Issuu on Google+

R

e z e

b t p

h c u


ARBONA

Omelet e

ARBONA

Omelet e

ARBONA

Omelet e

ARBONA

Omelet e

ARBONA

Omelet e

Gurkensalat Gekochter Fisch Gulasch Fleischsalat Zitronensauce für Kopfsalat Pfannkuchen CROQUE MONSIEUR Käsesalat Armer Ritter

Tomatensalat ALLA PAPALINA POMODORO E BASILICO PUTTANESCA Gurkensalat Gekochter Fisch Gulasch Fleischsalat Zitronensauce für Kopfsalat Pfannkuchen CROQUE MONSIEUR Käsesalat Armer Ritter

Tomatensalat ALLA PAPALINA POMODORO E BASILICO PUTTANESCA Gurkensalat Gekochter Fisch Gulasch Fleischsalat Zitronensauce für Kopfsalat Pfannkuchen CROQUE MONSIEUR Käsesalat Armer Ritter

Tomatensalat ALLA PAPALINA POMODORO E BASILICO PUTTANESCA Gurkensalat Gekochter Fisch Gulasch Fleischsalat Zitronensauce für Kopfsalat Pfannkuchen CROQUE MONSIEUR Käsesalat Armer Ritter

Tomatensalat ALLA PAPALINA POMODORO E BASILICO PUTTANESCA Gurkensalat Gekochter Fisch Gulasch Fleischsalat Zitronensauce für Kopfsalat Pfannkuchen CROQUE MONSIEUR Käsesalat Armer Ritter

Tomatensalat ALLA PAPALINA POMODORO E BASILICO PUTTANESCA


Índice 4- Gurkensalat 6-Zitronensauce für Kopfsalat 7- Fleischsalat 8- Käsesalat 10-Tomatensalat 13- Omelette 14- Pfannkuchen 15- Armer Ritter 18- Kartoffeln 19- Bratkartoffeln 20-Bratkartoffeln von rohen artoffeln 21- Gekochter Fisch 22-Gulasch 23- CROQUE MONSIEUR 24- ALLA PAPALINA 25-CARBONARA 26- PUTTANESCA 27- POMODORO E BASILICO


Gurkensalat


Gurke schälen und in feine Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit Salz( +- 1 Teel) während +einer Stunde Wasser ziehen lassen. Auf einem Sieb das Wasser ablaufen lassen. Anrichten mit wenig weissem Pfeffer 1 -2 Essl. Zucker +- 3 Essl Essig 3 – 5 Essl. Sahne


Zitronensauce für Kopfsalat Ist lecker mit genügend Zucker drin ! Wenig Salz, weisser Pfeffer, Zucker und Zitrone – muss richtig süsssauer abgeschmeckt warden – Oel.


Fleischsalat L辰sst sich leicht machen von 端briggebliebenem Braten, Staek, Schinken oder Fleischwurst.

Kleinschneiden und mischen mit : 1-2 hartgekochten Eiern 3-5 eingelegten s端sssauren G端rkchen ( wichtig ) 1 Teel. Kapern ( nicht sooo wichtig ) 1 kl. Dose Erbsen oder Mais 1 Apfel Alles kleingeschnitten. Mit Mayonaise anmachen und etwas ziehen lassen. Abschmecken.


Käsesalat Gehobelter Käse und gleichviel, in dünnen Scheiben geschnittenen säuerlichen Apfel, Angemacht mit Zitronensalatsauce und etwas Senf. ( So wird man seinen Käse los, den man leid geworden ist … )


Tomatensalat Tomaten sch辰len indem man sie mit

kochendem Wasser 端berbr端ht und nach 1-2 Min. mit kaltem Wasser abschreckt und dann die Haut abzieht. In Scheiben schneiden, d端nngeschnittene Zwiebelringe dazugeben, Salz, Pfeffer, Zucker (mindestens 1 Essl.), Essig und Oel dazugeben und etwas ziehen lassen. Nach einiger Zeit schwimmen die Tomaten in der Sauce ( die der Opa besonders gerne getrunken hat).


O Pro Person 2 Eier, 1 Prise Salz, 1Essl. Sahne, Butter zum braten.

Eier, Salz und Sahne verr端hrt man und zieht das steifgeschlagene Eiweiss darunter und brat es in der Pfanne.


Omelette Kann man variieren mit einer Scheibe Schinken, geriebenem K채se, Pilze oder, wenn man es s체ss will, mit Gelee.


Pfannkuchen : 250 gr. Mehl ( 1 cup ), 2-3 Eier, 2 ½ dl Milch, 2 dl Wasser, Salz und Fett zum braten. Bis auf das Eiweiss alles zusammen mit dem Schwingbesen gut verrühren und zum Schluss das steifgeschlagene Eiweiss darunterziehen. In der Pfanne dünne Pfannkuchen backen. Vom selben Teig kann man auch Apfel- oder Bananenküchlein backen, man mischt statt Wasser Bier oder Weisswein in den Teig , schneidet Apfel oder Banane in dünne Scheiben gibt sie in den Teig und backt kleine Küchlein. Zucker und Zimt obendrauf – dann hört man nicht auf zu essen …


Armer (rabanada)

Altes Weissbrot in eine Eimischung tunken und auf ein Brett legen, etwas warten und dann in der Pfanne braten. Mit Zimtzucker bestreuen. Eimischung: 1 Ei mit 2 Essl. Sahne und Milch verr端hren.


Ritter


Kartoffeln Koch Dir mal ein paar Kartoffeln mit der Schale. 1 - Dann schneidest Du Dir 2-3 in der Mitte durch, legst eine Scheibe Käse drauf und überbackst sie im Ofen. Ein bisschen Paprika obendrauf ist dann der Pfiff. 2 -Die andern Kartoffeln lässt Du bis zum nächsten Tag mit der Schale liegen, schälst sie dann und reibst sie auf der groben Raffel für Rösti : Die geraffelten Kartoffeln mischen mit kleingeschnittenen Zwiebeln und Speck oder Schinken oder Käse oder Salami oder was Du im Kühlschank hast – nur keine Schokolade -. Auf mittlerem Feuer ca. 10 Min. braten, dann, mit Hilfe eines Deckels, wenden und die andere Seite bräunen lassen.


Bratkartoffeln In Ringe geschnittene Zwiebeln in Butter oder Speck anbraten, die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln dazugeben, salzen und knusprig braten.


Bratkartoffeln von rohen Kartoffeln Kartoffeln schälen und in Stäbchen schneiden wie für pommes frites. Oel in die Pfanne geben, heiss werden lassen und die Kartoffeln reingeben, salzen, Deckel drauf und auf mittlerem Feuer braten lassen. Nac h ca. 15 Min. wenden; wenn alle Kartoffeln gar sind, den Deckel abnehmen und auf grossem Feuer knusprig braten. Meistens muss man dann noch etwas Oel nachgeben und öfters wenden.


Gekochter Fisch Ca. 3 lt. Wasser aufsetzen mit Salz, 3 Zitronenscheiben, 1 Zwiebel, 1 Lorbeerblatt, Pfefferkรถrner, 1 kl.Tasse Milch, 1 Glas Essig und 30 Min. kochen lassen auf kleinem Feuer. Den Fischsud auf Siedepunkt halten, den Fisch ( postas ) reingeben und ca. 15 Min. garziehen lassen. Darf nicht kochen, da sonst der Fisch trocken wird. Dazu past gut Salkartoffeln und zerlassene Butter.


Gulasch 1 kilo Fleisch ( in Stückchen geschnitten ) ½ kilo Zwiebeln ( kleingeschnitten ) Paprika, Salz, Knoblauch, Essig, Oel. Zwiebeln in Oel braun braten, Paprika, Salz und 1 Glass Wasser mit Essig ( halbe,halbe ) auf die Zwiebeln giessen, gepressten Knoblauch dazugeben , dann das Fleisch in die Brühe geben zudecken und auf kleiner Flamme gardünsten lassen. 1 ½ - 2 Stunden. Ab und zu nachgucken ob die Brühe eingekocht ist und etwas Wasser nachschütten. Wenn das Fleisch weich ist, die Brühe abgiessen, etwas Mehl ( 1 Suppenl. ) über das Fleisch streuen, unter Rühren bräunen lassen und etwas Wasser und die Brühe wieder drübergiessen. Die Sauce wird dann leicht sämig ( nicht dem Papi sagen, dass Mehl drin ist ! )und dann musst Du abschmecken – sehr warscheinlich mit Pfeffer und evtl. mit einem Boullionwürfel. Die meisten Gulaschrezepte haben Tomaten und pimentão mit drin – dieses ist aber eins aus der Tschechoslowakei und mal anders.


CROQUE MONSIEUR Du brauchst fuer 1 Person: 2 Scheiben Brot (Weiss, Grau, Volkorn, oder was Du gerade hast) 1 Ei ca. 4 EL Sahne (koennte auch Milch sein) Salz und Pfeffer Kaese – gerieben oder in Scheiben 1 Scheibe Schinken So machst Du es: 1. Ei oeffnen und in eine Schuessel geben – gut schlagen 2. Sahne beimischen 3. Mit Salz und Pfeffer wuerzen 4. Eimischung auf die 1 Seite der Brotscheiben verteilen – reserviere ein wenig 5. 2/3 des Kaeses auf die Brotscheiben verteilen 6. die Schinkenscheibe auf Brot legen und die Brotscheiben zuklappen 7. auf die obere Seite des Brotes den Rest Eimischung verteilen 8. das 3/3 Kaese obendrauf 9. auf ein Blech geben und ca. 15- 20 Minuten im Ofen (180 Grad) backen


ALLA PAPALINA (4 porcões)

MOLHOS PARA MACARRAO para 500 g de massa (spaghetti, penne, bucatini, etc) Ingredientes: 300 g presunto cozido cortado em cubinhos 250 g cebola picada finamente 3 colheres de sopa de óleo 300 ml creme de leite sal e pimenta Como fazer: 1. numa frigideira esquentar o óleo e dourar a cebola 2. acrescentar o presunto até esquentar bem 3. juntar o creme de leite, esquentar sem deixar ferver 4. temperar com sal e pimenta 5. escorrer a massa cozida “al dente” e colocar sobre o molho 6. misturar delicadamente e tirar do fogo 7. servir com queijo ralado e se quiser com um pouco de salsinha picada


CARBONARA (4 porcões) Ingredientes: 160 g bacon cortado em cubinhos 2 dentes de alho 3 ovos inteiros 3 gemas 2 colheres de sopa de queijo ralado (Pecorino e/ou Parmigiano) queijo Parmigiano ralado para polvilhar Como fazer: 1. numa frigideira, fritar o bacon em fogo baixo até ficar torradinho 2. tirar o bacon do seu óleo – reservar 3. tirar o excesso de óleo e fritar os dentes de alho inteiros para temperar o óleo, depois tirar o alho 4. numa tigela bater bem os ovos e as gemas, temperar com sal e pimenta e acrescentar o queijo 5. juntar o bacon frito ao óleo temperado na frigideira, esquentar 6. escorrer a massa (500 g) cozida “al dente” e misturar ao bacon 7. apagar o fogo e incorporar a mistura de ovos com queijo a massa 8. misturar com delicadeza até os ovos cozinharem com o calor da massa transformando-se em um creme fluido 9. servir com queijo ralado

-hummm, fica uma delícia!!!!!


PUTTANESCA (4 porcões) Ingredientes: 2 dentes de alho inteiros 1 pimenta malagueta sem sementes 7 colheres de sopa de óleo 500 g tomates pelados frescos ou em lata 1 colher de sopa de alcaparras 80 g de azeitonas sem caroço 3 anchovas amassadas 3 colheres de sopa de salsinha picada 1 pitada de orégono sal se necessário Como fazer: 1. numa panela, dourar o alho e a pimenta no óleo 2. descartar o alho e a pimenta e adicionar os tomates picados 3. acrescentar as alcaparras, azeitonas e anchovas, misturar bem 4. temperar com orégano e sal, se necessário 5. esquentar só por alguns minutos 6. adicionar as salsinhas 7. escorrer a massa cozida “al dente” e misturar ao molho em fogo baixo por 2 – 3 minutos. 8. pronto, agora e só servir com queijo ralado


POMODORO E BASILICO (4 porcões) Ingredientes: 500 g tomates pelados e picados 1 dente de alho inteiro 5 colheres de sopa de óleo 10 – 15 folhas de basilico rasgados grosseiramente algumas folhas de basilico para colocar por cima sal e pimenta do reino moída na hora e a gosto Como fazer: 1. numa panela, colocar o óleo, os tomates, o alho e temperar com sal e pimenta 2. deixar cozinhar em fogo brando até o molho ganhar textura 3. desligar o fogo, descartar o alho e juntar as folhas de basilica 4. verificar o tempero 5. escorrer a massa cozida “al dente” e espalhar o molho por cima 6. BOM APETITE!


Guten Appetit!


livro de receitas