Page 1

Deutscher Alpenverein Sektion Reutlingen

Jahresprogramm

2018 Touren Kurse Klettern Veranstaltungen HĂźtten

www.dav-reutlingen.de


Aussicht genießen...

...Service genießen... Aral Center Rommelsbacher Straße

• Tanken rund um die Uhr • Modernste Waschanlagen für Pkw • Aral Shop

Aral Center Pfullingen an der B 312

• Gastronomie •K & U BäckereiFilialen

GmbH Reutlingen

...Vorteil genießen. 20 % Rabatt bei jeder Wagenwäsche in unseren beiden Aral Centren bei Vorlage Ihres DAV-Ausweises!


Deutscher Alpenverein Sektion Reutlingen

Unser Jahresprogramm Liebe Mitglieder, interessierte Bergfreunde und Bergfreundinnen, kaum zu glauben, schon wieder ist ein Bergjahr vorüber. Sie halten nun das Jahresprogramm 2018 in Ihren Händen. Es erscheint wieder im großen Format, für das wir im letzten Jahr viel Lob erhalten haben. Unser Tourenangebot ist wieder sehr umfangreich geworden. Die Wintertouren wurden bereits in der Oktoberausgabe des Reutlinger Alpinist verteilt und sind schon gut gebucht. Einige Veranstaltungen im Winter sind aber noch dazu gekommen. Im Sommer bieten wir ein interessantes und spannendes Programm an Bergwanderungen, Berg- und Hochtouren. Die Touren führen uns dabei in die verschiedensten Gebirgsgruppen. Dabei geht es in für uns Reutlinger bekanntere Gebiete wie das Allgäu, das Rätikon und natürlich das Verwall, aber auch weiter entfernte Gebiete wie die Texelgruppe, die Dolomiten, die Berchtesgadener Alpen oder an den Gardasee. Um für diese Touren gut gerüstet zu sein bieten wir entsprechende Ausbildungskurse an. Seit langer Zeit haben wir wieder eine komplette Ausbildungsreihe im Programm: vom Grundkurs Bergwandern über den Grundkurs Bergsteigen zum Klettersteigkurs bzw. unseren Eiskursen. Aber auch im Kletter- und Skibereich haben wir interessante Ausbildungsangebote an. Wichtig ist uns auch die Kooperation mit der VHS Reutlingen. Seit Jahren bedienen wir die Wanderinteressierten mit einem Bergwanderkurs. Dieses Angebot erweitern wir nun mit Orientierungskursen in Theorie und Praxis. Einen großen Anteil des Programms belegt unsere noch relativ junge Mountainbikegruppe. Ich freue mich immer noch riesig über die Entwicklung dieser Gruppe. Sie finden hier Fahrtechnikkurse, Kinderkurse, Tagesund Feierabendtouren in der Umgebung, sowie längere Ausfahrten ins Gebirge. Besonders freue ich mich über die beiden Fotoexkursionen von Bernd Pfann auf die Kaltenberghütte und in die Breitachklamm. Somit erweitern wir unser Angebot für fotografiebegeisterte Mitglieder. Zum Schluss darf ich Ihnen die Veranstaltungen unseres Kooperationspartners Bergfühlung ans Herz legen. Die Bergschule führt in Eigenverantwortung anspruchsvolle Touren im Sommer und Winter für unsere Sektionsmitglieder durch. An dieser Stelle danke ich allen Ausfahrtsleiterinnen und -leitern für ihr großes Engagement und das reichhaltige Angebot. Ich wünsche Ihnen ein schönes Bergjahr und viel Spaß auf Tour mit der DAV Sektion Reutlingen. Markus Meier Ausbildungs- und Tourenreferent

Foto: ????

3


Sie sind herzlich eingeladen! 13.01.2018, 9 Uhr: Silvesterputz auf der Achalm Jedes Jahr nach Silvester wird der Reutlinger Achalmgipfel von den Silvesterresten befreit. Treffpunkt ist der 13.01.2018 um 9 Uhr auf dem Scheibengipfelparkplatz auf der Achalm in Reutlingen.

13. – 14.01.2018: Verwall-Runde auf der CMT 2018 in Stuttgart Vom 13. bis 14. Januar werden wir auf der Sonderausstellung „Fahrrad- & Erlebnisreisen mit Wandern“ wieder kräftig die Werbetrommel für die Verwall-Runde und den Deutschen Alpenverein rühren. Wir freuen uns auf einen Besuch in der Halle 9, Stand A31!

27.01.2018, 20 Uhr: Alpenball in der Stadthalle Reutlingen Der Alpenball ist seit vielen Jahren ein gesellschaftliches Ereignis in Reutlingen und als eine der wenigen verbliebenen, gepflegten Tanzveranstaltungen ein wichtiger Termin für Tanzbegeisterte aller Altersstufen.

06.02.2018, 19 Uhr: Tiroler Gebirge Karwendel in allen Facetten Bergsteigervortrag von Heinz Zak in der Kreissparkasse Reutlingen Vortrag in Kooperation mit dem Deutschen Alpenverein Sektion Reutlingen. Heinz Zak bezeichnet das „Karwendel“ als uriges Tiroler Gebirge in allen seinen Facetten Der Extremkletterer und Bergfotograf Heinz Zak ist seit über 30 Jahren in seinen Heimatbergen unterwegs und kennt diese wie kein anderer!

25.04.2018 19 Uhr: Mitgliederversammlung der Sektion

KARWENDEL

Wie jedes Jahr begrüßen wir Sie zur jährlichen Mitgliederversammlung unserer Sektion – erstmalig im Spitalhof Reutlingen.

Im Herbst: Landschaftspflegetag auf der Achalm Beim jährlichen Pflegetag wird neben dem Einsammeln des Mülls das Gras gekürzt, die Büsche zurechtgestutzt und die Wege wieder begehbar gemacht. Der Tag wird im Alpinist und in der Tagespresse rechtzeitig bekannt gegeben. Treffpunkt: 9 Uhr auf dem Scheibengipfelparkplatz auf der Achalm, Reutlingen.

Bergsteigervortrag mit

HEINZ ZAK

26.10.2018: Herbstfest der Sektion Wie jedes Jahr laden wir alle Jubilare, die zu Ehrenden und alle Sektionsmitglieder herzlichst zu unserem Herbstfest mit Ehrungen ein. Unser Ticket-Partner:

4

TICKETS & INFOS:

gen eranstaltungen Veranstaltun utlingen.de//V www.ksk-reutlingen.de www.ksk-re Tel. 0180 6 700 733 unter Tel. oder unter


5




 

 

 

   

   

 

    

  

              

 



 

 

 



  



,SBGUTUPGGWFSCSBVDI#.89JOMLNLPNCJOJFSU Ñ­ $0Ò´&NJTTJPOJOHLNLPNCJOJFSUÑ­&G趑[JFO[LMBTTF%Ñ­"                  

Autohandelsgesellschaft mbH

Ihr Vertrauen verdienen – jeden Tag!

ENINGEN

2.000 Angebote auf einen Klick:

Max-Planck-StraÃ&#x;e M ax-Planck-StraÃ&#x;e 31 31 | 72800 72800 Eningen Eningen | Tel. Te Tel. 0 71 71 21/98 21/98 40-0 40 - 0

www.bmw-ahg.de w w w.bmw-ahg.de


Inhaltsverzeichnis Seite 3

Datum 31

Vorwort

Wichtige Vereinstermine 4

7 8 9 11 12 13

Silvesterputzete CMT Verwallrunde Alpenball Karwendel Vortrag von Heinz Zak Mitgliederversammlung Landschaftspflegetag auf der Achalm Herbstfest der Sektion Inhaltsverzeichnis Allgemeine Regelungen zu den Ausfahrten Schwierigkeitsbewertung Konditionsbewertung Abkürzungen und Piktogramme Ausrüstungslisten Ausbildungsstruktur der Sektion

13.01. 13. – 14.01. 27.01. 06.02. 25.04. im Herbst 26.10.

33 34 35 37

38

Ausbildungskurse 14 15

16

17

18 19

Grundkurs Eisklettern GPS-Tourenplanung Lawinensicherheitstraining Tourenplanung mit alpenvereinaktiv.com Aufbaukurs Garmin BaseCamp GPS-Praxiskurs als Wanderung Kartenkunde/Orientierung ohne GPS Klettersteigkurs am Gardasee Mehrseillängenkurs Salzkammergut Grundkurs Eis Grundkurs Eis Von der Halle an den Fels Nein mach endlich zu ... ich möchte nicht stürzen! Grundkurs Bergsteigen im Pitztal Grundkurs Bergwandern Fotoexkursion „Wilde Wasser“ Grundkurs Eis Taschachhaus Einseillängenkurs Salzkammergut Fotoworkshop „Bergfotografie“ Orientierung mit Karte, Kompass und App

01.01. – 30.04. 01.02. 02.02. 22.02. 08.03. 15.04. 19.04. 28.04. – 01.05. 31.05. – 03.06. 02. – 05.06. 05. – 08.06. 15. – 27.06. 18.06. 28.06. – 01.07. 29.06. – 01.07. 24.07. 30.08. – 02.09. 31.08. – 02.09. 07. – 09.09. 15. – 16.09.

22 23

25

26

27

Snowboardtouren mit dem Splitboard Dez. – April Silvesterausfahrt nach Kappl/Ischgl 30.12. – 03.01. Skitourenwochenende Bregenzer Wald 12. – 14.01. 1-Tages-Ski- und Snowboardkurs am Sonnenkopf 28.01. Frauenskitour – Die Zehnte! 26. – 28.01. Skitouren Schnupperwochenende 26. – 28.01. Ski- und Snowboardausfahrt Bad Hindelang 26. – 28.01. Ski- und Snowboardausfahrt Wilder Kaiser 02. – 04.02. Skitourenwoche Sterzinger Berge 18. – 24.02. Schneeschuhwanderungen im Rofan 18. – 21.02. Langlaufausfahrt ins Engadin 2018 23. – 26.02. Familien Skiwochenende auf der Golm 09. – 11.03. Ski-, Snowboard- und Telemark-Ausfahrt Davos 17. – 19.03. Skitourenwochenende Urner Alpen 23. – 25.03. Osterausfahrt 2018 30.03. – 02.04. Skihochtourenwochenende auf der Schweinfurter Hütte 07. – 08.04. Skitourenwochenende am Julierpass 13. – 15.04. Ski- und Snowboardausfahrt ins Stubaital 01. – 04.12.

Wandern und Bergwandern 29 30

Frühjahrswanderungen am Gardasee und Ledrosee 31.03. – 07.04. Wanderwoche mit unseren englischen Freunden 07. – 14.06. DAV/GEA-Wanderreise Zillertal 14. – 17.06.

30.06. – 01.07. 05. – 07.07. 07. – 20.07. 22. – 24.07. 22. – 27.07. 29. – 31.07. 05. – 07.08. 05. – 06.08. 12. – 14.08. 18. – 25.08. 25.08. – 01.09. 31.08. – 02.09. 05. – 0.09. 07. – 09.09. 14. – 16.09. 16. – 18.09. 05. – 07.10. 05. – 07.10. 06. – 13.10. 11. – 14.10. 20.10.

Bergsteigen, Klettern und Hochtouren 39 41

42

Großvenediger 3662m Hochtour Clariden 3267m in den Glarner Alpen Genussklettern im Lechquellgebirge Gran Paradiso 4061m Watzmann Überschreitung Hochtouren im Ortlergebiet Hochtour im Stubaital

15. – 17.06. 07. – 08.07. 06. – 08.07. 13. – 15.07. 19. – 22.07. 26. – 30.07. 03. – 05.08.

Mountainbike 43 44

45

Bergsport Winter 21

Alpenrosenausfahrt 2018 Wandern nach (Brust-) Krebs Fernwanderung vom Bodensee zum Genfersee Hütten- und Gipfeltour in den Tannheimer Bergen Watzmanntour Der Heilbronner Weg – Der Klassiker – reloaded Bergwandern für die Seele Die Schesaplana – ein Fast Dreitausender Kaisertour Auf dem Friedensweg durch die Dolomiten Der Meraner Höhenweg von Hütte zu Hütte Partnerschaftstour mit dem SAC Aarau in Sardona Quer durch die Ortler Alpen – von Ulten nach Trafoi Doğa, Natur erleben Unsere Sektionshütten Berg- und Hüttentour in den Tuxer Voralpen Wanderungen und Weinprobe Dahner Felsenland Ein Herbstwochenende in den Südvogesen Hoch über Gardasee und Ledrosee Herbstfahrt (Herbstgebrenzel) in den Brennerbergen Unterwegs mit dem Ranger im Schwarzwald.

46

47

49

Trails am Albtrauf, wöchentlich Dienstags Tagestour: Donautal Fahrtechniktraining für Einsteiger Kids-on-Bike: Kinder- und jugendgerechte Tagestour Tagestour: Schwäbische Alb Tagestour: Rund um Tübingen Fahrtechniktraining für Einsteiger Tagestour: Schwäbische Alb Tagestour: Schwäbische Alb Tagestour: Naturpark Schönbuch Fahrtechniktraining für Einsteiger Fahrtechniktraining für Frauen Fahrtechniktraining für Einsteiger Tagestour: Lenninger Tal Tagestour: Naturpark Schönbuch Touren- und Bikepark-Wochenende Zugspitz-Arena Fahrtechniktraining für Frauen MTB-Wochenende „Zugspitz-Arena, Tirol“ Fahrtechniktraining für Frauen Tagestour: Naturpark Schönbuch Fahrtechniktraining für Fortgeschrittene Tagestour: Rund um Albstadt Tagestour: Naturpark Schönbuch Touren- und Bikepark-Wochenende Salzburg Fahrtechniktraining für Fortgeschrittene Tagestour: Trailfeuerwerk Baiersbronn Kids-on-Bike: Kinder- und jugendgerechte Tagestour

03.04. – 25.09. 07.04. 08.04. 21.04. 22.04. 05.05. 06.05. 13.05. 27.05. 03.06. 10.06 16.06. 08.07. 14.07. 15.07. 20. – 22.07. 21.07. 22. – 23.07. 23.07. 29.07. 05.08. 12.08. 19.08. 30.08. – 02.09. 09.09. 15.09. 22.09.

Familie 51 52

Winterwanderung auf den Roßberg Höhlentour durch die Gustav- Jakobhöhle Auf die Bäume fertig los - Klettern mal anders!

13.01. 23.06. 14.07.

7


Seite

Datum

Senioren 53

Seniorenwanderung erstes Halbjahr Tagesfahrt in die Region Hochrhein Tagesfahrt in den Pfaffenwinkel/Oberbayern Tageswanderung im Schwarzwald Wanderung und Grillfest Mehrtägige Ausfahrt „Berge und Kultur“ Herbstausfahrt nach Schönwald/Schwarzwald Jahresabschluss und Weihnachtsfeier

24.04. 29.05. 26.06. 10.07. im Sept. 09.10. 13.12.

Klettertraining für Jugendliche 55

Beschreibung der Jugendgruppen Eltern-Kind-Gruppe Integrative Klettergruppe I Integrative Klettergruppe II

Jugend-DAV 56

Beschreibung der Jugendgruppen

Regelmäßige Termine 56

Leichte Monatswanderungen Dienstagswanderungen fu ̈r Senioren Frauen-Klettertreff Konditionsgymnastik 55plus Konditionsgymnastik 30plus Ganzkörperkrafttraining fu ̈r Junggebliebene ab 50

Bergschule Bergfühlung Programm 2018 57 58

Glarner Skitouren mit Tödi, 30.03. – 02.04. und 03. – 06.04. Peru – Trekking rund um den Alpamayo, 10. – 30.06. Walliser Gipfelrunde, 02. – 06.07. und 13. – 17.08. Weißmies und Lagginhorn, 29.06. – 01.07. und 27. – 29.07. und 03. – 05.08. König Ortler 3905m 11. – 14.08. Piz Palü und Piz Morteratsch 12. – 25.08.

Wissenswerten rund um die Sektion 59 60

61 62

Kaltenberghütte, Neue Reutlinger Hütte DAV-Kletterzentrum Reutlingen „Räumle“ Boulderraum Reutlingen Verleihservice Geschäftsstelle Mitgliedsbeiträge Aufnahmeantrag Aufnahmeantrag

Allgemeine Regelungen zu den Ausfahrten Die DAV Sektion Reutlingen ist kein Reiseveranstalter, bei dem Sie eine Reise buchen können, sondern bietet nur den organisatorischen Rahmen für die gemeinschaftlichen Unternehmungen ihrer Mitglieder. Unsere Tourenleiterinnen und Tourenleiter sind ehrenamtlich tätig und wollen für Sie und auch für sich selbst schöne, gemeinsame Erlebnisse in der Natur gestalten. Die Kosten für die Veranstaltungen werden grundsätzlich nicht im Programm angegeben, da die Teilnehmer die Kosten für Fahrt und Unterkunft selbst vor Ort tragen. Zusätzlich fällt für die Organisation und Leitung ein Betrag an. Kosten für die Ausfahrten können beim Ausfahrtsleiter frühestens 3 Monate vor der Ausfahrt abgefragt werden. Generell ist Bergsteigen nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung grundsätzlich auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Tourenbeschreibung mit Angaben der Schwierigkeiten und Anforderungen sind im Touren- und Kursprogramm veröffentlicht. Die im Programm angegebenen Zeiten sind Durchschnittswerte ohne Pausen, unter ungünstigen Voraussetzungen kann sich der Zeitaufwand vergrößern. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, vor der Anmeldung zu überprüfen, ob er den gestellten Anforderungen gewachsen ist. Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen oder aus Sicherheitsgründen ist der Ausfahrtsleiter oder Ausbildungsleiter berechtigt, das Programm einer Ausfahrt zu ändern, die Ausfahrt abzusagen oder in Absprache mit den Teilnehmern die Ausfahrt zu verschieben.

8

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erklären sich bereit, dass sie/er mit der Anmeldung für ein Jahr Mitglied der Sportabteilung der Sektion Reutlingen und damit des WLSB wird. Es entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Jedoch verbessert sich der Versicherungsschutz des Teilnehmers. Teilnahmebedingungen: Sofern bei den Veranstaltungen keine andere Regelung angegeben ist steht die Teilnahme unter der Bedingung, dass die Kosten vereinbarungsgemäß bezahlt wurden. Bei der Anmeldung zu den Veranstaltungen wird grundsätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 20 € erhoben. Diese wird mit den Veranstaltungskosten verrechnet. Es erfolgt keine Rückerstattung bei Stornierung der Anmeldung Falls die Veranstaltung von der Sektion abgesagt werden muss, erfolgt eine telefonische oder E-Mail Benachrichtigung, ansonsten findet die Veranstaltung statt. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin erklärt sich mit der Verwertung von auf Veranstaltungen des Jahresprogramms erstellten Bildern für Vereinszwecke einverstanden. Um Ihnen die Kontaktaufnahme untereinander zu ermöglichen(insbesondere zur Bildung von Fahrgemeinschaften zur privaten Anreise), erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Name, Telefonnummer und E-Mail Adresse an die Teilnehmer der Veranstaltung weitergegeben werden.


Können, Kondition und Ausrüstung müssen den Anforderungen der Tour entsprechen. Schwierigkeitsangaben können sich immer nur auf den Normalfall beziehen, d.h. sie setzen sicheres Wetter, trockenen Fels, gute Eisverhältnisse, keine Altschneereste oder Ähnliches voraus. Da diese Bedingungen nicht vorhersehbar sind, muss jeder Teilnehmer ausreichende Reserven seines persönlichen Könnens einkalkulieren. Eine Übersicht

Schwierigkeitsbewertung der Voraussetzungen finden Sie im Folgenden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Ausfahrtsleiter.

       

       9


Schwierigkeitsbewertung

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Gebrauch der KlettersteigausrĂźstung, sicheres Steigen und Klettern









  

   

10


Konditionelle Anforderungen

Ü ÜÜ ÜÜÜ Ü ÜÜ ÜÜÜ

Ü ÜÜ ÜÜÜ Abkürzungen und Piktogramme



Schwierigkeitsbewertung

Ü

konditionelle Anforderung

 „  

Veranstaltungs-/ Kursart Standort / Unterkunft / Treffpunkt Maximale Anzahl der Teilnehmer Kursleitung / Anmeldung und Infos

Preise



Ausrüstungsliste

ÜN/ÜNF

Übernachtung / Übernachtung mit Frühstück

HP

Halbpension

11


Ausrüstungslisten ● zwingend notwendig ❍ mit dem Kurs- bzw. Tourenleiter abklären K = bei Kursen erforderlich Hüttenschlafsack: Aud Touren, bei denen die Übernachtung auf einer Alpenvereinshütte erfolgt, besteht generell Schlafsackpflicht. Zumindest ein Hüttenschlafsack/Jugendherbergeschlafsack ist mitzunehmen.

12


Ausbildungsstruktur bei der Sektion Die Sektion bietet ihren Mitgliedern dieses Jahr verschiedene Grund- und Aufbaukurse an. Die hier abgebildete Ausbildungsstruktur veranschaulicht die Ziele zur künftigen Ausbildung. Andere, besondere Ausbildungsveranstaltungen sind hierbei nicht berücksichtigt. Die Anmeldungen zu den Ausbildungskursen nehmen die Ausbilder selbst oder die Geschäftsstelle entgegen. Die Ausbildungsurse werden von ausgebildeten Fachübungsleiterinnen und -leitern, sowie Trainerinnen und Trainern durchgeführt.

W I N T E R

S O M M E R

Berg & Wandern Einsteiger

Aufbaukurs Bergwandern

Grundkurs Klettersteig Grundkurs Bergsteigen

Grundkurs Eis

Aufbaukurs Eis

Aufbaukurs Klettersport 1

Aufbaukurs Klettersport 2

Aufbaukurs Fels 1

Aufbaukurs Fels 2

Grundkurs Ski alpin

Aufbaukurs Ski alpin 1

Aufbaukurs Ski alpin 2

Grundkurs Snowboard

Aufbaukurs Snowboard

LVS Training Einführung & Vertiefung

Grundkurs Skibergsteigen

Grundkurs Sicherungsund Klettertechnik

Aufbaukurs Skibergsteigen

Aufbaukurs Skihochtouren

Grundkurs Wasserfall Eisklettern

13


Ausbildungskurse

Grundkurs Eisklettern Zwischen Januar und März, Termin nach Absprache Im Grundkurs Eisklettern werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt um selbstständig einfache Eisklettertouren durchzuführen. Kursinhalt: Sicherungstechnik, Standplatzbau, Klettern mit Steigeisen und Eisgeräten, Klettertechnik, Materialkunde. Voraussetzungen:

Grundkenntnisse in Sicherungstechnik

Zusätzliche Ausrüstung: Eisgeräte, Steigeisen (zum Eisklettern geeignet) Leistungen: Organisation und Kursleitung

GPS-Tourenplanung mit Garmin BaseCamp 01.02.2018, 18.00 – 21.30 Uhr

Anmeldeschluss: 28.01.2018

Garmin Base-Camp ist die "neue" PC-Planungssoftware von Garmin. Der Kurs wendet sich an GPS Einsteiger ebenso wie an erfahrene Nutzer. Lernen Sie die Tourenplanung und weitere Funktionen wie z.B. Trackkorrektour, Touren-Bibliothek am PC in der Praxis selbst kennen. Die umfangreichen Druckfunktionen, Datenverwaltung auf dem GPS, Geocache-Import, GPS-Karten ohne Installation direkt auf dem PC, u. v. m. sprechen für diese Software. Bitte den eigenen Laptop und ggf. auch eigene GPS-Geräte und Tourendaten mitbringen. Voraussetzungen:

14

Interesse Bitte den eigenen Laptop und ggf. auch eigene GPS-Geräte und Tourendaten mitbringen.

  „   

Ü Ü

 

Ü

Ausbildung Gasthof 3

F

Andreas Gaiser, yzf-r1andi@gmx.de

Ausbildung Geschäftssstelle, Untere Gerberstr. 5&7, 72764 Reutlingen

 

10 Andreas Heilig, dav@gps-reutlingen.de


Lawinensicherheitstraining für Ski- und Schneeschuhgeher Anmeldeschluss: 26.01.2018

02. – 04.02.2018

Kursinhalte: Leichte Tagestouren; Handhabung der digitalen LVS-Geräte; strategische Lawinenkunde; Verhalten bei Lawinenunfall und Verschütteten Suche. Voraussetzungen:

Leistungen:

Durchschnittliches Pistenskifahrkönnen bzw. sicherer Stemmschwung, Kondition für bis zu 4 Stunden im Aufstieg, vollständige Ski- oder Schneeschuhtourenausrüstung, digitales LVSgerät, Lawinenschaufel und Sonde. LVS-Sets können über Helmut Kober ausgeliehen werden (bitte bei Anmeldung angeben). Übernachtung mit Frühstück. Führung und Ausbildung durch das DAV-Ausbildungsteam

Tourenplanung mit alpenvereinaktiv.com 22.02.2018, 18.00 – 21.00 Uhr

Anmeldeschluss: 19.02.2018

www.alpenvereinaktiv.com ist das große Tourenportal der Alpenvereine. Dort gibt es Tourenbeschreibungen, Infos zu den aktuellen Bedingungen in den Bergen, Hütteninfos und das Bergwetter. Bergsportlerinnen und Bergsportler können also ihre komplette Tourenplanung bei alpenvereinaktiv.com machen – sei es für Wanderungen, Klettersteige, Skitouren oder eine andere Bergsportaktivität. Bitte den eigenen Laptop und ggf. auch eigene GPS-Geräte und Tourendaten mitbringen. Voraussetzungen:

08.03.2018, 18.00 – 21.30 Uhr

Anmeldeschluss: 06.03.2018

Sie haben bereits Erfahrungen mit Garmin Base-Camp, der "neuen" PCPlanungssoftware von Garmin und wollen mehr über das Programm und die richtige Anwendung wissen? Erfahren Sie mehr über sinnvolle Grundeinstellungen von BaseCamp, Karteninstallation, Datensicherung von GPS und BaseCamp, OSM-Karten, POI-Suche, Routenplanung, u.v.m..Viel Raum für Ihre Fragen und Wünsche! Bitte den eigenen Laptop und ggf. auch eigene GPS-Geräte und Tourendaten mitbringen.

Ski- und Schneeschuhtour mit LVS-Training Landgasthof Sommerau in Buchenberg 24 D, Ausrüstung für Skitouren oder G für Schnehhschuhtouren digitales LVS-Gerät, Lawinenschaufel und Sonde. Peter Jensch (Skitour), Helmut Kober (Schneeschuhe) Peter Jensch, peter.jensch@dav-reutlingen.de

Ü Ausbildung Geschäftssstelle, Untere Gerberstr. 5&7, 72764 Reutlingen

 

10 Andreas Heilig, dav@gps-reutlingen.de

 

Ü Ausbildung Geschäftssstelle, Untere Gerberstr. 5&7, 72764 Reutlingen

 

10 Andreas Heilig, dav@gps-reutlingen.de

IInteresse und Erfahrungen mit Garmin Base Camp Bitte den eigenen Laptop und ggf. auch eigene GPS-Geräte und Tourendaten mitbringen.

GPS-Praxiskurs als Wanderung 15.04.2018, 9.00 – 12.30 Uhr

Anmeldeschluss: 12.04.2018

Prospekte und Internetseiten sind die eine Seite, die Praxis jedoch die Realität. Erleben Sie nach einer kurzen theoretischen Einführung die GPS-Geräte selbst in der Praxis während einer ca. 3 km Wander-Tour. Viel Raum für Ihre Fragen! Bitte bringen Sie ggfs. auch eigene GPSGeräte mit. Voraussetzungen:

 

Ü

Interesse Bitte den eigenen Laptop und ggf. auch eigene GPS-Geräte und Tourendaten mitbringen.

Aufbaukurs Garmin BaseCamp

Voraussetzungen:

  „   

Interesse und gerne auch ein eigenes GPS-Gerät

 

Ü Ausbildung Vor dem Eingang des Umweltbildungszentrum Listhof, FriedrichList-Hof 1, 72770 Reutlingen, www.listhof-reutlingen.de

 

14 Andreas Heilig, dav@gps-reutlingen.de

15


Kartenkunde/Orientierung ohne GPS - Kooperation mit vhs 19.04.2018, 18.30 – 20.45 Uhr Grundkurs „GPS ist nicht alles!“ Eine gute Orientierungsfähigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil für die Sicherheit auf einer Bergwanderung. Eine Karte will richtig beurteilt werden. Wie sieht das Gelände in der Realität aus, wann wird es steil, handelt es sich um Gras- oder Felsgelände? Im Rahmen dieses Kurses werden Ihnen die Grundlagen der topographischen Karte und das Kartenlesen erklärt. Dabei üben wir den Umgang mit der Karte und dem Planzeiger. Wir erstellen eine einfache Tourenplanung und erstellen eine Marschtabelle. Übungsmaterial wird im Kurs gestellt. Voraussetzungen: Leistungen:

Ü Ausbildung VHS Reutlingen, Seminarzentrum West T3, Raum A21

 

12 Janina Meier Anmeldung: www.vhs-reutlingen.de, Kurs Nw7017

Übungsmaterial wird im Kurs gestellt. Kurs, Organisation

Klettersteigkurs am Gardasee 28.04. – 01.05.2018

 

Anmeldeschluss: 01.04.2018

Die Gegend um Arco am Gardasee ist ein Klettersteig-Paradies. In den 4 Tagen werden wir uns intensiv mit dem Gehen "am Drahtseil" auseinandersetzen. Kursinhalt: Begehen von Klettersteigen, Ausrüstungs- und Materialkunde, Planung und Vorbereitung von Klettersteigtouren, Knotenkunde, Grundbewegungen, elementare Klettertechnik, Alpine Gefahren

  „   

ÜÜ

Ausbildung Hotel Pace in Arco 10

B

Voraussetzungen: Leistungen:

Grundkurs Bergsteigen oder entsprechende Erfahrung. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Kondition für ganztägige Klettersteigtouren. Organisation und leitung

Mehrseillängenkurs Salzkammergut 31.05. – 03.06.2018

Anmeldeschluss: 03.04.2018

Im idyllischen Bad Goisern und in St. Gilgen am Wolfgangsee sind wir direkt vor Ort in eines der österreichischen Top-Sportklettereldorados. Hervorragend abgesicherte Touren bieten perfektes Terrain um die Basics des Mehrseillängenkletterns angstfrei erlenen zu können. Nach einem wunderschönen und erfüllten Klettertag können wir abends in geselliger Runde von der Terrasse des Berggasthofes auf 1100 Hm den unvergleichlichen Ausblick auf Dachsteingletscher und Gosaukamm genießen. Die zahlreichen Seen in direkter Umgebung laden zudem noch zu einem abendlichen Bad ein. Dieses Angebot richtet sich an Personen, die bereitsSportkletterfahrung am Fels sammeln konnten und sich neu, oder nochmals vertiefend, mit dem Thema Mehrseillängenklettern auseinandersetzen wollen. Ziel: Erlernen vom Standplatzbau, Vor- und Nachsteigen, Abseilen, Einsatz von mobilen Sicherungsmitteln, Routenplanung, usw. Voraussetzungen: Leistungen:

Anmeldeschluss: 25.05.2018

Im Grundkurs Eis werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt um selbstständig einfache Gletschertouren durchzuführen. Kursinhalt : Anseilen auf Gletschern ,Gehen mit Steigeisen und Pickel, Gletscherspaltenbergung. Ergänzende Themen: Gletscherkunde , Orientierung, Tourenplanung. Leistungen:

16

ÜÜ

  „   

Ausbildung

Gasthof 5

I

Frank Simmerl, (lebt vor Ort und ist ein Kenner der Gegend) 0043 677 62314971, frank.simmerl@gmx.at

Sicheres Vorsteigen von Einseillängenrouten im 5. Schwierigkeitsgrad Organisation, dreitägiger Kurs, Anfahrt mit eigenen PKWs nach Absprache, zzgl. Unterkunft (Übernachtung und Verpflegung)

Grundkurs Eis 02. – 05.06.2018

Markus und Janina Meier markus.meier@dav-reutlingen.de

Organisation und Durchführung

  „   

ÜÜ Ausbildung Hotel Steingletscher Unterbringung im Lager, Tierberglihütte Unterbringung im Lager 6 C Andreas Gaiser, yzf-r1andi@gmx.de


Grundkurs Eis 05. – 08.06.2018

Anmeldeschluss: 25.05.2018

Im Grundkurs Eis werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt um selbstständig einfache Gletschertouren durchzuführen. Kursinhalt : Anseilen auf Gletschern ,Gehen mit Steigeisen und Pickel, Gletscherspaltenbergung. Ergänzende Themen: Gletscherkunde , Orientierung, Tourenplanung. Leistungen:

Organisation und Durchführung

  „   

ÜÜ

Ausbildung Hotel Steingletscher Unterbringung im Lager, Tierberglihütte Unterbringung im Lager 6

C

Andreas Gaiser, yzf-r1andi@gmx.de

Von der Halle an den Fels 15. – 17.06.2018

Anmeldeschluss: 14.04.2018

Klettern am Fels: Verschiedene Sicherungstechniken, Seilkommandos, Einrichten von Topropes, sicher Umbauen, grundlegende Klettertechniken, umweltverträgliches Klettern, Abseilen, erste einfache Routen im Vorstieg am Fels (nur für Teilnehmer mit Vorstiegs-Erfahrung!). Geklettert wird „auf der Alb“, am Wiesfels. Bei schlechtem Wetter weichen wir in Absprache mit allen Teilnehmern auf andere Termine aus. Anreise in Privat-PKW (Fahrgemeinschaften) Voraussetzungen:

Selbstständiges Sichern im Toprope (Topropeschein), Mindestalter 14 Jahre Zusätzliche Ausrüstung: Klettergurt, mind. 2 HMS-Karabiner, besser mehr, Tube o. ähnl. (für 2 Seilstränge) oder Abseilachter, Kletterhelm, Kletterschuhe, mind. 2 Bandschlingen 0,6 m und 1,2 m, Kurzprusik 6 mm 1 m lang (einfach), Seil und Expressschlingen soweit vorhanden und nach Absprache Leistungen: Organisation und Leitung

Nein mach endlich zu... ich möchte nicht stürzen!!! 18.06.2018

Anmeldeschluss: 11.06.2018

Wenn wir die Angst im Griff haben und unsere Tour erfolgreich durchsteigen bleibt ein euphorisches Gefühl das uns trägt und für weiter Taten motiviert. Die Faszination dieser Sportart würde sich ohne Risiko und Angst nicht ergeben. Dies sind die positiven Aspekte. Doch oft begrenzt sie uns und verhindert jede Weiterentwicklung. Wir klettern vor und zurück bis die Kraft ausgeht und denken dann noch oft wir brauchen mehr Kraft. Wer sich mit dem Phänomen der Sturzangst allgemein und individuell in Theorie und Praxis auseinandersetzen möchte ist in diesem Kurs richtig. Voraussetzungen: Leistungen:

Sicheres Klettern im Vorstieg im Bereich 5+ und Beherrschung eines Sicherungsgerätes Organisation und Leitung Der Eintritt in die Kletterhalle ist nicht in den Kurskosten enthalten.

Grundkurs Bergsteigen im Pitztal 28.06. – 01.07.2018

Anmeldeschluss: 22.05.2018

Kursinhalte: Orientieren und Gehen in weglosem Gelände, Verhalten in Firn, Begehen leichter Kletterpassagen, Einführung in das Begehen leichter Klettersteige, Grundlagen der Orientierung, Wetterkunde und Materialkunde sowie der Tourenplanung Voraussetzungen: Leistungen:

Allgemeine Sportlichkeit. Kondition für Touren bis zu 6 Stunden mit Gepäck. Organisation und Leitung

 

Ü Ausbildung Wiesfels, Schwäbische Alb

  

 

8 I Christoph Schnizler, Frank Ellminger, Uwe Seitz Christoph Schnizler: 07121/742020, schnizis@freenet.de

Ü Ausbildung Kletterhalle Reutlingen

  

8 F Uwe Seitz und Betty Springer, Uwe.Seitz@gmx.net

  „   

ÜÜ

Ausbildung Rüsselsheimer Hütte, Pitztal, Unterbringung im Lager, HP 5

B

Heiko Fibranz, heiko.fibranz@gmx.de

17


Grundkurs Bergwandern - Kooperation mit vhs 29.06. – 01.07.2018

Anmeldeschluss: 16.06.2018

Der Grundkurs Bergwandern soll Lust auf unbeschwertes Bergwandern machen. Er richtet sich insbesondere an Personen für die das Wandern in alpinen Regionen neu ist und solche, die sich unter Anleitung Kenntnisse und Fähigkeiten erarbeiten wollen um selbständig Bergwanderungen planen und durchführen zu können. Die Neue Heilbronner Hütte ist Stützpunkt für das Ausbildungswochenende Bergwandern. Ausbildungsinhalte: Gehen auf Steigen und im weglosen Gelände. Orientierung, Wetterkunde und alpine Gefahren. Erste Hilfe und behelfsmäßige Bergrettung. Voraussetzungen: Leistungen:

Anmeldeschluss: 01.07.2018

Die Breitachklamm ist die tiefste Felsenschlucht in Europa und bietet eine Vielzahl von Motiven welche wir fotografisch erschließen möchten. Sollte an diesem Tag noch Zeit und Lust bestehen, werden wir noch am Nachmittag den Wasserfall an der Melköde im Schwarzwassertal besuchen. Die Anfahrt erfolgt in privaten Pkw, Treffpunkt ist das Stadion an der Kreuzeiche um 07 Uhr, die Rückkehr wird gegen Abends um ca. 20 Uhr sein. Voraussetzungen:

Leistungen:

Die Teilnehmer sollten in der Lage sein ca. 4 Stunden mit seiner Fotoausrüstung zu wandern. Neben festem Schuhwerk und geeigneter Kleidung sind eine Fotoausrüstung (Systemoder Spiegelreflexkamera mit entsprechenden Objektiven, optional (falls vorhanden) Grauund Verlauffilter (ND-Filter)) und ein Stativ notwendig. Fotoworkshop in der Breitachklamm und im Schwarzwassertal.

Grundkurs Eis Taschachhaus 30. 08. – 02.09.2018

Anmeldeschluss: 01.07.2018

Inhalt der Ausbildung: Anseilen und Verhalten auf Gletschern. Gehen mit Steigeisen, Umgang mit Pickel und Eisschrauben, ggf. Klettern in etwas steilerem Eis. Rettung nach Spaltensturz. Rückzugmethoden. Ergänzende Themen: Gletscherkunde, Orientierung, Wetterkunde, Tourenplanung Voraussetzungen: Leistungen:

ÜÜ

Ausbildung Neue Heilbronner Hütte (DAV) 12

A

Inge Schumacher, Karin D'Ettorre Karin D'Ettore, 0177/6892331, karindettorre@aol.com

Kondition für Tagesleistung ca. 6 Std. und ca. 700 hm. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Bergausrüstung Organisation, Ausbildung und Führung der Touren. An- und Abreise in Fahrgemeinschaften mit Privat-PKW

Fotoexkursion "Wilde Wasser" 24.07.2018

  „   

Grundkurs Klettern bzw. Grundkenntnisse im Umgang mit Sicherungsknoten. Organisation und Kursleitung

 

Ü Ausbildung Stadion an der Kreuzeiche

  

8 Fotoausrüstung Bernd Pfann, bernd.pfann@outlook.de

  „   

ÜÜ

Ausbildung

Taschachhaus DAV Sektion München-Oberland, im Pitztal 7

C, bei Bedarf Reibungskletterschuhe für die Kletterhalle in der Hütte

Udo Müller, udo.mueller@dav-reutlingen.de

18


Einseillängenkurs Salzkammergut im natur- und erlebnispädagogischen Kontext 31.08. – 02.09.2018

Anmeldeschluss: 02.07.2018

Das Salzkammergut ist mit seinen über 100 Seen eine der schönsten Kulturlandschaften Europas. Nicht selten liegen die Kletterspots direkt am See oder starten teilweise sogar vom Wasser aus. Wir werden unterschiedliche Spots aufsuchen um Euch die Möglichkeit zu geben die Vielfalt der Gegend etwas kennenzulernen. Zudem bieten gut abgesicherte Touren in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden und kompakter Dachsteinkalk hervorragende Bedingungen für ein genussvolles Klettererlebnis. Dieses Angebot richtet sich einerseits an Personen, die das Klettern am Fels neu kennenlernen wollen, aber auch andererseits an diejenigen, die bereits am Fels Erfahrung sammeln konnten, aber Inhalte vertiefen und ihre Klettertechnik noch verbessern wollen. Ziele: Heranführung an das Klettern am Fels (Exen setzen, Umlenken, ...). Tipps zu: Verbesserung von Bewegungsabläufen und Klettertechnik, zusätzliches Absicherung mit mobilen Hilfsmitteln, .... Gemeinsames entspanntes und genussvolles Klettern in herrlicher Umgebung! Warum der erlebnispädagogische Kontext? Klettern bietet den perfekten Rahmen um die Natur mit seinem Mikrokosmos und Makrokosmos zu betrachten, um Wahrnehmungen neu zu Schulen, um ganz bei sich zu sein und in direkt umgebenden Raum. Auch das wollen wir miteinander betrachten und beim Klettern austesten. Voraussetzungen: Leistungen:

Anmeldeschluss: 19.08.2018

Die Kaltenberghütte bietet eine Vielzahl von interessanten Motiven, welchen wir uns im Rahmen dieses Workshops nähern möchten. Sollte es die Wetterlage zulassen, werden wir in der Nacht die Milchstraße und andere Sterne fotografieren. Die exponierte Lage der Kaltenberghütte bietet dazu hervorragende Voraussetzungen Voraussetzungen:

Leistungen:

Neben für eine Bergwanderung geeigneter Kleidung und Bergschuhen, müssen die Teilnehmer eine Fotoausrüstung (System- oder DSLR mit entsprechenden Objetiven) und ein Stativ mitbringen. Fotoworkshop und Begleitung der Wanderung zur Kaltenbergerhütte.

Orientierung mit Karte, Kompass und App im Gelände - Kooperation mit vhs 15. – 16.09.2018

Leistungen:

Ausbildung

Gasthof / Pension 12

I

Frank Simmerl, frank.simmerl@gmx.at

  „   

Ü

  „   

Ü

Ausbildung Kaltenberghütte DAV Reutlingen, Matratzenlager 8

Fotoausrüstung Bernd Pfann, bernd.pfann@outlook.de

Ausbildung

Anmeldeschluss: 10.08.2018

Der Umgang mit Kompass und der alpenvereinaktiv App, sowie das exakte Lesen von Karten im Gelände sind Inhalt dieses Wochenendes. Inhalte: Grundlagen der topographischen Karte, Vergleich Gelände – Karte und umgekehrt, Orientierung mittels Karte und Kompass im Gelände, Tourenplanung mittels alpenvereinaktiv.com, Begehen von selbst geplanten Routen auf nicht markierten Wegen mit Hilfe von Karte und Kompass, Hinführung zur Benutzung eines GPS. Der Kurs findet auf einer DAVHütte mit Halbpension statt. Voraussetzungen:

ÜÜ

Sicheres Vorsteigen von Einseillängenrouten im 5. Schwierigkeitsgrad (Halle) Organisation und Anleitung, Anfahrt mit eigenen Pkw nach Absprache zzgl. Unterkunft (Übernachtung und Verpflegung)

Fotoworkshop "Bergfotografie" 07. – 09.09.2018

  „   

DAV Hütte 6 Fotoausrüstung Markus Meier, markus.meier@dav-reutlingen.de

Kondition für Tagesleistungen von 5 Stunden und 700 Höhenmetern. Ausbildung und Organisation

19


AOK – Die Gesundheitskasse Neckar-Alb · aok-bw.de/nea

ZGH 0089/11 · 10/16 · Burg Hohenzollern · Foto: peterheck.de

Vor Ort und persönlich. Von früh bis spät: Wir sind für Sie da, gehen die Dinge an, engagieren uns, nehmen uns Zeit, kümmern uns, hören zu, geben Rat und helfen. Wir sind ganz nah – für Sie und Ihre Gesundheit.


Bergsport Winter

Snowboardtouren mit dem Splitboard je nach Schneelage Entsprechend der Schnee- und Lawinensituation kurzfristig Angesagte Snowboardtouren mit dem Splitboard auf unvergletscherte Berge im Zeitraum von Dezember bis April. Weitere Informationen durch Newsletter ab Dezember. Dezember bis April.

  „   

ÜÜ

  „   

Ü

Snowboardtour In der Regel Tagestouren ohne Übernachtung 5

D, Splitboard incl. Felle und Harscheisen, Teleskopstöcke

Voraussetzungen: Leistungen:

Freies und sicheres Fahren auch in steilem Gelände und im Tiefschnee. Aufstiegszeiten 3–5 Std., 900 bis 1500 Hm Organisation und Leitung

Kevin Wizgall, Daniel Fischer Kevin Wizgall, 01636419113, kevin.wizgall@gmx.de

Silvesterausfahrt nach Kappl/Ischgl 30.12.2017 – 03.01.2018

Anmeldeschluss: 13.12.2017

Hast du nach Weihnachten noch nichts vor? Silvester schon wieder zu Hause? Wir haben die Alternative: Unsere 5-tägige Jugendskiausfahrt geht in diesem Jahr nämlich wieder nach Kappl im Paznauntal. Wohnen werden wir auf der Huisleralm welche direkt an der Talabfahrt nach Kappl liegt. Von da aus können wir die Skigebiete von Kappl und Ischgl erkunden und die neusten Jumps ins Luftkissen an der Idalpe trainieren. Wir haben in diesem Jahr nur 12 Plätze, also meldet euch am besten gleich an! Preise: 520€ pro Person, Jugendliche mit 16 Jahren 420€ Voraussetzungen: Leistungen:

Sicheres Liften und abfahren leichter und mittlerer (blaue/rote) Abfahrten Mindestalter 16 Jahre 4 Übernachtungen mit HP, 5-Tagesskipass, Betreuung und Organisation durch FÜL des DAV, Anreise in Kleinbussen / Fahrgemeinschaft

Jugendskiausfahrt Huisleralm 10

LVS-Ausrüstung bestehend aus digitalen LVS-Gerät, Schaufel und Sonde, Skiausrüstung Megan Fleming, megan.fleming@dav-reutlingen.de Philipp Nörpel, 0178/9832085, philipp.noerpel@dav-reutlingen.de

21


Skitourenwochenende Bregenzer Wald/ Hochtannbergpass 12. – 14.01.2018

Anmeldeschluss: 15.12.2017

Je nach Schnee- Wetter- und Lawinensituation sind zwei Skitouren am Wochenende im Gebiet Bregenzer Wald / Hochtannberpass vorgesehen. Anreise ist am Freitagabend. Die Entscheidung welche Touren ausgeführt werden fällt vor Ort. Die Tourenschwerpunkte liegen im Bereich Hochtannbergpass und in den Hochlagen des Bregenzerwaldes. Die Aufstiegshöhen betragen nach Örtlichkeit bis 1000 Hm, Aufstiegszeiten bis ca. 4 Std. Voraussetzungen:

Leistungen:

Sicheres Skifahren in jedem Gelände und im Tiefschnee. Leichte bis mittelschwere Skitouren im alpinen Gelände. Geeignet für Skitourengeher mit guter Kondition und Erfahrung. 2 Übernachtungen mit HP, Bergführer

1-Tages-Ski- und Snowboardkurs am Sonnenkopf 20.01.2018

Anmeldeschluss: 13.01.2018

Zu Beginn des neuen Jahres bietet die Skiabteilung des DAV-Reutlingen wieder 1 Tages Ski- und Snowboardkurs für Anfänger und Fortgeschrittene im Skigebiet Sonnenkopf, Österreich an. Wer mit dem Skifahren oder Snowboarden beginnen möchte oder vor dem Skiurlaub mit den Eltern nochmal üben möchte ist hier genau richtig. Für Anfänger bietet der Sonnenkopf das perfekte Trainingsgelände und für Fortgeschrittenen bietet das Skigebiet jede Menge Möglichkeiten sein Können noch weiter zu verbessern oder einfach nur Spaß am Skifahren zu haben. Je nach Können und Alter, werden wir vor Ort Kleingruppen bilden und so für jeden den passenden Ski/Snowboardkurs finden. Wie auch in den letzten Jahren bietet unser Reisebus genug Plätze für Eltern und Freunde, die Ihre Kinder begleiten möchten oder einfach so (ohne Kurs) mitfahren möchten und einen tollen Skitag im Skigebiet Sonnenkopf erleben wollen. Voraussetzungen: Leistungen:

Preise:

ÜÜ

   

Ü

Skitour Berghaus Kanisfluh in Schnepfegg, Schnepfau 8

D, Ausrüstung für Skitouren, digitales LVS, Lawinenschaufel, Lawinensonde Rolf Wizgall, Führung: Wolfgang Huhn, Bergführer aus Tübingen Rolf Wizgall, 07121/240392, 0171/9502167, rolf.wizgall@t-online.de

Ski- und Snowboardkurs für Anfänger und Fortgeschrittene 44 Skiausrüstung/Snowboard Caren Widmann, 0170 8866624, caren.widmann@gmx.de

Mindestalter 5 Jahre, eigene Skiausrüstung Leistungen: Busfahrt ab Reutlingen an den Sonnenkopf und zurück, Tagesskipass, Mittagessen (für Kursteilnehmer), Betreuung durch DAV-Skilehrer, Verbesserung des eigenen Fahrkönnens Kinder bis JG 2002: 60 € Jugendliche bis JG 1998 - 2001: 65 € Jugendliche und Erwachsene ab JG 1998 (ohne Essen): 70 € Nicht DAV Mitglieder: zusätzlich 5 €

Frauenskitour – Die Zehnte! 26. – 28.01.2018

  „    

Anmeldeschluss: 31.12.2017

Am Freitag gehts los, Anreise in Fahrgemeinschaften in den Bregenzer Wald bis Bad Hopfreben. Für Samstag und Sonntag suchen wir uns die passenden Skitouren im Bregenzer Wald aus je nach Wetter- und Schneelage, z.B. Güntlespitze, Wasserkluppe, Brendler Lug oder Toblermannskopf. Dieses Jahr findet das 10-jährige Jubiläum der Frauenskitouren im DAV Reutlingen statt. Das muss gefeiert werden!

  „   

ÜÜ

Skitour Ladies only Landhaus Bad Hopfreben 9

D, Ausrüstung für Skitouren

Voraussetzungen: Leistungen:

22

Skitourenerfahrung erforderlich (keine Anfänger) Anreise in Fahrgemeinschaften, 2 Übernachtungen mit HP, Mehrbettzimmer, Dusche und WC auf der Etage, Anzahlung erforderlich.

Ute Müller, ute.mueller@dav-reutlingen.de


Skitouren Schnupperwochenende 26. – 28.01.2018

Anmeldeschluss: 13.01.2018

Dieses Wochenende ist für alle, die mal in das Skitourengehen hineinschnuppern möchten. In einem Testcenter leihen wir uns Ausrüstung und probieren es mal aus. Dabei werden wir auch die LVS-Suche üben. Voraussetzungen: Leistungen:

Skifahren abseits der Piste Organisation, Leitung, Ausrüstung

Ski- und Snowboardausfahrt Bad Hindelang 26. – 28.01.2018

Anmeldeschluss: 14.01.2018

Achtung der Termin ist ein wenig früher als sonst! Das Programm bleibt gleich: Das Schneevergnügen am Oberjoch ist uns sicher, seit dem Sessellift-Upgrade ist für die Snowboarder auch komfortabler. In der JuBi können wir uns in der Slackline-Halle, beim Bouldern, Airhockey, Tischtennis oder Tischkickern auspowern. Samstags geht es nach dem Skifahren ins Wonnemar – Schwimmbad. Lust auf ein Erlebnisreiches Wochenende – dann melde dich gleich an und sichere dir deinen Platz, wir freuen uns auf dich! Voraussetzungen: Leistungen:

sicheres Liften und Abfahren leichter Abfahrten Busfahrt, 2-Tagesskipass, Übernachtung mit Vollpension, Ski / Boardkurs im Preis enthalten, Nutzung der Sportmöglichkeiten im Haus.

Ski- und Snowboardausfahrt Wilder Kaiser 02. – 04.02.2018

Anmeldeschluss: 31.12.2017

Diese alpine Skiausfahrt führt uns in eines der größten Skigebiete von Tirol. Tolle Pisten und zahlreiche Einkehrmöglichkeiten bieten einen absoluten Pistenspaß, und das bei einer grandiosen Rundumsicht über den Alpenraum.

  „      „   

Ü Skitour Hütte oder Hotel im Allgäu/Voralpen 8 D, Ausrüstung für Skitouren (u.a. digitales LVS, Lawinenschaufel, Lawinensonde) Markus und Janina Meier Markus Meier, markus.meier@dav-reutlingen.de

Ü Jugendskiausfahrt Jugendbildungsstätte Hindelang, www.jubi-hindelang.de 16 Skiausrüstung/Snowboard Megan Fleming, megan.fleming@dav-reutlingen.de Philipp Nörpel, 0178/9832085, philipp.noerpel@dav-reutlingen.de

  „   

ÜÜ

  „   

ÜÜ

Ski- ind Snowboardausfahrt Hotel 30

Voraussetzungen: Leistungen:

sicheres Fahren auf Pisten. Busfahrt, Übernachtung, HP, Skipass, Transfer zum Skigebiet (ca. 20 min.)

Skiausrüstung/Snowboard Peter Schlotterbeck, ropert1@hotmail.com

Skitourenwoche Sterzinger Berge 18. – 24.02.2018

Anmeldeschluss: 15.01.2018

Je nach Schnee- Wetter- und Lawinensituation sind während der Tourenwoche verschiedene leichte bis mittelschwere Skitouren im Gebiet der Sterzinger Berge geplant. Anreise ist am Sonntag 18. Februar 2018. Die Entscheidung welche Touren im Einzelnen ausgeführt werden fällt vor Ort. Die Tourenschwerpunkte können im Ratschingstal, Ridnauntal, Pflerschtal, Wipptal oder in der Sterzinger Umgebung liegen. Die Aufstiegshöhen betragen ca. 1000 Hm, Aufstiegszeiten bis ca. 4 Std. Voraussetzungen:

Leistungen:

Sicheres Skifahren in jedem Gelände und im Tiefschnee. Leichte bis mittelschwere Skitouren im alpinen Gelände. Geeignet für Skitourengeher mit guter Kondition und Erfahrung. 6 Übernachtungen mit HP, Bergführer

Skitour Hotel Rainer in Mittertal im Jaufental 15 D, Ausrüstung für Skitouren (u.a. digitales LVS, Lawinenschaufel, Lawinensonde) Rolf Wizgall, Führung: Robert Alpögger, Bergführer St. Anton Rolf Wizgall, 07121/240392, 0171/9502167, rolf.wizgall@t-online.de

23


www.fairenergie.de

Entscheiden Sie sich jetzt ! Info-Telefon: 07121/582-3700

EchazStrom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO2

Strom

DAV Reutlingen und FairEnergie. Zwei starke Partner fĂźr den Umweltschutz!


Schneeschuhwanderungen im Rofan 18. – 21.02.2018

Anmeldeschluss: 01.02.2018

Das Rofan ist wie gemacht für das Schneeschuhwandern. Wir besteigen die Rofanspitze, 2259 m, die Seekarlspitze, 2261 m und den Streichkopf, 2243 m. Unser Stützpunkt ist die Erfurter Hütte, 1831 m. Die Hütte ist komfortabel mit der Seilbahn zu erreichen. Voraussetzungen: Leistungen:

Gute Kondition für Schneeschuhtouren und Gehzeit bis 7 Stunden. Kenntnisse im Umgang mit LVS-Ausrüstung Organisation und Leitung. Gemeinsame Hin- und Rückfahrt

Langlaufausfahrt ins Engadin 2018 23. – 26.02.2018

Anmeldeschluss: 04.02.2018

Das Loipennetz im Ober- und Unterengadin bietet über 240 unvergleichliche Langlaufkilometer. Das Oberengadin ist schneesicher, die Loipen erstklassig präpariert und die Strecken abwechslungsreich. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit je nach Können und Befinden -gemütlich oder sportlich- im klassischen Stil oder in der Skating-Technik- unterwegs zu sein. In den vier Tagen kann das ganze Hochtal abgefahren werden: Von Maloja über die drei Seen nach St. Moritz, weiter durch den Stazer Wald nach Pontresina, in die schönen Seitentäler wie Roseg, Morteratsch und Bever hinein, oder von Zuoz hinunter nach Zernez. Bei guten Schneeverhältnissen wird auch im Unterengadin von Scuol bis nach Martina gelaufen. Der Bus bringt die Teilnehmer morgens an den Startort und abends wieder zurück ins Hotel. Tipps zu den Lauftechniken oder zum richtigen Wachsen werden natürlich ausgetauscht - tagsüber auf der Loipe oder auf einer der schönen Sonnenterrassen, abends bei einem Kübel oder im Wachsraum. Voraussetzungen: Leistungen:

Anmeldeschluss: 10.01.2018

Ski- und Snowboardfreizeit im Haus Matschwitz, im Skigebiet Golm/ Motafon. Voraussetzungen: Leistungen:

fortgeschrittene Skifahrer 2x Übernachtung mit HP, 2-Tagesskipass sowie Skilehrerbetreuung für Kinder

Ski-, Snowboard- und Telemark-Ausfahrt Davos 17. – 19.03.2018

Anmeldeschluss: 29.01.2018

Gefahren wird in kleinen Gruppen mit erfahrenen Gebietskennern. Neulinge sind herzlich willkommen. Skikurse durch das DAV-Ausbildungsteam in kleinen Gruppen werden auf Anfrage angeboten (Zusatzkosten). Zusätzliche Möglichkeiten zum Freeriden mit einem Freerideführer (bitte bei Anmeldung angeben, Zusatzkosten). Am Montag 16 Uhr Rückfahrt nach Reutlingen. Voraussetzungen: Leistungen:

ÜÜ

  „   

ÜÜ

Schneeschuhwanderung Erfurter Hütte, Ü/HP im Zimmer 10

G, digitales LVS, Lawinenschaufel, Lawinensonde. Das LVS-Set über den Ausfahrtsleiter ausgeliehen werden. Helmut Kober und Andi Gaiser Helmut Kober, helmut.kober@dav-reutlingen.de

Schneeschuhwanderung Hotel Spöl, Familie Stupan-Vitalini, Plaz 119, Zernez: 56 klassische oder Skating- Langlaufausrüstung (Ski, Schuhe, Stöcke) Claus Voss, Hannes Voss und Tilman Lischerong Hannes Voss, 07121/1362984 (abends), engadindav@gmail.com

Grundkenntnisse im klassischen bzw. Skatingstil Hotelunterkunft mit Halbpension (Frühstück und Abendessen ohne Getränke), Busfahrt und Loipengebühren

Familien Skiwochenende an der Golm 09. – 11.03.2018

  „   

ganztägiges Skifahren. Es wird in kleinen Gruppen gefahren. Nicht geeignet für Anfänger Busfahrt, Übernachtung mit HP in Ein- bzw. Zweibettzimmern, 3-Tages-Skipass für die Skigebiete Davos/Klosters

  „      „   

Ü Familienskiausfahrt Haus Matschwitz 2er-, 3er-, 4er Zimmer 31 Skiausrüstung/Snowboard Christof Ziegler, , 07072/920941, christofziegler@arcor.de

Ü Ski-, Snowboard- und Telemark-Ausfahrt Hotel Strela *** 48 Skiausrüstung/Snowboard, Freerider benötigen (digitales LVSGerät, Schaufel und Sonde) Peter Jensch, peter.jensch@dav-reutlingen.de

25


Skitourenwochenende Urner Alpen 23. – 25.03.2018

Anmeldeschluss: 15.02.2018

Je nach Schnee- Wetter- und Lawinensituation sind zwei Skitouren am Wochenende im Gebiet von Realp in der Schweiz vorgesehen. Anreise ist am Freitagabend. Die Entscheidung welche Touren im Einzelnen ausgeführt werden fällt vor Ort. Die Tourenschwerpunkte liegen im Bereich von Realp. Die Aufstiegshöhen betragen nach Örtlichkeit ca. 1200 Hm, Aufstiegszeiten bis ca. 4,5 Std. Voraussetzungen: ren Leistungen:

Sicheres Skifahren in jedem Gelände und im Tiefschnee. Leichte bis mittelschwere Skitouim alpinen Gelände. Geeignet für Skitourengeher mit guter Kondition und Erfahrung. 2 Übernachtungen mit HP, Bergführer

Osterausfahrt 2018 30.03. – 02.04.2018 Ski- und Snowboardausfahrt ins Pitztal auf die Riffelseehütte. Ziel: Verbesserung des individuellen Fahrkönnens, erlernen der Carvingtechnik, Freeriding, Voraussetzungen: Leistungen:

mittleres Fahrkönnen, keine Anfänger Übernachtung, HP, Busfahrt, Ski- und Snowboardlehrerbetreuung, Skikurs nur für DAV Mitglieder, 4-Tages-Skipass

  „   

ÜÜ

  „  

ÜÜ

Skitour Hotel Post in Realp, Schweiz 8

D, Ausrüstung für Skitouren (u.a. digitales LVS, Lawinenschaufel, Lawinensonde) Rolf Wizgall, Führung: Wolfgang Huhn, Bergführer aus Tübingen Rolf Wizgall, 07121/240392, 0171/9502167, rolf.wizgall@t-online.de

Ski-, Snowboardausfahrt AV-Hütte (Riffelseehütte) mitten im Skigebiet, moderne Lager (max. 6 Personen) 36

Skiausrüstung/Snowboard, ggf. LVS-Ausrüstung



Skihochtourenwochenende auf der Schweinfurter Hütte 07. – 08.04.2018

Anmeldeschluss: 30.03.2018

Wir möchten an diesem Wochenende die gemütliche Schweinfurter Hütte im Ötztal besuchen. Je nach Verhältnissen suchen wir uns die Skitour für Sonntag aus. Voraussetzungen: Leistungen:

Erfahrung auf anspruchsvollen Skitouren Organisation und Leitung

DAV Mitglieder 380 Euro, Nichtmitglieder 400 Euro Zusage erst nach Überweisung der Teilnahmegebühr Daniel Seeger, Marc Weber und Christof Ziegler Daniel Seeger, Dani.seeger@googlemail.com

  „   

ÜÜ

  „   

ÜÜ

Skitour Schweinfurter Hütte, DAV 6

D

Markus Meier Markus Meier, markus.meier@dav-reutlingen.de

Skitourenwochenende am Julierpass 13. – 15.04.2018

Anmeldeschluss: 15.03.2018

Je nach Schnee- Wetter- und Lawinensituation sind zwei Skitouren am Wochenende am Julierpass in der Schweiz vorgesehen. Anreise ist am Freitagabend. Die Entscheidung welche Touren im Einzelnen ausgeführt werden fällt vor Ort. Die Tourenschwerpunkte liegen im Bereich des Julierpasses. Die Aufstiegshöhen betragen nach Örtlichkeit ca. 1200 Hm, Aufstiegszeiten bis ca. 4,5 Std. Voraussetzungen:

Leistungen:

26

Sicheres Skifahren in jedem Gelände und im Tiefschnee. Leichte bis mittelschwere Skitouren im alpinen Gelände. Geeignet für Skitourengeher mit guter Kondition und Erfahrung. 2 Übernachtungen mit HP, Bergführer

Skitour Hotel Guidon in Bivio, Schweiz 8

D, Ausrüstung für Skitouren (u.a. digitales LVS, Lawinenschaufel, Lawinensonde) Rolf Wizgall, Führung: Wolfgang Huhn, Bergführer aus Tübingen Rolf Wizgall, 07121/240392, 0171/9502167, rolf.wizgall@t-online.de


45. Ski- und Snowboardausfahrt ins Stubaital 01.12. – 04.12.2018

Anmeldeschluss: 15.11.2018

Skilaufen, Snowboarden auf der Piste, im freien Gelände und im vergletscherten Gebiet. Voraussetzungen: Leistungen:

sicheres Fahren auf der Piste Busfahrt, täglicher Transfer ins Skigebiet, Halbpension 4 Gänge-Menü, das Abendessen findet für alle im Hotel Almhof statt. Skipass, Reiseleitung.

  „   

ÜÜ

Skiausfahrt Hotel Almhof, und Pension Almrausch (unmittelbar neben dem Hotel gelegen) 50

Ski, Snowboard und entsprechende Stiefel können vor Ort ausgeliehen werden. Lothar Etter, 07121/22782, 0170 3857954, lothar.etter@t-online.de

27 3


HÜTTENZAUBER? JA, ICH WILL. Die GWG Reutlingen bietet Wohnraum für alle Lebenslagen und Serviceleistungen, die keine Wünsche offen lassen. Als Vermieter, Verwalter und Bauträger ist die GWG Reutlingen ein starker Partner an Seite. bietet Die GWG Ihrer Reutlingen www.gwg-reutlingen.de Wohnraum für alle Lebenslagen und Service, der keine Wünsche offen lässt. Als Vermieter, Verwalter und Bauträger ist die GWG Reutlingen ein starker Partner an Ihrer Seite. www.gwg-reutlingen.de


Wandern und Bergwandern

Frühjahrswanderungen am Gardasee und Ledrosee 31.03. – 07.04.2018

Anmeldeschluss: 12.03.2018

Zum Teil auf schmalen Pfaden wandern wir zwischen den Felswänden am oberen Gardasee und Ledrosee auf den einen oder anderen Gipfel hinauf. Immer eine traumhafte Sicht auf den See und die umliegende Landschaft. Es stehen Wanderungen verschiedener Schwierigkeitsgrade und Längen zur Auswahl. Da der See auf nur 65 m über dem Meeresspiegel liegt haben wir einige Höhenmeter zu leisten. Es gibt teils steile Wegstücke, und Trails durch offenes naturbelassenes sonnendurchflutetes Gelände. Der Blick auf den See und ins Hinterland ist immer ein Highlight. Wir wandern mit Tagesrucksack, teils vom Hotel aus. Voraussetzungen: Leistungen:

Anmeldeschluss:

30.04.2018

Wanderwoche mit unseren englischen Partnern vom Rambling-ClubStroud aus England. Gemeinsam wollen wir mit unseren englischen Freunden Tageswanderungen im Allgäu unternehmen. Geplant sind Tagestouren für unterschiedliche Leistungsgruppen im West- und Ostallgäu. Voraussetzungen: Leistungen:

ÜÜ

  „   

ÜÜ

Wanderung Hotel Villa la Gardenia in Limone sul Garda www.gardeniagardasee.com 12

A

Karin D'Ettore, 0177-6892331, karindettorre@aol.com

Gehzeiten bis zu 7 Std. und 1200 Hm in Aufund Abstieg. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Organisation und Leitung

Wanderwoche mit unseren englischen Freunden im Allgäu 07. – 14.06.2018

  „   

Gehzeiten bis zu 7 Std. und 1200 Hm in Aufund Abstieg. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Übernachtung mit HP, Organisation und Führung, gemeinsame An- und Rückreise in Kleinbussen

Wanderung Hotel Restaurant Bären in Isny 12

A

Konrad Eckstein, Helmut Kober und Dieter Pasternacki Helmut Kober, 07121/746036, helmut.kober@dav-reutlingen.de

29


abenteuer tiefschnee Tiefschnee fahrtechnikkurs 02.–04.02.18 SKi-plus allgäu 17.–18.02.18 + 10.–11.03.18 skitourenträume im piemont 25.02.–03.03.18 norwegen – skitourenabenteuer rondane 30.03.–06.04.18 skitouren anspruchsvoll im averstal 26.–31.03.18 + 09.–14.04.18 gran paradiso & monte rosa süd – viertausender mit ski 30.03.–04.04.18 + 23.–28.04.18 Foto: Gottfried Stoppel

Unser komplettes Kurs- und Tourenprogramm sowie alle Termine und Leistungen findest du unter:

BERGFÜHLUNG – DIE ALPINSPORTSCHULE GMBH RUDOLF-DIESEL-STRASSE 4, 75365 CALW MARKTGASSE 17, 72070 TÜBINGEN

www.bergfuehlung.de DAV/GEA-Wanderreise Zillertal auf aussichtsreichen Höhenwegen 14. – 17.06.2018 Das Zillertal mit seinen vielen Seitentälern zählt ohne Zweifel zu einer Alpenregion mit vielen interessanten und sehr begehrten Wanderwegen. Die Länge des Tales ermöglicht zahlreiche Wandertouren besonders auch im Frühsommer bis 2000 m Höhe mit imposanten Ausblicken in die Gletscherwelt der Zillertaler Alpen. Beste Voraussetzungen für jeden Naturliebhaber und Bergfreund. An vier Tagen erleben wir auf unterschiedlichen Wanderungen auf der Anreise den Achensee und dann das mittlere und hintere Zillertal auf unterschiedlichen Routen und mit kulturellen Höhenpunkten. Die Wanderreise wird von Tourenleitern der Sektion Reutlingen betreut. Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erfahren Sie über den Reutlinger General-Anzeiger Anfang 2018. Leistungen:

Anmeldeschluss: 31.05.2018

Traditionelle Sektionsausfahrt zur Kaltenberghütte. Insbesondere für Neumitglieder zur Entdeckung der Schönheit der Bergwelt des Verwalls. Aufstieg auf unterschiedlichen Routen zur Kaltenberghütte, anschließend Erkundung der Hüttenumgebung. Gemütlicher Hüttenabend mit Musik. Am Sonntag verschiedene Touren, je nach Können und Ausdauer, sowie die Möglichkeit zu ersten Kletterversuchen. Heimreise am Sonntag Nachmittag. Voraussetzungen:

Leistungen:

30

ÜÜ Wanderung Hotel Post in Fügen im Zillertal 60 A Rolf Wizgall und Martin Wessely GEA-Geschäftsstelle, der Termin wird im GEA bekannt gegeben,

Fahrt mit komfortablem Reisebus, HP, Betreuung durch Tourenleiter der Sektion Reutlingen

Alpenrosenausfahrt 2018 30.06. – 01.07.2018

  „   

zumindest für den Auffstieg zur Hütte muss ausreichend Kondition und Ausdauer vorhanden sein. Alpines Schuhwerk und dem Hochgebirge und der Witterung angepasste Bekleidung ist unabdingbar. Organisation und Busreise

  „   

ÜÜ

Wanderung Übernachtung im Matratzenlager mit HP auf der Kaltenberghütte, wenn ausreichend vorhanden, sind auch Bettenlager möglich. 30

A

Hans-Martin Haas, hans-martin.haas@dav-reutlingen.de Sektionsgeschäftsstelle, 07121/330940, alpenverein@dav-reutlingen.de


Wandern nach (Brust-) Krebs 05. – 07.07.2018 Anmeldeschluss: 13.04.2018 Eine Kooperation des DAV Reutlingen mit dem Brustzentrum der Frauenklinik Reutlingen. Kraft schöpfen in der Natur und in den Bergen. Mit Frauen, die in den letzten 1 – 2 Jahren an Brustkrebs erkrankt sind und eine Chemotherapie erhalten haben, möchten wir eine mehrtägige Wanderung auf die Kaltenberghütte in Verwall unternehmen. Die Teilnehmerinnen bestimmen mit, welche Wanderziele in Angriff genommen werden. Ausreichend Zeit für Erholungspausen ist jeweils eingeplant. Gutes Essen und abendliches Beisammensein runden die Tage ab. Vorbesprechung: Freitag, 20.04.2018 mit kleiner Wanderung zum Wanderheim Rossberg, Treffpunkt: Wanderparkplatz Rossbergwiesen, 16 Uhr Voraussetzungen: Leistungen:

Anmeldeschluss: 15.02.2018

Der Alpenpanoramaweg durchquert vom Bodensee zum Genfer See die attraktiven Voralpen-Regionen der Schweiz (Rorschach - Appenzell - Luzern - Mooseck - Montreux). Und wie es der Name verspricht, bietet der Fernwanderweg herrliche Aussicht auf die Gipfel der Alpen, denen wir immer näher kommen, aber auch auf die grünen Hügel der Voralpen. Genus wandern auf hervorragenden Wegen, durch abwechslungsreiche Landschaft und interessante Ortschaften. Voraussetzungen: Leistungen:

Gute Kondition für 2 Wochenfernwanderung Organisation, An- /Abreise mit Bahn und Schiff

Hütten- und Gipfeltour in den Tannheimer Bergen 22. – 24.07.2018

Anmeldeschluss: 22.06.2018

Tolle Hütten, atemberaubende Aussichten und machbare Gipfel. Eine Dreitagestour fast vor der Haustüre mit zwei Hüttenübernachtungen und zwei Gipfeln. An und Abreise mit der Bahn. Voraussetzungen: Leistungen:

Ü Wanderung Kaltenberghütte (DAV-Hütte bewirtschaftet), Zimmerlager mit 4 Betten 12 A Dorothee Stengel, Ute Bauer, Martina Negwer Dorothee Stengel, 07072/923472, dorothee.stengel@gmx.de

min. 300 Hm Aufstieg und Abstieg, Gehzeit 3 Std. oder mehr, angepasst an die Leistungsfähigkeit der Teilnehmerinnen Organisation und Leitung, Anreise in Kleinbussen

Fernwanderung: Auf dem "Alpenpanoramaweg" vom Bodensee zum Genfer See. 07. –20.07.2018

  „   

Tagesetappen bis zu 5-7 Stunden. Trittsicherheit und Kondition für die Tagesetappen An-und Abfahrt mit der Bahn. Organisation und Leitung, Hüttenanzahlung.

  „   

ÜÜ Wanderung Einfache Unterkünfte wie Bauernhöfe, Gaststätten usw. 8 A Joachim Runge, J-Runge@online.de

  „   

ÜÜ

  „   

ÜÜ

Wanderung DAV Hütten, Zimmerlager, Matratzenlager 12

A, Gutes Schuhwerk nicht älter als 6 Jahre, Stöcke Karl-Heinz Griesinger, k.griesinger58@gmail.com

Watzmanntour 22. – 27.07.2018

Anmeldeschluss: 23.06.2018

Ein unvergesslisches Bergerlebnis im Herzen des Nationalparks Berchtesgaden! In 6 Tagen umrunden wir auf dieser Tour mit alpinem Anspruch das Watzmannmassiv und besteigen einen der drei Gipfel des Watzmann, das Hocheck (2651 m). Unsere Tour beginnt mit der malerischen Überfahrt auf dem Königsee. Stützpunke sind die traumhaft schöngelegene Wasseralm Hütte im Steinernen Meer, das Kärlingerhaus am Funtensee, die Wimbachgrieshütte, das Watzmannhaus(besteigung des Hocheck) und zum Abschluss übernachten wir in der Kührointhütte, die am Fuß des kleine Watzmann steht. Vorbesprechung: 04.07.2018 um 19 Uhr in der Geschäftsstelle des DAV Reutlingen, Untere Gerberstr. 5-7 Voraussetzungen:

Leistungen:

Bis 1250 m im Aufstieg und 1100 m Abstieg pro Tag, gute Kondition und ausreichend Bergerfahrung zum Begehen von mittelschweren bis schweren Bergwegen und alpinen Steiganlagen, Gehzeit 6 - 7 Std. pro Tag Organisation und Leitung, Anreise mit Pkws in Fahrgemeinschaften

Wanderung AV-Hütten, Lager/Zimmerlager 12

A

Inge Schumacher, Dorothee Stengel Inge Schumacher, 0157-84621728, pizbuin@gmx.de

31


Der Heilbronner Weg – Der Klassiker – reloaded 29. – 31.07.2018

Anmeldeschluss: 06.07.2018

Bereits 1899 wurde dieser spektakuläre Weg eröffnet. Es war etwas umwälzend Neues, dass eine Route von Hütte zu Hütte nicht mehr der einfachsten Möglichkeit folgte, sondern auf einer besonders spannenden Linie über zwei große Gipfel im Allgäuer Hauptkamm verlief. Ausgehend von Oberstdorf durch das Stillachtal über Einödsbach zur Rappenseehütte, Hochrappenkopf bzw. Rappenseekopf als Option, am nächsten Tag über das Hohe Licht, über den Wilden Mann, BockkarKopf vorbei an der Mädelegabel. Übernachtung auf der Kemptner Hütte, dann Abstieg durch das Trettachtal bis nach Spielmannsau. Voraussetzungen:

Leistungen:

Anmeldeschluss: 30.06.2018

Eine erstmalige Kooperation der Rehasportabteilung des TSV Lustnau in Tübingen mit dem DAV Reutlingen. Genussvoll die Natur in den Bergen genießen, dies bieten wir für Menschen mit und ohne seelische oder körperliche Beeinträchtigungen an. Wir wollen gemeinsam im Lechquellengebiet 3 Tage von Hütte zu Hütte wandern. Am 1. Tag laufen wir von Schröcken auf einer Schotterstraße zur Biberacher Hütte (ca. 800 Hm, Gehzeit ca. 3 Std.). Am 2.Tag geht es auf einem Bergwanderweg zur Göppinger Hütte (900 Hm im Auf- und 500 Hm im Abstieg, Gehzeit ca. 6 Std.). Am 3. Tag steigen wir zum Unteren Älpeleab (Gehzeit ca. 2,5 Std.), ab dort mit dem Wanderbus nach Lech oder alternativ wird an der Lech entlang bis nach Zug (insgesamt ca. 4 Std.) gelaufen. Dies alles ohne Stress und unter Rücksichtnahme auf die individuellen Fähigkeiten. Voraussetzungen: Leistungen:

Anmeldeschluss: 20.07.2018

Der höchste Berg des Rätikons ist schon allein deshalb ein begehrtes Ziel. Insgesamt eine lange und landschaftlich großartige Gipfeltour. Von Brand zur Talstation der Seilbahn in Schattenlagant. Aufstieg über den bösen Tritt und Lüner See zum Schesaplanahaus, Gipfelanstieg über den Schweizer Weg. Stützpunkte Schesaplanahütte oder Mannheimer Hütte, Abstieg über das Kleine FurkajochNenzinger Himmel, optional Oberzalimalpenach Brand. Voraussetzungen:

Leistungen:

  „   

ÜÜ

Wanderung DAV-Hütten, Matratzenlager/Betten 14

A

Jürgen Euchner und Klaus Lehmann Jürgen Euchner, 0157 384 58256, juergeneuchner@web.de

Wanderung Biberacher Hütte, Göppinger Hütte, Zimmer-/ Matratzenlager 10 A, ohne Biwaksack Klaus Lehmann (DAV-Wanderleiter) und Sibylle Hornberger (TSV Lustnau Dipl.-Sportpädagogin) Klaus Lehmann, 07071/31408 (AB), , klaus-lehmann@gmx.net

Gehen auf markierten Wegen und Steigen, Trittsicherheit und Kondition für mind. 3 bis zu 6 Stunden erforderlich Organisation und Leitung, An-und Abreise mit Kleinbus/PKW

Die Schesaplana – ein Fast Dreitausender zwischen Vorarlberg und Graubünden 05. – 06.08.2018

ÜÜ

Der Heilbronner Weg ist kein Klettersteig, sondern als gesicherter Steig eingestuft. Jeder Teilnehmer sollte die notwendige Kondition mitbringen, um auf mittleren Bergtouren Auf- und Abstiege von bis zu 8 Stunden (am 2. Tag) zu bewältigen. Die exponierten Stellen sind größten teils gesichert. Trotzdem ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich. Leitung und Organisation, 2 Übernachtungen in DAV-Hütten

Bergwandern für die Seele 05. – 07.08.2018

  „   

  „   

ÜÜ

Wanderung Alpenvereinshütte, Matratzenlager 12

A

Jürgen Euchner und Karin D'Ettorre Jürgen Euchner, 0157 384 58256, juergeneuchner@web.de

Die Tour ist insgesamt lang und anstrengend, vor allem der Anstieg über den Schweizerweg verlangt einen sicheren Tritt und entsprechende Ausdauer. Organisation und Leitung, 1 Übernachtung

33


Kaisertour 12. – 14.08.2018

Anmeldeschluss: 30.06.2018

Das Kaisergebirge zählt zu den bekanntesten Gebirgsgruppen der Ostalpen. Es gliedert sich in den überwiegend aus blankem Kalkfels bestehenden Wilden Kaiser sowie den davon nordseitig gelegenen und südseitig überwiegend mit Bergkiefern (Latschen) bewachsenen Zahmen Kaiser. Beide Bergketten sind durch das 1580 m hohe Stripsenjoch miteinander verbunden und werden im Westen durch das Kaisertal, im Osten durch das Kaiserbachtal voneinander getrennt. Der größte Teil des Kaisergebirges ist Naturschutzgebiet und weder durch Straßen noch durch Seilbahnen erschlossen. Wir durchqueren das Kaisergebirge auf dieser mittelschweren Wanderung durchs Kaisertal. Einige Gipfel wie z.B. die Pyramidenspitze werden wir auch erwandern und beim Stripsenjochhaus besteht noch die Möglichkeit - optional -in ca. 1 Std. auf den Stripsenkopf zu steigen. Voraussetzungen:

Leistungen:

Anmeldeschluss: 01.08.2018

Durch die Ampezzaner- und Sextener Dolomiten. Einwöchige Trekkingtour mit Gipfelbesteigungen. Von der Plätzwiese über den Monte Piana zu den Drei Zinnen in das Herz der Sextener Dolomiten. Die Wanderungen führen zum Teil auf historischen Wegen und Steiganlagen. Voraussetzungen:

Leistungen:

Gehen auf markierten Wegen und Steigen. Tagesetappen bis zu 7 Stunden und 900 Hm. Begehen von Steiganlagen mit Seilversicherungen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Organisation und Leitung. Gemeinsame Anund Rückreise mit Kleinbussen

Der Meraner Höhenweg von Hütte zu Hütte 25.08. – 01.09.2018

Anmeldeschluss: 30.07.2018

Eine 8-tägige Rundwanderung durch den zentralen Teil des Naturparks Texelgruppe mit spektakulären Ausblicken - von den sonnenexponierten Südflanken der Berge im Rücken Merans bis zum hochalpinen Bereich der südlichen Ötztaler Alpen mit ihren Gletschern und Dreitausendern. Die gesamte Runde ist 92 km lang und verläuft auf relativ gleichbleibender Höhe (um 1500 m), nur zum Eisjöchl geht es auf knapp 2900 m hinauf. Der tiefste Punkt ist mit 780 m Kalmbach im Passeier Tal. Es bleibt bei einer reinen Gehzeit von 3 bis 4 Stunden am Tag ausreichend Zeit, um unterwegs die Naturschönheiten zu genießen. Es gibt viele gute Einkehr- und Verpflegungsmöglichkeiten. Voraussetzungen:

Jeder Teilnehmer sollte die notwendige Kondition mitbringen, um auf leichten und mittleren Bergtouren Auf- und Abstiege von bis zu 4 Stunden zu bewältigen. Die wenigen exponierten Stellen sind gesichert. Trotzdem ist Trittsicherheit und an manchen Stellen Schwindelfreiheit und Vorsicht geboten. Zusätzliche Ausrüstung: Wir befinden uns im Gebirge. Die Ausrüstung jedes Teilnehmers sollte den Gegebenheiten entsprechen. Neben Anorak sind feste Bergschuhe unbedingt erforderlich. Des Weiteren gehören Rucksack, Berghoseund Pullover zur Grundausstattung eines jeden Berggehers. Leistungen: Organisation und Leitung, 7 Übernachtungen in Gasthaus und Hütte, Hin- und Rückfahrt mit Kleinbussen

34

ÜÜ

  „   

ÜÜÜ

  „   

ÜÜ

Wanderung Vorderkaiserfeldenhütte (DAV Oberland), Stripsenjochhaus (ÖAV-Hütte), Zimmer-/Matratzenlager 14

A, ohne ohne Biwaksack Klaus Lehmann und Inge Schuhmacher Klaus Lehmann, 07071/31408 (AB), klaus-lehmann@gmx.net

Gehen auf markierten Wegen und Steigen mit rund 1100 Hm sowohl im Auf- als auch im Abstieg. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Am 2. Tag Gehzeit 6-7 Stunden (optional bis zu 8 Std.). Organisation und Leitung, Gemeinsame Anund Rückreise mit der Bahn

Auf dem Friedensweg durch die Dolomiten 18. – 25.08.2018

  „   

Wanderung AV-Hütten, Private Hütten 16

A, ohne Biwaksack Helmut Kober und Peter Langenbucher Helmut Kober, 07121/746036, helmut.kober@dav-reutlingen.de

Wanderung Hütten (Matratzenlager) und Gasthäuser (Bett) 18

A, ohne Biwaksack Jürgen Euchner, Karl-Heinz Griesinger, Karin D'Ettorre Jürgen Euchner, juergeneuchner@web.de


Partnerschaftstour mit dem SAC Aarau zum Unesco-Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona 31.08. – 02.09.2018

Anmeldeschluss: 31.07.2018

Die geologisch einmalige teilweise hochalpine Landschaft, die seit einigen Jahren den Status als Weltnaturerbe (www.unesco-sardona.ch) trägt, erstreckt sich zwischen dem Walensee im Norden, dem Rheintal im Osten, dem Linthtal und Sernftal im Westen bis über die Kammlinie ins Vorderrheintal im Süden. Die eindrücklichste Gegend ist das Gebiet um Elm – Piz Sardona - Piz Segnas – Martinsloch. Das Martinsloch, dieses mystische Loch im Berg, wo die Sonne zu gewissen Zeiten genau auf die Kirche von Elm hinunterscheint, ist besonders sehenswert. Voraussetzungen:

Sicheres Gehen auf markierten Wegen und Steigen, mit rund 1200 Hm sowohl im Auf- als auch im Abstieg. Tagesetappe am Samstag ca. 6 Stunden; optional längere Variante ca. 8,5 Stunden.

Leistungen:

Organisation und Leitung. Gemeinsame An- und Abreise mit Kleinbus/Privat-Pkw

Quer durch die Ortler Alpen – von Ulten nach Trafoi 05. – 09.09.2018

Anmeldeschluss: 31.07.2018

Ihre größte Höhe östlich der Schweizer Grenze erreichen die Alpen am Ortler, der mit seiner weithin schillernden Eiskappe durchaus westalpinen Dimensionen gleichkommt. Man nennt ihn gern einen "König", dessen großer Hofstaat sich auf der gesamten Südseite des Vinschgaus breit macht. Das Herz der Ortlergruppe schlägt eindeutig rund um Sulden und wohl nirgends zeigen sich die Ostalpen wuchtiger als am berühmten Dreigestirn aus Zebru, Königsspitze und Ortler. Unsere Durchquerung beginnt allerdings viel weiter östlich, nämlich im hinteren Ultental. Nach einem zwischenzeitlichen Sprung auf die Trentiner Seite gelangen wir ins innere Martell und werden nach Überschreiten des Madrichsjochs mit dem gewaltigen Suldener Dreigestirn konfrontiert. In weiterer Folge wandern wir auf den Suldener Höhenweg, bevor das finale Bergab ins Trafoier Tal angetreten wird. Voraussetzungen: Leistungen:

Anmeldeschluss: 28.08.2017

Bergwanderung mit dem Nachbarschafts- und Freundeskreis (DITTB) Yunus-Emre-Moschee Muslim Gemeinde, Evangelische Kreuzkirchengemeinde, Türkischer Kultur- und Integrationsverein Reutlingen. Unterstützt wird das Bergwochenende vom Amt für Migration und Gleichstellung der Stadt Reutlingen. Wanderungen in den Allgäuer Alpen mit Gipfelbesteigungen. Die Schwarzwasserhütte ist unser Standquartier und idealer Ausgangsort für leichte Bergwanderungen. Voraussetzungen: Leistungen:

ÜÜ

  „   

ÜÜÜ

  „   

ÜÜ

Wanderung Wirtschaft Tschinglen Alp, Berghaus Segneshütte, Matratzen-/Zimmerlager 12

A, ohne ohne ohne Biwaksack Klaus Lehmann, Hans-Martin Haas Klaus Lehmann, 07071/31408, klaus-lehmann@gmx.net

Wanderung Haselgruberhütte, Zufallhütte, Schaubachhütte und Tabarettahütte Zimmer-/oder Matratzenlager 12

A, ohne Biwaksack Klaus Lehmann und Jürgen Euchner Klaus Lehmann, 07071/31408 (AB), klaus-lehmann@gmx.net

Sicheres Gehen auf markierten Wegen und Steigen, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich. Organisation und Leitung, An- und Abreise mit Kleinbus/Privat-PKW

Doğa, Natur erleben 07. – 09.09.2018

  „   

Gehen auf markierten Wegen und Steigen. Kondition für Tagesetappen bis zu 5 Stunden. Organisation und Leitung. Gemeinsame An- und Abreise.

Wanderung

Schwarzwasserhütte (DAV) 25

A, ohne Biwaksack Helmut Kober und Berthold Negwer Helmut Kober, 07121/746036, helmut.kober@dav-reutlingen.de

35


Unsere Sektionshütten 14. – 16.09.2018

Anmeldeschluss: 01.08.2017

Gemeinschaftstour. Am Freitag Vormittag mit Fahrgemeinschaften nach Klösterle (Arlberg). Aufstieg zur Neuen Reutlinger Hütte. Übernachtung. Samstag Früh: Anspruchsvolle Tour von der Neuen Reutlinger Hütte (2400m), das Pfluntal runter auf 1925m, übers Gstansjöchli (2573m) am Kaltenbergsee vorbei zur Kaltenberghütte (2089m). Übernachtung. Am nächsten Tag wieder runter ins Tal und Rückfahrt nach Reutlingen. Voraussetzungen: Leistungen:

Gute Kondition,. Samstag 1255 m hoch und 1565m runter. 13.7km. Geführte, organisierte Gemeinschaftstour, Übernachtung.

Berg- und Hüttentour in den Tuxer Voralpen 16. – 18.09.2018

Anmeldeschluss: 03.08.2018

Diese 3-tägige Bergwanderung in den Tuxer Voralpen bietet traumhafte Panoramablicke in das Inntal, Seitentäler und in die Tuxer Alpen. Der Weg durch Zirbenwälder bildet den Anfang und auch den Abschluss am letzten Tag. Einige Berggipfel können sehr einfach bestiegen werden und bieten Ausblicke in die Nachbargebirge Karwendel, Zillertaler und Stubaier Alpen. Wir bewegen uns in Höhen zwischen 1600 m und 2600 m. Die Unterkunft ist in schönen Berghütten des Alpenvereins Hall in Tirol vorgesehen. Eine Bearbeitungsgebühr von 20.00 Euro ist zur Anmeldung notwendig. Voraussetzungen: Leistungen:

Anmeldeschluss: 31.07.2018

Anreise am Freitagvormittag mit Bus in den Pfälzer Wald nach Erlenbach -Lauterschwan. Wanderung zur berühmten und aussichtsreichen mittelalterlichen Burg Berwartstein mit Führung. Anschließend Fahrt mit dem Bus nach Wissembourg ins Elsaß und Stadtführung in der romantischen und sehenswerten Altstadt. Am Nachmittag Fahrt zu unserem Standquartier Hotel Südpfalzterrassen in Gleiszellen. Am Samstag Wanderung mit viel Aussicht durch Weinberge und interessante Orte zum Deutschen Weintor nach Rechtenbach-Schweigen. Anschließend Rückfahrt mit dem Bus nach Pleisweiler zur zünftigen Weinprobe im Weingut Ulrich. Am Sonntag Fahrt mit dem Bus nach Dahn und Wanderung auf dem imposanten und spektakulären Dahner Felsenpfad mit zahlreichen Aussichtspunkten und Felsformationen. Am Nachmittag Rückfahrt nach Reutlingen. Voraussetzungen: Leistungen:

Anmeldeschluss: 01.09.2018

Aussichts- und abwechslungsreiche Wanderungen im Doller-Tal bei Masevaux und auf den Ballon d´Alsace, den mächtigen Südabschluss des Vogesenhauptkammes. Vom Ausgangspunkt Col du Hundsrück aus führen uns die die Touren auf Pfaden in prachtvoller Fels- und Mischwaldumgebung. Voraussetzungen: Leistungen:

  „   

ÜÜ

  „   

ÜÜ

Wanderung Matratzenlager. 10

A, Nahrungsmittel für Sebstversorgerhütte. Peter Langenbucher und Margit Schwarz Margit Schwarz, Peregrina71@web.de

Wanderung Zimmerlager, Matratzenlager 12

A, Stöcke werden empfohlen Karl-Heinz Griesinger, Jürgen Euchner Karl-Heinz Griesinger, k.griesinger58@gmail.com

Wanderung Hotel Südpfalz Terrassen in Gleiszellen an der Südlichen Weinstraße 50 A Rolf Wizgall Rolf Wizgall, 07121/240392, rolf.wizgall@t-online.de

Die Wandertouren sind leicht bis mittelschwer. Kondition für ca. 5 Std. Gehzeit erforderlich. Organisation mit Führung und Halbpension.

Ein Herbstwochenende in den Südvogesen 05. – 07.10.2018

ÜÜÜ

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Gutes Schuhwerk. Tagesetappen bis zu 7 Stunden sind zu bewältigen Organisation und Leitung

Wanderungen und Weinprobe Dahner Felsenland und Südliche Weinstraße 05. – 07.10.2018

  „   

Gehen auf Bergpfaden, Kondition für Gehzeiten bis 5 Std. und 900 Hm im Aufstieg und Abstieg pro Tag Organisation und Führung, Anreise mit PrivatPKW in Fahrgemeinschaften

  „   

ÜÜ Wanderung Auberge de la Fourmi 16 A, ohne Biwaksack Dorothee Stengel, Oliver Osterbrink Dorothee Stengel, 07072-923472, dorothee.stengel@gmx.de

37


Hoch über Gardasee und Ledrosee 06. – 13.10.2018 Im Herbst, wenn Ruhe rundum den See eingekehrt ist, lässt es sich bei angenehmen Temperaturen und traumhaften Blicken zwischen Gardasee und Ledrosee vortrefflich wandern. Der Nationalpark Alto Garda Bresciano und die Berge rund um den Ledrosee sind eine abwechslungsreiche Seenund Berglandschaft am Westufer des Gardasees. Die Landschaft besticht durch ihre vielfältige Flora und Fauna, mediterranen Ufern und alpin geprägten Berglandschaften. Geplant ist mit Tagesrucksack die Bergwelt rund um Gardasee und Ledrosee mit traumhaftem Panorama zu erkunden. Voraussetzungen: Leistungen:

Gehzeiten bis zu 7 Std. und 1200 hm in Auf-und Abstieg. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Organisation und Führung

Herbstfahrt (Herbstgebrenzel) in den Brennerbergen 11. – 14.10.2018

Anmeldeschluss: 15.09.2018

Im Angesicht der Tribulaune auf Bergwanderungen im Obernberger Tal in Tirol. Auf leichten und mittelschweren Bergwanderungen wandern wir durch die faszinierende Gebirgslandschaft rund um das Obernberger Tal. Voraussetzungen:

Leistungen:

Kondition für leichte und mittelschwere Bergwanderungen auf markierten Wegen und Steigen. Die Tagesetappen liegen zwischen 4 und 6 Stunden und die Aufstiege bis zu 900 Höhenmeter. Organisation und Leitung. Gemeinsame Anund Rückreise

Unterwegs mit dem Ranger im Nationalpark Schwarzwald. Ein Wandergenuss mit der Skiabteilung 20.10.2018

Anmeldeschluss: 15.09.2016

Anfahrt mit Sonderbus zum Mummelsee (1020 m) an der Schwarzwald Hochstraße. Wanderung im Nationalpark Schwarzwald mit dem Ranger mit Ansprache. Die Wanderung führt uns vom Mummelsee zum Seibelseckle (960 m). Nun geht es über den Geißkopf (1000 m) zur ehemaligen Falzhütte (950 m) und weiter über das Seeloch zum romantisch und mystisch gelegenen Wildsee (900 m). Der Weiterweg führt anschließend aufwärts zum Hauptwanderweg Westweg des Schwarzwaldvereins. Auf diesem nun zur Darmstädter Hütte (1030 m). Gemütlicher Ausklang in der Darmstädter Hütte. Kurzer Abstieg zum Naturschutzzentrum und Busparkplatz Ruhestein (900 m) an der Schwarzwald Hochstraße und Rückfahrt nach Reutlingen. Gesamtstrecke ca. 12 km; Gehzeit ca. 4,5 Std. Voraussetzungen: Leistungen:

38

Leichte Wanderung mit leichtem Anstieg (450 Hm) und Abstieg. Kondition für 4,5 Std. Gehzeit erforderlich. Organisation und Leitung.

  „   

ÜÜ

  „   

ÜÜ

    

ÜÜ

Wanderung Hotel Villa la Gardenia in Limone sul Garda 12

A, ohne Biwaksack Karin D'Ettorre, Karl-Heinz Griesinger Karin D'Ettore, 0177-6892331, karindettore@aol.com

Wanderung Almi´s Berghotel in Obernberg 15

A, es werden Wanderungen in unterschiedlichen Anforderungen angeboten. Helmut Kober und Inge Schumacher Helmut Kober, 07121/746036, helmut.kober@dav-reutlingen.de

Wanderung 45 A Rolf Wizgall. Ranger Begleitung Urs Reiff Rolf Wizgall, 07121/240392, rolf.wizgall@t-online.de


Bergsteigen, Klettern und Hochtouren

Großvenediger 3662m 15. – 17.06.2018

Anmeldeschluss: 30.04.2018

Von der Kürsinger Hütte über das Obersulzbachkees und die Venedigerscharte. Eine lange überaus eindrucksvolle Gletschertour inmitten einer großartigen Kulisse. Talort ist Neukirchern am Großvenediger 858m.Ausgangspunkt ist die Talstation der Materialseilbahn. Hochtour 7,5-8 Std. Gehzeiten. Voraussetzungen: Leistungen:

Längere Erfahrung im Umgang mit Pickel und Steigeisen. Trittsicherheit. Organisation und Leitung

Hochtour Clariden 3267m in den Glarner Alpen 07. – 08.07.2018

Anmeldeschluss: 22.06.2018

Anreise am Samstag nach Urnerboden am Klausenpass bei Glarus. Auffahrt mit der Seilbahn zum Fisetengrat. Aufstieg zur Clariden Hütte 2453 m , SAC, ca. 3 Std., 580 Hm. Aufstieg am Sonntag auf den Clariden 3267 m über den Claridenfirn, 800 Hm, ca. 4,5 Std. Abstieg auf dem gleichen Weg zurück zur Hütte und zur Seilbahn. Leichte Gletscher Hochtour in wilder, alpiner Gegend. Voraussetzungen:

Leistungen:

Die Tour zum Clariden ist eine Hochtour im kombinierten, vorwiegend Gletschergelände mit Erfahrung auf Gletscher. Übliche Gletscherausrüstung (Pickel, Seil, Steigeisen usw.). Gute Kondition und Trittsicherheit notwendig. Organisation und Leitung, Bergführer

  „   

ÜÜÜ

  „   

ÜÜ

Hochtour Übernachtungen auf AV-Hütten 5

C

Yann Wackes, yanndo@web.de

Hochtour Clariden Hütte (SAC), Matratzenlager 5

C

Rolf Wizgall, Führung Toni Betschart (Bergführer Davos) Rolf Wizgall, 07121/240392, rolf.wizgall@t-online.de

39


Volkshochschule Reutlingen Mehr vom Leben • Elektroinstallationen, Reparaturen • Smart-Home, Gebäudeleittechnik • Haushaltsgeräte und Kundendienst ‡+L¿6\VWHPH79%OXUD\ • Telefonanlagen, Netzwerktechnik ‡%HVFKDOOXQJVDQODJHQ0HGLHQWHFKQLN ‡2EMHNWIXQNDQODJHQ%26)XQN ‡=ZHL)DFKJHVFKlIWH 57XQG3IX

Nie mehr sprach(en)los!

9HUWUDJVZHUNVWDWWYLHOHUQDPKDIWHU Hersteller!

Elektro Hecht GmbH & Co. KG Pfullingen, RĂśmerstraĂ&#x;e 80 • Reutlingen, KanzleistraĂ&#x;e 18 Tel: 07121/3881-0 • info@elektro-hecht.de • www.elektro-hecht.de

Volkshochschule Reutlingen ¡ SpendhausstraĂ&#x;e 6 ¡ 72764 Reutlingen 07121 336-0 ¡ info@vhsrt.de ¡ www.facebook.de/vhsrt ¡ www.vhsrt.de

Vereins-, Betriebsund Jahrgangsausflßge Kurz- und Städtereisen, Rundreisen Skiausfahrten, Winterreisen Schßlerreisen, Studienfahrten, Transferfahrten Moderne Reisebusse, alle mit WC, Klima, Video oder DVD Wir freuen uns ßber Ihre Anfrage

Am Genkinger Weg 1/1 ¡ 72820 Sonnenbßhl Telefon 0 71 28 / 6 87 Telefax 0 71 28 / 5 69 info@leibfritz-reisen.de www.leibfritz-reisen.de

3


Genussklettern im Lechquellgebirge 06. – 08.07.2018

Anmeldeschluss: 30.04.2018

Die Ravensburger Hütte am Spuller See ist ein idealer Stützpunkt für alpines Genussklettern. Wir erreichen wunderschöne Klettertouren, nach nicht allzu langem Zustieg von der Hütte. Voraussetzungen: Leistungen:

Standplatzbau, Abseilen, Sicherungstechnik bei Mehrseillängentouren, UIAA V im Vorstieg (Fels) Organisation und Leitung

  „   

ÜÜ

  „   

ÜÜÜ

  „   

ÜÜÜ

  „   

ÜÜÜ

Alpinklettern Ravensburger Hütte, DAV 5

F

Siegfried Stehlig, sigi.stehlig@gmx.de

Gran Paradiso 4061m 13. – 15.07.2018

Anmeldeschluss: 31.05.2018

Normalroute von der Rifugio Vittorio Emanuele II. Schöne Hochtour mit Gletscher und Felsberührung (II) im atemberaubenden Nationalpark. Startpunkt vom Aostatal. Voraussetzungen: Leistungen:

Kondition für 7-8 Stunden Gehen im Hochtourengelände. Trittsicherheit. Sicherer Umgang mit kompletter Gletscherausrüstung. Organisation und Leitung

Hochtour AV-Hütte/ Matrazenlager 5

C

Yann Wackes, yanndo@web.de

Watzmann Überschreitung 19. – 22.07.2018

Anmeldeschluss: 15.06.2018

Eine der schönsten Überschreitungen in den Ostalpen. Der Watzmann (2713m) ist die zweithöchste Erhebung in den deutschen Alpen. Die drei Gipfel (Hocheck - Mittelspitze - Südspitze) werden vom Watzmannhaus kommend überschritten. Der Abstieg erfolgt über das lange Wimbachtal. Fantastisches Panorama hinunter zum Königsee, mit Blick vom Chiemsee bis zum Großglockner. Eine sehr anspruchsvolle und sehr lange Tour. Die Tour wird in mind. zwei Tagen gemacht, mit einer Nächtigung im Watzmannhaus und beim Abstieg ggf. in der Wimbachgrieshütte. Die Tour wird nur bei bestem Wetter und schnee-/eisfreiem Fels durchgeführt! Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Klettergewandtheit sind notwendig. Längere freie Kletterstrecken im l-2 Schwierigkeitsgrad müssen bewältigt werden, nur stellenweise sind Sicherungen vorhanden. Voraussetzungen:

Leistungen:

Anmeldeschluss: 30.04.2018

Im Ortlergebiet wollen wir Eis- und Hochtouren unternehmen. Mögliche Ziele sind Veneziaspitzen, Cevedale, Zufallspitze, Suldenspitze. Voraussetzungen: Leistungen:

Watzmannhaus (AV-Hütte) und ggf. Wimbachgrieshütte (Unterkunftshaus der Naturfreunde) 8

B, Hüttenschlafsack Udo Müller und Heiko Fibranz Heiko Fibranz, 07121/6958174, heiko.fibranz@dav-reutlingen.de

Sehr gute Kondition für 10h mit Gepäck, sehr gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, selbstständige Klettern im 2. Schwierigkeitsgrad. Organisation und Führung

Hochtouren im Ortlergebiet 26. – 30.07.2018

Hochtour

Gehen in weglosem Gelände, Klettern Passagen bis 2.Grad seilfrei, Gletschererfahrung Organisation und Leitung

Hochtour Marteller Hütte 5

C

Siegfried Stehlig, igi.stehlig@gmx.de

41


Hochtour im Stubaital 03. – 05.08.2018

Anmeldeschluss: 03.07.2018

Vom Parkplatz an der Oberissalm wandern wir am Freitagnachmittag in 1,5 Stunden zur Franz-Senn-Hütte. Am Samstag wollen wir eine leichte Hochtour machen. Zur Auswahl stehen je nach Verhältnissen: Lüsenser Spitze, 3230m Wildes Hinterbergl, 3288 m Innere Sommerwand, 3122m Gemeinschaftstour mit der DAV-Sektion Otterfing. Voraussetzungen: Leistungen:

Erfahrung durch einen Grundkurs Eis Organisation und Leitung

  „   

ÜÜ Hochtour Franz-Senn-Hütte, OeAV, Halbpension obligatorisch. 10 C Markus und Janina Meier Markus Meier, markus.meier@dav-reutlingen.de

Hundsschleestr. 9 Hundsschleestr. Reutlingen 72766 R eutlingen T elefon: 07121 4929924 Telefon: www.vöhringer-immobilien.de w ww.vöhringer-immobilien.de Gepflegtes 1 Zimmer Appartement im Herzen von Westerland auf der Ferieninsel Sylt

Hauswirtschaftshilfen

1 Zi.-ETW Zi.-E ETW iim mA Appartementhaus, ppartementhaus, Baujahr Baujahr 1964, Wohnffläche ca. ca. 28 m!, m!, Balkon, Balkon, 1. OG, OG, mit mit Aufzug, Auffzug, Wohnfläche Energieausweis wird wird erstellt, erstellt, frei ffrrei nach nach Vereinb., Vereinb., Energieausweis EUR EUR 199.000 199 000

Gartenarbeiten Seniorenbetreuung Haushütung

Telefon 07121 492914

42

Fürr uns un ere vorgemerkten vorgemerkten Kunden Kunden suchen suchen wir wir Für unsere Wohnunge ohnu n, Einfamilienhäuser Einffamilienhäuser und u Bauplätze Bauplätze Wohnungen, oder info@vöhringer-hauswirtschaftshilfen.de


Mountainbike

Trails am Albtrauf Wöchentlich 03. 04. – 25. 09.2018

Anmeldeschluss: 02.04.2018

Unsere bisherige "Feierabendrunde" findet im Zeitraum vom 3. April bis 25. September 2018 wöchentlich - immer Dienstags - statt. Gemeinsam erkunden wir die schönsten Trails, die der Albtrauf in der Region rund um Reutlingen zu bieten hat. Über das Kennenlernen neuer Strecken und Wege hinaus wird natürlich aber auch an Kondition, Fahrtechnik und dem Befahren von Schlüsselstellen gefeilt. Die Touren starten in Reutlingen und dauern jeweils etwa drei Stunden. Voraussetzungen:

Leistungen:

ÜÜ

    

ÜÜ

MTB Tour 6

J

Daniel Schulz, schulzdaniel@gmx.de

In der Regel sind die Trails nicht schwieriger als S1, einzelne Stellen auch mal S2 z.B. bei Nässe. Wichtig sind ein funktionstüchtiges MTB, ein Helm und Handschuhe. Organisation und Durchführung

Tagestour: Donautal 07.04.2018

    

Anmeldeschluss: 01.04.2018

MTB Tour

Wir fahren mit dem Zug nach Sigmaringen und starten dort unsere Tagestour durch das schöne Donau/Schmeiental. Lass Dich überraschen! Leistungen:

Organisation und Durchführung

6

J

Jürgen Döbereiner, juergendoebereiner@t-online.de

43


Fahrtechniktraining für Einsteiger Anmeldeschluss: 05.04.2018 08.04.2018 Wer mit seinem Mountainbike sicher unterwegs sein möchte, der kommt um das Thema Fahrtechnik nicht herum. Ziel des Kurses ist, das eigene Mountainbike sowie wichtige Einstellungen besser kennenzulernen. Nachdem wir grundlegende Fahrtechniken wie Balance, Bremsen, Kurven fahren und das Überwinden von Hindernissen ausgiebig geübt haben setzen wir das Gelernte im Anschluss auf einer kleinen Tour um. Voraussetzungen: Leistungen:

Unser Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne oder mit nur geringen fahrtechnischen Vorkenntnissen. Organisation und Durchführung

Kids-on-Bike: Kinder- und jugendgerechte Tagestour 21.04.2018 Anmeldeschluss: 15.04.2018 Hast Du Lust auf coole Wege über Stock und Stein, schöne Ausblicke und eine Grillplatzpause? Dann komm mit auf eine schöne kinder- und jugendgerechte Tagestour am Albtrauf entlang. Voraussetzungen: Leistungen:

Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten Organisation und Durchführung

Tagestour: Schwäbische Alb 22.04.2018

Anmeldeschluss: 19.04.2018

Eine schöne und abwechslungsreiche Tagestour, die uns um und auf die Berge der Schwäbischen Alb in der Region Mössingen führt. Wir fahren überwiegend auf Schotter- und Waldwegen und werden natürlich aber auch je nach Witterung - den einen oder anderen der schönen Singletrails unserer Region integrieren. Leistungen:

Organisation und Durchführung

Tagestour: Rund um Tübingen 05.05.2018

Anmeldeschluss: 03.05.2018

Gemeinsam wollen wir die Trails rund um Tübingen unter die Stollen nehmen. Unsere Tagestour startet in Kirchentellinsfurt und führt uns zuerst in den Naturpark Schönbuch, vorbei am Hofgut Einsiedel und dann weiter zum Kloster Bebenhausen. Über das Schloss Hohentübingen geht es auf flowigen Trails weiter zur Wurmlinger Kappelle und wieder zurück nach Kirchentellinsfurt. Leistungen:

Organisation und Durchführung

    

Ü MTB Ausbildungskurs 8 J Sebastian Gehring, 0170 6888177, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

    

ÜÜ

    

ÜÜ

    

ÜÜ

    

Ü

MTB Tour für Kinder und Jugendliche 8

J

Jürgen Döbereiner, juergendoebereiner@t-online.de

MTB Tagestour 6

J

Sebastian Gehring, Jörg Blankmann sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

MTB Tagestour 6

J

Tobias Schröder, 0179 4830885, tschroeder@gmail.com

Fahrtechniktraining für Einsteiger 06.05.2018

Anmeldeschluss: 03.05.2018

Wer mit seinem Mountainbike sicher unterwegs sein möchte, der kommt um das Thema Fahrtechnik nicht herum. Ziel des Kurses ist, das eigene Mountainbike sowie wichtige Einstellungen besser kennenzulernen. Nachdem wir grundlegende Fahrtechniken wie Balance, Bremsen, Kurven fahren und das Überwinden von Hindernissen ausgiebig geübt haben setzen wir das Gelernte im Anschluss auf einer kleinen Tour um. Voraussetzungen: Leistungen:

44

Unser Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne oder mit nur geringen fahrtechnischen Vorkenntnissen. Organisation und Durchführung

MTB Ausbildungskurs 8 J Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de


Tagestour: Schwäbische Alb 13.05.2018

Anmeldeschluss: 10.05.2018

Eine schöne und abwechslungsreiche Tagestour, die uns um und auf die Berge der Schwäbischen Alb in der Region Mössingen führt. Wir fahren überwiegend auf Schotter- und Waldwegen und werden natürlich aber auch je nach Witterung - den einen oder anderen der schönen Singletrails unserer Region integrieren. Leistungen:

Organisation und Durchführung

Tagestour: Schwäbische Alb 27.05.2018

Anmeldeschluss: 24.05.2018

Eine schöne und abwechslungsreiche Tagestour, die uns um und auf die Berge der Schwäbischen Alb in der Region Mössingen führt. Wir fahren überwiegend auf Schotter- und Waldwegen und werden natürlich aber auch je nach Witterung - den einen oder anderen der schönen Singletrails unserer Region integrieren. Leistungen:

Organisation und Durchführung

Tagestour: Naturpark Schönbuch 03.06.2018

Anmeldeschluss: 31.05.2018

Über 500km Wanderwege, traumhafte Singletrails und die abwechslungsreiche Landschaft machen aus dem Naturpark Schönbuch ein Paradies für Mountainbiker. Die schönsten Trails haben wir für diese Tagestour zu einer abwechslungsreichen Tagestour zusammengefasst.

    

ÜÜ

    

ÜÜ

    

ÜÜ

    

Ü

MTB Tagestour 6

J

Sebastian Gehring, Jörg Blankmann sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

MTB Tagestour 6

J

Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

MTB Tagestour 6

J

Leistungen:

Organisation und Durchführung

Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

Fahrtechniktraining für Einsteiger 10.06.2018

Anmeldeschluss: 07.06.2018

Wer mit seinem Mountainbike sicher unterwegs sein möchte, der kommt um das Thema Fahrtechnik nicht herum. Ziel des Kurses ist, das eigene Mountainbike sowie wichtige Einstellungen besser kennenzulernen. Nachdem wir grundlegende Fahrtechniken wie Balance, Bremsen, Kurven fahren und das Überwinden von Hindernissen ausgiebig geübt haben setzen wir das Gelernte im Anschluss auf einer kleinen Tour um. Voraussetzungen: Leistungen:

Unser Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne oder mit nur geringen fahrtechnischen Vorkenntnissen. Organisation und Durchführung

Fahrtechniktraining für Frauen 16.06.2018

Anmeldeschluss: 01.06.2018

Mädels, jetzt seid ihr dran! Mit dem Mountainbike fahrt ihr schon einige Zeit, aber ihr möchtet euch in kniffligen Situationen noch sicherer fühlen? Durch Abwechslungsreiche Übungen verbessern wir gemeinsam eure Fahrtechnik und erarbeiten uns weiteres Können. Geeignetes Gelände hierfür finden wir auf einer Tour im Ermstal. Voraussetzungen: Leistungen:

Unser Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen ohne oder mit nur geringen fahrtechnischen Vorkenntnissen. Organisation und Durchführung

    

MTB Ausbildungskurs 8 J Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

Ü MTB Ausbildungskurs 6 J Maren Krieg, maren.krieg@gmx.de

45


Fahrtechniktraining für Einsteiger 08.07.2018

Anmeldeschluss: 05.07.2018

Wer mit seinem Mountainbike sicher unterwegs sein möchte, der kommt um das Thema Fahrtechnik nicht herum. Ziel des Kurses ist, das eigene Mountainbike sowie wichtige Einstellungen besser kennenzulernen. Nachdem wir grundlegende Fahrtechniken wie Balance, Bremsen, Kurven fahren und das Überwinden von Hindernissen ausgiebig geübt haben setzen wir das Gelernte im Anschluss auf einer kleinen Tour um. Voraussetzungen: Leistungen:

Unser Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne oder mit nur geringen fahrtechnischen Vorkenntnissen. Organisation und Durchführung

Tagestour: Lenninger Tal 14.07.2018

Anmeldeschluss: 29.06.2018

Über klassische Albaufstiege und teilweise schmale Waldwege gelangen wir von Bad Urach über die Alb ins Lenninger Tal und wieder hinauf Richtung Römerstein. Dabei passieren wir sowohl aussichtsreiche Orte als auch beeindruckende Schluchten und Täler. Für diese, mit Höhenmetern gespickte Tour, nehmen wir uns den ganzen Tag Zeit und finden unterwegs sicher auch geeignete Rastmöglichkeiten. Leistungen:

Organisation und Durchführung

Tagestour: Naturpark Schönbuch 15.07.2018

Anmeldeschluss: 12.07.2018

Ein Wegenetz von 500 km, traumhafte Singletrails und die abwechslungsreiche Landschaft machen aus dem Naturpark Schönbuch ein Paradies für Mountainbiker. Die schönsten Trails haben wir für diese Tagestour zu einer abwechslungsreichen Tagestour zusammengefasst.

    

Ü MTB Ausbildungskurs 8 J Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

    

ÜÜÜ

    

ÜÜ

  „   

ÜÜ

    

Ü

MTB Tagestour 6

J

Maren Krieg, maren.krieg@gmx.de

MTB Tagestour 6

J

Leistungen:

Organisation und Durchführung

Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

Touren- und Bikepark-Wochenende: Zugspitz-Arena, Tirol 20. – 22.07.2018

Anmeldeschluss: 22.06.2018

Gemütlich oder spektakulär – ganz nach Belieben lässt sich die Tiroler Seite der Zugspitze mit dem Bike erkunden. Für die ersten beiden Tage stehen uns diverse Tagestouren zur Verfügung, aus denen wir gemeinsam auswählen. Den Sonntag wollen wir dann zum Abschluss – mit Liftunterstützung – fast ausschließlich auf Singletrails verbringen und dabei unsere Fahrtechnik verbessern. Leistungen:

Übernachtung (HP), Organisation und Durchführung

Fahrtechniktraining für Frauen 21.07.2018

Anmeldeschluss: 06.07.2018

Mädels, jetzt seid ihr dran! Mit dem Mountainbike fahrt ihr schon einige Zeit, aber ihr möchtet euch in kniffligen Situationen noch sicherer fühlen? Durch Abwechslungsreiche Übungen verbessern wir gemeinsam eure Fahrtechnik und erarbeiten uns weiteres Können. Geeignetes Gelände hierfür finden wir auf einer Tour im Ermstal. Voraussetzungen: Leistungen:

46

Unser Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen ohne oder mit nur geringen fahrtechnischen Vorkenntnissen. Organisation und Durchführung

MTB Tour Hotel 8, Vollgefedertes Mountainbike ab 120mm Federweg empfohlen.

K

Sebastian Gehring, Jörg Blankmann Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

MTB Ausbildungskurs 6 J Maren Krieg, maren.krieg@gmx.de


Tagestour: Naturpark Schönbuch 29.07.2018

Anmeldeschluss: 26.07.2018

Ein Wegenetz von 500 km, traumhafte Singletrails und die abwechslungsreiche Landschaft machen aus dem Naturpark Schönbuch ein Paradies für Mountainbiker. Die schönsten Trails haben wir für diese Tagestour zu einer abwechslungsreichen Tagestour zusammengefasst.

    

ÜÜ

    

ÜÜ

  „   

ÜÜ

    

ÜÜ

MTB Tagestour 6

J

Leistungen:

Organisation und Durchführung

Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

Fahrtechniktraining für Fortgeschrittene 05.08.2018

Anmeldeschluss: 02.08.2018

Du bist mit Deinem Mountainbike schon im Gelände unterwegs, kommst gut damit zurecht und möchtest Dich aber weiterentwickeln? Du hast unseren Kurs „Fahrtechnik für Einsteiger“ bereits besucht und möchtest nun Trails genießen, enge Kurven meistern und Wurzelpassagen sicher befahren? Nach diesem Kurs steigst Du in schwierigen Situationen und vor Spitzkehren garantiert seltener von Deinem Bike ab... Voraussetzungen: Leistungen:

Grundlage für die Teilnahme sind die im Kurs "Fahrtechniktraining für Einsteiger" vermittelten Inhalte. Organisation und Durchführung

Tagestour: Rund um Albstadt 12.08.2018

Anmeldeschluss: 09.08.2018

Das landschaftlich anspruchsvolle Relief des Albtraufs bietet alles was das Bikerherz höher schlagen lässt. Trails, schroffe Landschaften und weite Panoramen liefern die perfekte Kulisse für unseren Biketag rund um Albstadt. Leistungen:

Organisation und Durchführung

MTB Ausbildungskurs für Fortgeschrittene 8

J

Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

MTB Tour

Hotel HP 8

K

Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

Tagestour: Naturpark Schönbuch 19.08.2018

Anmeldeschluss: 16.08.2018

Ein Wegenetz von 500 km, traumhafte Singletrails und die abwechslungsreiche Landschaft machen aus dem Naturpark Schönbuch ein Paradies für Mountainbiker. Die schönsten Trails haben wir für diese Tagestour zu einer abwechslungsreichen Tagestour zusammengefasst.

MTB Tagestour 6

J

Leistungen:

Organisation und Durchführung

Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

47


GEA


Touren- und Bikepark-Wochenende: Saalbach-Hinterglemm, Salzburg 30.08. – 02.09.2018

Anmeldeschluss: 26.07.2018

Eingerahmt von den Pinzgauer Grasbergen und umgeben von den Kizbüheler Alpen gilt Saalbach-Hinterglemm schon seit vielen Jahren als führende Mountainbike-Region in Österreich. Mit einer hervorragenden Infrastruktur und einem riesigen Singletrail-Angebot bietet Saalbach-Hinterglemm ein Paradies für alle Mountainbike-Enthusiasten. Wer naturbelassene Bergpfade sucht, der findet diese ebenso wie eine große Auswahl Touren, kniffligen Singletrails und geshapten Freeride-Strecken für jede Könnerstufe. In Kombination mit dem benachbarten Bikepark Leogang eröffnet sich damit ein Bike-Eldorado wie man es kein zweites Mal in den österreichischen Alpen vorfindet. Gemeinsam wollen wir Tagestouren fahren, das Wegenetz nutzen und auch die Ecken des Tals erkunden, die nicht mit der Bahn erreichbar sind. Im Anschluss tasten wir uns langsam an das Fahren im Bikepark heran und nehmen uns ausgiebig Zeit, um an unserer Fahrtechnik zu feilen. Leistungen:

Anmeldeschluss: 06.09.2018

Du bist mit Deinem Mountainbike schon im Gelände unterwegs, kommst gut damit zurecht und möchtest Dich aber weiterentwickeln? Du hast unseren Kurs „Fahrtechnik für Einsteiger“ bereits besucht und möchtest nun Trails genießen, enge Kurven meistern und Wurzelpassagen sicher befahren? Nach diesem Kurs steigst Du in schwierigen Situationen und vor Spitzkehren garantiert seltener von Deinem Bike ab... Voraussetzungen: Leistungen:

Grundlage für die Teilnahme sind die im Kurs "Fahrtechniktraining für Einsteiger" vermittelten Inhalte. Organisation und Durchführung

Tagestour: Trailfeuerwerk Baiersbronn 15.09.2018

Anmeldeschluss: 13.09.2018

Eine erlebnisreiche Tagestour, gespickt mit knackigen Anstiegen, flowigen Singletrails (bergauf wie bergab) und kniffligen Spitzkehren. Leistungen:

ÜÜ

    

ÜÜ

    

ÜÜ

    

ÜÜ

MTB Tour Hotel 8, Vollgefedertes Mountainbike ab 120mm Federweg empfohlen.

K

Sebastian Gehring, Tobias Schröder Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

Übernachtung (Frühstück), Joker Card (Liftpass), Organisation und Durchführung

Fahrtechniktraining für Fortgeschrittene 09.09.2018

  „   

Organisation und Durchführung

MTB Ausbildungskurs für Fortgeschrittene 8

J

Sebastian Gehring, sebastian.gehring@dav-reutlingen.de

MTB Tagestour 6

J

Tobias Schröder, 0179 4830885, tschroeder1602@gmail.com

Kids-on-Bike: Kinder- und jugendgerechte Tagestour 22.09.2018

Anmeldeschluss: 16.09.2018

Hast Du Lust auf coole Wege über Stock und Stein, schöne Ausblicke und eine Grillplatzpause? Dann komm mit auf eine schöne kinder- und jugendgerechte Tagestour am Albtrauf entlang. Voraussetzungen: Leistungen:

Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten Organisation und Durchführung

MTB Tagestour für Kinder und Jugendliche 8

J

Jürgen Döbereiner, juergendoebereiner@t-online.de

49


Familientouren

Winterwanderung auf den Roßberg 13.01.2018

Anmeldeschluss: 05.01.2018

Dies ist unsere Auftaktwanderung in das Jahr 2018! Wir treffen uns um 14:00 Uhr in Gönningen. Dann werden wir auf verschlungenen Pfaden auf den Roßberg wandern. Im Wanderheim Roßberg werden wir uns aufwärmen und stärken. Leistungen:

Organisation und Durchführung

Höhlentour durch die Gustav-Jakob-Höhle in Grabenstetten 23.06.2018

Anmeldeschluss: 09.06.2018

Treffpunkt um 10:00 Uhr am Parkplatz der Ruine Hofen in Grabenstetten. Wir erforschen gemeinsam die Gänge der Gustav-Jakob-Höhle in Grabenstetten. In dieser "wilden Höhle" ist es dunkel, eng und matschig. Das ist spannend und macht nicht nur den Kindern Spaß! Nach der Höhlentour machen wir noch ein gemeinsames Picknick oder Grillen. Ein bisschen Mut für die teilweise enge und dunkle Höhle, in der wir ca. 1 Stunde unterwegs sind. Zusätzliche Ausrüstung: Helm mit Stirnlampe (und Ersatzbatterien), robuste und warme Kleidung, Handschuhe, Wanderstiefel oder Gummistiefel, komplette Wechselkleidung Leistungen: Sichere „Führung“ durch die Höhle. Anreise mit eigenem Fahrzeug/Fahrgemeinschaften. Eigene Verpflegung, Kinderbetreuung außerhalb der Höhle durch die Familienmitglieder!

         

Ü Familienwanderung 15 Winterfeste Kleidung, Wanderschuhe (auch für Kinder), Taschen- oder Stirnlampe. Heiko und Ulrike Fibranz Heiko Fibranz, heiko.fibranz@gmx.de

Ü Familienwanderung 10 Winterfeste Kleidung, Wanderschuhe (auch für Kinder), Taschen- oder Stirnlampe. Christoph Schnizler, Uwe Setz Christoph Schnizler, schnizis@freenet.de

Voraussetzungen:

51


Auf die Bäume fertig los – Klettern mal anders! Anmeldeschluss: 01.07.2018

14.07.2018

Spielen, Slacklinen, Klettern an einer Strickleiter oder auf 20 Meter hohe Fichten, in einer Riesenschaukel schaukeln, relaxen im Baum Portaledge oder der Riesenhängematte... Es gibt vielfältige Möglichkeiten, sich in der Vertikale zu bewegen, einige davon werden wir ausprobieren. Am Lagerfeuer werden wir gemeinsam grillen oder eine Wildnispizza backen. Start am Wanderparkplatz Hohe Warte beim Gestütshof St. Johann um 10.30 Uhr. Nach einer kurzen Wanderung kommen wir zu unserem "Spielplatz". Zurück in Reutlingen wollen wir gegen 17.00 Uhr sein. Voraussetzungen: Leistungen:

    

Ü Familienwanderung 12 Klettergurt, Kletterhelm, Bandschlinge und Schraubkarabiner. Ausrüstung kann ausgeliehen werden. Bitte fragen Sie an. Uwe Setz, Christoph Schnizler we Setz, uwe.setz@ge.com

Spaß am Draußen sein! Organisation und Leitung

Prima Klima! Internetbestellungen* liefern wir in Reutlingen per Fahrrad. Schnell und portofrei!

Täglich frisch vom -Mehl zum Brot!

ATION MIT IN KOOPER

DEM

* Infos über die Liefergebiete und Lieferzeiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage

Hans Wucherer`s Backstube Wilhelmstraße 9 · Reutlingen Telefon 0 71 21/33 80 16 www.baeckerei-wucherer.de


Senioren Tagesfahrt in den Pfaffenwinkel/Oberbayern 29.05. 2018 Fahrt mit dem Bus von Reutlingen nach Hohenpeißenberg/ Krs Weilheim. Von hier wandern wir auf den Hohen Peißenberg, 988 m. Er ist die höchste Erhebung im Bayerischen Voralpenland und ist der „Heilige Berg“ inmitten des Pfaffenwinkels. Auf dem Gipfel mit einer großartigen Aussicht auf die bayrischen Berge befinden sich eine Doppelkirche, eine große Wetterstation/ Observatorium und das Gasthaus „Bayrischer Rigi“. Hier werden wir unser Mittagessen einnehmen. Danach steigen wir gemütlich bergab nach Peißenberg, wo unser Bus am Bergbaumuseum wartet. Eine Alternative ist vorgesehen. Organisation und Leitung: Alfred Proksch 07121/ 826 09 Anmeldung: Dietmar Steffen Tel. 07121/ 92 64 132

Tageswanderung im Schwarzwald 26.06.2018

Foto: Helmut Kober

09.01.

Seniorenwanderung Karin Schneeberger, Tel. 07121/ 929 46 18

06.02.

Seniorenwanderung Alois Hochfellner, Tel. 07121/ 552 14

20.02.

Seniorenwanderung Otto Friedrichs, Tel. 07121/ 311 912

06.03. 20.03.

10.07.2017

Seniorenwanderung

Organisation und Leitung: Karin Schneeberger (Tel. 07121/929 46 18)

Seniorenwanderung Seniorenwanderung Alfred Proksch, Tel. 07121/ 826 09

12.06.

Wanderung und Grillfest

Alfred Proksch, Tel. 07121/ 826 09

Waltraud Franz, Tel. 07123/332 43

08.05.

Organisation u. Leitung: Dietmar Steffen Anmeldung: Dietmar Steffen 07121/ 92 64 132

Nach einer kleinen Dienstagswanderung sitzen wir zusammen an/ in der Hütte im Raum Wankheim. Mit Essen vom Grill, einem guten Tropfen und ein bis mehrere Kugeln EIS lassen wir den Tag ausklingen.

Seniorenwanderung

Otto Friedrichs, Tel. 07121/ 311 912

10.04.

Fahrt mit dem Bus von Reutlingen nach Löffingen bis zur Wutachmühle. Von dort wandern wir durch die Wutachschlucht bis zur Schattmühle. In der Gastwirtschaft „Schattmühle“ essen wir eine Vesper oder machen eine gemütliche Kaffeepause. Im Anschluss fahren wir mit dem Bus nach Reutlingen zurück. Die Wanderzeit beträgt ca. 5 Stunden. Rucksackvesper wird empfohlen.

Seniorenwanderung Dieter Roth, Tel. 07121/290 492

Treffen für alle Seniorenwanderungen bis Ende Januar 2018 um 13.30 Uhr, danach um 14.00 Uhr an der Kreuzkirche. Hinweise zu den Wanderungen sowie die genauen Termine werden im Reutlinger Generalanzeiger rechtzeitig bekannt gegeben. Alle Informationen sind ebenfalls über www.dav-reutlingen.de (über uns/ Fachbereiche und Gruppen/ Senioren) sowie über Dietmar Steffen (Tel. 07121/ 9264132 und dietmar.steffen@dav-reutlingen.de) verfügbar. Organistische und terminliche Änderungen sind vorbehalten.

Tagesfahrt in die Region Hochrhein 24.04.2018 Fahrt mit dem Bus von Reutlingen über Schaffhausen nach Rüdlingen (CH). Von hier wandern wir oberhalb des Rheins bis nach Eglisau. Der Weg führt uns hoch über dem Rhein mit Aussichten bis zu den Schweizer Zentralalpen. Unterwegs machen wir eine Vesperpause. Von Eglisau fahren wir mit dem Schiff wieder nach Rüdlingen zurück. Auf der Rückfahrt kehren wir in der Autobahnraststätte Hegau-Ost ein und beschließen den Tag beim gemeinsamen Abendessen. Die gesamte Gehzeit beträgt ca. 4-5 Stunden. Eine Alternative ist vorgesehen. Organisation u. Leitung: Andres Haller / Dietmar Steffen Anmeldung: Dietmar Steffen 07121/ 92 64 132

Mehrtägige Ausfahrt „Berge und Kultur“ September 2017 Unsere diesjährige Ausfahrt führt uns voraussichtlich in das Salzburger Land mit großen Möglichkeiten für schöne Wanderungen und einem interessanten Angebot an Kultur. Es ist geplant, die Dauer der Ausfahrt auf 5 Tage bzw. 4 Übernachtungen zu erweitern. Wir wollen etwas früher fahren als bisher, als Zeitraum sind im September die Wochen 37 oder 38 vorgesehen. Leistungen: Busfahrt Reutlingen – Wandergebiet und zurück, Bustransport im Wandergebiet, Übernachtung/ Halbpension, Abendveranstaltungen, Trinkgelder, Eintrittsgelder für Besichtigungen usw. Die detaillierte Beschreibung wird mit dem Programm für das 2.HJ. 2017 ausgegeben. Organisation u. Leitung: Dietmar Steffen Anmeldung: Dietmar Steffen 07121/ 92 64 132

Herbstausfahrt nach Schönwald/Schwarzwald (Dienstag, 09.10.2018 Mit dem Bus fahren wir über Villingen- Schwenningen zum Parkplatz Prisenhöhe. Hier steigen wir aus und wandern oberhalb von Schönwald (Erfindung der Kuckucksuhr) und weiter oberhalb von Triberg auf einem abwechslungsreichen Weg durch bunte Herbstwälder zurück zum Parkplatz.Bei einer Gehzeit von ca. 4 Stunden ist eine Rucksackvesper vorgesehen. Eine detaillierte Beschreibung kommt im Programm für das zweite Halbjahr. Organisation u. Leitung: Dietmar Steffen Anmeldung: Dietmar Steffen 07121/ 92 64 132

Jahresabschluss und Weihnachtsfeier 13.12.2018 Wir feiern den Abschluss des Wanderjahres mit einem Rückblick auf die gemeinsamen Stunden in 2018 und blicken auf das neue Wanderjahr 2019. Dazu treffen wir uns im Restaurant „Südbahnhof“ in Pfullingen.

53


Klettertraining für Jugendliche Fortgeschrittene – ältere – „Mountain Goats“ Alter: 14-18; Zeitpunkt: Montag 17:30 – 19:30 Uhr Klettern im Vorstieg (Vorstiegsschein machen), Verbesserung der Klettertechnik und -taktik, Klettern am Fels (deshalb auch Themen wie Umbauen oder Abseilen), Bouldern, Ziel: Spaß am Klettern

Wettkampfgruppen „Youngsters“ Youngsters I Alter: 8-13; Zeitpunkt: Donnerstag 18 – 20 Uhr Wettkampfgruppe Nachwuchs, Talentförderung, Wettkampftraining Youngsters II Alter: 12-17 Zeitpunkt: Donnerstag 18 – 20 Uhr Ambitionierte (weit fortgeschrittene) Jugendklettergruppe, Talentförderung, Training, ggf. noch Hinführung auf Wettkämpfe

Wettkampfgruppe – ältere – „Muskelkader“ Alter: 14-20; Zeitpunkt: Dienstag u. Donnerstag 17:30 – 20:30 Uhr Gezieltes Training zur Leistungsverbesserung, Bsp. Krafttraining, Techniktraining (auch im Boulderräumle)

Eltern-Kind-Gruppe Willst du mit dem Klettern beginnen und hast Lust, in der Gruppe die Grundlagen des Kletterns kennenzulernen? Das Klettern und Sichern im Toprope zu lernen und anschließend den DAV-Toprope- Schein machen? ODER bist du schon Fortgeschritten, hast angefangen im Vorstieg zu klettern und zu sichern und jetzt möchtest du deine Sicherungskenntnisse festigen und deine Technik / Taktik verbessern? ODER bist du schon routiniert und fühlst du dich fast als Profi, dann willst du deine Kletterleistung steigern und bist motiviert, auf Wettkämpfen zu punkten? ODER hast du ein Handicap und möchtest neue Eindrücke beim Klettern sammeln und hast du Lust, in der integrativen Gruppe mit nicht behinderten Jugendlichen gemeinsam das Klettern zu erleben und interessante Erfahrungen austauschen? Die ausgebildeten Trainer der DAV-Sektion Reutlingen bieten dir von den Anfängen bis zum Wettkampf in der nach Alter und Können geeigneten Gruppe genau das richtige Training. Das regelmäßige Training findet im Kletterzentrum Reutlingen und im Boulderraum „Räumle“ statt. Um die Zusammengehörigkeit und die Gemeinschaft der Gruppen zu stärken unternehmen wir auch Ausfahrten an die Felsen der Umgebung. Der Einstieg in die Gruppen ist je nach Teilnehmeranzahl möglich. Sollten alle Gruppen voll sein, kannst du dich über die Wartelisten vormerken lassen. Beschreibung der Gruppen:

Anfänger – jüngere – „Affenzirkus“ Alter: 8-12; Zeitpunkt: Dienstag 17 – 19 Uhr In der Anfängergruppe führen wir Kinder von 8-12 Jahren mit viel Spaß an das Sportklettern heran. Neben den grundlegenden Klettertechniken sollen die Kinder die notwendigen Sicherungstechniken lernen. Sie dürfen sich unter Aufsicht auch selbst gegenseitig im Toprope sichern, sofern es die körperlichen Möglichkeiten schon zulassen.

Anfänger und Fortgeschrittene - ältere - „Teenies“ Alter: 12-18; Zeitpunkt: Dienstag 18 – 20 Uhr Vermittlung von Sicherungsgrundlagen im Toprope, Klettern im Vorstieg (Vorstiegsschein), Vermittlung von Klettertechnik und -taktik, Klettern am Fels, Bouldern, … mit dem Ziel: Spaß am gemeinsamen Klettern

Fortgeschrittene – jüngere – „Muskelkaderle“ Alter: 10-14; Zeitpunkt: Donnerstag 17 – 19 Uhr Erlernen der essentiellen Sicherungstechniken für Toprope und Vorstieg. Vorbereitung auf engagiertes Vorstiegssklettern (Bewegungstechniken).

Alter: ab 21; Zeitpunkt: Mittwoch 10 – 13 Uhr Wir treffen uns zum Klettern und Spielen und Toben mit den Kleinen Voraussetzungen: regelmäßige Teilnahme an den Trainings, DAV-Mitgliedschaft, Sektion Reutlingen Ausrüstung: Klettergurt (Hüftgurt), Kletterschuhe, Sicherungsgerät (z.B. Tube, Smart) Leistungen: Der Halleneintritt ist an den Betreiber zu entrichten (Klettergruppentarif 4,50 €) Anmeldung: klettern@dav-reutlingen.de, mit Angaben über Alter und Können

Integrative Klettergruppe I Eine Klettergruppe für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung. Es beteiligen sich der Deutsche Alpenverein (DAV) Sektion Reutlingen, das Kletterzentrum Reutlingen, das Asylpfarramt Reutlingen und das Internat der Dreifürstensteinschule Mössingen (KBF). Wo: Wann: Wer:

DAV Kletterzentrum Reutlingen Dienstags, ca. 16.30h - 18.30h Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung im Altersbereich von 9-14 Trainer: Marcel Bürck, Trainer C Sportklettern Kosten: Halleneintritt: 4,5 €/Eintritt DAV Jahresbeiträge Kinder / Jugendliche: 24 € DAV Jahresbeiträge Kinder / Jugendliche mit Behindertenausweis: 0,00 € Aufnahmegebühr: einmalig 6 €, wird bei mehreren Personen und einer Bankverbindung je Aufnahmeantrag nur einmalig berechnet.

Integrative Klettergruppe II Gemeinsames Klettern ohne Einschränkungen für Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung. Die Gruppe ist mittlerweile fester Bestandteil der Sektion Reutlingen (DAV) und dem Internat der beruflichen Bildung (KBF). Wo: Wann: Wer: Trainer:

DAV Kletterzentrum Reutlingen Mittwochs: 17:30h - 19:30h Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung im Altersbereich von 15-25 Mario Wannenmacher, Martin Reichenberger, Dirk Bergmann, Stefan Schell (KBF)

55


Für alle Nachwuchs-Gipfelstürmer Unsere JDAV Gruppen: Für alle die gern Action haben wollen. Ihr werdet mit Euren Jugendleitern spannende Dinge erleben, wie Klettern, Slacklinen, gemütliche Grillabende, Wanderungen, Spieleabende, Schlittenfahren, Skifahren, usw. Egal ob du auch schon in anderen Fachbereichen aktiv bist, schau doch einfach mal vorbei. Beschreibung der Gruppen:

Gruppe I Bist Du gerne draußen unterwegs? Bist Du mutig, auch wenn es mal steil wird? Bist Du zwischen 7 und 10 Jahre? Dann würden wir uns riesig freuen, wenn Du in unsere JDAV Gruppe kommst. Wir wollen mit Dir gemeinsam hoch hinaus! Ob Slacklinen, Klettern oder zusammen die Natur entdecken, bei uns ist immer was geboten. Treffen:

Donnerstag von 17:00 - 18:30 Uhr, meist im Hexenhäusle

Regelmäßige Termine Die Sektion Reutlingen bietet ihren Mitgliedern regelmäßige Termine an in den Bereichen Wandern, Klettern und Konditionsgymnastik.

Leichte Monatswanderungen Monatswanderungen finden in der Regel an jedem ersten oder zweiten Sonntag im Monat statt (Monate Februar – Juli und Oktober – Dezember). Hinweise zu den jeweiligen Monatswanderungen und die genauen Termine werden in der Reutlinger Tagespresse (GEA) bzw. am Sektionstelefon (07121 / 33 09 40) bekannt gegeben.

Dienstagswanderungen für Senioren Seniorenwanderungen finden jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat statt. Hinweise zu den jeweiligen Wanderungen und die genauen Termine werden in der Reutlinger Tagespresse (GEA) bzw. am Sektionstelefon (07121 / 33 09 40) bekannt gegeben. Information und Anmeldung:

Dietmar Steffen

Gruppe II Unserer Jugendgruppe der JDAV richtet sich an die 10 bis 13jährigen. Auf dem Programm stehen Slacklinen, Klettern, gemeinsame Spiele und natürlich Ausfahrten rund um das Thema Bergsport. Treffen:

Montag 18.00 - 20.00 Uhr

Gruppe III Bist Du gerne in der Natur und möchtest deine Kletter- und Alpinkenntnisse erweitern? Bist Du zwischen 13 und 15 Jahre alt? Dann bist Du bei uns in der JDAV Gruppe genau richtig! Wir treffen uns mittwochs von 17.30 bis 19.00 Uhr. Das erste Treffen findet im Hexenhäusle statt. Dir wird ein super Programm, das Slacklinen, Wandern und Klettern enthält, geboten. Der Spaß steht hierbei im Vordergrund. Treffen:

Mittwoch 17.30 bis 19.00 Uhr

Gruppe IV Willkommen sind alle Bergsportbegeisterte. Wir wollen Dir die Grundlagen des Bergsports vermitteln. Hierbei soll nicht mitgebrachtes Können, sondern gemeinsames Lernen und vor allem Spaß im Vordergrund stehen. Gerne wollen wir mit Dir Ausfahrten planen und unternehmen, um Gelerntes anzuwenden und Erfahrungen zu sammeln. Zudem soll die Gruppe als Plattform dienen, um Gleichgesinnte kennen zu lernen, mit denen auch unabhängig von der Gruppe alpine Unternehmungen gemeistert werden können. Treffen: Mittwoch 19.00 bis 21.00 Uhr (alle 2 Wochen) Voraussetzungen: DAV-Mitgliedschaft, Sektion Reutlingen Anmeldung: jdav@dav-reutlingen.de

Unsere Ausfahrten: Wir wollen Dir neben den Aktivitäten in deinem Fachbereich (Klettern, Ski, Wandern, …) eine abwechslungsreiches Rahmenprogramm bieten. Egal ob Du in einer JDAV-Gruppe bist oder in einem der Fachbereiche aktiv bist, Du bist herzlich eingeladen mit uns zusammen auf Tour zu gehen. Mehr Infos zu den Ausfahrten gibt’s regelmäßig auf: http://www.dav-reutlingen.de/jugend/jugend-ausfahrten/

Frauen-Klettertreff Abseits des Rummels im Kletterzentrum können sich hier Frauen treffen, um gemeinsam und eigenverantwortlich zu klettern, Kontakte zu knüpfen, sich eine Auszeit zu nehmen oder einfach um Spaß zu haben. Jeden 1. und 3. Freitag im Monat (außerhalb der Schulferien) von 09.00 - ca. 12.00 Uhr. Organisation: Ute Müller Voraussetzungen: Grundkenntnisse in der Sicherungs- und Klettertechnik entsprechend "DAV-Toprope-Schein", Klettergurt, Kletterschuhe, Sicherungskarabiner / -gerät, ggfs. Seil (Ausrüstung kann auch gegen Gebühr geliehen werden) Anmeldung:

Konditionsgymnastik 55plus Montags 20.00 – 21.00 Uhr Sporthalle der Eduard-Spranger-Schule Aktiv-Gymnastik für Gesundheit und Wohlbefinden. Gezieltes Training zur Mobilisation, Kräftigung, Dehnung und Koordination. Anschließend ist Schwimmen oder Faustballspiel möglich. Leitung:

Karin Luthner

Konditionsgymnastik 30plus Mittwochs 20.00 – 21.00 Uhr Sporthalle der Eduard-Spranger-Schule Rundum fit und gesund bis ins hohe Alter. Intensives Ausdauer- und Muskelaufbautraining, bei dem jeder an seine individuellen Grenzen gehen kann. Eine Menge Spaß und Schwung ist garantiert, ebenso ein gemütliches Beieinander im Anschluss. Leitung:

Dagmar Wilke

Ganzkörperkrafttraining für Junggebliebene ab 50 Freitags 20.00 – 21.00 Uhr Sporthalle des Isolde-Kurz-Gymnasiums Unser Ziel ist, alle Körperteile zu kräftigen, die für die Ausdauer, Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit bis in das hohe Alter dienen. TheraBand oder Hanteln, etc. kommen dabei zum Einsatz. Natürlich vergessen wir auch nicht unsere täglichen Problemzonen, wie Bauch, Beine, Po, Beckenboden zu trainieren. Bei allen Übungen werden auch die Kondition und der Gleichgewichtssinn verbessert und gestärkt. Leitung:

56

Ute Müller

Karin Luthner


Die Bergschule Bergfühlung bietet zusätzlich einige alpine Touren und Kurse für die Mitglieder der Sektion Reutlingen an. Detailinformationen und Anmeldung erfolgt über das Büro der Bergschule. Tel: 07051 / 159 68 28, Mail: info@bergfuehlung.de Wir weisen nachdrücklich darauf hin, dass nachstehend aufgeführte Bergausfahrten keine Veranstaltungen der Sektion Reutlingen des Deutschen Alpenvereins sind. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters.

Bergausfahrten der Bergschule Bergfühlung für unsere Mitglieder

Glarner Skitouren mit Tödi Der Tödi ist ein gewaltiger Berg in einer wilden Ecke der Schweiz. Steile, enge Schluchten und abweisende Felswände kennzeichnen die Region. Die Tour auf den aussichtsreichen Tödigipfel ist eine anstrengende Unternehmung, die mitten durch einen zerklüfteten Gletscherbruch führt. Vor dem Tödi besteigen wir aber noch den Gämsfairen und Clariden. Ein weiterer Höhepunkt ist der Rückweg durch das Teufelsjoch und die grandiose Abfahrt zurück auf den Urner Boden. • Tödi, der König der Glarner Alpen, Gämsfairenstock und Clariden • Wunderbarer Aussichtsberg • Beeindruckende Gletscher und enge Schluchten • Schön gelegene Hochgebirgshütten • Rassige Abfahrt vom Teufelsjoch Termin: Veranstalter: Unterkunft: Voraussetzungen:

30.03. – 02.04.2018 und 03. – 06.04.2018 Bergfühlung – Die Alpinsportschule GmbH Claridenhütte und Fridolinshütte Kondition für 8-9 Stunden Tagesleistung, Aufstieg bis 1500 Höhenmeter, sehr sicheres Abfahren in schwierigen Schnee. Sicheres Gehen mit Steigeisen und der Umgang mit dem Eispickel muss beherrscht werden. 4-5 Teilnehmer Betreuung und Führung durch staatl. gepr. Berg-

Teilnehmerzahl: Leistungen: führer Preis: 480,- € Weitere zu erwartende Ausgaben: Übernachtungen, Seilbahnfahrt, Anreise

Peru – Trekking rund um den Alpamayo Zuerst besuchen wir Cuzco und Machu Picchu, die legendären Stätten im Lande der Inka. Dann locken uns die Berge der Anden. Die Cordillera Blanca ist eines der schönsten Hochgebirge der Welt. In den subtropischen Tälern wachsen Orangen und Avocados. Darüber erheben sich die gleißenden Schneegipfel über 6000 m in den blauen Himmel. Die steil stehende Sonne formt bizarre Gebilde in die Gletscher und Firnflanken. Die Kontraste dieser gegensätzlichen Welten machen die Trekkingtouren in der Cordillera Blanca so kurzweilig und erlebnisreich. Wenn wir unsere peruanischen Bergführerkollegen nach ihren schönsten Trekkingtouren fragen, dann fällt immer wieder ein Name: Die Umrundung des Alpamayo. Dieser Auszeichnung können wir uns nur anschließen. Hier erleben Sie die ganze Vielfalt dieses Gebirges und Sie lernen die Campesinos kennen, die ein bescheidenes Leben als Bergbauern führen. Solche Begegnungen machen einen Aufenthalt in den Bergen Perus zu einem unvergesslichen Erlebnis. Um dies zu ermöglichen reisen wir in kleinen Gruppen von 6–12 Teilnehmern. Beim Trekking wandern wir mit leichtem Tagesrucksack. Das große Gepäck wird von Tragtieren zu den Lagerplätzen transportiert. Unsere Kontakte zu den Bergführern und Organisatoren in der Cordillera Blanca reichen bis ins Jahr 1957 zurück, als Bernhard Huhn mit drei Freunden und der Unterstützung von Victorino Angeles viele Erstbesteigungen durchführen konnte. Heute arbeiten wir in zweiter Generation mit der Familie Angeles in Huaraz zusammen. Wolfgang Huhn, Saul und Max Angeles sind unsere Spezialisten, wenn es um Trekking und Bergsteigen in Peru geht. Eine wahrlich nachhaltige Beziehung! Termin: Veranstalter: Unterkunft: Voraussetzungen: Teilnehmerzahl: Leistungen: Preis:

10. – 30.06.2018 Bergfühlung – Die Alpinsportschule GmbH Hotels und Zelt Kondition für 6-8 Stunden Tagesleistung, Aufstieg bis 1500 Höhenmeter, Höhenverträglichkeit 6-10 Teilnehmer 3x Lima + 3x Cusco + 4x Huaraz Übernachtung/Frühstück im Doppelzimmer + 9x Übernachtung mit Vollpension im ZweiPersonen-Zelt • Flughafentransfers, Flug Lima-Cusco-Lima, Bus Lima-Huaraz-Lima • Wolfgang Huhn Bergfühlung Trekkingführer • einheimische Führer • Tragtiere • komplette Campingausrüstung •Transfers • Atmosfairgebühr 3360,- € Weitere zu erwartende Ausgaben: Anreise nach Lima, Verpflegung in den Städten

57


Walliser Gipfelrunde – vom Breithorn zur Signalkuppe Die Walliser Viertausender bieten einen tollen Einstieg in das Hochtourengehen. Wer schon einzelne leichte Gipfel gemacht hat, kann auf dieser Tour von Hütte zu Hütte einige der schönsten Viertausender besteigen. Im Banne des Matterhorns bewegen wir uns über weite Gletscherfelder und durch gleißende Firnflanken. Wer diese Tour gemacht hat, ist endgültig mit dem Hochtourenvirus infiziert! Bei dieser Variante meiden wir die Schweiz wegen der hohen Kosten und steigen vom Aostatal aus auf. • Grandiose, hochalpine Gebietsdurchquerung • Namhafte Viertausender a la carte • Mäßige Anforderungen Termin: Veranstalter: Unterkunft: Voraussetzungen: Teilnehmerzahl: Leistungen: Preis: Weitere Ausgaben:

02. – 06.07.2018 und 13. – 17.08.2018 Bergfühlung – Die Alpinsportschule GmbH Hotel in Gressoney, Rifugio Guide della Val d’Ayas, Rifugio Quintino Sella, Capanna Gnifetti Kondition für bis zu 1000 Höhenmeter, Gesamtdauer der Tagesetappen bis zu 7 Stunden. Erfahrung auf leichten Hochtouren, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Die Höhenlage ist enorm (3500 – 4500m). 3 TN Betreuung und Führung durch staatl. gepr. Bergführer 890,- € Übernachtungen, Seilbahnfahrt, Anreise

Weißmies und Lagginhorn Diese Walliser Viertausender sind die vielleicht schönsten Aussichtspunkte der Schweiz. Die Routen sind abwechslungsreich, die Umgebung grandios. Die gute Erreichbarkeit ist ideal für ein Wochenende und der Ausblick auf die großen Berge des Wallis macht Appetit auf mehr… • Technisch leichte Touren für sportliche Einsteiger und Fortgeschrittene • Herrliche Aussicht vom Berner Oberland bis nach Italien • Reizvoller Routenverlauf von Hütte zu Hütte mit Weißmies-Überschreitung Termin: 29.06. – 01.07.2018 und 27. – 29.07.2018 und 03. – 05.08.2018 Veranstalter: Bergfühlung – Die Alpinsportschule GmbH Unterkunft: Almageller Hütte und Bergrestaurant Hohsaas Voraussetzungen: Kondition für 5 Stunden Aufstieg, 1000 Höhenmeter, Gletschererfahrung Teilnehmerzahl: 3-4 TN Leistungen: Betreuung und Führung durch staatl. gepr. Bergführer Preis: € 490,Weitere zu erwartende Ausgaben: Übernachtungen, Seilbahnfahrt, Anreise

König Ortler 3905m Der Ortler liegt majestätisch über dem Suldental und dominiert mit seinem wuchtigen Massiv die Szenerie. Nicht zu Unrecht wird er auch als der König der Ostalpen bezeichnet. Als Eingehtour wollen wir den Hohen Angelus besteigen. Der eher leichte Gipfel bietet uns eine gute Vorbereitung auf unser Hauptziel. • Zwei tolle Gipfel in einer wilden Szenerie • Bergsteigen in einer Region mit langer Tradition • Großartige Naturlandschaft Termin: 11. – 14.08.2018 Veranstalter: Bergfühlung – Die Alpinsportschule GmbH Unterkunft: Düsseldorfer Hütte, Payerhütte, jeweils Matratzenlager Voraussetzungen: Kondition für 5 Stunden Aufstieg, 1000 Höhenmeter, Gletschererfahrung Teilnehmerzahl: max. 3 TN Leistungen: Betreuung und Führung durch staatl. gepr. Bergführer Preis: 580,- € Weitere zu erwartende Ausgaben: Übernachtungen, Seilbahnfahrt, Anreise

Piz Palü und Piz Morteratsch Der Piz Palü hat eine ganz bestimmte Aura. Diese möchten wir bei dieser Tour kennenlernen. Zuerst wandern wir auf den Munt Pers, einen schönen Eigehberg, von dem aus wir eine tolle Aussicht auf die bevorstehende Tour haben. Es folgt die Palü-Besteigung in einer tollen Gletscherszenerie. Weiter geht es über die Isla Pers zur Bovalhütte. Die anschließende Besteigung des Piz Morteratsch ist sehr abwechslungsreich und wird gekrönt durch tolle Ausblicke auf den Biancograt. Der Abstieg erfolgt über die Tschiervahütte. Diese Tour ist eine fantastische Durchquerung des „Festsaals der Alpen“ – ideal für Einsteiger mit Vorerfahrung und Fortgeschrittene. • Durch den Festsaal der Alpen • Übernachtung in der einmaligen Aussichtskanzel Diavolezza • Piz Palü – der mythische Berg Termin: Veranstalter: Unterkunft: Voraussetzungen: Teilnehmerzahl: Leistungen:

22. – 25.08.2018 Bergfühlung – Die Alpinsportschule GmbH Diavolezza-Berghaus, SAC-Hütten Boval und Tschierva, jeweils Matratzenlager Kondition für 5 Stunden Aufstieg, 1000 Höhenmeter, Gletschererfahrung max. 3 TN Betreuung und Führung durch staatl. gepr. Bergführer Preis: 570,- € Weitere zu erwartende Ausgaben: Übernachtungen, Seilbahnfahrt, Anreise

58


Kaltenberghütte Kaltenberghütte

Neue Reutlinger Hütte (Walter-Schöllkopf-Hütte)

Im hinteren Klostertal der Verwallgruppe 2089 m

auf der Wildebene in der Verwallgruppe 2397 m

Anschrift A-6754 Stuben am Arlberg, Tel.: +43 (0) 5582-790

Zutritt nur mit Alpenvereinsschlüssel. Selbstversorgerhütte nicht bewirtschaftet.

Bewirtschaftung Mitte/Ende Juni bis Ende September/Anfang Oktober Hüttenpächter Markus Kegele, A-6762 Stuben am Arlberg 9 Daten zur Hütte 30 Schlafplätze in verschieden großen Mehrbettzimmern, 40 Schlafplätze in Matratzenlagern, davon 16 Schlafplätze im Winterraum (nur mit DAV-Schlüssel), gemütlicher Gastraum; Sonnenterrasse; HandyEmpfang, Dusche, Gepäcktransport möglich, Schutzhütte der Kategorie I*

Hüttenwarte Peter Langenbucher, Horst Hanke Kontakt Peter Langenbucher: Kronstätter Str. 21, 72760 Reutlingen Tel.: 07121-34 03 99, peter.langenbucher@dav-reutlingen.de Ausstattung 12 Matratzenlager, Holzherd, Brennholz, Geschirr zum Kochen, Gaskartusche mitnehmen, Bio-Klo Talorte Langen am Arlberg Stuben am Arlberg St. Christoph am Arlberg1

Talorte Langen am Arlberg, 1228 m, Stuben am Arlberg, 1407 m St. Christoph am Arlberg, 1771 m Zugänge von Langen über Bludenzer Almen Stuben über Stubener-See-Weg Alpe Rauz St. Christoph über Paul-Bantlin-Weg oder Berggeistweg

3 1/2 Std. 3 Std. 2 Std. 2 1/2 Std. 4 Std.

Gipfel Maroiköpfe Stubener Albonakopf Krachenspitze Kaltenberg

2529 m 2653 m 2686 m 2896 m

Übergänge Konstanzer Hütte über „Reutlinger Weg“ Neue Reutlinger Hütte

5-6 Std. 4 Std.

1228 m 1407 m 771 m

Zugänge von Klösterle, Langen über Nenzigastalm 4 1/2 Std. oder Satteinser Alm 4 1/2-5 Std. Stuben über Stubener Weg 5 Std. oder Gaflunatal 5 Std. Silbertal über Untere Gafluna Alpe 5-6 Stunden Silbertal mit dem Wanderbus zur Unteren Gafluna Alpe, ab Gafluna Alpe 3, 5 Stunden. Anmeldung beim Tourismusbüro Silbertal erforderlich Telefon +43 (0) 5556 74112, E-Mail: silbertal@montafon.at

Führer, Karten AV-Führer “Verwallgruppe“, Verlag Rother Wanderführer „Arlberg-Paznaun“, Verlag Rother Alpenvereinskarten, M 1 : 25 000 Lechtaler Alpen/Arlberggebiet, Nr. 3/2, Verwallgruppe Nr. 28, Wanderkarten, M 1 : 50 000 Freytag & Berndt, WK 372, Kompass, Nr. 33

Gipfel Reutlinger Turm Eisentäler Spitzen Kaltenberg Pflunspitze

2606 m 2753 m 2896 m 2912 m

Übergänge Konstanzer Hütte Heilbronner Hütte Kaltenberghütte

2 1/2 Std. 4 1/2-5 Std. 3 1/2-4 Std.

* Bei uns ist nur Barzahlung möglich. Hunde dürfen leider nicht in die Hütte, als Tagesgäste auf der Terrasse jederzeit willkommen. Selbstversorgung ist nicht gestattet. Ausgenommen sind Mitglieder und Gleichgestellte in den für Selbstversorgung vorgesehenen Bereichen (diese werden von der Sektion im Einvernehmen mit dem Hüttenwirt festgelegt). Mitgebrachte alkoholische Getränke dürfen generell nicht getrunken werden.

Führer, Karten AV-Führer “Verwallgruppe“, Verlag Rother Wanderführer „Arlberg-Paznaun“, Verlag Rother Alpenvereinskarten, M 1 : 25 000 Lechtaler Alpen/Arlberggebiet, Nr. 3/2, Verwallgruppe Nr. 28 Wanderkarten, M 1 : 50 000 Freytag & Berndt, WK 372, Kompass, Nr. 33

Reservierungen auf beiden Hütten bitte online vornehmen www.dav-reutlingen.de/huetten

57 59


DAV-Kletterzentrum Reutlingen

Verleihservice Verleih-Preisliste für DAV-Mitglieder Tramper-Haus, Kaiserstraße 51, 72764 Reutlingen Leihmaterial

Tagespreis

WE-Preis

7 Tage 2 Tage

Kaution

Fr bis Mo Schneeschuhe

Kletterfläche: Kletterfläche innen: Kletterfläche außen: Boulderbereich: Hauptwand innen Schulungsbereich: 2 Speedkletterwände: Topropebahnen: Routenanzahl:

2100 m 1900 m2 200 m2 150 m2 1750 m2 / 12 –17 m Wandhöhe 150 m2 / 12 m Wandhöhe 10 m Wandhöhe 30 240, von UIAA 3 bis 10 2

Rommelsbacher Straße 65, 72760 Reutlingen Telefon 0 71 21/9 88 55 64 E-Mail info@kletterzentrum-reutlingen.de Internet www.kletterzentrum-reutlingen.de Öffnungszeiten Mo-Fr 13.00 Uhr bis 23.00 Uhr Mittwoch ab 9.30 Uhr Sa/So/Feiertag 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr Aktuelle Kurse im DAV-Kletterzentrum Reutlingen unter http://www.kletterzentrum-reutlingen.de/kurse.html

„Räumle“ Boulderraum Reutlingen Hans-Reyhing-Straße 42, 72762 Reutlingen Telefon: 0151-27 14 72 00, Matthias Staniek Öffnungszeiten: November bis April, Mo-Fr 18.30 bis 21.30

DAV Sektion Reutlingen Geschäftsstelle: Untere Gerberstraße 5 & 7, 72764 Reutlingen Telefon 07121 / 33 09 40 Fax 07121 / 38 00 70 E-Mail alpenverein@dav-reutlingen.de Internet www.dav-reutlingen.de Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Sektions-Kontaktstelle Tramper-Haus, Kaiserstraße 51, 72764 Reutlingen Telefon: 07121 / 33 07 86 Fax: 07121 / 33 07 87 E-Mail: info@tramperhaus.de

10,00 €

20,00 €

45,00 €

30,00 €

Tourenski-Set: 20,00 € (Ski, Felle, Harscheisen)

35,00 €

90,00 €

50,00 €

Safty-Set: 20,00 € 33,00 € (Rucksack, LVS, Sonde, Schaufel)

80,00 €

50,00 €

Steigeisen

7,00 €

10,00 €

24,00 €

10,00 €

Eispickel

7,00 €

10,00 €

24,00 €

10,00 €

Eisgeräte/Paar

10,00 €

20,00 €

40,00 €

10,00 €

SteigeisenEisklettern

7,00 €

10,00 €

24,00 €

10,00 €

Kletterhelm

4,00 €

6,00 €

18,00 €

10,00 €

Klettergurt

4,00 €

6,00 €

18,00 €

10,00 €

Kindertrage

7,00 €

10,00 €

24,00 €

10,00 €

Mitgliedsbeiträge Mitgliedschaft Beschreibung A-Mitglied B-Mitglied

Jahresbeitrag ab 01.01.2017 68,00 €

ab dem vollendeten 25. Lebensjahr Partnermitglied eines A-Mitgliedes/ A-Mitglieder Schwerbehinderte (mind. 50 %) B-Mitglied Mitglieder, die aktiv in der Bergwacht tätig sind B-Mitglied Senioren ab vollendetem 70. Lebensjahr (auf Antrag) C-Mitglied Gastmitglieder, die einer anderen Sektion angehören D-Mitglied ab vollendetem 18. bis zum 25. Lebensjahr D-Mitglied ab vollendetem 18. bis zum 25. Lebensjahr (schwerbehindert, mind. 50 %) Kinder/ bis zum vollendeten 18. Lebensjahr Jugendliche (Eltern sind Nichtmitglieder) Familienbeitrag bestehend aus A- und B-Mitgliedschaft Alleinerziehende(Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr sind beitragsfrei) und deren Kinder bis zum 18. Lebensjahr Spartenbeitrag Trainingsbeitrag Kinder + Jugend Klettern Klettern pro Saison September - Juli Zusätzlich 5,00 € Kletterhallen-Eintritt/ Trainingseinheit. Eine Mitgliedschaft in der Sektion Reutlingen ist Voraussetzung Spartenbeitrag Trainingsbeitrag pro Kalenderjahr. Gymnastik Eine Mitgliedschaft in der Sektion Reutlingen ist Voraussetzung Aufnahmegebühr wird bei mehreren Personen und einer Bankverbindung je Aufnahmevorgang nur einmal berechnet Kinder/Jugend Erwachsene/Familie Gebühr Barzahler/Einzelüberweisung (bis spätestens 10.01.)

37,00 € 37,00 € 37,00 € 25,00 € 36,00 € 25,00 € 24,00 €

105,00 €

80,00 €

25,00 €

5,00 € 10,00 € 5,00 €

Allgemeine Regelungen zur Mitgliedschaft (Stand: Dezember 2016): Unterjähriger Eintritt: Eintritt ab 01. September des Jahres (halber Jahresmitgliedsbeitrag, keine Aufnahmegebühr). B-Mitgliedschaft und Familienverbund ist nur bei gemeinsamen Haushalt und bei Abbuchung von einem Konto (für alle Beiträge) möglich. Kinder werden im Jahr nach Vollendung des 18. Lebensjahres auf eine eigenständige D-Mitgliedschaft umgestuft. Das SEPAMandat der Eltern wird automatisch auch für diesen Beitrag weiter genutzt, sofern keine andere Weisung oder eine Kündigung bis zum 30.09. vorliegt.

60


59


Dein Gipfel. Unsere Ausrüstung.

Kaiserstraße 52 · 72764 Reutlingen · Tel. 0 71 21/33 33 07 86 · www.tramperhaus.de


Sicher online zahlen ist einfach. Mit paydirekt: dem neuen Service Ihres Sparkassen-Girokontos. Ein Bezahlverfahren made in Germany. Einfach im Online-Banking registrieren. Infos unter www.ksk-reutlingen.de/paydirekt. r

www.ksk-reutlingen.de/paydirekt

Kreissparkasse Reutlingen 

DAV Reutlingen - Jahresprogramm 2018  
DAV Reutlingen - Jahresprogramm 2018  
Advertisement