Issuu on Google+

1

DEUTSCH-POLNISCHE GESELLSCHAFT SACHSEN GESELLSCHAFT FÜR SÄCHSISCH-POLNISCHE ZUSAMMENARBEIT e. V.

NIEMIECKO-POLSKIE TOWARZYSTWO SAKSONII TOWARZYSTWO WSPÓŁPRACY SAKSOŃSKO – POLSKIEJ T.Z. Träger des Deutsch-Polnischen Preises 2001

Mitgliederrundbrief Nr. 75

www.dpg-sachsen.de Sitz: Kraszewski-Museum Nordstraße 28 01099 Dresden Präsident: Wolfgang Howald wolfgang.howald@dpg-sachsen.de

Liebe Mitglieder und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren! Neue Mitglieder

30.03.2011

Als neue Mitglieder begrüßen wir herzlich Frau Rechtsanwältin Reinhild Garrelts und Frau Dipl. phil. Karin Weber, Geschäftsführerin NSKV e.V., beide aus Dresden.

Jour fixe in Görlitz am Alle Mitglieder und Freunde der Deutsch-Polnische Gesellschaft Sachsen 30.03.11, 17 Uhr (DPG) sind herzlich eingeladen zum Jour fixe in Görlitz am 30.03.2011. Gastgeber an diesem Abends ist die Sächsische Bildungsagentur mit Frau Kinga Hartmann-Woycicka. Wir freuen uns auf die Vorstellung der Arbeit der Bildungsagentur „Die Strategie der Sächsischen Bildungsagentur zur deutsch-polnischen Zusammenarbeit im Bildungsbereich“, auf einen interessanten Abend und den Austausch mit Mitgliedern wie auch Gästen der Veranstaltung. Ort/Zeit: Sächsische Bildungsagentur, Konsulplatz 1, 02826, Beginn 17.00 Uhr Jour fixe Dresden MISCH-MASZ! Deutsch-Polnisch plaudern am 13.04.2011, 18 Uhr im Cafe & Restaurant Dresden Achtung: Nicht im KraszewskiMuseum, dafür in einem gemütlichen und ruhigen CafeBereich!

MISCH-MASZ! Deutsch-polnisch plaudern "Je mehr Du Dich einMISCHst, umso mehr – MASZ – hast Du davon!" In ein wenig aufgefrischter Form nach unserer Ideenwerkstatt im letzten Monat treffen wir uns diesmal am 13.4. um 18 Uhr im „Café & Restaurant Dresden“ (Görlitzer Str. 27, Haltestelle Linie 13: Görlitzer Str. oder Alaunplatz). Wir laden wieder ein: - Mitglieder, Freunde und Neugierige - Deutsche wie Polen - sich unabhängig von den jeweiligen Deutsch- oder Polnisch Kenntnissen kennen zu lernen und zu aktuellen Themen in den beiden Sprachen auszutauschen. Susann Müller Vorstand DPG Sachsen

Dpg/M75-Brief-März2011.doc


2 Vortrag des Botschafters der Republik Polen am 05.05.11, 19.30 Uhr in Dresden Achtung: Veränderte Anfangszeit!

Aus Anlass des Polnischen Nationalfeiertages am 03.Mai 2011 und der am 01.07.2011 beginnenden EU-Ratspräsidentschaft Polens haben wir die Ehre und Freude, den Botschafter der Republik Polen in der Bundesrepublik, Seine Exzellenz Herrn Dr. Marek Prawda in Dresden begrüßen zu dürfen. Er spricht auf Einladung der DPG Sachsen zum Thema: „Polen in der EU – Pläne für die kommende EURatspräsidentschaft“. Danach laden wir zu einem Empfang ein. Zeit: Do., 05.Mai 2011, 19.30 Uhr Ort: Festsaal des Stadtmuseums Dresden (Landhaus), Wilsdruffer Str. 2, Eingang Landhausstr., 01067 Dresden

Exkursion „Auf polnischen Spuren in Leipzig” und Treffen mit den Leipziger Mitgliedern und Freunden am 14.05.11

Einladung zur Exkursion

„Auf polnischen Spuren in Leipzig“ Vor zwei Jahren waren wir gemeinsam „Auf polnischen Spuren“ in Bautzen und Umgebung unterwegs. Was gab es da nicht alles zu erleben! Und zu vielem, was man kannte, wurde uns Neues und Interessantes erzählt.

In diesem Jahr wollen wir Leipzig auf polnischen Spuren entdecken. Allein an die polnische Legion und Fürst Józef Poniatowski erinnern mindestens zehn Orte, u. a. die sogenannten Apelsteine. Und die Wächterstraße ist mit der ‚Polenaktion’ 1938 verbunden, als der polnische Generalkonsul Feliks Chiczewski 1300 polnischen Juden Asyl gewährte. Zu unserem Rundgang gehört auch der Ostfriedhof mit der neu gestalteten polnischen Gedenkstätte. Und wir wollen natürlich auch neuere Spuren entdecken. Dabei hilft uns sachkundig unser Leipziger Mitglied Holger Haugk. Nach dem Rundgang sind wir eingeladen, uns mit Leipziger Mitgliedern und Freunden im Cafe Kowalski, Ferdinand-Rhode-Str. 12, zu treffen.

Termin

Sonnabend, den 14. Mai 2011

Abfahrt 8.30 Uhr, Bahnhof Dresden Neustadt Treff 10.00 Uhr, Ostfriedhof Leipzig, Haupteingang an der Oststraße

Treff im Cafe 15 Uhr (Cafe Kowalski) Rückkehr

Ankunft in Dresden: ca. 18 Uhr

Dpg/M75-Brief-März2011.doc


3 Wir fahren von Dresden und von Görlitz mit privaten PKW‘s. Interessenten melden sich bitte beim Vorstand (Wolfgang Howald, Goethestr. 23,01109 Dresden, Tel.: 0351-8804027, wolfgang.howald@dpg-sachsen.de), der alles Weitere organisiert.

Treffen mit Studenten und Dozenten der Hochschule „ASESOR“, Wroclaw, am 22.05.11 in Zittau

Auch in diesem Jahr besucht die Absolventengruppe der Hochschule ASESOR in Wroclaw Sachsen. Diesmal geht die Reise nach Zittau. Wir treffen uns dort mit den Gästen am 22.05.11, 14 Uhr, in der Hillerschen Villa, Klienebergerplatz 1 02763 Zittau. Wer mitfahren möchte, bitte beim Vorstand melden.

Exkursion nach Colditz am 22.06.11

In der Zeit vom 21. bis 23. Juni 2011 sind 7 Vertreter der Stadt Gostyn und des dortigen Verbandes der Kombattanten unter Führung von Marian Sobkowiak, Träger des Bundesverdienstkreuzes und der Ehrenmedaille der Stadt Dresden, bei uns zu Gast. Mit ihnen werden wir am Mi., 22.06.11, per Bus zum Schloss Colditz, dem ehem. Offiziersgefangenenlager während des 2. Weltkrieges fahren, in dem auch viele polnische Offiziere, u.a. des Warschauer Aufstand, inhaftiert waren, und eine sachkundige Führung durch die Museologinnen Frau Thiede und Frau Lippmann erleben. Danach Mittagessen beim „Frohen Mönch“ in Klosterbuch mit anschl. Besichtigung der malerisch gelegenen Klosteranlage an der Freiberger Mulde. Termin: 22. Juni 2011, Abfahrt 9.00 Uhr am Hotel Novalis, Dresden, Bärnsdorfer Str. 185 und 9.10 Uhr am Bhf. Neustadt, Rückkehr in Dresden gegen 17 Uhr. Unkostenbeitrag (Fahrt, Eintritt und Mittagessen inkl.): € 15,-Anmeldungen beim Vorstand erbeten (Bisherige Anmeldungen sind registriert).

Offener Arbeitsmarkt zwischen Polen und Deutschland

Zum 01.05.2011 fallen die Schranken der Arbeitnehmer-Freizügigkeit. In Dresden planen wir, wie mitgeteilt, zusammen mit unserem Mitglied, den International Friends Dresden e.V., eine Abendveranstaltung zu diesem Thema. Diese werden wir erst im Herbst durchführen, um erste Erfahrungen auswerten zu können.

Nachtrag: Treffen mit Gästen aus Wielun am 13.02.11

Am 13.02.11 trafen sich unser Vorstandsmitglied Dr. Wolfgang Nicht sowie unser Mitglied Albrecht Krause (der auch als Dolmetscher fungierte) mit einer Delegation aus der polnischen Stadt Wielun (Woiwodschaft Lodz) unter Führung des Bürgermeisters Janusz Antczak. Wielun war am frühen Morgen des 1.9.1939 durch deutsche Stukas zerstört worden. Man besprach die Arbeit der DPG und die Zusammenarbeit mit polnischen Städten (u.a. Wielun), die ökonomische Situation der Stadt Wielun, das Gedenken an den 2. WK (Gruppe der A.K. ZG, Kujawien), daneben auch die Themen „Wieluner Objekt im Militärhistorischen Museum Dresden“ ab 10/11, Projekt „Polnische Gedenkorte in Sachsen“.

Dpg/M75-Brief-März2011.doc


4 Die Gäste äußerten den Wunsch, dass die DPG ein Praktikum bei der Dresdner Stadtverwaltung vermitteln möge. Sie luden die DPG herzlich nach Wielun ein. Hohe Ehrung für Ulf Wolfram Großmann

Am 14.03.11 wurde dem früheren Kulturbürgermeister der Stadt Görlitz und jetzigem Präsidenten der Kulturstiftung Sachsen Ulf Wolfram Großmann durch Herrn Botschafter Dr. Prawda das Offizierskreuz des Verdienstordens der Republik Polen verliehen. Unser Präsident Wolfgang Howald nahm an der Feierstunde in der polnischen Botschaft teil und gratulierte im Namen der DPG herzlich zu dieser hohen Ehrung. Herr Großmann hat sich in seiner langjährigen Tätigkeit in Görlitz große Verdienste um ein Zusammenwachsen mit der polnischen Nachbarstadt Zgorzelec erworben, die in der Europa-Stadt Görlitz-Zgorzelec gipfelten, und viele wichtige und nachhaltige kulturelle Projekte über die Neiße hinweg angeregt und organisiert.

Nächste Veranstaltung der International Friends Dresden

Unser Mitglied „International Friends Dresden e.V.“ lädt ein zu interessanten Veranstaltungen an jeden 2. Montag im Monat. Das nächste Treffen findet statt am Mo., 11. April 2011, 19.30 Uhr, im Raum Riemerschmid des GebäudeEnsembles Deutsche Werkstätten Hellerau, Moritzburger Weg 67, 01109 Dresden. Herr Dr. Albrecht Goetze, der Leiter des Meeting Point Messiaen in Görlitz, wird über die beeindruckenden Aktivitäten des Meeting Point Messiaen berichten. Eine gerade für uns wichtige Veranstaltung. Anmeldungen erbeten per eMail: kontakt@internationalfriends.de

Freiwilligendienst in Wroclaw

Seit August 2009 hat die Paritätische Freiwilligendienste gGmbH eine Partnerschaft mit TRATWA in Wroclaw. Gemeinsam organisieren sie einen deutsch-polnischen Jugendfreiwilligendienst. Jugendliche aus Polen absolvieren in sozialen, gesellschaftspolitischen und ökologischen Einrichtungen ihren Freiwilligendienst in Dresden und Dresdner in Polen. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) können deutsche und polnische Freiwillige zwischen 18 und 26 Jahren durchführen. Zwei Freiwillige aus jeweils einem Land finden sich dafür in einem Tandem zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Ab September 2011 gibt es wieder Plätze zu vergeben. Bewerbungen ab sofort möglich. Weitere Informationen: http://parisaxfreiwilligendienste.de/index.php?mact=News,cntnt01,detail,0&cntnt01artic leid=36&cntnt01dateformat=%25d.%25m.%25Y&cntnt01returnid=15

Leserreisen „Schlesien heute“

Unter der Leitung unseres Mitglieds Alfred Theisen, des Chefredakteurs der Zeitschrift „Schlesien heute“, finden in diesem Jahr folgende Reisen nach Polen statt: 27.8.-4.9.2011: Wein- und Genussreise Südpolen 2.-15.10.2011: Auf der Via Regia bis nach Kiew Weitere Informationen: www.schlesien-heute.de/leserreisen.htm

URANIABildungsreise Bautzen-GörlitzBreslau

Die URANIA organisiert anlässlich der Landesausstellung „Via Regia“ in Görlitz vom 19. bis 26.10.2011 eine Bildungsreise nach Bautzen, Görlitz und Breslau. Weitere Informationen unter: www.urania-vortragszentrum.de Übrigens: Wir planen eine eigene Exkursion zur Landesausstellung! Dpg/M75-Brief-März2011.doc


5

Diskussion über die polnische Ratspräsidentschaft in Leipzig Polnische Kurzfilme in Dresden

Am 31.03.11, 19 Uhr, findet im Polnischen Institut in Leipzig, Markt 10, eine Diskussion zu den Zielen und Herausforderungen der ungarischen und polnischen Ratspräsidentschaft in der EU statt.

Kroke Band in Dresden

Am 10.04.11, 20 Uhr gastiert wieder die fetzige Kroke Band aus Krakau mit Moderner Jiddischer Musik in Dresden in der Dreikönigskirche.

Nächste Veranstaltungen des KraszewskiMuseums Dresden

02.04.11: Romantischer Nachmittag mit Polnischer Klassik 16.04.11: Vortrag (mit Musik) Herrmann Backes: Fürst Antoni Henryk Radziwill - Politiker und Komponist 07.05.11: „Meine lieben Deutschen“ Autorenlesung und Gespräch mit Dr. Krzysztof Wojciechowski, Philosoph und Ethiker Beginn jeweils 16 Uhr 29.05.11 14-18 Uhr 5. BLÜTENFEST

Weitere Veranstaltungen des Polnischen Instituts Leipzig

15.04.11, 21 Uhr Adam Pieronczyk/Komeda feat. Gary Thomas: Zum 80. Geburtstag des Jazzmusikers und Komponisten von Weltrang Krysztof Komeda 07.05.11, 18-01.00 Uhr in der Leipziger Außenstelle des BStU: Lange Nacht der Solidarnosc 25.05.11, 17 Uhr Zum 20. Geburtstag des Archivs Bürgerbewegung Leipzig e.V. Weitere Informationen: http://www.polnischekultur.de/

Das Internationalen Short Film Festival 2011 zeigt vom 12. bis 17. April im Rahmenprogramm auch viele neue polnische Kurzfilme. Bitte informieren Sie sich dann auf www.filmfest-dresden.de oder auf www.leipzig.polnischekultur.de

Mit herzlichen Grüßen im Namen des Vorstands Serdeczne pozdrowienia Ihr Wolfgang Howald

Dpg/M75-Brief-März2011.doc


DPG Sachsen Mitgliederrundbrief 04-2011