Page 1

COSTRUZIONI ELETTROMECCANICHE - SPA

CD

Motorantriebsmechanismen

Gruppe


Die Vielseitigkeit der Motorantriebsmechanismen für Trennschalter ermöglicht mehrere Verwendungsmöglichkeiten und die Anpassung an spezielle Anforderungen.

We know how Aufgrund unserer 60-jährigen Erfahrung können wir unsere Motorantriebsmechanismen so konstruieren, dass sie Höchstleistungen erbringen und dabei eine hohe Zuverlässigkeit in mehr als 100 Ländern weltweit garantieren, wobei mehr als 100.000 Trennschalter in Betrieb sind und damit die Qualität unserer Produkte entsprechend auszeichnen.

Betrieb und Sicherheit Durch den Motorantrieb kann der Trennschalter entweder lokal durch Drucktasten oder über den Remote-Betrieb elektrisch gesteuert werden. Ein Wählschalter für den lokalen/RemoteBetrieb verhindert jegliche Interferenz zwischen den beiden Kontrollmodi. Der Anwendungsbereich umfasst 85% bis 110% der Nennspannung. Mit Hilfe einer Kurbel ist der manuelle Betrieb des Trennschalters möglich. Die Kurbel darf nur betätigt werden, wenn die elektrische Sperre es erlaubt und die Drucktaste aktiviert ist und gesteuert wird. Gleichzeitig wird damit die Motorversorgung automatisch abgeschaltet, um jeglichen unbeabsichtigten elektrischen Betrieb zu verhindern. Das System kann auch an der Kurbel verriegelt werden, um jeglichen Betrieb zu verhindern (siehe Bild). Je nach Modell (siehe Tabelle) kann der Erdungsschalter entweder manuell – über einen Hebel oder eine Kurbel – oder elektrisch betätigt werden. Eine mechanische Verriegelung sorgt dafür, dass sich die Antriebswellen nur bewegen können, wenn keine Sicherheitsrisiken bestehen

Zuverlässigkeit und Wartung  Die Konstruktion ist mechanisch irreversibel, um unerwünschte Bewegungen des Trennschalters durch Wind, elektrodynamische oder andere äußere Einflüsse zu verhindern.  Um Korrosion vorzubeugen, besteht das Gehäuse aus einer Aluminiumlegierung, die auch einen hohen Grad an Schutz (IP 44 oder auf Anfrage auch höher) gewährleistet.  Die Kondenswasserheizung verhindert schädliche Feuchtigkeitsbildung innerhalb des Gehäuses.  Die äußeren Komponenten bestehen entweder aus einer Aluminiumlegierung, feuerverzinktem oder rostfreiem Stahl. Der Motorantrieb wurde den härtesten Testbedingungen unterzogen, um die höchste Betriebssicherheit gewährleisten zu können:  tiefste Temperaturen bis zu - 50°C  Nässe  lange mechanische Leistungsdauer (über IEC-Standardanforderungen hinaus) Durch das Getriebe, das für seine gesamte Nutzungsdauer gefettet ist, ist der Betrieb des Trennschaltersystems wartungsfrei.


Ausführung und Bauweise Je nach Modell (siehe Tabelle) enthält der Motorantriebsmechanismus 1 oder 2 Motoren (3-Phasen Wechselstrom oder Gleichstrom) und Einzel- oder DoppelZweistufengetriebe für ein hohes Drehmoment, das sogar das vom Trennschalter benötigte übersteigt. Unabhängig von den Bedingungen vor Ort wird dadurch ein hoher Sicherheitsgrad für einen ordnungsgemäßen Betrieb gewährleistet. Das System kann entweder alle drei Pole eines Trennschalters durch Antriebswellen und Pleuelstangen (Abb. 1) oder mit einem Antrieb pro Pol – einer Haupteinheit und zwei Zusatzeinheiten (Abb. 2) – betreiben. Die elektrische Schaltstellungsanzeige wird durch Hilfsschalter angegeben, die wiederum von regulierbaren Nocken betrieben werden und entweder im Ruhezustand offen (NO), im Ruhezustand geschlossen (NC), Frühschließer (EM) oder Spätöffner (LB) sein können. Diese Schalter ermöglichen auch eine elektrische Verriegelung mit anderen Vorrichtungen der Schaltanlage.

Abb. 1

Auch die Motorendschalter können so eingestellt werden. Diese Regulierungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass die Schaltstellungsanzeige die Position der Hauptkontakte unter allen Umständen genau wiedergibt. Um den Einstellvorgang zu vereinfachen, enthält diese Trennschalterserie ein Türschloss zur Sicherung in geöffneter Position und eine Verkupplung mit dem vertikalen Rohr.

Abb. 2

170

140

180

250

140

250

45

230 110

45

195

60

195

60 110

100

100

700

700

450

175

175

750

140

140

445

360

175

140

445 620

26

160

26 100

100 140

140

140

160


Technische Daten CD101

CD201

Nenndrehmomen

CD211

CD212

Zeitdiagramm der Hilfskontakte

800 Nm

Trennschalter Erdungsschalter Gewicht

Motor

Motor

Motor

nicht verfügbar

manuell (mit Griff)

manuell (mit Griff)

Motor

NO-kontakte

50 kg

60 kg

95 kg

100 kg

NC-kontakte

Betriebswinkel Betriebszeit (Motor)

90-180°

LB-Kontakte (optional)

<20s

EM-Kontakte (optional)

Motor

Offene kontakte

Geschlossene kontakte

≤600W

- Nennspannung (+10%-15%)

110 - 220 Vdc 230/240 Vac 3 ~

- Frequenz

Legende zum Schaltplan M Motor IAM Magnetisch-thermischer Schutzschalter CA Öffnungsschaltschütz CC Schließschaltschütz Fa Öffnungsendschalter Fc Schließendschalter PA Öffnungsdrucktaste PC Schließdrucktaste MLD Lokal- / Remotewahlschalter BM Manuelle Motorverriegelung RA Kondenswasserschutz ESS Elektromagnetische Verriegelungseinrichtung PSS Auslöser (Drucktaste) der elektromagnetischen Verriegelungseinrichtung A-B Hilfsschalter (Trennschalter) C-D Hilfsschalter (gegebenenfalls Erdungsschalter)

50-60 Hz

Kondenswasserheizung - Nennleistung

30 W

- Nennspannung

110 - 240 V

Hilfsschalter - Nennstrom

10 A 10 A (250 Vac) 2 A (220 Vdc)

- Ausschaltvermögen - Standardmenge

DS

6 NO + 6 NC

ES

4 NO + 4 NC

Symbolischer Schaltplan

Offene Trennschalter

CA

IAM

Geschlossene Erdungsschalter

CC MLD

RA

PSS

remote local

CC

CA

PA

M CA

CC

BM

C

B

D

PC

CC

CA

Fa

Fc

CA

A

*

ESS

CC

Hilfsschalter angegeben (Eingestellt art) (Fest art)

* Der manuelle Betrieb der Strombahn ist nur möglich, wenn die elektromagnetische Verriegelungseinrichtung unter Spannung steht.

Optionale Sonderausstattung Auf Anfrage kann das System auch mit verschiedenem Zubehör ausgestattet werden:  Elektrische Verriegelung des Erdungsschalters  Signalleuchten  Heizung mit Thermostatregelung  Schutz des Heizapparats durch einen Minitrennschalter  Zusatzhilfsschalter  Vorrichtung für Schlüsselverriegelung  Tastensperre der Gehäusetür …

COELME Via G. Galilei, 1/2 - 30036 Santa Maria di Sala (VE) - Italia Tel.: +39 041 486022 - Fax: +39 041 486909 E-Mail: contact@coelme-egic.com, www.coelme-egic.com

Egic 60b, rue L. et R. Desgrand - 69625 Villeurbanne CEDEX - France Tel.: +33 4 72 66 20 70 - Fax: +33 4 72 39 08 65 E-Mail: contact@coelme-egic.com, www.coelme-egic.com

CD_MT-de-C/E - 01/2019 - Aufgrund der Produkt- und Normenentwicklung sind die Eigenschaften und Abmessungen wahrscheinlich zu ändern.

- Nennleistung

geschl

offene

Hauptkontakte

Motor

Profile for COELME-EGIC

(Z)_CD_DE_(2019-01).pdf  

(Z)_CD_DE_(2019-01).pdf  

Profile for coelme