Page 1

Filminfo Nr. 16

19. – 25. April 2018

KINOaktuell im Internet: www.cineplex.de/muenster

m es er de d nst m it ü M ram M s og er Pr at e Th

KINO aktuell


»WIR schaffen

goldmarie design / Foto: Halfpoint/Shutterstock.com

uns mehr Platz zum Spielen.«

SpardaBaufinanzierung: Deutschlands fairster Weg in die eigenen vier Wände 3x in Münster Tel. 0251 504-0 www.sparda-ms.de


Saoirse Ronan

Liebe Filmfreunde! Die Hauptstadt von Kalifornien ist ja weder Los Angeles noch San Francisco, sondern Sacramento, ein im Vergleich zu den beiden weltläufigen Metropolen eher schnödes Kaff mitten im Gemüse-Grüngürtel des Westküsten-Bundesstaates. Die Schauspielerin Greta Gerwig (Frances Ha) stammt aus Sacramento, und dort spielt auch ihr erster eigener Film als Solo-Regisseurin, LADY BIRD, der ursprünglich Mothers and Daughters heißen sollte und natürlich autobiographische Züge besitzt, wenn auch nach Aussagen von Gerwig weniger buchstabengetreue sondern eher emotionale. Es geht um eine 17-Jährige kurz vor dem Highschool-Abschluss, die so schnell wie möglich weg will aus dem unkultivierten Kaff Sacramento und aus dem kleinbürgerlichen Milieu ihrer Familie. Sie zieht es (wie Gerwig einst selbst) zum Studium an die Ostküste, wo die Kreativen leben und arbeiten. Dabei gerät diese von der Irin Saoirse Ronan gespielte junge Rebellin Christine, die nur noch Lady Bird genannt werden will, in Konflikt mit ihrer Mutter, die (wie Gerwigs Mutter) als Krankenschwester doppelte Schichten arbeitet, um

Greta Gerwig

die Familie durchzubringen und keinen Sinn für die Flausen von Lady Bird hat – ist halt ein weites Feld, das mit Müttern und Töchtern. Und wie so oft ist es auch bei den beiden so, dass sie sich zwar ständig in den Haaren liegen, eigentlich aber aus tiefstem Herzen lieben. Sie verpassen nur eine Gelegenheit nach der anderen, das zum Ausdruck zu bringen. Wie zuvor schon als Darstellerin von Frauen in „ungeordneten Verhältnissen“ beweist Greta Gerwig auch als Regisseurin ein sicheres Gespür für die schwierige Mischung aus Komik, Dramatik und Verletzlichkeit. Jedenfalls gab es seit Boyhood keinen Film über das Erwachsenwerden, der mehr geliebt wurde als LADY BIRD. Und, um das Thema Mütter & Töchter zum Abschluss zu bringen: Laurie Metcalf, die Lady Birds Mutter spielt, ist auch die religiös-fanatische Mutter von Sheldon Cooper in The Big Bang Theory. Im Serien-Prequel Young Sheldon wird dessen Mom von Zoe Perry gespielt – und die ist im wahren Leben Laurie Metcalfs Tochter. Wie gesagt, ein weites Feld, das mit Müttern und Töchtern …

Nun denn, viel Spaß im Kino!

C. Lou Lloyd


Inhalt  

NEU im Kino Lady Bird . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 + 39 Solange ich atme . . . . . . . . . . 8 + 32 15:17 to Paris . . . . . . . . . . . . 11 + 33 Ghost Stories . . . . . . . . . . . . 13 + 33 Roman J. Israel, Esq. . . . . . . . 15 + 34 Matti und Sami . . . . . . . . . . . 16 + 30 Pawo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 + 40 Kindheit . . . . . . . . . . . . . . . . 18 + 40

Extras der Woche 50 Jahre Cinema und Kurbelkiste . . . 19 Buena Vista Social Club Surf Movie Night im CINEPLEX . . . . . 20 CineMar Spring Tour 2018 Anime Night im CINEPLEX . . . . . . . . 21 Fairy Tail Movie  # 1 Exhibition on Screen im Schloßtheater . 22 Canaletto und die Kunst von Venedig Doku im CINEPLEX & Schloßtheater . . 24 MS 4 LIFE: Münster Above Henning Stoffers . . . . . . . . . . . . . . 25 Münsters Kinogeschichte (Teil 4) Familien-Preview im CINEPLEX . . . . . . 31 Early Man – Steinzeit bereit

Extras in Kürze Die Nacht des guten Geschmacks . . . . 20 Hellraiser (Neufassung) Preview und Double im CINEPLEX . . . . 21 Deadpool 2 Museums-Kino im Schloßtheater . . . . 23 Schatzkammer Berlin – Die Sammlung preußischer Kulturbesitz MET-Oper live im CINEPLEX . . . . . . . . 27 Massenet: Cendrillon Royal Opera House live im Schloßtheater 28 Massenet: Manon Dein erster Kinobesuch im CINEPLEX . . 37 Lauras Stern und die Traummonster Familien-Preview im CINEPLEX . . . . . . 45 Liliane Susewind Musik-Road Movie im Schloßtheater . . 51 The King – Mit Elvis durch Amerika Regisseur zu Besuch im Schloßtheater . 53 Wohne lieber ungewöhnlich

Kino für Kinder

Girlhood

Lady Bird Regisseurin Greta Gerwig (Frances Ha) und Hauptdarstellerin SaoirseRonanhabenfürihrebittersüßeAbnabelungs-Komödie Golden Globes und die Herzen des Publikums gewonnen …

Seite 7

30 + 31

Programm-Übersichten CINEPLEX . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 Schloßtheater . . . . . . . . . . . . . . . . 38 Cinema . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40

Rubriken Münster -Top -10 / US-Top-10 . . . . Rückblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Theater Münster . . . . . . . . . . . . . . Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . .

42 58 60 62

Zuschauer-Kommentare Lady Bird . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62

4  Kino aktuell

Bewegungslos bewegend

So lange ich atme Als das ideale Paar Robin (Andrew Garfield) und Diana (Claire Foy) Nachwuchs erwartet, scheint das Glück der beiden perfekt – bis Robin vom Hals abwärts gelähmt wird …

Seite 8


Inhalt  

Original fassungen CINEPLEX NEU BREATHE (Solange ich atme) [OmU] Montag 18:10 NEU THE 15:17 TO PARIS [OmU] Montag 21:00 NEU GHOST STORIES [OF] Montag 22:00 NEU Fairy Tail Movie 1 [jap. OmU] Dienstag 20:00 NEU CINEMAR SURF MOVIE NIGHT – SPRING TOUR 2018 [OF] Mittwoch 20:00

Hä, ein Film von Clint Eastwood über Thomas Müller?

15:17 to Paris Nein, Eastwood verfilmte die Geschichte von drei amerikanischen Touristen, die am 21. August 2015 im Schnellzug von Amsterdam nach Paris einen Terroristen überwältigten.

Seite 11

A QUIET PLACE [OF] Montag 22:00 READY PLAYER ONE [3D OF] Montag 17:30 BLACK PANTHER [2D OmU] Montag 22:00 Sneak-Preview 1.092 [OF] Montag 20:30

Schloßtheater NEU LADY BIRD [OmU] Fr  + Sa 23:00 • So 20:15 NEU Canaletto & The Art of Venice [OmU] So 11:00

Cinema NEU PAWO [tibet. / engl. OmU]  Donnerstag 19:00 NEU BARNDOM (Kindheit) [norw. OmU] Do 19:00 • So 12:45 NEU THE UNTAMED [span. OmU] Mo 21:00

Jenseits aller Ideale

Roman J. Israel, Esq. 30 Jahre lang war der Rechtsanwalt Roman J. Israel (OscarNominierung für Denzel Washington) ein lupenreiner Idealist, jetzt geraten seine Wertvorstellungen ins Wanken …

NEU THE ESSENTIAL LINK: THE STORY OF WILFRID ISRAEL [dt. / engl. OmU] So 17:00 SAMEBLOD (Das Mädchen aus dem Norden) [schwed. / sam. OmU] So 15:30 THE DEATH OF STALIN [OmU] Do + Mi 22:55 CALL ME BY YOUR NAME [mehrspr. OmU] So 18:00 THREE BILLBOARDS … [OmU] Fr + Sa 22:30 • So 21:05

Seite 15 Kino aktuell  5


5

OSCAR NOMINIERUNGEN u.a.

BESTER FILM BESTE REGIE BESTE HAUPTDARSTELLERIN

GOLDEN GLOBE GEWINNER

BESTER FILM

Drehbuch & Regie

MUSICAL ODER KO M Ö D I E

BESTE HAUPTDARSTELLERIN

SAOIRSE RONAN

GRETA GERWIG

Flieg los nach Hause

NUR IM KINO 6  Kino aktuell

Neu im Schloßtheater


Neu im Schlo ßtheater

Nichts wie weg aus Sacramento! Lady Bird Bisher bekannt als großartige Darstellerin flatterhafter und eher planloser junger Frauen, die gar nicht genau wissen, was sie nicht wollen (Frances Ha), hat die Schauspielerin und Drehbuchautorin Greta Gerwig nun auch ihr Talent als Regisseurin bewiesen und bekam für ihren autobiografisch gefärbten Debüt-Film jede Menge liebevollen Beifall und viele Preise, darunter den Golden Globe für die Beste Komödie! Ebenfalls einen Globe erhielt Saoirse Ronan, das kleine Mädchen aus Abbitte, das so viel emotionales Unheil anrichtet, für die Titelrolle eines muffelig-rebellischen Teenagers, den es aus der kalifornischen kulturellen Einöde zu den Ostküsten-Intellektuellen zieht …

D

ie 17-jährige Christine McPherson (Saoirse Ronan) ist ein Ausbund an Unzufriedenheit: Sie hasst ihre provinzielle Heimatstadt Sacramento und erzählt Fremden lieber, sie stamme aus San Francisco, wo Kalifornien cool ist. Christine hasst auch die ärmliche Gegend, in der sie wohnt, deshalb gibt sie schon mal eine Adresse an, in der die Reichen leben. Christine hasst auch ihre katholische Highschool mit den Nonnen, sie hasst ihre Mutter Marion (Laurie Metcalf), die sie ihrer Meinung nach in jeder Beziehung ausbremst, und sie hasst ihren Namen Christine. Deshalb hat sie sich jetzt einen neuen zugelegt: Lady Bird, sozusagen Ausdruck einer Selbsttaufe. Sobald sie die Schule hinter sich hat, will sie aus dem kulturlosen Sacramento weg und an einer der renommierten Ostküsten-Universitäten studieren. Auch hier winkt Mutter ab: Das könne die Familie nie bezahlen, Christines depressiver Vater Larry ist arbeitslos und Marion schuftet sich den Rücken als Krankenschwester krumm, um die Familie über Wasser zu halten, aber Verständnis oder gar Dankbarkeit kann sie dafür für von ihrer Tochter nicht erwarten. Die macht derweil eher ungute Erfahrungen mit Jungs, und mit Freundinnen geht sie auch nicht gerade pfleglich um. Ist dieses Leben also ein einziges Drama? Keineswegs, es ist vielmehr eine bittersüße Komödie über die Schwierig-

keiten des Erwachsenwerdens und über eine komplizierte Mutter-Tochter-Beziehung. Aber keine Sorge: Auch wenn die Fetzen fliegen und viele Chancen verpasst werden – alles wird gut. Oder so gut wie gut. Am Ende nennt sich Lady Bird zumindest wieder Christine, aber da ist sie längst nicht mehr in Sacramento. Und erkennt, dass man manche Dinge erst zu würdigen weiß, wenn man sie nicht mehr hat … Lady Bird USA 2017 · Regie & Drehbuch: Greta Gerwig · Kamera: Sam Levy · Musik: Jon Brion • Mit Saoirse Ronan (Christine „Lady Bird“ McPherson), Laurie Metcalf (Marion McPherson), Tracy Letts (Larry McPherson), Timothée Chalamet (Kyle), Lucas Hedges (Danny), Lois Smith (Schwester Sarah Joan) u.a. 95’ Kino aktuell  7


Neu im Cineplex

Liebe in der Not Solange ich atme Die Kinogeschichte ist reichlich gefüllt mit Filmen über die große Liebe, der ein furchtbarer Schicksalsschlag das frühzeitige Ende zu bereiten droht. Viele dieser Lovestories sind mit soviel Pathos gefüllt, dass zwischen Romantik und Kitsch kein Blatt mehr passt und Glaubwürdigkeit in banaler Weise auf der Strecke bleibt. Nicht so bei Andy Serkis’ erstem Regiefilm, der eine auf wahren Begebenheiten beruhende Liebesgeschichte als großartigen „Triumph des menschlichen Geistes über die Widrigkeiten des Lebens“ inszeniert und sich dabei mit Andrew Garfield (The Amazing Spider-Man) und Claire Foy (Elizabeth II. aus The Crown) auf zwei ebenso einfühlsam wie glaubhaft agierende Darsteller verlassen kann.

F

ür Robin Cavendish (Andrew Garfield) und Diana Blacker (Claire Foy) ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie sich in den 50er Jahren in England bei einem Cricket-Match be-

8  Kino aktuell

gegnen. Kurz darauf heiraten die beiden und ziehen nach Nairobi, wo Robin als Tee-Broker arbeitet. Noch ahnen sie nicht, welche dramatischen Turbulenzen vor ihnen liegen. Zunächst


Neu im Cineplex

ist die Freude riesig, als Diana ein Kind erwartet, und das gemeinsame Glück könnte kaum größer sein – bis ein schrecklicher Tiefschlag alles verändert und in Frage stellt. Durch eine Infektion wird Robin vom Hals abwärts gelähmt und ist nun permanent an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Die Ärzte haben wenig Hoffnung und geben dem Patienten im besten Fall nur noch wenige Monate, die er im Krankenhaus und unter ärztlicher Betreuung verbringen

muss. Als Jonathan geboren wird, kehrt die Familie nach Oxford zurück. Robin wird in ein örtliches Spital verlegt, wo er zunächst einmal das Sprechen neu erlernen muss. Am liebsten aber will er sterben und seine Frau auf diese Weise freigeben. Es ist der Moment, in dem Diana den Entschluss fasst, Robin aus dem Krankenhaus nach Hause zu holen. Im neuen Domizil der Cavendishs liegt Robin fortan in seinem eigenen Bett – mit Diana, seinem Sohn und dem Beatmungsgerät stets an seiner Seite. Es ist ein ungleich besseres Leben, doch es bleibt ein Leben in engsten Fesseln, bis ein Oxford-Professor (Hugh Bonneville) aus Downton Abbey) eine geniale Idee hat … BREATHE GB 2017 · Regie: Andy Serkis · Drehbuch: William Nicholson Kamera: Robert Richardson · Musik: Nitin Sawhney • Mit Andrew Garfield (Robin Cavendish), Claire Foy (Diana Cavendish), Tom Hollander (David Blacker), Stephen Mangan (Dr. Clement Aitken), Hugh Bonneville (Teddy Hall), Sylvester Groth (Dr. Erik Langdorf), Diana Rigg (Lady Neville) u.a. 118’ Kino aktuell  9


10  Kino aktuell

Neu im cineplex


Neu im Cineplex

Touristen gegen Terroristen 15:17 to Paris Clint Eastwood ist auf der Suche nach aktuellen amerikanischen Helden erneut fündig geworden: Nach dem mutigen Flugkapitän Sully Sullenberger und dem American Sniper hat der rüstige 87-Jährige nun die Geschichte der drei Amerikaner verfilmt, die vor drei Jahren in Frankreich einen Terroranschlag verhinderten. Das Besondere dabei: Eastwood hat für die Hauptrollen keine Schauspieler engagiert, die drei Amis dürfen sich selber spielen! Der Film springt dabei zwischen verschiedenen Zeitebenen und Schauplätzen hin und her, denn das Trio kennt sich bereits aus Kindertagen und hat schon viel miteinander erlebt – oder auch angestellt …

A

m 21. August 2015 sitzen die jungen amerikanischen Touristen Spencer Stone, Anthony Sadler und Alek Skarlatos im Hochgeschwindigkeitszug von Amsterdam über Brüssel nach Paris. Die drei waren auch in Italien und Deutschland, haben in Berlin die Stelle besichtigt, wo Hitler gestorben ist, und in München hat Skarlatos ein Trikot des FC Bayern bekommen, das er auch auf der Fahrt nach Paris trägt, später wollen sie noch Griechenland besuchen. Mit ihnen im Zug sitzt auch der 26-jährige Marokkaner Ayoub El Khazzani, der kurz vor 18 Uhr mit einem Teppichmesser, einem Molotow-Cocktail, einer 9 mmPistole, einem Sturmgewehr und 270 Schuss Munition aus einer der Toiletten stürmt und durch den mit 554 Reisenden besetzten Zug rennt. Nachdem er einen Man angeschossen hat, will er das Feuer auf die übrigen Passagiere eröffnen, aber die Waffe hat Ladehemmung. In diesem Augenblick stürzen die drei Amerikaner auf den Terroristen, ringen ihn nieder und würgen ihn bis zur Bewusstlosigkeit, vorher aber kann er einen von ihnen noch mit dem Messer verletzten. Die beiden unverletzten nehmen die Waffen des Terroristen und durchsuchen den Zug nach Komplizen. In Arras kommt Polizei an Bord und nimmt den Täter in Gewahrsam. Drei Tage später werden Stone, Sadler un Skarlatos vom französischen Präsidenten François Hollande mit dem Orden der Ehrenlegion ausgezeichnet …

The 15:17 to Paris USA 2017 · Regie: Clint Eastwood · Drehbuch: Dorothy Blyskal, nach dem Buch von Anthony Sadler, Alek Skarlatos, Spencer Stone & Jeffrey Stern · Kamera: Tom Stern · Musik: Christian Jacob • Mit Alek Skarlatos, Anthony Sadler & Spencer Stone (als sie selbst), Judy Greer (Joyce), Jenna Fischer (Heidi), Ray Corasani (Ayoub El Khazzani) u.a. 94’ Kino aktuell  11


12  Kino aktuell

Neu im cineplex


Neu im Cineplex

Die Geister die ich rief … Ghost Stories Dieser Schocker des britischen Regie- und Autoren-Duos Andy Nyman und Jeremy Dyson basiert auf ihrem gleichnamigen Bühnen-Hit. Seit der Uraufführung 2010 sorgt der unheimliche Geister-Horror weltweit für Furore, jetzt soll auch Kinozuschauern das Fürchten gelehrt werden.

P

rofessor Philip Goodman ist ein bekannter Skeptiker aller übernatürlichen Phänomene und Moderator der Fernsehsendung „Psychic Cheats“, in der er getürkte Séancen entlarvt, betrügerische Hellseher bloßstellt und paranormale Schwindel aufdeckt. Goodmans großes Vorbild war sein Vorgänger, der Psychologe Charles Cameron, der vor längerer Zeit unter mysteriösen Umständen verschwand und mittlerweile für tot gehalten wird. Doch eines Tages bekommt Goodman eine Nachricht, angeblich von Cameron, in der dieser Goodman bittet, ihn in seinem Versteck am Meer zu besuchen. Die Freude darüber, endlich seinem Idol gegenüber zu stehen, schwindet allerdings umgehend, als Cameron ihn als arrogant und ohne Respekt gegenüber der Geisterwelt beschimpft. Cameron zog sich nämlich aus der Öffentlichkeit zurück, weil er erkannte, dass es ein Irrweg war, Unerklärliches rational erklären zu wollen. Es gibt drei Fälle, die er nie aufklären konnte, was für ihn ein unwiderlegbarer Beweis für die Existenz mächtiger und unbekannter Kräfte ist. Er fordert Goodman auf, die drei Fälle selbst zu untersuchen und Cameron das Gegenteil zu beweisen

– Goodman nimmt die Herausforderung an. Im ersten Fall geht es um Tony Matthews, Nachtwächter in einem ehemaligen Irrenhaus, der in einer letzten Nachtschicht von seiner grauenhaften Vergangenheit heimgesucht wird. Der zweite Fall erzählt von dem 20-jährigen Simon Rifkind, der in der schwärzesten aller Nächte mitten in einem dunklen Wald mit seinem Wagen liegen bleibt. Der letzte Fall rekonstruiert das traurige Schicksal von Mike Priddle (Martin Freeman), einem unausstehlichen Geschäftsmann, der sehnsüchtig die Geburt seines ersten Kindes erwartet. Je länger Goodman forscht und recherchiert, desto schrecklicher sind die Geheimnisse, die er aufdeckt. Was er herausfindet, liegt jenseits seiner Vorstellungskraft und führt geradewegs in einen schockierenden und persönlichen Alptraum, an dessen Ende das pure Grauen lauert … Ghost Stories GB 2018 · Regie & Drehbuch: Andy Nyman & Jeremy Dyson Kamera: Ole Bratt Birkeland · Musik: Haim Frank Ilfman Mit Andy Nyman (Professor Goodman), Martin Freeman (Mike Priddle), Paul Whitehouse (Tony Matthews), Alex Lawther (Simon Rifkind), Paul Warren (Woolly) u.a. 98’ Kino aktuell  13


14  Kino aktuell

Neu im cineplex


Neu im Cineplex

Idealismus perdu Roman J. Israel, Esq. Seine alljährliche Oscar-Nominierung hat Denzel Washington in diesem Jahr für die Rolle eines Bürgerrechts-Anwalts bekommen, der irgendwann keine Lust mehr hat, den edlen, aber armen Justiz-Kreuzritter im Kampf gegen mächtige Staatsanwaltschaften und reiche AnwaltsKanzleien zu geben und auf die dunkle Seite der Macht überwechselt. Ist der Anwalt Roman J. Israel damit ein für allemal für die Gerechtigkeit verloren? Doch nicht, wenn Denzel Washington die Rolle spielt …

D

rei Jahrzehnte hat Roman J. Israel (Denzel Washington) als Partner einer Zwei-MannKanzlei in Los Angele vor Gericht für die Diskriminierten und Unterprivilegierten gekämpft. Als sein Freund und Chef Professor William Jackson einen Herzinfarkt erleidet und ins Koma fällt, sieht es schwarz aus für Romans Zukunft: Er war in der Sozietät der Organisator und Vorbereiter, der Aktenstudierer mit dem phänomenalen Gedächtnis, während der charismatische Jackson bei den Auftritten vor Gericht brillierte, eine Fähigkeit, die Roman Israel völlig abgeht. So setzt er denn auch seine ersten Prozesse in Jacksons Abwesenheit durch tumbes Auftreten und Nervosität gehörig in den Sand, Jacksons Tochter will die Firma nicht weiterführen, ein ehemaligen Student des Meisters, der inzwischen Partner in einer großen Anwaltspraxis ist (Colin Farrell), bietet Israel aus alter Verbundenheit zu Jackson einen Job an, den dieser aufgrund seiner Ideale zunächst ablehnt, um ihn später aus Mangel an

anderen Angeboten dann aber doch widerwillig anzunehmen. In den stromlinienförmigen, auf maximalen Gewinn ausgerichteten Betrieb einer solchen Justiz-Fabrik passt der Eigenbrötler zunächst wie die Faust aufs Auge, er eckt überall an und macht sich lächerlich. Immerhin kommt er auf nicht ganz legale Art und Weise irgendwann an einen 100.000-DollarBonus und beginnt, das Leben ins Saus und Braus zu genießen, das er bisher nicht kannte: Scheiß auf Idealismus! Und als Jackson stirbt, weigert er sich, die Grabrede für den selbstlosen Aktivisten zu halten. Doch die Quittung lässt nicht lange auf sich warten, und Norman J. Israel droht, zwischen den Fronten seines moralischen Dilemmas zerrieben zu werden …

Roman J. Israel, Esq. USA 2017 · Regie & Drehbuch: Dan Gilroy · Kamera: Robert Elswitt · Musik: James Newton Howard • Mit Denzel Washington (Roman J. Israel), Colin Farrell (George Pierce), Carmen Ejogo (Maya Alston), Amari Cheatom (Carter Johnson), u.a. 122’ Kino aktuell  15


Neu im Schlo ßtheater

Widerspenstige Wirklichkeit Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums „Ich mach’ mir die Welt, wie sie mir gefällt …“ Die kindliche Lebensbewältigungsstrategie der optimistischen Pippi Langstrumpf hat an Reiz nichts verloren. Hier gilt sie allerdings für einen Jungen ihres Alters, der es 2011 als Romanfigur zu Bestseller-Ehren gebracht hat und nun unter den Fittichen der Produktionsfirma, die schon für die Zeitreise-Trilogie Smaragdgrün, Saphirblau und Rubinrot sowie die Rico, Oskar-Filme zuständig war, auch als Kinoheld glänzen darf. Wobei sich für ihn jedoch die Wirklichkeit als widerspenstiger erweist als bei der aufgeweckten Vorkämpferin …

D

er zehnjährige Matti ist überhaupt nicht damit zufrieden, wie die Welt funktioniert. Sonst wären die Menschen doch viel glücklicher! So wäre sein Vater Sulo nicht

Busfahrer, sondern – wie er es sich seit langem erträumt – ein Computerspiel-Entwickler. Seine Mutter Annette müsste sich nicht länger über ihren Chef ärgern. Und Matti selbst

wäre schon längst einmal mit seiner Familie nach Finnland in Sulos alte Heimat in den Urlaub gefahren. Die drei größten Fehler des Universums! Das soll sich nun aber ändern. Matti beschließt, dem Glück ein wenig nachzuhelfen und fingiert einen Lotteriegewinn, der seinen Eltern ein Haus in Finnland verspricht. Mit diesem Trick gelingt es ihm tatsächlich, Mama, Papa und seinen jüngeren Bruder Sami dorthin zu locken. Doch Mattis faustdicke Lüge zieht unliebsame Konsequenzen nach sich: Plötzlich stehen seine Eltern ohne Geld, ohne Dach über dem Kopf und ohne Autoschlüssel da – und das mitten in der finnischen Wildnis. Nun braucht Matti ein echtes Wunder … MATTI UND SAMI UND DIE DREI GRÖßTEN FEHLER DES UNIVERSUMS · D / Finnl. 2017 · Regie: Stefan Westerwelle · Drehbuch: Stefan Westerwelle & Ingo Schünemann · Kamera: Julia Daschner · Musik: Timo Hietala Mit Mikke Rasch (Matti), Sabine Timoteo & Tommi Korpela (Eltern) u.a. 94’

16  Kino aktuell


KopfhörerHansemahl der Kaufleute Party Pax ab 12.00 Uhr ab 21.00 Uhr

Ausstellung „Frieden. Von der Antike bis heute“ in fünf münsteraner Museen www.frieden-europa.de #friedeneuropa AUSSTELLUNGEN

LWL-Museum für Kunst und Kultur

Kino aktuell  17


N·E·U I·M C·I·N·E·M·A Alle Zeiten ab SEITE 40

Mit Gesellschaft für Christl.Jüdische Zusammenarbeit

The Essential Link: The Story of Wilfrid Israel Neustart der Woche: PAWO

Marvin Litwak

Nach dem Tod seines Vaters realisiert der junge Tibeter Dorjee, was es heißt, in seinem eigenen Land ohne Sprache, Kultur und Freiheit aufzuwachsen. Getrieben von der Angst, die Seele seines Vaters könne nie wiedergeboren werden solange er trauert, beschließt er zu handeln und wird während des letzten Aufstands verhaftet … Der Film basiert auf der wahren Geschichte des jungen Aktivisten Jamphel Yeshi, der sich 2012 aus Protest gegen die chinesische Besetzung auf einer Demonstration in Delhi öffentlich verbrannte.

Jetzt neu • Do 19. April · 19:00 Uhr mit Regisseur Marvin Litwak in Zusammenarbeit mit der Tibet Initiative Münster

„Nie kam ich in Kontakt mit einem so edlen, so starken und so selbstlosen Menschen wie ihm“, sagte Albert Einstein über Wilfrid Israel. Der Berliner Geschäftsmann initiierte in der Nazizeit die „Kindertransporte“ und rettete so über 10.000 Kinder vor dem sicheren Tod.

So 22. April · 17:00 Uhr

Institut für Ethnologie Münster/ Exzellenzcluster „Religion und Politik”

Neustart: Kindheit Die Kinder im Waldkindergarten spielen, basteln, feiern Geburtstag, tragen Konflikte aus – liebevoll begleitet von Erzieherinnen und Erziehern, die ihnen erlauben, sich zu entfalten. KINDHEIT dokumentiert einen Umgang mit Kindern, der selbstverständlich sein könnte, inzwischen aber als Ausnahme auffällt. Kompetenzerwerb und Schulwissen sind bereits in den meisten Kindergärten Thema. Margreth Olins Film zeigt dagegen einen Ort, an dem die Kinder so weit wie möglich in Frieden gelassen werden. Was es bedeutet zu wachsen, lernen sie hier in den Wäldern. 18  Kino aktuell

Kabul kiya? Do you accept? Der in Johannesburg situierte ethnographische Film erzählt von dem muslimischen indischen Einwanderer Hussein, der Aqeelah heiraten will, eine Frau indischer Abstammung, die in einer reichen englischsprachigen Familie in Südafrika aufgewachsen ist. Der Film zeigt, wie Migranten auf Grundlage gemeinsamer Herkunft und Sprache soziale Gemeinschaften bilden und gleichzeitig durch Heirat in die Klassengesellschaft in eintreten.

Fr 20. April · 19:00 Uhr • Eintritt 3 Euro präsentiert von Prof. Dr. Helene Basu, Dr. Julia Koch und Andreas Samland · anschl. Gespräch im neben*an


Vorpremiere mit Gästen im Cinema

Maybe, Baby!

Vorpremiere mit Gästen im Bennohaus Stilldemenz, Dammriss und drückende Brüste – Marie, 34, kann die Gespräche ihrer Freundinnen echt nicht mehr hören. Obendrein ist ihr Freund Sascha auch noch ganz heiß drauf, endlich Kinder mit ihr in die Welt zu setzen. Aber will sie das wirklich? Marie flieht mit Toyboy Lukas auf eine Tiroler Berghütte. Superwilder Sex und das ganz ohne Verpflichtungen, yeah! Auf dem Gipfel der Lust gibt es allerdings eine böse Überraschung …

DrauSSen in meinem Kopf Ein preisgekröntes intimes Kammerspiel: Christoph (Ex-Münsteraner Nils Hohenhövel) beginnt sein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Pflegeheim als Betreuer des 28-jährigen Sven (Samuel Koch), der an Muskeldystrophie leidet. Svens Humor wirkt fremdartig und bedrohlich, aber allmählich lässt er Christoph in seine Welt hinein und vertraut ihm schließlich seinen innigsten Wunsch an …

Sa 21. April · 19:00 Uhr

Di 24. April · 19:30 Uhr im Bennohaus

mit Regisseurin und Hauptdarstellerin Julia Becker und Produzentin Frauke Kolbmüller

(rolligerecht!) mit Regisseurin Eibe Maleen Krebs und den Hauptdarstellern Samuel Koch und Nils Hohenhövel

Kino Kaffeeklatsch in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro Mauritz

Am Do 26. April · 14:30 Uhr: In den Gängen

Für alle Seniorinnen und Senioren: nur 8 Euro für den Film inklusive Heißgetränk und hausgemachtem Kuchen!

Drehbuch Geschichte: 1968 im Film (3)

Zwischen Kreuz und Hakenkreuz

Welche Erinnerungen haben die Münsteraner an NS-Zeit und Weltkrieg und wie gehen sie damit 30 Jahre später um? Dieser Frage ging Olrik Breckhoff 1969 in einer bemerkenswerten Dokumentation nach.

Mo 23. April · 19:00 Uhr Einführung: Prof. Dr. Malte Thießen, Historiker · Eintritt frei!

Queer Monday

The Untamed

Der mexikanische Regisseur Amat Escalante erkundet die Kehrseite von Hippie-Utopien: Alejandra zieht mit ihrem Ehemann zwei Jungen groß. Durch die Ankunft der mysteriösen Veronica gerät ihr provinzielles Leben aus der Fassung. Veronica überzeugt Alejandra, dass in den nahe gelegenen Wäldern, in einer einsamen Hütte etwas lebt, das die Antwort auf all ihre Probleme sein könnte …

Mo 23. April · 21:00 Uhr

50 Jahre Cinema & Kurbelkiste · 50 Filme (17)

Buena Vista Social Club

Zusammen mit seinem Freund Ry Cooder heftete sich Wim Wenders an die Fersen einer quicklebendigen kubanischen Altherren-Riege, die anschließend ihre gleichnamige Songund Salsa-CD weltweit über drei Millionen Mal verkauft haben.

Di 24. April · 20:00 Uhr Eintritt: 5 Euro Kino aktuell  19


ANIME NIGHTS

zusammen mit

アニメ ナイト

Fairy Tail Movie 1 – Phoenix Priestess [jap.OmU] Vorhang auf für den ersten Kinospielfilm des Action Fantasy Epos!

Natsu, Gray, Erza, Lucy, Wendy, Happy and Carla treffen auf das geheimnisvolle Mädchen Eclair. Sie erinnert sich an nichts außer einen sehr wichtigen Befehl … Dienstag, 24. 4. um 20:00 Uhr im CINEPLEX Eintritt: 12 € (bei Online-Vorverkauf • 50 ct Aufschlag bei Reservierung und an den Ticketkassen)

Event

Cine Mar Surf Movie Night Spring Tour 2018 Die Cine Mar Surf Movie Night präsentiert die neuesten preisgekrönten #oceanstories: Paradigm Lost von Kai Lenny, Lines to Hawaii mit Travis Rice und Ian Walsh, Road to Inspiration von Chris Burkard, Beyond the Break von Daniel Klein, Such a Long Time von Ruffo Art

Mi 25. 4. um 20:00 Uhr im CINEPLEX T i cke t s a n de r

K i n o k a sse & O n l i n e


Sonderprogramme P r e v i e w + D o u ble

ANIME NIGHTS アニメ ナイト

Deadpool (1 +) 2

In unsererer beliebten Reihe ANIME NIGHTS präsentieren wir neue Werke aus der aufregenden Welt der Mangas und Animes – regelmäßig mit tollen Verlosungen von Comic Planet!

Die Filmreihe in Kooperation mit Turbine Medien und CMV Laservision präsentiert öfter mal freitags in der Spätvorstellung ausgesuchte „Meisterwerke” des Schrägen und Abnormalen!

Fairy Tail Movie 1 Phoenix Priestess

Hellraiser – Das Tor zur Hölle

Der erste Kinospielfilm des Action Fantasy Epos: Natsu, Gray, Erza, Lucy, Wendy, Happy and Carla treffen auf das geheimnisvolle Mädchen Eclair. Sie kann sich an nichts erinnern mit Ausnahme eines Befehls, der von höchster Wichtigkeit ist. Die Magiere beschließen daraufhin, ihr zu helfen und kämpfen fortan gegen böse Mächte, die vorhaben, ewige Jugend auf Kosten unschuldiger Menschen zu erlangen.

Der Horror-Kultfilm von Clive Barker: Frank Cotton ist einst unter mysteriösen Umständen aus seinem Haus verschwunden, als er versucht hat, einen geheimnisvollen Würfel zu öffnen. Jahre später ziehen sein Bruder Larry und dessen Frau ausgerechnet in dieses Haus ein. Frank kehrt zurück – in Gestalt eines grauenvollen Wesens. Um sein früheres Äußeres wiederherzustellen, braucht er viel Blut. Menschenblut …

Online: 12 € / Kinokasse: 12,50 €

Nacht des guten Geschmacks:

Di 24. 4. um 20:00 Uhr im CINEPLEX

Fr 27 4. um 22:45 Uhr im CINEPLEX

Der ehemalige Special Forces Fighter Wade Wilson besitzt nach der Behandlung seiner Krebserkrankung übernatürliche Selbstheilungskräfte, ist dafür aber fürchterlich entstellt. Als Superheld Deadpool geht er jetzt in seine zweite Runde …

zusammen mit

Eintritt: 7 Euro Inklusive 1 Bier nach Wahl

Mittwoch, 16. 5. im Cineplex Do uble: 19:30 Uhr P review [dF]: 20:00 Uhr P review [OF]: 20:30 Uhr

Die neuen Abenteuer des MARVEL-Antihelden als Preview und im Doppelpack mit Teil 1!

Kino aktuell  21


Museums-Kino im Schlo ßtheater

Exhibition On Screen

Canaletto und die Kunst von Venedig Große kunst auf großer kinoleinwand: nehmen sie Platz in der ersten reihe vor den bedeutendsten kunstschätzen der Geschichte!

Die Museums-Kino- Reihe Exhibition On Screen bringt Künstler und Ausstellungen der berühmtesten Museen der Welt auf die Kinoleinwand – produziert vom preisgekrönten Filmschaffenden Phil Grabsky. Wir stellen spannende neue Dokumentationen vor und wiederholen wegen des großen Interesses einige Filme. Für dieses Jahr sind weitere Produktionen angekündigt.

termine im 1. halbjahr 2018 Der Vorverkauf läuft! CANALETTO UND DIE KUNST VON VENEDIG So 22. 4. um 11:00 Uhr + Do 26. 4. um 18:00 Uhr MATISSE (Wh.) Mo 21. 5. um 11:00 Uhr + Do 24. 5. um 18:00 Uhr ThE GIrL WITh ThE PEArL EArrING (Wh.) So 17. 6. um 11:00 Uhr + Do 21. 6. um 18:00 Uhr Produced by Phil Grabsky www.exhibitiononscreen.com

Sonntags um 11:00 Uhr und donnerstags um 18:00 Uhr im Schloßtheater 22  Kino aktuell

B

asierend auf einer der weltgrößten Kunstsammlungen entfaltet sich der beeindruckende Werdegang des venezianischen Landschaftsmalers Giovanni Antonio Canal (1697-1768), genannt Canaletto, und seine Faszination an Venedig. Der Film bietet dem Zuschauer nicht nur einen exklusiven Zugang zur Ausstellung in der Queen’s Gallery, er öffnet auch die Türen zu Londons Buckingham Palace und zu Windsor Castle. Zudem führt er die Zuschauer an die Orte Venedigs, denen Canaletto mit seiner Kunst Unsterblichkeit verliehen hat. Expertenkommentare und die einzigartigen Einblicke von Kuratoren der Royal Collection offenbaren die verblüffende Geschichte, wie Canalettos Werk einen Ehrenplatz in der privaten Galerie der Queen erhielt … CANALETTO & THE ART OF VENICE · Regie & Produktion: Phil Grabsky engl.OmU · 85’ Eintritt: 15,– / ermäßigt: 11,– Euro · VVK auch unter www.cineplex.de/muenster

So 22. 4. um 11:00 Uhr + Do 26. 4. um 18:00 im Schloßtheater


M a t i nee

LICHT Ein Film mit Maria Dragus und Devid Striesow nach dem Bestseller „Am Anfang war die Nacht Musik“ von Alissa Walser und nach einer historischen Begebenheit Im Jahr 1777 begibt sich die früh erblindete Pianistin Maria Theresia Paradis (Maria Dragus aus Tiger Girl) in Behandlung des Wiener Arztes Franz Anton Mesmer (Devid Striesow), dessen Methoden bald Wirkung zeigen. Doch je mehr die Musikerin zu sehen bekommt, um so mehr schwindet ihre Virtuosität …

So 29. 4 . und So 6. 5. um 11:00 Uhr im Schloßtheater

Kul t u r e v en t

Schatzkammer Berlin Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Berlin hat eine einzigartige Schatzkammer: die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, eine der fünf großen Universalsammlungen der Welt. Zu ihr gehören 15 Museen mit über fünf Millionen Objekten, zu deren „Stars“ die Büste der Nofretete im Neuen Museum zählt. Der FIlm enthüllt die Geheimnisse der spektakulärsten Kunstobjekte, zeigt die Arbeit der Museumsmacher, begleitet Archäologen nach China und reist mit einem Kurator nach Kamerun.

So 27. 5. und So 3. 6. um 11:00 Uhr im Schloßtheater

Neu im cineplex

Kino aktuell  23


Luftaufnahmen-Doku

Preview

Münster 4 Life & German Rotorcam präsentieren

Auf der Jagd

Münster Above – Der Film

Wem gehört die Natur?

Atemberaubende Kameraflüge aus der Vogelperspektiveund immer wieder völlig neue Blickwinkel auf unsere Stadt: Nach der beliebten Online-Serie Münster von oben von Münster 4 Life und German Rotorcam mit über 1.5 Millionen Reichweite und knapp 500.00 Plays läuft seit Ende Februar der Director’s Cut auf Münsters Kinoleinwänden – mit riesigem Erfolg: schon über 11.000 Besucher!

Die Dokumentation stellt am Beispiel des deutschen Waldes die Frage, ob der Mensch der Zerstörer oder der Beschützer seines Planeten ist. In diesem spannenden filmischen Waldspaziergang begegnen wir einer Seite unserer Natur, die sonst verborgen bliebe. Der Film ist eine Liebeserklärung an unseren Wald und die Natur, die uns mit Landschafts- und Tieraufnahmen von einzigartiger Schönheit daran erinnert, welche Verantwortung wir unserer Umwelt und damit letztlich auch uns selbst gegenüber tragen. Preview Mittwoch, 9. Mai 19:00 Uhr im Cineplex 24  Kino aktuell

I

n den effektvoll geschnittenen Clips der Online-Serie konnten unzählige sehenswerter Flugminuten nicht berücksichtigt werden. Wegen des begeisterten Feedbacks der Zuschauer entschieden sich die Macher von Münster 4 Life und German Rotorcam, das insgesamt 20-stündige Rohmaterial noch einmal durchzuarbeiten und für die große Leinwand aufzubereiten. Im Gegensatz zu den kurzen Videos ist der Kinofilm für die Erfordernisse der großen Leinwand sehr viel ruhiger geschnitten. Majestätische Kamerafahrten von den OSMO-Hallen zum CINEPLEX, vom Anfang des Prinzipalmarkts bis zur Spitze der Lambertikirche oder über die tolle Landschaft rund um den Steiner See in Hiltrup entfalten erst in ihrer ganzen Länge ihre volle Schönheit.

Münster Above – Der Film · Regie: Michael „Mike“ Schmitz & Stefan Albers · 94’ Eintritt: 10,– Euro / Kinder unter 16 J. 5,50 €Euro · Mehr unter muenster-above.de

Schloßtheater Samstag, 21. April • 16:15 Uhr Sonntag, 22. April • 13:00 Uhr

CINEPLEX Sonntag, 22. April • 20:15 Uhr Mittwoch, 25. April • 17:30 Uhr


Münsters Kinogeschichte (Teil 4) Die Schauburg – Stadt New York

von Henning Stoffers

Schauburg 20er Jahre

In den Jahren 1921 - 1922 baute der Kinopionier Christian Winter auf dem Grundstück der ehemaligen Gaststätte Stadt New York die Schauburg mit mehr als 800 Plätzen. In späteren Jahren wurde das Kino in Stadt New York zur Erinnerung an die Gaststätte umbenannt. Gaststätte Stadt New York

In der Schauburg gab es neben Konzerten und anderen Veranstaltungen auch Varieté-Aufführungen mit kleinwüchsigen Menschen – damals nichts Ungewöhnliches und Problematisches. Und natürlich ließen es sich damalige Filmstars, wie zum Beispiel Zarah Leander, nicht nehmen, bei Filmpremieren anwesend zu sein …

Fortsetzung von Münsters Kinogeschichte folgt! Henning Stoffers ist bekannt durch seine Lichtbildervorträge im Schloßtheater. Er ist Autor der Buchreihe Münster zurückgeblättert, erschienen im münstermitte medienverlag. Mehr unter www.sto-ms.de.

Kino aktuell  25


Die neue MET-Saison – Abo-VVK ab 28. April

26  Kino aktuell


Oper LIVE im CINEPLEX

Foto: Shutterstock.com

Metropolitan Opera New York

Jules Massenet

Cendrillon Das CINEPLEX präsentiert Live-Übertragungen aus der Metropolitan Opera New York. Hochauflösende mobile Kameras ermöglichen eine perfekte Bildqualität, der Surround-Sound erfüllt die höchsten Ansprüche, und das Bild ist mit deutschen Untertiteln versehen. In den Pausen können die Besucher Live-Bilder aus dem MET-Foyer und Backstage-Interviews genießen.

ns Bei u ie sd gibt e ts! Ticke Bei uns ie gibt es d ! s t e k Tic

Kein Event verpassen!

I

n seinem 1899 mit großem Erfolg an der Opéra-Comique in Paris uraufgeführten Werk nach Charles Perraults Märchen „Cendrillon ou la Petite Pantoufle de verre“ („Aschenputtel oder Der kleine Glasschuh“), das wiederum auf dem Märchen „Aschenputtel“ der Gebrüder Grimm basiert, interessiert sich Jules Massenet nicht sonderlich für die komische Seite des Stoffes, also für die missratenen Halbschwestern oder die eitle Stiefmutter. Stattdessen fasziniert ihn in seiner Opern-Interpretation das Poetische an der zauberhaften Geschichte, bei der Geister und Feen in Ballettszenen auftreten und Cendrillon letztendlich zu Liebesglück verhelfen …

Cendrillon · Musik: Jules Massenet · Libretto: Henri Cain · Produktion: Laurent Pelly · Dirigent: Bertrand de Billy • Mit Joyce DiDonato, Alice Coote, Stephanie Blythe, Kathleen Kim, Laurent Naouri u.a. gesungen in Französisch mit dt. Untertiteln · ca. 192’ (inkl. Pause)

WN-Ticketshop Live dabei! Tickets für Comedy, Konzerte, Theater, Sportevents und vieles mehr.

Weitere Infos unter: www.wn.de/tickets

Eintritt: 29,50 / ermäßigt: 25,– Euro / Abo: 250 Euro / Vorverkauf auch online

Samstag, 28. April um 19:00 Uhr live im CINEPLEX Kino aktuell  27


BALLETT LIVE im Schlo ßtheater

Royal Opera House London

Jules Massenet / Kenneth MacMillan

Manon Kenneth MacMillans Choreografie nach der Musik von Jules Massenet und seiner sensiblen tonalen Kommentierung seelischer Vorgänge ist ein Meisterwerk des modernen Balletts. Am Donnerstag, den 3. Mai überträgt das Schloßtheater das getanzte Drama einer tragischen Liebe live aus dem Royal Opera House in London mit Sarah Lamb und Vadim Muntagirov in den Hauptrollen.

Dienstags bis freitags von 12 bis 15 Uhr:

Mittagstisch im Schloßtheater! Dienstags bis freitags von 12:00 bis 15:00 Uhr bieten wir wechselnde Angebote an Pasta, Quiche und leckeren Ofengerichten. Saisonale Tagessuppen und vegetarische Speisen ergänzen die Auswahl für eine gemütliche Mittagspause – in unserem Café und natürlich auch zum Mitnehmen.

Angebot: Tagesgericht: 5,90 Euro inkl. Softgetränk: 6,90 Euro Kinderteller: 4,90 Euro inkl. Softgetränk 5,90 Euro Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß im Kino!

M

anon und der Kampf um ihren Geliebten Chevalier Des Grieux erwecken bei Kenneth MacMillan neues Mitgefühl, und das zeigt sich in der Bühnengestaltung seines Mitarbeiters Nicholas Georgiadis, der eine Welt verschwenderischer Pracht schildert, die durch jämmerliches Elend besudelt wird. MacMillans spektakuläre Ensembleszenen für die gesamte Truppe zeichnen lebendige, komplexe Porträts so verschiedener Gesellschaften wie von denen in Paris und New Orleans. Doch der Motor der tragischen Geschichte ist der leidenschaftliche Pas de deux von Manon und Des Grieux: An die Intensität seines früheren Balletts „Romeo and Juliet“ erinnernd, macht er MANON zu einem der mächtigsten Dramen MacMillans. MAnon · Musik: Jules Massenet · Choreografie: Kenneth MacMillan · Bühnengestaltung: Nicholas Georgiadis • Mit Sarah Lamb, Vadim Muntagirov u.a. · ca. 170’ (inkl. 2 Pausen) Eintritt: 22 Euro / erm. 17 Euro · Vorverkauf auch unter cineplex.de/muenster

Donnerstag, 3. Mai um 20:15 Uhr live im Schloßtheater 28  Kino aktuell


K I N O Kultur  E V E N T S So 22. 4. 2018 Do 26. 4. 2018 Sa 28. 4. 2018 Oper live

11:00 Uhr im Schloßtheater 18:00 Uhr im Schloßtheater

Exhibition on Screen

CANALETTO

19:00 Uhr im CINEPLEX Bertrand de Billy / Jules Massenet Metropolitan Opera New York CENDRILLON

Do 3. 5. 2018 Ballett live

20:15 Uhr im Schloßtheater Kenneth MacMillan / Jules Massenet Royal Opera House London MANON

Mi 16. 5. 2018 Musical live

20:00 Uhr im Schloßtheater Dominion Theatre London

Mo 21. 5. 2018 Do 24. 5. 2018

11:00 Uhr im Schloßtheater 18:00 Uhr im Schloßtheater

So 27. 5. 2018 11:00 Uhr im Schloßtheater So 3. 6. 2018 11:00 Uhr im Schloßtheater Dokumenation

Christopher Wheeldon / George Gershwin

AN AMERICAN IN PARIS Exhibition on Screen (Wh.)

Matisse

Ein Film von Dag Freyer

Neu!

Schatzkammer Berlin – Die  Stiftung  PreuSSischer Kulturbesitz

So 10. 6. 2018 Ballett live

17:00 Uhr im CINEPLEX Sergei Vikharev / Leo Delibes Bolschoi-Theater Moskau COPPÉLIA

Di 12.6. 2018 Ballett live

20:15 Uhr im Schloßtheater Liam Scarlett / Peter Tschaikowsky Royal Opera House London SCHWANENSEE

So 17. 6. 2018 Do 21. 6. 2018

11:00 Uhr im Schloßtheater 18:00 Uhr im Schloßtheater

DAS MÄDCHEN MIT DEM Perlenohrring

Mi 20.6. 2018 Konzert live

19:30 Uhr im Schloßtheater Berliner Philharmoniker

Mahler: Symphonie Nr. 6

Mi 25.7. 2018 Oper live / zeitvers.

18:00 Uhr im Schloßtheater Bayreuther Festspiele

Lohengrin

LIEBE UND TOD Exhibition on Screen (Wh.)

Abschied von Sir Simon Rattle

Yuval Sharon / Richard Wagner

Neu

Vorschau: Die ersten Termine der Klassik-Saison 2018 / 2019 (Änderungen möglich) Sa 6. 10. 2018 Oper live Mo 15. 10. 2018 Ballett live

19:00 Uhr im CINEPLEX Alexei Ratmansky / Giuseppe Verdi Metropolitan Opera New York AIDA 20:15 Uhr im Schloßtheater Kenneth MacMillan / Franz Liszt Royal Opera House London MAyerling

Infos, Termine, VVK und Newsletter-Abo: www.cineplex.de/muenster Kino aktuell  29


Mein Freund Knerten

Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

»Ein liebenswürdig-charmanter Kinderfilm, der mit entwaffnender Aufrichtigkeit zeigt, wie befreiend es sein kann, sich der Welt offen und aufgeschlossen zu stellen.« (filmdienst) Als seine Familie aufs Land zieht, verliert Lillebor all seine Freunde, und weil es in der Gegend keine anderen Kinder gibt, fühlt sich der kleine Norweger bald sehr einsam. Bis ihm eines Tages ein sprechender Zweig vor die Füße fällt! Das hölzerne Bengele begleitet Lillebor nun auf seinen Entdeckungsreisen, denn er hat vor nichts Angst, außer vor Feuer, Ameisen und Mädchen … Norw. 2009 · ab 0 J. · 74’

Der zehnjährige Matti ist überhaupt nicht zufrieden damit, wie die Welt funktioniert. Denn sonst hätte sein Vater Sulo den Beruf, den er sich wünscht, seine Mutter keinen Ärger mit dem Chef, und Matti längst Sulos alte Heimat Finnland kennengelernt. Also spielt Matti Schicksal: Er täuscht einen Lotteriegewinn vor, der seinen Eltern ein Haus in Finnland verspricht. Gemeinsam fahren sie dorthin. Als der Schwindel auffliegt, hat Matti eine Menge zu erklären … (siehe S. 16!) D / Finnl 2017 · ab 0 J. · 94’

Samstag und Sonntag um 14:40 Uhr im Cinema

Do + Di + Mi 14:30, Fr + Sa 14:15, So 15:10 Uhr im Schloßtheater

Geburtstagskinder und ein Elternteil haben beim Kino für Kinder freien Eintritt! Papa Moll … und die Entführung des fliegenden Hundes. Ein Wochenende allein mit den Kindern – und schon bricht bei Papa Moll das riesengroße Chaos aus. Während er Überstunden in der Schokoladenfabrik macht, entbrennt zwischen seinen Kindern und dem Nachwuchs seines Chefs ein heftiger Kampf um Zuckerwatte, Strafaufgaben und den berühmtesten Zirkushund der Welt … Schweiz / D 2017 · ab 0 J. · 90‘

Sonntag um 13:10 Uhr im Schloßtheater 30  Kino aktuell

Coco –

Lebendiger als das Leben USA 2017 · ab 0 J. · 105’

Sonntag um 10:40 Uhr im CINEPLEX


Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier Nach der Jugendbuchreihe von Enid Blyton: Die fünf Freunde George, Julian, Dick, Anne und ihr Hund Timmy machen sich nach dem sensationellen Fund eines Dinosaurierknochens in einer abgelegenen Gegend auf die Suche nach dem ganzen Skelett, verfolgt von einem mysteriösen Fremden, der es ebenfalls auf die alten Knochen abgesehen hat – allerdings nicht für wissenschaftliche Zwecke … D 2018 · ab 0 J. · 101‘

Familien -Previe w

Early Man

Steinzeit bereit

Do + Fr + Di + Mi 15:15, Sa 14:30, So 10:40 + 13:15, Mo 15:00 Uhr im CINEPLEX

Die kleine Hexe In der für die Bildgestaltung mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichneten ersten Realverfilmung Otfried Preußlers Kinderbuch-Klassiker spielt Karoline Herfurth die mit 127 Jahren noch unerfahrene Hexe, die verbotenerweise in der Walpurgisnacht mit den Erwachsenen auf dem Blocksberg tanzt und damit die Wut der bösen Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) auf sich zieht … D / Schweiz 2018 · ab 0 J. · 103‘

Tägl. außer So + Mo 14:30, So 10:40 + 12:50 + 14:40 Uhr im CINEPLEX

Am 22. 4. präsentieren wir in unserer Familien-Preview die neue AnimationsKomödie der Macher von Shaun das Schaf und Wallace & Gromit über Steinzeitmensch Dug, der sich mit seinem Stamm gegen arrogante BronzezeitMenschen wehren muss. Bei der Familien-Preview zahlen Mitglieder des CINEPLEX-KinderClubs und ihre Freunde nur 5 Euro. Es gibt Freikarten für den Allwetterzoo Münster zu gewinnen!

Wendy 2 –

Die Biene Maja –

D 2018 · ab 0 J. · 97’

D / Austr.  2017 · ab 0 J. · 85’

Sonntag um 10:30 Uhr im CINEPLEX

So um 10:30 + 12:40 Uhr im CINEPLEX

Freundschaft für immer

Die Honigspiele

Familien-Pr ev iew: Sonntag, den 22. April um 15:00 Uhr im Cineplex Kino aktuell  31


Albersloher Weg 14 · Tel. 987 12333

Do Fr Sa So Mo Di Mi 19. 4. 20. 4. 21. 4. 22. 4. 23. 4. 24. 4. 25. 4. 12:50 < FamilienKino** 15:00 15:00 15:00 15:00 18:10 15:00 15:00 Solange ich 19:00 19:00 19:00 19:00 19:20 19:00 19:00 atme Montag 18:10 engl. OmU NEU · 12 J • Die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte einer einzigartigen Liebe: In den 1950er Jahren heiratet der englische Geschäftsmann Robin Cavendish (Andrew Garfield aus Hacksaw Ridge und The Amazing Spider-Man) die bildhübsche Diana (Claire Foy aus der TV-Serie The Crown). Als die beiden Nachwuchs erwarten, scheint ihr Glück perfekt – bis Robin mit 28 Jahren durch eine Infektion vom Hals abwärts gelähmt wird … 118’

Der Sex Pakt

17:40 17:40 17:40 17:40 17:30 17:40 17:40 20:00 20:00 20:00 20:00 19:40 20:15 20:00   — 22:50 22:50    —    — 22:45    —

2. Wo. · 12 J • Eine Entjungferungs-Komödie von der Autorin der Pitch Perfect-Trilogie: Julie, Kayla und Sam wollen nicht als Jungfrauen aufs College gehen, also Goodbye Unschuld: Beim Highschool-Abschlussball soll es endlich passieren, doch dann kriegen die prüden Eltern der drei Girls Wind von dem Plan und gehen daran, ihn mit allen Mitteln zu sabotieren. Und wie sich die hysterischen Alten dabei zum Affen machen, ist echt saukomisch … 102’

Steig. Nicht. Aus!

18:00 18:00 18:00 18:00 18:30 18:00 18:00

2. Wo. · 12 J • Ein Gangster will einen Unternehmer (Wotan Wilke Möhring) zwingen, ihm eine halbe Million Euro zu überweisen – aus seinem fahrenden Auto heraus. Sollte er sich weigern, würde er ihn durch eine Bombe unter dem Fahrersitz in die Luft sprengen … 109’

Red Sparrow

19:40 19:40 — 19:40 —   — 22:30 21:30    —    —

19:40 19:40 22:30   —

8. Wo. · 16 J • Als eine Verletzung ihre Karriere beendet, wird eine russische Ballerina (Jennifer Lawrence) als Agentin rekrutiert und geschult, Sex als Waffe zu benutzen … 140’

Die Verlegerin

20:15 20:15 20:15 18:10 19:30 18:10 18:10

9. Wo. · 6 J • Polit- und Pressethriller von Steven Spielberg mit Meryl Streep und Tom Hanks über die Washington Post und die riskante Veröffentlichung der Pentagon-Papiere … 117’

32  Kino aktuell

Alle Angaben ohne Gewähr.


Albersloher Weg 14 · Tel. 987 12333

Do Fr Sa So Mo Di Mi 19. 4. 20. 4. 21. 4. 22. 4. 23. 4. 24. 4. 25. 4.

Ready Player One (3D) Auch in 2D-Projektion:

15:15   — 19:30 22:40

15:15 15:15 15:15 15:15 15:15 15:15   —     —    — 17:30    —    — 19:30 19:30 19:30 20:30 19:30 19:30 22:40 22:40 22:40 22:00 22:40 22:40 Montag 17:30 engl. Originalfassung

17:15 17:15 17:15 17:15

17:15 16:50

3. Wo. · 12 J • Steven Spielberg verfilmte mit einer überwältigenden Tricktechnik den Kult-roman von Ernest Cline: Im Jahr 2045 flüchtet ein Großteil der Menschheit aus seiner tristen Realität in ein virtuelles Paradies namens OASIS. Vor seinem Tod hat der Programmierer die Kontrolle über sein VR-Universum demjenigen vermacht, der das darin sorgsam versteckte Easter Egg finden kann. Nach fünf Jahren könnte Wade Watts es schaffen … 140’ 16:45 16:45 16:45 16:50 17:10 16:45 16:45 20:40 20:40 20:40 20:40 21:00 20:40 20:40 15:17 to Paris Montag 21:00 engl. OmU NEU · 12 J • Am 21. August 2015 sitzen drei junge amerikanische Touristen im mit über 500 Fahrgästen besetzten Schnellzug von Amsterdam nach Paris – und überwältigen in einem mutigen Handstreich einen islamistischen Terroristen mit einem Sturmgewehr. Clint Eastwood hat ihre Geschichte verfilmt. 94’ 20:30 20:30 20:30 20:30 20:45 20:30 20:30 23:00 23:00 23:00 23:00 22:00 23:00 23:00 Montag 22:00 engl. Originalfassung NEU · 16 J • Professor Goodman erhält die Gelegenheit, drei legendäre paranormale Fälle zu untersuchen und sie als Schwindel zu entlarven. Doch stattdessen kommt der Skeptiker alptraumhaften Mysterien auf die Spur … 98’

Ghost Stories

Black Panther (3D)

17:40 17:40 17:40 17:40 17:40 17:40 17:40 21:30 21:30 21:30 21:30 — 21:30 21:30

  —    —     —    — 22:00    — Auch in 2D-Projektion: Montag 22:00 engl. OmU 10. Wo. 12 J • Für viele die beste Marvel-Verfilmung: T’Challa alias Black Panther ist Prinz von Wakanda, offiziell ein Armenhaus, tatsächlich aber technologisch hochentwickelt … 135’

Mehr unter …

  —

Mo 23. 4. um 20:30 Uhr im CINEPLEX / 5,50 € 

Sneak-Preview Nr. 1.093  [OF ]  ** CINEPLEX-FamilienKino (siehe Seite 36 )n

Kino aktuell  33


Albersloher Weg 14 · Tel. 987 12333

Do Fr Sa So Mo Di Mi 19. 4. 20. 4. 21. 4. 22. 4. 23. 4. 24. 4. 25. 4.

Die hues LütkelUäpumsJubi bote! ange 35 JAHRE AUTOHAUS LÜTKE UPHUES BIS ZU 35% PREISNACHLASS A U F TA G E S ZULASSUNGEN UND DIENSTWAGEN!*

17:30 17:30 16:45 17:15 17:10 17:30 — 20:30 20:30 20:30 20:30 19:45 20:30 20:30 23:00 23:00 23:00 22:40 22:00 22:50 23:00 A Quiet Place Montag 22:00 engl. Originalfassung 2. Wo. · 16 J • Einer der besten SciFi-Horrorfilme der letzten Jahre: Blutrünstige Aliens haben die Erde erobert und töten alles menschliche Leben. Die außerirdischen Monster sind zwar blind, verfügen aber über ein ausgesprochen feines Gehör. Deshalb vermeidet die vierköpfige Familie Abbott auf ihren Farm-Refugium möglichst jedes Geräusch: Man kommuniziert nur über Blicke und Zeichensprache und geht barfuß. Aber wie soll die schwangere Mutter Evelyn (Emily Blunt) unter solchen Umständen lautlos ein Kind zu Welt bringen? 90’

RomanJ.Israel,Esq. 22:45 22:45 22:30 22:45

Unsane – Ausgeliefert

W W W. L U E T K E - U P H U E S . D E * *Je nach Modell gegenüber der unverb. Preisempfehlung des Herstellers, solange der Vorrat reicht.

34  Kino aktuell

22:45 22:45

23:00 23:00 23:00 23:00

23:00 23:00

4. Wo. · 16 J • Sawyer (Claire Foy) macht eine Therapie in einer Klinik und erklärt sich versehentlich mit einer freiwilligen 24-stündigen Einweisung in die geschlossenen Abteilung einverstanden. Doch nach 24 Stunden lässt man sie nicht gehen … 98’

Gringo

M A RT I N - L U T H E R - K I N G - W E G 51 48155 MÜNSTER 02 51-2 80 57-0

NEU · 6 J • 30 Jahre lang hat Anwalt Roman J. Israel (Oscar-Nominierung für Denzel Washington) in der Kanzlei eines befreundeten Bürgerrechts-Aktivisten für die Unterprivilegierten gekämpft. Nach dem Tod seines Chefs besorgt ihm einer von dessen ehemaligen Schützlingen (Colin Farrell) einen Job. Nun muss sich der Idealist im kapitalistischen Justiz-Dschungel zurechtfinden … 122’

22:30   —     —

22:30   —

  —

22:30

22:50   —

  —

22:50

3. Wo. · 16 J • Ein frustrierter Pharma-Vertreter täuscht auf einem Business-Trip nach Mexiko seine eigene Entführung vor und verlangt ein hohes Lösegeld. Ganz schlechte Idee … 111’

Pacific Rim: Uprising (3D)

22:50   —     —

5. Wo. · 12 J • Zehn Jahre nach dem verlustreichen Sieg der Jaeger-Kampfroboter über die dem Meer entstiegenen Kaiju-Riesenmonster kommt es zu einem neuen Krieg … 111’

Alle Angaben ohne Gewähr.


Albersloher Weg 14 · Tel. 987 12333

Do Fr Sa So Mo Di Mi 19. 4. 20. 4. 21. 4. 22. 4. 23. 4. 24. 4. 25. 4. Jim Knopf 14:30 14:30 14:30 und Lukas der 17:00 17:00 17:00 Lokomotivführer 18:15 18:15 18:15

10:50 < FamilienKino** 12:30 < FamilienKino**  14:30 15:10 14:30 14:30 17:00 17:20 17:00 17:00    —    —    —    —

4. Wo. · 0 J • Mit der trickreich-opulenten Realverfilmung der fantastischen Abenteuer des Findelkindes Jim Knopf und des Lokomotivführers Lukas, die mit dem Dampfross Emma von Lummerland (der Insel mit zwei Bergen), in die weite Welt hinausfahren, wird dem Michael Ende-Klassiker durch eine der aufwendigsten deutschen Filmproduktionen ein sämtliche Generationen ansprechendes prachtvolles Kino-Denkmal gesetzt. 110’

Unsere Erde 2

15:30 —

Hammer Straße 420 48153 Münster www.fahrrad-xxl.de

10:30 < FamilienKino** 12:30 < FamilienKino**  15:30 — 15:30 — 15:30

6. Wo. · 0 J • Rund 3,7 Millionen Zuschauer in Deutschland sahen begeistert den ersten Teil der BBC-Dokumentation. Nun folgen wir der Sonne von den höchsten Bergen bis zu den entlegensten Inseln, von Regenwäldern bis in den Großstadtdschungel … 94’

Midnight Sun: Alles für dich

15:30

15:30 15:15 15:30

5. Wo. · 0 J • Die Liebe zwischen Charlie (Patrick Schwarzenegger) und Katie (Bella Thorne) ist bedroht von ihrer lebensgefährlichen Sonnenlicht-Allergie, wegen der sie tagsüber das Haus nicht verlassen kann … 93’

Die Sch’tis in Paris

15:30

› Deinim Tag ‹ Zoo

Tiere hautnah erleben!

15:30

15:30

6. Wo. · 0 J • Eine Familie auf Abwegen. Regisseur Dany Boon widmet sich erneut den merkwürdig sprechenden Menschen vom Pas de Calais: Star-Architekt Valentin hat seine Herkunft aus dem Arbeitermilieu immer vertuscht. Das rächt sich jetzt … 107’

Wunder

15:30 —

12:50 < FamilienKino** 15:30 — 15:40 — 15:30

13. Wo. · 0 J • Auggie, dessen Gesicht entstellt ist, soll eine reguläre Schule besuchen, was ihn und seine Eltern (Julia Roberts & Owen Wilson) vor enorme Herausforderungen stellt … 114’  ** = CINEPLEX-FamilienKino (siehe Seite 36)n

Kino aktuell  35


Albersloher Weg 14 · Tel. 987 12333

Do Fr Sa So Mo Di Mi 19. 4. 20. 4. 21. 4. 22. 4. 23. 4. 24. 4. 25. 4.

Sonntags vor 14:00 FamilienKino!

Peter Hase

10:40 < FamilienKino** 12:50 < FamilienKino**  15:00 15:00 15:00 15:00 15:20 15:00 14:40

5. Wo. · 0 J • Der über 100 Jahre alte Klassiker von Beatrix Potter amüsiert auch als moderne Mischung aus Realfilm und Computeranimation: Sein Gemüsegarten ist der ganze Stolz von Mr. McGregor, doch dem gehegten Kleinod wird übel mitgespielt vom Hasen Peter (Stimme: Christoph Maria Herbst) und seinen Schwestern Flopsi, Mopsi & Wuschelpuschel (Heike Makatsch, Jessica Schwarz & Anja Kling). Peter hat es besonders auf die Karotten und Radieschen abgesehen, und er ist dabei so einfallsreich wie rücksichtslos … 95’ Do Coco – Lebendiger als das Leben 20. Wo. · 0 J · 105’

 

Fr Sa So

Mo Di Mi

10:40

  

  

Fünf Freunde und das         10:40         Tal der Dinosaurier          13:15         14:30 15:15 15:15 — 15:00 15:15 15:15 6. Wo. · 0 J · 101’

Familien (mindestens ein Erwachsener und ein Kind unter 18 Jahren) zahlen sonntags vor 14:00 Uhr im CINEPLEX

pro Kopf nur

5 Euro! (ggf. plus Filmzuschlag)

36  Kino aktuell

Die kleine Hexe 11. Wo. · 0 J · 103’

        10:40                  12:50         14:30 14:30 14:30 14:40 15:00 14:30 14:30

Wendy 2 8. Wo. · 0 J · 97’

 

Die Biene Maja – Die Honigspiele 7. Wo. · 0 J · 85’

    

   10:30      12:40

10:30

  

  

      

      

CINEPLEX EXTRAs der Woche So   22. 4. 15:00  Familien-Preview s. S. 31  Early Man – Steinzeit bereit · 0 J · 89’ So   22. 4. 20:15     Münster 4 Life und German Rotorcam präsentieren s. S. 24          Münster Above – Der Film · 0 J · 94’ Mo 23.  4.  20:30 Sneak-Preview  Nr. 1.093 [OF] · Eintritt 5,50 € Di    24. 4. 20:00   Mi   25. 4. 17:30         Mi   25. 4. 20:00  

Anime Nights s. S. 21 Fairy Tail Movie 1 – Phoenix Priestess [jap. OmU] · 12 J · 86’   Münster 4 Life und German Rotorcam präsentieren s. S. 24    Münster Above – Der Film · 0 J · 94’ Surf-Film-Festival s. S. 20 CineMar Surf Movie Night – Spring Tour 2018 [engl. OF] · 98’

Irrtümer nicht beabsichtigt, aber möglich. Deshalb alle Angaben ohne Gewähr.


Hol dir das PETER HASE Menü!*

Softdrink 0,5L, mittlere Portion Popcorn

8,00 €

*Solange der Vorrat reicht!

Immer am

Lerne die fabelhafte Welt des Kinos kennen!

des Monats

Mit der neuen kinderfreundichen Filmreihe kannst Du erste Erlebnisse im Kino sammeln und erste Abenteuer auf der großen Leinwand erleben.

zweiten Sonntag

• Alle Filme: FSK 0 und kurze Laufzeit • Kein Vorprogramm, keine Werbung • Gemütliches Eintreffen im Kinosaal mit kurzer Begrüßung, Popcorn und Kissen • Reduzierte Filmlautstärke • Gedimmtes Licht während des gesamten Films

Eintritt 4,50 € pro Person inklusive kleinem Becher Popcorn (Online-Ticket 4 €)

13. Mai · 11:00 Uhr Lauras Stern und die Traummonster

Ab 30. im CINEPLEXKino aktuell  37 ZurNovember Zeit im CINEPLEX


Kanonierplatz · Tel. 2 25 79 &  68 66 39 00

Do Fr Sa So Mo Di Mi 19. 4. 20. 4. 21. 4. 22. 4. 23. 4. 24. 4. 25. 4.

mit Movie und Woody

3 Tage in Quiberon

14:45 14:45 14:45 15:15 17:30 17:30 17:30 — 19:50 19:50 19:50 19:50

— — —

14:45 14:45 17:30 17:30 19:50 19:50

20:10 20:10

15:15 15:15

22:30   —

  —

  —

  —

22:45 22:45   —

  —

  —

  —

2. Wo. · 0 J • Nominiert für 10 Deutsche Filmpreise. Als Romy Schneider spielt Marie Bäumer die Rolle ihres Lebens: 1981 will sich der in einer tiefen Lebenskrise befindliche Weltstar in der Bretagne vor ihrem nächsten Projekt erholen. Trotzdem gewährt Romy dem Stern-Reporter Michael Jürgs (Robert Gwisdek) ein Interview, zu dem Robert Lebeck (Charly Hübner) die Fotos machen soll. Daraus entwickelt sich ein drei Tage andauerndes Katz- und Mausspiel zwischen dem Journalisten und der Ausnahmekünstlerin … 116’

Das Etruskische Lächeln

20:10 20:10 20:10 20:20

2. Wo. · 6 J • Nach dem Bestseller-Roman von José Luis Sampedro, produziert vom sechsfachen Oscar-Preisträger Arthur Cohn: Die bewegende Geschichte eines vereinsamten alten Mannes (Brian Cox), der sich auf den Weg zu seinem Sohn macht, mit dem er seit 15 Jahren zerstritten ist. Erst mit dem Anblick seines kleinen Enkels entdeckt er, worauf es im Leben wirklich ankommt … 108’

1000 Arten Regen zu beschreiben

15:15 15:15

4. Wo. · 12 J • Ein Phänomen, das in Japan unter dem Begriff Hikikomori bekannt ist und auch in Deutschland um sich greift: Jugendliche ziehen sich zurück und verlassen nicht mehr ihr Zimmer – so wie der 18-jährige Mike, der mit diesem Verhalten seine Eltern (Bibiana Beglau & Bjarne Mädel) zur Verzweiflung bringt … 91’

Molly’s Game

  —

7. Wo. · 12 J • Molly Bloom (Jessica Chastain) organisiert in Los Angeles für Filmstars, Manager und Banker exklusive illegale Pokerrunden mit allerhöchsten Einsätzen … 140’

Shape of  Water Das Flüstern des Wassers   —

10. Wo. · 16 J • Ausgezeichnet mit vier Oscars! Eine verhuschte Putzfrau (Sally Hawkins) entdeckt in dem Wassertank eines geheimen Regierungslabors ein Amphibienwesen vom Amazonas – und verliebt sich unsterblich … 123’

38  Kino aktuell


Kanonierplatz · Tel. 2 25 79 &  68 66 39 00

Do Fr Sa So Mo Di Mi 19. 4. 20. 4. 21. 4. 22. 4. 23. 4. 24. 4. 25. 4.

mit Movie und Woody

16:15 15:15 15:20 — 16:30 18:30 18:30 18:00 — 18:45 20:45 20:45 20:15 — 21:00 23:00 23:00   —    —    — Lady Bird 23:00 + Sonntag 20:15 engl. OmU NEU · 0 J • Bisher bekannt als großartige Darstellerin flatterhafter junger Frauen (Frances Ha), hat Greta Gerwig nun auch ihr Talent als Regisseurin bewiesen und bekam dafür gleich den Golden Globe für die Beste Komödie! Auch einen Globe erhielt Saoirse Ronan, das böse kleine Mädchen aus Abbitte, für die Titelrolle eines rebellischen Teenagers, den es aus der katholisch-kalifornischen Kultur-Einöde an die hippe Ostküste zieht, weshalb sie ihren Namen ändert, ihre Herkunft verleugnet und ihrer Mutter ziemlich wehtut … 95’

Das schweigende Klassenzimmer

16:30 18:45 21:00   —

17:20 17:20 17:20 17:20

16:30 18:45 21:00   —

Sonntags von 10 bis 14 Uhr

17:20 17:20

8. Wo. · 12 J • Im Jahr 1956 rufen zwei DDR-Abiturienten in ihrer Klasse zu einer Schweigeminute für die Opfer des Ungarn-Aufstands auf – die Schüler werden daraufhin mit der ganzen Macht des Regimes als Staatsfeinde verfolgt. Regisseur Lars Kraume (Der Staat gegen Fritz Bauer) hat ihre Geschichte jetzt verfilmt. 111’

Der Hauptmann

  —

 — 22:30  

Kinderfrühstück (5,50 Euro) Kakao oder Tee, zwei Scheiben Brot, BananenSchoko-Aufstrich & Käse 17:40   —

  —

  —

3. Wo. · 16 J • Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs findet der desertierte Gefreite Willi Herold eine Offiziersuniform und mutiert in dieser Tarnung zu einem Monster … 119’ Wegen einer Sonderveranstaltung bleibt das Schloßtheater am Montag, den 23. April geschlossen.

Matti und Sami NEU ·  0 J · 94’ Papa Moll 2. Wo. ·  0 J · 90’

( 4,50 Euro) Do 14:30

Frühstücken im Schloßtheater!

Fr Sa So Mo Di Mi                     14:15 14:15 15:10 — 14:30 14:30                      13:10

Schloßtheater EXTRAs der Woche ( z. T. pünktlicher Beginn) Sa 21. 4.     16:15    Münster 4 Life und German Rotorcam präsentieren s. S. 24 So 22. 4. 13:00 Münster Above – Der Film · 0 J · 94’ So 22. 4. XXX11:   Sonntags-Matineen So 15. 4. 10:40o  2 Die Nacht der Nächte [dt. Voice-Over] · 3. Wo · 0 J · 96’ So 15. 4. 10:40o  2 Maria Magdalena · 6. Wo. · 12 J · 120’ So 15. 4. 12:45o  2 Die dunkelste Stunde · 14. Wo. · 6 J · 126’ So 22. 4.    11:00 Exhibition on Screen  s. S. 22 Canaletto und die Kunst von Venedig [engl. OmU] · 85’ Irrtümer nicht beabsichtigt, aber möglich. Deshalb alle Angaben ohne Gewähr.

Französisches Frühstück (5,50 Euro) Heißgetränk, ein Croissant, Marmelade nach Wahl Schloß-Frühstück (8,50 Euro) Heißgetränk, ein Croissant, zwei Scheiben Brot, Marmelade, Käse oder Aufschnitt Westfälisches Frühstück (12,50 Euro) Heißgetränk (auch Handaufguss), frischer Orangensaft, ein Croissant, vier Scheiben Brot, Marmelade, Käse und Aufschnitt Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß im Kino!

Kino aktuell  39


HÖCHSTER ANSPRUCH IN JEDER KLASSE

Warendorfer Straße 47 · Tel. 30 30 0

Do Fr Sa So Mo Di Mi 19. 4. 20. 4. 21. 4. 22. 4. 23. 4. 24. 4. 25. 4. 19:00 15:20* 18:30* 18:30* 18:30* 18:30* 18:30* Donnerstag 19:00 tibet. / engl. OmU NEU · 12 J • Nach der Geschichte des tibetischen Aktivisten Jamphel Yeshi, der sich aus Protest gegen die chinesische Besatzer seines Landes öffentlich verbrannte: Nach Haft und Folter durch die Chinesen flieht Dorjee über den Himalaya bis nach Indien, wo er sich zwischen einem Leben im Exil oder dem andauernden Kampf für Freiheit in Tibet entscheiden muss … 121’

Pawo

12:45* < Sonntags-Matinee 19:00* 15:45 — — 18:10 18:10 18:10 Kindheit Do 19:00 + So 12:45 norw. OmU NEU · 0 J • Der Dokumentarfilm zeigt einen Ort, an dem Kinder so weit wie möglich in Ruhe gelassen werden. Margreth Olin nennt ihren Film „einen stillen Protest“ gegen das Erlernen von Schulwissen bereits in den Kindergärten. 89’

Wildes Herz

  —    —     — 15:45    —    —    — 20:45* 20:45* 20:45* 20:45* 21:15* 20:45* 20:45* 22:30 22:55* 22:55*    —    —    — 22:30

2. Wo. · 12 J • Der Schauspieler Charly Hübner porträtiert in seinem ersten Kinofilm als Regisseur den Mecklenburger Punker Jan „Monchi“ Gorkow, der sich mit großem Herzen und noch größerer Klappe zusammen mit seiner Band Feine Sahne Fischfilet gegen den Rechtsruck in Deutschland stemmt und sich dabei von nichts und niemandem aufhalten lässt … 94’ 16:30 17:50 16:30 17:50   — 22:55* — — — — 22:55 engl. OmU 4. Wo. · 12 J • Eine u.a. mit Steve Buscemi bestens besetzte bitterböse Satire über die Tage zwischen Stalins Ableben und seiner pompösen Beerdigung: Tage, in denen die Mitglieder des Politbüros mit allen Mitteln darum kämpfen, die Macht zu übernehmen; Tage, in denen sich die ganze Verkommenheit des Totalitarismus in allen Facetten offenbart … 108’

The Death of Stalin

ANGEBOT Klaviermiete ab 50 € / mtl.

Wolbecker Straße 62 48155 Münster Tel.: 02 51 / 6 74 37 43 info@piano-micke.de www.steinway-muenster.de 40  Kino aktuell

  — —

15:45 22:55*

13:10* < Sonntags-Matinee

— 21:05* Three Billboards — 21:05* 21:05* 21:05* — Outside Ebbing,   — 22:30 22:30    —    —    —    — Missouri 22:30 + So 21:05 engl. OmU 13. Wo. · 12 J • Oscars für Frances McDormand und Sam Rockwell: Als ihre Tochter ermordet wird und Sheriff Willougby (Woody Harrelson) die Suche nach dem Täter ohne Ergebnis einstellt, mietet Mildred Hayes drei große Werbetafeln am Stadtrand … 115’

* Diese Cinema-Vorstellungen sind auch für

zugänglich.


Warendorfer Straße 47 · Tel. 30 30 0

Do Fr Sa So Mo Di Mi 19. 4. 20. 4. 21. 4. 22. 4. 23. 4. 24. 4. 25. 4. 11:00 < Sonntags-Matinee 16:15* 16:15* 16:15* — 16:15* 16:15* 16:15* 21:05* 20:15 18:30* 20:15 20:15 21:05* 20:15

Transit

3. Wo. · 12 J • »Atemberaubend« (Variety / Sight & Sound) – Christian Petzolds modernisierte Version des Romans von Anna Seghers: Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg (Franz Rogowski), ein deutscher Flüchtling, entkommt im letzten Moment nach Marseille, wo er eine neue Identität annimmt, um in den Besitz eines Transit-Visums nach Mexiko zu kommen … 101’

Call Me by Your Name

18:00* 18:00* — 18:00* 16:15* 18:00* 18:00* Sonntag 18:00 mehrspr. OmU 8. Wo. · 12 J • Oscar für das Beste adaptierte Drehbuch: Der 17-jährige Italoamerikaner Elio lernt im Sommer 1983 den 24-jährigen amerikanischen Doktoranden Oliver kennen. Elio ist noch unerfahren in Herzensangelegenheiten. Doch das soll sich bald ändern … 132’

Das Mädchen aus dem Norden

15:30* — 15:30* 15:30* — — Sonntag 15:30 schwed. / sam. OmU 3. Wo. · 6 J • Schweden in den 1930er Jahren: Die 14-jährige Elle gehört dem Volk der Samen an und wird an ihrer Schule ausgegrenzt. Doch sie will sich nicht unterkriegen lassen … 112’ (4,50 Euro) Mein Freund Knerten 0 J, empf. ab ca. 6 J · 73’

Do —

Fr Sa So —

15:30*

Mo Di Mi

14:40* 14:40* —

CINEMA ExtraS der Woche ( z. T. pünktlicher Beginn )

s. S. 18  + 19

Do 19. 4.   19:00   Premiere mit Gästen Pawo [tibet. / engl. OmU] · 12 J · 117’ Fr 20. 4.   19:00*  Institut für Ethnologie / Exzellenzcluster Religion und Politik   Kabul kiya? Do You Accept? [mehrspr. OmeU] · 6 J · 101’ Sa      21. 4.      19:00 Vorpremiere mit Gästen Maybe, Baby! · 12 J · 79’ So 22. 4. 110:45*     Sonntags-Matinee So 8.  4. 110:45* I, Tonya · 5. Wo · 12 J · 120’ So 8.  4. 113:10 WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt · 43. Wo · 0 J · 129’ So 22. 4.     17:00* Mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e. V. The Essential Link: The Story of Wilfrid Israel [dt. / engl. OmU] · 12 J · 71’ Mo 23. 4.      19:00* Drehbuch Geschichte: 1968 im Film – mit Einführung Zwischen Kreuz und Hakenkreuz · 12 J · 61’ Mo 23. 4.      21:05*   Queer Monday The Untamed [span. OmU]· 16 J · 100’ Di      24.  4.     19:30* Vorpremiere mit Gästen im Bennohaus Draußen in meinem Kopf · 12 J · 99’ Di      24.  4.        20:15 50 Jahre Cinema und Kurbelkiste • 50 Filme (17 ) Buena Vista Social Club [span. OmU] · 0 J · 105’

Weitere Informationen im Monats-Programmheft „DIE LINSE“!

Im Kinoaktuell werben 0251 · 27  15  41

Kino aktuell  41


Münsters

Kino Top 10

Die US-Top-Ten (Besucher Stand 15. April)

1 (–) Rampage Dwayne Johnson hat einen riesengroßen Affen. (1. Woche) 3,8 Mio Total 3,8 Mio

2 (1) A Quiet Place Mach keinen Sound – oder die Aliens holen dich! (2. Woche) 3,6 Mio Total 11 Mio

3 (–) Truth or Dare Ein Wahrheit-oder-PflichtSpiel endet tödlich. (1. Woche) 2,1 Mio Total 2,1 Mio

4 (2) Ready Player One

1 (1) Ready Player One 2. Woche 2 (–) A Quiet Place 1. Woche 3 (2) Jim Knopf und Lukas … 3. Woche 4 (–) 3 Tage in Quiberon 1. Woche 5 (–) Der Sex Pakt 1. Woche 6 (–) Wildes Herz 1. Woche 7 (4) Black Panther 9. Woche 8 (–) Das Etruskische Lächeln 1. Woche 9 (5) Red Sparrow 7. Woche 10 (3) Peter Hase 4. Woche Die bestbesuchten Filme der Vorwoche in Münster (in Klammern die vorhergehende Platzierung)

ANGEBOT

KURZ URLAUB!

Schenke eine schöne Zeit! Mit unseren Gutscheinideen für deine Liebe und dich. 42  Kino aktuell

Steven Spielberg lässt nochmal das Kind in sich raus. (3. Woche) 1,2 Mio Total 12,5 Mio

5 (3) Blockers Eltern wollen,dass ihre Töchter Jungfrauen bleiben. (2. Woche) 1,1 Mio Total 4 Mio

6 (4) Black Panther Wakanda rules mit echt superheldischen Zahlen! (9. Woche) 582.000 Total 73,4 Mio

7 (10) Isle of Dogs Katzenliebender Diktator verbannt alle Hunde. (4. Woche) 545.000 Total 2 Mio

8 (5) I Can Only Imagine Über den meistgespielten modernen christlichen Song. (5. Woche) 418.000 Total 8,2 Mio

9 (6) Acrimony Schon wieder dieser schlimme Tyler Perry. Geh weg! (3. Woche) 403.000 Total 4,1 Mio

10 (7) Chappaquiddick Ted Kennedy, die Brücke und die tote Sekretärin. (2. Woche) 330.000 Total 1,2 Mio


Zur Zeit im CINEPLEX

Kino aktuell â&#x20AC;&#x2030;43


Familien-Preview am 22. April im CINEPLEX

44â&#x20AC;&#x2030; Kino aktuell


In kürze Steinzeit bereit

Ein tierisches Abenteuer

Early Man

Liliane Susewind

Familien -Previe w

Liliane Susewind

Ein tierisches Abenteuer

Eine neue Animationskomödie von den Shaun das Schaf- und Wallace & Gromit-Produzenten: Steinzeitmensch Dug und sein Stamm müssen sich als rückschrittliche Höhlenbewohner gegen die schon viel weiter entwickelten Bronzezeitler behaupten, die in Städten leben und ihre höhere Evolutionsstufe jedermann arrogant unter die Nase reiben. Kommt es zum Krieg? Nein, man spielt Fußball!

Nach der gleichnamigen Kinderbuch-Reihe: Immer wieder hat die Tatsache, dass Liliane mit Tieren sprechen kann, die Elfjährige in Schwierigkeiten gebracht, und deshalb will sie nach dem Umzug in eine neue Stadt diese Fähigkeit für sich behalten. Doch als dort ein Tierdieb den Zoo unsicher macht, kann Liliane gegenüber ihrem neuen Freund nicht mehr länger ihren Mund halten …

Verschwundene Zwerge

Das UFO ist gelandet

Sherlock Gnomes

Luis und die Aliens

Shakespeare trifft Conan Doyle in dieser Fortsetzung der Gartenzwerg-Komödie von 2011 über das aus verfeindeten Familien stammende Liebespaar Gnomeo & Julia (er blaue Mütze, sie rote). Die Clans vertragen sich inzwischen, doch dann sind plötzlich alle Gartenzwerge außer den beiden Liebenden verschwunden. Verzweifelt engagieren die zwei den berühmtesten Detektiv aller Zeiten …

Armin ist Ufologe und glaubt fest an die Existenz von Außerirdischen. Andere halten ihn deshalb für ein bisschen schräg, und auch sein Sohn, weißt nicht so recht, was er von seinem Vater halten soll – bis drei freundliche Aliens bei dem Jungen auftauchen. Luis behält das besser für sich, bevor man ihn auch noch für einen Spinner hält und ihn der Obhut seines Vaters entzieht ...

Am Sonntag, den 6. Mai präsentieren wir in unserer Familien-Preview die erste Verfilmung der KinderbuchReihe von Tanya Stewner: Die elfjährige Lili, die mit Tieren sprechen kann, versucht, einen gemeinen Zoo-Dieb zu fassen! Bei der Familien-Preview zahlen Mitglieder des CINEPLEX-KinderClubs und ihre Freunde nur 5 Euro. Es gibt Freikarten für den Allwetterzoo Münster zu gewinnen!

Familien-Pr ev iew: Sonntag, den 6. Mai ca. 15:00 Uhr im Cineplex Kino aktuell  45


Preview am April 10. Januar Ab 26. 7. Februar im CINEPLEX im CINEPLEX

46â&#x20AC;&#x2030; Kino aktuell


In kürze Retter in der Not

Dann haut mal rein!

Horror auf dem Höhepunkt

A Beautiful Day

Avengers: Infinity War

Ghostland

In Cannes preisgekrönt für das „Beste Drehbuch“ und den „Besten Hauptdarsteller“: Joaquin Phoenix (Walk the Line; Her) als Retter in der Not, der immer dann gerufen wird, wenn entführte Kinder befreit werden sollen. Doch der Fall einer in einem Bordell festgehaltenen Politikertochter führt Joe in tiefste moralische Abgründe, die selbst diesen hartgesottenen Mann in Bedrängnis bringen …

So viel Superheld war noch nie: Sind die Filme mit Marvels Avengers ja eh schon heldenhaft sehr gut bestückt (Hulk, Iron Man, Captain America, Thor, Black Widow, Hawkeye), so werden die nun im Kampf gegen den allerschlimmsten Weltenfeind Thanos noch unterstützt von Spider Man, Ant-Man, Black Panther, Dr. Strange, Vision, Falcon, Scarlet Witch sowie den Guardians of the Galaxy!

Colleen zieht mit den Töchtern Beth und Vera in das Haus ihrer verstorbenen Tante. Gleich in der ersten Nacht werden sie von brutalen Einbrechern terrorisiert. 16 Jahre später kehrt Beth, die ihr Trauma mit dem Schreiben von Horrorgeschichten bisher erfolgreich kompensiert hat, in das Haus zurück, um Mutter und Schwester zu besuchen – und begeht damit einen furchtbaren Fehler …

Das AVENGERS Gesellschaftsspiel* Spiel + Softdrink 0,5L + kl. Popcorn

29,90 € Spiel einzeln

24,90 €

*Solange der Vorrat reicht!

Kino aktuell  47


48  Kino aktuell

Ab 3. Mai im Schloßtheater


In kürze Die eigenwillige Patientin

Nicht ganz richtig im Kopf

Eleanor & Colette

I Feel Pretty M usik - E v en t

An American in Paris Nach einer wahren Begebenheit erzählt Bille August die Geschichte eines schier aussichtslosen Kampfes: Eleanor (Helena Bonham Carter), Patientin mit paranoider Schizophrenie, will vor Gericht die Selbstbestimmung ihrer Medikation erstreiten. Die Anwältin Colette (Hilary Swank) soll ihr dabei helfen. Doch die Gegner aus Ärzteschaft und Pharmaindustrie sind übermächtig …

Renee (Amy Schumer) weiß selbst, dass sie vom Aussehen her allenfalls Durschnitt ist, doch ihre Selbsteinschätzung ändert sich schlagartig ins Gegenteil, als sie im Fitness-Studio auf den Kopf fällt: Plötzlich findet sie sich wunderschön, auch wenn andere diese Auffassung nicht teilen. Mit dem neuem Selbstvertrauen klettert sie unerwartet auf der Karriereleiter ihrer Kosmetikfirma steil nach oben …

Ein Körper, zwei Frauen

Mutter, Oma … was dann?

Maria by Callas

Madame Aurora

Maria Callas war selbst der Meinung, dass zwei Menschen in ihrem Körper lebten: Die legendäre Opern-Diva Callas und die Frau Maria, die leidenschaftlich und verwundbar war. In Gesprächen mit vielen Vertrauten der „größten Opernsängerin des 20. Jahrhunderts“ und mit Hilfe von bisher unbekannten Dokumenten zeichnet diese Dokumentation das Doppelporträt einer Zerrissenen …

… und der Duft von Frühling. Eine romantische Komödie mit Birnenkuchen mit LavendelQualitäten: Die Welt der lebenslustigen Aurora (Agnès Jaoui), Single mit zwei Töchtern, steht plötzlich Kopf, als sie Großmutter wird, ihren Job verliert und sich zu allem Überfluss eingestehen muss, dass älter werden gar nicht so einfach ist. Und dann taucht auch noch ihre einstige Jugendliebe auf …

The Musical

Das gefeierte, mit vier Tony Awards ausgezeichnete Broadway-Musical, inspiriert von Vincente Minnellis mit sechs Oscars prämiertem Film von 1951. Mit der großartigen Musik von George Gershwin, spektakulären Bühnenbildern und fantastischen Choreografien erzählt das hinreißende Musical von der Begegnung eines amerikanischen GIs mit einer schönen jungen Tänzerin in Paris – eine sinnliche Romanze voller Kunst, Freundschaft und Liebe in der Zeit nach dem Krieg. Mittwoch, 16. Mai um 20:00 Uhr im Schloßtheater Kino aktuell  49


50â&#x20AC;&#x2030; Kino aktuell

Ab 3. Mai im CINEPLEX


In kürze Gegen die Flammen

Vor Mogadischu

Stärker als das Schicksal

No Way Out

Sieben Tage in Entebbe

Stronger

Spätestens seit dem 11. September sind nicht mehr die Cops, sondern todesmutige Feuerwehrmänner die wahren Helden Amerikas, was sich auch in erhöhtem Hollywood-Output niederschlägt. Hier gehört Taylor Kitsch zu Josh Brolins 20-köpfiger Eliteeinheit von Waldbrand-Bekämpfern, denen keine Flamme zu heiß und kein Qualm zu dicht ist. Bis zum denkwürdigen 28. Juni 2013 …

Seit Daniel Brühl eine internationale Karriere gestartet hat, darf er auch mal (wie bei Marvel) einen Bösen spielen – und in diesem Film heißt er sogar so: Wilfried Böse und Brigitte Kuhlmamn (Rosamund Pike) gehörten zu einem vierköpfigen deutschen Terror-Kommando, das 1976 eine Air France-Maschine auf dem Weg von Tel Aviv nach Paris kapert und alle jüdischen Passagiere nach Uganda entführt …

Real-Life-Drama um den Terroranschlag auf den BostonMarathon 2013 aus der Sicht eines Opfers: Jeff (Jake Gyllenhaal aus Brokeback Mountain) steht am Zieleinlauf, um seine Ex-Freundin anzufeuern und zurückzugewinnen, als ein Sprengsatz explodiert und ihm die Beine wegreißt. Während die Polizei nach dem Attentäter sucht, muss Jeff lernen, mit seinem Schicksal umzugehen …

THE KING

Mit Elvis durch Amerika Ein musikalisches Road-Movie quer durch die USA als politische Bestandsaufnahme und kulturelles Porträt 40 Jahre nach dem Tod von Elvis Presley reiste Eugene Jarecki während des Präsidentschaftswahlkampfes 2016 im alten Rolls Royce des Sängers von New York über Las Vegas bis in den tiefen Süden, um das Land an einem kritischen Wendepunkt seiner Geschichte zu erleben. Die Menschen, die er trifft, reden in dem Auto über Elvis und Amerika.

Fr 4. 5. + Sa 5. 5. ca. 22:45 Uhr und So 6. 5. ca. 11:00 Uhr im Schloßtheater Kino aktuell  51


GUTSCHEINE

Muttertags Special

*Nur in teilnehmenden Kinos und nur solange der Vorrat reicht

13. MAI

DANKE MAMA!

Im Cineplex gibt‘s für alle Mamas zum Muttertag eine Überraschung!* NUR FÜR DICH

IM CINEPLEX

Teilnehmende Kinos unter cineplex.de/muttertag

Besuch der Regisseurin: 13. April im Schloßteater

52  Kino aktuell


In kürze Wir wollen Gedankenfreiheit

Die Nachwuchs-WG

Zwei Freunde und ihr Dachs

Wohne lieber ungewöhnlich

Regisseu r z u G as t

Wohne lieber ungewöhnlich Amanda bittet die freigeistigen Gesellen Knutsen und Ludwigson, die mit einem Dachs in einem Eisenbahntunnel leben, um Hilfe: Ihr Vater, ein brillanter Wissenschaftler, wurde von dem Bösewicht Rasputin entführt, der den Professor zwingen will, ein Gedankenkontrollserum zu erfinden. Mit diesem Mittel in Händen des Schurken wäre es dann mit dem freien Willen der Menschen vorbei …

Komödie über eine französische Patchwork-Familie im XXL-Format: Weil der Betreuungsplan von acht Erziehungsberechtigten deren sechs Kinder zu einem anstrengenden Umherziehen durch acht verschiedene Wohnungen zwingt, drehen die Halbgeschwister den Spieß um: Sie wollen „Residenzstabilität“, gründen eine Nachwuchs-WG und bringen nun ihre Eltern in Zugzwang …

Von der Macht der Worte

Kennt jemand die Antwort?

Der Buchladen der Florence Green

Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?

Nach Learning to Drive steht bei Isabel Coixet erneut eine Frau im Fokus, die ihrem Leben eine entscheidende Wendung gibt: 1959 eröffnet die Witwe Florence (Emily Mortimer) in einer englischen Kleinstadt eine Buchhandlung. Mit moderner Literatur weckt sie das Interesse der einfachen Leute, macht sich einen Bücherwurm (Bill Nighy) zum Freund und die graue Eminenz des Ortes zur Feindin …

Wer es auch immer gewesen sein mag, er (oder sie) macht es Partnern damit nicht leicht. Vor allem wenn die schon 37 Jahre zusammenleben. So wie die ehemüde Charlotte (Corinna Harfouch), die ihren Mann Paul einfach an einer Raststätte zurücklässt, um mit ihrer Enkelin allein ans Meer zu fahren. Erst dort finden Charlotte und Paul wieder zusammen – um die Liebe neu zu erfinden …

mit Regisseur Gabriel Julien-Laferrière

Am Donnerstag, den 17. Mai stellt der französische Filmemacher Gabriel Julien-Laferrière seine PatchworkFamilienkomödie persönlich im Schloßtheater vor! Regisseu r - B esuc h : Donnerstag, 17. Mai um 19:00 Uhr im Schloßtheater Kino aktuell  53


Preview am 9. Mai im CINEPLEX

54â&#x20AC;&#x2030; Kino aktuell


In kürze Big Meets Bigger

Solo für Han

Der mit den Killersprüchen

Rampage

Solo: A Star Wars Story

Deadpool 2

Wer hätte das gedacht – dass Dwayne Johnson einmal nicht das mächtigste Lebewesen in einem Film sein würde! Frisch dem Jumanji-Dschungel entkommen, kümmert er sich hier als Primaten-Forscher rührend um den Dschungelbewohner George, einen Silberrücken-Gorilla, der nach einer fatalen GenManipulation zur einer rasenden und riesigen Bestie mutiert. Und nicht nur George alleine …

Han Solo in Gestalt von Harrison Ford ist ja im siebten Star WarsTeil gestorben, dahingemeuchelt von der Hand seines eigenen Sohnes, doch der junge Han (Alden Ehrenreich) lebt nun wieder auf in diesem SpinoffPrequel, das uns erzählt, wie der galaktische Hallodri an den Millennium Falken kommt sowie seinen haarigen Co-Piloten Chewbacca und den Glücksspieler Lando Calrissian kennenlernt …

Mit seiner sich über Sarkasmus zu Zynismus steigernden Selbstironie war Ryan Reynolds als Deadpool vor zwei Jahren eine erfrischende Abwechslung unter den Kino-Superhelden, jetzt gründet der samuraischwertschwingende Maskierte mit ein paar anderen Superhelden-Losern die großspurig getaufte X-Force, um gegen den Supersoldier Cable (Josh Brolin) bestehen zu können …

U mbau S aal 5

Wir rüsten auf !

Der große CINEPLEX-Saal 5 bleibt wegen Umbaumaßnahmen bis zum Start von DEADPOOL 2 am 16. Mai geschlossen! Da kommt Großes auf euch zu! Ihr könnt gespannt sein … Verfolgt die Baustelle bei Facebook! Kino aktuell  55


DEINE NEUE KINOKASSE

T SCH E N K E G T N 50 CE d icket s sin -T E e r e s Un er t güns tig n e C 0 5 le ) jet z t ei st ab el si eh e Pr pr i So nd er ( n ic ht be

rP a ss l, M a st e EN e, Pay p a B E Z A H L a rt e , K re d it k a rt P e r E C -K E in la ss EN e k t zu m A B K Ü R Za ss e vo rb e i d ir K r e g in n An d n vo r B e N 0 M in u te A B S AG Eo rn ie ru n g b is 3 O n li n e st

ei se n,

* HEADSMITHS KOPFSCHMIEDE 56  Kino aktuell

CINEPLEX.DE

Ab 19. April im Schloßtheater


In kürze Ein Leben aus Fehlpässen

Blumhouse präsentiert:

Ausgestoßen

Spielmacher

Wahrheit oder Pflicht

The Happy Prince

Nach Das Leben ist nichts für Feiglinge, Victoria oder Simpel ein weiterer Schritt von Frederick Lau auf dem Weg zum deutschen Marlon Brando: Der vorbestrafte Ex-Fußballprofi Ivo freundet sich mit dem hochtalentierten Nachwuchsspieler Lukas an und unterstützt den Jungen bei dessen Weg zu einer Profikarriere – auch, um den Frust über seine eigene versaute Karriere zu vergessen …

Im neuen Film der absoluten Horrorthriller-Experten von Blumhouse Productions (Happy Deathday; Get Out; Split) beginnt für ein paar Studenten das Partyspiel „Wahrheit oder Pflicht“ als vergnüglicher Zeitvertreib und endet in einer übernatürlichen Konfrontation mit dem Tod – denn wer von ihnen nicht die Wahrheit sagt oder eine Mutprobe verweigert, nimmt ein brutales Ende …

Der glückliche Prinz ist ein Märchen des ironischen Dramatikers Oscar Wilde, der 1895 auf dem Höhepunkt seines Ruhms in einem Sensations-Prozess wegen „homosexueller Verfehlungen“ zu zwei Jahren Zwangsarbeit verurteilt wurde. Rupert Everett (Another Country)  schildert mit sich selbst in der Hauptrolle Wildes Leben in Ächtung und Armut nach der Entlassung aus der Haft im europäischen Exil.

Die herbe Preview: Mi 9.  5. um 20:30 Uhr im CINEPLEX

Kino aktuell  57


RÜCKBLICK

Making Of … Die KinoImproshow

Wer schon immer mal entscheiden wollte, was er im Kino zu sehen bekommt, ist bei der KinoImpro-Show genau richtig! Geht die Romanze gut aus? Gibt es ein Happy End? Besiegt der Held den Bösewicht? Werden die Außerirdischen die Welt erobern? Wird das Auenland gerettet? Hier führen die Zuschauer Regie, die Akteure vom placebotheater sind die Spieler. Karten im VVK: 15 Euro an der Abendkasse: 19 Euro www.placebotheater.de Mit freundlicher Unterstützung von:

Placebo-Kino-Improshow: Donnerstag, 17. Mai um 20:00 Uhr im CINEPLEX 58  Kino aktuell

3 Tage in Quiberon: Emily Atef zu Gast Am Freitag, den 13. April besuchte die deutsch-französisch-iranische Regisseurin und Drehbuchautorin Emily Atef das Schloßtheater, um ihren Romy Schneider-Film 3 Tage in Quiberon vorzustellen. Der sehr berührende und wunderbar einfühlsam gespielte Film veranlasste die trotz der frühen Nachmittags-Stunde zahlreich erschienenen Gäste zu persönlichen Dankesäußerungen Frau Atef gegenüber und fand großen Anklang beim interessiert nachfragenden Publikum. Vor allem die unglaublich intensiv wirkende Schwarzweiß-Ästhetik wurde begeistert aufgenommen. Wir drücken Emily Atef alle Daumen für weitere Projekte und Preise!


Trödel, Antikes, mit Leidenschaft Gesammeltes, Nützliches, Besonderes, Klassiker und Kurioses Einer der größten und ältesten Freiluft-Flohmärkte Europas in Münster vor dem Schloss und auf der Promenade zwischen Kruse Baimken und Neutor mit 600 privaten und 300 professionellen Händlern.

Samstag, 19.05.2018 08:00 – 16:00 Uhr Und jeder weitere 3. Samstag bis einschließlich September

flohmarkt-muenster.de Telefon: 0251-66 00 360

Flohmarkt 2018

Ab 19. April im Schloßtheater

Kino aktuell  59


Großes Haus Mittwoch, 25. April · 19:30 Uhr

ASCHENPUTTEL (CENDRILLON)

Märchenoper in vier Akten von Jules Massenet 19:00 Uhr: Einführung im Foyer Samstag, 28. April · 19:30 Uhr

Premiere DIE WIEDERVEREINIGUNG DER BEIDEN KOREAS Schauspiel von Joël Pommerat Sonntag, 29. April · 15:00 Uhr

ASCHENPUTTEL (CENDRILLON)

Märchenoper in vier Akten von Jules Massenet 14:30 Uhr: Einführung im Foyer Dienstag, 1. Mai · 19:30 Uhr

ASCHENPUTTEL (CENDRILLON) Oper von Jules Massenet Jules Massenets (1842–1912) Märchenoper ASCHENPUTTEL erzählt den großen Traum eines einsamen Mädchens, sich aus seinem hasserfüllten Elternhaus befreien zu können. Die 1899 an der Pariser Opéra Comique uraufgeführte Oper begeistert bis heute das junge und erwachsene Publikum gleichermaßen. Massenets zauberhafte Musik ist die Basis für eine sehnsuchtsvolle Fluchtmöglichkeit aus einer scheinbar fantasielosen Welt.

8. SINFONIEKONZERT

Werke von George Gershwin und Leonard Bernstein 18:30 Uhr: Einführung im Theatertreff Mittwoch, 2. Mai · 19:30 Uhr

8. SINFONIEKONZERT

Werke von George Gershwin und Leonard Bernstein 18:30 Uhr: Einführung im Theatertreff Donnerstag, 3. Mai · 19:30 Uhr

ASCHENPUTTEL (CENDRILLON)

Märchenoper in vier Akten von Jules Massenet 19:00 Uhr: Einführung im Foyer

U2 Sonntag, 22. April · 19:00 Uhr

FALSCH

Schauspiel von Lot Vekemans Donnerstag, 3. Mai · 19:30 Uhr

DER REICHSBÜRGER

von Konstantin und Annalena Küspert

B ühn e n e ing a ng Mittwoch, 2. Mai · 17:00 Uhr

Theaterführung

Ein Blick hinter die Kulissen (maximal 25 Personen)

Theaterkasse: (0251) 59 09 100 www.theater-muenster.com

60  Kino aktuell

Abonnieren Sie unseren Newsletter: theater-muenster.com


K l e in e s H a u s Samstag, 21. April · 19:30 Uhr Niederdeutsche Bühne:

DAT GELD LIGG UP DE BANK

Komödie von Curth Flatow, Münsterländisches Platt von Hannes Demming Sonntag, 22. April · 10:30 + 12:00 Uhr

2. Kinderkonzert

Krieg und Frieden Für alle ab 6 Jahren / ab 1. Klasse Sonntag, 22. April · 20:00 Uhr GASTSPIEL: MEISTER DES WORTES

ESTHER SCHWEINS

liest aus Annelie Wendeberg Teufelsgrinsen – Ein Fall für Anna Kronberg Freitag, 27. April · 19:30 Uhr

HOLD ON

Tanzabend von James Wilton 19:00 Uhr: Einführung im Foyer im Anschluss: Publikumsgespräch Sonntag, 29. April · 15:00 Uhr

WIE KLINGT NIMMERLAND?

Kindermusiktheater nach Motiven aus PETER PAN von J.M. Barrie mit Neukompositionen von Gerhard Stäbler und Werken von J. Cage, F. Chopin, M. Ravel u.a. Für alle ab 10 Jahren / ab 5. Klasse

T h e at e r t r e ff Aschenputtel lebt bei seiner Stiefmutter und seinen zwei Stiefschwestern. Anders als in der Grimmschen Vorlage verhilft eine gute Fee Aschenputtel, auf den Ball des Prinzen zu gelangen. Doch nach Mitternacht nimmt die Oper eine dramatische Wende. Das gefährdete Glück des Liebespaares wird aber durch das Eingreifen der Zauberfee gerettet. Die Oper ASCHENPUTTEL handelt von einem Traum, der nach grausamem Erwachen doch noch Wirklichkeit wird. Das selten gespielte Werk gelangt als Münsteraner Erstaufführung auf die Bühne.

Vorstellungen: Mittwoch, 25. April, 19:30 Uhr, Sonntag, 29. April, 15:00 Uhr und Donnerstag, 3. Mai, 19:30 Uhr, Großes Haus Follow us on facebook: www.facebook.com/Stadttheater.MS

Sonntag, 22. April · 16:00 Uhr GASTSPIEL: LITERATUR FÜR LIEBHABER

VYASA

Der mythische Verfasser des Mahabharata zum 5000. Geburtstag Montag, 23. April · 20:00 Uhr THEATERGESPRÄCHE Heinrich Böll

IN DER CLIQUENWIRTSCHAFT.

Heinrich Böll, die Gruppe 47 und die frühe Bundesrepublik Montag, 30. April · 20:00 Uhr THEATERGESPRÄCHE Heinrich Böll

EINMISCHUNG NICHT MEHR ERWÜNSCHT?

Heinrich Böll und die Politik

Theaterkasse: (0251) 59 09 100 www.theater-muenster.com Kino aktuell  61


Und hier haben die Zuschauer das letzte Wort …

Verteilstellen für Kinoaktuell im Münsterland:

Lady Bird

Albachten: Esso-Tankstelle A. Naserie; Volksbank Alten­ berge: Sparkasse; Volks­ bank; Buchhand­ lung Pegasus; Star-Tankstelle M. Kara; Autohaus Brömmler; Bücher Janning Al­vers­kirchen: Sparkasse; Tankstelle Schürkotter Amels­ büren: Spar­ kasse; Volksbank Appelhülsen: Volks­bank; Tankstelle Deim; Pizzeria Paradiso Asche­berg: Volks­bank; Buchhandlung Niemann; LVM-Versicherung Bil­ler­beck: Rathaus; Sparkasse; Volksbank; Westfalen-Tankstelle Becker; Bücherschmiede Geßmann Bösensell: BFT ­Tankstelle Ueding Borghorst: Sparkasse; Volksbank Buldern: Volksbank; Kneipe Altbuldern Burgsteinfurt: Sparkasse; Stadtbücherei Darup: Volksbank Darfeld: Sparkasse; Volksbank Davensberg: Volksbank; Tankstelle B. Möllers Drensteinfurt: Sparkasse; Bücher­ecke Spartmann; Pizzeria Arcobaleno; Lotto Hohmann Ems­detten: Billard­café Effet; Café Extrablatt; Star Tankstelle; Bahnhofsgastronomie Moderne Zeiten; M Döner Lo Canta; Cafe & Barkultur Vintage Enniger: Volksbank Everswinkel: Volksbank; Vitusgrill Freckenhorst: Sparkasse; Pizzeria Ni­ kos Greven: Buchhandlung Cramer + Löw; Café Spontan; Stadtbibliothek Han­dorf: Sparkasse; Volksbank Ha­vixbeck: Volksbank; Buchhandlung Janning Her­bern: Volksbank Hiltrup: Volksbank; Stadtbibliothek; Orlen-Tankstelle M. Huber; Deutsche Hochschule der Polizei; Bezirksverwaltung; Sportivo Hilztop Hoetmar: Sparkasse; Volksbank Horstmar: S­ parkasse; Star-Tankstelle Kinderhaus: Geschwister-SchollGymnasium; Westfalen-Tankstelle Surmann Lad­bergen: Sparkasse; Westfalen-Tankstelle Romanowski; Grillstube Mähmät Laer: Sparkasse; Volksbank; Reisebüro Kuse Lüdinghausen: Sparkasse; Shell-Station; Wohnwelt Rathmer Mecklenbeck: Meck’s Imbiss; Bhatti’s Kiosk; Zeitschriften Wänke Nienberge: Volksbank; Möbelhaus Finke; Aral-Tankstelle K. Lücking Nord­ walde: Sparkaswse; Volksbank Nottuln: Stiftsbuchhandlung; Volksbank Ostbevern: Spar­ kasse; Volksbank Osterwick: Volksbank; Gaststätte Zum Dorfgrill Ottmarsbocholt: Sparkasse Rorup: Volksbank Rosendahl-Darfeld: Volksbank Roxel: Volksbank; Backhaus Jan kord; West­falen-Tankstelle Kratzer Saerbeck: Sparkasse; Elkes Imbiss ­Schöp­pingen: Sparkasse Senden: Sparkasse; Bücher Schwal­be; Total-Tankstelle Lürwer Sendenhorst: Volksbank; Buchhandlung Pöttken; Café Titanic Seppenrade: Sparkasse; Volksbank Sinningen: City Grill Spra­ kel: Volksbank Steinfurt: Volksbank; Stadtbücherei Telgte: Sparkasse; Volksbank; LesArt Telgte; Restaurant Zur Steen­poate Warendorf: Volksbank; First-Reisebüro; Avia-Tankstelle; Ristorante Roma Westbevern: Sparkasse; Volksbank West­ kirchen: Sparkasse; Volksbank; K+K-Supermarkt Wolbeck: Gartenbauzentrum; Sparkasse; Star-Tankstelle; Eiscafé Misurina

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1.091

»Einfach wundervoll.« (w 28; Note 1) »Zauberhaft.« (w 26; Note 1) »Berührend.« (w 24; Note 1) »Wie im echten Leben – traurig, berührend und sehr lustig!« (w 23; Note 1) »Super Film mit Tiefe.« (w 19; Note 1) »Schöner Film, gute unbekannte Schauspieler, viele interessante Themen.« (m 31; Note 1) »Fantastische Dialoge mit sehr viel Tiefgang, Witz und Idee.« (m 25; Note 1) »Humorvoll, echt, kurzweilig – ein Lebensabschnitt liebevoll erzählt.« (w 27; Note 1) »Toller Film. Kann mich mit der Geschichte identifizieren.« (m 46; Note 2+) »Merkwürdig, aber interessant.« (w 26; Note 2) »Stellenweise wirklich witzig. Besonders wenn man auch auf einer katholischen Schule war.« (w 22; Note 2) »Frauenfilm.« (m 27; Note 1) »Das soll wohl ein Teenie-Film für Erwachsene sein.« (w; Note 3) »Geschmacksache.« (w 21; Note 3) »Beautiful acting and writing.« (w 32; Note 2) »Good movie, good dialogues, nice cast.« (w 27; Note 2) »Abstrus und wirr.« (w 23; Note 3) »Besser auf englisch.« (m 38; Note 2)x »Besonders toll beim 2ten Mal!« (w; Note 2) »Es geht doch nichts über Teenie-Probleme … waren das noch Zeiten … :) « (w 38; Note 2) »Typischer Coming of  Age - Film. Gut gemacht, aber nicht mein Fall.« (m 25; Note 2) »Subtiles Coming of  Age - Drama mit wirklich guten Schauspielern. Daumen hoch!« (m 39; Note 2) »Naja … ein Film über das Erwachsenwerden.« (w 37; Note 3) »Guter Film!« (w 21; Note 1) »Coming of  Age at its best!« (w 27; Note 2) »Das Ende hat die Story zu abrupt enden lassen. Sonst guter, aber anspruchsvoller Film.« (m 25; Note 3) »Da war ja meine Jugend spannender.« (w 36; Note 5) 62  Kino aktuell

IMPRESSUM Kinoaktuell ist die jeweils donnerstags erschei­nende Programminformation der Münsterschen Filmtheater-Betriebe GmbH, AlbersloherWeg14,48155Münster·Tel.:(0251)3996-000·Fax:3996-010 E-Mail: muenster@cineplex.de Redaktion Heinz-Gerd Rasner (ViSdP), David Kluge, Susanne Esders · Freier Mitarbeiter: Klaus-Peter Heß Tel.: 66 28 44 · E-Mail: kinoaktuell@muenster.de Herstellung Rehms Druck GmbH, Landwehr 52, 46325 Borken Anzeigen-­Service Königsstr. 46, 48143 Münster · Tel: 27 15 41 · E-Mail: cinecon@t-online.de Das Schloßtheater und das Cinema sind Mitglieder des Netzwerks EUROPA CINEMAS


Saveurs fruitées Reflet d’un terroir Créations hautes en couleurs Savoureusement subtiles

Königsstraße · Münster

Ab 19. April im CINEPLEX


Kinoaktuell 16/2018  

Das Programmheft für alle Kinos in Münster

Kinoaktuell 16/2018  

Das Programmheft für alle Kinos in Münster

Advertisement