Page 1

S&D

Group of the Progressive Alliance of

Socialists & Democrats in the European Parliament

EU-Stipendienprogramm KONTINENT ohne FUNDAMENT VERLIERT EUROPA AN WERT UND WERTEN? Von 3. bis 5. Dezember 2015 findet in Lech am Arlberg der neunte „Europäische Mediengipfel – das Treffen der Auslandskorrespondenten“ statt. Es werden u.a. Rebecca Harms (Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europäischen Parlament), Karin Frick (Gottlieb-Duttweiler-Institut), Manfred Nowak (Boltzmann-Institut für Menschenrechte), Hendrik Schott (Vorsitzender des Verbands der Europäischen Journalisten), Othmar Karas (seit 1999 Europaabgeordneter und ehem. Vizepräsident des EP), Karim El-Gawhary (ORF Korrespondent) und Eugen Freund (Europaabgeordneter, Autor und ehem. Fernsehjournalist - ORF) in Lech vertreten sein, um auf die Frage „Kontinent ohne Fundament - Verliert Europa an Werten?“ eine Antwort zu finden. Der Mediengipfel wird neben dem Verband der Auslandspresse in Wien und der Gemeinde LechZürs von Swarovski, der Telekom Austria sowie von den Medienpartnern ORF, APA – Austria Presse Agentur, Der Standard, NZZ-Neue Zürcher Zeitung und dem Vorarlberger Medienhaus getragen. Unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments findet bereits zum vierten Mal das EU-Stipendienprogramm unter der Leitung von Doz. Dr. Doris Dialer statt. Angehende Politologe/innen von zehn renommierten europäischen Universitäten erhalten die Möglichkeit mit Eliten, Journalisten und Intellektuellen zu diskutieren. Ihre Interviews, Kommentare und Berichte werden öffentlich zugänglich gemacht (UNI-Website, Social Media, Print- und Onlinemedien). Eine Gesamtanalyse wird in der „Mediengipfel Nachlese“ publiziert. Das Stipendium umfasst zwei Übernachtungen/Frühstück, die Übernahme der Reisekosten und den Zugang zu allen Veranstaltungen. Die Voraussetzungen für die Bewerbung sind: 1. Motivationsschreiben Wer bin ich? Wohin will ich und warum will ich teilnehmen? Was möchte ich selber zum Erfolg des Mediengipfels beitragen (max. 1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen). 2. Essay zum Thema „Auswege aus der Migrationskrise. Europa Quo vadis?“ (max. 3.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) 3. Einreichfrist: 19. November 2015 Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen an folgende E-Mail-Adressen: doris.dialer@uibk.ac.at und promedia.arora@pressezone.at

EUROPÄISCHER MEDIENGIPFEL

Profile for Christian Jost

Mediengipfel 2015: Stipendium  

Unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments findet bereits zum vierten Mal das EU-Stipendienprogramm unter der Leitung von Doz. D...

Mediengipfel 2015: Stipendium  

Unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments findet bereits zum vierten Mal das EU-Stipendienprogramm unter der Leitung von Doz. D...

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded