Page 1

m! über 1000

Bad Hindelang

Allgäu

WillkmomBmerengdorf i

Ihr kleiner “Urlaubsbegleiter”


Liebe Gäste, ein herzliches „Grüß Gott“ in Unterjoch. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Urlaub bei uns verbringen und wünschen Ihnen schöne und erlebnisreiche Tage in unserem Dorf. Um unseren Ort und unsere herrliche Naturlandschaft näher kennen zulernen, möchten wir Ihnen diesen Ortsund Wanderführer anbieten. Hier finden Sie Wissenswertes und Ratschläge für die Gestaltung eines unvergesslichen Aufenthalts.

Der Verkehrsverein Unterjoch Inhaltsverzeichnis: Unterjoch stellt sich vor Spaziergänge und Wanderungen Bergwanderungen Rad- und Biketouren Was tun, wenn es regnet? Gelegentlich erinnert man sich daran Für unsere Gäste mit Hund Alles auf einen Blick

Seite 4 13 19 27 28 32 37 38 1


Unterjoch stellt sich vor Als Bad Hindelang 1435 eine eigene Pfarrei wird, gehören Vorderjoch (Oberjoch) und Hinderm Joch“ (Unterjoch) dazu. Erst 1471 wird der Name „Unterjoch“ erstmals urkundlich erwähnt. Hierbei handelt es sich wohl eher um die Gebietsbezeichnung : unterm Joch (Bergsattel), wie es bei der Namensgebung vieler Allgäuer Orte der Fall ist. Die erste Besiedlung von Unterjoch erfolgte vermutlich Mitte des 16. Jhd., durch siedlungswillige Bauern aus Hindelang und dem Tannheimer Tal. Sie ließen sich an geeigneten, meist höher gelegenen Plätzen nieder und machten das Gebiet urbar. Die Ortsteile Ober- und Untergschwend zum Beispiel, verdanken diesem Umstand ihren Namen, denn Schwenden bedeutet roden, was auf entsprechenden Waldbewuchs in diesem Gebiet hinweist. Die Abgeschiedenheit und schlechte Wege machten ein autarkes und entbehrungsreiches Leben nötig. Die Einnahmequellen waren damals stark eingeschränkt. Neben Milchwirtschaft, die zum Eigenverbrauch diente, wurde Ackerbau und Flachsbau betrieben. Der Anbau von Lein/Flachs brachte der Region den Namen „Das blaue Allgäu“ ein. Der Handel mit Leinen war lange Zeit Haupteinnahmequelle der Allgäuer. Erst um 1900 wandelte sich das Landschaftsbild wieder. Mit Leinen konnte kein Geld mehr verdient werden und so besann man sich auf die Milchwirtschaft und Käseproduktion. Manche Bauern verdienten sich mit dem Salztransport, von Oberjoch nach Immenstadt, etwas dazu. Es handelte sich hierbei um die großen Salztransporte , die von Hall in Tirol über den Jochpass (Oberjoch - Hindelang) ins 2


Bilder aus “Alten Tagen”

Oben: Dorffest an der ehemaligen Schießstätte (Steineberg). Unter: Ansichtskarte aus dem Bergfdorf Unterjoch. Beide Aufnahmen sind Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden. 3


Bodenseegebiet gingen. -> Salzstraße Holz wurde zu Kohle gebrannt und an die Waffen- und Nagelschmieden , vor allem im Ostrachtal verkauft. 1867 trennt Unterjoch sich von Hindelang und wird eigenständige Gemeinde (zu dem Zeitpunkt hat Unterjoch ca. 4000 Gulden Rücklagen). 1877 wird Unterjoch eigene Pfarrei, nachdem sie 1726 schon zu einer Manualkaplanei mit eigenem Kaplan erhoben worden war. Die Pfarrkirche „Zur hl. Dreifaltigkeit“ entstand durch Vergrößerung einer Kapelle, welche ca. 1685 erbaut wurde. Ursprünglich hatte wohl eine Kapelle an der Wertach, unterhalb der heutigen Pension Jörg, gestanden. Der Volksmund sagt, dass bei einem Unwetter die Wertach so stark anschwoll, dass sie einen Erdrutsch verursachte und dabei diese Kapelle mitriss. Der Verlauf der Wertach führte zur damaligen Zeit noch mitten durch das heutige Dorf , welches nur dünn besiedelt war. (Die jetzige Volksschule steht genau auf diesem alten Bachbett) Bei dem Hochwasser wurde ein Muttergottesbild von den Fluten mitgerissen . An der Stelle nun , an der dieses Bild wieder angeschwemmt wurde, bauten die Unterjöchler, in dem Glauben die Anschwemmung sei eine Verheissung, die heutige Kirche. Wie hart das Leben wirklich war, können wir nur erahnen aber die Form der Leichenbestattung zeigt uns eine besondere Härte. Ursprünglich wurden die Verstorbenen in Hindelang beigesetzt, was schon im Sommer mit großem Aufwand verbunden war. Im Winter jedoch, mussten die Toten oft wochenlang in der Scheune aufgebahrt liegen bleiben, bis die Schneeverhältnisse ein Durchkommen möglich machten. Erst 1845 erhielten die Unterjöchler die Erlaubnis, einen eigenen Friedhof anzulegen, 4


B

it Zeum z Leben

hlhotel Ihr Genießer- und WohlfüAlpen er im Herzen der Allgäu

Lassen Sie sich verwöhnen!

In unserem Restaurant, den “Schmankerl Stuben”, können Sie sich so richtig verwöhnen lassen. Ob kraftvoll Allgäuerisch oder fast schon mediteran leicht, unser Küchenteam hat bestimmt das Richtige für Sie. Ausgesuchte, wenn möglich regionale Produkte, feine Gewürze und alles mit einem Augenzwinkern abgschmeckt - Kochen ist eben nicht gleich Kochen!

Landhotel Berghof Sonnenstr. 22 87541 Unterjoch Tel. 08324/9801-0 www.landhotel-berghof.de

im Berghof

Mmmhh - Jeden Mittag von Mittwoch bis Samstag: Kaiserschmarrn - Mmmhh!


, e h Frisc B채ckerei Halder

Erlenweg 6 87541 Unterjoch Tel. 08324/7770


der dann ca. 1950 erweitert wurde und zusätzlich eine Leichenhalle bekam. Bei Ihren Wanderungen rund um Unterjoch können Sie verschiedene Kapellen besuchen, welche von Unterjöchler Familien , aus unterschiedlichen Gründen (z.B. Kinderwunsch) , erbaut wurden. Seit 1802 wird hier in Unterjoch unterrichtet. Das erste massive Schulgebäude konnte allerdings erst 1844 bezogen werden, im oberen Stock des heutigen Käsladen. Der notwendige Neubau fand 1938 statt, die Erweiterung 1962. Schulgebäude mit Kindergarten. Die Kinder Unterjochs besuchen eine der letzen Zwergschulen Deutschlands, in der die Klassen 1-4 von einer Lehrkraft unterrichtet werden. Bis 1976 wurde der Unterricht bis Klasse 8 gehalten. In dem kleinen Ort Unterjoch gibt es ein außergewöhnlich reges Vereinsleben. Am längsten besteht die Blaskapelle. Sie wurde 1851 gegründet. Ihr folgen 1874 der Schützenverein, 1877 die Freiwillige Feuerwehr, 1896 der Veteranenverein, 1930 der Wintersportverein und 1933 der Verkehrsverein. 1950 wurde die Jagdgenossenschaft gegründet, dann 1955 die Viehzuchtgenossenschaft und 1969 die Forstbetriebsgemeinschaft. 1976 schlossen sich mehrere Bürger zu einem Tennisclub zusammen und bauten die Tennisanlage. Weitere Vereinsgründungen finden in den folgenden Jahren statt. Trachtenverein, Bergwacht, BBV (Ortsverband des bayer. Bauernverband), Kindergartenförderverein sowie der Arbeitskreis Bergbäuerinnen. Insgesamt also 15 aktive Vereine. 1971 standen die Unterjöchler, wegen der Gemeinde7


gebietsreform, vor einer schwierigen Entscheidung. Die Eigenständigkeit musste aufgegeben werden und sie mussten zwischen dem Zusammenschluss mit Wertach oder der Rückkehr nach Hindelang entscheiden. Eine übergroße Mehrheit entschied sich für Hindelang, da ihnen der Bau der Verbindungsstraße Oberjoch-Unterjoch-Wertach versprochen wurde. Die Rückgliederung erfolgte dann am 1.April 1972 und bereits 1976 konnte Dr. Merk (damaliger Innenminister), die fertige Straße dem Verkehr übergeben. Bis dahin gab es keine Straße nach Oberjoch, lediglich eine Schotterstraße. Heute bestimmen Landwirtschaft und Tourismus das Bild von Unterjoch. Der Fremdenverkehr begann in den 20iger Jahren und ließ Hotels, Gaststätten, Pensionen, eine Vielzahl an Privatunterkünften und 2 Skilifte entstehen. Bei ca. 370 Einwohnern stehen etwa 1000 Gästebetten zur Verfügung. Die Übernachtungszahlen liegen derzeit bei etwa 140000, und Gäste, die unserem Ort seit 50 und mehr Jahren die Treue hielten und halten, sind keine Seltenheit. Die Landwirte, welche ausschließlich Viehzucht und Milchwirtschaft betreiben, haben sich biologischen Verbänden angeschlossen, um dem Gedanken „im Einklang mit der Natur zu leben und zu arbeiten“, Rechnung zu tragen. So bilden Landwirtschaft und Fremdenverkehr eine gelungene Einheit. Hotels, Pensionen, Urlaub auf dem Bauernhof und Ferienwohnungen bilden ein breit gefächertes Angebot für die Gäste. Besondere klimatische Bedingungen berechtigen Unterjoch, den Titel „Heilklimatischer Kurort“ zu führen. Nachgewiesene Luftgüteklasse 1, beinahe Hausstaubmilbenfrei, Schimmelpilz8


und Pollenarm, ist Unterjoch mit 1013 ü.M. ein idealer Ort für Allergiker, Asthmatiker oder Menschen mit Atemwegserkrankung. Schon ein kurzer Aufenthalt bringt Allergikern spürbare gesundheitliche Vorteile. Das bayer. Landesamt für Umwelt hat Messungen zur Feinstaubbelastung in Oberjoch vorgenommen und attestiert eine äußerst niedrige Belastung. Zitat: „Die Werte unterbieten bislang alle in Bayern gemessenen Feinstaubwerte deutlich.“ Im Sommer nie zu heiß, im Winter dank Inversionslage häufig wärmer als im Tiefland, wenig Wind und Nebel, dafür aber im Ort angebotene Kneipp-, Moor- und Terrain-Therapie. Das bedeutet Hilfe für Menschen mit Herz- und Kreislaufstörungen, körperlichen und nervösen Erschöpfungszuständen und chronischen Atemwegserkrankungen. Seit 2003 ist das gesamte Gemeindegebiet Hindelang ein anerkanntes Kneippheilbad und darf sich nun Bad Hindelang nennen.

9


Endlos Aussichten genieĂ&#x;en!


Blick vom vom Hรถhenweg Hรถhenweg am am Wertacher Wertacher Hรถrnle Hรถrnle Blick (Bergwanderungen-Tipp R17) R17) (Bergwanderungen-Tipp


Gasthof-Cafe am Buchl

Genießen Sie in unserem gemütlichen Restaurant gute Küche mit bay`rischen Schmankerln und hausgemachten Kuchen. Bei Sonnenschein läd die große Terrasse zum Einkehren ein. Direkt an den Spieser-Liften.

Wir freuen uns auf Sie! Familie Großmann Obergwschend 10 87541 Unterjoch

Tel. 08324/98200-0 www.gasthof-buchl.de


Unsere Ausflugsvorschläge Die hier aufgeführten Vorschläge für Spaziergänge, Wanderungen und Bergtouren sind nur ein kleiner Ausschnitt aus Ihren Möglichkeiten bei uns im Bergdorf Unterjoch. Damit die Erkundung unseres Ferienlandes ein Genuss wird, empfehlen wir Ihnen zusätzlich eine Wanderkarte, die sie bei fast allen Vermietern, der Gästeinformation oder in den Läden und Gaststätten des Ortes bekommen. So steht ungetrübten Gipfelfreuden nichts mehr im Weg! Also dann...Auf die Berge...fertig...los!!

Spaziergänge und Wanderungen R1

Zwischen Gasthof ,,Krone“ und der Kirche, dem Fußweg am Pfunzenbach folgend, zum Steg über die Wertach und auf der alten Wertachstraße zurück nach Unterjoch (1 Stunde ohne Steigungen)

R2

Fallanlagen: Wasserfälle am Pfunzenbach in der Nähe des Dorfgarten unterhalb des Naturhotel Mühle. (20 Minuten)

R3

Hotzenberg-Rundweg: Dem Wertachauenweg, der am Tennisplatz beginnt, folgend bis zur Brücke, nach der der Weg zum Hotzenbauer abzweigt; auf diesem zum Hotzenbauer und weiter bis zur Abzweigung nach Oberjoch; hier nach links (östlich) zum Sonnenhanglift und zurück nach Unterjoch. (1 Stunde) Zehrerhöfe 1143 m: Über Steineberg auf der Straße zu

R4

13


den höchstgelegenen ganzjährig bewirtschafteten Bauernhöfen Deutschlands. (1 Stunde) R5

Rundweg Unterjoch - Krummenbach - Steineberg: An der Kirche vorbei den Steinebergweg hoch, der Abzweigung zum Sonnenhang folgend nach Krummenbach; vor dem ersten Gehöft links ab über den Fußweg durch eine verträumte Moorlandschaft bis hin zur Abzweigung nach Schattwald; dort wieder links zum Steineberg und von hier zurück nach Unterjoch. (1 1/2 Stunden)

R6

Ehemaliges Zollamt Oberjoch: Von Krummenbach durch den Alpsteigtobel (romantische Waldschlucht) zum ehemaligen Zollamt; von hier über die Paßstraße südlich den Hang hinauf zur alten Salzstraße; auf ihr in Richtung Oberjoch. (2 Std.) Von Oberjoch aus auf dem Wanderweg zurück nach Unterjoch a) über Parkplatz des Spieserliftes und den Wertachauenweg bis Tennisplatz Unterjoch (1 Std.), oder b) über die Untere Schwandenalpe zum Sonnenhanglift. (1 Std.)

R7

Oberjoch: a) Vom Tennisplatz auf dem Wirtschaftsweg oder Wertachauenweg in Richtung Versehrtensportheim zum Parkplatz des Spieserliftes; von dort auf dem alten Ortsverbindungsweg nach Oberjoch. (1¼ Std.) b) Von Unterjoch zum Sonnenhanglift; von hier führt ein Wirtschaftsweg durch Wiesen an der Unteren Schwandalpe vorbei zum alten Ortsverbindungsweg nach Oberjoch. (1 ¼ Std.)

R8

Kanzel: Beim Ortsausgang von Oberjoch nach

14


Brotzeitstube

” l l a t s ß o R m “A mit Hofladen Auf geht`s zum Hüttenzauber am sonnigen Steineberg mit herrlichem Blick auf die Allgäuer- und Tiroler Berge.

Unsere Brotzeitstube und Hofladen liegt in sonniger Südhanglage. Bei gutem Wetter lädt unsere Sonnenterrasse zum Verweilen ein. Wir bieten Ihnen zünftige Brotzeiten, Kaffee und hausgemachten Kuchen. Ideal auch zum veranstalten Ihrer Geburtstags- oder Familienfeier! In unserem Hofladen bieten wir landwirtschaftliche Produkt wie Eier, Honig, Lammfelle und Käsespezialitäten aus eigener Erzeugung. Ganzjährig bieten wir Pferdekutschfahrten im Sommer und Pferdeschlittenfahrten im Winter durch Unterjoch und Umgebung an. Telefonische Voranmeldung nötig!

ekutschfahrten Ganzjährig Pferd

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Familie Beißwenger Steineberg 29 87541 Unterjoch Tel 08324/901699 Fax 973813

Internet mit Onlineshop: www.hoiser.de - E-Mail: info@hoiser.de


Hindelang auf dem links (südl.) der B 308 gleichlaufenden Fußweg zur Aussichtskanzel; schöner Blick ins Ostrachtal. (¼ Std.) R9

Jungholz/TiroI: Wie bei R 1 auf dem alten Weg in Richtung Wertach; beim Klärwerk nach rechts, dort über die Wertachbrücke und weiter zur Vorderen Sorgalpe; der anschließende Weg führt durch den Wald nach Jungholz (1¼ Std)

R 10 Weinwirtschaft Rehbach/Tirol: Über Steineberg, bis gegenüber der Spielstation der Weg nach Rehbach rechts über die Wiesen abzweigt.(1 Std) R 11 Schattwald/Tirol: Auf dem Weg zwischen Krummenbach und Steineberg (vgl. R 5) rechts in Richtung Schattwald entlang dem Moor und dem Moorweiher (Floschen) nach Schattwald (1 1/2 Std.) Ca. 200 m vor den ersten Häusern und Bauernhöfe Schattwalds gibt es die Möglichkeit über einen Wirtschaftsweg, der rechts abgeht, oberhalb des Moorweihers wieder zum Ortsteil Krummenbach zu gelangen (schöner Weg durch die Unterjocher Buckelwiesen, keine Beschilderung). R 12 Rund um den Sorgschrofen: Zunächst wie R 9 nach Jungholz; dort bei der Kirche Abzweigung zum Weiler Langenschwand, dem Schnitzerweg weiter folgend bis Langenschwand, weiter ins Vilstal; nach der Alpe Scheidbach auf dem Vilstalweg, der von Pfronten kommt, rechts in Richtung Rehbach; nach der großen ebenen Weidefläche der Alpe Kälberhof auf dem Steg über die ViIs und den Anstieg nach Rehbach; von hier wie bei R 10 16


Gasthaus

Rehbach

Ihr Ausflugsziel im nahen Tirol! Bequeme Spazierwege führen zum gleich über der Grenze gelegenen Gasthaus. Gemütlichkeit, Tiroler Küche, Hausmacher-Brotzeiten, ganzjährig Wildpezialitäten aus heimischen Jagden, sowie österreichische Spitzenweine. Autozufahrt bis zum Haus über Oberjoch-Schattwald.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Familie Bestle Tel. 0043 5675 6694 www.rehbach.at . info@rehbach.at

schen hr zwi e k n i E Ihre h und

oc h Unterj lz! Jungho

Alpengasthof

Pfeiffermühle Ob bei Ihren Wanderungen Richtung Jungholz oder bei einem leichten Spaziergang, wir laden Sie ein in unseren gemütlichen Stuben im Tiroler Stil einzukehren. Warme Küche bekommen Sie bei uns durchgehend von 12.00 - 20.00 Uhr. Wir freuen uns auf Sie! 87497 Wertach Tel. 08365/79939 www.hotel-pfeiffermuehle.de


Wöchentlicher Pendelverkehr ins Allgäu! Vom Ruhrgebiet bis Ludwigshafen ... von Berlin bis Nürnberg ... von Dresden, Chemnitz, Leipzig ...

... direkt von Ihrer Haustüre in Ihr Urlaubsquartier in Unterjoch ... Info-Tel. 08321 671022 • www.Komm-mit-Reisen.de/sdl

nach Unterjoch. (4 Std.) R 13 Buchlalpe 1170 m: Im Sommer und Winter bewirtschaftet (wie bei R17) (im Winter nur über vorgespurten Sommerfahrweg ab Parkplatz Obergschwend zu erreichen) 1 Std. R 14 Häuselochalpe ca. 1300 m: Von Obergschwend in westlicher Richtung am Gasthof ,,Am Buchl“ vorbei, dem Weißenbach folgend bis zur Mündung des Girenbachs, der vom Wertacher Hörnle kommt, hier nach rechts aufsteigen, bis der Girenbach überquert werden kann; weiter auf dem Forstweg bis unterhalb der Häuselochalp-Hütte (nicht bewirtschaftet) (1 1/2 Std.)

18


R 15 Hotzenhöhenweg: Oberhalb dem Haldenweg, rechts zum Kriegerdenkmal und weiter auf schattigemHöhenweg zum Hotzenbauer. (1 Std.). Weiter wie R 3 über Sonnenhanglift oder Weg rechts zurück entlang des Wertachauenweges nach Unterjoch

Bergwanderungen

R 16 Sorgschrofen (Zinken) Westgipfel 1636 m: Nordöstlich von Unterjoch. Von den Zehrerhöfen (vgl. R 4) auf markiertem Weg zum Westgipfel (2 Std.). Der Anstieg zum Gipfel erfordert etwas Kletterei (mit Drahtseil gesichert). Der Übergang zum Ostgipfel ist nur geübten Bergwanderern zu empfehlen. Er beginnt südlich unterhalb der Gipfelfelsen des Westgipfels und führt teils am Grat, teils nördlich davon in zeitweise mäßigschwieriger Kletterei (teilweise mit Drahtseil gesichert) in 3/4 Std. zum Ostgipfel. Rückweg kann auf gleicher Strecke oder mit Abstieg nach Jungholz (vgl. R 9) oder über die Sorgalpe II und den Bärlenlochweg erfolgen.

R 17 Wertacher Hörnle 1685 m: Westlich von Unterjoch. Aufstieg zur Buchlalpe über den Alpweg, beginnend in Obergschwend beim Parkplatz rechts der B 310 oder auf dem Fußweg, der in der Nähe des Gasthofs ,,Am Buchl“ abzweigt; von der Buchlalpe, die bewirtschaftet ist, dem markierten Weg weiter folgend zum Gipfel. (2 Std.) Oder Aufstieg über Untergschwend dem Forstweg folgend bis auf den Höhenweg Wertacher Hörnle. R 18 Spieser 1649 m: Südwestlich von Unterjoch. Der Weg beginnt bei der 19


Talstation des Kleinen Spieserliftes und führt in den “Steinpaß-Sattel” ca. 1550 m zwischen Ornach und Spieser. a) Von hier kann Ornach und Jochschrofen in einer 1/2 Std. erstiegen werden. Möglich ist der Abstieg nach Oberjoch bis zur Alpe Kematsried und weiter den Wanderweg nach Unterjoch. (kompl. Tour ca. 4 1/2 Std.) b) Zum Spieser steigen wir zunächst etwas nördlich zu einem zweiten Sattel, von wo der Gipfel sichtbar ist (2 Stunden). Der Abstieg kann auch über die Hirschalpe (bewirtschaftet) Richtung Oberjoch erfolgen. Eine weitere Abstiegsmöglichkeit besteht vom Spiesergipfel in Richtung Westen dem Grat folgend, bis eine Rinne den Abstieg nach Norden ermöglicht; von hier auf markiertem Weg zum Wertacher Hörnle. (1 1/2 Std.). R19 Iseler 1886 m: Südlich von Oberjoch; von der Sesselbahnstation auf gut kenntlichem Weg zum Grat und weiter zum Gipfel. (1/2Std.) a) Abstieg über die südlich gelegene Zipfelsalpe, im Sommer bewirtschaftet, auf dem Weg nach Hinterstein. (2 Std.) b) Abstieg über Obere Stuibenalpe nach Schattwald ( 2 Std.) (möglich auch über Wannenjochbahn) c) Über den Grat in Nordost-Richtung zum Kühgundkopf 1907 m und weiter zur Kühgundspitze 1890 m (Wannenjoch); dem Nordostgrat folgend (teilweise ausgesetzt, trittsicherheit erforderlich), bis in etwa 1560 m nach Westen ein Weg in Richtung Oberjoch abzweigt; der Hinteren Wiedhagalpe vorbei zur Paßhöhe und ehemaligem Zollamt. Weiter wie bei 20


Natur schmecken. Wohlfühlen. Leben.

Käsladen in Unterjoch gegenüber der Kirche

Buchel Alpe

Obergschwend

P Oberjoch

➚ Öffnungszeiten in Unterjoch:

Obergschwend

P Spieserlifte

Wertach

Käsladen in Unterjoch

Ihre Einkehr über Unterjoch:

Im Winter immer Samstags, Sonntags und Dienstag, Donnerstag, Freitag: 17.00 -19.00 Uhr an Feiertagen sowie Weihnachts- und Weihnachten - Ostern 16.00 -19.00 Uhr Faschingferien geöffnet! Montag Ruhetag. Samstag: 8.30 -11.00 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Familie Gehring . Steinebergweg 2 . D-87541 Unterjoch Tel.: 0171/4 52 80 00 . Fax: 0 83 24/97 37 11 Unsere Käsespezialitäten erhalten Sie auch im Versand! Internet: www.schoenegger.de

www.buchelalpe.de

21


Bad Hindelang

Allg채u


Bad


= ideales Skigebiet in schneesicherer Höhenlage mit vielseitigen Abfahrten = familienfreundliches Skigebiet = Beschneiungsanlage und moderne Pistenpflege = familienfreundliche Preise = zwei Liftanlagen und ein Übungslift = kostenloser Parkplatz = Kiosk am Lift

Das Winterparadies für Anfänger, Wiedereinsteiger und Könner

www.spieserlifte.de - Skilift-Telefon : 08324/7181


R 6 nach Unterjoch. (2 1/2 Std.) R 20 Bschießer 1999 m: Südlich vom Iseler. Wie bei R 19 u. 19b zur Oberen Stuibenalpe; nun südlich auf Weg zum Gipfel; von der Oberen Stuibenalpe 1 1/2 Std. Abstieg südlich in den Sattel zwischen Bschießer und Ponten und zur nördlich gelegenen Unteren Stuibenalpe (Sennalpe bewirtschaftet) und auf Alpweg bis Schattwald. (2 Std. vom Gipfel) R 21 Ponten 2045 m: Von Schattwald über Untere Stuibenalpe auf den Sattel zwischen Bschießer und Ponten; nun südöstlich auf dem Weg zum Zirleseck, wo der Weg links zum Gipfel abzweigt. Abstieg nach Schattwald in 2 Std. Aufstieg zum Ponten 3 Std. (R20 und R21 können auch auch zu einer Tour zusammengelegt werden) R 22 Geißhorn 2249 m: Vom Zirleseck (R 21) in südlicher Richtung zum Nordgrat. Uber diesen zum Geiseck 2212 m und in östlicher Richtung zum Gipfel. 2 Std. vom Zirleseck. (nur für geübte Bergwanderer) R 23 Einstein 1867 m: Vom Parkplatz in Tannheim-Berg durch den Ortsteil Berg den Wegweisern folgen. Vorbei an der Einkehrmöglichkeit “Schäferhütte”, zuerst durch lichten Wald, später durch Latschenbüsche allgemein steil aber ungefählich auf einem gut zu gehenden Steiglein aufwärts. Immer der Wegemarkierung folgen. Ein Verirren praktisch nicht möglich. Nach ca. 1 1/2 Std kommen wir auf einen Gradrücken. Bis zum Gipfel folgen wir dem Grad in Richtung Westen. ( 2 Std) 25


***

nneliese

Hotel

Restaurant und Cafe Natur, Bewegung und die frische Allgäuer Bergluft machen Appetit. In unserem Restaurant und Cafe können Sie Kräfte sammeln. In unserem Cafe werden Kaffeespezialitäten und hausgemachter Kuchen gereicht. Bei einem guten Abendessen in unserer gemütlichen Stube klingt ein Tag gelungen aus

Hotel Anneliese

Familie Schmitz

Sonnenstraße 28 · 87541 Bad Hindelang/Unterjoch Tel. 0 83 24/76 05 · Fax 0 83 24/75 96 E-Mail info@hotel-anneliese.de · www.hotel-anneliese.de


Radeln und Biken

Wie die Wanderer finden auch die Radler und Moutainbiker ein wahres Paradies vor. Und das Vorurteil, dass es in den Bergen nur bergauf oder -ab ginge ist in Unterjoch schnell entkräftet. Ob eine gemütliche Radtour im Hochtal in Richtung Tannheimer Tal oder eine ausgewachsene Moutainbike-Etappe über Stock und Stein, bei uns findet jeder die zu ihm passende Strecke. Eine Bikekarte mit vielen Touren haben Vermieter oder die Gästeinformation vorrätig. Auch sind die im Abschnitt “Spaziergänge und Wanderungen” beschriebenen Touren fast alle auch mit dem Radl zu befahren. Noch ein kleiner Hinweis an die Moutainbiker: Bitte schützt die Natur und fahrt nicht abseits von ausgeschilderten Wegen und nehmt auf schmalen Pfaden auf die Wanderer Rücksicht. Und auf alpinen Wegen sollte man vielleicht doch lieber die Wanderschuhe dem geliebten Bike vorziehen. 27


Was tun, wenn es regnet?

Auch auf diese zumeist sehr aktuelle Frage will an dieser Stelle eine einigermaßen befriedigende Antwort gegeben werden. Sollte während Ihres Ferienaufenthaltes einmal programmwidrig eine Regenfront durchziehen oder ein Gewitter am Himmel stehen, so seien Sie bitte nicht missmutig. Missmut und Ungeduld sind gegen Schlechtwetter völlig unwirksam. Falls Sie nicht zu Lebenskünstlern gehören, die einen oder mehrere Regentage als eine wohltuende Abwechslung empfinden, um sich endlich einmal gründlich auszuschlafen, alte Briefschulden zu begleichen oder um ein gutes Buch zu lesen, sondern zu jenen, die ihrem Ärger über das ,,Sauwetter“ Luft machen müssen, so schimpfen Sie ruhig über den viel zu alten Petrus. Einer aber ist am Regenwetter bestimmt unschuldig: Ihr Quartiergeber, der Ihnen mit Sicherheit so viel als möglich Sonnenschein und Urlaubsfreude wünscht. Wie wohltuend und bekömmlich ist ein Mittags-Schläfchen, wenn der Regen monoton und einschläfernd aufs Dach plätschert. Nie ist die Luft reiner und ozonreicher als nach einem Gewitter, das Wiesen und Wäldern leuchtende Farben verleiht. Alles ringsumher glänzt vor lauter Frische nach einem solchen Waschtag der Natur. Haben Sie schon einmal erlebt, wie schön ein Waldspaziergang im rieselnden Regen ist, wenn es über Ihnen in den Zweigen rauscht und der würzige Duft des feuchten Waldbodens aufsteigt? Das ist Balsam für großstadtmüde Lungen. Versteht sich von selbst, dass Sie mit Regenschutz und festem Schuhwerk ausgerüstet sein müssen. 28


Wie gemütlich sitzt es sich nach einem solchen Regenspaziergang in unseren Gaststätten und Urlaubsquartieren! Und wie gut schmeckt dann das Mittag- und Abendessen! Nicht zu vergessen das weltbekannte bayerische Bier, das man hierzulande besonders köstlich zu brauen versteht. Viele neu errichtete Erlebnisbäder ( Nesselwang, Sonthofen, Kempten, Oberstaufen) mit großzügig angelegten Saunalandschaften laden zu einem erholsamen Tag ein.

Viehscheid der Buchelalpe 29


Marienkapelle

Dreifaltigkeitskapelle

Richtung Schattwald

Spielstation Rehbach

30

Spielstation Zehrer AnnaKapelle

Zinken


Wertacher Hörnle

Hotzen

LohwiesKapelle

Spielstation “In dr Wies”

Kapelle Mariä Himmelfahrt

Untergschwend

31


Gelegentlich erinnert man sich daran

Unternehmen Sie eine größere Tour nie allein, auch dann nicht, wenn sie leicht und harmlos erscheint. Zweckmäßige Ausrüstung ist Grundbedingung, kräftige wetterfeste Schuhe sind unerlässlich. Denken Sie an die meist frischen Winde auf den Bergen und damit an warme Unterkleidung. Regenbekleidung gehört ebenso fast immer in den Rucksack, desgleichen Sonnenschutzmittel. Auch tut man gut, eine Taschenlampe und einfaches Verbandszeug mitzuführen.

Lassen Sie sich oft und gerne von den Einheimischen beraten, nicht zuletzt auch in Bezug auf die Witterungsverhältnisse. Hinterlasse Sie in Ihrem Standquartier Ihr Tourenziel. Falls Sie sich verlaufen, verfahren oder sonst wie verirrt haben und eine rechtzeitige Rückkehr nicht möglich ist, versuchen Sie telefonische Verständigung. Dadurch werden unnötige Alarmbereitschaft und Suchaktionen vermieden. Erfahrene Bergsteiger trinken beim Aufstieg nicht zuviel, weil sie wissen, dass man alles wieder herausschwitzen muss und das macht schlapp. Ebenso sagt eine bewährte Regel: Steige langsam, aber gleichmäßig! Außerdem ist es sinnlos, bei Bergtouren Geschwindigkeitsrekorde aufstellen zu wollen, denn Sie berauben sich des Schönsten auf einer Bergtour: des Naturerlebnisses. Seien Sie Kamerad bei Unglücksfällen! Gelingt es Ihnen nicht, den Verunglückten selber zu bergen, verständigen Sie die Bergwacht oder die Polizei (Notruf 112). 32


路SUPERIOR路

Berg- und Wellnesshotel

Durchatmen. Ausspannen. Erleben.


Der Treff im Unterjoch für kleine und große Gäste die unser Hotel-Angebot mitnutzen wollen! · Schmankerl, kräftige Brotzeiten und hausgemachte Kuchen im Restaurant. · Diät-, Zöliakie-, Allergie- und Vollwertkost. · Hauseigene Spezialitäten zum Mitnehmen. · Jeden Donnerstag ab 20:30 Uhr zünftiger Hüttenabend in der Bauernstube. · Hotelbar tägl. geöffnet ab 20:00 Uhr (außer Do.) · Pony-Haflingerhof, tägl. Ponyreiten für Kinder möglich (Eltern führen). · Streetcars- und Mountainbikeverleih. · Spielplatz, kleiner Streichelzoo · Kinderbagger, Go-Cartbahn, Tischkicker, Kletterwand. · Kosmetik, Massagen, Fußpflege, Solarien, Saunen. · Hauseigene Ski- und Snowboardschule, auch Carving-, Langlauf-, Skating- und Snowbike. · Aktions-Wochen in der Nebensaison. Schauts doch einfach mal vorbei Wir freuen uns auf Euch www.bibi.de · www.familotel-krone.de Familie Probst · Sorgschrofenstraße 2 · 87541 Unterjoch Tel. 0 83 24 - 98 20 10 · Fax 0 83 24 - 9 82 01 99 info@krone-unterjoch.de


Wenn Sie das Bergwild beobachten möchten, so verhalten Sie sich ruhig, denn die Tiere sind sehr scheu. Lassen Sie auch keine Steine abrollen! Sie würden die unterhalb Ihres Weges gehenden Wanderer gefährden. Gatter und Weidezäune sind nicht als boshafte Erfindungen der Bauern zu werten, so wird von den Wanderern und Radlern erwartet, das dieselben nicht nur zum Durchgehen geöffnet werden, sondern vor allem auch wieder geschlossen. Auch freuen sich die Landwirte, wenn Sie auf den Wanderwegen bleiben und nicht querbeet durch die Felder mit hohem Gras laufen, da dieses die Mäharbeit erheblich erschwert. Ebenso wenig sollten Felder, Wiesen und Rastplätze als Papierkorb der Natur betrachtet werden. Behältnisse, die bei Wanderungen gefüllt mitgetragen werden, können auch ohne Problem leer wieder mit ins Quartier genommen werden. Ruhebänke haben wir für unsere Gäste zum Ausruhen aufgestellt, nicht zur Erprobung der Schnitzkunst. Das Eingravieren von undefinierbaren Signaturen trägt nicht gerade zur Verschönerung und Haltbarkeit der Bänke bei. Bitte verewigen Sie sich in den Gästebüchern, die von den Vermietern eigens dafür aufgelegt werden. Verlassen Sie überhaupt jede Anlage und jeden Ort in dem sauberen Zustand, wie Sie ihn anzutreffen wünschen. Als bewährtes Hilfsmittel dazu mag der Gedanke dienen, man befände sich jederzeit zu Hause in der eigenen Wohnung. Nicht zuletzt denken wir in diesem Zusammenhang an die zahlreichen Standorte unserer schönen Bergblumen. Die geschützten Alpenpflanzen sollen auch jene erfreuen, die nach Ihnen kommen. Gerade deshalb seien sie Ihrem besonderen Schutze empfohlen. 35


Ein neuer Tag beginnt...

Sonnenaufgang auf dem Zinken (Bergwanderungen-Tipp R16)


Für unsere Gäste mit Hund

Bei vielen Vermietern in Unterjoch sind auch Gäste mit Vierbeinern herzlich willkommen. Gerne möchten wir Sie auf einige Besonderheiten unserer Region hinweisen. Sie befinden sich in einem Natur- und Wildschutzgebiet mit überwiegend ökologischer Landwirtschaft. Viele Familie mit Kindern leben hier oder verbringen ihren Urlaub in Unterjoch. Deshalb bitten wir Sie folgendes zu beachten: ! Halten Sie Ihren Hund an der Leine (Wild- und Waldschutz) ! Benutzen Sie die Hundekotbeutel, erhältlich bei Ihrem Vermieter, im Dorfladen oder an jedem Hundekotbehälter ! Hundekot in den Wiesen macht unsere Kühe krank! ! Auf den Wegen und Straßenrändern spielen Ihre und unsere Kinder! ! Benutzen Sie für die Beutel die rund um Unterjoch aufgestellten Hundekotbehälter. »Bitte nicht in die Wiesen und Felder werfen!« 37


Alles auf einen Blick

Ein wichtiger Punkt voraus: Unterjoch gehört telefonisch zum Ortsnetz Bad Hindelang mit der Vorwahlnummer 0 83 24... Ruf aus dem Ausland: 00 49 83 24.. Anmeldung: erfolgt durch den Vermieter bei der Gästeinformation Auskünfte und Zimmernachweis: Gästeinformation, Tel. 8920 www.unterjoch.de www.bad-hindelang.info Apotheke: St.-Ulrichs-Apotheke Wertach, Tel. (08365) 364 Drei-Kugel-Apotheke Bad Hindelang, Marktstraße, Tel. 328 Falkenapotheke Bad Hindelang, Färbergasse 2, Tel. 323 Ärzte: Dr.Bruns Wertach, Tel 08365/1010 Sprechstunde in Unterjoch: Donnertag, 15.00 bis 16.00 Uhr Dr. Feichtinger/Fischer Wertach, Tel. 08365/540 Sprechstunde in Unterjoch: Montag, 16.00 bis 17.00 Uhr Frau Dr. Britzelmeier Bad Hindelang, Tel. 2237 Dr. Braun/Dr. Fiedermutz Hindelang, Tel.2333

38

Dr. Föhl Bad Hindelang, Tel. 952222 G. Horn Bad Hindelang, Tel. 2900 Zahnärzte: Dr. Pfeil Bad Hindelang, Tel. 2398 Dr. Pienitz Bad Hindelang, Tel. 95050 Dr. Kirsten Bad Hindelang, Tel. 8276 Dr. Roth Bad Hindelang, Tel. 2311 Dr. Fichtl Wertach, Tel. (08365) 673 Ärztlicher Sonntagsdienst: Auskunft erhalten Sie bei den Allgemeinärzten (Bandansage) oder im Allgäuer Anzeigeblatt Alpine Beratungsstelle: Bad Hindelang, Tel. 953650; www.bergschulen.de Autohilfe: Gutser Markus Unterjoch, Tel. 973794 Bahnstation: Sonthofen ,Immenstadt, Kempten


www.auto-gutser.de - Kundendienst aller Fabrikate - Freier Kfz-Meisterbetrieb - Bremsendienst - Auto Hol- und Bringservice - EU-Neuwagen

- Mietwagen - Reperaturfinanzierung - Reifenservice - Unfallinstandsetzung - TÜV / AU

Kfz-Reperaturen aller Fabrikate Steinebergweg 24 87541 Unterjoch Bank: Raiffeisenbank, Außenstelle Unterjoch, Tel. 7601, Bankautomat Sparkasse Oberjoch Tel. 7754, Bankautomat

Telefon: 0 83 24/97 37 94 Mobil: 0171/80 86 05 5 Bergführer: Hindelanger Bergführerbüro, Jost Patrick, Tel. 953650 Bergbahnen: Iselerbahn Oberjoch, Hornbahn Bad Hindelang Bergwacht: Bergwacht Unterjoch über Rettungsleitstelle Tel.: (0831) 19222 Campingplatz: Bergheimat Oberjoch Tel. 7108

39


Test Verkauf

Beratung Verleih

Service

Ihr Spezialist für Wintersport direkt vor Ort! Erlenweg 4 (Ortsmitte) 87541 Unterjoch - Tel. 08324/7192 www.sport-kramer.de Drachen-, Gleitschirmfliegen: Iselerbahn Oberjoch Hornbahn Bad Hindelang Eisstockschießen: auf dem Tennisplatz, Tel. 7119 oder in Bad Hindelang an der Hornbahn

Eislaufen: Sonthofen und Oberstdorf Friseur: Der Friseurladen, Unterjoch Telefon 973777 Fundsachen: Kurverwaltung Oberjoch bzw. Rathaus Bad Hindelang Fußpflege: Haut & Sinne, Bad Hindelang Jochstr. 4, Telefon 952279 Renate Beer, Wertach, Tel. 08365/1257

40


Gästeinformation: Oberjoch, Tel. 7709 Bad Hindelang, Tel 8920 Gottesdienste: siehe Anschlag an der Pfarrkirche Unterjoch Museen: Heimatmuseum Bad Oberdorf, Ostrachstr. 40 außer Di von 10.00 - 18.00 Uhr Kutschenmuseum Hinterstein, täglich von 8.00 20.00 Uhr, kostenfrei

Christine`s Beauty-Oase im Du-Familotel Krone, Unterjoch Telefon 982010 Haut & Sinne, Bad Hindelang Jochstr. 4, Telefon 952279 Renate Beer, Wertach, Panoramaweg 1, Tel. (08365)558 Krankenhaus: Klinik Immenstadt Im Stillen 2-3 87509 Immenstadt Telefon: 08323 910 100 St. Vinzenz Klinik Pfronten Kirchenweg 15 87459 Pfronten-Ried Telefon: 08363 6930 Kinderkrankenhaus Klinikum Kempten-Oberallgäu Robert-Weixler-Straße 50 87439 Kempten Telefon: 0831 530-0 Kur-Kneippanlage: im Dorfgarten Unterjoch

Kegelbahnen: Cafe Lochbiehler, Jungholz, Tel. +43 (5676) 8103 Kino: Kurfilmtheater Bad Hindelang Tel.: 2260 Kosmetik: Berg- und Wellnesshotel Edelsberg, Unterjoch Telefon 9800-00

Kuranwendungen und Massagen: Berg- und Wellnesshotel Edelsberg, Unterjoch Am Edelsberg, Tel. 9800-00 Kurhaus: Bad Hindelang, Tel.: 2662 Konzerte im Dorfgarten: siehe Anschlag in Unterjoch

41


Kurabgabe: Winter: Erw. € 2,10 Jugendl. € 0,90 Sommer: Erw. € 1,80 Jugendl. € 0,80 Kutsch- und Schlittenfahrten: Beißwenger Eric, Steinebergweg 29 Tel: 08324/901699 Mietautos: Gutser Markus, Steinebergweg, Unterjoch, Tel.: 08324/7727 Omnibusse: Komm mit KG, Tel.: (08321) 6710-0

42

Postamt: Poststelle Oberjoch (Kurverw.) Postfiliale Feneberg, Wertach (auch Postbank) Rodeln: Hornbahn Bad Hindelang


Schwimmen: Naturbad “20gradbad” Bad Hindelang, Moorschwimmbad in Oberjoch (kostenlos) Naturbad “Prinzengumpen” in Hinterstein (kostenlos)

Schlauchbootfahren (Illertouren): Bad Hindelang, Tel. 8080 Skischule Alpin, Snowboard und Langlauf: Skischule Krone, Tel: 982010

Freibad in Jungholz und Wertach (beide beheizt) Hallenerlebnissbäder: ABC-Bad in Nesselwang, Wonnemar in Sonthofen, Cambomare in Kempten, Aquaria Oberstaufen.

43


Haus Edelweiß, Am Zehrer, Tel, 7630 Ferienhof Ammann, Untergschwend, Tel. 7648 Tennis: 2 Sandplätze am Ortsrand Richtung Oberjoch stehen unseren Gästen durch den Tennis-Club Unterjoch zur Verfügung, Tel. 7119 Skiabfahrten, Skilifte: Großer und Kleiner Spieserlift, Sonnenhanglift (siehe Pistenplan) Ski-Langlauf, Skiwandern: Maschinell gepflegte Loipen für Anfänger, Fortgeschrittene und Rennläufer im flachen und kopierten Gelände. Näheres siehe Loipenplan Skiverleih: Sport Kramer, Erlenweg 4, Tel. 71 92 Sauna, Solarium: Hotel Krone, Dorfmitte, Tel. 982010

Tennishallen: Bad Hindelang, Tel. 555 Tierarzt: Dr. Zeberle, Wertach, Tel. (08365) 420 Wildfütterung: Am Steinebergweg, Nähe Berghaus Weber

44


Unterjocher Kirche um ca. 1900

Unterjoch, wir kommen wieder! Herausgeber: Verkehrsverein Unterjoch

Š Christian Seidel

Bildnachweis Foto Seite 37: aboutpixel.de / GuckstDu?! Š Sven Schneider


www.unterjoch.de

Gästebegleiter Bergdorf Unterjoch  

Ein kleiner Führer rund um das Bergdorf Unterjoch mit Geschichte, Wandervorschlägen und Tipps rund um Ihren Unterjoch-Urlaub

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you