Issuu on Google+

www.nibelungenland.net


Ăœbersicht

Das NibelungenLand – im Herzen der Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar

2


Das gibt es nur bei uns!

Herrliche Natur, vielfältige Kultur, köstlicher Wein, trutzige Burgen, Nibelungenlied und Siegfriedbrunnen – es lohnt sich, ins NibelungenLand zu kommen! Das NibelungenLand liegt im Herzen der beiden Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar. Den Kern bildet der südhessische Kreis Bergstraße mit seinen vier Teilregionen Bergstraße, Odenwald, Ried und Neckartal.

Hier verbinden sich Odenwald und Rheinebene zu einer einzigartigen Landschaft, die Sie mit ihren vielen Freizeitmöglichkeiten begeistern wird! Erkunden Sie auf dem 124 Kilometer langen Nibelungensteig den schönen Odenwald, lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen bei einer Radtour durch das Ried und genießen Sie phantastische Ausblicke von einer der vielen Burgen. Zahlreiche Schlösser, Burgen, Klöster und Kirchen zeugen von einer mehr als 2000-jährigen Geschichte. Die Lorscher Königshalle als Beispiel für karolingische Baukunst und Erinnerung an das einst mächtige Kloster Lorsch, die Starkenburg über Heppenheim, das Auerbacher Schloss, das Neckarsteinacher Burgenquartett und viele andere Baudenkmäler lohnen einen Besuch. Eisenbahnromantik pur garantiert eine Fahrt mit einer technischen

Übersicht2 Das gibt es nur bei uns! 3 Kultur und Historisches 5 Wandern8 Natur- und Aktiverlebnis 10 Wein und Genuss 12 Veranstaltungen (Auswahl) 14 ÖPNV, Service 15

Weltneuheit, der solar- und muskelkraftbetriebenen Draisine. Zu einer Kletterpartie der besonderen Art lädt der größte, von der Natur geschaffene Abenteuerspielplatz Südhessens ein: das „Felsenmeer“ in Lautertal–Reichenbach. Genießen Sie Feste, Traditionen und Kultur und lassen Sie sich von kulinarischen Spezialitäten aus Keller und Küche verwöhnen. Und nicht zuletzt tut das milde, südländische Klima sein Bestes, Sie in das NibelungenLand zu locken.

www.nibelungenland.net

3


Kultur und Historisches

Schloss Auerbach

4


Kultur und Historisches

Kultur und Historisches Mandelbaumblüte an der Bergstraße

Im NibelungenLand wird’s nicht langweilig. So abwechslungsreich seine Naturräume sind, so vielfältig ist auch seine Kulturlandschaft.

Kultur und Historie verschmelzen im NibelungenLand zu einer einzigartigen Kulisse: Von historischen und natürlichen Sehenswürdigkeiten, Heimat, Geschichte und Brauchtum bis hin zu Kunstausstellungen, Theater- und Musikveranstaltungen ist alles geboten. Tauchen Sie ein in die jahrhundertealte Geschichte und Kultur in einer traumhaft schönen Gegend! Hier können Sie es ganz entspannt angehen lassen und in der mild-warmen Sonne die Kulisse der historischen, von schnuckeligen Fachwerkhäusern gerahmten Marktplätze von Bensheim und Heppenheim einfach auf sich wirken lassen. Wer dann Lust verspürt, etwas mehr zu erfahren, für den werden Altstadtführungen angeboten, teilweise in mittelalterlichen Kostümen, bei denen phantasiereich und lebendig Geschichte erzählt wird.

www.nibelungenland.net

5


Kultur und Historisches

Die Mittelburg in Neckarsteinach

Stadtpanorama Lindenfels

Oder gehen Sie Ihrer Abenteuerlust nach und erforschen Sie Spuren von mehr als 2000 Jahre alter Geschichte. Reste alter Römerbefestigungen und zahlreiche mittelalterliche Schlösser und Burgen, die an erbitterte Kämpfe und Fehden erinnern, gilt es gemeinsam mit Ihren Kindern zu „erobern“: an der Bergstraße die Starkenburg und das Schloss Auerbach, im Odenwald die Burg Lindenfels. Im Neckartal bei Hirschhorn und Neckarsteinach können Sie sogar ein Schloss und vier Burgen erkunden.

Zeit sollten Sie sich auf jeden Fall nehmen für die Besichtigung der einstigen Reichsabtei, dem Kloster Lorsch, das über Jahrhunderte Politik und Religion prägte. Zu dem gestalteten Welterbe Areal Kloster Lorsch zählt auch das neu errichtete „Freilichtlabor Lauresham“, in dem das Leben auf einem karolingischen Herrenhof dargestellt wird. Hier wird Geschichte begreifbar und erlebbar. Tradition und Geschichte sind im NibelungenLand überall sichtbar und spürbar: Sei es bei einer Besichtigung der vielerorts liebevoll geführten Heimatmuseen, die einen Einblick in längst vergangene Tage geben, sei es bei einem Besuch der zahlreichen Kirchweihen, Feste und Feiern, zu denen Sie herzlich willkommen sind, denn die Gastfreundschaft der stets kontakt-

Königshalle des Klosters Lorsch

6

freudigen Bergsträßer kommt von Herzen! Kultur im NibelungenLand findet nicht nur im Großen statt, sondern ist durch das Engagement der Vereine und Theatergruppen in den zahlreichen Orten und Örtchen geprägt, die Ihnen zum Beispiel einen herrlichen Schwank auf der Heimatbühne darbieten.


Kultur und Historisches

Das Fürstenlager in Bensheim-Auerbach

Die Festspiele in Heppenheim

Lieben Sie große Theater- und Musikveranstaltungen, so besuchen Sie doch mal die sommerlichen Heppenheimer Festspiele, die seit den 1970-er Jahren alljährlich vor historischer Kulisse ein breites Publikum mit klassischem Schauspiel „open air“ begeistern. Bedeutende Spielstätten sind zudem das Parktheater in Bensheim, in dem jährlich der bedeutendste deutsche Schauspielpreis, der „Gertrud-Eysoldt-Ring“ vergeben wird, das Fürstenlager, Schloss Auerbach und das Hoftheater Tromm inmitten des Oden-

waldes. Auch der „Kultursommer Südhessen“ bietet alljährlich ein breites Angebot für Jung und Alt. Das milde Klima und der gute Wein tun dann ihr Übriges, Veranstaltungen, Festivals und Ausstellungen zu einem vollendeten Genuss werden zu lassen und machen das NibelungenLand zu dem, was es ist: Eine lebens- und liebenswerte Region, in der Sie sich wohlfühlen werden!

www.nibelungenland.net

7


Wandern

Weinlagenwanderung am 1. Mai

Mal raus aus dem Alltag und rein in die Natur! Im NibelungenLand finden Sie ideale Voraussetzungen zum Wandern, um abzuschalten und neue Energie zu tanken. Von der gemütlichen Rundwanderung für die ganze Familie bis zur schweißtreibenden Mehrtageswanderung mit vielen Höhenmetern für den sportlichen Wanderer ist im NibelungenLand alles zu finden. Hier zu wandern bedeutet eine ausgesprochen vielfältige Landschaft hautnah zu erleben und darin traditionsreiche Ortschaften, romantische Burgen und Schlösser und reiche, uralte Kultur zu entdecken.

In den Weinbergen

8

Kaum eine andere Wanderregion kann Sie mit so vielen Facetten faszinieren. Die Rheinauen und Wälder im Ried sowie die romantische Flusslandschaft des Neckartals laden zu Tagesausflügen ein. An der Bergstraße empfiehlt sich der Weinlagen-Wanderweg, wenn Sie ganz gemütlich wandern wollen, vorbei an Obstwiesen und Wäldern mit stetem Ausblick über die weite Rheinebene. Wer bei seinem Gang durch diese sanft hügeligen Berge etwas über Rebsorten, Geologie, Klima und Geschichte lernen möchte, begebe sich auf den informativen „Erlebnispfad Wein und Stein“ in Heppenheim. Der Odenwald mit seinem dichten Wegenetz und seinen vielen Wanderparkplätzen erlaubt es,


Wandern

Unterwegs...

...auf dem Nibelungensteig!

Die sportlichste Herausforderung des Odenwalds! eine Vielzahl in Umfang und Anspruch unterschiedlicher attraktiver Wanderungen zu planen. Oder erkunden Sie doch mal die ganze Region auf einer Mehrtageswanderung! Dafür stehen Ihnen eine Reihe von Fernwanderwegen zur Verfügung: beispielsweise der Burgenund Blütenweg am Westhang des Odenwaldes, der (fast) keine der Bergsträßer Schlösser und Ruinen auslässt oder der Neckarsteig, mit dem sich das romantische Neckartal von Heidelberg aus bewandern lässt.

Zweifelsohne ist der Nibelungensteig die sportlichste Herausforderung unter den Wanderwegen. 124 Kilometer lang ist dieser mit dem Prädikat „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnete Fernwanderweg, der durch einen der schönsten Wälder Deutschlands führt: dem Odenwald, der auch schon den sagenumwobenen Nibelungen um den berühmten Helden und Drachentöter Siegfried als Ausflugsregion diente. Folgen Sie der Kennzeichnung des Nibelungensteigs – rotes „N“ auf weißem Hintergrund – und wandern Sie auf den

Spuren der Nibelungen durch den gesamten Odenwald, von Zwingenberg an der Bergstraße bis nach Freudenberg am Main. Der Wandersteig verlangt von Ihnen einiges an Kondition. Ein ständiges Bergauf und Bergab und Anstiege mit insgesamt weit über 4.000 Höhenmeter machen seinem Namen alle Ehre. Doch für jede der vielen Anstrengungen werden Sie belohnt mit atemberaubenden Ausblicken auf mal liebliche, mal spektakuläre Landschaften mit idyllischen Fachwerkdörfern, Kapellen, Burgen und Kirchen, die von der bewegten Geschichte des Odenwaldes zeugen. Und Belohnung erwartet Sie auch in Form von Speis’ und Trank in einem der vielen gemütlichen Odenwälder Gaststätten. Besser hätten die Nibelungen einen gelungenen Wandertag auch nicht abschließen können!

www.nibelungenland.net

9


Aktiv / Natur

Natur- und Aktiverlebnis Hoch hinaus im Kletterwald!

Wandern, Mountainbiken, Genussradeln, unterwegs mit der Weltneuheit Solardraisine, hoch hinaus in die einzigartig gestalteten Kletterwälder oder rasant bergab mit der Sommerrodelbahn: das NibelungenLand hält eine Fülle an Freizeitaktivitäten für Sie bereit!

Mit über 2000 Sonnenstunden im Jahr ist das NibelungenLand eine der wärmsten Regionen in Deutschland. Sein südländisches Klima fordert jeden Urlauber geradezu heraus, in wunderschöner Natur mit einzigartiger Flora und Fauna aktiv zu werden: Wandern auf dem Nibelungensteig und Burgenweg mit phantastischen Panoramablicken in den Odenwald und die Rheinebene oder Mountainbiken im GeoNaturpark Bergstraße-Odenwald auf fahrtechnisch wie landschaftlich äußerst abwechslungsreichen Rundstrecken. Wer es zwar aktiv, aber etwas gemütlicher angehen lassen möchte, dem sei das „Genussradeln im Ried“ über die Spargelfelder und entlang des Rheinradweges empfohlen, mit der Möglichkeit, Gerichte mit frischem Spargel der Region und passend dazu ein Gläschen Bergsträßer Wein zu genießen.

Sportlich unterwegs

10


Natur- und Aktiverlebnis

Sommerrodelbahn auf der Kreidacher Höhe

Panorama-Radeln an der Bergstraße

Die ca. 11 km lange Fahrt mit der weltweit ersten Solardraisine – auf einer kulturhistorisch bedeutsamen und gleichzeitig einer der schönsten denkmalgeschützten Eisenbahnstrecken Europas zwischen Mörlenbach und Wald-Michelbach mit Tunnel und Viadukten – wird Sie begeistern und verspricht viele atemberaubende Ausblicke.

Ein Familien-Highlight ist die ganzjährig geöffnete Sommerrodelbahn auf der Kreidacher Höhe im Odenwald, die mit rasanter Geschwindigkeit in schwindelerregenden Kurven ins Tal saust. Besuchen Sie mit Ihren Kindern ebenfalls die Kletterwälder bei Viernheim oder Wald-Michelbach, wo Sie in luftigen Höhen Kletter-Abenteuer der besonderen Art erleben können, Adrenalinschub inbegriffen!

Im Bergtierpark Fürth-Erlenbach

www.nibelungenland.net

11


Wein und Genuss

Sagenhaft Köstliches lässt sich im NibelungenLand entdecken, wo schon immer gut gegessen und vor allem getrunken wurde. Schon die alten Römer wollten, als sie hier siedelten, nicht auf ihr geliebtes Schöppchen Wein verzichten und brachten deshalb auch gleich den Weinanbau mit – die Geburtsstunde des Weinanbaugebiets „Hessische Bergstraße“ an der sonnenverwöhnten „strata montana“. Heute laden Sie historische Weinkeller, eine Vielzahl höchst originell ausgestatteter Restaurants, gemütlicher Gaststuben und viele stimmungsvolle Feste rund um den Rebensaft zum Genuss des Bergsträßer Kultgetränks ein.

Apfelernte

12

Was dem Bergsträßer der Wein ist, ist dem Odenwälder sein geliebter „Äppelwoi“, hergestellt aus den besten Äpfeln der Odenwälder Streuobstwiesen. Er schmeckt besonders gut mit einem für die Region typischen „Handkäs’“ oder „Kochkäs’“, jenem zähflüssigen und streichbaren Sauermilchkäse, zu dem Sie frisch gebackenes Bauernbrot und eingelegte Zwiebeln („Musik“) gereicht bekommen. Auch ein Kochkässchnitzel, ein kulinarisches Highlight der Region, sollten Sie unbedingt probieren. In den Reigen deftiger Hausmannskost ordnen sich auch die köstlichen Kartoffelgerichte, gebraten mit Speck, dazu Schinken, Blut- oder Leberwurst ein.


Wein und Genuss

Gaumenfreuden

Herbstpanorama am Fuße der Starkenburg

Das Genießer-Herz höher schlagen lassen auch die vielen regionalen Lamm- und Wildgerichte, zu denen – je nach Jahreszeit – gerne Steinpilze oder Pfifferlinge aus den heimischen Wäldern oder Spargel aus dem hessischen Ried gereicht werden.

Nach derart leckerem Gaumenschmaus empfehlen sich abschließend zur besseren Verdauung ein oder zwei Schlückchen der meist in kleinen familiären Brennereien selbst hergestellten köstlichen Brände und Liköre. Und der „Nibelungensteig-Tropfen“, ein Apfelbrand im Flachmann, ist ein krönender Abschluss für Gaumen- und Wanderfreuden!

www.nibelungenland.net

13


Veranstaltungen (Auswahl) Winzerfest in Bensheim

Winter

Festspiele in Heppenheim

Fastnacht:

Fastnachtsumzüge Abtsteinach, Bürstadt, Heppenheim, Hirschhorn, Lorsch

Frühling

Gertrud-Eysoldt-Ring (Theaterpreis) Spargelwanderung Lampertheim-Bürstadt Bergsträßer Weinlagenwanderung Fürther Nacht

März: April / Mai: 1. Mai: Ende Mai / Anfang Juni:

Sommer

Juni - August: Auerbacher Schlossfestspiele Juni - September: Kultursommer Südhessen Anfang / Mitte Juni: Lampertheimer Spargelfest Ende Juni: Gurkenfest Biblis letztes Juniwochenende bis erstes Juliwochenende: Bergsträßer Weinmarkt Anfang Juli: Überwälder Heimatfest, Traumnacht Juli / August: Klassik-Tage Lindenfels Juli - September: Festspiele Heppenheim Ende Juli: Tag des Gastes Neckarsteinach erstes bis zweites Septemberwochenende: Bergsträßer Winzerfest Anfang August: Trommer Sommer Cool-tur Rimbach Burg- und Trachtenfest Lindenfels August / September: Ritterfest Hirschhorn

Herbst

Ende September:

Felsenmeer in Flammen

Winter

Ende November bis kurz vor Weihnachten:

Weihnachtsmarkt Bensheim

14


ÖPNV, Service

Sie möchten Ihre Ziele mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen? Am einfachsten geht das mit der VRN-Fahrplanauskunft. Geben Sie einfach Ort und Ausflugsziel ein und Sie erfahren, wie Sie es am schnellsten erreichen können. www.vrn.de mobil.vrn.de Oder holen Sie sich die Fahrplanauskunft mit der kostenlosen VRN-App direkt auf Ihr Smartphone. VRN-Servicenummer 0185.876 4636* Tarifauskünfte Mo bis Fr 8 bis 17 Uhr, Fahrplanauskünfte rund um die Uhr *14 Cent/Min. aus dem Festnetz, max. 42 Cent/Min. aus Mobilfunknetzen

Weitere Infos: Tourist-Information NibelungenLand Altes Rathaus, Marktplatz 1 64653 Lorsch Tel.: 0 62 51 / 1 7 52 60, Fax. 0 62 51 / 1 7 52 62 6 info@nibelungenland.net www.nibelungenland.net

Geöffnet täglich von von 10 bis 18 Uhr außer: 1. Januar, Fastnachtsdienstag, Ostersonntag, 24. bis 26. Dezember, 31. Dezember

www.nibelungenland.net

15


Kontakt

Tourist-Information NibelungenLand Marktplatz 1 - 64653 Lorsch Tel.: 0 62 51 / 17 52 60 Fax: 0 62 51 / 17 52 62 6 info@nibelungenland.net Impressum Redaktion: Tourist-Information NibelungenLand, Lars Gölz, Ute Schollmaier, Jeanette Giese Satz und Layout: studio cg, Darmstadt, www.studiocg.de Bildnachweis: Umschlag Vorderseite v. l.: Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH, Überwaldbahn gGmbH, Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH, Thomas Neu

Umschlag Rückseite: Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH Klaus Johe: 6 (links oben) Thomas Neu: 2 und 3 (mittig), 3 (2x rechts oben, 1x rechts unten), 4, 5 (2x mittig), 6 (rechts oben), 7 (rechts oben, 2x mittig), 8, 10 (links), 12, 13, 14 (links oben) Stadt Viernheim: 10 (rechts oben) Jürgen Eck: 11 (links oben) Bergsträßer Winzer eG: 7 (links) Festspiele Heppenheim GmbH: 7 (links oben), 14 (rechts oben) Überwaldbahn gGmbH: 3 (unten, 2. v. r.), 11 (mittig) Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH: 2, 5 (oben), 6 und 7 (unten mittig), 9, 10 und 11 (unten mittig), 11 (rechts oben) HLPhoto (Fotolia): 13 (rechts mittig) peh-schefcik.de: 15 (Karte) Maximilian Lohse (photocase): 15 (unten)

Druck: Lautertal-Druck, Franz Bönsel GmbH, Modaustraße 22, 64686 Lautertal Auflage: 5.000 © 2014 Tourist-Information NibelungenLand

www.nibelungenland.net


WFB Imagebroschüre NibelungenLand