Page 1

Dresden

elbunt.der... www.kribhtbde r Novembe

Alles neu mac fahrt Ihr auf Mehr dazu er Seite 06-07

kostenlos zum Mitnehmen (Schutzgebühr bezahlt) | Ausgabe Winter 12/13 | www.kribbelbunt.de

Messe: Baby plus Kids Dresden

Alleskönner oder Zeitkiller?

Großer KIDS und Co Winterbastelwettbewerb

Infos, Trends und Angebote vom 16.-17. Februar 2013 in Dresden

Smartphones, Apps und Co. unter der Lupe

ge

An

Te un lefo d ni 03 Bes sch 61 te e B - 7 llun era 89 g tu 74 un ng 69 ter

Pl

ü

sc

h

ti

er

e

in

ei

n

zi

g

a

rt

ig

er

Q

u

a

li

t,

h

er

g

es

te

ll

t

in

D

eu w ts w bo c w. te h la st , In ei fo n d ne s u – r-p nd se it lu me 12 es hr 0 ch u Ja sh nte h re op r: n .d . e

Elfen, Rentiere und Wichtel…


Gesundheit in besten Händen

Gesundheit in besten Händen

Jetzt neu!

Wertvolle Nährstoffe für Schwangere kostenfrei Kostenübernahme für ärztlich verordnete Arznei: Magnesium, Eisen, Folsäure. Wechseln Sie schnell zur AOK PLUS und profitieren Sie von unseren neuen Zusatzleistungen. Mehr Infos zur Leistungsoffensive unter www.aokplus-online.de


Winter 06

In www.kribbelbunt.de

24/25

KIDS und Co hautnah KuC und Kribbel im Interview

Übrigens…

10/11

Weihnachten auf der ganzen Welt

Dinge, die die Welt braucht und die noch erfunden werden müssen:

f u a n e t h c a n h i e W t l e W n e z n a g r e d „Wir können den Wind nicht ändern,

…eine Maschine, die den Kommerz aus Weihnachten entfernt! …davon können wir dann ganz viele bauen und für viel Geld verkaufen (:

Kurzbasteltipp

aber die Segel anders setzen“

Liebe kleine und große „KIDS und Co“ - Leser,

Krepppapierblumen – ein kleiner Sommergruß im Winter

…frei nach Aristoteles will das für uns heißen, dass wir den Dingen, die da demnächst auf uns zukommen, positiv begegnen – schließlich stehen Winter und (!) Weihnachten, ja, und dann 42/45 auch noch Silvester vor der Tür! Experten im Gespräch längst schon sind die Tage dieses Jahres gezählt… Schicksal Inkontinenz? Wenn das mal gutgeht... – denn laut Statistik sind vor allem diese „friedvollen“ und Wenn draußen die hellen Lichter in der Dunkelheit strahlen und der warme überaus beliebten Feiertage die beste Zeit, um sich partnerschaftlich ordentlich in Atem die kalte Luft zu kleinen Nebelwölkchen aufwirbelt, die sich im Nu wieder dieauflösen, beginnt eine neue, eine schöne Jahreszeit - in der keine LangeHaare zu kriegen und sich mal von einer ganz anderen, nun sagen wir, nicht so friedliebenden Seite kennenzulernen. weile aufkommen sollte… Dafür sorgen das Spielmobil mit Spielideen für drinnen und draußen, unser Bastellieschen, der Kleine Einstein und vieles Es ist schlicht die Hochsaison der Beziehungskrisen und die Zeit, in der sich mehr andere mehr. Paare trennen als im Vergleich zum gesamten restlichen Jahr! Und auch dieses Mal sprechen wir von Zahlen und Fakten… Wir brechen das Schweigen über eines der wohl größten Tabus der Weiblichkeit. Nun, Sie könnten eine der vielen Tests machen, die Zeitschriften und InternetseiAus einer Pappe je zwei Blüten ausschnei- Eine Situation, unter der unfassbar viele junge Frauen nach der Geburt ihres ten anbieten und somit erfahren, wie stressresistent Sie und Ihre Beziehung sind, den und diese mit einem Holzstäbchen Babys leiden, es jedoch niemals wagen auch nur ein Wort darüber zu verlieren: oder sich einfach positiver Weise an den Dingen erfreuen, die uns nun bevorstedazwischen aufeinander kleben. Mit Das Thema Inkontinenz! Wir freuen uns, diesen Frauen zugleich wieder die hen. So ist schließlich nichts entwaffnender, als den sich heraufbeschwörenden buntem Krepppapier kleine Kügelchen Hoffnung auf ein ganz normales, aktives Leben zurückgeben zu können. In nahenden Jahresend-Stress einfach wegzulächeln und Unvorhergesehenes als formen, die vorn und hinten auf die Blüte unserem exklusiven Expertengespräch erfahren Sie von einer Methode, die Ihr eine Chance zu begreifen. geklebt werden. Schließlich noch das HolzLeben mit einem minimalen kurzen Eingriff verändern kann. Inkontinenz - Kein stäbchen grün anmalen 46 und am Stängel Schicksal! noch ein paar grüneRatgeber Blätter aus Steuern Tonpapier Genießen wir doch lieber den fast schon vergessenen Winter-, Weihnachts- und Zudem starten wir in dieser Ausgabe mit einer neuen Reihe rund um die aufkleben. Besonders schön sieht ein Festtagszauber von früher und vor allem lieber auch die gemeinsame Zeit und Betreuung unserer Jüngsten. Dieses Mal haben wir die Arbeit von Tagesmüttern ganzer Strauß von Krepppapierblumen in stressen uns nicht, wenn so manche Vorbereitung oder Wunscherfüllung für die und -vätern unter die Lupe genommen. Wir sind schon sehr gespannt auf die einer Vase aus. So kommt der Sommer in Liebsten nicht so recht klappen wollen. …Unser Weihnachtsmarktspezial mit den 04/05 Erfahrungen, die Sie selbst mit der Betreuung Ihrer Kinder machen konnten, die Wohnung! schönsten Weihnachtsmärkten der Region, der große KIDS und Co WinterbastelVati meint was Sie empfehlen oder man vielleicht besser kritisch betrachten sollte. wettbewerb und viele andere Anregungen in dieser druckfrischen Ausgabe können 06/07 Wir wünschen Ihnen einen aufregenden Winter und eine wunderbare Ihnen dabei helfen… Abzählreim Kribbelbunt Weihnachtszeit. Und - nicht vergessen, begleitend zu Ihrem Magazin erfahren In der Schokolade 14/15 Sie stets aktuelle Neuigkeiten rund um Veranstaltungen und Kurse auf Ihrem VielFamilienportal: www.kribbelbunt.de Spaß beim Lesen und ein schönes Jahresende mit einem wunderbaren steckt eine kleine Made SWE-News Jahresbeginn 2013 wünschen

Kommen Sie gut ins neue Jahr und bleiben Sie schön gesund!

Die Made kommt heraus 19 und du bist aus

Spielmobil

30/33

Susann de Luca und die „KIDS und Co“ Redaktion Susann de Luca & die KIDS und Co Redaktion

Arbeiten wie im Märchen gefällt mir! KIDS52/57 und Co ist bei Facebook. Kurs und Co

PS: Die schönsten Weihnachtsgeschenke sind die, die wir mit reinem Gewissen schenken… Das World Wide Web ist nicht nur unpersönlicher und ungewisser - es macht auch die kleine Welt vor unserer Haustür kaputt - und nicht zuletzt den ganz persönlichen (Vor-Weihnachts-) Zauber, wie auch die Infrastruktur der

58/70

Im (Über) Blick

78

Bettzipfel

Inhalt

03


Winterbastelwettbewerb

Goldene Weihnachtsnüsse, Engel mit einem winterlich weißen Wattekleid und strahlend gelbe Strohsterne für den Weihnachtsbaum. Diese und viele mehr sind die Hauptakteure der Winter-Weihnachts-Bastelei. Im großen Winterbastelwettbewerb könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen und tolle Preise gewinnen! Für alle Hobbyingenieure verlosen wir tolle neue Metallbaukästen und Steinbaukästen von Eitech. Hier können sich alle Jungingenieure und -architekten an verschiedenen Modellen ausprobieren, denn mit einem Metallbaukasten können beispielsweise bis zu vier verschiedene Modelle gebastelt werden. Auch die Steinbaukästen versprechen ein abwechslungsreiches Bastelvergnügen. Bestehend aus echten Miniaturziegelsteinen sind je nach Bauplan ein oder zwei Modelle zu bauen. An dunklen Nachmittagen sind die Gewinner dieses Preises auf jeden Fall mit jeder Menge Bau- und Kniffelspaß versorgt. SPEED katapultiert Holiday On Ice in eine neue Dimension! Eiskunstläufer, Tänzer, Akrobaten und Stunt-Skater überraschen bei ihrem außergewöhnlichen Spiel mit der Geschwindigkeit: ob mit der Kraft des Windes, auf Motorrädern oder beim Eisschnelllauf. SPEED steht für eine

04

KIDS und Co - Winterbastelwettbewerb

moderne Show mit optisch wie akustisch packenden Szenen und besinnlichen Momenten. Jeweils drei Karten könnt ihr für Shows in Zwickau, Dresden und Berlin gewinnen! Das wird das coolste Erlebnis, seitdem es wieder Mammuts gibt: Sid, Manni, Diego und natürlich Scrat präsentieren sich als lebende Figuren bei ICE AGE LIVE! EIN MAMMUTIGES ABENTEUER. Die brandneue Show erzählt auf typisch lustige Ice Age Art und in deutscher Sprache eine ganz neue Geschichte der vier Helden und ihrer Freunde – eine einzigartige Mischung aus den Original-Filmen, spektakulärer Akrobatik, Eiskunstlauf, Flugszenen und Tanz. Unter den schnellsten Einsendern verlosen wir jeweils drei Karten für eine Show in der Messehalle Erfurt und der Arena Leipzig im Dezember! Im neuen Conni-Hörbuch „Conni, Phillip und das Supermädchen“ hat Conni ganz furchtbar viele Schmetterlinge im Bauch, immer wenn sie Phillip sieht. Alles wäre

schön, wenn da nicht Clarissa wäre. Alle Jungs finden sie toll, auch Phillip! Was sie dagegen unternehmen will und wer ihr hilft, könnt ihr im neuen Hörbuch erfahren. In zahlreichen Abenteuern rettet „Shaun das Schaf“ durch seine Cleverness oft seine Herde und seinen tollpatschigen Bauern aus brenzligen Situationen, auch wenn dadurch oft noch mehr Chaos entsteht. Für alle Fans gibt es jetzt ein Paket bestehend aus einem Knetset, dem Best of der 2. Staffel, der Fan Edition mit den besten Folgen aus beiden Staffeln sowie einem Shaun Schlüsselanhänger. Luzi braucht wieder die Unterstützung ihrer Freunde die Moffels, denn sie steckt in einem echten Dilemma. Die Jungs aus ihrem Kindergarten sind im


Schickt eure Kunstwerke bis zum 04. Januar 2013 an: Redaktion KIDS und Co, Kennwort: Winterbastelwettbewerb, Juri-Gagarin-Ring 68, 99084 Erfurt

Fußball viel besser und das darf nicht so bleiben… Auf dem Hörbuch „Die Moffels – Luzi spielt Fußball“ gibt es aber noch viele andere Geschichten mit Luzi und den Moffels zu entdecken. Lady Muffin und Herr Klops könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie liebt süßes Essen und er würde gern den ganzen Tag Butterbrote mit Wurst und Käse essen. Dass „herzhaft“ und „süß“ auch zusammenpassen, könnt ihr mit dem wunderbaren Koch-Hörbuch „Lady Muffin und Herr Klops“ erfahren. Paula und Paula kennen die meisten aus dem Sandmännchen. Die Maulwurfsschwestern sind ganz anders als normale Maulwürfe und verbringen gern viel Zeit außerhalb ihrer Höhle. Die Abenteuer der Schwestern könnt ihr miterleben, wenn ihr eine der DVDs „Kleine Geschichten von Paula und Paula“ gewinnt.

Das Hörbuch-Märchen „Die Schneekönigin“ erzählt von dem außergewöhnlichen Abenteuer, das Gerda erlebt, als sie ihren guten Freund Kay aus dem Eispalast der Königin retten will. Wie er dort hingekommen ist und ob ihr die Rettung gelingt, das können die glücklichen Gewinner dieser Hörbücher erfahren. Für Max geht es in der neuen Folge „Max und der Geisterspuk“ mit seiner Klasse in einen Freizeitpark, wo sein Klassenkamerad Nico verschwindet. Max und seine beste Freundin Pauline machen sich sogleich auf die Suche. Mit diesem Hörbuch wird jede noch so langweilige Autofahrt spannend. Neunauge, Siebenpunkt und Feuerkopf, das sind die Helden der TV-Serie „Kein Keks für Kobolde“. Bei uns kannst du jetzt das Hörspiel zur beliebten Serie gewinnen. Erlebe, ob die Kobolde nicht

doch den einen oder anderen Keks abbekommen, und wie sie sich gegen die verfeindete Koboldbande durchsetzen… Auch „Der kleine König“ hat in der Weihnachtszeit viel zu tun. Zusammen mit seinen Freunden Wuff, Tiger, Pieps, Buschel, seinem Lieblingspferd Grete und der kleinen Prinzessin erlebt er viele spannende Geschichten. Mit ein wenig Glück könnt ihr eine der DVDs „Der kleine König – Weihnachtsgeschichten“ gewinnen. In jeweils acht Geschichten erzählt Opa Ringel in „Au Schwarte – das Drachenei“ und „Au Schwarte – Der Apfelkuchen“ seinen Enkeln Peter und Paul, wie er als junges Ferkel jede Menge Abenteuer erlebt hat. Herbsttraurigkeit hat bei diesen saukomischen DVDs jedenfalls keine Chance.  KIDS und Co - Winterbastelwettbewerb

05


Die Urlaubs- und Erlebniswelt von

in Mecklenburg - Vorpommern

Meckl. Seenplatte / Ostseeküste

Van der Valk Resort Linstow

Familienpreis 2 Erw. und bis 2 Kinder (bis 14 J.) = 1 Preis

• 5 ÜN im Ferienhaus inkl. HP • 1 x Tägl. Brei o. 1 Gläschen Babynahrung • ganztägig Animation (Kinder ab 4 - 16 J.) • 1 x 2 Std. Betreuung im Kinderclub (Kinder 1 - 3 J.) • 1 x Babyschwimmen in der Gruppe • 1 x Eintritt in den ZOO Rostock mit Darwineum Rostock • Tägl. Eintritt ins Erlebnisbad

FAMILIENPREIS ab

499,-

Stralsund A 20

Flughafen A 19 RostockA 14 Serrahn Laage Schwerin Hamburg Linstow ca. 200 km Drewitz

A 24

Berlin ca. 180 km

Van der Valk Resort Linstow GmbH, Krakower Chaussee 1, 18292 Linstow

Tel. 038457 - 70 • www.linstow.vandervalk.de

06

KIDS und Co - www.kribbelbunt.de


Text: Susann de Luca

Achtung!

Wir haben frisch renoviert und sind neu ausgestattet! Der frische Look unserer kribbelbunt.de ist endlich fertig! Und damit steht dem Einzug ins relaunchte Internetportal von Ostdeutschlands beliebten Familien- und Erlebnisseiten nichts mehr im Wege.

Waren wir schon immer bemüht, Ihnen die neuesten Trends und Themen – vor allem die spannendsten und aktuellsten Termine und Ereignisse – zu präsentieren, dürfen sich unsere Online-Besucher nun über noch mehr Übersichtlichkeit, Farbfrische und vor allem mehr technische Feinheiten, bei gewohnt vielseitigen Informationen rund um die Familie, freuen. kribbelbunt.de ist jetzt einfach noch besser, schneller, multimedialer – und sogar noch familiärer! Denn wir haben Zuwachs bekommen! Unsere 60plusminus-Seite für die Generation 50plus wird in das frisch belebte Portal www. kribbelbunt.de integriert, damit auch Oma und Opa, wie es sein sollte, bei uns mit zur Familie gehören! Mit einem Klick auf www.kribbelbunt.de gelangen Sie so im Nu auf die Seiten für unsere aktiven Senioren auf www.60plusminus.de und umgekehrt. Denn auch die interessierte, reifere Generation findet von ihrem Portal rasch wieder den Anschluss zur Familienseite und erfährt Wissenswertes über Freizeitspaß mit Enkelchen, Neuigkeiten

rund um die Familie und Ausflugstipps für den nächsten Kurztrip. So ist man also ab sofort im regen Austausch miteinander und dennoch, wenn gewollt, auch gern wieder unter sich.

Wir haben für Sie umgebaut: Sattere Farben, eine bessere Übersicht und ein kribbelbunter Mix für die ganze Familie! Zwei Internetportale finden zueinander – und das ganz im Sinne einer generationsübergreifenden Familienentwicklung, die auf den Internetseiten Ihrer kribbelbunt.de und der 60plusminus.de eben auch nicht haltmacht! Daher laden wir Sie ein: Genießen Sie die frischen Aus- und Ansichten und vor allem die Vorzüge einer thematisch übergreifenden Onlinemagazin-Struktur – bedienungsfreundlich, ja, und sogar mitgestaltbar: Denn zukünftig können Sie selbst Ihre Termine für Veranstaltungen und Freizeitspaß, die Sie mit vielen anderen teilen möchten, direkt auf unserem

Familienportal veröffentlichen und somit kostenfrei bekanntmachen! Immer bestens informiert sind Sie auf www.kribbelbunt.de zudem mit unseren Themen im integrierten Blog und natürlich auch mit einem Blick in die veröffentlichten elektronischen Magazine unseres Familienmagazins KIDS und Co. Die aktuellsten Ausgaben laden hier genauso zum Lesen und Blättern ein wie die weiterführenden Seiten auf kribbelbunt.de schließlich zum ausgiebigen Informieren, Miträtseln, Gewinnen und zur Planung Ihrer Freizeitgestaltung ganz in Familie: ob Ausflugsziele, Urlaubstipps, Bastelspaß oder Spielanregung – hier gibt’s eine Menge zu entdecken. Wir freuen uns über den frischen Look unserer Internetseiten und auf noch mehr fröhliche Aussichten unserer kribbelbunt.de… Und natürlich gern auch auf Ihren Besuch auf dem relaunchten Familienportal für Ostdeutschland – www.kribbelbunt.de!

KIDS und Co - www.kribbelbunt.de

07


Das neue Große Ferienhotel von PLAYMOBIL - so hört der Urlaub niemals auf!

Schulrucksäcke mit Zukunft

Das perfekte Weihnachtsgeschenk Winter, wann immer Du willst – heißt es ganzjährig in Oberhof.

DKB-Skisport-HALLE Tambacher Straße 44, 98559 Oberhof Infotelefon: 036842/5399-0 E-Mail: post@oberhof-sportstaetten.de

Mit dem neuen Großen Ferienhotel mit Einrichtung beginnt der Ferienspaß im Kinderzimmer. Die Gäste können sich auf ein freundliches Empfangsteam, komfortable Zimmer und ein leckeres Frühstücksbuffet freuen. In der Kids Club Disco gibt es jede Menge Spiele für die Kinder und die Eltern finden im Hotel-Shop alles, was das Urlauberherz begehrt. Gepäck- und Reinigungsservice sorgen dafür, dass sich jeder Gast wohlfühlt. Das Hotel ist mit der luxuriösen Suite erweiterbar. Der perfekte Ort für den Traumurlaub mit der ganzen Familie!

www.oberhof-skisporthalle.de

www.playmobil.de

In Deutschlands erster Skilanglauf- und Biathlonhalle stehen auf fast 2km Länge abwechslungsreiche Loipen zur Verfügung. Bei uns kann neben der kompletten Ausrüstung auch ein Skilehrer gebucht werden, der für schnelle Erfolgserlebnisse auf der weißen Pracht sorgt. Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie.

ergobag verbindet das Prinzip innovativer Trekking-Rucksäcke mit allem, was eine Schultasche leisten muss: Das Ergonomiekonzept verlagert das Gewicht auf den stabilen Beckenbereich. Dank austauschbarer Klettie-Motive können die Schulbegleiter beliebig gestaltet werden. Das Kölner Unternehmen verwendet CyclePET-Stoffe, die zu 100% aus recycelten PET-Flaschen gefertigt werden. Auf den Rücken… fertig… los !

www.ergobag.de

Werra-Keramik in Bürgel Als Herbst-Winter-Ausstellung zeigt das einzige Keramik-Museum Thüringens „WERRA-KERAMIK“ rationsformen ausgebildet. Ende des 19. Jahrhunderts erlangte die Werra-Keramik noch einmal überregionale Bekanntheit mit sogenannter aufgelegter Ware – Krüge, Kaffeeservice und Terrinen mit vielen kleinen, verschiedenfarbigen Reliefauflagen. Nach mehr als 30 Jahren wird Werra-Keramik nun wieder in einer größeren Ausstellung gewürdigt. Über einhundert Leihgaben gewähren einen Überblick von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert. Bereits Ende des 15. Jahrhunderts trat das hessisch-thüringische Grenzgebiet mit weithin geschätzten Tellern und Schalen für gehobene Käuferschichten hervor. Diese wurden bis nach Holland und Großbritannien exportiert. Später fertigten die WerraTöpfereien vor allem Gebrauchsgeschirr für den alltäglichen Bedarf. Mit dem Malhörnchen wurden dabei volkstümliche Deko-

08

KIDS und Co - Geschenkespezial

Keramik-Museum Bürgel 23.10.2012 - 17.03.2013, Di-So, 11-17 Uhr

Personalisierte Kinderbücher Unsere Erlebnisbücher vermitteln Wissen, lassen das Kind die ungewöhnlichsten Abenteuer mit namentlich aufgeführten Freunden bestehen, geben Anerkennung und fördern das Selbstbewusstsein des Kindes. Der Name Ihres (Enkel-)Kindes ist auf jeder Seite im laufenden Text enthalten. Jedes Buch erinnert stets an Sie, da Ihre persönliche Widmung gleich auf der ersten Seite steht.

Führungen auf Vorbestellung, 036692 / 37333

32 verschiedene Bücher, 8 Sprachen, Großformat 30 x 21cm

www.keramik-museum-buergel.de

www.stolzenburg24.de


Anzeige

KIDS und Co

Geschenkespezial Ein Familienporträt mit Lerneffekt entsteht mit „Unser-Jahres-Kreis“ Lust auf die Welt… … und das Leben möchte Christin Gerhards mit ihren liebevoll geschriebenen, kleinen Erzählungen machen.

Mit Fotos Ihrer Lieben entsteht aus dem Jahres-Kreis ein FamilienUnikat und die Geburtstage Ihrer Lieben sind mit Fotos in dem entsprechenden Monat ständig im Blick. hat als nächstes Geburtstag? Wann fängt der Sommer an? Wie sind wir miteinander verwandt? Wer gehört zu wem? Das Familienzugehörigkeitsgefühl wird gefördert und Kinder fühlen sich mitten in ihrem Familienkreis geborgen. Kinder lernen spielerisch den Jahresverlauf durch die bildhaft dargestellten natürlichen Jahres-Rhythmen, taggenaue Jahreszeitenwendepunkte sowie den drehbaren Monatszeiger.

„So bunt wie der Regenbogen, so bunt ist auch das Leben“ lautet das Motto der Autorin, die mit „Zeit für Geschichten“ vor allem Botschaften an ihre großen und kleinen Leser überbringen möchte. Eben Geschichten, aus denen Kinder ganz viel fürs Leben mitnehmen können, um es für sich und andere noch ein bisschen lebenswerter zu gestalten.

www.christin-gerhards.de

Kinder lieben Rituale und erleben die wiederkehrenden Jahresereignisse. Die eingebrachten Fotos und JahreskreisIllustrationen sorgen für Gesprächsstoff mit kleinen sowie großen Kindern: Wer

Schnell und einfach Ihre Foto-Etiketten mit der kostenlosen Internetanwendung sowie enthaltene Foto-Etiketten (60 Stk.) erstellen und am Farbdrucker zu Hause oder im Büro ausdrucken. Der JahresKreis ist in vier Motiven erhältlich.

www.unser-jahres-kreis.de

Schmuddelwetter, Nässe, Wind Sie möchten aber Ihr Baby auch im Winter draußen tragen? Kein Problem - mit einer Tragejacke von Mamalila nehmen Sie Ihr Kleines einfach unter Ihre Jacke. Ihr Kind ist gut geschützt und sie wärmen sich gegenseitig. Die Jacken passen über Tragehilfen verschiedenster Art, auch wenn Sie auf dem Rücken tragen. Natürlich können Sie die Mamalila Tragebekleidung auch alleine anziehen – einfach Babyerweiterung herausnehmen und Sie sind ohne Tragling gut angezogen.

www.mamalila.de KIDS und Co - Geschenkespezial

09


KIDS und Co

Kommentar Ein Kommentar von: Marie Schröder, 9 Jahre

Sicherheit für Kinder Ich schreibe hier über die Sicherheit für uns Kinder. Ich möchte, dass unsere Schulwege und die Spielplätze sicherer gestaltet werden. Zum Beispiel sind die Schrauben immer wieder locker. Dort können wir Kinder uns ganz schlimm verletzen oder uns die Kleidung zerreißen. Das ist nicht so schön – deswegen möchte ich darauf aufmerksam machen. Allgemein finde ich, dass man uns Kinder fragen sollte, wenn es um die Gestaltung von Spielplätzen geht, denn nur wir Kinder wissen doch wirklich, was uns gefällt. Auch bei Sicherheitsfragen müsste man uns befragen, weil wir die Spielgeräte nutzen und daher auch nur wissen, welche Gefahren da lauern. Auch stört es mich, dass die

Schulwege nicht kindgerecht angelegt sind. Ich würde zum Beispiel mehr Zebrastreifen machen, weil die nämlich sehr wichtig für die Sicherheit der Kinder sind. Wenn man viel mehr Zebrastreifen im Straßenverkehr hätte, glaube ich, dass die Kinder die Straßen viel sicherer überqueren könnten, ohne von den Autofahrern übersehen zu werden und somit zu verunglücken. Auch glaube ich, dass dann die Autofahrer zu viel mehr Rücksicht auf die Kinder

und Fußgänger gezwungen wären. Ich denke, dass alle Menschen das nicht so toll finden, und man das abändern sollte. 

Ein herzliches Dankeschön für den Kommentar an die Buchkinder_Weimar.

und Co Kommentar oder bestellen Sie einfachKIDS telefonisch unter (03621) 40 44 92

11


„Tanzalarm!“ im Wohnzimmer Wenn Singa Gätgens, Moderator Alex Huth, die fröhlichen vier TanzalarmKids und natürlich der König der Kinderdisco Volker Rosin zum „Tanzalarm!“ rufen, ist Bewegung und gute Laune garantiert! Schon 70 „Tanzalarm!“-Folgen gibt es im KiKA zu sehen. Die besten davon und zusätzlich jede Menge mitreißender Tanzclips zu den Berufs-, Reise- und Spaßliedern aus der Serie, exklusive Choreografien zum Mitlernen und Nachmachen, Making-Ofs und vieles mehr sind auf den drei bisher erschienenen DVDs zum „Tanzalarm!“ enthalten. Eine Megahitsammlung voller Witz und Power, die für allerbeste Stimmung, zuckende Tanzbeine und strahlende Gesichter vor dem Fernseher sorgt! Wir verlosen drei „Tanzalarm!“-Pakete mit allen drei DVDs! Sendet uns dazu einfach eine Postkarte mit dem Stichwort „Tanzalarm!“ bis zum 4. Januar 2013 an Redaktion KIDS und Co, Juri-Gagarin-Ring 68 in 99084 Erfurt.

Weihnachtsvorfreude mit Tchibo Die Vorfreude auf Weihnachten wird mit jedem Tag größer und die Wunschzettel werden länger. Für alle Weihnachtsmänner gibt es bei Tchibo viele tolle Geschenkideen. Ab dem 20. November ist neben Kaufmannsladen*, Puppenküche und Weihnachts-CD alles dabei, um Kindergesichter zum Strahlen zu bringen. Ein besonderes Highlight ist die Märklin Eisenbahn im Design „Ferien-Express“ als exklusive Tchibo Edition in limitierter Auflage. Tchibo und KIDS und Co verlosen fünf Märklin Startersets mit je einer fünfteiligen Zuggarnitur, 16 trittfesten C-Gleisen mit Click-System und einer Fernbedienung im Wert von 49,95 Euro! Miträtseln & gewinnen! Wer eines der Sets gewinnen möchte, muss folgende Frage beantworten: Worauf freuen sich Kinder im Winter am meisten? a) auf Baden gehen b) auf Schlittenfahren

Ein Väterzentrum für Dresden? Mütterzentren gibt es viele, nun war auch das erste Väterzentrum für Dresden im Gespräch. In einer Podiumsdiskussion anlässlich des Welttages des Mannes tauschten sich dazu Marc Schulte vom Väterzentrum Berlin, Dr. Peter Lames von der SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat, Holger Strenz vom Männernetzwerk Dresden e. V. und Sebastian Kieslich von der CDU-Fraktion im Dresdner Stadtrat aus. Wie schon an den Diskussionspartnern zu erkennen ist, stand hier also der Mann beziehungsweise Vater im Mittelpunkt des Geschehens. »Etwas Konkretes ist erst einmal nicht entstanden. Wir müssen jetzt prüfen, welche Möglichkeiten

12

KIDS und Co Kribbelbunt

wir haben, ein Väterzentrum einzurichten. Außerdem müssen wir mit Vätern ins Gespräch kommen und herausfinden, was sie sich wünschen«, fasst Holger Strenz die Ergebnisse der Diskussion zusammen und fügt hinzu: »Das Männernetzwerk versucht aber, das Vorhaben voranzutreiben und hoffentlich auch umsetzen zu können.«

Die richtige Lösung senden Sie uns bis zum 15. Dezember 2012 per Postkarte unter dem Kennwort: „Tchibo“ an: KIDS und Co, Juri-Gagarin-Ring 68, 99084 Erfurt. …und mit ein bisschen Glück gehört Ihnen schon bald eine der begehrten Märklin Eisenbahnen. Wir drücken die Daumen! *(Nur über www.tchibo.de erhältlich)


In diesem Jahr neu: FILMMUSIK REGISSEUR

Langeweile einfach wegblasen Bis zum Frühjahr 2013 soll in der Friedrichstadt zwischen Löbtauer, Schweriner und Roßthaler Straße ein Kinderund Jugendfreizeitpark entstehen. Skaten, Klettern und Schaukeln sollen dann auf etwa 4500 Quadratmetern möglich sein. Adrenalinjunkies können sich auf verschiedene Skaterflächen, eine vier Meter hohe Kletterwand und eine Streetballfläche freuen. Außerdem wird es eine Doppelschaukel, Balancierpalisaden, Schwebebänder und ein Reck geben. Bäume, Grünflächen, Spielwiese und Wege laden die ermatteten Glieder schließlich zum Entspannen und Krafttanken ein. Für die gesamte Gestaltung des Freizeitparks wurden 575.000 Euro veranschlagt.

Schloss Moritzburg 10. November 2012 – 3. März 2013 Jetzt Tickets sichern! Unter www.eventim.de, im Schloss und an vielen weiteren Vorverkaufsstellen. Mit umfangreichem Begleitprogramm für kleine und große Märchenfans! Tel. 035207 87318 | www.schloss-moritzburg.de | www.facebook.com/Schloss.Moritzburg

In Zusammenarbeit mit:

Neue Leistungen für Versicherte der AOK PLUS Seit Juli können Versicherte der AOK PLUS zahlreiche neue Leistungen in Anspruch nehmen. Für Schwangere übernimmt die Gesundheitskasse nun die Kosten für Eisen-, Magnesium- und Folsäurepräparate. Außerdem bezahlt die AOK PLUS Eltern-Baby-Kurse zu den Themen Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung. Für Versicherte bis zum vollendeten 18. Lebensjahr werden die Kosten für nicht verschreibungs-, aber apothekenpflichtige Medikamente, sofern sie der Arzt verordnet hat, übernommen. Versicherte ab 18 Jahre

erhalten künftig einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 40 Euro zur professionellen Zahnreinigung. Für den Herbst sind weitere zusätzliche Leistungen geplant. So soll die Kostenübernahme für homöopathische Leistungen ausgebaut und zusätzliche kostenlose Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft angeboten werden.

13


KIDS und Co

Kribbelbunt

Früherkennung Hörminderungen bei Kindern Kinder haben häufig eine selektive Wahrnehmung. Wenn es etwa um die Hausaufgaben oder das Aufräumen des Kinderzimmers geht, sind immer wieder Anzeichen von schlechtem Hören erkennbar. Diese Art der „Schwerhörigkeit“ ist akzeptabel. Ein Hörakustiker kann in diesem Fall auch wenig terin und Hörakustikmeis Sohpie Pädakustikerin ausrichten. Vielmehr kann die moUlrike Hoffmann derne Hörakustik beispielsweise bei der Früherkennung von Hörminderungen bei Säuglingen und Kleinkindern helfen. Kleinste „mitwachsende“ Hörgeräte gleichen Hörminderungen frühzeitig aus, so dass eine weitgehend normale Sprachentwicklung der Kinder möglich ist. Das Dresdener Team des Kinderhörzentrums von Lindacher Akustik bietet Eltern im Bereich der sogenannten Pädakustik beste Beratung und modernste Technik. Lindacher Akustik • Kinderhörzentrum Königsbrücker Landstraße 21 • Dresden-Klotzsche Telefon (0351) 8802821 • www.lindacher.de

Unser Hort ist sch

ön…

… finden 90 Proz ent der Hortkinde r, die an der Hortkinderbefragu ng des Eigenbetrie bs Kindertageseinrichtunge n, des Büros für fre ie Kulturund Jugendarbeit e. V. und der Projek tschmiede gGmbH teilgenom men haben. Von 67 Dresdner Horten wurden du rch ein Zufallsprin 13 ausgewählt, an zip die ein Frageboge n mit 18 Fragen verschickt wurde. Insgesamt haben davon über 850 Kinder gern ihren Hort bewertet. Die drei Projektpa rtner wollten mit der Befragung nic nur die Beteiligun ht g der Kinder zu En tscheidungen in ihrem Hort herausfi nden, sondern die se durften auch mit Oberbürgerm eisterin Helma Or osz im Rathaus diskutieren. Tobia s Heinemann von der Projektschmied ist begeistert von e diesem Engageme nt: »Die Einladung ins Rathaus hat ein en hohen Symbolc harakter, denn die Kinder, aber au ch die Eltern beko mmen das Gefüh dass sie etwas be l, wirken können. Au ßerdem haben alle 13 Einrichtungen auch ein kleines Sta rtgeld bekommen , mit dem sie begin nen können, ihre Wünsche umzusetzen. Wir möchten nun, dass die Erzieher geme insam mit den Hortkindern en tscheiden, wie sie das Ge ld einsetzen werden.« Tobias Heinemann kennt aber auch Verbesserungsmög lichkeiten, die bargeldl os umgesetzt werde n können: »Wir haben festge stellt, dass an einigen Ste llen die Kommunikation int ensiviert werden muss, vie les gelingt aber auch mi t Bravur. Damit die Horte ein e Einschätzung ihrer Arbeit treffen können, ha ben sie zudem eine individ uelle Rückmeldung zur Befragung bekommen.


Wie sehen Dresdner Eltern ihr Mitwirken in Kindertageseinrichtungen? Dieser Frage sollte vor kurzem mithilfe einer Onlinebefragung von 3000 Dresdner Eltern auf den Grund gegangen werden. Unter anderem sollten dabei nämlich die Mitbestimmung der Eltern zu Öffnungsund Schließzeiten der Kindertageseinrichtungen in Erfahrung gebracht werden. Grund dafür ist die von der Landeshauptstadt Dresden vor über einem Jahr verabschiedete Satzung zur Förderung von

Kindern in Kindertageseinrichtungen und in Kindertagespflege und über die Erhebung von Elternbeiträgen. Neben den Eltern werden auch die LeiterInnen und über diese die Träger der Einrichtungen befragt. Bis Ende des Jahres sollen die Ergebnisse ausgewertet werden.

Bereits seit einem Jahr helfen Familiengesundheitspaten… Sachsen als Lebensmittelpunkt Einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut GMS von 1002 sächsischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 15 und 25 Jahren zufolge möchte die Mehrheit der Befragten auch in der Zukunft in Sachsen wohnen. Ministerpräsident Stanislaw Tillich ist glücklich über die Heimatverbundenheit der jungen Sachsen: »Ich freue mich, dass die jungen Leute gerne in Sachsen leben und ihre Zukunftsperspektiven auch im Freistaat sehen. Gerade die jungen Menschen sind für die Zukunft Sachsens wichtig.« Damit die Aussichten für die Jugendlichen im Freistaat auch rosiger werden, wünschen sie sich bessere Freizeitangebote sowie bessere Perspektiven für Ausbildung und Beruf. Außerdem gehören für sie Familie und Kinder zu einem erfüllten Leben dazu.

… Dresdner Familien und begleiten diese, um Kinder bis zum dritten Lebensjahr in ihrer gesundheitlichen, sozialen Entwicklung zu unterstützen. Teresa Kunze, Projektkoordinatorin, erläutert die Idee hinter dem Projekt: »Die Familien haben mit ihrem Paten über drei Jahre hinweg einen konstanten Ansprechpartner, der ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht, sie bei Behördengängen begleitet und die regionalen Angebote wie beispielsweise passende Babyschwimmangebote kennt.« Das Gesundheitsnetzwerk Carus Consilium Sachsen organisiert und leitet das Projekt, das vom Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz finanziell unterstützt wird und somit für die Familien kostenfrei ist. Die Familiengesundheitspaten absolvieren vor ihrem ersten Einsatz in den Familien eine Fortbildung und nehmen einmal im Monat an einer Weiterbildung teil. Außerdem wur-

de auch ein Stammtisch ins Leben gerufen, damit sie sich untereinander vernetzen können. »Für die Eltern ist die Teilnahme freiwillig«, wie Teresa Kunze erklärt: »Die Unterstützung steht allen Eltern aus dem Raum Dresden zur Verfügung, die zu mindestens zehn Patenbesuchen in den drei Jahren bereit sind. Ideal ist es zudem, wenn sie sich noch in der Schwangerschaft, spätestens aber bis zum 6. Lebensmonat des Kindes bei uns melden, damit wir ihnen einen Paten zur Seite stellen können.« Weitere Informationen zum Projekt, zu dem alle Eltern herzlich eingeladen sind, bekommen Sie unter der Telefonnummer 0351 4583814 oder per E-Mail an familienpaten@ carusconsilium.de

15


Fotos: StudioCanal Deutschland, Majestic Filmverleih/Tom Trambow, Universum Film, Paramount Pictures

KIDS und Co

Kino und Co

Sammys Abenteuer 2 Filmstart: 20. Dezember 2012, FSK: ohne Altersbeschränkung Nachdem die beiden Meeresschildkröten Sammy und Ray einmal um die Welt geschwommen sind, wollen sie sich ihrer Familie widmen und ihren Enkeln beim Schlüpfen zusehen. Doch es kommt anders als geplant. Fischer entführen die beiden in ein Aquarium, wo sie die Besucher unterhalten sollen. Zusammen mit ihren neuen

Freunden, dem Karpfen Jimbo und der schönen Hummerfrau Lulu, schmieden die beiden einen Fluchtplan. Aber auch ihre Enkel Ella und Ricky haben sich schon auf den langen Weg durch den Ozean gemacht, um ihre Großväter zu befreien. Ob und wie sie das schaffen, kann man im Kino erleben – natürlich auch in 3D.

Die Abenteuer des Huck Finn Filmstart: 20. Dezember 2012, FSK: ab 6 Jahre Wie schon im ersten Teil dieser wunderbaren Geschichte erlebt Huckleberry Finn auch im zweiten Teil einige spannende Abenteuer. Reich geworden durch den Schatz von Indianer Joe, langweilt sich der freche Huck schnell und will zurück in seine Tonne, Fisch fangen und am Lagerfeuer sitzen. Als der Sklave

Jim davon erfährt, dass er von Miss Watson verkauft werden soll, begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise entlang des Mississippi. Dabei müssen sie nicht nur einigen skrupellosen Sklavenfängern entwischen, sondern auch Hucks gierigem Vater. Wird ihnen die Flucht gelingen?

Niko 2 Filmstart: 1. November 2012, FSK: ohne Altersbeschränkung Eine erste Einstimmung auf die Weihnachtszeit bietet dieser wunderbare Familienfilm. Nachdem Niko im ersten Teil seinen Vater gefunden hat – der immerhin als Rentier beim Weihnachtsmann arbeitet – hat er die Hoffnung, dass seine Eltern wieder zueinander finden. Doch es kommt anders. Kurz vor den Festtagen stellt seine Mutter

ihm ihren neuen Freund Lenni vor, der seinen kleinen Sohn Jonni mitbringt. Jonni geht Niko gehörig auf die Nerven, so dass Niko ihn schnellstens loswerden will. Dass dieser entführt wird, hat er sich jedoch nicht gewünscht. Die fiesen Adler die Jonni entführten, haben es aber auf noch viel mehr abgesehen… Was das ist, kann man im Kino erfahren.

Die Hüter des Lichts Filmstart: 29. November 2012, FSK: ab 6 Jahre Sie sind die Helden der Kindheit: der Weihnachtsmann, der Osterhase, der Sandmann und in manchen Teilen der Welt auch die Zahnfee. Zusammen müssen sie sich einer großen Herausforderung stellen – dem Kampf gegen das Böse: Pitch, dem Herrscher über alle Albträume. Gemein-

16

KIDS und Co - Kino und Co

sam mit dem Jungen Jack Frost, der Macht über Wind, Schnee, Kälte und Gewitter hat, begeben sich die vier Helden auf eine waghalsige Mission. Doch vereint werden sie es sicher schaffen, Pitch und damit das Böse zu besiegen und die Träume der Kinder zu retten…


Anzeige

Text: Antje Schmidt

Dickes „B“ oben an der Spree

Homöopathische Einzelmittel in 1-GrammRöhrchen

Anzeige

Wir beraten ganzheitlich

Babywaagenverleih, Still- und Umstandswäsche

Aufgeschlossen und total modern – so kennen wir unsere Hauptstadt Berlin. Aber dass die schöne Metropole an der Spree auch einige Geheimnisse verbirgt, wussten wir noch nicht. Claudia von Gélieu, Historikerin und leidenschaftliche Geschichtenauftreiberin, hat sich auf Spurensuche nach den Hintergründen spannender Sagen, Sprichwörter, Ausgrabungen und vielem mehr begeben. In ihrem Buch „Wie den Berlinern ein Bär aufgebunden wurde“ hat sie nun ihr Wissen zusammengetragen und erzählt Geschichten rund um Berlin. Ganz wichtig natürlich: Deutschlands Hauptstadt klingt ja eindeutig nach dem großen, braunen Tier! Da Albrecht I., auch genannt „der Bär“, alles eingenommen hat, was ihm in die Quere kam, wurde Berlin doch wohl nach ihm benannt, oder? Über diese und andere Märchen wird nun der Schleier des Vergessens gelegt, denn Claudia von Gélieu klärt Groß und Klein über den wahren Grund der Namensgebung auf. Aber nicht nur Sagen nimmt sie unter die Lupe, auch Sprichwörter werden bis ins kleinste Detail erklärt. Warum können Milchmädchenrechnungen nicht aufgehen? Und warum bleibt man bis in die Puppen wach? Nebenbei wird aber noch jede Menge mehr erzählt, zum Beispiel, dass die berühmteste Meierei Berlins, die Meierei Bolle, der Naturwissenschaftlerin Lydia Rabinowitsch-Kempner ungewollt zum Professor-Titel verhalf, die dadurch die dritte Professorin in Deutschland wurde.

LAVENDEL APOTHEKE am Schillerplatz

Milchpumpen Lieferservice Telefon 0351.317 03 21

Kurzweilig und kindgerecht mit lustigen Illustrationen von Anna Zunterstein wird damit die Geschichte Berlins Kindern ab zehn Jahren, aber auch wissbegierigen Eltern nähergebracht. Ein Muss für alle Berlin-Fans und die, die es werden wollen. 

Wie den Berlinern ein Bär aufgebunden wurde EUR 17,50 ISBN 978-3-942476-20-1

Ihre Apotheke für Homöopathie und Naturheilkunde in Dresden

Aromatherapie aus eigener Herstellung

Alles rund um Schwangerschaft, Geburt, Stillzeit und Kinderpflege

Bachblüten und Schüsslersalze

Individuelle Teemischungen

von Claudia von Gélieu Illustriert von Anna Zunterstein

www.lavendel-apotheke.de Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8.00 – 19.00 Uhr Sonnabend 8.30 – 13.30 Uhr Loschwitzer Straße 51 I 01309 Dresden


in? s s e z e Prin t mein l? e is Wo n e K u g e gold

Interview: Anne-Katrin Paulke, Foto: privat

Es war einmal… … genau vor 200 Jahren, als die Brüder Grimm eines der berühmtesten und beliebtesten deutschen Bücher – die „Kinder- und Hausmärchen“ – veröffentlichten. Noch heute leuchten Kinderaugen, wenn das Märchenbuch aufgeschlagen wird. Gespannt verfolgen die kleinen Märchenfreunde die Abenteuer von Rittern, Prinzessinnen oder neugierigen Lausbuben.

18

KIDS und Co -Es war einmal...


KIDS und Co hat sich mit dem promovierten Pädagogen und Autoren des Buches „Kleine Pädagogik des Märchens“ Dr. Oliver Geister über die Bedeutung der Märchen für Kinder unterhalten und wie Eltern sie in ihrer Fantasie unterstützen können. Warum mögen wir die Märchen so gerne? Märchen bleiben im Kopf, da sie klar strukturiert, kurz und einfach gebaut sind. Jeder, ob Groß oder Klein, versteht sie. Die typisierten Figuren und auftretenden Wiederholungen, wie die Zahl 3, tragen dazu bei. Märchen sind zeitlos und lassen viel Raum für die eigene Fantasie und Interpretationen. Ganz wichtig ist auch, dass am Ende alles gut ausgeht. Erwachsene als auch Kinder finden das toll. Ja, auch Erwachsene können sich immer wieder für Märchen begeistern. Oftmals erkennt man später durch seine eigenen Erfahrungen und seinen Wissensschatz neue Seiten an seinem Lieblingsmärchen aus der Kindheit. Woher kommen die Märchen? Märchen sind eine uralte Gattung. Ihr Alter ist jedoch forschungsmäßig umstritten. Einige Wissenschaftler behaupten, dass es die Märchen schon so lange wie die Menschen gibt. Bis ins zweite Jahrtausend vor Christus lassen sich schriftliche Belege nachweisen, davor ist nichts bekannt. Allerdings wurden die Märchen nicht immer aufgeschrieben, sondern von Mund zu Mund weitergegeben. Heute bringt man die Märchen vor allem mit den Brüdern Grimm in Verbindung. Sie haben die sich stets verändernden Märchen aus dem Volk aufgeschrieben und für die Nachwelt festgehalten. Warum brauchen Kinder Märchen? Märchen sind kein Muss, aber sehr bedeutungsvoll für Kinder, denn sie können Lebens- und Entwicklungshilfe sein. Der Held eines jeden Märchens wird oft mit einer kindlichen Figur besetzt. Er muss sich in schwerer Stunde bewähren und Gefahren entgegenstellen. Ein Kind, das sich damit auseinandersetzt, fühlt sich in seiner eigenen Entwicklung angesprochen. Die Figur durchlebt stellvertretend schwierige Lebenssituationen. Im Märchen werden des Öfteren unbewusste Konflikte und Entwicklungsprozesse des Kindes bildhaft dargestellt. Durch den Helden wird gezeigt, dass Gefahren überstanden und schwierige Aufgaben auch von dem Kind selbst gelöst werden

können. Da Märchen immer ein gutes Ende haben, machen sie den Kindern Mut und stärken sie in ihren Vorhaben. Wie wichtig ist für ein Kind die „Verzauberung“ der Alltagswelt? Ein kleines Kind nimmt die Welt ganz anders wahr als die Erwachsenen. Nach einer Theorie des Schweizer Entwicklungspsychologen Jean Piaget sind für das Kind die um es existierenden Gegenstände und Lebewesen beseelt. So ist es beispielsweise der eigene Wille von Wolken, am Himmel vorüberzuziehen. Kinder benötigen keine rationalen Erklärungen, um sich in der Welt zurechtzufinden. In Märchen ist ebenfalls alles mit Leben erfüllt. Steine können sprechen und Bäume laufen. Durch die sprachlichen Bilder in den Märchen fühlen sich die Kinder angesprochen und in ihrer Sicht auf die Dinge bestätigt und verstanden. Kinder fangen ungefähr ab dem dritten Lebensjahr an, sich für Märchen zu interessieren. Im Laufe der Schulzeit, wenn das rationale Denken stärker wird, interessieren sie sich für andere Literatur. Wie findet ein Kind sein Lieblingsmärchen? Die Eltern können den Kindern regelmäßig Märchen erzählen oder vorlesen. Möchte das Kind ein Märchen wiederholt hören, ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass es die Figuren ins Herz geschlossen und sein Lieblingsmärchen gefunden hat. Dabei ist es wichtig, dass das Kind entscheidet, welches Märchen es am liebsten hören möchte. Welche Funktion hat das Böse im Märchen? Das Märchen vermittelt Lebens- und Weltwissen. Da gehört das Böse einfach mit dazu. Das Kind muss sich auch mit dieser Seite der Welt auseinandersetzen. Zudem sieht das Kind das Böse nicht in demselben Ausmaß wie wir. Nehmen wir beispielsweise das Märchen Hänsel und Gretel. Hier ist die Hexe das personifizierte Böse. Dem kleinen Mädchen Gretel gelingt es durch eine List, das Böse, sprich die Hexe, in ihr Verderben zu schicken. Dass eine alleinstehende Frau ins Feuer gestoßen wird, ist für das Kind nicht von Bedeutung. Die Hexe steht für das Böse und muss vernichtet werden – das ist die Logik des Märchens und auch die eines Kindes. Ein gutes Ende, bei dem der Held, in diesem Fall ein Kind, es geschafft hat, das Böse

zu besiegen, ist sehr wichtig. Das Kind bekommt durch die sprachlichen Bilder des Märchens die Gewissheit, dass das Böse besiegt werden kann. Wie können Eltern an der Fantasiewelt ihrer Kinder teilhaben? Sollte man sich überhaupt „einmischen“? Erwachsene sollten mit Kindern über Märchen reden. Manchmal haben die kleinen Zuhörer Angst vor schrecklichen Gestalten oder Fragen zu bestimmten Handlungen des Helden. Durch das gemeinsame Gespräch setzen sie sich nicht nur mit einem Thema auseinander, sondern fühlen sich auch verstanden. Allerdings sollte der Erwachsene dabei auf das Kind hören und ihm keine Interpretation vorgeben. So lernen auch die Eltern ihre Kinder ein bisschen besser kennen. Welchen Platz haben die Märchen heute neben Computer, Fernsehen und Smartphone? Märchen haben in unserer Mediengesellschaft nicht an Bedeutung verloren. Durch ihre einfache und klare Struktur sind sie eine Art Gegenstück zu den schnell wechselnden Bildern von Fernseher und Computer. Bei den Märchen können sich die kleinen Zuhörer auf die Handlung konzentrieren und gleichzeitig ihren eigenen Gedanken freien Lauf lassen. Zudem entsteht während der gemeinsamen Märchenzeit zwischen den Eltern und den Kindern eine ganz besondere Verbindung. Das Kind kuschelt sich bei Mama und Papa ein und gemeinsam betreten sie die Märchenwelt.  Vielen Dank für das Gespräch!

KIDS und Co -Es war einmal... oder bestellen Sie einfach telefonisch unter (03621) 40 44 92

19


Märchenzaubermalwettbewerb Zauberhafte Prinzessinnen mit schönen langen Haaren warten auf ihren noch schöneren Prinzen, mutige Ritter verteidigen ihre Burg, feuerspeiende Drachen fliegen kühn durch die Lüfte – genauso wie eure Gedanken, denen ihr wie immer freien Lauf gelassen habt. Tolle und fantasievolle Bilder sind entstanden und natürlich gibt es wie jedes Mal auch Gewinner, von denen wir einige an dieser Stelle vorstellen möchten.

Anna und Theresa aus Eisenach Glücklich fliegt die Prinzessin in die Arme ihres Prinzen. Im Hintergrund wartet die Burg auf den Einzug der beiden. Und wer weiß: Vielleicht läuten ja bald die Hochzeitsglocken? Die Vögel und Schmetterlinge würden sich jedenfalls sehr freuen, denn sie finden dass die beiden ein tolles Paar sind.

Samuel, Hannah und Simeon aus Radeberg Hinter den Mauern des Schlosses spielt sich das glückliche Ende des Märchens „Schneewittchen“ ab: Alle sieben Zwerge haben sich hier versammelt und möchten Geschenke überreichen, denn ihre Freundin Schneewittchen ist nun endlich Prinzessin und darf den Prinzen heiraten. Die drei Künstler haben sich einen tollen Preis ermalt!

Kindergarten „Unter dem Regenbogen“ aus Stollberg/Erzgebirge

Charlotte aus Leipzig

„Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter“ muss der Prinz immer rufen, um zu Rapunzel zu gelangen, das in einem hohen Turm ohne Türen, der von ganz vielen Pflanzen umrankelt wird, lebt. Dann lässt es ihn an seinem langen Zopf hochklettern, damit sie sich für kurze Zeit sehen können.

Mit ihrem Spiegel in der Hand wartet die Prinzessin einsam in ihrer großen Burg mit den vier Türmen. Sie weiß, dass sich schon ein Prinz zu ihr aufgemacht hat, um sie zur Frau zu nehmen. Bald wird er da sein, sie kann ihn auch schon von weitem sehen, und sie werden für immer glücklich zusammen sein.

Florina aus Jena

Mara aus Kahla

»Uff, äh«, krächzt und jappst der Ritter. Seit Stunden verteidigt er nun schon seine schöne, große Burg vor bösen Drachen. Seine Kanone ist immer noch geladen und er scheint auch sehr erfolgreich zu sein, denn nur noch ein Drache zieht vorsichtig seine Runden über die Burg, aber auch gegen diesen wird er noch gewinnen.

Freudestrahlend zieht die Fee mit ihrem schwarz-weiß gescheckten Pferd durch die Welt. Wieder konnte sie einem kleinen Menschen mit ihrem Feenstaub helfen. Erwartungsvoll sieht sie nun in die Zukunft, was sie demnächst erleben wird. Für die bezaubernde Fee gibt es einen märchenhaften Preis!

Wir danken allen kleinen Künstlern, Kindergärten und Schulen für die tollen Bilder und sind gespannt auf eure neuen Ideen!  20

KIDS und Co - Gewinner


Text: Antje Schmidt, Fotos: Sonnenstrahl e. V. Dresden, mdesign

Wie die Sonne, die vorsichtig durch den dunklen Himmel bricht… … möchte der Sonnenstrahl e. V. Dresden krebskranken Kindern und Jugendlichen und deren Angehörigen wieder ein bisschen Unbeschwertheit in ihr Leben bringen. und führt weiter aus: »Wir finanzieren uns hauptsächlich über Spendengelder, mit denen wir beispielsweise auch neue Musikinstrumente und Materialien für unsere vielfältigen Therapiemöglichkeiten kaufen können.«

Denn unbekümmert mit den Freunden durch den Garten toben oder mit Papa im kalten Winter einen Schneemann bauen – für krebskranke Kinder ist das infolge ihrer heimtückischen Krankheit oft ein Traum, der unerfüllt bleibt. Mit vielen Projekten, Therapien und Veranstaltungen begleitet und fördert der Sonnenstrahl e. V. Dresden die Kinder. So beispielsweise auch

mit der Kunst- und der Musiktherapie. »Eine Kunst- und eine Musiktherapeutin besuchen regelmäßig die Kinder in der Klinik und helfen, das Erlebte zu verarbeiten. Einige von ihnen sind ja erst fünf, sechs Jahre alt, weswegen das für sie eine tolle Abwechslung zu ihrem schweren Alltag ist«, weiß Peter Musil, Vorstandsvorsitzender des Sonnenstrahl e. V. Dresden

Ostsächsische Sparkasse Dresden BLZ 850 503 00 / Konto 312 011 34 32

Und dabei vergisst der Sonnenstrahl e. V. Dresden auch die Eltern und Geschwister nicht, deren Leben sich genauso stark verändert. Peter Musil kennt die Schwierigkeiten: »Vor allem bleiben bei der Krebserkrankung eines Kindes die gesunden Geschwister oft außen vor und werden mit ihren Sorgen um Bruder oder Schwester, aber auch um die Eltern häufig allein gelassen. Deswegen möchten wir auch sie unterstützen. – Das alles schaffen wir aber nur mithilfe von Spenden. Wir freuen uns über jeden, der helfen möchte!« Wenn auch Sie den Sonnenstrahl e. V. Dresden in seiner Arbeit mit krebskranken Kindern und Jugendlichen und deren Angehörigen unterstützen möchten, freut sich der Verein über Ihre Spende:

HypoVereinsbank UniCredit BLZ 850 200 86 / Konto 536 020 33 11

Oder wie wäre es mal mit einem ganz besonderen Weihnachtsgeschenk, mit dem Sie gleichzeitig auch helfen können? Schenken Sie Ihren Lieben doch Karten für das nun bereits 15. Benefizkonzert des Sonnenstrahl e. V. Dresden am 26. April 2013 in der Dresdner Kreuzkirche!  Sonnenstrahl e. V. Dresden – Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Goetheallee 13 / 01309 Dresden / Tel. 0351 4596161 / www.sonnenstrahl-ev.org KIDS und Co - Wie die Sonne, die vorsichtig durch den dunklen Himmel bricht…

21


KIDS und Co

hautnah

Doppel-U

Interview: Anne-Katrin Paulke Foto: weimar GmbH

»Manchmal fühle ich mich wie ein Ritter, der eine Burg verteidigt und eine Botschaft in die Welt sendet.« Doppel-U alias Christian Weirich hat sich mit seinen Raps etwas ganz Verrücktes getraut – er vertonte Texte der Glanzlichter der Weimarer Klassik: Goethe und Schiller. Mit diesen lyrischen Raptexten begeistert er seit 2005 nicht nur seine Fans, sondern auch Schüler und Studenten weltweit, die er mit seinem Workshop „Rap macht Schule“ anleitet und musikalisch begleitet. Bei einem Treffen in seinem Lieblingscafé in seiner Wahlheimatstadt Weimar erzählt der Rapper im KIDS und Co hautnah-Interview etwas über den Spaß am Lernen, Respekt und dem Rittersein. Doppel-U, verrat doch mal, wie Rap und Bildung überhaupt zusammen passen? An meinem Projekt „Rap macht Schule“ ist es besonders gut nachzuvollziehen. Ich werde von engagierten Lehrern und Dozenten, die auch jenseits der Schule nach Alternativen für den Unterricht suchen, angesprochen. Gemeinsam verarbeiten wir beispielsweise Fachwissen in RapTexten. Für die Schüler ist es nun viel einfacher, sich den Stoff zu merken und ihn zu verstehen. Sie haben Spaß am Wissen, Spaß an der Sprache und lernen, effektiv in einem Team zusammenzuarbeiten. Sowohl die Texter als auch ihre Zuhörer nehmen akustisch dasselbe Wissen wahr. „Rap macht

22

KIDS und Co hautnah

Schule“ ist ein national und international erfolgreiches Bildungskonzept, welches zur Auseinandersetzung mit dem Weltkulturerbe motivieren soll. Wie sieht das Projekt „Rap macht Schule“ genau aus? Der zentrale Punkt des Projektes ist die Heranführung sowie der Abbau von Vorurteilen gegenüber Texten von Schiller und Goethe durch Musik. Die Workshop-Teilnehmer rappen mit mir deren Texte oder üben sich selbst im kreativen Schreiben. Ich motiviere sie, damit sie sich auch mal etwas Neuem, Unbekanntem öffnen. Durch die Zusammenarbeit wird die Lesekompetenz gesteigert und die Kids bekommen ein besseres Verständnis

für die Sprache. Sie können sich so auch auf andere Dichter einlassen. Die Kinder wachsen bei „Rap macht Schule“ über sich hinaus: Zu Beginn des Workshops denken sie: „Das schaffe ich niemals.“ Doch schon nach kurzer Zeit steigen sie in den Rap ein. Durch dieses schnell eintretende Erfolgserlebnis erkennen sie, dass man schwierige Aufgaben, wenn man wirklich will, schaffen kann. Wichtig bei dem Projekt ist auch der integrative Aspekt. In diesem Workshop ist es egal, ob du der Klassenbeste, ein Außenseiter oder ein Migrant bist – hier verdienen alle den gleichen Respekt. Wie Schiller es auch bei seiner „Ode an die Freude“ betont: „Alle Menschen werden Brüder, wo dein sanfter Flügel weilt.“


Wie bist du auf die Idee gekommen, Texte von Goethe und Schiller zu vertonen? Auf die Idee gebracht hat mich Dr. Martin Gruber, der Geschäftsführer des Vereins Lesezeichen e. V. Er war für das Schillerjahr 2005 auf der Suche nach etwas Besonderem. Er ist auf meine Musik aufmerksam geworden und fragte mich, ob ich mir nicht vorstellen könnte, Texte von Schiller und Goethe zu rappen. Zuerst hatte ich selbst Vorurteile, denn meistens lehnt man das ab, was man nicht kennt. Doch warum sollte man seinen Horizont nicht etwas erweitern? Ich habe die Biografien der beiden Dichter gelesen und mich mit deren Lyrik auseinandergesetzt. Dadurch konnte ich nicht nur ein paar Ecken und Kanten entdecken, sondern habe auch erkannt, dass deren Welt und ihre Probleme gar nicht so verschieden von den unsrigen sind. Schnell habe ich gemerkt, dass ich diesen Spaß am Entdecken der Texte und die in mir aufkommenden Emotionen beim Rappen an andere weitergeben wollte – es entstand das Konzept für „Rap macht Schule“. Wie nehmen die Kinder das Projekt an? Die Jüngeren, sprich so fünfte bis siebte, achte Klasse, freuen sich über die Chance, mal etwas Neues im Schulalltag zu erleben. Sie kommen jetzt zum ersten Mal so richtig mit Goethe und Schiller in Kontakt und sind daher gespannt auf das, was sie erwartet. Die Jugendlichen im Pubertätsalter haben da schon mehr Vorurteile – sie sind schwerer zu catchen. Was der Lehrer da in die Schule bestellt hat, ist schließlich kein Sido oder Bushido und kann es somit nicht „drauf haben“. Aber schon nach einer Viertelstunde merke ich, wie sie meinen Worten und denen der Dichter folgen. Sie werden offener, lassen sich von der Musik mitreißen und rappen mit. Natürlich kann ich nicht immer alle erreichen, aber siebzig Prozent der Kids machen gerne mit. Je älter meine Zuhörer sind, sprich je gefestigter sie in ihrer Persönlichkeit sind, desto mehr nehmen es an. In den Universitäten gibt es beispielsweise während eines Workshops so gut wie keinen, der nicht mitmacht.

Plüschtiere in einzigartiger Qualität, hergestellt in Deutschland – seit 120 Jahren.

Bernhardiner groß, liegend ArtNr.: 15309003 Größe: 90 cm

139,00 €

Weihnachtskuschelkloß

ArtNr.: 40001609 Durchmesser: ca. 14 cm breit

ab 23,50 €

Stofftier Hase mit Namensbestickung (auch in hellblau möglich) ArtNr.: 45002504/B/M Größe: ca. 25 cm

39,95 €

Elch Erik

ArtNr.: 46502708 Größe: 27 cm

ab 39,95 €

Wie wichtig ist die Bewahrung der deutschen Sprache und die Erinnerung an längst vergessene Wörter? Es geht in erster Linie nicht darum, die Kinder alte deutsche Vokabeln lernen zu lassen, sondern durch die Dichtertexte mit ihrer Wortvielfalt auf die heute leider vorkommenden Sprachdefizite aufmerksam zu machen. Es soll verständlich gemacht werden, dass die Gefahr des Sprachverfalls besteht. Einige Jugendliche sind beispielsweise nicht mehr dazu in der Lage, in vollständigen Sätzen zu sprechen. Das ist sehr schade, da sich korrekt ausdrücken zu können sehr wichtig für deren berufliche Zukunft ist. Woher nimmst du deine Motivation? Ich bin einfach zufrieden mit dem, was ich mache. Ich weiß, warum ich morgens aufstehe und wofür ich das tue. Ich darf mein Hobby als Beruf ausleben und mache auch noch andere damit glücklich. Manchmal fühle ich mich wie ein Ritter, der eine Burg verteidigt und eine Botschaft in die Welt sendet. Schon als Kind habe ich mich mit Rüstung und Schild vorgestellt – nun ist dieser Traum in Erfüllung gegangen. Ich kämpfe für das Gute. 

Vielen Dank für das Gespräch.

Reh mit Weihnachtsmütze ArtNr.: 40006510 Kopfhöhe: 86 cm Länge: 45 cm

99,00 €

Teddybär mit Bestickung von Name und Datum ArtNr.: 11604512/B Größe: ca. 45 cm

59,95 €

Alle Angebote, Infos und mehr unter:

w w w. s te i n e r- p l ue s ch s h op. de oder bestellen Sie einfach telefonisch unter (0361) 78 97 469


Anzeige

Eis frei!

Täglich Eislaufen auf Dresdens größten Eisflächen. Die EnergieVerbund Arena Dresden im Sportpark Ostra lädt wieder zum Schlittschuhfahren auf über 5600 Quadratmetern Eis ein. Ob unter freiem Himmel oder in der Trainingseishalle, hier kommen die Großen und die Kleinen auf ihre Kosten. Lust auf mehr? Jeden Samstagabend wird es heiß auf dem Eis. Zur Eis-Disco kann getanzt und gefeiert werden. Das DJ-Team heizt

die eiskalte Partyzone mit Chartmusik, Kultsongs der 80er und 90er sowie mit Wunschmusik richtig ein. Des Weiteren können Sie sich beim Eisstock-Schießen oder bei Eislaufkursen für Einsteiger und Fortgeschrittene ausprobieren. Unsere Trainer stehen dabei gern mit Rat und Tat zur Seite. Der hauseigene Schlittschuhverleih mit dem größten Schuhschrank Dresdens

hat nicht nur Schlittschuhe bis Größe 52 vorrätig, er bietet auch Lauf-Lern-Pinguine und Gleitschuhe ab der Größe 26 für unsere kleinsten Besucher an. Zahlreiche Schließfächer und die gastronomische Versorgung runden das Angebot ab und versprechen einen gelungenen Aufenthalt. 

Unsere Öffnungszeiten Eisschnelllaufbahn

Trainingseishalle

Mo, Di, Do, Fr 10.00-14.00 Uhr 19.30-21.30 Uhr Mi 10.00-16.00 Uhr Sa 14.00-18.00 Uhr 19.30-22.30 Uhr Sa, Eis-Disco ab 19.30 Uhr So 10.00-18.00 Uhr

Mi 10.00-14.00 Uhr Fr Sa Sa, Eis-Disco So 15.00-18.00 Uhr

Eintrittspreise Erwachsene Begünstigte Eisdisco

Einzelkarte Zehnerkarte 3,50 Euro 2,50 Euro 5,00 Euro

31,50 Euro 22,50 Euro

Kontakt Servicepunkt der EnergieVerbund Arena Dresden Magdeburger Straße 10, 01067 Dresden Telefon: 0351-488 52 52 E-Mail: servicepunkt@dresden.de Internet: www.dresden.de/eislaufen Facebook: Eisarena Dresden

24

KIDS und Co - Eis frei!

19.30-21.30 Uhr 19.30-21.30 Uhr 19.30-22.30 Uhr ab 19.30 Uhr


www.manduca.de

my baby carrier


Text: Antje Schmidt, Fotos: Schulmuseum Dresden e. V.

Zurück in die Vergangenheit Wie sah Schule eigentlich früher aus? Es gab keine Smartphones, keine sogenannten intelligenten Tafeln, keine Computer und noch nicht einmal Kugelschreiber… Dass Oma und Opa trotzdem etwas und auch nicht zu wenig gelernt haben, zeigt das Schulmuseum in Dresden. verboten. Der „Lehrer“ achtet strengstens auf die Einhaltung der Schulregeln. »Für Kinder gibt es in den Ferien auch Ferienspiele, für Familien stellen wir alte Spiele vor«, verrät Roland Herrmann. Erwachsene können dagegen in Kursen die Sütterlinschrift und auch andere ungebräuchlich gewordene Schriften lernen. Der 74-jährige Vorstandsvorsitzende erzählt: »Den historischen Unterricht und die Schriftkurse übernimmt übrigens ein Student. Da wir mit der Technischen Universität Dresden zusammenarbeiten, entwickeln deren Studenten Projekte für uns und wir bekommen auch materielle Unterstützung von ihnen.« Dadurch können auch immer wieder Sonderausstellungen ins Leben gerufen werden, wie die vor kurzem geendete

»Bis 1945 war Dresden neben Hamburg Deutschlands schulmuseumsreichste Stadt. Da die Stadt keine Möglichkeiten hatte, die Schulmuseumstradition fortzuführen, wurde 1997 der Verein Schulmuseum Dresden e. V. gegründet, für den wir 2006 von der Stadt auch ein Haus zur Verfügung gestellt bekommen haben. Im Moment wird der Verein durch 33 ehrenamtliche Mitglieder am Leben erhalten«, erklärt Roland Herrmann, Vorsitzender des Schulmuseum Dresden e. V. Vier verschiedene Schulzimmer, die sich den vier Epochen des 20. Jahrhunderts – Kaiserzeit, Weimarer Republik, Drittes Reich und DDR-Zeit – widmen, sowie das Zimmer zur „Geschichte des naturwissenschaftlichen Unterrichts“ wurden in dem dreistöckigen Haus eingerichtet, um den Besuchern und Schülern ein eindrucksvolles Bild eines anderen Schullalltags, als wir ihn heutzutage kennen, zu vermitteln. Und natürlich wird dieser Schulalltag auch lebhaft vermittelt: »Ein sehr beliebtes Projekt ist der historische Unterricht, in dem vorrangig die Regeln der damaligen Zeit lebhaft nachgestellt werden. Da wird beispielsweise auch nach der Sauberkeit

26

der Hände geguckt und wenn die nicht den Ansprüchen des Lehrers entsprechen, wird auch mal der Rohrstock gezeigt«, lacht Roland Herrmann, der weiß, dass der Stock natürlich – anders als früher – nicht zum Einsatz kommt. Das Zimmer aus der Kaiserzeit ist komplett wie zu Beginn des 20. Jahrhunderts eingerichtet, ebenso verhält sich der Lehrer ganz anders, als wir ihn kennen, um hier den historischen Unterricht wie zu jener Zeit erlebbar zu machen: Ohne sich zu melden, darf keine Antwort gegeben werden, die Schulhefte und Hände werden auf Sauberkeit kontrolliert und zu lachen und sich im Stuhl zu lümmeln ist natürlich auch

KIDS und Co - Zurück in die Vergangenheit

Ausstellung zur Montessori-Pädagogik oder die Ausstellung zur Geschichte der Schreibgeräte und Utensilien „Feder, Tinte und Papier“. Eine Sammlung von über 8.000 Lehrbüchern, 850 Filmen, und verschiedenen anderen Lehrmitteln vom 18. bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts komplettiert die Museumsarbeit. 

Schulmuseum Dresden e. V. Seminarstraße 11, 01067 Dresden Tel. 0351 2130156

www.schulmuseum-dresden.de


Text: Antje Schmidt, Foto: Jagdfalkenhof Hans-Peter Schaaf

Der König der Lüfte… … gleitet sanft über Wiesen und Felder, während die Jägerin der Nacht und ihre Freunde in ihrem Zuhause im Moritzburger Jagdfalkenhof von Hans-Peter Schaaf auf ihren nächsten Einsatz warten. sympathische Falkner. Wer also Lust hat, Steinadler, Uhu und Co. aus nächster Nähe zu betrachten, sollte bei einer der Flugshows vorbeigucken. Dabei dürfen die Tiere nicht nur ihre Flugkünste zeigen. HansPeter Schaaf erklärt zudem auch deren Verhalten, Ernährung und Lebensweise. Und obwohl sie etwas mürrisch gucken, freuen sich die beeindruckenden Tiere später auch noch über ein paar Streicheleinheiten.

Schon sehr früh hat der 41-jährige Falkner seine Leidenschaft für Eule, Uhu und Riesenseeadler entdeckt, die durch Film und Fernsehen auch beim Rest der Bevölkerung immer beliebter werden. Hans-Peter Schaaf erinnert sich: »Schon mit neun Jahren habe ich meinen ersten kleinen Kauz, den ich gefunden hatte, aufgepäppelt. Danach sind ihm noch viele weitere gefolgt, wodurch die Faszination immer größer wurde.« Vor fünf Jahren hat er dann seine Liebe zum Beruf

gemacht und schließlich einen Jagdfalkenhof im Wildgehege Moritzburg eröffnet, der nun sogar schon sein Einjähriges feiern durfte. Etwa zwanzig Tiere leben hier und begeistern Tag für Tag die Besucher mit ihrem eleganten, aber auch räuberischen Aussehen. Vor allem die Arbeit mit Kindern findet Hans-Peter Schaaf dabei sehr wichtig. »Ich möchte Kinder wieder für die Natur begeistern und ihnen damit auch die Schönheit dieser Vögel näherbringen«, erzählt der

Um die Greifvögel noch näher kennenzulernen, kann man im Sommer auch eine Juniorfalkner-Ausbildung bei dem erfahrenen Vogelexperten machen, bei der neben dem theoretischen auch das praktische Wissen vermittelt wird. Und vielleicht darf man als angehender Falkner dann sogar bei der Flugshow assistieren. Flugshows (von April bis Oktober) dienstags bis sonntags, an Feiertagen und in den Ferien auch montags, um 11 und 14 Uhr.  Jagdfalkenhof Hans-Peter Schaaf im Wildgehege Moritzburg Radeburger Straße 2, 01468 Moritzburg Tel. 035207 187699 www.falknerei-schaaf.de

Anzeige

Alles vom

f r u w l u a M n kleine

Euer Maulwurfshop im ElbEpark DrEsDEn Peschelstraße 33, 01139 Dresden • Erdgeschoss

Inh. rene schwarze

Onlinebestellungen: www.maulwurfshop.de

KIDS und Co - Der König der Lüfte…

27


Das größte Geschenk in guten Händen wissen Unterstützung von Anfang an Genauso groß wie das persönliche Glücksgefühl über ein neues Familienmitglied sind auch die Fragen zur Zukunft des Kindes: Wie kann ich mein Kind von Anfang an optimal unterstützen? Welchen Weg wird es einmal einschlagen? Mit den Tipps Ihrer Sparkasse erfahren Sie, was jetzt und später gut für Ihren Schützling ist und wie Sie am besten vorsorgen können.

Start-Guthaben 9 Euro fürs neue saxx life-Konto oder den neuen Sparvertrag Prämiensparen flexibel. Einfach in eine Filiale der Ostsächsischen Sparkasse Dresden mitbringen und Startguthaben sichern. Bis 31.03.2013 einlösen!

Name, Vorname

saxx life-Kontonummer

Filiale

Interner Hinweis: OE 0720000 9001945403

Tipp: Wenn Sie diesen Gutschein ausgeschnitten in eine unserer Filialen mitbringen, schenken wir Ihrem Sprössling 9 Euro Startguthaben zur Kontoeröffnung.

Der richtige Schritt zur richtigen Zeit. Von Geburt an: saxx life. Nach einer Geburt erhält man als frisch gebackene Eltern oft viele Präsente von Verwandten und Bekannten für den Familienzuwachs. Für die finanziellen Begrüßungsgeschenke eignet sich ein Girokonto nicht nur aus Sicherheitsgründen mehr als das Sparschwein daheim. Die Ostsächsische Sparkasse Dresden bietet bereits für die ganz Kleinen das kostenlose Konto saxx life mit attraktiven Zinsen und tollen Extras. Bis zum sechsten Lebensjahr ist es ein Sparkonto für Geldgeschenke. Beispielsweise für freudige Anlässe wie Geburtstage, die Taufe oder das erste Zähnchen des kleinen Kontoinhabers. Wenn der Nachwuchs in die Schule kommt, wird saxx life zum Taschengeldkonto. Der ABC-Schütze kann dann selbst den Inhalt seiner Spardose einzahlen und erhält für die damit gesammelten Bonuspunkte tolle Gutscheine oder eine Tierpatenschaft. Das Taschengeld kann bequem per Dauerauftrag überwiesen werden. Damit lernen Kinder frühzeitig den Umgang mit den eigenen Finanzen. Auch im Teenageralter ab 14 Jahre wächst saxx life weiter und erhält nach und nach mehr Funktionen bis zum richtigen Girokonto. Bis zwei Jahre nach Ausbildungs- bzw. Studienende kann man saxx life kostenlos nutzen und sich zusätzlich tolle Gutscheine sowie Freikarten aus unserem Mehrwertportal herunterladen. Mehr unter www.saxx-life.de.

Sparen für junge Hüpfer. Mit dem Deka-JuniorPlan ein Stück Zukunft sichern. Sie, die Eltern selbst, Oma und Opa, Paten und Freunde – alle wollen ihrem Nachwuchs etwas Gutes tun. Dazu gehören häufig auch Geldgeschenke. Mit jedem weiteren Lebensjahr wird sich Ihr Kind mehr über diese Geschenke freuen. Und dann wachsen auch die Ansprüche: Hobbys, Führerschein, Moped, ein eigenes Auto, etc. Da ist es wichtig, das Geld gut unterzubringen – so kann Ihr Kind später große Sprünge machen! Legen Sie doch einfach einen Deka-JuniorPlan an und überreichen Sie das Guthaben eines Tages als tolle Startgrundlage. Das Besondere am Deka-JuniorPlan: Das Geld wird für einen erfolgreichen Vermögensaufbau

chancenreich in Investmentfonds angelegt. Erfahrungsgemäß sind auf Dauer Investmentfonds anderen Anlageformen überlegen.


Anzeige

So einfach ist unsere Bildungsvorsorge. Wofür auch immer Ihr Kind sich entscheidet, eine qualifizierte Ausbildung ist die Grundlage für eine sichere und sorgenfreie Zukunft. Doch eine Ausbildung ist teuer: Neben einem Umzug in eine andere Stadt, gegebenenfalls Studienoder Schulgebühren, stellt der Lebensunterhalt einen großen Kostenblock dar. Wir empfehlen Ihnen zwei Möglichkeiten, vorzusorgen: Prämiensparen flexibel: Das Startgeld von Mama und Papa. Mit diesem guten Sparplan können Eltern Ihrem Kind heute schon die Weichen für einen reibungslosen Start ins Berufsleben stellen. Mit regelmäßigen Sparbeiträgen und einer attraktiven Verzinsung bauen Sie das nötige Startkapital für Ihr Kind auf. Rechenbeispiel Mtl. Sparbetrag (z. B. Kindergeld) Laufzeit Kapital Effektivzins

150,00 Euro 15 Jahre 33.334,68 Euro 2,74 % p. a.

Stand: 01.06.2012

Sparkassen-Aktiv EnkelVorsorge: Das Startgeld von Oma und Opa. Oft pflegen Oma und Opa den besonders liebevollen Umgang mit ihren Enkeln und wollen sich an deren Wohlergehen beteiligen. Dann haben wir das besondere Geschenk beispielsweise zum Geburtstag, Weihnachtsfest oder Schulanfang. Die Sparkassen-Aktiv EnkelVorsorge bietet optimale Startbedingungen und zusätzlich eine Versorgungsgarantie für Enkelkinder. Die Erlaubnis der Eltern ist nicht erforderlich.

Bauen Sie Stück für Stück die finanzielle Grundlage für die Ausbildung oder das Studium Ihrer Kinder oder Enkelkinder auf. Wir helfen Ihnen gern dabei.

Geschätzte Aufwendungen für ein Studium in den neuen Ländern Monatlicher Lebensunterhalt im Durchschnitt Miete inkl. Nebenkosten Ernährung Fahrtkosten Kleidung Krankenversicherung, Arztkosten, Medikamente Telefon, Internet, TV, Rundfunk Lernmittel Gesamt

200,00 Euro 136,00 Euro 85,00 Euro 50,00 Euro 60,00 Euro 49,00 Euro 33,00 Euro 613,00 Euro

Quelle: 17. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes

Studienbeiträge/-gebühren pro Jahr Semestergebühren 100,00 Euro/Semester = 200,00 Euro Studiengebühren 500,00 Euro/Semester = 1.000,00 Euro Gesamt 1.200,00 Euro Jährliche Gesamtkosten Kosten bei einem Bachelor-Studiengang über 3 Jahre: Kosten bei einem Master-Studiengang über 5 Jahre:

8.556,00 Euro 25.668,00 Euro 42.780,00 Euro

Quelle: Schätzung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes

„154 Euro für Mama, 154 Euro für Papa und 300 Euro für mich!“ Und was bekommt Ihre Familie vom Staat geschenkt? Die Sparkassen-RiesterRente lohnt sich für junge Familien ganz besonders. Wir beraten Sie gern. Geben Sie diese Karte in einer unserer Filialen ab und wir schicken Ihnen ein paar Babysöckchen. Ja, ich möchte Söckchen ❑ rot ❑ blau

❑ beige

Ja, ich möchte mich zum Thema Riester beraten lassen. Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit mir.

Interner Hinweis: OE 0720000

Um die Versorgungslücke in der gesetzlichen Rentenversicherung zu schließen, hat sich die private Altersvorsorge inzwischen zum Dauerbrenner entwickelt. Sie sorgen vor und der Staat belohnt Sie mit attraktiven Zuschüssen, wie bei einer Sparkassen-RiesterRente. Familien mit Kindern profitieren besonders. Für ab 2008 geborene Kinder gibt es bis zu 300 Euro jährlich. Die Eltern erhalten beide noch einmal bis zu 154 Euro pro Jahr.

Vorname Name

Anschrift

Telefon

Wünschen Sie sich eine kompetente Beratung rund um die Finanzen Ihrer kleinen Familie? Dann besuchen Sie uns in einer unserer Filialen oder wählen Telefon 0351 455-0. Wir freuen uns auf Sie.


Text: Daniel Kaden

Smartphones A ll e s k ö n n e r

o d e r Z e i t k i ll e r ?

Die meisten Eltern werden das sicher bestätigen können – ein einfaches Handy reicht dem Nachwuchs schon lange nicht mehr, es muss schon ein Smartphone sein. Doch mit dem immer größer werdenden Potenzial der handlichen Alleskönner steigt auch der Anspruch – vor allem bei Teenagern. Und wie bei allen mobilen bzw. internetfähigen Geräten gibt es einiges zu beachten. Fast jeder Jugendliche besitzt mittlerweile ein Smartphone. Oder möchte eins haben, möglichst auch noch das neueste Modell. Denn ein Handy muss heute mehr leisten, als nur ein Telefon zu sein.

Es muss unterhalten, natürlich internetfähig und – schick sein! Und es muss neben Fotos, Musik und Videos möglichst viele Apps aushalten. Doch von vorn.

Ein Smartphone – muss das sein? Hand aufs Herz bzw. ans Handy – haben Sie noch ein Mobiltelefon oder doch einen kleinen onlinefähigen Computer mit großem Touchscreen, mit dem man sogar telefonieren

kann? Denn das beschreibt in aller Kürze das Phänomen „Smartphone“. Damit ist man eben nicht einfach nur überall telefonisch und per SMS erreichbar, sondern auch ständig online – mit allen Vor- und Nachteilen, die man schon vom PC oder Laptop her kennt. Aber einen großen Vorteil hat das Gerät natürlich – man hat nicht nur alle Daten und Kontakte ständig dabei, über den Zugang zum Internet kann man überall auf jede dort verfügbare Information zugreifen. Das klassische Internetcafé wird deshalb wohl bald das gleiche Schicksal erleiden wie die gute alte Telefonzelle.

Ganz neu – Joyn, WhatsApp, FaceTime und Co. Smartphones eröffnen aber noch mehr Möglichkeiten, die auch vom Nachwuchs begeistert genutzt werden. So wird die SMS dank neuer Formate, wie z.B. Joyn, WhatsApp oder FaceTime, wohl ebenfalls bald der Vergangenheit angehören. Mit diesen Diensten ist es möglich, sich neben dem Chatten per Textnachricht gleichzeitig per Videotelefonie zu unterhalten, weitere Kontakte dazu einzuladen oder Dateien zu verschicken. Auch wenn die Nutzung meist kostenlos ist – es muss eine permanente Online-

30

KIDS und Co - Smartphones – Alleskönner oder Zeitkiller?


zum Spielplatzfinder direkt aufs Handy: www.schau-hin.info/ schau-hin-app.html

In der Schule, zu Hause oder unterwegs – Regeln müssen sein! Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Das funktioniert vielleicht eine Weile, ist aber auf Dauer für beide Seiten nur frustrierend. Wie bei allen anderen Medien, sollte es klare Regeln für den Gebrauch des Smartphones geben. Tipps dazu finden sich z.B. unter www.schau-hin.info/ 10-goldene-regeln/ handy-smartphone.html oder auch bei www.jugendschutz.net

Augen auf beim Handykauf – das gilt heute mehr denn je! Verbindung bestehen, der richtige Tarif ist also wichtig! Außerdem gibt es vor allem in puncto Sicherheit große Unterschiede. Bei WhatsApp und FaceTime etwa werden Adressdaten auf einen fremden Server geladen, bei Joyn dagegen bleibt alles auf dem eigenen Gerät. Informationen zu Joyn gibt es z.B. unter www. vodafone.de/privat/appsund-fun/joyn.html

Apps – nützliche Helfer oder nur Spielerei? Inzwischen gibt es eine Unmenge so genannter Apps, die das Leben und den Umgang mit dem Smartphone leichter und schöner machen sollen, die Anzahl dürfte inzwischen plattformübergreifend die Marke von 1,5 Millionen weit überschritten haben. Sind erst die Möglichkeiten dieser kleinen Programme entdeckt, wird am liebsten jede App einzeln ausprobiert. Nur kann man so leider auch schnell den Kostenüberblick verlieren. Viele Apps sind kostenlos, andere dagegen können richtig teuer sein. Manche Apps werden sogar ohne Zutun des Handynutzers aktiviert oder sammeln Nutzerdaten. Der Schock kommt oft erst später mit der Rechnung, denn viele Jugendliche achten nicht auf den Preis, der hinter der neuesten Spielerei steht. Dabei existieren verschiedene Wege, wie Eltern die Übersicht über den Handykonsum der Kinder behalten oder von vornherein bestimmte Funktionen auf dem Handy sperren können. So

lässt sich mit der Child Protect App von Vodafone z.B. die Internetnutzung oder die Bluetoothfunktion des Smartphones regulieren. Gemeinsam mit dem Kind können die Kontakte festgelegt werden, mit denen der junge Smartphonenutzer kommunizieren kann. Sogar die Einrichtung eines Zeitfensters zur Nutzung ist möglich. Mehr Informationen gibt es unter: www.vodafone.de/jugendschutz/ child-protect-app.html Viele hilfreiche Informationen und Tipps für den Umgang mit Smartphones und Medien generell hält die Aktion „Schau hin! Was deine Kinder machen.“ unter www.schau-hin.info bereit. Speziell für Eltern wurde z.B. die Schau-hin-App entwickelt – einfach kostenfrei downloaden und installieren und schon gibt es alle Infos bis hin

Das Angebot an entsprechenden Geräten und Tarifen ist inzwischen recht groß. Derzeit entscheidend ist zum Beispiel, welchen Mobilfunkstandard das Smartphone beherrscht – GPRS, UMTS oder doch schon LTE, das turboschnelle Internet? Die Wahl des Modells ist gerade bei Jugendlichen oft vom Coolnessfaktor der Marke und weniger von der Funktionalität abhängig. Diskussionen sind hier also oft vorprogrammiert, informieren Sie sich deshalb am besten schon frühzeitig über die Wünsche des Sprösslings – und über die Alternativen und die Möglichkeiten bei Kostenüberblick und Jugendschutz. So hat z.B. der Mobilfunkanbieter Vodafone neben der Child-Protect-App eine Handytaschengeldoption für CallYa-Tarife im Programm. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.vodafone.de/ unternehmen/sozialeverantwortung/jugendschutz.html 

© Kzenon - Fotolia.com

KIDS und Co - Smartphones – Alleskönner oder Zeitkiller?

31


32

KIDS und Co - R채tsel


KIDS und Co

Ratgeber Geld

Anzeige

KIDS und Co

Ratgeber Geld

André Waßerberg, 2 Kinder

Funabh. I N AFinanzmakler N Z I E L L aus E VDresden ORSORGE:

WER MACHT SICH KEINE SORGEN UM SEINE KINDER? Finanzielle Vorsorge: www.kinderversicherung24.com

An alles gedacht?

Die tägliche Abenteuerreise unserer Kinder ist nicht nur spannend, sondern birgt auch eine Menge Risiken. Erkrankt oder verunglückt ein Kind, ist dies ein Alptraum für alle Eltern. Ein Versicherungsschutz kann aber zumindest die finanziellen Folgen abfedern. Lücken bei der gesetzlichen Krankenversicherung Ihres Kindes günstig und richtig schließen Jedes in Deutschland HabenJahr Sie verunglücken schon einmal mit dem Gedanken 1,7 gespielt, das monatliche rund Mio. Kinder, ungefährKindergeld nicht nur außerhalb für Anschaffungen, sondern die Hälfte von Schule, auch für die Gesundheitsvorsorge Ihres Kindergarten und Hort. Im Gegensatz Kindes zu investieren? zum dortigen Basis-Schutz durch die gesetzliche Unfallversicherung, der Im Grunde ist das ganz einfach: keine beruhigenden Aussichten bietet, Die gesetzlichen Krankenkassen decken besitzen nur ein Drittel eine private nach den Leistungskürzungen der letzten Unfallversicherung, die zudem auch Jahre längst nicht mehr alle GesundZuhause und in der Freizeit gilt. heitskosten ab. Zwar bieten sie vor Selbst dann reichtviele die statistisch allem für Kinder zusätzlichegesehen Produrchschnittliche Versicherungssumme gramme und Kurse an, dennoch bleiben von niedrigen 70.000 € Kosten nicht einmal viele Zuzahlungen und bei uns sechs Jahre, wenn man beispielsweise als Eltern hängen. monatlich 1.000 € benötigt. Die drei Eckpfeiler der Zusatzversicherungen: Noch dramatischer ist die Im Zahnbereich werden bei kieferorthoVersorgungssituation bei einer schweren pädischen Behandlungen, Behinderung. Ursache hier Zahnersatz sind weniger und Zahnbehandlungen VersorgungslüUnfälle, zumal eine Unfallversicherung cken geschlossen. hier gar nicht leistet, sondern zu 80 % Erkrankungen. Hier gilt es, eine gezielte Im ambulanten Bereich können ZuzahVorsorge zu treffen, Produktlösungen der lungen (Praxisgebühr, Medikamente), Anbieter zu kombinieren.

Einzelne Kinderschutzpakete bieten u.a. Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen, Heilpraktiker, Naturheilkunde und Schutz bei einer schweren Schädigung Vorsorgeuntersuchungen vom Zusatztarif wichtiger Organe wie z. B. Herz oder übernommen werden. Lunge, einer Krebsdiagnose oder bereits einer 20-prozentigen Invalidität Im stationären Bereich nach einem Unfall. Und sorgen was ist Zusatzwenn versicherungen für eine freie Krankengrundlegende Fähigkeiten (Sehen, hauswahl, 1- oder 2-Bett-Zimmer und Hören, Sprechen usw.) mit einem Mal Chefarztbehandlung. verloren sind? Oder die Einstufung in eine gesetzliche Pflegestufe erfolgt? Auch hier Wie bei anderen Versicherungen gibt es Absicherungsprodukte für Kinder. gilt auch hier: Frühzeitig vorsorgen lohnt sich und spart BleibendeSorgen körperliche Beiträge. Sie fürBeeinträchtigungen maximalen sind nicht nur eine Schutz Ihres Kindesschwerwiegende im Krankheitsfall. emotionale, sondern auch eine Hier ein Beispiel für den Vorteil organisatorische und finanzielle Belastung unserer Arbeit: für die ganze Familie. Wichtig könnte Mandantin X hat eine von Zusatzversicherung hier die Absicherung einmaligen bei Y zum über Monatsbeitrag undGesellschaft laufenden Kosten eine von 20,79 Euro für Kind abgeschlosEinmalzahlung für ihr Umbau von Wohnung sen. Nach unserer Beratung stellt sich oder Auto und z.B. eine lebenslange heraus, dass ihr Tarif nicht wie von ihr gemonatliche Rente für die Abdeckung von dacht alle Kosten im ambulanten Bereich zusätzlichem Finanzbedarf sein. Auch abdeckt und auch im Dentalbereich nur Zusatzleistungen des Versicherers bei der

Experten undGKV-VorleisPflegekräften 60Suche % dernach Restkosten nach tung erstattet. können hier enorm entlasten. Einzelne Produktlösungen für die Der während der Beratung uns Absicherung Ihres Kindesvon können empfohlene Tarif deckt alle Restkosten also sein: Kinderunfallversicherung, imKinderinvaliditätsabsicherung, ambulanten Bereich und im Dentalbereich bis 90 % der nach der Vorleistung Kinderexistenzschutzversicherung, der GKV verbleibenden Kosten ab. Der Schulunfähigkeitsversicherung, neue Monatsbeitrag liegt bei 14,90 Euro Kinderpflegeversicherung oder die im Monat, allein der jährliche BeitragsvorAbsicherung gegen Schwere Krankheiten. teil beträgt somit mehr als 70 Euro, ganz abgesehen von den Mehrleistungen. Für uns als unabhängige Berater sind Ihre Wünsche Bedürfnisse Eltern, Lassen Sie sich und noch in diesem als Jahr Großeltern oder auch Paten besonders unabhängig beraten und nehmen Sie wichtig, um individuelle zu noch bis zum 21.12.2012Lösungen Vorteile mit. Danach Unisex-Tarifwelt! finden. gilt Fürdie unsneue gelten strenge Maßstäbe

an die Qualität solcher Produkte und die Für uns als unabhängige gelten finanzielle Stärke einesBerater Anbieters. Für strenge Maßstäbe die Qualität das Wohl unsereran Kinder solltensolcher keine Produkte und die finanzielle eines 08/15-Produkte herhalten -Stärke weil Kinder Anbieters. Für das Wohl unserer Kinder das Wertvollste unserer Gesellschaft sind. sollten keine 08/15-Produkte herhalten - weil Kinder das Wertvollste unserer André Waßerberg - unabhängiger Finanzmakler aus Gesellschaft sind.  Dresden - Vater von zwei Kindern

Gern sind wir Ihr Ansprechpartner Nummer 1 wenn es um die Vorsorge für Ihr Kind geht

Finanzmaklerkanzlei Halm & Waßerberg Bergstraße 19 - 01069 Dresden Telefon: 0351 - 8732 3314 in Kooperation mit der MAS FINANZ AG

www.kinderversicherung24.com KIDS und Co - Ratgeber Geld

33


Anzeige

Museum für Sächsische Volkskunst und Puppentheatersammlung In einem der ältesten Gebäude Dresdens, dem 1568 errichteten Jägerhof, befindet sich das „Schatzkästchen der sächsischen Volksseele“.

Der Begründer des Museums, Oskar Seyffert (1862-1940), zeigte hier seit 1913 seine Sammlung von Kunstwerken des einfachen Volkes: Liebevoll bemalte Möbel, rekonstruierte Stuben, reich verzierte Keramik, Textilkünste wie Blaudruck, Klöppel- und Nadelspitzen und bestickte Webereien sowie prachtvolle Trachten; nicht zu vergessen die Herrlichkeiten der erzgebirgischen Spielzeugmacher, die Bergmänner, Nussknacker, Lichterfiguren

und Pyramiden. Die Puppentheatersammlung präsentiert sich in wechselnden Sonderausstellungen. Hier können Groß und Klein eine der weltweit größten und bedeutendsten Sammlungen mit 200 Jahre alten Marionetten, Handpuppen und Theaterfiguren erleben. 2010 wurde das Museum komplett renoviert. Mit einem Aufzug, einem Kinderpfad und modernen Multimedia-

stationen bietet es für alle Generationen informative Unterhaltung. Ein besonderes Erlebnis wird auch dieses Jahr wieder die Weihnachtsausstellung vom 01.12.2012 - 27.01.2013 mit Handwerkern, Bastlern und Vorführungen.

Nähere Informationen finden Sie unter www.skd.museum

Unser Weihnachtsbaum 1.12.2012 – 27.1.2013

Weihnachten im Jägerhof

Weihnachtsausstellung mit geschmückten Weihnachtsbäumen, Bastelstube, Vorführung von Handwerkstechniken

Museum für Sächsische Volkskunst mit Puppentheatersammlung · Köpckestraße 1, 01097 Dresden · Tel.: +49 (0) 351 4914 4502 · www.skd.museum


4

Anzeige

Zauberhafte Kunst für Kinder

D er mzauberb

Es kracht im Geäst vom Traumzauberbaum, der Weihnachtsengel Helga Himmel ist auf der nördlichen Astgabel gelandet. Aber nicht nur die Waldgeister Moosmutzel und Waldwuffel und die wilde Traumlaus Agga Knack haben ihn erwartet, sondern auch ein wunderlicher alter Hut. Und auf einmal ist Helga verschwunden, entführt, gefangen in der Grummelburg …

Muss Weihnachten nun ausfallen? Illustration: Klaus Vonderwerth

Vor 40 Jahren fanden vor den Toren Dresdens die Dreharbeiten für das heute wohl berühmteste Wintermärchen statt. Inzwischen ist »Aschenbrödel« selbst Teil der Moritzburger Schlossgeschichte. Immer zur kalten Jahreszeit verwandelt sich der einstige Drehort in ein winterliches Märchenreich. Über 300.000 Besucher wandelten bereits auf den Spuren der frechen Märchenprinzessin. Doch was wäre das Märchen ohne die zauberhafte Filmmusik und das unnachahmliche Gespür jenes Regisseurs, der zu den bedeutendsten seiner Zunft in ganz Europa zählt? Den Geheimnissen des märchenhaften Erfolges gebührt in diesem Winter deshalb besondere Aufmerksamkeit. Natürlich werden auch wieder zahlreiche originale Kostüme und Ausstattungsgegenstände sowie viele Leihgaben leidenschaftlicher Filmfans präsentiert. Auf mehr als 2.000 m² Ausstellungsfläche führt der Rundgang durch das winterlich dekorierte Schloss. Auch zwei der Festsäle und natürlich die originalen Filmstätten wurden mit einbezogen. Mit viel Liebe zum Detail sind Kulissen des Films nachempfunden und in exklusiven Interviews berichten die Akteure über ihre Lebensläufe und die Entstehungsgeschichte des Films.

© 2012 Sony Music Entertainment Germany GmbH

»DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL« - Die Winterausstellung zum Kultfilm

aum

Erscheint am 16.11.2012.

Trau

WINTERzeit ist MÄRCHENzeit!

Tauchen auch Sie ein in die Geschichte eines der schönsten Märchenfilme aller Zeiten und gewinnen Sie drei Familienkarten für zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder für die Winterausstellung. Einfach eine Postkarte mit dem Stichwort „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ bis zum 4. Januar 2013 an KIDS und Co, Juri-Gagarin-Ring 68, 99084 Erfurt senden.

KINDERTHEATER IM SCHLOSSTURM 10.11.12 bis 03.03.13 Im Rahmen der Winterausstellung »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« wird es im Schlossturm wieder ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für Klein und Groß geben. An den Wochenenden, in den sächsischen Weihnachts- und Winterferien sowie an fast allen Feiertagen laden verschiedene Künstler mehrmals täglich z.B. zu Puppen- oder Erzähltheater, Mitmachprogrammen mit Spiel, Spaß & Gesang, Märchenlesungen oder historischem Tischtheater ein. Auch für die erwachsenen Märchenfans wird es Angebote geben. Und beim Märchenkino im Schlossturm wird natürlich der Märchenklassiker »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« gezeigt (am 2., 25. und 26.12. jeweils 11, 13 und 15 Uhr sowie am 24.12. um 11 Uhr). Eintritt: Märchenkino 4 Euro | Alle anderen Kinderveranstaltungen 3 Euro Eine Voranmeldung ist möglich unter Tel. (03 52 07) 873 – 18.

zum Ausmalen

www.traumzauberbaum .de Drei weitere fantastische Abenteuer mit Moosmutzel, Waldwuffel und Agga Knack

www.schloss-moritzburg.de

Überall im Handel und auf amazon.de erhältlich!


Text: Antje Schmidt, Fotos: LUBA Dresden e. V.

Die Wunscherfüller Lena hat kein Bett, Marie möchte unbedingt mal in den Zoo und Tim braucht neue Winterschuhe. Auch in Deutschland gibt es viele Kinder, denen die einfachsten Dinge fehlen. Darum setzt sich der Verein LUBA e. V. dafür ein, sozial benachteiligten Dresdner Kindern Wünsche zu erfüllen. den Wunsch und tritt mit der Familie in Kontakt. Manchmal geht dann alles relativ schnell, manchmal dauert die Wunscherfüllung auch länger, aber der LUBA versucht immer, alles in Bewegung zu setzen, um Kinder glücklich zu machen.

»Von ganz einfachen über sehr spezielle Wünsche haben wir fast alles dabei, was man sich vorstellen kann«, erzählt Elisa Renschen, Vorstandsvorsitzende vom LUBA e. V., und verrät: »LUBA steht für „Luftballon“ und soll den zu uns herein flatternden Wunsch, aber auch das erleichterte Kinderherz nach der Wunscherfüllung symbolisieren.« Im Spätsommer 2010 wurde der Verein von engagierten Menschen gegründet, die die soziale Benachteiligung einiger Kinder in unserer Gesellschaft nicht mehr hinneh-

men wollten. »Die Gründer haben immer wieder festgestellt, dass es nicht allen Kindern so gut wie den eigenen geht und dass manche einen vollen Kühlschrank sogar als Luxus empfinden. So ist dann die Idee zum LUBA entstanden«, erinnert sich Elisa Renschen. Über die unterschiedlichsten Quellen bekommen die insgesamt 35 Mitglieder vom LUBA Kinderwünsche zugetragen, meist aber über soziale Einrichtungen und engagierte Mitbürger. Der Glücksbringer, der sich schließlich für die Erfüllung des Wunsches einsetzen möchte, sucht einen Ansprechpartner für

»Viele möchten einfach nur einen Schulranzen. Wir hatten aber auch schon ein zweijähriges Mädchen, das sich ein Bett gewünscht hat. – Das sind immer ganz besondere, traurige, aber gleichzeitig auch glückliche Momente«, sagt die 34-jährige Elisa Renschen und fügt lächelnd hinzu: »Zwar gibt es auch Kinder, die einen Nintendo haben möchten – denen versuchen wir aber beizubringen, dass Glück und Freude auch in den kleinen Sachen stecken.« 

LUBA Dresden e.V. / Postfach 192409 / 01282 Dresden / www.lubadresden.de

kommt der nikolaus zu besuch. bis zum 05.12.20r12 inde einen können alle kh h im markt u c s r e d o l e f Stie abgeben ... Kesselsdorfer Straße 240 01169 Dresden-Gorbitz Tel. 0351 41807-0

www.toom-baumarkt.de

36

KIDS und Co - Die Wunscherfüller

.12.2012 ... vom 06. bis 08 die vom könnt ihr dann ten nikolaus gefüll ! schuhe abholen


KIDS und Co

Auto & Co Text: Cornelia Moers

Wo gehört das Kind im Auto hin? „Baby on board“ oder „Max fährt mit“ – da weiß gleich jeder Autofahrer, dass er Rücksicht nehmen sollte. Doch mit der eigenen Verantwortung fürs Kind kommt auch die Unsicherheit, wo der Sonnenschein am besten und sichersten im Auto sitzt. Mäxchen selbst möchte wohl am liebsten nach vorne. Aber darf er das denn? Alters im Auto nach hinten! Hier zündet kein Airbag und somit verringert sich die Gefahr für das Kind durch einen für erwachsene Menschen konstruierten Airbag verletzt zu werden. Die mittlere Position der Rückbank sollten Sie nach Möglichkeit dann vermeiden, wenn hier statt Dreipunktgurt nur ein Beckengurt zur Befestigung vorhanden ist.

Ja, er darf schon. Entsprechend der Rechtslage kann ein Kind jeden Alters heutzutage auch vorne auf dem Beifahrersitz mitfahren, wenn es in einer geeigneten Rückhalte-Einrichtung, also einem altersgerechten Kindersitz und angegurtet, untergebracht ist. Bei der Wahl und dem Einbau des Kindersitzes wiederum ist die Entscheidung der Eltern gefragt. Die richtige Alters- bzw. Gewichtsklasse des Sitzes, die richtige Befestigungsweise und die eventuelle Abschaltung des Beifahrerairbags sind die wichtigsten Aspekte, die zu beachten sind.

vorhanden ist. Ansonsten kann es für Ihr Kind sehr gefährlich werden. Achten Sie auf den Aufkleber, der gut sichtbar am Armaturenbrett des Autos oder direkt auf dem Kindersitz vor der gefährlichen Kombination Airbag + rückwärts gerichteter Kindersitz warnt. Kinder ab dem 12. Lebensjahr oder Kinder, die bereits 150 cm groß sind, dürfen auch ohne Kindersitz vorne im Auto mitfahren. Nur das Anschnallen nicht vergessen! Wenn Sie Ihr Kind entsprechend diesen Vorschriften sichern, sind Sie auch im Urlaub und Ausland ‚auf der sicheren Seite‘.

Der Kindersitz darf beispielsweise nur auf dem Beifahrersitz entgegen der Fahrtrichtung positioniert werden, wenn der Airbag abschaltbar bzw. kein Airbag

Allerdings: Der sicherste Platz für Mini-Max ist wohl auf der Rückbank. Aus der Perspektive der Sicherheit und Unfallforscher gehören Kinder jeden

Der Fahrer ist immer für die richtige Sicherung des Kindes verantwortlich und trägt die volle Verantwortung. Sie sollten also Kinder von Freunden und Verwandten nur mitnehmen, wenn Sie auch die entsprechenden Kindersitze zur Verfügung haben. Im Übrigen rät der ADAC in jeder Altersklasse zu Sitzen mit Seitenaufprallschutz. Die sogenannten „Sitzerhöher“ erfüllen zwar die gesetzlichen Auflagen, schwächeln aber im Falle eines Unfalls beim umfassenden Schutz Ihres Lieblings. Laut Studien sind Kinder ab sechs Jahre häufig schlecht gesichert. Damit es Ihr Kind bequem hat und den Sitz akzeptiert, lassen Sie es mit entscheiden und testen Sie Kindersitze vor dem Kauf ausgiebig aus. Vorbild sein und richtiges Anschnallen – auch bei kürzesten Strecken – gehören immer und von Anfang an dazu. Eltern finden umfangreiche und lesenswerte Informationen auf den Seiten des ADAC. Besonders zu empfehlen sind, neben dem Kindersitzberater, die Broschüren „Sicher unterwegs mit Kindern“ und „Kinder im Auto“ zum Download unter www.adac.de/infotestrat/ ratgeber-verkehr. Auch sehr informativ ist die PDF-Broschüre der deutschen Autoversicherer GDV „Kinder sichern im Auto – Ratschläge, Tipps, Isofix“, zu finden auf www.versicherung-und-verkehr. de/auto/sicherheit/kinder-im-auto.html  KIDS und Co - Auto und Co

37


Anzeige

Baby plus Kids Dresden

16.-17. Februar 2013, Internationales Congress Center Dresden D resde n s grö S S te M esse ru n d um I hre n Nachwuchs individuelle Kinderkleidung – die „Baby plus Kids“ lockt mit vielen Möglichkeiten zum Testen, attraktiven Kaufangeboten und kompetenten Ansprechpartnern nach Dresden. „Wo bekommen wir unser Baby?“ ist wohl eine der wichtigsten Fragen werdender Eltern. Antworten geben acht Geburtskliniken aus Dresden und Umgebung und stehen zum „Klinikcheck“ bereit.

Sei es der zukünftige Kinderwagen, ein Tragesystem, das erste Fahrrad oder

Interessante Tipps zur Betreuung, Familienfreizeit sowie ein vielseitiges

Vortragsprogramm zu Themen wie Förderung, Pflege und Gesundheit runden das Programm ab. Mit Tanz, Animation und Präsentationen wird die Messe zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Besondere Highlights sind u.a. das Kindercasting zum „Messesternchen 2013“sowie die beliebte „Schulranzenfete“. Neben einer riesigen Auswahl an Ranzen, Zuckertüten, Schreibwaren und Kleidung finden Eltern auch besondere Geschenkideen für den großen Tag. Somit steht einem gelungenen Schulstart nichts mehr im Wege! 

Baby plus Kids

DRESDEN

Von der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zur Schuleinführung – die nunmehr 9. Auflage der Messe „Baby plus Kids“ bietet vom 16. bis 17. Februar 2013 das Rund-um-sorglos-Paket für die ganze Familie. Am neuen Veranstaltungsort – dem Internationalen Congress Center Dresden – kommen nicht nur alle werdenden Eltern, Eltern und Großeltern, sondern auch die Kleinen auf ihre Kosten.

16. – 17. Februar 2013 ❚ DIE Baby- und Kids-Messe in Dresden Die Messe bietet neben dem Rund-um-Sorglos-Paket für alle (werdenden) Eltern und Großeltern auch Spiel, Spaß und Angebote für alle Kids bis hin zur Schulstart-Erstausstattung. ❚ Neuer Standort Im Herzen von Dresden, mit herrlichem Blick auf die Elbe und faszinierendem Ambiente bietet der neue Standort – das Internationale Congress Center Dresden – beste Bedingungen für die attraktive Messe. ❚ Highlights Casting zum »Dresdner Messesternchen 2013«, Geburtsklinik-Check, Trageberatung- und Modenschau, ADAC-Kinder-Autositz-Beratung, Schulranzenfete, Vorträge & Workshops, Kinderbetreuung uvm.

www.tmsmessen.de

TMS 10/2012 | Fotos: fotoline studio dresden, deposit

Congress Center Dresden


Anzeige

... mehr als nur zwei Apotheken

KIDS und Co

Ratgeber Gesundheit Teil 1 Winter

Hausapotheke für die junge Familie! Wir alle kennen das – ein Familienmitglied klagt plötzlich über Fieber, Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Magenkrämpfe, Durchfall, Husten, Blasenentzündung… Eine gut organisierte Hausapotheke ist dann Gold wert! Für Kinder sollte unbedingt immer ein fiebersenkendes Arzneimittel bereitliegen. Bewährt haben sich Paracetamol und Ibuprofen – wahlweise als Zäpfchen oder Saft. Ibuprofen mit seiner entzündungshemmenden Komponente ist zu bevorzugen, wenn die Schmerzen auf entzündliche Prozesse zurückzuführen sind: z.B. Nebenhöhlen- oder Mittelohrentzündung oder auch Zahnschmerzen. Jetzt beginnt die Erkältungszeit: Vorbeugend die Nasenschleimhaut täglich mit isotonischer Kochsalzlösung befeuchten. Unbedingt für die Kleinen abschwellende Nasentropfen bereithalten. Denn ansonsten atmen wir permanent über den Mund, was dann die Rachenschleimhaut austrocknen lässt und so die Entwicklung eines Hustens begünstigt. Thymianhaltige Hustensäfte (z.B. Aspecton® oder Bronchipret®) sind besonders wertvoll – sie wirken desinfizierend, reizlindernd, schleimlösend und auch atemwegserweiternd – ein Saft also, der in jeder Phase eines Hustens sinnvoll eingesetzt werden kann. Ohrenschmerzen können homöopathisch (z.B. Otovowen) oder mit schmerzlindernden Ohrentropfen therapiert werden (Otodolor). Bei Ohrenschmerzen ist unbedingt zeitnah der Arzt zu konsultieren. Einer beginnenden Erkältung kann durchaus Einhalt geboten werden mit der Kraft der Natur: Lebensbaum, Färberginster und Sonnenhut wirken gezielt gegen die krankmachenden Erkältungsviren (z.B. Esberitox®). Gegen Durchfall helfen medizinische Hefe (z.B. Perenterol®) und Gerbstoffe (z.B. Tannacomp®). Eine Elektrolytlösung (z.B. Oralpädon®) schützt insbesondere Kinder bei Durchfall gegen Austrocknung und Kreislaufzusammenbruch. Gegen Magenbeschwerden sollte ein krampflösendes Mittel bereitgehalten werden (z.B. Buscopan®), ein beruhigendes Mittel auf pflanzlicher Basis (Iberogast®, Kamillan®). Bei Übelkeit helfen Zäpfchen oftmals besser als Saft oder Tabletten (z.B. Vomacur®).  Tipp: Eine Übersicht zur Hausapotheke für die junge Familie erhalten Sie in den CITY-Apotheken Dresden: Apotheke am Dr.-KülzRing (Haupteingang Altmarkt-Galerie) oder CITY-Apotheke Hauptstraße. Lesen Sie im nächsten Heft: Hausapotheke zur Wundversorgung, Verbrennungen, allergischen Reaktionen, Ekzeme. Apothekerin Dr. Katja Scarlett Daub

Milchpumpenverleih

AUSZUG AUS UNSEREM ANGEBOT: FÜR MUTTER UND KIND Stadelmann-Sortiment . Babywaagen-Verleih Baby-Artikel . Milchpumpenverleih ENTSPANNUNG Kosmetikbehandlungen . Massagen GESUNDHEITS-CHECKS Messung Anti-Aging-Faktoren . hs-CRP Freie Radikale . Hautanalyse . Venen-Check Blutfette . Leberwerte . Sauerstoff-Status Trinkwasseranalyse

CITY- APOTHEKEN DRESDEN Apotheke am Dr.-Külz-Ring

Dr.-Külz-Ring 13 . 01067 Dresden Tel. 0351 4867486 . Mo-Sa 9-21 Uhr

C ITY-APOTHEKE Hauptstraße

Hauptstraße 7 . 01097 Dresden Tel. 0351 26731940 . Mo-Fr 8-20 Uhr Sa 9-19 Uhr

HOTLINE 0351 - 4867486 − Mo - Sa 8.30 - 21.00 Uhr

www.city-apotheken-dresden.de

GUTSCHEIN

Fuehlen wie neu geboren in unserer neuen CITY- Apotheke auf der HauptstraSSe. Nur einmal zahlen - zweimal genießen!


KIDS und Co

Kurs und Co A

Aqua-Kinder-Spaß Sicherheitstraining für Nichtschwimmer von 2 bis 4 Jahren, Anmeldung: VHS Sächsische SchweizOsterzgebirge e. V., Tel. 03501 710990 Infos: Geibeltbad Pirna, Tel. 03501 7640

B

Bewegungsmelder Kinder zwischen 8 und 11 Jahren entdecken, was im Theater los ist. Di. 16:00-18:00 (14-tägig), Infos: tjg. Theaterakademie, Tel. 0351 4291215 Body and Soul Entspannungsübungen für Mädchen zwischen 9 und 11, 12 und 14 Jahren, Termine auf Anfrage, Infos: Frauen- und Mädchen-Gesundheitszentrum Medea e. V., Tel. 0351 8495679 Buchkinder Johannstadt Buch- und Schreibwerkstatt für Kinder zwi-

schen 6 und 12 Jahren, Fr. 15:15-16:45, Infos: Johannstädter Kulturtreff e. V., Tel. 0351 4472823

C

Chikung-Übungen Gesundheitsübungen und Beginn der Tai Chi-Form, Infos: Schule für Tai Chi Chuan, Tel. 0151 26875359 Club Hördetektive Hörwerkstatt für Kinder zwischen 7 und 10 Jahren, Mi. 16:00-17:00, Infos: Medienkulturzentrum Dresden e. V., Tel. 0351 31540670

D

Die wilden JoJos Frustabbau in einem pädagogisch betreuten Raufangebot, Do. 16:30, Infos: Kindertreff JoJo, Tel. 0351 4466670 Drachenschule In der Drachenschule trainieren Kinder mit

Spiel und Spaß und stärken ihr Selbstbewusstsein. Mi. 15:15-15:45 (3 bis 5 Jahre), Di. bis Do. 16:00-16:45 (5 bis 7 Jahre), Di. bis Do. 17:00-17:45 (8 bis 10 Jahre), Ort: Sachsen Forum; Mi. 15:15-15:45 (3 bis 5 Jahre), Di. bis Do. 16:00-16:45 (4 bis 7 Jahre), Di. bis Do. 17:00-17:45 (8 bis 10 Jahre), Ort: Leipziger Straße 112, Infos: Feel Good Sports, Tel. 0351 48249496 u. 0351 8211526 Druck mich! Drucktechniken für Groß und Klein, Fr. 10:00-11:30, Infos: Putjatinhaus, Tel. 0351 2011906

E

Early English for your Kid Sa. 10:00, Infos: Fremdsprachenschule for everyone, Tel. 0351 3281976 Englisch Mi. 17:10-17:50 (3,5 bis 7 Jahre), Ort: Kinder- , Jugend- und Familienzentrum „Tanne“, Infos: Bildungskreis Sprachen, Leipzig, Tel. 0341 33399902 Erlebnisgruppe für Jungen Fr. 15:45-20:45, Infos: Jugendhaus Prohlis, Tel. 0351 2844082


Erlebnistag Reiten Pferde putzen, Reiten, Bodenarbeit mit Pferden, Voltigieren, Sa.-So. 10:00-19:00 (08./09./15./16.12.2012, 12./13./26./27.01.2013, 2./03./23./ 24.02.2013), So. 10:00-19:00 (20.01.2013), Treff: UFA-Palast Straßenbahnhaltestelle Walpurgisstraße, Infos: Kinderprojekt DD e. V., Tel. 0351 4954262

F

Figurentheater Mo. 16:00-18:00 (ab 6 Jahre), Infos: JugendKunstschule Dresden, Tel. 0351 79688533 Fitness Kids Mi. 16:00-17:00 (10 bis 13 Jahre), Infos: Tanzzentrum Dresden, Tel. 0351 5004937

G

Gesang für Kinder ab 10 Jahre, Jugendliche und Erwachsene, Termine auf Anfrage, Infos: YAMAHA Musikschule, Tel. 0351 8042405 Gesellschaftstanz für Kinder Mi. 15:50-16:50 (ab 6 Jahre), Mi. 16:4017:40 (ab 9 Jahre), Ort: Stammhaus Dresden – Kurhaus Bühlau, Infos: ADTV Tanzschule Lax, Tel. 0351 2689222 Gitarre/Bass Gitarrenunterricht für Kinder ab 8 Jahre, Jugendliche und Erwachsene, Termine auf Anfrage, Infos: YAMAHA Musikschule, Tel. 0351 8042405 Gitarrenunterricht (für Anfänger) Termine auf Anfrage, Infos: Theaterhaus Rudi, Tel. 0351 8491925

H

Hip Hop Mi. 18:00 (ab 7 Jahre), Infos: ADTV Tanzschule ego – Das Wohlfühlhaus, Tel. 0351 8802000 HipHop für Teens Fr. 18:00-19:30, Infos: Luxor Dance Company Dresden, Tel. 0351 4867745

I

Inlineskaten Grundkurs Kinder ab 7 Jahre lernen die Grundregeln des Inlineskatens in zwei Teilkursen. Termine auf Anfrage, Treff: Dresden Flughafen, Infos: Matthias Boden, Tel. 0351 8809700 Inlineskaten Kinder zwischen 5 und 8 Jahren lernen gemeinsam in einer Kindergruppe das sichere Bremsen und Fahren mit Inlineskates in drei Teilkursen. Termine auf Anfrage, Treff: Dresdner Flughafen,Infos: Matthias Boden, Tel. 0351 8809700

Instrumenten-Karussell (ab ca. 5 Jahre) für noch Unentschlossene (4 Instrumente in 4 Monaten), Termine auf Anfrage, Infos: Musikschule Dresden KOMMA, Die, Tel. 0351 4843636 Interkultureller Eltern-Kind-Treff Mosaik Eltern mit Kind, die zusammen kreativ sein wollen, Do. 15:00-17:00, Infos: Johannstädter Kulturtreff e. V., Tel. 0351 3070969

J

Kinderradio Kinder produzieren eigene Beiträge, moderieren, schreiben Hörspiele und senden ihren Beitrag. Fr. 15:00-18:00, Infos: Medienkulturzentrum Dresden e. V., Tel. 0351 31540670 Kinderrückenschule Mo. 16:30-17:30, Infos: Physiotherapie Stransky, Tel. 0351 8021223

Junge Mineralogen –Steinbeißerchen Mo. 16:00-18:00, Ort: Schlösschen, Infos: Kinder- und Jugendhaus Insel, Tel. 0351 4213217 Keramik Mi. 16:00-17:30 (ab 6 Jahre), Infos: Putjatinhaus, Tel. 0351 2011906

Kinderschwimmkurs Termine auf Anfrage, Infos: Freizeitbad Wellenspiel, Meißen, Tel. 03521 701130

Keramikkurs für Familien jeden 1. Sonntag im Monat 14:30-16:30, Infos: Kreative Werkstatt Dresden e. V., Tel. 0351 8584200

Kindersport Mi. 15:00-16:00 (ab 2 Jahre), Infos: Putjatinhaus, Tel. 0351 2011906

K

Kindersport Mi. 16:00-16:45 (1,5 bis 3 Jahre), Mi. 17:00-17:45 (3 bis 5 Jahre), Infos: Physiotherapie Stransky, Tel. 0351 8021223

Keramikkurs für Kinder Mi. 17:00-18:00, Infos: Verein Aktives Leben, Tel. 0351 4400222

Kindertanz Mi. 16:15-17:00 (ab 4 Jahre), Do. 16:1517:00 (ab 3 Jahre), Do. 17:00-18:00 (ab 8 Jahre), Infos: Tanzt! (ria), Tel. 0172 1340080

Keys for Music Klavierunterricht für Kinder ab 8 Jahre, Jugendliche und Erwachsene, Termine auf Anfrage, Infos: YAMAHA Musikschule, Tel. 0351 8042405

Kinder-Tanz für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren, Mi. 17:00-17:55, Do. 16:30-17:25, Infos: ADTV Tanzschule ego – Das Wohlfühlhaus, Tel. 0351 8802000

Kidsdance Mi. 17:00-18:00 (ab 11 Jahre), Infos: Tanzt! (ria), Tel. 0172 1340080 Kinderballett Mo. & Mi. 16:00-17:00 (6 bis 7 Jahre), Mi. 17:00-18:00 (8 bis 9 Jahre), Do. 16:0017:00 (8 bis 9 Jahre), Infos: Tanzzentrum Dresden, Tel. 0351 5004937

Kindertanz für Kinder zwischen 3,5 und 6 Jahren, Mo. 17:00-18:00, Ort: Leisniger Str. 53, Dresden-Pieschen, Mi. 17:00-18:00, Ort: Börse Coswig, Di. 17:00-18:00, Do. 16:00-17:00, Fr. 15:35-16:35/16:3517:35, Ort: Stammhaus Dresden – Kurhaus Bühlau, Infos: ADTV Tanzschule Lax, Tel. 0351 2689222

Kinderchor Mi.15:45-16:30 (ab 5 Jahre), Infos: Freier Musikverein Paukenschlag e. V. im Fontane-Center, Tel. 0351 8805029

Kindertanz Mi. 16:00-16:45 (4 bis 7 Jahre), Mi. 17:00-17:45 (2. bis 4 Klasse), Infos: ADTV Tanzstudio Fischer, Tel. 0351 3344885

Kinderchor Fr. 16:30-17:15 (5 bis 10 Jahre), Infos: Johannstädter Kulturtreff e. V., Tel. 0351 4472823

Kindertanz Mo. & Do. 16:30-17:15 (3,5 bis 6 Jahre), Infos: Familienzentrum Heiderand, Tel. 0351 8890977

Kinderchor Do. 17:00 (6 bis 13 Jahre), Infos: Musikschule Dresden KOMMA, Die, Tel. 0351 4843636

Kindertanz – Kids-Dance-Club Mi. 16:30-17:30 (8 bis 9 Jahre), Fr. 17:40-18:40 (13 Jahre, Buster Groove Dance Club), Infos: Tanzschule Nebl, Tel. 0351 4942296

Kinderkeramikkurs Mo. 15:30-17:00, Infos: Kreative Werkstatt Dresden e. V., Tel. 0351 8584200

Kindertheaterkurse Di. 16:00-17:00 (ab 2,5 Jahre mit Mutti), Kurs und Co

41


Mi 16:30-18:00 (ab 4 Jahre), Do. 16:0017:30 (ab 4 Jahre), Fr. 16:00-17:30 (9 bis 13 Jahre), Infos: Galli Theater & Training Center, Tel. 0351 2538225 Kindertreff mit Kindermalwerkstatt Klecks Do. 15:00-17:30, Infos: Kontaktstelle Koitschgraben, Tel. 0351 2728092 Kinderuniversität Thema: „Ich oder wir: Was ist fair? Und was ist unfair?“, Di. 16:15/17:30 (11.12.2012), Ort: Großer Saal des DHMD, Infos: Deutsches Hygiene-Museum, Tel. 0351 48460 Kinderyoga Mi. 16:30-17:15 (6 bis 10 Jahre), Do. 16:30-17:15 (ab 3 Jahre), Infos: Medita, Tel. 0351 4796540 Klassischer Tanz Mo. 14:00-15:45 (Fortgeschrittene), Mo. 16:00-17:00 (Teens), Di. 15:00-16:15 (Kids), Di. 17:30-18:30 (Fortgeschrittene), Infos: Luxor Dance Company Dresden, Tel. 0351 4867745

Di. 16:45-18:15 (ab 9 Jahre), Infos: Putjatinhaus, Tel. 0351 2011906

Kreatives Gestalten Mi. 10:00-17:00, Infos: Familienzentrum Spreewalder 1, spreewalder1@ vsp-dresden.de

Mädchentreff „Mirandus“ Mo. 15:00-19:00 (ab 10 Jahre), Infos: Mehrgenerationenhaus Pirna Famil e. V., Tel. 03501 446651

Kreativnachmittag – Die Kunstkoffer kommen! Mi. 15:30-16:30, Ort: Spielplatz am Konsum (Pfeifferhansstraße), Infos: Kindertreff JoJo, Tel. 0351 4466670

Mini-Dance-Club Mo. 16:15-17:00 (4 Jahre), Di. 16:00-16:45/ Sa. 11:15-12:00 (5 bis 6 Jahre), Mi. 15:3016:15 (6 bis 7 Jahre), Sa. 10:00-10:45 (7 bis 8 Jahre), Infos: Tanzschule Nebl, Tel. 0351 4942296

Kunstwerkstatt Farbklecks Die Kleinen zwischen 5 und 7 Jahren entdecken die Welt der Kunst mit allen Sinnen, es wird mit verschiedenen Materialien gemalt, gezeichnet, gebastelt und gedruckt. Mo. 15:30-16:30, Ort: Schloß Albrechtsberg, Do. 15:45-16:45, Ort: KiJuGa EINHORN, Infos: JugendKunstschule Dresden, Tel. 0351 79688533

L

Lego Roboter AG Mi. 17:00-19:00, Ort: Jugendhaus, Infos: Kinder- und Jugendhaus Insel, Tel. 0351 4213217

Klavierunterricht Termine auf Anfrage, Infos: Dresdner Piano-Salon, Tel. 0351 8044297

Lerntherapie Termine auf Anfrage, Infos: Lernzentrum Leinau, Tel. 0351 32459755

Kleinkinderschwimmen für Kinder zwischen 1 und 3 Jahren, Mi. & Sa. 09:30-10:00, Infos: Elbamare, Tel. 0351 410090

Lernwerkstatt Mo. 14:00-17:30, Mi. 15:00-18:00, Ort: Schlösschen, Infos: Kinder- und Jugendhaus Insel, Tel. 0351 4213217

Kleinkinderschwimmen Mo. 08:30-09:00, Infos: Physiotherapie Nordbad, Tel. 0351 8033249

Lötpunkt – das coole Kreativlabor Mikroelektronik selbst gestalten für kreative Köpfe in Klasse 8 und 9, Mo. & Do. 16:00-18:00, Ort: Zellescher Weg 20, Seminargebäude 2, Raum 209, Infos: facebook.com/Loetpunkt, Tel. 0351 46331900

Kleinkindturnen Do. 16:00-17:00, Infos: Physiotherapie Nordbad, Tel. 0351 8033249 Klöppeln Mi. 16:45-18:45, Ort: Schlösschen,

42

Infos: Kinder- und Jugendhaus Insel, Tel. 0351 4213217

Kurs und Co

M

Malkurs für Kinder Do. 16:00-17:00 (ab 5 Jahre),

Minizirkus für Kinder ab 3 Jahre, Di. & Fr. 16:4517:45, Infos: Kinder- & Jugendzirkus KAOS, Tel. 0351 3105210 Musikalische Früherziehung Di. 16:30-17:15 (4 bis 6 Jahre), Infos: Putjatinhaus, Tel. 0351 2011906 Musikalischer Mutter-Kind-Kurs „Sternchenkurs“ Mo. 15:30/16:20 (2 bis 3,5 Jahre), Infos: Musikschule Dresden KOMMA, Die, Tel. 0351 4843636 Musikkurse täglich für Kinder von 0 bis 6 Jahren, Termine auf Anfrage, Infos: Kolibri-Kindermusikschule, Tel. 0351 4724520 MU-SI-KUS Eltern musizieren gemeinsam mit ihren Kleinkindern (1 bis 3 Jahre), Termine auf Anfrage, Infos: AWO Schwangeren-, Familien- und Beratungszentrum „Neues Leben“, Tel. 0351 3361107 Mutter-Kind-Tanzkurs für 3-jährige Kinder, Di. 15:00-15:45, Infos: Tanzschule Nebl, Tel. 0351 4942296

N

Nachhilfe Nachhilfe in allen Fächern,


Termine nach Vereinbarung, Ort: Schillerplatz, Infos: Lernzentrum Leinau, Tel. 0351 32459755 Naturforschertreffs „Die Graslöwen“ – Die Natur wird spielerisch erkundet, kleine Wunder werden entdeckt, Tiere und Pflanzen beobachtet und mit Naturmaterialien gebastelt. Mo. 15:30-17:00 (2. bis 4. Klasse); „Die Parkforscher“ – Beobachtung der Vögel und Insekten im Großen Garten, Exkursionen, praktische Naturschutzeinsätze. Di. 15:30-17:00 (5. bis 7. Klasse); „Die Grashüper“ – Kleine Naturforscher und -forscherinnen entdecken und erleben die Natur im Jahreslauf mit viel Spaß und Spiel. Mi. 15:30-17:00 (5 bis 7 Jahre), nicht in den Ferien, Infos: Jugend-Öko-Haus, Tel. 0351 4594142

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht … … bleibt Tommy nicht zu Haus. Aktuelle Kurse und Termine für kleine Helden finden Sie hier.

O

Offene Elternsprechstunde Di. 09:00-11:00, Infos: Mehrgenerationenhaus Familienzentrum Radebeul, Tel. 0351 8397322 Offenes Spielzimmer Mo./Di./Do. 15:00-18:30 (0 bis 5 Jahre), Infos: Kinder-, Jugendund Familienzentrum „Tanne“, Tel. 0351 4112940 Orientalischer Tanz Di. 16:00 (ab 13 Jahre), Mi. 16:00 (ab 5 Jahre), Infos: Atelier für Tanz und Bewegung, Tel. 0162 6545077

P

Paartanz für Kinder Do. 16:30-17:30 (ab 3 Jahre), Infos: Luxor Dance Company Dresden, Tel. 0351 4867745

www.kribbelbunt.de

Pampers-Tanz für Kinder zwischen 2 und 3 Jahren und ihre Mamas, Mi. 16:00-16.45, Infos: ADTV Tanzschule ego – Das Wohlfühlhaus, Tel. 0351 8802000 PASyouth 2012/2013 Theaterwerkstatt für Jugendliche ab 13 Jahre, 29.03. bis 07.04.2013, Infos: tjg. Theaterakademie, theaterakademie@ tjg-dresden.de

* Ticketpreise inkl. Gebühren, zzgl. 4,90 € Versand- bzw. 2,90 € Hinterlegungspauschale pro Auftrag.

S ta g e e n t e rta i n m e n t t o u r i n g P r o d u c t i o n S PräSentiert

on ts v or! i H nn Mit H Co a r sa

Pegasus-Klassen Unterricht in Schauspiel, Tanz und Gesang für Schüler ab 6 Jahre, Termine auf Anfrage, Infos: Pegasus Theaterschule, Tel. 0351 3144669 Phantasiewerkstatt Familienveranstaltung mit Geschichten, Farben und Papier für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren, Sa. 15:00-17:00 (08. und 15.12.2012), So. 15:00-17:00 (02.12.2012), Infos: JugendKunstschule Dresden, Tel. 0351 79688533 Piepmatzkurs Singen für Kinder zwischen 1,5 und 4 Jahren, Di. 15:30-16:15, Infos: Putjatinhaus, Tel. 0351 2011906

S

Schachgruppe für Kinder Mo. 15:00-18:00, Verein Aktives Leben, Tel. 0351 4400222

20. – 24.02.2013 Messe DresDen

...näher dran!

Ticketpreise von 19,90 € bis 49,90 €*

Schwimmlernkurs für Kinder ab 6 Jahre, Mo. bis Do., Zeiten auf Anfrage, Anmeldung: VHS Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V., Tel. 03501 710990, Infos: Geibeltbad Pirna Tel. 03501 7640

10 €* Festpreis auf allen Plätzen für Kinder bis einschließlich 15 Jahre von Mo. bis Fr.

www.holidayonice.de · 0 18 05/44 14 0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,42 €/Min.

HOI-AZ-Kids&Co 90x128mm_Dresden.indd 1

GARANTIERT DIE BESTEN MUSICALS & SHOWS

Kurs und Co

43

07.11.12 16:03


Anzeige

Sportartenmix Kinder sollen durch verschiedene Angebote wie Turnen, Eislauf und Selbstverteidigung an Sport herangeführt werden, Start: 18.01.2013, Infos: Kinderprojekt DD e. V., Tel. 0351 4954262

lsten o o c Die gen … n u h c r as r e Üb

Sport+Spiel+Spaß für Kinder ab 4 Jahre, Mo. 16:45, Ort: Sporthalle der Diesterweg-GS in Copitz, Infos: Mehrgenerationenhaus Pirna Famil e. V., Tel. 03501 446651

T

Tai-Chi-Einführungskurse Do. 18:00-19:15, Fr. 11:00-12:15, Infos: Schule für Tai Chi Chuan, Tel. 0151 26875359 Tanz-Bewegungsworkshop Yoga/Modern Jazz/Afrodance mit Tanzdozenten aus Berlin, Togo und Dresden, So. 09:30-17:00 (20.01.2013), Infos: Tanzt!(ria), Tel. 0172 1340080

eburtstagsparty. … gibt’s auf meiner G ng. RiesenRutsche. Stimmu y t r a P . WasserSpiele de Menge Überraschungen be und je

bewer stige Spiele, spannende Wett ußerdem decken wir ereitet. A haben w de vorb ir für Dich und Deine Freun rtstag eignet sich für Kinder dergebu Deinen Geburtstagstisch. Der Kin n sieben und zwölf Jahren. zwische Viele lu

www.geibeltbad-pirna.com Rottwerndorfer Str. 56c, Tel.: 03501–710 900, Betreiber: Stadtwerke Pirna GmbH

GB_ANZ_KiGeb_100726.indd 3

25.10.2012

Tanz, Rhythmik, Yoga für Kinder Mi. 16:30-17:30 (1 bis 5 Jahre), Infos: Putjatinhaus, Tel. 0351 2011906 Theaterforscher Mo. 16:30-19:00 (12 bis 14 Jahre), Infos: tjg. Theaterakademie, Tel. 0351 4291215 Theatergruppe Di. 16:00-18:30 (ab 8 Jahre), Ort: Schloss Albrechtsberg, Infos: JugendKunstschule Dresden, Tel. 0351 79688533

Theaterschule Di. 15:30-17:00 (8 bis 11 Jahre), Di. 17:30-19:00 (12 bis 15 Jah10:55:13 Uhrre), nicht in den Ferien, Theaterhaus Rudi, Tel. 0351 8491925 Trickfilm-Werkstatt für alle ab 8 Jahre, Di. 16:00-18:00, Do. 17:00-19:00, Infos: Medienkulturzentrum Dresden e. V., trickfilm-fantasia@email.de Trommeln Mi. & Do. 13:00-18:00, Infos: Mehrgenerationenhaus Familienzentrum Radebeul, Tel. 035795 36755

Familiengesundheitspaten … weil Erfahrung den Start ins Leben erleichtert Wir sind für Sie und Ihre Familie da: In den ersten drei Lebensjahren Ihres Kindes stehen Ihnen ehrenamtliche Paten zur Seite. Sie haben

• ein offenes Ohr für Ihre Fragen • wichtige Termine im Blick • fundierte Informationen zur gesundheitlichen

Entwicklung, zur Ernährung und zu Impfungen.

Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an alle Familien aus dem Raum Dresden.

V

Haben Sie Interesse? Carus Consilium Sachsen GmbH Fetscherstraße 74 01307 Dresden Ansprechpartnerin: Frau Teresa Kunze Telefon: 0351 458-3814 E-Mail: familienpaten@ carusconsilium.de www.carusconsilium.de

Videoclip-Dance Mo. 16:00-17:00 (ab 9 Jahre), Ort: Leisniger Str. 53, Dresden-Pieschen, Mi. 16:00-17:00 (ab 6 Jahre), Mi. 18:0019:00 (ab 9 Jahre), Ort: Börse Coswig, Do. 16:45-17:45 (ab 6 Jahre), Do. 17:30-18:30 (ab 10 Jahre), Ort: Elstermode Elsterwerda, Di. 15:00-16:00 (ab 6 Jahre), Mi. 15:55-16:55 (ab 9 Jahre), Do. 17:00-18:00 (ab 7 Jahre), Fr. 17:35-18:35 (ab 6 Jahre), Ort: Stammhaus Dresden – Kurhaus Bühlau, Infos: ADTV Tanzschule Lax, Tel. 0351 2689222

W

Wunderland Musik für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren, Termine auf Anfrage: YAMAHA Musikschule, Tel. 0351 8042405

Y

Yoga für Kinder Mo. 17:00-17:45, Ort: Stadtteilhaus,Infos: Yoga Bernhardt, Tel. 0351 8027652 EIN PROJEKT der Carus Consilium Sachsen GmbH und des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz

44

Kurs und Co

Yoga für Anfänger Mo. & Mi. 20:00-21:30, Di. 18:00-19:30, Do. 08:00-09:30, Infos: Yoga Zentrum Dresden, Tel. 0351 8106351


TAG

ZEIT

ORT

ZEIT

ORT

Veranstaltungen in Sachsen Wochenende, 23. – 25. November Freitag, 23. November ganztägig Touristik & Caravaning International Leipzig, Messe Leipzig abgefahren – Die Messe rund ums Rad, Messe Leipzig

Samstag, 24. November ganztägig Touristik & Caravaning International Leipzig, Messe Leipzig 10:00 100 Jahre DHMD, Deutsches HygieneMuseum, Dresden 10:00 7. ModellbauAusstellung mit Tauschmarkt, Kraftwerk, Chemnitz

Sonntag, 25. November

10:00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden 10:00 Froschkönig, Mitmachtheater, Galli Theater, Dresden 10:00 Rapunzel geht los, Theater ab 6 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 16:00 Das Rotkäppchen (Neuinszenierung), Theater ab 4 Jahre, Puppentheater Sterntaler, Leipzig 17:00 Planet der Drachen, Konzert für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Staats operette Dresden 18:30 „Wikinger und Indianer – Welchen

Einfluss hatten die ersten Besucher Nordamerikas?“, Vortrag, Karl-May-Museum, Radebeul 19:00 Das Lied vom großen Rüpel, Lieder ab 10 Jahre, Yenidze, Dresden 19:00 Nachtwächterrundgang über den Schloßberg (mit anschließendem „Nachtwächterschluck“), Treff: Eingang Schloßkirche, Chemnitz 19:30 Abendtouren durch den Zoo, Zoo Leipzig 19:30 Der Zauberer von Oss, Musical für Kinder und Erwachsene, Opernhaus, Chemnitz

11:00 Dornröschen, Puppentheater ab 4 Jahre mit Karla Wintermann, (auch 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 15:00 Frau Holle, mai hof Puppentheater, Dresden 15:00 Familienplanetarium, Sternwarte Radebeul 15:00 Auf der Suche nach der gestohlenen Zeit, Detektiv-Tour für Kinder und Erwachsene, Unikatum Kindermuseum, Leipzig 15:30 Die fantasievolle Lesestunde ab 3 Jahre, Buchhandlung Lehmanns Media, Leipzig 16:00 Das Wunder einer Weihnacht, Theater ab 6 Jahre, tjg. Dresden 16:00 Aschenputtel, Mitmachtheater, Galli Theater, Dresden 16:00 Der schwarze Schimmel, Geschichten

ab 6 Jahre, Yenidze, Dresden 16:00 Peter und der Wolf, Theater ab 5 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 16:00 Die Monstergala, Musical ab 5 Jahre, Kinderbuchladen Serifee, Leipzig 16:00 Frau Holle, Theater ab 4 Jahre, Puppentheater Rosi Lampe, Markkleeberg 18:00 Der Zauberer von Oss, Musical für Kinder und Erwachsene, Opernhaus, Theater Chemnitz 18:00 Die verzauberten Brüder, Weihnachts märchen ab 5 Jahre, Großer Saal, Theater Zittau 19:30 Abendtouren durch den Zoo, Zoo Leipzig 19:30 Philharmonie im Albertinum, 2. Konzert, Lichthof, Albertinum, Dresden 19:30 Kleider machen Leute, musikalische Komödie, Großer Saal, Theater Görlitz

11:00

11:00

Frau Holle, Theater ab 3 Jahre, (auch 16:00), Puppentheater Rehefelder

Straße, Dresden Führung durch Sonderausstellung „Kam Anzeige

KIDS und Co Termine

45


TAG

ZEIT

ganztägig abgefahren – Die Messe rund ums Rad, Messe Leipzig 10:00 7. Modellbau-Ausstellung mit Tauschmarkt, Kraftwerk, Chemnitz

WWW.SOLIVER.COM

COOLE LOOKS FÜR BOYS & GIRLS S.OLIVER 2 X IN DRESDEN S.OLIVER STORE CENTRUM GALERIE

Freitag, 30. November

*

€ 0 1

EIN S H SC UE

T GU DEIN NIET F FÜR UT *Ein

zu

mE eine n abon 40€ e s v lö

Kolumbus 15.000 Jahre zu spät? Globaler Verkehr in der Steinzeit“, Verkehrsmuseum, Dresden 11:00 Frau Holle, Puppentheater ab 4 Jahre mit Karla Wintermann, (auch 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 Frau Holle, (auch 15:00), mai hof Puppentheater, Dresden 11:00 Frau Holle, (auch 16:00), Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 11:00 Die kleine Meerjungfrau, Familienvorstellung ab 6 Jahre, (auch 16:00), Puppentheater Sterntaler, Leipzig 11:00 Zeitreise für Kinder „Fledermaus hört Unkenruf“, Tierspiel und Gefäßkeramik, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig 14:00 Entdecke das Sonnensystem, Volkssternwarte Drebach 15:00 Die verzauberten Brüder, Weihnachtsmärchen ab 5 Jahre, Großer Saal, Theater Zittau 15:00 Das Traumsandorchester auf Sandmanntour 2012, Kinder- und Familienkonzert, König Albert Theater, Bad Elster 15:00 Das Zauberpferd, Licht- und Schattentheater ab 4 Jahre, Grassi Museum für Völkerkunde, Leipzig 15:00 Daumesdick, Theater für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren, Figurentheater, Die Theater Chemnitz 15:00 Die Bremer Stadtmusikanten, Große Bühne, Eduard-von-Winterstein-Theater, Annaberg-Buchholz 16:00 Das Wunder einer Weihnacht, Theater ab 6 Jahre, tjg. Dresden 16:00 Aschenputtel, Mitmachtheater, Galli Theater, Dresden 16:00 Aladdin und die Wunderlampe, Erzählung ab 7 Jahre, Yenidze, Dresden 16:00 Die Geschichte vom Onkelchen, Theater ab 4 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 16:00 Kalif Storch, Märchen ab 5 Jahre, Große Bühne, Gewandhaus Zwickau 19:00 hagazussa II, Hinterm Vorhang, Theater Görlitz 19:30 Philharmonie im Albertinum, 2. Konzert, Lichthof, Albertinum, Dresden

Wochenende, 30. November – 02. Dezember

S.OLIVER STORE ELBEPARK

O

ORT

inka

ufw

ert

10:00 Die verzauberten Brüder, Weihnachtsmärchen ab 5 Jahre, Großer Saal, Theater Zittau 10:00 Die Brüder Löwenherz, Theater ab 9 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 10:00 Die Bremer Stadtmusikanten, Große Bühne, Eduard-von-Winterstein-Theater, Annaberg-Buchholz 15:00 Puppentheater Böhmel mit „Rotkäppchen“, Weihnachtsbühne im Untergeschoss, Altmarkt Galerie, Dresden 16:00 Glanzlichter & der Besondere Weihnachtsmarkt, Miniaturpark „Klein-Erzgebirge“, Oederan 16:00 Schneewittchen – Das Musical, Kulturforum Stadtpark, Frankenberg/Sachsen 16:00 Die Schneekönigin, Theater ab 5 Jahre,


TAG

Samstag, 01. Dezember ganztägig Zoo-Adventsbasteleien, Zoo Leipzig Adventsfahrten, Dresdner Parkeisenbahn, Großer Garten, Dresden 10:00 Offene Bastelwerkstatt, Schlossküche Pillnitzchen im Untergeschoss, Altmarkt Galerie, Dresden 10:00 Feinkostflohmarkt, Feinkosthof, Leipzig 10:00 Advent im Erzgebirge mit Wichtelwerkstatt, Stadthalle Chemnitz 10:00 Adventsfahrt der Museumsbahn Schönheide, Schönheide 11:00 17. Historisch-romantischer Weihnachtsmarkt „Königstein – Ein Wintermärchen“, Festung Königstein, Königstein

Sonntag, 02. Dezember – 1. Advent ganztägig Adventsfahrten, Dresdner Parkeisenbahn, Großer Garten, Dresden 10:00 1. Advent im Eisenbahnmuseum, Eisenbahnmuseum, Dresden 10:00 Advent im Erzgebirge mit Wichtelwerkstatt, Stadthalle Chemnitz 10:00 Adventsfahrt der Museumsbahn Schönheide, Schönheide

ZEIT

ORT

ZEIT

ORT

Puppentheater Sterntaler, Leipzig 19:00 Sonderführung „Abendlicher Schloss rundgang“, Albrechtsburg, Meissen, Meißen 19:00 Historische Mettenschicht unter Tage, Besucherbergwerk Ehrenfriedersdorf 19:30 Des Kaisers neue Kleider, weihnacht liche Familienkomödie,

Comödie Dresden 19:30 Kleider machen Leute, musikalische Komödie, Großer Saal, Theater Görlitz 19:30 Nussknacker und Mäusekönig, Opernhaus, Die Theater Chemnitz 20:00 Peter Maffay „Tabaluga & die Zeichen der Zeit“, Arena Leipzig

10:00 Adventsgrüße selbst gedruckt, VHS Dresden 10:00 Lichtermarkt, Karl-Schubert-Schule, Raschwitzer Straße 4, Lößnig 11:00 Kleinröschens Märchenstunde, Erzähltheater ab 6 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 31. Nikolausregatta, Westufer, Kulkwitzer See, Leipzig 12:00 Lauras Stern, Malveranstaltung für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren, Thalia Buchhandlung „Haus des Buches“, Dresden 13:00 Circus-Familie Hein präsentiert „Im Reich der Schneekönigin“, (auch 15:00, 17:00), Weihnachtsbühne im Unterge schoss, Altmarkt Galerie, Dresden 15:00 Frau Holle, mai hof Puppentheater, Dresden 15:00 Familienplanetarium, Sternwarte Radebeul 15:00 Auf der Suche nach der gestohlenen Zeit, Detektiv-Tour für Kinder und Erwachsene, Unikatum Kindermuseum, Leipzig 15:00 Jugendmusiziergruppe Michael Praetorius, Weihnachtskonzert, (auch 18:00), Alte Börse, Leipzig

15:00 Schneewittchen – Das Musical, Kulturzentrum „Parksäle“, Dippoldiswalde 15:30 Wie zu Urgroßmutters Zeiten, Führung, Grassi Museum für Musikinstrumente, Leipzig 16:00 Frau Holle, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 16:00 Es ist ein Elch entsprungen, Theater ab 6 Jahre, tjg. Dresden 16:00 Prinzessin auf der Erbse, Märchen theater für Jung & Alt, Galli Theater, Dresden 16:00 Die Schneekönigin, Theater ab 5 Jahre, Puppentheater Sterntaler, Leipzig 16:00 Weihnachtsmusical Kindermusiktheater, DachTheater, Haus Steinstraße, Leipzig 16:15 Der Bergkristall, Liedprogramm ab 12 Jahre, (auch 19:00), Yenidze, Dresden 17:00 Rotkopf Görg, Spielbühne Freital, Freital 18:00 Hänsel und Gretel, Märchenoper, Opernhaus, Die Theater Chemnitz 19:30 Philharmonie im Schauspielhaus, 2. Konzert, Staatsschauspiel, Dresden 20:00 Fundevogel, Theater ab 5 Jahre, Lindenfels Westflügel, Leipzig

10:00 Weihnachtliches Basteln, Aktives Leben e. V., Johannstadthalle, Dresden 11:00 Es ist ein Elch entsprungen, Theater ab 6 Jahre, tjg. Dresden 11:00 Märchenkino „Drei Haselnüsse“, (auch 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 Das tapfere Schneiderlein, Landesbüh nen Sachsen, Stammhaus Radebeul 11:00 Matinee zu „Das tapfere Schneiderlein“, Kinderoper, Kleines Haus 1, Staats schauspiel, Dresden 11:00 Kasper und das Weihnachtsfest, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 11:00 Frau Holle, (auch 15:00), mai hof Puppentheater, Dresden 11:00 Rotkopf Görg, Spielbühne Freital, Freital 11:00 Die Schneekönigin, Theater ab 5 Jahre, (auch 16:00), Puppentheater Sterntaler, Leipzig

11:00 13:00 14:00 15:00 15:00 15:00

Enkel-Zeit mit Oma und Opa: Abwarten und Teetrinken, Führung mit Teezeremonie und Herstellen von Origami-Teelichtern, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig Circus-Familie Hein präsentiert „Im Reich der Schneekönigin“, (auch 15:00), Weihnachtsbühne im Untergeschoss, Altmarkt Galerie, Dresden Weihnachtlicher Sternzauber, Volkssternwarte Drebach Schneewittchen – Das Musical, Herderhalle, Pirna Kinder-Weihnachtstheater „Die Weihnachtsgans Auguste“, Schloss Wackerbarth, Radebeul Zimtsterne und Kardamomgebäck – orientalische Gewürze zur Weihnachtszeit, Adventswerkstatt ab 5 Jahre, Grassi Museum für Völkerkunde, Leipzig

KIDS und Co Termine

47


TAG

Donnerstag, 06. Dezember – Nikolaustag ganztägig Zoo-Adventsbasteleien, Zoo Leipzig Hutzenprogramme, „Haus am Klein-Erzgebirge“, Miniaturpark „KleinErzgebirge“, Oederan 09:30 Nikolausfahrten, Parkeisenbahn Chemnitz

ZEIT

ORT

ZEIT

ORT

15:00 15:00 16:00 16:00 16:00 16:00

Die Weihnachtsgans Auguste, Puppentheater, Museum, Wintergrüne 5, Torgau Schloss Rochlitz in Familie: Weihnachtswerkstatt, Schloss Rochlitz Frau Holle, Puppentheater für Kinder ab 3 Jahre, Putjatinhaus, Dresden Hänsel und Gretel, Mitmachtheater, Galli Theater, Dresden Hänsel und Gretel, Puppentheater, Saal des „Hafenstraße e. V.“, Meißen Die Brüder Löwenherz, Theater ab 9 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig

16:00 Die Schneekönigin, Theater ab 4 Jahre, Theatrium Leipzig 16:00 Glanzlichter & der Besondere Weih nachtsmarkt, Miniaturpark „Klein Erzgebirge“, Oederan 17:00 Fundevogel, Theater ab 5 Jahre, Lindenfels Westflügel, Leipzig 18:00 Maries Baby, Theater ab 12 Jahre, Puppentheater Rosi Lampe, Markkleeberg 19:30 PlayMe – The Musical Game, Opernhaus, Die Theater Chemnitz

09:00 09:00 09:00 09:30 09:30 10:00

Frau Holle, Theater ab 4 Jahre, (auch 11:00), Puppentheater im Rundkino, tjg. Dresden Ladislaus und Annabella, Puppenspiel ab 4 Jahre, Theaterhaus Rudi, Dresden König Drosselbart, (auch 15:00), Schauspielhaus, Die Theater Chemnitz Märchen auf dem Eis „Das blaue Licht“, EnergieVerbund Arena, Dresden Kleiner Bär – großer Bär, Puppentheater, Stadtbibliothek, Meißen Kasper und das Weihnachtsfest, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden

10:00 Die Geschichte vom Onkelchen, Theater ab 4 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 11:00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 15:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden 14:00 Lesung und Workshop „Gutenberg und das Geheimnis der Schwarzen Kunst“, Museum für Druckkunst, Leipzig 14:00 Frau Holle, Theater ab 4 Jahre, Puppentheater Sterntaler, Leipzig 17:00 Weihnachtskonzert der Städtischen Musikschule Chemnitz, Stadthalle Chemnitz

Wochenende, 07. – 09. Dezember Freitag, 07. Dezember ganztägig 116. Lipsia Bundesschau, Messe Leipzig Märchen-Weihnachtsmarkt, Marktplatz, Torgau Delitzscher Adventsmarkt, Marktplatz, Delitzsch

Samstag, 08. Dezember ganztägig 116. Lipsia Bundesschau, Messe Leipzig Adventsfahrten, Dresdner Parkeisenbahn, Großer Garten, Dresden

64 48

KIDS und Co Termine

09:30 Die Weihnachtsgans Auguste, Handpuppenspiel für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren, Figurentheater, Die Theater Chemnitz 10:00 Frau Holle, Theater ab 4 Jahre, Puppen theater im Rundkino, tjg. Dresden 10:00 Grimm Geschichten, Erzähltheater ab 5 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 11:00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 15:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden 15:00 Puppentheater Böhmel mit „Kasper und der Rabe“, Weihnachtsbühne im Unter geschoss, Altmarkt Galerie, Dresden 16:00 Der Weihnachtsstern, Figurenschauspiel ab 4 Jahre, Friedenskirche Leipzig-Gohlis 16:00 Glanzlichter & der Besondere Weih nachtsmarkt, Miniaturpark

„Klein-Erzgebirge“, Oederan 16:00 Schneewittchen – Das Musical, Stadthalle Marienberg 17:30 Keramik zu Weihnachten, Treff: Keramikwerkstatt, VHS Dresden 18:00 Hänsel und Gretel, Märchenspiel, Staatsoperette, Dresden 18:00 „Der Sternhimmel im Dezember“, mit anschließender Himmelsbeobachtung, Astrozentrum Schkeuditz 18:00 Ramba, Zamba & Olé – Die Weihnachts revue der Tanzschule Köhler-Schimmel, Kleiner Saal, Stadthalle Chemnitz 18:30 „Im Schatten des Großherrn“ – Karl May und sein Verleger Friedrich Ernst Fehsenfeld, Vortrag, Karl-May-Museum, Radebeul 19:30 Johann Sebastian Bach: Weihnachts oratorium, Frauenkirche, Dresden

10:00 10:00 10:00

11:00 11:00

Schnitzen wie die Wikinger, VHS Dresden Das tapfere Schneiderlein, öffentliche Probe der Kinderoper, Kleines Haus 1, Staatsschauspiel, Dresden Die Bremer Stadtmusikanten, Theater für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren,

Figurentheater, Die Theater Chemnitz 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 14:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden „Wie wird man ein Prinz?“, Lieder und Märchen ab 6 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg


TAG 10:00 Offene Bastelwerkstatt, Schlossküche Pillnitzchen im Untergeschoss, Altmarkt Galerie, Dresden 10:00 Nikolausdampf – mit süßen Überraschungen für alle Kinder, Museumsbahn Schönheide, Schönheide 11:00 17. Historisch-romantischer Weihnachtsmarkt „Königstein – Ein Wintermärchen“, Festung Königstein, Königstein

ZEIT

ORT

11:00 Weihnachtstauchen am Lausener Strand, Kulkwitzer See, Leipzig 11:00 Juniors Tag: Helden und Amazonen, Führung und Fertigen eines Zierdolches oder einer Gürtelkette, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig 14:30 Café im Putjatinhaus und Veranstal tungen im Rahmen des Stadtteilfestes „Dorfmeile“, Putjatinhaus, Dresden 14:30 6. Markranstädter Weihnachtsmarkt, Markranstädt bei Leipzig 14:30 Ramba, Zamba & Olé – Die Weihnachts revue der Tanzschule Köhler-Schimmel, (auch 17:30), Kleiner Saal, Stadthalle Chemnitz 15:00 Schneewittchen, mai hof Puppen theater, Dresden 15:00 Familienplanetarium, Sternwarte Radebeul 15:00 Auf der Suche nach der gestohlenen Zeit, Detektiv-Tour für Kinder und Erwachsene, Unikatum Kindermuseum, Leipzig 15:00 Schneewittchen – Das Musical, Kulturhaus, Torgau

ZEIT

ORT

15:30 Wie zu Urgroßmutters Zeiten, Führung, Grassi Museum für Musikinstrumente, Leipzig 16:00 Kasper und das Weihnachtsfest, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 16:00 Hänsel und Gretel, Mitmachtheater, Galli Theater, Dresden 16:00 Wunder einer Weihnacht, Theater ab 6 Jahre, tjg. Dresden 16:00 Frau Holle, Theater ab 4 Jahre, Puppen theater Sterntaler, Leipzig 16:00 Mein Freund, das Krokodil, Puppen theater ab 3 Jahre, Haus Steinstraße, Leipzig 16:00 Glanzlichter & der Besondere Weih nachtsmarkt, Miniaturpark „Klein Erzgebirge“, Oederan 17:00 Rotkopf Görg, Spielbühne Freital, Freital 18:00 Hänsel und Gretel, Märchenspiel, Staatsoperette, Dresden 19:30 Johann Sebastian Bach: Weihnachts oratorium, Frauenkirche, Dresden 20:00 Der Hobbit, Theater ab 8 Jahre, Lindenfels Westflügel, Leipzig

Anzeige

Fühlt Papa sich da wohl?

Wer ältere Angehörige hat, stellt wichtige Fragen. Zur Pflegequalität etwa. Im Freistaat gibt es Vergleichsmöglichkeiten. Man muss nur wissen wo. Das PflegeNetz Sachsen bietet Antworten. Und hilft auch bei allen anderen Fragen zum Thema Pflege weiter – einfach, umfassend und vor allem kompetent.

KIDS und Co Termine

49


TAG Sonntag, 09. Dezember – 2. Advent ganztägig 116. Lipsia Bundesschau, Messe Leipzig Adventsfahrten, Dresdner Parkeisenbahn, Großer Garten, Dresden 10:00 Nikolausdampf – mit süßen Überraschungen für alle Kinder, Museumsbahn Schönheide, Schönheide

ZEIT

ORT

10:00 Gemeinsames Backen und Singen, Aktives Leben e. V., Vereinshaus, Dresden 11:00 Wunder einer Weihnacht, Theater ab 6 Jahre, (auch 16:00), tjg. Dresden 11:00 Schneewittchen, (auch 15:00), mai hof Puppentheater, Dresden 11:00 Kasper und Weihnachtsstern Schnuppe, Puppentheater ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 Prinzessin auf der Erbse, Märchen theater für Jung & Alt, Galli Theater, Dresden 11:00 Das tapfere Schneiderlein, (auch 15:00), Landesbühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul 11:00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 14:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden 11:00 Nussknacker und Mäusekönig, Märchenballett, Theater Meißen 11:00 Rotkopf Görg, Spielbühne Freital, Freital 11:00 Grimm Geschichten, Erzähltheater ab 5 Jahre, (auch 15:00), Theater der Jungen Welt, Leipzig 11:00 Frau Holle, Theater ab 4 Jahre, Puppen theater Sterntaler, Leipzig 11:00 Die sieben Geißlein und der Onkel Wolfi, Theater ab 4 Jahre, Kinderbuch laden Serifee, Leipzig 11:00 Hans im Glück, Theater ab 4 Jahre, Puppentheater Rosi Lampe, Markkleeberg 13:00 Klaffenbacher Weihnachtsmarkt,

ZEIT

ORT

Schlosshof und Schloss, Wasserschloss Klaffenbach, Chemnitz 15:00 Hänsel und Gretel, Märchenspiel, Staatsoperette, Dresden 15:00 Kinder-Weihnachtstheater „Der wackere Ritter von Hasenburg“, Schloss Wacker barth, Radebeul 15:00 Adventsfeuer „Winnetou in Dresden – Auf Karl Mays Spuren in Elbflorenz“, Karl-May-Museum, Radebeul 15:00 Nussknacker und Mäusekönig, Opernhaus, Die Theater Chemnitz 15:00 „Wie der Schmetterling glücklich wurde“, Puppenspiel ab 3 Jahre, Burg Mildenstein, Leisnig 15:00 Schloss Rochlitz in Familie: Weihnachts werkstatt, Schloss Rochlitz 16:00 Das tapfere Schneiderlein, Premiere der Kinderoper, Kleines Haus 1, Staatsschauspiel, Dresden 16:00 Aufregung bei Familie Zipfelchen, Marionettentheater für Kinder ab 3 Jahre, Putjatinhaus, Dresden 16:00 Rotkäppchen, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 16:00 Der Hirtenjunge, Märchen und Musik, (auch 17:00), DachTheater, Haus Steinstraße, Leipzig 16:00 Glanzlichter & der Besondere Weihnachtsmarkt, Miniaturpark „Klein-Erzgebirge“, Oederan 17:00 Der Hobbit, Theater ab 8 Jahre, Lindenfels Westflügel, Leipzig

Wochenende, 14. – 16. Dezember Freitag, 14. Dezember ganztägig Märchen-Weihnachtsmarkt, Marktplatz, Torgau

Samstag, 15. Dezember

64 50

KIDS und Co Termine

08:30 09:30 10:00 10:00 10:00 10:00 11:00

Wundersame Weihnachtszeit, Weihnachtsmusical für die ganze Familie, (auch 10:45), Stadthalle Chemnitz Die Weihnachtsgans Auguste, Theater ab 5 Jahre vom theater wiwo, (auch 16:00), Puppentheater Sterntaler, Leipzig Frau Holle, Theater ab 4 Jahre, Puppentheater im Rundkino, tjg. Dresden Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, Werkstatt, Kleine Bühne, Societaetstheater, Dresden Das tapfere Schneiderlein, Landesbühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Schauspielhaus, Die Theater Chemnitz 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 15:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden

15:00 Puppentheater Böhmel mit „Rotkäppchen“, Weihnachtsbühne im Untergeschoss, Altmarkt Galerie, Dresden 16:00 Glanzlichter & der Besondere Weihnachtsmarkt, Miniaturpark „Klein-Erzgebirge“, Oederan 16:30 Das Siebengestirn, Planetariums programm ab 8 Jahre, Sternwarte „Juri Gagarin“, Eilenburg bei Leipzig 17:00 Das tapfere Schneiderlein, Kinderoper, Kleines Haus 1, Staatsschauspiel, Dresden 18:00 Dichter Christian Morgenstern zum Fest, Buchhandlung Markranstädt, Markranstädt bei Leipzig 19:00 Johann Sebastian Bach: Weihnachts oratorium, Kreuzkirche, Dresden

11:00

Kinderprogramm Pumpelstrumpf mit „Abenteuer in der Weihnachtswerk-

statt“, Weihnachtsbühne im Untergeschoss, Altmarkt Galerie, Dresden


TAG ganztägig Zoo-Adventsbasteleien, Zoo Leipzig 10:00 Offene Bastelwerkstatt, Schlossküche Pillnitzchen im Untergeschoss, Altmarkt Galerie, Dresden 10:00 Winter-Naturmarkt, Schlosshof und Schloss, Wasserschloss Klaffenbach, Chemnitz

11:00 17. Historischromantischer Weihnachtsmarkt „Königstein – Ein Wintermärchen“, Festung Königstein, Königstein

Sonntag, 16. Dezember – 3. Advent ganztägig 10:00 Winter-Naturmarkt, Schlosshof und Schloss, Wasserschloss Klaffenbach, Chemnitz 10:00 Weihnachten bei den Tieren, Zoo Dresden 10:00 Pan Panazeh’s Adventszirkus-Weihnachtsprogramm mit Gaukelei, Musik, Geschichten, Zauberei, Aktives Leben e. V., Johannstadthalle, Dresden

ZEIT

ORT

ZEIT

ORT

11:00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 14:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden 11:00 Märchenzauber rund um „Drei Hasel nüsse für Aschenbrödel“, Lieder und Märchen ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 Der Lebkuchenmann, Landesbühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul 11:00 Rapunzel geht los, Theater ab 6 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 14:30 Wundersame Weihnachtszeit, Weih nachtsmusical für die ganze Familie, (auch 17:00), Stadthalle Chemnitz 15:00 Schneewittchen, mai hof Puppen theater, Dresden 15:00 Familienplanetarium, Sternwarte Radebeul 15:00 Winter-Wunder-Schloss, Märchen & Plätzchen für Große und Kleine, Schloss Proschwitz, Meißen 15:00 Auf der Suche nach der gestohlenen Zeit, Detektiv-Tour für Kinder und Erwachsene, Unikatum Kindermuseum, Leipzig 15:00 Daumesdick, Theater für Kinder

zwischen 4 und 10 Jahren, Figuren theater, Die Theater Chemnitz 15:30 Wie zu Urgroßmutters Zeiten, Führung, Grassi Museum für Musikinstrumente, Leipzig 16:00 Frau Holle, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 16:00 Richtig falsch, Theater ab 8 Jahre, tjg. Dresden 16:00 Die Weihnachtsgans Auguste, Theater ab 5 Jahre vom theater wiwo, Puppentheater Sterntaler, Leipzig 16:00 Die sieben Geißlein und der Onkel Wolfi, Theater ab 4 Jahre, Kinderbuch laden Serifee, Leipzig 16:00 Glanzlichter & der Besondere Weih nachtsmarkt, Miniaturpark „Klein-Erzgebirge“, Oederan 17:00 Märchen auf dem Eis „Das blaue Licht“, EnergieVerbund Arena, Dresden 17:00 Das tapfere Schneiderlein, Kinderoper, Kleines Haus 1, Staatsschauspiel, Dresden 20:00 Böhmische Weihnacht, Frauenkirche, Dresden

10:30 11:00 11:00 11:00 11:00 11:00 11:00 11:00 11:00 11:00

Welt, Leipzig 11:00 Tintenherz, Theater ab 10 Jahre, (auch 18:00), Schauspielhaus, Die Theater Chemnitz 14:00 Adventscafé für Familien, Familien zentrum Radebeul 14:30 Wundersame Weihnachtszeit, Weihnachtsmusical für die ganze Familie, Stadthalle Chemnitz 15:00 „Auf dem fliegenden Teppich durch 1001 Nacht“, musikalische Märchen lesung, Grassi Museum für Völkerkunde, Leipzig 15:00 Schloss Rochlitz in Familie: Weihnachts werkstatt, Schloss Rochlitz 16:00 Tischlein-deck-dich oder Satt-Blatt-Mäh, Puppentheater ab 3 Jahre, Haus Steinstraße, Leipzig 16:00 Glanzlichter & der Besondere Weih nachtsmarkt, Miniaturpark „Klein Erzgebirge“, Oederan 17:00 Johann Sebastian Bach: Weihnachts oratorium, Kreuzkirche, Dresden 19:30 Die zwölf Monate, Theateraufführung, Neuberinhaus Reichenbach, Reichenbach im Vogtland

Das tapfere Schneiderlein, Kinderoper, (auch 16:00), Kleines Haus 1, Staatsschauspiel, Dresden 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 14:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden Wunder einer Weihnacht, Theater ab 6 Jahre, (auch 16:00), tjg. Dresden Märchenzauber rund um „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, Lieder und Märchen ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg Das tapfere Schneiderlein, Landesbühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul Frau Holle, Theater ab 3 Jahre, (auch 16:00), Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden Schneewittchen, (auch 15:00), mai hof Puppentheater, Dresden Die Weihnachtsgans Auguste, Theater ab 5 Jahre vom theater wiwo, Puppentheater Sterntaler, Leipzig „Ich zeig’s euch“, Kinder führen Kinder, Museum der bildenden Künste, Leipzig Die Geschichte vom Onkelchen, Theater ab 4 Jahre, Theater der Jungen

Wochenende, 21. – 23. Dezember Freitag, 21. Dezember

08:30

Wundersame Weihnachtszeit, Weihnachtsmusical für die ganze Familie,

10:00

(auch 10:45), Stadthalle Chemnitz Richtig falsch, Theater ab 8 Jahre,

KIDS und Co Termine

51


TAG

ZEIT

Samstag, 22. Dezember ganztägig Zoo-Adventsbasteleien, Zoo Leipzig 10:00 Offene Bastelwerkstatt, Schlossküche Pillnitzchen im Untergeschoss, Altmarkt Galerie, Dresden 11:00 17. Historisch-romantischer Weihnachtsmarkt „Königstein – Ein Wintermärchen“, Festung Königstein, Königstein

ORT

ZEIT

ORT

tjg. Dresden 10:00 Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, Werkstatt, Kleine Bühne, Societaetstheater, Dresden 10:00 Das tapfere Schneiderlein, Landes bühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul 10:00 Rapunzel geht los, Theater ab 6 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 10:00 Däumelinchen, Fritz Theater, Chemnitz 10:30 Reineke Fuchs, Kinder- und Familien stück ab 8 Jahre, Staatsschauspiel, Dresden 10:30 Ox und Esel, Theater ab 5 Jahre, RevueTheater am Palmengarten, Leipzig 11:00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 15:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden 15:00 Puppentheater Böhmel mit „Kasper und

der Rabe“, Weihnachtsbühne im Unter geschoss, Altmarkt Galerie, Dresden 16:00 Das Rotkäppchen, Theater ab 4 Jahre, Puppentheater Sterntaler, Leipzig 16:00 Glanzlichter & der Besondere Weih nachtsmarkt, Miniaturpark „Klein-Erzgebirge“, Oederan 18:00 Hänsel und Gretel, Märchenspiel, Staatsoperette, Dresden 19:00 Weihnachtsliederabend, Kreuzkirche, Dresden 19:30 1001 WeihnachtsTraum, Tanz, Schau spiel und Erzählung von Franka Baddura, Kabarett Breschke & Schuch, Dresden 19:30 Der Nussknacker, Weihnachtskonzert, Theater Meißen 19:30 Nussknacker und Mäusekönig, Opernhaus, Die Theater Chemnitz

11:00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 14:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden 11:00 Tischtheater „Aschenbrödel“, ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 Das tapfere Schneiderlein, (auch 15:00), Landesbühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul 11:00 Das Rotkäppchen, Theater ab 4 Jahre, (auch 16:00), Puppentheater Sterntaler, Leipzig 14:30 Wundersame Weihnachtszeit, Weihnachtsmusical für die ganze Familie, (auch 17:00), Stadthalle Chemnitz 15:00 Reineke Fuchs, Kinder- und Familien stück ab 8 Jahre, (auch 19:00), Staatsschauspiel, Dresden 15:00 Schneewittchen, mai hof Puppen-

theater, Dresden 15:00 König Drosselbart, (auch 19:30), Schauspielhaus, Die Theater Chemnitz 15:30 Die Flotten Tasten (Akkordeonspieler), Weihnachtsbühne im Untergeschoss, Altmarkt Galerie, Dresden 15:30 Wie zu Urgroßmutters Zeiten, Führung, Grassi Museum für Musikinstrumente, Leipzig 16:00 Weihnachten im Puppentheater, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 16:00 König Drosselbart, Theater ab 5 Jahre, Puppentheater Rosi Lampe, Markkleeberg 16:00 Glanzlichter & der Besondere Weihnachtsmarkt, Miniaturpark „Klein-Erzgebirge“, Oederan 16:00 Däumelinchen, Fritz Theater, Chemnitz

,,Die besten Geheimtipps aus dem Internet”

jetzt

Anzeige

Brigitte

Die 6.000 wichtigsten Internet-Adressen auf einen Blick! Aktuelles Special: Die besten Web-Seiten zu Essen & Trinken! „Das bessere Google“ AUGSBURGER ALLGEMEINE „Unverzichtbares Standardwerk für zielgerichtete Recherche im Internet.“ MÜNCHNER MERKUR „Das besondere an den Web-Adressen ist, dass es oft solche sind, die man bei Google nicht ganz oben auf der ersten Seite der Suchergebnisse findet.“ BILD.de

„Eine Alternative für alle, die von Google-Suchergebnissen frustriert sind.“ COMPUTER BILD „Nie wieder zielloses Treiben im Internet: Das Web-Adressbuch bringt Ordnung in den Datendschungel. Auch routinierte Surfer können noch manchen Geheimtipp entdecken.“ HAMBURGER ABENDBLATT

„Lotse im Meer der Trefferlisten. »Das Web-Adressbuch« bietet Orientierung für den, der endlose Trefferlisten eher verwirrend findet.“ THÜRINGISCHE LANDESZEITUNG „Das papier(!)-basierte "Web-Adressbuch" verrät, was Google verschweigt (das ist gar nicht wenig).“ GENERAL-ANZEIGER BONN

Neu: Jetzt auch als E-Book erhältlich. Infos unter www.web-adressbbuch.de 768 Seiten • 600 Screenshot-Abbildungen • Überall im Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich • 16. Auflage • ISBN 978-3-934517-15-8 • € 16,90

64 52

KIDS und Co Termine


TAG

Sonntag, 23. Dezember – 4. Advent

ZEIT

ORT

ZEIT

ORT

17:00 Weihnachtsliederabend, Kreuzkirche, Dresden 17:00 Die schöne Wassilissa, Theater ab 6 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 18:00 Hänsel und Gretel, Märchenspiel, Staatsoperette, Dresden

19:00 Adventsliedersingen, Frauenkirche, Dresden 19:30 1001 WeihnachtsTraum, Tanz, Schauspiel und Erzählung von Franka Baddura, Kabarett Breschke & Schuch, Dresden

10:30 11:00 11:00 11:00 11:00 11:00 11:00 11:00

14:00 15:00 15:00 15:30 16:00 17:00 17:00 21:00

Die Weihnachtsgeschichte für unsere Jüngsten, Kinderprogramm, Volkssternwarte Drebach 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 14:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden Weihnachten im Puppentheater, Theater ab 3 Jahre, (auch 16:00), Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden Tischtheater „Aschenbrödel“, ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg Schneewittchen, (auch 15:00), mai hof Puppentheater, Dresden Hänsel und Gretel, (auch 15:00), Landesbühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul Der Weihnachtsstern, Figurenschauspiel ab 4 Jahre, Gut Mölkau, Leipzig Das Tierhäuschen, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Sterntaler, Leipzig

Der Zauberer von Oss, Musical für Kinder und Erwachsene, Opernhaus, Die Theater Chemnitz Hänsel und Gretel, Märchenspiel, Staatsoperette, Dresden Kinder-Weihnachtstheater „Pettersson zeltet“, Schloss Wackerbarth, Radebeul Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, Werkstatt, Kleine Bühne, Societaetstheater, Dresden Glanzlichter & der Besondere Weihnachtsmarkt, Miniaturpark „KleinErzgebirge“, Oederan Reckless II – Lebendige Schatten, Kinder- und Familienstück ab 8 Jahre, Staatsschauspiel Dresden Rapunzel geht los, Theater ab 6 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig Orgelnachtmusik bei Kerzenschein, Frauenkirche, Dresden

Weihnachtsferien: 24. Dezember 2012 – 02. Januar 2013 Montag, 24. Dezember – Heiligabend

Dienstag, 25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag ganztägig Wintermarkt, Meißen

10:00 10:30 11:00 11:00 11:00

Hänsel und Gretel, Puppenspiel ab 4 Jahre, Theaterhaus Rudi, Dresden Die Geschichte vom kleinen Onkelchen, Theater ab 4 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig Märchenkino „Drei Haselnüsse“, Schloss Moritzburg, Moritzburg Schneewittchen, (auch 15:00), mai hof Puppentheater, Dresden Die verzauberten Brüder, Weihnachts-

11:00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 14:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden 11:00 Märchenkino „Drei Haselnüsse“, (auch 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 15:00 Schneewittchen, mai hof Puppentheater, Dresden 15:00 Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Schauspielhaus, Die Theater Chemnitz 15:30 Weihnachtlicher Sternzauber, Familien programm, Volkssternwarte Drebach 16:00 Karlsson vom Dach, Theater ab 6 Jahre, tjg. Dresden 16:00 Hänsel und Gretel, Mitmachtheater, Galli Theater, Dresden

märchen ab 5 Jahre, Großer Saal, Theater Zittau 11:00 Rotkäppchen, Theater ab 4 Jahre, Puppentheater Rosi Lampe, Markkleeberg 14:15 Christvesper, (auch 16:30), Kreuzkirche, Dresden 15:00 Weihnachtsgeschichte, Galli Theater, Dresden

16:00 Die Weihnachtsgans Auguste, Theater ab 5 Jahre vom theater wiwo, Puppen theater Sterntaler, Leipzig 16:30 Klaffenbacher Schlosskonzert „Concerto di Natale“, Bürgersaal, Wasserschloss Klaffenbach, Chemnitz 17:00 Reckless II – Lebendige Schatten, Kinder- und Familienstück ab 8 Jahre, Staatsschauspiel Dresden 17:00 Hänsel und Gretel, Eduard-von-Winter stein-Theater, Annaberg-Buchholz 20:00 Maries Baby, Theater ab 12 Jahre, Puppentheater Rosi Lampe, Markkleeberg 21:00 Bachzyklus, Frauenkirche, Dresden

KIDS und Co Termine

53


TAG Mittwoch, 26. Dezember – 2. Weihnachtsfeiertag ganztägig 13:00 Weihnachtsmannfahrten, Parkeisenbahn Chemnitz

Donnerstag, 27. Dezember

ZEIT

ORT

ZEIT

ORT

10:00 Weihnachtsführung, Zoo Hoyerswerda 10:00 Die Bremer Stadtmusikanten, Eduard-von-Winterstein-Theater, Annaberg-Buchholz 10:30 Reckless II – Lebendige Schatten, Kinder- und Familienstück ab 8 Jahre, Staatsschauspiel Dresden 11:00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 14:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden 11:00 Rumpelstilzchen, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 11:00 Hänsel und Gretel, Puppentheater ab 4 Jahre, (auch 15:00), Apollo Görlitz 11:00 Hänsel und Gretel, Theater ab 5 Jahre, (auch 16:00), Puppentheater Sterntaler,

Leipzig 14:00 Hänsel und Gretel, Märchenspiel, (auch 19:00), Semperoper, Dresden 16:00 Wunder einer Weihnacht, Theater ab 6 Jahre, tjg. Dresden 16:30 Weihnachtlicher Sternzauber, Familien programm, Volkssternwarte Drebach 17:00 Rapunzel geht los, Theater ab 6 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 17:00 Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasser wirbel, Kultkomödie für die ganze Familie, Kleiner Saal, Stadthalle Chemnitz 18:00 Dornröschen – Ein Traumtanz, Landes bühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul 19:30 Nussknacker und Mäusekönig, Opern haus, Die Theater Chemnitz

10:00 Frau Holle, Theater ab 4 Jahre, Puppentheater im Rundkino, tjg. Dresden 10:00 Die Bremer Stadtmusikanten, (auch 15:00), Eduard-von-Winterstein-Theater, Annaberg-Buchholz 11:00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, (auch 15:00), Großer Saal, wechselbad der Gefühle, Dresden 11:00 Frau Holle, Puppentheater ab 4 Jahre, Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 Die Geschichte vom kleinen Onkel-

chen, Theater ab 4 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 15:00 Der Lebkuchenmann, Landesbühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul 15:00 Das hässliche Entlein, Theater für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren, Figurentheater, Die Theater Chemnitz 16:00 Hänsel und Gretel, Theater ab 5 Jahre, Puppentheater Sterntaler, Leipzig 19:00 Taschenlampenexpedition für Kinder, abendliche Führung, Albrechtsburg, Meißen

Wochenende, 28. – 30. Dezember

64 54

Freitag, 28. Dezember

09:30 Das hässliche Entlein, Theater für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren, Figurentheater, Die Theater Chemnitz 10:00 Rumpelstilzchen, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 10:00 Die Bremer Stadtmusikanten, Eduard von-Winterstein-Theater, Annaberg Buchholz 11:00 Das verteufelte Gasthaus, Puppen theater ab 5 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 16:00 Schneewittchen – Das Musical,

Stadthalle Limbach-Oberfrohna 16:00 Das Tierhäuschen, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Sterntaler, Leipzig 16:00 Peter und der Wolf, Theater ab 5 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 16:00 Das Geheimnis des Weihnachtssterns, Kinderprogramm, Volkssternwarte Drebach 20:00 Kelly Family: „Stille Nacht“, Konzert, Halle 1, Messe Dresden 20:00 Pasión de Buena Vista, Großer Saal, Stadthalle Chemnitz

Samstag, 29. Dezember

11:00 Märchenzauber rund um „Drei Hasel nüsse für Aschenbrödel“, Lieder und Märchen ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 15:00 Schneewittchen, mai hof Puppen theater, Dresden 15:00 Schneewittchen – Das Musical, Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“, Zwickau 16:00 „Alles Maus!“, Theater ab 3 Jahre,

16:00 16:00 16:00 16:00 16:00

KIDS und Co Termine

Puppentheater Rehefelder Str., Dresden Karlsson vom Dach, Theater ab 6 Jahre, tjg. Dresden Hänsel und Gretel, Mitmachtheater, Galli Theater, Dresden Das Tierhäuschen, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Sterntaler, Leipzig Der kleine Häwelmann, Theater ab 4 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig Eine Reise zu den Pinguinen, Familien-


TAG

ZEIT

Sonntag, 30. Dezember

Montag, 31. Dezember – Silvester

ORT

ZEIT

ORT

18:00

programm, Volkssternwarte Drebach Der Große Chinesische Nationalcircus „Feng Shui – Balance des Lebens“,

19:30

Großer Saal, Stadthalle Chemnitz PlayMe – The Musical Game, Opernhaus, Die Theater Chemnitz

11:00 11:00 11:00 11:00

Schneewittchen, (auch 15:00), mai hof Puppentheater, Dresden Märchenzauber rund um „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, Lieder und Märchen ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg Die drei Schweinchen, Theater ab 4 Jahre, (auch 16:00), Puppentheater Sterntaler, Leipzig Der kleine Häwelmann, Theater ab 4 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig

14:00 Weihnachtlicher Sternzauber, Familien programm, Volkssternwarte Drebach 15:00 PlayMe – The Musical Game, Opern haus, Die Theater Chemnitz 16:00 Kasper braucht ´ne Nasenklammer, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 16:00 Kindersilvester, TiB, Döbeln 19:00 Taschenlampenexpedition für Kinder, abendliche Führung, Albrechtsburg, Meißen

11:00 Peter und der Wolf, Theater ab 5 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig 16:00 Rotkäppchen, Theater ab 3 Jahre, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden 16:00 Nachtgeknister, Theater ab 6 Jahre, Puppentheater im Rundkino, tjg. Dresden 16:00 Aschenputtel, Theater ab 4 Jahre vom theater wiwo, Puppentheater Sterntaler, Leipzig 16:00 Kindersilvester, TiB, Döbeln 17:00 Der satan… Wunschpunsch, (auch 20:00), Spielbühne Freital, Freital

17:00 Konzert zum Jahreswechsel, (auch 20:00), Opernhaus, Die Theater Chemnitz 18:00 „Magic of the Dance – Die weltweit gefeierte Irish-Dance Sensation!“, Show, Halle 1, Messe Dresden 19:00 Silvesterveranstaltung im „Haus am Klein-Erzgebirge“, Miniaturpark Klein-Erzgebirge, Oederan 19:00 Silvesterparty, Erlebnisbad Krauschwitz, Krauschwitz bei Weißwasser 20:00 Glückskind, Wolf und Teufelsweib, Theater ab 10 Jahre, Puppentheater Rosi Lampe, Markkleeberg

Dienstag, 01. Januar 2013 – Neujahr

11:00 15:00 16:00

Leipziger „Galeria Kaufhof“ Neujahrslauf, Innenstadt Leipzig Mit Riesenspaß ins neue Jahr, König Albert Theater, Bad Elster Rotkäppchen, Puppentheater Rehefelder Straße, Dresden

16:00 Aschenputtel, Theater ab 4 Jahre, Puppentheater Sterntaler, Leipzig 18:00 Die Fledermaus, Operette, Semperoper Dresden 20:30 Akzente – Händel, Frauenkirche, Dresden

Mittwoch, 02. Januar

10:30

Fahrbetrieb der Spur-0-Modelleisenbahnanlage, Verkehrsmuseum, Dresden

10:30

Das Geheimnis des Weihnachtssterns, Kinderprogramm, Anzeige

ALL INKLUSIVE URLAUBSFREUDEN MIT OMA & OPA

OMA-OPA-ERLEBNISWOCHENENDE UND -ERLEBNISTAGE Die Nähe genießen, gemeinsam lachen und träumen! 2 und 4 Übernachtungen inkl. Halbpension und einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm

Waldpark Grünheide e. V. Rautenkranzer Straße 5 08209 Auerbach/OT Grünheide

Tel: 03744 8373-0 Fax: 03744 8373-11

info@waldpark.de www.waldpark.de

UR ab 232,00 E e/1 Kind) (2 Erwachsen

KIDS und CoCo Termine KIDS und Termine

55


TAG

ZEIT

ORT

ZEIT

16:00 19:00

Volkssternwarte Drebach Aschenputtel, Theater ab 4 Jahre, Puppentheater Sterntaler, Leipzig Madame Butterfly, Semperoper, Dresden

ORT

20:00 ABBA Mania, Show, Gewandhaus zu Leipzig 20:00 Magic of the Dance, Großer Saal, Stadthalle Chemnitz

Wochenende, 04. – 06. Januar Freitag, 04. Januar

Samstag, 05. Januar ganztägig Neujahrstauchen am Lausener Strand, Kulkwitzer See, Leipzig

Sonntag, 06. Januar

- room+style 2013 kombiniert mit fashion+style 2013, food+style 2013 und Künstlermesse, Börse und Messe Dresden 18:00 Der Sternhimmel im Januar, ab 6 Jahre, Astrozentrum, Schkeuditz

19:00 Die Fledermaus, Operette, Semperoper Dresden 19:00 Feng Shui – Balance des Lebens, Show, Gewandhaus zu Leipzig 21:30 A Spectacular Night Of Queen, König Albert Theater, Bad Elster

11:00 15:00 15:00

- Shadowland, Gewandhaus zu Leipzig Historisches Tischtheater „Aschenbrödel“, Theater ab 4 Jahre, Schloss Moritzburg, Moritzburg Familienplanetarium, Sternwarte Radebeul Das tapfere Schneiderlein, Landesbüh-

nen Sachsen, Stammhaus Radebeul 15:00 Auf der Suche nach der gestohlenen Zeit, Detektiv-Tour für Kinder und Erwachsene, Unikatum Kindermuseum, Leipzig 17:00 Der satan... Wunschpunsch, Spielbühne Freital, Freital

09:30

- Shadowland, Gewandhaus zu Leipzig Yoga für die ganze Familie, Treff:

11:00

Stadtteilhaus, Dresden Historisches Tischtheater „AschenAnzeige

!"§$%&/()=?QWER

$

ANZ_KIDS_CO_10_2012.indd 1

64 56

KIDS und Co Termine

29.10.12 09:18


TAG ganztägig Chemnitzer Reisemarkt, Messe Chemnitz

ZEIT 11:00 15:00 16:00

ORT brödel“, Theater ab 4 Jahre, Schloss Moritzburg, Moritzburg Der satan… Wunschpunsch, Spielbühne Freital, Freital „Von Mützen, Masken und Musikanten“, Familienführung, Städtische Galerie, Dresden Kirchenklänge für junge Ohren,

ZEIT

ORT

17:00 17:00 17:00

Frauenkirche, Dresden Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium, Kreuzkirche, Dresden Konzert „Alte Musik für junge Musiker“, Kurt-Masur-Saal, Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“, Leipzig Lauras Stern – Die Show, Großer Saal, Stadthalle Chemnitz

Wochenende, 11. – 13. Januar Freitag, 11. Januar ganztägig 10:00 SachsenKrad 2013 – Die Motoradmesse, Halle 2, 3, 4, Messe Dresden

Samstag, 12. Januar ganztägig Baby plus Kids Leipzig, Messe Leipzig Drewag Tag on Ice, EnergieVerbund Arena, Dresden

Sonntag, 13. Januar ganztägig Baby plus Kids Leipzig, Messe Leipzig

10:00 Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Winterausstellung, Schloss Moritzburg, Moritzburg 16:30 Rumpelstilzchen, Figurentheater ab 4 Jahre, Eismanufaktur Mockau, Leipzig 19:00 Dinosaurier – Im Reich der Giganten,

Show, Arena Leipzig 19:30 Abendtouren durch den Zoo, Zoo Leipzig 20:00 Kotini Junior und Raymond, Großer Saal, Theater wechselbad der Gefühle, Dresden

11:00 Geschichten für Kleine und Große, Erzähltheater, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 MuKo Werkstatt „Der Ring für Kinder“, Musikalische Komödie, Oper Leipzig 15:00 Familienplanetarium, Sternwarte Radebeul 15:00 Auf der Suche nach der gestohlenen Zeit, Detektiv-Tour für Kinder und Er wachsene, Unikatum Kindermuseum, Leipzig 15:00 Dinosaurier – Im Reich der Giganten,

Show, (auch 19:00), Arena Leipzig 19:00 Sterne live, Beobachtung, Volkssternwarte Drebach 19:30 Robert-Stolze-Revue, König Albert Theater, Bad Elster 19:30 Abendtouren durch den Zoo, Zoo Leipzig 20:00 Die Nacht der Musicals, Halle 1, Messe Dresden 20:00 Nachts in der Albrechtsburg, Albrechtsburg Meissen, Meißen

10:30 11:00 11:00

11:00 15:00 20:00

Der Traumzauberbaum, kreativer Kindertanz für Kinder ab 4 Jahre, Uwe-Scholz-Ballettsaal, Oper Leipzig Du hast den Farbfilm vergessen, Showrevue, König Albert Theater, Bad Elster The Fantastic Shadows – Die Welt der Schatten, Halle 1, Messe Dresden

11:00 Peter und der Wolf, musikalisches Märchenspiel für Kinder ab 5 Jahre, Venussaal, Oper Leipzig 16:30 Rumpelstilzchen, Figurentheater ab 4 Jahre, „Eis an der Kö“, Leipzig-Schleußig 16:30 Die Krater und Berge auf dem Mond,

18:00 19:30

Planetariumsprogramm ab 6 Jahre, Sternwarte „Juri Gagarin“, Eilenburg bei Leipzig Das geheime Königreich, Märchenoper, Semper 2, Semperoper Dresden Der Zauberer von Oz, Musical, Staatsoperette, Dresden

10:00 Familiensauna, Aquavita, Torgau 11:00 Das tapfere Schneiderlein, Figuren theater ab 4 Jahre, (auch 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 15:00 Familienplanetarium, Sternwarte Radebeul

15:00 16:00 16:00

Die kleine Zauberflöte, Theater ab 6 Jahre, Theater Apollo, Görlitz Rumpelstilzchen, Stadtgeschichtliches Museum, Leipzig Orgel-Familienkonzert, Gewandhaus zu Leipzig

Spielraum „Ein tapferes Schneiderlein“, ab 6 Jahre, Eduard-von-WintersteinTheater, Annaberg-Buchholz Der satan… Wunschpunsch, Spielbühne Freital, Freital „Wie wird man ein Prinz?“, Kindertheater ab 6 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg

Wochenende, 18. – 20. Januar Freitag, 18. Januar ganztägig 10:00 KarriereStart 2013, Börse und Messe Dresden

Samstag, 19. Januar ganztägig 10:00 Tag der offenen Tür, Kreativ-Villa, Chemnitz

KIDS und Co Termine

57


TAG 10:00 Baby plus Kids Chemnitz und Hochzeit Feste Feiern Chemnitz, Messe Chemnitz

Sonntag, 20. Januar ganztägig 10:00 Baby plus Kids Chemnitz und Hochzeit Feste Feiern Chemnitz, Messe Chemnitz

ZEIT

ORT

ZEIT

ORT

17:00 17:00 18:00

Der satan… Wunschpunsch, Spielbühne Freital, Freital Das Marstraining, Theater ab 12 Jahre, Theater der Jungen Welt, Leipzig Das geheime Königreich, Märchenoper, Semper 2, Semperoper, Dresden

19:00 19:30 20:00

Der Ring für Kinder, Musikalische Komödie, Oper Leipzig Der Zauberer von Oz, Musical, Staatsoperette, Dresden Russisches Staatsballett: Schwanensee, Halle 1, Messe Dresden

11:00 Der satan… Wunschpunsch, Spielbühne Freital, Freital 11:00 Frau Holle, Kindertheater ab 4 Jahre, (auch 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 „Ich zeig’s euch“, Kinder führen Kinder, Museum der bildenden Künste, Leipzig 11:00 Rumpelstilzchen, Gut Mölkau, Leipzig 15:00 Der Zauberer von Oz, Musical, Staats-

15:00 16:00 16:00 19:00

operette, Dresden Der Ring für Kinder, Musikalische Komödie, Oper Leipzig Zwerg Nase, Handpuppenspiel ab 4 Jahre, Putjatinhaus, Dresden Puppentheater Figuro, DachTheater, Haus Steinstraße, Leipzig Reckless II – Lebendige Schatten, Kinder- und Familienstück ab 8 Jahre, Staatsschauspiel Dresden

10:00 11:00

Messe Dresden Der Zauberer von Oss, musikalische Reise, Theater Meißen Peter und der Wolf, musikalisches

Wochenende, 25. – 27. Januar Freitag, 25. Januar

09:30 Schülerkonzert „Piraten“, (auch 11:00), Landesbühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul 10:00 Dresdner ReiseMarkt 2012,

Anzeige

Mit viel Liebe geführt:

t Österreicher Str. 37 • Dresden - Laubegas

(direkt an der Hauptstraße)

Einzigartige Auswahl in bestem Zustand

Selektiert und gut sortiert!

• Bekleidung 0151 21 68 84 71 • Spielzeug • Kindersitze • Kinderwagen • Kleinmöbel • Verleih

www.inselzwerge-laubegast.de 64 58

KIDS und Co Termine


TAG

ZEIT

ORT

ZEIT

ORT

19:30

Märchenspiel für Kinder ab 5 Jahre, Venussaal, Oper Leipzig Abendtouren durch den Zoo, Zoo Leipzig

20:00

6. Symphoniekonzert der Staatskapelle Dresden, Semperoper, Dresden

Samstag, 26. Januar

09:30 11:00 15:00 15:00

Werkeln mit Mama, Treff: Holzwerkstatt Luja Willkommen, Dresden Märchenzauber rund um 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, Kindertheater ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg Ein Schaf fürs Leben, Theater ab 5 Jahre, Theaterhaus Rudi, Dresden Auf der Suche nach der gestohlenen

Zeit, Detektiv-Tour für Kinder und Erwachsene, Unikatum Kindermuseum, Leipzig 19:30 Der Zauberer von Oz, Musical, Staats operette, Dresden 19:30 Abendtouren durch den Zoo, Zoo Leipzig 20:00 Bachzyklus, Frauenkirche, Dresden

Sonntag, 27. Januar

10:30 Einsteins Universum, Planetariums programm ab 12 Jahre, Astrozentrum, Schkeuditz 11:00 Ein Schaf fürs Leben, Theater ab 5 Jahre, Theaterhaus Rudi, Dresden 11:00 Märchenzauber rund um 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, Kindertheater ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg

11:00 11:00 14:00 15:00

Der satan… Wunschpunsch, Spielbühne Freital, Freital Familienführung, Treff: Bühneneingang Goethestraße, Oper Leipzig Truhe – Tipi – Tamburin, Familiennachmittag mit Kreativangeboten, Grassi Museum für Musikinstrumente, Leipzig Der Zauberer von Oz, Musical, Staatsoperette, Dresden

Wochenende, 01. – 03. Februar Freitag, 01. Februar

17:00 18:00

Jupiter und seine 4 hellen Monde, Planetariumsprogramm ab 8 Jahre, Sternwarte „Juri Gagarin“, Eilenburg bei Leipzig Der Sternhimmel im Februar, ab 6

19:30 20:00

Jahre, Astrozentrum, Schkeuditz Chorfantasie, König Albert Theater, Bad Elster Pilobolus Dance Theatre – Shadowland, Großer Saal, Stadthalle Chemnitz

Samstag, 02. Februar

11:00 15:00 15:00

- Yesterday – A Tribute to the Beatles, Halle 1, Messe Dresden Geschichten für Kleine und Große, Erzähltheater, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg Familienplanetarium, Sternwarte Radebeul Auf der Suche nach der gestohlenen

15:00 19:30

Zeit, Detektiv-Tour für Kinder und Erwachsene, Unikatum Kindermuseum, Leipzig Die Schneekönigin, Musical für die ganze Familie, König Albert Theater, Bad Elster Der Zauberer von Oz, Musical, Staatsoperette, Dresden

Sonntag, 03. Februar

11:00 11:00 15:00

Kapelle für Kids: Alma trifft Siegfried, Semperoper, Dresden Das verteufelte Gasthaus, Puppentheater ab 5 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg Der Zauberer von Oz, Musical, Staats-

15:00

operette, Dresden Der Traumzauberbaum 3 – Rosenhuf, das Hochzeitspferd, Kinder- und Familienkonzert mit Reinhard Lakomy, Kleiner Saal, Stadthalle Chemnitz

10:00

Anmeldung beim Kindeprojekt Dresden, Dresden Zeichnen mit der Nadel, Ferienworkshop

ganztägig 10:00 Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Winterausstellung, Schloss Moritzburg, Moritzburg

Winterferien: 04. – 15. Februar Montag, 04. Februar

08:40

Rodeln in Altenberg und Bergwerkbesuch, Treff: Hauptbahnhof Dresden Große Zugzielanzeige Gleis 9-12,

KIDS und Co Termine

59


Anzeige

TAG

ZEIT

ORT

ab 7 Jahre, Museum für Druck kunst, Leipzig 14:00 Familienführung, Treff: Bühnen eingang Goethestraße, Oper Leipzig 19:00 La bohème, Semperoper, Dresden

64 60

KIDS und Co Termine

Dienstag, 05. Februar

10:00 10:00 11:00 14:00 14:30

Schokolade und Pralinen selbst gemacht, Treff: Dresdner Schokowerk, Dresden Schreiben wie die Mönche, Einführung in mittelalterliche Schreibtechniken, Ferienworkshop ab 7 Jahre, Museum für Druckkunst, Leipzig „Wie wird man ein Prinz?“, Kindertheater ab 6 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg Ferien aktiv: „Spritzig darf es sein!“, Besuch der Sonderausstellung „Zacken und Bögen“ Anfertigen von Spritzglasuren auf Fliesen, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Leipzig Der verzauberte Prinz, Planetariumsprogramm ab 5 Jahre, Sternwarte „Juri Gagarin“, Eilenburg bei Leipzig

Mittwoch, 06. Februar

10:00 10:00 10:00 11:00 14:30 16:00 20:00 20:00

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, Märchen, Theater Meißen „Wir bauen unsere eigenen Stempel“, Ferienworkshop ab 7 Jahre, Museum für Druckkunst, Leipzig „Dein Müll – Zu wertvoll für die Deponie?!“, Winterferienangebot, Auwaldstation Leipzig Der Goldschatz in der Mühle, Puppentheater ab 5 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg „Pegasus ruft Erde – bitte melden!“, Planetariumsprogramm ab 8 Jahre, Sternwarte „Juri Gagarin“, Eilenburg bei Leipzig Sport, Spiel und Spaß beim Turnen in der DSC Trainingshalle, Anmeldung beim Kinderprojekt Dresden, Dresden Dresdner Orgelzyklus, Frauenkirche, Dresden Mother Africa, Großer Saal, Stadthalle Chemnitz


TAG Donnerstag, 07. Februar

ZEIT

ORT

10:00 Malen wie die Ägypter, Ferienworkshop ab 7 Jahre, Museum für Druckkunst, Leipzig 10:00 Dornröschen, Figurenschauspiel ab 4 Jahre, Bibliothek Gohlis im Stadtteil zentrum Gohlis, Leipzig 10:00 Winterferientour mit den Zoolotsen, Zoo Leipzig 10:00 Die Bremer Stadtmusikanten, Eduard-

ZEIT

ORT

von-Winterstein-Theater, Annaberg Buchholz 11:00 Hänsel und Gretel, Figurentheater ab 4 Jahre, (auch 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 16:00 Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, Märchen, Theater Meißen 20:00 Musical Rocks, Großer Saal, Stadthalle Chemnitz

Wochenende, 08. – 10. Februar Freitag, 08. Februar

10:00 Dornröschen, Figurenschauspiel ab 4 Jahre, Stadtgeschichtliches Museum, Leipzig 11:00 Geschichten für Kleine und Große, Erzähltheater, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 16:30 Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel, Figurentheater ab 4 Jahre,

Eismanufaktur Mockau, Leipzig 19:00 Le nozze di Figaro, Oper, Semperoper, Dresden 19:30 Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasser wirbel, Märchenkomödie, Comödie Dresden 19:30 Abendtouren durch den Zoo, Zoo Leipzig

Samstag, 09. Februar

10:30 11:00 14:00 15:00

Comödie Dresden 15:00 Familienplanetarium, Sternwarte Radebeul 15:00 Auf der Suche nach der gestohlenen Zeit, Detektiv-Tour für Kinder und Erwachsene, Unikatum Kindermuseum, Leipzig 16:00 Rapunzel, Figurenschauspiel ab 4 Jahre, Stadtgeschichtliches Museum, Leipzig 19:30 Abendtouren durch den Zoo, Zoo Leipzig 20:00 Nachts in der Albrechtsburg, Albrechts burg Meissen, Meißen

Sonntag, 10. Februar

10:30 Spielraum „Rumpelstilzchen“, ab 5 Jahre, Eduard-von-Winterstein-Theater, Annaberg-Buchholz 11:00 Märchenzauber rund um 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, Kindertheater ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 Rapunzel, Figurenschauspiel ab 4 Jahre,

Gut Mölkau, Leipzig 15:00 My Fair Lady, Staatsoperette, Dresden 18:00 Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasser wirbel, Märchenkomödie, Comödie Dresden 19:00 Mother Africa „Umlingo“, Gewandhaus zu Leipzig

10:00 Zeichnen mit der Nadel, Ferienwork shop ab 7 Jahre, Museum für Druck kunst, Leipzig 16:00 „Ganz beschwingt durch den Rosen montag“, Konzert, Gewandhaus zu Leipzig

19:00 Ballmusik im Karneval, Venussaal, Oper Leipzig 19:30 Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasser wirbel, Märchenkomödie, Comödie Dresden 19:30 La traviata, Oper, Semperoper Dresden

10:00 10:00

Zoo Leipzig 10:00 Werkstatttag Nistkastenbau, Winter ferienangebot, Auwaldstation Leipzig 10:00 Hexe Hillary geht in die Oper, Eduard-von-Winterstein-Theater,

Montag, 11. Februar ganztägig Haus – Garten – Freizeit, Messe Leipzig

Dienstag, 12. Februar ganztägig Haus – Garten – Freizeit, Messe Leipzig

Fahrbetrieb der Spur-0-Modelleisenbahnanlage, Verkehrsmuseum, Dresden Märchenzauber rund um 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, Kindertheater ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg Winterzeit ist Märchenzeit, rätselhafte und märchenhafte Führung für Familien mit Kindern von 6 bis 11 Jahren, Burg Mildenstein, Leisnig Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasserwirbel, Märchenkomödie, (auch 19:30),

Schreiben wie die Mönche, Einführung in mittelalterliche Schreibtechniken, Ferienworkshop ab 7 Jahre, Museum für Druckkunst, Leipzig Winterferientour mit den Zoolotsen,

KIDS und Co Termine

61


TAG

Mittwoch, 13. Februar ganztägig Haus – Garten – Freizeit, Messe Leipzig

Donnerstag, 14. Februar ganztägig Beach & Boat, Messe Leipzig

ZEIT

ORT

ZEIT

ORT

Annaberg-Buchholz 11:00 „Wie wird man ein Prinz?“, Kinder theater ab 6 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 15:00 Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasser wirbel, Märchenkomödie, (auch 19:30), Comödie Dresden

15:00 15:00 20:00

Frau Holle, Puppentheater ab 3 Jahre, König Albert Theater, Bad Elster Tanze mit mir in den Abend, Stadthalle Chemnitz A Spectacular Night of Queen – Ein Tribut an die größte Rockband, Gewandhaus zu Leipzig

10:00 10:00 10:30 11:00 14:30

programm ab 6 Jahre, Sternwarte „Juri Gagarin“, Eilenburg bei Leipzig 16:00 Sport, Spiel und Spaß beim Turnen in der DSC Trainingshalle, Anmeldung beim Kinderprojekt Dresden, Dresden 17:00 Parsifal, Opernhaus, Oper Leipzig 19:30 Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasser wirbel, Märchenkomödie, Comödie Dresden 20:00 Night of the Dance, Gewandhaus zu Leipzig 20:00 7. Symphoniekonzert der Staatskapelle Dresden, Semperoper Dresden

„Wir bauen unsere eigenen Stempel“, Ferienworkshop ab 7 Jahre, Museum für Druckkunst, Leipzig „Dein Müll – Zu wertvoll für die Deponie?!“, Winterferienangebot, Auwaldstation Leipzig Fahrbetrieb der Spur-0-Modelleisenbahnanlage, (auch 16:30), Verkehrsmuseum, Dresden Geschichten für Kleine und Große, Erzähltheater, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg Ein Sternbild für Flappi, Planetariums-

- Valentinstag – Candlelight-Dinner, Haus am Klein-Erzgebirge, Miniaturpark Klein-Erzgebirge, Oederan 10:00 Hexe Baba Jaga, Puppentheater, Theater Meißen 10:00 Malen wie die Ägypter, Ferienworkshop ab 7 Jahre, Museum für Druckkunst, Leipzig 10:00 Winterferientour mit den Zoolotsen, Zoo Leipzig 10:00 Gipsabdrücke von Tierspuren im Schnee, Winterferienangebot,

11:00 15:00 17:30 20:00

Auwaldstation Leipzig „Wie wird man ein Prinz?“, Kindertheater ab 6 Jahre, Schloss Moritzburg Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasserwirbel, Märchenkomödie, (auch 19:30), Comödie Dresden Sirius, ein Nachbarstern unserer Sonne, Planetariumsprogramm ab 9 Jahre, Sternwarte „Juri Gagarin“, Eilenburg bei Leipzig Gregorian: Live 2013, Halle 1, Messe Dresden

www.lindacher.de

„Fein, dass ich meine kleine Schwester jetzt schon hören kann!“

Lindacher Akustik · Kinderhörzentrum Königsbrücker Landstraße 21· Dresden-Klotzsche Telefon (0351) 8 80 28 21

64 62

KIDS und Co Termine

Anzeige


TAG

ZEIT

ORT

ZEIT

ORT

Wochenende, 15. – 17. Februar Freitag, 15. Februar ganztägig Beach & Boat, Messe Leipzig 10:00 9. Erlebnis Modellbahn 2013, Messe Dresden

Samstag, 16. Februar ganztägig Beach & Boat, Messe Leipzig Baby plus Kids Dresden, Congress Center Dresden 10:00 9. Erlebnis Modellbahn 2013, Messe Dresden

Sonntag, 17. Februar ganztägig Baby plus Kids Dresden, Congress Center Dresden Beach & Boat, Messe Leipzig 17. Markkleeberger Skispringen, Markkleeberger See, Leipzig 10:00 9. Erlebnis Modellbahn 2013, Messe Dresden

- ABBA THE SHOW– Die größte ABBA-Show aller Zeiten, Halle 1, Messe Dresden Windlichter mit Botschaft, Ferienworkshop ab 7 Jahre, Museum für Druckkunst, Leipzig Der Goldschatz in der Mühle, Puppentheater ab 5 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel, Figurentheater ab 4 Jahre,

„Eis an der Kö“, Leipzig-Schleußig 17:00 Auf nachtschwarzen Schwingen, Nacht geschichten für Kinder von 5 bis 7 Jahren, Burg Mildenstein, Leisnig 19:00 La clemenza di Tito, Oper, Semperoper, Dresden 19:30 Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasser wirbel, Märchenkomödie, Comödie Dresden 19:30 Buddy in Concert, Rock’n’Roll-Show, Musikalische Komödie, Oper Leipzig

10:00 Familiensauna, Aquavita, Torgau 11:00 5. Carcassonne-Fan-Treffen, Festung Königstein, Königstein 11:00 Geführte Rundgänge durch das im Winter geschlossene Schlossmuseum, Schloss & Park Pillnitz, Dresden 11:00 Historisches Tischtheater, Kindertheater ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 15:00 Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasser wirbel, Märchenkomödie, (auch 19:30), Comödie Dresden 15:00 Familienplanetarium, Sternwarte Radebeul

15:00 Auf der Suche nach der gestohlenen Zeit, Detektiv-Tour für Kinder und Erwachsene, Unikatum Kindermuseum, Leipzig 19:00 Die Feen, romantische Oper, Opern haus, Oper Leipzig 19:00 La traviata, Oper, Semperoper, Dresden 19:30 The UK Ukulele Orchestra: „And the Uke goes on!“, König Albert Theater, Bad Elster 20:00 City „Das Beste Unplugged“, Konzert, Theater-Fabrik-Sachsen, Leipzig 20:00 Bachzyklus, Frauenkirche, Dresden

10:00 9. Erlebnis Modellbahn 2013, Messe Dresden 11:00 Historisches Tischtheater, Kindertheater ab 4 Jahre, (auch 13:00, 15:00), Schloss Moritzburg, Moritzburg 11:00 Geführte Rundgänge durch das im Winter geschlossene Schlossmuseum, Schloss & Park Pillnitz, Dresden 11:00 Einführungsmatinee zu „Manon Lescaut“, Semper 2, Semperoper Dresden 15:00 Dornröschen – Ein Traumtanz, Landesbühnen Sachsen,

Stammhaus Radebeul 15:00 50 Jahre Pittiplatsch, Jubiläumstournee, Großer Saal, Theater Görlitz 16:00 Puppentheater Figuro, DachTheater, Haus Steinstraße, Leipzig 16:00 Das Traumsandorchester mit dem Musiktheater Rumpelstil und dem Sandmännchen, Anker Leipzig 18:00 Nabucco, Oper, Opernhaus, Oper Leipzig 18:00 Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasser wirbel, Märchenkomödie, Comödie Dresden

10:00 11:00 16:30

Wochenende, 22. – 24. Februar Freitag, 22. Februar ganztägig 10:00 Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Winterausstellung, Schloss Moritzburg, Moritzburg

17:00 19:00 19:30

-Holiday on Ice: „Speed“, Halle 1, Messe Dresden Die Schneekönigin – Musical für die ganze Familie mit Kindern ab 5 Jahren, Kulturhaus, Torgau La clemenza di Tito/Titus, Oper, Semperoper Dresden Abendtouren durch den Zoo,

19:30 19:30 20:00

Zoo Leipzig Eine kleine Nachtmusik, Konzert, Königliche Anlagen, Bad Elster Der Nussknacker, Ballett, Große Bühne, Gewandhaus Zwickau Dornröschen – Ein Traumtanz, Landesbühnen Sachsen, Stammhaus Radebeul

Die Termine und Kurse sind keine Empfehlung der Redaktion. Wir übernehmen keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit.

KIDS und Co Termine

63


Handwerkliche Sorgfalt

KIDS und Co

bis ins Detail

Freizeit und Co Ausflüge Sachsen

sten Am Lieb r... u p r u t Na

Qualität hat ein Zuhause Unsere hochwertigen form- und farbschönen Kindermöbel werden mit höchsten Ansprüchen in handwerklicher Manufaktur hergestellt. n e unsere Fordern Si

K atagalbeodegr unter An an Nr. 4550

taube GmbH, Kinder- und Jugendmöbel D-91472 Ipsheim, Tel. 09846/238, Fax 09846/1438 info@taube-jugendmoebel.de, taube-jugendmoebel.de

Mit dieser Kugelbahn können kleine Konstrukteure ihre Kugeln über eine 4,90 m lange Bahn flitzen lassen. Mit den 1100 Teilen sind 2 Modelle baubar und die Kugelbahn erreicht eine Höhe von 72 cm. Das besondere an dieser Kugelbahn ist, dass die Kugeln mit Hilfe eines Kugelaufzuges nach oben befördert werden. Lediglich 2 x Batterien Typ AA (R6) sind für den Motor erforderlich.

www.eitech.de

Freizeit und Co

Durchstarten mit viel PS In der Karthalle Coswig gibt man richtig Gas – da gibt es kein Halten mehr. Den Helm aufgesetzt und angeschnallt und schon kann man über die Bahn und um die Kurven düsen. Durch Ampeln und Signalanlagen wird der Flitzeverkehr geregelt, so dass alles seine Ordnung hat. Die Kartbahn ist sowohl für Fahranfänger als auch für geübte Fahrer angelegt. www.karthalle-coswig.de Jippiiiii… … werden Ihre Kinder schreien, wenn ihnen auf der Rodelbahn in Oberoderwitz der Wind um die Nase weht. Egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee, auf der 587 Meter langen Rodelbahn hat man immer Spaß. Und denken Sie dran – immer schön lächeln, denn mit der modernen Fotoanlage wird nicht nur Ihre Geschwindigkeit, sondern auch der Supergeschwindigkeitsgesichtsausdruck aufgenommen. Wer genug Runden gedreht, aber immer noch jede Menge Energie hat, kann sich auf dem zum Gelände gehörenden Spielplatz austoben. www.rodelbahn-oberoderwitz.de

89 x 125 mm

64

Im Dunkeln… … finden sich Geheimnisse und Abenteuer. Wagen Sie sich in die Höhle des Drachen Justus in Syrau! Er erwartet Sie bereits am Eingang und weist den Weg in die Tiefen seines Reiches. Dort unten wartet auf Sie eine Wunderwelt aus Stein und Wasser. Auf dem 350 Meter langen Führungsweg versetzen kristallene Seen, verschiedene Arten und Formen von Tropfsteinen, darunter ein steinerner Wasserfall, weiche Lehmformationen und bizarre Strukturvorhänge, die furchtlosen Besucher ins Staunen. Von Mai bis August wird das beeindruckende Höhlenpanorama zu einer Kulisse für eine einzigartige Lasershow mit Musik und farbigen Lasereffekten. www.syrau.de

Ziegen, Rehe, Kaninchen und Co… … haben im Wildpark Geisingen ein Zuhause gefunden. Sie freuen sich auf den Besuch von Kindern und Erwachsenen! Hier bekommen Sie die Möglichkeit, den heimischen Wildtieren ganz nahe zu kommen. Im Bienenstock summt es, die bunten Hängebauchschweine suhlen im Schlamm, der Esel schreit laut „Iaah“ und die Wildkatzen genießen die Sonne. Auf dem Gelände kann man neben der heimischen Tierwelt auch die Pflanzenwelt Mitteleuropas mit frischen Kräutern und Gewürzen betrachten. Wer gerne mal wie eine Bergziege klettern oder ein Kaninchen hüpfen möchte, darf sich auf den Spielgeräten austoben. www.wildpark-osterzgebirge.de Klein, aber oho Im Oederaner Stadtpark kann das gesamte Erzgebirge an einem Tag durchwandert werden! Wie das geht? Ganz einfach – man verwandelt die großen Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten des schönen Erzgebirges in über 200 handgefertigte Modelle. Liebevoll gearbeitete Häuschen schmiegen sich in die Landschaft, sächsische Burgen und Schlösser beeindrucken und fröhliche Figuren zaubern dem Besucher ein Lächeln ins Gesicht. Klein und Groß beobachten gespannt, wie die Minieisenbahn durch das


Grün rauscht, wie Kinder sich auf einem Karussell drehen und der Holzhacker seinen Hammer schwingt. Wer selbst durch die Landschaft düsen möchte, kann in der Parkeisenbahn Platz nehmen. Außerdem dürfen sich die kleinen Besucher auf die Spiel- und Erlebnisbereiche und auf das Holzkunsthaus mit Schauhandwerk freuen. www.klein-erzgebirge.de

Ausflüge Thüringen Wunderwelt Wissenschaft Kann man Schatten gefrieren lassen oder vielleicht in einem Spiegel fliegen? Diese und weitere spannende Fragen werden kleinen und großen wissensdurstigen Besuchern in der „explorata Mitmachwelt“ beantwortet. Nach dem Motto Albert Einsteins „Das Schönste, was wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle” wird hier physikalischen Phänomenen auf den Grund gegangen. Dabei gilt: Selbst ist der Forscher! An verschiedenen Stationen dürfen zahlreiche Exponate ausprobiert werden. Das macht nicht nur eine Menge Spaß, man lernt auch etwas dabei. www.explorata.de Auf den Spuren der Dinosaurier Folgen Sie den Spuren der Dinosaurier auf dem Saurierpfad in Tambach-Dietharz! Vor etwa 290 Millionen Jahren lebten auf dem Bromacker die Dinosaurierarten Seymouria sanjuanensis, Diadectes absitus und Orobates pabsti. Die Urzeitriesen sind aber nicht so einfach vom Erdboden verschwunden. Sie haben Spuren hinterlassen, die uns viele Jahrhunderte später Auskunft über ihr Aussehen und ihre Lebensweise geben. Auf dem 2,8 Kilometer langen Lehrpfad wird dieses Wissen über die Dinosaurier an die Besucher weitergegeben. www.thueringen.de Wasser marsch! Tausende von Tropfen stürzen in 60 Meter Tiefe und bilden im Sonnenlicht einen gläsernen Vorhang, der in den Regenbogenfarben funkelt – der Trusetaler Wasserfall. Erst schlängelt sich ein Strom ruhig und harmonisch 3,5 Kilometer durch den Thüringer Wald, bis er sich in einen beeindruckenden Wasserfall verwandelt, der über 228 Stufen besteigbar ist. Dass die Trusetaler Sehenswürdigkeit 1865 künstlich angelegt wurde, wird hier natürlich nicht verraten. www.trusetal-thuer.de Miau miau Leise auf Samtpfoten schleichen sie sich durch die Deutschen Wälder – Wildkatzen. Im deutschlandweit einzigartigen Wildkat-

zendorf in Hütscheroda kann man sie in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und etwas über ihre Lebensweise erfahren. Die kleinen Wildtiger tummeln sich besonders gern auf der Wildkatzenlichtung. Um die sensiblen Tiere nicht zu stören, müssen kleine und große Tierforscher sich gut zwischen Holzstapeln, in einer Höhle oder auf dem Aussichtsturm verstecken. Auf dem 7,5 Kilometer langen Wildkatzenpfad lässt sich das Reich der Wildkatzen von oben erkunden. Mit der Vorstellung dieser bedrohten Tierart wird auch auf das „Rettungsnetz für die Wildkatze“ aufmerksam gemacht, eines der größten Naturschutzprojekte Europas. www.wildkatzendorf.de Für Naschkatzen… … ein Paradies ist die Viba-Erlebniswelt in Schmalkalden. Schon die Pralinenform des Gebäudes gibt ein süßes Versprechen. Die Füllung bietet dem Besucher Spaß, Süßes und Interessantes rund um das Thema Nougat und Schokolade. In der Schau-Confiserie sieht man durch eine Glasscheibe die Confiseurinnen eifrig arbeiten. Sie bringen das Nougat in liebevoller Handarbeit in Form und beweisen Kreativität beim Verzieren. In verschiedenen Kursen bekommt der Besucher die Möglichkeit, selbst solch kleine, leckere Kunstwerke zu erstellen. In der Mitmachwelt von Viba gibt es nicht nur Schlemmerei. Hier erfährt man auch die Antwort auf die wichtige Frage, wie denn nun aus einer einfachen Nuss Nougat wird. Im „süßen Einkaufsparadies“ können die Köstlichkeiten erworben und sogar auf Wunsch individuell verziert werden. www.viba-sweets.de

Gemeinsam kreativ werden ... … im Family Keramikstudio Glienicke! Das geht ganz einfach! Sie können sich aus über 100 Keramikformen die passende aussuchen. Soll es ein Becher für‘s Frühstück sein oder mag eines Ihrer Kinder doch lieber die Tierfigur? Danach darf beim Bemalen mit 80 verschiedenen Farben fröhlich drauflosgepinselt werden! Wenn Sie am Ende des Nachmittags noch mitten im Kreativprozess sind, ist das kein Problem. Sie dürfen am nächsten Tag wiederkommen und das Stück fertig stellen. Das Team des Keramikstudios verleiht den Kunstwerken den letzten Schliff. Die bemalten Keramikformen werden glasiert und im Brennofen gebrannt. Nach fünf bis sieben Tagen halten Sie Ihren kleinen Kunstschatz in der Hand. Einmal im Monat findet ein Malerfrühstück und die „Lange Nacht des Malens“ mit einem leckeren Buffet statt. www.family-keramik.de Abenteuer Bauernhof Wie kommen die Löcher in den Käse? Wie viele Körner passen in ein Brot? Wachsen Kürbisse auf Bäumen? Kinder haben viele Fragen über unsere Lebensmittel. Im Supermarkt stehen die Antworten leider nicht auf den Verpackungen... Auf dem über 800 Jahre alten Rittergut, der Domäne Dahlem, kann man den kleinen Neugierden weiterhelfen. Landgut und Museum geben einen eindrucksvollen Einblick in die Landwirtschaft. Auf dem Landgut erfahren Sie so einiges über Tierzucht und Ackerbau. Am spannendsten für die kleinen Bauernhofbesucher sind die vielen Tiere! Die Kinder dürfen den Ziegen, Schafen, Pferden, Schweinen und Co. auch gerne „Guten

Ausflüge Berlin Ein Kletterparadies ... … finden große und kleine Abenteurer im Hochseilgarten Mount in Berlin Mitte. Gut gesichert hangelt, klettert und krabbelt man durch die verschiedenen Parcours. Bei über 90 Klettermöglichkeiten wird es hoch über dem Boden garantiert nicht langweilig. Die sechs Parcours verteilen sich auf drei Etagen von drei bis fünfzehn Metern Höhe, so dass der Schwierigkeitsgrad selbst bestimmt werden kann. Kleine Klettermäuse beginnen auf dem „Parcours Brocken“. Der Parcours ist mit leichten Elementen ausgestattet und nur drei Meter über dem Boden. Sie lernen spielerisch, die Balance zu halten und üben schon einmal für die nächste Schwierigkeitsstufe. Mutige Jungs und Mädels, die größer als 140 Zentimeter sind, dürfen sich auf die Trapezrutsche, Fassreiten und andere spaßige Aktivitäten in luftiger Höhe freuen. www.mountmitte.de Freizeit und Co

65


Tag“ sagen! Was darf auf einem richtigen Bauernhof nicht fehlen? Natürlich ein Traktor. Schauen Sie doch mal im Gutshof vorbei! Dort steht ein Traktor, auf den man klettern darf. Neben dem bunten Treiben auf dem Hof finden regelmäßig tolle und interessante Veranstaltungen statt! www.domaene-dahlem.de

Ausstellungen Thüringen Weißes Gold vom Meeresgrund Wie es sich anfühlt, ein Ritter zu sein, kann man auf der Leuchtenburg schon seit längerem erfahren. Aber was Porzellan und Piraten miteinander verbindet, das zeigt jetzt die Ausstellung „Die Wanli-Expedition. Weißes Gold vom Meeresgrund“. Schon seit jeher zählt Porzellan zu den wichtigsten Handelsgütern, die auch mit Hilfe von Schiffen auf andere Kontinente transportiert wurden. Doch nicht immer hatten die Seefahrer das Glück auf ihrer Seite. Sie waren den Stürmen des Meeres und manchmal auch Piraten ausgeliefert und so kommt es, dass noch heute viele Wracks auf dem Meeresgrund liegen und ein weißer Schatz aus Porzellan in ihnen schlummert. Welche Geschichten und Schätze die Schiffe verbergen, das erfahren Sie im Museum der Leuchtenburg. www.leuchtenburg.de „Es schneit, es schneit... ... kommt alle aus dem Haus.“ Bevor es in Oberhof aber in die kalte, weiße Pracht geht, sollte man sich erst einmal im Wintersportmuseum des beliebten Wintersportortes aufwärmen. Dort kann man die Geschichte des Wintersportes erkunden, sich über die vielen Thüringer Sportler informieren, welche zusammen über 800 Medaillen auf Eis und Schnee erkämpft haben. Hat man noch nicht genug von diesen sportlichen Höchstleistungen, lädt auch das Kino des Museums zum Betrach-

ten historischer Aufnahmen aus dem Jahr 1900 sowie zu Dokumentationen der Sportzeitgeschichte ein. Wer nach all diesen Erzählungen jetzt selbst Lust bekommt, der hat die Möglichkeit, in einem originalen Bob Platz zunehmen oder sich im Biathlon auszuprobieren. Im Wintersportmuseum in Oberhof ist wirklich für jeden etwas dabei und nach einem Besuch kann man direkt in die hoffentlich dick verschneite Winterlandschaft des Thüringer Waldes eintauchen. www.wintersportmuseum.de Schule wie zu Omas Zeiten Zum Schreiben braucht man nicht viel, einen Stift und einen Zettel. So war es aber nicht immer. Vor noch nicht allzu langer Zeit brauchte man dafür eine Tafel, einen Lappen, einen Schwamm und natürlich einen Griffel. Im deutschen Schiefermuseum in Steinach kann man sich ansehen, wie diese Dinge hergestellt wurden. Im Klassenzimmer von 1940 werden Eltern und Kinder auf eine gedankliche Zeitreise geschickt und können ausprobieren, was ihnen besser gefällt, Stift und Zettel oder doch die gute alte Schiefertafel mit dem Griffel. Haben sich die Besucher für den Griffel entschieden, können sie den dann direkt im Museum auch einmal selbst herstellen. www.kindermuseum-thueringen.de Silber Gold und Edelsteine Wer Lust hat, einen echten Schatz zu sehen, der sollte der alten Synagoge in Erfurt bald einen Besuch abstatten. Nachdem die Silbermünzen und Schmucksteine schon eine weite Reise hinter sich haben – Paris, New York, Tel Aviv und London – werden sie nun in den Kellerräumen der alten Synagoge in Erfurt verwahrt und den Besuchern zugänglich gemacht. Ist man einmal da, kann man gleich auch die Dauerausstellung zum jüdischen Leben in Erfurt besuchen. Für die kleineren Besucher des Museums gibt es extra Führungen mit dem Drachen Fridel. Diese finden zu festen Terminen statt, die auf der Seite des Museums einsehbar sind. www. alte-synagoge. erfurt.de

Ausstellungen Sachsen Die fünf Sinne Anfassen, ausprobieren, mitmachen! Das ist das Motto des Dresdner

66

Freizeit und Co

KINDER-MUSEUMs. Dabei dreht sich alles um das Thema „Die fünf Sinne Schmecken, Riechen, Hören, Sehen und Fühlen“. Anhand einer Entdeckertour quer durch das 500 Quadratmeter große Areal sollen die Kinder an interaktiven Stationen experimentieren und ausprobieren. Dabei werden alle Sinne aktiv angesprochen und trainiert. Ganz nebenbei erfahren die Mädchen und Jungen etwas über ihren Körper und lernen das Museum als einen unterhaltsamen Ort der Wissensvermittlung kennen. Aber nicht nur für die kleinen Besucher ist etwas dabei. Das Museum bietet ständig wechselnde Dauerausstellungen zu spannenden Themen an. Außerdem gut zu wissen, die Eintrittskarten für das Hygienemuseum gelten immer an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, man kann sich also ausreichend Zeit lassen. www.dhmd.de Technik zum Ausprobieren Im Industriemuseum in Chemnitz gibt es vielerlei Interessantes zu erleben. Neben der industriellen Geschichte Sachsens wird Kindern hier die Herstellung von Motoren und Textilien nähergebracht. Wem angucken allein nicht reicht, kann hier gern selbst aktiv werden. So dürfen sich beispielsweise unsere Jüngsten an einer elektronischen Schreibmaschine betätigen, an der Flechtmaschine Freundschaftsarmbänder knüpfen oder versuchen, einen Tresor zu knacken. Welche Maschinen ausprobiert werden, zeigt dabei das Maskottchen des Museums, Konrad Rädchen. Auch für Besucher die sich nicht an die Maschinen trauen, wird es nicht langweilig, denn in vielen Ausstellungsbereichen werden Maschinen von fachkundigem Personal vorgeführt. Die Mitarbeiter erklären Ihnen dort auch gern die technischen Abläufe und historischen Hintergründe der Maschinen. www.saechsisches-industriemuseum.de Geschichte mal anders Welche Bücher las Erich Kästner in der Schule und musste eine Prinzessin des Sächsischen Hofes ihren Tornister selbst in die Schule tragen? Diese und andere Fragen versucht die zweiteilige Ausstellung des Stadtmuseums Dresden auf unterhaltsame Art und Weise zu beantworten. Der erste Teil der Sammlung beschäftigt sich vorwiegend mit Schulerinnerungen des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Hier sind über 100 Jahre alte Kinderkleidung und Schulsachen aus Urgroßmutters Zeiten zu sehen. Auf dem zweiten Ausstellungsareal sind dann Erinnerungen der Moderne ausgestellt. Der Sandmann mit seinen vielen Kostümen oder Pittiplatsch spielen dabei eine große Rolle. Abgerundet wird das Museumserlebnis durch zahlreiche Szenen


aus Geschichten wie „Aschenputtel“ oder „Hänsel und Gretel“, die beim sogenannten Märchenberg zu sehen sind sowie der historischen Modelleisenbahn. www.stadtmuseum-dresden.de „Ruckedigu, ruckedigu… … Blut ist im Schuh.“ – Ein Satz und jeder weiß, um welches Märchen es sich handelt. Kult geworden ist es durch den DEFAFilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, welcher 1973 seine Premiere feierte. Jedes Jahr im Winter widmet das Schloss Moritzburg bei Dresden diesem Film eine Sonderausstellung, die für große und kleine Fans geeignet ist. Neben zahlreichen Kostümen und Requisiten des Films, die in originalgetreuen Szenen dargestellt sind, können auch viele Drehorte besichtigt werden. Die Ausstellung besticht vor allem durch ihre Familienfreundlichkeit, so leitet die Eule Rosalie die Kinder durch das Schloss und in der Adventszeit verwandelt sich die Fassade des Hauses sogar in einen riesigen Kalender, an dem jeden Tag ein Fenster geöffnet wird. Somit ist die Winterausstellung in Moritzburg jedes Jahr wieder ein Vergnügen für die ganze Familie. www.maerchenschloss-moritzburg.de

einen Koffer mit Kostbarkeiten einer alten Dame. Überall im Museum findet sich ein Stück Geschichte der Stadt Berlin und ihren Menschen. Das Wissen versteckt sich hier nicht hinter dickem Glas, denn es darf alles angefasst und selbst erkundet werden. www.jugendmuseum.de Es grünt so grün... Stadtkinder haben überhaupt keine Ahnung vom Wald? Von wegen! Im Waldmuseum in Berlin Grunewald begeben sich die kleinen Förster auf Erkundungstour und sind dabei den Geheimnissen der Tier- und Pflanzenwelt auf der Spur. Zwei große Großdioramen mit Tieren und der Vegetation unserer Heimat sowie Ausstellungsstücke wie unterschiedliche Zapfen- und Holzarten oder Vogelnester geben Aufschluss über die Wunderwelt des Waldes und dessen Bedeutung für die Umwelt und den Menschen. Bei

einem Quiz können die kleinen Waldexperten ihr Wissen unter Beweis stellen. Dieses Wissen wird beim Ertastspiel vertieft. Von welchem Baum stammt noch mal dieser glatte Zapfen? www.waldmuseum-waldschule.de Die einzig wahre Wurst Es wurde viel über sie gesagt, gesungen und gedichtet – die Currywurst. Sie hat sogar ein Museum – das weltweit einzigartige Deutsche Currywurstmuseum hier in Berlin! Hier geht es für kleine und große Feinschmecker um die Wurst. In der Erlebnisausstellung erfahren die Besucher alles über die Wurst mit der würzigen Soße – vom historischen Hintergrund bis hin zum Thema Ökologie. Wer hat die Currywurst erfunden? Was ist eigentlich dieses Curry? All das erfährt man im Currywurstmuseum! www.currywurstmuseum.de

Ausstellungen Berlin Applaus, Applaus, Applaus!! Mit diesem Motto flimmert die beliebte Sesamstraße schon seit vielen Jahren über den Bildschirm. Im Deutschen Kinemathek Museum – Museum für Film und Fernsehen gibt es ab 13. Dezember eine Sonderausstellung zu den beliebten frechen, fröhlichen Freunden. 1973 kamen Miss Piggy, ihr Angebeteter Kermit und die anderen von der amerikanischen SESAM STREET zu uns in die deutschen Wohnzimmer. Ab diesem Zeitpunkt ließen die pelzigen Tierchen die kleinen und großen Zuschauer nicht mehr los. Gemeinsam mit dem NDR blickt das Museum hinter die Kulissen der berühmten Serie und deckt auf, was das Krümelmonster und Gonzo gemacht haben, wenn sie mal nicht auf Sendung waren. www.deutsche-kinemathek.de Einen Blick in vergangene Zeiten... … kann man im Jugendmuseum in Schönefeld werfen. In 27 Wunderkisten sind alltägliche, kostbare und wundersame Stücke aus den letzten zwei Jahrhunderten ausgestellt. Kurze und einfach verständliche Texte erzählen etwas über ihre Geschichte und wie die Exponate ins Museum gelangt sind. Da gibt es die Staubsaugersammlung des Herrn M., die Schätze eines Schulhausmeisters oder Freizeit und Co

67


KIDS und Co

Apothekennotdienst Der Apothekennotdienst erfolgt im täglichen Wechsel von 8.00 Uhr – 8.00 Uhr des Folgetages

DEZEMBER

JANUAR

Sa. 01.12.2012 26 So. 02.12.2012 27 Mo. 03.12.2012 28 Di. 04.12.2012 29 Mi. 05.12.2012 1 Do. 06.12.2012 2 Fr. 07.12.2012 3 Sa. 08.12.2012 4 So. 09.12.2012 5 Mo. 10.12.2012 6 Di. 11.12.2012 7 Mi. 12.12.2012 8 Do. 13.12.2012 9 Fr. 14.12.2012 10 Sa. 15.12.2012 11 So. 16.12.2012 12 Mo. 17.12.2012 13 Di. 18.12.2012 14 Mi. 19.12.2012 15 Do. 20.12.2012 16 Fr. 21.12.2012 17 Sa. 22.12.2012 18 So. 23.12.2012 19 Mo. 24.12.2012 20 Di. 25.12.2012 21 Mi. 26.12.2012 22 Do. 27.12.2012 23 Fr. 28.12.2012 24 Sa. 29.12.2012 25 So. 30.12.2012 26 Mo. 31.12.2012 27

Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do.

1 Apotheke Bühlau, Bautzner Landstr. 128, 01324 Dresden, Tel. 2 68 86 31 Apotheke am Ei, Liebigstr. 20-22, 01187 Dresden, Tel. 4 72 29 41 Ginkgo-Apotheke, Schweriner Str. 50a, 01067 Dresden, Tel. 2 10 96 13 Bären-Apotheke, Winterbergstr. 59, 01237 Dresden, Tel. 2 52 26 41 2 Apotheke im Ärztehaus Mickten, Wurzener Str. 5, 01127 Dresden, Tel. 8 52 23 03 Neue Apotheke Friedrichstadt, Friedrichstr. 38, 01067 Dresden, Tel. 8 21 23 37 Apotheke Gruna OHG, Papstdorfer Str. 49, 01277 Dresden, Tel. 2 50 11 95 Hutberg-Apotheke Weißig, Bautzner

68

KIDS und Co - Apothekennotdienst

01.01.2013 02.01.2013 03.01.2013 04.01.2013 05.01.2013 06.01.2013 07.01.2013 08.01.2013 09.01.2013 10.01.2013 11.01.2013 12.01.2013 13.01.2013 14.01.2013 15.01.2013 16.01.2013 17.01.2013 18.01.2013 19.01.2013 20.01.2013 21.01.2013 22.01.2013 23.01.2013 24.01.2013 25.01.2013 26.01.2013 27.01.2013 28.01.2013 29.01.2013 30.01.2013 31.01.2013

MÄRZ

FEBRUAR 28 29 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do.

01.02.2013 02.02.2013 03.02.2013 04.02.2013 05.02.2013 06.02.2013 07.02.2013 08.02.2013 09.02.2013 10.02.2013 11.02.2013 12.02.2013 13.02.2013 14.02.2013 15.02.2013 16.02.2013 17.02.2013 18.02.2013 19.02.2013 20.02.2013 21.02.2013 22.02.2013 23.02.2013 24.02.2013 25.02.2013 26.02.2013 27.02.2013 28.02.2013

Landstr. 291, 01328 Dresden, Tel. 2 66 03 06 3 Helmholtz-Apotheke, Rugestr. 13, 01069 Dresden, Tel. 4 71 01 16 Siegfried-Apotheke, Markt 9, 01109 Dresden, Tel. 8 90 50 34 Apotheke Altseidnitz, Breitenauer Str. 2/4, 01279 Dresden, Tel. 2 58 10 53 Panorama-Apotheke, Kohlenstr. 18, 01189 Dresden, Tel. 4 03 45 08 Lößnitz-Apotheke Radebeul, Hauptstr. 25, 01445 Radebeul, Tel. 8 30 46 40 4 Johannis-Apotheke, Wittenberger Str. 86, 01277 Dresden, Tel. 33 75 53

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.

01.03.2013 02.03.2013 03.03.2013 04.03.2013 05.03.2013 06.03.2013 07.03.2013 08.03.2013 09.03.2013 10.03.2013 11.03.2013 12.03.2013 13.03.2013 14.03.2013 15.03.2013 16.03.2013 17.03.2013 18.03.2013 19.03.2013 20.03.2013 21.03.2013 22.03.2013 23.03.2013 24.03.2013 25.03.2013 26.03.2013 27.03.2013 28.03.2013 29.03.2013 30.03.2013 31.03.2013

29 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 1

Apotheke Johannstadt, Blumenstr. 70, 01307 Dresden, Tel. 44 95 00 St. Pauli-Apotheke, Tannenstr. 17, 01097 Dresden, Tel. 8 04 44 81 Elbtal-Apotheke Cossebaude, Dresdner Str. 24, 01156 Dresden, Tel. 4 52 79 90 5 Apotheke Prohlis im Gesundheitszentrum, Georg-Palitzsch-Str. 12, 01239 Dresden, Tel. 2 86 41 35 Kronen-Apotheke, Bautzner Str. 15, 01099 Dresden, Tel. 8 04 35 74 Apotheke Naußlitz-Center, Kesselsdorfer Str. 81, 01159 Dresden, Tel. 4 24 86 16 Cosel-Apotheke, Windbergstr. 6, 01189 Dresden, Tel. 4 03 19 83


Anzeige

7 Barbarossa-Apotheke, Kyffhäuserstr. 32, 01309 Dresden, Tel. 3 10 09 76 Aesculap-Apotheke, Rudolf-Renner-Str. 35, 01159 Dresden, Tel. 4 22 46 27 Schauburg-Apotheke, Königsbrücker Str. 57, 01099 Dresden, Tel. 8 02 42 20 Flora-Apotheke, Kamelienweg 4, 01279 Dresden, Tel. 25 76 70 8 Paracelsus-Apotheke, C.-D.-Friedrich-Str. 13, 01217 Dresden, Tel. 4 71 10 00 Ostend-Apotheke, Bautzner-/Ecke Löwenstr.12, 01099 Dresden, Tel. 8 01 97 53 Schanzen-Apotheke, Rudolf-Renner-Str. 21, 01157 Dresden, Tel. 4 21 30 39 Apotheke Niedersedlitz, Sachsenwerkstr. 71, 01257 Dresden, Tel. 2 01 56 74 Apotheke am Westbahnhof Radebeul, Bahnhofstr. 15, 01445 Radebeul, Tel. 8 36 14 78 9 Die Herz-Apotheke Prohlis, Herzberger Str. 18, 01239 Dresden, Tel. 2 85 08 43 Pfauen-Apotheke, Leipziger Str. 118, 01127 Dresden, Tel. 8 49 54 01 Kreuz-Apotheke, Hohe Str. 70, 01187 Dresden, Tel. 4 71 93 20 Schumann-Apotheke, Thomaestr. 58, 01307 Dresden, Tel. 4 59 51 16 Kristall-Apotheke Radebeul, Hauptstr. 14, 01445 Radebeul, Tel. 2 72 29 00 10 Apotheke Prager Straße, Prager Str. 3c, 01069 Dresden, Tel. 4 90 30 14 Benno-Apotheke, Schulberg 2, 01157 Dresden, Tel. 4 21 05 32 Apotheke Leuben, Zamenhofstr. 65, 01257 Dresden, Tel. 2 03 16 40 Apotheke Weisser Hirsch, Bautzner Landstr. 6a, 01324 Dresden, Tel. 2 68 30 30 Adler-Apotheke Radebeul, Moritzburger Str. 13, 01445 Radebeul, Tel. 8 30 97 78 11 Rosen-Apotheke, Borsbergstr. 19, 01309 Dresden, Tel. 3 17 93 99 Heide-Apotheke, Königsbrücker Landstr. 67, 01109 Dresden, Tel. 8 80 50 94 Apotheke Gorbitz, Amalie-Dietrich-Platz 5,

01169 Dresden, Tel. 4 11 28 95 Igel-Apotheke, Stephensonstr. 54, 01257 Dresden, Tel. 2 05 08 00 Alte Apotheke Radebeul, Gellertstr. 18, 01445 Radebeul, Tel. 8 30 27 63 12 Augustus-Apotheke, Gerichtsstr. 1, 01069 Dresden, Tel. 44 91 40 Schiller-Apotheke, Loschwitzer Str. 52A, 01309 Dresden, Tel. 3 10 04 98 Weinberg-Apotheke, Großenhainer Str. 170, 01129 Dresden, Tel. 8 58 05 24 Greifen-Apotheke, Amalie-Dietrich-Platz 3, 01169 Dresden, Tel. 4 11 70 55 13 Apotheke Löbtau, Braunsdorfer Str. 13, 01159 Dresden, Tel. 4 22 25 05 Parsifal-Apotheke, Altenberger Str. 25, 01277 Dresden, Tel. 3 10 50 22 Kant-Apotheke, Hildesheimer Str. 66, 01139 Dresden, Tel. 8 49 05 87 Schwan-Apotheke, Räcknitzhöhe 35, 01217 Dresden, Tel. 4 76 10 13 Zauberwald-Apotheke, Boltenhagener Str. 71, 01109 Dresden, Tel. 7 95 36 62 14 Semmelweis-Apotheke, Bünaustr. 11, 01159 Dresden, Tel. 4 21 53 26 Wasa-Apotheke, August-Bebel-Str. 33, 01219 Dresden, Tel. 4 71 85 92 Elisabeth-Apotheke, Leipziger Str. 218, 01139 Dresden, Tel. 8 48 18 80 Auen-Apotheke, Schönaer Str. 34–36, 01259 Dresden, Tel. 2 02 27 30 15 Hubertus-Apotheke, Bautzner Landstr. 91, 01324 Dresden, Tel. 2 68 35 98 Zwingli-Apotheke, Zwinglistr. 40, 01277 Dresden, Tel. 25 76 90 Barbara-Apotheke, Großenhainer Str. 129, 01129 Dresden, Tel. 85 21 60 Lukas-Apotheke, Lukasstr. 3, 01069 Dresden, Tel. 8 76 74 74 16 Apotheke im SEC, Enderstr. 59, 01277 Dresden, Tel. 2 52 30 76 Apotheke am Bönischplatz, Bönischplatz 17, 01307 Dresden, Tel. 4 42 63 20 Rathaus-Apotheke Weixdorf, Königsbrücker Landstr. 295, 01108 Dresden, Tel. 8 89 01 00 Apotheke Kleinzschachwitz, Putjatinstr. 9, 01259 Dresden, Tel. 2 03 01 70 Bethesda-Apotheke Radebeul, Borstr. 30, 01445 Radebeul, Tel. 8 36 23 78 17 Apotheke am Dr.-Külz-Ring, Dr.-Külz-Ring 13, 01067 Dresden, Tel. 4 86 74 86

Informationsabende für werdende Eltern: ELBLANDKLINIKUM Meißen jeden 1. Mittwoch im Monat 19.00 - 20.30 Uhr Konferenzraum 4, Ebene 1 Nassauweg 7, Meißen Telefon: 03521/743 3242 ELBLANDKLINIKUM Radebeul jeden 1. Mittwoch im Monat 19.30 - 21.00 Uhr Speiseraum, 3. Etage, Hauptgebäude Heinrich-Zille-Str. 13, Radebeul Telefon: 0351/833 3526 ELBLANDKLINIKUM Riesa jeden 1. Dienstag im Monat 19.00 - 20.30 Uhr Raum der Begegnung, Haus 2, Ebene 2 Weinbergstraße 8, Riesa Telefon: 03525/75 3710

www.elblandbabies.de

6 Carus-Apotheke, Blasewitzer Str. 61, 01307 Dresden, Tel. 44 76 70 Linden-Apotheke, Königsbrücker Str. 52, 01099 Dresden, Tel. 8 04 54 26 Anker-Apotheke, Österreicher Str. 25, 01279 Dresden, Tel. 2 57 11 86 Center-Apotheke Gorbitz, Harthaer Str. 3, 01169 Dresden, Tel. 4 11 14 64


Elisen-Apotheke, Blasewitzer Str. 74, 01309 Dresden, Tel. 4 42 62 50 Apotheke im Kaufpark, Dohnaer Str. 246, 01239 Dresden, Tel. 28 91 10 Medic Apotheke im Elbe-Park, Peschelstr. 33, 01139 Dresden, Tel. 8 49 72 63 Apotheke Löbtau-Passage TS Tablettenshop, Kesselsdorfer Str. 1, 01159 Dresden, Tel. 4 24 12 41 18 Apotheke am Waldschlößchen, Am Brauhaus 1, 01099 Dresden, Tel. 8 04 42 89 Apotheke im Sachsenforum, Merianplatz 4, 01169 Dresden, Tel. 4 11 70 80 Blue Marlin Apotheke, Fetscherstr. 29, 01307 Dresden, Tel. 56 37 48 00 Saxonia-Apotheke – Internationale Apotheke, Prager Straße 8A, 01069 Dresden, Tel. 4 90 49 49 Stadt-Apotheke Radebeul, Bahnhofstr. 19, 01445 Radebeul, Tel. 8 30 41 68 19 Galenus-Apotheke, Hoyerswerdaer Str. 40, 01099 Dresden, Tel. 8 02 68 23 Dreikaiserhof-Apotheke, Kesselsdorfer Str. 2–6, 01159 Dresden, Tel. 4 21 01 53 Übigau-Apotheke, Carrierastr. 7, 01139 Dresden, Tel. 8 58 98 51 Elefanten-Apotheke, Stübelallee 55, 01309 Dresden, Tel. 2 50 14 40 20 Guten Tag Apotheke Altmarkt Galerie, Webergasse 1, 01067 Dresden, Tel. 48 67 36 61 Neue Apotheke Altstrehlen, Altstrehlen 3–5, 01219 Dresden, Tel. 4 70 81 20 Königswald-Apotheke, Sagarder Weg 1, 01109 Dresden, Tel. 8 90 10 16 Vital-Apotheke, Leipziger Str. 40, 01127 Dresden, Tel. 8 11 23 10 Lotos-Apotheke, Bärensteiner Str. 2, 01277 Dresden, Tel. 3 14 03 73 21 Apotheke im Hohenbusch-Center, Hohenbusch-Markt 1, 01108 Dresden, Tel. 8 89 30 63 Die Apotheke im Stadtteilzentrum Prohlis, Jacob-Winter-Platz 13, 01239 Dresden,

Tel. 2 85 08 68 Lilien-Apotheke, Pfotenhauerstr. 55, 01307 Dresden, Tel. 44 08 90 Liebig-Apotheke, Liebigstr. 23, 01187 Dresden, Tel. 4 67 51 20 Apotheke Weißes Roß Radebeul, Str. des Friedens 60, 01445 Radebeul, Tel. 8 30 81 44 22 Eichen-Apotheke, Königsbrücker Landstr. 92, 01109 Dresden, Tel. 8 88 99 40 Markt-Apotheke Johannstadt, Holbeinstr. 60, 01307 Dresden, Tel. 4 52 69 45 Schloss-Apotheke Pillnitz, An der Schäferei 1, 01326 Dresden, Tel. 2 61 85 09 Weißeritz-Apotheke, Hofmühlenstr. 14, 01187 Dresden, Tel. 4 21 56 95 23 Apotheke am Blauen Wunder, Naumannstr. 3, 01309 Dresden, Tel. 3 14 22 55 Löwen-Apotheke, Wilsdruffer Str. 5, 01067 Dresden, Tel. 49 71 70 Süd-Apotheke, Spitzwegstr. 66, 01219 Dresden, Tel. 4 70 74 40 Apotheke am Sachsenbad, Wurzener Str. 4, 01127 Dresden, Tel. 8 49 04 53 24 Central-Apotheke am Hauptbahnhof, Bayrische Str. 16, 01069 Dresden, Tel. 4 79 94 47 Güntz Apotheke, Elsasser Str. 4, 01307 Dresden, Tel. 44 08 40 König-Apotheke, Königstr. 29, 01097 Dresden, Tel. 80 84 70 Ring-Apotheke, Reicker Str. 80, 01237 Dresden, Tel. 2 84 41 64 25 Fuchs-Apotheke Laubegast, Österreicher Str. 53, 01279 Dresden, Tel. 2 51 82 61 Fetscher-Apotheke, Fetscherplatz 2, 01307 Dresden, Tel. 4 42 56 03 Sertürner-Apotheke, Sternplatz 15, 01067 Dresden, Tel. 4 90 64 96 Kronen-Apotheke Schönfeld, Markt 8, 01328 Dresden, Tel. 2 64 00 63 26 Apotheke am Wilden Mann, Großenhainer

Str. 186, 01129 Dresden, Tel. 3 23 98 23 City-Apotheke, Hauptstr.7/Ecke, Obergraben, 01097 Dresden, Tel. 26 73 19 40 easy-Apotheke Gorbitz, Altgorbitzer Ring 79, 01169 Dresden, Tel. 4 24 88 90 Urs Apotheke, Borsbergstr. 24, 01309 Dresden, Tel. 3 12 06 10 Canaletto-Apotheke, Warthaer Str. 13, 01157 Dresden, Tel. 42 75 71 87 27 Apotheke am St.-Joseph-Stift, GeorgNerlich-Str. 2, 01307 Dresden, Tel. 4 56 98 38 Apotheke Plauen, Chemnitzer Straße 117, 01187 Dresden, Tel. 4 70 28 26 Sophien-Apotheke, Lockwitzer Str. 9, 01219 Dresden, Tel. 4 51 91 35 Apotheke im WTC, Freiberger Str. 35, 01067 Dresden, Tel. 4 82 09 80 Neue Apotheke Loschwitz, Pillnitzer Landstr. 34a, 01326 Dresden, Tel. 26 56 86 10 28 Stadt-Apotheke, Prager Str. 2, 01069 Dresden, Tel. 4 81 02 77 Lockwitztal-Apotheke, Niedersedlitzer Platz 14, 01259 Dresden, Tel. 2 03 10 80 Apotheke Goldener Reiter, Hauptstr. 38, 01097 Dresden, Tel. 81 06 38 77 Arnika-Apotheke, Altenberger Platz 5, 01277 Dresden, Tel. 2 57 10 13 Ahorn-Apotheke, Dresdner Str. 17, 01156 Dresden, Tel. 45 41 81 46 29 Apotheke im Kugelhaus TS Tablettenshop, Wiener Platz 10, 01069 Dresden, Tel. 4 97 72 24 Robert-Koch-Apotheke, Kesselsdorfer Str. 50, 01159 Dresden, Tel. 4 12 14 71 Lavendel-Apotheke, Loschwitzer Straße 51, 01309 Dresden, Tel. 3 17 03 21 Avesana-Apotheke Laubegast, Salzburger Str. 6f, 01279 Dresden, Tel. 2 16 36 17 Apotheke im Kaufland Radebeul, Weintraubenstr. 31, 01445 Radebeul, Tel. 83 73 90

Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Im Notfall Rettungsdienst: Tel. 112 oder Tel. 8042251 Ärztebereitschaftsdienst: Tel. 19292 Apothekennotdienst: Anruf vom Handy an 22 8 33*, Anruf vom Festnetz an 0800 0022833* Anruf vom Handy per SMS: apo an 22833* * max. 69 ct/Min./SMS

70

KIDS und Co - Apothekennotdienst

Allgemeine Medizin und Kinderarzt: Im Universitätsklinikum, Fiedlerstraße 25 (Haus 28), 01307 Dresden Vermittlung von Hausbesuchen: Tel. 1 92 92


Von Antje Frenzel

Weihnachtszeit – schöne Zeit Für viele von uns beginnt die schönste Zeit des Jahres jetzt im November. Dann locken wieder Kerzenlicht, Lebkuchen sowie der Duft von heißer Bratwurst und wärmendem Glühwein Tausende Besucher aus Thüringen und Sachsen auf die Weihnachtsmärkte in der Region. Neben Altbewährtem wollen wir Ihnen hier auch ein paar Geheimtipps vorstellen und wünschen Ihnen viel Spaß bei einem entspannten Streifzug über die Weihnachtsmärkte.

KIDS und Co - Weihnachtsmarktspezial

71


Weihnachtsmärkte Sachsen staltungen auf dem Markt, es ist für große und kleine Besucher etwas dabei. Wer seinen Besuch etwas ausdehnen will, darf auf keinen Fall die regelmäßig stattfindenden Rathaus- und Turmführungen verpassen. Bildquelle: CWE

Leipziger Weihnachtsmarkt

27.11. – 23.12.2012, täglich 10 – 21 Uhr

Mit 250 Ständen ist dieser Weihnachtsmarkt einer der größten Deutschlands, zudem hat er eine Geschichte, die bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht. Für die kleinen Gäste wird es den traditionellen Märchenwald, die Weihnachtsmannsprechstunde und die Wichtelwerkstatt geben. Außerdem gestalten verschiedene Schulen der Stadt den weltgrößten Adventskalender, welcher täglich halb fünf geöffnet wird. Auch für die Unterhaltung der größeren Besucher wird gesorgt sein, etwa mit den täglich stattfindenden Bläserkonzerten vom Balkon des alten Rathauses. Bildquelle: Stadt Leipzig – Marktamt

Freiberger Weihnachtsmarkt

30.11 – 23.12.2012, So. bis Do. 10 – 20 Uhr, Fr. & Sa. 10 – 21 Uhr Am nördlichen Rand des Erzgebirges befindet sich Chemnitz und so ist die Vorweihnachtszeit in der Stadt auch durch die Region geprägt. Bevor der Weihnachtsmarkt in Chemnitz startet, werden erst die Tage der erzgebirgischen Tradition in der Stadt zelebriert. Anschließend gibt es eine Bergmannsparade und viele andere Veran-

72

15. und 16.12.2012, Fr. 11 – 20 Uhr, Sa. 10 – 19 Uhr, So. 10 – 18 Uhr Auch hier wird dem Liebhaber der Weihnacht so einiges geboten. Das Schloss, welches die älteste Sektkellerei Sachsens beherbergt, bietet in der Adventszeit jungen und junggebliebenen Besuchern ein abwechslungsreiches Programm. Während die Kleinen in der Weihnachtswerkstatt Weihnachtsschmuck basteln, können die älteren Besucher bei einem edlen Tropfen der Kellerei über den Markt schlendern und bei den verschiedenen Händlern nach Geschenken stöbern. Für all diejenigen, denen das vielfältige Angebot des Schlosses nicht reicht, gibt es zudem einen kostenlosen Shuttleservice zum Radebeuler Weihnachtsmarkt. Bildquelle: Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth

27.11. – 23.12.2012, Mo. bis Do. 10 – 20 Uhr, Fr. & Sa. 10 – 22 Uhr, So. 10.30 – 20 Uhr Der Freiberger Christmarkt, der dieses Jahr erstmals unter dem Slogan „Original bergmännisch im Erzgebirge“ veranstaltet wird, gilt als einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Vor etwa 850 Jahren machte man in der Stadt einen Silberfund und so prägt der Bergbau bis heute die Stadt und das Erzgebirge. Seine weihnachtlichen Traditionen entstammen zum großen Teil aus Bergmannstraditionen. So kann man heute auf dem Markt unter anderem eine neun Meter hohe Pyramide sehen oder die Bergparade im Fackelschein bestaunen. Für die kleinen Gäste hält der Weihnachtsmarkt neben einem Krippenspiel und dem täglichen Besuch des Weihnachtsmannes ein vielfältiges Angebot bereit. Bildquelle: Stadtmarketing Freiberg GmbH/Ralf Menzel

Chemnitzer Weihnacht

Weihnachtliches auf Schloss Wackerbarth

Weihnachten auf Schloss Moritzburg 15. und 16.12.2012, jeweils 10 – 17 Uhr

Einen Ausflug ist Schloss Moritzburg immer wert, aber vor allem in der Adventszeit und insbesondere am 3. Advent lohnt es sich. Vor der traumhaften Kulisse des Barockschlosses bietet sich dann das zauberhafte Bild des jährlichen Weihnachtsmarktes. Ein vorweihnachtliches Bühnenprogramm, Weihnachtslieder, heiße Getränke und viele Leckereien sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. An beiden Tagen wird ins Kindertheater zu einem „Märchenzauber“Mitmachprogramm für Kinder ab vier Jahre eingeladen (jeweils 11, 13 und 15 Uhr). Zudem findet in dieser Zeit auch die neue Winterausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ statt – die große und kleine Fans gleichermaßen begeistert. Bildquelle: Schloss Moritzburg & Fasanenschlösschen


Weihnachtsmärkte Thüringen cke oder dem mittelalterlich angehauchten Wenigemarkt gibt es Weihnachtliches für jedermann. Der liebevoll dekorierte Domplatz lockt vor allem durch sein Riesenrad, die gut 25 Meter hohe Tanne am Eingang und die Krippe mit ihren 14 handgeschnitzten Figuren. Für kleine Gäste bietet der Weihnachtsmarkt den Märchenwald und eine eigene Bäckerei, in der Plätzchen gebacken werden können. Bildquelle: Stadtverwaltung Erfurt/Foto: Hans-Peter Szyszka

Jenaer Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt Bad Langensalza

26.11. – 23.12.2012, täglich 10 – 21 Uhr

Der Jenaer Weihnachtsmarkt ist ein Klassiker im wahrsten Sinne. Der Weihnachtsmarkt, der sich über den Markt und den Eichplatz bis hin zum Holzmarkt erstreckt, ist der älteste in Thüringen. Auf dem historischen Markt stellen Händler in zahlreichen Hütten ihr Kunsthandwerk aus. Dazu gehören zum Beispiel erzgebirgische Schnitzkunst und mundgeblasener Weihnachtsschmuck aus Lauscha. An den Wochenenden bietet der Markt zudem ein interessantes Programm, welches die vorweihnachtliche Stimmung in der Stadt abrundet. Für die kleineren Besucher gibt es auf dem Eichplatz Ponyreiten und einige Fahrattraktionen. Bildquelle: JenaKultur/Andreas Hub

Erfurter Weihnachtsmarkt

27.11. – 22.12.2012, Mo. bis Mi. und So. 10 – 20 Uhr, Do. bis Sa. 10 – 21 Uhr Mit fast zwei Millionen Besuchern ist der Erfurter Weihnachtsmarkt einer der größten in ganz Deutschland. Der Hauptteil befindet sich malerisch zwischen Dom und Severikirche, doch auch auf der Krämerbrü-

12.12. – 16.12.2012, täglich 11 – 20 Uhr

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt auf der Wilhelmsburg

Mit Tausenden Lichtern und viel Liebe zum Detail gestaltet wird am Mittwoch, dem 12. Dezember 2012, der Weihnachtsmarkt in Bad Langensalza eröffnet. Traditionell führen die

1. und 2. Adventswochenende

Tauchen Sie ein in die weihnachtliche Welt des Mittelalters! Der Markt der Wilhelmsburg in Schmalkalden bietet alles, was das Herz begehrt. Von Schwerttänzen über Schauspiel bis hin zu einem Feuerspektakel. Natürlich kann auch auf diesem Weihnachtsmarkt das Portemonnaie um einiges erleichtert werden. Eine ganze Schar von Händlern bietet hier Felle, Schmuck, Seife oder Honig, um nur einige Produkte zu nennen. Auch für das leibliche Wohl wird mit Knoblauchbrot zum Selbstbelegen, Heidelbeerglühwein und Co. gesorgt sein. Der Adventsmarkt befindet sich im Schlosshof und im ehemaligen Weinkeller der Wilhelmsburg und garantiert somit eine romantische vorweihnachtliche Stimmung. Bildquelle: Mittelalterverein ACW

73


Weihnachtsmärkte Thüringen Kinder der Stadt den Weihnachtsmann mit einem Laternen- und Lichterzug in die Innenstadt auf den Markt. Händler und Gastronomen laden zu einem gemütlichen Bummel durch das Stadtzentrum ein. Hier gibt es nicht nur das ein oder andere Geschenk, was noch fehlt, auch selbstgemachte Glühweine und allerlei verführende Speisen werden geboten. Programme für Jung und Alt lassen Kinderaugen leuchten und unsere großen Gäste erheitern.

dern auch den Lieben zu Hause eine Freude zu machen, gibt es auch noch eine Bastelwerkstatt und viele Buden, an denen man Kunsthandwerk und andere weihnachtliche Geschenke erstehen kann. Bildquelle: Stadtverwaltung Suhl, Dietmar Behrendt

Bildquelle: Stadtverwaltung Bad Langensalza

Mittelalterliche Weihnacht auf der Wartburg

1., 2. und 3. Aventswochenende, jeweils 10 – 19 Uhr

Sühler Chrisamelmart

30.11. – 23.12.2012, Mo. bis Do. 11 – 21 Uhr, Fr. und Sa. 11 – 22 Uhr, So. 12 – 20 Uhr Vor der Kulisse des im Winter meist schneebedeckten Domberges hat sich der Suhler Weihnachtsmarkt in den letzten 20 Jahren zu einem der schönsten Märkte Thüringens entwickelt. In der Wichtelhütte ist zu sehen, wie der Sühler Chrisamel, von dem der Markt seinen Namen hat, hergestellt wird. Um aber nicht nur seinem Gaumen, son-

Bildquelle: Weimar GmbH/Maik Schuck

In der weltberühmten Kulisse der Wartburg in Eisenach, die seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, entsteht jedes Jahr an den ersten drei Adventswochenenden ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt. Dort werden allerhand Dinge angeboten – von Kerzen über Kräuter bis hin zu Seife ist so einiges dabei – und das alles in einer besonders heimeligen Atmosphäre. Im kleinen Eintrittsgeld sind auch die Museen der Wartburg inbegriffen, so dass sich Kultur und Vergnügen bei diesem außergewöhnlichen Adventsmarkt sehr leicht miteinander vereinen lassen. Bildquelle: Wartburgstiftung Eisenach

Weimarer Weihnachtsmarkt

01.12. – 29.12.2012, Mo. – Do. 10 – 19 Uhr, Fr. – So. 10 – 20 Uhr Weimar ist eine Stadt voller weihnachtlicher Traditionen, viele haben hier sogar ihren Ursprung. Dazu gehört auch der Brauch, eine für die Öffentlichkeit zugängliche Tanne aufzustellen. Schon seit 1815 können sich Kinder, bei denen es zu Hause keine eigene gibt, an dieser erfreuen. Der festlich geschmückte Weimarer

74

Weihnachtsmarkt erstreckt sich vom Theaterplatz bis hin zum historischen Marktplatz. Hier gibt es auch die „Weihnachtswerkstatt“: Dort zeigen Handwerker aus der Region ihr Können und der Besucher findet sicher das ein oder andere ausgefallene Weihnachtsgeschenk. Auch für unsere Jüngsten ist gesorgt, vor allem an den Wochenenden gibt es für sie ein unterhaltsames Programm.

Saalfelder Grottenadvent 09.12.2012, 13 – 18 Uhr

Für viele sind die Feengrotten eher ein sommerliches Reiseziel, aber auch in der Weihnachtszeit hat die Erlebniswelt so einiges zu bieten. So zum Beispiel den 21. Saalfelder Grottenadvent. Der eintägige Adventsmarkt lädt im Feengrottenpark zu einem ausgiebigen Bummel ein. Das weihnachtliche Programm – unter anderem Chöre und Instrumentalgruppen – kreiert sowohl über als auch unter Tage eine heimelige Atmosphäre und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Für alle Autofahrer gibt es kostenlose Parkplätze in der Stadt und von dort aus einen kostenfreien Busshuttle. Bildquelle: Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH


Anzeige

In Oberhof ist jetzt „alles inklusive“! Thüringens Ferienort Nr. 1, Oberhof, erfreut sich schon seit Jahrzehnten einer großen Beliebtheit bei seinen Gästen. Jetzt lohnt sich ein Urlaub in der Rennsteigstadt noch mehr, denn nun bekommen alle Gäste automatisch und kostenfrei bei der Anreise in ihrem Oberhofer Hotel, Pension oder Ferienwohnung, ihre eigene Oberhof All Inclusive Card. All Inclusive für jeden Übernachtungsgast in Oberhof!

Die neue Gästekarte klingt nicht nur spannend, sondern ist vollgepackt mit – wie der Name schon sagt – vielen Inklusivleistungen aus den Bereichen Freizeit, Sport und Kultur. „Unsere Gäste sind begeistert, können Sie doch jetzt als Oberhofurlauber bei vielen Anbietern im Ort und der Region ihre Geldbörse stecken lassen und einfach ihre All Inclusive Card vorlegen“, so der Tourismuschef, Enrico Heß.

In den Genuss der neuen Gästekarte Oberhofs zu kommen ist ganz einfach. Egal wie man seinen Urlaub in der Biathlonhochburg bucht, jeder Gast bekommt seine persönliche All Inclusive Card ohne Extrakosten bei der Anreise ausgehändigt. Auf der Karte ist neben dem Namen, dem Reisezeitraum und dem Hotel auch ein Strichcode aufgedruckt. Dieser wird dann bei den Akzeptanzstellen, die alle im dazugehörigen kostenfreien All Inclusive Card Erlebnisführer vorgestellt werden, mit einem Lesegerät erfasst und schon kann die jeweilige Leistung genutzt werden, ohne dafür extra zahlen zu müssen. „Viele Gäste verlängern nun ihren Oberhofurlaub, um noch mehr Inklusivleistungen während ihres Aufenthalts nutzen zu können“, verrät Heß, der gerade für Urlaub im Sommer einen Inklusivcard-Tipp hat: „Der Lütschestausee unweit von Oberhof ist echt idyllisch und wir freuen uns, dass unsere Gäste hier das Ausleihen eines Bootes inklusive haben und zu Wasser eine angenehme Zeit in der herrlichen Natur des Thüringer Waldes verbringen können.“

Viele Leistungen inklusive! Mit mehr als 100 echten Inklusivleistungen macht Oberhof einen Besuch der renommierten Wintersport- und Wanderregion noch attraktiver. So ist, je nach Jahreszeit, der Besuch des Rennsteiggartens und Exotariums, aber auch der Besichtigungseintritt in die DKB-Skisport-HALLE inklusive. Viele weitere Leistungen verführen in Oberhof zum Mitmachen und sind jetzt für die Urlauber schon inklusive: Wanderungen und Führungen, Biathlonschießen, Workshops, Leihfahrräder und Leihschneeschuhe, Kutschfahrten, Mountainbiketouren und sogar die Nutzung des Stadtbusses – all das haben Oberhofurlauber inklusive. „Aber es kommt noch besser“, verrät der Geschäftsführer der Tourismus GmbH und empfiehlt, auch die neuen Inklusivleistungen in der Region um Oberhof, wie der Besuch der VIBA Erlebniswelt in Schmalkalden, des Tierparks in Gotha oder die Erlebnisführung in der Farbglashütte Lauscha.

Kostenfrei zu Sportevents der Spitzenklasse! Für jeden Geschmack ist bei der Oberhof All Inclusive Card etwas dabei. So sind sogar die Tickets zur Tour de Ski 2012 und dem Rennrodelweltcup 2013 sowie zu den Heimpunktspielen des FC Rot-Weiß-Erfurt in der laufenden Saison inklusive. „Unsere Gäste finden es toll und gehen mit ihrer Gästekarte die Region erkunden“, so der Oberhofer Tourismuschef, der ergänzt, dass sogar die Thüringer Wald Card, die man sonst käuflich erwerben musste, ein Teil der Oberhof All Inclusive Card geworden ist und die Touristen damit mehr als 300 weitere Vorteile im Thüringer Wald nutzen können. In Oberhof ist jetzt „alles inklusive“!


Ein tierisches Unterfangen Schlappohr, Stubentiger & Co. Kinder lieben Tiere! Man kann sie lieb haben, mit ihnen spielen und spaßige Sachen erleben. Außerdem akzeptieren Tiere einen so, wie man ist. Sie sind gute Zuhörer und immer für einen da. Da ist es nur allzu verständlich, dass Sohnemann und Töchterchen auch gerne einen kleinen tierischen Freund bei sich zu Hause hätten. Wir stellen in dieser Serie einige Haustiere vor, die Ihnen bei der Entscheidung für oder gegen ein Haustier helfen können. Text: Anne-Katrin Paulke, Susann de Luca

Kaninchen / Zwergkaninchen Kaninchen brauchen nicht viel zum Glücklichsein: einen Käfig mit einer Mindestgröße von zwei Quadratmetern pro Tier, frisches Heu, Wasser und natürlich Futter (Gemüse, Obst, Trockenfutter). Zwergkaninchen sind tagaktiv, zudem nicht gern alleine und brauchen daher immer Kaninchengesellschaft. Am besten wäre es, wenn Sie sich entweder zwei Weibchen oder zwei kastrierte Männchen holen, da sich die Schlappohren somit vertragen und nicht unverhofft kleine Hasenbabys im Käfig sind. Schön ist es zudem, würden die tierischen Freunde auch einen Ausflug in den Garten machen können. In einem abgetrennten Bereich könnten sie dann fröhlich über die Wiese hoppeln. Die

kleinen Mümmelnasen möchten zwar gestreichelt, aber nicht so gerne hochgehoben werden, da sie das mit dem Beuteverhalten in Verbindung bringen. Sie geben nur selten Laute von sich. Für Kleinkinder sind die Kaninchen somit nicht geeignet, da diese Tiere nicht vorher signalisieren, wo ihre Grenzen sind, und wenn es ihnen doch zu viel wird, kratzen können. Es braucht Geduld und eine gewissenhafte Pflege. Durch die Aufgabe der Käfigsäuberung lernt das Kind, was Verantwortung ist und was Ordnung bewirken kann, denn in einem dreckigen Käfig wird sich sein Tierfreund nicht wohlfühlen. Das Alter von Kanninchen: bis zu 10 Jahre

Pro: - diese Tiere lassen sich gerne streicheln und sind gesellig - man kann Kaninchen stundenlang zuschauen und es wird so schnell nicht langweilig - Kaninchen können Männchen machen - und vor allem sehen sie niedlich aus Contra: - Kaninchen knabbern gern mal Dinge in der Wohnung an - als Spielpartner sind sie ungeeignet - zudem darf man sie nicht so häufig hochheben, da sie dies so empfinden, als würden sie von einem Raubtier gepackt werden, das das Kaninchen als Beute sieht - Kaninchen sind sehr sensibel und scheu

Meerschweinchen Meerschweinchen sind recht quirlige Tiere. Sie möchten gerne beschäftigt werden und sind nicht gern alleine. Daher sollte man sich auch nicht nur ein Tier anschaffen. Die kleinen Quiecker sind etwas mutiger als Kaninchen. Man kann ihnen sogar ein paar kleine Tricks beibringen und sie lassen sich gerne streicheln. Das Meerschweinchen gibt Quiecklaute von sich. Es wäre für Ihr Kind gewiss interessant und lehrreich, die tierischen Laute durch Beobachtung zu deuten und beispielsweise durch Parcours die Verhaltensweisen von Meerschweinchen studieren zu

KIDS und Co - Ein tierisches Unterfangen

können. Meerschweinchen spielen gerne unter sich und mit ihren Menschen und dürfen entgegen der eingesessenen Vorstellung nicht zusammen mit Kaninchen oder anderen Nagetieren gehalten werden. Meerschweinchen brauchen einen Käfig mit einer Mindestgröße von 120cm x 60cm. Hier noch ein nützlicher Tipp: Durch den Einbau von Etagen im Käfig erscheint dieser für die Nager größer und sie haben noch mehr Möglichkeiten, sich auszutoben und auch mehr Schlafplätze. Das Alter eines Meerschweinchens: 5-6 Jahre

Pro: - sie machen lustige Quieckgeräusche - man kann ihnen kleine Tricks beibringen - sie lassen sich hochheben und streicheln - zudem sind sie zumeist sehr zutraulich Contra: - sie knabbern gerne Dinge an - regelmäßige Käfigsäuberungen sind Pflicht, sonst riecht es übel - leider sind die kleinen Nager nachtaktiv - ihr Quiecken kann auch schon mal zu laut und lästig werden - Meerschweinchen müssen immer essen – das ist überlebenswichtig!


Impressum KIDS und Co erscheint als Regionalausgabe in Leipzig, Mittelthüringen, Ostthüringen, Dresden, Chemnitz und Berlin.

Verlag:

Anzeigenleitung Sachsen:

CALA-VERLAG GmbH & Co. KG

Novik, Robert Harnisch, Cornelia Moers, Anna Holluba

Herausgeber:

Freizeit & Co:

Lars Laschinski, Carsten Franke

Antje Frenzel, Anne-Katrin Paulke

Kontakt:

Kalender & Kurse:

Carsten Franke/ 0176 10046954

Juri-Gagarin-Ring 68, 99084 Erfurt, Tel. 0361 51150640, E-Mail: redaktion@cala-verlag.de, Internet: www.kribbelbunt.de, www.cala-verlag.de

Antje Schmidt, Susann de Luca, Kerstin Noack, Steffen Woywode

Onlinemarketing:

Thomas Otto/ 0179 2932233

Anzeigenleitung Thüringen:

Lars Laschinski/ 0176 10046955

Lektorat: Antje Schmidt

Satz/Layout:

Februar, Mai, August, November

Bildquellen:

Chefredaktion:

www.istockphoto.com, www.fotolia.de, www.shutterstock.com, Stage Entertainment

Kallinich Media GmbH & Co. KG Juri-Gagarin-Ring 135, 99084 Erfurt www.kallinich-media.de

Erscheinungsweise:

Susann de Luca (ViSdP) T. 0173 3275013

Redaktionelle Mitarbeiter: Antje Schmidt, Ines Winzer, Antje Frenzel, Anne-Katrin Paulke, Steffen Woywode, Kerstin Noack, Sebastian Sänger, Nancy

Redaktionsschluss für Terminkalender & Kurse:

Druck: Dierichs Druck+Media GmbH & Co. KG, Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel, www.ddm.de

am 15. eines jeden Monats vor Erscheinen (15. Januar, 15. April, 15. Juli, 15. Oktober)

Impressum


KIDS und Co

Schlauberger Von Nancy Novik

Wo erledigen Astronauten ihr „Geschäft“? Alle Menschen haben das natürliche Bedürfnis, im Laufe des Tages mehrmals auf Toilette gehen zu müssen. So natürlich auch Astronauten. Allerdings stehen die Raumfahrer vor dem Problem der Schwerelosigkeit, das heißt, sie können sich nicht einfach hinsetzen, ihr „Geschäft“ erledigen, wieder aufstehen, die Kleidung schließen und spülen, wie wir das hier auf der Erde tun. Das läuft im All etwas komplizierter ab und auch die Toilette an sich funktioniert ein bisschen anders… Zunächst hat der Toilettensitz ein viel kleineres Loch als herkömmliche WCs, die

jeder von uns zu Hause hat. Damit kommt es also auf gute Zielsicherheit an! Der Astronaut muss sich zudem zwei Bügel über die Beine schieben, damit er an Ort und Stelle bleibt und nicht in den Raum abdriftet. Mittels Unterdruck wird dann der Stuhlgang in einen Hohlraum gesaugt, wo ein Filter anschließend die Feuchtigkeit herauszieht. Für den kleinen Toilettengang steht ebenfalls ein auf Unterdruck basierender Tank bereit, wobei der Urin aber über Schläuche abtransportiert wird. Sollten die Weltraumtoiletten einmal

kaputt sein, kann man Groß wie Klein auch in Beutel machen und abpacken. Zur richtigen Erledigung des großen und kleinen „Geschäfts“ müssen Astronauten im Übrigen einen Toilettenkurs im Rahmen ihres Trainings absolvieren. Bleibt zu sagen: Wenn Raumfahrer nicht in ihrer Station, sondern im All unterwegs sind, bleibt ihnen nur die Möglichkeit, das Unausweichliche zurückzuhalten oder in die Hose zu machen. Manche ziehen sich zu diesem Zweck auch eine Windel an.

KIDS und Co

Confetti

Von Cornelia Moers

Lass die Sonne rein – bunte Anti-Regen- und Grau-Party Wenn auf dem Kindergeburtstag mal nicht die Sonne scheint und draußen geplantscht werden kann, der Indoor-Spielplatz geschlossen hat und auch kein Wetter zum Schlitten fahren ist, was macht man dann mit der geplanten Party im Herbst? Hier ein paar Ideen für eine Fete, die garantiert nicht grau und langweilig ist.

Die Vorbereitung: Die Wohnung oder das Haus möglichst bunt dekorieren, grüne Girlanden, rote Fähnchen und die blaue leuchtende Glühbirne in der Lampe beispielsweise sorgen für die richtige Partystimmung. In den Einladungen erwähnen, dass alle Kinder in bunten Regenmänteln, mit lustigen Schirmen und Gummistiefeln kommen sollen. Außerdem eventuell Kleidung zum Wechseln bereithalten, denn auch bei Regenwetter macht draußen zu sein Spaß. Zum Beispiel beim Pfützen springen und dem Hindernisparcours um Schlammlöcher. Die Tischkärtchen in Form von Wolken mit kleinen, gelben Sonnen und herbstlichen Blättern verzieren. Für die Tischdeko eignen sich auch prima die klassischen Herbstnüsse: Kastanien,

KIDS und Co - Confetti | Schlauberger

Eicheln oder Haselnüsse sammeln und diese dann gleich mit Streichhölzern zu lustigen Tieren zusammenbasteln. Wenn die Gäste dann endlich da sind, wird als erstes ein Sonnentanz geübt. Musik an, ein Kind bekommt einen Sonnenhut aufgesetzt und tanzt vor – alle Kinder machen die Bewegungen nach. Nach und nach wird der Sonnenhut weitergegeben und jeder darf sich mal als Sonnenanbeter versuchen. Gemeinsam könnt ihr auch aus bunten Plastiktüten, Strohhalmen (zur Stabilität) und Schnüren Drachen mit ganz unterschiedlichen Formen basteln, die dann im Herbstwind durch die Lüfte wirbeln. Natürlich darf die kleine Stärkung zwischendrin nicht fehlen: Zum Kaffee gibt’s Muffins mit bunten Smarties verziert. Es wird bunter Kinderquatsch als Getränk

angeboten: Trauben- oder Himbeersaft mit Sprudel-Wasser und Schirmchen im Glas. Der knallorange Halloween-Schlamm (Suppe mit Kürbis und Würstchen) und dazu die Gurken- oder Paprikaschnitze oder rote Würmer (Spaghetti mit Tomatensauce) sorgen auch beim Essen für Farbe.

Und zum Nachtisch? Schokolade! Aber nur zusammen mit diesem actionreichen Spiel: Ihr braucht einen Würfel und einen dicken Schal, Mütze, Handschuhe, Besteck und eine Tafel Schokolade. Nacheinander wird gewürfelt, wer eine Sechs würfelt, muss ganz schnell die Wintersachen anziehen und mit Messer und Gabel Schokolade essen. Solange, bis der nächste eine Sechs würfelt und alles weitergegeben wird. Dabei wird euch ganz bestimmt warm!


Aus schwarz wird bunt KIDS und Co

KIDS und Co

Bastellieschen

Kleiner Einstein Von Robert Harnisch

Von Anna Holluba

Papperlapapp Pappfiguren für das Papptheater

Für die Figuren braucht ihr Kleber, buntes Papier, Stifte, eine Schere und schöne Dinge zum Dekorieren wie bunten Faden, Kulleraugen, Wolle oder Stoffrest

Du brauchst: ein Glas, eine Schüssel, einen Kaffeefilter, eine Schere, einen schwarzen Filzstift und noch etwas Wasser

So geht’s: Nimm zuerst den Kaffeefilter und schneide daraus einen zwei bis vier Zentimeter breiten Streifen. Nun male mit dem Filzstift ungefähr in die Mitte einen dicken Strich. Fülle als nächstes das Glas randvoll mit Wasser. Damit später nichts überschwappt, stelle das Glas in die Schüssel. Knicke nun ein Ende des Streifens um und hänge ihn an das Glas ins Wasser. Durch seine besondere Struktur wird sich der Streifen nun mit Wasser vollsaugen. Erreicht das Wasser dann den Strich, löst es die verschiedenen Bestandteile der schwarzen Farbe und trägt diese mit sich.

Der schwarze Strich verläuft zu einem Klecks und es werden ganz neue Farben sichtbar. Du kannst diesen Trick auch ruhig mit anderen Filzstiften ausprobieren.

Wie funktioniert es? Vielleicht hast du schon mal mit Farbstiften oder Wasserfarben immer über die gleiche Stelle gemalt. Irgendwann bleibt nur noch ein dunkler Fleck übrig. Bei der schwarzen Farbe des Filzstiftes ist es genauso. Diese wird aus ganz unterschiedlichen Farben zusammengemischt. Die verschiedenen Farbverläufe, die sich auf dem Kaffeefilter abzeichnen, nennt man in der Fachsprache „Chromatogramm“. Die Farbzusammensetzung kann dabei auch für die gleiche Filzstiftfarbe bei jedem Hersteller eine andere sein.

So wird’s gemacht

Lasst eure Fantasie frei und haucht den eigenartigsten und lustigsten Figuren Leben ein. Dazu braucht ihr noch eine geeignete Bühne. Dafür sucht ihr euch am besten einen mittelgroßen Karton, in den ihr dann ein rechteckiges Loch schneidet. Eure Spielstätte könnt ihr anschließend mit einem Schriftzug schmücken oder anders gestalten.

STELKISTE A B D N -U L IE P S DIE 3–7 FÜR KINDER VON Verbringe mehr kreative Zeit mit Kindern! Jeden Monat neue Ideen Keine Vorbereitung notwendig Von Experten entwickelt

5B€ATT

RA

V W6Q L

KEV

! tdecken Jetzt en 5€ Ab 19,9

GÜLTIG BIS 15.01.2013

Ihr beginnt am besten mit dem Körper der Puppe. Für diesen schneidet ihr aus dem bunten Papier einen Pappstreifen aus, der dann um den Finger gewickelt und mit dem Kleber zusammengeklebt wird. Wie lang und breit der Pappstreifen sein muss, hängt von der Dicke eures Fingers und der gewünschten Höhe eurer Figur ab. Ein 5 cm breiter und 10 cm langer Pappstreifen sollte jedoch genügen. Auf diese Papprolle könnt ihr nun ein schrecklich lustiges Gesicht kleben. Dazu schneidet ihr aus dem bunten Papier einen Kreis oder eine andere Form aus, gebt ihr mit einem Stift Augen, Nase und Mund und schmückt sie dann mit Wolle, Stoffresten oder allem, was ihr findet.

JETZT INFORMIEREN UNTER

KIDS und Co - Kleiner Einstein | Bastellieschen

37


»Lass dich nicht hänseln, Gretel!« …mit diesem Spruch wird das gegenseitige Ärgern und Stänkern unter Kindern meist als lapidar abgetan. In den Zeiten des Internets ist das aber häufig nicht so leicht. Hier hört das „Gehänsel“ nämlich nicht an der eigenen Haustür auf! Durch das Internet und die sozialen Netzwerke geht es immer weiter und hat größere Ausmaße, als sich manche vorstellen. Der Begriff des Cybermobbings beschreibt dies umfassend. Hier ist es so, dass die Kinder zuhause nicht mehr vor den Beleidigungen anderer sicher sind. Es betrifft zwar nicht die Mehrheit unserer Kinder an Deutschen Schulen, aber die drei Prozent, die angeben, im Internet oder über das Handy gemobbt zu werden, sind enorm davon betroffen, wie eine Statistik des LBS Kinderbarometers aktuell bekannt gibt. Sechs Prozent der Kinder werden demnach aktiv, mobben also andere. Es hat sich gezeigt, dass Kinder, die gemobbt wurden, oftselbst zu Tätern werden. Das Cybermobbing ist aber zum Glück kein Massenphänomen, doch die Betroffenen leiden sehr darunter. Eltern und Lehrer sind in gewisser Hinsicht machtlos, können sie doch ihre Kinder nicht 24 Stunden am Tag überwachen und kontrollieren, was diese im Internet so machen. Für weiteres Aufsehen sorgen zudem noch immer die sogenannten Prügelvideos, die von Handy zu Handy geschickt werden. Diese Filme werden meist von den Kindern selbst mit dem Handy aufgenommen, 28 Prozent der Kinder haben bereits erlebt, dass Prügeleien aufgenommen wurden. Acht Prozent erlebten das nach eigener Aussage sogar häufig, diese Gruppe von Kindern ist gleichzeitig auch mehr an Cybermobbing beteiligt. Kinder, die unter solchen Einflüssen leiden, haben kaum einen Ort, an dem sie sich wohlfühlen können, da sie aufgrund der Allgegenwärtigkeit des Internets immer wieder von diesen Dingen verfolgt werden.

KIDS und Co - Schon gewusst?

Leichter Anflug von Reise-Demenz Der Urlaub ist da und der Kopf ist frei – und vermutlich liegt da auch schon das Problem: Denn bereits zwei Drittel aller Flugpassagiere haben, laut einer Umfrage der Flugsuchmaschine Skyscanner, auf ihrer Reise schon einmal etwas im Flugzeug vergessen. In der Sitztasche leicht zu übersehen, und vor allem ein teurer Schwund, sind seit neuestem Tablet-Computer, die bereits drei Prozent aller Befragten in der Maschine vergessen haben. Auch kostenintensive Spielkonsolen machen bei zwei Prozent von insgesamt 700 Befragten vor dem Verschwinden in der Ablage nicht halt. Dabei sind es aber noch immer vor allem die Klassiker unter den Verlusten, wie Bücher mit 18 Prozent, Mobiltelefone mit 9 Prozent und Zeitschriften mit 8 Prozent, die von den Fluggästen zurückgelassen werden. Erstaunlicher Weise gaben sogar fünf Reisende an, ungewollt

ohne Ehering das Flugzeug verlassen zu haben… Doch bei allen verloren gegangenen Gegenständen, die sich zumeist wiederbeschaffen lassen, ist nur eines noch viel schlimmer: das vergessene Lieblingskuscheltier. Das ist leider unersetzbar! Auf einen Blick: Die häufigsten Verluste im Flugzeug: Buch (18 Prozent) Mobiltelefon (9 Prozent) Zeitung/Zeitschrift, Sonnenbrillen, Kleidung (je 8 Prozent) Kopfhörer (6 Prozent) Reisepass/Reisevisum (5 Prozent) Kamera (3 Prozent) Tablet-Computer (3 Prozent) Lebensmittel (3 Prozent) Spielkonsole, Handtasche, Kinder Spielzeug (je 2 Prozent)


KIDS und Co

Schon gewusst? Neue Besen kehren besser!

Ein abgenutzter Besen lässt einiges liegen, das kennt wohl ein jeder von uns. Die Lösung ist ein neuer Besen mit besseren Borsten. Dies ist aber nicht nur im Zusammenhang mit der Sauberkeit im eigenen Haus oder Garten richtig und wichtig, sondern erst recht bei der Hygiene in unserem Mund. Wie eine neue Studie der Universität Göttingen in Kooperation mit Dr.BEST belegt, wechseln die Deutschen ihre Zahnbürste nicht oft genug. In der Studie wurde eine Gruppe beobachtet, die ihre Zahnbürste über einen Zeitraum von sechs Monaten nicht wechselte. Im Vergleich gab es eine Gruppe, bei der die Zahnbürste alle vier Wochen gegen eine neue ausgetauscht wurde. Zu Beginn der Studie wurde der Zahnstatus aller Versuchspersonen dokumentiert. Das Ergebnis nach den sechs Monaten war, dass bei allen, die ihre Zahnbürste nicht wechselten, eine Zunahme von Zahnfleischerkrankungen zu erkennen war. »Die Ergebnisse unserer Studie besitzen hohe Rele-

vanz für die Mundgesundheit in Deutschland«, so kommentiert Studienleiter Dr. Dirk Ziebolz das Ergebnis. »Zahnfleischentzündungen können zu weiteren Problemen wie Parodontitis, der Erkrankung des gesamten Zahnhalteapparates, führen.« Eine weitere Feststellung in der Studie war, dass Familien seltener ihr „Kehrwerkzeug“ wechseln: gerade einmal 2,3 Zahnbürsten pro Jahr und Person. Fleißigste Wechsler, die sogar öfter wechseln, als vom Zahnarzt empfohlen, sind alleinstehende Berufstätige mit durchschnittlich 4,5 Zahnbürsten pro Jahr. Abgenutzte Borsten sind für 70 Prozent der Befragten der häufigste Grund, zu einer neuen Zahnbürste zu greifen. Als ebenfalls wichtig erachten die Befragten zwar mit 66 Prozent Hygienegründe, aber nur jeder Dritte tauscht seine Zahnbürste in den empfohlenen Zeitabständen aus.

Schwänzen ist Trend! „Komm wir machen heute blau“, da hat bestimmt jeder schon mal dran gedacht, wenn nicht sogar gemacht. In Thüringen und Sachsen machen dies offensichtlich immer mehr Schüler. Gemäß der Statistiken schwänzten im Schuljahr 2010/2011 4334 Thüringer Schüler den Unterricht, dies entspricht einem Anstieg von 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Nachbarbundesland Sachsen sieht es ähnlich aus. Dort blieben 5238 Schüler dem Unterricht fern, 2009/2010 waren es noch 4635. Schwänzen ist also wieder Trend. Die Schüler aus Mittelthüringen liegen in ihrem Bundesland ganz vorne mit den Fehltagen, sie machten im vergangenen Schuljahr am meisten „blau“. Während die Zahlen

bei den umliegenden Regionen nahezu unverändert blieben. Bei Schwänzern mit über 40 Fehltagen pro Schuljahr konnte hingegen ein leichter Rückgang der Zahlen festgestellt werden, was bedeutet, dass die Zahl an notorischen Schwänzern insgesamt zurückging. Bei den minderjährigen „Blaumachern“ haften die Eltern für die Nichterfüllung der Schulpflicht, Volljährige werden selbst zur Verantwortung gezogen. In erster Linie versuchen die Schulen und die Kultusministerien mit Gesprächen zu helfen, fruchtet dies aber nicht, kann es bis hin zu Geldbußen oder Arrest gehen.

Der Nachbar – Freund oder Nervensäge? Die meisten Deutschen leben Tür an Tür oder Garten an Garten mit einem Nachbarn. Bei solch einer Nähe sind Begegnungen im Alltag nicht selten, seien sie positiver oder negativer Natur. Schon der griechische Dichter Hesiod wusste: »[...] ein schlechter Nachbar ist eine so große Plage, wie ein guter ein Segen ist.« Nur jeder dritte Deutsche ist mit seinem Verhältnis zu den Nachbarn rundum zufrieden. Dies ist das Ergebnis der Umfrage des Online-Anzeigeportals kalaydo.de vom Frühjahr dieses Jahres. Die bundesweite Befragung von 1.200 Menschen hat gezeigt, dass das Zusammenleben sich nicht immer so einfach gestaltet: 29,1 Prozent gaben an, ihr Nachbar sei zu laut, 18,2 Prozent finden ihn rücksichtslos, 16,8 Prozent zu neugierig oder 14,6 Prozent mögen ihn aufgrund seiner Unfreundlichkeit nicht. Für zwei Drittel wäre das schlechte Verhältnis zu seinem nächsten Mitmenschen sogar ein ausschlaggebender Grund für einen Umzug. Den meisten Anzeiist aber doch an einem guten Verhältnis ge zum Nachbarn gelegen. 80 Prozent der Befragten gaben an, ihrem Nachbarn des Öfteren schon geholfen und mit ihm gefeiert zu haben.

KIDS und Co - Schon gewusst?


KIDS und Co

Bettzipfel

Die Prinzessin ohne Namen... Eine Geschichte von Helga Licher

Im Königreich „Hinter den Bergen“ lebte ein Königspaar mit seinen drei Söhnen Kurt, Flori und Tobi. Da der König sich schon lange eine Tochter wünschte, war die Freude riesengroß, als eines Tages endlich eine kleine Prinzessin geboren wurde. Der König und die Königin riefen den Hofstaat zusammen, um zu beraten, wie das kleine Mädchen heißen soll. »Wir nennen sie Isolde«, sagte der König und strich seinem Töchterchen über die blonden Locken. Die Königin schüttelte energisch den Kopf. »Nein, sie soll Mechthilde heißen, wie meine Mutter.« Doch dieser Name gefiel den Hofdamen der Königin gar nicht. Die Eltern der Prinzessin grübelten die ganze Nacht, doch sie konnten sich auf keinen Namen einigen. Und so kam es, dass das Mädchen von allen nur „Prinzessin“ gerufen wurde. »Prinzessin, komm, wir spielen...«, rief Kurt und lief mit seinem Ball in den Garten. Flori hatte Mitleid mit seiner Schwester und schenkte ihr ein Herz aus Schokolade. »Sei nicht traurig, Prinzessin, wir mögen dich auch ohne Namen.« Traurig wandte die Kleine sich ab, setzte sich auf eine Bank und sah ihren Brüdern beim Spielen zu. »Ach, wie gerne hätte ich einen schönen Namen. Jeder Schlossbewohner hat einen Namen. Der Koch heißt Benno und der Diener wird Gustav gerufen. Nur ich werde Prinzessin genannt.« Das Mädchen begann bitterlich zu weinen. Plötzlich raschelte es im Laub und ein vorwitziger Hase streckte schnuppernd sein Näschen in den Wind. Verwundert

KIDS und Co - Bettzipfel

schaute er auf die weinende Prinzessin und hoppelte näher zur Bank. Eine weinende Prinzessin hatte er in diesem Schlosspark noch nie gesehen. »Warum bist du so traurig?«, fragte der Hase neugierig. Die Prinzessin trocknete rasch ihre Tränen und hockte sich zu dem Häschen ins Gras. »Ich möchte endlich einen richtigen Namen und nicht immer nur Prinzessin gerufen werden«, sagte sie leise. Der kleine Hase lachte und rieb sich nachdenklich sein Näschen. »Du hast Recht, eine Prinzessin ohne Namen ist keine richtige Prinzessin. Du hast wunderschöne Haare, sie leuchten in der Sonne wie ein Himmel voller Sterne und deine Augen strahlen wie Diaman-

ten. Der Name Sternenzauber würde gut zu dir passen.« Die Prinzessin lachte und klatschte vor Begeisterung in die Hände. »Das ist ein wunderschöner Name, danke kleiner Hase.« Das Mädchen war überglücklich und lief schnell ins Schloss, um ihren Eltern von dem kleinen Hasen zu erzählen. Dem König und der Königin gefiel dieser Name sehr gut und zwei Tage später wurde im Schloss ein großes Fest gefeiert und die Prinzessin auf den Namen „Sternenzauber“ getauft. Von diesem Tag an bekam das Häschen von der glücklichen Prinzessin Sternenzauber jeden Tag die größte Mohrrübe, die im Schlossgarten wuchs.


PINGU X-MAS SPREEWELTEN-GUTSCHEINE DIREKT NACH HAUSE BEKOMMEN Spreewelten Online-Shop

SPREEWELTEN PINGUINE | BAD | SAUNA

SCHWIMMEN MIT PINGUINEN ODER SAGENHAFT SAUNIEREN

Spreewelten Bad Alte Huttung 13 | 03222 L端bbenau Tel. 03542 894160 | www.spreewelten-bad.de www.facebook.com/spreeweltenbad

KIDS und Co Dresden  

Winter-Ausgabe 2012/0213