Page 1

info@ah-wedlich.de

w w w. a h -we d l i c h . d e

Top-Service rund um die Marken Renault und Dacia Purer Fahrgenuss auf höchstem Sicherheitsniveau Kompetente Service-Werkstatt

Bayreuther

Sonntagszeitung www.bayreuthersonntagszeitung.de

Welterbe Opernhaus

Hausmannskost ade?

Nach den Eröffnungsfeierlichkeiten und -konzerten im April ist für das generalsanierte Markgräfliche Opernhaus schwerpunktmäßig eine museale Nutzung vorgesehen. Konzertreihen sind vorerst nicht geplant.

In Bayreuth stehen einige traditionelle Gaststätten vor einem Generationswechsel. Das Problem: Oft findet sich kein Nachfolger. Außerdem wird über zu viel Bürokratie geklagt.

Teile der Ausgabe beinhalten eine Beilage von

Fasching der Kulturen Integrationsrat erstmals beim Faschingsumzug dabei

1872

®

restaurant

Gerne können Sie unser Haus für

Feiern jeglicher Art

Schloss Thurnau info@schloss-thurnau.de fon 09228-954-0

Kunst durch Integration – Integration durch Kunst Rahmartin Emami ist ein junger Mann aus Afghanistan. Er hat eine lange Reise hinter sich.

3-Gänge nur 16,50 € Menü nur im Ganzen von 11.30 bis 14.00 Uhr erhältlich! Unsere Sonntagsempfehlung – ofenfrisch und knusprig: 1/2 Landente mit 2 Klößen und Apfel-Blaukraut nur 14,90 Euro Sophienstr. 22 | 95444 Bayreuth Tel.: 0921 / 786 725 0 | www.doetzers.de

50 Jahre

95517 Emtmannsberg Dorfstraße 11, Tel. 09209/989-0

GEDULD

FIT FORTBILDUNG

BEWEGLICHKEIT

GESUNDHEIT

ENERGIE GEWICHTSREDUKTION

Fenster - Haustüren - Markisen Rolläden - Garagentore - Raffstoren Insektenschutz

MOTIVATION

PHYSIO + FITNESS SCHÖNHEIT WELLNESS ERFOLG

KONDITION

MARATHON MEDIZINISCHE FITNESS

PHYSIOTHERAPIE

Unser Sonntagsmenü!

Immer frisch gekocht und immer mit 2 Klößen! Bunte Wintersalate mit Parmesandressing und Knusperschinken *** Zarte, geschmorte Rinderroulade vom heimischen Angus-Rind, serviert mit 2 Bayreuther Klößen und Blaukraut *** „Parfaitvariation“ mit Beerensoße

GYMNASTIK BEWEGUNG

Krieg, Flucht und Vertreibung hat er miterlebt, bevor er nach Bayreuth kam. Dasselbe gilt für Alireza Moradi und Atena Hasani aus Afghanistan sowie für Leila Shokrgozarjahromi aus dem Iran. Sie geben als Stipendiaten des vom Kunstmuseum Bayreuth geförderten Integrationsprojekts „Bürger von hier, da, und dort“ einen Ausdruck von Vielfalt: Auf einer langen Plane sieht man verschiedene Nationalflaggen, die sich in spielerischer Anordnung mit bunten Figuren, Linien und Naturmotiven mischen. Weiter Seite 2

SPORT

13.90 €/Person im Restaurant „Sattlerei“

BAYREUTH. Vier junge Künstlerinnen und Künstler aus Afghanistan und dem Iran haben zwei fast 13 Meter lange Planen gestaltet, die den Faschingswagen des Bayreuther Integrationsrats heute schmücken werden. Wir haben das Team bei den Vorbereitungen im Kunstmuseum begleitet. Bunt wird es am Fasching der Kulturen!

info@rollo-raab.de • www.rollo-raab.de

AUSDAUER

Regionales Genussbüfett

V.l. die Projektleiterinnen Ingrid Seidel, Dr. Beatrice Trost und Valentina-Amalia Dumitru mit Alireza Moradi, Atena Hasani, Leila Shokrgozarjahromi und Rahmartin Emami. Foto: Munzert

ERNÄHRUNG

Jeden Sonntag

T (0921) 5 45 60 info@wiegner1872.de

ZIEL

Rosenau 2 95444 Bayreuth

Maximilianstraße 47 95444 Bayreuth Telefon: 09 21 / 6 54 61 E-Mail: apoadler@t-online.de www.bayreuther-apotheken.de

GESUND

(Reservierung erbeten)

ERGEBNIS

Valentinstag, 14.02.18, ab 18.00 Uhr geöffnet

BETREUUNG REHA SPORT RÜCKENKOMPETENZ REGENERATION REHABILITATION PRÄVENTION KÖRPER TRAINING TRANSFORMATION

buchen.

Privat- und Firmenfeiern bis 100 Personen

(solange Vorrat reicht)

Hotel l Tagung l Events

auf über 1300 m²

EVENTZEIT

10% Rabatt auf die auf LetiXer-Pflegeserie

www.schloss-thurnau.de

Jetzt NEU

KRAFT

LetiXer® Med. Hautpflege für trockene Haut Zur effektive Regeneration der geschädigten Hautbarriere. Probieren Sie es aus …

Die heutige Ausgabe beinhaltet eine Beilage von

Seite 5

Seite Seite 33

Aktion der Woche

Ausgabe 249 | 6. Jahrgang 11. Februar 2018

Am Sendelbach 1-3 • 95445 Bayreuth

Tel. 0921 / 759680 www.rotmain-physiotherapie.de


2

Aktuell

11. Februar 2018

Bayreuther Sonntagszeitung

I hr Recht am Sonntag

Anzeige

Trennungsunterhalt für den Elternteil, der Kindesunterhalt zahlt?

Dass vom nichtbetreuenden und getrenntlebenden Elternteil Barunterhalt für beim betreuenden Elternteil lebenden Kinder geschuldet wird, ist bekannt und gängige Praxis in der Juristerei. Aus den Augen gerät dabei schnell, dass in solchen Konstellationen auch der barunterhaltspflichtige Elternteil selber unterhaltsberechtigt sein kann. Hiermit hatte sich der Bundesgerichtshof in seiner Entscheidung XII ZB 7/15 v. 11.11.2015 auseinanderzusetzen. Dort hatte ein Ehepaar zwei minderjährige Kinder und trennte sich im Juli 2011. Die Kinder leben bei der Ehefrau, der Ehemann zahlt für beide Kinder Kindesunterhalt. Die Ehefrau ist Beamtin und arbeitet 70 Prozent. Außerdem ist

sie Alleineigentümerin eines Zweifamilienhauses. Nach der Trennung haben beide Parteien wechselseitig Ansprüche auf Trennungsunterhalt geltend gemacht. Das zuständige Amtsgericht - Familiengericht wies den Antrag der Ehefrau auf Zahlung von Trennungsunterhalt zurück, während dem Antrag des Ehemannes in Höhe eines Unterhaltsbetrages von 308,55 Euro entsprochen wurde. Grund für diese Entscheidung war, dass die Eheleute über gleich hohe Einkünfte verfügten, der Ehemann aber den Kindesunterhalt von monatlich 712 Euro von seinem Einkommen als Belastung abziehen konnte. Die Ehefrau ging in Beschwerde mit dem Ziel, den Antrag des Ehemannes auf Zahlung von Trennungsunterhalt an ihn zurückzuweisen. Das zuständige Oberlandesgericht wies die Beschwerde

der Ehefrau zurück, die daraufhin Rechtsbeschwerde zum Bundesgerichtshof einlegte. Der Bundesgerichtshof wies die Rechtsbeschwerde zurück und bestätigte damit die erstinstanzliche Entscheidung des Amtsgerichts. Auch für den Bundesgerichtshof war maßgebend, dass der Kindesunterhalt von dem Einkommen des Ehemannes abgezogen wurde. Dadurch ergab sich ein geringeres Einkommen des Ehemannes im Vergleich zum Einkommen der Ehefrau. Aus diesem Einkommensunterschied heraus schuldete die Ehefrau auch nach Auffassung des Bundesgerichtshofs (Aufstockungs-) Unterhalt. Auch für den Bundesgerichtshof war maßgebend, dass der Kindesunterhalt von dem Einkommen des Ehemannes abgezogen wurde. Dadurch ergab sich ein geringeres Einkommen des Eheman-

nes im Vergleich zum Einkommen der Ehefrau. Aus diesem Grunde hat der BGH die Verpflichtung der Ehefrau zur Zahlung von Unterhalt an den Ehemann bejaht. Weiter führte der BGH aus, dass der Barunterhalt für minderjährige Kinder bei der Berechnung des Bedarfs nach den ehelichen Lebensverhältnissen zu berücksichtigen ist, denn dieser Bedarf hängt nicht davon ab, ob die Kinder vom Unterhaltsberechtigten oder vom Unterhaltsverpflichteten betreut werden. In beiden Fällen beeinflussen die für den Unterhaltsbedarf der Kinder aufgewendeten Barmittel den Lebensstandard der Familie gleichermaßen, weil sie für den eigenen Bedarf der Ehegatten nicht zur Verfügung stehen. In beiden Fällen werden die ehelichen Lebensverhältnisse durch die Unterhaltspflicht der Eltern gegenüber den Kinder geprägt, mit

der Folge, dass auch der betreuende Ehegatte sich wirtschaftlich daran beteiligen muss, dass das für den Lebensbedarf der Ehegatten verfügbare Einkommen durch den Kindesunterhalt vermindert wird. Sinkt aber das Einkommen des zum Barunterhalt verpflichteten Ehegatten durch den Abzug des Kindesunterhalts unter das des betreuenden Ehegatten ab, so ist das Entstehen des Anspruchs auf Aufstockungsunterhalt die notwendige Folge. Für die Frage, ob (Aufstockungs-)Unterhalt zu zahlen ist, ist ausschließlich maßgebend, dass der eine Ehegatte über ein höheres Einkommen verfügt. Gerechtfertigt ist diese Vorgehensweise auch durch die Beibehaltung des ehelichen Lebensstandards. Daher muss bei barunterhaltsverpflichteten Mandanten

Dr. Claudia Erk Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin Telefon 0921/5085780 Fax 0921/5085779 www.kanzlei-erk.de immer auch überprüft werden, ob sie ihrerseits gegen den betreuenden Elternteil einen Ehegattenunterhaltsanspruch haben. Dieser sollte nötigenfalls umgehend geltend gemacht werden.

Der Bunte Kreis lädt ein

Morgen um 15 Uhr „Café Känguru“ im Bayreuther Klinikum BAYREUTH. Der Bunte Kreis im Klinikum Bayreuth lädt am Montag, 12. Februar, von 15 bis 17 Uhr zum Café Känguru in das Klinikum Bayreuth, Sitzungszimmer des Hospizvereins, ein. Das Elterncafé richtet sich an alle, die rund um die Geburt schwierige Zeiten erlebt haben, weil ihr Kind zu früh oder nicht

ganz gesund zur Welt gekommen ist. Bei Kaffee und Kuchen können sich betroffene Eltern miteinander und mit dem Team des Bunten Kreises austauschen, anderen Mut machen und Kontakte knüpfen. Abwechslung bietet der Tag auch für ältere Schwestern und Brüder: Im Geschwisterclub, der parallel zum Elterncafé angeboten wird, stehen die „Gro-

ßen“ im Mittelpunkt, die in schweren Zeiten häufig verzichten, zurückstecken und Rücksicht nehmen mussten oder müssen. Für bessere Planbarkeit wird um kurze Rückmeldung per E-Mail an bunter.kreis@ klinikum-bayreuth.de mit Namen und Alter der Geschwisterkinder gebeten. Das Angebot ist kostenlos. rs/red Das SOS-Kinderdorf Oberpfalz in Immenreuth freut sich über die großzügige Spende von 120.000 Euro des Lions Club Bayreuth-Kulmbach. Links Lions-Präsident Dr. Michael Hohl, in der Mitte Holger Hassel, Leiter des SOS-Kinderdorfes Immenreuth. Foto: T. Schickhaus

Diese Woche:

Jeden Sonntag

MITTAGSTISCH TRADITIONELLE GERICHTE MODERN INTERPRETIERT

Funghi Ripieni alla Ricotta con Rucola Mit Ricotta überbackene Champignons auf Rucola

Pizza alla Porchetta

Freitag, 16.02.2018:

Karpfenessen Vorbestellung erwünscht Hauptstraße 11 ∙ 95517 Seybothenreuth ∙ Telefon 09275/206 ∙ www.gasthof-ruckriegel.de

Pizza mit Lila-Kartoffel-Cream, Mozzarella und Rosmarinschinken

Ravioli al Burro e Sasamo Ravioli mit Burrata und Frischkäse in feiner Sesam-Butter

Pizza Ria, Spinnereistr. 7 95445 Bayreuth • 0921/1510055

tümer! rstellung für Hauseigen KOSTENFREIE Angebotse ! g OHNE Ausschachtung Dauerhafte Abdichtun

.. ..

BKM.MANNESMANN

liegt uns am Herzen und wir sehen in der Förderung des SOS-Kinderdorfs in Immenreuth nicht nur eine soziale Einrichtung, sondern eine Herzensangelegenheit“, so Dr. Michael Hohl, Präsident des Lions Club BayreuthKulmbach. Die enge Kooperation

geht bis in die Zeit der Gründung des SOS-Kinderdorfs im Jahr 1963 zurück. Damals finanzierten die Lions ein ganzes Haus im Dorf. In Immenreuth kümmern sich derzeit zehn Kinderdorffamilien um 44 Kinder und Jugendliche im Alter von einem bis 19 Jahren. ts

IHRBauabdichtungs PARTNER VOR ORT: GmbH IHRBauabdichtungs PARTNER VOR ORT: GmbH Kloster-Langheim-Str. 40

GmbH Kloster-Langheim-Str. 40 BBauabdichtungs auabdichtungs GmbH 96050 Bamberg

96050 40 Bamberg Kloster-Langheim-Str. · 96050 Bamberg Kloster-Langheim-Str. 40 · 96050 Bamberg

Tel. 09 09 51 51 // 18 18 53 53 41 41 70 70 Tel. 0 18 5 Regionalbüro: Elisabethenstr. 09 95 51 1eier@bkm-mannesmann.de 18 Eckersdorf 53 34 444 1 17 70 0 95488 Regionalbüro: Elisabethenstr. 0 9 5 1 18 5 3 4 1 7 0 95488 Eckersdorf 95488 Eckersdorf g.lueckemeier@bkm-mannesmann.de Tel. g.lueckemeier@bkm-mannesmann.de Tel. 09 09 21 21 // 16 16 27 27 65 65 11 11

Tel. 09 21 / 16 27 65 11

E-Mail: g.lueckemeier@bkm-mannesmann.de · www.bkm-mannesmann.de

Fasching der Kulturen

C omictipp präsentiert von

Fortsetzung von Seite 1:

SONDERFLÄCHE 10.02.-17.02.2018

30% AUF DEN DEN OUTLETPREIS OUTLETPREIS * * AUF

SCHIESSER OUTLET STORE Stöckigstr. 2 · 95463 Bindlach Sa, 10.02. · 10.00 - 16.00 Uhr · Sa , 17.02. · 10.00 - 13.00 Uhr

*Rabatt gilt nur vom 10.02.-17.02.2018 auf der ausgewiesenen Sonderfläche. Rabatte sind nicht kombinierbar! SCHIESSER AG, Schützenstr. 18, 78315 Radolfzell

im Rotmain-Center Bayreuth

Mo - Fr 10.00 - 17.00 Uhr

NEUDROSSENFELD. Einen Scheck über 120.000 Euro überreichte der Lions Club Bayreuth-Kulmbach dieser Tage in festlichem Rahmen in Neudrossenfeld an das SOS-Kinderdorf Immenreuth. „Das Wohlergehen der Kinder

R

A b d i c h t u n g s s y s t e m e

Hauptsitz: Hauptsitz:

120.000 Euro für SOS-Kinderdorf

20,-

Scharfsinnige Geschichten Inspiriert vom Meisterdetektiv. www.comixart.de bayreuth@comixart.de Tel.: 0921/516 678 00

Ein wunderschönes Farbenmeer, das keine statischen Grenzen kennt, sondern nur fließende Übergänge. Atena Hasani ist eine begeisterte Zeichnerin. Ihre Lieblingsmotive sind alltägliche Begebenheiten wie Menschen, Straßenverkehr oder Winterlandschaften. Begabtenförderung Die Projektleiterinnen Dr. Beatrice Trost, Ingrid Seidel und Valentina-Amalia Dumitru begleiten die Künstlerinnen und Künstler. „Uns ist es wichtig, dem politisch brisanten Stigma

des Flüchtlings entgegenzuwirken.“ Das Projekt „Bürger von hier, da, und dort“ wird gefördert von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern und entwickelt neue Maßnahmen zur kulturellen Teilhabe in Bayreuth. „Diese Menschen leben nicht nur hier, sie bringen sich auch aktiv ein“, so Dumitru. „Mit ihrem Potenzial und ihrer Kreativität bereichern diese jungen Menschen unsere Stadt.“ Fasching der Kulturen Dank solcher Projekte machen die Künstler ganz neue Erfah-

rungen: Zwar gibt es auch im Iran und Afghanistan Frühlingsfeste, aber die Tradition, dass sich eine ganze Stadt verkleidet und miteinander ausgelassen und närrisch feiert, ist dann doch etwas Neues. Der Bayreuther Straßenfasching läuft dieses Wochenende auf dem Marktplatz bis zum 13. Februar. Schausteller und Faschingsgesellschaften sorgen für närrisches Programm und der Höhepunkt findet heute mit dem Faschingsumzug um 13 Uhr am Marktplatz statt. Heute kann Bayreuth den Ernst getrost zu Hause lassen! ts


Aktuell

Neugierig auf das Welterbe Nach der Wiedereröffnung des Opernhauses ist schwerpunktmäßig eine museale Nutzung geplant / Vorerst keine Konzertreihen Wissenswertes Schösserverwaltung und Uni veranstalten eine Vortragsreihe über das Opernhaus. Der nächste Vortrag mit dem Thema „Von alten Intrigen und neuen Menschen – Wilhelmines Welt der Oper“ findet am Mittwoch, 14. Februar, 18 Uhr, im Iwalewahaus statt. Referentin ist Professorin Dr. Kordula Knaus, Professorin für Musikwissenschaft an der Universität Bayreuth. Eintritt frei.

Ticketvorverkauf „Die Restauratoren benötigten für die hochwertige Restaurierung zirka 93.000 Arbeitsstunden“, so Staatsminister Markus Söder bei einem Besuch im Opernhaus im vergangenen Jahr. Der Freistaat investierte 29,6 Millionen Euro. Foto: Munzert BAYREUTH. Mit einem bereits im Vorfeld viel beachteten Europakonzert der Berliner Philharmoniker, der Oper „Artaserse“ und den Residenztagen wird das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth, seit 2012 UNESCOWelterbe, nach fünf Jahren Instandsetzungs- und Restaurierungsarbeiten am 12. April wiedereröffnet. Welche Aktionen oder Veranstaltungen folgen im Anschluss? Die Stadt verweist hierbei auf die Vereine Orgelwoche e.V. und Kulturfreunde Bayreuth e.V. Beide Organisationen sorgen mit der Veranstaltungsreihe „Musica“ oder Einzelkonzerten seit Jahrzehnten für hochkarätige Kulturerlebnisse in der Stadt, arbeiten jedoch eigenständig und auf eigenes Risiko. Die Vereine Orgelwoche und auch die Kulturfreunde Bayreuth werden nach der Wiedereröffnung die barocke Spielstätte nutzen. Das Markgräfliche Opernhaus als Veranstaltungsort für ganz besondere Konzerterlebnisse spiele auch in den weiteren Planungen des Kulturreferats der Stadt eine herausgehobene Rolle, heißt es aus dem Rathaus. Das sehr

beliebte, wie erfolgreiche „Festival Bayreuther Barock“, von der Stadt vom Jahr 2000 bis zur vorläufigen Schließung des Opernhauses ab 2012 veranstaltet, soll jedoch nicht wiederbelebt werden. Die umfassende Sanierung des Markgräflichen Opernhauses durch den Freistaat Bayern, vertreten durch die Bayerische Schlösserverwaltung, steht vor dem Abschluss. Die Sprecherin der Schlösserverwaltung, Cordula Mauß, sagt auf Nachfrage: „Bei allen künftigen Nutzungen des Markgräflichen Opernhauses ist Voraussetzung, dass diese denkmalgerecht sind und der vorrangigen musealen Nutzung nicht entgegenstehen. Für Veranstaltungen, die diese Voraussetzungen erfüllen, sind wir jedoch offen. Nach den Eröffnungsfeierlichkeiten liegt der Schwerpunkt auf der musealen Nutzung. Die Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH und die Schlösserverwaltung verfolgen das gleiche Ziel, das barocke Juwel der Öffentlichkeit zu präsentieren und es noch bekannter zu machen – selbstverständlich unter Berücksichtigung des besonderen Orts als UNESCO-Weltkulturerbe und Baudenkmal. Bisher sind

bereits zahlreiche Anmeldungen von internationalen Busunternehmen und Reisegruppen bei der Schlösserverwaltung eingegangen“. Eine gesteigerte Nachfrage bei Bus- und Gruppenreisen bestätigt auch der Geschäftsführer der Bayreuther Marketing und Tourismus GmbH, Manuel Becher. Er lobt die Zusammenarbeit bei den Vermarktungsstrategien mit der Stadt und der Schlösserverwaltung. Wegen der hohen Qualität der Veranstaltungen von „Musica“ und der Kulturfreunde, ließen sich diese leicht vermarkten. Als erfreulich bezeichnet er die Auszeichnung „The 50 Best Places to Travel in 2018“ der renommierten Website travel-andleisure.com. Wünschenswert ist für Manuel Becher eine Steigerung des Angebotes der Budgethotellerie. Er hofft auf Entspannung, wenn das Ibis-Hotel am Bahnhof eröffnet. gmu Gruppen können ihren Besuch im Opernhaus über ein Onlineformular anmelden und reservieren: www. bayreuth-wilhelmine.de/ deutsch/tourist/reservierung. asp www.auftakt.bayreuth.de

Tickets für die öffentlichen Vorstellungen der Oper „Artaserse“ zur Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses am 14. April (19 Uhr) und 15. April (15.30 Uhr) gibt es an der Theaterkasse, unter www.theaterakademie.de sowie unter Telefon 089/ 21851970.

BAYREUTH. 1961 begründete Viktor Lukas, bis 2011 Leiter der Musica Bayreuth, die Orgel- und Musikwoche Bayreuth. Anlass war der Neubau der großen Orgel der Stadtkirche, die am 17. September 1961 feierlich eingeweiht wurde. Im Laufe der Jahrzehnte öffnete sich das Festival für andere Genres wie Liederabende oder Solistenkonzert. Der derzeitige künstlerische Leiter, Clemens Lukas, freut sich, dass die Musica endlich wieder an ihren zentralen Spielort, dem Markgräflichen Opernhaus, mit Pauken und Trompeten, mit Oper und Konzert, zurückkehrt. „Mit insgesamt 10 Veranstaltungen zwischen 7. April und 16. Juni scheuen wir keine Mühe und kein Risiko und möchten eine zweite, kleine Festspielzeit rund um das Markgräfliche Opernhaus im Mai und Juni einläuten“, sagt Clemens Lukas. Für einige Veranstaltungen sind bereits jetzt keine Tickets mehr erhältlich, für andere läuft noch der Vorverkauf.

Das UNESCO-Weltkulturerbe ist ein einzigartiges Monument barocker Theaterkultur. Foto: Schlösserverwaltung

Die Bamberger Altstadt wurde bereits 1993 von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. „Wir haben anfangs viel Pionierarbeit geleistet“, sagt Ulrike Siebenhaar. „Doch das Erbe der Menschheit sollte wichtig genommen werden. Wir haben die Herausforderung angenommen, den Begriff Welterbe mit Leben zu erfüllen“. Für diese Aufgabe hat die Stadt Bamberg eine Koordinierungsstelle mit fünf Mitarbeitern geschaffen. Auf der innerstädtischen Brache „Untere Mühlen“ entsteht im Auftrag der Stadt ein Dokumentationszentrum mit Informationen zum Welterbe und wechselnden Ausstellungen.

3

20 % RABATT AUF REDUZIERTE HANDTASCHEN vom 12.02.-27.02.2018

Emil Kreher GmbH & Co. KG Lederwarenfabrik Dieselstr. 5 – 95448 Bayreuth Öffnungszeiten: Tel.: 0921 / 78952-34 Mo. -Fr. 9 - 18 Uhr direkt vor der Tür Samstag 9 - 14 Uhr

DEINE STADT DEINE APP. Das Informationsportal rund um und INbayreuth www.inbayreuth.de

Musica

Kulturreferent und Welterbe: Bamberg im Vergleich BAYREUTH. Die Stadt Bayreuth ist erneut auf der Suche nach einem Kulturreferenten. In der Nachbarstadt Bamberg hat man seit vielen Jahren einen gangbaren Weg gefunden: Der Zweite Bürgermeister ist gleichzeitig der Kulturreferent. Er ist zuständig für Bildung, Schulen und Sport, Kunst und Kultur, Tourismus sowie das Welterbe. Jeder neu gewählte Stadtrat bestimmt aus seiner Mitte heraus den Zweiten Bürgermeister. Dieser übernimmt das Amt zunächst für sechs Jahre, und wird für diese Zeit fest angestellter Mitarbeiter der Stadt. „Bisher wurde noch kein Zweiter Bürgermeister aus dem Amt gewählt“, so die Bamberger Pressesprecherin, Ulrike Siebenhaar.

11. Februar 2018

Abbildung zeigt Sonderausstattungen.

Bayreuther Sonntagszeitung

NEHMEN SIE ALLES MIT. DER BMW 2er ACTIVE TOURER ALS SONDERMODELL ADVANTAGE PLUS.

Freude am Fahren

Entspannt durch den Alltag, sportlich in den Feierabend, aktiv ins Wochenende. Der BMW 2er Active Tourer hat genug Platz für alle Facetten des Lebens. Jetzt zu besonders attraktiven Konditionen im Sondermodell Advantage PLUS: mit erstklassi‐ gen Ausstattungsdetails, innovativen BMW ConnectedDrive Services, Automatischer Heckklappenbetätigung, MetallicLackierung, Komfortzugang und vielem mehr. Sichern Sie sich unser Angebot und vereinbaren Sie Ihre persönliche Probe‐ fahrt. Wir freuen uns auf Sie.

Leasingbeispiel: BMW 218i Active Tourer Automatik, AHK, Komfortzugang, LED, Parkassistent, DAB, PDC, Tempomat, Klimaautomatik, Sitzheizung, Navi, Lordose Anschaffungspreis: Leasingsonderzahlung Laufleistung p. a.: Laufzeit: Sollzinssatz p. a.*: Effektiver Jahreszins: Gesamtbetrag:

40.672,00 EUR 3.346,21 EUR 10.000 km 36 Monate 3,49 % 3,55 % 10.510,21 EUR

199,00 EUR

Monatliche Leasingrate:

Ein unverbindliches Leasingbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München; alle Preise inkl. 19 % MwSt; Stand 02/2018. Nach unseren Leasingbedingungen besteht die Verpflichtung, für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. * gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit

Zzgl. 780,00 EUR für Zulassung, Transport und Überführung. Kraftstoffverbrauch innerorts: 6,3 l/100 km, außerorts: 4,4 l/100 km, kombiniert: 5,1 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 119 g/km, Energieeffizienzklasse: A. Fahrzeug ausgestattet mit Automatic Getriebe. Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München.

BMW 2+1 Gewährleistung: Über die gesetzliche zweijährige Händlergewährleistung hinaus können Sie im Falle eines technischen Mangels bis zum Ende des 36. Monats nach erstmaliger Auslieferung oder Erstzulassung des Fahrzeugs (maßgeblich ist der frühere Zeitpunkt) Nachbesserung nach Maßgabe des BMW Qualitätsbriefs verlangen. Weitere Informationen unter www.bmw.de/qualitaetsbrief oder bei Ihrem BMW Partner.

Autohaus Herrnleben GmbH Firmensitz Justus-Liebig-Str. 41 95447 Bayreuth Tel. 0921 75747-0 Fax 0921 75747-28 www.bmw.de/ah_herrnleben

Am Milchhof 1 95326 Kulmbach Tel. 09221 6900-0 Fax 09221 6900-11


4

Termine

11. Februar 2018

„Schauspielerei Bindlach“ tritt auf

Bayreuther Sonntagszeitung

H ighlights der Woche

Kartenvorverkauf für Lustspiel „Adel, Tadel und Verdruss“ läuft BINDLACH. Mit der „Schauspielerei Bindlach“ gibt es neben der Theaterabteilung des TSV einen neuen Theaterverein in Bindlach. Am Freitag, 9. März, um 20 Uhr führt die „Schauspielerei Bindlach“ mit dem Lustspiel „Adel, Tadel und Verdruss“ von Bernd Gombold in der Panzerhalle erstmals ein größeres Theaterstück auf. Die Schauspielerei Bindlach wurde im Juni vergangenen Jahres von neun Freunden gegründet, die allesamt schon auf der Bühne oder hinter den Kulissen Theatererfahrung gesammelt haben und jetzt neue Wege gehen wollen, erklärte Vorsitzende Karin Meyer im Gespräch mit der BTSZ. Die „Schauspielerei Bindlach“ will, vorwiegend in Mundart, abendfüllendes Theater auf die Bühne bringen, aber auch bei vielen sonstigen kulturellen Ereignissen mitwirken. So plant man beisielsweise eine Beteiligung am gemeindlichen Bür-

Bayreuth „Hiob auf der Asche“

Am 9. März haben die Mitwirkenden der „Schauspielerei Bindlach“ in der Panzerhalle Premiere für ihr erstes großes Lustspiel. Foto: red gerfest oder will bei der einen oder anderen Kerwa im Gemeindegebiet eine Theaterszene aufführen. „Unsere langjährige Erfahrung auf den unterschiedlichsten Bühnen (Brandenburger Kulturstadl, Naturbühne Trebgast, Theater TSV Bindlach) sind der Grundstock für unser neues ambitioniertes Theater“, betonte Karin Meyer. Mit anderen Bühnen soll zusammengearbeitet werden. Zudem freut man sich auf Bühnenunerfahrene, die sich ausprobieren wollen.

Kinder-Schmink-Studio BAYREUTH. Am Dienstag, 13. Februar, findet von 10.30 bis 11.30 Uhr in der Kreativwerkstatt des RW21 eine Kinder-Schmink-Stunde statt. Pippi Langstrumpf, Funkelfee, Räuber Hotzenplotz oder Regenbogenfisch? Faschings-

dienstag ist der richtige Zeitpunkt, sich zu verkleiden. Bei der morgendlichen Schminkstunde gibt es das passende Gesicht dazu. Die Leitung haben Viktoria Konkasov und Paula Rube, Studentinnen am Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern. red

Ebenso wichtig ist das Heranführen neuer interessierter Talente über Jugend- und Kindertheater. „Das erste Stück, das wir anlässlich des gemeindlichen Ferienprogramms im August 2017 mit Kindern und Jugendlichen auf die Bühne gebracht haben, war ein großer Erfolg und es waren einige vielversprechende Talente dabei“, erinnert sich die Vorsitzende. Da man über keine eigene Bühne verfügt, wird das Lustspiel „Adel, Tadel und Ver-

druss“ in der Panzerhalle aufgeführt. Weitere Aufführungstermine nach der Premiere am 9. März sind am Samstag, 10. März, um 20 Uhr, Samstag, 17. März, um 20 Uhr, sowie am Sonntag, 18. März, um 19 Uhr. Kartenvorverkauf ist jeweils Montag von 14 bis 17 Uhr, Mittwoch von 17 bis 19 Uhr und Freitag von 11 bis 14 Uhr bei Therapiezeit, Praxis für Physiotherapie, Raiffeisenstrasse 10a, in Bindlach. Infos unter Tel. 0176/52347111 und auf www. schauspielereibindlach.de . rs

Erstmals in Bayreuth

Werke von Christa von der Schulenburg

In der Veranstaltungsreihe „Hiob und die Niemandsrose“ findet am Aschermittwoch, 14. Februar, um 19.30 Uhr in der Stiftskirche St. Georgen ein meditativer Abendgottesdienst zum Thema „Hiob auf der Asche“ statt. Ausführende sind Pfarrerin Dr. Angela Hager und die Musiker Michael Lippert und Prof. Wolfgang Schoberth. Mittwoch, 14.02., 19.30 Uhr Stiftskirche St. Georgen

Bayreuth Uli Groetsch spricht

Der Generalsekretär der Bayern-SPD, Bundestagsabgeordneter Uli Groetsch, und der Bayreuther Landtags-Direktkandidat Halil Tasdelen sind die Redner beim Politischen Aschermittwoch des SPD-Unterbezirks Bayreuth am Mittwoch, 14. Februar, um 18.30 Uhr im Glenk-Saal, Eichelweg 12. Mittwoch, 14.02., 18.30 Uhr Glenk-Saal, Eichelweg 12

Bayreuth Filmgespräch „Django“

Die Reihe der Filmgespräche geht heute um 17 Uhr weiter mit „Django“. Das EBW, das Cineplex und das Jazzforum zeigen ein Filmporträt über den unkonventionellen Künstler und Freigeist Django Reinhardt. Der begnadete Jazzgitarrist lebte in den 1940er-Jahren und sah sich vor die Frage gestellt, ob er seine Kunst politisch missbrauchen lässt. Nach der Vorstellung steht Musiklehrer Leif Brodersen (WWG) zum Gespräch zur Verfügung. Sonntag, 11.02., 17 Uhr Cineplex Bayreuth

Kreative Dienstleistungen mit kulturellem Wert.

Christa von der Schulenburg und eines ihrer Werke.

BAENSCH STUDIO. Fotostudio designstudio Kreativlabor galerie WWW.BAENSCH-STUDIO.DE

BAYREUTH. „Landschaften im Auge der Zeit“ lautet der Titel einer Ausstellung mit Werken der Künstlerin Christa von der Schulenburg (1906 bis 1993) im Baensch Studio, Imhofstraße 6, Bayreuth-St. Johannis. Erstmals in Bayreuth zu sehen ist Landschaftsmalerei der überregional bekannten Künstlerin. Schon von Jugend an hatte sie die besondere Gabe, Eindrücke in sich aufzunehmen und in Zeichnungen und Bildern wiederzugeben. Nach ihrem Studium in Berlin war sie zunächst als Pressezeichnerin bei der Berliner Zeitung tätig. Schon früh war ihre große Liebe zu Tieren, vor allem Hunden und Pferden, ausgeprägt. Zwei Windhunde wurden ihre ständigen Begleiter. Zu den eindrücklichsten Erlebnissen zählten die Reisen durch Russland bis nach Moskau mit ihrem Vater, dem Botschafter Graf Friedrich Werner

von der Schulenburg, der 1944 als aktiver Widerstandskämpfer gegen Hitler hingerichtet wurde. Erstmals wird nun eine Auswahl an Arbeiten der bescheidenen und begabten Künstlerin in Bayreuth gezeigt. Die Ausstellung ist noch bis zum Ostersamstag, 31. März, zu sehen. Im Rahmenprogramm gibt es am Samstag, 17. Februar, und am Samstag, 10. März, jeweils von 11 bis 12 Uhr Führungen durch die Ausstellung. Der Eintritt zu den Führungen beträgt drei Euro inklusive Kaffee oder Tee. Einen detaillierten Vortrag über die Künstlerin Christa von der Schulenburg gibt es am Donnerstag, 8. März, um 18 Uhr. Im Vortrag werden die Arbeitsweise und Lebensstationen der Künstlerin beleuchtet. Der Eintritt zum Vortrag beläuft sich auf fünf Euro inklusive Kaffee oder Tee. rs

Speinshart Klaus von der Flüe

Am Freitag, 16. Februar, wird um 20 Uhr im Rahmen einer Vigilfeier in der Klosterkirche Speinshart eine Ausstellung zu Klaus von der Flüe (Bild) eröffnet. Bruder Klaus ist nicht nur Patron der Eidgenossenschaft, sondern auch des Katholischen Landvolks. Die Ausstellung läuft bis 11. März. Freitag, 16.02., 20 Uhr Klosterkirche Speinshart

Hummeltal Jahreskonzert „Kul(t) tour“

Bayreuth Mit Monika Hohlmeier

Die oberfränkische Europaabgeordnete Monika Hohlmeier ist Hauptrednerin beim Politischen Aschermittwoch der Bayreuther CSU am Mittwoch, 14. Februar, um 18 Uhr auf dem Herzogkeller. Einlass ist ab 16.30 Uhr, bereits ab 17 Uhr spielt das KSB Werksorchester Pegnitz. Mittwoch, 14.02., 18 Uhr Herzogkeller

Das Hummelgauer Jugendblasorchester unter der Leitung von Michael Lindner lädt am kommenden Sonntag, 18. Februar, um 17 Uhr zu seinem Jahreskonzert in die Schulturnhalle Hummeltal ein. Das Konzert trägt in diesem Jahr den Titel „Kul(t) tour“. Dargeboten werden Kult-Musikstücke aus den 1980er-Jahren und ein breiter musikalischer Bogen von der Annenpolka über Westernund Filmmusik bis hin zum Rock. Karten unter Tel. 09279/923787. Sonntag, 18.02., 17 Uhr Schulturnhalle Hummeltal


Aktuell

Bayreuther Sonntagszeitung

5

11. Februar 2018

Sauerbraten und Schäufele ade?

Gastwirte kämpfen mit Nachwuchsproblemen und Vorschriften

Erika Telle ist pessimistisch. Seit Jahrzehnten betreibt sie die Gaststätte „Zum Oberen Tor“. Mit dem Jahr 2018 ist jedoch Schluss. „Das Gaststättengewerbe ist hart und wir kämpfen ununterbrochen wie die Kettenhunde – und das angesichts sinkender Umsatzzahlen.“ Wie soll man da noch Nachwuchs für das Gastgewerbe finden? Mit zunehmendem Alter der Betreiber lässt sich das anstrengende Arbeitspensum nur noch schwer aufrechterhalten. Deshalb zieht sich auch Jochen Gruber aus dem Geschäft zurück. Die Zukunft seines „Kastaniengartens“ in Heinersreuth ist ungewiss. Neue Essgewohnheiten Ein drittes prominentes Wirtshaus wird seinen Betrieb Ende des Jahres mit großer Wahrscheinlichkeit einstellen, will aber in der Presse nicht genannt werden. Die Köchin des Hauses sieht einen Grund für das nachlassende Interesse in

sundheit dann dennoch das Nachsehen.“

den veränderten Essgewohnheiten: „Immer mehr Menschen wollen sich angeblich gesund ernähren, dabei muss

Hans-Joachim Leipold.

es aber vor allem schnell gehen. Für den schnellen Cheeseburger oder den schnellen Döner hat die Ge-

Foto: Hanna Heider

Tradition und… Fortschritt? Für gewöhnlich arbeiten in einer Wirtschaft zwei Leute in der Küche, zwei weitere bedienen. „Man muss einfach etwas Zeit mitbringen, wenn man etwas bestellt“, so Erika Telle. „Doch mit der Zeit ist es so eine Sache: Die Gaststätte war früher nicht nur Restaurant, sondern auch sozialer Mittelpunkt in Bayreuth, ein Ort der Geselligkeit. Hier trafen sich Vereine, Freunde zum Karten spielen oder man kam einfach alleine. Man wusste ja, dass man sich kennt“, so Telle. Wirtshauskultur – bei uns groß geschrieben Hans-Joachim Leipold, Vorstand der Bayreuther Bierbrauerei AG, bestätigt die Entwicklungen. Jedoch seien die Arbeitsbedingungen nicht der einzige Grund. „Auch der Gesetzgeber erlässt immer neue und strengere Vorschriften wie das Arbeitszeitgesetz oder den Mindestlohn“. Alles gut gemeinte Erlasse, jedoch Sand im Getriebe von kleinen Gaststätten. Einen Grund zum Verzweifeln sieht Leipold jedoch noch lange nicht: „Wir glauben keinesfalls daran, dass die traditionelle Gaststätte aussterben wird. Gerade bei uns in Franken wird die Wirtshauskultur groß geschrieben, sie gehört einfach zur DNA der Bayreuther aus Stadt und Land.“ ts

. . . täglich ab 7.00 Uhr entspannt

frühstücken

ab

2,–

50

real,- Bayreuth • Riedinger Str. 21 • Tel.: 09 21 / 78 98 50 real,- Bayreuth • Karl-von-Linde-Str. 6 • Tel.: 09 21 / 76 42 50 Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. 07 – 20 Uhr Impressum: real,- SB-Warenhaus GmbH, Metro-Straße 1, 40235 Düsseldorf

Bayreuther

Sonntagszeitung Wir suchen

0921/1627280-40

Zeitungsboten

ab 18 Jahre

Apotheke

im Rotmain-Center

Inhaber: Dr. Thomas Dennstedt e.K.

Alle Angebote gültig bis 28.02.2018 Unsere Aktionen im Februar Mo. 12.02. 10-16 Uhr Di. 13.02. 9-13 Uhr

Am 14. Februar ist Valentinstag! Verwöhnen Sie Ihre Liebsten mit einer Überraschung zum Valentinstag. Wir haben für jeden das passende Geschenk.

Mo. 19.02. 10-16 Uhr Di. 20.02. 9-13 Uhr

Weleda Birke Die zarte Birke ist ein echtes Kraftpaket. Der hohe Gehalt an Vitamin C aktiviert die natürliche Fettverbrennung. Zubereitungen aus Birkenblättern wirken außerdem ausschwemmend, denn sie regen die Stoffwechselaktivität an. Lassen Sie sich beraten.

Mo. 26.02. 10-16 Uhr Di. 27.02. 9-13 Uhr

an.mut authentisch und pur – Anmutig und rein Kombiniert edelste Inhaltsstoffe mit höhster Wirksamkeit und Extrakte aus der Natur mit spezifischen Tripeptiden, die der Haut eine gesunde, straffe Ausstrahlung verleihen. 10% Rabatt auf die an.mut-Pflegeserie

Mi. 28.02.

Avène-Beratungstag Erfahren Sie mehr über die wohltuenden Eigenschaften des Avène Thermalwassers und unsere beliebten Produkte für jeden Hauttyp und jedes Pflegebedürfnis 10% Rabatt auf die gesamte Avène-Pflegelinie

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker • ** Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers Gültig bis 28.02.2018 • UVPs der Hersteller Stand Dezember 2017 • Artikel können auch ähnlich der Abb. sein • Änderungen und Irrtümer vorbehalten • Für Druckfehler keine Haftung

BAYREUTH. In punkto „Genuss“ ist die Region Oberfranken zweifellos Spitzenreiter. Ausschlaggebend hierfür ist die kulinarische Vielfalt, worauf die Region zu Recht stolz sein kann. In Bayreuth jedoch stehen einige traditionelle Gaststätten vor einem signifikanten Generationenwechsel. Das Problem dabei: Nachwuchs findet sich nicht.


6

Boulevard

11. Februar 2018

Bayreuther Sonntagszeitung

S onntagsGedanken Zum Thema: Prophet gesucht von Pfr. i.R. Hans-Helmut Bayer

„Drei Dinge möchte ich heute gerne sagen. Erstens: Während Sie heute Nacht geschlafen haben, sind 30.000 Kinder verhungert oder an den Folgen von Unterernährung gestorben. Zweitens: Die meisten von Ihnen interessiert das einen Scheißdreck. Und das Schlimmste ist drittens, dass Sie sich mehr daran stören, dass ich ‚Scheißdreck‘ gesagt habe, als daran, dass heute Nacht 30.000 Kinder gestorben sind.“ So Tony Campolo, amerikanischer Soziologe, Baptistenpfarrer und geistlicher Berater von US-Präsident Bill Clinton in einer aufwühlenden Predigt. Er hält den Menschen, denen ordentliche Umgangsformen und

ein angepasstes, angenehmes Äußeres so viel wichtiger sind als schreiendes Unrecht oder katastrophale Zustände, den Spiegel vor. Er provoziert sie, denn sie brauchen es dringend, dass ihnen einer ihre Heuchelei und Gleichgültigkeit ins Gesicht schreit, ihnen in den Hintern tritt, sie aufweckt aus ihrer arroganten Lethargie und Ängstlichkeit. Zu biblischen Zeiten taten das die Propheten, heute tun es woanders Menschen wie Campolo, wer tut es eigentlich bei uns? Damals, vor schon 2.750 Jahren, stach ein Prophet besonders heraus. Amos, ein einfacher Schafzüchter, sah die sozialen Zustände im Lande: Die Kleinen, Unschuldigen werden geknechtet und ausgebeutet, kommen nicht zu

Jacqueline Mondenegro

BAYREUTH. Am Donnerstag, 15. Februar, findet um 18 Uhr in der Black Box des RW21 eine Lesung mit der Künstlerin Jacqueline Mondenegro statt, die ihr Buch „Mein Alltagsleben mit den Stars in Sachen Lebenshilfe – Ester & Jerry Hicks und Rhonda Byrne etc.“ präsentieren wird. Jacqueline Mondenegro konnte bereits als Kunststudentin ihren Lebensunterhalt mit ihren detailgetreuen Portraitarbeiten finanzieren. Dennoch ergaben sich oftmals große berufliche Schwierigkeiten und trotz der Freude, die sie für die Malerei

empfand, entstand ein großer Leidensdruck. „Ich war schon kurz davor, alles hinzuwerfen, wofür ich eigentlich gelebt habe“, gesteht Mondenegro. Zu diesem Zeitpunkt fielen ihr durch einen Zufall die Bücher der Bestseller-Autoren Esther und Jerry Hicks sowie Rhonda Byrne in die Hände, die ihr eine ganz andere Sichtweise der Dinge vermittelten. Heute hat es Jacqueline Mondenegro als Malerin geschafft und zeichnet mit Hotelgästen an den schönsten Plätzen der Erde. Mit ihrem Buch möchte sie anderen Menschen Mut und Kraft geben. red

dem ihnen zustehenden Recht, weil dies von der herrschenden Oberschicht immer wieder brutal verhindert wird. Aber die verkleidet ihr übles Treiben auch noch mit Religion, mit frommem Getue, mit feierlichen, aber inhaltsleeren Zeremonien. Die sozialen Unterschiede sind doch gottgewollt, lobet den Herrn! Das kennen wir doch zu Genüge! Ich muss oft an Amos denken, wenn ich die Zustände in dieser religiös so aufgeladenen Welt betrachte, etwa im „Gottesstaat“ Iran oder in den arabischen Ländern, wenn ich Russlands Putin sehe, umgeben von seinen orthodoxen Priestern, Sultan Erdogan inmitten seiner willfährigen Imame oder den verkrampften Vorbeter bei Trumps Auftritten.

Überall Feigenblattreligion. Wer macht diese Herrschaften mal mit Amos bekannt? Amos 5,21-23: Der Herr sagt: „Ich hasse eure Feste und kann eure Feiern nicht ausstehen. Eure Brandopfer und Speiseopfer sind mir zuwider; das gemästete Vieh, das ihr für das Opfermahl schlachtet, kann ich nicht mehr sehen. Hört auf mit dem Geplärr eurer Lieder! Euer Harfengeklimper ist mir lästig!“ Ein Amos hätte freilich auch in unserem sozial wie religiös immer armseligeren Deutschland einiges zu sagen. Seine Kritik im alten Israel setzte an beim Gottesdienst. Unsere entkirchlichte Gesellschaft würde er heute wahrscheinlich bei ihren „Werten“ packen, von denen ja immer so wohlfeil die

Rede ist, die Menschenrechte etwa oder „Das Christliche“ oder „Das Soziale“. Vielleicht würde er heute schreien: Hört endlich auf mit euren Schönwettersonntagsreden! Verzichtet auf eure heuchlerischzerknirschten Klagen über Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus am Tag des Holocaustgedenkens, wenn ihr schon am anderen Tag mit menschenfeindlichen Beschlüssen zum Familiennachzug und lächerlichen Ausreden zu den Waffenexporten daherkommt! Wie soll das zusammenpassen? Auf alle Fälle hat er gerufen (5,24): Sorgt lieber dafür, dass jeder zu seinem Recht kommt! Recht und Gerechtigkeit sollen das Land erfüllen wie ein Strom, der nie austrocknet!

B abys im Bayreuther Klinikum

vom 12.02. bis 17.02.2018 Wiener Würstchen kg 2,90 € Sonderverkauf

Mini Cabanossi mild

Spitzenqualität, 250 g

Packung

0,99 €

Becher

0,50 €

Hausmacher-Griebenschmalz

Apfel & Zwiebel, Kräuter & Knoblauch, 125 g

Kochschinken-Endstücke, ca. 450 g frisches Schweinefilet

Stück kg

einz. vac.

Lift Apfelschorle

Stück

4x 0,5 l

0,80 € 6,99 € 1,00 €

zzgl. Pfand

Montag – Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr

8 5

9 3 1 6 4 2 6 9 4 3 8 6 1 9 4 2 9 4 2 7 8 4 9 8 4 5 2 7 3

T M E I G W K A R W E

8 5 3 1 7 6 2 9 4

2 6 1 4 9 5 3 7 8

9 7 4 3 2 8 6 1 5

3 4 2 8 5 1 7 6 9

7 9 8 6 4 2 5 3 1

5 1 6 7 3 9 4 8 2

1 3 5 9 6 4 8 2 7

4 8 7 2 1 3 9 5 6

6 2 9 5 8 7 1 4 3

APOTHEKEN-NOTDIENST • Markt-Apotheke | Maximilianstraße 52-54 | 95444 Bayreuth | Tel.: 0921/64414

V B L G E I D E A U S T E P R H F E R N E I A N S L E O S R O T N A U E I D N D E

TIERÄRZTLICHER NOTDIENST • Dr. Peter Gross | Heerstraße 11 | 95463 Bindlach | Tel.: 09208/57241

S A N B E R I Z E I F R E K E I L B N E K U L G E

ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST • Dr. Simone Reichenberger-Grüner | Spinnereistraße 5a | 95445 Bayreuth | Tel.: 0921/56904

G Z E R E I N A M S B U T A R R T T E A T N E G M A Z I S K O R U D O R A B L E

ÄRZTLICHER NOTDIENST • KVB-Bereitschaftspraxis Spinnereistraße 5b | 95448 Bayreuth | Tel.: 116117 • MedCenter Bayreuth – Orthopädie und Chirurgie im Herzen von Bayreuth Spinnereistraße 7 | 95445 Bayreuth | Tel.: 0921/1512686-0

Pfr.i.R. Hans-Helmut Bayer predigt nächsten Sonntag, 18. Februar, um 10.00 Uhr in der Stadtkirche

Mehlspeise

Fabelname des Dachses

Pflanze der See

englischer Gasthof

Dieses und viele weitere Tiere werden im Bayreuther Tierheim vermittelt. Foto: Dörfler Tierheim Bayreuth Telefon 0921/62634 www.tierheim-bayreuth.de

Schulnote

breite Faserschicht

Verlangen

Postsendungen

Tennisverband (Abk.)

Schönling (franz.)

wilde Kletterziege Emirat am Persischen Golf

Utensil zur Haarpflege

Abk.: Public Relations

Kreiszeichengerät

Entzündung der Talgdrüsen

Knoblauchzwiebelteil

knappe Badeanzüge

konkurrieren

Held eines Kinderbuchs

Kleinstlebewesen

kurz für: an das eine Pflanzenform

englisches Längenmaß

anmutig

englisch: eingeschaltet

Schwellung

zu dem Zeitpunkt

französischer Männername

eine Sundainsel

italienisch: drei

Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln! A K A G R A L S S V O N

NOTDIENSTE am heutigen Sonntag

Lassen Sie es jetzt Sonntag für sich werden! Eine gesegnete und friedliche Woche, Ihr Pfr. Hans-Helmut Bayer

Katze „Ulla“ ist sieben Jahre alt, sehr lieb, verschmust und gemütlich. Sie sucht ein liebevolles neues Zuhause.

WWP2015M-41

Alle Angaben ohne Gewähr | Quellen: www.bayreuth.de | www.bayreuther-apotheken.de

Gottesdienst nach Art des Amos findet im Alltag statt und Recht und Gerechtigkeit ist dort das mindeste. Schön, wenn auch noch Gewissen dazukäme.

Z uhause gesucht

Im Bayreuther Klinikum kamen in der vergangenen Woche insgesamt 27 Babys zur Welt. Unser Bild zeigt von links: Luana Rosa Ottavianelli (06.02.), Ayla Derya Haxhiu (02.02.), Paul Paustian (04.02.), Luca Schretzmeier (06.02.), David Knopik (06.02.). Allen Neugeborenen und den Kindern, die beim Fototermin bereits zu Hause waren, auf diesem Wege alles Gute! Foto: Stefan Dörfler

Erlebnisvielfalt zum Bestpreis

www.hhbayer.de

französisches Departement

german. Grundeigentum

Backware Abk.: Nebenausgabe französisch, span.: in

kleines Logikrätsel

Erbgutträger

Seelenschmerz, Kummer zunächst

Sage um einen Heiligen

WWP2015-45


Stellenmarkt

Bayreuther Sonntagszeitung

11. Februar 2018

7

Zugang zu Richard Wagner finden

Neue museumspädagogische Programme im Wagner-Museum BAYREUTH. Sammeln, Konservieren, Ausstellen, aber auch das Vermitteln von Inhalten sind wichtige Aufgaben der Museen. Das Richard-Wagner-Museum widmet sich jetzt verstärkt der Museums-pädagogik und will vor allem junge Leute für Richard Wagner und sein Werk begeistern. Laut Museumsleiter Dr. Sven Friedrich gilt es, durch die Museumspädagogik jungen Leuten die Schwellenangst vor einem solch komplexen und vielschichtigen Thema wie Richard Wagner zu nehmen. Bis heute hat das Richard-Wagner-Museum aus finanziellen Gründen zwar noch keine hauptamtliche museumspädagogische Fachkraft, die eigentlich nötig wäre. Jedoch ergab sich, dass Museumsmitarbeiterin Ursula Großmann-Bahr über eine museumspädagogische Zusatzqualifikation verfügt und seit März 2017 auf freiberuflicher Basis das entsprechende Angebot gestaltet. Grundlage dieses Angebots sind Programme, welche die Bayreuther Oberstudienräte Ulrich Hermann und Dr. Heiko Weiß im Auftrag des Museumspädagogischen Zentrums München erarbeiteten. Ursula Großmann-Bahr hat die-

Die Bücher seine Dresdner Bibliothek nutzte Richard Wagner zur Ideenfindung für seine Opern. Dies wird auch in den von Ursula Großmann-Bahr (Bild) erstellten museumspädagogischen Programmen aufgegriffen. Foto: Roland Schmidt se museumspädagogischen Programme weiter ausgearbeitet, führt sie selbst durch und wird weitere Angebote erstellen. Für Kinder von acht bis zwölf Jahre gibt es ein Programm, bei der der Frage nachgegangen wird, wie eine Oper von der Inspiration bis zur Aufführung entsteht. „Richard Wagner als Komponist und die Opernwelt der Bayreuther Festspiele“ lautet der Titel einer Führung für Jugendliche ab zwölf Jahre. Wie Text und Partitur einer Oper entstehen, und alle weiteren Schritte bis hin zur Inszenierung, vollziehen die Teilnehmer

dieser Themenführung am Beispiel einer Oper Richard Wagners nach. In Wagners „Dresdner Bibliothek“ in Haus Wahnfried finden sich alle wesentlichen literarischen Werke, die er zur Ideenfindung für seine Opern benutzte. Im Programm „Richard Wagners Welt“ (ab zehn Jahre bzw. mit komplexerer Herangehensweise ab 14 Jahre) kann man inklusive eigenständiger Recherche die historische Persönlichkeit und Lebenswelt des Dichterkomponisten kennenlernen. Im Programm „Wagners Häuser“ (ab zwölf Jahren) gibt es die Möglichkeit, Geschichts-

unterricht anhand von Wagners Biographie zu erleben. Schließlich liegen in Wagners Lebenszeit zahlreiche prägende Ereignisse des 19. Jahrhunderts: Von der Völkerschlacht bei Leipzig, über die Revolution von 1848/49, bis hin zur Gründung des Deutschen Kaiserreichs 1871. Schließlich gibt es im Programm „Vom Historismus zur Moderne“ die Möglichkeit, anhand des Hauses Wahnfried (Neu-Renaissance/Historismus), des Siegfried-Hauses (Historismus, aber auch nationalsozialistische Architektur im Anbau) und des Museumsneubaus Baustile aus verschiedenen Epochen auf engstem Raum kennenzulernen. Daneben gibt es für Klassen der gymnasialen Oberstufe auch noch die Möglichkeit, unter Nutzung der umfassenden Bestände des Nationalarchivs der Richard-Wagner-Stiftung im Museum Projekt-Seminare durchzuführen. Grundsätzlich sollen sich alle Angebote an Schüler aller Schularten richten. Die einzelnen Programme können bis zu einem gewissen Grad an den Kenntnisstand der Kinder und Jugendlichen angepasst werden. Nähere Informationen unter www.wagnermuseum.de/ programm/schule . rs

Wir suchen Sie!

Zur Teamverstärkung suchen wir ab sofort

Apotheker (m/w) Vollzeit (Teilzeit) Arbeitsort Bayreuth.

Telefon 0151/23496359 (Herr Aull)

PAKETZUSTELLER (m/w) IN VOLLZEIT IN BAYREUTH

Das Angebot: Erstklassige Vergütung (bis zu 3.205 €/Monat brutto) • sehr gute Sozialleistungen inklusive Urlaubs- und Weihnachtsgeld • betriebliche Altersvorsorge • integrierte Schulungen im eigenen Trainingszentrum für Paketzusteller (m/w) • ehrliche Feedbackkultur • großartige Kolleginnen und Kollegen • dauerhafte Beschäftigungsmöglichkeit Der Job: Zustellung und Abholung von Paketen im Nahbereich • körperlich anspruchsvolle Tätigkeit Die Anforderungen: mindestens Führerschein Klasse C1 (bis 7,49 Tonnen inkl. der Berechtigung zur gewerblichen Nutzung, 95er Schlüsselung) • ausreichende Deutschkenntnisse • Servicebewusstsein Bewerben Sie sich jetzt: United Parcel Service Deutschland S.à r.l. & Co. OHG Lehengraben 22, 95463 Bindlach E-Mail: jens.krone@europe.ups.com (Herr Krone)

www.jobs-ups.com

„Schoko“: 16 neue Gestaltungsideen Studenten der Hochschule Coburg stellen Konzeptvorschläge aus BAYREUTH. Bis Freitag, 23. Februar, sind im Foyer (1. Obergeschoss) des Neuen Rathauses insgesamt 16 Konzeptideen von Studierenden der Fakultät Design/Studiengang Architektur der Hochschule Coburg für die künftige bauliche Gestaltung der ehemaligen Schokofabrik in St. Georgen ausgestellt. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe erklärte bei der Ausstellungseröffnung, dass das historische Industriegebäude seit 2009 ein Jugendkulturzentrum beherbergt, das vom Verein „Schoko“ betrieben wird. 2015 wurde die Schokofabrik von der Stadt angekauft. Aufgrund umfangreicher Investitionen wurde das Erdgeschoss so weit ertüchtigt, dass

Eine der Konzeptideen schlägt einen Schrägdachaufbau für die frühere Schokofabrik vor. Foto: Roland Schmidt es seither fürs Skaten, für Veranstaltungen, Konzerte und Aktionen genutzt werden kann. „Die Schokofabrik ist mit ihrem Konzept der freien Jugendarbeit im Bereich Sport, Jugend und Kultur einmalig in Oberfranken“, stellte die Oberbürgermeisterin fest. Das Obergeschoss des Gebäudes ist derzeit aus stati-

schen Gründen gesperrt. Im Frühsommer 2016 wurden laut Merk-Erbe von Stadt und Betreiberverein gemeinsam erste Überlegungen angestellt, wie eine Nutzung des Obergeschosses aussehen könnte. Das Nutzungskonzept sieht vor allem kreative, künstlerische und kulturelle Aktivitäten in entsprechenden Workshops,

Theater und Veranstaltungen mit bildendem Charakter vor. Auf Basis des Konzeptes haben die 16 Studierenden des 7. und 8. Semesters in Zusammenarbeit mit dem Stadtbaureferat ihre Konzeptideen entwickelt und planerisch ausgearbeitet. Ergänzt werden die Pläne durch maßstabsgetreue Modelle zu den jeweiligen Konzeptideen. Projektleiter Professor Markus Schlempp von der Hochschule Coburg erklärte, dass die Aura und Ausstrahlung des Gebäudes die Studenten zu Entwürfen inspirierten, die von wenigen baulichen Eingriffen bis hin zu sehr utopischen Ideen reichten. rs

Werden Sie jetzt

Zeitungsbote Wir suchen zuverlässige Zeitungsboten (ab 18 J.) am Sonntagmorgen für folgende Teilgebiete:

St. Georgen Wolfsbach Roter Hügel

? weckt sse ge en b r Intere e bew Online ller! chne geht s

Bayreuther

Sonntagszeitung

für Oberfranken

Lust auf Europa? D-I-GB-S-F-CZ-Spanien? Oder auschl. national?

Berufskraftfahrer/in

Unser Kernspin-Team sucht baldmöglichst

in Festanstellung

Med. techn. Radiologieassistenten (MTRA) oder Med. Fachangestellte mit Röntgenerfahrung (m/w)

für Sattelzug bei wöchentlicher Heimkehr gesucht.

Raimund Transport und Baustoff GmbH Hörhof 3, 95473 Creußen, Telefon 09209/9163-28 robert.raimund@raimund.de

Ihre Weiterbildung - Der Weg zum beruflichen Erfolg. Wir bieten neu an:

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen? Und Interesse an der faszinierenden Welt der radiologischen Diagnostik? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an: Radiologiepraxis im Dürerhof Personal . Friedrich-Ebert-Str. 21 . D-95448 Bayreuth oder per E-Mail an: job@radiologie-bayreuth.de Weitere Informationen unter

radiologie-bayreuth.de

Geprüfte/r Fachwirt/in für Logistiksysteme (IHK) NEU Der Start des IHK-Lehrgangs ist für den 9. April 2018 in Bayreuth geplant.

Kostenlose Infoveranstaltung zum Lehrgang:

20.02.2018, 17:30 Uhr IHK-Bildungszentrum Bayreuth, Friedrich-von-Schiller-Str. 2a, 95444 Bayreuth

Wir beraten Sie gerne! 0921 886-203 (Ihre Ansprechpartnerin: Nicole Böhner) www.ihk-lernen.de


8

Aktuell

11. Februar 2018

Bayreuther Sonntagszeitung

„Bayern ist super, aber nicht überall“

Finanz- und Heimatempfang von Staatsminister Markus Söder

Operetten und Chansons „Konzert mit Torte“ in der Zamirhalle BAYREUTH. Unter dem Titel „Champagner hat‘s verschuldet“ werden am morgigen Rosenmontag um 16 Uhr Liebhaber der Operette und des Chansons zu einem „Konzert mit Torte“ in die Zamirhalle, Eduard-BayerleinStraße 8, eingeladen. Geboten wird klassische Musik auf hohem künstlerischen Niveau in gemütlicher Kaffeehaus-Atmosphäre. Es musizieren Klaus Straube am Flügel und Barbara Baier (Gesang). Der Eintritt beträgt 15 Euro, ermäßigt 12,50 Euro. Ein Stück Kuchen oder ein Krapfen und ein Heißgetränk sind im Ein-

V. l. Robert Raimund, Uni-Präsident Stefan Leible, Landrat Hermann Hübner, Uni-Kanzler Markus Zanner, Staatsminister Markus Söder, Zweiter Bürgermeister Thomas Ebersberger, Landrat Kulmbach Klaus-Peter Söllner, Landrat Bamberg Johann Kalb, SPD-Landtagsabgeordneter Christoph Rabenstein, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz. Foto: Munzert NÜRNBERG. Rund 450 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur waren zum Finanzund Heimatempfang von Staatsminister Markus Söder am vergangenen Donnerstag in Nürnberg gekommen. 2014 wurde das Staatsministerium der Finanzen um die Bereiche Landesentwicklung und Heimat erweitert. „Damals als Eintagsfliege verspottet, hat der Begriff ,Heimat‘ durch die aktuelle Asylproblematik eine neue Wertung erhalten, so dass es künftig auch auf Bundesebene ein Heimatministerium geben wird“, sagte Markus Söder.

Für jeden Politiker müsse Heimat gleichwohl Zukunft, Modernität und Brauchtum bedeuten. Damit Bayern ein starker Rechtsstaat bleibt, fordert Markus Söder eine Verstärkung der Polizei, so dass dem Bürger durch mehr Präsenz in der Öffentlichkeit auch mehr Sicherheit vermittelt wird. Damit der Lebensstandard in Bayern hoch bleibt, müsse weiterhin an der Digitalisierung gearbeitet werden. „Bisher wurden 35.000 Kilometer Glasfaserkabel verlegt“, sagte der Staatsminister, „das sind mehr Kilometer als die Staatsstraßen in Bayern. Den Ausbau mit schnellem Internet

mache die ländliche Region für Unternehmen interessanter und entspanne die Lage in den Ballungszentren“, sagte Markus Söder „Aufgrund gut gefüllter staatlicher Kassen müssen die von den Bürgern erbrachten Leistungen besser honoriert werden“, so der Staatsminister. Für ihn gehören dazu eine Eigenheimzulage und ein Baukindergeld, welches es jungen Familien leichter macht, Eigentum zu erwerben, die Umstellung auf günstigere und identische Tarife im öffentlichen Nahverkehr, nach 30 Jahren die Abschaffung des Soli sowie die Einführung eines Pflegegeldes für Fami-

Mix Markt Bayreuth Leuschnerstr. 80 95447 Bayreuth

Hackfleisch vom Schwein 1 kg

2,39 Zwiebeln 5 kg Sack Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung, 1 kg=0,30

1,49

6,49

2,49

Buchweizen 900 g Pack., 1 kg = 1,39

1,25

www.mixmarkt.eu

3,79

Dicke Rippe vom Schwein 1 kg

Champignons weiß Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

2,49

1,35 Clementinen Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

1,11

Kantatengottesdienst

Am Aschermittwoch in der Stadtkirche BAYREUTH. Ein vom Dekanatsbezirk Bayreuth/Bad Berneck und der Evangelisch-Lutherischen Gesamtkirchengemeinde Bayreuth veranstalteter Kantatengottesdienst zum Beginn der Passionszeit findet am Aschermittwoch, 14. Februar, um 19 Uhr in der Stadtkirche statt. Auf dem Programm steht die

Kantate „Sehet, wir gehen hinauf gen Jerusalem“ von Johann Sebastian Bach. Mitwirkende sind Evamaria Scheidel (Sopran), Yvonne Berg (Alt), Victor Schiering (Tenor), Manuel Krauß (Bass) sowie das Kammerorchester der Stadtkirche unter der musikalischen Leitung von Michael Dorn. Die Liturgie und Predigt hält Dekan Jürgen Hacker. rs

Kunstcafé im RW21 BAYREUTH. Bei einem „Kunstcafé“ am Freitag, 16. Februar, um 17 Uhr, im Café Samocca im RW21 referiert der Bayreuther Künstler Peter Coler zum Wirken der „Freien Gruppe“ in Bayreuth. Seit nun fast 50 Jahren ist Peter

Coler im Betrieb der bildenden Kunst unterwegs. Dabei sind ihm viele interessante Menschen und Bilder begegnet. Im Kunstcafé wird er versuchen, den Teilnehmern einiges davon näher zu bringen. red

weiß mild „Sowetowskoe Polusladkoe“, 0,75 L geschenkt.

Hähnchenflügel ohne Spitze, frisch Herkunft: laut Auszeichnung 1 kg

2,89

Frischkäse «Tworog Domaschnij» Gesalzene Heringsfilets (dreieckig) 2,5% oder 15% Fett ohne Haut „Is Bochki“. i.Tr. je 250 g Pack., 1 kg = 3,80 200 g St., 100 g = 0,68

0,95

Paprika rot Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

1,79

Schweine-Oberschale 1 kg

trittspreis enthalten. Voranmeldung ist möglich unter Telefon 0171-3726785 oder per E-Mail barbara.baier@zamirhalle.de. rs

Alles Liebe zum Valentinstag! Am 14.02.18 erhält jeder Kunde ab 50 € Einkauf, eine Flasche Perlwein

Eine Filiaie Mix Markt Ost GmbH Norisstr. 27 91154, Roth

Gültig von Mo. 12.02. bis Sa. 17.02.2018*

Rinderbraten aus dem Bug Schweine-Hals mit 1 kg Knochen 1 kg

Teigtaschen «Pelmeni Krasnaja zena» mit Schweinefleischfüllung 1 kg

Mo-Fr 09:00 - 19:00 Sa 09:00 - 18:00

TOP ANGEBOTE

Einfach anders

2,79

lienangehörige. „Bayern ist super, aber nicht allen geht es super“, sagte Markus Söder. Neben aktuellen Themen aus der Region äußerte sich der Staatsminister auch zur Bundespolitik. Mit überfüllten Kassen, florierender Wirtschaft, nahezu Vollbeschäftigung und der niedrigsten Jugendarbeitslosigkeit in Europa zeige sich Deutschland als hervorragendes Geschäftsmodell. Es sei paradox, dass es mit diesen Voraussetzung Monate brauche, eine stabile Regierung zu bilden. „Die Kernaufgabe der Politik ist es, für den Menschen da zu sein und nicht für sich selbst“, so Markus Söder. gmu

Barbara Baier

2,49 Dorade / Goldbrassen frisch Herkunft: laut Auszeichnung 1 kg

7,19

Äpfel verschiedene Sorten Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

*Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. .Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt:

5,29 Schleie «Linj» frisch Herkunft: laut Auszeichnung 1 kg

7,99

0,99

Putenoberkeule ohne Haut Wurst Krakauer Art und ohne Knochen frisch geräuchert «Osobennaja» Herkunft: laut Auszeichnung 500 g St., 1 kg = 6,38 1 kg

Pralinenmischung «Wetschernjaja Moskwa» oder «Boljschoj Theater» 165 g Pack., 100 g = 1,21

1,99

3,19 Lachsfilet, gesalzen und kaltgeräuchert. Deutschland 1 kg

20,79 Torte «Medovnik» mit 45% Cremefüllung mit gezuckerte Kondensmilch-Geschmack, auch mit Walnüssen je 850 g / 800 g Pack., 1 kg = 8,58/ 9,12

7,29

Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325

Brühwurst nach Krakauer Art «Krakowskaya Wjalenaya» 450 g Pack., 1 kg = 7,67

3,45 Vodka «Russian Standard Gold» 40% vol. 500 ml Fl., 1 L = 18,98

9,49 Weinbrand «Belij Aist» 5 Jahre alt 40% vol. 0,5 L Fl., 1 L = 17,38

8,69


Sport

Bayreuther Sonntagszeitung

Gemeinsam den Erfolg gefeiert Rund 60 Bayreuther Fans unterstützten medi Bayreuth in Athen

11. Februar 2018

Unsere Top-Angebote: MITTWOCH: LADY‘S DAY nur

5 FRAGEN AN:

DIENSTAG: Ü-60-WASCHTAG

Autofahrer/-innen ab 60 zahlen statt 6,90 €

Autofahrerinnen zahlen statt 6,90 €

nur

9

präsentiertvon

5,20 €

LSKI VE WACHA

Name: STE HRE Alter: 35 JA KÖTHEN Geburtsort: ARD WER FOR W Position: PO

5,20 €

#14

1. Berge oder Meer? Berge! Ich bin leidenschaftlicher Motorradfahrer und stehe deshalb einfach mehr auf Berge. 2. Bayreuther Hell oder Maisel‘s? Eigentlich bin ich überhaupt kein Biertrinker, aber wenn, dann würde ich eine Maisel’s Weisse trinken. 3. Steph Curry oder LeBron James? LeBron James. Er hat das Gesamtpaket und bringt in allen Aspekten etwas mit.

Impressum

Etwa 60 Anhänger von medi Bayreuth hatten in der Athener Olympiahalle ihren Spaß und gaben ihrem Team Rückhalt. Foto: Basketball Champions League/AEK Athen Etappe für medi Bayreuth in der Champions League ist jetzt das Achtelfinale. Als Tabellenvierter der Gruppe C trifft medi dabei auf einen der Sieger der vier Hauptrundengruppen. Mögliche Gegner sind damit AS Monaco, Iberostar Teneriffa und Besiktas Istanbul. Ein Duell gegen den Sieger der Gruppe C, SIG Strasbourg, ist ausgeschlossen. Die Auslosung erfolgt am Mittwoch, 14. Februar, um 10.30 Uhr. Im Achtelfinale hat medi im Hinspiel (6./7. März) Heimrecht, das entscheidende Rückspiel findet auswärts statt (13./14. März). Sicher werden auch bei diesem Spiel wieder etliche Fans medi unterstützen. rs

Altstadt startet schon am 17.02. Nachholspiel bei der SpVgg Greuther Fürth II vorverlegt BAYREUTH. Fußball-Regionalligist SpVgg Bayreuth startet früher in die Pflichtspiele des Fußball-Jahres 2018: Das Nachholspiel bei der SpVgg Greuther Fürth II wurde nun auf Samstag, 17. Februar, um 14 Uhr gelegt. Die Partie wird allerdings nicht in Fürth, sondern auf dem Gelände des TSV Burgfarrnbach ausgetragen. Auch das Auwärtsspiel der Altstadt beim FC Bayern München II wurde neu terminiert und findet nun am Mittwoch, 28. März, um 19.30 Uhr statt. Für Christian Stadler und seine Mannschaft startet das Fußball-Jahr 2018 demnach mit einer enorm richtungsweisenden Partie, schließlich steht das kleine Kleeblatt derzeit in der Tabelle, mit nur einem Punkt weniger, einen Platz hinter den Altstädtern. Dennoch freut sich der Trainer darüber, dass der Sai-

5. Hund oder Katze? Ganz klar Hund, schließlich habe ich eine ganz liebe Lima (das ist Steves Boxer).

Geschäftsführung: Gabriele Munzert, Martin Munzert Anzeigenberatung: Martin Munzert (verantw.), Thomas Hacker, Andreas Karger, Stefanie Meister, Stefanie Hoffmann anzeigen@btsz.de

Bayreuther

Sonntagszeitung

Redaktion: Gabriele Munzert (verantw.), Roland Schmidt, Stefanie Meister, Thorsten Ochs redaktion@btsz.de

SPIELANKÜNDIGUNGEN

Druck: Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH Theodor-Schmidt-Straße 17, 95448 Bayreuth

DI E T I GE RS S I ND L OS !

Auflage: 43.300 Exemplare (ADA II/2017) Zustellung: SaGa Medien & Vertrieb OHG Martin Munzert (verantwortlich)

SO. 11.02., 18.30 UHR

Es gelten die AGB für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitungen und Zeitschriften aus der Preisliste Nr. 1 der SaGa Medien & Vertrieb OHG vom 1.1.2018.

VS

Anzeigen und -entwürfe sind verlagsrechtlich geschützt. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung nur mit Zustimmung des Verlags. Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien des BVDA

FR. 16.02., 20.00 UHR

Mitglied im

FR. 23.02., 20.00 UHR Altstadt-Trainer Christian Stadler kommt der frühere Saisonstart am 17. Februar nicht ungelegen.

PRÄSENT IERT VON

Bayreuther

Sonntagszeitung

Foto: Volke

Zeitungsboten

Wir suchen sonstart nun nach vorne gelegt wurde: „Vielleicht ist das gar nicht mal so schlecht, dass wir gleich wieder voll gefordert sind. Es hat außerdem den Vorteil, dass der März, der aktuell ja ziemlich vollgepackt ist, etwas entzerrt wird.“ Sechs Tage bleiben nun noch, um die Mannschaft auf die Partie vorzubereiten. Für Stadler kein Problem: „Wir ha-

ben unseren Trainingsplan von Vornherein auf einen Start am 17. Februar ausgelegt.“ Heimauftakt nach der Winterpause ist für die Altstadt am Samstag, 24. Februar, um 14 Uhr gegen den FC Unterföhring. In dieser Partie gegen den Tabellenletzten wird es Pflicht für die Altstadt sein, drei Punkte für den Klassenerhalt in Bayreuth zu behalten. red/rs

ab 18 Jahre

GAMEDAY H

E

R

O

E

S

O

F

T

O

M

Benefiz-Eishockey-Match

O

R

R

O

W

VS BONN

BAYREUTH. Das Benefiz-Eishockey-Match zwischen Turbine Morphin (BRK Bayreuth) und Bayreuth Lohengreens (Polizei Bayreuth) geht heuer in die zweite Runde. Am Samstag, 24. März, um 17.20 Uhr treffen die beiden Mannschaften wie bereits im vergangenen Jahr wieder im Bayreuther Eisstadion aufeinander. Begünstigte des Benefizspieles ist in diesem Jahr die Familie des im vergangenen Jahr verstorbenen Kommandanten der Bindlacher Feuerwehr. Der Eintritt kostet fünf Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

0921/1627280-40

MI. 14.02.18, 19:00 UHR

O

B

E

R

F

R

A

N

K

E

N

H

A

L

L

E

| www.gmk.de

Diese wurde am Dienstag Abend trotz einer knappen 83:81-Niederlage bei AEK Athen erreicht. In der großen, 19.000 Zuschauer fassenden Athener Olympiahalle, waren unter den knapp 2.000 Zuschauern auch rund 60 Schlachtenbummler aus Bayreuth dabei, die das Team von Headcoach Raoul Korner lautstark unterstützten und auch

den akustischen Vergleich mit den Fans aus der griechischen Hauptstadt nicht zu scheuen brauchten. Insgesamt waren bei den sieben Bayreuther Auswärtsspielen in der Vorrunde der laufenden Champions League fünf Mal größere Fan-Gruppen aus der Wagnerstadt, organisiert vor allem vom Fanclub „Bayreuth Bats“, dabei. Headcoach Raoul Korner ist von diesem großen Engagement der Fans, das schließlich auch Zeit und Geld kostet, begeistert. Schließlich setzt die Anfeuerung des Teams in fremder Halle immer wieder neue Kräfte frei. Die nächste internationale

4. Pizza oder Pasta? Pasta . . . ist jetzt hier spontan eine Bauchentscheidung. Ich glaube aber, dass ich mehr Pasta als Pizza esse.

Design & Fotos:

BAYREUTH. Einen großen Erfolg auf internationaler Ebene bedeutet für die Basketballer von medi Bayreuth die Qualifikation für die Achtelfinal-Playoffs der FIBA Champions League.

Verlag und Herausgeber: SaGa Medien & Vertrieb OHG Richard-Wagner-Straße 36, 95444 Bayreuth 09 21 / 1 62 72 80-40 09 21 / 1 62 72 80-60 info@btsz.de www.bayreuthersonntagszeitung.de


10

Anzeigensonderseite

11. Februar 2018

Bayreuther Sonntagszeitung

B auen und renovieren mit Holz Idealer Baustoff für Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen

KREATIV HOLZ DESIGN

Schreinerei

und

Kuchenstudio

Dominik

Bohner

Wir planen mit Ihnen nicht nur Ihre Traumküche, sondern auch Ihr Wohnzimmer, Esszimmer, Bad, ... | Individuell geplante Möbel und Küchen | Gewerbe- und Objekteinrichtung | Innenausbau | Außenbauten

Schreinerei und Küchenstudio Dominik Böhner info@ kreativholzdesign.de www.kreativholzdesign.de Burgstrasse 8, 95463 Bindlach Tel. 09208/5887567

DACHEINDECKUNG MIT ZIEGELN UND BETONDACHSTEINEN, AUFSPARRENDÄMMUNG, DACHREPARATUREN, DACHDURCHSICHTEN, DACHFLÄCHENFESTER, DACHGESCHOSSAUSBAU, AUFSTOCKUNGEN, ANBAUTEN, UMBAU, BALKONE, GAUBEN, TERRASSEN

Ihr Dach ist machbar, Herr Nachbar. wertarbeit aus meisterhand

95447 Bayreuth, Pommernstr. 13d, Tel. 0921/52422, Fax 0921/52441

BAYREUTH. Einrichten mit der Natur: Immer mehr Verbraucher achten beim Bau oder bei der Möblierung ihres Zuhauses ganz bewusst auf die verwendeten Materialien und ihren Beitrag zu einem gesunden Raumklima. Gemütlicher Landhausstil, kubische Formensprache oder klassisch mit Satteldach: Die Geschmäcker der Häuslebauer sind bekanntlich verschieden und die Baustile dementsprechend vielfältig. Geht es jedoch um Themen wie Energieeffizienz und Wohngesundheit ist man sich einig – eine gute Gebäudehülle und ein gesundes, emissionsarmes Raumklima sollten im neuen Traumhaus selbstverständlich sein.

Besser schlafen und erholter aufwachen: Zirbenholz ist gerade im Schlafraum wegen seiner beruhigenden Eigenschaften sehr beliebt. Foto: djd

Große Vorteile birgt hier der natürliche Werkstoff Holz. Er sorgt für einen sehr guten Wärme-, Kälte- und Schallschutz. Mit einer entsprechenden Dämmung werden sogar die Voraussetzungen für ein Der natürliche Werkstoff Holz sorgt für einen sehr guten Wärme-, Kälte- und Schallschutz. Foto: djd KfW-Effizienzhaus 40 oder ein Passivhaus erreicht. Der Bau besonders energieeffizienter Häuser wird von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit zinsgünstigen Krediten und einem Tilgungszuschuss gefördert. Der mögliche Tilgungszuschuss beträgt bis zu 15.000 Euro pro Wohneinheit, das zinsgünstige Förderdarlehen kann maximal 100.000 Euro betragen.

Holz- und Farbenfachhandel Türen - Laminat - Parkett - Vinyl Designböden - Kork - Farben Glastüren - Glasanlagen - Markisen Überdachungen - Terrassendielen Bamberger Str. 9-13 95445 Bayreuth

Mein bestes Zuhause

0921 78 66 17 12 www.dw-holz.de

Foto: © ROCKWOOL ROCKFON GmbH

FÜR INNENAUSBAU

Parkett und Böden für ALLE (!) Ansprüche

Purrucker GmbH & Co. KG Bindlacher Straße 4a 95448 Bayreuth

Alles rund um Bauen, Renovieren, Modernisieren & Gartengestaltung.

Tel.: 0921-7 99 88-0 Fax.: 0921-7 99 88-20

DER RATGEBER JETZT KOSTENLOS BEI UNS UND ZUM DOWNLOAD: Bayreuth \ Kulmbach Ein Unternehmen der Danhauser Firmengruppe

www.pauscher.de

Besuchen Sie unsere moderne InnentürenAusstellung

IHR PARTNER

UND TROCKENBAU!

Kulmbacher Straße 92 95445 Bayreuth Tel.0921/50700-90

www.purruckergmbh.de info@purruckergmbh.de WWW.BHG-BAUZENTRUM.DE

Es überrascht also nicht, dass massive Hölzer nach wie vor im Trend liegen. Für den Innenausbau sind dabei bewährte Klassiker wie zum Beispiel Nussbaum, Eiche und Buche stark nachgefragt. Aber auch Bäume, die bis vor einigen Jahren nur wenigen bekannt waren: Die in den Alpen beheimatete Zirbe etwa zählt zu den angesagten Trendhölzern. Zirben wachsen in heimischen

Regionen, sind nachhaltig, ökologisch und gleichzeitig besonders wohngesund. Die Kraft der Zirbe Bereits mit dem Geruch, hervorgerufen durch ätherische Öle, verleiht Zirbenholz jedem Raum eine unverwechselbare Atmosphäre. Noch beliebter ist das hochwertige Alpenholz aber im Schlafraum wegen seiner beruhigenden Eigenschaften. Zirbenholz wird schon seit Jahrhunderten eine beruhigende und schlaffördernde Wirkung zugesagt – die richtige Wahl also für massive Betten und Kleiderschränke. Eine Studie der Forschungsgesellschaft Joanneum Research aus Graz hat dies bestätigt: Demnach arbeite der menschliche Biorhythmus in Räumen mit Zirbenmöbeln messbar ruhiger. Dies ist die Grundlage für einen erholsameren Schlaf und somit für eine bessere mentale und körperliche Verfassung am nächsten Morgen. Holz verbessert die Raumluft Massive Holzmöbel sind generell eine gute Wahl, um das Klima in Innenräumen auf natürliche Weise zu verbessern. Das Naturmaterial speichert, abhängig von der Raumtemperatur, überschüssige Feuchtigkeit oder gibt diese bei Bedarf wieder an die Luft ab. Die offenen Poren des Holzes nehmen zudem auch Schadstoffe auf. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal, das Verbraucher kennen sollten: Die Bezeichnung „Massivholz“ ist nur dann korrekt, wenn sämtliche Teile eines Möbelstücks, abgesehen von der Rückwand und den Schubladenböden, aus einer Holzart gefertigt wurden. gmu/djd


Gesundheit

Bayreuther Sonntagszeitung

11. Februar 2018

11

Anzeige

S prechstunde am Sonntag

Alkohol kann tödlich sein: Wege aus der Abhängigkeit Ein Prosit der Gemütlichkeit und trink ma no a Flascherl Wein – während der tollen Tage geht es toll her. Trinken gehört da schon fast zum guten Ton. Wer nüchtern bleibt, gilt als Spaßbremse. Dabei ist es der Alkohol, der dem Spaß ein Ende bereitet. Was Alkohol anrichten kann und was man gegen eine Abhängigkeit tun kann, erklären Andrea-Louise Scheuber, Leitende Psychologin der offenen Aufnahmestation für Alkohol- und Medikamentenabhängige, und Markus Salinger, Oberarzt der klinischen Suchtmedizin am Bezirkskrankenhaus Bayreuth. Ein Gläschen in Ehren – wo liegt das Problem? Alkohol ist ein Nervengift. Das will nur keiner hören. Alkohol geht in jede Zelle des Körpers, schädigt daher auch jede Zelle des Körpers. Alkohol greift jedes Organ an, verändert die Leitfähigkeit von Nerven und führt dazu, dass geistige Fähigkeiten verloren gehen. Auch wer nur jeden zweiten Tag ein Gläschen Wein trinkt – über einen Zeitraum von zirka 20 bis 30 Jahren kommt da schon jede Menge Alkohol, also Nervengift, zusammen, das man

mit dem Milieu zu tun, aus dem ich komme. Aber sehr wohl mit meiner Familie. Wenn die Eltern abhängig sind, ist die Gefahr groß, dass auch die eigenen Kinder abhängig werden. Sie lernen in ihrer Familie quasi, dass man mit Alkohol seine Sorgen „hinunterschluckt“ – das wird ihnen in ihren Familien vorgelebt. Später übernehmen sie dieses Verhalten oft. Dr.med. Markus Salinger, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Bezirkskrankenhaus Bayreuth.

Andrea-Louise Scheuber, psychologische Psychotherapeutin, Bezirkskrankenhaus Bayreuth.

seinem Körper zuführt. An Alkohol kann man auch sterben.

schnell eine Abhängigkeit. Auffällig ist, dass neuerdings vor allem erfolgreiche Frauen um die 40 zu trinken beginnen. Sie wollen sich abends, nach einem erfolgreichen Arbeitstag, etwas gönnen. Das ist dann eben schnell eine gute Flasche Rotwein. In Deutschland sind 1,8 Millionen Menschen alkoholabhängig, acht Millionen stehen kurz vor einer Abhängigkeit. Und: Es gibt eine sehr hohe Dunkelziffer.

Wer ist besonders gefährdet, alkoholabhängig zu werden? Im Grunde jeder. Jeder kann alkoholabhängig werden. Frauen trinken heimlich, Männer trinken härter und länger und sie trinken fast doppelt so viel wie Frauen. Männer greifen bei Sorgen zur Flasche. Sie haben Sorgen, gestehen sich das aber nicht ein, sie sind häufig so sozialisiert, dass ein Mann keine Schwäche zeigen darf. Gerade Männer trinken sich oft Mut an. Aus diesem Mut wird aber

Hat Alkoholabhängigkeit familiäre Gründe? Akoholabhängigkeit hat nichts

Eine Sucht kommt häufig nicht allein… … sie geht oft mit anderen Beschwerden und Krankheitsbildern einher. Angststörungen zum Beispiel oder Depressionen. Was sind erste Anzeichen dafür, dass man den Alkoholkonsum nicht mehr im Griff hat? Die Menge an Alkohol steigt. Und zwar in einen Bereich, der deutlich nicht mehr normal ist. Man merkt, dass man den Alkohol zum Abschalten regelrecht braucht. Und man entwickelt auch körperliche Entzugssymptome, fängt an unruhig zu werden, zu zittern und zu schwitzen, wenn man nichts trinkt.

Auch im Fasching keine Drogen Partydrogen haben gefährlich hohes Abhängigkeitspotenzial BAYREUTH. Die DEKRA warnt Partygänger davor, sich in der Faschingszeit zum Konsum von illegalen Drogen verführen zu lassen. Der Preis für den schnellen „Kick“ ist hoch: Es drohen irreparable Gesundheitsschäden, Abhängigkeit und auf jeden Fall der Verlust des Führerscheins. „Eine große Gefahr von Partydrogen ist ihr starkes Abhängigkeitspotenzial“, sagt Dr. Thomas Wagner, Fachbereichsleiter der amtlich anerkannten Begutachtungsstellen für Fahreignung (BfF) bei DEKRA. „Die verbreiteten Amphetamine haben eine antriebssteigernde und euphorisierende Wirkung, sie lösen Glücksgefühle aus und geben dem Konsumenten das Gefühl, gute Gespräche zu führen. Dies produziert ein starkes Verlangen, diese Erlebnisse wieder haben zu wollen“, erklärt Psychologe Wagner. „Aus Probierverhalten entwickelt sich schnell ein gewohnheitsmäßiger Konsum, der leicht in Abhängigkeit übergehen kann.“ „Die gesundheitlichen Schädigungen durch Drogen wie Amphetamin oder verwandte Stoffe wie Crystal Meth oder Ecstasy schreiten schnell voran“, stellt Wagner fest. Langfristiger Konsum beeinträchtigt geistige Funktionen wie Gedächtnis, Lernen und Informationsverarbeitung. Bei chroni-

Der Konsum illegaler Drogen führt schneller ins Krankenhaus, als sich mancher denkt. Foto: DEKRA

schem Konsum ist zudem mit Schlafstörungen, Psychosen, körperlichem Verfall, massiver Gewichtsabnahme und Rückzug aus dem sozialen Umfeld zu rechnen. Meist ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich die Konsumenten unter der Wirkung von Drogen auch ans Steuer setzen. Die aufputschende, euphorisierende Wirkung von Partydrogen hat in der Regel zur Folge, dass sich die Betreffenden sorglos verhalten und das Gefahrenbewusstsein verlieren. Häufig missachten sie die einfachsten Regeln, fahren viel zu schnell oder bei Rot über die Ampel. „Typisch ist, dass sich Fahrer unter der Wirkung von Drogen unangreifbar fühlen und glauben, die Straße gehöre ihnen allein“, berichtet Wagner. Hoch ist auch die Unfallgefahr, wenn das ganze Wochenende

Und dann? Wünschenswert wäre, wenn die Patienten früher in Behandlung kommen. Je eher jemand kommt, umso besser kann man ihn behandeln. Und umso größer ist die Chance, dass nicht eine weitere Erkrankung, wie etwa eine Depression, dazu kommt. Warum handeln die Menschen nicht eher? Alkoholabhängigkeit ist ein sehr schambesetztes Thema. Dass jemand trinkt, ist gesellschaftsfähig. Es wird allerdings nur so lange toleriert, bis sich jemand eingesteht, dass er mit Alkohol ein Problem hat. Sobald jemand zugibt, Alkoholiker zu sein, ist die Toleranz der anderen weg. Das Problem ist nur, wenn Menschen recht spät in eine Behandlung kommen, ist meist der körperliche Zustand schon spürbar verschlechtert und häufig bereits ein anderes Krankheitsbild, beispielsweise Depression, dabei. Wie läuft der qualifizierte Entzug im Bezirkskrankenhaus ab? Im Unterschied zur reinen Entgiftung in einer somatischen Klinik bleiben die Patienten im

weisen. Mithilfe eines fünf Zentimeter langen Haarstrangs kann man sogar zurückverfolgen, ob der Betreffende in den vergangenen fünf Monaten Drogen konsumiert hat. Um den Führerschein erneut zu beantragen, muss der Fahrer per Test nachweisen, dass er zwölf Monate abstinent war und sich nachhaltig von Drogen gelöst hat. „Das ist schwierig und ohne professionelle Unterstützung in der Regel nicht zu schaffen“, berichtet der Experte von DEKRA. Auch ein unmittelbarer Therapieerfolg ist im Falle einer Drogenabhängigkeit nicht garantiert: „Nach der ersten Therapie schafft es nur rund ein Drittel der Teilnehmer, sich von Drogen zu lösen. Etwa ein zweites Drittel schafft es nach der zweiten Therapie, ein weiteres Drittel überhaupt nicht.“ red

Kommunalunternehmen „Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken“ Nordring 2, 95445 Bayreuth Tel.: (0921) 283-0 Mail: info@gebo-med.de

Steigende Geburtenzahl In Oberfranken 7,15 Prozent mehr Babys BAYREUTH. In Bayern ist die Zahl der Lebendgeborenen im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr um 6,3 Prozent auf 125.689 angestiegen. Das teilte das Landesamt für Statistik mit. Ein höherer Anstieg der Lebendgeburten, im Vergleich zum jeweiligen Vorjahr, war in Bayern zuletzt 1990 (7,2 Prozent) verzeichnet worden. Die Zahl der Sterbefälle ging 2016 hingegen um 3,0 Prozent auf 129.552 zurück. Von Anfang

unter Drogen durchgefeiert und der Fahrer auf der Heimfahrt schlagartig von extremer Müdigkeit übermannt wird, weil die aufputschende Wirkung wegfällt. Dadurch kommt es immer wieder zu Unfällen, die auf den ersten Blick schwer erklärbar scheinen, wie zum Beispiel das Abkommen von der Fahrbahn auf gerader Strecke. Wer den schnellen Kick durch Drogen sucht, muss auch wissen, dass er auf jeden Fall den Führerschein verliert, wenn ihm der Konsum von Drogen nachgewiesen wird. Er muss dafür noch nicht einmal selbst gefahren sein. In der Fahrerlaubnis-Verordnung ist geregelt, dass jeder, der harte Drogen nimmt, zum Führen von Kraftfahrzeugen ungeeignet ist. Ob jemand Drogen konsumiert hat, lässt sich per Blutkontrolle, Urinprobe oder Haaranalyse nach-

Bezirkskrankenhaus zirka drei Wochen. Am Anfang steht eine Anamnese – sowohl körperlicher als auch psychischer Art. Natürlich wird auch die soziale Situation erfasst. Der Patient wird dann von Anfang an in allen Bereichen unterstützt. Neben Gruppenund Einzelgesprächen als Therapie, in der es unter anderem auch darum geht, wie man einen Rückfall verhindert, gibt es Kunst- und Sporttherapien und kognitives Training, da Alkohol das Gehirn schädigt. Entlassen wird der Patient nach diesen drei Wochen mit einem individuell auf ihn zugeschnittenen Plan, wie er unter seinen Lebensbedingungen abstinent werden kann. In der Suchtklinik des Bezirkskrankenhauses wird der Grundstein dafür gelegt, was danach kommt.

Januar bis Ende Dezember 2016 kamen im Freistaat damit 3 863 Kinder weniger zur Welt als Menschen verstarben. Insgesamt gab es nur in Oberbayern mehr Lebendgeburten als Sterbefälle. In Oberfranken stieg die Zahl der Lebendgeburten um 7,15 Prozent an. Allerdings lag die Zahl der Sterbefälle immer noch um 3.936 über der Zahl der Geburten. Oberfranken lag damit in dieser Bilanz an letzter Stelle im Freistaat. rs

und

an der Steinach Wir sind ein junges, innovatives und aufstrebendes Familienunternehmen im Bereich Pflege, welches darauf bedacht ist, sich durch qualifizierte Mitarbeiter das Team neu zu gestalten, sie zu fördern und stärken und freuen uns das neue Team an der Seite der Firma Vivere Landhaus GmbH begrüßen zu dürfen. Gegründet 2008 arbeiten wir kontinuierlich und mit Erfolg daran, den Mitarbeiter der Vivere Landhaus GmbH die bestmöglichen Arbeitsbedingungen in allen Bereichen zu bieten und mitzugestalten. Unsere Firma Vivere Landhaus GmbH plant eine Neueröffnung eines Senioren- und Pflegeheims „An der Steinach“ zum 01.05.2018 in Warmensteinach. Im Vordergrund steht die aktivierende Pflege mit Unterstützung der Ergotherapeutin in Zusammenarbeit mit der gerontopsychiatrischen Fachkraft, der Betreuungsassistentin, den Pflegekräften unter Einbeziehung von Fachpersonal im Bereich Physiotherapie und Krankengymnastik. Wir sind da für Ihre Wünsche. Wir bieten unseren Bewohnern spezielle, auf den Einzelnen mit seinen Bedürfnissen zugeschnittene Therapiekonzepte. Wir orientieren uns selbstverständlich bei den Leistungen an den Vereinbarungen mit dem Bezirk Oberfranken und den Pflegekassenverbänden. Wichtig ist uns auch die Abstimmung und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Angehörigen. Wir helfen Ihnen bei Behördengängen und das Einrichten des Zimmers ist für uns kein Problem. Ab Pflegegrad 2 Heimentgelt 1427,10 € für alle Pflegegrade. Bewerbungen für interessierte Mitarbeiter an:

info@landhaus-bindlach.de


12

Anzeigensonderseite/Aktuell

Bayreuther Sonntagszeitung

11. Februar 2018

Bayreuther Sonntagszeitung

wwww

Rund um die Kulmbacher Straße

Die Rechtsanwälte

Eine historische Ausfallstraße der Stadt – von Einzelhandel und Gastronomie geprägt

BAYREUTH. Die Kulmbacher Straße ist eine der historischen Ausfallstraßen der Stadt Bayreuth.

Auf einen Blick

Die ältesten Häuser, die mehrheitlich ihre Ursprünge im 16. bis 18. Jahrhundert haben, wurden im Abschnitt zwischen dem früheren Graben und der Erlanger Straße, von der die Kulmbacher Straße vor der Errichtung des Wittelsbacherrings abzweigte, und dem Bereich nach der Mistelbachbrücke bei der Abzweigung in den Stadtteil Kreuz errichtet. Im innenstadtnahen Bereich ist die Kulmbacher Straße seit jeher von einer Vielzahl von Einzelhandelsgeschäften und Gastronomie geprägt. Der Bereich der Kulmbacher Straße wurde vor zwei Jahren durch die Eröffnung des „Liebesbier“ deutlich aufgewertet. Altes Mauerwerk aus dem 19. Jahrhundert trifft bei diesem Projekt der Brauerei Maisel auf modernes Industrial Design, Liebhaberstücke gesellen sich zu moderner Kunst und gemütliche Nischen wechseln sich ab mit großräumigem Brauhaus-Flair. Im Angebot sind über 80 Biere. Hinter allen angebotenen Bierspezialitäten stehen unabhängige Brauer, die sich aufmachen, die Welt mit ihren Gebräuen zu begeistern. Daneben gibt es viele bodenständige und raffinierte Speisen aus regionalen Produkten. Das Liebesbier ist auch Austragungsort für viele Events. Auch der Bereich des derzeitigen Rathaus II soll bald ein anderes Gesicht haben. Geplant ist, dass das Rathaus II in die von der Stadt erworbene Schlossgalerie am La Spezia-Platz umzieht. Auf dem Areal der dann frei werdenden Gebäude soll es eine neue Nutzung im Bereich Wohnen geben, Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe sieht dort auch einen guten Platz für ein Projekt zum Mehrgenerationenwohnen. Für die Anwohner und Geschäftsleute im vorderen Bereich der Kulmbacher Straße ist derzeit das von der Stadt geplante Verbot des Rechtsabbiegens vom Hohenzollernring in die Straße „Am Sendelbach“ ein großes Thema. Wenn dieser vom Bauausschuss des Stadtrates gefasste Beschluss nämlich umgesetzt werden sollte, müssten die Autofahrer, die die Einfahrt zur südlichen Tiefgarage des Rotmain-Center oder den Parkplatz am Sendelbach nutzen möchten, alle einen Umweg durch die Kulmbacher Straße bis zur Abzweigung des hinteren Endes der Straße „Am Sendelbach“ machen. Gleiches würde für Anlieferverkehr für das Rotmain-Center gelten. Befürchtet würde durch mehr Verkehr auch eine höhere Schadstoffbelastung in der Kulmbacher Straße. Mittlerweile wurde in der Sache auch ein Bürgerantrag in die Wege geleitet. Wenn sich mindestens ein Prozent der Bayreuther Einwohner in die entsprechenden Unterschriftslisten einträgt, müsste sich der Bauausschuss des Stadtrates nochmals mit der Thematik „Rechtsabbiegen in die Straße „Am Sendelbach“ befassen. rs/Fotos: Stefan Dörfler

Die Meister des Hörens

Steiner Hörgeräte ist längst eine Marke für gutes Hören in Bayreuth. Das Familienunternehmen kombiniert handwerkliche Tradition und moderne Hörlösungen in überzeugender Weise. Der Meisterbetrieb setzt dabei auf Freundlichkeit, individuelle Beratung und eine kundenorientierte Produktauswahl. Das wird durch das große Sortiment weiter unterstrichen. Neben Hörgeräten z. B. von Siemens bietet Steiner Hörgeräte auch individuellen Gehörschutz für Freizeit oder Beruf, sowie hochwertige In-Ear-Kopfhörer mit einzigartigem Design und höchsten Ansprüchen. Familie Steiner lädt Sie jederzeit zu einem kostenfreien Hör-Check ein. Kommen Sie einfach vorbei.

Siegfried Steiner (2. v. r.) und Familie

Das charmante Café und Restaurant

Café und Restaurant in einem findet man seit fünf Jahren in der Kulmbacher Straße 9. In Inges Café gibt es sowohl ein reichhaltiges Frühstück, als auch gutbürgerliche, fränkische Küche und leckere, hausgebackene Kuchen und Torten – alles frisch zubereitet vom Chef des Hauses. Der charmante Raum bietet Platz für Feierlichkeiten aller Art bis zu 38 Personen. Inge und Helmut Söhnel sind für alle Wünsche offen und freuen sich auf Ihren Besuch.

Inge und Helmut Söhnel

Joe’s Friseursalon

„Alle 4 Wochen“ heißt die Männerrunde am Donnerstagabend, an dem Freunde von Stephan Gaugler sich treffen und bei einem Bierchen sich so nebenbei die Haare schneiden lassen. Seit über einem Jahr befindet sich nun das Friseurgeschäft in der Kulmbacher Straße und Stephan Gaugler und seinen Team fühlen sich so richtig wohl. Das merkt man auch an den Kunden. Schauen Sie doch auch einmal vorbei, um sich ihre Haare waschen, schneiden, färben, dauerwellen, föhnen, hochstecken und frisieren zu lassen. Im „Herrensalon“ steht auch Bartrasur und -pflege ganz oben an. Das Team freut sich auf Sie.

Stephan Gaugler und sein Team

Stadtbus-Haltestellen: • Fröbelstraße • Rathaus II • Kulmbacher Straße • Hohenzollernring

P

Parkmöglichkeiten: • Parkplatz am Sendelbach • Parkhaus Rotmain-Center • Parkhaus Unteres Tor • Parkplatz Rathaus II Kultur: • Maisel‘s Brauereimuseum • Liebesbier

Thomas Ebersberger, Martina Meisen-Gooley, Jürgen Koch, Janine Schuh und Nina Hellbach stehen Ihnen als fachkompetente Ansprechpartner, insbesondere im Familien-, Erb-, Verkehrs-, Straf-, Miet-, Wohnungseigentums-, Arbeits- und Sozialrecht, gerne zur Verfügung. Weitere Schwerpunkte liegen im Zivilrecht wie Forderungsbeitreibung, Nachbarrecht und Vertragsrecht. Direkt gegenüber dem Parkhaus Unteres Tor – an der Bushaltestelle gelegen – ist die zertifizierte Fachanwaltskanzlei die richtige Adresse für effektive juristische Hilfe. Das engagierte Team freut sich auf Ihre Anfrage – persönlich, telefonisch oder unter bayreuth@ kanzlei-emc.de.

Veranstaltungen: • Aktienkeller • Herzogkeller

Erlanger Straße 24 95444 Bayreuth 0921/7545-0 www.kanzlei-emc.de

Das Team der Podologie Böhner hat Zuwachs bekommen. Neu in unserem Team ist Frau Regina Krywinski. Die junge Podologin hat den Schwerpunkt für die Korrektur des eingewachsenen Nagels. Wir stehen Ihnen jederzeit fachlich, kompetent, beratend zur Seite. Gerne nehmen wir uns Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch und geben Ihnen Empfehlungen rund um das Thema Füße. Um unseren Kunden und Patienten stets eine professionelle Behandlung bieten zu können, nehmen wir regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil. Abrechnung nach Kassenzulassung möglich!

Regina, Uli und Inga (von links)

Die Griechen

Im Bayreuther Hotel & Restaurant Poseidon erwartet die Gäste freundlicher Service und liebevolle Gastlichkeit. Seit 2006 werden im Familienbetrieb leckere, nach original griechischem Rezept frisch zubereitete Speisen serviert. Auf der neuen, vielseitigen Speisekarte findet man vegetarische Gerichte sowie verschiedene Fleisch- und Fischgerichte. Mittagsangebote gibt es bereits ab 4,50 Euro. Zudem im Poseidon: Täglich warmes Frühstücksbuffet inkl. warmer Getränke nur 8,50 Euro pro Person (7 bis 10 Uhr), Reservierung erwünscht. Jeden Freitag und Samstag ab 17 Uhr Buffet: Fisch, Fleisch, Salat und Nachspeisen 16,50 Euro. Am 14.02.2018 Valentinstag-Buffet.

Das Poseidon lädt herzlich ein

Die Trauerbegleiter

Seit 1945 ist die Bestattungsanstalt Pietät Wadenstorfer kompetenter Ansprechpartner für alle Angelegenheiten rund um das Thema Tod und Trauer. Das Familienunternehmen berät die Hinterbliebenen in den Geschäftsräumen in der Kulmbacher Straße oder Zuhause und nimmt sich dabei viel Zeit für alle Fragen und Wünsche. Beratung, Überführung und Versorgung, Erledigung der Formalitäten, Organisation der Trauerfeier, Trauerdruck und Trauerbegleitung – zu jeder Zeit und an jedem Tag helfen Familie Wadenstorfer und ihr Team durch die schwere Zeit.

Andrea und Dietmar Wadenstorfer

Die Steuer-Experten

„Kompetent, erfahren, zuverlässig!“ Seit über 40 Jahren betreut die GROSSMANN, POLZER & PARTNER Steuerberatungsgesellschaft mittelständische Firmen und Freiberufler, Existenzgründer und Privatpersonen. Wir betrachten die Zusammenarbeit mit unseren Mandanten als eine vertrauensvolle Partnerschaft und bieten umfassende steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung, individuelle Lösungen und die langfristige Begleitung im unternehmerischen und privaten Bereich. Wir sind für Sie da, wenn Sie Zeit haben: Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 18.30 Uhr.

Ralf und Nadja Polzer, Renate Großmann

Die Ring Apotheke

Seit 35 Jahren steht die Ring Apotheke für individuelle Beratung und zuverlässige Arzneimittelversorgung. Die große Zahl von Stammkunden belegt dies. Einer der Schwerpunkte ist die Versorgung der zunehmenden Zahl von Diabetikern, auch mit Hilfsmitteln für Pumpenträger. Großer Beliebtheit erfreut sich außerdem, gerade unter älteren Kunden, das individuelle, wochenweise Verblistern von Medikamenten. Auch viele Ärzte, Sozialstationen und Altenheime schätzen die Beratung und Zuverlässigkeit der Ring Apotheke.

Teile des pharmazeutischen Teams

Joe`F r si s e u r s a l o n Inhaber:

Kulmbacher Straße 9 95445 Bayreuth 0921/15134371 www.steiner-hoergeraete.de

Kulmbacher Straße 9 95445 Bayreuth 0921/1513767

Stephan Gaugler

Kulmbacher Straße 10 95445 Bayreuth 0921/41493

Kulmbacher Straße 5 95445 Bayreuth 0921/1505272 uli.boehner@web.de

Kulmbacher Straße 3 95444 Bayreuth 0921/1513821 info@poseidon-bayreuth.de www. poseidon-bayreuth.de

Kulmbacher Straße 26 95445 Bayreuth 0921/74560 www.pietaet-bayreuth.de info@pietaet-bayreuth.de

Kulmbacher Straße 5 95445 Bayreuth 0921/74650 info@gpp-steuerberater.de www.gpp-steuerberater.de

13

Parken wird künftig kontrolliert

Park & Control überwacht Parkplatz an der Leuschnerstraße 80 BAYREUTH. Die Park & Control PAC GmbH, Deutschlands führender Anbieter von Parkraumlösungen, wird zum 12. Februar 2018 die Betreuung des Parkplatzes in der Leuschnerstraße 80 in Bayreuth übernehmen. Kunden können künftig auf der Fläche mit Parkscheibe bis zu 60 Minuten kostenfrei parken, um bequem ihren Einkauf vor Ort erledigen zu können. Im nahen Umfeld des Parkplatzes finden sich zahlreiche Ladengeschäfte, aber auch Gebäude der Universität Bayreuth. Das führt dazu, dass um die Leuschnerstraße viele Menschen einen Parkplatz suchen. Was sie dabei oft nicht beachten: Parkplätze vor Laden-

geschäften sind für die Kunden des Geschäfts vor Ort gedacht. Durch die Nutzung blockieren sie diese als Fremd- und Dauerparker. So finden tatsächlich Kunden oft keinen Stellplatz oder müssen weite Wege in Kauf nehmen – das führt auch zu Einbußen beim betroffenen Geschäft. Einheitliche Parkregelungen und eine Freiparkzeit entspannen solche angespannten Parksituationen jedoch. Daher wird Park & Control diese auf dem Parkplatz an der Leuschnerstraße 80 ab Mitte Februar einführen und die Fläche betreuen. Park & Control wurde 2011 gegründet. Das Unternehmen bietet professionelle Park-

raumlösungen unter anderem für Gewerbeimmobilien, Wohnungsgesellschaften und Kommunen sowie öffentliche Institutionen. Das Leistungsportfolio von Park & Control umfasst dabei

sowohl die Betreuung und Verwaltung von Parkflächen und die Optimierung von deren Nutzung und Auslastung, als auch die Pacht und Vermietung von Stellflächen. red

Herkunft des Emporenbehangs Das Team der Anwaltskanzlei

Die Podologen

11. Februar 2018

Hohenzollernring 72 95444 Bayreuth 0921/68870 info@aporing.de www.aporing.de

Restauratorin Claudia Entschladen erforschte dessen Historie HIMMELKRON. Im Jahr 2014 kehrte ein bedeutendes Textil aus der Markgrafenzeit nach mehr als 50 Jahren Abwesenheit zurück nach Himmelkron: Ein sechs Meter langer und 1,60 Meter breiter Emporenbehang von 1621. Nach der Restaurierung durch Claudia Entschladen aus Bamberg wurde das Exponat im Stiftskirchenmuseum Himmelkron ausgestellt. „Das Textil, welches in seiner Ursprungsfarbe purpurfarben war, lies mich nicht mehr los, insbesondere die Frage nach seiner Herkunft“, so die Restauratorin. Mit Leidenschaft und dem Spürsinn einer Detektivin ging sie ans Werk. Der Weg führte sie in zahlreiche Archive, unter anderem auch ins Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz nach Berlin. Mit Historikern, Heimatpflegern und Archivaren korrespondierte sie über einen Zeitraum von drei Jahren hinweg. Die Suche nach der Herkunft und die Frage nach der Bedeutung dieser einzigartigen Tuchintarsie beanspruchte ihre ganze Freizeit. Auch heraldische Fragen mussten gelöst werden, denn im Zentrum des Behangs ist ein 16-feldriges Wappen zu sehen. In der überlieferten Literatur wurde auf die Herstellung des Behangs durch die Ehefrau des Markgrafen Christian (1581-1655), Markgräfin Marie (1579-1649), geborene Herzogin in Preußen, mit ihren

Vanessa Uome (links) und Reinhard Stelzer (rechts) vom Stiftskirchenmuseum sowie Bürgermeister Gerhard Schneider und Restauratorin Claudia Entschladen. Foto: red Hofdamen hingewiesen. Erst eine Rechnung aus den Kulmbacher Schlagschatzrechnungen, welche im Staatsarchiv Bamberg aufbewahrt werden, brachte Klarheit. Der Behang wurde vom markgräflichen Zeltschneider Wolf Schad für die Porkirche (heutige Stadtkirche) in Bayreuth gefertigt. Anfang des 18. Jahrhunderts ließ Markgraf Christian Ernst (1644-1712) die ehemalige Zisterzienserinnenkirche in Himmelkron im Inneren zu einer klassischen barocken Markgrafenkirche umgestalten (zweigeschossige Empore, Gestühl, Kanzelaltar und Fürstenstand) – dabei kam als Zweitverwendung auch der Emporenbehang nach Himmelkron. Die damaligen dynasti-

schen Ansprüche, welche sich in den Wappen des Behangs aus dieser Zeit spiegeln, waren nach den Schrecken des Dreißigjährigen Krieges allerdings überholt. Die Landkarte hatte sich radikal verändert. Die ausführliche Arbeit der Restauratorin, mit zahlreichen Fotos, wurde im 97. Band des Historischen Vereins für Oberfranken veröffentlicht. Sonderdrucke liegen in der Gemeinde Himmelkron vor und können dort erworben werden. Bürgermeister Gerhard Schneider sprach der Restauratorin Claudia Entschladen Lob und Anerkennung für diese umfangreiche Arbeit aus. Reinhard Stelzer und Vanessa Uome vom Stiftskirchenmuseum freuten sich, dass Besuchern des Museums jetzt eine

hervorragende Begleitschrift über den Behang von 1621 zur Verfügung gestellt werden kann. Ferner zeige sich erneut die besondere Bedeutung der Stiftskirche sowohl als ehemalige Klosterkirche als auch als Markgrafenkirche. Die Bamberger Restauratorin war sichtlich erfreut, dass sie diese mühevolle Arbeit abschließen konnte und es dankenswerterweise durch den Historischen Verein für Oberfranken nun auch zu einer Veröffentlichung kam. Allgemein wurde allerdings auch der plötzliche Tod des Bayreuther Stadtheimatpflegers Wilfried Engelbrecht vor wenigen Tagen bedauert. Dieser hatte die Bamberger Restauratorin stets hilfreich unterstützt.

red

„Liebe pur“ in der Stadtkirche erst am 20.02. BAYREUTH. Weil der Valentinstag in diesem Jahr auf Aschermittwoch fällt, wird der Abend zur „Liebe pur“ in der Stadtkirche um eine Woche verschoben. Am Dienstag, 20. Februar, um 19 Uhr gibt es dann aber in der

Stadtkirche Bayreuth wieder wundervolle Musik und Texte rund um das größte aller Gefühle: Die Liebe. Zu hören sind Texte voller Leidenschaft und Emotionen aus Welt- und Glaubensliteratur aus verschiedenen Epochen.

Dazu gibt es in diesem Jahr einmalig Solo-Harfenmusik mit Harfenistin Christine Leibbrand-Kügerl. Die Liebesgedichte und biblischen Liebesworte lesen Pfarrerin Ruth Scheil und Religionspädagogin Jutta Geyrhalter. Der von Evangelischem

Bildungswerk und Stadtkirche organisierte Abend ist für Singles, frisch Verliebte oder auch konfliktreiche Paare, für alt und jung, geeignet – einfach für alle, die von der Liebe berührt werden wollen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. red/rs


14

Anzeigensonderseite

11. Februar 2018

Bayreuther Sonntagszeitung

J etzt den Urlaub buchen Mehr erleben mit Bus- und Gruppenreisen

Gemeinsam die Welt erleben

BEGLEITETE GRUPPENREISEN

MUSICALS Hamburg - König der Löwen / Aladdin / Kinky Boots / Mary Poppins 01.-02.04.18 / 20.-21.05.18 18.-20.08.18 / 28.-29.10.18 ab 188,- .

Berlin - Ghost / Blue Man Group 08.09.18 ab 118,- . Stuttgart - Bodyguard / Der Glöckner von Notre Dame 24.06.18 / 19.08.18 / 14.10.18 ab 118,- .

Bochumm-- Starlight Express 29.04.-30.04.18 ab 178,- . München - Mamma Mia / Equila - Apassionata 08.09.2018 ab 98,- .

BAYREUTH. Immer mehr Urlauber schwören auf den Reisebus. Die modernen Fahrzeuge verfügen heutzutage über vergrößerten Sitzabstand, Fußstützen, Klapptische, Leselampen oder Service an Bord. Der Bustourist mag es bequem, flexibel und gesellig. Die Klientel schätzt besonders den Komfort an Bord, die unkomplizierte Mitnahme von Gepäck und die Mobilität während der gesamten Urlaubsreise. Das verstaubte Image, das Busreisen lange anhaftete, ist

Pomper Reisen GmbH

Komfortbusreisen

Breslau - Krakau 06.06.-10.06.18

Spreewald

03.08.-05.08.18

Pechgraben 16 a 95512 Neudrossenfeld Tel. 09203 688 515 www.pomper-reisen.com

ab 428,- .*

Schweiz Bernina und Glacier Express mit den Originalzügen 31.05.-03.06.18 ab 628,- .* ab 218,- .*

Rügen mit Störtebeker Festspiele 04.07.-08.07.18 ab 468,- .* Rhein in Flammen

14.09.-16.09.2018 ab 348,- .*

Harz Welterbestätte & Brocken 14.09.-16.09.2018 ab 248,- .* *Frühbucherpreise bis 31.03.18 Premium Partner

ReiseCenter Schaffranek & Team Am Zentralparkplatz l 95326 Kulmbach Tel. +49 (0)92 21-95 83 18 Fax +49 (0)92 21-95 83 40 email: info@schaffranek-kulmbach.de www.schaffranek-kulmbach.de

dabei, sich aufzulösen. Nicht nur Senioren und Schulklassen nutzen den Reisebus, die Kundschaft hat sich verändert. Dabei kommen den Busreiseanbietern die in den vergangenen Jahren populär gewordenen Fernlinienbusse zu Hilfe. Darin sitze die Generation im Alter zwischen Schülern und Senioren. Auch der Trend zum Heimaturlaub ist ein guter Grund, mit dem Bus zu verreisen. Die Kunden sind inzwischen bunt gemischt. Junge Gäste buchen preiswerte Städtereisen, vor allem Paris

BUSREISEN

07.-08.04. Hansestadt Stettin, 1x Ü/F, Stadtführung 129,-14.-15.04. Frühlingsblüte im Salzburger Land, 1x HP 149,-21.-22.04. Tulpenblüte Holland, Amsterdam u. Keukenhof, 1x Ü/F 139,-29.04.-01.05. Hexenspuk im Harz, 2x HP 279,-10.-13.05. Polens Süden - Hirschberger Tal u. Riesengebirge, 3x HP 395,-17.-21.06. Pachmairs Zillertaler Musikantenstadl, 4x ¾ Verwöhnpension 525,-18.-22.07. Die atemberaubende Bergwelt der Dolomiten, 4x HP 535,-13.-18.08. Urlaub am Wilden Kaiser, 5x HP 445,-08.-16.09. Vulkane der Auvergne, 6x HP 1.155,--

RADREISEN

26.04.-01.05. Eröffnungsradreise; St. Moritz – Comer See 695,-20.-31.05. Pfingstradreise; Südliche Toskana – Amalfiküste 1.435,-08.-16.06. Inselhüpfen Kroatien 995,-30.06.-08.07. Alpencross – Von Traunstein nach Triest, 8x HP 1.135,-21.-22.07. Der Güntal-Radweg, Obergünzburg – Krumbach/Schwaben – Günzburg, Donau, 1x HP 139,-25.-29.07. Radreise Nordseeküste, Küstenradweg – Insel Langeoog – Jadebusen – Bremerhaven, 4x Ü/FR, 4x Abendessen 575,-04.-05.08. Vom Großen Arber nach Regensburg, Grünes-Dach-Radweg / Regental-Radweg, 1x HP 169,-Zustiege Kulmbach, Bayreuth, Pechgraben und auf Anfrage.

Informationen zu den Reisen und weitere Angebote finden Sie auf unserer Homepage. Gerne schicken wir Ihnen auch unseren Katalog zu.

In Sankt Englmar im Bayerischen Wald erleben die Urlauber Bergwiesen mit sprudelnden Gebirgsbächen und stattlichen Gipfeln. Vom Wald-Wipfel-Pfad reicht die Aussicht bis zu den Alpen. Foto: djd und London, sowie Badereisen an die Costa Brava und nach Rimini. Familien suchen Badeziele. Busreisen erfordern in der Regel keine lange Planung, es kann durchaus spontan gebucht werden. Gruppenreisen sind in der heu-

Unsere Reiseangebote 2018

10.–11.03. „Fahrt ins Grüne“ Überraschungsfahrt m. HP. 99,– € 25.–29.03. Luxus pur an der slowenischen Adria m. HP. uvm.499,– € 01.05. Maiausflug zum Spargelessen 20,– € 19.–30.05. Große Weinreise nach Frankreich m. HP. uvm. 1389,– € 16.06. Leipzig – Zoo oder Stadtbummel 25,– € 06.07. Partyspaß am Weinfest in Sand am Main 15,– € 08.–12.08. Polen – Krakau und Kattowitz

499,– €

mit HP und Ausflügen

18.08.–01.09.

Suchen Busfahrer (m/w) für Linienverkehr in Festanstellung Führerscheinklasse D/DE

HellasReisen

Afroditi Klangos-Purrucker Freienfels 40a, 96142 Hollfeld Tel. 09274/94040, Fax 80616 info@hellas-reisen-hollfeld.de

lti alpenhotel Kaiserfels n n n n m

623,ls Auch a ein h c Guts ltlich erhä

DEUTSCHLAND | JUIST Atlantic Juist n n n n m

1 Woche im Doppelzimmer, Halbpension eigene Anreise pro Person ab €

739,PREISE PRO PERSON INKL. UNTEN STEHENDER LEISTUNGEN:

Tagesaktuelle Preise mit limitierter Verfügbarkeit. Zwischenverkauf, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten. Stand September 2017. JAHN REISEN, eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH, 51170 Köln. 17090028

MARY POPPINS KINKY BOOTS

Wir beraten Sie gerne:

ALADDIN

Opernstraße 22 • 95444 Bayreuth 0921 885-0 • bayreuth@derpart.com www.derpart.com/bayreuth

Sommer 2018

30.03.–02.04. 15.04.–19.04. 30.04.–04.05. 10.05.–13.05. 19.05.–23.05. 07.06.–10.06. 17.06.–20.06.

Reisen 2018

Bodensee – Bregenz – Pfänder Eröffnungsfahrt Blumenriviera – Monaco Gardasee – 4* Hotel direkt am See Südtirol – „Kastelruther Spatzen“ Rügen – Hotel direkt am Strand Zillertal – Mayrhofen – Eng Schweiz – Bernina Express

DER KÖNIG DER LÖWEN

01.-02.04.18/20.-21.05.18 01.-02.04.18/20.-21.05.18/ 28.-29.10.18 01.-02.04.18/20.-21.05.18/ 28.-29.10.18 01.-02.04.18/20.-21.05.18/ 28.-29.10.18

198,- € ab 188,- € ab 198,- € ab 218,- €

ab

Leistungen: Reisebegleitung ab/bis Bayreuth, Fahrt im modernen Komfort-Reisebus, Kaffee und Kuchen bei Anreise, 1 Glas Sekt im Bus. Eintrittskarte in der PK4 für die Abendvorstellung, 1 ÜF in unserem beliebten 4*-Hotel, auf Wunsch Stadt- u. Barkassenrundfahrt zubuchbar uvm. Informationen, Buchung & Durchführung: TUI Premium Partner ReiseCenter Schaffranek Webergasse 8 | 95326 Kulmbach | 0921/1627280-88

49 € 19 € 19 € 29 € 57 € 39 €

399 € 439 € 449 € 379 € 479 € 379 € 369 €

www.depser-reisen.de Erlebnisreisen

Kamelienblüte Lago Maggiore 24. - 28.3.18 4 X Ü/HP *** + 8 Leistungen € 485,Blütenzauber am Gardasee 29.3. - 2.4.18 4 X Ü/HP *** + 9 Leistungen € 429,Traumhafte Amalfiküste 30.3. - 5.4.18 6 X Ü/HP *** + 6 Leistungen € 779,Sardinien - Traum im Mittelmeer 24. - 29.4.18 5 X Ü/F 3 X HP **** + 6 Leistungen ab € 679,Frühlingshafter Millstätter See 30.4. - 4.5.18 4 X Ü/HP **** + 7 Leistungen ab € 459,-

Kurz mal weg

1 Woche im Doppelzimmer, Halbpension eigene Anreise pro Person ab €

DERPART Reisebüro Bayreuth

24.02. Messe „Hohe Jagd und Fischerei“ in Salzburg, 3.00 Uhr Kulmbach, 3.30 Uhr Bayreuth, mit Eintritt 14.03. Fischessen – Murk – Abtswind, 9 Uhr 11.04. Fischessen – Murk – Abtswind, 9 Uhr 24.03. Dresden, Orgelandacht in der Frauenkirche – Kamelienblüte, Schloss Pillnitz, Abfahrt 7 Uhr 28.04. Frühling auf der Insel Mainau – Bodensee, inkl. Schifffahrt und Eintritt, 6 Uhr 05.05. Landesgartenschau Würzburg, inkl. Eintritt, 8 Uhr

Preis n.n.

mit HP und Ausflügen

Hamburg

ÖSTERREICH ST. JOHANN IN TIROL

Bindlach Theta 21 Tel. 09208/8452

Griechenland – Badeurlaub am Ionischen Meer

Lese- Mrusricaelsis2e0n18

Eigene Anreise

tigen Zeit sehr gefragt, denn viele Menschen möchten nicht mehr alleine verreisen, sondern in Gesellschaft. Noch nie gab es so viele Singles wie in unserer Zeit, und von daher ist es nicht verwunderlich, dass man gerne in Gruppen verreist. Für Senioren sind Gruppenrei-

Tulpenblüte zur Osterzeit 3 X Ü/HP **** + 4 Leistungen Pfalz & Deutsche Weinstraße 2 X Ü/F **** + 8 Leistungen Frühlingszauber am Comer See 3 X Ü/HP **** + 8 Leistungen Opatija - Schokolade und Meer 3 X Ü/HP **** + 6 Leistungen

sen ebenso eine Alternative wie für Menschen, die trotz Partnerschaft getrennt voneinander verreisen, weil einfach unterschiedliche Wünsche für den Urlaub vorhanden sind. Bei Gruppenreisen besteht die Möglichkeit, sich mit Freunden zusammen zu schließen. Oder man schließt sich als Einzelperson einer Gruppe an. Bei Gruppenreisen steht nicht nur die Reise als Gruppe im Fokus, sondern ebenso traumhafte Reiseziele und aufregende Attraktionen. Mit Gruppenreisen kann man nahe und ferne Ziele für sich wählen und Länder und Orte kennenlernen, die man bisher nur von der Karte oder aus Reiseberichten kannte. Zahlungsmittel Wer ins Ausland reist, muss sich auch Gedanken um die Reisekasse machen – die Zusammenstellung hängt vom Reiseziel ab. Im Euroraum reichen Girocard und Kreditkarte, in anderen Währungsräumen ist eine Mischung aus Bargeld, der Kreditkarte und der Girocard sinnvoll. gmu/djd Rad- und Wanderreisen

Pfalz mit dem Rad erleben 10. - 13.5.18 3 X Ü/F *** + 3 Leistungen € 429,Pedalritter im Land der Tausend Seen 9. - 13.6.18 4 X Ü/HP *** + 2 Leistungen € 559,Radfahren unterhalb der Zugspitze 21. - 23.6.18 2 X Ü/F **** + 3 Leistungen € 419,Romantische Radtour rd. um Dresden 5. - 8.7.18 3 X Ü/F ***s + 5 Leistungen € 459,Radeln an der vereinten Mulde 21.- 22.7.18 1 X Ü/HP *** + 2 Leistungen € 199,Veloland Schweiz 2.- 7.8.18 € 1209,30.3. - 2.4.18 5 X Ü/HP *** + 4 Leistungen € 439,6. - 8.4.18 € 279,12. - 15.4.18 Busreisen Robert Lochner € 389,Eck ers dorfer Str. 11 • 95490 Mistelgau 16. - 19.4.18 Tel. 09279/637 • www.lochner-reisen.de € 349,-


Anzeigensonderseite

Bayreuther Sonntagszeitung

11. Februar 2018

15

V alentinstag: 14. Februar BAYREUTH. Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebe und der Liebenden. Wer seinem Herzblatt zum Valentinstag eine besondere Freude machen will, überrascht mit einem besonderen Geschenk. Kulinarische Präsente etwa kommen bei Genießern immer gut an. Auch entspannte Wochenend-Kurzurlaube oder Trips in pulsierende Metropolen lassen sich als unvergessliche Erlebnis-Geschenke zum Valentinstag verpacken. Ein Klassiker ist das WellnessWochenende, hier steht das gemeinsame Relaxen im Mittelpunkt, wo luxuriöse SpaBereiche und erholsame Wellnessbehandlungen den Alltag vergessen lassen. Ebenfalls beliebt sind Blumen, feine Pralinen und edle Spirituosen. Aber auch ein Gutschein für Candle-Light-Dinner sorgt für Freude. Am schönsten ist es auf jeden Fall, Zeit miteinander zu verbringen und eine gemeinsame Auszeit vom Alltag zu nehmen. Man kann beispielsweise einen genussreichen Abend für zwei gestalten. Ein liebevoll dekorierter Tisch und ein selbst gekochtes Menü wird den Partner sicher begeistern.

Valentinstag im Rotmain-Center BAYREUTH. Auch im Rotmain-Center Bayreuth liegt in diesem Jahr wieder ganz viel Liebe in der Luft! Am „Kiss Point“ auf der Bühne können alle Paare romantische Selfies machen und diese auf der Facebook-Seite des Rotmain-Centers hochladen. Unter den schönsten Knutsch-Bildern werden 3 x 2 Tickets für „Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust“ verlost. Mit einem passenden, individuellen Erlebnis-Geschenk kann man der Partnerin beziehungsweise dem Partner am Valentinstag auf kreative Art und Weise zeigen, wie sehr man sie oder ihn mag. Foto: djd Sind die Lieben weit entfernt, vielleicht sogar im Ausland, dann schickt man sich gern Valentinskarten mit guten Wünschen. Leben sie in der Nähe, kann man sich auf einen gemeinsamen Abend freuen. Doch der Valentinstag ist

nicht nur eine Erfindung von Marketingstrategen sondern hat durchaus einen historischen Hintergrund. Schon die alten Römer beschenkten ihre Frauen am 14. Februar mit Blumen. Der Grund: Am 14. Februar des Jahres 269 wurde der Priester Valentin, der trotz

Verbots von Kaiser Claudius christliche Trauungen vornahm und so vielen Menschen den Bund fürs Leben ermöglichte, hingerichtet. Der Valentinstag ist als und blieb vor allen Dingen im angloamerikanischen Raum über Jahrhunderte lebendig. gmu/red

BAYREUTH. Egal ob Single Liebe. Je dunkler sie werden, oder vergeben, am Valen- desto tiefer soll die Liebe sein. tinstag kommt niemand vorRosa: Blumen, speziell Robei. sen, in dieser Farbe sagen: In den meisten Geschäften zärtliche, schüchterne Liewerden schon Tage und be. Rosa Tulpen können Wochen vorher rote Rosen, verschenkt werden, wenn Herzchen-Pralinen und an- die Beziehung noch nicht dere Geschenkideen präsen- so lange besteht. tiert. Blumen sind seit jeher der Dauerbrenner schlechthin Weiß: Eine weiße Lilie bedeutet, dass die Liebe rein am Valentinstag. Wer dieses Wunderwaffe und edel ist. Eine weiße einsetzen will, der sollte den Tulpe sagt „unendliche, imsogenannten Blumencode merwährende Liebe“ voraus. Eine weiße Rose ist hingegen beachten: für den heimlichen Schwarm Rot: Diese Farbe in Verbin- gedacht. Eine weiße Narzisdung mit einer Rose steht se drückt Bewunderung und – klar – für die große leiden- Sehnsucht aus. Eine weiße schaftliche Liebe. Auch Tul- Nelke wird an Freunde verred pen symbolisieren die große schenkt.

Wer war der Heilige Valentin? BAYREUTH. Der Überlieferung nach war Valentin ein armer Priester, der im dritten Jahrhundert unter dem nicht christenfreundlichen Kaiser Claudius II. in Rom lebte. Laut Legende schenkte er den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten. Außerdem sollen die Ehen, welche durch ihn geschlossen wurden, immer unter einem guten Stern gestanden haben. red

Ab 12 Uhr ist außerdem ein Rosenkavalier in der Ladenstraße unterwegs und zaubert mit seinen wunderschönen Rosen allen verliebten Pärchen ein Lächeln ins Gesicht. An der ProseccoBar dürfen von 11 bis 18 Uhr alle Besucher auf die Liebe anstoßen und sich von einer ganz besonderen Atmosphäre verzaubern lassen. Und natürlich bieten auch die Geschäfte des RotmainCenters wieder allerhand Ideen und Anregungen für zauberhafte Valentinsgeschenke. red

Von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Vorbestellung erbeten. Lieferservice. Erlanger Straße 73 • 95444 Bayreuth Telefon 0921/63835

Neu bei uns! Weine vom Weingut Mößlein

aus Zeilitzheim. Bekannt von der Landesgartenschau.

Vom 12.-17.02.2018 - 5% auf alle Mößlein-Weine fränkischer Fränkische Probierkiste20x Biergenuss

Blumen & Kreatives

Badstr. 2 • 95444 Bayreuth Tel: 0160/95192995

Am Valentinstag, Mittwoch, von 8.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Lassen Sie sich am romantischsten Tag des Jahres mit einem 5-Gänge-Menü verwöhnen. Unser neu formiertes Küchenteam freut sich an diesem besonderen Abend auf Sie!

Aufguss-Special

„Valentin“

Mittwoch, 14. Februar, 17 bis 19 Uhr Aufgusszeremonie für alle Romantiker mit Banja und Kneipp-Guss. Im Anschluss bieten wir Ihnen ein Valentin-3-Gänge-Menü in der Fränkischen Hopfen Stub´n. Menüpreis Wir bitten um Voranmeldung unter ,- € 09206/99300-23 (Frau Schrüfer). 25

An der Therme 1 95490 Mistelgau-Obernsees Tel.: 0 92 06/993 00-0 www.therme-obernsees.de info@therme-obernsees.de

Valentinstagsmenü

Lachs-Carpaccio mit Tomatensugo und weißem Tomatenmus Zander mit gegrilltem Fenchel und Apfel an einer RisottoPraline auf Lauch-Limetten-Sud

Litschi-Sorbet auf GewürzweinGelee mit Ingwer-Krokant Rinderlet auf KorianderrahmSpitzkohl und Aubergine mit gebackenen Cumin-Kartoffeln Süß - süßer - Schokolade

Reservieren Sie rechtzeitig Ihren Platz in unserem Restaurant. www.engins-ponte.de


16

MEGA DEAL DES TAGES. Nur am 12.02.2018 - Solange der Vorrat reicht!

PANASONIC ES-LV 95-S 803 Nass-/Trocken-/Herrenrasierer • 1 Stunde Laden für 45 Minuten Akkubetrieb • 5 Min. Schnellladen für eine Rasur • Ultraflexibler 5fach Scherkopf • Lithium Ionen Akku • Ausklappbarer Langhaarschneider • Praktische Mulit-LED-Anzeige Art. Nr.: 1738863 schwarz-titan

Inkl. Reinigungs- und Ladestation

0 % FINANZIERUNG

299.-

6

200.-

16.50

% Finanzierung

Bei uns gibt’s die 0% Finanzierung mit 0% effekt. Jahreszins. Ab einer Finanzierungssumme von 99 € und bis zu 33 Monate Laufzeit. Ab 6 bis zu 33 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Targobank AG & Co. KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf. Vorbehaltlich weiterer Prüfungen durch den Finanzierungspartner.

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bayreuth Spinnereistr. 4 • 95445 Bayreuth • Tel. 0921/7858-0

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9.30-20 Uhr, Sa: 9.30-19 Uhr

Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.

2018-02-11  
2018-02-11