a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

JA H R G A N G 2 0 N R . 2 // W W W. S P O SA FAC T S . E U

DI E U NAB HÄNG IG E FACH Z E ITSCH R I FT F Ü R HOCH Z E ITS MODE

S TO R E S D E R Z U K U N F T DEKO, LICHT, LADENBAU

D I V E R S ITÄT

DER HOCHZEITSMARKT WIRD BUNTER J A H R G A N G 2 0 N R . 2 // W W W. S P O S A F A C T S . E U

BRIDALWEAR

2021 WAC H STU M O D E R N AC H H A LTI G K E IT ?

SO POSITIONIEREN SICH ERFOLGREICHE MARKEN

001_SF1_Cover.indd 2

Was kommt? Was bleibt?

DIE WICHTIGSTEN BRANCHEN-NEWS

19-03-20 09:03


essensedesigns.com Die “Essense of Australia” Kollektion verwirklicht auf moderne Art Romantik, Weiblichkeit & zeitlosen Stil

stellayork.com Der einzigartige Stil von Stella York macht Spass, ist flirty und glamourös zu einem erstaunlich erschwinglichen preis

ADV BB 230x300.indd 1

25-02-20 10:07


martinaliana.com Designer-Kollektion im weltweiten Glamour-Stil mit den besten Stoffen

sorellavita.com Kreiert, um die neuesten und heiĂ&#x;esten Laufstegtrends in die Trauzeremonie zu bringen

FĂźr Informationen zum Verkauf nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Sebastian Diniz und dem Essense of Australia Team: + 31 74 267 0033 sebastiand@essensedesigns.com

ADV BB 230x300.indd 1

25-02-20 10:08


justinalexander.com ADV BB 230x300.indd 1

02-03-20 09:49


ADV BB 230x300.indd 1

02-03-20 09:49


e n n e i s i r a P a L

cymbeline.com

ADV BB 230x300.indd 1

27-02-20 16:22


EDITORIAL

WAS WIRKLICH

WICHTIG IST Zu Beginn jeder Redaktionsplanung steht natürlich immer die Frage: Was ist den Lesern, in diesem Fall den Beschäftigten der Hochzeitsmodenbranche, wichtig? Was treibt sie um, was beschäftigt sie? Vor wenigen Wochen also haben wir auf Themen wie Nachhaltigkeit und Diversität gesetzt, zweifellos weiterhin und langfristig wichtig für unser gesellschaftliches Zusammenleben.

lich wichtig? Welche Menschen sind es? Welche Tätigkeiten? Ein großes Umdenken setzt ein: Vielleicht müssen Einkäufer in den kommenden Wochen anhand von Bildern ordern. Schaffen wir das? Ja, denn die meisten Brautmodenfachgeschäfte arbeiten seit Jahren intensiv mit ihren Labels zusammen und können sich auf die Qualität und Aussagekraft des Bildmaterials verlassen.

Werte auf dem Prüfstand Doch jetzt werden unsere Werte, Themen und Belange auf einen Prüfstand gestellt. Was ist wirk-

Über den Horizont hinausschauen Die meisten Hersteller haben die Stoffe für die Kollektionen 2020

JETZT IST ES AN DER ZEIT, ÜBER DEN HORIZONT HINAUSZUSCHAUEN UND SICH DARÜBER GEDANKEN ZU MACHEN, WAS SICH DIE BRÄUTE IM 2. HALBJAHR 2020 WÜNSCHEN.”

bereits vor dem Chinesischen Neujahr bestellt und geliefert ­b ekommen – darum sehen viele Hersteller für die Auslieferungen der laufenden Saison wenig Schwierigkeiten. Jetzt ist es an der Zeit, ein wenig über den Horizont hinauszuschauen und sich darüber Gedanken zu machen, was sich die Bräute im 2. Halbjahr 2020 wünschen. Mit den Brautpaaren reden Besinnen wir uns auf das, was wirklich zählt. Mit unseren Brautpaaren kommunizieren, untereinander als Branchenexperten im Gespräch bleiben, gut informiert sein. An dieser Stelle also ein Hinweis in eigener Sache: Auf ­u nserer neu gelaunchten Website www.sposafacts.eu finden Sie immer den neuesten Stand der Informationen – sei es in punkto Messeveranstaltungen oder Austausch mit Kollegen.

- SUSAN LIPPE-BERNARD CHEFREDAKTEURIN

SPOSAFACTS

007_SF_1_Editorial.indd 7

7

19-03-20 09:04


INHALT

20

28 MADE TO LOVE

Garantiert gute G ewinnmargen

30 SCHÖNE SCHLEIER

Kollektions-Erweiterung bei Randy Fenoli und Poirier

16

32 LEMOOS

Innovatives Franchise-Konzept

34 NEUES ORDER-TOOL 12

ZAHLEN

Fakten über die Hochzeitsbranche

16

NEWS

18

WARUM PRINT WIRKT

Aktuelles aus der Wedding-Industrie

Ergebnisse aus der Hirnforschung

20 FLECKENLÖSER

Bride & Shine in neuen Größen

44 SPOSA FACTS Tatarataaa: Wir präsentieren unsere neue Website

INTERVIEWS 38 SCHUHEXPERTE BEN SASSEN

über den neuen Omni-Chanel-Ansatz

22 ADORE

44 DESIGNERIN SINA NEUMANN

24 SCHUHTRENDS

42 OLAF VAN DEN BRINK

Das neue Label von Justin Alexander

22

Praktische App von Justin Alexander

Neuigkeiten vom Label Elsa

über ihre Ideen für Lohrengel

über Ladybirds internationale Strategien

8 SPOSAFACTS

008_010_SF_1_Inhalt.indd 8

19-03-20 09:05


INHALT

61 48 DIE STORES DER ZUKUNFT

Das sollten Sie jetzt beim Umbau beachten

73

54 BEZAHLSYSTEME

Welche Bezahloptionen sind ideal?

73 BRIDALWEAR 2021 Das bleibt – das kommt

48

90 TAKTUNG UND TIMING Welche Abläufe sich optimieren lassen

94

MESSEINFOS

Messen und Events im Überblick

100 INTERBRIDE Alles über die 3-tägige Messe

Und weiter 98

IMPRESSUM

114

FAKTEN ÜBER DIE ZIELGRUPPE BRAUTPAARE

COVER-THEMEN

100

61

DIVERSITÄT

68

WACHSTUM ODER NACHHALTIGKEIT?

Branchen-Insider über einen bunter werdenden Hochzeitsmarkt

Wie positionieren sich Marken zum Klimaschutz?

10 SPOSAFACTS

008_010_SF_1_Inhalt.indd 10

19-03-20 09:05


Socialise with us

2021 COLLECTION www.modeca.com ADV BB 230x300.indd 1

12-03-20 08:32


ZAHLEN

HOCHZEITS-

FAKTEN Alle wichtigen Daten und ­Fakten über die Hochzeits-­ branche im Überblick.

GESTIEGENES DURCHSCHNITTS­ ALTER Das durchschnittliche Hochzeitsalter bei der Ersthochzeit ist erneut leicht gestiegen. Ö  sterreich Braut: 32,1 Jahre Bräutigam: 34,4 Jahre S  chweiz Braut: 30 Jahre Bräutigam: 32,1 Jahre D  eutschland Braut: 31,9 Jahre Bräutigam: 34,4 Jahre QUELLE STATISTIK AUSTRIA, BFS – BEVNAT, ­ TATISTISCHES BUNDESAMT, ZAHLEN 2018 S

ANZAHL ­FACHGESCHÄFTE Insgesamt 1.400 FACHGESCHÄFTE für Brautmoden gibt es in Deutschland, ­Österreich und der Schweiz. Die Anzahl der festen Fachgeschäfte mit Schaufenster und Schwerpunkt auf FESTLICHER HERRENMODE liegt für DACH bei 450 Shops.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz führen insgesamt 270 Fach­ geschäfte sowohl Braut- als auch Bräutigammode. Das sind 19,3 % DER BRAUTMODENFACHGESCHÄFTE. QUELLE MARKTFORSCHUNG BRAUTMEDIA GMBH

BUNDESLÄNDER

In welchen Bundesländern gab es die meisten Hochzeiten? NRW: 96.643 Bayern: 72.798 Baden-Württemberg: 58.417 QUELLE STATISTISCHES BUNDESAMT, ZAHLEN 2018

1,45 Millionen FOTO JARICE

Newsletter verschickt die Brautmedia GmbH an zukünftige Brautpaare. Insge­ samt haben 46.500 Paare in Deutsch­ land, Österreich und der Schweiz den 14-tägigen Newsletter abonniert.

12 SPOSAFACTS

012_013_SF_1_Zahlen.indd 12

19-03-20 09:39


Hochzeitszahlen Schweiz

Von 40.716 Brautpaaren in der Schweiz haben 36.036 Trauungen in der Heimat und 4.680 im Ausland stattgefunden. 19.660 Schweizer haben eine Schweizerin geheiratet, 7.920 eine Ausländerin. 6.481 Schweizerinnen haben einen Ausländer geheiratet, 6.655 Ausländer eine Ausländerin. - Quelle: BFS – Bevnat

NOCH MEHR FAKTEN

Wichtige Fakten über den Hochzeitsmarkt auch auf www.sposafacts.eu

81 % DER WEIBLICHEN HOCHZEITSMESSEBESUCHER HATTEN IHR BRAUTKLEID VOR DEM MESSEBESUCH NOCH NICHT GEKAUFT ODER AUSGEWÄHLT.” - QUELLE: TRAUDICH! HAMBURG

SPOSAFACTS

012_013_SF_1_Zahlen.indd 13

13

19-03-20 09:39


ADV BB 230x300.indd 1

17-03-20 12:23


ADV BB 230x300.indd 1

17-03-20 12:23


NEWS

NEWS AUS DER BRANCHE

Auf den nächsten Seiten ­h aben wir die wichtigsten News aus der Hochzeits-­ industrie zusammengestellt.

MAGGIE SOTTERO: Fashion-Show in Barcelona Maggie Sottero wird auf der Barcelona Bridal Fashion Week eine umfangreiche Fashion-Show präsentieren. „Nachdem wir unsere Kleider schon in Amsterdam und London gezeigt haben, ist Barcelona für uns das Highlight”, schwärmt Charlene Shone von Maggie Sottero. „Direkt anschließend an die Show kann geordert werden.“

CARLO PIGNATELLI SPOSA: KOOP MIT BELLANTUONO

Gemeinsam mit dem erfahrenen italienischen Brautmodenproduzenten Bellantuono wird Carlo Pignatelli für 2021 unter dem Namen Carlo Pignatelli Sposa seine neue Kollektion vorstellen. Das Traditionshaus Bellantuono, seit mehr als 50 Jahren am Markt und unter anderem für Branchen-Größen wie Blumarine und Roberto Cavalli tätig, übernimmt die Produktion der Brautkleider. Vertrieb und Marketing wird weiterhin über Carlo Pignatelli laufen. Carlo Pignatelli Sposa löst damit die Kollektionen Couture und Fiorinda ab.

EGLANTINE: Großer Stand in Essen

„Wir haben einen großen Stand auf der European Bridal Week gebucht. Direkt gegenüber dem Restaurant findet sich unser 90 m² großer Inselstand. Wir freuen uns schon auf viele neue Kunden!“, lädt Carine Dammann von Eglantine ein. Außerdem stellt Eglantine in diesem Jahr auch auf der Barcelona Bridal Fashion Week aus.

16 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 16

17-03-20 17:22


NEWS VON WILVORST 1. G. Westerleigh: Große Auswahl an Accessoires

Die neue Kollektion von Westerleigh enthält neues Brautzubehör. Erhältlich sind neben den populären Satinschuhen nun neue Brautschuhe aus Leder. Außerdem gibt es für 2021 neue Ergänzungen beim Haarschmuck von Cubic Zirconia: Die Auswahl umfasst Tiaras, Haarbänder, Haarspangen und vieles mehr. Verpackt werden die Accessoires in hochwertige Geschenkboxen mit Logo. Auf den folgenden Messen wird die G. Westerleigh-Kollektion präsentiert: European Bridal Week B  arcelona Bridal Fashion Week Interbride

NEUE SCHUHE

Wilvorst erweitert das Sortiment an festlichen Herrenschuhen. Jetzt sind auch Schnürer in Veloursleder-Optik erhältlich.

2.

SOCIAL MEDIA WORKSHOPS

„Unser Social Media Workshop war im letzten Jahr ein voller Erfolg. Darum bieten wir ihn auch in diesem Jahr wieder unseren Kunden an“, informiert Lenka Herkt vom Marketing Wilvorst.

3.

WERBEMITTEL

Über einen QR-Code oder über werbemittel.wilvorst.de können Kunden jetzt ganz einfach Werbemittel ordern. Außerdem hat Wilvorst seine Download-Portale vereinheitlicht. Fotos und Videos zu allen Marken von Wilvorst gibt’s auf dem DownloadPortal: BILDER.WILVORST.DE

MEHR INFOS: www.gwesterleigh.com

JUSTIN ALEXANDER: Corona Virus? Produktion nicht betroffen „Wir haben alle unsere Kunden via E-Mail darüber informiert, dass unsere Kleider-Produktion in Fernost nicht vom Corona-Virus betroffen ist. Da der Großteil der Kleider außerhalb Chinas produziert wird und die in China hergestellten Kleider noch auf Vorrat erhältich sind, gibt es derzeit keine Einschränkungen”, versichert Daniella Gargiulo vom Marketing Justin Alexander. „Über die weiteren Entwicklungen halten wir unsere Kunden kontinuierlich auf dem Laufenden.“

Neu im Programm: Herrenschuhe in Velourleder-Optik.

SPOSAFACTS 17

010_SF2_News.indd 17

17-03-20 17:22


NEWS

SONJA JONKERS:

WARUM PRINT WIRKT: Ergebnisse der Hirnforschung  LANIERMODUS STATT F ZIELMODUS

Wenn ein Mensch eine Zeitschrift in die Hand nimmt, schaltet das Gehirn in den sogenannten Flaniermodus, ist entspannter und nimmt Inhalte anders auf. Das Ablesen von Smartphone oder Tablet verursacht Stress, da das Gehirn in den Zielmodus umspringt: Der Leser möchte schnell etwas erreichen und sucht nach Belohnung.

KONZENTRATIONSSPANNE

Laut Hirnforschung lesen Menschen nicht gerne längere Texte online. Nur, wenn man sehr interessiert ist, hält das Gehirn diesen Spannungszustand aus. Anders jedoch bei Printmedien: Da das Gehirn im Flaniermodus ist, kann man Informationen besser vertiefen.

E MOTIONEN

Wenn man eine Zeitschrift liest, sind alle Sinne mit dabei. Seiten rascheln, es riecht nach Papier, man blättert aktiv um. Dadurch wird das Lesen zum Erlebnis: Auch die junge Generation, die mit dem Internet aufwächst, sagt, man liest lieber gemütlich auf der Couch ein Magazin statt die Online-Ausgabe durchzuscrollen.

STÖRFAKTOREN

Häufig erscheinen beim Lesen von Online-Texten sogenannte Störbanner. Dadurch wird nicht nur der Text, sondern auch das Produkt abgewertet. Da das Gehirn kontextsensibel ist, wird es abgelenkt und die Informationen können nicht verarbeitet werden. Anzeigen in Printmedien sind also wirksamer. KEIN PRINTVERFALL

Junge Menschen sind zwar nicht besonders fürs Zeitunglesen zu begeistern, aber andere Themen wie Mode, Technik oder Wohnen sprechen sie nach wie vor an. Besonders wenn die Infos in schön gestalteten Zeitschriften zu finden sind, schaltet sich der Belohnungsbereich des Gehirns ein, der Leser ist glücklich. QUELLE: www.turi2.de/edition

INTERNATIONAL SALES MANAGER BEI CASABLANCA „Wir freuen uns sehr, dass unser europäisches Team eine neue Verkaufsleiterin hat: Sonja Jonkers ist seit dem 1. März unser International Sales Manager für Europa.”, so Kevin Lu, Geschäftsführer von Casablanca Bridal. Sonja Jonkers ist in der Branche keine Unbekannte: Mehr als zehn Jahre hat sie bei Brautmedia, Herausgeber vom Sposa Facts Magazin und von Braut & Bräutigam Magazin, gearbeitet. Außerdem war sie sechs Jahre lang als International Sales Manager für Elsa Coloured Shoes beschäftigt. BRÜCKE ZWISCHEN FACHHANDEL UND DESIGN

„Sonja ist für unser Team eine absolute Unterstützung. Sie passt perfekt in unser Unternehmen, da sie viele Kunden persönlich kennt. Sonja wird eine Brücke zwischen den Fachgeschäften und unserem Designteam bauen, so dass unsere Produkte noch besser in den europäischen Markt passen!“, ergänzt Kevin Lu.

EURO MODE DONNER 150 Modelle für 2021

Neuigkeiten bei der Wiesbadener Marke Euro Mode Donner: „Unsere Kollektionen sind bereits fotografiert worden. Wir gehen mit 150 Modellen an den Start für 2021“, so Irina Donner, Geschäftsführerin von Euro Mode Donner. Präsentiert werden neben den Labels Novabella und Lisa Donetti unter der Dachmarke Diane Legrand auch die folgenden Unterkollektionen: D iamant by Diane Legrand Romance by Diane Legrand V istamar by Diane Legrand D reamy by Diane Legrand

18 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 18

17-03-20 17:22


MESSETERMINE 2020

H AUS M ESS E, H OF 08.05. – 10.05.2020 Erleben Sie die exklusive Enthüllung der KLEEMEIER-Kollektion 2021 auf unserer Hausmesse! Wir laden Sie herzlich zu uns nach Hof ein, um die neuen KLEEMEIERStyles der kommenden Saison kennenzulernen.

INTERBRIDE, DÜSSELDORF 24.05. – 26.05.2020 Besuchen Sie unseren Messestand und erleben Sie die neue KLEEMEIER-Kollektion 2021 live auf der diesjährigen Interbride! Sie finden uns in Halle 13, Central Zone.

BRAUTKLEID IREYON MIT SCHLEPPE 119865

interbride.kleemeier.com

20-03_Anzeige_Sposa_Facts_RZ.indd 1 ADV BB 230x300.indd 1

06.03.20 09:09 12-03-20 14:34


NEWS

9,1 MILLIONEN

IMPRESSIONS UND 1050 POSTS HABEN DIE SOCIAL MEDIA ACCOUNTS VON BRAUTMEDIA PRO JAHR. - QUELLE: MARKTFORSCHUNG BRAUTMEDIA, 2020

BRIDE & SHINE:

Fleckenlöser jetzt auch in großen Größen

KÜSSDIEBRAUT: Relaunch der Website

Die Website von Küssdiebraut wurde gerade im New Organic Design gerelauncht. Geschäftsführerin Kerstin Mechler: „Wir freuen uns, auf der Website unsere Kollektionen für Bridal und Accessoires so übersichtlich präsentieren zu können.“ Für 2021 ist eine Kollektionserweiterung mit modernen Mix & Match-Artikeln geplant, die auch nach der Hochzeit tragbar sind.

3000 € ZU GEWINNEN

Bis Ende Mai haben Kunden von Justin Alexander die Möglichkeit, 3000 € zu gewinnen. Um mitzumachen können Brautmodenfachgeschäfte Bildmaterial oder Videos von einer Braut in einem Kleid der Justin Alexander-Marken einreichen. MITMACHEN UNTER: info-eu@justinalexander.com

Speziell für Brautmodenfachgeschäfte sind nun große Flaschen des Fleckenentferners verfügbar. Zudem bietet die Fleckenlöser-Marke Geschenke-Sets für Bräute, es können aber auch einzelne Bestellungen getätigt werden. „Schon mehr als 8000 Bräute und über 200 Brautmodenfachgeschäfte vertrauen in unser Produkt, seit wir im vergangenen Jahr mit dem Verkauf angefangen haben”, erzählt Jan Brinkman. Auf den folgenden Messen wird Bride & Shine ausstellen: I nterbride M MC Leipzig INFOS: www.brideshine.com

EMMERLING:

Erweiterung der Kommunion-Kollektion

„Unsere Kleider der Linien Pure White und Emmerling werden um die Linie Emmerling Couture ergänzt. Diese Kleider wirken besonders edel, elegant und prinzessinnenhaft“, schwärmt Wendy Nichols von Emmerling. Die Kleider sind bodenlang und in 7/8-Länge erhältlich, viele können auch in Elfenbein bestellt werden. „Unsere Übergrößen sind besonders wegen der hervorragenden Passform beliebt“, so Nichols. G rößen: von 6 bis 12 XXL p assende Jacken und Taschen P reise: ab 39 €

20 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 20

17-03-20 17:22


E NZOANI.COM

ADV BB 230x300.indd 1

25-02-20 10:18


NEWS

Mark (links) und Chris Russell sind die neuen Designer der

ÉLYSÉE:

Élysée-Kollektion.

Designer Chris und Mark Russell Mark und Christopher Russell heißen die neuen Designer im Team von Élysée. Die beiden verfügen über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Brautindustrie. „Mark und Chris kennen die Branche in- und auswendig und haben einen ansteckenden Enthusiasmus“, schwärmt Alice E. Williams von Enzoani, unter dessen Markendach Élysée läuft.

Emmerling Sposa: Neue Boho-Kleider Unter dem Markennamen Emmerling Sposa wird eine neue Brautkleiderkollektion in der Preisklasse von 100 bis 250 € präsentiert. „In der Kollektion finden sich schlichte Kleider und Boho-Kleider – bezahlbar, jedoch qualitativ hochwertig. Wir bieten Emmerling Sposa ohne Mindestabnahmeregelungen mit einer schnellen Lieferzeit an“, so Irina Donner.

  Auf der Barcelona Bridal Fashion Week wird die Kollektion 2021 von Élysée unter dem Namen „Étoile” zu sehen sein.

In Memoriam THEO WESTERVOORDE

Im Alter von 75 Jahren verschied im Februar der Geschäftsführer der niederländischen Niederlassung von Kleemeier Theo Westervoorde. „Theo war ein so positiver Mensch. Und ein solcher Kenner der Lingerie-Branche – wir werden ihn sehr vermissen“, so Jürgen Kleemeier, Geschäftsführer des gleichnamigen Brautmodenherstellers. „Theo zeichnete vor allem seine Begeisterung fürs Produkt aus. Ich habe fast 30 Jahre mit ihm zusammengearbeitet. Jetzt mussten wir auf einer ergreifenden Beerdigung Abschied von ihm nehmen.“

ADORE

Das neue Label Adore hat seine Herbst/Winter-Kollektion 2020 bereits im Januar erfolgreich eingeführt. „Mit Adore möchten wir moderne Bräute mit jugendlichem und fröhlichem Spirit ansprechen“, so CEO und Kreativ-Direktor Justin Warshaw von Justin Alexander. Auf folgenden Messen wird Adore gezeigt: E uropean Bridal Week Si Sposaitalia Barcelona Bridal Fashion Week Interbride

22 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 22

17-03-20 17:22


ADV BB 230x300.indd 1

17-03-20 10:48


NEWS

ABSOLUTE IN LOVE:

WAS GIBT’S NEUES

BEI ELSA? 1.

INTERBRIDE

Auch in diesem Jahr wird die Interbride für Elsa Coloured Shoes die wichtigste Messe sein. Dort werden die Kollektionen für 2021 präsentiert. „In Düsseldorf treffen wir auch die meisten unserer internationalen Kunden. Damit wird die Interbride zur wichtigen Plattform für einen konstruktiven Gedankenaustausch und zum bedeutenden Trendbarometer“, so Ben Sassen von Elsa Coloured Shoes.

2.

STORYTELLING

„Wir nutzen Feedback und Meinungen für das Finetuning unserer Kollektionen vor allem, um unsere Marketingaktivitäten darauf abzustimmen. Dazu gehören On- und Off line-Maßnahmen wie unsere viel beachtete Printkampagne in den überregionalen Braut-Magazinen, unser Lifestyle-orientiertes Lookbook ‚Elsa‘ und zunehmend auch unsere Social Media-Aktivitäten. Dem Storytelling – also dem Erzählen spannender Geschichten über Bräute, die in unseren Schuhen vor den Traualtar geschritten sind – kommt eine große Bedeutung zu“, informiert Sassen.

3.

COLOUR SERVICE

Der Colour Service für Brautschuhe und -taschen der Kollektion Rainbow Club bleibt für Elsa eines der wichtigsten USPs. „Hier arbeiten wir an mehr Bekanntheit über den Färbeprozess, möchten über Kundenbeispiele inspirieren und Lust machen auf Farbe zur Hochzeit und Party“, berichtete Marijke Vuulink vom Elsa-Marketing.

VON MEIKE BUSCHENINGKAFFENBERGER

Auf dem ABC-Salon feierte die Kollektion Absolute in Love von TV-Star Meike Kaffenberger Premiere. Die aus der Sendung „Zwischen Tüll und Tränen“ bekannte Inhaberin des „Brautladens“ in Frankfurt hat zehn Kleider und eine Mix & Match-Kollektion entworfen, der Einkaufspreis liegt zwischen 389 und 459 €. Maike Buschening-Kaffenberger: „Da die Bräute bei mir im Geschäft wieder jünger werden, liegt der Fokus auf Prinzessinen-Stil, viel Glitzer und Disney. Ich habe zum Beispiel bewusst auf klassische, französische Spitze verzichtet und dafür jugendliche Spitze eingesetzt.“  arbkombis: Ivory/Ivory , F Ivory/Champagne, Ivory/ Pink  ix & Match: Zehn OberM teile, auch mit langem Arm z ehn Unterteile: Tüllrock, Hose, Volant-Rock, Prinzessin-Rock mit Schleppe. INFOS: www.absolute-in-love.de

513.000 UNIQUE VISITORS PRO JAHR VERZEICHNETEN DIE

WEBSITES WWW.BRAUTMAGAZIN.DE, WWW.BRAUTMAGAZIN.AT, WWW.BRAUTMAGAZIN.CH. - QUELLE: MARKTFORSCHUNG BRAUTMEDIA, 2020

24 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 24

17-03-20 17:22


ST Y L E : D UA ·

whiteonebridal.com

ADV BB 230x300.indd 1

02-03-20 16:38


ADV BB 230x300.indd 1

12-03-20 10:59


A M S T E R DA M B A R C E LO N A

ADV BB 230x300.indd 1

12-03-20 11:00


NEWS CASABLANCA BRIDAL: KOOP MIT ,DO YOU SPEAK BRIDE’

Der Brautmodenhersteller Casablanca arbeitet seit Kurzem mit dem US-amerikanischen Team von ,Do You Speak Bride’ zusammen. Casablanca sponsert Coachings für Braut­ stylisten und Brautmodenfachverkäufer. „Wir lernen in den Seminaren, wie man Bräuten unvergessliche Momente beschert”, so Crystal Lu von Casablanca Bridal. SHOP-COACHING AUS DEN USA

In Europa ist diese Art von Coaching noch nicht verbreitet. Der Trend aus den USA zielt darauf ab, Bräute zu stärken, ihnen zu helfen, sich selbst in einem Kleid wiederzufinden. Wendy Rivera, Gründerin von ,Do You Speak Bride’, und ihr Team wollen Dienstleistern zeigen, wie man eine intensive Bindung zu den Kundinnen auf baut.

NEUE KOLLEKTION:

EXPERTEN-TALK IN HARROGATE

Made to Love by Trés Chic

Die neue Brautkollektion Made to Love by Trés Chic wurde erstmals in München auf dem ABC-Salon präsentiert. „Der Big Push kommt auf der Interbride“, so Andrew Georgiou vom Marketing. „Die Kollektion liegt im niedrigschwelligen Preissegment und garantiert durch das hervorragende Preisleistungsverhältnis gute Gewinnmargen für den Handel“. kein Gebietsschutz kompletter Customer Service von Trés Chic

Bei der Harrogate Bridal Show Mitte September lädt das Team von Casablanca zum Gespräch ein. Einzelhändler werden im ,­Ask the Experts’-Bereich professionell beraten. INFOS: www.Casablancabridal.com www.doyouspeakbride.com

LADYBIRD kürt Braut des Jahres

Marissa Burns heißt die Ladybird-Braut des Jahres. Die Wahl hat bei Ladybird schon Tradition. Hunderte Bräute nahmen auch 2019 teil, sie bewarben sich mit ihren Hochzeitsfotos. Als gebürtige Amerikanerin war Marissa zur Zeit der Anprobe in Deutschland stationiert. Ihre Mutter kam zur Anprobe extra aus den USA eingef logen, um ihre einzige Tochter beim Brautkleidkauf zu begleiten. BOUTIQUE HIMMELREICH

Justin Alexander: Neuer Showroom Siegerin Marissa

Gekauft hat Marissa das Kleid bei der Brautim Ladybird Kleid 420073. mode Boutique Himmelreich in Schwalbach. „Ich empfand die Beratung durch Eigentümerin Kerstin Walter als sehr freundlich, hilfreich und vor allem ehrlich. Ladybird Kleid 420073 war mein Favorit - Schnitt, Farbe, Details, einfach alles stimmte“, schwärmt Marissa. Als Gewinnerin der Ladybird Aktion erhielt Marissa den Ankauf betrag ihres Traukleids zurückerstattet.

Im niederländischen Alblasserdam ganz in der Nähe von Rotterdam hat das Brand Justin Alexander einen neuen Showroom eröffnet. „Seit wir Anfang Februar eröffnet haben, haben sich schon viele Kunden die neue Kollektion angesehen und erste Bestellungen aufgegeben”, freut sich Arno Franken vom Marketing.

28 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 28

17-03-20 17:22


ADV BB 230x300.indd 1

27-02-20 10:00


NEWS TRÉS CHIC:

Unabhängige Logistik Der niederländische Brautanbieter ist stolz, eine un­ abhängige Produktionskette zu haben. „In unserer eigenen Fabrik in China können wir genau überprüfen, wo und in welchem Stadium unser Produkt gerade ist – ob beim Schneiden, Finish oder Versand. Jeden Schritt zu beobachten und nachzuvollziehen ist in solch unsicheren Zeiten sehr wichtig“, äußert sich Andrew Georgiou vom Marketing.

WEDDING AWARD GERMANY:

OSCARS DER DEUTSCHEN HOCHZEITSBRANCHE

Foto Aire Barcelona

Der „Wedding Award Germany“ ist eine Auszeichnung, die an die herausragendsten Talente und kreativsten Köpfe der deutschen Hochzeitsbranche verliehen wird. Anfang 2021 wird er zum ersten Mal in Berlin vergeben. Auch Braut- und Bräutigam Moden-Fachgeschäfte können sich bewerben. INFOS: www.weddingawardgermany.de

Rosa Clará:

Erstmals auf der Interbride

ERWEITERTE SCHLEIERKOLLEKTION MIT RANDY FENOLI Die Schleierkollektion von Randy Fenoli und Poirier wird erweitert. Das Debut findet während der Barcelona Bridal Fashion Week und der Interbride in Düsseldorf statt.

Rosa Clará wird in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Interbride ausstellen. „Wir präsentieren fünf Kollektionen“, informiert María Zueras vom Headoffice in Barcelona. „Jede Kollektion ist anders, denn sowohl Preise als auch Stile variieren. Mit diesem neuen Ansatz möchten wir so viele Bräute wie möglich erreichen“. Neben Brautkleidern wird auch Abendmode präsentiert. Alle Kollektionen:  Rosa Clará  Aire Barcelona  Alma  Luna Novias  Adriana Alier  Rosa Clará Cocktail  Aire Fiesta  Marfil

30 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 30

17-03-20 17:22


ADV BB 230x300.indd 1

27-02-20 10:00


NEWS EMMERLING

SCHLEIER MADE IN GERMANY

Die Auswahl der in Deutschland hergestellten Schleier wurde erweitert. Laut Irina Donner wurde dabei auf innovatives Design und ein ausgewogenes Preis-/ Leistungsverhältnis geachtet. „Außerdem arbeiten wir f leißig an unserem neuen Emmerling-Accessoires Katalog“, so Donner.

LeMoos:

Franchise-Konzept „Wir sind seit zwei Jahren mit unserem Brautkleid-Baukastensystem und dem geschützten Reisverschlusssystem auf dem Markt. Die Bräute mixen bereits in 30 Brautmodegeschäften ihre individuelle Kleider in den Größen 34 bis 54“, schwärmt Lena Moos, CEO von LeMoos. Demnächst kommt ein LeMoos Franchise-Konzept auf den Markt mit einem außergewöhnlichen Beratungsprozess und viel Digitalisierung.

POIRIER:

Der neue Katalog ist da! Mit 300 Seiten voller Brautaccessoires bricht der neue Poirier-Katalog alle Rekorde. Die Ausgabe ist aufgeteilt in „Bridal Fashion“ und „Bridal Foundation“. Im Fashion-Teil werden Schleier, Haaraccessoires und Gürtel präsentiert, im Foundation-Teil Artikel wie Lingerie, Push-ups, Shapewear und Petticoats. DOWNLOAD: www.poirier.de

FELANITX FASHION: Junge Cocktailkleider

Die neue Kollektion von Felanitx Fashion besteht aus festlichen, jungen Cocktailkleidern, welche durch ihre klaren und raffinierten Schnitte bestechten. Die Stoffe überzeugen durch ihre hervorragende Passform. Die Kollektion wird in den USA gefertigt und vor jeder Auslieferung auf Qualität geprüft. Zielgruppen sind Konfirmandinnen, Abi­t urienten und Hochzeitsgäste. 32 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 32

17-03-20 17:22


ai15815803757_DR-SposaFacts_230x300mm_curvy-drums.pdf

1

13.02.20

08:52

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

Besuchen Sie uns!

www.lohrengel.com 24.05.-26.05.2020

Die Brautkleid-Manufaktur Lohrengel GmbH & Co. KG | An den Lindenbäumen 15 | D - 34277 Fuldabrück

ADV BB 230x300.indd 1

21-02-20 10:21


NEWS

Poirier:

Social Media-Kampagne mit Isha van Dijk Mit Model Isha van Dijk startet Poirier dieses Jahr seine Social Media-Kampagne für mehr digitale Sichtbarkeit. Auf Instagram hat @ishh fast 300.000 Follower, ihre Videos wurden mehr als 200.000 Mal auf YouTube geklickt.  FOLGEN: @ishh

JA:

Neues Order-Tool Das neue Order-Tool von Justin Alexander funktioniert via App über Smartphone, Tablet oder Laptop. „Das Tool zeigt pro Style extrem scharfe Bilder. Die Anwendung ermöglicht eine einfache Bestellung auf Messen oder wenn einer unserer Vertreter das Geschäft besucht”, schwärmt Daniella Gargiulo vom Marketing.

MRFG PAPILIO:

Individualisierte Kleider Von einer Weltneuheit berichtet Karl Schössl, Marketing und Vertrieb Papilio: „Auf Wunsch kann jede Braut ihrem Kleid ihre eigenen Initialen, Namen und Hochzeitsdaten hinzufügen und mit einem personalisierten Schleier ergänzen.”  INFOS: marketing@ganzinweiss.eu

KOOP MIT VERONIQUE BANQUINHO Das belgische Familienunternehmen Marylise & Rembo Fashion Group ist eine Zusammenarbeit mit der belgischen Modedesignerin Veronique Branquinho eingegangen. Die neue Kollektion mit dem Namen Carta Branca zeichnet sich durch sinnliche Weiblichkeit aus. Sieben Kreationen und zusätzliche Stücke zaubern kraftvolle Silhouetten. Die Designerin aktualisierte unter anderem einige Veronique Branquinho-Klassiker und wandelte sie unter dem Marken Slogan ‚Designed with passion in Belgium, made with love in Portugal’ in stilvolle Brautmode um.

34 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 34

17-03-20 17:22


info@casablancabridal.com | +1.800.531.6494

ADV BB 230x300.indd 1

27-02-20 09:53


Be one of the first to preview our exclusive NEW 2021 collection at the following trade shows: EUROPEAN BRIDAL WEEK ESSEN

4 - 6 April B A R C E L O N A B R I D A L FA S H I O N W E E K

24 - 26 April INTERBRIDE DÃœSSELDORF

24 - 26 May

www.morilee.eu

1624 MOR Sposa Facts v2.indd 2

@MorileeEurope

@Morilee_EU

05/03/2020 12:36


1624 MOR Sposa Facts v2.indd 3

05/03/2020 12:37


NEWS

Interview mit Schuh-Designer

BEN SASSEN

ELSA COLOURED SHOES HAT MYSHOESTORIES.COM GELAUNCHT.

Verbrauchern weltweit und rund um die Uhr den Zugang zu einer Vielzahl von Produkten und Informationen.

WARUM?

„Wir haben die Plattform myshoestories.com gestartet, um ein optimales Online-Angebot unserer Produkte für die Online-Braut zu gewährleisten. Myshoestories.com ist unsere neue Online-Plattform, mit der wir uns zusammen mit den Brautläden der Herausforderung stellen, Brautpaare von heute weiterhin zu erreichen.“

WIE IST DER MARKT?

„Die Brautmodenfachgeschäfte haben in den letzten Jahren einen Rückgang bei Schuhen oder Accessoires verzeichnet. In der Vergangenheit verkaufte ein durchschnittlicher Brautladen an rund sieben von zehn Bräuten Zubehör. Aber der Verkauf von Schuhen und Accessoires ist in den meisten Brautläden zurückgegangen. Mit ShoeStories versuchen wir, optimal auf die sich schnell ändernden Bedürfnisse des Verbrauchers zu reagieren. Die Zunahme der Vertriebskanäle ermöglicht

WIE KANN DIE BRAUT BESTELLEN?

„Elsa Coloured Shoes hat sich für einen Omni-Channel-Ansatz entschieden, bei dem das Brautpaar im Mittelpunkt steht und das gewünschte Produkt über den von ihm bevorzugten Kanal erhalten kann. Dies ist in einem physischen Brautgeschäft sowie über verschiedene Online-Shops oder Marktplätze möglich.“

WIE IST DER LAUNCH IN DER BRANCHE AUFGENOMMEN WORDEN?

„Als Unternehmer sind wir ständig gefordert, innovativ zu sein und optimal auf die Bedürfnisse der Verbraucher zu reagieren. Die Braut kauft ihr Kleid immer noch im Brautgeschäft, bestellt ihre Accessoires jedoch zunehmend online. Auch unsere Kunden erleben dies und haben generell positiv auf den Launch reagiert.“

WIE WIRD DER FACHHANDEL EINGEBUNDEN?

„Viele Shops geben an, dass es unmöglich ist, die gesamte Schuhkollektion zu lagern und neben dem Brautkleid noch Zeit für eine Schuhberatung zu verbringen. Mit ShoeStories möchten wir den Handel entlasten, indem wir ein Sicherheitsnetz für die Brautpaare bereitstellen, die den Laden ohne Schuhe verlassen und dann online suchen. Wir haben verschiedene Konzepte für die Online-Zusammenarbeit mit den Shops entwickelt. Sie können Brautpaaren, die sich nicht für den Kauf entscheiden, einen Gutschein mit einem Aktionscode anbieten. Dieser kann beim Kauf über die Plattform eingelöst werden, der Brautladen erhält dafür eine Provision. Zusätzlich zur Auflistung im Storelocator kann man als Verkaufsstelle aufgenommen werden. Bräute können die online bestellten Produkte im Geschäft abholen und so Kundenverkehr generieren. Auf diese Weise stärken wir die Brautläden!“

„WIR HABEN UNS FÜR EINEN OMNI-CHANNEL-ANSATZ ENTSCHIEDEN.“ - BEN SASSEN

38 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 38

17-03-20 17:22


INTERNATIONAL TRADE SHOW FOR FASHION & ACCESSORIES

July 25 – 27, 2020 Evening & Occasion ›Alte Schmiedehallen‹ AREAL BÖHLER GALLERY-DUESSELDORF.COM

SposaFacts_II_20_230x300mm.indd 1 ADV BB 230x300.indd 1

27.02.20 15:02 27-02-20 16:18


NEWS

Interview mit Designerin

SINA NEUMANN „Brautmode ist die Königsdisziplin in der Mode“ sagt Sina Neumann über ihren Einstieg in die Brautbranche. Sposa Facts hat die neue Designerin bei Lohrengel nach Visionen, Inspiration und Stil gefragt.

WIE LIEFEN DIE ERSTEN WOCHEN IN DER BRAUTMANUFAKTUR?

„Gerade in der Kreativbranche arbei­ tet jeder auf seine ganz individuelle Art und Weise. Und das hat viel mit dem Kennenlernen zu tun. Für Design gibt es keinen ultimativen Weg. Daher liebe ich hier vor allem den direkten Kontakt und das Ausprobieren neuer Entwürfe in unserer Näherei.“

WAS MACHT IHREN STIL AUS?

„Die skandinavischen Glücksformeln ‚Hygge‘ und ‚Lagom‘ prägen meinen Stil, meine Persönlichkeit und Authenti­ zität ganz nach dem Motto: ‚Have less, do more, be more‘. Oft sind es die klei­ nen Dinge, die den großen Unterschied machen. Kurz und knapp: Skandinavi­ en. Natürlichkeit. Einfach meine Welt.“

WAS GEFÄLLT IHNEN AM WAS IST IHRE VISION FÜR LOHRENGEL?

„Über allem steht: Mutig sein. Braut­ mode ist die Königsdisziplin in der Mode. Ich möchte Kleider für Bräute entwickeln, die genauso träumen wie ich. Am Tag ihrer Hochzeit soll sich jede Frau fantastisch fühlen und auf keinen Fall über ihre Konfektionsgrö­ ße nachdenken. Jede Frau ist indi­ viduell – das bringen wir in unseren Silhouetten zum Ausdruck.“

WAS HABEN SIE FRÜHER GEMACHT?

„Nach meiner Berufsausbildung zur Modenäherin bei der Firma Brax Lei­ neweber habe ich mein Modedesign Studium an der Hochschule Hanno­ ver angeschlossen. Anschließend habe ich dann bei der Simplicity Trade ge­ arbeitet. Nun bin ich bei der Firma Lohrengel in der Königsdisziplin an­ gelangt: als Designerin von Brautmo­ de.“

MEISTEN DARAN, DESIGNERIN ZU SEIN?

„Als Designerin sehe ich die Welt mit anderen Augen. Durch kaum etwas können wir uns präziser ausdrücken als durch den eigenen Stil. Arbeit be­ deutet für mich Leidenschaft, die echt sein muss. Arbeit mit Engagement und Herz. Der Anspruch etwas Besonderes entstehen zu lassen. Begeisterung, Er­ fahrung, Herzblut, Toleranz, Wert­ schätzung, Präzision, Mut und Opti­ mismus sind die Motoren.“

WELCHE SILHOUETTE WÜRDEN SIE FÜR IHRE EIGENE HOCHZEIT WÄHLEN?

„Ein luftig-leichtes Boho-Kleid mit tie­ fem Rückenausschnitt, zarter Tattoo­ spitze und einem bodenlagen Soft-Tüll­ rock kombiniert mit einer leichten Brautstrickjacke.“

„DURCH KAUM ETWAS KÖNNEN WIR UNS PRÄZISER AUSDRÜCKEN ALS DURCH DEN EIGENEN STIL.“ - SINA NEUMANN

40 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 40

17-03-20 17:22


E NZOANI.COM

ADV BB 230x300.indd 1

25-02-20 09:28


NEWS

Interview mit Managing Director

OLAF VAN DEN BRINK

NOTHERN EUROPEAN HUB,

WAS BEDEUTET DAS FÜR SIE

WAS BEDEUTET DAS?

ALS MANAGING DIRECTOR?

„Von unserem Heimathafen im niederländischen Huizen aus arbeiten wir an allen Marken der Pronovias Group Pronovias, St. Patrick, White One, Nicole und Ladybird. Als Hub richten wir uns an Regionen wie DACH, Benelux und Skandinavien, also hauptsächlich an Mittel- und Nordeuropa. In diesen Regionen sind wir mit Ladybird schon sehr lange aktiv: Wir kennen die Kunden, wissen, was wem wo gefällt und was nicht. Ein anderer Hub ist zum Beispiel der für Großbritannien, Frankreich und Italien. Diese Hub-Unterteilung funktioniert sehr gut, wir bewegen uns auf bekanntem Terrain und können uns immer auf die ganze Gruppe konzentrieren. Wir nennen das auch eine ,dezentralisierte‘ Strategie, ganz nach dem Motto ,think global, act local‘“.

„Für mich bedeutet das eine enge Zusammenarbeit mit den anderen Regionen. Alles ist miteinander verbunden, deswegen reise ich auch viel. Wir bieten insgesamt fünf Marken an, jede davon ist sehr unterschiedlich in Sachen Preis, Stil und Identität. Und trotzdem teilen alle Kollektionen eine Marketingstrategie und verstärken sich gegenseitig. Jede Kollektion repräsentiert einen anderen Bereich der Brautbranche. Die Multibrand Convention in Barcelona Ende Januar erwies sich als sehr erfolgreich, denn für Ladybird öffnen sich international immer mehr Türen.“

IHRE SCHWESTER INGRID ARBEITET AUCH MIT PRONOVIAS ZUSAMMEN.

„Ingrid ist zuständig für die Ladybird-Kollektionen, die Identität der Marke und die Produktion. Für uns ist diese Einteilung sehr praktisch, denn jeder macht das, was er gut kann.“

WIE GEHT ES IN NÄCHSTER ZEIT WEITER?

„Ladybird feiert in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum. Wir feiern dies während unseres Dealer-Events in Noordwijk und haben einige Überraschungen vorbereitet. Nach unserem Umzug in den Neubau schauen wir uns außerdem aktiv nach neuen Mitarbeitern um. Die Pronovias Group ist im ständigen Wachstum, deswegen werden neue Leute in der Marketing-, Salesund Kundenabteilung gesucht.“

„DIE MULTIBRAND CONVENTION IN BARCELONA WAR SEHR ERFOLGREICH, DENN FÜR LADYBIRD ÖFFNEN SICH INTERNATIONAL IMMER MEHR TÜREN.“ - OLAF VAN DEN BRINK

42 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 42

17-03-20 17:22


Walk in Love!

We would love to see you @Interbride

Advertentie Elsa-Sposa Facts.indd 1

04-03-2020 15:08


NEWS Die neue Website von

SPOSA FACTS

www.sposafacts.eu Tatarataaa! Wir präsentieren unsere neue Homepage. Immer aktuell mit Branchen-News, relevanter Markt info, Job-Angeboten und einer Übersicht aller Messen und Events.

1.

NEWS

Informieren Sie sich über Marktentwicklungen, Trends, Konsumverhalten, Business-Neuigkeiten und die aktuellen Nachrichten aus der Braut- und Gelegenheitsmodewelt. Tauschen Sie sich zu brandaktuellen Themen auf unserer Webseite aus. Nehmen Sie mit der Redaktion Kontakt auf und teilen Sie Inhalte, die Sie bewegen, mit dem Markt.

DI E U NAB HÄNG IG E FACH Z E ITSCH R I FT F Ü R HOCH Z E ITS MODE

STO R E S D E R Z U K U N F T DEKO, LICHT, LADENBAU

D I V E R S ITÄT

DER HOCHZEITSMARKT WIRD BUNTER J A H R G A N G 2 0 N R . 2 // W W W. S P O S A F A C T S . E U

2.

JA H R G A N G 2 0 N R . 2 // W W W. S P O SA FAC T S . E U

BRIDALWEAR

2021 WAC H STU M O D E R N AC H H A LTI G K E IT ?

SO POSITIONIEREN SICH ERFOLGREICHE MARKEN

Was kommt? Was bleibt?

DIE WICHTIGSTEN BRANCHEN-NEWS

NEWSLETTER

Melden Sie sich ganz einfach zum Sposa Facts Newsletter an. Regelmäßig erhalten Sie relevante Marktinformationen und News aus der Branche per E-Mail.

3.

JOBS

Suchen Sie eine neue Aufgabe oder stellen Sie neue Mitarbeiter ein? Die Sposa Facts Jobbörse ist frei zugänglich und übersichtlich. Stellen Sie hier Ihre Stellenanzeige ein.

4.

WERBEN

Ziehen Sie alle Aufmerksamkeit auf Ihre Marke in Print und Online. Ihr persönlicher Ansprechpartner stellt gerne einen geeigneten Mediaplan mit Ihnen zusammen auf, passend zu Ihrem Budget und Ihren Wünschen.

5.

EVENTS

Alle Fachmessen und Events auf einen Blick.

6.

7.

SOCIAL MEDIA

Folgen Sie uns auf Social Media für aktuelle Branchen-News und Jobangebote.

ABO

Tragen Sie sich einmalig über das kurze OnlineFormular ein, damit Sie immer die neueste Ausgabe von Sposa Facts kostenlos per Post erhalten.

INFOS: www.sposafacts.eu

44 SPOSAFACTS

010_SF2_News.indd 44

17-03-20 17:22


info@casablancabridal.com | +1.800.531.6494

ADV BB 230x300.indd 1

27-02-20 09:53


ADV BB 230x300.indd 1

17-03-20 12:58


KOLLEK TION 2021 www.lilly.de/b2b

MESSEN 2020 9-11 MAI: Rome Bridal Week | 16-18 MAI: European Bridal Week 17-18 MAI: Paris Bridal SHow | 21-24 MAI: Interbride 12-14 JUNI: Si’SposaItalia Collezioni 25-28 JUNI: Barcelona Bridal Fashion Week LILLY · Bugattivej 2 · DK-7100 Vejle · Denmark Telefon: +45 7585 9955 · E-Mail: b2b@lilly.de BRAUTMODE & ACCESSORIES • ABENDMODE • BLUMENKINDER • KOMMUNION

ADV BB 230x300.indd 1

17-03-20 12:58


NACHGEFRAGT

DIE STORES

DER ZUKUNFT

DAS SOLLTEN SIE WISSEN, WENN SIE JETZT UMBAUEN

Umkleidekabinen als bestens beleuchtete Wohlfühlräume.

TEXT STEFANIE HÜTZ

Im dreijährigen Turnus zeigte die Messe EuroShop in Düsseldorf diesen Februar einmal mehr, wie Stores in Zukunft aussehen werden. Nicht alles hat (zum Glück?) Relevanz für den Hochzeitsmodehandel. Und doch gab es bei den rund 2.300 Ausstellern aus 57 Nationen viele spannende Produkte und Konzepte zu entdecken. 24/7-Stores ganz ohne Personal, in denen die Kunden per Smartphone-Authentifizierung Zugang zum Laden erhalten, in dem wiederum vollautomatische Systeme erkennen, welche Produkte in den Einkaufskorb gelegt werden, die dann ebenfalls per Mobilgerät bezahlt werden: Das ist keine Zukunftsmusik mehr, das machte die EuroShop eindrucksvoll deutlich. Für den von persönlicher Beratung und emotionalem Einkaufserlebnis geprägten Hochzeitsmodenhandel indes ist ein solches Konzept kaum vorstellbar. Auch

die elektronische Preisauszeichnung dürfte eher anderenorts Einzug halten, auch wenn sie inzwischen mit digital animierten Bildwelten kombinierbar ist. Was schon eher in Frage kommen dürfte: Virtual/ Augmented Reality. Mithilfe der VR-Brille könnte sich die Braut bereits im ausgewählten Kleid vor den Traualtar schreiten oder am Strand das Jawort geben sehen (ein spezialisiertes Unternehmen ist u.a. Scanblue). Ein Überblick über die Trendthemen mit mehr Branchen-Potenzial:

DYNAMISCHES LICHT IN SCHAUFENSTERN ERHÖHT DIE AUFMERKSAMKEIT VON PASSANTEN.

Auf der diesmaligen EuroShop ging es – nicht nur bei Genesis Mannequins – ganz schön tierisch zu.

48 SPOSAFACTS

48_SF2002_6_Euro shop.indd 48

17-03-20 09:25


FOTO ANSORG, VISPLAY UND VIZONA

Ohnehin spielten die Sinne eine zentrale Rolle beim Auftritt der zur Vitra-Gruppe gehörenden Schwester-Unternehmen: Mithilfe eines Eyetracking-Geräts wurde der Gemütszustand der Gäste ermittelt, um sie dann mit passgenauer Lichtstimmung, Musik und einem abgestimmten Drink zu verwöhnen. BETON – ZU KÜHL FÜR BRAUTMODE?

Reizvolles gab es auch rund um Fertigungstechnologien und Materialien: 3D-Druck spielt eine zunehmend wichtige Rolle. Beton – viel zu kühl für Brautmode? Mitnichten, belegte 3D Betondruck Solutions. Das Unternehmen stellt individuell gestaltbare Möbel her, die auf Wunsch filigrane Strukturen aufweisen und beispielsweise fast wie gewebte Textilien anmuten. Verschiedene Farben, auch Farbverläufe sind umsetzbar. Am Ende ihres Lebens sind die Produkte zu 100 Prozent recycelbar. NACHHALTIGKEIT Beeindruckende Dekorationen aus Papier.

Theke aus dem 3D-Drucker.

STOREDESIGN UND LADENBAU

Die neuen Einrichtungssysteme, beispielsweise von Umdasch oder Visplay, zeichnen sich durch hohe Flexibilität aus. Sortimente, Präsentationsformen, Standorte im Raum: Alles ist schnell veränderbar. Zugleich sind die meisten Elemente elektrifiziert, was nicht nur einer verkaufsfördernden Warenausleuchtung, sondern zugleich der Integration verschiedenster elektronischer Devices zugutekommt: ob es der Bildschirm mit stimmungsvollem

Bewegtbild oder vertiefender Produktinformation ist. Bestandteil des Gemeinschaftsstands von Ansorg, Visplay und Vizona war ein Rückzugsraum, wie er auch am POS vorstellbar wäre. Entschleunigende WhiteNoise-Klänge und Detox-Licht helfen, einen Moment abzuschalten, während hochfloriger Teppich und mit gefilzter Lammwolle bezogene Wände etwaige Störgeräusche filtern. So sammelt Frau Kraft, um bestens fokussiert und ganz „bei sich“ ihr Traumkleid zu finden.

Ohnehin nahm das Thema Nachhaltigkeit auf der EuroShop eine zentrale Stellung ein. Das unterstrichen der dänische Hersteller von Designtextilien Kvadrat und sein Start-up-Tochterunternehmen Really. Der Verbund stellt „Solid Textile Boards“ her, die – optisch und inhaltlich wunderbar zur Modebranche passend – als Regalböden, Rückwände, Tischplatten und Co. fungieren können. Geschredderte Gucci-Bags wurden bereits ebenso zur Grundlage wie abgelegte Handtücher aus der Hotellerie oder Textilabfälle aus der KvadratProduktion. In Kooperation können Marken auch Storeelemente aus eigenen Stoffresten und Alttextilien fertigen lassen. SPOSAFACTS

48_SF2002_6_Euro shop.indd 49

49

17-03-20 09:25


NACHGEFRAGT

So einfach: Worte nach Wahl lassen sich im Brautmodenfachhandel illuminieren.

FOTO MESSE DÜSSELDORF/CONSTANZE TILLMANN

3D-Druck ist auch im LichtSegment angekommen. Signify, nach eigenen Angaben Weltmarktführer für Beleuchtung, druckt Leuchten und Lampenschirme projektbezogen. Generell geht es darum, Stores in das individuell richtige Licht zu tauchen. Mit Hilfe von Lichtsteuerungen können Händler quasi auf Knopfdruck variierende Lichtszenarien starten oder Anpassungen an der Präsentation vornehmen. Dynamisches Licht zieht auch in Schaufenster ein, um die Aufmerksamkeit von Passanten zu erhöhen. Am besten spielt die Schaufensterscheibe mit: Guardian Clarity bietet Scheiben aus nicht reflektierendem Glas, in denen sich Sonnenlicht nicht spiegelt. „Sonniger“ dürfen dafür die Storeeingänge werden: Ceiling Panels von Signify machen das Betreten eines Geschäfts einladender. Ansorg perfektionierte derweil das Deckenlicht für Umkleidekabinen. Die sog. „Lightshower“ unterstützt dabei, den Ort der Kaufentscheidung und insbesondere den eigenen Anblick im Spiegel so attraktiv wie möglich zu gestalten.

FOTO LONGLIFE LED

LIGHTING IST WICHTIG

Huminals nennt man diese Figuren.

VISUAL MERCHANDISING

In punkto Warenpräsentation ging es auf der EuroShop ausgesprochen grün (z.B. Florawall, Treelocate) und tierisch zu. Von Affen bis Echsen ließen sich vielfältige Deko-Figuren blicken. Apropos Figuren: Dank 3D-Druck werden diese immer lebensnäher, wie u.a. Hans Boodt und Genesis Mannequins demonstrierten. Zu den weiteren Produkt-Highlights zählte die „ambient wall“ des Unternehmens Wallcreators, eine Weiterentwicklung klassischer LED-Leuchtplakate. In die-

sem Fall treffen keine statischen, sondern dynamische Lichtanimationen auf hochaufgelöste Textildruck-Motive. Aluvision entführt mit seinen LED-Videowänden komplett in virtuelle Welten, die von Wald bis Blütenmeer aber äußerst realistisch erscheinen können. Mit frei kombinierbaren LED-Buchstaben, „abcMix“ genannt, zog auch das Unter-

Komplett aus dem 3D-Drucker: Figur von Genesis Mannequins samt Hochzeitskleid von Marion Strehlow.

50 SPOSAFACTS

48_SF2002_6_Euro shop.indd 50

17-03-20 09:25


LED-BUCHSTABEN LASSEN SICH PER STECKSYSTEM ZUSAMMENFÜGEN UND IN DIE PRÄSENTATION INTEGRIEREN.

HANDELSGASTRONOMIE

Dem aufstrebenden Segment der Gastronomie widmete die EuroShop erstmals eine eigene „Dimension“. Besonders interessant: die Rundum-SorglosLösungen, die u.a. Aichinger vorstellte, ob das Snackparadies „Garden of Eden“ oder den Coffeeshop „Heavenly Peace“ in Kooperation mit Schärf Kaffee. Aichinger bietet nicht nur die Einrichtung, sondern auch Marktanalyse, Konzeptentwicklung, Planung, Realisierung, Einbau, Training der Mitarbeiter und Coaching im laufenden Betrieb an, sodass sich die Händler vollauf ihrer Kernkompetenz widmen können.

Bride & Shine. Für eine reine Hochzeit

Bei Verschmutzungen am Brautkleid ist kluges Vorgehen angesagt. Mit dem Textilreiniger Bride & Shine lässt sich hier leicht Abhilfe schaffen. Das Mittel entfernt Flecken aller Art, ganz gleich ob Fett, Rotwein oder dergleichen aus synthetischen Stoffen. Hierdurch eignet es sich auch am Hochzeitstag der Braut als hilfreiches „Erste-Hilfe-Produkt“. Mehr Informationen: www.brideshine.com

30 ml: Einkauf: € 6,70 UVP: €14,99

Auch in 500 ml Flasche

nehmen LongLife LED viel Aufmerksamkeit auf sich. Worte nach Wahl lassen sich per magnetischem Stecksystem sekundenschnell zusammenfügen, illuminieren und in die Präsentation integrieren. Fertig ist die Werbebotschaft!

Bestellen via info@brideshine.com SPOSAFACTS

48_SF2002_6_Euro shop.indd 51

51

17-03-20 09:26


ADV BB 230x300.indd 1

17-03-20 09:11


ALLUREBRIDALS.COM

ADV BB 230x300.indd 1

17-03-20 09:11


NACHGEFRAGT

BEZAHLSYSTEME GELD AUSGEBEN LEICHT GEMACHT TEXT STEFANIE HÜTZ

Von Bargeld über diverse Karten und das kontaktlose Zahlen bis zu Mobile Payment – das Spektrum der Bezahloptionen ist in den letzten Jahren deutlich breiter geworden. Welche Möglichkeiten sollte der stationäre Hochzeitsmodehandel seinen Kunden (künftig) bieten? Sposa Facts hat einen Überblick inklusive internationalem Vergleich zusammengestellt.

Die allgemeingültige Empfehlung von Horst Rüter, Leiter des Forschungsbereichs Zahlungssysteme und Mitglied der Geschäftsleitung des EHI Retail Institute in Köln, lautet: „Händler sollten stationär in jedem Fall Bargeld und Debitkarten akzeptieren, in grenznahen Lagen zudem Kreditkarten beziehungsweise die Debitvari-

anten der Kreditkartengesellschaften. Da es sich bei Hochzeitspaaren in der Regel um jüngere, Smartphone-affine Kunden handelt, könnte darüber hinaus das Angebot mobiler Bezahlverfahren imagefördernd sein, wenngleich es sicher nicht kaufentscheidend ist.“ Martin Wülser, Geschäftsführer der Tessa & Thomi Brautmode AG im schweizerischen Thun, bestätigt: „Unsere Kunden richten sich beim Bezahlen nach uns. Es ist nicht erforderlich, die neueste Innovation anzubieten, dennoch sollten wir meines Erachtens in punkto Mobile Payment mit der Zeit gehen.“ DEBITKARTEN ALS ZAHLUNGSMITTEL

„DA ES SICH BEI HOCHZEITSPAAREN IN DER REGEL UM JÜNGERE, SMARTPHONEAFFINE KUNDEN HANDELT, KÖNNTE DAS ANGEBOT MOBILER BEZAHLVERFAHREN IMAGEFÖRDERND SEIN.“ - H ORST RÜTER, LEITER DES FORSCHUNGSBEREICHS

ZAHLUNGSSYSTEME UND MITGLIED DER GESCHÄFTSLEITUNG DES EHI RETAIL INSTITUTE

Insgesamt dominieren im Sposa Facts-Verbreitungsgebiet derzeit Debitkarten als Zahlungsmittel an POS-Terminals, besagt der Europa Payment Report des EHI. Die Schweiz weist dabei den höchsten Kreditkartenanteil aus, doch auch in den anderen Staaten konnten Kredit- und Chargekarten inzwischen signifikante Marktanteile erlangen. Der Unmut des Handels über die hohen sog. Card Scheme Fees der Kreditkartengesell-

54 SPOSAFACTS

54_SF2002_6_Bezahlsysteme.indd 54

17-03-20 09:26


FOTO BONPRIX

WELCHE BEZAHLOPTIONEN SIND IDEAL FÜR DEN HOCHZEITSMODENHANDEL?

Neue Marktteilnehmer und Lösungen schießen wie Pilze aus dem Boden, beispielhaft genannt seien Google Pay, Apple Pay, Bluecode oder die Mobilbezahl-Apps der Kreditinstitute.

Mobile Payment könnte in Zukunft zum Normalfall werden.

WAS SETZT SICH DURCH?

schaften bleibt dabei hoch. In Deutschland hat auch das SEPA-Lastschriftverfahren (SEPA-ELV) einen relevanten Stellenwert, ein karteninitiiertes, unterschriftenbasiertes Bankeinzugsverfahren. Überhaupt Deutschland: Während in den Niederlanden selbst Kleinbeträge überdurchschnittlich häufig mit Karte gezahlt werden, lieben deutsche Konsumenten weiterhin das Bargeld. Innovativen Technologien gegenüber sind sie vergleichsweise verschlossen – Datenschutz- und Sicherheitsbedenken, insbesondere Sorge vor Datenmissbrauch durch Hacker, treiben sie um.

Nichtsdestotrotz haben – bezogen auf den Umsatzanteil – laut EHI im Jahr 2018 auch in Deutschland erstmals alle Kartensysteme zusammengenommen die Barzahlung als stärkste Zahlungsart an den Kassen des Einzelhandels abgelöst. Die Verbraucher finden mittlerweile hier wie dort stetig größeren Gefallen an innovativen Bezahlprodukten. MOBILE PAYMENT: NOCH UNÜBERSICHTLICH

Horst Rüter bemerkt jedoch: „Sowohl Händler als auch Verbraucher sind aufgrund der vielen unterschiedlichen Payment-Lösungen verunsichert.“

 ENNA WALTER J G eschäftsführerin Brautblüte Concept Boutique Krefeld, Düsseldorf, Köln/Deutschland „Aktuell akzeptieren wir Barzahlung, Debitkarten, Überweisung, bei ausländischen Kunden auch Kreditkarten. Mobile Payment werden wir zunächst in unserem Outlet, das sich direkt neben dem Stammgeschäft befindet, einführen. Die Kunden werden diese Zahlart in ihrem Alltag zunehmend kennenlernen und diesen Service sicherlich schätzen lernen.“

Welche werden sich durchsetzen und rechtfertigen die Investition in Terminals und Co.? Bei den sogenannten innovativen Bezahloptionen sind zunächst zwei Varianten zu unterscheiden: das kontaktlose und das mobile Bezahlen. Beim kontaktlosen Bezahlen hält man die Debit- oder Kreditkarte, statt sie wie bisher in ein Gerät einzustecken, vor das Lesegerät an der Ladenkasse und in Sekundenschnelle ist die Rechnung beglichen. Der Begriff mobiles Bezahlen verweist auf Smartphone oder Smartwatch etc., mit denen bezahlt wird. „Das Smartphone wird nach unserer Erwartung mittelfristig die Karte verdrängen“, glaubt Volkmar Boch vom Zahlungsdienstleister Payone (vormals Ingenico), wobei in den meisten Fällen dieselbe Kontoverbindung hinterlegt ist. NFC-BASIERTE VERFAHREN

Für den Händler ist somit eine der entscheidenden Fragen neben dem Vorhandensein der adäquaten Technologie, ob er SPOSAFACTS

54_SF2002_6_Bezahlsysteme.indd 55

55

17-03-20 09:26


NACHGEFRAGT

DAS BRAUTKLEID – OFTMALS EIN RATENKAUF Ratenzahlung wird im Einzelhandel immer beliebter. Kein Wunder, bestätigt eine Studie von ibi research an der Universität Regensburg im Auftrag der TeamBank AG. 7 4 Prozent der befragten Händler stimmen der Aussage zu, dass sich durch ein Teilzahlungsangebot höhere Warenkörbe, also Umsätze, realisieren lassen. 6 4 Prozent sind überdies von einer höheren Kundenzufriedenzeit überzeugt. M  eist wickeln die stationären Ladengeschäfte der Erhebung zufolge die Vereinbarungen selbst, ohne professionellen Anbieter, ab. LILUCA

Im Hochzeitsmodehandel scheint das Modell gang und gäbe. „Die Kundin bestellt ihr Brautkleid im November für die Hochzeit im Juni. Sie leistet 50 Prozent Anzahlung und zahlt den Rest spätestens bei Abholung“, beschreibt Geschäftsführer Urs Wehrle ein typisches Procedere bei Liluca in der Schweiz. FINE DRESS

Bei Fine Dress in Wien sieht es ähnlich aus: „Manche Kunden möchten gern gleich alles bezahlen, andere wiederum fragen nach Ratenzahlung. Wir sind da sehr flexibel und finden im Gespräch eine faire Lösung für beide Seiten“, berichtet Geschäftsführerin Karin Krizek. BRAUTBLÜTE

Bei Brautblüte mit Standorten in Krefeld, Düsseldorf und Köln wird „Ratenkauf nicht offiziell beworben. Aber bei Ansprache bieten wir ihn den Kunden nach individuellen Bedürfnissen an“, sagt Geschäftsführerin Jenna Walter, nicht ohne hinzufügen: „Es wird aber selten nachgefragt.“ TESSA & THOMI

So ist es auch bei Tessa & Thomi mit Sitz in Thun. „Einmal auf etwa 500 Kunden“, schätzt Geschäftsführer Martin Wülser, der ergänzt: „Wir sprechen mit unserer Geschäftsphilosophie aber auch nur wenig preissensible Kunden an.“

Mobile Payment könnte in Zukunft zum Normalfall werden.

die in den Wallets der Smartphones hinterlegten Debit- und Kreditkarten akzeptiert. Die Mobile-Payment-Lösungen sind dann entweder NFC- (Near Field Communication, kontaktloser Austausch von Daten über kurze Strecken per Funk), QRoder Barcode basiert. NFC-basierte Verfahren, denen das größte Potenzial für einen weltweiten mobilen Standard vorausgesagt wird, werden wie eine kontaktlose Kartenzahlung abgewickelt, das Smartphone wird also vor das Lesegerät des Zahlungsterminals gehalten, das NFC-fähig sein muss.

 ARIN KRIZEK, K Geschäftsführerin Fine Dress Salon für Braut- und Abendkleider, Wien/Österreich „Bei uns können Kunden in bar, mit allen gängigen Karten sowie für Anzahlungen per Überweisung bezahlen. Der Stellenwert der Debit- und Kreditkarten wird sicher künftig weiter steigen, auch die Bezahlung per Mobiltelefon – ist ja schließlich auch wirklich praktisch.“

DIE SCHWEIZ WEIST DEN HÖCHSTEN KREDITKARTENANTEIL AUS.

56 SPOSAFACTS

54_SF2002_6_Bezahlsysteme.indd 56

17-03-20 09:26


FOTO WIRECARD

OPTISCHE LESEGERÄTE

hirdetes_202_126_g.indd 1

54_SF2002_6_Bezahlsysteme.indd 57

Für QR- und Barcode basierte Verfahren werden optische Lesegeräte benötigt. Die auf den Smartphones der Kunden generierten Codes werden damit gescannt. Urs Wehrle, Geschäftsführer der Liluca AG mit Stammsitz in St. Gallen, bleibt gelassen: „In diesem Bereich wird es noch viele Veränderungen geben. Die Digitalisierung hat gerade erst so richtig Fahrt aufgenommen. Wir machen uns keine großen Gedanken über die Entwicklung. Die spezialisierten Anbieter werden uns rechtzeitig auf die neuen Entwicklungen aufmerksam machen.“ Wer vorab mehr wissen möchte: Das EHI hat die Mobile

„DAS SMARTPHONE WIRD MITTELFRISTIG DIE KARTE VERDRÄNGEN.“ - VOLKMAR BOCH VOM ZAHLUNGSDIENSTLEISTER PAYONE

Payment Initiative gegründet, um den Informationsbedarf zu decken – dort gibt es auch einen Schnell-Check, mit dem zumindest deutsche Händler herausfinden können, mit welchen Wallets/Bezahl-Apps Kunden bei ihnen bezahlen können

(www.mobile-payment-initiative.de). Schulungsbedarf gibt es auch bei den Kassenmitarbeitern: Sie sollten den Ablauf des Bezahlprozesses verstehen und gegenüber den Kunden vermitteln können.

3/5/20 4:19 PM

SPOSAFACTS

57

17-03-20 09:26


ADV BB 230x300.indd 1

05-03-20 09:44


ADV BB 230x300.indd 1

05-03-20 09:44


EUROPE

For more information please contact Stephanie: stephanie@jlmeurope.com +44 (0)1423 873320

jlmcouture.com

JLM_Bruidmedia_Sposa Facts_March 2020.indd 1

24/02/2020 11:49


COVER-THEMA

DIVERSITÄT Unsere Gesellschaft wird zunehmend bunter – und auch der Markt an Hochzeitskleidern wird diverser. Hier geht’s um große Größen, Kollektionsfotos und eine vielfältige Kollektionszusammenstellung.

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

UNSERE EXPERTEN: 1. Annette Crameri plädiert für gutes Bildmaterial von den Brautmoden­ herstellern. 2. Monja Blatter führt gemeinsam mit ­ihrer Schwester seit Jahren eine ­separate Braut-Abteilung für Größen ab 46. 3. Ingrid van den Brink hält es für ­wichtig, als Marke erkennbar zu sein. 4. Nicola Meyer berichtet über die große Diversität in den Kollektionen von ­Wilvorst.

5. Angela und Werner Dier wünschen sich mehr Auswahl an Abendmode in den Fachgeschäften. 6. Milena Zoro hat sich auf eine anspruchs­volle internationale Klientel in Zürich eingestellt. 7. Daniella Gargiulo über die neue Kollek­ tion Adore unter dem Markendach Justin Alexander.

SPOSAFACTS 61

061_066_SF_3_Diversity.indd 61

19-03-20 09:40


COVER-THEMA

WER SICH HEUTE NICHT MIT TOLLEN ­FOTOS PRÄSENTIERT, HAT VERLOREN.“ - ANNETTE CRAMERI

1.

WIE SOLLTEN KOLLEKTIONSBILDER HEUTE AUSSEHEN?

Ingrid van den Brink, Design Ladybird „Obwohl es bei uns viele verschiedene Linien gibt – im Moment hat die Ladybird-Kollektion 13 verschiedene Kollektionen – ist und bleibt das Erscheinungsbild typisch für Ladybird. Wir halten es für wichtig, erkennbar zu sein. Wir passen eine Reihe von Details pro Kollektion an, aber nicht unser Look-and-Feel. Fotografie auf einer Location ist für unsere Marken-Identität wichtig."

Annette Crameri, Dolce Vita, Chur/Schweiz „Ich realisiere jedes Jahr mein Dolce Vita Magazin, das von Brautpaaren mit großer Spannung erwartet wird. Wenn ich tolle Fotos erhalte, wie z. B. von Küss die Braut, Olvis, Rembo Styling oder Marylise, kann ich damit sehr kreativ arbeiten. Diversität ist sehr wichtig, man soll schließlich sehen, für was ein Hersteller steht, was seine neue Kollektion aussagen will. Doch viele Designer realisieren bis heute nicht, wie wichtig gutes Fotomaterial für unsere Arbeit ist. Sie präsentieren sich einfach im 0815-Look und wundern sich, wenn die Umsätze stagnieren. Wer sich heute nicht mit tollen Fotos präsentiert, hat verloren.“

WIE GESTALTET SICH DER MARKT FÜR GROSSE GRÖSSEN?

Monja Blatter, Chez Janine, Bubikon/Schweiz „Wir führen schon seit Jahren eine ­separate Braut-Abteilung für Größen ab 46. Das Interesse ist in den letzten Jahren rasant gestiegen. Auch das ­A ngebot der Hersteller, inklusiv der passenden Bilder, wird immer besser.“ Nicola Maria Meyer, Marketing Wilvorst „Um den Handel perfekt bedienen zu können bieten wir als Hersteller für festliche Herrenmode ein sehr umfangreiches NOS-Programm an, mit dem alle gängigen Standardgrößen perfekt abgedeckt sind. Größen, die aus diesem Raster herausfallen, können in ­a llen Artikeln in jedem Modell und in jeder Größe angefertigt werden. So ­b esteht die Möglichkeit jede Körperform perfekt einzukleiden.“

Der Fachhandel hat die Zielgruppe Curvy Brides entdeckt.

FOTO NINA SKRIEPIETZ FOTOGRAFIE

Angela und Werner Dier, Textilagentur Dier „Unserer Meinung nach müssen Bilder Begehrlichkeiten und Emotionen wecken. Die Braut muss sich darin wiederfinden können. Zeitgeist, Moder­n ität und vor allem auch zielgruppengerechte Fotos werden immer wichtiger. Gerade in Zeiten von Facebook und Instagram ist es für die Fachgeschäfte unverzichtbar, starke und ausdrucksvolle Bilder von den geführten Labels zu haben, um ihre Marktpräsenz zu stärken. Dabei ist Storytelling ein Marketinginstrument, das an Bedeutung gewinnt. Nicht nur das Produkt selbst, sondern auch der Background spielt eine Rolle.“

2.

62 SPOSAFACTS

061_066_SF_3_Diversity.indd 62

19-03-20 09:40


NICOLEMILANO.IT |      FLAGSHIP STORE MILANO | VIALE BEATRICE D ’ ESTE ,7 AND IN THE BEST STORES ALL OVER THE WORLD


COVER-THEMA

FOTO NINA SKRIEPIETZ FOTOGRAFIE

Diversität in Größen und Zielgruppen ist ein wichtiges Thema im Brautmodenhandel.

4.

3.

WIE KANN MAN SICH AUF DIE DIVERSE ZIELGRUPPE BRAUTPAA­ RE BESSER EINSTELLEN?

Daniella Gargiulo, Marketing und Vertrieb Justin Alexander „Wir haben vor der Einführung unseres neuen Labels Adore genau geschaut, wie die Kollektion in unser Markenportfolio passt. Die Braut, die Adore trägt, ist unbeschwert und jugendlich. Sie hat einen aktiven und modernen Lebensstil, ist unabhängig und offen für die Schönheit, die ihr das Leben bietet.“ Nicola Maria Meyer, Marketing Wilvorst „Es ist kaum möglich, einen Bräutigam zu ‚vereinheitlichen‘. Jede Hochzeit ist etwas ganz Besonderes und hat die eigene, ganz persönliche Note. Darum arbeiten wir auch nicht mit Personas, denn abgesehen von ein paar oberf lächlichen Eckdaten ist jeder Bräutigam individuell. Durch die hohe Anzahl an Anzugvarianten haben wir aber die Möglichkeit, jedem Bräutigam das passende Produkt anzubieten.“

WIE WICHTIG IST EVENING FÜRS ­G ESCHÄFT? Milena Zoro, Zoro Zürich „In Zürich lebt ein sehr diverses, internationales Publikum. Unser Publikum ist modisch aufgeschlossen. Die internationale Klientel ist anspruchsvoll in punkto Qualität und Service – genau das, was wir bestens beherrschen und über die Jahre aufgebaut haben. Auch die Zusammenstellung des Verkaufsteams spielt eine große Rolle – man muss den hohen Anforderungen dieser Kundschaft gewachsen sein und ein sehr fundiertes Wissen haben.“

Angela und Werner Dier, ­Textilagentur Dier „Die Endverbraucherin erwartet auch bei der Abendmode eine große Auswahl, was Styles, Größen und Qualitäten angeht. Es sollten immer wieder neue Themen und Farbwelten angeboten werden, da eine Abendkundin mehrmals im Jahr kommt. Der Endverbraucher ist oft nicht bereit, Lieferzeiten von mehreren Wochen oder gar Monaten zu akzeptieren. Aufgrund der Beschaffung sind einzelne Re-Orders aber nicht mehr machbar.“

DIE ZUSAMMENSTEL­ LUNG DES VERKAUFS­ TEAMS SPIELT EINE ­G ROSSE ROLLE.“ – MILENA ZORO

64 SPOSAFACTS

061_066_SF_3_Diversity.indd 64

19-03-20 09:40


W I LV O R S T

green wedding

your lifestyle your wedding

FOLLOW US ON:

191105_Braut_Braeutigam_AZ_GreenWedding_230x300_FS20_impro.indd 1 Unbenannt-1 1

05.11.19 15:19 06.11.19 09:32


COVER-THEMA

MAN KANN SICH BEIM EINKAUF NUR SCHWER ENTSCHEIDEN, WENN ALLE MODELLE GLEICH AUSSEHEN.“ - MONJA BLATTER

5.

WIE KANN MAN EINE MÖGLICHST VIELFÄLTIGE KOLLEKTION ­Z USAMMENSTELLEN?

Monja Blatter, Chez Janine in Bubikon/Schweiz „Meiner Meinung nach kann man sich beim Einkauf nur schwer entscheiden, wenn alle Modelle gleich aussehen. Das hat zur Folge, dass man auf viele Modelle verzichten kann, weil man diese noch im Geschäft oder bei einem anderen Hersteller bereits eingekauft hat. Es animiert zum Einkaufen, wenn Hersteller unterschiedliche Stilrichtungen und vor allem Neuheiten anbieten. Wir versuchen, unsere eigene Harmony Kollektion vielseitig und zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis anzubieten.“

Milena Zoro, Zoro Zürich „Wir haben uns vom ersten Tag an, als wir unser Geschäft gründeten, für hochwertige Kollektionen entschieden und sind diesen Weg konsequent ­g egangen. Es war uns von Anfang an klar, wo wir uns positionieren wollten und wir sind über all die Jahre keine Kompromisse eingegangen. Unsere Kleider stammten entweder von renommierten Couture-Ateliers oder von namhaften

Designern. Auch in punkto Preise waren wir uns von Beginn an einig, dass gute Qualität nicht zu Schnäppchenpreisen zu haben ist.“ Ingrid van den Brink, Design Ladybird „Wir arbeiten eng mit den Geschäften zusammen, sie liefern uns die wertvollen Informationen, auf denen unsere Kollektionen basieren. Wir ergänzen diese Informationen durch Modetrends sowie durch Statistiken zu den am meisten angeklickten Kleidern auf Instagram. Darüber hinaus ziehen wir

viel Inspiration aus verschiedenen Zeitschriften. Wir verlassen uns aber hauptsächlich auf unser Bauchgefühl.“

6.

WIE WICHTIG IST DAS THEMA VINTAGE?

Annette Crameri, Dolce Vita, Chur/Schweiz „Die Bräute in der Schweiz sind sehr modisch und auf dem neusten Stand. Da auffallend viele Brautpaare sich nur noch für das Standesamt oder eine freie Trauung entscheiden, befindet sich die Brautmode in einem großen Wandel. Einerseits hat das klassische Brautkleid immer noch seinen festen Platz, wird aber hauptsächlich nur an einer klassische Hochzeit getragen. Der Vintage Look nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Viele Brautpaare wollen heute authentisch ­heiraten, so, wie sie auch leben, nämlich cool, urban und lässig. Beim Vintage Look kann der eigene Style viel besser umgesetzt werden. So hat die Braut die Möglichkeit, das Kleid mit tollen Accessoires wie Sneakers sowie Jeans- oder Bikerjacke aufzupeppen.“

WIR VERLASSEN UNS HAUPTSÄCHLICH AUF UNSER BAUCHGEFÜHL.“ - INGRID VAN DEN BRINK

66 SPOSAFACTS

061_066_SF_3_Diversity.indd 66

19-03-20 09:40


ADV BB 230x300.indd 1

19-03-20 10:01


COVER-THEMA

WACHSTUM

ODER NACHHALTIGKEIT? DAS SAGT DIE BRANCHE

Wie meistert die Brautmodenbranche die Balance zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit? Wir haben bei einigen Playern nachgefragt.

68 SPOSAFACTS

SF4_ CoverThema_Seite 68_72.indd 68

19.03.20 10:52


1.

ANNE KATHRINE RANTZAU Die Geschäftsführerin von Lilly setzt auf Kundenorien­ tierung, um Überproduktio­ nen zu vermeiden.

UNSERE BRANCHE SOLLTE SICH ZUM KLIMASCHUTZ BEKENNEN.“ Der Geschäftsführer der Interbride über Nachhaltigkeit auf den Messen der Zukunft

CURVY BRIDES

„Nachhaltigkeit ist ein Begriff, der uns aktuell in den verschiedensten Kontexten begegnet. Unsere Branche wie jede andere auch - wird sich zukünftig vermehrt zum Klimaschutz bekennen und auch bekennen müssen, damit wir die Entwicklungen zu klimaneutralerem Produzieren und Wirtschaften gemeinsam vorantreiben. Für unsere Aussteller werden zukünftig die Themen Energie- und Rohstoffeffizienz bei der Produktion und die Auswahl von nachhaltigen Materialien für ihre Kollektionen stärker im Fokus stehen. Unsere Branche ist zwar vergleichsweise klein, aber natürlich tragen auch wir zur gemeinschaftlichen Verantwortung bei. Unter unseren Ausstellern lassen sich durchaus Pioniere finden, die bereits auf Nachhaltigkeit setzten.

sparen durch modernste Geländeinfrastruktur und systematisches Energiemanagement pro Jahr rund 5.000 Tonnen CO² ein. Obwohl die Ausstellungsf lächen vergrößert wurden, reduzierte sich der jährliche Energiebedarf um 30 %. Der Stromverbrauch sank dazu um bis zu 20 %. Außerdem unterstützt die Messe die Stadt Düsseldorf dabei, bis 2035 klimaneutral zu werden. Damit hebt sich die Stadt von anderen Messemetropolen klar ab. Die Interbride partizipiert durch die Zusammenarbeit an diesen Ergebnissen.“

WIR VERMEIDEN ÜBERPRODUKTIONEN.“

Der dänische Brautkleider­ produzent über Kundenservice und Fokussierung

ANGEBOT ZU ALLEN PREISEN

„Vielfältigkeit ist bei Lilly ein großes Thema – die Kunden sind beispielsweise durch das Internet bestens vorbereitet, wenn sie in den Laden kommen und möchten oft sehr unterschiedliche Stilarten anprobieren, um ihre Entscheidung treffen zu können. Das Budget ist aber selten vielseitig und daher muss für jeden Geldbeutel in jeder Stilrichtung auch etwas dabei sein. Wir bieten bei Lilly daher sechs unterschiedliche, breit aufgestellte Kollektionen. SO WÄCHST DER HANDEL

Wir fragen uns natürlich auch, wie der Handel nachhaltig wachsen kann. Unsere Antwort: durch Service, Service, Service und Fokussierung! Eine große Auswahl anbieten, die aber gleichzeitig auch der Identität des Geschäftes entspricht und die Erwartungen des Kunden erfüllt. Daher ist es super wichtig, sich der eigenen Geschäfts-Philosophie bewusst zu sein und diese richtig zu kommunizieren. MIT MINIMALISMUS ZUR NACHHALTIGKEIT

NACHHALTIGE MESSEMETROPOLE

In der Rolle des Messeveranstalters haben wir mit der Düsseldorfer Messe einen vorausschauenden Partner an unserer Seite, der uns einen Rahmen ermöglicht, in dem Umwelt und ökologische Verantwortung neben Komfort und Modernität zum Tragen kommen. Die Düsseldorfer

2.

ULRICH WENDEL Der Geschäftsführer der Interbride ist begeistert, dass Düsseldorf bis 2035 klima­ neutral werden will.

Bei Lilly haben wir unser Hauptlager in Dänemark und können daher dem Handel mit sehr kurzen Lieferfristen behilflich sein, um die Lager unserer Lilly-Geschäfte und die unserer Händler auf einem Minimum zu halten. Wir versuchen bestmöglich nur Kleider per Bestellung zu verkaufen, um Überproduktionen zu vermeiden. Wir bekommen alles, soweit möglich, nur per Schiff oder Wagen geliefert, nicht per Flugzeug.“

SPOSAFACTS 69

SF4_ CoverThema_Seite 68_72.indd 69

19.03.20 10:52


COVER-THEMA

4.

BARTOSZ WODECKI Der Geschäftsführer von Bianco Evento glaubt an die emotionale Bindung zwischen Braut und Retailer.

3.

KOLLEKTIONS-VIELFALT

UNSERE PAPP-KARTONAGEN WERDEN MEHRFACH VERWENDET.“ Bianco Evento über die Vermeidung von Retouren „Ich denke, jede zukünftige Braut sollte ihr komplettes Ensemble in einem Braut­ modengeschäft bzw. an ei­ nem Point of Sale finden. Für Fachhändler bedeutet das ein breites Sortiment, bei Bianco Evento fertigen wir mitt­lerweile den Großteil un­ serer Kleider bis Konfektion 54, um auch in dieser Sparte ausstatten zu können. Auch sollte es jedem Fachhändler wichtig sein, zu jedem Braut­ kleid die passenden Kombi­ nationsartikel anbieten zu können. KUNDENNÄHE

Wir bewegen uns in einem Nischenmarkt. Für viele Pro­ duktsparten unserer Bran­ che sind junge aufpoppende Handelsstrategien deshalb einfach nicht möglich. Braut­ mode muss individuell ange­ passt und beraten werden. Unsere Branche ist so emoti­ onal. Der persönliche Kon­

„WIR STIMULIEREN RE-USABILITY DURCH UNSEREN COLOUR SERVICE.“ Elsa Coloured Shoes über ihre nachhaltige Schuh-Kollektion

KOMBINATIONSARTIKEL

„Über die Vielfalt unserer eigenen Schuh-Kollektionen können wir Fachhandelspartner, die ganz unterschiedlich aufgestellt sind, bedienen. Mit Accessoires, etwa auf Schuhe abgestimmte Taschen und Schleier, runden wir das Sortiment ab. Wir ergänzen es mit festlichen Schuhen und Taschen für Gäste oder Brautjungfern und eröffnen unseren Fachhandelspartnern damit ein interessantes Zusatzgeschäft. KLASSIKER UND SAISONALE MODELLE

takt zwischen Braut und Brautmodengeschäft ist unerlässlich. Wachstums­ chancen sehe ich daher ganz klar in der Qualität der Beratung und der Service­ kultur – sei es zwischen Pro­ duzent und Retailer oder Re­ tailer und Braut.

Unsere Kollektionen setzen sich aus einem wohlüberlegten Mix aus bewährten Klassikern und saisonal ergänzenden Modellen zusammen. Mit unseren Klassikern geben wir Kunden ein grundsolides Basissortiment an die Hand. Dadurch genießen unsere Kunden Auswahlsicherheit. Überdies reduziert der einzelne Kunde sein persönliches Risiko, indem er nahezu alle Brautschuhe, Taschen und Schleier aus unserem Sortiment ab Lager bestellen kann. Wir liefern in der Regel am Tag der Bestellung aus.

UMGANG MIT RETOUREN

NACHHALTIGE PROZESSE

Nachhaltigkeit spielt in unse­ rer Kollektion eine große Rolle. Bei Bianco Evento ver­ suchen wir so wenig Ver­ packungsmüll wie möglich zu produzieren. Zum Beispiel werden unsere Papp-Karto­ nagen aufbereitet und mehr­ fach verwendet. Manch ein Paket sieht deshalb schon etwas mitgenommen aus. Uns ist aber wichtig, alte Kar­ tonagen nicht sofort in die Papppresse zu schicken. Rückläufer und Retouren wiederum werden nicht ent­ wertet, sondern stets repa­ riert und wiederaufbereitet.“

Nachhaltigkeit nehmen wir ernst und optimieren diesbezüglich laufend alle Prozesse vom Sourcing über die Produktion bis zum Vertrieb. Wir haben in 2020 erstmals eine ‚vegane Linie‘ auf den Markt gebracht: Schuhe in Lederoptik, die in Bezug auf Haptik und Tragekomfort alle Eigenschaften echten Leders aufweisen, jedoch komplett auf tierische Produkte verzichten. Unter dem Nachhaltigkeitsaspekt sehen wir auch unseren Colour Service: Aus einem weißen Brautschuh wird ein wunderschöner farbiger Schuh, der sich zu vielen weiteren Anlässen tragen lässt.“ MARIJKE VUULINK Die Marketing-Expertin von Elsa berichtet über neue vegane Brautschuhe.

70 SPOSAFACTS

SF4_ CoverThema_Seite 68_72.indd 70

19.03.20 10:52


5.

NICOLA OETKER-HILKER Die Geschäftsführerin von Basedow wirbt darum, sich auf einige wenige Lieferan­ ten zu konzentrieren.

VON EINEM FLÄCHENDECKENDEN WACHSTUM KANN NICHT DIE REDE SEIN.“ Basedow GmbH über qualitatives Wachstum und Beschränkung auf wenige Lieferanten WACHSTUM?

„Über Wachstum im Abend- und Brauthandel zu schreiben, ist eine echte Herausforderung. Gewiss, es gibt Wachstum im Bereich vieler neuer Einzelhandelsformen, die auf Hersteller- wie auf Handels- und letztlich Kundenseite zu einer erhöhten Marktintransparenz führen. Von einem flächendeckenden Wachstum in Umsatz oder gar Deckungsbeitrag kann im Abendund Brauthandel aber nicht die Rede sein, Es gibt allerdings positive Ausreißer, denen es mit wohl durchdachten Strategien gelingt, die Nachfrage zu kanalisieren und sich im Marktumfeld als attraktive und kommunikationsstarke Marke zu etablieren.

Beschaffung. Jede Prozessstufe bietet einen Ansatzpunkt zur Differenzierung im Markt und zur Überprüfung, ob eine Partnerschaft sinnvoll sein kann, um Wirtschaftlichkeit zu gewinnen. Beides ist die Basis für qualitatives Wachsen. WARENWIRTSCHAFTSSYSTEM

Logistik und Beschaffung sind typische Ansatzpunkte für die Optimierung der Wertschöpfungskette. Die Warenverfügbarkeit lässt sich verbessern, Kosten für die Lagerhaltung reduzieren oder ein Teil der Beschaffung durch ein leistungsfähiges Warenwirtschaftssystem mehr oder weniger automatisch abwickeln.

PARTNERMANAGEMENT

BESCHRÄNKUNG AUF EINZELNE LIEFERANTEN

Bei den Erfolgreichen zeigt sich eine Art Muster für Wachstum. Es geht um qualitatives Wachstum: Die Händler setzen sich für ein höheres Niveau an Leistungsqualität und Nachhaltigkeit ein. Um dies zu erreichen, müssen Führungsqualität, Arbeitsqualität und Prozessqualität weiterentwickelt werden. Im Fokus steht immer ein qualitätsorientiertes Partnermanagement entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Eine Abverkaufs-Analyse der einzelnen Lieferanten vorausgesetzt, kann es sinnvoll sein, sich auf eine bestimmte Anzahl von Lieferanten zu beschränken und mit diesen eng zusammenzuarbeiten. Beide Seiten profitieren auf Dauer von weniger Koordinationsaufwand. Unsere guten Kunden entwickeln gemeinsam mit uns Kleider, von deren Erfolg sie überzeugt sind. Mit ihrem Wissen durch den täglichen Kontakt mit der Kundin und mit unserer Erfahrung in der Produktion und den Möglichkeiten, Ideen in Kleider umzusetzen, entstehen oft Bestseller, von denen beide Partner profitieren.

LANGFRISTIGE STRATEGIEN

Letztlich können daher kurzfristige Entscheidungen in Sortiment, Preis oder Marketing zwar auch kurzfristige Erfolge bringen, aber um langfristig qualitativ zu wachsen, wird eine Analyse bestehender Prozesse und eine darauf aufbauende Strategie notwendig. WERTSCHÖPFUNGSKETTE

Die Wertschöpfungskette im Einzelhandel wird von primären und sekundären Aktionsfeldern bestimmt. Zu den primären Aktionsfeldern gehören Eingangsund Ausgangslogistik inkl. Kommissionierung und Verpackung, Marketing und Vertrieb und Service. Zu den unterstützenden sekundären Aktionsfeldern gehören Unternehmensinfrastruktur, Finanzierung, Personalmanagement, Technologiemanagement und

WENIGER WARENBEWEGUNGEN

Wichtig ist auch, dass beide Seiten so miteinander arbeiten, dass logistische Warenbewegungen minimiert werden. Wenn der Händler einen Trend in der Nachfrage erkennt, bestellt er beispielsweise nicht ein Top nach, sondern ordert die Menge, die er für vertretbar hält - quasi ein Abgleich zwischen seiner Liquidität und Lagerkapazität mit dem ökologischen Footprint, die seine Bestellung und die damit verbundene Logistik auslöst. Im vorgelagerten Prozess hilft dieser Umgang dem Lieferanten, auch bei seinem Produzenten so zu bestellen und produzieren zu lassen, dass die Ökobilanz der einzelnen Teile deutlich positiver ausfällt.“

SPOSAFACTS 71

SF4_ CoverThema_Seite 68_72.indd 71

19.03.20 10:52


COVER-THEMA ALEXANDER PEREBOOM Der Geschäftsführer von Poirier über notwendige Investitionen ins Zubehör.

6.

VERKAUF ÜBER KATALOG FÜHRT NICHT ZUM ERFOLG.“

7.

WIR LASSEN IN OSTEUROPA PRODUZIEREN.“ Lia Bella über nachhaltig denkende Bräute PRODUKTION IN OSTEUROPA

Poirier über die Chancen, die der Verkauf von Accessoires bietet WACHSTUMSCHANCEN

„Unserer Meinung nach ist wichtig, dass der Einzelhändler das Brautzubehör nicht als Ergänzung seines Sortiments, sondern als Notwendigkeit ansieht! Unser Rat: Nehmen Sie den Verkauf von Zubehör in den grundlegenden Verkaufsprozess auf und erklären Sie den Mitarbeitern, wie wichtig Accessoires sind und wie sie mit diesen arbeiten können. Die Anprobe eines Kleides beginnt mit der Basis: Brautwäsche und Petticoats. Diese bestimmen die Form der Braut und damit auch die des Kleides. Nach dem ‚ Ja zum Kleid‘ ist es wichtig zu zeigen, was im Bereich Accessoires möglich ist. KOLLEKTIONEN ZUR ANPROBE

Wir verstehen, dass unsere Einzelhändler nicht unsere gesamte Kollektion im Geschäft führen können, deshalb empfehlen wir, eine Anprobe-Kollektion zu führen. Hier kommen unser umfangreicher Katalog und unsere Website ins Spiel. Der Verkauf direkt über den Katalog oder die Website ist zwar risikofrei, führt jedoch in den wenigsten Fällen zum Erfolg. Einzelhändler sollten in eine Zubehörkollektion investieren, damit die Bräute die Produkte tatsächlich sehen, fühlen und anpassen können. Dies ist der große Vorteil, den der Brautmodenhändler gegenüber dem Online-Verkauf hat. Mein Apell: Nutzen Sie diesen so optimal wie möglich. ‚NON-STOP-SHOPPING‘

Gemeinsam mit unseren Lieferanten und unserer Produktion untersuchen wir derzeit, wie wir in naher Zukunft weitere Schritte in Richtung Nachhaltigkeit gehen können. Unser Konzept ist das ‚Non-Stop-Shopping‘ zur Entlastung unserer Kunden. Dies bedeutet, dass wir unser Zubehör direkt ab Lager liefern.“

„Wir haben uns für die Produktion in Osteuropa entschieden, da die Lieferzeiten, relativ kurz sind und die Qualität und die Materialien einen hohen Standard aufweisen. Die Kontrolle ist auch einfacher, man ist innerhalb von ein bis zwei Stunden per Flug bei den Produktions­firmen. Da meine Eltern Polnisch sprechen, ist es für mich sehr einfach, Designs zu erklären und zu besprechen. Vorteil für uns: Wir können sehr schnell auf Trends reagieren und auf Kundenwünsche eingehen. Die Kleider werden standardmäßig mit DHL ausgeliefert. Das ist super einfach und man hat einen tollen Service.

duktionszeiten viel länger als in Europa und man kann nicht so schnell auf Kundenwünsche reagieren. LIEFERZEITEN

Die meisten Brautkleider können relativ schnell innerhalb von acht Wochen geliefert werden. Je nach dem Hochzeitsdatum aber auch schneller.”

NACHHALTIGKEIT IST THEMA

Wir sind durch unsere Brautmodenfachgeschäfte im Ruhrgebiet sehr nah dran an den Kunden und merken, dass das Thema Nachhaltigkeit die Bräute immer mehr beschäftigt. Jede zweite Braut fragt uns, wo die Kleider hergestellt werden und aus welchen Materialien. Die Bräute werden bewusster und sind neugieriger als früher. Wir versuchen, so wenig wie möglich in Asien herzustellen, die Lieferketten sind meist kompliziert, die Pro-

MANUELA KRIEWEN Die Inhaberin von vier Brautmoden­ fachgeschäften verantwortet die Kollektion Lia Bella, die in Osteuropa produziert wird.

72 SPOSAFACTS

SF4_ CoverThema_Seite 68_72.indd 72

19.03.20 10:52


FASHION 2021

SKIZZE CASABLANCA

BRIDALWEAR

2021 Wer die anspruchsvolle Zielgruppe moderner Bräute überzeugen möchte, muss immer einen Schritt voraus sein, gleichzeitig aber auch All Time Favourites anbieten. Was kommt? Was bleibt? Wir präsentieren die 2021er Trends, die den Spagat zwischen Innovation und Klassik meistern.

SPOSAFACTS 73

073_087_SF_7B_Trends.indd 73

19-03-20 09:44


FASHION 2021

TREND

DAS BLEIBT – DAS KOMMT BRAUTMODESAISON 2021

76  G LITTER-LAYERING Kristall-Stickerei

Muster

Glitter-Tüll

78  V INTAGE-SLEEVES Trompetenärmel

Puffärmel

Poet-Sleeves

80  M IKRO- UND MULTIMUSTER Kleinkariert

Materialmix

Mini-Applikationen

82  P EEKABOO-CORSAGE Transparenz

Struktur

Sexyness

84  P RINCESS COUTURE Millenial-Style

Accessoires

Effekt-Details

86  FARBIGE SHOWSTOPPER Eukalyptus

Gold

Blau

87  B RIDAL BOTANICALS Tropisch

Blumenspitze

Blätter

74 SPOSAFACTS

073_087_SF_7B_Trends.indd 74

19-03-20 09:44


SPECIAL EXHIBITION OFFERS

Take a look at our new collections www.dianelegrand.com

ADV BB 230x300.indd 1

dianelegrandbridal

dianelegrand

19-03-20 08:49


FASHION 2021 DAS KOMMT

GLITTERLAYERING KRISTALL-STICKEREI • MUSTER • GLITTER-TÜLL

DIANE LEGRANDE: SHINE BRIGHT LIKE A DIAMOND Die Diamant-Kollektion von Diane Legrande kombiniert funkelnde Stoffe und Effekt-Details für ein mehrdimensionales Glitzern. In diesem Modell wird Glitter-Plumetis mit Stickereien aus Perlen, Pailletten und Kristallen kombiniert. Schimmerndes Garn in den Spitzen-Applikationen ergänzt eine subtile Glitzer-Facette.

Glitzerndes Brautkleid aus der Diamant-­ Kollektion von Diane ­Legrande.

Prachtexemplar mit Glitter-­ Layering von Jarice.

Jarice: Schön ­g eschichtet Designs mit Glamour-Faktor sind in der Wedding-­ Saison 2021 Trend. Der ­Fokus liegt aber auf Natürlichkeit. Darum spielen Bridal-Brands wie Jarice mit einer abgemilderten Form des Glitzers. Glitter-Tüll schimmert unter e­ iner zarten Schicht seidig-matten Tülls hervor. Perlen und Pailletten werden nur vereinzelt eingesetzt.

WEISE: 2 IN 1

Fokus setzen mit einer Extra­ portion Glanz und Glitzer? Weises schimmerndes Band aus Organza, bestickt mit verschiedenen Perlen und Kristallsteinchen ist das perfekte Accessoire. Denn es kann sowohl als Haarband als auch als Gürtel getragen werden.

76 SPOSAFACTS

073_087_SF_7B_Trends.indd 76

19-03-20 09:44


STY LE: ALBI ORI X

N EW 2020 COL LEC TION

PRONOVIAS.COM

ADV BB 230x300.indd 1

02-03-20 16:43


FASHION 2021 DAS KOMMT

VINTAGE-­ SLEEVES TROMPETENÄRMEL • PUFFÄRMEL • POET-SLEEVES

MODE-EPOCHEN ZUM VERLIEBEN

DEMETRIOS: JANE AUSTEN VIBES 1.

1. R ENAISSANCE VIA SOTTERO AND ­M IDGLEY

Poet-Sleeves im angesagten Boho-Beach-Look. Die langen Ärmel sind unten bauschig. Den Abschluss bildet ein extralanger Manschettensaum. 2. M ID CENTURY VIA LE PAPILLON

Dieses Modell aus der Le Papillon-Kollektion von Modeca ist im Mid Century-Chic gehalten. Die langen, auseinanderlaufenden Ärmel mit Perlenschlitz sind ein Hingucker mit Wow-Garantie.

2.

Die Ärmel der Destination Romance-Kollektion sind superromantisch. Das leichte Volumen lässt uns an die Traumkleider aus dem Jane Austen-­ Film „Stolz und Vorurteil“ denken. Die transparenten Einsätze und die Tattoo-Spitzen-Details verlagern das Design ins 21. Jahrhundert.

A Bela Noiva: Feenhaft Der perfekte Design-Hybrid aus ­F lügelärmeln und Cape ist eins der Kollektions-Highlights von A Bela Noiva, vertrieben durch Basedow Fashion. Sie erinnern an die femininen Designs aus den 30er-Jahren und verleihen Vintage-­C harme.

3. 8  0ER-JAHRE VIA MAGGIE SOTTERO

Etwa vierzig Jahre nach dem Fashion-Debüt der voluminösen Schultern feiern sie nun ein Revival – frisch und modern interpretiert in Form von Mikro-Puffärmeln. 4. 70ER-JAHRE VIA WEISE

Trompetenärmel sind perfekt für den modernen Hippie-Look. Sie verleihen dem Brautkleid Leichtigkeit und Beschwingtheit, die 3. heute mehr denn je gewünscht ist.

4.

1. Poet-Sleeves von ­ ottero and Midgley. S 2. Kleid mit Perlenschlitzen von Le Papillon. 3. Mikro-­Puffärmel von Maggie Sottero. 4. Trompetenärmel aus der Kollektion Weise.

78 SPOSAFACTS

073_087_SF_7B_Trends.indd 78

19-03-20 09:44


- Gebietsschutz - 3 Kollektionen in allen Preissegmenten: Kenneth Winston - Ella Rosa - Gallery - 3 Standardlängen ohne Aufpreis - Designer Trunk Shows - Alle Kleider bis Größe 56 ohne Aufpreis - Auswahlsendungen - alle Abendkleider in kurz oder lang Alex Wiese alex.wiese@privatelabelbyg.com +49 176 64083068 Frank Ib frank@privatelabelbyg.com +45 22803084 kennethwinston.com

ADV BB 230x300.indd 1

12-03-20 15:05


FASHION 2021 DAS KOMMT

MIKRO- & MULTIMUSTER

Blumig + Geometrisch

Für einen modernen Twist und den gewissen Coolness-Faktor, den Millenial Bräute suchen, werden Blüten mit geometrischen Stoffen kombiniert.

KLEINKARIERT • MATERIALMIX • MINI-­ APPLIKATIONEN

Lisa Donetti: Im Rock der Robe verbinden sich Lagen aus Organza mit kleinen Pailletten-Karos auf besticktem Tüll sowie Applikation aus floraler Spitze. Vereinzelt angebrachte Glitzerdetails sind ein weiterer Blickfang.

KÜSSDIE­ BRAUT: ­MATERIAL-MIX

Küssdiebraut zeigt wie man Stoffe mit unter­ schiedlichen Oberflä­ chenstrukturen kombi­ niert. Das Zusammenspiel von grober Baumwoll­ spitze und feinen Paillet­ ten mit hauchzartem Tüll und ebenso zarten Spit­ zenbändern wirkt neu und überraschend.

LeMoos: Modell im

Brautkleid-Baukastensystem. Das karierte Mikro-Muster aus gesticktem Garn wird in einer abstrakteren, etwas größeren Variante im Rock aufgegriffen.

Le Papillon: Mehr ist mehr Den besonderen Charme dieses Brautkleids in A-Linie macht die Kombination der folgenden Elemente aus: 3D-Plumetis g estickte Ranken und Blüten mehrere Lagen Softtüll M ikro-Pailletten-­ Applikationen

KLEEMEIER: DETAILS

Dieses Stoffmuster aus der neuen Kleemeier-Kollektion zeigt sehr schön, wie Lagen unterschiedlicher Stoffe und Effekt-Verzierungen zu einem mehrdimensionalen Hingucker werden. Auf der Puppe wirkt der Effekt hinreißend.

80 SPOSAFACTS

073_087_SF_7B_Trends.indd 80

19-03-20 09:44


DER MODERNE ZWEITEILER FÃœR D I E B O H O - B R AU T.

BRAUTKLEID IZARRA, ZWEITEILER 119515

HAARREIF 53035

20-03_Anzeige_Sposa_Facts_RZ.indd 2 ADV BB 230x300.indd 1

06.03.20 09:09 12-03-20 14:33


FASHION 2021 DAS KOMMT

PEEKABOO-­ CORSAGE TRANSPARENZ • STRUKTUR • ­S EXYNESS

Novabella: Glamourös und sexy Vier Fakten zum Thema Peekaboo-Corsage: 1. D  ie sichtbare Konstruktion des Mieders verleiht einen cleanen, sexy Look.

ENZOANI: STATEMENT SETZEN Dieser Faux-Rückenausschnitt ist eine fantastische Neuinterpretation des klassischen Deep-V hinten. Der transparente Einsatz mit zwei absichtlich sichtbaren Corsagen-Streben gibt dem Kleid eine starke Struktur. Die stoffüberzogene Knopf leiste verbindet den Übergang und sorgt für ein harmonisches Gesamtbild.

 etails wie funkelnde Mikro-Gürtel legen den Fokus 2. D noch mehr auf das Oberteil. 3. D  ie Korsage ist ein Blickfang, der vor allem in Kombination mit einem A-Linien-Rock die Taille der Braut besonders schmal erscheinen lässt. 4. D  ie Brust-Einlagen können in verschiedenen Farben ­g eordert werden, passend zum Hautton der Braut.

RITUAL UNIONS: Hauch von Nichts Das Design aus Tüll und Blüten-Sticke­reien ist geradezu ein Kunstwerk. Das Zusammenspiel aus ­e ffektvollen Trans­p a­renzen und zauberhaften, f loralen Details und einem sichtbaren Korsett machen den besonderen Reiz dieses M ­ odells aus.

In Szene ­gesetzt: Braut­kleid mit Peekaboo-­ Corsage von ­Novabella.

Sehr sexy: Kleid der Berliner Designerin ­Karin Brettmeister von Ritual Unions.

82 SPOSAFACTS

073_087_SF_7B_Trends.indd 82

19-03-20 09:44


ADV BB 230x300.indd 1

24-12-19 14:27


FASHION 2021 DAS BLEIBT

PRINCESS COUTURE

1.

MILLENIAL-STYLE • ACCESSOIRES • EFFEKTDETAILS

1. Mules sind die perfekte Ergänzung zum Prinzessinnenkleid. 2. Sandaletten: ein eleganter Dauertrend. 3. Sooo fein und transparent: Mesh ist ein Trend, den wir auch 2021 lieben.

2.

Eglantine: Supersoft

ELSA COLOURED SHOES: MUST-HAVES

Millenials verlieben sich immer mehr in den Prinzessinnen-Look, doch sie sind anspruchsvoll. Leicht und bequem soll das Kleid sein, hauchzart und elegant, feminin aber nicht zu verspielt. Ein Rock im Ballerina-Style aus Softtüll und ein Mieder aus französischer Spitze ist eine perfekte Kombination, die vielen Bräuten gefallen wird.

MULES: Die Trend- Schuhe sind die perfekte Ergänzung zu einem märchenhaften Prinzessinnenkleid. Dank des mittelhohen Absatzes ist ein bequemes Tragegefühl garantiert. Der breite Zierriemen mit Statement-Schnalle macht den Schuh zum Hingucker. SANDALETTEN: Die sommerlich-leichten Schuhe sind ein eleganter Dauertrend in der Brautmoden-Branche und so schnell ist kein Ende in Sicht. Für frischen Wind sorgen Design elemente wie plissierter Tüll, feiner Glitzer oder auch Plateau. MESH: Fein und luftdurchlässig präsentiert

Cymbeline Power-Princess Das Pariser Bridal Label Cymbeline interpretiert den beliebten Märchenprinzessinnen-Look für moderne Powerfrauen neu. Präsentiert wird eine Kombination aus Anzug und Oberteil mit Volant-Saum und Schleppe.

sich Mesh-Stoff und ist ein Trend, den wir auch 2021 lieben. Das transparente Material kann für einen romantischen Prinzessinnen-Look mit Mikro-Flowers, Glitzer oder Schleifen kombiniert werden.

3.

84 SPOSAFACTS

073_087_SF_7B_Trends.indd 84

19-03-20 09:44


Brautkleid und Schleier für moderne ­ rinzessinnen von Lilly. P

EURO MODE DONNER: MINIMAL-CHIC Minimalistische Hochzeitskleider bleiben ein großer Trend. Anstelle auffälliger Applikationen wird mit aufregenden Schnittführungen, raffinierten Raffungen, Volants und kreativen Ausschnitten gearbeitet. In diesem cleanen und gleichzeitig dramatischen Modell ­vereint sich etwa ein Rock mit markantem Faltenwurf mit ­e inem strukturierten Corsagen-­ Mieder und kreativ interpretiertem Carmen-Ausschnitt.

Lohrengel: Bewusst reduziert

Die Prinzessinnen-Designs im Jahr 2021 strahlen mehr Leichtigkeit aus und treffen damit den Zeitgeist. Bewusst werden weniger Strass, Glitzer und Perlen verwendet. Stattdessen sorgen matte Pailletten für ein sanftes Schimmern.

A BELA NOIVA: TAILLEN-FOKUS

Moderne Prinzessinnen wünschen sich eine schmale Taille. Ein breiter Stoffeinsatz und ein in voluminösen Volants fallender Rock ergeben in Kombination eine optisch ver­sch­lankte Körpermitte. Der Carré-­ Ausschnitt vorn und die abstrakte XXL-Schleife am Rücken verleihen Couture-Charakter.

Lilly: Schmal geschnitten Die Essenz eines Prinzessinnen-Styles für die Hochzeit ist der elegante, märchenhafte Charakter. Es muss nicht zwingend ein weiter Rock sein. Dieses Kleid aus der Pure White-Kollektion von Lilly zeigt, dass auch ein schmal geschnittenes Modell romantisch und prinzessinnenhaft sein kann. ACCESSOIRE-FAVORIT: Ein langer, luftiger Schleier rundet den Look ab. Er kann wunderbar mit Tiara, Haarreif, einer funkelnden Spange, aber auch mit einem Arrangement aus ­f rischen Blumen kombiniert werden. SPOSAFACTS 85

073_087_SF_7B_Trends.indd 85

19-03-20 09:45


FASHION 2021 DAS BLEIBT

FARBIGE SHOW­ STOPPER

WILVORST: SOMETHING BLUE

Blautöne in unterschiedlichen Abstufungen ­gehören zu den Lieblingsfarben für den Mann des Tages. Helle, himmelblaue und leicht gräuliche Varianten sind besonders beliebt für einen sommerlichen Beach-Boho-Look, sie können aber ebenso glamourös und elegant kombiniert werden.

EUKALYPTUS • GOLD • BLAU

Modeca: Goldstück Warme Untertöne liegen weiterhin im Trend. Neben schmeichelnden Nude- und Pfirsich-Tönen dürfen sich Bräute in der kommenden Wedding-Saison vor allem auf die Farbe Gold freuen. Der leicht schimmernde Stoff bietet eine Basis für Spitze und Details in hellerem Cremeweiß und ist sowohl eine gute Wahl für glamouröse als auch für lässig-leichte ­B oho-Kleider.

Für Ihren Auftritt auf einer Hochzeitsmesse eignet sich dieser Show­ stopper von Casablanca.

Prof. Jo Meurer entwarf für Wilvorst diesen himmelblauen Hochzeits­ anzug.

Fashion New York: Frozen Eukalyptus Die ideale Farbalternative zum allseits beliebten Blush für die Brautjungfern ist ein kühles Mint oder Eukalyptus. Wie mit einem hauchzarten, kaum sichtbaren Eisschleier überzogen, ist diese Farbe ein Hingucker, der sowohl für Sommer- als auch Winterhochzeiten bestens geeignet ist.

Casablanca: Black ­B eauty Ein schwarzes Kleid ist ein toller Kontrast in einer Brautmoden-Kollektion – ein Showstopper. Als aufregendes Highlight macht ein Brautkleid in Schwarz immer ­e twas her. Die Zielgruppe hierfür ist zwar klein, doch ­b eständig. 86 SPOSAFACTS

073_087_SF_7B_Trends.indd 86

19-03-20 09:45


DAS BLEIBT

BRIDAL ­ OTANICALS B

Weise: Blumenkranz 2021

TROPISCH • BLUMENSPITZE • BLÄTTER

Blumen für Bräute werden nie aus der Mode sein. Die Herausforderung besteht allerdings darin, immer neue Versionen anzubieten, die den Wünschen neuer Generationen entsprechen. Weise tut dies etwa mit einem Haarband, das mit 3D-Blüten aus mehrlagigem Stoff verziert ist. Zarter Tüll verleiht einen verspielten Charakter.

Maggie Sottero: Tropical Boho

Madi Lane: Wüstenblume

Blattmuster und -stoffe sind ein großer Teil der Bridal-­ Designs. Maggie Sottero kombiniert in der neuen ­Kollektion etwa die It-Pf lanze Monstera mit dem dauerhaften Lieblings-Style Boho. Besonders aufregend ist die Schleppe aus aneinandergesetzten Blättern.

Florale Spitze ist ein effektvolles Material, das den Braut-Look sanft, verträumt und fröhlich wirken lässt. Darum lieben Bräute welt­ weit dieses Design. Madi Lane präsentiert ein ­z auberhaftes Modell mit großen und kleinen Blüten, Knospen, Blättern und Ranken.

CASABLANCA: NATÜRLICH SCHÖN

Zarte Blätter- und Blütendetails ranken sich natürlich und Figur schmeichelnd am Mieder der Casablanca-Robe entlang. Diese Applikationen geben dem Brautkleid eine natürliche und romantische Struktur.

Romantisches Brautkleid mit Blätterund Blütendetails von Casablanca.

SPOSAFACTS 87

073_087_SF_7B_Trends.indd 87

19-03-20 09:45


INTERBRIDE 2020 FASHION MEETS BUSINESS

DER INTERNATIONALE BRANCHENTREFFPUNKT

IM HERZEN EUROPAS

24. - 26. 05 | 2020 Messe Düsseldorf

INTERBRIDE_11_SP2001_D.indd 2

21-11-19 13:37


INTERBRIDE_11_SP2001_D.indd 3

21-11-19 13:37


ANDERER MEINUNG? Diskutieren Sie mit uns auf www.sposafacts.eu

TAKTUNG, TIMING, TEAMBUILDING Der Einkauf bildet für den Hochzeitsmode handel die Grundlage des Erfolgs. Kein Wunder, dass er stets Gesprächsstoff bietet. Was lässt sich bei den Abläufen rund um Messe, Order und Auslieferung optimieren? Sposa Facts Magazin hat sich bei Handelsprofis umgehört! INTERVIEWS Stefanie Hütz und Cintha Rood

FOTO Nina Skripietz

90 SPOSAFACTS

090_092_SF_7A_Taktung_Timing.indd 90

19-03-20 09:44


FASHION 2021 Christine Rührlinger

Andrea Jaggi

Michael ­Voßen

Hänsel & Gretel, Gunskirchen/ Österreich

Braut Paradies, Thun/Schweiz

Traumkleid, ­Düsseldorf/ Deutschland

„Ich wünsche mir eine große Messe, auf der alle vertreten sind.“

„Die Interbride müsste man früher termin­ ieren.“

„Ich kalkuliere das Budget, ­Mit­arbeiterinnen übernehmen das Kreative.“

PERFEKTER EINKAUFSMESSETERMIN?

„Die Entwicklung ‚immer mehr und immer früher‘ ist meines Erachtens eine falsche und tut der Branche nicht gut. Der Einkauf gestaltet sich zunehmend zeitund kostenintensiv – auch für die Lieferanten. Ich wünsche mir eine große europäische Messe, auf der alle Marken vertreten sind. Wir Einkäufer könnten in einer Woche mit einer Reise alles erledigen.“

„Ich fand die Messetermine bis dato sehr gut. Jetzt müsste man jedoch überlegen, die Interbride etwas früher zu terminieren, da die Verkaufssaison sich sehr nach vorne verlagert hat. Die Bräute kommen jetzt bereits im September zur Anprobe.“

„Die Messetermine der Veranstaltungen, die wir besuchen, liegen optimal. Denn bis dahin hatten wir genügend Zeit, einen guten Eindruck aus der laufenden Saison zu gewinnen und zu wissen, welche Label und Ware gut gelaufen sind und was fehlte. Dies ist für mich die Grundlage, Entscheidungen in der Orderrunde sinnvoll treffen zu können.“

WANN UND WO ORDERS PLATZIEREN?

„Ich werde meine Strategie verändern und mich zwar frühzeitig gut informieren, meine Orders aber so spät wie möglich abgeben. Vielleicht lernen unsere Lieferanten daraus etwas.“

„Ich besuche jedes Jahr Prono­ vias in Barcelona, Ladybird in Holland und im Mai die Interbride in Düsseldorf.“

„Zum größten Teil platzieren wir unsere Orders auf der Interbride beziehungsweise direkt bei den Lieferanten vor Ort oder in ihren Showrooms. Deutlich weniger in Essen und Barcelona. Zu unserem Bedauern präsentieren sich immer weniger Hersteller auf Messen. Ihre Inhouse-Termine sind zudem teils deutlich vor den üblichen Veranstaltungen. Das ist enorm aufwändig und führt zu Termin- sowie Kauf­druck zum falschen Zeitpunkt.“

WER KOMMT MIT ZUM EINKAUFEN?

„Ich fahre schon seit Jahren allein zum Einkauf und genieße das. Es geht alles schneller und ich brauche keine verschiedenen Meinungen zu filtern. Zu ein paar ausgewählten Veranstaltungen nehme ich ein Mitglied des Verkaufsteams mit, ab und zu begleiten mich mein Mann oder eines unserer erwachsenen Kinder.“

„Wenn es die personelle Situa­ tion erlaubt, begleitet mich jemand vom Team, ansonsten ist meine gute Freundin seit Jahren Unterstützerin im Einkauf und macht das sehr gut!“

„Planung und Einkauf besprechen wir im Team bestehend aus Geschäftsführung, Verkauf, Schneiderei und Marketing. Ich kalkuliere das Budget und unsere Mitarbeiterinnen übernehmen den kreativen Part. Aus meiner Sicht sind Verkauf und Schneiderei viel näher an der Kundin als die GF und somit ist auch das Gefühl für die Ware ausgeprägter. Die Marketing-Verantwortlichen haben einen sehr guten Blick für kommende Trends.“

WANN WAREN­ LIEFERUNG?

„Die Liefertermine sind mir nicht so wichtig. Bei Nachbestellungen allerdings sind die Lieferzeiten zu lang. Das verunsichert auch die Bräute. Da sie überall hören, dass es Lieferzeiten von bis zu neun Monaten gibt, kommen sie inzwischen bereits bis zu eineinhalb Jahren vor der Hochzeit, was für eine Entscheidungsfindung natürlich viel zu früh ist.“

„In der Regel klappt es bei allen Lieferanten sehr gut mit den Lieferungen, sodass ich ab August/ September bereits neue Modelle präsentieren kann. Leider gibt es aber auch solche, die bis zu zehn Monate benötigen und das ist ärgerlich!“

„Mit den Lieferterminen sind wir nur teilweise zufrieden. Die Ware kommt zwischen September und November bei uns an, zum Teil in Etappen. Optimal wäre es, die Kollektionen bis Anfang Oktober vollständig zu haben, da dann bereits die ersten Kundinnen nachfragen. Bilder für die Homepage und sonstige Marketingtools erhalten wir leider auch sehr unterschiedlich in Bezug auf Zeitraum und Qualität.“

SPOSAFACTS

090_092_SF_7A_Taktung_Timing.indd 91

91

19-03-20 09:44


Gottfried Steinecker

Denise Starke,

Joanne ­Bleijenburg

Steinecker ­ Moden, Randegg/­ Österreich

Dodenhof, ­Posthausen/ Deutschland

Hony Bruidsmode/­ Niederlande

„Wir sind nach Barcelona mit dem Einkauf ­fertig.“

„Optimaler Zeitpunkt für eine große ­Messe wäre ­Anfang Mai.“

„Wir werden das Meiste in ­Barcelona ­kaufen.“

PERFEKTER EINKAUFSMESSETERMIN?

„Die diesjährigen Präsentationen der Pronovias Group in Barcelona und das Angebot an Festmoden auf der Gallery in Düsseldorf belegen, dass die Messen immer früher stattfinden. Wir sind mittlerweile nach der Barcelona Bridal Week mit unserem Einkauf fertig. Die Interbride in Düsseldorf ist für die Brautmode definitiv zu spät, dorthin schicken wir nur unser Herrenmode-Team für einen Tag.“

„Aus unserer Sicht sollte es abgestimmt auf die saisonalen Frequenzen unserer Brautkundinnen eine große starke Messe geben. Als Zeitpunkt wäre Anfang Mai optimal.“

„April und Mai sind für uns die perfekten Kaufmomente. Zu diesem Zeitpunkt können wir die vorherige Saison richtig einschätzen. Außerdem kommen die gekauften Kleider pünktlich zur neuen Saison an.“

WANN UND WO ORDERS PLATZIEREN?

„Vorprogramme ordern wir auf dem ABC Salon in München sowie bei der Pronovias Group in Barcelona bereits im Januar, den Großteil dann auf der Barcelona Bridal Week.“

„Zum größten Teil ordern wir bei den Lieferanten direkt oder auf den Messen Bridal Fashion Week Barcelona und Interbride Düsseldorf.“

„Wir haben oft Hausshows verschiedener Marken besucht. Dieses Jahr ist das anders. Wir werden die meisten Marken während der Messe in Barcelona kaufen. Wir konzentrieren uns dort auf Brautkleider. Accessoires kommen später.“

WER KOMMT MIT ZUM EINKAUFEN?

„Als einer der wenigen Filialbetriebe in dieser Branche sind wir mit unseren vier Standorten komplexer organisiert als andere. Meine Frau Petra Steinecker und unsere Kollegin Marion Linke erledigen den Braut- und Abendmodeeinkauf. Für den Bräutigam­ einkauf gibt es ebenfalls ein Zweier-Team. Als Geschäftsführer koordiniere ich beide Teams, führe Verhandlungen mit den Lieferanten, Troubleshooting mitunter inklusive.“

„Bei Dodenhof begleitet die Teamleiterin der Braut- und Abendmode die Einkäuferin des gleichen Bereichs zu den Messen. Als Bereichsleitung bin auch ich dabei, um neue Eindrücke zu gewinnen, strategische Gespräche mit den Lieferanten zu führen und Stimmungen aufzunehmen.“

„Mein Mann begleitet mich vor ­ llem für die Budgets. Gemeina sam überwachen wir die Preisstruktur unserer Kollektion. Wo ich hauptsächlich sehe, welche Modelle gut verkauft werden, weiß der Floor-­Manager genau, was im Verkauf passiert. “

WANN WAREN­ LIEFERUNG?

„Unser Unternehmen ist auch in der Tagesmode aktiv. Es gibt eine Diskrepanz zwischen Tagesund Festmode. Die Lagerumschlagsgeschwindigkeit liegt beim Brautkleid knapp unter 1,0 – in der Tagesmode wäre das nicht zu tolerieren. Es bedarf gestaffelter Lieferrhythmen, unterjähriger Programme, rascherer Nachlieferungen (Stichwort NOS) und eines modernen Datenaustauschs zwischen Indus­ trie und Handel.“

„Die Lieferanten bieten zu flexi­ ble Liefertermine ohne verbindliche Genauigkeit. Unser idealer Lieferrhythmus wäre ein kleines Pre-Programm im August und der Schwerpunkt der neuen Kollektion im September. Während der Saison würden wir uns kürzere Lieferfristen bei den Einzelbestellungen wünschen. Diese sind oftmals zu lang.“

„August und September sind i­deal. Wir bevorzugen, die bestellten Kleider so schnell wie möglich ­geliefert zu bekommen. Einige Bräute erwarten, dass sie die gesamte Kollektion schon im August anprobieren können, da viele Kleider schon früh in den sozialen Medien zu sehen sind. Da wir bereits im April kaufen, sind die meisten Kleider im August im ­Geschäft.“

92 SPOSAFACTS

090_092_SF_7A_Taktung_Timing.indd 92

19-03-20 09:45


THANK YOU

FOR CELEBRATING THE BEST IN BRIDAL TOGETHER WITH US

Bridal Event Amsterdam

WWW.BRIDALEVENTAMSTERDAM.COM ADV BB 230x300.indd 1

12-03-20 08:34


MESSE-INFOS

MESSEN EVENTS

FOTO GALLERY FASHION

Die Gallery Fashion findet im nächsten Jahr vom 30. Januar bis 1. Februar statt.

MÄRZ 29. BIS 30. MÄRZ

MAGGIE SOTTERO ­EINKAUFSTAGE

Das Team von Lark Bridal (Vertrieb Maggie Sottero) lädt Kunden ins Novotel am Amsterdamer Flughafen Schiphol zu ihren Einkaufstagen. Es gibt eine Mannequin-Ausstellung und eine kleine Runway-Show. • NOVOTEL SCHIPHOL AMSTERDAM • W WW.MAGGIESOTTERO.COM

6. UND 7. APRIL

HAUSMESSE MARYLISE & REMBO STYLING

„Unsere Kunden können zwei wunderschöne und völlig unterschiedliche Kollektionen erwarten. Wir bieten coole Modenschauen mit Cocktails und fantastischem Essen an“, so die Verantwortliche Chiara de Vlieger. Anmeldungen gerne an viktoria@mrfg.be. • ANTWERPEN • W WW.MARYLISEBRIDAL.COM • W WW.REMBO-STYLING.COM

APRIL 5. BIS 7. APRIL

TRÈS CHIC EVENT AMSTERDAM

„Wir laden ausgewählte Partner aus der ganzen Welt nach Amsterdam“, freut sich Jan Brinkman, Marketing und Sales von Très Chic. „Wir verwöhnen unsere Kunden an drei Tagen (zwei Übernachtungen) und bitten sie ins Okura Amsterdam. Dieses 5-Sterne-Hotel gehört zur Gruppe der ‚Leading Hotels of the World‘. Wir organisieren eine Gala mit Dinnershow, bei der die Models unsere neuen Kollektionen auf dem Laufsteg präsentieren. Darüber hinaus werden wir während einer nächtlichen Kreuzfahrt Amsterdams Sehenswürdigkeiten besichtigen und an den drei Tagen herrlich speisen. Es ist eine All-inclusive-Veranstaltung“, schwärmt Brinkman. Ausgewählte Kunden erhalten per Post oder E-Mail eine Einladung. • HOTEL OKURA, AMSTERDAM • W WW.TRESCHICBRIDALWEAR.COM

15. APRIL BIS 15. MAI

TRÈS CHIC EVENT ­HENGEVELDE

Très Chic lädt seine Kunden vom 15. April bis 15. Mai ins Stammhaus im niederländischen Hengevelde ein. Dort können Brautmodenfachgeschäfte die kompletten TC-Kollektionen auf Puppen bewundern. • SHOWROOM TRÈS CHIC, HENGEVELDE • WWW.TRESCHICBRIDALWEAR.COM

MAI 8. BIS 10. MAI

KLEEMEIER HAUSMESSE

Die Hausmesse von Kleemeier findet im eigenen Firmengebäude vom 8. bis 10. Mai statt. Hier haben Kunden die Möglichkeit, sich intensiv mit der neuen Kollektion und Trends zu beschäftigen. • KLEEMEIER, RAUSCHENBACHSTRASSE, HOF • W WW.KLEEMEIER.COM

94 SPOSAFACTS

094_096_SF_5_Messeueberblick.indd 94

19-03-20 09:45


FOTO (3) NINA SKRIPIETZ FOTOGRAFIE

16. BIS 18. MAI

Auf der Interbride in Düsseldorf wird auch ein großes ­Angebot an festlicher Herrenmode präsentiert.

EUROPEAN BRIDAL WEEK

Zum sechsten Mal öffnet die European Bridal Week in Essen dieses Jahr ihre Türen. Super praktisch: Auf der Website können Sie sich und Ihr gesamtes Team online anmelden und sparen sich die Wartezeit vor Ort. Hinweis: Einige Catwalk-Shows sind nur mit Einladung zu besuchen und da das Theater als Ort der Shows Platz für 350 Personen bietet, sollten Sie frühzeitig für einen Sitzplatz sorgen. • M ESSE ESSEN • W WW.EUROPEANBRIDALWEEK.DE Auch Braut & Bräutigam ­Magazin sowie Sposa Facts wird sich auf der Interbride den Fach­geschäften ­vorstellen.

16. BIS 18. MAI

LADYBIRD DEALER EVENT

Was für eine Location: Direkt an der holländischen Nordseeküste ­g elegen, bietet das Grand Hotel Huis ter Duin die perfekte Kulisse für den Launch der neuen Kollektion des niederländischen Unternehmens. Die Kollektion feiert den Facettenreichtum der Weiblichkeit: Von ­moderner Semi-Transparenz über dramatische Rücken bis hin zu körperbetonten Schnitten wird hier alles geboten. Nur auf Einladung. • G RAND HOTEL HUIS TER DUIN ­NOORDWIJK • W WW.LADYBIRDDEALEREVENT.COM

24. BIS 26. MAI

INTERBRIDE

Mode, Schuhe, Accessoires – die Interbride bietet Einkäufern einen all­ umfassenden Überblick über die neusten Trends. Zum achten Mal findet die Messe nun schon statt, dieses Mal allerdings nicht in Halle 3 wie in den letzten Jahren, sondern in den Hallen 12 und 13. • M ESSE DÜSSELDORF, • WWW.INTERBRIDE.EU

19. UND 20. MAI

SUPREME CELEBRATION

Die Supreme Celebration ist die Münchener Orderplattform für festliche Anlässe. Hier zeigen verschiedene europäische Aussteller Abendmode für Erwachsene und Kinder inklusive der passenden Accessoires. • MTC WORLD OF FASHION, MÜNCHEN • W WW.MUNICHFASHION­COMPANY.COM

JUNI

HALLEN 12 UND 13

ALLES ÜBER DIE DIESJÄHRIGE INTERBRIDE AUF SEITE 100.

06. BIS 08. JUNI

ROME FASHION WEEK

Die Rome Fashion Week präsentiert Eveningwear-Kollektionen weltweiter Designer und ist ganz darauf ­a usgelegt, Buyer und Aussteller ­z usammenzubringen. Demetrios, ­P ronovias oder Musani sind nur ­B eispiele einer langen und namhaften Ausstellerliste. Das Event geht ­jeweils von 9.30 bis 18.30 Uhr, am 08. Juni bis 16 Uhr. • FIERA DI ROMA, ROM • W WW.ROMEFASHIONWEEK.IT SPOSAFACTS 95

094_096_SF_5_Messeueberblick.indd 95

19-03-20 09:45


FOTO (2) NINA SKRIPIETZ FOTOGRAFIE

MESSE-INFOS

Hosenanzüge werden 2021 ein großer Trend.

Für gute Stimmung sorgen neue Trends und innovative ­Kollektionen.

8. BIS 14. JUNI

VALMONT BARCELONA BRIDAL FASHION WEEK

Die Barcelona Bridal Fashion Week ist wie immer eine Brautmesse der Superlative. Zunächst finden die aufwändigen Fashion-­Shows mit 35 Designern und mehr als 900 präsentierten Outfits statt, ab dem 12. Juni lädt die Messe zum Inspirieren, Ordern und Networken ein. Toller Service: Alle Shows kann man via Livestream anschauen und verpasst so keinen neuen Trend. • FIRA BARCELONA

25. BIS 28. JUNI

SI SPOSAITALIA

Die Si Sposaitalia ist sicherlich eine der renommiertesten Brautmessen, bei der sich auch für diese Saison wieder große Namen tummeln. Carlo Pignatelli, Nicole Spose, Roberto Cavalli, Blumarine und Rembo sind nur einige davon. Große Neuerung und absolutes Highlight: Das Projekt #sigreenbridal: Auf dem Laufsteg und in den Ausstellungen werden unter anderem Designs präsentiert, die wichtige Themen wie „Nachhaltigkeit“, „Recycling“ oder „ethische Herstellung“ betonen. • FIERAMILANO CITY, GATE 4, MAILAND • W WW.SPOSAITALIACOLLEZIONI. FIERAMILANO.IT • FIERA DI ROMA, ROM • W WW.ROMEFASHIONWEEK.IT

• WWW.BARCELONABRIDALWEEK.COM

14. BIS 16. JUNI

WHITE GALLERY/LBFW

Die London Bridal Fashion Week und die White Gallery sind auf Juni verschoben worden. Hier in London finden Einkäufer von überall auf der Welt die neusten Kreationen von mehr als 250 internationalen Brautmoden-Designern sowie von luxuriösen Couture-Labels. Neben zahlreichen Modenschauen sind auch die am Morgen und Nachmittag angebotenen Seminare mit Themen wie „In den Plus-Size-Markt einsteigen“ einen Besuch wert. • E XCEL LONDON

SEPTEMBER JULI

13. BIS 15. SEPTEMBER

25. BIS 27. JULI

Es gibt viele Highlights der Harrogate Bridal Show, die jedes Jahr über 5000 Besucher verzeichnet. Zum ­B eispiel das wunderschöne Theater, in welchem die Catwalk-Shows stattfinden, die alljährliche Verleihung der Bridal Buyer Awards oder die informativen „Ask the Expert“-Sessions, in denen Marketing-, Sales- und PR-Profis ihre Geheimnisse verraten.

GALLERY FASHION

Agencies und Premium Brands, Contemporary, Design und Avantgarde, Accessoires und Schuhe sowie Evening & Occasion: Die Gallery Fashion vereint alle Segmente an ­e inem Ort. Hier werden über 800 verschiedene Brands ausgestellt und das Ausstellerportfolio wird jede ­S aison erweitert. • AREAL BÖHLER, DÜSSELDORF • W WW.GALLERY-DUESSELDORF.DE

HARROGATE BRIDAL SHOW

• HARROGATE CONVENTION CENTRE • W WW.THEHARROGATEBRIDALSHOW. CO.UK

• W WW.LONDONBRIDALWEEK.COM • W WW.WHITEGALLERY.COM

96 SPOSAFACTS

094_096_SF_5_Messeueberblick.indd 96

19-03-20 09:45


www.blog.CG.fashion

SEE YOU AT INTERBRIDE DÜSSELDORF 24.05. – 26.05. / HALL 12

korregiertes_Format_Sposa_230x300.indd 1 Unbenannt-1 1

16.01.20 10:27 16.01.20 11:40


MESSE-INFOS

FOTO (2) NINA SKRIPIETZ FOTOGRAFIE

Auf der Interbride können neben Brautkleidern auch Accessoires geordert werden.

IMPRESSUM

Sposa Facts Magazin Sposa Facts Magazin, die unabhängige Fachzeitschrift für Hochzeitsmode, ist eine Ausgabe von Bruidmedia/Brautmedia. Sposa Facts Magazin veröff entlicht branchenrelevante Informationen für den Hochzeitsmarkt.

JANUAR 2021 19. BIS 22. JANUAR

IF WEDDING FASHION

Zum 15. Mal werden im größten Messecenter der Türkei zahlreiche Hochzeits- und Eveningwear-Aussteller präsentiert, darunter auch Kindermode und Accessoires. Die IF Wedding Fashion lädt sowohl zur Messe als auch zu begleitenden Fashion-Shows ein. • FUARIZMIR, IZMIR • HTTPS://IFWEDDING.IZFAS.COM.TR/ INDEX.PHP/EN/

30. JANUAR BIS 1. FEBRUAR

GALLERY FASHION

Im Halbjahres-Turnus findet die Galley Fashion jeweils im Januar und Juli in Düsseldorf auf dem Areal Böhler statt. Jede Messe wird vom Showroom Concept begleitet: Mit jeweils schon einem Tag vor und nach der Messe können Aussteller hier ganze fünf Tage lang ihre Kollektionen präsentieren und in aller Ruhe Kunden empfangen. • AREAL BÖHLER, DÜSSELDORF • WWW.GALLERY-DUESSELDORF.DE

FEBRUAR 2021 13. UND 14. FEBRUAR

ABC-SALON

Der ABC-Salon in München, das sind Ordertage für Braut-, Abendund Cocktailmode, auf denen hochkarätige Brands und bekannte Traditionsmarken ihre Kollektionen präsentieren. Der „Salon“ wird hier wörtlich genommen: Die entspannte Atmosphäre lädt zum Austausch und Networking ein. • MOC VERANSTALTUNGSCENTER, MÜNCHEN • WWW.ABC-SALON.DE

CHEFREDAKTION: Susan Lippe-Bernard REDAKTION: Nikki Bijhouwer, Suzanne Ophoff, Jody Pluimers, Annika Priemer, Lisanne van Groeningen, Cintha Rood, Sterre van den Berg, Smilla Tschuschke, Lara Kutsch, Sarah Weinforth LAYOUT UND LITHO: K&M Satz und Repro, Bruidmedia LAYOUT-KONZEPT: Balthazar Studio DRUCK: Senefelder Misset PRODUKTION: Marcella Flores, Simone Mengel, Ulrich Schäder ANZEIGEN: Claudia Maisner, Annika Brinker, Ulrich Schäder GESCHÄFTSFÜHRUNG: Rob Klaarenbeek VERTRIEB: Kontrollierter Vertrieb an Einzelhändler, Hersteller, Importeure und Vertreter der Hochzeitsbranche in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande und Belgien REDAKTION, ANZEIGENVERKAUF UND ABONNEMENTVERWALTUNG: Bruidmedia B.V. (Niederlande und Belgien) Uraniumweg 17e NL-3812 RJ Amersfoort Tel. 0031 (33) 7 503 500 Fax 0031 (33) 7 503 501 info@sposafacts.eu Brautmedia GmbH (Deutschland, Österreich, Schweiz) Hörsterplatz 2b D-48147 Münster Tel. 0049-251-53902-0 Fax 0049-251-53902-30 www.sposafacts.eu Nichts aus dieser Ausgabe darf ohne schrift liche Einwilligung des Herausgebers nachgedruckt oder in irgendeiner Weise vervielfältigt werden. Der Autor gibt dem Verleger die unwiderrufl iche Zustimmung, das von dem Autor angebotene Werk zu veröff entlichen. Die Ar tikel in dieser Ausgabe sind urheberrechtlich geschützt. Der Autor schützt den Herausgeber der Zeitschrift vor irgendwelchen Ansprüchen Dritter. Für unaufgefordert eingesandtes Redak tionsmaterial übernimmt der Verlag keine Gewähr.

© 2020 Brautmedia/ Bruidmedia www.sposafacts.eu

JA H R G A N G 2 0 N R . 2 // W W W. S P O SA FAC T S . E U

DI E U NAB HÄNG IG E FACH Z E ITSCH R I FT F Ü R HOCH Z E ITS MODE

DER HOCHZEITSMARKT WIRD BUNTER

FOTO TITELBILD: Atelier Pronovias Cruise Collection

J A H R G A N G 2 0 N R . 2 // W W W. S P O S A F A C T S . E U

ALLE MESSETERMINE AUCH AUF WWW.SPOSAFACTS.EU

S TO R E S D E R Z U K U N F T DEKO, LICHT, LADENBAU

D I V E R S ITÄT

BRIDALWEAR

2021 WAC H STU M O D E R N AC H H A LTI G K E IT ?

SO POSITIONIEREN SICH ERFOLGREICHE MARKEN

Was kommt? Was bleibt?

DIE WICHTIGSTEN BRANCHEN-NEWS

98 SPOSAFACTS

094_096_SF_5_Messeueberblick.indd 98

19-03-20 09:45


Liz

ACCESSORIES

EVENING

COLLECTIONS 2021 www.weise.eu

2019_01_weise.indd 1 ADV BB 230x300.indd 1

24.02.2020 13:49:04 24-02-20 16:03


MESSE-INFOS

INTERBRIDE

Als internationale Ordermesse vereint die Messe die wichtigsten Themen für die Fachhändler unter einem Dach: Hochzeits-, Braut- und Eventmode und Accessoires. Als Branchentreffpunkt im Herzen Europas werden Fachbesucher aus verschiedensten Ländern erwartet.

24. BIS 26. MAI

Auf Wunsch der Fachgeschäfte wurde der Messetermin auf Ende Mai gelegt.

3 TAGE MESSE

Am Sonntag, Montag und Dienstag sind die Hallen für alle Gäste von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Hallen schließen um 20 Uhr. Vom Parkplatz P2 gibt es ­einen regelmäßigen Shuttle-Service ­direkt bis vor die Tür der Hallen. Der Großparkplatz P2 ist kostenfrei. Hotels unterschiedlicher Preiskategorien bieten Zimmer zu Vorzugspreisen an.

REGISTRIERUNG & TICKETING

Einfach online über www.interbride.eu registrieren und im Anschluss die Eintrittskarten direkt ausdrucken. Die Tickets für den Besuch der Messe sind kostenlos. Als B2B-Messe erhalten ausschließlich Fachbesucher Eintritt.

HALLEN 12 UND 13

Die Interbride wird in den Hallen 12 und 13 stattfinden. Auf insgesamt 28.000 qm präsentieren internationale Branchengrößen ihre Kollektionen 2021.

ESSEN & TRINKEN

FOTO NINA SKRIPIETZ

In Halle 12 liegt die Food Plaza mit internationalen Speisen. Das Restaurant ist barrierefrei und mit Außenterrasse ausgestattet. In beiden Hallen befinden sich zusätzlich Snackbars mit kalten und warmen Speisen. Softdrinks, Barista-Kaffee und Tee erhalten Messegäste kostenlos in den verschiedenen Lounge-Bereichen.

HALLENPLAN Download auf www.interbride.eu

100 SPOSAFACTS

100_101_SF_5b_Interbride.indd 100

19-03-20 09:45


Die Messe Düsseldorf ist seit acht Jahren zuverlässiger Partner und Austragungsort der Interbride.

VON 18 BIS 20 UHR FINDET AM SONNTAG UND AM MONTAG IN DER ZENTRALEN ZONE DER HALLE 13 JEWEILS EINE HAPPY HOUR FÜR ALLE FACH BESUCHER UND AUSSTELLER STATT. DIE AUSSTELLER DER INTERBRIDE LADEN EIN!

INFOR MATIONEN UND TIPPS ZUR ANREISE MIT BUS, BAHN UND FLUGZEUG UNTER WWW.INTERBRIDE.DE

SPOSAFACTS

100_101_SF_5b_Interbride.indd 101

101

19-03-20 09:45


ADV BB 230x300.indd 1

17-03-20 10:47


Advertorial

MARYLISE & REMBO STYLING: NACHHALTIGE BRAUTMODE-KOLLEKTION

GRÜNER DURCHBRUCH IN DER BRAUTMODE

NACHHALTIGKEIT AUF DIE GESAMTE KOLLEKTION ZU ÜBERTRAGEN, IST UNSERE LANGFRISTIGE VISION“ - CHIARA DE VLIEGER

Das belgische Familienunternehmen Marylise & Rembo Styling (MRFG) verfolgt seit jeher einen nachhaltigen Ansatz: Von erneuerbaren Energien bis hin zur fair gehandelten Tasse Kaffee. Jetzt erweitert die Marke ihre nachhaltige Linie - einzigartig in der Hochzeitsmodebranche - um zwanzig stilvolle Brautkleider. Modern, elegant und minimalistisch: Die 20 Kleider fügen sich nahtlos in die gesamte Rembo Styling 2021-Kollektion ein. Für MRFG ist diese nachhaltige Linie ein weiterer Schritt in Richtung eines noch umweltfreundlicheren Auftretens. Die treibenden Kräfte hinter dem Projekt des Hochzeitskleid-Spezialisten sind Managing Director Chiara de Vlieger sowie Modellmacherin Ann-Sofie und Designerin Ruth.

SPOSAFACTS

103_SF2002_8_Rembo.indd 103

103

19-03-20 09:46


Advertorial

NACHHALTIGES POTENZIAL Chiara: „Unter dem Namen ‚Close the Loop‘ haben das f lämische District of Creativity und ‚Flanders Circular‘ ein Tool entwickelt, das Modeunternehmer unterstützt, damit sie noch nachhaltiger arbeiten können. Wir haben uns 2018 für das Nachhaltigkeitsprogramm angemeldet und wurden schnell ausgewählt.“ Die Initiative sah im Familienunternehmen einen interessanten Partner. Ann-Sofie: „Mode ist natürlich sehr schön und macht Spaß, aber ist auch eine der umweltschädlichsten Branchen.“ Chiara stimmt zu: „Brautkleider werden im Normalfall nur einen Tag lang getragen. Außerdem geben Bräute ihre Kleider danach nicht gerne wieder ab. Dies steht im Widerspruch zu der Idee von Close the Loop, die einen zirkulären Ansatz fördert.“ MINIMALISMUS IM TREND Der Vorteil der Zusammenarbeit mit Close the Loop war die intensive Betreuung durch Experten im Bereich der Nachhaltigkeit. „Das war sehr lehrreich, vor allem, weil es ein komplizierter Prozess war. Unsere Lieferanten hatten zum damaligen Zeitpunkt keine nachhaltigen Alternativen. Glücklicherweise haben sie die Bedeutung jedoch erkannt und konnten ein Jahr nach unserer Anfrage nachhaltige Materialien liefern“, sagt Chiara. Für die Gestaltung der Kleider war ein völlig neuer Ansatz erforderlich. Ruth: „Anstatt zuerst zu entwerfen und nach Stoffen zu suchen, musste ich zuerst prüfen, welche Stoffe überhaupt verfügbar sind. Die Tatsache, dass die Kleider minimalistisch aussehen, hat nichts mit Nachhaltigkeit zu tun. Minimalismus ist aber jetzt ein wichtiger Trend und ein Stil, den wir sehr mögen.“

SOFORT EINSATZBEREIT Die wunderschönen Kleider bestehen aus Tencel, Leinen und Hanf. Die Stoffe werden zu 100 % in Belgien hergestellt. Ruth: „Sicherlich sind diese Stoffe in der Brautmode absolut einzigartig, aber sie wirken sehr schön und schick und haben ihr eigenes Look-and-Feel. Wir lernten während des Prozesses, dass man über das Material hinausschauen muss. Die Herkunft von Produkten ist für die Nachhaltigkeit genauso wichtig. Wir entwerfen in Belgien und produzieren in Portugal in unserer eigenen Werkstatt, wodurch unser ökologischer Fußabdruck ohnehin sehr klein ist.“ Das Ziel des Trios ist ein vollständig nachhaltiger Geschäftsbetrieb. DETAILVERLIEBT „Die kontinuierliche Nachhaltigkeit im Geschäftsbetrieb funktioniert nicht über Nacht“, sagt Ruth, „das fängt damit an, dass man jeden im Unternehmen sensibilisiert. Und wir erklären, warum wir die Entscheidung getroffen haben, nachhaltiger zu sein“. Das Team der MRFG hört nicht auf, alternative, umweltfreundliche Materialien in das

„Schritt für Schritt haben wir uns informiert, wie wir die 20 Kleider nachhaltig gestalten können: von den Details bis zu den Stoffen.“

„LANGFRISTIG WOLLEN WIR DIE GESAMTE KOLLEKTION NACHHALTIG GESTALTEN.“ - CHIARA DE VLIEGER

104 SPOSAFACTS

103_SF2002_8_Rembo.indd 104

19-03-20 09:46


Advertorial

FÜR MICH BEDEUTET NACHHALTIGKEIT, BEWUSSTE ENTSCHEIDUNGEN ZU TREFFEN.“ - RUTH

Sortiment zu integrieren. Langfristig ist geplant, dass die genutzten Materialien möglichst vollständig wiederverwendet werden sollen, damit auch Abfall vermieden wird. Chiara: „Wenn es um die Produktion geht, wollen wir effizienter sein. Wir wollen den gesamten Restabfall, den wir beim Schneiden der Muster für die Kleider erzeugen, zu Garn verarbeiten. Dieses Garn soll schließlich in unseren neuen Kollektionen wiederverarbeitet wer-

„IN DER BRAUTMODE SIND UNSERE STOFFE ABSOLUT EINZIGARTIG.“

FOTO KARLIJNE GEUDENS

- RUTH

2021 sollen 35 % der Rembo-Kollektionen aus nachhaltig produzierten Kleidern bestehen.

den. Im Moment ist das noch ein Traum, den wir in unserem Studio in Portugal verwirklichen wollen.“ NACHHALTIGE LINIE Ann-Sofie: „Das Wichtigste, was wir im vergangenen Jahr über Nachhaltigkeit gelernt haben, ist, dass es sich um einen Prozess handelt. Unser Fehler war, dass wir zu schnell viele große Schritte machen wollten: Wir glaubten so sehr an unser Ziel, dass wir zu schnell dachten. Am Ende haben wir uns in nur einem Jahr von einem regulären Unternehmen zu einem vollständig nachhaltigen Unternehmen entwickelt. Und wir haben zwanzig Kleider, auf die wir sehr stolz sein können“. Das sind mehr als das Unternehmen ursprünglich geplant hatte. „Eigentlich war die Absicht, sechs nachhaltige Kleider zu entwerfen und zu produzieren, aber nach eingehender Forschung und Fokussierung haben wir uns auf zwanzig nachhaltige Kleider geeinigt“, erklärt Chiara. Langfristig will die MRFG das gesamte Sortiment nachhaltig gestalten. Dies ist auch der Grund, warum die nachhaltige Linie keinen eigenen Namen erhalten hat. Chiara: „Ich denke, es ist unsere Verantwortung, Nachhaltigkeit zur Norm zu machen. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, aber mit diesen Kleidern haben wir bereits einen wichtigen Schritt getan“.

WEITERE INFOS: www.mrfg.be

SPOSAFACTS

103_SF2002_8_Rembo.indd 105

105

19-03-20 09:46


Advertorial

MÄRCHENHAFTES FOTOSHOOTING ROMANTIK MIT SEXAPPEAL Die luxuriöse Kollektion bietet eine Mischung aus Meerjungfrauen-Stil und A-Linien. Die romantischen Kleider glänzen durch die Verarbeitung von Pailletten und Blumenspitze, der Illusionstüll fügt zudem eine subtile Portion Sexappeal hinzu. Es gibt sowohl tiefe Dekolletés, aber für die klassische Braut sind auch herzförmige Ausschnitte verfügbar.

MÄRCHENHAFT MODERN Beim Dot-Kleid sieht man, wie Enzoani das Märchenthema auf moderne Weise umgesetzt hat. Die Meerjungfrauensilhouette schmeichelt der Figur und hat eine perfekte Passform. Bestickt mit Perlen glitzert das Kleid im Licht, das abnehmbare Tüll-Cape passt wunderbar ins Märchenthema.

FOTOS ADRIEN BROOM, STYLIST KRISTEN MEYER/TONY PALMIERI, MUA ERIKA LYNNE, MODEL DAIANE SODRÉ, PRODUCER ROB CALDWELL

Das Team von Enzoani hat sich für das neue Fotoshooting von Badgley Mischka etwas ganz Besonderes ausgedacht: Inspiriert von Märchen und geheimnisvollen Wäldern ist diese Kampagne sehr mystisch angehaucht. Es wird die Geschichte einer Braut erzählt, die alleine im Wald nach ihrem Weg sucht, während ihr Kleid in der Dunkelheit leuchtet

SPITZE, TÜLL UND PERLEN VERLEIHEN DEN BADGLEY MISCHKA KLEIDERN EINEN MÄRCHENHAFTEN LOOK.

Märchenhaft und trotzdem modern: das Dot-Kleid von Badgley Mischka.

WEITERE KOLLEKTIONEN ENZOANI BLUE BY ENZOANI BEAUTIFUL BRIDAL ÉLYSÉE WEITERE INFOS: www.badgleymischka.com

106 SPOSAFACTS

106_SF2002_8_ENZOANI.indd 106

17-03-20 09:27


new dates June 25–28 2020

from Thursday to Sunday

fieramilanocity

ADV BB 230x300.indd 1

16-03-20 09:39


Advertorial

FACETTENREICH UND INNOVATIV Der Berliner Brautmodenhersteller Bianco Evento setzt mit einem neuen Designkonzept zukunftsweisende Maßstäbe auf dem Hochzeitsmarkt. ‚Mix and Match‘ heißt der innovative Ansatz, der zweiteilige Brautensembles äquivalent zum klassischen Hochzeitskleid positioniert. Brautrock Butterfly aus Glitzertüll mit Corsage E 310 in Chiffon.

FEINE SPITZE UND CHIFFON Die Highlights zum „Mixen und Matchen“ sind aus feiner Spitze und Chiffon gefertigte Mieder, Korsagen und Boleros, Röcke aus klassischem Satin und funkelndem Glitzertüll sowie dekorativ bestickte Gürtel. Mit den vielfältigen und raffinierten Kombinationsmöglichkeiten möchte Bianco Evento eine moderne und selbstbewusste Braut ansprechen, die an ihrem Hochzeitstag individuell strahlen und sich wohl fühlen möchten.

MIEDER, KORSAGEN, BOLEROS, RÖCKE AUS SATIN UND FUNKELNDEM GLITZERTÜLL SOWIE DEKORATIV BESTICKTE GÜRTEL WERDEN NEU KOMBINIERT.

Brautrock Madagascar aus Satin mit Satingürtel.

ROMANTISCHE ZWEITEILER Für Bartosz Wodecki, CEO von Bianco Evento, repräsentiert die Kollektion eine kleine Entdeckungsreise. „Das Brautkleid muss nicht immer ein klassisches Brautkleid sein. Im Trend liegen zweiteilige Ensembles, die in Würde und Eleganz keinem Brautkleid nachstehen und eine wunderbare Alternative zu diesem darstellen.“ Mit Zweiteilern in A-Linie, romantischen Spitzen-Details und zartem Chiffon verbindet Bianco Evento Romantik und Eleganz mit einem lässig-modernen Braut-Look. Mit den neuen Designs wird jeder Braut die Möglichkeit geboten, ihr individuelles Brautoutfit wunschgerecht zusammenzustellen, um an ihrem großen Tag noch heller zu strahlen. „Wir konzentrieren uns mit dieser Kollektion auf Details, denn diese vervollständigen jedes Hochzeitsoutfit zu einem Meisterwerk“, so Bartosz Wodecki.

Brautrock Mahalia: Schleppengürtel aus Glitzertüll.

VIELE KOMBIMÖGLICHKEITEN Bei Mix und Match werden verzierte Mieder, Spitze mit Illusionseffekten und funkelnde Tüllröcke gezeigt, die durch Kombinationsmöglichkeiten der verwendeten Materialien und dekorativen Elemente ein stimmiges Zusammenspiel aus klassischem Design und modernen Elementen schaffen. Gepaart mit einem hohen Tragekomfort erschafft Bianco Evento mit dieser Neuheit die Möglichkeit für das perfekte Hochzeitsoutfit einer jeden Braut.

M EHR INFOS: www.bianco-evento.com

108 SPOSAFACTS

108_SF2002_8_Bianco Evento.indd 108

17-03-20 09:27


SO SCHÖN HEIRATET DEUTSCHLAND!

Brautmedia GmbH | Hörsterplatz 2b | D-48145 Münster | +49 251 539020 | www.brautmagazin.de

BFA advertentie D 2020.indd 109

19-03-20 13:34


Advertorial

BRIDAL EVENT

AMSTERDAM Der Bridal Event Amsterdam, der Anfang März im Novotel Amsterdam stattfand, war ein riesiger Erfolg. Viele internationale Kunden nahmen den Event zum Anlass, um mit den Designern Randy Fenoli und Alden Misolas zu plaudern, sich mit Kollegen auszutauschen, an Social Media Seminaren teilzunehmen und Kleider aus den Kollektionen Modeca Bridal, Herve Paris, Randy Fenoli Bridal und La Belvedere by Libelle zu ordern.

3.

5.

1. 4.

2.

1. Schwungvoll: Die Fashion-Shows der Marken Modeca Bridal, Randy Fenoli Bridal, Herve Paris und La Belvedere by Libelle waren ein absoluter Augenschmaus. 2. TV-Star Randy Fenoli präsentierte seine Kollektion Beautiful Beginnings. 3. Auch die Accessoires-Kollektionen von Poirier und Abrazi konnten auf dem Bridal Event Amsterdam geordert werden.

6. 4. Im Novotel Amsterdam hatten Einkäufer die Möglichkeit, in ruhiger Atmosphäre konzentriert einzukaufen. 5. Ein bisschen Spaß muss sein! 6. Gut besucht: Die Kunden waren begeistert von den insgesamt neun Fashion-Shows, die auf dem Bridal Event Amsterdam gezeigt wurden. INFOS: www.bridaleventamsterdam.com

110 SPOSAFACTS

D 110_SF2002_8_Modeca Event.indd 110

17-03-20 09:28


LOOKBOOK Die kollektionen 2021

We Brautmode ERSCHEINT AM 6.OKTOBER 2020 TOP BRAUTMODEN-LABELS Eglantine Enzoani Kleemeier Lilly

Brautmedia GmbH | Hörsterplatz 2b | D-48145 Münster | +49 251 539020 | www.brautmagazin.de

Lookbook D 2020.indd 111

19-03-20 13:35


BRAUT & BRÄUTIGAM Immer relevant, immer aktuell

// Alle zwei Monate neu

PLANUNGSMUFFEL? Wie man ihn für die Hochzeitsplanung begeistert BR AUT & BR ÄUTIGAM MAGAZIN

& B R ÄUTIGAM MAGAZIN

2 FÜR 1

// 2-2020

+ EXTRA-HEFT BRÄUTIGAM

MÄRZ - APRIL WWW.BRAUTMAGAZIN.DE LUXEMBURG € 6,90 ITALIEN € 8,- SPANIEN € 8,-

MÄRZ - APRIL // JAHRGANG 35 // WWW.BRAUTMAGAZIN.DE // AUSGABE 2-2020 // € 5,90

TRAUMREISE GEWINNEN HONEYMOON AUF SRI LANKA

HOBBY ALS

HOCHZEITSMOTTO

Wen einladen?

SCHNELL-TEST ZUR PERFEKTEN GÄSTELISTE

FAQ FREIE TRAUUNG

FOLGEN SIE UNS AUF

(S. 129)

Sooo

ROMANTISCH BALLERINA-BRAUTKLEIDER

PASTELLFARBEN

MODERNE SCHLEIER

DESTINATION WEDDING – HEIRATEN AUF MALLORCA D000 Cover 02/20 03.indd Alle pagina's

@BRAUTMAGAZIN

(SEITE 116)

14-01-20 12:48

// Influencer der ersten Stunde! www.brautmagazin.de / .at / .ch Newsletter abonnieren

Brautmedia GmbH | Hörsterplatz 2 b | D-48145 Münster B&B-BELEVENIS_2002_SF_DE.indd 2

19-03-20 10:21


TÄGLICH IN KONTAKT MIT BRAUTPAAREN, DIE MORGEN IHRE KUNDEN SIND! WEDDING -PLANNE

: R FROONCK

Sie zur schönsten „So werden

86) Braut!“ (S.

PLANUNGSMUF FEL?

ZIN AM MAGA

GEWINNEN!

N FLITTERWOCHE AUF DEN

JA, ICH WILL! USTER

SCHLEIFE N BLUMENM ITTE COOLE AUSSCHN

€ 8,€ 8,- SPANIEN € 6,90 ITALIEN

35 // WWW.BRAUTMAG // JAHRGANG JANUAR – FEBRUAR

LUXEMBURG

D000 Cover 01/20

LUXEMBURG € 6,90 ITALIEN € 8,- SPANIEN € 8,-

2.0 Traditi onen ITSBRÄU CHE HOCHZE ETIERT NEU INTERPR

Outdoor-

TRAUMREISE GEWINNEN

// AUSGABE 2-2020 // € 5,90

WWW.BRAUTMAGAZIN.DE

ZIN.DE WWW.BRAUTMAGA

// € 5,90 AUSGABE 1-2020 AZIN.DE //

SCHUH-TRENDS

√ ZEITSCHRIFTEN Jede Ausgabe hat die ungeteilte Aufmerksamkeit der Brautpaare.

2 FÜR 1

MÄRZ - APRIL

JANUAR – FEBRUAR

+ EXTRA HEFT2020

begeistert

+ EXTRA-HEFT BRÄUTIGAM

// 2-2020

// 1-2020

MALEDIVEN

Wie man ihn für die Hochzeitsplanun g

& BR ÄUTIGAM MAGAZIN

MÄRZ - APRIL // JAHRGANG 35 // WWW.BRAUTMAGAZIN.DE

ZIN AM MAGA

BRAUT & BRÄU TIGAM MAGAZ IN

BRÄUTIG BRAUT &

IG & BR ÄUT

HONEYMOON AUF SRI LANKA

HOBBY ALS

Wen einladen?

HOCHZEITSMOTTO

SCHNELL-TEST ZUR PERFEKTEN GÄSTELISTE

FAQ FREIE TRAUUNG

(S. 129)

W E DDING ROM AN TISCH NATUR FEST IN DER TIPPS FÜRS

G: FREIE TRAUUN

HIGHLIG HTS ÜBER IHRE

BRAUTPA ARE

Sooo

(SEITE 135)

BALLERINA-BRAUTKLEIDER

PASTELLFARBEN

MODERNE SCHLEIER

14-11-19 09:33

DESTINATION WEDDING – HEIRATEN AUF MALLORCA

pagina's 04.indd Alle

D000 Cover 02/20 03.indd

(SEITE 116)

Alle pagina's

14-01-20 12:48

www.brautimruhrgebiet.de

LO O K B O O K 2 0 2 0

im Ruhrgebiet

2020

Braut im Ruhrgebiet // Eine Sonderpublikation von Braut & Bräutigam Magazin // Ausgabe 2019

BRAUT

EXTRA-HEFT NUR FÜR IHN

COOLE

WEDDING-

LOOKS

We love

Ruhrpott

LOOKBOOK Die Kollektionen 2020

SO GEHT’S:

ANZUG MIT PERSÖNLICHER NOTE

Zu gewinnen Wellnesstag für Zwei

Die besten

Trau-Locations

AUSGABE 2020 // WWW.BRAUTMAGAZIN.DE // WWW.BRAUTMAGAZIN.AT // WWW.BRAUTMAGAZIN.CH // € 3,95

Hochzeits-Inspirationen aus Dorsten

TRAUZEUGE?

HOCHZEITS-

PLANUNG IN 60 SEKUNDEN

XL-STYLING GUIDE FÜR STARKE MÄNNER

2,50

E I N E AU S G A B E VO M B R AU T & B R ÄU T I G A M M AG A Z I N

Braut im Ruhrgebiet // Eine Sonderpublikation von Braut & Bräutigam Magazin // Ausgabe 2019

WER WIRD MEIN

BOHOINDUSTRIAL

HEIRATEN ANZUG-TRENDS

SCHUHE

// Dienstleister

// Planung

Ideen für die Traumhochzeit

Top-Adressen im Ruhrgebiet

Checkliste und Budget- Pl a n u n g s-Ti p p vo n B rä u t iga m R o m a n : „ E i nfa c h m a c h e n ! “ ( S . 4 2 ) plan zum Ausschneiden D700 Cover Bräutigam 03.indd Alle pagina's

Eglantine

NEUE FARBEN

// Inspiration

Cover mit Rücken.indd 1

We Brautmode

+

MIT STYLE 15-01-20 12:14

B&B_2020_Lookbook_Cover 04_210x297+3mm.indd 1

Enzoani

TOP-BRAUTMODEN-LABELS Kleemeier Lilly Mode de Pol Rosa Clará

FINDEN SIE HIER IHR TRAUMKLEID

Weise Fashion

√ SPECIALS Thematischer Fokus auf Themen wie Locations, Bräutigam oder Trauringe.

16.09.19 09:05

20.09.19 12:43

√ WEBSITES Jeden Tag aktuelle Informationen und WeddingTools. Hier können Brautpaare ihre Serviceleister finden.

√ NEWSLETTER Fast 50.000 Newsletter-Abonnenten erhalten alle zwei Wochen aktuelle Informationen.

√ SOCIAL MEDIA Täglich frischer Content für Brautpaare.

√ ONLINE LESEN Via Readly oder unseren eigenen Sites.

+49 251 539020 | info@brautmedia.de | www.brautmagazin.de B&B-BELEVENIS_2002_SF_DE.indd 3

19-03-20 10:21


ZUM SCHLUSS

ZIELGRUPPE BRAUTPAARE

EHESCHLIESSUNGEN

Bei den 449.466 Hochzeiten haben:

92,7 % Männer eine Frau geheiratet 3,6 % Frauen eine Frau geheiratet 3,7 % Männer einen Mann geheiratet

MARKT-INFO

Weitere Daten über den Hochzeitsmarkt auch auf ­ www.sposafacts.eu

17.250 € BETRÄGT DAS DURCHSCHNITTS-­ BUDGET FÜR DIE HOCHZEIT. DIESE ZAHL ERMITTELTE DIE TRAUDICH! STUTTGART IN EINER AKTUELLEN MESSEBEFRAGUNG. DAS BUDGET IST IM VERGLEICH ZUM VORJAHR UM KNAPP 8 % GEWACHSEN.

- Q UELLE: TRAUDICH! STUTTGART

96 %

DER BRÄUTE PLANEN, IHR BRAUTKLEID IM FACHHANDEL ZU ­K AUFEN. – QUELLE: TRAUDICH! FRANKFURT

QUELLE: STATISTISCHES BUNDESAMT, ZAHLEN 2018

WIEN SPITZENREITER Wo findet man die meisten Braut­ modenfachgeschäfte?

NAMENSWAHL 68,9 % ALLER SCHWEIZERINNEN

NEHMEN DEN NAMEN IHRES ­M ANNES AN.

Wien liegt mit 40 Geschäften an der ­Spitze, dicht gefolgt von Berlin mit 35 und Köln mit 33 spezialisierten Shops. Hamburg kommt auf 32, München auf 32 und Düsseldorf auf 25 Boutiquen. QUELLE: MARKTFORSCHUNG BRAUTMEDIA GMBH

114 SPOSAFACTS

114_SF_9_Zahlen.indd 114

19-03-20 09:56


dig_651_AZ_SpoFac_230x300_DU030320_ak_39L.indd 1

03.03.20 16:14


Adv_SposaFacts_CelebrateLove_Poirier_DE_02.20_LC.indd 1 ADV BB 230x300.indd 1

11:04 17-03-20 11:20

Profile for Bruidmedia

Sposa Facts DE 2-2020  

Sposa Facts DE 2-2020