__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

MAURICE RAVEL BOLERO for

Wind Quintet (Flute, Oboe, Clarinet, Horn and Bassoon)

Score and Parts

BREITKOPF & HÄRTEL MUSICA RARA MR 32063


SCORE

MAURICE RAVEL (1875–1937)

Bolero

for Wind Quintet (Flute, Oboe, Clarinet, Horn and Bassoon)

Bolero

für Bläserquintett (Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott) arranged by / bearbeitet von

Christian Beyer

BREITKOPF & HÄRTEL MUSICA RARA MR 32063

Printed in Germany


Preface ”I have just made a masterpiece, that’s the Bolero; alas, it contains no music at all.“ The continued popularity of the 1928 Bolero, enduring to this very day, remained a mystery to its composer M ­ aurice Ravel throughout his lifetime, as the above quotation coming from a conversation with his colleague Arthur ­Honegger clearly shows. The work, among those appealing most to audiences, challenges any orchestral soloist. It occupies a special position in the orchestral repertoire, thanks to the varied solos, the large scoring (including an oboe d’amore and three saxophones), and, not least, to its same non-stop rhythm lasting for more than fifteen minutes. Even in its original scoring, the Bolero is quite daring. At the suggestion of two Berlin musicians, this massive orchestral piece was to be reduced to a minimal instru-

mentation for flute, oboe, clarinet, horn and bassoon: A nice challenge to any arranger. I have tried to incorporate the large orchestra’s different timbres within this ensemble. The work obviously had to be shortened, if only because of the timbres and their possible combinations limited to merely five instruments. An optional jump from measure 167 to measure 221 is also offered. The original snare-drum part should possibly also be retained as such, for the benefit of the listener’s sound experience. Leipzig, Spring 2019

Christian Beyer

Vorwort »Ich habe nur ein Meisterwerk gemacht, das ist der Bolero; leider enthält er überhaupt keine Musik.« Die bis heute andauernde Popularität des Bolero aus dem Jahr 1928 blieb dem Komponisten Maurice Ravel zeitlebens ein Rätsel, wie in dem obigen Zitat, das aus einer Unterhaltung mit seinem Kollegen Arthur Honegger stammt, deutlich wird. Das Werk zählt bis heute zu den publikumswirksamsten und ist für jeden Orchestersolisten eine Herausforderung. Im Repertoire für Orchester nimmt der Bolero eine Sonderstellung ein: Durch die mannigfaltigen Soli, die große Besetzung (einschließlich Oboe d’amore und drei Saxophonen) und nicht zuletzt durch die über fünfzehn Minuten mit ein und demselben Rhythmus. Schon in der Originalbesetzung ist der Bolero also durchaus eine Herausforderung. Auf Anregung zweier Musiker aus Berlin sollte eine Reduktion dieses massigen Orchestersatzes für eine Mini-

malbesetzung von Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott entstehen: Eine schöne Herausforderung für jeden Bearbeiter. Ich habe versucht, die unterschiedlichen Klangfarben des großen Orchesters in dieses ­Ensemble einzuarbeiten. Selbstverständlich musste das Werk gekürzt werden, schon weil durch die nur fünf Instrumente die Klangfarben und deren Kombinationsmöglichkeiten begrenzt sind. Ein optionaler Sprung von Takt 167 nach Takt 221 wird zusätzlich angeboten. Womöglich sollte der Originalpart der kleinen Trommel auch durch eine solche beibehalten werden; dem Hörer möge damit sein Klangerlebnis erhalten bleiben. Leipzig, Frühjahr 2012

Christian Beyer


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Leseprobe

Sample page


Dies ist eine Leseprobe. Nicht alle Seiten werden angezeigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bestellungen nehmen wir gern Ăźber den Musikalienund Buchhandel oder unseren Webshop entgegen.

This is an excerpt. Not all pages are displayed. Have we sparked your interest? We gladly accept orders via music and book stores or through our webshop.


9 790004 489482

ISMN 979-0-004-48948-2

9 790004 489482

A 20

MR 32063

Profile for Breitkopf & Härtel

MR 32063 – Ravel, Bolero  

MR 32063 – Ravel, Bolero  

Profile for breitkopf

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded