Page 1

TRENdsetter

Nummer 3 – 2019

Alles über Kaffee Die Zubereitung einer guten Tasse Tee

Must-Haves fÜr coole Cocktails


2 l Trendsetter

inhalt 4 Pure simplicity 5 Cocktails mit Tee 6 Die Zubereitung einer guten Tasse Tee 8 Tee zum Essen 9 Runde Formen 10 Make the most of tea 12 Alles für einen perfekt gedeckten Tisch 14 So zeigt sich Ihr Kaffee von seiner besten Seite 17 Baby Shower 18 It’s all about coffee 0 Ein Kerzenleuchter 2 als letzter Schliff 22 Must-Haves für coole Cocktails


Bredemeijer Group l 3

Lassen Sie sich Überraschen! Für einen Liebhaber schöner Dinge ist es eine wahre Freude, für die Bredemeijer Group zu arbeiten: drei Marken, die ständig in Bewegung sind. Marken, die sich der Innovation verschrieben haben. Gerne berichten wir über die Neuheiten von Bredemeijer®, Leopold Vienna und Zilverstad und erzählen Ihnen mehr über unsere Produkte und ihre Geschichte(n). Wir möchten Sie nicht nur informieren, sondern vor allem inspirieren. Dazu nutzen wir unsere Website, soziale Medien, unseren Newsletter und natürlich dieses Magazin. In dieser Ausgabe erfahren Sie, wie man eine perfekte Tasse Tee zubereitet, und Sie lernen alles über Kaffee und die verschiedenen Brühmethoden. Auch gewähren wir Ihnen Einblick in unsere umfassende Home Collection. Was mich selbst sehr inspiriert hat, ist der gedeckte Tisch, den Sie in der Mitte des Magazins finden. Es ist beinahe verrückt, auf welch überraschende Art und Weise sich unsere Produkte kombinieren lassen. Wir hoffen, dass auch Sie von diesem Magazin inspiriert werden und dass Sie neue Anregungen darin finden. Gerne nehmen wir Sie mit auf eine Reise mit einem ganz besonderen Ziel.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Esther de Wit Marketing Bredemeijer Group

P.S.: Die kompletten Kollektionen der Marken Bredemeijer ®, Leopold Vienna und Zilverstad finden Sie in unserem aktuellen Katalog. Sie erhalten diesen auf Anfrage über verkauf@bredemeijergroup.com. Bei den in dieser Zeitschrift abgebildeten Preisen handelt es sich um unverbindliche Preisempfehlungen. Preisliste 2019.


4 l Trendsetter

SHOPPING

Minuet® Cylindre 1,2 L | Edelstahl 3151MS 99,95 € UVP

pure simplicity

Kerzenleuchter Oblique 3er-Set | Edelstahl 8116070 79,95 € UVP

Tablett schwarz MDF LV618000 17,95 € UVP

Cocktail Shaker 2-teilig | Edelstahl 500 ml LV233010 17,95 € UVP 700 ml LV233011 22,95 € UVP

There is beauty in simplicity Tea for one set Lund, weiß 0,5 L | Steingut 142002 49,95 € UVP Fotorahmen Nevada 13 x 18 cm | Aluminium 8080002 13,95 € UVP

Tea for one Salerno

Kaffee & Teebereiter

750 ml | Borosilikatglas

doppelwandig Napoli

165001 29,95 € UVP

700 ml | Edelstahl LV113006 44,95 € UVP


Blog

Bredemeijer Group l 5

Von Mariëlla Erkens Dass sich auch herrliche Cocktails und Mocktails mit Tee herstellen lassen, ist seit Jahren bekannt. Doch wie macht man das? Häufig werde ich gefragt, was Tee in einem Cocktail zu suchen hat, wenn er doch geschmacklich darin kaum etwas hergibt. Die wahre Stärke des Tees ist seine geschmacks­ verstärkende Eigenschaft. Durch Tee wird der Geschmack der Zutaten von Cocktails und Mocktails intensiviert und das Mundgefühl wird voller. Wir haben das anhand von verschiedenen Cocktails getestet, die jeweils mit den gleichen Zutaten hergestellt wurden. Bei jeweils einem dieser Cocktails haben wir jedoch keinen Tee verwendet. Die Cocktails ohne Tee waren bedeutend dünner und geschmacklich weniger ausgeprägt.

Was zu beachten ist Ausgewogenheit ist wichtig. Starke Geschmacksträger wie Rosmarin, Pfeffer, Basilikum, Zitrone oder Sternanis können

schnell zu stark in den Vor­ der­ grund treten. Gehen Sie mit diesen Kraftpaketen sparsam um. Sie können jeder­ zeit nachwürzen, jedoch deren Ge­­schmack nicht im Nach­­hin­ein reduzieren. Über­treiben Sie nicht. Zu viele Geschmacks­ trä­ ger bewirken eher eine Geschmacks­ver­flachung als eine Be­rei­che­rung, weil dann nämlich im Mund zu viel abläuft und die Geschmacksknospen einfach überfordert sind. Ein Cocktail sollte mindestens 3 Zutaten enthalten. Eine Ober­ grenze gibt es nicht, aber ich empfehle, insgesamt nicht mehr als 7 oder 8 Zutaten, einschließlich des Tees, zu verwenden.

Rock´n Roolong

Foto: Harold Pereira

cocktails mit tee

de Funktion haben. Zum Beispiel einen hellen Oolong wie Tieguanyin mit reifem, wilden Pfirsich, Estragon und Sprudelwasser als Mocktail und mit etwas Wodka und einem winzigen Schuss Triple Sec als Cocktail. Für die Herstellung von üppigen Cocktails mit viel Früchten, Gewürzen oder frischen Kräutern verwende ich Teebeutel als Grundlage, bisweilen auch aromatisierte Ver­ sionen wie Waldfrucht oder Pfirsich.

Die Qualität von Tee für Cocktails Für die Herstellung von Eistee und Cocktails muss kein hochwertiger Tee verwendet werden. Es kommt darauf an, wie viele Zutaten noch hinzugefügt werden und ob der Tee­ ge­ schmack oder eher der Ge­samt­geschmack hervorgehoben werden soll. Ich verwende hochwertigen Tee für sprudelnde, spritzige Cocktails, bei denen Früchte und andere Geschmacksträger eine unter­ geordnete, aber unterstützen­

Für 2 cocktails:

1. Den Tee mit 250 ml 95 °C heißem

5 g Oolong-Tee,

Wasser begießen und 3 Minuten

z. B. Da Hong Pao 250 ml weiches Wasser, z. B. Spa Blauw

ziehen lassen. 2. Inzwischen die Eiswürfel in das Glas eines Boston Shakers geben. 3. Den heißen Tee

20 ml weißer Traubensaft

über die Eiswürfel geben. 4. Trauben­

20 ml Aprikosensaft

saft, Aprikosensaft, Ingwersirup,

Ein Schuss Ingwersirup

Nelken, Salz und Angostura hinzu-

Eine Prise Nelken

geben. 5. Gut schütteln. 6. Durch ein

Eine Prise Salz

Teesieb in zwei hübsche, eisgekühlte

Ein paar Tropfen

und zur Hälfte mit Eiswürfeln gefüllte

Angosturabitter 4 Eiswürfel

Gläser gießen. 7. Nach Geschmack garnieren.


6 l Trendsetter

Die Zubereitung einer guten Tasse Tee Tee ist ein schier unerschöpfliches Gesprächs­thema. Welche Sorten gibt es und wie erkennt man sie? Inwiefern wirkt sich das Wasser auf den Geschmack aus? Wie bereitet man eine gute Tasse Tee zu? Was ist Tee? Tee wird aus der Teepflanze Camellia sinensis ge­ wonnen. Die Blätter und Knos­pen dieses Strauchs bilden die Grundlage für dieses weltweit genossene Ge­ tränk. Kräu­ termischungen und Rooi­ bos­­ tee werden nicht aus Ca­ mel­lia sinensis gewonnen und dürfen darum auch nicht als Tee bezeichnet werden. Sie gehören zu den Aufguss­getränken.

Fertigungsprozess Beim Tee werden sechs Sorten unterschieden: schwarzer Tee, grüner Tee, weißer Tee, gelber Tee, Oolong und Pu Erh. Der Fertigungsprozess ist maßgeb-

lich dafür, in welche Kategorie ein Tee fällt. Grüner Tee wird direkt nach der Ernte weiterverarbeitet, um Oxidation zu verhindern. Zu dem Zweck erhitzt der Er­ zeuger den Tee kurz in einem Ofen bzw. röstet er ihn leicht an. Die Teeblätter können auch gedämpft werden, um deren Oxidation zu verhindern. Schwarzer Tee ist im Gegensatz zu grünem Tee vollständig oxidiert. Nach der Ernte werden die Blätter gequetscht oder gebrochen, um die Reaktion mit dem Sauerstoff der Luft zu beschleunigen und so eine Oxi­ dation auszulösen. Die Blätter

verfärben sich schließlich braun bis schwarz und werden dann gerollt und getrocknet. Gelber Tee ist ein weniger gängige Sorte und wird nur in geringen Mengen produziert. Das Herstellungsverfahren ähnelt dem des grünen Tees, umfasst jedoch einen zusätzlichen Schritt: Nachdem die Oxidation durch Erhitzen gestoppt wurde, werden die Blätter vorüber­ gehend mit einem feuchten Tuch bedeckt, was als „moist heating“ bezeichnet wird. Weißer Tee wird aus den jungen Blattknospen und den oberen zwei Blättern der Camellia sinensis, die sich noch nicht ent-


Bredemeijer Group l 7

faltet haben, hergestellt. Die weitere Verarbeitung wird auf ein Mindestmaß beschränkt. Die Knospen und Blätter werden über einen längeren Zeitraum in der Sonne ausgebreitet, wodurch die Blätter leicht oxidieren. Anschließend werden sie in einem Ofen getrocknet. Des Weiteren gibt es noch die Teesorten Oolong und Pu Erh. Oolong bewegt sich geschmacklich zwischen schwarzem und grünem Tee. Das Oxidationsmittel liegt zwischen 10 und 80 Prozent, wobei der Tee bei geringerer Oxidation eher grün ist und bei stärkerer Oxidation eher braun. Der Geschmack geht von frisch/ grasartig/blumig in reif/fruchtig/honigartig über. Den Abschluss bildet Pu Erh, ein post-fermentierter Tee. Wie beim grünen und gelben Tee werden die Blätter unmittelbar nach der Ernte kurz erhitzt, um Oxidation zu verhindern. Danach wird der Tee in eine Form gepresst oder gerollt (Kuchenform oder loser Tee) und in der Sonne getrocknet. Abschließend (und das kann durchaus erst nach mehreren Jahren sein) wird das getrocknete Blatt gedämpft und im feuchten Zustand für die Reifung verpackt.

Wasser Welches Wasser sollte für eine gute Tasse Tee verwendet werden? In der Regel gilt: Je weicher und frischer das Wasser, desto besser schmeckt der Tee. Die Qualität des Trinkwassers in den Niederlanden ist im welt­ weiten Vergleich besonders hochwertig. Das heißt allerdings nicht, dass mit diesem Wasser auch eine gute Tasse

Tee zubereitet werden kann. Die im Wasser enthaltenen Mi­ neralstoffe (der sogenannte Trockenrückstand), unter anderem Kalzium und Magnesium, gehen bei Erhitzen über 55 °C eine Verbindung mit bestimmten Substanzen im Tee ein und hüllen die Aromen gewissermaßen ein. Wählen Sie zum Aufbrühen von Tee Wasser mit einem Trockenrückstand von weniger als 50 mg/l. Auch der Säuregrad des Was­sers ­ beeinflusst den Ge­ schmack des Tees. Ein neutra­ ler ph-Wert von 6 bis 7 ist über­ aus wichtig. Verwenden Sie keinesfalls Wasser, das mehrmals aufgekocht und wieder abgekühlt wurde, da dies keinen Sauerstoff mehr enthält. Erhitzen Sie das Wasser bis auf die Temperatur, die für die Teesorte, die zubereitet werden soll, erforderlich ist. Weiches Wasser muss nicht unbedingt aufgekocht werden, sondern kann bis zur gewünschten Temperatur erhitzt werden. Leitungswasser muss immer aufgekocht werden und anschließend gegebenenfalls auf die richtige Temperatur heruntergekühlt werden.

Temperatur Und wie war das doch gleich mit der Temperatur? Welche Temperatur ist die richtige für

die Teesorte, die ich zubereiten will? Das ist schwer zu sagen. Am wichtigsten ist, dass Sie das Ergebnis erhalten, das Ihnen persönlich am besten schmeckt. Trotzdem gibt es einige Richtlinien. Grüner Tee entfaltet sich optimal bei einer Wassertemperatur zwischen 70 und 80 °C. Der Tee entfaltet dann einen süßlichen Geschmack, während er bei höheren Temperaturen eher bitter schmeckt. Für schwarzen Tee sollte das Wasser sehr heiß sein, 90 bis 95 °C. Wenn der Tee nicht ganz so bitter schmecken soll, darf das Wasser etwas kühler sein. Oolong-Tee benötigt in der Regel kochendes Wasser, erst recht, wenn die Teeblätter zu straffen Kugeln gerollt wurden. Wenn OolongTee nicht gerollt, sondern nur leicht gedreht wurde und eine dunkle Farbe aufweist, sollte eine Wassertemperatur zwischen 85 und 95 °C gewählt werden. Für weißen Tee gilt in etwa dasselbe. Geschlossene Blattspitzen benötigen sehr heißes Wasser, 90 bis 95 °C, um ihren Geschmack zu entfal­ ten. Wenn der Tee daneben lose Blätter enthält, sollt die Temperatur auf ca. 85 °C gesenkt werden. Für Pu Erh und Aufgüsse wird immer Wasser mit einer Temperatur von 100 °C verwendet.


8 l Smaakmakers

Zu Fleisch, Geflügel und Umami-Aromen:

• Tees mit süßen Aromen,

mit kräftigen, reifen, erdigen Noten für Ausgewogenheit und/oder als Geschmacks­ verstärker, zum Beispiel dunkler Oolong-Tee

Zu Gemüse und bittersüßen Gerichten:

• Tees mit süßen oder Umami-Aromen, mit reifen, nussigen, milchigen oder blumigen Aromen für Ausgewogenheit und/oder als Geschmacksverstärker, zum Beispiel grüner Jasmintee oder heller Oolong Zu sauren Gerichten:

Von Mariëlla Erkens Tee ist eine gute Alternative und eine gute Ergänzung zum Wein beim Abendessen. Wie Wein kann Tee den Geschmack einer Speise hervorheben, verschiedene Aromen zusammenführen und Ausgewogenheit schaffen. Wenn Sie einen bestimmten Tee zu Ihrem Gericht wählen, müssen Sie Folgendes berücksichtigen: Ein Gericht ist die Summe seiner Bestandteile. Treffen Sie Ihre Wahl also nicht aufgrund einzelner Zu­ taten, sondern aufgrund der Gesamtheit. Vielleicht passt ein bestimmter Tee nicht zu Tomaten, wenn Tomaten je-

Foto: Harold Pereira

tee zum essen

doch zusammen mit verschiedenen anderen Zutaten in einem Gericht verarbeitet wurden, schmeckt der Tee möglicherweise vorzüglich dazu. Auch die Art der Zubereitung ist von Bedeutung. Eine rohe Zwiebel hat einen ganz anderen Geschmack als eine weiche, goldbraun gedünstete Zwiebel. Folgende Geschmacksrich­-­ tun­gen und Tees ergänzen sich hervorragend:

Zu Fisch und salzigen Speisen:

• Tees mit frischen und

Umami-Aromen mit gemüse­ artigen Kopfnoten für Ausgewogenheit, wie zum Beispiel grüner Tee

• Tees mit süßen oder Umami-Aromen, mit reifen, milden Obstaromen für Ausgewogenheit und/oder Geschmacksveränderung, zum Beispiel dunkler Oolong-Tee • Tees mit salzigen oder Umami-Noten, mit rauchigen, tierischen Aromen zur Kontrastierung und/oder Intensivierung, zum Beispiel Lapsang Souchong Zu süßen Speisen:

• Tees mit sauren oder

frisch-bitteren Noten, mit frischen, fruchtigen oder eher reifen, erdigen Aromen für Ausgewogenheit und/ oder zur Kontrastierung, zum Beispiel Earl Grey oder „English Breakfast“Schwarztee.

Eine einfache Faustregel Weißwein: grüner, weißer oder gelber Tee, heller Oolong-Tee Rotwein: schwarzer Tee, dunkler Oolong, Pu Erh.


Bredemeijer Group l 9

SHOPPING

Sektkühler Einwandig | Edelstahl

RuNDe formen

LV223001 46,95 € UVP

Teekanne Minuet® Santhee 1,4 L | Edelstahl 3308MS 99,95 € UVP

Teebecher Pucheng 4er-Set | Porzellan 152004 24,95 € UVP

Espressokocher Trevi, Edelstahl 4 Tassen LV113002 21,95 € UVP 6 Tassen LV113003 24,95 € UVP

Glas doppelwandig Multiuso, 2er-Set 350 ml | Borosilikatglas 1443 19,95 € UVP

Teelicht Solido Beton | Edelstahl ø 90 x 35 mm 8066030 11,95 € UVP ø 110 x 47 mm 8067030 13,95 € UVP

The world is round so that friendship may encircle it. . .

Champagnerschale Belly Doppelwandig | Edelstahl 8722070 109,95 € UVP

Duet® Bella Ronde Rot | 1,2 L | Edelstahl 101002 109,95 € UVP


10 l Trendsetter

MAKE THE MOST OF TEA

Grüntee-Sirup

magic tea

Während der World of Coffee 2019 in Berlin wurde Monin mit dem Best New Product Award der Specialty Coffee Association ausge­ zeichnet. Die bekannte Si­ rup­­ marke gewann in der Kate­gorie „Geschmacks­zu­ gaben für Specialty Drinks“ mit einem Grünteekonzentrat. Durch den geringen Zucker­ zusatz ist dieses Konzentrat die perfekte Grundlage für frischen hausgemachten (Eis-) Tee und Cocktails. Der neue MoninSirup ist vegan und enthält weder Gluten noch Farb­stof­ fe.

Preis 9,25 € UVP thee.crusio.nl

Ein Tee, der die ganze Tasse

blumigen Duft und einen herz-

blau färbt, mag vielleicht unna-

haften,

türlich erscheinen. Trotzdem ist

mit würzig-pfeffrigem Abgang.

Crusios neuer blauer Tee ein rei-

Für

nes Naturprodukt. Die Gründerin

kann ein Tropfen Limetten- oder

Kiona Malinka entdeckte die

Zitronensaft zugefügt werden,

Schmetterlingserbse,

der die blaue Farbe in ein helles

deren

blumigen

eine

Geschmack

zusätzliche

verwandelt!

Facette

blaue Blüten dem Wasser eine

Violett

indigoblaue Farbe verleihen, in

„magischen“ Crusio-Dose lassen

Mit

der

den Bergen von Thailand. Der

sich zwanzig Tassen Tee zau-

frische Aufguss „No. 120 Natural

bern!

Preis 10,98 € UVP

Blue Tea“ hat einen dezenten

„Je reiner das Wasser, desto besser schmeckt der Tee“, lau­ tet die Ideologie von Zero­Water und damit gewinnt dieses amerikanische Unternehmen die Herzen der Tee-Sommeliers. Die Kanne mit einem Fassungsvermögen von 1,7 Litern reinigt das Wasser bis auf null TDS (Total Dissolved Solids), was bedeutet, dass keine ungelösten Substanzen wie Kalk, Mineralstoffe und Salze mehr im Wasser enthalten sind. Preis 28,95 € UVP zerowater-eu.com

kefir & kombucha Es liegt voll im Trend, ist

Fermentieren. Das Buch

gesund und lässt sich leicht

Kefir & Kombucha ist ein

zu Hause durchführen – das

Leitfaden durch die Welt der fermentierten Getränke: Kefir und Kombucha, aber auch Gingerale, Apfelcider und weniger bekannte Getränke wie Jun, Met, Lassi und Amazake. Sebastian Landaeus und Nina Lausecker, die seit 2015 biologischen Kombucha herstellen, haben vierzig Rezepte für durstlöschende Getränke Foto: David Japy

Reines wasser

dekoffiethuiswinkel.nl

zusammengetragen. Preis 17,95 € UVP | goodcook.nl ISBN 9789461432049


Bredemeijer Group l 11

Selbst Kräutertee herstellen

Neue Teemarke:

By Trinitea

Mit frischen Kräutern und Früchten selbst Kräutertee herzustellen ist einfacher, als man glaubt. Getrocknete Minze, Lavendel­ knospen, Kamilleblüten, Zitro­ ne und Ingwer sind hervorragende Zutaten für eine Kräutermelange. Probieren Sie beispielsweise einmal diese Mischung aus Zitrone, Ingwer und Kamille aus. Zutaten: • eine halbe Tasse getrock nete Kamilleblüten • die getrocknete Schale einer Zitrone • 1 Tasse frischer Ingwer, dünn geschält und getrocknet Zubereitung: 1. Die Zitrone mit einem Spar­ schäler schälen und den Ing­ wer in schmale Streifen

An der wand

schneiden. Die schalen und streifen auf ein Backblech legen und bei 200 °C zwei Stunden im Ofen rösten. Wenn sie danach noch nicht vollständig getrocknet sind, noch eine Weile im Ofen trocknen oder über Nacht stehen lassen. Die Zitronenschalen und Ingwerstreifen nach vollständiger Trocknung in kleine Stücke schneiden. In zwei Schüsseln getrennt beiseitestellen. 2. Die Kamilleblüten auf einem Bogen Papier trocknen und in kleine Stücke schneiden. 3. Zitrone, Ingwer und Kamille in einer Schüssel vermischen und die Mischung in einer geschlossenen Dose aufbewahren.

Mit diesen Limited-EditionBil­­dern von Dille & Kamille lässt sich jede Wand im Hand­ umdrehen verschönern. Die Artikel aus Baumwolle lassen sich einrahmen oder können mit Washi-Tape an die Wand geklebt werden! Vier verschiedene Entwürfe, Salbei, Dille, Kamille oder Petersilie, stehen zur Auswahl.

Sybilla Jimmink und Kevin Ram­nandanlal begegneten einander auf der Tanzfläche und entdeckten schon bald, dass Tanzen nicht die einzige Leidenschaft war, die sie verband. Seit November 2018 vertreiben die beiden Ge­ schäfts­­partner die eigene Tee­ marke By Trinitea mit einer Auswahl von puren, saisonalen Teespezialitäten. Sybilla: „Bei jeder neuen Ernte fordern wir von unseren Vermittlern Proben an. Wir lieben spannende, mehrschichtige Tees mit einem angenehmen Abgang.“

Neben reinem Tee werden unter der Amsterdamer Marke verschiedene hausgemachte Melangen vertrieben. „Wir ha­ ben eine fantastische Mischung mit persischen Ro­ sen, Euka­ lyptus und einem grünen Pi Lo Chun aus China und die „Forever Young“Mischung mit weißem Mao Feng aus Viet­ nam, Zitro­ nenmelisse und Basili­ kum.“ Sy­ billa und Kevin wollen zeigen, wie vielseitig Tee sein kann, und Menschen dazu inspirie­ ren, neben dem heißen Ge­ tränk auch einmal Eistee, Kombucha oder Cock­tails mit Tee zuzubereiten.

Preis 21,95 € UVP dille-kamille.nl

by-trinitea.com/nl


12 l Trendsetter

Alles fÜr einen perfekt

Champagnerschale

Teelicht Solido

Champagnergläser

Kerzenleuchter

Teekanne Minuet®

Belly, doppel-

ø 90 x 35 mm

Herzform, 2er-Set

Monte, 5-flammig

Santhee

wandig | Edelstahl

8066030 11,95 € UVP

Versilbert anlauf­

Mattiert

1,4 L | Edelstahl

8722070 109,95 €

ø 110 x 47 mm

geschützt | Glas

8004161 129,95 €

3308MS 99,95 €

UVP

8067030 13,95 €

7526261 59,95 €

UVP

UVP

UVP

UVP


Bredemeijer Group l 13

gedeckten Tisch

Sie haben stundenlang in der Küche geschuftet, um ein umfangreiches Abendessen für Ihre Freunde vorzubereiten. Natürlich verdienen Ihre herrlichen Gerichte es, auf einem wunderschön gedeckten Tisch serviert zu werden...

Konfektschale

Windlicht Solido

Windlicht Solido

Sektkühler

Kaffee & Tee-

Oblique

ø 80 x 130 mm

ø 165 x 215 mm

Doppelwandig

bereiter Industrial

Edelstahl | Harz-­

Beton | Glas

Beton | Glas

Edelstahl

1,0 L | Edelstahl

Sandstein

8071030 14,95 €

8072030 39,95 €

LV223000 46,95 €

Glas

8121070 29,95 €

UVP

UVP

UVP

LV117012 29,95 €

UVP

UVP


14 l Trendsetter

So zeigt sich Ihr Kaffee von seiner besten Seite

Endlich ist das Wochenende da, endlich Zeit für guten Kaffee und vielleicht sogar eine ausgiebige Lektüre der Zeitung. Aber wie bereitet man eigentlich richtig guten Kaffee zu? Einen guten Wein schenkt man einfach aus einer Flasche ein, aber beim Kaffee verhält es sich etwas anders. Sind Sie ein Feinschmecker? Dann lesen Sie in diesem Artikel, worauf Sie beim Zubereiten einer köstlichen und aromatischen Tasse Kaffee achten müssen. Von Rose van Asten

Für die Vorbereitung des Kaffees benötigen Sie: frische Kaffee­ bohnen, gutes Wasser, einen Wasserkocher (vorzugsweise mit Temperaturanzeige, an­ son­ sten reicht auch ein Thermo­ meter), eine Kaffee­ mühle (oder frischen gemahlenen Kaffee), eine Kaffeekanne mit einer dünnen, langen Tülle, die präzises Ausschenken ermöglicht, die richtige Zube­ rei­ tungsmethode und den entsprechenden Filter, einen Timer und eine Waage.

Bohnen Zunächst nehmen wir uns die Bohnen vor. Egal, wie gut Ihre restlichen Utensilien sind, wenn Sie minderwertige Zutaten wählen, werden Sie niemals ein wohlschmeckendes Ergebnis erhalten. Sie haben die Wahl zwischen einem Blend, einem Single Origin oder einem Single Estate. Ein Blend besteht aus Kaffeebohnen aus mehreren Ländern, die zusammen eine köstliche Rezeptur bilden. Ein Single Origin ist Kaffee aus

einem einzigen Land und ein Single Estate stammt aus einem Land und von einem einzigen Erzeuger. Je spezifischer, desto ausgeprägter ist der Ge­ schmack. Kosten Sie unterschiedliche Sorten und finden Sie heraus, welche Ihnen am besten schmeckt. Sie sollten darauf achten, dass die Bohnen frisch geröstet sind. Je älter der Kaffee ist, desto weniger Geschmack hat er. Verwenden Sie vorzugsweise einen Kaffee, der vor ein bis zwei Wochen geröstet wurde. Nachdem Sie einen köstlichen Kaffee gewählt haben, kann wohl nichts mehr schiefgehen, oder? Nun, das ist doch etwas komplizierter. Sie können nämlich noch ein wenig experimentieren, um herauszufinden, welche Aromen Sie Ihrer Kaffeebohne am liebsten entlocken wollen. Was beeinflusst jedoch den Geschmack, den eine Kaffee­ bohne abgibt? Neben der Sorte der Bohnen haben der Röstgrad und der Mahlgrad der Kaffeebohnen, das Wasser, wie schnell man es aufgießt, die Temperatur des Wassers, die Zubereitungsart, die entspre-


Bredemeijer Group l 15

chenden Filter und natürlich die Rezeptur Einfluss auf Ihren Kaffee.

Röstgrad Je dunkler die Röstung, desto mehr Bitterstoffe enthält der Kaffee. Je heller die Röstung hingegen ist, desto mehr Säure enthält der Kaffee. Jeder Kaffee enthält eine gewisse Menge an Säure und Bitterstoffen. Das relative Verhältnis erkennt man an der Farbe der Bohne. Eine ungeröstete Kaffeebohne ist grünlich/bläulich. Während des Röstens wird sie zunächst gelb, dann hellbraun und schließlich dunkelbraun. Die meisten Menschen sind vor allem sehr dunkle Kaffee­ bohnen gewohnt, aber dies ist hauptsächlich eine Frage des Preises. Je dunkler der Kaffee, desto leichter löst er sich auf. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man benötigt weniger Bohnen, wenn diese sich leichter auflösen. Das macht

den Kaffee preiswerter, aber sicherlich nicht leckerer! Kaf­fee aus Brasilien weist häufig Noten von Nüssen, Scho­ kolade und Karamell auf. Die Schokoladennoten sind immer leicht bitter, wie Zart­ bitterschokolade. Wird die­ ser Kaffee zu dunkel geröstet, werden die Bitternoten immer ausgeprägter und man schmeckt irgendwann auch Aschenoten. Und ein Geschmack nach Asche wird in der Regel als „ver­brannt“ wahrgenommen. Als Nächstes wollen wir uns einmal näher mit der Säure befassen. Ost­ afrikanischer Kaffee enthält in der Regel viel Säure. Der saure Geschmack kann eine gewisse Schärfe haben, wie Essig, oder schön rund sein, wie eine reife Zitrone. Schmeckt der Kaffee scharf wie Essig, ist er womöglich zu hell geröstet.

Mahlgrad Kaffeebohnen müssen gemahlen werden, um ihre Aromen an

Je feiner der Mahlgrad, desto mehr Geschmacksstoffe können extrahiert werden.

Eine ungeröstete Kaffeebohne ist grünlich/bläulich. Während des Röstens wird sie zunächst gelb, dann hellbraun und schließlich dunkelbraun.

das Wasser abgeben zu können. Je feiner der Mahlgrad, desto mehr Geschmacksstoffe können extrahiert werden, je grober der Mahlgrad, desto weniger Geschmack entfaltet sich. Wenn zu viele Ge­ schmacksstoffe extrahiert werden, schmeckt der Kaffee bitter, und wenn zu wenige Geschmacksstoffe extrahiert werden, schmeckt er sauer.

Wasser Wussten Sie, dass 98,5 - 99 % Ihres Kaffees Wasser ist? Des­­ halb ist es wichtig, das richtige Wasser zu wählen. Je mehr Kalk das Wasser enthält, desto stärker wird der Geschmack des Kaffees überdeckt. Die SCA (Specialty Cof­­fee Association) empfiehlt einen TDS von 85 für Ihren Kaffee. Der TDS gibt Auskunft über die Menge der im Wasser enthaltenen Parti­ kel. Je höher der Wert, desto mehr Partikel (hauptsächlich Kalkpartikel) sind im Wasser enthalten. Über das Internet können Sie den Härtegrad des Wassers in Ihrer Region ausfindig machen. Bei sehr hartem Wasser empfiehlt sich die Verwendung von Kannen, die das Wasser filtern und weicher machen. Außerdem kann die Art und Weise, in der Sie das Wasser aufgießen, den Endgeschmack beeinflussen. Wenn Sie eine Zubereitungsart wählen, bei der Wasser von Hand über den Kaffee gegossen wird, gilt: Je schneller Sie dabei vorgehen, desto weniger Zeit bleibt dem Wasser, um den Geschmack des Kaffees freizusetzen. Schließlich ist auch die Tem­ peratur des Wassers von Bedeutung. Heißes Wasser beschleunigt die Freisetzung


*Kollektion Leopold Vienna

16 l Trendsetter

Drip-Kaffee*

Perkolator*

Kaffeepresse*

der Geschmacksstoffe, kaltes Wasser verlangsamt diesen Prozess. Bei Filterkaffee vollzieht sich dieser Prozess recht schnell. Dafür benötigen Sie Wasser mit einer Temperatur zwischen 88 und 96 Grad. Wenn Sie kaltes Wasser verwenden – beispielsweise für ColdbrewKaffee – dann sind mindestens 8 Stunden erforderlich, um die richtigen Geschmacksstoffe zu extrahieren.

und Perkolatoren. Ein Perko­ lator verfügt über einen kleinen Wassertank, der erhitzt wird, um das Wasser zum Kochen zu bringen. Der dadurch entstehende Wasser­ dampf zieht durch den Kaffee nach und kondensiert in der Kanne. Bei der Zubereitung mit dem Perkolator sollten Sie darauf achten, den Tank mit bereits heißem oder kochendem Wasser zu befüllen, bevor Sie den Filterbehälter mit Kaffee einsetzen, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. Das beschleunigt den Brühvorgang und verhindert, dass der Kaffee zu stark verbrennt. Sie können auch eine Kaffee­ presse verwenden, um Kaffee zu kochen. Dabei wird das Wasser direkt mit dem Kaffee­ pulver vermischt und anschließend durch ein Sieb gedrückt. Da Kaffee und Wasser bei dieser Methode viel länger miteinander in Berührung kommen als bei anderen Zube­ reitungsarten, werden viele Geschmacksstoffe extrahiert und darf der Mahlgrad folglich etwas gröber sein als für Drip/Filterkaffee. Ist der Kaffee für Ihren Geschmack zu bitter, dann mahlen Sie ihn einfach etwas gröber. Schmeckt Ihr Kaffee hingegen säuerlich oder wässrig, sollten Sie beim

nächsten Mal einen feineren Mahlgrad wählen.

Zubereitungsmethode Heutzutage stehen derartig viele Zubereitungsmethoden zur Auswahl, dass es schon einiges an Kopfzerbrechen bereiten kann. Prüfen Sie für jede Methode, wie lange das Wasser mit dem Kaffee in Berührung kommt. Das ist nämlich auch maßgeblich dafür, wie viele Geschmacksstoffe extrahiert werden. Viele der Zubereitungs­metho­ den sind sich glücklicherwei­ se sehr ähnlich und der Be­ quemlichkeit halber fassen wir diese unter dem Begriff „Drip-Kaffee“ zusammen. Bei Drip-Kaffee wird Wasser auf den Kaffee im Filter gegossen, woraufhin der flüssige Kaffee an der Unterseite hinaustropft, zum Beispiel in eine Kanne. Zu den Produkten, die für Kaffee verwendet werden können, zählen auch Kaffeepressen

Brühverhältnis Damit der ganze Aufwand, den Sie betrieben haben, am Ende auch zu einem guten Kaffee führt, sollten Sie sicherstellen, dass das Brühverhältnis stimmt. Das ist Ihr Rezept bzw. die Menge Kaffee, die Sie im Verhältnis zur Menge Wasser verwenden. Bei einem Verhältnis von 1 zu 20 verwenden Sie einen Teil Kaffee für 20 Teile Wasser. So können Sie ermitteln, wie viel Kaffee bzw. Wasser Sie benötigen, wenn Sie Kaffee für 1 Person kochen, und wie viel Sie benötigen, wenn Sie Kaffee für 4 Personen kochen. Je kleiner der Wasseranteil im Verhältnis zum Kaffeeanteil ist, desto stärker wird der Kaffee. Welches Verhältnis Sie bevorzugen, ist natürlich Geschmackssache. Die SCA empfiehlt 50 bis 70 Gramm Kaffee pro Liter Wasser. Jetzt haben Sie alles, was Sie brauchen, um einen richtig guten Kaffee zuzubereiten! Vielleicht klingt dies nach einer Menge Aufwand, aber wenn Sie auch nur einen einzigen Morgen experimentieren, können Sie sicher sein, jahrelang guten Kaffee genießen zu können!


Bredemeijer Group l 17

SHOPPING

Kinderbecher Krone Versilbert anlaufgeschützt 8101261 21,95 € UVP

baby shower Spardose Igel Versilbert anlaufgeschützt 8110261 29,95 € UVP

Spardose Kaninchen Versilbert anlaufgeschützt 8109261 26,95 € UVP Fotorahmen Baby

Versilbert anlaufgeschützt 8108261 29,95 € UVP Kinderbesteck Die Schlümpfe 4-teilig | Edelstahl 6824030 38,95 € UVP

You are my definition of perfect V

Spieluhr Bär mit Halbmond Versilbert anlaufgeschützt 8107261 32,95 € UVP

Geschirr-Set Kaninchen Miffy, 6-teilig Bambusfaser | Edelstahl 4254070 34,95 € UVP


18 l Trendsetter

IT’S MAKE ALL THE ABOUT MOST COFFEE OF TEA

kaffee fÜr zu hause

Wenn Kaffee auf dem Spiel steht James Hoffman, 2007 World Ba­rista Champion, hat ein Kar­ ten­ spiel entworfen, bei dem man seine Gegner unter anderem mit einem Pik (Kaf­ fee)-Buben, einem Kreuz (Ba­ rista)-König oder einer Karo (Roaster)-Dame besiegt. Coffee Playing Cards ist das erste Produkt des neuen Pro­ jekts Tens, Hundreds and Thousands, in dessen Rahmen der britische Barista-Champion kaffeebezogene Produkte in einer begrenzten Auflage von zehn, hundert oder tausend Stück herausbringt. Preis 14,- € UVP tenshundredsthousands.com

Seit der Eröffnung der ersten Filiale vor 13 Jahren in Haar­lem hat die Kaffeekette Anne & Max 17 weitere Filialen in 12 Städten hinzugewonnen und zahlreiche neue Rezepte für Spezialitäten des Hauses entwickelt. Diese Rezepte hat der Eigentümer Wobbe van Zoelen jetzt in Buchform her­ aus­gegeben. Das Buch Koffie Thuis, was so viel bedeutet wie Kaffee zu Hause, enthält viel Wissenswertes über Kaffeebohnen, ihre Ver­ ar­

bei­tung und Zuberei­tungs­­arten sowie Rezepte von Anne & Max für leckere Kaffee­­­ be­ gleiter. Damit können Sie jetzt perfekten Kaffee auf Ihre bevorzugte Art und Weise zubereiten und dazu selbst gebacke­nen Karottenkuchen nach Art von Anne & Max reichen.

Starbucks daheim

mengeschlossen haben. Das neue Sortiment umfasst 24 Pro­ dukte, darunter Kaffee­ bohnen, gemahlenen Kaffee und die allerersten StarbucksKapseln, die mithilfe der Technologien hinter Nespresso und Nescafé Dolce Gusto, beides Marken von Nestlé, entwickelt wurden. Die Produkte werden im Su­ per­ markt und über große Online-Verkaufsstellen erhältlich sein.

Nestlé lanciert unter der Marke Starbucks ein neues Sortiment von Kaffee­ produkten, das dem­­ nächst weltweit im Han­ del angeboten wird. Dies ist die erste gemeinsame Pro­ dukt­ einführung, seit Nestlé und Starbucks sich im August vergangenen Jahres offiziell zu einer Kaffee-Allianz zusam-

Preis 16,50 € UVP annemax.nl ISBN 9789082940800

starbucksathome.com

REZEPT

Alpro Oat Mocha

Zutaten: • 180 ml Alpro Oat For Professionals • 24 g Milchschokolade (z. B. Callebaut 824) • 25 ml Espresso

Zubereitung: 1. Die Schokolade in eine Tasse oder ein Glas geben. 2. Espresso hinzufügen. 3. Alpro Oat For Professionals aufschäumen und in das Glas gießen.


Bredemeijer Group l 19

Foto: Gary Handley - The London Coffee Festival

Was ist Cascara? Mit Kaffee um die Welt Von New York bis Amsterdam: Jedes Jahr

Cascara ist auch unter dem Namen Kaffee­ kirschen­tee bekannt. Cascara ist ein karamellfarbenes Aufgussgetränk, das aus den getrockneten Schalen und dem Fruchtfleisch der Kaffeekirsche hergestellt wird. Das spanische Wort Cáscara bedeutet Schale. Um Cascara herzustellen, werden die Schalen der Kaffeekirschen nach dem Entfernen der Kaffee­ bohnen in der Sonne oder mechanisch getrocknet.

dreht sich in acht Metropolen ein Wochenende lang alles um Kaffee. Im Jahr 2010 veranstaltete Allegra Events das erste Lon­ don Coffee Festival. In den darauffolgenden Jahren wurde dieses Festival, bei dem der leckerste Kaffee, die neuesten Kaffeegadgets und die besten

2019

Baristas im Mittelpunkt stehen, in fünf weiteren Städten eingeführt. Ein Wochenende lang in Kaffee schwelgen? Schreiben Sie sich die Termine in Ihren Terminplaner:

2020

The New York Coffee Festival 11. - 13. Oktober

The Amsterdam Coffee Festival 13. - 15. März

The Los Angeles Coffee Festival 8. - 10. November

The London Coffee Festival 2. - 5. April

The Milan Coffee Festival 30. November - 2. Dezember

The Cape Town Coffee Festival 1. - 3. Mai

Anschließend werden sie gemahlen, damit ihre Aromastoffe optimal extrahiert werden können. In Kaffee erzeugenden Ländern ist Cascara schon lang beliebt, doch mittlerweile findet man das erfrischende Getränk, das auch als Sirup erhältlich ist, immer häufiger in der Gastronomie und Supermärkten. Cascara ist reich an Zucker und hat einen süßen Geschmack. Sie werden es nicht bereuen, Cascara einmal zu kosten!


20 l Trendsetter

Monte

zilver stad

Ein Kerzenleuchter als letzter Stilvoll gedeckte Tische liegen wieder voll im Trend. Schönes Geschirr allein genügt nicht mehr; um ein rundum stimmiges Ambiente zu schaffen, wollen auch Tischdecken, Kerzenleuchter, Windlichter, Servietten und weitere Acces­ soires wohlüberlegt ausgewählt werden. Auf diesen Trend zielt Zilverstad ab. Waren früher über­ Monte

wiegend versilberte (Kinder-)Geschenke und Son­ der­anfertigungen mit diesem Namen verbunden, so steht das Unternehmen heute vor allem für moderne Ein­ rich­tungsgegenstände. Zilverstad bietet alles für eine ansprechende Tisch- und Raumgestaltung.

Solido

Oblique

Solido


Bredemeijer Group l 21

Für jeden Einrichtungsstil führt Zilverstad eine passende Kollektion, die durch aktuelle Trends inspiriert wurde, darunter versilberte Varianten, aber auch Anfertigungen aus anderen Materialien wie Edelstahl, Beton, Glas und SandsteinHarz. Um einen individuellen Stil präsentieren zu können, arbeitet Zilverstad mit jungen niederländischen Designern zusammen. So wurden die beiden letzten Serien, Monte und Obli-

Schliff

Dutch Design mit einem Au­ gen­­ zwinkern in Richtung der minimalistischen, geradlinigen skandinavischen Entwürfe. Wir haben uns für schlichte Formen, herrliche Materialien und asymmetrische Linien ent­ schieden. Die Eye-Catcher dieser Kollektion sind die Leuchter für drei Kerzen. Diese können zu einem klassischen Leuchter vereint, aber auch einzeln ein­ gesetzt werden“, so puik. Obli­que umfasst

Formen eine warme Note verleihen. Die Kollektion umfasst Kerzenleuchter, Teelichthalter, Windlichter und eine Schale. Die Artikel der Kollektion sind ab 9,95 € UVP erhältlich.

Klassiker Neben den neueren Serien hat Zilverstad auch verschiedene Klassiker in die Home Col­ lec­ tion aufgenommen. Die Marke bietet beispielsweise versilber­ te Ker­­zenleuchter, darunter

Oblique

que, beispielsweise in Zu­ sam­ menarbeit mit dem Design­ studio puik entworfen.

Klassisch mit einer modernen Note Puik berichtet: „Für die Serie Monte wollten wir in erster Li­nie eine moderne Variante eines klassischen Modells kreieren. Ein gutes Beispiel dafür ist der klassische Leuchter für 5 Ker­ zen. Auf der Grundlage dieses Entwurfs haben wir weitere Produkte zusammengestellt, um eine vollständige Kollek­tion zu erhalten. Gebürsteter Edel­ stahl verleiht der Kollektion eine moderne, junge Ausstrah-­ ­lung.“ Die Monte-Kollek­tion um­­fasst Kerzen­ständer, eine Schale, ein Wind­ l­­ icht, eine Glas­schale mit Edelstahldeckel und eine Bonbonniere. Erhält­ lich ab 25,95 € UVP.

Dutch Design Die Serie Oblique wiederum hat eine ganze andere Aus­ strahlung. „Diese Serie ist ein richtiges Paradebeispiel für

Leuchter aus Edel­­ stahl und Sandstein-Harz, Tee­lichthalter, ein Windlicht, eine Obstschale und eine Bon­bon­niere. Die einzelnen Artikel der Kollektion sind ab 24,95 € UVP erhältlich.

Ele­­gan­za, Grazia und Decora, mit denen Sie Ihre Einrichtung auf stilvolle Weise ergänzen können. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Erweiterung Betonoptik Wiederum völlig anders ist die Serie Solido. Diese wurde durch die derbe, robuste Ausstrahlung von Beton inspi­riert. Die Windlichter und Kerzenleuchter passen durch ihre robuste Optik perfekt in eine industrielle Einrichtung, der sie mit ihren abgerundeten

Zilverstad arbeitet im Moment intensiv daran, einige bestehende Serien zu erweitern. Darüber hinaus wird es auch weitere völlig neue Kollektionen geben. Besuchen Sie unsere Website www.zilverstad.nl um sämtliche Neuigkeiten zu erfahren.


22 l Trendsetter

must-haves fÜr coole cocktails Der Shaker Ein Cocktailshaker darf keinesfalls fehlen, wenn man selbst Cocktails zaubern möchte. Sha­ ker gibt es in verschiedenen Ausführungen. Ein Beispiel ist der Cobbler Shaker. Dieser ist hervorragend für den Haus­ gebrauch geeignet, wobei das Ausschenken durch das integrierte Sieb ganz einfach ist. Eine andere Variante ist der Boston Shaker, der aus einem Metallbecher und einem Glas besteht. Das Öffnen und Ver­ schließen erfordert ein wenig Übung, aber sobald man den Dreh heraushat, macht das Shaken richtig Spaß, weil man durch das Glas beobachten kann, was mit den Zutaten geschieht.

Der Jigger Ein Jigger ist ein kleiner Mess­ becher, der Ihnen hilft, die kor-

Mojito

Wäre es nicht schön, Ihre Freunde mit selbst fabrizierten Cocktails zu überraschen? Mit dem richtigen Zubehör von Leopold Vienna verwandeln Sie Ihre eigene Küche im Nu in eine trendige Cocktailbar. Welche Werkzeuge benötigt man unbedingt?

rekten Mengen von Spirituosen und anderen Zutaten abzumessen. In der Regel sind die-

se Messbecher so ausgeführt, dass man mit einer Seite eine kleinere Menge, mit der anderen eine größere Menge abmessen kann, beispielsweise 20 und 40 ml bzw. 30 und 50 ml. Welches Maß verwendet wird, hängt von den geltenden Standardmaßen für Getränke ab.

Zutaten: 50 ml weißer Rum 60 ml Sprudelwasser 15 ml Limettensaft 15 ml Zuckersirup oder 2 Teelöffel Zucker 12 frische Minzeblätter + 1 Zweig als Garnierung Gecrushtes Eis Zubereitung: 1. Den Rum, den Limettensaft, das Sprudelwasser und den Zucker­sirup (oder Zucker) in das Glas geben. 2. Minzeblätter hinzufügen. 3. Alles mit dem Muddler zerdrücken. 4. Das Glas randvoll mit gecrushtem Eis füllen und umrühren. 5. Mit einem Zweig Minze und Limettenstücken garnieren.


Bredemeijer Group l 23

Der Strainer Verwenden Sie einen Cocktail­ shaker, um Getränke zu mixen? Dann darf der Strainer nicht fehlen. Es gibt verschiedene Ausführungen, aber die wichtigsten sind der sogenannte Hawthorne Strainer und das Feinsieb. Der Erstgenannte wird eingesetzt, um Eiswürfel beim Ausschenken des Cock­ tails aus dem Shaker zurückzuhalten. Sollen auch die allerfeinsten Eiskristalle und sonstige Zutaten herausgefiltert werden, dann verwendet man ein Feinsieb.

Barlöffel gibt es ebenfalls in verschiedenen Ausführungen. Zum Beispiel mit einer flachen Unterseite für das sogenannte Layering von Cocktails. Auch gibt es Ausführungen mit einer kleinen Gabel an einem Ende sowie Barlöffel, die auch als Trinkhalm eingesetzt werden können.

Cosmopolitan

Zutaten: 30 ml Wodka 30 ml Triple Sec (z. B. Cointreau oder Grand Marnier) 45 ml Cranberrysaft 1 EL Limettensaft Orangenviertel als Garnierung Etwas geschabtes Eis Zubereitung: 1. Den Shaker

Der Barlöffel Der Barlöffel hat einen besonders langen Stiel. Mit ihm lassen sich Cocktails sehr leicht umrühren. Er wird jedoch nicht nur zum Umrühren verwendet, sondern auch um geringe Mengen abzumessen.

mit Eis, Wodka, Triple Sec, Cranberrysaft und Limettensaft

Der Muddler

füllen. 2. Den Shaker verschlie-

Ein Muddler wird benutzt, um Säfte und Aromen aus Zu­taten zu pressen und so den Ge­ schmack des Cocktails zu intensivieren.

ßen und kräftig schütteln. 3. Den

Zutaten: 45 ml Wodka 120 ml Ingwerbier Ein halber Esslöffel Limettensaft Eiswürfel Eine Limettenscheibe

Zubereitung: 1. Eine frische Limette auspressen. Den Saft vorzugsweise durch ein Sieb gießen. 2. Einen halben Esslöffel Limettensaft in ein großes Glas mit Eiswürfeln geben. 3. Zuerst den Wodka, danach das Ingwerbier über das Eis gießen. 4. Das Glas mit einer Limettenscheibe garnieren.

Cosmopolitan in ein gekühltes Cocktailglas gießen. 4. Mit einem Orangenviertel garnieren.

Mos c o w m u l e


Impressum

Redaktion: Mariëlla Erkens, koffieTcacao magazine, Rose van Asten, Talk About PR & Communicatie, Esther de Wit Art director: Liesbeth Thomas, t4design Fotos: Ray Stofberg, James Stokes Styling: Johan Bak Konzept: Kega Bredemeijer Group B.V. Savannahweg 59 3542 AW Utrecht Die Niederlande ‘Haus Auckland’, Hafenstraße 6b 26789 Leer, Deutschland www.bredemeijergroup.de Tel.: +49 (0)491 – 454 179 10 Fax: +49 (0)491 – 454 179 11 E-Mail: verkauf@bredemeijergroup.com

Profile for Bredemeijer Group

Trendsetter - Nummer 3  

Trendsetter - Nummer 3