Issuu on Google+

O

magazin

Ausgabe 01 | 11

das regionale immobilienmagazin

Wohnen & Leben in der Region Karlsruhe 06 | imm cologne 2011

22 | Neubau oder Bestand

Die kommenden Trends der Designer – Inneneinrichtung, Möbel, Licht und mehr...

18 | Das Dörfle

Die Entscheidung für das eigene Zuhause Niedergang und Auferstehung eines Stadtteils


WEB S C O U T

KONGRESS

17.-18.05.2011

KARLSRUHE

Es wurden schlechte Nachrichten über Ihr Unternehmen verbreitet.

Wie reagieren Ihre Kunden? Wissen Sie das? Via Internet verbreiten sich Nachrichten rasend schnell. Mit dem Thema ‚Digital Thinking‘ wird der Webscout Kongress in diesem Frühjahr die Bedeutung von sozialen Netzwerken in der Unternehmenskommunikation behandeln.

Jetzt schon unter www.webscout-kongress.de anmelden und unter Angabe des Kennworts ‚immo-bird‘ sparen: 100 Euro early-bird plus zusätzliche 50 Euro Leserbonus.


Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Wir begrüßen Sie recht herzlich zu unserer ersten Ausgabe im Jahr 2011 und hoffen Sie hatten ebenso einen hervorragenden Start. In unserer Serie über das historische Karlsruhe berichten wir über das „Dörfle“, das ehemalige „Klein-Karlsruhe“, wie es seinerzeit genannt wurde, und erzählen die Geschichte, die zu dem Stadtbild führte, das wir heute kennen, wenn wir uns zwischen Kaiserstraße, Kapellenstraße und Adlerstraße bewegen. Wir haben die imm cologne 2011 besucht, um Ihnen vorzustellen, was Sie im kommenden Jahr an Trends bei Designermöbeln erwartet und stellen Ihnen das baden-württembergische Unternehmen Walter Knoll vor. Das Titelbild zeigt Ihnen das mit dem reddot design award ausgezeichnete Sofa „Circle“. Wir runden diese Ausgabe mit weiteren Themen ab wie beispielsweise Schlafzimmer, Küchen und dem Tippgeber für Mieter, Bauherren und Eigentümer vom beliebten Internetportal immo-magazin.de. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen,

Kai Lüderwald

Claudia Kästner

immo-magazin Röser Presse

immo-karlsruhe.de | 03


Kleinanzeigen Amtsblatt Egg.-Leo. 2-spaltig, 40mm, sw Ihr Partner rund ums Bauen seit über 30 Jahren

Köhler & Meinzer

22

Junkersring 14 · 76344 Eggenstein-Leopolds.

Junge Bestandswohnung. Eggenstein, DG 2-ZKB mit Galerie in 6-FH (Bj. 1996), alter Ortskern, sehr gepflegt, Keller, Stellplatz, bezugsfrei Juni 2010, EUR 125.000,–

! 07 21 / 78 39 70 www.koehler-meinzer.de

06

Neubau oder Bestand

Köhler & Meinzer Junkersring 14 · 76344 Eggenstein-Leopolds.

Köhler & Meinzer Junkersring 14 · 76344 Eggenstein-Leopolds.

Junge Bestandswohnung. Eggenstein, DG 2-ZKB mit Galerie in 6-FH (Bj. 1996), alter Ortskern, sehr gepflegt, Keller, Stellplatz, bezugsfrei Juni 2010, EUR 125.000,–

! 07 21 / 78 39 70 www.koehler-meinzer.de

imm cologne 2011

Die Entscheidung für den Weg ins eigene Heim

Ihr Partner rund ums Bauen seit über 30 Jahren

Ihr Partner rund ums Bauen seit über 30 Jahren

Trend, Trendscout, Trendsetter.

Schöne Mietwohnung:

Eggenstein, DG 2-ZKB in 6-FH (Bj. 1996), alter Ortskern, sehr gepflegt, Keller, Stpl., ab 1.6.2010, EUR 580,00 zzgl. NK, 1,5 KM Prov.

! 07 21 / 78 39 70 www.koehler-meinzer.de

Ihr Partner rund ums Bauen seit über 30 Jahren

Köhler & Meinzer Junkersring 14 · 76344 Eggenstein-Leopolds.

Schöne Mietwohnung: Eggenstein, DG 2-ZKB in 6-FH (Bj. 1996), alter Ortskern, sehr gepflegt, Keller, Stpl., ab 1.6.2010, EUR 580,00 zzgl. NK, 1,5 KM Prov.

! 07 21 / 78 39 70 www.koehler-meinzer.de

Anzeigenband 4-spaltig, 40mm, sw oder 4C Ihr Partner rund ums Bauen seit über 30 Jahren

18 Das Dörfle Köhler & Meinzer

Ein Streifzug durch die Geschichte des Stadtteils am ersten Fächerstrahl Junkersring 14 · 76344 Eggenstein-Leopolds.

Ihr Partner rund ums Bauen seit über 30 Jahren

30

A TTRAKTIVES W OHNEN IN ALLEN LEBENSPHASEN.

Eine neue Köhler & Meinzer - Eigentumswohnung bietet Ihnen dauerhaften Wohnkomfort: Viel Platz mit großartigem Raumgefühl, Zukunftssicherheit dank Aufzug und barrierefreien Zugängen, Energiegünstige Bauweise mit bewährter Bauqualität. Wir informieren gerne. Das baden-württembergische Unternehmen Walter Knoll weiterSie auf Erfolgskurs

Designmöbel bequem oder ein Hauch von James Bond ! 07 21 / 78 39 70 · www.koehler-meinzer.de

A TTRAKTIVES W OHNEN IN ALLEN LEBENSPHASEN. Eine neue Köhler & Meinzer - Eigentumswohnung bietet Ihnen dauerhaften Wohnkomfort: Viel Platz mit großartigem

Köhler & Meinzer

Raumgefühl, Zukunftssicherheit dank Aufzug und barrierefreien Zugängen, Energiegünstige Bauweise mit bewährter Bauqualität. Wir informieren Sie gerne.

Köhler & Meinzer oHG Wohnungsunternehmen Junkersring 14 · 76344 Eggenstein-Leopolds.

04 | immo-karlsruhe.de

! 07 21 / 78 39 70 · www.koehler-meinzer.de


inhalt

06

imm cologne 2011

32

Trend, Trendscout, Trendsetter. Die imm cologne deutete auch in diesem Jahr bei den WohnraumOutfits wieder in Richtung Zukunft.

14

Das perfekte Promi-Dinner? Küchenschlacht? Kochprofis – Einsatz am Herd?

Bauherren Aktuelle Meldungen und Tipps für Mieter, Bauherren & Eigentümer

18

Das Dörfle

34

Ästhetische Schlafkultur

37

art Karlsruhe

38

Mittler zwischen Angebot und Nachfrage Das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe bietet die Zertifizierung zum Immobilienmakler (IHK)

Ein Streifzug durch die Geschichte des Stadtteils am ersten Fächerstrahl

22

An die Küchen, fertig, los

40

Neubau oder Bestand

Fertighausausstellung Offenburg Kein Haus von der Stange

Die Entscheidung für den Weg ins eigene Heim

30

42

Designmöbel bequem oder ein Hauch von James Bond

Impressum

Das baden-württembergische Unternehmen Walter Knoll weiter auf Erfolgskurs HH_Anz_Maerchenring_ImmoMagazin_176x130_4c 11.02.11 14:34 Seite 1

Telefon 07 21 / 9 87 49 - 0

MÄRCHENHAFT

maerchenring@hust-herbold.de

Rüppurr Märchenviertel: 2 projektierte Doppelhaushälften auf Traum-Grundstück Im exklusiven Märchenviertel in Karlsruhe-Rüppurr entstehen zwei moderne Doppelhaushälften. Auf weit über 200 m2 lässt es sich märchenhaft residieren. Auf dem je ca. 300 m2 großen Grundstück erschließt sich ein sonnendurchfluteter Garten. Helle Räume, Balkon und Terrassen laden zum Wohlfühlen ein. Das moderne Gebäude sorgt mit seinen Dachbegrünungen und Glasflächen für einen fließenden Übergang zur Natur.

Über 100 weitere Angebote:

www.hust-herbold.de

Viele wohl durchdachte Highlights machen dieses Haus zu einem echten Juwel. Einen Aufzug haben wir bereits eingeplant, er kann auf eigene Kosten für Sie eingebaut werden. Je nach Bauabschnitt sind auch weitere individuelle Wünsche gerne noch realisierbar.

Provisionsfrei!

Kaufpreis auf Anfrage

Fordern Sie unser Exposé an. Christian Müller, Telefon 07 21 / 9 87 49 - 0 immo-karlsruhe.de | 05


IMM COLOGNE –

Fly

so high

Trend, Trendscout, Trendsetter.

Filigran ragt der Sessel „Morning dew“, einen Blütenkelch transformierend, ins Licht. Er definiert die Hochblüte einer Romanze …

Die imm cologne deutete auch in diesem Jahr bei den Wohnraum-Outfits wieder in Richtung Zukunft. Im Januar konzentrierte sich in Köln auf der ersten Einrichtungsmesse des Jahres die gesamte Bandbreite des internationalen Möbel- und Interior-Design-Angebots. Über 1000 Aussteller aus mehr als 50 Ländern zeigten, welche Trends und Highlights die kommenden Monate beherrschen werden. Sehen, berühren, vergleichen, bewerten, ausprobieren – jeder Besucher kam auf seine Kosten. Spezielle Events zu aktuellen Designtrends – wie die Präsentation der „Interior Trends 2011“ oder die „Design talents“- rundeten das Programm der imm cologne ab.

… aus Green Living und floraler Eleganz. Zauberhafte Farbsequenzen bietet Brühl & Sippold.

06 | immo-karlsruhe.de


Im Ausstellungsbereich ‚Pure‘ waren Möbel mit warmen Farben und Materialien ebenso angesagt wie Entwürfe mit klaren Linien und raffinierten Verschachtelungen. Hier am Stand von Zimmer + Rohde

Von Emotion, Balance und Transformation – Vier zauberhafte Welten „Emotional Austerity“, „Surprising Empathy“, „Re-Balancing“ und „Transforming Perspectives“ - so lauteten die vier zentralen Themen der „Interior Trends 2011“. Diese Trendwelten wurden, aufbauend auf dem Trendbuch der imm cologne, in einer besonderen Ausstellung facettenreich präsentiert. Hier ging es zum einen um Konsumentenwünsche, zum anderen aber auch um die Perspektive der Designer: Wo liegen ihre Präferenzen, wie sehen sie die Zukunft, wie nehmen sie die Umwelt wahr, welche Ansätze verfolgen sie beim Entwerfen? Süß und streng wie Zartbitterschokolade – so der Vergleich für „Emotional Austerity“. Schlichte und klare Ästhetik »

Bitte nehmen Sie Platz – am Stand von Global local auf dem Modell „Banca“ von Designer Jacob Joergensen

immo-karlsruhe.de | 07


Eine wachsende Vorliebe für skulptural anmutendes Design zeigte sich im Ausstellungsbereich ‚Pure‘ Da blüht doch was? Trendige Sitzmöbel bietet „Flower“ der schwedischen Firma Tenzo

Mit Liebe zum Stoff Räume verändern und so eine einzigartige Atmosphäre schaffen – so die Philosophie der Firma Sahco

08 | immo-karlsruhe.de


Sitzgruppe Coupole Bleue von Brühl

Keine Grenzen bei Vorstellungen und Gestaltungswünschen kennt die Möbelfabrik Rudolf

Die Trends die kommenden Monate zum Probefühlen, -sitzen und -staunen Schwung aus Finnland zeigt der Highroller von Punkalive

Für alle Fälle ... die richtigen Partner. Ralf Götzelmann Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Pforzheimer Straße 21 | 76227 Karlsruhe Telefon: 0721.944300 | E-Mail: goetzelmann@ggg-kanzlei.de

immo-karlsruhe.de | 09


Neue Formen und neue Materialien lehren neu zu sehen – in der Ausstellung „Surprising Empathy“

imm cologne - Nur hier wurde die ganze Bandbreite des internationalen Möbel- und Interior-Design-Angebots konzentriert zusammengeführt

Überall dort zu Hause, wo das geschmackvolle Wohnen und Arbeiten mit edlen Stoffen im Mittelpunkt steht: JAB

Smart - in den Hallen 7 und 8 präsentiert die Branche die neuesten Trends im Bereich Junges Wohnen

Internationales Top-Design und Einrichtungsvisionen: Mitten drin „easy pieces – wood“ von Kati Meyer-Brühl

10 | immo-karlsruhe.de


» bestimmt das elegante Ambiente dieser Thema-

tik. Dabei wirken die Linien nicht kühl, sondern verraten Leidenschaft für Details und Qualität. Filigrane Formen und weiche Farben verbinden sich mit Kastigem oder Rundem. Natur bestimmt die weitere Optik oder das Material: Holz, Leder, Filz und Pflanzenfasern werden durch technische Gewebe ergänzt; die Farbpalette erstrahlt in erdigem Olivgrün oder von Rosé bis Braun.

Kommunikation Kommunikation ohne Hindernisse. ohne Hindernisse.

www.feederle.de www.feederle.de

Warm wirken dagegen Formen und Materialien bei „Surprising Empathy“. Leicht und belastbar, massiv und Leichtigkeit – Schein ist hier nicht zwangsläufig Sein. Volumen erscheinen luftig oder werden auf ihren Umriss reduziert, während zweidimensionale Flächen durch wabige und geflochtene Strukturen an Tiefe gewinnen. Fließende Materialien bilden einen Kontrast zu schweren und kalten Werkstoffen. Farblich dominieren kaltes Grau, Aschegrau und Schwarz, aufgehellt durch Akzente in Zitrusgelb und Mandarinenorange.

dröse-design.de dröse-design.de

Die Welt neu zusammensetzen mit „Re-Balancing“: Dies funktioniert durch die Kiste als Universalmöbel. Denn auch aus eckigen und simplen Einzelstrukturen lassen sich runde und bequeme Rückzugsmöglichkeiten schaffen – eine weiche Polsterung oder ein Schaffell sorgen für ein Luxusgefühl. Naturmaterialien werden hier bevorzugt. Gestrickte oder gewobene Oberflächenstrukturen sind zu finden; die Farbgebung umfasst Rhabarberrot, Crème-Weiß, Maisgelb und bis ins Terrakotta gehende Brauntöne.

Am Storrenacker 22 · 76139 Karlsruhe MoFr 9-18 Uhr · 22 Fon· 07 21/62 89 -300 Am Storrenacker 76139 Karlsruhe Mo- Fr 9-18 Uhr · Fon 07 21/62 89 -300

Komplexe Dinge und einfache Formen lassen sich verbinden – dies beweist „Transforming Perspectives“. In dieser Trendwelt geht es um das Material als Experiment. Es wird viel Wert auf seine Ausführungen sowie auf poliert oder matt ausgeführte Oberflächen gelegt und überwiegend mit geschäumten Metallen, Mineralverbundstoffen, Glas- und Metallgeweben gearbeitet. Farblich bildet dunkles Pflaumenblau den Hintergrund für Lavendel, in Violett schimmerndes Taubengrau oder glänzendes Caramel.

Von Holz und Farben – Trendausblick 2011 Von Designervisionen zu exklusiven Kollektionen: Im Ausstellungsbereich „Pure“ traf der Besucher auf Wohnideen aus der ganzen Welt - für jeden Geschmack, Stil und Geldbeutel. Möbel im Vintage-Style mit warmen Farben und Materialien sind 2011 ebenso angesagt wie an die moderne Architektur angelehnte Entwürfe mit klaren Linien und raffinierten Verschachtelungen. Auch die wachsende Vorliebe für skulptural anmutendes Design spielt eine Rolle. Die Messe als begehbare Bühne – dazu lud „Pure Village“ ein. Denn auch das Wohnen verändert sich; die Übergänge zwischen Küche und Wohn-

atelier

Küchen & Hausgeräte GmbH

Küchen & Hausgeräte

PremiumPartner von:

»

Karlstraße 49a 76133 Karlsruhe Tel: 0721-37 41 47 Fax 37 67 24 E-Mail: info@miele-akh.de Internet: www.miele-akh.de

immo-karlsruhe.de | 11


Kernkompetenz der Firma Willisau Switzerland ist die handwerkliche Herstellung von Tischen, Stühlen und Sideboards.

Harmonie als Zusammenklang unterschiedlicher Töne und Muster - Soleil bleu bietet Kollektionen, die sich zu persönlichen Ensembles kombinieren lassen.

Ameo von der Firma Walter Knoll: Die Beistelltische mit lederbezogenem Korpus und aufgelegter Glasplatte in Schwarz oder Weiß stehen in unterschiedlichen Größen zur Wahl.

» zimmer, zwischen Bad und Schlafzimmer werden noch fließender als in der Vergangenheit. Faktoren wie Licht, Textilien und Accessoires gewinnen weiter an Bedeutung. Auf der imm cologne konnte dies alles hautnah erlebt werden. Bei den Bezugsstoffen des Jahres überwiegen Unis, Akzente werden gerne durch bunte Streifenmuster oder abstrakte Grafik gesetzt. Im Lederbereich sind vor allem dicke, kaum behandelte Naturleder zu sehen, die einen griffigen und einladenden Charakter haben. In die Reihe dieser Trends gliedert sich beispielsweise das Kultmodell „Zen“ von Steiner Paris ein. Designer Kwok Hoi Chan schuf mit dem Ergänzungssessel eine Synthese aus zeitgenössischem Stil und der Kultur seines Heimatlandes China.

Zen – der Ergänzungssessel des Architekten Kwok Hoi Chan zählt zu den schönsten Designerstücken der Firma Steiner.

12 | immo-karlsruhe.de

Niedriges, entspanntes Sitzen mit großer Bewegungsfreiheit für kreatives Arbeiten bietet dagegen der Stuhl des Designs Eoos der Herrenberger


Walter Knoll AG. Mit einer Drehbarkeit von 360 Grad ist er offen für neue Blickrichtungen und flexibel für variables Sitzen. Als subtiles Detail besticht das feine Nahtkreuz im Rückenpolster. Auch Nachhaltigkeit spielt eine immer wichtigere Rolle bei den Wohntrends. Holz ist dabei ein zunehmend beliebter Werkstoff; es erobert seine einstige Stellung bei Möbeln zurück - sogar mit Rinde. Willisau aus der Schweiz hat sich ganz Tischen, Stühlen und Anrichten verschrieben. Die Möbel machen sowohl als Einzelstücke als auch als Ensemble eine gute Figur. Durch die gemeinsame Formensprache und das Zusammenspiel der Materialien kann man mit ihnen ebenso überraschende wie harmonische Möbelfamilien bilden.

Leuchten und Accessoires stand 2011 selbstverständlich wieder „D³ Design talents“, das Jungdesigner-Event der imm cologne, auf dem Plan. Hier wurden inspirierende und visionäre Entwürfe vorgestellt und von weiteren Veranstaltungen und Installationen begleitet. Gleich zwei mit je 2500 Euro dotierte erste Preise wurden von der Jury vergeben: Sowohl der Tisch Ola der Designer Oscar Terbom und Petter Danielson von Akka als auch „Pressed Chair“ von Designer Harry Thaler vermochten zu überzeugen. Ein mit 1000 Euro dotierter zweiter Preis ging an Hanna Emelie Ernsting für das Sofa „Moody“.

NOCH RUHIGER. Um beim Thema Sitzen zu bleiben: Die neuen Sofas werden wieder kleiner, funktionaler und sehr NOCH KOMFORTABLER. NOCH SOUVERÄNER. bunt. Schwer im Kommen sind Solitärmöbel, die NOCH RUHIGER. im Zimmer frei stehen, beispielsweise auffällige, DER NEUE NOCH KOMFORTABLER. NOCHJacob SOUVERÄNER. modern designte Ruhesessel. Der Designer Joergensen beweist das mit dem Modell „Banca“ von Global DER local. NEUE

HONDA CR-V HONDA CR-V

Junge Designer IMMER EINE IDEE WEITER.

Neben weiteren Ausstellungen in vielfältigen Bereichen von Schlafmöbeln über Küchenwelten bis

NOCH RUHIGER. NOCH KOMFORTABLER. NOCH SOUVERÄNER.

Mal die Ferse hochlegen - auf der von Jan Armgardt gestalteten Liege „Achilles“

zeigt Sonderausstattung. Abbildung zeigtAbbildung Sonderausstattung.

IMMER EINE IDEE WEITER. NOCH NOCH RUHIGER. RUHIGER. NOCH NOCHKOMFORTABLER. KOMFORTABLER.NOCH NOCHSOUVERÄNER. SOUVERÄNER. DER DERNEUE NEUE

DER NEUE

HONDA CR-V

HONDA HONDA CR-V CR-V HONDA CR-VHONDA CR-V IMMER EINE IDEE WEITER.

Abbildung zeigt Sonderausstattung.

NOCH RUHIGER. NOCH KOMFORTABLER. NOCH SOUVERÄNER. NOCH RUHIGER. NOCH KOMFORTABLER. NOCH SOUVERÄNER. IMMER IMMEREINE EINEIDEE IDEEWEITER. WEITER.

DER NEUE

IMMER EINE IDEE WEITER.

NOCH RUHI NOCH KOMF

24.950,- €IMMER EINE IDEE WEITER. BEI ALLEN CR-V SERIENMÄSSIG: 24.950,- € Bei uns schon ab

DER NEUE

BEI ALLEN CR-V SERIENMÄSSIG:

IMMER EIN

Bei uns schon ab

BeiBei unsuns schon schon ab ab

Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Außenspiegel elektrisch verstellbar/beheizbar | Fensterheber vorne und hinten elektrisch bedienbar | 17-Zoll-Leichtmetallfelgen | integrierte Dachreling | ABS mit EBD (elektr. Bremskraftverteilung) | VSA (elektr. Stabilisierungsprogramm) | Frontairbags, Seitenairbags, sowie zwei Kopfairbags vorne und hinten | u.v.m. Außenspiegel elektrisch verstellbar/beheizbar | Fensterheber vorne und hinten elektrisch bedienbar | 17-Zoll-Leichtmetallfelgen | integrierte Dachreling | ABS mit EBD (elektr. Bremskraftverteilung) | VSA (elektr. Stabilisierungsprogramm) | Frontairbags, Seitenairbags, sowie zwei Kopfairbags vorne und hinten | u.v.m.

Bei uns schon ab

24.950,- €

HON

BEI ALLEN CR-V SERIENMÄSSIG: Außenspiegel elektrisch verstellbar/beheizbar | Fensterheber vorne und hinten elektrisch bedienbar | 17-Zoll-Leichtmetallfelgen | integrierte Dachreling | ABS mit EBD (elektr. Bremskraftverteilung) | VSA (elektr. Stabilisierungsprogramm) | Frontairbags, Seitenairbags, sowie zwei Kopfairbags vorne und hinten | u.v.m.

24.950,24.950,-€€

BEI BEIALLEN ALLENCR-V CR-VSERIENMÄSSIG: SERIENMÄSSIG:

Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Abbildung zeigt Sonderausstattung. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

DER NEUE

® Benziner Außenspiegel Außenspiegel elektrisch elektrisch verstellbar/beheizbar verstellbar/beheizbar | Fensterheber | Fensterheber vorne vorne und und hinten hinten Kraftstoffverbrauch 2.0 i-VTEC in l/100 km: elektrisch elektrisch bedienbar bedienbar | 17-Zoll-Leichtmetallfelgen | 17-Zoll-Leichtmetallfelgen | integrierte | integrierte Dachreling Dachreling | ABS | ABS mit mit innerorts 10,5/11,1; außerorts 6,9/6,8; kombiniert EBDEBD (elektr. (elektr. Bremskraftverteilung) Bremskraftverteilung) | VSA | VSA (elektr. (elektr. Stabilisierungsprogramm) | Front| Front8,2/8,4. CO2-Emission inStabilisierungsprogramm) g/km: 190/193. airbags, airbags, Seitenairbags, Seitenairbags, sowie sowie zweizwei Kopfairbags Kopfairbags vorne vorne und und hinten hinten | u.v.m. | u.v.m. Kraftstoffverbrauch 2.0 i-VTEC® Benziner in l/100 km: ® Kraftstoffverbrauch 2.0 i-VTEC Benziner in l/100 km: innerorts 10,5/11,1; außerorts 6,9/6,8; kombiniert innerorts 10,5/11,1; außerorts 6,9/6,8; kombiniert 8,2/8,4. CO2-Emission in g/km: 190/193. Bei uns schon ab Bei uns schon ab 8,2/8,4. CO2-Emission in g/km: 190/193. immo-karlsruhe.de | 13

24.950,- €

BEI ALLEN CR-V SERIENMÄSSIG:

24.950,- €

BEI ALLEN CR-V SERIENMÄSSIG:

Außenspiegel elektrisch verstellbar/beheizbar | Fensterheber vorne und Außenspiegel hinten elektrisch verstellbar/beheizbar | Fensterheber vorne und hinten elektrisch bedienbar | 17-Zoll-Leichtmetallfelgen | integrierte Dachreling | ABS mit bedienbar | 17-Zoll-Leichtmetallfelgen | integrierte Dachreling | ABS mit elektrisch


Hinweise Für Mieter,

Bauherren & Eigentümer ❯❯

Mit der Baugemeinschaft in die Zukunft

Wohnungseigentümergemeinschaften – wie entstehen sie? Entweder durch die Aufteilung des Eigentums an einer Immobilie zwischen verschiedenen Miteigentümern oder dadurch, dass ein Eigentümer sein Eigentum in verschiedene Miteigentumsanteile aufteilt, um diese anschließend zu verkaufen. Der Einstieg in eine schon bestehende Wohnungseigentümergemeinschaft kann stets ein Risiko bergen, denn es ist schwer abzuschätzen, wie sich das Zusammenleben mit anderen Eigentümern entwickelt. Einfacher ist es, wenn man sich die Partner von Anfang an aussuchen darf und sie im besten Fall bereits kennt und einschätzen kann. Immer mehr Bauherren entscheiden sich daher für ein eigenes Projekt mit mehreren Partnern – gerade junge Familien oder auch ältere Menschen zeigen sich zunehmend interessiert an dieser Planungsform. Besonders in der Großstadt mit ihrer mehrgeschossigen Architektur rücken somit Projekte ins Zentrum des Interesses, die ohne Baugemeinschaft fern des eigenen Horizonts lägen. Dennoch ist bei allem Enthusiasmus wichtig, zu überlegen, ob eine solche Gemeinschaft das Richtige ist und wer die einzelnen Mitglieder sind. Mehr als zwanzig Beteiligte sollten es nicht sein, empfiehlt die Agentur für Baugemeinschaften in Hamburg. Am besten bewähren sich erfahrungsgemäß Baugemeinschaftsgruppen mit drei bis zwanzig Haushalten – denn nur bei einer überschaubaren Zahl sind persönliche Kontakte und kurze Entscheidungswege möglich. 14 | immo-karlsruhe.de

Der Vorteil einer Bauherrengemeinschaft ist die Verwirklichung individueller Vorstellungen – jeder kann von Anfang an mitbestimmen, wie sein neues Heim aussehen soll. Dazu können im Sinne der Gemeinschaft auch Ideen wie ein Gemeinschaftsraum oder eine Sauna gehören. Aus diesem Blickwinkel gestaltet sich das gemeinsame Bauen meist preisgünstiger für den Einzelnen. Doch auch die gegenteilige Richtung sollte bedacht werden: Gemeinsame Absprachen können auch Kompromisse bedeuten. Wer nicht gewillt ist, diese einzugehen, ist möglicherweise der Falsche für eine solche Bauform. Trotz aller Harmonie und positiven Blicke in die Zukunft ist eine Absicherung wichtig – daher sollte die Planungsgemeinschaft einen gemeinsamen Vertrag aufsetzen und diesen juristisch prüfen lassen. Damit kann verhindert werden, dass mit dem Ausstieg einer Partei entstandene Schulden auf die übrigen umgerechnet werden. Das Kompetenzzentrum der Initiative ‚Kostengünstig qualitätsbewusst Bauen‘ (KKQB) empfiehlt in seiner Broschüre ‚Baugemeinschaften‘ zudem eine frühzeitige und klare Aufgabenverteilung. Diese könnte beispielsweise nach unterschiedlichen Bereichen wie Organisation, Finanzen, Recht, Gestaltung oder Technik erfolgen. Ein erfahrener Rechtsbeistand sollte die rechtlichen Vereinbarungen entwerfen und den Interessen der Bauherrengemeinschaft anpassen.


❯❯ Bei Mieterhöhung

beachten: Wohnwertverbesserung durch Mieter Im Laufe eines Mietverhältnisses wird einem Vermieter das Recht einer Mieterhöhung eingeräumt, was ihm ermöglicht, die Miete an eine allgemeine Preissteigerung anzupassen. Hier muss jedoch seitens der Vermieter darauf geachtet werden, dass Wohnwertverbesserungen, die vom Mieter selbst vorgenommen und finanziert wurden, bei der Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete im Rahmen von Mieterhöhungsverlangen im Regelfall nicht berücksichtigt werden können. So lautet die Entscheidung des Bundesgerichtshofs. Ausschlaggebend war der Fall Hamburger Mieter, die nach Absprache mit dem Vermieter in ihrer Wohnung auf eigene Kosten Bad und Heizung hatten einbauen lassen. Und dies nicht freiwillig, sondern aufgrund einer im Mietvertrag enthaltenen Verpflichtung. Im Rahmen einer Mieterhöhung von ungefähr 20 Prozent stufte anschließend der Vermieter die Wohnung in eine andere Mietspiegelrubrik als zuvor ein, nämlich in ‚mit Bad und Sammelheizung‘. Dies hätte eine Erhöhung der monatlichen Nettomiete von rund 90 Euro bedeutet. Die Begründung dafür mauerte sich unter anderem auf den Mietspiegel der Stadt Hamburg. Zu Unrecht, so bestimmte letztlich der Bundesgerichtshof. Wohnwertverbesserungen, die der Mieter selbst vorgenommen und finanziert hat, sollen bei der Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete nicht berücksichtigt werden. Im Rahmen des Mieterhöhungsverfahrens muss besagte Wohnung stattdessen in das Mietspiegelfeld ‚ohne Bad und Sammelheizung‘ eingestuft werden. Eine Ausnahme kann eintreten, wenn Mieter und Vermieter eine andere Regelung vereinbart haben oder Investitionskosten des Mieters durch den Vermieter erstattet wurden. Es gilt also: Die vom Mieter auf eigene Kosten geschaffene Wohnwertverbesserung bleibt bei der Ermittlung der Vergleichsmiete auch dann unberücksichtigt, wenn sie - wie hier - auf einer vertraglichen Verpflichtung beruht. Andernfalls müsste der Mieter die Ausstattung seiner Wohnung im Ergebnis doppelt bezahlen: Zunächst beim Einbau entsprechend der vertraglichen Verpflichtung und später erneut durch eine auch auf diese Ausstattung gestützte Mieterhöhung.

Wasser ist das Element des Lebens ... ... und ein Quell des Wohlgefühls! Der persönlichste Raum in unseren eigenen vier Wänden ist das Badezimmer. Ob Neubau oder Umbau – am besten Sie wenden sich mit Ihren Vorstellungen gleich an uns. Wir arbeiten mit ausgewählten Partnern und sorgen so für kurze Bauzeiten. Bei bester Qualität und einwandfreien Preisen!

Ihre Agentur für Gestaltung

100 %

WICK Marketing & Kommunikation – kreativer Partner für z. B. Ihre Exposés. Haben Sie Ihre Marketingziele 2010 erreicht? Möchten Sie professioneller und zielorientierter Ihre Kunden in den Medien ansprechen? Dann sind wir für Sie da.

Mit innovativen Ideen für Sie erfolgreich. Sprechen Sie uns an – wir besuchen Sie gerne für eine unverbindliche Erstberatung. Ihr Gregor Wick & das WICK-Team

Tel. (07 21) 9 57 54 95

info@wick.biz . www.wick.biz

Marketing und Kommunikation

immo-karlsruhe.de | 15 anz_IMMO_1911_druck.indd 1

19.11.2010 13:22:23


❯❯

Mängelrüge – Was zu beachten ist

Undichte Fenster, schiefe Türen, Risse im Putz: Pfusch am neuen Eigenheim kann einen Bauherrn nicht nur zeitlich, sondern auch nervlich aus der Bahn werfen. Besonders ärgerlich fallen derartige Mängel ins Gewicht, wenn das neue Wohnobjekt bereits bezogen wurde. Um das Recht auf Nachbesserung nutzen zu können, sollten zunächst die festgelegten Fristen zur Beseitigungsaufforderung eingehalten werden. Der Unternehmer dagegen sollte die Mängelrüge des Bauherrn, auch wenn diese untechnisch erfolgt und auf den ersten Blick keine Verantwortlichkeit des Unternehmers erkennen lässt, ernst nehmen. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt fünf Jahre, wie die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (Arge Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV) informiert. Innerhalb dieses

Zeitraums müsse der für das mangelhafte Bauteil verantwortliche Bauunternehmer oder Handwerker den Mangel beseitigen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der korrekte Adressat für die Mängelrüge. Wendet sich der Bauherr an den falschen Handwerksbetrieb und kommt dieser irrtümlich auf die Baustelle, um bestehende Mängel zu beseitigen, so muss der Bauherr ihm diesen unnötigen Aufwand ersetzen. Hinsichtlich des Wortlauts der Rüge genügt eine einfache Schilderung des Sachverhalts beziehungsweise der optisch wahrnehmbaren Mangelerscheinungen; technische Ursachen muss der Bauherr als Laie nicht benennen. Zudem ist er nicht verpflichtet, bereits vorprozessual die Mangelursachen und die Verantwortlichkeit der am Bau Beteiligten zu klären. In der Mängelrüge muss ne-

ben der Beschreibung zudem ersichtlich sein, dass der Bauherr die Beseitigung erwartet. Auch wenn der Ärger groß ist, so raten Experten von einer Fristsetzung ab und empfehlen einen freundlichen Hinweis auf den Mangel und eine Bitte um Beseitigung, um keine Frontenbildung aufkommen zu lassen. Eine Frist zu Beseitigung der Mängel kann als „dem Schaden angemessen” formuliert werden. Der Bauherr muss dabei keine Rücksicht auf den laufenden Betrieb der Baufirma nehmen, Liefer- und Produktionszeiten von Ersatzbauteilen allerdings einräumen – so die Fachaussage von Baufachanwältin Heike Rath, Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft. Selbstverständlich bilden Notfälle wie ein undichtes Dach stets eine Ausnahme und müssen bevorzugt behandelt werden.

Zimmertemperaturen steigern, Heizkosten senken ❯❯

kalten Schauer über den Rücken eines Eigentümers jagen kann.

Noch bringt der Winter kühle Tage, in denen man sich am liebsten in die Wärme der eigenen vier Wände zurückzieht. Doch nach der Wärme kommt die Heizkostenabrechnung, die einen

Es gibt jedoch viele kleine Tricks und Tipps, die in der Summe dafür sorgen können, dass der Heizenergieverbrauch gedrosselt werden kann – so die Empfehlung des Internetportals www.heizspiegel.de. Schon allein die richtige Raumtemperatur kann Kosten senken:

Eine um ein Grad niedrigere Zimmertemperatur – im Wohnzimmer genügen beispielsweise 20 Grad, im Schlafzimmer dagegen 16 – sorgt für eine Ersparnis von rund sechs Prozent Heizkosten. Noch mehr kann bei längerem Fernbleiben oder auch nachts gespart werden, wenn die Raumtemperatur noch weiter gesenkt wird. In manchen Fällen kann auf die Frostschutzstufe geschaltet wer- »

he zählen! Ihre Wünsc • Fenster • Markisen • Wintergärten

• Rollladen • Haustüren • Garagentore

Große Ausstellung im Industriegebiet

Fenster 3-fach-Glas Aktion % 16 | immo-karlsruhe.de


» den - mit elektronischen Thermostaten können die Heizzeiten

komfortabel programmiert und etwa 15 Prozent Heizenergie eingespart werden. Dabei ist stets darauf zu achten, dass Heizkörper frei stehen und auch nicht von Gardinen oder Vorhängen verdeckt werden. Denn diese verhindern, dass die Wärme sich im Raum ausbreiten kann, so dass die Heizung mehr powern muss als nötig.

werden, denn sie werden im Laufe der Zeit porös und somit undicht. Die Spalten können mit Schaumdichtungsband oder Gummidichtungen aus dem Baumarkt aufgefüllt werden. Heruntergelassene Rollläden nach Einbruch der Dunkelheit reduzieren weitere Wärmeverluste.

Wenn man schon einmal bei der Heizung ist: Auch eine regelmäßige Überprüfung kann dem Konto zugute kommen. Bereits eine geringe Ablagerung von Ruß und ein nicht optimal eingestellter Brenner verursachen unnötige Kosten. Zudem sollten die Heizkörper regelmäßig mit einem Entlüfterschlüssel entlüftet werden, um die Heizleistung zu optimieren.

Von der Wärme zur Frische: Frischluft ist gut bei abgestandener Luft und ungewollter Feuchtigkeit, doch die richtige Lüftung der Zimmer kann Kosten sparen. Gekippte Fenster sind hier ein komplettes No-Go: Sie kühlen lediglich die Wände aus und lassen nur wenig der gewünschten Luft hinein. Richtiges Stoßlüften dagegen erzielt den gewünschten Luftaustausch, der Feuchtigkeit aus den Räumen vertreibt und Schimmelbildung verhindert.

Ist die Wärme einmal da, sollte sie auch in den Zimmern bleiben: Eine wärmeisolierende Schicht hinter dem Heizkörper senkt den Wärmeverlust über die Außenwand. Zudem sollten Kunststoffdichtungen in Fenstern und Türen kontrolliert

Dauerhaft Energie sparen kann allerdings nur, wer den eigenen Verbrauch kennt. Entsprechende Gutachten können zeigen, ob die Heizkostenabrechnung zu hoch ist und worin die Gründe dafür liegen können.

Klauselfalle Schönheitsreparaturen ❯❯

Müssen Wände und Decken bei Auszug aus einer Mietwohnung wieder in den ursprünglichen Farben gestrichen werden? Wie sieht es mit Tapeten aus? Muss die Heizung regelmäßig gestrichen werden, nur beim Auszug – oder gar nicht? Ein wahrer Dauerbrenner bei Mieterstreitigkeiten vor Gericht ist das Thema Schönheitsreparaturen.

Weise wird der Mieter hinsichtlich der Gestaltung seines persönlichen Lebensbereiches eingeschränkt. Eine beliebte Farbvorgabe („weiß“) für den Anstrich der Innentüren sowie der Innenseiten der Fenster und der Außentür führt somit dazu, dass eine komplette Renovierungsklausel unwirksam werden kann und der Mieter keine Schönheitsreparaturen aufgrund der vertraglichen Vereinbarung schuldet.

Sollte es zu einem entsprechenden Rechtsstreit kommen, muss der Vermieter die Kosten des Anwalts des Mieters tragen, wenn die Schönheitsreparaturvereinbarung unwirksam war. So urteilte das Landgericht Berlin. In besagtem Fall enthielt der Mietvertrag verschiedene rechtlich unwirksame Regelungen hinsichtlich der einzuhaltenden Schönheitsreparaturen. Der Vermieter verlangte aufgrund dieser Angabe von seinem ehemaligen Mieter einen Schadensersatz und berief sich auf die entsprechende Regelungen im Mietvertrag. Der Anpruch wurde zurückgewiesen; der Vermieter musste zudem die Rechtsanwaltskosten des Mieters erstatten. Nach Auffassung der Richter stellt die unberechtigte Forderung nach Schönheitsreparaturen beziehungsweise die Forderung nach Kostenübernahme hierfür nämlich eine Pflichtverletzung des Vermieters dar. Bei derartigen Klauseln ist es daher sehr wichtig, sich zuvor entsprechend zu informieren. Die Klauselfallen können vielfältig sein. So ist beispielsweise eine Klausel zur Durchführung von Schönheitsreparaturen dann unwirksam, wenn sie den Mieter auch während der Miet­ zeit zu einer Dekoration in einer ihm vorgegebenen Farbwahl verpflichtet. Der Grund: Auf diese

#

Aktion begrenzt bis 30.06.2011

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.weidenmaier-hausservice.de immo-karlsruhe.de | 17


Das Dörfle stellt die Karlsruher Altstadt dar und liegt zwischen Innenstadt und Oststadt , eingegrenzt von Kaiserstraße, Waldhornstraße und Kapellenstraße. Der Neckname der Bewohner lautet „Derflesbrieder“

Ein Streifzug durch die Geschichte des Stadtteils am ersten Fächerstrahl

Das Dörfle 18 | immo-karlsruhe.de


„An Karlsruhe schließt sich ein Dörfchen an, welches Kleinkarlsruhe heißt. Dieses Nest dient zu nichts, als den Plan der Stadt Karlsruhe ganz zu verderben und zu verunstalten. Man sieht es zwar in der Stadt nicht, aber auf den Plätzen, wo man den ganzen Plan überschaut, sieht man die verderbende Unregelmäßigkeit dieses angebauten Dorfs. Es ist selbst unregelmäßig angebaut, und hat lauter kleine schlechte Häuschen, die nicht den Namen der Häuser, nur den der Baracken verdienen, denn sie haben fast alle nur ein Geschoss.“

Dieses harte Urteil, niedergeschrieben in Manfred Kochs „Karlsruher Chronik“, einer Veröffentlichung des Karlsruher Stadtarchivs, wurde dem Ende des 18. Jahrhunderts erschienenen Werk „Geographisches Lexikon der Schwaben“ entnommen. Es beschreibt eine Siedlung, die 1715 entstand und noch immer ein Begriff ist – das sogenannte ‚Dörfle‘, heute gelegen zwischen der Innenstadt, zu der es administrativ gehört, und der Oststadt. Grob eingegrenzt wird es von der Kaiserstraße im Norden, der Kriegsstraße im Süden, der Kapellenstraße im Osten und der Kreuzstraße im Westen.

Am Rande der Stadt Die Geburt dieser Gemeinde war eine zweckgebundene: Während Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach sich über die Grundsteinlegung seiner neuen Residenz und somit die Verwandlung einer seit Januar ausgeholzten Lichtung in ein neues Heim freute, siedelten sich weitaus Bürgerlichere in respektvoller Entfernung vom barocken Schloss an. Bei diesen Untertanen handelte es sich um Durlacher Bürgerinnen und Bürger, Bauern und Mägde aus den umliegenden Hardtgemeinden, Tagelöhner, Arbeiter und ihre Familien; später auch um Soldaten, niedere Hofdiener oder Wirtsleute. Sie alle verfügten über wenig Kapital und konnten sich daher keine Bleibe im „offiziellen“ Bürger-Karlsruhe leisten. Daher bebauten sie Vier Jahrzehnte dauerte die Altstadtsanierung des Dörfles

immo-karlsruhe.de | 19


Der westliche Teil des Dörfles wurde Opfer einer der letzten großen Flächensanierungen in Deutschland – aber auch einer der ersten, bei der man wieder zur Blockrandbebauung zurückkehrte, statt Wohnblocks in Zeilenbauweise zu errichten.

20 | immo-karlsruhe.de


das ihnen behördlich zugewiesene Gelände beim späteren Rüppurrer Tor mit einstöckigen Häusern – oder vielmehr Steinbaracken, Bretterhütten und sogar zeltartigen Unterkünften. Klein-Karlsruhe, das spätere Dörfle, entstand. Während Karlsruhe Gestalt annahm mit der Schlossanlage und den fächerförmig angelegten Straßen in Richtung Süden und die mit Bürgerrechten versehenen Bewohner sich offiziell niederließen, zog Klein-Karlsruhe die Unterschicht an. Es wuchs ohne Planung und ohne die sonst so strengen Bauvorschriften. Schlechte soziale und hygienische Verhältnisse beherrschten die Szenerie dieser Siedlung, die In der bewegten Geschichte der Karlsruher Altstadt gibt es mehr als nur Tagelöhner keinen eigenen Rechtsstatus und keine Verwalund Handwerker, Soldaten und “liederliche Weibsbilder” tung besaß. Dies bedeutete, dass die Einwohner Klein-Karlsruhes nicht als Bürger bezeichnet wurden: Sie waTrotz zunehmenden Wachstums entsprach das ren sogenannte Hintersassen unter dem Schutz des Markgrafen. Leben im Dörfle auch zu dieser Zeit nicht den modernen Anforderungen. Viele Häuser waren Aus zwei mach eins: Die Eingemeindung baufällig und die Bausubstanz generell schlecht. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die über vier Die Zuwanderung nach Klein-Karlsruhe ließ im Laufe der Jahre Jahrzehnte dauernde Altstadtsanierung ein Thenicht nach, daher entstand in den 1780er Jahren eine ortseigema der Stadtplanung. ne Verwaltung. Es wurde eine Gemeindekasse eingerichtet und Abgaben erhoben, damit die Finanzierbarkeit der Siedlung wei1930 wurde bereits ein Konzept zur Durchterhin gewährleistet werden konnte. Das bedeutete aber noch führung veröffentlicht, konnte aber wegen der lange nicht, dass Klein-Karlsruhe die Rechte einer Dorfgemeinschlechten wirtschaftlichen Allgemeinlage nicht de erhielt; weiterhin durften keine Versorgungsberufe ausgeübt durchgeführt werden. 1959 legte dann letztlich werden. Dies änderte sich erst 1795 mit der Einführung der Vollder Stadtrat das Sanierungsgebiet förmlich fest. und Schutzbürgerschaft sowie der Etablierung des Rechts zur Bei der Durchführung handelte es sich - im westliAusübung eines zünftischen Gewerbes. chen Teil des Dörfles - um eine der letzten großen Es kam, wie es kommen musste: Die Spannungen zwischen Flächensanierungen in Deutschland, bei der man der Unterschicht und der benachbarten Residenzstadt verschärfaber wieder zur Blockrandbebauung zurückkehrte. ten sich. Dort fürchtete man auf der einen Seite die Konkurrenz Ab 1961 wurden im Zuge der schließlich einsetdurch die in Klein-Karlsruhe lebenden Gewerbeleute, auf der zenden Baumaßnahmen die Dörfle-Bewohner in anderen Seite mussten diese hinnehmen, dass nun auch HandErsatzwohnungen in Oberreut, Rintheim, Durlach werkerfamilien aus Karlsruhe wegen der günstigeren Baukosten und Grünwinkel untergebracht. Das Dörfle erhielt die ehemalige Barackensiedlung verstärkten. Sie bildeten somit seine heutige Gestalt und verlor einen Großteil eine existentielle Gefahr für die hier ansässigen Gewerbe, gehörder alten Bausubstanz. Beispielsweise gab es die ten aber bürgerrechtlich weiter zu Karlsruhe. 1968 gebaute Fritz-Erler-Straße in dieser Form vorher nicht und wurde erst möglich, nachdem an 1802 wurde die Vereinigung der beiden Gemeinden vorbereidieser Stelle alte Gebäude abgerissen wurden. tet, gegen die sich Karlsruhe zunächst sträubte, da die Bürger eine Belastung der Gemeindekasse fürchteten. Die Bewohner Das Dörfle mit seiner bewegten Geschichte bilKlein-Karlsruhes dagegen erhofften sich eine bessere Zukunft det einen sehr charakteristischen Stadtteil mit und baten 1809 ohne Bedingungen um die Eingemeindung. eigenem Flair und einer Vielzahl an MöglichkeiEine amtlich verfügte Umfrage unter den Gemeindebürgern zum ten, in die Geschichte einzutauchen. Noch heute Thema Vereinigung ergab neben wenigen Enthaltungen nur eine tummeln sich dort Handwerker und BordellbesuGegenstimme. Ein Problem bildete jedoch das Karlsruher Bürcher, doch auch Künstler und Studenten zieht es gerrecht. Die in einem Edikt vom September 1810 festgelegte, in den Stadtteil, der sich so energisch nach oben aber erst zwei Jahre später verkündete Eingemeindungsregelung gekämpft hat. besagte schließlich, dass jeder Bürger Klein-Karlsruhes einen Vermögensnachweis von 1200 Gulden erbringen musste, um Bürgerrechte zu erwerben. Dies schafften nur sehr wenige, alle anderen wurden Hintersassen der Stadt. Weitere Informationen

Die große Sanierung Das Dörfle als neues Stadtviertel war und blieb zunächst sozialer Brennpunkt Karlsruhes – mehr als 150 Jahre lang. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wuchs es enorm – während es bei der Eingemeindung rund 3000 Einwohner zählte, waren es um 1900 über 18.000.

Im Stadtarchiv Karlsruhe befindet sich umfangreiches Bildmaterial zum Thema Altstadtsanierung /Dörfle. Diese können sich Interessierte bei einem Besuch im Stadtarchiv Karlsruhe während den Öffnungszeiten Mo-Mi 8.30-15.30 Uhr und Do 8.30-18 Uhr im Lesesaal am PC anschauen.

immo-karlsruhe.de | 21


Neubau oder Bestand? Die Entscheidung für den Weg ins eigene Heim „Tragt Glück hinein und Sorgen hinaus, wünsch ich euch zum neuen Haus. Zu eurer Heimat werde es schnell, das euch schützt und wärmt wie ein Fell, das euch beschütze vor Mühsal und Plag, euch nur beschere gute Tag!“

22 | immo-karlsruhe.de


mobilie kann man sich bei der Errichtung eines neuen Heims von Anfang an einbringen und seine Wünsche Gestalt werden lassen. Dennoch ist der Bau eines Hauses eine enorme Entscheidung und meist die größte Investition im Leben, die bis dato getätigt wurde. Denn wer baut, bindet sich, und zwar an eine neue Heimat in einer Umgebung, die einen erheblichen Einfluss auf das zukünftige Leben haben wird. Letztlich spielen auch die Finanzen eine entscheidende Rolle – und oft treiben auch sie die Entscheidung über die Art des Traumhauses in eine bestimmte Richtung. Denn diese ist nicht leicht: Welche unterschiedlichen Bauweisen gibt es? Was sind ihre Vor- und Nachteile? Der eindeutige Klassiker der Baubranche ist noch immer der Massivbau. Hier erfüllen raumabschließende Elemente wie Wände und Dekken die statisch tragende Funktion – anders als beim sogenannten Skelettbau, wo der Rohbau aus Elementen zusammengesetzt wird, die diese Funktion übernehmen. Beim Massivbau zählen dagegen Ziegel, (Leicht-)Beton oder Kalksandstein - Stein auf Stein wird hier das Haus in die Höhe gezogen und lockt mit einer langen Lebensdauer und einer hohen Wertbeständigkeit. Eine hohe Winddichte ist ein weiterer Pluspunkt dieser Materialien, zudem sind sowohl Brand- als auch Schallschutz als höchst positiv anzusehen. Dies alles hat vorteilhafte Auswirkungen auf den Wiederverkaufswert des Hauses.

Derartige Glückwünsche zum neuen Heim hört ein jeder gern. Denn sie bedeuten vor allem eines: Man hat es geschafft; die Zeit der Planung, des Bangens und der Mühen, der Entscheidungen und der Suche nach Antworten ist vorbei. Das neue Haus steht oder die Bestandsimmobilie ist renoviert und modernisiert worden. Doch der Weg zum Ziel beinhaltet viele Aspekte, die für eine individuell passende und exakt auf den oder die Eigentümer ausgerichtete Entscheidung beachtet werden müssen.

Doch auch ein Holzfertighaus – industriell vorgefertigt, in Teilen an die Baustelle geliefert und dort endmontiert – zeigt Vorteile auf dem Markt, die manche zukünftigen Hausbesitzer mehr reizen als die Beständigkeit der Steinmauern: Eine kurze Bauzeit ist hier ebenso gegeben wie kon­

»

Ganz von vorn „Einmal im Leben sollte...“. So sagt man und denkt an den Bau eines Hauses – etwas Neues, Eigenes, das vom Grundstein bis zum Giebel auf den persönlichen Wünschen des Bauherrn beruht. Im Gegensatz zum Kauf einer Bestandsimimmo-karlsruhe.de | 23


Altbaujuwel in Traumlage!

» trollierbare

Bauqualität, eine hohe Kostenkontrolle (vor allem durch begrenzte Lohnkosten) sowie zuverlässige Angaben der Fertigstellung. Weiterhin lockt eine bessere Raumausnutzung als bei einem Massivhaus – das Fertighaus besitzt dünnere Wände bei gleicher oder besserer Wärmedämmung.

Sparfuchs gefällig?

Die “Villa Billing”

in der Eisenlohrstr. 31 stellt am Karlsruher Immobilienmarkt eine Rarität dar. Nur noch eine einzigartige 3 bis 4 Zimmer-PenthouseDachgeschoßwohnung im Loftdesign, ca. 160 m2 Grundfläche, Lift, wunderschöne Südterrasse, zwei Designbäder zu verkaufen. Gönnen Sie sich das Besondere ! Provisionsfreier Verkauf direkt vom Bauträger Bayerl Baukonzept GmbH »Kulturdenkmal am Kaiserplatz« Stephanienstraße 94 76133 Karlsruhe Telefon 0721/25 007 Telefax 0721/23738 I n t e r nBayerl et: w w w . b a yGmbH erl.de Baukonzept

|

e-mail: bayerl@bayerl.de

»Kulturdenkmal am Kaiserplatz« Stephanienstraße 94 76133 Karlsruhe

Telefon 0721/25 007 Telefax 0721/23738 Internet: www.bayerl.de e-mail: bayerl@bayerl.de



                                        

 

          - Qualifizierte kaufmännische und technische Beratung



- Freundlicher und umfassender Service - Spezialisiert in der Vermarktung im Internet - Verkehrswertgutachten gemäß §§ ImmoWertV 

- Qualifizierte kaufmännische und technische Beratung “...denn -Immobilien sind Freundlicher undVertrauenssache!“ umfassender - Qualifizierte kaufmännische und Service Spezialisiert in der Vermarktung im Internet   technische Beratung  - Verkehrswertgutachten gemäß §§ ImmoWertV        - Freundlicher und umfassender Service    



 

 “...denn Immobilien sindVertrauenssache!“         - Spezialisiert in der Vermarktung        im Internet   

- Verkehrswertgutachten  gemäß §§ ImmoWertV 

- Qualifizierte kaufmännische und technische Beratung - Freundlicher und umfassender Service - Spezialisiert in der Vermarktung im Internet - Verkehrswertgutachten gemäß §§ ImmoWertV

„...denn Immobilien sind Vertrauenssache!“

“...denn Immobilien sind Vertrauenssache!“

  

24 | immo-karlsruhe.de

Bei allen Vor- und Nachteilen bleiben in finanzieller Hinsicht folgende Fragen: Wo können mit Eigenleistung Kosten gespart werden und welche Bauart ist letztlich die preisgünstigere? Muskelhypothek – so nennt man die Eigenleistung im Zusammenhang mit dem Bau einer Immobilie. Sie hat das Ziel, Handwerkerlohnkosten zu reduzieren. Doch sind massive Einsparungen durch Eigenleistungen überhaupt realistisch? Oft nicht, gibt der Bauherren-Schutzbund zu bedenken. Denn, wer selbst Hand anlegen will, kann ohne Weiteres mit einem Arbeitsaufwand von 1000 oder mehr Stunden rechnen. Zudem kann es aus unterschiedlichen Gründen, beispielsweise durch Krankheit, zu Verzögerungen kommen. Eine etwaige Miete muss in solchen Fällen während der Bauzeit dennoch weitergezahlt werden - somit schrumpft der finanzielle Vorteil, wenn sich der Einzug ins Eigenheim verzögert. Je mehr, desto schneller? Auch wer Verwandte oder Freunde als Helfer einspannt, muss weitreichend denken und diese bei der Bau-Berufsgenossenschaft anmelden. In den ersten 39 Stunden der Hilfe sind die persönlichen Heinzelmännchen kostenlos versichert, danach fallen Kosten für die Versicherung gegen Arbeitsunfälle an. Diese Versicherung sollte nicht missachtet werden, denn im schlimmsten Fall bedeutet ein schwerer Arbeitsunfall ohne sie den finanziellen Ruin des Bauherrn. Dennoch ist es immer möglich, bei entsprechend großer handwerklicher Begabung in die Rolle des Heimwerkers zu schlüpfen und beispielsweise den Ausbau des Dachgeschosses selbst zu übernehmen. Als Lohn winken geringere Kosten – vor allem durch den teilweisen Wegfall von Personalkosten – sowie Vorteile bei der Baufinanzierung. Denn die selbst geleistete Arbeit wird von vielen Banken dem Eigenkapital zugeschlagen. Anspruchsvollere Arbeiten wie das Verlegen elektrischer Leitungen sollten jedoch im Sinne der Sicherheit stets dem Experten überlassen werden. Zwischen Massiv- und Fertigbau entstehen in diesem Sinne letztlich nur geringe Preisunterschiede.

Mehr Energie auf dem Weg nach vorn In die preisliche Waagschale fällt dagegen, ob das Haus mit energieoptimierten Konzepten gebaut wurde. 30% des bundesdeutschen Energiebedarfs werden für Raumheizung aufgewendet.

»


Der Grundstückskauf die Basis für Ihre Traumimmobilie Das passende Grundstück ist Voraussetzung für die Verwirklichung Ihrer Traumimmobilie. und

sozialen

Einrichtungen

Überprüfen Sie das Grundstück auf ökologi-

Sein Traumgrundstück zufällig beim Spazier-

kirchlichen

gang zu finden, ist unwahrscheinlich, in der

angeboten wurden. Als Alternative zum

sche Altlasten, die Kosten für deren Beseiti-

Regel suchen Bauwillige lange nach dem

Grundstückskauf wird das Grundstück für

gung können unter Umständen am Käufer hängen bleiben.

richtigen Ort. Es empfiehlt sich daher Anfra-

99 Jahre gegen Zahlung eines jährlichen

gen an Kommunen nach Bauland zu stellen

Erbbauzinses, der in der Regel um die 4%

oder auf regionalen Immobilienbörsen im

des Grundstückswerts beträgt, gepachtet.

Prüfen Sie, ob das von Ihnen gekaufte

Internet, wie bspw. immo-karlsruhe.de, zu

Der Erbbauzins ordnet sich hierbei natürlich

Grundstück Rechte zu Gunsten Dritter, z.B.

suchen. Hier finden Sie häufig auch Fotos

nach den aktuellen Renditemöglichkeiten

Wegerechte, eingetragen hat, sie können die

des angebotenen Baulands und können

am Markt ein.

Bebaubarkeit empfindlich einschränken.

die Suche mittels bestimmter Kriterien gut eingrenzen und so den zeitlichen Aufwand

Als Erbbauberechtigter können Sie eine Im-

Ist das Grundstück als Bauland ausgeschrie-

minimieren. Über die Internetbörse findet

mobilie bauen, die - anders als das Grund-

ben? Der für das Bauland geltende Bebau-

man ebenso Grundstücksmakler, die mit der

stück selbst - Ihnen gehört. Nutzungsrechte

ungsplan gibt Ihnen den Überblick, ob das

Suche beauftragt werden können.

für diese Immobilie besitzt ausschließlich

von Ihnen geplante Bauvorhaben in Bezug

der Erbbauberechtigte, zumeist ist mit dem

auf Größe oder Geschossanzahl verwirklicht

Ortsansässige Grundstücksmakler kennen

Erbbaugrundstück aber auch eine Kaufopti-

werden kann.

den regionalen Immobilienmarkt sehr gut

on nach Ablauf der Erbbaupacht verbunden. Ist das Grundstück infrastrukturell erschlos-

und verfügen zudem oft über weitreichende Beziehungsnetzwerke. Daher können sie Ihnen in der Regel zeitnah passende Grundstücke anbieten. Auch Bauträger verfügen

sen? Existieren keine Elektrizitäts- und Was-

Die Prüfung des Grundstücks

serleitungen müssen Sie ggfs. die Erschließungskosten selber tragen.

häufig über eine größere Anzahl an Grund-

Ist das Grundstück gefunden, das in puncto

stücken, die sie in Kombination mit dem

Lage, Größe und Beschaffenheit Ihren Vor-

Bauauftrag verkaufen.

stellungen entspricht, muss man nun - anders als beim Erwerb des Grundstücks über

Eine weitere Möglichkeit ist die Erbbau-

einen Makler - seinen zukünftigen Grund

pacht, die in der Vergangenheit häufig von

und Boden genau prüfen.

TIPP: Unter www.immo-karlsruhe.de finden Sie private oder von Maklern inserierte Grundstücksangebote aus Ihrer Region.

Sanieren mitmit dem LSE-System™: Sanieren dem LSE-System™: • Weniger Schmutz und Lärm • Weniger Schmutz und Lärm • Schnellere Ausführung • Schnellere Ausführung • Kein Totalausfall derder Wasser• Kein Totalausfall Wasserversorgung beibei derder Sanierung versorgung Sanierung • Dauerhafter Schutz • Dauerhafter Schutz • Einwandfreies Trinkwasser • Einwandfreies Trinkwasser • Neuwertige Leitungen mitmit • Neuwertige Leitungen 5 Jahren Garantie 5 Jahren Garantie • Bewährt seitseit 1987 • Bewährt 1987 • Mit einem lebensmittel• Mit einem lebensmitteltauglichen Epoxydharz tauglichen Epoxydharz

1. Sandstrahlmitmit 1. Sandstrahl- 2. Innenschutz 2. Innenschutz technik für für die die lebensmitteltaugtechnik lebensmitteltaugReinigung Reinigung licher Beschichtung licher Beschichtung

Weitere Infos unter: Weitere Infos unter:

www.walter-mengen.de www.walter-mengen.de

Mit hohem Luftdruck werden die Leitungen von innen heißgetrocknetund und sandgestrahlt. Keine Wände Mit hohem Luftdruck werden diedie Leitungen von innen heißgetrocknet sandgestrahlt. Keine Wände Mit hohem Luftdruck werden Leitungen von innen heißgetrocknet und sandgestrahlt. Keine Wände müssen aufgeschlagenwerden, werden,lediglich lediglichdiedie die Armaturenwerden werdendemontiert. demontiert.Nach Nach der vollständigen müssen aufgeschlagen Armaturen der vollständigen aufgeschlagen werden, lediglich Armaturen werden demontiert. Nach der vollständigen Reinigung durch den Sandstrahlprozeß werden diedie Rohre mit einer Innenbeschichtung hochReinigung durch den Sandstrahlprozess werden die Rohre mit einer Innenbeschichtung ausaus hochwertiReinigung durch den Sandstrahlprozeß werden Rohre mit einer Innenbeschichtung aus hochwertigem, lebensmitteltauglichem Epoxydharz vergem, lebensmitteltauglichem Epoxydharz versehen. Entwertigem, lebensmitteltauglichem Epoxydharz versehen. Entscheiden SieSie sich fürfür eine Sanierung mit scheiden Sie sich für eine Sanierung mit dem weltweit sehen. Entscheiden sich eine Sanierung mit WALTER WALTERGmbH GmbH TM ™.™Sie dem weltweit bewährten LSE-SYSTEM ersparen .LSE-SYSTEM Sie ersparen sich damit bewährten LSE-SYSTEM dem weltweit bewährten . Sie ersparen ImIm Hag 2 2 Hag sich damit eine aufwendige Gesamt-erneuerung mit eine aufwändige Gesamterneuerung mit Aufspritzen, sich damit eine aufwendige Gesamt-erneuerung mit 79227 Schallstadt-Mengen 79227 Schallstadt-Mengen und Verputzen. Tel.Tel. 07664/403030 FaxFax 07664/403040 Aufspitzen, Mauern und Verputzen. Mauern undMauern Verputzen. 07664/403030 07664/403040 Aufspitzen, ®

®

immo-karlsruhe.de | 25


» Die Einsparmöglichkeiten sind nicht nur im Alt-

baubestand, sondern auch im Neubauvorhaben enorm. Der Grundstein für die optimierte Energieeinsparung wird bereits bei intensiver Planung und Vorarbeit gelegt: Die Lage des Grundstückes und dessen Ausrichtung bestimmt die Position des Gebäudes und die Lage der Räume. Unmerklich kann bereits hier ohne technische Ausrüstung des Hauses die Sonnenenergie genutzt werden. Die Analyse der Wärmeverluste und der solaren und inneren Energiegewinne müssen also ebenso in eine optimierte Planung eingehen wie die physikalischen Eigenschaften der Baumaterialien, die Art und Weise der Gebäudetemperierung sowie eine Kosten-Nutzen-Rechnung der einzelnen Bestandteile. Energieoptimiertes Bauen ist nachhaltig und reduziert kostspielige Energiekosten durch die Verbesserung der Gebäudesubstanz und die Minderung des Wertzerfalls. Ob eine kontrollierte Lüftung (die unter anderem Heizenergie spart und die Wärmerückgewinnung aus der Abluft ermöglicht) oder eine entsprechende Gebäudehülle und Haustechnik (mit einer passenden Dämmung, bei der die einzelnen Komponenten aufeinander abgestimmt werden): Energie bedeutet Kosten und sollte daher überall dort eingespart werden, wo es möglich ist. Hinsichtlich der Fassadendämmung ist das Anbringen eines Wärmedämmverbundsystems (abgekürzt WDVS oder WDV-System) das gängigste Verfahren. Dabei werden die Dämmplatten in Form von Platten oder Lamellen direkt auf den bestehenden Untergrund an der Fassade geklebt oder gedübelt und mit einer Armierungsschicht versehen. Diese besteht aus einem Armierungsmörtel, in dem ein Armierungsgewebe eingebettet wird. Über dieses wird die verdämmte Fassade neu verputzt. Eine alternative Methode für eine Außendämmung ist eine hinterlüftete Vorhangfassade. Sie besteht aus Dämmung, Unterkonstruktion und Außenverkleidung

Wärme bringt Gemütlichkeit

(aus Holz, Schiefer, Faserzementplatten oder Ähnlichem) und wird direkt auf der Fassade angebracht. Vorhangfassaden lassen interessante Gestaltungsmöglichkeiten zu, sind aber in der Regel teurer als Wärmedämmverbundsysteme und haben eine größere Tiefe. Die Beispiele zeigen: Eine fachliche Beratung für energieoptimiertes Bauen kann Geld sparen und sollte bereits vor Baubeginn eingeholt werden.

Von Holz, Öl und Gas Steht die Dämmung, kann an das passende Heizsystem gedacht werden. Bei der Wahl der Heizung spielen sowohl Investitionskosten als auch Verbrauch und Umwelt eine Rolle. Die Wahl des passenden Heizsystems wird allerdings immer schwieriger. Macht es noch Sinn, auf eines mit den fossilen Brennstoffen Gas oder Öl zu setzen? Inzwischen bietet der Markt umweltfreundliche Alternativen zu diesen Möglichkeiten. In Skandinavien ist die Wärmepumpe auf dem Vormarsch. Sie nutzt jene Sonnenenergie, die in Erde, Wasser und Luft gespeichert ist. Die Umwelt-Vorteile durch Heizen mit der Wärmepumpe sind gewaltig, die CO2-Bilanz günstig bei effizienten Systemen - daher setzt sie sich auch

»

„Unser ökologisches Traumhaus...“

Spitzenreiter in Sachen Energie-Einsparung: Unsere Fertighäuser. Deutsches

Offen: Di. - So. 10 - 17 Uhr auch an Feiertagen Mannheim Maimarktgelände Eintritt frei!

Fertighaus Center 26 | immo-karlsruhe.de

www.deutsches-fertighaus-center.de


„Haus frisch bezogen - Sessel auch.“ www.immo-karlsruhe.de das regionale Immobilienportal Grundstücke, Wohnungen & Häuser

Königlich

Himmlisch

Der schönste Weg zu sich selbst. CARASANA Bäderbetriebe GmbH · Römerplatz 1, 76530 Baden-Baden  Tel.: 0 72 21/27 59-20 · E-Mail: info@carasana.de · www.friedrichsbad.eu

FB_Anz_Immo Magazin_176x130_101214.indd 1

15.12.10 10:03

immo-karlsruhe.de | 27


Unser Service für Sie: Immobilienverwaltung

• • • •

WEG Verwaltung Mietverwaltung Teilverwaltung Facility Management

Immobilienbewertung

• • • •

Architektur verändert sich – neue Formen und Raumaufteilungen im Geiste der Zeit

Verkehrswert Beleihungswert Versicherungswert Mustergutachten

» in Deutschland immer mehr durch. Die Ver-

brauchskosten sind sehr niedrig. Das wichtigste Argument gegen die Wärmepumpe ist ihr Strom-Verbrauch. Im Vergleich zu anderen Heizungen mit regenerativer Energie ist die Ökobilanz relativ schlecht - in der Praxis sogar oft nicht besser als die einer Gasheizung. Die Vorteile der Wärmepumpe kommen nur im Betrieb mit purem Öko-Strom voll zum Tragen.

Immobilienvermarktung

• Vermietung • Verkauf • Transaktionsmanagement

flytime · fotolia.com

Energieberatung

Geschäftsstelle Karlsruhe: Göllnitzer Straße 6 76227 Karlsruhe Niederlassung Wiesbaden: Luisenstraße 6 65185 Wiesbaden

Telefon: 0800.5522629 Mobil: 01726248239 Mail: Info@Immo-VBV.de

www.Immo-VBV.de 28 | immo-karlsruhe.de

lusten zu kämpfen. Sie nutzen die Wärme aus Kondenswasser, die ein herkömmlicher Kessel zum Schornstein herausschleudern würde. So hilft die neue Ölheizung, 20 bis 40 Prozent zu sparen.

Architekt – der Mann fürs Fach

Saubere Verbrennung und Kombination mit regenerativer Energie bieten neue Gasheizungen – alte Kessel haben dagegen mit einem hohen Wärmeverlust zu kämpfen. Die neuen Brennwertkessel sind jedoch gedämmt. Durch bessere Temperatursteuerung arbeiten sie sparsamer, zudem winken niedrige Anschaffungskosten.

Zurück zur Fachlichkeit: Nicht immer ist ein Fertig- oder Massivhaus gewünscht, sondern der Blick richtet sich verstärkt gen Individualität. Ein eigener Architekt kann den zukünftigen Bauherrn hinsichtlich der Durchführbarkeit seiner Wünsche beraten und den Haustraum in ein Traumhaus verwandeln. Er befasst sich mit der technischen, wirtschaftlichen, funktionalen und gestalterischen Planung und Errichtung des Hauses. Viele Architekten arbeiten freiberuflich oder sind in Architekturbüros für Bauentwurf, Bauplanung oder Bauleitung angestellt. Je nach Größe und Spezialisierung können diese Büros eigene Abteilungen mit weiteren Fachplanern integrieren. Zu nennen wären beispielsweise Innenarchitekten, Labortechniker, Lichtplaner, Küchenplaner, Bauphysiker, Freiraumplaner oder auch Spezialisten für Modellbau, Visualisierung oder Public Relation. Immer mehr Architekten sind zudem gewerblich tätig oder nehmen Funktionen als Gutachter oder Berater wahr.

Es bleibt die Ölheizung. Auch hier sollte die Betonung hinsichtlich der Energieeffizienz auf ‚neu‘ liegen; moderne Brennwertkessel haben kaum noch mit Stand-by-Ver-

Der vom Bauherrn beauftragte Architekt fungiert als Mittler zwischen diesem und den einzelnen Fachleuten. Eine entspannte Vorstellung, die selbstverständlich die Fra-

Weiter geht’s zu nachwachsenden Rohstoffen: Holzpellets sind kleine Stifte aus gepresstem Sägemehl. Sie werden ohne Zusatzstoffe hergestellt und besitzen einen hohen Energieinhalt: 1000 Liter Öl entsprechen dem Heizwert von ungefähr zwei Kubikmetern Pellets. Die reine Biomasse setzt beim Verbrennen pro kWh rund zehnmal weniger Kohlenstoffdioxid frei als eine Elektroheizung. Zudem bestechen die Pellets durch relativ niedrige Energiekosten.


ge nach den anfallenden Kosten beziehungsweise dem Honorar des Architekten aufwirft. Dieses errechnet sich aus der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI). Die Verordnung gilt für Personen, die im Inland für inländische Projekte tätig sind, unabhängig von ihrer tatsächlichen Ausbildung. Sie ist in 15 Teile gegliedert, die allgemeine oder vorhabenspezifische Regelungen enthalten, angefangen von allgemeinen Vorschriften und Leistungen bei Gebäuden, Freianlagen und raumbildenden Ausbauten über landschafts- oder verkehrsplanerische Leistungen bis hin zu Leistungen für Bodenmechanik, Erd- und Grundbau.

Über die Höhe des Architektenhonorars entscheiden zwei Aspekte: zum einen der Aufwand und die Komplexität der Bauaufgabe, zum anderen die Höhe der anrechenbaren Kosten, also sämtlicher Nettokosten für jene Bereiche des Baus, für die der Architekt die Planung durchgeführt hat. Für den ersten Punkt existieren die Honorarzonen I bis V, wobei ein Einfamilienhaus in der Regel in den Zonen III oder IV eingeordnet wird. Insgesamt lässt sich sagen, dass der Preis für die erbrachten Leistungen eines Architekten mit allen Leistungsphasen bei ungefähr zehn Prozent der Gebäudekosten liegt. Dazu kommen weitere zwei bis fünf Prozent des Honorars, die der Architekt als Nebenkosten für Fahrtkosten, erstellte Pläne und Ähnliches aufschlagen kann. Ob Neubau oder Renovierung, Inneneinrichtung oder Gartengestaltung – mit der richtigen, umfassenden Planung kommt man seinem Traum bereits ein kleines Stück näher.

Die HOAI ist also ein verbindliches Preisrecht für Planungsleistungen im Bauwesen. Abweichungen können sich ergeben, sind jedoch nur in wenigen definierten Fällen zulässig. Die Verbindlichkeit der HOAI ergibt sich aus dem Gesetz zur Regelung von Ingenieur- und Architektenleistungen. Letztendlich hat die Honorarordnung damit annähernd Gesetzescharakter mit der Folge, dass die festgelegten Honorare eingeklagt werden können. Dies gilt lediglich dann nicht, wenn Planungsleistungen durch Unternehmen erbracht werden, die regelmäßig Bauleistungen erbringen (beispielsweise durch Generalunternehmer im Zuge einer umfassenden Bauleistung).

Täglich neue Informationen rund um die Immobilie Ratgeberbereich Bauherren, Eigentümer, Immobilienkäufer, Makler, Haus & Garten, Energie sowie Themenbereiche Messen, Inneneinrichtung, Renovierung, Restaurierung und vieles mehr:

www.immo-magazin.de

FERTIGHÄUSER ...

Wir bieten Rundumservice: Ganz gleich, ob Sie kaufen oder verkaufen, mieten oder vermieten:

ROWE

Immobilienvermittlung

Wir sind immer für Sie da! • Häuser • Eigentumswohnungen • Grundstücke • Häuser • Vermietung • Finanzierung ROWE Immobilienvermittlung • Rosalinde Wetzel Kurpromenade 33 • 76332 Bad Herrenalb Tel. 0 70 83 / 93 25 44 • Fax 0 70 83 / 93 25 46 Mobil 01 60 / 91 23 70 00 rosalinde.wetzel@rowe-immobilien.de www.rowe-immobilien.de

… sind Energiesparhäuser

… sind umweltgerecht und preiswert

Besuchen Sie die Fertighaus-Ausstellung in Baden mit der größten Ausstellervielfalt.

FERTIGHAUS

ausstellung MESSE OFFENBURG

Messegelände Offenburg Platanenallee Richtung Bahnlinie Telefon +49 (0) 781 / 92 26-33 Öffnungszeiten: Di. - Fr. 11:00-17:00 Uhr, Sa./So./Feiertag 13:00-17:00 Uhr, Mo. Ruhetag www.fertighausausstellung-offenburg.de

immo-karlsruhe.de | 29


Designmöbel bequem oder ein Hauch von James Bond? Walter Knoll – ein baden-württembergisches Unternehmen auf Erfolgskurs

Das in Herrenberg ansässige Unternehmen Walter Knoll kann auf eine lange Tradition als Möbelhersteller zurückblicken. In den letzten Jahren machte das Unternehmen immer wieder mit Designpreisen auf sich aufmerksam, beispielsweise durch ein Sofa mit „James Bond“ Flair, das 2006 mit dem reddot design award ausgezeichnete Sofa „Circle“.

Jaan Living: Ein Sofa zum Versinken

30 | immo-karlsruhe.de

2010 erhielt das Unternehmen den BDUCompanyAward, die Jury des Bundesverband Deutscher Unternehmensberater, darunter Prof.


Roland Berger, Jochen Kienbaum und Prof. Dr. Tom Sommerlatte, zeichnete das Unternehmen für die nachhaltige und evolutionäre Entwicklung seines Designs aus. Eine Anerkennung der wirtschaftskulturellen Leistung der Marke. Die 2010 neu in den Markt eingeführten Produkte erhielten in Summe vierzehn Designpreise – vom reddot design award über den Interior Innovation Award bis hin zum iF product design award und dem Internationalen Designpreis Baden-Württemberg. Gleich mit allen vier Auszeichnungen wurde der Stuhl Cuoio von EOOS geehrt. Aber auch die Bellows Collection von Toan Nguyen und Vladi von EOOS erhielten zwei der begehrten Designpreise. Acht neue Produkte und Programmerweiterungen präsentiert Walter Knoll auf der imm cologne 2011. Darunter das neue Polstermöbelprogramm Jaan Living: Ein Sofa, in das man versinken möchte. Schwebend breiten sich die großzügigen Lederflächen von Sofa und Récamière über dem filigranen Gestell aus. In ausgewogener Harmonie von Leichtigkeit und Schwere. Der lässige Look des Leders verspricht Bequemlichkeit während kurzer Tagträume und langer Leseabende, egal ob die Sonntagszeitung, das Weinglas oder das iPad dabei assistiert. Dazu passend: Der Oota Table - ein besonderer Begleiter, elegant und brillant wie ein Schmuckstück. Das filigrane Flechtwerk stützt die runde Glasplatte. Stimmungsvoll reflektiert die Glasplatte des Couch- oder Beistelltischs das Licht, der in drei unterschiedliche Größen mit schwarz beschichtetem oder elektropoliertem Gestell zur Auswahl steht.

Oben: Cuoio Barstuhl Unten: Der reddot design award Gewinner von 2006

Ebenso ein Hinkucker: Der Cuoio Barstuhl - er ist die konsequente Erweiterung der Cuoio Serie. Reduziert in Form und Materialien: Stahl sorgt für die Stabilität, Leder berührt den Sitzenden. Minimales Design für entspanntes Sitzen an der Theke. Den Barstuhl gibt es mit oder ohne Armlehnen.

Oota Table – elegant und brilliant wie ein Schmuckstück

immo-karlsruhe.de | 31


| Küchen | Treppen | Türen | Böden | Wohnen

| | | | |

Das beeindruckende

AUSSTELLUNGSZENTRUM der Südpfalz mit über 2000 qm

An die Küchen, fertig, los Das perfekte Promi-Dinner? Küchenschlacht? Kochprofis – Einsatz am Herd? Die Küche ist und bleibt Platz für Innovationen, neue Ideen und kreative Trends. Und das nicht nur im TV. Auch in den privaten Küchen ist der Fortschritt nicht mehr aufzuhalten – die Zeichen stehen auf Zukunft, und das selbst in kleinen Räumen.

Horstring 17 76870 KANDEL Tel. (0 72 75) 95 57-0 Mo. - Fr.: 9.00 - 19.00 Uhr Sa.: 9.00 - 15.00 Uhr

www.frey-kandel.de 32 | immo-karlsruhe.de

Kleine Küchen, große Wirkung In einer großen Küche besteht Platz für Maschinen, Geschirr und viele weitere Dinge, die eine Küche gemütlich oder gar wohnlich machen. Doch keine Panik vor Begrenzungen durch Wände,

Fenster und Türen: Mit dem perfekten Plan für Einrichtung und Gestaltung findet sich atemberaubendes Flair auch im kleinsten Raum. Eine gute und umfassende Planung kann Gold wert sein – das beweisen Schiffs- oder Wohnmobilküchen: Alle Geräte und Zutaten sind nur einen Handgriff entfernt. Je kleiner die Küche ist, desto perfekter muss man sie planen. Oft helfen dabei 3-D-Programme, die sich im Internet finden lassen. Wenn Platz für mehr als eine Küchenzeile ist, sollte bei gegenüber-


liegenden Zeilen ein Mindestabstand von 1,2 Metern, bei einer Küche mit Zeilen in U-Form von 2 Metern bestehen. Weitere Überlegungen sollten sich auf die notwendigen Geräte konzentrieren: Muss ein Geschirrspüler oder eine Mikrowelle her? Oder sollte die Küche gleichzeitig auch als Essplatz dienen, so dass über Klappund Ausziehtische nachgedacht werden kann? Zu guter Letzt ist bei wenig Raum die Verbindung aus Optik und Funktionalität stets eine gute Lösung. Einbauelemente in denen Stauraum, Geräte und Funktionsflächen integriert sind, sind in einer kleinen Küche die beste Wahl!

Back to Nature Kräftige Holzfarben, ergänzt mit regionalem Naturstein... die Ökoküche besticht nicht nur durch eine attraktive Optik, sondern auch durch ihren ökologischen Gehalt. Der Baum als nachwachsender und einzigartiger Rohstoff bietet die ideale Grundlage für die passende Einrichtung. In Ökoküchen kann Holz durch alternative Materialien wie Altglas, das beispielsweise für sämtliche Böden und Tablare verwendet werden kann, ergänzt werden. Um eine Ökoküche für viele ökologisch und gesundheitlich sensibilisierte Menschen erschwinglich zu machen, wird der ökonomische Gedanke stark mit einbezogen. Sparen heißt hier das Zauberwort. So werden beispielsweise die Korpusseiten nicht wie im konventionellen Küchenbau doppelt, sondern nur einfach ausgeführt. Weitere Einsparungen können bei den

Arbeitsgängen wie Oberflächenbehandlung, CNC-Bearbeitung und Schleifarbeiten erreicht werden. Die Variationen der Ökoküchen sind zahlreich. In der robusten Massivholzküche aus dunkler Thermobuche überzeugt das Holz durch Härte und Widerstandsfähigkeit. Auch eine Mischung aus Kirschbaumholz, Erle oder Birke bedeutet Langlebigkeit. Hartholz wie Buche oder Eiche sind besonders stabil und langlebig – selbst kleine Beschädigungen lassen sich bei einer geölten Oberfläche leicht entfernen.

Ohne Grenzen Der Frühling naht mit Riesenschritten, den Sommer knapp auf den Fersen... nicht mehr lange und die Zeit der Unternehmungen unter freiem Himmel bricht wieder an: warme Sommerabende und ein Essen mit Freunden oder der Familie unter freiem Himmel. Doch lediglich Salat und Grillfleisch servieren? Wer mehr Abwechslung wünscht, kann sich Gedanken über die Anschaffung einer sogenannten Outdoor-Küche machen. Eine solche Freiluftküche, die aus Koch- und Grillstelle, Spülbecken und Arbeitsfläche sowie Stauraum für Töpfe, Teller und Gewürze besteht, liegt derzeit voll im Trend. Zahlreiche Hersteller bieten vielfältige Modelle; das Material reicht von Edelstahl über Teak bis zu Kunststoff. Auch bei dem Design ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Also – ab in den Garten und an die Kochlöffel!

KÜCHENSTUDIO Peter Fuchs Familienunternehmen Seit 1973

Guter Geschmack verlangt nach ausgereiften Ideen

Kochfeld, Backofen, Dampfgarer und mehr. Die Welt von Miele bietet Küchentechnik aus einem Guss. Komfortabler geht Kochen nicht!

5-Jahre ie Garant o-

ktr auf Ele geräte E inbau

Unsere starken Marken: LEICHT · Rational Schüller · Nobilia Miele · Siemens · AEG Blanco · Franke Amalienstraße 3 76689 Karlsdorf-Neuthard Tel. 07251-948110

www.varia-kuechen.de

immo-karlsruhe.de | 33


Ästhetische Schlafkultur Der Schlaf – für viele ist er schlicht eine Notwendigkeit, um neue Energie für den nächsten Tag, die nächste Aufgabe, den nächsten Job zu sammeln. Doch Schlaf ist viel mehr als nur die Möglichkeit, die körpereigenen Batterien aufzufüllen. Er ist Kultur. Schon allein die Unterschiede in den Schlafmustern unterschiedlicher Völker beweisen dies. Die Abhängigkeit von künstlichem Licht spielt dabei eine wichtige Rolle. Angehöriger mancher Kulturen richten sich nach dem Kreislauf der Sonne und begeben sich bereits kurz nach Sonnenuntergang zur Ruhe; viele Nomadenvölker schlafen mehrmals am Tag – je nachdem, wann die Arbeit ihnen Zeit dazu lässt. Doch nicht nur die Zeit ist Teil der Kultur, sondern auch die Art zu liegen. Die Römer räumten beispielsweise dem Schlafen und Liegen eine wichtige Funktion ein. Viele Tätigkeiten wurden erledigt, während der Körper auf einer Art Bett – dem Lectulus – oder einem kleinen Sofa – dem Triclinium - ruhte. Im Mittelalter dienten Stroh, Heu oder damit gefüllte Unterlagen als Schlafstätte und die Industrialisierung im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts setzte den Schlaf gar mit Faulheit gleich. Heutzutage weiß man, dass Schlaf alles andere als eine Zeitverschwendung ist. Der Organismus schaltet seinen Stoffwechsel zurück, seine 34 | immo-karlsruhe.de

Reparaturmechanismen arbeiten, Wachstumshormone bauen Muskelkraft und Knochendichte auf, das Immunsystem stärkt sich. Nicht zuletzt erholt sich auch das Nervenkostüm, denn die im Laufe des Tages gespeicherten Eindrücke im Gehirn werden in passende Schubladen verfrachtet und somit verarbeitet. Um all dieses bestmöglich zu unterstützen, ist die passende Wahl von Bett und Matratze äußerst wichtig – denn aus der heutigen Schlafkultur ist das passende Wohlfühlambiente nicht mehr wegzudenken.

Bettsysteme – was ist wichtig? Entspannter Schlaf auf der passenden Unterlage ist die Voraussetzung für Kreativität, Leistungskraft und Entspannung. Das richtige Bettsystem ist dabei an die Wünsche des Körpers angepasst. Bettsysteme bestehen aus einer flexiblen Unterfederung sowie einer Matratze – beide sollten genau aufeinander abgestimmt sein. Das System bietet somit eine ideale Anpassung an die anatomischen und subjektiven Bedürfnisse des Schlafenden. Sollten Diskrepanzen zwischen Matratze und Rahmen oder Unterlage entstehen, kann dies die Abstimmung der Trag-, Stütz- und Schutzwirkungen mindern oder im schlimmsten Fall vollkommen blockieren. Es existieren zwei Arten von AGR-geprüften Bettsystemen: Zum einen diejenigen mit einer einstellbaren Unterfederung, zum anderen die


Jeder Mensch verbringt ungefähr ein Drittel seines Lebens im Bett – diese Zeit sollte eine Erholung für Körper und Geist sein

Matratze Feuchtigkeitsaustausch gewährleisten, sprich die im Schlaf verlorene Flüssigkeit aufnehmen und wieder ableiten. Letztlich ist die Wahl der passenden Bettsyteme eine individuelle Entscheidung, die auch mit Hilfe eines persönlichen Beratungsgesprächs getroffen werden kann. So wird gewährleistet, dass der Körper das bekommt, was er braucht, während man selbst sein Augenmerk auf Komfort und Ästhetik richten kann – denn auch diese Aspekte sollten bei der Auswahl nicht zu kurz kommen!

Schlafen auf Präzision

mit einer sogenannten System-Unterfederung. Erstere besitzen den Vorteil, dass sie sich über die Unterfederung individuell an den Schlafenden anpassen und auch auf sich verändernde Anforderungen einstellen lassen. Bei System-Unterfederungen dagegen ist die Matratze entscheidend, da sie die körpergerechte Lagerung ermöglicht und die Wirbelsäule unterstützt. Doch wie genau sollte eine gute Matratze beschaffen sein? Zunächst sollte sie zu keinerlei Schlafhaltung zwingen, vollflächig gleich ausgerüstet sein, Körper und Gliedmaßen in allen Lagen stützen, die Durchblutung fördern sowie die Körperwärme und -transpiration regulieren. Besonders für die primäre Verspannungszone des Körpers, den Kopf, muss eine entkrampfte Haltung gegeben sein. Auch sollte die Schulter gestützt werden, der verlängerte Rücken jedoch nicht in einer Kuhle versacken oder hart aufliegen. Letztlich muss die Matratze dort nachgeben, wo sie am stärksten belastet wird. Wärmestau ist ein wichtiges Thema: Um ihn zu vermeiden, muss eine

Der Schlafkultur sowie den führenden Marken in diesem Bereich hat sich Betten Ritter in Karlsruhe verschrieben. Seit über 75 Jahren bürgt das Fachunternehmen für guten Schlaf und berät in den Bereichen Bettsysteme, Matratzen, Roste und Bettgestellen sowie Wasserbetten in großer Auswahl mit Zufriedenheitsgarantie. Auch Allergiker finden hier Antwort oder passende Naturhaarprodukte; ein Abhol & Bringservice gehört ebenso zum Repertoire wie das Waschen von Matratzenbezügen. Innovative Technologie und Kreativität verbinden sich beispielsweise bei der Innova Air S18 Matratze von Dormabell. Sie bietet perfekte Ergonomie und exzellenten Komfort und erfüllt hohe Ansprüche an klimatische Eigenschaften. Sie ist besonders geeignet für Schläfer, die eine anschmiegsame Matratzenoberfläche bevorzugen und verfügt neben der idealen Körperan-

immo-karlsruhe.de | 35

»


Wir nehmen Maß – und Sie liegen besser.

Becken, Schulter, Kopf – eine genaue Abmessung durch den Fachmann verhilft zur idealen Schlafstätte

• Größe, Gewicht, Körperbau und Schlafgewohnheiten werden vom Fach berater erfasst • und das Bettsystem (Lattenrost und Matratze) genau auf Sie eingestellt. Erleben Sie, wie sich komfortables und ergonomisch richtiges Liegen anfühlt - mit dem Bettsystem Ecco 2. Wir beraten Sie gern:

Polster Penell Handels-GmbH Karlsruhe-GW Durmersheimer Str. 159 Tel. 0721 / 81 59 59 Verkauf: Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr

www.roewa-anmessen.com 36 | immo-karlsruhe.de

»

passung auch über herausragende Formstabilität, lange Lebensdauer und sorgt für optimales Schlafklima. Höchste Ausgefeiltheit für hohen Schlafkomfort findet sich auch bei den Bettsystem „Ambiente“ der Schweizer Traditionsfirma SwissFlex. Der führende Markenanbieter hochwertiger Schlafsysteme und Betten steht für Produkte in höchster Qualität, Funktionalität und mit formvollendetem Design. Swissflex hat die neue Synchron-Präzision in den Systemen „Synchro“ und „Synchro Plus“ integriert: Im Matratzenkern werden Aktivelemente eingesetzt, die für Flexibilität und Punktelastizität sorgen. Sie sind millimetergenau auf die Federmodule der Unterfederung abgestimmt, so dass die Impulse aus der Matratze direkt von der Unterfederung aufgenommen werden. Ausgereifte Technik und edles Design – eine Symbiose für gesundes, entspanntes Schlafen. Der Körper wird im Schlaf anatomisch permanent ausbalanciert. Doch auch das Auge – und somit die Seele – entspannen mit: „Ambiente“ bietet nicht nur individuell wählbare Füße, Bettgestelle und Bettumrahmungen, sondern auch ein umfangreiches Stoff- und Ledersortiment sowie integrierbare Nachttische und Leselampen. Somit fällt es leicht, die Wohltat für den Körper in einem Möbelstück zu finden, das nicht nur auf Funktionalität, sondern auch auf Design ausgerichtet ist. Nach informativen Gesprächen mit kompetenten Beratern und der Wahl des passenden Bettsystems bleibt dem Kunden letztlich nur noch eins: sich wohlfühlen.


Malereien, Plastiken und Zeichnungen auf der art KARLSRUHE

Drehscheibe der Kunst -

art KARLSRUHE Die Drehscheibe der Kunst – unter diesem Thema steht die achte art KARLSRUHE, die vom 10. bis zum 13. März 2011 in den Karlsruher Messehallen stattfinden wird. Mit über 40.000 Besuchern verbuchte die Messe im Jahr 2010 das bislang größte Besucherinteresse seit Bestehen und lässt gespannt auf 2011 blicken. Das ausgestellte Angebot enthält in diesem Jahr Malereien, Plastiken, Zeichnungen sowie Druckgrafiken der Klassischen Moderne und der Gegenwart, Multiples und Fotografien. Aus rund 250 Bewerbungen nationaler und internationaler Galeristen wählte das Kuratorium zusammen mit Projektleiter und Messe-Kurator Ewald Karl Schrade rund 200 Aussteller aus. Zum vierten Mal ist die Messe zudem Plattform für die Verleihung des Hans-Platschek-Preises für Kunst und Schrift (10. März). Ebenso ehrt der vierte art KARLSRUHE-Preis des Landes BadenWürttemberg und der Stadt Karlsruhe den Künstler und die Galerie mit der schönsten One-ArtistShow (11. März). Zum ARTIMA art meeting beantworten erneut zwölf Spezialisten zeitgenössischer Kunst die Fragen von Karlheinz Schmid, Chefredakteur der KUNSTZEITUNG. Am 10. März heißt es: „Was gibt uns die Kunst?“, und am 11. März steht „Was bringt uns der Markt?“ zur Debatte.

Klassische Moderne und Gegenwartskunst 10. – 13. März 2011 Messe Karlsruhe www.art-karlsruhe.de

immo-karlsruhe.de | 37


Mittler zwischen

Angebot & Nachfrage Das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe bietet die Zertifizierung zum Immobilienmakler (IHK)

Rolf Barthold, Geschäftsführer des IHK-Bildungszentrums, Foto:Falk

38 | immo-karlsruhe.de

Rund 70 % aller in den USA zum Verkauf stehenden Immobilien werden über Maklerfirmen abgewickelt, in Deutschland ist der Anteil noch immer deutlich geringer. Das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe bietet vor diesem Hintergrund den 120-stündigen Lehrgang Immobilienmakler (IHK) an, um die Grundlagen des Maklergeschäfts zu vermitteln. Der Lehrgang bietet umfangreiches rechtliches Wissen und ist in hohem Maße vertriebsorientiert. Er soll professionelles Handwerkszeug für die Vermittlung, Vermietung und den Verkauf von Immobilien bieten. Immomagazin unterhielt sich mit Herrn Barthold, Geschäftsführer des IHK-Bildungszentrums. Herr Barthold, das IHK-Bildungszentrums Karlsruhe ist eines der anerkanntesten Bildungsdienst-


leister in der Region. Sie bieten in diesem Jahr eine Reihe von Immobilienlehrgängen an, beispielsweise die Fortbildung zum Immobilienfachwirt. Gleich mehrere Zertifikatslehrgänge zum Immobilienmakler (IHK) stehen auf dem Programm - etwa ein Sommer-Crashkurs. Warum? Die Nachfrage für Wohnimmobilien ist derzeit besonders hoch. Der Markt wächst, wird aber zugleich unübersichtlicher. Die Immobilienbranche braucht gut ausgebildete, kompetente Mitarbeiter, die sich weiterbilden. Fort- und Weiterbildung ist unsere Aufgabe. Wer auf der einen Seite ein Grundstück, ein Haus oder eine Wohnung verkaufen oder vermieten möchte, auf der anderen Seite aber wenig Zeit oder Fachwissen besitzt, wendet sich an einen Immobilienmakler - und investiert damit zunächst einmal eine Menge Vertrauen … Der Immobilienmakler ist Mittler zwischen Angebot und Nachfrage. Nicht selten geht es um sehr große Werte. Die Sichtung, Bewertung und Vermittlung von Immobilien erfordert vom Immobilienmakler daher umfassende Sachkenntnis. Er muss fachlich absolut sattelfest und auf dem neuesten Stand sein. Selbst große Berufserfahrung kann die Weiterbildung nicht ersetzen.

Was erwartet die Kursteilnehmer? Der Zertifikatslehrgang zum „Immobilienmakler (IHK)“ vermittelt zum Beispiel umfangreiches rechtliches Wissen. Dazu gehören das Steuer-, Grundbuch- und Baurecht sowie das Maklerrecht. Verkehrswertermittlung, Vertragsformulierungen und die Finanzierung von Objekten stehen ebenso auf dem Programm. Der Kurs beschäftigt sich ausgiebig mit Marketing, Vertrieb und Büromanagement. Alle Inhalte werden anhand von Fallbeispielen erörtert, Kernkompetenzen praktisch geübt. Das Zertifikat gibt es nach bestandenem lehrgangsinternen Abschlusstest. An wen wendet sich die Weiterbildung zum „Immobilienmakler (IHK)? Angesprochen sind Mitarbeiter der Makler- und Immobilienbranche. Auch für Seiteneinsteiger und Existenzgründer eröffnet der Lehrgang interessante berufliche Perspektiven. Näheres, Beratung und das Jahresprogramm des IHK-Bildungszentrums Karlsruhe gibt es unter Telefon 0721-174-222, E-Mail info@ihk-biz.de oder www.ihk-biz.de. Lehrgänge weiterer Bildungsdienstleister unter www.wis.ihk.de.

Red Office

Anzeige_Layout 1 12.09.10 21:10 Seite 1

Wen kennen Sie...,

Büros Am Sandfeld 15/15a Karlsruhe - mögliche Größen: ca. 356 m², 506 m², 862 m² - Stellplätze vorhanden - nah zum Zentrum: 15 – 20 Minuten - alles da: vom Hotel, Restaurant bis zum Lebensmittelhandel - in guter Gesellschaft: vom Unternehmen für Software oder Finanzen bis zum Anwalt - provisionsfrei

...der sein Haus oder seine Wohnung verkaufen möchte? Rufen Sie uns jederzeit gerne an, denn wir suchen für vorgemerkte, bonitätsgeprüfte Kunden in dieser schönen Wohngegend.

Ihr Ansprechpartner Helmuth Pabst

Für Ihren Tipp erhalten Sie selbstverständlich ein Dankeschön!

P&R Immowelten Weberstraße 8 | 76133 Karlsruhe Tel 0721 850 13 13 | www.pr-immowelten.de

Gerd Schnatterer Telefon 07 21 – 7 81 69 14 www.red-office.de

immo-karlsruhe.de | 39


Kein Haus von der Stange –

Fertighaus-Ausstellung Offenburg Ein attraktives Einfamilienhaus, ein rustikales Heim auf dem Land oder gar eine elegante Stadtvilla – die Wünsche zukünftiger Hausbesitzer sind so verschieden wie die Menschen selbst. Ein Kriterium, das die Wahl eines Fertighauses von vornherein ausschließt? Falsch! Kaum ein Fertighaus ist haargenau so wie ein anderes. Die Hersteller bieten verschiedenste Module und Varianten an, mit denen sich der Bauherr seine ganz individuelle Traumimmobilie zusammenstellen kann. Es gibt keine Häuser von der Stange. Fertighäuser liegen daher voll im Trend – nicht nur wegen ihrer kurzen Bauzeit, sondern auch wegen ihrer hervorragenden Wärme­dämmung und der kontrollierten Qualität der Bau­aus­ füh­rung. Sie sind Energie­spar­häuser. Welches Spar­potenzial ein energetisch optimiertes Haus bietet, können interessierte Bau­herren ganzjährig in der Fertig­haus-Aus­stellung Offen­ 40 | immo-karlsruhe.de

burg erfahren. Dort prä­sen­tieren nun dreizehn namhafte Fertig­haus­unter­nehmen komplett eingerichtete Muster­häuser und stehen bei Fragen zu einem möglichen neuen Heim zur Verfügung: Bien-Zenker, Büden­bender, Elk Haus, Frischhut Hausbau, Finger Haus, Hanse Haus, Helma Haus, Massa-Haus, Okal Haus, Rensch Haus, Schwörer Haus sowie Weber Haus.


Seit 1983 ist die rund 6000 qm große Ausstellung Teil der Messe Offenburg-Ortenau. Seit einigen Jahren führt die Messe im Rahmen der Fertighaus-Ausstellung Veranstaltungen durch wie das Herbst­fest im Oktober oder auch ‚Die Bau­herren­tafel‘, wo sich Bau­interessenten und ehemalige Bau­herren treffen sowie Wissen und Erfahrungen austauschen können.

Hauptsitz in Neubrandenburg hat, ihr erstes Ausstellungshaus in Süddeutschland. Das Haus entstand innerhalb weniger Tage und soll bereits im März eröffnet werden. Die Fertighaus-Ausstellung ist ganzjährig bei der Messe Offenburg-Ortenau geöffnet: Di-Fr 11-17 Uhr sowie Sa, So, Feiertag von 13 bis 17 Uhr. Montag ist Ruhetag.

© entweder-ott.de

Hier wird deutlich: die Fertighaus-Ausstellung ist keine statische Einrichtung. Erst im Dezember vergangenen Jahres erfolgte der Baubeginn des vierzehnten Musterhauses auf der letzten freien Parzelle des Geländes. Es baute die österreichische Firma Hanlo, die ihren deutschen

Namhafte Fertighausunternehmen präsentieren komplett eingerichtete Musterhäuser

obilie

+ Marktplatz Imm

bensqualität

r Le Freiraum für meh

BAUEN + WOHNEN

GARTEN ZEIT

BAUEN + GARTEN GARTEN WOHNEN ZEIT ZEIT ÖFFNUNGSZEITEN: FR 12 –20 Uhr | SA + SO 10 –18 Uhr

18. – 20. MÄRZ ’11

MESSE-OFFENBURG.de

www.

KONTAKT: Alexander Fritz | fritz@messeoffenburg.de | Tel. +49 (0) 781 - 9226 - 0 immo-karlsruhe.de | 41


Bildungszentrum Karlsruhe GmbH

impressum H erausgeber und V er l ag

Geschäftsführer Oliver Braun, Kai Lüderwald immo-karlsruhe.de ist ein Service der n-size services GmbH Röntgenstraße 8 76133 Karlsruhe www.n-size.de info@n-size.de

Geschäftsführer Steffen Lüderwald Fritz-Erler-Str. 23 76133 Karlsruhe www.roeser-presse.de info@roeser-presse.de

Redaktion Kai Lüderwald (V.i.S.d.P.) Stefanie Lasthaus Dr. Nadine Höchstötter (07 21) 6 27 68 - 0 redaktion@immo-karlsruhe.de Satz und Layout Closeup media Rudel & Hentschel GbR www.closeupmedia.de info@closeupmedia.de Anzeigen Claudia Kästner Röser Presse GmbH (07 21) 93 38 02 - 18 ckaestner@roeser-presse.de

Bildquellen: S. 4 o.l., 14, 15, 16, 17, 22, 23, 25, 26, 28 fotolia.de | S. 40, 41 Messe Offenburg | S. 6 links, 9 o.r. Brühl | S. 1 u.l., 4 o.r., 6 - 13 Koelnmesse | S. 34, 35, 36 Betten Ritter, Swissbed | S. 37 art KARLSRUHE | S. 38 IHK-Bildungszentrum | S. 4 u.l., 18 - 21 Stadtarchiv Karlsruhe, 8_Alben391_77_Brug_56124C, 8_BA_Schlesiger_A7_121_5_17, 8_BA_Schlesiger_A14a_239_1_2, 8_BA_Schlesiger_A21_179_1_33, 8_PBS_XV_49 | S. 32, 33 istockphoto.com | S.1 Titel, S. 4 u.r., 30, 31 Walter Knoll

42 | immo-karlsruhe.de

Anzeigen Nicole Zimmermann n-size services GmbH (07 21) 6 27 68 - 26 nz@immo-karlsruhe.de Britta Gottberg Röser Presse GmbH (07 21) 93 38 02 - 36 bgottberg@roeser-presse.de Christian Siebje n-size services GmbH (07 21) 6 27 68 - 16 cs@immo-karlsruhe.de

Druck Nino Druck GmbH Im Altenschemel 21 67435 Neustadt Vertrieb Röser Presse GmbH, Pegasus GmbH Erscheinungsweise 5 x jährlich Auflage 20.000 Exemplare ISSN 1869-4217

Vertrieb: Mit dem von der Röser Presse GmbH entwickelten Verteilsystem an GfK-Index starke Haushalte, 100 Auslagestellen im ganzen Stadtgebiet, Direktverschickung sowie der Verteilung über den Lesekreis, nutzt das immomagazin einen in Karlsruhe einzigartigen und zielgruppengerechten Vertriebsweg.


Nachrichten aus der Region Karlsruhe www.boulevard-baden.de

boulevard-baden.de ist ein Service der Rรถser Presse GmbH | Fritz-Erler-StraรŸe 23 | Karlsruhe



Immo Magazin - das regionale immobilienmagazin 01/ 2011