Issuu on Google+

Ihre Wochenzeitung für die Hardt I 22.293 Exemplare I www.boulevard-baden.de

Nr. 21, 13. Jahrgang

KONJUNKTURPAKET II I Seite 7

Edmund Wagner holte den Titel in Pore (Kroatien) in der Kategorie Jazz Dance Group im Stile von Sammy Davis Jr.

» KSC-Saisonbilanz Teil II: Heute: Mittelfeld und Angriff » BG Karlsruhe: Trainersuche auf der Zielgeraden » Ettlinger Altstadtlauf begeistert wieder Läufer und Zuschauer

Schulzentrum Stutensee profitiert von bereit gestellten Mitteln – OB Demal zufrieden mit Maßnahmen der Modernisierung

» www.boulevard-baden.de

» Ausführliche Lokalsportberichterstattung finden Sie unter www.boulevard-baden.de/LOKALSPORT

Ich sehe was, was du nicht siehst

Karlsruhe (mia/bla). Der Nachbar mit einer fremden Frau eng umschlungen auf der Parkbank. Einblicke in einen sonst vor Fremden abgeschirmten Garten, Daten über Internet-

zugänge und genaue Informationen über deren Nutzer – eine Horrorvorstellung für Datenschützer. Aber all das könnte und wird teilweise bereits durch Google Street View mög-

lich. Die Google-Fahrzeuge rollten auch bereits durch die Fächerstadt, um Straßenzüge und Häuser zu fotografieren. Diese Fahrten sind derzeit gestoppt. Grund seien laut Goo-

gle die Verwicklungen im Zuge des Mitschnitts ungeschützter WLAN-Daten. Ein Aufschrei ging um die Welt, als bekannt wurde, dass das Online-Portal nicht nur weltweit

FOTO I MON

SPORT I Seite 9/10

FOTO I BB

ER IST WELTMEISTER I Seite 3

Straßenzüge in meist guter Auflösung fotografierte und online veröffentlichte, sondern auch ungeschützte WLAN-Daten mitschnitt und erfasste. Bekannt machte dieses Problem das Karlsruher Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft Anfang März. Das Rohmaterial – Bilder und Daten – seien in vielen Fällen personenbezogen und persönlichkeitsverletzend. Nach Protesten von Datenschutzbehörden sowie einem Gespräch mit der zuständigen Bundesministerin Ilse Aigner löschte Google zwar die erhobenen Daten, erneute Probleme mit Datenschützern könnten aber folgen. Denn Google scannt Häuser und Straßen nun auch anhand eines Lasers. „Unsere aktuellen Plattformen enthalten neun spezielle Kameras für die 360-GradAnsicht, ein GPS-Gerät zur Standortermittlung sowie Laserentfernungsmesser“, verlautbart von dem Online-Portal. Weiter Seite 2

FOTO I BB

Sonntag, 23. Mai 2010

BOULEVARD BADEN VIDEO

VIDEO ansehen unter www.boulevard-baden.de

Interview mit Sarah Kniel

Turmbergrennen entfällt 2010

Karlsruhe (hbl). Nach dem letzten Heimspiel der Frauen des ASV Hagsfeld in der Saison 2009/10 wurde Sarah Kniel in einer kleinen Zeremonie verabschiedet. Die 28-jährige ist in Forst aufgewachsen und hat dort auch das Fußballspielen erlernt. »www.boulevard-baden.de

Karlsruhe (hbl). Dieses Jahr wird das beliebte Radrennen auf dem Turmberg nicht stattfinden. Grund: Die Organisatoren wollen ein Jahr verschnaufen und neue Energie und Ideen sammeln. Hannes Blank sprach mit der Organisatorin Gloria Schmid. »www.boulevard-baden.de

Ihr Handballverein auf dem iPhone? Na klar! Jetzt die Boulevard Baden App im Apple App-Store downloaden und wissen was vor Ort passiert*. *Noch bevor andere Ihren Rechner hochgefahren haben und ohne Abonnementgebühren.

Blickfang! Werbung auf dem Video-Board. Bei Interesse: Tel. (07 21) 37 19-0 Fax (07 21) 37 19-3 00 www.roeser-media.de


2 I AKTUELL

BOULEVARD BADEN I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang

Karlsruhe. Jörg Tauss steht seit Dienstag vor dem Karlsruher Landgericht wegen des Vorwurfs des Beschaffens, Versendens und Besitzes von kinderpornografischen Dateien. Der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete ist überzeugt, dass er die Dateien im Rahmen seiner Abgeordneten-Tätigkeit besitzen durfte. FOTO I DDP/MICHAEL LATZ

Polit-Profi Tauss entert zum Auftakt im Wissen um das große Medieninteresse entsprechend forsch den Schwurgerichtssaal, begrüßt einen verdutzten Justizbeamten mit Handschlag ebenso wie den Sprecher der wegen ihrer Informationspolitik kritisierten Staatsanwaltschaft Rainer Bogs und die Staatsanwältin Stephanie Egerer-Uhrig selbst. Als diese die Anklage verliest und dabei über eineinhalb Stunden akribisch jede einzelne auf Tauss' Handy aufgefundene Bilddatei mit Inhalt, Empfangsdatum und Speicherplatz verliest, ist es mit den Freundlichkeiten vorbei. Verteidiger Michael Rosenthal greift die Ermittlungsbehörde direkt an,

Karlsruhe (bb). Ein 41 Jahre alter Mann hat in Oberreut versucht, einem Polizeibeamten mit einen Beil den Schädel zu spalten. Nur aufgrund der schnellen Reaktion des Beamten verfehlte der gezielte Schlag sein Ziel. Der alkoholisierte Angreifer hatte zuvor versucht, in die Wohnung seiner Ex-Frau einzudringen, die darauf die Polizei rief. Als diese eintraf, griff der Mann die Beamten im Hausflur an. FOTO I BB

Durfte er als Abgeordneter ermitteln?

I Von Bert Langbehn

Jörg Tauss marschierte selbstbewusst ins Karlsruher Landgericht.

Bruchsal: hoher Brandschaden

sie habe mit Tauss einen unbequemen Politiker „mundtot und fertig machen“ wollen. Egerer-Uhrig versucht beim Verhör in akribischer Kleinstarbeit, Tauss nachzuweisen, dass er die Dateien mit widerlichstem kinderpornografischen Inhalt über das angegebene dienstliche Interesse hinaus beschafft und besessen hat. So kann sich Tauss, der auf der Anklagebank überwiegend selbst Stellung bezieht, nicht

Bruchsal (bb). 50.000 Euro Sachschaden entstand am Dienstag bei einem Brand in einem Kunststoff verarbeitenden Betrieb in Bruchsal, als ein Kunststoffgemisch in Brand geriet. Höherer Schaden entstand in einem angrenzenden Getränkebetrieb, dessen Lüftungsanlage Rauchschwaden ins Gebäude zog und zur Verunreinigung der in der Abfüllung befindlichen Getränke führte. 10 Mitarbeiter mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

an einen Begrüßungstext „Hallo, Werner“ auf seinem Handy erinnern, was die Juristin zufrieden zur Kenntnis nimmt. Tauss, der sich selbst als InternetPionier im Bundestag bezeichnet, räumt ein, die Bild- und Videodateien beschafft und besessen zu haben. Medienwissenschaftler Dieter Klumpp, Direktor der Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung in Stuttgart, entlastete den Angeklagten

Mess' startet am 28. Mai

Beil-Attacke auf einen Polizisten

I Prozess wegen Kinderpornografie gegen Jörg Tauss

am Freitag: Tauss sei einer der ersten Abgeordneten gewesen, die sich einen Internetanschluss im Bundestag legen ließen. Hätte er sich Kinderporno-Material aus anderen als aus dienstlichen Gründen besorgen wollen, hätte er gewusst, wie man sich anonym etwas aus dem Netz herunterlädt. Am Donnerstag soll der Zeuge Sascha H. aussagen, über den die Polizei auf Tauss stieß. Das Urteil soll Freitag fallen.

Karlsruhe (bb). Vom Freitag, 28. Mai, bis Montag, 7. Juni, öffnet die Karlsruher Frühjahrsmess` am Messplatz an der Durlacher Allee wieder ihre Pforten. Dem Vergnügen an

Buden und Fahrgeschäften ist dann täglich von 14 bis 24 Uhr (sonn- und feiertags von 12 bis 24 Uhr) und am Mittwoch, 2. Juni, von 14 bis 2 Uhr keine Grenzen gesetzt.

Reife Erdbeeren um Pfingsten bringen ein gutes Weinjahr. Sonne und Wärme sorgen für Wohlbefinden. Doch Vorsicht: Der Wetterumschwung kann dem Kreislauf zu schaffen machen.

I Fortsetzung von Seite 1

Im politischen Licht I Von Bert Langbehn Wenn Prominente ins Visier staatsanwaltlicher Ermittlungen geraten, stehen im Falle eines Prozesses alle Beteiligten leicht im Verdacht, sich auf Kosten des prominenten Namens auf der Anklagebank profilieren zu wollen. Das gilt für Staatsanwälte und Verteidiger ebenso wie für das Gericht selbst. Der Unterlegene wirft am Ende der Gegenseite vor, einen Schauprozess betrieben zu haben. Den Schaden trägt das Gemeinwohl, denn mancher Bürger weiß dann nicht, ob und in welchem Umfang er der Exekutive Glauben schenken kann. So braucht auch der Vorsitzende Richter am Karlsruher Landgericht Dr. Udo Scholl im Prozess gegen den ehemaligen SPDBundestagsabgeordneten Jörg Tauss das Fingerspitzengefühl ei-

nes Uhrmachers, um die strafrechtliche Relevanz des Vorwurfs kinderpornographischer Umtriebe von politischen Scharmützeln sauber zu trennen. Beobachter halten es ohnehin für ausgemacht, dass die unterlegene Seite in die Revision gehen wird. Tauss-Verteidiger Jan Mönikes, der der Staatsanwaltschaft Karlsruhe unlautere Informationspolitik vorwirft, verkauft sein Mandat jedenfalls medienwirksam auch nicht schlecht: „Tauss ist durch die Art der Anklage so beschädigt, dass das Gericht dies selbst durch einen Freispruch nicht mehr gut machen kann“. Mit dieser Aussage stellt der Jurist das Urteil, gleich wie es ausfällt, in ein politisches Licht. Ein Schelm, wer denkt, dies sei nur die Retourkutsche für die von Tauss kritisierte Vorverurteilung durch die Staatsanwaltschaft.

Ich sehe was was du nicht siehst (mia/bla) Google hat im Gespräch mit Bundesministerin Aigner zugesagt, alle umstrittenen Bilder aus dem Street-ViewDienst zu löschen, bis alle Beschwerden der jeweils betroffenen Personen ausgeräumt sind. Nach dem Gutachten des Karlsruher Zentrums für Angewandte Rechtswissenschaft sind viele Bilder personenbezogen und persönlichkeitsverletzend, die aus einer Höhe von über zwei Metern gemacht wurden, in denen Zäune und Mauern überragt werden und somit Ausblicke auf private Grundstücke ermöglichen. Google akzeptiert nun auch Sammelbeschwerden aus Städten und Gemeinden. Somit können Kommunen vorgefertigte Musterschreiben anbieten, die verärgerte Bürger nur noch unterschreiben müssen. Zum selben Zweck wurde bei Google ebenso eine ei-

gene Mail Adresse eingerichtet. Die Gemeinde Karlsbad bietet ein solches Musterschreiben bereits auf seiner Homepage an, die Stadt Karlsruhe bislang nicht. Der zuständige Bürgermeister Wolfram Jäger sagt: „Als Stadt können wir vor allem eines tun: Unsere Bürgerinnen und Bürger über ihre persönlichen Rechte im Umgang mit Google zu informieren“. Die Stadt Karlsruhe will und kann nach Aussage von Pressesprecher Bernd Wnuk die Persönlichkeitsrechte ihrer Bürger nicht kollektiv einfordern. Bürgermeister Jäger sagt: „Die Stadt hat bereits in der Vergangenheit sehr intensiv den rechtlichen Rahmen geprüft, in dem sich Google mit seinem Dienst Street View bewegt. Alle uns bekannten Gutachten kommen dabei zum übereinstimmenden Ergebnis:

Die Aktivitäten von Google sind juristisch nicht zu beanstanden. Google klärt auf dem StreetView-Internetportal über Fragen des Datenschutzes auf und räumt jedem Einzelnen die Möglichkeit ein, gegen die Veröffentlichung von Fotos etwa seines Privathauses Widerspruch einzulegen“. Jäger sagt weiter: „Es gibt ja durchaus auch Menschen, die das Projekt begrüßen – denken Sie nur an die Gastronomie, die Hotelerie, kurz: den gesamten Bereich Tourismus, aber auch Selbstständige, die ein nachvollziehbares Interesse daran haben, dass man ihre Praxen, Büros oder Kanzleien im Internet besser finden kann“. Nun liegen die Kamerafahrten vorerst auf Eis. Dass Häuser und Straßen weiter fotografiert werden, bestätigt Google, fraglich ist nur, wann dies geschieht.

6

5

6

0 !

0

,

,

&

&

(

(

*

*

2

2

-

-

0

0

)

)

-

(

2

*

(

8

8

.

.

.

.

*

*

&

2

2

5

&

2

&

&

6

5

c

p

p p

c

p

R

c

R

K

,

,

8

r

p

p

_

_

6

6

0

D

Œ

D

+

0

0

1 *

1

'

"

+

+

'

"

1

7

+

0

7

3

0

3

5

-

5

+

-

*

+

#

*

2

#

*

2

-

*

3

-

*

3

*

1

*

²

²

c

c 0

0

0

0

44 5

//

11

11

_ I

5

_

p

p

j

j

q

q

p

p

I

s

f

f

c

c

s

0

. 8

Œ

m

r

.

j

m

q

l

j

c

q l

c

0

6

$

c

F

K

*

*

$

!

F

Baden

*

5

55

p

00

p

8

//

++

0 ..

8

6

77

6

77

..

Œ

,,

1

1

.. Œ

S

//

77 S

f

f

p

p ‘

Q

Q

/

_

_

8

8 /

.

.

Œ

S

Œ

//

44 S

f

f

p

p

"

& "

2 &

2

.

3 .

2 3

2

6 6

,

* ,

*

% %

* *

0 0

5 5

2

6 2

/ 6

/


AKTUELL I 3

BOULEVARD BADEN I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang

FOTO I ANDERER

1.500. Filiale für Ernstings family

Karlsruhe (mia). 24-Stunden Schichten, schlecht bezahlte Nachtund Wochenenddienste und eine wachsende Arbeitsbelastung – und das alles zu Lasten der Patienten, die bei einer Not-Operation möglicherweise bei einem übermüdeten Arzt unters Messer kommen. „Mit uns kostet es Geld, ohne uns das Leben“, so die Ärzte bei der Demonstration in der Karlsruher Innenstadt. Das deutsche Gesundheitssystem krankt. „Die Ärzte des Städtischen Klinikums sichern die medizinische Versorgung der Karlsruher – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Dies soll auch künftig so sein.“ Möglich sei dies aber nur, wenn es die entsprechenden Arbeitsbedingungen gebe. Ein überarbeiteter Arzt, der 24 Stunden bereits hinter sich hat und die Arbeit für zwei erledige, sei sicher nicht die optimale Hilfe für den Patienten.

Deshalb streikten in dieser Woche auch im Städtischen Klinikum Karlsruhe die Ärzte. Eine Folge der schlechten Bedingungen sei auch, dass immer weniger Ärzte in kommunalen Kliniken arbeiten wollen und ins Ausland oder in private Einrichtungen abwandern. Durch den Mangel müssen daher drei Ärzte mittlerweile die Arbeit übernehmen, die früher von vieren gemacht wurde. Das sei auf Dauer nicht tragbar, so der Marburger Bund – Verband der angestellten und beamteten Ärzte. Er will eine bessere Wettbewerbsfähigkeit der kommunalen Kliniken und bessere Bezahlung von Diensten zu „ungünstigen Zeiten“. „Wer in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr Bereitschaftsdienst leistet“, wer zur Verfügung steht, um Menschenleben zu retten, „muss auch anständig bezahlt werden“, fordern die Ärzte.

I Gesundheitsamt kontrolliert ab Juni wieder die Badeseen

Karlsruhe (mia). „Die neue Filiale in der Post Galerie in Karlsruhe ist ein klares Bekenntnis zu einer der wichtigsten Städte im Süden. Karlsruhe passt einfach zu uns“, so HansDieter Ernst, Sprecher der Geschäftsführung von Ernstings family bei der Eröffnung der 1.500. Filiale der familiengeführten Textilkette mit Mode und Accessoires für die Familie, mit dem Schwerpunkt Kinder- und Damenbekleidung. Symbolisch durchschnitt Ernst an der Seite der beiden Kinder des Firmengründers Kurt Ernsting, Karin und Stephan sowie der beiden Models Janina Delia Schmidt und Carolin Ruppert, bekannt aus „Germany’s next Topmodel“ ein rotes Band und übergab die Filiale an die wartenden Kunden. „Karlsruhe steht symbolisch für unseren weiteren Expansionskurs: BadenWürttemberg und Bayern sind die zwei Bundesländer, in denen wir bisher noch nicht flächendeckend vertreten sind“, zeigt Ernst auf. „Die Eröffnung soll die Signalwirkung sein, dass wir verstärkt nach Süden gehen. Für Karlsruhe sind noch drei weitere Filialen geplant. Post Galerie Center Manager Olaf Königsmark freut sich: „Wir etablieren einen guten Mix in der Post Galerie für Familien und sind nahe am Kunden.“

Karlsruhe (bla). Man mochte unter der Woche noch nicht recht dran glauben, doch für das Pfingstwochenende haben die Meteorologen Besserung versprochen. Dazu passt die ForsaUmfrage, wonach 82 Prozent der Baden-Württemberger im Sommer manchmal schwimmen oder baden gehen, was sie zu den Wasserratten der Nation macht. Bundesweit vergnügen sich nur 73 Prozent der Befragten regelmäßig im kühlen Nass. Auch die Badefans in Karlsruhe und dem Landkreis können sich auf besseres Wetter freuen, da von 22 überwachten Badestellen im vergangenen Jahr 19 als „zum Baden gut geeignet“ ausgewiesen wurden. Der Baggersee Untergrombach und der Badesee Buchzig bei Ettlingen waren immerhin noch „zum Baden geeignet“, lediglich der Sieben-Erlen-See bei Karlsdorf-Neuthard war zeitweilig belastet. Ab dem 1. Juni werden wieder regelmäßige Kontrollen durch das Gesundheitsamt in Zusammenarbeit mit dem Landesgesundheitsamt durchgeführt. „Die Behörden behalten Gesundheitsge- Wasserratten können sich auch im Landkreis Karlsruhe auf geeignete Bafahren durch Darmbakterien oder deseen freuen.

Mechatronik Messe bewegt

WM-Titel mit Salsa aus Baden

Karlsruhe (bb). Innovative Produkte, Verfahren und Methoden präsentierten 74 Aussteller aus neun Ländern im Rahmen der Mechatronik-Messe. 40 Referenten aus fünf Ländern referierten über aktuelle Themen der Mechatronik. 1.300 Interessierte kamen zur Konferenz und Fachmesse in die Messe Karlsruhe, um sich einen Überblick zu verschaffen, neue Produkte kennen zu lernen. Jeder elfte Besucher kam aus dem Ausland (Frankreich, Italien, Österreich, der Salsa-Weltmeister aus Karlsruhe: Edmund Wagner. Schweiz und Spanien). Aus Italien und Spanien waren Delegationen zu Gast. 86 Prozent der der Wagner qualifizierte sich durch Im Solo schaffte der Karlsruher Besucher zeigten sich mit der den Sieg bei der Austrian Open mit in der Kategorie Open/Com- Messe zufrieden. Jeder zweite seinen sieben Tanzkollegen der mercial/MTV mit dem ersten Gast gehörte der leitenden EbePDA in der Kategorie Jazzdance internationalen Solo-Auftritt ne eines Unternehmens an. Die Group. Mit dem Klassiker „I've got seiner Karriere gleich die Qua- Schau wurde im übrigen auch you under my Skin“ von Sammy li zur WM. Mit „Contra la Cor- von führenden Hochschulen und Davis Jr. und einer Choreografie riente“ (Marc Anthony) in ei- Forschungseinrichtungen mit von Monika Kebieche-Loreth gener Choreografie belegte er internationaler Ausstrahlung bestellte er alle Weichen auf Sieg. Platz zehn. sucht. FOTO I BB

Karlsruhe (bb). Edmund Wagner aus Karlsruhe ist mit seiner Ausbildungsgruppe der Professional Dance Academie (PDA) aus Stuttgart Jazzdance Weltmeister 2010 geworden. Er studiert an der Akademie der New York City Dance School in Stuttgart Tanz, Choreografie und Pädagogik und leitet zusammen mit seiner Lebensgefährtin Dr. Tanja Schmutte das San Juan DanceCenter in Karlsruhe. Dort wird Ballett, Jazz, Hip Hop, Salsa und viel andere Tänze unterrichtet. 3500 Teilnehmer meldete der Veranstalter, die European Show Dance Union (ESDU), bei der World Dance Masters Dancestar in Pore (Kroatien). Sechs Turniere der Masters Series, bei denen sich Tänzer aus der ganze Welt qualifizieren konnten, gingen dem Hauptspektakel voraus. Austragungsländer waren Kroatien, Ungarn, Rumänien, Serbien und Österreich.

Vorsicht beim Bad in offenen Gewässern

FOTO I TK

Schnäppchenarzt? - Ärzte mal wieder auf der Straße

andere Verunreinigungen im Blick“, sagt Nicole Battenfeld, Sprecherin der Techniker Krankenkasse in Karlsruhe, „Weitere Gefahren, die beim Baden in offenen Gewässern lauern, sollte sich jeder Schwimmer bewusst machen“. Laut Umfrage seien Männer beim Sprung ins Wasser häufig zu sorglos. Jeder zweite, aber nur knapp jede dritte Frau nutzen auch Seen, Flüsse und Strandabschnitte gern zum Schwimmen, an denen es keine offiziellen Badestellen gibt. 40 Prozent der Männer, aber nur 28 Prozent der Frauen „schwimmen gern weit raus“ und laufen dabei Gefahr, die eigenen Kräfte zu überschätzen. Laut Statistik der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ertranken 2009 in Baden-Württemberg 61 Menschen. Mindestens 474 Menschen waren es bundesweit, 349 davon starben in Seen und Flüssen. Mehr als drei Viertel aller Ertrunkenen waren Männer. Forsa führte im Auftrag der Techniker Krankenkasse eine repräsentative Befragung zum Thema „Sommer - Gut vorbereitet in den Urlaub?“ durch.

Wir-Gefühl bei WM im Schlachthof Karlsruhe (bb). Wenn am 11. Juni die Fußball-WM in Johannesburg eröffnet wird, der Ball wieder über den grünen Rasen rollt, gejagt von 44 Beinen und der Spannungspegel täglich steigt, haben die Karlsruher bei freiem Eintritt die Möglichkeit, auf dem ehemaligen Schlachthofgelände hinter dem einzigartigen, historischen Gemäuer in gemütlicher Biergartenatmosphäre dabei zu sein und mitzufiebern. Bis zu 5000 Fans können beim größten Karlsruher Public-Viewing alle Spiele auf einer großen LEDWand an Biertischgarnituren verfolgen, Stehtische und ein VIPBereich runden das Angebot ab. Im VIP-Bereich können zum Beispiel Unternehmen ihren Kunden ein besonderes Ambiente bieten, aber auch für einen Betriebsausflug der anderen Art bietet sich dieser an. Somit rückt das für die Karlsruher Stadtentwicklung so wichtige Areal, zukünftig „Kulturpark Ostaue“, 30 Tage lang in

den Mittelpunkt des Stadtgeschehens und in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Für das leibliche Wohl gibt es täglich frische Grillhähnchen, Steaks, Wurst, Cocktails, verschiedene Biere und ein reichhaltiges, alkoholfreies Sortiment. Das ganze ist bequem mit der Straßenbahn über die Haltestelle „Tullastraße“ zu erreichen. Ausweichort bei schlechtem Wetter ist das Gasthaus „Im Schlachthof“ und die Fleischmarkthalle, in der ebenfalls sämtliche Parallelspiele übertragen werden. Nach dem Eröffnungsspiel am 11. Juni findet hier auch die große Eröffnungsparty statt und jedes Wochenende freitags und samstags kann bei der „After-Spiel-WMParty“ der Abend launig ausklingen und Frust oder Freud freien Lauf gelassen werden. Am 18. Juni legt als besonderes Highlight DJ Martin Landsky auf. Eine Fan-Meile, auf der die Fans wie in vielen deutschen Groß-

städten feiern, gab es in Karlsruhe bisher nicht. Diese Durststrecke dürfte aber mit dem Projekt „Fußball-WM auf dem Schlachthofgelände“ beendet sein: WirGefühl und Stadionatmosphäre pur! Auf den Weg gebracht hat diese Idee Kammertheater-Intendant Bernd Gnann, der für diesen Vorstoß im Karlsruher Rathaus offene Ohren fand. Als Veranstalter, für die Logistik, Organisation und Backup zeichnen die Inhaber der Gaststätte „Im Schlachthof“ verantwortlich. Oberbürgermeister Heinz Fenrich sprach sich dafür aus, dass Public Viewing, welches bei einem Großereignis wie der Fußball-WM, in einer Großstadt zweifellos in die Angebotspalette gehört, in Zeiten leerer Kassen von privater Hand verwirklicht wird. Fenrich glaubt: „Der Anteil derer, die das Gemeinschaftserlebnis unter freiem Himmel suchen, wird immer größer.“


KULTUR I 5

BOULEVARD BADEN I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang

Eurofestival der Zupfmusik lockt

„Skafield“ live beim Uni-Fest

FOTO I BB

Karlsruhe (dei). Sie sind acht Musiker, halten zwölf Jahre Bandhistorie inne und haben seit Mitte April ihr mittlerweile viertes Studioalbum „memories in melodies“ auf den Markt gebracht: Am 26. Juni treten „Skafield“ mit ihren Songs auf dem Uni-Sommerfest auf und heizen der Menge vor Ort richtig ein. Nach Konzerten mit Bands wie den „Beatsteaks“ und „Anti-Flag“ sind sie dieses Jahr neben zahlreichen Festivalauftritten auch in der Fächerstadt zu Gast. In 13 Liedern zeigen die jungen Männer ihre musikalische Vielfalt von Skapunk, starken Melodien, OffBeat, Punkrock Gitarrenbrett und kraftvollen Bläsersätzen. Das Album trägt die Energie von „Smi-

ling at the Tragedy“ (2003) in sich, ebenso wie den musikalischen Anspruch des Vorgängers „Create Your Own Hell“ (2006). Neben Bläsersätzen und explosiven Riffs war die Stimme von Sänger Philipp stets das Erkennungsmerkmal der Band. Auf dem neuen Album greift er in einem Stück erstmals auf seine Muttersprache zurück. „Kinnwasser“ beschäftigt sich mit der Frage nach der gesellschaftlichen Wandlung. Boulevard Baden verlost in diesem Zusammenhang drei Alben von „memories in melodies“. Einfach eine E-Mail mit Stichwort „Skafield“ an verlosung@roeser-presse.de senden.

Erfolgreiche Afterwork-Party

Bruchsal (bb). Wenn sich vom 3. bis 6. Juni Zupfmusiker aus mehreren Kontinenten in Bruchsal zum „Eurofestival Zupfmusik 2010“ zusammenfinden, werden etliche Ensembles innovative Werke und Uraufführungen mit im Gepäck haben. Internationales Flair verbreiten Yoshinao Kobayashis programmatisch betiteltes Werk „Aquafishes“ für Mandoline und Gitarre sowie Franz Fellners Kompositionen „Patchwork“ und „Polychromos“ für Zupforchester und Zitherensemble.

In der Lutherkirche ist am 3. Juni um 18 Uhr erstmals Christopher Grafschmidts „Missa brevis“ für Chor und Zupforchester zu hören. Stolze zehn Werke deutscher, japanischer und österreichischer Komponisten feiern ihre Premiere. Dabei zeigen die von den Autoren gewählten Besetzungen die erhebliche Bandbreite der oft als Nische verstandenen Zupfmusik auf: Es finden sich Kompositionen für Mandoline solo oder Mandoline und Gitarre, für Zitherensemble oder für Zupfor-

Kunst aus Timisoara Karlsruhe (bb). Der Freundeskreis Karlsruhe-Temeschburg/Temeswar sieht sich als Bindeglied zwischen den Partnerstädten Karlsruhe und Temeschburg/Temeswar und möchte Kontakte zwischen der Wirtschaft beider Städte vermitteln. „Wir stellen Kontakte her zwischen Sportvereinen von beiden Städten, und auch die Kultur liegt uns am Herzen. So versuchen wir die kulturellen Organisationen beider Partnerstädte zusammen zu bringen“, so der Freundeskreis. Die Förderung des Austausches Jugendlicher von beiden Partnerstädten ist eine weitere Aufgabe. Die Kunstausstellung an der Hochschule KarlsruheTechnik und Wirtschaft, Moltkestraße 30, die in diesem Jahr Studierenden aus der „Univer-

sität des Westens Temeswar“ eingeladen hat, um eine Ausstellung unter dem Motto Expression – Menschenbilder zu zeigen, wird daher vom Freundeskreis sehr unterstützt. In der Ausstellung, die noch bis zum 23. Juli stattfindet, präsentieren auch die beiden Studenten, Timea Ciora und Mircea Popescu ihre Kunstwerke. „Der Freundeskreis bedankt sich bei der Hochschule Karlsruhe-Technik und Wirtschaft, für die Entscheidung, nach 2009 als Kunststudenten aus Halle an der Saale die Kunstausstellung durchführen durften, jetzt und heute im Jahre 2010 die Kunststudenten aus unserer Partnerstadt Timisoara (Temeschburg) diese interessante Kunstausstellung durchführen dürfen.“

chester, Musikstücke für Gitarrenquartett oder für Gitarrenorchester – und nicht zuletzt Werke für Vokalstimmen in Verbindung mit Zupfinstrumenten. Einen Schwerpunkt unter den Uraufführungen nehmen nicht zufällig Kompositionen badenwürttembergischer Autoren ein, denn das gesamte Festival ist auch Teil des Begleitprogramms zur großen Landesausstellung „Musikkultur in Baden-Württemberg“ und steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Stefan Mappus.

Natur und Architektur Karlsruhe (bb). Die Stadtteilbibliothek Waldstadt zeigt von Dienstag, 25. Mai, bis Freitag, 4. Juni, Bilder der Schülerin Carina Wittenbeck. Die Schülerin lernt und malt seit zwei Jahren in einer privaten Kunstschule in Karlsruhe. Wittenbeck präsentiert in der zwei Wochen dauernden Ausstellung zwanzig ihrer Arbeiten in Mischtechnik (Ölkreide) mit verschiedenen Motiven aus Natur und Architektur. Besucher können die Werke der jungen Künstlerin in der Stadtteilbibliothek Waldstadt in der Neisser Straße 12 im Waldstadtzentrum montags, dienstags und freitags von 14 bis 18 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 13 bis 17 Uhr betrachten.

FOTO I BB

Ein magischer Meisterabend

Top-Illusionen: Mr. Alphonse & Sandra. Rastatt (bb). Der „zauberhafteste Abend des Jahres“ verspricht der große „Galaabend der Zauberkunst“ am 26. September in Rastatt zu werden. Internationale Spitzenstars der Magie, dabei Preisträger und Grand PrixSieger der Zauberkunst und Deutsche Meister der Magie werden in der BadnerHalle die Zuschauer magisch in ihren Bann ziehen und an Wunder glauben lassen. Verzaubert werden die Besucher unter anderem von den Top-Il-

lusionisten Mr. Alphonse & Sandra mit ihrer sensationellen Las Vegas-Show, von Prof. Daniel Einstein, der verblüffende Mentalexperimente mit magischen Schwerkraftdemonstrationen zeigt und von den GrandPrix-Siegern der Zauberkunst Mr. Black & Ursula, die wie von Geisterhand die Bühne in einen Kleintierzoo verwandeln werden. Unglaubliche Körperbeherrschung - das zeichnet die „Künstler des Jahres“ Lady & Joe bei ih-

rem waghalsigen Rolla-Rolla-Act aus und bei Perry & Amadeus, Deutschlands Bauchredner Nr. 1 bleibt keine Auge trocken - mit seinen sprechenden Puppen versprüht Perry ein Feuerwerk an Witz, Frohsinn und Humor. Schon im Vorfeld (im Foyer ab 18 Uhr) werden die Besucher von den beiden Magic-Animateuren Magic-Sven und MagicChristo mit tollen Tricks und „Zauberei hautnah“ auf einen unvergesslichen Abend eingestimmt. Karten: (07222) 789 800.

FOTO I ANDERER

Das Duo Senza Basso spielt beim Zupfmusik-Festival.

Karlsruhe (bb). Am Donnerstag Nacht. Ob an der Bar oder auf der hatte Boulevard Baden zu seiner Tanzfläche, die DJ „Mops Vade“ ersten Afterwork-Party in den an- & Der Praktikant sowie das Malgesagten Karlsruher Club „Die lorca Soundsystem mit ihrem Stadtmitte“ geladen und zahlrei- 80er vs 90er-Duell belebten, gab che Leser und Kunden feierten es viele Möglichkeiten, sich pergemeinsam mit dem Team von sönlich und in entspannter AtmoBoulevard Baden bis in die sphäre kennen zu lernen.

VERANSTALTUNGSKALENDER Konzert, 16 Uhr Seebühne/Zoo, Karlsruhe Mit dem Musikverein Durlach

SEHEN BUMMELN

Eichen, Tulpen & Co., 14 Uhr Treff: Schlossplatz, Karlsruhe Führung Stadtgeschichte

Frühjahrsmess’, Freitag, 28. Mai bis Montag, 7. Juni Messplatz, täglich von 14 bis 24 Uhr, sonn- und feiertags 12 bis 24 Uhr Mittwoch, 2 Juni, 14 bis 2 Uhr

Kostümführung, 15 Uhr Landesmuseum, Karlsruhe Vom Minnesang zur Popakademie

Guck mal 4, 10 Uhr Pfinzgaumuseum, KA-Durlach Durlach auf historischen Fotos

Essen im Islam, 16 Uhr Rintheimerstraße 15, Karlsruhe Kochkurs für orient. Spezialitäten

Ausstellung Iput, 11 Uhr Badischer Kunstverein, Karlsruhe Projekt des Künstlers Tamás St. Auby

Bad. Staatstheater, 19 Uhr Schauspielhaus, „König-Lear“, Tragödie von William Shakespeare

Volker Blumkowski, 11 Uhr Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen Zeitgenössische Ausstellung

Zwei kleine Damen..., 20 Uhr Insel-Theater, Karlsruhe Komödie von Pierre Notte

Museum f. Siedl.gesch., 14 Uhr Altes Rathaus, Neuburgweier Vom Heimatverein Rheinstetten

TANZEN

HÖREN

Hoepfner-Burgfest, 11.30 Uhr Haid- & Neu-Straße 18, Karlsruhe Mit The Brightside und vielen mehr

Musik im Gottesdienst, 10 Uhr Kirche St. Stephan, Karlsruhe Vierne: Messe solennelle

Swing, Rock and Roll, 18 Uhr Die Stadtmitte, Karlsruhe Rock'n'Roll Sommer-Tanztee

Site Seeing Prora, 11 Uhr Orgelfabrik Halle, Karlsruhe-DU Lesung mit Stephan Krass

Black & Death-Festival, 19 Uhr Katakombe, Karlsruhe Mit Scattergun Massacre

Fidelio, 15 Uhr Opernhaus, Karlsruhe Oper von Ludwig v. Beethoven

Jam Session, 20 Uhr Radio Oriente, Karlsruhe Offene Bühne für jedermann


6 I GESCHÄFTSWELT

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang

„Kunden von Ideen überzeugen“

BB: Wie kamen Sie auf die Idee, sich im Bereich „Onlinemarketing“ selbstständig zu machen? Rashedi: Die Idee entwickelte sich bereits in jungen Jahren. Ich möchte für Kunden arbeiten, die erkannt haben, dass eine Webseite nicht mehr nur eine reine Visitenkarte ist und für sie individuelle Konzepte erstellen. Mit einer von uns professionell konzipierten Webseite können Kunden für ihr Unternehmen werben und selbst Kunden generieren.

FOTO I ASTADY

Ettlingen (dei). Ein Jungunternehmer aus der Region ist er und Inhaber von „Astady“ in Ettlingen: Jonas Rashedi. Hauptschwerpunkt des Unternehmens liegt im Bereich „Onlinemarketing“ und in der Beratung von Unternehmen. Die Firmenphilosophie lautet „Sie erleben, was wir beleben“.

Karlsruhe (bb). Die Sofien-Apotheke in der Yorckstraße bietet ihren Kunden seit über 100 Jahren kompetente Beratung in allen Gesundheitsfragen. Neben allen deutschen Arzneimitteln können auch internationale Medikamente beschafft werden. Ebenso selbstverständlich ist die Anfertigung von Induvidalrezepturen. Es werden Messung von Blutdruck, Blutzucker und Cholesterin angeboten. Ein wichtiger Service für Mutter und Kind ist der Verleih von Babywaagen, Milchpumpen und Inhalationsgeräten. Außerdem finden die Jons Rashedi, Inhaber von „Astady“ in Ettlingen. Kunden in der Sofien-Apotheke ein breites Sortiment an Kosmetik. Gerne hilft das Team bei der ZuBB: Was wünschen Sie sich für und Leistungen überzeugen. Ger- sammenstellung und Überprüfung ihr aufstrebendes Unternehmen ne kann man sich bei uns bei ei- von Haus- und Reiseapotheke und für die Zukunft? nem Gespräch vorab informieren; Autoverbandskasten. Sehr beliebt Rashedi: Als junger Unterneh- wir geben Kunden Tipps, beant- ist die Kundenkarte, mit der viele men möchte ich mit meinem worten Fragen oder besprechen weitere Vorteile verbunden sind. Team bei bestehenden Kunden das Potential der bestehenden In dringenden Fällen liefert die Präsenz zeigen und Neukunden Webseite. Fordern Sie uns heraus! Apotheke die Medikamente nach Hause. von meinen Ideen, Konzepten Infos: www.astady.de

I Treppenlifte aus Karlsruhe

Eine Region wird stufenlos Karlsruhe (bb). Individuelle Mobilität ist ein wichtiges Stück Lebensqualität. Als Treppenlift-Spezialist aus der Region erfüllt STUFENLOS höchste Ansprüche an Qualität, Komfort und Sicherheit. Ob für gerade oder kurvige Treppen, STUFENLOS bietet individuelle und passgenaue Lösungen, damit man sich wieder ohne fremde Hilfe mit maximalem Komfort und Sicherheit zwischen den Etagen frei bewegen kann. „Testen. Vergleichen. Entscheiden.“ Diese Möglichkeit bietet STUFENLOS seinen Kunden in den Lift-Zentren in Karlsruhe, Ettlingen und Bretten. „Bei einer Probefahrt in unseren Lift-Zentren hat der Kunde die Möglichkeit, seinen Lift zu testen und auszuprobieren. Es empfiehlt sich immer, vor dem Kauf eines Trep-

FOTO I BB

KURZ & BÜNDIG

I Im Gespräch: Jonas Rashedi, Jungunternehmer aus der Region

„Testen. Vergleichen. Entscheiden.“ – Diese Möglichkeiten bietet STUFENLOS.

penliftes, diesen in Natura vorab zu begutachten und sich nicht nur auf Bilder in Katalogen zu verlassen“, rät Torsten Preiß, Geschäftsführer von STUFENLOS. Von der kompetenten Beratung zuhause oder in den Lift-Zentren, der Anlieferung und Montage des

Liftes, bis zur Wartung und schnellem Service rund um die Uhr – bei STUFENLOS gibt es Service aus einer Hand. Einige Liftmodelle erhalten STUFENLOS-Kunden sogar ab Lager und profitieren von kurzen Lieferzeiten. Infos: 0721/7831240

I Alles drin im Tausend Euro-Gewinn

I Sanitätshaus Reha Profi 24

Perfektes WM-Party Paket

Rund um Reha-Technik

ihnen Fortuna hold ist: Vom Full-HD Fernseher über den Grill bis zu Speise- und Getränkespezialitäten steckt bei real,- alles drin im Gewinn. Auch in Karlsruhe ist der Anpfiff des Gewinnspiels am Montag, 31. Mai. Bis einschließlich Samstag, 5. Juni, werden die Gewinner ermittelt. Um die Löw-Truppe im zünftigen Ambiente mit Grill, sowie Grill- und Getränkespezialitäten anfeuern zu können, brauchen die Teilnehmer nur eine Karte auszufüllen und dort die Frage nach dem Gastgeberland der diesjährigen Fußball-WM richtig zu beantworten. Teilnahmekarten sind am Service-Center erhältlich. Online stehen die Chancen auf einen Volltreffer gut unter www.real.de.

Karlsruhe-Rüppur (bb). Krankheiten und Behinderungen erfordern ein großes Maß an Unterstützung – nicht nur im menschlichen Bereich, sondern auch aus technischer Sicht. Viele Hilfsgeräte leisten unverzichtbare Hilfe im Alltag, ermöglichen bestimmte Dinge erst durch deren Einsatz. Der Hilfsmittelverleih von Profi 24 in Rüppurr bietet eine große Zahl von Hilfsgeräten an. Das Sanitätshaus Reha Profi 24 in der Rastatter Straße 66 bietet alles rund um Reha-Technik, Elektromobile, Home Care-VerSauerstofftherapie, Karlsruhe (bb). Hawaii mitten in Karlsruhe? Ja, Sommermode und ein attraktives Gewinnspiel bei sorgung, denn noch bis zum 29. Mai werden die Kunden dem jedes Los gewinnt, machen Lust auf einen war- Lymph- und Venen-Versorvon Breuninger Karlsruhe mit hawaiianischer men Sommer. Alle, denen es jetzt schon viel zu lan- gungsmanagement, Bandagen Atmosphäre und Lebensgefühl empfangen. ge dauert, bis es warm wird, sind herzlich eingela- und Orthesen, KrankenpflegearGut gebaute Beach-Boys und Girls laden hier an den, dem tristen Frühlingswetter zu entfliehen und tikel und Alltagshilfen. Profi 24 hat außerdem ein umdie ALOHA Bar ein. Tolle Angebotspreise für ins „ALOHA Feeling“ einzutauchen. FOTO I BB

Karlsruhe (bb). Bei real,- in Karlsruhe ist jetzt „Alles drin“ im Tausend Euro-Gewinn. Vom 31. Mai bis 5. Juni lockt eine komplette Ausrüstung mit Fernseher, Grill und Spezialitäten Fußballfreunde. „Come back as heroes“ – „kommt als Helden zurück“ heißt der WM-Song der ARD 2010. „Startet als Sieger“ ruft die real,- SB-Warenhaus GmbH Fußballfans in Karlsruhe zu. Noch bevor am 11. Juni im Soccer-City-Stadion Johannisburg der Anstoß für den Kampf um den Weltpokal fällt, sind die Teilnehmer des großen real,Gewinnspiels schon auf dem Siegertreppchen. 325 Kunden können bundesweit jeweils ein einzigartiges WM-Party Paket im Wert von je 1000 Euro einheimsen, wenn

ALOHA bei Breuninger Karlsruhe

fangreiches Scooter-Sortiment der Firma TRENDMOBIL inklusive Zubehör, Beratung und Service im Programm. Neben dem Sanitätshaus betreibt Profi 24 auch den Pflegedienst Pflege Profi 24. Der Pflegedienst bietet unter anderem Grund- und Behandlungsmanagement, Case-Management, Urlaubspflege, Intensivpflege, Hauswirtschaftliche Versorgung, Essen auf Rädern, 24-Stunden-Betreuung und Hausnotruf an. Beide Sparten sind seit Anfang des Jahres nach ISO 9001:2000 zertifiziert und haben eine gemeinsame 24-Stunden-Service-Nummer unter 01805519200 (12 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz) geschaltet. Damit können die Kunden nun sicher sein, dass Profi 24 einen ausgezeichneten Service bietet. Infos: www.rehaprofi24.de


AUS DER REGION I 7

BOULEVARD BADEN I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang I Ihr Medienberater

ELTERNKURS ZUM THEMA „ADHS“

Ronald Hentschel für das Gebiet: Telefon Mobil E-Mail

Neureut / Eggenstein-Leopoldshafen

07 21 / 93 38 02 - 38, Fax - 99 38 01 71 / 9 73 96 78 rhentschel@roeser-presse.de

Im Rahmen der Familienbildungsreihe der Stadt Stutensee bietet Jakob Mager, Musiktherapeut und Erziehungsberater und Familienhelfer, einen Elternkurs an. Termin: Mittwoch 9. Juni an vier Terminen bis zum 30. Juni, jeweils 19 bis 22 Uhr im Mehrgenerationenhaus (Seegrabenweg 7a, Blankenloch). » Die TOTAL LOKAL Suchmaschine unter: www.boulevard-baden.de/lokales/

10.000 Euro-Spende durch „Rock meets Classics“

I Mittel aus dem Konjunkturpaket II flossen in das Schulzentrum Stutensee

Modernste Technik in neuen Räumen

Ettlingen (bb). Zu Gunsten sozialer Kinderhilfsprojekte fanden sich vergangene Woche knapp 1.000 Besucher zu „Rock meets Classics“ im Business und Event Park in Ettlingen ein. Van Broek Services vereinte scheinbare Gegensätze wie Rock und Klassik, Hummer und Currywurst, Lederjacke und Edelzwirn, Bier und Champagner zu einem unvergesslichen Abend. Der Musikverein Frohsinn Spessart und die in der Region bekannte Rockband Blockbuster zeigten dem begeisterten Publikum, dass Klassik und Rock sehr wohl zusammen passen und bildeten den perfekten Rahmen für Sänger „Galileo“, der sein neues Album und einen bisher unveröffentlichten Song präsentierte.

Stutensee (bb). Das Schulzentrum Stutensee profitiert von den bereit gestellten Mitteln des Konjunkturpaketes II. Oberbürgermeister Klaus Demal informierte sich vor Ort über die Anschaffungen und Baumaßnahmen. Auch Schulleiterin Monika Wallenwein zeigte sich erfreut. „Wir wussten um die Wünsche des ThomasMann-Gymnasiums zur Einrichtung von Fachräumen für den NWT-Unterricht“, sagte OB Demal. Durch den Tausch von zwei Fachräumen mit der Erich-Kästner-Realschule wurde die erforderliche Raumkapazität frei. Ein ehemaliger Biologiesaal wurde vollständig entkernt und nach modernsten Gesichtspunkten neu eingerichtet.

Ein Kinderchor, der in Zusammenarbeit mit der Hans-Thoma Schule, dem Gesangverein Germania und dem Carnevalsverein Spessart dafür entstanden ist, begleitete ihn. Der Veranstalter, alle beteiligten Gastroteams und Sponsoren stellten ihre Leistungen ganz in den Dienst der guten Sache – der Hilfe für Kinder – und spendeten die Reinerlöse des Abends an „Mitraniketan“ (bekannt unter Containerbäckerei Indien) und an UNESON (Kinder-Friedensmantel www.uneson.org). Insgesamt werden 10.000 Euro Spendengelder übergeben. Bei der Verlosung – unter anderem ein Opel Corsa und eine neue Küche – konnten sich die Besucher an der Spendenaktion beteiligen.

KURZ & BÜNDIG Spendenlauf. Am kommenden Freitag führt das Thomas-MannGymnasium von 7.30 bis 12.30 Uhr eine Laufveranstaltung im Stadtteil Blankenloch durch. Daher müssen die Straßen und Wirtschaftswege in dieser Zeit rund um das Schulzentrum für den Verkehr gesperrt werden. Straßenbau in Friedrichstal. Im Bereich der Unterführung der Eichendorffstraße müssen wegen Pflasterverunreinigungen und Pfützenbildungen Straßenbauarbeiten durchgeführt werden. In der Zeit zwischen Dienstag, 25. Mai bis voraussichtlich Montag, 7. Juni, wird die Fahrbahn deshalb für den Auto-Verkehr voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können weiter passieren, Umleitungen für Kraftfahrzeuge sind ausgeschildert.

Anzeige

Spargelwoche bei Edeka Kuhn FOTO I BB

Damit in der Erich-Kästner-Realschule die aufgegebenen Fachräume neu eingerichtet werden konnten, musste das Gymnasium seine beiden Kunsträume verlagern, die neue Multimediatechnik und Beleuchtungseinrichtungen erhielten. Maßnahmen zur Schallminderung sollen in den Pfingstferien erfolgen. Nahe den bisherigen naturwissenschaftlichen Räumen der Realschule hat das Thomas-MannGymnasium die beiden Kunsträume, ein Fotolabor und einen Abstellraum aufgegeben. Demal: „Wir können damit für den Bereich der Realschule modernste Chemie- und Biologieunterrichtsräume anbieten“. Erfreut zeigte sich auch Realschulrektor

! !

OB Klaus Demal nahm die Umbaumaßnahmen im Schulzentrum Stutensee selbst in Augenschein.

Klaus Gaß. Der Chemielehrer lobte die nach technisch und pädagogisch modernsten Gesichtspunkten ausgestatteten Fachräume für Chemie und Biologie. Um die erforderliche Anzahl von Klassen- und Kursräumen wieder herzustellen, wurden zwei Nebenräume erweitert und zu

Kursräumen ausgebaut, womit der Raumbestand geringfügig erweitert wurde. Im Hinblick auf die demographische Entwicklung mit rückläufigen Schülerzahlen ist die derzeit noch angespannte Raumsituation im Schulzentrum allerdings temporär und übergangsweise.

Die Stadt hat zu den Mitteln aus dem Konjunkturpaket II eigene Mittel in Höhe von 400.000 Euro eingebracht. Aus der Bildungspauschale flossen zusätzlich 295.000 Euro. Der städtische Anteil wurde über die Haushaltsjahre 2009 und 2010 finanziert.

Eggenstein-Leopoldshafen (pr). Die Edeka-Märkte in Eggenstein und Leopoldshafen erfreuen ihre Kunden von Donnerstag, 27. Mai, bis Samstag, 29. Mai, mit einer Spargelwoche, in der sich fast alles um das edle Stangengemüse dreht. Vor dem Markt in Eggenstein steht aus diesem Anlass ein Außenzelt, das vom Eggensteiner Landgasthof „Zum Goldenen Anker“ bewirtet wird. An allen drei Tagen gibt es dort vier verschiedene Spargelgerichte – neben dem klassischen mit

Kartoffeln, Schinken und Hollondaise auch eine Spargelcremesuppe oder einen Spargel-Salat.

Als besondere Aktion gibt es über alle drei Tage ein Rubbellos-Gewinnspiel. Hauptgewinn ist ein Audi Q5 TDI Quattro. Außerdem bietet Edeka besondere KundenEin Fest für Gaumen und Ohren informationen über Wein, Käse, Maultaschen, Bier und MineralUnter dem Motto „Bruchsaler wasser an. Als Präsente gibt es Spargel täglich frisch auf den beim Kauf von Spargel Schäler Tisch“ bietet Edeka Kuhn seinen dazu, auf Wunsch kann man sich Kunden neben dem Gaumen- am das Gemüse auch vor Ort maSamstag auch einen Ohren- schinell schälen lassen. Geschmaus, wenn von 12 bis 14 Uhr schäftsführer Gerhard Kuhn und der Musikverein Lyra Eggenstein sein Team freuen sich auf Ihren aufspielt. Besuch.


8 I AUS DER REGION

BOULEVARD BADEN I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang

Besser, schneller, umweltfreundlicher

I Karlsruher Gemeinderat

Karlsruhe verzeichnet 2008 ein Plus

nete Einstichstelle“, erläutert Bosch. „Hohes Gras und Gebüsch sollte weitestgehend gemieden werden. Denn dort halten sich die Parasiten am liebsten auf“, rät der Experte. Das heiße nicht, dass der Naturliebhaber auf Aufenthalte im Freien verzichten müsse. Es sei nur besonders wichtig, sich nach jedem Aufenthalt in der Natur gründlich zu untersuchen. Je schneller die Zecke entfernt werde, desto geringer sei die Gefahr einer Infektion. „Am besten zieht man die Zecke mit einer Pinzette oder den Fingernägeln möglichst nah an der Haut heraus. Die Drehrichtung spielt dabei keine Rolle. Die Stichstelle sollte anschließend gereinigt und desinfiziert werden.“

Hinzu kommen Daten aus eigenen Aktivitäten im Bereich Verkehrsdatenerfassung und die Integration der bereits vorhandenen Komponenten Verkehrsrechner und Parkleitsystem. In der nächsten Ausbaustufe sollen dann auch Baustellen im Elsass erfasst, sowie eine Verknüpfung mit den Daten des Karlsruher Verkehrsverbundes hergestellt werden.

Karlsruhe/Stutensee (bb). 2010 ist Karlsruhe die Unicef-Partnerstadt. X-tra Dance hat sich mit seiner Flohmarktveranstaltung „Kostümverkauf für Unicef“ unter dieses Partnerschaftsmotto gestellt und an der Spendenaktion für das weltweite Kinderhilfswerk beteiligt. Am Samstag, den 08. Mai veranstaltete X-tra Dance im Einadelphia an Alexandra Ries. gangsbereich der Tanzschule eiDass Markow Durlach besuch- nen Flohmarkt mit Bühnente, hängt mit Baron Steuben zu- kostümen. Obwohl die Resosammen, der die Kontinentalar- nanz auf Grund des regnerimee im Amerikanischen Unab- schen und kalten Wetters etwas hängigkeitskrieg reorganisierte verhalten war, erzielten wir und zu dessen Ehre in den USA dennoch einen Gewinn von 280 jährlich die Steubenparade ab- Euro, den die Leitung Martina gehalten wird, an der die Korn- Böckmann auf 300 Euro aufblumenkönigin mitmarschiert. rundete. Der Erlös aus diesem Steuben wurde 1769 von Mark- Kostümverkauf ging direkt an graf Carl Friedrich von Baden- Unicef. Durlach in den badischen Informationen zu der TanzHausorden der Treue aufge- schule in der Nordstadt finden nommen. Sie jetzt mit neuem InternetaufNach dem Empfang im Rathaus tritt unter www.x-tra-dance.de kam Markow in den Genuss ei- oder telefonisch unter (0721) ner mittelalterlichen Stadtfüh- 4902026. rung durch Ortschaftsrat Günther Malisius, der die Studentin auf deutsch durch Durlachs Gassen führte. Graben-Neudorf (bb). Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, der sich am Mittwochabend kurz vor 19 Uhr auf der B 35 zwischen Graben-Neukehrszeichen überfahren. Nach dorf und Karlsdorf ereignete, wurrund 200 Metern blieb das Fahr- den drei Personen leicht verletzt. zeug auf einem Ackergelände auf Ein 57-jähriger Lastzugfahrer der Seite liegen. streifte bei der FahrbahnzusamPassanten zogen die leicht verletz- menführung von zwei auf einen te Fahrerin aus ihrem Auto, bevor Fahrstreifen einen rechts neben sie mit dem Rettungswagen ins ihm fahrenden Audi. Dieser Krankenhaus kam. Ein Alkoholtest wiederum schleuderte nach links ergab 1,38 Promille. An dem Wa- über die Fahrbahn in die dortigen entstand Sachschaden in Hö- gen Leitplanken, wurde wieder he von 10.000 Euro. zurückgewiesen und kollidierte FOTO I MÜLLER

Drei bis sieben Tage lang können sich die Parasiten unbemerkt mit Blut vollsaugen, bis sie sich wieder abfallen lassen. Dabei können die Zecken bei einer Größe von drei Millimeter auf bis zu zwölf Millimeter anwachsen. Dass der Mensch den Stich häufig gar nicht bemerkt, liegt daran, dass die Einstichstelle sofort vom Speichel der Zecke betäubt wird. Die häufigste Krankheit, die von den Tieren übertragen wird ist die Borreliose, die beispielsweise Lähmungen zur Folge haben kann. Etwa 60.000 Bürger sind davon jährlich in Deutschland betroffen. „Schützen können wir uns durch geschlossene, helle Kleidung. So ist die Zecke besser zu erkennen und findet nicht sofort eine geeig-

desverkehrszentralen beiderseits des Rheins. In den kommenden zwei Jahren sollen Informationen für alle Verkehrsträger eingebunden werden. Ziel ist es, alle Verkehrsteilnehmer „besser, schneller und umweltfreundlicher“ durch den Verkehr zu leiten. Wesentliche Grundlagen für die Verkehrsdaten lieferten in den vergangenen Jahren die Förderprojekte MOBIN und Do–iT.

Flohmarkt: X-tra Dance spendet an Unicef

Mit dem Sommer kommen auch die Königlicher Besuch in der Markgrafenstadt Zecken wieder Karlsruhe (bb). Sie sind nur wenige Millimeter groß, doch ihr Stich kann für Menschen zur Gefahr werden: Zecken. Wenn die kleinen Parasiten zustechen, können sie Krankheitserreger übertragen, die beim Menschen unter anderem Borreliose oder eine Hirnhautentzündung auslösen. „Die Zecken lassen sich nicht, wie früher angenommen, von Bäumen fallen. Sie warten im hohen Gras, bis jemand vorbeiläuft und sie streift. Ihre ,Opfer' erkennen die Tiere an Erschütterungen, Körperwärme, Atemluft und Schweißgeruch“, erklärt NABUExperte und Mediziner Stefan Bosch. Die Zecken suchen sich dann eine warme, feuchte Stelle am Körper und stechen zu.

Das neue Verkehrsinformationsportal liefert übersichtlich aktuelle Daten über den Verkehr in Karlsruhe.

Karlsruhe-Durlach (mm). Über königlichen Besuch durfte sich in dieser Woche Durlachs Ortsvorsteherin Alexandra Ries freuen. Die Kornblumenkönigin Allison Markow aus Philadelphia stattete der Markgrafenstadt am Donnerstag einen Besuch ab. Als Kornblumenkönigin hat sie eine zweiwöchige Reise durch Deutschland gewonnen. Ihre Großmutter, die sie gemeinsam mit ihrer Mutter begleitet, stammt aus Daxlanden und ist 1958 in die USA ausgewandert. Dort ist ihr Mann dem Lancaster Liederkranz beigetreten, der noch heute deutsches Liedgut pflegt. Allison Markow überreichte einen Prunkteller des Gesangvereins und ein Replik der Freiheitsglocke aus Phil-

Unter Alkohol zu schnell Stutensee (bb). Vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn und Alkoholeinfluss waren die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich in der Nacht auf Freitag gegen 3.20 Uhr auf der L 560 bei Stutensee ereignet hat. Eine 26-jährige Autofahrerin war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte mehrere Ver-

www.roeser-online.de

FOTO I BB

Demnach hat die Stadt mehr als 30 Millionen Euro mehr eingenommen als geplant. Bei einem Haushaltsvolumen von rund 870 Millionen Euro bleibt für die Stadt ein Überschuss von 1,5 Millionen Euro. Trotz des guten Ergebnisses mahnte die Rechnungsprüferin: „Die Stadt wird in den nächsten Jahren gewaltige Anstrengungen vollbringen müssen, um ihre Finanzen in geordneten Bahnen zu halten.“ Auf Antrag der Grünen überprüft die Stadtverwaltung das Karlsruher Straßenverzeichnis. In dem Antrag ging es darum, dass keine Antidemokraten, Rassisten oder gar Antisemiten eine öffentliche Adresse hergeben dürfen. Als Beispiele nannte die Fraktion die Lüderitzstraße in Daxlanden und die Treitschke-

FOTO I ARCHIVFOTO BB

Karlsruhe (mm). Die Finanzkrise hatte im Jahr 2008 keine Auswirkungen auf die städtischen Finanzen. Das ist das Fazit der Jahresabschlussrechnung 2008, die die Leiterin des Rechnungsprüfungsamtes, Monika Berndt-Eberle, in dieser Woche dem Gemeinderat vorstellte.

Karlsruhe (mm). „Mobilität ist ein wichtiges Wesensmerkmal unserer Zeit.“ Mit diesen Worten gab Karlsruhes Oberbürgermeister Heinz Fenrich in dieser Woche das neue Verkehrsinformationsportal Karlsruhe frei. Unter vmz.karlsruhe.de liefert das Portal Informationen, wo der Verkehr in der Fächerstadt fließt und wo nicht. Dabei sind Symbole und Farben fast selbsterklärend. Die Hauptverkehrsstraßen werden je nach Verkehrsaufkommen in grün (freie Fahrt), gelb (stkckender Verkehr) oder rot (Stau) dargestellt. Baustellen werden mit entsprechenden Symbolen markiert, die beim Anklicken Informationen über Art, Dauer und Der Gemeinderat vernahm, dass die Krise keine Auswirkungen auf die städtischen Finanzen hatte. eventuelle Sperrungen Auskunft geben. Darüber hinaus gibt das System aber auch Informationen straße in der Südstadt. Lüderitz, nen. Der Antrag fand bei allen wohl Stadtverwaltung als auch über freie Parkplätze, über Ander als Überseekaufmann Na- Fraktionen Zustimmung. die Mehrheit im Gemeinderat wohnerparkzonen, Behindertenmenspatron der namibischen Die SPD-Fraktion ist mit ihrer signalisierten aber Ablehnung, parkplätze und FahrradstellplätStadt Lüderitz ist, wurde von Idee für eine zweite Waldstadt- so dass die SPD den Antrag ze. den Nazis als Vorreiter des Ko- bahn, die auch das Wildpark- schließlich wieder zurückzog. „Heute schlagen wir ein neues lonialismus gefeiert, Treitschke stadion versorgt, gescheitert. Der Ähnlich ging es den Grünen mit Kapitel auf“, sagte OB Fenrich habe die Hassparole „Juden sind Vorschlag der Sozialdemokra- ihrem Vorstoß, den Karlsruher mit Blick auf die Zusammenarbeit unser Unglück“ geprägt. Solche ten sah eine Gleistrasse vom Studierenden Gutscheine für ei- mit den Ländern Baden-WürtPersonen seien keine Vorbilder Durlacher Tor über den Ade- ne kostenlose Probemitglied- temberg und Rheinland-Pfalz. und deshalb dürften auch keine nauerring zum Stadion und von schaft in einem Sportverein zu Denn das System erfasst nicht nur Straßen nach ihnen benannt wer- dort über die Theodor-Heuss-Al- übergeben. Der Antrag wurde die Verkehrsdaten der Stadt den, so die Begründung der Grü- lee bis ins Europaviertel vor. So- abgelehnt. Karlsruhe, sondern auch der Lan-

Drei Verletzte bei Unfall mit einem entgegenkommenden VW Touran, der in der Folge noch gegen den Anhänger des verursachenden Lkw-Gespanns prallte. Die 45-jährige Lenkerin des Audis sowie der 62 Jahre alte Fahrer des Touran und dessen 66-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen, die bei den zwei Letztgenannten ambulant im Krankenhaus versorgt werden mussten. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 31.000 Euro. Die beiden Autos wurden abgeschleppt.


SPORT I 9

BOULEVARD BADEN I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang

LOKALSPORT TELEGRAMM » Oberliga BW: FC Nöttingen spielte beim Tabellenführer TSG 1899 Hoffenheim » Verbandsliga Baden: Wahrte der FC Germania Friedrichstal seine Aufstiegschancen gegen Schwetzingen? » Handball Bundesliga: Die Rhein-Neckar-Löwen spielen heute in der Europahalle » www.boulevard-baden.de/LOKALSPORT

KSC SPLITTER

I Teil 2 der Saisonbilanz des KSC im Jahr eins nach dem Bundesliga-Abstieg

Wenige Lichtblicke im Durchschnittskader TSG Balingen – SV Bonlanden Stgt. Kickers II – TSG Weinheim ASV Durlach – SGV Freiberg 1899 Hoffenheim II – FC Nöttingen FC Denzlingen – FV Illertissen SV Spielberg – FCA Walldorf Norm. Gmünd – VfL Kirchheim TSV Crailsheim – FC 08 Villingen PLATZ VEREIN

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.

4:1 2:0 1:0 3:3 2:0 2:5 5:0 2:0

SPIELE TORE PKTE.

1899 Hoffenheim II 33 FCA Walldorf 33 Bahlinger SC 33 VfL Kirchheim 33 FV Illertissen 33 TSG Weinheim 33 Norman. Gmünd 33 SGV Freiberg 33 TSG Balingen 33 Kehler FV 33 FC Nöttingen 33 Stuttgart. Kickers II 33 ASV Durlach 33 FC Villingen 33 SV Spielberg 33 FC Denzlingen 33 TSV Crailsheim 33 SV Bonlanden 33

70:21 63:31 69:40 49:41 55:42 44:54 65:48 37:35 57:51 42:45 52:50 48:57 42:56 41:57 57:74 35:60 27:57 36:70

76 65 63 56 55 55 54 47 45 45 44 42 39 37 34 29 26 19

www.baden-fanartikel.de

REGIONALLIGA SÜD 1. FC Nürnberg II – Freiburg II SC Pfullendorf – Greuther Fürth II Karlsruher SC II – SG S. Großaspach Eintr. Frankfurt II – SSV Ulm 1. FCE Bamberg – SV Darmstadt 98 Bayern Alzenau – 1860 München II SSV Reutlingen – SpVgg. Weiden Hessen Kassel – SV Wehen-WI II VfR Aalen – Stuttgarter Kickers PLATZ VEREIN

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16 17. 18.

0:2 0:1 3:2 2:2 2:2 1:3 1:1 1:0 2:0

Karlsruhe (mm). Der KSC hat sich mit einem 8:1 gegen Landesligist VFB Gaggenau in den Urlaub verabschiedet. Grund genug, einen Blick auf die Leistungen der Spieler in der abgelaufenen Saison zu werfen. Heute: Mittelfeld und Angriff. Mittelfeld • Godfried Aduobe. Der Senior in Reihen des KSC machte durch sein gutes Stellungsspiel meist seine läuferische Schwäche wett. Ruhender Pol im defensiven Mittelfeld, aber mit zunehmendem Alter verletzungsanfälliger. • Michael Blum. Spielte sich zu Beginn der Saison mit guten Leistungen in die Stammelf. Nach seinem Kollaps zum Jahreswechsel nur noch Ergänzungsspieler, am Ende sogar ohne Einsätze. • Matthias Cuntz. Kam gegen die drei Erstplatzierten der Zweiten Liga in drei Partien zu insgesamt 50 Minuten Spielzeit. Konnte sich noch nicht durchsetzen, ist aber bestimmt ein Mann mit Zukunft im KSC-Dress. • Marco Engelhardt. Als Hoffnungsträger Anfang 2009 in den

FOTO I MON

OBERLIGA BA-WÜ

Anton Fink war mit acht Saisontreffern bester Stürmer des KSC. Wildpark zurückgekommen, läuft er seinen besten Zeiten weiter hinterher. Zwischendurch von Schupp aussortiert, berappelte sich Engelhardt gegen Ende der Saison, blieb aber deutlich hinter den Erwartungen. • Gaetan Krebs. Einer der wenigen Lichtblicke der vergangenen Saison. Der kleine Trippler aus dem Elsass hatte zu Beginn der Pech, verpasste verletzungsbedingt fast die komplette Hinrunde, gehörte in der Rückrunde aber meist zum Stammpersonal. Mit seinen Flankenläufen meist ein Unruheherd im Offensivspiel.

33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33

49 : 19 51 : 30 61 : 34 59 : 40 49 : 49 50 : 43 56 : 38 43 : 35 56 : 63 45 : 38 42 : 57 50 : 43 39 : 39 42 : 50 36 : 48 33 : 54 38 : 74 22 : 66

71 60 58 56 52 50 48 48 48 46 44 43 41 40 31 29 27 19

Karlsruhe (bb). Nur noch 19 Tage bis zur Fußball-Weltmeisterschaft und alle hoffen, dass unse-

unser letzter Wochengewinner des Boulevard Baden-WM-Gewinnspiels. Durch Markus Sauer (Geschäftsführer) von Intersport Hoffmann nahm Alexander Kohler seinen WM-Ball „Jabulani“ entgegen. Hiermit bedanken wir uns recht herzlich bei allen Teilnehmern unseres WM-Gewinnspiels. re Nationalmannschaft es bis ins Den Gesamtsieger werden wir IhFinale schaffen wird, auch ohne nen nächste Woche bekannt geunseren Kapitän Michael Ballack. ben. Er fährt dann mit Begleitung Alexander Kohler aus Ettlingen ist zur Fanmeile nach Berlin.

1899 stellt Weichen für die Zukunft Sinsheim (mm). Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat seine „Baustellen“ im sportlich-administrativen Bereich behoben. Nachdem bereits in der vorletzten Woche Ralf Rangnick seinen bis Juni 2011 gültigen Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert hat und mit Ernst Tanner ein Nachfolger für Jan Schindelmeiser als Manager gefunden wurde, präsentierte der Klub in

Rückrunde besser zurecht. Dennoch: der Nigerianer wirkt am Ball oft etwas unbeholfen. Mehr als drei Tore in 25 Spielen darf man von einem Stürmer schon erwarten. • Anton Fink. Von den Fans schon fast als Fehleinkauf tituliert, steigerte sich der kleine Bayer in den letzten Spielen. Der 22Jährige sollte öfter mal den direkten Weg zum Tor suchen. Angriff Schraubte zum Ende der Saison sein Torekonto auf acht Treffer, • Macauly Chrisantus. Nach die Mut für die kommende SpielStartschwierigkeiten fand sich zeit machen. die Leihgabe des HSV in der • Alexander Iashvili. Der Kapi-

WM-Gewinner aus Ettlingen Frühlingsmärchen auf dem Eis

SPIELE TORE PKTE.

VfR Aalen 1. FC Nürnberg II SC Freiburg II Hessen Kassel Karlsruher SC II SSV Ulm 1846 Eintr. Frankfurt II Stuttgarter Kickers SpVgg. Weiden 1860 München II Greuther Fürth II SG Großaspach SC Pfullendorf SSV Reutlingen SV Darmstadt 98 SV Wehen-WI II 1. FCE Bamberg Bayern Alzenau

Bitte mehr davon! • Lars Stindl. Dass der Top-Torschütze des KSC ein Mittelfeldspieler ist, ist bezeichnend für die Angriffsschwäche der Blau-Weißen. Als kreativer Kopf im Mittelfeld hätte der Neu-Hannoveraner oftmals mehr Akzente setzen können, dennoch können sich neun Tore und sechs Vorlagen sehen lassen.

tän war mit der Saison nicht zufrieden. Dennoch gehörte der Georgier zu den Besten im KSCDress. Von seinem unermüdlichen Einsatz könnten sich viele seiner Mitspieler eine Scheibe abschneiden. Und dass er kein Goalgetter ist, haben die KSCVerantwortlichen schon gewusst, bevor er 2007 in den Wildpark kam. • Serhat Akin. Zunächst von Schupp ignoriert, dann gebraucht und schließlich verletzt. Die Saison lief an Akin vorbei. Dennoch, was der Deutsch-Türke bei seinen acht Einsätzen zeigte, hätte man im Wildpark gerne öfter gesehen. • Niklas Tarvajärvi. Zu Beginn der Saison als Stürmer gesetzt, musste sich der Finne schon bald mit der Rolle des Ergänzungsspielers zufrieden geben. Zu behäbig seine Spielweise, zu ungenau seine Pässe. Eine der größten Enttäuschungen der Saison • Christian Timm. Neben Matthias Langkamp der zweite Pechvogel der Saison. In den ersten zehn Partien mit ordentlichen Leistungen, danach verletzungsbedingt zum Zuschauen verdammt.

dieser Woche Frank Briel als weiteren Geschäftsführer der TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH. Der gelernte Diplom-Kaufmann trat bereits im August 2006 als kaufmännischer Leiter in das Management der Gesellschaft ein und war seither insbesondere für das Lizenzierungsverfahren sowie die Bereiche Finanzen und Controlling zuständig.

Gesellschafter Peter Hofmann: „Mit der Berufung von Frank Briel als Geschäftsführer gewinnt 1899 Hoffenheim einen weiteren hervorragenden Fachmann für seine Führungsmannschaft. Unter der Doppelgeschäftsführung von Jochen A. Rotthaus und Frank Briel wird der Club seine erfolgreiche strategische Ausrichtung der letzten Jahre konsequent fortsetzen.“

Köln (mm). Ganz egal wie das Halbfinale gegen Russland gestern Abend ausgegangen ist (nach Redaktionsschluss), die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat Geschichte geschrieben. Erstmals seit 57 Jahren ist Deutschland bei einer Weltmeisterschaft unter den ersten Vier, eine Medaille ist zum Greifen nah. Dabei ist es einem Zufall zu verdanken, dass die deutschen Kufen-Cracks überhaupt bei der WM mitspielen dürfen. Sportlich ist die Mannschaft vor einem Jahr abgestiegen, durfte nur in der A-Gruppe bleiben, weil sie das diesjährige Turnier ausrichtet. Schon im Eröffnungsspiel vor der Rekordkulisse von 77.803 Zuschauern in der Veltins Arena in Gelsenkirchen überraschte das deutsche Team, als sie die USA mit 2:1 nach Verlängerung schlug. Einer 0:1-Niederlage gegen Finnland folgte in der Vorrunde ein 3:1-Sieg gegen Dänemark, was den zweiten Platz in der Gruppe D und den Einzug in die Zwischenrunde bedeutete. Hier traf das Team von Bundestrainer Uwe Krupp schon einmal auf die Russen. Das Match ging mit 2:3 knapp verloren, machte aber Hoffnung. Es folgte eine weitere Niederlage gegen Weißrussland (1:2 n.V.) und ein 2:1Sieg gegen die Slowakei. Damit

war Deutschland für das Viertelfinale qualifiziert. Gegen die favorisierten Schweizer gab es hier einen etwas glücklichen 1:0-Erfolg. Die Deutschen haben bei der WM bislang zwar kein Eishokkey-Meisterwerk abgeliefert, aber sie haben ihre Stärken ausgespielt. Taktisch diszipliniert und mit zentimetergenauer Ordnung in der Defensive, die für alle Gegner bislang frustrierend war. Nur neun Gegentore gab es für die Deutschen in sieben WM-Spielen, das ist ein fantastischer Wert im Eishockey und wurde mit dem Halbfinaleinzug belohnt. Erst einmal. "Das Turnier geht ja noch weiter", sagte Verteidiger Christian Ehrhoff von den Vancouver Canucks. „Jetzt wollen wir auch eine Medaille.“ Die gibt es entweder im Finale oder im Spiel um Platz drei zu gewinnen. Deutschland ist dabei, die letzte Lücke im Jahreszeitenzyklus der Sportereignisse zu schließen. 2006 ging es los, mit dem Sommermärchen der Fußball-Nationalmannschaft, es folgten 2007 das Herbstmärchen, als die deutschen Fußball-Frauen die Weltmeisterschaft für sich entschieden, und das Wintermärchen, als die deutschen Handball-Männer im eigenen Land WM-Gold holten. Und nun also: das Frühlingsmärchen der Puckjäger.

Von einem „Wunder oder Märchen“ will Krupp jedoch nichts hören. „Die Mannschaft hat die Ärmel hochgekrempelt und hart gearbeitet“, so die Analyse des Bundestrainers. Nach dem WMDebakel vor einem Jahr hat er die richtigen Schlüsse gezogen und Spieler konsequent aussortiert, die läuferisch nicht auf allerhöchstem Niveau mithalten konnten. Verjüngte deshalb auch die Abwehr, wenn auch nicht ganz freiwillig, weil Routiniers wie Michael Bakos und Chris Schmidt ausfielen. Dass die deutsche Mannschaft bei der Heim-WM mehr Erfolg hat als noch vor drei Monaten beim desaströsen Olympischen Turnier in Vancouver, das man als siegloser Elfter beendete, liegt unter anderem an der stark verbesserten Defensivleistung aber auch am überragenden Torhüter Dennis Endras, der im Viertelfinale mit grandiosen Reflexen und stoischer Ruhe glänzte. 41 Schüsse wehrte er mit teilweise sensationellen Paraden ab und hatte am Ende bei vier Pfostentreffern der Schweizer auch das Glück des Tüchtigen. „Wir haben da hinten einen Torwart drin, der einfach Weltklasse ist“, lobte Routinier Sven Felski den WM-Neuling, der sich bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land international in den Fokus gespielt hat.

Böhm wird Schweizer. Rüdiger Böhm verlässt als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums und U19Trainer den Verein nach neun Jahren und wechselt zum FC Thun. Er wird zukünftig beim Aufsteiger in die Schweizer Superleague als Trainer der U21 und Chef Formation tätig sein. "Ich habe dem KSC sehr viel zu verdanken und habe hier eine sehr schöne und erfolgreiche Zeit verbracht und vor allem sehr viel gelernt. Das Angebot aus der Schweiz stellt für mich eine sehr große Chance dar, die ich mir nicht entgehen lassen konnte“, sagte Böhm. „Ede“ Becker im Gespräch. „Ede“ Becker traf in dieser Woche mit dem Präsidium zu einem Gespräch über seine Zukunft im Wildpark zusammen. Becker soll Leiter des Nachwuchsleistungszentrums werden. Vize-Präsident Rolf Hauer: „Wir sind auf einem guten Weg. Nächste Woche hoffen wir, dass wir uns endgültig einigen“. Miller zu Hertha? Markus Miller räumte kürzlich seinen Spind im Wildpark aus, verabschiedete sich in den Urlaub. Wohin die Reise auf dem Platz geht?– „Mal sehen, ist ja noch Zeit“. Nach Zeitungsmeldungen ist Miller bei Absteiger Hertha BSC und bei Hannover 96 im Gespräch.

Funkel heuert in Bochum an Bochum (bb). Bundesliga-Absteiger VfL Bochum hat für die Mission direkter Wiederaufstieg Friedhelm Funkel als neuen Trainer verpflichtet. Funkel hat in Bochum einen Vertrag bis Juni 2011 unterschreiben. Sollte der Sprung in die Beletage des deutschen Fußballs gelingen, verlängert sich der Kontrakt automatisch um ein Jahr. „Wir haben die volle Überzeugung nicht nur einen guten, sondern einen sehr guten Fachmann verpflichtet zu haben“, sagte Bochums Aufsichtsratsvorsitzender Werner Altegoer.

Oliver Barth bleibt beim SCF Freiburg (bb). Innenverteidiger Oliver Barth bleibt wie erwartet beim SC Freiburg. Der 30-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag beim Bundesligisten um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2012 verlängert. Die Badener verlassen werden indes Du-Ri Cha und Yacine Abdessadki. Bei dem Duo zog der Verein die Option auf Verlängerung nicht. Barth spielt seit 2007 im Breisgau und absolvierte in der abgelaufenen Bundesliga-Saison 16 Spiele für den SC Freiburg.


10 I SPORT

BOULEVARD BADEN I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang

Theiss: Weltmeisterin im Kickboxen

FOTO I MON

Ettlingen. Der 7. Ettlinger Altstadtlauf hatte Petrus auf seiner Seite. Pünktlich zum Start der 1000 Teilnehmer lichtete sich die Wolkendecke, die Sonne grüßte von oben und am Ende des Laufes grüßte Stephan Vuckovic von vorne. Der Triathlet lief außer Konkurrenz die 10 Kilometer über drei Runden um die Altstadt in 32:37 Minuten. Offizieller Sieger war Marco Seehase (TG Ötigheim) in 33:57,50 Minuten. I Von Bert Langbehn Mehr Bilder vom Altstadtlauf sehen Sie unter www.boulevardbaden.de.

musste sich seinem Kontrahenten aber erst im letzten Durchgang beugen – so sahen es jedenfalls die Punktrichter. Deiss sagte: „Ich konnte mit der gebrochenen Rechten nicht richtig zuschlagen. Das wirkte

sich auf meine Leistung aus“. Im Duell der Lokalmatadoren Ergin Solmaz und Marcel Zeller war Solmaz Favorit und siegte deutlich nach Punkten, nachdem Zeller mehrfach zu Boden und in die Seile musste.

hältnis zu Rouven Roessler, der unter Koch seine beste sportliche Phase hatte. Koch gilt außerdem als Trainer, der auf deutsche Talente setzt und somit der Philosophie der Karlsruher entsprechen würde. Gegen eine Rückkehr Kochs spricht, dass er seinerzeit im Streit mit BG-Macher Matthias Dischler ausschied. Pikante Parallele zur Personalie Vojtko: Koch kam auch bei seinem ersten Engagement in der Fächerstadt Weihnachten 2003 als Nachfolger von – Vojtko. Nach seiner Entlassung heuerte er in Gießen an, wohin ihm Rouven Roessler kurze Zeit später nachfolgte. Weitere Personalentscheidungen sollen naturgemäß erst in Ab-

sprache mit dem neuen Trainer fallen und liegen somit vorerst auf Eis. Dies betrifft unter anderem die Personalie Marco Grimaldi sowie der Verbleib der Amerikaner im Team. Wie immer, geht es in den Verhandlungen um die Bezüge der Spieler, deren Ansprüche in der Regel nicht geringer werden. Derweil vermeldet die BG , dass drei langjährige Sponsoren und Partner ihre Zusage für die Verlängerung der Zusammenarbeit gegeben haben. Auch die Etatplanung ist einen großen Schritt vorangekommen. Dies ist umso wichtiger, als dass die BG die Auflage von der Liga bekommen hat, in der kommenden Saison Gewinn zu erzielen.

Stephan Vuckovic, der seinen Streckenrekord (33:25) aus dem vergangenen Jahr knapp verpasste, war dennoch zufrieden: „Der Lauf liegt dieses Jahr fünf Wochen früher als sonst, da fehlt es noch etwas an Form, dafür kann sich die Zeit sehen lassen“. Schnellste Frau war Valerie Knopf (LSG Karlsruhe) in 39:13,00 Minuten. Wie im vergangenen Jahr waren auch wieder 50 Läuferinnen und Läufer des von Vuckovic und dem Lauftreff SC 88 Bruchhausen betreuten Projekts „von

Badener Greifs an der Spitze Karlsruhe (bb). Die Karlsruher American Football-Mannschaft Badener Greifs steht nach vier Siegen in vier Spielen wieder an der Tabellenspitze der Regionalliga Mitte. Gegen die Freiburg Sacristans gab es am vergangenen Wochenende einen 35:28-Erfolg. Nach einem spannenden Spiel, in dem es die Karlsruher selbst immer wieder unnötig spannend machten, konnten sie schlussendlich aber ihren vierten Sieg in Folge feiern. Den Tabellenführer erwartet aber bereits am kommenden Sonntag erneut ein starker Gegner. Dann sind die Montabaur Fighting Farmers, die im vergangenen Jahr Jahr aus der zweiten Bundesliga abgestiegen sind, zu Gast in Karlsruhe. Kickoff ist um 15 Uhr auf dem Gelände des TSV Weingarten.

0 auf 10.000 in drei Monaten“ am Start. Alle Teilnehmerinnen erreichten das Ziel. Der Triathlet empfing auch die letzten jubelnd am Zielstrich. „Das Niveau der Gruppe war in diesem Jahr höher als 2009“, zeigte sich Vuckovic angetan von der Leistung der Laufanfänger. Auch deshalb entschied er sich spontan, die Gruppe weiter mit Training und Plänen bis zum Ettlinger Halbmarathon im August anzuleiten.

Der Altstadtlauf ist außerdem erster Wertungs-Wettbewerb des von der Volksbank Ettlingen und den Stadtwerken Ettlingen zum zweiten Mal initiierten Finanz- und Energiecups – bestehend aus dem Altstadtlauf, dem Ettlinger Halbmarathon und dem 10-KilometerLauf des SC 88 Bruchhausen im Dezember. Stephan Vuckovic verdankt seine gute Zeit wohl auch den gerade rechtzeitig angestiegenen

Temperaturen. „Ich hasse es zu frieren“, sagte der Olympia-Silbermedaillengewinner von Sydney 2000. Deshalb sitzt er auch Dienstag schon wieder im Flugzeug ins Trainingslager nach Lanzarote, denn die Meteorologen erwarten erneut Regen und kühlere Temperaturen. Läufer und ihr Anhang feierten derweil nach dem Altstadtlauf in milder Abendwitterung noch lange bei Live-Musik, Bratwurst und Bier.

KSC II klettert auf Rang fünf Karlsruhe (mm). Die Reserve des Karlsruher SC bleibt in der Erfolgsspur. Am vorletzten Spieltag der Regionalliga Süd besiegte die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski gestern die SG Sonnenhof Großaspach mit 3:2. Damit belegt der KSC II vor dem Spiel bei der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth am kommenden Samstag den fünften Platz. Timo Kern brachte die Badener in der 39. Minute in Führung. Doch es reichte nicht, um das Ergebnis in die Pause mitzunehmen. Shaban Ismaili besorgte in der 45. Minute den Ausgleich für die Gäste aus der Nähe von Backnang. Ein Doppelschlag von Simon Zoller (58.) und Daniele Toch (61.) schien das Spiel schon entschieden zu haben, doch der Aufsteiger ließ sich davon nicht be-

FOTO I MON

Regina Halmich war Gast des Kampfabends in der Rheinstrandhalle.

BG: Kommt Koch für Vojtko? Karlsruhe (bla). Basketball ProA-Ligist BG Karlsruhe ist bei der Suche nach einem Nachfolger für den nach der Saison beurlaubten Headcoach Dr. Ivan Vojtko (hatte seine Vertragsinhalte nicht erfüllt) nach Auskunft von Geschäftsführerin Julie Hüvel auf der Zielgeraden: „Zwei Kandidaten befinden sich in der engeren Wahl, nächste Woche wollen wir Klarheit haben, mit wem wir in die neue Saison gehen“, sagte Hüvel auf Anfrage, ohne freilich konkrete Namen preisgeben zu wollen. Gehandelt wird hinter vorgehaltener Hand unter anderem Stefan Koch, der bereits zu BundesligaZeiten erfolgreich in Karlsruhe arbeitete. Für ihn spricht sein Ver-

Petrus meint es gut mit den Läufern

FOTO I TOM KOHLER

Karlsruhe (bla). Kickboxerin Christine Theiss (Mittelgewicht) verteidigte am Wochenende in der Rheinstrandhalle ihren Weltmeistertitel im Kickboxen gegen die Griechin Maria Pantazi durch einen einstimmigen Punktsieg. Kein leichter Abend für die 30Jährige, war doch kurz zuvor ihr Großvater gestorben. Eine Absage des Kampfes stand im Raume, doch Theiss entschied sich, ins Ringgeviert zu steigen. Die Europameisterin aus Griechenland versuchte von Anfang an, mit harten Schwingern die Kämpferin von Trainer Mladen Steko zu treffen. Doch dies gelang ihr nicht, weil Theiss sie auf Distanz hielt und punktete. Dr. Theiss setzte noch hinzu und erschütterte Pantazi mit harten Wirkungstreffern. Zum Ende des Kampfes versuchte die Griechin den Kampf an sich zu reißen, doch lag die promovierte Ärztin nach Punkten weit vorne. Nach zehn harten Runden waren sich alle drei Punktrichter einig, dass Dr. Christine Theiss ihren WM Titel zum zwölften Mal gewonnen hat. Christian Deiss verlor dagegen den WKA-Europameisterschaftskampf gegen Lique Canaveral Emanuel. Der Kämpfer aus Königsbach-Stein war gegen den Rat seines Trainers mit gebrochener Hand angetreten,

I 1000 Teilnehmer bei Ettlinger Altstadtlauf

Getümmel im Großaspacher Strafraum. Dreimal konnte die KSC-Reserve die Gästeabwehr überwinden.

eindrucken und verkürzte durch Nicolo Mazzola in der 70. Minute auf 3:2. Zu mehr reichte es den Gästen nicht. Es blieb beim

knappen Sieg für die Badener, die schon jetzt auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück blicken können.

STELLENMARKT

Altenbetreuer/in Einkaufshilfe ges. bis € 16.-/Std. selbst. Basis Vorabinfo: Tel. 0162/7813973

Baden

Marktforschungsunternehmen sucht Probanden für verschiedene Produkttests. Lukratives Nebeneinkommen möglich. Tel. 0721/75979261

Stephanie Lindau Medienberaterin und Esoterikerin

Zeitschriftenzusteller gesucht! ab 13 J., Fernsehzeitungen etc. für Mi./Fr. Verschiedene Bezirke in KA: Oststadt, Berghausen, Neureut, Knielingen und Rintheim. Zeitschriftenvertrieb: Fa. Bürgel, Tel. 0721/578311 - Fax 0721/95759789

Nebenjob Zeitschriftenzusteller, ab 13 J., Fernsehzeitungen etc. für Mi./Fr. gesucht, verschiedene Orte: u.a. Ettlingen, Oberweiher, Schnutenbach, Burbach, Karlsbad-Auerbach, Bad Herrenalb. Vertriebsmanagement Höfer, Tel. 0721/95139365, Fax. 0721/517770

g Verteilun

Zusatzeinkommen als Produkttester möglich, für z.B. Elektronik, Handys, Kosmetik, Lebensmittel, Textilien usw. Tel. 0721/75979261

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

DIREKT

STELLENANGEBOTE


AUTOMARKT I 11

BOULEVARD BADEN I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

AUTOTELEGRAMM Auch diesen Sommer bleibt Urlaub im eigenen Land bei deutschen Autofahrern weiter im Trend. Das ergab die Auswertung von rund 220.000 Routenanfragen des ADAC. Unter den beliebtesten Urlaubsregionen dominieren mit rund 45 Prozent klar die deutschen Reiseziele auf Platz eins.

Motor:

4-Zylinder Diesel

Hubraum:

1968 ccm

Leistung:

125 kW/ 170 PS

Leergewicht:

1605 kg

Zuladung:

455 kg

0-100 km/h:

8,7 s

Höchstgeschwindigkeit:

228 km/h

Verbrauch:

5,2 l/100km kombiniert

CO2-Emmission: 137 g/km kombiniert

Grundpreis:

36.050 €

[+] großer Kofferraum [+] hoher Fahrkomfort [+] kraftvolle Motoren [+] saubere Verarbeitung [+] agiles Fahrverhalten

[-] für große Passagiere wenig Kopffreiheit im Fon [-] lange Aufpreisliste

VERKAUF BMW Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

AUTOSPLITTER

I Autotest der Woche

Audi A5 Sportback: Coupé mit Nutzwert Ingolstadt (bb). Als Audi seinen A5 Sportback vorstellte,war davon die Rede, dass dieses Auto „das Beste aus drei Welten“ vereinige.In der Tat formen seinen Charakter Gene einer Limousine, eines Coupés und irgendwie auch eines Avant,wird es doch für den Betrachter eines A5 Sportback eine Überraschung,welch riesiger Gepäckraumschlund sich hinter der unauffälligen, großen Heckklappe des coupéhaften Fünftürers auftut.Nutzwert! Werden die asymmetrisch geteilten Lehnen der Rücksitzbank umgelegt, gibt es Stauraum im XXXL-Format.

GM schreibt wieder Gewinne. General Motors schreibt wieder Gewinne. Im ersten Quartal dieses Jahres blieben dem verstaatlichten USAutobauer 865 Millionen US-Dollar in der Kasse, nachdem vor Jahresfrist noch ein Minus von 5,98 Milliarden verbucht werden musste. Die positiven Zahlen waren erwartet worden, nachdem die Opel-Mutter ihre Absicht geäußert hatte, sobald wie möglich an die Börse zurückkehren zu wollen.

FOTO I S. RIEDEL/AUTO-REPORTER.NET

AUDI A5 SPORTBACK

Dem inzwischen mehrfach gefällten Urteil, dieses Auto sei eine ausgesprochene Fließheck-Schönheit, schließt man sich spontan an. Ein A5 Sportback – langer Radstand, gestreckte, sportlich Figur mit dynamischer Ausstrahlung – hat es leicht, Sympathien zu gewinnen. Die Proportionen stimmen. Zum ansprechenden Designentwurf passt auch das Innenleben, das sich am Premiumanspruch der Marke orientiert. Audi besetzt eine erkannte Nische im Angebot: das Coupé mit erweitertem Nutzwert.

Der 125 kW/170 PS starke 2.0 TDI lässt im A5 Sportback einmal mehr empfinden, wie gut doch ein moderner Selbstzünder seine Sache macht. Dafür sprechen angenehme Laufkultur, imponierende Durchzugskraft, satte Höchstgeschwindigkeit und erbauliche Genügsamkeit in Sachen Verbrauch. Anteil daran, dass sich der Sportback 2.0 TDI mit rund sieben Litern Diesel für 100 Kilometer begnügt, haben

Start-Stopp-System, Schaltpunktanzeige und Rekuperationssystem, das beim Rollenlassen und bei Bremsvorgängen Energie zurück in die Batterie schickt. Leicht und knackig-präzis schaltet sich das Sechsganggetriebe. Dass der Viersitzer Fondpassagiere nicht mit Kopfhöhe verwöhnt, ist der nach hinten abfallenden Coupé-Linie des Daches geschuldet. Gekonnter Umgang beim Rangie-

ren erfordert im Falle des A5 Sportback ein paar Trainingseinheiten, weil es vom Fahrersitz aus an Überblick über die tatsächlichen Karosseriekonturen mangelt. Sichere Hilfe beim Rangieren leisten die hochempfindlichen Parksensoren, die aber schon durch dünne Zweige in Alarmstimmung versetzt werden. Von besonderem Wert ist der Fahrerassistent, den der Testwagen an

Bord hatte. Er signalisiert zuverlässig, ob sich ein nahendes überholendes Fahrzeug augenblicklich gerade im toten Winkel befindet. Das optische Warnsignal im Außenspiegel erweist sich als sehr hilfreich. Es gibt weitere nützliche, aber aufpreispflichtige Zusatzausstattungen: Allradantrieb quattro, adaptive Fahrwerksregelung, Spurhalteassistent, Abstandregelung und Kurvenlicht.

HONDA

MITSUBISHI

SEAT

VW

ANKAUF

Seat Ibiza 1.4, Style, 3-tür., EZ 04/09, 63 KW, 10500 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, BC, eFH, eASP, Tempo, SH, schw., € 12330.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW New Beetle 2.0, EZ 08/99, 85 KW, 91700 Km, Klima, 4 AIR, ESP, eFH, eASP, LM-Felgen, Sportfahrwerk, blau, € 5930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW

VW Passat 2.0 TDI, Sportline,Variant,Aut., (DPF), EZ 04/06, 103 KW, 112100 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, AHK abn., Standheiz., eASP, SH, LM-Felgen, silber, € 14990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Autohaus Müller GmbH Honda-Vertragshändler Toyota-Vertragswerkstatt 76275 Ettlingen-Bruchhausen Im Katzentach 10 Telefon 07243/91050 www.hondamueller.de

FORD Ford Fiesta 1.25, Trend, 3-tg., EZ 08/09, 44 KW, 17900 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, ZVFu, eFH, SH, Rücks. klappbar, schwarz, € 11430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Touran 1.6, Trendline, 7-Sitzer, EZ 01/09, 75 KW, 32100 TKm, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, BC, eFH, eASP, Tempo, silber, € 16830.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

KIA

NISSAN

Ford Focus 1.6 TDCI, Trend Turnier (DPF), EZ 11/05, 80 KW, 77700 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Servo, ZVFu, silber, € 9930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Passat 1.6, Trendline, Lim., EZ 10/09, 75 KW, 3300 Km, Klimaaut., R/CD, Tempo, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Alarm, SH, silber, € 17930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Eos 2.0 FSI, Turbo, EZ 08/06, 147 KW, 54650 Km, Klimaaut., Navi, Leder, 6 AIR, ESP, Xenon, eASP, SH, Parkpilot, LM-Felgen, silber, € 19990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Sie möchten wissen, wie das Wetter gerade in Karlsruhe ist? http://www.boulevard-baden.de: WEBCAMS

PEUGEOT

VW Polo 1.2, Trendline, 5-tg., EZ 10/05, 47 KW, 70900 Km, Klima, R/CD, 4 AIR, ABS, Servo, eFH, ZV, Rücks. klappbar, schwarz, € 8430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Jetta 1.6, Trendline, EZ 11/06, 75 KW, 33300 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, SH, eASP, BC, ZVFu, LM-Felgen, silber, € 13430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

SEAT

VW Passat 1.6 FSI, Trendline, Variant, Aut., EZ 02/07, 85 KW, 20750 Km, Klima, Navi, Tempo, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, SH, Regensensor, blau, € 17930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Seat Altea 2.0 TDI, Stylance (DPF), EZ 12/08, 103 KW, 50 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, BC, Parkpilot, eASP, LM-Felgen, Tempo, schwarz, € 17930.Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Touran 2.0 TDI, Trendline, Aut., EZ 10/07, 103 KW, 103900 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, BC, eSD, eASP, Tempo, Parkpilot, silber, € 11930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Seat Ibiza 1.4, Style, 3-tür., EZ 04/09, 63 KW, 11700 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, BC, eFH, eASP, Tempo, SH, grau, € 12330.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Tiguan 2.0 TSI, 4 motion, Sport & Style, EZ 09/09, 147 KW, 16500 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, LM-Felgen, eSD, Xenon, AHK, Parkpilot, blau, € 32930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Seat Altea 1.6 XL, Reference, EZ 06/09, 75 KW, 8050 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, weiß, € 16430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Golf Plus 1.6 FSI, Comfortline, EZ 07/05, 85 KW, 92200 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, Standheiz., eFH, eASP, BC, SH, schwarz, € 12730.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Seat Leon 1.9 TDI, Stylance, EZ 01/06, 77 KW, 79900 KM, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, BC, Reifendruckkontrolle, eASP, LMFelgen, Tempo, blau, € 13990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de Seat Altea 2.0 TDI, Stylance, Aut., (DPF), EZ 01/07, 103 KW, 79200 Km, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, Reifendruckkontr., eFH, eASP, LM-Felgen, schwarz, € 13930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Golf 1.4, Trendline, Variant, EZ 01/09, 59 KW, 8200 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, BC, eASP, eFH, Parkpilot, grau, € 15930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Touran 2.0, EcoFuel Trendline (Erdgas), EZ 03/07, 80 KW, 113400 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, BC, Tempo, eFH, eASP, silber, € 12930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Passat 2.0 TDI, Trendline, Variant DPF, EZ 07/06, 103 KW, 104500 Km, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, Tempo, eFH, eASP, Reifendruckkontr., SH, silber, € 13930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Touareg 3.0 TDI, Aut. DPF, EZ 03/08, 176 KW, 51600 Km, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, Xenon, Parkpilot, LM-Felgen, SH, schwarz, € 36930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Golf 1.9 TDI, Atlantic, Variant, Aut., EZ 10/05, 74 KW, 77350 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, Alarm, SpS, eFH, eASP, BC, Sitzheizung, silber, € 9930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Golf VI 1.4 TSI, Trendline, 5-tg., EUNEUFAHRZEUG, 90 KW, 10 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR,ABS, BC, eASP, eFH, ZVFu, grau, € 17930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Golf 1.9 TDI, Tour, 5-tür., DPF, EZ 03/07, 77 KW, 76400 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, SH, BC, eASP, eFH, Parkpilot, silber, € 12930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Tiguan 2.0 TDI, Sport & Style DPF, EZ 09/09, 147 KW, 14900 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, Standheiz., eSD, Xenon, AHK, SH, grau, € 29930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Tiguan 2.0 TDI, Trend & Fun (DPF), EZ 09/09, 103 KW, 25570 Km, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, Parkpilot, eFH, eASP, LM-Felgen, grau, € 23930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Polo 1.2, Trendline, 5-tg, EZ 08/09, 51 KW, 12950 Km, Klima, R/CD, 4 AIR, ABS, eFH, Rücksitze klappbar, ZV, Servo, blau, € 12930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Golf 1.4, Atlantic Style Variant, EZ 07/06, 55 KW, 57200 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, SpS, BC, eFH, eASP, Parkpilot, schwarz, € 9930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

ANKAUF Daher Automobile. Kaufe Fahrzeuge aller Art. Jederzeit! Mit hohem Km, ohne TÜV / KAT, kein Problem. Barzahlung! T. 0721/6259851 oder T. 0152/08447279 KFZ-Barankauf, Gute PKW (auch hochwertig), Busse, Geländewagen, Transporter, LKW. Fa. Friedl, T. 07242/1566 od. T. 0172/7331566

Suche PKW, LKW, Traktoren, Busse, Wohnmobile auch mit Motoru. Unfallschaden, Zustand egal, zahle gut und bar! Auch Sonntags! Anruf lohnt sich. Tel. 07233/942748 oder Tel. 0170/5285292

Kaufe Wohnmobile oder Wohnwagen, alles anbieten! Tel. 0172/6639443

WOHNMOBILE/-WAGEN Barankauf aller Wohnmobile Tel. 0800/1860000 (gebührenfrei)

Kaufe Wohnmobil & Wohnwagen Zustand egal, alles anbieten! Tel. 07131/1333392

BMW sucht Fachkräften. Der Münchner Automobilbauer BMW sieht aufgrund des demografischen Wandels einen Mangel an Fachkräften auf das Unternehmen zukommen und will verstärkt auch im Ausland um Nachwuchskräfte werben. Parallel dazu wird das Unternehmen in die Weiterbildung seiner Stammbelegschaft investieren. 2010 wolle BMW weltweit etwa 550 Akademiker einstellen, davon rund 400 in Deutschland, sagte Personalchef Harald Krüger VW-Konzern steigert weltweite Auslieferungen. In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres verkaufte der Volkswagen Konzern weltweit 2,34 Millionen Fahrzeuge (2009: 1,93 Mio.). Dies entspricht einem Wachstum von 20,9 Prozent.

Baden


12 I DEIN HEIM

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang

I Mit Holz lässt sich Wohnraum schaffen und erweitern

Mehr Platz im Oberstübchen

Kleiber GmbH Alte Weingartener Str. 33 76227 Karlsruhe

Telefon 0721/4 22 76 Telefax 0721/4 11 90

der vorhandene Dachstuhl komplett angehoben, der Kniestock erhöht und die Giebelwände neu aufgebaut. Beide Arten der Wohnraumerweiterung führt heute in der Regel ein Zimmerer- und Holzbaubetrieb in Holztafelbauweise durch. Der Zimmermeister kennt

sich mit den statischen Besonderheiten aus und zeigt wirtschaftliche Lösungsmöglichkeiten auf. Zum einen können die Arbeiten so komplett im Trockenbau erfolgen. Zum anderen ist Holz leichter als andere Mauerwerkstoffe, so dass mit der Statik der Gebäudesubstanz keine Pro-

Ein Fenster mit Mehrwert

Für Umwelt und Wohngefühl Region (djd/pt). Wer sich für einen Parkettfußboden in seinen vier Wänden entscheidet, wirkt dem Treibhauseffekt effektiv entgegen. Dies ist das Ergebnis einer umfassenden Ökobilanz von Holzfußböden an der Universität München. Zunächst nimmt das wohngesunde Naturprodukt Holz während seines Wachstums das schädliche Treibhausgas Kohlendioxid auf und entzieht es auf diese Weise der Atmosphäre. Das CO2 wird selbst dann nicht mehr freigesetzt, wenn das Holz zu Produkten wie Parkett weiterverarbeitet wird. Dabei ist der Energieverbrauch zudem deutlich niedriger als beispielsweise bei Bauprodukten aus nicht nachwachsenden Rohstoffen. Auch mit seiner langen Lebensdauer kann das Parkett ökologisch punkten. In der Regel genügen zwei größere Renovierungen, um sich am schmucken Dielenboden 50 bis 100 Jahre zu erfreuen. Doch dem Bauherrn kommt es bei der Auswahl eines Bodenbelags auch auf ein gesundes Klima in seinen Wohnräumen an. Holz bleibt in seiner Verarbeitung als Parkett ein lebendiger, angenehm

Geöltes Parkett verfügt über eine deutlich geringere elektrostatische Aufladung als versiegelte Qualitäten oder kunststoffhaltige Laminatböden.

fußwarmer Baustoff. Ohne eine sperrende Lackschicht passt es sich seiner Umgebung an, gibt Feuchtigkeit an die Raumluft ab oder nimmt sie auf. Als glatter, leicht zu reinigender Boden bieten die Dielen der gefürchteten Hausstaubmilbe nahezu keine Lebensgrundlage. Allerdings ist es mit der Wohngesundheit dahin, wenn das Parkett Schadstoffe wie Pestizide, Lösemittel oder Formaldehyd absondert, welche die Atemwege reizen sowie zu Unwohlsein, Kopfschmerzen und Übelkeit führen können.

EINBAU SCHRÄNKE DIREKT VOM HERSTELLER

SCHRANK LADEN

EINBAUSCHRÄNKE NACH MASS

76133 Karlsruhe · Amalienstr. 18 Tel.: 07 21 / 2 73 37 Preisbeispiele unter www.schrankladen.de

bleme entstehen. Da Holzbau- werden sehr gute Dämmwerte teile von den Handwerksbetrie- bei raumsparenden Wanddicken ben weitgehend vorgefertigt wer- erzielt. den können, reduziert sich auch Auf der Website www.zimmerdie Bauzeit auf der Baustelle meister-modernisieren.de finden selbst - Trocknungszeiten wie Interessierte Informationen und beim Mauerwerk oder Beton ent- Tipps sowie die Adressen von fallen vollständig. Durch die in Fachbetrieben in ganz DeutschGefachen liegende Dämmung land.

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich beispielsweise am internationalen natureplus-Qualitätszeichen orientieren. Unabhängige Experten kontrollieren das Parkett für die Auszeichnung mit diesem Siegel nicht nur auf seine Emissionen (www.natureplus.org), sondern überprüfen auch, ob das verwendete Holz aus regionalen und zertifizierten Waldbeständen kommt und eine gewisse Qualität aufweist. So sollte die Dicke der Nutzschicht mindestens vier Millimeter betragen, um den Boden mehrmals abschleifen zu können.

Region (bbs). Eine effektive Art, um Energie zu sparen, ist der Austausch alter gegen neue Fenster. So sorgen die ausgezeichneten Wärmedämmwerte von Dreifach-Isoliergläsern nicht nur für eine Reduzierung der Heizkosten, sondern tragen zu einem komfortablen Raumklima bei. Aber Dreifach-Isoliergläser können noch eine Vielzahl weiterer Funktionen übernehmen, die sich fast nach Belieben miteinander kombinieren lassen. So bietet sich die Chance, beim Austausch der alten Fenster Energieeinsparung und Komfort der Wohnräume erheblich zu verbessern. DreifachIsoliergläser mit Sonnenschutzfunktion beispielsweise halten die Räume im Sommer angenehm kühl und im Winter behaglich warm. Die Kombination mit Sicherheits- und Lärmschutzglas wiederum schützt vor Einbruch und bietet auch in einer lauten Umgebung das ganze Jahr Ruhe. Für mehr Freizeit und Kostenersparnis sorgt die Integration einer Selbstreinigungsfunktion ins Glas. Die Dämmwirkung von DreifachIsolierglas wird ermöglicht durch den zusätzlichen Scheibenzwischenraum und eine zusätzliche

FOTO I DJD/STEFAN DILLER/CLIMAPLUSSEC

Baublechnerei Sanitäre Anlagen Gasheizungen Solar

Große Dachgauben schaffen unter einem Steildach Licht, Luft und Raum.

FOTO I DJD/NATUREPLUS E.V./BERG&BERG

¾ ¾ ¾ ¾

In der Regel gibt es dennoch Wege, nutzbaren Raum im Oberstübchen zu schaffen. Eine Möglichkeit ist es zum Beispiel, große Dachgauben mit bodentiefen Fenstern bis zur Mauerkante einzubauen. Wenn die Dachgauben auf beiden Seiten eines Steildachs fast über die gesamte Gebäudelänge geplant werden, lässt sich der Raum komplett nutzen. Die Gauben schaffen Kopf- und Bewegungsfreiheit und lassen Licht in die Räume. Wer das gesamte Obergeschoss vergrößern möchte, für den ist eine Dachaufstockung der richtige Weg. Dazu wird

FOTO I DJD/FÖRDERGESELLSCHAFT HOLZBAU

Region (djd/pt). Gründe für den Wunsch nach mehr Platz im eigenen Haus gibt es genug: So benötigt man mehr Raum, wenn sich Nachwuchs ankündigt, die Eltern in fortgeschrittenem Alter bei ihren Kindern einziehen möchten oder man sich ein Arbeits- oder Hobbyzimmer zu Hause wünscht. Richtig ärgerlich ist es, wenn das Haus zwar einen Dachboden hat, dieser aber eine zu niedrige Raumhöhe besitzt. Das kann der Fall sein, wenn etwa die Dachneigung zu gering oder der Kniestock zu niedrig ist.

Sicherheit, Sonnenschutz, Selbstreinigung und mehr: Dreifach-Isoliergläser mit Zusatzfunktionen bieten Schutz und Komfort.

Scheibe mit wärmereflektierender Beschichtung. Auf diese Weise lassen sich bisher nicht bekannte Wärmedämmwerte für Fenster erzielen. So kann man mit Dreifach-Isolierglas den Sommer genießen und dem Winter ganz entspannt entgegensehen. Weitere Informationen im Internet unter www.das-kann-glas.de.


DEIN HEIM I 13

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang

Energiesparen fängt im Keller an

Gerade im Keller leistet eine Dämmung wertvolle Dienste: Sie senkt die Heizkosten und verhindert Schwitzwasser, eine der Hauptursachen für Schimmel und Rost. Bei Lagerräumen verhindert eine Mindestdämmung, eventuell zusammen mit leichter Beheizung, dass sich kein Wasserdampf aus der Luft niederschlägt. Generell sind die Wärmeverluste eines Kellers relativ gering, da bereits das Erdreich wie eine natürliche Dämmung wirkt. Bei beheizbaren Kellern muss der Wärmeschutz im Keller in jedem Fall in das Energiekonzept des Hauses integriert werden. Die Planung sollte dabei stets durch den Fachmann erfolgen.

FOTO I DJD/VISSMANN

Region (djd/pt). Kellerräume werden gern für Freizeitaktivitäten genutzt - als Hobbyraum oder für das private Fitnessprogramm. Doch wie sieht es mit der Heizung aus? Vielen Hausbesitzern ist nicht bekannt, dass im Falle einer Beheizung zugleich eine Wärmedämmung verpflichtend ist. So schreibt es die Energieeinsparverordnung (EnEV) vor. Bei unbeheizten Kellern empfiehlt sich eine Mindestdämmung.

Eggenstein-Leopoldshafen (bb). Zur Förderung der Photovoltaik (PV), also der Produktion von Solarstrom auf Dächern, Fassaden und Freiflächen wird im Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) die Förderung von Strom aus regenerativen Quellen, also auch die von Solarstrom, gesetzlich geregelt. Aufgrund dieser Förderung erhält ein Besitzer einer Photovoltaikanlage eine so genannte Einspeisevergütung für jede Kilowattstunde, die aus der PV-Anlage in das öffentliche Netz eingespeist wird. Aufgrund des momentanen Fördersatzes von 39,14 Cent pro kWh (für Anlagen mit einer Leistung von maximal 30 kWp) ist der Bau einer PV-Anlage in den meisten Fällen lukrativ. Der Keller als Raum für Hobby und Freizeit: Gut geheizt und professionell gedämmt, lässt es sich hier an- Der Bundestag hat nun begenehm aushalten. schlossen, die Einspeisevergütung von Solarstrom zum 1. Juli 2010 um 16 Prozent zu reduEr kann den tatsächlichen Bedarf 0,35 liegen Mit Wärmedämm- Sind die Kellerwände von außen zieren. Das Gesetz ist zwar exakt berechnen. Als Berech- steinen, zum Beispiel Wärme- genügend gedämmt, ist eine zu- durch den Bundesrat nicht zunungsgröße gilt die Wärme- dämmziegeln oder Leichtbeton- sätzliche Isolierung der Keller- stimmungspflichtig, allerdings durchlässigkeit, früher als k-Wert steinen, ist dieses leicht einzu- decke und offener Treppenhäu- kann bei Nichtzustimmung der ser meist unnötig. Zu jeder gu- Vermittlungs-Ausschuss angegeläufig und heute als U-Wert be- halten. Bei Betonkellern oder Kellerwän- ten Planung gehören ebenso Kel- rufen werden. Am 17. Mai hat kannt. Berechnet wird dabei die Wär- den aus schweren Betonsteinen lerfenster mit Wärmeschutzver- die Landesregierung Rheinsowie Kellerlicht- land-Pfalz angekündigt, den memenge, die durch ein Bauteil oder Ziegeln empfiehlt es sich, ei- glasung transportiert wird. Bei Keller- ne mindestens zwölf Zentimeter schächte, die keine Wärmebrück- Vermittlungsausschuss in dieser en bilden. Sache anzurufen. Dabei beruft wänden sollte der Wert nicht über dicke Dämmung einzubauen. sich die Landesregierung auf die vielen Arbeitsplätze, die die Photovoltaik-Branche sichert und natürlich auch auf die positiven Effekte der PhotovolBahnen werden bequem von der Region (txn). Wer baut, kann heu- tionsbedingt über eine beeindru- taik auf den Klimaschutz. Rolle, zum Beispiel auf drukte bemerkenswerte staatliche ckend gute Wärmedämmung ver- Durch die Anrufung des Verkstabilen Dämmplatten an der Unterstützungen in Anspruch fügen. Ab einer Wandstärke von mittlungsausschusses soll beKelleraußenwand verlegt. Der nehmen. Art und Höhe der För- 36,5 cm entstehen mit Dämm- wirkt werden, dass die Absenselbstklebende Überlappungs- derung hängen dabei vom zu- steinen aus Ytong Porenbeton kung der Einspeisevergütung rand schafft dabei eine schnelle künftigen Heizenergieverbrauch massive einschalige Gebäude- nur um zehn statt um 16 Pround dauerhaft sichere Verbin- der Immobilie ab. Grundsätzlich hüllen, die besser sind, als es die zent erfolgt. dung der Bahnen untereinander. gilt: Je weniger Energie benötigt aktuelle Energieeinsparverord- Es ist also davon auszugehen, Gleichzeitig wird der Durchwur- wird, desto höher die KfW-För- nung fordert. Baufamilien kom- dass die Einspeisevergütung rezelungsschutz für die Dämmung derung. Empfehlenswert sind men so in den Genuss zinsgün- duziert wird. Die Höhe und der erhöht. So entsteht ein zuverläs- Einfamilienhäuser aus Porenbe- stiger Darlehen, die die Finan- Zeitpunkt des Inkrafttretens der siger Kellerschutz. ton, die material- und konstruk- zierung deutlich erleichtern. Absenkung ist jedoch derzeit

Feuchteschutz für den Keller KfW-Bauförderung ausnutzen Region (txn). Mit muffigen Kellern und Schimmelbildung möchte sich kein Eigenheimbesitzer herumärgern. Beim Bauen sollte daher nicht am Grundmauerschutz gespart werden – denn so lange die Baugrube noch offen ist, kann Feuchtigkeit relativ einfach und dauerhaft vom Keller ferngehalten werden. Empfehlenswert sind hochleistungsfähige Schutz- und Dränsysteme. Die

FOTO I ARMIN PFANNES/PIXELIO.DE

Förderung von Solarstrom

I Zur Beheizung gehört immer auch die Dämmung

Sie möchten wissen, wie das Wetter gerade in Karlsruhe ist? http://www.boulevard-baden.de: WEBCAMS

DIE PRESSE HAT AUCH DIE AUFGABE DAS GRAS ZU MÄHEN, DAS ÜBER ETWAS ZU WACHSEN DROHT. ALFRED POLGAR

Auch wenn sich ab Juli die Einspeisevergütung für Solarstrom ändert, eine Photovoltaik-Anlage lohnt sich.

nicht sicher. Es stellt sich deshalb die Frage, ob auch in Zukunft PV-Anlagen auf privaten Dächern eine sinnvolle Investition sind. Diese Frage beantwortet Marie-Kristin Kleiser, von DAM Solar, einer Abteilung der DAM Dach + Abdichtung Systembau GmbH, aus Eggenstein mit einem eindeutigen Ja. Dabei verweist sie auf die im EEG auch geregelte Vergütung für jede Kilowattstunde selbst erzeugten und selbst genutzten Stromes. Hier werden in Zukunft voraussichtlich folgende Regelungen (Anlagen bis 30 kWp) gültig sein: Beträgt der Eigenverbrauch des eigen produzierten PV-Stromes weniger als 30 Prozent, dann wird jede Kilowattstunde mit 16,48 Cent/kWh vergütet. Wird mehr als 30 Prozent des eigen produzierten Stromes selbst verbraucht, dann erhöht

sich der Fördersatz auf 20,88 Cent/kWh. Dies bedeutet, dass für jede selbst genutzte kWh eine Förderung statt findet und außerdem entfallen die Stromgebühren, die ansonsten an dem Energieversorger zu entrichten wären. Bei einem Strompreis von derzeit etwa 20 Cent pro kWh kann dem Besitzer einer PV-Anlage durch die Vergütung des Eigenverbrauchs und durch den Wegfall des Strombezugs ein Vorteil von rund 40 Cent pro kWh eigen genutzten Stromes entstehen. Und dann hat sie auch noch das Sahnehäubchen: Der Strom, der nicht selbst genutzt wird, kann in das öffentliche Netz eingespeist werden und bringt zusätzliche Einnahmen für den Besitzer einer PV-Anlage. Infos: 0721/95503-0


14 I TIERWELT

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang

Auch „Wuffi“ ist im Fußballfieber

Ist der Hund auch wirklich erwünscht?

Hier frisst der Hund dem Herrchen aus der Hand ... Am 1. Mai ist Micha's Heimtiershop, B.A.R.F.-Center Karlsruhe von Bulach in die Durmersheimer Straße 33 in Karlsruhe-Grünwinkel umgezogen. In dem neuen Laden liegt der Schwerpunkt auf artgerechte Ernährung von Hunden. Die Philosophie beruht auf die Herkunft des Hundes, der ursprünglich vom Wolf abstammend frisches Fleisch, Innereien und Knochen gewohnt ist. Diese Art der Fütterung ist auch bekannt unter dem Begriff B.A.R.F, artgerechte Rohfütterung. Trokkenfutter hat meist eine sehr geringen Fleischanteil und einen sehr hohen Anteil an Getreide.

Doch Getreide führt oft zu Allergien, die sich durch Hautschlägen oder Verdauungsproblemen äußern. Der Fleischanteil im Futter von Hunden sollte bei 60 bis 70 Prozent liegen, der Rest sollte aus Gemüse und Obst bestehen. Micha's Heimtiershop bietet Fleisch gefroren oder in Dosen an. Gemüse gibt es als Flocken, in Dosen oder gefroren. Trockenfutter gibt's ohne Getreide mit hohem Fleischanteil. Geöffnet: mittwochs bis freitags von 15 bis 18:30 Uhr, samstags 10 bis 14 Uhr. Info: www.michas-heimtiershop.de

Dem treuen Weggefährten würdigen Abschied bereiten Lauf (pr). In den letzten zehn Jahren ist das Thema Tierbestattungen immer mehr in den Blikkwinkel der Öffentlichkeit gerückt. Für viele Tierhalter ist es inzwischen eine unerträgliche Vorstellung, dass das Tier, das sie über Jahre begleitet hat, in der Tierverwertung entsorgt wird. Sie wollen ihrem treuen Gefährten einen würdevollen Abschied bereiten. Aufgrund eigener Erfahrung hat Roland Merker diesen Bedarf schon 1997 erkannt und AnubisTierbestattungen gegründet. Von Beginn an war es sein Ziel, dem Tierhalter umfassend, kompetent und in Top-Qualität Beratung, Dienstleistung und Produkte rund um die Tierbestattung anzubieten. Das Unternehmen entwickelte sich sehr erfolgreich, sodass sich Roland Merker entschloss, im gesamten Bundesge-

Urlaub mit Hund. Im Vorfeld sollte man die Rahmenbedingungen (zum Beispiel: gibt es einen Hundestrand?) abklären.

gewohnte Umgebung. Doch wie bei vielem gilt: Ob Ihr Tier gut und gerne verreist, hängt von seinem Charakter, seinen Ängsten und seiner Gesundheit ab. Internet, Reisebüros, -kataloge oder auch Fremdenverkehrsbüros haben Infos, in welchen Unterkünften Tiere willkommen sind. Meist unkompliziert ist Camping oder der Aufenthalt in

Ferienwohnung oder -haus – und das bei pauschalem Aufpreis. Etwas mehr Komfort bieten Hotels und Pensionen: Manche bieten Hunde-, Katzen- oder Kleintierbetreuung an, Auslaufmöglichkeiten, Spielzeuge, Hundehütten, Wellnessprogramm etc. Doch nicht überall, wo das Tier mit hinein darf, darf es auch mit aufs Zimmer!

Unser Tipp: Lassen Sie sich von Hotel oder Pension schriftlich bestätigen, dass das Haustier wirklich erwünscht ist und unter welchen Bedingungen. Hundehalter sollten nach Möglichkeiten für die gemeinsame Freizeitgestaltung (Freilaufflächen, Hundestrände) fragen. Weitere Infos: www.fressnapf.de/tierratgeber/urlaub-mit-haustier

Tiere tun Kindern gut (bb). Wenn seine Kindergartengruppe einen Spaziergang macht, ist Ronny immer vorneweg. Ronny ist ein kleiner Mischlingsrüde – und ein wichtiger Begleiter im Alltag der Kleinen. Selbst in Schulen treffen wir heutzutage Hunde oder andere Haustiere an. Denn längst ist erwiesen, dass Tiere Kindern gut tun. Untersuchungen belegen, dass Kinder seltener unter bestimmten Allergien leiden, wenn sie von klein auf mit einem Haustier aufwachsen. Haustiere wirken sich demnach außerdem positiv auf die Entwicklung von Kindern aus. Was genau fördert der regelmäßige Kontakt mit einem Heimtier bei Kindern? • Verantwortungsgefühl: Je nach Alter des Kindes kann es verschiedene Aufgaben übernehmen, die dem Wohl des Tieres dienen. Die meisten Kinder haben Freude am Umsorgen und Pflegen. Und sie lernen, dass sie es mit Lebewesen zu tun haben, die auf verantwortungsvolles Handeln ihrer Mensch-Familien an- Katze und Kind. Laut Untersuchungen eine positive Symbiose. gewiesen sind.

biet Deutschlands und nach Österreich zu expandieren. Er entwickelte ein Franchisesystem und gibt sein Know-how an Partner weiter. Das Leistungsspektrum: • Beobachtungsgabe: Egal, welches Haustier zur Familie gehört: • Anubis-Vertretungen in Baden- Für Kinder ist es einfach spanWürttemberg, Nordhessen, Süd- nend, die großen oder kleinen hessen, Berlin, Saarland, Ruhr- Lieblinge zu beobachten – wie sie gebiet, Niederrhein, Sachsen und sich pflegen, wohlfühlen, spielen Österreich. oder miteinander beschäftigen. • 24 Stunden telefonischer Be- Es lernt daraus viel über und für reitschaftsdienst an 365 Tagen im das Leben. Jahr. • Abholung/Bringung des ver- • Kommunikation: Ein Tier kann storbenen Tieres (auch am sich verbal nicht äußern. Umso Abend/Wochenende/Feiertag). wichtiger ist es, dass seine Besit• Abholung beim Tierarzt oder zer die non-verbalen Signale verbeim Tierhalter zu Hause am glei- stehen. Kinder lernen dadurch, chen Tag beziehungsweise innerhalb weniger Stunden. • Erdbestattungen und Urnenbeisetzung - privat oder auf einer Anubis-Tiergedenkstätte.

genau hinzuschauen und sich einzufühlen, was ihnen auch im Umgang mit anderen Kindern und Erwachsenen zugute kommt. • Rücksichtnahme: Ein Hund muss regelmäßig Gassi gehen, er kann nicht so lange alleine zu Hause bleiben, er will zu bestimmten Zeiten sein Futter oder einen Spielgefährten haben – das sind Dinge, auf die die ganze Familie Rücksicht nehmen muss. So lernen auch Kinder früh die Bedürfnisse anderer kennen und respektieren.

FOTO I BB

Manche Hotels und Pensionen heißen Tiere nicht nur willkommen, sondern haben auch spezielle Angebote für deren Wohl – nicht nur für Hunde oder Katzen. Auch Kleintiere und selbst Pferde sollen im Urlaub auf ihre Kosten kommen. Doch wie steht es überhaupt um deren Reiselust? Hunde sind gerne bei ihrem Rudel, sind also auch gute Mitreisende. Für Katzen, die sich am liebsten in ihrem Revier aufhalten, bedeutet jede Reise Stress. Wenn überhaupt, sollten man mit ihnen an einen bekannten Ort fahren – etwa ein Wohnwagen, ein Ferienhaus oder auch ein Hotel. Kleintiere, die nicht so personenbezogen sind, bleiben am besten zu Hause, bei Freunden oder Verwandten. Denn eine mehrstündige Autofahrt zum Beispiel stellt eine enorme Belastung dar. Pferde schätzen ebenfalls die

FOTO I BB

Wenn einer eine Reise tut, dann gerne auch mit Haustieren. Doch zum einen verreist nicht jedes Haustier gerne und zum anderen steht vorher immer die Frage: Ist mein Tier am Urlaubsort willkommen? Viele Unterkünfte haben diesen Reisewunsch ihrer Gäste erkannt und bezeichnen sich als tierfreundlich.

FOTO I BB

Karlsruhe-Hagsfeld (pr). Pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 können Zwei- und Vierbeiner ihr Team im Partnerlook anfeuern. Vom kuscheligen Schlafplatz im Fußballdesign, köstlichen Halbzeitsnacks wie WM-Pralinen und -Kräckern bis hin zu WM-Trikots verschiedener Länder finden sportinteressierte Herrchen und Frauchen im Zoofachhandel nun auch für Hund, Katze & Co. passende Fanartikel. Damit es beim Spielen genauso zur Sache geht wie auf dem Stadionrasen, gibt es für die tierischen Ballstürmer zudem eine Vielzahl an WM-Spielsachen. Auch der Karlsruher ErlebnisZoofachmarkt „Kölle-Zoo“ bietet die gesamte Palette an Heimtierartikeln anlässlich der Fußball-WM. Auf rund 2.400 Quadratmeter treffen Tierfreunde auf rund 20.000 Tiere der unterschiedlichsten Arten und können aus einer enormen Auswahl an Futter und Zubehörartikeln wählen. Die Karlsruher Filiale liegt verkehrsgünstig Am Storrenacke 3 im Industriegebiet Hagsfeld und ist montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Auch der Hund freut sich auf die WM ... Info: www.koelle-zoo.de

I Verreisen mit Haustieren

Dies alles ermöglicht einem Kind, seine soziale Kompetenzen zu entwickeln und zu festigen. Das geht oft mit einer positiven Lebenseinstellung einher. Denn ein Tier, wie beispielsweise ein Hund, kann Sicherheit und Geborgenheit bieten, selbst wenn es in der Familie, unter Freunden oder in der Schule einmal Schwierigkeiten gibt. Leben Kinder mit Tieren zusammen, die sich gerne und viel im Freien aufhalten, zeigen sie sich zudem naturverbundener.


KLEINANZEIGEN I 15

BOULEVARD BADEN I 23. Mai 2010 I Nr. 21, 13. Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

ANKAUF BEKLEIDUNG/SCHMUCK

KUNST/ANTIQUITÄTEN ZACK auf ZACK - Entrümpelungen HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN mit ANKAUF, Tel. KA/9419280 oder Tel. 07243/16574 - Tel. 0170/5803328

VERKAUF

HAUSHALT/MÖBEL

UNTERRICHT Fachlehrer - Einzelnachhilfe für alle Klassen und Fächer, Hausbesuch überall ohne Mehrkosten. Privatschule Witt - seit 1975. www.privatschule-witt.de Tel. 0721/9702998

COMPUTER

SONSTIGES

IMMOBILIEN-KAUF HÄUSER Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

ELEKTROARTIKEL Achtung, Achtung! Haushaltsgeräte, Kühl- u. Gefrierschränke, Waschmaschinen, Spülmasch., Gas- und EHerde, Gas- und E-Wasserboiler, Staubsauger, Fernseher, zu verk. Tel. 0721/34423 oder Tel. 0170/8456183

HAUSHALT/MÖBEL Gold - Schmuck, Zahngold, Münzen, Briefmarken, Gemälde und Antiquitäten kauft Willi Dörr, 74821 Mosbach, Im Bauernbrunnen 28. Auf Wunsch Hausbesuch, Diskretion, Barzahlung. Tel. 06261/37404 Seit 30 Jahren, Haushalts- und Entrümpelungsservice, mit Ankauf! Sauber und zuverlässig. Tel. 0721/845864 oder Tel. 0172/7236983.

Verkaufe Holzgartenbank, hellgrün, neu, ca. 1 m breit, VHB € 60.Tel. 0721/813630 od. Tel. 0174/7758458

DIE ZEITUNG: HEUTE AKTUELL, MORGEN WURSTPAPIER, IN ZWANZIG JAHREN KULTURGESCHICHTE. PAUL FECHTER

BEKANNTSCHAFTEN FLIRTEN - CHATTEN - DATEN Für Frauen KOSTENLOS! Sofortkontakte zu Männern aus deiner Umgebung: 0800777.5555 (a.dt.Festn.) www.megadate.de

Frauen wählen immer gratis für Flirt-Kontakte mit Männern. Einfach gratis anrufen und verabreden! 0800-570.2000 (dt. Festn.)

Welche Sie hat Interesse, einen fantasievollen, gutaussehenden Mann, 44 / 182, für eine erot. Beziehung kennen zu lernen. Tel. 0721 / 593251 oder Tel. 0162/5285737

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

Baden Rentner sucht Frau, auch Ausländerin zum kennenlernen und um später in einer großen Wohnung zusammen zu leben. Tel. 0721/386353 od. Tel. 0172/5915136

KONTAKTE Mollige Sie 42 J., braucht Liebe! Tel. 0157/71766226 Bi-Maus, sucht toleranten Mann! Tel. 0160/92418405 Ella 39J., sucht Erotik! Tel. 0175/7095621 Mutter und Tochter wollen Dich! Tel. 0151/56660960

Hobbyhure 26J. Total versaut sucht Sex ohne Anlaufzeit. pv 0171-7600073

IMMOBILIEN-VERKAUF SONSTIGES 15 Stck. Plakatträger für DIN A, Hartfaserplatten mit Lochung zum aufhängen, gebr. für € 15.-, Tel. 07244/91241

ZU VERSCHENKEN „Zu verschenken“ ist „kostenlos“. Ihre Kleinanzeige in der Rubrik „Zu verschenken“ kostet Sie gar nichts! Weitere Infos unter: www.roeser-presse.de „Kleinanzeigen“

BAU/HANDWERK IHR ALTBAUSANIERUNGSSERVICE Malerarbeiten, Trockenbau, Fliesenverlegung, Balkonsanierung, Laminatverlegung, Parkettbodenschleifung mit Versiegelung, sämtliche Reparaturarbeiten, Tel. 0721/3842207 od. Tel. 0179/7563780

Gartenprofi, Hecken-, Strauch- und Baumschnitt. Rasen- und Gartenpflege, Haus-Service, zuverlässig, preiswert, schnell, Tel. 0721/8643415 Rohrer Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen aller Art, von klein bis extrem, Verwertbares wird angerechnet, Tel. 0721-5164012, www.rohrer-aufloesungen.de

ZACK auf ZACK - Entrümpelungen HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN mit ANKAUF, Tel. KA/9419280 oder Tel. 07243/16574 - Tel. 0170/5803328 Dachdecker mit Berufserfahrung Zuverlässig- Schnell- Günstig Tel. 0175/2408914

++ HS-Schöppe ++ Renovieren, Sanieren, Umund Ausbau für Haus und Garten. Info: www.hs-schoeppe.de oder Tel. 0721/4646433

Maurermeister führt für Sie Pflaster-, Maurer-, Beton-, Estrich-, Gerüstbauarbeiten, sowie alle sonstigen Rohbauarbeiten aus. Mithilfe des Bauherren möglich. Tel. 0721/9462237 oder 0171/1477128 Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen sowie besenreine Räumungen aller Art, evtl. kostenlos. Tel. 0721/845864. od. Tel. 0172/7236983

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

Kostenloste privare Sextreffs Tel. 0176 - 51 51 73 91

Nicht nur der Wind bläst gut!

Gaby

Würz Haus- & Gartenservice Hausmeisterdienst, Gartenpflege, Reinigung, Urlaubservice, professionell und zuverlässig. Tel. 0721/8643415 AB

tabul. Dessousträgerin

07231/4247974 - 0175/9050409

EDV/INTERNET PC infiziert? Kein Spaß mehr? Ehrliche, erfahrene Hilfe für Ettlingen, KA und Umland. DSL, E-Mail, Antivirus. Ihr Computer ist langsam? Prüfung ab € 20.-, Installation ab € 35.-, Seriös, kompetent, erfahren, Verschwiegenheit garantiert! Termine auch abends und samstags. www.hilfeholen.de Dipl. Ing. H. Hutt, Tel. 07243/31114

FREIZEIT/SPORT/HOBBY Krav Maga Selbstverteidigung Training Di. 20 Uhr, Fr. 19.30 Uhr, Info: www. km-karlsruhe.de Tel. 0170/7786697

GESUNDHEIT Genieße den Augenblick mit Energieund Aroma - Ölmassagen. In schönem Ambiente, eine Stunde abschalten und Kraft tanken. Termine unter Tel. 07246/9445883 oder Mobil Tel. 0172/7277134

SONSTIGES

ENTRÜMPELUNGEN

Haushaltsauflösungen mit Ankauf Umzüge und Demontagen GÜNTERS-EXPRESS Rastatter Str. 32, KA, Tel. 9 88 77 60 www.guenters-express.de

VERMIETUNG ETW Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

SONSTIGES Auto-Stellplatz in Durlach Aue (Ersingen- Ecke, Ellmendingerstr.) zu verm. Tel. 07249 / 9473996 oder Tel. 0176/24515996

MIETGESUCHE Nicht ohne unser Durlach… Wir, Mutter (52) und Tochter (14) suchen 2 ½ -3 Zi-Whg., gerne Altbau, mit Balkon, Terrasse oder Gärtle. WM bis € 600.-, Mobil: Tel. 0178/1769568

Suche in Rüppurr und Umgebung Räumlichkeiten (1 großes Zi.) mit Kochgelegenheit und Bad, Warmmiete bis € 320.-, Tel. 07243/15385 Berufstätiger Mann, 41, NR, rhg. sucht 2 ZKBB in KA-NW, -Nord, -West, -Ost, Neureut, T. 0721/6647366 o. T. 0160/3524653, Email: wohnungKA@gmx.net

SONSTIGES 100 persönliche Geschenkideen! Mit Namens-Gravur, Tel. 0761/54821 www.historia.net

Das Seniorentelefon Aktion nochmals verlängert wegen der großen Nachfrage! Statt regulärer € 14,95 nur € 9,95 monatl. inkl. aller Grundgebühren. Sämtliche Ortsund Ferngespräche sind kostenfrei! Sie zahlen noch immer € 16,37 bei der Telekom ohne auch nur eine Minute telefoniert zu haben? Sie wünschen sich für den Fall der Fälle einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort und keine Computerstimme vom Band? Jetzt können Sie sparen und perfekt betreut werden.Wir bieten unseren Kunden ab 60 den „Telsenio 60plus-Telefon-Anschluss“. Sparen Sie im Mai nochmals über 30% sowie den Bereitstellungspreis von € 25.-! Statt für € 14,95 können Sie jetzt schon für € 9,95 rund um die Uhr telefonieren soviel Sie wollen (Orts- und Ferngespräche innerhalb Deutschlands) und die Grundgebühr ist auch schon drin. Sie nutzen Ihr Telefon wie gewohnt weiter und behalten selbstverständlich Ihre alte Rufnummer. Auf Wunsch erhalten Sie gegen Aufpreis ein neues, schnurloses oder schnurgebundenes seniorengerechtes Telefon. Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten: Vodafone Shop Postgalerie, Kaiserstraße 217, 76133 Karlsruhe, Tel. 0721/8245670 od. Fax 0721/8245671 Kostenlose Muffin-Rezepte, täglich neu, gratis zum Ausdrucken auf www.cafecube.de Probleme mit Telefonanlagen, PC und TK-Peripherie !!! Tel. 0721/9419591

Nui Wellness - www.beabey.de Massagen-Jadeliege-Beratung KA, Tel. 0721/1324703

Rettung Ihrer Dias! Prof. Digitalisierung von KBDia,-Negativ,-Positiv, APS-Film auf DVD. Tel. 0721/9431971

Rollstuhl mit Elektroantrieb, neuw. Rollstuhl mit zusätzlichem eAntrieb, leicht umzubauen zum normalen Rollstuhl. Sieht aus wie neu, wenig benutzt. Auf Wunsch sende ich Bilder gerne per Mail. Tel. 07247/947789, E-Mail: seo@heiend.de

Restaurationen von Porzellan, Majolika, Porzellanpuppen! Fachbetrieb für Restaurationen, Hannelore Schalk, 76275 Ettlingen. hannelore.schalk@gmx.de T. 07243/39635 od. 07243/217504

REISEN/ERHOLUNG BERLIN: ruhige 2 Fewo f. 2-4 Personen, NR, 25 Min. bis City, 5 Min. S-Bahn und Bus, pro Tag € ab 33.- + Endr. Tel. 07254/8673 oder Tel. 07254/75264

SAMMLERBÖRSE Kaufe alte Ansichtskarten, Bücher, Autogramme, Comics sowie alles militärische, auch Fotos, Orden und vieles aus Omas Zeiten. Gute Bezahlung. Tel. 07247/22745 WIKING und MÄRKLIN auch defekt von Sammler gesucht Tel. 0177/7863734 rufe zurück Ich suche gegen Bezahlung Ansichtskarten v. Leopoldshafen vor 1960. Rufen Sie mich bitte an: Tel. 07247/21247

UNTERRICHT Nachhilfe ab € 7.- pro Unterrichtsstunde Tel. 0721/920202 www.lernstudio-barbarossa.de

Baden

HÄUSER

Mathematiker gibt Nachhilfe in Mathe, Tel. 0176/51264478

Übernehme aussortierte Bücher für guten Zweck. Hole gerne ab! Tel. 0721/8306902

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!



Boulevard Baden, Ausgabe Hardt, 23.05.10