Page 1

12. Spieltag · 12. Dezember 2010 · Europahalle Karlsruhe

BG Karlsruhe : Cuxhaven BasCats Wir danken unseren Medienpartnern

Wir danken unserem Premiumsponsor

unseren Exklusivsponsoren

Serie starten? Langsam aber sicher scheint die BG Karlsruhe nach dem missglückten Saisonstart ins Rollen zu kommen. Gegen die Spitzenteams der Saar-Pfalz Braves und von Bayern München hielt unser Team über weite Strecken mit, konnte jedoch am Ende nichts Zählbares mitnehmen. Am vergangenen Wochenende konnten Stückemann, Roessler, Black und Co. dann endlich den heiß ersehnten zweiten Auswärtserfolg feiern. Mit einer engagierten Defensivleistung hielten sie das bislang offensivstärkste Team der Liga bei gerade einmal 64 Zählern – die Basis für den Erfolg in Osnabrück. Nach der harten Serie gegen die Topteams stehen nun vor Weihnachten noch drei Spiele gegen vermeintlich leichtere Gegner auf dem Spielplan. Dass keine Mannschaft unterschätzt werden darf, hat die bittere Niederlage gegen Rhöndorf in unserer Europahalle mehr als unterstrichen. Doch vielleicht bieten diese Spiele die Gelegenheit, eine kleine Serie zu starten und sich wieder an die oberen Ränge heranzupirschen. Zwar ist der Abstand zum Führungsduo schon recht groß, doch Rang drei ist durchaus in Sichtweite.

und unseren Seniorpartnern Heute empfängt unser Team das ÜberraschungsSchlusslicht aus Cuxhaven. In den vergangenen Jahren mischten die Nordlichter noch kräftig im Kampf um die Aufstiegsränge mit. Doch in der aktuellen Saison läuft (noch) nichts wie gewünscht. Anders als bei der BG war den heutigen Gästen der Auftakt noch recht gut gelungen, doch seitdem stehen acht Niederlagen in Serie zu Buche. Das Potential in der ProA mitzuhalten dürfte der Kader der BasCats haben. Allerdings setzte es vor allem auswärts in den vergangenen Wochen mehrfach recht deutliche Niederlagen (in Kirchheim, Würzburg und Rhöndorf). Die einzigen beiden Siege feierte Cuxhaven gegen Freiburg und Heidelberg. Gemeinsam mit ihren Fans möchte die BG heute dafür sorgen, dass die weiße Weste gegen badische Teams heute einen dicken Schmutzfleck bekommt. Die eigene hingegen soll im Idealfall in den Partien vor Weihnachten – heute gegen Cuxhaven, kommenden Freitag in Paderborn und kommenden Sonntag gegen Freiburg – möglichst rein bleiben!


Seite 2

Mannschaftsaufstellung / Spieltage

Eisbär · 12. Spieltag · 12.12.2010

Cuxhaven BasCats

Zu Saisonbeginn sah es bei unseren heutigen Gästen noch recht ordentlich aus. Zwar verloren die BasCats am ersten Spieltag gegen Absteiger Paderborn, doch danach folgten Siege gegen Freiburg und Heidelberg – die Truppe von Headcoach Vilmantas Matkevicius schien Kurs aufs obere Tabellendrittel zu nehmen, wo sie in den vergangenen Jahren die meiste Zeit verbrachte. Doch seitdem will bei den Nordlichtern nichts mehr so richtig

funktionieren. Mittlerweile stehen acht Niederlagen in Serie zu Buche, auch Veränderungen im Kader haben bislang nicht den gewünschten Effekt gebracht. So halten die BasCats vor der heutigen Partie die rote Laterne als Tabellenschlusslicht in der Hand. Mit dem erfahrenen Forward Ethan Shaw

Nr 1 3 8 9 11 13 16 19 20 22 44 87 HC

Name Deilvez Yearby Anthony Canty* Ceyhan Pfeil* Andreas Hasenkamm* Michael Gardener Richard Fröhlich* Joleik Schaffrath* Sadam Eco* Robert Huelsewede* Ethan Shaw Brook Gillespie Jackson Capel Vilmantas Matkevicius

Größe Alter Pos. Statistik 1,98 m 23 SF 16 Pt/8,8 Reb 1,83 m 19 PG 6,8 Pt 1,91 m 19 PG 1,2 Pt 1,92 m 27 PG 7,9 Pt 1,82 m 29 PG 16 Pt (3 Sp) 2,06 m 24 PF 5,9 Pt 2,06 m 21 PF 6,3 Pt 1,95 m 19 SF 1,3 Pt 1,98 m 29 SG 6,5 Pt 2,03 m 27 PF 6 Pt (1 Sp) 1,85 m 28 PG 7,6 Pt 1,91 m 23 PG 12,7 Pt

und Aufbauspieler Michael Anthony Gardener sind seit Saisonbeginn gleich zwei Akteure neu dazu gestoßen. Allerdings musste man auch den Abgang des starken Big Man Marcus Smallwood kompensieren, der sich vor wenigen Tagen dem Ligakontrahenten Kirchheim Knights angeschlossen hat. Wo es genau hakt im System der Norddeutschen lässt

*Spieler mit deutscher Staatsangehörigkeit

sich schwer analysieren. Auf dem Papier ist das Team sicher stark genug, um im Mittelfeld mitzuhalten, doch bislang gelang es Matkevicius anders als in den letzten Jahren offenbar nicht, das stark Guard-lastige Spiel seiner Truppe richtig ins Rollen zu bringen. Die BG möchte natürlich alles dafür tun, dass dies auch heute nicht geschieht!

GiroLive-Ballers Osnabrück – BG Karlsruhe 64:77 (21:18, 20:20, 14:22, 9:17) 1.300 Zuschauer Dank einer vor allem in der zweiten Halbzeit starken Defensivleistung konnte die BG beim Aufstiegskandidaten in Osnabrück den heiß ersehnten zweiten Auswärtserfolg feiern. In der ersten Hälfte liefen die Badener noch über weite Strekken einem Rückstand hinterher, da sie sich zu viele Ballverluste leisteten und immer wieder Offensivrebounds zu ließen. Den besseren Start ins Spiel erwischten die Karlsruher. Mit drei Dreiern erwarfen sie sich bis zur 3. Minute eine 7:14-Führung. Dann kamen die Hausherren Stück

für Stück besser ins Spiel. Zum Ende des ersten und Anfang des zweiten Viertels führte Topscorer Jevohn Shepherd sie mit einem 11:0-Lauf bis auf 26:18 davon. Mehrfach kämpfte sich Karlsruhe heran, doch der Ausgleich wollte nicht gelingen. Kurz nach der Halbzeitpause war es dann so weit. Kapitän Flavio Stückemann erzielte die erste BG-Führung seit langer Zeit. Nun wurde auch die Reboundarbeit am eigenen Brett besser, so dass man von den Fehlwürfen der Ballers profitieren konnte und sich im weiteren Verlauf ein

Können zufrieden sein über den ersten gemeinsamen Auswärtserfolg: Algirdas Milonas und Tarvis Williams.

wenig absetzte. Rouven Roessler baute den Vorsprung gleich zu Beginn der letzten zehn Minuten auf 55:63 aus. Eine kurze Schwächephase nutzte Osnabrück, um wieder bis auf vier Zähler heranzukommen, doch die BG ließ sich nicht mehr aus der Bahn werfen. Tarvis Willi-

ams sorgte mit einigen guten Aktionen kurz vor Schluss für die Entscheidung zu Gunsten der BG. Er war es auch, der den 64:77-Endstand erzielte. Punkte BG: Roessler 19 / 8 Reb, Stükkemann 15, Thorne 13, Williams 12 / 10 Reb, Black 9, Cox 7, Fahrad 2

Tabelle G S N

Körbe

1 FC Bayern München

11 10 1

914:726

Differenz Punkte +188

21

2 s.Oliver Baskets

11 9

2

874:803

+71

20

3 GiroLive-Ballers Osnabrück

11 7

4

1026:960

+66

18

4 Saar-Pfalz Braves

11 7

4

872:816

+56

18

5 VfL Kirchheim Knights

11 6

5

925:907

+18

17

6 BV Chemnitz 99

11 6

5

859:828

+31

17

7 UBC Hannover Tigers

11 6

5

906:963

-57

17

8 BG Karlsruhe

11 5

6

823:819

+4

16

9 USC Heidelberg

11 5

6

897:928

-31

16

10 Science City Jena

11 5

6

871:884

-13

16

11 Crailsheim Merlins

11 5

6

914:955

-41

16

12 webmoebel Baskets

11 4

7

860:900

-40

15

13 Dragons Rhöndorf

11 4

7

874:927

-53

15

14 ETB Wohnbau Baskets

11 4

7

847:872

-25

15

15 USC Freiburg

11 3

8

854:910

-56

14

16 Cuxhaven BasCats

11 2

9

841:959

-118

13

Nächstes Heimspiel 14. Spieltag, 17:30 Uhr Sonntag, 19. Dezember 2010 BG Karlsruhe : USC Freiburg

1 2 . S pi el t ag 1 1 . 1 2 . 201 0 bi s 1 2. 1 2 . 2 0 1 0 s.Oliver Baskets

: Science City Jena

0

:

0

ETB Wohnbau Baskets

: USC Heidelberg

0

:

0

FC Bayern München

: GiroLive-Ballers Osnabrück

0

:

0

BV Chemnitz 99

: UBC Hannover Tigers

0

:

0

Crailsheim Merlins

: webmoebel Baskets

0

:

0

VfL Kirchheim Knights

: USC Freiburg

0

:

0

BG Karlsruhe

: Cuxhaven BasCats

0

:

0

Dragons Rhöndorf

: Saar-Pfalz Braves

0

:

0


Eisbär · 12. Spieltag · 12.12.2010

Mannschaftsaufstellung BG-Team

Seite 3

BG Karlsruhe Nr 3 6 7 8 9 12 13 17 23 31 33 HC C

Name Dwight Thorne Alex Rüeck* Tarvis Williams Alexander Zyskunov* Flavio Stückemann* Peter Schmidt* Jeremy Black Matthias Hurst* Rouven Roessler* Jonathan Cox Stefan Fahrad* Algirdas Milonas Uli Himstedt

Größe Alter Position Statistik 1,87 m 22 PG 9,2 Pt 1,88 m 26 SG 2,4 Pt 2,05 m 32 C 7 Pt 2,09 m 33 C 1 Pt 1,87 m 25 PG 9,6 Pt 1,96 m 20 SF Kaum Spielzeit 2,03 m 24 C 16,9 Pt / 8,5 Reb 2,04 m 21 C 2,5 Pt 1,98 m 29 SF 18,5 Pt / 5 Reb 2,04 m 25 PF 9,9 Pt / 6,5 Reb 1,87 m 30 SF 3,4 Pt

*Spieler mit deutscher Staatsangehörigkeit

wir danken unseren Sponsoren und Businesspartnern orthopädische

RUHNKE & BERGER GmbH

Gemeinschaftspraxis am Ludwigsplatz

se Grenzenlo

rischung SpritemEitrnfur Kalorie

1

pro 100 ml

www.sprite.de


in Langensteinbach

Am Montag, 6. Dezember, machte die Regio-Tour der BG Karlsruhe Halt in Karlsbad-Langensteinbach. Am Vormittag wurden sieben verschiedene Schulen in und um Langensteinbach von den Spielern und dem Betreuerteam der BG Karlsruhe besucht. Die Schüler der Albert-Schweizer-Schule, der Anne-FrankSchule, der Waldschule Etzenrot, der Grundschule Langensteinbach, des Gymnasiums Karlsbads, der Schwarzwaldschule und der Grundschule Auerbach durften sich über eine Sportstunde, Autogrammkarten und eine Aktionskarte für das heutige Heimspiel gegen die Cuxhaven BasCats freuen. Sowohl die Schüler als auch die Lehrer der besuchten Schulen waren sehr ange-

tan und begeistert vom Besuch der Basketball Profis in ihrem Sportunterricht. Auch den Spielern der BG Karlsruhe macht eine solche Sportstunde mit den Kindern und Jugendlichen großen Spaß und sie freuen sich, den Kindern ihre Sportart näher zu bringen. Während die einen Spieler lieber die älteren Schüler betreuen, können sich andere eher mit der Begeisterungsfähigkeit der Grundschulkinder identifizieren. Am Nachmittag fand die Stadtwette im SRH Klinikum statt. Hierbei traten der Bürgermeister von Langensteinbach, Rudi Knodel, sowie der Oberarzt der Paraplegiologie, Ulrich Altdörfer, gegen den Kapitän der BG Karlsruhe, Flavio Stükkemann, sowie Center Tarvis Williams an. Alle Wettkandidaten mussten im Rollstuhl einen Parcours durchfahren was leichter aussah als es wirklich war. Es ging im Slalom durch aufgestellte Hütchen, über eine Rampe, quer durch die Turnhalle und es musste im Rollstuhl sitzend mit einem Basketball auf einen Korb geworfen werden, das Ganze natürlich so schnell wie möglich! Gewonnen hat das Team aus

ontingent. Begrenztes K tanleger. Nur für Priva

Langensteinbach, weshalb der Wetteinsatz von 500 Euro von der BG an die Klinik-Clowns gespendet wurde. Nach der eigentlichen Wette konnten noch einige Freiwillige im Parcours-Fahren gegeneinander antreten, was auch gerne in Anspruch genommen wurde. Zu gewinnen gab es noch zwei Freikarten für das heutige Spiel. Die nächste Regio-Tour der BG Karlsruhe findet bereits in der kommenden Woche am Dienstag, 14. Dezember, statt. Dann führt es die Basketball-Profis nach Offenburg. Anlässlich der Weihnachtszeit findet die Stadtwette an diesem Tag auf dem Weihnachtsmarkt statt.

PSD WeihnachtsAktion

Wir schenken Ihnen glänzende Zinsen *

PSD BonusZins Laufzeit: 12 Monate, Anlagesumme mind. 2.500,– Euro, max. 250.000,– Euro

PSD SparBrief Laufzeit: 36 Monate, Anlagesumme mind. 500,– Euro, max. 250.000,– Euro

Gleich abschließen:

07 21/91 82-4 00 www.psd-kn.de *Um mit Ablauf der 12-monatigen Bonuszinsvereinbarung über die Spareinlage verfügen zu können, ist eine Kündigungsfrist von 3 Monaten einzuhalten.

Eisbär 12.12.2010  

Stadionzeitung der BG Karlsruhe