Issuu on Google+

Ihre Wochenzeitung für Durlach und Umgebung I 29.835 Exemplare I www.boulevard-baden.de

Nr. 34, 13. Jahrgang

„ZOO-UMBAU JETZT!“ I Seite 6

Bei der Sommer-Gewinnaktion von Boulevard Baden warten wieder tolle Preise im Wert von über 2.000 Euro auf glückliche Gewinner.

» Bundesliga: Der Kampf um die Meisterschale hat begonnen. » 2. Liga: Der KSC startet heute in Fürth in die neue Saison. » KSC: Die Suche nach dem Hauptsponsor ist zu Ende.

Die Zoofreunde Karlsruhe wollen eine Bürgerinitiative gründen, die den Umbau des Tullabades in ein Exotenhaus des Zoos vorantreibt.

» www.boulevard-baden.de

» Ausführliche Lokalsportberichterstattung finden Sie unter www.boulevard-baden.de/LOKALSPORT

FOTO I BB

SPORT I Seite 9 FOTO I MATTON IMAGES

Sommer-Gewinnspiel I Seite 10/11

als wenn man sich zu Hause an einer Nadel verletzt und blutet“, erklärt Asselbor. Er stoppt, taucht seinen Finger in Vaseline und verreibt diese auf dem Rücken seiner Kundin: damit die Haut weniger gereizt wird und er auch nicht mit seinen Gummihandschuhen kleben bleibt. Die schwarze Linienfarbe gelangt durch die Spitze der Tattoo-Maschine unter die Haut. Millimeter für Millimeter wandert Anton Asselbors Hand den geschwungenen Linien entlang. Seine Hände sind blau überzogen von Gummihandschuhen. Hygiene ist wichtig beim Tätowieren, sonst drohen Entzündungen und Infektionen. Das Griffstück der Tätowiermaschine sollte immer sterilisiert sein, die Farbe nur aus kleinen Töpfchen entnommen Karlsruhe (bif). Sssssss. Unauf- an manchen Stellen ist es wie ein tet Anton Asselbor mit einer so- und ermöglichen die Kontur der werden, die nach jeder Sitzung hörlich surrt es. Claudia Cie- Stromschlag“, sagt die 36-Jähri- genannten Tattoo-Gun, einer Körperkunst. entsorgt werden. Bei „Pow wow“ scholka, die Gewinnerin der Tat- ge, die bereits eine Tätowierung elektrischen Tattoo-Maschine. Trotz der Stiche kein Blut. „Es tritt ist es selbstverständlich, bei jedem too-Verlosung von Boulevard Ba- hat, und richtet ihren Blick wei- Etwa 3.500 mal sticht diese un- nur etwas Wundsekret aus und Kunden neue Nadeln zu verden, bekommt ihren Gewinn im ter gerade aus. Die Hände über- ter die Haut – pro Minute. Fünf nur wenig Blut. Die Nadeln ge- wenden. Studio „Pow wow“. „Es geht. Nur einandergelegt. Hinter ihr arbei- Nadeln jagen sich in den Rücken hen nicht so tief unter die Haut, Weiter auf Seite 2 FOTO I FRITZ

Wenn die Tattoo-Gun surrt

» www.boulevard-baden.de

FOTO I MÜLLER

Sonntag, 22. August 2010

BOULEVARD BADEN VIDEO

Der KSC will mit einem Sieg aus Fürth zurückkehren. VIDEO ansehen unter www.boulevard-baden.de

Interview mit Kempa Karlsruhe (bb). Am Rande der Intersport Masters um den Kempa-Cup sprach Boulevard Baden mit dem Namensgeber der Handball-Veranstaltung Bernhard Kempa. Kempa war in den 1950er und 1960er Jahren eine herausragende Persönlichkeit im deutschen Handball.

Mit der Frischauf Göppingen wurde er nicht nur als Spieler, sondern später auch als Trainer mehrfach deutscher Meister. Der vielfache deutsche Nationalspieler wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. »www.boulevard-baden.de


2 I AKTUELL

BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

Auf Rollen von Pirmasens bis Karlsruhe

Karlsruher (bb). Der neue Theater- und Konzertkalender für Senioren ist erschienen. Das Faltblatt liegt an den Pforten der Rathäuser und Ortsverwaltungen und im Seniorenbüro, Markgrafenstraße 14, aus. In der Publikation sind auch die Nachmittagsveranstaltungen des Weihnachtsmärchens enthalten. Eine gute Idee: Mit den Enkelkindern eine solche Veranstaltung besuchen.

Karlsruhe (bb). Skaten ohne Grenzen – die Inline-Skating-Herausforderung – startet bereits zum neunten Mal: 94 Kilometer grenzenloses Vergnügen von Pirmasens über Wissembourg nach Karlsruhe über abgesperrte Straßen und ausgesuchte Strecken

Neuer BVDAImagefilm

FOTO I BB

Am Samstag, 11. September, startet die „Skaten ohne Grenzen Tour“. Was einst mit einer kurzen Tour von Wissembourg nach Karlsruhe begann, ist nun zu einer tagesfüllenden 90 KilometerHerausforderung von Pirmasens über Wissembourg nach Karlsruhe geworden. Wie jedes Jahr gibt es einen Shuttleservice, der die Skater früh morgens von Karlsruhe nach Pirmasens bringt und auch am Abend die Teilnehmer wieder nach Pirmasens zurückfährt. Neu ist in diesem Jahr die Möglichkeit, das erste hügelige Teilstück bis Dahn mit dem Bus von Pirmasens aus zu umfahren. Natürlich ist es auch möglich bereits am Vortag anzureisen und in Pirmasens zu übernachten. Die Veranstalter haben eigens eine Turnhalle dafür angemietet. Die Inline-Strecke verläuft zu 50 Prozent über öffentliche Feldwege und zu 50 Prozent über abgesperrte Straßen und ist landschaftlich sehr reizvoll. Alle 15 Kilometer sind Getränkestopps mit Snacks einge-

Bis zu 500 Skater wollen sich am 11. September auf den Weg von Pirmasens nach Karlsruhe machen.

plant, an denen sich die Teilnehmer erfrischen und stärken können. Der erste befindet sich dann auch gleich in Dahn, wo weitere Teilnehmer zusteigen und so die ersten etwas hügeligeren Kilometer umgehen können. Die Tour ist für geübte Skater mit normaler Fitness machbar. Bremstechniken müssen unbe-

dingt beherrscht werden, der Helm ist ein absolutes Muss – und Bedingung für den Start. Um 9 Uhr wird die Tour auf dem Exerzierplatz durch den Bürgermeister der Stadt Pirmasens eröffnet. Angeführt von einem Musikwagen mit DJ Baschdi geht es los. Die herrliche Rennstrecke führt durch den Bienwald über Lauter-

bourg der Fährfahrt entgegen. Ein letzter Sammelpunkt befindet sich dann noch mal kurz vor der Einfahrt in die Stadt Karlsruhe. Von hier aus geht es dann mit der Karlsruher Polizei durch die City und zum Kronenplatz, wo eine kleine Abschlussparty stattfindet. Infos: www.inline-tour.de

Karlsruhe (tra). Anzeigenblätter sind eine zentrale Säule der deutschen Medienlandschaft. Diese Aussage ist ein wesentlicher Bestandteil des neuen Films „Deutschland liest lokal – die Anzeigenblätter“, der auf der Internetseite von Boulevard Baden in der Rubrik „Videos und Webcams/Radio TV-Spots“ zu sehen ist. Der Film stellt die lokale Kompetenz der Anzeigenblätter in redaktioneller und werblicher Hinsicht heraus: durch die Leistungsdaten der Gattung, Meinungen von Lesern und durch O-Töne von Werbekunden. Boulevard Baden ist seit vielen Jahren Mitglied beim Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V..

I Fortsetzung von Seite 1

Spendenbereitschaft steigt langsamer als das Wasser Wenn die Tattoo-Gun surrt I Ein Kommentar von Tanja Rastätter Bundespräsident Christian Wulff und Bundesaußenminister Guido Westerwelle haben appelliert, für die Flutopfer in Pakistan zu spenden. UNICEF, die Welthungerhilfe und weitere Organisationen ebenso. Inzwischen steigt die Spendenbereitschaft bei den Deutschen – jedoch viel zu langsam. In Deutschland ist derweil eine Debatte darüber entbrannt, ob die Bundesregierung auch genug für die 20 Millionen Katastrophenopfer unternimmt. Spenden wir eher für Katastrophen, die in Deutschland und der Region passieren , weil die Betroffenheit größer ist und wir sicherer sind, dass die Spenden ankommen? Oder ist vielleicht die Spendenbereitschaft auch nur gering, weil das Sparbuch gerade im Minus ist? Zu kompliziert kann das Spenden, das zum Teil schon mit einer einzigen SMS möglich ist,

nicht sein. Es sind auch genügend Spendenkonten eingerichtet, auf der Website der ARD findet man allein über 20. Oder sind es die vielen Katastrophen, die die Spendenbereitschaft ins Stocken bringt? Fast 4,6 Millionen Menschen sind in Pakistan obdachlos geworden. Diese Zahl ist hoch genug, um in den Köpfen zu wirken. Hier noch ein paar Zahlen: Für 22 Euro kann eine achtköpfige Familie mit Küchenutensilien (Töpfe, Besteck, Becher) ausgestattet werden. 48 Euro sind genug für Plastikplanen, mit denen sich vier obdachlose Familien vor strömendem Regen schützen. 66 Euro reichen, damit 16 Personen genug Nahrungsmittel erhalten, um die nächsten 15 Tage überleben zu können. 2009 verdienten die Deutschen im Vergleich durchnschnittlich, nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung, 30.879 Euro brutto jährlich.

Auf dem Rücken von Claudia Ciescholka färben sich die Linien schwarz. Tätowierer Asselbor wischt die überflüssige Farbe mit einem Papiertuch ab und setzt seine Maschine erneut an. „Das Tattoo ist im Tribal-Stil, geht jedoch auch ins Barocke“, beschreibt er sein Werk. Er hatte die Vorlage, das Tattoo von Bundespräsidentengattin Bettina Wulff, abgeändert und für den Rücken angepasst. „Wir haben unter anderem die Spitzen verändert und es etwas verbreitert“, sagt Asselbor und surrt weiter mit seiner „Waffe“. „Mir hat das Motiv gefallen“, nennt Claudia Ciescholka schlicht als Grund für die Teilnahme an der Verlosung. „Ich wollte ein weiteres Tattoo. Durch den Gewinn ist mir die Entscheidung der Motivwahl abgenommen worden.“ Ihre erste Tätowierung hat sich die heute 36-Jährige vor 13 Jahren nach der Ausbildung machen lassen. Als Belohnung und zum Abschluss eines Lebensab-

schnitts. Hinter Tätowierungen verbergen sich häufig Geschichten. Schicksalsschlägen oder Beziehungen werden so Zeichen gesetzt. „Da muss ich manchmal wirklich schlukken“, sagt Tätowierer Asselbor, ein ausgebildeter Werkzeugmechaniker. Immer wieder würden aber auch junge Leute nach Hause geschickt, die nicht wüssten, was sie wollen. Schließlich ist die Körperkunst ein Leben lang auf der Haut und sollte deshalb nicht aus einer Laune heraus ausgesucht werden. Sie kann zwar durch eine Laserbehandlung entfernt werden. Dann drohen jedoch Narben, Pigmentstörungen der Haut oder Entzündungen. Der Tätowierer trifft Vorbereitungen für den zweiten Arbeitsschrift: Tattoo-Gun austauschen, Farben richten. Das Surren geht weiter. „Die Schattierung tut etwas weniger weh.“ Anton Asselbors Blick ist auf den Rücken vor ihm gerichtet. Dieses Mal stechen neun, ring-

förmig angeordnete Nadeln unter die Haut. Die Tattoo-Gun wird in ein kleines Farbtöpfchen mit grauer Farbe und in eines mit schwarzer Linienfarbe getaucht. „Viele Tätowierer mischen sich ihre eigenen Farbtöne aus dem Angebot der vielen Farben und Hersteller zusammen.“ Claudia Ciescholka bekommt Asselbors Mix. Nach zwei Stunden ist das Kunstwerk samt Schattierung aufgetragen. „Die Haut muss nun einige Wochen geschmeidig gehalten werden, beispielsweise mit Melkfett. Sonst kann sie Risse bekommen und es Narben geben“, informiert der Tätowierer. Sein Werkzeug liegt auf einem Tisch. Das Surren ist vorbei. Unter www.boulevard-baden.de/videos-und-webcams/lifestyle/ verdeutlicht ein Video die Arbeitsschritte beim Tätowieren. Zudem gibt es auf boulevard-baden.de eine Bildergalerie zum Thema.

ANGEDACHT Sommerzeit - Urlaub - Ferien: „Ferien vom Ich“ heißt ein mehrfach verfilmter Roman von Paul Keller - und genau das scheint ein Ziel zu sein, wenn Urlaub gelingen soll. Raus aus allem, was im Alltag bedrängend geworden ist, raus aus all den Rollenspielen zwischen Vorgesetzten und Untergebenen, alles ablegen, was zu eng ist, was Freiheit begrenzt, was so „jeden Tag“ ausmacht. Dieses „Raus aus...“ ist schnell ausgemacht. „Rein in...“ wäre demnach der etwas andere Urlaubsort, der für die „Ferien vom Ich“ gewählt wird. Rein in Zerstreuung, Ablenkung, High Life? Oder ist das auch nur wieder ein Rollenkostüm, das dem armen Ich übergezogen wird? Ist das nicht dann so, als hätten die Urlauber ihr Ich, ihre Identität, ihre Unterscheidbarkeit an der Rezeption abgegeben. Was wäre eine Alternative? Urlaubstage, die es tatsächlich erlauben, angesammelte Verkrustungen, eingeschliffene Gewohnheiten und zum Welt-Bild gewordene Vorstellungswelten ganz frisch wahrzunehmen? Sich ganz offen zu befragen: Wovon lebst du? Wofür lebst du? Aus welchen Quellen schöpfst du? Wo und wie berührst du andere, wer und was berührt dich? Und wie? Und irgendwie werden es dann auch Ferien vom Ich, diese Ferien zum Ich - weg von den Egoismen und hin zur tiefen Verbundenheit, in der mein Ich geborgen ist in einem Größeren. Solche Ferien können jederzeit und überall gelingen, weit weg, auf dem Balkon oder in einer Kirche. Ihnen schöne Ferienzeit! FOTO I BB

Theater- und Konzertkalender

I Skaten ohne Grenzen

Peter Bitsch ist Pastoralreferent im katholischen Dekanat Karlsruhe

Der August muss Hitze haben, sonst Obstbaumsegen wird begraben. Bei strahlendem Sonnenschein steigt die Stimmung. Empfindliche Menschen macht allerdings die Hitze zu schaffen.


AKTUELL I 3

BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

Depressive verlieren Geruchssinn

Neben Geruchstests hatten die Forscher auch im Magnetresonanztomographen (MRT) Untersuchungen an insgesamt 42 Probanden gemacht. „Bei den 21 akut Depressiven war der Geruchssinn deutlich vermindert“, sagt Studienleiter Thomas Hummel vom Arbeitsbereich Riechen und Schmecken. Ihre Geruchskolben waren um rund 15 Prozent kleiner als jene der 21 gesunden Probanden. „Die Größe des Geruchskolbens nahm mit der Stärke der Depression ab.“ Die Einnahme von Antidepressiva hatte keine Auswirkung auf den Geruchssinn. „Ein verminderter Ge-

FOTO I PIXELIO/SIGRID ROSSMANN

Region (pte). Ein Forscherteam der Technischen Universität Dresden hat entdeckt, dass Depressive ihren Geruchssinn verlieren. Dieser Verlust basiert auf Veränderungen im Gehirn,denn das dortige Riechzentrum bildet sich zurück. Das könnte auch erklären, warum so viele psychologische Störungen den Geruchssinn stören. In Zukunft könnte diese Erkenntnis für die Entwicklung neuer Therapien oder Medikamente verwendet werden.

Zahlreiche Psycho-Störungen verringern den Geruchssinn, so dass möglicherweise selbst duftende Basilikumblätter nicht mehr wahrgenommen werden.

ruchssinn bedeutet auch gleichzeitig, dass der Geschmacksinn beeinträchtigt ist“, erklärt der Wissenschaftler. Das könnte vielleicht ein Hinweis darauf sein, warum Depressive auch häufig an Appetitmangel leiden. „Das Interessante an unserer Untersuchung war, dass man bei Depressionen den Geruchssinn verliert und Menschen mit schlechterem Geruchssinn zu Depressionen nei-

Ein sportliches Model

gen“, erklärt Hummel. „Nicht bekannt ist, ob der Riechkolben wieder wachsen kann, oder weiter klein bleibt.“ Vor einem Jahr haben Forscher der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg festgestellt, dass ein schrumpfender Riechkolben im Gehirn schon früh auf eine AlzheimerErkrankung hindeutet. Je stärker der Riechkolben geschrumpft war, desto schwerer war die Erkran-

kung. „Schon bei geringen kognitiven Defiziten zeigt sich im MRT, dass der Riechkolben signifikant an Volumen verloren hat“, so der Heidelberger Psychiater Philipp Thomann Die Forscher sehen in der Volumenmessung des ersten Hirnnerven einen hilfreichen zusätzlichen Biomarker für eine frühzeitige Alzheimer-Diagnose sowie einen Indikator für die Schwere der Erkrankung.

Ferien zur beruflichen Orientierung nutzen

FOTO I BB

Region (bb). Die rechtzeitige und richtige Berufswahl ist eine wichtige Angelegenheit und der erste Schritt in eine erfolgreiche berufliche Zukunft, aber gleichzeitig auch eine große Herausforderung für junge Menschen. Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Karlsruhe ist mit seinem vielfältigen Angebot, neben der persönlichen Beratung, die erste Anlaufstelle für alle, die vor einer beruflichen Entscheidung stehen. Gerade die Schulabgänger 2011, deren Weichenstellung für die Zeit nach der Schule jetzt höchste Priorität hat, sollten die Sommerferien nutzen und sich über das breitgefächerte Angebot informieren. In vielen Berufen stehen bereits die ersten Bewerbungstermine an. Entsprechen die Bildungs- und Ausbildungsangebote den eigenen Fähigkeiten und Interessen? Welche Ausbildung, welcher weitere Schulbesuch oder welches Studium bietet individuell die besten Startchancen für das Berufsleben? Bei diesen und weiteNordweststadt. In ihrer Freizeit ren Fragen kann ein Besuch im tanzt sie, spielt Basketball, foto- BIZ weiterhelfen. grafiert und joggt. Auch auf erste Die neuen überarbeiteten InforModelerfahrungen kann sie verweisen. So hat sie bereits an WettKarlsruhe (mm). Zehn Mädchen bewerben teilgenommen und nehmen am 2. Oktober im Re- auch schon einige Shootings abnaissance Hotel Karlsruhe am solviert. Supermodels Contest Baden Bewerbung mit Lebenslauf und Württemberg Finale teil. Zuvor – Fotos unter dem Stichwort „Moam 17. September – gilt es aber delContest“ an: den Vorentscheid im Karlsruher Röser Presse GmbH, Fritz-ErlerKarstadt Warenhaus zu überste- Straße 23, 76133 Karlsruhe oder hen. Dieses Ziel hat auch Janina mmueller@roeser-presse.de Wohlgemuth aus Karlsruhe. Die 15 Jahre alte Schülerin besucht Info: die Rennbuckel-Realschule in der www.supermodelsconnect.com

Karlsruhe-Oberreut (pol). Da staunte ein 27-jähriger Karlsruher, als er endlich den beengten Kleiderschrank gegen die deutlich größere Zelle einer Justizvollzugsanstalt tauschen durfte. Die Polizei wollte den mit zwei Haftbefehlen gesuchten jungen Mann an seinem mutmaßlichen Aufenthaltsort aufsuchen. Obwohl die Beamten aus der Wohnung kurz Geräusche hörten, wollte auf Klingeln und Zurufen jedoch niemand öffnen. Letztlich musste Verstärkung zum Öffnen der Wohnungstür vor Ort kommen. Da zusätzlich ein Sicherungsriegel vorgeschoben war, erfolgte nochmals durch den nun geöffneten Türspalt die Aufforderung, den Riegel zu entfernen. Wohl in Kenntnis der aussichtslosen Situation öffnete die Wohnungsinhaberin, wollte den Gesuchten aber nicht in ihrer Wohnung gesehen haben und erklärte sich pokernd auch mit einer Nachschau einverstanden. Da hatte sie aber mit den Falschen gezockt: Der Gesuchte hatte sich im Schlafzimmerschrank versteckt und konnte widerstandslos festgenommen werden.

I Flirt-Tipps

Störe ich? FOTO I KLAUS EPPELE

Vom Schrank in die Zelle

I Psychologische Störungen führen zum Schrumpfen des Riechkolbens

Der erste Blick. Das erste Lächeln. Sie wartet darauf, dass er sie endlich anspricht. Aber er tut's nicht. Vielleicht fehlt ihm der Mut? Aber warum sollte nicht einmal die Frau die Sache in die Hand nehmen? Das Risiko ist für sie geringer als für den Mann. Wie Psychologen herausfanden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mann eine freundliche Antwort gibt, wenn er von einer fremden Frau angesprochen wird, viel höher als umgekehrt. Deshalb der heutige Praxistipp für Frauen: Gehen Sie alleine zu einem Straßencafè in einer belebten Straße, steuern Sie auf einen Tisch zu, an dem schon jemand sitzt und fragen Sie, ob Sie sich dazu setzen dürfen. Ein Straßencafé in einer

belebten Straße eignet sich weitaus besser als ein Lokal, weil man hier schon von weitem die Sitzanordnung erkennen kann. Zum Üben darf es durchaus auch eine Frau sein. Fragen Sie aber bitte nicht: „Störe ich?“ Denn dann muss Ihr Gegenüber überlegen, ob es sich gestört fühlt. Wenn Sie Glück haben, fühlt es sich nicht gestört und antwortet mit einem NEIN. Welch ungünstige Ausgangsposition. Jeder, der schon mal mit Rhetorik in Berührung kam, weiß: Für ein nettes Gespräch ist es wichtig, eine positive Atmosphäre zu erzeugen und ein „JA“ als Antwort zu bekommen. Am besten gleich dreimal hintereinander. Welche Fragen sich besser eignen? Darüber sprechen wir nächste Woche.

Monika Wehn organisiert Freizeitaktivitäten für www.freizeitclub-karlsruhe.de und leitet das Internetportal www.karlsruhe-entdecken.de

Landesprogramm „Stärke“ kommt an

Karlsruhe (bb). Eltern werden ist nicht einfach. Viele Paare sind mit mationsmappen „planet beruf“, der neuen Situation überfordert, „abi“ und „durchstarten“ er- haben Fragen, sind unsicher. Seit schließen den Nutzern einzelne zwei Jahren gibt es daher das Berufsfelder und machen eine Landesprogramm „Stärke“, das gute Grundorientierung möglich. Vätern und Müttern mit spezielSo lassen sich komfortabel Ein- len Kursen helfen will, besser zelberufe aufgrund der eigenen klar zu kommen und die HerInteressen herausarbeiten. ausforderungen des Alltags zu Über das Programm BERUFE- meistern. Ein Angebot, das bei net sind ausführliche Be- Karlsruher Eltern auf „überaus schreibungen, Filme und ak- positive“ Resonanz stoße, erklärt tuelle Informationen zu rund 3.100 Einzelberufen zu finden. Wer überhaupt nicht weiß, was er will, kann durch Berufswahlprogramme erste Anhaltspunkte finden, welche Berufe seinen Interessen und Neigungen entsprechen. Die Internet-Arbeitsplätze bieten Zugang zur Jobbörse der Bundesagentur und zu anderen Stellenbörsen. Dort können Besucher nach regionalen und überregionalen Ausbildungsstellen suchen. Die Ausbildungs- und Weiterbildungsdatenbank KURSnet informiert zudem über mehr als 400.000 Bildungsangebote im gesamten Bundesgebiet. Das BIZ der Arbeitsagentur Karlsruhe in der Brauerstr.10 ist montags bis mittwochs von 7.30 bis 15.30 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr und freitags bis 12.30 Uhr geöffnet.

Kinderbüroleiterin Frauke Zahradnik und führt den Erfolg in der Fächerstadt unter anderem auf die Verknüpfung mit früher Prävention und Familienbildung zurück. Das Programm „Stärke“ hat zwei Komponenten: Zum einen erhalten alle Eltern Neugeborener Bildungsgutscheine im Wert von 40 Euro, die sie ermutigen sollen, Rat und Hilfe auch außerhalb der Familie zu suchen, sich mit Gleichgesinnten auszutau-

schen und sich gegenseitig zu unterstützen. Gut angenommen wurde in Karlsruhe auch die zweite Komponente des Programms für Familien in besonderen Lebenslagen. Im vergangenen Jahr gab es 42 Kurse für Familien mit Migrationshintergrund, allein erziehende Eltern, Eltern mit behinderten Kindern sowie Eltern mit Söhnen und Töchtern in der Pubertät. Infos: www.karlsruhe.de/staerke

Blickfang! Werbung auf dem Video-Board. Bei Interesse: Tel. (07 21) 37 19-0 Fax (07 21) 37 19-3 00 www.roeser-media.de


4 I KULTUR

BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

VERANSTALTUNGSKALENDER

I Der Sommer 2010: Fluch oder Segen für die Kultureinrichtungen?

Museen, Büchereien und Kinos profitieren

Kleines Chorkonzert, 16 Uhr Kurhaus Baden-Baden Steinbach Chor

Erst zu warm, dann zu kalt, dann wieder warm, der Sommer macht dieses Jahr, was er will. Wer zählt in der Kulturlandschaft bei den kühlen Temperaturen zu den Gewinnern, wer zu den Verlieren?

SEHEN BUMMELN Bretten Live - Festival der guten Taten, 13 Uhr Bretten, Marktplatz

Über 17.000 Menschen haben bisher die Ausstellung „Barbara Klemm. Retrospektive - Fotografien 1968-2008“ in der Städtischen Galerie besucht. Heute ist sie letztmals bis 18 Uhr zu sehen.

Harms von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Museumspädagogik des Museums. Auch die Städtische Galerie ist mit ihrer Besucherstatistik sehr zufrieden. Die noch bis heute, 18 Uhr, laufende Ausstellung „Barbara Klemm. Retrospektive - Fotografien 1968-2008“ lockte bisher

über 17.000 Besucher an. Wer es bisher nicht geschafft hat, die Fotoausstellung zu sehen, kann dies heute noch tun und an einer der drei Sonderführungen, zwei um 15 Uhr, eine um 16 Uhr, teilnehmen. „Wir merken schon, dass dieses Jahr in den Sommerferien etwas mehr los ist als bei 35

Grad“, beschreibt Ulrike Auer, Leiterin des Prinz Max Palais, einen leichten Zuwachs bei ihren jugendlichen Lesern. „Besonders beliebt in der Kinder- und Jugendbibliothek sind nach wie vor Vampir-, Fantasy- und Abenteuer-Bücher und auch der Sommerleseclub, bei dem rund 100

Kinder und Jugendliche mitmachen.“ In die Schauburg gehen diesen Sommer mehr Leute als sonst, dafür weniger zu den Open Air Kino-Nächten. Bis 12. September haben alle Kino-Fans noch Gelegenheit, schöne Kino-Abende am Schloss Gottesaue zu erleben.

Großes Bahnhofsfest Bad Herrenalb 30. Hirschbrückenfest Hirschbrücke, Karlsruhe

Wolf Kahlen - VideoTapes 1969-2010, 17 Uhr ZKM, Medienmuseum / Projektraum Öffentliche Führung

Waldfest SV 62 Bruchsal, Alte Büchenauer Straße

Männer al dente, 21 Uhr Schloss Gottesaue, Karlsruhe Open Air Kindo

HÖREN

LACHEN

Die Jungfrau von Orléans, 14.30 Uhr Freilichtbühne Ötigheim

Das kleine Ich bin Ich, 16 Uhr marotte, Karlsruhe ab 3 Jahren

den Award gewinnt, trifft eine Jury gemeinsam mit dem Publikum im Verhältnis 50:50. Im Anschluss an die Siegerehrung tritt gegen 22:15 Uhr der Mainact, die Brettener Crossover-Rocker von Three D one P (3d1p), auf. Anschließend geht es weiter mit der Lautstark-Party, mit DJane Christiane Falk, von DAS DING präsentiert. Karten gibt es für acht Euro im Vorverkauf: 07214709085 und per E-Mail unter musikerpool@email.de, an der Abendkasse kosten die Karten zehn Euro.

Musik und Märchen

Medienbildung für Erzieher

Karlsruhe (bb). Mit drei Veranstaltungen setzt die Seebühne im Stadtgarten Karlsruhe ihr Sommerprogramm fort. Heute musiziert von 16 bis 18 Uhr der Musikverein Daxlanden im Stadtgarten. „Hoch auf dem gelben Wagen“ ist nur ein Titel des Rosenau-Trios, das morgen von 16 bis 18 Uhr das Schönste aus seinen Hörfolgen spielt. „Es war einmal...“ heißt es wieder am Mittwoch, wenn von 14.30 bis 15.30 Uhr die Märchenerzählgruppe Elfriede Hasenkamp ihre Bücher aufschlägt. Traute Bauer, Hannelore Kohlmann und Christa Winter lesen dann Geschichten für große und kleine Märchenfreunde vor.

Karlsruhe (bb). Die Volkshochschule Karlsruhe bietet kostenlose, 40-stündige Fortbildungskurse zur Medienqualifizierung für Erzieher und Erzieherinnen an. Mit vielen anschaulichen Beispielen werden dabei die notwendigen Kenntnisse vermittelt, um den Computer in Kindergärten, Kitas und ähnlichen Einrichtungen für Projekte und zur Fortbildung der Betreuer zu nutzen. Noch sind Landesmittel verfügbar, es lohnt sich also, sich rasch mit der vhs in Verbindung zu setzen, bei Bedarf werden kurzfristig weitere Kurse eingerichtet. Weitere Informationen unter: 0721 98575-17.

Karlsruhe (bb). Im Rahmen einiger Zusatztermine im Januar 2011 findet auch in Karlsruhe ein Konzert von Unheilig mit dem neuen Album „Grosse Freiheit“ statt. Samstag, 15.01.2011, 19.30 Uhr, lautet der genaue Termin zum Vormerken für dieses, sicher wieder, mitreißende Konzert. Bei diesem Konzert in der Karlsruher Europahalle treten im Vorprogramm die Bands Apoptygma Berzerk und The Beauty of Gemina auf. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Telefonischer Kartenservice: 0721/3848772 oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen von CTS und Reservix. Weitere Informationen: www.unheilig.com

Auf einer Segway-Tour Karlsuhe neu erfahren

Salsa-Tanzen lernen beim Salsa-Club-Karlsruhe Karlsruhe (bb). Wer Salsa einmal ausprobiert hat, kann nicht mehr davon lassen. Der Salsa-ClubKarlsruhe lädt heute von 12 bis 14 Uhr zum Salsa-Workshop für Anfänger ein. Zwei Stunden zum Salsa kennen lernen und Kalorien verbrennen unter der Anleitung von Carsten Ehrhard und Aitxa Demel im KSC Clubhaus. (Teilnahmebeitrag: 20 Euro/Person). Anschließend wird von 14:15 bis 15:15 Uhr über Salsa-Musikverständnis und Perkussion berichtet für alle, die gerne Salsa tanzen und mit der Musik nicht ganz klar kommen. Was sind die nächsten Schritte nach dem Workshop? Für die Beherrschung der Salsa-Grundlagen sind Übung und Ausdauer erforderlich. Eine neue Salsa-Tanzkurs-Staffel beginnt am Dienstag, 24. August, 20:30 Uhr, und am Donnerstag, 26. August, 20 Uhr, im KSC Clubhaus. Weitere Informationen: www.salsa-club-karlsruhe.de.

FOTO I BB

schichten aus Antalya oder dem Schwarzwald, die er elegant am Klavier vorträgt. Die CD ist für 15,59 Euro im Handel erhältlich und als Download auf allen wichtigen Plattformen verfügbar. Seit mehr als 30 Jahren spielt Konstantin Schmidt Klavier und hat es im Genre des schwarzhumorigen Musikkabaretts zur Meisterschaft gebracht. Begonnen hat es mit den unverwüstlichen Klassikern von Georg Kreisler. Inzwischen schreibt Schmidt selbst Lieder für sich und andere. Mit seinen zahlreichen Kabarettprogrammen tourt der Karlsruher durch die Lande und begeistert immer mehr Menschen für seine Kunst.

Karlsruhe (bb). Die Künstleragentur „Musikerpool“ veranstaltet am Freitag, 27. August, um 18:00 Uhr im Club „die Stadtmitte“ in Karlsruhe den Musikerpool Award 2010. Gesucht wird die beste Newcomer Band. Sechs Newcomer Bands, größtenteils aus der Region Karlsruhe, treten live gegeneinander für den begehrten Preis an. Die Kandidaten: Ding, Myagency, Executioner, Stereodrama, Thommy H. Price. Jede Band spielt bis zu fünf eigene Songs. Die Entscheidung, wer

FOTO I BB

FOTO I BB

Karlsruhe (bb). Mit der CD „Schmidternacht – Listige Lieder“ veröffentlicht Yeotone neue und unverbrauchte Kabarett-Songs aus der Feder von Konstantin Schmidt. Die Songs des Karlsruher Sängers und Klavierspielers beginnen meist harmlos – die Verse sind locker, die Musik heiter. Im Nu entsteht ein Bild im Kopf des Zuhörers – mit klaren Konturen, klaren Charakteren, einem scheinbar klaren Fall. Doch dann öffnet sich der Boden und nichts ist mehr, wie es auf den ersten Blick schien. Pures Vergnügen mit einer gehörigen Portion schwarzen Humor. Schmidternacht ist die erste Nacht, die das Gemüt erhellt: Mit wendigen Ge-

„Wunderbare Märchenwelt“, 14-18 Uhr Schloss Heidelberg Kinderfest mit Märchenparade.

„Vom Minnesang zur Popakademie. Musikkultur in BadenWürttemberg.“, 15 Uhr Badisches Landesmuseum Kostümvorführung, Eintritt: 3 Euro

Unheilig & Guests am 15.01.2011 in Karlsruhe

Musikerpool Award 2010 Konstantin Schmidt: Schmidt- Künstlertreffen im Elsass in der Stadtmitte ernacht - Listige Lieder Roppenheim (bb). Nach dem Erfolg des ersten deutsch-französischen Künstlertreffens im vergangenen Jahr, lädt die Gemeinde Roppenheim am 28. und 29. August 2010 zum zweiten Künstlertreffen in den alten Pfarrgarten ein. Zehn deutschen und französischen Künstlern können die Besucher bei ihrer Arbeit mit Acryl, Aquarellen, Öl oder zum Beispiel mit Speckstein unter freiem Himmel zuschauen. Das Ziel ist, grenzüberschreitende Begegnungen der Bürger beidseits des Rheins mit Hilfe der Kunst zu fördern und Dialoge unter den Besuchern und Künstlern anzuregen. Außerdem sind die Besucher herzlich eingeladen, sich selbst an der Kunst auszuprobieren. Daneben lädt eine Ausstellung zum Verweilen ein, auch für Musik und Bewirtung der Gäste ist gesorgt. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Festhalle statt.

Plätzelfeschd Herxheim, Am Luitpoldplatz

FOTO I © ERIK WEISS

Wenn es kälter ist – so könnte man meinen – gehen die Leute wieder mehr in Museen und Theater. Die Karlsruher Theater haben Sommerpause. Ob sie bei dem Wetter besser gelegen hätten, wenn Sie keine Pause gemacht hätten? Man weiß es nicht und erreicht hat die Redaktion niemanden, es ist ja schließlich Sommerpause. Wie sieht es bei den Museen aus? Ist es wirklich so, dass je schlechter das Wetter ist, desto mehr Besucher in die Ausstellungshallen strömen? Das Staatliche Museum für Naturkunde verzeichnete am Dienstag rund 2.000 Besucher. „Dieser Ansturm ist fast vergleichbar mit einem Tag der offenen Tür“, erklärt Dr. Eduard

FOTO I WWW.MAGMABRANDDESIGN.DE

I Von Tanja Rastätter

„Der Mann-Mensch. Videoporträts von Brad Pitt, Robert Downey Jr. und Johnny Depp“, 11.30 Uhr ZKM, Museum für neue Kunst Themenführung

Karlsruhe (tra). Seit Herbst letzten Jahres sind Segways - kleine, sportliche Elektro-Roller, die jeweils eine Person befördern können - für den Straßenverkehr zugelassen. Seitdem bietet Jürgen Reiss, Geschäftsführer von Cityseg und Inhaber des TUI ReiseCenters in Karlsruhe, ErlebnisTouren durch Karlsruhe an. Inzwischen auch in den Städten Baden-Baden und Heidelberg. Mit wachsender Beliebtheit werden Segway-Touren für Firmen, für Gruppen und Einzelpersonen oder auch Veranstaltungen gebucht. Entgegen gewöhnlicher

Stadtführungen stehen weniger die trockenen Informationen als vielmehr der Fahrspaß und das Erleben im Vordergrund. Bei Interesse kann jedoch ein Stadtführer hinzugebucht werden. Auf den Touren fährt man schon einmal durch den Karlsruher Zoo, ein Parkhaus hinauf und hinunter oder macht Halt bei der After Work-Veranstaltung der Cantina Majolika bei der den Segway-Fahrern schon von weitem die Tore geöffnet werden. Weitere Informationen, Anmeldung und Gutscheine unter: www.city-seg.de


GESCHÄFTSWELT I 5

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

Karlsruhe (bb). Wer es noch nicht kennt, muss es unbedingt ausprobieren. Es heißt Freeze und wird frisch zubereitet, wenn der Kunde es bestellt. Beste Zutaten aus frischer Bio-Milch, echten Früchten oder frisch geröstetem Bio-Espresso umschmeicheln die Geschmackssinne. Freeze ist kein Eis im herkömmlichen Sinn. Seine Konsistenz ist einem Softeis ähnlich, jedoch viel fruchtiger und erfrischender. Erfunden wurde es von zwei jungen Unternehmern aus Karlsruhe. Seit vergangenem Jahr betreiben Alexander Buchfink und Ciprian Bauer das Cafecube in der Oststadt. Bisher bekannt unter den Liebhabern des frisch gerösteten Bio-Espressos, entwickelte sich das Cafecube diesen Sommer zum Geheimtipp erfrischungssuchender Leckermäulchen.

FOTO I BB

Der Geheimtipp des Sommers

Das neue Freeze ist ein echter Renner im Cafecube.

Die Philosophie der beiden ist es, eine Eisspezialität anzubieten, bei der das Handgemachte und die Qualität der Zutaten Priorität haben. Es muss frisch vor den Gästen zubereitet werden und ausschließlich aus hochwertigen Produkten bestehen. Im Cafecube kann man

sehen, welche Zutaten in seinen Freeze gemixt werden. Die Karte spiegelt dieses Konzept wieder. Kleine farbige Häkchen, die die Zutaten symbolisieren, kennzeichnen jeden Freeze und verraten schon beim Aussuchen, was in ihm steckt. Infos: www.cafecube.de

Karlsruhe (bb). Die Orthopädieschuhtechnik Klaus Harrer ist ein Familienbetrieb, der langjährige Erfahrung und traditionelles Handwerk mit neuester Technologie und innovativen Ideen vereint. Die Schwerpunkte des Fachgeschäfts mit Herz liegen in der Kundenbetreuung bei kleinen und großen Fußproblemen. Große Auswahl im Bequemschuhbereich, Versorgung bei diabetischem Fußsyndrom, der Sportlerversorgung mit Laufbandanalyse und elektronischer Fußdruckmessung. Sowie 10 Jahre Erfahrung mit Abroll- und Aktivschuhen wie MBT, Joyas und biodyn. Das Fachpersonal wird ständig durch Fort- und Weiterbildungen geschult. Durch unsere zentrale Lage, Nähe Karlstor, haben wir eine sehr gute Anbindung an das Straßenbahnnetz von Karlsruhe und verfügen über eigene Parkplätze im Hof. Infos: www.harrer-ka.de

I Branchenvergleich: Vorsprung von Hust & Herbold

Immobilien-Halbjahresreport Karlsruhe (bb). Wer ein Haus oder eine Wohnung kaufen will, sucht heute neben der Tageszeitung auch in Online-Portalen. Makler wie Hust & Herbold gehen darum neben dem klassischen Weg auch den digitalen Weg, um ihre Angebote zu kommunizieren. Laut Halbjahresreport von immobilienscout24.de „kennt Hust & Herbold den Markt in Karlsruhe und der Region sehr gut und ist anderen Immobilienmaklern einen Schritt voraus.“ Die Zahlen bestätigen dies. Objekte von Hust & Herbold wurden bis zu 43 Prozent häufiger in den Ergebnislisten angezeigt als die der Konkurrenz. Der Makler versteht es demnach, seine Angebote passgenau zu verschlagworten. Auch auf eine Überschrift und Bildwiedergabe, die Interesse wecken wird großen Wert gelegt, sodass

I Italienische Wochen in der Markgrafenstadt

seine Online-Exposés bis zu 43 Prozent mehr gelesen wurden als die der Mitbewerber. Für Immobilienverkäufer, die den Makler beauftragen ist letztendlich entscheidend, dass ihr Objekt schnell und möglichst zum ge-

wünschten Preis verkauft wird. Auch hier schaffte es Hust & Herbold mit durchschnittlich bis zu 49 Prozent mehr konkreten Anfragen als bei der Konkurrenz, die Interessenten zu einem persönlichen Kontakt zu bewegen.

Nur den Kunden verpflichtet Karlsruhe (bb). „merkur FinanzConsulting“ ist als unabhängige Versicherungsmakler keiner Gesellschaft verpflichtet, nur den Mandanten. Spezialisiert ist die Firma auf mittelständische Firmen im Umkreis von Karlsruhe. Jedoch werden auch sehr viele private Haushalte betreut und auch renommierte IT-Firmen gehören zu den Kunden, die sich über den gesamten süddeutschen Raum verteilen. Mannheim (bb). Mit einer Historienschau und Vorteile der individuell planbaren Häuser, über Bei jedem Erstkontakt steht zu Sonderaktionen, Fachvorträgen und einem großen mögliche Eigenleistung, Innenausbau und Finan- Beginn die „BestandsaufnahSpieleparadies feiert das Deutsche Fertighaus Cen- zierungskonzepte beraten lassen. Der Eintritt ist me“. Was für Verträge sind vorhanden? Was ist wichtig? Welter Mannheim am 28. und 29. August sein 40-jäh- frei. riges Bestehen. 45 Musterhäuser von 32 Herstel- Für Spaß und Unterhaltung sorgen Live-Musik, Ge- ches Ziel soll erreicht werden? lern zeigen sich beim Familienfest von ihrer schön- winnspiele und ein betreuter Spielepark für Kin- Wobei kann das Unternehmen sten Seite – Energieeffizienz inklusive. Jeweils von der. Stärken können sich die Gäste mit Köstlich- die Kunden unterstützen? Mit Hilfe modernster Technik, 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher in den „be- keiten zu familienfreundlichen Preisen. Analyseprogrammen, gehbaren Bauplänen“ umsehen und sich über die Infos: www.deutsches-fertighaus-center.de FOTO I BB

Pforzheimer in die Oberwaldstraße um. Hier werden auf 400 Quadratmetern Motorroller verschiedener Marken, in diversen Größen und Preisklassen präsentiert. „In ganz Baden gibt es wahrscheinlich keinen größeren Rollerhändler“, sagt Christian Regner. Die große Nachfrage erklärt er sich durch die Zweckmäßigkeit und das gute Preis-Leistungsverhältnis der Roller. Der Geschäftsführer schätzt vor allem die Sparsamkeit und Umweltfreundlichkeit dieses Verkehrsmittels. „Zudem kommt man mit Rollern überall durch und die Parkplatzsuche ist auch kein Problem mehr.“ Das Helmfach und eine Gepäckbox bieten Platz für Taschen und Einkäufe. Und selbst Regen kann den Fahrern durch den Wind- und Wetterschutz nur wenig anhaben.

Hust & Herbold kennt den regionalen Immobilienmarkt sehr gut und ist in der Vermarktung erfolgreicher als der regionale Branchendurchschnitt.

I merkur FinanzConsulting

11 Jahre Roller Center Karlsruhe-Durlach (bif). Zum 11-jährigen Firmenjubiläum veranstaltet das „Roller Center Durlach“ Italienische Wochen. Im Angebot sind Roller italienischer Hersteller: sie werden mit Preisnachlass verkauft. „Bei uns steht der Service neben dem großen Angebot im Vordergrund“, sagt Geschäftsführer Christian Regner. „Der Kunde weiß, wenn er zu uns kommt, bekommt er alles was er für seinen Roller braucht.“ Vom Fahrzeug, über die Kleidung und das Rollerzubehör bis hin zur Zulassung, Versicherung und dem Kundendienst – für all das ist das „Roller Center Durlach“ Ansprechpartner. Seit der Gründung im Jahr 1999 ist das Geschäft immer weiter gewachsen. Um der Nachfrage gerecht zu werden, zog das Unternehmen vor zwei Jahren von der

FOTO I BB

KURZ & BÜNDIG

I Freeze – eine echte Karlsruher Erfrischung

40 Jahre modernes Bauen

Vergleichsrechner und jahrelanger Erfahrung findet die Auswertung der Bestandsaufnahme statt. Bei komplexeren Fällen werden auch Experten von anderen Firmen hinzugeholt. Im nächsten Schritt wird das Ergebnis präsentiert. Hier sind die Mitarbeiter nur den Kunden verpflichtet, keiner Versicherung, Bank oder anderen Dienstleister. Ein weiterer Vorteil für die Kunden ist, dass sie in Zukunft nur noch einen Ansprechpartner in allen Finanz- und Versicherungsfragen haben. Und im letzen Schritt steht die Betreuung. Das Team verwaltet und überwacht die Verträge. Sollte sich etwas ändern (steuerlich, politisch), kommen sie auf die Kunden zu.


6 I AUS DER REGION I Ihre Medienberaterin

I Ihre zuständige Redakteurin

MUSIKALISCHE GEDENKMATINEE

Sabine Marona (BVDA) für das Gebiet:

BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

Durlach, Pfinztal, Walzbachtal

Telefon 07 21 / 93 38 02 - 28, Fax - 99 28 Mobil 01 51 / 16 23 31 07 E-Mail smarona@roeser-presse.de

Am 29. August jährt sich die Karlsruher Amoktat zum 25. Mal. Aus diesem Anlass findet im Festsaal der Karlsburg Durlach eine musikalische Gedenkmatinee mit Werken von Carl Philipp Emanuel Bach, Joseph Haydn, Franz Liszt, Sebastian Widmaier und Franz Schubert statt. » Die TOTAL LOKAL Suchmaschine unter: www.boulevard-baden.de/lokales/

I Bürgerinitiative „Zoo-Umbau jetzt“

FOTO I MÜLLER

Region (bb). Über die Albhöhen führt eine kostenlose Stadtbahnwanderung, die der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) mit dem Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Ittersbach, am 24. August, veranstaltet. Die Tour beginnt um 10.20 Uhr am Haltepunkt Busenbach. In rund vier Stunden führt die zwölf Kilometer lange, leichte Wanderung (etwa 200 Höhenmeter sanfter Aufstieg) durch den Kurpark Waldbronn zur Wiesenfesthalle, über den Waldkulturpfad, Lehrbienenstand und Tornadostein zum Schwaben-

Einsam und verlassen verfällt das Tullabad. Eine Bürgerinitiative will nun Geld für einen zügigen Umbau zum Exotenhaus sammeln.

dem besten Weg sei. Doch im Juni hatte der Gemeinderat das bereits beschlossene knapp 18 Millionen Euro teure Projekt in Frage gestellt. „Es zeugt nicht von großer Sachkenntnis, einfach eine Obergrenze von zehn Millionen Euro festzulegen, obwohl Experten Kosten von knapp 18 Millionen Euro errechnet haben“, kritisierte der CDU-Mann „seine“ Fraktion. Gerne könnten sich I Von Michael Müller die die Fraktionen einen Einblick in den baulichen Zustand Jahrelang hatte König als Zoo- des Tullabades machen, um festDezernent die Planungen be- stellen zu können, dass ein Umgleitet und gehofft, dass alles auf bau für zehn Millionen Euro

nicht zu stemmen ist. Außerdem dränge die Zeit, so Gisela Fischer. Falls der Gemeinderat vom bisherigen Plan abrücken sollte, müsste ein neuer Wettbewerb ausgeschrieben werden, der mindestens ein Jahr in Anspruch nehmen und mehrere hunderttausend Euro kosten würde – zusätzlich zu den ohnehin fälligen Unterhaltskosten von rund einer halben Million Euro pro Jahr. Hinzu könnten noch Schadensersatzforderungen in Millionenhöhe kommen, denn die mit der Planung beauftrage Arbeitsgemeinschaft Bach/Heinemann hat auch das Durchfüh-

Festivalfieber in der Melanchtonstadt

Historische Straßenbahnfahrt

Bretten (mjo).“Bretten live“, das angesagte Musikfestival auf dem Brettener Marktplatz lockt auch in diesem Jahr wieder auf den idyllischen Platz im Herzen der Melanchthon-Stadt. Am Sonntag um 13 Uhr feiern „Die Schäfer“ ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum mit den Stargästen Angela Wiedl und Die Original Jungen Oberkrainer. Um 19.30 Uhr heißt es: Bühne

Karlsruhe (bb). Am Sonntag, 5. September, 11 Uhr, ist es wieder so weit: Die historische Straßenbahn rollt erneut durch Karlsruhe. Wegen der großen Nachfrage im Frühjahr hat der Verein stattreisen Karlsruhe e.V. für den Herbst noch einmal drei Fahrten ins Programm genommen. Knapp zwei Stunden dauern die Rundfahrten mit den grün-gelben ehemaligen „Albtalbahnwagen“ vom Marktplatz aus quer

rungsrecht. Die Zoofreunde wollen mit der Bürgerinitiative den Karlsruher Gemeinderat an seine Verantwortung erinnern und fordern mit Unterstützung der Bevölkerung, die beschlossenen Umbaupläne für das Tullabad zügig umzusetzen. Mit Unterschriftenaktionen und Spenden will die Bürgerinitiative außerdem Geld zu Finanzierung beschaffen. Auch Gespräche mit potentiellen Sponsoren gebe es schon, so König, der sich einen Seitenhieb in Richtung KSC nicht verkneifen konnte: „Der Zoo hat eine bessere Reputation als manch anderer Verein in Karlsruhe.“

blick. Eine Einkehr ist am Ende der Wanderung in Ittersbach geplant. Die Anreise erfolgt mit der S1, die um 9.50 Uhr den Karlsruher Marktplatz verlässt. Wer aus Richtung Freudenstadt anreist, kann den Eilzug der S31 um 8.30 Uhr ab dem Bahnhof Freudenstadt Stadt nutzen. Am Karlsruher Hauptbahnhofsvorplatz muss um 9.57 Uhr in die S1 umgestiegen werden. Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Älter werden leicht gemacht Karlsruhe (bb). Alt sein beziehungsweise älter werden ist für viele Menschen mit Ängsten und Verlusten verbunden. Wie lässt sich positiv mit dem Älterwerden umgehen? Wie bleiben die individuellen Fähigkeiten möglichst lange erhalten? Was kann man tun, um auch im Alter seinen Alltag selbständig gestalten zu können? Mit diesen Fragen bescheftigt sich ein Angebot des Caritasverbandes Karlsruhe e. V. nun bereits zum sechsten Mal: Selbständigkeit im Alter (SimA) ist ein präventives Trainingsprogramm, das sowohl die körperliche als auch die geistige Fitness erhalten und steigern soll. Unter fachlicher Leitung erhalten die Teilnehmer

wertvolle Anregungen für den Alltag und erfahren gleichzeitig die Freude an gemeinsamen Aktivitäten mit Gleichgesinnten. Das Angebot richtet sich an Menschen ab 55, die das Älterwerden als Herausforderung sehen und aktiv gestalten möchten. Nächster Start ist am 21. September um 10 Uhr. Der Kurs in zehn Abschnitten findet jeweils dienstags von zehn bis 12 Uhr im Beratungszentrum Caritashaus, Sophienstrae 33, statt und kostet insgesamt 20 Euro. Nähere Informationen gibt es bei Claudia Schmidt-Zoschke, Telefon 0721 912 43 26. Um Anmeldung wird bis 31. August gebeten.

SCHWEIGEN IST EINES DER AM SCHWIERIGSTEN ZU WIDERLEGENDEN ARGUMENTE.

JOSH BILLINGS

Durlacher Hunderennen. Die Karlsruher Gruppe des Verbandes der Pudelfreunde veranstaltet am heutigen Sonntag, 22. August, ein Hunderennen, an dem alle Hunde mit einer Schulterhöhe bis 60 Zentimeter teilnehmen können. Das Rennen beginnt um 14 Uhr auf dem Klubgelände am Lenzenhubweg 12b in Durlach. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, die Sieger erhalten Ehrenpreise. Meldeschluss ist um 13.30 Uhr. Baumaßnahmen. In der Marstallstraße einschließlich Kreuzung Weiherstraße bis Weiherhalle wird der gesamte Straßenaufbau erneuert. Der Umbau erfolgt in drei Bauabschnitten. Der Baubeginn an der Kreuzung Weiherstraße ist am morgigen Montag, 23. August, Bauende der gesamten Maßnahme ist voraussichtlich am 15. Oktober. Die Marstallstraße wird für den Autoverkehr gesperrt. Eine Umleitungstrecke wird ausgeschildert. Für den Fußverkehr wird immer ein Gehweg zur Verfügung stehen. Die Zufahrt zur Tiefgarage wird immer halbseitig zu befahren sein. Fundsachen abholen. Diejenigen, die in Bussen, Bahnen oder an Haltestellen des Karlsruher Verkehrsverbunds zwischen dem 1. und 31. Mai persönliche Gegenstände verloren haben, sollten sich mit einer entsprechenden Meldung beeilen. Noch bis zum 31. August können Fahrgäste der Verkehrsbetriebe und der AlbtalVerkehrs-Gesellschaft den Verlust im zentralen Fundbüro in der Tullastraße 71 anzeigen und dort ihre verlorenen Gegenstände abholen. Danach erlischt der Anspruch auf das Eigentum.

Hanne-Landgraf-Haus in Grötzingen mit neuem Angebot

durch Karlsruhe. Unterwegs werden die Teilnehmer sachkundig und kurzweilig über die Historie der Gebäude am Wegesrand sowie die Geschichte der Stadtteile informiert. Am 17. Oktober und am 14 November werden die letzten Fahrten für dieses Jahr stattfinden. Für die Rundfahrten ist eine Anmeldung unter Telefon 0721 161 36 85 erforderlich. Infos: www.stattreisen-karlsruhe.de

Signieren für Brötchentaste Karlsruhe-Durlach (bb). In nicht einmal zwei Wochen leisteten 3.013 Personen in Durlacher Geschäften ihre Unterschrift und forderten damit den Erhalt der so genannten Brötchentaste. Die Unterschriftensammlung wurde von der Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben organisiert. Mit der Brötchentaste können an den Parkscheinautomaten im Zen-

KURZ & BÜNDIG

trum von Durlach und Mühlburg kostenlos Parkscheine gezogen werden, mit denen man eine halbe Stunde parken darf. Die Unterschriftenaktion führte zu vielen Gesprächen über die Brötchentaste mit den Kunden in den Geschäften. Auch die CDU Durlach organisiert eine UnterschriftenAktion, so am Samstag, 28. August, auf dem Schlossplatz.

FOTO I BRIEGER

frei für The Brass Machine. Rock, Pop und Soul von 1970 bis heute mit einer Tina Turner Show. Man darf gespannt sein. Das Tages-Ticket kostet vier Euro. Der Reinerlös geht an das von Uli Lange vor mehr als 30 Jahren initiierte „Festival der guten Taten“ zugunsten der „ZDF-Aktion Mensch“ sowie an Soforthilfe-Aktionen in der Region.

Telefon 07 21 / 93 38 02 - 14 Telefax 07 21 / 93 38 02 - 23 Mobil 01 51 / 16 23 31 19 E-Mail: manderer@roeser-presse.de

Vom Albtal zum Schwabenblick

Unterschriften und Spenden für den Zoo

Karlsruhe. „Zoo-Umbau jetzt“ heißt eine noch in Gründung befindliche Bürgerinitiative, die sich vehement für den Umbau des Tullabades in ein Exotenhaus einsetzen will. K��pfe der neuen Initiative sind der ehemalige Erste Bürgermeister der Stadt Karlsruhe, Siegfried König, und die beiden Vorsitzenden der Zoofreunde Karlsruhe, Gisela Fischer und Mario Ludwig.

Michaela Anderer

Karlsruhe-Grötzingen (bb). Mit einem Anbau und einem neuen Sinnesgarten (Foto) modernisiert die Arbeiter-Wohlfahrt (AWO) Karlsruhe derzeit ihr HanneLandgraf-Haus in Grötzingen. Bei 98 Pflegeplätzen gibt es in dem AWO-Pflegeheim derzeit nur 20 Einzelzimmer. Mit dem Anbau entstehen nun weitere 17 hoch-

wertige Einzelzimmer mit Balkon. Die neue Landesheimbaumindestverordnung sieht vor, dass nach einer Übergangsfrist fast nur noch Einzelzimmer angeboten werden. Dieser Vorgabe trägt die AWO mit dem Anbau nun Rechnung. Zur Verbesserung der Lebensqualität im Pflegeheim trägt auch

der neue Sinnesgarten bei. Hier wird auf die speziellen Ansprüche demenzkranker Menschen eingegangen, indem die unterschiedlichen Sinne angesprochen werden. Die Bewohner werden angeregt, sich zu erinnern, sie trainieren das Gehirn. So kann der Krankheitsverlauf der Demenz positiv beeinflusst werden.


AUS DER REGION I 7

BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

IT-Studiengänge an der Spitze

I Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Porzellan, Freskomalen und Märchenstunden

FOTO I ARCHIV STAATSANZEIGER-VERLAG

Das Schloss Bruchsal bietet im Sommer schöne und interessante Veranstaltungen an. Am Sonntag, 22. August, gibt es um 15 Uhr eine Sonderführung mit dem Titel „Zurück in die Zukunft – Schloss Bruchsal nach der Wiedereinrichtung“. Auch für Kinder gibt es diverse Aktionen: am 26. August beispielsweise „Freskomalen in der Kinderwerkstatt“. Abseits der Veranstaltungen lohnt sich ein Spaziergang durch den Garten der fürstbischöflichen Residenz. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.schlossbruchsal.de. Das Schloss Heidelberg, glanzvolle Residenz der Renaissance und Traumschloss der Romantik, lädt am 22. August zu einem Märchentag ein. Hierbei wird „hoher Besuch“ erwartet. Die berühmte Liselotte von der Pfalz, die vor über 350 Jahren im Schloss geboren wurde, wird auf dem Schloss empfangen. Und sie bringt zehn der beliebtesten Märchenfiguren in ihrem

Karlsruhe (bb). Einmal jährlich werden examensnahe Studierende innerhalb der bundesweiten Vergleichsstudie „trendence Absolventenbarometer“ durch die Berliner trendence Institut GmbH zu ihren Karrierewünschen, den beliebtesten Arbeitgebern und zu ihrer eigenen Hochschule befragt. Für die nun vorliegende, zwölfte Untersuchung hatten 6.852 Studierende aus IT-Disziplinen von 74 deutschen Hochschulen während des Winter- und Sommersemesters 2010 an der Onlinebefragung teilgenommen. Die Informatik- und Wirtschaftsinformatikstudierenden der Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft erteilten dabei ihrer eigenen Bildungseinrichtung ein ausgezeichnetes Zeugnis: Insbesondere für die Angebote des Career Services, die Kooperation mit der Wirtschaft, den Praxisbezug der Dieses Detail lässt sich im Garten des Bruchsaler Schlosses entdecken. Ausbildung und die Qualität der Dozenten/Professoren in der Lehrstoffvermittlung erhielt die Gefolge mit. Ein eindrucksvolles erzählt. Informationen hierzu sind frühen Zeit der Porzellankunst zeit“ aus der Sammlung der Mark- Hochschule Karlsruhe nicht nur Erlebnis nicht nur für die kleinen im Internet unter www.schloss- sind in Favorite erhalten. Ganz gräfin. Weitere Informationen onli- hervorragende Noten, sondern Schlossbesucher. In einem span- heidelberg.de abrufbar. den Familien gewidmet ist der Fa- ne unter www.schloss-favorite.de. belegt hier sogar den ersten Platz nenden Parcours können sich die Vor drei Jahrhunderten entstand miliennachmittag im Schloss Fa- Die meisten der Schlösser, Klöster unter allen deutschen HochKinder dann selbst als Helden das Porzellanschloss der Mark- vorite am 10. September. Während und Gärten des Landes bieten in schulen, Universitäten und und Zauberer beweisen – oder ein- gräfin Sibylla Augusta von Ba- sich die Kinder in der Kinder- den Sommerferien ein vielfältiges Fachhochschulen zusammengefach ihre Ideen kreativ umsetzen. den-Baden. Kostbare Seidenstof- werkstatt kreativ betätigen, erle- Programm. Informationen hierzu nommen. Im Apothekenmuseum gibt es fe, reich verzierte Böden aus ben die Erwachsenen ungewöhn- finden Interessierte auf den Sei- Außerdem in der Spitzengruppe Zaubertränke. Und im Rosengar- Stuckmarmor, erlesene Kron- liche Einblicke bei einer Führung ten der Staatlichen Schlösser landet die Hochschule Karlsruten kann man Prinzessin Liselot- leuchter und Stücke von einzig- durch Schloss und Sonderausstel- und Gärten unter www.schloes- he in Bezug auf die Betreuung te zuhören, wenn sie alte Märchen artiger Seltenheit aus der ganz lung „Meißener Porzellan der Früh- ser-und-gaerten.de. durch Dozenten/Professoren

SWR 4 Sommererlebnis-Tour hält in Hohenwettersbach Karlsruhe-Hohenwettersbach (bb). Auf ihrer neunten Station gastiert die SWR 4 Sommererlebnis-Tour am Donnerstag, 26. August, auf dem Festplatz in Hohenwettersbach. Radio zum Anfassen und Miterleben gibt es zwischen 16 und 17 Uhr, wenn das Baden Radio live aus dem Höhenstadtteil seine Nachmittagssendung ausstrahlt, in der Ortsvorsteherin Elke Ernemann und die Bewohnerinnen und Bewohner von Ho-

henwettersbach den SWR 4Hörern ihre Heimat näher bringen. Anschließend organisiert der Radiosender mit Vereinen, Gruppen und aktiven Bürgerinnen und Bürgern des Ortes von 17 bis 19 Uhr ein Sommerfest für Einheimische und Gäste aus der Region, bei dem die Ortsverwaltung auch kulinarische Köstlichkeiten aus Hohenwettersbach verlost. Vor der Live-Übertragung führen die ehemalige Ortsvorste-

herin Barbara Brozska und der frühere Ortsvorsteher Alfred Kuppinger sowie der Grundschuldirektor Gerhard Becke und Ortschaftsrat Rudolf Weingarth die Besucher ab 14 Uhr durch Hohenwettersbach und zeigen ihnen unter anderem den Schlosspark, eine Imkerei, den Betrieb eines Biobauern und eine Schnapsbrennerei. Gegen 19 Uhr bieten einige Künstler ein kurzes Musikforum in der Katholischen Kirche.

Wasserkraftwerk ist fast fertig

Filmcrew sucht Unterkünfte

Region (bb). Das Deutsche Jugendherbergswerks (DJH) beziehungsweise dessen Landesverband Baden-Württemberg bietet in den Sommerferien eine Vielzahl von Freizeiten für Jugendliche. Freie Plätze gibt es noch in der Jugendherberge Bonndorf bei der Freizeit „Abenteuer und Spaß im Black Forest“ für Kinder von acht bis zwölf Jahre vom 29. August bis 3. September. Eine Woche lang gilt: Die wahren Abenteurer sind draußen! Im Hochseilgarten geht es hoch hinaus und beim Wandern in der Wutachschlucht geht es tief hinunter. Egal, ob beim Kochen und Singen am Lagerfeuer oder beim Baden am Schlüchtsee mit einem Ausflug auf den Naturlehrpfad – hier ist der Spaß programmiert, meldet der DJH-Landesverband Baden-Württemberg. Informationen zu allen Sommerfreizeiten für Kids und Teens gibt es im Internet unter www.jugendherberge-bw.de

Region (bb). Die Baden-Badener kurhaus production dreht im September und Oktober 2010 in Karlsruhe und Umgebung im Auftrag des SWR den 90-minütigen Spielfilm „Unter Nachbarn“ (Regie: Stephan Rick). Dieser wird als Debüt im Dritten ausgestrahlt werden. Für die Crew werden noch möblierte Wohnungen oder ein Haus gesucht, der Mietzeitraum erstreckt sich vom 13. September bis 22. Oktober. Wer ein entsprechendes Mietobjekt im Angebot hat, soll sich möglichst schnell bei Sabine Glanz vom

FOTO I BB

Erhalt der Brötchentaste

Der Pfinztaler CDU-Vorstand und MdL Werner Raab (2.v.l.) besuchten dieser Tage die Baustelle des Wasserkraftwerks am Wehr Walter in Söllingen.

Pfinztal (bb). „Ein sinnvolles Projekt erneuerbarer Energien steht nun kurz vor seiner Fertigstellung“, so der Vorsitzende der CDU Pfinztal, Frank Hörter, bei einem Arbeitstreffen am Wehr Walter. Das bereits fertig gestellte Betonbauwerk besichtigte der Vorstand der CDU-Pfinztal zusammen mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Werner Raab. Anfang September werde die Wasserkraftschnecke eingebaut, so Hörter, dann werden die Arbeiten bei der Fischtreppe begonnen, dieses Jahr noch werde die Anlage ans Netz gehen. Der Fraktionsvorsitzende Achim Kirchenbauer dankte Werner Raab für dessen Einsatz bei Gesprächen im Regierungspräsidium. „Wasserkraft stellt dauer-

haft Energie zur Verfügung. Sie ist damit „grundlastfähig“ im Gegensatz zu anderen Arten regenerativer Energieerzeugung wie beispielsweise Windkraft und Fotovoltaik“, erklärte Raab. Mit einer Jahresstromerzeugung von etwa 220.000 kWh kann dieses Kraftwerk nach der Fertigstellung 60 Vier-Personenhaushalte mit elektrischer Energie versorgen. „Dieses Kraftwerk ist eine ökologisch sehr sinnvolle und auch wirtschaftlich sich selbst tragende Investition, an der die Gemeinde in der Zukunft mit 51 Prozent beteiligt sein wird. Nach dem vorliegenden Finanzierungsplan ist die Anlage in rund 20 Jahren bezahlt und kann dann bei einer Lebensdauer von 50 Jahren den Gemeindeetat für die folgenden Generationen aufbes-

sern. Durch den Einbau der Wasserkraftanlage sind noch zwei weitere wichtige Ziele verwirklicht worden“, stellte der umweltpolitische Sprecher Alfred Fleissner fest: Der Hochwasserschutz wird durch die Anlage nicht beeinträchtigt. Auch ist aus Anlass des Baus der Lebensraum für Fische in der Pfinz durch eine neu errichtete Fischtreppe verbessert worden, die den immer schon vorhandenen Höhenunterschied von etwa drei Metern jetzt überbrückt. „Durch das Wasserkraftwerk am Wehr Walther wollen wir ein weiteres deutliches Zeichen setzen, dass wir über den Einsatz erneuerbarer Energien nicht nur reden sondern auch handeln“, so Alfred Fleißner.

(Platz 1: Fachhochschulen; Platz 2: alle Hochschulen), die Qualität der Beratung (Platz 5: Fachhochschulen, Platz 7: alle Hochschulen), die Qualität und Aktualität der Bibliotheken (Platz 4: Fachhochschulen, Platz 9: alle Hochschulen) sowie den Service der Hochschule (Platz 3: Fachhochschulen, Platz 6: alle Hochschulen). Als gut bewerten die Studierenden darüber hinaus die Internationalität ihrer Ausbildung sowie den Umfang und die Qualität der studentischen Aktivitäten. Lediglich in Bezug auf die Qualität und Verfügbarkeit der EDV-Infrastruktur sehen die Studierenden Verbesserungsbedarf. Mit diesem Ergebnis hat die Hochschule Karlsruhe ihr Abschneiden im trendence Absolventenbarometer im Vergleich zum Vorjahr noch einmal wesentlich verbessert: „Es freut uns sehr, dass wir von unseren Studierenden, aber auch in anderen Rankings, vor allem in Bezug auf die Praxisorientierung und die Vorbereitung auf den späteren Beruf so gut bewertet werden“, betont Rektor Karl-Heinz Meisel. „Wir werden in Zukunft – auch durch den Einsatz von Studiengebühren – weiter daran arbeiten, die hohe Qualität unserer Hochschulausbildung sicherzustellen und, wo nötig, zu verbessern.“

Abenteuer im Sommer

FOTO I DJH

Region (bb). Die Ferien im eigenen Land zu verbringen, liegt im Trend. Baden-Württemberg ist dabei eines der Topziele im Deutschlandtourismus. Denn neben schönen Landschaften besitzt es ein attraktives Angebot an großartigen Sehenswürdigkeiten. So gibt es in der Region einige sehenswerte Schlösser.

Karlsruhe-Durlach (bb). Die FDPFraktion des Ortschaftsrats Durlach hat sich für die Beibehaltung der sogenannten „Brötchentaste“ ausgesprochen. Diese ermöglicht ein 30minütiges kostenloses Parken in der Durlacher Altstadt. Bei der „Brötchentaste“ handelt es sich gemäß §15 (4) 4. der Hauptsatzung der Stadt Karlsruhe um eine „… Änderung der Satzung oder Polizeiverordnung, durch die der Stadtteil unmittelbar berührt wird“ und stellt damit eine „wichtige Durlacher Angelegenheit dar“ bei der der Ortschaftsrat ein „Antrags- und Vorschlagsrecht“ hat. Die Brötchentaste wurde zur Aufwertung des B-Zentrums Durlach eingeführt, um der Abwanderung

von Kunden in die Einkaufszentren vor den Toren von Karlsruhe oder nach Ettlingen entgegen zu wirken. Diese Maßnahme stelle nach Ansicht der FDP-Fraktion eine effektive Marketingmaßnahme dar, die sich auch positiv auf die Bereitschaft von Geschäften auswirkt, sich an der Gestaltung des Ortsbildes oder der Weihnachtsbeleuchtung zu engagieren. „Die angeblichen Einnahmeverluste durch entgangene Parkplatzgebühren beruhen auf mehrere Jahre zurückliegende Schätzungen und sind nicht belastbar“, so die FDPFraktion, die eine Klärung des Meinungsbildes zum Thema „Brötchentaste“ im Ortschaftsrat erreichen möchte.

Nachtwächterführung Durlach (bb). „Feuersbrunst und Beutelschneider“ ist das Thema der nächsten Nachtwächterführung am Freitag, 27. August, um 21 Uhr. Nachtwächter Uwe Reich führt durch dunkle Gassen, geheimnisvolle Winkel und Ecken und erzählt bei Laternenschein phantastische Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Treffpunkt ist auf dem Markt-

platz in Durlach vor dem Brunnen am Rathaus. Interessierte müssen sich vorab unter der Telefonnummer 0721 56 74 49 anmelden. Die Führung kostet 4 Euro. Der Gruppenpreis für bis zu 15 Personen beträgt 60 Euro (bis zu 15 Personen), jede weitere Person muss ebenfalls 4 Euro bezahlen. Die Tour endet voraussichtlich gegen 22 Uhr.

Produktionsbüro melden. E-Mail: glanz@kurhausfilm.de. Der Film handelt von David, der eine Frau anfährt und tödlich verletzt. Der Schock sitzt tief und er flüchtet. Wenige Tage später lernt David die Schwester seines Opfers kennen und glaubt, seinen Fehler wieder gut machen zu können. Aber die aufkeimende Beziehung zwischen David und Vanessa ist dem den neuen Nachbarn Robert ein Dorn im Auge. Der hilfsbereite Nachbar mutiert zum Albtraum.


8 I DEIN HEIM

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

I Internet-Ratgeber zu Kinderzimmern

Andreas Berggötz

Das Reich der kleinen Herrscher

Tiroler Straße 3 76227 Karlsruhe

Region (mm). Das Kinderzimmer ist ein spezieller Raum nur für Kinder: hier ist die Einrichtung in kinderfreundlichen Maßen gehalten, es dominieren die Lieblingsfarben der Kleinen und vor allem darf und soll hier nach Herzenslust gespielt werden.

Telefon 07 21/94 00 17-0 Telefax 07 21/94 00 17-17

www.zimmerei-berggoetz.de · E-Mail: aberggoetz¦t-online.de

TORE UND ANTRIEBE

0 seit 2 n Jahre

Toranlagen in allen Ausführungen mit Antriebe Pforzheimer Str. 25 · 75180 Pforzheim-Büchenbronn Telefon (0 72 31) 7 30 05 · Fax (0 72 31) 7 30 04 www.groeger-tore-antriebe.de · E-Mail: groegertoreantriebe.de@web.de

www.roeser-online.de

sie, dass man sich nur in einem ordentlichen Zimmer auch richtig wohl fühlt. Die Anforderungen an ein Kinderzimmer wandeln sich aber im Laufe der Zeit. Ist das Kind noch ein Säugling dominieren ein niedliches Babybettchen, die Wickelkommode und ein kleiner Schrank die EinZu diesem Zweck sollte im Kinrichtung. Doch was, wenn aus dem derzimmer nicht nur das gesamte Nachwuchs eine kleine RäuberSpielzeug untergebracht sein, auch tochter und ein mutiger Ritterjundie notwendigen Sicherheitsvorge werden? Wie praktisch, wenn kehrungen sind wichtig. Anders aus der Wickelkommode später ein als im Wohnzimmer gibt es hier keiSchreibtisch oder ein Spielzeugne gefährlichen Einrichtungsschrank werden kann. Wie sinnvoll, gegenstände wie teure Vasen oder wenn das Babybettchen ganz leicht riesige Topfpflanzen. Hier stehen – Was heute gefällt, trifft in wenigen Monaten schon nicht mehr den Geschmack der Kleinen. zum Kinderbett wird und die Bärfür die kleinen Bewohner jederzeit chen-Sticker ratz-fatz durch Pferleicht erreichbar - auf niedrigen de-Tatoos ersetzt werden können. Regalen Puppen, Plüschtiere oder chen auf dem Boden landen: Ein Das Kinderzimmer ist auch ein Ort zimmer ein schöner Ort, um Das Internet-Portal www.kinderdas Lieblingsauto. robuster Teppichboden oder La- des Rückzugs, der Ruhe und des Grundlagen des harmonischen zimmer.com gibt Tipps, wie das Wenn mal etwas runter fällt, sollte minat sind schnell zu reinigen und Spiels. In „ihrem“ Reich sind die Miteinanders zu üben: Spielzeug Kinderzimmer sinnvoll, schick, umdas kein Problem sein. In einem im Handumdrehen ist von dem Kleinen König oder Königin – wer- aufräumen und Bettchen machen, weltfreundlich, qualitativ hochKinderzimmer darf ruhig auch mal kleinen Malheur nichts mehr zu se- den, aber maßvoll regiert von Ma- sollten für die Kids schon früh wertig und nachhaltig gestaltet werein Tropfen Saft oder ein Stück Ku- hen. ma und Papa. So ist das Kinder- selbstverständlich sein. So lernen den kann. FOTO I MATTONIMAGES

Zimmerei Holzbau Treppenbau Innenausbau Altbausanierung Dachflächenfenster Wintergärten Balkone

Kinder brauchen Freiraum

Farben ohne Nebenwirkungen

Region (djd/pt). Kinder sind von Natur aus kreativ - doch nicht alles, was den lieben Kleinen den Tag über einfällt, gefällt auch den Eltern. So muss beispielsweise die Kinderzimmerwand schon mal als riesengroße Leinwand herhalten. Spuren hinterlassen auch wilde Verfolgungsjagden mit Bobbycar und Tretroller, wenn die jungen Rennfahrer mal nicht die Kurve kriegen. Doch glücklicherweise lassen sich die Spuren eines turbulenten Kinderlebens mit den richtigen Materialien im Handumdrehen wieder beseitigen. SO haben Baustoffhersteller mittlerweile eine ganze Produktfamilie entwickelt, die die passenden Lösungen für so ziemlich alle Wandreparaturen – von der kleinen Macke bis zur Komplettrenovierung der Wandfläche – bietet. Die Universalgrundierung etwa stellt eine perfekte Haftung zwischen verschiedenen Wandschichten her – zwischen roher

Region (djd/pt). Allergien schränken die Lebensqualität erheblich ein. Sie sind längst zur Volkskrankheit geworden – Tendenz steigend. Schon heute zählen sich 16,2 Prozent der Bundesbürger zur Gruppe der Allergiker, wie eine aktuelle Umfrage des Instituts für Demoskopie in Allensbach ergab. Während man gegen allergene Stoffe am Arbeitsplatz oder im Freien oft wenig unternehmen kann, lassen sich die eigenen vier Wände gesund gestalten. Stoffe, die im Verdacht stehen, Allergien auszulösen, verbergen sich unter Umständen in Wohntextilien, Beschichtungen oder Wandverkleidungen. Und selbst wenn sie keine Reaktion des Körpers verursachen, können sie die Abwehrkräfte beeinflussen und so den Weg zur Entstehung von Allergien bahnen. Zu diesen potenziellen Auslösern zählen auch Konservierungsstoffe, die vielen Wandfar-

Wand und Putz oder zwischen Putz und Oberbelägen wie Tapeten, Fliesen oder Farbanstrichen. Die Flächenspachtel ist die richtige Wahl, wenn es um die Reparatur von größeren Schäden oder Putzausbrüchen geht. Mit ihr lassen sich auch alte und raue Putze oder Porenbeton glätten. Sahnigcremig angerührt ist selbst die Bearbeitung ganzer Wände kein Problem. Fehlstellen im Putz, kleinere Schäden und Abplatzer beseitigt der gebrauchsfertige Flächenglätter. Gleichmäßig und ansatzfrei bis auf null Millimeter ausziehbar, lässt er auch bei handwerklichen Perfektionisten keine Wünsche offen. Schnelle Hilfe für Löcher und ähnliche kleine Schäden des Alltags bietet der Reparaturspachtel, den es fix und fertig in der Tube gibt. Die Masse ist standfest und schrumpft nicht, so dass die Wand im Handumdrehen wieder wie neu aussieht.

EINBAU SCHRÄNKE DIREKT VOM HERSTELLER

SCHRANK LADEN

EINBAUSCHRÄNKE NACH MASS

76133 Karlsruhe · Amalienstr. 18 Tel.: 07 21 / 2 73 37 Preisbeispiele unter www.schrankladen.de

eignet befundene Silikat-Innenfarben – die nicht nur emissionsarm, lösemittel- und weichmacherfrei, sondern zusätzlich frei von Konservierungsmitteln sind. Ein angenehmer Nebeneffekt der gesundheitsverträglichen Wandbeschichtung: Die weiße Silikatfarbe lässt sich ganz nach Belieben abtönen. So müssen die Hausbewohner auch bei der gesundheitsbewussten Farbgestaltung keine Kompromisse eingehen. Neben der Wandbeschichtung sind auch Teppichböden sowie Wandverkleidungen wie Raufasertapeten für Allergiker geeignet. Gerade im Kinderzimmer sollten Wer die eigenen Räume zuverbei der Wandgestaltung für Aller- lässig allergiesicher einrichten giker geeignete Produkte bevor- möchte, sollte beim Einkauf auf zugt werden. das TÜV-Siegel „Für Allergiker geeignet“ achten. Im Zweifelsfall gibt auch der Handwerker Ausben beigemischt sind. Es gibt aber kunft, der die Ausstattung oder auch Produkte – wie vom TÜV ge- Renovierung von Wänden, Dekprüfte und für Allergiker als ge- ken oder Böden übernimmt. FOTO I DJD/BRILLUX

ð ð ð ð ð ð ð ð


SPORT I 9

BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

LOKALSPORT TELEGRAMM » Rudern: Interview mit Ruder-EM-Fahrerin Lisa Maria Bode » Kanu-WM: Die Rheinbrüder bei der Weltmeisterschaft in Posen FOTO I BB

. 6a ! 76327 Pfi » www.boulevard-baden.de/LOKALSPORT

KSC SPLITTER

I KSC heute zu Gast bei Greuther Fürth

Mit neuem Hauptsponsor zu drei Punkten Bayern München – VfL Wolfsburg 2:1 1899 Hoffenheim – Werder Bremen 4:1 Bor. M'Gladbach – 1. FC Nürnberg 1:1 1. FC Köln – 1. FC Kaiserslautern 1:3 SC Freiburg – FC St. Pauli 1:3 Hannover 96 – Eintracht Frankfurt 2:1 Hamburger SV – FC Schalke 04 n. Red. FSV Mainz 05 – VfB Stuttgart So. Bor. Dortmund – Bayer Leverkusen So. PLATZ VEREIN

SPIELE TORE PKTE.

1. 1899 Hoffenheim 2. 1. FC Kaiserslautern FC St. Pauli 4. Hannover 96 Bayern München 6. Bor. M'gladbach 1. FC Nürnberg 8. FC Schalke 04 Bayer Leverkusen Bor. Dortmund VfB Stuttgart Hamburger SV 1. FSV Mainz 05 14. Eintracht Frankfurt VfL Wolfsburg 16. 1. FC Köln SC Freiburg 18. Werder Bremen

1 1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 1 1 1 1 1

4:1 3:1 3:1 2:1 2:1 1:1 1:1 0:0 0:0 0:0 0:0 0:0 0:0 1:2 1:2 1:3 1:3 1:4

3 3 3 3 3 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

2. BUNDESLIGA Hertha BSC – RW Oberhausen 3:2 Alem. Aachen – Union Berlin 2:2 FSV Frankfurt – Arm. Bielefeld 2:1 FC Ingolstadt 04 – FC Augsburg 1:4 SC Paderborn – Erzgebirge Aue 0:1 Energie Cottbus – Fort. Düsseldorf So. Greuther Fürth – Karlsruher SC So. VfL Osnabrück – MSV Duisburg So. VfL Bochum – 1860 München Mo. PLATZ VEREIN

1. 2. 3. 4. 5. 7.

15. 16. 17. 18.

Karlsruhe. Wiedergutmachung heißt die Parole, wenn der KSC heute (13.30 Uhr) in der Trolli-Arena Fürth in die neue Zweitligasaison startet. Wiedergutmachung für den bescheidenen Auftritt vor etwas mehr als einer Woche bei der 0:2-Niederlage im DFB-Pokal beim FC Ingolstadt. I Von Michael Müller „Wiedergutmachung haben wir uns während der Trainingswoche auf die Fahnen geschrieben“, erklärte KSC-Trainer Markus Schupp vor der Partie gegen die SpVgg Greuther Fürth. „Die Mannschaft weiß, dass sie in der Pflicht steht“, so Schupp weiter. Mit Fürth habe es der KSC mit einer spielstarken Mannschaft zu tun, die vor allem bei Standards Gefahr ausstrahle. Außerdem haben die Franken einige schnelle Spieler. „Da müssen wir gut stehen“, fordert Schupp deshalb von seiner Mannschaft. Als Vorteil für die Gastgeber wertet der Trainer den Pokalerfolg in Braunschweig – auch wenn dieser erst in der Nachspielzeit zustande kam. Dennoch heißt das Ziel drei Punkte. Denn schließlich gelingt dem KSC nur mit einem Sieg in Fürth die Wiedergutmachung.

FOTO I MÜLLER

1. BUNDESLIGA

Stolz präsentieren KSC-Präsident Paul Metzger, Klaiber-Geschäftsführer Ralf Klaiber und KSC-Vizepräsident Rolf Hauer die neuen Trikots.

Mit welchem Personal dieser Sieg eingefahren werden soll, ließ Schupp offen. Zum Einen weil er das grundsätzlich tut, zum Anderen aber wohl auch, weil er selbst noch nicht so recht wusste, wen er im Fränkischen auf den Platz schicken soll, beziehungsweise kann. Denn nach wie vor plagen die Blau-Weißen Verletzungssorgen. So zog sich Innenverteidiger Sebastian Langkamp am Freitag im Training erneut eine Verletzung

1899 erster Tabellenführer – Freiburg mit Heimpleite

zu. Massimilian Porcello, der in den Vorbereitungsspielen einige Male zum Einsatz kam und dabei einen guten Eindruck hinterließ, hat in dieser Woche nicht mit der Mannschaft trainiert. Neben diesen beiden wird Schupp auch auf Mittelfeldspieler Gaetan Krebs verzichten. Der Franzose hatte bei seiner Auswechslung in Ingolstadt dem Trainer den Handschlag verweigert und wurde von Schupp zur zweiten Mannschaft verbannt.

1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 1 1

4:1 3:2 2:1 1:0 2:2 2:2 0:0 0:0 0:0 0:0 0:0 0:0 0:0 0:0 2:3 1:2 0:1 1:4

3 3 3 3 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

TORSCHÜTZEN 1. Lakic (K'Lautern) 2. T. Müller (Bayern) Schweinsteiger (Bayern) Dzeko (Wolfsburg) Frings (Bremen) Novakovic (Köln) Hegeler (Nürnberg) Ba (Hoffenheim) Mlapa (Hoffenheim) Ibisevic (Hoffenheim) Salihovic (Hoffenheim) Rausch (Hannover) Köhler (Frankfurt) Idrissou (M'Gladbach) Cissé (Freiburg)

2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Sinsheim (mm). Mit einem Dreipack in sechs Minuten stürmte die TSG 1899 Hoffenheim am ersten Spieltag an die Tabellenspitze. Dabei fing es für die Kraichgauer alles andere als gut an: Bereits nach drei Minuten lagen die Gastgeber gegen Werder Bremen zurück. Compper war bei einer Flanke von Almeida mit der Hand dran. Frings verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zur Bremer Führung. Doch Hoffenheim zeigte sich völlig unbeeindruckt und setzte die Hanseaten mächtig unter Druck. Der Lohn: in der 20. Minuten ließ Ibisevic Pasanen stehen. Seinen Pass konnte Fritz nur vor die Füße von Ba abwehren, der aus fünf Metern den Ausgleich erzielte. Ein Fehler von Mertesacker läutetet dann die Entscheidung ein. Compper nutzte den Fehlpass des Nationalspielers im Mittelfeld zu einem Pass auf Mlapa, der allein auf Wiese zuging und aus 14 Metern am Keeper vorbei einschoss (37.). Nur vier Minuten später erhöhte Ibisevic auf 3:1 (41.) und nach weiteren zwei Minuten zirkelte Salihovic einen Freistoß in Werder-Tor zum 4:1 (43.). Im zweiten Durchgang schalteten die Hausherren einige Gänge zu-

rück, die Gäste von der Weser konnten den Sieg der Hoffenheimer aber zu keiner Zeit mehr gefährden. Weniger erfolgreich lief es für den SC Freiburg. Die Breisgauer verloren ihr Auftaktspiel gegen Aufsteiger St. Pauli mit 1:3. Die Gäste aus Hamburg waren von Beginn an das spielbestimmende Team, konnten die Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen. Erst in der zweiten Halbzeit kamen die Freiburger besser ins Spiel. Tore ließen aber weiter auf sich warten. In der 78. Minuten gelang den Hausherren dann doch die inzwischen nicht unverdiente Führung. Rosenthal passte in die Gasse zu Makiadi, der freie Bahn hatte und von links mit Übersicht in die Mitte zu Cissé quer legte, der aus fünf Metern nur noch einschieben musste. Lange konnte der SC diese aber nicht genießen, denn Boll traf schon fünf Minuten später zum Ausgleich für St. Pauli. Doch damit nicht genug: Eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit brachte Sukuta-Pasu die Kicker vom Kiez tatsächlich in Führung, die Bartels in der Nachspielzeit sogar zum 3:1 ausbaute.

Zumindest im Kader dürften dagegen Michael Mutzel und Serhat Akin stehen, ebenso wie der zuletzt angeschlagene Christian Demirtas und Macauley Chrisantus. Auch Matthias Langkamp könnte in Fürth zum Einsatz kommen. Dafür blieben Lukas Rupp, Stefan Rieß und Christopher Nguyen zu Hause und kamen gestern bei der zweiten Mannschaft (2:3 bei Hessen Kassel) zum Einsatz. Für Erleichterung sorgte indes

Immer diese Skeptiker I Von Michael Müller

SPIELE TORE PKTE.

FC Augsburg Hertha BSC FSV Frankfurt Erzgebirge Aue 1. FC Union Berlin Alemannia Aachen Karlsruher SC Greuther Fürth Energie Cottbus Fort. Düsseldorf MSV Duisburg VfL Osnabrück VfL Bochum 1860 München RW Oberhausen Arminia Bielefeld SC Paderborn FC Ingolstadt

2 Karten für Aachen. Boulevard Baden verlost in Kooperation mit Krombacher – Offizieller Partner der Bundesliga – zwei Karten für die Partie nächsten Sonntag (13.30 Uhr) gegen Alemannia Aachen. E-Mail an verlosung@ boulevardbaden.de senden, Stichwort: „KSC-Karten“. Der Einsendeschluss ist am Mittwoch, 25 August. Das BB-Team wünscht viel Glück!

Erleichterung machte sich am Donnerstag Abend breit, als durchsickerte, dass der KSC doch noch einen Hauptsponsor gefunden hat. Doch zur Freude gesellten sich schnell Fragezeichen: Klaiber? Wer ist das denn? Können die sich so etwas leisten? Das soll der große Wurf sein, den das Präsidium angekündigt hatte? Die Karlsruher Berufsskeptiker waren mal wieder in ihrem Element. Anstatt mit dem erreichten einfach mal zufrieden zu sein, wurde gleich wieder alles schlecht geredet. Natürlich ist es nicht der große

Wurf. Der ist aber bei einem durchschnittlichen Zweitligaverein, dessen beste Zeit nun schon fast 20 Jahre zurückliegen, nicht zu erwarten. Auch andere Vereine der Zweiten Liga haben eher unbekannte Firmen auf der Brust. Oder kennen Sie etwa die AL-KO KOBER AG (Augsburg) oder Comarch (1860 München)? Immerhin ist Klaiber ein führendes Unternehmen in seiner Branche, finanziell solide und aus der Region. Drei Gründe, die für die Firma aus Forst sprechen. Und bei entsprechendem sportlichen Erfolg wird das finanzielle Engagement ja vielleicht auch noch etwas angehoben...

das Präsidium. Gerade noch rechtzeitig vor dem ersten Saisonspiel konnte Präsident Paul Metzger am Freitag einen neuen Hauptsponsor präsentieren. Der Schriftzug der Firma Klaiber Markisen aus Forst wird in den kommenden zwei Jahren die Brust von erster und zweiter Mannschaft zieren. Rund 500.000 Euro soll das Geschäft nach Abzug der Provision für Sportfive dem KSC jährlich in die klammen Kassen spülen.

Zimmermann im Nationaldress. Mit einem Erfolgserlebnis kehrte Matthias Zimmermann von der U19-Nationalmannschaft in den Wildpark zurück. Die Mannschaft von Trainer Ralf Minge besiegte am Mittwochabend in Meerbusch souverän die belgische Auswahl mit 5:2 (3:1). Der KSC-Verteidiger kam dabei zu einem 75-minütigen Einsatz Neuer Stürmer in Aussicht. Der KSC denkt wohl über eine Verpflichtung von Andrei Cristea nach. Der rumänische Nationalspieler erzielte in der vergangenen Saison 16 Tore für Dinamo Bukarest. Sein Marktwert liegt bei 2 Millionen Euro. Ein Wechsel wäre wohl nur mit finanzieller Unterstützung eines Sponsors möglich.

BUNDESLIGA STENOGRAMME Bayern – Wolfsburg 2:1 (1:0) Tore: 1:0 T. Müller (9.), 1:1 Dzeko (55.), 2:1 Schweinsteiger (90.+1). Zuschauer: 69.000 (ausverkauft)

Tore: 1:0 Novakovic (8.), 1:1 Lakic (70.), 1:2 Lakic (84.), 1:3 Ilicevic (88.). Rote Karte: Mohamad (2./Köln) Zuschauer: 49.000

Hoffenheim – Bremen 4:1 (4:1) Tore: 0:1 Frings (3./HE), 1:1 Ba (20.), 2:1 Mlapa (37.), 3:1 Ibisevic (41.), 4:1 Salihovic (43.). Zuschauer: 30.000

Freiburg – St. Pauli 1:3 (0:0) Tore: 1:0 Cissé (78.), 1:1 Boll (83.), 1:2 Sukuta-Pasu (89.), 1:3 Bartels (90.+1). Zuschauer: 23.000

Gladbach – Nürnberg 1:1 (1:1) Tore: 0:1 Hegeler (15.), 1:1 Idrissou (31.). Zuschauer: 42.000

Hannover – Frankfurt 2:1 (1:1) Tore: 1:0 Rausch (21.), 1:1 Köhler (27.), 2:1 Ya Konan (75.).

Köln – Kaiserslautern 1:3 (1:0)

Zuschauer: 34.000


10 I GEWINNSPIEL

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

Nelly's Katzenkratzbaumstudio XXL

Großes, regionales Sommer-Gewinnspiel Karlsruhe (tra). Woche vier bei der großen Sommer-Gewinn Aktion:Diese und nächste Woche verlost Boulevard Baden attraktive Preise im Gesamtwert von weit über 2.000 Euro verlost. Von Computer über Dampfgareinsatz,Brunchgutschein, Eintrittskarten bis hin zu wertvollen Gutscheinen. So geht's: Heute und nächste Woche veröffentlichen wir zahlreiche, von unseren Kunden zur Verfügung gestellte Gewinne. Dazu müssen Sie die entsprechende Preisfrage richtig beantworten und an verlosung@boulevard-baden.de senden, per Post an Fritz-Erler-Str. 23, 76133 Karlsruhe.

Alle richtigen Einsendungen nehmen an der Verlosung teil. Am 31.08. zieht unsere Glücksfee die Gewinner, die schriftlich benachrichtigt und am 5. 09. in BB bekannt gegeben werden. Bitte vollständige Adresse nicht vergessen. Altersangaben können freiwillig gemacht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter und Angehörige dürfen nicht teilnehmen.

FOTO I NIKOLAJ

Wer begradigte im 19. Jahrhundert den Rhein?

Das Café Brenner, das seit 1987 in der Karlstraße zu finden ist, verlost einen Gutschein für eine Torte nach Wahl.

I Und hier unsere Preise der Sommer-Gewinn-Aktion: Kölle Zoo 20 Einkaufsgutscheine à 25 Euro

Spielpunkt 1 Koffer-Trolley 52cm, Wert 69,99 Euro 1 Kosmos Spiel-Im Reich der Jadegöttin Wert 29,99 Euro Staatsweingut Durlach 3x Geschenkkarton mit Turmberg Motiv 2008, 2009 Durlacher Turmberg Lemberger, Riesling Kabinett Lichtwert 1 Gutschein über ein professionelles Fotoshooting Optik Arnold GmbH 1 Gutschein über 25,- Euro Deschner 1 Bäderliege 190x63x32 cm, zusammenklappbar 1 Sonnenschirm, 200cm, rund, Farbe natur mit einem wasserbefüllbaren Schirmständer

Wohndecor Hollmann GmbH 1 Mango-Edelholzvase 2 Mango-Edelholz Teelichter March Horse N`Tack Reitsportbedarf 3 Gutscheine á 25 Euro Erbprinz 2 Brunchgutscheine für 2 Personen im Wert von 180 Euro Der Rabe 3 Taschenbücher von E. Klingler: Krimi „Weissgold“ 3 Taschenbücher von S. Beckett: Thriller „Leichenblässe“ AFB 1 Laptop im Wert von 400 Euro Heimidee 1 Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro Perle Teppichreinigung 1 Gutschein über 25 Euro foraesthetic LOUNGE Karlsruhe

10 Gutscheine á 50 Euro für die Behandlung „Ultraschall-Fettreduktion“ Automeister Sommerstraße 1 Gutschein für Autoreparatur in Höhe von 40 Euro Küchenreich 1 Neff Dampfgareinsatz, Wert: 490 Euro Versatel-Shop 1 WLAN-Router und passender USB-Empfänger von Netgear Winelandgames 5x2 Eintrittskarten Winelandgames in Kirrweiler/Pfalz Rock Shop 1 Gutschein im Wert von 30 Euro Europapark Rust 3 x 2 Eintrittskarten Weitere Preise finden Sie auf der nächsten Seite.

Karlsruhe (bb). Nelly's Futterkiste nimmt beim Kauf eines neuen Katzenkratzbaums gebrauchte Vorgängermodelle in Zahlung und gibt diese dann an Tierhilfsorganisationen beziehungsweise an den Karlsruher Tiertisch e.V. (KATT e.V.) weiter. Diese Art von Wiederverwertung der Gebrauchten – gegebenenfalls nach Restaurierung – ist ein weiterer Beitrag von Nelly's Futterkiste, um in wirtschaftlich schwierigen Zeiten aktiv zu helfen. Neben dem Vorteil der Inzahlungnahme der Kratzbäume, kann sich in dem mit über 220 Quadratmetern wohl größten und schönsten Katzenkratzbaumstudio in Baden-Württemberg der Besucher fachkundig auch über maßgeschneiderte Kratzbäume nach eigenen Wünschen, Reparaturen und Einzelteilen ausführlich beraten zu lassen. Selbstverständlich gilt der seit über 24 Jahren bestehende, kostenfreie Hausliefer- und preisgünstige Aufbau- und Versandservice auch für alle Kratzbäume. Als besondere Service-

leistung rund um die Katze werden auch wieder Katzenschutznetzmontagen für den Balkon zu unschlagbaren Preise angeboten - die Angebotserstellung und Fachberatung ist hierbei selbstverständlich kostenlos. Über die Sommermonate werden zusätzlich auch eine Auswahl an Nagerkäfigen für den Außenbereich im Kratzbaumstudio ausgestellt. Sämtliche im Nordstadt-Studio ausgestellten Kratzbäume können auf Wunsch auch über die Filialen in Eggenstein, Waldstadt, Weiherfeld, Mörsch, Bietigheim, Würmersheim, Wimsheim, Wössingen oder Stutensee-Blankenloch kurzfristig bezogen werden (Adressen unter www.nellys.de). Deshalb gilt: Wer einen Kratzbaum für Katzen in Karlsruhe sucht, sollte unbedingt bei Nelly's Katzenkratzbaumstudio XXL in der Nordstadt vorbeischauen. Es wurden wieder viele Modelle deutlich im Preis reduziert, ein Besuch lohnt sich immer. Nähere Informationen unter: 0721-73334.

FOTO I BB

I Gewinnen Sie einen Laptop, ein professionelles Fotoshooting oder einen unserer attraktiven Einzelpreise


GEWINNSPIEL I 11

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

Und hier gibt es noch weitere Preise...

Nächste Mitternachtssauna im Europabad Karlsruhe Karlsruhe (bb). Das Europabad Karlsruhe lädt zur nächsten Mitternachtssauna am Freitag, 27. August 2010, von 22 bis 2 Uhr, unter dem Motto „Musicals“ ganz herzlich ein. Auch dieses Mal dürfen sich die Gäste wieder auf Besonderheiten freuen: So werden gemäß dem Motto wieder viele verschiedene Eventaufgüsse wie beispielsweise den „Die-Schöne-und-das-BiestAufguss“ oder den „Tanz-der-Vampire-Aufguss“ angeboten. Auch dürfen sich die Saunagäste wieder auf ein reichhaltiges Buffet freuen. Als Highlight wird Sängerin Frau Anette Yasmin Glaser auftreten und

die Gäste mit Musicaltiteln aus Cats, Westside Story oder Evita unterhalten und begeistern. Im Anschluss an diesen Auftritt wird sie zur Überraschung der Gäste den nächsten Aufguss zelebrieren. Für den normalen Tagesbetrieb schließt die Sauna am 27. August um 21:30 Uhr, Einlass für die Mitternachtssauna ist bereits ab 17 Uhr. Die Badeebene schließt wie immer um 23 Uhr. Karten für dieses Event sind ab sofort im Vorverkauf für 26,- Euro pro Person inklusive Buffet erhältlich. Nähere Informationen unter www.ka-europabad.de.

parks. Die Auszeichnungen des familienorientierten Freizeitpark Tester Team e.V. gelten in der Branche als die wichtigsten unabhängigen Fachjurypreise im deutschsprachigen Raum. Die Mitglieder des Vereins aus Deutschland, der Schweiz und Österreichbewerten Freizeitparks in ganz Europa und küren ihre Favoriten in den unterschiedlichsten Kategorien. Dieses Jahr konnte der Europa-Park im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz sich zum zweiten Mal in Folge den Award als „Bester Freizeitpark“ sichern.

Die Karlsruher Bäderbetriebe verlosen 5 x 2 Tageskarten, inkl. Saunabesuch, für das Europabad. Badisch Brauhaus 1 Fl. G: H. Martel Champagner 1 Fl. Holy Spirit Vodka 4 Gutscheine für je 1 Cocktail Baby Center 20 Einkaufsgutscheine im Wert von 20 Euro Eheringe-Shop Frank Gerlach 1 Gutschein über 50 Euro für Eheringe Erdbeer- und Spargelhof Leicht 3x1 Obstkorb gefüllt mit Leckereien aus unserem Hofladen im Wert von 10 Euro DeKo Haus 6 Einkaufsgutscheine im Wert von je 15 Euro Plus Punkt Apotheke in der Postgalerie 2 Gutscheine für im Wert von je 20 Euro, einzulösen für Körperpflege und Kosmetik (keine Arzneimittel) IKARUS REISEN

2 Reisegutscheine im Wert von 40 Euro (nur für IKARUS Busreisen gültig) Simone Kreischer Haistyling 4 x 1 Gutschein im Wert von 25 Euro für je eine Dienstleistung Maier Optik 1 Blue Matrixx Sonnenbrille im Wert 69 Euro Deutsche See 6 Grillsets (Grill, Grillschürze, Grillzange), Wert: je 50 Euro Schreinerei Bolz 4 Gutscheine für eine Flasche Prosecco Babalooni´s 4 Gutscheine im Wert von je 25 Euro Café Brenner Gutschein für eine Torte nach Wahl K&S Citystore 2 Einkaufsgutscheine im Wert von 25 Euro

Karlsruher Bäderbetriebe 5 x 2 Tageskarten inkl. Sauna (Wert pro Karte: 16 Euro) Bäckerei Neu 3 Gutscheine im Wert von je 10 Euro Vereinsheim Schäferhundverein Gutschein im Wert von je 40 Euro Orthopädie Schuhtechnik Harrer 1 Gutschein für ein Paar Solidus-Sandalen Privatbrauerei Hoepfner 5 Gutscheine über je 1 Keggy 12,5l Mehrweg-Fass. Staatliche Schlösser und Gärten 1 Schlosscard im Wert von 22 Euro HELFER Mode und Mehr 1 Einkaufsgutschein im Wert von 40 Euro Beasty e.K. 5 Gutscheine für je 1 Fl. Beasty Sauce

5 Gutscheine für je 1 Fl. Beasty Sauce mit T-Shirt Buchhandlung Mächtlinger 2 Karten für die Buchlesung Zeus + Wirbitzky

Nelly's Futterkiste 2 Kratzbäume im Wert von je 29,99 Euro Wir wünschen Ihnen viel Glück und drücken die Daumen.

FOTO I BB

Rust (bb). Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde der EuropaPark vom renommierten Freizeitpark Tester Team e.V. zum „Besten Freizeitpark“ gewählt. Darüber hinaus konnte er sich in den Kategorien „Bester Freizeitpark für Kinder“ sowie „Beste Achterbahn“ auch in diesem Jahr wieder an die Spitze der europäischen Freizeitparks setzen. Insgesamt schaffte es Deutschlands größter Freizeitparks bei den FTT Jahres-Awards, die dieses Jahr bereits zum 12. Mal vergeben wurden, in 9 von 12 Kategorien unter die drei besten Freizeit-

FOTO I BB

„Bester Freizeitpark“

Erbprinzenstr. 19 - Tel: 0721/9204820


12 I AUSBILDUNG

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

Freie Ausbildungsstellen

I Welche Anforderungen Bewerber erfüllen sollten

Region. Die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen ist da,ein Angebot besteht ebenfalls. Angebot und Nachfrage treffen aufeinander – ein ausgeglichener Markt, sollte man meinen. Aber weit gefehlt. I Von Birgit Fritz 1.190 junge Menschen suchen derzeit noch einen Ausbildungsplatz im Stadt- und Landkreis Karlsruhe, 900 Stellenausschreibungen gibt es nach Angaben der Arbeitsagentur Karlsruhe. Gründe für die unbesetzten Stellen sind nach Angaben der Arbeitsagentur, dass der Berufswunsch nicht mit dem Angebot oder die erforderliche Qualifikation für den Beruf nicht mit dem Schulabschluss oder den Noten übereinstimmt.

In einigen Berufen, wie beim Mechatroniker, sind die technischen Anforderungen so hoch, dass Arbeitgeber auf gute Noten und einen höheren Bildungsabschluss achten. Für Ausbildungen zum Bäcker, Fleischer oder im Hotel- und Gaststättengewerbe seien Jugendliche wiederum schwer zu bewegen, sagt Michael Hölterscheidt, der im Arbeitsgeberservice der Arbeitsagentur Karlsruhe tätig ist. „Wir fordern von den Jugendlichen eine größere Flexibilität.“ Zum Teil würden Bewerbungen daran scheitern, dass Jugendlichen der Anfahrtsweg zu weit erscheint. Auch der 19-jährige Lukas John aus Pfinztal sieht ein Problem in dem geringen Interesse und Engagement viele Jugendlicher, obwohl auch er sich nicht vorstel-

FOTO I MATTON IMAGES

Flexible, zuverlässige Bewerber am Markt

len kann, als Bäcker zu arbeiten. 160 Bewerbungen hat der Realschulabsolvent bereits geschrieben und noch keine Stelle ge-

funden. Nun macht er ein Praktikum in einem Medienunternehmen in Karlsruhe. Softskills wie Lern- und Leistungsbereitschaft oder Teamfähigkeit sind gerne genannte Begriffe in Stellenanzeigen. „Besonders auf Zuverlässigkeit legen Arbeitgeber großen Wert, denn die lasse immer mehr nach. Da schauen Unternehmen auch mal über Noten hinweg“, sagt Hölterscheidt. Diese wird bereits durch eine ordentliche Bewerbung und dem Erscheinen beim Vorstellungsgespräch gezeigt. Angela Becker aus Eggenstein schätzt jedoch auch manche Anforderungen von Arbeitgeberseite als zu hoch ein. „Teilweise achten Firmen, aber auch Hochschulen, auf einen Notenschnitt,

Mehr Stellen und Suchende Region (bb). Insgesamt sind dem Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur Karlsruhe bisher gut 3.500 neue Ausbildungsstellen für das laufende Ausbildungsjahr gemeldet worden. Das sind 3,2 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2009. Gleichzeitig suchten mit Hilfe der Arbeitsagentur etwa 3.580 junge Menschen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe einen Ausbildungsplatz. Das waren 7,9 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

Unterlagen prüfen Region (bif). Bewerber sollten – bevor sie an einen potenziellen Arbeitgeber ihre Unterlagen schicken – Anschreiben und Lebenslauf gründlich prüfen. Sind alle Anlagen enthalten: Zeugnisse, gegebenenfalls Arbeitsproben? Sind der Lebenslauf und das Anschreiben auf das Unternehmen, bei dem man sich bewirbt, angepasst? Sind individuelle Formulierungen enthalten und nicht nur Floskeln? Zudem sollten das Anschreiben und der Lebenslauf auf Rechtschreib- und Grammatikfehler gecheckt werden. Hilfreich kann es sein, wenn Bewerbungen von anderen, beispielsweise den Eltern, gegengelesen werden. Schon einfache Fehler können ein K.O.-Kriterium für eine Bewerbung sein. Zu grundsätzlichen Fragen bezüglich der Bewerbungsunterlagen berät die Arbeitsagentur.

Azubis pendeln weite Strecken Region (bif/djd/pt). Ein Fünftel aller Bewerber hat sich nach Erhebungen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) auf Stellen beworben, die mehr als 100 Kilometer von ihrem Heimatort entfernt liegen. Und bereits 23 Prozent der Azubis pendeln jeden Tag mehr als 20 Kilometer. Da ist oftmals ein Umzug nötig oder viel Zeit für die Fahrt einzuplanen. Denn ein Auto anzuschaffen, übersteigt das Budget vieler Auszubildender.

den viele nicht erreichen können.“ Zudem würden einerseits Erfahrung im Berufsleben verlangt, andererseits gebe es jedoch Schwierigkeiten, Praktikantenstellen zu finden, so die 19-jährige Gymnasiastin. Die Zahl der Ausbildungssuchenden wird bis zum Ende des Ausbildungsjahres Ende Oktober noch zurückgehen. „Viele der Jugendlichen warten noch auf die Zusage von weiterführenden Schulen oder Zusagen vom Arbeitgeber oder haben sich bei der Berufsberatung, obwohl sie bereits einen Ausbildungsplatz haben, noch nicht abgemeldet“, sagt Ingrid Koschel von der Pressestelle der Arbeitsagentur. Der Arbeitsmarkt sei noch sehr kräftig in Bewegung.

Region (bb). Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind immer noch Jugendliche auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Junge Menschen, die sich bisher noch nicht bei der Berufsberatung gemeldet haben, sollten jetzt ihre Chancen nutzen. Speziell für sie wurde von der Agentur für Arbeit Karlsruhe, die zuständig ist für den Stadt- und Landkreis Karlsruhe, unter der Rufnummer 0721 823 18 09 eine Hotline zur Vereinbarung eines Gesprächstermins eingerichtet. Zusätzlich steht ab sofort während der üblichen Nachmittagsöffnungszeiten im Berufsinformationszentrum (BIZ) Karlsruhe eine Beratungsfachkraft für persönliche Fragen zur Verfügung. „Unserem Arbeitgeberservice wurden in den letzten Wochen noch viele interessante freie Ausbildungsstellen für diesen Herbst gemeldet. Jugendliche, die bisher noch keinen Kontakt zur Berufsberatung hatten, sollten das jetzt nachholen. Es gibt noch gute Chancen.“, sagt Gerhard Volz, der Geschäftsführer für den operativen Bereich in der Karlsruher Arbeitsagentur. Das Angebot der Arbeitsagentur Karlsruhe ist dabei bunt gemischt. Es reicht von A wie Augenoptiker über Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Kaufmann/frau im Einzelhandel, Koch, Medizinische

Fachangestellte, Friseur, Dachdecker, Maler, Hotelfachmann/frau oder Verkäufer bis hin zu Z wie Zahnmedizinischer Fachangestellter. Der Blick über den Tellerrand lohnt sich immer. Wer sich flexibel zeigt und auch einmal überlegt, welche Alternativberufe es gibt, ist am besten aufgestellt. Um diese zur Zeit günstige Situation für sich zu nutzen sei aber unabdingbar, dass Bewerber an sich selbst glauben, ergänzt Pressesprecherin Ingrid Koschel: „Nur wer sich seiner Fähigkeiten bewusst ist, kann auch den Personalchef von sich überzeugen.“ Die Agenturen für Arbeit haben daher die bundesweite Kampagne „Ich bin gut“ ins Leben gerufen. Ziel der Experten ist es, jungen Menschen das notwendige Selbstvertrauen zu vermitteln, eigene Talente herauszuarbeiten und letztlich die gemeinsame Suche nach einer Lehrstelle erfolgreich verlaufen zu lassen. Die Internetseite www.ich-bingut.de richtet sich dabei sowohl an Arbeitgeber als auch an Bewerber. Ziel der Bundesagentur für Arbeit ist es, so vielen jungen Menschen wie möglich dabei zu helfen, einen Ausbildungsplatz zu finden. Zudem solle Jugendliche motiviert werden, selbstbewusst an die Ausbildungsplatzsuche zu gehen.


14 I AUTOMARKT

BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

AUTOTELEGRAMM Vom 10. bis 12. September findet die 2. Schloss Bensberg Classics statt – eine von der Volkswagen Group unterstützte Oldtimerveranstaltung, die eine Rallye Historique und einen Concours d’Elégance in sich vereinigt. Unter anderem mit dabei: der Lamborghini Countach LP400 Periscopo.

6-Zylinder Diesel

Hubraum:

2987 ccm

Leistung:

195 kW/ 265 PS

Leergewicht:

2295 kg

Zuladung:

615 kg

0-100 km/h:

7,7 s

Höchstgeschwindigkeit:

235 km/h

Verbrauch:

8,5 l/100km kombiniert

CO2-Emmission: 223 g/km kombiniert

59.143 €

Grundpreis:

[+] sehr gutes Platzangebot [+] gute Verarbeitung [+] großer Reisekomfort [+] variabler Innenraum

[-] hoher Kaufpreis [-] schwache Serienausstattung [-] spürbare Nick- und Wankbewegungen

Unterschätzt, aber dynamisch und effizient Stuttgart (bb). Begehrt ist die R-Klasse von Mercedes-Benz allenfalls in China, vielleicht noch in den USA. Dabei ist das hierzulande ungeliebte Kind im Stuttgarter Portfolio eines der komplettesten Mercedes-Modelle. Seit ihrer Markteinführung vor fünf Jahren bleibt die R-Klasse weit hinter den Erwartungen zurück. Dabei kam der Crossover im Jahre 2005 an sich zur rechten Zeit. Sie wurde über Nacht zum Begründer eines neuen Segments – ein neues Modell, das Platz im Überfluss bietet, luxuriöse Ausstattungen und einen Allradantrieb. Doch die meisten potentiellen Kunden sprangen nicht so recht darauf an. Eine gründliche Modellpflege soll nun neue Kunden bringen. Das Gesicht der neuen R-Klasse trägt nun den aktuellen MercedesLook. Von Kleinigkeiten an Heck und im Innenraum abgesehen blieb das Meiste beim Alten. Kein Wunder die R-Klasse war schon immer ein gutes und variables Auto, bei dem eben nur das rechte Image fehlte. Schon lange warten viele Mercedes-

Kleinanzeigenannahme 0800 9 33 80 20

kostenfreie Rufnummer

Kleinanzeigen Aus der Region, für die Region.

VERKAUF AUDI Suche dringend Audi auch reparaturbedürftig. Tel. 0173/3953248

BMW Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

GELÄNDEWAGEN Suche dringend Geländewagen auch reparaturbedürftig Tel. 0173/3953248

HONDA Autohaus Müller GmbH Honda-Vertragshändler Toyota-Vertragswerkstatt 76275 Ettlingen-Bruchhausen Im Katzentach 10 Telefon 07243/91050 www.hondamueller.de

MERCEDES Suche dringend Mercedes auch reparaturbedürftig. Tel. 0173/3953248

VW Suche dringend VW auch reparaturbedürftig. Tel. 0173/3953248

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

Opel droht Ärger. Die kürzlich von Opel versprochene „lebenslange“ Garantie fällt dem Autobauer jetzt womöglich auf die Füße. Die Wettbewerbshüter haben der GMTochter wegen falscher Versprechungen eine Abmahnung geschickt.

Baden

ANKAUF Suche PKW, LKW, Traktoren, Busse, Wohnmobile auch mit Motoru. Unfallschaden, Zustand egal, zahle gut und bar! Auch sonntags! Anruf lohnt sich. Tel. 07233/942748 oder Tel. 0170/5285292 (Gewerblich)

Daher Automobile. Kaufe Fahrzeuge aller Art. Jederzeit! Mit hohem Km, ohne TÜV / KAT, kein Problem. Barzahlung! T. 0721/6259851 oder T. 0152/08447279 Sofort-Barankauf, auch Unfallfahrzeuge Auto-Ecke Schlindwein, KA-Hagsfeld, T. 0170/3121251 od. T. 0721/95782640 Altwagenabholung - kostenlos Fa. Schmidt, Tel. 0172/6348230

KFZ-Barankauf, Gute PKW (auch hochwertig), Busse, Geländewagen, Transporter, LKW. Fa. Friedl, T. 07242/1566 od. T. 0172/7331566

Oldies but Goldies. Die Zahl Oldtimer (mindestens 30 Jahre alt) ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Allein in den letzten fünf Jahren um mehr als ein Drittel (plus 37 Prozent) auf rund 210.

Fahrer auf einen neuen Sechszylinder-Diesel. Bis dieser tatsächlich kommt, wurde der ehemalige Commonrail-Diesel des R 320 CDI nachgeschärft. Hinter der Bezeichnung R 350 CDI verbirgt sich der gleiche Motor – jedoch gab es eine Leistungssteigerung von 224 auf 265 PS und einen deutlichen Drehmomentanstieg von 510 auf 620 Nm. Der Mercedes R 350 CDI 4matic schafft den Spurt von 0 auf 100

sonders komfortabel ist die Stuhlkonfiguration 2+2, wobei ein üppig dimensionierter Kofferraum mit 633 Litern übrig bleibt, dazu belederte Komfortsessel vorne und hinten sowie DVD-Entertainment und eine getrennte Klimatisierung für die zweite Reihe. Das alles hat seinen Preis. Der Mercedes R 300 CDI mit kurzem Radstand kostet in Sparausstattung mindestens 50.932

Euro. Deutlich interessanter ist der R 350 CDI 4matic als Langversion ab 60.809 Euro. Dünn ist bei allen Versionen die Basisausstattung, so dass für klassenübliche Annehmlichkeiten wie vollelektrische Ledersitze, Festplatten-Navigation, Xenonlicht, elektrische Heckklappe, Luftfederung und Einparkhilfe nochmals mindestens 10.000 Euro dazukommen.

Skoda setzt Absatztrend fort. Der tschechische Automobilhersteller Skoda konnte auch im Juli die seit Anfang des Jahres stetig steigende Zahl der Auslieferungen bestätigen. In den ersten sieben Monaten wurden insgesamt 437.260 Fahrzeuge verkauft und damit 13,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Käfer beliebtester Oldtimer Panda nur noch mit Euro 5-Motoren Region (bb). In den vergangenen fünf Jahren ist die Zahl automobiler Oldtimer mit H-Kennzeichen um mehr als ein Drittel gestiegen. Etwa 19 Prozent davon entfallen auf die Marke Volkswagen. So steht der VW Käfer auf dem ersten Platz der Typen-Rangliste: 23.380 der sympathischen Krabbler sind in Deutschland mit H-Kennzeichen unterwegs, weitere rund 20.000 laufen derzeit noch mit konventioneller Zulassung. Erstmals hat der Verband der Automobilindustrie (VDA) vom Kraftfahrt-Bundesamt eine detaillierte Auflistung von Fahrzeugen mit H-Kennzeichen abgefragt. Das Ergebnis: Die Anzahl der automobilen Schätze mit dieser Kennzeichnung wächst eindeutig. Waren es

2005 noch rund 140.000 Einheiten, sind es in Deutschland aktuell 210.000. Mit 23.380 Fahrzeugen setzt sich der VW Käfer an die Spitze der Liebhaberstücke mit H-Nummer, dahinter zwei folgt der Mercedes Strich 8. Auf den Plätzen folgen britische und amerikanische Oldtimer. Insgesamt sind in Deutschland rund 44.500 Käfer zugelassen – bei 15,8 Millionen Exemplaren, die bis 1980 in Wolfsburg, Emden und Osnabrück hergestellt wurden. Das HKennzeichen sieht der Gesetzgeber für alle Fahrzeuge vor, die mindestens 30 Jahre alt, entsprechend gut erhalten und gepflegt worden sind. Der KfzSteuersatz beträgt einheitliche 191,73 Euro im Jahr.

Frankfurt (bb). Ab dem Modelljahr 2011 bietet Fiat im Panda ausschließlich Triebwerke an, deren Emissionen die Norm Euro 5 unterschreiten. Der Panda 1.2 8V ist mit einem neuen VierzylinderBenziner ausgestattet, der 51 kW / 69 PS leistet. Im Panda 1.3 16V Multijet kommt ein Turbodiesel mit 55 kW / 75 PS zum Einsatz, der serienmäßig mit einem Partikelfilter ausgerüstet ist. Der Panda 1,4 8V Natural Power kann wahlweise mit Benzin (51 kW / 77 PS) oder Erdgas (CNG, 51 kW / 69 PS) betrieben werden. Darüber hinaus wurden auch die Ausstattungsinhalte überarbeitet. So erhalten alle Modellvarianten noch höherwertigere Sitzbezüge und die Radkappen des Panda Active haben ein neu-

Modellpflege für den Panda.

es Design. Die Preisspanne des kompakten Fünftürers reicht von 9.890 Euro (1.2 8V Active)

bis 18.190 Euro für das Topmodell Panda 4x4 Vross 1.3 16V Multijet.

Weniger Verkehrstote

Wiesbaden (bb). Wie das Statistische Bundesamt bekannt gab, sind nach vorläufigen ErgebnisKaufe Wohnmobile sen von Januar bis Ende Juni oder Wohnwagen, alles anbieten! 2010 auf Deutschlands Straßen Tel. 0172/6639443 1.675 Menschen und damit 291 Personen oder 15 Prozent weniKFZ-ZUBEHÖR ger ums Leben gekommen als in 4 Sommerreifen, Michelin Saver, den ersten sechs Monaten 2009. 195/65VR15, auf Stahlfelgen für Golf 4, Schon im ersten Halbjahr des 1400 Km gefahren, wegen Neuwagenkauf, vergangenen Jahres waren die NP € 340.-, für VHB, € 140.Tel. 0721/385631, Rechnung vorh. Zahlen zurückgegangen. Die weiterhin positive EntwickWOHNMOBILE/-WAGEN lung könnte die Zahl der Verkehrstoten 2010 erstmals unter Kaufe Wohnmobil & Wohnwagen die Marke von 4.000 fallen lasZustand egal, alles anbieten! Tel. 07131/1333392 sen. Bei den Schwer- oder Barankauf aller Wohnmobile Tel. 0800/1860000 (gebührenfrei)

km/h in 7,6 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h. Dabei soll sich die Mischung auf Luxuslimousine und Van durchschnittlich mit 8,5 Litern Diesel auf 100 Kilometern zufrieden geben. Die große Stärke der neuen R-Klasse ist jedoch nicht der aufgefrischte Dreiliter-Diesel, sondern nach wie vor das Platzangebot und die Variabilität. So ist der R mit bis zu sieben Einzelsitzen ausgestattet. Be-

Vorbereitung auf SharanEinführung. Volkswagen wird bis zum 26. August 3.600 Verkaufsund Servicemitarbeiter aus dem gesamten Bundesgebiet an zehn Orten Deutschlands über den neuen Sharan informieren, der ab 3. September in den Verkaufsräumen stehen wird.

FOTO I FIAT/AUTO-REPORTER.NET

Motor:

AUTOSPLITTER

I Autotest der Woche: Mercedes-Benz R 350

FOTO I UNITEDPICTURES

MERCEDES-BENZ R 350 CDI 4MATIC

Leichtverletzten gab es 2010 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum ebenfalls eine deutliche Abnahme um 9,1 Prozent auf rund 168.100 Personen. Polizeilich erfasste Straßenverkehrsunfälle erhöhten sich in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um 2,4 Prozent auf rund 1,1 Millionen. Ausschlaggebend bei dieser Entwicklung waren die Unfälle mit Sachschaden, die um 4,2 Prozent auf 1,0 Millionen gestiegen sind. Unfälle mit Personenschaden gingen dagegen um 9,4 Prozent auf rund 130.700 zurück.

Nachlässe auf Kleinwagen Region (bb). Bedingt durch die schwache Nachfrage nach Kleinwagen sind Händler derzeit gezwungen, besonders hohe Preisnachlässe zu gewähren. Nach Angaben des Kraftfahrt Bundesamtes (KBA) gingen die Zulassungen im Segment Kleinwagen im Juli gegenüber dem Vorjahr um 46,6 Prozent zurück. Das bedeutet fast 20.000 weniger zugelassene Kleinwagen. „Der Kleinwagenmarkt erlebt zurzeit einen heftigen Preisverfall. Aufgrund der Abwrackprämie haben viele Kunden bereits letztes Jahr einen neuen Kleinwagen gekauft, zusätzlich befinden wir uns im Sommerloch, und so kommt

es zu hohen Rabatten von teilweise fast 40 Prozent auf den Listenpreis“, erklärt der Branchenexperte Alexander Bugge, Geschäftsführer vom Internetvermittler von Neuwagen MeinAuto.de, die Situation. Verbraucher, die derzeit mit dem Gedanken spielen, sich einen Kleinwagen zu kaufen, dürften sich freuen. Die Liste an Kleinwagen unter 10.000 Euro ist lang. So ist beispielsweise ein Panda mit 1.2 Liter und 60 PS Motor bei Verschrottung des Altfahrzeugs schon ab 6.469 Euro zu haben. Bei einem Listenpreis von 10.770 Euro bedeutet das einen Nachlass von 4.301 Euro (39,9 Prozent).

Baden


BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

STELLENMARKT

BEKLEIDUNG/SCHMUCK

HAUSHALT/MÖBEL

BAUWERKSERHALTUNG www.arheit.de QS-Handbuch seit 1994 Tel. 07244/70360, Fax 703618

I Ihre Medienberaterin (IHK/BVDA)

Stephanie Lindau

EDV/INTERNET

für das Gebiet: Grünwinkel, Oberreut, Rheinstetten Schwerpunkt: Stellenmarkt

PC infiziert? Kein Spaß mehr? Ehrliche, erfahrene Hilfe für Ettlingen, KA und Umland. DSL, E-Mail, Antivirus. Ihr Computer ist langsam? Prüfung ab € 20.-, Installation ab € 35.-, Seriös, kompetent, erfahren, Verschwiegenheit garantiert! Termine auch abends und samstags. www.hilfeholen.de Dipl. Ing. H. Hutt, Tel. 07243/31114

Telefon 07 21 / 93 38 02 - 12, Fax - 99 12 Mobil 01 51 / 16 23 31 13 E-Mail slindau@roeser-presse.de

FREIZEIT/SPORT/HOBBY Krav Maga Selbstverteidigung Training Di. 20 Uhr, Fr. 19.30 Uhr, Info: www. km-karlsruhe.de Tel. 0170/7786697

Rockband sucht Sänger/in Jugend-Rockband aus Ettlingen sucht talentierte/n Sänger/in ca. 15-19 J., Tel. 07243/526736

GESUNDHEIT Genieße den Augenblick mit Energieund Aroma - Ölmassagen. In schönem Ambiente, eine Stunde abschalten und Kraft tanken. Termine unter Tel. 07246/9445883 oder Mobil Tel. 0172/7277134

REISEN/ERHOLUNG Französische Atlantikküste - Biscaya Große Freienwohnung, ab 28.8.10 frei! Sat-TV, wir reden deutsch, T. 02174/38754

HOBBY/FREIZEIT/SPORT

SCHREIBE KURZ - UND SIE WERDEN ES LESEN. SCHREIBE KLAR - UND SIE WERDEN ES VERSTEHEN. SCHREIBE BILDHAFT - UND SIE WERDEN ES IM GEDÄCHTNIS BEHALTEN. JOSEPH PULITZER

Kaufe alte Ansichtskarten, Bücher, Autogramme, Comics sowie alles militärische, auch Fotos, Orden und vieles aus Omas Zeiten. Gute Bezahlung. Tel. 07247/22745

STELLENANGEBOTE

WIKING und MÄRKLIN auch defekt von Sammler gesucht Tel. 0177/7863734 rufe zurück

ANKAUF Interessantes Zusatzeinkommen möglich! 164 Testpersonen zum Testen verschiedener Produkte gesucht.Tel. 0721/75979261.

KUNST/ANTIQUITÄTEN

Altenbetreuer/in Einkaufshilfe ges. ab € 16.-/Std. selbst. Basis Info: Tel. 0162/1644613

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

Zeitschriftenzusteller gesucht! ab 13 J., Fernsehzeitungen etc. für Mi./Fr. Verschiedene Bezirke in KA: Neureut, Oststadt, Grünwinkel, Nordweststadt und Knielingen. Zeitschriftenvertrieb: Fa. Bürgel, Tel. 0721/578311 - Fax 0721/95759789

STELLENGESUCHE Nette Frau sucht Zuverdienst! 1x Wo. für € 50.- nachmittags. Hausarbeit oder ähnliches. Pauschalbez.! T. 07243/7655528

Kleinanzeigenannahme 0800 9 33 80 20

kostenfreie Rufnummer

Baden

BEKANNTSCHAFTEN Beste(R) Freund(in) von junggebliebene, sportl. Sie, 70 J, zum spazieren, wandern, lachen mit guten Gespräche bei Wein oder Kaffee gesucht. Chiffre: 70110289

FLIRTEN - CHATTEN - DATEN Für Frauen KOSTENLOS! Sofortkontakte zu Männern aus deiner Umgebung: 0800777.5555 (a.dt.Festn.) www.megadate.de

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

Welche Sie hat Interesse, einen fantasievollen, gutaussehenden Mann, 44 / 182, für eine erot. Beziehung kennen zu lernen? Tel. 0721/593251 oder Tel. 0162/5285737

Oldie-Band sucht 50er-70er E-Gitarre, Bass, Verstärker, Echo für Originalklang. Tel. 07203/924015

Nicht nur der Wind bläst gut!

Gaby U

tabul. Dessousträgerin

07231/4247974 - 0175/9050409

BAU/HANDWERK

SONSTIGES SONSTIGES Seit 30 Jahren, Haushalts- und Entrümpelungsservice, mit Ankauf! Sauber und zuverlässig. Tel. 0721/845864 oder Tel. 0172/7236983. Gold - Schmuck, Zahngold, Münzen, Briefmarken, Gemälde und Antiquitäten kauft Willi Dörr, 74821 Mosbach, Im Bauernbrunnen 28. Auf Wunsch Hausbesuch, Diskretion, Barzahlung. Tel. 06261/37404

VERKAUF

Kinderwagen Zekiwa, mit Winterfußsack, € 100.Tel. 0176/48781131

COMPUTER

Würz Haus- & Gartenservice Hausmeisterdienst, Gartenpflege, Reinigung, Urlaubsservice, professionell und zuverlässig. Tel. 0721/8643415 AB Dachdecker mit Berufserfahrung Zuverlässig- Schnell- Günstig! Auch Garagendächer, Tel. 0175/2408914

Rohrer Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen aller Art, von klein bis extrem, Verwertbares wird angerechnet, Tel. 0721/5164012, www.rohrer-aufloesungen.de

Gartenprofi, Hecken-, Strauch- und Baumschnitt. Rasen- und Gartenpflege, Haus-Service, zuverlässig, preiswert, schnell, Tel. 0721/8643415 IHR HANDWERKER FÜHRT AUS: Malerarbeiten, Trockenbau, Fliesenverlegung, Balkonsanierung, Laminatverlegung, Parkettbodenschleifung mit Versiegelung, sämtliche Reparaturarbeiten, Tel. 0721/3842207 od.Tel. 0151/15590965

Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen sowie besenreine Räumungen aller Art, evtl. kostenlos. Tel. 0721/845864. od. Tel. 0172/7236983

ELEKTROARTIKEL

Kostenloste private Sextreffs Tel. 0176 - 51 51 73 91

HÄUSER

MUSIKINSTRUMENTE

KONTAKTE Nymphomanin 27 J. su. noch heute Sex. Geld nehm ich keins. Treffs a. bei mir pv 0175-5804856

IMMOBILIEN-VERKAUF

ZACK auf ZACK - Entrümpelungen HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN mit ANKAUF, Tel. KA/9419280 oder Tel. 07243/16574 - Tel. 0170/5803328

ALLES FÜRS KIND Kleinanzeigen Aus der Region, für die Region.

SAMMLERBÖRSE

Achtung, Achtung! Haushaltsgeräte, Kühl- u. Gefrierschränke, Waschmaschinen, Spülmasch., Gas- und EHerde, Gas- und E-Wasserboiler, Staubsauger, Fernseher, zu verk. Tel. 0721/34423 oder Tel. 0170/8456183

HAUSHALT/MÖBEL Stockbett / Etagenbett, neuwertig, aus Metall, € 50.Tel. 0176/48781131

ZU VERSCHENKEN Circa 1 Kubikmeter Kieselsteine, größe ca. 10-30 cm, kostenlos an Selbstabholer. Tel. 0177/1818776 Fünf Polsterelemente, grün, guter Zustand, an Selbstabholer zu verschenken! Tel. 07243/29829

Maurermeister führt für Sie Pflaster-, Maurer-, Beton-, Estrich-, Gerüstbauarbeiten, sowie alle sonstigen Rohbauarbeiten aus. Mithilfe des Bauherren möglich. Tel. 0721/9462237 oder 0171/1477128 ZACK auf ZACK - Entrümpelungen HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN mit ANKAUF, Tel. KA/9419280 oder Tel. 07243/16574 - Tel. 0170/5803328

BAU/HANDWERK Schreiner hilft bei der Montage von Büro, Küche, Türen, Fenster und beim Innenausbau! www.glernt-isch-glernt.de T. 07043/958404 o. 0162/7069018

Übernehme Schreinerarbeiten jeder Art! Auch Glasreparaturen! Möbel auf Maß, Türen und Innenausbau, Holztreppensanierung. Der mobile Schreinermeister, G. Meyer, 76356 Weingarten Handy 0176/20840677

ENTRÜMPELUNGEN

Haushaltsauflösungen mit Ankauf Umzüge und Demontagen GÜNTERS-EXPRESS Rastatter Str. 32, KA, Tel. 9 88 77 60 www.guenters-express.de

VERMIETUNG ETW 3ZKB KA Oststadt, ca. 67 qm, 1. OG mod. Altbau, Uninähe, Gas-ZH, Wannenbad, mod. EBK, WaMa-Anschl., KM € 597.- + BK, oststadt@online.ms

MIETGESUCHE Nicht ohne unser Durlach… Wir, Mutter (52) und Tochter (14) suchen 2 ½ -3 Zi-Whg., gerne Altbau, mit Balkon, Terrasse oder Gärtle. WM bis € 600.-, Mobil: Tel. 0178/1769568

Suche in Rüppurr und Umgebung Räumlichkeiten (1 großes Zi.) mit Kochgelegenheit und Bad, Warmmiete bis € 320.-, Tel. 07243/15385

SONSTIGES 100 persönliche Geschenkideen! Mit Namens-Gravur, Tel. 0761/54821 www.historia.net

Probleme mit Telefonanlagen, PC und TK-Peripherie !!! Tel. 0721/9419591 Kostenlose Muffin-Rezepte, täglich neu, gratis zum Ausdrucken auf www.cafecube.de

Puppenklinik! Wir reparieren und restaurieren Puppen und Bären. Hobbythek & Puppenstudio, Hannelore Schalk, 76275 Ettlingen, hannelore.schalk@gmx.de Tel. 07243/39635 Rettung Ihrer Dias! Prof. Digitalisierung von KBDia,-Negativ,-Positiv, APS-Film auf DVD. Tel. 0721/9431971 Übernehme aussortierte Bücher für guten Zweck. Hole gerne ab! Tel. 0721/8306902

KLEINANZEIGEN I 15



Boulevard Baden, Ausgabe Durlach, 22.08.2010