Page 1

industrie


Produktion und Logistik Der Industriesektor umfasst eine breite Palette an Unternehmen und Branchen. Der Sektor ist so vielfältig wie seine Produkte, die von Druckerzeugnissen und Medikamenten bis hin zu Elektronik und Schwermetallen reichen. Der gemeinsame Nenner sind deshalb nicht die Produkte, sondern was die Industrie verbindet, ist ein (automatisierter) Produktionsprozess, in dem Effizienz und Qualität an erster Stelle stehen. Im Produktions- und Logistikprozess stellt der Boden die Basis für viele Aktivitäten dar. Er wird von Gabelstaplern, Handhubwagen und Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTS) stark frequentiert. Es werden Kisten und Paletten verschoben, es fliegen Schweißfunken und Metallspäne durch die Luft und es tropfen Öl, beißende Chemikalien, Druckerschwärze, Laugen, Säuren und Reinigungsmittel auf den Boden. Die Anforderungen an den Boden sind dementsprechend hoch. Außerdem sind Sicherheit, Langlebigkeit und mechanische Beständigkeit wichtige Eigenschaften, die Industrieböden besitzen müssen. In der Pharmaindustrie werden hohe Anforderungen an die Hygiene gestellt. In der Elektronikindustrie dagegen wird vor allem auf die Ableitfähigkeit geachtet und in Labors kommt es auf chemische Beständigkeit an. Bolidt bietet für jede Funktion und jeden Raum eine breite Palette an Bodensystemen und Wandbelägen. Bei Bolidt können Sie dank 50 Jahren Erfahrung auf innovative und zuverlässige Bodensysteme vertrauen.

2


3


die gesamte Expertise unter einem Dach

4

Der (Um-)Bau von Produktionsstätten ist Teamarbeit. In diesem Bereich ist Bolidt mit über 50 Jahren Erfahrung ein begehrter Teamplayer für innovative, langlebige und sehr robuste Bodensysteme. Bolidt vereint die gesamte Fachkompetenz im eigenen Unternehmen und entlastet Auftraggeber, wo immer möglich, komplett. Von der Entwicklung über die Produktion, die Beratung und den Vertrieb bis hin zur Verlegung und Instandhaltung beherrscht Bolidt alle Stufen der Herstellung und Vermarktung von Kunststoffsystemen. Alles unter einem Dach. Ebenso wichtig ist, dass Bolidt Auftraggeber durch intensives Mitdenken unterstützt.

Von Anfang bis Ende Die einzigartige Integration der verschiedenen Stufen der Herstellung und Vermarktung bei Bolidt ermöglicht es dem Unternehmen, ein Partner zu sein, der mitdenkt, berät und Herausforderungen angeht. Bolidt kennt die geltenden Normen und ist deshalb in der Lage, Auftraggeber bei ihren Überlegungen hinsichtlich Materialien, Nachhaltigkeit, Ästhetik, funktionaler Anforderungen, Zertifizierungen und Pflege sowie spezifischer Kundenanforderungen, zum Beispiel einer mechanischen und chemischen Beständigkeit, fachkundig zu unterstützen. Versprochen ist versprochen


Neben wertvoller professioneller Beratung über Boden- und Wandbeläge ist die Planung und Logistik der Verlegung von Bodenbelägen mindestens genauso wichtig. Deshalb gilt bei Bolidt das Motto „versprochen ist versprochen“, ohne dass dies auf Kosten unserer Flexibilität geht. Bolidt hat eine Rund-um-die-Uhr-Mentalität und erstellt gern eine Planung, die für alle Beteiligten umsetzbar ist. Bolidt setzt alles daran, Termine einzuhalten. Eigene Produktion, flexible Möglichkeiten Bolidt verfügt über eigene moderne Produktionseinrichtungen, in denen die Bodensysteme mit größter Sorgfalt hergestellt werden. Auftraggebern bietet dies den bedeutenden Vorteil, dass Bolidt jederzeit schnell und angemessen auf Sonderwünsche eingehen kann.

Spezialisierte Verlegeteams Nicht nur die Bolidt-Systeme für Kunststoffbeläge sind von außergewöhnlich hoher Qualität. Sicher genauso wichtig sind die Fachleute von Bolidt. Im Labor und in den eigenen modernen Produktionseinrichtungen sind engagierte Fachkräfte Tag für Tag in der Entwicklung und Produktion innovativer und langlebiger Bodensysteme tätig. Eine professionelle Verlegung von Bodensystemen im Industriesektor wird durch eigene spezialisierte Verlegeteams gewährleistet. Dabei handelt es sich um feste Teams mit gut ausgebildeten und sehr erfahrenen Mitarbeitern, die voll und ganz auf die Verlegung und Instandhaltung von Boden- und Wandsystemen in Produktionsstätten spezialisiert sind.

5


Qualität als Grundlage Die Grundlage aller Bolidt-Systeme bildet ein wärmehärtender Kunststoff auf der Basis von Polymeren. Dieses Material mit seinen besonderen Eigenschaften wurde von Bolidt für Boden- und Wandbeläge entwickelt. Bolidt stimmt die Kunststoffzusammensetzung auf den spezifischen Anwendungsbereich, den Raum und die Umgebung ab. Die Bodensysteme von Bolidt besitzen verschiedene wichtige Eigenschaften.

6

Porendicht und rutschsicher Die Bodensysteme von Bolidt werden fugenlos verlegt und sind porendicht. So haben Bakterien keine Chance sich auszubreiten. Aufgrund der hohen Kratzfestigkeit bleibt dieser Schutz gewährleistet. Die Flüssigkeitsdichtigkeit verhindert das Eindringen von Schadstoffen in den Untergrund. Auch Beläge und Verkleidungen schließen fugenlos an den Fußboden an. Hohlkehlsockel, Hohlkehlsockel-Ecken und Bodeneinläufe gehen nahtlos in Bodenfläche, Wände und Stützen über. Langlebige Anti-Rutsch-Beläge garantieren Sicherheit, sowohl bei nassen als auch bei trockenen Bedingungen.

Instandhaltung und Pflege sind einfach und die Reinigung ist leicht. Chemikalienbeständig und elektrisch leitfähig Für außergewöhnliche Umgebungen bietet Bolidt besondere Bodensysteme. Zum Beispiel wenn Böden beständig gegen starke Chemikalien und organische Substanzen wie Öle, Fette (an-)organische Säuren, Laugen, Salze und organische Lösungsmittel sein müssen Oder wenn der Boden die Gefahr einer elektrostatischen Entladung minimieren soll. Diese Systeme kennzeichnen sich durch ein einzigartiges Konzept namens Punktableitung. Dabei wird jeder Quadratmillimeter Boden auf statische Elektrizität kontrolliert, die bei Bedarf neutralisiert oder abgeleitet wird, bevor eine gefährliche Situation entstehen kann. Solche Böden eignen sich insbesondere für Orte, an denen fahrerlose Transportfahrzeuge unterwegs sind, an denen sehr empfindliche elektronische Bauteile produziert werden oder an denen Explosionsgefahr besteht. Dort sind unkontrollierte Entladungen unbedingt zu verhindern.


Langlebig Jeder Raum in einer Produktionsstätte erhält ein eigenes Bodensystem, das auf seine Nutzung abgestimmt ist. Die Abstimmung des Systems auf die spezifische Raumnutzung garantiert eine lange Lebensdauer. Flexibilität garantiert Mit Blick auf Erweiterungen, Innovationen und Veränderungen ist Flexibilität im Industriesektor von großer Bedeutung. Räumliche Veränderungen von Gebäuden und

deren Einrichtung sind an der Tagesordnung. Dies stellt auch besondere Anforderungen an die Böden. Sie müssen leicht instand zu setzen und einfach zu erweitern sein. Ein Instandhaltungsvertrag von Bolidt bietet jederzeit Raum für Veränderungen und Anpassungen. Jede Oberschicht kann angepasst werden, ohne dass ein neuer Boden verlegt werden muss. Die schnelle Trocknungszeit sorgt für eine möglichst kurze Unterbrechung des Produktionsprozesses. Flexibilität in bester Form bei niedrigeren Lebenszykluskosten!

7


8


9


funktional und schรถn

10


Bei der Entwicklung von Systemen für Kunststoffbeläge ist man schnell geneigt, das Augenmerk ausschließlich auf funktionale Anforderungen zu richten. Selbstverständlich müssen Bodenbeläge in Produktionsstätten strapazierfähig, griffig, langlebig, hygienisch und gut zu reinigen und instand zu halten sein. Doch mitunter ist auch die Optik wichtig.Bolidt bietet diesbezüglich eine große Auswahl. Abriebfestigkeit Eine hohe Frequentierung führt zu einer intensiven Beanspruchung des Bodens. Unter funktionalen Gesichtspunkten ist es wichtig, dass der Bodenbelag dieser Beanspruchung standhält. Beschädigungen am Boden sind unerwünscht, da sie eine gründliche Reinigung erschweren und sich in Kratzern, Löchern und an rauen Stellen Schmutz festsetzen kann. Hygiene Bei der Gewährleistung der Hygiene spielt der Boden eine entscheidende Rolle. Die fugenlosen Böden von Bolidt verhindern, dass Bakterien sich ausbreiten können. Da keine lästigen Kanten, Ritzen und Ecken vorhanden sind, lässt sich der Boden außerdem mühelos sauber halten. Außerdem sind die Böden von Bolidt porendicht, sodass kein Schmutz an der Oberfläche haften bleibt und der Belag beständig ist gegen Desinfektionsmittel, Chemikalien und Reinigungsmittel. Kratz- und Abriebfestigkeit bewirken, dass keine Beschädigungen auftreten, die Bakterien und Viren Raum bieten. Somit wird optimale Hygiene gewährleistet. Leitfähigkeit Insbesondere in der Elektronikindustrie werden die produzierten Systeme immer empfindlicher gegenüber elektrostatischer Entladung. Doch auch in Labors und Reinräumen wird eine gute Leitfähigkeit verlangt. An Orten, wo flüchtige Stoffe zum Einsatz kommen oder gelagert werden, tragen ableitfähige Böden zur Reduzierung der Explosionsgefahr bei. Für solche Räume hat Bolidt ableitfähige Bodenbeläge entwickelt, die dieselben Eigen-

schaften wie die übrigen Bolidtop®-Böden besitzen und zusätzlich gut ableitfähig sind. Ein komplizierter Anschluss an eine Erdungsanlage ist nicht erforderlich. Durch eine spezielle, leitfähige Trägerschicht, die direkt mit dem zementgebundenen tragenden Untergrund verbunden ist, wird statische Elektrizität schnell abgeleitet bzw. ihre Entstehung verhindert. Chemikalien Druckerschwärze, Öle, Fette, Salze, Säuren und weitere aggressive Stoffe: die Böden in Industrieumgebungen werden hoch belastet. Hohe Temperaturen und eine intensive mechanische Belastung setzen ihnen zusätzlich zu. Die Böden von Bolidt sind vor abrasiven Einwirkungen geschützt. Außerdem verhindern sie das Eindringen von Chemikalien in den Untergrund. So muss der Produktionsprozesses nicht wegen Instandsetzungsarbeiten am Boden oder der Verlegung eines komplett neuen Bodens unterbrochen werden. Minimaler Pflegeaufwand Die Fußbodensysteme von Bolidt sind für ihre sehr lange Lebensdauer bekannt und erfordern minimalen Pflegeaufwand. Da der Belag über eine optimale Oberflächenstruktur verfügt und Bolidt-Bodensysteme ohne Schutzfilme oder -schichten auskommen, ist seine Instandhaltung und Reinigung sehr einfach. Unbegrenzte Designmöglichkeiten Die Bodensysteme von Bolidt sind sehr funktional und schön zugleich. Eine ganze Palette an Möglichkeiten steht in Form von nahezu allen denkbaren Farbtönen zur Verfügung – einfarbig oder meliert. Es können Muster eingestreut und es kann Perlmutt zugegeben werden. Die Aufnahme eines Prints oder eines Gemäldes ins Material ist möglich und auch Licht kann eingearbeitet werden. Sogar 3D-Effekte lassen sich realisieren. Oder Aspekte, die sowohl der Optik als auch der Kommunikation dienen, zum Beispiel Wegweiser oder Reliefs als Blindenleitsystem sind - fast alles ist möglich.

11


pflegeleicht und langlebig Es ist wichtig, über die Anfangsinvestition hinaus zu blicken, um Investitionen in Bodensysteme für Produktionsstätten gut beurteilen zu können. Eine geringere Anfangsinvestition verliert an Wert, wenn schon bald hohe Kosten für professionelle Instandhaltung und kostspielige Reparaturen anfallen. Es sollte auch sorgfältig auf die Lebensdauer geachtet werden. Weit voraus schauen Bolidt wagt es, weit voraus zu schauen, wenn es um Instandhaltung und Instandhaltungskosten von Kunststoff-Belagsystemen geht. Die (finanzielle) Verantwortung übernimmt Bolidt und sie passt zur extrem langen Lebensdauer der von Bolidt gelieferten Boden- und Wandsysteme. Wenn Sie im Voraus Sicherheit hinsichtlich Ihrer Gesamtinvestition wünschen, dann entscheiden Sie sich für einen Instandhaltungsvertrag. Damit brauchen Sie sich nicht um Ihre Bodensysteme zu kümmern und Bolidt führt jährlich eine Inspektion durch. Bolidt hat verschiedene Modelle, die einen Einblick in die zu erwartenden Instandhaltungskosten bieten.

12

Investitionen in zukünftige Generationen Alle Stoffe, die Bolidt für Bodensysteme verwendet, werden sorgfältig ausgewählt. Bolidt legt großes Augenmerk auf die Verwendung, den Verbrauch und die Wie-

derverwertung der produzierten Materialien. Die Stoffe sind frei von chemischen Verdünnungsmitteln und werden bei ihrer Anwendung vollständig verbraucht. Selbst nach ihrer langen Lebensdauer sind die Produkte von Bolidt für die (Wieder-)Verwertung geeignet. Bolidt wird seiner Verantwortung gerecht und investiert weiter in nachhaltige Produkte und Prozesse, weil wir damit auch in die nach uns kommenden Generationen investieren. Vertretbare Produkte Bolidt nutzt seit der Gründung 1964 in maximalem Umfang natürliche, nicht seltene Rohstoffe. Dabei gilt der Grundsatz, dass die Funktionalität der Bolidt-Systeme vollständig gewährleistet wird. Bolidt erfüllt in Bezug auf den Materialeinsatz die allgemeinen Emissionsanforderungen. Die Produkte enthalten keine Lösungsmittel und bei der Verlegung werden keine unangenehmen Gerüche freigesetzt. Dies beugt Problemen mit dem Umwelt- und Gewerbeaufsichtsamt vor und damit auch eventuellen Verzögerungen. Außerdem sind alle Bolidt-Bodensysteme frei von PVC und Weichmachern. Bolidt entwickelt nicht nur Produkte, sondern auch Innovationen und setzt Trends, um auch die Verlegung der Kunststoffsysteme immer schneller, effizienter und nachhaltiger ablaufen zu lassen. Bolidt arbeitet nach dem LEAN-Prinzip: eine Managementphilosophie, ausgerichtet auf die Eliminierung von Verschwendung und Aspekten, die keinen Mehrwert bieten. Ein kontinuierlicher Prozess, der sich in allen Bereichen des Unternehmens anwenden lässt.


13


Anwendungsbereiche Pharmaindustrie Da Hygiene in diesem Bereich von großer Bedeutung ist, wird ein fugenloser und bakterienfreier Bodenbelag mit geschlossener Oberfläche verlangt. Der Fußboden muss chemikalienbeständig sein und sich leicht desinfizieren lassen. In Reinräumen muss die Umgebung frei von Feuchtigkeit, Bakterien und Staub gehalten werden. Die Böden von Bolidt können mit Hohlkehlsockeln oder anderen Mitteln fugenlos an die Wände angeschlossen werden.

14

Automobilindustrie Montage, Wartung, Reparatur und Verkauf motorisierter Fahrzeuge: für jeden Bereich gelten bestimmte Anforderungen. So muss der Boden in der Montageabteilung eben und ableitfähig sein, weil Roboter und hochmoderne interne Transportsysteme wie Fahrerlose Transportfahrzeuge eingesetzt werden. Außerdem muss der Boden chemikalienbeständig sein. Werkstattbesitzer verlangen einen Boden, der verhindert, dass umweltverschmutzende Stoffe wie Benzin, Schmiermittel und Diesel in den Untergrund eindringen. Auch herunterfallende Werkzeuge und eine hohe mechanische Belastung dürfen kein Problem darstellen. Ein fugenloser, flüssigkeitsdichter Boden mit Anti-Rutsch-Eigenschaften ist hier angesagt. In Waschstraßen muss der Boden beständig sein gegen den häufigen Einsatz von Waschmitteln und zudem auch

bei Nässe dauerhaft rutschfest sein. Und in Showrooms trägt ein ästhetischer und einfach zu reinigender Boden zu einer guten Präsentation bei. Elektronikindustrie In dieser Hightech-Branche werden sehr empfindliche Bauteile produziert. Hier stellt die elektrostatische Entladung eine große Gefahr da, weil sie zu Störungen der Systeme, Schäden an den Produkten und Geräten oder sogar Brand und Explosion führen kann. Um eine elektrostatische Entladung zu verhindern, muss statische Elektrizität schnell und kontrolliert neutralisiert oder abgeleitet werden, bevor eine gefährliche Situation entstehen kann. Die wichtigste Eigenschaft von Böden in diesem Bereich ist daher eine perfekte Ableitfähigkeit. Außerdem werden Grundeigenschaften wie Langlebigkeit und einfache Reinigung verlangt. Grafische und Papierindustrie Hier dreht sich alles um Papier, Pappe und tadelloses Druckwerk. Der Boden muss eben sein, um Eindrücke im Endprodukt zu vermeiden. Außerdem muss der Boden wegen des intensiven Laufverkehrs abriebfest sowie wegen fallender Objekte und des Einsatzes schwer beladener Paletten schlag- und stoßfest sein. Da mit Tinte, Pigment und Chemikalien gearbeitet wird, muss der Boden dagegen


beständig sein und da die Druckpressen kontinuierlich in Betrieb sein müssen, ist ein wartungsarmer und pflegeleichter Bodenbelag unverzichtbar. Metallindustrie Walzen, Drehen, Bohren, Fräsen, Stanzen und Biegen: in dieser Branche ist die mechanische Belastung besonders hoch. Der Bodenbelag muss bei der Produktion, Verarbeitung und Montage sehr viel aushalten. Gabelstapler und Hubwagen müssen auf dem gleichen Bodenbelag fahren können, auf dem auch Metallreste liegen. Diese ständige schwere Belastung wirkt auf den Boden sehr abrasiv. Deshalb muss der Boden robust, langlebig und schlagund stoßfest sein. Meistens wird außerdem Flüssigkeitsdichtigkeit (gemäß den Empfehlungen des wasserbautechnischen Zentrums zur Ausführung von Forschung und Vorschriften CUR in Bezug auf Pläne für Bodenschützende Vorrichtungen) verlangt. Bolidt bietet spezielle Bodensysteme für besondere Belastungen: sie sind fugenlos, flüssigkeitsdicht und beständig gegen die gängigsten Chemikalien.

Laboratorien Bei den funktionalen Anforderungen der verschiedenen Arten von Laboratorien – chemische, tierärztliche, nanotechnologische, physikalische, technische, forensische und medizinische Labors – handelt es sich häufig um Hygiene und chemische Beständigkeit. Auch die Ableitfähigkeit und die Belastbarkeit (zum Beispiel durch Fahrerlose Transportfahrzeuge oder Luftkissenfahrzeuge) wird regelmäßig verlangt. Petrochemische Industrie In der petrochemischen Industrie sind die Anlagen für gewöhnlich 24 Stunden täglich in Betrieb, damit die starke Nachfrage des Marktes befriedigt werden kann und damit das investierte Kapital zurückverdient wird. Die Kontinuität ist von wesentlicher Bedeutung. Außerdem werden die Produktionsstätten hoch belastet, denn die intensiven Prozesse, die zahlreichen Schwertransporte und schmutzigen Umgebungsbedingungen verlangen auch den Böden viel ab. Wichtige Anforderungen sind daher Flüssigkeitsdichtigkeit und Beständigkeit gegen starke Chemikalien und hohe mechanische Belastung. Nahrungsmittelindustrie Jedes Unternehmen in diesem Sektor hat bestimmte Wünsche in Bezug auf den idealen Bodenbelag. Weitere Informationen finden Sie in unserer Sonderbroschüre für die Nahrungsmittelindustrie oder auf www.bolidt.nl

15


für jeden Raum eine spezifische Anwendung Eingangsbereich Den ersten Eindruck vermittelt der Eingangsbereich, die Visitenkarte des Gebäudes. An diesem Ort sind Farbe, Form und Material von großer Bedeutung. Unter funktionalen Gesichtspunkten sind eine hohe Abriebfestigkeit und eine gute Reinigbarkeit notwendig, da der Beanspruchungsgrad im Eingangsbereich hoch ist und Mitarbeiter und Besucher Schmutz von draußen hereintragen. Flure Tag für Tag führen sie Hunderte von Mitarbeitern von einem Raum in den anderen. Die wichtigste Eigenschaft des Bodens in diesem Bereich ist daher die Abriebfestigkeit. Darüber hinaus ist es aufgrund des Verkehrs zwischen Produktion, Lager und anderen Räumen und der damit verbundenen zusätzlichen Verschmutzung wichtig, dass sich der Boden leicht reinigen lässt. Schwellenlose Übergänge zu den angrenzenden Räumen und geringer Instandhaltungsaufwand sorgen für optimale Zugänglichkeit.

16

Produktionsräume Sowohl unter trockenen als auch unter nassen Bedingungen muss ein Boden an diesen Orten Sicherheit bieten. Von entscheidender Bedeutung sind perfekte Anti-Rutsch-Eigenschaften. Außerdem stellen Produktionsräume hohe Anforderungen an die

mechanische und chemische Beständigkeit von Bodensystemen. Je nach Industriezweig müssen die Industrieböden Anforderungen im Bereich HACCP (Nahrungsmittelindustrie), GMP (Richtlinien zu guter Herstellungspraxis) (Pharmazie), Flüssigkeitsdichtigkeit (Reparaturwerkstätten), elektrische Leitfähigkeit (Elektronikindustrie) und Chemikalienbeständigkeit (Pharmazie, Laboratorien, Nahrungsmittel- und Erfrischungsgetränkeindustrie) erfüllen. Darüber hinaus muss der Boden gegen starken Fahrzeugverkehr, herabfallende Gegenstände und Scheuerwirkung beständig sein. Die vielen Bodentypen von Bolidt bieten selbst für die anspruchsvollsten Sondersituationen eine geeignete und langlebige Lösung. Lager In Lagern herrscht reger Verkehr von Gabelstaplern und Hubwagen. Der Boden muss hier deshalb besonders abriebfest sein. Oft muss er zudem gegen sehr hohe Druckbelastungen beständig sein, zum Beispiel bei der Papierlagerung und Verarbeitung von Schwermetallen. In Lagern, in denen fahrerlose Transportwagen eingesetzt werden, muss der Boden elektrisch leitfähig sein. Be- und Entladebereiche (Ent-)Laderampen müssen einiges aushalten. Lkws werden mit Gabelstaplern und Handhubwagen be- und entladen. Dies


bewirkt eine intensive Beanspruchung und abrasiven Verschleiß der Bodenoberfläche. Da die Be- und Entladung (teilweise) im Freien stattfindet, müssen die Böden auch bei nassen Bedingungen genügend Griffigkeit bieten. Eine langlebige und griffige Verschleißschicht macht dies möglich. Bolidt verfügt über langjährige Erfahrung mit Verschleißschichten auf Brücken und Schiffsdecks. Dieses Know-how wird bei der Entwicklung langlebiger Industrieboden-Systeme eingesetzt. Laboratorien / Reinräume Bei Reinräume ist es wichtig, dass sich keine Partikel vom Boden lösen oder Partikel aus der Luft oder der Umgebung am Boden anhaften. Hier lautet die Devise: Der Boden muss fugenlos, glatt und dicht sein. Auch in Laboratorien ist Hygiene wichtig. In vielen Fällen muss der Boden beständig gegen aggressive Chemikalien wie organische und anorganische Säuren und Lösungsmittel sein. Elektrisch leitfähige Böden, die statischer Aufladung entgegenwirken, leisten einen Beitrag zu einer guten Funktionalität, da in Reinräumen keine Staubbelastung entstehen darf. Außerdem werden bei der Entwicklung von Laborböden die möglicherweise besonderen Lichtfarben in diesen sehr speziellen Räumen berücksichtigt. Kühl- und Tiefkühlräume Viele Betriebe in der Nahrungsmittelindustrie verfügen über einen gekühlten Lager- oder Produktionsraum. An manchen Orten wird außerdem auch tiefgekühlt. Dies erfordert temperaturbeständige Böden. Eine staubbindende Versiegelung von Betonböden ist äußerst effektiv und erleichtert die Reinigung. Der Boden muss starkem Gabelstaplerverkehr standhalten und die HACCP-Anforderungen erfüllen. Dies wird durch einen flüssigkeitsdichten Boden erreicht, der mit Hohlkehlsockeln, abgerundeten Schwellen und/oder abgerundeten Ecken ausgeführt ist. Showrooms Showrooms mit einer positiven Ausstrahlung unterstützen die wirkungsvolle Präsentation der Produkte. Der Boden spielt dabei

eine wichtige Rolle. Jede gewünschte Ausstrahlung muss sich mit ihm realisieren lassen: von geschäftlich über persönlich und beruhigend bis hin zu anregend. In den Bereichen Farbe, Textur und Design ist bei Bolidt fast alles möglich. Büros Für Büros gelten im Grunde genommen andere Anforderungen als für die übrigen Fabrikbereiche. Es wird eine wesentlich geringere Abriebfestigkeit verlangt, aber ganz unwichtig ist sie nicht. Formgebung und Atmosphäre spielen hier die Hauptrolle. Büroräume müssen unaufgeregt und übersichtlich sein und eine angenehme Ausstrahlung haben. Da Stühle oft hin und her geschoben werden, ist Kratzfestigkeit wichtig. Dank ihrer guten Reinigbarkeit lassen sich die Böden von Bolidt in Bürobereichen hervorragend mit den Böden in Produktions- und Lagerräumen kombinieren. Kantine / Restaurant Kantine, Pausenraum und Restaurant sollen eine entspannende Ausstrahlung haben. Der Fußboden ist dafür entscheidend: Farbwahl und Materialeinsatz haben großen Einfluss. Der Belag muss nicht nur ästhetisch, sondern auch funktional sein. In Restaurants und Kantinen ist Hygiene besonders wichtig; der Fußboden muss sich gut sauberhalten lassen und beständig gegen aggressive Reinigungsmittel sein. WCs, Umkleide- und Duschräume In diesen Räumen ist Hygiene von großer Bedeutung. Der Fußboden muss sich gut reinigen und sauber halten lassen. Rechtwinklige oder scharfe Ecken, in denen sich Schmutzrückstände ansammeln können, sind so weit wie möglich zu vermeiden. Dies kann durch abgerundete und fugenlose Übergänge zwischen Fußboden- und Wandbelag erreicht werden. Bolidt bietet diverse Verkleidungen wie vor Ort gefertigte Hohlkehlsockel an. Eine schimmelhemmende Wandbeschichtung, die flexibel und wasserdicht ist, bietet zusätzliche Sicherheit. Wegen der intensiven Beanspruchung muss der Fußboden nicht nur hygienisch, sondern auch abriebfest sein.

17


Bodensysteme für die Industrie Jeder Raum erfordert spezifische Eigenschaften. Alle Fußbodensysteme von Bolidt sind fugenlos, langlebig, pflegeleicht und werden vor Ort verarbeitet. Nachstehend finden Sie eine Übersicht über die von Bolidt in der Industrie eingesetzten Bodensysteme. Bolidtop® 500 und Bolidtop® 500 RF Dieses Gussboden-System besitzt hervorragende Fließeigenschaften. Es verfügt über eine hohe mechanische Festigkeit und bietet guten Schutz vor Chemikalien. Außerdem ist es flüssigkeitsdicht und lässt sich dank der geschlossenen und glatten Oberfläche sehr gut pflegen. Durch die Zugabe spezieller Additive an der Oberfläche bleibt das System auch bei nassen Bedingungen griffig (Bolidtop® 500 RF). Bolidtop 500 SAR Dieses Fußbodensystem besitzt eine außergewöhnlich gute Chemikalienbeständigkeit. Eine Besonderheit ist vor allem die Resistenz gegen organische Lösungsmittel wie Aceton und Methylenchlorid. Das System ist flüssigkeitsdicht und für mittlere Belastung geeignet. ®

18

Bolidtop® Stato 500 Das ESD-sichere Bodensystem erfüllt die neuesten Elektronormen. Es ist für mittelschweren (Gabelstapler-)Verkehr geeignet. Eine optional hinzuzufügende Silizium-Deko-Mischung verleiht ihm eine ruhige, gepflegte Ausstrahlung. Das System ist auch in griffiger Ausführung erhältlich (Bolidtop® Stato 500 RF). Bolidtop® Stato 525 Das komfortable, gehfreundliche Bodensystem, das ESD-sicher ist. Seine Zähelastizität reduziert den Trittschall. Schön dank seiner Ebenheit. Vielseitig im Hinblick auf die Farbmöglichkeiten. Optionale farbige Bolidt-Decoflakes sorgen für eine frische Ausstrahlung. Bolidtop® 525 (Deco) Dieser gegossene Bodenbelag verleiht dem Raum eine frische Ausstrahlung, einerseits durch die selbst auswählbare einzigartige Kombination aus sparsam eingestreuten Bolidt-Decoflakes und einer Hauptfarbe und andererseits durch seine Fugenlosigkeit. Das zähelastische System ist kratzfest, abriebfest, bietet Gehkom-


fort und verringert die Körperschallübertragung. Bolidtop® FiftyFifty Ein modernes und komfortables Bodensystem, das dem Raum durch zwei nah beieinander liegende Farbtöne eine lebendige Wirkung verleiht. Das zähelastische System ist kratzfest, abriebfest, bietet Gehkomfort und verringert die Körperschallübertragung. Bolidtop® 550 Dieser ebene und einheitliche Fußbodenbelag eignet sich für mechanisch stark beanspruchte Räume. Das System lässt sich aufgrund der flüssigen Verarbeitung und der hohen Füllkraft gut zwischen Maschinen und unter Förderbändern verarbeiten. Bolidtop® 550 ist ein echtes industrielles Schwergewicht mit hervorragender chemischer Beständigkeit. Das System ist auch in griffiger Ausführung (Bolidtop® 550 RF) erhältlich. Bolidtop® 700 Ein strapazierfähiges und ästhetisch reizvolles Bodenbelagsystem mit hoher Schlagund Stoßfestigkeit. Der maschinell verdich-

tete Boden mit Terrazzo-Optik kann sehr hoch belastet werden. Die leicht raue Oberfläche leistet einen Beitrag zu einer sicheren Arbeitsumgebung. Bolidtop® 700 PT Ein glatter und porendichter Bodenbelag. Dieses System hat eine außerordentlich hohe mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit. Es besteht aus einem maschinell verdichteten Terrazzoboden mit einem zusätzlichen hygienischen Finish. Das schlag- und stoßfeste Fußbodensystem sorgt für eine gepflegte Ausstrahlung. Bolidtop® 700 RF Dieses strapazierfähige Bodensystem ist sowohl besonders griffig als auch mechanisch stark belastbar. Es bietet dauerhaft gute Anti-Rutsch-Eigenschaften und lässt sich hervorragend reinigen. Bolidtop® 700 TAC Basiert auf Bolidtop® 700 und besitzt als zusätzliche Eigenschaft eine besonders hohe chemische Beständigkeit. Das System ist beständig gegen starke organische Säuren, zum Beispiel Milch- und

19


20


Zitronensäuren. Alle guten Eigenschaften des Basissystems – wie die hohe Stoß- und Schlagfestigkeit und die hohe Abriebfestigkeit – bleiben erhalten. Bolidtop® Stato 700 Die neueste Variante des Systems Bolidtop® 700. Dieser ESD-sichere Bodenbelag besitzt eine sehr gute Ableitfähigkeit. Außerdem verfügt das System über die Grundeigenschaften des Bolidtop® 700: eine extrem hohe Abrieb- und Kratzfestigkeit und eine hohe mechanische Belastbarkeit. Bolidtop® 910 CHR Dieses System zeichnet sich durch seine Beständigkeit gegen extreme chemische Beanspruchungen aus. Es hält problemlos konzentrierten anorganischen Säuren stand. Darüber hinaus ist der Bodenbelag griffig und außergewöhnlich langlebig. Bolidtop® E.lo 20345 Dieses System wird speziell für Orte empfohlen, an denen keine unkontrollierte Spannungsentladung erfolgen darf. Es begrenzt statische Entladungen auf ein Minimum und leitet statische Aufladung schnell und kontrolliert ab. Das System trägt dazu bei, dass sich nur sehr wenig elektrische Spannung aufbaut, wodurch auch die empfindlichsten Geräte und Bauteile nicht gefährdet werden. Außerdem kann es die Explosionsgefahr an Orten verringern, an denen flüchtige Stoffe zum Einsatz kommen oder gelagert werden.

Bolidtop® Sealer ADS Diese abriebfeste transparente Versiegelung wurde speziell für alle zementgebundenen Untergründe entwickelt. Bolidtop® Sealer ADS bewirkt eine Verringerung des Porenvolumens an der Oberfläche. Dadurch lassen sich Untergründe besser reinigen und es wird kein Staub mehr abgegeben. Boligrip® 1250 Diese zähelastische Kunststoff-Verschleißschicht eignet sich dank ihrer ausgewogenen Schichtdicke hervorragend für starken Fahrzeugverkehr. Auswahl aus verschiedenen Füllstoffen, die für die endgültige Rauheit und die Optik maßgeblich sind. Kann mit der rissüberbrückenden Boliflex®-Membran oder der beheizten Verschleißschicht Bolidt 1250 HR kombiniert werden. Boligrip® 1250 wird für Anwendungen im Außenbereich eingesetzt.

21


22


Produktionsräume naß 

Lager

Be- und Entladebereiche

 

Büros

Kantine / Restaurant

Showrooms

 

 

Boligrip® 1250

Bolicoat® 50

Bolidtop® E.lo 20345

Bolidtop® 700 TAC

Bolidtop® 700 RF

 

WCs, Umkleide- und Duschräume

Bolidtop® 700 PT

Bolidtop® 700

Bolidtop® 550

 

Produktionsräume trocken

Laboratorien / Reinräume

Bolidtop® 910 CHR

Bolidtop® Stato 700

Flure

Bolidtop® FiftyFifty

Eingangsbereich

Bolidtop® 525 Deco

Bolidtop® Stato 525

Bolidtop® Stato 500

Bolidtop® 500 SAR

Bolidtop® 500 RF

Bolidtop® 500

Die Möglichkeiten im Überblick

 

Wäschräume

Technische Räume

Druckereien

Verpackungsräume

Detaillierte technische Informationen, Empfehlungen und Anwendungsmöglichkeiten finden Sie auf: www.bolidt.de

23


www.bolidt.de

Bolidt Synthetic Products & Systems Nijverheidsweg 37 P.O. Box 131 3340 AC Hendrik-Ido-Ambacht The Netherlands T +31 (0)78 684 54 44 E export@bolidt.com

Brochure Industrie - German  
Brochure Industrie - German