Page 1

#1–16 ANNEMARIE BÖRLIND — NATURAL BEAUTY

S PE CIAL

WORLDWIDE

MANHATTAN IN HOLLAND

Wie Magie: die Wirkung der Düfte

Rotterdam: Stadt der innovativen Architektur

FORSCHUNG & WISSEN

GEHEIMNIS DER ROSE Stammzellen: neue Stars am Beauty-Himmel

GWYNETH PALTROW

Die Schauspielerin, Mutter und Bloggerin zelebriert gesunden Lifestyle in Bad und Küche

WWW.BOERLIND.COM

Mrs. Perfect liebt es natürlich


EXTRA ENERGIE. EXTRA AUSSTRAHLUNG. ENERGY NATURE SYSTEM PRE-AGING

Ihr Energie- und Frischeboost für die Haut ab 20: Mit einer Pflege, die vor frühzeitiger Hautalterung schützt (Pre-Aging). Damit ein aktiver Lebensstil, Schlafmangel oder Stress keine unerwünschten Spuren hinterlassen. Mit einem exklusiv von ANNEMARIE BÖRLIND entwickelten Wirkstoff aus den Stammzellen der Schwarzwaldrose sowie Bio-Koffein, Mentholderivat, einem Phytonutrient aus der Kresse und Hesperidin aus der Bitterorange. Vegan. www.boerlind.com

EFFEKTIVE NATURKOSMETIK MIT PFLANZENEXTRAKTEN AUS ÖKOLOGISCHEM ANBAU (kbA) MIT TIEFENQUELLWASSER BESTÄTIGTE WIRKSAMKEIT OHNE TIEREXTRAKTE


NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

3

In dieser Ausgabe NACHRUF

04 ABSCHIED VON ANNEMARIE LINDNER Das Leben der Pionierin der Naturkosmetik. PORTRÄT

EDITORIAL

DANIELA LINDNER Mitglied der Geschäftsleitung

06 GWYNETH PALTROW Die Schauspielerin und ihr grüner Lifestyle. FORSCHUNG & WISSEN

10 REVOLUTION DER ROSEN

Liebe Leserinnen und Leser,

Pre-Aging mit der Königin der Blumen.

der Philosoph Immanuel Kant formulierte es einst so: „Den Tod fürchten die am wenigsten, deren Leben den meisten Wert hat.“ Zurückblickend auf 95 erfüllte Jahre, verstarb im Februar meine Schwiegermutter und unsere Firmengründerin Annemarie Lindner. Mit Kreativität, Zielstrebigkeit, unermüdlichem Fleiß und großem unternehmerischem Geschick legte sie den Grundstein für den heutigen weltweiten Erfolg unseres Unternehmens. Unvergessen ihr Humor, ihr Engagement und ihre Begeisterungsfähigkeit, mit der sie so vielen Menschen ihre Kosmetik auf Basis natürlicher Rohstoffe nahebrachte und der Naturkosmetik mit ANNEMARIE BÖRLIND – Natural Beauty eine Stimme gab. Annemarie Lindners Prinzipien sind bis heute wegweisend für unsere nachweislich wirksamen Produkte, die wir durch innovatives und nachhaltiges Handeln entwickeln. Die Fortführung ihres Lebenswerkes im Blick, übergab sie 1985 die Leitung der BÖRLIND GmbH in die Hände ihres Sohnes Michael Lindner. Mit unseren Kindern Nicolas und Alicia Lindner engagiert sich mittlerweile die dritte Generation der Familie im Unternehmen und führt es im Sinne von Annemarie Lindner weiter. Das Wirken der Grande Dame und Pionierin der Naturkosmetik wird für immer unvergessen bleiben.

NEWS

Ihre

BEAUTY

14 GIRLS JUST WANNA HAVE FUN Pflegekonzepte für die junge Haut ab 20.

17 Auszeichnungen und Neuigkeiten. WORLDWIDE

18 MUTIGE METROPOLE AN DER MAAS Rotterdam ist ein Mekka der Architektur. ENGAGEMENT

22 KLIMA UND WASSER Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur ist Unternehmensprämisse. SERVICE

23 Leserbriefe, Fragen und Antworten, Impressum. MAKE-UP

24 DIE PERFEKTE LEINWAND Foundation & Co. optimieren den Teint. SPECIAL

EIN SINNLICHES VERSPRECHEN Der Duft von ANNEMARIE BÖRLIND.

KONTROLLIERTE NATURKOSMETIK CSE (Certified Sustainable Economics) steht für eine verantwortliche ökologische, sozial integrierte und qualitätsorientierte Unternehmensführung. Hersteller-Unternehmen, die sich so zertifizieren lassen, stellen 75 % der Masse ihrer Produkte nach einem für die Branche existierenden und anerkannten Produktstandard (z. B. NaTrue, COSMOS, BDIH) her. Die Koordination der CSE-Zertifizierung sowie die Ausstellung des Zertifikates erfolgt durch EcoControl.


NACHRUF ANNEMARIE LINDNER

FINDIGE UNTERNEHMERIN 1955 fertigte Annemarie Lindner in der DDR bereits Naturkosmetik. 1959 gründete sie mit ihrem Mann und dem Geschäftspartner Hermann Börner die BÖRLIND GmbH.

AUFMERKSAME VERKÄUFERIN Dank der Unterstützung ihrer Familie bereiste Annemarie Lindner mit Produkten im Gepäck die Republik. Die Kundschaft schätzte ihre ehrliche und kompetente Beratung.

ÜBERZEUGTE VERWENDERIN Eigene Hautprobleme motivierten Annemarie Lindner, Kosmetikerin zu werden. Lebenslang vertraute sie auf ihre Kosmetik und führte konsequent ihre Systempflegeschritte durch.


5

„Was ich nicht essen kann, gebe ich nicht auf meine Haut.“ AN N EMARI E LI N DN ER

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

NACHRUF

ABSCHIED VON ANNEMARIE LINDNER Ein Leben für Naturkosmetik – die Gründerin der BÖRLIND GmbH verstarb mit 95 Jahren.

ENGAGIERTE FORSCHERIN 1985 übergab Annemarie Lindner die Geschäftsführung an Sohn Michael. Trotzdem brachte sich die Firmengründerin nach wie vor gerne bei der Entwicklung von Neuheiten ein.

E

HONORIERTE PERSÖNLICHKEIT Die Pionierin der Naturkosmetik erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“.

ine Erscheinung bis ins hohe Alter. Manch einer stutzte beim Blick in den Personalausweis von Annemarie Lindner. Gut und gerne schätzte man die Gründerin der BÖRLIND GmbH 20 Jahre jünger. Sie war nicht nur die beste Werbeträgerin ihrer Marke, sondern stets auch Testerin und konsequente Nutzerin. Die 1920 in Berlin geborene Annemarie Lindner litt als Jugendliche und sogar noch später als verheiratete Frau unter starker Akne. Erst Anwendungen mit Kräutern verbesserten ihr Hautbild. Die Erkenntnis von den Heilkräften der Pflanzen begeisterte die junge Frau so sehr, dass sie mit 27 Jahren eine Ausbildung zur Kosmetikerin in Leipzig absolvierte und begann, selbst Cremes und Gesichtswässer auf Basis natürlicher Rohstoffe herzustellen und erfolgreich zu vermarkten. Doch das Glück war nur von kurzer Dauer. Nach drei Enteignungen floh die Familie

1958 in den Westen und wagte dort einen Neuanfang: die Geburtsstunde der BÖRLIND GmbH. Ein zweites Mal konnte Annemarie Lindner ihr großes unternehmerisches Geschick beweisen. Mutig, diszipliniert und engagiert führte sie den Betrieb mit den Marken ANNEMARIE BÖRLIND – Natural Beauty und DADO SENS Dermacosmetics weltweit zum Erfolg.

DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES: DISZIPLIN Inzwischen leitet ihr Sohn Michael das Unternehmen, unterstützt von den Enkeln Nicolas und Alicia. Sich ihres Lebenswerks bewusst, sprach Annemarie Lindner oft: „Ich bin ein Glückskind!“ Das war sie und zugleich eine mutige Frau mit besonderem Charme, die mit ihrer alterslosen Schönheit alle einfing, die ihr begegneten.


„Beauty, to me, is about being comfortable in your own skin. That, or a kick-ass red lipstick.“ GW YN E TH PALTROW

GELASSEN ÄLTER WERDEN Die Beauty hat ein Faible für Gesundes und Naturkosmetik.


PORTRÄT GWYNETH PALTROW

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

7

PORTRÄT

Wunderbar wandelbar Hollywoodstar, Vollblutmama, Wellnessbloggerin – Gwyneth Paltrow brilliert in jeder Rolle.

A

nd the Oscar goes to …“ Diesen magischen Satz hörte Gwyneth Paltrow 1999. Mit gerade mal 26 Jahren durfte sie tränenreich die höchste Auszeichnung Hollywoods entgegennehmen. Von da an ging es mit ihrer Karriere nur noch eines: steil bergauf. Obwohl die blonde Beauty bereits als Fünfjährige in Produktionen ihres Vaters mitwirkte und mit ihrer Mutter auf Tournee ging, war die Schauspielerei nicht der favorisierte Beruf der kleinen Gwyneth. Nach Abschluss der Highschool studierte sie Kunstgeschichte. Aber die elterlichen Vorbilder waren doch stärker. Denn sowohl ihre Mutter Blythe Danner als auch ihr verstorbener Vater Bruce Paltrow hatten Erfolg im Showbiz: sie als Theaterschauspielerin, er als

Vita und Filmografie

TALENT IN DIE WIEGE GELEGT

KIND EINER FILMFAMILIE Gwyneth Katherine Paltrow wurde am 27. September 1972 in Los

Regisseur und Produzent. Und auch ihr Patenonkel, kein Geringerer als Steven Spielberg, trug seine Teil dazu bei, dass „Gwynnie“, wie sie von ihrer Familie genannt wird, in die Riege der bestbezahlten Hollywood-Diven aufstieg.

EIN HOLLYWOOD-SPRÖSSLING OHNE TYPISCHE STARALLÜREN Neben Talent besitzt die zerbrechlich wirkende Schönheit eine gute Portion Zähigkeit und eine gesunde Portion Pragmatismus. Es sei ihr mittlerweile völlig egal, ob sie die Nummer eins oder Nummer zehn sei, sie wäre wirklich verdammt gut in ihrem Job. Das sei das Einzige,

Angeles, Kalifornien, geboren. Der 1,75 Meter großen Schönheit gelang 1996 mit der Titelrolle in Jane Austens „Emma“ der Durchbruch. Schon 1995 glänzte sie an der Seite von Brad Pitt im Thriller „Sieben“. Es folgten weitere Kinohits wie „Ein perfekter Mord“ (1998) und „Große Erwartungen“ (1998). MIT EHRGEIZ ZUM OSCAR 1999 überzeugte sie schließlich mit ihrer emotionalen Darstellung in „Shakespeare in Love“ sowohl das Kinopublikum als auch die Oscarjury: Paltrow gewann den Preis als beste Schauspielerin sowie einen Empire Award und einen Golden Globe als beste Hauptdarstellerin.

2006 konnte sie im Drama „Der Beweis“ neben Sir Anthony Hopkins und Jake Gyllenhaal ihre Fähigkeiten als Charakterdarstellerin untermauern, was ihr eine GoldenGlobe-Nominierung als beste Schauspielerin einbrachte. Schräg und komisch zeigte sie sich 2001 in „Die Royal Tenenbaums“ und der Komödie „Schwer verliebt“, für die sie teilweise einen Fettanzug trug. In den Actionfilmen der „Iron Man“-Reihe (2008, 2010 und 2013) mit Robert Downey Jr. brillierte sie in der Rolle seiner Assistentin Pepper Potts. Am 13. Dezember 2010 wurde Paltrow mit einem Stern (Nr. 2427) auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt.


PORTRÄT GWYNETH PALTROW

was für sie zähle, verriet die ZweifachMama 2011 bei einer Pressekonferenz. Trotz ihres walisischen Vornamens, der „vom Glück verwöhnt“ bedeutet, erfuhr die Blondine mehrfach, dass beruflicher Erfolg nicht zwingend privates Glück nach sich zieht. 1997 zerbrach die Beziehung zu Hollywoods Traummann Nummer eins Brad Pitt kurz vor der Hochzeit, auch die Liaison mit Schauspieler Ben Affleck war kurz. 2003 fand sie in Chris Martin, Frontman der Band Coldplay, ihren „Mister Right“, die Geburten von Tochter Apple im Mai 2004 und zwei Jahre später von Sohn Moses machten das Glück perfekt, zumindest für

Good in Food

EIN RECHT AUF GESUNDE NAHRUNG FÜR BENACHTEILIGTE Seit 2015 engagiert sich Gwyneth Paltrow für das „L.A. Kitchen Project“, das sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt und Mahlzeiten aus nicht mehr verkäuflichem Obst und Gemüse zubereitet sowie Arbeitslose zu Köchen ausbildet.

8

Blondes Countrygirl


NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

9

gut zehn Jahre. 2014 verkündeten beide das Aus der Ehe. „Meine Kinder sind mein ganzes Glück. Erst durch sie erhielt mein Leben eine Bedeutung“, sagte die heute 43-Jährige vor einigen Jahren. Zugunsten der Familie trat Paltrow beruflich kürzer.

„Ich schaue jeden Morgen selbstsicher in den Spiegel.“ Gewachsen ist hingegen ihr Engagement in Sachen gesunder Ernährung, Beauty und Yoga. Die Schauspielerin achtet sehr darauf, ihrem Körper

Gutes zu tun. Seit 2008 gibt sie ihre Tipps über ihren Blog „Goop“ weiter, zum Beispiel Fitnessprogramme, mit denen sich die Schönheit ihre Traumfigur erhält. Mit ihrer Trainerin Tracy Anderson powert sie fünfmal pro Woche mindestens eine Stunde.

SIE GILT ALS „GRACE KELLY DER NEUZEIT“ Schweißtreibend, aber effektiv für die edlen Roben, mit denen sie auf dem roten Teppich alle Blicke auf sich zieht und die die Kritiker dazu bewogen, sie als „Grace Kelly der Neuzeit“ zu bezeichnen. Zusätzlich stehen auch Yoga und Pilates-Training auf dem Tagesplan der Blondine sowie eine makrobiotische Ernährung. Die soll sie angeblich von ihrer Busenfreundin Madonna übernommen haben. Mit überzeugendem Ergebnis. Trotz ihres Alters glänzt Gwyneth Paltrow durch

strahlendes Aussehen und perfekten Body. Drei Kochbücher zeigen, dass es die Kalifornierin durchaus versteht, gut und gesund zu kochen, ein Talent, das sie ihrem 2002 verstorbenen Vater verdankt. Auch in Sachen Beauty liebt es die Powerfrau grün und schwört auf Naturkosmetik. Für sie seien grüne Produkte weder eine Ideologie noch ein Trend. Je größer die Nachfrage, desto besser. Nicht nur die Umwelt, auch die Menschen würden davon profitieren. Vor dem Älterwerden hat die Blondine laut eigenen Aussagen keine Angst: „Ein paar graue Haare und Falten machen mir nichts aus“, gestand sie im Frühjahr dem Magazin „People“. Die 40er seien ein Geschenk, sie fühle sich heute viel hübscher als vor zehn oder zwanzig Jahren und wolle die Zeit nicht zurückdrehen. Ihr bestechend einfaches Rezept zum Glücklichsein: „Frauen werden glücklich, wenn sie authentisch sind“.

ERFAHREN SIE MEHR: IN KÜCHE UND KOSMETIK Das Öl der Avocado schätzt Gwyneth Paltrow in ihrer Ernährung (rechts) und in Naturkosmetik. Zerifiziertes und faires Avocadoöl verwendet ANNEMARIE BÖRLIND u.a. in der AQUANATURE Hyaluron Feuchtigkeitscreme.

GWYNETH PALTROW MEINE REZEPTE FÜR GESUNDHEIT UND GUTES AUSSEHEN: GENIESSEN OHNE GLUTEN, ZUCKER UND LAKTOSE Ob Buchweizenpancake, Süßkartoffelsuppe oder PowerBrownies – die Schauspielerin überrascht mit leckeren, gesunden und teils veganen Gerichten. ISBN: 978-3-03800-818-7 AT Verlag | 26,90 Euro

f

AUF INSTAGRAM FOLGEN: gwynethpaltrow


FORSCHUNG & WISSEN

REVOLUTION DER ROSEN Betörend, kostbar und ein Quell der Schönheit – die Königin der Blumen birgt noch manches Geheimnis für unsere Haut.


FORSCHUNG & WISSEN ENERGYNATURE

11

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

Verantwortung für die Natur

„Feuchtigkeit ist die beste Präventivmaßnahme.“

UNTER DIE LUPE GENOMMEN heilungsgewebe. Ist die Verletzung vollständig geschlossen, wird aus dem „Schnellverschluss“ spezifisches Gewebe wie Rinde oder Sprossen. Die hochwirksamen Stammzellen sind in der Pflanze selbst, aber auch in den Früchten enthalten. Im Fall der „Black Forest Rose“ wurden die Stammzellen aus den Blättern gewonnen.

G U YL AI N E LE LOAR ER

W

enn Zeus den Blumen eine Königin geben wollte, müsste die Rose diese Krone tragen – so sah es rund 600 vor Christus die Dichterin Sappho. Keine andere Blume symbolisiert wie sie Anmut, Vollkommenheit, Schönheit, Lebensfreude und Liebe, aber auch Vergänglichkeit. Die Ambivalenz von Liebe und Leid, von Blüte und Dornen bedingt die Faszination der Rose, der sich auch Wissenschaftler nicht entziehen können. Rund 400 Einzelsubstanzen weist ihr kostbares ätherisches Öl auf, lediglich die Hauptbestandteile sind bisher erforscht. Auch Guylaine Le Loarer ist fasziniert von der Diva der Blumen. Eine hat es der Leiterin Forschung und Entwicklung der BÖRLIND GmbH besonders angetan: die Schwarzwaldrose. 2010 im Rahmen der Landesgartenschau in Villingen-Schwenningen wurde die „Black Forest Rose“ erstmals präsentiert und erhielt zwischenzeitlich nicht nur Preise für ihre Schönheit, sondern auch für die natürliche Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Eigenschaften, die die Neuzüchtung interessant für die Gewinnung eines kosmetischen

DIE STAMMZELLENMETHODE Pflanzliche Stammzellen, auch Meristemzellen genannt, sollen Hautzellen und Prozesse anregen, die der Hautalterung entgegenwirken. Unter standardisierten Bedingungen kultiviert, dienen sie als kosmetischer Rohstoff oder Lieferanten für sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe. In Sachen Nachhaltigkeit hat das Verfahren Vorteile: die Substanz entsteht im Labor, und zur Extraktion wird nur eine geringe Rohstoffmenge benötigt. Dadurch kann man auf große Anbauflächen für Pflanzenmaterial verzichten.

Rohstoffes machten. Dafür begab sich das Team um Guylaine Le Loarer auf ein aktuell besonders interessantes Gebiet der kosmetischen Wissenschaft: die Stammzellenforschung.

PFLANZEN BESITZEN SELBSTHEILUNGSKRÄFTE Hinter den sogenannten Stammzellen verbergen sich regelrechte Alleskönner, deren Rolle im Organismus nicht festgelegt ist. Sie können theoretisch unterschiedlichste Funktionen übernehmen, dienen aber schwerpunktmäßig der Regeneration. Wenn eine Pflanze zum Beispiel durch Schnitte verletzt wird, entsteht aus Stammzellen nicht spezialisiertes Wund-

FÜR EINEN NATÜRLICH STRAHLENDEN TEINT Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit der Akott Group Italia isolierte das Börlind-Forscherteam einen fett- und einen wasserlöslichen Extrakt, die vielversprechende Effekte zeigen. „Es ist nicht nur spannend, einen neuen Wirkstoff zu entwickeln, sondern auch, seine Wirkweisen in einem passenden Produkt zum Einsatz zu bringen“, verrät Guylaine Le Loarer. In der Tagescreme der neuen Systempflegeserie ENERGYNATURE, die ANNEMARIE BÖRLIND gezielt für die Zielgruppe 20 plus entwickelt hat, wird der Lipo-Extrakt erstmals genutzt. „Der Markt bietet kaum Pflegeprodukte für diese Altersklasse“, so die Expertin. Die Konsumentin hätte nur die Wahl zwischen einer klassischen Gesichtscreme oder Anti-AgingKosmetik. Beides würde dem Hautzustand nicht gerecht. Junge Haut ist noch voller Spannkraft, doch schon mit 20 Jahren beginnen Veränderungsprozesse, zum Beispiel lässt die Hyaluronsäure- und Kollagenproduktion nach. Stress, ein aktiver Lebensstil und wenig Schlaf hinterlassen erste Spuren wie Trockenheitsfältchen, fahle Haut und Augenschatten. Hier setzt ENERGYNATURE an. Dank ihrer neuartigen Inhaltsstoffe bietet die


FORSCHUNG & WISSEN ENERGYNATURE

SYSTEM PRE-AGING Die vegane Serie ENERGYNATURE

Im Interview mit … Guylaine Le Loarer 1 R E IN IG U NG

Natürliche Prozesse der Haut aktivieren _ Worin liegen die generellen Benefits der Linie ENERGYNATURE?

vegane Linie einen Schutz vor vorzeitiger Hautalterung, genannt Pre-Aging. Neben dem Stammzellenextrakt der „Black Forest Rose“ sollen Bio-Koffein, Mentholderivat und ein Phytonutrient aus der Kresse die natürlichen Mechanismen der Haut aktivieren. Auch der frische Duft spiegelt die energetisierende Wirkung der Produkte wider. Eine Steigerung der Hautfeuchtigkeit um 32 Prozent zeigte sich bei der Anwendung des ENERGYNATURE Gesichtsgels – der Feuchtigkeitsboost trägt dazu bei, Müdigkeitserscheinungen zu reduzieren und zu kaschieren. Denn Feuchtigkeit ist der Schlüssel zu jugendlicher Haut und gilt als beste Präventivmaßnahme in Sachen Hautalterung. Hier zeigt der Lipo-Extrakt in der ENERGYNATURE Tagescreme sein ganzes Potenzial. In Tests erhöhte sich die Hautfeuchtigkeit bei Probanten um 40 Prozent, die Hautglättung um 12 Prozent und die hauteigene

Es ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Wir kurbeln die hauteigenen, natürlichen Funktionen an, um sie wieder voll leistungsfähig zu machen. Die Aktivität der Zellen steht im Vordergrund, daher enthalten alle Produkte Bio-Koffein. Der besondere Applikator der Augenpflege soll außerdem dazu beitragen, die Zielgruppe 20 plus zu motivieren, die empfindliche Partie um die Augen regelmäßig zu pflegen. Das ist ab dieser Altersklasse wichtig.

_ Wie entstand die Idee zum LipoExtrakt aus den Stammzellen der Schwarzwaldrose?

2 STÄR KU NG

Als die „Black Forest Rose“ bei der Landesgartenschau im Jahr 2010 durch den Züchter W. Kordes’ Söhne vorgestellt und getauft wurde, entstand schnell die Idee, dass diese Pflanze ein interessanter Inhaltsstoff für unsere Naturkosmetik aus dem Schwarzwald sein könnte. Die Rose ist aufgrund ihrer vielseitigen Eigenschaften ein beliebter Inhaltsstoff in der Kosmetik. Sie wirkt entzündungshemmend und hautberuhigend, aber auch feuchtigkeitsspendend und glättend.


13

Bei einer Neuzüchtung war auch von besonderen Eigenschaften auszugehen, und es entstand die Idee, uns der Stammzellenforschung zu widmen. Dies passt zum Nachhaltigkeitsanspruch von ANNEMARIE BÖRLIND, nämlich einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur zu pflegen.

3

4

SCH UTZ FÜ R DE N TAG

SCH UTZ FÜ R DIE NACHT

_ Was bewirkt der Lipo-Extrakt genau?

Der Lipo-Extrakt der Schwarzwaldrose sorgt für einen besseren Wassertransport zwischen den Hautzellen und stimuliert die hauteigene Hyaluronsäureproduktion. Der Feuchtigkeitshaushalt der Haut wird ausgeglichen, sodass sich die Haut wieder ebenmäßig und geschmeidig anfühlt. In-vitroTestergebnisse zeigen eine Zellhydration von bis zu 30 Prozent und belegen die feuchtigkeitsspendende Wirkung des Extrakts.

GUYLAINE LE LOARER Leiterin Forschung und Entwicklung der BÖRLIND GmbH

5 AUG E N PFLEG E

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

Hyaluronsäureproduktion verbesserte sich um bis zu 15 Prozent. Im Alter und durch Umwelteinflüsse nimmt die Konzentration dieses hauteigenen Feuchtigkeitsmoleküls ab, lässt sich jedoch durch hyaluronsäurehaltige Produkte wieder steigern. Ähnliches gilt für das Protein Kollagen, das für die Spannkraft verantwortlich ist. Der Extrakt der „Black Forest Rose“ zeigt auch hier einen aktivierenden Effekt. Guylaine Le Loarer ist begeistert: „Die Wirkweisen des Lipo-Extrakts passen perfekt zu einem Pre-Aging-Produkt wie der ENERGYNATURE Tagespflege. Aber auch der Hydro-Extrakt hat tolle Eigenschaften, die wir bald in einem Produkt umsetzen werden.“

Liebhaber & Hobbygärtner

PASSION FÜR EINE KÖNIGIN

ROBUSTE BEETROSE Im Ort Klein Offenseth-Sparrieshoop nahe Hamburg residiert W. Kordes’ Söhne, einer der bedeutendsten Züchter für Garten-, Schnitt- und Topfrosen. Seine „Black Forest Rose“ zeichnet sich durch ihre Blütenfarbe und -form sowie sehr gute Blattgesundheit aus: www.kordes-rosen.com. Die Rose ist auch erhältlich bei: www.baumschule-horstmann.de.


BEAUTY

GIRLS JUST WANNA HAVE FUN! Klare Sache – mit 20 Jahren ist die Haut in Topform. Perfekte Pflege sorgt dafür, dass sie lange strahlend schön bleibt.

W

as für eine tolle Nacht, was für eine tolle Party! Viel getanzt, gelacht, die Stimmung war richtig gut. Und morgens? Der Blick in den Spiegel bringt es ans Licht – Augenschatten, fahler Teint und leichte Trockenheitsfältchen sind unerbittliche Zeugen der rauschenden Feier. Doch kein Grund zur Sorge. Junge Haut steckt solche Sünden noch locker weg. Mit 20 steht sie im Zenit, nie wieder ist sie so makellos und schön wie jetzt. Sie strahlt von innen heraus, hat weder Falten noch Elastizitätsprobleme, auch wenn bereits die Produktion von Elastin und Kollagen nachlässt. Das Einzige, was den Idealzustand


BEAUTY JUNGE HAUT

„I believe happy girls are the prettiest girls.“ AU DR E Y H EPB U R N

der Haut trüben kann, sind leichte Über- oder Unterfunktionen. Sie kann entweder zu viel Fett produzieren und dadurch zu Hautunreinheiten tendieren, oder sie leidet an einem leichten Feuchtigkeitsmangel, den wenig Schlaf, Stress und andere Umwelteinflüsse noch verstärken. Viele junge Frauen neigen auch zu Mischhaut, bei der Gesichtspartien sowohl fettig als auch trocken sein können. Damit die Haut ihre Schutzfunktion und ihr Gleichgewicht behält, ist eine typgerechte Pflege deshalb auch in jungen Jahren das A und O.

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

15

extrakten regulierend. Beide Produkte entfernen auch Make-up schonend und gründlich. Dies gilt ebenfalls für die milde Reinigungsemulsion der ZZ SENSITIVE Systempflegeserie. Mit ihrem prä- und probiotischen Wirkstoffkomplex unterstützt sie den Eigenschutz der Hautflora. Ab 20 Jahren sollte die junge Konsumentin auch Kontinuität in Sachen Augenpflege an den Tag legen. Wird häufig die Nacht zum Tag gemacht oder kommt der Schlaf insgesamt zu kurz, leidet diese zarte Hautpartie besonders schnell. Augenringe, erste Fältchen und Tränensäcke können sich einstellen. Glättend und feuchtigkeitserhaltend wirkt die ZZ SENSITIVE Regenerierende Augencreme mit dem Wirkextrakt der Goldenen Orchidee und Wiesenschaumkrautöl.

PURIFYING CARE SYSTEM CLEANSING

AUCH BEI JUNGER HAUT IST KONSEQUENZ PFLICHT Zur regelmäßigen und sorgfältigen Pflegeroutine gehört unter anderem eine gründliche Reinigung morgens und abends. Tabu sind dafür Reinigungsprodukte mit aggressiven, waschaktiven Substanzen, die zu Irritationen führen können. Die bessere Wahl: Produkte auf Basis milder Tenside wie das erfrischende Reinigungsgel der neuen Pre-Aging-Serie ENERGYNATURE. Bei Hautunreinheiten wirkt das PURIFYING CARE Reinigungsgel mit seinen Kräuter-

ZZ SENSITIVE SYSTEM ANTI-STRESS


BEAUTY JUNGE HAUT

ENERGYNATURE SYSTEM PRE-AGING

Das ENERGYNATURE Abschwellende Augenserum mildert Augenschatten mit Hesperidin aus der Bitterorange und belebt dank Bio-Koffein. Der kühlende Metallapplikator sorgt für einen Frischekick und kann zudem für eine entspannende oder aktivierende Massage genutzt werden.

JUNGE HAUT BRAUCHT NOCH KEIN ANTI-AGING Zur täglichen Routine gehört nach der Reinigung auch die auf den Hauttyp abgestimmte Pflege. Im Glauben, der Entstehung von Falten vorzubeugen und ihrer Haut etwas Gutes zu tun, greifen bereits junge Frauen oftmals zu Anti-Aging-Produkten – ganz nach dem Motto „Frühzeitig gezielt gegencremen“. Die sichtbare Hautalterung setzt jedoch erst ab dem 30. Lebensjahr ein. Dann ist aktives Anti-Aging mittels Kosmetik sinn- und wirkungsvoll. Denn Cremes, die für ältere Haut entwickelt wurden, enthalten meist Wirkstoffe, die junge Haut noch nicht benötigt. Auch können sie zu reichhaltig sein und zum Beispiel zu Unreinheiten führen. Zugleich besteht die Gefahr, dass die eingesetzten Anti-Aging-Wirkstoffe die natürliche

Fähigkeit der Haut, Wasser zu speichern, empfindlich stören. Das kühle Nass ist essenziell für physiologische Vorgänge und den Erhalt gesunder Haut. Damit sie ihre schützende und abwehrende Funktion richtig erfüllen kann, muss unsere Haut ausreichend mit Wasser versorgt sein. Fehlt die notwendige Feuchtigkeit, lässt die Spannkraft nach, Rötungen, schuppige Stellen und Juckreiz sind die Folge. Die Haut zu hydratisieren gilt unter Experten als eine der effektivsten Maßnahmen, um der Alterung entgegenzuwirken, und ist eine der Aufgaben von Pre-Aging. Dieser Prämisse folgte das Forscherteam der BÖRLIND GmbH bei der Konzeption der neuen Systempflegeserie ENERGYNATURE. Die in den Produkten für normale bis trockene Haut eingesetzten Substanzen, allen voran die Schwarzwaldrose, unterstützen den Feuchtigkeitshaushalt und reduzieren vorhandene Müdigkeitserscheinungen. Die Haut wird wieder ebenmäßig, fühlt sich geschmeidig an und erstrahlt, wie es ihrer Jugendlichkeit gebührt.

LESEN SIE MEHR ZUR ENTWICKLUNG DER NEUEN SERIE AB SEITE 10.


NEWS

17

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

STARKE MARKE GEWINNER

AUSSICHTSREICH ANNEMARIE BÖRLIND

ZZ SENSITIVE DAISY BEAUTY AWARD 2016, SCHWEDEN

kann auf den German Brand Award 2016 hoffen. Die Auszeichnung prämiert wegweisende Marken und Markenmacher und wird im Juni im Rahmen einer Gala in Berlin verliehen.

SIEGREICHE SHOTS ABGERÄUMT

NEWS 3. Generation

Bei den Gala SPA AWARDS 2016 in Baden-Baden wurden die BEAUTY SHOTS Intensivkonzentrate

UNTER DEN TOP 3

mit Sofort-Effekt in der Kategorie

ÜBERZEUGENDE PERLEN

„Organic Concepts“

Beim Anti-Aging Beauty Award

ausgezeichnet.

2015/2016 der Zeitschrift „tina“ schaffte es das BEAUTY PEARLS Anti-Pollution & Regeneration Serum unter die Top 3 in der Kategorie „Naturkosmetik“.

LASSEN SIE SICH VON UNS VERWÖHNEN WWW.BOERLIND. COM/SPA

Global aktiv Im Herbst 2015 hat ein weiteres Mitglied der Familie im Unternehmen Fuß gefasst – Alicia Lindner hat die Position des International Area Directors übernommen. „Unsere Marken haben ein großes Potenzial im Ausland. Mein Ziel ist es, dieses auszuschöpfen und die BÖRLIND GmbH international genauso vertreten zu wissen wie national“, sagt die 27-Jährige.

Umzug

SPA Ab Mai residiert das ANNEMARIE BÖRLIND Natural Beauty SPA in neuen Räumlichkeiten im Hotel Therme Bad Teinach.

NOMINIERUNG UNTER DEN BESTEN „annabelle“, die führende Frauenzeitschrift der Schweiz, nominierte die Neuentwicklung ZZ SENSITIVE Regenerierende Tagespflege für den Prix de Beauté 2016.


„Die Stadt ist von kultigen Konstruktionen übersät.“ TH E G UAR DIAN

1


WORLDWIDE ROTTERDAM

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

19

WORLDWIDE

Mutige Metropole an der Maas Romantische Grachten bietet Rotterdam nicht – dafür aber spannende Architektur in Hülle und Fülle.

W

enn es nach Meer und großer, weiter Welt riecht, man mit „Goedendag“ begrüßt wird und sich den Hals verrenken muss, um hoch oben die Spitzen von Wolkenkratzern zu erspähen, dann ist man in Rotterdam. Die zweitgrößte Stadt der Niederlande gilt nicht gerade als Touristenhochburg, denn mit dem lieblichen Charme anderer holländischer Orte kann das „Manhattan an der Maas“ nicht dienen. Stattdessen berauscht die Stadt mit mutiger Architektur, einer umtriebigen Designszene und quirligen Bars. Rotterdam, das spürt man, lebt von frischen Gedanken. Das ist auch der Geschichte geschuldet: Im Zweiten Weltkrieg machte die deutsche Luftwaffe die Stadt innerhalb weniger Tage dem Erdboden

gleich. Anstatt das Alte wiederaufzubauen, gingen die Rotterdamer neue Wege. Und so schreibt die „New York Times“ heute aus gutem Grund: „Rottderdam ist für die Architektur immer mehr das, was Paris für die Mode und Los Angeles für das Entertainment ist.“ Es gibt also viel zu entdecken.

Cityguide

SZENE ERKUNDEN ARCHITEKTUR KUBUSHÄUSER Die Würfel von 1984 sind Beispiele für mutige Wohnarchitektur (1). ERASMUSBRÜCKE Ben van Berkel entwarf die Schrägseilbrücke über die Nieuwe Maas. SCHEEPVAART EN TRANSPORT COLLEGE Das 70 m hohe Gebäude sieht aus wie das Sehrohr eines U-Boots. DESIGN

2

CONTEMPORARY SHOWROOM In der Zaagmolenkade 41–42 findet man ausgewählte Vintage-Möbel (2).

3

EN DESIGNSHOP Hat Ausgefallenes wie Vasen aus Papier zu bieten, Zwaanshals 520 (3).


WORLDWIDE ROTTERDAM

20

Cityguide

SCHICK EINKEHREN GENIESSEN

5

KEUKEN VAN FLORIS Das schicke Lokal des ÜberfliegerKochs Floris Versluijs in der Honingerdijk 259 ist ein Geheimtipp.

7

ADMIRALITEIT Sowohl die Cocktails als auch der Fisch in der Admiraliteitsstraat 17b sind ausgezeichnet (6). ÜBERNACHTEN NHOW ROTTERDAM Mit Blick auf die Skyline (7): Das minimalistische Design des Hotels (4) stammt von Rem Koolhaas/ OMA. www.nhow-rotterdam.com CITIZENM ROTTERDAM Im alten Hafen liegt das brandneue Hotel, das sehr aufs Wohlfühlen ausgerichtet ist.

4

6

VORBEI AN FÄHREN UND SCHLEPPKÄHNEN Allem voran den größten Hafen Europas. Wer mit dem Rad den Kai entlangfahren möchte, sollte mindestens einen halben Tag einplanen. Bequemer ist die Erkundung in einem der Spido-Boote, die an Fähren, Jachten und Kähnen vorbeibrausen. Die einprägsame Erasmusbrücke, auch der „Schwan“ genannt, hat man dabei ständig im Blick. Was man sich ebenfalls nicht entgehen lassen sollte, sind die würfelförmigen, auf der Ecke stehenden Kubushäuser des niederländischen Architekten Piet Blom. 51 davon setzte er in Rotterdam

zu einem Ensemble zusammen, das 1984 fertiggestellt wurde. In ihnen befinden sich unten Studios und Büros, oben Wohnungen. Gleichzeitig dient der Komplex als Fußgängerbrücke über eine Verkehrsader. Ein Kubus ist für Besucher zugänglich.

RIESIGE ERDBEEREN AN DER DECKE All die Eindrücke machen Appetit – und der lässt sich bestens unweit der Kubushäuser in der Markthal (5) stillen. Unzählige Stände bieten in dem Gebäude, in dem ein Flugzeug landen könnte, Tapas, Mezze und

Antipasti an. Zu gucken hat man ebenfalls genug, wenn man nach oben blickt: An der Decke prangt das „Füllhorn“, ein Gemälde, das Erdbeeren, Avocados, Weizen und Krabben in überdimensionaler Größe zeigt. Das schöne Ungetüm realisierte der Künstler Arno Coenen mit einer Software, die sonst für Animationsfilme verwendet wird. Von einer Zeit, in der solche Filme noch Zukunftsmusik waren und die Menschen von Amerika träumten, erzählt dagegen das Hotel New York. Der ehemalige Sitz der Kreuzfahrtlinie Holland–Amerika liegt einmalig schön zwischen Nieuwe Maas und Rijnhaven. Hier genießt man einen Drink mit


NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

21

Wünsche der Kunden im Blick

9

8

„Die Nachfrage an nachhaltig hergestellten Produkten war nie so groß.“

HIER

GEWINNEN SIE

JACK VAN LOOK , C AR E COS M E TIC S ROT TER DAM

EINE STYLISHE UHR UND EINEN BEAUTY SHOT

Ausblick und zieht danach weiter in die Bars des angesagten Viertels Witte de Withstraat.

EIN ABSTECHER NACH DORDRECHT Etwas Idylle als Ausgleich für das Urbane finden Touristen übrigens im Städtchen Dordrecht. 20 Kilometer südlich von Rotterdam sieht man alte Kaufmannshäuser und Kanäle. Hier hat auch CARE COSMETICS seinen Sitz (9). Der Großhändler ist mitverantwortlich dafür, dass die Produkte der BÖRLIND GmbH bei den Holländern immer populärer werden.

„Das Bedürfnis nach verantwortungsvoll und nachhaltig hergestellten Produkten war in der holländischen Bevölkerung nie so groß wie jetzt. So passt das Sortiment von BÖRLIND perfekt zur Kundschaft“, weiß Jack van Look, Brandmanager für ANNEMARIE BÖRLIND (8). Wer ganz im Sinne der holländischen Nachhaltigkeit entschleunigen möchte, nimmt zurück nach Rotterdam den Waterbus 20. Eine Stunde lang tuckert der über Kanäle und Flüsse in die mutige Metropole an der Erasmusbrücke. Oder man wählt für den Ausflug nach Dordrecht gleich das Rad. Das geht immer. Schließlich sind wir in Holland.

HYDRO BOOSTER. Auf Reisen keine Zeit für Pflege? Der BEAUTY SHOT gibt der Haut im Nu Feuchtigkeit. Wie schnell, zeigt die Standuhr der holländischen Designwerkstatt Scheublin & Lindeman. www.scheublinlindeman.com FRAGE  An welchem Fluss liegt Rotterdam?  A Maas B Memel Schreiben Sie die Lösung per Mail an: rotterdam@medienfabrik.de. Teilnahme vom 18.04.2016 bis zum 30.07.2016 möglich.


ENGAGEMENT

22

ENGAGEMENT

KLIMA UND WASSER Mit großen und kleinen Aktionen leistet die BÖRLIND GmbH ihren ökologischen und sozialen Beitrag.

„In unserem Handeln spiegelt sich der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur wider.“

QUELLFRISCH Nachhaltig serviert – in eigens gestalteten „Soulbottles“ steht das unbelastete, sehr weiche Schwarzwälder Tiefenquellwasser während Konferenzen der Firma

GEMEINSAM IM BLICK

zur Verfügung. Es bildet auch die optimale Basis für die Produkte

Wie hoch der tägliche Beitrag

von ANNEMARIE BÖRLIND.

des Betriebs zum Klimaschutz

KATRIN STOCKINGER Beauftragte für Nachhaltigkeit der BÖRLIND GmbH

ist, zeigt den Mitarbeitern der CO₂-Rechner auf einem digitalen Infoboard.

TRINKWASSER Die BÖRLIND GmbH ist klimaneutral. Durch die Unterstützung eines Wasserauf-

PREISTRÄGER Das CSE-Siegel, das sowohl das Unternehmen als auch die Kosmetik von ANNEMARIE BÖRLIND zertifiziert, ist „Werkstatt NProjekt 2016“. Die Auszeichnung honoriert Ideen und Projekte, die nachhaltiges Denken und Handeln fördern.

bereitungsprojektes in Kenia kompensiert das Unternehmen die 2015 entstandenen Treibhausgasemissionen.


SERVICE

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

23

IHRE MEINUNG, IHRE FRAGEN

SERVICE

SENDEN SIE AN SERVICE@ BOERLIND.COM

GUT BERATEN

Ihre Fragen an unsere Expertin

Sind ANNEMARIE BÖRLIND Produkte denn Naturkosmetik?

Leserbriefe. Was Sie bewegt.

R ENATE M E YER H OF, M Ü N CH EN

Der Begriff „Naturkosmetik“ ist gesetzlich nicht geschützt. Aus diesem Grund nutzen die Hersteller Siegel wie BDIH, NaTrue oder Ecocert. Doch damit werden lediglich die Produkte zertifiziert. Die BÖRLIND GmbH GABI FENCHEL Naturkosmetikerin und Leiterin des ANNEMARIE BÖRLIND Natural Beauty SPA in Bad Teinach

   ZUR AUSGABE 01 — 2015

„Ich bin begeistert von Ihrem neuen Markenauftritt, er ist frisch und modern.“ PIA ROTH , U LM

hat sich daher für die Zertifizierung durch CSE (Certified Sustainable Economics) entschieden. Diese

MAKE- UP 01 — 2015

Richtlinien gehen deutlich über

Was sind hormonell wirksame Substanzen in Kosmetik?

kosmetik-Zertifizierungen hinaus,

Danke für die wunderbare Anleitung, endlich gelingen mir Smokey Eyes perfekt.

weil nicht nur die Produkte, sondern

SAB IN E B ECK ER , A ACH EN

J U LIA B EER BAU M , MAI NZ

das gesamte Unternehmen und

die Kriterien von üblichen Natur-

dessen sozioökologische Grund-

Wir freuen uns über Ihr Lob.

Sie dienen als Konservierungsmittel

haltung überprüft und bestätigt

Auf unserem YouTube-Kanal

mit desinfizierendem, antimikro-

werden. Das CSE-Siegel wurde von

finden Sie noch weitere

biellem Effekt oder als UV-Schutz,

www.label-online.de, einem Portal

Beautytipps, zum Beispiel,

haben aber eine nicht erwünschte

der Verbraucher Initiative e. V.,

wie Wimpern

östrogenartige und/oder anti-

als „besonders empfehlenswert“

voller wirken

androgene Wirkung. Die Produkte

eingestuft. Die Kosmetik von

oder das

von ANNEMARIE BÖRLIND  –

ANNEMARIE BÖRLIND – Natural

Rouge auf

Natural Beauty sind frei von

Beauty entspricht also den Kriterien

den Wangen

hormonell wirksamen Substanzen.

zertifizierter Naturkosmetik.

richtig sitzt.

f www.instagram.com/ annemarieboerlind

f www.facebook.com/ boerlind.naturkosmetik f www.youtube.com/user/ AnnemarieBoerlind

IMPRESSUM Herausgeber: BÖRLIND – Gesellschaft für kosmetische Erzeugnisse mbH | Lindenstraße 15 | 75365 Calw, Germany, Black Forest | Tel.: +49 (0)7051 6000-0 | Fax: +49 (0)7051 6000-60 | www.boerlind.com | Direktion BÖRLIND GmbH: Daniela Lindner | Chefredaktion: Silva Imken | Mitarbeit: Gabi Fenchel, Nicole Grund, Guylaine Le Loarer, Nicolas Lindner, Wolfgang Moser, Katrin Stockinger | Konzeption & Corporate Design: hauser lacour kommunikationsgestaltung gmbh | Senckenberganlage 10–12 | 60325 Frankfurt am Main | Konzeption & Realisation: Medienfabrik Gütersloh GmbH | Carl-Bertelsmann-Straße 33 | 33311 Gütersloh | Bereichsleitung: Jan R. Egel | Objektleitung: Sabine Burgstädt | Redaktion: Sabine Burgstädt, Alina Eikenbusch, Ann-Christin Meermeier | Grafik & Illustrationen: Miriam Frömming | Herstellung & Druck: Mohn Media Mohndruck GmbH | 33311 Gütersloh | Fotos: AT Verlag/Ditte Isager (8, 9) | beckerlacour.com (17) | BÖRLIND GmbH (3, 4, 5, 12, 13, 15, 16, 17, 21, 25) | BÖRLIND GmbH/hauser lacour (15) | Frank Burkhard Fotografie (Titel) | Contemporary Showroom (19) | CARE COSMETICS (21) | Corbis (7, 10, 11, 12, 13, 14 , 16, 23, 24, 25| Fotolia/Jac_cz (25) | Fotolia/imagehub (25) | Gala Spa Award (17) | Baumschule Horstmann (10, 13) | Medienfabrik/Thiemo Bögner (24, 25)/Bianca Lingner (9)/Jörg Sänger (4, 5) | Pepe Heykoop (19) | Restaurant Admiraliteit (20) | Rotterdam Image Bank (18, 20) | Scheublin & Lindemann (21) | Tina Beauty Award (17) | Trunk Archive (Titel, 6, 7) | Werkstatt N (22) | www.nhow-rotterdam.com, Instagram: nhowrotterdam (20) | Fotos Special: Medienfabrik/Thiemo Bögner (2) | BÖRLIND GmbH (2) | Corbis (2, 3) | Frank Burkhard Fotografie (Titel, 4-27) | Texte Special: Koch & Konsorten, www.kochundkonsorten.de (4-27)


MAKE-UP

Die perfekte Leinwand Für ein ebenmäßiges Hautbild – diese Zauberkünstler erschaffen die Basis fürs Traum-Make-up.


MAKE-UP LOOK

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

25

ANNEMARIE BÖRLIND

STEP BY STEP VIDEO

DEN TON TREFFEN

Ein dezentes Tages-Make-up: hier sehen Sie, wie es geht.

Rötungen, leichte Unreinheiten und Augenringe wegzaubern – das schafft Make-up, vorausgesetzt, es hat den richtigen Ton. Zum Testen ist der Bereich der unteren Wange oder am Kinn ideal geeignet. Unterscheidet dlic

h

sich die Nuance kaum vom richtige Make-up gefunden.

Abb

ildu

nge

n ni

cht

farb

ve r

bin

2

natürlichen Hautton, ist das

1 3

SANFT MODELLIEREN Ein Spiel mit Licht und Schatten verbirgt sich hinter dem Begriff „Contouring“. Es ist eine besondere Technik, um die Gesichtszüge gezielt zu betonen. Nachdem die Haut mit Make-up grundiert worden ist, werden mit Puder, zum Beispiel ANNEMARIE BÖRLIND Bronzing Kompaktpuder, oder kompaktem Make-up die gewünschten Partien entweder schattiert oder mit hellen Akzenten versehen. So erscheinen sie auffälliger oder treten in den Hintergrund. Contouring bedient sich also der optischen Täuschung.

SCHICHT FÜR SCHICHT Nach der Pflege werden Hautunregelmäßigkeiten und Augenschatten durch Abdeckcreme/Concealer kaschiert. Dann das Make-up auf Stirn, Wangenknochen, Nasenrücken und Kinn auftragen und mithilfe von Fingern, Pinsel oder 1 LOSER PUDER 2 ABDECKCREME/CONCEALER 3 FEUCHTIGKEITS-MAKE-UP

Schwämmchen verteilen. Zum Schluss Puder auftragen. Er fixiert und mattiert den Teint.


DUFT

Erlebnis für die Sinne

WWW.BOERLIND.COM

Artikelnr.: 51825

Die Produkte von ANNEMARIE BÖRLIND sind eine Sinfonie aus Duft und Wirkung


Shooting

DUFTSTARS VOR DER LINSE

MIT DEN AUGEN RIECHEN Düfte visualisieren? Eine Herausforderung, der sich die BÖRLIND GmbH und der Berliner Fotograf Frank Burkhard gerne stellten. Das Ergebnis ist die Duftfibel, in der moderne Stillleben die Düfte der System­pflegeserien visuell erfahrbar machen. Die bildliche Darstellung hilft uns, Gerüche, die wir unterscheiden können, zu benennen. Das kreative Werk finden Sie auf den nächsten Seiten und unter www.boerlind.com zum Blättern und zum Download.

ANNEMARIE BÖRLIND

VIDEO

Eindrücke der Duft-Vernissage im Hamburger Übersee-Club.


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

DUFT

Ein sinnliches Versprechen In Naturkosmetik spielen Düfte oft keine tragende Rolle. Bei ANNEMARIE BÖRLIND sind sie Teil der Philosophie.

D

er Italien-Urlaub, der Duft von Weihnachtsplätzchen oder das Parfum der ersten großen Liebe: Gerüche entführen uns in die Vergangenheit, lösen tiefe Gefühle aus und wecken vergessene Erinnerungen. Sie warnen uns aber auch vor Gefahren, etwa wenn ein Feuer ausbricht oder das Essen verdorben ist. Schon Säuglinge nutzen direkt nach der Geburt ihren überlebensnotwendigen Geruchssinn, um die Muttermilch zu erschnüffeln.

DÜFTE SPRECHEN DAS „EMOTIONSHIRN“ AN Jede Riechzelle hat eine Nervenverbindung direkt in das limbische System, jenen Teil unseres Gehirns, wo Gefühle entstehen und Erinnerungen schlummern. Von Geburt an werden hier alle Düfte zusammen mit der Situation, in der wir sie wahrgenommen haben, gespeichert – so können Düfte selbst nach Jahrzehnten bestimmte Erinnerungen wieder ins Bewusstsein bringen und erhebliche psychoaktive Wirkungen auslösen. Sie können Glücksgefühle wecken, Ängste lösen, entspannen, beim Einschlafen helfen, die Produktion von Stresshormonen bremsen oder einfach Wohlgefühl spenden. Wer wünscht sich da nicht, dass auch die tägliche Körperpflege durch hochwertige Inhaltsstoffe und angenehme Düfte zum Wohlfühlfaktor wird? Die perfekte

Duftkomposition für eine Creme zu finden, ist allerdings eine Herausforderung. Natürliche Inhaltsstoffe riechen teilweise recht eigen, zum Beispiel Algen. Die Kunst ist es, die Zutaten in Einklang mit den natürlichen Duftstoffen zu bringen. Dies ist umso schwieriger, weil das Geruchsempfinden rein emotional ist. Jeder reagiert anders auf Duft. Was für den einen gut riecht, stößt beim anderen vielleicht auf Ablehnung. Eine weitere Hürde: Natürliche Duftstoffe verflüchtigen sich im Gegensatz zu synthetischen sehr schnell. Dass eine Creme selbst nach längerem Gebrauch noch gleich riecht, ist keineswegs selbstverständlich. Nicht verwunderlich, dass Dufterlebnisse in der Naturkosmetik bislang noch weitgehend unbetretenes Terrain sind. Bei ANNEMARIE BÖRLIND ist das anders.

DIE PRODUKTE SOLLEN EIN ERLEBNIS FÜR DIE SINNE SEIN Um die verschiedenen Systempflegeserien mit sinnlichen Düften zu vervollkommnen, arbeitet das Unternehmen mit Parfümeuren aus dem französischen Grasse zusammen, die auch für große Parfumhersteller tätig sind. „Pflege und Dekoration sind der Grundsatz von Kosmetika. Doch wir wollen mehr bieten als das. Wir wollen, dass durch den Duft unserer Produkte ihr Nutzen schon bei der Anwendung erfahrbar wird“, so der Anspruch. Denn Düfte lösen Emotionen aus.


SYSTEM CLEANSING

PURIFYING CARE

Frisch und unbeschwert, dabei unaufdringlich und nicht aufgesetzt: dieser Duft ist charakteristisch für die PURIFYING CARE Systempflegeserie. Frischer Zitrusduft prägt den ersten Eindruck dieses Duftes. Fruchtiger Pfirsich und die leichte Süße von Himbeere ergänzen diese Frische in der Kopfnote durch eine sommerlich­belebende Komponente. Veilchen mit seiner charakteristisch vollen, blumigen Note und herb holziges Vetiver erden den fruchtig­frischen Duft und sorgen für Ausge­ glichenheit. Der unaufdringliche, angenehme Duft ergänzt den klärenden, reinigenden Charakter der ANNEMARIE BÖRLIND PURIFYING CARE Systempflegeserie.

Pflege mit System bei unreiner Haut. Mit beruhigender Kamille, anti­ bakterieller Salicylsäure sowie reizlinderndem Süßholzwurzelextrakt. Für ein klareres und reines Hautbild. Wirkt gegen unreine Haut, Pickel und Mitesser

Regelmäßige Anwendung verhilft zu einem reinen, klaren Hautbild

Beugt der Neuentstehung von Hautunreinheiten vor

Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016


SYSTEM PRE-AGING

ENERGYNATURE

Fruchtig-frisch mit einer zarten, blumig-orientalischen Note: das ist der spannende Duft der ENERGYNATURE Systempflegeserie. Blutorange und Mandarine machen die Kopfnote dieses Duftes ange­ nehm leicht und lebhaft. Davanaöl sorgt für eine exotische, fruchtig­süße Komponente und öffnet den Duft für seine volle, sinnliche Herznote. Diese wird bestimmt durch ein harmonisches Bouquet aus Rose und Jasmin, die der Duftkomposition Gewicht und Tiefe verleihen. Zedernholz, Sandelholz und Vanille vereinen sich im Fond zu einem ori­ entalisch inspirierten Hintergrund. Ergänzt wird dieser von einem zuckrigen Hauch Süße, der den Duftakkord abschließt. Die aufregende Duftreise zwischen zitrischer Frische und orientalischem Einfluss macht die ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Systempflegeserie zu etwas Besonderem.

Pflege mit System bei normaler bis trockener Haut. Innovative, natürli­ che Wirkstoffe wie Bio­Koffein, Mentholderivat, Stammzellen der Schwarzwaldrose und ein Phytonutrient aus der Kresse reduzieren und kaschieren durch einen extra Energie­ und Feuchtigkeitsboost Müdig­ keitserscheinungen. Für einen natürlich strahlenden Teint. Mit Bio­Koffein für die Anti­Müdig­ keitswirkung

Wirkt gegen erste Fältchen und belebt den Teint

Kühlendes Mentholderivat gibt einen Frischekick

Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt

Die Pre­Aging­Wirkung hilft, die Jugendlichkeit der Haut zu bewahren


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016


SYSTEM BALANCE

MISCHHAUT

Weich, zurückhaltend und mit einer angenehm leichten, blumigbalsamischen Note: so präsentiert sich der Duft der MISCHHAUT Systempflegeserie. Drei traditionelle und edle ätherische Öle verbinden sich hier zu einem beruhigenden, runden Dufterlebnis, das sich zurückhält. Sinnlich duf­ tendes Ylang­Ylang­Öl entspannt mit seiner blumigen Süße. Der sanfte, warme Geruch von Sandelholz unterstützt den ausgeglichenen Charak­ ter der Duftkomposition. Das leicht herbe und holzig­balsamische Zedernöl setzt einen ausgleichenden Akzent und bringt die Duftkompo­ sition ins Gleichgewicht. So entspannend duftet die ausgleichende ANNEMARIE BÖRLIND MISCHHAUT Systempflegeserie.

Pflege mit System bei fettender T­Zone und großporiger Haut. Mit Algen­ extrakt und grünem Tee gegen fettende Hautpartien. Bei regelmäßiger Anwendung wird das Hautbild geglättet und verfeinert. Für einen mat­ tierten Teint und sichtbar verfeinerte Poren. Mattiert den Teint und glättet das Hautbild Gibt der Haut die ursprüngliche Feuchtigkeit zurück

Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016


SYSTEM STIMULANT

ROSENTAU

Der frische Duft einer am Morgen blühenden Wildrose, der sich langsam in die Fülle einer Edelrose wandelt: so duftet die ROSENTAU Systempflegeserie. Ein frischer Rosenduft bestimmt die Kopfnote, Citronellöl, Geranie, Petit­ grain, ein Hauch Minze und Bergamotte setzen leichte Akzente. Rosenöl und Rosenabsolue, getragen von Palmarosa, erwecken in der Herznote die Edelrose zum Leben. Die blumigen Noten von Neroli und Ylang­Ylang ergänzen diesen Eindruck und verbinden sich harmonisch mit dem an Honig erinnernden Duft der Mimose. Nelke und Ingwer setzen mit ihrer angenehmen Schärfe wichtige Akzente. Die Basis des Duftes fängt den blumig­rosigen Charakter in wohltuenden Patschuli­ und Sandelholznoten ein, die durch den dezent harzigen Charakter von Labdanumharz gestärkt werden. Ein Hauch Tonka verleiht eine leichte Süße. Der charakteristische Rosencharakter des Duftes prägt den Namen der ANNEMARIE BÖRLIND ROSENTAU Systempflegeserie.

Pflege mit System bei Knitterfältchen und trockener Haut. Feuchtig­ keitsspendender Ginkgo und Rosenwasser entspannen die Haut. Für einen glatten, prallen Teint. Stimuliert die Haut und erfrischt den Teint Spendet wohltuende Feuchtigkeit und wirkt gegen Spannungsgefühle

Wirkt gegen erste Knitterfältchen Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016


SYSTEM HYDRO

AQUANATURE

Spritzig und erfrischend, leicht und unaufdringlich: das ist der belebende Duft der AQUANATURE Systempflegeserie Die belebenden Zitrusfrüchte Grapefruit, Zitrone und Bergamotte prä­ gen die Kopfnote dieses Duftes und hinterlassen einen klaren, positiven Eindruck voller Energie. Leicht herb duftende Mate unterstützt sanft diese vitalisierenden Nuancen. In der Herznote setzt der an Honig erin­ nernde Weißdorn einen harmonischen Akzent. Mastix führt die Duft­ komposition unaufgeregt zusammen und bietet eine leichte balsamische und dabei vitalisierende Basis. Der perfekte Duft für die intensiv Feuchtigkeit spendende ANNEMARIE BÖRLIND AQUANATURE System­ pflegeserie.

Pflege mit System bei ersten Fältchen und feuchtigkeitsarmer Haut. Nur gut durchfeuchtete Haut kann sich vor Fältchen schützen und län­ ger ihre Spannkraft erhalten. Phytozellen aus dem Papyrus mindern den Feuchtigkeitsverlust. Hyaluronsäure revitalisiert. Für sichtbar und spürbar geglättete Haut. Durchfeuchtet die Haut und hilft ihr, Feuchtigkeit langfristig zu binden

Hilft der Haut, ihre Spannkraft länger zu erhalten

Schützt vor Trockenheitsfältchen

Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016


SYSTEM VITALITY

LL REGENERATION

Zart-blumig, sinnlich und dabei durchaus selbstbewusst: das ist der Duft der beliebten LL REGENERATION Systempflegeserie. Die klassischen Duftstoffe aus Rose und Jasmin bilden die belebende, optimistische Herznote dieses Duftes. Der ausdrucksstarke Charakter von Nelken ergänzt diese positive Ausstrahlung und verleiht dem Duft eine würzig­balsamische Note. Vanille sorgt für gute Laune, Geranie für eine blumige Komponente. Vetiver bringt Balance und erdet die Kom­ position. Zedern­ und Sandelholzöl geben dem Dufterlebnis eine samtig weiche Basis. Das dezente Zusammenspiel dieser ausdrucksstarken Duftkomponenten trägt dazu bei, dass die LL REGENERATION System­ pflegeserie seit 40 Jahren eine der erfolgreichsten ANNEMARIE BÖRLIND­Produktlinien ist.

Pflege mit System bei regenerationsbedürftiger Haut. Der hochwirksame LL­Biokomplex® enthält eine Kombination wertvoller Wirkstoffe, die den Zellerneuerungsprozess nachweislich beschleunigen. Für eine jün­ gere, frischere Ausstrahlung. Mit hochwirksamem LL­Biokomplex®, der den Zellerneuerungsprozess nachweislich beschleunigt Bei regenerationsbedürftiger, anspruchsvoller Haut

Für sichtbar neue Frische und eine vitale Ausstrahlung Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016


SYSTEM ANTI-AGING

SYSTEM ABSOLUTE

Elegant, sinnlich und feminin: so selbstbewusst zeigt sich die Duftkomposition der SYSTEM ABSOLUTE Systempflegeserie. Edle Rosen und Orchideen verbinden sich mit Hyazinthe, Magnolie und weißem Jasmin zu einer üppigen Duftkomposition, die schmeichelt und sich doch nicht aufdrängt. Der warme Fond des Duftes schafft Balance: Patschuli, Sandelholz und Vanille verschmelzen zu einem har­ monischen Hintergrund. Stilvoll, elegant und selbstbewusst entspricht der Duft dem Charakter der ANNEMARIE BÖRLIND SYSTEM ABSOLUTE Systempflegeserie.

Pflege mit System bei Falten und anspruchsvoller Haut. Polysaccharide aus der Grünalge und dem Tara­Baum verstärken die Hautdichte und tragen zur Aktivierung von Kollagen und Elastin bei. Für mehr Spann­ kraft und Vitalität. Reduziert sichtbar Fältchen und Linien

Pigmentansammlungen werden reduziert

Spürbar revitalisierte und geglättete Haut

Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016


SYSTEM BIOLIFTING

NATUROYALE

Ein femininer, moderner Duft, der elegantes Understatement zeigt: diese Duftkomposition zeichnet die NATUROYALE Systempflegeserie aus. Eine frische und lebendige Note, die leicht an Earl Grey erinnert, prägt den Kopf dieses Duftes, der sich dann dem modernen grünen Charakter von Efeu öffnet. Rosen, Magnolien, Jasmin, Veilchen und Lilien ver­ einen sich in der Herznote zu einem blumigen Bouquet, das klassische Akzente setzt. Pfirsich ergänzt eine leichte, samtig­fruchtige Note. Sandelholz rundet den Duft mit einer sinnlichen Nuance ab. Ein Duft voller Ausdruck, der gekonnt moderne und klassische Elemente verbin­ det, unterstreicht den exklusiven Charakter der ANNEMARIE BÖRLIND NATUROYALE Systempflegeserie.

Pflege mit System bei reifer Haut. Luxuriöse natürliche Wirkstoffe wie weißer Trüffel verbinden sich mit den neuesten Erkenntnissen mo­ derner Bio­Wissenschaft zum natürlichen Biolifting­Complex. Dieser aktiviert die hauteigene Regeneration und stimuliert die Zellerneuerung. Für einen erstaunlichen Lifting­Effekt und sichtbar gestraffte und geglättete Haut. Biolifting­Complex für einen Lifting­Effekt

Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt

Spürbar und sichtbar gestraffte und geglättete Haut

Aktiviert die hauteigene Regeneration Stimuliert die Zellerneuerung


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016


FOR MEN

Zeitlos maskulin mit frischen, holzig-würzigen Nuancen: so riecht das FOR MEN Pflegesystem. Frische zitrische Nuancen von Zitrone und Limette werden in der Kopfnote durch eine moderne, leichte Kräuternote von Koriander und Salbei ergänzt. Muskateller und Lavandin ergänzen die Komposition mit dem Anklang eines entspannten, krautigen Lavendeldufts. In der Herz­ note bekommt der Duft seinen Körper und wird mit Jasmin, Geranie und Petitgrain um eine herbe, leicht blumige Komponente erweitert. Zeder, Sandelholz, Patschuli, Tabak und Labdanum verschmelzen in der Basis zu einer markant maskulinen Note, die den Hintergrund dieser zeitlosen Duftkomposition bildet. Ein unkomplizierter Duft, der auf sympathische Art den Charakter des ANNEMARIE BÖRLIND FOR MEN Pflegesystems einfängt.

Pflege mit System für Männerhaut. Vom vitalisierenden Duschgel über die reichhaltige Rasiercreme bis zur Intensiv­Pflegecreme finden Män­ ner hier alle Ansprüche an die Reinigung und Pflege ihrer Haut erfüllt. Für ein vitales, frisches und gepflegtes Aussehen. Gesundes, vitales und gepflegtes Aussehen von Kopf bis Fuß Mit Anti­Aging­Komplex

Feuchtigkeitsspendend und belebend Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016


SUN

Lebendig, warm und voller Wohlbefinden: so unbeschwert sommerlich duften die SUN CARE Produkte. Das ausgewogene Zusammenspiel von Zitrusölen aus Zitrone, Berga­ motte, Orange und Mandarine prägt die unbeschwerte Kopfnote dieses Duftes. Die feinen Nuancen aus Saft und Schale und die prickelnde Frische einer gemähten Wiese setzen belebende Akzente. Zart­blumige Elemente von Maiglöckchen, Iris und Jasmin verleihen dem Duft Fülle und einen kosmetischen Anklang. Moos als Basisnote rundet die Kompo­ sition ab. Der sommerlich­warme Duft macht die ANNEMARIE BÖRLIND SUN CARE Produkte so beliebt.

Pflegeprodukte für unbeschwerten Sonnengenuss. Hautverträgliche Sonnenfilter und der Extrakt der Kombu­Alge schützen die Haut vor UVA­ und UVB­Strahlen. Ein Sanddorn­Komplex und Vitamin E sorgen für eine gesunde Zellaktivität. Für eine geschützte und gepflegte Haut. Hautverträgliche Sonnenfilter und Extrakt der Kombu­Alge sowie ein Sanddorn­Komplex und Vitamin E für eine gesunde Zellaktivität

Sun Care und Sun Anti­Aging­ Produkte Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016


GLOSSAR DUFTSTOFFE BERGAMOTTE Die Bergamotte gehört zur Gattung der Zitruspflanzen und ist ein Hybrid aus Zitronat­ zitrone und Bitterorange. Bergamotte wird hauptsächlich für ihren charakteristischen sprit­ zigen, frisch­herben Duft angebaut.

INGWER Der ursprünglich aus China stammende Ingwer ist beliebt und bekannt als Gewürz, findet aber auch als Heilmittel und Duftstoff Verwendung. Der euphorisierende Duft von Ingwer ist frisch­würzig mit einer leicht bitter­scharfen Note.

BLUTORANGE Die herbere Blutorange stammt ursprünglich aus Asien und fällt durch ihr charakteristisches dunkelrotes Fruchtfleisch auf. Das ätherische Blutorangenöl, das in Düften Verwendung findet, wird aus der Schale gewonnen. Es duftet fruchtig, leicht süß und etwas wärmer als die normale Orange.

IRIS Iris ist ein anderer Name für die auch bei uns heimische Schwertlilie. Diese wurde wegen ihrer auffälligen Blüten nach der griechischen Göttin des Regenbogens (Iris) benannt. Der mild­süße Iris­Duft erinnert an Veilchen und strahlt eine leicht erdige Wärme aus.

CITRONELLÖL Citronellöl wird aus Zitronengras gewonnen, das ursprünglich aus Asien stammt und auch als Gewürz sehr beliebt ist. Der frisch­fruchtige Geruch wirkt entspannend und stresslindernd. DAVANAÖL Davana oder auch Fahlblättriger Beifuß ist ein aromatisches Kraut, das aus Indien stammt. Es findet schon seit der Antike als Heilpflanze Verwendung. Das ätherische Öl duftet sinn­ lich­warm mit einer fruchtig­süßen Note. GERANIE Die Geranie stammt ursprünglich aus Marokko. Das ätherische Geraniumöl ist sehr beliebt in der Kosmetik und Parfümherstellung. Es riecht fein blumig und erinnert an den Duft von Rosen. GRAPEFRUIT Die Zitrusfrucht Grapefruit ist eine Kreuzung zwi­ schen süßer Orange und Pampelmuse. Der erfri­ schende, leicht bitter­herbe Duft von ätherischem Grapefruitöl wirkt anregend und aufheiternd. HIMBEERE Die heimische Himbeere gehört zur Familie der Rosengewächse. Ihre Beerenfrüchte sind als Obst sehr beliebt und enthalten viele Vitamine. Der typische süß­fruchtige Beerenduft ist ein beliebter Aroma­ und Duftstoff. HYAZINTHE Die stark duftende Hyazinthe zählt zu den Spar­ gelgewächsen und findet sowohl als Zierpflanze als auch in der Duftstoffgewinnung Verwendung. Sie besitzt einen intensiv­blumigen Duft, der über eine grüne Note verfügt.

JASMIN Jasmin stammt ursprünglich aus Indien und findet schon seit Jahrhunderten Verwendung als Heilpflanze und Duftstoff. Jasminblüten für die Duftstoffgewinnung werden vor Sonnenaufgang von Hand gepflückt. Das ätherische Öl duftet sehr intensiv, weich und sinnlich­blumig. KORIANDER Koriander stammt ursprünglich aus Nordafrika und Vorderasien. Er ist in vielen Kulturen als Gewürz und Heilkraut beliebt. Der erfrischend­ belebende Duft ist würzig­intensiv mit einer frisch­zitronigen Note. LABDANUMHARZ Labdanumharz wird im Sommer aus Zistrosen gewonnen, wenn diese über die Blätter ein öliges Harz ausscheiden. Labdanum war schon in der Antike als Räucherwerk beliebt und wird heute wegen seines lieblich­balsamischen Charakters für Parfüms geschätzt. LAVANDIN Lavandin ist eine Lavendelkreuzung, die vor­ wiegend in der Duftstoffgewinnung Verwendung findet. Wie auch der klassische Lavendelduft wirkt Lavandin beruhigend und riecht blumig frisch mit einer kräuterartigen Note. LILIE Dank ihrer auffälligen Blüten und des ästhetischen Erscheinungsbildes sind Lilien in vielen Kulturen beliebte Zierpflanzen, finden aber seit jeher auch als Heilpflanze Verwendung. Der Duft der Lilie ist intensiv und sehr feminin.


SPECIAL DUFT

NATÜRLICH FRAU 01 — 2016

LIMETTE Die Limette stammt ursprünglich aus Südafrika und wird als Zutat für ihre ausgeprägte Säure geschätzt, die eine besondere Note verleiht. Von allen Zitrusfrüchten hat sie den spritzigsten, frischesten Duft. Limettenduft wirkt belebend.

MOOS Wenn Moos in Düften zum Einsatz kommt, dann ist es zumeist eine auf der Rinde von Eichen lebende Flechte, die das Eichenmoos­Resinoid liefert. Moosig­erdig, mit holzigen, ledrigen Nuan­ cen, ist Moos eine beliebte Duftnote.

MAGNOLIE Die auffällig und üppig blühenden Magnolien­ sträucher und ­bäume sind beliebte Zierge­ wächse. Magnolien riechen intensiv blumig mit eine leicht würzigen Note, die an milden Honig erinnert. Der Duft wirkt besänftigend.

MUSKATELLER Der Muskatellersalbei stammt aus dem Mittel­ meerraum und ist bekannt als Gewürz­ und Heil­ pflanze. Heute erfreut er sich großer Beliebtheit bei der Herstellung von Parfüms und Kosmetik. Muskateller duftet intensiv würzig mit einer süß­herben Note.

MAIGLÖCKCHEN Das heimische Maiglöckchen mit seinem charak­ teristischen Duft ist ein beliebter Frühlingsbote, dessen ätherisches Öl gerne in Parfüms verwandt wird. Der Duft ist intensiv­süßlich, blumig und betörend. MANDARINE Die Mandarine gehört zu den Zitrusfrüchten und wird schon seit einigen Tausend Jahren kultiviert und erfreut sich größter Beliebtheit als Obst. Auch der heitere Mandarinenduft wird gerne ver­ wandt. Die leicht zitrische Note wird hier ergänzt durch fruchtige Süße. MASTIX Das Harz der griechischen Mastix­Pistazie ist traditionell als Räucherwerk bekannt. Aber auch in Kosmetik und Medizin findet es Verwendung. Der Mastixduft verbindet eine harmonisch­balsa­ mische Note mit frischen Nuancen von Zitrone. MATE Der Mate­Strauch stammt aus Südamerika. Dort werden seine Blätter traditionell als anregendes Aufgussgetränk verwandt. Auch bei uns wird Mate immer beliebter. Der Duft von Mate ist leicht, herb und anregend frisch. MINZE Der Duft von Pfefferminze ist gut bekannt aus Zahnpasta oder aus Kaugummis. Minze ist aber auch eine bewährte Heilpflanze und beliebt in der Aromatherapie. Der klare, intensiv­minzige Duft wirkt erfrischend. MIMOSE Die Mimose ist ein südamerikanischer Halb­ strauch. Aber auch die als Ziergehölz kultivierte Akazie nennt man Mimose. Aus ihren Blättern wird Mimosenabsolue gewonnen. Der Duft ist intensiv und erinnert an Veilchen. Er hat eine leicht grüne Note.

NELKEN Der Ursprung der Gewürznelken liegt auf den Philippinen. Bereits seit der Antike sind sie be­ liebte Würz­ und Heilmittel. Der Nelkenduft ist kräftig­würzig mit einer süßlichen Komponente. NEROLI Das wertvolle Neroliöl wird aus den Blüten der Bitterorange gewonnen. Es hat eine heilende Wirkung, ist aber vor allem beliebt in der Parfüm­ herstellung. Der leichte Duft hat eine süßliche Frische mit einer würzig­herben Note. PALMAROSA Palmarosa ist ein tropisches Süßgras, das wie Citronella und Zitronengras zu den Duftgräsern gehört. Der angenehme, rosenähnliche Duft ist blumig­mild und wirkt ausgleichend. PATSCHULI Der Indische und der Javanische Patschuli­ Halbstrauch werden zur Gewinnung des Duft­ stoffes genutzt. Sehr intensiv, süßlich­erdig, balsamisch­holzig und lang anhaltend, findet sich Patschuli in vielen Duftkompositionen. PETITGRAIN Aus den Blättern des Bitterorangenbaums und anderer Zitrusbäume wird das ätherische Petit­ grainöl gewonnen. Der blütig­frische Duft hat eine krautig­herbe Note und wirkt aufmunternd. PFIRSICH Ursprünglich aus China stammend, brachten die Römer den Pfirsich nach Europa. Die beliebte Frucht mit der charakteristisch samtigen Haut steht aber auch für einen typischen Duft mit fruchtig­süßen Nuancen, die sehr feminin wirken.


ROSE Seit über 2000 Jahren wird die Rose als Zier­ pflanze kultiviert. Aus den Blütenblättern wird Rosenöl gewonnen und aus den Knospen Rosenabsolue, einer der wertvollsten Duftroh­ stoffe der Welt. Der charakteristische intensive Rosenduft hält lange an und hat oft warme, honigartig­würzige Nuancen. SALBEI Salbei stammt ursprünglich aus dem Mittelmeer­ raum und ist eine beliebte Würz­ und Heilpflanze. Der würzig­krautige Duft mit frischen Nuancen ist eine beliebte Ergänzung für Lavendel­ und Zitronendüfte. SANDELHOLZ Ursprünglich stammt das Sandelholz aus Indien. Es wird schon lange als Räucherwerk oder zur Herstellung von kosmetischen Produkten eingesetzt. Für die Parfümherstellung werden das weiße und das gelbe Sandelholz verwendet. Sandelholz zeichnet sich durch eine weiche, balsamisch­süße Note aus. TABAK Ursprünglich gelangte der Tabak aus Amerika nach Europa und wurde als Heilpflanze eingesetzt. Für die Parfümherstellung wird das Tabakblätter­ Resinoid genutzt, das einen starken, süßlich­ warmen Tabakduft hat, der gut zu maskulinen Duftakkorden passt. TONKA Der Tonkabaum stammt aus Südamerika. Aus seinen Bohnen, die auch als Gewürze Verwendung finden, wird ein Absolue für die Parfümherstel­ lung gewonnen. Der Duft ist süßlich­warm und erinnert an Waldmeister mit zarten Karamellnoten. VANILLE Die Vanille gehört zu den Orchideen, und schon die Azteken schätzten ihr wohltuendes Aroma. Vanille duftet köstlich süßlich­warm, dabei leicht balsamisch und macht gute Laune.

VEILCHEN Das Veilchen findet sich heutzutage in ganz Europa. Das ätherische Veilchenöl ist ein kostspie­ liger Duftrohstoff. Der beliebte Veilchenduft ist sehr intensiv, er riecht krautig­grün mit laubigen Noten und blumigen Nuancen. VETIVER Vetiver ist ein tropisches, ursprünglich aus dem tropischen Asien kommendes Süßgras. Es hat ein aromatisch­grünes Aroma mit balsamischen Noten und Zitronenfacetten. WEISSDORN Weißdorn gehört zur Gattung der Rosengewächse und hat eine sehr blumige Note. Er ist besonders reich in Nordamerika vertreten, sowohl als Baum wie auch als Strauch. YLANG-YLANG Ylang­Ylang bedeutet auf Malaysisch „Blume der Blumen“. Der süße, blumige Duft des ätherischen Öls hat eine gewisse Schwere und wirkt sehr sinnlich und entspannend. ZEDERNHOLZ Zedernholzöl für die Parfümherstellung gewinnt man heute zumeist aus der nordafrikanischen Atlaszeder. Der warme, holzig­maskuline Duft wird gerne gemeinsam mit Sandelholz verwandt und wirkt harmonisierend. ZITRONE Die Zitrone ist aus China nach Europa gekommen und wird seit Tausenden von Jahren kultiviert. Ihr hoher Vitamingehalt hat sie so beliebt gemacht. Das aus der Fruchtschale gewonnene ätherische Zitronenöl ist ein geschätzter Duftstoff. Zitronen duften frisch und fruchtig mit einer spritzigen, klaren Note.


MIT PFLANZENEXTRAKTEN AUS ÖKOLOGISCHEM ANBAU (KbA) MIT TIEFENQUELLWASSER BESTÄTIGTE WIRKSAMKEIT OHNE TIEREXTRAKTE

NATÜRLICH FRAU 1-16 | ANNEMARIE BÖRLIND – NATURAL BEAUTY  

Mrs. Perfect liebt es natürlich | Gwyneth Paltrow – Die Schauspielerin, Mutter und Bloggerin zelebriert gesunden Lifestyle in Bad und Küche

NATÜRLICH FRAU 1-16 | ANNEMARIE BÖRLIND – NATURAL BEAUTY  

Mrs. Perfect liebt es natürlich | Gwyneth Paltrow – Die Schauspielerin, Mutter und Bloggerin zelebriert gesunden Lifestyle in Bad und Küche