Issuu on Google+

Nr. 2 / 2012

Kunden kennen. Kandidaten entdecken.

Executive Search Direct Search

Geschätzte Leserin Geschätzter Leser Wie viel externe Dienstleistung verträgt Human Resources? Das Recruiting gehört mittlerweile zu den wertvollsten HR-Aufgaben. Nah am Business arbeitend, müssen Recruiter die passenden Fach- und Führungskräfte auf engen Talentmärkten liefern. Ohne Professionalität und Schnelligkeit im Rekrutierungsprozess ist dies kaum noch möglich. Deshalb bieten immer mehr Dienstleister ihre Unterstützung bei der Personalsuche an. Doch wie weit soll diese Hilfe gehen? Laufen HR-Verantwortliche Gefahr, einen wesentlichen Teil ihrer Arbeit aus den Händen zu geben? Diese Fragen sind nicht so einfach, bzw. nicht generell zu beantworten, spielen doch verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle in der Entscheidung, ob ein HR externe Unterstützung benötigt oder nicht. Die externe Unterstützung kommt dann zur Geltung, wenn sich die Suche nach Fach- und Führungskräften komplex gestaltet. Die gesuchten Persönlichkeiten sind oft nicht aktiv auf Stellensuche und reagieren somit nicht auf Stelleninserate. Wir als externe Recruiter verfügen jedoch über Hilfsmittel, um trotzdem an geeignete Kandidaten zu gelangen: Einerseits pflegen wir ein grosses Beziehungsnetz zu verschiedenen Branchen in der ganzen Schweiz, welches wir seit Jahren auf- und ständig ausbauen. Andererseits können Sie uns mögliche Wunschkandidaten nennen, welche wir vertraulich ansprechen und auf diese Weise volle Diskretion garantieren können.

Wir unterstützen Sie massgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen, so dass Sie sich ganz auf die Schluss-evaluation konzentrieren können. Wir entlasten Sie bei der zeitintensiven Zusammenstellung der Adressaten, der Zusammenstellung der möglichen Kandidaten, der diskreten Direktansprache und den Interviews. Erst wenn wir überzeugt sind, dass der ausgewählte Kandidat auf die vakante Stelle und in Ihr Unternehmen passt, liefern wir Ihnen das Dossier und Sie können Ihren normalen Rekrutierungsprozess laufen lassen.

Assessment Coaching

Der klassische Ablauf eines Research finden Sie in unserem Newsletter auf Seite 2. Haben Sie Fragen zu einem massgeschneiderten Recruiting? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf – wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten. Mit dem 2. Newsletter wünsche ich Ihnen eine angenehme Lektüre und freue mich auf Ihre Rückmeldungen. Freundliche Grüsse

vaccari blaser & partner Effingerstrasse 17 3008 Bern 031 398 01 01 Zollikerstrasse 153 8008 Zürich 044 300 19 19

Ivan Vaccari Inhaber/ Partner ivan.vaccari@ivp.ch

www.vbpartner.ch

IVP Ivan Vaccari Personalberatung Effingerstrasse 17 3001 Bern 031 321 00 00 Bahnhofstrasse 94 8001 Zürich 043 299 52 52 www.ivp.ch


Dienstleistung im Fokus: Research

Personal-Research nach Mass Um vakante Fach- oder Führungspositionen zu besetzen, eignet sich der klassische Ansatz von Anzeigen in Print- oder Onlinemedien oftmals nicht. In vielen Fällen lässt der Arbeitsmarkt die Rekrutierung auf diesem Weg nicht zu, da die Nachfrage nach hochqualifizierten Arbeitskräften stark angestiegen ist, diese jedoch nur in beschränkter Anzahl vorhanden sind. Zudem ist der Streuverlust bei Stellenanzeigen immens und die Rücklaufquote entsprechend tief. Viele potenzielle Kandidaten sind nicht aktiv auf Stellensuche und melden sich daher nicht auf geschaltete Anzeigen. Aus diesem Grund empfiehlt sich bei spezifischen Stellen unser Direct Search. Dabei sprechen wir aktiv potentielle Kandidaten an, welche sich nicht auf dem freien Arbeitsmarkt befinden oder nur schwer zu ermitteln sind. Nachfolgend möchten wir Ihnen den Ablauf eines solchen Research kurz vorstellen.

Targets sind Zielunternehmen, welche über Mitarbeiter mit dem gesuchten Profil verfügen könnten. Anhand der Analyse der Unternehmensstruktur wird danach eine Longlist mit den potentiellen Kandidaten innerhalb des Zielunternehmens ausgearbeitet. Über den Umfang der Target- und Longlist entscheiden Mandant und Marktsituation.

Aufnahme des Anforderungsprofil

Dieses Gespräch, wie auch der restliche Verlauf des Vermittlungsprozesses, wird von unseren Consultants übernommen, stets mit dem Ziel, das Mandat für sämtliche involvierten Parteien zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Dank der engen Zusammenarbeit zwischen Researchern und Consultants verlieren wir dieses Ziel nie aus den Augen und wahren ausserdem stets den Wunsch unserer Mandanten nach Diskretion: Bevor der Name des Auftraggebers bekannt gegeben wird, muss vom Kandidaten eine Geheimhaltungserklärung unterschrieben werden.

Um zielgerichtet nach potentiellen Kandidaten suchen zu können, werden in einem ersten Schritt das genaue Kandidatenprofil sowie die Anforderungen und Perspektiven der zu besetzenden Position definiert. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit unserem Mandanten und basiert auf offener Kommunikation. Getreu unserem Motto: «Kunden kennen, Kandidaten entdecken».

In einem ersten diskreten Telefongespräch wird mit den potentiellen Kandidaten Kontakt aufgenommen. Dabei soll mehr über den Kandidaten in Erfahrung gebracht werden, gleichzeitig wird die Vakanz skizziert. Ausgeprägte Menschenkenntnis, Überzeugungskraft und die Fähigkeit zu motivieren, lassen uns eine hohe Quote an positiver Resonanz erreichen. Ist dies der Fall, wird ein unverbindliches persönliches Gespräch vereinbart, bei welchem die Qualitäten des Kandidaten und die vakante Stelle ausführlicher besprochen werden.

Vorteil für Kunden Anhand unseres pauschalen Honorarsystems wissen unsere Mandanten von Anfang an, mit welchen Kosten ein Direct Search für sie verbunden sein wird. Eine Vielzahl unterschiedlicher Informationsquellen ermöglicht ausserdem einen hohen Abdeckungsgrad unserer Targets und Longlists. Leider können auch wir keinen Erfolg garantieren. Unsere über 20-jährige Erfahrung lässt uns jedoch im Vorfeld abschätzen, ob und in welchem Zeitrahmen es möglich sein wird, auf dem Researchweg einen geeigneten Kandidaten für Ihre vakante Position zu gewinnen.

Search & Evaluation Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht uns einzuschätzen, wo die potentiellen Kandidaten zu finden sind. Anhand des ausgearbeiteten Kandidatenprofils wird eine Liste von sogenannten Targets erstellt.

Neben der Direktansprache besitzen wir mit unserer Datenbank einen weiteren Trumpf. Dank langjähriger Präsenz verfügen wir über die Kontaktdaten von rund 500 hochkarätigen Kandidaten aus verschieden Branchen.

Teamvorstellung: Katja Miescher, Business Development Katja Miescher arbeitete 20 Jahre bei einer grossen Beratungsgesellschaft. Sie startete ihre berufliche Laufbahn mit einer kaufmännischen Grundausbildung und wechselte anschliessend in den Bereich «Interne Dienste», wo sie als Sachbearbeiterin und als Stellvertreterin der Direktionsassistentin tätig war. 1999 schloss sie die Ausbildung zur Direktionsassistentin mit Eidg. Fachausweis ab. Anschliessend übernahm sie die Leitung des Marketingteams, welches sie über 10 Jahre lang

führte. Im November 2009 nahm sich Frau Miescher eine 1 ½-jährige Mutterschaftsauszeit und startete im April 2010 in unserem Team. Bei uns ist Frau Miescher für das Back Office und das Marketing verantwortlich. Dank ihr wurden sowohl unsere Homepage www.vbpartner.ch, als auch unsere Firmenpräsentation überarbeitet und nach neuem CI erstellt. Frau Miescher ist auch für die Erstellung unseres Newsletters verantwortlich und verwaltet unsere Kandidatendatenbank. Mit der schnellen Bearbeitung der Kandidatendossiers unterstützt sie unsere Berater und ist die Schnittstelle zu den Kandidaten.

«Mit der Bereitstellung der Marketinginstrumente (Homepage, Präsentationen, Newsletter, Mailing etc.) und der Verwaltung der Kandidatendatenbank kann ich die Consultants in ihrer täglichen Arbeit optimal unterstützen. Unsere Mandanten begleiten wir nach dem Motto «Kunden kennen – Kandidaten entdecken» – dieser umfassende Berateransatz bietet mir ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld.»


Kundeninterviews mit Christoph Etter und Toni Guldimann

Herr Christoph Etter, Leiter Zentrale Dienste der KPMG Bern hat die Dienste von IVP Ivan Vaccari Personalberatung bei der Besetzung einer Vakanz im Bereich «Wirtschaftsprüfung» in Anspruch genommen. KPMG ist eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften weltweit. Hier das Interview:

Herr Toni Guldimann ist CEO der WIGASOL – ein Unternehmen, das in der ganzen Schweiz und in Süd-Deutschland Wintergärten und Überdachungen liefert und installiert. Bei der Besetzung einer Vakanz wurde er von vaccari blaser & partner begleitet. Wir haben ihn zum Interview gebeten:

Was ist ihre grundsätzliche Einstellung zur externen Unterstützung bei der Suche nach Fach- und Führungskräften? Was sind Ihre Erwartungen?

Wie wurden Sie auf die Dienstleistungen von vaccari blaser & partner aufmerksam?

Christoph Etter: Ich erwarte eine exakte und professionelle Vorselektion der Kandidaten, d.h. eine Eignung auf eine Vakanz sollte einerseits mittels dem Stellenprofil sorgfältig abgestimmt werden, anderseits dann aber auch im persönlichen Gespräch (eventuell auch im Assessment) mit jedem Kandidat herausgespürt werden.

Toni Guldimann: Vor sieben Jahren evaluierten wir verschiedene Personalberatungsfirmen und haben uns dann für Ivan Vaccari entschieden – uns überzeugte die Persönlichkeit und Seriosität.

Mit welcher Dienstleistung durfte Sie vaccari blaser & partner unterstützen? Wie wurden Sie auf die Dienstleistungen von IVP Ivan Vaccari Personalberatung aufmerksam? Christoph Etter: Es besteht eine über 10-jährige Geschäftsbeziehung mit IVP Ivan Vaccari, die damals durch eine Vakanz bei KPMG Bern im Bereich «Legal» zustande kam.

Wie konnte Sie IVP bei der Besetzung Ihrer Vakanz unterstützen? Christoph Etter: IVP konnte bis heute bei der Stellenbesetzung von verschiedenen Vakanzen in diversen Bereichen von KPMG Bern wertvolle Unterstützung bieten. Was ist Ihnen in der Zusammenarbeit mit Ivan Vaccari besonders aufgefallen bzw. in Erinnerung geblieben? Christoph Etter: Die Beziehung zu Ivan Vaccari war und ist kontinuierlich, die Zusammenarbeit sehr angenehm und unkompliziert. In persönlichen Gesprächen konnte man sich immer klar über die Bedürfnisse respektive die Vorstellungen gegenseitig abgleichen, was sehr effizient war.

Toni Guldimann: Diverses. Suche nach Verkäufer, Franchiese-Partner und neu auch Monteure.

Wieso haben Sie sich für ein Research bei der Besetzung Ihrer Vakanz entschieden? Toni Guldimann: Weil offensichtlich der Markt ausgetrocknet ist und wir mit Inseraten kein Erfolg mehr haben.

Wie haben Sie die Zusammenarbeit mit vaccari blaser & partner empfunden? Toni Guldimann: Es ist immer angenehm und effizient. Da wir einander schon so gut kennen, muss ich nichts mehr von unserer Philosophie erklären und es gelingt vaccari blaser & partner von WIGASOL zu sprechen, als wären sie ein Teil von uns.

Ihr Eindruck bezüglich Ablauf, Tempo, Unterstützung etc.? Wo sehen Sie Verbesserungsmöglichkeiten? Was würden Sie ändern? Wie unterscheidet sich die IVP gegenüber anderen Personalberatern? Christoph Etter: Die Firma ist «klein und fein» geblieben. Somit ist und bleibt der persönliche Kontakt zu Ivan Vaccari in jedem Fall gewährleistet.

Was denken Sie, ist der Hauptnutzen, wenn man bei der Rekrutierung von Fach- und Führungskräften die Suche über IVP abwickelt? Christoph Etter: Effizient – persönlich – erfolgversprechend! Herr Etter, wir danken Ihnen für das Gespräch.

Toni Guldimann: Hmm. Schwierig! Ich denke die Zeit ist immer ein Faktor. Also schneller für mehr Auswahl sorgen wäre schon sehr hilfreich. Der Kunde sollte immer eine Auswahl haben. Sonst ist ein Entscheid immer schwierig und man bekommt das Gefühl, als könnte doch noch etwas besseres kommen.

Was denken Sie, ist der Hauptnutzen, wenn man bei der Rekrutierung von Fach- und Führungskräften die professionelle Hilfe in Anspruch nimmt und die Suche über vaccari blaser & partner abwickelt? Toni Guldimann: Vor allem das Research. Wenn wir das direkt machen, würde das sicher nicht so gut ankommen. Ich glaube auch, dass wir zu eng denken und so am Anfang schon zu stark selektieren würden. Es braucht eine Offenheit beim Research, welches ermöglicht, viele Leute anzusprechen, bis der oder die Richtige dabei ist. Und das will gelernt sein. Herr Guldimann, wir danken Ihnen für das Gespräch.


Wir freuen uns Ihnen einen Auszug aus unserer Bewerberbank zu präsentieren:

Leiter Finanzen und Controlling 38 Jahre

Buchhalter 36 Jahre

Quality Manager 40 Jahre

Lic. rer. pol., langjährige Erfahrung als Leiter Finanzen und Controlling sowie Mitglied der Geschäftsleitung. Hat selbständig einen Bereich im Finanz/Controlling in organisatorischer sowie personeller Hinsicht aufgebaut. Sucht neue Herausforderung auf GL-Stufe.

Fachmann Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. FA. Erledigt sämtliche Buchhaltungsarbeiten, Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse, Konsolidierung, Analysen, Budgetierung. Sucht neue Herausforderung im Grossraum Bern.

Aufbau firmenspezifisches Qualitätsmanagement für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Sucht Produktions- oder Logistik-Unternehmen für Einführung eines Qualitäts- und Umwelt-Management-Systems ISO 9001/ISO 14001.

Supply Chain Manager 41 Jahre

Verkaufsleiter 39 Jahre

Direktionsassistentin 29 Jahre

Leiter Supply Chain Management (Mitglied der Geschäftsleitung). Erfahrung im Aufbau der Logistik mit den Bereichen: Beschaffung, Lagerlogistik, internes Transportwesen, Spedition, Sortimentsführung (SORF), Aufbau Supply Chain Management, Einführung Lead-Buyer-Konzept auf Konzernebene, Outsourcing-Projekte, Aufbau Fertigungspartner in Osteuropa, Prozessbegleitung. Beschaffung/Spedition/Lagerlogistik, Einführung/ Schulung eines Beschaffungshandbuchs, Einführung SAP in der Logistik. Sucht neue interessante Herausforderung.

Verkaufsleiter mit eidg. Diplom, ist tätig als Verkaufsleiter. Selbstständige Betreuung und Akquisition von Key-Kunden, Aufbau von Key-Account Management, Markt- und Produktplanungen erstellen, Führungsverantwortung. Sucht eine neue Herausforderung als Verkaufsleiter.

Kaufmännische Berufsschule, Direktionsassistentin mit eidg. Fachausweis. Assistenz der Geschäftsleitung, Leitung/Mitarbeit in Projekten, Organisation von Anlässen, Präsentationen, Protokollführung, Sprachen D/E/F

Unter www.bewerberpool.ch finden Sie eine Liste mit qualifizierten Kandidaten und Kandidatinnen, die auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind.

vaccari blaser & partner Effingerstrasse 17 3008 Bern 031 398 01 01 Zollikerstrasse 153 8008 Zürich 044 300 19 19 www.vbpartner.ch

IVP Ivan Vaccari Personalberatung Effingerstrasse 17 3001 Bern 031 321 00 00 Bahnhofstrasse 94 8001 Zürich 043 299 52 52 www.ivp.ch


Newsletter 2/2012