Issuu on Google+

Stark. Selbstbewusst. Kompetent.

2017

01

Mit

Weiterbildung

zum

persönlichen

Erfolg

Weiter mit

Bildung! Serviceleistungen für unsere Kursteilnehmenden Kompetenz und Leistung

Potenzial und Energie

Alle Kurse/Seminare von Jänner bis August Bildungsabschlüsse

Neue Diplomund Zertifikatslehrgänge Gesundheit

Spezifische Angebote


2

Inhalt

.52

POTENZIAL UND ENERGIE .58 .61

.4

KOMPETENZ UND LEISTUNG .13 .13 .17 .20 .22 .25 .32 .33

Sprachen Englisch Italienisch Französisch Spanisch Deutsch Lehrgänge für Kursleiter/innen Sonstige Sprachen

.36 .36 .38 .41 .42

Wirtschaft Rechnungswesen und Buchhaltung Büro und Verwaltung Tourismus Management

.46 .46 .48 .49 .51

EDV Einstiegskurse Office-Anwendungen Grafik Spezialanwendungen

Persönlichkeit und Stärke Kreativität und Lerntechniken

.72

GESUNDHEIT .76 .78 .80 .82 .83

Gesundheitsberufe Gesundheitsberufe – Fort-/ Weiterbildung Gesundheit – allgemein Ernährung Energethik


3

Wir bringen Sie weiter! Unser Kerngeschäft liegt in der Wissensvermittlung von beruflich verwertbaren Qualifikationen. Laut einer Einkommensstudie der Statistik Austria lagen 2014 mit 11,55 Euro brutto pro Stunde (Mittelwert) die besten Verdienstmöglichkeiten im Bundesland Vorarlberg. Wenig überraschend die zweite Aussage, die aber zunehmend an Bedeutung gewinnt: Je höher der Bildungsgrad, desto besser sind die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten. Mit Bildung ist zweifelsohne nicht ausschließlich der akademische Grad gemeint. Wer den Pflichtschulabschluss, eine Lehre oder die Matura nachholt und sich in seinem beruflichen Metier laufend weiterbildet, der punktet. In den Chefetagen und Personalbüros ist ein erkennbarer Wille nach Aus- und Weiterbildung sehr gefragt.

.62 .63

Energie und Lebenskraft Körper und Geist

.68

Das BFI führt in seinem Repertoire eine Reihe Aus- und Weiterbildungen, mit denen Sie vorwärtskommen. Bei der Suche nach Trends hören wir auf die Bedürfnisse der Menschen, sehen wirtschaftliche Anforderungen und Entwicklungen und reagieren entsprechend darauf. Gute Beispiele dafür sind die neu entwickelten Lehrgänge für Logistiker/innen, für medizinische Assistenzberufe oder zwei Fortbildungen für Sprachtrainer/innen. Lesen Sie dazu die Berichte auf den folgenden Seiten. Freilich kommen im neuen Kursbuch auch Themen zur Persönlichkeitsentwicklung, für Energie und Lebenskraft, für Körper und Geist nicht zu kurz. Denn nur wenn sich der Mensch in seiner Haut wohlfühlt, kann er die beruflichen Anforderungen energiegeladen annehmen. Lassen Sie sich von unserem Kursbuch inspirieren und kommen Sie ’Weiter mit Bildung‘!

BILDUNGSABSCHLÜSSE .70 .70 .71

Pflichtschulabschluss Lehrabschlüsse Berufsreifeprüfung

SERVICE .86 .92 .94 .95

Firmenschulungen Förderungen / Ermäßigungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Wir sind für Sie da

Mag. Marcus Mayer, MA Geschäftsführer

Mag.a Martina Ender Geschäftsführerin


4

Kompetenz und Leistung

Am Puls der Zeit Sprachen, Tourismus, EDV, Wirtschaft – Globalität verbindet, erfordert aber gleichzeitig Offenheit für Neues und ein ständiges Dazulernen. Wir unterstützen Sie bei diesen Herausforderungen mit unserem umfangreichen Kursangebot.

Informatio nsveranst altung: DaF/DaZ + Alphabetis ierung für Kursleiter/ innen

Feldkirch , Arbeiterk ammer 13.1.2017 , Fr 17-19 Uhr Kursnum mer: 2017 FKFK910 401 Nähere In fos auf Se ite 32.

un veranstalt s n io t a m r Info gistik Betriebslo rgang Diplomleh ammer , Arbeiterk r Feldkirch Uh 9 -1 , Fr 18 01 20.1.2017 r: 2017FKFK4104 e m m u n rs u K ite 39. fos auf Se Nähere In

g:

Informatio nsveranst altung: Marketing und Medienko mmunikatio nDiplomleh rgang

Feldkirch , Arbeiterk ammer 9.2.2017, Do 18-19 Uhr Kursnum mer: 2017 FKFK410 601 Nähere In fos auf Se ite 38.


Kompetenz und Leistung

Mario Prünster, MAS Produktmanagement Kompetenz und Leistung

„Erwachsenenbildung ist mehr als nur reiner Wissenserwerb. Es entstehen Netzwerke, spannende Ein- und Aussichten, neue Energien machen Mut für Veränderungen.“

„D

ie einzige Konstante im Universum ist die Veränderung“ wusste schon Heraklit von Ephesos rund 500 Jahre vor Christus. Unsere Lebensbedingungen ändern sich, die Arbeitswelt und freilich auch wir selbst. „Auch wenn wir mitunter Angst vor Veränderungen haben, gehören sie zum Leben dazu. Etwas Neues zu versuchen birgt viele Chancen und eröffnet spannende Möglichkeiten“, macht Mario Prünster vom BFI Mut für neue Schritte. Im neuen Kursprogramm sind zahlreiche neue, aber auch bewährte Themen platziert, die Sie auf Ihrem Weg unterstützen und begleiten. „Wir hören auf die Bedürfnisse der Menschen, erkennen wirtschaftliche Anforderungen und Entwicklungen und reagieren entsprechend darauf“, fasst Mario Prünster das eigene Anforderungsprofil zusammen. Gute Beispiele Stets werden die Kurse und Seminare von erfahrenen Praktiker/ innen geleitet. „Darauf legen wir großen Wert.“ Ein gutes Beispiel dafür ist ein neuer Lehrgang für Logistiker/innen, der für die Teilnehmenden eine hochwertige Qualifizierungsmöglichkeit darstellt. Hier arbeitet das BFI mit dem versierten Unternehmen x|vise zusammen, einer 100 %igen Gebrüder Weiss-Tochter. In den Lehrgängen „Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache“ und „Alphabetisierung“ bieten wir Sprachtrainer/innen neue, an die aktuelle Situation angepasste Methoden an, die sie in ihrem Unterricht praxisnah umsetzen. Die von Mag. Anna Tovmasov entwickelten Lehrgänge wurden bereits im BFI Tirol erfolgreich durchgeführt. Im BFI der AK Vorarlberg profitieren die Teilnehmenden von den umfangreichen Erfahrungen der Kursleiter Dr. Bernhard Sandbichler und Mag. Lukas Hacksteiner. Auch im Tourismusbereich punktet das BFI mit Experten: So konnten wir Haubenkoch Mike P. Pansi, Obmann des Vorarlberger Kochverbandes, für die Themen „Patisserie, Vitalküche und Barkeeping“ gewinnen. Diese Lehrgänge stehen ebenfalls im Frühjahr 2017 neu auf der Angebotstafel. In welchen zusätzlichen Bereichen Sie Ihre Kompetenzen erweitern können, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

: veranstaltung Informations Patisserie ng Diplomlehrga eiterkammer Feldkirch, Arb 8 Uhr 17-1 1.3.2017, Mi 0401 : 2017FKFK45 er m m Kursnu f Seite 41.

au Nähere Infos

HIGHLIGHTS Alphabetisierung / Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache für Kursleiter/innen Betriebslogistik - Diplomlehrgang Marketing und Medienkommunikation - Diplomlehrgang Grafik Special - Zertifikatslehrgang Patisserie - Diplomlehrgang ECDL® Standard Lehrgang und ECDL® Base

5


6

Kompetenz und Leistung

Diplomlehrgang für Logistiker/innen Im Frühjahr 2017 führt das BFI einen neuen Diplomlehrgang im Kursrepertoire, der sich an Logistik-Mitarbeiter/innen in klein- und mittelständischen Betrieben richtet. Für diese Qualifizierungsmöglichkeit konnte das BFI die Firma x|vise als Partner gewinnen, die über Vorarlberg hinaus als eines der versiertesten Beratungsunternehmen gilt.

Eine gut funktionierende Logistik ist ein erfolgsentscheidender Bestandteil für ein Unternehmen. Durch neue Technologien und wachsende Globalisierung bietet moderne Logistik einen strategischen Vorteil. „Wir geben den Lehrgangsteilnehmer/innen Werkzeuge in die Hand, mit denen sie die Ziele in ihrem Unternehmen praxisnah umsetzen und Zusammenhänge gesamtheitlich erkennen können“, sagt Kursleiter Mag. Roland Redlinger. Er begleitet diesen Lehrgang gemeinsam mit weiteren Logistikexperten von x|vise. Der insgesamt 92 Stunden umfassende Diplomlehrgang beinhaltet folgende Module: Modul 1 - Logistik und Supply Chain Management Zu Beginn geht es um grundsätzliche Ziele und Aufgaben der Logistik und um deren Einflussfaktoren. Weitere Bereiche sind das Prozess- und Projektmanagement, Supply-Chain-Management sowie Software und Tools zur Logistikoptimierung. Modul 2 - Beschaffungs- und Lagerlogistik Als ehemaliger Einkaufsleiter vermittelt Roland Redlinger seine Praxiserfahrungen. Standardisierung des Lieferantenmanagements, Methoden und Tools zum Forecasting in der Beschaffung, Auswertung von Bestands- und Bewegungsdaten, LagerlogistikKennzahlen sowie aktuelle Lagerorganisations- und Planungsthemen werden in diesem Modul behandelt. Modul 3 - Transportlogistik, Land-, See- und Lufttransport Hier wird ein besonderer Fokus auf die Ermittlung der Transportkostentreiber sowie aktuelle Themen der Transportlogistik gelegt. Neben Transportausschreibungen befassen sich die Teilnehmenden mit der Planung und Optimierung von Transportnetzwerken.

Modul 4: Produktions- und Distributionslogistik Bei der Anwendung von Wertstromanalysen haben die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, Prozesse zu analysieren und zu quantifizieren sowie durch Übungen Optimierungsversuche zu testen. Neben der Effizienzsteigerung sind die Herausforderungen und Chancen für die Logistik durch E-Commerce ein brandaktuelles Thema. Der Diplomlehrgang schließt mit einem Praxisprojekt ab, bei welchem die Teilnehmenden eine konkrete Herausforderung aus dem eigenen Unternehmen oder eine realitätsnahe Problemstellung bewältigen müssen. Nach einer Prüfung erhalten sie abschließend das BFI-Zertifikat „Betriebslogistik Fachmann/-frau“.

Informationsveranstaltung

Am Freitag, 20. Jänner 2017 findet um 18 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Diplomlehrgang Betriebslogistik statt. Ort: BFI der AK in Feldkirch.


Kompetenz und Leistung

„Vor meiner Zeit bei x|vise habe ich bereits SupplyChain-Management und Beratungserfahrung gesammelt. Gemeinsam mit Kunden arbeite ich an innovativen und gleichzeitig umsetzbaren Lösungsansätzen. Diese Erfahrung und die Methodik aus meinen Projekten möchte ich in den Kursen teilen. Es gibt schließlich nichts Praktischeres als eine gute Theorie. Meine große Leidenschaft ist die chinesischen Kultur und Sprache. Neben der Philosophie interessiere ich mich auch für Kalligraphie und fernöstliche Kampfkunst.“ Martin Selb, MSc

x|vise ist eine 100prozentige Gebrüder Weiss-Tochter mit Sitz in Lauterach und Wien. Das im Jahre 2000 gegründete Beratungsunternehmen ist spezialisiert auf Logistikberatung und E-Commerce-Lösungen. Zu seinen Kunden zählen weltweit tätige Konzerne wie die Audi AG, aber auch regionale Firmen wie Schmidt’s Handelsgesellschaft oder Kral AG. www.xvise.com

Beim Unternehmen Amann Girrbach war ich acht Jahre Abteilungsleiter für die Bereiche Einkauf, Produktionsplanung und Logistik. Als Senior Consultant bei x|vise kann ich im Lehrgang meine langjährige operative und strategische Erfahrung weitergeben. Im Fokus steht der gesamtheitliche Blick im strategischen und operativen Supply Chain Management. Privat spiele ich leidenschaftlich gerne Gitarre. Hier wie dort gehören neben der perfekten Vorbereitung und Beherrschung der Instrumente auch ein gutes Maß an Improvisationstalent dazu, um aus Konzepten erfolgreiche Lösungen in der Praxis zu realisieren.“ Mag. Roland Redlinger

„Ich bin seit 2014 für x|vise tätig und für die Durchführung von Ausschreibungen sowie Transport- und Prozessoptimierungen zuständig. Beim Lehrgang will ich Wissen praxisnah vermitteln, damit die Teilnehmenden das Erlernte direkt im Arbeitsleben einsetzen können. Durch Datenauswertungen lernen sie, Transparenz zu schaffen, Steuerungsmaßnahmen zu planen und diese auch umzusetzen. In meiner Freizeit reise ich gerne und lerne Japanisch und Chinesisch.“ Daniel Loacker, BA

7


8

Kompetenz und Leistung

„Wir wissen, was in der Firma läuft“ Eine gut geführte Buchhaltung ist die Grundlage eines gesunden Unternehmens. Das BFI bietet vier Lehrgänge auf dem Weg zur Buchhalterprüfung an.

Sie begleiten die vier Buc hhaltungslehrgänge: Alexandra Kopf-Mayer, Christine Trampitsch, Ma nuel Zelzer und Gabi Fischer.

„Unsere Seminare machen Spaß“, sagt Mag. Gaby Fischer im Brustton der Überzeugung. Die drei weiteren Kursleiter/innen nicken zustimmend und finden für ihren Beruf nur begeisternde Worte. „Buchhaltung ist so vielseitig und spannend. Freilich muss man den Umgang mit Zahlen mögen und genau arbeiten können. Der richtige Spaß beginnt dann, wenn man sich gut auskennt und die Zusammenwirkung des Systems einmal verstanden hat. Wir sehen und erfahren alles, was in einem Betrieb läuft“, weiß Gaby Fischer aus Erfahrung. Sie leitet den BFI-Lehrgang in Zusammenarbeit mit drei weiteren Spezialist/innen. Gefragt bei Wiedereinsteigerinnen Auf dem Weg zur Buchhalterprüfung stehen Buchhaltung I, II, III und der Vorbereitungslehrgang an. Das System ist aufbauend.

Die gesamte Ausbildung kann laut Gaby Fischer in gut einem bis eineinhalb Jahren geschafft werden. Die Kurse finden zweimal wöchentlich am Abend statt. Dadurch ist die Teilnahme berufsbegleitend möglich. Mit einem erfolgreichen Abschluss stehen den Absolvent/innen viele Türen offen. Denn versierte Buchhalter/ innen sind gefragt. Gerade für Wiedereinsteigerinnen ist dies ein idealer Tätigkeitsbereich, weil die Arbeit gut einteilbar ist, keine fixen Arbeitszeiten erfordert und auch gut in einem Teilzeitjob machbar ist. Die gesamte Seminarreihe spricht aber genauso praktizierende Buchhalter/innen ohne Abschluss an, Anfänger/ innen werden ebenfalls aufgenommen.


Kompetenz und Leistung

Buchhaltung I Buchhaltung I kann ohne Vorkenntnisse besucht werden. Hier werden die Grundkenntnisse der EinnahmenAusgaben-Rechnung und der doppelten Buchhaltung vermittelt. Zudem erhalten Sie Einblicke in die eigentlichen Aufgaben der Buchhaltung und deren rechtliche Rahmenbedingungen.

Buchhaltung II Nach einer kurzen Wiederholung des ersten Teils werden nun spezielle Buchhaltungsfälle angegangen. Hier erläutert Kursleiterin Alexandra Kopf-Mayer die verschiedenen Formen der Buchhaltung, im EDV-Teil werden Geschäftsfälle auch praktisch gebucht. Mit Lohn- oder Auslandsverbuchungen, Fremdwährungen oder Verbuchung von Reisekosten geht’s dann schon mehr in die Tiefe.

Buchhaltung III Der Jahresabschluss eines Einzelunternehmens steht hier im Fokus. Sie verstehen den Aufbau der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. Weiters werden Sie mit den Themen Bewertung, Anlagenabschreibung, Rechnungsabgrenzungen und Rückstellungen vertraut. Im Rahmen dieses Kurses können Sie eine Prüfung ablegen und ein Zeugnis erwerben.

Vorbereitungslehrgang zur Buchhalterprüfung Der Lehrgang festigt und intensiviert die vorangegangenen Kursinhalte. Er dauert zwei Semester und ist Voraussetzung für die Absolvierung der Buchhalterprüfung.

Buchhalterprüfung Die Buchhalterprüfung ist für Arbeitgeber ein sichtbarer Qualifikationsnachweis und bringt somit wichtige berufliche Bonuspunkte. Mit dem Erlangen der Buchhalterprüfung ist eine selbstständige Durchführung kleinerer Buchhaltungen sowie fachkenntliche Unterstützung in großen Unternehmen möglich. Die Prüfung ist zertifiziert und staatlich anerkannt.

Mag. (FH) Manuel Zelzer vermittelt Grundwissen im Kursteil II und ist ebenfalls in der Prüfungskommission. Neben der Erwachsenenbildung unterrichtet der gebürtige Feldkircher betriebswirtschaftliche Fächer an der kfm. Landesberufsschule in Dornbirn. An Buchhaltung reizt ihn, „dass alles System hat und einen Kreislauf ergibt.“

Mag. Christine Trampitsch Die Wirtschaftspädagogin an der HAK Feldkirch ist seit 13 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig. In den BFI-Kursen schätzt sie die Motivation der Teilnehmenden, die regen Diskussionen und das entspannte Klima. Sie leitet Buchhaltung III und ist Teil der Prüfungskommission.

Mag. Alexandra Kopf-Mayer Sie ist Lehrerin an der HAK Feldkirch und ist in einem Betrieb für die Buchhaltung verantwortlich. Dieses Wissen vermittelt sie in Buchhaltung II. Als Mutter einer dreieinhalbjährigen Tochter ist sie ein gutes Beispiel, dass Wiedereinsteigerinnen in diesem Beruf erfolgreich unterwegs sein können.

Mag. Gaby Fischer Sie baute vor 12 Jahren die Buchhaltungslehrgänge im AK-Bildungscenter auf und leitet nunmehr die gesamte Kursreihe persönlich Buchhaltung I und den Vorbereitungslehrgang zur Buchhalterprüfung. Zudem ist sie Mitglied im Prüfungsgremium. Die Dornbirnerin ist in einem Vorarlberger Unternehmen für die Buchhaltung zuständig.

9


10

Kompetenz und Leistung

Fortbildung für Sprachtrainer/innen Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache und Alphabetisierung in Deutsch sind zwei neue Zertifikatslehrgänge, die das BFI für Sprachkursleiter/innen anbietet.

Im Erwachsenenbildungsbereich von Deutsch als Fremdsprache ist das BFI der AK Vorarlberg einer der größten Anbieter in Vorarlberg. Jahrzehntelange Erfahrungen spiegeln sich in den qualitativ anspruchsvollen Unterrichtskonzepten wider. „In den beiden Lehrgängen Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache und Alphabetisierung können wir auf den Erfahrungsschatz unserer Kolleginnen und Kollegen vom BFI Tirol zurückgreifen“, erläutert Mario Prünster. Mit den zwei Lehrgangsleitern Dr. Bernhard Sandbichler und Mag. Lukas Hacksteiner sind zudem zwei absolute Fachleute mit im Boot. Die Lehrgänge bieten Personen, die bereits im Sprachenbereich unterrichten, eine vollwertige und anerkannte Aus- bzw. Fortbildung. Die Zertifikatslehrgänge beinhalten 45 bzw. 50 Unterrichtseinheiten, die in Blöcken zusammengefasst und mit

Selbstlernzeiten verbunden sind. Dadurch ist eine berufsbegleitende Teilnahme möglich. Die Lehrgänge werden vom Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) als Zusatzausbildung anerkannt, verbunden mit WBA-Punkten.

Informationsveranstaltung

Am Freitag, 13. Jänner 2017 findet um 18 Uhr eine Informationsveranstaltung zu den Lehrgängen DaF/DaZ und Alphabetisierung für Kursleiter/innen statt. Ort: BFI der AK in Feldkirch.


Kompetenz und Leistung

Dr. Bernhard Sandbichler Der Lehrgangsleiter studierte Deutsch und Romanistik, lehrte DaF im In- und Ausland, arbeitete im Salzburger Residenz Verlag und war im kulturellen Management tätig, bevor er 2007 ein privates Förderinstitut für lese-/rechtschreibschwache Kinder, Jugendliche und Erwachsene, das LOS Innsbruck, aufbaute. Seit 2014 unterrichtet er Deutsch an einer Neuen Mittelschule und ist weiterhin als LRS-Therapeut in eigener Praxis sowie als Lehrbeauftragter und Referent tätig.

mdsprache Deutsch als Fre in ng ru ie tis be Alpha ben von Krieg vorstellen: Getrie al nm ei s da ch si lber g. Man muss hane nach Vorar fg A er ng ju n ei t r lesen und Elend komm d. Er kann wede em fr t is s le al Alles ist neu, tzeichen mögen teinischen Schrif la re se un n, be der ei noch schr s die Vermittlung as D . en rk wi en ei el nfaches wie bizarre Kritz d Schrift kein ei un t or W in he ac ahnen. deutschen Spr beide Seiten zu er en in he sc , rd wi n Unterfange rung enorm. die Herausforde t is en en hs ac rw ahrung, Gerade bei E erfordert viel Erf ng lu tt mi er V e ig Die richt freilich Geduld. Fachwissen und innen Sprachkursleiter/ n de bt gi ng ga hr in die Der neue BFI-Le able Werkzeuge tik ak pr ng ru ie tis Aufgabe bei der Alphabe t für Schritt ihre rit ch S e si n ne de Hände, mit ngsleiter Dr. en können. Lehr ga ig lt wä be h ic re den einen erfolg hrt den Teilnehmen wä ge er hl ic db Bernhard San strategien der ethoden und Lern M te hr wä be in en. Überblick ng von Erwachsen ru ie tis be ha lp A n fremdsprachliche her grammatiaktisierung einfac id D e di ch au t nhang Dazu zähl turen in Zusamme uk tr S er ch tis ak nt hler von kalischer und sy enn Dr. Sandbic W . tz ha sc rt wo richtet, mit dem Grund im Lernprozess“ be n ne ei st er lp to S inem „möglichen r Praxis, die in ke de s au s pp Ti e sind das wertvoll Lehrbuch stehen.

Deutsch als Fremd - bzw. Zweitsprache Der Lehrgang Deutsc h als Fremd- bzw. Zw eitsprache wird von Mag. Luka s Hacksteiner geleite t. D ie Teilnehmer/innen er werben nic ht nur Kenntnisse in de n Ber eichen Linguistik und Didak tik, sondern lernen au ch, die eigene Sprachkompetenz mi t Blick auf den Unter richt kritisch zu reflektieren und zu erweitern. „Indem wir sie für pr axisrelevante Proble mstellungen sensibilisieren und zu m weiterführenden Sel bststudium im Sinne des Lifelong Le arnings anleiten, leist en wir einen langfristigen Beitrag zur Trainerprofessio na lisierung und reagieren damit auf gesellschaftliche Er fordernisse“, fasst der Tiroler Ge rmanist zusammen. Dieser Zertifikatsleh rgang ist betont anwe ndungsorientiert und kompakt in der Vermittlung.

Mag. Lukas Hacksteiner Der Germanist ist DaZ-Trainer am BFI Tirol. Zudem ist er Mitwirkender in zahlreichen Arbeitsgruppen, u. a. bei der Professionalisierung von Laiendolmetschern und Sensibilisierung von Fachkräften für dolmetschgestützte Gespräche im sozialen, medizinischen, psychotherapeutischen und kommunalen Bereich an der Universität Innsbruck.

11


Kompetenz und Leistung

12

Europäischer Sprachenreferenzrahmen + international anerkannte Prüfungen Finden Sie den passenden Kurs mit Hilfe des Referenzrahmens. Informieren Sie sich über die genauen Inhalte anhand der Kursbeschreibungen von Seite 13 bis 35 oder fordern Sie einen Einstufungstest unter service@bfi-vorarlberg.at an.

C

Kompetente Sprachverwendung

Stufe

Details

C2

C1

B

Englisch

Spanisch

Italienisch

Französisch

Deutsch

Kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen. CPE C2 Kann Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben.

DELE Nivel Superior C2

CILS Quattro C2

DALF C2

ÖSD – Wirtschaftssprache C2

Kann anspruchsvolle, längere Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen.

DELE Nivel C1

CILS Tre C1

DALF C1

ÖSD – Oberstufe C1

Italienisch

Französisch

Deutsch

CAE C1 BEC Higher C1

Selbstständige Sprachverwendung

Stufe

Details

Englisch

Spanisch

B2

Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung gut möglich ist.

FCE B2

DELE Nivel CILS Due B2 Intermedio B2

DELF B2

ÖSD – Mittelstufe B2

Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann über Erfahrungen/Ereignisse berichten und zu Plänen und Ansichten Erklärungen geben.

PET B1

DELE Nivel Inicial B1

CILS Uno B1

DELF B1

ÖSD – Zertifikat B1

B1

A

BEC Vantage B2

Elementare Sprachverwendung

Stufe

Details

Englisch

Spanisch

Italienisch

Französisch

Deutsch

A2

Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z.B. Infos zur Person und Familie). Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung beschreiben.

KET A2

DELE Nivel A2

CILS A2

DELF A2

ÖSD – Grundstufe A2

A1

Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn der Gesprächspartner langsam und deutlich spricht und bereit ist, zu helfen.

DELE Nivel A1

CILS A1

DELF A1

ÖSD – Grundstufe A1

Für Spanisch (DELE), Italienisch (CILS) und Deutsch als Fremdsprache (ÖIF und ÖSD) ist das BFI der AK Vorarlberg offizielle Prüfungseinrichtung in Vorarlberg. Prüfungen

Niveau A1

Niveau A2

Niveau B1

Niveau B2

Niveau C1

Niveau C2

DELE

EUR 123,-

EUR 139,-

EUR 147,-

EUR 205,-

EUR 212,-

EUR 219,-

EUR 145,-

EUR 170,-

Prüfungstermin: 13. Mai 2017 Anmeldeschluss: 29. März 2017 *

Der Prüfungstermin bezieht sich auf die schriftlichen Prüfungen. Je nach Anzahl der Bewerber/innen kann es erforderlich sein, die mündlichen Einzelprüfungen an einem anderen Tag fortzusetzen.

CILS

ÖSD, ÖIF

*

Prüfungstermin: 8. Juni 2017 Anmeldeschluss: 20. April 2017 *

EUR 60,-

EUR 60,-

EUR 110,-

EUR 120,-

Prüfungstermine laufend Informationen und Anmeldungen bei Dagmar Niedermair (Telefon 05522 70200-4104, dagmar.niedermair@bfi-vorarlberg.at).

Für weitere Infos zu den Anmeldemodalitäten kontaktieren Sie bitte Angelika Madlener (Telefon: 05522 70200-4105, angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at).


Kompetenz und Leistung

Sprachen

SPRACHEN Englisch A1.2

ENGLISCH Englisch A1.1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 144,- *

-20%

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 150,-

Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- *

In diesem Kurs eignen Sie sich grundlegende Englischkenntnisse an und lernen, eine einfache Unterhaltung in Alltagssituationen zu führen.

In diesem weiterführenden Kurs vertiefen Sie Ihre Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Sie erweitern Ihre Sprachkompetenz auf verschiedenen Gebieten, wie z.B. Zimmer reservieren, Wegbeschreibungen, Wünsche und Anregungen äußern, Einkaufstour, Gegenstände beschreiben oder Bitten formulieren.

Lehrbuch: Fairway A1 (Klett Verlag) ISBN 978-3-12501496-1. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden.

Lehrbuch: Fairway A1 (Klett Verlag) ISBN 978-3-12501496-1. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden.

Gruppengröße: max. 16 Personen

Gruppengröße: max. 16 Personen

Ziele: Sie können begrüßen, sich und andere vorstellen, Fragen stellen (z.B. in Geschäften, auf der Straße, im Restaurant), sehr einfache Unterhaltungen führen und einfache Wegbeschreibungen geben. Um das Niveau A1 zu erreichen, können Sie die Folgekurse Englisch A1.2 und Englisch A1.3 besuchen.

Ziele: Sie können Fragen stellen, Wünsche und Anregungen äußern, fühlen sich sicherer, um einfache Unterhaltungen zu führen. Um das Niveau A1 zu erreichen, können Sie den Folgekurs Englisch A1.3 besuchen.

Vorkenntnisse: Dies ist ein Anfängerkurs. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Kursleiterin: Gemma Fernandez, BA Feldkirch, Arbeiterkammer 28.2.-6.6.2017, Di 20-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK220101 Kursleiterin: Eleni Michalaki, MA Bregenz, Bundeshandelsakademie 2.3.-29.6.2017, Di 19-21 Uhr Kursnummer: 2017BRBR220101

Vorkenntnisse: Geringe Grundkenntnisse oder Besuch des Kurses Englisch A1.1. Nutzen Sie unseren Service einer kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Kursleiterin: Eva-Maria Lerch Feldkirch, Arbeiterkammer 23.2.-8.6.2017, Do 9-11 Uhr Kursnummer: 2017FKFK220201 Kursleiterin: Eleni Michalaki, MA Dornbirn, BORG Schoren 1.3.-14.6.2017, Mi 18-20 Uhr Kursnummer: 2017DODO220201

Englisch A1.3 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- *

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

Mit diesem Kurs erreichen Sie das A1-Niveau und behandeln häufig gebrauchte Ausdrücke, berichten über vergangene Geschehnisse und zukünftige Ereignisse.

Lehrbuch: Fairway A1 (Klett Verlag) ISBN 978-3-12501496-1. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie können alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, sich und andere vorstellen und anderen Personen Fragen zu verschiedenen Themen stellen, auf Fragen Antworten formulieren und einfache Unterhaltungen führen. Sie erreichen das Niveau A1. Vorkenntnisse: Grundkenntnisse oder erfolgreicher Abschluss der Kurse Englisch A1.1 und Englisch A1.2. Nutzen Sie unseren Service einer kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Kursleiterin: Gemma Fernandez, BA Feldkirch, Arbeiterkammer 21.2.-30.5.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK220301 Kursleiterin: Christine Grass Dornbirn, BORG Schoren 20.2.-26.6.2017, Mo 18-20 Uhr Kursnummer: 2017DODO220301

Englisch - Intensivwoche A1.1 Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 160,- * Kursleiterin: Betty Rabitsch

-20%

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 150,-

Lernen Sie in einer Woche die Grundstrukturen der englischen Sprache kennen. Nach Absolvierung dieses Kurses sind Sie in der Lage, sich in Alltagssituationen zurechtzufinden und haben sich mit der Grundgrammatik vertraut gemacht. Durch eine eigens für diesen Kurstyp konzipierte Lehrmethode garantieren wir Ihnen einen hohen Lernerfolg. Nach diesem Kurs ist eine Teilnahme am Folgekurs Englisch - Intensivwoche A1.2 möglich. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen. Gruppengröße: max. 12 Personen

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

13


14

Kompetenz und Leistung

Sprachen

Ziele: Mit Gruppenarbeit, Lernspielen, Musik und Postern bauen Sie Ihre Angst vor dem freien Sprechen ab und bekommen mehr Sicherheit im Umgang mit der englischen Sprache.

Feldkirch, Arbeiterkammer 24.4.-28.4.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK221101

Vorkenntnisse: Dies ist ein Anfängerkurs. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Feldkirch, Arbeiterkammer 24.7.-28.7.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK221102

Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 20.3.-24.3.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK221001 Feldkirch, Arbeiterkammer 10.7.-14.7.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK221002

Englisch - Intensivwoche A1.2 Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Betty Rabitsch

Englisch - Intensivwoche A2.1 Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Nina Donau, BA Der Kurs erweitert und vertieft Ihre Englischkenntnisse mittels vielfältiger Methoden, mit denen alle Lerntypen angesprochen werden. Verschiedene praxisnahe Situationsbeispiele ermöglichen Ihnen den gezielten Erwerb der Fremdsprachenkompetenz. Themenschwerpunkte: Wiederholung und Ausbau von bereits Gelerntem sowie Erarbeitung neuer Themenbereiche, wie z.B. im Hotel, im Restaurant, Tagesabläufe, Urlaub, Einkaufen, Ankündigungen uvm. Fortsetzungskurs von Englisch Intensivwoche A1.2. Quereinsteiger/innen sind jederzeit willkommen! Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen.

Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 15.5.-19.5.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK223501

Englisch - Auffrischung A2 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Brigitte Riedmann Frischen Sie Ihre Englischkenntnisse auf. Sie erhalten die nötige Sicherheit in der freien Kommunikation und erweitern und festigen Ihre Vokabel- und Grammatikkenntnisse. Durch die Vertiefung und den Ausbau des Wortschatzes in der englischen Alltagssprache, die Erweiterung des Hörverständnisses und die Verbesserung der schriftlichen Ausdrucksweise erlangen Sie die gewünschte Kompetenz. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen. Gruppengröße: max. 14 Personen Ziele: Sie haben Ihren Wortschatz ausgebaut und Ihr Hörverständnis erweitert.

Gruppengröße: max. 12 Personen Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse in einer Woche. Unsere abwechslungsreiche Lehrmethode garantiert Ihnen einen hohen Lernerfolg. Mit vielfältigen Übungen bekommen Sie mehr Sicherheit in der freien Konversation und bauen Ihre Redehemmungen ab. Fortsetzungskurs von Englisch Intensivwoche A1.1. Quereinsteiger/innen sind jederzeit willkommen! Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Nach dem Besuch dieses Kurses sind Sie mit der Alltagssprache in den wichtigsten Situationen vertraut und haben die Grundgrammatik gefestigt. Vorkenntnisse: Absolvierung von Englisch - Intensivwoche A1.1 oder entsprechende Grundkenntnisse. Nutzen Sie unseren Service einer kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ.

Ziele: Nach dem Besuch dieses Kurses haben Sie Ihre Englischkenntnisse vertieft und Ihre Fremdsprachenkompetenz ausgebaut. Vorkenntnisse: Absolvierung der Kurse Englisch Intensivwoche A1.1 und A1.2 oder entsprechende Grundkenntnisse der englischen Alltagssprache. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die

Vorkenntnisse: Grundkenntnisse der englischen Sprache (ca. 4 Jahre Hauptschulenglisch). Nützen Sie unser Service der kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: Übungen und Rollenspiele ergeben einen dynamischen Transfer des Gelernten. Feldkirch, Arbeiterkammer 13.3.-29.5.2017, Mo 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK224101


Kompetenz und Leistung

Sprachen

Englisch - Intensivwoche Auffrischung A2 Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Brigitte Riedmann Perfektionieren Sie mit uns Ihre Englischkenntnisse! Sie haben Englisch bereits auf gutem Niveau gesprochen, haben nun aber das Gefühl, dass Ihre Kenntnisse „eingerostet“ sind. Wir bringen Sie mit aktiven Transferübungen, aktuellen Texten, Grammatik- und Rollenspielen sowie Diskussionen wieder auf Ihr bereits vorhandenes Niveau. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Mit einem abwechslungsreichen Unterricht bauen wir Ihre Sprachbarrieren ab und helfen Ihnen, wieder in lebendigem Englisch schriftlich und mündlich zu kommunizieren. Vorkenntnisse: Grundkenntnisse der englischen Sprache (ca. vier Jahre Hauptschulenglisch). Nutzen Sie unseren Service der kostenlosen Anmeldeberatung. Feldkirch, Arbeiterkammer 17.7.-21.7.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK224201

English - Conversation A2 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Isobel Dolak, MA Students can understand quite a lot about basic topics and can communicate with regard to simple

Business Writing B2 This course is designed to help you boost your business writing skills in English. Nähere Infos auf Seite 16.

and routine tasks. Brush up your grammar, listening and comprehension of read texts. Number of participants: max. 14

spoken. Comprehension of topics is increased with the aid of newspaper and magazine articles as well as literary texts and/or short stories. Improve your conversation skills, grammar, reading and listening skills.

Requirements: Sound basic knowledge of English. Number of participants: max. 14 Feldkirch, Arbeiterkammer 27.2.-29.5.2017, Mo 8.30-11 Uhr Kursnummer: 2017FKFK224301

Requirements: Intermediate knowledge of English.

NEU !

Kursleiterin: Isobel Dolak, MA Feldkirch, Arbeiterkammer 1.3.-7.6.2017, Mi 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK226001

Englisch B1.1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Margaret Widerin In diesem Kurs erweitern Sie Ihren Wortschatz und Ihre Grammatik. Sie arbeiten anhand praktischer Übungen an der Verbesserung Ihrer Kommunikationsfähigkeit über persönliche Interessensgebiete, allgemeine gesellschaftliche Themen und über Situationen die einem auf Reisen im Sprachgebiet begegnen. Lehrbuch: Fairway B1.1 (Klett Verlag). Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen Zielgruppe: Für Personen, die ihre Grundkenntnisse in Englisch erweitern möchten. Vorkenntnisse: Gefestigte Grundkenntnisse oder erfolgreiche Absolvierung der Kursstufen Englisch A1.1 bis Englisch A2.3. Nützen Sie unser Service einer kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ.

Kursleiterin: Helen Burtscher, BA Dornbirn, BFI 23.2.-8.6.2017, Do 9-11 Uhr Kursnummer: 2017DODO226001 Kartenermäßigung für das englische Schauspiel von Dario Fo „The Story of a Tiger“.

Englisch - Auffrischung B1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Gemma Fernandez, BA Sie haben bereits einen Auffrischungskurs besucht oder haben entsprechende Vorkenntnisse und möchten diese nun weiter ausbauen? Mit diesem Kurskonzept unterstützen wir Sie, sicherer in der freien Konversation zu werden und knifflige Grammatikprobleme zu klären. Verbessern Sie Ihr Englisch, machen Sie aktiv mit und Sie werden Spaß an der englischen Sprache haben! Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen. Gruppengröße: max. 14 Personen Ziele: Das Praktizieren und Optimieren der Sprache, auch wenn sich ab und zu Fehler einschleichen.

Feldkirch, Arbeiterkammer 26.1.-13.4.2017, Do 18-20.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK224401

Vorkenntnisse: Erfolgreiche Absolvierung des Kurses Englisch - Auffrischung A2 oder ca. 250 Ustd. Englischunterricht. Gerne sind wir Ihnen bei der Einstufung behilflich.

English - Conversation B1

Feldkirch, Arbeiterkammer 16.3.-18.5.2017, Do 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK226101

Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * At this level students should be able to understand the main points on familiar matters and to deal with most situations, which are likely to arise e.g. whilst travelling in an area where the language is

Kartenermäßigung für das englische Schauspiel von Dario Fo „The Story of a Tiger“.

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

15


16

Kompetenz und Leistung

English - business basic B1.1

-20%

Dauer: 12 Ustd. für AK Mitglie Preis: EUR 120,der max. EU R 150,AK-Preis: EUR 96,- * Kursleiterin: Nina Donau, BA

Die Beherrschung der Grundgrammatik der englischen Sprache ist für eine optimale Kommunikation in Wirtschaftsenglisch Voraussetzung. Ihre bereits erlernten Englisch(schul)kenntnisse werden aufgefrischt (Verben, Zeiten, Grundgrammatik) und durchgenommen. Das Augenmerk liegt auf gängige Formulierungen, Wortschatz, Satzstellungen und Redewendungen. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Sie frischen Ihre bereits erlernten Englischkenntnisse auf und lernen richtige Formen der Kommunikation in Wort und Schrift kennen. Zielgruppe: Für alle Interessierten, die im Beruf in Englisch kommunizieren müssen und sich auf das Modul Englisch - business basic B1.2 vorbereiten möchten. Vorkenntnisse: Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Feldkirch, Arbeiterkammer 6.3.-15.3.2017, Mo, Mi 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK226201

Sprachen

Ziele: Sie beherrschen die Basisqualifikationen für eine korrekte Erledigung Ihrer Aufgaben und kennen die notwendigen Werkzeuge dazu. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die in der Organisation, Administration oder im Front Office Bereich tätig sind und ihre Arbeit teilweise in englischer Sprache erledigen. Vorkenntnisse: Solide Kenntnisse in der englischen Alltagssprache in Wort und Schrift. Feldkirch, Arbeiterkammer 3.4.-17.5.2017, Mo, Mi 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK226301 Kartenermäßigung für das englische Schauspiel von Dario Fo „The Story of a Tiger“.

English - Conversation B2 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Participants can understand the main ideas of complex texts on every day as well as abstract topics and can interact with a degree of fluency and spontaneity with native speakers without any notable problems. Explaining your viewpoint e.g. after reading texts from books or magazines. Gain more confidence in speaking. Number of participants: max. 14

Kartenermäßigung für das englische Schauspiel von Dario Fo „The Story of a Tiger“.

English - business basic B1.2

-20%

Dauer: 36 Ustd. für AK Preis: EUR 300,Mitglie der max. EU R 150,AK-Preis: EUR 240,- * Kursleiterin: Nina Donau, BA

Gewinnen Sie Sicherheit in der englischen Sprache und in der schriftlichen Kommunikation im Umgang mit Ihren Kunden. In diesem Kurs werden die Basisqualifikationen vermittelt, die Ihnen die korrekte Abwicklung Ihrer Aufgaben ermöglichen. Telefonate, Fax, E-Mails, Geschäftsbriefe und persönliche Kommunikation stellen Sie vor kein Hindernis. Die dazu notwendigen Werkzeuge in der englischen Sprache erlernen Sie in einer effizienten Abfolge von dynamischem und kreativem Unterricht. Die erworbenen Kenntnisse können Sie sofort in die Praxis umsetzen. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen. Gruppengröße: max. 12 Personen

Requirements: Upper intermediate knowledge of English. Kursleiterin: Maria Schnetzer Feldkirch, Arbeiterkammer 23.1.-15.5.2017, Mo 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK227001 Kursleiterin: Margaret Widerin Feldkirch, Arbeiterkammer 25.1.-12.4.2017, Mi 8.45-11.15 Uhr Kursnummer: 2017FKFK227002 Kartenermäßigung für das englische Schauspiel von Dario Fo „The Story of a Tiger“.

Business Writing B2 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 250,AK-Preis: EUR 225,- * Kursleiter: Dr. Oliver Pasion This course is designed to help you boost your business writing skills in English. It aims at providing you with enough guidelines and practice to en-

hance the skills in writing whether it‘s a business letter, memo, press release, report, proposal or advertisement. The seminar format of the course requires participants to take a very active role in our activities, which include among other things the following: analyzing and evaluating written texts, rewriting and editing, group reviewing and individual coaching. Number of participants: max. 16 By the end of the course, you are expected to: be more sensitive to your audience and tailor your writing to their specific needs enhance your skill in gathering and selecting the relevant information for your readers be more selective in your choice of words to support your message hone your skill of editing your draft for maximum impact Requirements: Level B2. Feldkirch, Arbeiterkammer 25.4.-27.6.2017, Di 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK228201 Kartenermäßigung für das englische Schauspiel von Dario Fo „The Story of a Tiger“.

Englisch - FCE Vorbereitungskurs B2 Cambridge English: First (FCE)

-25 %

Dauer: 60 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 495,R 190,AK-Preis: EUR 371,20 * Kursleiterin: Beate Hauser, BSc Das „Cambridge English: First (FCE)“ ist die meistverbreitete aller Englischprüfungen der University of Cambridge (UK). Es wird in der Wirtschaft, bei Institutionen und Behörden und an Lerninstituten weltweit anerkannt und gilt als Bestätigung für die akademische obere Mittelstufe der englischen Sprache. Damit können Sie auch an Universitäten und in Firmen Ihre Englischkenntnisse hinreichend nachweisen. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen. Schriftliche Prüfung (paper based): 24. Juni 2017 Prüfungsgebühr: EUR 203,Gruppengröße: max. 14 Personen Ziele: In diesem Vorbereitungskurs vertiefen Sie Ihr vorhandenes Wissen und trainieren die Anwendung hilfreicher Sprachtechniken. Ebenso machen wir Sie mit den entsprechenden Prüfungsmethoden vertraut und bereiten Sie somit auf die schriftliche und mündliche Prüfung vor.


Kompetenz und Leistung

Sprachen

Zielgruppe: Personen, die sich auf ein weltweit anerkanntes Sprachdiplom vorbereiten möchten. Vorkenntnisse: Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (B2). Nutzen Sie unseren Service der kostenlosen Anmeldeberatung. Feldkirch, Arbeiterkammer 27.3.-12.6.2017, Mo 18.30-21.30, Sa 9-12 Uhr Kursnummer: 2017FKFK228001 Kartenermäßigung für das englische Schauspiel von Dario Fo „The Story of a Tiger“.

English - Conversation C1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 190,AK-Preis: EUR 171,- * Kursleiter: Dr. Oliver Pasion Do you feel like you need to improve the fluency and accuracy of your spoken English? Then, this course is tailored exactly to your needs. To help you in honing your verbal communication skill, the course will engage you in discussion based on a selection of texts. Hence, you are expected in this course to take an active part in sharing your thoughts and opinions over a variety of debatable topics. Number of participants: max. 14 At the end of the course the participant is expected to: understand a wide range of demanding texts, and recognize implicit meaning. express him/herself fluently and spontaneously without much obvious searching for expressions. Requirements: Upper intermediate knowledge of English (B2 level). Feldkirch, Arbeiterkammer 22.2.-26.4.2017, Mi 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK228101 Kartenermäßigung für das englische Schauspiel von Dario Fo „The Story of a Tiger“.

ITALIENISCH Benvenuti in Italia A1 Schnupperkurs für Ihren Italien-Urlaub Dauer: 9 Ustd. Preis: EUR 75,AK-Preis: EUR 67,50 * Kursleiterin: Dr.in Silvia Mayrhofer Sie wollen in Ihrem Urlaub nicht völlig sprachlos sein? Von der ersten Fahrt mit dem Taxi, dem Einchecken im Hotel, der Bestellung in einem Ristorante, Shopping bis hin zu Abfahrtszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel - darum geht es in diesem Kurs. Außerdem erhalten Sie interessante Informationen zum italienischen Lebensstil (il dolce far niente). Mitzubringen sind gute Laune und ein bisschen Zeit (un pò di tempo). Gruppengröße: max. 12 Personen Zielgruppe: Personen ohne Vorkenntnisse, die kurz und bündig die wichtigsten Kenntnisse für ihren Urlaub erwerben wollen, um sich in Alltagssituationen leichter zurechtzufinden. Vorkenntnisse: Dieser Kurs ist an Personen ohne Vorkenntnisse gerichtet. Feldkirch, Arbeiterkammer 24.4.-28.4.2017, Mo, Mi, Fr 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK240001

Italienisch A1.1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 144,- *

-20%

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 150,-

In diesem Kurs eignen Sie sich grundlegende Italienischkenntnisse an und lernen, eine einfache Unterhaltung in Alltagssituationen zu führen. Lehrbuch: Nuovo Espresso 1 (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-205438-9. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie können begrüßen, sich und andere vorstellen, Fragen stellen (z.B. in Geschäften, auf der Straße, im Restaurant), sehr einfache Unterhaltungen führen und einfache Wegbeschreibungen geben. Um das Niveau A1 zu erreichen, können Sie die Folgekurse Italienisch A1.2 und Italienisch A1.3 besuchen. Vorkenntnisse: Dies ist ein Anfängerkurs. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Kursleiterin: Mag.a Sara Paterno Feldkirch, Arbeiterkammer 1.3.-7.6.2017, Mi 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK240101 Kursleiter: wird bekannt gegeben Bregenz, Bundeshandelsakademie 7.3.-20.6.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017BRBR240101

Italienisch A1.2 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Mag.a Ilaria Cetta In diesem weiterführenden Kurs vertiefen Sie Ihre Italienischkenntnisse in Wort und Schrift. Sie festigen die Grundgrammatik und erweitern Ihre Sprachkompetenz auf verschiedenen Gebieten, wie z.B. Zimmer reservieren, Wegbeschreibungen, Wünsche und Anregungen äußern, einkaufen oder über vergangene Ereignisse berichten. Lehrbuch: Nuovo Espresso 1 (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-205438-9. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie können Fragen stellen, Wünsche und Anregungen äußern, fühlen sich sicherer, um einfache Unterhaltungen zu führen. Um das Niveau A1 zu erreichen, können Sie den Folgekurs Italienisch A1.3 besuchen. Vorkenntnisse: Geringe Grundkenntnisse oder Besuch des Kurses Italienisch A1.1. Nutzen Sie unseren Service einer kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 1.3.-7.6.2017, Mi 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK240201

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

17


18

Kompetenz und Leistung

Sprachen

Italienisch - Intensivwoche A1.1 Schnupperkurs für Ihren Italien-Urlaub Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 160,- * Kursleiterin: Mag.a Elke Müller

-20%

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 150,-

In unserem einwöchigen Grundkurs können Sie italienisches Flair genießen und die Grundstrukturen der italienischen Sprache kennenlernen. Mit Rollenspielen, Lernspielen, Musik, Lernpostern und gezielten Transferübungen bauen Sie Ihre Angst vor dem Sprechen ab und haben Spaß am Üben und Umsetzen des Gelernten. Nach diesem Kurs ist eine Teilnahme am Folgekurs Italienisch - Intensivwoche A1.2 möglich. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Mit gezielten Übungen bauen Sie Ihre Angst vor dem Sprechen ab und fühlen sich sicher im Umsetzen des Gelernten. Vorkenntnisse: Dies ist ein Anfängerkurs. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multime-

dialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 10.7.-14.7.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK241001

Italienisch - Intensivwoche A1.2 Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Mag.a Elke Müller Sie möchten Ihre Grundkenntnisse in einer Woche erweitern? In Ihrem Italienurlaub wollen Sie spontan in den wichtigsten Alltagssituationen mitreden können? Dann ist dies der richtige Kurs für Sie. Vielseitige, kreative Übungen helfen Ihnen, sich das Erlernte gut zu merken. Eine positive, entspannte Atmosphäre garantiert Ihnen einen hohen Lernerfolg. Spaß an der Sprache ist unser Kursziel, Fehler bei den Übungen gehören dazu und helfen Ihnen weiterzukommen. Fortsetzungskurs von Italienisch - Intensivwoche A1.1. Quereinsteiger/innen sind jederzeit willkommen. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen. Gruppengröße: max. 12 Personen

Ziele: Vielseitige, kreative Übungen helfen, das Erlernte gut zu festigen und auszubauen und die Sprachkompetenz zu erweitern. Vorkenntnisse: Absolvierung von Italienisch - Intensivwoche A1.1 oder entsprechende Grundkenntnisse. Nutzen Sie unseren Service einer kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 24.7.-28.7.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK241101

Italienisch A2.1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Andreea Celina Patrascu, MA In diesem Kurs wiederholen und festigen Sie die Grammatik, trainieren Ihre Lese- und Schreibkompetenz und unterhalten sich über alltägliche Dinge. Lehrbuch: Nuovo Espresso 2 (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-205439-6. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden.

Neugriechisch I Kleingruppentraining In diesem Grundkurs erlernen Sie die Grundlagen der Sprache, erarbeiten einen Grundwortschatz, üben einfache Grammatikstrukturen und sind in der Lage, kurze Gespräche über Alltagssituationen zu führen. Nähere Infos auf Seite 34.

Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie verstehen die Hauptthemen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule und Freizeit geht. Sie können die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im italienischen Sprachgebiet begegnet. Um das Niveau A2 zu erreichen, können Sie die Folgekurse Italienisch A2.2 und Italienisch A2.3 besuchen. Vorkenntnisse: Erfolgreicher Besuch der Kursstufen Italienisch A1.1 bis Italienisch A1.3 oder entsprechende Vorkenntnisse. Nutzen Sie unseren Service der kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 2.3.-22.6.2017, Do 18.30-20.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK242101


Kompetenz und Leistung

Sprachen

Italienisch A2.2 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiter: wird bekannt gegeben Sie erlernen alle wesentlichen Elemente der italienischen Sprache, um in verschiedenen Alltagssituationen sicher aufzutreten. Das Grundkonzept bilden zielgerichtete Grammatikübungen kombiniert mit Hörverständnistraining sowie der Ausbau der Fähigkeit des freien, lebendigen Sprechens. Lehrbuch: Nuovo Espresso 2 (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-205439-6. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie verstehen die Hauptthemen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule und Freizeit geht. Sie können die meisten Situationen bewältigen, denen man im italienischen Sprachgebiet begegnet. Um das Niveau A2 zu erreichen, können Sie den Kurs Italienisch A2.3 besuchen. Vorkenntnisse: Erfolgreicher Besuch der Kursstufen Italienisch A1.1 bis Italienisch A2.1 oder gute Vorkenntnisse. Nützen Sie unser Service der kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 22.2.-31.5.2017, Mi 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK242201

AK-Mit glieder profitie ren von Ermäßig speziellen ungen! Das BFI bietet 1 0%, 20 oder 25 % % Ermä ß igung a jeweilig uf e Kursp reise.

Der, die oder das - Das Hauptwort und seine Begleiter - Basismodul „Hop on/Hop off“ durch die deutsche Grammatik Die „Hop on/Hop off“ Module unterstützen Sie dabei, die deutsche Grammatik in kurzer Zeit gezielt zu verbessern. Nähere Infos auf Seite 28.

Italiano - Conversazione A2 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Mag.a Elke Müller In questo corso tratteremo vari temi d’attualità del Belpaese. Strutture grammaticali e linguistiche dell’italiano saranno elaborati e approfonditi facendo conversazione ed esercizi vari ed interessanti. Terremo conto anche delle esigenze e dei desideri dei partecipanti. Numero di partecipanti per gruppo: max. 14 Premesse: Buona conoscenza della lingua italiana (livello A1.1 - A2.3). Potete usufruire dei nostri servizi e dell’iscrizione gratuita. Feldkirch, Arbeiterkammer 22.2.-14.6.2017, Mi 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK242402 Feldkirch, Arbeiterkammer 23.2.-22.6.2017, Do 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK242401

Italiano - Conversazione B1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Daniela Burgstaller In questo corso perfezionerete la vostra competenza linguistica e le strutture grammaticali. Vi sentirete più sicuri nell‘esprimervi nella lingua italiana comune, leggerete testi originali e discuterete sui diversi temi attuali del Paese. Approfondirete le vostre conoscenze con attività didattiche specifiche in coppia, in gruppo o lavorando individualmente. I contenuti verranno elaborati e sviluppati in un‘atmosfera confortevole e divertente. Numero di partecipanti per gruppo: max. 14 Premesse: Ottime conoscenze della lingua italiana. Il nostro istituto vi aiuta a determinare il vostro livello di conoscenza della lingua. Feldkirch, Arbeiterkammer 26.1.-13.4.2017, Do 8.45-11.15 Uhr Kursnummer: 2017FKFK246001

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

19


20

Kompetenz und Leistung

Sprachen

NEU !

Thailändisch I – Kleingruppentraining Der leichte Einstieg in die Sprache Thailands. Sie erwerben Grundkenntnisse und trainieren in erster Linie die mündliche Kommunikation. Nähere Infos auf Seite 34.

FRANZÖSISCH Bienvenue en France A1 Schnupperkurs für Ihren Frankreich-Urlaub Dauer: 9 Ustd. Preis: EUR 75,AK-Preis: EUR 67,50 * Kursleiterin: Mag.a Elke Müller Sie wollen in Ihrem Urlaub nicht völlig sprachlos sein? Von der ersten Fahrt mit dem Taxi, dem Einchecken im Hotel, der Bestellung in einem Restaurant, Shopping bis hin zu Abfahrtszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel - darum geht es in diesem Kurs.

Französisch A1.1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 144,- *

-20%

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 150,-

In diesem Grundkurs erleben Sie die Faszination der französischen Sprache. Sie eignen sich grundlegende Französischkenntnisse an und lernen eine einfache Unterhaltung in Alltagssituationen zu führen. Lehrbuch: Perspectives A1 (Cornelsen Verlag) ISBN 978-3-06-520159-9. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen

Außerdem erhalten Sie interessante Informationen zum französischen Lebensstil „Leben wie Gott in Frankreich“ (vivre comme un coq en pâte). Mitzubringen sind gute Laune und ein bisschen Zeit (de bonne humeur et un peu de temps).

Ziele: Sie lernen einfache Alltagssituationen und grammatikalische Übungen sowie einfache Konversation zu führen. Um das Niveau A1 zu erreichen, können Sie die Folgekurse Französisch A1.2 und Französisch A1.3 besuchen.

Gruppengröße: max. 12 Personen Zielgruppe: Personen ohne Vorkenntnisse, die kurz und bündig die wichtigsten Kenntnisse für ihren Urlaub erwerben wollen, um sich in Alltagssituationen leichter zurechtzufinden. Vorkenntnisse: Dieser Kurs ist an Personen ohne Vorkenntnisse gerichtet. Feldkirch, Arbeiterkammer 8.5.-12.5.2017, Mo, Mi, Fr 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK230001

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

Vorkenntnisse: Dies ist ein Anfängerkurs. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Kursleiterin: Andreea Celina Patrascu, MA Feldkirch, Arbeiterkammer 28.2.-6.6.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK230101 Kursleiter: wird bekannt gegeben Dornbirn, BORG Schoren 7.3.-20.6.2017, Di 20-22 Uhr Kursnummer: 2017DODO230101

Französisch A1.2 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiter: wird bekannt gegeben In diesem fortführenden Kurs erweitern und festigen Sie Ihre Grundkenntnisse, damit Sie sich in der französischen Sprache sicherer und selbstbewusster ausdrücken können. Sie lernen, wie Sie eine einfache Konversation über allgemeine Themen führen oder über Ereignisse berichten. Lehrbuch: Perspectives A1 (Cornelsen Verlag) ISBN 978-3-06-520159-9. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie lernen, wie Sie eine einfache Konversation über allgemeine Themen führen, Auskünfte geben und Fragen stellen können. Um das Niveau A1 zu erreichen, können Sie den Folgekurs Französisch A1.3 besuchen. Vorkenntnisse: Geringe Grundkenntnisse oder Besuch des Kurses Französisch A1.1. Nutzen Sie unseren Service einer kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Dornbirn, BORG Schoren 21.3.-4.7.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017DODO230201


Kompetenz und Leistung

Sprachen

Französisch - Intensivwoche A1.1

-20%

Dauer: 24 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 200,R 150,AK-Preis: EUR 160,- * Kursleiterin: Carine Pinggera-Lacouriere

Französisch - Intensivwoche A1.2 Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Carine Pinggera-Lacouriere

Lernen Sie in einer Woche die Grundstrukturen der französischen Sprache kennen. Durch Ihre Bereitschaft, aktiv am Unterricht teilzunehmen, profitieren Sie sowohl von den dynamischen Übungen als auch von der Kommunikation der Teilnehmer/ innen untereinander. Spaß und Freude am Lernen stehen bei diesem Kurskonzept im Vordergrund. Nach diesem Kurs ist eine Teilnahme am Folgekurs Französisch - Intensivwoche A1.2 möglich. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen.

Unsere ganzheitliche Lehrmethode garantiert Ihnen stressfreies, dynamisches, spannendes und freudvolles Lernen. Die Steigerung Ihrer Motivation und die Entfaltung Ihrer Kreativität sind für uns eine besondere Herausforderung. Wir garantieren Ihnen Spaß am Lernen und eine optimale Umsetzung des Gelernten. Fortsetzungskurs von Französisch - Intensivwoche A1.1. Quereinsteiger/innen sind jederzeit willkommen. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen.

Gruppengröße: max. 12 Personen

Gruppengröße: max. 12 Personen

Ziele: In diesem einwöchigen Grundkurs erlernen Sie die Grundelemente der französischen Sprache in einer vielfältigen und kreativen Form.

Ziele: Nach einer Woche sind Sie in der Lage, in den wichtigsten Alltagssituationen frei und ungezwungen zu sprechen.

Vorkenntnisse: Dies ist ein Anfängerkurs. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Vorkenntnisse: Absolvierung von Französisch - Intensivwoche A1.1 oder entsprechende Grundkenntnisse. Nutzen Sie unseren Service einer kostenlosen Anmeldeberatung.

Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 3.7.-7.7.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK231001

Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 17.7.-21.7.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK231101

Französisch A2.1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Mag.a Elke Müller

Prüfungsvorbereitung Deutsch A2 Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung - ÖSD Grundstufe Deutsch A2 vor. Nähere Infos auf Seite 27.

In diesem Kurs wird neben der Erweiterung von Grammatik und Wortschatz großer Wert auf eine sichere und aktive Konversation sowie auf schriftliche Übungen gelegt. Sie können über allgemeine Themen sprechen, über Ereignisse in der Vergangenheit und über den beruflichen Werdegang berichten. Lehrbuch: Perspectives A2 (Cornelsen Verlag) ISBN 978-3-06-520162-9. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen

Um das Niveau A2 zu erreichen, können Sie die Folgekurse Französisch A2.2 und Französisch A2.3 besuchen. Vorkenntnisse: Erfolgreicher Besuch der Kursstufen Französisch A1.1 bis Französisch A1.3 oder entsprechende Vorkenntnisse. Nutzen Sie unseren Service der kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 22.2.-14.6.2017, Mi 20-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK232101

Französisch A2.2 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Chantal Gfrerer Sie erlernen alle wesentlichen Elemente der französischen Sprache, um sich klar über Ihre Anliegen und Interessensgebiete ausdrücken und Ihren Standpunkt gut vertreten zu können. Durch zielgerichtete Grammatikübungen kombiniert mit Hörverständnistraining wird die Sprachkompetenz gefestigt. Lehrbuch: Perspectives A2 (Cornelsen Verlag) ISBN 978-3-06-520162-9. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie unterhalten sich über allgemeine Themen, stellen Fragen und äußern Wünsche. Um das Niveau A2 zu erreichen, können Sie den Folgekurs Französisch A2.3 besuchen. Vorkenntnisse: Erfolgreicher Besuch der Kursstufen Französisch A1.1 bis Französisch A2.1 oder gute Vorkenntnisse. Nutzen Sie unseren Service der kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Feldkirch, Arbeiterkammer 26.1.-4.5.2017, Do 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK232201

Ziele: Sie können sich über allgemeine Themen unterhalten, Fragen stellen und Wünsche äußern.

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

21


22

Kompetenz und Leistung

NEU !

Französisch B1.1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Carine Pinggera-Lacouriere

Sprachen

Französisch - Auffrischung B1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Carine Pinggera-Lacouriere

In diesem Kurs erweitern Sie Ihren Wortschatz und Ihre Grammatik. Sie arbeiten anhand praktischer Übungen an der Verbesserung Ihrer Kommunikationsfähigkeit über persönliche Interessensgebiete, allgemeine gesellschaftliche Themen und über Situationen die einem auf Reisen im Sprachgebiet begegnen.

Frischen Sie Ihre Französischkenntnisse auf. Viele Vokabeln und Redewendungen sind in Vergessenheit geraten. Wir bieten Ihnen eine systematische Wiederholung der vorhandenen Kenntnisse. Mit abwechslungsreichen Übungen erreichen Sie Ihr gewünschtes Niveau. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen.

Lehrbuch: Perspectives B1.1 (Cornelsen Verlag). Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden.

Gruppengröße: max. 14 Personen

Gruppengröße: max. 16 Personen Vorkenntnisse: Erfolgreicher Besuch der Kursstufen Französisch A1.1 bis Französisch A2.3 oder gute Vorkenntnisse. Nutzen Sie unseren Service der kostenlosen Anmeldeberatung. Feldkirch, Arbeiterkammer 23.1.-15.5.2017, Mo 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK233101

Français - Conversation B1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Carine Pinggera-Lacouriere Dans ce cours vous combinez votre compétence communicative avec des connaissances solides de la grammaire française. Vous serez plus sûr pour vous exprimer dans la langue française, vous lirez des textes originaux et vous discuterez sur des sujets actuels en France. Vous approfondirez vos connaissances linguistiques à travers différentes activités pédagogiques comme jeux de rôle, exercices grammaticaux, travail en groupe et individuel. Les contenus seront élaborés dans une ambiance agréable et amusante. Nombre de participants: max. 14 Niveau requis: Soit avoir suivi les cours de I-V, soit avoir des connaissances solides de la langue française à l‘écrit et à l‘oral. Vous avez l‘opportunité de vous informer de votre niveau de français à notre institut. Feldkirch, Arbeiterkammer 25.1.-12.4.2017, Mi 19-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK236001

Ziele: In diesem Kurs frischen Sie Ihre Französischkenntnisse auf. Sie erweitern Ihr Vokabular, wiederholen die grammatikalischen Schwerpunkte und perfektionieren Ihre Sprachkompetenz.

SPANISCH Bienvenidos à España A1 Schnupperkurs für Ihren Spanien-Urlaub Dauer: 9 Ustd. Preis: EUR 75,AK-Preis: EUR 67,50 * Kursleiterin: Dr.in Silvia Mayrhofer Sie wollen in Ihrem Urlaub nicht völlig sprachlos sein? Von der ersten Fahrt mit dem Taxi, dem Einchecken im Hotel, der Bestellung ein einem restaurante, vom Shopping bis hin zu Abfahrtszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel - darum geht es in diesem Kurs. Außerdem erhalten Sie interessante Informationen zum spanischen Lebensstil (¡Con mucho gusto! ). Mitzubringen sind gute Laune und ein bisschen Zeit (un poco de tiempo). Gruppengröße: max. 12 Personen

Vorkenntnisse: Gefestigte Kenntnisse der Grundgrammatik und erweiterter Alltagswortschatz oder ca. 250 Ustd. Französischunterricht. Gerne sind wir Ihnen bei der Einstufung behilflich.

Zielgruppe: Personen ohne Vorkenntnisse, die kurz und bündig die wichtigsten Kenntnisse für ihren Urlaub erwerben wollen, um sich in Alltagssituationen leichter zurechtzufinden.

Methode: Anhand abwechslungsreicher Übungen und Sprachspielen gestaltet sich der Unterricht spielerisch und informativ.

Vorkenntnisse: Dieser Kurs ist an Personen ohne Vorkenntnisse gerichtet.

Feldkirch, Arbeiterkammer 24.1.-28.3.2017, Di 17.30-20.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK236101

Feldkirch, Arbeiterkammer 8.5.-12.5.2017, Mo, Mi, Fr 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK250001

Italienisch A1.1 In diesem Kurs eignen Sie sich grundlegende Italienischkenntnisse an und lernen, eine einfache Unterhaltung in Alltagssituationen zu führen. Nähere Infos auf Seite 17.


Kompetenz und Leistung

Sprachen

NEU !

das Niveau A1 zu erreichen, können Sie den Folgekurs Spanisch A1.3 besuchen. Vorkenntnisse: Geringe Grundkenntnisse oder Besuch des Kurses Spanisch A1.1. Nutzen Sie unseren Service einer kostenlosen Anmeldeberatung.

Deutsch C1.1 In diesem Kurs beschäftigen Sie sich mit komplexen Themen aus den Bereichen Journalismus, Wissenschaft, Literatur und Kultur.

Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multimedialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Kursleiterin: Mag.a Raquel Moreno Feldkirch, Arbeiterkammer 21.2.-30.5.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK250201 Kursleiterin: Isidra Nieto Martin Bregenz, AK-Geschäftsstelle 23.2.-8.6.2017, Do 9-11 Uhr Kursnummer: 2017BRBR250201

Nähere Infos auf Seite 31.

Spanisch - Intensivwoche A1.1 Spanisch A1.1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 144,- *

-20%

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 150,-

Dieser Grundkurs eröffnet Ihnen die Möglichkeit, mit einer Weltsprache in Berührung zu kommen, die in der internationalen Sprachenlandschaft immer mehr an Bedeutung gewinnt. Sie eignen sich grundlegende Spanischkenntnisse an und lernen, sich in Alltagssituationen zurechtzufinden. Tauchen Sie ein in den lebendigen und temperamentvollen Rhythmus der spanischen Sprache. Lehrbuch: Perspectivas A1 ¡Ya! (Cornelsen Verlag) ISBN 978-3-464-20488-7. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden.

dialen Tools gestaltet sich der Unterricht abwechslungsreich und informativ. Kursleiterin: Dr.in Silvia Mayrhofer Feldkirch, Arbeiterkammer 2.3.-29.6.2017, Do 9-11 Uhr Kursnummer: 2017FKFK250101 Kursleiterin: Mag.a Elena Esteller Dornbirn, BORG Schoren 1.3.-14.6.2017, Mi 18-20 Uhr Kursnummer: 2017DODO250101

Spanisch A1.2

Vorkenntnisse: Dies ist ein Anfängerkurs. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

In diesem Folgekurs können Sie Ihre Grundkenntnisse erweitern und vertiefen sowie Ihre Sprachkompetenz auf verschiedenen Gebieten, wie z.B. Zimmer reservieren, Wegbeschreibungen, Fragen stellen, Wünsche äußern, anwenden. Lehrbuch: Perspectivas A1 ¡Ya! (Cornelsen Verlag) ISBN 978-3-464-20488-7. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen

Methode: In der Gruppe werden Sie sich mit einem kommunikativen und spielerischen Zugang die Grundkenntnisse aneignen. Mithilfe der multime-

-20%

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 150,-

In unserem einwöchigen Grundkurs erfahren Sie mehr über die Lebensgewohnheiten der Spanier/ innen und bekommen einen Überblick über die große spanische Kultur. Unsere Lernmethode garantiert Ihnen stressfreies, dynamisches und ergebnisorientiertes Lernen. Der Spaß an der Sprache steht bei diesem Kurstyp im Vordergrund. Damit ist der Kurs eine optimale Vorbereitung für Ihren Urlaub. Anschließend ist eine Teilnahme am Folgekurs Spanisch - Intensivwoche A1.2 möglich. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen. Gruppengröße: max. 12 Personen

Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- *

Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie können begrüßen, sich und andere vorstellen, Fragen stellen, einfache Sätze verstehen und beginnen, einfache Unterhaltungen zu führen. Um das Niveau A1 zu erreichen, können Sie die Folgekurse Spanisch A.1.2 und Spanisch A1.3 besuchen.

Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 160,- * Kursleiterin: Isidra Nieto Martin

Ziele: Sie haben Ihre Sprachkompetenz ausgebaut und können einfache Unterhaltungen führen. Um

Ziele: In diesem einwöchigen Grundkurs erlernen Sie die Grundelemente der spanischen Sprache in einer vielfältigen und kreativen Form. Sie lernen, sich in den wichtigsten Alltagssituationen zu verständigen. Vorkenntnisse: Dies ist ein Anfängerkurs. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Methode: Viele abwechslungsreiche Übungen bieten Ihnen die Möglichkeit, das Gelernte anzuwenden, aus Fehlern zu lernen und am Ende des Kurses frei und spontan zu sprechen. Feldkirch, Arbeiterkammer 3.7.-7.7.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK251001

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

23


24

Kompetenz und Leistung

Spanisch - Intensivwoche A1.2 Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Isidra Nieto Martin

Sprachen

Spanisch A2.1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Luz Angela Urrego Bravo

Spanisch A2.3 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Luz Angela Urrego Bravo

Sie wollen Ihre Spanischkenntnisse in einem abwechslungsreichen Intensivkurs verbessern? In einer Woche üben Sie täglich spontanes und freies Sprechen. In einer abwechslungsreichen Atmosphäre steigern wir Ihren Lernerfolg mit gezielten Übungen. Mit Ihrem persönlichen Engagement und Ihrer aktiven Teilnahme sind Sie bald sicherer im Sprechen und Schreiben. Fortsetzungskurs von Spanisch - Intensivwoche A1.1. Quereinsteiger/innen sind jederzeit willkommen. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen.

Im ersten Kurs zum A2-Niveau erweitern Sie Ihren bereits erlernten Wortschatz und festigen Ihre sprachliche Kompetenz. Sie berichten über Erfahrung und Ereignisse und unterhalten sich über alltägliche Situationen.

Gruppengröße: max. 12 Personen

Ziele: Sie verstehen die Hauptthemen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um alltägliche Themen geht. Um das Niveau A2 zu erreichen, können Sie die Folgekurse Spanisch A2.2 und Spanisch A2.3 besuchen.

Lehrbuch: Perspectivas A2 ¡Ya! (Cornelsen Verlag) ISBN 978-3-464-20489-4. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden.

Vorkenntnisse: Erfolgreicher Besuch der Kursstufen Spanisch A1.1 bis Spanisch A1.3 oder entsprechende Vorkenntnisse. Nützen Sie unser Service der kostenlosen Anmeldeberatung.

Ziele: Sie können Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z.B. Infos zur Person und Familie). Sie erreichen das Niveau A2.

Ziele: Nach einer Woche sind Sie in der Lage, in den wichtigsten Alltagssituationen frei und ungezwungen zu sprechen. Sie erarbeiten sich eine Sicherheit im Sprechen und Schreiben. Vorkenntnisse: Absolvierung von Spanisch - Intensivwoche A1.1 oder entsprechende Grundkenntnisse. Nutzen Sie unseren Service einer kostenlosen Anmeldeberatung. Methode: Viele abwechslungsreiche Übungen bieten Ihnen die Möglichkeit, das Gelernte anzuwenden, aus Fehlern zu lernen und am Ende des Kurses frei und spontan zu sprechen. Feldkirch, Arbeiterkammer 17.7.-21.7.2017, Mo-Do 8.30-13.30, Fr 8.30-13.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK251101

Lehrbuch: Perspectivas A2 ¡Ya! (Cornelsen Verlag) ISBN 978-3-464-20489-4. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen

Feldkirch, Arbeiterkammer 24.2.-9.6.2017, Fr 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK252101

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

In dieser letzten Stufe der Grundausbildung für die spanische Sprache werden alle grammatikalischen Inhalte wiederholt und vertieft. Das freie Sprechen wird durch Hörverständnisübungen gefördert. Dabei erlernen Sie die wesentlichen sprachlichen Elemente, die für ein sicheres Spanisch in verschiedenen Alltagssituationen erforderlich sind. Sie beschreiben Charaktereigenschaften, Personen und Gegenstände in der Vergangenheit und führen Gespräche über Sitten, Bräuche und allgemeine Themen.

Gruppengröße: max. 16 Personen

Vorkenntnisse: Erfolgreicher Besuch der Kursstufen Spanisch A1.1 bis Spanisch A2.2 oder gute Vorkenntnisse. Nutzen Sie unseren Service der kostenlosen Anmeldeberatung. Dornbirn, BORG Schoren 21.2.-6.6.2017, Di 19-21 Uhr Kursnummer: 2017DODO252301

Bienvenue en France A1 Schnupperkurs für Ihren Frankreich-Urlaub Sie wollen in Ihrem Urlaub nicht völlig sprachlos sein? In diesem Kurs erwerben Sie kurz und bündig die wichtigsten Kenntnisse für Ihren Urlaub. Nähere Infos auf Seite 20.


Kompetenz und Leistung

Sprachen

NEU !

Español - Conversación A2 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Ana Arenas Pinto Los estudiantes pueden entender y comunicarse en situaciones cotidianas y temas básicos. Repaso de la gramática así como comprensión oral y escrita de textos. El material didáctico se dará a conocer el primer día de clase. Número máximo de participantes: 14 Feldkirch, Arbeiterkammer 20.2.-19.6.2017, Mo 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK252401

Arabisch I - Kleingruppentraining Sie erwerben die Grundlagen dieser Sprache, den notwendigen Wortschatz und Grammatikstrukturen, um kurze Gespräche über Alltagssituationen führen zu können. Nähere Infos auf Seite 33.

DEUTSCH Alphabetisierung Deutsch I Dauer: 75 Ustd. Preis: EUR 580,AK-Preis: EUR 522,- * Kursleiter: wird bekannt gegeben In diesem Kurs lernen Sie das Lesen, Schreiben, Hören und Verstehen sowie das Sprechen der deutschen Sprache. Alle Buchstaben des Alphabets werden mit Hilfe von feinmotorischen Übungen sowie Wortaufbau-, Zuordnungs- und Transferübungen vermittelt. Zielgruppe: Dieser Kurs ist konzipiert für nicht schulpflichtige Personen mit nichtdeutscher Muttersprache Personen, welche die lateinische Schrift nicht lesen und schreiben können oder Personen, die Unsicherheiten beim Lesen und Schreiben des lateinischen Alphabets bzw. ein anderes Alphabet oder eine andere Schrift erlernt haben.

Alphabetisierung Deutsch II

Deutsch A1 - Vorkurs

Dauer: 75 Ustd. Preis: EUR 580,AK-Preis: EUR 522,- * Kursleiterin: Mag.a Elke Müller

Dauer: 20 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- *

In diesem Kurs vertiefen Sie das Lesen, Schreiben, Hören und Verstehen sowie das Sprechen der deutschen Sprache. Alle Buchstaben des Alphabets werden mit Hilfe von feinmotorischen Übungen sowie Wortaufbau-, Zuordnungs- und Transferübungen vermittelt.

Voraussetzungen: Persönliches Beratungsgespräch vor Kursbeginn.

Zielgruppe: Dieser Kurs ist konzipiert für nicht schulpflichtige Personen mit nichtdeutscher Muttersprache Personen, welche die lateinische Schrift nicht lesen und schreiben können oder Personen, die Unsicherheiten beim Lesen und Schreiben des lateinischen Alphabets bzw. ein anderes Alphabet oder eine andere Schrift erlernt haben.

Methode: Feinmotorische Übungen sowie Wortaufbau-, Zuordnungs- und Transferübungen.

Voraussetzungen: Persönliches Beratungsgespräch vor Kursbeginn.

Feldkirch, Arbeiterkammer 30.1.-10.5.2017, Mo, Mi, Do 13-15 Uhr Kursnummer: 2017FKFK26A101

Methode: Feinmotorische Übungen sowie Wortaufbau-, Zuordnungs- und Transferübungen. Feldkirch, Arbeiterkammer 6.2.-15.5.2017, Mo, Di, Do 15-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK26B101

Dieser Vorkurs ermöglicht Ihnen einen behutsamen Einstieg in die deutsche Sprache und ist speziell für jene konzipiert, deren Schulbesuch lange Zeit zurückliegt oder die nur kurz eine Schule besucht haben. Lehrbuch: Erste Schritte plus (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-351911-5. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 12 Personen Zielgruppe: Lernende, die sich den Einstieg in die deutsche Sprache erleichtern möchten. Vorkenntnisse: Voraussetzung für die Teilnahme an dem Kurs ist die Kenntnis des Alphabets. Kursleiterin: Irene Elisa Furchi, BA Feldkirch, Arbeiterkammer 30.1.-9.2.2017, Mo, Di, Do, Fr 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK260001 Kursleiterin: Mag.a Elke Müller Feldkirch, Arbeiterkammer 17.5.-29.5.2016, Mo, Di, Mi, Fr 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK260002

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

25


26

Kompetenz und Leistung

Deutsch A1 Dauer: 96 Ustd. Preis: EUR 480,AK-Preis: EUR 384,- *

-20%

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 150,-

In diesem Kurs erwerben Sie Grundkenntnisse in Deutsch und können einfache Alltagssituationen schriftlich und mündlich meistern. Nach diesem Kurs können Sie Deutsch sprechen und verstehen, wenn Ihr/e Gesprächspartner/in langsam spricht. Sie können einfache Angaben zu Ihrer Person (Name, Land, Hobbies usw.) machen und kennen Zahlen, Uhrzeiten, Monate und die W-Fragen (wer, was, wann usw.). Lehrbücher: Schritte PLUS NEU 1 (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-101080-5, Schritte PLUS NEU 2 (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-201080-4. Die Lehrbücher müssen selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 15 Personen Ziele: Nach Beendigung des Kurses ist eine Teilnahme an der Prüfung - ÖSD Grundstufe Deutsch A1 möglich. Diese Prüfung ist ein anerkannter Nachweis der geforderten Deutschkenntnisse für eine Aufenthaltsbewilligung in Österreich. Zielgruppe: Einsteiger/innen und Personen, die geringe Deutschkenntnisse besitzen. Kursleiterin: Mag.a Elke Müller Feldkirch, Arbeiterkammer 13.2.-12.5.2017, Mo, Mi, Fr 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK260101 Kursleiterin: Ildiko Feher Feldkirch, Arbeiterkammer 20.2.-10.5.2017, Mo, Mi, Fr 13.30-16.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK260102 Kursleiterin: Mag.a Nadine Birgit Hafner Feldkirch, Arbeiterkammer 6.3.-10.7.2017, Mo, Do 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK260103

Sprachen

Kursleiterin: Ildiko Feher Feldkirch, Arbeiterkammer 3.5.-17.7.2017, Mo, Mi, Fr 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK260105 Kursleiterin: Mag.a Elke Müller Feldkirch, Arbeiterkammer 7.6.-18.8.2017, Mo, Mi, Fr 13.30.-16.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK260104

Deutsch A2 Dauer: 96 Ustd. Preis: EUR 480,AK-Preis: EUR 432,- *

Kursleiterin: Herta Pichler Bregenz, Bundeshandelsakademie 28.2.-29.6.2017, Di, Do 18-21 Uhr Kursnummer: 2017BRBR260101

In diesem Kurs lernen Sie, sich in vertrauten Alltagssituationen zu verständigen. Schwerpunktthemen sind Reisen und Urlaub, Leben im Ausland, Natur und Umwelt, Familie, Wohnen oder aktuelle Nachrichten. Nach diesem Kurs können Sie schon vieles sagen, ohne im Wörterbuch nachzuschlagen. Zudem werden Sie besser verstanden und lernen, einfache Texte zu lesen und zu verstehen.

Kursleiterin: Doris Chikhaoui Dornbirn, Bundesgymnasium 13.2.-26.6.2017, Mo, Mi 18-21 Uhr Kursnummer: 2017DODO260101

Lehrbücher: Schritte plus 3 (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-011913-4, Schritte plus 4 (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-011914-1. Die Lehrbücher müssen selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen

NEU !

Prüfung - ÖSD Grundstufe Deutsch A1 Dauer: 6 Ustd. Preis: EUR 105,Diese Prüfung bestätigt, dass Sie sich in alltäglichen Situationen mit vertrauten Themen und Tätigkeiten verständigen können. Geprüft werden die Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen. Der Schwerpunkt dieser Stufe liegt im Bereich der Fertigkeiten Lesen und Hören. Vorkenntnisse: Besuch des Kurses Deutsch A1 oder vergleichbare Deutschkenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 2.3.2017, Do 9-14 Uhr Kursnummer: 2017FKFK261101

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

Ziele: Nach Beendigung des Kurses ist eine Teilnahme an der Prüfung - ÖSD Grundstufe Deutsch A2 möglich. Vorkenntnisse: Kurs Deutsch A1 oder vergleichbare Deutschkenntnisse. Dieser Kurs ist kein Anfängerkurs. Kursleiterin: Tatiana Esselbach Feldkirch, Arbeiterkammer 6.2.-12.5.2017, Mo, Mi, Fr 8.30- 11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK262101 Kursleiterin: Mag.a Isolde Netzer Feldkirch, Arbeiterkammer 13.2.-27.4.2017, Mo, Di, Do 13.30-16.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK262102 Kursleiterin: Mag.a Gudrun Türk Feldkirch, Arbeiterkammer 20.2.-19.6.2017, Mo, Mi, 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK262103 Kursleiterin: Mag.a Isolde Netzer Feldkirch, Arbeiterkammer 15.5.-28.7.2017, Mo, Mi, Fr 13.30.-16.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK262104

Portugiesisch A1.1

Kursleiterin: Maria Graber Feldkirch, Arbeiterkammer 29.5.-11.8.2017, Mo, Mi, Fr 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK262105

Sie eignen sich grundlegende Portugiesischkenntnisse an und lernen, sich in Alltagssituationen zurechtzufinden.

Kursleiterin: Claudia Feige-Bildstein Bregenz, Bundeshandelsakademie 6.3.-5.7.2016, Mo, Mi 18-21 Uhr Kursnummer: 2017BRBR262101

Nähere Infos auf Seite 33.

Kursleiter: HOL. Karl Skalsky Dornbirn, Bundesgymnasium 7.3.-6.7.2017, Di, Do 18-21 Uhr Kursnummer: 2017DODO262101


Kompetenz und Leistung

Sprachen

NEU !

Prüfung - ÖSD Grundstufe Deutsch A2 Dauer: 8 Ustd. Preis: EUR 115,Kandidat/innen, die an der Prüfung teilnehmen, sollten in der Lage sein, auf elementarer Ebene in einfachen, routinemäßigen Situationen des Alltags- und Berufslebens zu kommunizieren. Diese Prüfung für Deutschlernende stellt den Nachweis sprachlicher Kompetenz in routinemäßigen Situationen mit vertrauten Themen und Tätigkeiten dar. Geprüft werden die Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen.

Lehrgänge für Kursleiter/innen Informationsveranstaltung – DaF/DaZ + Alphabetisierung Informieren Sie sich über die Zertifikatslehrgänge Deutsch als Fremd-/Zweitsprache und Alphabetisierung in Deutsch als Fremdsprache für Kursleiter/innen.

Vorkenntnisse: Besuch des Kurses Deutsch A2 oder vergleichbare Deutschkenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 23.2.2017, Do 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK263101 Feldkirch, Arbeiterkammer 11.5.2017, Do 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK263102

Nähere Infos auf Seite 32.

Feldkirch, Arbeiterkammer 22.6.2017, Do 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK263103

Aussprachetraining für Deutsch A2

Prüfungsvorbereitung Deutsch A2

Die deutsche Aussprache verbessern Dauer: 12 Ustd. Preis: EUR 120,AK-Preis: EUR 108,- * Kursleiterin: Dr.in Gerlinde Sauermann Die Aussprache ist ein wichtiger Teil der Persönlichkeit eines Menschen. Der Akzent trägt dazu bei, wie jemand von den anderen eingeschätzt wird. Lernen und erfahren Sie in diesem Kurs die richtige Lautbildung, verschiedene Artikulationen und wie Sie Ihre Stimme kräftigen und pflegen. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Verstehen, was typisch für die deutsche Sprache ist und kennenlernen von Übungen, welche die Teilnehmer/innen weiter benutzen können, um ihre Aussprache ständig zu verbessern. Zielgruppe: Personen mit Migrationshintergrund, die ihre Aussprache verbessern wollen oder sich auf eine mündliche Prüfung vorbereiten. Vorkenntnisse: A2 Niveau Feldkirch, Arbeiterkammer 16.2.-25.2.2017, Do 18-21, Sa 9-12 Uhr Kursnummer: 2017FKFK262201

Dauer: 18 Ustd. Preis: EUR 120,AK-Preis: EUR 108,- * Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung - ÖSD Grundstufe Deutsch A2 vor. Die Grammatik wird vertieft und das Lesen, Sprechen, Hören und Schreiben der deutschen Sprache wird geübt. Modelltests und wertvolle Tipps bereiten Sie ideal auf die bevorstehende Prüfung vor. Gruppengröße: max. 16 Personen Zielgruppe: Interessent/innen, die die Prüfung ÖSD Grundstufe Deutsch A2 ablegen möchten. Vorkenntnisse: Kurs Deutsch A2 oder vergleichbare Deutschkenntnisse. Kursleiterin: Dr.in Gerlinde Sauermann Feldkirch, Arbeiterkammer 16.1.-26.1.2017, Mo, Mi, Do 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK263001 Kursleiterin: Claudia Feige-Bildstein Feldkirch, Arbeiterkammer 29.5.-12.6.2016, Mo, Mi, Fr 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK263002

Feldkirch, Arbeiterkammer 13.7.2017, Do 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK263104

Wortarten und deren Funktionen im Satz - Basismodul

„Hop on/Hop off“ durch die deutsche Grammatik Dauer: 18 Ustd. Preis: EUR 135,AK-Preis: EUR 121,50 * Kursleiterin: Maria Graber Die „Hop on/Hop off“ Module unterstützen Sie dabei, die deutsche Grammatik in kurzer Zeit gezielt zu verbessern. Wir üben in abwechslungsreichen und kommunikativen Alltagssituationen die wichtigsten grammatikalischen Regeln der deutschen Sprache in mündlicher und schriftlicher Form. Ergänzt werden die Lerneinheiten zudem mit abwechslungsreichen online Übungen. Inhalte: Grundbegriffe der Grammatik Welche Funktionen haben die Wörter in einem Satz? Wie bilde ich einen grammatikalisch, richtigen deutschen Satz?

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

27


28

Kompetenz und Leistung

Zielgruppe: Kursteilnehmer/innen mit Deutsch als Muttersprache oder Deutsch als Zweit- oder Drittsprache, die ihre Grammatikkenntnisse auffrischen möchten. Vorkenntnisse: Sprachniveau A2. Feldkirch, Arbeiterkammer 17.1.-3.2.2017, Di, Fr. 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK261501

Das richtige Verb in der richtigen Form - Basismodul

Sprachen

Deutsch A1 In diesem Kurs erwerben Sie Grundkenntnisse in Deutsch und können einfache Alltagssituationen schriftlich und mündlich meistern. Nähere Infos auf Seite 25.

„Hop on/Hop off“ durch die deutsche Grammatik Dauer: 18 Ustd. Preis: EUR 135,AK-Preis: EUR 121,50 * Kursleiterin: Herta Pia Lyn Die „Hop on/Hop off“ Module unterstützen Sie dabei, die deutsche Grammatik in kurzer Zeit gezielt zu verbessern. Wir üben in abwechslungsreichen und kommunikativen Alltagssituationen die wichtigsten grammatikalischen Regeln der deutschen Sprache in mündlicher und schriftlicher Form. Ergänzt werden die Lerneinheiten zudem mit abwechslungsreichen online Übungen. Inhalte: Verben (=Tätigkeitswörter wie z.B. lesen, laufen, schwimmen), die Stammformen die verschiedenen Zeiten verschiedene Verbtypen Verben und ihre Ergänzungen Imperativ (Befehlsform) Die Position des Verbs im Nebensatzsatz gemischte Übungen zur Wortstellung in einfachen Nebensätzen Zielgruppe: Kursteilnehmer/innen mit Deutsch als Muttersprache oder Deutsch als Zweit- oder Drittsprache, die ihre Grammatikkenntnisse auffrischen möchten. Vorkenntnisse: Sprachniveau A2. Feldkirch, Arbeiterkammer 7.2.-7.3.2016, Di, Do 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK261601

Der, die oder das - Das Hauptwort und seine Begleiter - Basismodul

„Hop on/Hop off“ durch die deutsche Grammatik Dauer: 18 Ustd. Preis: EUR 138,AK-Preis: EUR 124,20 * Kursleiterin: Dr.in Gerlinde Sauermann Die „Hop on/Hop off“ Module unterstützen Sie dabei, die deutsche Grammatik in kurzer Zeit gezielt zu verbessern. Wir üben in abwechslungsreichen und kommunikativen Alltagssituationen die wichtigsten grammatikalischen Regeln der deutschen Sprache in mündlicher und schriftlicher Form. Ergänzt werden die Lerneinheiten zudem mit abwechslungsreichen online Übungen. Inhalte: das Nomen (= Hauptwort z.B. Haus, Hund, Stein,...) Artikel (der, die, das, ein, eine...) der bestimmte Artikel, der unbestimmte Artikel, kein Artikel (Nullartikel), Artikel bei Ländernamen Genus (das grammatikalische Geschlecht) der Kasus (die einzelnen Fälle) Adjektive (Eigenschaftswörter), Adjektivdeklination Komparationen (Steigerungsformen z.B. schön, schöner,...) Präpositionen Zielgruppe: Kursteilnehmer/innen mit Deutsch als Muttersprache oder Deutsch als Zweit- oder Drittsprache, die ihre Grammatikkenntnisse auffrischen möchten.

Deutsch B1 Dauer: 80 Ustd. Preis: EUR 465,AK-Preis: EUR 418,50 * In diesem Kurs erweitern Sie Ihren Wortschatz und arbeiten anhand praktischer Übungen an der Verbesserung Ihrer Kommunikationsfähigkeit über allgemeine gesellschaftliche Themen. Nach diesem Kurs können Sie an alltäglichen Gesprächen teilnehmen und gewinnen Sicherheit im Umgang mit der Sprache und können sich sowohl schriftlich als auch mündlich ausdrücken. Lehrbücher: Schritte plus 5 (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-011915-8, Schritte plus 6 (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-011916-5. Die Lehrbücher müssen selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Nach Beendigung des Kurses ist eine Teilnahme an der Prüfung - ÖSD Zertifikat Deutsch B1 möglich. Vorkenntnisse: Kurs Deutsch A2 oder vergleichbare Deutschkenntnisse. Kursleiterin: Claudia Feige-Bildstein Feldkirch, Arbeiterkammer 6.2.-24.4.2017, Mo, Mi, Fr 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK264101 Kursleiterin: Dr.in Gerlinde Sauermann Feldkirch, Arbeiterkammer 20.2.-5.5.2017, Mo, Mi, Fr 13.30-16.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK264102

Vorkenntnisse: Sprachniveau A2. Feldkirch, Arbeiterkammer 16.3.-6.4.2017, Do 18-20, Sa 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK261701

Kursleiterin: Mag.a Isolde Netzer Feldkirch, Arbeiterkammer 6.3.-12.5.2017, Mo, Mi, 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK264103


Kompetenz und Leistung

Sprachen

Kursleiterin: Mag.a Isolde Netzer Feldkirch, Arbeiterkammer 16.5.-24.8.2017, Di, Do 13.30-16.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK264106 Kursleiterin: Mag.a Gudrun Türk Feldkirch, Arbeiterkammer 10.7.-16.8.2017, Mo-Fr 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK264105 Kursleiterin: Dipl. Päd. Andrea Huber Dornbirn, Bundesgymnasium 8.3.-5.7.2017, Mo, Mi 18-21 Uhr Kursnummer: 2017DODO264101

Das richtige Verb in der richtigen Form - Aufbaumodul

„Hop on/Hop off“ durch die deutsche Grammatik Dauer: 18 Ustd. Preis: EUR 135,AK-Preis: EUR 121,50 * Kursleiterin: Mag.a Nadine Birgit Hafner Die „Hop on/Hop off“ Module unterstützen Sie dabei, die deutsche Grammatik in kurzer Zeit gezielt zu verbessern. Wir üben in abwechslungsreichen und kommunikativen Alltagssituationen die wichtigsten grammatikalischen Regeln der deutschen Sprache in mündlicher und schriftlicher Form. Ergänzt werden die Lerneinheiten zudem mit abwechslungsreichen online Übungen. Inhalte: unregelmäßige Verben (z.B. riechen-roch-hat gerochen) das Partizip (z.B. die liebende Mutter, das singende Kind,...) das Passiv (z.B. der Rasen wird gemäht) Konjunktiv zwei (wärest du früher aufgestanden, hättest du...) reflexive Verben (z.B. Ich freue mich) Rektion der Verben (z.B. achten auf, sich freuen über,...) Zielgruppe: Kursteilnehmer/innen mit Deutsch als Muttersprache oder Deutsch als Zweit- oder Drittsprache, die ihre Grammatikkenntnisse auffrischen möchten. Vorkenntnisse: Sprachniveau B1. Feldkirch, Arbeiterkammer 9.2.-3.3.2017, Do, Fr 13.30-16.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK261901

Der Satzbau - Aufbaumodul „Hop on/Hop off“ durch die deutsche Grammatik

Die deutsche Rechtschreibung Basis- und Aufbaumodul

„Hop on/Hop off“ durch die deutsche Grammatik Dauer: 18 Ustd. Preis: EUR 135,AK-Preis: EUR 121,50 * Kursleiterin: Mag.a Nadine Birgit Hafner Die „Hop on/Hop off“ Module unterstützen Sie dabei, die deutsche Grammatik in kurzer Zeit gezielt zu verbessern. Wir üben in abwechslungsreichen und kommunikativen Alltagssituationen die wichtigsten grammatikalischen Regeln der deutschen Sprache in mündlicher und schriftlicher Form. Ergänzt werden die Lerneinheiten zudem mit abwechslungsreichen online Übungen. Inhalte: Relativsätze Kausalsätze weitere Konjunktionen und Nebensätze Infinitivsätze Zielgruppe: Kursteilnehmer/innen mit Deutsch als Muttersprache oder Deutsch als Zweit- oder Drittsprache, die ihre Grammatikkenntnisse auffrischen möchten. Vorkenntnisse: Sprachniveau B1. Feldkirch, Arbeiterkammer 19.1.-3.2.2017, Do, Fr 13.30-16.30Uhr Kursnummer: 2017FKFK261801

Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiter: Mag. Detlev Gampe Die „Hop on/Hop off“ Module unterstützen Sie dabei, die deutsche Grammatik in kurzer Zeit gezielt zu verbessern. Wir üben in abwechslungsreichen und kommunikativen Alltagssituationen die wichtigsten grammatikalischen Regeln der deutschen Sprache in mündlicher und schriftlicher Form. Ergänzt werden die Lerneinheiten zudem mit abwechslungsreichen online Übungen. Inhalte: Großschreibung und Kleinschreibung Mitlaute und Selbstlaute (Konsonanten und Vokale) Getrennt- und Zusammenschreibung Kommasetzung Schreibung von Fremdwörtern Zielgruppe: Kursteilnehmer/innen mit Deutsch als Muttersprache oder Deutsch als Zweit- oder Drittsprache, die ihre Rechtschreibkenntnisse auffrischen möchten. Vorkenntnisse: Sprachniveau B1. Feldkirch, Arbeiterkammer 27.6.-7.7.2017, Di-Fr 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK262001

NEU !

Englisch B1.1 In diesem Kurs erweitern Sie Ihren Wortschatz sowie Ihre Grammatik und arbeiten anhand praktischer Übungen an der Verbesserung Ihrer Kommunikationsfähigkeit. Nähere Infos auf Seite 15.

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

29


30

Kompetenz und Leistung

Deutsch B1+ Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 275,AK-Preis: EUR 247,50 * Kursleiterin: Mag.a Gudrun Türk In diesem Kurs schreiben und korrigieren Sie Texte und verfassen Briefe. Sie verbessern und vertiefen zudem Ihre Grammatikkenntnisse. Der Kurs konzentriert sich außerdem auf das Abwandeln von Haupt-, Zeit- und Eigenschaftswörtern und den richtigen Satzbau.

Sprachen

Gruppengröße: max. 16 Personen Vorkenntnisse: Kurs Deutsch B1 oder vergleichbare Deutschkenntnisse. Kursleiterin: Doris Chikhaoui Feldkirch, Arbeiterkammer 31.1.-9.2.2016, Di, Do 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK265001

Deutsch B2.1 Dauer: 70 Ustd. Preis: EUR 445,AK-Preis: EUR 400,50 *

Kursleiterin: Herta Pia Lyn Feldkirch, Arbeiterkammer 19.4.-10.5.2017, Mo, Mi, Fr 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK265002

In diesem Kurs werden verschiedene Schwerpunkte gesetzt: Sie werden Gespräche und Diskussionen über Themen wie Medien, Beziehungen, Kultur, Sprachen und über die Zukunft führen. Sie werden auch Präsentationen erstellen und Gesprächsrunden führen. Außerdem lernen Sie, ausführliche Lebensläufe, formelle Briefe, E-Mails und Kritiken zu formulieren.

Prüfung - ÖSD Zertifikat Deutsch B1

Lehrbuch: Sicher! Deutsch als Fremdsprache (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-501207-2. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden.

Gruppengröße: max. 16 Personen Zielgruppe: Personen, welche das B1 Sprachniveau bereits erreicht haben und ihre Schreib- und Grammatikkenntnisse in Deutsch verbessern möchten. Vorkenntnisse: Kurs Deutsch B1 oder vergleichbare Deutschkenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 8.2.-10.3.2016, Mi, Fr 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK264201

Prüfungsvorbereitung Deutsch B1 Dauer: 18 Ustd. Preis: EUR 120,AK-Preis: EUR 108,- * Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung - ÖSD Zertifikat Deutsch B1 vor. Die wichtigsten Themen der Grammatik werden wiederholt und vertieft. Modelltests und wertvolle Tipps bereiten Sie ideal auf die bevorstehende Prüfung vor.

Bienvenidos à España A1 Schnupperkurs für Ihren Spanien-Urlaub In diesem Kurs erwerben Sie kurz und bündig die wichtigsten Kenntnisse für Ihren Urlaub und finden sich so leicht in Alltagssituationen zurecht. Nähere Infos auf Seite 22.

Dauer: 8 Ustd. Preis: EUR 135,Die Prüfung testet die Fähigkeit zur selbstständigen Sprachverwendung in Situationen des Alltags- und Berufslebens, in denen es um vertraute Themen und persönliche Interessensgebiete geht. Geprüft werden die Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen. Vorkenntnisse: Besuch des Kurses Deutsch B1 oder vergleichbare Deutschkenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 16.2.2017, Do 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK265101 Feldkirch, Arbeiterkammer 18.5.2017, Do 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK265102

Gruppengröße: max. 16 Personen Vorkenntnisse: Kurs Deutsch B1 oder vergleichbare Deutschkenntnisse. Kursleiterin: Dr.in Gerlinde Sauermann Feldkirch, Arbeiterkammer 13.2.-15.5.2017, Mo, Mi 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK266101 Kursleiterin: Mag.a Gudrun Türk Feldkirch, Arbeiterkammer 7.3.-30.5.2017, Mi, Fr 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK266102


Kompetenz und Leistung

Sprachen

NEU !

NEU !

Deutsch B2.2

Prüfung - ÖSD Mittelstufe Deutsch B2

Dauer: 70 Ustd. Preis: EUR 445,AK-Preis: EUR 400,50 * Kursleiterin: Maria Graber

Dauer: 8 Ustd. Preis: EUR 135,-

In diesem Kurs werden verschiedene Schwerpunkte gesetzt und die bereits erworbenen Kenntnisse vom B2.1 Kurs weiter vertieft und gefestigt. Lehrbuch: Sicher! Deutsch als Fremdsprache (Hueber Verlag) ISBN 978-3-19-501207-2. Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Nach Beendigung des Kurses ist eine Teilnahme an der Prüfung - ÖSD Mittelstufe Deutsch B2 möglich. Vorkenntnisse: Kurs Deutsch B2.1 oder vergleichbare Deutschkenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 6.2.-3.5.2017, Mo, Mi 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK266201

Deutsch für Gesundheitsberufe B2

-20%

Dauer: 75 Ustd. für AK Mitglie der Preis: EUR 540,max. EU R 150,AK-Preis: EUR 432,- * Kursleiterin: Dr.in Gerlinde Sauermann

Sie möchten im Gesundheits-, Kranken- oder Pflegeberuf arbeiten bzw. weiterkommen und Ihre berufsbezogenen Deutschkenntnisse verbessern? Mit diesem Kurs auf der Niveaustufe B2 können Sie gezielt sprachliche Lücken schließen und Ihre Sprachkompetenzen nachhaltig verbessern. Dabei werden der medizinische Wortschatz und das Lesen von Dienstplänen ebenso trainiert wie das Gespräch mit Patient/innen oder das Schreiben von Pflegeberichten.

Für die Prüfung sollten Kandidat/innen fähig sein, sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert auszudrücken und spontan und fließend ein normales Gespräch mit Muttersprachler/innen zu führen. Mit dieser Prüfung weisen Deutschlernende sprachliche Kompetenz in Kommunikationssituationen nach, die über den privaten Bereich hinaus in den (halb)öffentlichen sowie zum Teil beruflichen Bereich gehen. Geprüft werden die Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen.

Deutsch C1.2 Dauer: 70 Ustd. Preis: EUR 445,AK-Preis: EUR 400,50 * Kursleiterin: Dr.in Gerlinde Sauermann In diesem Kurs vertiefen Sie ihre Sprachkenntnisse, erweitern schwierige sprachliche Strukturen und nehmen aktiv an Gesprächen und Diskussionen über anspruchsvolle, komplizierte oder heikle Themen teil. Lehrbuch: Sicher! Deutsch als Fremdsprache (Hueber Verlag). Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen

Vorkenntnisse: Besuch des Kurses Deutsch B2 oder vergleichbare Deutschkenntnisse.

Ziele: Nach Beendigung des Kurses ist eine Teilnahme an der Prüfung - ÖSD Oberstufe Deutsch C1 möglich.

Feldkirch, Arbeiterkammer 9.5.2017, Do 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK267101

Vorkenntnisse: Kurs Deutsch C1.1 oder vergleichbare Deutschkenntnisse.

NEU !

Deutsch C1.1 Dauer: 70 Ustd. Preis: EUR 445,AK-Preis: EUR 400,50 * Kursleiterin: Mag.a Isolde Netzer In diesem Kurs beschäftigen Sie sich mit komplexen Themen aus den Bereichen Journalismus, Wissenschaft, Literatur und Kultur. Sie lernen, schwierige sprachliche Strukturen besser zu verstehen, und nehmen aktiv an Gesprächen und Diskussionen über anspruchsvolle, komplizierte oder heikle Themen teil.

Feldkirch, Arbeiterkammer 23.2.-16.5.2017, Di, Do 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK269201

Prüfungsvorbereitung Deutsch C1 Dauer: 20 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Dr.in Gerlinde Sauermann

Lehrbuch: Sicher! Deutsch als Fremdsprache (Hueber Verlag). Das Lehrbuch muss selbst besorgt werden.

Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung - ÖSD Oberstufe Deutsch C1 vor. Die Prüfung wird anhand von Modelltests geübt und Ihre Grammatikkenntnisse werden weiter vertieft. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps, die Sie ideal auf die bevorstehende Prüfung vorbereiten.

Gruppengröße: max. 16 Personen

Gruppengröße: max. 16 Personen

Vorkenntnisse: Kurs Deutsch B2 oder vergleichbare Deutschkenntnisse.

Vorkenntnisse: Kurs Deutsch C1 oder vergleichbare Deutschkenntnisse.

Feldkirch, Arbeiterkammer 14.2.-4.5.2017, Di. Do 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK268101

Feldkirch, Arbeiterkammer 14.1.-28.1.2017, Di, Do 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK268201

Gruppengröße: max. 16 Personen Zielgruppe: Personen ab 18 Jahren, welche im Gesundheits-, Kranken- oder Pflegeberuf tätig sind oder sein möchten. Vorkenntnisse: Sprachniveau B2. Voraussetzungen: Nachgewiesenes Berufsziel in einem Pflegeberuf oder ähnlichem Beruf, z.B. Anmeldung für eine diesbezügliche Aufnahmeprüfung oder Ausbildung. Feldkirch, Arbeiterkammer 15.2.-12.5.2017, Mi, Fr 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK265201

AK-Mit glieder profitie ren von Ermäßig speziellen ungen! Das BFI bietet 1 0%, 20 oder 25 % % Ermä ßigung jeweilig auf e Kursp reise.

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

31


32

Kompetenz und Leistung

Sprachen

NEU !

Prüfung - ÖSD Oberstufe Deutsch C1 Dauer: 8 Ustd. Preis: EUR 145,Diese Prüfung bestätigt Ihre hohe sprachliche Kompetenz auf muttersprachlichem Niveau. Sie richtet sich besonders an Kandidat/innen, die an einer deutschsprachigen Universität studieren möchten. Geprüft werden die Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen. Vorkenntnisse: Besuch des Kurses Deutsch C1 oder der Prüfungsvorbereitung C1, vergleichbare Kenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 9.2.2017, 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK269101 Feldkirch, Arbeiterkammer 1.6.2017, 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK269102

Deutsch als Fremd-/Zweitsprache Zertifikatslehrgang für Kursleiter/innen Dauer: 50 Ustd., zzgl. 20 Ustd. Praxis, 20 Ustd. Hospitation, 60 Ustd. Selbstlernzeiten Preis: EUR 1.060,AK-Preis: EUR 985,- * Kursleiter: Mag. phil. Lukas Hacksteiner Als einer der größter Anbieter in Vorarlberg von Kursen Deutsch als Fremdsprache (DaF) im Erwachsenenbildungsbereich konnte das BFI der AK Vorarlberg seit Jahrzehnten viel Wissen und Erfahrung in der Kurskonzeption, der Trainerqualifizierung und -fortbildung, dem Prüfungswesen und im Unterricht unterschiedlicher Lerngruppen erwerben. Mit diesem betont anwendungsorientierten und kompakten Zertifikatslehrgang wird die Möglichkeit zur Professionalisierung bereits gemachter Unterrichtserfahrungen und dadurch die Deckung des steigenden Bedarfes an professionellen DaF/DaZ-Lehrkräften geboten. Das Konzept für diesen Lehrgang wurde von Frau Mag. Anna Tovmasov vom BFI Tirol erstellt. Lehrbuch: Das Lehr- und Arbeitsbuch muss selbst besorgt werden.

LEHRGÄNGE FÜR KURSLEITER/INNEN INFORMATIONSVERANSTALTUNG NEU !

DaF/DaZ + Alphabetisierung Dauer: 2 Ustd. Informieren Sie sich über die Zertifikatslehrgänge Deutsch als Fremd-/Zweitsprache und Alphabetisierung in Deutsch als Fremdsprache für Kursleiter/innen. Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie alle Details über die Zertifikatslehrgänge Deutsch als Fremd-/ Zweitsprache und Alphabetisierung in Deutsch als Fremdsprache. Anmeldungen unter: 05522 70200-4105 oder angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at Zielgruppe: Personen, die zusätzlich zu ihrer bisherigen Unterrichtstätigkeit in Deutsch als Fremdsprache eine vollwertige und anerkannte Aus- oder Fortbildung in diesem Bereich machen möchten. Feldkirch, Arbeiterkammer 13.1.2017, Fr 17-19 Uhr Kursnummer: 2017FKFK910401

Inhalte: Linguistik im Bereich DaF/DaZ, Spracherwerb allgemein und bei fehlendem/niederschwelligem Bildungshintergrund, Neurolinguistik, Sprachrezeption, Sprachproduktion, Spracherwerb im mehrsprachigen Kontext, Revision der eigenen Kenntnisse in Grammatik, Wortlehre, Syntax, Phonetik, Interpunktion und Orthographie im Kurs und Anleitung zum eigenständigen Lernen, Basiswissen in Didaktik, Lerntheorien, Lerntypen, Lernstrategien, Binnendifferenzierung, Entwickeln und Fördern von mündlichem und schriftlichem Leseverständnis, Wortschatzarbeit, Grammatikvermittlung und Progression, lexikale, syntaktische und grammatikalische Unterschiede im deutschsprachigen Raum, Bewertung von Leistungen, Didaktisieren von Unterrichtsmaterial, Lehrwerke analysieren und auswählen, Methoden Zielgruppen gerecht kombinieren, Prüfungskonzepte (ÖSD, GOETHE, TELC, ÖIF), Selbstreflexion eigener Lehrmethoden und Intervision Zielgruppe: Personen, die zusätzlich zu ihrer bisherigen Unterrichtstätigkeit im Sprachenbereich eine vollwertige und anerkannte Aus-/Fortbildung in diesem Bereich machen bzw. die sich in diesem Bereich spezialisieren möchten. Voraussetzungen: Hochschulreife oder höhere Ausbildung bzw. abgeschlossene Berufsausbildung

Berufliche Praxis von mindestens zwei Jahren (kann nachträglich erfolgen) Ausnahmsweise Zulassung von Personen mit jahrelanger Berufserfahrung im Unterricht von DaF/DaZ ohne Hochschulreife möglich Motivationsschreiben, Aufnahmegespräch Teilnehmer/innen mit nichtdeutscher Muttersprache: mind. B2 Niveau nach GERS (ÖSD, Goethe) Feldkirch, Arbeiterkammer 21.4.-24.6.2017, Fr, Sa 10-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK911101

NEU !

Alphabetisierung in Deutsch als Fremdsprache Zertifikatslehrgang für Kursleiter/innen

Dauer: 45 Ustd., zzgl. 20 Ustd. Praxis, 10 Ustd. Hospitation, 5 Ustd. Selbstlernzeiten Preis: EUR 960,AK-Preis: EUR 885,- * Kursleiter: Mag. Dr. Bernhard Sandbichler, Mag.a Victoria Fill Der Bedarf an Alphabetisierungskursen für Personen mit nichtdeutscher Muttersprache wird in dem Maße ansteigen, als Personen mit geringem Bildungshintergrund oder nicht lateinischer Alphabetisierung nach Österreich kommen. Die Alphabetisierung von Erwachsenen verläuft für die Teilnehmer/innen nicht immer ganz einfach und es sind insbesondere in inhomogenen und interkulturellen Lerngruppen die vielen verschiedenen sozialen, kulturellen und bildungsspezifischen Aspekte der Teilnehmer zu berücksichtigen. Das Konzept für diesen Lehrgang wurde von Frau Mag.a Anna Tovmasov vom BFI Tirol erstellt.

Englisch – Intensivwoche A1.1 Lernen Sie in einer Woche die Grundstrukturen der englischen Sprache kennen. Nähere Infos auf Seite 13.


Kompetenz und Leistung

Sprachen

Inhalte: Begriffsdefinitionen Alphabetisierungsprozess Muttersprach- und Fremdspracherwerb bei Erwachsenen unvollständiger Sprach- und/oder Schrifterwerb Überblick über die Methoden der fremdsprachlichen Alphabetisierung von Erwachsenen Selbstreflexion eigener Lehrmethoden und Intervision Methoden zur Binnendifferenzierung, Basiswissen: Fremd-/Zweitsprachendidaktik, Mehrsprachigkeitsdidaktik, didaktische Hilfsmittel zur Vermittlung von Lese- und Schreibfertigkeiten, Vermittlung von einfachen grammatikalischen und syntaktischen Strukturen, Vermittlung von landeskundlichen Inhalten, Orthographie, Interpunktion, Korrekturen, Erstellen von Übungen, Neurodidaktik in der Alphabetisierung, - Sprach- und Schrift bezogene Lernstrategien Zielgruppe: Personen, die zusätzlich zu ihrer bisherigen Unterrichtstätigkeit in Deutsch als Fremdsprache eine vollwertige und anerkannte Aus- oder Fortbildung in diesem Bereich machen möchten. Voraussetzungen: Hochschulreife oder höhere Ausbildung bzw. abgeschlossene Berufsausbildung berufliche Praxis von mindestens zwei Jahren (kann nachträglich erfolgen) ausnahmsweise Zulassung von Personen mit jahrelanger Berufserfahrung im Unterricht von DaF/DaZ ohne Hochschulreife möglich Motivationsschreiben, Aufnahmegespräch Teilnehmer mit nichtdeutscher Muttersprache: mind. B2 Niveau nach GERS (ÖSD, Goethe) Feldkirch, Arbeiterkammer 17.2.-11.3.2017, Fr, Sa, So 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK911001

Portugiesisch - Konversation B2

SONSTIGE SPRACHEN Portugiesisch A1.1

-20%

für AK

Mit

glieder max. EU Dauer: 30 Ustd. R 150,Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 144,- * Kursleiterin: Maria das Gracas Mitterer

Portugiesisch wird von über 200 Millionen Menschen in Europa, Südamerika und Afrika gesprochen. Das brasilianische Portugiesisch unterscheidet sich von dem Portugals lediglich in der Aussprache. Sie eignen sich grundlegende Portugiesischkenntnisse an und lernen, sich in Alltagssituationen zurechtzufinden. Entdecken auch Sie die Vielfalt und Faszination der portugiesischsprachigen Welt. Die Lehrmittel werden am ersten Kursabend bekanntgegeben.

Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Maria das Gracas Mitterer In entspannter Atmosphäre üben Sie das freie Sprechen über Alltagssituationen, erweitern Ihren Wortschatz und verbessern so Ihre Sprachkompetenz. Ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse setzen Sie in der sprachlichen Praxis um und gewinnen an Sicherheit und Selbstvertrauen. Die Lehrmittel werden am ersten Kursabend bekanntgegeben. Gruppengröße: max. 14 Personen Ziele: Sie vertiefen die Grundkenntnisse der gesprochenen portugiesischen Sprache und lernen, sich frei und ungezwungen über alltägliche Dinge zu unterhalten.

Gruppengröße: max. 16 Personen Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 3.3.-16.6.2017, Fr 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK270101

Portugiesisch A1.2 Kleingruppentraining Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 250,AK-Preis: EUR 225,- * Kursleiterin: Maria das Gracas Mitterer In diesem Kleingruppentraining erweitern und vertiefen Sie Ihre Grundkenntnisse, die grammatikalischen Strukturen und den notwendigen Wortschatz, um in Alltagssituationen einfache Gespräche führen zu können. Lehrbuch: Oi, Brasil! (Hueber Verlag), ab Lektion 4, Lehrbuch ISBN 978-3-19-005420-6, Arbeitsbuch ISBN 978-3-19-035420-7. Die Lehrbücher müssen selbst besorgt werden.

Vorkenntnisse: Vertiefung der Grundkenntnisse der gesprochenen portugiesischen Sprache auf dem Sprachniveau B2. Feldkirch, Arbeiterkammer 25.1.-3.5.2017, Mi 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK271001

Arabisch I - Kleingruppentraining

-20%

Dauer: 30 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 250,R 150,AK-Preis: EUR 200,- * Kursleiterin: Renate Anna Burtscher

Mehrere hundert Millionen Menschen in rund zwanzig Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas sprechen Arabisch. Jedes Land hat einen eigenen Dialekt, doch alle arabischen Länder haben eine gemeinsame Amtssprache: das Hocharabische. Wenn Sie diese Sprache erlernen, so erschließt sich Ihnen eine reiche Welt an Erfahrungen und kulturellen Schätzen. Die Lehrmittel werden am ersten Kursabend bekanntgegeben. Gruppengröße: max. 9 Personen

Gruppengröße: max. 9 Personen Ziele: Sie haben Ihre Sprachkompetenz ausgebaut und können einfache Unterhaltungen führen.

Ziele: Sie erwerben die Grundlagen dieser Sprache, den notwendigen Wortschatz und Grammatikstrukturen, um kurze Gespräche über Alltagssituationen führen zu können.

Vorkenntnisse: Grundkenntnisse (ca. 30 Ustd.) Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 15.2.-24.5.2017, Mi 20-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK270201

Bregenz, AK-Geschäftsstelle 6.3.-3.7.2017, Mo 18-20 Uhr Kursnummer: 2017BRBR271101

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

33


34

Kompetenz und Leistung

Neugriechisch I Kleingruppentraining

-20%

für AK Dauer: 30 Ustd. Mitglie der max. EU R 150,Preis: EUR 250,AK-Preis: EUR 200,- * Kursleiterin: Athanassia Tzevelekou-Knall

Unbewusst verwenden wir fast täglich Wörter griechischer Abstammung, wie z.B. „Maschine“, „Telefon“ oder „Auto“. Griechisch ist die älteste Sprache Europas. Sie steht am Anfang der kulturellen Entwicklung des modernen Menschbildes. Mit dieser Sprache haben die Weltliteratur und die Philosophie begonnen. Im Laufe der Jahrtausende hat sich die Sprache natürlich verändert. Doch das moderne Neugriechisch ist dem klassischen Griechisch an Schönheit und Reichtum ebenbürtig. Überzeugen Sie sich selbst. Lehrbuch: Kalimera Neu (Langenscheidt), Lehrbuch ISBN 978-3-12-606650-1, Arbeitsbuch ISBN 9783-12-606651-8. Das Lehr- und Arbeitsbuch muss selbst besorgt werden.

Ziele: Die Lernziele gelten für das gesamte Niveau A1 und orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen. Am Ende dieses Niveaus können Sie zum Beispiel: Sprechen: einfache Fragen zur Person stellen und beantworten Hören: einfache Sätze verstehen, die sich auf Sie selbst, Ihre Familie oder auf konkrete Dinge um Sie herum beziehen Lesen: kurze, einfache Mitteilungen verstehen Schreiben: einfache Formulare ausfüllen Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse erforderlich. Sie sollten genügend Zeit für Hausaufgaben einplanen.

Ziele: In diesem Grundkurs erlernen Sie die Grundlagen der Sprache, erarbeiten einen Grundwortschatz, üben einfache Grammatikstrukturen und sind in der Lage, kurze Gespräche über Alltagssituationen zu führen. Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 8.3.-14.6.2017, Mi. 20-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK272101

NEU !

-20%

für AK

Mit

glieder max. EU Dauer: 30 Ustd. R 150,Preis: EUR 250,AK-Preis: EUR 200,- * Kursleiterin: Dipl.BW Russada Ender, BA

Der leichte Einstieg in die Sprache Thailands. Sie erwerben Grundkenntnisse und trainieren in erster Linie die mündliche Kommunikation. So lernen Sie mit motivierenden Erfolgserlebnissen, sich auf Thai im Alltag zurechtzufinden. Inhalte: Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben Wortschatz und Grammatik kulturelle Einblicke aktives, zielorientiertes und abwechslungsreiches Lernen mit zeitgemäßen Lehrmitteln Das Kursbuch (ISBN 978-3-19-005324-7) ist vor Kursstart selbst zu besorgen.

Sicherheit und Selbstvertrauen im Gespräch mit anderen. Im Kurs wird die japanische Sprache in Wort und lateinischer Schrift gelernt. Die Lehrmittel werden am ersten Kursabend bekannt gegeben. Gruppengröße: max. 9 Personen Feldkirch, Arbeiterkammer 24.2.-9.6.2017, Fr 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK273201

Türkisch I

-20%

für

AK Mit glieder Dauer: 30 Ustd. max. EU R 150,Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 144,- * Kursleiterin: Belgin Amann, MA

Feldkirch, Arbeiterkammer 22.2.-31.5.2017, Mi 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK278101

Japanisch I - Kleingruppentraining

-20%

Gruppengröße: max. 9 Personen

Thailändisch I Kleingruppentraining

Sprachen

Dauer: 30 Ustd. für AK Preis: EUR 250,Mitglie der max. EU R 150,AK-Preis: EUR 200,- * Kursleiterin: Kazumi Bertschler

Japan, eine der größten Wirtschaftsmächte der Welt, hat ein vielfältiges Gesicht. Japanische Produkte sind weltweit bekannt, ebenso wie seine faszinierende Kultur, Philosophie und Gastronomie. Japanisch zu lernen ist eine reizvolle Herausforderung: Sie lernen neben der Sprache auch eine andere Kultur und Weltsicht kennen. Japan, das Land der aufgehenden Sonne, ist ein faszinierendes Land, in dem Tradition und Moderne auf ganz außergewöhnliche Weise zusammen finden. Unterrichtet wird die japanische Sprache in Wort und in lateinischer Schrift. Die Lehrmittel werden am ersten Kursabend bekannt gegeben. Gruppengröße: max. 9 Personen Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 22.2.-31.5.2017, Mi 20-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK273101

Japanisch II - Kleingruppentraining Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 250,AK-Preis: EUR 225,- * Kursleiterin: Kazumi Bertschler In diesem Kurs erweitern und festigen Sie Ihren Wortschatz und verbessern Ihre Sprachkompetenz in Alltagssituationen. Gezielte Übungen geben Ihnen

In diesem Kurs erwerben Sie einen Basiswortschatz und einfache Grammatikübungen, um kurze Gespräche über Alltagssituationen führen zu können. Die Lehrmittel werden am ersten Kursabend bekanntgegeben. Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie erlernen die Grundlagen der Sprache, erarbeiten einen Grundwortschatz und üben einfache Grammatikstrukturen. Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.2.-30.5.2017, Di 20-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK274101

Russisch I

-20%

für A

K Mitgl ieder Dauer: 30 Ustd. max. EU R 150,Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 144,- * Kursleiterin: Mag.a Irina Abramova

Russisch ist eine Weltsprache. Die Kenntnis der russischen Sprache eröffnet nicht nur Zugänge zu einem interessanten und faszinierenden Land, sondern bringt auch wichtige Perspektiven im Berufsleben. Die Beherrschung der russischen Sprache bedeutet Kompetenz im prosperierenden Zukunftsmarkt. Lehrbuch: MOCT 1 neu (Klett Verlag), Lehrbuch ISBN 978-3-12-527640-6, Arbeitsbuch ISBN 978-3-12527641-3. Das Lehr- und Arbeitsbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen


Kompetenz und Leistung

Sprachen

Ziele: Neben dem Erwerb eines Basiswortschatzes und einfachen Grammatikübungen lernen Sie, einfache Gespräche über Alltagssituationen zu führen. Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse. Bregenz, Bundeshandelsakademie 22.2.-7.6.2017, Mi 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017BRBR275101

Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, sich über alltägliche Themen zu unterhalten (z.B. Informationen erfragen, Auskunft geben, Uhrzeit und Datum erfragen und angeben) und haben Ihre interkulturelle Kompetenz (z.B. Geschichte Russlands, Feiertage, etc.) erweitert. Gruppengröße: max. 16 Personen

Russisch III Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Mag.a Irina Abramova

Vorkenntnisse: Besuch des Kurses Russisch IV oder entsprechende Kenntnisse auf A1 Sprachniveau. Feldkirch, Arbeiterkammer 3.3.-16.6.2016, Fr. 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK275601

Russisch - Konversation B1 Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Mag.a Irina Abramova Sie erweitern und frischen in diesem Kurs Ihre Vorkenntnisse der russischen Sprache auf. Spielerisch und mit der Unterstützung von gezielten Übungen setzen Sie Ihre Kenntnisse ein, trainieren das spontane Sprechen und erweitern so Ihren Wortschatz. Spannende Themen aus der russischen Kultur und Geschichte runden diesen Konversationskurs ab und garantieren Ihnen einen Lernerfolg! Die Lehrmittel werden am ersten Kursabend bekanntgegeben. Gruppengröße: max. 16 Personen

In diesem Folgekurs vertiefen Sie Ihre Grundkenntnisse und erweitern Ihren Wortschatz. Sie können sich in vielen Alltagsituationen verständigen, Fragen, Anregungen und Wünsche äußern und fühlen sich immer sicherer im Umgang mit der russischen Sprache. Mit gezielten Übungen steigern wir Ihren Lernerfolg. Lehrbuch: MOCT 1 neu (Klett Verlag), Lehrbuch ISBN 978-3-12-527640-6, Arbeitsbuch ISBN 978-312-527641-3. Das Lehr- und Arbeitsbuch muss selbst besorgt werden. Gruppengröße: max. 16 Personen Vorkenntnisse: Gefestigte Kenntnisse der russischen Sprache. Besuch des Kurses Russisch II oder entsprechende Vorkenntnisse. Bregenz, Bundeshandelsakademie 6.2.-19.6.2017, Mo 18.30-20.30 Uhr Kursnummer: 2017BRBR275301

Russisch V Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Mag.a Irina Abramova In diesem Folgekurs erweitern und festigen Sie Ihre Kenntnisse der Russischen Sprache und erfahren immer mehr über kulturelle Werte und Einstellungen in der russischsprechenden Welt. Vielseitige kreative Übungen in einer entspannten Atmosphäre helfen Ihnen sich immer sicherer beim Sprechen zu füllen und die meisten Alltagssituationen auf Russisch zu bewältigen. Lehrbuch: MOCT 1 neu (Klett Verlag) ISBN 978-3-12527640-6; Arbeitsbuch ISBN 978-3-12-527641-3. Das Lehr- und Arbeitsbuch muss selbst besorgt werden.

Russisch VI Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Mag.a Irina Abramova In diesem Folgekurs vertiefen Sie Ihre Grundkenntnisse der russischen Grammatik, erweitern Ihren Wortschatz und erreichen Sie das Sprachniveau A2. Sie können sich praktisch in allen einfachen Alltagsituationen verständigen, Fragen, Anregungen und Wünsche äußern und fühlen sich immer sicherer im Umgang mit der russischen Sprache. In einer abwechslungsreichen Atmosphäre steigern wir Ihren Lernerfolg mit gezielten Übungen. Inhalte: Schwerpunktthemen in diesem Kurs: Uhrzeit und Datum erfragen und angeben, etwas vereinbaren, einen Lebenslauf schildern, Handlungsabläufe beschreiben, über Urlaubspläne sprechen. Interkulturelle Infos: Russische Ferien, Urlaubsvorlieben, Feiertage in Russland, das Leben in der Großstadt und im russischen Dorf. Lehrbuch: MOCT 1 neu (Klett Verlag) ab Lektion 11, ISBN 978-3-12-527640-6, Arbeitsbuch ISBN 9783-12-527641-3.

Vorkenntnisse: Gefestigte Kenntnisse der russischen Sprache, Besuch des Kurses Russisch - Konversation A2 oder mind. 250 Ustd. Russischunterricht. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.2.-30.5.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK275901

Türkisch für Türk/Türkinnen Kleingruppentraining Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 250,AK-Preis: EUR 225,- * Kursleiterin: Belgin Amann, BA Viele der hier lebenden Türken/Türkinnen haben nur kurze Zeit oder niemals einen Sprachunterricht in ihrer Muttersprache besucht. Durch das Verständnis der eigenen Muttersprache kann eine neue Sprache leichter erlernt werden. Die wesentlichen Inhalte: Grammatik Wortschatz Intonation und Poesie Rechtschreibung Gruppengröße: max. 9 Personen

Gruppengröße: max. 16 Personen Vorkenntnisse: Besuch des Kurses „Russisch V“ oder vergleichbare Kenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.2.-30.5.2017, Di 20-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK275701

Zielgruppe: Interessierte mit Migrationshintergrund, welche die türkische Sprache im familiären Umfeld gelernt und Defizite in bestimmten Teilbereichen (vor allem Grammatik und Schriftlichkeit) haben. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.2.-30.5.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK274301

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

35


36

Kompetenz und Leistung

Wirtschaft

WIRTSCHAFT RECHNUNGSWESEN UND BUCHHALTUNG Ihr Weg zum Buchhalterabschluss Buchhaltung I Grundlagen

40 UE EUR 410,- *

Buchhaltung II - Vertiefung 40 UE und Erweiterung EUR 410,- * Buchhaltung III - Aufbau und Spezialisierung

Kursleiterin: Andrea Matt, BA, MA Feldkirch, Arbeiterkammer 13.3.-12.4.2017, Mo, Mi 18-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK420201

Kursleiterin: Mag.a Alexandra Kopf-Mayer Feldkirch, Arbeiterkammer 24.4.-29.5.2017, Mo, Mi 18-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK420301 Kursleiter: Mag. (FH) Manuel Zelzer Feldkirch, Arbeiterkammer 23.8.-5.9.2017, Mi-Di 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK420302

Kursleiterin: Mag.a Gaby Fischer Feldkirch, Arbeiterkammer 3.7.-14.7.2017, Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK420202

40 UE EUR 410,- *

Vorbereitungslehrgang zur 184 UE Buchhalterprüfung EUR 1.860,- ** Abschlussprüfung Buchhalterprüfung

Zielgruppe: Personen, die Grundkenntnisse der Buchhaltung für das Berufs- oder Privatleben erlernen möchten.

EUR 230,-

Buchhaltung II - Vertiefung und Erweiterung Dauer: 40 Ustd. Preis: EUR 410,AK-Preis: EUR 369,- *

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10% bis max. EUR 75,** Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -25% bis max. EUR 190,-

Vorschau: Buchhaltung III und der Vorbereitungslehrgang zur Buchhalterprüfung finden im Herbst 2017 statt. Nähere Informationen: Tel.: 05522 70200-4105 angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at

Buchhaltung I - Grundlagen Dauer: 40 Ustd. Preis: EUR 410,AK-Preis: EUR 369,- * In diesem Kurs erwerben Sie Grundkenntnisse der Einnahmen-Ausgaben Rechnung und in der doppelten Buchhaltung. Zudem erhalten Sie Einblicke in die Aufgaben der Buchhaltung sowie in deren rechtliche Rahmenbedingungen. Anhand einfacher, praxisbezogener Beispiele erlernen Sie unter anderem die Verbuchung laufender Geschäftsfälle im Zusammenhang mit dem Warenfluss sowie die Grundzüge der Umsatzsteuerrechnung, der Bilanzierung und der Gewinn- und Verlustrechnung. Mitzubringen: Taschenrechner

Am Beginn dieses Kurses steht eine kurze Wiederholung der Grundkenntnisse über die doppelte Buchhaltung und der einfachen Geschäftsfälle des laufenden Jahres. Die Inhalte des Kurses „Buchhaltung I“ werden vertieft und erweitert (z.B. Verbuchungen von Rabatten, Skonti, Zahlungen mit Bankomat- bzw. Kreditkarten, Löhnen und Gehältern, Reisekostenabrechnung etc.). Anhand von praktischen Beispielen festigen Sie Ihr Wissen und sind in der Lage, die wichtigsten laufenden Geschäftsfälle selbstständig durchzuführen. Am Ende des Kurses erhalten Sie an einem EDV-unterstützten Abend einen Einblick in das tatsächliche Buchen der laufenden Geschäftsfälle. Im Rahmen des Kurses besteht die Möglichkeit, eine Prüfung abzulegen und ein Zeugnis zu erwerben. Mitzubringen: Taschenrechner Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie sind nach Abschluss des Kurses in der Lage, die Buchhaltung eines Einzelunternehmens von Jahresbeginn bis Jahresabschluss selbstständig durchzuführen. Zielgruppe: Personen, die ihre Buchhaltungskenntnisse für Berufs- oder Privatleben erweitern und vertiefen möchten.

Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Sie eignen sich buchhalterische Grundkenntnisse an und erlernen das praktische Buchen laufender Geschäftsfälle.

Vorkenntnisse: Besuch des Kurses „Buchhaltung I“ oder entsprechende Vorkenntnisse aus Schule oder beruflicher Praxis. Nutzen Sie unseren Service einer kostenlosen Anmeldeberatung.

C B A

Stufe C: Führungswissen Führungskraft

Stufe B: Planungswissen Schlüsselkraft mit Planungskompetenz

Stufe A: Allgemeinwissen Fachkraft in Produktion, Verkauf und Verwaltung

Betriebswirtschaftliches Kernwissen EBC*L - Stufe A

-25 %

Dauer: 60 Ustd. für AK Mitglie der max. EU R 190,Preis: EUR 890,AK-Preis: EUR 700,- * Kursleiterin: Mag.a Alexandra Kopf-Mayer Abschluss: EBC*L-Zertifikat Stufe A In diesem Kurs erwerben Sie betriebswirtschaftliches Kernwissen, wie z.B. Wirtschaftsrecht, Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung und Bilanzierung. Ihren Abschluss erhalten Sie durch eine zweistündige schriftliche Prüfung. Bei positiver Absolvierung erwerben Sie das international anerkannte EBC*LZertifikat Stufe A. Die Prüfungsgebühren sind im Kurspreis bereits inkludiert. Ihr nächstes Ziel: EBC*L Stufe B.


Kompetenz und Leistung

Wirtschaft

Inhalte: Unternehmensziele und Kennzahlen Bilanzierung Kostenrechnung Wirtschaftsrecht unternehmerisches Denken Gruppengröße: max. 14 Personen Ziele: Nach diesem Kurs können Sie die wichtigsten wirtschaftlichen Ziele des Unternehmens erläutern, berechnen und mit Hilfe von Kennzahlen die wichtigsten Schlüsse daraus ziehen.

erstellt werden. Damit sind Sie in der Lage, Businesspläne für Projekte, Abteilungen und Unternehmen zu erstellen und zu argumentieren. Zielgruppe: Personen, welche keine betriebswirtschaftliche Ausbildung absolviert bzw. deren Ausbildung schon länger zurückliegt. Beispiele sind Fachkräfte, Techniker/innen, Mitarbeiter/innen im Verkauf oder in der Verwaltung, Projektmitarbeiter/ innen, Absolvent/innen nicht wirtschaftlicher Studien (Geistes-, Sozial- und Sprachwissenschaften), Unternehmensgründer/innen. Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Zielgruppe: Personen, welche keine betriebswirtschaftliche Ausbildung absolviert bzw. deren Ausbildung schon länger zurückliegt. Beispiele sind Fachkräfte, Techniker/innen, Mitarbeiter/innen im Verkauf oder in der Verwaltung, Projektmitarbeiter/ innen, Absolvent/innen nicht wirtschaftlicher Studien (Geistes-, Sozial- und Sprachwissenschaften), Unternehmensgründer/innen. Vorkenntnisse: Keine Voraussetzungen notwendig. Feldkirch, Arbeiterkammer 20.2.-10.4.2017, Mo, Mi 18-22 Uhr Prüfung: 13.4.2017, Do 9-11 Uhr Kursnummer: 2017FKFK421001

Feldkirch, Arbeiterkammer 18.4.-31.5.2017, Mo, Mi 18-22 Uhr Prüfung: 9.6.2017, Fr 9-12 Uhr Kursnummer: 2017FKFK421101

Einnahmen-Ausgaben-Rechnungen I Grundlagen Dauer: 12 Ustd. Preis: EUR 200,AK-Preis: EUR 180,- * Kursleiterin: Mag.a Gaby Fischer

Feldkirch, Arbeiterkammer 11.5.-13.5.2017, Do 18-22, Fr 14-18, Sa 9-13 Uhr Kursnummer: 2017FKFK420101

Einnahmen-Ausgaben-Rechnungen II Aufbau Dauer: 15 Ustd. Preis: EUR 245,AK-Preis: EUR 220,50 * Kursleiterin: Mag.a Gaby Fischer Abschluss: BFI-Zertifikat Bei diesem Aufbaukurs folgt zuerst eine Wiederholung des E/A-Rechnungen Grundlagenkurses. Anschließend eignen Sie sich vertiefendes Wissen mit den Themengebieten der Umsatzsteuer (Behandlung von Spezialfällen wie Reverse Charge, Finanz-Online mit UVA), Einkommensteuer (System, Gewinnermittlungsarten, Einteilung und Abgrenzung Betriebseinnahmen und -ausgaben, Eigenverbrauch, Gewinnfreibetrag) und der Gewinnermittlung (Unterschied Netto- und Bruttoverrechnung) an. Nach dem Besuch des Seminars bestätigen Sie Ihr erworbenes Wissen durch eine schriftliche Prüfung (3 UE). Mitzubringen: Taschenrechner Gruppengröße: max. 12 Personen

Betriebswirtschaftliches Planungswissen EBC*L - Stufe B

-25 %

für AK max

Mitglie

der

. EUR 19 0,Dauer: 55 Ustd. Preis: EUR 850,AK-Preis: EUR 660,- * Kursleiterin: Mag.a Christine Trampitsch Abschluss: EBC*L-Zertifikat Stufe B

Im Focus dieses Kurses stehen die wichtigsten Planungsinstrumente, Marketing und Verkauf sowie Wirtschaftlichkeits-Analysen. Ihren Abschluss erhalten Sie durch zwei Teilprüfungen von je 90 Minuten. Bei bestandener Prüfung erhalten Sie das international anerkannte EBC*L Zertifikat der Stufe B. Die Prüfungsgebühren sind im Kurspreis bereits inkludiert. Inhalte: Wirtschaftliche Planung Marketing und Verkauf Wirtschaftlichkeits-Analysen Finanzplanung und Finanzierung Projektplanung Businessplan

Dieser Kurs befasst sich zunächst mit den rechtlichen und formellen Grundlagen der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und deren korrekter Führung. Dabei reichen die Themengebiete von den Aufzeichnungen der E/A-Rechnung (Grundaufzeichnungen, Kassabuch, Bankbuch, Wareneingangsbuch, Anlagenverzeichnis) bis zur Umsatzsteuer (System der Umsatzbesteuerung, Eigenverbrauch, steuerfreie Umsätze, innergemeinschaftliche Liegerungen und Erwerbe, Vorsteuerabzug, Kleinunternehmerregelung) und der Gewinnermittlung (Nettomethode). Zusätzlich wird die Führung mittels eines gängigen Softwareprogramms erläutert und anhand eines Beispiels praktisch umgesetzt. Ihr nächster Schritt: Aufbaukurs E/A-Rechnung mit Abschlussprüfung und BFI Zertifikat. Mitzubringen: Taschenrechner

Ziele: Sie vertiefen Ihr Wissen mit den Themengebieten der Umsatzsteuer und Gewinnermittlung und bereiten sich auf die Prüfung vor. Zielgruppe: Personen, die sich das betriebswirtschaftliche Basiswissen vertiefen/erweitern und durch eine Prüfung bestätigen lassen möchten. Vorkenntnisse: Besuch des Grundkurses E/A-Rechnungen oder vergleichbare Kenntnisse. Feldkirch, Arbeiterkammer 18.5.-20.5.2017, Do 18-22, Fr 14-18, Sa 9-13 Uhr Kursnummer: 2017FKFK421201

Personalverrechnung - Grundlagen

Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Sie erhalten die rechtlichen und formellen Grundlagen und wissen, wie E/A-Rechnungen korrekt geführt und aufgezeichnet werden.

Gruppengröße: max. 16 Personen

Zielgruppe: Angesprochen sind Personen, die sich betriebswirtschaftliches Basiswissen in kompakter und praxisorientierter Form aneignen möchten wie Unternehmer/innen oder Selbstständige ohne Buchführungspflicht, Neben- und Freiberufler/innen.

Ziele: Nach diesem Kurs wissen Sie, wie unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten Pläne für die Zukunft

Vorkenntnisse: Keine Buchhaltungskenntnisse erforderlich.

Dauer: 20 Ustd. Preis: EUR 220,AK-Preis: EUR 198,- * Kursleiter: Betr.oec. Martin Tagwerker Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen der Personalverrechnung. Die Schwerpunkte bilden dabei: der Beginn des Dienstverhältnisses (Abgabenrechtliche Verpflichtungen, Sozialversicherung, Einkommenssteuergesetz, Lohnkonto) die Abrechnung voller Monat - gebrochener Monat (Entgeltbegriff, Beitragsgrundlage Sozialversicherung, Bemessungsgrundlage Lohnsteuer)

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

37


38

Kompetenz und Leistung

die Abrechnung besonderer Bezugsbestandteile (Überstunden, Sonntags- und Nachtarbeit, Sachbezüge, Urlaub, Sonderzahlungen etc.) das Ende des Dienstverhältnisses (Abfertigungen und Urlaubsersatzleistungen) die außerbetriebliche Abrechnung (GKK, Finanzamt, Gemeinde)

Wirtschaft

Vorkenntnisse: Besuch des Kurses „Personalverrechnung - Grundlagen“ oder vergleichbare Kenntnisse aus Schule, Weiterbildung oder Berufspraxis. Feldkirch, Arbeiterkammer 15.5.-19.6.2017, Mo 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK420801

Mitzubringen: Taschenrechner Gruppengröße: max. 16 Personen

BÜRO UND VERWALTUNG

Ziele: Sie lernen die Grundlagen der Personalverrechnung kennen und können einfache Personalverrechnungen selbstständig durchführen.

INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Zielgruppe: Personen, die Basiswissen im Bereich Personalverrechnung erwerben möchten.

Marketing und Medienkommunikation

Feldkirch, Arbeiterkammer 6.3.-24.4.2017, Mo 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK420701

Personalverrechnung - Aufbau Dauer: 15 Ustd. Preis: EUR 175,AK-Preis: EUR 157,50 * Kursleiter: Betr.oec. Martin Tagwerker In diesem Kurs werden die Kenntnisse der Teilnehmer/innen in der modernen Personalverrechnung vertieft und deren Umsetzung in der betrieblichen Praxis - auch mit EDV-Unterstützung - geübt. Die Schwerpunkte des Kurses sind: Abfertigung Neu Sechstelbestimmung Pfändungen von Bezügen Besondere Fälle in der Personalverrechnung (Entgelt während des Krankenstands, geringfügig Beschäftigte, freie Dienstnehmer, Praktikanten, Aufrollung, Urlaubsentgelte, Ende des Dienstverhältnisses etc.) Abwicklung einer monatlichen Personalabrechnung mit Hilfe der gebräuchlichen Lohnverrechnungssoftware „WIN 1a Lohn Profi“ (Einrichten der Stammdaten und Durchführung einer Monatsabrechnung, Errechnung der Lohnabgaben sowie die Verbuchung der Lohn- und Gehaltszahlungen)

Dauer: 1 Ustd. Kursleiter: Betr.oec. Roger Koplenig Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie alle Details über den Diplomlehrgang Marketing und Medienkommunikation: Voraussetzungen, die genauen Inhalte, Kurszeiten sowie Kosten und Rahmenbedingungen. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, individuelle Fragen an die Lehrgangsleitung zu stellen. Anmeldungen unter: 05522 70200-4105 oder angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at. Feldkirch, Arbeiterkammer 9.2.2017, Do 18-19 Uhr Kursnummer: 2017FKFK410601

Marketing und Medienkommunikation - Diplomlehrgang Dauer: 120 Ustd. Preis: EUR 1.960,AK-Preis: EUR 1.885 * Lehrgangsleitung: Betr.oec. Roger Koplenig Abschluss: BFI-Zertifikat

Gruppengröße: max. 16 Personen

Werden Sie Allround-Talent im Marketing! Dieser berufsbegleitende Diplomlehrgang wurde speziell für Personen entwickelt, welche in Unternehmen mit den verschiedensten Aufgaben und Themengebieten rund ums Marketing betraut sind. Dazu gehören u.a. Marketingaktivitäten für das Unternehmen entwickeln, verschiedene Kampagnen für unterschiedliche Kanäle konzipieren, Pressemitteilungen schreiben, Werbematerial erstellen, die Webseite warten und vieles mehr.

Zielgruppe: Personen, die bereits vorhandenes Basiswissen im Bereich Personalverrechnung praktisch vertiefen und erweitern möchten.

Mit dieser Ausbildung sind Sie perfekt für die täglichen Anforderungen in sämtlichen Bereichen der Kommunikation gewappnet. Setzen Sie Ihre Leiden-

Mitzubringen: Taschenrechner

Barkeeper/in Zertifikatslehrgang Den Teilnehmer/innen wird ein detaillierter Einblick in die Profession des Barkeepers gegeben, angefangen von den Grundlagen des Barkeepings bis hin zu selbstständigem Kreieren von Cocktails und Drinks. Nähere Infos auf Seite 42.

schaft für medienübergreifende kreative Lösungen beruflich ein und werden Sie Experte/Expertin in Sachen Marketing, Werbung, PR und Event. Der Lehrgang schließt mit einer Projektpräsentation ab. Dabei präsentieren die Teilnehmer/innen ein praxisbezogenes Projekt aus ihrem Umfeld, in das die im Lehrgang erlernten theoretischen und praktischen Kenntnisse einfließen. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Dieser Kurs vereint die Bereiche der Kommunikation und vermittelt Ihnen praxisorientierte Kenntnisse aus den Bereichen Marketing, Werbung, PR und Event. Als Allround-Talent im Marketing setzen Sie Ihre Leidenschaft für medienübergreifende kreative Lösungen beruflich ein und werden Experte/Expertin in Sachen Marketing, Werbung, PR und Event. Zielgruppe: Einzelunternehmer/innen mit dem Interesse der Eigenvermarktung ohne Agentur Mitarbeiter/innen von Werbeagenturen Assistent/innen Quereinsteiger/innen aus den Bereichen Vertrieb, Design und Betriebswirtschaft Vorkenntnisse: ECDL® Standard oder entsprechende Kenntnisse der Office-Programme, Web-Kenntnisse, sehr gute Deutschkenntnisse (B2). Feldkirch, Arbeiterkammer 7.3.-6.7.2017, Di, Do 18-22 Uhr Abschlusspräsentation: 6.7.2017, Do 18-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK411001 Fordern Sie unseren Informationsfolder unter angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at an.

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at


Kompetenz und Leistung

Wirtschaft

Feldkirch, Arbeiterkammer 23.3.-24.3.2017, Do, Fr 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK410101

Zielgruppe: Unternehmer/innen, Freiberufler/innen, Geschäftsführer/innen, Marketingleiter/innen, Mitarbeiter/innen aus Marketing und Verkauf.

Social-Media-Marketing

Feldkirch, Arbeiterkammer 29.4.2017, Sa 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK410501

Erfolgreiches Marketing mit Facebook, Twitter und Co. Dauer: 8 Ustd. Preis: EUR 185,AK-Preis: EUR 166,50 * Kursleiter: Betr.oec. Roger Koplenig

Projektmanagement Basiswissen Methoden und Werkzeuge Dauer: 16 Ustd. Preis: EUR 260,AK-Preis: EUR 234,- * Kursleiter: Günter Lenz, MSc Ein gutes Projektmanagement stellt an alle Beteiligten hohe Anforderungen, da Qualität, Zeit und Kosten von großer Bedeutung sind. Innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens gilt es, ein Projekt mit klaren Zielvorgaben, einer systematischen Projektorganisation, -planung und -steuerung und mit einem motivierten Projektteam umzusetzen. Dieses Seminar liefert Ihnen die Grundlagen eines effektiven Projektmanagements sowie ein fundiertes Handwerkszeug, um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Projekte zu garantieren. Inhalte: Das Besondere an der Projektarbeit jenseits des Tagesgeschäfts Projektvorbereitung - gute Vorbereitung ist der halbe Erfolg Projektdurchführung - das Chaos beherrschen Unterstützende Methoden zur Projektarbeit Instrumente und Tools Innovative Methoden des Projektmanagements im Überblick Projektcontrolling - ein ökonomischer Lotsendienst Gruppengröße: max. 14 Personen Ziele: Nach diesem Seminar können Sie Ihre Projekte planen, starten und steuern. Sie erhalten einen Überblick über die Methoden und Tipps zu deren Anwendung. Zielgruppe: Angesprochen sind Mitarbeiter/innen aus allen Branchen, die an Projekten mitarbeiten bzw. Projekte leiten.

Die sozialen Medien haben sich auch im Unternehmensumfeld etabliert. Dennoch schaffen es nur wenige, darin erfolgreich zu agieren. Die Vorgehensweisen, welche das klassische Marketing lehrt, greifen in der Social-Media-Welt nur bedingt, wenn überhaupt. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Social-Media in das Marketing Ihres Unternehmens erfolgreich integrieren, welche Plattformen für welchen Einsatzzweck Sinn machen und wie deren Einsatz wirksam verknüpft werden kann. Alle Inhalte stammen aus der persönlichen Erfahrung des Referenten, der bereits seit den Anfängen im Social-Media-Marketing aktiv ist. Durch den Einsatz von Praxisbeispielen werden Sie ins Thema eingeführt und wissen nach dem Seminar, welche Maßnahmen für Ihr Unternehmen funktionieren. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Die Einsatzmöglichkeiten von Xing, Facebook, Twitter & Co. für das Marketing kennenlernen, Social-Media-Strategien planen und in den Marketing-Mix integrieren können.

INFORMATIONSVERANSTALTUNG NEU !

Betriebslogistik Dauer: 1 Ustd. Informieren Sie sich über den Diplomlehrgang Betriebslogistik. Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie alle Details über den Lehrgang: Voraussetzungen, die genauen Inhalte, Kurszeiten sowie Kosten und Rahmenbedingungen. Außerdem werden die Vortragenden ein aktuelles Logistikthema und E-Commerce Thema fachlich analysieren und Lösungswege aufzeigen. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, individuelle Fragen an die Lehrgangsleitung zu stellen. Anmeldungen unter: 05522 70200-4105 oder angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at. Feldkirch, Arbeiterkammer 20.1.2017, Fr 18-19 Uhr Kursnummer: 2017FKFK410401

Mein souveräner Auftritt Gewinnend und überzeugend präsentieren und moderieren In diesem Seminar erkennen Sie mithilfe der langjährigen ORF-Journalistin Ursula Kremmel, wie Sie mit mehr Sicherheit, Ausstrahlung und Überzeugungskraft beim Moderieren und Präsentieren auftreten. Nähere Infos auf Seite 43/59.

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

39


40

Kompetenz und Leistung

Betriebslogistik - Diplomlehrgang Dauer: 92 Ustd. Preis: EUR 2.200,AK-Preis: EUR 2.125,- * Kursleiter: Ing. Harald Steger, Martin Selb, MSc, Mag. Roland Redlinger, Daniel Loacker, BA (alle x|vise) Abschluss: BFI-Diplom Betriebslogistik Fachmann/-frau In diesem Fachlehrgang aktualisieren Sie Ihr Logistikwissen praxisorientiert und betrachten die Zusammenhänge gesamtheitlich. Dabei steht im Vordergrund, das Erlernte direkt im Arbeitsleben einsetzen zu können. Der Abschluss erfolgt durch ein Praxisprojekt, im dem Sie das Gelernte einsetzen. Sie beenden den Lehrgang mit dem BFI-Zertifikat Betriebslogistik Fachmann/-frau. Inhalte: Modul 1: Logistik & Supply Chain Management (20 UE) Modul 2: Beschaffungs- & Lagerlogistik (20 UE) Modul 3: Transportlogistik, Land-, See- & Lufttransport (20 UE) Modul 4: Produktions-& Distributionslogistik (20 UE) Prüfung: Praxisprojekt (12 UE) Ziele: Nach diesem Diplomlehrgang können Sie das Gelernte direkt im Unternehmen anwenden. Mit der Ablegung der Prüfung anhand eines Praxisprojektes erhalten Sie das BFI-Zertifikat Betriebslogistik Fachmann/-frau.

Wirtschaft

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus dem Logistikbereich, welche eine Qualifizierungsmöglichkeit suchen Personen, die den Einstieg in den Logistikbereich planen Feldkirch, Arbeiterkammer 23.2.-27.5.2017, Do, Fr 8-17, Sa 8-12 Uhr Kursnummer: 2017FKFK411501

Die magischen 4 der Führung Kommunikation, Motivation, Konflikt- und Zeitmanagement Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 600,AK-Preis: EUR 540,- * Kursleiter: Ing. Norbert Dürnberger Referent Ing. Dürnberger ist spezialisiert auf das Trainieren von Führungskräften, ist Eigentümer einer Trainings- und Coachingfirma (www.duernbergertrainiert.com) und war zuvor mehrere Jahre Pilot bei den Austrian Airlines. Diese Erfahrungen und Parallelen fließen neben bewährten Management Tools in den Kurs ein und machen dieses Seminar so einzigartig. Denn ein Flugzeug zu steuern lässt sich mit der Führung eines Unternehmens sehr gut vergleichen: Reicht der Sprit, müssen wir den Kurs ändern oder notlanden, wie fördere ich die Motivation meines Teams, damit es für die Kund/innen eine angenehme Reise wird? Nach diesem Kurs kennen Sie Ihr Führungsverhalten, wenden Werkzeuge an,

Marketing und Medienkommunikation – Diplomlehrgang Mit dieser Ausbildung sind Sie perfekt für die täglichen Anforderungen in sämtlichen Bereichen der Kommunikation gewappnet. Setzen Sie Ihre Leidenschaft für medienübergreifende kreative Lösungen beruflich ein und werden Sie Experte/ Expertin in Sachen Marketing, Werbung, PR und Event. Nähere Infos auf Seite 38.

um Ihre Crew zu motivieren, steuern Konflikten professionell entgegen und landen wie geplant am Zielflughafen. Ziele: Die Führungsmitarbeiter/innen optimieren ihre Führungskompetenz und wirken sicher im eigenen Auftreten, z.B. vom Kollegen zum Vorgesetzten. Sie fördern die Zusammenarbeit durch Ihre konstruktive Kommunikation. Sie erreichen die gesetzten Ziele und haben Freude auf dem Weg zum Ziel. Ihre Teamfähigkeit und Motivation wird verbessert und verstärkt. Sie gewinnen andere Mitarbeiter/innen für eine Idee. Die Mitarbeiter/innen erlangen Sicherheit in Konfliktsituationen. Sie optimieren Ihre Fähigkeiten, um in verschiedene Konfliktsituationen kommunikativer zu werden. Sie vermeiden unproduktive Zeiten Sie verbessern Ihre Arbeitseffizienz und Selbstorganisation Zielgruppe: Teamleiter/innen, Abteilungsleiter/innen, Führungskräfte, Jungunternehmer/innen Feldkirch, Arbeiterkammer 24.2.-3.3.2017, Fr, Sa 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK410901


Kompetenz und Leistung

Wirtschaft

TOURISMUS INFORMATIONSVERANSTALTUNG Patisserie Dauer: 1 Ustd. Kursleiter: Gert Fessler Informieren Sie sich über den Diplomlehrgang Patisserie. Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie alle Details über den Diplomlehrgang Patisserie: Voraussetzungen, die genauen Inhalte, Kurszeiten sowie Kosten und Rahmenbedingungen. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, individuelle Fragen an die Lehrgangsleitung zu stellen. Anmeldungen unter: 05522 70200-4105 oder angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at. Feldkirch, Arbeiterkammer 1.3.2017, Mi 17-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK450401

Die magischen 4 der Führung Kommunikation, Motivation, Konflikt- und Zeitmanagement Nach diesem Kurs kennen Sie Ihr Führungsverhalten, wenden Werkzeuge an, um Ihre Mitarbeiter/innen zu motivieren, steuern Konflikten professionell entgegen und führen Ihr Team zum Erfolg. Nähere Infos auf Seite 40.

NEU !

Patisserie - Diplomlehrgang Dauer: 115 Ustd. Preis: EUR 1.950,AK-Preis: EUR 1.875 * Kursleiter: Gert Fessler Abschluss: BFI-Zertifikat In dieser Ausbildung erlernen Sie alle für die Patisserie notwendigen Grundfertigkeiten, wie z.B. Teige, Massen, Arbeiten mit Schokolade und Marzipan, Anrichteformen von Desserts, Torten, Soßen usw. für Ihre perfekten Mehlspeisen und Desserts. Sie erlernen klassische und moderne Desserts - rationell und kostengünstig. Dieser Diplomlehrgang schließt mit einer praktischen und theoretischen Prüfung ab und ist die ideale Vorbereitung für die Ausbildung zum/zur Küchenmeister/in. Inhalte: Fachzeichnen und künstlerisches Wirken Berufshygiene und Techniken Nachhaltigkeit und Lebensmittelkunde Kreatives Denken Anrichten und Tellerwahl Rationelles und kostengünstiges Arbeiten + betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse Schokoladenkunde und Temperieren Zuckerkunde und Zuckerkunst Konditorei und Petit Fours Gruppengröße: max. 10 Personen

Zielgruppe: gelernte Köch/innen, Konditor/innen und Bäcker/innen Vorkenntnisse: Lehrabschluss als Koch/Köchin, Bäcker/in oder Konditor/in. Frastanz, Schulungsküche AQUAMühle 29.5.-16.6.2017 Kursnummer: 2017FKFR450101 Fordern Sie unseren Informationsfolder mit detailliertem Stundenplan unter angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at an.

Neue Vitalküche für Hotel/ Gastronomie - Zertifikatslehrgang Dauer: 50 Ustd. Preis: EUR 915,AK-Preis: EUR 840,- * Kursleiter: Johannes Ratz Abschluss: BFI-Zertifikat In diesem Lehrgang erhalten Sie Fachwissen aus der diätischen, veganen und vegetarischen Küche. Weitere Lerninhalte sind Allergene und wichtige Aspekte für die Nachhaltigkeit für Tourismusbetriebe. Die Kursleiter legen dabei sehr viel Wert auf einen hohen Praxisbezug und zeigen mit ihrer persönlichen Begeisterung, wie aktuelle Trends gerade diesen Bereich enorm aufwerten. Eine Kräuter-

wanderung und der Besuch eines renommierten Gastronomiebetriebes runden diesen Lehrgang ab. Er bietet zudem eine ideale Vorbereitung für die Ausbildung zum/zur Küchenmeister/in. Auszug aus dem Inhalt: Ernährung und Nahrungsmittelgrundlagen, Ernährungslehre SOFT Essentielle Nahrungsbestandteile Spezielle Kostformen Die vitale gesunde Küche Berufshygiene und Techniken Kreative Techniken Vegetarische und vegane Haubenküche schmackhaft und raffiniert zubereitet Allergene als Chance für den Kochprofi Gruppengröße: max. 10 Personen Vorkenntnisse: Lehrabschluss als Koch/Köchin, Bäcker/in oder Konditor/in Erfahrung (mind. 3 Jahre) in der Branche Frastanz, Schulungsküche AQUAMühle 20.2.-1.3.2017 Kursnummer: 2017FKFR450201 Fordern Sie unseren Informationsfolder mit detailliertem Stundenplan unter angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at an.

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

41


42

Kompetenz und Leistung

Wirtschaft

MANAGEMENT NEU !

Souveränitätstraining Selbstbestimmt im Berufs- und Privatleben

-20%

Dauer: 7 Ustd. für AK Mitglie der Preis: EUR 305,max. EU R 150,AK-Preis: EUR 244,- * Kursleiter: Bernhard Moestl

Excel für Fortgeschrittene Perfektionieren Sie Ihr Excel-Können. Vereinfachen Sie Berechnungen durch komplexe Formeln, statistische Funktionen und Makros, fassen Sie zukünftig Daten durch Spezialfilter oder Pivottabellen aussagekräftig und professionell zusammen. Nähere Infos auf Seite 48.

Barkeeper/in - Zertifikatslehrgang Dauer: 50 Ustd. Preis: EUR 640,AK-Preis: EUR 576 * Kursleiter: Mag. Denis Djulic Abschluss: BFI-Zertifikat Zu einer/m professionellen Barkeeper/in gehören neben der perfekten Getränkeauswahl und Zubereitung auch das notwendige Fachwissen und das sichere Auftreten vor dem Gast. In diesem Zertifikatslehrgang erwerben Sie sowohl Basiswissen (Geschichte, Entwicklungen, Einrichtungen und Geräte) als auch Spezialwissen (Show, Degustation, Cocktails) und Tiefenwissen (Kalkulation, Verkaufsgespräche, Barkarten erstellen, Warenkunde) rund um das Barkeeping. Der Lehrgang wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Inhalte: die Bar: Geschichte, Arten, Entwicklungen und Trends der Barkeeper: Sauberkeit/Hygiene, persönliche Hygiene, Auftreten, Kommunikation das Lokal und Equipment: Geräte, Gläser, Servicearten der Arbeitsplatz: Mise en place, der Schlüssel zum Erfolg Warenkunde: Gin, Vodka, Whiskey, Tequilla, Rum, Liköre, Weine, Bier, versetzte Weine u.v.m. Barkarte: was macht eine gute Barkarte aus, aktuelle Trends

Organisation und Kalkulation: Einkauf, Preise kalkulieren Mixen von Cocktails, Klassiker bis Neuheiten Cocktails selber entwickeln Garnituren Kommunikation mit dem Gast Expertengespräch bzw. Vorführung durch Patric Amann, Barbetreiber und diplomierter Barkeeper Exkursion(en) Abschlussprüfung: Theorie und Praxis

Meist entscheidet der Eindruck, den Sie bei Ihrem ersten Auftritt hinterlassen, maßgeblich darüber, wie man in der Folge mit Ihnen umgeht. Nur wer als selbstbewusst wahrgenommen wird, hat im Berufs- wie im Privatleben Chancen, von seinem Umfeld respektiert und geachtet zu werden. Die dazu erforderliche innere Einstellung lässt sich gezielt trainieren. Beginnend mit einer Veränderung der Selbstwahrnehmung, die zu einer Stärkung des Selbstwertgefühls und zu einem selbstsicheren Verhalten auch in Krisensituationen führt, bis hin zum gezielten Einsatz von Sprache erhalten Sie in diesem Seminar viele Werkzeuge und Denkanstöße für ein selbstbestimmteres Leben. Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: In diesem Seminar mit dem Bestseller-Autor und international tätigen Vortragsredner Bernhard Moestl erfahren Sie, wie Sie Ihre innere Einstellung so verändern, dass Ihnen selbstbewusstes Auftreten, selbstbestimmtes Entscheiden und überlegtes Handeln im Berufs- wie Privatleben zu einer alltäglichen Selbstverständlichkeit werden. Zielgruppe: Personen, die lernen möchten, selbstbewusst aufzutreten, nachhaltig zu entscheiden und Angriffe mit innerer Gelassenheit zu parieren.

Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Mit einer Mischung aus Theorie und Praxis werden die Teilnehmer/innen fit für die Herausforderungen des Barkeepings und gleichzeitig ermuntert, selbst kreativ und proaktiv im Baralltag zu agieren.

Feldkirch, Arbeiterkammer 9.1.-14.2.2017 Prüfung: 20.2.2017 Kursnummer: 2017BZBL450301

Vorkenntnisse: abgeschlossene Lehre im Tourismus Tourismuslehrlinge ab dem 3. Lehrjahr Mitarbeiter/innen mit mind. zwei Jahren Praxiserfahrung in Service oder Küche Bludenz, Bar Herr MUK 9.1.-14.2.2017 Prüfung: 20.2.2017 Kursnummer: 2017BZBL450301 Fordern Sie unseren Informationsfolder mit detailliertem Stundenplan unter angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at an.

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at


Kompetenz und Leistung

Wirtschaft

Storytelling

Mein souveräner Auftritt

Small Talk als Türöffner

Sich verbinden durch Erzählen

Gewinnend und überzeugend präsentieren und moderieren

Die hohe Kunst des kleinen Gesprächs

Dauer: 13 Ustd. Preis: EUR 230,AK-Preis: EUR 184,- * Kursleiterin: Dr.in Renate Huber

-20%

für AK

Mitglie

der

max. EU R 150,-

Haben Sie Lust, diese Kulturtechnik als kraftvolle Quelle für das Initiieren, Begleiten und Gestalten von herausfordernden Prozessen in Ihrem Team einzusetzen? Würden Sie gerne an den Ressourcen aller Beteiligten anknüpfen und sie dazu animieren, sich und ihre Ideen aktiv und selbstwirksam für das große Ganze einzubringen? Dann probieren Sie im Seminar die Wirkung dieser Methode doch einfach aus! Ziele: Sie bekommen einen Eindruck, welche Art des Fragens, Zuhörens und Erzählen(lassen)s hilfreich ist, um Teamgeist, Zusammenhalt und Verbindlichkeit entstehen zu lassen bzw. um Mitarbeiter/innen gut auf den Weg von Veränderungsprozessen mitzunehmen. Zielgruppe: Für alle, die Gestaltungsmöglichkeiten in Unternehmen, Organisationen und Vereine haben und denen es ein Anliegen ist, wertschätzend die vorhandene Vielfalt an Ideen, Talenten, Ressourcen und Perspektiven zu nutzen. Methode: Storytelling ist nicht nur eine vielseitige Methode, sondern insbesondere eine Haltung, die auf Offenheit und Wertschätzung, auf Neugier und Interesse basiert. Deren Aneignung gelingt am besten über das eigene Tun, im Austausch mit anderen und über professionelle Begleitung. Feldkirch, Arbeiterkammer 31.3.-1.4.2017, Fr 9-18, Sa 9-14 Uhr Kursnummer: 2017FKFK310501

-20%

für A

K Mitgl ieder Dauer: 11 Ustd. max. EU R 150,Preis: EUR 245,AK-Preis: EUR 196,- * Kursleiterin: Ursula Kremmel

Im beruflichen Alltag sind wir gefordert, unseren Standpunkt glaubwürdig und authentisch zu präsentieren. Sicherheit und persönliche Ausstrahlung sind Voraussetzung dafür. In der Rhetorik mit Worten Wirkung erzeugen und Menschen gewinnen, den eigenen Standpunkt erfolgreich vertreten und Verbündete finden sind Erfolgsfaktoren. Ausstrahlung, Souveränität und Lockerheit sind einerseits das Ergebnis von Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein, andererseits von einer gezielten Vorbereitung und professionellem Knowhow auf den Gebieten der Moderation, der Präsentation und der Rhetorik. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: In diesem Seminar erkennen Sie mithilfe der langjährigen ORF-Journalistin Ursula Kremmel, wie Sie mit mehr Sicherheit, Ausstrahlung und Überzeugungskraft beim Moderieren und Präsentieren auftreten. Ebenso entdecken Sie Ihre rhetorischen und kommunikativen Stärken und kräftigen sich für die konkreten Herausforderungen des Alltags.

-20%

Dauer: 8 Ustd. für AK Mitglie der Preis: EUR 180,max. EU R 150,AK-Preis: EUR 144,- * Kursleiterin: Ursula Kremmel

Kennen Sie das: Sie sind auf einem Meeting, einer Veranstaltung oder einer Party, kennen niemanden und wollen sich unterhalten. Nun stellen sich für Sie die Fragen: Wie gehe ich auf jemanden zu? Wie komme ich ins Gespräch? Was sage ich denn dann? „Small Talk“ heißt die Lösung. Sowohl im Beruf wie auch im Privaten wird die hohe Kunst des kleinen Gesprächs immer wichtiger. Dabei geht es weniger um das „WAS“ als um das „WIE“. Wie Sie leicht ins Gespräch kommen und locker Kontakte knüpfen, das erfahren und trainieren Sie in diesem Seminar. Nehmen Sie die Herausforderung an: für mehr Witz und Esprit, Charme und Charisma - für das „kleine Gespräch“, das gelingt. Inhalte: die persönliche Ausstrahlung, das persönliche „Charisma“ weiterentwickeln Selbstführung als Voraussetzung, Gespräche zu führen direkte und non-direkte Gesprächstechniken konstruktiver Denkansatz - immer öfter agieren statt reagieren sich selbst authentisch zum Ausdruck bringen Gruppengröße: max. 12 Personen

Zielgruppe: Personen, die im beruflichen Alltag gefordert sind, ihren Standpunkt glaubhaft und überzeugend zu präsentieren. Feldkirch, Arbeiterkammer 3.3.-4.3.2017, Fr 9-18, Sa 9-12 Uhr Kursnummer: 2017FKFK310301

Ziele: Sie erfahren und trainieren mit der langjährigen ORF-Journalistin Ursula Kremmel, wie Sie mit Witz, Esprit, mehr Sicherheit und Gelassenheit leicht ins Gespräch kommen. Zielgruppe: Teilnehmer/innen, die herausfordernde Situationen souverän und mit mehr persönlicher Ausstrahlung und Authentizität meistern möchten. Feldkirch, Arbeiterkammer 31.3.2017, Fr 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK310901

NEU !

Betriebslogistik - Diplomlehrgang In Kooperation mit x|vise führt das BFI diesen neuen Fachlehrgang ins Kursrepertoire ein. Nähere Infos auf Seite 39.

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

43


44

Kompetenz und Leistung

Wirtschaft

Die stärkste Marke sind Sie selbst

Schlagfertigkeit - so einfach geht das

Rhetoriktraining

Rhetoriktraining

-20%

-20%

Dauer: 16 Ustd. für AK Mitglie der Preis: EUR 190,max. EU R 150,AK-Preis: EUR 152,- * Kursleiterin: Hildegard Waibel-Salzmann

Dauer: 16 Ustd. für AK Mitglie der Preis: EUR 190,max. EU R 150,AK-Preis: EUR 152,- * Kursleiterin: Hildegard Waibel-Salzmann

„Fachkompetenz ist die eine Seite des beruflichen Erfolges. Das Wissen und das Können, dieses auch entschieden zu vermitteln, das ist die zweite wichtige Seite“, erläutert Kursleiterin Hildegard WaibelSalzmann. Entscheidend sei keineswegs die Redelänge, sondern das Richtige im richtigen Augenblick vorzutragen mit einer Ausstrahlungskraft, die alle Zuhörer/innen in ihren Bann zieht. In diesem Seminar reflektieren Sie Ihr eigenes Auftreten, erfahren wie Sie auf andere wirken und verbessern Ihr persönliches Auftreten.

Kennen Sie das: Sie werden von jemandem dumm angesprochen, Sie wollen kontern, aber Sie sind sprachlos. Die richtigen Regeln im richtigen Augenblick anzuwenden - darauf kommt es bei diesem Training an. In geschützter Umgebung lernen Sie, Gespräche oder Verhandlungssituationen geschickt und humorvoll zu optimieren, sowie bestimmte Regeln, um schlagfertig antworten zu können. Sie werden in Zukunft weniger „angreifbar“ sein und lernen, selber „anzugreifen“. Gruppengröße: max. 12 Personen

Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Im diesem Seminar lernen Sie, authentisch zu präsentieren, konstruktive Kritik zu formulieren und aufzunehmen. Daneben üben Sie auch, wie Sie Ihr Verhaltensrepertoire erweitern und dabei Ihrem eigenen Charisma auf die Sprünge helfen können. Zielgruppe: Personen, die andere rhetorisch überzeugen, begeistern und führen wollen.

Ziele: Sie lernen Strategien und Methoden kennen, um schlagfertig Antworten geben zu können. Zielgruppe: Personen, die für sprachliche Angriffe gewappnet sein und einen selbstsicheren statt sprachlosen Eindruck hinterlassen wollen. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.4.-22.4.2017, Fr, Sa 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK312501

Feldkirch, Arbeiterkammer 10.3.-11.3.2017, Fr, Sa 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK312401

NEU !

Meeting - effektiv & ergebnisorientiert

Perfekte Organisation, Aufbau und Präsentation

-20%

Dauer: 8 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 235,R 150,AK-Preis: EUR 188,- * Kursleiterin: Dkfm. Yvonne Schubert

Teamsitzungen, Besprechungen, Präsentationen, Meetings: Menschen treffen sich, um miteinander zu arbeiten, zu informieren, zu motivieren, Entscheidungen zu treffen und Ergebnisse zu erzielen. Die Herausforderung, solche Treffen zu organisieren und die Begegnung mit den unterschiedlichsten Menschen zum Erfolg zu bringen, kann leicht zur Überforderung führen, aber auch mit dem entsprechenden Know-how gerne angenommen werden. Inhalte: Struktur und Aufbau eines Meetings bzw. einer Präsentation Sitzordnung: Warum sie so wichtig ist mit Überzeugung sprechen und begeistern Umgang mit Stress und Lampenfieber verbale und nonverbale Kommunikation: Wie wirke ich? erlernen, mit Ernsthaftigkeit zu sprechen und zu begeistern die eigene Wirkung während eines Meetings Umgang mit Stress und Nervosität Gruppengröße: max. 12 Personen

NEU !

Patisserie – Diplomlehrgang „Kuvertüre ist das Gold der neuen Welt. Die Aufgaben des Patissier von heute sind nicht nur Strudel & Schmarren, sondern neue Texturen, Konsistenzen und Geschmackserlebnisse zu kreieren, um den Gast jedes Mal neu zu begeistern“ so Kursleiter Gert Fessler. Nähere Infos auf Seite 41.


Kompetenz und Leistung

Wirtschaft

Ziele: Das Tagesseminar zeigt Ihnen, wie Sie Menschen auf einen gemeinsamen Weg bringen. Sie erwerben grundlegende Kenntnisse zur Vorbereitung auf ein Meeting und zum Umgang mit Nervosität. Zielgruppe: Alle Personen, die Meetings oder Präsentationen durchführen und vorbereiten. Feldkirch, Arbeiterkammer 22.3.2017, Mi 8.30-17.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK310801

Business-Knigge Umgangsformen 2.0

-20%

Dauer: 8 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 220,R 150,AK-Preis: EUR 176,- * Kursleiter: Hans-Peter Albrecht

Gutes Benehmen ist „in“. Logische Erklärungen, Übungen und Demonstrationen sorgen in diesem Seminar dafür, dass viele Regeln verständlicher werden. Sie erfahren nicht nur wie, sondern auch warum. Mit dem gesellschaftlichen Erfolg und der damit verbundenen Veränderung ändern sich die Anforderungen an Ihre Umgangsformen. Doch was sind aktuelle Umgangsformen? Das Handy ist nicht mehr verpönt? Die Krawatte darf auch im Schrank bleiben - nur wann? Die Kleidung für alle Fälle gibt es nicht mehr? Lassen Sie sich nicht täuschen, die Toleranz Ihrer Umwelt bei Umgangsformen, Etikette und Stil ist sehr gering. Auszug aus dem Seminarinhalt: Rangfolgen, die Grundlagen für richtiges Benehmen Beachtens- und Wissenswertes bei der Begrüßung der erste Eindruck - Körpersprache up to date oder No-Go Visitenkarten Gruppengröße: max. 12 Personen

Teamentwicklung für Führungskräfte

Gestern Kollege - heute Vorgesetzter Grundlagenseminar

Mein Team

Dauer: 8 Ustd. Preis: EUR 255,AK-Preis: EUR 204,- * Kursleiterin: Ilona Geiger

-20%

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 150,-

Führungskräfte sind häufig mit der Entwicklung ihrer Teams, Festlegung von Rollen und Regeln, Kommunikationsstrukturen sowie der generellen Motivation ihres Teams überfordert, weil das Tagesgeschäft all ihre Aufmerksamkeit und Energie in Anspruch nimmt. Typische „Teambuilding-Seminare“, Firmenfeiern und Incentives reichen oft nicht aus, um ein Team auf eine solide Basis zu stellen und es arbeitsfähig zu machen. In diesem Seminar erhalten Sie von Business Coach Ilona Geiger Techniken, wie Sie ein motivierendes und fruchtbares Arbeitsklima entstehen lassen können. Inhalte: Phasen der Teamentwicklung Aufgaben der Führungskraft in den verschiedenen Teamphasen Rollen klären und definieren Veränderungen im Team Kommunikationstechniken im Team Verantwortung übernehmen Gruppengröße: max. 14 Personen Ziele: Sie betrachten Ihr Team mit anderen Augen und nehmen Ihre eigenen Aufgaben in den verschiedenen Entwicklungsphasen war. Mit neuen Techniken ist es Ihnen möglich, die Stärken Ihrer Mitarbeiter/innen bewusst einzusetzen und die Loyalität sowie vor allem Arbeitsfähigkeit Ihres Teams nachhaltig zu erhöhen. Zielgruppe: Führungskräfte, Teamleiter/innen, Abteilungsleiter/innen. Feldkirch, Arbeiterkammer 16.3.2017, Do 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK311501

Ziele: Im entscheidenden Moment bei Ihrem Gegenüber auf authentische Weise gut ankommen. Updaten Sie sich auf die neuen Umgangsformen und lernen Sie die aktuellen Regeln für Beruf und Alltag kennen!

-20%

für AK Mitglie Dauer: 8 Ustd. der max. EU R 150,Preis: EUR 155,AK-Preis: EUR 124,- * Kursleiter: Michael G. Müller

Immer mehr Personen sehen sich vor die Situation gestellt, in Unternehmen oder Institutionen Führungsaufgaben zu bekommen und damit oft auch vom Kollegen zum Vorgesetzten zu werden. Dieser Schritt ist für alle Beteiligten nicht immer einfach. In diesem Seminar reflektieren die Teilnehmer/innen ihre (neue) Vorgesetztenrolle und machen sich die kennzeichnenden Merkmale der Führungsposition bewusst. Sie erlernen die grundlegenden Führungsinstrumente und können in der Folge einen effizienten und motivierenden Führungsstil praktizieren. So steigern sie ihre persönliche Souveränität bei der Wahrnehmung ihrer Führungsaufgaben und finden Akzeptanz in ihrer (neuen) Vorgesetztenfunktion. Inhalte: Rolle und Funktion der Führungskraft Mitarbeiterrollen und Vorgesetztenrollen Formelle und informelle Führung Umgang mit Erwartungen von Mitarbeiter/ innen und Vorgesetzten Führungsstil, Leistung und Motivation Voraussetzungen und Merkmale guter Zusammenarbeit Fachverantwortung und Führungsverantwortung Das Gespräch als Handwerkszeug der Führungskraft Führungsaufgaben und Führungsinstrumente Aufträge erteilen und Ziele setzen Aufgaben und Verantwortung delegieren Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Die Teilnehmer/innen setzen sich mit ihrer (neuen) Rolle als Führungskraft auseinander. Sie erkennen die spezifischen Anforderungen ihrer Funktion und können Mitarbeiter/innen kooperativ führen und zeitgemäße Führungsinstrumente sicher einsetzen.

Zielgruppe: Dies ist der ideale Kurs für alle, die privat und beruflich weiterkommen wollen und sich dabei auf dem „glatten“ Parkett der Gesellschaft sicher bewegen möchten.

Zielgruppe: Neu eingesetzte Führungskräfte in Unternehmen und Institutionen, die im Kreis ehemaliger Kolleg/innen Vorgesetztenaufgaben übernommen haben. Nachwuchsführungskräfte in Unternehmen und Institutionen, die sich darauf vorbereiten, erstmalig Führungsverantwortung zu übernehmen.

Feldkirch, Arbeiterkammer 6.3.2017, Mo 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK312101

Feldkirch, Arbeiterkammer 20.5.2017, Sa 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK311601

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

45


46

Kompetenz und Leistung

EDV |

EDV

Unsere Standard-EDV-Ausstattung basiert auf dem Betriebssystem Windows 10 und der Office-Version 2013.

EINSTIEGSKURSE EDV Grundlagen Kleingruppentraining Die ersten Schritte

Dauer: 15 Ustd. Preis: EUR 170,AK-Preis: EUR 153,- * Kursleiterin: Leslie Himmen Dieser Kurs ist der optimale Einstieg in die faszinierende Welt der Computer. Praxisnah, einfach und Ihrem Lerntempo angepasst, lernen Sie den Umgang mit dem Computer kennen. Inhalte: Umgang mit Maus und Tastatur Anlegen und organisieren von Ordnern und Dateien Kennenlernen von unterschiedlichen Speichermedien zur Datensicherung Kennenlernen von verschiedenen Dateitypen (pdf, jpeg,...) Einfache Gestaltung (Zeichen- und Absatzformatierung) mit Word Gruppengröße: max. 8 Personen Ziele: Sie lernen den Umgang mit dem Computer, kennen verschiedene Speichermedien, Dateitypen und üben sich in der einfachen Gestaltung von Worddokumenten. Zielgruppe: Neueinsteiger/innen im PC-Bereich. Der Kurs „EDV Grundlagen“ ist die ideale Vorbereitung auf die Lehrgänge „ECDL® Base“ und „ECDL® Standard“.

Excel. Dazu gehören u.a. die Bearbeitung von Texten, das Erstellen von Serienbriefen in Word oder die Formelfunktionen und die Diagrammerstellung in Excel. Zudem erfahren Sie alles über den Datenaustausch zwischen beiden Programmen und können auf diese Weise deren vielfältige Kombinationsmöglichkeiten nutzen. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Sie erlernen die Grundlagen von Microsoft Word und Excel und üben sich in der Erstellung von Texten, Serienbriefen, Tabellen und Diagrammen. Zielgruppe: Einsteiger/innen, welche die Programme Word und Excel von Beginn an erlernen und deren Kombinationsmöglichkeiten kennenlernen möchten. Vorkenntnisse: Grundkenntnisse in Windows.

Word und Excel Grundlagen Dauer: 30 Ustd. Preis: EUR 350,AK-Preis: EUR 315,- * Kursleiter: DSP Kurt Möhl In diesem Kombikurs erlernen Sie die Grundlagen der beiden Office Programme Microsoft Word und

Zielgruppe: Personen, die sich solide Grundkenntnisse für die berufliche Arbeit am Computer erwerben und/oder sich auf die Prüfungen zum ECDL® Base vorbereiten wollen. Vorkenntnisse: Dieser Kurs richtet sich an alle EDVEinsteiger/innen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Feldkirch, Arbeiterkammer 18.4.-29.6.2017, Di, Do 19-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK110301

ECDL® Standard Lehrgang Windows 10 und Office 2013

Methode: Ausbildung gemäß Syllabus der Österreichischen Computergesellschaft (OCG). Feldkirch, Arbeiterkammer 16.5.-22.6.2017, Di, Do 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK110201

ECDL® Base Lehrgang Word, Excel, Outlook, Internet

-25 %

Dauer: 100 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 1.270,R 190,AK-Preis: EUR 1.080,- * Kursleiter/in: Leslie Himmen, Jürgen Karu Abschluss: ECDL®-Zertifikat Erwerben Sie umfassende Kenntnisse über Windows und das gesamte Office-Paket. Neben den im Büroalltag wichtigsten Office-Modulen ist jetzt mit „Online Zusammenarbeit“ ein völlig neues Modul

Windows 10 und Office 2013

-25 %

Dauer: 60 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 720,R 190,AK-Preis: EUR 540,- * Kursleiter/in: Leslie Himmen, DSP Kurt Möhl Abschluss: ECDL®-Zertifikat

Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse erforderlich. Feldkirch, Arbeiterkammer 24.1.-7.2.2017, Di, Do 18.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK110101

tigkeiten im Umgang mit den Basisprogrammen Word, Excel, Outlook und Internet nach.

In diesem Kurs erlernen und erweitern Sie Ihre EDV-Grundkenntnisse und haben zudem die Möglichkeit, Ihr Wissen mit der ECDL® Base Prüfung zu zertifizieren. Inhalte: Computer Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung mit MS Word Tabellenkalkulation mit MS Excel Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Nach dem Besuch dieses Kurses besitzen Sie ein stabiles Fundament für Ihre weitere EDV-Karriere und weisen Grundkenntnisse und praktische Fer-

Netzwerktechnik für zuhause Neben den Grundlagen von Netzwerken und Netzwerktechnologien erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von Multimedia-Streaming, mit welchem Sie Filme, Musik und Fotos vom Heimnetzwerk schnell und einfach auf dem Wohnzimmer-TV oder Tablet genießen können. Nähere Infos auf Seite 51.


Kompetenz und Leistung

EDV

im Lehrgang enthalten. Dabei geht es um die spannenden Bereiche wie Cloud Computing, Social Media und auch mobile Endgeräte. Der ECDL® Standard besteht aus 8 Modulen: Computer-Grundlagen mit MS Windows Online-Grundlagen mit MS Outlook Textverarbeitung mit MS Word Tabellenkalkulation mit MS Excel Präsentation mit MS PowerPoint Datenbankanwendung mit MS Access IT Security Online-Zusammenarbeit Prüfung: In der Kursgebühr enthalten sind die Kosten für die Skills Card sowie die Gebühren für die insgesamt sieben Modulprüfungen. Zusätzliche Prüfungen oder Wiederholungsprüfungen für einzelne Module sind im Kurspreis nicht enthalten. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Sie erlangen ein europaweit anerkanntes Zertifikat, das Ihre EDV-Kompetenzen im Bereich Windows und Office bestätigt.

OneNote - Ihr elektronischer Notizblock Dauer: 4 Ustd. Preis: EUR 80,AK-Preis: EUR 72,- * Kursleiter: DSP Kurt Möhl

Feldkirch, Arbeiterkammer 31.5.2017, Di 18-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK112201

Outlook E-Mails, Adressen und Termine professionell verwalten

Die heimliche Perle von MS-Office nur als Notizprogramm zu bezeichnen, wird dem Programm bei Weitem nicht gerecht. Wer einmal damit begonnen hat, seine großen und kleinen Notizen damit festzuhalten und zu organisieren, wird nie mehr darauf verzichten wollen. Besprechungsnotizen, Protokolle, Projektskizzen, Webrecherche, Rezepte, Urlaubsplanungen, Brainstormings, Handschriftnotizen, E-Mails, Aufgabenlisten - alles an einem Platz. Sauber sortiert und strukturiert. Dazu eine rasend schnelle Volltextsuche (Bilder, PDFs oder Sprachaufzeichnungen) und die Möglichkeit, die Notizen im Web (Sky Drive Cloudspeicher) zu speichern und auf verschiedenen Geräten synchron zu halten. OneNote ersetzt Ihre Loseblattsammlung beruflich, privat oder bei Schule und Studium.

Microsoft-Outlook ist weit mehr als nur ein leistungsfähiges E-Mail Programm. Outlook eignet sich hervorragend als persönlicher Informationsmanager zur Terminplanung, Verwaltung von Aufgaben und Adressen, zur Wochen/Monatsplanung u.v.m. In diesem Kurs lernen Sie unter anderem die Funktionen des Adressbuches, der Kontakte und Notizen sowie die Verwaltung und Organisation von Nachrichten kennen.

Gruppengröße: max. 12 Personen

Gruppengröße: max. 12 Personen

Ziele: Sie lernen, OneNote systematisch als Ordnungssystem und Notizverwaltung einzusetzen.

Zielgruppe: Personen, die Outlook mit all seinen Funktionen auch als Terminplaner, Journal, Adressbuch usw. einsetzen möchten.

Dauer: 9 Ustd. Preis: EUR 150,AK-Preis: EUR 135,- * Kursleiterin: Leslie Himmen

Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse erforderlich. Voraussetzungen: Eigener PC ist von Vorteil. Methode: Ausbildung gemäß Syllabus der Österreichischen Computergesellschaft (OCG). Feldkirch, Arbeiterkammer 13.3.-7.6.2017, Mo, Mi, Fr 19-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK110401

Zielgruppe: Personen, die ihre Daten aus unterschiedlichen Quellen übersichtlich aufbereiten möchten.

Vorkenntnisse: Grundkenntnisse in Windows

Vorkenntnisse: Windows Grundkenntnisse

Feldkirch, Arbeiterkammer 19.6.-23.6.2017, Mo, Mi, Fr 19-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK110701

Leichter EDV-Einstieg für Senioren Dauer: 15 Ustd. Preis: EUR 165,Kursleiter: DSP Kurt Möhl In diesem Einstiegskurs lernen Sie, den Computer einzuschalten, einen Brief zu verfassen, abzuspeichern oder auszudrucken. Zudem zeigen wir Ihnen, wie Sie das Internet nutzen oder eine E-Mail verfassen und versenden können. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: In diesem Kurs erlernen Sie Schritt für Schritt und mit genügend Übungszeit grundlegende Arbeiten mit dem Computer. Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse erforderlich. Feldkirch, Arbeiterkammer 7.3.-21.3.2017, Di, Do 14-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK110501

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

47


48

Kompetenz und Leistung

EDV

PowerPoint business Dauer: 4 Ustd. Preis: EUR 65,AK-Preis: EUR 58,50 * Kursleiterin: Leslie Himmen

Betriebswirtschaftliches Kernwissen

Vieles hängt im Businessbereich von ein paar Folien ab. Die originellsten Ideen oder besten Konzepte sind nutzlos, solange sie nicht richtig verkauft werden. Punkten Sie deshalb beim nächsten Geschäftsmeeting durch eine professionelle PowerPoint Präsentation. Gestalten Sie CI-konforme Präsentationen und erfahren Sie alles über die wichtigsten Funktionen von PowerPoint.

EBC*L – Stufe A In diesem Kurs erwerben Sie betriebswirtschaftliches Kernwissen, wie z.B. Wirtschaftsrecht, Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung und Bilanzierung.

Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, Präsentationen nach CI-Vorgaben mit Grafiken, Diagrammen und verschiedenen Farbzusammensetzungen zu gestalten.

Nähere Infos auf Seite 36.

Zielgruppe: Personen, welche beim nächsten Geschäftsmeeting mit Hilfe von PowerPoint überzeugen möchten. Vorkenntnisse: Grundkenntnisse in Word und Excel von Vorteil.

OFFICE-ANWENDUNGEN MS Office fürs Büro Word, Excel, Outlook Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 250,AK-Preis: EUR 225,- * Kursleiterin: Leslie Himmen

Sie arbeiten täglich mit Microsoft Word, Excel und Outlook und möchten mehr Sicherheit für schwierige Aufgaben erlangen. Die einzelnen Programme bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, um den Büroalltag schnell und effizient zu meistern. Oft reichen aktuelle Tipps und Tricks, die uns bei der Anwendung hilfreich sein können. Microsoft Word: Dokumentenvorlage erstellen Formatvorlagen erstellen Inhaltsverzeichnisse, Aufzählungen, Bilder einbinden Serienbriefe aus unterschiedlichen Adressquellen erstellen uvm. Microsoft Excel: mit Formeln arbeiten verschachtelte WENN Funktionen einsetzen Blattübergreifende Berechnungen erstellen spezielle (spezifische) Diagramme erstellen

die Funktionen SVerweis und WVerweis anwenden richtiges Drucken mit Excel Microsoft Outlook: Kalenderfunktionen Termine und Serientermine erstellen und verwalten E-Mail in unterschiedlichen Ordnern speichern ankommende E-Mail automatisch verwalten Aufgaben im Team koordinieren Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Nach diesem Kurs nutzen Sie die Microsoft Programme optimal und meistern scheinbar schwierige Aufgaben mit Leichtigkeit. Zielgruppe: Personen, welche täglich mit den Microsoft Office Programmen arbeiten und ihre Fähigkeiten verbessern möchten. Vorkenntnisse: Kenntnisse in Microsoft Word, Excel und Outlook entsprechend dem ECDL® Standard Lehrgang. Dies ist kein Einstiegskurs. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.2.-16.3.2017, Di, Do 19-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK120101 Feldkirch, Arbeiterkammer 28.8.-2.9.2017, Mo-Sa 8-12 Uhr Kursnummer: 2017FKFK120102

Feldkirch, Arbeiterkammer 8.6.2017, Do 14-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK120201

Excel für Fortgeschrittene Dauer: 18 Ustd. Preis: EUR 275,AK-Preis: EUR 247,50 * Kursleiter: DSP Kurt Möhl Perfektionieren Sie Ihr Excel-Können. Vereinfachen Sie Berechnungen durch komplexe Formeln, statistische Funktionen und Makros, fassen Sie zukünftig Daten durch Spezialfilter oder Pivottabellen aussagekräftig und professionell zusammen. Inhalte: Effizienter Einsatz der Möglichkeiten für das Erstellen und Bearbeiten von längeren Listen und komplexen Tabellen Filtern von Listen und Anwendung benutzerdefinierter Sortierung Analyse von Daten mittels Pivot-Tabellen und Szenarien Erstellen und Ausführen von Makros und die Vielzahl der verfügbaren Funktionen wie logische, statistische oder mathematische Funktionen Diagramme bearbeiten, damit gewünschte Aussagen unterstützt werden


Kompetenz und Leistung

EDV

Umfangreiche Listen (z.B. Umsatzlisten, Mitarbeiterverzeichnisse) erstellen Festlegen von Sortierreihenfolgen, Filter zum Ein-/ Ausblenden von Gruppen setzen uvm. Gruppengröße: max. 12 Personen Zielgruppe: Personen, die Microsoft Excel professionell anwenden möchten. Vorkenntnisse: Kenntnisse in Microsoft Excel entsprechend den Einstiegskursen oder dem ECDL® Standard Lehrgang. Feldkirch, Arbeiterkammer 15.5.-31.5.2017, Mo, Mi 19-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK120401

AK-Mit glieder profitie ren von Ermäßig speziellen ungen! Das BFI bietet 1 0%, 20 oder 25 % % Ermä ßigung jeweilig auf e Kursp reise.

GRAFIK Fotobearbeitung mit Adobe Photoshop Elements Dauer: 12 Ustd. Preis: EUR 175,AK-Preis: EUR 157,50 * Kursleiter: Dipl.-Ing. (FH) Mario Wüschner, MA, MSc Sie sind ambitionierte/r Hobbyfotograf/in und möchten noch mehr aus Ihren Digitalfotos machen? Möchten Sie die roten Augen nicht nur entfernen, sondern diese gleich anders einfärben? War das Wetter nicht ganz so schön und hätten Sie daher gerne einen blauen Himmel statt grauen Wolken auf Ihrem Foto? Mit Photoshop Elements lassen sich alle diese Dinge berichtigen, verändern oder gar ersetzen. Wir zeigen Ihnen, wie‘s geht. Für Interessierte besteht zudem die Möglichkeit, nach diesem Kurs ein vertiefendes Modul zu besuchen und im Anschluss die europaweit gültige ECDL®-Zertifizierung „Image Editing“ zu absolvieren. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Sie erhalten eine Einführung in die digitale Bildbearbeitung und können Bildelemente einfügen oder entfernen, Bildfehler korrigieren, Fotokollagen erstellen und alte Fotos bearbeiten.

Adobe Photoshop Elements Spezialworkshop Kleingruppentraining

Dauer: 4 Ustd. Preis: EUR 80,AK-Preis: EUR 72,- * Kursleiter: Dipl.-Ing. (FH) Mario Wüschner, MA, MSc In diesem Workshop erweitern und vertiefen Sie Ihre Photoshop-Kenntnisse. Bearbeiten Sie Ihre Fotos noch professioneller und erfahren Sie wertvolle Insidertipps (z.B. Gratis-Filter/-Effekte/-Plugins aus dem Netz). Gruppengröße: max. 8 Personen Ziele: Sie frischen Ihre Photoshop-Elements-Kenntnisse auf und erfahren wertvolle Tipps für die Bildbearbeitung. Zielgruppe: Absolventen/innen einer PhotoshopElements-Basis-Schulung oder dementsprechende Kenntnisse in Photoshop Elements. Vorkenntnisse: Kenntnisse in Photoshop Elements oder Photoshop CS, wobei die erlernte PSE-Version keine Rolle spielt. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.4.2017, Fr 18-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK150201

Vorkenntnisse: Grundkenntnisse in Windows. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.3.-30.3.2017, Di, Do 19-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK150101

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

Outlook E-Mails, Adressen und Termine professionell verwalten In diesem Kurs lernen Sie unter anderem die Funktionen des Adressbuches, der Kontakte und Notizen sowie die Verwaltung und Organisation von Nachrichten kennen. Nähere Infos auf Seite 47.

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

49


50

Kompetenz und Leistung

Fotobearbeitung und Bildgestaltung mit GIMP

EDV

Vorkenntnisse: EDV Grundkenntnisse (ECDL Standard).

Kleingruppentraining

Dauer: 12 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiter: Dipl.-Ing. (FH) Mario Wüschner, MA, MSc Die aktuelle und kostenlose Version von GIMP ist eine echte Alternative zu den sonst kostenpflichtigen Bildbearbeitungsprogrammen. Für Interessierte besteht zudem die Möglichkeit, nach diesem Kurs ein vertiefendes Modul zu besuchen und im Anschluss die europaweit gültige ECDL-Zertifizierung „Image Editing“ zu absolvieren.

Feldkirch, Arbeiterkammer 27.3.-7.7.2017, Mo 18.30-21.30, Fr 8-12 Uhr Kursnummer: 2017FKFK150701

Professionelle Homepagegestaltung mit WordPress Kleingruppentraining

Dauer: 20 Ustd. Preis: EUR 300,AK-Preis: EUR 270,- * Kursleiter: Mag. Josef Fritsch Abschluss: ECDL®-Zertifikat

Gruppengröße: max. 8 Personen Ziele: In diesem Kurs lernen Sie wichtige Werkzeuge und Funktionen kennen, erarbeiten klassische Lösungen (Korrekturen, Retuschen, Freistellungen, Effekte usw.) anhand konkreter Beispiele und können danach mit GIMP Ihr Bildmaterial kreativ und effizient unter Windows oder Mac OS bearbeiten.

WordPress pulsiert heute hinter den ganz großen Webseiten wie CNN, den Rolling Stones oder der Homepage von Usain Bolt. WordPress ist ein Content-Management-System und bietet alles, was Sie für eine professionelle Homepage benötigen. Dazu müssen Sie keine Programmiersprache lernen oder sich mit HTML auskennen.

Zielgruppe: Fotografen/innen, interessierte Fotoamateure. Vorkenntnisse: Grundlegende EDV- und Internetkenntnisse, vgl. Kurs ECDL® Standard. Feldkirch, Arbeiterkammer 31.1.-9.2.2017, Di, Do 19-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK150501

Grafik Special - Zertifikatslehrgang Adobe Photoshop, InDesign, Illustrator Dauer: 90 Ustd. Preis: EUR 1.435,AK-Preis: EUR 1.360,- * Kursleiter: Gerd Salvadori Abschluss: BFI-Zertifikat In diesem praxisorientierten Lehrgang lernen Sie Schritt für Schritt das professionelle Erstellen und Bearbeiten von Web- und Screenbildern sowie die Vorbereitung von Bildern für Druckzwecke. Nach dem Kurs sind Sie in der Lage Dokumente (Covergestaltung, Visitenkarten, Geschäftsdrucksachen, Flyer etc.) eigenständig zu erstellen. Inhalte: Adobe Photoshop Adobe InDesign Adobe Illustrator Zielgruppe: Personen, die grundlegendes Wissen zu grafischen Gestaltungsprinzipien erhalten möchten.

Fotobearbeitung mit Adobe Photoshop Elements Sie erhalten eine Einführung in die digitale Bildbearbeitung und können Bildelemente einfügen oder entfernen, Bildfehler korrigieren, Fotokollagen erstellen und alte Fotos bearbeiten. Nähere Infos auf Seite 49.

Für Interessierte besteht zudem die Möglichkeit, nach diesem Kurs ein vertiefendes Modul zu besuchen und im Anschluss die europaweit gültige ECDL-Zertifizierung „Web Editing“ zu absolvieren. Gruppengröße: max. 9 Personen Ziele: In diesem Kurs lernen Sie Schritt für Schritt den Umgang mit dieser einzigartigen und kostenlosen Software kennen, unabhängig davon, ob Sie eine Unternehmens-Webseite, eine Image-Seite, ein Magazin oder einen Blog erstellen möchten. Zielgruppe: Personen, die eine professionelle Homepage erstellen möchten. Vorkenntnisse: EDV-Erfahrung und keine Berührungsängste mit Themen wie Webhosting, ZIP entpacken, FTP, MySQL Datenbank, Backup. Feldkirch, Arbeiterkammer 18.4.-2.5.2017, Di, Do 18-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK150601


Kompetenz und Leistung

EDV

ECDL® Base Lehrgang - Word, Excel, Outlook, Internet In diesem Kurs erlernen und erweitern Sie Ihre EDV-Grundkenntnisse und haben zudem die Möglichkeit, Ihr Wissen mit der ECDL® Base Prüfung zu zertifizieren. Nähere Infos auf Seite 46.

SPEZIALANWENDUNGEN Netzwerktechnik für zuhause Dauer: 12 Ustd. Preis: EUR 405,AK-Preis: EUR 364,50 * Kursleiter: Jürgen Karu Sie haben mehrere PCs zu Hause, die untereinander kommunizieren und sich Daten teilen können sollen? Sie haben einen zentralen Drucker für die ganze Familie? Sie möchten Ihre privaten Daten sicher aufbewahren und Ihren Freunden die neuesten Urlaubsfotos am Fernseher präsentieren? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Kurs geklärt.

netzwerk zu planen, aufzubauen und warten zu können. Darüber hinaus erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von Multimedia-Streaming, mit welchem Sie Filme, Musik und Fotos vom Heimnetzwerk schnell und einfach auf dem Wohnzimmer-TV oder Tablet genießen können. Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an Anwender/ innen, die zu Hause ein eigenes Netzwerk planen, aufbauen und pflegen wollen. Vorkenntnisse: Sicherer Umgang mit dem PC und technisches Verständnis. Feldkirch, Arbeiterkammer 12.6.-21.6.2017, Mo, Mi 19-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK160201

Inhalte: Netzwerk-Grundlagen Verbindungstechniken (WAN, LAN, WLAN, Powerline) Heimnetzwerk planen und einrichten Router und Internetzugang konfigurieren NAS (Netzwerk-Speicher) bzw. Homeserver einrichten WLAN einrichten und schützen Multimedia-Streaming Fernzugrifff Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Sie lernen die Grundlagen von Netzwerken und Netzwerktechnologien, um selbst ein Heim-

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

51


52

Potenzial und Energie

Mehr Mut für Veränderungen Schnelllebigkeit, Hektik, ständige Verfügbarkeit und Überreizungen sind ein Faktum in unserem hochtechnisierten Alltag. Der Mensch mit all seinen Bedürfnissen und dem eigentlichen Menschsein geht in der Rationalisierungsmaschinerie oftmals unter. Das BFI will mit speziellen Angeboten die ganzheitliche Gesundheit des Einzelnen stärken.

: veranstaltung Informations uung Kinderbetre ng Grundlehrga eiterkammer Feldkirch, Arb 0 Uhr -2 18 i D , 17 9.5.20 1101 : 2017FKFK30 Kursnummer f Seite 58.

au Nähere Infos

ie heutige Zeit steht im Zeichen von Steigerungen und Superlativen. In Betrieben müssen Menschen im selben Zeitrahmen immer mehr Leistung erbringen. Ist die Arbeit in der Firma getan, geht es für viele im Privatleben im selben Tempo weiter. Diese Umstände rauben uns kostbare Lebenskraft. Viele Menschen haben das Gefühl, dass das Leben an ihnen vorbeirast und sie kein erfülltes Leben führen. Sie fühlen, dass die Balance in ihrem Leben fehlt. „Wir wollen diesen Menschen Mut für Veränderungen machen und Wege aufzeigen, um das Gleichgewicht zwischen Aktivität und Ruhe,

zwischen äußerem und innerem Leben wieder herzustellen. Wir möchten Lebenskraft und Stärke fördern, aber auch Möglichkeiten der Entspannung aufzeigen“, fasst Birgit Tschann vom BFI zusammen. Berufsbezogener Kontext „Die Kurse und Seminare im Fachbereich „Potenzial und Energie“ werden entsprechend gut angenommen. Besonders Themen mit einem berufsbezogenen Kontext sind zumeist ausgebucht“,


Potenzial und Energie

Birgit Tschann, MA Produktmanagement Potenzial und Energie

„Inneres Wohlbefinden ist Voraussetzung für das Erkennen der eigenen Stärken.“ weiß Birgit Tschann. Die Kursangebote werden einer regelmäßigen Evaluierung unterzogen und diese den Erfordernissen und Kundenwünschen entsprechend adaptiert. Auch in diesem Kursbuch bleiben bewährte Kurstitel erhalten und werden mit neuen ergänzt, wie z.B. der Kombi-Kurs „Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training“. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über das Kurs- und Seminarangebot „Potenzial und Energie“. Lassen Sie sich inspirieren von der vielfältigen Auswahl.

HIGHLIGHTS Neues Seminar mit Bestsellerautor Bernhard Moestl Kreativität: Kalligraphisches Schreibtraining Wieder im Programm: Feldenkrais, mit neuer Kursleiterin Speziell für Frauen: Hormonyoga MBSR: Stressbewältigung durch Achtsamkeit

53


54

Potenzial und Energie

Qualifizierung ohne Barrieren Vor fünf Jahren startete das BFI der AK Vorarlberg den ersten Lehrgang für junge Menschen mit Beeinträchtigung. Vorab ging es um Mithilfe in sozialen Einrichtungen und Kinderbetreuung. Bestärkt durch die erfreuliche Resonanz steht jetzt ein weiterer Lehrgang an, und zwar eine Qualifizierung für den Einzelhandel.

Sie haben es geschafft: Erfolgreich absolvierten diese jungen Frauen den Lehrgang „Kinderbetreuung“. Unser Foto zeigt die Teilnehmerinnen bei der Zertifikatsverleihung.

Lena arbeitet seit einigen Jahren in einem Supermarkt. Punkt 8 Uhr morgens ist sie täglich zur Stelle. Verlässlichkeit ist dem jungen Mädchen wichtig. Sie räumt Regale ein, hilft Kunden bei der Produktsuche, sortiert Verpackungsmüll, etikettiert Artikel und verrichtet ähnliche Arbeiten. Ihre Stelle ist als integrativer Arbeitsplatz ausgeschrieben, denn Lena hat eine geistige Beeinträchtigung. Trotzdem will und kann sie arbeiten. Emotionale Momente Das neue Weiterbildungsangebot des BFI kommt ihr gerade recht daher. Denn Lena möchte mehr lernen. „Wenn ich mehr kann, werde ich auch mehr wertgeschätzt“, sagt die selbstbewusste Dame. So wie Lena arbeiten rund 60 junge Menschen mit Beeinträchtigung im Vorarlberger Einzelhandel. „Für Menschen wie Lena gibt es leider sehr wenige Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung. Unser Angebot zur Kinderbetreuung kam derart gut an, sodass wir nun eine weitere Qualifikation anbieten“, berichtet Birgit Tschann vom BFI. Bei der Zertifikatsverleihung (siehe Foto) waren die emotionalen Momente groß und 23 Teilnehmerinnen samt Gästen strahlten um die Wette. Breit gefächerte Inhalte Bei diesem in Vorarlberg einzigartigen Lehrgang besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem ifs und Fachleuten aus dem Einzelhandel. Die Inhalte werden von versierten Kursleiter/innen vermittelt. Der Lehrgang beinhaltet Exkursionen und wird mit einer feierlichen Zertifikatsverleihung abgeschlossen. Start ist im Jänner 2017. Details finden Sie auf Seite 58.

Qualifizierung im Lebensmitteleinzelhandel Ausbildung für Menschen mit integrativem Arbeitsplatz

Soziale Fähigkeiten am Arbeitsplatz – Kommunikation und Sozialkompetenz, Umgang mit Kund/innen und Mitarbeiter/innen, Umgang mit Emotionen Hygiene – Sauberkeit im Geschäft, Körperpflege, äußeres Erscheinungsbild Sicherheit - Unfallverhütung und Ergonomie, Notfall Regalbetreuung – Lagerbestandspflege, Warenübernahme und Inventur, Datum- und Frischekontrolle, Recycling Warenkunde – Lebensmittelkunde, Sortiment EDV – Computer-Fachunterricht, Einführung in Word, Internet-Suche


Potenzial und Energie

Birgit Tschann, MA Produktmanagement Potenzial und Energie

„In Vorarlberg gibt es für junge Menschen mit Beeinträchtigung kaum Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung.“

55


56

Potenzial und Energie

Körper und Geist im Einklang Körperliche und geistige Gesundheit sind entscheidende Faktoren, um auf die Anforderungen unserer leistungsorientierten Gesellschaft entspannt reagieren zu können. Das BFI stellt hier eine Menge an erprobtem Wissen in Form von Kursen und Lehrgängen bereit.

Feldenkrais Ihr Wohlbefinden steigert sich durch achtsame Wahrnehmung der eigenen Bewegungsmuster sowie einer gesünderen Atmung und Haltung. Leichte Bewegungen, die Körper und Geist spürbar erfrischen.

Qi Gong Qi Gong ist eine über Jahrtausende entwickelte Methode, um Körper, Geist und Seele im harmonischen Gleichgewicht zu halten und den Menschen in Einklang mit seiner Umwelt zu bringen. Die langsam und ruhig anmutenden Bewegungen, verbunden mit Atem- und Meditationsübungen, führen zu Ruhe und Entspannung, der Energiefluss im Körper wird optimiert.

Nur wer sich körperlich und geistig fit fühlt, kann Schritte für Neues setzen. Es ist stets eine Frage des Ausgleichs – von Energie abgeben und auftanken, von Aktivität und Entspannung. „Unsere Angebote ermöglichen einen gesunden Ausgleich des menschlichen Energiehaushalts und stärken somit die ganzheitliche Gesundheit“, hält Birgit Tschann vom BFI fest. Asiatische Techniken, aber auch Altbewährtes aus der Heimat, bzw. in Österreich entwickelte Methoden wie „Smovey“ decken

Smovey Sie sind klein, knallgrün und erstaunlich vielseitig: Smovey heißen die trendigen Fitness- und Gesundheitsringe, die Alt und Jung gleichermaßen begeistern. Das Geheimnis des in Österreich entwickelten Trainingsgerätes liegt im Inneren: Vier Stahlkugeln stimulieren Reflexzonen und erzeugen unmittelbar spürbare Effekte wie Schwingungen und Vibrationen. Insgesamt eine positive Wirkung auf den gesamten Organismus ohne große Kraftanstrengung.

den bunten Angebotskreis ab. Bei der Wahl der Kursleiter/innen geht das BFI besonders sorgfältig vor. Jede und jeder ist eine erfahrene Expertin bzw. Experte auf ihrem/seinem Gebiet. „Mit einem Großteil der Kursleiter/innen sind wir seit vielen Jahren verbunden.“ Die Grafik zeigt Ihnen die momentan gefragtesten Kurs- und Seminartitel, die Körper und Geist beflügeln. Details zu den einzelnen Kursen finden Sie auf den folgenden Seiten.


Potenzial und Energie

Yoga Yoga hat seinen Ursprung in Indien und ist eine der ältesten Wissenschaften. Yoga verfolgt den ganzheitlichen Ansatz und bringt Körper, Geist und Seele in Einklang. Das BFI bietet drei verschiedene Formen an: Hatha Yoga, sanftes Yoga und Hormonyoga.

ZEN-Meditation Mit dieser Methode bekommen Sie wieder mehr Boden unter den Füßen. Sie lernen, sich neu aufzurichten, durch das Erleben der Atem- und Vokalräume den Atem zu vertiefen, Ihre Stimme zu bilden und sich im Bauch-Becken-Raum zu zentrieren . . . für eine „Wohlspannung“ im Körper. Pilates Pilates verbessert das Körpergefühl und die Haltung und stärkt im Besonderen die Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. „Nach 10 Stunden spürt man den Unterschied, nach 20 Stunden sieht man ihn und nach 30 Stunden hat man einen neuen Körper“, sagte Gründer J. H. Pilates. Tai-Chi-Chuan und Qi Gong Mit ausgewählten Übungen aus dem Qi Gong und dem Tai-Chi-Chuan lernen Sie loszulassen und sich von negativen Mustern zu befreien. Die erfreulichen Ergebnisse des sogenannten Yin-YangAusgleichs sind Lockerheit, eine stärkere Belastbarkeit und Anpassungsfähigkeit.

Von der Anspannung zur Entspannung „Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training“, angeboten als Kombikurs, ist im BFI neu. Für Kursleiterin MMag. Yvonne Kaltenberger (Foto) hat das gute Gründe: „Diese Kombination bietet einen erleichterten Zugang in die Entspannung über die Willkürmuskulatur und eine gute Langzeitwirkung durch die angestrebte Einstellungs- und Verhaltensänderung. Das gezielte An- und Entspannen bestimmter Muskelgruppen ermöglicht ein Ankommen im eigenen Körper sozusagen bei sich selbst und ist deshalb besonders geeignet für Menschen, die schlecht abschalten können.“ Progressive Muskelentspannung ist eine wissenschaftlich fundierte und leicht erlernbare Methode, die vom schwedischen Arzt Edmund Jacobson entwickelt wurde. Er bewies den Zusammenhang von Muskelanspannung, psychischer Befindlichkeit und psychosomatischen Erkrankungen. „Wenn sich die Muskulatur entspannt, entspannt sich auch die Psyche und umgekehrt“, fasst Yvonne Kaltenberger zusammen und ergänzt: „Einmal gelernt, mehrmals eingeübt kann sie überall und immer angewendet werden, sogar an der Bushaltestelle oder während einer Konferenz.“

Birgit Tschann, MA, Produktmanagement Potenzial und Energie

„Dieser Themenbereich ist prall gefüllt mit Energielieferanten für Körper und Geist.“

Autogenes Training Autogenes Training ist aus der Hypnose entstanden und ermöglicht eine positive Selbstbeeinflussung. Allein durch die Vorstellungskraft kann ein Zustand tiefer Entspannung und somit Erholung in kurzer Zeit erreicht werden.

57


Potenzial und Energie Schwe

20 % füerr

AK-Mitgli

150,-

kt

7

max. EUR

ed

ereich 201

reich 2017

u

tb

mind.

be

rp

nk

Schwerp

un

58

PERSÖNLICHKEIT UND STÄRKE INFORMATIONSVERANSTALTUNG Kinderbetreuung Dauer: 2 Ustd. Informieren Sie sich über die Ausbildung „Kinderbetreuung - Grundlehrgang“. Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie alle Details über den Lehrgang: Voraussetzungen, die genauen Inhalte, Kurszeiten sowie Kosten und Rahmenbedingungen. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, individuelle Fragen zu klären. Außerdem können Sie auch gleich am Auswahlverfahren teilnehmen und sich somit Ihren Kursplatz sichern! Anmeldungen unter: 05522 70200-4103 oder regina.knecht@bfi-vorarlberg.at. Feldkirch, Arbeiterkammer 9.5.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK301101

NEU !

Qualifizierung im Lebensmitteleinzelhandel Ausbildung für Menschen mit integrativem Arbeitsplatz Dauer: 90 Ustd. Preis: EUR 825,AK-Preis: EUR 635,- *

-25 %

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 190,-

„Sage es mir, und ich vergesse es; zeige es mir, und ich erinnere mich; lass es mich tun, und ich behalte es.“ (Konfuzius) Neben der fachlichen Anleitung direkt an den integrativen Arbeitsplätzen gilt es gleichermaßen, die sozialen Fähigkeiten als wichtigen Teil einer beruflichen Qualifizierung anzusehen. Für viele integrative Arbeitnehmer/innen sind daher neben den angelernten Tätigkeiten, Aus- und Weiterbildung ein großes Thema. Die Erlangung von Zusatzqualifikationen unterstützt den Wunsch nach größtmöglicher Selbstständigkeit. Qualifizierung kann zur Ausweitung von Arbeitsaufgaben beitragen, die Erweiterung von persönlicher Kompetenz erleichtert den Umgang mit anderen Menschen und das Erkennen der eigenen Grenzen trägt dazu bei, sich selbst vor Über- oder Unterforderung zu schützen. Inhalte: Soziale Fähigkeiten am Arbeitsplatz Hygiene Sicherheit Regalbetreuung

Warenkunde EDV Exkursionen Ziele: Erweiterung der persönlichen und beruflichen Kompetenz und der Eigenständigkeit. Zielgruppe: Arbeitnehmer/innen, die bereits im Rahmen eines integrativen Arbeitsplatzes im Lebensmitteleinzelhandel tätig sind. Voraussetzungen: Tätigkeit im Lebensmitteleinzelhandel, gute Deutschkenntnisse (B1). Feldkirch, Arbeiterkammer 31.1.-1.6.2017, Di, Do 13.30-16.30 Uhr Zertifikatsverleihung: 7.6.2017, 18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK302001

NEU !

Souveränitätstraining Selbstbestimmt im Berufs- und Privatleben

-20%

Dauer: 7 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 305,R 150,AK-Preis: EUR 244,- * Kursleiter: Bernhard Moestl

Meist entscheidet der Eindruck, den Sie bei Ihrem ersten Auftritt hinterlassen, maßgeblich darüber, wie man in der Folge mit Ihnen umgeht. Nur wer als selbstbewusst wahrgenommen wird, hat im Berufs- wie im Privatleben Chancen, von seinem Umfeld respektiert und geachtet zu werden. Die dazu erforderliche innere Einstellung lässt sich gezielt trainieren. Beginnend mit einer Veränderung der Selbstwahrnehmung, die zu einer Stärkung des Selbstwertgefühls und zu einem selbstsicheren Verhalten auch in Krisensituationen führt, bis hin zum gezielten Einsatz von Sprache erhalten Sie in diesem Seminar viele Werkzeuge und Denkanstöße für ein selbstbestimmteres Leben. Gruppengröße: max. 16 Personen

Hatha Yoga In diesem Kurs erlernen Sie verschiedenste Yogaübungen, vertiefen diese oder entdecken sie wieder neu. Nähere Infos auf Seite 64.

Ziele: In diesem Seminar mit dem Bestseller-Autor und international tätigen Vortragsredner Bernhard Moestl erfahren Sie, wie Sie Ihre innere Einstellung so verändern, dass Ihnen selbstbewusstes Auftreten, selbstbestimmtes Entscheiden und überlegtes Handeln im Berufs- wie Privatleben zu einer alltäglichen Selbstverständlichkeit werden. Zielgruppe: Personen, die lernen möchten, selbstbewusst aufzutreten, nachhaltig zu entscheiden und Angriffe mit innerer Gelassenheit zu parieren. Feldkirch, Arbeiterkammer 28.3.2017, Di 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK311901


Potenzial und Energie

Storytelling

Mein souveräner Auftritt

Sich verbinden durch Erzählen

Gewinnend und überzeugend präsentieren und moderieren

-20%

für AK Dauer: 13 Ustd. Mitglie der max. EU R 150,Preis: EUR 230,AK-Preis: EUR 184,- * Kursleiterin: Dr.in Renate Huber

Haben Sie Lust, diese Kulturtechnik als kraftvolle Quelle für das Initiieren, Begleiten und Gestalten von herausfordernden Prozessen in Ihrem Team einzusetzen? Würden Sie gerne an den Ressourcen aller Beteiligten anknüpfen und sie dazu animieren, sich und ihre Ideen aktiv und selbstwirksam für das große Ganze einzubringen? Dann probieren Sie im Seminar die Wirkung dieser Methode doch einfach aus! Das Erzählen ist eine uralte Form der Vergemeinschaftung. Für die Gemeinschaft wurde dadurch Sinn und Bedeutung erzeugt. Es entstand Zusammenhalt und Widerstandskraft. Auch Komplexität wird so reduziert, zudem werden vorhandene Ressourcen sichtbar. Wie Geschichten gemeinsam und damit die gemeinsame Geschichte erzählt wird, hat entscheidende Bedeutung, ob die so erzeugte Realität von den Beteiligten als förderlich empfunden wird. Ziele: Sie bekommen einen Eindruck, welche Art des Fragens, Zuhörens und Erzählen(lassen)s hilfreich ist, um Teamgeist, Zusammenhalt und Verbindlichkeit entstehen zu lassen bzw. um Mitarbeiter/innen gut auf den Weg von Veränderungsprozessen mitzunehmen. Zielgruppe: Für alle, die Gestaltungsmöglichkeiten in Unternehmen, Organisationen und Vereine haben und denen es ein Anliegen ist, wertschätzend die vorhandene Vielfalt an Ideen, Talenten, Ressourcen und Perspektiven zu nutzen. Methode: Storytelling ist nicht nur eine vielseitige Methode, sondern insbesondere eine Haltung, die auf Offenheit und Wertschätzung, auf Neugier und Interesse basiert. Deren Aneignung gelingt am besten über das eigene Tun, im Austausch mit anderen und über professionelle Begleitung. Feldkirch, Arbeiterkammer 31.3.-1.4.2017, Fr 9-18, Sa 9-14 Uhr Kursnummer: 2017FKFK310501

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

-20%

für A

K Mitgl ieder Dauer: 11 Ustd. max. EU R 150,Preis: EUR 245,AK-Preis: EUR 196,- * Kursleiterin: Ursula Kremmel

Im beruflichen Alltag sind wir gefordert, unseren Standpunkt glaubwürdig und authentisch zu präsentieren. Sicherheit und persönliche Ausstrahlung sind Voraussetzung dafür. In der Rhetorik mit Worten Wirkung erzeugen und Menschen gewinnen, den eigenen Standpunkt erfolgreich vertreten und Verbündete finden sind Erfolgsfaktoren. Ausstrahlung, Souveränität und Lockerheit sind einerseits das Ergebnis von Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein, andererseits von einer gezielten Vorbereitung und professionellem Know-how auf den Gebieten der Moderation, der Präsentation und der Rhetorik. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: In diesem Seminar erkennen Sie mithilfe der langjährigen ORF-Journalistin Ursula Kremmel, wie Sie mit mehr Sicherheit, Ausstrahlung und Überzeugungskraft beim Moderieren und Präsentieren auftreten. Ebenso entdecken Sie Ihre rhetorischen und kommunikativen Stärken und kräftigen sich für die konkreten Herausforderungen des Alltags. Zielgruppe: Personen, die im beruflichen Alltag gefordert sind, ihren Standpunkt glaubhaft und überzeugend zu präsentieren. Feldkirch, Arbeiterkammer 3.3.-4.3.2017, Fr 9-18, Sa 9-12 Uhr Kursnummer: 2017FKFK310301

Small Talk als Türöffner Die hohe Kunst des kleinen Gesprächs

-20%

Dauer: 8 Ustd. für AK Mitglie der Preis: EUR 180,max. EU R 150,AK-Preis: EUR 144,- * Kursleiterin: Ursula Kremmel

Kennen Sie das: Sie sind auf einem Meeting, einer Veranstaltung oder einer Party, kennen niemanden und wollen sich unterhalten. Nun stellen sich für Sie die Fragen: Wie gehe ich auf jemanden zu? Wie komme ich ins Gespräch? Was sage ich denn dann? „Small Talk“ heißt die Lösung. Sowohl im Beruf wie auch im Privaten wird die hohe Kunst des kleinen Gesprächs immer wichtiger. Dabei geht es weniger um das „WAS“ als um das „WIE“. Wie Sie leicht ins Gespräch kommen und locker Kontakte knüpfen, das erfahren und trainieren Sie in diesem Seminar.

Nehmen Sie die Herausforderung an: für mehr Witz und Esprit, Charme und Charisma - für das „kleine Gespräch“, das gelingt. Inhalte: die persönliche Ausstrahlung, das persönliche „Charisma“ weiterentwickeln Selbstführung als Voraussetzung, Gespräche zu führen direkte und non-direkte Gesprächstechniken konstruktiver Denkansatz - immer öfter agieren statt reagieren sich selbst authentisch zum Ausdruck bringen Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Sie erfahren und trainieren mit der langjährigen ORF-Journalistin Ursula Kremmel, wie Sie mit Witz, Esprit, mehr Sicherheit und Gelassenheit leicht ins Gespräch kommen. Zielgruppe: Teilnehmer/innen, die herausfordernde Situationen souverän und mit mehr persönlicher Ausstrahlung und Authentizität meistern möchten. Feldkirch, Arbeiterkammer 31.3.2017, Fr 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK310901

Die stärkste Marke sind Sie selbst Rhetoriktraining

-20%

r AK M itgliede Dauer: 16 Ustd. r max. EU R 150,Preis: EUR 190,AK-Preis: EUR 152,- * Kursleiterin: Hildegard Waibel-Salzmann

„Fachkompetenz ist die eine Seite des beruflichen Erfolges. Das Wissen und das Können, dieses auch entschieden zu vermitteln, das ist die zweite wichtige Seite“, erläutert Kursleiterin Hildegard Waibel-Salzmann. Entscheidend sei keineswegs die Redelänge, sondern das Richtige im richtigen Augenblick vorzutragen mit einer Ausstrahlungskraft, die alle Zuhörer/innen in ihren Bann zieht. In diesem Seminar reflektieren Sie Ihr eigenes Auftreten, erfahren wie Sie auf andere wirken und verbessern Ihr persönliches Auftreten. Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Im diesem Seminar lernen Sie, authentisch zu präsentieren, konstruktive Kritik zu formulieren und aufzunehmen. Daneben üben Sie auch, wie Sie Ihr Verhaltensrepertoire erweitern und dabei Ihrem eigenen Charisma auf die Sprünge helfen können.

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

59


60

Potenzial und Energie

Zielgruppe: Personen, die andere rhetorisch überzeugen, begeistern und führen wollen. Feldkirch, Arbeiterkammer 10.3.-11.3.2017, Fr, Sa 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK312401

Schlagfertigkeit - so einfach geht das Rhetoriktraining

-20%

Dauer: 16 Ustd. für AK Mitglie der max. EU R 150,Preis: EUR 190,AK-Preis: EUR 152,- * Kursleiterin: Hildegard Waibel-Salzmann Kennen Sie das: Sie werden von jemandem dumm angesprochen, Sie wollen kontern, aber Sie sind sprachlos. Die richtigen Regeln im richtigen Augenblick anzuwenden - darauf kommt es bei diesem Training an. In geschützter Umgebung lernen Sie, Gespräche oder Verhandlungssituationen geschickt und humorvoll zu optimieren, sowie bestimmte Regeln, um schlagfertig antworten zu können. Sie werden in Zukunft weniger „angreifbar“ sein und lernen, selber „anzugreifen“. Gruppengröße: max. 12 Personen

Inhalte: Struktur und Aufbau eines Meetings bzw. einer Präsentation Sitzordnung: Warum sie so wichtig ist mit Überzeugung sprechen und begeistern Umgang mit Stress und Lampenfieber verbale und nonverbale Kommunikation: Wie wirke ich? erlernen, mit Ernsthaftigkeit zu sprechen und zu begeistern die eigene Wirkung während eines Meetings Umgang mit Stress und Nervosität Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Das Tagesseminar zeigt Ihnen, wie Sie Menschen auf einen gemeinsamen Weg bringen. Sie erwerben grundlegende Kenntnisse zur Vorbereitung auf ein Meeting und zum Umgang mit Nervosität. Zielgruppe: Alle Personen, die Meetings oder Präsentationen durchführen und vorbereiten. Feldkirch, Arbeiterkammer 22.3.2017, Mi 8.30-17.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK310801

Business-Knigge

Ziele: Sie lernen Strategien und Methoden kennen, um schlagfertig Antworten geben zu können. Zielgruppe: Personen, die für sprachliche Angriffe gewappnet sein und einen selbstsicheren statt sprachlosen Eindruck hinterlassen wollen. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.4.-22.4.2017, Fr, Sa 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK312501 NEU !

Meeting - effektiv & ergebnisorientiert Perfekte Organisation, Aufbau und Präsentation

-20%

Dauer: 8 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 235,R 150,AK-Preis: EUR 188,- * Kursleiterin: Dkfm. Yvonne Schubert

Teamsitzungen, Besprechungen, Präsentationen, Meetings: Menschen treffen sich, um miteinander zu arbeiten, zu informieren, zu motivieren, Entscheidungen zu treffen und Ergebnisse zu erzielen. Die Herausforderung, solche Treffen zu organisieren und die Begegnung mit den unterschiedlichsten Menschen zum Erfolg zu bringen, kann leicht zur Überforderung führen, aber auch mit dem entsprechenden Know-how gerne angenommen werden.

Umgangsformen 2.0

-20%

für AK max.

Mitglie

der

EUR 15 0,Dauer: 8 Ustd. Preis: EUR 220,AK-Preis: EUR 176,- * Kursleiter: Hans-Peter Albrecht

Gutes Benehmen ist „in“. Logische Erklärungen, Übungen und Demonstrationen sorgen in diesem Seminar dafür, dass viele Regeln verständlicher werden. Sie erfahren nicht nur wie, sondern auch warum. Mit dem gesellschaftlichen Erfolg und der damit verbundenen Veränderung ändern sich die Anforderungen an Ihre Umgangsformen. Doch was sind aktuelle Umgangsformen? Das Handy ist nicht mehr verpönt? Die Krawatte darf auch im Schrank bleiben - nur wann? Die Kleidung für alle Fälle gibt es nicht mehr? Lassen Sie sich nicht täuschen, die Toleranz Ihrer Umwelt bei Umgangsformen, Etikette und Stil ist sehr gering. Auszug aus dem Seminarinhalt: Rangfolgen, die Grundlagen für richtiges Benehmen Beachtens- und Wissenswertes bei der Begrüßung der erste Eindruck - Körpersprache up to date oder No-Go Visitenkarten Gruppengröße: max. 12 Personen

Storytelling In diesem Seminar bekommen Sie einen Eindruck, welche Art des Fragens, Zuhörens und Erzählen(lassen)s hilfreich ist, um Teamgeist, Zusammenhalt und Verbindlichkeit entstehen zu lassen. Nähere Infos auf Seite 59.

Ziele: Im entscheidenden Moment bei Ihrem Gegenüber auf authentische Weise gut ankommen. Updaten Sie sich auf die neuen Umgangsformen und lernen Sie die aktuellen Regeln für Beruf und Alltag kennen! Zielgruppe: Dies ist der ideale Kurs für alle, die privat und beruflich weiterkommen wollen und sich dabei auf dem „glatten“ Parkett der Gesellschaft sicher bewegen müssen. Feldkirch, Arbeiterkammer 6.3.2017, Mo 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK312101

Teamentwicklung für Führungskräfte Mein Team Dauer: 8 Ustd. Preis: EUR 255,AK-Preis: EUR 204,- * Kursleiterin: Ilona Geiger

-20%

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 150,-

Führungskräfte sind häufig mit der Entwicklung ihrer Teams, Festlegung von Rollen und Regeln, Kommunikationsstrukturen sowie der generellen Motivation ihres Teams überfordert, weil das Tagesgeschäft all ihre Aufmerksamkeit und Energie in Anspruch nimmt. Typische „Teambuilding-Seminare“, Firmenfeiern und Incentives reichen oft nicht aus, um ein Team auf eine solide Basis zu stellen und es arbeitsfähig zu machen. In diesem Seminar erhalten Sie von Business Coach Ilona Geiger Techniken, wie Sie ein motivierendes und fruchtbares Arbeitsklima entstehen lassen können. Inhalte: Phasen der Teamentwicklung Aufgaben der Führungskraft in den verschiedenen Teamphasen


Potenzial und Energie

KREATIVITÄT UND LERNTECHNIKEN Kalligraphisches Schreibtraining Mit aufgewerteter Handschrift durch Beruf und Alltag Dauer: 6 Ustd. Preis: EUR 100,AK-Preis: EUR 90,- * Kursleiterin: Mag.a Eva Pöll Die Kunst des Schönschreibens gewinnt wieder mehr an Bedeutung und wird in unterschiedlichen Branchen als kreatives Mittel eingesetzt. In diesem Kurs lernen Sie, ohne Vorkenntnisse diverse Federn und Stifte kalligraphisch einzusetzen und entdecken die Liebe zu Ihrer eigenen Schrift.

Rollen klären und definieren Veränderungen im Team Kommunikationstechniken im Team Verantwortung übernehmen Gruppengröße: max. 14 Personen Ziele: Sie betrachten Ihr Team mit anderen Augen und nehmen Ihre eigenen Aufgaben in den verschiedenen Entwicklungsphasen war. Mit neuen Techniken ist es Ihnen möglich, die Stärken Ihrer Mitarbeiter/innen bewusst einzusetzen und die Loyalität sowie vor allem Arbeitsfähigkeit Ihres Teams nachhaltig zu erhöhen. Zielgruppe: Führungskräfte, Teamleiter/innen, Abteilungsleiter/innen. Feldkirch, Arbeiterkammer 16.3.2017, Do 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK311501

ten und motivierenden Führungsstil praktizieren. So steigern sie ihre persönliche Souveränität bei der Wahrnehmung ihrer Führungsaufgaben und finden Akzeptanz in ihrer (neuen) Vorgesetztenfunktion. Inhalte: Rolle und Funktion der Führungskraft Mitarbeiterrollen und Vorgesetztenrollen Formelle und informelle Führung Umgang mit Erwartungen von Mitarbeiter/innen und Vorgesetzten Führungsstil, Leistung und Motivation Voraussetzungen und Merkmale guter Zusammenarbeit Fachverantwortung und Führungsverantwortung Das Gespräch als Handwerkszeug der Führungskraft Führungsaufgaben und Führungsinstrumente Aufträge erteilen und Ziele setzen Aufgaben und Verantwortung delegieren Gruppengröße: max. 12 Personen

Gestern Kollege - heute Vorgesetzter Grundlagenseminar

-20%

Dauer: 8 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 155,R 150,AK-Preis: EUR 124,- * Kursleiter: Michael G. Müller

Immer mehr Personen sehen sich vor die Situation gestellt, in Unternehmen oder Institutionen Führungsaufgaben zu bekommen und damit oft auch vom Kollegen zum Vorgesetzten zu werden. Dieser Schritt ist für alle Beteiligten nicht immer einfach. In diesem Seminar reflektieren die Teilnehmer/innen ihre (neue) Vorgesetztenrolle und machen sich die kennzeichnenden Merkmale der Führungsposition bewusst. Sie erlernen die grundlegenden Führungsinstrumente und können in der Folge einen effizien-

Ziele: Die Teilnehmer/innen setzen sich mit ihrer (neuen) Rolle als Führungskraft auseinander. Sie erkennen die spezifischen Anforderungen ihrer Funktion und können Mitarbeiter/innen kooperativ führen und zeitgemäße Führungsinstrumente sicher einsetzen.

Kalligraphie kann im beruflichen Zusammenhang für Visitenkarten, Bewerbungsunterlagen, Menüpläne, Beschriftungen, Urkunden oder beispielsweise Weihnachtskarten verwendet werden. Auch privat finden sich unzählige Anlässe, wie Tischkärtchen, Beschriftungen, Einladungsschreiben oder der gute alte Brief, mit dem Sie sich durch eine sichere und persönliche Hand von anderen abheben können. Was Kursleiterin und bildnerische Künstlerin Eva Pöll (www.kallos.at) aufs Papier bringt, lässt jeden Drucker vor Scham erröten. Entdecken auch Sie das Besondere Ihrer eigenen Handschrift! Mitzubringen: Die Teilnehmenden erhalten vor Kursbeginn eine Liste mit den benötigten Materialien, die alle einfach zu besorgen sind. Ziele: Sie entdecken, was Ihre Finger mit verschiedenen Schreibwerkzeugen alles zuwege bringen und treten mit Selbstbewusstsein und Freude handschriftlich in Beruf und Alltag auf. Zielgruppe: Personen, die ihr eigenes Schriftbild verschönern und damit eine künstlerische, individuelle Note in Beruf und Alltag einfließen lassen möchten. Feldkirch, Arbeiterkammer 10.3.2017, Fr 14.30-20.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK330701

Zielgruppe: Neu eingesetzte Führungskräfte in Unternehmen und Institutionen, die im Kreis ehemaliger Kolleg/innen Vorgesetztenaufgaben übernommen haben. Nachwuchsführungskräfte in Unternehmen und Institutionen, die sich darauf vorbereiten, erstmalig Führungsverantwortung zu übernehmen.

AK-Mit glieder profitie ren von Ermäßig speziellen ungen!

Feldkirch, Arbeiterkammer 20.5.2017, Sa 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK311601

Das BFI bietet 1 0%, 20 oder 25 % % Ermä ßigung jeweilig auf e Kursp reise.

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

61


62

Potenzial und Energie

Kinder beim Lernen unterstützen Lernen macht Spaß Dauer: 7 Ustd. Preis: EUR 95,AK-Preis: EUR 85,50 * Kursleiterin: Margit Hinterreiter „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“ (Laozi) Es ist nicht immer leicht, die richtige Herangehensweise für einen positiven Lerneffekt zu finden. Damit Eltern ihre Kinder bestmöglich unterstützen können, erfahren sie in diesem Kurs, zu welchen Lerntypen ihre Kinder, aber auch sie selber zählen. Mit diesem Wissen können Eltern ihre Sprösslinge gezielter beim Lernen unterstützen und erfahren auch, welche Methoden dazu am besten geeignet sind. Das Ergebnis: mehr Gelassenheit und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, aber auch in die Fähigkeiten des Kindes. Erfahren Sie mehr zu der Regel Nummer eins: „In einer Stresssituation kann man nicht lernen.“ Regel Nummer zwei: „Pausen sind das Um und Auf.“ Regel Nummer drei: „Alles, was das Gehirn mit Spaß aufnimmt, geht schneller und hält länger.“ Gruppengröße: max. 12 Personen Ziele: Mehr Spaß und Erfolg beim Lernen, mehr Entspanntheit durch Kenntnisse der Lern- und Merkmethoden, erkennen der Zusammenhänge zwischen Lerntypen und Lernhilfen.

ENERGIE UND LEBENSKRAFT Mein Tag in Achtsamkeit Dauer: 7 Ustd. Preis: EUR 100,AK-Preis: EUR 90,- * Kursleiterin: Veronika Seifert „Stress gehört zu unserer Daseinsform, er ist natürlicher Bestandteil des Lebens und als solchem kann man ihm ebenso wenig entrinnen wie den anderen Bedingungen der menschlichen Existenz“, so Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn, Begründer der Methode „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ (engl. Mindfulness Based Stress Reduction, kurz: MBSR). In einem schönen Ambiente, abseits von Lärm und der Hektik des Alltags, laden wir Sie ein, innezuhalten, um diese praktische und inspirierende Methode kennen zu lernen und dadurch mehr Achtsamkeit in Ihr Leben und in Ihre Arbeit einfließen zu lassen. Achtsamkeit bedeutet, uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren und uns ganz für den Augenblick zu öffnen. Machen Sie diesen Tag zu Ihrem Tag in Ruhe und Stille. Die Verpflegung während des Tages ist im Kurspreis inkludiert. Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Socken oder Gymnastikschuhe, Wolldecke und Liegedecke Gruppengröße: max. 16 Personen

Zielgruppe: Eltern, Erziehungsberechtigte, Pädagog/ innen, Interessierte.

Ziele: Sie erlernen die Hauptpfeiler des MBSR und erkennen durch das praktische Üben, wie Sie mehr Gelassenheit und innere Ruhe erreichen, um Stresssituationen besser zu bewältigen.

Feldkirch, Arbeiterkammer 4.3.2017, Sa 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK330201

Feldkirch, Kapuzinerkloster 11.2.2017, Sa 9-16 Uhr Kursnummer: 2017FKFK340101

Stressbewältigung durch Achtsamkeit Weniger Stress - mehr Lebensqualität Dauer: 31 Ustd. Preis: EUR 400,AK-Preis: EUR 360,- * Kursleiterin: Veronika Seifert „Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen, zu surfen.“ (Jon Kabat-Zinn) Jeder von uns wird öfters mit einer Situation konfrontiert, bei der wir uns fragen: „Wie kann ich das schaffen?“ Es gibt eine einfache und sehr wirksame Methode, um Stress abzubauen und das Wohlbefinden zu fördern. Der Kern der Methode (engl. Mindfulness Based Stress Reduction, kurz: MBSR) ist nach Prof. Dr. Kabat-Zinn ein systematisches Training der Achtsamkeit. Achtsamkeit bedeutet, alles, was im gegenwärtigen Moment geschieht, bewusst wahr zu nehmen, ohne zu bewerten und zu akzeptieren, so wie es ist. Sie werden während 8 Wochen auf Basis des MBSR-Programmes durch Ihren Alltag begleitet und üben unter Anleitung die Schulung der Achtsamkeit mit Hilfe von: Körperwahrnehmungsübungen (Body Scan) Achtsamkeitsübungen Sitz- und Gehmeditationen sanften Körperübungen (Yoga) Dadurch lernen Sie, „alte“ Konditionierungen und Verhaltensmuster zu verlassen und aus einer gefestigten eigenen Haltung heraus mit mehr Gelassenheit und Gleichmut auf die Veränderungen und Stressbelastungen des Alltags zu agieren. Anhand der bereitgestellten Audioübungen und der Arbeitsmappe können Sie zu Hause weiterüben. Auch besteht die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen am nächsten Kursabend mitzuteilen und in Gruppengesprächen auszutauschen. Abgerundet wird dieses Seminar durch einen Tag der Achtsamkeit in Stille. Sie werden in die Stil-

Souveränitätstraining Selbstbestimmt im Berufs- und Privatleben In diesem Seminar mit dem Bestseller-Autor Bernhard Moestl erfahren Sie, wie Sie Ihre innere Einstellung so verändern, dass Ihnen selbstbewusstes Auftreten, selbstbestimmtes Entscheiden und überlegtes Handeln im Berufs- wie Privatleben zu einer alltäglichen Selbstverständlichkeit werden. Nähere Infos auf Seite 58.


Potenzial und Energie

le eintauchen und spüren, dass sie uns hilft, zu uns selbst zu kommen und dem Herzen zu folgen. Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Socken oder Gymnastikschuhe, Wolldecke und Liegedecke Gruppengröße: max. 16 Personen Ziele: Die Praxis der Achtsamkeit befähigt Sie, Ihre gewohnheitsmäßigen Verhaltensweisen im Umgang mit innerem und äußerem Stress, mit Krankheiten und Schwierigkeiten zu erkennen. Sie lernen, immer wieder innezuhalten und den Herausforderungen Ihres Lebens mit mehr Ruhe, Klarheit und Akzeptanz zu begegnen. Feldkirch, Kapuzinerkloster 19.4.-14.6.2017, Mi 18.30-21.30 Uhr 23.9.2017, Sa 9-16 Uhr, Tag in Stille Kursnummer: 2017FKFK340201

Im Alltag zur Ruhe kommen Die Praxis der Achtsamkeit Dauer: 10 Ustd. Preis: EUR 95,AK-Preis: EUR 85,50 * Kursleiter: Christoph Simma „Denn der Raum des Geistes, dort wo er seine Flügel öffnen kann, das ist die Stille“. (Antoine de Saint-Exupéry) Vielfältig sind die Anforderungen, die an uns alle gestellt sind. Der bewusste, achtsame Lebensvollzug ist dabei eine Quelle der Kraft und Energie für den Alltag. Achtsamkeit ist eine Schulung des Geistes - eine Art des Seins und weniger eine Technik. Die regelmäßige Übung der formellen Praxis in der Gruppe hilft, die Achtsamkeit in den Alltag zu integrieren und in Stresssituationen achtsamer im Kontakt mit sich selber leben zu können. Die Wahrnehmung wird gesteigert, die Konzentrationsfähigkeit erhöht. Halten Sie eine Stunde inne zwischen Arbeitszeit und Feierabend und genießen Sie die wohltuende, stille Zeit mit Sitz- und Gehmeditationen, Achtsamkeitsübungen und einem Impuls für die Woche. Tanken Sie auf und schöpfen Sie Kraft abseits vom Lärm und der Hektik des Alltags. Mitzubringen: bequeme Alltagskleidung Gruppengröße: max. 12 Personen Zielgruppe: MBSR-Kursteilnehmer/innen, die bereits Erfahrung mit Meditation haben und darin geübt sind. Es sind aber auch jene eingeladen, die anhand von Achtsamkeitsübungen und Meditationseinheiten mehr Ruhe und Gelassenheit in ihr Leben einfließen lassen möchten.

Qualifizierung im Lebensmitteleinzelhandel Ausbildung für Menschen mit integrativem Arbeitsplatz In dieser Ausbildung erweitern Arbeitnehmer/innen, die bereits im Rahmen eines integrativen Arbeitsplatzes im Lebensmitteleinzelhandel tätig sind, die persönlichen und beruflichen Kompetenzen und ihre Eigenständigkeit. Nähere Infos auf Seite 58.

Rankweil, Kath. Jugendheim 20.3.-3.7.2017, Mo 18-19 Uhr Kursnummer: 2017FKFK340501

KÖRPER UND GEIST Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training Kombikurs

Dauer: 10,50 Ustd. Preis: EUR 135,AK-Preis: EUR 121,50 * Kursleiterin: MMag.a Yvonne Kaltenberger Die Progressive Muskelentspannung (PME) nach Jacobson sowie das Autogene Training verfolgen beide das Ziel, Entspannung in vertieftem, bewussten Ruhezustand zu erleben. Die Methoden sind dabei unterschiedliche. Die PME ist wissenschaftlich fundiert und basiert auf einem Ausgleich von An- und Entspannung. Während sich schrittweise die Muskeln mehr und mehr entspannen, entspannt sich auch der Geist. Auf diese Art werden die Muskelsinne trainiert, um bei Spannungen gleich eingreifen zu können. Auch das Autogene Training ist wissenschaftlich fundiert und stellt eine von innen bewirkte Entspannung dar, die durch Selbstsuggestion

hervorgerufen wird. Der Vorteil der Kombination ist ein erleichterter Zugang über die Willkürmuskulatur und eine gute Langzeitwirkung durch die angestrebte Einstellungs- und Verhaltensänderung. An 7 Abenden lernen Sie einfache Übungen, die ohne Hilfsmittel in den Alltag integriert werden können. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Matte oder Decke und evt. kleines Kissen Gruppengröße: max. 10 Personen Ziele: Besonders empfehlenswert ist der Methodenmix bei Nervosität, Ein- und Durchschlafstörungen, Lernblockaden, Ängsten sowie spannungsbedingten Beschwerden wie beispielsweise Kopfschmerzen. Zielgruppe: Menschen, die schlecht abschalten können und mit herkömmlichen Entspannungsmethoden wenig Erfolg hatten. Alle, die gezielt auf ihre ganz persönliche Stresssituation mit Hilfe von selbstgewählten, lösungsorientierten, autosuggestiven Sätzen reagieren möchten. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.3.-9.5.2017, Di 20-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK360201

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

63


64

Potenzial und Energie

Autogenes Training Gezielte Entspannung durch positive Selbstbeeinflussung Dauer: 10,50 Ustd. Preis: EUR 135,AK-Preis: EUR 121,50 * Kursleiterin: MMag.a Yvonne Kaltenberger „Keine Zeit zur Entspannung - keine Zeit zum Leben.“ (Wolfgang Letz) Autogenes Training ist eine wissenschaftlich fundierte Entspannungsmethode mit europäischen Wurzeln, die weltweit erfolgreich angewendet und auch von Ärzten und Psychologen empfohlen wird. Das Autogene Training kann leicht und ohne spezifische Voraussetzungen erlernt werden. Mittels erlernbarer, auf Selbstsuggestion basierender Übungen gelangen wir in Stresssituationen zu rascher Entspannung, finden zu Ausgeglichenheit und verarbeiten Alltags- und Persönlichkeitsprobleme. Wir werden ruhiger und ausgeglichener, bekommen Schlafprobleme in den Griff und können konzentrierter arbeiten. Ziel ist die Entspannung von innen her, ohne das äußere Zutun und ohne äußere Unterstützung. Die regelmäßige Anwendung des Autogenen Trainings führt zu einer harmonisierenden und positiven Wirkung auf alle Bereiche unseres Lebens. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Matte oder Decke und evt. kleines Kissen

Hatha Yoga

Sanftes Yoga Tankstelle für die Seele

Dauer: 20 Ustd. Preis: EUR 145,AK-Preis: EUR 130,50 * Kursleiter: MMag. Markus Vallaster Yoga verfolgt den ganzheitlichen Ansatz, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. „Hatha Yoga“ ist dabei die klassische Form des Yogas, bei der das Gleichgewicht durch körperliche Übungen sowie Atemübungen erreicht wird. Auf viele Menschen hat Yoga eine beruhigende, entspannende und ausgleichende Wirkung. In diesem Kurs erlernen Sie verschiedenste Yogaübungen, vertiefen diese oder entdecken sie wieder neu. Verbunden mit Atem- und Meditationstechniken helfen die Übungen, die Konzentration zu verbessern, die Belastbarkeit und Vitalität aufzubauen und gleichzeitig Stress abzubauen. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Decke oder Matte

Dauer: 10 Ustd. Preis: EUR 80,AK-Preis: EUR 72 * Kursleiter: MMag. Markus Vallaster Auch in diesem Kurs werden die klassischen Übungen des „Hatha Yoga“ praktiziert, allerdings mit einfacheren, sanfteren und fließenderen Yoga-Bewegungen. Sie schöpfen aus den besten Entspannungsübungen des Yoga Kraft, lockern Ihren Körper und erhalten gleichzeitig innere Gelassenheit. Die Selbstwahrnehmung wird geschärft und Sie erkennen, wie es gelingt, die Übungen optimal an die persönlichen Gegebenheiten anzupassen. Die Seelenübungen mit Hintergrundmusik ergänzen das abwechslungsreiche Training. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Decke oder Matte Gruppengröße: max. 16 Personen

Feldkirch, Arbeiterkammer 26.1.-30.3.2017, Do 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK360601 Dornbirn, Kolpinghaus 24.1.-28.3.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017DODO360601

Zielgruppe: Alle Altersgruppen, auch ohne jegliche Vorkenntnisse; besonders für Einsteiger/innen und weniger bewegliche Personen geeignet. Feldkirch, Arbeiterkammer 25.1.-29.3.2017, Mi 18.30-19.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK360501

NEU !

Gruppengröße: max. 10 Personen Ziele: Sie lernen eine Entspannungsmethode kennen, anhand derer Sie sich in kurzer Zeit entspannen können - egal ob im überfüllten Bus, vor einem wichtigen Gespräch, in angespannten Situationen oder vor dem Einschlafen. Zielgruppe: Menschen, die Wert auf Erholung, Regeneration und vor allem einen gesunden Schlaf legen. Feldkirch, Arbeiterkammer 21.3.-9.5.2017, Di 18-19.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK360101

Meeting - effektiv & ergebnisorientiert Das Tagesseminar zeigt Ihnen, wie Sie Menschen auf einen gemeinsamen Weg bringen. Sie erwerben grundlegende Kenntnisse zur Vorbereitung auf ein Meeting und zum Umgang mit Nervosität. Nähere Infos auf Seite 60.


Potenzial und Energie

Hormonyoga Kleingruppentraining Dauer: 4 Ustd. Preis: EUR 60,AK-Preis: EUR 54,- * Kursleiterin: Maria Begle, BA Unser Wohlbefinden hängt von unserem Hormonspiegel ab. Hormonelles Ungleichgewicht wirkt sich durch Beschwerden wie Schlaflosigkeit‚ Ausbleiben oder Unregelmäßigkeit der Menstruation bis hin zu Unterfunktion der Schilddrüsen oder unerfülltem Kinderwunsch aus. Stress ist eine der Hauptursachen dafür. Diese sanfte Form von Yoga unterstützt den Körper bei der Regulierung des Hormonhaushalts und bietet eine Möglichkeit der Hilfe zur Selbsthilfe. Atemübungen, Energielenkung sowie sinnvoll und liebevoll zusammengestellte Asanas wirken sich positiv auf unseren Hormonhaushalt aus und reduzieren den Stress. Mitzubringen: Matte oder Decke, bequeme Kleidung

Teamentwicklung für Führungskräfte Mein Team In diesem Seminar erhalten Sie von Business Coach Ilona Geiger Techniken, wie Sie ein motivierendes und fruchtbares Arbeitsklima entstehen lassen können. Nähere Infos auf Seite 60.

Gruppengröße: max. 9 Personen Ziele: Sie regulieren Ihren natürlichen Hormonspiegel und bringen Ihren Hormonhaushalt in eine gesunde Balance. Außerdem heben Sie Ihr Energielevel an und stärken das Immunsystem. Mit einer regelmäßigen Praxis kehrt die körperliche Geschmeidigkeit und Beweglichkeit zurück. Zielgruppe: Frauen, die sich Ihren Kinderwunsch erfüllen möchten, fit durch die Wechseljahre gehen wollen oder mit oben beschriebenen Beschwerden zu kämpfen haben. Feldkirch, Arbeiterkammer 6.3.2017, Mo 18.30-21 Uhr 27.3.2017, Mo 18.30-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK360701

Pilates Sanftes Ganzkörpertraining

serung der natürlichen Körperfunktionen führt. Die Kombination von Kräftigung mit Beweglichkeit, Ausdauer mit Achtsamkeit und Energiefreisetzung mit Entspannung sorgt für eine gesunde und stabile Mitte. Mitzubringen: Matte oder Decke, Handtuch, bequeme Kleidung Gruppengröße: max. 14 Personen Ziele: Sie verbessern Ihr Körpergefühl sowie Ihre Haltung und stärken die Muskulatur, insbesondere die Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Zielgruppe: Diese besonders sanfte Fitnessmethode ist sowohl für Frauen als auch für Männer jeden Alters und Fitnessgrades geeignet. Feldkirch, Arbeiterkammer 4.4.-30.5.2016, Di 19-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK364201

Dauer: 8 Ustd. Preis: EUR 100,AK-Preis: EUR 90,- * Kursleiterin: Petra Beck

Geistige und körperliche Frische durch angenehme Bewegungen Dauer: 16 Ustd. Preis: EUR 220,AK-Preis: EUR 198,- * Kursleiterin: Dr.in Monika Furlan Möchten Sie sich leichter bewegen, leichter atmen und Schmerzen regulieren oder erst gar nicht aufkommen lassen? Dann ist die Feldenkrais-Methode die richtige für Sie, denn sie erweitert die Bewegungsfähigkeit des Menschen und führt dadurch zu einer höheren Lebensqualität. Erfahren Sie mit Frau Dr. Monika Furlan wie Sie die Grenzen dessen erweitern, was Ihnen bislang möglich war. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Matte und Kopfpolster Gruppengröße: max. 14 Personen Ziele: Ihr Wohlbefinden steigert sich durch achtsames Wahrnehmen Ihrer Bewegungsmuster sowie einer gesünderen Atmung und Haltung. Zielgruppe: Personen, die ihre körperliche und geistige Vitalität ausbauen und die Bewegungsabläufe ihres Körpers kennenlernen und neu gestalten möchten.

„Nach 10 Stunden spürt man den Unterschied, nach 20 Stunden sieht man ihn und nach 30 Stunden hat man einen neuen Körper.“ J.H. Pilates Pilates ist ein ganzheitliches Ganzkörpertraining bei dem die Muskeln mithilfe des Geistes gesteuert werden. Zusätzlich wird die Atmung vertieft, wodurch mehr Sauerstoff in unseren Körper gelangt, was wiederum zur Regulierung und Verbes-

Feldenkrais

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

Feldkirch, Arbeiterkammer 22.2.-19.4.2017, Mi 19.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK364401

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

65


66

Potenzial und Energie

Leib - Atem - Stimme ZEN - Meditation I

Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training

Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 220,AK-Preis: EUR 198,- * Kursleiter: Gerhard M. Walch

An 7 Abenden lernen Sie einfache Übungen, die ohne Hilfsmittel in den Alltag integriert werden können. Nähere Infos auf Seite 63.

Mit Qi Gong Lebensenergie aktivieren Dauer: 10 Ustd. Preis: EUR 100,AK-Preis: EUR 90,- * „Das höchste Gut ist die seelische Harmonie mit sich selbst.“ (Seneca) Qi Gong (=regelmäßige Arbeit mit dem Qi) ist eine über Jahrtausende entwickelte Methode, um Körper, Geist und Seele im harmonischen Gleichgewicht zu halten und den Menschen in Einklang mit seiner Umwelt zu bringen. Die langsam und ruhig anmutenden Bewegungen, verbunden mit Atem- und Meditationsübungen, führen zu Ruhe und Entspannung, der Energiefluss im Körper wird optimiert. Durch die Praxis des Qi Gong finden die Übenden zu innerer Ruhe und Balance, steigern ihr Konzentrationsvermögen, mobilisieren ihre Gelenke, halten ihre Muskulatur geschmeidig, stärken ihre Körperwahrnehmung und fördern ihre Beweglichkeit. Mitzubringen: Decke, bequeme Kleidung. Kursleiterin: Franziska Rüscher Feldkirch, Arbeiterkammer 23.2.-4.5.2017, Do 9-10 Uhr Kursnummer: 2017FKFK361001 Kursleiterin: Corinna Stolz Nenzing, Qi-Zentrum 22.2.-3.5.2017, Mi 18-19 Uhr Kursnummer: 2017FKNE361001

Mit Tai-Chi-Chuan und Qi Gong zu Ruhe und Gelassenheit Dauer: 7 Ustd. Preis: EUR 90,AK-Preis: EUR 81,- * Kursleiterin: Franziska Rüscher „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz) Wir sehnen uns nach Glück und Harmonie, doch der Alltag - manchmal verbunden mit Ängsten und Sorgen im Beruf und in der Familie - stellt immer höhere Ansprüche. Diese Faktoren verursachen oft Nervosität und Anspannung und beeinträchtigen das positive Lebensgefühl. Mit ausgewählten Übungen aus dem Qi Gong und dem Tai-Chi-Chuan lernen Sie, loszulassen und sich von negativen Mustern zu befreien. Die erfreulichen Ergebnisse des sogenannten Yin-Yang Ausgleichs sind Lockerheit, eine stärkere Belastbarkeit und Anpassungsfähigkeit. Wer sich selbst besser kennenlernen möchte, wer bereit ist, mit anderen auf eine besondere Weise in Kontakt zu treten, wer genug hat vom „Lebenskampf“ und allem mit mehr Gelassenheit und innerer Ruhe begegnen möchte, ist in diesem Kurs willkommen. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Decke, Sitzkissen Gruppengröße: max. 12 Personen

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

Feldkirch, Arbeiterkammer 25.3.2017, Sa 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK361101

Mit praktischen Übungen aus der Personalen Leib-, Atem-, Stimmarbeit und ZEN-Meditation auf der Grundlage der Initiatischen Therapie lernen wir unter anderem: wieder mehr Boden unter unseren Füßen zu erhalten und uns neu aufzurichten uns im Bauch-Becken-Raum (HARA) zu zentrieren und uns an die Kraft der Mitte (KI) anzuschließen unseren Atem zu vertiefen (Zwerchfellatem) und unsere Stimme (über die Vokalräume) zu bilden zur „Wohlspannung“ (eutonen Balance) im Leib zu finden uns in unseren ungeliebten Seiten anzunehmen (Schatten-Integration) uns in der Meditation im Sitzen (ZAZEN) und im Gehen (KINHIN) auf die Tiefe unseres Wesens einzulassen und zu innerer Ruhe, Sammlung und Präsenz zu gelangen Erfahrungsaustausch und Fragenbeantwortung dienen der weiteren Integration und zur Umsetzung in den Alltag. Mitzubringen: Lockere Kleidung aus Naturfasern und Wollsocken Ziele: In diesem Seminar lernen Sie, stimmig und authentisch zu werden, indem Sie sich neu aufrichten, sich an die Kraft der Mitte anschließen, durch das Erleben der Atem- und Vokalräume Ihren Atem vertiefen, Ihre Stimme bilden und in der ZEN-Meditation zu innerer Ruhe und Sammlung gelangen. Bregenz, Schule Marienberg 7.3.-30.5.2017, Di 19.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017BRBR362001

AK-Mit glieder profitie ren von Ermäßig speziellen ungen! Das BFI bietet 1 0%, 20 oder 25 % % Ermä ß igung a jeweilig uf e Kursp reise.


Potenzial und Energie

Leib - Atem - Stimme - Sprache ZEN - Meditation II Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 220,AK-Preis: EUR 198,- * Kursleiter: Gerhard M. Walch Weiterführung und Vertiefung der ZEN-Meditation und der Personalen Leib-, Atem- und Stimmarbeit auf der Grundlage der Initiatischen Therapie: mit praktischen Übungen und Behandlungen im Stehen, Sitzen und Liegen erleben wir den Zusammenhang von Haltung, Zentrierung, Wohlspannung und Atmung sowie zwischen den Leib-, Atem- und Vokalräumen. Wir verdichten die Vokale und Konsonanten ins Wort und gehen in die Sprachgestaltung mit Gedichten aus dem Buch „Wandlung zum inneren Himmel“ von Gerhard M. Walch. Bei diesem Prozess der Konzentration und Inkorporierung gestalten wir die Sprache über Rhythmus und Melodie und spüren ihre Klanggestalten und Wesensqualitäten. Wir erfahren ihre leib-, atem- und stimmtherapeutische Wirkung und Bedeutung. Die gesprochenen Gedichte bringen wir mit rhythmischen Schritten und Gebärden weiter zum Ausdruck. Diese Erfahrungen nehmen wir mit hinein in die Stille und Sammlung der ZEN-Meditation. Erfahrungsaustausch und Fragenbeantwortung dienen der weiteren Integration und zur Umsetzung in den Alltag. Mitzubringen: Lockere Kleidung aus Naturfasern und Wollsocken

Ziele: In diesem Seminar lernen Sie, die Meditation zu vertiefen sowie mit weiterführenden Übungen und Behandlungen den Zusammenhang zwischen den Leib-, Atem- und Vokalräumen zu erleben und damit wesensgemäßer in Ihrem Alltag präsent zu sein. Bregenz, Schule Marienberg 6.3.-19.6.2017, Mo 19.30-21.30 Uhr Kursnummer: 2017BRBR362101

Smovey swing - move – smile Dauer: 10,50 Ustd. Preis: EUR 125,AK-Preis: EUR 112,50 * Kursleiterin: Ida Wippich Stabilisieren, mobilisieren und kräftigen Sie Ihren Körper und steigern Sie mithilfe der Smoveyringe Ihre Fitness. Das Österreichische Trainingsgerät erzeugt wahrnehmbare Effekte wie Schwingungen und Vibrationen, wodurch das Ringsystem selbst bereits eine große Wirkung erzielt. Das Ganzkörpertraining fördert neben einem wohltuenden Körpergefühl, die Beweglichkeit, lockert Verspannungen, strafft das Bindegewebe und stärkt die Knochenstruktur. Die 4 Stahlkugeln im inneren der Smoveys stimulieren darüber hinaus alle Handreflexzonen und haben dadurch auf den gesamten Organismus eine positive Wirkung.

Neben einem sorgfältig ausgewählten und abgestimmten Übungs-, Bewegungs- und Entschleunigungsprogramm mit Musik werden Sie von der Kursleiterin, die neben Smovey-Coach auch Dipl. Mental-Coach ist, mental begleitet – schließlich braucht auch der Geist gelegentlich Training und wir wollen die Motivation sowie den Spaß an der Bewegung über das Kursende hinaus beibehalten. Darüber hinaus wird auf Aspekte wie Entschleunigung, Spannungsausgleich, Auftankmöglichkeiten und mentale Balance eingegangen. Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Matte oder Decke Ziele: Die Teilnehmer/innen entdecken die vielseitige, kraftvolle Wirkung der grünen Ringe und erreichen mit angenehmen Aktivitäten eine bessere und nachhaltige Beweglichkeit. Verspannungen im Schulterbereich lösen sich, zudem wird der Muskelaufbau gefördert. Die Vibrationen der Ringe werden über die Handreflexzonen auf den Körper übertragen, versorgen so die Organe und beleben bzw. aktivieren jede einzelne Zelle. Zielgruppe: Personen aller Altersgruppen und Lebenslagen, die mit viel Schwung und Spaß ihre Beweglichkeit, Fitness und Ausdauer steigern möchten. Feldkirch, Arbeiterkammer 1.2.-22.3.2017, Mi 17.30-19 Uhr Kursnummer: 2017FKFK364601

Stressbewältigung durch Achtsamkeit Die Praxis der Achtsamkeit befähigt Sie, Ihre gewohnheitsmäßigen Verhaltensweisen im Umgang mit innerem und äußerem Stress zu erkennen. Sie lernen, immer wieder innezuhalten und den Herausforderungen Ihres Lebens mit mehr Ruhe, Klarheit und Akzeptanz zu begegnen. Nähere Infos auf Seite 62.

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

67


68

Bildungsabschlüsse

An Ihrer Seite zum Erfolg Das Schulungssystem im BFI der AK Vorarlberg ist außergewöhnlich flexibel. Gerade bei berufsbezogenen Aus- und Weiterbildungen können Teilnehmer/innen jenes Kursdesign auswählen, welches am besten für sie passt, beispielsweise die Matura innerhalb von neun Monaten nachholen. Aufgrund der enormen Nachfrage wird dieses vorarlbergweit einzigartige Modell fortgeführt.

veranstaltung Informations rüfung Berufsreifep eiterkammer Feldkirch, Arb Uhr 18 i D , 17 25.4.20 1001 : 2017FKFK80 er m m nu rs Ku elle Geschäftsst Bregenz, AKhr U 18 o 27.4.2017, D 801001 : 2017BRBR Kursnummer f Seite 71.

au Nähere Infos

:


Bildungsabschlüsse

igentlich war das Tagesmodell „Matura nachholen in nur neun Monaten“ als Pilotversuch gedacht. „Wir sind mit den Anfragen derart überrannt worden, sodass innerhalb kürzester Zeit zwei Lehrgänge bis auf den letzten Platz ausgebucht waren“, erzählt der Geschäftsführer des BFI, Marcus Mayer, mit sichtbarer Freude. Das Durchschnittsalter der Teilnehmer/ innen liegt bei 22 Jahren. Sie haben nach einigen Jahren im Berufsleben erkannt, dass mit der Matura in der Tasche die Karriereleiter wesentlich leichter zu erklimmen ist bzw. Umschulungen überhaupt möglich werden. Die meisten werden wohl ihre berufliche Tätigkeit temporär unterbrechen, reduzieren bzw. Bildungskarenz beanspruchen, da diese intensive Ausbildung doch viel Zeit in Anspruch nimmt. Der Unterricht findet täglich von 8 bis 12 Uhr statt. Neben Mathematik, Deutsch und Englisch muss separat ein ausgesuchter Fachbereich belegt werden. Dazu bietet das BFI die Themen „Betriebswirtschaft und Rechnungswesen“ sowie - jetzt neu „Informationsmanagement und Medientechnik“ an. „Hier sind wir zahlreichen Kundenwünschen entgegengekommen“, so der Geschäftsführer. Pflichtschulabschluss nachholen Ebenfalls groß ist das Interesse, den Pflichtschulabschluss nachzuholen. Momentan laufen sogar drei Lehrgänge parallel. „Gerade bei den Flüchtlingen ist die Lernmotivation sehr hoch. Sie sind dankbar für dieses Bildungsangebot, weil es ihnen neben dem Spracherwerb, der Vorbereitung auf das Berufsleben auch wichtige Allgemeinbildung vermittelt. Zudem haben sie damit eine Tagesstruktur und es entsteht ein Gruppengefühl“, verdeutlicht Marcus Mayer. Entsprechend gut sind deren Fortschritte. Flexibel nicht nur bei Lehrabschlüssen

Mag. Marcus Mayer, MA Geschäftsführer BFI

„Das BFI steht für Flexibilität. Wir holen die Menschen dort ab, wo sie mit ihren Bedürfnissen stehen.“

Neben den angebotenen Vorbereitungskursen zu verschiedenen Lehrabschlüssen kommen im BFI immer wieder Kurse spontan zustande, zum Beispiel dann, wenn sich mehrere Kunden für ein nicht offiziell ausgeschriebenes Thema interessieren. „Da sind wir unkompliziert und organisieren Vorbereitungskurse zu Lehrabschlüssen, die von unseren Kunden benötigt werden.“ Überhaupt steht das BFI für Flexibilität, wenn es um die Wünsche seiner Kunden geht. Dazu Marcus Mayer: „Wir sind für Anregungen und Ideen in Bezug auf neue Kurse offen und nehmen diese gerne in unseren Ideenpool auf.“

HIGHLIGHTS Pflichtschulabschluss mit Schwerpunkt Deutsch Bedarfsorientierte Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Berufsreifeprüfung: neuer Tageslehrgang, neuer Fachbereich

69


70

Bildungsabschlüsse

PFLICHTSCHULABSCHLUSS Vorbereitungslehrgang zum Pflichtschulabschluss Ein positiver Pflichtschulabschluss ist für die berufliche Karriere sehr wichtig, denn er ist Voraussetzung für den Besuch einer Fachschule und erhöht die Chancen auf eine Lehrstelle. Für Sie als Teilnehmer/in ist das Angebot kostenfrei – Sie müssen lediglich Ihre „freie“ Zeit investieren. Ihre Vorteile: Das Pflichtschulzeugnis ist wichtig für viele Lehrberufe Schulen für Krankenpflege und Sozialberufe eine berufsbildende mittlere Schule wie Fachschulen oder Handelsschulen eine berufsbildende höhere Schule (BHS) wie eine HTL oder HAK die Oberstufe einer allgemeinbildenden höheren Schule (Gymnasium) Zulassungsvoraussetzungen: 16 Jahre kein positiver Abschluss der 8. Schulstufe gute Deutschkenntnisse Teilnahme am Aufnahmetest Inhalt: Der Lehrgang besteht aus 6 Modulen und dauert 1 ½ Jahre. Insgesamt müssen in sechs Fächern Prüfungen abgelegt werden: Mathematik Englisch – Globalität und Transkulturalität Deutsch – Kommunikation und Gesellschaft Gesundheit und Soziales Natur und Technik Berufsorientierung

LAP Einzelhandelskauffrau/mann

LEHRABSCHLÜSSE

Spezialmodul Prüfungsvorbereitung

Personen, die bereits praktische Erfahrungen sammeln konnten und ihren Lehrabschluss nachholen wollen, bieten wir die Möglichkeit, sich in unseren Vorbereitungskursen gezielt auf einen außerordentlichen Antritt zur Lehrabschlussprüfung vorzubereiten. Lehrabschlüsse bringen entscheidende Vorteile auf dem Arbeitsmarkt und sind ein wesentlicher Garant für die Sicherung des Fachkräftebedarfs in Vorarlberg. Nähere Informationen und Anmeldung: renate.heinzle@bfi-vorarlberg.at, Tel.: 05522 70200-4101

Kaufmännischer Lehrabschluss Basismodul Prüfungsvorbereitung Dauer: 60 Ustd. Preis: EUR 630,AK-Preis: EUR 472,50 * Kursleiter: Elmar Dolensky

-25 %

für AK

Mitglie

der max. EU R 190,-

Das BFI der AK Vorarlberg bietet Personen, die schon über eine Praxis im jeweiligen Berufsbild oder einem artverwandten Beruf verfügen die Möglichkeit, sich in einem perfekt abgestimmten Vorbereitungskurs auf eine kaufmännische Lehrabschlussprüfung vorzubereiten. Mit einem Lehrabschluss sind Sie bestmöglich für die Anforderungen an eine Fachkraft von heute gerüstet und legen somit die Basis für Ihre berufliche Karriere. Inhalte: Rechnungswesen Wirtschaftskunde Marketing

Kursort und Termine: Der nächste Vorbereitungslehrgang startet im Herbst 2017. Für nähere Informationen wenden Sie sich an: Angelika Madlener, Tel.: 05522 70200-4105, angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at

Ziele: Sie werden optimal auf die theoretische kaufmännische Lehrabschlussprüfung vorbereitet.

Voraussetzung: Voraussetzung für die Teilnahme ist das Durchlaufen des Auswahlverfahrens.

Voraussetzungen: Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung, 2 Jahre Praxis oder Sie haben bereits einen artverwandten Beruf erlernt.

Kosten und Finanzierung: Es fallen für Sie keine Kosten an! Dieser Kurs wird aus Mitteln des Landes Vorarlberg finanziert. Es gibt eine begrenzte Teilnehmeranzahl.

Zielgruppe: Personen, die einen kaufmännischen Lehrabschluss absolvieren möchten.

Feldkirch, Arbeiterkammer 13.3.-17.5.2017, Mo, Mi, Do 18.30-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK880101

Dauer: 25 Ustd. Preis: EUR 300,AK-Preis: EUR 225,- * Kursleiter: Elmar Dolensky

-25 %

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 190,-

Sie wollen schon lange Ihren Lehrabschluss nachholen? Aufbauend auf dem Basismodul oder für Personen, die diese Kompetenzen bereits anderweitig erworben haben, bieten wir die Möglichkeit, sich auf die praktische Prüfung zur LAP Einzelhandelskauffrau/mann vorzubereiten. Inhalte: Sortimentskunde Verkaufstechnik Marktkenntnisse Prüfungssimulation Ziele: In diesem Spezialmodul bereiten Sie sich für die Prüfung vor, sodass Sie diese mit Leichtigkeit bestehen. Zielgruppe: Personen, die einen Lehrabschluss als Einzelhandelskauffrau/mann absolvieren möchten. Voraussetzungen: Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung, 2 Jahre Praxis oder ein artverwandter Beruf. Feldkirch, Arbeiterkammer 9.2.-2.3.2017, Mo, Mi, Do 18.30-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK880201 Feldkirch, Arbeiterkammer 22.5.-22.6.2017, Mo, Mi, Do 18.30-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK880202

LAP Bürokauffrau/mann Spezialmodul Prüfungsvorbereitung Dauer: 25 Ustd. Preis: EUR 300,AK-Preis: EUR 225,- * Kursleiter: Elmar Dolensky

-25 %

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 190,-

Sie wollen schon lange Ihren Lehrabschluss nachholen? Aufbauend auf dem Basismodul oder für Personen, die diese Kompetenzen bereits anderweitig erworben haben, bieten wir die Möglichkeit, sich auf die praktische Prüfung zur LAP Bürokauffrau/mann vorzubereiten. Inhalte: Büro Kommunikation Organisation Prüfungssimulation Ziele: In diesem Spezialmodul bereiten Sie sich für die Prüfung vor, sodass Sie diese mit Leichtigkeit bestehen.


Bildungsabschlüsse

Zielgruppe: Personen, die einen Lehrabschluss als Bürokauffrau/mann absolvieren möchten. Voraussetzungen: Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung, 2 Jahre Praxis oder ein artverwandter Beruf. Feldkirch, Arbeiterkammer 9.2.-2.3.2017, Mo, Mi, Do 18.30-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK880301 Feldkirch, Arbeiterkammer 22.5.-22.6.2017, Mo, Mi, Do 18.30-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK880302

LAP Betriebslogistikkauffrau/mann

BERUFSREIFEPRÜFUNG Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung Die Eintrittskarte für beruflichen Aufstieg und uneingeschränkten Hochschulzugang Die Berufsreifeprüfung (BRP) stellt heute das wichtigste bildungspolitische Instrument des zweiten Bildungswegs dar. Im Gegensatz zur Studienberechtigung erlaubt Ihnen die Berufsreife uneingeschränkten Zugang zu Fachhochschulen sowie Universitäten und lässt auch einen Wechsel der gewählten Studienrichtung zu. Außerdem erweitern Sie mit dieser beruflichen Qualifikation neben Ihrer Allgemeinbildung vor allem auch Ihre Karrierechancen und Zukunftsperspektiven.

Spezialmodul Prüfungsvorbereitung Dauer: 25 Ustd. Preis: EUR 300,AK-Preis: EUR 225,- * Kursleiter: Elmar Dolensky

-25 %

für AK

Mitgl

ieder max. EU R 190,-

Sie wollen schon lange Ihren Lehrabschluss nachholen? Aufbauend auf dem Basismodul oder für Personen, die diese Kompetenzen bereits anderweitig erworben haben, bieten wir die Möglichkeit, sich auf die praktische Prüfung zur LAP Betriebslogistikkauffrau/mann vorzubereiten. Inhalte: Warenannahme und Kontrolle Güter richtig lagern (Einlagerungsarbeiten) Lagertechnik (Lagersysteme, Sicherheit) Lagerkennzahlen Warentransport (Fördermittel und Förderhilfsmittel) Kommissionierung Verpackung (Tourenplanung, Versand von Waren, Güterbeschaffung, Optimierung von Logistik) Prüfungssimulation Ziele: In diesem Spezialmodul bereiten Sie sich für die Prüfung vor, sodass Sie diese mit Leichtigkeit bestehen. Zielgruppe: Personen, die einen Lehrabschluss als Betriebslogistiker/in absolvieren möchten. Voraussetzungen: Vollendung des 18. Lebensjahres zum Zeitpunkt der Prüfung, 2 Jahre Praxis oder ein artverwandter Beruf.

Zulassungsvoraussetzung ist eine erfolgreich absolvierte Vorbildung vor der letzten Teilprüfung wie beispielsweise: Lehrabschlussprüfung dreijährige mittlere Schule (z.B. Handelsschule) dreijährige Krankenpflegeschule Meisterprüfung gemäß § 20 Gewerbeordnung Befähigungsnachweis gemäß § 22 Gewerbeordnung erfolgreicher Abschluss der 3. Klasse einer berufsbildenden Schule mit einer dreijährigen beruflichen Tätigkeit Die Berufsreifeprüfung setzt sich aus vier Fächern zusammen: Deutsch, Englisch, Mathematik und dem Fachbereich. Tageslehrgänge: Das BFI der AK Vorarlberg bietet ein neues Modell zur Erlangung der Matura an den Vorbereitungslehrgang zur Berufsreifeprüfung in einem Tagesmodell. Die Teilnehmer/innen haben jeden Vormittag Kurs (Mathematik, Deutsch, Englisch) und erreichen eine vollwertige Matura in nur neun Monaten. Voraussetzung ist das positive Absolvieren eines Aufnahmetests.

INFORMATIONSVERANSTALTUNG Berufsreifeprüfung Kostenlose Informationsveranstaltung Dauer: 2 Ustd. Informieren Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten, den Weg zur Matura zu beschreiten! Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie alle Details zu den unterschiedlichen Kursmodellen (Abendkurs, Tageskurs), Voraussetzungen, möglichen Fachbereichen sowie Kosten und Rahmenbedingungen. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, individuell Fragen zu stellen und gemeinsam das optimale Modell für Ihre persönliche Situation zu finden. Anmeldungen unter: barbara.halbeisen@bfi-vorarlberg.at oder 05522 70200-4106. Feldkirch, Arbeiterkammer 25.4.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK801001 Bregenz, AK-Geschäftsstelle 27.4.2017, Do 18-20 Uhr Kursnummer: 2017BRBR801001

Information und Beratung: Birgit Tschann, MA, Tel.: 05522 70200-4108, birgit. tschann@bfi-vorarlberg.at Barbara Halbeisen, Tel.: 05522 70200-4106, barbara.halbeisen@bfi-vorarlberg.at

Abendlehrgänge: Berufstätigen bietet das BFI die Möglichkeit, die Lehrgänge in Feldkirch und Bregenz in Form von Abendkursen zu belegen. Die Vorbereitungslehrgänge in Deutsch, Englisch und Mathematik dauern zwei Jahre, der Fachbereich ein Jahr. Die nächsten Vorbereitungslehrgänge starten im Herbst 2017, Informationsveranstaltungen zu beiden Modellen finden im Frühjahr 2017 statt.

Feldkirch, Arbeiterkammer 9.2.-2.3.2017, Mo, Mi, Do 18.30-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK880401 Feldkirch, Arbeiterkammer 22.5.- 22.6.2017, Mo, Mi, Do 18.30-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK880402

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

71


72

Gesundheit Informatio nsveranst altung: Diplomleh rgang Humanene rgethik

Gefragt: medizinische Assistenzberufe

Feldkirch , Arbeiterk am 23.5.2017 , Di 18-20 mer U Kursnum mer: 2017 hr FKFK730 601 Nähere In fos auf Se ite 83.

Die Menschen werden immer älter und Stress im Alltag macht viele Menschen krank. Das sind nur zwei Gründe, warum die Wartezimmer in den Arztpraxen immer voller werden. Entsprechend gefordert sind folglich auch Mitarbeiter/innen in medizinischen Assistenzberufen. Das BFI unterstützt sie durch verschiedenste Ausbildungen.

Informationsver anstaltung: Kinesiologie Lustenau, Cent rum Humanicu m 24.1.2017, Di 18 -20 Uhr Kursnummer: 2017DOLU7300 01 Nähere Infos au f Seite 83.

ie Arbeit von Assistent/innen in Arztpraxen und Pfleger/ innen in Krankenhäusern ist äußerst anspruchsvoll. Der stetig steigende Einsatz von technischen Apparaturen erfordert neben fachlichem Wissen auch immer mehr technisches Verständnis. Zudem wird ein sensibler Umgang mit Patient/innen, für die ihr Besuch oft eine Ausnahmesituation darstellt, erwartet. Das BFI trägt diesen Anforderungen Rechnung und bietet laufend neue Kurse und Seminare zu den verschiedensten Themenbereichen an. Pflegeassistenz Seit 1. September 2016 ist ein neues Gesundheits- und Pflegegesetz im Bereich Pflegeassistenz in Kraft, das den Betroffenen mehr Kompetenzen ermöglicht, z.B. venöse Blutabnahmen, Labordiagnostik, Durchführung von Schnelltestverfahren u. ä. Ab dem Frühjahr 2017 bietet das BFI praktizierenden Pflegeassistent/innen erstmals eine Aufschulung an, um diese zusätzlichen Kompetenzen nach dem neuen Gesetz zu erlangen.

g: anstaltun r e v s n io t Informa che Medizinis zberufe Assisten er erkamm h, Arbeit Feldkirc Fr 18-20 Uhr 0101 17, 24.2.20 er: 2017FKFK72 m m u Kursn eite 76. fos auf S Nähere In

Wundmanagement „Gut angelaufen“ ist der erstmalig in Vorarlberg angebotene Basiskurs „Wundmanagement“. Ein Bedarf ist ganz offensichtlich vorhanden“, resümiert Silvia Tiefenthaler vom BFI. Vermittelt wird das international anerkannte Programm der Akademie-ZWM® von Gerhard Kammerlander. Im Mai 2017 ist ein weiterer Lehrgang geplant. Fünf neue Fortbildungen: Im Frühjahr 2017 bietet das BFI fünf neue Themenbereiche für medizinische Assistenzberufe an. 1. Gestern Pflegehilfe – heute Pflegeassistent/in Dieser Kurs ermöglicht praktizierenden Pflegeassistent/innen die fehlenden Kompetenzen nach dem neuen Gesetz zu erlangen. 2. Labor: Diese Fortbildung dient der richtigen Einschätzung von Laborwerten und deren Interpretation.


Gesundheit

Silvia Tiefenthaler, MBA Produktmanagement Gesundheit

3. EKG: Das richtige Anliegen eines EKGs wie auch die rasche Weiterleitung an den Arzt soll im Rahmen dieser Ausbildung sollen nähergebracht werden. 4. Rückenschmerzen und Ergonomie im täglichen Leben: Nicht nur am Arbeitsplatz ist richtiges Sitzen wichtig, sondern auch zu Hause – für Erwachsene und Kinder. 5. Erweiterte Verbandslehre: Diese Fortbildung dient der Erweiterung der Kenntnisse und Fähigkeiten hinsichtlich der Verbandslehre und Verbandstechniken. Weitere Kurse sind: „Das Einmaleins der Blutabnahme“ und Diabetes. Hier frischen Sie Ihre Kenntnisse über Diabetes Melitus Typ I/II und Schwangerschaftsdiabetes auf.

„Die tägliche Arbeit mit Patient/ innen erfordert neben einer fundierten Aus- und Weiterbildung auch die Fähigkeit, den Menschen in seiner Ganzheit wahrzunehmen.“

HIGHLIGHTS Wundmanagement WM® im Frühjahr 2017 Medizinische Assistenzberufe: Aufbau- und Basismodule Einblick in die Arztsprache Was tun, wenn mein Kind krank ist Mein Baby – Basiswissen

73


74

Gesundheit

Kurs 1: Kinder lernen

„Herunterholen von der Sorgenwolke“ Babys und Kinder stehen bei drei neuen Kursen im Mittelpunkt. Es geht um mehr Sicherheit im Umgang mit Neugeborenen und kranken Kindern. Ein weiterer Kurs vermittelt 10- bis 16-Jährigen wichtige Grundinformationen in einer Notfallsituation.

Kurs 2: Mein Baby - Basiswis sen bis zum ersten Lebensja hr Mein Baby schreit da uernd und mag nicht trinken. Was sol l ich ihm wann füttern? Mit der Gebur t eines Kindes sind viele Eltern überforder t. Gutgemeinte Ratschläge sind auch nic ht immer hilfreich. Mit diesem fachlich fun dierten Basiswissen werden Sie sicherer und folglich entspannter im Umgang mit ihrem Baby.

helfen

Was kann ein Kind in einer außergewöhnlichen S ituation tun? Wenn Papa von der Leiter fällt oder die Freundin sich am Kop f verletzt? D ieser Kurs soll Kindern von zehn bis 16 Ja hren helfen, m it ei n fa ch en H an dl un ge n H il fe zu leisten und ih re Scheu vor Notfallsituationen zu nehmen.


Gesundheit

Früher war alles anders. Sagt man. Kinder seien unbeschwerter aufgewachsen, alles sei weniger kompliziert gewesen. Heute würden Eltern schneller wegen jedem Husten in die Ambulanz eilen und ein Medikament verlangen. „Irgendwie ist das auch nicht verwunderlich. Man hört und liest so viel Negatives. Das verunsichert“, zeigt Gerhard Aspalter ein gewisses Verständnis für besorgte Eltern. Zumal früher die meisten Frauen ihre Kinder im familiären Umfeld von Mutter und Großmutter erzogen, stehen heute viele alleine mit der Kindererziehung da. „Hilfe ist oft in weite Ferne gerückt und Internetforen verunsichern zumeist mehr, als sie helfen“, weiß der Kursleiter. Als langjähriger diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger in der Kinderintensivstation kennt er die elterlichen Sorgen und Nöte und weiß, wann beispielsweise ein Husten harmlos und wann ein Arztbesuch ratsam ist. Gesunder Hausverstand In den beiden Kursen „Wann soll mein Kind zum Arzt?“ und „Mein Baby – Basiswissen bis zum ersten Lebensjahr“ vermittelt Gerhard Aspalter sein fundiertes Fachwissen, verbunden mit einer gesunden Portion Hausverstand. „Mir geht es darum, dass Eltern und Erziehungsberechtigte mehr Sicherheit in ihrem Tun und ein gewisses Basiswissen erhalten, die ihre Entscheidungen bestärken“ So sei es hilfreich zu wissen, dass im Regelfall ein Infekt etwas völlig Normales sein kann und die Abwehrreaktionen das Immunsystem sogar stärken. Im Kurs „Mein Baby“ erfahren frischgebackene Eltern Wissenswertes u. a. über Pflege, Ernährung und Entwicklung. Die beiden Kurse sind praxisorientiert, gearbeitet wird zur einfacheren Veranschaulichung mit Übungspuppen. Selbstverständlich ist genügend Zeit für Fragen eingeplant. Die Kursteilnehmenden erhalten wertvolle Tipps in schriftlicher Form, auf die sie zu Hause jederzeit zurückgreifen können. Ein Erste-Hilfe-Kurs ist ebenfalls vorgesehen. Aber: „Ich möchte deutlich machen, dieser Kurs darf nicht als Ersatz für ärztliche Beratung oder Behandlung angesehen werden“, betont Gerhard Aspalter. Kinder lernen helfen

Kurs 3: ein Kind m ll so n n a W zum Arzt?

Sie mehr urs erlangen Mit diesem K g, ob der Entscheidun Sicherheit in st helfen rem Kind selb und wie Sie Ih er is t, zu m w an n es be ss können un d zudem, n. Sie lernen Arzt zu gehe ilfe leisten otfall Erste H wie Sie im N können.

Im dritten Kurs werden Kinder von zehn bis 16 Jahren angesprochen. Die meisten von ihnen besitzen ein Handy, wissen aber oftmals nicht, wie sie im Notfall damit helfen können. „Ich möchte den Kindern die Angst nehmen und sie ermutigen, eine aktive Rolle zu übernehmen. Denn erste Hilfe ist Teamarbeit und beginnt immer mit einem Hilferuf.“ Die Kinder lernen auf einfache Weise, was in einem Notfall zu tun ist anhand von Fallbeispielen und mithilfe einer Übungspuppe. Kursleiter Gerhard Aspalter, DGKP ist seit 15 Jahren in der Kinderintensivstation im Landeskrankenhaus Feldkirch tätig. Er absolvierte zahlreiche Zusatzausbildungen und gibt sein Wissen auch im Team von SimPaed, im Simulationszentrum LKHF sowie in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule weiter. Gerhard Aspalter wohnt in Dornbirn, ist verheiratet und hat selbst drei Kinder.

75


76

Gesundheit

INFORMATIONSVERANSTALTUNG Medizinische Assistenzberufe Dauer: 2 Ustd. Informieren Sie sich über die vielen Möglichkeiten im Bereich der Medizinischen Assistenzberufe. Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie detaillierte Informationen über die Ausbildungsziele, Inhalte und Voraussetzungen sowie zum organisatorischen Ablauf des MABBasismoduls und den verschiedenen Aufbaumodulen (z.B. Gipsassistenz, OP-Assistenz, Ordinationsassistenz, Röntgenassistenz, ...). Anmeldung unter: 05522 70200-4105 oder angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at. Feldkirch, Arbeiterkammer 24.2.2017, Fr 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK720101

NEU !

GESUNDHEITSBERUFE Medizinische Assistenzberufe Basismodul Dauer: 120 Ustd. Preis: EUR 1.300,AK-Preis: EUR 1.225,- * Lehrgangsleitung: Silvia Tiefenthaler, MBA Um den Anforderungen im Gesundheitswesen gerecht zu werden, wurden mit dem am 1.1.2013 in Kraft getretenen MAB-Gesetz (Medizinische Assistenzberufe) neue Berufsbilder geschaffen u.a. Desinfektionsassistent/in, Gipsassistent/in, Operationsassistent/in, Ordinationsassistent/in, Röntgenassistent/in. Allen gemein ist das MAB-Basismodul, das die Grundlage für den Besuch eines oder mehreren MAB-Aufbaumodulen bildet. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung (24.2.2017, 18 Uhr) werden die einzelnen medizinischen Assistenzberufe vorgestellt. Voraussetzung für den Besuch der entsprechenden Aufbaumodule ist die erfolgreiche Absolvierung des MAB-Basismoduls.

Inhalte: Erste Hilfe und Verbandslehre Kommunikation und Teamarbeit medizinische Terminologie und Dokumentation ethische Aspekte der Gesundheitsversorgung angewandte Ergonomie, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung Einführung in die allgemeine Hygiene Einführung in das Gesundheitswesen einschließlich Gesundheitsberufe Ziele: Nach Absolvierung des Basismoduls können Sie mit Ihrem erlangten Grundlagenwissen im Bereich der medizinischen Assistenzberufe mit dem MAB-Aufbaumodul Desinfektions-, Ordinationsoder Röntgenassistenz beginnen. Zielgruppe: Sozialkompetente Personen, die einen Beruf im Gesundheitswesen oder die Absolvierung eines MAB-Aufbaumoduls anstreben. Gesetzliche Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre positiver Abschluss der 9. Schulstufe (Ausnahmen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich) Lehrabschluss, mittlerer oder höherer Schulabschluss Unbescholtenheit (Strafregisterauszug nicht älter als 3 Monate) gesundheitliche Eignung (ärztliches Zeugnis - nicht älter als 4 Wochen) sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift positive Absolvierung des Aufnahmeverfahrens Feldkirch, Arbeiterkammer 26.4.-14.8.2017, Mo, Mi 18-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK720401

Aufbaumodul Ordinationsassistenz

Erweiterte Verbandslehre Diese Fortbildung dient der Erweiterung der Kenntnisse und Fähigkeiten hinsichtlich der Verbandslehre und Verbandstechniken. Nähere Infos auf Seite 80.

-25 %

Dauer: 200 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 2.220,R 190,AK-Preis: EUR 2.030,- * Lehrgangsleitung: Silvia Tiefenthaler, MBA Abschluss: staatlich anerkanntes Zertifikat nach dem MAB-Gesetz Der Lehrgang für Ordinationsassistent/innen stellt eine Aufwertung dieses anspruchsvollen Berufs dar. Neben einem theoretischen Teil enthält die Ausbildung ein Praktikum in einer Arztpraxis. Stressmanagement, Kommunikation und Teamarbeit, Infektionslehre und Hygiene sind nur einige Themenbereiche daraus. Anfänger/innen in Assistenzberufen müssen nach Beginn ihres Dienstverhältnisses bei einem Arzt innert drei Jahren diese Ausbildung absolvieren.


Gesundheit

Der Lehrgang umfasst 200 Theorie- und 330 Praxisstunden und schließt mit einem staatlich anerkannten Abschluss nach dem MAB-Gesetz ab. Inhalte: Anatomie und (Patho-)Physiologie: Organsysteme und Bewegungsapparat berufsspezifische Rechtsgrundlagen Grundlagen der Infektionslehre und Hygiene einschließlich Desinfektion und Sterilisation Kommunikation in der Ordination bzw. Praktikumsreflexion

Das Einmaleins der Blutabnahme

Kommissionelle Prüfungsfächer: Diagnostische und therapeutische Maßnahmen Arzneimittellehre Administration

In diesem Seminar können Sie im Rahmen eines Workshops die praktische venöse Blutabnahme üben.

Ziele: Sie erlangen die Berufsfähigkeit mit einem staatlich anerkannten Abschluss nach den Vorgaben des MAB-Gesetzes BGBl.I Nr. 89/2012.

Nähere Infos auf Seite 79.

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an sozialkompetente Personen, die sich für eine fundierte Ausbildung zur Ordinationsassistentin/zum Ordinationsassistenten interessieren oder bereits in einer Ordination arbeiten, aber noch keine Prüfung absolviert haben. Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre positiv abgeschlossenes MAB-Basismodul positiver Berufsabschluss Gesundheitsberuf (Dipl. Gesundheits- und Krankenpflege, MAB-Ausbildung, Pflegehilfe, med. Masseur/in gemäß. MMHmG, ...) nachgewiesene berufliche Qualifikation Unbescholtenheit (Strafregisterauszug nicht älter als 3 Monate) körperliche und gesundheitliche Eignung (ärztliches Zeugnis - nicht älter als 4 Wochen) positive Absolvierung des Aufnahmeverfahrens Feldkirch, Arbeiterkammer 6.2.-8.8.2017, Mo, Di 18-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK720601

Aufbaumodul Desinfektionsassistenz

-25 %

Dauer: 97 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 2.250,R 190,AK-Preis: EUR 2.060,- * Lehrgangsleitung: Silvia Tiefenthaler, MBA Abschluss: staatlich anerkanntes Zertifikat nach dem MAB-Gesetz Der Lehrgang umfasst 110 Theorie- und 325 Praxisstunden und schließt mit einem staatlich anerkannten Abschluss nach dem MAB-Gesetz ab.

Inhalte: Fachspezifische Vertiefung (Sterilgutversorgung, Entwesung ...) berufsspezifische Rechtsgrundlagen Grundlagen der Infektionslehre und Hygiene einschließlich Desinfektion und Sterilisation Ziele: Sie erlangen die Berufsfähigkeit mit einem staatlich anerkannten Abschluss nach den Vorgaben des MAB-Gesetzes BGBl.I Nr. 89/2012 Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an sozialkompetente Personen, die sich für eine fundierte Ausbildung zur Desinfektionsassistentin/zum Desinfektionsassistenten interessieren oder bereits in einer in einer Zentralsterilisationsabteilung arbeiten, aber noch keine Prüfung absolviert haben. Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre positiv abgeschlossenes MAB-Basismodul positiver Berufsabschluss Gesundheitsberuf (Dipl. Gesundheits- und Krankenpflege, MAB-Ausbildung, Pflegehilfe, med. Masseur/in gemäß. MMHmG, ...) nachgewiesene berufliche Qualifikation Unbescholtenheit (Strafregisterauszug - nicht älter als 3 Monate) körperliche und gesundheitliche Eignung (ärztliches Zeugnis - nicht älter als 4 Wochen) positive Absolvierung des Aufnahmeverfahrens Feldkirch, Arbeiterkammer 6.2.-8.5.2017, Mo, Di 18-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK720501

Aufbaumodul Röntgenassistenz

-25 %

Dauer: 313 Ustd. für AK Mitglie der max. EU Preis: EUR 4.430,R 190,AK-Preis: EUR 4.240,- * Lehrgangsleitung: Silvia Tiefenthaler, MBA Abschluss: staatlich anerkanntes Zertifikat nach dem MAB-Gesetz Zielgruppe sind Bewerber/innen, die neben ihrer beruflichen Tätigkeit den Lehrgang für die Ausbildung zur Röntgenassistenz berufsbegleitend absolvieren möchten und hierfür die Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Der Lehrgang umfasst 313 Theorie- und 860 Praxisstunden. Inhalte: Anatomie und (Patho-)Physiologie: Skeletto-muskuläres System Anatomie und (Patho-)Physiologie: Organsysteme Patientenbetreuung Kommunikation in der Radiologie berufsspezifische Rechtsgrundlagen Grundlagen der Infektionslehre und Hygiene einschließlich Desinfektion und Sterilisation Kommissionelle Prüfungsfächer: Röntgen- und MRT-Geräte Röntgen- und MRT-Untersuchungen und Strahlenschutz Ziele: Ziel der Ausbildung ist das Erlangen der Berufsfähigkeit mit einem staatlich anerkannten Abschluss nach den Vorgaben des MAB-Gesetzes BGBl.I Nr. 89/2012

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

77


78

Gesundheit

Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre positiv abgeschlossenes MAB-Basismodul positiver Berufsabschluss Gesundheitsberuf (Dipl. Gesundheits- und Krankenpflege, MAB-Ausbildung, Pflegehilfe, med. Masseur/in gemäß. MMHmG, ...) nachgewiesene berufliche Qualifikation Unbescholtenheit (Strafregisterauszug nicht älter als 3 Monate) körperliche und gesundheitliche Eignung (ärztliches Zeugnis - nicht älter als 4 Wochen) positive Absolvierung des Aufnahmeverfahrens

Ziele: Zertifikat der Akademie-ZWM®AG oder mit einer Abschlussprüfung und TÜV AUSTRIA Zertifikat.

Feldkirch, Arbeiterkammer 3.2.-4.3.2017, Fr 16-21, Sa 8.30-16.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761601

Zielgruppe: Diplomiertes Pflegepersonal, Arzt/ Ärztin, Ordinationsassistent/innen, Apotheker/in.

Feldkirch, Arbeiterkammer 12.5.-10.6.2017, Fr 16-21, Sa 8.30-16.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761602

Feldkirch, Arbeiterkammer 25.9.2017-11.7.2018, Mo, Mi 18-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK720750

Voraussetzungen: mind. 3 Jahre Berufserfahrung in folgenden Berufssparten: ausgebildete/r Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in Ausgebildete/r in anderen gesetzlich geregelten Gesundheitsbereichen (nach Einzelprüfung der Dokumente z.B. Ordinationsassistenz) ausgebildete/r approbierte/r Arzt/Ärztin Apotheker/in Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenz

Wundmanagement - Diplomlehrgang

Feldkirch, Montfort das Hotel 15.5.-20.5.2017, Mo-Fr 8.30-17.45, Sa 8.30-13 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760701

-25 %

Dauer: 506 Ustd. für AK Mitglie Preis: EUR 2.800,der max. EU R 190,AK-Preis: EUR 2.610,- * Kursleiter: Gerhard Kammerlander, MBA/akad. BO/DGKP/ASWM®, Gilbert Hämmerle, MBA, AZWM® Abschluss: Zertifikat der Akademie-ZWM®AG Gerhard Kammerlander

Der Basiskurs zum WM® wird in Kooperation mit Gilbert Hämmerle, AZWM® und der AkademieZWM®AG Gerhard Kammerlander, MBA, akad. BO, DGKP, AZWM® durchgeführt. Das Modul 1 wird im Selbststudium absolviert. Beim Modul 2 besteht eine Präsenzpflicht für alle. Neuerungen: Bei Anmeldung werden die Unterlagen für das Modul 1 inklusive eines Zugangscodes für die OWNCLOUD zugesandt. Zusätzlich erhält jede/r Teilnehmer/in einen persönlichen CODE für das E-Book, um wichtige Wundstadien und Graduierungen für das Studium in Farbe betrachten zu können (ist aktiv bis zur Prüfung). Somit haben Sie einen direkten Zugang zu den Onlinemedien dieses Kurses. In den Kurskosten sind 3 Vorbereitungsabende für die Prüfung des Moduls 1 mit Gilbert Hämmerle, MBA inkludiert. Die Termine werden den Teilnehmer/innen rechtzeitig bekanntgegeben. Die Präsenztage wurden im Sinne der Vortragsqualität auf 5,5 Tage erhöht (bis Samstag 13 Uhr). Vor Beginn des Moduls 2 erfolgt am Morgen ein Multiple Choice Test. Sollte dieser nicht bestanden werden, kann am Mittag desselben Tages eine Wiederholungsprüfung abgelegt werden. Ein positiver Abschluss des Moduls 1 ist Voraussetzung für den Besuch des Moduls 2.

NEU !

Upgrade Pflegeassistenz Kompetenzerweiterung Dauer: 24 Ustd. Preis: EUR 570,AK-Preis: EUR 513,- * Kursleiterin: Silvia Tiefenthaler, MBA Seit 1. September 2016 ist ein neues Gesundheitsund Krankenpflegegesetz in Kraft, das eine Änderung des Berufsbildes zur Folge hatte. Es sind zahlreiche Kompetenzen dazugekommen, die im Rahmen früherer Ausbildungen gefehlt haben oder nur gestreift wurden. Im Rahmen dieses Kurses lernen Sie die theoretische wie auch die praktische Anwendung der neuen Kompetenzen.

GESUNDHEITSBERUFE – FORT-/WEITERBILDUNG NEU !

Laborwerte - Auffrischung im Rahmen der MAB-Ausbildung Dauer: 6 Ustd. Preis: EUR 170,AK-Preis: EUR 153,- * Kursleiterin: Margot Eller

Klinische Parameter sind eine notwendige Voraussetzung für Ärzte, um Diagnosen zu stellen. Diese Fortbildung dient der Auffrischung bereits erworbener Kenntnisse im Rahmen der Gesundheitsausbildung (z.B.: Ordinationsassistenz, Pflegehilfe/Pflegeassistenz ...) Inhalte: Präanalytik: Bedeutung der Präanalytik, Gefahrenquellen der Blutabnahme, Gesundheitsberufe als Schlüsselstelle für richtige Laborwerte Laborwerte: Überblick über die RoutineLaborparameter und deren Bedeutung, (auf Wunsch können Fachthemen vertieft besprochen werden) Workshop: Blutabnahme am Demonstrationsarm, Fallbeispiele

Inhalte: Standardisierte Blut-, Harn- und Stuhluntersuchungen im Rahmen der patientennahen Labordiagnostik Blutabnahme aus der Vene (ausgenommen Kinder) Absaugen aus den oberen Atemwegen sowie dem Tracheostoma in stabilen Pflegesituationen

Ziele: Klinische Parameter sind eine notwendige Voraussetzung, um Diagnosen zu stellen. Diese Fortbildung dient der richtigen Einschätzung von Laborwerten und deren Interpretation.

Ziele: Dieser Kurs ermöglicht den praktizierenden Pflegeassistent/innen die fehlenden Kompetenzen nach dem neuen Gesetz zu erlangen, wie beispielsweise venöse Blutabnahmen, Labordiagnostik, Durchführung von Schnelltestverfahren.

Voraussetzungen: Allgemeine Ausbildung in Gesundheitsberufen (z.B. MAB, Pflegehilfe/Pflegeassistenz ...)

Zielgruppe: Pflegeassistent/innen, die vor dem 1. September 2016 die Ausbildung absolviert haben. Voraussetzungen: Abgeschlossene und anerkannte Ausbildung in der Pflegehilfe.

Zielgruppe: Gesundheitsberufe (Ordinationsassistenz, Pflegehilfe/Pflegeassistenz, ...) Vorkenntnisse: einschlägige Vorkenntnisse

Feldkirch, Arbeiterkammer 6.3.-10.3.2017, Mo 17-20, Fr 16-19 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761501 Dornbirn, AK-Geschäftsstelle 15.5.-19.5.2017, Mo 17-20, Fr 16-19 Uhr Kursnummer: 2017DODO761501


Gesundheit

Diabetes Auffrischung MAB-Weiterbildung Dauer: 6 Ustd. Preis: EUR 130,AK-Preis: EUR 117,- * Kursleiter: Werner Klaus Im Umgang mit Patient/innen ist es wichtig, diese von der Diagnose bis zur Behandlung zu unterstützen. Dieser Kurs soll Ihre erworbenen Kenntnisse für die Krankheitsbilder Diabetes Melitus Typ I und II auffrischen. Ein weiterer Schwerpunkt im Rahmen dieses Kurses wird auf die Schwangerschaftsdiabetes gelegt. Inhalte: Diabetes Melitus Typ I und II Schwangerschaftsdiabetes Ernährung Behandlungsmethoden Notfallsituation Ziele: Sie haben Ihr Basiswissen über das Krankheitsbild Diabetes aufgefrischt und Ihre Kenntnisse vertieft. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen in Arztpraxen und medizinisch ausgebildete Personen. Voraussetzungen: Medizinisches Basiswissen. Feldkirch, Arbeiterkammer 1.3.-3.3.2017, Mi 17-20, Fr 16-19 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760101 Feldkirch, Arbeiterkammer 17.5.-19.5.2017, Mi 17-20, Fr 16-19 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760102 Bregenz, AK-Geschäftsstelle 26.4.-28.4.2017, Mi 17-20, Fr 16-19 Uhr Kursnummer: 2017BRBR760101 Bregenz, AK-Geschäftsstelle 28.6.-30.6.2017, Mi 17-20, Fr 16-19 Uhr Kursnummer: 2017BRBR760102

Das Einmaleins der Blutentnahme Schulung für Ordinationsassistenz

Durchblick im Ernährungsdschungel In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Grundlagen der Ernährungslehre und alltagstaugliche Tipps, um sich bewusster zu ernähren und Ihrem Körper Gutes zu tun. Nähere Infos auf Seite 82.

Im Gesundheitswesen kommt es immer wieder zu Neuerungen. Die Ausbildung liegt schon lange zurück, oder Sie können das Gelernte in der Praxis nicht anwenden. Dann ist dieser Kurs genau für Sie zugeschnitten. In diesem Seminar können Sie im Rahmen eines Workshops die praktische venöse Blutabnahme üben. Das Kennenlernen der häufigsten bzw. wichtigsten Komplikationen und wie Sie diese Situationen meistern wird thematisiert. Eine Auffrischung von Anatomie und Physiologie des Blutes, Rechtsgrundlagen, Hygiene wie auch Neu rung im MAB-Gesetz werden in diesem Seminar besprochen. Ziele: Durchführungskompetenz zur venösen und kapillären Blutabnahme mit hygienischen und rechtlichen Hintergrund. Zielgruppe: MAB-Ordinationsassistenz, Wiedereinsteiger/innen, Dipl. Pflegepersonal. Voraussetzungen: Abgeschlossene Ausbildung Ordinationsassistenz, Dipl. Gesundheits- und Krankenpfleger/innen. Feldkirch, Arbeiterkammer 17.3.2017, Fr 14-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761001

Wundmanagement - Fortgeschrittene MAB-Weiterbildung Dauer: 7 Ustd. Preis: EUR 175,AK-Preis: EUR 157,70 * Kursleiter: Gilbert Hämmerle, MBA Bei diesem fortgeschrittenen Wundseminar wird speziell auf chronische Wunden eingegangen. Sie erfahren, wie diese entstehen und was dagegen unternommen werden kann. Mittels Fallbeispielen und Übungen wird der neueste Stand der Wundversorgung vermittelt. Inhalte: Wie entstehen chronische Wunden? Wie werden diese behandelt? Was wird eingesetzt, sollte eine Therapie keine Heilung bringt? Ziele: Sie erhalten eine Auffrischung Ihrer Kenntnisse in der Wundversorgung, vor allem bei chronischen Wunden, und die neuesten Therapieansätze. Zielgruppe: Personen mit medizinischem Hintergrundwissen (MOHI, Medizinische Assistenzberufe, Pflegehelfer/innen, ...). Voraussetzungen: Medizinisches Basiswissen.

Dauer: 6 Ustd. Preis: EUR 120,AK-Preis: EUR 108,- * Kursleiterin: Silvia Tiefenthaler, MBA

Feldkirch, Arbeiterkammer 20.5.2017, Sa 8.30-14.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761002

Für die erfolgreiche Venenpunktion ohne Blutvergießen gilt: Übung macht den Meister!

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

Feldkirch, Arbeiterkammer 1.4.2017, Sa 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760401 Feldkirch, Arbeiterkammer 24.6.2017, Sa 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760402

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

79


80

Gesundheit

NEU !

Erweiterte Verbandslehre Fortbildung im Rahmen der MAB-Ausbildung Dauer: 6 Ustd. Preis: EUR 150,AK-Preis: EUR 135,- * Kursleiterin: Sandra Müller, MSc

Diese Fortbildung hilft Ihnen, Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten hinsichtlich der Verbandslehre und Verbandstechniken aufzufrischen. Gerade im Gesundheitswesen sind Fortbildungen aufgrund neuer Erkenntnisse in der Medizin und der jungen Pflegeforschung sehr wichtig. Mittels Fallbeispielen und Übungen werden folgende Inhalte vermittelt: Arten von und Umgang mit Bandagen, Verbandsmaterial Anwendung verschiedener Verbandstechniken (Kompressionsverbände, ruhigstellende Verbände) Grundlagen der Wundversorgung Wundverbände Hilfsmittel Ziele: Diese Fortbildung dient der Erweiterung der Kenntnisse und Fähigkeiten hinsichtlich der Verbandslehre und Verbandstechniken. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen in Gesundheitsberufen Voraussetzungen: Allgemeine Ausbildung in Gesundheitsberufen (z.B. MAB, Pflegehilfe ...). Feldkirch, Arbeiterkammer 18.3.2017, Sa 9-16 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761201

Ziele: Diese Fortbildung dient der Auffrischung und Erweiterung der Kenntnisse und Fähigkeiten hinsichtlich EKG-Anlage und Interpretation. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen in Gesundheitsberufen (v.a. Ordinationsassistenz). Voraussetzungen: Allgemeine Ausbildung in Gesundheitsberufen (z.B. MAB, Pflegehilfe ...). Feldkirch, Arbeiterkammer 5.4.2017, Mi 17-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761301 Feldkirch, Arbeiterkammer 31.5.2017, Mi 17-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761302

Deutsch für Gesundheitsberufe B2

-20%

Dauer: 75 Ustd. für AK Mitglie der Preis: EUR 540,max. EU R 150,AK-Preis: EUR 432,- * Kursleiterin: Dr.in Gerlinde Sauermann Sie möchten im Gesundheits-, Kranken- oder Pflegeberuf arbeiten bzw. weiterkommen und Ihre berufsbezogenen Deutschkenntnisse verbessern? Mit diesem Kurs auf der Niveaustufe B2 können Sie gezielt sprachliche Lücken schließen und Ihre Sprachkompetenzen nachhaltig verbessern. Dabei werden der medizinische Wortschatz und das Lesen von Dienstplänen ebenso trainiert wie das Gespräch mit Patient/ innen oder das Schreiben von Pflegeberichten. Gruppengröße: max. 16 Personen

Feldkirch, Arbeiterkammer 17.6.2017, Sa 9-16 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761202

NEU !

EKG Auffrischungskurs

Zielgruppe: Personen ab 18 Jahren, welche im Gesundheits-, Kranken- oder Pflegeberuf tätig sind oder sein möchten. Vorkenntnisse: Sprachniveau B2

Fortbildung im Rahmen der MAB-Ausbildung Dauer: 4 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Sandra Müller, MSc Gerade im Gesundheitswesen ist eine rasche Diagnose entscheidend für den weiteren Verlauf der Krankenbehandlung. Das richtige Anlegen eines EKG‘s wie auch die rasche Weiterleitung an den Arzt wird Ihnen im Rahmen dieser Fortbildung näher gebracht. Inhalte: Warum wird ein EKG geschrieben? Richtiges Anlegen des EKG‘s Auf was muss man beim EKG-Schreiben achten? Signalzeichen auf dem EKG

Rückenschmerzen – Ergonomie im täglichen Leben Dieser Kurs gibt Ihnen einen Einblick, wie eine einfache Änderung im Alltag das Wohlbefinden verbessern kann. Nähere Infos auf Seite 82.

Voraussetzungen: Nachgewiesenes Berufsziel in einem Pflegeberuf oder ähnlichem Beruf, z.B. Anmeldung für eine diesbezügliche Aufnahmeprüfung oder Ausbildung. Feldkirch, Arbeiterkammer 15.2.-12.5.2017, Mi, Fr 18-21 Uhr Kursnummer: 2017FKFK265201

GESUNDHEIT – ALLGEMEIN Wundmanagement - Basis Dauer: 6 Ustd. Preis: EUR 110,AK-Preis: EUR 99,- * Kursleiter: Gilbert Hämmerle, MBA Manchmal kann es vorkommen, dass eine Wunde nicht wie gewünscht verheilt. Tatsächlich hat man das Gefühl, alles richtig gemacht zu haben, aber der Erfolg sich nicht einstellt. Wie kommt es, dass manche Wunden nicht verheilen? Erfahren Sie die Grundbegriffe der Wundversorgung, die Entstehung, Vorbeugung sowie Behandlung von offenen Wunden. Ziele: In diesem Seminar lernen Sie die Grundbegriffe, die Hautbeschaffenheit und die Basismaßnahmen zur Wundbehandlung kennen. Zielgruppe: Interessierte Personen. Feldkirch, Arbeiterkammer 25.3.2017, Sa 9-16 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760301 Feldkirch, Arbeiterkammer 3.6.2017, Sa 9-16 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760302


Gesundheit

Einblick in die Arztsprache

Mein Baby - Basiswissen bis zum ersten Lebensjahr

Fachbegriffserklärung für Laien Dauer: 3 Ustd. Preis: EUR 50,AK-Preis: EUR 45,- * Kursleiterin: Silvia Tiefenthaler, MBA

Dauer: 3 Ustd. Preis: EUR 55,AK-Preis: EUR 49,50 * Kursleiter: Gerhard Aspalter, DGKP

Inhalte: Überblick über die wichtigsten Leitsymptome/Erkrankungen im Kindesalter vom Neugeborenen bis zum Schulkind (z.B. „einfache“ Erkältung bis zu chronischen Krankheiten und Allergien) Fertigkeit wie Sie im Notfall richtig handeln

Ein Befund vom Arzt - was nun? Die meisten Wörter kann man nicht einmal aussprechen, sie zu verstehen, ist noch schwieriger. Was bedeuten die ganzen Abkürzungen, was wird mit Anamnese, Status praesens gemeint.

Bei der Geburt werden die „frischgebackenen“ Eltern mit einer Flut an vielfältigen Informationsquellen überhäuft. Dies führt gerade bei jungen Müttern und Vätern zu Unsicherheit und lässt Fragen offen.

Ziele: Mit diesem Kurs erlangen Sie mehr Sicherheit in der Entscheidung, ob Sie Ihrem Kind selber helfen können und wann es besser ist, zum Arzt zu gehen. Sie lernen, wie Sie Ihrem Kind im Notfall helfen können.

Dieser Kurs vermittelt den Basiswortschatz an medizinischen Fachausdrücken. Mit Hilfe der erlernten lateinischen bzw. altgriechischen Wörter wird die Bedeutung zu manchen medizinischen Diagnosen verständlicher. Zusätzlich erhalten sie Tipps für eine gezielte Internetsuche und welche seriösen Internetseiten es gibt.

Dieser Kurs soll folgendes Basiswissen vermitteln: Ausstattung für die Säuglingspflege Die Pflege und Ernährung vom ersten Lebenstag bis zum ersten Lebensjahr Gesundheitsvorsorge für das erste Lebensjahr

Zielgruppe: Eltern, Großeltern, Angehörige, Jugendliche, Berufsgruppen die mit Kindern arbeiten/ betreuen, usw.

Ziele: Dieser Basiskurs gibt Ihnen einen Einblick in die medizinische Fachsprache. Sie erkennen Signalwörter und deren Bedeutung und sind so in der Lage, gezielt offene Fragen an den Arzt zu formulieren. Zielgruppe: Interessierte, die gerne einen Einblick in die medizinische Fachsprache bekommen möchten.

Mit diesem Basiswissen sollen Ihre eigenen Fähigkeiten, wie z.B. beobachten, zuhören... ergänzt werden, damit Sie Ihr Baby zu einer gesunden Entwicklung unterstützen können. Ziele: Mit diesem Seminar erhalten Eltern und Erziehungsberechtige eine bestmögliche Sicherheit im Umgang mit einem Neugeborenen bis zu dessen ersten Lebensjahr. Zielgruppe: Eltern und werdende Eltern wie auch Erziehungsberechtigte von Säuglingen und Kleinkindern, Interessierte.

Feldkirch, Arbeiterkammer 11.3.2017, Sa 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760201

Feldkirch, Arbeiterkammer 17.3.2017, Fr 14-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761101

Feldkirch, Arbeiterkammer 17.6.2017, Sa 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760202

Bregenz, AK-Geschäftsstelle 23.6.2017, Fr 14-17 Uhr Kursnummer: 2017BRBR761101

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

NEU !

Wann soll mein Kind zum Arzt? Dauer: 7 Ustd. Preis: EUR 90,AK-Preis: EUR 81,- * Kursleiter: Gerhard Aspalter, DGKP „Wie kann ich erkennen, dass mein Kind krank ist und wann soll ich zum Kinderarzt gehen?“ Mit diesem Kurs soll die Entscheidung erleichtert werden. Eltern sollen bestärkt werden ihr Kind solange als gesund zu betrachten bis das Gegenteil bewiesen ist. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und drücken sich auch anders aus. Dieser Kurs darf aber nicht als Ersatz für ärztliche Beratung oder Behandlung angesehen werden.

Feldkirch, Arbeiterkammer 4.3.2017, Sa 9-17 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760801 Bregenz, AK-Geschäftsstelle 6.5.2017, Sa 9-17 Uhr Kursnummer: 2017BRBR760801

Kinder lernen helfen Einblick in die Erste Hilfe Dauer: 2,50 Ustd. Preis: EUR 50,AK-Preis: EUR 45,- * Kursleiter: Gerhard Aspalter, DGKP Was kann ein Kind tun, wenn eine außergewöhnliche Situation sich ereignet? Was tun, wenn ein Elternteil oder ein/e Freund/in von der Leiter fällt, sich schneidet oder mit einem Fahrzeug einen Unfall hat? Dieser Kurs soll Kindern und Jugendlichen helfen, ihre „Scheu“ von Hilfeleistung etwas abzulegen. Mittels Fallbeispielen und Übungen werden folgende Inhalte vermittelt: Wie erkenne ich, dass jemand meine Hilfe benötigt? Was kann ich tun? Auf was muss ich achten (Eigenschutz - Fremdschutz)? Welche Reihenfolge muss ich beachten (was muss ich zuerst tun)? Ziele: Die Fähigkeit lernen, sich in einem Notfall richtig zu verhalten. Zielgruppe: Kinder und Jugendliche zwischen 1016 Jahre. Feldkirch, Arbeiterkammer 13.2.2017, Mo 9-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK760901

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

81


82

Gesundheit

NEU !

Rückenschmerzen Ergonomie im täglichen Leben Dauer: 4 Ustd. Preis: EUR 90,AK-Preis: EUR 81,- * Kursleiter: Markus Österle, BSc

ERNÄHRUNG Brainfood - „Die Weisheit mit Löffeln essen“ Essen mit Verstand - für den Verstand

Dauer: 2,50 Ustd. Preis: EUR 35,AK-Preis: EUR 31,50 * Kursleiterin: Andrea Plankensteiner

Die Ergonomie verfolgt das Ziel, die Arbeitsbedingungen so zu gestalten, dass Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit erhalten bleiben. Dieser Kurs gibt Ihnen einen Einblick, wie eine einfache Änderung im Alltag das Wohlbefinden verbessern kann. Hier sind nicht nur die Erwachsenen angesprochen, sondern auch Kinder und Jugendliche. Dieser Kurs soll folgendes Wissen mit praktischen Übungen vermitteln: Definition Ergonomie Einführung in die Anatomie des Rückens Anwendungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz, zu Hause und in der Schule Zielgruppe: Alle Interessierten (Kinder und Erwachsene). Feldkirch, Arbeiterkammer 31.3.2017, Fr 16-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761401 Feldkirch, Arbeiterkammer 5.5.2017, Fr 16-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK761402

Konzentrationsschwierigkeiten? Rasche Ermüdung? Schlechte Laune? Zeit, Ihrem Gehirn etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken, denn sowohl die Gehirnfunktion als auch die Gesundheit des wichtigsten Organs sind durch eine richtige Ernährung beeinflussbar. Wer sich über längere Zeit anstrengen muss, fühlt sich bald ausgelaugt, müde und nicht mehr aufnahmefähig. Mit der richtigen Ernährung und Erholung ist es möglich, die hohen geistigen und nervlichen Belastungen des Alltags besser zu meistern. Auszug aus den Inhalten: Welche Nährstoffe sind wichtig - und unterstützen unseren Denkapparat? Wie wirken sich Ernährung und Trinkverhalten auf Konzentration, Lern- und Leistungsfähigkeit aus? Wie erfolgt die Umsetzung in die Praxis? - Tipps und Tricks für den individuellen Alltag. Ziele: In diesem Seminar erhalten Sie Anregungen, wie richtige Ernährung hilft, Ihr Gehirn fit zu halten. Zielgruppe: Interessierte und ernährungsbewusste Personen.

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

Feldkirch, Arbeiterkammer 17.3.2017, Fr 17-19.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK740301

Lehrgang Praktische Kinesiologie Die Inhalte des Lehrgangs sind so aufgebaut, dass sie von Personen, die bereits mit körperbezogenen Therapien arbeiten, einfach und effektiv in ihren Beruf integriert werden können. Nähere Infos auf Seite 84.

Durchblick im Ernährungsdschungel Dauer: 11 Ustd. Preis: EUR 190,AK-Preis: EUR 171,- * Kursleiterinnen: Andrea Plankensteiner, Sonja Holzknecht Welche Lebensmittel, die ich zu mir nehme, sind eigentlich noch naturbelassen? Was braucht mein Körper eigentlich um gesund zu bleiben? Wie darf ich all diese Bezeichnungen auf der Verpackung verstehen? Was kann ich aufgrund von Unverträglichkeiten noch essen? Kaufe ich bewusst ein? Wovon lasse ich mich leiten bzw. beeinflussen? Mit einer Diätologin und einer Ernährungsberaterin gehen wir all diesen Fragen in vier Modulen auf die Spur: Crashkurs Ernährungslehre Allergien und Intoleranzen Sinnestäuschungen Nachhaltig essen - Kochworkshop Kursunterlagen sowie Lebensmittel sind im Kurspreis inbegriffen. Ziele: In diesem Seminar erhalten Sie an vier Vormittagen einen Überblick über die Grundlagen der Ernährungslehre und bekommen alltagstaugliche Tipps, um sich bewusster zu ernähren und Ihrem Körper Gutes zu tun, ja langfristig sogar Mangelerscheinungen und Krankheiten vorzubeugen. Zielgruppe: All jene, die sich bewusst sind, dass Wissen über Ernährung essentiell für Körper und Gesundheit ist. Feldkirch, Arbeiterkammer 2.5.-23.5.2017, Di 8.30-11 Uhr 23.5.2017, Di 8.30-11.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK740801


Gesundheit

Kinderernährung Lecker und gesund - überzeugen Sie Ihr Kind Dauer: 4 Ustd. Preis: EUR 65,AK-Preis: EUR 58,50 * Kursleiterin: Sonja Holzknecht Viele Eltern hätten gerne, dass ihre Kinder „gesünder“ essen. Diese sind jedoch mit den Argumenten der Erwachsenen so gar nicht dazu zu bewegen, ihre Süßigkeiten gegen Gemüse und Salat einzutauschen. Und spätestens mit dem Eintritt in den Kindergarten werden Frühstück und Jause ein Thema in der Familie - denn gute Laune und Konzentration sowie auch Schulnoten sind maßgeblich von Frühstück und Jause abhängig. In diesem Seminar tauchen wir nach einem Überblick über den kindlichen Nährstoffbedarf in die kindliche Wahrnehmungs- und Erlebniswelt ein und finden so kindgerechte Wege, das Essverhalten zu verbessern. Mitzubringen: Schal oder Tuch, eigene Jause Ziele: Sie erhalten Tipps und Anregungen einer Diätologin zur Verbesserung der Ernährungssituation von Kindern. Zielgruppe: Eltern, Pädagog/innen, Betreuungspersonen von Kindern. Feldkirch, Arbeiterkammer 6.5.2017, Mi 8.30-12.30 Uhr Kursnummer: 2017FKFK740101

ENERGETHIK INFORMATIONSVERANSTALTUNG NEU !

Diplomlehrgang Humanenergethik Dauer: 2 Ustd.

Wundmanagement Diplomlehrgang Der Basiskurs zum WM® wird in Kooperation mit Gilbert Hämmerle AZWM® und der Akademie-ZWM® AG Gerhard Kammerlander, MBA, akad. BO durchgeführt. Nähere Infos auf Seite 78.

Kinesiologie Dauer: 2 Ustd. Informieren Sie sich über unsere Angebote aus dem Bereich Kinesiologie und tauschen Sie sich mit Expertin Helga Forster über Touch for Health sowie Pädagogische und Praktische Kinesiologie aus. Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie alle Details zu den genauen Inhalten, Ziele, Kurszeiten sowie Kosten und Rahmenbedingungen. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, individuelle Fragen an die Lehrgangsleiterin zu stellen. Anmeldungen unter: 05522 70200-4103 oder regina.knecht@bfi-vorarlberg.at.

Anmeldung unter: 05522 70200-4103 oder regina.knecht@bfi-vorarlberg.at. Feldkirch, Arbeiterkammer 23.5.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017FKFK730601

Inhalte: Testmethoden der 14 Grundmuskelgruppen, die mit den 14 Akupunkturmeridianen in Verbindung stehen Stärkung der Muskeln emotionale Stressbefreiung Ziele: Die Kursteilnehmer/innen sind nach dem Kurs in der Lage, das Gelernte im Alltag, Sport oder Berufsleben umzusetzen. Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Lustenau, Centrum Humanicum 24.1.2017, Di 18-20 Uhr Kursnummer: 2017DOLU730001

Informieren Sie sich über unseren neuen Diplomlehrgang Humanenergethik. Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie alle Details zu den genauen Inhalten der unterschiedlichen Module, Ziele, Kurszeiten sowie Kosten und Rahmenbedingungen. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, individuelle Fragen an die Lehrgangsleiterin Helga Forster zu stellen.

siologierichtungen haben ihren Ursprung im Touch for Health. Bestehend aus Teilen der Chiropraktik, Bewegungslehre und des Meridiansystems bringt diese sanfte Methode den Körper wieder in sein Gleichgewicht. Touch for Health ist besonders gut geeignet als Einstieg in die Kinesiologie. Im Kurs wird sehr viel Wert auf die praktische Anwendung gelegt. Mitzubringen: bequeme Kleidung

Feldkirch, Arbeiterkammer 28.1.-29.1.2017, Sa, So 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK730101

Touch for Health - Workshop Kinesiologie Dauer: 16 Ustd. Preis: EUR 180,AK-Preis: EUR 162,- * Kursleiterin: Helga Forster, MBA Touch for Health wurde Ende der 60iger Jahre von Dr. John F. Thie als Methode für Laien zur Gesundheitsvorsorge entwickelt. Es vermittelt Basiswissen der Kinesiologie kompakt und mit wenig Zeitaufwand. Die meisten der später entwickelten Kine-

AK-Mit glieder profitie ren von Ermäßig speziellen ungen! Das BFI bietet 1 0%, 20 oder 25 % % Ermä ß igung a jeweilig uf e Kursp reise.

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

83


84

Gesundheit

Lehrgang „Touch for Health“ Blockausbildung Touch for Health I – IV Dauer: 64 Ustd. Preis: EUR 875,AK-Preis: EUR 800,- * Kursleiterin: Helga Forster, MBA Abschluss: International anerkanntes Zertifikat des International Kinesiology College „Touch for Health“ (TfH) wurde aus dem Wissen der „angewandten Kinesiologie“ von John F. Thie als Methode für Laien zur Gesundheitsvorsorge entwickelt und bildet die Basis der Kinesiologie. Die meisten der später entwickelten kinesiologischen Methoden haben ihren Ursprung im „Touch for Health“. Es ist das inzwischen bewährteste und am meisten verbreitete System der Kinesiologie. Bestehend aus Teilen aus der Chiropraktik, Bewegungs- und Ernährungslehre bringt diese sanfte Methode den Körper wieder in sein Gleichgewicht. TfH eignet sich bestens zur Vorsorge und kann leicht von allen erlernt werden, die zur Gesundhaltung der eigenen Person bzw. der Familie beitragen möchten. Diese Blockausbildung besteht aus vier aufeinander aufbauenden Kursen. Die Absolvierung dieser vier Grundkurse - entsprechende Übung vorausgesetzt - befähigt die Teilnehmer/innen, sich selber und andere ins persönliche Gleichgewicht zu bringen. Wird zusätzlich die Lehrerlaubnis angestrebt, so

muss eine Prüfung bei einem Instruktor-Trainer abgelegt und ein Trainings-Workshop absolviert werden. Jeder Kurs schließt mit einem international anerkannten Zertifikat des „International Kinesiology College“ ab. Mitzubringen: bequeme Kleidung Inhalte: Touch for Health I: Basiskurs Kinesiologie Touch for Health II: Schwerpunkt ist das Gesetz der 5 Elemente aus der traditionellen chinesischen Medizin Touch for Health III: gezielte Muskelarbeit, Erweiterung und Vertiefung der 5 Elemente und spezielle Bereiche zur Erreichung der Körperausgewogenheit Touch for Health IV: Zusammenfassung und Vertiefung des gesamten Touch for Health Materials Die Kosten für die vier Lehrbücher in Höhe von je EUR 15,- sind von den Teilnehmenden vor Ort zu bezahlen. Zielgruppe: Für alle, die eine Methode zur Erhaltung der eigenen Gesundheit erlernen möchten. Für Personen aus Gesundheitsberufen, Sport sowie aus sozialpädagogischen Bereichen. Feldkirch, Arbeiterkammer 10.7.-17.7.2017, Mo-Mo 9-18 Uhr Kursnummer: 2017FKFK730201

Lehrgang Praktische Kinesiologie

-25 %

Dauer: 136 Ustd. für AK Preis: EUR 1.850,Mitglie der max. EU R 190,AK-Preis: EUR 1.660,- * Kursleiterin: Helga Forster, MBA Abschluss: International anerkanntes Zertifikat des International Kinesiology College Die Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, die hilft, Blockaden sowie Stressreaktionen abzubauen, Potenziale zu fördern und das Wohlergehen, die Gesundheit, die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität zu verbessern. Das „Handwerkszeug“ ist der kinesiologische Muskeltest. Durch ihn wird der Körper „befragt“, was ihn belastet oder Blockaden hervorruft und mit welcher geeigneten Technik diese aufgelöst werden können. Dieses Rückmeldesystem ist sehr einfach und präzise. Der Muskeltest muss aber gelernt und vor allem geübt werden, um klare und sichere Ergebnisse zu erhalten. Die Inhalte des Lehrgangs sind so aufgebaut, dass sie von Personen, die bereits mit körperbezogenen Therapien arbeiten, einfach und effektiv in ihren Beruf integriert werden können. Die Methode kann aber auch für sich alleinstehend angewandt werden. Der Lehrgang wird mit einer Prüfung abgeschlossen und Sie erhalten ein Zertifikat vom Internationalen Kinesiology College (IKC). Inhalte: Touch for Health I bis IV Touch for Health - Vertiefung plus schriftliche Prüfung Frühkindliche Reflexe I und II Übungsabende Energielehre Rechtliche Grundlagen Die Lehrgangsunterlagen sind im Kurspreis inkludiert. Zielgruppe: Masseur/innen, Physiotherapeuten/innen, Pflegepersonal, Personen, die professionell mit Menschen arbeiten möchten oder bereits arbeiten. Lustenau, Centrum Humanicum 4.3.-5.11.2017, Sa, So 9-18 Uhr Kursnummer: 2017DOLU730401

Einblick in die Arztsprache

Fordern Sie unseren Falter mit detailliertem Stundenplan unter regina.knecht@bfi-vorarlberg.at oder 05522 70200-4103 an.

Dieser Basiskurs gibt Ihnen einen Einblick in die medizinische Fachsprache. Sie erkennen Signalwörter und deren Bedeutung und sind so in der Lage, gezielt offene Fragen an den Arzt zu formulieren. Nähere Infos auf Seite 81.

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at


Gesundheit

NEU !

Upgrade Pflegeassistenz Dieser Kurs ermöglicht den praktizierenden Pflegeassistent/innen die fehlenden Kompetenzen nach dem neuen Gesetz zu erlangen. Nähere Infos auf Seite 78.

Lehrgang Pädagogische Kinesiologie

-25 %

Dauer: 118 Ustd. für AK Preis: EUR 1.625,Mitglie der max. EU R 190,AK-Preis: EUR 1.435,- * Kursleiterin: Helga Forster, MBA Abschluss: International anerkanntes Zertifikat des International Kinesiology College Die Basis der Pädagogischen Kinesiologie ist die Edu-Kinestetik, die von Dr. Paul Dennison entwickelt wurde. Hinzu kommen die Erkenntnisse der modernen Gehirnforschung und der LEAP Gehirnintegration von Dr. Charles Krebs. Das pädagogische Modell der EDU-Kinestetik beinhaltet die Unterstützung der individuellen Lernvoraussetzungen des Kindes, das Herausführen seiner Fähigkeiten und Kompetenzen sowie deren Weiterentwicklung. Stressabbau ist das Hauptziel. Die Pädagogische Kinesiologie interessiert vor allem, welche Reaktionen im Gehirn negativen Stress auslösen. Dazu gehören: Angst, Überforderung, Überanstrengung, Bewegungsmangel, Orientierungsprobleme, um nur einige zu nennen. Durch Pädagogische Kinesiologie können Lernblockaden herausgefunden und mit Hilfe von geeigneten Bewegungs- und Energieübungen aufgelöst werden. Die Ausbildung wird mit einer Prüfung abgeschlossen und Sie erhalten ein Zertifikat vom Internationalen Kinesiology College (IKC). Inhalte: Einführung in den Muskeltest Brain Gym I Brain Gym II

Brain Gym vertieft Optimale Gehirnorganisation Lernprofilerstellung Gestaltung von Schülerkursen/Elternabenden Berufliche Grundlagen

Zielgruppe: Pädagog/innen, Lehrlingsausbildner/innen, Trainer/innen in der Erwachsenbildung, Interessierte.

heits-Energieschlössern“ innerhalb der Energiebahnen, die Lebenskraft in unseren Körper bringen. Dabei verwenden wir unsere Hände als wertvolle Instrumente. Sanft berühren wir mit unseren Fingern die Energieschlösser in bestimmten Kombinationen. Diese Kombinationen laufen entlang der Energiebahnen und werden im Jin Shin Jyutsu „Ströme“ genannt. Durch freiwerdende Energie fühlen wir uns in Balance und Harmonie. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Liegedecke, Kissen, Papier und Schreibzeug, Farbstifte

Lustenau, Centrum Humanicum 24.3.-3.9.2017, Fr 13-19, Sa, So 9-18 Uhr Kursnummer: 2017DOLU730301

Ziele: Sie lernen Jin Shin Jyutsu anzuwenden, um eine körperliche Entspannung herbeizuführen und Emotionen und Gedanken in Einklang zu bringen.

Fordern Sie unseren Falter mit detailliertem Stundenplan unter regina.knecht@bfi-vorarlberg.at oder 05522 70200-4103 an.

Zielgruppe: Jin Shin Jyutsu ist für Menschen jeder Altersgruppe geeignet. Es spricht sowohl jene an, die unter Stress oder Gesundheitsstörungen leiden, als auch die Menschen, die zur Aufrechterhaltung ihrer Gesundheit, ihrer inneren Harmonie und ihres eigenen Wohlbefindens beitragen möchten.

Die Lehrgangsunterlagen sind im Kurspreis inkludiert.

Jin Shin Jyutsu Strömen - Die Kraft der Berührung Dauer: 15 Ustd. Preis: EUR 125,AK-Preis: EUR 112,50,- * Kursleiterin: Maria Anna Zündt

Feldkirch, Arbeiterkammer 8.3.-5.4.2017, Mi 19-22 Uhr Kursnummer: 2017FKFK731001

„Der Mensch braucht Stunden, wo er sich sammelt und in sich hineinlebt.“ (Albert Einstein) Jin Shin Jyutsu ist eine mehrere tausend Jahre alte Kunst zur Harmonisierung der Lebensenergie im Körper. Jin Shin Jyutsu arbeitet mit 26 „Sicher-

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-

85


86

Mag. Marcus Mayer, MA Geschäftsführer BFI

„Wir bieten Unternehmen einen breitgefächerten Wissens- und Leistungspool, individuell abgestimmt auf deren Bedürfnisse.“


87

„Eine klare Win-winSituation“ Zahlreiche Unternehmen geben firmeninterne Mitarbeiterschulungen in die Hände des BFI. Das hat gute Gründe.

tändige Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die Basis für erfolgreiche Betriebe. „Wir bieten Unternehmen einen breitgefächerten Wissens- und Leistungspool, individuell abgestimmt auf deren Bedürfnisse. Immerhin haben wir rund 250 hochqualifizierte Kursleiter/innen zur Auswahl. Dieses Angebot wird von Betrieben immer mehr in Anspruch genommen“, zeigt sich Marcus Mayer, Geschäftsführer des BFI, erfreut.

 

So unterschiedlich die Betätigungsfelder der Firmen in Vorarlberg und den angrenzenden Regionen auch sind, so breit angelegt sind die Kurs- und Seminarangebote des BFI. Von Deutschkursen für migrantische Mitarbeiter/innen in Produktionsbetrieben über EDV-Grafikschulungen bis hin zu Vertriebsschulungen reicht die Palette. Mitarbeiter/innen benötigen Fremdsprachenwissen für Spezialgebiete? In Zusammenarbeit mit unseren Native Speakern lösen wir auch diese Aufgabe. Sie entscheiden! Top-Service, flexible Inhalte und professionelle Kursleiter/innen sind nur einige der großen Pluspunkte, die Firmen an den BFISchulungen schätzen. Die Schulungen sind jeweils auf die unternehmerischen Bedürfnisse abgestimmt und finden entweder im eigenen Betrieb oder in den modernen Kursräumen des BFI in der AK in Feldkirch und Dornbirn statt. Sie bestimmen Termin, Inhalt, Ort und Ablauf. Erwähnenswert ist auch das sehr faire Preis-Leistungsverhältnis, das Entscheidungsträger zu schätzen wissen. Kontakt für Firmenschulungen Mag. Marcus Mayer, MA marcus.mayer@bfi-vorarlberg.at Telefon: 05522 70200-4110

Auf den nächsten Seiten erfahren Sie mehr über unser Leistungsspektrum bei Firmenschulungen.


88

Unser Service – Ihr Vorteil

ERFOLG Unternehmenserfolg durch qualifizierte Mitarbeiter/innen

Das BFI punktet mit einem außergewöhnlichen Serviceangebot. Das ist für Personalverantwortliche eines der Kriterien, warum sie sich für eine Firmenschulung beim BFI entscheiden.

ERFOLG Unternehmenserfolg durch qualifizierte Mitarbeiter/innen

PREIS-LEISTUNG optimales Kosten-NutzenVerhältnis

PROFESSIONALITÄT Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel.

PROFESSIONALITÄT Ihre Zufriedenheit

un d

se

Pote nzia l

un d

ng

zifische Angebote Spe

su n

Ge

Kompetenz und Lei st

dheit

Ge

e rgi

Bil du

su n

lüs sch ab gs

u

IHRE VORTEILE BETRIEBLICHE WEITERBILDUNG

un

KNOW-HOW steigert die Wettbewerbsfähigkeit.

n

IHRE VORTEILE

KURSLEITUNG bestens ausgebildete Kursleiter/innen

e En

Kompetenz un dL eis t

dheit

Bil du

n

Pote nzi al

im BFI der AK Vorarlberg oder im Unternehmen vor Ort

g zifische Angebote Spe

FLEXIBLE ZEITEN tagsüber, am Abend oder an Wochenenden

„M 

se

BETRIEBLICHE WEITERBILDUNG FLEXIBLER KURSORT

KOMPETENTE BERATUNG Wir nehmen uns Zeit und beraten Sie gerne. FLEXIBLE ZEITEN tagsüber, am Abend oder an Wochenenden

lüs sch ab

e rgi

FLEXIBLER KURSORT im BFI der AK Vorarlberg oder im Unternehmen vor Ort

gs

e En

KOMPETENTE BERATUNG Wir nehmen uns Zeit und beraten Sie gerne.

KURSLEITUNG ist unser Ziel. bestens ausgebildete Kursleiter/innen

KNOW-HOW steigert die Wettbewerbsfähigkeit.

undpropaganda ist unsere wichtigste Werbung“, sagt BFI-Geschäftsführer Marcus Mayer. Die besonderen Leistungen des BFI haben sich längst auch bei Personalverantwortlichen herumgesprochen. Nach einer firmeninternen Bedarfserhebung und persönlicher Besprechung erstellen wir ein maßgeschneidertes Weiterbildungskonzept, exakt abgestimmt auf die unternehmensspezifischen Bedürfnisse. Daraus ergibt sich die Wahl der Kursleiter/innen. In Absprache mit diesen werden Ablauf und Inhalt genau festgelegt. Zumeist sind die Lernteams mit maximal 12 Teilnehmer/ innen bewusst klein gehalten. „Das fördert den Lernerfolg“, weiß Marcus Mayer.

Flexibel ist das BFI auch, was Ort und Zeit angeht. Während der gesamten Aus- bzw. Weiterbildungsphase steht sowohl den Kursteilnehmenden als auch deren Auftraggeber/innen eine Kontaktperson zur Seite. Diese kümmert sich um die Wünsche der Kunden. Firmenschulungen Kompetenz und Leistung: Sprachen, EDV, Wirtschaft, Tourismus Potenzial und Energie: Persönlichkeit und Stärke, Kreativität und Lerntechniken, Energie und Lebenskraft, Körper und Geist Gesundheit: Ernährung, Gesundheit, Kinesiologie Spezifische Angebote: je nach Bedarf des Unternehmens


89

PREIS-LEISTUNG optimales Kosten-NutzenVerhältnis

Moderne Kursräume und Pausenzonen bieten eine angenehme Atmosphäre und machen das Lernen zum Genuss.

PREIS-LEISTUNG optimales Kosten-NutzenVerhältnis

Feedback eines Firmenkunden „Berufsfahrer müssen vom Gesetz her regelmäßig Schulungen machen. Da kam ein zusätzliches Bildungsangebot anfangs nicht besonders gut an. Es war mir jedoch ein Anliegen, dass unsere Leute von einem Fachmann einen Einblick in die Themen „Businessknigge und Kundenorientierung“ erhalten. Unsere Mitarbeiter sollen sich als wichtiger Teil eines Teams sehen, als Repräsentant der Firma nach außen, und was das bedeutet. Inhalt war auch die Bedeutung eines sensiblen und wertschätzenden Umgangs, im Besonderen mit Kunden. Schlussendlich berichteten die sieben Teilnehmer mit Freude und voller Selbstbewusstsein von den Ergebnissen. Da war viel Neues dabei, aber auch Bestätigendes. Das Gruppengefühl wurde gestärkt. Es war das erste Mal, das wir so etwas machten und wird bestimmt nicht das letzte Mal sein. Das BFI arbeitete sehr professionell. Der Geschäftsführer Marcus Mayer kam für ein Anfangsgespräch persönlich zu uns ins Büro und erkundigte sich nach Kursablauf über die Zufriedenheit. Das nenne ich Kundenservice!“ Michaela Greber NKG Reisen Greber, Dornbirn


Blickpunkte

90

nsInformatio gen un veranstalt

Frühjahrs es t Für einige ib g e rs u stk bzw. Herb formative in im Vorfeld gen – für n u lt ta s n ra für Ve infos und d n ru Hinterg . he Fragen persönlic

Vorbereitungslehrgang zur Buchhalterprüfung

Berufsreifeprüfung Bregenz: Donnerstag, 27. April um 18 Uhr, AK-Geschäftsstelle, Rathausstraße 25 Feldkirch: Dienstag, 25. April um 18 Uhr, BFI der AK, Widnau 2-4 Kinderbetreuung - Grundlehrgang Dienstag, 9. Mai um 18 Uhr, BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, Feldkirch DaF/DaZ + Alphabetisierung für KL Freitag, 13. Jänner um 17 Uhr, BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, Feldkirch Marketing und Medienkommunikation - Diplomlehrgang Donnerstag, 9. Februar um 18 Uhr, BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, 6800 Feldkirch Betriebslogistik - Diplomlehrgang Freitag, 20. Jänner um 18 Uhr, BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, 6800 Feldkirch Patisserie - Diplomlehrgang Mittwoch, 1. März um 17 Uhr, BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, 6800 Feldkirch Medizinische Assistenzberufe Freitag, 24. Februar um 18 Uhr, BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, 6800 Feldkirch Diplomlehrgang Humanenergethik Dienstag, 23. Mai um 18 Uhr, BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, 6800 Feldkirch Kinesiologie Dienstag, 24. Jänner um 18 Uhr, Centrum Humanicum, Gänslestr. 3, 6890 Lustenau

Die Buchhalterprüfung ist für Unternehmen ein Qualitätsnachweis für fundierte Buchhaltungskenntnisse ihrer Mitarbeiter/innen und damit ein entscheidender Qualifikationsbonus auf dem Arbeitsmarkt. Die Inhalte dieses Vorbereitungslehrgangs orientieren sich an den Anforderungen der Buchhalterprüfung und konzentrieren sich auf folgende Schwerpunkte: Vertiefung und Festigung der Kenntnisse in Buchhaltung Befähigung zum selbstständigen Arbeiten in der Buchhaltung Grundlagen der Kostenrechnung Grundlagen des Kapital- und Zahlungsverkehrs Grundlagen der Personalverrechnung Berufsrecht Bürgerliches Recht und Handelsrecht Steuerrecht Ziele und Vorkenntnisse: Ziel dieses Lehrgangs ist die erfolgreiche Absolvierung der staatlich anerkannten Buchhalterprüfung. Besuch der Kurse Buchhaltung I, II, III oder vergleichbare Kenntnisse aus Schule, Studium oder Berufspraxis sind Bedingung. Das BFI bietet allen Interessent/innen einen schriftlichen Einstufungstest an. Der Lehrgang dauert zwei Semester mit insgesamt 184 Unterrichtsstunden. Kursstart: Herbst 2017, im Vorfeld findet eine Informationsveranstaltung statt. Das BFI der AK Vorarlberg ist akkreditierte Prüfungsstelle. Für nähere Informationen wenden Sie sich an Angelika Madlener, Tel. 05522 70200-4105 oder angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at


Blickpunkte

91

Erwac hsenenbildung

B ildungsberatung Ö sterreich Netz werk Vorarlberg

BIFO – Kompetenz + Beratung Viele Menschen wissen recht genau, was sie nicht so gut können, aber wenige sind sich sicher, wo ihre Stärken liegen. Entdecken Sie, was in Ihnen steckt – durch Kompetenz + Beratung. Die Kompetenz + Beratung unterstützt Sie dabei, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erkennen, besser anzuwenden und zum Ausdruck zu bringen fördert Motivation und Eigeninitiative gibt grundlegende Orientierung und neue Impulse dient zur Stärkung des Selbstwerts ermöglicht Ihnen den Austausch mit anderen Personen in Veränderungsphasen hilft Ihnen, neue berufliche Möglichkeiten zu entwickeln  WIE? In zwei Workshops und anschließender persönlicher Beratung erkennen Sie Ihre Stärken und Fähigkeiten und erhalten Unterstützung bei beruflichen Veränderungsprozessen. ABLAUF: Unter Anleitung einer BIFO-Beraterin erstellen Sie in Einzel- und Gruppenübungen ein persönliches Kompetenzprofil und legen einen Aktionsplan fest. Zwischen den gemeinsamen Workshops vertiefen

Grundlehrgang Kinderbetreuung

Sie Ihre Erkenntnisse, indem Sie Recherchen durchführen und neue Ideen sammeln. In der Einzelberatung werden die Ergebnisse aus Workshop und Eigenarbeit ausgewertet, persönliche Zielvorstellungen entwickelt und Ihre nächsten konkreten Schritte festgelegt.  TERMINE: AK Feldkirch Teil 1: Freitag 13.01.2017, 13:30 - 17:30 Uhr Teil 2: Freitag 20.01.2017, 13:30 - 17:30 Uhr Teil 3: BIFO-Beratung, individuelle Terminvereinbarung Teil 1: Freitag 03.03.2017, 13:30 - 17:30 Uhr Teil 2: Freitag 10.03.2017, 13:30 - 17:30 Uhr Teil 3: BIFO-Beratung, individuelle Terminvereinbarung Teil 1: Freitag 05.05.2017, 13:30 - 17:30 Uhr Teil 2: Freitag 12.05.2017, 13:30 - 17:30 Uhr Teil 3: BIFO-Beratung, individuelle Terminvereinbarung Die Teilnahme ist kostenlos! Referentin: Margit Fink-Rinderer, Anmeldung: AK Vorarlberg, Gabriela Pietsch-Veit, Tel.: 050 258-1420, gabriela.pietsch-veit@ak-vorarlberg.at Kompetenz + Beratung ist ein Angebot von:

Gefördert von:

Qualifizierte Kinderbetreuer/innen sind sowohl in öffentlichen als auch in privaten Betreuungsstätten sehr gefragt. Mit diesem Grundlehrgang des BFI erhalten Interessierte eine fundierte pädagogische Basisausbildung samt Abschlusszertifikat. Der Lehrgang richtet sich vorwiegend an Wieder- und Umsteiger/innen sowie an Personen, die ohne fundierte Qualifikation bereits in der Kinderbetreuung tätig sind. Aufwertung der Tätigkeit Nach Absolvierung des 140 Unterrichtseinheiten umfassenden Lehrganges sowie dem 60stündigen Praktikum sind die Teilnehmenden auch eine wertvolle Unterstützung für diplomierte Kindergartenpädagog/innen. Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Sprachförderung, Gesundheit oder interkulturelle Erziehung stehen auf dem abwechslungsreichen Stundenplan. Der abgeschlossene Lehrgang wird für das Basismodul des Lehrganges in Schloss Hofen - angeboten vom Land Vorarlberg - angerechnet.

KURSBUCH Herbst 2017

Impressum

Vorschau: Mitte Juni 2017 erscheint unser nächstes Kursbuch mit den Seminaren und Lehrgängen für den Herbst 2017. Ebenso enthalten ist das Sommerprogramm mit dem Bildungsangebot für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche. Das Kursbuch erhalten alle Teilnehmer/innen der letzten zwei Semester automatisch zugeschickt. Interessent/innen, die das Kursbuch Herbst 2017 druckfrisch im Postkasten haben wollen, können sich bereits im Frühjahr 2017 für den Versand vormerken lassen.

BFI der AK Vorarlberg GmbH Herausgeber, Medieninhaber und Sitz der Redaktion: BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, 6800 Feldkirch, Tel.: 0043 5522 70200, service@bfi-vorarlberg.at

Tel.: 05522 70200, service@bfi-vorarlberg.at

Für den Inhalt verantwortlich: Gerti Scheriau Redaktion/Text: Marlene Matt, Gerti Scheriau Layout/Gestaltung: KONZETT BRENNDÖRFER, Werbeagentur Fotografie: Alexandra Serra, Georg Alfare, Dietmar Walser, AK Vorarlberg, fotolia.com, x|vise Druck: BULU Lustenau

* Ermäßigung für AK-Mitglieder bei -10 % bis max. EUR 75,- | bei -20 % bis max. EUR 150,- | bei -25 % bis max. EUR 190,-


92

Förderungen / Ermäßigungen FÖRDERUNGEN FÜR PRIVATPERSONEN BFI-Ermäßigungen Die AK Vorarlberg fördert ihre Mitglieder auf dem Weg der beruflichen und allgemeinen Weiterbildung. AK-Mitglieder sind alle Arbeitnehmer/innen, Lehrlinge, Karenzurlauber/ innen und Arbeitslose (AMS), ausgenommen leitende Angestellte mit Arbeitgeberfunktionen und bestimmte Gruppen öffentlich Bediensteter. So ist es dem BFI der AK Vorarlberg möglich, folgende Ermäßigungen zu gewähren: 10 % Ermäßigung bis zur Maximalgrenze von EUR 75,- für die meisten Kurse, ausgenommen sind z.B. Prüfungsgebühren 20 % Ermäßigung bis zur Maximalgrenze von EUR 150,- auf gekennzeichnete Kurse aus den verschiedenen Bereichen und aus einem Schwerpunktbereich 25 % Ermäßigung bis zur Maximalgrenze von EUR 190,- auf gekennzeichnete Fort- und Weiterbildungen mit Prüfungsabschluss und Zertifikat (z.B. Berufsreifeprüfung, ECDL®-Ausbildung, MAB-Ausbildung) Hinweis: Die Ermäßigungen werden bei der Anmeldung automatisch vom Kurspreis abgezogen. Nur AK-Mitglieder, die den Kursbeitrag selbst entrichten, kommen in den Genuss der Ermäßigungen.

Berufsreife- bzw. Studienberechtigungsprüfung Voraussetzungen Hauptwohnsitz in Vorarlberg keine Pensionsbezieher Eine Antragstellung ist jedoch auch bei geringeren Kosten möglich. Förderhöhe: Bei erfolgreicher Absolvierung vor Vollendung des 25. Lebensjahres beträgt die pauschale Förderung EUR 1.900,nach Vollendung des 25. Lebensjahres EUR 1.100,-, sofern die Kosten mindestens so hoch sind wie die jeweilige Pauschale. Bitte beachten Sie die Einreichfrist. Informationen zum Bildungszuschuss sowie vollständige Auflistung der Voraussetzungen: AK Vorarlberg, Abteilung Förderwesen, Tel.: 050 258-4200, foerderwesen@ak-vorarlberg.at Download der Anträge und Richtlinien unter www.bildungszuschuss.at

Steuerliche Absetzbarkeit von Weiterbildung Der Vorarlberger Bildungszuschuss Im Rahmen des Bildungszuschusses fördern das Land Vorarlberg, die AK Vorarlberg, die Wirtschaftskammer Vorarlberg und der Bund Personen unter dem Gesichtspunkt der Qualifikationserweiterung. Für Bildungsmaßnahmen des BFI der AK Vorarlberg kommen folgende Fördermaßnahmen in Frage.

Bildungsprämie Arbeiternehmer/innen Voraussetzungen Absolvierung einer berufsbegleitenden Ausbildung Beschäftigung in Vorarlberg über der Geringfügigkeitsgrenze oder ein aufrechtes Lehrverhältnis Nachweis einer einjährigen Berufstätigkeit Qualifikation: kein abgeschlossenes Studium erfolgreicher Abschluss der Bildungsmaßnahme und damit verbunden eine erhebliche Qualifikationsverbesserung Monatsnettoeinkommen liegt unter EUR 2.350,- (Freibetrag von EUR 300,-/Unterhaltsberechtigte) Förderhöhe: bis zu 1/3 der Kurs- und Prüfungsgebühren, max. EUR 2.200,- für Vorbereitungskurse für Meister-, Befähigungs- oder Lehrabschlussprüfungen, Universitätslehrgänge, Fachakademien und Werkmeisterschulen; bis zu 1/4 der Kurs- und Prüfungsgebühren, max. EUR 2.200,- für berufsbildende Fachkurse (Mindestausmaß: 80 Unterrichtsstunden)

Startkapital für berufsspezifische Aus- oder Weiterbildungen mit einer Mindestdauer von 50 Unterrichtsstunden (Mindestdauer gilt nicht für Kurse für Lehrabschluss-, Meister- oder Befähigungsprüfungen) Voraussetzungen Hauptwohnsitz in Vorarlberg Weiterbildung für Wiedereinstieg ins Berufsleben nach bzw. während der Kindererziehung und Haushaltsführung Die geförderte Ausbildung muss im arbeitsmarktpolitischen Interesse liegen und eine erhebliche Qualifikationsverbesserung zur Folge haben. Förderhöhe: bis zu 50 % der Kurs- und Prüfungsgebühren, maximal EUR 4.400,-

Berufsqualifizierende Kurse, Seminare und Lehrgänge können unter bestimmten Voraussetzungen im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung oder der Steuererklärung abgesetzt werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der Rechtsabteilung/Steuerrecht der AK Vorarlberg unter Tel.: 050 258-3100, steuerrecht@ak-vorarlberg.at.

Der AK-Basicbonus für Lehrabsolvent/innen Alle Personen, die ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten als Belohnung der besonderen Art von der AK Vorarlberg den AK-Basicbonus im Wert von bis zu EUR 100,-. Dieser Gutschein ist ab Ausstellung drei Jahre gültig und kann für alle Kurse des aktuellen Kursprogramms des BFI der AK Vorarlberg eingelöst werden – dein Erfolg, dein Bonus für Bildung! Nähere Informationen zum AK-Basicbonus gibt es in der Lehrlingsabteilung der AK Vorarlberg, Tel.: 050 258-2300, lehrlingsabteilung@ak-vorarlberg.at.

Aus- und Weiterbildungsbeihilfen für AMS-Kunden Diese Beihilfen können Arbeitslose für arbeitsmarktpolitisch sinnvolle Maßnahmen erhalten, die zu einer Erhöhung der Vermittlungschancen auf dem Arbeitsmarkt beitragen. In besonderen Fällen können auch Beschäftigte, deren Einkommen eine bestimmte Höhe nicht überschreitet, gefördert werden. Die Beihilfen sind an ein Beratungsgespräch gebunden. Dies erfordert, dass der/die Förderungswerber/in mit dem/der zuständigen Berater/in der regionalen Geschäftsstelle des AMS rechtzeitig vor Beginn der Maßnahme Kontakt aufnimmt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.ams.at/service-arbeitsuchende oder bei den regionalen Geschäftsstellen des AMS. ams.bregenz@ams.at, ams.dornbirn@ams.at, ams.feldkirch@ams.at, ams.bludenz@ams.at.


93

FÖRDERUNGEN FÜR UNTERNEHMEN Der Vorarlberger Bildungszuschuss Bildungsprämie für Unternehmer/innen Voraussetzungen Sitz des Unternehmens in Vorarlberg Einzelunternehmer/innen, voll haftende Gesellschafter/innen von Personengesellschaften sowie handelsrechtliche Geschäftsführer/innen mit einer mehr als 25 % Beteiligung an Kapitalgesellschaften kein abgeschlossenes Studium an einer Hoch-, Fachhochschule oder Universität Jahresnettoeinkommen liegt unter EUR 32.900,(Freibetrag von EUR 3.600,-/Unterhaltsberechtigte) Förderhöhe: bis zu 1/3 der Kurs- und Prüfungsgebühren, max. EUR 2.200,- für Vorbereitungskurse für Meister-, Befähigungs- oder Lehrabschlussprüfungen, Universitätslehrgänge, Fachakademien und Werkmeisterschulen; bis zu 1/4 der Kurs- und Prüfungsgebühren, max. EUR 2.200,- für berufsbildende Fachkurse (Mindestausmaß: 80 Unterrichtsstunden) Bitte beachten Sie die Einreichfrist. Informationen zum Bildungszuschuss sowie vollständige Auflistung der Voraussetzungen: AK Vorarlberg, Abteilung Förderwesen, Tel.: 050 258-4200, foerderwesen@ak-vorarlberg.at Download der Anträge und Richtlinien unter www.bildungszuschuss.at

Weiterbildung der Ausbilder/innen Gefördert werden Maßnahmen, die der Weiterbildung der Ausbilder/innen im Umgang mit den Lehrlingen dienen, mit einer Mindestdauer von 8 Stunden, z.B. Pädagogik, Methodik, Didaktik oder Persönlichkeitsentwicklung Nähere Informationen finden Sie unter www.lehre-foerdern.at oder lehre.foerdern@wkv.at.

BFI-SERVICEANGEBOT Kinderbetreuung In Kooperation mit dem Eltern-Kind-Zentrum bietet das BFI der AK Vorarlberg am Kursstandort AK-Feldkirch eine kostenlose, ganztägige Kinderbetreuung für BFIKursteilnehmer/innen an. Damit wurde ein wichtiges Serviceangebot geschaffen. Die Kurse mit Kinderbetreuung sind im Kursbuch speziell gekennzeichnet. Bei Wochenendkursen gilt die Kinderbetreuung nur für den Tag, an dem der Kurs in die Betreuungszeiten fällt (z.B. Samstag von 8-18 Uhr). Nach der Anmeldung zu einem Kurs mit Kinderbetreuung erhalten Sie ein Infoblatt mit allen wichtigen Informationen. Die Kinderbetreuung steht nur für eine gewisse Anzahl an Plätzen für Kinder im Alter zwischen 15 Monaten und 5 Jahren zu den Betreuungszeiten (Montag bis Samstag, von 8-18 Uhr) offen. Die Belegung der Betreuungsplätze erfolgt nach dem Datum der Anmeldung. Daraus kann kein Rechtsanspruch abgeleitet werden.

Qualifizierungsförderung für Beschäftigte – Stand 11.11.2016

BFI-Freifahrt-Ticket

Das Arbeitsmarktservice (AMS) fördert mit dieser Beihilfe die Kosten für Weiterbildungen von gering qualifizierten und älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, um diese stärker in betriebliche Weiterbildungsaktivitäten einzubeziehen. Damit sollen die Beschäftigungsfähigkeit und Arbeitsplatzsicherheit sowie Berufslaufbahn und Einkommenssituation dieser Personengruppe verbessert werden.

Mobilität ist für viele eine Voraussetzung für einen Kursbesuch. Mit dem BFI-Freifahrt-Ticket können alle Kursteilnehmer/innen des BFI der AK Vorarlberg kostenlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu ihren Kursen und Lehrgängen anreisen. Mit dem Kooperationspartner Verkehrsverbund Vorarlberg konnte dieser tolle Service problemlos umgesetzt werden. Die Abwicklung erfolgt ganz einfach. Die Kursteilnehmer/innen erhalten nach der Kurseinladung ihr Gratisticket für Bus und Bahn zugesandt, das sie an allen Kurstagen ganztägig benutzen können.

Sofern die Ausbildung zu einem vom AMS vordefinierten arbeitsmarktpolitischen Ziel beiträgt, sind folgende Personen förderbar: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit höchstens Pflichtschulabschluss Arbeitnehmerinnen mit Lehrabschluss bzw. Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit höherer Ausbildung als Pflichtschulabschluss, die das 45. Lebensjahr vollendet haben Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen sich in einem vollversicherungspflichtigen oder karenzierten Arbeitsverhältnis befinden. Nähere Informationen erhalten Sie unter sfu.vorarlberg@ams.at oder www.ams.at/vbg/service-unternehmen/qualifizierung.

LEHRE.FÖRDERN Die Förderung der betrieblichen Ausbildungen von Lehrlingen hat zum Ziel, die Zahl und Qualität in der Lehrlingsausbildung zu erhöhen.

Förderung von Ausbildungsverbünden und Zusatzausbildungen Gefördert werden - Ausbildungsmaßnahmen, die bescheidmäßig vorgeschrieben sind freiwillige Ausbildungsverbundmaßnahmen berufsbezogene Zusatzausbildungen für Lehrlinge Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung Vorbereitungskurse auf die Berufsreifeprüfung ohne Verlängerung der Lehrzeit unter Anrechnung auf die Arbeitszeit

Im ganzen Land Alles, was die Kursteilnehmer/innen mit sich tragen müssen, ist der personifizierte Abriss mit Kurstitel, den Kursterminen sowie einen Lichtbildausweis. Und schon sind Sie im Besitz eines im ganzen Land gültigen Fahrausweises, egal, ob Sie mit Bus oder Bahn unterwegs sind.

Professionelle Beratung und Information Für einen erfolgreichen Kursbesuch ist es oft wichtig, sich im Vorfeld beraten zu lassen. Wir nehmen uns gerne die Zeit und vereinbaren mit Ihnen einen persönlichen Beratungstermin, sodass genügend Zeit vorhanden ist, um Ihre Anliegen und Fragen zu beantworten. Kontakt: BFI der AK Vorarlberg, Tel.: 05522 70200, service@bfi-vorarlberg.at


94

Allgemeine Geschäftsbedingungen des BFI der AK Vorarlberg für Kurse Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Schulungen, Lehrgänge und Kursmaßnahmen, die vom BFI der AK Vorarlberg durchgeführt werden. Ausgenommen sind firmeninterne Trainings sowie jene Veranstaltungen, die vom Arbeitsmarktservice oder einer vergleichbaren Institution in Auftrag gegeben wurden.

Anmeldungen Das BFI der AK Vorarlberg nimmt Anmeldungen telefonisch, schriftlich (auch per E-Mail) und persönlich entgegen, sofern es für den jeweiligen Kurs nicht anders angegeben ist. Jede Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt. Sie erhalten nach erfolgter Anmeldung eine Anmeldebestätigung, die auch dann als zugegangen gilt, wenn sie an die von Ihnen zuletzt bekannt gegebene Anschrift versendet und eine etwaige Adressänderung dem BFI der AK Vorarlberg nicht schriftlich mitgeteilt wurde. Ca. 10 Tage* vor Kursbeginn erhalten Sie eine schriftliche Einladung bzw. Rechnung mit einem Zahlschein und allen für Sie wichtigen Informationen. Der Kursbeitrag ist vor Veranstaltungsbeginn zu entrichten.

Zahlungsbedingungen Die Kursbeiträge sind ohne jeden Abzug (Gutscheine, Ermäßigungen, ...) und spätestens 10 Tage* nach Erhalt des Zahlscheines zu begleichen. Der gesamte Kursbeitrag ist auch dann zu bezahlen, wenn der Kurs oder einzelne Termine nicht besucht werden, wenn verspätet in den Kurs eingestiegen wird oder dieser – aus nicht vom BFI der AK Vorarlberg zu vertretenden Gründen – vorzeitig abgebrochen wird. Ein Nichteinzahlen der Kursgebühr oder eine Nichtteilnahme am Kurs ohne Benachrichtigung gilt ausdrücklich nicht als Abmeldung. Die Kursgebühren sind ausschließlich Nettobeträge. Auslandsüberweisungsspesen dürfen nicht zu Lasten des BFI der AK Vorarlberg verrechnet werden!

Änderungen im Kursprogramm/Kursabsage Die Kursveranstaltungen werden über einen längeren Zeitraum geplant und zur Drucklegung vorbereitet. Im Laufe der Zeit kann es aus organisatorischen Gründen zu Programmänderungen hinsichtlich Beginnzeiten, Kurstagen, Terminen und Veranstaltungsorte, Kursleiter/innen sowie Kursabsagen kommen. Zudem ist es möglich, dass die Mindestteilnehmerzahl einer Veranstaltung nicht erreicht wird und diese deshalb abgesagt wird. Das BFI der AK Vorarlberg behält sich vor, aus diesen oder aus anderen zwingenden Gründen den angekündigten Kurs abzusagen. In diesem Fall wird der bereits bezahlte Kursbeitrag zurückerstattet. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen. Sie werden von uns in geeigneter Weise (telefonisch oder schriftlich) informiert. Das BFI der AK Vorarlberg kann keine Gewähr für Druckoder Schreibfehler übernehmen.

rechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist absenden. Wenn Sie von diesem Vertrag zurücktreten, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Rücktritt von diesem Vertrag bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich eine andere Rückzahlungsmodalität vereinbart. Ihnen werden wegen dieser Rückzahlung keine Entgelte berechnet.

Storno und Stornoentgelt Sofern die vorhergehende Bestimmung über das gesetzliche Rücktrittsrecht nicht zur Anwendung kommt, etwa weil die Rücktrittsfrist bereits abgelaufen ist, ist für den Vertragsrücktritt ein Stornoentgelt zu bezahlen, das im Fall eines Stornos zwischen dem 10. bis einschließlich 1. Tag vor Kursbeginn 30 % des vereinbarten Kursentgelts beträgt. Bei Storno ab dem Tag des Kursbeginns oder bei Nichtteilnahme am Kurs beträgt das Stornoentgelt 100 % des vereinbarten Kursentgelts (einschließlich der Kosten der Lehrunterlagen). In diesen Fällen ist eine Rückerstattung des Kursbeitrages nicht möglich. Diese Bedingungen gelten auch für kurzfristige Anmeldungen. Bei Nominierung eines Ersatzteilnehmers entfällt die Stornogebühr. Die Stornierung eines Kurses hat ausschließlich schriftlich zu erfolgen. Für die Fristwahrung ist das Datum des Einlangens des Stornos beim BFI der AK Vorarlberg maßgeblich. Ab diesem Zeitpunkt ist das Stornoentgelt fällig und von Ihnen zu bezahlen.

Teilnahmebestätigung Die Teilnehmer/innen, die mindestens 75 % der jeweiligen Veranstaltung (sofern keine anderen Bestimmungen gegeben sind) besucht und die Kursgebühr einschließlich der sonstigen Kosten bezahlt haben, erhalten zu Veranstaltungsende eine BFI-Teilnahmebestätigung.

Kursgebührenermäßigungen Das BFI der AK Vorarlberg gewährt spezielle Ermäßigungen. Für diese gilt, dass sie nur dann berücksichtigt werden können, wenn die entsprechenden Angaben und Nachweise zur Inanspruchnahme der Ermäßigung vor Kursbeginn erbracht wurden und die Kursteilnehmer/innen den Kursbeitrag privat bezahlen. Wird der Kursbeitrag vom Arbeitgeber beglichen, so besteht kein Anspruch auf Ermäßigung. Prüfungsgebühren sind von der Möglichkeit einer Inanspruchnahme von Ermäßigungen ausgenommen.

Datenschutz

Durch die Weiterentwicklung unserer Kursverwaltung bieten wir die Zusendung bisheriger A4 Dokumente (Anmeldebestätigung, Einladungen, ...) per E-Mail an. Um zusätzliche Informationen zum Kursprogramm und weitere Serviceleistungen und Angebote möglichst rasch zu kommunizieren, erhalten unsere Teilnehmer/innen diese Infos künftig per E-Mail. Selbstverständlich gilt dieser Service nur dann, wenn bei der Anmeldung die entsprechende Erlaubnis durch die Teilnehmer/innen ausgesprochen wird.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich BFI-internen Zwecken. Mit der Übermittlung Ihrer Daten willigen Sie ein, dass das BFI der AK Vorarlberg Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Zuname, Titel, Geburtsdatum, SV-Nummer, Geburtsort, Firmenname, Firmenadresse, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Zusende- oder Privatadresse) speichern und für die Übermittlung von Informationen, neuen Angeboten, Rückfragen zum Angebot, Newsletter, Kursbuchung und Kursbesuche verwenden darf. Eine Weitergabe durch das BFI der AK Vorarlberg erfolgt nur dann und nur im erforderlichen Ausmaß, wenn sie in Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Teilnehmer/innen erforderlich ist (z.B. für die Ausstellung von externen Prüfungszertifikaten).

Gesetzliches Rücktrittsrecht

Haftung

Bei der Buchung eines Kurses im Fernabsatz, also per Telefon, Post, E-Mail oder online, steht Ihnen innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses, d.h. ab Erhalt der Anmeldebestätigung, das Recht zu, vom Vertrag ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie uns, das BFI der AK Vorarlberg, erreichbar unter service@bfi-vorarlberg.at bzw. BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, 6800 Feldkirch, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, vom Vertrag zurückzutreten, informieren. Sie können dazu das auf Anfrage oder im Internet (www.bfi-vorarlberg.at) erhältliche MusterWiderrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Rücktritts-

Die Teilnehmer/innen nehmen zur Kenntnis, dass das BFI der AK Vorarlberg für Schäden an Personen und Gut, die die Teilnehmer/innen bei Veranstaltungen des BFI der AK Vorarlberg (Kursen, Seminaren, Vorträgen usw.) erleiden, in keiner Weise haftet. Die Teilnehmer/innen haften für Schäden in den Kurs-, Pausen- und Seminarräumen, die sie selbst verursachen.

Elektronischer Schriftverkehr

* Kalendertage | Stand: 1.4.2015

Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand Für sämtliche Rechtsstreitigkeiten wird die Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts am Sitz des BFI der AK Vorarlberg vereinbart. Auf sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus dieser Vereinbarung ist ausschließlich österreichisches Recht anwendbar.


95

Wir sind für Sie da

Mag. Marcus Mayer, MA Geschäftsführung

Mag. Martina Ender Geschäftsführung

Birgit Tschann, MA

Tel.: 05522 70200-4110 marcus.mayer@bfi-vorarlberg.at

Tel.: 05522 70200-4100 martina.ender@bfi-vorarlberg.at

Tel.: 05522 70200-4108 birgit.tschann@bfi-vorarlberg.at

Mario Prünster, MAS

Silvia Tiefenthaler, MBA

Renate Heinzle

Tel.: 05522 70200-4102 mario.pruenster@bfi-vorarlberg.at

Tel.: 05522 70200-4107 silvia.tiefenthaler@bfi-vorarlberg.at

Tel.: 05522 70200-4101 renate.heinzle@bfi-vorarlberg.at

Gerti Scheriau

Barbara Halbeisen

Regina Knecht

Tel.: 05522 70200-4109 gertrud.scheriau@bfi-vorarlberg.at

Tel.: 05522 70200-4106 barbara.halbeisen@bfi-vorarlberg.at

Tel.: 05522 70200-4103 regina.knecht@bfi-vorarlberg.at

Angelika Madlener

Dagmar Niedermair

Sabine Holler

Tel.: 05522 70200-4105 angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at

Tel.: 05522 70200-4104 dagmar.niedermair@bfi-vorarlberg.at

Tel.: 05522 70200-3280 sabine.holler@bfi-vorarlberg.at

Sabine Schwerzler Tel.: 05522 70200-4103 sabine.schwerzler@bfi-vorarlberg.at

Bereiche

Produktmanagement

Kompetenz und Leistung Sprachen

Mario Prünster

EDV Wirtschaft Potenzial und Energie Persönlichkeit und Stärke Kreativität und Lerntechniken Energie und Lebenskraft Körper und Geist Bildungsabschlüsse Berufsreifeprüfung Pflichtschulabschluss Lehrabschlüsse

Birgit Tschann

Administration/Organisation

Angelika Madlener Dagmar Niedermair Regina Knecht Angelika Madlener Regina Knecht

Birgit Tschann Birgit Tschann Renate Heinzle

Barbara Halbeisen Angelika Madlener Sabine Holler

Silvia Tiefenthaler Birgit Tschann Birgit Tschann

Angelika Madlener Angelika Madlener Regina Knecht Dagmar Niedermair

Öffentliche Auftraggeber

Martina Ender Renate Heinzle

Sabine Holler

Öffentlichkeitsarbeit und Werbung

Gerti Scheriau

Firmenschulungen

Marcus Mayer

Gesundheit MAB Pflegeberufe Energethik Gesundheit und Ernährung

IDas BF icket -T Freifahrt Weiterzu Ihrer ung. bild

BFI der AK Vorarlberg BFI der AK Vorarlberg GmbH Widnau 2-4 6800 Feldkirch Tel.: 0043 5522 70200 service@bfi-vorarlberg.at www.bfi-vorarlberg.at Kontaktzeiten Montag bis Donnerstag 8 -12 und 13-17 Uhr Freitag 8 -12 Uhr

Werde unser Fan: www.facebook.com/bfi.vorarlberg


Index

96

A Achtsamkeit Adobe Photoshop Elements Adobe Photoshop Elements - Spezialworkshop Adobe Photoshop, InDesign, Illustrator (Grafik Special) Allgemeine Geschäftsbedingungen Alphabetisierung Deutsch I Alphabetisierung Deutsch II Alphabetisierung in Deutsch als Fremdsprache - Zertifikatslehrgang Arabisch I - Kleingruppentraining Aufbaumodul Desinfektionsassistenz Aufbaumodul Ordinationsassistenz Aufbaumodul Röntgenassistenz Aussprachetraining für Deutsch A2 Autogenes Training

Seite 62 49 49 50 94 25 25 32 33 77 76 77 27 64

B Barkeeper/in - Zertifikatslehrgang 42 Benvenuti in Italia A1 17 Berufsreifeprüfung - Informationsveranstaltung 71 Berufsreifeprüfung - Vorbereitungslehrgänge 71 Betriebslogistik - Diplomlehrgang 40 Betriebslogistik - Informationsveranstaltung 39 Betriebswirtschaftliches Kernwissen - EBC*L - Stufe A 36 Betriebswirtschaftliches Planungswissen - EBC*L - Stufe B 37 Bienvenidos à España A1 22 Bienvenue en France A1 20 Blickpunkte 90 Brainfood - „Die Weisheit mit Löffeln essen“ 82 Buchhaltung I - Grundlagen 36 Buchhaltung II - Vertiefung und Erweiterung 36 Büro und Verwaltung 38 Business-Knigge 45/60 Business Writing B2 16

C Cambridge English: First (FCE)

16

D DaF/DaZ + Alphabetisierung - Informationsveranstaltung Das Einmaleins der Blutentnahme Das richtige Verb in der richtigen Form - Aufbaumodul Das richtige Verb in der richtigen Form - Basismodul Der Satzbau - Aufbaumodul Der, die oder das - Das Hauptwort und seine Begleiter - Basismodul Desinfektionsassistenz - Aufbaumodul Deutsch Deutsch A1 Deutsch A1 - Vorkurs Deutsch A2 Deutsch A2 - Prüfungsvorbereitung

32 79 29 28 29 28 77 25 26 25 26 27

Deutsch als Fremd-/Zweitsprache 32 Deutsch als Fremdsprache - Alphabetisierung, Zertifikatslehrgang für Kursleiter/innen 32 Deutsch B1 28 Deutsch B1 - Prüfungsvorbereitung 30 Deutsch B1+ 30 Deutsch B2.1 30 Deutsch B2.2 31 Deutsch C1 - Prüfungsvorbereitung 31 Deutsch C1.1 31 Deutsch C1.2 31 Deutsch für Gesundheitsberufe B2 31/80 Diabetes Auffrischung 79 Die deutsche Rechtschreibung - Basis- und Aufbaumodul 29 Die hohe Kunst des kleinen Gesprächs 43/59 Die magischen 4 der Führung 40 Die stärkste Marke sind Sie selbst 44/59 Durchblick im Ernährungsdschungel 82

E EBC*L - Stufe A - Betriebswirtschaftliches Kernwissen EBC*L - Stufe B - Betriebswirtschaftliches Planungswissen ECDL® Base Lehrgang - Word, Excel, Outlook, Internet ECDL® Standard Lehrgang EDV Grundlagen - Kleingruppentraining EDV-Einstiegskurse Einblick in die Arztsprache Einnahmen-Ausgaben-Rechnungen I Einnahmen-Ausgaben-Rechnungen II EKG Auffrischungskurs Energethik Energie und Lebenskraft Englisch Englisch - Auffrischung A2 Englisch - Auffrischung B1 Englisch - FCE Vorbereitungskurs B2 Englisch - Intensivwoche A1.1 Englisch - Intensivwoche A1.2 Englisch - Intensivwoche A2.1 Englisch - Intensivwoche Auffrischung A2 Englisch A1.1 Englisch A1.2 Englisch A1.3 Englisch B1.1 English - business basic B1.1 English - business basic B1.2 English - Conversation A2 English - Conversation B1 English - Conversation B2 English - Conversation C1 Erfolgreiches Marketing mit Facebook, Twitter und Co. - Social-Media-Marketing Ernährung Erweiterte Verbandslehre Español - Conversación A2 Excel für Fortgeschrittene

F Feldenkrais Firmenschulungen Förderungen / Ermäßigungen Fotobearbeitung mit Adobe Photoshop Elements Fotobearbeitung und Bildgestaltung mit GIMP Français - Conversation B1 Französisch Französisch - Auffrischung B1 Französisch - Intensivwoche A1.1 Französisch - Intensivwoche A1.2 Französisch A1.1 Französisch A1.2 Französisch A2.1 Französisch A2.2 Französisch B1.1

65 86 92 49 50 22 20 22 21 21 20 20 21 21 22

G Gestern Kollege - heute Vorgesetzter Gesundheit - allgemein Gesundheitsberufe Gesundheitsberufe - Fort-/Weiterbildung GIMP Grafik Special - Zertifikatslehrgang

45/61 80 76 78 50 50

36 37 46 46 46 46 81 37 37 80 83 62 13 14 15 16 13 14 14 15 13 13 13 15 16 16 15 15 16 17 39 82 80 25 48

H Hatha Yoga Homepagegestaltung mit WordPress Hormonyoga Humanenergethik - Informationsveranstaltung

84 50 65 83

I Im Alltag zur Ruhe kommen Informationsveranstaltung - Berufsreifeprüfung Informationsveranstaltung - Betriebslogistik Informationsveranstaltung - DaF/DaZ + Alphabetisierung Informationsveranstaltung - Diplomlehrgang Humanenergethik Informationsveranstaltung - Kinderbetreuung Grundlehrgang Informationsveranstaltung - Kinesiologie Informationsveranstaltung - Marketing und Medienkommunikation Informationsveranstaltung - Medizinische Assistenzberufe Informationsveranstaltung - Patisserie Italiano - Conversazione A2 Italiano - Conversazione B1 Italienisch Italienisch - Intensivwoche A1.1 Italienisch - Intensivwoche A1.2 Italienisch A1.1 Italienisch A1.2 Italienisch A2.1 Italienisch A2.2

63 71 39 32 83 58 83 38 76 41 19 19 17 18 18 17 17 18 19


Index

97

J Japanisch I - Kleingruppentraining Japanisch II - Kleingruppentraining Jin Shin Jyutsu

O 34 34 85

K Kalligraphisches Schreibtraining Kaufmännischer Lehrabschluss Kinder beim Lernen unterstützen Kinder lernen helfen Kinderbetreuung - Informationsveranstaltung Kinderernährung Kinesiologie Kinesiologie - Informationsveranstaltung Körper und Geist Kreativität und Lerntechniken

61 70 62 81 58 83 83 83 63 61

L Laborwerte - Auffrischung LAP Betriebslogistikkauffrau/mann - Prüfungsvorbereitung LAP Bürokauffrau/mann - Prüfungsvorbereitung LAP Einzelhandelskauffrau/mann - Prüfungsvorbereitung Lehrabschluss Lehrgang „Touch for Health“ Lehrgang Pädagogische Kinesiologie Lehrgang Praktische Kinesiologie Lehrgänge für Kursleiter/innen Leib - Atem - Stimme - Sprache / ZEN - Meditation II Leib - Atem - Stimme / ZEN - Meditation I Leichter EDV-Einstieg für Senioren/innen

78 71 70 70 70 84 85 84 32 67 66 47

M Marketing und Medienkommunikation - Diplomlehrgang 38 Marketing und Medienkommunikation - Informationsveranstaltung 38 Medizinische Assistenzberufe - Basismodul 76 Medizinische Assistenzberufe - Informationsveranstaltung 76 Meeting - effektiv & ergebnisorientiert 44/60 Mein Baby - Basiswissen bis zum ersten Lebensjahr 81 Mein souveräner Auftritt 43/59 Mein Tag in Achtsamkeit 62 Mit Qi Gong Lebensenergie aktivieren 66 Mit Tai-Chi-Chuan und Qi Gong zu Ruhe und Gelassenheit 66 MS Office fürs Büro - Word, Excel, Outlook 48

N Netzwerktechnik für zuhause Neue Vitalküche für Hotel/Gastronomie - Zertifikatslehrgang Neugriechisch I - Kleingruppentraining

51 41 34

OneNote - Ihr elektronischer Notizblock Ordinationsassistenz - Aufbaumodul ÖSD Grundstufe Deutsch A1 - Prüfung ÖSD Grundstufe Deutsch A2 - Prüfung ÖSD Mittelstufe Deutsch B2 - Prüfung ÖSD Oberstufe Deutsch C1 - Prüfung ÖSD Zertifikat Deutsch B1 - Prüfung Outlook

S 47 76 26 27 31 32 30 47

P Pädagogische Kinesiologie - Lehrgang Patisserie - Diplomlehrgang Patisserie - Informationsveranstaltung Personalverrechnung - Aufbau Personalverrechnung - Grundlagen Persönlichkeit und Stärke Pflegeassistenz Upgrade Pflichtschulabschluss Pilates Portugiesisch - Konversation B2 Portugiesisch A1.1 Portugiesisch A1.2 - Kleingruppentraining PowerPoint business Praktische Kinesiologie - Lehrgang Professionelle Homepagegestaltung mit WordPress Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training Projektmanagement Basiswissen Prüfung - ÖSD Grundstufe Deutsch A1 Prüfung - ÖSD Grundstufe Deutsch A2 Prüfung - ÖSD Mittelstufe Deutsch B2 Prüfung - ÖSD Oberstufe Deutsch C1 Prüfung - ÖSD Zertifikat Deutsch B1 Prüfungsvorbereitung Deutsch A2 Prüfungsvorbereitung Deutsch B1 Prüfungsvorbereitung Deutsch C1 Prüfungsvorbereitung LAP Betriebslogistikkauffrau/mann Prüfungsvorbereitung LAP Bürokauffrau/mann Prüfungsvorbereitung LAP Einzelhandelskauffrau/mann

85 41 41 38 37 58 78 70 65 33 33 33 48 84 50 63 39 26 27 31 32 30 27 30 31 71 70 70

Q Qi Gong Qualifizierung im Lebensmitteleinzelhandel für Menschen mit integrativem Arbeitsplatz

66 58

R Rechnungswesen und Buchhaltung 36 Rhetoriktraining 44/59 Röntgenassistenz - Aufbaumodul 77 Rückenschmerzen - Ergonomie im täglichen Leben 82 Russisch - Konversation B1 35 Russisch I 34 Russisch III 35 Russisch V 35 Russisch VI 35

Sanftes Yoga Schlagfertigkeit - so einfach geht das Schnupperkurs für Ihren Frankreich-Urlaub Schnupperkurs für Ihren Italien-Urlaub Schnupperkurs für Ihren Spanien-Urlaub Small Talk als Türöffner Smovey Social-Media-Marketing Sonstige Sprachen Souverän Auftreten Souveränitätstraining Spanisch Spanisch - Intensivwoche A1.1 Spanisch - Intensivwoche A1.2 Spanisch A1.1 Spanisch A1.2 Spanisch A2.1 Spanisch A2.3 Storytelling Stressbewältigung durch Achtsamkeit

64 44/60 20 17 22 43/59 67 39 33 43/59 42/58 22 23 24 23 23 24 24 43/59 62

T Tai-Chi-Chuan und Qi Gong Teamentwicklung für Führungskräfte Thailändisch I - Kleingruppentraining Touch for Health - Workshop Tourismus Türkisch I

66 45/60 34 83 41 34

U Upgrade Pflegeassistenz

78

V Verbandslehre 80 Vorbereitungslehrgang zum Pflichtschulabschluss 70 Vorbereitungslehrgänge - Berufsreifeprüfung 71

W Wann soll mein Kind zum Arzt? Word und Excel Grundlagen Word, Excel, Outlook - MS Office fürs Büro WordPress Wortarten und deren Funktionen im Satz - Basismodul Wundmanagement - Basis Wundmanagement - Fortgeschrittene

81 46 48 50 27 80 79

Z ZEN - Meditation

Mehr unter www.bfi-vorarlberg.at

66


Stark. Selbstbewusst. Kompetent.

EDV

KÖRPER UND GEIST

GESUNDHEIT UND ERNÄHRUNG

SPRACHEN

PERSÖNLICHKEIT UND STÄRKE

ENERGETHIK

LEHRABSCHLUSSPRÜFUNG

ENERGIE UND LEBENSKRAFT

WIRTSCHAFT

MAB

BERUFSREIFEPRÜFUNG

KREATIVITÄT UND LERNTECHNIKEN

Werde unser Fan: www.facebook.com/bfi.vorarlberg

BFI der AK Vorarlberg GmbH Widnau 2-4 | 6800 Feldkirch | Tel.: 0043 5522 70200 | E-Mail: service@bfi-vorarlberg.at

www.bfi-vorarlberg.at


BFI Kursbuch Frühjahr 2017