Page 1

MODERAT

Sebastian Szary über kleine Schlägereien unter Freunden und seine Lieblingsflughäfen

RIGHT ACTION

Franz Ferdinand sind zurück mit einem Knalleralbum

HIGHLIGHTS

Viva Con Agua, Au Revoir Simone, Navel, uvm.

SEPTEMBER 2013 BASEL

AUSGABE # 172


Postering / Flyering / ambient media


INHALT

03

AUSGABE # 172

SEPTEMBER 2013 DIE STADT

04– 07

CAFFÈ BOLOGNA

NEUHEITEN

11– 15

FRANZ FERDINAND

NEUHEITEN

11 – 15

LESEN, HÖREN, SEHEN 11– 14 Okkervil River, White Lies, New Super Luigi U, GTA V, uvm.

DIES & DAS

15

Skull Headphones, Simpsons by Threadless, Geeky Candles Kopfsache: Das schweizweit erste Studierendencafé

Abgeschottet: Die Jungs aus Glasgow können es noch immer

DAS GESPRÄCH 08– 10

DER MONAT

MODERAT

TO KILL A KING

II: Über die Schwierigkeit ein Album zu benennen

DIE WOCHE

16– 19

20– 29

Deine Vorschau zu den spannendsten Events des Monats, übersichtlich nach Wochen gegliedert.

STADTPLAN

30

ADRESSEN

30

LETZTE SEITE

31

IMPRESSUM

31

Neues von der Insel: Alles bereit für den Durchbruch

Z.B.

5000 , Flyer A6 99.– Flyer, Postkarten, Visitenkarten und mehr. Günstig und einfach drucken: www.printzessin.ch


DIE STADT

04

EDITORIAL

CAFFÈ BOLOGNA KAFFEE, KUCHEN & KULTUR

EINLADEND Der September lädt gewöhnlich ein, in netten Cafés oder Clubs zu verweilen. Einige davon haben wir für euch unter die Lupe genommen. Und den Sud-Booker Mich haben wir gleich auf einen Schwatz getroffen. Der Sud, wie auch die vielen anderen Locations in unserer Stadt, erwachen langsam aber sicher aus ihrem Schönheitsschlaf und laden wieder in die wohlklingenden Räumlichkeiten. Wir haben die Perlen für euch rausgesucht und bringen sie euch in diesem Heft etwas näher Aber nicht nur die Clubprogramme füllen sich wieder. Auch die Regale in den Plattenläden erhalten in der Rubrik wieder vermehrt Zuwachs. Unter anderem beglücken uns Franz Ferdinand mit einem neuen Album. Wer lautere Gitarren will (Drenge), es lieber melancholisch angehen möchte (Okkervil River) und wer den Sommer noch nicht ganz loslassen kann (Summer Camp) wird unserer Rubrik ‹Neuheiten› fündig. Wer sich lieber mit dem Gamepad die ruhigen Stunden vertreibt findet zu GTA V und Killzone etwas. Wir vom Bewegungsmelder freuen uns jedenfalls, nach der Sommerpause wieder zurück zu sein und bald mit euch auf die länger werdenden Nächte anzustoseen.

[DRAGAN MARKOVIC]

Mitte Oktober eröffnet an der Missionstrasse 61 ein neues Studierendencafé – das erste seiner Art in der Schweiz. Um die Kaffeemaschine ihrer Träume zu finanzieren, bedienten sich die drei Initianten eines neuen Spendenkonzepts – Crowdfunding. STUDENTENCAFE 50.- für einen doppelten Espresso, 100.- für einen

Latte Macchiato oder 500.- für einen Cappuccino. Ja, das sind die Preise beim neuen Studentencafé Bologna. Allerdings nicht für die Getränke, sondern für die jeweiligen Kategorien im Crowdfunding-Projekt, welches zur Finanzierung des ersten Basler Studentencafés lanciert wurde und auf hohe Resonanz stiess. Wer sich mit 50.- beteiligte, kriegt dafür z.B. drei Gratis Kaffees samt Gebäck. Für höhere Beträge, konnte man sich auch den Namen eines Getränkes erwerben. Die Idee stammt von Marc Stöckli, Vorstand der Studentenorganisation skuba, welcher zusammen mit Annina Brunner und Caroline Kux im ehemaligen Restaurant Milchhüsli ein Café von Studierenden für Studierende, das aber auch allen anderen Personen offen stehen soll, ins Leben rief. Neben Kaffee, Gebäck und kleinen Gerichten, soll es am Abend kulturelle Darbietungen geben. Eine kleine Bühne für Lesungen, Konzerte und Spoken Word Auftritte ist genauso vorhanden wie eine Lesecke um Lernatmosphäre zu versprühen. Zudem können die Räumlichkeiten auch für Veranstaltungen gemietet werden. Bis jetzt sei die Planung optimal verlaufen, sagt Stöckli. Hoffen wir, dass dies bis zur Eröffnung so bleiben wird. [ODW] Missionstrasse 61, Basel www.facebook.com/caffebolognaunibas


05 CAFE FRÜHLING SÜSS & KLEIN

RENT BESSERES LEBEN

CAFÉ Ihr Motto? Frühling! Um-

MUSICAL In ‹Rent › wird die Ge-

setzung? Blumen an der Wand hinter der Bar. Das Unternehmen Mitte hat das süsse kleine Café auf Vordermann gebracht und verspricht Frühjahrs Wohlfühlmomente. Ungefähr das wollte mit der Renovation bezweckt werden. Ob im Freien im hauseigenen Hof oder drinnen bei Blümchenstimmung kann man seinen Kaffee und ein Frühstück geniessen. Spätaufsteher aufgepasst: Brunchen kann man den ganzen Tag durch. Zudem kann man sich zum Kaffeebrüher/in-Spezialisten ausbilden lassen. [KAT]

schichte einer Gruppe junger Künstler erzählt. Diese führen ein zigeunerähnliches Leben und glauben an eine bessere Zukunft. Auf einfühlsame Weise werden Träume, Gefühle und Ideen, sowie die Rückschläge, die die Darsteller erleiden, dargestellt. Die Bilder werden von einer Band unterstützt, die mit lebendig auflodernden Rocksongs das Geschehen auf der Bühne abrunden. [KAT]

Klybeckstrasse 69, Basel www.facebook.com/fruehling.basel

FR 11.09. 20:00 QUERFELDHALLE Basel www.parterre.net/querfeld

OROPAX CHAOS ROYAL

STADTSCHNIPSEL EBB AND FLOW Die Ausstellung von Yummy Industries ist noch bis am 21.09. zu sehen. Die vielfältigen Werke stehen in der GALLERY DAEPPEN.

CHAOSTHEATER Das süddeutsche Comedy-Brüder-Duo Oropax ist

mit einem neuen Programm zurück. Volker und Thomas Martins stehen für Wortwitz, Absurditäten am Laufmeter und vor allem – Chaos. Ihre Auftritte leben von ihren gegenseitigen Neckereien und Po-Enten, äh, Pointen, wo eigentlich gar keine sein können. In Basel feiert ‹Chaos Royal› seine Vorpremiere. Königlicher Schwachsinn, der alle Regeln der etablierten Kunst untergräbt und sich gleichzeitig über sie hinwegsetzt. [ODW] FR 13. & SA 14.09. 20:00 THEATER FAUTEUIL Basel www.oropax.de

PUNK ROCK Das Theaterstück von Simon Stephens erzählt die Geschichte von jungen Menschen auf einer Privatschule, die nach Anerkennung streben. Ab dem 18.09. im JUNGEN THEATER. POP@BASEL Die Geschichte der Pop und Rock Musik in Basel, dargestellt in einer eindrücklichen Ausstellung. Ab dem 19.09. im MUSEUM FÜR MUSIK im Lohnhof.


06

DIE STADT

UNTERWEGS MIT MICH VOM SUD Die Festivals sind vorbei, die Clubsaison kann wieder so richtig lanciert werden. Wir trafen uns mit Mich, dem Booker vom SUD und sprachen mit ihm über Varietépartys, Hype und die Entwicklung des Clubs. Club mit Charakter Das SUD beim Wettsteinplatz ist eine schöne Location, findet (übrigens nicht nur) Mich. Die hohen Decken, oben Sofas und die Panoramaraucherecke – keine Frage, hier handelt es sich nicht um einen weiteren charakterlosen Club. So sticht das Programm denn auch aus der Masse an lieblosen Electroschuppen hervor – im Sud findet der Funk genauso seinen Platz wie aufwändige Varietépartys. Warum? «Solche Anlässe machen einfach sehr viel Spass. Wo sieht man sonst einen strippenden Einradfahrer?» Auch Livekonzerte verschiedener Musikrichtungen finden Platz im Programm, denn Mich verrät: «Diese Anlässe organisiere ich am liebsten». Bei den Partys wie auch bei Konzerten gilt derweil: «Grosse Namen sind mir egal. Unser Publikum weiss, dass wir für Qualität stehen, nicht einfach für den nächsten Hype».

Blick zurück – und nach vorne Zufrieden zeigt sich Mich denn auch mit der bisherigen Entwicklung des Clubs: «Die Anlässe laufen gut, es finden viele Konzerte statt, teilweise mit regionalen Acts und Kollekte und wir organisieren Partys aus den verschiedensten Genres». Ausserdem konnte etwa mit den Anwohnern ein guter Kompromiss in Sachen Lärm gefunden werden und somit das vermeintliche Problem des Clubs im Wohnquartier gut gelöst werden. «Doch, es läuft wirklich gut», bilanziert der Booker zufrieden. Der nahen Zukunft darf man also trotz der kürzer werdenden Tage gespannt entgegenblicken. Nur Mich ist mit seinem Kopf schon im nächsten Frühjahr und plant die Anlässe über die wir dann in ein paar Monaten schreiben werden. [SCF]

TEXT & FOTO: FABIAN SCHMID

www.sud.ch


SEPTEMBER

BASEL

ATLANTIS www.atlan-tis.ch Klosterberg 13, 4051 Basel

FR 13.09. ALEX AUSTINS NIGHT OUT Hip Hop / R&B / Mash up's Alex Austin CHF 15.-

BIRDS EYE www.birdseye.ch DIE KOLUMNE GUTE NACHT, BASEL Luca Bruno ist Radiomacher und journalistisch beim Schlaglicht-Blog der BaZ tätig. Im Netz als DerZensor eine Instanz, was Konzerte und Musikreleases angeht. Für die einen ist es die nette Einrichtung und Atmosphäre, anderen genügt es schon, hin und wieder einen Blick ins Dekolleté der hübschen Barkeeperin werfen zu können. Vielleicht spielt die vielfältige Auswahl an Cocktails eine Rolle, oder es ist die richtige Musik, die den Ausschlag gibt. Gründe, warum die Lieblingsbar zur Lieblingsbar geworden ist und wieso man ausgerechnet jenen einen Ort zum eigenen, persönlichen Ersatzzuhause erkoren hat, gibt es jedenfalls wie Sand am Meer. Was aber, wenn aufgrund mangelnder Alternativen – zum Beispiel, weil um die präferierte Trinkzeit die meistens Bars bereits geschlossen haben – jene Bar, die man mit Abstand am meisten besucht, eigentlich ein Ort ist, den man nicht ausstehen kann? So ist der Barkeeper, der meinen Namen natürlich noch immer nicht kennt, obwohl ich notabene mindestens einmal pro Woche dort bin, auch heute wieder die unfreundlichste Person in der ganzen Stadt, im Hintergrund läuft wie immer die gleiche Musik in schlechter iPod-Qualität und das Publikum besteht auch an diesem Abend einmal mehr grösstenteils aus Provinzhipstern. Dass dabei wenigstens das Bier kühl und gut ist, ist ein schwacher Trost. Somit wäre es eigentlich höchste Zeit, endlich einen Schlussstrich unter diese Beziehung zu ziehen – aber so einfach ist es eben doch nicht. Denn das Ganze fühlt sich bisweilen an, wie eine höchst unglückliche und einseitige Lieblingsbeziehung: «Ja, heute war es nicht gut… aber damit ist es jetzt vorbei! Ich gebe ihr nochmals eine Chance!» Jetzt, wo das Fümoar endgültig als illegal erklärt worden ist, aufgrund des Rauchverbots nie wieder eine Bar zu betreten, kann übrigens ebenfalls nicht die Lösung sein. So bleibt einem also wirklich nichts anderes übrig, als zu hoffen, dass es beim nächsten Mal besser wird... Oder einfach mehr Bier trinken – das hilft immer.

JAZZ CLUB Kohlenberg 20, 4051 Basel

DI - SA

INTERNATIONALER JAZZ LIVE

AB 20:30

KUPPEL www.kuppel.ch

Binningerstrasse 14, 4051 Basel

MI 25.09. JONAS ALASKA (NOR) DOORS 20:30

Support: WE INVENTED PARIS DUO SET (BS) Pop / Folk / SingerSongwriter / Highlight!

PARTERRE www.parterre.net Birsigstrasse 43 – 45, 4054 Basel

DO 12.09. THREE BLIND WOLVES (SCO) 21:00

We have a season opening, and we're opening with a burst! A wake-up sensation in Switzerland when they opened for Wintersleep, Glasgow's genre-defining Three Blind Wolves are back now!!

NORDSTERN www.nordstern.com Voltastrasse 30, 4056 Basel

FR 20.09. MARCEL DETTMAN ab 23:00

Marcel Dettman Album Release // Musikstile: House, Techno Djs: Marcel Dettmann (Ostgut Ton / Berlin), Oliver K (Nordstern / Basel), Giomar (Nordstern / Basel )

SOMMERCASINO sommercasino.ch Münchensteinerstrasse 1, 4052 Basel

FR 27.09. PLANET ASIA (USA) DOORS 21:00

Willkommen auf Planet Asia, willkommen im „Black Belt Theatre“! Das aktuelle Album des Westcoast-Veteranen Planet Asia präsentiert sich mit 20 Songs als kleines Featurefestival.

SUD www.sud.ch

Burgweg 7, 4058 Basel

SA 28.09. FETE DE FIN D'ETE ab 22:00

DJs: Princess P, Jay Sanders aka Smat, Pinto Galli, Alma Negra (Mario Robles, Dario Rohrbach, Dersu), Luxus Funk / Tropical Cosmic / Disco / House

KASERNE www.kaserne-basel.ch Klybeckstrasse 1b, 4057 Basel

DO 19.09. AU REVOIR SIMONE (US) DOORS 20:30

Au Revoir Simone eröffnet die Musiksaison der Kaserne Basel und stellt ihre vierte Platte <Move In Spectrums> vor. Magische Lieder mit Vintage-Synthesizern, Drum Samples und leiblichen Stimmen.


08

DAS GESPRÄCH

MIT SEBASTIAN SZARY VON MODERAT Vor gut zehn Jahren, schlossen sich die beiden Berliner Musiker hinter Modeselektor, Gernot Bronsert und Sebastian Szary, mit Sascha Ring aka Apparat zusammen und gründeten die Gruppe Moderat. Letzten Monat veröffentlichten sie ihr Album ‹II› und kommen nun auf Besuch bei uns in der Schweiz an. Sebastian Szary hat uns ein wenig aus der Bandgeschichte, vom neuen Album und der Schwierigkeit Titel zu finden erzählt. Und statt Alben, verriet der Jetsetter uns lieber seine fünf liebsten Flughäfen. Ihr gebt im September zwei Konzerte in der Schweiz. Was gefällt euch an der Schweiz? Welcher Ort gefällt euch am besten? Die Schweiz ist sehr speziell. Erstens, ich glaube für europäische Verhältnisse tummeln sich sehr viel unterschiedliche Mentalitäten auf relativ kleinem Raum. Das heisst, es kann sein wenn man in

das nächste Tal hinter einem Berg fährt, wechseln Sprache und Gewohnheiten. Zweitens, die Landschaft ist für uns Flachländer schon sehr beeindruckend. Drittens, die Schweiz hat noch ihr eigenes Geld, welches ein sehr schönes Design hat. Deswegen ist es auch schwer zu sagen, welcher Ort uns am besten gefällt. Da hat jeder Landstrich seine Perle. Genauso ist es faszinierend durch


Das komplette Interview findest du auf www.bewegungsmelder.ch

einen fast 17km langen Tunnel zu fahren. Das gibt es so bei uns auch nicht. Modeselektor und Apparat verbindet die elektronische Musik, doch die Stile sind ziemlich verschieden. Wie seid ihr auf die Idee gekommen, zusammen ein Projekt wie Moderat ins Leben zu rufen? Die Idee kam recht früh, etwa 2002. Wir hatten Sascha ein Jahr zuvor in Berlin getroffen und über dies und das gesprochen, speziell aber über Softwarelösungen von unserem [Anm.: Modeselektor] Liveset. Damals steckte das alles noch in den Kinderschuhen. Zusammen mit Sascha hatten wir ein Looping-Livetool weiterentwickelt welches perfekt für uns war: Man konnte problemlos mit mehreren Rechnern latenzfrei im Netzwerk kleine Livesets

Wen kratzt Dein Jucken?

09

spielen. Und so kam es auch, dass wir mit Sascha ein paar Sets in Berlin und in der Schweiz gespielt haben. Schnell war auch klar wie das Projekt heissen könnte — MODERAT. Wir sind Freunde der Wortspielerei. Recht schnell haben wir unvollendete Songskizzen von Modeselektor und Apparat untereinander ausgetauscht und das Projekt hatte dann auch schnell die erste EP ‹Auf Kosten der Gesundheit› auf Bpitchcontrol im Jahre 2003 released. Soviel zur Geschichte. Wie muss man sich eine Zusammenarbeit von drei Produzenten, jeder mit einer eigenen Meinung und eigenen Ideen, vorstellen? Klappt das gut oder entstehen Probleme/ Schwierigkeiten? Man muss sich das wie in der Politik vorstellen.

Vom Symptom zum Spezialisten.

APP ZUM ARZT!

> santé sexuelle suisse

Lokalisiert den Doktor in Deiner Nähe: Der DOCALIZR für den Mann – von SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz.


10

DAS GESPRÄCH

Dreiparteien-System. Entweder alle drei sind sich einig, oder 2:1, oder alle haben unterschiedlichste Meinungen. Dann wird vertagt und die Sache wird neu besprochen. Manchmal gab und gibt es auch eine kleine Schlägerei — aber niemand kommt dann wirklich zu schaden. In der ersten Singleauskopplung ‹Bad Kingdom› heisst es: «This is not what you wanted, not what you had in mind». Wie stark bezieht sich das auf das Album? Ist es anders rausgekommen als ursprünglich gedacht? ‹Bad Kingdom› ist tatsächlich in den letzten Tagen der Albumproduktion fertig gestellt worden. Ich [Anm.: Szary] hatte die ganze Zeit vorher das Gefühl - «da kommt noch ein starker Song um die Ecke». Und auf einmal war er da. Der Song, die erste Single. Obwohl wir vorher auch schon eine recht starke Single im Kasten hatten. Diese wurde nun abgelöst und durch ‹Bad Kingdom› ersetzt. Ja, vielleicht kann man diese Textpassage darauf anwenden. Und überhaupt, ursprünglich war alles anders geplant. Wir wollten eigentlich ein Instrumental Album machen. Ganz ohne Stimme. Der Rest ist Geschichte.

Wenn der Leser wüsste wie kompliziert die Namenswahl für unser Album war, er würde sich sehr amüsieren. Die Liste der möglichen Albumtitel war sehr lang. Und auch teilweise sehr albern. Mal sehen, vielleicht werden wir diese Liste mal veröffentlichen. Die Bedeutung ist relativ einfach gehalten, es ist unser zweites Album. Manchmal legen bedeutungsvolle Titel eine gewisse Haltung an den Tag, das wollten wir vermeiden, um die Musik nicht so sehr zu belasten. Musikstücke haben es manchmal schon schwer mit ihren einzelnen Songtiteln. Deswegen haben wir es reduziert gehalten. Wie stehen die Chancen für ein drittes gemeinsames Album? Wir werden sehen wie wir uns nach der Tour fühlen, welche gerade erst angefangen hat.

Die 5 Lieblingsflughäfen von Moderat

FLUGHAFEN TEGEL

Welche Musik hat euch - abgsehen von eurer eigenen - am meisten beschäftigt und inspiriert während den Aufnahmen zu ‹II›?

SIMFEROPOL INTERNATIONAL AIRPORT

Ich glaube, das Schöne an dem Projekt ‹Moderat› ist der Input unterschiedlichster Musik, die jeder von uns als Inspiration für sich hat. Das geht von Hip-Hop über Pop bis Rave. Von daher ist es schwierig einzelne Namen zu nennen.

AIPORT PALM SPRINGS

Das erste Album war selbstbetitelt, der Zweitling heisst ‹II›. Macht Ihr es euch bewusst leicht bei der Namenswahl oder steckt eine tiefere Bedeutung hinter der Namenswahl für die Alben?

AEROPORTO SAO PAULO GUARULHOS

FLUGHAFEN ZÜRICH

TEXT: DRAGAN MARKOVIC & FABIAN SCHMID, FOTO: ZVG


NEUHEITEN FRANZ FERDINAND RIGHT ACTION

11

OKKERVIL RIVER SILVER GYMNASIUM

Zwischen den letzten beiden Alben vergingen jeweils 4 Jahre – genug, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden? POPDANCEPUNKNEWWAVE Einer der

Gradmesser für Franz Ferdinand war schon immer ihre zum mitwippen auffordernde Eingängigkeit. Und auch auf dem neuesten Album wird dem entsprochen; der längste Song dauert viereinhalb Minuten, doch die meisten hören um die popsongtaugliche Grenze von drei Minuten auf – die Schotten haben also nicht auf Postrock umgestellt. Im Gegenteil: Auf ihrem neusten Album ist mehr zu finden von dem, was wir alle an ihnen so lieben: Sexy, gut gelaunte Diskomusik, die sich, absolut unwiderstehlich, in den Gehörgängen festsetzt, und mit ‹Evil Eye› und ‹Bullet› sind zwei Stücke darauf, die es ganz hoch in die Liste ihrer tanzbarsten Songs schaffen. Sie haben es mal wieder bewiesen: Von all den Hype-Indiebands von 2005 machen es Franz Ferdinand am besten – sie waren gekommen, um zu bleiben. Und dass sie dazu live auch noch eine Wucht sind, eine Naturgewalt, die man gesehen haben muss, das setzt dem ganzen nicht die Krone auf, sondern ist integraler Bestandteil des Erlebnisses. Anhören, loswippen! [PLU]

TOP 5 ALBEN WWW.PLATTFON.CH

www.franzferdinand.com

ARCTIC MONKEYS AM

DIZZEE RASCAL THE FIFTH

INDIE-FOLK / ALT-COUNTRY Will

Sheff, Frontmann der Texaner Okkervil River, verarbeitet in ‹The Silver Gymnasium› seine Jugend in New Hampshire. So klingt die erste Single ‹It Was My Season› sehr nostalgisch und eignet sich per fekt für einen goldenen Herbsttag und zum Schwelgen in Erinnerungen. [ALI] www.okkvervilriver.com

MACHINEDRUM VAPOR CIT Y

KINGS OF LEON MECHANICAL BULL

EMILIANA TORRINI TOOK AH

Wir verlosen online ein Arctic Monkeys Album!


12

NEUHEITEN SUMMER CAMP SUMMER CAMP

BODY LANGUAGE GRAMMAR

INDIE-POP Ihr Erstling sorgte

2011 für ordentlich 80s-Gefühle. Von jener jugendlichen Unbeschwertheit ist auf dem Nachfolger nicht viel übrig. Persönlicher sei das neue Album, lassen Summer Camp verlauten, was wohl notgedrungen zu mehr Ernsthaftigkeit führt. Wer sich erhofft hatte erneut in ein akustisches Sommerlager geschickt zu werden, hat Pech; die neuen Ergüsse sind für Erwachsene(re). Zum Glück haben sie trotzdem Ohrwurmpotenzial. [MIZ] www.wearesummercamp.com

DRENGE DRENGE INDIE-DISCO-POP Wer diesen PUNKY BLUES-ROCK Die zwei

Brüder aus Sheffield wurden gemäss eigener Aussage unter anderem durch Antisocial Behaviour Orders, Margaret Thatcher und Burritos/Wraps inspiriert. Allein diese drei Themen und der Fakt, dass die meisten Songs während der Arbeitslosigkeit von einem der Jungs geschrieben wurden, klingen erfahrungsgemäss doch schon sehr vielversprechend. Der Bandname, der aus dem Dänischen übersetzt ‹Jungen› bedeutet, klingt ähnlich wie die Musik der Band, nämlich bedrohlich und bösartig. Ein bisschen erinnert Drenge an QOTSA und die Black Keys, nur jünger, wütender und cooler. Am 16. August erscheint ihr Debut und somit endlich wieder einmal Musik für schwarze Doc Martens und düstere Stunden. [PAG]

Sommer mit Daft Punk und Pharrell (noch) nicht glücklich wurde, kann dies mit dem zweiten Album von Body Language nachholen. Auf ‹Grammar› lädt das Brooklyner Quartett zum Eintauchen in seine riesige Disco Bubble ein: Smoothe, soulige Vocals, aufgepeppt mit spacigen Synthesizern und knackiger Percussion. Die poppigen Refrains bohren sich tief in die Hörgänge, zielen aber trotzdem ganz klar auf die Tanzfläche. Obwohl teilweise etwas gar schnulzig und verträumt, macht Grammar trotzdem ordentlich Spass. [KSP]

www.drenge.co.uk

bodylanguagemusic.com


LESEN, HĂ&#x2013;REN, SEHEN VOLCANO CHOIR REPAVE

13

MUM SMILEWOUND

INDIE Während â&#x20AC;šUnmapâ&#x20AC;ş eher et-

was wild zusammengewĂźrfelt schien, hĂśrt man beim Bon Iver Nebenprojekt im Nachfolger â&#x20AC;šREPAVEâ&#x20AC;ş, wie die Gruppe zur Band gereift ist. Das neue Album zeugt von einem kreativen Prozess, der sich sowohl in der Instrumentalisierung als auch in den Variationen der Stimme zeigt. Letzteres wird von Justin Vernons grossem Stimmumfang getragen, so dass wir bei â&#x20AC;šAlaskansâ&#x20AC;ş und â&#x20AC;šAlmanacâ&#x20AC;ş auch auf Kosten seines Falsetts kommen. [ALI] www.volcanochoir.com

WHITE LIES BIG TV NEW WAVE / POP Kurz bevor es

mit der zu grossen Kelle angerichtet worden ist und es von den Wänden des Pathos wegen trieft, retten White Lies ihre Songs vor der Versenkung in der Kitschkiste. Tatsächlich hat die Band den Hang dazu, gefĂźhlsbesoffene, mit Parolen Ăźbersäte Hymnen zu komponieren. So werden an â&#x20AC;šBig TVâ&#x20AC;ş besonders ihre Fans Freude haben, die Entwicklung trotzdem vergebens suchen. Wieso sollte Bewährtes auch schlecht sein? Dachten sich wohl auch die drei Briten, ist doch ihre synthielastige Heimat nicht zu ĂźberhĂśren. Legen die 80s-Nostalgiker ihr Puristendasein ab, wird dieses Klangfutter willkommene Nahrung bieten. â&#x20AC;šBig TVâ&#x20AC;ş Ăźberzeugt, obwohl auch die neuen Hymnen die Band nicht in den RockOlymp hieven wird. [BLO] www.whitelies.com

ELEKTROPOP / EXPERIMENTAL

Genauso märchenhaft wie Legenden und Mythen Ăźber die Insel der Isländer klingt das neue Werk von MĂşm (ausgesprochen: ÂŤmiooyyujmÂť), das am 17. September erscheint. Sogar die sympathische BandgrĂźnderin GyĂ°a ValtĂ˝sdĂłttir, welche die Band 2002 verlassen hatte, steht auf dem Album â&#x20AC;šSmilewoundâ&#x20AC;ş wieder auf der BĂźhne. Entstanden ist luftige und entspannte Musik, eine verblĂźffende Mischung aus Computer und akustischen Instrumenten. [EAE] www.mum.is

ANZEIGE

*EDEN4AG AUF


14

NEUHEITEN GTA V DIE GANZ GROSSE FREIHEIT

KILLZONE: MERCENARY

OPENWORLD Drei Typen kreu-

zen ihre zwielichtigen Wege und machen gemeinsame Sache. Klar, dass sie dabei mit dem Gesetz in Konflikt geraten, aber das geht denen auch am Allerwertesten vorbei. Oder doch nicht? Denn die Gangster sind alles andere als oberflächige Drecksäcke. Figuren mit Tiefgang warten auf die Spieler. Dazu bricht das Spiel alle Openworld-Rekorde. Faszinierende Charaktere, grandiose Grafik, viele Minigames, frei erkundbare Städte und der berühmte GTA-Sog sorgen für stundenlange Unterhaltung in einer Welt, die euch zu Füssen liegt. [SID] Playstation3, Xbox 360 www.rockstargames.com

EGOSHOOTER Der Actioner wur-

de speziell für die PS VITA entwickelt. Man schlüpft in die Rolle eines Söldners, dessen Mission schief läuft. Jetzt gilt es zwischen den Fronten zu überleben. Das Handling stimmt und die technischen Möglichkeiten der Hardware werden eindrücklich präsentiert. [SID] PS VITA www.killzone.com

NEW SUPER LUIGI U KLEINER BRUDER GANZ GROSS

BM-TRACKS

JUMP & RUN Zum Anlass des

30. Jubiläums von Luigis erstem Auftritt präsentiert Nintendo den Retrofans und vor allem Luigi eine Solonummer. Das Game basiert auf dem Jump’n’Run-Hit ‹New Super Mario Bros. U›, bietet aber neue Levels, die in gekürzter Version durchhüpft werden müssen. Zusätzlich sorgt ein Zeitlimit in jedem Level für anspruchsvolle Abwechslung. Auch wenn kaum Neues geboten wird, ein Mario - pardon - Luigi-Jump’n’Run geht immer. Und die 30 Jahre Sidekick-Rolle von Luigi muss gefeiert werden! [SID]

• FRANZ FERDINAND Evil Eye • SUMMER CAMP Fresh • SUN CITY GIRLS Radar 1941 • BELLE & SEBASTIAN Passion Fruit • WASHED OUT Don't Give Up • TOMTE Die Schönheit der Chance

Wii U www.nintendo-europe.com


DIES & DAS ELEMENTS OF SPRINGFIELD SIMPSONS BY THREADLESS Seit 1989, 530 Episoden und 24 Staffeln unterhalten die Simpsons ein Millionenpublikum. Jeder kennt die Streiche von Bart, die Pleiten von Homer, die schlauen SprĂźche von Lisa. Wer sie auf ein T-Shirt bannen will, hat dank Threadless die Chance dazu. Zur Feier des 25. Jubiläums der Simpson lanciert die T-Shirt-Plattform ein Simpsons Special. Ă&#x153;ber 800 Designs sind einzusehen, wer will, kann auch eigene EntwĂźrfe einreichen. Die besten werden von Threadless prämiert und werden in alle Welt verkauft. Wir wollen das â&#x20AC;šElements of Springfieldâ&#x20AC;ş-Shirt. Oder doch lieber Barts â&#x20AC;šDown with Homeworkâ&#x20AC;ş? Die Qual der Wahl... [BOR] www.threadless.com/thesimpsons

FANTASY-KERZE GEEKY CANDLES Und hier hätten wir etwas aus der Kategorie â&#x20AC;šWĂźrde Sheldon Cooper gefallenâ&#x20AC;ş. Die Duftkerzen von ThinkGeek riechen nämlich nicht nach Vanille oder anderem Potpourri-Kram, sondern nach Fantasy und SciFi. Mittelerde riecht nach grasigen HĂźgeln, Retro Arcade nach Pizza und Space nach Ozon. Na, das beflĂźgelt jedenfalls die Fantasie. [BOR] www.thinkgeek.com/product/f2a1/#tabs

15

HEAVY METAL SKULL HEAD

KopfhÜrer mit Totenkopf-Aufsätzen: Ist das jetzt trashig oder nicht? Oder ist es so trashig, dass es schon fast wieder trendig ist? Ist eigentlich auch egal. Die KopfhÜrer von Sarah Agili fallen jedenfalls auf und bringen nach den langweiligen weissen HÜrern Abwechslung beim MusikhÜren. Passt am besten zu Heavy Metal. Erhältlich in den Farben silber und gold. [BOR] www.sarahaghili.com/ products/silver-skullheadphones

ANZEIGE

*EDEN4AG AUF


16

DER MONAT TO KILL A KING NEUES VON DER INSEL

Man täte der Band To Kill A King aus Leeds unrecht, vorzuwerfen, sie würden nur auf der Erfolgswelle ihres Label-Bosses Ben Lovett von den Mumford & Sons mitreiten. Nein, da steckt mehr dahinter. ROCK / FOLK Ein weiterer Kandidat, um Ende Jahr

als Durchstarter 2013 zu gelten. Zumindest wären die Jungs von To Kill A King mittlerweile musikalisch gereift, um international grossflächig einzuschlagen. So könnten sich die kommenden Konzerte hierzulande als die letzten Auftritte im kleineren Rahmen entpuppen. Keine Sorge, hier wird kein Hype kreiert, nur gewagte Prognosen aufgestellt. Hört man sich die bisherigen Songs wie ‹Funeral›, ‹Howling› oder ‹Fictional State› an, fällt es schwer sich diesen sorgfältig komponierten Stücken zu entziehen.

Sympathisch: Ihre Musik ist angenehm unprätentiös, nie zu überladen, fast schon bescheiden und in ihrer Einfachheit anziehend und einladend, um etwas länger in dieser Klangwelt zu verweilen. Das Rad wird keineswegs neu erfunden, vorbeugend noch erwähnt. Aber To Kill A King haben die richtigen Puzzleteile gefunden und korrekt zusammengesetzt. Vielleicht sollte man dem stilsicheren Händchen von Mumford & Sons Frontmann Ben Lovett vertrauen, unwahrscheinlich dass man hier eine schlechte Entscheidung trifft. [BLO]

SA 14.09. 21:00 PARTERRE Basel www.tokillaking.co.uk


* Unverbindliche Empfehlung für Detailpreis. "Naked Leaf" bezieht sich auf eine Tabakmischung ohne Zusatzstoffe. "Naked Leaf" und "ohne Zusatzstoffe" bedeutet nicht, dass das Produkt weniger schädlich ist.

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


18

DER MONAT BEAT ON THE STREET KUNTERBUNTE PARADE

Am 14. September ist es wieder so weit. Bunte Menschen tanzen durch die Strassen Basels und zeichnen für einen Tag das Gesicht der Stadt. Nicht ganz so kommerziell und so auch etwas kleiner als Street- und Love Parade findet diese Parade jedes zweite Jahr statt. ELEKTRONISCHES Wie aber auch die zwei ande-

ren Paraden, hat das ‹Beat on the Street› ein Motto: Es setzt sich für mehr Raum und Akzeptanz gegenüber der DJ Kultur und der Musik der heutigen Generation ein. Diese Musik – oder zumindest ein Teil davon – schallt von verschiedensten Musiktrucks auf die Partyleute nieder. Zu den gespielten Genres gehören Drum, Jungle, Dub und Dubstep, Drum’n’Base, Minimal, Techno und auch Hip-Hop. Diese werden live von DJ’s aus den Trucks gespielt, meist begleitet von einem MC. Die Route hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder

geändert, Höhepunkte des Umzugs sind aber immer noch und immer wieder der Durchzug unter der Wettsteinbrücke und der Mittleren Brücke – dort wo es eben besonders hallt und schallt. Der Umzug endet zwar schon in den frühen Abendstunden, wie es sich für eine richtige Tanzveranstaltung aber gehört, geht es in verschiedenen Locations weiter – Manche etwas legaler als andere. Auch das gehört zu einer unabhängigen, nonkommerziellen Veranstaltung dazu. Mit den zwei offiziellen Afterpartys werden die Crews der Trucks unterstützt. [VEG]

SA 14.09. 17:00 STADT Basel www.facebook.com/groups/81976054973


SEPTEMBER

19

DAS PFERD JOLLY JUMPER

Cowboys sind coole, wortkarge Typen, die einsam gen Sonnenuntergang reiten. Doch spätestens seit Lucky Lukes zynischen und humorvollen Gaul, Jolly Jumper, wissen wir, dass ihre Pferde genau so, vielleicht sogar noch cooler sind. ELECTRO TRASH PUNK Die beiden Herren von Das

Pferd sind so etwas wie der Jolly Jumper der Schweizer Musikszene. Berühmt, oder wohl besser gesagt berüchtigt, für ihre Live-Auftritte, hinterlassen sie seit 2004 eine Schneise der Zerstörung und des Nonsens hinter sich. Das Rezept dazu ist simpel wie erfolgreich: Zwei Typen, ein Schlagzeug und ein Synthie, komische Kostüme und eine grosse Prise Humor. Die Mischung

ergibt eine explosive Live-Show die keinen stillstehen lässt. Sei es nun Techno, DnB, Schlager oder Punk, das Pferd galoppiert sich rücksichtslos über alle Genregrenzen und bringt jedes Publikum zum Kochen. Egal wie oft man das Duo schon gesehen hat, ein Pferd Konzert bedeutet immer, dass man verschwitzt und wahrscheinlich ziemlich betrunken, aber glücklich das Konzert verlässt. [KOV]

FR 27.09. 22:00 KUPPEL Basel www.facebook.com/DasPferdMusic


MEHR RADIO Mehr Mehr Mehr Mehr Mehr Mehr

Musik: 4‘500 Titel in der Rotation Kultur: Täglich aktuell informiert Information: In 12 Sprachen Ausbildung: Kurse, Praktika, Fachmatur, KV-Lehre Partizipation: 200 Freiwillige gestalten das Programm Diskussion: www.radiox.ch/thema, thema@radiox.ch

INFORMATIONSSENDUNGEN Kulturtipp

07.15 / 09.15 / 12.15 / 17.15

Kulturagenda

07.30 / 09.30 / 10.45

Partyagenda Album der Woche

06.45 / 07.45 / 12.45 / 14.45 / 17.45 Mo als Kulturtipp / Di – So 10.30 / 15.30 Mo / Di / Do / Fr 13.00

Radio X im Gespräch

Mi / So 13.00

Politspecial Xplorer – Eventinfos & Verlosungen

Fr 17.00 – 19.00

MEHRSPRACHENSPECIALS Tamil Radio X – Tamilische Sendung

Mo 19.00 – 20.00

Hêvî – Kurdische Sendung

Mo 20.00 – 21.00

Kanton XL – Deutsch deutlich

Di 18.00 – 18.30

The English Show – Sendung in Englisch

Di 18.30 – 20.00

Djoliba – Afrikanische Sendung

Di 20.00 – 21.00

Italia X – Italienische Sendung

Mi 19.00 – 20.00

El Papagayo – Sendung in Spanisch

Mi 20.00 – 21.00

Beleza – Sendung in Portugiesisch

Mi 21.00 – 22.00

X-tovka – Bosnisch, Kroatisch, Serbisch

Do 19.00 – 20.00

Xtanbul – Türkische Sendung

Do 20.00 – 21.00

MusikweltenmiX

erster Sa/Monat 16.00 / So 10.00

UKW Basel: 94.5 / Liestal: 93.6 / Arlesheim, Dornach: 88.3 M Stiftung Radio X . Postfach 57 . CH - 4023 Basel / rx@radiox.ch / Osl


MEHR KONTRAST SPEZIALREIHEN Sa 16.00 / So 10.00

HörboX – Das offene Sendegefäss Stadtrand – Kulturmagazin

letzter Sa/Monat 16.00 / So 10.00

W wie Wortschatz – Junge Literatur

Mo 18.00 / Sa 15.00

zweiter Mo/Monat 18.05 – 19.00

Xcout – Pfadi on air! X Plus – Kampagnen & Talks

Do 18.00 / Sa 13.00

MUSIKSPECIALS BSounds – Regionale Musikszene

Mo 21.00 – 22.00

Metal X – Heavy Metal

Di 21.00 – 22.00

WuKo – Wunschkonzert

Mi 16.00 – 17.00

Heavenly Pop Song – Pop Perlen

Mi 18.00 – 19.00

Mainstream – Indie & Electronica

Do 21.00 – 22.00

Jamrock – Dancehall / Reggae

Do 22.00 – 23.00

Xplicit Contents – Hip Hop

Fr 19.00 – 21.00

Density – Drum‘n‘Bass, Dubstep

Fr 21.00 – 24.00

Release – Clubsounds

Sa 20.00 – 22.00

NightXperience – Disco, Electro, Techno, House

Sa 22.00 – 24.00

EverXgreen – Oldies

So 11.00 – 12.00

X-Roads – Americana

So 18.00 – 19.00

TranceXpress – Trance

So 19.00 – 21.00

X-Lounge – Chillout

So – Do 23.00 – 02.00 / Fr – Sa 00.00 – 06.00

Radio X fördern: Mitglied werden im Club 94.5! Sponsoringpräsenz auf Radio X: Mail an rx@radiox.ch! www.radiox.ch / facebook: radioxbasel / twitter: radio_x_basel

MHz / Kabel Landgemeinden: 88.8 / 93.1 / 93.7 / Cablecom: 88.8 MHz lostrasse 10 . Dreispitz . 4142 Münchenstein / Tel. +41 (0)61 500 24 00


DIE WOCHE

22

MARLON ROUDETTE

THE MEKANISM STILLES WASSER

VIVA CON AGUA

BRIT-POP Einer der ganz gro-

ssen Sommerhits von 2005 kam von dem britischen Duo Mattafix. Nur schon beim Bandnamen, summen die meisten automatisch ‹Big City Life›. Nun, Mattafix ist schon länger nicht mehr, aber die Stimme ist nicht verstummt. Marlon Roudette hat sich Solo mit Hits wie ‹New Age› und ‹Anti-Hero› einen Namen gemacht. Nun kommt er also für das einzige Konzert in der Schweiz nach Basel. Du summst immer noch? Dann solltest du dich schleunigst auf den Weg ans Konzert machen! [ALI] MI 04.09. 20:30 GRAND CASINO Basel www.marlonroudette.com

KURZ & BÜNDIG APPOLLO 80S Das Jahrzehnt des schlechten Geschmacks abfeiern, am 06.09. im SUD. SEASON OPENING Am 07.09. an der Mottoparty die 10. Saison der BIOMILL L AUFEN eröffnen. DUBSCRIBE Fette Bässe an der 10. Dubscribe Party, am Samstag 07.09. in der KUPPEL.

Wir verlosen online 2 x 2 Tickets!

HOUSE / POP / TECHNO Viva

DEEP HOUSE ‹Stille Wasser sind

tief› ist das erste was mir durch den Kopf geht während ich mir ‹Missing Love› anhöre. Damien Roussel versteht von seiner Musik so viel wie einst Mozart vom Komponieren. Vielleicht nicht gerade der beste Vergleich. Seine Karriere startete Roussel in Paris, mittlerweile beliefert er Dancefloors aus allen Ecken und Enden der Welt mit seiner ruhigen Housemukke. Ob eigenen Sound oder bearbeitete Coverversionen, Roussels Hände verwandeln jedes seiner Stücke in erstklassige Songs. Nicht umsonst gilt er als eines der am hellsten scheinenden Lichter am House-Himmel. [KAT] DO 05.09. 23:00 NORDSTERN Basel www.themekanism.com

Con Ague setzt sich für sauberes Trinkwasser und sanitäre Grundversorgung auf der ganzen Welt ein. Über die Jahre haben sich viele Kollaborationen mit diversen Künstlern, Festivals und Veranstaltern ergeben. Und so treten denn auch im Hinterhof alle Künstler nur für eine Benefiz-Gage auf, der Rest der Einnahmen geht an die Wasserprojekte von VcA. Auf der Bühne stehen Pupkulies & Rebecca aus Berlin, die House und Pop mit Chanson mischen. Daraus entstehen Songs die gleichzeitig in den Beinen wummern und fein und sinnlich durch das Gehör gleiten. Dazu sind Féline und Jamie Shar aus Basel, sowie Rampue aus Berlin am Start, um den Tanzwütigen einzuheizen. [ODW]

SA 07.09. 23:00 HINTERHOF Basel www.vivaconagua.ch www.pupkulies-rebecca.de


SO 01. – SO 08.09. 01.09 BASEL 03.09 BASEL 04.09 BASEL 05.09 BASEL 06.09 BASEL 07.09 BASEL 08.09 BASEL

Alle Events findest du auf www.bewegungsmelder.ch

23

SONNTAG HINTERHOF BAR 14:00 !Che que fiesta! Artista Argentina KASERNE 19:00 Treibstoff: Gilliéron/Koch/Wey «Mein Enkel 2072» SUD 10:00 Markt & Brunch Auch auf der Terrasse DIENSTAG BIRD'S EYE 20:30 Walter's Groove Yard HINTERHOF BAR 17:00 Dachterasse geöffnet KUPPEL 21:00 Salsaloca Especial Una noche muy caliente MITTWOCH BIRD'S EYE 20:30 Walter's Groove Yard GRAND CASINO 20:30 Marlon Roudette HINTERHOF BAR 17:00 Dachterasse geöffnet KUPPEL 19:00 Mitten In Der Woche LITERATURHAUS 19:00 Leben & Schreiben David Wagner, Leben SUD 19:00 Dr. Sketchy’s Anti-Art School STADTCASINO 19:30 capriccio barock orchester rokoko cellistisch DONNERSTAG BAR ROUGE 22:00 Over the Top BIRD'S EYE 20:30 Kaama HINTERHOF BAR 17:00 SCHUBladen und Mode-Flohmark b KASERNE 21:00 Treibstoff: FUX KUPPEL 21:00 DJ Bar The Mojoknights (Guerreiros de Saudade) NORDSTERN 23:00 Thursdays FREITAG BAR ROUGE 22:00 Disco vs. Salsa BIRD'S EYE 20:30 Parallels HINTERHOF BAR 17:00 Gregster Browne (Nordstern) 23:00 David August | Live & DJ Phono Schall und Rauch... KUPPEL 22:00 25UP Partytime für Fortgeschrittene LITERATURHAUS 20:00 10 Jahre Bern ist überall NORDSTERN 21:00 Progressive Vibes PARTERRE 20:00 U20 Poetry Slam Basel SUD 21:00 Apollo 80S Jeden 1. Freitag im Monat! STADTCASINO 19:30 ll Trovatore Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi SAMSTAG BIOMILL 22:00 Season Opening BIRD'S EYE 20:30 Parallels HINTERHOF BAR 17:00 Jaona & Mehmet Aslan 17:00 Pupkulies & Rebecca | ... KASERNE 22:00 Mary Orcher Nick Nobody 21:00 Treibstoff: FUX KUPPEL 21:30 Dubscribe vol.10 NORDSTERN 23:00 Season Opening Welcome Back! SUD 22:00 Ben Mono BoysNoize, Berlin SOMMERCASINO 23:00 Juicy We rock the city Sommer Casino SONNTAG GRAND CASINO 19:30 The Dream HINTERHOF BAR 14:00 The Name Game Der Sonntag auf der Dachterrasse KASERNE 19:00 Treibstoff: FUX SUD 10:00 Brunch am Sonntag Auch auf der Terrasse


DIE WOCHE

24

THREE BLIND WOLVES

TIEFSCHWARZ

TANGO CRASH TANGO / ELECTRO Das ist Tango

auf andere Art. Klassischer Tango, der hie und da mit elektronischen Beats vermischt wird. Die beiden argentinischen Pioniere Daniel Almada und Martin Iannaccone halten aber wenig von strikten Grenzen oder Regeln, was wohl auch der Grund für allerlei verschiedensten Einflüsse, wie beispielsweise Jazz, in ihrer Musik ist. Mit ihrer ganz eigenen Interpretation des Tangos sorgen sie für Ferienfeeling und Partystimmung. [KAT]

INDIE ROCK / FOLK Bereits der

ELEKTRONISCHE TANZMUSIK

Song ‹In Here Somewhere› deutet an, welches Potential in dieser Band aus Schot tland schlummert: Ganze sechs Minuten dauert der gemächlich beginnende und rockig kulminierende Folksong, quasi ein Müsterchen ihres Könnens. Nun eröffnen die Three Blind Wolves sogleich die Parterre-Saison und beehren die Schweiz somit erneut, nachdem sie vor kurzem noch als Vorband der Kanadier Wintersleep unterwegs waren. Ein Geheimtipp, wobei noch nicht ganz eindeutig erkennbar ist, wohin die Reise noch führen wird. Gerne ein Ohr davon voll nehmen und herausfinden. [BLO]

‹Tiefschwarz› würde sich auch als Namen für eine Gothic-Band eignen, dahinter steckt aber das deutsche Brüderpaar Basti und Ali Schwarz. Und die verstehen es, immer wieder neue Einflüsse in ihre Tracks einzubauen und Trends zu setzen. Ihr Clubsound ist in höchstem Masse tanzbar und dennoch so facettenreich, dass bereits das reine Zuhören ein Genuss ist, ihre akribische und detaillierte Arbeit spiegelt sich in jedem Live-Set wieder. Mit dabei sind ausserdem Adrian Martin, Pazkal und Hihglive (alle Miniload), sowie Oliver K (Nordstern). [ODW]

DO 12.09. 21:00 PARTERRE Basel threeblindwolves.com

FR 13.09. 23:00 NORDSTERN Basel www.residentadvisor.net/ dj/tiefschwarz

SA 14.09. 20:00 SUD Basel www.facebook.com/ tangocrashofficial

KURZ & BÜNDIG ABART Der Rapper tauft seine Platte Eva am 13.09. im SOMMERCASINO. SPACE TRIP FUTURE Nach dem Beat on the Street gebührend mit der Liebe-Mobile Crew weiterfeiern. Am 14.09. im HINTERHOF. WISE GUYS Vokal-Pop aus Deutschland. Am 15.09. im STADTCASINO.


MO 09. – SO 15.09. 10.09 BASEL 11.09 BASEL 12.09 BASEL 13.09 BASEL 14.09 BASEL 15.09 BASEL

Alle Events findest du auf www.bewegungsmelder.ch

DIENSTAG BIRD'S EYE HINTERHOF BAR KUPPEL LITERATURHAUS

20:30 17:00 21:00 19:00

The Prisoners of Strange Europ Dachterrasse geöffnet Salsaloca DJ Samy Una noche muy calien Viktor Jerofejew Die Akimuden

MITTWOCH BIRD'S EYE HINTERHOF BAR KUPPEL UNTERNEHMEN MITTE

20:30 17:00 21:00 15:00 19:00

The Prisoners of Strange Europ Dachterrasse geöffnet Musicians at the decks ZENO DJ-Team Fulviolités Geschichte ohne Worte femscript.ch Schreibtisch Basel

DONNERSTAG BIRD'S EYE 20:30 Feigenwinter 3 «Vanishing Point» HINTERHOF BAR 17:00 Seven Saki (Schmitz Katze) KUPPEL 21:00 DJ Bar Dead Poets (Les Garçons, BS) LITERATURHAUS 19:00 Der Prozess des Prozesses NORDSTERN 23:00 thursdays PARTERRE 21:00 Three Blind Wolves SUD 19:30 SUD Unplugged Z7 20:00 Lingua Mortis Orchestra feat. Rage FREITAG BIRD'S EYE 20:30 David Braid Sextet CARGO BAR 21:30 Night of the Pics Mit DJ PSY HINTERHOF BAR 17:00 D. Double (2LC / Soulfood) 23:00 Staatsparty KUPPEL 22:00 Escargot NORDSTERN 23:00 Nordstern Presents ROCKFACT MUSIC CLUB 20:00 Route 65 Modern & Traditional Country Music SUD 19:00 SLAM Basel SOMMERCASINO 21:00 ABART PLATTENTAUFE "EVA" TIKIBAR 21:00 Exotic and Spicy Surprise Night by Gois Baguette SAMSTAG BIRD'S EYE 20:30 David Braid Sextet HINTERHOF BAR 17:00 Borrowed Identity & Mechanical 23:00 Space Trip Future - Liebe Mobi KASERNE 20:00 Alexandra Bachzetsis The Stages of Staging KUPPEL 22:00 Tram und Bus Alix Perez (Shogun Audio, UK) NORDSTERN 23:00 cityfox PARTERRE 21:00 To Kill A King ROCKFACT MUSIC CLUB 20:00 Route 65 Modern & Traditional Country Music SUD 21:00 Beat on the Street Afterparade UNTERNEHMEN MITTE 09:30 Talente Entdecken Grundlagenseminar SONNTAG GRAND CASINO 14:00 Super Lotto HINTERHOF BAR 14:00 Sonntag auf der Dachterrasse Sommer! KASERNE 19:00 Alexandra Bachzetsis The Stages of Staging SUD 10:00 Brunch am Sonntag Auch auf der Terrasse

25


DIE WOCHE

26

AU REVOIR SIMONE

SHEEP DOG & WOLF

URBAN CONE DANCE LIKE 2007 INDIE-POP Vor zwei Jahren als

«I heard Au Revoir Simone years ago and their music really makes me dream», sagt kein Geringerer als Kultregisseur David Lynch. Annie, Erika und Heather, aka Au Revoir Simone, haben in den letzten 10 Jahren auf sich aufmerksam gemacht. Sie waren unter anderem auf Tour mit Peter, Bjorn und John und der geneigte Abendprogramm-TV-Seher wird die Hälfte ihrer Songs in Arzt- und anderen Sendungen schon gehört haben. SynthiePop von drei jungen Frauen, um den drohenden Herbstbeginn wenigstens noch ein wenig hinauszuschieben. [SCF]

FOLK / JAZZ / ROCK Er macht seine Lieder komplett selbst, singt, spielt daneben Gitarre, Schlagzeug, Saxophon, Cello oder Klarinette oder nach was auch immer ihm sonst gerade der Sinn steht. Es scheint so, als könnte Daniel McBride einfach alles. Seine Stimme erklimmt Höhen, die für so manche Frau zu hoch ist und hört sich dabei auch noch gut an. Ziemlich zartseitig kommen dann die vollendeten Songs rüber, die von Jazz angehauchtem Singer / Songwriter Elementen über Folk bis hin zu Rockelementen alles aufweisen. Da fehlt wirklich nichts. Produziert und aufgenommen wird übrigens in seinem ‹tiny bedroom studio›, wie er es selbst ausdrückt. Das macht er natürlich ebenfalls alles allein versteht sich. [KAT]

DO 19.09. 20:30 KASERNE Basel www.aurevoirsimone.com

FR 20.09. 21:00 1. STOCK Münchenstein www.sheepdogandwolf.com

Wir verlosen online 2 x 2 Tickets!

INDIE-POP

/

DREAM-POP

Schülerband gestartet, sind Urban Cone immer noch am Anfang ihrer Karriere. Ambitioniert sind sie jedenfalls, denn «nichts weniger als die Weltherrschaft» wollen die Schweden. Dieses Jahr konnte der erste Langspieler aufgenommen werden und sie sind tatsächlich im Begriff, zu Grossem aufzubrechen. Tanzbarer Pop-Rock, wie er vor ein paar Jahren in der Indie-Disko zum Hit geworden wäre. Die Schweiz scheint zudem ein gutes Pflaster für die Band zu sein, war doch ihr Konzert im Exil dieses Jahr restlos ausverkauft. [SCF] SA 21.09. 20:00 SOMMERCASINO Basel www.fb.com/urbancone

KURZ & BÜNDIG JUCIFER Vielfältiger Sound des amerikanischen Ehepaars. Zu hören am 20.09. im HIRSCHENECK. K ATERMUKKE Am 21.09. besucht das Label des Berliner Clubs Kater Holzig die KUPPEL. ANTON SWORD Dunkle und schöne Tanzmusik am 21.09 in der CARGO BAR.


MO 16. – SO 22.09. 16.09 BASEL 17.09 BASEL 18.09 BASEL 19.09 BASEL 20.09 BASEL MÜNCHENST. 21.09 BASEL 22.09 BASEL

Alle Events findest du auf www.bewegungsmelder.ch

MONTAG KASERNE 20:00 Alexandra Bachzetsis The Stages of Staging PARTERRE 20:30 Jazzkollektiv Basel UNTERNEHMEN MITTE 19:00 Zeittauschbörse Region Basel DIENSTAG BIRD'S EYE 20:30 Raphael Rossé 3 HINTERHOF BAR 17:00 Dachterrasse geöffnet KUPPEL 21:00 Salsaloca DJ Samy Una noche muy caliente LITERATURHAUS 19:00 Buchpremiere: Gabriel Heim MITTWOCH BIRD'S EYE 20:30 Raphael Rossé 3 featuring Malcolm Braff HINTERHOF BAR 17:00 Dachterrasse geöffnet KASERNE 17:00 Stefan Kaegi(Rimini Protokoll) Remote Basel KUPPEL 21:00 Musicians at the decks PARTERRE 20:00 Open Mic UNTERNEHMEN MITTE 15:00 Fulviolités Geschichte ohne Worte DONNERSTAG BIRD'S EYE 20:30 David Brühwiler Quintet HINTERHOF BAR 17:00 DJ Nasty Nash KASERNE 17:00 Stefan Kaegi(Rimini Protokoll) Remote Basel KUPPEL 21:00 DJ Bar DJ Mmkakou (Berlin) LITERATURHAUS 19:00 Buchpremiere: Melitta Breznik NORDSTERN 23:00 thursdays FREITAG BIRD'S EYE 20:30 Floriano Inácio Jr. Quarteto HKB 19:00 Urban Sounds HIRSCHENECK 21:30 Jucifer / Viscera KASERNE 17:00 Stefan Kaegi(Rimini Protokoll) Remote Basel KUPPEL 22:00 Kuppelstage NORDSTERN 23:00 Album Release Tour UNTERNEHMEN MITTE 09:00 Filme für die Erde Festival VOLKSHAUS 19:30 Raphael Wressnig 1. STOCK 21:00 Sheep, Dog & Wolf & Support SAMSTAG BIRD'S EYE 20:30 Floriano Inácio Jr. Quarteto KASERNE 20:00 Alexandra Bachzetsis The Stages of Staging 17:00 Stefan Kaegi(Rimini Protokoll) Remote Basel KUPPEL 22:00 Katermukke feat. Dirty Doering & Nico Stojan NORDSTERN 23:00 Beyond Innovatoren! ROCKFACT MUSIC CLUB 20:00 Sugar the Pill SUD 21:00 French Connection SOMMERCASINO 19:00 Urban Cone 23:00 WILDFANG VOLKSHAUS 18:30 Gala-Oobe Ventil-Deifel SONNTAG HINTERHOF BAR 14:00 Der Sonntag auf der Dachterras Sommer! KASERNE 19:00 Alexandra Bachzetsis The Stages of Staging LITERATURHAUS 15:30 Kindernachmittag Hotzenplotz SUD 10:00 Brunch am Sonntag Auch auf der Terrasse

27


DIE WOCHE

28

JONAS ALASKA

NAVEL HEIMSPIEL

BANDITZ TOBI NEUMANN ELECTRONICA Seit seinem Re-

SINGER-SONGWRITER Ohne jetzt gleich wieder in abgeschmackte Klischees verfallen zu wollen: Jonas Alaska steht emblematisch fßr nordische Melancholie. Bereits in jungen Jahren mit dem renommierten norwegischen Spellemannprisen ausgezeichnet, beweist er insbesondere mit seinen dunklen Balladen ßber den Verlust von ihm nahestehenden Menschen, wie sehr er den ZuhÜrer vereinnahmen kann. Die insgesamt sechs (!) Termine in der Deutschschweiz sollten auch den vielbeschäftigten Konzertgängern das Privileg ermÜglichen, den charismatischen Blondschopf live zu sehen. [BRU]

MI 25.09. 21:00 KUPPEL Basel www.jonasalaska.com ANZEIGE

*EDEN4AG AUF

Wir verlosen online 2 x 2 Tickets!

ALTERNATIVE Ein grosser Fan

von Kontinuität war Navel Chef Jari wohl noch nie. Sowohl musikalisch als auch von der Bandbesetzung her, scheint sich Navel von Album zu Album neu zu erfinden. War die DebĂźtplatte â&#x20AC;šFrozen Soulsâ&#x20AC;ş noch von rotzigem Postgrunge geprägt und der Zweitling â&#x20AC;šNeo Noirâ&#x20AC;ş eine Hommage an dĂźstere Blues Zeiten, so ist das dritte Album â&#x20AC;šLoverboyâ&#x20AC;ş ein vielfältiger Querschnitt durch verschiedene Genres. Psychedelic, Shoegaze oder auch Country â&#x20AC;&#x201C; Navel zeigen sich auf der neuen Platte facettenreich. Auch die Bandmitglieder wurden (man muss fast sagen, schon wieder) kräftig durchrotiert. Lediglich eine Sache bleibt immer gleich. Die unbestrittene Live Qualität. Deswegen ist Navel der perfekte Konzertauftakt fĂźr die 10. Jubiläumssaison der Biomill. [KOV] SA 28.09. 21:00 BIOMILL Laufen www.navelband.com

mix von â&#x20AC;šKaltes, klares Wasserâ&#x20AC;ş 2011 ist Tobi Neumann (Cocoon, Berlin) nicht nur Fans elektronischer Musik, sondern auch dem breiteren Chart-HĂśrer Publikum bekannt. Als Produzent arbeitete er bereits mit 2Raumwohnung und Chicks on Speed zusammen und als DJ legte er an allen grossen europäischen Festivals auf. UnterstĂźtzung bekommt er im Nordstern von Idriss D (Cocorico) und den Lokalmatadoren Gianni Callipari, Oliver Aden und Luis Cruz. [ODW] SA 28.09. 23:00 NORDSTERN Basel www.residentadvisor.net/ dj/tobineumann Wir verlosen online 2 x 2 Tickets!

KURZ & BĂ&#x153;NDIG PLANET ASIA Die Westcoawst-Veteranen sind am 27.09. zu Besuch im SOMMERCASINO. SONIC Am 28.09. bringt das grĂśsste Electro-, House- und Dancefestival der Schweiz eine Vielzahl hochkarätiger Acts in die ST. JAKOBSHALLE, den CLUB BORDERLINE und den MUSIKPARK A2.


MO 23. – MO 30.09. 24.09 BASEL 25.09 BASEL 26.09 BASEL 27.09 BASEL 28.09 BASEL 29.09 BASEL

Alle Events findest du auf www.bewegungsmelder.ch

29

DIENSTAG BIRD'S EYE 20:30 Miles Okazaki Quartet HINTERHOF BAR 17:00 Dachterrasse geöffnet KUPPEL 21:00 Salsaloca DJ Samy Una noche muy caliente PARTERRE 20:30 The Tuesday Night Song Session UNTERNEHMEN MITTE 19:15 Vortragsreihe Imagologie MITTWOCH BIRD'S EYE 20:30 Miles Okazaki Quartet GRAND CASINO 20:30 Alphaville HINTERHOF BAR 17:00 Dachterrasse geöffnet KASERNE 17:00 Stefan Kaegi(Rimini Protokoll) Remote Basel LITERATURHAUS 19:00 Dubravka Ugrešic Karaokekultur DONNERSTAG BIRD'S EYE 20:30 Twobones HINTERHOF BAR 17:00 DJ DerZensor KASERNE 19:30 Xavier Le Roy «Le Sacre du Pri Performance heute! 21:00 Ivo Dimchev «I-On» Performance heute! 17:00 Stefan Kaegi(Rimini Protokoll) Remote Basel KUPPEL 21:00 DJ Bar odddjs (BS) LITERATURHAUS 19:00 Buchvernissage: Rudolf Bussman NORDSTERN 23:00 Thursdays FREITAG BIRD'S EYE 20:30 William Evans Trio HINTERHOF BAR 17:00 Alma Negra Rituals 23:00 DJ W!ld HIRSCHENECK 21:30 Speedwolf Black Oath / Saturnine KASERNE 13:30 Act_On Gesprächsrunde 20:00 Act_On Performances 17:00 Stefan Kaegi(Rimini Protokoll) Remote Basel KUPPEL 22:00 Das Pferd (Life) Musikbuero presents NORDSTERN 23:00 Mellow SUD 20:00 MVBB Big Band feat. Max Cole 22:00 Bandura Night SAMSTAG BIOMILL 21:00 Navel Exit International BIRD'S EYE 20:30 William Evans Trio HINTERHOF BAR 17:00 Dachterrasse Closing This is the end my friend. 23:00 Isolée | Live (Dachterrasse Closing) KASERNE 17:00 Performancepreis Schweiz 2013 KUPPEL 22:00 JUMPOFF It's gonna be a HOT night! NORDSTERN 23:00 Banditz PARTERRE 21:00 Tom Krailing ROCKFACT MUSIC CLUB 20:00 Counterpart CD - Taufe SUD 22:00 Fête de Fin d’été Alma Negra / Pinto Galli u.a. SOMMERCASINO 23:00 Random VOLKSHAUS 10:30 Jazzbrunch 19:30 Charity Dinner SONNTAG SUD 10:00 Brunch am Sonntag Auch auf der Terrasse 20:00 Open Stage Night Die Rache der Talentierten


ADRESSEN

30

AUSGEHEN FORTSETZUNG

AUSGEHEN 11 AT L A N T I S K losterberg 13, 4 0 51 B asel

14 S C H I F F A nlegeplat z W iesemündung

07 B A R RO U G E Messeplat z 10, 4 0 5 8 B asel 0 61 3 61 3 0 31, w w w.barrouge.ch

17 S I N G E R H A U S Mark tplat z 3 4, 4 0 51 B asel

06 B I R D'S E Y E Kohlenberg 2 0, 4 0 51 B asel 0 61 2 6 3 3 3 41, w w w.birdseye.ch

13 S O M M E RC A S I N O münchensteiner str. 1, 4 0 52 B asel

15 B O R D E R L I N E Hagenaustrasse 2 9, 4 0 5 6 B asel w w w.club-borderline.ch

09

0 61 2 28 9 6 9 6, w w w.atlan-tis.ch

4 0 57 B asel, 0 61 6 31 42 4 0, w w w.dasschif f.ch 0 61 2 61 9 0 4 0, ab 13:0 0 of fen, info @ singerhaus.ch w w w.sommercasino.ch

S U D B A R / N U I T S D E S P EC TAC L E Burgweg 7, 4 0 5 8 B asel 0 61 6 8 3 14 4 4, w w w.sud.ch Mi & Do 16:0 0 – 01.0 0 / Fr & S a 16:0 0 – 0 4:0 0

03 C A RG O B A R S t. Johanns- R heinweg 4 6

4 0 5 6 B asel, 0 61 321 0 0 72, w w w.cargobar.ch

LIFEST YLE

08 E L I S A B E T H E N Elisabethenstrassse 10

4 0 51 B asel, 0 61 272 0 3 4 3, w w w.of fenekirche.ch

DO N P I N C H O S t. Johanns-Vor st adt, 4 0 5 6 B asel 0 61 32 2 10 6 0, w w w.donpincho.com

10 G A R E D U N O R D S chwar z waldallee 2 0 0

4 0 57 B asel, 0 61 6 8 3 13 13, w w w.garedunord.ch

16 H I R S C H E N EC K L indenberg 23, 4 0 5 8 B asel

20

F I Z Z E N FA S H I O N  &  AC C E S S O R I E S P fluggässlein 1, 4 0 51 B asel 0 61 281 0 2 0 3, fizzen.bs @ fizzen.ch M o – Mi & Fr: 10:0 0 – 18:3 0 Do: 10:0 0 – 2 0:0 0, S a 10:0 0 – 18:0 0

21

P L AT T F O N Records Feldbergstrasse 4 8 C H - 4 0 57 B asel + 41 61 6 81 3 4 73, info @plat t fon.ch

0 61 6 9 2 73 3 3, w w w.hir scheneck .ch

05 N O R D S T E R N Volt astrasse 3 0, 4 0 4 6 B asel 0 61 3 8 3 8 0 6 0, w w w.nordstern.t v

MUSIK

04 N T A R E A L Erlenstrasse 21, 4 0 5 8 B asel w w w.areal.org

02 PA R T E R R E K lybeckstrasse 1b, 4 0 57 B asel 0 61 6 9 5 8 9 9 2, w w w.par terre.net

05 NORDSTERN

04 NT AREAL

14 SCHIFF 21 PLATTFON

15 BORDERLINE

02 PARTERRE 07 BAR ROUGE 03 CARGO BAR 16 HIRSCHENECK 17 SINGERHAUS

09 SUD 20 FIZZEN

06 BIRDS EYE 08 ELISABETHEN

13 SOMMERCASINO

11 ATLANTIS


LETZTE SEITE FRAU POSCH ANDY WAR HOHL

31

IMPRESSUM VERL AG bewegungsmelder ag Monbijoustrasse 24, 3011 Bern Fon 031 370 30 00, Fa x 031 370 30 03 contact@bewegungsmelder.ch w w w.bewegungsmelder.ch REDAK TIONSSCHLUSS SEPTEMBER Infos bis 10.09.13 an: redak tion@bewegungsmelder.ch VER ANSTALTUNGSK ALENDER Veranstaltungsdaten bis 12.09.13 an: dates@bewegungsmelder.ch DRUCK Jordi AG, Belp GESCHÄF TSLEITUNG Thomas Baumgar tner [ T H B] CHEFREDAK TION NATIONAL Kevin Mc Loughlin [ MCL] CHEFREDAK TION BASEL Dragan Markovic [ KOV ] SATZ & L AYOUT w w w.glunz.ch PRODUK TIONSLEITUNG Milena Losinger [ MIL] PR AK TIKUM Kathrin Schuler [ K AT ], Vera Gerber [ V EG] Orlando Willi [ODW ] REDAK TION BASEL Alessandra Tschanz [A L I ], Carole Gröflin [CIN ], Eva Aebersold [ E A E ], Fabian Schmid [ SCF ], Florian Gunzenhauser [ F U N ], Katharina Bornhauser [ BOR], Lea Naomi Dummermuth [ L N D] WEITERE AUTOREN DIESER AUSGABE Pablo Sulzer [ BLO], Rico Plüss [ PLU ], Simon Dick [ SID], Michelle Benz [ MIZ ], Kilian Spinnler [ KSP], Frank Brunner [ BR U ], Patrik Gasser [ PAG]

WWW.ITSAPOSCH.TUMBLR.COM

FOTOS Das Gespräch: Z VG Unter wegs Mit: Fabian Schmid COV ER: ‹Franz Ferdinand› Z VG WEBSEITE w w w.sushie.net, webundso GmbH, Flexlane GmbH

DER LETZTE SCHREI BERÜHMTE LETZTE WORTE «Jungs, das war eine grossartige Golfpartie.» Bing Crosby (1903-1977), amerikanischer Sänger und Schauspieler nachdem er zwei spanische Pro-Golfer geschlagen hatte. Er kollabierte und starb noch auf dem Golfplatz.

VERTRIEB Kulturbox GmbH Basel DISCL AIMER Für den Fall, dass Beiträge oder Informationen unzutref fend oder fehlerhaf t sind, haf tet der Verlag nur bei Nachweis grober Fahrlässigkeit. Für unverlangt eingesandte Manuskripte oder Bildmaterial übernimmt der Verlag keine Haf tung. Alle im BEWEGUNGSMELDER abgedruck te Bei­t räge und Bilder sind urheberrechtlich geschüt z t. Nachdruck oder ander weitige Ver wendung, wenn auch nur auszugsweise, nur nach vorheriger, schrif tlicher Genehmigung des Verlages. BEWEGUNGSMELDER ist ein geschüt z tes Warenzeichen der BEWEGUNGSMELDER AG.


UNSER EVENTMAGAZIN

6ON -ONTAG BIS &REITAG UM  H UND HNEUMITÃ BER"EITRÃ&#x2039; GEN-EHRALS%VENT "ERICHTE UNTER WWWTELEBASELCH WASLAUFT

AUF

Bewegungsmelder 172 Basel  

Das Stadtmagazin September 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you