Page 1

J u l

v e R e i n i g t e

a R a B i s c h e

e m i R at e

unteRwegs in DuBai

ganz entspan nt un D sich eR Di e metRopole eRKun Den

moDeRne aRchiteKtuR DuBai im höh enRausch DeR wolKenKRatzeR

Die steRne DeR »palme«

unBegRenzteR luxus auf DeR i nse l DeR visionen

R e i s e n

K u n s t

K u l t u R

20 1 6

1

B u s i n e s s

Ras al Khaimah Das etwas an DeRe emi Rat füR ei nen tRaumhaften u RlauB

mit Den pRofis in Die vae

gute ReisevoRBeReitung macht Den u RlauB noch schöneR

unseR mann in Den emiRaten

Lay

out

dat

en!

wen n staatsBesuch e zu R tagesoRDnung zäh len

EUR 8,90 CHF 9,70

So f i t el D u b a i D ow n tow n Pool Vi e w


L

Holen Sie SicH iHre ScHönSten UrlaUbSinformationen jeden tag nacH HaUSe. www.beSt-placeS.info

e d i t o r i a L

iebe Leser, wir sind reisebegeistert.

Früher, in den frühen 50ern war es Italien mit der Adria. Später gesellten sich Jugoslawien, Spanien, Griechenland und die Türkei als Reiseziel hinzu. Jahre später – dank guter Einkommen und der Suche nach neuen Horizonten – waren es dann internationale Fernziele: USA, Asien und die traumhaften Inseln im Atlantik, Pazifik oder im Indischen Ozean. Heute ist es schick Dubai als Reiseziel anzugeben. Die Megacity der Vereinigten Arabischen Emirate. Die reiche, mondäne, moderne, pulsierende und nicht zu wachsen aufhörende Stadt am Persischen Golf. Doch die Vereinigten Arabischen Emirate haben mehr zu bieten. Mehr als nur luxusgeprägte Shoppingzentren, Traumhotels und architektonische Wunder.

tite l foto Sofitel Dubai Downtown Pool View

Facebook.com/best-places.vae

angeBote DeR fluggesellschaften + attRaKtive Reiseempfehlungen + Destinationen unD neue attRaKtionen + hotels unD hotelangeBote + apaRtmenthotels + aKtiveR stRanDuRlauB + spoRtveRanstaltungen + DutY fRee + wellness unD spas + shopping + events + uRlauB am stRanD + KultuR + souKs + KultuRelles eRBe + aBenteueR + familienuRlauB unD eRleBnispaRKs + hot spots + KReuzfahRten + wüsteneRleBnisse + Kunst + Rent a caR + sightseeing + theateR unD festivals + sehenswüRDigKeiten + RoutenvoRschläge + flughäfen + suRfen + immoBilien + wahRzeichen + cRuise teRminals + meDizinische veRsoR-

Insgesamt zählen die Vereinigten Arabischen Emirate auf der Sonnenseite des Persischen Golfes sieben Emirate: Abu Dhabi, Adjman, Dubai, Fudjairah, Ras Al Khaimah, Sharjah und Umm al-Quaiwain. Regionen die teils nur wenig bekannt sind.

Best places möchte Ihnen diese Emirate näher bringen. Ihnen ein wenig von der Schönheit und Faszination vermitteln. Ihnen aufzeigen, wo Sie in Luxus schwelgen oder mit der ganzen Familie lustige und aufregende Ferientage verbringen können. Wir wollen zeigen, dass diese Region über ein großes kulturelles Erbe verfügt. Wir wollen dazu beitragen, dass die Menschen der europäischen Welt die Menschen der arabischen Welt besser verstehen. Und wir wollen Ihnen beweisen, dass Sie sich in den Emiraten immer sicher und geborgen fühlen können. Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft sind hier zuhause. Alle zwei Monate werden wir Ihnen eine neue Ausgabe präsentieren mit neuen Eindrücken und neuen Vorschlägen für atemberaubende Reisen und traumhafte Urlaube in einer faszinierenden neuen Welt.

Herzlichst Ihr

Blick auf den Burj Khalifa vom Pool des Sofitel Dubai Downtown. Das Foto wurde vom Management des Luxushotels Sofitel der Reaktion Best places zur freien Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Ralph peteR Rauchfuss Herausgeber und Chefredakteur

j U l

2 0 1 6

3


112

108

inhalt Juli 2016

120

82

Titelthemen in pink

3 Editorial

86 Di e steRne DeR palme Die neun Luxusresorts

64

6 ReaDY foR taKe off

85

62

9 th is is You R captai n speaKi ng

Das etwas andere Urlaubserlebnis

10 unteRwegs i n DuBai

120 zu Besuch Bei Den pi ngu i nen

Dubai entdecken

Familienspaß im Iceland Waterpark

22 moDeRne aRch iteKtu R

125 zu hause Bei fReun Den

Höhenrausch der Wolkenkratzer

Schöne Locations für einen entspannten Urlaub

52 wen n es nacht wi RD am cReeK

146 up, up an D awaY

Eine Dhau-Fahrt

Beste Reiseverbindungen in die Emirate

58 gRüezi mittenan D!

158 BoRD leKtüRe

Die Mövenpick Gruppe in den Emiraten

Literatur zum Mitnehmen

74 hote ls i n DuBai

160 Di e cRew

Für Jeden ist etwas dabei

82 i n J umei Rah si n D visionen wi RKl ichKeit gewoRDen Das exklusivste Ferienzentrum der Welt

158

112 Ras al Khaimah

Zahlen, Daten, Fakten

10

108 unseR man n i n Den emi Raten Der General Manager des Emirates Palace in Abu Dhabi

Aktuell

Wer macht Best PLACES

52

22

161 Impressum / Bildnachweis 162 Vorschau

100


a k t u e L L

R E a d y

F o R

T a k E

Readyfor taKe

o F F

h i eR ist alles golD, was glänzt ei n tRaumResoRt füR eRholung un D entspan nung

off

gRosseR spass füR Klei n un D gRoss

Das fensteR nach DuBai

gesch ichte tRifft zuKunft – woRlD expo 2020

gRosse Bühne füR Di e opeR

Das neue Opernhaus in Dubai, gestaltet im Stile eines landestypischen historischen Segelschiffs der Region, wird noch im Jahr 2016 eröffnet. Die Baumaßnahmen für das 2.000 Sitze umfassende futuristische Gebäude sind nahezu abgeschlossen. Es erinnert durch seine einmalige architektonische Anmutung an das Opernhaus von Sydney. Das Opernhaus wird weltbekannte Aufführungen mit Künstlern von Weltniveau anlocken. Auch das direkte Umfeld der Dubai Opera entwickelt sich auf allerhöchster Stufe. Im Opernviertel entstehen weitere Luxus-Hotels, elegant gestaltete Wohn-Apartments mit Service, eine Einkaufs-Plaza, Uferpromenaden, Freiflächen und Parks. Es wird ein bunter Treffpunkt für die Kunstund Kulturszene in Dubai.

Cocktails mit Trüffelöl, Oud und arabischen Gewürzen, glänzendes Gold und die Skyline Dubais – GOLD ON 27, die neue Bar im obersten Stockwerk des Burj Al Arab Jumeirah, ist ab sofort geöffnet. In den golden strukturierten Wänden spiegelt sich das Art Deko Design. DJ Darko De Jan gibt mit House und Lounge-Musik den Ton an und ausgeklügelte Lichteffekte schaffen die Atmosphäre für die Highlights der Bar: spektakuläre und exquisite Cocktails. Ein Besuch in der Bar ist für alle Dubai Besucher ein Muss. Das Team der Bar um CocktailMeister Paul Bradley kreiert aus den weltbesten Spirituosen und kreativen Zutaten moderne Cocktails mit dem gewissen Extra: Light Sweet Crude etwa ist eine Hommage an die Entdeckung des Öls und den damit verbunden Aufstieg Dubais. Gänseleber, Trüffelöl und Islay Whisky formen den Charakter des Drinks. Scent of the Souk, Sabkha und A Ghaaf, a Goat and a Camel heißen weitere Cocktails, die mit dem geheimnisumwobenen Oud, arabischen Gewürzen und Ziegenkäse-Schaum besondere Geschmackserlebnisse bieten und an die arabische Tradition Dubais anknüpfen.

Frisches Design und hippe Atmosphäre: Mit dem »Nikki Beach Resort & Spa Dubai« eröffnet noch in diesem Jahr ein neues erlebenswertes Lifestyle-Resort seine Pforten. Auf der, dem Festland vorgelagerten Insel Pearl Jumeirah, bettet es sich direkt an einen 400 Meter langen Privatstrand in eine großzügige und ansprechend gestaltete Garten- und Poolanlage ein. Neben den DubaiTrockendocks, sehr zentral am nördlichsten Ende der Jumeirah Beach Road gelegen, erreichen Gäste schnell und komfortabel den Meeresarm Dubai Creek, Downtown Dubai mit dem Burj Khalifa und der Dubai Mall sowie alle bekannten Sehenswürdigkeiten. Der Flughafen Dubai International ist etwa 14 Kilometer entfernt. Die stylischen Zimmer und Villen des »Nikki Beach Resort & Spa Dubai« überzeugen durch zeitlose Schlichtheit und moderne Eleganz. Mit mindestens 55 Quadratmetern sind sie bereits in der Einstiegskategorie sehr geräumig. Wahlweise geben sie den Blick frei auf die üppig bepflanzte Garten- und Poollandschaft, den Arabischen Golf oder in Richtung der Skyline Dubais.

Dubai ist um eine Attraktion reicher: »Dubai Frame« ist das neue Gebäude, das in die Liste der imposanten Bauwerke Dubais einzureihen ist. Es ist ein eindrucksvolles Projekt im Zabeel Park und besteht aus einer 150 Meter hohen und 93 Meter breiten Konstruktion, die einem großen Bilderrahmen ähnelt. Der Steg, ursprünglich komplett aus Glas geplant, verbindet die monumentalen Säulen. Auf der einen Seite hat man freien Blick in Richtung Creek und das alte Dubai, auf der anderen Seite blickt man in Richtung neues Dubai mit den, sich hoch in den Himmel reckenden, Wolkenkratzern. Besucher können sich hier auf die Spuren der Geschichte Dubais begeben. Ein Museum beherbergt die Dokumentation des rasanten Übergangs von einer kleinen Fischerund Handelsstadt zu einer modernen Metropole.

»Connecting minds – creating the future« ist das Motto der World Expo 2020 in Dubai. Ein Megaevent zu dem bis zu 25 Millionen Besucher erwartet werden. An einem durchschnittlichen Wochenende wird das Besucheraufkommen 135.000 erreichen. Für diese Veranstaltung rüstet Dubai auf. Rund 140.000 neue Hotelzimmer werden gebaut, neue Metrolinien entstehen und die gesamte Infrastruktur wird sich auf das knapp fünf Quadratkilometer große Expogelände konzentrieren. Das neue Expo-Logo ist jetzt in einem großen Designwettbewerb verabschiedet worden. Das unter 19.000 Einsendungen auserkorene neue Expo-Logo ist einem rund 3.000 Jahre alten Ring nachempfunden, der bei Ausgrabungen an einem historischen Ort in der Wüste gefunden wurde. Das neue Logo zeigt den Weg in die Zukunft und zollt gleichzeitig Respekt vor unserer Vergangenheit, so Seine Hoheit Shaikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum, VicePresident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und König von Dubai.

Im Oktober 2016 beginnt der große Familienspaß in den Dubai Parks. Dies ist die große Eröffnung der Themenparks, die Millionen von Besuchern anziehen werden. Ein Themenpark davon ist Legoland Dubai. Die große Firma mit den vielen kleinen bunten Plastiksteinen gibt dann 40 interaktive Fahrgeschäfte, Shows, Attraktionen und Gebäude für den ultimativen Freizeitspaß frei. Es wurden alleine rund 60 Millionen Legosteine verbaut. Legoland Dubai selbst besteht wiederum aus sechs Themenparks: Legocity, Kingdom, Imagination, Adventure, Miniland und Factory. In Legoland wird nicht nur gespielt. Legoland ist ein Musterbeispiel für Spielen, Abenteuer und Lernen zugleich. Die kreativen Ideen der kleinen und großen Besucher sind an allen Stationen dieses Freizeitparks gefordert. Gleich nebenan liegt der Legoland Water Park. Ein eigener Freizeitpark insbesondere für Wasserratten. Er ist für Familien mit Kindern zwischen 2 und 12 Jahren konzipiert. Mehr als 20 Wasserrutschen und Attraktionen werden die Besucher für einen weiteren Tag in Aufregung und Spannung halten. j U l

2 0 1 6

7


Z a h L e n

Verpassen sie in Zukunft keine ausgabe! best pLaCes kommt aLLe Zwei monate Zu ihnen naCh hause. sChneLL, siCher, portofrei. für nur 42 euro pro Jahr.

axis0

In dubai sind rund 10.000 registrierte Taxis unterwegs. Eine anzahl die im Vergleich zu deutschen Städten gigantisch ist. In München sind derzeit 3.398 Taxis zugelassen, in Frankfurt 1.712, in Hamburg 3.210 und in düsseldorf 1.300. Hier kann nur Berlin ein wenig mithalten. 7.647 Taxis rollen dort auf den Straßen. den Unterschied machen aber die Einwohnerzahlen. Berlin zählt derzeit 3.502 Mio. Einwohner, dubai dagegen nur 2.106.

n e 5 n o i 2 Mill

5m 2 56 q

Beste llen si e noch h eute unter: aBo@Best-places.i nfo oder unter: Best places, aBoverwaltung, Jagdfe ldri ng 68, 85540 haar Facebook.com/best-places.vae

angeBote DeR fluggesellschaften + attRaKtive Reiseempfehlungen + Destinationen unD neue attRaKtionen + hotels unD hotelangeBote + apaRtmenthotels + aKtiveR stRanDuRlauB + spoRtveRanstaltungen + DutY fRee + wellness unD spas + shopping + events + uRlauB am stRanD + KultuR + souKs + KultuRelles eRBe + aBenteueR + familienuRlauB unD eRleBnispaRKs + hot spots + KReuzfahRten + wüsteneRleBnisse + Kunst + Rent a caR + sightseeing + theateR unD festivals + sehenswüRDigKeiten + RoutenvoRschläge + flughäfen + suRfen + immoBilien + wahRzeichen + cRuise teRminals + meDizinische veRsoR* Sie erhalten mit der Bestellung eines abonnements von Best PLACES die Einzelausgaben zum Preis von 7,- Euro gegenüber einem Einzelverkaufspreis von 8,60 Euro. das abonnement gilt für den Bezugsraum von einem jahr und verlängert sich um ein weiteres jahr, sofern es nicht vier Wochen vor ablauf gekündigt wird.

5 3 n : e d 7 1 tun

S

speaKi ng

8 r e t 2 e 8M

In abu dhabi ist nur das Beste gut genug. So beherbergt die Moschee den größten handgeknüpften iranischen Teppich der Welt: 1200 Weberinnen haben in 18 Monaten 38 Tonnen Wolle verknüpft. das Ergebnis sind 2,2 Milliarden knoten auf 5625 Quadratmetern.

die World Expo 2020 erwartet in den sechs Monaten der ausstellung rund 25 Millionen Besucher. Zum Vergleich: die Weltausstellung 2015 in Mailand besuchten rund 20 Millionen Interessierte, 1998 kamen nach lissabon 10,1 Millionen. den absoluten Rekord hält jedoch Shanghai mit 73 Millionen im jahr 2010. auch Hannover war einmal Schauplatz der Weltausstellung. Hier zählte man 18 Millionen Gäste.

F a k T E n

thi s i s yourcaptai n

10. T00

*

d a T E n

Burj Khalifa – seit april 2008 ist er mit seinen 828 Metern das höchste Bauwerk der Welt, besitzt weltweit die meisten Stockwerke und auch die höchst gele gene nutzbare Etage. die Inves toren hielten sowohl die Höhe des Turms als auch die anzahl der Stockwerke bis zur Eröffnung am 4. januar 2010 geheim.

0nt

Proze

dubai, die Megacity der Vereinigten arabischen Emirate hat viele Superlative. auf einen dürfen sie ganz besonders stolz sein. die Kriminalitätsrate liegt in der ganzen Stadt praktisch bei null. dubai ist einer der sichersten orte der Welt, an dem ethnische und glaubensbedingte Spannungen zwischen ange hö rigen verschiedener nationen unbekannt sind.

Wer gerne fliegt, fliegt mit Emirates – denn Emirates bietet den längsten Flug der Welt. Mit 17:35 Stunden Flugzeit von dubai nach Panama bedient Emirates die Route täglich mit einer Boeing 777-200lR. an Bord gibt es drei klassen. 8 Sitze befinden sich in der First Class, 42 in der Business Class und 216 in der Economy Class. dem Cineast reicht diese Flugdauer für wenigstens 10 Spielfilme im bestens sortierten Unterhaltungsprogramm der airline.

5G1r

ad In abu dhabi steht die RekordAchterbahn: der 51 Grad steile anstieg des »Flying aces« ist der extremste seiner art und in 52 Metern Höhe erleben adrenalin-junkies den weltweit höchsten looping einer achterbahn. Wer sich dies antun möchte, fährt zum Freizeit- und Vergnügungspark Ferrari World.

j U l

2 0 1 6

9


r u e ib sr ei n k

d T H U E B M a Ia

unteRwegs in DuBai ganz entspan nt Di e faszi nation DuBais entDecKen Wer nach Dubai kommt, kommt in der Regel per Flugzeug oder mit dem Kreuzfahrtschiff. Andere Verkehrsmittel für die Anreise stehen allenfalls ausgemachten Abenteurern zu. Doch wer dann in Dubai ist, kann aus einer Vielzahl von Verkehrsmitteln auswählen, die jeden Punkt dieser Metropole erreichbar machen. Und diese Verkehrsmittel sind äußerst modern, bequem, sicher und obendrein auch noch kostengünstig. T E x T

r a L P h

j U l

P e t e r

2 0 1 6

r a u C h F u s s

11


d U E B M a Ia T H

07

rt F re e

Al Q usa is

ai A irpo s rat e Emi

3 inal Te r m

1

o rt

inal

Airp

Te r m o rt

Airp

re a

ra C ity C ent

Dei

Al R igg

Al K a ra m

Wo

rs s To we rat e Emi

i Ma ll / Du ba lifa j Kh a ter

Bur l Ce n

Bus

h La k

06

Al Jadaf

ncia

Noo s Ba y ines

Dubai Healthcare City

Fi n a

k r Isl a

rat e l of the Emi Mal t Gu lf B ank

rld Tr C e na d e ter

a

Oud Metha

GG

I CO

ya Al J afili

Bur Juman

05

03

Dub

Al N ahd

ium

ah

Stad

Al Q iyad

l Hai

Abu

er A l Sid Bak Abu

hA l Di n Sala

a re Squ iyas

Union

Fi r s

et C ity ai In tern Dub

diq

Al Fahidi

Sha

l

ra f

DG

ina ai M ar Dub hee

rashidiya

Al Ghubaiba

e i ra Jum

ra

04 »Burj Al Arab« –das Wahrzeichen von dubai.

Nak

& To wer our l Ha rb hee Nak es T owe rs

rg y Ene tuta Bat Ibn

ube Dan

DuBai metRo

Dei

04

02

01

Pa l m

Al R as

03 »Mall of the Emirates« – 560+ outlets warten auf kundschaft.

ue

Beindruckend sind die moderne Gestaltung und die bemerkenswerte Sauberkeit in den Metrostationen. In den Zügen selbst ist Trinken und Essen verboten, ja sogar

Ban

02 »Dubai Marina«; hier stehen einmal rund 200 Wolkenkratzer.

a

auf sauBeRKeit un D sich eRh eit BeDacht

s

Sie muten an wie eine Art moderner Terminal, dabei sind es die auf Straßenniveau liegenden Zugänge zu den einzelnen Metrostationen. Derzeit besteht die Linie Rot vom nördlichen Stadtteil Raschidiya nach Jebel Ali nahe des Hafen Dschabal Ali im Süden und die Linie Grün von Etisalat nach Creek. Beide Linien erstrecken sich zu-

Die rote Linie ist auch der ideale Zubringer zu vielen Ausflugzielen von Dubai: Deira City, Emirates Towers, Burj Khalifa, Mall of the Emirates, Jumeirah Beach Towers mit Blick auf den Burj Al Arab, um nur einige wenige zu nennen.

01 Metro Station »Jebel Ali«. design by aedas.

Ban

futu Ristisch anmuten D un D lange noch n icht feRtig

sammen mit 47 Stationen auf 76 Kilometer Länge. Bis zur World Expo 2020 soll das gesamte Streckennetz mit den Linien Blau und Violett auf rund 165 Kilometer mit insgesamt 77 Stationen anwachsen. Nur ein kleiner Teil des Metronetzes liegt unterirdisch, der überwiegende Teil verläuft oberirdisch auf vier bis sechs Meter hohen Betonpfeilern. So hat man stets einen freien Blick auf die erstaunlichen Bauwerke und Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Zo n

e

D

ubai ist eine Megacity nicht nur von den architektonischen Bauten her gesehen. Die Stadt, mit den in letzten Jahren entstandenen Satellitenansiedlungen, misst in ihrer Ausdehnung von Nord nach Süd rund 60 Kilometer. Landeinwärts reicht die Stadt an der breitesten Stelle knapp 15 Kilometer in das Landesinnere hinein. In der Nord-Süd Ausrichtung deckt die moderne Metro der Stadt die gesamte Länge ab.

mic

r u e ib sr ei n k

das Kauen von Kaugummi ist laut Hinweisschildern untersagt. Die Temperatur an den Gleisen der geschlossenen Stationen und in den Zügen ist selbst in den heißesten Sommermonaten mit rund 22 Grad Celsius äußerst angenehm. Rolltreppen, Laufbänder und geräumige Lifte machen das Erreichen der Züge leicht. An den Bahnsteigen schützen elektrische Gleittüren vor Unfällen. Die Türen der Bahnsteige öffnen sich erst nach völliger Einfahrt des fahrerlosen Zuges in

05 »Dubai Creek« – die Geburtsstätte von dubai. 06 »Dubai International Airport« – drehscheibe von derzeit 70 Millionen Passagieren. 07 »Etisalat Building« – Quartier der Emiratischen Telekommunikation.

den Bahnhof. Alle Züge teilen sich in drei Klassen ein: die Goldclass, eine Art 1. Klasse, die für einen Aufpreis zu nutzen ist, ein Abteil, das ausschließlich Frauen und Kindern vorbehalten ist (Frauen und Kinder können natürlich auch in den anderen Klassen reisen) und die Economy Klasse, die jedoch zu Hauptverkehrszeiten meist gut gefüllt ist.

ei nfach e oRi enti eRung un D veRstän Dl ich es ticKetsYstem Anders als in vielen anderen Großstädten findet man sich auch als Fremder in der Dubai Metro schnell zurecht. An Ticketschaltern

werden Papiertickets verkauft, die mit einem integrierten elektronischen Signal die Zu- und Ausgangsschleusen für den Fahrgast öffnen. Die Fahrpreise sind moderat – eine Tageskarte für die Nutzung des kompletten Verkehrssystems kostet rund 3,50 Euro. Eine recht sinnvolle Lösung ist der Erwerb einer Wertkarte, von der jede Einzelfahrt elektronisch abgebucht wird. Ein wenig irritiert könnten DubaiBesucher sein, wenn sie die Metrostation, die sie von einem früheren Dubai-Aufenthalt noch in Erinnerung haben, auf dem Streckennetz nicht wiederfinden. Dies liegt nicht daran, dass es diese Metrostation nicht mehr gibt, sondern an der Umbenennung der Station. Denn die geschäftstüchtigen Araber verkaufen nämlich den Namen gerne an Großunternehmen ,die an den Stationen liegen. So haben es schon potente Banken und Telekommunikationsunternehmen zu ihrer eigenen Metrostation gebracht.

j U l

2 0 1 6

13


r u e ib sr ei n k

d T H U E B M a Ia

Die MetroStationen in dubai muten an wie Weltraumstationen.

j U l

2 0 1 6

15


r e i s e n

04

d U B a I

01 Elektronische Türen sichern das Gleisbett.

01

02 »Gold Class« – mehr Platz, mehr komfort.

03 Frauen und Kinder können ein eigenes abteil nutzen.

04 Abgang zum Gleis – modern und sauber.

02

DuBai metRo, tRam un D monoRai l Ergänzt wird die Dubai Metro von der Dubai Tram. Von der Metro aus hat man Zugang zur Tram an den Haltestellen Jumeirah Lake Towers und Damac Properties. Die Tram hat derzeit in der ersten Ausbauphase 11 Stationen und bringt die Fahrgäste direkt an die Jumeirah Beach Residences, in die Dubai Media City oder in die Knowledge Village.

03

Eine zusätzliche Monorail, die Palm Monorail, fährt ihre Fahrgäste zum Luxusresort Atlantis auf der berühmten Palm Jumeirah. Fahrgäste müssen beachten, dass es derzeit noch kein gemeinschaftliches Verbundticket gibt. Die Palm Monorail wird von einer anderen Betriebsgesellschaft geführt.

j U l

2 0 1 6

17


r e u ib sr ei n k

d T H U E B M a Ia

01

02

moDeRne Busse eRschli essen Di e Räume DeR staDtvi eRte l

03

Leider nicht ganz so einfach ist die Fortbewegung mit den Bussen. Die Busflotte ist zwar fast vollständig durch moderne, klimatisierte und komfortable Fahrzeuge ersetzt worden, doch Informationen über die Wegstrecken sind nur spärlich verfügbar. In den neuen, ausschließlich klimatisierten Wartehäuschen hängen große Übersichtspläne der einzelnen Buslinien. Eine rechtzeitige, vorherige Informationseinholung ist ratsam. Zu den Hauptverkehrszeiten sind die Busse, die mit den Metro Tickets benutzt werden können, meist sehr stark frequentiert.

i n DeR un D paKistan i Beh eRRsch en Das Bi lD DeR DuBai-taxis Unproblematisch ist die Fortbewegung in der Stadt mit einem von den tausenden offiziellen Taxis. Cremefarben mit gelbem, blauem, roten oder grünem Dach fahren sie unermüdlich durch Dubais Straßen. Für eine Kurzstrecke beträgt der Mindestfahrpreis 3,00 Euro. Generell wird nach Kilometern auf dem geeichten Taxameter abgerechnet: Rund 40 Eurocent. Für Flughafenfahrten gelten zusätzliche, offizielle Zuschläge. Die Fahrer sind ausnahmslos freundlich und zumeist aus Indien, Pakistan oder Bangladesch. Ihr Englisch ist für eine Unterhaltung und die Kommunikation des Fahrziels vollkommen ausreichend. Die Fahrzeuge sind in einem soliden Zustand und alle durchwegs klimatisiert. Ein Taxi kann auch für einen halben oder ganzen Tag gechartert werden. Der Preis liegt in der Regel für den halben Tag bei rund 75,00 Euro, für den ganzen Tag bei 125,00 Euro.

Besucher von Dubai sollten am Flughafen Vorsicht walten lassen. Dort tummeln sich manchmal schwarze Schafe, die Ankommenden ein Taxi anbieten. Sie besitzen meist kein offiziell zugelassenes Taxi und fahren ohne Taxameter. Die Versicherungssituation im Falle eines Unfalls ist somit möglicherweise problematisch. Bei den am offiziellen Taxistand vom Personal zugewiesenen Fahrzeugen bestehen keine Zweifel. Deutlich teurer sind die ebenso zahlreichen zivilen Taxis. Sie chauffieren fast ausschließlich Luxusfahrzeuge, wie z.B. die Marke Lexus. Die Fahrpreise sind fast doppelt so hoch, lassen sich jedoch auch individuell verhandeln, insbesondere bei stundenweiser oder halbtägiger Anmietung.

mit Dem wasseRtaxi üBeR Den cReeK Ein Erlebnis in Dubai ist das Fahren mit einer Abra. Diese kleinen, offenen und hölzernen Boote fahren auf dem Creek, dem ehemaligen Perlenstrom von Dubai. Der Creek wurde vor vielen Jahren ausgebaggert und das Erdreich am Ufer verfestigt. Für viel Geld konnten Investoren das neugewonnene Areal erwerben und als Bauland nutzen. Die traditionellen Holzboote fahren zwischen den Anlegestellen der beiden Stadtteile hinund her. Seit jeher zählen sie zu Dubais Stadtbild und vor der Erbauung der Straßen und Brücken boten sie die beste und schnellste Möglichkeit, um ans andere Stadtufer zu gelangen. Eine Überfahrt von Deira nach Bur Dubai oder umgekehrt dauert nicht länger als fünf Minuten und kostet nur wenige Eurocent.

01 Moderne Busse für den Stadtverkehr. 02 Die staatlichen Taxis sind alle gleich. 03 Verkehrsleitsysteme wie in Europa.

Das eigene fahRzeug ist n icht immeR von voRtei l Natürlich bietet ein eigenes Fahrzeug ein Maximum an Unabhängigkeit. Aber mit dem Fahrzeug in Dubai unterwegs zu sein, kann zu einer persönlichen Herausforderung werden. Die Straßenverkehrsregelung entspricht weitgehend unseren deutschen Normen. Es herrscht Rechtsverkehr, die Verkehrsbeschilderung ist nahezu identisch und auch die Radarfallen mit stationären Anlagen sind uns vertraut. Doch das eigene Fahrzeug steckt in Dubai insbesondere zu Hauptverkehrszeiten fast hilflos in Staus. Einheimische Fahrer erzwingen sich gerne kampferprobt die Einfahrt in ein Parkhaus oder in eine andere Abzweigung, vor der der Dubai-Urlauber geduldig wartet. Auf der Hauptverkehrsader, der Sheikh Zayed Road, wird man zügig sowohl recht wie links überholt. Wer sein Fahrziel und die entsprechende Wegführung nicht genau kennt, fährt oftmals an der richtigen Ausfahrt vorbei. Dann wieder auf die richtige Zufahrt zurück zu gelangen ist nicht immer ein leichtes Spiel. Auch die Navigationsgeräte erfüllen nicht immer ihren Zweck, denn wenn es nicht die neueste Kartografie enthält, ist bei dem ungebrochenen Bauboom in Dubai die Straßenführung binnen weniger Wochen schon wieder verändert. Ganz zu schweigen von den doch erheblichen Geldbußen, die bei Geschwindigkeitsübertretungen, Falschparken oder Überziehen der Parkdauer an gebührenpflichtigen Parkplätzen anfallen. Da ist es doch unterhaltsamer die Verkehrspolizisten in ihrer orientalisch anmutenden Uniform und ihren PS-starken Polizeifahrzeugen vom Straßenrand als Fußgänger zu beobachten.

j U l

2 0 1 6

19


r e i s e n

15

d U B a I

03 »Sheikh Zayed Road« bei Nacht von der »level 43 Sky lounge«. Hotel »Four Points by Sheraton«.

01

hop-on, hop-off mit ei neR lohnensweRten Bustou R Wie fast in jeder Weltstadt gibt es natürlich auch in Dubai die obligatorischen Sightseeing-Touren. Hier in Dubai sind sie ein wirkliches Erlebnis. Mit gepflegten und sehr modernen Bussen und dem Klima würdig mit offenem Oberdeck. Die Touren sind eine ‘Hop-on, Hop-off’ Sightseeing-Tour durch die City und ihre Randgebiete. So kann man so oft man möchte ein- und aussteigen und die vielen Sehenswürdigkeiten in aller Ruhe besuchen und betrachten. Als Reisebegleiter steht ein in 12 verschiedenen Sprachen aufgezeichneter Kommentar über Kopfhörer zur Verfügung. Die Tonqualität ist gut und der Kommentar kompetent und inhaltlich gut in Szene gesetzt.

Mit der Stadt-Tour, Strand-Tour und Marina-Tour decken die beiden Hauptanbieter alle großen Sehenswürdigkeiten und interessante Orte in Dubai ab. Der Reiseplanung und dem Dubai-Aufenthalt entsprechend kann man zwischen einem 24-Stunden- und einem 48-Stunden-Ticket wählen und so alle Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Die Bus-Flotte, die speziell für ihren Einsatz konzipiert wurde, ermöglicht es den Fahrgästen zwischen dem vorderen Busteil mit Klimaanlage und den Sitzen im Freien im hinteren Busteil zu wechseln.

i n DuBai füh lt man sich immeR gut un D sich eR

02

01 Immer für einen Spaß bereit – Ticket-Verkäufer für die »Hop-onHop-off«-Tour.

02 Sightseeing in modernen Bussen.

immer sicher fühlen. Gerade in der Metro ist das Sicherheits- und Aufsichtspersonal ständig präsent. Videokameras überprüfen zusätzlich das Geschehen rund um die Uhr. Höflichkeit und Hilfsbereitschaft wird in dieser Stadt groß geschrieben. Schnell bekommt man in einer überfüllten Metrobahn einen Sitzplatz angeboten und die Menschen vielfältiger unterschiedlicher Nationalität helfen gerne mit Auskünften über Wege und Ziele in der Stadt. Auch sie sind hier einmal angekommen und haben dies ebenso genießen dürfen. Einer angenehmen und entspannten Entdeckungsreise in Dubai steht also nichts mehr im Wege. BP

Wer in Dubai unterwegs ist, gleich ob mit Metro, Tram, Bus, auf dem Wasser oder im Taxi, wird sich j U l

2 0 1 6

21


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

Moderne Architektur Dubai im HöH enrauscH Der Wolkenkratzer Dubai, einst Hafen- und Handelsstadt, groß geworden mit mühevoller Perlentaucherei und später erschlossenen Erdölvorkommen, hat sich über die Jahre zum Touristenmagneten entwickelt. Immer größere architektonische Wunderbauten und immer attraktivere Urlaubsresorts locken die Besucher aus der ganzen Welt an. Kritiker sprechen von Größenwahn und Dekadenz, von Gigantomanie und Opulenz. Dennoch stehen auch die Kritiker mit offenen Mündern in den Straßen Dubais und bewundern bei ihrem Besuch die Ausmaße und die architektonischen Details der aus dem Boden schießenden und in den Himmel ragenden Wolkenkratzer. Den Kritikern sei gesagt: das, was heute in Dubai an architektonischen Wundern steht, ist nur der Beginn der Zukunft. T E x T

r a L P h

j U l

P e t e r

2 0 1 6

r a u C h F u s s

23


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

B

auboom in Dubai ist Tagesordnung – und dies schon seit vielen Jahren. Hier werden neue Straßen in die Stadt gezogen, bestehende Projekte modernisiert und erweitert oder neue Megaobjekte geplant. Dubai ist eine große Baustelle. Doch man merkt es bei weitem nicht so sehr wie in anderen Städten, denn man arbeitet schnell und vielerorts auch nachts, um den Tagesablauf nicht zu behindern.

Di e Rezession hatte i n Den emi Raten zu ei neR zeitwei l igen Baupause gefühRt

Di e expo 2020 ist auch antRi eB füR Di e BauBRanch e

Die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise hatte Ende der ersten Dekade im 21. Jahrhundert Dubai arg zugesetzt, und die Kapitaldecke sehr in Mitleidenschaft gezogen. Aus diesem Tief hat man sich dank einem aufstrebenden Tourismus und einer stark wachsenden Wirtschaft, die von den zahlreichen Freihandelszonen beflügelt wird, aber mittlerweile wieder erholt. Zwar sind in der Krisenzeit einige Megaprojekte auf der Strecke geblieben, doch die Zukunftspläne für Dubai sind nicht weniger ambitioniert.

Um alleine die Besucherkapazitäten zur Weltausstellung 2020 bewältigen zu können, müssen in Dubai zwischen 140.000 und 160.000 neue Hotelzimmer entstehen. Geplant ist die großzügige Erweiterung der Dubai-Metro um weitere 15 Kilometer und sieben Stationen. Der Kauflust der DubaiBesucher soll die größte Mall der Welt, die »Mall of the World«, gerecht werden. Der umfassende Ausbau des Stadtflughafens Airport Dubai International wird kontinuierlich fortgesetzt und die Investitionen in den Flughafen Al Maktoum International Airport werden sich auf voraussichtlich 32 Milliarden US Dollar belaufen. Schon fast am Rande läuft da das Dubai-Canal-Projekt mit. Dies wird auf einer Fläche von 4,7 Millionen Quadratmetern mit zweckgebundenen 605.000 Quadratmetern Gewerbeflächen realisiert. Sie beinhalten 5.345 Wohneinheiten und knapp 1.000 Hotelzimmer. Dass noch ein weiteres Wunderwerk der Baukunst – eines, das in der Höhe sogar den Burj Khalifa überragen soll – in Angriff genommen wird, war den einschlägigen Medien bisher nur eine Randnotiz wert.

aRch iteKton isch e fReih eiten un D gestalteRisch e KReativität Bestimmen foRm un D Design

DuBais aRch iteKten veRgessen n icht Das eRBe un D Di e h eRKunft von lan D un D mensch en

In Dubai wie in den anderen Emiraten sind die Bauwerke jedoch nicht nur gigantische Riesenobjekte, sie würden auch für die ersten Plätze bei internationalen Designwettbewerben sorgen. Weltbekannte Stararchitekten und Projektierungsgesellschaften beschäftigen Heerscharen von ambitionierten Baukünstlern, die nach Fertigstellung der Werke die Allgemeinheit zur Begeisterung bringen sollen. Bei aller Bauästhetik werden auch die Funktionalität sowie die Verwendbarkeit von Form- und Materialeigenschaften sehr wohl in die Gestaltung der Objekte mit einbezogen. Gerade Letzteres ist aufgrund, Gott sei Dank glimpflich verlaufener jüngster Brandunfälle, in die Gesetzgebung für Bauvorschriften eingeflossen. Zusätzlich haben Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit beim Bauen nun eine höhere Bedeutung gefunden als es noch zu Beginn des Baubooms gehandhabt wurde.

Wer mit offenen Augen und nicht nur mit vor Staunen offenem Mund in Dubai unterwegs ist, wird erkennen, dass sich in der Architektur Dubais eine Symbolik widerfindet, die nicht nur auf Effekt­ hascherei aus ist. So finden sich die Elemente der Schifffahrt in vielen Gebäuden wider, nicht nur im Burj Al Arab, das dem riesigen Segel eines Schiffes nachempfunden ist. Die Wellen des Meeres und die Dünen der Wüste erkennt der Betrachter im luxuriösen Jumeirah Beach Hotel. Die Rinde eines Palmenstammes ist beeindruckend in der Fassade des JW Marriott Hotel Marquis Dubai nachgebildet. In der überragenden Silhouette des Burj Khalifa erkennt man ein riesiges, überdimensionales Minarett. Die Gestaltung der »The Palm« Jumeirah-Halbinsel spricht für sich und bedarf keiner weiteren Erläuterung. Das jüngste Bauwerk, die Dubai Opera, stellt eine riesige Dhau, ein arabisches Handelsschiff dar, das vor den Augen seiner Betrachter vorbei schwimmt.

Skyline »Dubai Marina« vom Hotel »jumeirah Zabeel Saray«.

j U l

2 0 1 6

25


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

woRlD tRaDe centRe

Es ist der erste Wolkenkratzer der Stadt Dubai, der den Anfang einer Reihe ehrgeiziger Architekturprojekte bildete. Er wurde im Jahr 1979 mit seinen über 200 Metern Höhe und 37 Stockwerken von der britischen Königin Elisabeth II. eröffnet und zunächst von den Bürgern als völlig überflüssig empfunden. In den folgenden Jahren hat das Gebäude an Symbolkraft gewonnen. Es steht für den wirtschaftlichen Aufschwung Dubais und findet sich sogar bis heute in dem Abdruck des Gebäudes auf der 100 Dirham-Banknote der Vereinigten Arabischen Emirate.

Charakteristisch für die Bauweise des World Trade Centre sind die eingehängten Betonfertigteile, die die Balkone und Loggien bilden. Sie spenden Schatten vor der hochstehenden Sonne. An jeder Ecke des Gebäudes führt eine Feuerleiter vom obersten Stockwerk in das Erdgeschoß durch die Loggia eines jeden Büros oder Apartments.

j U l

2 0 1 6

27


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

etisalat BuilDing

Auch dieses Gebäude zählt nicht unbedingt zu den Skyscrapern von Dubai, hat aber ebenso eine historische Bedeutung für Dubai. Als Konstruktion aus Beton, Glas und Stahl ragt es seit 2004 treppenförmig mit 185 Metern und 33 Stockwerken in die Höhe. Drei weitere Stockwerke wurden unterirdisch angelegt. Entworfen hat es der kanadische Architekt Arthur Erickson, der in Fachkreisen auch »Beton-Poet« genannt wird. In der Silhouette des Gebäudes wird die Form eines Schiffsbugs deutlich und das grün-bläuliche Glas erinnert an das Wasser des Arabischen Golfes. In der Front des Schiffsbugs kann man förmlich das sich teilende Wasser des Meeres sehen und spüren. Charakteristisch für das Etisalat Building (Etisalat ist die staatliche Emiratische Gesellschaft für Telekommunikation) ist die ballförmige Spitze des Gebäudes, die einem Golfball ähnelt. Alle Etisalat-Firmengebäude sind durch diese ballförmige Spitze gekennzeichnet und werden deshalb bereits »Golfball Towers« genannt. Sie sind zum Symbol von Etisalat geworden.

j U l

2 0 1 6

29


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

the gate

The Gate, das Tor, ist im wahrsten Sinne des Wortes das Tor zum Dubai Financial District. Das ikonische Gebäude ist dem Arc de Triomphe in Paris nachempfunden. So wie der Arc de Triomphe die Champs Élysées eröffnet, erschließt sich von The Gate die Promenade des mächtigsten Finanzzentrums von Dubai. Die beiden Gebäude World Trade Centre und Emirates Towers, beide selbst eng mit dem wirtschaftlichen Erfolg von Dubai verbunden, liegen mit The Gate auf einer Achse. Das kubische, massive und mächtige Bauwerk mit quadratischer Grundfläche von 167 x 167 Meter wurde von dem Architekten Chris Johnson erbaut und 2004 eröffnet. Es ist mit teuren Granitplatten verkleidet. Die Glasflächen an den Außenseiten sind vom Material her den besonderen Temperaturanforderung gewachsen und spiegeln die geschäftige Finanzwelt des gesamten Districts wider.

j U l

2 0 1 6

31


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

emiRates toweRs

Die Emirates Towers, die Zwillingstürme, die lange Zeit die höchsten Gebäude Dubais waren, sind markante optische Fixpunkte zwischen der Sheikh Zayed Road und dem Financial District. Mit einer Höhe von 354 bzw. 309 Metern stehen sie in der Rangreihe der höchsten Gebäude auf Platz 6 bzw. 17. Vom Baustil sind sie der Postmoderne zuzuordnen. Beide Türme haben einen dreieckigen Grundriss. Jeweils zwei Schenkel sind aus massivem Stahl, Beton und Stein, ein Schenkel jeweils hauptsächlich aus Glas. Dadurch entstehen lichtdurchflutete Atrien über die gesamten Stockwerke der beiden Türme hinweg. Mit den gläsernen Aufzügen fühlen sich Besucher, als ob sie frei in der Luft nach oben schwebten. Der Architekt Hazel W.S. Wong von NORR Architects Engineers Planners hat das Projekt von 1997 bis 2000 realisiert. Es beherbergt in einem Tower das Jumeirah Emirates Towers Hotel in dem anderen Tower Emirates Office. Im Sockel des Gebäudes befindet sich das luxuriöse Einkaufszentrum The Boulevard.

j U l

2 0 1 6

33


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

emiRates financial toweRs

Die Emirates Financial Towers, ebenso Zwillingstürme, erheben sich wie zwei elliptische Glaszylinder im Financial District von Dubai mit je 30 Stockwerken in 135 Meter Höhe. Diese elliptische Form mit der ganzheitlichen Glasfassade ist ein markantes Unterscheidungsmerkmal zu anderen Bauprojekten in Dubai. Eine »skybridge« verbindet beide Gebäude in schwindelerregender Höhe. Begonnen im Jahr 2007 und fertig gestellt im Jahr 2011, wurden sie von der CPG Corporation Private Limited aus Singapur realisiert. Die Emirates Financial Towers beherbergen einige der führenden Immobilien- und Finanzunternehmen in Dubai und stellen traumhafte Wohnapartments zur Verfügung.

j U l

2 0 1 6

35


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

DuBai opeRa

Das Opernhaus von Dubai, die Dubai Opera, ist das jüngste Bauwerk der Superlative in Downtown Dubai. Es ist ein spektakuläres Gebäude für Theater, Oper, Ballett, Konzerte, Konferenzen und Ausstellungen. Das 2.000 Plätze fassende Gebäude, begonnen im Jahr 2012, wurde 2016 von dem Architekten Janus Rostock of Atkins fertiggestellt. Es ist der Gestalt einer Dhau – eines traditionellen arabischen Segelschiffs – nachempfunden und wird von einer riesigen Glasfront dominiert, die die faszinierende Umgebung widerspiegelt: Burj Khalifa, Wasserspiele und den gesamten Dubai Opera District.

Mit Placido Domingo wird die Dubai Opera ein würdiges Eröffnungsfest feiern. Für die erste Opernsaison sind 49 Veranstaltungen vorgesehen, darunter klassische Opern wie der Barbier von Sevilla, Ballettaufführungen wie z.B. Giselle durch das Staatliche Russische Ballett oder auch Unterhaltungsshows wie The Nutcracker on Ice.

j U l

2 0 1 6

37


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

Jw maRRiotts maRquis

Das JW Marriott Marquis Hotel Dubai (bis 2013 als Emirates Park Towers bekannt) ist ein Gebäudekomplex von Zwillingstürmen in Dubai. Mit dem Bau der beiden je 355 Meter hohen Wolkenkratzer wurde 2006 begonnen und 2012 wurde das Projekt am Rande des neuen Stadtviertels Downtown Dubai abgeschlossen. Darüber hinaus sind die Türme die höchsten Hotelgebäude der Welt. Die Türme beherbergen 800 Hotelzimmer und Suiten sowie 300 Hotelapartments. Die 134.000 Quadratmeter große Hotelfassade ist mit Glas und Aluminium bedeckt. Das Glas ist eine Kombination von High-Performance-Glas und Sonnenschutzglas mit Doppelverglasung. Es hat eine Lichtdurchlässigkeit von 35 Prozent und eine geringe interne Reflexion. Das Glas ermöglicht einerseits die richtige Menge an Licht in das Gebäude zu lassen und andererseits eine herrliche Aussicht. Ein architektonisches Highlight ist die einem Palmenstamm nachempfundene Rindenstruktur. Realisiert wurde das Projekt von Archgroup Consultants.

j U l

2 0 1 6

39


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

BuRJ Khalifa Der Burj Khalifa ist der alles überragende Wolkenkratzer in Dubai. Zunächst hieß das Gebäude Burj Dubai, heute trägt es den Namen des Präsidenten der VAE. Der Burj Khalifa wurde von Emaar Properties, einem amerikanischen Architekturbürogebaut, nach Plänen des Architekten Adrian Smith. Seit April 2008 ist er das höchste Bauwerk der Welt, besitzt weltweit die meisten Stockwerke und auch das höchstgelegene nutzbare Stockwerk. Die Bauarbeiten wurden im Jahr 2004 begonnen und im Januar 2009 wurde die Endhöhe von 828 Metern erreicht. Am 4. Januar 2010 wurde dieses gigantische Gebäude eingeweiht. Für den Bau benötigte man insgesamt 330.000 Kubikmeter Beton sowie Stahl und andere Materialien. In Spitzenzeiten wirkten 12.000 Arbeiter an diesem Bau und leisteten insgesamt 22 Mio. Arbeitsstunden. Wie bei den meisten der höchsten Gebäude ihrer Zeit wurde auch bei dem Burj Khalifa ein neuartiges Verfahren eingesetzt. So stehen auf einem Y-förmigen Grundriss drei Gebäudesäulen, die sich gegenseitig abstützen, indem sie, wie bei einem Windrad, in der zentralen Achse zusammengeführt werden. Durch eine sechseckige Achse in der Turmmitte ist er sehr stabil gegen Verwindung. Wegen der großen Höhe beträgt die Auslenkung des Turms bei Wind in den höchsten Stockwerken rund 1,5 Meter. Der Turm wirbt derzeit als die größte Displayfläche der Welt für die EXPO 2020.

j U l

2 0 1 6

41


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

BuRJ al aRaB

Der Burj Al Arab ist schlechthin das Wahrzeichen der Stadt Dubai und wohl das bekannteste Gebäude der Welt. Architektonisch setzt es die Elemente der traditionsreichen Geschichte der arabischen Halbinsel um. In der Anmutung eines riesigen weißen Segels erinnert es an die Schifffahrt, an die Handelswege über den Arabischen Golf und an den Fischfang. Der »Turm der Araber« ist eines der luxuriösesten und teuersten Hotels und mit einer Höhe von 321 Metern das vierthöchste Hotelgebäude der Welt. Das symbolische weiße Segel, eine gewölbte weiße Membranfläche aus GFK, schließt den Luftraum des V-förmigen Grundrisses zur Landseite ab. Diese 14.000 m² große, 200 m hohe und 50 m breite Fläche war eine besondere Herausforderung für die Konstrukteure. Die innere und äußere Membrane dient zur thermischen Isolation und wird außerdem nachts als Projektionsfläche für Lichtspiele genutzt.

Die Innenarchitektur und die Einrichtung sind außergewöhnlich. Helikopter-Landeplatz, Außenpools, neueste Sonnenterrasse und im Innenbereich alles aus Gold, was nur verkleidet werden kann. Eröffnet wurde das Haus am 1. Dezember 1999.

j U l

2 0 1 6

43


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

Damac paRc toweRs

Die Towers wurden im Jahr 2011 fertig gestellt und von dem Architekturbüro Gensler, San Francisco, betreut. Mit 47 Stockwerken und einer Höhe von 180 Metern rangieren die DAMAC Parc Towers auf Platz 99 der größten Gebäude von Dubai. Dennoch haben die DAMAC Parc Towers als Zwillingstürme im Dubai Financial District

schnell architektonische Anerkennung gefunden. Die beiden ovalen Türme werden von einer Energie reduzierenden Solarglashaut umhüllt, die im Sonnenlicht reflektiert. Die Glasverkleidung war eine große Herausforderung für die Auftragnehmer, da jede Glasplatte an der Fassade eine andere Größe und Form hat. Nur mit neuester

CAD-Technik und 3D-Software konnten die Platten konfiguriert werden. So hat aber jede Wohnund Büroeinheit eine unbehindert freie Sicht über 180 Grad. Die einzigartige Architektur der Türme ist ästhetisch sehr ansprechend, sowohl von der Außen- als auch von der Innenperspektive der Gebäude.

j U l

2 0 1 6

45


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

BoulevaRD plaza

Sie beanspruchen die gesamte Aufmerksamkeit: rätselhaft, groß, fast identisch. Das eine 36 Stockwerke, das andere 30 Stockwerke hoch. Die Spitzbogen sind die dekorativen Elemente und vermitteln einen islamischen Eindruck. Der äußere Glasmantel wirkt wie eine arabische Abaya. Designer Andrew Bromberg von Aedas nennt es: »in islamischen Bewegungen spielen, ohne zu wörtlich zu sein.« Das modularisierte Verglasungssystem reflektiert die Sonne und reduziert die Wärmeeinwirkung. Dennoch ist die Verglasung die primäre Lichtquelle für die Büros. Die nach oben geöffnete Hülle soll Offenheit und Zuversicht ausstrahlen. Boulevard Plaza eins und zwei sind 168 bzw. 141 Meter hoch. Sie wurden nach dreijähriger Bauzeit 2010 bzw. 2011 eröffnet. Vornehmlich dienen sie Unternehmen aus Dubai Downtown als Bürogebäude.

j U l

2 0 1 6

47


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

ocean heights

Ocean Heights ist 310 Meter hoch, hat 82 Stockwerke und wurde 2010 für Wohnzwecke eröffnet. Entworfen hat das Gebäude das Architekturbüro Aedas, Projektentwickler war DAMAC Properties. Die Architektur weicht im Vergleich zu den Nachbargebäuden von den bisher gewohnten Normen ab. Die Verdrehung des Baukörpers und der Ausbruch aus dem geometrischen Raster des Rechtecks lässt das Gebäude plastischer und dynamischer wirken. In der Nähe der Dubai Marina wirkt Ocean Heights wie ein Windmesser, der sich im Wind dreht während eine Verankerung ihn am Boden festhält. Gleichzeitig erkennt man in der Stahlkonstruktion und der bläulich schimmernden Glasfassade das Element des Wassers wieder. Ocean Heights setzt einen neuen Standard für Wohntürme im Nahen Osten. Seine skulpturale Form präsentiert nicht nur Spitzenleistungen im Design sondern beinhaltet Funktionalität. Ocean Heights ist unverwechselbar und einzigartig in der unmittelbaren Umgebung seiner Nachbargebäude.

j U l

2 0 1 6

49


M o d e r n e

a r C h i t e k t u r

u-BoRa toweRs

Während in der Regel das Fundament von Gebäuden die gleiche, bzw. eine entsprechend größere Grundrissfläche hat, wächst der Gebäudekomplex des U-Bora Towers nach oben hin fast um das Doppelte in die Breite: von 1.100 Quadratmetern Grundfläche auf 2.000 Qua­ dratmeter. So wirkt der 263 Meter hohe Turm in der Dubai Business Bay wie ein Mast mit aufgeblähtem Segel im Meereswind. Diese bauchige Form, die sich nach oben hin wieder etwas verschlankt, verleiht dem Gebäude eine energetische Spannung. Die zu dem Gebäude gehörenden niedrigeren Gebäudeblöcke am Fuße des Towers geben ihm den optischen Halt. Entworfen hat den Turm der Architekt Andrew Bromberg von Aedas. Die besondere Herausforderung neben der Realisierung des ästhetischen Gesamtausdrucks war die Sicherstellung der notwendigen Statik. So musste die Lastenverteilung des Gebäudes auf verschiedene Bodenplatten verteilt werden. Jede dieser Bodenplatten ist unterschiedlich geformt, um die verschiedenen Kurven der Außenseite auszugleichen. BP

j U l

2 0 1 6

51


r e i s e n

d U B a I

wenn es nacht wiRD am cReeK

RomantiK, oRi ental isch e Ku l i naRiK un D ei ne Reise i n Di e h un DeRtJähRige gesch ichte Des seehan De ls am golf Bei einem abendlichen Bummel in Deira wird man unweigerlich vom Creek angezogen. Man spürt hier Leben und dass alles in Bewegung ist. Touristen kommen und gehen. Die vielen sehenswürdigen Souks liegen dicht nebeneinander. Gastarbeiter sitzen im Rasen der Promenade und beschließen ihren wohlverdienten Feierabend. Die kleinen Abras, die Wassertaxis am Creek, knattern mit ihren Dieselmotoren von einer Uferseite zur anderen. Die Lichter der Hochhäuser am Ufer des Creeks spiegeln sich tausendfach auf dem Wasser. Hier sind auch die Anlegestellen der großen Dhaus, die allabendlich zu einer 2-stündigen Dinnerfahrt einladen. T E x T

r a L P h

j U l

P e t e r

2 0 1 6

r a u C h F u s s

53


r e i s e n

d U B a I

an BoRD ei neR Dhau Di e stimmung Des cReeKs gen i essen

i nteRnationales Buffet mit staRKeR oRi ental isch eR ausRichtung

Ohne Hektik und losgelöst vom Feierabendverkehr in Dubai, genießt man den Creek am besten während einer Dinnertour auf einem der traditionellen arabischen DhauBoote aus Holz. An der Kaimauer auf der Deira-Seite liegen mehr als ein Dutzend dieser schwimmenden Restaurants. In den Abendstunden haben sie ihre Lichterketten eingeschaltet. So zum Beispiel auch die Dhau vom Radisson Blu Hotel Deira. Vom Hotel sind es nur wenige Schritte zur Gangway der Dhau. Es ist zwar ein altes Schiff, doch wird es der Tradition gerecht. Am Oberdeck befindet sich der Speiseraum, mittig das einladende Buffet, an den Fensterfronten Speisetische für jeweils vier Personen. Freundliche Begrüßung, aufmerksamer Service, Gäste aus aller Welt!

Kurz nach dem Ablegen im Anschluss an den Getränkeservice wird das Buffet freigegeben. Es geht angenehm ruhig zu: kein Drängeln, kein Vorbeischummeln, höfliche Zurückhaltung. Auch der Küchenchef strahlt mit seinem runden Gesicht und freundlichem Lächeln Zufriedenheit aus. Die Farbpalette auserwählter Speisen wird in ihrer ganzen Breite ausgenutzt und das Auge isst im wahrsten Sinn des Wortes mit. Die Vielfalt an Salaten und Gemüsegerichten lässt das Herz jedes Vegetariers höher schlagen: Tomaten, Gurken, Oliven, Auberginen, Kichererbsen- und Bulgursalat, arabische Mixed Pickles und gedünstetes Mischgemüse. Die Hauptspeisen sind nicht weniger vielseitig.

02

03

04 01

D

er Dubai Creek ist die Lebensader von Dubai. Er trennt die beiden Stadtteile Bur Dubai und Deira und ist auch die Grenze zwischen Alt und Neu. Auf der einen Seite das Alt-Dubai mit der Vergangenheit der Stadt und ihren historischen Gebäuden und Monumenten, die die Zeit überstanden haben. Hier befinden sich das denk­ malgeschützte Dorf, die Handelskammer, die Nationalbank von Dubai, die Gerichtsgebäude sowie die funkelnden Gold- und Gewürzsouks. Auf der anderen Seite beginnt langsam das neue Dubai. Bürotürme, Banken-Hochhäuser und moderne Hotels überragen die

Bauhöhe der traditionellen Bauweise um ein Vielfaches. Die Leuchtreklame von Rolex an zwei Towern symbolisiert: Hier beginnt der neue Reichtum der Stadt.

Di e geBu Rtsstätte DeR staDt DuBai Der Dubai Creek ist die Wiege von Dubai. Hier wurde der Grundstein für die Gründung und die weitere Entwicklung der Stadt gelegt. Am Meeresarm entstanden die ersten Gebäude Dubais. Zunächst handelte es sich vorwiegend um Hütten von Fischern und Perlentauchern, doch mit der Ansiedlung von Händlern und Seeleuten stieg

01 Die Dhau vom »Radisson Blu dubai Creek deira«. 02 Abendbuffet mit vielen arabischen Genüssen. 03 Kichererbsensalat pikant angemacht. 04 Die Arbeiter nutzen die »abras« für die Über querung des Creek.

seine Bedeutung als Hafen kontinuierlich. In den 1970er-Jahren wurde er vertieft und ausgebaut. So konnten auch größere Schiffe den Creek befahren. Das Erdreich aus dem Flussbecken wurde am Ufer aufgeschüttet und neues Bauland für moderne Bauten gewonnen. Das Bauland wurde natürlich äußerst gewinnbringend an die Bauherren verkauft. Heute hat der Meeresarm an Bedeutung verloren, da der »große« internationale Schiffsverkehr fast ausschließlich in den beiden Überseehäfen abgewickelt wird. Geblieben sind die Romantik, der Charme und die Erinnerung an die Vergangenheit.

j U l

2 0 1 6

55


r e i s e n

d U B a I

Neben den, für weniger experimentierfreudige Gäste gedachten Nudelgerichten, gibt es Rind, Huhn, Hammel und Fisch mit einer Fülle von Gewürzen: Zimt, Safran, Anis und Kardamon. Die meisten Gerichte haben einen indischen, pakistanischen oder libanesischen Einschlag.

01

Authentische Leckereien sind auf jeden Fall Hummus (Kichererbsenbrei), Moutabel (Auberginencreme), Taboule (Salat aus Petersilie, Tomate und Zwiebel), Falafel (frittierte Bällchen aus Kichererbsenpürree) oder Shawarma (Fladenbrot gefüllt mit Fleisch, Salat und Joghurt). Auf gar keinen Fall darf das Fladenbrot fehlen, das man in kleine Stücke reißt und zum Mund führt. Wer sich ein wenig der Kultur im arabischen Raum anpassen möchte, bemüht beim Essen die rechte Hand, weil die linke Hand als unrein gilt.

03

04

05

Di e DesseRts geReich en zu KaloRi enBomBen Die Nachspeisen und Süßigkeiten vom Buffet sind nicht nur eine Sünde wert, sie sind die Sünde pur – extrem süß, aber köstlich und lecker. Sie bestehen aus Nüssen, Mandeln, getrockneten Früchten und Honig. Allein ein Stück vom vorzüglichen Baklava, die ursprünglich aus der Türkei stammt, dürfte dem Kaloriengehalt einer kompletten Mahlzeit entsprechen. Ein Dessert muss man aber unbedingt probieren: Umm Ali, ein warmer Brotpudding mit Zimt, samtig, cremig und natürlich süß.

02

Di e sch iffscRew ist Di e see le DeR ausflugsfahRt

01 Der Küchenchef freut sich über den appetit der Gäste.

02 Das warmkalte Buffet bieten für jeden etwas Passendes.

03 An den Buffets geht es gesittet zu.

Während der zweistündigen Fahrt auf dem Creek hat man genügend Zeit sich auch ein wenig mit der Crew zu beschäftigen. Sie sind ein eingespieltes Team: Kapitän, Purser, Koch, Steward und Stewardess. Alle sind sehr bemüht den Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu bieten. Dem sonnengegerbten Gesicht des Kapitäns sieht man die

06

Erfahrung an, die er über viele tausend Fahrten auf dem Creek gesammelt hat und jede Welle des Flusslaufes persönlich kennt.

zu RücK zum hote l RaDisson Blu DuBai Dei Ra cReeK Im Anschluss an die Dinnerfahrt lohnt sich noch ein Abstecher zurück in die Heimat des schönen alten Dhau-Schiffes, in das Radisson Blu Dubai Deira Creek: Hier genießt man den atemberaubenden Blick auf die Stadt, die LiveJazzmusik und die erfrischenden Cocktails im Up on the Tenth oder man entspannt mit Freunden in der Lobby Bar Marbles. BP

04 Die eingelegten Oliven haben die Farbe ihrer Marinade angenommen.

05 Die Süß speisen sind eine Sünde wert.

06 Dem sonnengegerbten Gesicht des Kapitäns sieht man die Erfahrung an.

RaDisson Blu DuBai Dei Ra cReeK Bani Yas Road 476 Dubai Vereinigte Arabische Emirate https://www.radissonblu.com/de/ hotel-dubaideiracreek info.deiracreek.dubai@radissonblu.com Telephone: +971 (4) 222 7171 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

57


r u u n b t r e r i kn eT hH M E M e n a s P o r t r a i t

M ö V E n P I C k

H o T E l S

&

R E S o R T S

Schweizer Schokli, Zürcher Geschnetzeltes, Schweizer Alpenchrüter – Süßigkeiten, Speisen, Kräuterbonbons. All dies möchte man in die Region Zürich, Basel oder Bern verordnen. Doch mitnichten. Der Urlauber findet dies auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten – in Dubai. Hier ist schweizerische Gastfreundschaft zu Hause. Angeboten wird sie von Mövenpick Hotels & Resorts, einer der erfolgreichsten Hotel- und Gastronomiegruppen weltweit. Weil man ganz gewöhnliche Dinge ganz außergewöhnlich tut.

T E x T

r a L P h

P e t e r

grüezi mitenand! Sch weize r i Sch e GaStfreu n dSchaft im Lan d der wüSte, deS meereS un d der metropoLen

r a u C h F u s s

j U l

2 0 1 6

59


u n t e r n e h M e n s P o r t r a i t

D

ie Schweizer pflegen ihre Traditionen und Eigenheiten. Auf Außenstehende wirkt das manchmal verwirrend. Die Schweiz ist auch nicht ganz einfach. Man spricht im kleinen Land vier unterschiedliche Sprachen: Deutsch, Rätoromanisch, Italienisch und Französisch. Aber das ist noch nicht alles. Die Schweizer gelten im Allgemeinen als langsam und träge. Aber in der Ruhe liegt die Kraft. Schweizer Bedachtsamkeit und Qualitätsarbeit haben die Schweiz zu einer Domäne der Gewissenhaftigkeit werden lassen. Präzise wie ein edles Schweizer Uhrwerk, scharf wie ein schweizerisches Taschenmesser, das seit Jahrzehnten weltweit Berühmtheit erlangt hat. Die Schweiz ist ein innovatives und modernes Land. Ein kleines Binnenland mit hohen Löhnen, das praktisch keine Rohstoffe hat und jeden zweiten Franken im Ausland verdient.

schon fRüh DRängte es mövenpicK i ns auslan D Mövenpick Hotels & Resorts hat mit seinen Aktivitäten bereits sehr früh begonnen das Ausland zu erobern. Im Jahr 1965 wurde der erste Restaurantbetrieb in Deutschland eröffnet. Bereits zwei Jahre zuvor betrieb Mövenpick auf Wunsch des damaligen Intendanten des Bayerischen Fernsehens das Mitarbeiterrestaurant des Senders. Mövenpick wurde ein wichtiges Aushängeschild und ein Aufenthaltsort für die illustre Medienwelt und die Schauspieler der damaligen Zeit. Der Gründer, Ueli Prager, war seinen Mitbewerbern, die sich in sehr begrenzten Rahmen und veralteten Traditionen bewegten, weit voraus. Eines seiner Lieblingszitate aus Shakespeares Julius Caesar belegt seine Denkweise: »Lieber der Erste hier, als der Zweite in Rom«.

M ö V E n P I C k

H o T E l S

Pragers Innovationskraft war legendär und visionär. Er erkannte stets frühzeitig das Potenzial aufstrebender Tourismusregionen und reagierte bereits im Vorfeld bei sich anbahnenden Reisetrends. So sind Mövenpick Hotels & Resorts jeweils dort entstanden, wo kurze Zeit später die Touristen ihre Urlaube verbringen wollten.

qual ität waR immeR Di e messlatte Des eigenen anspRuchs Mövenpick hat sich über die Jahre stets weiterentwickelt und erhielt dafür 2010 auch internationale Anerkennung. Die Hotelgruppe erreichte zum zweiten Mal in Folge Platz eins im gehobenen Hotelsegment auf der Liste der European Hotel Guest Satisfication Study von J.D. Power and Associates. Qualität wird bei Mövenpick gesamtheitlich gesehen. Dies beginnt bei den zur Verfügung gestellten Zimmern, der Güte der angebotenen Getränke und Speisen, der Reinlichkeit in den Häusern und der Aufmerksamkeit des Personals. Das bestens geschulte Personal erkennt im Voraus den Wunsch des Gastes. So braucht sich dieser nicht wundern, wenn er gegebenenfalls seine Lieblingszeitung, die er schon immer während seines letzten Aufenthaltes gelesen hatte, bei der Neuankunft unaufgefordert auf seinem Zimmer vorfindet.

eRfolgReich mit DeRzeit sechs hote ls un D appaRthote ls i n DuBai Auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist die Mövenpick-Gruppe äußerst erfolgreich tätig. Bereits heute betreibt die Gruppe alleine in Dubai sechs Häuser. Das erste Haus, Mövenpick Hotel & Appartments Bur Dubai, wurde im Jahr 2003 eröffnet. Es folgten 2010 das

&

R E S o R T S

Mövenpick Hotel Ibn Battuta Gate sowie das Mövenpick Hotel Jumeirah Beach in der Media City. 2011 konnte man in Deira das Mövenpick Hotel Deira eröffnen, und 2013 nahm man das Mövenpick Hotel & Appartments Dubai Al Mamzar in Betrieb. Im selben Jahr folgte noch das Mövenpick Hotel Jumeirah Lake Towers. Insgesamt verfügt Mövenpick Hotels & Resorts damit über ein aktuelles Zimmerkontingent von 1509. In den Zukunftsplanungen der Mövenpick-Verantwortlichen spielen die Vereinigten Arabischen Emirate auch zukünftige eine wichtige Rolle.

Di e veRei n igten aRaBisch en emi Rate steh en i n DeR zuKunftsplanung mit ganz oBen Für 2017 ist die Eröffnung eines neuen Hauses, des Mövenpick Hotel Apartments Downtown Dubai geplant. Das moderne Mövenpick Hotel Apartments Downtown Dubai bietet dann 246 Appartements mit unterschiedlichen Größen an: beginnend mit einem Studio (36 Quadratmeter) bis hin zu einem Zweizimmer-Appartement auf 104 Quadratmeter . Ein Spezialitätenrestaurant und ein Lobby-Café sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Zur Entspannung stehen ein Swimmingpool, ein Fitnessbereich, ein Spa und ein Schönheitssalon bereit. Mehrere Shops und zwei Meetingräume sind geplant. Das Hotel liegt in Laufnähe zur Dubai Mall und nur einen Kilometer vom Dubai International Financial Centre entfernt. Alle Sehenswürdigkeiten und die Geschäftsviertel sind einfach zu erreichen. Der Flughafen ist neun Kilometer entfernt.

2018 folgt dann Mövenpick Hotel Dubai Media City. Das Mövenpick Hotel Dubai Media City wird mit mindestens 42 Quadratmetern sehr großzügige Zimmer und Suiten bieten. Vier unterschiedliche Restaurants und Lounges, Spa, Fitnesscenter und Swimming Pool stehen den Gästen zur Verfügung. Meetings aller Art können in einem großen teilbaren Ballsaal und vier weiteren variablen Konferenzräumen mit Tageslicht ausgerichtet werden. Mit den letztgenannten beiden Häusern verfügt die Mövenpick-Gruppe über ein Zimmerkontingent von mehr als 2000. Picken Sie sich Ihre Wunschdestination bei Mövenpick Hotels & Resorts in Dubai heraus und erinnern Sie sich an die Geschichte der Namensgebung »Mövenpick«: Hoteliersohn Ueli Prager ging mit einem Freund am Ufer des Zürichsees spazieren. Er war zu dieser Zeit gerade auf der Suche nach einem Namen für sein neues Restaurantkonzept, als er eine Möwe beobachtete, die im Flug schnell und geschickt die beste Nahrung aufpickte. Prager war fasziniert und der Name für das Konzept der Mövenpick Restaurants war geboren: Speisen in bester Qualität ohne lange Wartezeiten und zu moderaten Preisen.

j U l

2 0 1 6

61


u n t e r n e h M e n s P o r t r a i t

mitten DRin unD ganz nah DaBei: mövenpicK hotel & apaRtments BuR DuBai

M ö V E n P I C k

H o T E l S

&

R E S o R T S

01 Der Coffeeshop im Zeichen von Mövenpickkaffee.

02 Die Hotellobby ist wie ein atrium mit marmorner Treppe.

03 Luxuriöse Zimmer im »Mövenpick Bur dubai«.

04 Herrlicher Terrassenpool mit vielen liegen und ausreichend Platz.

02

01

03

04

mövenpicK hote l & apaRtments Bu R DuBai

U rlauber und Geschäftsreisende

finden hier ein ideales Luxusquartier mitten im Herzen von Dubai. Das Fünf-Sterne Hotel ist nur 10 Minuten von zahlreichen Sehenswürdigkeiten entfernt und befindet sich in idealer Nähe zum internationalen Flughafen Dubais und weiteren wichtigen Örtlichkeiten. Dazu gehören Dubai Healthcare City, das Wafi-Einkaufszentrum, das World Trade Centre und das internationale Konferenzzentrum von Dubai.

Die imposante Hotelhalle, mit einem beindruckenden Treppenaufgang, erinnert an einen Palast, der immer mit Leben gefüllt ist. Das offene Restaurant im Lobbybereich ist stets gut besucht und man kann das quirlige Treiben auch von gemütlichen Sitzecken aus der Nähe beobachten. Zum Genießen, Ausruhen und Entspannen laden die Dachterrassen mit Blick über Dubai ein. Swimmingpool, Poolbar, Fitness-Center und Kosmetiksalon sind der ideale Entspannungsoasen nach einem anstrengenden Urlaubs- oder Arbeitstag. Ein kostenloser Shuttle fährt täglich zum Kite-Strand.

19th Street, Out Metha Area P.O. Box 32733 Dubai Vereinigte Arabische Emirate www.movenpick.com/de/middle-east/ uae/dubai/hotel-dubai-bur hotel.burdubai@moevenpick.com Telephone: +971 4 336 6000 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

63


u n t e r n e h M e n s P o r t r a i t

M ö V E n P I C k

H o T E l S

&

R E S o R T S

01 Im Pool schwimmt man wahrlich in tollem ambiente.

02

DeR BlicK in DuBais geschichte unD moDeRne: mövenpicK iBn Battuta gate hotel DuBai

02 Detailaufnahme aus der riesigen lobby des »Mövenpick Ibn Battuta«. 03 die Gäste werden mit einer Tasse arabischen Kaffee und Datteln begrüßt.

01

03

04

H ier lebt der arabische Traum mit

dem Komfort eines Fünf-Sterne Hotels. Allein schon die äußere Hotelerscheinung lässt Großes erwarten – der Name kommt schließlich von einem arabischen Seefahrer. Ihm sagt man abenteuerliche Entdeckungsreisen nach. Wenn man die atemraubende Hotelhalle betritt, taucht man tatsächlich in diese Welt ein. Die riesigen, bis zu 400 Kilogramm schweren Leuchter, bilden einen abendlichen Himmel, unter dem sich die reale Welt befindet. Die Restaurant, Bars und Cafés reihen sich am Rand der riesigen Lobby auf.

An Komfort mangelt es in diesem Hotel nicht, prächtige, im arabischen Stil eingerichtete Zimmer und Suiten. Im schön gestalteten Außenbereich befindet sich ein Süßwasser-Swimmingpool mit Poolbar. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher sind am Pool und am Strand des Oceana Beach Clubs inklusive. Einziger Wehmutstropfen: Das Mövenpick Ibn Battuta Gate Hotel liegt am wenig attraktiven südlichen Ende von Dubai – aber mit der modernen Metro erreicht man alle sehenswerten Ziele der pulsierenden Stadt. Und in kurzer Zeit wird auch um Ibn Battuta herum eine blühende Umgebung entstehen.

04 Das große Eingangsportal zur »Ibn Battuta Shopping Mall«.

mövenpicK iBn Battuta gate hote l DuBai Adjacent to Ibn Battuta Shopping Mall P.O. Box 211508 Dubai Vereinigte Arabische Emirate http://www.movenpick.com/de/middleeast/uae/dubai/hotel-dubai-ibn-battuta hotel.dubai.ibnbattuta@moevenpick.com Telephone: +971 4 444 0000 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

65


u n t e r n e h M e n s P o r t r a i t

M ö V E n P I C k

H o T E l S

&

R E S o R T S

J umeirah Beach Residence, das

dynamische, bunte und immer aktive Strandviertel Dubais, ist die Heimat dieses modernen, geschmackvollen und zeitgenössischen 5-SterneHotels mit vielfältiger Gastronomie und spannenden Freizeitangeboten. Es liegt direkt an der Promenade »The Walk« und nur wenige Gehminuten vom Einkaufszentrum »The Beach« entfernt, in dem sich zahlreiche Geschäfte, Restaurants sowie das erste Freiluftkino der VAE angesiedelt haben. Die luxuriösen Zimmer und Suiten bieten einen ungehinderten Blick auf das stimmungsvolle Küstenviertel, das Meer, den Persischen Golf und die Jumeirah-Palme.

neBen stRanDleBen unD Romantischem sonnenunteRgang: mövenpicK hotel JumeiRah Beach 01

01 In luftiger Höhe mit traumhaftem Blick über »jumeirah Beach«.

02

04

02 Der Blick vom Hotel Turm auf den Pool.

03 Groß und modern – die lichtdurchflutete lobby.

04 Restaurant »Soul & Bar« mit feiner new yorker küche.

Mit den erstklassigen Freizeitund Unterhaltungsangeboten werden sich Erholungssuchende im Mövenpick Hotel Jumeirah Beach wie im Paradies fühlen. Vom Outdoor-Swimmingpool sind es nur wenige Schritte zum Jumeirah Beach. Fitnessstudio und Spa des Hotels bieten eine der einzigartigen und vitalisierenden Wohlfühlbehandlungen direkt am Jumeirah Beach. Hier fühlen sich Urlauber mit Familie und Geschäftsreisende gleichermaßen wohl.

mövenpicK hote l J umei Rah Beach Jumeirah Beach Residence P.O. Box 282825 Dubai Vereinigte Arabische Emirate

03

http://www.movenpick.com/de/ middle-east/uae/dubai/ hotel-dubai-jumeirah-beach hotel.jumeirahbeach@moevenpick.com Telephone: +971 4 449 8888 Kategorie:

05 Imposant ragt der Hoteltower in die Höhe.

j U l

2 0 1 6

67


u n t e r n e h M e n s P o r t r a i t

M ö V E n P I C k

H o T E l S

&

R E S o R T S

schweizeRische gastlichKeit im aRaBischen heRzen von DuBai: mövenpicK hotel DeiRa

mövenpicK hotel Dei Ra Corner Abu Bakker Al Siddique and Sallahuddin Road P.O. Box 234344 Dubai Vereinigte Arabische Emirate http://www.movenpick.com/de/ middle-east/uae/dubai/ hotel-dubai-deira hotel.deira@movenpick.com 04 Eingang und Zufahrt zum »Mövenpick Hotel deira«.

Telephone: +971 4 444 0111 Kategorie:

05 Moderne Farben und schlichte Eleganz prägen die lobby im Hotel.

01

D as Mövenpick Hotel Deira liegt in einem der vielfältigsten und kulturell anspruchsvollsten Bezirke der Stadt. In unmittelbarer Nähe befinden sich verschiedene Einkaufszentren, die Gold- und Gewürz-Soukhs, die Metro und die lebendigen Straßen von Deira sowie der historische Meeresarm Dubai Creek. Hier bieten zahlreiche Wassertaxis aus der Region ihre Dienste an. Die Zimmer und Suiten sind geschmackvoll eingerichtet und bieten allen modernen Komfort. In der hellen freundlichen Lounge fühlt man sich wohl und das ganztägig geöffnete Restaurant serviert eine köstliche Auswahl internationaler Gerichte und kreativer Themen-Buffets.

Auch wenn das Stadtzentrum von Deira zahllose Dinge bietet, die es zu entdecken gilt, muss sich der Gast die Zeit für ein wenig Entspannung im temperierten Aussenpool des Hotels oder in dem umfangreich ausgestatteten Fitness-Center nehmen. Für einen Besuch am Strand steht ein Shuttle zu einem privaten Strandclub auf Palm Jumeirah zur Verfügung. 01 Für die Gäste ist das live-cooking immer ein Erlebnis.

02

03

02 Dezent und elegant gestaltet sich der Bereich der Hotelhalle. 03 Abgeschirmt kann man am Hotelpool entspannen.

j U l

2 0 1 6

69


u n t e r n e h M e n s P o r t r a i t

M ö V E n P I C k

H o T E l S

&

R E S o R T S

Klassische hotelapaRtments in aRaBischeR nachBaRschaft: mövenpicK hotel apaRtments DuBai al mamzaR

01 Von außen wirkt der Hotelkomplex eher nüchtern.

05

03

05 Kleiner botanischer Garten auf der dachterrasse.

06

06 Ruhe und Entspannung am dachterrassen-Pool. 03 Das Frühstückbuffet wird mit viel liebe aufgebaut.

04

04 Elegant und modern gestaltete Zimmer erwarten den Gast.

02 Innen werden die Gäste mit schweizerischer Herzlichkeit empfangen.

D as Mövenpick Hotel Apartments Al Mamzar Dubai befindet sich inmitten des eleganten Stadtteils Al Mamzar und unweit des Al Mamzar Beach Park. Das über die Sheikh Zayed Road schnell zu erreichende Hotel ist nur zehn Minuten vom internationalen Flughafen Dubai entfernt. Seine zentrale Lage macht das Hotel zur perfekten Wahl für Geschäftsreisende, Urlauber und Langzeitgäste.

Hier im alten Stadtviertel von Dubai befinden sich die alten Unternehmen des Emirats, arabesque Häuser und als Kontrast zum modernen Dubai erleben Besucher orientalisches Flair aus vergangenen Zeiten: schmale Gassen, feine Verzierungen und arabische Architektur. Auch die traditionellen »Klimaanlagen« Dubais, die Windtürme, findet man an den Ecken der Gebäude. Heute entwickelt sich das Stadtviertel mehr und mehr zu einem Künstlerviertel mit Ateliers, Galerien und Museen.

mövenpicK hote l apaRtments al mamzaR DuBai Corner Cairo Road and 46th St. Al Mamzar P.O. Box 92114 Dubai Vereinigte Arabische Emirate http://www.movenpick.com/de/ middle-east/uae/dubai/hotel-al-mamzar hotel.dubai.almamzar@movenpick.com Telephone: +971 4 607 2777 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

71


u n t e r n e h M e n s P o r t r a i t

01

M ö V E n P I C k

H o T E l S

&

R E S o R T S

02

06 Sachlich, modern aber angenehm – die Hotellobby »Mövenpick jumeirah lake Towers«.

Dezente eleganz an einem DYnamischen oRt: mövenpicK hotel JumeiRah laKes toweRs D as Mövenpick Hotel Jumeirah Lakes Towers ist modern, hell und gemütlich eingerichtet. Man fühlt sich richtig wohl. Der Blick aus den Zimmern und Suiten geht über die beschaulichen Seen und die eindrucksvolle Skyline von Dubai Marina, die sich in unmittelbarer Nähe befindet. Ein abendliches Bad in der Badewanne des Badezimmers mit bodentiefen Fenstern lässt den Tag erholsam ausklingen. Urlauber genießen den Komfort des Hauses mit drei Restaurants, Pool, Spa, Salon und Fitness-Center oder den Privatzugang zum nahegelegenen Strand. Am Nachmittag typisch für Mövenpick-Hotels: die original Schweizer Schokolade. Mit den Spezialitäten der Urban Bar & Kitchen und dem Erholungsbereich in der Crema-LobbyLounge bis hin zu den köstlichen À-la-carte- und Buffet-Angeboten des Restaurants »nosh« ist das Mövenpick Hotel Jumeirah Lakes Towers ein Paradies kulinarischer Exzellenz.

Die in der Nähe liegenden Geschäftsviertel und die Jebel Ali Freihandelszone, Media City, Internet City und Dubai Investment sind für Geschäftsreisende in wenigen Minuten zu erreichen. BP 04 Die Zimmer bestechen durch moderne Eleganz.

04

03 Modern, hell und freundlich – die lobby im »Mövenpick jumeirah lake Towers«.

07 Der Hoteltower ist einer von vielen im »jumeirah lake district«.

01 Viel Charme und Aufmerksamkeit erfährt man an der Rezeption. 02 Vorbereitung zur nachmittäglichen Schokoladenstunde.

03

05 Von der Badewanne aus genießt man einen herrlichen Blick durch die bodentiefen Fenster.

mövenpicK hote l J umei Rah laKes toweRs Cluster A – Jumeirah Lakes Towers Dubai Vereinigte Arabische Emirate

05

http://www.movenpick.com/de/ middle-east/uae/dubai/ dubai-jumeirah-lakes-towers hotel.jumeirahlakestowers@ moevenpick.com Telephone: +971 4 438 0000 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

73


r e i s e n

d U B a I

vom luxushotel zum familienapaRtment DuBai Bi etet hote lKomfoRt füR J eDen BeDaRf un D ge lDBeute l In Luxus zu schwelgen und in Traumresorts zu nächtigen ist schön wenn der Anlass passt und das Budget vorhanden ist. Für einen Städtetrip, Familienurlaub oder für Otto-Normalverbraucher sind erstgenannte Kriterien aber manchmal nicht passend. Dies ist oft nicht eine Frage der Finanzmittel. Andere Faktoren geben den Ausschlag: die Lage des Quartiers, das gewünschte Umfeld, die Bequemlichkeit oder die Markenbekanntheit eines Hotels. Best PLACES berichtet über die schönsten und luxuriösesten Resorts, aber auch über jene, die einen guten Mix machen. Einen Mix, der seine Zielgruppen findet. In jeder Ausgabe von Best PLACES wird die Redaktion einen Querschnitt von den Urlaubs- und Reisquartieren in den Städten der Emirate aufzeigen. In dieser Ausgabe ist es ein Auszug aus Dubai. T E x T

r a L P h

j U l

P e t e r

2 0 1 6

r a u C h F u s s

75


r e i s e n

d U B a I

01

02

03

D as Hotel hat eine beneidens-

04

01 Headline BU Hier steht noch

03 Headline BU Hier steht noch

02 Headline BU Hier steht noch

04 Headline BU Hier steht noch

werte Lage und ist bequem über einen klimatisierten SkywalkZugang mit der Dubai Mall verbunden. Es liegt nur eine U-Bahnhaltestelle vom Dubai International Financial Center und drei Haltestellen vom Dubai World Trade Center entfernt. Es erwarten Sie kunstvoll gestaltete Zimmer und Suiten, schicke Restaurants, angesagte Bars sowie eine Infinity-Pool-Terrasse mit spektakulärem Blick auf die Skyline von Dubai. Das Sofitel Dubai Downtown setzt einen neuen Standard für urbane Raffinesse und raffinierten Luxus. Hier erleben Sie engagierten Service und französische Eleganz – einfach Magnifique.

sofitel DuBai Downtown sofite l DuBai Downtown Sheihk Zayed Road, Dubai Vereinigte Arabische Emirate http://www.sofitel.com/de/ hotel-7492-sofitel-dubai-downtown/ index.shtml H7492@SOFITEL.COM Telephone: +971 4 5036666

E in Haus der absoluten Spitzen-

klasse und in der 5-Sterne Kategorie. Besonders hervor zu heben ist aber die Lage: direkt Tür an Tür befindet sich die Mall of the Emirates, eines der wahren Einkaufsparadiese von Dubai. Zudem die unmittelbare Lage an der Sheikh Zayed Road und der Dubai-Metro. Mit 393 Zimmern und Suiten, einschließlich 20 atemberaubender Aspen Chalets, ist das Haus bekannt dafür, einige der einzigartigsten und modernsten Unterkünfte anzubieten. Im Restaurant Olea unternimmt man eine Reise durch die levantinische Küche oder entspannt sich in der Cocktailbar und Lounge Noir bei einem Signature Drink.

KempinsKi mall of the emiRates Kempi nsKi hote l mall of th e emi Rates Sheihk Zayed Road, Dubai Vereinigte Arabische Emirate www.kempinski.com/de/dubai/ mall-of-the-emirates/ reservations.malloftheemirates@ kempinski.com Telephone: +971 4 341 0000

j U l

2 0 1 6

77


r e i s e n

d U B a I

gRanD hotel excelsioR ( al BaRsha ) D as Hotel ist im Stil eines Kreuz-

gRan D hote l exce lsioR al BaRsha Al Suhool, Dubai, VAE www.grandexcelsior.ae info@grandexcelsior.ae Telephone: +971 4 444 9999

fahrtschiffes gestaltet und bietet geräumige Zimmer. Es verfügt über eine Dachterrasse mit Pool und ein Fitnesscenter und bietet Massageanwendungen. Ein überdachter Parkservice liegt direkt am Hotel. Die geräumigen und elegant eingerichteten Zimmer bieten Flachbild-Sat-TV, Klimaanlage, Wasserkocher und Kaffeemaschine. In dem Hotel gibt es ein traditionelles englisches Pub, ein Café in der Lobby und eine Diskothek. Kleine Snacks erhält man am Pool. Der Stadtteil Al Barsha ist bei Reisenden, die an Bummeln, Shoppen und Erkunden denken, sehr beliebt. Er liegt mittig zwischen dem alten und dem neuen Dubai.

D as ibis Dubai Al Barsha liegt im Herzen von Dubai in der Sheikh Zayed Road, zwischen Jachthafen und Innenstadt mit dem berühmten Burj-Khalifa-Turm. Ein idealer Ausgangspunkt, um die Umgebung zu erkunden. Die Zimmer sind voll klimatisiert und verfügen über praktische Tee-/Kaffeezubereiter sowie eine eigene Minibar. Das Hotel hat ein Restaurant und zwei Bars. Das Frühstück wird von vier bis zwölf Uhr serviert. Das Personal steht rund um die Uhr zu Diensten.

Inn Dubai-Al Barsha ist man nahe den Geschäftszentren Dubais und nur fünf Minuten von Jumeirah Beach entfernt. Das sieben-stöckige Hotel ist ebenfalls nur fünf Minuten zu der opulenten Mall of the Emirates gelegen. Ebenso ganz nah: Media City und Internet City. Im architektonisch einmaligen Atrium der Lobby nutzt man kostenlos das Internet und auf der Dachterrasse genießt man ein Bad im Pool mit Blick auf den Burj Al Arab. Die Dubai-Metro liegt praktisch vor dem Hoteleingang.

hol iDaY i n n al BaRsha Sheihk Zayed Road, Dubai, VAE www.hialbarsha.com info@hialbarsha.com Telephone: +971 4 323 4333

iBis hote l al BaRsha Sheihk Zayed Road, Dubai, VAE www.ibis.com/de/hotel6540-ibis-dubai-al-barsha/ index.shtml h6540@accor.com Telephone: +971 4 3996699

novotel DuBai ( al BaRsha ) novote l DuBai al BaRsha Sheihk Zayed Road, Dubai, VAE www.accorhotels.com/de/ hotel-6535-novotel-dubaial-barsha/index.shtml H6535@accor.com Telephone: +971 4 3049000

holiDaY inn ( al BaRsha ) I m hypermodernen Hotel Holiday

iBis hotel ( al BaRsha )

D ieses 4-Sterne-Hotel liegt nur fünf Fahrminuten vom Einkaufszentrum Dubai Mall und dem Burj Khalifa entfernt. Es hat einen Außenpool, eine Sauna und ein Fitnesscenter. Die hellen und geräumigen Zimmer im Radisson Blu Hotel Downtown sind in warmen Farben gehalten. Alle Zimmer verfügen über einen großzügigen Sitzbereich und Kabel-TV. Zur Ausstattung der stilvollen Badezimmer gehören luxuriöse Pflegeprodukte. Alle Zimmer befinden sich auf den höheren Etagen. Zum Hotel gehört auch das Morjana, der neue und erste arabische Nachtclub im kosmopolitischen Stadtteil Downtown Dubai. Das Cinammon ist eine erstklassige Bar und Lounge, die

D as brandneue 4-Sterne-Hotel Novotel Dubai Al Barsha befindet sich im Stadtzentrum und bietet bequemen Zugang zu Dubais wichtigsten Geschäftszentren und Freizeitaktivitäten. Im Novotel Dubai Al Barsha sorgen 465 geräumige Zimmer & Suiten sowie fünf Restaurants und Bars für Schlafkomfort und Speisengenuss. Außerdem vorhanden: WIFI-Zugang, Fitnessstudio, Spa, Pool und neun Tagungsräume. Das Novotel ist ein gut gelegener Ausgangspunkt für Stadttouren, Ausflüge und für einen geschäftlichen Aufenthalt.

RaDisson Blu hotel DuBai Downtown neben einer vielseitigen Bar und DJ-Station auch elegante Chill-outRäume und eine private Lounge bietet.

RaDisson Blu hotel DuBai Downtown Sheihk Zayed Road, Dubai, VAE www.radissonblu.com/en/ hotel-dubaidowntown/ contact info.downtown.dubai@ radissonblu.com Telephone: +971 4 450 2000

j U l

2 0 1 6

79


r e i s e n

d U B a I

golDen sanDs hotel apaRtments 3 + 5 ( BuR DuBai )

al ghuRaiR RaYhaan BY Rotana A l Ghurair Rayhaan von Rotana

al gh u Rai R RaYhaan BY Rotana P.O. Box 185051, Dubai, VAE www.rotana.com/ rayhaanhotelandresorts/ unitedarabemirates/dubai/ alghurairrayhaanbyrotana alghurair.rayhaan@rotana.com Telephone: +971 4 2933000

ist eine gute Wahl für einen DubaiAufenthalt. Das angrenzende Einkaufszentrum »Al Ghurair Center« ist als eines der besten Einkaufsziele in Dubai bekannt und bietet zahlreiche Restaurants und Cafe’s mit Spezialitäten aus aller Welt. Dieses 5-Sterne-Hotel ist der perfekte Ort, um die traditionellen Sehenswürdigkeiten der Stadt wie etwa den Gold-Souk, den GewürzSouk, die Dubai Heritage Village und die Ufer des Dubai Creek‘s zu genießen. Als einer des größten Hotelkomplexe in Dubai bietet »Al Ghurair Rayhaan von Rotana« 428 luxuriöse Zimmer und Suiten an sowie eine elegant ausgestattete »Club Rotana« Lounge, die sich auf der 18. Etage befindet.

E in Apartment-Hotel, das für

Familienurlaube, längere Stadtaufenthalte oder auch für geschäftliche Langzeit-Aufenthalte hervorragend geeignet ist. Große, gepflegte und moderne Apartments bieten allen Komfort, den man sich wünschen kann. Ob KingsizeBett, Sofa und Sitzecke mit Couchtisch, Großbild-Fernseher, komplett eingerichtete Küchenzeile oder gepflegtes Bad. Alles, was man sich insbesondere für einen Langzeit-Aufenthalt wünscht. Zudem liegt das Aparthotel mit Rezeption, Cafeteria, Restaurant, Pool und Pool-Terrasse äußerst zentral zwischen der alten und neuen Stadt Dubai.

RivieRa hotel (cReeK )

citY seasons toweRs BuR DuBai

D as Riviera Hotel am Creek

as neu erbaute und soeben erst eröffnete Hotel mit 24-Stunden Rezeption und Service liegt zentral im Stadtteil Bur Dubai von Dubai, direkt neben dem Einkaufszentrum Burjman. City Seasons Towers Hotel Bur Dubai verfügt über einen Außenpool und Sauna. Die modernen und klimatisierten Zimmer mit Flachbild-TV, Safe, Tee-/Kaffeekocher und einer Minibar bieten in den oberen Stockwerken einen herrlichen Blick über den gesamten Stadtteil. Das Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt für einen Stadturlaub: die Metrostation Burjman liegt direkt vor der Haustür.

profitiert von der einzigartigen Lage direkt an der Creek Road. Gegenüber den alten Dhow-Schiffen im alten Hafen- und Handelszentrum von Dubai ist immer Geschäftstätigkeit. Tags wie nachts. Hier fahren zu jeder Tageszeit die kleinen Abras und Handelsware wird auf den Schiffen be- und entladen. Das Riviera Hotel ist eines der ersten und ältesten Hotels von Dubai und hat einen eigenen Reiz und einen romantischen Charme mit angenehmen und stilvoll eingerichteten Zimmern.

D

Rivi eRa hote l cReeK Baniyas Road, Dubai, VAE http://book.druryworldwide. com/id-185796.html reservations@rivierahoteldubai.com Telephone: +971 4 222 2131

Das Einkaufszentrum Burjman ist in wenigen Gehminuten zu erreichen. Von hier aus kann man mit der Dubai-Metro schnell an jeden Punkt der Stadt gelangen. Der Preis für ein Apartment ist kaum zu schlagen.

golDen san Ds hote l apaRtments Al Mankhool Street, Bur Dubai, Dubai, VAE www.goldensandsdubai.com gsreservation@goldensands.ae Telephone: +971 4 355 5553

citY seasons toweRs Bu R DuBai Khalifa Bin Zayed Road, Mankhool, Dubai, VAE http://www.cityseasonshotels. com/Dubai/20/hotel-contact/ info.dubaitowers@ cityseasonshotels.com Telephone: +971 4 516 33 33

j U l

2 0 1 6

81


P r o j e k t e

» T H E

P a l M «

j U M E I R a H

In JumeIrah sInd VIsIonen WIrklIchkeIt geWorden

»Th e Palm« J umei rah isT das exklusivsTe Feri enzenTrum der We lT

Eines von vielen Schiffen, die Sand vom Meeresboden auf die Insel katapultieren

Damals war er noch Kronprinz, heute ist er Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai: His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum. Er ist ein Visionär und der wichtigste Vordenker für sein Land – und der Vater von »The Palm«. Da die Erdölquellen irgendwann einmal versiegen könnten, wollte Kronprinz Mohammed Bin Rashid Al Maktoum seinem Land mit dem exklusivsten Freizeit- und Ferienzentrum der Welt rechtzeitig einen neuen Wirtschaftszweig sichern. Die Erdölreserven sind bis heute bei weitem nicht erschöpft. »The Palm« aber erstrahlt in einem Glanz der Superlative. T E x T

r a L P h

j U l

P e t e r

2 0 1 6

r a u C h F u s s

83


P r o j e k t e

» T H E

P a l M «

j U M E I R a H

01

02

03

04

noch n i e zuvoR wu RDen solch e eRDmassen Bewegt

E

ine künstlich angelegte Insel in Form einer Palme − das gibt es nur in der Megacity Dubai. »The Palm« Jumeirah ist eine Demonstration menschlichen Einfallsreichtums und technischer Höchstleistungen. »The Palm« Jumeirah wurde medienwirksam bereits als das achte Weltwunder tituliert und ist die Heimat traumhafter Residenzen und Luxushotels: Rixos The Palm Dubai, Anantara The Palm Dubai Resort, Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah, Sofitel Dubai Palm Resort & Spa, Atlantis The Palm Dubai, Kempinski Hotel & Residences Palm Jumeirah, Fairmont The Palm sowie das One & Only The Palm.

Di e palme von J umei Rah ist weith i n sichtBaR Zur großen Eröffnungsfeier im November 2008 erhellten insgesamt 100.000 Feuerwerkskörper den Himmel, siebenmal so viele wie bei den Olympischen Spielen in Peking. Die 2.000 Gäste waren umkreist von Feuerfontänen und Sternenregen, die Umrisse der Palme zeichneten sich leuchtend im Meer ab und die Detonationen ließen die Erde beben. Auch für die Astronauten und Kosmonauten ist »The Palm« ein Wahrzeichen, wenn sie auf Mutter Erde sehen: Die künstliche Insel mit ihren großen »Palmenwedel« an jeder Seite und ihrer mehr als 100 kilometer-

01 »The Palm« Jumeirah – noch spärlich bebaut im anfangsstadium

langen neu geschaffenen Küste ist klar und deutlich aus dem Weltraum sichtbar. »The Palm« Jumeirah ist 560 Hektar groß und besteht aus drei Abschnitten: dem »Stamm« (»The Trunk«), den »Palmenwedel« (»The Fronds«) und dem sie umgebenden »Sichelmond« (»The Crescent«) zum Schutz gegen Sturmfluten. Der ca. 4 km lange und 600 Meter breite »Stamm« und die 16 »Palmenwedel« sind miteinander verbunden. Der im Südosten befindliche Fußpunkt der Palme ist über eine ca. 300 m lange Brücke mit dem Festland verbunden. Am nordwestlichen Ende ist die palmenförmige Hauptinsel mit dem fast 12 km langen Außenring über einen rund 800 m langen Unterseetunnel verbunden.

Nach Angaben der staatlichen Projektgesellschaft Nakheel Properties wurden insgesamt schätzungsweise 200 Millionen Kubikmeter Sand und Steine für die Aufschüttung benötigt. Alleine das Gewicht der Steine betrug rund sieben Millionen Tonnen. Diverse Probleme verkomplizierten und verzögerten die Fertigstellung der palmenförmigen Insel. So musste der aufgeschüttete Sand mit riesigen Maschinen in Vibration versetzt werden, damit er sich verfestigt und später nicht nachgibt. Ein der Natur abgeschauter Vorgang, der sonst Jahrzehnte dauern würde. Auch stellte sich heraus, dass die Wasserzirkulation innerhalb eines geschlossenen Wellenbrecherrings mit zu geringem Austausch nicht funktionierte, wodurch sich unerwünschte Algen bildeten und das Wasser verschmutzte. Das Problem konnte durch zwei neue seitlich angebrachte und überbrückte Lücken im Wellenbrecher behoben werden.

veRKehRstechn isch gut eRsch lossen, aBeR auch ei n naDe löhR Die Anfahrt zur »The Palm« Jumeirah ist mit dem Auto recht unkompliziert. Auch die neue Monorail ist eine hervorragende Möglichkeit die Palmeninsel zu besuchen. Kritiker erwarten jedoch Verkehrsprobleme sobald die Palmeninsel einmal gänzlich voll besiedelt ist. So werden sich auf den nur 560 Hektar Fläche der Palm Jumeirah bei Vollauslastung aller Einrichtungen 50.000 bis 60.000 Menschen drängen. Das entspräche nahezu der Belastung von innerstädtischen Quartieren. Die Zu-

02 Die Infrastruktur wächst und wächst … 03 Traumhafte Villen besiedeln die einzelnen »Palmwedel« 04 Die »Monorail« ist ein be quemes und sicheres Verkehrsmittel auf »The Palm«

und Abfahrt erfolgt jeweils über den Stamm der Palme, die im Frühund Abendverkehr auch aufgrund der Einmündung in die Sheikh Zayed Road unweigerlich zu umfangreichen Staus führen muss.

»th e palm« ist nach wi e voR ei n Bauste llenpRoJ eKt Geplant sind rund 30 Luxushotels, dazu mehr als 1500 Villen mit jeweils eigenem Strandzugang. Derzeit befinden sich neun fertiggestellte Luxusresort auf »The Palm« Jumeirah. Für uns sind sie die Stars of the Palm oder die Sterne der Palme. BP j U l

2 0 1 6

85


r e i s e n

d U B a I

Die steRne DeR palme

Di e i nse l DeR glücKse l igen – h i eR tReffen sich Reichtum, luxus un D schönh eit

Diesen Blick bekommt man nur selten: klar und eine »fast« fertige Palme

»The Palm« Jumeirah, die bisher größte von Menschenhand geschaffene Insel, ist Treffpunkt der Reichen und Schönen und für alle, die sich zugehörig fühlen. Kaum vorstellbar sind die Ausmaße des dem Meer abgerungenen neuen Landes. Der gewaltig betriebene technische Aufwand geht über unsere Vorstellungskraft hinaus. Wer hier lebt oder als Urlauber zu Gast ist, genießt eine Form des modernen Paradieses. Nirgendwo auf der Welt sind wie hier die besten und luxuriösesten Hotels so zahlreich wie an einer Perlenschnur aufgereiht. Die Attribute für die Häuser reichen von aufwendig über prunkvoll, üppig, prächtig, bis hin zu verschwenderisch, feudal und nobel. Kritiker sprechen gerne von Gigantomanie und Größenwahn. In Wirklichkeit ist es ein Erlebnis, das man unbedingt einmal erleben sollte. T E x T

r a L P h

j U l

P e t e r

2 0 1 6

r a u C h F u s s

87


r e i s e n

d U B a I

A

bschalten und Träumen. Auf »The Palm« Jumeirah vergisst man seine Alltagssorgen – der Blick schweift über den Persischen Golf und an der überwältigenden Skyline von Dubais Küste kann man sich nicht satt sehen. Der feinsandige Strand macht Lust auf Strandurlaub mit Familie, alleine oder zu zweit. Das Meer und die Sonne tragen ihres dazu bei.

ei ne hoh e BeBauungsDichte soRgt füR ei ne extReme nutzung J eDes quaDRatmeteRs Auf der Fahrt vom Festland zur Insel bekommt man einen Eindruck von der Bebauungsdichte auf dem neugewonnen Inselbereich. Große Wohnblöcke säumen links wie rechts die Straße. Sie sind zum einen Residenzen für Dubai-Bewohner zum anderen Aparthotels der sehr gehobenen Kategorie. Je mehr man sich dem äußeren Ring (dem Crescent) der Palme nähert um so mehr stellt man fest, dass die Palme bei weitem noch nicht fertig gestellt ist. An dem 12 Kilometer langen Außenring reihen sich nach wie vor Baustelle an Baustelle, Brachland an Brachland. Doch keine Sorge, hat man seine Hoteladresse erreicht, bekommt man von dem außen stattfindenden Bauhunger nicht mehr viel mit. Auch die sehr weitläufigen und gepflegten Außenanlagen mit Liegewiesen, Pools und anderen Annehmlichkeiten schützen die Sicht vor Baustellen und deren Lärm.

neun von Run D 30 geplanten luxusResoRt Bi eten luxusu RlauB pu R Die Namen der fertigen Nobelherbergen lesen sich wie das »Who‘s who« der internationalen Hotellerie: Jumeirah, Kempinski, Atlantis, Sofitel, Anantara, Waldorf Astoria, Rixos, Fairmont und One & Only. Diese Häuser haben alle ihren eigenen Stil haben und sprechen den Gast auf ihre besondere Weise an. In keinem der Häuser fehlt es aber an Exklusivität, an Ambiente und an einer dezenten aber perfekten Aufmerksamkeit des Personals.

atlantis – Das wun DeRlan D von »th e palm« J umei Rah Weniger ruhig und dezent geht es jedoch an der Nordspitze, der Krone der Palmeninsel zu. Hier endet nicht nur die Monorail, hier ist zudem auch Station für die »Hop-on, Hop-off«-Touren. Tausende von Schaulustigen stürmen dann das Hotel Atlantis, das sehr an Las Vegas und Disneyworld erinnert. Mit 1.500 Zimmern zählt es zu den größten von Dubai. Dazu gehört

auch ein riesiger Aquapark mit Wasserrutschen, Lagunen und einer Dolphin Bay, in der die Gäste mit Delphinen von den SolomonInseln schwimmen können. Ein Muss sind die Lost Chambers, eine tolle Unterwasserwelt im Stile des versunkenen Atlantis. Im Außenbereich des Atlantis kommt man bis auf den Poolbereich und den Privatstrand überall hinein. Im Hotel selbst sind einige Bereiche für Besucher zum Schutz der Hotelgäste gesperrt. Jedoch auch diese Sperren kann man umgehen. Wer vorgibt eine Reservierung für eine Übernachtung tätigen zu wollen, dringt ohne große Probleme in die Hotelhalle und zur Rezeption vor. Das Atlantis The Palm ist eine Erlebnisdestination, deren Freizeitangebot alle UrlaubsFacetten abdeckt. Um von den Sternen zu Träumen sollte man besser ein anderes der neun Resorts vorziehen, denn das Resort wird sehr stark von interessierten und begeisterten Schaulustigen frequentiert.

soFiteL dubai the PaLM resort & sPa

atLantis

the

PaLM

dubai

anantara the PaLM dubai resort

WaLdorF astoria dubai PaLM juMeirah

keMPinski hoteL & residenCes PaLM juMeirah rixos the PaLM dubai

FairMont the PaLM

juMeirah ZabeeL saray

o n e & o n Ly the PaLM

j U l

2 0 1 6

89


r e i s e n

d U B a I

Das 5-Sterne-Luxushotel Jumeirah

Die welt Kann waRten! – JumeiRah zaBeel saRaY

01 Es ist kein Swimmingpool – es ist ein 59 Meter langes InfinityPool-Paradies!

Zabeel Saray ist wie ein orientalischer Traum und erinnert mit seiner Fassade an die kaiserlichen Paläste der Osmanischen Zeit. Ebenso royal ist auch die Einrichtung. Das auf der Palm Jumeirah vor der Küste Dubais gelegene Hotel besteht aus 379 eleganten Zimmern, 26 exklusiven Suiten und 38 Royal Residences – alle mit fantastischem Blick auf den Arabischen Golf. Der Infinity-Pool vermittelt den Eindruck, man könne direkt auf das weite Meer vor der Palm Jumeirah Dubai hinausschwimmen. Neben seiner königlichen Gestaltung bietet das Jumeirah Zabeel Saray Unterhaltung und Erholung pur. Im Mehteran Theatre erlebt man spektakuläre Vorstellungen und kulinarische Highlights. Darüber hinaus kann man die Seele im Talise Ottoman Spa baumeln lassen. Mit 42 Behandlungsräumen, Dampfbädern, Saunen, Schneezimmern und drei türkischen Hammams lernt man eine ganze Welt von belebenden Behandlungen kennen. Für die Kleinen bietet der Selim’s Kids Club Spaß und Unterhaltung von morgens bis abends.

03

03 Jedes Detail im Hotel erzählt eine eigene traditionelle Geschichte

04 Im Lobbybereich – prunkvoll, majestätisch und beeindruckend

04

Die Restaurants im Jumeirah Zabeel Saray sind für ihren Luxus und ihre spektakuläre Lage bekannt. Genauso beeindruckend ist auch 02 Der Hotelkomplex wirkt wie ein majestätischer osmanischer Palast

J umei Rah zaBee l saRaY Crescent Road, The Palm Jumeirah Dubai Vereinigte Arabische Emirate juMeirah ZabeeL saray

das kulinarische Angebot dieser Restaurants. Man muss den entspannten Strandcharme des Plaj, die trendige Voda Bar oder das Mehteran Theater, wo ein delikates Mahl von einer Live-Performance begleitet wird – ein absolutes Novum in Dubai – unbedingt erlebt haben.

https://www.jumeirah.com/en/hotelsresorts/dubai/jumeirah-zabeel-saray/ JZSinfo@jumeirah.com Telephone: +971 4 453 0000 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

91


r e i s e n

d U B a I

A b dem Zeitpunkt, an dem der Gast

peRfeKteR seRvice in aBsoluteR tRaumlage – KempinsKi hotel & ResiDences palm JumeiRah

in der edlen Lobby des eleganten Hotels eincheckt, merkt er, dass es ein Kempinski sein muss: das Kempinski Hotel & Residences Palm Jumeirah mit vorzüglichem 5-Sterne-Service, dem aufmerksamen Concierge, dem LimousinenDienst, den persönlich zugestellten internationalen Zeitungen, dem Wäscheservice und dem rund um die Uhr verfügbaren BusinessServiceleistungen. Die Zimmer und Suiten, ausgestattet in zarten Blau- und Cremetönen oder in königlichen Goldfarben haben einen freien Blick auf das einzigartige Panorama der Palm Jumeirah mit ihrem Strand und der Lagune sowie auf die Kulisse der Wolkenkratzer von Dubai.

03

03 Blick aus den Zimmern auf ein unvergessliches Panorama

04 Hier waren wahre Gestaltungskünstler am Werk

04

05 Das eigene Paradies findet man in den Suites und Villen des Hotels

05

01 Ob bei Tag oder bei Nacht: der Blick auf das Hotel bietet eine königliche kulisse

02 Am hotel eigenen Strand vergisst man den alltag

keMPinski hoteL & residenCes PaLM juMeirah

Die Restaurants und Bars Brunello, Bonfire, Bar-K-West und die SwimUp-Poolbar bieten die besten Gaumenfreuden Dubais. Das Restaurant mit Bar im europäischen Stil ist für jeden Anlass die richtige Wahl – von romantischen Abendessen und luxuriösen Feierlichkeiten bis hin zu Cocktails beim spektakulären Sonnenuntergang. Für Wellness und Entspannung bietet das Kempinski Hotel & Residences Palm Jumeirah in Zusammenarbeit mit Cinq Mondes, der international renommierten französischen Spa-Marke, das Beste auf dem Gebiet luxuriöser Spa-Behandlungen an. Während dessen können sich die kleinen Lieblinge in dem maritim gestalteten Kinderclub amüsieren.

Kempi nsKi hote l & ResiDences palm J umei Rah Crescent West, The Palm Jumeirah Dubai Vereinigte Arabische Emirate https://www.kempinski.com/en/ dubai/palm-jumeirah/ reservations.thepalm@kempinski.com Telephone: +971 4 444 2000 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

93


r e i s e n

d U B a I

Das mäRchen aus Dem üBeRmoRgen-lanD – atlantis the palm DuBai atLantis

the

PaLM

dubai

02

03

04

A tlantis The Palm Dubai ist ein

01 Tausend und eine Nacht – hier wird die Geschichte Realität

majestätisches Luxusresort im maritimen Stil. Es thront an der Spitze von »The Palm« Jumeirah und gilt als eines der Wahrzeichen von Dubai. Die Architektur des Hotels, die preisgekrönten Restaurants und der fantastische Wasserpark machen es zu einem Haus, das die Sinne immer wieder neu betört. Mit den elegantesten Zimmern und Suiten taucht man in absoluten Komfort und unübertroffenen Luxus ein. Das Atlantis ist dank einiger der besten Restaurants von ganz Dubai ein echtes Paradies für Feinschmecker. In den 23 Restaurants sind einige der besten Köche der Welt am Werk. Dort findet sich jeder Gourmet zu Hause.

Für Familien mit Kindern ist das Atlantis The Palm Dubai ein echtes Paradies: im Aquaventure Waterpark steigt das Adrenalin in den Adern und die Unterwasserwelt im Lost Chambers Aquarium ist für die Kinder ein Schauspiel, wie sie es noch nicht erlebt haben. Bewundernswert sind die außergewöhnlichen Meeressäugetiere in der Dolphin Bay und am Sea Lion Point. Der Kids Club bietet Spiel und Spaß für Kinder von 3 bis 12 Jahren. Auf den Spielplätzen, mit den neuesten Videospielen, in der Bastelwerkstatt und im Unterwasserkino gibt es für sie jede Menge zu entdecken.

02 Eintauchen in ein einzigartiges Erlebnis – das atlantis aquarium

03 Eine Oase der Ruhe und Besinnlichkeit

04 Sein Name: Royal Pool. Mehr geht wirklich nicht

atlantis th e palm DuBai Crescent Road, The Palm Jumeirah Dubai Vereinigte Arabische Emirate https://www.atlantisthepalm.com/ info@atlantisthepalm.com Telephone: +971 4 426 2000 Kategorie:

Dank der Vielzahl der Strände und Pools überall im Resort hat man im Atlantis die Qual der Wahl, wo man schwimmen möchte.

j U l

2 0 1 6

95


r e i s e n

d U B a I

stil- unD geschmacKvoll auf hohem niveau – sofitel DuBai the palm ResoRt & spa

soFiteL dubai the PaLM resort & sPa

03

04

01 Schwimmen, Entspannen, Träumen – an sechs Pools fällt die auswahl schwer

02 Der Blick vom Pool auf das majestätische Hotelgebäude

03 Romantische Abende bei einem delikaten dinnernoch

04 In der Abenddämmerung erhält der gesamte komplex eine goldene Hülle

05 Komfortabel und deluxe – die Zimmer und Suiten im Sofitel dubai The Palm

D as Sofitel Dubai The Palm

Resort & Spa ist ein einzigartiges 5-Sterne-Luxus-Resort auf der Palm Jumeirah-Insel in Dubai. Alle 361 besonders bequemen Zimmer haben Balkone und die Suiten verfügen über Butler rund um die Uhr und eine eigene Lounge. Insgesamt verfügt das Haus über 543 Zimmer inklusive der 124 Suiten. Für einen längeren Aufenthalt residiert man in einer Beach-Villa mit Dachterrasse und Pool oder in Hotelapartments. Die kulinarische Exzellenz als Inbegriff des französischen Savoire Vivre ist einer der Eckpfeiler des Sofitel. Sieben Restaurants servieren Gerichte mit französischer Note; so z.B. das Seafood Restaurant Moana. Umgeben von Wasser bietet dieses Restaurant am Pool ein exquisites Meeresfrüchte-Menü mit asiatisch inspirierten Gerichten. Die charakteristische Raw Bar serviert feinstes Sushi, Sashimi und Ceviche. Saftiges Fleisch und

05

eine klassisch-elegante Atmosphäre findet man im Porterhouse Steaks & Grill. Einen romantischen Abend unter den Sternen bieten die Sitzbereiche im Freien. Oder der Gast entspannt sich auf weichem weißen Sand im Poolbereich. Tagsüber können Gäste eine Reihe von köstlichen Sandwiches, Panini und Pizzen, frische Säfte und polynesische Cocktails im Restaurant Maui Beach genießen. Am Abend werden arabische Mezze und Grillspezialitäten serviert. Ein 500 Meter langer Strand mit Steg, Swimmingpools, Tennisplätze, Golfexkursionen, SunsetCruises, Wasserski, und Angeln sorgen für Abwechslung.

sofite l DuBai th e palm ResoRt & spa East Crescent Road, The Palm Jumeirah Dubai Vereinigte Arabische Emirate http://www.sofitel­dubai­thepalm.com/en H6541@sofitel.com Telephone: +971 4 444 2000 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

97


r e i s e n

d U B a I

02

oase DeR entspannung mit asiatischem flaiR – anantaRa the palm DuBai ResoRt 03

anantara the PaLM dubai resort

04

02 Die einzelnen Villen verzaubern den Besucher

D as Anantara The Palm ist eine

01 Das asiatische Ambiente gibt dem anantara The Palm dubai eine eigene note

urbane, luxuriöse Oase für ein opulentes Aufenthaltserlebnis und ein bemerkenswertes, von traditioneller, thailändischer Architektur inspiriertes Hotel. Es ist in asiatischem Flair konzipiert und bietet bezaubernde Unterkünfte am Strand, dazu Spezialitätenrestaurants, die asiatische Speisen und mediterrane Küche servieren. Man kann herrlich in einem der Lagunen-Pools entspannen, Tennis spielen, sich im Fitnessstudio verausgaben oder sich im Anantara Spa mit einer Reihe von Behandlungen verwöhnen lassen. Das Resort bietet einen Kids Club und einen Teens Club, die zum Luxus dieses idyllischen Strandresorts auf der Insel The Palm in Dubai beitragen.

03 Gourmets schwärmen von den zahlreichen Spitzenrestaurants

04 Mit der kleinen hoteleigenen dhau kann man durch die lagunen fahren

Die 293 geschmackvoll und mit außergewöhnlichen Annehmlichkeiten ausgestatteten Zimmern und Villen bieten eine Aussicht über atemberaubende Lagunen und die tropischen Gärten. Einige von ihnen haben einen direkten Zugang zum Meer und den Lagunen. Für Gäste, die sich noch mehr Platz und Luxus wünschen, gibt es das einzigartige Villen-Angebot: prachtvolle Strand-Poolvillen mit eigenem Infinity-Pool, einzigartige Over-Water-Villen, die über dem Persischen Golf zu schweben scheinen und größtenteils über Klarglas-Sichtfenster im Boden verfügen sowie die Anantara Strand-Poolvillen, die mit ihrem unglaublichen Platzangebot den perfekten Rahmen für Familien und Freunde bilden.

anantaRa th e palm DuBai ResoRt Crescent Road, The Palm Jumeirah Dubai Vereinigte Arabische Emirate http://dubai-palm.anantara.com/ dubaipalm@anantara.com Telephone: +971 4 567 8888 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

99


r e i s e n

d U B a I

02

02 Fountain und Lagoon Pool

03

atemRauBenDe schönheit voR azuRBlauem wasseR – walDoRf astoRia DuBai palm JumeiRah

03 Die große Standuhr ist ein Erkennungsmerkmal des Waldorf astoria 04 Waldorf Astoria The Palm Jumeirah – der Hotelkomplex in der abenddämmerung

WaLdorF astoria dubai PaLM juMeirah

04

E in Ort von bemerkenswerter

01 In der Serafina Bar hat man einen wunderbaren Blick auf die Skyline von »dubai Marina«

Schönheit – im azurblauen Wasser schmiegt sich das Hotel wie eine weiße Perle an die Küste des Arabischen Golfs. Es verfügt über einen weitläufigen Privatstrand mit herrlich weichem Sand. Das Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah beitet jeweils sechs unterschiedliche Arten von luxuriösen Zimmern und Suiten für einen unvergesslichen Aufenthalt in Dubai. Passend zur idyllischen Umgebung des Hotels mit Ozean und weißen Sandstränden sind alle Suiten in dezenten Farbtönen sowie heller und eleganter Einrichtung gehalten. Moderne Möbel im europäischen Stil und komfortable Annehmlichkeiten machen das Haus zu einer Oase der Ruhe. Viele Suiten bieten einen atemberaubenden Ausblick auf den Strand, der nur wenige Schritte vom Hotel entfernt ist.

Sechs renommierte Restaurants und Bars, die höchsten Standards genügen, verwöhnen den Gast. Im Social genießen unsere Gäste erlesene Speisen in entspannter Atmosphäre. Das Lao begeistert mit südostasiatischer Küche und im ganztägig geöffneten Mezzerie wird internationale Küche serviert. Im stilvollen Peacock Alley kann man seinen klassischen Nachmittagstee einnehmen, dagegen lockt die Serafina Bar mit köstlichen Aperitifs italienischer Art. Wer gerne im Freien speist und leckere Cocktails in der Sonne genießen möchte, ist im Palm Avenue genau richtig.

walDoRf astoRia DuBai palm J umei Rah Crescent Road, The Palm Jumeirah Dubai Vereinigte Arabische Emirate http://www.hiltonhotels.de/ vereinigte-arabische-emirate/ waldorf-astoria-dubai-palm-jumeirah/ dubai@waldorfastoria.com Telephone: +971 4 818 2222 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

101


r e i s e n

d U B a I

tRaumuRlauB mit speKtaKuläRem BlicK – Rixos the palm DuBai 05

05 Beim Cocktail den Blick auf die Skyline genießen 06 Spiel und Spaß für die kleinen

03

03 Im Rixos Royal SPA wurde an jeden luxus gedacht

01 Die Außenpools bieten entspannendes und komfortables Vergnügen

04

04 In den Zimmern und Suiten kann man aussicht, Geräumigkeit, Bequemlichkeit und komfort genießen

rixos the PaLM dubai

H ier verwirklicht sich mit einer 02 Der Blick vom Hotel über die Palmenwedel auf die Skyline von dubai

06

einzigartigen Lage und hochqualitativen Dienstleistungen ein Traumurlaub. In den 231 Zimmern und Suiten, in denen an jeden Luxus gedacht wurde, genießt man die Aussicht, Geräumigkeit, Bequemlichkeit und den Komfort. Der Blick auf die Palmenbucht, das Meer und die Stadt ist spektakulär. Der Gast wird verwöhnt mit den besten Gerichten der türkischen und italienischen Küche, mit fangfrischen Meeresfrüchten, Grillspezialitäten und Vorspeisen. Die kulinarischen Kunstwerke, die aus den geschickten Händen der Starköche hervorgehen, runden das Urlaubsvergnügen geschmackvoll ab. Rixos The Palm ist in ganz Dubai für seine Bars und Konditoreien bekannt und bietet seinen

Gästen eine große Auswahl an Drinks sowie eine gepflegte Weinkollektion. Die I-Chill Lounge lässt durch ihr einzigartiges Ambiente, ihre Live-Musik-Auftritte, die schönste Aussicht Dubais und den perfekten Getränkeservice die amüsantesten Stunden eines Urlaubs erleben. Im Rixos The Palm Dubai Royal Spa kann man in professionellen und geschickten Händen erfahren, was »Wellness« bedeutet. Die Symbiose von Anwendungen östlicher und westlicher Kulturen gelingt hier zum Wohl der Gäste. Auch Kinder erleben reines Urlaubsglück. Sie teilen mit ihren Altersgenossen den Spaß auf den Spielplätzen, in den Aktivitätsräumen und bei unterhaltsamen Unternehmungen.

Rixos th e palm DuBai East Crescent Road, The Palm Jumeirah Dubai Vereinigte Arabische Emirate http://thepalmdubai.rixos.com/ sales.dubai@rixos.com Telephone: +971 4 457 5555 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

103


r e i s e n

d U B a I

D as Fairmont The Palm bietet mit

aRaBischeR touch unD RaffinieRte eleganz – faiRmont the palm

01 Moderne Architektur mit authentischem arabischen Touch und raffinierter Eleganz

seinen 381 Gästezimmern und Suiten in einzigartiger und exquisiter Lage ein umfassendes Angebot für einen wunderbaren Urlaub. Das Hotel zeichnet sich durch eine moderne Architektur, einen authentisch arabischen Touch und raffinierte Eleganz aus. Vor dem Hotel locken Sonne, Sand und Meer am privaten Strand, an dem man eine herrliche Aussicht auf den Jachthafen von Dubai und den Persischen Golf hat. Der Strand besitzt einen Privatzugang und zum Schwimmen stehen zusätzlich vier Außenpools zur Verfügung.

Sechs Restaurants – plus ein 24-Stunden-Zimmerservice – bieten eine abwechslungsreiche Mischung aus kulinarischen Genüssen und Unterhaltung, die das kosmopolitische Flair Dubais widerspiegelt: Delicacy – frisch gebackenes Brot, Croissants und Kuchen; The Cigar Room – mit einem begehbarer Humidor – feine Whiskys und Cognacs; Flow Kitchen – Vielfalt an Gerichten, vom Frühstück und Mittagsbuffet bis zum feinen Dinner à la carte; Frevo – ein authentisches brasilianisches Restaurant mit ChurrascoGrillgerichten und Live-Unterhaltung; Mashrabiya Lounge – eine Welt der Aromen, mit besten Kaffees und Tees und fantastischer Aussicht; Seagrill im 25° Restaurant and Lounge – Meeresfrüchte mit mediterranem Touch und Shisha am Abend.

Das ganzheitliche Spa bietet viele Wellness-Angebote, die auf traditionellen Philosophien und den Energien von Sand und Meer rund um Dubai beruhen.

fai Rmont th e palm Palm Jumeirah Park Running Trail Dubai Vereinigte Arabische Emirate http://www.fairmont.com/palm-dubai/ palmdubai@fairmont.com Telephone: +971 4 457 3388 Kategorie:

02 In der Lobby herrscht diskretion und gepflegte Zurückhaltung

02

03 »Palmeninsel« im außenpool auf »The Palm«jumeirah im Fairmont

FairMont the PaLM

03

j U l

2 0 1 6

105


r e i s e n

d U B a I

01 Modernes, arabisches Design heißt die Gäste bei der ankunft willkommen

02

04

03

02 Die Abenddämmerung am großen außenpool des one&only

05

03 Eine Beachfront-Villa mit eigener Terrasse und Pool 04 + 05 Luxus und Zurückhaltung prägen das Resort

D ubais abgeschiedenstes Resort

elegante unD iDYllische oase DeR Ruhe – one&onlY the palm

am Meer befindet sich in einzigartiger Lage. Es ist umsäumt von einem wunderbaren, einsamen Strand mit herrlichem Blick auf die eindrucksvolle Skyline des modernen Dubai. Im Herzen des Resorts krönen elegante maurische und andalusische Verzierungen das Manor House mit Blick auf einen schimmernden Pool und die kaskadenförmig angeordneten Palmenterrassen. Die Zimmer im Palm Manor House zählen zu den größten in Dubai. Sie sind großzügig geschnitten und verfügen über einen eleganten Wohnbereich mit privatem Balkon oder Gartenterrasse. Die Palm Manor Executive Suites haben einen geräumigen Wohnund Speisebereich gestaltet in modernem Design und subtilen Akzenten im arabischen Stil. Ein Team eigener Hosts steht während des Tages für den persönlichen Service bereit. Die Manor Grand Palm-Suite besitzt ein zusätzliches Schlafzimmer ganz oben im Manor House.

In den Restaurants verschmelzen die Aromen des Nahen Ostens, Asiens und des Mittelmeerraums zu einem einmaligen Erlebnis. Im Zest werden von morgens bis abends sowohl drinnen als auch im Freien vielfältige internationale Spezialitäten serviert. Die Dining Lounge und Bar bietet mediterrane Gerichte und köstliche Tapas mit einer einzigartigen Aussicht auf die Skyline des modernen Dubai. Und im Stay by Yannick Alléno begeistert der Spitzenkoch mit verspielter französischer Küche.

one&onlY th e palm West Crescent Dubai Vereinigte Arabische Emirate https://www.oneandonlyresorts.com/ one-and-only-the-palm-dubai/ reservations@oneandonlyresorts.com Telephone: +971 4 440 1010 Kategorie:

o n e & o n Ly the PaLM

j U l

2 0 1 6

107


d a s

P o r t r a i t

unseR mann in Den emiRaten

holgeR schRoth, geneRal manageR i n ei nem wahRl ich Kön igl ich en »palace« – ei n poRtRait Das Emirates Palace Hotel in Abu Dhabi gilt als eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Im Design traditioneller arabischer Elemente und in der Farbe von arabischem Wüstensand erhebt es sich majestätisch an der naturbelassenen Bucht mit dem breiten feinsandigen Privatstrand. Luxus, Eleganz aber auch vornehme Zurückhaltung zeichnen diese TopAdresse aus. Die Suiten und Luxuszimmer haben schon viele königliche Familien, Staatsoberhäupter und VIP-Gäste beherbergt. Diese Pretiose wird seit 2005 von dem Management der deutschen Kempinski-Gruppe betrieben. Seit 2013 kümmert sich General Manager Holger Schroth gemeinsam mit rund 1.400 Mitarbeitern um das Wohl seiner Gäste. Das Emirates Palace in dubai ist eines der luxuriösesten Hotels der Welt

T E x T

r a L P h

j U l

P e t e r

2 0 1 6

r a u C h F u s s

109


d a s

P o r t r a i t

I

n der Lobby begrüßt Holger Schroth seinen Besuch mit einem »Herzlich Willkommen« und einem kräftigen Händedruck unter der riesigen 42 Meter messenden Glaskuppel. Im dunklen Anzug mit weißem Hemd und schwarzweiß quergestreifter Krawatte wirkt er aufgeräumt und entspannt. Wie jeden Tag ist er seit sieben Uhr dreißig im »Palast«. Doch auch in den späten Nachmittagsstunden merkt man ihm den anstrengenden Tagesverlauf nicht an. Er strahlt Freundlichkeit und Herzlichkeit aus. Er erwartet noch Gäste, die er persönlich begrüßen möchte. Das Smartphone ist diskret in seiner linken Hand verborgen und auf Vibration geschaltet.

we ltweit im auftRag von Kempi nsKi unteRwegs

01

Der 51-jährige Holger Schroth aus der Nähe von Rothenburg ob der Tauber startete seine beeindruckende Hotel-Karriere mit einer klassischen HotelkaufmannsLehre. Ein privater Aufenthalt in Paris, den er sich mit Kellnern finanzierte, hat seine französischen Sprachkenntnisse komplettiert. Die Ausbildung zum Hotelbetriebswirt an der otelfachschule Dortmund machte ihn dann bereit für die große weite Hotelwelt. So folgte auch schnell der Ruf von Kempinski, der weltweit operierenden Hotelgruppe von Luxusbetrieben. Die Liste seiner Stationen ist imposant: Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruich, Furama Kempinski Hong Kong, Kempinski Hotel Lufthansa Center Beijing, Taschenbergpalais Kempinski Dresden, das Berliner Adlon, Kempinski Hotel Bahia Estepona, Kempinski Hotel Airport München, Kempinski Hotel Mall of the Emirates Dubai, Siam Kempinski Hotel Bangkok und nun das Emirates Palace, Abu Dhabi.

staatsBesuch e si n D an DeR tagesoRDnung

mit BeRuf un D fami l i e im ei nKlang

Die Leitung dieses einmaligen Luxushotels ist eine große Aufgabe und Herausforderung. Gleichzeitig ist es aber für Holger Schroth eine große Ehre gewesen, diese Verantwortung übertragen zu bekommen. Sein Tagesablauf gleicht an keinem Tag dem anderen. Lediglich die Morgenbesprechung findet zur gleichen Zeit statt: Der Rückblick auf den Tag davor und der Ausblick auf den aktuellen Tag. Stehen Staatsbesuche an? Sind Mitglieder der königlichen Familien der Vereinigten Arabischen Emirate zu Gast? Erwartet man Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft oder Gesellschaft? Dann stehen neben Planung und Organisation auch zahlreiche Repräsentationsaufgaben bevor. Der Gast im Haus bekommt es jedoch kaum mit. Denn der General Manager steuert dies mit Ruhe, Gelassenheit und großer Souveränität.

Wenn man die beruflichen Stationen von Holger Schroth betrachtet, ist er zweifellos in die Kategorie der Weltreisenden einzuordnen. Dass dies auch mit einer Familie gut funktioniert, hat er unter Beweis gestellt. Denn seine Familie war stets dabei, wenn er eine neue berufliche Aufgabe zu übernehmen hatte. Die beiden Söhne haben auf den weltweiten internationalen Schulen die beste Ausbildung erfahren. Der älteste hat gerade erst sein Abitur gemacht und ist fünf Wochen auf großer Europatour. Wie eben auch andere Jugendliche seiner Generation: Mit einem Interrail-Ticket der europäischen Eisenbahngesellschaften.

Diese Ruhe strahlt er auch aus, wenn er auf seinem täglichen Rundgang durch das große Haus nach dem Rechten sieht. Freundlich grüßt er seine Mitarbeiter, die derzeit 62 Nationalitäten repräsentieren. Bei seiner wenigstens einmal wöchentlichen Fahrt im Golfcart durch das rund 80 Hektar große Gelände winken sie ihm schon von weitem zu und zeigen ihre Freude ihn zu sehen. Ein Zeichen von Zufriedenheit und gleichzeitig die Bestätigung einer anerkennenden Mitarbeiterführung.

01 Holger Schroth, General Manager des Emirates Palace

Di e pfl icht Ruft zu RücK i ns tagesgeschäft Holger Schroth wirft seinen Blick auf das versteckt gehaltene Smartphone. Die Vibration hat ihm signalisiert, dass offenbar die angekündigten Gäste da sind. Unaufgeregt, höflich und freundlich verabschiedet er sich. Die Fortsetzung eines ganz normalen Arbeitstages, der wie jeder Tag ein völlig anderer ist. BP

Die über die Jahre entstandenen Freundschaften mit Gleichaltrigen in den verschiedenen Ländern haben sich die Söhne erhalten. Die Sozialen Medien unserer heutigen Zeit machen es möglich. Diese Freundschaften bestehen zu den Kindern anderer internationaler Manager wie zu den Kindern einheimischer Familien. Auf dem aktuellen Europatrip sind auch Söhne und Töchter von Emiratis dabei.

03

Harmonie in der Familie ist für Holger Schroth wichtig. Noch versucht er im Tennis mit seinen Söhnen im Wettkampf erfolgreich zu bestehen. Er ist fit und zwar ohne Zweifel. Schließlich läuft er noch heute Marathon, auch wenn es in der letzten Zeit nur noch der Halbmarathon ist. Neben dem Sport gibt es noch viele andere Dinge die man in der Familie Schroth gerne gemeinsam macht. So steht er auch hin und wieder mit seiner Frau in der Küche und versucht sich in seinen Kochkünsten.

j U l

2 0 1 6

111


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

Ras al Khaimah Das etwas an DeRe u RlauBseRleBn is i n Den veRei n igten aRaBisch en emi Raten Bis vor wenigen Jahren war der Name des siebten Emirats der VAE noch relativ unbekannt. Nicht nur, dass es erst als siebtes und letztes Emirat im Jahr 1972 der Föderation der Vereinigten Arabischen Emirate beigetreten ist. Ras Al Khaimah lag auch lange nicht im Fokus von Reise- und Urlaubsplanungen. Dies hat sich jedoch grundlegend geändert. Ras Al Khaimah bietet Berge, fruchtbare und grüne Landschaften, Wüste, herrliche Strände, Lagunen und ein unvergessliches arabisches Abenteuer. T E x T

r a L P h

P e t e r

r a u C h F u s s

Der feurige Sonnenuntergang im HadscharGebirge

j U l

2 0 1 6

113


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

der zahlreichen Flussbette und in der küstennahen Trockensavanne, die für den Norden charakteristisch ist, eine intensive und ausgeprägte Landwirtschaft. Im Süden des Emirats befinden sich hauptsächlich Sandwüsten mit teils großen Dünen.

01

Die Küste wird von Lagunen, die sie vor der Meeresströmung schützen, mit einer üppigen Flora und Fauna geprägt. Für die lokale Vogelwelt sowie die Meeresfauna sind die Lagunen natürliche Rückzugsund Erholungsgebiete. Die Vegetation dieser Lagunen besteht aus großflächigen Mangrovenwäldern. Gemeinsam mit den Salzwiesen und Wattflächen in den flachen Gewässern ist dies ein wichtiges Ökosystem in der Region. Diese Lagunen sind zugleich aber auch ein sehr gefährdetes Ökosystem, da sie durch die wachsenden Städte und Siedlungen zunehmend aufgeschüttet werden, um neues Bauland zu gewinnen.

02

A

us Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommend, ist der Zielflughafen für einen Besuch in dem reizvollen Emirat in der Regel Dubai, auch wenn Ras Al Khaimah über einen eigenen internationalen Flughafen verfügt. Genutzt wurde dieser ursprünglich von der inzwischen eingestellten Fluggesellschaft RAK Airways, die einen Liniendienst nach Hamburg unterhielt. Heute fliegt hier die Air Arabia, die ihr Drehkreuz im Emirat Sharjah hat. Im Emirat erhofft man sich, dass durch wachsende Besucherzahlen die Nutzung des eigenen Flughafens mehr und mehr gesteigert werden kann. Seit Herbst 2015 nutzt die Destination die FTI Touristik mit SunExpress-Flügen im Voll-

Ras al Khaimah wi ll sich sein tRaDitio nel les eRBe eRhalten charter nonstop ab Berlin, Stuttgart, Dresden, Leipzig, Hannover, Frankfurt und München. Die Anreise über Dubai stellt keinerlei Schwierigkeiten dar. Auf der großzügigen Autobahn beträgt die Taxifahrt oder die Fahrt mit dem eigenen Mietwagen nur rund eine Stunde. Hier beobachtet man auf der Gegenfahrbahn kilometerlange Kolonnen von schweren Lastkraftwagen, die Steine und Kies aus den Kiesgruben und Steinbrüchen Ras Al Khaimahs in die südlich liegenden Emirate transportieren. Dort werden die LKW-Ladungen zu Baumaterial verarbeitet, damit der ungestillte Bauhunger gesättigt werden kann.

01 Das »Dhayah Fort« war einer der Wohnsitze der Herrscherfamilie »al Qasimi« 02 Kamel-Hüter lassen ihre Tiere in der Wüste grasen

fRuchtBaRe lan Dschaften un D weRtvolle öKosYsteme Ras Al Khaimah bedeutet die »Spitze des Zeltes« und beschreibt somit auch die geografische Lage des Emirats. Gelegen an der Nordspitze der Vereinigten Arabischen Emirate bildet es mit dem Oman die Spitze der Arabischen Halbinsel. Das Emirat ist durch eine im Verhältnis zu den anderen Emiraten üppige Vegetation gekennzeichnet. Dies rührt von den häufigeren Niederschlägen im Hadschar-Gebirge her, das sich im Hinterland mit dem Berg Jabal Jais auf bis zu 2.000 Meter über dem Meeresspiegel erhebt. Der im Gebirge auftretende Regen erlaubt vor allem entlang

Während in den Emiraten Abu Dhabi und Dubai die Moderne eingezogen ist, konnte man in Ras Al Khaimah das traditionelle Erbe noch weitgehend erhalten. Hier dominieren nicht die Wolkenkratzer die Skyline, hier ist es die imposante Gebirgskette des Hadschar-Gebirges. Hier erkennt man noch die Merkmale Jahrtausende alter Kultur. Die Menschen sind wie auch in den anderen Emiraten einladend und freundlich. Viele von ihnen sind in der Fischerei, der Landwirtschaft und im Handel beschäftigt. Bauern bearbeiten ihre Dattelpalmen-Plantagen, Beduinen ziehen von der Küste in die Wüste, und Fischer handeln mit ihrem Tagesfang. Dennoch tritt Ras Al Khaimah modern auf und verfügt über eine zeitgemäße Infrastruktur. Der Tourismusbehörde von Ras Al Khaimah darf man in

diesem Zusammenhang auch ein Kompliment machen. Man hat in kürzester Zeit das Handwerkszeug für ein professionelles Tourismusmarketing gelernt und verbucht respektable Erfolge.

Ras al Khaimah Bi etet ei ne vi e lseitige gesch ichte Das Emirat weist eine lange und reiche Geschichte auf. Sie hat an vielen Orten zahlreiche Zeugen hinterlassen, sodass dieses kleine Emirat neben seinen traumhaften Stränden, der faszinierenden Wüste und den majestätischen Bergen auch zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Alte Forts und die Ruinen verfallener Wehranlagen vermitteln noch heute einen Eindruck davon, wie die Wüstenbewohner hier einst gegen die vielfältigen Bedrohungen gekämpft haben. Wer ein wenig arabische Kultur und Geschichte nachvollziehen will, ist in Ras Al Khaimah vermutlich besser aufgehoben als in jedem anderen Emirat. Ein Beispiel dafür ist das Nationalmuseum von Ras al Khaimah. Es war noch bis zum Jahr 1964 Domizil der königlichen Familie. Heute gilt es als das monumentalste Museum der Emirate. Am berühmtesten ist dieser hochherrschaftliche Palast aus dem achtzehnten Jahrhundert für seine uralten orientalischen Ornamente. Das in verschiedenen Baustilen errichtete Gebäude dokumentiert eindrücklich die Geschichte der gesamten Region. Ein weiteres bauliches Highlight ist das majestätische Dhaya-Kastell. Es thront hoch oben auf einem Berg, von dem aus man den ganzen arabischen Golf überblickt. Es wurde im sechzehnten Jahrhundert zur Abwehr britischer Truppen erbaut. Aber auch die Kultur der Nomaden kann der Besucher von Ras al Khaimah während eines

Urlaubs hautnah kennen lernen: Der arabisch-orientalische Lebensstil der Volksgruppe wird bei einer Übernachtung im authentischen Beduinen-Camp nachvollziehbar. Viele Besucher des Scheichtums werden von seinen kostbaren archäologischen Zeugnissen angelockt, die von einer blühenden Kultur bis zurück in die Antike berichten. Ausgrabungen, wie jene der legendären Stadt Julfar, ziehen begeisterte Historiker in ihren Bann. Die ehemalige Hafenstadt florierte einige Kilometer nördlich der heutigen Hauptstadt Ras al Khaimah und wird als deren Stammsiedlung angesehen. Wunderbare Handwerkskunst zeugt davon, dass bereits damals Handelsbeziehungen mit China gepflegt wurden. Ebenfalls im Norden der Hauptstadt liegt das beeindruckende Shimal. Hier gibt es angeblich Reste des Palastes der legendären Königin von Saba. Belegt ist das zwar nicht, aber sehenswert sind die Ruinen des Prachtbaus allemal. Schließlich handelt es sich um die einzigen verbliebenen Zeugen eines mittelalterlichen Schlosses innerhalb der gesamten Arabischen Emirate. Im Gebiet von Shimal liegen darüber hinaus die Überreste der größten antiken Siedlung der Emirate und Grabstätten, die aus der Zeit um 3.000 vor Christus stammen. Aber es sind nicht nur die großen, imposanten Ausgrabungsstätten und Paläste, die die orientalische Geschichte in Ras al Khaimah für heutige Zeitgenossen wieder aufleben lassen. Kleinode, wie das private Seefahrtmuseum direkt an der Corniche, laden Besucher ebenfalls zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Die Altstadt von Ras al Khaimah bietet einen beschaulichen Rückblick auf ehemalige Zeiten. Im Jahre 1500 wurde sie auf der Landzunge zwischen Golf und Lagune erbaut. Hier gibt es so manch ein traditionelles Bauwerk aus Korallenstein zu entdecken. j U l

2 0 1 6

115


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

03

04

05

h i eR ist aKtivun D fami l i enu RlauB angesagt Ras Al Khaimah ist nicht die Urlaubsregion für ausschweifendes Nachtleben, Clubs und Bars. Wer nach Ras Al Khaimah reist, findet ideale Verhältnisse für einen anspruchsvollen Aktivurlaub oder für entspannte Familienferien vor. Die Landschaft, die Natur und auch die gemäßigteren klimatischen Bedingungen lassen unzählige Möglichkeiten offen. Als Ferienziel bietet Ras Al Khaimah aufregende Outdoor-Sportarten, jede Menge Spaß für Wasserfreunde, einen großen und ausgefallenen Fun- und Erlebnispark, Wüstenlandschaften, zwei traumhafte Golfplätze, historische Kulturstätten oder einfach nur Ruhe und Entspannung am Strand und in den beeindruckenden Resorts.

gefühRte KletteRtou Ren, BeRgsteigen un D ei ne tou R mit Dem mountai nBiKe Viele Freizeitangebote werden direkt von den Hotels vor Ort angeboten. Zusätzlich sind lokale Unternehmen mit vielfältigen attraktiven Aktivitäten zur Stelle. Trekking in den Bergen, leichte und geführte Klettertouren, Mountainbiking oder über Nacht im Bergbiwak den Sternenhimmel observieren sind die Standards, die man für günstiges Entgelt buchen kann. Auf den Jabal Jais führt eine großzügige, mehrspurig ausgebaute Autostraße, die insbesondere am Wochenende von Einheimischen und Einwanderern für Ausflüge intensiv genutzt wird. In Gipfelnähe sollen zusätzlich noch ein Abenteuerpark und eine große Aussichtsplattform entstehen. Die Besucher können dann eine Seilbahn nutzen oder auch Bergsteigen. Folgen wird ein 5-Sterne Camp in den Bergen. Ein solches Camp gibt es in der Region bisher noch nicht, es wird denen in der Wüste ähneln.

03 Mit dem Bike in die Wüste arrangieren professionelle Tour-anbieter 04 Nicht das Hochgebirge – aber ambitionierte klettertouren 05 In aller Stille durch die Mangrovenlagunen

Di e BeRge spen Den auch ei ne oase füR Di e we llness Am Fuße des Hadschar-Gebirges liegt das kleine Dorf Khatt mit einer Besonderheit. Hier befindet sich eine mineralhaltige, 40 Grad heiße Quelle und versorgt zwei Pools einer Badeanstalt mit schwefelhaltigem Wasser. Getrennt für Männer und Frauen bereiten sie Linderung von Haut- und rheumatischen Erkrankungen. Einheimische nutzen diese gesundheitsfördernde Quelle für ausgiebige Aufenthalte, insbesondere am Wochenende. Auch das Golden Tulip Hotel Khatt Springs bedient sich des Wassers für seinen Pool- und Wellnessbereich. Nach körperlichem Einsatz beim Klettern, Wandern oder Bergsteigen im Gebirge erlebt man hier echt arabisches Badevergnügen und taucht ab in die natürlichen Thermalquellen. Dieser Spa bietet auf einer Fläche von mehr als 2000 m² Entspannung pur.

Di e wüste ist ei n peRfeKteR leBensRaum füR ei n ige spezial isten

wasseR, stRan D, lagunen un D flami ngos

Wem die Berge zu schroff sind, der wendet sich der Weite der Sandwüste zu. Große Teile Ras al Khaimahs sind von dem feinen roten, minerahaltigen Sand bedeckt, der über Jahrmillionen aus dem zerriebenen Gestein des Gebirges entstanden ist. Ein perfekter Lebensraum für einige Spezialisten der dortigen Wüste. Zwischen den meterhohen Dünen finden sich neben den für diese Region typischen GhafBäumen und Sennespflanzen zahlreiche andere Pflanzen, deren Samen mehrjährige Trockenphasen überstehen können. In ihren besonders dicken Blättern speichern sie das wertvolle Wasser. So ist es ihnen möglich, in dieser Umgebung zu existieren. Auch die Tierarten, die hier zu Hause sind, verfügen über erstaunliche Überlebensstrategien, die bei einer Exkursion in die Wüste von Ras Al Khaimah erkundet werden können. Ein Schauspiel, das besonders für die Kinder von Familien, die in Ras Al Khaimah Ihre Ferien verbringen, unvergesslich bleiben wird.

Kristallklares Wasser, der Strand und die Lagunen umschmeicheln Ras Al Khaimah an der 64 Kilometer langen Küste: Tauchen, Schnorcheln und andere Arten von Wassersport bieten für die Urlauber Spaß und Herausforderungen. In Ras Al Khaimah hat man die Qual der Wahl. Auf jeden Fall laden die breiten und gepflegten Sandstrände zu langen Spaziergängen und ausgedehnten Sonnenbädern ein. Besinnliche Entspannung findet man beim Kajakfahren in den ruhigen und geheimnisvollen Wasserläufen der Mangroven oder auch beim stillen Beobachten der Flamingos, die unablässig mit ihrem Kopf unter Wasser tauchen, um die üppige Nahrung aufzunehmen. Mehr Action ist natürlich beim Katamaran-Segeln oder beim Sport-Fischen angesagt. Alle Gäste können in aller Gelassenheit nach Ras Al Khaimah reisen: Sie werden in einer Idylle urlauben, jeden Luxus genießen, den sie sich wünschen, werden sich in einer wirklich sicheren Umgebung auch mit kleinen Kindern bewegen, und eine Gastfreundschaft erleben, die weltweit nicht sehr oft wieder zu finden sein wird.

06

07

06 Alle Arten von Wassersport bieten sich an der küste von Ras al khaimah an

Wenn sie dann zurückreisen und den Weg zum Flughafen nehmen, werden sie sich an die endlose Schlange des LKW-Konvois bereits gewöhnt haben. BP

07 Die Flamingos findet man in den Mangrovenlagunen im naturschutzGebiet

j U l

2 0 1 6

117


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

Die private Bachparty am Strand von Ras al khaimah

j U l

2 0 1 6

119


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

fami l i enspass im gRossen fReizeitpaRK ice lan D wateR paRK Ras al Khaimah »Hurra, wir fahren an den Südpol«, klingt es fröhlich aus den Kinderkehlen. »Ja, dorthin, wo die Pinguine zu Hause sind«, müsste daraufhin die Antwort lauten. Doch die Kinder, die mit ihren Eltern Urlaub in Ras Al Khaimah machen, meinen nicht den Südpol, wo es bitterkalt ist und eine Menge Schnee liegt. Gemeint ist der große Iceland Water Park im Emirat Ras Al Khaimah, ein Freizeitpark, der gerade dabei ist, verloren gegangene Gunst bei seinen Gästen zurück zu gewinnen. Und es hat den Anschein, dass die Verantwortlichen des Parks auf dem richtigen Wege sind. T E x T

r a L P h

P e t e r

zu Besuch Bei Den pinguinen im wüstenKlima

r a u C h F u s s

j U l

2 0 1 6

121


r e i s e n

R a S

D

a l

k H a I M a H

er Urlaub beginnt bekanntlich schon lange vor dem ersten Urlaubstag. Da sind ganze Familien beschäftigt, sich auf ein gemeinsames Urlaubsziel zu einigen, da müssen Hotels und Flüge gebucht werden, da werden die wichtigsten Informationen über den Zielort zusammen getragen. Wer als Reiseziel Ras Al Khaimah gewählt hat, wird bei seiner Informationsrecherche auch schnell auf den Iceland Water Park stoßen. Doch ein Großteil der Bewertungen, die man über diesen Freizeitpark findet, klingt nicht immer sehr einladend.

neu es management soRgt füR BesseRe qual ität, BesseRen seRvice un D füR mehR sauBeRKeit Diese Erfahrungsberichte dürften aber nun der Vergangenheit angehören. Der Iceland Water Park steht unter einer neuen Managementleitung, die direkt an die Ras Al Khaimah Herrscherfamilie Qasimi berichtet. Auch andere offizielle Stellen des Emirats haben erkannt, dass Touristenattraktionen gepflegt und auf neuestem Stand sein müssen. So hat nun auch die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority ein Auge auf den Erlebnispark. Bei einem Blick in das Parkgelände fällt den Besuchern somit auch sofort die Reinlichkeit auf, die das gesamte Gelände auszeichnet. Keine leere Getränkedose, keine Pizzaschachtel, keine Zigarettenkippen, die irgendwo im Gebüsch liegen. Das Personal ist sehr bemüht und überall präsent.

01

Di e sich eRh eit im paRK wi RD gRossgeschRi eBen Der Iceland Water Park ist flächenmäßig der derzeit größte Wasserpark in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Um die Sicherheit muss man sich hier zwischen Pinguinen und künstlichen Eisbergen allerdings keine Sorgen machen. Als erster Freizeitpark in der gesamten Golfregion ist er vom deutschen TÜV (TÜV Hellas/TÜV Nord Group) abgenommen und zertifiziert worden. Auch die ständige Anwesenheit des Sicherheits- und Servicepersonals vermittelt in Sachen Sicherheit einen positiven Eindruck.

01 Gigantische Wasserrutschen für klein und Groß

02 Panoramablick über Iceland Water Park

füR Den gRossen un D Klei nen h ungeR ist gesoRgt

Wer sich ein wenig zurückziehen möchte, geht an den Iceland Palm Beach, eine neue Einrichtung des Erlebnisparks, abseits vom Rummel des Parks selbst. Hier lässt sich auch in romantischer Stunde der Sonnenuntergang am Meer genießen. Verbinden kann man das idealerweise mit einer »Beach Camping«- Nacht, die zu einem Treffen am nächtlichen Lagerfeuer und einem Strand-Barbecue einlädt.

Wer sich den ganzen Tag an der frischen Luft bewegt und im Wasser herumtobt muss für den Energienachschub sorgen. Kleine Restaurants und Imbissbuden laden zu Pizza, Burger oder asiatischen Gerichten ein. Eiscreme und Softdrinks inklusive. Dass keine alkoholischen Getränke angeboten werden, tut dem Spaß keinen Abbruch.

Hier am Iceland Palm Beach finden auch ambitionierte Wassersportler ihr Element. Mit dem Water-Jetski über das Meer brausen oder die fantastische Hydro-Watersport Erfahrung machen: wie von Raketen angetrieben, aus dem Wasser in die Luft steigen und über der Wasseroberfläche schweben.

alles DReht sich um Das wasseR Alle Attraktionen und Spielbereiche werden natürlich vom Thema Wasser beherrscht. Hier entflieht man der Hitze und dem Staub von Ras Al Khaimah. Da sind zum Beispiel die Penguin Falls. Auf einer Breite von etwa 180 Metern und einer Höhe von ca. 40 Metern rauschen jede Minute gigantische Mengen von Wasser in die Tiefe. Die größten künstlichen Wasserfälle der Welt begeistern nicht nur diejenigen, die sich in die Fluten stürzen, sondern auch die, die einfach nur staunend das unvergleichliche Schauspiel genießen. Doch dies ist nur einer von zahlreichen Höhepunkten, die einen Besuch in diesem Park zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.

am stRan D entspan nen oDeR anspRuchsvolleR wasseRspoRt

03

Besuch an Den woch en tagen Urlaubern sei geraten, den Iceland Water Park am besten von Montag bis Donnerstag zu besuchen. Da fährt man noch auf einen relativ freien großen Parkplatz vor der imposanten Gipskulisse des Parkgebirges. Der Besuch an den Wochenenden, inklusive des freien Freitags in der Region, wird besonders von den Einheimischen bevorzugt. Und da kann es schon passieren, dass man vor einer sehr langen Schlange an den Kassen steht. BP

Spektakulär gewundene Wasserrutschen am Rocky Polar Mountain oder die 5.500 Quadratmeter große Penguin Bay machen aus dem Iceland Water Park ein echtes »cool down«-Erlebnis: vielleicht auf dem Aqua Fußballspielplatz oder im Olympia-Schwimmbecken.

j U l

2 0 1 6

123


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

Die Winterlandschaft ist aus Gips und Styropor mit viel weiĂ&#x;er Farbe


zuhause Bei fReunDen

Ras al Khaimah ist ei n geh eimtipp füR eRholsame feRi en mit DeR ganzen fami l i e Das kleine Emirat Ras Al Khaimah hat sich in den vergangenen Jahren zu einer wahren Urlaubsperle entwickelt. Nur etwas mehr als eine Stunde von der pulsierenden Metropole Dubai entfernt, bietet Ras Al Khaimah traumhafte Beachhotels, Luxus­resorts­mitten­in­der­Wüste­und­gepflegte­Häuser­in­den­gewaltigen­Bergen­des­ Landes. Wer abseits vom Trubel ruhige und gepflegte Urlaubstage verbringen möchte,­findet­hier­seine­ideale­Destination.­Hier­erholen­sich­Jung­und­Alt,­Familien,­ Paare, Alleinreisende und Gruppen gleichermaßen. Und das ganze in einem Klima, das auch noch in den heißen Sommermonaten für Europäer verträglich ist. T E x T

r a L P h

j U l

P e t e r

2 0 1 6

r a u C h F u s s

125


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

03 die anlage gilt als eine der schönsten in Ras al khaimah

im zauBeR DeR BeDuinen – BanYan tRee Ras al Khaimah Beach

02 Unvergesslich die Romantik an Pool und Poolbar

04

03

05 Banyan Tree Beach – Strandlage so weit das auge reicht

01 Ein wenig BeduinenFeeling am privaten Strand des Banyan Tree Beach

04 Offen, einladend und luftig – der Empfangs bereich des Hotels

05

H

ier begibt sich der Gast in eine Welt aus feinem Sand und Wüstenpalmen und genießt den Ausblick auf den Persischen Golf, dessen blaues Wasser in der Sonne glitzert: Hier spürt man die Magie von Ras Al Khaimah. Das Banyan Tree ist eines der exklusivsten Strandresorts der Region. Es liegt eingebettet in der Enklave von Al Jazirah Hamra, der »roten Insel«, an einem weißen Privatstrand, gesäumt von Wüstenvegetation, wo man »Tausend und eine Nacht« eindrucksvoll erleben kann. Wie von den Beduinen inspiriert wirken die Strandpavillons. Der Aufenthalt in diesen Villen wird zu einem einzigartigen Erlebnis: Ein vornehmes Schlafzimmer mit einer hohen Zeltdecke, über dem Bett ein Baldachin aus hauchzartem Stoff und ein luxuriös ausgestattetes Badezimmer. Arabisch anmutende Lampen und Möbel verzaubern diese Beduinen-Villen.

Der Infinity-Pool des Resorts direkt neben der Sands-Terrasse bietet einen herrlichen Blick auf die unendliche Weite des Meeres sowie Erfrischung und Abkühlung. Nach einer Behandlung in dem vielfach ausgezeichneten Spa fühlt man sich wie neugeboren. Das Restaurant Sands serviert eine reichhaltige Auswahl an gesunder internationaler Küche. Mit Blick auf den glitzernden Infinity-Pool des Resorts bietet es den perfekten Ort für einen erholsamen Abend bei einem Cocktail, einem erlesenen Glas Wein oder einfach bei einer exquisiten arabischen Shisha.

BanYan tRee Ras al Khaimah Beach Al Jazirah Al Hamra, P.O. Box 35288 Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://www.banyantree.com/de/ em-uae-ras-al-khaimah-beach alwadi@banyantree.com Telephone: +971 7 206 7777 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

127


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

tRaum-ResoRt in DeR magischen wüste – BanYan tRee al waDi

02

03

04 Die eigenen Falken von Banyan Tree

04

05 VIP-Villa mit Terrasse und eigenem Pool vor der Wüste

02 In den Villas von Banyan Tree Al Wadi entflieht man der Hektik des alltags

05

03 Glas, Marmor, Wasser – Elemente der Ruhe

M it einem Aufenthalt im Luxus-

01 Hier nimmt man umgeben von luxus die Romantik der arabischen Wüste auf

Resort Banyan Tree Al Wadi begibt man sich auf eine magische Reise durch die Wüste, die arabische Nächte und Abenteuer bereithält. Hier erlebt man die Tierwelt des Nahen Ostens, romantische Wüstenpanoramen und eine Oase der Ruhe. Es ist das erste WüstenResort in den Vereinigten Arabischen Emiraten, das ausschließlich Villen mit Pool anbietet, die durch asiatisch inspirierte HydrotherapieWellnessanlagen ergänzt werden. Darüber hinaus bietet das Resort ein Naturreservat mit arabischen Gazellen und Säbelantilopen, einen Championship-Golfplatz mit 18 Löchern und einen Zugang zum Banyan Tree-Strand Ras Al Khaimah. In der endlosen Sandlandschaft erstreckt sich das Resort vor der Kulisse des majestätischen Al HajjarGebirges – Wüstenromantik pur.

Die Unterkunft in den arabischen Steinvillen entführt die Urlauber in eine Welt aus 1001er Nacht mit luxuriöser und geschmackvoller Einrichtung und mit hochwertigsten Annehmlichkeiten. Die Gäste genießen die Aussicht von Ihrer eigenen Terrasse aus oder entspannen sich bei einem Bad in ihrem Privatpool – ein vollendeter Wüstenaufenthalt, der seinesgleichen sucht. Das riesige Gelände lädt zu einem privaten Wüstendinner ein oder ermöglicht eine fantastische Sternenbeobachtung. Für Kinder ein wahres Paradies zum Spielen, Erkunden aber auch Lernen in der Natur.

BanYan tRee al waDi Banyan Tree Al Wadi P.O. Box 35288 Al Mazraa Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://www.banyantree.com/de/ em-uae-al-wadi reservations-alwadi@banyantree.com Telephone: +971 7 206 7777 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

129


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

02

04

03

05

W enn man an diesem Hotel vor-

leBen wie im palast – walDoRf astoRia Ras al Khaimah

fährt, muss man erst einmal staunen und die Kulisse auf sich wirken lassen. Man steht in einer riesigen quadratischen Eingangspforte mit überdimensionalen Leuchtern an der Decke. Diese monumentale Pracht wird auch bestätigt, wenn man dann in die große Lobby dieses luxuriösen Spa- und Golfhotels eintritt. Das Hotel wird von einer Palastarchitektur der Arabischen Halbinsel inspiriert. Das Waldorf Astoria Ras Al Khaimah bietet Luxus par excellence und verfügt über einen 18-Loch-Turniergolfplatz sowie einen 350 m langen Privatstrand mit Blick auf das azurblaue Wasser des Arabischen Meers.

01 Das große Palastportal empfängt die Gäste hochherrschaftlich

Alle Zimmer und Suiten verfügen über einen begehbaren Schrank sowie ein elegantes Marmorbad mit tiefer Badewanne und separater Regendusche. Für Entspannung sorgen zwei temperierte Swimmingpools mit »Swim-up« Poolbar.

Für die Gaumenfreuden gibt es erlesene Speisen – unter anderem aus der arabischen, europäischmediterranen und asiatischen Küche sowie aus dem indischen Tandoori. Im amerikanischen Steakhaus Lexington gibt es Grill Steaks, Grillgerichte und Meeresfrüchte und im japanischen Restaurant UMI frisches Sushi und Gerichte vom Teppanyaki-Grill. Im Marjan genießen die Gäste feinste Speisen in elegantem Ambiente. Das kulinarische Angebot des direkt am Swimmingpool gelegenen Restaurants Azure umfasst erfrischende Cocktails, Salate und Sandwiches. Im Peacock Alley erhalten die Gäste diverse Kuchen- und Kaffeespezialitäten und die Cigar Bar bietet eine Auswahl exklusiver Drinks.

02 Monumental aber elegant – der Gebäudekomplex

03 Weitläufige, gepflegte und elegante Hotelhalle

04 Vom Golfplatz blickt man auf das Waldorf astoria

05 Der große Außenpool ist umgeben von Palmen

walDoRf astoRia Ras al Khaimah Vienna Street Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://waldorfastoria3.hilton.com/en/ hotels/uae/waldorf-astoria-ras-alkhaimah-RKTWAWA/index.htmlinfo@ alhamrafort.com rasalkhaimah.info@waldorfastoria.com Telephone: +971 7 2035555 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

131


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

01

04

04 Der großzügige Außenpool 05 Schöne lichtdurchflutete Zimmer des al Hamra Village

05

06 Sonnenbedeckt für eine Cocktailpause am hoteleigenen Strand

al hamRa ResiDence & vi llage Jazirat PortP.O. Box 234344 Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://www.alhamraresorts.com info@alhamrafort.com Telephone: +971 7 206 7222 Kategorie:

06

loKales eRBe unD moDeRnes Design – al hamRa ResiDence & village 01 Direkt neben dem Waldorf Astoria – nicht weniger beeindruckend

I nspiriert vom lokalen arabischen Design bietet das Al Hamra Residence & Village eine einzigartige Mischung aus lokalem Erbe und modernem Design. Eingebettet zwischen dem atemberaubenden 18-Loch-Golfplatz und dem natürlichen Sandstrand bietet das Al Hamra Residence & Village seinen Gästen ein einzigartiges Urlaubserlebnis mit dem höchsten Standard an Komfort und Luxus. Das Al Hamra Residence und Village umfasst gegenwärtig zwei der besten Häuser von Ras Al Khaimah: Al Hamra Residence & Al Hamra Village, perfekte Orte für einen Familienurlaub oder einen

02 Die urbane Rezeption des al Hamra Village …

03 … dagegen die schlichte Eleganz des al Hamra Palace

02

romantischen Urlaub zu zweit. Es warten in der Al Hamra Residence 147 großzügige Zimmer und Suiten in einem modernen, arabischen Design mit einer atemberaubenden Aussicht. Al Hamra Village verfügt über 54 individuell eingerichtete Villen und bietet 219 Zimmer und Suiten. Mit seiner mittelöstlichen Eleganz und der gemütlichen Atmosphäre sowie dem großen Angebot an Sport und Freizeitmöglichkeiten verspricht die Anlage einen unvergesslichen Aufenthalt. Al Hamra Village bietet die richtige Balance zwischen Ruhe und Aktivitäten, also den perfekten Urlaub.

03

j U l

2 0 1 6

133


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

03

ein meDiteRRanes DoRf im aRaBischen amBiente – the cove Rotana ResoRt 04

05 02

02 Bars und Restaurants laden zum verweilen ein

D as The Cove Rotana Resort

01 Kaum zu unterscheiden – was ist Wirklichkeit was ist Spiegelung

präsentiert sich im Stil eines alten arabischen Dorfes. Direkt an einem 600 Meter langen weißen Sandstrand erwartet die Gäste eine stilvolle Anlage, in der Tradition und Moderne eine gelungene Verbindung eingegangen sind. Mit seinem nubischen Flair trägt das Design der 204 sehr geschmackvoll eingerichteten Zimmer und Apartments dazu bei, dass die zahlreichen modernen Ausstattungsdetails ansprechend präsentiert werden. Nicht nur die Zimmer, sondern auch die weiteren Angebote in der 5-Sterne Anlage werden dem gehobenen Anspruch der Gäste in jeder Hinsicht gerecht.

03 In den Villen des Resort bleibt man für sich alleine

04 Pools und der private Strand

05 Spektakulärer Blick über die Villen und den arabischen Golf

Über das gesamte idyllische Resort befinden sich mehrere Villen, die in romantischem Ambiente hervorragend ausgestattet und ansprechend gestaltet sind. Die Villen verfügen allesamt über eräumige Wohnzimmer, private Terrassen und Balkone. Mit einer spektakulären Aussicht auf den Arabischen Golf, die Lagune und auf üppige grüne Hügel sind sie ein Ruhepol für Geist und Seele. Die Restaurants Basilico und Cinnamon, die Lobby-Lounge Breeze, die Sunset Bar, die Laguna Bay oder das Breakers laden zu vorzüglichen Speisen, Drinks und Cocktails und zum Verweilen ein.

al hamRa ResiDence & vi llage Jazirat PortP.O. Box 234344 Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://www.alhamraresorts.com info@alhamrafort.com Telephone: +971 7 2035555 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

135


r e i s e n

R a S

a l

k H a I M a H

ausseRgewöhnliche aRchiteKtuR DiReKt an einem wunDeRvollen stRanD – Rixos BaB al BahR

01 + 02 Exotisch, extravagant und elegant – die abendstimmung im außenbereich

02 02 Headline BU Hier steht noch Blindtext

03 Mit einer kleinen Strandpromenade – der gepflegte Beachbereich

Eine wahre Märchenwelt . . . Rixos Bab Al Bahr bietet vor der Kulisse des Arabischen Golfes einen unvergesslichen Urlaub in unvergleichbarer Qualität und Luxus. In den insgesamt 655 Zimmern und Suiten, in denen an jedes Detail für Ihre Bequemlichkeit gedacht wurde, wohnt der Gast stilvoll mit einem Design, bei dem sich Ästhetik mit Funktionalität auf höchstem Niveau vereinigt. Im Rixos Bab Al Bahr eröffnet sich eine eigene Welt. Die Gebäude erinnern an ägyptische Pyramiden. Rixos Bab Al Bahr realisiert mit seinen Restaurants, Bars, Unterhaltungsangeboten, Spa, Sportmöglichkeiten und vielem mehr für den Gast die Geschichten aus Tausend und einer Nacht. Bereits an der Rezeption angekommen, gibt man seine Alltagssorgen ab, weil man von einem perfekten Service umsorgt wird. Das Haus steht für »all inclusive«. Dies gilt auch für die hervorragenden Restaurants. Dies sind das Seven Heights mit der internationalen Küche zum Frühstück, Mittag oder Abend, oder das Fish Bone, das Spezialitäten-Lokal für Meeresfische und –früchte. Im Lalezar Restaurant genießen die Gäste die türkische und libanesische Küche, während man im Meat Point beste Steaks aus Argentinien und Brasilien verzehrt. Das L‘Oliva Restaurant steht für die italienische Küche während das Aja Restaurant die asiatische verkörpert. Und im Toast‘n Burger findet man schnell den richtigen Snack.

04

04 Moderne Zimmer – hell, freundlich und sehr gepflegt

05 Für Unterhaltung ist am abend gut vorgesorgt

06 Luxuriös aber nicht pompös – die lobbylounge im Rixos

05

Rixos BaB al BahR Besonders Kinder werden diese Oase der Ruhe und Erholung schätzen. Für sie gibt es jede Menge an Unterhaltung. Gleichsam natürlich auch für die Eltern.

Rixos Bab Al Bahr Street# 11, Al Marjan Island Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate

06

http://babalbahr-de.rixos.com/ rak@rixos.com Telephone: +971 7 202 0000 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

137


r e u ib sr ei n k

RT a H SE Ma al

k H a I M a H

atemBeRauBenDe lage unD aRaBischeR zauBeR – hilton Ras al Khaimah ResoRt & spa

02

04

04 LobbyLounge im Hilton Resort & Spa

03 Urban aber mit allem Komfort – die Zimmer und Suiten

02 Abendstimmung am privaten Strand

03

05

D as Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa ist einzigartig, luxuriös und magisch. Im traditionellen arabischen Stil erbaut strahlt es in vielen Farben und ist romantisch mit verdunkelten Laternen geschmückt. Die Lage ist ebenso atemberaubend – an einem privaten Strand neben dem arabischen Meer.

01 Der große Außenpool mit Blick auf das Hauptgebäude

In der weitläufigen Resortanlage verteilen sich Hauptgebäude und mehrere Villen in einer wunderbaren Gartenanlage. Das Resort bietet 12 Restaurants, Bars und Lounges, darunter das Passage to Asia mit indischer, thailändischer und chinesischer Küche und die 6 Degree Bar mit atemberaubendem Blick auf den Sonnenuntergang. Sechs großzügig angelegte Swimmingpools, darunter ein Meerwasserswimmingpool, und eine Swim-Up Bar im Pool sorgen für eine kühle Erfrischung. Am Strand

05 Überall blühende Pflanzen und sattes Grün

stehen Strandliegen und Sonnenschirme bereit. Eine Strandbar, ein Café, verschiedene Geschäfte, eine Sauna, ein Jacuzzi, ein türkisches Hammam und ein Friseur runden das Angebot des Resorts ab. Die 475 Zimmer sind komfortabel und elegant im arabischen Stil eingerichtet. Der Spielplatz, der ca. 200 qm große Kids-Club für Kinder von vier bis zwölf Jahren und zwei Kinderpools, einer davon mit Rutsche, lassen Kinderherzen höher schlagen. Für Sport, Fitness und Wellness sind alle Einrichtungen vorhanden, die man sich als Gast wünscht.

h i lton Ras al Khaimah ResoRt & spa Al Maareedh Street Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://www.hiltonhotels.de/ vereinigte-arabische-emirate/ hilton-ras-al-khaimah-resort-and-spa/ xxxxxxxxxxxx Telephone: +971 7 228 8844 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

139


r e u ib sr ei n k

RT a H SE Ma al

k H a I M a H

r e i s e n

01

02

I m DoubleTree by Hilton Hotel Resort & Spa Marjan Island werden die Gäste mit einem süßen Chocolate Chip Cookie willkommen geheißen. Das schöne Resort in Ras Al Khaimah liegt im Viertel Al Hamra, auf Marjan Island. Im nahe gelegenen Einkaufszentrum Al Hamra Mall findet man attraktive Einkaufsmöglichkeiten und

Unterhaltungsangebote. Die unterschiedlichen und einzigartigen Restaurants, Bars und Strandpartys auf dem Gelände und in der Nähe vermitteln Urlaubsvergnügen pur. Zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten wie Golfen, Segeln, Parasailing und Zelten in der Wüste sind möglich. Das Haus verfügt über 485 Zimmer, alle mit Balkon oder Terrasse und direktem Zugang zum Strand. Schwimmen und Sonnen kann man am 650 Meter langen Privatstrand oder an und in einem der fünf temperierten Swimmingpools.

02 Faulenzen, Sonnen und Baden

Marjan Island Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://www.hiltonhotels.de/vereinigtearabische-emirate/doubletree-byhilton-resort-and-spa-marjan-island/ reservations.hamra@hilton.com Telephone: +971 7 203 0000 Kategorie:

k H a I M a H

01

01 Die arabischen Türme bestimmen das Gesamtbild

02

D as beeindruckende Resort Hilton DouBle tRee BY h i lton

a l

zentRal gelegen füR spoRt unD eRholung – hilton al hamRa Beach & golf ResoRt

süsseR willKommensgRuss zuR anReise – DouBle tRee BY hilton 01 Arabische Baukunst mit epochalem Eingang

R a S

Al Hamra Beach & Golf Resort in Ras Al Khaimah liegt inmitten eines erstklassigen Wohn- und Geschäftskomplexes und ist von einer gepflegten Parkanlage umgeben. Der Jachthafen von Al Hamra, verschiedene Einkaufszentren und zahlreiche Freizeiteinrichtungen sind mühelos erreichbar und Dubai ist nur eine Fahrtstunde entfernt. Auf dem direkt daneben liegenden 18-Loch-Turniergolfplatz genießt man einen atemberaubenden Ausblick auf den Arabischen Golf und das Hadschar-Gebirge.

Die Villa Deluxe Zimmer am Strand verfügen über einen Wohn- und Essbereich sowie einen direkten Strandzugang. Die Gäste der 265 Zimmer großen Anlage nutzen den Privatstrand mit feinkörnigem weißen Sand und vielfältigen Wassersportmöglichkeiten oder die zwei Außenpools. Für die Kinder steht der Kids Club mit Betreuung zur Verfügung. Für das leibliche Wohl dienen die acht Restaurant-Outlets – darunter das am Strand gelegene Le Chalet und das libanesische Restaurant Al Jazeera.

02 Lobby-Bereich und Ruheinseln

h i lton al hamRa Beach & golf ResoRt PO BOX 1468 Vienna St, Al Hamra Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://www.hiltonhotels.de/vereinigtearabische-emirate/hilton-al-hamrabeach-and-golf-resort/ reservations.hamra@hilton.com Telephone: +971 7 244 6666 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

141


r e u ib sr ei n k

RT a H SE Ma al

05

k H a I M a H

Beach ResoRt BY Bin maJiD hotels & ResoRts

attRaKtiv unD familienfReunDlich – Bin maJiD hotels in Ras al Khaimah

Al Jazeera Al Hamra Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://resort.binmajid.com/ contactus-en.html contactus@binmajid.com

06

Telephone: +971 7 2067000 Kategorie:

acacia BY Bin maJiD hotels & ResoRts Al Jazeerah, Al Hamra Free Zone Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate

01 07

01 Der Strand vom Beachresort – ideal für Familienurlaub 02 Für Abendunterhaltung ist gesorgt

03 So begrüßt man hier Gäste

http://acacia.binmajid.com/ contactus-en.html contactus@binmajid.com

mangRove BY Bin maJiD hotels & ResoRts

02

E ine interessante und preiswerte

04 Geräumig und sauber – die Zimmer

03

04

Alternative zu den bekannten Luxus-Resorts in Ras Al Khaimah bietet die Bin Majid Gruppe an. Die Gruppe unterhält in Ras Al Khaimah insgesamt vier Häuser. Angefangen von einem typischen Stadthotel über Beachhotels und Beachresorts. Hier muss man für seinen Geschmack und für seinen Geldbeutel die Auswahl treffen. Insbesondere für Familien mit Kindern eignet sich das Beachresort. Hier sind die Unterkünfte in kleinen Chalets untergebracht. Ideal für Kinder, die gleich nach dem Aufstehen an den Strand stürmen wollen. Aber auch für Erwachsene bieten die Bin Majid Hotels und Resorts attraktive Möglichkeiten für erholsame Urlaubstage.

Al Khor Road Near Corniche Hall Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate

Telephone: +971 7 2434421 Kategorie:

http://mangrove.binmajid.com/ contactus-en.html contactus@binmajid.com Telephone: +971 7 2050505 Kategorie: 05 Kleine Reihenchalets für Familien

06 Außenpool und Sonnenterrasse

07 Hotelbar lobbyBereich

Beach hote l BY Bin maJiD hotels & ResoRts King Faisal Street Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://beach.binmajid.com/ contactus-en.html contactus@binmajid.com Telephone: +971 7 2034000 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

143


r e i s e n

Holen Sie SicH iHre ScHönSten UrlaUbSinformationen jeden tag nacH HaUSe. www.beSt-placeS.info

R a S

a l

k H a I M a H

gesunDheit unD eRholung von innen unD aussen – golDen tulip Khatt spRings ResoRt & spa 01 Wie eine Burg auf der Anhöhe – Golden Tulip khatt Springs 02 Der Innenpool der Therme 03 Das neue Stadthotel Tulip Inn

golDen tu l ip Khatt spRi ngs ResoRt & spa

02

03

P.O. Box 16000 Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://www.goldentulipkhattsprings. com/en/ gm@goldentulipkhattsprings.com Telephone: +971 7 2448777 Kategorie:

D er Ausflug in das majestätische Facebook.com/best-places.vae

angeBote DeR fluggesellschaften + attRaKtive Reiseempfehlungen + Destinationen unD neue attRaKtionen + hotels unD hotelangeBote + apaRtmenthotels + aKtiveR stRanDuRlauB + spoRtveRanstaltungen + DutY fRee + wellness unD spas + shopping + events + uRlauB am stRanD + KultuR + souKs + KultuRelles eRBe + aBenteueR + familienuRlauB unD eRleBnispaRKs + hot spots + KReuzfahRten + wüsteneRleBnisse + Kunst + Rent a caR + sightseeing + theateR unD festivals + sehenswüRDigKeiten + RoutenvoRschläge + flughäfen + suRfen + immoBilien + wahRzeichen + cRuise teRminals + meDizinische veRsoR-

Hajjar Gebirge ist für Besucher in Ras Al Khaimah Pflicht. Bei dieser Gelegenheit im Golden Tulip Khatt Springs Resort & Spa Quartier zu beziehen ist die Kür. Auf jeden Fall ist es ein Labsal für Körper und Seele. Denn hier in Khatt Springs sprudeln heiße Thermalquellen, die nicht nur von den Einheimischen geschätzt werden. Am Wochenende kommen Sie stets zu einem Erholung bringendem Aufenthalt. Das Hotel gehört nicht unbedingt zur absoluten Spitzenklasse, ist aber gut ausgestattet und liegt weit ab vom Massentourismus, der allerdings im kleinen Emirat von vorne herein nicht dominiert.

Als Wellnessresort bietet das Golden Tulip Khatt Springs auf über 2.000 m² ein gut ausgestattetes Wellness- und Beautycenter. Zu den Einrichtungen gehören eine Sauna, ein Whirlpool, ein schöner Außenpool und ein Fitnesscenter. Wer hier auf der Terrasse zu Gast ist, fühlt sich durch die Lage und Umgebung in einen Wüstenroman versetzt. Die Gruppe eröffnet derzeit auch ein Haus in Ras Al Khaimah Stadt. Ein 3-Sterne-Haus, das aber durchaus internationalem Standard entspricht. B P

tu l ip i n n Ras al Khaima Ahmed Bin Masjid Road Ras Al Khaimah Vereinigte Arabische Emirate http://www.goldentulip.com/de/Hotels/ tulip-inn-ras-al-khaimah/standort info@tulipinnrasalkhaimah.com Telephone: +971 7 221 12 22 Kategorie:

j U l

2 0 1 6

145


r e i s e v e r b i n d u n g e n

up, up anD awaY üBeR Den wolKen muss Di e fReih eit gRenzenlos sei n – entspan nt, schne ll un D ausgeRuht zum zi e l Fliegen zählte lange zu den Träumen der Menschen bis sie Wirklichkeit geworden sind: die Gebrüder Wright waren die ersten, die ein Flugzeug gebaut haben, mit dem ein erfolgreicher, andauernder und gesteuerter Motorflug möglich war. Heute, 113 Jahre später, belächeln wir die Taten der großartigen Luftfahrtpioniere und nehmen die Giganten der Lüfte als selbstverständlich hin. Wir verfügen über moderne Flughäfen auf der ganzen Welt, nutzen komfortable Direktflug-Verbindungen und vertrauen uns den neuesten Fluggeräten an. Ganz besonders gilt dies für Flugreisen in die Vereinigten Arabischen Emirate, die nur wenige Flugstunden von unseren Abflughäfen entfernt sind. T E x T

r a L P h

j U l

P e t e r

2 0 1 6

r a u C h F u s s

147


r e i s e v e r b i n d u n g e n

U

Urlauber und Geschäftsreisende aus Deutschland, der Schweiz und aus Österreich werden mit zahlreichen DirektflugVerbindungen in die Vereinigten Arabischen Emirate verwöhnt. Von den Flughäfen München, Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Wien, Zürich und Genf bedienen sieben Fluggesellschaften mit 29 Verbindungen täglich die Urlaubs- und Reiseregion.

DuBai un D aBu DhaBi veRfügen üBeR gigantisch e flughäfen

01

Für die Anreise aus den genannten Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz sind die beiden wichtigsten Flughäfen der Dubai International Airport (DXB) und Abu Dhabi International Airport (AUH). Dubai International Airport liegt rund fünf Kilometer südöstlich der Stadtmitte von Dubai. Er ist zugleich der Heimatflughafen der Fluggesellschaft Emirates. Mit derzeit weit mehr als 70 Millionen Passagieren gelangt er jedoch an seine Kapazitätsgrenzen. Um insbesondere die Passagiere der World Expo 2020 abfertigen zu können, wird der Flughafen Dubai-World Central International, auch Dubai Al Maktoum International Airport (DWC) genannt, großzügig ausgebaut. Nach seinem Endausbau, nach 2020-2025, soll er der kapazitätsmäßig größte Flughafen der Welt werden. Der Abu Dhabi International Airport liegt ca. 30 Kilometer östlich der Stadt und ist Drehkreuz der Fluggesellschaft Etihad Airways.

von Den BeiDen flughäfen eRReicht man i n KüRzesteR zeit Di e schönsten ecKen DeR emi Rate Flächenmäßig sind die Vereinigten Arabischen Emirate riesengroß. Dennoch konzentriert sich das Leben, die Touristenzentren und die Geschäftswelt mehr oder weniger an den langen Küstenstreifen. Von den beiden internationalen Flughäfen ist man schnell auch in den entlegenen Winkeln der Emirate. Mit Taxi oder Leihwagen hat man nahezu jeden Punkt in weniger als zwei Stunden erreicht.

03

auf Dem weg zum Deutsch en flughafen fängt DeR luxus BeReits an 04

Einen traumhaften Urlaub in den traumhaften Resorts der Vereinigten Arabischen Emirate sollte man auch gebührend luxuriös beginnen. Wer mit den arabischen Fluglinien fliegt, braucht auf diesen, zumindest als Business-Class oder First-ClassReisender, nicht zu verzichten – ohne dabei die Serviceleistungen der europäischen Fluggesellschaften abwerten zu wollen. Emirates bietet einen kostenlosen Chauffeur-Service als Hol- und Bring-Service. Die Fluggäste werden am Flughafen abgeholt und die Limousinen stehen am Zielort bereit, um sie zu Ihrem endgültigen Ziel zu bringen. Das kann ein Hotel, ein Geschäftstermin, ein beliebtes Restaurant oder der nächste Golfclub sein. Einen gleichen Service bietet Etihad Airways mit ihrem Etihad Chauffeur Service. Dieser kann bis zu 24 Stunden vor dem Flug online reserviert werden.

03 die Etihad Airways Lounge

01 Wie ein moderner RaumfahrtTerminal – dubai International airport 02 Nach oben strebend wie ein blühender Pflanzenkelch – abu dhabi International airport

04 Eine der Emirates Airport Lounges

02

j U l

2 0 1 6

149


flüge i n Di e veRei n igten aRaBisch en emi Rate

üBeR Den wolKen ist Bei Den aRaBisch en ai Rl i nes DeR luxus gRenzenlos

05

06

05 Etihad Airways First Class Suite 06 Etihad Airways Business Class Flatbed

Die Luftfahrt-Pioniere Wright, Wilbur und Orville, hätten zur damaligen Zeit ihren Augen nicht getraut, wenn Sie in eines der Flugzeuge von Emirates oder Etihad Airways gestiegen wären: von privaten Suiten und Duschen in der First Class bis zu Flachbettsesseln in der Business Class oder zusätzlicher Beinfreiheit und benutzergesteuerter Beleuchtung in der Economy Class mit WLAN, überall im Flugzeug bietet die Emirates A380 Annehmlichkeiten, die man sonst nur im Privatflugzeug genießen kann. Auch bei Etihad Airways bedeutet Business Class »Business as usual«. Die Business Studios des A380 und des 787 Dreamliner bieten mehr Platz zum Arbeiten, Entspannen und Spielen. Sie lassen sich anpassen an Ihren jeweiligen Raumbedarf während des Fluges und sind ein Inbegriff von Stil, Schlichtheit und Funktionalität.

aB lugha f e n

z i e lflughafe n

München

abu

haMburg DüsselDorf

Dhabi

2xtgl.

etihaD

Dubai

2xtgl.

eMirates

abu

1xtgl.

etihaD

2xtgl.

eMirates

Dubai

abu

Dhabi

Dhabi

Dubai

07 die Private Suite im Emirates a380 08 Emirates First Class Private Suite

3xtgl.

1xtgl.

airWays

eMirates

airWays

airberlin

berlin

abu

Dhabi

2xtgl.

airberlin

frankfurt

abu

Dhabi

2xtgl.

etihaD

airWays

3xtgl.

etihaD

airWays

Dubai Dubai

07

fluggese llsc haft

1xtgl.

lufthansa

stuttgart

abu Dhabi

1xtgl.

airberlin

Wien

abu

Dhabi

1xtgl.

niki

Zürich

abu

Dhabi

1xtgl.

etihaD

2xtgl.

eMirates

08

Dubai

Dubai Dubai

genf

abu

Dhabi

2xtgl.

1xtgl.

2xtgl.

eMirates

sWiss

etihaD

airWays

international

airWays

j U l

2 0 1 6

151


r e i s e v e r b i n d u n g e n

ei nReiseBestimmungen füR Di e veRei n igten aRaBisch en emi Rate

flughäfen i n Den veRei n igten aRaBisch en emi Raten

tou Ristisch e veRtRetungen füR Di e veRei n igten aRaBisch en emi Rate

DuBai (Dubai International Airport) Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsangehörige dürfen ohne Visum in das Hoheitsgebiet der Vereinigten Arabischen Emirate einreisen und sich dort zu touristischen, geschäftlichen (ohne Arbeitsaufnahme) oder zu Besuchszwecken für die Dauer von höchstens 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen aufhalten. Die VAE-Behörden können die Aufenthaltsdauer im Einklang mit den gültigen nationalen Rechtsvorschriften über die 90 Tage hinaus verlängern.

(DXB, Vereinigte Arabische Emirate) Dubai International Airport bedient u.a.: Emirates, Lufthansa, Qatar Airways, Turkish Airlines

fu Jai Rah Tourism & Antiquties Authority PO.Box 500 Fujairah - VAE +971 (9) 2231554 www.fujairahtourism.ae info@tourism.fujairah.ae

aBu DhaBi DuBai (Dubai World Central – Al Maktoum International) (DWC, Vereinigte Arabische Emirate) Dubai World Central – Al Maktoum International bedient u.a.: Qatar Airways

aBu DhaBi (AUH, Vereinigte Arabische Emirate) Abu Dhabi AUH bedient u.a.: airberlin, Alitalia, Czech Airlines, Etihad Airways, Lufthansa, NIKI, Qatar Airways, TAP Portugal

Notwendig für die Einreise ist ein Reisepass, der eine 6 monatige über die Dauer des Aufenthalts hinausgehende Gültigkeit hat.

aBu DhaBi Bateen

Die Einreisebehörden der VAE lassen eine Einreise ohne gültige Reisepässe nicht zu. Betroffene Passagiere werden wieder in ihr Herkunftsland (Abflugsort) zurückgeschickt. Konsularische Hilfe in Passangelegenheiten durch die Botschaft oder das Generalkonsulat kann erst nach der Einreise gewährt werden.

shaRJah

(AZI, Vereinigte Arabische Emirate) Abu Dhabi Bateen bedient u.a.: Rotana Jet

(SHJ, Vereinigte Arabische Emirate) Sharjah bedient u.a.: keine Gesellschaften aus D-A-CH im Angebot

Ras al Khaimah (RKT, Vereinigte Arabische Emirate) Ras al Khaimah bedient u.a.: SunExpress (Vollcharter)

Tourism & Culture Authority Goethestrasse 27 D-60313 Frankfurt +49 (0) 69 299 253 920 www.visitabudhabi.ae/de germany@tcaabudhabi.ae

Ras al Khaimah Tourism Development Authority P.O.Box 29798 Ras Al Khaimah - VAE +971 (0) 7 233 8998 www.rasalkhaimahtourism.com info@raktda.com

aDJman Tourism Development Department P.O.Box 4411 Ajman – VAE +971 (0) 6 7116666 www.ajmantourism.ae info@ajmantourism.ae

shaRJah Commerce & Tourism Development Authority Buheira Corniche Road Sharjah - VAE +971 (6) 556 6777 www.corporate.sharjahtourism.ae info@sharjahtourism.ae

DuBai goveRnment of DuBai

umm al qaiwai n

Department of Tourism and Commerce Marketing Bockenheimer Landstr. 23, D-60325 Frankfurt am Main +49 (0) 69 71000 20 http://www.visitdubai.com/de dtcm_ge@dubaitourism.ae

Umm Al Qaiwain Economic Development Department Al. Box 436 Umm Al Qaiwain VAE +971 (7) 651111 info@uaqcci.ae www.uaqcci.ae

al ai n Wenn ein nicht-touristischer Aufenthalt in den VAE angestrebt wird, sollten vor der Ausreise in jedem Falle bei der Botschaft der VAE in Berlin die aktuellen Einreiseerfordernisse erfragt werden.

(AAN, Vereinigte Arabische Emirate) Al Ain bedient u.a.: airberlin, Etihad Airways, CSA Czech Airlines

fu Jai Rah (FJR, Vereinigte Arabische Emirate) Fujairah bedient u.a.: Rotana Jet

De lma islan D (ZDY, Vereinigte Arabische Emirate) Delma Island bedient u.a.: Rotana Jet

si R Ban i Yas (XSB, Vereinigte Arabische Emirate) Sir Bani Yas bedient u.a.: Rotana Jet

j U l

2 0 1 6

153


r e i s e v e r b i n d u n g e n

spezialanBi eteR wissen wo es langgeht

Einen Urlaub in den VAE zu planen und zu buchen ist ein Kinderspiel. Doch das Angebot ist gewaltig. Allein die Zahl der attraktiven und luxuriösen Hotelangebote macht die individuelle Auswahl schwer. Da ist man gut beraten, wenn sich Experten um die schönsten Wochen des Jahres kümmern. Ausgewiesene und erprobte Profis sind bei »JT Touristik« zu Hause. JT steht für Jasmin Taylor, Gründerin und Inhaberin, oder für Just Travel. Jasmin Taylor und ihr Team schneidern maßgerechte Reisen: individuell und exklusiv. JT Touristik ist Spezialist für Reisen in die VAE, vor allem nach Dubai und Abu Dhabi. Das Unternehmen, das ausschließlich im grellen Magenta auftritt, ist Pionier der »ersten Stunde« und hat das Potenzial der VAE für Pauschalreisen als erstes entdeckt. Heute bietet JT Touristik rund 300 Häuser in allen Emiraten an: Familien legen Wert auf direkte Strandlage und eine flache Küste. Diese finden sie besonders in den kleineren Emiraten. Cityreisende sind natürlich in den Städten besser aufgehoben. Auf Strand brauchen sie dort dennoch nicht zu verzichten, weil die meisten Hotels BeachShuttles anbieten. Viele Gäste kombinieren mehrere Emirate. Andere verbinden eine Kreuzfahrt mit einem Land-Aufenthalt. Zu tagesaktuellen Preisen paketiert das Unternehmen alle Reiseleistungen in Kombination mit den günstigsten Linien-, Charter- und Low-Cost-Flügen.

Jt tou RistiK gmBh Spreetalallee 1, D 14050 Berlin www.jt.del info@jt.de Tel +49 (0) 30 20 16 49 99

ai Rl i nes aus Deutsch lan D, östeRReich un D DeR schweiz i n Di e veRei n igten aRaBisch en emi Rate

wiR fliegen aB ...

ai R BeRl i n PLC & Co. Luftverkehrs KG Saatwinkler Damm 42-43 D-13627 Berlin +49 (0)180 6 334 334 www.airberlin.com service-center@airberlin.com Deutsch e lufthansa Aktiengesellschaft Flughafen-Bereich West D-60546 Frankfurt/M. Telefon: +49 (0) 69 86 799 799 Internet: www.lufthansa.com

emi Rates Direktion für Deutschland Grüneburgweg 16 D-60322 Frankfurt/Main +49 (0) 69 94519 2000 www.emirates.de ekgermany@emirates.com etihaD ai RwaYs Niederlassung Deutschland Linkstraße 2 D-10785 Berlin +49 30 7262 1000 www.etihad.com/de-de info.germany@etihad.ae n iKi Luftfahrt GmbH Office Park I, Top B03 A-1300 Wien +49 (0)180 6 334 334 www.flyniki.com

swiss i nteRnational Air Lines AG Malzgasse 15 CH-4052 Basel +49 (0) 69 867 98 000 www.swiss.com info.de@swiss.com

Düsse lDoRf Düsse lDoRf ai RpoRt ( Dus ) fRanKfu Rt flughafen fRanKfu Rt am mai n ( fRa )

BeRl i n flughafen BeRlin-tegel »otto l i l i enthal« ( txl )

Der Flughafen Berlin-Tegel »Otto Lilienthal« ist neben dem Flughafen Schönefeld einer der beiden internationalen Verkehrsflughäfen im Großraum Berlin. Im Jahr 2015 wurden hier rund 21 Millionen Fluggäste abgefertigt. Ursprünglich sollte der Flughafen am Abend des 2. Juni 2012 geschlossen werden. Im Januar 2013 wurde jedoch bekannt, dass der neue Flughafen Berlin Brandenburg aus verschiedenen Gründen bis auf Weiteres nicht eröffnet werden kann, sodass der Flughafen Tegel vorerst in Betrieb bleibt. Von Berlin-Tegel fliegt einmal täglich die airberlin nach Abu Dhabi. Berlin-Tegel ist ein »heimeliger« Airport. Nicht nur, dass er zentral in der Stadt gelegen ist, seine wabenförmige Gestaltung lässt keine weitere Ausdehnung des Angebotes zu. So finden sich alle Einkaufsmöglichkeiten, Bars und Restaurants in einer kreisartigen Anordnung. Zwar sind in den vergangenen Jahren einige neue Mieter aus den Bereichen Fashion, Reiseutensilien und Dienstleistung dazu gekommen, doch das ganz große Shoppingerlebnis kann der Flughafen Berlin-Tegel nicht befriedigen. Abflug airberlin nach Abu Dhabi: Gate B20 und A00

Drei Fluggesellschaften bedienen die Vereinigten Arabischen Emirate aus der Metropole NordrheinWestfalens: airberlin (Abu Dhabi, AUH), Emirates (Dubai, DXB) und Etihad Airways (Abu Dhabi, AUH). Wer trotz seiner Reise in das Shopping-Paradies Dubai oder Abu Dhabi schon Lust auf Einkaufen hat, ist in der Modemetropole Deutschlands auch am Flughafen gut aufgehoben: Wer sich ganz seiner Shopping-Lust hingeben möchte oder auch nur auf der Suche nach einem Last MinuteGeschenk ist, wird am Düsseldorf Airport garantiert fündig. Mehr als 60 exklusive Geschäfte bieten jeden Tag der Woche ein umfangreiches Sortiment aus den Bereichen Mode, Lifestyle, Reiseutensilien, Bücher und mehr. Bei so viel Auswahl wird das Einkaufen in Düsseldorf zum puren Vergnügen – enjoy the Airport an allen Tagen des Jahres lautet auch so das Motto am Düsseldorf Airport. Für Feinschmecker bietet der Flughafen Düsseldorf feinste Köstlichkeiten für jeden Gaumen. Über 40 Bars und Restaurants servieren kulinarische Highlights der regionalen Küche ebenso wie internationale Speisen: von einem kurzen Snack zwischendurch bis zu einem umfangreichen Menü, ob von deftig bis süß, Fast Food oder Fine Dining. Abflug airberlin nach Abu Dhabi: Gate C31; Abflug Emirates nach Dubai: Gate C42; Abflug Etihad nach Abu Dhabi: Gate C42

Der Flughafen Frankfurt am Main, Einheimische nennen ihn auch Rhein-Main-Flughafen, ist der größte deutsche Verkehrsflughafen. Gemessen am Passagieraufkommen ist er nach London-Heathrow und Paris-Charles de Gaulle der drittgrößte europäische Flughafen und liegt im weltweiten Vergleich auf dem elften Rang. Auch ist er eines der weltweit bedeutendsten Luftfahrtdrehkreuze. 2015 wurden in Frankfurt insgesamt 61 Millionen Passagiere gezählt. Als größter deutscher Verkehrsflughafen verfügt der Airport Frankfurt auch mit Abstand über die größte deutsche Shopping- und Gastronomiemeile. Rund 300 Läden buhlen dort um die Gunst der Flugreisenden – die Mehrzahl davon im Sicherheitsbereich hinter den Kontrollen. Die modernen Terminals lassen dem Fluggast kaum noch eine Chance, die Einkaufsversuchungen links liegen zu lassen. Nach der Sicherheitskontrolle muss man im neuen Terminal des Frankfurter Flughafens direkt durch den Duty-free durchlaufen, ob man will oder nicht. Abflug Etihad Airways nach Abu Dhabi: Terminal 2, Gate E; Abflug Emirates nach Dubai: Terminal 2, Gate E; Abflug Lufthansa nach Dubai: Terminal 1, Gate B j U l

2 0 1 6

155


hamBu Rg hamBuRg ai RpoRt ( ham ) genf aéRopoRt inteRnational De genève (gva )

Emirates hebt zweimal täglich vom Hamburg Airport, dem ältesten und fünftgrößten Flughafen Deutschlands, ab. Noch in diesem Jahr wird der Name des Flughafens zu Ehren des verstorbenen Altkanzlers und Hamburger Ehrenbürgers Helmut Schmidt um den Namenszusatz »Helmut Schmidt« ergänzt werden. Der Flughafen Hamburg bekam sowohl 2011 als auch 2012 die Auszeichnung »Best Regional Airport Europe« verliehen. Das Faszinierende an Hamburg: wer hier abfliegt kann einmal das Erlebnis eines Airbus A320 als Pilot hautnah erleben (auch wenn Emirates auf der Strecke Hamburg Dubai eine Boeing 777-300ER einsetzt.) In Hamburg-Mitte bietet ein Event-Unternehmen ein Flugprogramm für Laien am Simulator. Schon 30 Minuten später wagen die Besucher den Start vom Hamburger Flughafen. Die realistische Geräuschkulisse und die RundumLeinwand, die beeindruckende Panoramen auf die Cockpit-Fenster projiziert, sorgen für ein verblüffend »echtes« Erlebnis – übrigens auf Wunsch komplett ohne Autopiloten. Während der gesamten rund zweistündigen Flugzeit sind die Menschen im Simulator-Cockpit selbst gefordert. Pilot und Co-Pilot wechseln sich während des Flugerlebnisses ab, so dass man schnell die Funktionen der verschiedensten Knöpfe und Hebel kennenlernt. Aber keine Sorge! Während des Fluges ist ein erfahrener FlightInstructor mit an Bord und gibt Tipps zur optimalen Bedienung des Flugsystems und zur sicheren Landung in Dubai! Dort landet man von Hamburg kommend in 6 Stunden und 10 Minuten. Abflug Emirates nach Dubai: Terminal 1

münch en flughafen münch en »fRanz J osef stRauss« ( muc )

wi en flughafen wi enschwechat ( vi e ) Der Flughafen München »Franz Josef Strauß« ist der Verkehrsflughafen der bayerischen Landeshauptstadt München und zählt mit 41 Millionen Passagieren zu den größten Luftfahrt-Drehkreuzen in Europa. Er ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate. Emirates bedient von München aus Dubai gleich mit drei täglichen Flügen zum Flughafen Dubai International Airport (DXB), Etihad Airways hat einen Slot pro Tag nach Abu Dhabi International (AUH). Die Flugdauer nach Dubai beträgt 6 Stunden. Nach Abu Dhabi sechs Stunden und 15 Minuten. Die Leser des US-Reisemagazin »Premier Traveler« kürten den Münchener Flughafen im vergangenen Jahr zum »besten Flughafen der Welt 2015«. Vor dem Abflug kann man am Airport nach Herzenslust in mehr als 150 Geschäften shoppen oder sich in einem der zahlreichen Restaurants und Cafés kulinarisch verwöhnen lassen. Von italienischer Designermode über asiatische Spezialitäten bis hin zu traditionell bayerischen Schmankerln und Accessoires. Abflug Emirates nach Dubai: Terminal 1 – Abflug C; Abflug Etihad Airways nach Abu Dhabi: Terminal 1 – Abflug C

stuttgaRt flughafen stuttgaRt manfReD Romme l flughafen ( stR )

Der Flughafen ist der internationale Flughafen der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Zum Juni 2016 hat airberlin die Route Stuttgart – Abu-Dhabi eingestellt. Offensichtlich hat sich die lange umstrittene CodeshareVerbindung zum Etihad AirwaysDrehkreuz nicht gerechnet. Auch für den Flughafen ist das eine Schlappe. Die Verbindung wurde von airberlin nun mit einem Flug von Stuttgart nach Berlin und von dort weiter nach Abu Dhabi kompensiert.

Der Flughafen Wien-Schwechat, englisch Vienna International Airport genannt, ist der größte und bekannteste österreichische Flughafen. Er ist Heimatflughafen und Drehkreuz der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines und der airberlin-Tochter NIKI Luftfahrt GmbH. Die Wege vom Check-in zum Gate sind am Flughafen Wien kürzer als auf vielen anderen internationalen Airports. So bleibt genügend Zeit sich im Flughafen selbst umzusehen. In den Shops finden die Fluggäste die neuesten Kollektionen der Designerstars, internationale Marken, preiswerte Angebote und natürlich typisch österreichische Souvenirs. Außerdem stehen den Gästen über 20 Gastronomiebetriebe zur Verfügung – von der SnackBar bis zum eleganten Restaurant für Geschäftsessen, vom Café mit Wiener Flair bis zum Free-Flow Restaurant. Köstliche Vielfalt am Flughafen Wien: mit Wireless LAN in allen Gastronomiebetrieben – rund um die Uhr und kostenlos! Abflug NIKI nach Abu Dhabi: Terminal 1, Gate D61; Abflug Emirates nach Dubai: Terminal 3, Gate D

Der Aéroport International de Genève, Markenname Genève Aéroport, ursprünglich Aéroport de Genève-Cointrin, ist der internationale Verkehrsflughafen von Genf und der zweitgrösste Flughafen der Schweiz. Der Flughafen befindet sich auf dem Gebiet der französischsprachigen Schweiz. Der Flughafen profitiert von den zahlreichen in Genf ansässigen internationalen Organisationen, darunter die Vereinten Nationen (UNO) und die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung und ist ein bedeutender Standort der VIP-Fliegerei. Von hier bedient Etihad Airways Abu Dhabi. Im Flughafen Genf stehen zahlreiche Geschäfte und Läden zur Verfügung. Man kann sich hier gut beim Shopping und Bummeln die Zeit bis zum Flug vertreiben. Reisebedarf, Zeitschriften, Tabak und Nahrungsmittel, Geschenke und Souvenirs, Modegeschäfte, Uhren- und Schmuckläden sowie eine Parfümerie. Ebenso das klassische Duty-Free-Angebot für den steuerfreien Einkauf. Für den großen und kleinen Hunger der Fluggäste bieten die Restaurants Swiss Chalet und La Rotisserie traditionelle Schweizer Küche. Mediterrane Küche im Le Sud und Fisch beziehungsweise Meeresfrüchte werden im Caviar House & Prunier Seafood Bar serviert. Es gibt asiatische Küche, Italiener und ein Selbstbedienungsrestaurant. Fast Food im Burger King. Im Montreux Jazz Café und in der Bar Altitude werden Erfrischungsgetränke und diverse Snacks gereicht. Abflug Etihad nach Abu Dhabi: k.A.

züRich flughafen züRich ( zRh )

Der Flughafen Zürich ist der größte Flughafen der Schweiz. Er wird durch die börsennotierte Flughafen Zürich AG betrieben. 2014 erhielt der Flughafen zum elften Mal in Folge den World Travel Award in der Kategorie »führender Flughafen Europas«. Von hier starten Etihad Airways nach Abu Dhabi und Emirates nach Dubai. Die über 80 Shops, Bars und Restaurants lassen keine Langeweile bei der Wartezeit auf den Abflug aufkommen. H&M, Grieder, Herren Globus, Esprit, Navyboot, Ochsner Shoes ... Im Airport Center finden die Fluggäste eine riesige Markenauswahl unter einem Dach, ganz egal wie groß das Portemonnaie oder wie ausgefallen der Geschmack. Bei einem leckeren Kaffee oder spritzigen Cocktail im Restaurant upperdeck kann der Einkaufsbummel gemütlich ausklingen. Wer sich von der asiatischen Atmosphäre anstecken lässt, erlebt ganz spontan eine kleine Reise im Kopf. Das Airport Center im öffentlichen Bereich am Flughafen Zürich ist an 365 Tagen von früh bis spät geöffnet. Abflug Etihad nach Abu Dhabi: Check-in 2, Gate E35; Abflug Emirates nach Dubai: Check-in 2, Gate E j U l

2 0 1 6

157


b o r d L e k t ü r e

BoRD leKtüRe

geBRauchsanweisung füR DuBai un D Di e emi Rate Felicia Englmann Piper Verlag GmbH, 2014 240 Seiten, Taschenbuch, Flexcover mit klappen ISBn: 978-3-492-27641-2 € 14,99 [d], € 15,50 [a]

BaeDeKeR smaRt DuBai, peRfeKte tage mit wolKen KRatzeRn un D wüste Robin Barton, Lara Dunston, Dr. Manfred Wöbcke (Text) Verlag karl Baedeker/ Redaktion, 2016 184 Seiten, Spiralbindung ISBn: 978-3-8297-3316-8 € 14,99 [d], € 15,50 [a]

Der Baedeker Smart Dubai ist ein kompakter Reiseführer für alle, die auf die Schnelle informiert werden wollen, jedoch nur wenig Zeit für die Reiseplanung haben. Dies ist gleichermaßen jedoch auch ein Manko dieses Reiseführers. Man gewinnt den Eindruck, einmal kurz in Dubai zu landen, die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten mitzunehmen, um dann genauso schnell das Land wieder zu verlassen. Fast kein Wort wird über die Kultur und die Sitten des Landes verloren. Sehenswürdigkeiten, die nicht in Stein und Marmor gemeißelt sind, kommen nicht vor. Die komplette Kunstszene, ein absolutes Highlight in Dubai, ist vollkommen ausgeblendet. Inhaltlich korrekt, aktuell auf neuem Stand und begleitet von ausführlichem Kartenmaterial kratzt der Baedeker Smart lediglich an der Oberfläche.

Dieses Buch muss man vor der Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate einfach gelesen haben. Es gehört zumindest in das Reisegepäck. Es macht Lust darauf, die Faszination der Region kennen zu lernen. Die Folge: Man nimmt dann den Reiseführer zur Hand und will all das selbst erleben, was Felicia Englmann mit einer klaren und klaren und lebendigen Sprache vermittelt. Das Buch beinhaltet keine einzige Landkarte, keine Skizze keine Fotos. Es braucht aber auch nichts davon. Denn Felicia Englmann beschreibt die Einzelheiten so perfekt im Detail, dass sich die Bilder vor den Augen der Leser von alleine bilden. Sie beschreibt mit viel Witz und großem Wissensschatz die Leute und das Leben in den Emiraten. Sie berichtet über gesellschaftliche, wirtschaftliche, religiöse, und historische Hintergründe. Sie erklärt, wie man im Dubaier Straßenverkehr überlebt, was die Emirate unter Naturschutz verstehen und was man beim Moschee-Besuch beachten sollte. Sie stellt die bedächtige Metropole Abu Dhabi vor, deren quirlige Konkurrentin Dubai und trifft Emirate im Dornröschenschlaf; schreibt von der Selbstständigkeit der Frauen, die unter ihrer Verschleierung oft unterschätzt werden, und von einem Lebensgefühl, bei dem Scheitern nicht zum Konzept gehört.

emi Rate füRs han DgepäcK – DuBai un D aBu DhaBi Diverse Autorinnen und Autoren, Lucien Leitess (Herausgeber) Unionsverlag, 2011 192 Seiten, Taschenbuch ISBn: 978-3-293-20510-9 € 10,90 [d], € 16,90 [CH]

Ein Buch voller realer Geschichten. Ein Buch voller persönlicher Lebenserfahrung und Erlebnissen. Ein Buch, dessen Geschichten 13 einheimische Autorinnen und Autoren geschrieben haben. Dies ist ein Blick aus dem Inneren der Emirate. Es kommt aber auch der Blick von außen auf eine glühende, fiebrige Welt vor. Geschrieben von vier Besuchern der Emirate, die mit einem Scheich Wasserpfeife rauchen oder die im Auftrag der heimischen Verwaltung Kulturkomplexe projektiert haben. Es ist weder ein Reiseführer noch eine Sammlung von Reiseberichten. Dieses Taschenbuch erinnert den Leser an den täglichen Kampf der Frau mit ihrer harten Arbeit um das Jahr 1950 herum, beschreibt die mühevolle und gefährliche Tradition des Perlenfischens und lässt den Dubai Creek bei dem Duft von frischem arabischen Kaffee vorbei fließen. Wer in die Kultur der Vereinigten Arabischen Emirate eintauchen möchte, auch wenn es nur für eine kurze Zeit ist, sollte auf die »Emirate fürs Handgepäck« bei seinen Reisevorbereitungen nicht verzichten. Diese Taschenbuch vermittelt Kultur und Werte, die den Emiratis wichtig sind.

DuBai, aBu DhaBi Dumont Bi lDatlas Jochen Müssig (Text), Martin Sasse (Foto) MaIRdUMonT GmbH & Co. kG, 2016 118 Seiten, Magazinformat ISBn: 978-3-7701-9408-7 € 9,95 [d], € 10,30 [a], € 13,50 [CH]

Ein schönes, lesenswertes Magazin mit hervorragenden Fotos und guten Texten sowie ausgezeichneten Landkarten. Mit Tipps und Empfehlungen wird man auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten hingewiesen. Leider ist dieser Bildatlas viel zu weitgreifend. Könnte man allein über Dubai oder Abu Dhabi mehr als das Doppelte von Seiten füllen, lässt sich der Autor auch auf Oman, Bahrain und Qatar ein. Die neben Dubai und Abu Dhabi vorhandenen, und nicht minder interessanten, Emirate wie Fujairah, Ajman, Ras Al Khaimah, Sharjah und Umm Al Quwain werden fast nur am Rande erwähnt. Der DUMONT Reiseatlas geht nicht nur auf die touristischen Highlights der Region ein. Jochen Müssig beschreibt auf verständliche Weise die Zusammenhänge des Finanzund Machtzentrums Abu Dhabis und lässt in einem Interview Sheikh Sultan Bin Ahmed Bin Sultan Al Quassimi, verheiratet mit der Tochter des Herrschers von Sharjah, zu Wort kommen. Hier zeigt sich, dass auch in dem konservativsten Emirat der VAE den Besuchern mit Toleranz und Akzeptanz begegnet wird. Abgerundet wird der Bildatlas durch ein Servicekapitel, das praktische und allgemeine Informationen für die Vorbereitung der Reise beinhaltet sowie Daten und Fakten zum Reiseland liefert. j U l

2 0 1 6

159


d i e

C r e W

i M P r e s s u M

Ralph Peter Rauchfuss v.i.S.d.P. Andrea Stadelmann d i r e C t o r o F P h o t o g r a P h y Torsten Halm s C h L u s s r e d a k t i o n Dorothea Szeb i L L u s t r a t i o n Silke Bachmann redaktionsPLanung und – o r g a n i s a t i o n rpr-publsihing Medien be ratung redaktioneLLe M i t a r b e i t e r d i e s e r a u s g a b e Rainer Schwiderski, Alex Möhlermann, Monika Hoffmann-Hübner v e r L a g Best PLACES Communications International UG (i.Gr.) v e r L a g s a n s C h r i F t Jagdfeldring 68, 85540 Haar e i n Z e L h e F t b e s t e L L u n g e n u n d a b o n n e M e n t s Sind an den Verlag zu richten. Der Einzelheftpreis beträgt 8,90 Euro, der Abonnementspreis für ein Jahresabonnement (6 Ausgaben) 42,00 Euro a n Z e i g e n Best PLACES Communications International UG, Jagdfeldring 68, 85540 Haar k o n t o - v e r b i n d u n g Stadtsparkasse München, IBAN DE60 7015 0000 0906 1525 25, Sparkasse Salzburg, IBAN AT96 2040 4003 0053 1780 u M s a t Z s t e u e r - n u M M e r DE 179 340 614 d r u C k e r e i Westdeutsche Verlags- und Druckerei GmbH, Mörfelden, Kurhessenstraße 4, 64546 Mörfelden-Walldorf, Telefon: 06105 9835000 i s s n 2 5 0 9 - 7 0 8 3 herausgeber und CheFredakteur artdireCtion und Layout

Die cRew Ralph peteR Rauchfuss h eRausgeBeR un D ch efReDaKteu R

an DRea staDe lman n aRtDi RectoRi n un D laYouteRi n

toRsten halm Di RectoR of photogRaphY

si lKe Bachman n i llustRatoRi n

W W W. b e s t- P L a C e s . i n F o

FaCebook.CoM/best PLaCes.vae

Titel: Sofitel Downtown Dubai; Seite 3: Torsten Halm; Seite 4 + 5 v.l.n.r.: Adam/fotolia; Jumeirah Group; Nikki Beach; R. P. Rauchfuss; EXPO2020 Dubai; LEGOLAND Dubai; Seite 10 + 11: Francois Jabre/ Dreamstime; Seite 12 + 13 alle: Silke Bachmann; Seite 14 + 15: Aedas; Seite 16 bis 20 (alle): R. P. Rauchfuss; Seite 12 bis 43 (alle): Torsten Halm; Seite 46 bis 51: Aedas; Seite 52 + 53: Torsten Halm; Seite 54: R. P. Rauchfuss; Seite 55 (beide o. rechts): R. P. Rauchfuss; Seite 55 unten: Torsten Halm; Seite 56 + 57 (alle): R. P. Rauchfuss; Seite 62: Mövenpick Hotels & Resorts; Seite 63 (alle): Torsten Halm; Seite 64 bis 73 (alle: Torsten Halm; Seite 74 + 75: R. P. Rauchfuss; Seite 76 (alle): Sofitel Downtown Dubai; Seite 77 (alle): Kempinski AG; Seite 78 oben: Grand Excelsior Hotel, Dubai; Seite 78 unten: Holiday Inn Al Barsha, Dubai; Seite 79 oben: ibis Hotel Al Barsha, Dubai; Seite 79 Mitte: novotel Al Barsha, Dubai; Seite 79 unten; Radisson Blu Hotel Downtown Dubai; Seite 80 oben: Rotana; Seite 80 unten: Torsten Halm; Seite 81 oben: R. P. Rauchfuss; Seite 81 unten: City Seasons Hotel Dubai; Seite 82 + 83: Alamy Stock; Seite 84: Nakheel; Seite 85 oben links: Nakheel; Seite 85 oben rechts: colourbox; Seite 85 unten: Nakheel; Seite 86 + 87: Dubai Vaccations; Seite 89 alle: Silke Bachmann; Seite 90 alle: Jukeirah Group; Seite 91 alle: Torsten Halm; Seite 92 + 93 alle: Kempinski AG; Seite 94 + 95 alle: Atlantis; Seite 96 + 97 alle: Sofitel Dubai The Palm; Seite 98 + 99 alle: Anantara The Palm; Seite 100 + 101 alle: Waldorf Astoria The Palm; Seite 102 + 103 alle: Rixos The Palm Dubai; Seite 104 + 105 alle: Fairmont The Palm; Seite 106 + 107 alle: One&Only; Seite 108 + 109: Kempinski AG; Seite 110: Torsten Halm; Seite 112 + 113: R.P.Rauchfuss; Seite 114 oben links: Tourism Development Authority, Ras Al Khaima; Seite 114 oben rechts: Torsten Halm; Seite 116 alle: Tourism Development Authority, Ras Al Khaima; Seite 117 oben beide: depositfotos; Seite 117 unten: Torsten Halm; Seite 118 + 119: Tourism Development Authority, Ras Al Khaima; Seite 120 bis 124: Torsten Halm; Seite 125 bis 127 alle: Banyan Tree Ras Al Khaimah Beach; Seite 128: Banyan Tree Al Wadi; Seite 129 alle: Torsten Halm; Seite 130: Waldorf Astoria; Seite 131 alle: Torsten Halm; Seite 132 + 133 alle: Torsten Halm; Seite 134 + 135 alle: Rotana; 136 + 137: Rixos Bab Al Bahr; Seite 138 bis 141 alle: Hilton Group; Seite 142 alle: Bin Majid Hotels; Seite 143 oben und unten: Torsten Halm; Seite 143 Mitte: Bin Majid Hotels; Seite 145 oben: Torsten Halm; Seite 145 beide Mitte: Tulip Hotels; Seite 146 + 147: depositfotos; Seite 148 oben: colourbox Seite 148 unten: Dreamtime; Seite 149 oben Etihad Airways; Seite 149 unten: Emirates; Seite 150 oben Etihad Airways; Seite 150 unten: Emirates; Seite 151 Grafik: Andrea Stadelmann; Seite 153: Emirates;

biLdnaChWeis

Der Wirtschaftsjournalismus im elterlichen Verlag hat seinen Berufsweg vorgegeben: Medienkaufmann, Redaktions-Volontariat, Verlagsmanagment. Namhafte Verlagshäuser im In- und Ausland waren seine beruflichen Stationen. Seine Reisen führten ihn durch alle fünf Kontinente und er hat nur wenige Hauptstädte auf der Weltkarte ausgelassen. Zuletzt war er fasziniert von den Vereinigten Arabischen Emiraten, von dem Land, von den Städten, von den Menschen und von der Kultur. Die Folge liegt hier vor: Best places , das neue, faszinierende Reisemagazin. Es wird wohl nicht das letzte Projekt sein, das er zu Themen von der arabischen Halbinsel ins Leben rufen wird.

Den Dingen eine schöne Form zu geben, war immer schon Faszination und Anliegen zugleich: eine eigene Schuhkollektion aus Papier und Pappe als Neunjährige, die Gestaltung und Produktion von Ohrringen im typischen 8tiesStyle aus Karton, Nagellack und Folie als Teenager. (Der Vertrieb erfolgte am elterlichen Gartentürchen und auf Flohmärkten). Es folgten der Besuch des musischen Gymnasiums und das Studium der Gestaltung an der FH Augsburg bis hin zur erst angestellten und dann selbständigen Tätigkeit als Grafikdesignerin und Artdirectorin. Gute Gestaltung war und ist ihr eine Herzensangelegenheit. Hochwertige Dinge verdienen ein ansprechendes Outfit: wie Best places.

Schon in Zeiten der analogen Kameratechnik war er Fotograf aus Leidenschaft bevor er vor 15 Jahren die Fotografie zu seinem Beruf gemacht hat. Menschen, Architektur und Reisen sind die Motive, die ihn herausfordern. Seine Gabe für den Umgang mit Menschen lässt Atmosphären entstehen, die zu besonderen Aufnahmen führen. Auch Mitglieder der Bundesregierung von Deutschland schätzen seine Arbeiten. Unternehmen präsentieren von ihm erstellte Aufnahmen gerne in ihren Räumen. Der gebürtige Rheinländer führt bei Best places die Bildregie und zeigt den Lesern die Faszination der Vereinigten Arabischen Emirate aus seiner Perspektive.

Silke Bachmann machte ihre Ausbildung an der Hamburger Fachhochschule für Gestaltung. Sie arbeitet als Zeichnerin, Malerin und Illustratorin. Porträts und Gemäldekopien sind u.a. zwei ihrer Spezialgebiete. Als Artdirector und Storyboard Artist arbeitete sie auch lange Zeit beim Animationsfilm. Sie verfügt über eine große Bandbreite an Techniken und Stilen, egal ob Modezeichnung, Comicfigur oder Altmeisterliches. Reiseskizzen füllen etliche Skizzenbücher – Menschen, Landschaften, Städte – Eindrücke aus vielen Ländern. Das ist auch der Illustrationsstil für Best places, eine ganz persönliche Mitteilung an den Leser und Betrachter.

j U l

2 0 1 6

161


v o r s C h a u

Sie wollen nicht nur einen traumurlaub in den Vereinigten arabiSchen emiraten Verbringen ? Sie Suchen geSchäftSkontakte? Sie wollen aktiV in den emiraten buSineSS machen?

voR schau sep 2016 2 on top of th e Roof Die angesagtesten Dachterrassen-Bars in Dubai

Wir Wollen mit ihnen in den dialog eintreten. Best PlaCes Wird siCh aktiv an dem thema Business in den emiraten Beteiligen.

Duft un D glanz i n Klei nen gassen Yas islan D

Die Stoff-, Gewürz- und GoldSouks in den Emiraten

Spiel, Spaß und Höchstgeschwindigkeiten

NehmeN Si e mit uNS KoNtaKt auf *: coNSu lti Ng@beSt-placeS.i Nfo oder uNter: beSt placeS, coNSu lti Ng, Jagdfe ldri Ng 68, 85540 haar Facebook.com/best-places.vae

sh eiKh zaYeD gRan D mosqu e Kuppeln, Minarette, riesige Teppiche und zwei Millionen Swarowski-Kristalle

aJman – Das Klei nste emi Rat ganz gRoss islamisch e moDe Emiratische Modedesigner schaffen neue Trends mit Formen und Material

Der Ajman-Beach zählt zu den schönsten Stränden in den Vereinigten Arabischen Emiraten

angeBote DeR fluggesellschaften + attRaKtive Reiseempfehlungen Destinationen unD neue attRaKtionen + hotels unD hotelangeBote apaRtmenthotels + aKtiveR stRanDuRlauB + spoRtveRanstaltunge + DutY fRee + wellness unD spas + shopping + events + uRlauB am stRanD + KultuR + souKs + KultuRelles eRBe + aBenteueR + familien uRlauB unD eRleBnispaRKs + hot spots + KReuzfahRten + wüsteneRleBnisse + Kunst + Rent a caR + sightseeing + theateR unD festivals sehenswüRDigKeiten + RoutenvoRschläge + flughäfen + suRfen + immoBilien + wahRzeichen + cRuise teRminals + meDizinische veRso * Ihre kontaktaufnahme und Informationen werden vertraulich behandelt.


w w w. B est- p laces. i n f o

Best PLACES  

Best PLACES is a bimonthly travel magazine in German language. The conten is exclusively only dedicated to the area of the United Arab Emira...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you