Issuu on Google+

ichs Österre ES

T GRÖSSEITSZ HOCH AZIN MAG

LIEBE UNTER PALMEN

Austrias schönste Braut

TATJANA BATINIC

BRAUT-BEAUTY:

Die besten TIPPS

Ausgabe 03/2012

HEIRATET

Österreich € 5,90 / Deutschland € 6,90 Schweiz sfr 9,50

ÖSTERREICH


WWW.PRONOVIAS.COM SIE FINDEN UNSERE VOLLSTÄNDIGEN KOLLEKTIONEN 2013 SOWIE EINE AUFLISTUNG DER VERKAUFSSTELLEN AUF UNSERER WEBSITE. VE R E INBA RE N S IE E IN E N O NLINE T ERMIN MIT UNSEREN PREMIUM D EALER SHOPS


S chloss Laudon


Das 1130 erstmals urkundlich erwähnte spätbarocke WASSERSCHLOSS „SCHLOSS L AUDON“ stellt mit seinen Räumlichkeiten und der ROMANTISCHEN PARK ANLAGE einen repräsentativen Rahmen für STANDESAMTLICHE TRAUUNGEN UND FESTLICHKEITEN zur Verfügung. Beliebte Säle für Hochzeitsfeierlichkeiten sind die unter Denkmalschutz stehenden Originalräume von 1780, insbesondere die Bibliothek und der Freskensaal mit exotischen Motiven. Diese bieten eine exklusive Kulisse für einen einzigartigen Tag in Ihrem Leben. Für ein Beratungsgespräch kontaktieren Sie

Frau Renate Kaiser Tel.: +43 1 53 115-207225 Mail: renate.kaiser@bka.gv.at

Fotos: Peter Berger / www.peterberger.at / Models: Carmen Stamboli & Pedro Arkan Farshi


• • • • •LUXURY••• • •• • Member of

Publishing

®

uxe

Group Del

Member of

MN/WINTER 14,- e AUTU 18,- CHF / I PУССКИЙ I ENGLISH DEUTSCH

Deluxe

2012

SUMME

Publishing

®

uxe

Group Del

Deluxe Member of

R 2012

FRAN ÇAIS

I ENGL ISH

I PУСС КИЙ

RFF LAMBSDO UN MATTEO TH DE BIVER LAU N-C JEA

N GITTA GRÄFI

18,- CHF /

PEinOPPoLwE er

Member of

Publishing

®

uxe

Group Del

I ENGLISH

И, МИИ, РОСКОШЛЕ ГАСТРОНО И СТИ КУРОРТАХ

SS

УН

SPECIA

ЕС Т ОКТОБЕРФ ЫЙ СПЕЦИА ЛН ВЫПУСК

WATCHES TIMELESS APPEAL ЧАСЫ

СТНАЯ НЕПОДВЛА ВРЕМЕНИ ЛЬНОС ТЬ ПРИТЯГАТЕ

TIME IN IT RM PUREST FO ǶǟǰǺ

ACO D 22N MON W O YACHT SH Publishing

®

uxe

Group Del

NG R 70 I SPRI

ǰǟǫǭǫ ǡǯǤǫǾǡǤǢǭ ǭǫǡǧǣǤ ǮǯǤǩǯǟǰǬ

ТАTING & TRAVEL ЕСCH МYA ОТДЫХА

FASHION SUMMER ЛЕТНЯЯ МОДА

ǡǬǺǤ ǼǩǰǩǪǽǦǧ ǾǧǴǭǠǠǧ ǮǯǧǦǡǟǬǧ Ǿ DZǤǷǤǰDZǡǧ ǾǴDZǺǧǮDz

Cameron Diaz Ǫǻdz ǭǰǭǠǺǨǢǭ

OktobLerfest

WATCHESS

S ИЕ& HOTELДЕН RESORATTIOS NS URY IN TOP DEST A LUX Е SION Ы S ЬН A АЛ P ИК

Member of

MN 2012 7€ I AUTU I PУССКИЙ I ENGLISH DEUTSCH

Deluxe

I RUSSISCH

ВРЕМЯ СОБЫТИЯ И

ЖНО ВСЕ, ЧТО НУАТЬ О: ЗН

КРА КЛИНИКИ ОГИЧЕСКИЕ СТОМАТОЛ КЛИНИКИ

I DEUTSCH

Е В H-CLA НОВО IG H ACTIVITIES ЕНИИ ЯХТОСТРО EVENTS & ВНЫЕ ЭКСКЛЮЗИ ПРЕПРОВОЖ-

FROM ALL ABONEWS SORTS, НА ПОДИУМ LUXURY RE ЯД ГЛ LE ВЗ TY ES LIF GOURMET,

АСОТЫ ЛИЦО КРСОТ Ы

2012 G/SUMMER 14,- e SPRIN

LUXU

SHIONE CATWALK FA TH UT

INICS BEAUTY CL RE DENTAL CA

®

uxe

Group Del

AY SAIL ARYW YACHTS

ЖЕРЫ ТОП-МЕНЕД

THE FACE OF BEAUTY

Publishing

CIAL GOLF RSYPRE ESORTS & LUXU

ISH 2012 I ENGL

T ALL ABOU

& LIFESTYLE FASHION, INATIONS TOP DEST ВСЕ О

HIGH TEA

ЛЕ, МОДЕ И СТИ ТАХ ЛУЧШИХ МЕС ОТДЫХА

Y Y & TODA YESTERDA

ARS LUXURY C BНЫEЕST РОСКОШ ЛИ URY МО X АВТО БИ LU & VEHICLES RS HELICOPTE

TE REAL ESTA ERTIES

S PROP PRESTIGIOU ОС ТЬ НЕДВИЖИМ

GOLF

ЖИЛЬЕ ЭЛИТНОЕ

KING BREATHTA CES EXPERIEN

PARIS & COURCHEVEL DELUXE LAUNCHING WINTER 2012

WEDDING DREAMS

E UNDER TH SUN AFRICAN

RICAN SOUTH AF S E TREASUR WILDLIFE, BRANDY, & FOSSILS DIAMONDS


7e DEUTSCH ENGLISH PУССКИЙ AUTUMN 2012

INTERIOR DELUXE

Deluxe

THE INTERIOR OF YOUR DREAMS ИНТЕРЬЕРЫ КЛАССА ЛЮКС - ДИЗАЙН ВАШЕЙ МЕЧТЫ

Precious&

WATCHES JEWELLERY

GRANDS CRUS

INVESTMENTS IN WINE AND MORE ИНВЕСТИЦИИ В ВИНО И МНОГОЕ ДРУГОЕ

EXCLUSIVE LEISURE

HOT SPOTS & EVENTS

РОСКОШНЫЙ ОТДЫХ – ЭЛИТНЫЙ СПОРТ И СПОРТИВНЫЕ СОБЫТИЯ

& ЭКСК ЛЮЗИВНЫЕ ЧАСЫ ИЯ ЮВЕ ЛИРНЫЕ УКРАШЕН

Boundless luxury and lifestyle at the highest standards. Interesting stories and exclusive photography spreads take our readers on a fascinating journey. www.publishinggroupdeluxe.com


Wiens erste Adresse Wir präsentieren Ihnen eine große und vielseitige Auswahl führender Eheringdesigner. Die Ringe werden immer für Sie persönlich gefertigt. Nehmen Sie sich die Zeit und finden Sie das schönste und vor allem langlebigste Schmuckstück, das Sie beide ein Leben lang begleiten soll.

Eheringe | Collection Ruesch | Meister | Marion Knorr | Christian Bauer | Joop | | Meister | | Collection Ruesch |

| Marion Knorr |

| Joop |

| WWW.LIGHTHOUSE.CO.AT |

| www.janecka.at |

| Christian Bauer |

Tel.: 911 37 28 Linzer Straße 214 1140 Wien info@janecka.at www.janecka.at Mo–Fr 9–18 Uhr Sa 9–13 Uhr


blütezeit EDITORIAL

Foto: Dima Iovu

Sei allem Abschied voran „Sei allem Abschied voran, als wäre er hinter dir, wie der Winter, der eben geht“ empfiehlt Rainer Maria Rilke in der Sonette an Orpheus. Recht hat er. Nur fängt der Winter bei uns gerade erst an, und man hat das Gefühl, dass der Sommer eben noch hier war … Genießen Sie diese Zeit des Herbstes, des Übergangs und auch den Winter mit seinen schönen Seiten. Schwelgen Sie bei den Vorbereitungen Ihrer Frühlings- oder Sommerhochzeit in zart leichten Sommerblumenfarben und warmen Sonnengedanken. Wenn Sie noch in diesem Winter Ja sagen, heißen Sie ihn willkommen und freuen sich an seiner Ankunft. Unser Covermodel Tatjana Batinic möchte auf jeden Fall eine Sommerhochzeit. Das passende Kleid hat sie vielleicht schon bei unserem Mode-Shooting im Hotel Sacher in Wien gefunden (ab S. 28). Abschied bedeutet auch Neuanfang und Veränderung. Wir sind ihm voran und freuen uns auf das, was kommt! Unser ganz besonderer Dank geht an Adriana Zartl und unseren Kurtl für die tolle Unterstützung.

Nina Artner & Dea Delfin Herausgeber


Neuigkeiten & Geschenke Wie gefällt Ihnen unsere blütezeit? Damit wir es in Zukunft besser, anders oder genauso gut machen können, schreiben Sie uns unter dem Kennwort Ihres Wunschproduktes und gewinnen Sie eines unserer drei feinen Geschenke. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Gutscheine sind nicht in bar ablösbar. Postadresse: blütezeit Magazin, Leopold-Gattringer-Str. 25, 2345 Brunn am Gebirge, Mail: gewinn@bluetezeit-magazin.at. Viel Glück!

Glänzend Die Nagellacke der Serie Rich Crèmes von Orly überzeugen nicht nur durch ihren wunderschönen Glanz, sondern auch ihre klingenden Namen wie Goin' to the Chapel, Lift the Veil oder Kiss the Bride. Wir verlosen ein „hochzeitliches“ Set bestehend aus sieben Lacken in Nude und Rose-Tönen. www.orlybeauty.de

Filmisches Der unterhaltsame Film mit Jason Segal („How I met your mother“) und Emily Blunt („Der Teufel trägt Prada“) zeigt die Schwierigkeit eines jungen Paares die den Status „Fast verheiratet“ scheinbar nicht überwinden können. Ob sie letztendlich doch noch in den Hafen der Ehe schippern...? Wir verlosen 3 DVDs der romantischen Komödie. www.fastverheiratet.at

Violett Says "Kann mir bitte jemand das Wasser reichen ..." Mit den kessen T-Shirts von Violett Says geben Sie ein Statement ab und locken Ihre Mitmenschen aus der Reserve! Wir verlosen drei einzigartige T-Shirts in den Größen M und L. www.violettsays.at

HOCHZEITSMESSEN 2013 blütezeit empfiehlt:

Vom 18. bis 20. Jänner 2013 findet im Wiener Messe Congress Center Österreichs größte Hochzeitsmesse, die "Trau Dich" statt. Auf 6000 m 2 Ausstellungsfläche präsentieren über 200 Aussteller aus der Hochzeitsbranche ihre Angebote. www.hochzeitsmesse-wien.at

HOCHZEIT & EVENT – HOCHZEITSMESSE IN DORNBIRN Vom 26. bis 27. Jänner 2013 findet zum dritten Mal die „Hochzeit & Event" auf dem Dornbirner Messegelände statt. www.messedornbirn.at

FERIEN-VITAL-HEIRAT-MESSE IN GRAZ Im großen Messecongress Graz findet am 02. und 03. Februar 2013 eine Messe mit drei Schwerpunkten statt – Ferien, Vital und Heirat. www.mcg.at

HOCHZEITSMESSE „HOCHZEITEN UND FESTE" IN INNSBRUCK Bereits zum 21. Mal findet die Hochzeitsmesse „Hochzeiten und Feste" statt. Am 02. und 03. Februar 2013 öffnet der Congress Innsbruck für alle Heiratswilligen seine Pforten. www.hochzeiten-feste.at

PERCHTHOLDSDORFER HOCHZEITSMESSE Die 13. Perchtoldsdorfer Hochzeitsmesse, die „erste“ und „größte“ Fach-Messe im Süden von Wien, öffnet ihre Pforten das nächste Mal am 29. September 2013. Zirka 80 Aussteller präsentieren sich, ihre Produkte und Dienstleistungen auf 1.500 m 2 und 3 Etagen. www.perchtoldsdorfer-hochzeitsmesse.at

BADENER HOCHZEITSTAGE Die Badener Hochzeitstage haben sich mittlerweile zur zweitgrößten Hochzeitsmesse in Österreich etabliert. Nächstes Jahr findet die Messe am 12. und 13. Oktober 2013 im Casino Baden statt. www.badenerhochzeitstage.com

Redaktion: Lina Hinterleitner / Fotos: Universal Pictures, Dea Delfin

TRAU DICH – HOCHZEITSMESSE IN WIEN


www.bluetezeit-magazin.at AUSGABE

Herausgeber Dea Delfin & Mag. Nina Artner Medieninhaber, Verlag & Redaktion Blütezeit Verlag GmbH Leopold-Gattringer-Strasse 25 2345 Brunn am Gebirge Österreich

3 2012

Mail. office@bluetezeit-magazin.at Tel. +43 (0) 2236/320250-200 Fax. +43 (0) 2236/320250-210 Geschäftsführung Dea Delfin Chefredakteurin Mag. Nina Artner +VEÁO Blütezeit Verlag 'LIÁRZSQ(MIRWX Mag. Lina Hinterleitner Autoren dieser Ausgabe Mag. Nina Artner, Mag. Lina Hinterleitner, Sandra Thalmeier Fotografen Dea Delfin, Peter Berger, Hannes Eichinger, Sissi Furgler Inserate & Marketing Dea Delfin Mobil. +43 (0)660 40 444 63 ddelfin@bluetezeit-magazin.at Erscheinungsweise 3x im Jahr (Februar, Juni, Oktober) %YÂEKI 35.000 Stück Vertrieb Morawa Pressevertrieb, 1140 Wien UMS Pressevertrieb Limited, Deutschland Einzelpreis 5,90 Euro (VYGOIVIM Neografia, a.s. Škultétyho 1 036 55 Martin Slowakei www.neografia.sk

Foto: Hannes Eichinger

COVER *SXS 'SZIV6IXSYGLI Hannes Eichinger, www.hanneseichinger.at Location Hotel Sacher Wien Model Tatjana Batinic Produktion Dea Delfin Haare & Makeup Anna Posch Brautkleid Hänsel & Gretel Brautstrauß Blumenhaus Hietzing, Wien


Fotos: Hannes Eichinger, Shutterstock, PR

INHALT NOVEMBER 2012

TRENDS 16 MEDIA BRIDE Bites & Bytes, Bücher, Musik, Apps & mehr für die moderne Braut 18 BLÜTEZEIT LIEBT … diese genialen Dinge! 20 TATJANA BATINIC Unser Covermodel und ehemalige Miss Austria erzählt über ihre große Liebe und die geplante Traumhochzeit

MODE 24 TRENDS: DIE BRAUTMODE 2012/13 26 OLDIES BUT GOLDIES Retro-Mode für den modebewussten Hochzeitsgast 28 MÄRCHEN IN WEISS Tatjana Batinic zeigt Traumkleider für Prinzessinnen 48 SAUM-BEKENNTNISSE eines Brautkleids: Die Frage der Länge

BRÄUTIGAM 54 JA, BITTE! Cooles für Ihn 56 FEINE MODE für den Bräutigam im Herbst und Winter

BEAUTY 58 BEAUTY LOOK Feine Dinge, die schön und glücklich machen 60 BRAUT-BEAUTY Die besten Tipps unserer Expertin

SCHMUCK 62 SUPER-METALL Platin

ÖSTERREICHS SCHÖNSTE HOCHZEITEN 66 GABRIELA & CHRISTIAN Hochzeit am Himmel 70 AGNES & MARIO Eine große Liebe 74 BABSI & DENNIS Traumhochzeit der Liebe

TAFEL, DEKORATION & DESIGN 78 HERBSTBLUMEN für die Braut

90 DAS SPIRIT HOTEL Luxus für die Liebe 92 SPEZIAL: SO HEIRATET SALZBURG Bräuche und Traditionen 96 HOCHZEIT IN SALZBURG Romantische und coole Locations

REISEN & HONEYMOON 104 TRAU(M)ZIELE Die schönsten Locations für Honeymooner

80 DER DUFT des Herbstes 84 SOUND OF LOVE Die beste Musik für Ihre Hochzeit

106 HOCHZEIT UNTER PALMEN Die Perlen des Indischen Ozeans

ZUHAUSE

LOCATIONS

114 HIT-LISTE Die schönsten Geschenke zur Hochzeit

88 BEST OF LOCATIONS Die schönsten Orte zum Heiraten und Flittern

116 I‘M BAD! Das Bad: Wohnzimmer & Wellness-Oase


78

STANDARDS 11 EDITORIAL 12 GESCHENKE! bl端tezeit belohnt Ihre Meinung mit feinen Dingen 13 IMPRESSUM 14 INHALT

62

70

116


blütezeit MEDIEN

Liebe in Klängen. Bei der Trauung den richtigen Ton zu treffen ist nicht immer ganz einfach. Hier eine kleine Auswahl an musikalischer Untermalung für große Momente ... EINZUG: Hochzeitsmarsch (Felix Mendelssohn %DUWKROG\ Ť+RFK]HLWVPDUVFK 5LFKDUG:DJQHU  Ť&KDSHORI/RYH 7KH'L[LH&XSV  ZWISCHENGESANG: Amazing Grace /HDQQ5LPHV Ť6XQULVH 1RUDK-RQHV Ť Eternal Flame (The Bangles)

MEDIA

Bride

LIED NACH DER TRAUUNG (RINGWECHSEL): Das Beste (Silbermond) Ť2QHPRPHQWLQ7LPH :KLWQH\+RXVWRQ Ť You light up my Life (Debby Boone) KOMMUNION:$YH0DULD %H\RQFH Ť 7KH5RVH %HWWH0LGOHU Ť<RXřYHJRWD)ULHQG &DURO.LQJ

SCHLUSSLIED:<RXřUHVWLOOWKH2QH 6KDQLD7ZDLQ Ť<RXDUHWKH6XQVKLQHRIP\ /LIH 6WHYLH:RQGHU Ť(QGOHVV/RYH 'LDQD Ross & Lionel Richie) AUSZUG: Oh Happy Day (Soundtrack 6LVWHU$FW Ť)O\ZLWKPHŢ/HQDķV6RQJ )ULGD +DOOJUHQ Ť$LQřWQR0RXQWDLQKLJKHQRXJK (Marvin Gaye & Tammi Terrell)

Die moderne Braut findet Inspiration nicht nur im eigenen Familienalbum. Liebe in bewegten Bildern, gedruckten Worten, Klängen, Bites & Bytes ... MUSIK

BUCH

Tori Amos: Gold Dust. In gewohnt sinnlicher und gefühlsbetonter Art präsentiert sich Tori Amos auf ihrem neuen Album „Gold Dust“, das wie sein Vorgänger „Night auf Hunters“ (2011) auf klassische Klänge baut. Die Sängerin mit den lyrischen Texten bietet darin einige ihrer früheren Lieder wie „Jackie's Strength“ oder „Silent all these Years“ überarbeitet in einem orchestralen Setting dar. Aufgenommen wurde das Album mit dem renommierten Metropole Orchestra. Zum darin Eintauchen! www.toriamos.com

Max Mutzke: Durch Einander. Das könnte auch der aufmerksame Hörer seines neuen Albums sein. Max Mutzke? Machte der nicht jazzigen Soul? Wohl war. Älter und gereifter liefert er nun mit seinem neuen Album ein Jazz-Werk ab, und das auf sympathisch unkonventionelle Weise. Ein Sound der mal luftig leicht wie das Frühlingserwachen und dann wieder melancholisch wie ein grauer Novembertag klingt. www.maxmutzke.de

blütezeit 16

Kein Kuss unter dieser Nummer. Kurz vor der Hochzeit verliert Poppy ihren Verlobungsring. Als ihr dann auch noch ihr Handy gestohlen wird gerät nicht nur ihr Leben aus den Fugen. Sie findet ein weggeworfenes Smartphone, das sie flugs zum Organisieren der Ring-Suchaktion verwendet. Mit Folgen, fühlt sie sich doch bemüßigt nach impulsivem Stöbern in den Nachrichten gleich ein paar Dinge für den ursprünglichen Besitzer Sam zu „erledigen“ ... Von Erfolgsautorin Sophia Kinsella. www.randomhouse.de

Verliebt – Verlobt – Verrückt. Warum alles gegen die Ehe spricht und noch mehr dafür beschreiben die lang jährigen und glücklichen Eheleute Amelie Fried und Peter Probst auf eine höchst unterhaltsame wie selbstironische Weise. Ein wunderbares Buch über die Ehe und die Herausforderungen des Zusammenlebens diesseits des Alltags. Es werden alle Seiten vom Bund fürs Leben beleuchtet – die romantischen und die weniger romantischen. Eine Liebeserklärung an die Ehe! www.randomhouse.de


Text: Lina Hinterleitner / Fotos: Universal Pictures, Shutterstock, PR

blĂźtezeit MEDIEN

SchĂśn Unterwegs. Am Schluss muss es dann oft schnell gehen und fĂźr Probeschminken bleibt oft keine Zeit. Mit der â&#x20AC;&#x17E;Mary Kay Mobile Virtual Makeover Appâ&#x20AC;&#x153; kĂśnnen Sie auch die kleinen Zeitfenster zwischen Ihren Terminen â&#x20AC;&#x17E;hochzeitlichâ&#x20AC;&#x153; fĂźllen und selbst einen Brautlook kreieren. Und so IXQNWLRQLHUWġV)RWRKRFKODGHQHQGORV viele Kombinationen von Augen-Makeup, Lippenfarben, Haarfarben, Accessoires und vieles mehr ausprobieren. Der besten Freundin geschickt oder mit dem gesamten sozialen Netzwerk geteilt zur Meinungsbefragung. Abspeichern. Shopping-Liste erstellen. VoilĂ ! www.marykay.com

Verliebt, verlobt, verschoben ... Fast schon unter der Haube sind Tom (Jason Segal aus â&#x20AC;&#x17E;How I met your motherâ&#x20AC;&#x153;) und Violet (Emily Blunt aus â&#x20AC;&#x17E;Der Teufel trägt Pradaâ&#x20AC;&#x153;) ja schon, aber eben nur fast! Nach dem Heiratsantrag kommt ihnen immer etwas dazwischen: Umzug in die Provinz, unerwartete BefĂśrderungen oder die Familie. So schlittert das Brautpaar in Spe von einem Aufschub zum nächsten. Dabei sehnen sich Tom und Violet doch nur nach der perfekten Hochzeit. Wie lange kann ihre Beziehung den Status â&#x20AC;&#x17E;Fast verheiratetâ&#x20AC;&#x153; noch Ăźberleben? Die romantische KomĂśdie ist ab 15. November als DVD und Blue-ray erhältlich. www.fastverheiratet.at

BLOG

The Boho Wedding Blog.

Fotograf Blog.

... for your alternative Boho Day. FĂźr alle Brautleute die â&#x20AC;&#x17E;Alternativâ&#x20AC;&#x153; zum persĂśnlichen Mainstream werden lassen. Inspirierende Bilder und Beiträge ganz nach dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Einmal andersâ&#x20AC;&#x153;. www.boho-weddings.com

Die Fotodesigner aus Berlin präsentieren aktuelle Hochzeitstrends und machen /XVWDXIġV)RWRVKRRWLQJ9RQWUDGLWLRQHOOHQ+RFK]HLWVIRWRVELVKLQ]X7UDVKWKH Dress, hier gibt es die schÜnsten Inspirationen. www.fotograf-blog.de

HOMEPAGE

Cutture.

Premium Weddings.

â&#x20AC;&#x17E;MaĂ&#x;geschneiderteâ&#x20AC;&#x153; Einladungen, Dankes-, MenĂźkarten in Laserschnitt-Technik mit dem gewissen Wow-Effekt! Besonders die persĂśnlichen (Kennenlern-) Geschichten der Brautleute im Scherenschnitt auf wunderschĂśn buntem Papier beeindrucken ... www.cutture.com

Das Online-Shop hält einige ausgefallene Produkte bereit: Einwegkameras im Hochzeitsdesign, Wedding-Bubbles als Reisersatz oder wagen Sie einen Blick durch die rosarote Effektbrille. www.premium-weddings.de

blĂźtezeit 17


blütezeit TRENDS

DEN SCHÖNEN DINGEN DIESER WELT WIDMEN WIR ZWEI SEITEN!

liebt

Harmonisch. Wie die heilige Dreifaltigkeit gehören auch Verlobungsring und die beiden Trauringe zusammen und sollten auch optisch korrelieren. Ein besonders schönes Beispiel einer Ringallianz ist diese DreierKombination von Piaget. www.piaget.com

Die innovativen Strümpfe ITEM m6 versprechen Energiereiches. Gemäß TCM soll durch die Stimulation des Akupunkturpunkts m6 – zwei Fingerbreit oberhalb des Fußinnenknöchels – der Energiefluss im gesamten Körper gesteigert werden. Gehört unter jedes Brautkleid ... www.item-m6.com

Herzig. Jede Braut wünscht sich, dass der Wettergott gnädig ist. Sollte dem aber doch nicht so sein, bringt man am besten selbst ein wenig Farbe ins graue Regennass. Einfach herzig! www.ayedo.co.uk

Dirndl Couture. Genauso einzigartig schön wie ihr Name sind auch Orphelia Blaimers HochzeitsdirndlKreationen. Die Münchner Designerin folgt dem Motto „One of a kind“ bei der Produktion ihrer handgefertigten Einzelstücke. Die Tracht – raffiniert, elegant und zeitlos schön – wird durch kleine Veränderungen nach der Hochzeit auch zu einem mehrmaligen Hingucker. www.opheliablaimer.de

Junge Triebe. Blütezeit findet sich auch auf dem wunderschön bemalten Teeservice Jardin Indien, das sich mit zarten Blumenranken bemalt besonders gut auf jeder Hochzeitsliste macht. Gesehen bei www.artedona.de

Text: Lina Hinterleitner / Fotos: Hersteller, PR, flickr – Jason Hoang, Dan Perlman – Objects of Desire

Im Fluss.


blütezeit TRENDS

Waschbare Gabe. Als kleines Give-away eignen sich die in der südenglischen Grafschaft Somerset handgefertigten VanilleMohn-Seifen in Buchstabenform perfekt. Aus feinsten natürlichen Ingredienzien geschöpft verwöhnen die Handschmeichler mit Kokosnussöl und echtem Honig. So erinnern des Brautpaars Initialen die Gäste noch lange an eine wunderschöne Hochzeit. www.jonnyssister.co.uk

Berührend. Ein „liebes Buch“ im wahrsten Sinne ist dieses kleine Büchlein, das über große und kleine Worte und die Liebe erzählt. Das Geschenkbuch „Die große Wörterfabrik“ ist reich an schönen Illustrationen und transportiert obendrein eine wunderschöne Botschaft. www.mixtvision-verlag.de

Lass Liebe strahlen. Was heute via Facebook-Wall Verbreitung findet, wurde früher von zwei Liebenden in einen Baum geritzt. Haben Sie sich auch noch in ein solches Relikt vergangener Zeiten verewigt? Dann machen Sie es zu einem HolyWood und lassen Sie das Licht ihrer Liebe ewig leuchten. Bastelanleitung zum Download auf www.objectsofdesire.de.

Ja-Sager. Blütezeit liebt kreative Hochzeitsanträge! Sei die Frage versteckt in einem Glückskeks am Ende eines China-Restaurantbesuchs (www.wunschkeks.de), am Boden der Kaffeeschale zum Frühstück (von Liebundschön auf www.dawanda.com) oder kommt sie mit WowEffekt beim Fertigstellen eines Fotopuzzles (www.posterjack.at). Vielleicht möchte Mann auch selbst zum Spruch-Banner werden. Mit dem T-Shirt „Keep Calm and Marry Me“ (www.amazon.de) kommen Glücksmomente inklusive!

Shopping-Tipp. Sollten Sie in der Zeit vor Ihrer Hochzeit mal in London Station machen, darf ein Besuch des neuen Jimmy Choo Bridal Rooms nicht fehlen. Hier wird die gesamte Hochzeits-Kollektion des Schuhdesigners ausgestellt. Eine Voranmeldung für den exklusiven Bereich ist jedoch notwendig. www.jimmychoo.com

Schloss zum Herzen. Nach italienischer Tradition hängen Verliebte kleine Schlösser an Brücken und werfen daraufhin den Schlüssel ins Wasser als Symbol ewiger Liebe. Neu interpretiert und als edle Geschmeide in Gold und Silber präsentieren sich die handgearbeiteten Schmuckstücke von Glamlock, die für die Ewigkeit „verbinden“ sollen. Eine Gravur gibt den zarten Schlössern noch eine persönliche Note. www.glamloc.com blütezeit 19


blütezeit MEINE HOCHZEIT

1:0 für die

LIEBE

Unser Covermodel und ehemalige Miss Austria Tatjana Batinic sah einfach in allen Brautkleidern wunderschön aus. Wahrscheinlich liegt es daran, dass sie bald selbst eine bezaubernde Braut sein wird und ihren Traumprinzen heiratet: Fußballstar Sebastian Boenisch. Wie war das Brautshooting im Wiener Hotel Sacher für Dich? Auf jeden Fall eine wunderschöne Erfahrung vor meiner eigenen Hochzeit. Der Tag war sehr spannend, und ich habe mich wie eine Prinzessin gefühlt. Es war großartig, diese tollen Roben zu tragen. Die Location hat mich auch total überzeugt. Das Hotel Sacher hat etwas Kaiserliches, das Ambiente war wunderschön. Hast Du Dich schon wie eine Braut gefühlt? Auf jeden Fall. Wenn man so viele tolle Kleider trägt, wird man ganz ungeduldig und möchte endlich selbst heiraten. Jedes Kleid hatte etwas Besonderes. Am liebsten hätte ich alle mit nachhause genommen. Es war das erste Mal, dass ich Brautkleider anprobieren durfte. Ich muss auch gestehen, dass ich mich in dieser Rolle ganz wohl gefühlt habe! Ich verstehe erst jetzt, warum viele Frauen ihre Brautkleider aufbewahren und nach einigen Jahren nochmal anprobieren. Welches der Kleider hat Dir am besten Gefallen und warum? Das Letzte von Steinecker. Dieses Kleid hat genau meinen Geschmack getroffen, und ich könnte mir gut vorstellen, in diesem Kleid zu heiraten. Einfach ein Volltreffer! Sehr figurbetont, und trotzdem hat es eine tolle Schleppe. Ich finde, dass genau diese Robe meine Vorzüge betont. Als Mädchen träumt man immer davon, wie eines Tages das Kleid aussehen soll. Und das Steinecker-Kleid passt zu meinen Träumen. Dein Freund ist der Profi-Fußballer Sebastian Boenisch. Wann und wie habt Ihr Euch kennen gelernt? Über Freunde in Wien. Wir haben uns das erste Mal in der Disco gesehen. Ich dachte nie, dass ich meinen zukünftigen Mann auf diese Art und Weise treffe – aber es war

blütezeit 20


blütezeit MEINE HOCHZEIT trotzdem die große Liebe. Es war Liebe auf den ersten Blick. Er hat mich vom ersten Moment an angezogen. Sehr groß und sportlich, seine süße Art hat es mir sofort angetan. Seit dem ersten Tag waren wir unzertrennlich. Bis vor kurzem spielte er ja noch bei Werder Bremen in Deutschland. Warst Du auch mal zu Besuch im hohen Norden? Natürlich, habe dort sogar gewohnt. Zu Beginn war es sehr befremdlich, das schlechte Wetter und die kleine Stadt waren nichts für mich. Doch dann begann ich die Stadt zu mögen. Wenn man die richtigen Leute um sich hat, dann meistert man das Leben einfacher. In Wien hatte ich meine Familie und meine Freunde, in Bremen war ich sehr an Sebastian gebunden. Doch genau das hat uns zusammen geschweißt. Wir haben es uns sehr gemütlich gemacht. Er ist der erste Mann mit dem ich zusammenwohne, und es funktioniert prächtig. Doch Wien bleibt trotzdem die schönste Stadt und mein Heimatort. Seht Ihr Euch häufig oder führt Ihr eher eine Fernbeziehung? Momentan eine Fernbeziehung. Es ist nicht leicht, aber machbar. Wenn man sich liebt, dann geht auch das. Aber lange soll dieser Zustand nicht mehr andauern. Ich arbeite in Wien und er ist in Deutschland. Für mich hat sich beruflich die Chance in Wien geboten, und er kann ja nicht einfach so nachkommen. Ich hoffe sehr, dass wir bald eine Lösung finden. Wir telefonieren ständig und schreiben täglich fast bis zu 50 SMS. Wann warst Du sicher, dass er der Mann fürs Leben und sogar fürs Heiraten ist? Ja, er ist der erste Mann in meinem Leben, bei dem ich mir vom ersten Moment an sicher war. Sein großes Herz und süßer Humor gehören einfach zu mir. Den gebe ich nicht mehr her. Uns verbindet ein durchsichtiges Band, wir halten immer zusammen und auch die Lebenseinstellung ist dieselbe. Wir müssen nicht viel diskutieren, weil wir uns ziemlich schnell einig sind in vielen Bereichen. Er ist auch der einzige Mann mit dem ich mir vorstellen könnte Kinder zu bekommen.

Text: Nina Artner / Fotos: Dea Delfin, Clemens Bednar, privat

Bist Du mittlerweile zur Fußball-Expertin geworden? Ja! Ich kenne mich so einigermaßen aus und verfolge den Fußball. Ich interessiere mich mittlerweile sehr dafür. Auch wenn ich im Stadion bin fiebere ich oft mit. Selbst wenn Basti nicht spielt verfolge ich den internationalen Fußball und schaue, dass ich immer am neuesten Stand bin. Wann, wo und vor allem wie war der Heiratsantrag? Auf Mallorca. Wir waren dort im Juni 2011 mit Freunden auf Urlaub. An einem Nachmittag hat er mich im Hotelzimmer gefragt, ob ich seine Frau werden will. Er hätte es auch romantischer gestalten können, aber Basti ist eben kein großer Romantiker, er mag es kurz und sachlich. Obwohl er es lange geplant hatte, wartete er auf den perfekten Zeitpunkt. Ich werfe ihm ab und zu aus Spaß vor, einfallslos gewesen zu sein. Doch wenn man so verliebt ist wie wir beide, dann ist die Art des Antrags zweitrangig. Gibt es bereits einen festen Termin für die Hochzeit? Leider noch nicht, der Fußball macht es uns nicht leicht. Ich hoffe aber, dass wir so schnell wie möglich einen festen Termin finden und uns endlich das Ja-Wort geben können. Soll es eine große Feier werden oder eher klein und intim? Am liebsten eine große Feier mit 200 Personen. Wenn schon, dann richtig! Man heiratet nur einmal im Leben. Ich habe so viele Freunde und Bekannte, alle sollen dabei sein. Der Tag soll der schönste in meinem Leben werden. Die standesamtliche Hochzeit wird aber klein und intim. Die kirchliche zählt für ewig. Wer übernimmt die Planung oder macht Ihr alles gemeinsam? Die Planung übernehme ich. Er ist ja nicht vor Ort und überlässt mir fast alle Entscheidungen. Natürlich sprechen wir uns ab, haben gemeinsame Vorstellungen, wie der Tag ablaufen soll. Mir macht es mehr Spaß und die Zeit habe ich dazu auch. Gibt es schon ein Kleid oder eine Location? Weder noch. Ich hoffe, dass ich bald eine Location und einen Tag festlegen kann. Dann kann ich auch mit den anderen schönen Planungen beginnen. Wirst Du bei Sebastians Outfit mit entscheiden? Das bleibt ihm überlassen. Ich würde mich freuen, wenn er ganz klassisch heiratet. Einen Bräutigam in Weiß möchte ich nicht unbedingt … Das bleibt der Braut vorbehalten. Ein schöner taillierter Anzug und ein weißes Hemd, so würde er mir am besten gefallen.

blütezeit 21


blütezeit MEINE HOCHZEIT

Werdet Ihr in Österreich oder in Polen, dem Heimatland von Sebastian heiraten? In Wien. Ich habe auch viele Bekannte aus Kroatien und er aus Polen. Also finden wir uns in der Mitte, und das wäre Wien. Hier gibt es sehr schöne Möglichkeiten romantisch zu heiraten und die Planungen erleichtert es auch, wenn ich in der Stadt bleibe. Wien ist sehr romantisch und hat somit Vorrang. Was bedeutet Dir eine kirchliche Trauung? Wir sind beide sehr gläubig, und vor Gott den Ehebund zu schließen bedeutet uns viel mehr als die standesamtliche Hochzeit. Ohne eine kirchliche Trauung stimmt für mich persönlich das Gesamtpaket nicht. Wird es einen Polterabend oder Jungesellenabschied geben? Ich hoffe doch! So weit bin ich mit meinen Planungen noch nicht. Ich würde gerne mit meinen Freundinnen einen Abschied in den Ehehafen feiern. Basti wird sich diese Gelegenheit bestimmt nicht entgehen lassen. Ich denke aber nicht, dass wir verreisen werden. Ganz wichtig ist auch, dass wir eine Woche vor der Hochzeit poltern. Bis zum großen Tag möchte ich dann wieder fit sein. Hast Du schon einen bestimmten Stil für die Deko und die Blumen im Kopf? Ja, es soll glamourös werden. Auf keinen Fall schlicht. Ich möchte viele Blumen in der Kirche und auch in der Location haben. Die Farbe Aprikot gefällt mir sehr gut. Ich denke, dass die Deko bei einer Hochzeit viel in Sachen Optik ausmacht. Würdest Du auch Hilfe von einem Weddingplaner in Anspruch nehmen? Ich denke schon. Hilfe werde ich auf jeden Fall benötigen. Also, es können sich gerne Weddingplaner bei mir melden! Mir fehlen einfach Ideen und die Erfahrung. Ich möchte bei meiner Hochzeit alles perfekt haben und deswegen ist professionelle Hilfe in dem Bereich sehr gut. Es beschleunigt auch die Planung. Wisst Ihr schon, wer Trauzeuge sein wird? Ja, meine beste Freundin aus meiner Kindheit. Wir haben es uns schon mit 10 Jahren

versprochen und werden es auch einhalten. Heute lebt sie in Kroatien, doch noch immer verbindet uns eine tiefe Freundschaft. Bist Du abergläubisch, hältst Dich an Bräuche? Also darf Dein Verlobter z. B. das Kleid vorher nicht sehen, trägst Du etwas Altes, Blaues, etc.? Er sollte das Kleid vorher nicht sehen, sonst ist der Überraschungsmoment kaputt. Ich möchte die Spannung bis zum großen Tag aufrecht halten. An den Rest glaube ich nicht. Ich komme ursprünglich aus Kroatien und diese Bräuche wurden in meinen Kreisen auch nicht angewandt, deswegen ist das für mich unwichtig. Wird es eine bestimmte Zeremonie geben? Werdet Ihr zum Beispiel persönliche Gelübde austauschen? So weit bin ich in meinen Planungen auch noch nicht, ich denke aber nicht. Ich glaube eher, wir werden beide zu nervös sein. Ein privates Gelübde bekommt er dann in der Hochzeitsnacht … Thema Hochzeitstanz: Muss Sebastian da noch üben? Ja, wir beide brauchen Übung! Ich möchte vorher einen Tanzlehrer für den ersten Tanz engagieren. Der erste Tanz ist etwas sehr besonderes und ein fester Bestandteil einer Hochzeit. Da werden wir uns vielleicht auch etwas lustiges einfallen lassen. Wird es einen Honeymoon unter Palmen geben? Eventuell gleich eine filmreiche Abreise noch auf dem Fest? Einige Tage nach dem Fest. Auf jeden Fall: Sonne, Strand und Meer. Ich möchte nach all dem Stress die Zeit mit meinem Mann genießen und mich entspannen können. Was macht Deiner Meinung nach eine gute Ehe aus? Gibt es ein Rezept? Man sollte nie den Respekt voreinander verlieren. Eine Ehe bedeutet auch Arbeit. Man sollte die Entscheidungen immer gemeinsam treffen und dem anderen seinen Raum lassen. Und den Spaßfaktor sollte man auch nicht vergessen! Man sollte seine Beziehung und die Liebe zueinander pflegen.

Jetzt testen!

4 AUSGABEN KOSTENLOS

ABO@SEITENBLICKE.AT | WWW.SEITENBLICKE.AT/TESTABO


wedding

.at

your most emotional moments


Trends 2012/2013

Alles fließt! So könnte das Motto gelautet haben, unter welchem die Brautmode-Kreationen für den Herbst und Winter entstanden.

A

uf den Brautmodeschauen der großen ModeMetropolen ist ein klarer Trend für die kommende Saison 2012/2013 erkennbar: dieser bewegt sich weg von weit ausgestellten Brautkleidern im Duchess-Stil und hin zur fließenden Silhouette in A-Linie, welche sich durch schmale Schultern und eine leichte Taillenbetonung auszeichnen. Zu verdanken ist dieser mittlerweile als klassisch zu bezeichnende Schnitt dem französischen Designer Christian Dior, welcher ihn 1955 erschuf. Durch das schmale Oberteil und die hohe Taille schmeichelt das A-LinienBrautkleid eigentlich fast jeder Figur und ist somit eines der tragbarsten Modelle. Für Frauen mit schmaler Figur versprechen die kommenden Monate auch Gutes: schmal geschnittene Kleider, die durch Körper umschmeichelnde fließende Stoffe und eine klare Silhouette bestechen. Ergänzt werden diese Schnitte durch Elemente wie dem V-Ausschnitt, einem verhüllten Dekolleté, Blumen in

allen Größen, Federn, Strass und Swarovski-Kristallen, auffallenden Gürteln aus Bronze, Silber oder Gold und langen Mantilla Schleiern, die als Blickfang fungieren. Sie sollen unter anderem den Schulterbereich, Taille und Rücken betonen und in den Fokus rücken. So vielfältig und außergewöhnlich die Kreationen der Designer wie Manuel Mota, Ellie Saab, Pronovias, Carolina Herrera oder Yolan Cris auch sein mögen, sie alle vereint – durch Einsatz von fließenden Stoffen und raffinierte Kombinationen mit verschiedenen transparenten Materialien wie Spitze, Stickereien, Organza oder Seide – die Erzeugung eines romantischen und femininen Braut-Looks. Mit der Hochzeit von William und seiner Kate im Jahr 2011 hat sich der royale Trend bei Brautkleidern noch verstärkt. Angelehnt am Kleid der Herzogin von Cambridge finden sich neben trägerlosen Kleidern diesmal wieder mehr Hochzeitsroben mit Ärmel-Varianten

Elie Saab

blütezeit MODE

in unterschiedlicher Länge Außerdem dominiert neben Elfenbein- und Cremetönen vor allem Weiß bei der Brautmode. Andere Farben finden sich kaum bzw. wenn dann nur bei alternativen Labels wieder. Lediglich Vera Wang überraschte mit einer Braut-Kollektion in Rottönen und Elie Saab verzauberte mit einem Traum aus Gold. Das Vintage-Thema das schon in der vergangenen Saison viele Bräute an ihrem großen Tag begleitete ist auch weiterhin aktuell. Fast alle Designer ließen sich von den 1920er – 1970er Jahren inspirieren. Kurze Kleider wie experimentelle Ansätze haben es jedoch in dieser Saison schwer. Sie werden eigentlich nur in der Form eingesetzt, als dass sie auf klassische Stilmittel wie Spitze oder Schleier und eben schmale Linien zurückgreifen, um den aktuellen Trend der Brautmode zu bedienen, denn wie gesagt das Thema lautet weniger Volumen ist oft mehr royale Grazie!


Manuel Mota

Manuel Mota

Pronovias

Pronovias

Pronovias

YolanCris

YolanCris

YolanCris

Text: Lina Hinterleitner / Fotos: Pronovias, Yolan Cris


blütezeit MODE

O ldie BUT

Goldie

Mit dem herbstlichen Wetter ziehen auch neue „alte“ Trends ein. Top ist was auch schon zu Mamas Zeiten en vogue war und mit Gold und Glitzer braucht Frau auch nicht zu sparen.

Farbe macht glücklich.

Schleierhaft.

Nicht nur die Farbe erinnert an Tupperware aus den 1970ern, auch der Schnitt des Kleides in A-Linie mit aufgesetzten Taschen verleiht dem Kleid einen RetroLook. www.bettybarclay.com

Für einen dramatischen Auftritt sorgt dieser farbenfrohe Haarreifen mit Schleier à la Fascinator mit Sicherheit. Aber Achtung: Passen Sie auf, der Braut nicht die Show zu stehlen! Von Grevi. Erhältlich bei www.luisaviaroma.com

Spielen im Laub. Eine wunderschöne blätterreiche Herbst-Kombi für den kindlichen Hochzeitsgast. Von Laura Ashley. www.lauraashley.com

Katzengleich. Das kanadische Zwillings-DesignerDuo Dsquared2 hat mit diesen edlen Guckern auch gleich einen Hingucker geschaffen. CateyeBrillen lassen den Stil der 1950er wieder aufleben und mit ihm gleich die bekannteste Trägerin solcher extravaganten Modelle: Marilyn Monroe. www.dsquared2.com


blütezeit MODE

Stellas World. Die Farben des Winters.

Rosige Zeiten verspricht das Innere des Parfums Stella, von Designerin Stella McCartney – schon dagewesen aber immer wieder gut. Ganz dem ModeTrend folgend hüllt das Duftwässerchen sich aber neuerdings in ein musterreiches Gewand, abgestimmt auf die Modelinie „The Print Collection“, im VintageDesign. www.stellamccartney.eu

Die neuen Farben der Saison sind gedeckt, opulent, schön ... aber ganz und gar nicht erfrischend hochzeitlich: Granatrot, Nachtblau, satte Brauntöne. Als Kontrast dazu dominiert aber weiterhin die Farbpalette Nude-Pastell, die als Weiterführung des Sommertrends gesehen werden kann. Nude ist und bleibt also das neue Schwarz! Und auch der Pailletten-Trend bleibt uns auch im kommenden Herbst und Winter erhalten. Kleid und Weste von Monsoon. www.monsoon.co.uk.

Für die Diva in uns. In Ketten legen lässt sich jede Frau bestimmt gerne, wenn das Armgelenk daraufhin rhodiniert nur so funkelt. Mit einem gekreuzten Gewebe in klarem Kristallpavé verziert ist das SwarovskiArmband Diamanta der beste Begleiter für besondere Anlässe. www.swarovski.com

Hoch zu Ross. Nicht nur für Pferdeliebhaberinnen! Goldfarbene Kette aus Edelstahl mit Trensen von Tommy Hilfiger Jewelry. Gesehen auf www.goldwelt.at

Herausgefischt. Die 1930er lassen grüßen! Eine edle Clutch im Muschel-Outfit für die Kleinigkeiten des Alltags. It´s vintage darling! www.itsvintagedarling.com blütezeit 27


Ein

MÄRCHEN in

weiß Süße Verbindung: Die ehemalige Miss Austria Tatjana Batinic zeigt königliche Brautmode im Wiener Hotel Sacher Fotos: Hannes Eichinger / Location: Hotel Sacher Wien / Produktion: Dea Delfin / Haare & Makeup: Anna Posch / Assistenz: Nicole Heiling / Model: Tatjana Batinic

Tatjana in der Idomeneo-Suite: Oben anliegend, unten üppig! Diese wundervolle Kombination betont besonders die weibliche Figur und macht Sie zu einer Fee, die Ihren Prinzen verzaubert. Das perfekte Accessoire: Der romantische Blumenstrauß mit Rosen und Hortensien. Kleid und Perlenkette Hänsel & Gretel Brautstrauß Blumenhaus Hietzing Platinring Trauringlounge by Robert Kollmann


Kleid und Perlenkette Hänsel & Gretel BrautstrauĂ&#x; Blumenhaus Hietzing Platinring Trauringlounge by Robert Kollmann


bl端tezeit MODE


bl端tezeit MODE

Bei dieser Braut wird selbst Amor ganz sch端chtern. Der Schleier passt perfekt zu den offenen Haaren und macht Tatjana unwiderstehlich. Kleid & Schleier Modehaus Steinecker Schmuck Trauringlounge by Robert Kollmann


bl체tezeit MODE

S체ss und zauberhaft mit Schleppe. In diesem Kleid wird jede Frau zu einer Prinzessin. Kleid H채nsel & Gretel Diadem Modehaus Steinecker Schmuck Trauringlounge by Robert Kollmann


Snow White Style

Ich muss nicht mehr drüber schlafen... DIE Linzer Adresse

für HOCHZEITS- und FESTMODE für SIE & IHN 4020 Linz . Bürgerstraße 6 . 0732 711 821

www.harryundsally.at


blütezeit MODE

Die Göttin lässt grüßen. Klassisch schön und doch gewagt ist dieses asymmetrische Kleid. Besondere Highlights: aufwendige Applikationen und eine traumhafte Schleppe. Ihr Auftritt ist perfekt mit einem extravagenten Brautbouquet in Wasserfall-Form. Kleid Modehaus Steinecker, Kollektion Sposa Toscana Brautstrauß Blumenhaus Hietzing Rechte Seite: Eheringe aus Platin Trauringlounge by Robert Kollmann


bl端tezeit MODE


Garantierten Gespr채chsstoff liefert dieses sexy Kleid aus zarter Spitze f체r die Braut, die sich traut. Voraussetzung: Der Zuk체nftige hat gute Nerven. Kleid H채nsel & Gretel Rechte Seite: Eheringe aus Platin mit Brillianten und Perlenkette Trauringlounge by Robert Kollmann


bl端tezeit MODE


Absoluter Hingucker ist das rückenfreie Neckholder-Kleid. Viel Spitze, wunderschönes Dekolleté und Ihr Lächeln wird alle verzaubern! Kleid Modehaus Steinecker, Kollektion Sposa Toscana Halsschmuck Hänsel & Gretel Rechte Seite: Schuhe & Diadem Modehaus Steinecker Blumen Blumenhaus Hietzing


bl端tezeit MODE


bl端tezeit MODE


Tatjana strahlt in dieser Brautrobe mit Volants, Federund Strassapplikationen. Kleid Modehaus Steinecker, Kollektion Sposa Toscana Blumenschmuck Blumenhaus Hietzing Kleider auf der Stange H채nsel & Gretel und Modehaus Steinecker

Hannes Eichinger www.hanneseichinger.at Hotel Sacher Wien www.sacher.com Anna Posch www.annaposch.com H채nsel & Gretel www.haenselundgretel.at Modehaus Steinecker www.steinecker.at Trauringlounge by Robert Kollmann www.trauringlounge.at Blumenhaus Hietzing 1130 Wien Wolfgang Amri www.amrivideo.com


blütezeit PROMOTION

ÖSTERREICHS

ochzeits-Queen Geht es um das Thema Hochzeitsmode, dann kommt man in Österreich an zwei Namen nicht vorbei, wenn man das Besondere, das Außergewöhnliche oder ganz einfach die größte Auswahl sucht: Hänsel & Gretel und Christine Rührlinger.

I

hre Mutter Erika Baudisch hatte vor rund 30 Jahren den richtigen Riecher und fand in der Brautmode ihre Marktlücke. Das kleine Unternehmen wuchs und wuchs, und vor 20 Jahren holte sie ihre Tochter ins Unternehmen, die bis dahin in der Schönheits- und Gesundheitsbranche arbeitete. Mit den Jahren wurde das Sortiment auf Ball- und Abendmode und schließlich auch auf Mode für den Bräutigam und den festlichen Herrn ausgedehnt. Aus dem kleinen Shop für gebrauchte Brautkleider mitten in Gunskirchen neben der Pfarrkirche wurde ein modernes und architektonisch beeindruckendes Hochzeits- und Festmodehaus direkt an der Bundesstraße 1. Heute hat Christine Rührlinger, die seit 2009 Alleineigentümerin und Geschäftsführerin der Braut- und Abendmoden GmbH in Gunskirchen ist, 45 bestens ausgebildete und engagierte Mitarbeiterinnen im Team. Ein besonderes Ambiente, Wohlfühlatmosphäre, viel Einfühlungsvermögen, Geduld, Kompetenz und Fachwissen sorgen mit jahrzehntelanger Erfahrung für eine reibungslose Symbiose von Verkauf und Schneiderei.

Gespür für die Trends Auf den internationalen Fachmessen findet Christine Rührlinger mit fundiertem Wissen und einem guten Gespür für Mode und Trends jene Traumkleider, die ihre Kundinnen zu Recht erwarten. Jedes Jahr bringt sie von ihren Reisen natürlich auch die Kreationen neuer, aufstrebender Brautkleid-Designer exklusiv nach Österreich. Ein ganz besonderer Erfolg sind die Modelle der hauseigenen H&G-Kollektion, die sie seit 2009 selbst schneidern lässt. Produziert wird in ausgesuchten Produktionsstätten mit den höchsten Anforderungen an Material und Verarbeitung. Das Ergebnis: Sensationelle Kleider zu einem sensationellen Preis und – das ist der Brautkleidexpertin Christine Rührlinger ganz besonders wichtig – mit einer unvergleichlichen Passform. Christine Rührlinger hat mit ihrem Team ein Level erreicht, das kaum noch zu toppen ist. Nicht umsonst kommen die

blütezeit 46

Kunden aus ganz Österreich und dem benachbarten Ausland nach Gunskirchen und genießen das Ambiente des Hauses, die Qualität der Beratung, das sensationelle Service und das unvergleichliche Sortiment. Die Festund Abendmode wurde mit der Zeit ebenso eine tragende Säule des Unternehmens, wie es in den vergangenen Jahren auch die festliche Herrenmode wurde. Die exklusivsten italienischen und belgischen Herrenmodedesigner sorgen heute längst dafür, dass der Bräutigam vor dem Altar nicht mehr im Schatten der Braut steht. Die Klassiker für den festlichen Abend – vom Smoking über das Dinner-Jacket bis zum Frack – runden das Angebot für den Herren entsprechend ab. Fast müßig, zu erwähnen, dass bei den Accessoires sowohl für die Damen als auch für die Herren keine noch so ausgefallenen Wünsche unerfüllt bleiben – natürlich von Kopf bis Fuß.

Fit für die Zukunft In jüngster Vergangenheit wurden die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft gestellt. Das 2002 eröffnete und mehrmals mit internationalen Preisen ausgezeichnete Festmodehaus in Gunskirchen wurde einem Facelift unterzogen, sodass sich die Kunden von Hochzeits- und Festmode nun noch wohler fühlen. Mit dem Outlet von Hänsel & Gretel, das 2011 in unmittelbarer Nähe des Hauptgeschäftes eröffnet wurde, schloss Christine Rührlinger auch die letzte Angebotslücke im Sortiment. Das ganze Jahr über können nun nicht nur Schnäppchenjäger bei den regelmäßigen Sortimentswechseln in den beiden Hauptgeschäften von extremen Abverkaufspreisen im Outlet profitieren. Privat und abseits der Einkaufsfahrten in die Modemetropolen der Welt mag es die verheiratete Mutter von zwei Teenagern eher ruhig und gemütlich. Sportliche Aktivitäten oder der große Garten sorgen für den notwendigen Ausgleich zu einem Beruf, den sie als tägliche Herausforderung sieht, der aber auch ziemlich viel Freude bereiten kann.


blütezeit PROMOTION

INTERVIEW MIT CHRISTINE RÜHRLINGER, GESCHÄFTSFÜHRERIN VON HÄNSEL & GRETEL Wann wurde das Unternehmen gegründet? Wie kam es zu seinem Namen? Hänsel & Gretel wurde 1981 von meiner Mutter Erika Baudisch gegründet und zwar damals als Geschäft für Secondhand-Kinderartikel. Daher auch der Name, „Hänsel & Gretel, Kinder G‘wand aus guter Hand“. Diesen Namen haben wir beibehalten, mittlerweile ist unser Name mit Braut- und Abendmode untrennbar verbunden. Wie viele verschiedene Designer und Labels bieten Sie an? Wir bieten alle führenden, internationalen Hersteller an und ergänzen und erweitern unser Sortiment ständig mit neuen, teilweise noch unbekannten oder in Europa unbekannten Designern. Wir arbeiten im Schnitt mit ca. 120 Herstellern im Braut, Abend und Herrenbereich regelmässig zusammen und haben durch diese Vielfalt mit Abstand das schönste und umfangreichste Angebot in diesen Bereichen.

Fotos: Hänsel & Gretel

Wir sieht das Preisniveau aus? Unser oberstes Ziel ist es, ein faires Preis-Leistungsverhältnis anzubieten, unsere eigene Kollektion

ist dafür das beste Beispiel, hier beginnen wir bei Brautkleidern bei € 698,– und enden bei € 1.390,–. Je nach Lieferant und Designer bewegen sich die Preise der Brautkleider nach den vorgegebenen Preislisten aber von € 398,– bis zu ca. € 3.000,–. Natürlich gibt es in unserem Haus auch ausgesuchte exklusive Einzelstücke zu noch höheren Preisen, im Schnitt kostet ein schönes und qualitativ hochwertiges Brautkleid zwischen € 1.000,– und € 1.500,–. Welche Trends gibt es für 2013? Für 2013 lassen sich wieder einmal eindeutige Trends erkennen. Auf der einen Seite ist es die Schlichtheit der Kleider, hoher Tragekomfort und perfekte Passform, auf die Bräute besonderen Wert legen und auf der anderen Seite sind Kleider aus Spitze stark im Trend. Auch Kleider mit bedeckteren Oberteilen werden in vielen Kollektionen angeboten. Diese Kleider haben einen Hauch von Spitze oder Tüll am Dekolleté und auch teilweise an den Ärmeln und verleihen den Kleidern einen leicht aristokratischen und edlen Touch. Führen Sie auch Übergrößen und Brautkleider für Schwangere? Selbstverständlich führen wir auch Kleider für größere Größen. Wir haben Modelle bis Größe 60 im Haus lagernd zum Anprobieren, größere Größen können jederzeit bestellt werden. Auch für Bräute mit Babybauch gibt es entzückende Modelle in schöner Auswahl.

Wie sah Ihr eigenes Brautkleid aus? Würden Sie heute nochmal das gleiche wählen? Meine Hochzeit ist beinahe 20 Jahre her … Das heißt, ich war damals 23 Jahre jung und hatte natürlich auch den Traum vom weißen Brautkleid mit Schleppe. Letztendlich war es dann doch cremefarben und war eines der ersten cremefarbenen Kleider, die am Markt waren. Das Besondere an diesem Kleid war der einmalig schöne Stoff, es war ein wunderschöner Brokat. Der Stoff und der Schnitt wären, abgesehen von den Puffärmeln, auch heute noch schön! Nachdem ich aber auch ein bequemes Kleid zum Tanzen wollte habe ich noch ein zweites Kleid gewählt und habe mich nach dem Brauttanz umgezogen. Das zweite Kleid war aus der Linea Raffaelli Kollektion, die damals schon tonangebend in außergewöhnlichem Design und Kreativität war. Das war dann ein kurzes, besticktes Seidenkleid mit kurzen Ärmeln und einer auf einem Gürtel befestigten abnehmbaren Schleppe, ich hatte da völlige Beinfreiheit. Im Laufe der Nacht habe ich dann auch noch die Schleppe entfernt und hatte ein sexy kurzes Kleid zum Party feiern. Das war wirklich die perfekte Lösung für mich.

HÄNSEL & GRETEL Lindenthalstraße 1 4623 Gunskirchen Tel.: 07246 / 7742 Mail: info@haenselundgretel.at Web: www.haenselundgretel.at


blütezeit MODE

SAUMBEKENNTNISSE

I

n allen Epochen, Jahrzehnten und Saisonen unterlag die Mode von jeher gewissen Trends, die neben Farbe, Schnitt und Design auch die Länge von Röcken und Kleidern bestimmte. Vereinfacht gesagt könnte man behaupten, dass die Geschichte der Mode von der jeweilig aktuellen Länge der Röcke und Kleider geschrieben wurde. Neben modischen Trends waren aber auch sittliche und moralische Vorstellungen sowie Kultur und Religion Faktoren die Einfluss nahmen auf den Saumabschluss. Auch der Wirtschaft gebührt ein Platz neben Sitte und Moral. Klingt komisch, ist aber so.

Minirock-Index Was wie eine völlig absurde Hypothese klingt ist mitlerweile längst erwiesen und wissenschaftlich bestätigt. Wieviel Bein Frau in der jeweiligen Saison zeigt

blütezeit 48

Text: Lina Hinterleitner / Fotos: Pronovias, Manuel Mota by Pronovias

Was und wie Braut ihr Kleid trägt, ist in erster Linie eine Frage der Länge. Mini – Midi – Mixi sind dabei ebenso wichtige Begriffe wie der aktuelle Stand der Wirtschaft. Wie kommt´s? Lesen Sie nach ...

ist für Konsum- und Wirtschaftsforscher schon seit den 1920ern ein guter Indikator für die wirtschaftliche aber auch gesellschaftliche Lage gewesen. Paradox aber wahr, werden die Röcke in Konjunktur-Zeiten doch immer kürzer; und je kürzer sie werden, desto besser geht es der Wirtschaft. Umgekehrt wird einiges von der Schönheit einer Dame wieder mehr und mehr verhüllt, wenn es um die Wirtschaft nicht mehr so gut bestellt ist und ein Abschwung naht. Nicht verwunderlich, dass seit der Weltwirtschafs- und Eurokrise Midi- und Maxi-Längen wieder Saison haben. Gerne kniefrei trug hingegen Frau bekanntlich im deutschen Wirtschaftswunderland der fünfziger Jahre. Mit der Rezession in den frühen Neunzigern wurden die Röcke und Kleider jedoch wieder züchtiger und der Saum wanderte in Wadengegend.

Vielfältiges Beinkleid Damit es jedoch überhaupt erst einmal so weit kommen konnte, muss man einen Blick in die Vergangenheit werfen. Lange Kleider waren über viele Epochen hinweg, nicht nur wegen der moralischen Vorstellungen der damalig herrschenden Gesellschaft gut und wichtig. Kürzere Mode wurde vielfach nicht gebilligt, schickte sich schlichtweg nicht. Dieses „enge Korsett“, das den Beinen angelegt wurde, sie sozusagen zu verstecken, wurde zusehends zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufgebrochen. So war es schon ein großer Schritt zur Invasion der SixtiesMiniröcke, die mittlerweile zu den bekanntesten Kleidungsstücken – die Rocklänge betreffend – zählen. Nach den konservativ-kniebedeckenden Petticoats der Fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts folgte also


blütezeit MODE

eine Zeit des Umbruchs, der Befreiung – nicht nur im kulturellen und gesellschaftlichen Kontext, sondern darüber hinaus auch in der Modewelt. Die 1960er und die 1970er brachten den Durchbruch. Sie prägten die Modewelt nicht zuletzt auch durch die nunmehr weltweit bekannten Bezeichnungen wie Mini, Midi oder Maxi.

Topf zu Deckel Bei allen Rocklängen gilt es jedoch immer folgende Faktoren in dieser Reihenfolge zu beachten: Zuerst geht es um Stil und Styling das gefällt. Dann um das Körpergewicht bzw. um die figuralen Proportionen, denn nicht jede Braut passt optisch in jedes Brautkleid. Nicht jede Rocklänge schmeichelt jedem Bein. Als Drittes sollte man als Braut auch das eigene Alter

nicht außer Acht lassen. Eine sehr junge Braut kann durchaus, vorausgesetzt die Trauung findet nicht unbedingt in der Kirche statt, zu einem eher kurzen Brautkleid greifen, wohingegen reifere Bräute ihre Beine ebenso bedeckt kleiden sollten wie sie es auch im Alltag tun würden. Eine Formel, welche die standesgemäße Kleiderlänge berechnen soll definiert es so: Lebensalter plus Körpergewicht – geteilt durch drei – plus etwa 20 Zentimeter (dies gilt allerdings nur für Normkleidergrößen bis etwa Grösse 42). Wie erwähnt spielt aber natürlich auch der Anlass – also ob es sich um eine kirchliche oder standesamtliche Trauung handelt – durchaus eine Rolle. So stellt zum Beispiel die italienische Rocklänge, die das Knie gerade noch umspielt, eine perfekte Saumlänge für den Gang zum Standesamt dar, wäre aber in der Kirche

vielleicht nicht ganz so angebracht wie eine lange Robe mit Schleppe. Die optimale Rocklänge sollte zumindest laut Modeexperten immer an der schmalsten Stelle des Beins aufhören, und auch zu den unterschiedlichen Körperproportionen gibt es eine gängige Meinung der figurgerechten Rocklängenwahl: KURZE BEINE: Die Rocklänge sollte die Knie umschmeicheln, so kann man nicht auf den ersten Blick erkennen wo die Beine beginnen. Zu lang oder zu kurz und der Rock lässt die Beine noch kürzer erscheinen. KRÄFTIGE BEINE: Röcke mit Maxi-Länge, 7/8-Länge (bei schmalen Fesseln!) schmeicheln kräftigen Beinen besonders. So wird einerseits nicht so viel Bein gezeigt und man erscheint trotzdem elegant und feminin gekleidet. BREITE HÜFTEN: Lange Röcke kaschieren schnell

blütezeit 49


blütezeit MODE

DAS ROCKLÄNGEN-ABC Mini Dieser endet grob gesagt eine Handbreite oberhalb des Knies, wobei beim Mini zwischen kurz und extra kurz unterschieden wird. Die kürzeste und fast schon gürtelbreite Variante nennt sich dann Mikro-Mini und endet knapp unter dem Schambein.

Knieumspielend Dieser Rock endet nicht kürzer als eine Hand breit über dem Knie.

Mixi Dieser endet direkt unter dem Knie, im deutschen Raum findet man auch die Bezeichnung Kniebe, die für kniebedeckend steht. Auch „Italienische Rocklänge“ und „Mezzo“ bezeichnen häufig dieselbe Saumlänge.

Midi Es bezeichnet Kleider und Röcke in Wadenlänge.

Maxi Er reicht bis zum Knöchel oder sogar dem Boden selbst.

Schleppe Sie geht über die Maxi-Länge hinaus und bedeckt den Boden auf der Rückseite des Kleides oder Rockes je nach Länge der Schleppe.

„Vokuhila“ Was sich im Haarstyling-Jargon durchgesetzt hat könnte auch die passende Bezeichnung für die Sonderform der Rocklänge „vorne kurz – hinten lang“ sein.

Asymmetrisch Diese Rocklänge ist nicht auf allen Seiten einheitlich, und wirkt manchmal bewusst als ob der Saum „zipfelt“.

ein paar Kilos weg, die zu viel auf den Hüften sind. KLEINE FRAUEN: Je enger die Kleidung, desto größer wirkt der Körper auch. Deshalb sollten kleine zierliche Frauen enge knielange Röcke bevorzugen. GROSSE  FRAUEN: Frauen, die gerne etwas kleiner wirken möchten, können durch weite überknielange Röcke ihre Silhouette optisch brechen und so ihr Ziel erreichen. Enge Mini-Röcke sehen bei großen schlanken Frauen zwar sehr gut aus, strecken die Figur aber zusätzlich.

Enthüllungen einer Braut Brautkleider gibt es wie auch die restliche Mode in allen möglichen Längen. Vom extra-kurzen Mini für die junge und spritzige Braut bis zu SchleppenKleidern á la „Sisi“. Erlaubt ist was gefällt, sollte erstmal immer die Devise lauten, wobei es aber bestimmt nicht schadet sich anlassbezogen und figurgerecht zu kleiden bzw. einen Blick auf die aktuellen Trends der Brautmode zu werfen. Diese halten nämlich immer mehrere Längen an Hochzeitskleidern – je nach Saison – bereit. Und die Länge bestimmt wiederum die

blütezeit 50

Wirkung des Kleides und der Trägerin, weshalb dieses auch immer mitbedacht werden sollte: BODENLANGES BRAUTKLEID: Der Saum des Brautkleides sollte auf allen Seiten gerade noch den Boden berühren. Diese Länge des Brautkleides wirkt sehr formal und sehr edel. KNÖCHELLANGES BRAUTKLEID: Diese Länge des Brautkleides wirkt, obwohl es nicht bodenlang ist, sehr formell. BRAUTKLEID IN BALLERINALÄNGE: Es lässt vom Namen der Brautkleidlänge darauf schließen, wie es aussieht. Meistens handelt es sich bei diesem Brautkleid um eine Länge knapp über den Knöcheln und oftmals hat der Brautkleidrock die Form eines Tutus. Es wirkt dadurch sehr lustig und verspielt und ist ideal für eine Hochzeit im Freien. BRAUTKLEID IN ZWISCHENLÄNGE: Dieser Saum fällt irgendwo zwischen Knie und Knöchel, sozusagen ein Kleid in Midi-Länge. Perfekt für eine weniger formale und eher lockere Hochzeit. BRAUTKLEID – VORNE KURZ, HINTEN LANG: Eine Variation der Zwischenlänge, bietet diese Länge mit einem kürzeren Saum an der Vorderseite des

Brautkleides und einem bodenlangen (oder längeren) Saum auf der Rückenseite. Es garantiert in jedem Fall einen extravaganten Auftritt! BRAUTKLEID IN KNIELÄNGE: Ein weiterer, sehr mädchenhafter Look ist das Brautkleid in Knielänge. Es wirkt verspielt und sollte nicht unbedingt bei kirchlichen Trauungen getragen werden. MINI-BRAUTKLEID: Für die superfreche Braut – ein Rock, der weit über dem Knie endet. Auch die Brautmode machte natürlich vor dem Modediktat nicht Halt und unterwarf sich diesem zu einem Teil. So trug die Braut in den 1960ern gerne weit ausgestellte, fast schon kindlich wirkende knielange Kleidchen wohingegen die 1980er mit schrägen Kreationen in asymmetrischen Formen und „Vokuhila“Designs, mit vorne Minikleid und hinten langer Schleppe, die Bräute schmückten. Wobei man sagen muss, dass abseits der unterschiedlichen Trends die Zeit betreffend, eines nie aus der Mode kam: Das lange, romantische Kleid, das über alle Dekaden Bestand hatte und immer noch – zu Recht – hat.


© Cymbeline

Cymbeline - Pronovias - Fara Sposa - Mascara - Wilvorst

Von Kopf bis Fuß mit Liebe eingehüllt

HOCHZEITSSALON JEREB braut . bräutigam . event

A-9073 Klagenfurt/Viktring . Carolinenstrasse 8. +43/(0)6644400930

www.hochzeitssalon.at


Exklusive

Braut-Linie

SPOSA TOSCANA im Hochzeitshaus

STEINECKER Das Modeunternehmen STEINECKER ist der Spezialist in Sachen Hochzeitsausstattung für die gesamte Festgesellschaft. Die Brautmode der exklusiven Linie SPOSA TOSCANA präsentiert die Highlight-Kleider 2013 für den schönsten Tag im Leben einer Frau. Mit der SPOSA TOSCANA-Linie überzeugt Steinecker durch die aktuellen Trends und das faire Preis-Leistungsverhältnis.

blütezeit 52


blütezeit PROMOTION

Die Brautkleid-Trends 2013 Das Hochzeitshaus STEINECKER steht für aktuelles Design und Exklusivität. Die Trends der Brautmode 2013 sind das Duchesse-Kleid, Spitze, farbige Akzente, Träger, Applikationen und der Schleier. Das Duchesse-Kleid macht jeden Prinzessinnen-Traum in Weiß wahr. Spitze ist weiterhin ein wichtiges Thema in der Brautmode. Mut zur Farbe gilt für alle, die Extravaganz lieben. Das Spiel mit Trägern – ob durchsichtig oder „One Shoulder“ – verleiht den Kleidern ganz neue Looks. Applikationen wie Blüten, Perlen oder Schleifen auf den Kleidern sorgen für romantische Blickfänge und auch der Brautschleier ist heuer wieder in. Die STEINECKER Hochzeitshäuser in Salzburg, Graz und Randegg halten neben einer großen Auswahl an Brautkleidern, Hochzeitsanzügen und Festmode außerdem alle passenden Accessoires für den Hochzeitstag für Braut, Bräutigam und die gesamte Entourage bereit.

MEHR INFORMATIONEN UNTER:

Fotos: www.brigittecorn.at

www.steinecker.at und www.facebook.com/ModehausSteinecker


blĂźtezeit MĂ&#x201E;NNER

Ja, bitte! Zum Heiraten gehĂśren bekannterweise immer zwei. Hier stellt blĂźtezeit neue Produkte und Innovationen fĂźr die Herren der SchĂśpfung vor ...

Mr. Watson. Damit auch die liebe iFamily dem Dresscode der Feierlichkeiten Folge leisten kann, schnell den standesgemäĂ&#x;en Zylinder besorgt und gut behĂźtet in Bräutigams Nähe Platz genommen. www.the-hats.com

Beauty-Musts. Bräutigam-Styling mag noch einen Exoten unter den Hochzeits-Vokabeln darstellen, aber ein gepflegtes, eventuell sogar spezielles Aussehen zum groĂ&#x;en Tag ist schon Pflicht: Ť.LHOġV)DFLDO)XHOĹ?1R6KLQHĹ&#x161;+\GUDWRUYHUVSULFKW Stunden frische und glanzfreie Männergesichtshaut. www.kiels.at Ť+\GUD(QHUJ\;WUHPHYRQ/ 2UĂ&#x153;DO0HQ([SHUWPLWGHP 7XUER$XIZDFK.LFN www.loreal-paris.de Ť1DLOVIRU0DOHVYRQ2UO\'H]HQWHU7UDQVSDUHQW1DJHOODFN fĂźr den Mann â&#x20AC;&#x201C; Pflege bis in die Fingerspitzen. www.orlybeauty.de

Vorbereitet. 'HUFRROH%UĂ&#x2039;XWLJDPYRQ:HOWZHLÄ&#x201D;ZDQQ es Zeit ist sich zum Altar aufzumachen und darf auch mal ein paar Tränen kullern lassen. Versteckt werden kĂśnnen sie ja immer noch hinter eben so coolen Shades ... Uhr von Hugo Boss www.hugoboss.com, Sonnenbrille von Montblanc www.montblanc.com

Poltern mit Klasse. Auf dem Drahtesel zum Polterabend, das standesgemäĂ&#x;e SixPack ist auf jeden Fall dabei. Stilecht, schlieĂ&#x;lich ist es nicht QXULUJHQGHLQH)HLHU1LPPW%UDXWĹ?JDQ]LQ:HLÄ&#x201D;Ĺ&#x161;GDQQGDV $XWR]XU.LUFKHNDQQ%UĂ&#x2039;XWLJDPHVLKUPLWGLHVHPIDKUEDUHQ Untersatz gleichtun. Fahrrad und -tasche erhältlich bei donkey-products.com


Luxus fĂźr die Ohren. 'LHVH'HVLJQHU+HDGSKRQHVGLHGXUFKIHLQVWHV1DSSD/HGHU EHVWHFKHQJOĂ&#x2039;Q]HQPLWNDUĂ&#x2039;WLJHP*ROG'DV0RGHOĹ?3OHDW GHU'HVLJQ0DUNH0RODPLLVWHLQ2YHU(DU.RSIKÄ&#x2026;UHUGHUVLFK JXWGHU.RSIIRUPDQSDVVWXQGHLQIDFK]XVDPPHQIDOWEDULVW ,Q6FKZDU]RGHU:HLÄ&#x201D;HUKĂ&#x2039;OWOLFKwww.molami.com

TatĂź-Tata. +HUU:LOOL)HXHUZHKUDXWRDXV/HLGHQVFKDIWLVW]ZDUVFKRQ ein älterer Herr gehĂśrt aber mit seinem gepflegten Aussehen bestimmt noch nicht zum alten Eisen. DarĂźber hinaus ist er groĂ&#x;(zĂźgig) und hat ausreichend Platz fĂźr Brautleute, -eltern und -zeugen. www.pimpmyhome.cc

Erlesener Tropfen. 'LH:HLQDURPHQ/H1H] GX9LQYRQ-HDQ/HQRLU IÄ&#x17E;U5RWXQG:HLÄ&#x201D;ZHLQ machen aus jedem bierigen Typen einen VPDUWHQ:HLQNHQQHU Ein HochzeitslistenZuckerl. Erhältlich bei www.artedona.de

Geh (mit) Rock.

Dufter Typ. Straight und unkonventionell präsentiert sich das neue 6WUHOOVRQ3DUIXP/RDGHGPLWVHLQHUKRO]LJHQ'XIWNRPSRVLWLRQ 0DUNHĹ?,QGLYLGXHOOĹ&#x161;brand.strellson.com

Soll es etwas festlicher sein, so greift Mann am besten zum Gehrock. Er kann, anders als Cut bzw. Smoking, den ganzen Tag Ăźber getragen werden. Auch muss er nach einmaliger Verwendung QLFKWGHP.DVWHQIUHVVHUFKHQRGHU JDUHLQHPĹ?7UDVKWKH*HKURFNĹ&#x161; 5LWXDO]XP2SIHUIDOOHQGDHUVLFK leicht zum normalen Business$Q]XJXPVFKQHLGHUQOĂ&#x2039;VVW.XKQ MaĂ&#x;konfektion bietet dieses Service bei ihren AnzĂźgen an. www.kuhn-masskonfektion.com

Pearls ... ... are a guys best friend.Heiraten bedeutet Freude, GlĂźck und Aufregung. Gegen letzteres helfen die Rescue-Pearls YRQ2ULJLQDO%DFK%OÄ&#x17E;WHQ denn zittrig und gehaucht soll ZHQQGDQQQXULKUĹ?-DLFKZLOOĹ&#x161; sein. Erhältlich in Apotheken.


blütezeit PROMOTION

Ein

MÄRCHEN aus

Indien, KASCHMIR und

einer

NACHT Neue Trends, alte bewährte Klassiker, aber bitte meine Herren, lassen sie die Finger von etwas Blauem, greifen Sie stattdessen lieber zu roten Accessoires.

blütezeit 56

W

as Mann an seinem Freudentag trägt geht zwar manchmal im Trubel um die Robe der Braut unter, ist aber mindestens genauso wichtig für einen glanzvollen gemeinsamen Auftritt. Worauf der Bräutigam aber in erster Linie achten sollte, ist dass die Outfits von ihm und ihr aufeinander abgestimmt werden müssen, schließlich möchten die Beiden ja nicht nur in Zukunft, sondern auch am ersten Tag ihres gemeinsamen Glücks eine Einheit bilden, innerlich wie äußerlich.

Kleine Extras. Jede Saison, ob jahreszeitlich oder modisch, hat seine speziellen Farben, Stoffe, Muster oder Schnitte, die gewisse Vorgaben und noch viel mehr Möglichkeiten bieten. So steht eine winterliche Hochzeit ganz im Zeichen von zusätzlichen Accessoires wie einem Plastron – der etwas breitere Krawatten-Vorgänger, einer Weste oder alternativ dazu einem Kummerbund, ein breiter Gürtel aus Stoff. Auch elegante Handschuhe können das Bräutigam-Outfit im Winter durchaus komplettieren am Weg zur Kirche, bitte nur nicht in der Kirche! Entscheidet man sich für eine Weste, so sollte sie passend zum Hochzeitsanzug gewählt werden. Der untere Saum der Weste sollte den Hosenbund knapp überlappen. An der Rückseite der Weste findet sich meistens ein Gurt der variabel verstellbar ist, so kann die Taillierung individuell gewählt werden. Eine Weste lässt den Bräutigam edel aussehen, und auch wenn deren Einsatz bei sommerlichen

Hochzeiten oft den heißen Temperaturen zum Opfer fällt, so sollte sie gerade darum in der kühleren Jahreszeit gewählt werden. Der Kummerbund hat übrigens nichts mit Kummer zu tun und kann gut und gerne, ohne Angst vor einem schlechten Omen zu haben, bei Hochzeiten getragen werden. So leitet sich das schärpenähnliche Band – das britische Offiziere in Indien zur Zeit der Kolonialherrschaft wegen der tropischen Temperaturen anstelle ihrer Westen trugen – von seinem ursprünglichen Namen ab: vom Hindi-Wort „kamarband“, dem Hüftgürtel.

Zum Rankuscheln. Wichtig ist auch die Wahl des richtigen Materials des Hochzeitsanzugs. Hochwertig lautet das Stichwort! Für klassische Anzüge ist reine Schurwolle als Grundmaterial unverzichtbar. Der Vorteil den Woll- bzw. WollMischgewebe mit sich bringen, ist dass Qualitätswolle bis zu 40 Prozent ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen kann, ohne dass der Träger etwas davon merkt. Gleichzeitig gibt sie Körperwärme nur langsam nach außen ab, wodurch der Körper nicht auskühlt und die Wärme erhalten bleibt. Eine nicht ganz unwesentliche Eigenschaft bedenkt man wie kühl so manche Kirche auch im geheizten Zustand im Winter noch sein kann. Neben der klassischen Schafswolle verwendet man auch das Haar von schaftsähnlichen Tieren. Besonders hochwertig ist dabei das Material der Kaschmierziege. Dank ihres rauhen Lebensraums in Tibet und China, verfügt


Text: Lina Hinterleitner / Fotos: KUHN Maßkonfektion, Hannes Pirschtl

blütezeit PROMOTION

Kaschmirwolle über ausgezeichnete Wärmeeigenschaften. Auch die Mohairziege setzt mit ihrer Wolle Maßstäbe, besonders glänzende nämlich, ähnelt ihr Haar doch der Struktur von Seide. Das beige-gelbliche Kamelhaar wiederum ist sehr dicht und speichert Wärme sehr gut. Polyesterbeimischungen verringern die Knitteranfälligkeit der Wollstoffe. Lycraanteile halten sie in Form.

Wo der Trend hinfällt. Klassisch ist und bleibt wohl immer die Farbe Schwarz, wenn es um Bräutigams elegante Hülle geht, der Trend aber bewegt sich immer mehr in eine andere Richtung. So darf es diesen Herbst und Winter auch gerne etwas ausgefallener und stylischer sein. Interessante Details, neue und aufregende Stoffe sowie trendige Vintage-Elemente verleihen einen außergewöhnlichen Look. Auch farblich stehen neue Akzente dem dominanten Schwarz gegenüber, lösen es in vieler Hinsicht sogar ab. Besonders klingende Farbgebungen wie Haselnuss, Krokant, Kristall und Metallic liegen bei Hochzeitsanzügen voll im Trend der Mode. Auch der royale Schick steht seit der Traumhochzeit von Prinz William und seiner Kate ganz im Mittelpunkt der Braut- und Bräutigam-Modewelt. Ob im Gehrock oder mit Cut, mit einem extravaganten Hochzeits-Outfit lässt man einen Hauch Monarchie in die eigene Hochzeit einziehen. Dabei ist der royale

Hochzeitsanzug alles andere als veraltet. In der aktuellen Herren-Mode überzeugen klassisch-elegante Modelle durch die Kombination mit moderner Raffinesse und der Leichtigkeit feiner Eleganz. Besonders auffällig ist dieses Jahr die Feinstruktur des Stoffes, die oft durch ein dezentes Streifen- oder Blumenmuster verfeinert wird. Wenn es um kräftigere Farben als um einen geschmackvollen Braun- oder Grauton geht, waren diese in der Bräutigammode bisher eher verpönt. Nicht so diese Saison; so darf die Farbe der Liebe gerne kräftig auch vom starken Geschlecht getragen werden, solange der Ton stilvoll und nicht zu hell ist. Accessoires wie rote Einstecktücher, Krawatten oder dunkelrote Westen sind nämlich derzeit Trendsetter und bringen Farbe ins Outfit des Bräutigams. Solche Akzente lassen den Bräutigam reifer aussehen und passen zudem perfekt zu einer Herbst- und Winterhochzeit. Auch die sogenannten Shine-Effekte im Hochzeitsanzug sind in diesem Jahr ein raffinierter Hingucker. Eine Kombinationen aus matten und schweren Stoffen mit der Leuchtvariante sind ein richtiger Blickfang und lassen einen aufregenden Kontrast im Herrenanzug entstehen. Nur bei den Schnitten und den Hemden gibt weiterhin die klassische Trageweise den Ton an: schmal mit eher kürzerem Sakko und Hemden sind farblich irgendwo zwischen Weiß und Elfenbein zu wählen.

Hochzeitsanzüge nach Maß für den vielleicht schönsten, sicher aber wohl für einen der stilvollsten Tage im Leben müssen nicht immer teuer sein. KUHN Maßkonfektion fertigt nicht nur elegante Businessanzüge, sondern auch individuelle Hochzeitsmode. Ob klassischer Hochzeitsanzug, Gehrock, Cut oder Smoking – speziell für den Bräutigam bietet KUHN die Stoffkollektion „Ceremonial-Line“ an, aus der passend zum Brautkleid und Kundenvorstellungen gewählt werden kann. Neben eleganten Anzügen, passenden Accessoires sowie guter Beratung haben Sie ab jetzt auch die Möglichkeit sich schon vorweg online durch das neue Video „Ihr Hochzeitsanzug nach Maß“ inspirieren zu lassen. Durch einen Blick in den Spiegel (und hinter die Kulissen) von KUHN Maßkonfektion findet die Braut dann doch noch den zu ihr passenden Bräutigam, und in modischer Eintracht leben sie glücklich bis ans Ende ihrer Tage ...

KUHN MASSKONFEKTION Landskrongasse 1-3 /Ecke Bauernmarkt 1010 Wien www.kuhn-masskonfektion.at

blütezeit 57


blütezeit BEAUTY BEAUTY

)HHQKDIW

Der herbstliche Makeup-Trend versprüht mystische Augen-Blicke

*HKHLPQLVYROO Mystic Garden nennt sich die neue Kollektion von Artdeco – im floralen Retrodesign. Rot-, Pink-, Fuchsia- und Violettnuancen lassen sich anmutig von sanften Creme-Tönen und warmen Braunschattierungen umgarnen. www.artdeco.de

BIEYX]PSSO 6DPWLJ

%H*UHHQ Verwöhnung mit gutem Gewissen: Die leichte und feuchtigkeitsintensive Ecobeauty Foundation verleiht der Haut ein natürliches Aussehen. In fünf Nuancen erhältlich. Mit Fairtrade organischer Sheabutter und 100 % vegan. www.oriflame.com

blütezeit 58

Gemeinsam alt werden – gerne. Nur nicht so schnell! Dieses intensive Straffungselixier, das sich mittels einer Applikationsbürste leicht auf die Haut auftragen lässt, verleiht dank des Black Iris Serums mehr Spannkraft und Elastizität. Für die Verwöhnung liebende Haut ab 35. www.oriflame.com

Redaktion: Lina Hinterleitner / Fotos: Hersteller, PR

Die Herbst– und Wintersaison wird magisch: Das Dunkelrot und Aubergine der Lippen darf gerne in starkem Kontrast zum hellen Makeup und feengleichen Look stehen. Die Augen glänzen und glitzern in Weiß-, Silber- und Goldschattierungen; grafische Linien auf dem Lid und bunter Eyeliner als extravaganter Eyecatcher setzen ein Statement. Goldfarbener Lidschatten „So Charming“ von Arabesque. www.grandel.de/arabesque


blütezeit BEAUTY

0\WKLF2LO Drei neue Goldstücke präsentiert L'Oréal Professionnel diesen Herbst: inspiriert von orientalischen Schönheitsritualen und komponiert aus kostbaren pflanzlichen Ölen. Durch die intensiv pflegenden Inhaltsstoffe schenken Shampoo, Conditioner und Pflege-Maske verführerisch glänzendes Haar. www.loreal-professionnel.de

:LPSHUQ :HOOQHVV Das Lash Spa von Mary Kay zaubert in drei Schritten den perfekten Augenaufschlag. Die reichhaltigen Nährstoffe des Aufbau-Serums verbessern Ihr Wimpernvolumen und lassen Ihre Wimpern über Nacht gesünder und voller aussehen. Pimp your Wimper! www.marykay.de

(LQWDXFKHQ Salz auf unserer Haut verspricht ein entspannendes Bad voller Zweisamkeit mit dem Badesalz Frammenti di Perle von Simone Cosac. Es entführt Sie in ein florentinisches Geheimnis aus Meersalz, Mineralien, Lavendel und Melisse. www.simonecosac.com

/LTXLG&RXWXUH Wen die Liebe erwischt, um den ist es geschehen. Ähnlich verhält es sich mit dem neuen Duft der Designerin Vera Wang. Lovestruck betört durch eine romantisch-feminine Mischung aus Pink Guave, Angelicablüte und Mandarine. www.amazon.de

%ULOODQWJHSIOHJW +RFK]HLWOLFKH *ODQ]VWFNH Schön glänzend und gut klingend sind die Nagellacke der Serie Rich Crèmes von Orly: Goin' to the Chapel, Lift the Veil oder Kiss the Bride. Der Name ist Programm ... www.orlybeauty.de

Doppelt hält besser. Das haben sich auch die Produktentwickler bei La Roche gedacht. Der neue Lippenstift Novalip Duo pflegt nachhaltig und verleiht Ihren Lippen einen ausdrucksstarken Ton. www.laroche-posay.at

blütezeit 59


blütezeit BEAUTY

B eauty BRAUT Für den schönsten Tag sollte alles top organisiert sein! Vom atemberaubenden Kleid bis zum perfekten Makeup. Holen Sie sich am besten Ihren persönlichen Stylisten nach Hause und fühlen Sie sich wie eine Prinzessin! Profi Makeup-Artist Anna Posch stand schon vielen Bräuten an ihrem Hochzeitstag zur Seite und zauberte ein besonderes Strahlen auf ihr Gesicht.

DIE BEAUTY-EXPERTIN VERRÄT:

So wird das HochzeitsMakeup perfekt! Is t e s s i n n v o l l v o r d e r Ho c h z e i t e i n e n Probetermin für das Makeup zu vereinbaren? Unbedingt! So kann man in Ruhe alles genau besprechen, verschiedene Varianten probieren und eventuell neue Produkte auf ihre Verträglichkeit testen. Der Probetermin sollte ca. drei Wochen vor der Trauung stattfinden. Wenn eine Braut absolut nicht weiß welchen Makeup-Stil sie tragen soll, was würden Sie ihr raten? Machen Sie keine Makeup-Experimente an Ihrem Hochzeitstag. Das Makeup sollte sich auch nach Ihrem Kleid richten! Es gilt vor allem, dem eigenen Stil treu zu bleiben, so fühlt man sich wohl und sicher! Was wäre ein absolutes No-Go bei einem Braut-Makeup? Geschmäcker sind verschieden, daher gibt es kein NoGo! Ich empfehle Glitzerpartikel, hauptsächlich bei Lidschatten, zu vermeiden. Sie könnten durch den Fotoblitz reflektieren. Welche Beauty-Produkte sollte die Braut bei sich haben? Ein gepresstes Puder um die T-Zone zu mattieren. Den passenden Lippenstift um die Lippen nachzuziehen, ein Rouge und einen Concealer für die Afterparty.

UNSERE SPEZIALISTIN FÜR BEAUTY UND STYLING Anna Posch ist Makeup-Ar tist, Bloggerin, Moderedakteurin und Stylistin aus Leidenschaft. Sie hat schon sehr früh begonnen sich mit Mode, Stil, Lifestyle, Beauty und Trends zu beschäftigen, arbeitete bereits für Modedesigner Philipp Plein und konnte als selbstständiger Makeup-Artist Unternehmen wie Louis Vuitton, Manner, A1, den Lifeball und das Magazin Wiener erfolgreich unterstützen. Mit ihrer Stilsicherheit, ihrem Gespür für Trends und Lifestyle und ihrem Wissen über Schönheit steht sie vielen Magazinen, Firmen, Fashionistas und zum Glück auch der blütezeit kreativ und innovativ zu Seite. Weitere nützliche Tipps und Tricks unserer Expertin Anna finden sie auf www.PoschStyle.com und www.facebook.com/annaposchmakeupartist

blütezeit 60


blütezeit BEAUTY

Foundation. Die richtige Grundierung ist das A und O eines perfekten Makeups. Die neue LongWear Even Finish Foundation von Bobbi Brown hält bis zu 15 Stunden und sorgt trotzdem für einen natürlichen Teint. TIPP: Gehen Sie ans Tageslicht, um die passende Farbnuance zu testen.

Farb-Palette. Wimpern / Augen. Redaktion: Lina Hinterleitner & Anna Posch / Fotos: Hersteller, PR

Tragen Sie bei Ihrem Augen-Makeup nicht zu dick auf. Sie wollen ja Ihre Augen hervorheben und nicht das Makeup. Einzelne Lashes verdichten den Wimpernkranz und wirken trotzdem noch natürlich (z. B. von MAC). Wenn Sie keine Fake-Lashes aufkleben wollen, verwenden Sie vor der wasserfesten Wimperntusche eine Wimpernzange. Sie sorgt für einen fantastischen Wimpernaufschlag (z. B. von Look-by-Bipa). Eine WaterproofMascara ist ein Muss! Man kann nie wissen, ob die eine oder andere Träne über das Bäckchen rollt. Auch empfehlenswert für die Brautjungfern (z. B. von MAC)! Damit der Lidstrich die ganze Zeremonie durchhält ist der Long-Wear Gel Eyeliner von Vorteil. Er lässt sich spielend leicht auftragen, er verschmiert nicht und er lässt die Augen größer wirken (von Bobbi Brown).

Wählen Sie für Ihr Augen-Makeup eher matte Farben. Die Palette von Georgio Armani eignet sich optimal für das Auffrischen des Makeups. Puder, Lidschatten und Lippenstift mit dem passenden Pinsel in einem.

Rouge. Concealer. Um auf der Hochzeitsfeier wieder schnell frisch und munter auszusehen kann man etwas Concealer auf die untere Augenpartie auftragen. Im Nu sieht man wieder topfit aus. Der Prodigy Powercell Eye Urgency Concealer enthält den wirksamen Haloxyl-Komplex, der die Mikrozirkulation ankurbelt und dazu beiträgt, dunkle Augenschatten innerhalb von vier Wochen zu mildern. TIPP: Der Ton sollte nicht zu hell sein, sonst könnten Sie schnell wie ein Pandabär aussehen.

Für einen passenden Rouge-Ton orientieren Sie sich an Ihrer natürlichen Lippenfarbe. So treffen Sie bestimmt die richtige Wahl und Ihr Teint wirkt frisch und gesund! (z. B. von L'Oreal Paris oder La Roche-Posay)


Für

die

Ewigkeit Platin ist das Metall der Superlative und damit das ideale Material für die Ringe der ewigen Liebe. Platin vereint einfach alle Superlativen der Edelmetalle: Platin ist das Reinste, das Härteste, das Seltenste, das Schwerste und das Kostbarste aller Schmuck-Metalle.

Lange Geschichte Die Geschichte von Platin beginnt vor sehr langer Zeit. Meteoriten enthalten nämlich Platin, und der früheste Meteoriteneinschlag auf der Erde, soweit bekannt, ereignete sich vor gut zwei Milliarden Jahren. Seitdem ist dieser seltene und begehrte Schatz immer wieder aus dem Dunkel der Geschichte aufgetaucht und auch wieder für Jahrhunderte verschwunden. Es waren die alten Ägypter, die Inkavölker und die spanischen Eroberer, die mit Platin in Berührung kamen. In Europa trat Platin erstmals vor etwa 250 Jahren in Erscheinung, als ein italienischer Wissenschaftler eine Beschreibung des weißen Metalls anfertigte. Lange Zeit galt Platin als lästige Begleiterscheinung bei der Goldsuche. In Grabkammern und bei Ausgrabungen am Nil im alten Ägypten wurden Schmuckstücke mit Platingehalt entdeckt, die aus der Zeit von etwa 3000 vor Christus stammen. Im 19. und 20. Jahrhundert kam Platin dann zu seinem heutigen Ansehen, wurde populär und gilt mittlerweile als das edelste Schmuckmetall.

Kein Vergleich Platin ist rein, von Natur aus weiß und harmoniert daher besonders gut mit Diamanten. In der Regel besteht ein Schmuckstück zu 95 Prozent aus reinem Platin. Zum Vergleich: Der Reinheitsgrad bei 18-karätigem Gold liegt bei nur 75 Prozent. Deshalb behält Platin seinen natürlich, weißen Schimmer ein Leben lang. Die einzigartige Beständigkeit und Widerstandsfähigkeit von Platin machen es zu einem Metall, das hervorragend zu tragen ist. Es verformt sich nicht und trägt sich nicht ab, edle Steine werden somit stets fest und sicher gehalten. Die unvergleichliche Reinheit von Platin lässt es zudem hypoallergen sein – ideal für Menschen mit empfindlicher Haut.

Seine Seltenheit macht es zum begehrtesten Metall der Welt Platin ist 30 Mal seltener als Gold und findet sich an nur sehr wenigen Orten weltweit. Platinschmuck ist daher die exklusivste Wahl, betont die Individualität und ist das edelste Metall für Ringe, die die Ewigkeit der Liebe symbolisieren sollen.

blütezeit 62


bl端tezeit SCHMUCK

bl端tezeit 63


FRISCH

ELEGANT

Klassisch und doch verspielt – so sollte die Frau sein, heißt es … Dies könnte der passende Ring sein.

Stilvolle Eleganz macht diesen Ring zu einem zeitlos schönen Stück.

STARK Wie ein geflochtenes Band sieht dieser Ring aus, möge die Ehe genauso stark sein!

SELBSTBEWUSST Gegensätze ziehen sich an: Klar und treu, funkelnd und aufregend.

SPANNEND Mal ein bisschen rau, mal anschmiegsam, mal sprunghaft – jedoch immer loyal.

GEBORGEN Platin ist wie die große Liebe: Selten, rein und gibt (dem Edelstein) einen sicheren Halt.

blütezeit 64

Text: Sandra Thalmeier / Fotos: Shutterstock, Christian Bauer, privat

blütezeit SCHMUCK


blütezeit SCHMUCK

FUNKELND „Ich hole Dir die Sterne vom Himmel“ – mit diesem Ring kommt man dem Versprechen schon sehr nahe.

SCHLICHT Weniger ist mehr, hier konzentriert Frau sich auf das Wesentliche: die Liebe!

SCHÖN Pure Eleganz mit einem Hauch von Verspieltheit.

LEIDENSCHAFTLICH Wie Tag und Nacht: Langeweile gibt es hier nicht.

Alle Ringe von Schmuckmanufaktur Christian Bauer, www.trauringe.de / www.christianbauer.de

ROBERT KOLLMANN, BESITZER DER TRAURINGLOUNGE IN WIEN, ÜBER DAS METALL ALLER METALLE: Was unterscheidet Platin von anderen Metallen wie etwa Gold? Platin ist von Natur aus weiß und hat einen unvergleichlich hohen Reinheitsgrad. Bei einem Goldring etwa sind von 1.000 Teilen nur 585 oder 750 aus Gold. Der Rest sind unedle Beimetalle, die ihm die notwendige Härte und Strapazierfähigkeit verleihen. Was macht Platin so wertvoll? Die Seltenheit sowie die hohe Reinheit von 95 Prozent und das hohe spezifische Gewicht. Ein Platinwürfel von 15x15 cm wiegt 72 kg. Muss es speziell gepflegt werden? Platin ist für seine Widerstandsfähigkeit bekannt. Eine spezielle Pflege ist daher nicht nötig. Jeder steinbesetzte Ring sollte aber trotzdem von Zeit zu Zeit einer Kontrolle durch einen Fachmann unterzogen werden. Diese Nachbetreuung ist für die Trauringlounge eine Selbstverständlichkeit. Ist Platin bei den Brautpaaren beliebt? Das Besondere von Platin-Trauringen erschließt sich erst, wenn man sein Gewicht in der Hand fühlt, seine einzigartige Haptik spürt und seinen unvergleichlichen Glanz sieht. Diese Eigenschaften überzeugen letztendlich die Brautpaare auf der Suche nach dem geeigneten Metall für Symbole, die ein Leben lang Bestand haben werden. Welche Art von Platin-Ringen ist bei den Verlobungsringen beliebt? Wir fertigen in unserem Trauringlounge-Schmuckatelier mittlerweile alle Arten von Verlobungsringen in Platin an. Einen Verlobungsring aus Platin in Händen zu halten entlockt mit höchster Wahrscheinlichkeit der Angebeteten ein „Ja, ich will“. Auch ich konnte meine Zukünftige mit einem Platin-Verlobungsring überzeugen! www.trauringlounge.at

blütezeit 65


G abriela &

C hristian Hochzeit am Himmel

Text: Nina Artner & Brautpaar / Fotos: Peter Berger

bl端tezeit MEINE HOCHZEIT


blütezeit UNSERE HOCHZEIT

Eine Begegnung in Klosterneuburg endete mit einer Traumhochzeit in Wien. Vor vier Jahren begann die Geschichte der beiden Ärzte, die ein wunderbares Happy End nahm.

Aller Anfang … Gabriela und Christian kommen ursprünglich beide aus Salzburg. 2008 begegneten sie sich auf der Hochzeit von Gabrielas Schwester zum ersten Mal. Christian erkannte und versuchte zwar sein Glück, hatte aber leider „kein Leiberl“ und wurde von Gabriela (noch) nicht erhört. Das zweite Mal sahen sich die beiden dann ein Jahr später, im Juli 2009. Wieder auf einer Hochzeit, wieder in Salzburg, in Fuschl am See. Diesmal war Gabriela nicht gänzlich abgeneigt, leider erkannte Christian sein Glück und Gabriela (diesmal mit neuer Frisur) erst gar nicht. Trotz dieses kleinen Fettnäpfchens begannen sie dennoch sich zu unterhalten, und stellten fest, dass sie die gleichen Leidenschaften verbinden. Beide sind Ärzte und Wissenschaftler, beide lieben ihren Beruf und sehen ihn als Berufung. Exakt drei Jahre nach diesem denkwürdigen Tag fand die standesamtliche Trauung statt.

Auf Umwegen zum Traumkleid. Eher gelassen begann die Phase der Vorbereitungen, sieben Monate vorher. Viel zu spät, wie sich am Ende herausstellen sollte. Die meisten Entscheidungen haben sie gemeinsam geplant. Bis auf das Kleid – natürlich. Das richtige zu finden war dann leider auch das größte Problem. Zuerst hatte Gabriela vier Monate vor der Trauung ein „Notkleid“ bei Pronuptia in Wien gekauft. Ein Kleid von Pronovias (ebenfalls schulterfrei, elfenbeinfarben, figurbetont), allerdings war die Braut mit dem Stoff nicht ganz glücklich. Immerhin musste an dem Kleid nichts mehr geändert werden. „Ich habe mich auch mehr oder weniger dazu überreden lassen, wenn ich jetzt darüber nachdenke. Aber 100% überzeugt war ich nicht. Und darum auch sehr angespannt“, erinnert sich Gabriela. Einen Monat vor der Hochzeit entdeckte sie ihr Traumkleid dann im Internet und bestellte es online. „Es war von Marchesa (Seidenchiffon, ein absolut toller Stoff ). Als ich es zuhause anprobiert habe, war ich sofort davon überzeugt. Es musste allerdings zwei Mal vom Schneider geändert werden und so hab ich es drei Tage vor der Trauung dann in Händen gehalten. Die Riemchen-Schuhe habe ich ebenfalls an diesem Tag gekauft, die habe ich zum Glück auf Anhieb entdeckt. Der Anzug von Christian war hingegen einfach gefunden. Er beauftragte seinen Lieblingsschneider mit einem coolen und ausgefallenen Anzug. Mit dem Ergebnis war er mehr als zufrieden. Eine Stickerei im Inneren mit den Namen der Beiden und dem Hochzeitsdatum erinnert an den großen Tag.

Gut vorbereitet ist halb geheiratet. Wie so oft kümmert sich eher die Braut um die kreativen Dinge der Planung, wie etwa den Blumenschmuck und der Bräutigam nimmt sich mehr den technischen Dingen und dem Zeitplan an. Die Location war schnell entschieden. Das Restaurant Oktogon und der Lebensbaumkreis „Am Himmel“ in Wien waren schon lange Lieblingsplatz und Ort der Ruhe für das Paar. Die nahegelegene Sisi-Kapelle war der perfekte Ort für die Trauung. Bei der Besitzerin von First Class Blumen, Sandra Holzinger, sind die beiden Stammkunden und inzwischen auch mit ihr befreundet. Sie empfahl ihnen wiederum den Fotografen Peter Berger, der ihr Geschäft für die blütezeit fotografiert hat. Gabriela und Christian


blütezeit UNSERE HOCHZEIT

waren von den Referenzen sofort begeistert. Über Peter Berger haben sie zusätzlich geniale Videomacher gefunden, die sie den ganzen Tag begleiteten. Eine wichtige Entscheidung war die des Weins. Sie fiel auf eine befreundete Winzerfamilie, die auch den Hochzeitswein lieferte.

Dann ist der Tag endlich da … In den letzten Tagen lagen Gabrielas Nerven blank. Doch am Hochzeitstag selbst war alles vergessen und beide haben ihren Tag richtig genossen. Klassisch hat Christian auf seine Braut warten müssen. Die ökomenische Trauung fand mit einer evangelischen Pfarrerin und einem Augustiner-Pater statt, der einen Teil der Messe in altgriechisch las. Besonders berührend waren für beide die selbst verfassten und gesprochenen Ehegelübde. Trauzeugen und engste Freunde sorgten für gute Stimmung und zogen mit Musik und einer Tanzeinlage in die Kirche. Spannend war die Frage nach dem Wetter. „Christian hatte einen Patienten, der bei der Flugsicherung arbeitet, daher bekam er die Wettervorhersagen aus erster Hand aufs Handy: Kein Gewitter, nur am Abend leichter

Regen“, erinnert sich Gabriela. Fotograf Peter Berger zauberte wunderbare Bilder. Sogar als es am Abend regnete machte er aus der Not eine Tugend. Er schickte das Paar mit einem Reflektor-Schirm in den Regen und befestigte einen Blitz am Handgriff. Nach kurzem Zögern griffen sie schließlich doch zu dieser „Lichtdusche“ und gingen hinaus in den Regen. Heute ist es eines ihrer absoluten Lieblingsfotos dieses Abends. Ein Highlight für die Gäste war die „Photobooth“, mit der sich jeder Gast selbst fotografieren konnte. Die Fotos wurden sofort ausgedruckt und sowohl in ein Gästebuch geklebt als auch als Andenken mitgenommen.

Ende gut, alles gut … Beide sind mit ihrer Hochzeit mehr als glücklich. „Sehr persönlich, nicht alltäglich, eigentlich perfekt“, sind sich die Zwei einig. Was sie anderen für die Planung raten würden? „Um den Hochzeitstag wirklich entspannt zu erleben sollte man Experten engagieren, die einem viel Planung und Sorgen abnehmen (Blumen, Catering, Fotos, etc.). Das sind eben

erfahrene Profis, und die kümmern sich auch um solche Dinge wie Stromversorgung, zeitlicher Ablauf, volle Akkus, Anlieferung und so weiter. Ausserdem sollte man rechtzeitig beginnen, etwa ein Jahr vorher und sich nicht viel dreinreden lassen, authentisch bleiben und so planen, dass man selber Spaß an dem Tag hat und keinen zeitlichen oder emotionalen Stress.“

Fotograf: Peter Berger, www.peterberger.at Locations: Restaurant Oktogon & Sisi-Kapelle, Wien, www.himmel.at Blumen: First Class Blumen, Sandra Holzinger-Derer, www.firstclassblumen.at Videofilmer: Wolfgang Amri, weddingmovies.at Wein: Winzer Sax, www.winzersax.at Brautkleid: Marchesa, www.marchesa.com Anzug: Karin Agh, www.stoffwerk.at Musik: DJ Thomas (Thomas Lerch), www.dj-thomas.at


Mario &

Eine groĂ&#x;e Liebe

A gnes


Text: Nina Artner & Brautpaar / Fotos: Hannes Eichinger

blütezeit UNSERE HOCHZEIT

Ballons aufzublasen. Es war wie in „Dirty Dancing“, nur hat Mario keine Wassermelonen sondern Heliumflaschen getragen. Ich habe ihn erst ein halbes Jahr später bei einer Besprechung wahrgenommen. Es war immer sehr lustig mit Mario zu arbeiten und irgendwann konnten wir uns nicht mehr dagegen wehren, dass da mehr dahinter steckt. Und seit meinem Geburtstag im März 2009 ist er aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Dadurch dass wir gerade am Anfang 24 Stunden miteinander verbrachten, machten wir sehr schnelle Schritte in der Beziehung: Nach kurzer Zeit sind wir zusammengezogen, darauf folgte die Verlobung, unser Sohn Maximilian, ein Hauskauf und schließlich die Hochzeit. Das alles innerhalb von drei Jahren!“

Liebe und Familie. „Wir sind beide sehr harmoniebedürftige Menschen und versuchen auf den anderen einzugehen. Das ist manchmal gar nicht so leicht. Uns ist sehr wichtig, dass wir gemeinsam viel unternehmen. Wir sind beide sehr aktiv und planen deshalb unsere Freizeit sehr genau. Aber auch hier muss genügend Zeit für Zweisamkeit bleiben. Uns ist wichtig, so viel Zeit wie möglich gemeinsam und mit unserem Kind Max zu verbringen. Dabei sollte auch die Zeit als Ehepaar nicht zu kurz kommen, also einmal ein Wochenende ohne Kind und mit viel Reden. Reden ist unser Schlüssel – wir möchten niemals ein Paar werden, das sich mit 60 Jahren im Urlaub beim Essen anschweigt. Das sieht man so oft.

Der perfekte Antrag. Agnes: Es war ein toller Tag! Wir verbrachten ihn in Wien mit meiner gesamten Familie und Freunden, um meine Sponsion zu feiern. Jetzt im Nachhinein fällt mir ein, dass Mario den ganzen Tag schon so nervös neben mir herumzappelte. Spät nachts in unserer Wohnung angekommen, kuschelten wir uns in unser geliebtes Wasserbett. Und dort, in totaler Ruhe und Zufriedenheit, kuschelte er sich zu mir und fragte mich ob ich seine Frau werden würde. Ohne jeglichen Schnick-Schnack. Besser hätte er es nicht machen können! Mario: Ich hätte die Möglichkeit gehabt den Antrag vor der gesamten Familie zu machen, habe mich aber entschieden, dass das nur zwischen uns zweien passieren sollte. Deshalb dann auch in trauter Zweisamkeit in unserem Zuhause. Nervös war ich eigentlich nicht, denn ich wusste ja dass sie „Ja“ sagen wird. Es war mehr eine rhetorische Frage.

Die Liebe von Agnes und Mario begann am gemeinsamen Arbeitsplatz. Inzwischen sind die beiden unzertrennlich und stolze Eltern eines kleinen Sohnes. Wie alles begann … Agnes erinnert sich an den Beginn ihrer großen Liebe. „Es klingt ziemlich unromantisch, aber wir haben uns tatsächlich im Büro kennengelernt. Wir arbeiten beide auf der Niederösterreichischen Landesgartenschau in Tulln in Niederösterreich, er als Gartenleiter, ich im Marketing. Es war keine Liebe auf den ersten Blick, denn wir waren ja

Arbeitskollegen und beide in Beziehungen. Nach einiger Zeit, es waren Jahre, hat es dann beim Kopierer gefunkt! Seitdem sind wir unzertrennlich, wir sitzen sogar im selben Zimmer, und erstaunlicher Weise funktioniert das alles sehr gut. Das lustige ist, dass Mario mich schon länger kennt als ich ihn. Er hat mich (das Datum weiß er genau) am 5. Juni 2007 beim Weltumwelttag entdeckt. Ich, damals noch Studentin, half bei diesem Event

Planung: Selbst ist die Braut! Agnes: „Mir war es wichtig, mich für die Hochzeit kreativ auszutoben. Ich wusste, wie stressig das werden würde, aber man heiratet doch nur einmal. Angefangen hat alles mit selbst genähten Einladungen, die ich wochenlang zuschnitt und bedruckte. Auf das Ergebnis bin ich wirklich stolz. In dieser Zeit entstanden unter anderem der Kopfschmuck mit Federn und Schleier, ein bedrucktes Strumpfband mit unseren Initialen, eine Wimpelkette mit unseren Namen, die Brauttasche, Ringkissen und vieles mehr. Mit der Planung habe ich ungefähr ein Jahr vor der Hochzeit angefangen, und es war weniger stressig als erwartet. Jedoch glaube ich, dass eine Woche vor der Hochzeit bei jedem viel zu tun ist. Bei uns war das vielleicht noch etwas stressiger, wir dekorierten den Festsaal selbst und unser einjähriger Sohn hielt uns auch noch auf Trapp. Ich habe die Zeit mit Planen, Nähen, Basteln etc. sehr spannend und wunderbar gefunden.“

blütezeit 71


Mario: „Ich ließ mir für die standesamtliche Hochzeit etwas Besonderes einfallen und baute einen Hochzeitsgarten auf der Garten Tulln. Es war ein tolles Gefühl, uns dort das „Ja-Wort“ zu geben, wir haben eine besondere Bindung zu diesem speziellen Ort.“ „Unsere Familien waren von Anfang an sehr eingebunden. Die Trauzeugen sind uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Vor allem bei der Hochzeit haben sie ein tolles „Show-Programm“ auf die Beine gestellt: Vom Gästebuch mit persönlichen Fotos bis hin zu Gedichten und selbstgedrehten Videos. Eine sehr gute Freundin hat den Brautstrauß nach unseren Vorstellungen mit Beeren und Rosen gebunden. Und unsere Eltern haben sich in dieser stressigen Vorbereitungszeit um unseren kleinen Max gekümmert.“ „Bei der Findung einer geeigneten Location für unsere Hochzeitstafel haben wir wirklich sehr lange hin und her überlegt. Eine sehr gute Freundin gab uns den Rat einer Location, die uns verbindet. Diesen Anstoß brauchten wir! Und so feierten wir die ganze Nacht an dem Ort an dem wir uns kennengelernt hatten: In den Gärten auf der Landesgartenschau in Tulln. Auch das Kleid war schlussendlich genau das richtige. „Ich habe etwa 20 Brautkleider probiert und da war es plötzlich: Das perfekte Kleid! Ich wollte etwas

Extravagantes haben und doch Prinzessin sein. Ich habe mich einfach verliebt, da kommt dann kein anderes Brautkleid mehr in Frage!“

Wedding Day. Agnes: „Der Tag hat zu meiner Überraschung sehr angenehm entspannt angefangen, alle Dinge waren erledigt und wir konnten in aller Ruhe frühstücken. Süß fand ich, dass meine Mama die CD von „Mamma Mia“ auflegte, während sie mir in mein Brautkleid half – da musste ich schon einige Tränen verdrücken. Vor dem Einzug in die Kirche war ich richtig nervös, ich freute mich die ganze Zeit endlich meinen Mario in der Kirche zu sehen. Danach flog die Zeit nur so dahin – schwups waren wir verheiratet. Die ganze Anspannung fiel aber erst von mir, als ich auf meinem Platz saß, vor mir die Vorspeise stand und unser Kind in seinem Bett lag. Dann begann die ausgelassene Feier und ich tanzte stundenlang zu unserer Liveband.“ Mario: „Vormittags machte ich noch einen letzten Kontrollgang, dann atmete ich erstmal auf. Mein Trauzeuge und meine Eltern kamen gegen Mittag vorbei und in aller Ruhe habe ich für alle gegrillt. Ja, so entspannt war ich! Anziehen und los ging's in die Kirche. Ich war nicht wirklich nervös, aber gespannt, endlich meine

Braut zu sehen. Alles lief perfekt, und so richtig genossen habe ich die letzten Stunden nach dem Hochzeitswalzer.“ „Besonders rührend war, als überraschend meine Nichten und Neffen einen Song in der Kirche mit Gitarre und Keybord spielten. Es war „Marry You“ von Bruno Mars, wir hatten keine Ahnung – um so mehr kullerten die Tränen – vor Begeisterung!“ schwärmt Agnes.

Ein perfekter Tag. „Familie und Freunde haben sich sehr viel angetan, wir waren immer zu Tränen gerührt. Sei es das witzige Gedicht von unseren Freundinnen, ein kreatives Video von den Geschwistern oder eine Fotoprojektion auf einer Wasserwand. Die Hochzeit war ein guter Mix aus klassischer Trauung, kitschigen und ausgefallenen Accessoires (Mario trug pinke Socken!), selbst genähten Wunderdingen und viel Lachen, Weinen und Tanzen!“

Fotos: Hannes Eichinger, www.hanneseichinger.at Hochzeitslocation: www.diegartentulln.at Brautkleid: Steinecker Randegg, www.steinecker.at Haarschmuck und sonstige Accessoires: Lilias Welt (die Braut selbst), www.liliaswelt.at


PHOTOGRAPHIE

HANNES EICHINGER

Bei all unseren Wedding-Paketen ist ein

gratis Kennenlern-Shooting enthalten!

www.fotostudioeichinger.at www.hanneseichinger.at facebook.com/photographie.Hannes.Eichinger photographie Hannes Eichinger // Eichinger OG // Frauenleitengasse 7 // A-3433 Kรถnigstetten // Tel +43-2273-72291 // photo@hanneseichinger.at


Text: Brautpaar / Fotos: Fotostudio Sissi Furgler

bl端tezeit PROMOTION


blütezeit UNSERE HOCHZEIT

B absi & D ennis

Traumhochzeit der Liebe 2001 lernte sich das Paar kennen. Jetzt haben sie ihre Liebe mit einer wundervollen Hochzeit gekrönt. Andauernde Liebe. Babsi und Dennis lernten sich im Herbst 2001 kennen, beim Baden mit Freunden in einer Therme. Die Gefühle waren sofort da. „Wir waren uns von Anfang an sehr sympathisch, allerdings war Babsi zu diesem Zeitpunkt noch in einer Beziehung. Als diese kurze Zeit später in die Brüche ging, haben sich unsere Herzen gefunden“, erinnert sich Dennis. „Im Herbst diesen Jahres sind es bereits schöne elf Jahre. Wir feiern jedes Jahr am 12. Dezember unseren Jahrestag.“

Antrag wie gewünscht. „Nun, ich würde sagen, dass ich als Bräutigam die Vorlage meiner Frau erfüllen konnte. Babsi hatte sich immer gewünscht, einmal Paris zu besuchen, und ich hatte ihr diesen Wunsch zu ihrem damaligen Geburtstag mit Unterstützung der Familie erfüllt. Es war zwischen Weihnachten und Silvester und ich habe Sie am Eiffelturm auf Knien gefragt, ob sie meine Frau werden möchte. Es war sehr romantisch und genau nach unseren Vorstellungen.“


bl端tezeit UNSERE HOCHZEIT


Die Zeit davor. „Die Zeit der Vorbereitung ist sehr schnell vergangen, und wir waren sehr froh ein Fotografen-Team zu finden, das unsere Wünsche sogar noch übertroffen hat. Mit Sissi Furgler Fotografie und Film hatten wir ja alles aus einer Hand. Sie wurde uns von Freunden empfohlen und nach dem Vorgespräch mit der Fotografin und Kamerateam, bei dem sofort eine angenehme und freundliche Atmosphäre herrschte, ist uns die Entscheidung sehr leicht gefallen. Ebenso toll unterstützt haben uns natürlich auch unsere Eltern, aber genauso die Geschwister und Freunde. Die Entscheidungen haben wir nach eigener Erfahrung, Recherche und Empfehlungen getroffen. Wir haben einige Kontakte von Messen erhalten, aber genauso von Empfehlungen von Familie und Freunden. Das Brautkleid fand Babsi beim Hochzeitsausstatter Steinecker in Graz. Nach einer Vorrecherche wurde auch schnell das Label bestimmt: Pronovias. Schon eines der ersten Kleider war genau das Richtige und Babsi überglücklich.

Der Tag ist da. Der Hochzeitstag war für Babsi und Dennis nach Wunsch: „Ganz nach unseren Vorstellungen. Der große Tag selbst geht ja leider im Nu an einem vorbei, da so viele schöne Ereignisse an diesem Tag stattfinden. Wir hatten ein traumhaftes Wetter an diesem Tag und bereits in der Früh unsere professionellen Hochzeitsfotos von Sissi Furgler in einem naheliegenden Schloss produzieren lassen. Das Ergebnis waren atemberaubende Fotos und ein beeindruckender Hochzeitsfilm vom ganzen Tag. Die zwei Kameramänner und die Fotografin haben uns toll begleitet und fügten sich unauffällig in die Hochzeitsrunde ein. Gekonnt haben sie auch unsere Gäste toll in Szene gesetzt. Nicht nur durch die entstandenen Fotos, sondern auch durch den einzigartigen Film ist es uns möglich, den schönsten Tag unseres Leben, den Start in unsere gemeinsame Zukunft wieder und wieder zu erleben. Und besonders glücklich sind wir über die Tatsache, dass wir unseren Kindern einmal nicht nur Fotos von unserer Hochzeit zeigen können, sondern den Tag von Anfang bis zum Ende in einem Film, der detailreich gefilmt und vor allem mit einem spritzigen und spannenden Schnitt bearbeitet wurde.“

Immer wieder. „Wir waren sehr glücklich, unsere Gäste ebenso und die Nachfeiern haben dies noch untermalt. Wir sind froh, diesen Schritt zusammen gewagt zu haben und haben damit unsere Beziehung untermauert. Wir führen eine sehr harmonische Beziehung, denken beide stets positiv, sind füreinander da und sind uns gegenüber sehr offen und ehrlich.“

Fotos & Film: Fotostudio Sissi Furgler, www.fotofurgler.at www.marryme-filmundfoto.at


blütezeit BLUMEN

Herbstschönheiten Geht das Jahr seinem Ende zu, legt sich die Natur ein neues, prächtiges Farbenkleid zu. Die Palette an warmen Tönen ist dabei riesig. Ein Grund mehr, die oftmals stiefmütterlich behandelte Herbstund Winterhochzeit in ihrer schönsten Blüte zu zeigen.

D

er Herbst – die Zeit der Ernte und des Blätterfalls – ist seit jeher nicht nur eine besonders üppige Periode, sondern auch eine Zeit des Übergangs, ein Symbol für das Ende und den Neubeginn. Eine Hochzeit im Herbst verspricht daher nicht nur ein besonders farbenreiches Fest, auch die die Symbolik dahinter könnte keine schönere sein ...

Der herbstliche Brautstrauß. Eine Hochzeit in der kälteren Jahreshälfte muss also nicht automatisch grau und farblos sein. Der Herbst bringt viele schöne Farben und Früchte mit, die einen Hochzeitsstrauß vielseitig gestaltbar werden lassen. Die Farbenpracht der Natur steht Ihnen bestimmt gerne Modell für Ihren Brautstrauß: von strahlendem Gelb, Gold, Kupfer über warme Orange- und Rottöne bis zu einem tiefen Schokobraun ist alles „herbstlich willkommen“. Erlaubt ist was gefällt!

blütezeit 78

Die Früchte des Herbstes.

Eine Frage der Blume.

Und nicht nur farblich gibt es im Herbst reichlich Möglichkeiten, auch die kreative Umsetzung ist in dieser Jahreszeit oftmals eine andere. So kommen vermehrt Zweige, Disteln und Herbstfrüchte wie Beeren, kleine Kürbisse, Zieräpfel aber auch Tierfedern neben ihren blühenden Schwestern zum Einsatz. Für wen es noch etwas ausgefallener sein darf, der greift zu Getreideähren, Zierkohl oder Gewürzen wie Dill. Die kleinen „Früchtchen“ machen sich nicht nur schön als zusätzliche Hingucker im Brautbouquet und Bräutigams Blumenschmuck am Revers, sondern setzen auch besonders reizvolle Akzente in der Dekoration. Einfach über den Tisch verteilt oder als Kranz gebunden verströmen sie eine außergewöhnlich warme Stimmung. Dabei beachte man jedoch immer eine Grundregel: Nicht-florale Elemente sind wie ein Sahnehäubchen und sollten als solches sparsam und vor allem im richtigen Verhältnis zu den Blumen eingesetzt werden. Blühende Elemente sollten nämlich immer überwiegen!

Der Herbst gibt einem gewisse Freiheiten, und obwohl das florale Angebot nicht so groß wie im Frühling oder Sommer erscheint, können Sie trotzdem aus dem Vollen schöpfen. Wenngleich Blumen wie Mimosen, Dahlien, Ingwerblüten oder Astern nicht zu den klassischen Hochzeitsblumen zählen, in Kombination mit oder auch ohne dem Brautstraußklassiker, der Rose, vermögen sie die Schönheit der Herzdame an diesem Tag zu unterstreichen. Fürs nötige Blätterwerk sorgen die stark duftenden grün-silbrigen Eukalyptuszweige oder der immergrüner Efeu, der aufgrund seiner engen Verbundenheit mit Bäumen auch als Sinnbild für Treue und Zuverlässigkeit gilt. Weitere beliebte Herbstblumen sind zum Beispiel Sonnenblumen, Gladiolen, Hortensien, Amaryllis und Hyazinthen. Durch ihre Farbenpracht kann die Wärme des Herbstes Einzug in die Hochzeitsfeier halten.


Text: Lina Hinterleitner / Fotos: Shutterstock

blĂźtezeit BLUMEN

DIE BLUMIGEN STARS Der winterliche BrautstrauĂ&#x;.

WinterweiĂ&#x; bis farbenfroh.

Aber auch der Winter hält eine Reihe von NaturschĂśnheiten fĂźr den perfekten BrautstrauĂ&#x; bereit, selbst wenn die Bäume bereits ihre Blätter verloren haben und kĂźhles Nass ins Land eingezogen ist. Winterblumen versprĂźhen â&#x20AC;&#x201C; durch ihre Stärke die sie die kalte Jahreszeit Ăźberstehen lässt â&#x20AC;&#x201C; eine Eleganz aus, die jeder Braut nur schmeicheln kann. Worauf man bei der Auswahl jedoch achten sollte, ist eben genau diese Widerstandsfähigkeit. I m w i n t e r l i c h e n Ho c h z e i t s s t r a u Ă&#x; s o l l t e n sich nämlich nur Blumen befinden die auch beispielsweise eine Kutschfahrt durch den Schnee bis hin zur Kirche gut vertragen. Dazu zählen die zierlichen Christrosen, Usambaraveilchen und SchneeglĂśckchen ebenso wie der gelbe Winterjasmin, Chrysanthemen oder die stolze Calla-Lilie. Jedoch Hände weg von wunderschĂśnen aber leider sehr empfindsamen Orchideen!

Auch im Winter muss es nicht immer WeiĂ&#x;, Silber und Eisblau sein, wer aber die Jahreszeit zu seinem Thema machen mĂśchte, liegt mit diesen Farben auf jeden Fall richtig. Kompositionen aus WeiĂ&#x; und Silber wirken auch besonders gut mit starken farblichen Akzenten wie zum Beispiel einem kräftigen Pink. Aber auch sanfte PastelltĂśne verkĂźnden die winterliche Nachricht der Blume: unaufdringlich schĂśn sein! Dunkle Blätter bieten dabei einen besonders guten Kontrast zu zierlichen und helltĂśnigen BlĂźten, aber auch Schmuckelemente wie funkelnde Kristalle, kleine Glaskugeln oder samtig glänzende Perlen werden gerne bei winterlichen Bouquets eingesetzt und verfehlen ihre Wirkung garantiert nicht. Wer es lieber etwas erdiger mag, kann auch mit Deko-Elementen aus der Natur â&#x20AC;&#x201C; NĂźsse oder Beerengewächse wie die Stechpalme oder die besonders elfenhaft wirkende Mistel â&#x20AC;&#x201C; den Zauber des BrautstrauĂ&#x;es erzeugen.

Im Herbst: t"NBSZMMJT t"TUFSO t%BIMJFO t&VLBMZQUVT t&GFV t(MBEJPMFO

t)PSUFOTJFO t)ZB[JOUIFO t*OHXFSCMĂ UFO t.JNPTFO t4POOFOCMVNFO

Im Winter: t$BMMB-JMJFO t$ISJTUSPTFO t$ISZTBOUIFNFO t4DIOFFHMĂ&#x161;DLDIFO

t4UFDIQBMNFO t6TBNCBSBWFJMDIFO t8JOUFSKBTNJO

blĂźtezeit 79


Text: Lina Hinterleitner / Fotos: Shutterstock

blütezeit BLUMEN

)ORZHU 3RZHU Herbstliche, aber dennoch maigrüne Hortensien mit rosa Rosen

Der Duft des Herbstes )MRI*VEKIHIW,IV^IRW;IPGLI*EVFIRWSPPIR WMGLEPWÆÂSVEPIW&ERHµHYVGL-LVI*IMIV^MILIR#


blütezeit BLUMEN

%HHULJ Edle Sumpf-Callas in verschiedenen Gelb-Orange-Rottönen mit roten Beeren und Perlen-Deko


blütezeit BLUMEN

/LHEOLFK Weiße Sumpf-Callas und Fresien, veredelt durch Ringe aus Naturmaterial und glänzenden Deko-Perlen


blütezeit BLUMEN

(LQ7UDXP LQ5RVH Rosen und Dahlien dominieren die Optik dieses Straußes


HIGHLANDS IM BURGENLAND Die Burgenländische Dudelsackgruppe „Caledonian Pipes & Drums, Burgenland“ wurde 2011 als Musikverein mit Sitz in Steinbrunn gegründet und beschäftigt sich ausschließlich mit der schottischen Musik und ihrer Tradition. Die Musiker des Vereins verbindet vor allem eines: die Liebe zu Schottland und der außergewöhnlichen Musik. Die Band spielt auf hohem Niveau und besteht derzeit aus 15 Dudelsackspielern und zehn Trommlern. Neben der Probearbeit werden regelmäßig Workshops zu schottischer Dudelsackmusik

im In- und Ausland besucht. Die „Caledonian Pipes & Drums, Burgenland“ verzaubern bei Veranstaltungen mit schottischem Flair und machen jedes Event zu einem unvergesslichen Höhepunkt. Zudem bietet der Verein Einzelunterricht oder Unterricht in Kleingruppen sowie Schnupperkurse an. Für das Erlernen der „Great Highland Bagpipe“ gibt es nämlich keinerlei Altersgrenzen! www.burgenland-pipeband.at

D N U O S OF

E V LO

FÜR ALLE FÄLLE „Two for once“ ist ein Duo, bestehend aus der Sängerin Ruth Kraus und der Pianistin Sandra Schennach. Ruth Kraus stand bereits in vielen großen Musical-Produktionen als Solistin auf der Bühne („Jekyll and Hyde“, „Elisabeth“ und „Rebecca“). Sandra Schennach arbeitet in unterschiedlichen renommierten Theater- und Orchesterproduktionen als Pianistin und Korrepetitorin (u.a. bei „Elisabeth“, Musical-Sommer Amstetten und Kittsee, im Kabinett-Theater und Gloria-Theater Wien). Als Duo haben sie sich mit ihrem Repertoire aus Pop-, Jazz- und Musicalsongs auf die musikalische Gestaltung von Trauungen und Hochzeitsfeiern in Wien und Umgebung spezialisiert. www.twoforonce.at


blütezeit MUSIK

SCHWUNGVOLL

Text & Fotos: PR

„Sidestep“ präsentiert niveauvolle und abwechslungsreiche Unterhaltung für jedermann, wie es sich für den feierlichen Anlass des Hochzeitfests gehört: Elegant, schwungvoll, charmant und unaufdringlich! Die Gäste werden von einer individuell zusammenstellbaren Bandbesetzung von dezenter Hintergrundmusik (Jazz & Swing, Lounge & Chillout etc.) über bunt gemischte Tanzmusik bis zu flotter Partymusik (Pop & Rock, Disco & Soul, Blues & Rock‘n‘Roll etc.) verwöhnt und zum Tanzen animiert. Dabei treffen die erfahrenen Musiker intuitiv und spontan stets die zur Stimmung passende Musikauswahl. Sidestep übernimmt auch gerne die musikalische Gestaltung von Trauungen, Agapen und Sektempfängen. www.sidestep.name

STARK & STIMMUNGSVOLL „Moodsart“ ist eine Profiband, die sich durch ein sehr breites Repertoire für Alt und Jung auszeichnet und mit ihrer TopFrontfrau Ingrid Diem punktet, deren facettenreiche Stimme auch nach Stunden Freude macht. Ob sanfte Dinnermusik, unterhaltsame Tanzmusik oder mitreißende Partyhits – alles klingt authentisch und wird gefühlvoll und stark interpretiert. Trauungen werden im Duo, Sängerin mit Klavier, gespielt, abends kann man auch ein Quartett (mit Bass und Drums), Quintett (mit männlichem Sänger oder Saxophon)  oder ein Sextett (mit männlichem Sänger und Saxophon, für eine maximale Partystimmung) buchen. Moodsart ist charmant, flexibel und anpassungsfähig. www.moodsart.at


TRAUMHAFTER TENOR Sänger René Velázquez Diaz (Tenor) ist Solist und singt an verschiedenen Theatern in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz. In Österreich feierte er mit „Ti amo“ im Wiener Metropol Theater einen sensationellen Erfolg. Seine Gesangsausbildung begann bereits als Kind in seiner Heimatstadt, unter der Leitung seines Vaters, Kantor einer der grössten Kirchen Mexiko Citys. Sein umfassendes Repertoire reicht von Klassik bis Pop. René Velázquez sing auch mit Begleitung: mit Violinen, Kammerorchester oder Orgelbegleitung. Mail: renevelazqueztenor@gmail.com, Mobil: 0660/470 71 10

SHALL WE DANCE? Party-Hits der 1970er Jahre bis heute, Boogie, Rock‘n‘Roll, Oldies, Latin und Soul sowie natürlich klassische Tanzmusik (Walzer, Rumba, Cha-Cha-Cha, Samba, Foxtrott, etc.) bis hin zu gediegenen jazzigen Background-Standards. „Spotlight“ unterstreicht Ihr Fest mit der richtigen Tonalität. Ob berührende Songs bei Standesamt und Trauung, Romantisches beim Brauttanz oder pure Lebenslust bei der Hochzeitsfeier. Spotlight bietet stimmungsvolle und gehobene Unterhaltungs- und Tanzmusik, stellt sich auf Ihre Wünsche ein und bringt viel

Erfahrung in der Umrahmung Ihres einzigartigen Festes mit. Die Standard-Besetzung besteht aus fünf Profi-Musikern (Sänger, Saxophon, Keyboards, Bass und Schlagzeug). Für die musikalische Begleitung der kirchlichen und/oder standesamtlichen Trauung sowie der Agape ist auch eine kleine, intimere Besetzung im Duo oder auch Trio möglich. Alles selbstverständlich immer zu 100% Live. Auftritte vorwiegend im Raum Wien/Niederösterreich. Stimmungsvolle Songs zum Probehören finden Sie auch unter www.spotlight-band.at


blütezeit MUSIK

SOUND VOM FEINSTEN „Lilo & the Gang“ bieten stilvollen, leisen Dinner-Jazz, feine Tanzmusik, wie man sie in Wiener Ballsälen hört, und druckvolle Party-Hits zum offenen Tanzen. Hohe musikalische Qualität ist garantiert durch hervorragende Profimusiker, die mit ihrem Können, ihrer Erfahrung und großer Spielfreude zu begeistern wissen. Die Besetzung ist variabel, von Duo bis Quintett, natürlich spielen Lilo & the Gang auf Wunsch sowohl bei der Trauung, der Agape sowie beim Tanz am Abend. Von Jazz-Standards bis zu Evergreens und Pop-Hits erfreut das vielseitige Repertoire sowohl junge als auch ältere Geschmäcker. www.liloandthegang.at

TRAUMHAFTER GOSPELGESANG Schöner kann man Gospel nicht singen. Ihre Hochzeit ist nicht nur ein perfekt organisiertes Fest, sondern auch Zeichen Ihrer Gefühle zueinander. Die passende Musik kann diese Gefühle sogar noch verstärken! Gerne helfen wir mit, diesen Tag musikalisch zu umrahmen - vom persönlichen Wunschlied bis zur kompletten Trauung. Wir

bieten: ein persönliches Gespräch mit dem Brautpaar, Beratung und Abstimmung der Lieder, eigene Tonanlage, Koordination und Absprache mit der Pfarre/Standesamt, ein offenes Ohr für Ihre individuellen Wünsche und Ortsunabhängigkeit (Open Air, Kirche, Wiese, etc). www.gospelandmore.at


blütezeit LOCATIONS

Romantischer Süden.

Text: Nina Artner / Fotos: PR

Im Süden Italiens, in Apulien, lockt ein besonderes Resort & Spa: Das Borgobianco. Hier wird der Hochzeitstraum vom weißen Schloss direkt am Meer Wirklichkeit. Das 5-Sterne-Haus wurde im Stil eines apulischen Gutshofs erbaut. Es besticht durch seinen speziellen mediterranen Charme, seine bezaubernden Olivenhaine und den freien Blick auf die Adria. Das Borgobianco bietet für Brautpaare das spezielle Package „Romantische Fluchten“. www.borgobianco.it

Best of Locations Lustschloss deluxe

Das Schloss Klessheim in Wals bei Salzburg wurde nach Plänen von Fischer von Erlach erbaut. Das ehemalige Lustschloss bildet heute de altehrwürdigen Rahmen des Salzburger Casinos S c hdes l o sRestaurants s Pe r n e gzug ,Schloss d a s Klessheim. Hier lässt es sich und romantische Renaissancehaus vorzüglich feiern und speisen mit bis zu 120 Personen. www. in der Steiermark, eignet sich casinoklessheim.at perfekt für den schönsten Tag in Ihrem Leben. Eingebettet in die idyllische Berglandschaft der Fischbacher Alpen liegt das Schloss und bietet einen m ä r c h e n h a f t e n Ra h m e n für eine standesamtliche Trauung oder Hochzeitsfeier. Für die kirchliche Trauung können Sie zwischen der Wa l l f a h r t s k i r c h e „Kl e i n Mariazell“ in Pernegg oder der Maximilianskirche in Kirchdorf wählen. Standesamtliche Trauungen können entweder in der Kapelle, in einem der Festsäle, auf der Veranda oder im Arkadenhof unter freiem Himmel stattfinden. www.schloss-pernegg.at

Verzaubert.


blütezeit LOCATIONS

Die Liebe und der Wein.

Eine spezielle und einzigartige Region in Österreich ist das südsteirische Weinland. Faszinierend durch seine Natur und betörend durch den außergewöhnlich guten Wein. Solch einen köstlichen produziert auch das Genießerhotel Sattlerhof. Hier lässt sich der Heurige, der steirische Jungwein schon ab November verkosten. Kombiniert mit den Köstlichkeiten von Haubenkoch Hannes Sattler kaum zu übertreffen. Ein Haus für Brautpaare, die gern, gut und ausgiebig genießen! www.sattlerhof.at

Besonders & atmosphärisch.

Das Gwandhaus in Salzburg ist ein herrschaftliches Anwesen und eine Erlebnisstätte der besonderen Art mit vielfältigem Angebot. Der Gaumen wird kulinarisch mit heimischen Köstlichkeiten im Restaurant verwöhnt. Allerlei Schmankerl aus Salzburg und der Südsteiermark offeriert die liebevoll gestaltete De Merin Feinkost-Greißlerei, das Gwandhaus ist ein Ort der Begegnung mit ausgeprägtem ästhetischem Ambiente. Der Gwandhaus-Saal steht für Hochzeiten mit bis zu 350 Gästen zur Verfügung. www.gwandhaus.com

Wintermärchen fürs Leben.

Ja-Wort in der klaren Winterluft, vor dem Schneealtar, im Iglu oder in der romantischen Hauskapelle – im gräflichen Jagdschloss Kühtai hoch im Tiroler Sellraintal lässt sich der schönste Tag für zwei Verliebte ganz zauberhaft begehen. JaWort mit Sisi-Faktor: Das trutzig-nostalgische Jagdschloss auf 2.020 m Seehöhe blickt auf mehr als 700 Jahre Geschichte zurück, der Hausherr und Gastgeber selbst ist ein Ur-UrEnkel von Kaiser Franz-Joseph I. Das „Ich will“ haucht man vor dem Schneealtar, im Iglu oder behaglich vor dem flackernden Kaminfeuer. Den kirchlichen Segen dazu gibt’s in der romantischen Hauskapelle oder in der nahen Kirche St. Siegmund. www.jagdschloss.at

Lustschloss deluxe.

Das Schloss Klessheim in Wals bei Salzburg wurde nach Plänen von Fischer von Erlach erbaut. Das ehemalige Lustschloss bildet heute den altehrwürdigen Rahmen des Salzburger Casinos und des Restaurants zu Schloss Klessheim. Hier lässt es sich vorzüglich feiern und speisen mit bis zu 120 Personen. www.casinoklessheim.at blütezeit 89


blütezeit LOCATIONS

LUXUS für

Liebe DIE

Das Spirit Hotel Thermal Spa***** liegt umgeben von romantischen Wäldern im Westen Ungarns. Es ist ein Hideaway der besonderen Art und unser absoluter Geheimtipp für eine romantische Auszeit. Fünf Sterne der puren Erholung Möchten Sie sich etwas wirklich Schönes und Außergewöhnliches gönnen, dann kommen Sie nach Ungarn. Unweit der Grenze zu Österreich liegt das Luxusresort Spirit Hotel Thermal Spa***** in absoluter Ruhelage und inmitten wildromantischer Natur. Hier entspannen Körper, Geist und Seele und werden zu einer perfekten Einheit, die dann ein harmonisches Gleichgewicht bildet. Unglaubliche 10.000 Quadratmeter umfasst der beeindruckend exklusive Spa-Bereich. 22 verschiedene Becken stehen zur Auswahl, elf sind Heilwasserbecken und werden mit besonderem Thermalwasser, dem Heilwasser aus der hoteleigenen Thermalquelle, täglich frisch befüllt – ganz ohne chemische Zusätze. 2010 ist das Spa als „Best Destination Spa“ vom European Health & SPA Award

blütezeit 90

ausgezeichnet worden, durch die renommierte Agentur für Gesundheit und Wellness. Neben dem Heilwasser-Bereich steht ein ErlebnisBereich mit Innen- und Außenbecken, eine großzügige Saunalandschaft mit neun verschiedenen Saunen, sowie ein Sport- und Fitness-Bereich zur Verfügung. Neben den 22 Becken und Whirlpools besticht die Spa-Landschaft durch das edle Design und die außergewöhnliche Atmosphäre, kombiniert mit Wasserfällen, kleinen Bachläufen und Ruheinseln. Wie in einer Traumlandschaft lässt das Spa seine Gäste in eine Welt der Regeneration und Entspannung eintauchen. Das 25 Meter lange Schwimmbecken mit UnterwassersoundSystem und das Erlebnisbecken mit Massagedüsen, Twister-Pool, Geysiren und Sprudelbänken bilden ein besonderes Highlight. Über 130 individuelle Beautyund Wellness-Treatments komplettieren das Angebot und machen die Entscheidung schwer.


Text: Nina Artner / Fotos: Spirit Hotel Thermal Spa*****

blĂźtezeit LOCATIONS

Packages fĂźr Verliebte SPIRIT HONEYMOON GOLD t  Ă&#x192;CFSOBDIUVOHFO JN %PQQFM[JNNFS ,*/( mit Rundbett und Whirlpool fĂźr zwei Personen t3FJDIIBMUJHFT HFTVOEFT'SĂ ITUĂ DLTCVGGFU t"CFOEFTTFOCFJ,FS[FOTDIFJOJNTUJMWPMMFO3FTUBVSBOU â&#x20AC;&#x17E;Onyxâ&#x20AC;? t#FHSĂ Â&#x2022;VOHTDPDLUBJM41*3*5v,JSi t4Ă Â&#x2022;FĂ&#x192;CFSSBTDIVOHVOE4FLUBVGEFN;JNNFS t)BNBNoEBTPSJFOUBMJTDIF3JUVBMGĂ S,Ă&#x161;SQFS4FFMF (90 Min.) t/VU[VOHEFS4QBVOE#BEFMBOETDIBGUv0BTFi und mehr.

SPIRIT HONEYMOON DELUXE tĂ&#x192;CFSOBDIUVOHFOJOEFS46*5&,*/(NJU Wohnzimmer und Whirlpool fĂźr zwei Personen t3FJDIIBMUJHFT HFTVOEFT'SĂ ITUĂ DLTCVGGFU t"CFOEFTTFOJO#VGGFUGPSNVOEFJOTFSWJFSUFT FMFHBOUFT 5-gängiges AbendmenĂź bei Kerzenschein im stilvollen Restaurant â&#x20AC;&#x17E;Onyxâ&#x20AC;? t#FHSĂ Â&#x2022;VOHTDPDLUBJM41*3*5v,JSi SĂźĂ&#x;e Ă&#x153;berraschung und Sekt auf dem Zimmer t&JOF3BTVMo;FSFNPOJFEFS,Ă&#x161;SQFSSFJOJHVOHGĂ SUJFGTUF Entspannung (90 Min.) t&JOF1IBSNPT/BUVSoWFSXĂ&#x161;IOFOEF.BTTBHF .JO

t#FOVU[VOHEFS8FMMOFTTVOE#BEFMBOETDIBGUv0BTFi und mehr.

HAMAM 1001 NĂ&#x201E;CHTE Speziell fĂźr Verliebte Ăśffnet das Spirit sein original tĂźrkisches Hamam nur fĂźr Sie beide! Der Hamam-Meister entfĂźhrt Sie in die romantische Welt von 1001 Nacht. Das tĂźrkische Bad Hamam ist eine spezielle Form der Reinigung und Erneuerung. Das Hamam ist tief in der Kultur des Orient verwurzelt und regt den Entgiftungsund Reinigungsprozess des KĂśrpers an. Abgerundet wird die Behandlung mit wohltuender Massage und exotischen DĂźften. Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Hochzeitsgeschenk sind, fĂźr sich selbst oder fĂźr ein anderes Paar: Das Spirit Hotel Thermal Spa***** stellt Ihnen gerne einen individuellen Gutschein nach Ihren WĂźnschen zusammen!

Wo der Luxus zuhause ist Die Architektur des Spirit Hotel***** spiegelt die Einzigartigkeit des Hauses wider. 271 elegant und exklusiv ausgestattete Zimmer und Suiten laden ein zu romantischer Zweisamkeit. Wer lieber ungestĂśrt bleiben mĂśchte, genieĂ&#x;t den â&#x20AC;&#x17E;Private Spaâ&#x20AC;&#x153; mit eigenem Whirlpool und Sauna in der Suite. Das SpiritKonzept ist ein ganzheitliches und kann auch nur als ein solches funktionieren. Das schlieĂ&#x;t natĂźrlich eine ausgewogene Ernährung ein. So verwĂśhnt das Restaurant Onyx seine Gäste mit kulinarischen KĂśstlichkeiten aus gesunden und natĂźrlichen Produkten, die zum groĂ&#x;en Teil aus der Region und aus organischem, biologischem Anbau stammen.

Du, ich & das Paradies Ein guter Rat: Nutzen Sie die Zeit vor Ihrer Hochzeit noch fĂźr ein paar Tage zu zweit. Freuen

Sie sich gemeinsam auf das kommende Hochzeitsfest und das Leben miteinander und lassen Sie den Vorbereitungsstress einfach einmal ein paar Tage hinter sich. Oder planen Sie diese besondere Belohnung gleich als Honeymoon-Trip nach der Hochzeit ein. Das Spirit Hotel Thermal Spa***** hat fĂźr Honeymooner, Brautpaare oder die, die es noch werden wollen einige zauberhaft romantische Packages zusammen gestellt.

SPIRIT HOTEL THERMAL SPA***** Vadkert krt. 5 9600 SĂĄrvĂĄr Ungarn Tel: +36 95-889-500 Web: www.spirithotel.eu Email: info@spirithotel.hu

blĂźtezeit 91


Von laufenden Menschen in Unterhosen, rhythmischen Peitschenknallern bis hin zum Einladen der Hochzeitsgäste zu Fuße reichen die hochzeitlichen Brauchtümer im schönen Salzburger Land.

blütezeit 92

D

as schöne Bundesland Salzburg ist geprägt von vorwiegend landwirtschaftlich genutztem Land. Darum ist es nicht weiter verwunderlich, dass seine Bewohner durch die Verbindung mit Land und Boden tief verwurzelt sind mit ihrer Kulturlandschaft an regionalen Sitten, Bräuchen und Traditionen. Insbesondere in den abgelegenen Teilen im alpinen Süden des Bundeslandes hat sich eine Vielzahl uralter Bräuche bewahrt. Sie haben ihre Wurzeln nicht selten in der vorchristlichen Zeit und in heidnischen Riten.

Vereinigung der Brauchtümer. Um die Volkskultur greif- und erlebbar zu machen, darum bemühen sich 26.000 ehrenamtliche Mitglieder der 341 Salzburger Heimatvereine, welche über alle Bezirke Salzburgs hinweg zu finden sind. In unzähligen freiwilligen Stunden tragen sie dazu bei, die vielfältigen Bräuche und volkskulturellen Juwelen ihres Bundeslandes zu erhalten und damit Identität zu stiften. Ohne sie würde das gelebte Brauchtum und das gesellschaftliche Leben in den Dörfern wohl um vieles ärmer werden, und manch eine Überlieferungen würde möglicherweise völlig aus dem Salzburger Brauchtum verschwinden. Der Landesverband Salzburger Heimatvereine vereint dabei Brauchtumsgruppen aus den verschiedensten Bereichen: Von Volksmusik-,

Volkslied- und Volkstanzgruppen über Trachtenvereine, Brauchtumsgruppen, Goldhauben, Perchten bis hin zu Schnalzern, Hochzeitsladern oder Mundartdichtern.

Hochzeitliche Tradition. Als Teil des Salzburger Brauchtums beschäftigt man sich in diesen Kulturvereinen auch um den Erhalt und die Weitergabe von diversen Hochzeitsbräuchen – von Generation zu Generation. Aber schon allein durch die Tatsache, dass die Wahl des Partners heutzutage in den meisten Fällen anders verläuft als in früheren Zeiten, die Menschen mobiler wurden und somit ihr Herzblatt oft fern von ihrer Heimatgemeinde orten, ging bereits so manch eine örtliche Tradition unter, verloren bzw. vermischten sich Bräuche unterschiedlicher Regionen. Was allerdings übrig blieb wird tunlichst gepflegt, weitergegeben und gelebt um ein noch langes Bestehen zu sichern. Zumal Brautleute heutzutage wieder vermehrt nach Brauchtum und Tradition, Rückführung zu ihrem Ursprung und ihrer Herkunft streben.

Zu Fuss mit Stock. Das Brauchtum des Hochzeitsladers findet sich neben dem Salzburger Land auch in einigen anderen eher ländlichen Regionen des Landes. Bis vor einiger Zeit war dieser Brauch in Salzburg fast in Vergessenheit geraten. Jedoch hat er besonders im Flachgau, Pongau, Pinzgau

Text: Lina Hinterleitner, Fotos: Shutterstock, SalzburgerLand, Tourismus Salzburg, Österreich Werbung / Grieder / Sochor / Wiesenhofer

GATTIHOS´N, KLÖCKER & HOCHZEITSLADER


und im Tennengau wieder einen großen Aufschwung erlebt, nachdem sich einige Fans von Traditionen diesem lebendigen Brauchtum verschrieben haben. Ursprünglich entwickelte sich diese Tradition durch eine noch fehlende Postverbindung und die Notwendigkeit die Gäste zu laden. In vergangenen Zeiten stellte der Hochzeitslader darum eine sehr wichtige Person vor allem im Laufe der Vorbereitungen dar. Seine Aufgabe war es die Gäste und zwar alle, bei egal welchem Wetter, persönlich zu besuchen, um eine Einladung zu dem kommenden Feste auszusprechen. Nachdem er – bestückt mit einem Hochzeitsladerstock – seine Tour beendet hatte, musste er dem Brautpaar mitteilen wie viele Personen zur Hochzeit kommen. Am Ende jeder Hochzeit die der Lader begleitete, erhielt er als Dank und zur Erinnerung vom Brautpaar ein Stoffband mit ihren Initialen darauf, um dieses an seinem Laderstock befestigen zu können. Er musste ihn immer mitführen, und sollte ihm dieser einmal gestohlen werden, so musste er diese wichtige sehr brauchtumsgebundene Paraphernalie auslösen. Er hatte aber auch die Aufgabe die Braut zur Hochzeit einzuladen und sie um ihr Jawort bitten. Dieser Brauch wird heute aber nur mehr in den seltensten Fällen durchgeführt. Über die Jahre durchlief diese Position einige Veränderungen, nicht zuletzt durch den zwischenmenschlichen Brief-, Telefon- und virtuellen Kontakt, sodass die wichtigste Aufgabe heutzutage darin liegt,

blütezeit 93


blütezeit LOCATIONS

den Ablauf der Hochzeit zu besprechen und am Tag der Feier den Überblick über die gesamte Organisation innezuhaben – ein traditioneller Wedding Planer sozusagen. Dabei kümmert er sich um alles von der Aufstellung beim Einzug in die Kirche über die Tischeinteilung im Gasthaus bis hin zum Trouble-Shooting bei etwaigen kleineren oder größeren Problemen. Es ist auch seine Aufgabe alle bei der Hochzeit anfallenden Zeremonien wie die Tanzeröffnung oder das Brautstehlen zu koordinieren bzw. anzukündigen. Eine größere Hochzeit ist heute ohne Hochzeitslader kaum mehr vorstellbar, denn von ihm wird der Ablauf einer Hochzeit genau geregelt und die Hochzeitsgäste die aus anderen Orten kommen werden mit den örtlichen Gepflogenheiten vertraut gemacht. Zum Schluss der Hochzeitsfeier, welche früher mit dem Brauttanz einen fließenden Ausgang fand, wurde das junge Ehepaar von allen Gästen nach draußen geleitet, wo der Brautlader das Brautlied anstimmte.

Gesang und Unterhosen. Einer anderen Überlieferung bzw. unterschiedlichen regionalen Traditionen folgend, findet sich dieser Brauch in leicht veränderter Form wieder. So wird nicht immer das Brautpaar am Ende ihrer Feierlichkeiten sondern lediglich die Braut am Vorabend ihrer Hochzeit von Freundinnen und Freunden vor ihrem Fenster besungen. Der Text eines der bekanntesten Lieder bezieht sich dabei auf die letzte Nacht als Braut und den baldigen Übergang zur Ehefrau: „Die Sonne neiget sich, geht nun zur Ruh, sie wirft den letzten Blick dir freundlich zu. Es ist das letzte Mal, dass

blütezeit 94


blütezeit LOCATIONS

dich der Sonnenstrahl in deinem Kämmerlein als Braut erschaut ... Am andern Morgen dann stehn vorm Altar die Braut, der Bräutigam, das junge Paar. Der Priester segnet sie, ein Band verbindet sie. Von dieser Stunde an, sind sie Weib und Mann.“ Ein Brauch der vor allem von den männlichen unverheirateten Freunden des Bräutigams durchgeführt wird, ist der Gattihos´nlauf oder HochzeitsbuaWettlauf. Er ist speziell im Salzburger Flachgau sehr beliebt. Dabei treffen sich die männlichen Junggesellen in ihrer Gattihos´n – ihrem schönsten Feinripp, auf hochdeutsch auch Unterhose genannt – und laufen um die Wette. Bevor es aber losgeht erhalten sie vom Hochzeitslader, der auch als Schiedsrichter fungiert, noch ein Glas Wein zur Stärkung, vielleicht auch Überwindung, wer weiß das so genau ...

Klangvolle Peitschenhiebe. Hoch zu Ross und mit Peitsche unterwegs sind die Hochzeitsschnalzer, ein alter Brauch der im Salzburger Land hauptsächlich im Innergebirg anzutreffen ist. Die Hochburg ist dabei mit Abstand der Pongau, der rund 20 aktive Gruppen aufweisen kann. Beim Hochzeitsschnalzen – auch Klöcken genannt – agiert die Gruppe gemeinsam. Fest im Sattel ihrer Kaltblüter sitzend schnalzen sie die Peitschen lautstark in gleichmäßigem Takt und erzeugen dadurch einen Knall und ein Rauschen, die – um den Rhythmus besser vorgeben zu können – oft auch von diversen Sprüchen begleitet werden. Nicht bekannt ist wie

weit genau dieses Brauchtum zurück geht, überliefert ist allerdings, dass schon vor 1900 Rossknechte und Fuhrleute diese Tätigkeit ausführten. Das Klöcken soll dabei dem Vertreiben des Bösen und dem Wecken der guten Lebensgeister dienen. In die Feierlichkeiten der Heirat werden die Hochzeitsschnalzer – die auch bei anderen Festlichkeiten ihr Können zum Besten geben – so eingebunden, dass sie die Braut vom Hof abholen und in den Ort begleiten. Dabei wird der Hochzeitszug angeführt von einem „Schalkbua“, welcher ausgestattet mit Säge und Axt gemeinsam mit der Braut Hindernisse aus dem Weg räumt. Dahinter fährt häufig eine Kutsche mit Volkstänzern, die auch tanzenderweise den Hochzeitszug bereichern. Die Braut fährt nach den Tänzern in ihrer Brautkutsche. Alle 50 Meter bleibt der Zug stehen und die Klöcker schnalzen was das Zeug hält. Meist dauert es sehr lange bis der Hochzeitszug letztendlich den Ort erreicht. Erfreulicherweise kann man feststellen, dass sich dieser Brauch rund um die anmutigen Herreiter mit ihren prächtigen Pferden und der heimischen Tracht – nachdem er mit der zunehmenden Motorisierung im zweiten Weltkrieg fast schon verschwunden wäre – wieder revitalisiert hat und sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Dies bestätigen nicht zuletzt die großen Zuschauermengen die sich immer wieder einfinden, um das bunte Treiben rund um die Braut und diesen wunderschönen Brauch zu beobachten. Ein gutes Zeichen und der richtige Weg in eine traditionsreiche Zukunft.

blütezeit 95


blütezeit LOCATIONS

S ALZBURG

„TRAUT“ SICH

Im schönen Salzburger Land sowie seiner geschichtsträchtigen Hauptstadt feiert man Feste wie sie fallen, in wunderschönem Rahmen: Von rustikal-gediegen bis herrschaftlich-prunkvoll.

Raum für Herzlichkeit. Eine wahrhaft herzliche Angelegenheit für die Herzensangelegenheit schlechthin – die Hochzeitsfeier – stellt das am Rande der Mozartstadt gelegene Kavalierhaus Klessheim dar. Hier geht man ganz nach einem sogenannten Love Prinzip mit Wertschätzung, Aufmerksamkeit, Menschlichkeit und persönlichem Dialog auf die Wünsche der Brautleute ein. Die barocken Gemäuer bestechen durch ein besonders stilvolles Ambiente und bauen durch die Verschmelzung von Tradition und Moderne eine Spannung auf die nicht nur den emotionalen Mehrwert der Geschichte des Hauses sondern auch eine einzigartige Erlebniswelt hervorbringt. Das emotionale Design entspringt dabei der kreativen Inszenierung und trägt dazu bei das Ihre Feier einmalig und unvergesslich wird. Räume zum Genießen und Erleben bieten sich im Kavalierhaus einige: der elegante Marmorsaal, der Weiße Saal, ein Wintergarten, der Salon, die Ludwig-Viktor-Stiege und das Ferstel-Zimmer wie ein reizvoller Schlossgarten bieten den perfekten Flair für märchenhafte Hochzeitsfeste bei einer Maximalgröße von 350 Gästen. www.kavalierhaus.at

blütezeit 96

Eingebettet in die unberührte Natur des Salzkammerguts und darüber hinaus direkt vor den Toren Salzburgs gelegen, befindet sich diese exklusive Event-Location, welche durch eine schlossähnliche Bauweise Besucher in ihren Bann zieht. Ein herrschaftlicher Treppenaufgang weist den Weg zum Ansitz Wartenfels, der mit seiner Lage am Fuße der Berge Schober und Frauenkopf einen atemberaubenden Ausblick ins Salzburger Land preisgibt. Neben einem gepflegten 10.000 qm großen Naturgarten mit Quellteich, historischen Weinkellern, großzügigen Terrassen und einem urigen Forsthaus welches ein 100-jähriges Waldrestaurant beherbergt, verfügt der Ansitz Wartenfels auch über die idealen Räumlichkeiten für Hochzeiten mit 50 bis 250 Gästen. Sein helles und offenes Ambiente ist vielseitig gestaltbar von traditionell bis modern: Silberleuchter oder FloorSpots, helle Lounge- oder dunkle Holzmöbel, vereiste Blumen oder schwebende Kerzen, lebende Buffets oder singende Speisekarten. Nur Ihre Fantasie setzt Ihnen hier Grenzen, aber auch dafür gibt es Abhilfe in Form von ausgebildeten Eventprofis, die auf Wartenfels seit vielen Jahren Hochzeiten planen und perfekt in Szene zu setzen wissen. www.wartenfels.at

Text: Lina Hinterleitner / Fotos: PR

Vielfältig schön.


Entdecken Sie der Heimat schönste Seiten

Foto: Getty Images/iStockphoto

JETZT ABO

bestellen!

Entdecken Sie mit Servus in Stadt & Land der Heimat schönste Seiten. Natur & Garten. Essen & Trinken. Wohnen & Wohlfühlen. Land & Leute. Brauchtum & Mythen. Aber vor allem auch das alte, fast vergessene aber zeitlose Wissen, in dem unendlich viel Modernität steckt. Sichern Sie sich jetzt Ihr Jahresabo. Sie erhalten Servus in Stadt & Land monatlich nach Hause geliefert. Als Abonnent bekommen Sie außerdem in unregelmäßigen Abständen unsere kleinen Bücher aus der Edition Servus.

WWW.SERVUSMAGAZIN.AT/ABO

JEDEN MONAT NEU ENTDECKEN.


blütezeit LOCATIONS

Amors Pfeil. Wen die Liebe trifft, der findet sich womöglich wieder vor dem Altar der reizenden Hauskapelle des Schlosses Kammer, welches auf einer leichten Anhöhe einen Kilometer östlich von Maishofen gelegen, einen fantastischem Blick übers Tal freigibt. Das Ende des 16. Jahrhunderts erbaute Schloss beherbergt heute nicht nur ein Hotel und einen Landgasthof, sondern verströmt auch weiterhin den historischen Charme vergangener Zeiten. Neben der erwähnten Kapelle, dem historischen Rossstall und der Kaiserdiele – schönen Räumlichkeiten für das Hochzeitsmahl, welches mit frischen Produkten aus der eigenen Landwirtschaft, dem Bauerngartl und den Almen und Wäldern aus der Umgebung zubereitet wird – beherbergt Schloss Kammer auch noch ein ganz besonders „Zuckerl“ für die Hochzeitsgäste: einen historischen Schießstand, der wunderschön hinter dem Schloss gelegen und durch die Wehrmauer eingefriedet ist. Er bietet die Möglichkeit für ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit musikalischer Untermalung und Getränken. Beim Hochzeitsschießen – dabei kann die Hochzeitsscheibe ganz nach individuellen Wünschen bemalt werden – gilt es dann mit Geschick, ruhiger Hand und dem nötigen Vertrauen in die Liebe mitten ins Schwarze zu treffen, erneut sozusagen ... www.schlosskammer.at

T Bäuerliche Romantik Von Annaberg im Lammertal führt ein schmaler Weg in Serpentinen bergaufwärts. An seinem Ende, auf 1000 Meter Seehöhe öffnet sich eine weites sonniges Plateau inmitten welchem im 16. Jahrhundert ein sogenannter „Winterstöll“, also ein winterfester Stall erbaut wurde. Heute findet sich an eben dieser Stelle – welche von wunderschöner Natur umgeben ist – ein besonderer Ort der Stille und Eintracht, das Winterstellgut. Hier ist man unter sich, sei es in intimen Rahmen oder in einer schmucken Feier mit bis zu 75 Personen. Die rustikale Atmosphäre zeigt sich nicht nur durch die bäuerliche Bauweise und Ausstattung des Gutes, sondern auch in der herzhaften Küche, die auf Gutes aus der Region zurückgreift. Ganz auf frühere Zeiten bedacht lässt es sich hier besonders schön in der Kutsche fortbewegen, wer aber lieber einen dramatischeren Auftritt wünscht kann sich auch per Hubschrauber zu seiner Trauung einfliegen lassen. Ich denke dabei nur an den durch den Wind aufgewirbelten Schleier mit herrlicher Kulisse der Salzburger Bergwelt im Hintergrund ... Um wieder zurück auf den Boden der Harmonie zu kommen, bietet sich anschließend eine standesamtliche Trauung auf einem Steg mitten im idyllisch gelegenen Sees an. Mit besonderer Liebe zum Detail wird man sich hier um Sie und Ihre Hochzeit kümmern, sodass Sie einfach nur zu Genießen brauchen. www.winterstellgut.at

blütezeit 98


Traumhochzeit

Erwarten Sie ein Mehr an Gastlichkeit und persÜnlichem Service, verbunden mit der Individualität eines traditionsreichen 4-Sterne Hotels.

IM LAND DER SONNE. MITTEN IN RUST UND DIREKT AM NEUSIEDLERSEE

Das Hochzeits-Seehotel Rust bietet â&#x20AC;Ś 

5RPDQWLVFKH5lXPOLFKNHLWHQELV]X3HUVRQHQÂ&#x2021;

*URÂ&#x2030;]Â JLJH7DQ]IOlFKHQLP5HVWDXUDQWXQG6WRUFKHQNHOOHUÂ&#x2021;

,QGLYLGXHOOH+RFK]HLWVPHQÂ V%XIIHWVXQG0LWWHUQDFKWVVQDFNVÂ&#x2021;

$XVUHLFKHQGNRVWHQORVH3DUNSOlW]HIÂ U,KUH*lVWHÂ&#x2021;

2SWLPDOH7LVFKHLQWHLOXQJLQNOXVLYH7LVFKSODQEHLP(LQJDQJÂ&#x2021;

%OXPHQXQG7LVFKGHNRUDWLRQJDQ]QDFK,KUHQ:Â QVFKHQÂ&#x2021;

1HXJHVWDOWHWH=LPPHUXQG6XLWHQIÂ U%UDXWSDDUXQG*lVWHÂ&#x2021;

Am Seekanal 2-4, 7071 Rust, Tel 0043-2685-381 DW 402 (Reservierung) Fax 0043-2685-381 DW 419 e-mail: reservierung@seehotelrust.at, Internet: www.seehotelrust.at


blütezeit PROMOTION

am Fuß der Rax Wo schon Kaiser glücklich wurden … Das wunderschön gelegene SEMINAR PARK HOTEL-HIRSCHWANG bietet alles, was das heiratende Herz begehrt. Hochzeits-Pauschalen gibt es schon ab € 29,– pro Person!

F

estlich und geschmackvoll heiraten muss nicht teuer sein! Das ist das Motto im SEMINAR PARK HOTELHIRSCHWANG an der Rax. Schon ab € 29,– pro Festgast gibt es die feierliche Luxustafel mit vier Gängen und einem tollen Exklusivpaket. Da wird der schönste Tag im Leben wirklich zum leistbaren Genuss!“

Leistbares Traumfest „Wir wollen einfach, dass sich jeder den Luxus einer festlichen Hochzeitstafel leisten kann. Denn die Tafel mit den kulinarischen Köstlichkeiten ist ja das Kernstück jeder Hochzeitsgesellschaft. Und genau da setzen wir an: Unsere Preise dafür sind konkurrenzlos günstig, geboten wird jedoch 4-Sterne-Niveau! So macht Heiraten erst richtig Spaß!“, freut sich Geschäftsführer Wolfgang Pröhl. Das renommierte Haus mit 75 Zimmern und 32 engagierten Mitarbeitern ist bereits seit vielen Jahren höchst erfolgreich für seine Gäste tätig. Rund 18.000 Nächtigungen im Jahr sprechen eine deutliche Sprache.

blütezeit 100

Zauberhafte Location

Einmalige Gelegenheit!

Ab Ende 2012 gibt es aber etwas ganz Neues: Einen edlen Festsaal für bis zu 250 Gäste. Modernste Technik für jede Art von Veranstaltung, die jedoch kaum zu sehen ist. Zu bestaunen sind hingegen geschmackvolle Farben, ein edler Echtholzboden und große Fenster, die den Blick auf den drei Hektar großen, herrschaftlichen Park freigeben. „Hier beginnt bereits der Luxus. Die Hochzeitsgesellschaft ist nicht in einem viel zu engen Raum zusammen gepfercht. Wir bieten die perfekte Einheit aus großem Saal und großem Park mit romantischem Altbaumbestand!“, erklärt Pröhl. Und natürlich hat das Bankett-Team des SEMINAR PARK HOTELHIRSCHWANG noch weitere „Schmankerln“ auf Lager. So ist es etwa möglich, die standesamtliche Trauung im Park oder aber im Haus vorzunehmen. „Das hat ganz viel Flair!“, erzählt ein begeisterter Stammgast des Hauses. Und das übliche Service wie Blumenschmuck, Hochzeitstorte oder Feuerwerk wird sowieso geboten.

Und für alle Heiratswilligen hat Geschäftsführer Wolfgang Pröhl noch ein besonderes Angebot parat: Wer diesen Artikel der blütezeit bis Ende 2012 vorzeigt, bekommt zur Hochzeitspauschale von € 29,pro Festgast nicht nur das viergängige Luxusmenü (ab 50 Gästen) serviert. Es gibt auch die Suite für die Hochzeitsnacht gratis dazu – natürlich festlich geschmückt mit Sekt am Zimmer. Und damit ist noch immer nicht Schluss: Inkludiert im Pauschalpreis ist zusätzlich das Standard-Feuerwerk für das Brautpaar. „So macht Heiraten Spaß, und da bleibt auch noch genug Geld für die Flitterwochen übrig!“, freut sich Wolfgang Pröhl schon auf viele Hochzeiten in Hirschwang. Infos & Buchungen unter www.www.seminarparkhotel.at

Text & Fotos: PR

Exklusiv


blütezeit PROMOTION

Fotos: Hotel Sacher Wien

HEIRATEN mit TRADITION

Zeitlos Das Sacher ist ein Haus mit Tradition und langjähriger Geschichte. 1876 wurde es von Eduard Sacher eröffnet, Sohn von Franz Sacher und Erfinder der Original Sacher-Torte. Heute wird das 5-Sterne-Superior Hotel von den Familien Gürtler und Winkler geführt und legt weiterhin größten Wert auf die Erhaltung seiner langen Tradition, kombiniert mit zeitgemäßem wie exklusivem Glanz.

Unvergleichliches Fest

Der Inbegriff von Stil und Eleganz: das Hotel Sacher Wien. Für eine traditionsreiche Hochzeit mit besonderem Flair und Ambiente gibt es in der Hauptstadt kaum eine bessere Location.

So einzigartig das Hotel selbst, so besonders ist es auch als Rahmen für eine Hochzeit. Von kleinen, intimen Feiern mit vier Personen bis zu großen, aufwendigen Gesellschaften von bis zu 150 Personen im zeitlos eleganten Marmorsaal reicht das exklusive Angebot. Der Standesbeamte nimmt die Trauungen auf Wunsch auch direkt im Hotel vor. Ganz gleich ob Champagner-Empfang, exklusives Galadiner oder klassisches Mittagessen, das erfahrene Team des Hotel Sacher macht Hochzeiten zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Die erlesenen Menüs werden exklusiv von Küchenchef Werner Pichlmaier für die Gesellschaften gezaubert. Auch das Ambiente können Sie entspannt in die erfahrenen Hände des Bankett-Teams des Hotel Sacher Wien legen. Die Mitarbeiter kümmern sich liebevoll und diskret um alle Wünsche des Brautpaars – von der Zubereitung einer Original Sacher-Torte als exquisite, mehrstöckige Hochzeitstorte, über die Organisation


von Blumenschmuck, Musik bis hin zur Kreation des Wunschmenüs. Das Brautpaar wird professionell unterstützt und begleitet, damit der Traumhochzeit nichts im Wege steht.

Entspanntes Braut-Spa Relaxen und sich richtig verwöhnen lassen gehört zu den Hochzeitsvorbereitungen natürlich dazu. Für entspannende Massagen, Maniküre, Pediküre oder das perfekte Braut-Makeup begeben Sie sich in die erfahrenen Hände der Beauty-Experten des Hotel Sacher. Lassen Sie so richtig die Seele baumeln und den Körper verwöhnen, allein oder romantisch zu zweit. Das beeindruckende, luxuriöse Spa des Luxushotels lässt keine Wünsche offen! Eine schöne Art, sich auf den großen Event

einzustimmen ist auch ein Relax-Tag im Spa, gemeinsam mit Freundinnen, Schwestern, Müttern und Brautjungfern. Auf den Bräutigam wartet natürlich ebenso eine große Auswahl an verschiedensten Massagen und Treatments. Und Er bekommt eine Maniküre – damit die Braut den Ring an eine gepflegte Männerhand stecken kann!

Hochzeitsnacht im Sacher Natürlich ist das Hotel Sacher Wien nicht nur die erste Adresse in Bezug auf Feiern und Galadiner. Es ist auch ein wunderschöner, exklusiver Ort für die Nacht aller Nächte. Ende 2011 wurden alle Zimmer und Suiten aufwendig und luxuriös renoviert – perfekt für eine romantische Hochzeitsnacht oder einen längeren Aufenthalt vor und

auch noch nach der Hochzeit – etwa als Hochzeitsreise. Selbstverständlich erwartet das Brautpaar ein persönliches Willkommensgeschenk mit einer Flasche Sacher Cuvée, einem Herz aus Rosenblüten und einem süßen Gruß aus der Patisserie. Für weitere Informationen zur Ausrichtung Ihrer Hochzeit im Sacher steht Ihnen die Bankettabteilung zur Verfügung. Gerne erstellt Frau Kathrin Teigschl mit ihrem Team ein individuelles Angebot für Sie und freut sich auf ein persönliches Gespräch!

BANKETTLEITERIN KATHRIN TEIGSCHL Tel.: +43 (0)1 – 51 456 846 E-Mail: kteigschl@sacher.com www.sacher.com


blütezeit Das südliche Utha, REISE mit seiner beeindruckenden „Mondlandschaft“ war von jeher ein Ort mit magischer Anziehungskraft der nicht nur spirituell Suchende anzog. Seit der Eröffnung des Zen-inspirierten Resorts Amangiri lockt es auch Paare, die nach mehr als spiritueller Vereinigung suchen, an. Als Honeymoon-Location wie auch als Ort für die Trauung selbst besticht das Resort vor allem durch seine traumhaft abgeschiedene Lage. Unter der Weite des Himmels bietet sich einem in jeder der 34 Suiten eine fantastische Aussicht. Ein besonders dramatischer und zugleich intimer Ort für den Bund der Liebe! www.amanresorts.com

Wer träumt nicht manchmal davon, mit dem liebsten Menschen auf einer einsamen Insel gestrandet zu sein. Lassen Sie sich auf eine Reise an die schönsten Orte der Welt entführen und für einen Honeymoon deluxe inspirieren.

Breezes Beach Club & Spa, Sansibar, Tansania Seit Jahrhunderten weckt die Gewürzinsel Sansibar mystische Gefühle in ihren Besuchern hervor. Sie vereint türkisblaues Meer, weißen Sandstrand und Palmen, Sonnenuntergänge mit dem reichen Kulturen-Mosaik arabischer, afrikanischer und portugiesischer Elemente. Zeuge dieses vielschichtigen Lebensstils können Romantiksuchende im tropischen Breezes Beach Club & Spa werden. In intimer Atmosphäre und bei gemeinsamer Entspannung im traditionellen Sultan-Bad lässt es sich besonders gut flittern. Und damit neben der Idylle auch das Abenteuer nicht zu kurz kommt, dafür sorgt ein reichhaltiges Safari-Angebot. www.breezes-zanzibar.com blütezeit 104

Text: Lina Hinterleitner / Fotos: Breezes Beach Club & Spa, Zanzibar, airtours – TUI, Irt. S. Gelabert, itravel,

Amangiri, Utha, USA


blütezeit REISE

Constance Le Prince Maurice, Mauritius Wer mit airtours verreist, sucht das Besondere. Dieses findet man im neu renovierten Constance Le Prince Maurice. Das luxuriöse Hideaway liegt mitten in einem tropischen Park, gesäumt von weißen Sandstränden und einer Lagune. Das Interieur erinnert an die Ära der Gewürzhändler – dunkle Hölzer und Marmor machen die Vergangenheit der Insel wieder lebendig. Besonders einzigartig residieren die Gäste in luxuriösen Suiten direkt über dem Wasser. Beeindruckend ist auch der neue Weinkeller. Dieser wartet auf mit 15.000 Flaschen der exklusivsten Weine weltweit. Desweiteren können sich die Gäste auf einen zweiten, beheizbaren Pool freuen. Constance Le Prince Maurice – einfach ein Luxusrefugium der Extraklasse! www.airtours.at

La Réunion Auf der noch relativ unbekannten Insel La Réunion können Paare nicht nur in besonderen Unterkünften logieren, sondern auch aktiv die spektakuläre Landschaft sowie die kreolische Lebensart der „Vanille“-Insel erkunden. Im Deutschen heißt La Réunion übrigens soviel wie „Insel der Zusammenkunft“. Zu den Highlights der Vulkaninsel zählen der Talkessel von Salazie mit den zahlreichen Wasserfällen, die von den Berghängen stürzen sowie der aktive Vulkan Piton de la Fournaise. Der Reiseveranstalter itravel organisiert individuelle Hochzeitsreisen, bei denen Sie die Insel per Mietwagen erkunden können. Ein spezielles „Romantik & Wellness“Angebot verspricht Luxus, Entspannung und Abenteuer. www.itravel.de

Dromoland Castle, Clare, Ireland Der einstige Königssitz des O´Brian-Clans beherbergt heute ein 5-Sterne-Luxushotel das durch den Komfort des Landadels, Schönheit und Service besticht. Die historische Vergangenheit des Schlosses, das große Anwesen welches zu Aktivitäten wie jagen, reiten und Tennis spielen einlädt sowie das exklusive Spa machen das irische Schloss zur perfekten Location für ihre Flitterwochen. Wer sich eine Hochzeit im Landhausstil mit historischer Noblesse wünscht wird hier seinen Traum wunderschön in Szene setzen können. www.dromoland.ie blütezeit 105


bl端tezeit REISE


blütezeit REISE

Perlen des

INDISCHEN

O zeans

Wenn ich Mauritius, Seychellen oder Malediven höre denke ich sofort an Honeymoon und Romantik, Meer, Sonne und Strand. Nicht verwunderlich also, dass die exotischen Inseln und ihre unzähligen Schwestern auf den Listen vieler Liebender als Hochzeitsdestination Nr. 1 ganz oben stehen.


Wer an Flitterwochen denkt befindet sich oftmals auf der gleichen Traumreise: vormittags über endlos erscheinende weiße Sandstrände schlendern, mittags in glasklarem türkisfarbenem Wasser schwimmen, nachmittags beeindruckende Paläste und Tempel besuchen, abends paradiesische Stunden zu Zweit in der untergehenden Sonne genießen ... Und die Realität könnte in diesem Fall dem Traum auch ganz nahe kommen, bieten die vielen schönen Inseln im Indischen Ozean doch genau das was einen romantischen Traumurlaub ausmacht.

In der Ruhe liegt die Kraft. Eines der Ziele das unzählige Paare schon in seinen Bann gezogen hat, ist ein im westlichen Bereich des Indischen Ozeans gelegenes Archipel – die Seychellen. Topografisch zu Afrika gehörend bietet sich hier dem Besucher eine unglaubliche Vielfalt an unberührter Insellandschaft, bestehen die Seychellen doch aus 115 Granit- und Koralleninseln die zu einem Großteil unbewohnt sind. In zeitloser Schönheit, Stille und Harmonie präsentieren sich die Inseln, die mit einer ökologischen Vielfalt von üppigen Tropenwäldern bis hin zu azurblauem Ozean aufwarten können. Die Seychellen beheimaten darüberhinaus zwei UNESCO Weltnaturerbe: das legendäre Vallée de Mai auf Praslin, wo die ungewöhnlich geformten Coco-de-Mer Nüsse wachsen, zum anderen das sagenumwobene Aldabra, das weltweit größte erhobene Korallenatoll, welches erstmals im 9. Jahrhundert n. Chr. von arabischen Seefahrern entdeckt wurde. Hierher kommen vorwiegend Urlauber die nach Ruhe, Erholung und Gemütlichkeit streben.

blütezeit 108

Carpe Diem. Etwas lebendiger präsentiert sich hingegen der Inselstaat Mauritius, welcher im Südwesten des Indischen Ozeans zu finden ist. Er besteht aus zwei großen und mehreren kleineren Inseln. Auf Mauritius selbst, der größten Insel des Staates, liegt die Hauptstadt Port Louis. In diesem tropischen Paradies lässt es sich wunderbar einen traumhaften Strandurlaub verbringen, ohne dabei auf sportliche Aktivitäten oder Entdeckungstouren zu anderen Inseln im Indischen Ozean verzichten zu müssen. Für Wanderfreunde bietet sich auf den ursprünglich vulkanischen Inseln die Möglichkeit den ca. 6.500 Hektar großen National Park „Gorges de la Rivière Noire“ – den Black River Nationalpark – im Südwesten von Mauritius zu erkunden. In diesem ausgedehnten Wandergebiet mit 50 Kilometer beschilderten Wanderwegen bietet sich einem die beste Gelegenheit die einheimische Tierund noch teilweise ursprüngliche Pflanzenwelt von Mauritius kennen zu lernen. Auf verschiedenen Ganzoder Halbtagestouren können Wanderer außerdem die Black River Schlucht durchstreifen, die Wasserfälle von Chamarel entdecken oder einen der „drei großen Berge“ von Mauritius besteigen.

Schönheit liegt im Auge ihres Betrachters. Nahe der Südspitze Indiens und aus 26 Atollen und 1.196 Inseln bestehend – von denen 220 von Einheimischen bewohnt und 87 weitere für touristische Zwecke genutzt werden – liegen die Malediven. Der Name Malediven bedeutet soviel wie „Inselkette“, was

die Anordnung der 19 Inselgruppen über eine Strecke von 871 Kilometer in Nord-Süd-Richtung bis südlich des Äquators beschreibt. Ganz anders als in Mauritius finden sich hier keine Berge oder Erhöhungen, da alle Inseln nur rund einen Meter über dem Meeresspiegel liegen. Auch die höchste Erhebung, die Insel Vilingili im Addu-Atoll kann nur mit überragenden 2,4 Metern Seehöhe aufwarten. Wenn auch dies nicht ein Paradies für Höhenfreunde ist, so aber bestimmt eines für Palmen- und Strandliebhaber, sind die Malediven doch weitgehend von Palmen und Brotfruchtbäumen bewachsen und verzaubern mit ihrer atemberaubenden und einzigartigen Landschaft sowie ihren faszinierende Naturschätzen. Feine Sandstrände in klaren Lagunen gelegen runden das Package Marke „Inseltraum“ ab.

Große und kleine Schwestern. Für sportlich aktive Urlauber sowie Naturliebhaber ist die Insel La Réunion, „die Insel der Vereinigung“, im Indischen Ozean das ideale Urlaubsziel. Auch die ehemalige französische Kolonie – flächenmäßig der zweitgrößte Inselstaat der Welt – Madagaskar, lockt Abenteuer liebende Paare mit faszinierender tropischer Berglandschaft und rund 600 km gekennzeichneter Wanderwege. Oder genießen Sie die natürliche Schönheit von Cocos Island – auch als Keelinginseln bekannt: die unberührten tropischen Wälder und die vielfältige Unterwasser- und Korallenwelt. Tauchen Sie ein in den faszinierenden Indischen Ozean!

Text: Lina Hinterleitner / Fotos: Shutterstock, Beachcomber

blütezeit REISE


GULET SEYCHELLEN von November bis April täglich ab Wien mit Emirates via Dubai; Preisbeispiele bei Abflug 15. April

MAHÉ

5* CONSTANCE EPHÉLIA RESORT 1 Woche, Junior Suite, Halbpension p. P. ab 2 Wochen p. P. ab

€ • •• • • ••

€ 3.785,-

PRASLIN

5*+ CONSTANCE LÉMURIA RESORT 1 Woche, Junior Suite, Frühstück p. P. ab 2 Wochen p. P. ab

www.facebook.com/gulet.at

€ • •• • • ••

€ 4.329,-

Ë

Infos & Buchung in allen guten Reisebüros oder über die GULET BUCHUNGS-HOTLINE

• • • •• • • •• •• www.gulet.at


blütezeit REISE

Villen-tlich romantisch: Trou aux Biches Resort & Spa. Im Nordwesten der Insel Mauritius und eingebettet in einen schattigen Palmenhain von üppigen tropischen Gärten liegt das einzigartige 5-Sterne Resort Trou aux Biches. Dem Hotel – welches einem kleinen Dorf gleicht – eilt der Ruf für Gastfreundschaft, Wärme, Freundlichkeit und den höchsten Servicestandard voraus – und das verdient! Das Trou aux Biches bietet seinen Besuchern viel Platz mit luxuriösem und modernem Ambiente und verbindet tropische Eleganz mit Komfort und Privatsphäre, und ist somit der ideale Rückzugsort für frisch verheiratete Paare. Die individuelle eingerichteten Pavillions und Villen im Chalet-Stil sowie ein Pool mit Meerblick fügen sich harmonisch in die mauritanische Natur des bezaubernden Resorts ein. Als Material wurde viel Holz und Naturstein

blütezeit 110

verwendet. Passend zum ökologischen Konzept findet sich in den Farbtönen auch viel Beige, Braun und Grün wieder. Die bezaubernden Villen verfügen über eine Außendusche oder gar einen eigenen Pool und strahlen in tropischer Eleganz. Eine Badewanne im Freien lädt Romantiker zu einem Bad unter dem Sternenhimmel ein. Wer direkt am Strand sein will bucht sich am Besten in eine der Beachfront Pool Suites ein. Optimale Sicht auf einmalige Sonnenuntergänge inklusive! Der wunderschöne Garten, der seltene Bäume und Büsche beherbergt, stellt die perfekte Kulisse für romantische Spaziergänge und einen einmaligen Ort für idyllische Hochzeiten dar, für die das Trou aux Biches bekannt ist. Das Spa des Trou aux Biches spiegelt das tropische Gefühl und den authentischen Charme des Resorts wieder und verspricht Vielseitigkeit. Einige Behandlungsbereiche wurden nämlich speziell für

die Gäste gebaut, die den kühlen Komfort von klimatisierten Räumen bevorzugen, andere Bereiche für solche, die den Einklang mit der Natur unter Reet-gedeckten Dächern suchen. Kulinarisch verwöhnt das Luxus-Hotel in sechs verschiedenen Restaurants, die von einer Live-Cooking Station über internationale, indische oder italienische Küche bis hin zu Meerestieren im Thai-Style mit vielen exotischen Gewürzen alles zu bieten haben. Besondes romantisch diniert man im Strandrestaurant Le Deck, mit Sand zwischen den Zehen und Geschmacksexplosionen im Mund. Für mehr als nur romantische Stunden zu Zweit ist natürlich auch gesorgt: Aktivitäten wie Beachvolleyball, Fitness Training, Hochseefischen, Schnorcheln, Segeln und viele andere Sportarten zu Land oder zu Wasser bringen Abwechslung und den nötigen Kick in die entspannte Zweisamkeit.


blütezeit REISE

Das große Glück inklusive: Shandrani Resort & Spa. Eine Paradies und der perfekte Ort für Naturliebhaber stellt das mauritanische Shandrani Resort & Spa dar. Nicht nur eine atemberaubende Kulisse – umgeben von drei Stränden und auf einer Halbinsel gelegen, die vom glasklaren Wasser eines einzigartigen Marine Parks umspült wird – bezaubert Flitterwöchler. Auch ein reichhaltiges wie luxuriöses Angebot wartet auf die Gäste. Mit seinem “Serenity plus”, einem 5-Sterne „Fully–Inclusive“Paket, bietet das Shandrani eine neue Dimension von Freiheit. „A la Carte”-Abendessen, lokale Spirituosen, Weine und Champagner, alles ist bereits inbegriffen. Hier brauchen die jungen Eheleute nur noch ankommen und genießen! Die fantastischen Lage an der herrlich-blauen Lagune von Blue Bay kommt in diesem Hotel allen Gästen zugute, so verfügen doch alle großzügig und elegant eingerichteten Zimmer über eine Terrasse oder einen Balkon mit Meerblick. Hier lässt es sich wunderbar in aller Zweisamkeit entspannen, träumen und einfach die Seele baumeln lassen. Auch Honeymooner die mit ihren kleinen Liebsten anreisen, werden hier in den Family-Apartments oder etwas luxuriöseren FamilySuites die perfekte Atmosphäre für ihre Familienflitterwochen finden. Im Shandrani Resort & Spa, in dem sowohl Luxus als auch Entscheidungsfreiheit ganz groß geschrieben werden, steht vor allem das „Sich-Wohlfühlen“ im Vordergrund. Hier gibt es nicht nur einen, sondern gleich zwei Entspannungsbereiche, in denen sich Gäste mit Clarins Produkten verwöhnen lassen und sich entspannen können. Dabei setzt das „La Source Spa“ auf einen orientalisch-inspirierten Charakter, wohingegen das „La Source Wellness“ mit Einfachheit und Luxus mit privaten Behandlungsräumen überzeugt. Im Rahmen des “Serenity Plus”-Konzeptes können Sie sich während ihres Aufenthaltes im Shandrani durch eine 45-minütige Massage verwöhnen lassen. Besonders entspannend wird sie sich nach sportlicher Betätigung bei verschiedenen Land- und Wassersportarten oder einem Ausflug im Rahmen des „Sport & Nature“ Ökotourismusprogramms Mauritius auf Ihren Körper auswirken. Auch ein 9-Loch Pitch & Putt Golfplatz ist direkt in das Gelände des Resorts – inmitten eines schönen Gartens und entlang der Lagune gelegen – integriert und wartet darauf bespielt zu werden. Einen besonderen „Leckerbissen“ im wahrsten Sinne findet der Shandrani-Gast im Restaurant The Teak Elephant. Es ist das Reich des Thai Küchenchefs Somkuan Sidalon, den man direkt bei der Arbeit durch ein großes Fenster – welches den Blick in die Küche freigibt – bewundern kann. Beim achtgängigen Degustationsmenü – ein Streifzug durch die Thai-Küche – kommen Gäste dabei voll auf Ihre Kosten.


blütezeit REISE

7 V on Wolke ohne

ZWISCHENSTOPP ins

Paradies

Den Bund für‘s Leben schließen ja viele, aber warum ihn nicht auf eine besonders himmlische Art schließen. Und dafür könnte es keinen besseren Ort für das Ja-Wort geben als ein Traum aus Meerblau, Sandfarben und Palmengrün. Die RomantikDestinationen Mauritius und die Seychellen geben auch bestimmt beim HochzeitsShooting eine gute Figur ab. Neben der grundsätzlichen Entscheidung für eine intime Zeremonie mit Familie und Freunden oder ein opulentes Fest mit allem was das Herz begehrt und noch vielem mehr, ist es doch in erster Linie der Ort der die Magie herbei zaubert und ihren großen Tag richtig in Szene setzt. In Mauritius oder den Seychellen haben Sie die perfekte Bühne für Ihren großen „Auftritt“, ohne einen romantischen Platz erst schaffen zu müssen, denn dort, inmitten des Indischen Ozeans ist sie schon da, die perfekte Atmosphäre für Ihre Traumhochzeit, so wie die Natur sie geschaffen hat.

in Ihrem Leben. Als Kompliment an die einzigartige Natur, besteht Beachcomber auf eine konsequente „Eine Hochzeit pro Tag“-Politik, damit Ihre Hochzeit in Mauritius oder den Seychellen in entsprechendem Maß gewürdigt wird. Um einer stressigen Hochzeitsplanung vorzubeugen, kümmert sich ein erfahrenes Team um jedes Detail – von der ersten Beratung bis zum Ausstellen der Heiratsurkunde. Alles, was Sie tun müssen, ist den Ort für die Vereinigung auszuwählen. Immer in dem Bewusstsein, dass Ihrer Wahl nur in der Fantasie Grenzen gesetzt sind ...

Compositeur de l‘amour.

Gut geschnürt.

Als Führer und Pionier der Hotelbranche in Mauritius, besitzt Beachcomber acht spektakuläre Hotels an den schönsten Stränden der Insel sowie ein exklusives Resort auf der Privatinsel Sainte Anne in den Seychellen – allesamt perfekte Locations für den romantischsten Moment

Zwei exklusive Hochzeits-Packages von Beachcomber, die allen Ansprüchen gerecht werden und darüber hinaus eine ganze Reihe von „À-la-Carte“-Extras anbieten, sollen Ihnen helfen Ihren großen Tag durch und durch persönlich zu gestalten ohne sich dabei in den

blütezeit 112

Vorbereitungen verlieren zu müssen: Das Luxus-Paket steht dabei, wie sollte es anders sein, für eine Feier die den Luxus gewährt sich völlig frei dem Verwöhnt werden und Genießen hingeben zu können. Neben allen praktischen und organisatorischen Schritten zur Hochzeitsplanung aus dem klassischen Paket, enthält das Luxus-Package noch besondere „Streicheleinheiten“. Dazu gehören exklusive Spa-Treatments genauso wie wunderschöne Überraschungen im Zimmer. Als Ergänzung zu Ihrem Package gibt es – je nach Hotel – auch noch eine Liste hochkarätiger Hochzeitsgeschenke. Nur die Wahl des für Sie schönsten Platzes für das Besiegeln Ihres Liebesbundes kann man Ihnen nicht abnehmen ... Mehr Informationen zu den Angeboten und den exklusiven „Wedding-Specials“ finden Sie auch auf www.beachcomber-weddings.com.


IHR HONEYMOON BEGINNT BEI RUEFA.

Honeymoon Mauritius Hotel Shandrani***** DZ/Superior / All Inclusive Reisezeitraum: 25.04. – 30.09.2013 p.P. ab € p.P. ab €

2.335,– 1.745,–

für den Bräutigam für die Braut

Hotel Trou Aux Biches*****+ DZ/Junior Suite / Halbpension Reisezeitraum: 01.06. – 30.07.2013 p.P. ab € p.P. ab €

2.350,– 1.640,–

für den Bräutigam für die Braut

Ab-Preise gültig bei Buchung bis 30 Tage vor Abreise! Flugaufpreis/Air Mauritius für Abflüge 16.06. – 15.08.2013: p.P. € 245,– Leistungen: t Flüge mit Air Mauritius ab/bis Wien via Paris in Economy-Klasse t Airporttaxen t Transfers und örtliche deutschsprachige Reiseleitung t 7 Nächte im DZ inkl. Halbpension (Premium All Inclusive/Hotel Shandrani) im gewählten Hotel t zusätzlich gratis Mittagessen während des gesamten Aufenthaltes! t Reisehandbuch Info und Buchung in Ihrem Ruefa Reisebüro Über 120x in Österreich | 0810 200 400 www.ruefa.at/inserate

MEMBER OF VERKEHRSBÜRO GROUP

facebook.com/ruefa


blütezeit HOCHZEITSLISTE

Hit-Liste Eine der schönsten bei einer Hochzeit ist die Sache mit den Geschenken. Wenn den Gästen keinerlei Vorgaben gemacht werden, sieht man sich schnell dem dritten Weinkühler und dem fünften Frühstückstablett gegenüber. Besser ist die gute alte Tradition der Hochzeitsliste. Viele Geschäfte und Online-Shops bieten diesen Service nach wie vor oder wieder an. Dann können Sie sich auf die Geschenke auch wirklich freuen …

Akzente. Jetzt wird´s bunt! Schöne Polsterbezüge fürs kuschelige Eigenheim ... www.ikea.at

Brilliant. Die kristalline Schönheit aus dem Hause Swarovski eignet sich besonders für Früchte, Pralinen und Kerzen. www.swarovski.com

Madame ... empfängt mit ihrem filigran bemalten Tafelservice „Madame Recoit“ aus LimogesPorzellan ihre Gäste auf besonders stilvolle Weise. www.artedona.de

Dresscode. Gut beschürzt im Dinner-Jacket – denn wer sagt, dass man nicht auch in der Küche elegant gekleidet sein darf. www.aistenesterovaite.com blütezeit 114


Glanzstück.

blütezeit HOCHZEITSLISTE

Ein edles Geschenk das Getränke immer gekühlt und DinnerGäste nicht durstig nach Hause gehen lässt. www.lilyandlime.co.uk

Hai-Alarm. Text: Lina Hinterleitner / Fotos: Artedona, Hersteller

Selten wollte man einer Haifischflosse so nah sein wie dieser. Sharky auf www.donkey-products.com

Handbemalt.

Tools.

Die emaillierten Eva-Krüge, inspiriert von den Farben Kashmirs und Indiens, bestechen durch ein wunderschönes Design in Handarbeit. www.nkuku.com

Für den Handwerker in Ihnen! Griffsicher und gnadenlos zum Korken. www.donkey-products.com

Augenschmaus. Eine wahre Freude für's Auge und den Gaumen ist das sehr geschmackvoll und gemütlich eingerichtete Garten & Gourmet im schönen Purkersdorf in Niederösterreich. Hier findet man köstliche und edle Geschenke für das liebe Brautpaar: aromatische Essige & Öle, erlesene Gewürze, edle Tropfen oder etwas Farbenprächtiges für den Garten. www.gartenundgourmet.at

Mach Platz. Mein rechter, rechter Platz ist leer, da wünsch ich mir die Menü- und Platzkartenhalter von Malmaison her ... www.artedona.de


blütezeit ZUHAUSE

I'm Bad!

GEBERIT Die Linie „Sigma“ wird hohen Komfort- und Hygieneansprüchen gerecht und besticht durch klares Design. Umwelt-Plus: Mit Sensoren ermöglicht sie die berührungslose Betätigung der 2-Mengen-Spülung. www.geberit.com

Text: Nina Artner / Fotos: Dea Delfin, Hersteller

Was heutzutage etwas auf sich hält, muss mindestens „Wellness-Oase“ heißen – das gute alte Badezimmer, in dem man einfach badet, sich frisch und sauber macht hat offensichtlich ausgedient und ist Raum-Konzepten gewichen, in denen man am liebsten auch gleich schlafen, essen und am Abend gemütlich fernsehen möchte.


blütezeit ZUHAUSE KALDEWEI Sollte sich Ihre WhirlpoolBadewanne auf dem Deck eines LuxusLiners befinden: Glückwunsch! Einen schöneren Ausblick aus dieser exquisiten Wanne gibt es wohl kaum. Wer nicht soviel „Glück“ hat: Es gibt von Kaldewei auch noch andere betörende Bad-Designs, die auch ein Bad an Land sehr gut aussehen lassen. www.kaldewei.de

KALDEWEI Ob „Conoflat“-Dusche (links) oder die „Superplan“Badewanne – die Serien von Kaldewei zeichnen sich durch edles Design und Individualität aus. Gemeinsam haben Dusche und Badewanne die Nähe zum Boden – „bodeneben“ ist in. Eine freie Wanne kann aber auch bezaubern, wie die „Mega Duo“ bei Kerzenschein beweist. www.kaldewei.de


blütezeit ZUHAUSE

KLAFS setzt auf die Kombination von Dusche und Sauna. Das beeindruckende Ergebnis ist eine Bad-Lounge der Entspannung. Zudem ist das Design platzsparend: Auf kleinstem Raum werden die „Dampfdusche D12“ und die „Sauna Lounge Q“ mit einem Zen-inspirierten (!) Innenbereich zu einer feinen Wellness-Oase. www.klafs.at


Lust auf 2 Wochen gratis Erfrischung? Sehr gerne! Egal ob im Büro, im Empfangsbereich, im Geschäftslokal oder zu Hause - der Watercooler erinnert Sie auch während der stressigen Zeit der Hochzeitsvorbereitungen daran zwischendurch kräftig aufzutanken und ist eine Quelle der Erfrischung, die auf Knopfdruck gekühltes oder heißes Wasser bietet.

Ge nieß en S i e e i n f a c h u n s er glasklares steirisches Aqua Alpina®, wir erledigen den Rest!

Rufen Sie uns an 01/60 60 735 oder schreiben Sie uns an info@watercooler.at und vereinbaren Sie Ihre 14-tägige kostenlose Wasserspender-Probestellung!


blütezeit ZUHAUSE

TENNE Nein, es ist keine gewöhnliche Dusche. Die Multifunktionsduschen von EAGO Austria wie diese der „Black Line“ sind wahre AllesKönner. Zahlreiche Funktionen wie Doppel-Massagejets, Multiklimadampfbad-Funktion und Farblichttherapie lassen kein Auge trocken. Bei Tenne, www.tenne.at

AU C H F Ü R A R C H I T E K T M A R K U S SCHÖN IST DAS BADEZIMMER BEI DER PLANUNG UND UMSETZUNG OFT EINE HERAUSFORDERUNG. DIE BADWÜNSCHE SEINER KUNDEN SIND UMFANGREICH, DIE UMSETZUNG FREILICH OFT AUCH … „Für Petra und Christian war dieser Raum, das Badezimmer – oder besser gesagt, all das, was da heutzutage an Vorstellungen von einem Bad im Raum stehen, Konfliktherd Nummer 1 bei der Planung ihres Einfamilienhauses. Technisch gesehen gehört das Badezimmer zu jenen Räumen im Haus, die den größten infrastrukturellen Aufwand verursachen – die gesamte Leitungsführung für Kalt- und Warmwasser, Abwasser, Heizung und Lüftung können da selbst eingefleischte Installateure ins Schwitzen bringen und neben Technikraum und Küche einen Großteil des Budgets verschlingen. Die „Hardware“ wird unsichtbar in den Wänden versteckt, gleichzeitig legt man damit aber alle Möglichkeiten fest: Ein Duschauslass an einer ganz bestimmten Stelle definiert die Lage und Größe der möglichen Duschkabine. Soll diese Dusche dann auch noch bodeneben ausgeführt werden, müssen dafür bereits in der Rohbauphase Vorkehrungen getroffen werden. Auch wenn der Gestaltung des Badezimmers heute nahezu keine Grenzen mehr gesetzt sind – von Raumsparvarianten über Wohnbäder bis hin zu den beliebten Wellness-Oasen – sollte schon zu Beginn der Planung definiert werden, wie und wozu das Bad funktionieren soll, was uns wieder zu Petra und Christian führt. Beide hatten unterschiedliche Vorstellungen von ihrem Wunschbad. Petra wollte die Nähe zu Schlafraum und

blütezeit 120

Ankleide, Christian war der „Wellness-Charakter“ wichtig. Das Problem: der Platzbedarf. Während ein „Nutzbad“ mit Waschtisch, Dusche, eventuell einer Badewanne und einem WC auf 4m² realisierbar ist, benötigt eine großzügige Variante mit freigestellter Wanne oder Dusche schnell 15m². Im Laufe unseres Gesprächs stellte sich heraus, das Bad wird eines von vielen: Elternbad, gesondertes Kinderbad und ein Gästebad im Erdgeschoß, das auch für die schnelle Wäsche nach der Gartenarbeit benutzt werden kann. Zu guter Letzt überraschte uns Christian noch mit dem Wunsch nach einer Sauna, einer Infrarotkabine oder einer Dampfkabine. In der Diskussion kamen die klassischen Rollenmuster einer Ehe zu Tage. Petra hatte bereits die Zeit im Kopf, die sie mit Putzen des großen Wohnbads verbringen würde. Christian wiederum, der unschöne Kindheitserinnerungen an ein Mini-Bad im Gemeindebau hatte, sah seine Chill-Momente in der freistehenden Wanne schwinden, schon allein durch die Kinder, die sowohl Zeit als auch Bad-Platz beanspruchen. Wie sich das Thema Bad bei Petra und Christian weiter entwickeln wird, werden die nächsten Termine zeigen. Grundlegend sollte aber beachtet werden, dass die Situierung des Bades im Hausverband im Verhältnis zu den anderen Nassräumen und dem Technikraum vernünftig gewählt werden sollte. Leitungslängen sollten im Hinblick auf Baukosten und die Energieeffizienz des Hauses sowie des Betriebes – lange Leitungslängen bedeuten auch, dass das Wasser lange braucht bis es warm aus dem Hahn kommt oder macht eine Zirkulationsleitung notwendig – kurz gehalten werden. Des Weiteren verursachen auch die noch so gut gedämmten Abwasserrohre einen Geräuschpegel, der

neben einem Schlafraum nicht ratsam ist. Eine ausreichende Lüftungsmöglichkeit sollte ebenfalls berücksichtigt werden. Viele Entscheidungen, Dinge und Gegebenheiten, die also zu beachten sind. Wenn alles von Beginn an gut durchdacht und geplant ist, steht aber einer WellnessWohn-Oase oder einfach einem schönen Badezimmer nichts im Wege. Parameter Architekt Markus Schön Mobil: +43 (0)699 126 03 154 www.para-meter.net


blütezeit ZU GUTER LETZT

Jeder Mensch ist eine Melodie. Lieben heißt: sie innehaben. Ich bin für dich, du bist für mich ein Lied.

Foto: Shutterstock

Franz Werfel


Wiege der Tradition Es gibt kaum einen traditionsreicheren Ort für eine Traumhochzeit. Das erste Haus am Platz, das Hotel Sacher Wien, lässt keine Wünsche offen und bezaubert Brautpaare und Hochzeitsgäste durch sein unvergleichliches Ambiente und den ausgesuchten Service. Wir kümmern uns für Sie um jedes Detail, vom Blumenschmuck bis zum großen GalaDiner, von der Hochzeitstorte bis zur romantischen Hochzeitsnacht. Unser Team ist mit kreativen Ideen und Begeisterung für Sie da! www.sacher.com

Infos & Kontakt Hochzeiten und Festlichkeiten im Hotel Sacher Wien Kontakt: Frau Kathrin Teigschl Bankettleiterin Tel. +43 (0)1 – 51 456 846 Fax +43 (0)1 – 51 456 810 E-Mail: kteigschl@sacher.com



Blütezeit 5