Page 1

Seat Ibiza 6J 

BPL

Nachrüstung Seat Portable System 1

Einleitung ......................................................................................................................................... 1 

2

Voraussetzungen ............................................................................................................................. 1 

3

Materialeinkauf und Werkzeug ....................................................................................................... 1 

4

Codierung ........................................................................................................................................ 5 

5

Links ................................................................................................................................................. 6 

6

Anhang ............................................................................................................................................ 7 

1 Einleitung Die Nachrüstung ist mühsamer als im Seat Mii, weil die Räume im Armaturenbrett sehr schwer zugänglich sind. Leider konnte ich keine Adapterschale (siehe Abbildung 3) erwerben, wie sie bei der werksseitigen Vorbereitung verbaut wird. Dies hätte die Arretierung vereinfacht. Jeder, der diese Anleitung nutzt, ist für sein Tun selber verantwortlich und hat dem Autor gegenüber keine Haftungsansprüche. Wenn also ein Depp das Armaturenbrett „verbohrt-zersägt“ oder andere Schäden verursacht, ist er selber verantwortlich und ich schliesse jede Haftung aus. Damit habe ich alle klar und deutlich informiert, so dass mich kein „Rechtsverdreher“ mit berechtigten Haftungsansprüchen konfrontieren kann. In diesem Sinne übernehme ich ausdrücklich kein Gewähr für die Richtigkeit der einzelnen Arbeitsschritte und Beschreibungen.

2 Voraussetzungen Fahrzeug: Seat Ibiza 1.2 TSI Style,

Typenscheinnummer: MOT-NR.: Modell:

1SC241 CBZA 6J53F4

Radio: Seat Soundsystem 1.2 von Technisat Automotive Seat Portable System NAVIGON Serie 70 Premium, VW maps + more, ŠKODA Move and Fun, SEAT Portable System  mit

3 Materialeinkauf und Werkzeug Material Das Seat Portable System habe ich über Ebay von einem offiziellen VW-Händler gekauft. Die Ware war originalverpackt und ungebraucht. Der Navigon Code war ungebraucht und konnte von mir für die Fresh Maps freigeschaltet werden. Es ist darauf zu achten, dass man nicht Hehlerware einkauft. Folgens Material habe ich beim Seat-Händler eingekauft:

Dez. 2013 

ohne Haftungsanspruch 


Seat Ibiza 6J 

1 x Adapterplatte mit allen Kabeln: 1 x Abdeckplatte (falls Navigonadapter nicht installiert):

BPL 6J0035935B 6J0858529A

Leider konnte ich keine Adapterschale (siehe Abbildung 3) erwerben, wie sie bei der werksseitigen Vorbereitung verbaut wird. Dies hätte die Arretierung vereinfacht. Dazu hätte ich dann folgende Artikel dazu gekauft, um die Arretierung in der Halteschale vorzunehmen: 1 x Haltewinkel (für die Arretierung der Adapterplatte): 1S0857269A 2 x Schrauben (für die Verschraubung der Adapterplatte auf dem Haltewinkel: N 10592102 Werkzeug Nebst dem üblichen Installationswerkzeug (Schraubenzieher, Zangen, AralditKlebestoff, etc.) habe ich eine Dremel 3000 mit „Minitrennscheibe“ und ein gutes, starkes Messer eingesetzt. Zudem habe ich über Ebay sehr günstig einen Removal Tool Key Repair gekauft:

Abbildung 1: Metallhacken um Radio auszubauen

Dez. 2013 

ohne Haftungsanspruch 


Seat Ibiza 6J 

BPL

Vorbereitungsarbeiten Als erstes zeichnete ich eine Schablone auf Papier und kontrollierte die Masse indem ich die Bodenplatte des Navihalterarms in die Öffnung passte. Nachdem die Masse perfekt waren, habe ich diese auf einen Karton übertragen.

Abbildung 2: Kartonschablone

Danach ist die Schablone auf das Armaturenbrett zu bringen und dort mit Klebeband zu fixieren. Die Distanz von der Konsolenkante des Armaturenbretts und der längeren Seite des auszuschneidenden Trapezes ist 4 cm.

Abbildung 3: Abstand bei der Originalvorbereitung   

Abbildung 4: Kartonschablone fixieren

Danach habe ich die Schablonenöffnung mit dem Dremel 3000 (Minitrennscheibe) vorsichtig ausgeschnitten und die 4 Rundungen mit einem starken Messer nachgearbeitet. Sorgfältiges Arbeiten lohnt sich. Die Öffnung habe ich eher knapp ausgeschnitten und dann mit Schleifpapier gut nachgearbeitet, so dass der Fuss des Navihalters passgenau einsteckbar ist.

Ausbau des Radios Als erstes ist die Blende abzunehmen. Darauf ist zu achten, dass nichts zerbricht und die Ränder nicht beschädigt werden. Ein einfaches Tafelmesser mit etwas Malerband umwickelt tut gute Dienste. Der Ausbau des Rahmens ist auf einem Video zu sehen. Es ist der Vorgängerradio: https://www.youtube.com/watch?v=CRCXGkPoyo8    

Dez. 2013 

ohne Haftungsanspruch 


Seat Ibiza 6J 

BPL

Danach muss man mit den Metallhacken dem Radio zu Leibe rücken. Neben dem Media‐ und  Menüknopf sind die Metallhacken in die Öffnungen zu stecken. Mühsam und mit viel Geduld  sind die Halterungen zu entriegeln. Dann kann das Radio rausgezogen und die alle Kabel  demontiert werden. Am Radio sind das Antennenkabel und der Steckerblock am Stück  abzuziehen (Hebel öffnen und abziehen). 3 Kabel der untersten Bedienteile müssen  abgenommen und evtl. bezeichnen werden, damit man sie wieder korrekt einstecken kann.   

Abbildung 5: Mit Metallhacken den Radio entriegeln und rausziehen.

Jetzt kann mit einer Elektroinstallationssaite im sehr stark verbauten Innenleben des Armaturenbretts der Weg für den Kabelstrang gesucht werden. Am besten steckt man von oben die Saite durch die gut auffindbare Austrittsöffnung. Die Saite ist nach rechts voranzustossen, so dass sie dann durch die Kabelöffnung in der Radiobucht hervorkommt. Danach können wie bei einer Elektroinstallation die Kabelstrangendteile mit Klebeband auf der Elektroinstallationssaite fixiert werden. Dann kann der Kabelstrang vorsichtig eingezogen werden. Dieser Prozess kann recht mühsam und zeitraubend sein. Ich hatte Glück: Nach 5 Min war die Saite in der Radiobucht.

Abbildung 6: Mit einer Installationssaite den Kabelkanal suchen.        Abbildung 7: Kabelstrang ist bereits durchgezogen.

Mit dem Kabelstrang ist das Antennenkabel durchzuschleifen. Der Antennenstecker, der vorhin am Radio eingesteckt war, ist jetzt in die Antennenbuchse des Kabelstrangs zu stecken. Dann kann der Antennenstecker des Kabelstrangs in die Antennenbuchse des Radios gesteckt werden.

Dez. 2013 

ohne Haftungsanspruch 


Seat Ibiza 6J 

BPL

Der 12-pin-Stecker ist in den Slot 4 zu stecken. Dann können noch die 3 Kabel des Bedienteils wieder eingesteckt werden und der Radio ist bereit zum einschieben. Er rastet selber ein. Danach vorsichtig die Blende einsetzen.

Abbildung 8: 12‐Pin‐Stecker in den Slot 4 stecken.

Die Arretierung ist ein Kompromiss. Wer damit nicht leben kann, muss dringend eine Adapterschale (siehe Abbildung 3, als blau-grauer Rand am Fusse des Navihalters sichtbar) beschaffen. Die Artikelnummer kenne ich nicht und weiss nicht, ob sie überhaupt erhältlich ist. Ich habe alle Informationsquellen vergeblich bemüht. Den Fuss des Navihalters habe in den Adapter geklinkt und mit Araldit auf Ewig verleimt. Dann habe ich das ganze Teil mit Araldit sauber in das ausdremelte Loch eingeleimt. Es ist darauf zu achten, dass es keine Leimspuren gibt und ein Leim eingesetzt wird, der auch bei tiefen und hohen Temperaturen hochbeanspruchbar ist. Dazu verwendete ich Araldite Standard 2 x 15ml Tube mit hoher Temperaturbeständigkeit (-30°C bis 65°C).

4 Codierung Schliesslich ist noch die Optical Illustration auf Aktiv zu codieren. Erst damit wird dann die Rückfahrhilfe optisch im Navigon angezeigt. Zudem kann dann auch ein Fehler gelöscht werden, der entstehen kann, wenn man mit ausgebautem Radiound Bedienteil herumgefahren ist. Der abgezogene Stecker für die Airbag-Anzeige ergibt einen Fehler.

Abbildung 9: Codierung der Optischen Anzeige für die Rückfahrhilfe

Dez. 2013 

ohne Haftungsanspruch 


Seat Ibiza 6J 

BPL

5 Links Technisat: http://www.carcommunications.de/  VW‐Anleitung: http://workshop‐ manuals.com/volkswagen/up/vehicle_electrics/communication/infotainment/radio/radio_navigation_systems /connector_pin_assignment/connector_pin_assignment_for_the_"rcd_215"/ 

Dez. 2013 

ohne Haftungsanspruch 


Seat Ibiza 6J 

BPL

ohne Haftungsanspruch 

6 Anhang Technisat Automotive

Dez. 2013 


Seat Ibiza 6J 

BPL

Dez. 2013 

ohne Haftungsanspruch 


Seat Ibiza 6J 

BPL

Dez. 2013 

ohne Haftungsanspruch 

Nachruestanleitung navigon seat ibiza  

Ich habe hier eine Anleitung für die Nachrüstung des Navigon (Seat Portable System) für den Seat Ibiza 6J. Der Beschrieb entbindet mich aber...