Page 1

Casa Kalman Luigi Snozzi

Desiree Salzmann Benjamin Schmid


Luigi Snozzi und die Tessiner Schule Livio Vacchini Roberto Briccola

Ivano Gianola

Aurelio Galfetti

Aldo Rossi

Mario Botta Britta & Francesco Buzzi


29.7.1932 geboren in Mendrisio, Schweiz 1952-57

Architekturstudium an der ETH Zürich

1957/58

Praktikum in den Architekturbüros von Peppo Brivio (Locarno) und Rino Tami (Lugano)

1958

Eröffnung des eigenen Architekturbüros in Locarno

1962-1971 Zusammenarbeit mit Livio Vaccini 1974-76

Casa Kalman

1975-88

zweites Architekturbüro in Zürich (mit Bruno Jenni)

1985

Beton-Architekturpreis

1988

Eröffnung eines Architekturbüros in Lausanne

1993

Beton-Architekturpreis Wakkerpreis, Schweizerischer Heimatschutz Preis "Prince of Wales Price of Urban Design“

1996

Schweizer Beitrag an der Architektur-Biennale in Venedig


Mitgliedschaften:

1962-1974

Kantonale Kommission "Bellezze Naturali„

1986-1988

Präsident, Gestaltungsbeirat, Salzburg

1983

Ehrenmitglied, Bund Deutscher Architekten

1994

Ehrenmitglied, Schweizerischer Ingenieur- und Architekten-Verein

1996

Bayerische Akademie der Schönen Künste, München

Stellen als Gastdozent:

1973-1975

Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich

1980-1982

Architekturfakultät der Universität Genf

1984-1997

École Polytechnique Fédérale (EPF), Lausanne

1998

Architekturfakultät der Universität Triest

Ab 2002

Architekturfakultät der Universität Alghero (Sardinien)


Wichtige Bauten: 1962-1965

Verwaltungsgebäude Fabrizia in Bellinzona (mit Livio Vacchini),

1964-1966

Haus Snider in Verscio

1975-1976

Casa Kalman, Brione s. Minusio

ab 1977

Monte Carasso, Stadtplanung und mehrere Wohnhäuser

1977

Casa Bianchetti, Loncarno

1977-1979

Geschäftsgebäude Constantini, Minusio (mit Walter von Euw)

1985

Haus Barbarossa, Minusio

1977-1987

Renovierung des Klosterkomplexes Madonna del Sasso, Orselina

1985-1987

Appartementhaus Bianchini in Brissago

1988-1990

Haus Diener, Ronco sopra Ascona,

1993-1994

Pfarreizentrum Lenzburg, 1983 schon einmal bebaut

1992-1995

Haus Cassina, Bellinzona

1992-1995

Häuser Giannini und Salzborn, Cureglia

1992-1995

Wohnzeile "STOA„, Maastricht


Zitate „Alle menschlichen Handlungen brauchen notwendigerweise einen abgeschlossenen Ort, um sich ereignen zu können.“ “Ein Bau, der allen gefällt, ist ein schlechter Bau. In der Architektur gibt es nur Diktatur“ „Die Bauvorschriften ergeben sich von selbst aus einer Analyse des Ortes, und demzufolge müssten die von den Gemeinden erstellten Bauvorschriften abgeschafft werden“ Casa Kalman: „Ein Betonbau mit gezielt auf die Landschaft ausgerichteten Öffnungen, mit Wegen und Terrassen, die den Höhenkurven folgen, sowie mit der zum Haus in einen Dialog gestellten Pergola“ Snozzi wurde als unbequemer, schwieriger und unflexibler Charakter beschrieben: „Nicht schwierig und unbequem, sondern kompromisslos, wenn es der Sache dient“


Monte Carasso (1977 – 2003)


Casa Bianchini, Brissago

Casa Bianchetti, Locarno


Stadthof von Sursee, Sursee

Pfarreizentrum, Lenzburg

Casa Brinuscio, Carona


Grundinformation: Objekt Casa Kalman Bauherr Eheleute Kalman Standort Locarno, CH Baujahr 1974-76


Idee, Konzept: Aufgabe

Wohnhaus in Hanglange auf steilem, scheinbar unbebaubarem Grundst端ck

Ziel

auf dem besonders schwierigen Grundst端ck einen erlesenen Ort schaffen


Ort: Standort

Nordhang,100% Gefälle, nahe des Lago Maggiore. Einbindung subtrahierter, in den Hang eingeschobener Quader, welcher mit seiner zum Hang liegenden Längsseite den Hang bogenfÜrmig nachformt


Programm, Nutzung: Programm

3 Geschosse, Keller, Kochen, Essen, Wohnen, Schlafen, Waschen

Nutzung

derzeit meist ungenutzt, ansonsten aufgrund W채rmebr체cken eher Eignung als Sommerwohnsitz


Erschließung: Äussere Erschließung

geplante Erschließung durch kleine über das Tal führende Brücke wurde nicht umgesetzt Tatsächlich Erreichen des Hauses über kleinen Fußweg und einläufige Treppe

Innere E.

einläufige Treppe parallel zu Hang und Hausrückwand, je Stockwerk in gleicher Position


Casa Kalman - Analysis  

Casa Kalman - Analysis

Advertisement