Page 1

Ilztal & Dreiburgenland Tittling/Thurmansbang

24 Stunden von Bayern

Das Wanderkultevent im Bayerischen Wald –

28. - 29. Juni 2014

www.24h-von-bayern.de


28. - 29. Juni 2014

24 STUNDEN VON BAYERN im Ilztal und Dreiburgenland

De n

Highlights 2014 • • • • •

ern. m mecke Soschm

Museumsdorf Bayerischer Wald Wildromantische Flusslandschaft Ilz Westernstadt Pullman City Drei Burgen und ein Schloss Unerwartete Ausblicke und Einblicke

De n

s: 2014 444 Wanderer, 24 Stunden unterweg sein its bere vent ulte feiert das Wanderk ehTeiln die 6-jähriges Jubiläum. Und für Ziel ins mer geht es nicht darum, als Erste i zu sein zu kommen, sondern einfach dabe Grenzen nen eige die und durchzuhalten, enten Mom n neu zu stecken, in schwache voran, zu neue Stärke zu finden – und allem s, das genießen: das intensive Natur-Erlebni an äre osph Atm e nder Miteinander, die beso nen. atio gsst den Erlebnis- und Verpflegun rn so All das macht die 24 Stunden von Baye zu leben unverwechselbar. Diese Momente en. fühl zu rns heißt, den Puls Baye

facebook.com/24h.bayern

m mn.er Sohöre

Das sagen bisherige Teilnehmer:

Björn Thoma

Warum möchtest du wieder an den 24 Stunden von Bayern teilnehmen? „Ein perfekt organisiertes Wanderevent bei dem man die Freude und Begeisterung der Teilnehmer und der Gastgeber gleichermaßen spürt und dazu noch die schönsten Seiten der Region präsentiert bekommt.“

Dr. Johannes Stamm

Wie sah deine Gefühlswelt am Samstag vor dem Start aus? „Sehr aufgeregt! Ich wusste nicht, was mich erwartet und freute mich auch auf die Herausforderung, meine eigenen Grenzen zu testen.“

Ricarda Zill

Kam der innere Schweinehund vorbei? „Boah und wie, jedes Mal nach ca. 15 Stunden taucht er auf, bleibt kurz und kommt die letzten zwei Stunden wieder und kläfft mich nur noch an.“

Laura Wieser

Wie hast du dich am Sonntag früh um 8:00 Uhr gefühlt? „Der „Schlusspfiff“ lässt alle Strapazen vergessen. Geschafft, glücklich und mit nem Weizen in der Hand ist die Welt einfach in Ordnung.“

Silke Ruf

Was war der schönste Moment? „Es ist eigentlich unmöglich zu sagen, was der schönste Moment war. Es gibt so viele tolle, unbeschreibliche Momente – man muss es einfach erleben!“

24 STUNDEN VON BAYERN - DAS ORIGINAL 2 | 3


Fünf Mal 24 Stunden von Bayern

SO VE RS CH IED EN WI E TA G UN D NACH T

2013

FÜSSEN

Wandern bei Charakterwetter

die Rund sieben Jahre ist es her, dass der Bergschuhhersteller Hanwag an Idee: Bayern Tourismus Marketing GmbH herantrat: „Wir haben da eine eine Wanderung durch Tag und Nacht …“ So entstand ein Outdoor-Event, das mittlerweile über Deutschland hinaus Kultstatus genießt. Das liegt , nicht nur an den unterschiedlichen und einzigartigen Wandergebieten den über sondern auch an den Menschen vor Ort: Vom Feuerwehrmann Bergwachtler bis zum Wirt opfern sie ihre Freizeit für das Wohl der Wanderer. Vor allem aber liegt es an den begeisterten Teilnehmern, die sich weder durch das Wetter noch durch schmerzende Füße die gute Laune verderben lassen.

2009

2010

ER WALD

OBERPFÄLZ

Der Geheimtipp

Zugegeben, den Oberpfälzer Wald kannten die wenigsten Erstteilnehmer so genau. Umso mehr staunten die 24-Stunden-Wanderer über die landschaftliche Schönheit des Naturschutzgebietes Waldnaab sowie die hervorragende Infrastruktur. „Ein echter Geheimtipp!“, wie sich herausstellte. Außerdem legten die Oberpfälzer in Sachen Engagement, Herzblut und Erlebnisstationen für die Teilnehmer die Latte gleich richtig hoch!

RÜCKBLICK 4 | 5

BAYERISCHER WALD Vorhang auf! Einst zog sich die deutsch-tsche chische Grenze als eisern er Vorhang durch den Bayerischen und den Böhmerwald. Heut e gibt es über 700 grenz überschreitende Pr ojekte, darunter auch de r Nationalpark Ba yerischer Wald, der 1997 erw eitert wurde und zusammen mit Tschech iens Nationalpark Sumava eines der größten Schutzgebiete Eu ropas bildet. Die 24-Stunde n-Wanderer erleb ten eine einzigartige Unbe rührtheit der Na tur. Und um Mitternacht be gann es zu schneie n…

„In Füssen haben wir kein schlechtes Wetter, nur Wetter mit Charakter“, motivierte der Tourismusdirektor die 444 Wanderer am Start. Dabei wäre das gar nicht nötig gewesen. Von so ein bisschen Regen ließ sich keiner die gute Wanderlaune nehmen. Und als sich die schwitzenden Wanderer bei Neuschwanstein durch die Touristen schlängelten, war es auch schon wieder trocken. Abends kam sogar die Sonne hinter den Wolken heraus und die beeindruckende Vollmondnacht war ein unvergessliches Erlebnis.

2011

NWALD

FRANKE

er

Die Grenzgäng

s erwarteten Norden Bayern Im äußersten ge Wiesen, fti ege über sa W r re de an W die e Täler wie r und mystisch de äl W e lig ge hü llental. Eine au durch das Hö r de ne beim Marsch je t Geschichte is t Os s au ßergewöhnliche r ze en ehemalige Gr “: er ng h gä sc nz ui „Gre misstra einst einander und West, die lfer bei den He s al , fanden beobachteten nder. Gemeinn Bayern zueina 24 Stunden vo lebnisstation Er sie an einer en et ht ric er sam neu und trefindungsbrücke eine alte Verb m Stammtisch er monatlich zu fen sich seith ger“. „Die Grenzgän

2012 CHIEMGAU & BERCHTESGADENER LAND Hitze und Fernblicke Zum ersten Mal gastierte das Event in den Alpen und wie es sich für hohe Berge gehört, wartete eine klischeehaft schöne Aussicht auf die Teilnehmer: vom Chiemsee bis zum Steinernen Meer. Ebenso dürften den Teilnehmern die vielen Höhenmeter und die extreme Hitze in Erinnerung geblieben sein. Normalerweise trinken die 24-Stunden-Wanderer zusammen etwa 1.800 Liter Wasser. An diesem Wochenende waren es 3.500 Liter!


Ilztal & Dreiburgenland:

UN D DR EIBUR GE NLA ND LD IM BAY ERI SCH EN WA

WO DIE WILDEN FLÜSSE FLIESSEN Das Gebiet zwischen Nationalpark Bayerischer Wald und Passau beeindruckt durch seine urwüchsige Natur. Lichte Auenwälder und sattgrüne Hügel wechseln sich ab mit schroffen Granitwänden und dunklen Seen. Dazwischen schlängeln sich viele Wanderwege, darunter der prämier te Goldsteig, der Pilgerweg Via Nova und der Pandurensteig. Untrennbar mit der Region verbunden ist das Ilztal, eine der letzten unberührten Flusslandschaften Ostbayerns. Die Liste der hier vorkommenden geschützten Tier- und Pflanzenarten ist lang: Schwertlilie, Eisvogel, Flussperlmuschel, Feuersalamander, Wasseramsel … Noch bis ins frühe Mittelalter galt das Gebiet als undurchdringliche Wildnis. Später erschlossen Säumerpfade die Region. Auf ihnen wurde das einst kostbare Salz nach Böhmen gekarrt. Der bekannteste davon ist der Goldene Steig. Zum Schutz der mittelalterlichen Handelswege entstanden die heutigen Wahrzeichen der Region: Saldenburg, Englburg sowie die Schlösser Fürstenstein und Fürsteneck. Mit grandiosen Fernsichten ragen sie über die bewaldeten Höhenrücken. Was dem Fürsten das Gold, war dem Volk der Wald. Über Generationen hinweg lebten die Menschen hier vom Holz. Eine Vorstellung vom Leben der damaligen Waidler weckt ein Gang durch das Museumsdorf Bayerischer Wald, eines der größten Freilichtmuseen Europas. Von hier starten auch die 444 Wanderer zu ihren 24 Stunden von Bayern. Allen, die dabei sein wollen, wünschen wir „vui Glück“ für die Auslosung.

WEITERE HIGHLIGHTS: Westernstadt Pullman City Ein herzliches „Howdy“ schallt dir beim Eintritt entgegen. Hüte Dich vor der Bisonherde, die oft durch die Mainstreet getrieben wird … Geotop Buchberger Leite Schluchtwälder und beeindruckende Steilhänge säumen das tief eingegrabene Bett der Wolfsteiner Ohe. Keltendorf Gabreta Zahlreiche Siedlungen in der Region wurden von Kelten gegründet – ein verstecktes Dorf zeugt noch davon … Sonnen-Therme Eging a.See Körper und Geist nach all den Aktivitäten wieder zur Ruhe bringen – die SonnenTherme biete sich bestens dafür an.

KONTAKT: enland Dreiburg Ilztal & Schulstraße 5 | 94169 Thurmansbang Tel.: 08504 1642 | Fax: 08504 5643 info@ilztal.de | www.ilztal.de

ILZTAL UND DREIBURGENLAND 6 | 7


HALB ODER GANZ HOCH?

HANWAG 8 | 9

Bayerisches Schuhwerk für die bayerische Kultwanderung

Jürgen Siegwarth, Hanwag

Jürgen Siegwarth ist bei Geschäftsführer Hanwag und wandert zum fünften Mal bei den „24 Stunden von Bayern“ mit. Er kennt sich also wirklich gut aus.

„In den letzten beiden Jahren waren wir bei den 24 Stunden in den Alpen unterwegs. Die meisten Teilnehmer wanderten in festen Trekking- oder Bergstiefeln. Richtig so. Jetzt geht es ins Mittelgebirge und wir wurden schon ein paar Mal gefragt: ‚Kann ich 2014 auch mit Halbschuhen gehen?’ Im Prinzip ja, denn das Gelände ist nicht zu anspruchsvoll und auch nicht alpin. Wer aber derart lange Wanderungen mit Rucksack nicht gewohnt oder körperlich nicht so fit ist, sollte einen knöchelhohen Schuh durchaus in Erwägung ziehen. Er stützt bei Ermüdung viel besser: Sicherheit geht vor Schnelligkeit! Und bei den 24 Stunden steht ja sowieso das Erlebnis im Vordergrund und nicht das Tempo. Was übrigens allen Halbschuh-Aspiranten

wissen sollten: Halbschuh ist nicht gleich Halbschuh! Laufschuhe und die meisten Multifunktionsmodelle werden „gestrobelt“ (das erkennt man, wenn man die Innensohle herausnimmt und eine Naht Brandsohle und Schaft verbindet). Gestrobelte Schuhe sind relativ leicht, sehr weich und günstiger in der Herstellung – aber alles andere als langlebig. Bei Hanwag fertigen wir alle Schuhe in „gezwickter Machart“. Hier sieht man innen KEINE Naht, wenn man die Einlegesohle herausnimmt. Das Zwicken ist ein handwerklich aufwändiges Verfahren, bei dem der Schaft über die Brandsohle gezogen und bei der Montage der Laufsohle fixiert wird. Klebegezwickte Schuhe sind daher etwas teurer, aber deutlich torsionssteifer, formhaltiger und langlebiger. Und vor allem: wiederbesohlbar! Ich muss mich in diesem Jahr noch entscheiden: Vermutlich werde ich den sportlichen Halbschuh Comox Low GTX® tragen. Zugunsten der Sicherheit greife ich aber vielleicht kurzfristig noch zu seinem höher geschnittenen “Bruder“, dem Comox GTX®, dessen Schaft über den Knöchel reicht. Also, wir sehen uns dann im Ilztal und Dreiburgenland!“

VOGEL FLIEGT, FISCH SCHWIMMT, HOYER WANDERT. ALPENÜBERQUERUNG IN 49,5 STUNDEN NONSTOP HANWAG ProTeam: Thorsten Hoyer Extrem-Weitwanderer und 24h-Teilnehmer 2013

ALTAI GTX® | KATEGORIE TREK Flexibler und leichter Trekkingschuh mit exzellentem Abrollverhalten für flottes Wandern und Steigen – gerne auch 24 Stunden oder länger.

INFORMATIONEN Bayern“, sondern MitHanwag ist nicht nur von Anfang an Partner der „24 Stunden von perfekt zusammen. passen Event das Initiator. Kein Wunder, denn das Unternehmen und gegründet. Dort WAGner HANs von Hanwag wurde 1921 in Vierkirchen (Dachauer Land) noch dort. auch rt produzie Hanwag befindet sich bis heute der Unternehmenssitz und Bayern“. von Stunden „24 die wie Original Der Bergschuster ist damit ebenso ein bayerisches www.hanwag.de


Unterwegs gibt es viel zu entdecken!

WENN ZIELE NÄHER RÜCKEN:

FERNGLÄSER Ob scheues Reh oder flinker Luchs, Berggipfel oder Kirchturmspitze: Mit dem richtigen Fernglas sind solche Entdeckungen und Orientierungspunkte zum Greifen nahe.

„Wanderer haben einen scharfen Blick für Details. Die einen sind mehr auf Flora und Fauna fixiert, andere nehmen lieber wichtige Orientierungspunkte im Visier: Ein Blick durchs Fernglas Daniela Becker, Nikon verschafft immer sofort Klarheit. Manche scheuen sich zwar vor dem Zusatzgepäck – aber sie wissen gar nicht, was sie versäumen. Denn wer es einmal mit Glas ausprobiert hat, will nicht mehr darauf verzichten. Bestimmt gibt es dieses Jahr im Itztal und im Dreiburgenland viel zu entdecken. Gut, wenn man dafür gerüstet ist.

Daniela Becker, Marketing Manager Sport & Recreational Optics Nikon Europe, ist schon viermal selbst mitgewandert ...

HOW

ANZEIGE NIKON Meine Empfehlung ist ein modernes Dachkantenprismen-Fernglas (= Okular und Objektiv liegen auf einer Achse). Es ist viel kompakter als ein Porroprismenglas (mit ‚dem Knick‘). Für die 24 Stunden Bayern Tour würde ich zu einem Nikon Prostaff 7 raten. Es wiegt nur 665 Gramm und hat bereits eine richtig gute Optik und liegt im mittleren Preissegment! Wasserdicht, stoßfest usw. eignet es sich perfekt für Outdoorer. Etwas günstiger, aber ebenfalls wasserdicht, zudem faltbar, superkompakt und mit 300 Gramm viel leichter, sind die Modelle der Sportstar EX Serie. Wer mehr dazu wissen will, kann uns gerne direkt ansprechen. Wir freuen uns darauf.“

IS

Unendlich viel Zeit im Hier und Jetzt. Die Faszination freier Natur. Der Entdecker in Dir führt Dich zu den schönsten Überraschungen und in die geheimnisvollsten Winkel dieser Welt. Nikon Erlebnisoptik zeigt Dir in einzigartigen Details, was anderen verborgen bleibt. Brillant, scharf und klar – auch unter schwierigen Lichtverhältnissen. Verpackt in robustem Gehäuse mit stoßfester Gummiarmierung. Damit Du Dein Abenteuer nicht nur im Blick, sondern fest in den Händen behältst.

FERNGLAS-KNOW-HOW Die VergrößerungsAm besten eignen sich Ferngläser mit 8- bis 10-facher Vergrößerung: man auch auf sollte Deshalb leistung sagt aber noch nichts über die Qualität des Bildes. Je größer Optik. der -Güte die Lichtstärke achten, die Größe des Sehfeldes und die Prismen r. schwere auch eben aber – der Objektivdurchmesser, desto lichtstärker ist auch das Glas und ter kompak leichter, Taschenferngläser mit 25 mm Objektivdurchmesser sind dafür häufig faltbar.

NIKON 10 | 11

NOW?

10 x 42 6.7˚ WP

Optical Excellence Since 1917

Optische Exzellenz für all die wunderbaren Begegnungen, die Du erlebst.

www.nikon.de/so/leisure


MAM

AUSRÜSTUNGSTIPPS

VOM PROFI

Sonne oder Regen – jedes Wetter hat seine guten Seiten! Gerade auf langen Wanderungen ist die richtige Ausrüstung entscheidend, und das nicht nur, wenn das Wetter ungemütlich wird. 2013 war bei den 24 Stunden von Bayern so ziemlich alles geboten, von praller Sonne über Nebel bis zu kurzen Regenschauern. Alix von Melle arbeitet bei Globetrotter München (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) und weiß als Expeditionsbergsteigerin (6 Achttausender!) mit allen Wetterlaunen umzugehen. „Manche kämpfen mit der Hitze, andere frieren umso schneller. Aber egal, ob man im Himalaya unterwegs ist oder im Bayerischen Wald: Wer Ausdauer zeigen will, muss sich mit dem Wetter vor Ort arrangieren können. HIER MEINE TIPPS: Langsam gehen! Bloß nicht zu schnell starte n, schon gar nicht bei den 24 Stunden … Viel Trinken! Tagsüber habe ich im Rucksack immer ein Getränk dabei und fülle dieses bei jeder Gelegenheit wieder auf. Den Kopf vor Sonne schützen! Ob Hut, Baseb all Cap oder Tuch ist egal, Hauptsache Schutz! Augen schützen! Eine gute Sonnenbrille schützt vor gefährlichen UV-Strahlen. Haut und Lippen einschmieren: Ich nehme immer eine Sonnenschutzcreme mit besonders hohem Lichtschutzfaktor. Besonders gefährdet sind neben Nase und Ohren der Nacken, die Arme und die Waden. Wechsel-Shirt einpacken: Falls das Hemd / T-Shir t komplett durchgeschwitzt ist.

WANDER-CHECKLISTE Funktionsunterwäsche, -hemd oder -T-Shirt Wandersocken Trekking- / Berghose Fleece-Jacke oder -Pullover Trekking-Schuhe dünne Handschuhe und Mütze

GLOBETROTTER 12 | 13

… leben.

leichte Hardshell-Jacke leichte Regenjacke und -überhose Wander- oder Alpinrucksack (30-40 Liter) mit Regenhülle Teleskop-Stöcke Fernglas Erste Hilfe-Set, Handy, Signalpfeife Roadbook* (Karte) Taschenmesser, Multitool Stirnlampe* (mit Ersatzbatterien) Sonnenschutz (Brille, Creme und Kappe*) Trinkflasche*

Neben diesen ‚äußeren Schutzmaßnahmen‘ spielt auch die ‚innere Einstellung‘ eine große Rolle. Ich sage mir z. B. ‚bloß nicht ärgern, dass es bei dem Wetter nicht so flott geht wie sonst!‘. Und am Ende habe ich – egal ob heiß oder kalt, ob nass oder trocken – einen Riesenspaß!“

Träume …

Persönliches (Geld, Ausweise, Schlüssel, Kamera)

DIE GRÖSSTE AUSWAHL FÜR ALLE WANDERFANS IN MÜNCHEN! Nur einen Katzensprung von der Isar oder dem Viktualienmarkt entfernt finden Sie alles, was das Herz eines Outdoor- oder Reisefans höher schlagen lässt: eine große Auswahl mit über 35.000 Ausrüstungsideen, die kompetente Beratung von 150 Globetrotter Experten und eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Ausrüstungsprodukte gleich vor Ort auf Herz und Nieren zu testen: von der Schuhteststrecke über ein Kanu-Erlebnisbecken bis zur gläsernen Boulderwand. Lassen Sie sich bei uns inspirieren.

* bereits im 24-Stunden-vonBayern-Starterpaket enthalten

Alix von Melle, Globetrotter

GLOBETROTTER AUSRÜSTUNG MÜNCHEN Isartorplatz 8-10, 80331 München Montag-Samstag: 10:00 bis 20:00 Uhr Telefon: 089 / 444 555 7-0 E-Mail: shop-muenchen@globetrotter.de


Fjällräven wandert die 24 Stunden von Bayern

DER NATUR ZULIEBE! Thomas Gröger leitet die deutsche Niederlassung des Outdoor-Spezialisten Fjällräven. Naturerlebnisse sind für ihn keineswegs Berufspflicht, sondern echtes Vergnügen. Im Job genauso wie in der Freizeit. Und besonders gerne mit der Familie.

strapazierfähig

winddicht

wasserabweisend

atmungsaktiv

uv-Schutz

moskitosicher

anpassbar

wander t Fjällräven zweiten zum 2014 Mal als Partner die 24 Stunden von Bayern. Habt ihr genug von der skandinavischen Mitternachtssonne? „Nein, keineswegs! In Thomas Gröger, Schweden, der Heimat Fjällräven von Fjällräven, genießen Sommertage ganz langen die Menschen die anhaltende Hellang die besonders und nutzen in der Natur. Touren und er ligkeit für Abenteu chtssonne, Mitterna keine Hier scheint zwar intensives extrem ein aber wir wollen trotzdem passen Deshalb tzen. Naturerlebnis unterstü “ uns. zu genau Bayern die 24 Stunden von Bei den 24 Stunden von Bayern ist der Weg das Ziel. Wie übersetzt Fjällräven Deutschland das den schwedischen Kollegen? „Das brauchen wir nicht zu übersetzen. Das verstehen die Kollegen in Schweden so oder so.

Wir denken gleich. Bei Fjällräven geht es uns nie um Geschwindigkeit, Rekorde oder Extreme. Es geht darum, die Faszination und die Schönheit der Natur zu erleben. Das funktioniert am besten, wenn man nicht hetzen muss.“ Nach den beiden letzten Jahren in den Alpen, finden die 24 Stunden von Bayern 2014 wieder im Mittelgebirge statt. Wenn Fjällräven einen Austragungsort wählen könnte, dann ...? „... würden wir nichts ändern und die gleiche Abwechslung bei der Auswahl der Strecken anstreben. Dadurch lernt man ganz unterschiedliche, aber gleichermaßen schöne Naturräume kennen, die es gerade im dicht besiedelten Deutschland alle zu schützen gilt. Ich glaube, dass jeder, der eine schützenswerte Landschaft durchwandert und kennenlernt, dafür sensibilisiert wird. Naturschutz oder der Wille dafür wächst am besten auf dem Boden der Liebe zur Natur.“

G-1000®

Exzellente Funktionalität seit Jahrzehnten Die dichte W e b struktur aus 65% Polyester und 35% Baumwolle und das Grönland Wachs ergeben zusammen ein Material, das sich durch extreme Strapazierfähigkeit, gute Belüftungseigenschaften und Wind- und Wasserbeständigkeit auszeichnet. Dass - zudem vor Stechmücken und UV-Strahlen schützt, macht es zum idealen Material für alle, die den Aufenthalt in der Natur uneingeschränkt genießen wollen.

Anpassungsfähig Mithilfe von Grönland Wachs lässt sich die Funktionalität von --Kleidungsstücken perfekt an Witterungsverhältnisse und Bewegungsintensität anpassen. Je mehr Wachs zum Imprägnieren verwendet wird, desto windund wasserabweisender wird das Material. Durch das Wachsen werden zudem Strapazierfähigkeit und Lebensdauer optimiert. Trägt man nur eine dünne Wachsschicht auf verleiht man dem Kleidungsstück einen kühlen Tragekomfort und gute

Belüftungseigenschaften. - hat seine Produkteigenschaften im Laufe der Jahre bei zahlreichen Outdoor-Touren und –expeditionen auf der ganzen Welt unter Beweis gestellt. Überzeuge dich selbst und stelle unseren Materialklassiker auf die Probe. www.fjallraven.de

Mehr zum Wachsen unserer - Kleidung erfährst du auf unserem YouTube-Kanal FjallravenSE oder auf unserer Website unter: www.fjallraven.de

FJÄLLRÄVEN 14 | 15


STRECKENREPORT

Das erwartet Sie unterwegs

Entdecke das Unerwartete – das ist das Motto der 24 Stunden von Bayern im Ilztal & Dreiburgenland. Die Wanderstrecken zeigen die unglaubliche Vielfalt an Landschaftsformen, Flora, Fauna und Kultur der Region. Wir durchwandern die sanfte Hügellandschaft des Dreiburgenlandes,

genießen die Ausblicke auf die Bergketten des Bayerischen Waldes, erfreuen uns an den Burgen als Zeugen vergangener Zeiten und erholen uns in den schattenspendenden Tälern der Ilz und Wolfsteiner Ohe. Während der Strecken bleibt an den Erlebnisstationen

STRECKENREPORT 16 | 17 genügend Zeit für Begegnungen mit den Menschen und den Besonderheiten der Region. Zentraler Punkt ist der Wandermarktplatz am Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling/ Thurmansbang mit über 140 liebevoll und originalgetreu erbauten Häusern aus der Zeit zwischen 1580 und 1850.

Die Ilz und ihre wilden Kinder

FITNESSSTRECKE

Ge(h)nuss am Diebstein

Hier geht es zur Sache: Mit rund 400 Höhenmetern verlangt die Fitnessstrecke auf den Dieb stein mit der sagenumwobenen Höhle noch einiges von den Wanderfreaks ab. Länge: 9,7 km | Höhenmeter: 393 m

Zeitpforten im Dreiburgenland Nachts locken die romantisch beleuchteten und schon von weitem sichtbaren „Wächter“ des Dreiburgenlands: Englburg, Saldenburg und Schloss Fürstenstein als ehemalige Herrschaftssitze. Lagerfeuer und Fackeln machen den Aufstieg durch nächtlichen Buchenwald zum Schloss Fürstenstein zu einem besonderem Erlebnis. Mittelalterlich Gewandete lassen erahnen, was uns am Schloss erwartet … Unsere Zeitreise führt uns noch weiter in die Vergangenheit, wenn wir weiter wandern, keltisches Lagerleben zeugt davon ... Im „Garten der Sinne“ am Eginger See tanken Körper und Geist neue Kraft, bevor wir in das quirlige Leben der Westernstadt Pullman City eintauchen! Gestärkt machen wir uns weiter auf der VIA NOVA, einem grenzüberschreitenden, überkonfessionellen Pilgerweg. Verlassene Granit-Steinbrüche, teils gefüllt mit Wasser, säumen unseren Weg. Nach dem Motto „Man braucht die Nächte, um die Sterne zu entdecken“ erleben wir die Wanderung durch die Nacht. Kunst und Kultur, Wandern und Genießen – das alles gibt es entlang der Nachtstrecke. Länge: 30,5 km Höhenmeter: 1.008 m

TAGESSTRECKE

Nach dem Start im Museumsdorf geht es zum ersten Highlight am Blümersberg in Tittling. Am steinernen Labyrinth erwartet uns ein phantastischer Ausblick auf die Landschaft, die wir in den kommenden Stunden durchwandern. Mittags wird fürstlich gespeist auf Schloss Fürsteneck, bevor wir in das wildromantische Tal der Wolfsteiner Ohe absteigen. Auf dem Weg dorthin begleiten uns die Werke des Künstlers Josef Fruth auf dem Künstlerstieg und regen zum Nachdenken an. Unerwartete Ausblicke und Einblicke erhalten wir auf dem Ilztal-Höhenweg. An der Diessensteiner Leite, einer der urtümlichsten Abschnitte der Ilz, erleben wir die Kunst des Fliegenfischens. Spannend wird es auf dem Fernwanderweg E8 zurück zum Museumsdorf, wo wir neu erbaute Burgen entdecken werden … Abwechslung ist das Markenzeichen der Tagesstrecke. Aber nur für den, der sich auf die Beine macht! Länge: 38,5 km Höhenmeter: 945 m

NACHTSTRECKE

MONDSCHEINSTRECKE

Für die Ausdauernden

nach stärker fordern möchten und auch Für alle, die sich konditionell noch tein tens Fürs ab nde einru dsch bietet die Mon Mitternacht genug Power haben, durch achs nerb Hüh des ng entla und zradweg Zusatzkilometer über den Donau-Il : 344 m hwälder. Länge: 9,6 km | Höhenmeter Misc e chön ders wun und er Weil e klein


DIE WICHTIGSTEN FRAGEN

GUT AUFGEPASST!

Alle Informationen für Ihre Anmeldung!

Wie fit muss ich sein, um bei den 24 Stunden von Bayern mitmachen zu können? Sie sollten in der Lage sein, mindestens 30 bis 40 km zu wandern – der Rest ist überwiegend Kopfsache. Die 24 Stunden von Bayern sind kein Wettbewerb, Ihr einziger „Gegner“ ist der innere Schweinehund.

Termin: 28. - 29. Juni 2014, Start: 8:00 Uhr

Besteht die Wanderung aus einer einzigen großen Strecke? Nein. Start und Ziel ist der Wandermarktplatz Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling. Von hier führen eine Tag- und eine Nachtstrecke in die Umgebung. Des Weiteren bietet sich für die schnellen Wanderer die Möglichkeit einer Fitness- und einer Mondscheinstrecke als Verlängerung der Tag- bzw. Nachtstrecke. Am Wandermarktplatz können Sie auch Ausrüstung oder Ersatzschuhe deponieren, sich stärken oder ausruhen.

Starterplätze: Limitiert auf 444 Plätze

Kann man auch als Gruppe teilnehmen? Ja, es ist möglich, Gruppen bis zu 4 Personen anzumelden. Eine Person übernimmt dabei die Anmeldung für die restlichen drei Gruppenmitglieder. Wird er gelost, ist die gesamte Gruppe dabei.

Veranstaltungsort: Ilztal & Dreiburgenland. Start und Ziel ist der Wandermarktplatz im Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling/Thurmansbang.

Wie schwierig ist die Nachtstrecke? Keine Angst, sie ist sicher gewählt und auch bei Dunkelheit im Schein der Stirnlampe gut zu bewandern. Eine Stirnlampe ist Pflicht und daher im Starterpaket bereits enthalten. Muss ich mich selbst verpflegen? Nein, Sie werden unterwegs bestens und reichlich mit Speis und Trank versorgt. Für zwischendurch sollten Sie aber eine Trinkflasche, etwas Schokolade oder Ihren gewohnten Pausensnack in den Rucksack packen. Muss ich die ganze Strecke schaffen? Nein, es verkehren ab Nachmittag Shuttle-Busse entlang der Strecke. Zudem wird diese permanent durch das Orga-Team kontrolliert und für Notfälle stehen die Helfer des roten Kreuzes bereit. Was ist die größte Gefahr bei den 24 Stunden von Bayern? Dass man auf die Idee kommen könnte, direkt nach der langen Tour noch selbst nach Hause zu fahren. Bitte tun Sie dies nicht! Tipp: Die Ausrichterregion bietet extra Übernachtungspauschalen mit Late Check-out. Angebote unter www.24h-von-bayern.de

Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt e 79,–. Im Preis enthalten sind unter anderem: Stirnlampe, exklusives 24-Stunden-von-Bayern-Shirt, Basecap, Shuttle-Service entlang der Strecke, kostenfreie Verpflegung und unbezahlbare Erlebnisse am Wegesrand … Weitere Informationen erhalten Sie beim Veranstalter: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH | Arabellastraße 17 | 81925 München | Tel.: 089 212397-0 | www.24h-von-bayern.de | facebook.com/24h.bayern | www.bayern.by Ausrichter: Ilztal & Dreiburgenland | Tel.: 08504 1642 | info@ilztal.de | www.ilztal.de

Die neue outdoor-Welt – mehr als nur Wandern! Jeden Monat

2 Monate GRATIS testen: FAQ | AUFGEPASST 18 | 19

Ilztal & Dreiburgenland

Anmeldung: Ausschließlich im Internet unter www.24h-von-bayern.de möglich! Am 04.04.2014 haben Sie von 04:44 bis 16:44 Uhr die Möglichkeit, sich auf der Homepage mit maximal 3 Mitwanderern zu registrieren. Die 444 Starterplätze werden anschließend ausgelost. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Internetseite.

www.outdoor-magazin.com/testen

NEU am Kiosk!


Den Puls Bayerns fühlen. Jeden Schritt, jeden Blick, jeden Moment genießen. 24 Stunden Bayern sind ein Erlebnis, das alle Sinne berührt. Die Blicke schweifen über die Landschaft, Blätter rascheln und Bäche gurgeln, auf dem Gaumen prickelt’s und überall warten unvergessliche Begegnungen – nirgendwo sonst ist die Natur Bayerns so nah.

www.bayern.by

24 Stunden von Bayern Booklet 2014  

Hier finden Sie Informationen zum Wanderkultevent "24 Stunden von Bayern". 2014 findet es im Ilztal & Dreiburgenland statt.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you