Page 1

Technischer Katalog Haustechnik

Wasser. Wärme. wohlfühlen.

Rohrleitungsarmaturen Heizkörper- und Heizungsarmaturen


Der direkte Draht zu uns: mehr Service, mehr Information Kompetente Honeywell-Mitarbeiter beantworten Ihre Preisanfragen, geben Ihnen Auskunft über Verfügbarkeit und Lieferzeiten einzelner Artikel und beantworten Ihre technischen Fragen. Über die Telefonnummer unseres Kunden-Service-Centers werden Ihre Anfragen schnell und unkompliziert abgewickelt. Rufen Sie uns an: bundesweit zum Ortstarif Mo.-Do. von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr und Fr. von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr. Ihre Bestellungen per Fax erreichen uns rund um die Uhr kostenfrei.

FAQ-Datenbank:

Kunden-Service-Center

Nutzen Sie unsere umfangreiche Fragen- und Antwortsammlung mit ca. 1.000 Einträgen für die un­kom­plizierte Beantwortung Ihrer technischen Fragen. Die Datenbank steht Ihnen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr kostenfrei zur Verfügung. Diese finden Sie auf www.honeywell.de/ haustechnik unter den „Quick Links“.

Direktdurchwahlen:

Tel.w 0 18 01/46 63 88

Kaufmännische Nachfragen zu Bestellungen, Lieferungen, Rechnungen und Warenrücksendungen

Tel.w 0 18 01/46 63 89-1 Faxw 08 00/0 46 63 88

Technische Beratung für Wasseraufberei­tungsprodukte und Wasserarmaturen

Tel.w 0 18 01/46 63 89-2 Faxw 0 62 61/8 13 92

Technische Beratung für Regelsysteme

Tel.w 0 18 01/46 63 89-3 Faxw 0 62 61/8 13 92

Technische Beratung für Heizkörper- und Heizungsarmaturen

Tel.w 0 18 01/46 63 89-4 Faxw 0 62 61/8 13 92

Zentrale Projektbearbeitung und Angebote

Tel.w 0 18 01/46 63 89-5 Fax w 08 00/0 46 64 15

E-Mail: info.haustechnik@honeywell.com Internet: www.honeywell.de/haustechnik


Rohrleitungsarmaturen

Kombi-3-Plus Membranregler

Strangregulier- und Absperrventil Nachrüstbarer Membranregler

3 23

Kombi-2-Plus

Strangregulier- und Absperrventil

29

Kombi-VX

Durchflussregler

41

Kombi-QM

Druckunabhängiges Regelventil

47

Schrägsitz-3

Strangabsperrventil für den Vorlauf

51

Kombi-F-II, Kombi-FStrangregulier- und Absperrventil Stop-Ball

Heizungs-Kugelhahn in Messing

BasicMES

Durchfluss- und DifferenzdruckMessgerät Zur nachträglichen Isolierung von Rohrleitungsarmaturen

Dämmschalen

57 77 79 81


2

www.honeywell.de/haustechnik


Kombi-3-Plus

Strangregulier- und Absperrventil Produkt-Datenblatt Anwendung Eine wesentliche Voraussetzung für einen einwandfreien wirtschaftlichen Betrieb einer Heizungs- oder Kühlanlage ist der hydraulische Abgleich. In einer nicht abgeglichenen Anlage kann es zu einer Unter- oder Überversorgung einzelner Heizkörper und Heizungsstränge kommen. Neben der richtigen Wahl der Heizkörperventile ist daher eine Einregulierung der einzelnen Heizstränge notwendig und nach DIN 18 380, VOB Teil C gefordert. Diese Anforderungen können mit Kombi-3-Plus Strangabsperrund Strangregulierventilen erfüllt werden. Kombi-3-Plus rot für den Vorlauf mit den zusätzlichen Funktionen Messen (Durchfluss und Differenzdruck), Entleeren und Füllen.

Kombi-3-Plus rot (V5000)

Kombi-3-Plus blau für den Rücklauf mit den Funktionen Absperren, Entleeren, Füllen, Voreinstellen und Regeln. In Verbindung mit einem Membranregler können die Regulierventile vom Typ Kombi-3-Plus nachträglich und ohne Betriebsunterbrechung zu automatischen Differenzdruckreglern aufgerüstet werden. Besondere Merkmale Kombi-3-Plus blau (V5010)

Ausführung Die Rohrarmatur besteht aus:

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

• Gehäuse mit Muffengewinde-Universalanschluss DN 10 DN 20 nach DIN 2999 (ISO 7) passend für Gewinderohr bzw. Kupfer-und Präzisionsstahlrohr 10 - 20 mm (siehe Zubehör Klemmringverschraubungen)

• Keine seitlichen Anbauteile am Gehäuse • Kombi-3-Plus blau in den Anschlussgrößen DN 10 bis DN 40 können nachträglich, ohne Betriebsunterbrechung, mit einem Membranregler für automatische Differenzdruckregelung nachgerüstet werden • Kombination von Kombi-3-Plus rot und blau ermöglicht das gleichzeitige Messen im Vorlauf und Voreinstellen im Rücklauf • Hohe Genauigkeit der Voreinstellung durch Einzeljustierung • Ventilgehäuse aus korrosionsbeständigem Rotguss

oder

• Lieferbar bis DN 80

• Gehäuse mit Muffengewinde-Universalanschluss DN 25 DN 80 nach DIN 2999 (ISO 7) passend für Gewinderohr

• Sichtbare Voreinstellungsanzeige bei verdecktem Voreinstellungsring (Kombi-3-Plus blau)

oder

• Wartungsfrei durch Doppel-O-Ring Dichtung der Spindel

• Gehäuse mit flachdichtendem Außengewinde-Anschluss DN 10 - DN 50 für Schweiß-, Löt- und Gewindetüllen (siehe Zubehör). Überwurfmuttern und Dichtungen werden mitgeliefert

• PTFE-Sitzdichtung

• Handrad und Voreinstell-Anzeige (Kombi-3-Plus blau) Werkstoffe • Gehäuse aus Rotguss • Ventileinsatz aus Messing mit Dichtung aus PTFE

Technische Daten Medium

Wasser, Glykol-Wassergemisch nach VDI 2035

Betriebstemperatur 2 bis 130 °C Betriebsdruck

max. 16 bar

kvs-Wert

siehe Tabellen und Durchflussdiagramme

• O-Ringe und Weichdichtungen aus EPDM • Überwurfmutter aus Messing • Handrad aus Kunststoff, rot oder blau

www.honeywell.de/haustechnik

3


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Baumaße

Baumaße Kombi-3-Plus rot (V5000)

DN 10 15

kvs-Wert 1,5 2,5

h1 85 85

h3 145 145

h4 195 195

h5 135 135

h6 130 130

l1 60 65

l2 74 81

l3 110 125

l4 10 12

d1 Rp

3/ ” 8

Rp

1/ ” 2

Rp

3/ ” 4

d2

d3

d4

G

5/

SW1 SW2

8”A

12

16

22

27

G

3/

4”A

15

20,5

27

30

20

4,5

100

160

210

150

145

75

92

146

17

G 1”A

22

26

32

37

25

6,5

100

160

210

150

145

90

108

170

20

Rp 1”

G 11/4”A

28

33

41

47

32

13,0

137

195

280

185

210

110

128

200

25

Rp 11/4”

G 11/2”A

35

41

50

52

G

13/

4”A

42

47,5

55

60

G

23/

8”A

40

20,0

137

195

280

185

210

120

140

220

29

Rp

11/

2”

50

35,0

158

215

300

205

230

150

170

260

34

Rp 2”

54

60

70

75

65

42,0

195

225

310

215

-

180

-

-

-

Rp 21/2”

-

-

-

85

-

80

68,0

210

240

325

230

-

200

-

-

-

Rp 3”

-

-

-

100

-

Hinweis: Alle Maße in mm, falls nicht anders angegeben.

d1

Innengewinde am Gehäuse (Anschlussgröße)

d2

Außengewinde am Gehäuse

d3

Innen ∅ Anschluss

d4

Außen ∅ Anschluss

h1

Höhe bei voll geöffnetem Ventil

h2

Höhe mit eingebautem Entleeradapter

h3

Höhe mit eingebautem Messadapter

h4

Mindestfreiraum für den Einbau eines Messadapters

h5

Mindestfreiraum für den Einbau eines Entleeradapters

h6

Mindestfreiraum für den Einbau einer Behördenkappe

l1

Gehäuselänge nach DIN 3502

l2

Einbaulänge mit Löttüllen

l3

Einbaulänge mit Schweißtüllen

l4

Länge des Rohranschlusses

SW1 Schlüsselweite SW2 Schlüsselweite

4

www.honeywell.de/haustechnik

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

DN Nennweite


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Baumaße

Baumaße Kombi-3-Plus blau (V5010)

DN

kvs-Wert

h1

h3

h4

h5

h6

l1

l2

l3

l4 3/

10

2,4

85

105

135

130

60

74

110

10

Rp

15

2,7

85

105

135

130

65

81

125

12

Rp 1/2”

20 25

6,4 6,8

100 100

120 120

150 150

145 145

75 90

92 108

146 170

17

Rp

3/

8”

4”

20

Rp 1” 11/

d2

d3

d4

SW1

8”A

12

16

22

27

G 3/4”A

15

20,5

27

30

G 1”A

22

26

32

37

G

11/

4”A

28

33

41

47

G

11/

32

21,0

137

155

185

210

110

128

200

25

Rp

2”A

35

41

50

52

40

22,0

137

155

185

210

120

140

220

29

Rp 11/2”

G 13/4”A

42

47,5

55

60

Rp 2”

23/

54

60

70

75

-

-

-

85

-

-

-

-

100

-

50

38,0

158

176

205

230

150

170

260

34

65

47,7

195

186

215

-

180

-

-

-

80

71,0

210

201

230

-

200

-

-

-

Rp

21/

4”

G

d1 5/

2”

Rp 3”

G

8”A

Hinweis: Alle Maße in mm, falls nicht anders angegeben.

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

DN Nennweite d1

Innengewinde am Gehäuse (Anschlussgröße)

d2

Außengewinde am Gehäuse

d3

Innen ∅ Anschluss

d4

Außen ∅ Anschluss

h1

Höhe bei voll geöffnetem Ventil

h2

Höhe mit eingebautem Entleeradapter

h3

Höhe mit eingebautem Messadapter

h4

Mindestfreiraum für den Einbau eines Messadapters

h5

Mindestfreiraum für den Einbau eines Entleeradapters

h6

Mindestfreiraum für den Einbau einer Behördenkappe

l1

Gehäuselänge nach DIN 3502

l2

Einbaulänge mit Löttüllen

l3

Einbaulänge mit Schweißtüllen

l4

Länge des Rohranschlusses

SW1 Schlüsselweite SW2 Schlüsselweite

www.honeywell.de/haustechnik

5


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Bestellinformationen Bestelltext Kombi-3-Plus rot Strangabsperrventil für den Vorlauf ein- und ausgangsseitig mit Muffengewinde nach DIN 2999 (ISO 7)

V5000X Kombi-3-Plus rot Strangabsperrventil für den Vorlauf ein- und ausgangsseitig mit Außengewinde nach DIN ISO 228

V5010Y Kombi-3-Plus blau Strangregulier- und -absperrventil für den Rücklauf ein- und ausgangsseitig mit Muffengewinde nach DIN 2999 (ISO 7)

V5010X Kombi-3-Plus blau Strangregulier- und -absperrventil für den Rücklauf ein- und ausgangsseitig mit Außengewinde nach DIN ISO 228

DN 10 15 20 25 32 40 50 65 80 10 15 20 25 32 40 50 10 15 20 25 32 40 50 65 80 10 15 20 25 32 40 50

Gewinde Rp 3/8” Rp 1/2” Rp 3/4” Rp 1” Rp 1 1/4” Rp 1 1/2” Rp 2” Rp 2 1/2” Rp 3” G 5/8” A G 3/4” A G 1” A G 1 1/4” A G 1 1/2” A G 1 3/4” A G 2 3/8” A Rp 3/8” Rp 1/2” Rp 3/4” Rp 1” Rp 1 1/4” Rp 1 1/2” Rp 2” Rp 2 1/2” Rp 3” G 5/8” A G 3/4” A G 1” A G 1 1/4” A G 1 1/2” A G 1 3/4” A G 2 3/8” A

kvs-Wert 1.5 2.5 4.5 6.5 13.0 20.0 35.0 42.0 68.0 1.5 2.5 4.5 6.5 13.0 20.0 35.0 2.4 2.7 6.4 6.8 21.0 22.0 38.0 47.7 71.0 2.4 2.7 6.4 6.8 21.0 22.0 38.0

Art.Nr. V5000Y0010 V5000Y0015 V5000Y0020 V5000Y0025 V5000Y0032 V5000Y0040 V5000Y0050 V5000Y0065 V5000Y0080 V5000X0010 V5000X0015 V5000X0020 V5000X0025 V5000X0032 V5000X0040 V5000X0050 V5010Y0010 V5010Y0015 V5010Y0020 V5010Y0025 V5010Y0032 V5010Y0040 V5010Y0050 V5010Y0065 V5010Y0080 V5010X0010 V5010X0015 V5010X0020 V5010X0025 V5010X0032 V5010X0040 V5010X0050

Bitte beachten: Unnötige Kosten können vermieden werden. Achten Sie bei einer Armaturauswahl auf folgende Anlagenbedingungen: • Zur Vermeidung von Steinbildung und Korrosion sollte die Zusammensetzung des Heizmediums der VDI-Richtlinie VDI 2035 "Korrosionsschutz in Wasserheizungsanlagen" entsprechen.

• Die Anlage ist vor Inbetriebnahme zu spülen. • Beanstandungen, die auf Nichteinhaltung dieser Empfehlungen zurück zu führen sind, müssen bei einem Werkseinsatz in Rechnung gestellt werden. • Sollten Sie besondere Wünsche oder Anforderungen an unsere Armatur haben, sprechen Sie uns bitte an.

6

www.honeywell.de/haustechnik

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

• Heizmittelzusätze müssen für EPDM-Dichtungen geeignet sein. Im Medium enthaltene Mineralöle bzw. mineralölhaltige Stoffe jeder Art führen zum Aufquellen und zum wahrscheinlichen Ausfall von EPDM-Dichtungen.


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Zubehör Anschlüsse für Ventile mit Außengewinde

Anschlüsse für Ventile mit Muffengewinde

Löttülle aus Messing

Anschlussverschraubung für Kupfer- und weiches Stahlrohr Bestehend aus Druckschraube und Klemmring; für Anschlüsse mit Innengewinde; 1 Stück

12 mm, für Ventile DN 10

VA5530A010

15 mm, für Ventile DN 15

VA5530A015

22 mm, für Ventile DN 20

VA5530A020

Ventil

∅-Rohr

28 mm, für Ventile DN 25

VA5530A025

3/8" (DN10)

10 mm

VA620A1010

35 mm, für Ventile DN 32

VA5530A032

3/8" (DN10)

12 mm

VA620A1012

42 mm, für Ventile DN 40

VA5530A040

1/2" (DN15)

10 mm

VA620A1510

VA5530A050

1/2" (DN15)

12 mm

VA620A1512

1/2" (DN15)

14 mm

VA620A1514

1/2" (DN15)

15 mm

VA620A1515

1/2" (DN15)

16 mm

VA620A1516

3/4" (DN20)

18 mm

VA620A2018

3/4" (DN20)

22 mm

VA620A2022

54 mm, für Ventile DN 50 Schweißtülle aus Stahl für Ventile DN 10 (3/8")

VA5540A010

für Ventile DN 15 (1/2")

VA5540A015

für Ventile DN 20 (3/4")

VA5540A020

für Ventile DN 25 (1")

VA5540A025

für Ventile DN 32 (1 1/4")

VA5540A032

für Ventile DN 40 (1 1/2")

VA5540A040

für Ventile DN 50 (2")

VA5540A050

Gewindetülle aus Messing, flachdichtend

Hinweis: Für weiches Stahl- und Kupferrohr (Rohrwandstärke 1 mm) sind Stützhülsen zu verwenden Anschlussverschraubung für Kupfer- und weiches Stahlrohr Bestehend aus Druckschraube, Klemmring und Stützhülse; für Anschlüsse mit Innengewinde; 2 Stück

für Ventile DN 10 (3/8")

VA5500A010

Ventil

∅-Rohr

für Ventile DN 15 (1/2")

VA5500A015

3/8" (DN10)

12 mm

VA621A1012

für Ventile DN 20 (3/4")

VA5500A020

1/2" (DN15)

12 mm

VA621A1512

für Ventile DN 25 (1")

VA5500A025

1/2" (DN15)

15 mm

VA621A1515

für Ventile DN 32 (1 1/4")

VA5500A032

1/2" (DN15)

16 mm

VA621A1516

für Ventile DN 40 (1 1/2")

VA5500A040

3/4" (DN20)

18 mm

VA621A2018

für Ventile DN 50 (2")

VA5500A050

für Ventil DN 10

VA5090A010

für Ventil DN 15

VA5090A015

für Ventil DN 20

VA5090A020

für Ventil DN 25

VA5090A025

für Ventil DN 32

VA5090A032

für Ventil DN 40

VA5090A040

für Ventil DN 50

VA5090A050

Hinweis: Für weiches Stahl- und Kupferrohr (Rohrwandstärke 1 mm) sind Stützhülsen zu verwenden

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Dichtung

www.honeywell.de/haustechnik

7


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Zubehör Gegenfeder für Sollwert auf 0,05 bis 0,25 bar

Membranregler einstellbar von 0,1 - 0,3 bar Differenzdruck; für Kombi-3-Plus blau DN 10 bis DN 40

V5012C0103

einstellbar von 0,3 - 0,6 bar Differenzdruck; für Kombi-3-Plus blau DN 10 bis DN 40

V5012C0306

Hinweis: Produktinformation und Diagramme siehe Datenblatt Membranregler. Bei Verwendung mit Membranregler muss das Ventil Kombi-3-Plus blau (DN 10 bis DN 25) auf 1,5 bzw. Kombi-3-Plus blau (DN 32 bis DN 40) auf 1,0 voreingestellt werden. Pumpendruck: max. 2 bar

für Membranregler 0,1 - 0,3 bar

VA2502A001

Dämmschalen für Ventil DN 15

VA2510C015

für Ventil DN 20

VA2510C020

für Ventil DN 25

VA2510C025

für Ventil DN 32

VA2510C032

für Ventil DN 40

VA2510C040

für Ventil DN 50

VA2510C050

Entleerungs-Adapter für alle Größen

VA3400A001

Kombi-3-Plus Adapter für Kombi-3-Plus blau DN 10 bis DN 40

VA2500A001

Messgeräte Druckmess-Set für alle Kombi-3-plus rot

Hinweis: Produktinformation und Diagramme siehe Datenblatt Membranregler. Bei Verwendung mit Membranregler muss das Ventil Kombi-3-Plus blau (DN 10 bis DN 25) auf 1,5 bzw. Kombi-3-Plus blau (DN 32 bis DN 40) auf 1,0 voreingestellt werden. Pumpendruck: max. 2 bar

VA3502A001

Elektronisches Durchflussmessgerät BasicMes für alle Größen 230V, 0-10 bar; inkl. Zubehör

VM241A1002

Behördensicherung für Vor- und Rücklaufventile DN 15 bis DN 25

VA2501A010

DN 32 bis DN 50

VA2501A032

Kombi-3-Plus - Verteiler

Kombi-3-Plus rot und blau im Steigstrang

Kombi-3-Plus - Lufterhitzer

Kombi-3-Plus - Zonenregelung

8

www.honeywell.de/haustechnik

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Einbaubeispiel


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus rot (V5000) Nennweite

6 7 8 9 1000

2

DN 20 DN 25

DN 32

DN 40

DN 50 65

80

6

DN 15

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

10 mbar 1000 Pa Druckverlust

2

3

4

5

6

7

8

9

100 10000

2

3

4

5

DN 10

100 kg/h Durchfluss 0,028 l/sec

DN kvs-Wert

2

3

4

5

0,1

10 1,50

0,25

15 2,50

3

0,5

20 4,50

4

5

1,0

25 6,50

32 13,0

6 7 8 9 10000

2

2,5

5,0

40 20,0

50 35,0

3

4

5

6

10,0

65 42,0

80 68,0

www.honeywell.de/haustechnik

9


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus rot (V5000) mit Messadapter Nennweite DN 20

DN 25

DN 32

DN 40

DN 50 65

80

6

DN 15

mbar 10 2 Pa 1000 Differenzdruck am Messadapter

3

4

5

6

7

8

9

100 10000

2

3

4

5

DN 10

0,028 l/sec

DN kvs-Wert

10

2

3

4

5

6 7 8 9 1000

0,1

10 1,55

www.honeywell.de/haustechnik

2

0,25

15 2,65

3

0,5

20 4,88

4

5

1,0

25 7,30

32 14,5

6 7 8 9 10000

2

2,5

5,0

40 23,0

50 41,0

3

4

5

6

10,0

65 53,0

80 68,0

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

100 kg/h Durchfluss


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus blau (V5010), DN 10 Voreinstellung 1,5 2 2,5 3 3,5

4

4,9

6

0,6 0,8 1

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

mbar 10 1000 Pa Druckverlust

2

3

4

5

6

7

8

9

100 10000

2

3

4

5

0,3

10 kg/h Durchfluss 0,0028 l/sec

2

3

4 0,01

5

6

7 8 9 100 0,025

2 0,05

3

4 0,1

5

6

7 8 9 1000 0,25

Voreinstellung kvs-Wert

0,3 0,4 0,6 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,0 2,2 2,4 2,6 2,8 3,0 0,37 0,43 0,49 0,57 0,65 0,73 0,81 0,88 0,94 1,00 1,05 1,10 1,16 1,22 1,30

Voreinstellung kvs-Wert

3,8 4,0 4,2 4,4 4,6 4,8 1,77 1,92 2,07 2,21 2,32 2,39

2

3

0,5

3,2 1,39

3,4 1,50

3,6 1,63

4,9 = offen kvs = 2,40

Hinweis: Das Durchfluss Diagramm ist NUR gültig für Ventile OHNE montierten Stellantrieb (-adapter) oder Membranregler.

www.honeywell.de/haustechnik

11


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus blau (V5010), DN 15 Voreinstellung 1,5 2 2,5 3

3,5

4

4,9

6

0,6 0,8 1

mbar 10 1000 Pa Druckverlust

2

3

4

5

6

7

8

9

100 10000

2

3

4

5

0,3

0,0028 l/sec

2

3

4

5

0,01

6

7 8 9 100 0,025

2 0,05

3

4 0,1

5

6

7 8 9 1000 0,25

Voreinstellung kvs-Wert

0,3 0,4 0,6 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,0 2,2 2,4 2,6 2,8 3,0 0,37 0,43 0,49 0,57 0,65 0,73 0,81 0,88 0,94 1,00 1,05 1,10 1,16 1,22 1,32

Voreinstellung kvs-Wert

3,8 4,0 4,2 4,4 4,6 4,8 1,92 2,12 2,31 2,49 2,63 2,67

2

3

0,5

3,2 1,42

3,4 1,57

4,9 = offen kvs = 2,70

Hinweis: Das Durchfluss Diagramm ist NUR gültig für Ventile OHNE montierten Stellantrieb (-adapter) oder Membranregler.

12

www.honeywell.de/haustechnik

3,6 1,74

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

10 kg/h Durchfluss


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus blau (V5010), DN 20 Voreinstellung 2

2,5

3

3,5 4

5 5,9

6

1,5

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

mbar 10 Pa 1000 Druckverlust

2

3

4

5

6

7

8

9

100 10000

2

3

4

5

0,3 0,6 0,8 1 1,2

60 kg/h 100 Durchfluss 0,017 l/sec

2 0,05

3

4 0,1

5

6

7

8 9 1000 0,25

2

3

4

5

6

7

2,5

1,0

0,5

Voreinstellung kvs-Wert

0,3 0,4 0,6 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,0 2,2 2,4 2,6 2,8 3,0 0,68 0,72 0,84 0,97 1,10 1,30 1,50 1,70 1,90 2,10 2,30 2,50 2,70 2,91 3,12

Voreinstellung kvs-Wert

3,8 4,0 4,2 4,4 4,6 4,8 5,0 5,2 5,4 5,6 5,8 5,9 = offen 4,12 4,40 4,69 4,99 5,28 5,57 5,84 6,07 6,26 6,32 6,38 kvs = 6,40

8 9 10000

3,2 3,36

3,4 3,60

3,6 3,86

Hinweis: Das Durchfluss Diagramm ist NUR gültig für Ventile OHNE montierten Stellantrieb (-adapter) oder Membranregler.

www.honeywell.de/haustechnik

13


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus blau (V5010), DN 25 Voreinstellung 2

2,5

3

3,5

5 5,9

4

6

1,5

mbar 10 Pa 1000 Druckverlust

2

3

4

5

6

7

8

9

100 10000

2

3

4

5

0,3 0,6 0,8 1 1,2

0,017 l/sec

2 0,05

3

4 0,1

5

6

7

8 9 1000 0,25

2

3

0,5

4

5

6

7

2,5

1,0

Voreinstellung kvs-Wert

0,3 0,4 0,6 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,0 2,2 2,4 2,6 2,8 3,0 0,68 0,72 0,84 0,97 1,10 1,30 1,50 1,70 1,90 2,10 2,30 2,50 2,70 2,95 3,20

Voreinstellung kvs-Wert

3,8 4,0 4,2 4,4 4,6 4,8 5,0 5,2 5,4 5,6 5,8 5,9 = offen 4,34 4,64 4,94 5,24 5,52 5,80 6,06 6,30 6,50 6,65 6,75 kvs = 6,80

8 9 10000

3,2 3,48

3,4 3,76

Hinweis: Das Durchfluss Diagramm ist NUR gültig für Ventile OHNE montierten Stellantrieb (-adapter) oder Membranregler.

14

www.honeywell.de/haustechnik

3,6 4,05

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

60 kg/h 100 Durchfluss


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus blau (V5010), DN 32 Voreinstellung 1,5

2

4

3

5 6 6,5

6

1,2

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

mbar 10 Pa 1000 Druckverlust

2

3

4

5

6

7

8

9

100 10000

2

3

4

5

0,5 1

100 kg/h Durchfluss 0,028 l/sec

2

3

4 0,1

5

6

7 8 9 1000 0,25

2 0,5

3

4 1,0

5

6

7 8 9 10000 2,5

Voreinstellung kvs-Wert

0,5 0,6 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,0 2,2 2,4 2,6 2,8 3,0 3,2 1,40 1,45 1,55 1,60 2,60 3,70 4,80 5,90 6,50 6,90 7,50 8,30 9,20 10,2 11,2

Voreinstellung kvs-Wert

4,0 4,2 4,4 4,6 4,8 5,0 5,2 5,4 5,6 5,8 6,0 6,2 6,4 6,5 = offen 15,0 15,8 16,5 17,1 17,7 18,2 18,6 19,0 19,4 19,7 20,0 20,4 20,8 kvs = 21,0

2

3

5,0

3,4 12,2

3,6 13,2

3,8 14,1

Hinweis: Das Durchfluss Diagramm ist NUR gültig für Ventile OHNE montierten Stellantrieb (-adapter) oder Membranregler.

www.honeywell.de/haustechnik

15


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus blau (V5010), DN 40 Voreinstellung 1,5

2

4

3

5 6 6,5

6

1,2

mbar 10 Pa 1000 Druckverlust

2

3

4

5

6

7

8

9

100 10000

2

3

4

5

0,5 1

0,028 l/sec

2

3

4

5

0,1

6

7 8 9 1000 0,25

2 0,5

3

4

5

6

7 8 9 10000

1,0

2,5

Voreinstellung kvs-Wert

0,5 0,6 0,8 1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,0 2,2 2,4 2,6 2,8 3,0 3,2 1,40 1,45 1,55 1,60 2,60 3,70 4,80 5,90 6,50 6,90 7,50 8,30 9,20 10,2 11,2

Voreinstellung kvs-Wert

4,0 4,2 4,4 4,6 4,8 5,0 5,2 5,4 5,6 5,8 6,0 6,2 6,4 15,0 15,8 16,5 17,1 17,7 18,2 18,6 19,0 19,4 19,7 20,0 20,8 21,6

2

3

5,0

3,4 12,2

3,6 13,2

6,5 = offen kvs = 22,0

Hinweis: Das Durchfluss Diagramm ist NUR gültig für Ventile OHNE montierten Stellantrieb (-adapter) oder Membranregler.

16

www.honeywell.de/haustechnik

3,8 14,1

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

100 kg/h Durchfluss


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus blau (V5010), DN 50 2,5

3

5

3,5 4

7 7,9

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

mbar 10 Pa 1000 Druckverlust

2

3

4

5

6

7

8

9

100 10000

2

3

4

5

2

6

Voreinstellung 1,5

1

100 kg/h Durchfluss 0,028 l/sec

2

3

4 0,1

5

6

7 8 9 1000 0,25

2 0,5

3

4 1,0

5

6

7 8 9 10000 2,5

2

3

5,0

Voreinstellung kvs-Wert

1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,0 2,2 2,4 2,6 2,8 3,0 3,2 3,4 3,6 3,8 0,80 1,25 1,88 2,72 3,78 5,10 6,68 8,54 10,7 13,0 15,6 18,7 21,0 22,8 24,3

4,0 25,4

Voreinstellung kvs-Wert

4,6 4,8 5,0 5,2 5,4 5,6 5,8 6,0 6,2 6,4 6,6 6,8 7,0 7,2 7,4 7,6 28,0 28,8 29,5 30,2 31,0 31,7 32,4 33,0 33,6 34,1 34,6 35,0 35,4 35,8 36,2 36,8

4,2 26,4

4,4 27,2

7,9 = offen kvs = 38,0

www.honeywell.de/haustechnik

17


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus blau (V5010), DN 65 Voreinstellung 2

3

4

5 6 7,9

6

1,5

10 mbar 1000 Pa Druckverlust

2

3

4

5

6

7

8

9

100 10000

2

3

4

5

1

2

0,028 l/sec

3

4

5

6 7 8 9 1000

0,1

0,25

2 0,5

3

4 1,0

5

6 7 8 9 10000 2,5

2

3

5,0

4

5

6

10,0

Voreinstellung kvs-Wert

1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,0 2,2 2,4 2,6 2,8 3,0 3,2 3,4 3,6 1,40 1,50 2,50 3,50 4,50 5,50 7,70 10,0 12,2 14,5 16,7 19,0 21,3 23,7

Voreinstellung kvs-Wert

4,6 4,8 5,0 5,2 5,4 5,6 5,8 6,0 6,2 6,4 6,6 6,8 7,0 7,2 7,4 7,6 7,9 = offen 33,6 35,4 37,2 38,6 40,1 41,5 43,0 44,0 44,9 45,4 46,0 46,5 47,0 47,1 47,3 47,4 kvs = 47,7

18

www.honeywell.de/haustechnik

3,8 26,0

4,0 28,3

4,2 30,1

4,4 31,9

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

100 kg/h Durchfluss


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Durchflussdiagramm Kombi-3-Plus blau (V5010), DN 80

Voreinstellung kvs-Wert

1,0 1,2 1,4 1,6 1,8 2,0 2,2 2,4 2,6 2,8 3,0 3,2 3,4 3,6 2,20 4,20 6,20 8,10 10,1 12,1 15,3 18,5 21,6 24,8 28,0 30,9 33,9 36,8

3,8 39,8

4,0 42,7

4,2 44,9

Voreinstellung kvs-Wert

4,6 4,8 5,0 5,2 5,4 5,6 5,8 6,0 6,2 6,4 6,6 6,8 7,0 7,2 7,4 7,6 7,9 = offen 49,2 51,3 53,5 55,2 57,0 58,7 60,5 62,2 63,4 64,5 65,7 66,8 68,0 68,6 69,2 69,8 kvs = 71,0

www.honeywell.de/haustechnik

4,4 47,0

19


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Regelkennlinien für Kombi-3-Plus mit Membranregler

DN 10 1,5 bis 500

DN 15 1,5 bis 500

DN 20 3,5 bis 1000

DN 25 3,5 bis 1000

DN 32 5,5 bis 2000

DN 40 5,5 bis 2000

Der eingestellte Sollwert 0,1 bar kann bei Bedarf stufenlos bis max. 0,3 bar erhöht werden. Die Regelkennlinien verschieben sich dadurch parallel auf den eingestellten höheren Sollwert. In speziellen Einzelfällen, z.B. bei Heizungsanlagen mit unbegrenzten Thermostatventilen, kann der Durchfluss durch Kombi-3-Plus mit Membranregler zusätzlich begrenzt werden. DN 15 20 25 32 40

20

1,5 1,5 3,5 3,5 -

www.honeywell.de/haustechnik

1,4 1,45 3,4 3,4 -

1,2 1,35 3,3 3,3 -

Voreinstellung 1,0 1,25 3,1 3,1 5,5 5,5

0,8 1,15 2,8 2,8 5,2 5,2

0,6 0,95 2,45 2,45 4,45 4,45

0,4 0,7 1,8 1,8 -

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Nennweite kvs-Wert Qn in l/h


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil Einfluss von Kühlmitteln auf den Durchflusswert Die angegebenen Durchflussdiagramme und kv-Werte gelten für Wasser von 10 °C. Bei Verwendung anderer Medien, z.B. bei Zusatz von Glykol, können sich abweichende Kennlinien ergeben. Zur Umrechnung ist ein Korrekturfaktor fprel zu berücksichtigen. Beachten Sie folgende Beispielrechnungen: Beispiel 1 Gesucht wird der kv-Wert für einen Durchfluss von 0,1 m³/h bei einen tatsächlichen Differenzdruck von 0,1 bar, lt. Herstellerangabe ist fprel für das 30%ige Wasser-Glykolgemisch bei 10 °C = 1,322 [m3/h]

v abs 0,1

ρ

[kg/dm3] 1

Δp abs [bar] 0,1

fp rel 1,322

Δp theor [bar] = Δp abs / fp rel 0,08

kv [m3/h] = v * √(ρ / Δp theor) 0,36

Beispiel 2 Gesucht wird der kv-Wert für einen Durchfluss von 0,1 m³/h bei einen tatsächlichen Differenzdruck von 0,1 bar für Wasser 50 °C v abs [m3/h] 0,1

ρ [kg/dm3] 0,988

Δp abs [bar] 0,1

fp rel 1

Δp theor [bar] = Δp abs / fp rel 0,10

kv [m3/h] = v * √(ρ / Δp theor) 0,31

Beispiel 3 Gesucht wird der tatsächliche Differenzdruck für einen kv-Wert von 0,30 bei einen Durchfluss von 0,15 m³/h, lt. Herstellerangabe ist fprel für das 50%ige Wasser-Glykolgemisch bei 0 °C = 1,844 kv [m3/h] 0,30

v abs [m3/h] 0,15

ρ [kg/dm3] 1

fp rel 1,844

Δp theor [bar] = ρ / (kv / v)2 0,25

Δp abs [bar] = Dp theor * fp rel 0,461

Beispiel 4 Gesucht wird der Durchfluss für einen kv-Wert von 0,30 bei einen tatsächlichen Differenzdruck von 0,15 bar, lt. Herstellerangabe ist fprel für das 40%ige Wasser-Glykolgemisch bei 10 °C = 1,47 Δp theor [bar] = kv ρ Δp abs [bar] fp rel Δp abs / fp rel 0,10 0,30 1 0,15 1,47 Da sich fprel auf Wasser 10 °C bezieht, ist dann mit ρ = 1 zu rechnen ! [kg/dm3]

v abs [m3/h] = kv * √(ρ / Δp theor) 0,10

GE0H-2300GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

[m3/h]

www.honeywell.de/haustechnik

21


Kombi-3-Plus Strangregulier- und Absperrventil

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 MOSBACH DEUTSCHLAND Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Hergestellt im Auftrag von Environmental and Combustion Controls Division of Honeywell Technologies Sàrl, Z.A. La Pièce 16, 1180 Rolle, Switzerland oder durch eine autorisierte Vertretung. GE0H-2300GE25 R0411 © 2011 Honeywell GmbH Änderungen vorbehalten


Membranregler Nachrüstbarer Membranregler Produkt-Datenblatt Anwendung In Verbindung mit einem Membranregler können die Regulierventile vom Typ Kombi-3-Plus nachträglich und ohne Betriebsunterbrechung zu automatischen Differenzdruckreglern aufgerüstet werden. Sie werden in Systemen mit variablem Durchfluß z.B in ZweirohrHeizungsanlagen oder in Fernwärmeaustauschern eingesetzt und ermöglichen den hydraulischen Abgleich durch Konstanthalten des Differenzdruck an allen Entnahmestellen auf einen Voreingestellten Wert. Besondere Merkmale •

Nachträglich und ohne Betriebsunterbrechung nachrüstbar

Stabile Bauweise

Zwei Voreinstellbereiche lieferbar: 0,1 - 0,3 bar oder 0,3 - 0,6 bar Differenzdruck

Passend auf Strangregulierventile des Typs Kombi-3-Plus BLAU und Kombi-2-Plus

GE0H-2301GE23 R0411 y Änderungen vorbehalten

Technische Daten Medium

Wasser oder Wasser-Glykolgemisch nach VDI 2035

ph-Wert

8 ... 9.5

Ausführung

Betriebstemperatur 2 ... 130 °C

Der Membranregler besteht aus:

Betriebsdruck

max. 10,0 bar

Gehäuse mit Anschluß für eine Impulsleitung und Ventil

Differenzdruck

max. 2,0 bar

Spindel und Ventilstößel

Vorlaufventiladapter zum Anschluß der Impulsleitun an Strangregulierventile im Vorlauf ( passend für Kombi-3-Plus ROT und Schrägsitz-3)

Voreinstellungen Differenzdruck

V5012C0103: 0,1 ... 0,3 bar V5012C0306: 0,3…0,6 bar

Impulsleitung (4 x 1 mm) mit Klemmringverschraubungen, Länge 800 mm

Inbusschlüssel 4 mm zur Änderung der Voreinstellung

Werkseinstellungen V5012C0103: 0,1 bar V5012C0306: 0,3 bar kvs-Wert

siehe Durchflussdiagramm

Werkstoffe •

Gehäuse, Spindel und Feder aus Edelstahl

Anschluß für eine Impulsleitung und ein Ventil, Vorlaufventiladapter, Klemmringverschraubungen und Ventilstößel aus Messing

Membran und Weichdichtungen aus EPDM

Impulsleitung aus Kupfer

www.honeywell.de/haustechnik

23


Membranregler Nachrüstbarer Membranregler Baumaße Zusätzlicher Platz erforderlich für VA2503B001 (optional)

Einbauraum erforderlich

Zusätzlicher Platz erforderlich für VA2503B001 (optional)

Einbauraum erforderlich

V5012C0103

DN

h7 135 135 150 150 185 185

10 15 20 25 32 40

V5012C0306 l5 95 95 100 90 105 100

h7 145 146 161 161 196 196

l5 102 103 111 101 116 111

Hinweis: Alle Maße in mm, falls nicht anders angegeben. Hinweis: Der Membranregler wird ohne Strangregulierventil geliefert.

Bestellinformationen

Packungsinhalt

Membranregler Vorlaufventiladapter Inbusschlüssel (4mm)

Voreinstellung 0.1…0.3 bar 0.3…0.6 bar

Bestell-Nr.: V5012C0103 V5012C0306 Impulsleitung aus Kupfer 4 x 1 mm. Länge 800 mm Passende Klemmringverschraubungen Einbau- und Bedienungsanleitung

Funktion Der Membranregler wird auf ein Strangregulierventil vom Typ Kombi-3-Plus BLAU oder Kombi-2-Plus für den Rücklauf montiert und über eine Impulsleitung mit einem Strangregulierventil im Vorlauf verbunden. Der Vorlaufventiladapter paßt auf die Strangregulierventile vom Typ Kombi-3-Plus ROT und Schrägsitz-3. Der Druck im Vorlauf wird über die Impulsleitung in den Membranregler geleitet und wirkt dort auf die Membranoberfläche, der Druck der Rücklaufleitung wird über das Strangregulierventil in den Membranregler geleitet und wirkt auf die Membranunterseite. Steigt der Druck im Vorlauf an wird die Membrane nach unten gedrückt und wirkt so auf den Ventileinsatz des Strangregulierventil - der Durchlauf wird gedrosselt. Fällt der Druck im Vorlauf wird die Membrane durch den nun größeren Druck aus dem Rücklauf nach oben gedrückt. Der Ventileinsatz wird entlastet und somit der Durchfluß wieder erhöht. Der gewünschte Differenzdruck kann - je nach verwendeten Typ - auf 0,1 - 0,3 Bar oder 0,3 - 0,6 bar voreingestellt werden.

24

www.honeywell.de/haustechnik

GE0H-2301GE23 R0411 y Änderungen vorbehalten

Bestelltext Kombi-DP Membranregler


Membranregler Nachrüstbarer Membranregler Einbaubeispiel

Membranregler in einer Zweirohr-Heizungsanlage

Zubehör

Membranregler in einer Kühlanlage

Ersatzteile

Gegenfeder für Sollwert 0,05 - 0,25 bar 6 x 1 mm

Spindelbaugruppe (ohne Abb.) VA2502A001

für alle Kombi-DP

VS2500KPD1

Sollwertsteller zu Membranregler 0,1 - 0,3 bar

VA2503A001

Klemmring und Druckschraube 4x1 mm

Eckanschluss für Membranregler

VS5500A004

VA2504A001

Klemmring und Druckschraube 6x1 mm

VS5500A008

Absperrventil R1/4“

GE0H-2301GE23 R0411 y Änderungen vorbehalten

VS5501A008

www.honeywell.de/haustechnik

25


Membranregler Nachrüstbarer Membranregler Charakterische Reglerkennlinie Hinweis: Nachfolgende Diagramme zum Regelverhalten beziehen sich auf die Kombination des Membranreglers mit einem Strangregulierventil des Typs Kombi-3-Plus BLAU oder Kombi-2-Plus.

Regelverhalten des Membranreglers V5012C0103, eingestellt auf 0,1 bar Differenzdruck DN kvs-Wert Liter/h

Qmin Qnom Qmax

10 1,50 20 500 750

15 1,50 20 500 750

20 3,50 40 1,000 1,500

25 3,50 40 1,000 1,500

32 5,50 80 2,000 2,500

40 5,50 80 2,000 2,500

DN 10 15 20 25 32 40

1,5 1,50 1,50 3,50 3,50 — —

1,4 1,45 1,45 3,40 3,40 — —

Voreinstellung des Strangregulierventils 1,2 1,0 0,8 1,35 1,25 1,15 1,35 1,25 1,15 3,30 3,10 2,80 3,30 3,10 2,80 — 5,50 5,20 — 5,50 5,20

0,6 0,95 0,95 2,45 2,45 4,45 4,45

0,4 0,70 0,70 1,80 1,80 — —

Hinweis: Die Strangregulierventile des Typs Kombi-3-Plus BLAU oder Kombi-2-Plus müssen in Kombination mit dem Membranregler auf den Wert 1,5 (DN10 - DN25) bzw. 1,0 (DN32 - DN40) voreingestellt werden.

26

www.honeywell.de/haustechnik

GE0H-2301GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Hinweis: Der Pumpendruck muß mindestens 0,1 nar über dem Voreinstellwert liegen z.B Δp 0,3 Æ P0 0,4 bar oder Δp 0,6 Æ P0 0,7. Der Gesamtdruckverlust über Vorlaufund Rücklaufventil unter Berücksichtigung der Voreinstellung des Membranreglers kann über die Ventilauslegungssoftware von Honeywell berechnet werden (siehe www.honeywell-valvesizing.com) Der Membranregler V5012C0103 ist werkseitig auf 0,1 bar Differenzdruck eingestellt. Der Differenzdruck kann auf max. 0,3 bar erhöht werden. In diesem Fall verschiebt sich die in Abbildung: Regelverhalten des Membranreglers gezeigte Kennlinie parallel zum Voreinstellwert. Der Membranregler V5012C0306 ist werkseitig auf 0,3 bar Differenzdruck eingestellt. Der Differenzdruck kann auf 0,6 bar erhöht werden. In diesem Fall verschiebt sich die in Abbildung Regelverhalten des Membranreglers gezeigte Kennlinie parallel zum Voreinstellwert. In Ausnahmefällen, z.B in Heizungssystemen mit unbegrenzten Thermostatventilkörpern, kann der Durchfluß zusätzlich durch verringern des Voreinstellwerts am Strangregulierventil gedrosselt werden.


Membranregler Nachrüstbarer Membranregler Voreinstellen/Absperren Änderung der Voreinstellung 1

2

3

4

Spindel bleibt nach erster Demontage locker Hinweis: Der Membranregler V5012C0103 ist werkseitig auf 0,1 bar voreingestellt, der Membranregler V5012C0306 ist werkseitig auf 0,3 bar voreingestellt.

Installation 1

2

Rücklaufventil: Kombi-3-Plus BLAU oder Kombi-2-Plus

GE0H-2301GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

5

3

4

7

8

Siehe 3

6

Einsetzen, nicht einschrauben

Vorlaufventil: Kombi-3Plus ROT oder Schrägsitz-3 9

10

Im Lieferumfang enthalten

11

12

Über die Anschlußverschraubungen entlüften

Weitere Informationen über Honeywell Strangregulier- und Strangabsperrventile unter www.honeywell-valvesizing.com

www.honeywell.de/haustechnik

27


Membranregler Nachrüstbarer Membranregler

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 MOSBACH DEUTSCHLAND Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Hergestellt im Auftrag von Environmental and Combustion Controls Division of Honeywell Technologies Sàrl, Z.A. La Pièce 16, 1180 Rolle, Switzerland oder durch eine autorisierte Vertretung. GE0H-2301GE25 R0411 © 2011 Honeywell GmbH Änderungen vorbehalten


Kombi-2-plus

Strangabsperr- und Strangregulierventil mit SafeConTM Messanschlüssen Produkt-Datenblatt Anwendung Eine wesentliche Voraussetzung für einen einwandfreien wirtschaftlichen Betrieb einer Heizungs- oder Kühlanlage ist der hydraulische Abgleich. In einer nicht abgeglichenen Anlage kann es zu einer Unter- oder Überversorgung einzelner Heizkörper und Heizungsstränge kommen. Neben der richtigen Wahl der Heizkörperventile ist daher eine Einregulierung der einzelnen Heizstränge notwendig und nach DIN 18 380, VOB Teil C gefordert. Diese Anforderungen können mit V5032A Kombi-2-Plus Strangabsperr- und Strangregulierventilen erfüllt werden. Das V5032A Kombi-2-plus ist ein variables Strangregulierventil für den Rücklauf mit den zusätzlichen Funktionen Absperren, Entleeren und Füllen. In Verbindung mit einem V5012 Kombi-DP Membranregler können die Regulierventile vom Typ Kombi-2-plus nachträglich und ohne Betriebsunterbrechung zu automatischen Differenzdruckreglern aufgerüstet werden. Besondere Merkmale • Schnelle und einfache Messung mit SafeConTM Messanschlüssen • Nachrüstbar mit Kombi-Membranregler bei DN 15 und DN 40

GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

• Hohe Genauigkeit der Voreinstellung durch Einzeljustierung Ausführung

• Ventilgehäuse aus korrosionsbeständigem Rotguss

Die Rohrarmatur besteht aus:

• Lieferbar bis DN 80

• Gehäuse DN15 bis DN20 mit Muffengewindeanschluss nach DIN2999 (ISO7) für Gewinderohr oder Kupfer- und Präzisionsstahlrohr 10...20 mm (siehe Zubehör)

• Sichtbare Voreinstellungsanzeige bei verdecktem Voreinstellungsring

• Gehäuse mit Muffengewinde-Universalanschluss DN 80 nach DIN 2999 (ISO 7) passend für Gewinderohr

• PTFE-Sitzdichtung

• Handrad und Voreinstellungsanzeige

• Wartungsfrei durch Doppel-O-Ring Dichtung der Spindel Technische Daten Medium

Wasser oder Wasser-Glykolgemisch nach VDI 2035

• Gehäuse aus Rotguss

Betriebstemperatur

2...130°C

• Ventileinsatz aus Messing mit Dichtung aus PTFE

Betriebsdruck

max. 16 bar

• O-Ringe und Weichdichtungen aus EPDM

kvs-Wert

siehe Tabelle unten

• 2 SafeConTM Messanschlüsse Werkstoffe

(bis zu 50% Glykol)

• Handrad und Voreinstellungsanzeige aus Kunststoff, blau oder schwarz (DN15...50) • Handrad aus Stahl (DN65...80)

www.honeywell.de/haustechnik

29


Kombi-2-plus Strangabsperr- und Strangregulierventil Bitte beachten: Unnötige Kosten können vermieden werden. Achten Sie bei einer Armaturauswahl auf folgende Anlagenbedingungen: • Zur Vermeidung von Steinbildung und Korrosion sollte die Zusammensetzung des Heizmediums der VDI-Richtlinie VDI 2035 "Korrosionsschutz in Wasserheizungsanlagen" entsprechen. • Heizmittelzusätze müssen für EPDM-Dichtungen geeignet sein. Im Medium enthaltene Mineralöle bzw. mineralölhaltige Stoffe jeder Art führen zum Aufquellen und zum wahrscheinlichen Ausfall von EPDM-Dichtungen. • Die Anlage ist vor Inbetriebnahme zu spülen. • Beanstandungen, die auf Nichteinhaltung dieser Empfehlungen zurück zu führen sind, müssen bei einem Werkseinsatz in Rechnung gestellt werden. • Sollten Sie besondere Wünsche oder Anforderungen an unsere Armatur haben, sprechen Sie uns bitte an.

H

Baumaße und Bestellinformationen

L2

D

SW

Bestell-Nr.: V5032Y0015A

DN 15

kvs-Wert

D

2,8

Rp1/

2"

Rp3/

4"

L1

L2

SW

85

65

45

27

V5032Y0020A

20

5,8

100

75

45

32

V5032Y0025A

25

6,9

Rp1"

100

90

48

41

V5032Y0032A

32

20,1

Rp11/4"

137

110

50

50

20,2

Rp11/

137

120

53

55

V5032Y0040A

40

2"

V5032Y0050A

50

45,3

Rp2"

158

150

58

70

V5032Y0065A

65

45,3

Rp21/2"

195

180

68

85

V5032Y0080A

80

73,0

Rp3"

210

200

73

100

Hinweis: Alle Maße in mm, falls nicht anders angegeben. Hinweis: Größe ’H’ bezieht sich auf ein vollständig geöffnetes Ventil.

30

H

www.honeywell.de/haustechnik

GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

L1


Kombi-2-plus - Strangabsperr- und Strangregulierventil Zubehör Anschlussverschraubung für Kupfer- und weiches Stahlrohr Bestehend aus Druckschraube und Klemmring; für Anschlüsse mit Innengewinde; 1 Stück Ventil ∅-Rohr 1/2" (DN15) 10 mm VA620A1510 1/2" (DN15) 12 mm VA620A1512 1/2" (DN15) 14 mm VA620A1514 1/2" (DN15) 15 mm VA620A1515 1/2" (DN15) 16 mm VA620A1516 3/4" (DN20) 18 mm VA620A2018 3/4" (DN20) 22 mm VA620A2022 Hinweis: Für weiches Stahl- und Kupferrohr (Rohrwandstärke 1 mm) sind Stützhülsen zu verwenden Anschlussverschraubung für Kupfer- und weiches Stahlrohr Bestehend aus Druckschraube, Klemmring und Stützhülse; für Anschlüsse mit Innengewinde; 2 Stück Ventil ∅-Rohr 1/2" (DN15) 12 mm VA621A1512 1/2" (DN15) 15 mm VA621A1515 1/2" (DN15) 16 mm VA621A1516 3/4" (DN20) 18 mm VA621A2018 Hinweis: Für weiches Stahl- und Kupferrohr (Rohrwandstärke 1 mm) sind Stützhülsen zu verwenden

GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Kombi-DP Membranregler Einstellbereich 0.1...0.3 bar V5012C0103 Differenzdruck Einstellbereich 0.3...0.6 bar V5012C0306 Differenzdruck Hinweis: Produktinformation und Diagramme siehe Datenblatt Membranregler. Bei Verwendung mit Membranregler muss das KombiVentil (DN 10 bis DN 25) auf 1,5 bzw. Kombi-Ventil (DN 32 bis DN 40) auf 1,0 voreingestellt werden. Pumpendruck: max. 2 bar Schrägsitz-3, Strangabsperrventil 3/8" (für DN10) V5100Y0010 1/2" (für DN15) V5100Y0015 3/4" (für DN20) V5100Y0020 1" (für DN25) V5100Y0025 1 1/4" (für DN32) V5100Y0032 1 1/2" (für DN40) V5100Y0040 Hinweis: Produktinformationen und Diagramme siehe Datenblatt Schrägsitz-3 Kombi-3-plus ROT (V5000) Strangabsperrventil für den Vorlauf 1/2" (für DN 15) V5000Y0015 3/4" (für DN 20) V5000Y0020 1" (für DN 25) V5000Y0025 1 1/4" (für DN 32) V5000Y0032 1 1/2" (für DN 40) V5000Y0040 2" (für DN 50) V5000Y0050 2 1/2" (für DN 65) V5000Y0065 3" (für DN 80) V5000Y0080 Hinweis: Produktinformationen und Diagramme siehe Datenblatt ‘V5000 Kombi-3-plus

Behördensicherung für Vor- und Rücklaufventile DN 15 bis DN 25 VA2501A010 DN 32 bis DN 50 VA2501A032 Adapter für Regler mit M 30 x 1.5 Anschluss, 90N Drehmoment, Nennhub 3mm, Schließmaß 11.5mm DN10 ... DN40 VA2500A001

Hinweis: Bei Verwendung mit Membranregler muss das KombiVentil (DN 10 bis DN 25) auf 1,5 bzw. Kombi-Ventil (DN 32 bis DN 40) auf 1,0 voreingestellt werden. Pumpendruck: max. 2 bar Hinweis: Weitere technische Detail siehe Seite 12 Dämmschalen für Ventil DN 15 für Ventil DN 20 für Ventil DN 25 für Ventil DN 32 für Ventil DN 40 für Ventil DN 50

VA2510C015 VA2510C020 VA2510C025 VA2510C032 VA2510C040 VA2510C050

Entleerungs-Adapter für alle Größen

VA3400A001

Mess-Zubehör Messadapter (2 Stück) für alle Nennweiten

VA3600C001

Elektronisches Durchflussmessgerät BasicMes für alle Größen VM241A1002 230V, 0-10 bar; inkl. Zubehör

Hinweis: Zum Anschluss von VM241 BasicMes auf SafeConTM Messanschlüsse bitte zusätzlich Messadapter VA3600C001 bestellen. Ersatzteile Austausch-Oberteil für Ventile DN15 für Ventile DN20 für Ventile DN25 für Ventile DN32 für Ventile DN40 für Ventile DN50 für Ventile DN65 für Ventile DN80

VS1501B015 VS1501B020 VS1501B025 VS1501B032 VS1501B040 VS1501B050 VS1501B065 VS1501B080

Ersatz-Set mit 2 Messanschlüssen G1/4" für alle Nennweiten

VS2600C001

www.honeywell.de/haustechnik

31


Kombi-2-plus - Strangabsperr- und Strangregulierventil

2

3

Voreinstellung 1.6 2

0.8 1

2.6

3 3.6 4 4.9

6

0.6

3

2

0.0028 l/sec

4

5

6

7 8 9 100

0.01

Voreinstellwerte Voreinstellung 0.3 kv-Wert 0.3

0.4 0.3

0.6 0.4

0.8 0.5

1.0 0.6

1.2 0.7

1.4 0.8

Voreinstellung kv-Wert

3.8 2.4

4.0 2.5

4.2 2.6

4.4 2.7

4.6 2.7

4.8 2.8

4.9 = open kvs = 2.8

Messwerte Voreinstellung kv-Wert

0.3 0.3

0.4 0.3

0.6 0.4

0.8 0.5

1.0 0.6

1.2 0.7

1.4 0.8

Voreinstellung kv-Wert

3.8 2.4

4.0 2.5

4.2 2.6

4.4 2.7

4.6 2.7

4.8 2.8

4.9 = open kvs = 2.8

1.6 0.9

1.6 0.9

5

6

0.1

0.05

0.025

4

7 8 9 1000

2

www.honeywell.de/haustechnik

P.S.I.

0.5

0.25

1.8 1.0

2.0 1.1

2.2 1.2

2.4 1.4

2.6 1.5

2.8 1.7

3.0 1.8

3.2 2.0

3.4 2.1

3.6 2.3

1.8 1.0

2.0 1.1

2.2 1.2

2.4 1.4

2.6 1.5

2.8 1.7

3.0 1.8

3.2 2.0

3.4 2.1

3.6 2.3

Hinweis: Das Durchflussdiagramm ist nur für Ventile ohne eltherm-Adapter oder Kombi-Membranregler gültig.

32

3

GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

10 l/h Durchfluss

0.145

10 mbar kPa 1 Druckverlust

2

0.3

3

0.5

4

5

6

7

1.0

8

9

100 10

2.0

2

3.0

4.0

3

5.0

4

6.0

7

5

0.3

8 8.7

Durchflussdiagramm DN15


Kombi-2-plus - Strangabsperr- und Strangregulierventil

2.6 3 3.6 4

5 5.9

6

0.8 1 1.2 1.6 2

GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

l/h 60 Durchfluss 0.017 l/s

100

2

3

0.05

4

5

6

7

0.1

8 9 1000

2

0.25

3

0.5

4

5

6

7

0.4 0.9

0.6 1.1

0.8 1.4

1.0 1.6

1.2 1.8

1.4 2.0

1.6 2.1

1.8 2.3

2.0 2.4

2.2 2.6

2.4 2.8

Voreinstellung kv-Wert

3.8 4.2

4.0 4.4

4.2 4.6

4.4 4.8

4.6 5.0

4.8 5.2

5.0 5.3

5.2 5.4

5.4 5.6

5.6 5.7

5.8 5.8

5.9 = open kvs = 5.8

Messwerte Voreinstellung kv-Wert

0.3 0.7

0.4 0.9

0.6 1.1

0.8 1.4

1.0 1.6

1.2 1.8

1.4 2.0

1.6 2.2

1.8 2.4

2.0 2.5

2.2 2.7

2.4 2.9

Voreinstellung kv-Wert

3.8 4.5

4.0 4.8

4.2 5.0

4.4 5.3

4.6 5.5

4.8 5.8

5.0 6.0

5.2 6.2

5.4 6.4

5.6 6.6

5.8 6.7

5.9 = open kvs = 6.7

2.6 3.0

2.6 3.1

4.0 3.0 1.0 0.3 psi

8 9 10000

1.0

Voreinstellwerte Voreinstellung 0.3 kv-Wert 0.7

0.145

10 mbar 1 kPa Druckverlust

2

3

0.5

4

5

6

7

8

9

100 10

2.0

2

3

5.0

4

6.0

5

0.6

7

Voreinstellung 0.3

8 8.7

Durchflussdiagramm DN20

2.5

2.8 3.2

3.0 3.3

3.2 3.6

3.4 3.8

3.6 4.0

2.8 3.3

3.0 3.6

3.2 3.8

3.4 4.0

3.6 4.3

Hinweis: Das Durchflussdiagramm ist nur für Ventile ohne eltherm-Adapter oder Kombi-Membranregler gültig.

www.honeywell.de/haustechnik

33


Kombi-2-plus - Strangabsperr- und Strangregulierventil

1 1.2 1.6

2

2.6

3

3.6

4

5 6.86

6

0.8

100

2

0.017 l/s

3

0.05

4

5

6

7

0.1

8 9 1000

2

0.25

3

0.5

4

5

6

0.4 0.7

0.6 1.0

0.8 1.2

1.0 1.4

1.2 1.6

1.4 1.8

1.6 2.0

1.8 2.2

2.0 2.4

2.2 2.6

2.4 2.9

Voreinstellung kv-Wert

3.8 4.7

4.0 5.0

4.2 5.3

4.4 5.5

4.6 5.8

4.8 6.0

5.0 6.2

5.2 6.4

5.4 6.5

5.6 6.7

5.8 6.8

5.9 = open kvs = 6.9

Messwerte Voreinstellung kv-Wert

0.3 0.6

0.4 0.7

0.6 0.9

0.8 1.2

1.0 1.4

1.2 1.6

1.4 1.8

1.6 2.0

1.8 2.2

2.0 2.4

2.2 2.6

2.4 2.8

Voreinstellung kv-Wert

3.8 4.5

4.0 4.7

4.2 5.0

4.4 5.2

4.6 5.4

4.8 5.6

5.0 5.8

5.2 5.9

5.4 6.1

5.6 6.2

5.8 6.3

5.9 = open kvs = 6.4

2.6 3.1

2.6 3.0

4.0 3.0 1.0 0.3 psi

2.5

2.8 3.3

3.0 3.6

3.2 3.9

3.4 4.1

3.6 4.4

2.8 3.2

3.0 3.5

3.2 3.7

3.4 4.0

3.6 4.2

Hinweis: Das Durchflussdiagramm ist nur für Ventile ohne eltherm-Adapter oder Kombi-Membranregler gültig.

www.honeywell.de/haustechnik

8 9 10000

1.0

Voreinstellwerte Voreinstellung 0.3 kv-Wert 0.6

34

7

GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

l/h 60 Durchfluss

0.145

10 mbar 1 kPa Druckverlust

2

3

0.5

4

5

6

7

8

9

100 10

2.0

2

3

5.0

4

6.0

5

0.6

7

Voreinstellung 0.4

8 8.7

Durchflussdiagramm DN25


Kombi-2-plus - Strangabsperr- und Strangregulierventil Durchflussdiagramm DN32 4

5 6 6,5

GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

100 l/h Durchfluss 0,028 l/sec

3

2

4

5

6

7 8 9 1000

0,1

2

3

5

6

1,0

0,5

0,25

4

7 8 9 10000

2

P.S.I. 0,145

10 mbar 1 kPa Druckverlust

2

0,3

3

0,5

4

5

6

7

1,0

8

9

100 10

2,0

2

3,0

4,0

3

5,0

4

6,0

7

5

3

6

2

8 8,7

Voreinstellung 0,5 1 1,2 1,5

3

5,0

2,5

Voreinstellwerte Voreinstellung 0.5 kv-Wert 2.2

1.0 2.2

1.2 2.6

1.4 3.2

1.5 3.5

1.6 3.9

1.8 4.6

2.0 5.5

2.2 6.3

2.4 7.1

2.6 7.9

2.8 8.6

3.0 9.3

3.2 10.0

3.4 10.7

Voreinstellung kv-Wert

3.8 12.0

4.0 12.8

4.2 13.6

4.4 14.5

4.6 15.5

4.8 16.4

5.0 17.3

5.2 18.1

5.4 18.7

5.6 19.2

5.8 19.5

6.0 19.8

6.2 20.0

6.4 20.1

6.5 = open kvs = 20.1

Messwerte Voreinstellung kv-Wert

0.5 2.2

1.0 2.4

1.2 2.5

1.4 2.6

1.5 2.7

1.6 2.8

1.8 3.2

2.0 3.6

2.2 4.6

2.4 5.8

2.6 8.0

2.8 8.8

3.0 9.3

3.2 9.7

3.4 10.0

Voreinstellung kv-Wert

3.8 11.0

4.0 12.2

4.2 13.9

4.4 15.6

4.6 16.8

4.8 17.5

5.0 17.9

5.2 18.0

5.4 18.1

5.6 18.1

5.8 18.2

6.0 18.2

6.2 18.2

6.4 18.2

6.5 = open kvs = 18.2

3.6 11.3

3.6 10.3

Hinweis: Das Durchflussdiagramm ist nur für Ventile ohne eltherm-Adapter oder Kombi-Membranregler gültig.

www.honeywell.de/haustechnik

35


Kombi-2-plus - Strangabsperr- und Strangregulierventil

5 6 6,5

3

2

4

5

6

7 8 9 1000

0,1

2

3

5

6

7 8 9 10000

1,0

0,5

0,25

4

2

P.S.I.

3

5,0

2,5

Voreinstellwerte Voreinstellung 0.5 kv-Wert 2.3

1.0 2.3

1.2 2.7

1.4 3.3

1.5 3.6

1.6 4.0

1.8 4.8

2.0 5.7

2.2 6.7

2.4 7.6

2.6 8.4

2.8 9.3

3.0 10.0

3.2 10.8

3.4 11.5

Voreinstellung kv-Wert

3.8 12.9

4.0 13.7

4.2 14.5

4.4 15.4

4.6 16.4

4.8 17.2

5.0 18.0

5.2 18.7

5.4 19.2

5.6 19.5

5.8 19.8

6.0 20.0

6.2 20.0

6.4 20.2

6.5 = open kvs = 20.2

Messwerte Voreinstellung kv-Wert

0.5 2.2

1.0 2.5

1.2 2.6

1.4 3.0

1.5 3.3

1.6 3.7

1.8 4.8

2.0 6.0

2.2 7.1

2.4 8.1

2.6 9.0

2.8 9.6

3.0 10.0

3.2 10.4

3.4 10.8

Voreinstellung kv-Wert

3.8 12.6

4.0 14.1

4.2 15.7

4.4 16.9

4.6 17.7

4.8 18.1

5.0 18.3

5.2 18.4

5.4 18.5

5.6 18.5

5.8 18.5

6.0 18.5

6.2 18.5

6.4 18.5

6.5 = open kvs = 18.5

Hinweis: Das Durchflussdiagramm ist nur für Ventile ohne eltherm-Adapter oder Kombi-Membranregler gültig.

36

www.honeywell.de/haustechnik

3.6 12.2

3.6 11.5

GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

100 l/h Durchfluss 0,028 l/sec

0,145

10 mbar 1 kPa Druckverlust

2

0,3

3

0,5

4

5

6

7

1,0

8

9

100 10

2,0

2

3,0

4,0

3

5,0

4

6,0

7

5

4

6

Voreinstellung 2 3

0,5/1 1,2 1,5

8 8,7

Durchflussdiagramm DN40


Kombi-2-plus - Strangabsperr- und Strangregulierventil Durchflussdiagramm DN50

10 l/h 2 Durchfluss GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

0.0028 l/sec

3

4

Messwerte Voreinstellung kv-Wert Voreinstellung kv-Wert

2

0.025

0.05

0.01

Voreinstellwerte Voreinstel- 1.0 lung kv-Wert 0.2 Voreinstellung kv-Wert

5 6 7 8 9 100

4.6

3

4

5 6 7 8 9 1000

0.1

2 0.5

0.25

3

4

5 6 7 8 9 10000

1.0

3.0

2.5

4 ,0 1,0 P.S .I.

10

1.8

2.0

2.2

2.4

2.6

2.8

0.3

0.6

1.1

1.8

3.0

4.4

6.3

8.4

10.7 13.2 15.8 18.3 20.8 23.1 25.2 27.1 28.8

4.8

5.0

5.2

5.4

5.6

5.8

6.0

6.2

6.4

4.2

4.4

7.9 = open

30.2 31.5 32.6 33.6 34.5 35.4 36.2 37.0 37.8 38.7 39.6 40.5 41.5 42.5 43.4 44.3

kvs = 45.3

1.0

1.2

1.4

1.6

1.8

2.0

2.2

2.4

2.6

2.8

4.2

0.1

0.3

0.7

1.1

1.8

2.9

4.4

6.2

8.3

10.7 13.3 16.0 18.7 21.3 23.8 26.0 28.1 30.0

4.6

4.8

5.0

5.2

5.4

5.6

5.8

6.0

6.2

6.4

6.6

3.2

6.8

3.4

7.0

3.6

7.2

7.4

4.0

7.6

3.0

7.2

3.8

5

1.6

7.0

3.6

4

1.4

6.8

3.4

5.0

3

1.2

6.6

3.2

2

0 ,14 5

10 m bar 1 kPa Druckverlust

2

0 ,3

3

0,5

4

5

6

7

8

9

10 0 10

2,0

2

3,0

3

5 ,0

4

6,0

7

3.6 4 5.5 6 7 7.9

3

6

2.6

5

2

8 8,7

Voreinstellung 1.6

1

3.8

7.4

4.0

4.4

7.6

7.9 = open

36.6 38.3 39.7 41.1 42.3 43.5 44.6 45.7 46.9 48.0 49.2 50.3 51.4 52.4 53.3 54.0

kvs = 54.9

www.honeywell.de/haustechnik

37


Kombi-2-plus - Strangabsperr- und Strangregulierventil Durchflussdiagramm DN65 5.5 6 7 7.9

0.0028 l/sec

3

4

Messwerte Voreinstellung kv-Wert Voreinstellung kv-Wert 38

2

0.025

0.05

0.01

Voreinstellwerte Voreinstel- 1.0 lung kv-Wert 0.2 Voreinstellung kv-Wert

5 6 7 8 9 100

4.6

3

4

5 6 7 8 9 1000

0.1

2 0.5

0.25

3

4

5 6 7 8 9 10000

1.0

3.0

2.5

4 ,0 1,0 P.S .I.

10

1.8

2.0

2.2

2.4

2.6

2.8

0.2

0.8

1.5

2.5

3.7

5.2

7.0

9.0

11.1 13.4 15.8 18.1 20.5 22.9 25.1 27.3 29.3

4.8

5.0

5.2

5.4

5.6

5.8

6.0

6.2

6.4

4.2

4.4

7.9 = open

31.3 33.1 34.8 36.4 37.9 39.2 40.4 41.4 42.3 43.0 43.6 44.0 44.4 44.7 44.9 45.1

kvs = 45.3

1.0

1.2

1.4

1.6

1.8

2.0

2.2

2.4

2.6

2.8

4.2

0.3

0.5

1.1

1.6

2.4

3.5

4.9

6.6

8.7

11.0 13.4 15.8 18.2 20.5 22.6 24.7 26.7 28.8

4.6

4.8

5.0

5.2

5.4

5.6

5.8

6.0

6.2

6.4

6.8

3.4

7.0

3.6

7.2

3.8

7.4

4.0

4.4

7.6

7.9 = open

30.8 33.0 35.2 37.5 39.7 41.7 43.3 44.6 45.5 46.2 46.6 46.9 47.1 47.2 47.3 47.3

kvs = 47.4

www.honeywell.de/haustechnik

6.6

3.2

7.4

4.0

7.6

3.0

7.2

3.8

5

1.6

7.0

3.6

4

1.4

6.8

3.4

5.0

3

1.2

6.6

3.2

2

GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

10 l/h 2 Durchfluss

0 ,14 5

10 m bar 1 kPa Druckverlust

2

0 ,3

3

0,5

4

5

6

7

8

9

10 0 10

2,0

2

3,0

3

5 ,0

4

6,0

7

3.6 4

3

6

2.6

5

2

8 8,7

Voreinstellung 1.6

1


Kombi-2-plus - Strangabsperr- und Strangregulierventil Durchflussdiagramm DN 80 3.6 4 5.5 6 7 7.9

3

1000 l/h Durchfluss GE0H-2305GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

0.028

3

2

l/sec

4

5

6

7

0.1

8

9

10000

2

3

5

P.S .I.

6

1.0

0.5

0.25

4

0 ,14 5

10 m bar 1 kPa Druckverlust

2

0 ,3

3

0,5

4

5

6

7

1,0

8

9

10 0 10

2,0

2

3,0

4 ,0

3

5 ,0

4

6,0

7

5

2.6

6

2

1.6

8 8,7

Voreinstellung 1

Voreinstellwerte Voreinstel- 1.0 1.2 1.4 1.6 1.8 2.0 2.2 2.4 2.6 2.8 3.0 3.2 3.4 3.6 3.8 4.0 4.2 4.4 lung kv-Wert 13.9 16.9 20.0 23.1 26.2 29.3 32.3 35.3 38.1 40.8 43.4 45.9 48.2 50.4 52.4 54.3 56.0 57.6 Voreinstellung kv-Wert Messwerte Voreinstellung kv-Wert Voreinstellung kv-Wert

4.6

4.8

7.6

7.9 = open

59.1 60.5 61.8 62.9 64.0 65.0 65.9 66.8 67.6 68.3 69.0 69.7 70.3 71.0 71.6 72.1

kvs = 73.0

1.0

4.2

1.2

5.0

1.4

5.2

1.6

5.4

1.8

5.6

2.0

5.8

2.2

6.0

2.4

6.2

2.6

6.4

2.8

6.6

3.0

6.8

3.2

7.0

3.4

7.2

3.6

7.4

3.8

4.0

4.4

13.9 16.7 19.8 13.0 26.2 29.6 32.9 36.2 39.4 42.5 45.6 48.5 51.3 54.0 56.5 58.9 61.2 63.3 4.6

4.8

5.0

5.2

5.4

5.6

5.8

6.0

6.2

6.4

6.6

6.8

7.0

7.2

7.4

7.6

7.9 = open

65.2 67.1 68.7 70.3 71.7 73.0 74.1 75.2 76.1 76.9 77.7 78.4 78.9 79.5 79.9 80.3

kvs = 80.9

www.honeywell.de/haustechnik

39


Kombi-2-plus - Strangabsperr- und Strangregulierventil Einfluss von Kühlmitteln auf den Durchflusswert Die angegebenen Durchflussdiagramme und kv-Werte gelten für Wasser von 10 °C. Bei Verwendung anderer Medien, z.B. bei Zusatz von Glykol, können sich abweichende Kennlinien ergeben. Zur Umrechnung ist ein Korrekturfaktor fprel zu berücksichtigen. Beachten Sie folgende Beispielrechnungen: Beispiel 1 Gesucht wird der kv-Wert für einen Durchfluss von 0,1 m³/h bei einen tatsächlichen Differenzdruck von 0,1 bar, lt. Herstellerangabe ist fprel für das 30%ige Wasser-Glykolgemisch bei 10 °C = 1,322 [m3/h]

vabs 0,1

ρ

[kg/dm3] 1

Δπabs [bar] 0,1

fprel 1,322

kv [m3/h] = v * √(ρ / Δptheor) 0,36

Δptheor [bar] = Δpabs / fprel 0,08

Beispiel 2 Gesucht wird der kv-Wert für einen Durchfluss von 0,1 m³/h bei einen tatsächlichen Differenzdruck von 0,1 bar für Wasser 50 °C [m3/h]

vabs 0,1

ρ

[kg/dm3] 0,988

Δπabs [bar] 0,1

fprel 1

kv [m3/h] = v * √(ρ / Δptheor) 0,31

Δptheor [bar] = Δpabs / fprel 0,10

Beispiel 3 Gesucht wird der tatsächliche Differenzdruck für einen kv-Wert von 0,30 bei einen Durchfluss von 0,15 m³/h, lt. Herstellerangabe ist fprel für das 50%ige Wasser-Glykolgemisch bei 0 °C = 1,844 [m3/h]

vabs 0,30

ρ

[kg/dm3] 0,15

Δπabs [bar] 1

fprel 1,844

kv [m3/h] = v * √(ρ / Δptheor) 0,461

Δptheor [bar] = Δpabs / fprel 0,25

Beispiel 4 Gesucht wird der Durchfluss für einen kv-Wert von 0,30 bei einen tatsächlichen Differenzdruck von 0,15 bar, lt. Herstellerangabe ist fprel für das 40%ige Wasser-Glykolgemisch bei 10 °C = 1,47 kv

[m3/h]

ρ

[kg/dm3]

0,30

1

Δπabs [bar] 0,15

fprel 1,47

kv [m3/h] = v * √(ρ / Δptheor) 0,10

Δptheor [bar] = Δpabs / fprel 0,10

Da sich fprel auf Wasser 10 °C bezieht, ist dann mit ρ = 1 zu rechnen ! Regelcharakteristik von Kombi-2-Plus mit Membranregler VA2500A001 Tabelle 1. kvs-Werte und Durchflusswerte 15 1.50 20 500 750

DN kvs-Wert l/h Qmin Qnom Qmax

DN 15 20 25 32 40

1.5 1.50 3.50 3.50 — —

20 3.50 40 1.000 1.500

1.4 1.45 3.40 3.40 — —

25 3.50 40 1.000 1.500

Voreinstellung des Regelventils 1.2 1.0 1.35 1.25 3.30 3.10 3.30 3.10 — 5.50 — 5.50

32 5.50 80 2.000 2.500

0.8 1.15 2.80 2.80 5.20 5.20

40 5.50 80 2.000 2.500

0.6 0.95 2.45 2.45 4.45 4.45

0.4 0.70 1.80 1.80 — —

Hinweis: Bei Verwendung mit Membranregler VA2500A muss das Kombi-Ventil (DN 10 bis DN 25) auf 1,5 bzw. Kombi-Ventil (DN 32 bis DN 40) auf 1,0 voreingestellt werden. Weitere Informationen über Honeywell Strangregulier- und Strangabsperrventile unter www.honeywell-valvesizing.com

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 MOSBACH DEUTSCHLAND Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Hergestellt im Auftrag von Environmental and Combustion Controls Division of Honeywell Technologies Sàrl, Z.A. La Pièce 16, 1180 Rolle, Switzerland oder durch eine autorisierte Vertretung. GE0H-2316GE25 R0411 © 2011 Honeywell International Inc. Änderungen vorbehalten


Kombi-VX

V5003F Voreinstellbarer Durchflussregler Produkt-Datenblatt Anwendung

7 5 4 3 2 1

Der V5003F Kombi-VX ist ein automatisches Regelventil für Systeme mit konstantem Volumenstrom. Er dient zur Regelung von Heizungs- und Kühlsystemen indem er für einen konstanten Durchflusswert auch bei wechselnden Druckverhältnissen sorgt. Der Durchflusswert kann von aussen am Ventileinsatz voreingestellt werden. Besondere Merkmale • Ventilgehäuse und Ventileinsatz in kompakter Bauweise • Diverse Varianten für verschiedene Durchfluss- und Differenzdruckbereiche erhältlich • Ventileinsatz mit digitaler Anzeige des voreingestellten Werts • Ventileinsatz in Kartuschenausführung - einfach zu demontieren z.B. zum Spülen der Anlage - einfach austauschbar • Vereinfachte Messung mit Honeywell SafeConTM Druckmessstutzen • Druckmessstutzen auf der gleichen Seite wie die Voreinstellung • Widerstandfähig gegen Schmutz, Rückstände, Ablagerungen und kritische Medien • Wartungsfreie Ausführung

Ausführung

Technische Daten

• Ventilgehäuse PN25, DN15…50 mit Innengewinde (ISO228)

Medium

Wasser oder Wasser-Glykolgemisch nach VDI 2035

Mediumstemperatur

-20…120°C

• Ventilgehäuse aus Messing CuZn40Pb2

Betriebsdruck

PN25

• Ventileinsatz aus Messing, Edelstahl und Kunststoff mit Membran und O-Ringen aus EPDM

Differenzdruck

siehe Bestellinformationen

Werkseitige Voreinstellung

4.2

• Voreinstellbarer Ventileinsatz

(bis 50% Glykol)

• SafeConTM Druckmessstutzen mit Verschlusskappe

GE0H-2322GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Werkstoffe

www.honeywell.de/haustechnik

41


Kombi-VX - V5003F Funktion

Bitte beachten:

Die Ventileinsätze des V5003F Kombi-VX enthalten zwei miteinander gekoppelte Komponenten. Eine mit einer verstellbaren Blende und die andere die den Differenzdruck über die Blende regelt. Das Ergebnis ist ein konstanter Durchfluss durch das Ventil, unabhängig von wechselnden Druckverhältnissen.

• Zur Vermeidung von Steinbildung und Korrosion sollte die Zusammensetzung des Heizmediums der VDI-Richtlinie VDI 2035 "Korrosionsschutz in Wasserheizungsanlagen" entsprechen.

Vor dem Spülen des Systems wird empfohlen den Ventileinsatz zu entnehmen und eine Verschlusskappe einzuschrauben.

• Heizmittelzusätze müssen für EPDM-Dichtungen geeignet sein. Im Medium enthaltene Mineralöle bzw. mineralölhaltige Stoffe jeder Art führen zum Aufquellen und zum wahrscheinlichen Ausfall von EPDM-Dichtungen. • Die Anlage ist vor Inbetriebnahme zu spülen. Ventileinsätze müssen vor dem Spülen demontiert und alle Ventilöffnungen mit Verschlusskappen geschlossen werden (siehe Zubehör). • Beanstandungen, die auf Nichteinhaltung dieser Empfehlungen zurück zu führen sind, müssen bei einem Werkseinsatz in Rechnung gestellt werden. • Sollten Sie besondere Wünsche oder Anforderungen an unsere Armatur haben, sprechen Sie uns bitte an.

Baumaße 2

1

H2

2

3

4

5

H3

H1 L Abb. 1. V5003FY....

DN

Gewinde

H1

H2

H3

L

Gewicht (kg)

15

1/2"

31

68

110

83

0,55

20

3/4"

31

68

110

95

0,62

25

1"

31

65

110

102

0,65

25 LI*

1"

46

82

146

128

1,87

32

11/4"

46

82

146

128

1,69

40

11/2"

54

90

171

169

3,86

50

2"

54

90

171

169

3,48

*LI = großer Ventileinsatz Hinweis: Alle Maße in mm, falls nicht anders angegeben.

42

www.honeywell.de/haustechnik

GE0H-2322GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Tabelle 1. Baumaße


Kombi-VX - V5003F Bestellinformationen Bestellinformation DN

Differenzdruck [mbar] min. max. 170 2100 170 2100 170 2000 350 4000 350 4000 300 4000 170 2100 170 2100 170 2000 350 4000 350 4000 300 4000 170 2100 170 2100 170 2000 350 4000 350 4000 300 4000 170 4000 170 4000 200 4000 200 4000

15 15 15 15 15 15 20 20 20 20 20 20 25 25 25 25 25 25 25 (LI) 32 40 50

Durchflussbereich [l/h] min. max. 100 412 157 609 276 825 138 615 238 896 406 1270 100 412 157 609 276 825 138 615 238 896 406 1270 100 412 157 609 276 825 138 615 238 896 406 1270 535 5830 535 5830 3180 16100 3180 16100

Zubehör

Serviceteile

Voreinstellschlüssel

Ventileinsatz

Für alle Nennweiten

VA5003ZA001

7 5 4 3 2 1

Verschlusskappe aus Messing Für Ventilgröße DN15...25

VA5003ZA003

Für Ventilgröße DN25 (LI)...32

VA5003ZA004

Für Ventilgröße DN40...50

VA5003ZA005

Messadapter (2 Stück)

V5003FY10150412 V5003FY10150609 V5003FY10150825 V5003FY20150615 V5003FY20150896 V5003FY20151270 V5003FY10200412 V5003FY10200609 V5003FY10200825 V5003FY20200615 V5003FY20200896 V5003FY20201270 V5003FY10250412 V5003FY10250609 V5003FY10250825 V5003FY20250615 V5003FY20250896 V5003FY20251270 V5003FY10265020 V5003FY10325020 V5003FY10401610 V5003FY10501610

DN15...25

V5003FZ10150412

DN15...25

V5003FZ10150609

DN15...25

V5003FZ10150825

DN15...25

V5003FZ20150615

DN15...25

V5003FZ20150896

DN15...25

V5003FZ20151270

DN25 (LI)...32

V5003FZ10325020

DN40...50

V5003FZ10501610

Details siehe Tabelle 3 und 4 VA3600C001

GE0H-2322GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

für alle Nennweiten

Art. Nr.

www.honeywell.de/haustechnik

43


Kombi-VX - V5003F Einbaubeispiele

Abb. 4. Kühldecke mit Bypass

44

www.honeywell.de/haustechnik

Abb. 3. Fan-Coil mit Bypass

GE0H-2322GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Abb. 2. 1-Rohr Heizungssystem vertikal


Kombi-VX - V5003F

GE0H-2322GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Einstellungen zur Durchflussbegrenzung Tabelle 2. Maximale Einstellungen zur Durchflussbegrenzung für Ventilgrößen DN15..25 V5003FY10.. (DN15...25) V5003FY20.. (DN15...25) mit Ventil- V5003FZ1015 V5003FZ1015 V5003FZ1015 mit Ventil- V5003FZ2015 V5003FZ2015 V5003FZ2015 einsatz 0412 0609 0825 einsatz 0615 0896 1270 Farbe schwarz-weiß grün-weiß Raste rot-weiß Raste Farbe schwarz-grau grün-grau Raste rot-grau Raste Raste Raste Δp [mbar] 170...2100 170...2100 170...2000 Δp (mbar) 350...4000 350...4000 300...4000 Voreinstel[l/hr] [l/hr] [l/hr] Voreinstel[l/hr] [l/hr] [l/hr] lung lung 1,0 100 157 276 1,0 138 238 406 1,1 108 168 293 1,1 150 254 427 1,2 116 180 310 1,2 162 271 449 1,3 174 287 470 1,3 123 191 326 1,4 131 202 343 1,4 186 304 492 1,5 139 214 360 1,5 198 320 513 1,6 210 336 535 1,6 147 225 377 1,7 155 236 393 1,7 221 353 556 1,8 162 247 410 1,8 233 369 578 1,9 245 386 599 1,9 170 259 426 2,0 178 270 443 2,0 257 402 621 2,1 186 281 459 2,1 269 419 642 2,2 281 435 664 2,2 194 293 475 2,3 201 304 491 2,3 293 452 685 2,4 209 315 507 2,4 305 468 707 2,5 317 485 728 2,5 217 327 523 2,6 329 501 750 2,6 225 338 539 2,7 233 349 554 2,7 341 517 771 2,8 353 534 793 2,8 240 360 569 2,9 365 550 814 2,9 248 372 584 3,0 256 383 599 3,0 377 567 836 3,1 388 583 857 3,1 264 394 614 3,2 400 600 879 3,2 272 406 628 3,3 279 417 642 3,3 412 616 900 3,4 424 633 922 3,4 287 428 655 3,5 436 649 943 3,5 295 440 669 3,6 448 666 965 3,6 303 451 682 3,7 311 462 695 3,7 460 682 987 3,8 472 699 1010 3,8 318 473 707 3,9 484 715 1030 3,9 326 485 719 4,0 334 496 731 4,0 496 731 1050 4,1 342 507 742 4,1 508 748 1070 4,2 520 764 1090 4,2 350 519 753 4,3 357 530 764 4,3 532 781 1120 4,4 544 797 1140 4,4 365 541 774 4,5 556 814 1160 4,5 373 553 784 4,6 381 564 793 4,6 567 830 1180 4,7 389 575 802 4,7 579 847 1200 4,8 591 863 1220 4,8 396 586 810 4,9 404 598 818 4,9 603 880 1240 5,0 412 609 825 5,0 615 896 1270 Genauigkeit: Höchster Wert entweder ±5% des zu regelnden Durchflusswerts oder ±2% des maximale Durchflusswerts.

www.honeywell.de/haustechnik

45


Kombi-VX - V5003F Tabelle 3. Maximale Einstellungen zur Durchflussbegrenzung für Ventilgrößen DN25 LI...50 V5003FY10.. (DN25 LI...32) V5003FY10.. (DN40...50) mit Ventileinsatz V5003FZ10325020 mit Ventileinsatz V5003FZ10501610 Farbe grün/schwarz-weiß Raste Farbe schwarz/champagne-grau Raste Δp [mbar] 170...4000 Δp [mbar] 200...4000 Voreinstellung [l/hr] Voreinstellung [l/hr] 1,0 535 1,0 3180 1,1 4100 1,1 793 1,2 1040 1,2 4940 1,3 1280 1,3 5710 1,4 6420 1,4 1510 1,5 1730 1,5 7070 1,6 1940 1,6 7660 1,7 8200 1,7 2140 1,8 2330 1,8 8700 1,9 2520 1,9 9150 2,0 9570 2,0 2690 2,1 2860 2,1 9960 2,2 3030 2,2 10300 2,3 10600 2,3 3180 2,4 3330 2,4 10900 2,5 3470 2,5 11200 2,6 11500 2,6 3610 2,7 3740 2,7 11700 2,8 3870 2,8 12000 2,9 12200 2,9 3990 3,0 12400 3,0 4100 3,1 4220 3,1 12600 3,2 12800 3,2 4320 3,3 13000 3,3 4420 3,4 4520 3,4 13200 3,5 13400 3,5 4620 3,6 13600 3,6 4710 3,7 4800 3,7 13800 3,8 14000 3,8 4890 3,9 14200 3,9 4970 4,0 14400 4,0 5050 4,1 5130 4,1 14600 4,2 14800 4,2 5210 4,3 14900 4,3 5290 4,4 5370 4,4 15100 4,5 5440 4,5 15300 4,6 15500 4,6 5520 4,7 5600 4,7 15700 4,8 15800 4,8 5670 4,9 16000 4,9 5750 5,0 5830 5,0 16100 Genauigkeit: Höchster Wert entweder ±5% des zu regelnden Durchflusswerts oder ±2% des maximale Durchflusswerts.

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 MOSBACH DEUTSCHLAND Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Hergestellt im Auftrag von Environmental and Combustion Controls Division of Honeywell Technologies Sàrl, Z.A. La Pièce 16, 1180 Rolle, Switzerland oder durch eine autorisierte Vertretung. GE0H-2322GE25 R0411 © 2011 Honeywell International Inc. Änderungen vorbehalten


Kombi-QM

V5003T Voreinstellbares, druckunabhängiges Regelventil Produkt-Datenblatt Anwendung V5003T Kombi-QM ist ein druckunabhängiges Zwei-Wege Regelventil zur modulierenden Regelung. Jedes Ventil hat einen voreinstellbaren max. Durchflusswert um den Durchfluss im zu regelnden Bereich zu begrenzen und abzugleichen. Ausgerüstet mit einem Stellantrieb bietet Kombi-QM die Möglichkeit einer modulierende Regelung über den kompletten Hub. Kombi-QM ist als 2-in-1 Lösung ausgeführt, die ein modulierendes Regelventil mit einen differenzdruckunabhängigen Ventil für den hydraulischen Abgleich verbindet. V5003T Kombi-QM werden typischerweise zum hydraulischen Abgleich und zur Temperaturregelung in Fan Coils, Umluftgeräten, Kühldecken und Einrohrheizungen eingesetzt. Besondere Merkmale • Ventilgehäuse und Ventileinsatz in kompakter Bauweise • Regelung über den vollen Ventilhub • 100% Ventilautorität • Varianten für verschiedene Differenzdruck- und Volumenstrombereiche erhältlich • Ventileinsatz mit digitaler Anzeige des voreingestellten Werts • Ventileinsatz in Kartuschenausführung Ausführung • Ventilgehäuse PN25, DN15…25 mit Innengewinde (ISO228) • Voreinstellbarer Ventileinsatz • SafeConTM Druckmessstutzen mit Verschlusskappe

GE0H-2318GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

• Abdeckkappe

- einfach zu demontieren z.B. zum Spülen der Anlage - einfach austauschbar • Vereinfachte Messung mit Honeywell SafeConTM Druckmessstutzen • Druckmessstutzen auf der gleichen Seite wie die Voreinstellung

Werkstoffe

• Widerstandfähig gegen Schmutz, Rückstände, Ablagerungen und kritische Medien

• Ventilgehäuse aus Messing CuZn40Pb2

• Wartungsfreie Ausführung

• Ventileinsatz aus Messing, Edelstahl und Kunststoff mit Membran und O-Ringen aus EPDM

Technische Daten Medium

Wasser oder Wasser-Glykolgemisch nach VDI 2035

Mediumstemperatur

-20*…120°C

Umgebungstemperatur

1…50°C

Betriebsdruck

PN25

Differenzdruck

V5003TY10..: V5003TY20..:

Werkseitige Voreinstellung

5.0

(bis 50% Glycol)

160...2000mbar 300...4000mbar

* Temperaturbereich definiert für den Einsatz ohne Kondensation an der Kartusche.

www.honeywell.de/haustechnik

47


Kombi-QM - V5003T Funktion

Bitte beachten:

Der V5003T Kombi-QM kombiniert die Funktionalität eines automatischen Durchflussreglers mit denen eines Regelventils in einem Produkt. Der hydraulische Abgleich sorgt für einen konstanten Differenzdruck über das Regelventil. Das Regelventil reguliert den Durchfluss mittels einer variablen Blende, die von einem Antrieb gesteuert wird. Der konstante Differenzdruck über dem Regelventil gewährleistet eine genaue Regelung und 100% Ventilautorität, unabhängig von den Druckverhältnissen im System.

• Zur Vermeidung von Steinbildung und Korrosion sollte die Zusammensetzung des Heizmediums der VDI-Richtlinie VDI 2035 "Korrosionsschutz in Wasserheizungsanlagen" entsprechen. • Heizmittelzusätze müssen für EPDM-Dichtungen geeignet sein. Im Medium enthaltene Mineralöle bzw. mineralölhaltige Stoffe jeder Art führen zum Aufquellen und zum wahrscheinlichen Ausfall von EPDM-Dichtungen. • Die Anlage ist vor Inbetriebnahme zu spülen. Ventileinsätze müssen vor dem Spülen demontiert und alle Ventilöffnungen mit Verschlusskappen geschlossen werden (siehe Zubehör).

Vor dem Spülen des Systems wird empfohlen den Ventileinsatz zu entnehmen und eine Verschlusskappe einzuschrauben.

• Beanstandungen, die auf Nichteinhaltung dieser Empfehlungen zurück zu führen sind, müssen bei einem Werkseinsatz in Rechnung gestellt werden. • Sollten Sie besondere Wünsche oder Anforderungen an unsere Armatur haben, sprechen Sie uns bitte an. Baumaße

H3 H2

H1 L Abb. 1. V5003TY....

DN

Gewinde

H1

H2

H3

L

Gewicht (kg)

15

1/2"

31

68

144

83

1,21

20

3/4"

31

68

144

95

1,26

25

1"

31

65

144

102

1,32

* für Ventilkörper Hinweis: Alle Maße in mm, falls nicht anders angegeben. Bestellinformationen Bestellinformation DN 15 20 25 15 20 25

48

Differenzdruck 160...2000mbar

300...4000mbar

www.honeywell.de/haustechnik

Durchflussbereich [l/h] min. max. 62 844 62 844 62 844 119 1200 119 1200 119 1200

Art. Nr. V5003TY1015 V5003TY1020 V5003TY1025 V5003TY2015 V5003TY2020 V5003TY2025

GE0H-2318GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Tabelle 1. Baumaße


Kombi-QM - V5003T Zubehör

Serviceteile Ventileinsatz

Voreinstellschlüssel Für alle Nennweiten

VA5003ZA001

62…844 l/h

V5003TZ1015

119…1200 l/h

V5003TZ2015

Verschlusskappe aus Messing Für Ventilgröße DN15...25

VA5003ZA003

Stellantrieb 24V, modulierend 0…10V / 4...10V / 0...20mA / 2...20mA

M5003A1001

24V, 3-Punkt

M5003A1002

Detailinformationen siehe Datenblatt M5003A Messadapter (2 Stück) für alle Nennweiten

VA3600C001

Einstellungen zur Durchflussbegrenzung Tabelle 2. Max. Einstellungen zur Durchflussbegrenzung V5003TY10..

V5003TY20..

62...844 l/hr - grüner O-Ring

119...1200 l/hr - schwarzer O-Ring

GE0H-2318GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Δp=160…2000mbar

Δp=300…4000mbar

Voreinstellung

l/hr

Voreinstellung

l/hr

Voreinstellung

l/hr

Voreinstellung

l/hr

1,2

40

3.2

654

1,2

59

3.2

879

1,3

60

3.3

674

1,3

80

3.3

908

1,4

62

3.4

693

1,4

119

3.4

936

1,5

107

3.5

711

1,5

173

3.5

963

1,6

151

3.6

727

1,6

226

3.6

988

1,7

193

3.7

743

1,7

277

3.7

1010

1,8

234

3.8

757

1,8

326

3.8

1030

1,9

273

3.9

770

1,9

374

3.9

1060

2,0

310

4.0

782

2,0

421

4.0

1080

2,1

347

4.1

793

2,1

467

4.1

1090

2,2

381

4.2

802

2,2

511

4.2

1110

2,3

415

4.3

811

2,3

554

4.3

1130

2,4

447

4.4

819

2,4

596

4.4

1140

2,5

477

4.5

826

2,5

636

4.5

1150

2,6

507

4.6

831

2,6

675

4.6

1170

2,7

534

4.7

836

2,7

712

4.7

1180

2,8

561

4.8

839

2,8

748

4.8

1190

2,9

586

4.9

842

2,9

783

4.9

1190

3,0

610

5.0

844

3,0

816

5.0

1200

3,1

633

3,1

848

Hinweis: Empfohlener Voreinstellungsbereich: 1,4…5,0 Genauigkeit: Höchster Wert entweder ±10% des zu regelnden Durchflusswerts oder ±2% des maximale Durchflusswerts. www.honeywell.de/haustechnik

49


Kombi-QM - V5003T Einbaubeispiele

Abb. 2. Kühldecke, 2-Leiter-System

Abb. 3. Fan-Coil Unit, 2-Leiter-System

Abb. 4. Fan-Coil Unit, 4-Leiter-System

Abb. 5. Heizung, 1-Leiter-System vertikal

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 MOSBACH DEUTSCHLAND Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Hergestellt im Auftrag von Environmental and Combustion Controls Division of Honeywell Technologies Sàrl, Z.A. La Pièce 16, 1180 Rolle, Switzerland oder durch eine autorisierte Vertretung. GE0H-2318GE25 R0411 © 2011 Honeywell International Inc. Änderungen vorbehalten


Schrägsitz-3 Strangabsperrventil für den Vorlauf Produkt-Datenblatt Anwendung Schrägsitz-3 mit Muffengewinde

Schrägsitz-3 ist ein Strangabsperrventile für Heizungs- und Kaltwasseranlagen. Zusätzlich unterstützt das Ventil die Funktion Entleeren. Diese Funktion kann in Verbindung mit dem Standard Entleeradapter (siehe Zubehör) genutzt werden. Schrägsitz-3 Strangabsperrventile können auch zur Verbindung der Impulsleitung mit einem anderen Kombi-3-Plus, Kombi-2-Plus oder einem Kombi-PC Differenzdruckregler eingesetzt werden. Besondere Merkmale •

Gehäuse aus korrosionsbeständigem Rotguss

Intergrierte Entleerfunktion über Entleeradapter

Hohe Durchflussraten

Erhältlich in Anschlussgrößen DN 10 bis DN 40

Technische Daten

Schrägsitz-3 mit Außengewinde

Ausführung

Medium

Wasser oder Wasser-Glykolgemisch nach VDI 2035

ph-Wert

8 - 9,5

Betriebstemperatur 2 - 130 °C Betriebsdruck

max. 16 bar

kvs-Wert

DN 10 DN 15 DN 20 DN 25 DN 32 DN 40

Die Rohrarmatur besteht aus: •

Gehäuse mit Muffengewinde-Universalanschluss DN 10 DN 20 nach DIN 2999 (ISO 7) passend für Gewinderohr bzw. Kupfer-und Präzisionsstahlrohr 10 - 20 mm (siehe Zubehör Klemmringverschraubungen)

GE0H-2307GE23 R0411 y Änderungen vorbehalten

oder •

Gehäuse mit flachdichtendem Außengewinde-Anschluss DN 10 - DN 50 für Schweiß-, Löt- und Gewindetüllen (siehe Zubehör)

Handrad

2,5 2,5 7,0 7,0 22,0 22,0

Funktion Die Ventile sind normalerweise geöffnet. Durch Drehen des Handrads im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag wird das Ventil geschlossen und die Rohrleitung somit abgesperrt.

Werkstoffe •

Gehäuse aus Rotguss

Ventileinsatz aus Messing mit Dichtung aus PTFE

O-Ringe und Weichdichtungen aus EPDM

Handrad aus Kunststoff, schwarz

www.honeywell.de/haustechnik

51


Schrägsitz-3 Strangabsperrventil für den Vorlauf Baumaße

DN 10 15 20 25 32 40

kvs-Wert 2,5 2,5 7,0 7,0 22,0 22,0

h1 60 65 70 72 120 120

l1 60 65 75 90 110 120

l2 74 81 92 108 128 140

l3 110 125 146 170 200 220

l4 10 12 17 20 25 29

d1 Rp3/8” Rp1/2” Rp3/4” Rp1” Rp11/4” Rp11/2”

d2 G5/8”A G3/4”A G1”A G11/4”A G11/2”A G13/4”A

d3 12 15 22 28 35 42

d4 16 20,5 26 33 41 47,5

SW1 22 27 32 41 50 55

SW2 27 30 37 47 52 60

Hinweis: Alle Maße in mm, falls nicht anders angegeben.

d1

Innengewinde am Gehäuse (Anschlussgröße)

d2

Außengewinde am Gehäuse

d3

Innen ∅ Anschluss

d4

Außen ∅ Anschluss

h1

Höhe bei voll geöffnetem Ventil

l1

Gehäuselänge nach DIN 3502

l2

Einbaulänge mit Löttüllen

l3

Einbaulänge mit Schweißtüllen

l4

Länge des Rohranschlusses

SW1 Schlüsselweite SW2 Schlüsselweite Hinweis: Der Typ V5100X… wird ohne Überwurfmuttern und Dichtungen geliefert.

52

www.honeywell.de/haustechnik

GE0H-2307GE23 R0411 y Änderungen vorbehalten

DN Nennweite


Schrägsitz-3 Strangabsperrventil für den Vorlauf Einbaubeispiel

Schrägsitz-3 als Absperrventil im Vorlauf mit einem Kombi-FC in einem vertikalen Einrohr-System

Bestellinformationen Bestelltext Schrägsitz-3 Strangabsperrventil für den Vorlauf ein- und ausgangsseitig mit Muffengewinde nach DIN 2999 (ISO 7) Schrägsitz-3 Strangabsperrventil für den Vorlauf ein- und ausgangsseitig mit Außengewinde nach DIN ISO 228

DN 10 15 20 25 32 40 10 15 20 25 32 40

Gewinde Rp 3/8” Rp 1/2” Rp 3/4” Rp 1” Rp 11/4” Rp 11/2” G 5/8” A G 3/4” A G 1” A G 11/4” A G 11/2” A G 13/4” A

kvs-Wert 2.5 2.5 7.0 7.0 22.0 22.0 2.5 2.5 7.0 7.0 22.0 22.0

Art.-Nr. V5100Y0010 V5100Y0015 V5100Y0020 V5100Y0025 V5100Y0032 V5100Y0040 V5100X0010 V5100X0015 V5100X0020 V5100X0025 V5100X0032 V5100X0040

Bitte beachten:

GE0H-2307GE23 R0411 y Änderungen vorbehalten

Unnötige Kosten können vermieden werden. Achten Sie bei einer Armaturauswahl auf folgende Anlagenbedingungen: •

Zur Vermeidung von Steinbildung und Korrosion sollte die Zusammensetzung des Heizmediums der VDI-Richtlinie VDI 2035 "Korrosionsschutz in Wasserheizungsanlagen" entsprechen.

Heizmittelzusätze müssen für EPDM-Dichtungen geeignet sein. Im Medium enthaltene Mineralöle bzw. mineralölhaltige Stoffe jeder Art führen zum Aufquellen und zum wahrscheinlichen Ausfall von EPDM-Dichtungen.

Die Anlage ist vor Inbetriebnahme zu spülen.

Beanstandungen, die auf Nichteinhaltung dieser Empfehlungen zurück zu führen sind, müssen bei einem Werkseinsatz in Rechnung gestellt werden.

Sollten Sie besondere Wünsche oder Anforderungen an unsere Armatur haben, sprechen Sie uns bitte an.

www.honeywell.de/haustechnik

53


Schrägsitz-3 Strangabsperrventil für den Vorlauf Zubehör Anschlüsse für Ventile mit Außengewinde

Anschlüsse für Ventile mit Muffengewinde

Löttülle aus Messing

Anschlussverschraubung für Kupfer- und weiches Stahlrohr

12 mm, für Ventile DN 10

VA5530A010

15 mm, für Ventile DN 15

VA5530A015

22 mm, für Ventile DN 20

VA5530A020

Ventil

∅-Rohr

28 mm, für Ventile DN 25

VA5530A025

3/8" (DN10)

10 mm

VA620A1010

35 mm, für Ventile DN 32

VA5530A032

3/8" (DN10)

12 mm

VA620A1012

42 mm, für Ventile DN 40

VA5530A040

1/2" (DN15)

10 mm

VA620A1510

1/2" (DN15)

12 mm

VA620A1512

1/2" (DN15)

14 mm

VA620A1514

1/2" (DN15)

15 mm

VA620A1515

1/2" (DN15)

16 mm

VA620A1516

3/4" (DN20)

18 mm

VA620A2018

3/4" (DN20)

22 mm

VA620A2022

Bestehend aus Druckschraube und Klemmring; für Anschlüsse mit Innengewinde; 1 Stück

Schweißtülle aus Stahl für Ventile DN 10 (3/8")

VA5540A010

für Ventile DN 15 (1/2")

VA5540A015

für Ventile DN 20 (3/4")

VA5540A020

für Ventile DN 25 (1")

VA5540A025

für Ventile DN 32 (1 1/4")

VA5540A032

für Ventile DN 40 (1 1/2")

VA5540A040

Gewindetülle aus Messing, flachdichtend

Hinweis: Für weiches Stahl- und Kupferrohr (Rohrwandstärke 1 mm) sind Stützhülsen zu verwenden

Anschlussverschraubung für Kupfer- und weiches Stahlrohr

für Ventile DN 10 (3/8")

VA5500A010

für Ventile DN 15 (1/2")

VA5500A015

für Ventile DN 20 (3/4")

VA5500A020

Ventil

∅-Rohr

für Ventile DN 25 (1")

VA5500A025

3/8" (DN10)

12 mm

VA621A1012

für Ventile DN 32 (1 1/4")

VA5500A032

1/2" (DN15)

12 mm

VA621A1512

für Ventile DN 40 (1 1/2")

VA5500A040

1/2" (DN15)

15 mm

VA621A1515

1/2" (DN15)

16 mm

VA621A1516

3/4" (DN20)

18 mm

VA621A2018

Bestehend aus Druckschraube, Klemmring und Stützhülse; für Anschlüsse mit Innengewinde; 2 Stück

Überwurfmutter für Ventile DN 10

VA5000A010

für Ventile DN 15

VA5000A015

für Ventile DN 20

VA5000A020

für Ventile DN 25

VA5000A025

für Ventile DN 32

VA5000A032

für Ventile DN 40

VA5000A040

Entleerungs-Adapter für alle Größen

VA3400A001

Hinweis: Der Entleeradapter kann auch füe alle anderen Rohrleitungsarmaturen des Typs Kombi verwendet werden.

für Ventil DN 10

VA5090A010

für Ventil DN 15

VA5090A015

für Ventil DN 20

VA5090A020

für Ventil DN 25

VA5090A025

für Ventil DN 32

VA5090A032

für Ventil DN 40

VA5090A040

MAPRESS Edelstahl Pressverschraubung mit Dichtung DN 15, für 15 mm Rohr-Ø

VA7403A015

DN 15, für 18 mm Rohr-Ø

VA7403A018

DN 20, für 22 mm Rohr-Ø

VA7403A020

DN 25, für 28 mm Rohr-Ø

VA7403A025

DN 32, für 35 mm Rohr-Ø

VA7403A032

DN 40, für 42 mm Rohr-Ø

VA7403A040

SANPRESS - Rotguss Pressverschraubungen mit Dichtung DN 15, für 15 mm Rohr-∅

VA7404A015

DN 15, für 18 mm Rohr-∅

VA7404A018

DN 20, für 22 mm Rohr-∅

VA7404A020

DN 25, für 28 mm Rohr-∅

VA7404A025

DN 32, für 35 mm Rohr-∅

VA7404A032

DN 40, für 42 mm Rohr-∅

VA7404A040

www.honeywell.de/haustechnik

Ersatzteile Ventileinsatz für Ventile DN 20 - 25

VS1501S025

für Ventile DN 32 - 40

VS1501S040

GE0H-2307GE23 R0411 y Änderungen vorbehalten

Dichtung

54

Hinweis: Für weiches Stahl- und Kupferrohr (Rohrwandstärke 1 mm) sind Stützhülsen zu verwenden


Schrägsitz-3 Strangabsperrventil für den Vorlauf

GE0H-2307GE23 R0411 y Änderungen vorbehalten

Entleeren und Füllen 1

2

3

4

5

6

7

8

www.honeywell.de/haustechnik

55


Schrägsitz-3 Strangabsperrventil für den Vorlauf Durchflussdiagramm

Druckverlust

Nennweite

Durchfluss

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 MOSBACH DEUTSCHLAND Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Hergestellt im Auftrag von Environmental and Combustion Controls Division of Honeywell Technologies Sàrl, Z.A. La Pièce 16, 1180 Rolle, Switzerland durch die autorisierte Vertretung Honeywell GmbH. GE0H-2307GE25 R0411 Änderungen vorbehalten © 2011 Honeywell GmbH


Kombi-F-II, Kombi-F

Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung mit safeconTM Messanschlüssen Produkt-Datenblatt Anwendung

0525

Eine wesentliche Voraussetzung für einen einwandfreien wirtschaftlichen Betrieb einer Heizungs- oder Kühlanlage ist der hydraulische Abgleich. In einer nicht abgeglichenen Anlage kann es zu einer Unter- oder Überversorgung einzelner Heizkörper und Heizungsstränge kommen. Neben der richtigen Wahl der Heizkörperventile ist daher eine Einregulierung der einzelnen Heizstränge notwendig und nach DIN 18 380, VOB Teil C gefordert. Diese Anforderungen können mit Kombi-F-II und Kombi-F Strangabsperr- und Strangregulierventilen erfüllt werden. Kombi-F-II und Kombi-F haben die Funktionen absperren, voreinstellen und messen. Besondere Merkmale • Strangabsperrung/-regulierung durch Hubbegrenzung mit digitaler Einstellanzeige • Ausgestattet mit 2 Druckmess-Stutzen zur Differenzdruckmessung (DN25...DN400) • Nichtsteigende Spindel, doppelt gedichtet durch EDD-Dichtung • Die Voreinstellung wird durch Drehen des Handrads nicht verändert • Hubbegrenzungsschraube durch Schutzkappe geschützt

Ausführung

• PTFE-Sitzdichtung

• Ventilgehäuse mit Flanschen PN16, gebohrt nach DIN EN 1092-2

• Spindel aus rostfreiem Stahl

• Ventileinsatz mit Handrad und Einstellanzeige

• Erhältlich in Anschlussgrößen bis zu DN400

• Ventilgehäuse aus korrosionsbeständigem Grauguss

• 2 SafeConTM Messanschlüsse bei DN25...DN400 • Ohne Messanschlüsse bei DN15 und DN20 GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Werkstoffe • Ventilgehäuse aus Grauguss GG25 • Ventileinsatz aus rostfreiem Stahl mit Sitzabdichtung aus PTFE • Druckmess-Stutzen aus Messing • Handrad aus Stahl • Verkleidung aus Kunststoff, schwarz

www.honeywell.de/haustechnik

57


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Bitte beachten:

Technische Daten Medium

Wasser oder Wasser-Glykolgemisch

Betriebstemperatur

-10...120°C kurzzeitig 130°C

Betriebsdruck

max. 16 bar

kvs-Wert

siehe Tabelle und Durchflussdiagramme

Hinweis: Die Ventile sind für Anwendungen im wettergeschützen Bereich entwickelt. Für Anwendungen im Freien oder unter ungünstigen Bedingungen wie rost-fördernde Umgebungen (Seewasser, chemische Dämpfe usw.) werden spezielle Bauarten oder Schutzmaßnahmen empfohlen.

Unnötige Kosten können vermieden werden. Achten Sie bei einer Armaturauswahl auf folgende Anlagenbedingungen: • Zur Vermeidung von Steinbildung und Korrosion sollte die Zusammensetzung des Heizmediums der VDI-Richtlinie VDI 2035 "Korrosionsschutz in Wasserheizungsanlagen" entsprechen. • Heizmittelzusätze müssen für EPDM-Dichtungen geeignet sein. Im Medium enthaltene Mineralöle bzw. mineralölhaltige Stoffe jeder Art führen zum Aufquellen und zum wahrscheinlichen Ausfall von EPDM-Dichtungen. • Die Anlage ist vor Inbetriebnahme zu spülen. • Beanstandungen, die auf Nichteinhaltung dieser Empfehlungen zurück zu führen sind, müssen bei einem Werkseinsatz in Rechnung gestellt werden. • Sollten Sie besondere Wünsche oder Anforderungen an unsere Armatur haben, sprechen Sie uns bitte an.

Baumaße und Bestellinformationen

Abb. 1. Baumaße DN 15* - DN 80

Abb. 2. Baumaße DN 100 - DN 200

Abb. 3. Baumaße DN 250 - DN 400

DN 15* 20* 25 32 40 50 65 80 100 125 150 200

(R) 1/ ” 2 3/ ” 4

1” 11/4” 11/2” 2” 21/2” 3” 4” 5” 6” 8”

kvs-Wert 4,50 6,60 9,80 15,1 24,9 48,5 74,4 111 165 242 372 704

L 130 150 160 180 200 230 290 310 350 400 480 600

H 225 225 225 225 280 280 365 395 430 495 530 665

∅D 95 105 115 140 150 165 185 200 220 250 285 340

∅K 65 75 85 100 110 125 145 160 180 210 240 295

nx∅d 4 x 14 4 x 14 4 x 14 4 x 18 4 x 18 4 x 18 4 x 18 8 x 18 8 x 18 8 x 18 8 x 22 12 x 22

Gewicht 3,5 kg 4,1 kg 4,8 kg 6,6 kg 9,0 kg 11,5 kg 18,5 kg 24,5 kg 40,0 kg 79,0 kg 91,0 kg 170 kg

Art.-Nr. V6000D0015A V6000D0020A V6000D0025A V6000D0032A V6000D0040A V6000D0050A V6000D0065A V6000D0080A V6000D0100A V6000D0125A V6000D0150A V6000D0200A

nx∅d 12 x 26 12 x 26 16 x 26 16 x 30

Gewicht 265 kg 360 kg 535 kg 765 kg

Art.-Nr. V6000D0250A V6000D0300A V6000D0350A V6000D0400A

Hinweis: Alle Maße in mm, falls nicht anders angegeben. *DN15 und DN20 ohne Druckmess-Stutzen Tabelle 2. Baumaße Kombi-F DN 250 300 350 400

(R) 10” 12” 14” 16”

kvs-Wert 812 1.380 1.651 2.389

L 730 850 980 1.100

Hinweis: Alle Maße in mm, falls nicht anders angegeben. 58

www.honeywell.de/haustechnik

H 600 685 775 790

∅D 405 460 520 580

∅K 355 410 470 525

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Tabelle 1. Baumaße Kombi-F-II


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Zubehör

Ersatzteile

Messgeräte

Ersatzteilset mit 2 Druck-Messstutzen G1/4"

Messadapter (2 Stück) für alle Nennweiten

für DN25...DN400

VS2600C001

VA3600C001

Elektronisches Durchflussmessgerät BasicMes für alle Größen 230V, 0-10 bar; inkl. Zubehör

VM241A1002

Hinweis: Zum Anschluss von VM241 BasicMes auf SafeConTM Messanschlüsse bitte zusätzlich Messadapter VA3600C001 bestellen. Verlängerung für Druck-Messstutzen, Länge 45 mm, für isolierte Ventile für alle Nennweiten

VA2601A008

Dämmschalen für Ventile DN50 für Ventile DN65 für Ventile DN80 für Ventile DN100 für Ventile DN125 für Ventile DN150

101050 101065 101080 101100 101125 101150

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

Einbaubeispiel

Abb. 4. Kombi-F in einem Kühlsystem

www.honeywell.de/haustechnik

59


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN15

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

1000

10000

Voreinstellung kv-Wert

60

0,5 0,13

1,0 0,26

www.honeywell.de/haustechnik

1,5 0,37

2,0 0,55

2,5 0,80

3,0 1,10

3,5 1,50

4,0 1,90

4,5 2,30

5,0 2,60

5,5 2,90

6,0 3,30

6,5 4,20

6,6 = offen kvs = 4,50

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

100 Durchfluss


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN20

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

1000

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

100

10000

Durchfluss

Voreinstellung kv-Wert

0,5 0,22

1,0 0,43

1,5 0,65

2,0 0,90

2,5 1,15

3,0 1,60

3,5 2,06

4,0 2,60

4,5 3,26

5,0 4,00

5,5 4,79

6,0 5,60

6,5 6,43

6,6 = offen kvs = 6,60

www.honeywell.de/haustechnik

61


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN25

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

10000

Voreinstellung kv-Wert

62

0,5 0,22

1,0 0,49

www.honeywell.de/haustechnik

1,5 0,84

2,0 1,30

2,5 1,85

3,0 2,50

3,5 3,25

4,0 4,10

4,5 5,07

5,0 6,20

5,5 7,50

6,0 8,70

6,5 9,63

6,6 = offen kvs = 9,80

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000

100 Durchfluss


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN32

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

100

1000

10000

Durchfluss

Voreinstellung kv-Wert

0,5 0,28

1,0 0,60

1,5 1,06

2,0 1,68

2,5 2,48

3,0 3,54

3,5 4,91

4,0 6,46

4,5 7,97

5,0 9,47

5,5 11,0

6,0 12,8

6,5 14,7

6,6 = offen kvs = 15,1

www.honeywell.de/haustechnik

63


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN40

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

Voreinstellung kv-Wert

64

1000

0,5 0,88

1,0 1,80

1,5 2,80

www.honeywell.de/haustechnik

2,0 4,00

100000

10000

2,5 5,42

3,0 6,90

3,5 8,31

4,0 9,90

4,5 11,9

5,0 14,3

5,5 16,8

6,0 18,8

6,5 20,4

7,0 7,5 = offen 22,2 kvs = 24,9

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

100 Durchfluss


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN50

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

100 Durchfluss

Voreinstellung kv-Wert

1000

0,5 1,07

1,0 2,20

1,5 3,46

2,0 5,10

10000

2,5 7,36

3,0 10,3

3,5 13,9

4,0 18,1

4,5 22,7

5,0 28,0

5,5 34,1

6,0 39,3

6,5 42,8

7,0 7,5 = offen 45,6 kvs = 48,5

www.honeywell.de/haustechnik

65


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN65

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

Voreinstellung kv-Wert

66

1000

10000

100000

0,5 1,0 1,5 2,0 2,5 3,0 3,5 4,0 4,5 5,0 5,5 6,0 6,5 7,0 8,0 9,0 10,0 = offen 2,98 5,30 6,64 7,80 9,60 12,1 15,2 19,0 23,6 29,1 35,2 41,3 47,0 52,1 60,7 67,9 kvs = 74,4

www.honeywell.de/haustechnik

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

100 Durchfluss


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN80

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000

10000

100000

Durchfluss

Voreinstellung 0,5 1,0 1,5 2,0 2,5 3,0 3,5 4,0 4,5 5,0 6,0 7,0 8,0 9,0 10,0 11,0 12,0 = offen kv-Wert 3,65 6,60 8,52 10,0 11,7 13,7 16,1 19,2 23,2 28,1 40,4 55,4 70,9 84,8 96,1 104 kvs = 111

www.honeywell.de/haustechnik

67


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN100

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

100000

10000

Voreinstellung kv-Wert

1,5 3,80

2,0 6,20

2,5 9,60

Voreinstellung kv-Wert

10,0 148

11,0 157

12,0 = offen kvs = 165

68

www.honeywell.de/haustechnik

3,0 13,4

3,5 17,3

4,0 21,8

4,5 27,6

5,0 35,7

5,5 47,2

6,0 62,4

6,5 79,3

7,0 96,6

7,5 110

8,0 121

9,0 137

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000 Durchfluss


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN125

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

10000

1000 Durchfluss

100000

Voreinstellung kv-Wert

1,5 8,30

2,0 11,3

2,5 14,4

3,0 17,7

3,5 21,1

4,0 24,6

Voreinstellung kv-Wert

10,0 192

11,0 211

12,0 225

13,0 236

13,5 = offen kvs = 242

4,5 28,2

5,0 32,3

5,5 37,4

6,0 44,9

1000000

6,5 56,1

7,0 72,5

7,5 93,2

8,0 120

www.honeywell.de/haustechnik

9,0 162

69


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN150

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

100000

10000

Voreinstellung kv-Wert

1,5 16,2

2,0 20,4

2,5 23,8

3,0 26,7

3,5 29,5

4,0 33,0

4,5 37,6

5,0 42,3

Voreinstellung kv-Wert

10,0 193

11,0 240

12,0 274

13,0 300

14,0 320

15,0 337

16,0 352

17,0 365

70

www.honeywell.de/haustechnik

5,5 48,0

6,0 54,5

17,5 = offen kvs = 372

1000000

6,5 61,5

7,0 69,6

7,5 80,0

8,0 92,9

9,0 136

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000 Durchfluss


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F-II, DN200

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

1000 Durchfluss

100000

10000

Voreinstellung kv-Wert

1,5 32,5

2,0 41,3

2,5 48,9

3,0 55,5

3,5 62,1

4,0 69,3

4,5 77,8

5,0 88,1

Voreinstellung kv-Wert

10,0 364

11,0 435

12,0 489

13,0 537

14,0 575

15,0 613

16,0 646

17,0 677

5,5 101

6,0 115

1000000

6,5 133

7,0 154

7,5 179

8,0 208

9,0 284

18,0 = offen kvs = 704

www.honeywell.de/haustechnik

71


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F, DN250

100000

10000 Durchfluss

Voreinstellung kv-Wert

72

1 66

2 178

www.honeywell.de/haustechnik

3 297

4 410

5 514

1000000

6 587

7 649

8 731

9 800

11,0 = offen kvs = 812

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F, DN300

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

10000 Durchfluss

Voreinstellung kv-Wert

100000

1 109

2 248

3 411

4 560

5 696

6 825

1000000

7 944

8 1044

9 1138

10 1226

11 1291

12 1324

13 14,0 = offen 1345 kvs = 1380

www.honeywell.de/haustechnik

73


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F, DN350

10000 Durchfluss

Voreinstellung kv-Wert

74

1000000

100000

1 128

2 300

www.honeywell.de/haustechnik

3 495

4 677

5 851

6 1019

7 1163

8 1272

9 1386

10 1513

11 1606

12,0 = offen kvs = 1651

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Durchflussdiagramm Kombi-F, DN400

GE0H-2317GE25 R0411 • Änderungen vorbehalten

1000 Druckverlust

100 10000

Voreinstellung

100000

10000 Durchfluss

Voreinstellung kv-Wert

1 201

2 430

3 690

4 946

5 1182

1000000

6 1409

7 1612

8 1752

9 1874

10 1991

11 2092

12 2256

13,0 = offen kvs = 2389

www.honeywell.de/haustechnik

75


Kombi-F-II, Kombi-F - Strangregulier- und Absperrventil in Flanschausführung Einfluss von Kühlmitteln auf den Durchflusswert Die angegebenen Durchflussdiagramme und kv-Werte gelten für Wasser von 10 °C. Bei Verwendung anderer Medien, z.B. bei Zusatz von Glykol, können sich abweichende Kennlinien ergeben. Zur Umrechnung ist ein Korrekturfaktor fprel zu berücksichtigen. Beachten Sie folgende Beispielrechnungen: Beispiel 1 Gesucht wird der kv-Wert für einen Durchfluss von 0,1 m³/h bei einen tatsächlichen Differenzdruck von 0,1 bar, lt. Herstellerangabe ist fprel für das 30%ige Wasser-Glykolgemisch bei 10 °C = 1,322 [m3/h]

vabs 0,1

ρ

[kg/dm3] 1

Δπabs [bar] 0,1

fprel 1,322

Δptheor [bar] = Δpabs / fprel 0,08

kv [m3/h] = v * √(ρ / Δptheor) 0,36

Beispiel 2 Gesucht wird der kv-Wert für einen Durchfluss von 0,1 m³/h bei einen tatsächlichen Differenzdruck von 0,1 bar für Wasser 50 °C [m3/h]

vabs 0,1

ρ

[kg/dm3] 0,988

Δπabs [bar] 0,1

fprel 1

Δptheor [bar] = Δpabs / fprel 0,10

kv [m3/h] = v * √(ρ / Δptheor) 0,31

Beispiel 3 Gesucht wird der tatsächliche Differenzdruck für einen kv-Wert von 0,30 bei einen Durchfluss von 0,15 m³/h, lt. Herstellerangabe ist fprel für das 50%ige Wasser-Glykolgemisch bei 0 °C = 1,844 [m3/h]

vabs 0,30

ρ

[kg/dm3] 0,15

Δπabs [bar] 1

fprel 1,844

Δptheor [bar] = Δpabs / fprel 0,25

kv [m3/h] = v * √(ρ / Δptheor) 0,461

Beispiel 4 Gesucht wird der Durchfluss für einen kv-Wert von 0,30 bei einen tatsächlichen Differenzdruck von 0,15 bar, lt. Herstellerangabe ist fprel für das 40%ige Wasser-Glykolgemisch bei 10 °C = 1,47 kv

[m3/h] 0,30

ρ

[kg/dm3] 1

Δπabs [bar] 0,15

fprel 1,47

Δptheor [bar] = Δpabs / fprel 0,10

Da sich fprel auf Wasser 10 °C bezieht, ist dann mit ρ = 1 zu rechnen !

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 MOSBACH DEUTSCHLAND Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Hergestellt im Auftrag von Environmental and Combustion Controls Division of Honeywell Technologies Sàrl, Z.A. La Pièce 16, 1180 Rolle, Switzerland oder durch eine autorisierte Vertretung. GE0H-2317GE25 R0411 © 2011 Honeywell International Inc. Änderungen vorbehalten

kv [m3/h] = v * √(ρ / Δptheor) 0,10


Stop-Ball Heizungs-Kugelhahn in Messing Produkt-Datenblatt Anwendung Der Stop-Ball Kugelhahn wird zur Absperrung in Heizungs- und Kühlanlagen eingesetzt. Durch die Geradsitzausführung ist eine gute Bedienbarkeit auch bei Installation an schwer zugänglichen Stellen gewährleistet. Besondere Merkmale •

Gehäuse aus Messing

Voller Querschnitt für hohe Durchflüsse

Gute Bedienbarkeit durch Geradsitzausführung

Erhältlich in Größen DN 15 bis DN 50

Technische Daten Medium

Wasser oder Wasser-Glykolgemisch

Betriebstemperatur 2 - 130 °C max. 16 bar (PN 16)

kvs-Wert

DN 15

14,8

DN 20

36,0

DN 25 DN 32 DN 40 DN 50

70,0 112 202 288

Ausführung

Funktion

Der Kugelhahn besteht aus:

Der Kugelhahn hat im Inneren der Armatur eine Kugel, die mit einer Bohrung versehen ist. Das Medium fließt bei geöffnetem Ventil durch diese Bohrung. Bei Betätigung des Handhebels wird die Kugel über die Spindel gedreht. Nach einer Drehung von 90° liegt die Kugelbohrung quer zur Durchflussrichtung, so dass das Medium nicht mehr passieren kann. Der Strang ist abgesperrt.

Ventilgehäuse mit Muffengewinde nach ISO 228/1

Kugel mit Dichtung

Handhebel mit Betätigungsspindel

Werkstoffe GE0H-2308GE23 R0411 y Änderungen vorbehalten

Betriebsdruck

Ventilgehäuse aus Messing

Kugel aus Messing, hartverchromt, mit Dichtringen aus PTFE

Spindel aus Messing mit Dichtring aus PTFE, O-Ring aus Viton und Messing-Stopfbuchse

Handhebel für DN 15 - 32 aus Kunststoff, für DN 40 und 50 aus Stahl mit kunststoffummantelten Griff

www.honeywell.de/haustechnik

77


Stop-Ball Heizungs-Kugelhahn in Messing Baumaße

Stop-Ball DN 15 bis DN 32

Stop-Ball DN 40 bis DN 50

Bestellinformationen DN (=d) 15 20 25 32 40 50

kvs-Wert 14,8 36,0 70,0 112 202 288

D 1/2

G G 3/4 G1 G 1 1 /4 G 1 1 /2 G2

H 69 74 80 85 82 89

l 12,0 13,0 14,0 16,5 17,5 19,0

L 49,5 58,0 68,0 81,0 93,5 109,0

R 80 80 80 80 150 150

SW 27 32 41 50 55 70

Art.-Nr. VB550Y0015 VB550Y0020 VB550Y0025 VB550Y0032 VB550Y0040 VB550Y0050

Hinweis: Alle Maße in mm, falls nicht anders angegeben.

Bitte beachten: Unnötige Kosten können vermieden werden. Achten Sie bei einer Armaturauswahl auf folgende Anlagenbedingungen: •

Zur Vermeidung von Steinbildung und Korrosion sollte die Zusammensetzung des Heizmediums der VDI-Richtlinie VDI 2035 "Korrosionsschutz in Wasserheizungsanlagen" entsprechen.

Heizmittelzusätze müssen für EPDM-Dichtungen geeignet sein. Im Medium enthaltene Mineralöle bzw. mineralölhaltige Stoffe jeder Art führen zum Aufquellen und zum wahrscheinlichen Ausfall von EPDM-Dichtungen.

Die Anlage ist vor Inbetriebnahme zu spülen.

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 MOSBACH DEUTSCHLAND Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Beanstandungen, die auf Nichteinhaltung dieser Empfehlungen zurück zu führen sind, müssen bei einem Werkseinsatz in Rechnung gestellt werden.

Sollten Sie besondere Wünsche oder Anforderungen an unsere Armatur haben, sprechen Sie uns bitte an.

Hergestellt im Auftrag von Environmental and Combustion Controls Division of Honeywell Technologies Sàrl, Z.A. La Pièce 16, 1180 Rolle, Switzerland durch die autorisierte Vertretung Honeywell GmbH. GE0H-2308GE25 R0411 Änderungen vorbehalten © 2011 Honeywell GmbH


BasicMes Durchfluss- und Differenzdruck-Messgerät Produkt-Datenblatt Besondere Merkmale •

Kompakte Abmessungen und geringes Gewicht

Einfache Bedienung durch Konzentration auf Funktionen Durchfluss- und Differenzdruckmessung

Aufzeichnung von Messreihen

Manuelle kv-Wert Eingabe zur Messung an nicht eingespeicherten Ventilen

USB-Schnittstelle und Kabel zur Übertragung der Messdaten auf einen PC

Inklusive Software zur Auswertung und grafischen Darstellung der Messdaten

Lieferung im stabilen Kunststoffkoffer mit Zubehör

Technische Daten Betriebsdruck

max. 16 bar

Differenzdruck

max. 10 bar

Linearitätsfehler und Hyste- 0,15 % des Nennbereichs rese max. 2 mbar mit Softwareversion

GE0H-2312GE23 R0411 y Änderungen vorbehalten

5.8 und höher Temperaturabhängigkeit

0,25 % des Nennbereichs

Einfluß von statischem Druck

0,06 % des Nennbereichs

Anwendung

Mediumstemperatur

- 5…90 °C

Das BasicMES wird zur Differenzdruck- und Durchflussmessung in hydraulischen Anlagen eingesetzt. Das Gerät verfügt über einen eingebauten Differenzdrucksensor mit digitaler Messdatenverarbeitung. Damit wird eine hohe Genauigkeit und Temperaturund Zeitstabilität der Messung gewährleistet. Das Gerät arbeitet mit vorprogrammierten Regelarmaturcharakteristiken, die für den hydraulischen Abgleich genutzt werden. Der Durchfluss wird aufgrund des gemessenen Differenzdrucks und der Ventilcharakteristik berechnet.

Umgebungstemperatur

- 5…50 °C

Lagertemperatur

+ 2…70 °C

Anspeisung

Batterie 6F22; 9V

Aufnahmespeicher

2 500 Aufnahmen

Das Gerät hat ein Aufnahmemodul mit realem Zeitkreis, welches die Messung ermöglicht, Werte speichert und verarbeitet. Eine Auswertung am PC ist möglich. Bei der Datenerfassung mit längerer Erfassungsperiode geht das Gerät automatisch in eine Betriebsart mit niedrigerem Verbrauch (Sleep) über um eine längere Lebensdauer der Batterie zu gewährleisten.

Aufnahmeperiode

1 Sek. bis 24 Std.

Verbrauch Betriebszustand

max. 10 mA

PC-Übertragung

max. 15 mA

‚Sleep'-Zustand

max. 0,8 mA

Ventilspeicher

170 Ventile

Schnittstelle

USB

Abmessungen

77 x 192 x 25 mm

Gewicht

350 g

Schutzart

IP40

Gültigkeit der Kalibrierung 12 Monate

www.honeywell.de/haustechnik

79


BasicMes Durchfluss- und Differenzdruck-Messgerät Eingespeicherte Ventildaten Honeywell

Verafix-MES Verafix-MES-II (V2410) Verafix-Cool (V9406) Kombi-3-plus ROT (V5000) Kombi-2-Plus (V5032) Kombi-F-II (V6000)

DN 10 – DN 20 DN 10 – DN 20 DN 15 DN 10 – DN 80 DN 15 – DN 80 DN 15 – DN 400

Hinweis: Messung an anderen Ventilen durch Eingabe des kv-Wertes möglich

Software-Screenshots

Durchflussdiagramm

Messdaten-Tabelle

Druckdiagramm

Zubehör (Im Lieferumfang enthalten) •

Software auf CD-ROM

Zwei Mess-Adapter für 1/2" Entleerventile

USB Verbindungskabel

Alle Zubehörteile werden in einer synthetischen Tasche verpackt im Koffer mitgeliefert. Bestellinformationen Bestell-Nr.:

VM241A1002

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 MOSBACH DEUTSCHLAND Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Hergestellt im Auftrag von Environmental and Combustion Controls Division of Honeywell Technologies Sàrl, Z.A. La Pièce 16, 1180 Rolle, Switzerland oder durch eine autorisierte Vertretung. GE0H-2312GE25 R0411 © 2011 Honeywell GmbH Änderungen vorbehalten


VA2510C Dämmschalen Zur nachträglichen Isolierung von Rohrleitungsarmaturen Produkt-Datenblatt Anwendung Die Dämmschalen von Typ VA2510C werden zur Isolierung von Rohrleitungs- und Trinkwasserarmaturen eingesetzt. Sie passen auf nachfolgende Honeywell Armaturen: Rohrleitungsarmaturen •

V5000 Kombi-3-Plus Rot

V5010 Kombi-3-Plus Blau

V5032 Kombi-2-Plus

V5100 Stop-Valve 31

V9010 Kombi-RSV

Alwa Trinkwasserarmaturen •

V181x Alwa-Kombi-4

V4020 Alwa-FS

V4120 Alwa-KFR

V4220 Alwa-R

Die Dämmschalen passen auf auch Alwa-Trinkwasserarmaturen mit montiertem Entleerventil. Besondere Merkmale

Ausführung

jederzeit nachrüstbar

selbstverschließend

passend für alle Honeywell Armaturen in Durchgangs-Bauform

Die Dämmschalen bestehen aus zwei Halbschalen aus grauem EPP (Polypropylen)

Verwendung

Die Halbschalen schließen mittels eines schwalbenschwanzartigen Verschlußmechanismus, so dass keine weiteren Clips oder Klammern zur Installation notwendig sind

1 Ventil muss vollständig geöffnet sein

• GE0H-2313GE25 R0411 y Änderungen vorbehalten

Die Dämmschalen sind für Honeywell Rohrleitungs- und Trinkwasserarmaturen der Anschlussgrößen DN10 bis DN50 erhältlich

Betriebstemperatur2 max. 100°C

2 Betriebstemperaturbereich der Armatur könnte beeinflußt werden

Kennzeichnung •

Schriftzug „Honeywell“ auf beiden Seiten

Anschlussgröße DN auf beiden Seiten

www.honeywell.de/haustechnik

81


VA2510C Dämmschalen

Höhe

Breite

Länge

Baumaße Art.-Nr. VA2510C015 VA2510C020 VA2510C025 VA2510C032 VA2510C040 VA2510C050

passen auf Ventilgröße DN10 und DN15 DN20 DN25 DN32 DN40 DN50

Länge 91 101 118 146 156 187

Breite 85 91 111 140 147 174

Höhe 70 88 95 95 107 125

Hinweis: Alle Baumaße in mm falls nicht anders angegeben. Bestellinformationen Bezeichnung Dämmschale aus EPP für Honeywell Rohrleitungs- und Trinkwasserarmaturen

passen auf Ventilgröße DN10 und DN15 DN20 DN25 DN32 DN40 DN50

Verpackungseinheit 10 Stück 10 Stück 10 Stück 5 Stück 1 Stück 1 Stück

Art.-Nr. VA2510C015 VA2510C020 VA2510C025 VA2510C032 VA2510C040 VA2510C050

Hinweis: Für Alwa-Trinkwasserarmaturen zum Anschluss an Kunststoffrohre (Art.-Nr. V4xxxKKxxx) verwenden Sie die Dämmschalen jeweils eine Anschlußgröße größer.

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 MOSBACH DEUTSCHLAND Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Hergestellt im Auftrag von Environmental and Combustion Controls Division of Honeywell Technologies Sàrl, Z.A. La Pièce 16, 1180 Rolle, Switzerland durch die autorisierte Vertretung Honeywell GmbH. GE0H-2313GE25 R0411 Änderungen vorbehalten © 2011 Honeywell GmbH


Markenqualität von Anfang an Honeywell steht für innovative, vor allem aber praxis­orientierte Lösungen für die Haustechnik.

DIN

Die technische Perfektion unserer Produkte und Systeme begründet die Wertschätzung unseres Namens ebenso wie das Bestreben, die

ISO 9001:2008 ISO 14001:2004

EN

Wünsche der Kunden besser zu verstehen und entsprechend um­ zusetzen. Konsequentes Qualitäts- und

Umwelt­management – von der Produktent­ wicklung über moderne Fertigungs- und Prüfabläufe bis zum Kundenkontakt und der Auftragsabwick­lung einschließlich Termintreue – steht dabei im Mittelpunkt unserer Unternehmensziele. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) und DIN EN ISO 14001:2004 (Umweltmanage­ment), verstehen wir als Verpflichtung, den hohen Anforderungen unserer Kunden in allen Bereichen der Wasserund Wärmeversorgung mit unseren Leistungen gerecht zu werden – heute und in Zukunft.


Der Honeywell-Außendienst in Ihrer Nähe:

Hamburg

Hannover

Berlin

Leipzig

Düsseldorf

Dresden

Rohrleitungsarmaturen Offenbach

Mosbach

Nürnberg

Stuttgart Linz

Schönaich

Wien München

Graz

Dielsdorf

Honeywell GmbH, Haustechnik Hardhofweg 74821 Mosbach Deutschland Telefon 01801 466388 Telefax 0800 0466388 info.haustechnik@honeywell.com

Turrach

Honeywell Austria Ges.m.b.H. Handelskai 388 1023 Wien österreich Telefon 0810 200213 Telefax 01 72780-308 hausautomation.austria @honeywell.com Honeywell AG Honeywell-Platz 1 8157 Dielsdorf Schweiz Telefon 044 85524-36 Telefax 044 85524-70 hausautomation.switzerland @honeywell.com Wasser. Wärme. Wohlfühlen. www.honeywell.com www.honeywell.de/haustechnik

GE3H-0134GE23 R0411 Änderungen vorbehalten. © 2011 Honeywell GmbH.


/rohrleitungsarmaturen-tk-ge3h0134ge25r0  

http://www.honeywell-infomaterial.de/uploads/tx_publications/rohrleitungsarmaturen-tk-ge3h0134ge25r0411.pdf

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you