Page 1

12|20

Mit vielen Geschenkideen

Unbeschwert schlemmen Wie Sie Ihre Verdauung unterstützen

Hals, Nase, Ohren So halten Sie die Schleimhäute gesund

Glück in der Tasse Lernen Sie die Naturage Gesundheitstees kennen


Die Nase voll von Schnupfus Maximus

Wirkt doppelt bei Schnupfen: Macht die Nase frei und erleichtert die Atmung. Erhältlich in Ihrer DROPA. Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. VERFORA AG

VER_Bugs_KeyVisual_Triofan-Schnupfen_quer_178x126_D.indd 1

Hilft bei Kopfweh, Zahn- und Rückenschmerzen

08.08.19 08:34

...das im praktischen Röhrli!

CONTRA-SCHMERZ® plus ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Dr. Wild & Co. AG, 4132 Muttenz | www.wild-pharma.com



20

8

16 Gesundheit Wissenshäppchen 6 Unbeschwertes Schlemmen 8 Die Adventszeit steht im Zeichen des Genusses. Fünf Tipps, wie Sie Ihre Verdauung unterstützen

Alles rund um HNO

16

Hals, Nase und Ohren sind eng miteinander verbunden und im Winter besonders anfällig auf Viren und Bakterien. Erfahren Sie, wie Sie sich vor Krankheitserregern schützen

4

Beauty Passende Pflege für kalte Tage

11

Ob zu Hause, am Arbeitsplatz oder auf der Skipiste, die Haut hat je nach Situation andere Bedürfnisse

Bereit für die Feiertage

30

Ein gelungenes Festtags-Make-up hält besonders lange. Unsere DROPA Visagistin zeigt, wie es geht


Inhaltsverzeichnis

30 44

29

Diverses Fam ilie

Natur Fünf kreative Teemischungen

20

In den Naturage Gesundheitstees sind Pflanzen sorgfältig aufeinander abgestimmt

Alles Zimt!

29

Das beliebte Gewürz aus Fernost ist ein echter Viel-Könner

Geschenkideen aus Ihrer DROPA

34

DROPA Persönlich

50

Zwei DROPA Mitarbeitende geben

Vorsätze richtig umsetzen 24

Einblick in ihren Alltag

Alle Jahre wieder: So setzen Sie Ziele auch in Taten um

DROPA Wettbewerb

Sicher nach Hause

44

Im Interview erklärt uns Gallus Hengartner, warum er sich im Verein Nez Rouge dafür engagiert, Menschen sicher nach Hause zu bringen

5

52

Rätselspass mit DROPALINO 53 Preisrätsel

55


GESUNDE

Wissenshäppchen

Bauchschmerzen vom Teigessen? Beim Guetzli-, Kuchen- oder Brotbacken ist die Verlockung gross, vom rohen Teig zu naschen. Wer Mehl und Eier unter hygienischen Bedingungen lagert und verarbeitet, kann dies bedenkenlos tun. Denn in diesem Fall sind keine Motten oder Salmonellen zu befürchten. Enthält der Teig allerdings Hefe oder Backpulver, können diese Backtreibmittel ihre Wirkung auch in unserem Verdauungsapparat entfalten. Das dabei produzierte Kohlendioxid kann zu Blähungen und Bauchschmerzen führen.

Ingwer TUT GUT

Ob im Tee, im Curry oder als kandierte Köstlichkeit – Ingwer gibt Getränken und Gerichten nicht nur ein besonderes Aroma, sondern hat auch eine positive Wirkung auf die Gesundheit. Dies liegt an den Inhaltsstoffen, die unter anderem entzündungshemmend, verdauungsfördernd und sogar schmerzlindernd wirken. Ausserdem liefert die gelbe Wurzel neben Vitamin B und C wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor.

FAKTEN ZUM WEIHNACHTSBAUM Zum Schweizer Christbaummarkt gibt es nur Schätzungen: Gemäss Waldschweiz werden hierzulande rund 1,2 bis 1,4 Millionen Weihnachtsbäume verkauft. Davon stammen 40 bis 45 Prozent aus heimischer Produktion. Dabei sind in unseren Wäldern der Einsatz von chemischen Stoffen und das Düngen verboten. Jeder fünfte Weihnachtsbaum in der Schweiz ist eine Fichte. Der mit Abstand beliebteste Christbaum ist jedoch die Nordmanntanne mit 65 Prozent Markanteil. Und wie viele Nadeln hat ein Christbaum? Das kommt natürlich auf die Grösse und die Art an – durchschnittlich hat eine rund 1,70 Meter hohe Nordmanntanne etwa um die 180'000 Nadeln.

6


BLÜTENDUFT IM WINTER Zum Jahresende beginnt im Garten die Zeit der Winterblüher – so strahlen etwa die weissen, hellrosa oder pinkfarbenen Blüten des dichtbuschigen Winterschneeballs von November bis März und verströmen mit ihrem Duft einen Hauch von Frühling. Übrigens: Ihr Nektar ist nach dem Winter eine willkommene Nahrungsquelle für die ersten Insekten im Frühling.

DIE TOP 5 Was wäre die Adventszeit ohne Weihnachtsguetzli? Kaum auszudenken, oder? In unserer Balance-Redaktion sind die Klassiker definitiv am beliebtesten:

RUDOLPH – DAS RENTIERMÄDCHEN?! Unzählige Kinder auf der ganzen Welt haben Rudolph, das Rentier mit der roten Nase, ins Herz geschlossen. Doch die Geschichte hat einen kleinen Haken – Rudolph ist eigentlich eine Rudolphine! Warum? Der Weihnachtsmann kommt ja jeweils im Dezember mit seinem Schlitten, der von den geweihtragenden Rentieren gezogen wird. Und weil die Rentierbullen ihr Geweih nach der Brunft im Herbst verlieren, während dasjenige der Kuh noch mehrere Wochen erhalten bleibt, kann es sich nur um Weibchen handeln.

1. Mailänderli

2. Brunsli

3. Zimtsterne

SO VIEL SCHNEE – JUHEE!

4. Spitzbuben

In der Schweiz erfasst Meteo Schweiz die Klima- und Wetterwerte und damit auch Rekorde und Extreme. So fiel die grösste Neuschneemenge von insgesamt 130 cm an einem Tag am 15. April 1999 am Berninapass auf 2'307 Meter ü. M. und am 30. März 2018 beim GrimselHospiz (1'980 Meter ü. M.).

5. Anis-Chräbeli

Texte: Christina Bösiger

7


WÄHREND DER FEIERTAGE

nicht sauer werden Die Festtage stehen vor der Tür. Die Tage mit den Liebsten erfreuen das Gemüt, aber auf die Verdauung wartet eine anstrengende Zeit. Erfahren Sie, was Sie tun können, damit Ihnen Weihnachten nicht auf den Magen schlägt.

Der Tisch ist gedeckt, die Arbeit getan. Endlich können Sie mit Familie und guten Freunden anstossen. Doch Alkohol in Verbindung mit üppigen Speisen stellt für die Verdauung eine grosse Herausforderung dar. Wer nun in Feierlaune das Essen ausgiebig geniesst, muss sich allenfalls auf unerfreuliche Folgen gefasst machen: Völlegefühl und saures Aufstossen können den Schlaf beeinträchtigen und dem Fest einen sauren Nachgeschmack verleihen. «Fettige Speisen, zu grosse Portionen und Stress setzen unserer Verdauung ganz schön zu», erklärt Priska Bögli, dipl. Drogistin HF und Betriebsleiterin der DROPA Drogerie Flamatt. Ungenügend zerkaute Bissen liegen schwer auf, und der Magen produziert zu viel Säure. Die Folge: ein anhaltendes Völlegefühl oder im schlimmsten Fall Sodbrennen, das sich bis in die Speiseröhre bemerkbar macht. «Wer zu viel gegessen hat, sollte sich nicht flach hinlegen», rät die Drogistin. «Am besten erhöhen Sie das Kopfteil des Betts.» So kann oftmals verhindert werden, dass die Säure in die Speiseröhre zurückfliesst und es zu einem Reflux kommt, der das unangenehme Brennen im Hals verursacht. Vielfältige Helfer Verdauungsstörungen sind häufig. «Bei uns kommen jeden Tag zwei bis drei Kundinnen und

Kunden mit dieser Problematik vorbei», sagt Priska Bögli. «In der Weihnachtszeit und den Wintertagen sind es noch mehr.» Der Grund sind die fetthaltigen Gerichte wie Fondue oder eben die reichhaltigen Menüs. So häufig wie die Symptome auftreten, so breit ist auch die Palette an Behandlungsmöglichkeiten. Sie reicht von homöopathischen Mitteln über Spagyrik-Sprays bis zu Schüssler Salzen. Nebst den natürlichen Präparaten gibt es auch rezeptfreie und bei schwereren Fällen rezeptpflichtige Medikamente, die das Problem behandeln. Besser ist es jedoch, bereits im Vorfeld zu schauen, dass gar kein Magenbrennen entstehen kann (siehe Tipps). Nicht immer ist das Essen schuld Bei Übersäuerung und Völlegefühl kommen aber auch andere Ursachen infrage. Gerade dann, wenn die Symptome sich regelmässig zeigen, ist eine ärztliche Abklärung empfehlenswert. «Übergewicht kann wortwörtlich auf den Magen drücken», erklärt die Fachfrau. Auch Stress oder Medikamente, welche die Säurebildung fördern, Antibiotika, Schmerzmittel oder Kortison können dem Magen zusetzen. Während der Schwangerschaft ist ebenfalls vermehrtes Magenbrennen möglich. In manchen Fällen steckt auch ein anatomischer Grund dahinter: Wenn zum Beispiel 8


der Schliessmuskel des Magens zu eng ist, kann dies ein Druckgefühl auslösen. «Es ist ratsam, sich ausgewogen zu ernähren und keine schweren Gerichte am Abend zu sich zu nehmen», empfiehlt Priska Bögli. Auf alle Fälle sollte man auf den «Verdauungsschnaps» verzichten, wenn der Magen schon voll ist. Alkohol bildet Säure und eignet sich daher nicht, die Verdauung ins Lot zu bringen. Text: Marc Schwitter

Tipps

Tibetisches Kräuterpräparat Padma Aciben Kapseln* enthalten Calciumcarbonat und fünf Gewürzkräuter. Nach der tibetischen Konstitutionslehre sorgt diese bitter-scharfe Mischung für den Erhalt eines ausgeglichenen Magenklimas.

für unbeschwertes Feiern: 1. Vorsicht bei fetthaltigen Speisen Gerichte wie Käse, Würste und Frittiertes liegen schwer auf und brauchen viel Magensäure für die Verdauung. Isst man zu viel davon, kommt der Magen mit seiner Arbeit nicht mehr nach. Daher leichte Beilagen wie Gemüse und Salate wählen. 2. Bitterstoffmischung vor dem Essen Tinkturen oder spagyrische Sprays mit Bitterstoffen regen die Verdauung schon vor dem Essen an. So ist der Magen bereit und droht kaum zu übersäuern.

Schnelle Hilfe Die praktischen Riopan Gel Forte Sticks** können bei Magenbrennen oder saurem Aufstossen eine sofortige Linderung verschaffen. Der Wirkstoff mindert durch einen schleimhautschützenden Film die aggressive Wirkung des Magensaftes.

3. Masshalten beim Alkohol Ein guter Wein gehört für manche zu einem feinen Essen dazu. Trinken Sie aber zwischendurch auch Wasser. So stellen Sie sicher, dass Ihnen der Alkohol nicht auf den Magen schlägt. 4. Mineralwasser ohne Kohlensäure Wählen Sie Wasser ohne Kohlensäure. Von Kohlensäure ist bei einem übersäuerten Magen abzuraten. Sie kann das Problem noch verschärfen. 5. Die Beine vertreten Um nach einem opulenten Festmahl gut zu schlafen, ist es hilfreich, mit dem Zubettgehen noch etwas zu warten und im Idealfall ein paar Schritte spazieren zu gehen. Gegen Magenbrennen in der Nacht ist auch das Liegen mit erhöhtem Oberkörper eine gute Idee – stellen Sie dafür das Kopfende des Bettes höher.

9

Wichtige Bitterstoffe Die in Weleda Amara-Tropfen** enthaltenen Bitterstoffe regen die Verdauung an und unterstützen den Organismus auf pflanzlicher Basis bei Sodbrennen, Völlegefühl, Übelkeit sowie Blähungen und Krämpfen.

* Das ist ein Nahrungsergänzungsmittel. ** Das ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.


Bis zum 27. Dezember 2020 profitieren Sie bei uns von 20-fachen Bonuspunkten auf ausgewählte Produkte gegen Erkältung. Das entspricht einem Rabatt von 20 %. Wir beraten Sie gerne in Ihrer DROPA. Dies sind zugelassene Arzneimittel. Bitte lesenSie die Packungsbeilage und lassen Sie sich beraten. Keine Kumulation mit anderen Rabatten.

10

20x

BONUSPUNKTE


v

Schöne Haut TROTZ KÄLTE

Die aktuelle Jahreszeit fordert unsere Haut. Doch es gibt vielerlei Möglichkeiten, ihr die nötige Pflege angedeihen zu lassen. Egal ob Sie sich daheim, auf der Skipiste oder im Büro aufhalten.

Ein Tag zu Hause Gerade im Advent lassen wir die frostige Welt gerne draussen und geniessen einen gemütlichen Tag zu Hause. Die ideale Gelegenheit, der gestressten Winterhaut etwas Aufmerksamkeit und die Feuchtigkeit zu schenken, die sie jetzt ganz besonders braucht. Doch wie sieht die perfekte Pflege an einem Tag mit viel trockener Heizungsluft aus? Nathalie Fawer, Drogistin HF und Betriebsleiterin der DROPA Drogerie Roth in Herzogenbuchsee, erklärt: «Der erste Schritt der Hautpflege ist immer die Reinigung. Auch an einem Tag, an dem wir nicht geschminkt sind. Sie ist das A und O jeder gesunden und schö-

nen Haut.» Je nach Hauttyp sollten Sie dafür ein Gel oder eine Reinigungsmilch verwenden, nur Wasser reicht für eine gründliche Reinigung nicht aus. Im Anschluss schliesst ein Tonic offene Poren und bereitet die Haut optimal auf die nachfolgende Pflege vor. Da die Talgdrüsen in der kalten Jahreszeit weniger Fett produzieren und die Feuchtigkeitsregulation gestört ist, muss die Pflege besonders intensiv sein. So kann die Haut ihre Schutzfunktion auch im Winter gut erfüllen. «Wie reichhaltig eine Creme sein sollte, hängt von Ihrem Hauttyp ab. Das richtige Produkt nährt, befeuchtet und schützt», sagt Nathalie Fawer. Spannt das Gesicht nach dem Eincremen noch 11


Schutz mit Tradition Die Weleda Coldcream bewahrt die Gesichtshaut vor dem Austrocknen und schützt sie vor belastenden Umwelteinflüssen. Bei der Coldcream handelt es sich nicht um eine Kälteschutzcreme, sondern um die traditionelle Bezeichnung für Creme-Rezepturen mit Bienenwachs und besonders hohem Fettanteil.

Für einen frischen Teint Mit seiner leichten und flüssigen, nicht fettenden Konsistenz hilft das Avène A-Oxitive Serum der Haut, sich gegen die schädlichen Auswirkungen von oxidativem Stress zu wehren. Auf das Gesicht, den Hals und das Dekolleté aufgetragen, verspricht es eine glatte, gut geschützte Haut.

Sanfter Make-up-Entferner Die Lait Demaquillant Peaux Sensibles von La Roche-Posay ist zum Abschminken von wasserfestem Make-up ideal geeignet. Mit physiologischer Formel ist sie für normale Haut, für Mischhaut und für empfindliche Haut optimal verträglich. Nicht komedogen, ph-hautneutral und ohne Alkohol.


immer, erfüllt das Produkt die Bedürfnisse der Haut nicht. «Nutzen Sie den freien Tag und verwöhnen Sie Ihr Gesicht zusätzlich mit einer Maske. Vergessen Sie dabei die Augenpartie nicht. Für diese delikate Zone gibt es spezielle Produkte oder Seren in Ampullen.» Ein Tag auf der Skipiste Natürlich hat der Winter viel mehr zu bieten als Gemütlichkeit. Verschneite Hänge und ein strahlend blauer Himmel zählen ebenso zu seinen Facetten. «An einem Tag im Freien ist die Haut Sonne, Wind und Kälte ausgesetzt und braucht entsprechenden Schutz. Ich empfehle deshalb, über der Sonnencreme eine Coldcream als Kälteschutz anzuwenden», so die Fachfrau. Diese sogenannten «kalten Cremen» enthalten praktisch immer Bienenwachs, das die Haut vor äusseren Einflüssen schützt, die Regeneration trockener Haut ankurbelt sowie Spannungsempfinden und Rötungen entgegenwirkt. Auch wenn der englische Name dazu verleitet, die Coldcream für eine neue Erfindung zu halten, ist das Produkt rund 1800 Jahre alt. Der griechische Physiker Galen hat damals zum ersten Mal eine Salbe dieser Art gemixt. «An einem Ski- oder Schlitteltag sollten die Lippen nicht vergessen werden», ergänzt die Drogistin. «Wählen Sie ein Pflegeprodukt mit hohem Sonnenschutzfaktor. Wieder daheim in der Wärme, ist es

wichtig, das Gesicht zu reinigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Verwenden Sie zusätzlich ein Serum, um die Regeneration der Haut zu fördern.» Ein Tag im Büro An einem normalen Arbeitstag ist die Haut allen Stressfaktoren des Winters ausgesetzt: Kälte und Wind auf dem Weg zur Arbeit, Temperaturunterschiede zwischen drinnen und draussen, und hinzu kommt die trockene Heizungsluft. «Reinigung und Feuchtigkeit sind deshalb im Alltag unerlässlich für eine gepflegte gesunde Haut», betont Nathalie Fawer. Stundenlanges Arbeiten vor dem Bildschirm steht zudem mittlerweile auch im Verdacht, die Haut zu schädigen, ähnlich wie UV-Strahlung oder Umweltverschmutzung. Problematisch ist das blaue Licht, dem wir vor dem Laptop oder Tablet ausgesetzt sind. «Wer viel am Computer sitzt, verwendet deshalb sinnvollerweise eine Creme mit Oxidationsschutz, sie kann helfen, Schäden durch freie Radikale vorzubeugen.» Zu unserem Alltag gehört leider oft auch Stress, gerade in der Vorweihnachtszeit. Da unser grösstes Organ immer auch ein Spiegel der Seele ist, tun Sie Ihrer Haut etwas Gutes, wenn Sie nicht von einem Termin zum nächsten hetzen, ausreichend schlafen und gesund essen. Text: Barbara Lienhard

Schnelle Helfer mit Soforteffekt für die Haut Ampullen sind echte Schönmacher für zu Hause. Sie enthalten Fluids, die sich durch ihre besonders hohen Wirkstoffkonzentrationen und leichten Texturen auszeichnen. Ihre wässrige Konsistenz ermöglicht es ihnen, schnell und einfach in die tieferen Hautschichten der Epidermis einzudringen, wo sie direkter wirken als Cremen. Gesichtsmasken enthalten ebenfalls Wirkstoffe in höchster Konzentration, die in sehr kurzer Zeit von der Haut aufgenommen werden und ihre Wirkung rasch entfalten

können. Gegen Trockenheit helfen Produkte, die beispielsweise Glycerin, Hyaluronsäure, Alginsäure oder D-Phanetonol enthalten. Bevor eine Maske aufgetragen wird, sollte die Haut idealerweise gepeelt werden. BB-Cremen gelten als richtige Alleskönner: Sie sind feuchtigkeitsspendende Tagespflege, Make-up und Sonnenschutz in einem. Das «BB» steht für Beauty Balm oder Blemish Balm, was übersetzt Schönheits- oder Makelbalsam heisst. Sie befeuchten die trockene Winterhaut und zaubern einen natürlich schönen Teint.

13


20

%

TT A B RA

270 Kapseln

180 g

CHF

CHF

99.80

STATT CHF 124.80

35.90

STATT CHF 44.90

IS MBER B . N OV E VOM 23 BE R 2020 IG T L GÜ EM 6. DEZ

Stärkt das Haar von innen

Bei Muskel- und Gelenkleiden

Priorin N: Aufbaupräparat auf der Basis natürlicher Wirkstoffe

Stillt den Schmerz, hemmt die Entzündung: Voltaren Dolo forte Emulgel

Bayer (Schweiz) AG, 8045 Zürich

GSK Consumer Healthcare Schweiz AG, 6343 Rotkreuz

Dies sind zugelassene Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Keine Kumulation mit anderen Rabatten.

Wirkt antiseptisch und schmerz lindernd.

HALSSCHMERZEN

neo-angin® hilft der ganzen Familie. Bei Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Heiserkeit sowie Mund- und Rachenentzündungen. Zuckerfrei. Die Halspastillen gibt es in drei Wirkstärken: neo-angin®, neo-angin® forte /forte orange und neo-angin® junior für Kinder. Dies sind zugelassene Arzneimittel, bitte lesen Sie die Packungsbeilage. neo-angin.ch

DOE_Anzeige_neo-angin_DropaBalance_178x126_D.indd 1

27.08.20 12:21

14


UMSTELLUNG AUF DEN

Schoppen

Dem Baby den ersten Schoppen geben: Was einfach klingt, benötigt viel Fingerspitzengefühl. Denn nicht alle Kinder sind vom Fläschchen sofort begeistert. Er kann ein Stückchen Freiheit für die Mutter und mehr Nähe für den Vater bedeuten: der Schoppen. Wenn man nicht mehr oder nicht ausschliesslich stillen möchte oder kann, spielt er eine wichtige Rolle. Manche Babys mögen das Trinken aus der Flasche sofort, andere tun sich schwer. Grundsätzlich gilt: Alle müssen sich daran gewöhnen. Die Kleinen müssen ihre gewohnte Saugtechnik anpassen. Mit folgenden Tipps machen Sie Ihrem Nachwuchs den Schoppen schmackhaft: • Ihr Kind sollte beim Üben mit dem Fläschchen weder zu hungrig noch zu müde sein, damit es neugierig ist. • Probieren Sie aus, welcher Sauger am besten zu Ihrem Kind passt. Wichtig: Er muss aufs Alter abgestimmt sein. • Testen Sie mit Ihrem Kind verschiedene Trinkpositionen. Manche mögen die gewohnte Stillhaltung, andere trinken besser, wenn sie nach vorne schauen.

• Für die erste Erfahrung sollte – sofern es möglich ist – der Vater abgepumpte Muttermilch anbieten. So muss sich das Baby nicht gleichzeitig auf den Schoppen und einen neuen Geschmack einstellen. Das Stillen erleben viele Mütter als innigen Moment, bei dem es um mehr als nur um die Nahrungsaufnahme geht, denn beim Trinken aus der Flasche erfährt das Baby Nähe und Wärme. Väter erleben das Schöppeln ebenfalls als bereichernd. Auf diese Weise kann sich die Beziehung zu ihrem Kind intensivieren. Text: Samantha Taylor

Weitere Tipps und Anregungen rund um den Eltern-Kind-Alltag finden Sie unter www.dropa.ch/kind-familie

Babys Begleiter

Nach dem Stillen

Befreit verstopfte Näschen

Mam Produkte helfen Babys zu entspannen. Dank anatomischem Design sind die Sauger richtig für die Kieferentwicklung. Jetzt in Ihrer DROPA 20 % Rabatt auf das ganze Mam Sortiment.

Bimbosan Produkte eignen sich für Babys ab ca. sechs Monaten und für Kleinkinder. Jetzt in Ihrer DROPA 20 % Rabatt auf das ganze Bimbosan Sortiment*.

So lässt sich Schleim sanft, sicher und wirksam aus Babys Näschen entfernen. Jetzt in Ihrer DROPA 20 % Rabatt auf Triofan Confort Nasenreiniger.

z.B. Bimbosan Bio 2 Folgemilch Dose 400 g, CHF 12.70 statt CHF 15.90 Nachfüllbeutel 400 g, CHF 11.90 statt CHF 14.90

Triofan Confort Nasenreiniger inkl. 4 Einweg-Aufsätze CHF 12.40 statt CHF 15.50

z.B. Mam Easy Active Baby Flasche 270 ml inkl. Sauger, ab 2 Monaten CHF 7.10 statt CHF 8.90 z.B. Mam Original Silikon-Nuggi Boy 2 Stück, 16 bis 36 Monate CHF 7.10 statt CHF 8.90

20 % RABATT

Gültig gegen Abgabe dieses Bons bis 27.12.2020. Rabatt nicht kumulierbar.

20 % RABATT * Anfangsmilchen ausgenommen. Gültig gegen Abgabe dieses Bons bis 27.12.2020. Rabatt nicht kumulierbar.

20 % RABATT Gültig gegen Abgabe dieses Bons bis 27.12.2020. Rabatt nicht kumulierbar.


FIT DURCH DEN WINTER

Hals Nase Ohren In der kalten Jahreshälfte niest, hustet und schnieft es überall. Doch richtig vorbereitet, kann man fiesen Krankheitserregern ein Schnippchen schlagen. Und wer trotzdem erkrankt, sollte wissen, wie er sich helfen kann. Kalte Winterluft ist trockener als die warme Sommerluft und vermag nicht so viel Feuchtigkeit aufzunehmen. Dies und der Umstand, dass wir uns in der kühlen Jahreshälfte oft in geheizten Räumen mit trockener Luft aufhalten, führen dazu, dass unsere Nasenschleimhäute ebenfalls trocken sind. Das ist nicht nur unangenehm, sondern es öffnet auch Krankheitserregern Tür und Tor.

haut mit geeigneten Produkten feucht zu halten und zu pflegen. Zudem ist es hilfreich, dafür zu sorgen, dass die Raumluftfeuchtigkeit konstant 40 bis 60 Prozent beträgt. Möglich machen dies Luftbefeuchter oder Zimmerpflanzen. Die Wohnung regelmässig zu lüften sowie mindestens zwei Liter täglich zu trinken, sind weitere Massnahmen, um die Nasenschleimhaut feucht zu halten.

Trockene Winter- und Zimmerluft machen uns also anfälliger für Schnupfen. Wer nicht ständig niesen will, sollte deshalb die Nasenschleimhaut feucht halten. Am einfachsten geht das mithilfe eines pflegenden Nasensprays, einer Nasensalbe oder einer Nasendusche (siehe Box Seite 18). Es ist auch sinnvoll, die Rachen- und Augenschleim-

Alles hängt zusammen Sind Viren oder Bakterien über die Nase, Augen oder den Rachen in den Körper eingedrungen, reagiert dieser sofort und aktiviert das Immunsystem. Nachdem sich Symptome wie Kratzen im Hals und trockener Husten bemerkbar gemacht haben, wird als eine der ersten Abwehrmassnah-

16


DROPA EXPERTE

INTERVIEW MIT MANFRED KAMMERMEIER Apotheker und Betriebsleiter der DROPA Drogerie Apotheke Rosenberg in Winterthur

Obere Nasenmuschel

Wann wird ein Schnupfen chronisch? Von chronischem Schnupfen spricht man, wenn häufige Erkältungen, Allergien oder die ständige Einwirkung von Reizen auf die Schleimhaut zu einer chronischen Entzündung der Nasenschleimhaut und sehr häufig auch der Schleimhäute in den Nebenhöhlen führen.

Mittlere Nasenmuschel Untere Nasenmuschel Nasengang Nasenvorhof Nasenlöcher Öffnung der Ohrtrompete Rachenmandel

In welchen Situationen braucht es Antibiotika? Ein Antibiotikum ist nur dann sinnvoll, wenn die Ursache für den Schnupfen eine bakterielle Infektion ist. Dies ist jedoch die Ausnahme. Viel häufiger sind die Symptome viral oder allergisch bedingt – dann sind Antibiotika unwirksam. Der Einsatz eines Antibiotikums ist deshalb immer sehr sorgfältig abzuwägen.

Gaumenmandel Rachen Kehldeckel Schilddrüse Luftröhre Speiseröhre

men Schleim gebildet, der die Bösewichte «einfängt». Die Aufgabe, den Schleim aus dem Körper zu schaffen, erfüllen die Zilien, bewegliche Flimmerzellen auf der Oberfläche der Schleimhaut. Mittels Wellenbewegungen befördern sie Erreger zum Rachen, von wo sie entweder zusammen mit Schleim ausgehustet oder geschluckt und von der Magensäure unschädlich gemacht werden. Gelingt dies nicht rasch genug oder nur unvollständig, ist die Chance allerdings gross, dass sich die Keime verbreiten. Das geschieht leicht, denn Nase, Rachen, Bronchien, Lungen, Nasennebenhöhlen und sogar die Ohren gehören zum selben System beziehungsweise sie sind über grössere oder kleinere Kanäle miteinander verbunden. Das erklärt, weshalb aus einer gewöhnlichen Erkältung unter Umständen eine Lungen-, Mandel-, Mittelohr-, Nasenneben- oder Stirnhöhlenentzündung entstehen kann. 17

Wann sollte man zum Arzt gehen? Ist eine Erkältung nach zehn Tagen noch nicht vorbei, ist ein Arztbesuch angezeigt. Schon vorher ist dies zu empfehlen, wenn eines oder mehrere der folgenden Symptome auftreten: Fieber über 39 Grad, Schüttelfrost, Halssteifigkeit, Schmerzen im Bereich der Stirn- und Nasennebenhöhlen, starke Halsschmerzen mit Schluckbeschwerden, ein drückendes Gefühl in der Brust beim Atmen oder Husten oder eine gelbliche Verfärbung des Schleims. Es geht darum, rechtzeitig schwerwiegendere Erkrankungen wie eine Influenza-Grippe, Hirnhaut- oder Lungenentzündung zu erkennen.


Keine guten Zeichen Doch wie äussern sich diese Komplikationen einer Erkältung? Es gibt typische Anzeichen, von denen jedoch nicht immer alle auftreten. • Nasenneben- oder Stirnhöhlenentzündung: anhaltender Schnupfen, Behinderung der Nasenatmung, vermehrtes Sekret in Nase und Rachen, Kopfschmerzen, Druck- und Klopfschmerz im Wangen-, Stirn- und Augenbereich, Fieber. Zudem verstärken sich die Schmerzen, wenn man sich nach vorne beugt oder fest mit dem Fuss auftritt. • Mittelohrentzündung: heftige Ohrenschmerzen, Pochen im Ohr, Hörstörungen, Schwindel, eitrig-blutige Flüssigkeitsabsonderung. • Mandelentzündung: Fieber, Schüttelfrost, starke Halsschmerzen, Schluckbeschwerden,

Richtig gemacht Ein einfaches und sehr effektives Mittel, um Nasensekret und Keime aus dem Nasenraum zu entfernen, ist die regelmässige Nasendusche oder Nasenspülung. Hierfür werden spezielle Salzlösungen, beispielsweise auf Basis von sterilisiertem, unverdünntem Meerwasser, in die Nase eingebracht. Die im Handel erhältlichen Systeme verfügen über einen Nasenaufsatz, der sich leicht ans Nasenloch ansetzen lässt. Dann muss man sich mit weit geöffnetem Mund über das Lavabo beugen und den Kopf zur Seite neigen. Jetzt die Spüllösung ins obere Nasenloch einfüllen und die Flüssigkeit über das untere Nasenloch wieder abfliessen lassen.

gerötete und geschwollene Mandeln. Bei einer bakteriellen Infektion ist ein weisslicher Belag auf den Mandeln zu erkennen. • Lungenentzündung: (hohes) Fieber, Schüttelfrost, Husten, Atembeschwerden, schneller Puls, allgemeines Krankheitsgefühl und Schwäche. Das können Sie tun Bleibt es beim Schnupfen, genügen meist ein Nasenspray oder Schleimlöser. Sie wirken abschwellend und schleimlösend. Kommt Husten dazu, ist unter Umständen der Einsatz eines hustenstillenden Mittels notwendig. Schmerztabletten helfen bei Kopf- und Gliederschmerzen und bei Fieber. Es gibt auch Kombi-Präparate, die mehrere Wirkstoffe beinhalten, jedoch bedarf es einer guten

Die Variante mit heissem Wasser und einem Topf ist sicher die bekannteste Art fürs Inhalieren. Dabei beugt man sich mit einem Handtuch über dem Kopf über den Topf mit heissem Wasser, dann die aufsteigenden Dämpfe einatmen. Es gibt auch einfache Inhalationsgeräte mit einem Aufsatz für Nase und Mund. Bei diesen wird die heisse Flüssigkeit in das Gefäss gefüllt und mithilfe eines Aufsatzes inhaliert. Wer dem heissen Wasser geeignete ätherische Öle beimischt, tut sich zusätzlich Gutes. In Ihrer DROPA beraten wir Sie gern über die Möglichkeiten und Dosierung. Vor der Verwendung von Nasenspray oder -salbe sollte die Nase aber gründlich mit einem Taschentuch gereinigt werden. Vor der ersten Verwendung des Nasensprays den Pumpmechanismus einige Male betätigen. Wird eine Nasensalbe angewendet, können die Nasenlöcher nach der Applikation der Salbe vorsichtig zusammengedrückt werden, damit die Salbe gleichmässig verteilt wird. Angebrauchte Packungen nicht länger lagern, als auf der jeweiligen Verpackung angegeben ist.

18


Abklärung in der Apotheke oder Drogerie, ob die entsprechenden Wirkstoffe für die jeweiligen Symptome geeignet sind. Daher empfiehlt sich oftmals die Einnahme einzelner Mittel. So können die Beschwerden sehr gezielt bekämpft werden. Besteht der Verdacht auf eine Mittelohr-, Mandeloder Lungenentzündung, ist der Gang zum Arzt zu empfehlen. Vorbeugen ist besser als auskurieren Neben einer gesunden und feuchten Nasenschleimhaut ist ein fittes Immunsystem wichtig, um den Angriff der Viren und Bakterien abzuwehren. Menschen, die ihren Körper innen und aussen pflegen, die ihm während des ganzen Jahres Aufmerksamkeit schenken und bereits im Frühling und Sommer an den nächsten Winter denken, haben gute Chancen, gesund durch die Erkältungs- und Grippesaison zu kommen. Starke Tipps für starke Abwehrkräfte • Ernährung: Gefragt ist ein ausgewogener Speiseplan mit ausreichend Vitaminen, Nähr- und Ballaststoffen sowie einem reduzierten Zuckerund Fettanteil. • Bewegung: Erwachsene benötigen pro Woche mindestens zweieinhalb Stunden Bewegung oder Sport. Kinder brauchen neben dem Schulsport täglich eine Stunde Bewegung. • Atmung: Die richtige Atmung – nämlich die Bauchatmung – garantiert die ausreichende Sauerstoffversorgung der Körperzellen. Dies ist die Basis für funktionierende Abwehrkräfte. • Erholung: Im Tiefschlaf bilden sich im menschlichen Organismus Abwehrkräfte. Schlafmangel dagegen schwächt das Immunsystem. • Lebensfreude: Eine positive Grundeinstellung sowie reichlich Lebensfreude machen das Immunsystem «winterhart». • Sauna und Thermalbad: Die Warm-Kalt-Anwendungen sind nicht nur erholsam, sondern überdies eine Art Fitnessprogramm für Gefässe, Organismus und Abwehrkräfte. Text: Susanne Stettler

Reinigt und pflegt Otrivin Natural ist eine natürliche Nasenspülung auf der Basis von isotonischem Meerwasser. Der Jet ermöglicht eine gründliche Spülung und befreit die Nase wirksam von Schleim, Viren und Bakterien.

Mit ätherischen Ölen Eine Inhalationsbehandlung mit Nasobol Inhalo Brausetabletten* hilft, die Atemwege schnell zu befreien, und wirkt gegen Schnupfen.

Mit Salz vom Toten Meer Mit Triomer 3plus können Sie Ihre Nase ganz einfach pflegen. Zudem kann der Spray zur Gesunderhaltung der Nasenschleimhaut sowie zum Schutz von Nase und Nebenhöhlen beitragen.

* Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

19


GESUNDHEIT

Aus der Tasse Tees gehÜren zu den ältesten Formen der Pflanzenheilkunde. Die einzigartigen Naturage Gesundheitstees verfolgen dabei einen ganzheitlichen Ansatz.

20


Kreation ergänzt und abrundet. So wurde etwa dem Abendgruss-Tee neben den beruhigenden Zutaten Eisenkraut, Melisse und Lavendel auch Rosmarin beigegeben. Ein kleiner Anteil dieser anregenden und belebenden Heilpflanze stellt den nötigen Ausgleich zwischen Ruhe und Bewegung her und sorgt so insgesamt für erholsame Entspannung. «Abwarten und Tee trinken» war schon zu Grossmutters Zeiten ein beliebter und äusserst zutreffender Ratschlag. Denn das Heissgetränk hat in der Naturmedizin eine sehr lange Tradition. «Ausserdem besitzt es im Vergleich zu anderen Arzneien drei einmalige Vorteile», erklärt Kurt Altermatt, eidg. dipl. Drogist und Naturheilmittelspezialist. Denn ein Gesundheitstee muss zubereitet werden – dies braucht Zeit und sorgt für eine Pause. Gleichzeitig tut man sich selbst etwas Gutes. Offene Teemischungen sprechen dazu fast alle Sinne an, nämlich Auge, Nase, Haptik, Geschmack und sogar das Ohr beim Eingiessen des Wassers. Ausserdem wird die lebensnotwendige Flüssigkeitszufuhr unterstützt und Wärme gespendet, von der man in der kalten Jahreszeit nie genug haben kann. Ganzheitliche Balance in Bioqualität «Als die Idee zu Naturage Gesundheitstee-Mischungen im Portionenbeutel aufkeimte, hatte ich gleich eine klare Vorstellung für die Rezeptur vor Augen», sagt der Naturmedizinexperte. Anstatt sich auf die Inhaltsstoffe zu konzentrieren, wollte er das Wesen der Pflanze und den ganzen Menschen berücksichtigen. Er hatte neue, spezielle Mischungen in Bioqualität im Sinn, die ausbalancierend wirken sollen: «Auf diese Weise ergibt eins plus eins nicht mehr zwei, sondern vielleicht drei oder sogar vier, weil die Kombination in ihrer Gesamtheit mehr bewirkt als die einzelnen Faktoren.» Dementsprechend haben die Gesundheitstees jeweils eine eher untypische Pflanze dabei, die die

21

Der Atemwohl-Tee bringt Linderung bei Schnupfen oder Bronchitis. Neben Holunderblüten, Isländisch Moos, Mädesüss, Hagebutten und Lindenblüten enthält die Mischung auch schleimlösenden und entzündungshemmenden Thymian. Dieser wächst auf steinigem Grund in voller Sonnenglut, und diese Wärme gibt er in Form von ätherischen Ölen dem menschlichen Körper weiter – ein effektives Gegenmittel gegen Erkältung.

Frauenmantel, Schafgarbe, beruhigende Kamille und Melisse bilden die klassische Basis des Frauenwohl-Tees. Als ungewöhnliche Komponente wurde Sternanis hinzugefügt, der – wie in seiner symmetrischen Form schon angelegt – eine harmonisierende Wirkung hat.

Die krampflösende Mischung aus Kamille und Kümmel im Bauchwohl-Tee unterstützt die Verdauung und hilft nach einem schweren Essen.


Alliiert gegen Schleim Hilft die Atemwege von Schleim zu befreien und lindert somit den Husten

600 mg x 12 Brausetabletten 3045/731/08d_17.08.2020

www.fluimucil-erkaeltungshusten.ch

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Zambon Schweiz AG, Via Industria 13 - CH-6814 Cadempino, www.zambonpharma.com/ch

Burgerstein Vitamin C retard:

Wirkt und wirkt und wirkt – 8-24 Stunden lang. Deckt den erhöhten Vitamin C Bedarf bei Erkältungskrankheiten. Die spezielle Verkapselung des Vitamin C ermöglicht eine gleichmässige Wirkstoffabgabe.

Tut gut. Burgerstein Vitamine Erhältlich in Ihrer DROPA – Gesundheit braucht Beratung. Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.1)

www.burgerstein.ch

Antistress AG, Gesellschaft für Gesundheitsschutz, 8640 Rapperswil 1) www.swissmedicinfo.ch

Inserat_VitaminC_ger_178x126.indd 1

03.08.20 15:56

22


Die Bitterstoffe der Schafgarbe spenden Energie und regen die Drüsentätigkeit an. Zur geschmacklichen Abrundung fügen Pfefferminze und Eisenkraut eine süssliche Note hinzu.

Im Leberwohl-Tee sind die dafür typischen Bitterstoffpflanzen Schafgarbe, Löwenzahn, Ringelblume und Mariendistel vereint. Die Pfefferminze bricht dieses Aroma und steuert kühlendes Menthol bei, besitzt aber gleichzeitig auch wärmende ätherische Öle. Dieses Wechsel-

spiel, das sich auch in ihrem Standort im Halbschatten zeigt, widerspiegelt das gleiche Prinzip wie der Stoffwechsel der Leber – und macht die Pfefferminze zur regulierenden Vermittlerin. Es gibt bereits elf verschiedene biologische Naturage Gesundheitstees in den praktischen Portionenbeuteln. Sie alle werden in der Schweiz produziert. In der nächsten Ausgabe der DROPA Balance finden Sie die Beschreibungen und Wirkweisen der weiteren sechs Sorten. «Neben den elf Sorten von Fertigmischungen kann man sich natürlich je nach Bedürfnis oder Leiden einen Naturage Gesundheitstee aus offenen Kräutern individuell zusammenstellen lassen», fügt Kurt Altermatt abschliessend an. Gerne beraten wir Sie hierzu in Ihrer DROPA. Text: Agnes Zavala

Gutschein Beim Kauf von zwei Naturage Gesundheitstees nach Wahl erhalten Sie gegen Abgabe dieses Bons eine Naturage gemischte Teeapotheke mit 10 × 2 Gesundheitstees im Portionenbeutel als Geschenk.

Ihr nk Gesche

Unser Rezept für Ihr Wohlbefinden. www.naturage.ch

Gültig bis am 27. Dezember 2020 in Ihrer DROPA, solange Vorrat.


ERFOLGREICH

Vorsätze umsetzen Alle Jahre wieder werden sie eifrig gefasst – und genauso schnell verworfen: die guten Vorsätze. Wie gelingt es, Ziele wirklich in die Tat umzusetzen? Tipps und Tricks für die ganze Familie.

24


Jahr für Jahr das gleiche Spiel: Voller Elan schmiedet man zum Jahreswechsel gute Vorsätze. Ab dem 1.1. soll alles anders und vor allem besser werden. Man plant, mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, sich gesünder zu ernähren, mehr Sport zu treiben und Stress zu reduzieren. Leider bleiben diese Vorsätze oft genau das: Pläne. Was tun, damit die anfängliche Motivation nicht wieder verfliegt? Schnellstart in Begleitung Wer direkt an Neujahr loslegt, ist bereits einen grossen Schritt weiter. Aufgeschoben ist in den meisten Fällen nämlich sehr wohl aufgehoben. Je schneller mit der Umsetzung des Vorhabens begonnen wird, desto höher sind die Chancen, durchzuhalten. Vorsätze und Ziele, die man sich zusammen mit anderen setzt, lassen sich leichter erreichen als Herausforderungen, die man allein anpackt. Beste Voraussetzungen also für Vorsätze, die mit Familie oder Freunden gefasst wurden. Der grosse Vorteil: Verbindlichkeiten mit Gleichgesinnten erhöhen den Durchhalteeffekt, weil man sich gegenseitig anspornt. Gleichzeitig profitiert man von der Kontrolle innerhalb der Gruppe. Das Teamprinzip funktioniert nicht nur bei sportiven Vorsätzen gut, sondern auch bei Rauchentwöhnung oder beim Sparen für ein gemeinsames Ziel. Ausdauer belohnen Wer Stress reduzieren will, kann nicht plötzlich von hundert auf null schalten. Mit realistischen Zwischenzielen gewöhnt man sich Schritt für Schritt daran, öfter Nein zu sagen oder Aufgaben bewusst an andere zu delegieren. Aus etwas Unkonkretem wie «sich gesünder ernähren» sollten zudem feste Ziele formuliert werden: «Einmal pro Woche essen wir Fisch, jede Mahlzeit

25


Trockenzeit? •

Kratzen im Hals • Trockenheitsgefühl • Hustenreiz • Stimme weg

GeloRevoice hilft!

GeloRevoice hilft rasch und lang anhaltend bei Trockenheitsgefühl im Mund- und Rachenraum.

Medizinprodukt. Vertrieb: Alpinamed AG, Freidorf

www.gelorevoice.ch

30 % RABATT

AUF DAS GANZE SORTIMENT VON BRUNO BANANI, JAMES BOND & MEXX

* AKTION GÜLTIG VOM 23.11. - 27.12.2020, SOLANGE VORRAT UND NICHT KUMULIERBAR MIT ANDEREN RABATTEN. ERHÄLTLICH IN AUSGESUCHTEN DROPA-STANDORTEN

26


beinhaltet Gemüse, Dessert gibt es nur zweimal wöchentlich.» Behalten Sie im Blick, dass das Vorhaben langfristig ausgelegt ist.

INTERVIEW MIT SABINA HEDIGER

Erfolgserlebnisse motivieren zum Weitermachen und dürfen deshalb ruhig belohnt werden. Wenn Sie einen Meilenstein erreicht haben, gönnen Sie sich etwas. Die Belohnung sollte allerdings nicht kontraproduktiv sein: Eine Glace nach jedem Fitnesstraining steht dem angestrebten Gewichtsverlust zwangsläufig im Weg.

Life Coach, 51, aus Zürich

Ist es empfehlenswert, Vorsätze zu fassen? Mit einem Vorsatz nehme ich mir vor, eine Gewohnheit zu verändern oder mir ein Ziel zu setzen. Wenn es bei diesen gewünschten Veränderungen um eine Verbesserung der Lebensqualität geht, ist das empfehlenswert.

Nicht entmutigen lassen Rückschläge kommen vor – und das ist okay. Grund dafür sind oft Situationen, in denen man in gewohnte Muster zurückfällt. Versuchen Sie, Schlüsselreize und Umstände zu meiden, in denen Sie an alte Gewohnheiten anknüpfen könnten. Und falls es doch einmal passiert: Geben Sie nicht gleich auf! Ein Misserfolg bedeutet nicht, dass das Gesamtziel nicht erreicht werden kann. Wichtig ist, den Blick nach vorne zu richten und weiterzumachen.

Wieso ist eine erfolgreiche Umsetzung so schwierig? An der Umsetzung hapert es oft, weil wir uns in zu kurzer Zeit zu viel vornehmen. Häufig setzen wir zudem zu hohe Ziele, die schwer realisierbar sind, weil sie nicht zu uns oder in unser Leben passen. Welche Tipps haben Sie für eine erfolgreiche Umsetzung? Sich nur ein Ziel vornehmen und das so attraktiv wie möglich gestalten. Zum Beispiel auf eine gesündere Ernährung achten, um Gewicht zu verlieren oder das Wohlbefinden zu verbessern. Und sich dann sorgfältig informieren, welche Ernährungsweise wirklich zu einem passt. Dabei hilft es, sich Inspiration zum Thema zu holen, zum Beispiel in einem Kochbuch oder auf einem tollen YouTube-Kanal, und sich langsam heranzutasten. Pro Woche ein neues Rezept kochen – am besten am Wochenende mit genügend Zeit anstatt abends nach der Arbeit. So kann die Veränderung nachhaltig gelingen. www.sabina-hediger.ch

Text: Julia Kliewer

27


Publireportage

WICHTIG ZU JEDER ZEIT

VITAMIN D3 Vitamin D3 ist nicht nur für starke Knochen, kräftige Muskeln und gesunde Zähne wichtig. Es unterstützt auch das Immunsystem.

Es ist schon lange bekannt, dass Vitamin D3 unentbehrlich für den Aufbau von starken Knochen, kräftigen Muskeln und gesunden Zähnen ist. Säuglingen wird deshalb im 1. Lebensjahr Vitamin D3 in Tropfenform verabreicht, um die Rachitis (Knochenerweichung) wirksam zu verhindern. Die Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie empfiehlt für alle Säuglinge und Kleinkinder (ob gestillt und nicht gestillt) täglich 300 bis 500 Internationale Einheiten (IE) Vitamin D3 mindestens während des 1. Lebensjahres. Aber auch Seniorinnen und Senioren wird Vitamin D3 zur Vorbeugung gegen Osteoporose (Knochenschwund) und zur Verhinderung von Stürzen empfohlen. Die Schweizerische Vereinigung gegen Osteoporose (SVGO) empfiehlt eine tägliche Einnahme von 800 IE Vitamin D3 als Begleittherapie jeder medikamentösen Behandlung der Osteoporose. Für ein starkes Immunsystem Akute Atemwegsinfektionen wie grippale Infekte zählen zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt: Durchschnittlich erkälten sich Erwachse28

ne zwei- bis fünfmal und Kinder sogar vier- bis achtmal pro Jahr. Dadurch entsteht – meistens durch Viren bedingt – eine akute Atemwegsinfektion. Der Vitamin-D-Mangel, vor allem im Winterhalbjahr, kann zu Grippe- und Erkältungswellen führen. Mehrere Studien konnten zeigen, dass eine unzureichende Vitamin-D-Versorgung im Herbst und Winter in jedem Lebensalter die Anfälligkeit für Atemwegsinfektionen erheblich erhöht. Vitamin D stärkt das Immunsystem und dämpft Entzündungsreaktionen. Die Supplementierung von Vitamin D bei Kindern und Erwachsenen senkt das Risiko wesentlich, an akuten Atemwegsinfektionen zu erkranken. Die Erkenntnisse, dass Vitamin D wichtige biologische Funktionen ausübt und den Stoffwechsel positiv beeinflusst, zeigt die Wichtigkeit eines genügenden Vitamin-D-Spiegels im Blut auf: in jeder Lebensphase, das ganze Jahr hindurch, das ganze Leben lang.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Dr. Wild & Co. AG, 4132 Muttenz 1

www.wild-pharma.com


WISSENSWERTES

über Zimt Bereits im Altertum war Zinnamon oder Zimmet – wie Zimt damals hiess – äusserst beliebt. Denn in diesem Gewürz steckt viel mehr als bloss köstliches Aroma. Naturheilmittel Vielfältige Verwendung In der Antike war Zimt auch als Räucherwerk und Aphrodisiakum bekannt. Die alten Ägypter verwendeten ihn zudem zur Einbalsamierung der Toten.

Zimt wird eine antibakterielle, krampflösende sowie tonisierende und durchblutungsfördernde Wirkung zugeschrieben. Er wird daher gern unterstützend bei Appetitmangel, Verdauungsbeschwerden, Menstruationsschmerzen sowie zur Senkung des Blutzuckers und der Blutfettwerte verwendet – ebenfalls zur Anregung des Stoffwechsels und für das Immunsystem.

Rindengewürz Bei Zimt handelt es sich um die getrocknete Rinde des Zimtbaums. Diese wird zu Stangen gerollt – daher die italienische Bezeichnung «Cannella», was so viel wie «Röhrchen» bedeutet. Sehr beliebt ist auch die zu Pulver zerriebene Variante.

Advent Das würzige, süss-herbe Aroma und seine wohlig wärmende Wirkung machen Zimt besonders zur Weihnachtszeit sehr beliebt zum Würzen von Gebäck, Dessert, Punsch oder Glühwein.

Für die Nase

Aufgepasst

Zwei Sorten

Schwangere und Kinder sollten Zimt nur in Massen konsumieren. Vorsicht gilt vor allem bei Cassia-Zimt, der einen höheren Gehalt des umstrittenen, leberschädigenden Stoffes Cumarin enthält.

Unterschieden wird zwischen Ceylon- und Cassia-Zimt. Ersterer gilt als der ursprüngliche Zimt und wird daher auch Echter Zimt genannt. Er stammt aus Sri Lanka und ist süsser, seltener und teurer. Der zweite wächst in China, Indonesien und Vietnam und hat einen schärferen Geschmack.

In der Aromatherapie kommt Zimt als «Seelenwärmer» zum Einsatz. Wegen der ätherischen Öle verwendet ihn auch die Parfümindustrie gerne – speziell für winterliche Duftkreationen.

Text: Agnes Zavala

29


SCHRITT FÜR SCHRITT

zum FesttagsMake-up Während der Feiertage soll das Make-up bezaubern und halten. Unsere DROPA Visagistin zeigt, worauf es ankommt.

Basis für ein gelungenes Make-up sind neben einer gereinigten Haut auch gute Lichtverhältnisse sowie eine Vorstellung, wie das Make-up aussehen soll und wie es ins gesamte Styling integriert wird. Für das Festtags-Make-up wählt die DROPA Visagistin Sabrina Wüest von der

DROPA Drogerie Apotheke in Unterentfelden eine Mischung aus goldenen und dunklen Tönen und kombiniert diese mit klassisch roten Lippen. Diese Symbiose aus Klassik und etwas Extravaganz lässt sich mit zahlreichen festlichen Looks kombinieren.

Schminken für Anlässe Wünschen Sie eine individuelle Make-up-Beratung? Oder möchten Sie sich für einen besonderen Anlass schminken lassen? In der DROPA beraten und schminken unsere Visagistinnen individuell und professionell. DROPA Standorte mit Schminkangebot: www.dropa.ch

30


1. Basis Im ersten Schritt wird die farblose Grundierung auf die ungeschminkte und gereinigte Haut aufgetragen. Sie verleiht einen ebenmässigen Teint und sorgt dafür, dass das Make-up besser haftet. Danach folgt das Make-up: Unsere Visagistin trägt es ebenfalls mit dem Pinsel auf, so wird es optimal von der Haut aufgenommen. Wichtig: Testen Sie den passenden Farbton direkt im Gesicht und nicht etwa auf dem Handrücken.

2. Augen

Tipp: Ein Gesichtspeeling am Vorabend bereitet die Haut auf den grossen Auftritt vor.

1. Schritt: Der Concealer wird rund um das Auge aufgetragen. Für eine saubere Arbeitsfläche wird anschliessend vorsichtig abgepudert. 2. Schritt: Nun verteilt die Visagistin einen neutralen Lidschatten auf das bewegliche Lid. Dafür eignen sich helle Farbtöne. Sie dienen zur optimalen Vorbereitung für ein aufwendiges Augen-Make-up. 3. Schritt: Um beim festlichen Augen-Make-up einen besonderen Akzent zu setzen, kommt ein glitzernder Lidschatten zum Einsatz. 4. Schritt: Jetzt folgt der dunkle Lidschatten: Er wird von unten nach oben mit dem Pinsel aufgetragen. Wichtig ist dabei, dass die Übergänge von hell zu dunkel gut verwischt werden, damit keine harten Farbgrenzen sichtbar bleiben. 5. Schritt: Um den Brauen zusätzlich Ausdruck zu verleihen, werden sie mit dem Stift nachgezogen. 6. Schritt: Die Wimperntusche gilt als Krönung jedes Augen-Make-ups.

Grundierung: Clarins SOS Primer Fluid Make-up: Estée Lauder Double Wear Make-up

Auch bei den Augen lohnt sich das Auftragen einer Grundierung, damit das Augen-Make-up besser hält.

Tipp: Zupfen Sie (falls nötig) die Augenbrauen einen Tag vorher, um Hautirritationen zu vermeiden.

Unser Modell: Larissa Schaller, Drogistin in der DROPA Drogerie Apotheke Unterentfelden

Grundierung: Estée Lauder Double Wear Stay-inPlace Eyeshadow Base Lidschatten neutral: Clinique All About Shadows Akzent: Artdeco Eyeshadow Jewel Lidschatten dunkel: Estée Lauder Eyeshadow Envy Augenbrauenstift: Clarins Crayon Sourcils 31


Die Quelle der Beruhigung

–20% auf sämtliche

Körperpflegeprodukte Eau Thermale Avène* Erhältlich in Ihrer DROPA •

Keine Kumulation mit anderen Rabatten möglich

ANGEBOT GÜLTIG BIS

27.12 . 2020

*Linien XeraCalm, TriXera, Body, solange Vorrat

Fiebrus Plagus ist im Anmarsch

Gegen Fieber und Kopfschmerzen, als Sachet zur direkten Einnahme. Erhältlich in Ihrer DROPA. Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. VERFORA AG

20200916_VER_Algifor_DoloForte_Ins_178x126_DBD_d.indd 1

15.09.20 17:14

32


3. Lippen Sabrina Wüest umrandet die Lippen mit dem Lipliner, damit der Lippenstift anschliessend nicht in die feinen Trockenheitsfältchen läuft. Mit dem Lipliner kann auch die gesamte Fläche der Lippen ausgemalt werden. Zum Auftragen des Lippenstifts eignet sich ein Lippenpinsel, so lassen sich die Pigmente besser in die Lippen einarbeiten und das Resultat wird genauer. Für ein ebenmässiges Ergebnis ist es wichtig, dass die Farbtöne von Lipliner und Lippenstift miteinander harmonieren. Um die Farbe zu fixieren, die Lippen vorsichtig abpudern. Wer seine Lippen noch stärker betonen möchte, trägt zusätzlich farblosen Lipgloss auf. Tipp: Ein noch besseres Ergebnis bei LippenMake-up darf man nach einem Lippenpeeling ein paar Stunden vor dem Schminken erwarten. Lipliner: Clinique Quickliner for Lips Intense Lippenstift: Estée Lauder Purecolor Envy Lipstick

Text und Produktion: Isabelle Koller und Slavica Milutinovic Fotos: Rémy Steiner Photography

DROPA EXPERTIN

INTERVIEW MIT SABRINA WÜEST

Drogistin und Visagistin in der DROPA Drogerie Apotheke Unterentfelden

Was ist das A und O für ein gelungenes Make-up? Das Wichtigste ist, dass man sich damit wohlfühlt. Sich im Stil und seiner Persönlichkeit treu zu bleiben, ist eigentlich die beste Basis dafür.

Welche Farben sind zurzeit besonders angesagt? Festlich im Trend sind Gold und Glanz. Mit roten Lippen und roten Nägeln liegt man während der Feiertage so oder so richtig. 33

Welches Festtags-Make-up wählen Sie für sich persönlich? Bei mir darf der Highlighter nicht fehlen! Das Gesamtbild soll passen und das Make-up halten – schliesslich habe ich auch gerne Zeit dafür investiert.


Geschenkideen aus Ihrer DROPA

Clinique Smart & Smooth Geschenkpackung, um der Haut Feuchtigkeit und Pflege zu schenken. Inhalt: Smart Moisturizer SPF 15, 50 ml; Smart Night Custom-Repair Moisturizer, 15 ml; Smart Custom-Repair Serum, 10 ml. Set, CHF 80.–

Clinique High Impact Favourites Geschenkpackung für bezaubernde Augenblicke. Inhalt: High Impact Mascara, 7 ml; Take the Day Off Make-up Remover, 30 ml; Pretty Easy Liquid Eyelining Pen, 0,34 g. Set, CHF 35.–

34

Clinique Plenty of Pop Geschenkpackung: Glanz und Pflege für die Lippen. Inhalt: 3 x Pop Lip Colour und Primer 3,8g (Promogrösse) in den Farben: Bare Pop, Mocha Pop und Passion Pop. 2 x Pop Splash (1,5 ml Promogrösse) in den Farben Coconut Pop und Tenderheart Pop. Set, CHF 59.–


Estée Lauder ANR Holiday 20 Skincare Geschenkpackung, das Verwöhnprogramm für die Haut. Inhalt: Advanced Night Repair Serum, 50 ml; Micro Essence, 30 ml; Advanced Night Repair Eye Supercharged Complex, 5 ml. Set, CHF 149.–

Estée Lauder Mascara Geschenkpackung für perfekte Wimpern und Brauen. Inhalt: Sumptuous Extreme Mascara; Brow Now Stay-in-Place Brow Gel (Promogrösse), Double Wear Infinite Eyeliner Kohl in den Farben Noir und Noir Espresso (Promogrössen). Set, CHF 45.–

Estée Lauder Beautiful Belle Geschenkpackung für duftende Momente. Inhalt: Beautiful Belle Eau de Parfum Spray, 50 ml; Beautiful Belle Body Lotion, 75 ml; Beautiful Belle Travel Spray, 4 ml. Set, CHF 109.–

Alle Artikel erhältlich solange Vorrat.

35


1

Ambiente Weihnachten 2 Schönheit 1 Biokosma Aloe Vera Geschenkset Inhalt: Shower-Gel und Körperlotion, je 200 ml. Set, CHF 25.90

2

2 Weleda Granatapfel Geschenkpackung mit Cremedouche und regenerierender Pflegelotion je 200 ml. Set, CHF 30.90 3 Duftdose aus Zink, gefüllt mit gefärbten Glassteinen und einem Fläschchen Duftöl, 10 ml. Duft: White Wood, Peony & Suede Blush oder Floral World, CHF 12.90

36

3


1

1 Mettler Geschenkset «Sensitive Care» mit je 200 ml Duschgel und Körperlotion der Pflegelinie Mimosa. Set, CHF 38.90 2 Geschenkanhänger aus Baumwollstoff, in Stern-, Herz- oder Tannenform. Grösse: ca. 10 cm, CHF 3.50

2

3 Edler Hirsch aus vernickeltem Aluminium, stehend oder liegend. Grösse: ca. 17 cm, CHF 22.90

3

2

Rausch Körperpflege Malven Geschenkset Inhalt: Shower Gel, 200 ml und 50 ml; Body Lotion, 200 ml. Set, CHF 26.90

Alle Artikel erhältlich solange Vorrat.

37


2

1 Lustiger Kantenhocker-Wichtel aus Kunststoff und Baumwolle gefüllt mit Sand. Grösse: 34 cm, CHF 8.90 2 DROPA Pflegeprodukte Geschenkset Inhalt: Handcreme, 75 ml; Body Lotion und Douche je 200 ml. Set, CHF 29.90 3 Box aus dem Holz des Blauglockenbaums mit dekorativem Deckel. Grösse: 12 x 12 x 6 cm, CHF 8.90

1

4 DROPA Geschenkgutschein Damit können Ihre Lieben ein Geschenk nach eigenem Wunsch bei uns aussuchen. 3

CHF 40.–

4

1

1 Hand- und Nagelcreme «Winter Magic», Duft: Vanille, Apfel und Zimt oder Cranberry, 60 ml, CHF 3.90 2 Belleage Pinzette Rubis aus Inox-Stahl mit abgeschrägter Spitze, hergestellt in der Schweiz, CHF 29.90

2

1

1 Handwärme-Kissen aus Kunststoff, mit zwei verschiedenen Sujets bedruckt. Stück, CHF 4.50

3 2

2 Badefizzer «Happy Holidays» mit verschiedenen Motiven, CHF 6.50

1

3 Lustige Schneekugel mit Pinguin, Reh oder Fuchs, CHF 5.90 2

38


1 Reizendes Wichtelmädchen aus Kunststoff. Grösse: 22 cm, CHF 8.90 2 Lilia Aromavernebler zur Raumbeduftung mit ätherischen Ölen. Praktisch auch für unterwegs. Inkl. Akku-Ladestation, CHF 55.– 3 Aromalife Duftmischung «Winterzauber» Mischung naturreiner, ätherischer Öle, 10 ml, CHF 15.–

2

1

3

2

1 Vorratsdose «Oskar» aus Steingut mit Holzdeckel. Höhe: 16 cm, CHF 16.50 oder 19 cm, CHF 24.50 2 Korb-Set aus Baumwoll-Polyester-Mix, Grösse ca. 19 x 14 x 10 cm und 21 x 16 x 11 cm, 2er-Set, CHF 19.50 3 Papierservietten beidseitig mit Vichy-Muster bedruckt. Grösse: 25 x 25 cm. 20 Stück, CHF 3.80

5

1

4 Kirschkern-Kissen aus Baumwolle, gefüllt mit 900 g Kirschkernen von Hochstammbäumen. Hergestellt in der Schweiz. Grösse: 21 x 32 cm, CHF 19.50 5 Stern aus gefaltetem Recycling-Papier und mit Magnet. Ø 30 cm, CHF 12.50 oder Ø 50 cm, CHF 19.90

2

4

3

Alle Artikel erhältlich solange Vorrat.

39


1 Herboristeria Tee Geschenkset «Christmas» mit Tasse und Christmas-Tee, 65 g. Set, CHF 16.90

3

2 Herboristeria Tee Geschenkbox «Wintertraum», Inhalt: Wintertraumtee, 65 g; 2 Kandis-Sticks und Teesieb. Set, CHF 19.90 3 Romantisches Windlicht aus rot lackiertem Glas, Ø 7 cm, CHF 4.90 oder Ø 9 cm, CHF 6.90 (ohne Kerze)

1

2

1 Naturage gemischte Teeapotheke Bio mit je 2 Beuteln von 10 verschiedenen Naturage Gesundheitstees. CHF 6.50 2 Geschnitzter Engel aus Pappelholz, Höhe: 32 cm, CHF 35.– oder 46 cm, CHF 49.– 3 Teekanne aus Glas mit bedrucktem Sieb aus Keramik, Grösse: 5 dl, CHF 25.90

2

3

1

1

40


1

2

1 Vintage Metallschild mit verschiedenen BergMotiven lackiert, Grösse: 30 x 40 cm, CHF 16.50 2 Extra Cell Matrix Drink*, Nahrungsergänzung für Knorpel, Bänder, Sehnen und Knochen. Drink mit natürlichem Orangen- oder Beerenaroma, 30 Beutel, CHF 125.– * Dies ist ein Nahrungsergänzungsmittel.

1 Schokolade-Löffel für eine Tasse wärmenden Trinkgenuss. 4 verschiedene Sujets aus exzellenter belgischer Schokolade. Stück, CHF 5.50 2 Extragrosse Henkeltasse aus spül‑ maschinenfester, bedruckter Keramik. Grösse: 5 dl, CHF 11.50 3 Schokolade-Fondue aus feinster belgischer Schokolade in den Sorten Praliné-Nougat oder Brownie. 250 g inkl. Rechaud aus Keramik und Kerze, CHF 39.90

1

1 3 1 2 2

Alle Artikel erhältlich solange Vorrat.

41


Omida Taschenapotheke*, homöopathische C-Potenzen, 32 x 2 g, CHF 159.–

Schnell ist es passiert, ein kleines Malheur, und schon ist unkomplizierte Hilfe gefragt. Die Taschenapotheke von Omida beinhaltet eine passende Auswahl verschiedener homöopathischer Einzelmittel, welche für viele akute Beschwerden beste Dienste leisten können.

* Dies sind zugelassene Arzneimittel. Lassen Sie sich bei uns beraten.

Flauschige Stofftiere mit Füllung aus reiner Hirse. Zum Erwärmen in der Mikrowelle oder im Backofen, je nach Grösse und Ausführung CHF 24.90 bis CHF 31.90

42


Adventskalender mit 24 Überraschungen für die Liebste, fürs Mami, die beste Freundin, die Nachbarin und fürs Grosi. Warenwert: über CHF 230.–, CHF 69.90

1 Vorratsdose aus Steingut, bedruckt mit verschiedenen Sujets. Höhe: 9 cm, Ø 18 cm, CHF 25.50 2 Wichtelfigur «Vichy» aus Baumwolle und Synthetik. Höhe: 30 cm, CHF 11.90 3 Deko-Anhänger aus Baumwollstoff, in Stern-, Herz- oder Tannenform. Grösse: ca. 10 cm, CHF 3.50 4

4 Wichtelfigur «Vichy» aus Baumwolle und Synthetik, mit Teleskop-Beinen aus Metall. Höhe: max. 70 cm, CHF 19.90 5 Vorratsdose aus Steingut, bedruckt mit verschiedenen Sujets. Höhe: 19 cm, Ø 14 cm, CHF 25.50

4

2

5

1

3

Alle Artikel erhältlich solange Vorrat.

43


WEIT MEHR ALS EIN

Gratis-Taxi

Zur Person Gallus Hengartner kam 2002 als freiwilliger Fahrer zu Nez Rouge Ostschweiz. Seit 2014 hält er als Präsident von Nez Rouge Schweiz und Nez Rouge Ostschweiz die Fäden ehrenamtlich in der Hand und packt auch an der Front noch immer tatkräftig mit an. Er lebt mit seiner Frau in Teufen AR, wo er als Leiter Betriebe und Sicherheit bei der Gemeinde wirkt. Davor war er 30 Jahre bei den SBB im Einsatz. Der 57-Jährige ist Vater zweier erwachsener Kinder und spricht drei Landessprachen.


Seit über 30 Jahren sorgt die Aktion Nez Rouge dafür, dass Menschen im Dezember sicher nach Hause kommen, wenn sie sich nicht mehr hinters Steuer setzen sollten. Doch dieses Jahr kommen die Helfer‑ innen und Helfer erstmals nicht zum Einsatz.

Gallus Hengartner ist seit 2002 für Nez Rouge in der Sektion Ostschweiz tätig. Der 57-Jährige wirkt als Präsident und koordiniert die 23 Sektionen des gemeinnützigen Vereins. Um die Fahrgäste, aber auch die über 10'000 Helferinnen und Helfer vor einer möglichen Corona-Infektion zu schützen, hat sich Nez Rouge dazu entschieden, seinen Fahrdienst dieses Jahr auszusetzen. Das erste Mal in der Geschichte von Nez Rouge wird es die Weihnachtsaktion dieses Jahr nicht geben. Was löst das in Ihnen aus? Es war keine leichte Entscheidung, aber die Sicherheit von Menschenleben geht vor. Hier geht es nicht um meine Meinung oder persönliche Emotionen, sondern um die Gesundheit aller. Schon seit 30 Jahren gibt es Nez Rouge in der Schweiz. Wie kamen Sie dazu? Bereits vor meiner Zeit bei Nez Rouge war ich in meiner damaligen Führungsfunktion bei den SBB in der Alkoholprävention ehrenamtlich tätig. Nicht, weil ich strikt gegen Alkohol bin. Es geht mir um das richtige Mass. Diese Idee findet sich auch im Kern von Nez Rouge wieder: Es geht nicht um Verbote, sondern darum, eigenverantwortlich zu handeln – insbesondere auf der Strasse. Was spornt Sie in Ihrem Amt an – früher als Fahrer, heute als Präsident von Nez Rouge Schweiz? Meine Motivation war es, etwas Gutes zu tun. Als Fahrer hatte ich die Möglichkeit, mit den Fahrgästen über den Einfluss von Alkohol am Steuer zu 45

reden, ohne dabei belehren zu wollen. Ich möchte Menschen dafür sensibilisieren, was geschehen kann, wenn man unter Alkoholeinfluss hinter dem Steuer sitzt. Die Reaktion der Gäste, die Nez Rouge nutzen, ist in den allermeisten Fällen positiv, und den Freiwilligen wird viel Wertschätzung entgegengebracht. Der solidarische Gedanke hinter Nez Rouge in der Schweiz ist für mich etwas ganz Spezielles. Wie funktioniert Nez Rouge? Nez Rouge hat mittlerweile zwei Standbeine. Neben der Gratisaktion, die üblicherweise im Dezember stattfindet und die in diesem Jahr leider ausfällt, bieten wir unter dem Jahr einen kostenpflichtigen Fahrdienst an. In den meisten Köpfen ist Nez Rouge aber als Gratis-Fahrgelegenheit fest verankert. Das Spezielle an der Aktion ist, dass wir die Gäste mit ihrem eigenen Auto nach Hause bringen. Damit das möglich ist, sind unsere Fahrer in Teams unterwegs: Einer fährt mit dem Gast, der zweite folgt mit einem unserer Poolautos. Die genauen Abläufe regelt jede Sektion individuell. Während der Weihnachtszeit ist der Fahrdienst zwar kostenlos, in der Regel erhalten wir von den Gästen aber ein Trinkgeld. Zwei Drittel unserer Auslagen können wir damit abdecken, den Rest erhalten wir über Spenden. Was raten Sie Autofahrerinnen und Autofahrern, wenn sie sich nicht auf Ihren Fahrdienst verlassen können? Wir rufen zu einem verantwortungsvollem Handeln auf. Am besten bestimmt man schon vorab in einer


Kartoffelcreme «Haut, Hände, Füsse» · Fettet nicht, zieht rasch ein · Macht die Haut weich und zart · Besonders für beanspruchte Haut · Frei von Erdölderivaten und Parabenen · Enthält pflanzliche Öle, Kartoffelsaft, Mineralstoffe und ätherische Öle · Sehr gute Erfahrungen bei Diabetikern

Kartoffelbalsam Anti-Hornhaut und Regeneration

Geschenkset zum Vorteilspreis

Gratis

30 ml Tube beim Kauf einer 150 ml Tube solange Vorrat

· Besonders reichhaltige Pflege für Hände und Füsse · Reduziert Hornhaut, Rötungen und Reizungen · Regeneriert und beruhigt über Nacht oder als «Maske» · Ideal bei Hornhaut, Schwielen und strapazierten Füssen · Schnelle und intensive Wirkung dank Wirkstoffperlen mit Johannisöl, Lavendel und Weisstanne Erhältlich in Ihrer DROPA | santenatur.ch

EXKLUSIV BEI UNS

Bei Erkältungshusten mit Heiserkeit und Rachenkatarrh: DROPA Bronchialpastillen mit schleimlösender Wirkung. 36 zuckerfreie Pastillen, CHF 9.50

DROGERIEN APOTHEKEN

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage oder Fragen Sie Ihren DROPA Experten. Zulassungsinhaber: DR. BÄHLER DROPA AG 8045 Zürich

46


«Ein Ja für Nez Rouge ist auch ein Ja zu mehr Sicherheit auf den Strassen.»

Gruppe einen fahrtüchtigen Fahrer. Wer fahruntüchtig und alleine unterwegs ist, ruft ein Taxi oder einen Bekannten an, nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel oder übernachtet vor Ort. Haben Sie selbst schon vom Angebot Gebrauch gemacht? Ich bin oft mit meiner Frau unterwegs, da sprechen wir uns im Vorfeld ab, wer nach Hause fährt. Dennoch ist es schon vorgekommen, dass ich mich nicht anders organisieren konnte, wenn ich allein unterwegs war: Sei es, dass kein Zug gefahren ist oder dass sich kein Fahrer im Bekanntenumfeld finden liess. Dann habe ich auch schon bei Nez Rouge angerufen. Wann wird Nez Rouge während der Weihnachtszeit üblicherweise am meisten in Anspruch genommen? Viele Firmen feiern ihre Weihnachtsessen oder Apéros an einem Donnerstag- oder Freitagabend. An diesen beiden Tagen ist viel los. Und natürlich um den 24. Dezember herum. Die Nacht der Nächte ist aber mit Abstand Silvester. Bis zu 30 Fahrerteams sind dann in unserer Sektion im Einsatz. Dazu kommen die Freiwilligen in der Zentrale: im Telefondienst, in der Disposition oder für die Verpflegung des Teams. 47

Wie finden Sie Freiwillige? Die meisten Helferinnen und Helfer werden über Mund-zu-Mund-Propaganda auf uns aufmerksam. Wir betreiben kaum Werbung, man findet uns aber auch über unseren Facebook-Kanal. Ein guter Teil der Freiwilligen sind ehemalige Fahrgäste. Manche kommen für einen Abend, um sich für ihre Fahrt zu revanchieren. Andere sind regelmässig im Einsatz. Was muss ich beachten, wenn ich mich als Helferin oder Helfer melden möchte? Wer sich in seiner Region bei Nez Rouge engagieren möchte, findet auf unserer Website das übersichtliche «Handbuch für Freiwillige». Darin stehen alle wichtigen Informationen und Verhaltensregeln. Für Fahrer ist ein gültiger Fahrausweis obligatorisch. Daneben sind Teamgeist und Spass die Hauptsache. Unsere Freiwilligen sind wie eine kleine Familie. Viele sind schon seit Jahren dabei. Ein Alterslimit gibt es grundsätzlich nicht. Bei den Fahrern achten wir aber darauf, dass die Sicherheit gewährleistet ist. Personen bis 70 Jahre können sich als Fahrer problemlos melden, für die anderen Ämtli sind wir offen. Welche Herausforderungen sehen Sie für Nez Rouge in den kommenden Jahren? Einen Verein wie Nez Rouge lässt sich nicht mehr


Xylo-Mepha® 0.1 %* bei Schnupfen freieres Atmen in Minuten für Stunden

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Mepha Pharma AG

3220

*Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren

Stand: 07/2020_ CH2007096859

Die mit dem Regenbogen

Erkältungshusten?

1× täglich

• Löst zähen Schleim • Erleichtert das Abhusten • Stärkt den Bronchienschutz

Auch als Sirup für Kinder ab 2 Jahren erhältlich.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Sandoz Pharmaceuticals AG, Suurstoffi 14, 6343 Rotkreuz

202-50_Inserat_ACC-Brause_178x126mm_D_F_I_160720.indd 1

16.07.20 15:21

48


führen wie vor 20 Jahren. Alles ist technischer geworden. Vor allem in den Bereichen Finanzen oder Recht muss man heute anders arbeiten – strukturierter, professioneller. Und vor allem transparent. Es gibt sauber aufgesetzte Verträge, insbesondere beim ganzjährigen Fahrdienst. Wir sind ein grosses KMU, das sein Know-how ständig ausbaut. Ein Beispiel: Dieses Jahr führen verschiedene Sektionen ein neues Dispositions-Tool ein, das die Planung und den Betrieb erleichtert. Die Disposition sieht auf einer Karte in Echtzeit, wo sich alle Fahrer befinden und welche Aufträge anstehen. Durch eine sektionsübergreifende Schnittstelle zu den Nachbarsektionen können Leerfahrten vermieden und die Effizienz pro Fahrt gesteigert werden. Haben Sie in Ihrer Zeit als Fahrer auch schwierige Situationen erlebt? Mein Credo lautet: C’est le ton qui fait la musique. Wenn ich einem Fahrgast freundlich und offen begegne, kommt das in der Regel auch zurück. An schwierige Situationen kann ich mich nicht erinnern. Grundsätzlich waren die Leute wirklich dankbar dafür, dass sie gesund und sicher nach Hause gekommen sind. Und dass noch jemand da war, mit dem sie reden konnten. Welches Ereignis ist Ihnen in besonders schöner Erinnerung geblieben? In meiner Zeit als Fahrer habe ich einmal drei Lehrerinnen nach Hause gefahren. Unterwegs hatten wir ein riesiges Gaudi. Ich habe die drei nach St. Gallen gefahren und Adieu gesagt. Zwei Jahre später, als ich an einem anderen Anlass vor Ort war, ruft es plötzlich von Weitem: «Juuuhuuu, Herr Heeengartner!» Und da standen sie wieder, alle drei, mit strahlenden Gesichtern. Mein Name war ihnen geblieben, und der Zufall wollte es, dass wir uns an zwei völlig unterschiedlichen Orten wiedersehen. 49

Das sind für mich die schönen Erlebnisse. Es zeigt, dass unsere Arbeit wertvoll ist und geschätzt wird. Sie werden in der Weihnachtszeit nun das erste Mal «frei» haben. Wie ändert das Ihre Pläne für die Festtage? Der Silvester war 18 Jahre lang fest für Nez Rouge eingeplant. Für meine Frau und mich wird 2020 das erste Jahr seit langem sein, in dem wir nicht mit den Helferinnen und Helfern vor Ort arbeiten und gemeinsam ins neue Jahr rutschen. Pläne für Silvester haben wir noch keine. Der 24. Dezember hingegen war schon immer für die Familie reserviert. Auch dieses Jahr hoffen wir, mit unseren mittlerweile erwachsenen Kindern und unseren Eltern feiern zu können.

Die Idee stammt ursprünglich aus Kanada. In der Schweiz wurde Nez Rouge als Verein 1990 ins Leben gerufen und ist eine von und für die Bürgerinnen und Bürger organisierte Präventionsmassnahme zur Unfallverhütung: ein kostenloser Fahrdienst im Dezember. Ziel der Aktion ist es, die Anzahl Verkehrsunfälle um die Weihnachtszeit zu verringern, die durch das Fahren in untüchtigem Zustand verursacht werden. Heute bietet Nez Rouge auch unter dem Jahr seine Dienste an, dann aber kostenpflichtig. 2019 waren schweizweit 10’700 Freiwillige im Einsatz und haben 35’200 Personen in 16’800 Fahrten samt Fahrzeug sicher nach Hause begleitet. www.nezrouge.ch


DROPA EXPERTEN PRIVAT

DROPA

persönlich Thomas Cremer Eidg. dipl. Drogist und Inhaber der DROPA Widnau und der DROPA Cremer in Heerbrugg 2021 feiert Thomas Cremer sein 30-jähriges DROPA Jubiläum. Im Sommer gilt seine Leidenschaft dem Imkern, im Winter ist er gerne mit seinen Hunden unterwegs.

Das Schönste am Drogistsein: Wir haben mit Menschen zu tun und widmen uns mit Gesundheit und Schönheit, zwei spannenden Themen, direkt aus dem Leben gegriffen. Als Inhaber zweier Drogerien kann ich auch unternehmerisch tätig sein. Das wünsche ich mir fürs neue Jahr: Dass das Umdenken in der Bevölkerung aus Zeiten von Corona zurück zu mehr Regionalität und einheimischen Produkten, bewussterem Konsum und die Solidarität untereinander lange anhält. Mein kulinarisches Highlight an Weihnachten: Ein feines Raclette im Kreise meiner Familie und Angehörigen.

Eine Person, die mich beeindruckt: Menschen, die zu sich stehen, Fehler und Schwächen eingestehen und dem Gegenüber dasselbe zubilligen.

Dieses Produkt nutze ich täglich: Clinique Moisturzing Lotion for Men, ein Gesichtsfluid, das nach der Rasur ein feines Gefühl auf der Haut hinterlässt und die Gesichtshaut für den Tag pflegt. 50

In der Adventszeit mag ich die Stimmung in der Drogerie, unsere Kunden, die sich umschauen, und die vielen Geschenkpäckli, die wir verpacken dürfen: eine besondere Zeit im Jahreskalender. So finde ich Ausgleich: In der freien Natur: beim Laufsport, beim Pilzesuchen, bei unseren Bienen oder unterwegs mit unseren Hunden.


Zwei DROPA Mitarbeitende geben Einblick in ihr Leben. Was bewegt sie, was empfehlen sie? DROPA EXPERTEN PRIVAT

Diana Schäffer Eidg. dipl. Apothekerin und Betriebsleiterin der DROPA Drogerie Apotheke Interlaken Ost Diana Schäffer leitet die Apotheke in der DROPA Interlaken Ost seit 2019. Sie geht stets optimistisch durchs Leben, mag Katzen und Ferien am Meer.

Das erfüllt mich als Apothekerin: Ich liebe meinen Beruf, er ist voller Abwechslung und kein Tag gleicht dem anderen. Ich mag es, Menschen zu beraten und ihnen mit meinem Fachwissen weiterzuhelfen. Zufriedene Kunden machen mich glücklich!

trotzdem trocken sein, schwöre ich auf die Schüssler 1+11 Lotion*. Für das Gesicht verwende ich die Mettler Anti Aging Creme. Zum Winter gehört Viel Schnee! Ich gehe regelmässig Ski fahren, weil es mir Spass macht und ich dabei meine Batterien aufladen kann. Das bleibt mir von 2020 in schöner Erinnerung: Ich habe mir ein Mountainbike gekauft. Im Lauf des Jahres habe ich immer weitere und höhere Touren geschafft. Leider endete die Saison abrupt mit einem Sturz. Doch nächstes Jahr trainiere ich wieder weiter.

Auf diese Pflegeprodukte setze ich an kalten Tagen: Glücklicherweise habe ich eine unproblematische Haut. Sollte sie

eigentlich alle Weihnachtsguetzli, am liebsten jedoch Spitzbuben und weisse Brunsli. Mit diesem Lied starte ich in den Tag: Ich höre gerne Radio, daher lasse ich mich morgens jeweils überraschen! Hier ist der Advent einzigartig: Zu Hause in der warmen Stube vor dem knisternden Kaminfeuer mit einem Glas Wein und vielen Kerzen.

Text: Isabelle Koller

Lieblings-Weihnachtsguetzli: Ich backe leidenschaftlich gerne in der Vorweihnachtszeit. Daher liebe ich 51

* Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lassen Sie sich in Ihrer DROPA beraten.


Im 5 Sterne Sport- & Wellnesshotel Allgäu Sonne in Oberstaufen haben Entspannung und Wohlbefinden Priorität. Wir verlosen einen Gutschein für 5 Nächte in der Junior-Suite für 2 Personen inklusive Genusspension und je 2 Spa-Anwendungen im Gesamtwert von über CHF 3'000.–.

DROPA

Wettbewerb

In der Allgäuer Bergwelt lässt sich die Natur zu jeder Jahreszeit geniessen. Das Sport- & Wellnesshotel Allgäu Sonne in Oberstaufen bietet seinen Gästen eine Vielzahl an Aktivitäten an. Fackel- und Schneeschuhwanderungen im Winter, E-Bike-Touren und Golfsafari im Sommer. Bei verschiedenen Sportkursen und im 2'100 m2 grossen Wellness-Bereich ist für jeden Geschmack etwas dabei. Um verspannte Muskeln kümmert sich ein professionelles Therapeutenteam oder Sie gönnen sich eine regenerierende Körper- bzw. Kosmetikbehandlung. In den stilvollen Restaurants des Sport- und Wellnesshotels Allgäu Sonne wird eine leichte

und regionale Gourmet-Küche serviert. Nach dem Essen können Sie den Tag in der gemütlichen Panoramahalle ausklingen lassen. Oder Sie ziehen sich in Ihre Junior-Suite zurück. Die Räume im modern-alpinen Stil verfügen über einen Südbalkon mit Bergpanoramablick. Ein grosszügiges Badezimmer, Satelliten-TV, kostenloses WLAN sind nur einige der Extras. Und am Morgen erwartet Sie selbstverständlich ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Weitere Informationen www.allgaeu-sonne.de www.allgaeu-top-hotels.de

So sind Sie dabei: Beantworten Sie folgende Frage und geben Sie Ihren Wettbewerbstalon bis am 12. Dezember 2020 in Ihrer DROPA ab. Um welche Pflanzenteile des Zimtbaums handelt es sich bei Zimtstangen? Wurzeln

Rinde

gerollte Blätter

Name Vorname

Strasse, Nr.

Telefon

PLZ, Ort

E-Mail

Ich bin Kundin/Kunde der DROPA in (Ort) Wettbewerbsbedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle, ausgenommen die Mitarbeitenden der DBD und die Lieferanten der DBD. Die Gewinnerin, der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Preis kann nicht bar ausbezahlt werden. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

gratuliert Herzlichen Glückwunsch! Der Gutschein vom Wettbewerb aus der DROPA Balance 9/20 wurde ausgelost. Wir wünschen Verena Bauder, Kundin der DROPA Drogerie Apotheke Unterentfelden, grossartige Ferientage im Wellnesshotel Fanes in St. Kassian in den Südtiroler Dolomiten und gratulieren herzlich zum Gewinn.


SCHATTEN

B

Welcher Schatten passt zur Tasse?

C D E

A

PAARE FINDEN Wenn es draussen kalt ist, ist es wichtig, warme Kleidung zu tragen. Welches Motiv gehört zu welchem Pullover?

Welche Mütze gehört zu welchen Handschuhen?

C

B

A

D

E

G

H

I

F 1

2

3

7

5 4

8

9

6

RÄTSEL SPASSA L I N O mit

DROP

Lösungen unter www.dropalino.ch


Weihnachtsgeschenk

GUTSCHEIN Wir freuen uns, Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch ein Geschenk für Ihre Treue zu überreichen. Bringen Sie einfach diesen Gutschein mit. Ihr Team aus der DROPA wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit. Nur gegen Abgabe dieses Gutscheins. Solange Vorrat.

48

Ges ch für enk Sie

DROGERIEN APOTHEKEN


Preisrätsel

Gesche G n Gescheeschenkkarkkarte nkkart CtHeF 50.– CHeF 50.– CHF 50.–

Miträtseln lohnt sich! Gewinnen Sie einen von drei DROPA Einkaufsgutscheinen im Wert von CHF 50.–. Geben Sie den ausgefüllten Talon in Ihrer DROPA ab. Viel Glück!

Fürmein schönstes Lachen Lassen Sie sich in Ihrer DROPA beraten! In ausgesuchten DROPA Standorten erhältlich.

Finest Swiss Oral Care

Die Auflösung des Preisrätsels aus der letzten Ausgabe finden Sie unter www.dropa.ch > Aktuelles

Impressum DROPA Balance Dezember 2020 Erscheint zehnmal im Jahr Herausgeber: DR. BÄHLER DROPA AG Binzstrasse 38, 8045 Zürich Tel. 044 284 80 80, Fax 044 284 80 89 E-Mail: info@dropa.ch Gesamtauflage: 686'861 (WEMFbeglaubigt, Basis 2019/20) Gesamtleitung: Andrea Hofstetter Mitwirkende: Walter Käch, Angela Schwab, Andrea Wingeier, Johnny Schuler, Isabelle Koller Bilder: Adobe Stock Druck: AVD Goldach Papier: Umschlag 100 % Recycling-Papier, Inhalt Schweizer LWC-Papier Produkte und Angebote sind je nach DROPA Standort verschieden.

So sind Sie dabei! Diesen Talon vollständig ausfüllen und bis am 12. Dezember 2020 in Ihrer DROPA abgeben.

Lösungswort

Name Vorname

Strasse, Nr.

PLZ, Ort

Telefon

E-Mail

Ich bin Kundin/Kunde der DROPA in (Ort) Wettbewerbsbedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle, ausgenommen die Mitarbeitenden der DBD und die Lieferanten der DBD. Die Gewinnerin, der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Preis kann nicht bar ausbezahlt werden. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Halsschmerzen? Grippe? Erkältet? Mit Frischpflanzen-Extrakten und reinen ätherischen Ölen.

www.spagyrom.ch Zulassungsinhaberin: Spagyros AG • 3076 Worb

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Inserat_Spagyrom_2020_DropaBähler_178x126mm_de.indd 1

9/2/2020 3:05:27 PM

Jetzt bloss nicht husten!

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Zambon Schweiz AG, Via Industria 13 – CH-6814 Cadempino, www.zambonpharma.com/ch

2545/743/08dfi_26.07.19M5

Bei trockenem Reizhusten. Für die ganze Familie.