a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

12. März 2020 | Nr. 11 | 81. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

A B C D E F G

A

City GaraGe GrenChen Gmbh city-garage-grenchen@bluewin.ch

*Beispiel Kundenvorteil: Outlander PHEV Diamond und S-Edition, Kundenvorteil i.H.v. CHF5’200.– bestehend aus Diamond Bonus CHF 3’000.– und Winterkompletträdern 18" im Wert von CHF 2’200.–; effektive Verkaufspreise, UPE Diamond CHF 48’750.–/S-Edition CHF 52’750.–. Outlander PHEV Value, Kundenvorteil i.H.v. CHF 2’760.– bestehend aus Diamond Bonus CHF 1’000.– und Winterkompletträdern 16" im Wert von CHF 1’760.–; effektiver Verkaufspreis, UPE Value CHF 38’950.–. Outlander PHEV Style, Kundenvorteil i.H.v. CHF 4’200.– bestehend aus Diamond Bonus CHF 2’000.– und Winterkompletträdern 18" im Wert von CHF 2’200.–; effektiver Verkaufspreis, UPE Style CHF 45’250.–. Abb. Outlander PHEV Diamond 4x4, Systemleistung 224 PS, CHF 49’600.– netto inkl. Winterräder und Pearl-Lackierung. Energieverbrauch Strom 16.9 kWh/100 km, Normverbrauch Benzin bei voller Batterie (67 % Elektro, 33 % Benzin) 2.0 l/100 km, CO₂-Emission gesamt 46 g/km, Energieeffizienz-Kategorie A. Bis zu 57 km rein elektrische Reichweite (EAER City). Alle Werte gemäss WLTP und alle Preise inkl. MWST. Aktion gültig bei allen teilnehmenden Händlern. Gültig bei Immatrikulation von 01.01.2020 bis 31.03.2020.

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Eine kleine Zeitreise Das Kultur-Historische Museum zeigt die Entwicklung der Grenchner Feuerwehr.

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach

www.grenchnerstadtanzeiger.ch

Grenchner Stadt-Anzeiger, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, E-Mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

WOCHENTHEMA Ihr Partner für Nutzfahrzeuge

Hunde- und Katzenshop Zubehör grösste Auswahl in der Region

Zollgasse 10 2543 Lengnau Telefon 032 652 20 25 www.stutz-lengnau.ch www.swiss-lein.ch

Blick auf den schönsten Tag HEIRATEN ist nach wie vor «in». Allen Unkenrufen zum Trotz. Nun kommt sie wieder, die Zeit: Frühling, Wonnemonat Mai – und auch im Sommer und Herbst wird gerne geheiratet. Und auch wenn es in Grenchen seit 2015 kein Zivilstandsamt mehr gibt, so kann sich ein Liebespaar hierorts immer an einem Freitag im Monat im Bürgerhaus ebenso festlich einander das Ja-Wort geben. Möchten Sie, dass wir Ihren schönsten Tag ebenfalls festhalten und darüber berichten, wie sich ein Paar gefunden hat? Wir lancieren eine neue Serie: Das Brautpaar des Monats. JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILD)

In Grenchen gibt es zwar kein Zivilstandsamt mehr; aber einmal im Monat an einem Freitag kann im Grenchner Bürgerhaus ebenso feierlich zivil geheiratet werden.

War es ein Ferienflirt, ein «Schuelgspänli» oder einfach Liebe auf den ersten Blick? Wenn zwei Menschen sich näher gekommen sind, so steckt dahinter immer eine kürzere oder längere Vorgeschichte. Nicht immer klappt das erste Date auf Anhieb – oder es kommt zu einer ungewollten Panne. Wir möchten gerne wissen, wie Sie einander näher gekommen sind, und wann Sie sich entschlossen haben, künftig den Lebensweg gemeinsam

anzugehen. Vielleicht verraten Sie uns und vor allem unseren Leserinnen und Lesern auch, wie Sie Ihren schönsten Tag verbringen wollen: in einem Restaurant mit grosser Tafel; oder einem Catering im Waldhaus; oder ein Fest im engsten Familienkreis? Es gibt kein Patentrezept. Nichts ist so individuell wie das Heiraten. Was Sie tun müssen? Schreiben Sie uns eine Mail oder telefonieren Sie uns. Wichtig: Informieren Sie uns frühzeitig, auf welchen Termin Sie Ihre Zi-

viltrauung geplant haben. Wir werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen und mit Ihnen ein Gespräch führen. Keine Angst! Wir werden im oder vor dem Bürgerhaus in Grenchen vor oder nach der Trauung ein Bild von Ihnen machen: als Paar oder auch als Hochzeitsgesellschaft. Dann überlassen wir Sie Ihren Gästen. Schreiben Sie uns eine Mail: redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch; Telefon 032 652 66 65.

Mode

für die Frau Grössen 36–50


2

Veranstaltungen / Diverses

Donnerstag, 12. März 2020 | Nr. 11

suisse schweiz svizzero touring club Regionalgruppe Grenchen

Führung Flughafen Zürich

Unterhaltsarbeiten zwischen Solothurn West und Moutier während den Nächten

Unterhaltsarbeiten zwischen Moutier und Lengnau während der Nacht

Montag, 16. März bis Freitag, 20. März 2020, je von 20.00 bis 06.00 Uhr des nächsten Tages.

Montag, 16. März bis Dienstag, 17. März 2020, je von 20.00 bis 06.00 Uhr des nächsten Tages.

Die BLS führt zwischen Solothurn West und Moutier Unterhaltsarbeiten am Gleis durch. Aufgrund des dichten Zugverkehrs und Gründen der Sicherheit muss nachts gearbeitet werden. Die Züge verkehren planmässig.

Die BLS führt zwischen Moutier und Lengnau Unterhaltsarbeiten am Gleis durch. Aufgrund des dichten Zugverkehrs und Gründen der Sicherheit muss nachts gearbeitet werden. Die Züge verkehren planmässig.

Bei diesen Arbeiten wird es zu Lärmemissionen kommen. Wir organisieren die Arbeiten so, dass der Lärm auf ein Minimum reduziert wird. Wir danken der betroffenen Bevölkerung für das Verständnis.

Bei diesen Arbeiten wird es zu Lärmemissionen kommen. Wir organisieren die Arbeiten so, dass der Lärm auf ein Minimum reduziert wird. Wir danken der betroffenen Bevölkerung für das Verständnis.

Haben Sie Fragen? Unser Kundendienst ist täglich von 7.00 bis 19.00 Uhr für Sie da. Telefon 058 327 31 32 Kontaktformular www.bls.ch/kundendienst

Haben Sie Fragen? Unser Kundendienst ist täglich von 7.00 bis 19.00 Uhr für Sie da. Telefon 058 327 31 32 Kontaktformular www.bls.ch/kundendienst

Freundliche Grüsse BLS Netz AG

Freundliche Grüsse BLS Netz AG

Die TCS Regionalgruppe Grenchen organisiert für ihre Mitglieder und Interessierte eine zweistündige Führung des Flughafen Zürich. Nach der Führung haben die Teilnehmer Zeit, sich selbstständig auf dem Flughafengelände aufzuhalten. Inbegriffen sind Hin- und Rückfahrt mit dem Car sowie die Führung durch den Flughafen. Die zweistündige Führung findet ausschliesslich zu Fuss statt. Datum: Ort: Kosten: Anmeldung:

Hausmesse Freitag Samstag

13. März 2020 14. März 2020

9. Mai 2020, Abfahrt 6.30 Uhr bis ca. 16.45 Uhr Parking Schwimmbad Grenchen CHF 30 für Mitglieder (CHF 60 für Nichtmitglieder) Bei unserem Mitgliederdienst, Kirchstr. 10, 2540 Grenchen (BGU-Büro), Telefon: 032 644 32 11 oder per Mail: tcs.grenchen@gmail.com Anmeldeschluss: 24. März 2020

13. / 14. März 2020

14.00 - 18.00 Uhr 10.00 - 17.00 Uhr

t

at

en e, ng ess r u se ell M ba es Best der ulier n M f nd m ere au re t ku nd en a n äh h w nic mit ktio A

b ra

IMPRESSUM

Reist Storen AG | Solothurnstrasse 71 | 2540 Grenchen | www.reist-storen.ch amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeberin: CH Regionalmedien Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druck: CH Media Print AG Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.85 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.96 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 686 Ex. (WEMF 2018) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Beteiligungen der CH Medien AG auf www.chmedia.ch Ein Produkt der

Gold- und Silberankauf

Wir bezahlen für 20er Vreneli CHF 300.–

GOLDORO Mittwoch, 18. März, 10–14 Uhr

«Parktheater»

Lindenstrasse 41, 2540 Grenchen Wir kaufen Ihren GOLD – SILBER – PLATIN

Schmuck / Uhren / Goldmünzen / alle Silbermünzen / Zahngold usw., den Sie nicht mehr tragen, aus Erbschaften stammt, defekt ist oder nur in der Schublade liegt.

EURO-BONUS VON FR. 2 500.– BIS FR. 10 000.–

J. Pascale & L. Pascale Team Sihlbruggstrasse 105 · 6340 Baar Telefon 041 242 00 24 A B C D E F G

B

A B C D E F G

Ankauf von Zinn und versilberter Ware! E

Entdecken Sie die Renault Neuheiten und profitieren Sie zuswtzlich zum Euro-Bonus vom 0,9 % Leasing Platinum auf alle Modelle. Wir freuen uns auf Sie!

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch

Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

032 617 31 31

Angebote g—ltig f—r Privatkunden auf Personenwagen bei Vertragsabschluss vom 01.03.2020 bis 31.03.2020. Preisbeispiele abgebildete Modelle: Neuer Captur Intens TCe 100, 6,4 l/100 km, 144 g CO2/km, Energiee†zienz-Kategorie B, Katalogpreis Fr. 26 850.–, abz—glich Euro-Bonus Fr. 2 500.–, abz—glich Eco-Bonus Fr. 1 000.– = Fr. 23 350.–. Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225 EDC PF, 8,2 l/100 km, 185 g CO2/km, Energiee†zienz-Kategorie E, Katalogpreis Fr. 50 550.–, abz—glich Euro-Bonus Fr. 10 000.– = Fr. 40 550.–. Talisman Grandtour nur ab Lager verf—gbar und solange Vorrat. 0,9 % Leasing Platinum: 0,9 % e–ektiver Jahreszins, Laufzeit 48 Monate, 10 000 km/Jahr, Ratenversicherung, obligatorische Vollkaskoversicherung mit GAP und Wartung inklusive. Beispiel: Neuer Captur Life TCe 100, 6,4 l/100 km, 144 g CO2/km, Energiee†zienz-Kategorie B, Katalogpreis Fr. 19 500.–, abz—glich Euro-Bonus Fr. 2 500.–, abz—glich Eco-Bonus Fr. 1 000.– = Fr. 16 000.–, Anzahlung Fr. 4 000.–, Restwert Fr. 8 659.–, Leasingrate Fr. 229.–/Monat. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur bberschuldung des Konsumenten f—hrt. Preise inkl. MwSt. Finanzierung durch RCI Finance SA. Der Eco-Bonus gilt nur auf ausgewwhlten Motorisierungen.


Amtliche / Kirchen

Nr. 11 | Donnerstag, 12. März 2020

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Baupublikation

Stadt Grenchen

Baudirektion

2. Baupublikation

Projektänderung–Solaranlage Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

SWG, Brühlstrasse 15, 2540 Grenchen Solaranlage (PV) Wiesenstrasse 23 / GB-Nr. 4899 Tritec AG, Heckenweg 29, 3270 Aarberg

2. Baupublikation

Projektergänzung– Balkonanbau + Einfriedung Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Ritschard Therese, Rebgasse 84, 2540 Grenchen Gartengestaltung + Parkplätze + Sanierung Westfassade Rebgasse 84 / GB-Nr. 2752 Beat Leimer + CO, Gummenhofweg 3A, 2544 Bettlach

Nachträgliche Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Fondation d’Ebauches SA, Faubourg de l’Hôpital 1, 2001 Neuchâtel Umgebungsgestaltung mit Parkplätzen Florastrasse 9 – 25 / GB-Nr. 1731 Bächler + Güttinger AG, Bahnhofstrasse 50, 3629 Kiesen

Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Swisscom (Schweiz) AG, Floraweg 2, 6002 Luzern Umbau Mobilfunkanlage Leimenstrasse 24 / GB-Nr. 5560 Hitz und Partner AG, Tiefenaustrasse 2, 3048 Worblaufen Swisscom (Schweiz) AG, Grosspeterstrasse 20, 4002 Basel Umbau Mobilfunkanlage mit Mastverlängerung Lebernstrasse 15A / GB-Nr. 1878 Hitz und Partner AG, Tiefenaustrasse 2, 3048 Worblaufen

Gesuchsteller

Aare Wohnraum AG, Jurastrasse 2, 3294 Büren a. A. Bauvorhaben Abbruch Schopf/Stall und Neubau Wohn- + Gewerbehaus + Erdsondenbohrungen Ausnahmegesuch Unterschreitung des gesetzlichen Gebäudeabstandes zwischen Güterstrasse 11 + 11A Bauplatz Freiestrasse 40 / Güterstrasse 11 + 11A / GB-Nr.10143 Planverfasser M9 AG, Planung + Bauleitung, Mühlestrasse 9, 2540 Grenchen Gesuchsteller

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

Scheurer Hansruedi, Staadstrasse 186, 2540 Grenchen Bauvorhaben Überdachung Reinigungsplatz Ausnahmegesuch ausserhalb Bauzone Bauplatz Staadstrasse 182 / GB-Nr. 470 Planverfasser Zaugg Bauconcept AG, Walke 2, 4938 Rohrbach

Gesuchsteller

Amt für Umwelt, Werkhofstrasse 5, 4509 Solothurn Bauvorhaben Wiederinstandstellung Bootsanbindeplatz Ausnahmegesuch ausserhalb Bauzone, Unterschreitung Uferabstand Bauplatz Uferweg entlang der Aare / GB-Nr. 501 Planverfasser Mammutholzerei GmbH, Staadstrasse 224, 2540 Grenchen Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Vieira Souto Wanderley Dieter, Dählenstrasse 57, 2540 Grenchen Einfriedung Dählenstrasse 57 / GB-Nr. 6281 P. Imperiali & Cie AG, Rütifeldstrasse 2, 3294 Büren an der Aare Onorato Domenico + Sonja, Grubenweg 17b, 2540 Grenchen Anbau Badzimmer Grubenweg 17b / GB-Nr. 6097 Atelier 2008, Gibelstrasse 25, 2540 Grenchen Stadt Grenchen, Baudirektion, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen Neuer Notausgang Westfassade Niklaus Wengi-Strasse 10 / GB-Nr. 1528 Gesuchsteller

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14, Grenchen Einsprachefrist 26. März 2020 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 12. März 2020

BAUDIREKTION GRENCHEN

Baudirektion

STEUERBEZUGSRATEN 2020 Die zuständige Behörde hat die Steuerbezugsraten sowie deren Zahlungstermine für 2020 wie folgt festgelegt: Alle Steuerpflichtigen erhalten per Ende März 2020

vier Steuerbezugsraten (Einzahlungsscheine) zahlbar jeweils bis 30. April, 30. Juni, 31. August und 31. Oktober 2020. Die Raten betragen je 25% der letzten definitiven Veranlagung. Ist die Bezugsbasis kleiner als Fr. 200.–, werden keine Bezugsraten erhoben. Haben Sie Fragen oder wünschen Sie zusätzliche Einzahlungsscheine, so teilen Sie dies bitte der Stadtkasse mit. E-Mail: stadtkasse@grenchen.ch / Telefon 032 655 66 59 Nach Ablauf der Zahlungsfrist wird ein Verzugszins von 5% erhoben. Auf Zahlungen vor Verfall wird kein Vergütungszins gewährt. Wir bitten Sie, nur die vorgedruckten Einzahlungsscheine zu verwenden. Sofern Sie Ihre Zahlungen per E-Banking erledigen, bitten wir um Anpassung der Referenznummer. Zahlungen in falsche Steuerjahre werden NICHT automatisch umgebucht. Dies kann zu zusätzlichen Kosten führen. Wir danken für die termingerechten Überweisungen. Finanzverwaltung Steuerregisteramt / Stadtkasse 2540 Grenchen

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 15. März 10.00 Familiengottesdienst zumThema Abendmahl. Pfarrer Peter von Siebenthal. Mitwirkung der 3. Klässler und Claudia Scherrer, Katechetin und Monika Köhli, KUW-Mitarbeiterin. Anschliessend herzliche Einladung zum Apero. Markuskirche Bettlach Freitag, 13. März 15.15 Ökumenischer Gottesdienst im Alterszentrum Baumgarten. Pfarrer Otfried Pappe. Sonntag, 15. März 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Grenchen statt. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Freitag, 13. März 19.30 Thematisches Abendgebet, Kirche. Samstag, 14. März 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Wortgottesfeier mit den Erstkommunikanten, Kirche. Sonntag, 15. März 10.00 Wortgottesfeier, Kirche. 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch, Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier in Italienisch, Kirche. Dienstag, 17. März 9.00 Wortgottesdienst, Josefskapelle. Mittwoch, 18. März 18.30 Eucharistiefeier,Taufkapelle. Donnerstag, 19. März 9.00 Wortgottesdienst, mitgestaltet von der Frauenliturgiegruppe, Kirche. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 15. März 9.30 Wortgottesdienst mit Renata Schreiber und René Meier, danach um 10.45 Uhr ausserordentliche Kirchgemeinedversammlung. Anschliessend Fondueplausch im Pavillon. Einladung zurTeilnahme an der ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom Sonntag, 15. März 2020 um 10.30 Uhr im Pavillon. Traktanden: 1. Bestätigung der Rechnungsrevisoren unserer Kirchgemeinde 2. Nachtragskredite (westliche Seitentüre der Kirche, Sicherungszaun nach Einbruchversuchen, Erneuerungen der Gartenanlage) 3. Verschiedenes Stimmberechtigt sind alle in Grenchen, Bettlach und Selzach wohnhaften Christkatholikinnen und Christkatholiken. Dieses Inserat passt die am 7. Februar versandte persönliche Einladung an. Fragen dazu richten Sie bitte an die Präsidentin, Renata Schreiber, unter 079 448 07 54 oder unter renata.schreiber@bluewin.ch. Wir laden Sie herzlich zurTeilnahme ein, Ihre Anwesenheit freut uns sehr. Der Kirchgemeinderat EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Sonntag, 12. März 10.00 Gottesdienst

3


4

FC Grenchen aktuell

FC GRENCHEN

Donnerstag, 12. März 2020 | Nr. 11

Fussballfieber

FC GRENCHEN

Die Neuzugänge zur Rückrunde: Stéphane Essomba, Waylon Grosjean, Jeffrey Grosjean und Visar Aliu (von links).

Foto: z.V.g.

Der FCG 15 will trotzdem fokussiert bleiben DANIEL MARTINY

Endlich wird auf den regionalen Plätzen wieder Fussball gespielt. Am Samstag wird im Brühl gegen den SC Zofingen zur Rückrunde gestartet. Wegen des Corona-Virus muss der FCG 15 dieses Heimspiel allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen. Auf dem Brühl kommt es zu einem Geisterspiel. Das Corona-Virus macht auch vor dem FC Grenchen nicht Halt. Zwar darf man im Kanton Solothurn Spiele der Amateur-Liga austragen, allerdings dürfen nicht mehr als total 150 Zuschauer anwesend sein. «Wir würden natürlich weit mehr als 150 Zuschauer erwarten, erst recht bei einem Spiel gegen eine Spitzenmannschaft wie den SC Zofingen», sagt FCG-Präsident Giovanni Eterno. Die Partie gegen Zofingen wird also am Samstag auf dem Brühl angepfiffen, allerdings ohne Zuschauer, als sogenanntes Geisterspiel. «Für die nächsten Partien wird jeweils kurzfristig entschieden, ganz nach den Vorgaben des Kantons», ergänzt Eterno. Die Informationen dazu erhalte man in der regionalen Presse und auf der Website. Über vier Monate sind es her, seitdem der FC Grenchen den letzten Ernstkampf bestritten hat. Im November 2019 war es zu einem versöhnlichen Jahresabschluss gekommen. Das erste

Ziel, nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern, wurde, wenn äusserst knapp, erreicht. Mit dem Sieg im letzten Meisterschaftsspiel über Klingnau hievte sich das Team von Trainer Mirko Recchiuti über den Strich. Das neu gewonnene Selbstvertrauen zementierte der FCG 15 dann gleich noch mit einem grossartigen 5:2-Auswärtssieg im Solothurner Cup gegen NK Pajde. Hausaufgaben gemacht Die jungen FCG-Akteure wussten in der Vorrunde durch viel Spielwitz, Einsatz und Spielkultur zu gefallen. Zumindest gegen potenziell besser eingestufte Mannschaften fehlten oft nur ein paar Minuten oder gar Sekunden zu einem Punktgewinn. Rätselhaft blieb, warum man gegen schwächer eingestufte Gegner auch schwächere Spiele eingezogen hat. Rang 10 nach der Vorrunde mit 10 Punkten entspricht nicht den Wunschvorstellungen der FCG-Führung. Auch in den Zeiten des Corona-Virus will man fokussiert bleiben, die nötigen Punkte ergattern und sich möglichst rasch aus der Abstiegszone verabschieden und den erstrebten Ligaerhalt schaffen. Der Verein hat in der Winterpause seine Hausaufgaben gemacht und auf dem Spielermarkt nach passenden Akteuren zur Verstärkung gesucht.

Der FCG 15 präsentiert auf die Rückrunde hin folgende Neuzugänge: Stéphane Essomba (Bassecourt), Waylon und Jeffrey Grosjean sowie Visar Aliu (alle Solothurn) verstärken die Equipe der Uhrenstädter. Gelungene Vorbereitung In der ersten Runde zur Meisterschaft 2019⁄2020 hatte der FC Grenchen 15 mit einem fast schon sensationellen 4:2-Erfolg in Zofingen auf sich aufmerksam gemacht. Ohne diese Heimniederlage wäre der SC Zofingen gar Leader in der Gruppe 5. Im Winter hat die Rangliste zudem eine wichtige Änderung erfahren. Das Team des FC Eagles Aarau hat sich vom Meisterschaftsbetrieb zurückgezogen. Damit werden nur noch zwei Absteiger gesucht. Diese beiden Plätze belegen aktuell der FC Klingnau und der FC Einsiedeln. Damit dies so bleibt, hat der FCG 15 ein umfangreiches Vorbereitungsprogramm absolviert. Höhepunkt war dabei das gemeinsame Trainingslager von Ende Februar in Spanien. Seither blieb der FCG 15 in seinen Testspielen unbesiegt. Zuletzt wurde der FC Köniz (5:2), Düdingen (2:0) und der Zweitligist FC Bern mit 2:1 auf Kunstrasen besiegt. Dabei bewies Neuzugang Aliu mit dem wichtigen 1:0 bereits seine Skorer-Qualitäten.

Der Siegtreffer gegen die Stadtberner erzielte Leo Schrittwieser. Trainer Recchiuti durfte bei den Testspielen aus dem Vollen schöpfen. Einzig Nico Wolf ist noch auf der Verletztenliste eingetragen. Roman Straumann, Dzenis Poljak und Kliment Nastoski befinden sich alle im Aufbautraining.

FC GRENCHEN 2. Liga

Meisterschaft Samstag, 14. 3. 2020 FC Grenchen 15 – SC Zofingen

17:00

Junioren B, Promotion

Meisterschaft Samstag, 14. 3. 2020 FC Grenchen 15 a – Team Leugene

15:00

Junioren B, 2. Stärkeklasse Meisterschaft Sonntag, 15. 3. 2020 FC Grenchen 15 b – FC Kappel

14:00

Junioren C, Coca-Cola Junior League

Wir sind Ihr Partner für massgeschneiderte Lösungen

Meisterschaft Samstag, 14. 3. 2020 14:00 Team Aurore-Etoile – FC Grenchen 15

Junioren D, 3. Stärkeklasse

Meisterschaft Freitag, 13. 3. 2020 FC Grenchen 15 a – FC Biberist a

18:30

Junioren E, 3. Stärkeklasse

HEIZUNG SANITÄR KÄLTE SERVICE

Meisterschaft Samstag, 14. 3. 2020 FC Subingen b – FC Grenchen 15 b

Schaad Schneider

2540 Grenchen | T 032 652 44 27 | schaad-schneider.ch

11:00

Junioren E, 3. Stärkeklasse

Meisterschaft Sonntag, 15. 3. 2020 FC Grenchen 15 b – FC Aesch rot

14:30


Grenchen

Nr. 11 | Donnerstag, 12. März 2020

5

Eine kleine Zeitreise im Grenchner Museum GRENCHEN Aron Müller macht seit 2008 Stadtführungen durch Grenchen; er ist auch an der Zeitgeschichte interessiert und vermittelt sein Wissen an Besucherinnen und Besucher im KulturHistorischen Museum. Und er gehört seit sieben Jahren dem Korps der Feuerwehr Grenchen an. Vor einer Woche wurde die von ihm arrangierte Gastausstellung über die Entwicklung der Feuerwehr Grenchen eröffnet. Sie dauert bis zum 12. Juli 2020. JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILDER)

E

ine Löschbombe aus Glas mit chemischen Löschmitteln; eine Kerzenlaterne, eine Atemschutzmaske, die dem Filmgesicht von E.T. nahe kommt, oder ein Kreislaufgerät, das in den 1930-er Jahren eingesetzt, und erst Jahrzehnte später von einem wirksamen und modernen Atemschutzgerät abgelöst wurde. Die Feuerwehr hat es bei ihren Einsätzen nie ganz einfach; und damals noch viel weniger. Die Gastausstellung im Kultur-Historischen Museum im Dachgeschoss ist überaus klein, aber wie es so schön heisst: auch überaus fein. Sie widerspiegelt eine kleine Zeitreise durch die Entwicklung der Grenchner Feuerwehr. Korpsmitglied Aron Müller hat in den Archiven der Feuerwehr und der Stadt gestöbert, und so manches gefunden, das diese Entwicklung eindrücklich und lebhaft zeigt.

Der Grossbrand von 1864

Man spürt auch das innere Feuer bei Aron Müller. Er lebt diese Ausstellung förmlich mit – zeigt mal auf diesen oder jenen Gegenstand. Hinter jedem einzelnen Ausstellungsstück steckt eine Geschichte; eine kleine,

Unmittelbar beim Eingang ins KulturHistorische Museum wird man von einem Feuerwehrmann aus einstiger Zeit begrüsst – und mit Glück ist vielleicht auch Aron Müller, Verantwortlicher für die Gastausstellung, willkommen geheissen.

sergefässe aus Leder sind ebenfalls Bestandteil der Ausstellung. «Damals ging es beim Löschen nicht primär darum, die direkt betroffenen Häuser zu retten, sondern weitere Übergriffe der Flammen auf weitere Liegenschaften zu verhindern», erzählt Müller. Bis die Feuerwehr zur Stelle war, dauerte das eine ganze Weile. Und dann müsste das Löschwasser organisiert werden. Erst später gab es für eine erste Feuerbekämpfung so genannte Löschbomben aus Glas. Eine Vorgängerin der heutigen Löschgeräte, die man in Einund Mehrfamilienhäusern einsetzt. Beim damaligen Grossbrand in Grenchen kamen übrigens auch die Feuerwehren aus Solothurn und Biel zu Hilfe, nachdem sie erst mit der Bahn nach Grenchen anreisen mussten. Eine obligatorische Gebäudeversicherung gab es damals noch nicht. Wer obdachlos wurde, war auf fremde Hilfe angewiesen. Bei solchen Ereignissen gab es Spendenaufrufe in der Bevölkerung – und die Menschen zeigten sich meist recht solidarisch.

Eine eindrückliche Entwicklung

So ziemlich das Gegenteil eines Molotowcocktails: Diese Löschbombe (mit chemischem Pulver) wurde als erste Bekämpfung von Feuer eingesetzt. oder auch mal eine grössere. Aron Müller dreht das Zeitrad zurück. Wir haben das Jahr 1864. In Grenchen vernichtet ein Grossbrand im Bereich zwischen dem heutigen Kino Palace und dem Restaurant «Rössli» mehrere Wohnhäuser und macht 24 Familien auf einen Schlag obdachlos. Dieser Feuersbrunst war die Grenchner Feuerwehr alleine nicht mehr gewachsen. Alles was damals zwei Beine hatte, stand vom Feuerwehrweiher bis zur Brandstelle in einer Menschenkette und reichte sich Feuereimer um Feuereimer. Zwei dieser legendären Was-

Aron Müller schmunzelt: «Das kann man sich heute fast nicht mehr vorstellen». Mit jedem Zeitschritt in dieser Ausstellung spürt man, wie sehr sich die Feuerwehr innerhalb von etwa 160 Jahren entwickelt hat. Die Ausstellung habe primär zum Ziel, das Wesen der Feuerwehr zu erklären und deren Entwicklung aufzuzeigen. Denn nur wenige Schritte von der Ausrüstung um 1930, blickt man auf den Feuerwehrmann Mitte sechziger Jahre oder Anfang 2000. Die Evolutionsschritte dazwischen sind gewaltig. Vor allem im Bereich der Sicherheit der Einsatzkräfte, die mit modernsten Atemschutzgeräten ausgestattet sind und Brände wirksam mit so genannten Hohlstrahlrohren bekämpfen. Diese feinsensorisch gesteuerten Geräte geben sehr dosiert Wasser ab , sodass letztlich der Wasserschaden

MIA 2020 mit vielen neuen Höhepunkten

GRENCHEN Die MIA will auch 2020 mit vielen Neuerungen punkten. Die Aletsch Arena ist die diesjährige MIA-Tourismusregion. MIA-Maskottchen Miasli und das Aletsch Arena-Maskottchen Gletschi werden die Besuchenden begeistern. Das erste Mal an der MIA dabei ist auch das Sauriermuseum Bellach.

JOSEPH WEIBEL

Die Witischutzzone ist durch ihre überdurchschnittliche Hasen-Population als Hasenkammer der Schweiz bekannt. Dank der MIA hat die Witi einen Hasen meh: «Miasli» heisst das fast zweieinhalb Meter grosse Maskottchen der diesjährigen MIA vom 20. bis 24. Mai 2020. «Miasli» geht nicht alleine durch die MIA . Zusammen mit «Gletschi», dem Maskottchen aus der Tourismusregion Aletsch, Arena, werden die beiden Kuscheltiere Gross und Klein begeistern.

Premiere am Fasnachtsumzug

Seinen ersten grossen Auftritt feierte «Miasli» bereits am Grenchner Fasnachtsumzug und am Kinderball. Die Aletsch Arena präsentiert an der MIA 2020 seine eindrücklichen und unverwechselbaren Naturphänomene. Ob der Aletschgletscher selbst; und natürlich der wunderbare Fernblick vom Bergplateau der Riederalp, Bettmeralp oder Fiesch Eggishorn; Die Aletsch Arena ist nicht nur an der MIA einen Besuch wert.

Faszinierende Einblicke

MIA-Organisator Christian Riesen hat noch weitere Highlights in die diesjährige MIA gepackt. So wird das Sauriermuseum Bellach erstmalig an einer MIA teilnehmen und mit Ausstellungsexponaten sowie Aktivitäten faszinierende Einblicke in die Welt der Dinosaurier gewähren. Vorgesehen ist ein weiteres Highlight – wenn alles klappt! Der engagierte Findeltierpark Ipsach bietet kleine Pony-

Körper und Geist, Weiterbildung und vor allem auch wieder etliche Dienstleister aus den Bereichen Bauen und Renovieren werden ihre Highlights und ihr Können dem interessierten Messepublikum zeigen. Besonders freut sich Messeleiter Riesen, der selber mitten in der Ausbildung zum Imker steht, auf die Landwirtschaft.

MIA-Messeleiter Christian Riesen lässt sich gerne von den diesjährigen MIA-Maskottchen umringen: «Miasli» zu seiner Linken, rechts «Gletschi» von der Aletsch Arena. (Bild: zvg) Touren an und zeigt seine Tierschutz-Aktivitäten auf. Die Stadt-und Kantonspolizei präsentieren an der diesjährigen MIA zwei neue Fahrzeuge. Wo kann man sonst einmal zivil in einem Polizeifahrzeug Probe sitzen, ohne etwas ausgefressen zu haben?

Die Fliegerei ist mit dabei

Die Fliegerei hat an der MIA ebenfalls wieder ihren Platz. Christian Riesen will dazu nicht allzu viel verraten. «Sicher ist», sagt er verheissungsvoll, «dass schon seit Wochen fleissig gebaut wird». Es gebe unter anderem viele Flugzeugmodelle aus Lego und anderen Lego-kompatiblen Klemmbausteinen zu sehen. Besonders interessant sind auch die vielen Aussteller aus Gewerbe, Handel und Dienstleistung, welche etliche Highlights in die Messe bringen. Köstlichkeiten für den Gaumen, Weingenüsse, Wohnerlebnisse, Wellness für

Sonderausstellung Landwirtschaft

Die Bauern werden wiederum eine Sonderausstellung bieten und interessante Marktstände aufbauen. Schliesslich haben zur MIA-Zeit die Erdbeeren Hochsaison! Christian Riesen schmunzelt: «Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf die beliebten MIA-Erdbeertörtchen freuen». Eva Riesen engagiert sich im Hintergrund sehr stark für die MIA und verrät, dass Ihr Mann an der MIA im letzten Jahr täglich mindestens ein Törtchen vertilgt habe. Auf die MIA-Besuchenden warten aber noch viele weitere Highlights: das Eventzelt für Bands und Partys. Und nebst der Tennis-Chugele decken zwei zusätzliche Restaurants die kulinarischen Bedürfnisse ab – das Steakhouse Chalet Simmental, das Walliser Stübli der Fotra. Dazu kommen coole Street Food-Angebote. Rund um die MIA gibt es natürlich auch ein grosser Warenmarkt und der grösste LunaPark von Grenchen. Es lohnt sich, das MIA-Datum zu reservieren. Die MIA findet vom 20. bis 24. Mai bei der Tennishalle Grenchen statt. Weitere Informationen auf mia-grenchen.ch und www.facebook.com/miagrenchen

möglichst nicht grösser wird, als der eigentliche Brandschaden. Eine grosse Entwicklung gemacht haben auch die Tanklöschfahrzeuge, die bis zum Anschluss an den nächsten Hydranten für das erste Löschwasser sorgen. Oder modernste Drehleitern; Grenchen hat seit 2016 eine neue Leiter. Ihre Feuertaufe erlebte sie beim letzten Grossbrand, als ein Blitz in das Hotel Passage einschlug und grosse Schäden verursachte.

Die Liebe einer Hauptübung

Auch wenn das Korps heute noch Feuerwehr heisst, so haben im Schnitt 85 Prozent der Einsätze nichts mit Feuer zu tun. Die Feuerwehr rückt bekanntlich auch bei Unfällen oder nach Sturmschäden aus. Und einzelne Feuerwehrleute bekämpfen auch einen Insektenbefall (Wespen- oder Hornissennest), oder holen den verängstigten Kater vom Baum. Die 98 Feuerwehrfrauen und -männer, die derzeit der Feuerwehr Grenchen angehören, kommen bei Bedarf auch bei den Feuerwehren des Grenchner Flugplatzes oder der Eta zum Einsatz. Ganz unbekannt ist die Arbeit der Feuerwehr sowieso nicht. Alljährlich lädt sie zur öffentlichen Hauptübung ein. Mit dabei ist immer auch eine Delegation der befreundeten Feuerwehr Eintürnen (Oberschwaben). Und da gibt es ebenfalls eine Geschichte. Eine Grenchner Feuerwehroffizierin verguckte sich in einen Feuerwehrmann aus Eintürnen. Die beiden heirateten und leben heute glücklich zusammen in Süddeutschland. Solche und andere Geschichten bietet die Gastausstellung im KulturHistorischen Museum. Einzelführungen sind auf Voranmeldung beim Kultur-Historischen Museum möglich. Wer dabei fachkundig geführt werden möchte, «bucht» Feuerwehrspezialist Aron Müller gleich mit.

Eine Zeitreise von 70 Jahre: Feuerwehrausrüstungen ab 1930, ...

www.museumgrenchen.ch

... und 2000.

... 1965 ...

AKTUELLES AUS DEM MUSEUM

Zeitzeugen erzählen von früher! ANGELA KUMMER

S

eit ein paar Jahren führt das Museumsteam jeweils dreibis viermal jährlich ein sogenanntes «Geschichtencafé» durch. Unter der Leitung von Monika Bruder und Angela Kummer diskutieren jeweils rund 10 Seniorinnen und Senioren als «Zeitzeugen» über verschiedene Aspekte der regionalen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Ziel ist es jeweils, sich auszutauschen und dem Museum die Möglichkeit zu geben, diese Geschichten aufzufangen und zu erhalten. Die Gespräche werden protokolliert und fliessen manchmal in nächste Ausstellungen ein. Ab und zu dienen sie auch den Kulturvermittlerteam, spannende Geschichten und Anekdoten für Museumsführungen zu gewinnen. Dieses Projekt ist auch Teil von «GiM – Generationen im Museum» von Migros Kulturprozent.

Wie wohnten die Arbeiter?

Am 10. März trafen sich einige Seniorinnen und Senioren zum ersten «Geschichtencafé» in diesem Jahr. Dabei ging es um Fragen zum Thema «Wie wohnten die Arbeiter, welche in der regionalen Industrie arbeiteten?». Diese Diskussionsrunde ist als Vorbereitung für die nächste Sonderausstellung, welche im November 2020 startet, gedacht. Alle interessierten Personen sind jeweils herzlich eingeladen, mitzudiskutieren.

Wer weiss noch was?

Das Museumsteam sammelt gerne weitere Informationen zum nächsten Ausstellungsthema, z. B. zu «Schild’s Neuen Häuser», dem «Frohheim», den Bernoullihäusern an der Rebgasse, dem Quartier an der Riedernstrasse. Personen, welche etwas zu diesen speziellen Arbeiterhäusern zu erzählen habe oder irgendwo Untermieter waren, in Notbaracken wohnten zur Zeit der Wohnungsnot oder in «neue» Blöcke und Häuser zogen in der Nachkriegszeit, wie der Hallgarten, SORAG, Miba oder NWG, mögen ihre Geschichten gerne mit dem Museum teilen. Von Interesse sind auch die Wohnsituationen in den Nachbargemeinden. Wer also nicht am Geschichtencafé teilnehmen konnte, aber sonst etwas Interessantes zu diesem Thema weiss, darf sich gerne per E-Mail, Brief oder telefonisch bei der Museumsleitung melden. Das nächste «Geschichtencafé» findet am Dienstag, 9. Juni 2020, von 14–16 Uhr zum Thema «Grenchner Gewerbe» statt. Kultur-Historisches Museum Grenchen Absyte 3 Postfach 635 2540 Grenchen 032 652 09 79 www.museumgrenchen.ch


Neu: Auf Wunsch Sonntagsbrunch ab 15 Personen Ferien vom 6. bis 16. April 2020 Marktplatz 16 2540 Grenchen Tel. 032 652 12 21

Bistro Bambi

Neue Badekollektion eingetroffen

Marktstrasse 6 2540 Grenchen Tel. 032 653 27 91

Zum Saisonstart

in Lyon & Beaujolais auf Entdeckungsreise Lyon ist Frankreichs zweitgrösste Stadt, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und liegt am Zusammenfluss von Rhône und Saône. Lyon hat eine überschaubare Grösse, man findet alles, was das Herz begehrt und das, ohne sich zu verlaufen. Sind Sie bereit für eine Entdeckungsreise?

Termin & Reisepreis: › Reisedauer: › Reisetermin: › Reisepreis:

4 Tage 23.04. – 26.04.2020 Fr. 565.–

Ihre Inklusivleistungen: › Fahrt im Luxuscar › 3 Übernachtungen im 3* Hotel Charlemagne in Lyon inkl. Frühstücksbuffet › Abendessen am 1. und 3. Tag › geführter Stadtrundgang › Ausflug ins Weinbaugebiet Beaujolais inkl. Eintritt im Hameau Duboeuf › Bootsfahrt auf der Saône › exkl. nicht erwähnte Leistungen

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Telefon 032 618 11 55

E

ft Fachgeschä ns tig kann auch gü

NE

n

-Ca

)#(0., #+

!

--- "%. $ .0+#. ’+ "#. &#.

,*

032 654 1 222-(+1 %#

GLEICH HIER IN GRENCHEN!

Öffnungszeiten: Mo – Do, 7.45–11.45 und 13.15–17.30 Uhr Fr, 7.45–11.45 und 13.15–17.00 Uhr Sa geschlossen U

p

Werkzeuge Schrauben Industriebedarf Farbenshop

Öffnungszeiten: Mo – Do, 7.45–11.45 und 13.15–17.30 Uhr Fr, 7.45–11.45 und 13.15–17.00 Uhr Sa geschlossen U ft Fachgeschä ns tig kann auch gü

NE

Werkzeuge Schrauben Industriebedarf Farbenshop

«Black Edition» beim Schwab Akku-Bohrschrauber ˙ Gewicht: 1,8 kg ˙ Bohrfutter: 0 1,5–13 mm ˙ Bohrleistung Stahl: 13 mm, Holz: 38 mm ˙ 2 × Akku 18 V / 3 Ah ˙ 1 × Ladegerät ˙ 1 × Koffer

Fr. 255.–

NETTO

Bestellung: Wir bestellen …… St. AKKU-Bohrschrauber «Black-Edition». Firma: …………………………………………………… Tel. …………………… Name Besteller: ………………………………………… Abt.: …………………… Bitte faxen an: 032 653 87 37 / E-Mail:info@schwab-eisenwaren.ch Ware wird abgeholt p

Ware liefern p

Preis inkl. Mwst / NUR SOLANGE VORRAT

Schwab AG Eisenwaren ¨ Solothurnstrasse 58 ¨ 2540 Grenchen Telefon 032 653 84 84 ¨ Fax 032 653 87 37 www.schwab-eisenwaren.ch ¨ info@schwab-eisenwaren.ch

Schwab AG Eisenwaren ¨ Solothurnstrasse 58 ¨ 2540 Grenchen Telefon 032 653 84 84 ¨ Fax 032 653 87 37 www.schwab-eisenwaren.ch ¨ info@schwab-eisenwaren.ch


Beleben Sie ihr Haar mit einer Farbveränderung!

Aktionen vom 12. – 14. März 2020

Rindsschulterbraten

100 gr.

Rindsgeschnetzeltes

100 gr.

– natur + Töpfli

statt 3.40

Fr. 2.40 statt 3.10

Wochen-HIT

Schweins-Töpfli

Fr. 2.40

kg.

Räumungsverkauf wegen Umbau

– Bis zu

50% Rabatt –

Fr. 13.90

Haute Coiffure Française

Bürenstrasse 12 Tel. 032 652 48 65

Käse

solothurnstrasse 24 2543 lengnau 032 652 32 05

Es ist Bärlauchzeit Verschiedene Hart- und Weichkäse Es gibt wieder Bärlauchbratwurst

J ACQUELINE G LAUS

ALCINA

Damen Herren Kinder SOLOTHURNSTRASSE 12 2543 LENGNAU TELEFON 032 652 02 83

Hauptsponsor

Patrick Schlatter Holz

Eidg. dipl. Gipser- und Stuckateurmeister

Holzbauarbeiten für Neu- und Anbau, Freisitze, Autounterstände, Innenausbau, Dachfenster, Bodenbeläge

www.schlatter-holz.ch 2543 Lengnau

Ihr Fachgeschäft für sämtliche Gipser- und Malerarbeiten im Neu- und Altbau • Verputze aller Art, innen und aussen • Leichtbauwände und Decken • Isolationswände für Schall- und Brandschutz, Fassadenisolation, Innenisolation • Stuckaturen, spezielle Spachteltechniken • Arbeiten in Denkmalschutz • Malerarbeiten aller Art, innen und aussen • Spezielle Spachtel- und Lasurtechniken • Tapezierarbeiten aller Art • Schriften und Zahlen Beratungsleistungen • Anforderungskataloge und Ausführungsunterlagen • Zustandsaufnahme, Beurteilung und Bewertung • Begleitung von Ausführung inkl. Qualitätssicherung • Konzepte zu Farbe, Nachhaltigkeit und Instandhaltung

40 Jahre HONDA-Erfahrung • 24-Std.-Tankstelle


8

Diverses

Donnerstag, 12. März 2020 | Nr. 11

Teilzeitstelle im Stundenlohn Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit als Abwechslung zu Ihrem jetzigen Aufgabengebiet oder als Zustupf zum Haupteinkommen? Wir suchen Mitarbeiter, welche Senioren unterstützen, möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu leben. Anforderungen: einwandfreier Leumund, mind. 30 Jahre alt, für Quereinsteiger geeignet, Deutsch mind. B1. Tel: 032 511 11 84 www.hi-jobs.ch

Gesucht

junge Serviertocher 50% ab sofort. Restaurant und Pizzeria Weidli Arch Tel: 079 617 15 71

Dacia Celebration Days den ganzen März

Für das Programmieren und Bedienen von hochmodernen und komplexen Messmaschinen und Prüfgeräten suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

MesstechnikerIn (100 %)

Wir erwarten • abgeschlossene technische Ausbildung • Kenntnis und Erfahrung im Bereich der Messtechnik / Prüftechnik • selbständiges Programmieren und Bedienen von 3D-Messmaschinen (z.B. Mitutoyo) • selbständiges Programmieren und Bedienen von Formtestern (z.B. Mahr / ACCRETECH) • technisches Verständnis zum Interpretieren von Zeichnungen • Teamplayer mit hoher Selbständigkeit • Qualitätsarbeit / Selbstprüfung und strukturierte Arbeitsweise • zuverlässiges und speditives Arbeiten

A B C D E F G

Feiern Sie mit uns pt Jahre Dacia. Erleben Sie die Sonderserie Dacia Celebration und proitieren Sie auf alle Modelle von o – Leasing ohne Anzahlung(

Unser Profil Wir produzieren mit modernsten Fertigungsmaschinen einbaufertige Drehteile für Kunden der Automobil-, Elektro- und Medizinaltechnik (IATF 16949, ISO 13485, ISO 14001). Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (vorzugsweise per E-Mail an jobs@hanitec.ch).

B

032 617 31 31

Angebot g—ltig bei Vertragsabschluss vom 01.03.2020 bis 31.03.2020. 0 % Leasing: 0 % e–ektiver Jahreszins, Laufzeit 36 Monate, 10 000 km/Jahr, Ratenversicherung inklusive, obligatorische Vollkaskoversicherung nicht inbegri–en. Beispiel: Dacia Duster Access TCe 100, 6,4 l/100 km, 145 g CO2/ km, Energiee†zienz-Kategorie B, Katalogpreis Fr. 12 490.–, Anzahlung Fr. 0.–, Restwert Fr. 7 070.–, Leasingrate Fr. 159.–/Monat. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur bberschuldung des Konsumenten f—hrt. Preise inkl. MwSt. Finanzierung durch RCI Finance SA.

Häni + Co. AG Präzisionsdrehtechnik Römerstrasse West 30, 3296 Arch jobs@hanitec.ch, www.hanitec.ch

Für Ihre Gesundheit.

20% Rabatt

Burgerstein Für die optimale Versorgung des Körpers mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Z.B. Burgerstein CELA Multivitamin-Mineral Tabletten 100 Stück, CHF 31.90 statt CHF 39.90

www.supercard.ch

Angebote gültig vom 9.3. bis 28.3.2020, solange Vorrat. Nicht kumulierbar mit anderen Rabatten. Nicht gültig für Burgerstein microcare® Individualmischungen.

coopvitality.ch

Jetzt auch online erhältlich: www.coopvitality.ch

Coop Vitality Apotheke Centro Bettlachstrasse 8 2540 Grenchen


Region

Nr. 11 | Donnerstag, 12. März 2020

7

Das regelmässige «Highlight» der Woche

GRENCHEN Der Wochen- und Monatsmarkt ist längst etabliert und hat sich zu einem echten Grenchner Lebensgefühl entwickelt. Das bunte Treiben, die regionalen Produkte und eine grosse Portion Gemütlichkeit überzeugen nicht nur die Stammkunden, auch wenn die Besucherzahlen je nach Saison stark varieren. Kundin Sabina geniesst den unvergleichlichen Marktbummel und deckt sich mit viel frischem Gemüse ein.

DANIEL MARTINY (TEXT UND BILDER)

W

enn die Marktfahrer quasi schon im Mittelalter für das Überleben der Stadtbevölkerung als unverzichtbar galten, so sind die Märkte heute eine Art Vermittler von Lebensgefühl. Viele der angebotenen Lebensmittel, Blumen und Waren werden hauptsächlich in der Region produziert und gelangen so auf kurzen Transportwegen frisch auf den Markt. Die Marktkunden werden zudem nicht nur beraten und betreut, man nimmt sich auf genügend Zeit für den Gast. «Ich komme jeden Freitag für meine Wocheneinkäufe», sagt Hausfrau Sabina. «Ich will damit nicht

nur die regionalen Produzenten unterstützen, sondern denke noch viel weiter. Ein Argument ist zum Beispiel, dass wir durch den Markteinkauf viel weniger Abfall produzieren. Das angebotene Gemüse hat überdies eine exzellente Qualität, die ich nicht mehr missen möchte.»

Eine grosse Stammkundschaft

Das garstige Wetter lockt an diesem Freitag eigentlich nicht ins Freie. Der Markt ist trotzdem ziemlich gut besucht. Für viele Grenchner ist der wöchentliche Marktbesuch ein fixer Termin in der Agenda. Mehr noch: «Es ist das Highlight des Tages», sagt Laura Luca. Der Kinderwagen ist inzwischen bereits mit allerlei Waren

Der Grenchner Stefan Kocher schwört auf die feinen Oliven und den Frischkäse aus der Region.

Trotz viel Gepäck und dem Nachwuchs nimmt es Laura Luca am «Märit» jeweils gemütlich.

Die Honigprodukte haben es Maria Cudde besonders angetan.

Die Familie Iten freut sich jeden Freitag auf die Kontakte auf dem «Märit». Die Wertschätzung der Kundschaft werde grossgeschrieben.

Auch aus der Nachbarschaft kommt die Kundschaft. Die beiden Frauen aus Bettlach lieben Produkte aus Italien.

Im Winter schmecken auch getrocknete Gewürze oder feine Bouillonextrakte aus der Dose.

beladen. «Hauptsächlich frisches Gemüse und Fleisch. Jetzt kommt bereits die Zeit, dass man hier das erste Sommergemüse kaufen kann. Zwar noch spärlich, aber die Sommersalate oder Radieschen weisen darauf hin, dass bald weitere frische Produkte hinzukommen.» Stefan Kocher hat es hingegen mehr auf andere Produkte abgesehen: «Die Oliven, die ich auf dem Markt erstehen kann, sind die absolut Besten und bei einem Grossverteiler in einer solchen Qualität gar nicht erhältlich.» Auch die regionalen Käseprodukte aus den Kantonen Neuenburg und Jura seien absolut unvergleichlich und sind schon darum einen Marktbesuch wert.

Die hohe Wertschätzung

macht. «Hier erhalte ich nicht nur den besten Wald-, Blüten- und Blütenhonig, sondern auch eine grosse Palette an weiteren Honig-Produkten der Kosmetik oder sogar Met und Likör. Deshalb komme ich regelmässig vorbei.» Das Fazit: Regionale Produkte sind äusserst beliebt. Beratung und Menschlichkeit werden am «Märit» grossgeschrieben. Beim Bummel über den «Märit» folgt man den feinen Düften, tauscht sich bei einem Schwatz mit den Standbetreibern über aktuelle Saison-Rezepte und Garten-Tipps aus und bleibt auch einfach mal stehen, um dem Treiben zuzuschauen. Ein echtes Lebensgefühl also. Und so ganz nebenbei füllen sich die Einkaufskörbe mit frischen Lebensmittel und duftenden Blumen.

«Wir kommen ebenfalls jeden Freitag auf den Markt», erzählt Marianne Iten. Die persönliche Beratung und die Frische der angebotenen Waren seien unvergleichlich. «Hinzu kommt die hohe Wertschätzung für die Kundschaft. Man kennt sich und es haben sich gute Kontakte ergeben.» Zwei Damen aus dem benachbarten Bettlach, die nicht namentlich erwähnt werden möchten, zieht es zum Stand mit den italienischen Produkten. «Wir lieben die südlichen Früchte und Gemüse, aber auch das angebotene Fleisch. Dafür würden wir noch manchen Kilometer unter die Räder nehmen. Viva Italia!» Die Grenchnerin Maria Cudde hat inzwischen Halt vor dem Wagen der Imkerei Gläser ge-

LÜTERSWIL

GV der Spar- und Leihkasse Bucheggberg AG verschoben

Das Team von der Turben-Garage AG in Bellach freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher während den «Celebration Days» und den «Discovery-Days». (Bild: zvg)

Der Corona-Virus zieht immer weitere (Verschiebungs-)Kreise. Im Moment finden landauf, landab auch die Generalversammlungen von Bankinstituten statt und ziehen bekanntlich immer eine grosse Zahl von Besucherinnen und Besucher an. Die Spar- und Leihkasse Bucheggberg AG beraumte ihre Versammlung auf den 21. März 2020 an. In einer Medienmitteilung verlautet die Bank, dass die ordentliche Generalversammlung zu einem späteren Zeitpunkt stattfinde. Der Schutz und die Sicherheit der Akti-

Weitere Absagen

REGIONALE FIRMEN IM BLICKPUNKT

REGION GRENCHEN

Renault EURO-Bonus von bis zu 10’000 Franken

Der Seniorenanlass der KAB Selzach, vorgesehene im Pfarreizentrum am 18. März 2020 wurde ebenfalls schon vorzeitig abgesagt. Nicht stattfinden wird auch die für Freitag, 13. März 2020 (19 Uhr) im Tissot Velodrome vorgesehene Sportlerehrung der Stadt Grenchen. Sie wird zu einem späteren, noch nicht definierten Zeitpunkt durchgeführt. Den Vorsichtsmassnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus zum Opfer fällt auch das Boxmeeting des Boxclubs Grenchen am Samstag, 14. März 2020 im Parktheater. Die Veranstaltung war als Jubiläumsevent des 100 Jahre alten Boxclubs vorgesehen. Die Organisatoren haben aber bereits ein neues Datum bestimmt. Neu vorgesehen – in möglichst gleicher Form –, schreibt das OK, solle der Anlass

Im März überrascht die TurbenGarage AG in Bellach ganz besonders. Unter dem Motto «Discovery Days» mit den neusten RenaultModellen und den «Celebration Days» wird das 15-Jahr-Jubiläum von Dacia Schweiz gefeiert.

D

as 19-köpfige Familienunternehmen feierte im letzten Jahr das 40-Jahr-Bestehen. Seit 2009 ist auch die Marke Dacia neben Nissan und Renault fester Bestandteil des Bellacher Garagenbetriebes. Neben dem Neuund Gebrauchtwagenhandel werden in der Werkstatt Service- und Repara-

turarbeiten an allen Fahrzeugmarken durchgeführt. Die umfangreiche Mietbusflotte stellt ein weiteres Kerngeschäft des Unternehmens dar, das über die Jahre weiter ausgebaut wurde. «Discovery Days» – Im März können in der Turben-Garage AG Bellach die neusten Renault Modelle «Neuer Clio», «Neuer Captur» und «Neuer Koleos» entdeckt werden. Aufgrund des Währungsvorteils profitieren Kunden neu vom grosszügigen EURO-Bonus von bis zu 10’000 Franken und dem attraktiven Sorglos-Paket mit 0,9-Prozent-Leasing Platinum. Den neuen Renault Zoe gibt es nun mit dem Null-Prozent-Leasing, fünf Jahre Garantie und einer geschenkten Ladestation (Wallbox). «Celebration Days»: 2005 startete Da-

cia in der Schweiz seine Erfolgsgeschichte. Im letzten Jahr registrierte Dacia zum siebten Mal in Folge einen neuen Verkaufsrekord. 564’854 verkaufte Neufahrzeuge stehen für ein Plus von 10,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit der Sonderserie «Celebration» ab 12’890 Franken wird das Jubiläum von Dacia gebührlich gefeiert. In bestechendem Metallic Blau – «bleu iron» – und exklusiver Ausstattung ist die gesamte Stepway-Palette sowie der Duster in der Sonderserie erhältlich. Ein Besuch an der Gewerbestrasse 27 in 4512 Bellach lohnt sich also auf jeden Fall. mgt Infos: www.turbengarage.ch

onärinnen und Aktionäre, der geladenen Gästen und der Mitarbeitenden bei diesem Entscheid im Vordergrund stehen würden. Sobald die «besondere Lage» wieder aufgehoben werde, und die Umstände eine Durchführung einer GV in dieser Grösse zulasse, werde ein neuer Termin festgelegt. Jedenfalls werden die Aktionärinnen und Aktionäre mindestens 20 Tage vor dem neuen Versammlungstermin eine schriftliche Einladung mit neuen Abstimmungs- und Wahlunterlagen erhalten. red.

nun am gleichen Ort am Samstag, 17. Oktober 2020 stattfinden. Der Boxclub gibt zudem bekannt, dass Grenchens Stadtpräsident François Scheidegger dem Anlass Priorität gegenüber einer schon zuvor gemachten Zusage an einen anderen Event gebe und den Festakt zum Auftakt der Veranstaltung persönlich durchführen werde. Kein Zauber gibt es auch in der Aula IV, da wäre ebenfalls am Samstag, 14. März 2020 die 5. Soirée Magic vorgesehen gewesen. Keine Generalversammlung vorläufig gibt es auch für die Spitex Grenchen. Das ursprünglich vorgesehene Datum – Donnerstag, 23. April 2020 – wurde verschoben. Das neue Datum werde fristgerecht kommuniziert, heisst es in einer Mitteilung. red.


10

Immobilien

Donnerstag, 12. März 2020 | Nr. 11

Zu kaufen gesucht

2½ bis 3½-Zi.-Wohnung Mit Parkplatz oder Garage Tel. 027 921 60 55

Gesucht Wir vermieten

FrChlingsgefChle

Ferienwohnung

Berner Oberland oder Oberwallis Tel. 062 212 00 28 (zu kaufen)

3.5-Zimmer Attikawohnung, 78 m2 Miete: CHF 1'810.-/Mt. inkl. NK 4.5-Zimmerwohnung EG, 96 m2 Miete: CHF 1'960.-/Mt. inkl. NK

Grenchen - Kirchstrasse 79 Wir vermieten nach Vereinbarung neu erstellte und sehr attraktive 2.5- Zimmer-Wohnungen - Hell - Sonnig - Offene Küche mit Geschirrspüler - Parkett- und Plattenböden - Bad mit Waschturm - Lift - Zentrale Lage - Spielplatz - Einstellhallenplätze verfügbar

Diebold-Schilling-Strasse 13/17, 2544 Bettlach - offene, moderne Küche - Eichenparkettboden in Wohn-, Ess-, Schlafzimmer - Feinsteinzeugplatten im Bad/Dusche - Bad/WC sowie seperate Dusche (4.5-Zi) - Badezimmer mit Dusche (3.5-Zi) - eigene Waschmaschine / Tumbler - Sitzplatz / Attikaterrasse zum Entspannen - Kellerabteil - Liftanlage (rollstuhlgängig) - Einstellplätze für CHF 125.-/Mt. verfügbar Tamara Schütz, 058 360 39 19 IS24-Code: 1234567

Miete-Kauf Möglichkeit in 2540 Grenchen SO von grosszügigem, lichtdurchfluteten 5½-Zimmer-DoppelEinfamilienhaus mit wunderbarer Aussicht auf das Alpenpanorama Nutzen Sie das einmalige Angebot und profitieren Sie bei einem späteren Kauf von einer grosszügigen Rückvergütung eines Mietzinsanteiles zum Einsatz als Eigenkapital. Übernahmetermin nach Vereinbarung. Gerne erteilen wir Ihnen nähere Auskünfte oder vereinbaren einen unverbindlichen Besichtigungstermin. Nerinvest AG, 3280 Murten 032 312 80 60 www.nerinvest.ch

Mietzins ab CHF 1‘170.-- + HK/NK

HERZLICH WILLKOMMEN ZUR FREIEN BESICHTIGUNG Erstbezug Eigentums- und Mietwohnungen

21. März 2020 Samstag von 11.00 bis 14.00 Uhr

Bellevuepark 1 bis 8, 2562 Port | www.bellevuepark-port.ch

PUBLIREPORTAGE

Lorsque le café le plus fort n’est plus ef&cace: cela pourrait être dû à l’apnée du sommeil.

les voies respiratoires ouvertes. Les personnes touchées peuvent à nouveau respirer normalement durant leur sommeil, sans arrêts respiratoires ni ronflements.

A cause d’arrêts respiratoires durant son sommeil, Roland Hasselmann pouvait à peine rester éveillé durant la journée. Grâce au soutien de la Ligue pulmonaire, le sexagénaire se sent maintenant en pleine forme, malgré son apnée du sommeil.

Fatigué en permanence – c’était hier... Grâce à mon masque nasal, je n’ai plus d’arrêts respiratoires nocturnes et je suis beaucoup plus en forme, plus concentré et aussi plus efficace pendant la journée », constate Roland Hasselmann avec satisfaction.

Parmi les principaux symptômes de l’apnée du sommeil on compte :

Arrêts respiratoires durant le sommeil

Ronflements intenses

Fatigue diurne, épuisement

Diagnostic apnée du sommeil : faites-vous conseiller par la Ligue pulmonaire bernoise. La Ligue pulmonaire bernoise conseille et soutient plus de 10‘000 personnes souffrant d’apnée du sommeil. La Ligue pulmonaire bernoise : - adapte les masques individuellement et dispose d’un grand assortiment - loue des appareils pour la thérapie de l’apnée du sommeil et en explique le fonctionnement - soutient l’intégration de la thérapie dans la vie quotidienne - encourage l‘autogestion par des conseils compétents, des trucs et astuces ainsi que des mesures de soutien telles que la télésurveillance - vérifie systématiquement l’évolution de la thérapie et établit des rapports à l’attention du pneumologue. www.liguepulmonaire-be.ch

« J’étais souvent tellement fatigué, que j’aurais préféré ne pas quitter mon lit le matin. Et durant la journée, je m’assoupissais souvent brièvement », raconte Roland Hasselmann (61). L’enseignant de l’Oberland bernois souffrait depuis longtemps déjà d’une fatigue excessive durant la journée et de ronflements intenses la nuit : « L’examen effectué par le pneumologue a révélé que ma respiration s’arrêtait plusieurs fois durant mon sommeil. On m’a diagnostiqué une apnée du sommeil. Les personnes touchées ne remarquent fréquemment pas les brefs arrêts respiratoires durant leur sommeil. Mais ces derniers empêchent un sommeil réparateur,

ce qui entraine une somnolence diurne, l’épuisement, des difficultés de concentration et aussi souvent une baisse de rendement. De plus, le risque d’hypertension artérielle, de crise cardiaque, de diabète et d‘accidents du travail ou de la route causés par un assoupissement augmente. « Suite au diagnostic, on m’a recommandé de me faire conseiller par la Ligue pulmonaire. Celle-ci m’a fourni un appareil pour traiter l’apnée du sommeil ». Le dénommé appareil CPAP (Continuous Positive Airway Pressure) conduit un léger flux d’air dans un masque nasal ou facial, causant ainsi une légère pression maintenant

Maux de têtes matinaux

Troubles de la concentration

Fatigués en permanence ? Faites le test d’apnée du sommeil de la Ligue pulmonaire ! Le test en ligne de la Ligue pulmonaire vérifie votre risque d’apnée du sommeil en seulement cinq minutes. Ce test permet d’évaluer la nécessité d’un examen médical approfondi. www.liguepulmonaire.ch/test


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 12. März 2020 | Nr. 11

NOTFALLNUMMERN

BEZEICHNUNG

NUMMER

Ärztlicher Notfalldienst Kt. Solothurn

0848 112 112 144 143 032 654 66 67 118 032 654 79 19 0848 00 45 00 117 032 654 75 75 1414 147 140 032 653 70 10 145 032 654 66 68

Ambulanz Dargebotene Hand Elektrizität/Stromversorgung SWG Feuerwehr Gemeinschaftsantennen GAG Notfallzahnarzt Polizei Polizei Stadt Grenchen Rettungsflugwacht REGA Sorgentelefon für Kinder (Pro Juventute Telefonhilfe) Strassenhilfe TCS Suchtberatung Toxikologisches Informationszentrum Wasser/Gasversorgung, SWG

WICHTIGE NUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Alters- und Pflegeheim «Am Weinberg»

032 654 06 00 032 654 05 00 032 627 31 21 062 823 86 00 032 653 70 10 032 626 23 23 0800 11 88 11 062 837 50 60 032 655 60 60 0848 44 66 88 032 654 34 34 032 652 45 25 032 654 20 90 032 653 70 10 032 566 41 00 032 652 71 30

Alters- und Pflegeheim «Kastels» Bürgerspital Solothurn Frauenhaus Aargau/Solothurn Jugend- und Elternberatung Klinik Obach, Solothurn Krebstelefon Opferhilfe Aargau/Solothurn Pflegeheim Sunnepark Grenchen SBB Rail Service

(CHF 0.08/Min.)

Gesundheitszentrum Grenchen Spitex Grenchen VEBO Wohnheim, Grenchen Vermittlung von Tages- und Familienpflegeplätzen Stiftung Schmelzi Y-Psilon Wohngruppe für demenzkranke Menschen

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –› Anlässe» einzutragen.

• Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

Verpassen Sie nicht den Start ins 2020! Fitness à discrétion!

v Machen Sie den Preisvergleich! www.kakadu.ch • Gratis-Probetraining vereinbaren

bei der Réception, Tel. 032 645 11 11 • Einführungstraining mit Fitnesstest • Attraktive Eintrittspreise • Erstellung individueller Trainingsprogramme

• Kundenbetreuung • Ratenzahlung möglich • 10er- und Monatsabos! • Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

www.kakadu.ch SPEZIALGERÄTE > Massageroller > Vibrafit und vieles mehr!

Women’s – Fit FITNESSSTUDIO nur für die FRAU NEU! 50% GRÖSSER!

• BODYFORMING • KRAFT • AUSDAUER

Einzeleintritt Fr. 13.– Jahresabo nur Fr. 595.–

KAKADU FREIZEITANLAGE 2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

FRÜHLING IM KAKADU BOUTIQUE DIE NEUE KOLLEKTION IST DA!

Bilder finden Sie unter: , www.kakadu.ch

Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf den Internetseiten der Stadt Grenchen und Grenchen Tourismus. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printausgaben im az Grenchner

Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Redaktionsschluss jeweils Dienstag 12 Uhr, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 12. MÄRZ

SAMSTAG, 14. MÄRZ

18.30–20.30 Uhr: «Steuererklärung – schmerzfrei». Für Interessierte. Wie funktioniert unser Steuersystem? Welche Tipps gibt es beim Ausfüllen der Steuererklärung? Anmeldung: praevention@schulden.ch oder 062 822 94 09. Weitere Informationen unter www.schulden-ag-so.ch. Schulden- und Budgetberatung, Kirchstrasse 11.

9.30–16.30 Uhr: Elternvortrag «Wenn Mädchen Frauen werden» und Mädchenworkshop «Die Zyklus-Show». Durchgeführt von MFM. Anmeldung über Suzanne Molliet: smolliet@gmail.com. Lindenhaus, Lindenstr. 29.

FREITAG, 13. MÄRZ 19.00 Uhr: Klavierabend mit Jürg M. Rickli und Matthias Steiner an der Violine. Parktheater (Restaurant), Lindenstr. 41. 19.00 Uhr: Sportlerehrung der Stadt Grenchen – VERSCHOBEN. Findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Tissot Velodrome 19.30–21.00 Uhr: Elternvortrag «Wenn Mädchen Frauen werden» und Mädchenworkshop «Die Zyklus-Show». Durchgeführt von MFM. Elternvortrag «Wenn Mädchen Frauen werden»: Nebst Informationen zum MFM-Projekt erwartet man ein neuartiger Blick auf den weiblichen Zyklus sowie Tipps und Erfahrungen zum Thema der (ersten) Menstruation und der Pubertät. Beim Besuch des Elternvortrags ohne Workshop (Barzahlung am Abend des Elternvortrags). Hinweis: Bei zu wenig Anmeldungen kann der Kurs bis zehn Tage vor dem Datum abgesagt werden. Anmeldung über Suzanne Molliet: smolliet@gmail.com. Lindenhaus, Lindenstr. 29. 20.00 Uhr: «Du bisch nur zwei mal jung». Komödie von Ron Aldrige. «Du bisch nur zwei mal jung» ist eine romantische Komödie mit Humor und Sprachwitz und wirft einen Blick auf die Freuden und Sorgen in der zweiten Lebenshälfte. www.schopfbuehne.ch Schopfbühne, Schützengasse 4.; VV: www.schopfbuehne.ch und Coop Vitality Grenchen

18.00 Uhr: Boxmeeting. 100-jähriges Jubiläum. Verschoben auf den 17. Oktober 2020. Parktheater (Theatersaal), Lindenstr. 41. 19.00 Uhr: Anna Mae – Live. Konzert der Sängerin und Liederschreiberin. Eintritt frei, Kollekte. Anna Mae (30) ist eine Sängerin und Liederschreiberin aus dem Luzerner Hinterland. Ihre Musik hat sie nicht nur auf die inländischen Bühnen gebracht, sondern auch ins Ausland (z.B. Frankreich, England, USA oder Kanada). www.anna-mae.net Feel Good Music Bistro, Bahnhofstr. 33. 20.00 Uhr: «Du bisch nur zwei mal jung». Komödie von Ron Aldrige. www.schopfbuehne.ch Schopfbühne, Schützengasse 4.; VV: www.schopfbuehne.ch und Coop Vitality Grenchen 20.00 Uhr: 5. Soirée Magic – Zaubershow mit Martin & Jakob Mathias. Wird verschoben. www.swiss-magic.ch Schulhaus 4 (Aula), Schulstrasse 35.

SONNTAG, 15. MÄRZ 17.00 Uhr: «Du bisch nur zwei mal jung». Komödie von Ron Aldrige. Schopfbühne, Schützengasse 4.; VV: www.schopfbuehne.ch und Coop Vitality Grenchen

MONTAG, 16. MÄRZ 20.10 Uhr: «Bliib fit – turn mit». Doppelturnhalle Zentrum

MITTWOCH, 18. MÄRZ 20.00 Uhr: «Du bisch nur zwei mal jung». Komödie von Ron Aldrige.

Schopfbühne, Schützengasse 4.; VV: www.schopfbuehne.ch und Coop Vitality Grenchen

DONNERSTAG, 19. MÄRZ 16.30–22.00 Uhr: Nationale Rennserie & Kids Race. ABGESAGT www.tissotvelodrome.ch Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25. 17.00–20.00 Uhr: «Ein Netzwerk voller Vielfalt» – ABGESAGT. Netzwerk Grenchen-Biel, Kapellstr. 26.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum Grenchen Neue Gastausstellung «Von der Wacht zur Feuerwehr». Dauerausstellung «Vom Bauerndorf zur Technologiestadt» zur Geschichte der Stadt und der Region Grenchen, Sonderausstellung «Ewiger Lückenbüsser – die bewegte Geschichte des Rainschulhauses», Sonderausstellung «Sammeln und Inventarisieren – eine grosse Baustelle», Kinderrundgang mit Maskottchen «Tick Tack». Kinder Eintritt Gratis. Weitere Informationen unter www.museumgrenchen.ch Kunsthaus Grenchen Öffnungszeiten und weitere Informationen unter www.kunsthausgrenchen.ch

DEMNÄCHST

RANGSCHWINGET VOM SCHWINGKLUB GRENCHEN 5. April, ab 8:30: Areal Nordbahnhofturnhalle

«Ihr Verein im Stadtwiki» Viele Grenchner Vereine können auf eine langjährige Geschichte zurückblicken. Die Geschichte Ihres Vereins können Sie im Grenchner Stadtwiki darstellen. Das Stadtwiki Grenchen besteht seit 2015 und wird von der Museums-Gesellschaft Grenchen (MGG), dem Kultur-Historischen Museum Grenchen (KHMG) und dem Stadtarchiv betrieben. Es sammelt Informationen über die Geschichte der Region Grenchen. Auf der Website wiki.stadtgeschichtegrenchen.ch können Beiträge erfasst und hochgeladen werden. Eine genaue Anleitung, wie vorzugehen ist, ist auf der Webseite zu finden. Es besteht auch die Möglichkeit, Unterlagen konventionell auf Papier einzureichen. E-Mailund telefonische Kontakte sind zu Bürozeiten (Montag und Dienstag) möglich (stadtarchiv@grenchen.ch / 032 653 31 09). Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Profile for AZ-Anzeiger

20200312_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 11/2020

20200312_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 11/2020