Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

12. Juli 2018 | Nr. 28 | 79. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Büren an der Aare Immer am ersten Samstag im Monat findet der Monatsmarkt statt – wir bummeln darüber.

WOCHENTHEMA

Auf ins Elsass zum Corso Fleuri SELESTAT ist ein wunderschönes Städtchen im Elsass und zählt knapp 20 000 Einwohner. Bekannt sind die Humanistische Bibliothek, ebenso der elsässische Wein und der unverkennbare Flammkuchen. Sélestat ist seit 30 Jahren Partnerstadt von Grenchen. Zum Blumenkorso am 11. August gibt es für Grenchnerinnen und Grenchner eine Spezialfahrt ins Elsass. JOSEPH WEIBEL

W

er einmal in Sélestat war, geht immer wieder hin. Hier locken gleichermassen kulturelle, touristische und kulinarische Leckerbissen. Ein absoluter Höhepunkt im Jahr der Elsässer ist der Corso Fleuri. Dieses Jahr findet er am Samstag, 11. August 2018 statt. 2018 jährt sich auch die Partnerschaft zwischen Grenchen und Sélestat zum 30. Mal. Das ist ein Grund zum Feiern! Wer Lust hat, fährt mit einem von der Stadt organisierten Bustransport nach Sélestat (Reisezeit: knapp zweieinhalb Stunden) – zu einem

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach

Ein Blumenwagen ist schöner als der andere. Sélestat bietet seinen Besuchern noch weitere kulturelle und touristische Leckerbissen. (Bilder: zvg) bescheidenen Unkostenbeitrag von 30 Franken.

Welche Blumenpracht

Was ist der Corso Fleuri? Der Blumencorso ist ein grosser Festumzug, auf welchem alljährlich prächtige, nach einem bestimmten Motto blumengeschmückte Festwagen durch die Stadt ziehen. Die dekorierten Wagen absolvieren zwei Durchgänge: der erste um 18 und der zweite um 20 Uhr. Gewöhnlich endet der Umzug mit einem grossen Feuerwerk. Was erwartet die Grenchner Gäste in Sélestat? Um 12 Uhr ist Abfahrt in

Grenchen. Um 15 Uhr ist ein offizieller Festakt zum Partnerschaftsjubiläum. Anschliessend geht es auf eine Stadtführung (ca. eine Stunde). Um 18 Uhr startet der Corso Fleuri zur ersten Runde. Die Gäste aus Grenchen, die mit dem Bus reisen, fahren um 20.30 Uhr zurück und sind ca. 23 Uhr wieder in Grenchen. Ein Anmeldeformular befindet sich auf der Website www.grenchen.ch. Wer sich anmeldet, erhält von der Stadt eine Bestätigungsmail. Die Platzzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach dem Eingabedatum berücksichtigt.


Veranstaltungen

Öffentlicher Brunch für die Bevölkerung von Grenchen ab 65 Jahren im Sunnepark Geniessen Sie mit uns einen reichhaltigen Brunch in unserem Restaurant Le Soleil. Sonntag, 19. August 2018 von 10.00 – 14.00 Uhr Unsere Lernenden werden Ihnen zusätzlich unser Pflege- und Betreuungsangebot im Sunnepark präsentieren! Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 10. August 2018! Sunnepark Grenchen AG Wissbächlistrasse 48 2540 Grenchen Telefon: 032 655 60 60

Donnerstag, 12. Juli 2018 | Nr. 28

Gold – Lotto

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr im Parktheater Lindenstrasse 41, 2540 Grenchen

Gold bis Fr. 1000.– 10 Karten Fr. 100.– pro Person Charly-Karten / Jackpot-Karten Es laden ein der Verein und das Charly-Lotto Anmeldungen 079 446 91 91

1311375

2

www.binder-precisionparts.ch info@binder-precisionparts.ch

E-Mail: info@sunnepark-grenchen.ch

Wir gratulieren Lucas Phan zur erfolgreich bestandenen Prüfung als Polymechaniker. Für die Zukunft wünschen wir ihm viel Glück und Erfolg.


Amtliche / Kirche

Nr. 28 | Donnerstag, 12. Juli 2018

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Baupublikationen Gesuchsteller

Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Neue Wohnbaugenossenschaft Grenchen p. A. Chirico Immobilien und Dienstleistungen GmbH Bahnhofstrasse 39, 2540 Grenchen Neubau 2 MFH und Einstellhalle Hohlenstrasse 24 und 24A / GB-Nr. 2915 Ivo Erard Architekten und Planer AG Nikl.-Wengi-Strasse 105, 2540 Grenchen Bichsel Rätz AG, Weinbergstrasse 54 2540 Grenchen Einfriedungen und Neubau Platz Kirchstrasse / GB-Nr. 3290 Bichsel Niklaus, Brühlmatten 6 5607 Hägglingen

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 26. Juli 2018 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen.

Grenchen, 12. Juli 2018

BAUDIREKTION GRENCHEN

Polizei

Verkehrsmassnahme Gestützt auf Artikel 3 des Bundesgesetzes über den Strassenverkehr (SVG), Art. 107 und § 10/1 der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr vom 3. März 1978, wurde in Grenchen folgende Verkehrsmassnahme beschlossen:

Parkieren verboten (2.50) beidseits • Mattenstrasse zwischen Maienstrasse und Lebernstrasse • Freytagstrasse ab Bettlachstrasse Gegen diesen Beschluss kann innert 10 Tagen seit der Veröffentlichung beim Bau- und Justizdepartement, Amt für Verkehr und Tiefbau, Rötihof, 4509 Solothurn, Beschwerde eingereicht werden. Sie ist schriftlich zu begründen und hat einen Antrag zu enthalten. Innert derselben Frist ist bei der Staatskasse in Solothurn (PC-Nr. 45-1-4) mit dem Vermerk «Verkehrsmassnahmen: Konto-Nr. 2006074 / 006» ein Kostenvorschuss von Fr. 500.– zu hinterlegen. Grenchen, 10. Juli 2018

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Donnerstag, 12. Juli Gottesdienst in den Alterszentren. Pastoralassistentin Gudula Metzel. 15.00 Kastels. 16.00 am Weinberg. Sonntag, 15. Juli 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Bettlach statt.

Markthof Metzg www.markthof-lengnau.ch

MARKTHOF LENGNAU Jungfraustrasse 2, 2543 Lengnau Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7.00–19.00 Uhr | Samstag: 7.00–17.00 Uhr

Aktionen vom 12. bis 14. 7. 2018

Lammhüftli

100 g

Fr. 3.50

Markuskirche Bettlach Freitag, 13. Juli 15.15 Ökumenische Andacht mit Abendmahl im APH Baumgarten. Pfarrerin Brigitte Siegenthaler. Sonntag, 15. Juli 10.00 Gottesdienst. Pfarrer Peter von Siebenthal.

Bärlauchsteak

100 g

Fr. 1.95

100 g

Fr. 1.95

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Freitag, 13. Juli 9.00 Eucharistiefeier. Samstag, 14. Juli 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier entfällt. Sonntag, 15. Juli 10.00 Eucharistiefeier. Donnerstag, 19. Juli 9.00 Eucharistiefeier.

Sommerzeit kann auch Fonduezeit sein

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 15. Juli 9.30 Eucharistiefeier, Pfr.Teunis Wijker, anschliessend Kirchenkaffee.

3

nature und mariniert

Wochenhit Orangensteak

statt Fr. 4.50

statt Fr. 3.20

Käse

Markthof-Imbiss geöffnet! Beachten Sie unser Angebot mit den laufenden Aktionen. VOI LENGNAU · BIELSTRASSE 35 · Tel. 058 567 59 50

GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Freiestrasse 30, Grenchen 13. bis 15. Juli Nationale Konferenz Steffisburg Infos unter: steffisburgkonferenz.gfc.ch EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 15. Juli 10.00 Gottesdienst.

POLIZEI STADT GRENCHEN

Sonntag, 15. Juli 10.00 Gottesdienst an der Mühlestrasse 9 mit spannendem Kinderprogramm. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

IMPRESSUM

Der Mensch im Zentrum

Patricia Bühler

Hilfe für Grundpflege, Haushalt und Gesellschaft etc.

Bielstrasse 9 2540 Grenchen

Termine auf Anfrage

078 819 08 60

Kaufe Autos

Busse, Lieferwagen, Wohnmobile & LKW. Barzahlung Telefon 079 777 97 79 (Mo-So)

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.91 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 196 Ex. (WEMF 2017) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Wasserspielzeug und Kühldecken

Während der Sommerferien ist unser Geschäft geöffnet.

Hunde- und Katzenshop

Zubehör grösste Auswahl in der Region Zollgasse 10 2543 Lengnau Telefon 032 652 20 25 www.stutz-lengnau.ch www.swiss-lein.ch

Die ideale Ferienlektüre! Hoher Unterhaltungswert, auch für nicht Hundehalter.

Die beiden Bücher von Erika Howald können direkt bei uns über den Büchershop online, oder im Buchhaus Lüthy ab Lager bezogen werden.

Hundeschule Berghof Erika Howald Telefon 032 351 24 86 www.hundeschuleberghof.ch


Grenchen

Nr. 28 | Donnerstag, 12. Juli 2018

5

Marco Wölfli: «Grenchen ist meine Heimat» RAPHAEL GALLIKER

S

eine Karriere ging steil nach oben und ist danach gekennzeichnet durch eine selten gesehene Klubtreue. Marco Wölfli wurde am 22. August 1982 im Bürgerspital Solothurn geboren, wuchs danach in Grenchen auf. Von den F- bis zu den C-Junioren spielte er bei Fulgor Grenchen. Nach einem Jahr bei der U15 des FC Solothurn erfolgte im Alter von 17 Jahren der Wechsel zu den Berner Young Boys, wo der bald 36-Jährige heute noch spielt. «Bis zu den C-Junioren spielte ich auf jeder Position. Dieser Umstand kam mir im Verlaufe der Karriere immer wieder zu Gute», spricht Wölfli die Tatsache an, dass er fussballerisch als sehr versiert gilt. «Als wir bei den F-Junioren keinen Goalie hatten, fragte mich der Trainer, ob ich ins Tor stehen würde.» Wölfli bejahte, und es machte ihm da auf Anhieb Spass. «Ab der U15 beim FC Solothurn war ich dann nur noch Goalie.»

Marco Wölfli im Glück und mit Pokal in der Hand, und umgeben mit Mitstreitern: David von Ballmoos, Alexandre Letellier und Dario Marzino (v. l.).

> STECKBRIEF

Früh auf dem Rasen

Der Fussball habe ihm schon von klein auf Spass gemacht, zumindest im zweiten Anlauf. «Mein Vater, der im letzten Jahr leider verstarb, war in Grenchen viel auf dem Fussballplatz. Im Alter von 4 Jahren durfte ich erstmals an einem Training teilnehmen.» Wölflis erstes Training dauerte jedoch nur gerade zehn Minuten. «Plötzlich heulte ich wie ein Schlosshund, vielleicht war das alles ein wenig zu viel für mich gewesen.» Ein Jahr später beim zweiten Anlauf klappte es dann, und er spielte fortan für die Junioren von Fulgor Grenchen. Wölfli hat noch drei Schwestern. «Keine von ihnen spielt Fussball, doch sie sind schon alle zuschauen gekommen.» Als kleiner Junge sei er Fan von Juve und Palermo gewesen. «Letzteres hat damit zu tun, dass meine Mutter aus Sizilien stammt.» Mittlerweile sei er ein Fan des englischen Fussballs. «Die Engländer spielen einen ehrlichen, schnellen und körperbetonten Fussball, und es ist ganz einfach cool, ihnen zuzuschauen.»

Marco Wölfli vor 18 Jahren im Spiel gegen den FC Locarno in seinem erst zweiten Einsatz für die Young Boys. (Bilder: zvg) Grenchen fasziniert

Wölfli ist gerne in Grenchen, dort wo er aufgewachsen ist. «Ich freue mich immer wieder sehr, wenn ich zu meiner Mutter nach Hause gehen kann, die immer noch in Grenchen wohnt.» An die Stadt habe er viele schöne Erinnerungen. «Früher ging ich viel auf dem Grenchenberg Ski fahren, und dieses Skigebiet will ich später meinen Kindern auch einmal zeigen.» Das Zentrum der Stadt sei in letzter Zeit positiv aufgewertet worden. «Es macht Spass, sich auf dem Platz im Stadtzentrum aufzuhalten und dem Treiben zuzuschauen.» Natürlich werde er dabei

Name: Marco Wölfli Geburtsdatum: 22. August 1982 Wohnort: 3098 Köniz Beruf/heutige Tätigkeit: Hochbauzeichnerlehre, die er aber nach zwei Jahren abbrach, da er bereits als 17-Jähriger bei den Berner Young Boys in der 1. Mannschaft regelmässig zum Einsatz kam. Seit 2000 Fussballer (Goalie bei den Berner Young Boys), an der Swiss Prävensana Akademie (Fachschule für Gesundheitsberufe) Ernährungs- und Trainingslehre absolvierend.

erkannt, «nicht in erster Linie, weil ich in Grenchen aufgewachsen bin, sondern weil ich bei YB im Tor stehe». Die meisten Leute hätten Freude, wenn er nach Grenchen komme. Die Begeisterung sei spürbar. «Ein Selfie hier und eines da, doch alles bleibt im normalen Rahmen, sodass ich mich frei bewegen kann.»

Kochen und essen mit Freunden

Zudem habe er in der Uhrenstadt viele Kollegen. «Einige von ihnen sehe ich alle drei Monate, wobei einer von uns dann kocht – oder wir gehen irgendwo fein essen.» Viele seiner

Grenchner Kollegen hätten inzwischen ihre eigene Familie. Um mit ihnen in Kontakt zu bleiben, laufe deshalb der WhatsApp-Chat heiss. Wölfli selbst ist seit sieben Jahren mit Manuela aus dem Bernbiet glücklich liiert. «Ich bin ein sehr familienbezogener Mensch. Die Familie ist für mich der Mittelpunkt des Lebens, der mir Kraft gibt. Wenn ich mitansehen kann, wie meine Kinder aufwachsen, ist das einfach nur schön.» Wölfli weilt auch am 12. Juli in Grenchen. «Ich freue mich sehr auf die Ehrung der Stadt Grenchen für den kürzlich errungenen Schweizer-Meister-Titel mit YB.» Das Fussball-Geschehen am Jurasüdfuss beobachtet Wölfli interessiert. «Schade, dass beim Uhrencup keine Spiele mehr in Grenchen stattfinden.» Der FC Biel-Bienne sei nun wenigstens wieder in die 1. Liga aufgestiegen, «doch in diesem modernen neuen Stadium müsste eigentlich mindestens Challenge-League-Fussball gespielt werden». Mit dem FC Solothurn spielt sonst nur noch ein Jurasüdfuss-Team in der 1. Liga. «Ich hoffe, dass irgendeinmal wieder ein Team aus dieser Region in den obersten beiden Ligen der Schweiz mittun wird.»

Die Treue zu YB

Im Alter von 16 Jahren wurde Wölfli von Walter Eich zu einem YB-Training eingeladen, «und es gefiel mir bei den Gelb-Schwarzen auf Anhieb, und daran hat sich bis heute nichts geändert». Mit der Situation, dass er bei YB während drei, vier Jahren nur noch die Nummer 2 im Tor war, kam er zurecht. «Wenn ich mit einer Situation nicht umgehen kann, lasse ich dies nicht bei den Medien raus.» Das sei nicht seine Art. Es sei sicherlich nicht immer einfach gewesen, die Nummer 2 zu sein, da man jedes Wochenende spielen wolle. «Die YB-Philosophie, auf Junge zu setzen, gefällt mir aber.» Er sei in dieser Phase immer gerne ins Training gegangen und habe darauf geschaut, dass sein Körper und sein Kopf immer bereit für Einsätze gewesen wären. «Klar sieht es nun wie ein Märchen aus, dass ich nach dieser Phase wieder zurück ins Tor kam, und wir nun endlich wieder einmal Meister wurden.»

Bis 40 weitermachen

Angebote aus dem Ausland habe es das eine oder andere gegeben. «Doch für mich stimmte es immer, so wie es ist.» Wichtig für ihn sei vor allem, glücklich zu sein. «Wir verdienen doch sonst schon gut, und man muss nicht immer noch mehr wollen.» Als bald 36-Jähriger sei ein Einsatz in der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft nicht mehr von grossem Interesse. «Ich bin darauf fokussiert, dass ich weiterhin meine Leistung bei YB bringen kann.» Wölflis Vertrag beim amtierenden Meister läuft noch eine Saison weiter. «Wer bei YB in der nächsten Saison im Tor steht, ist noch unklar. Ich lasse das einfach auf mich zukommen und mache mir keine grossen Gedanken darüber.» Er könne sich sehr gut vorstellen, noch vier Jahre weiterzumachen, «solange Körper und Kopf mitmachen. Lust dazu habe ich jedenfalls.» Danach sei es durchaus möglich, dass er als Goalietrainer weitermache. «Vielleicht will ich danach gar nichts mehr mit Fussball zu tun haben.» Auch das lasse er offen.

> KURZ BEFRAGT Meine Lieblingsdestination: Ich bin sehr gerne zu Hause bei meiner Familie. Im Ausland habe ich keine Lieblingsdestination, entdecke ich doch gerne die Welt. Lieblingsspeise: Avocado-Sushi Aufsteller der Woche: Ich bin soeben zurück aus dem achttägigen Trainingslager mit YB im Zillertal. Ich freue mich, dass ich nun nicht nur mit meinem dreijährigen Sohn Yuri, sondern auch mit meinem fünfjährigen Sohn Rio spielen kann, hat dieser doch nun Ferien. Auf was kann ich nicht verzichten: Auf gutes Essen. Ich würde nie: ... etwas Neues ausprobieren.

NEWS GRENCHEN

«Dr schnöuscht Gränchner»

Im Blick aufs Grenchner Fest vom 31. August bis 2. September stehen die Fifties im Fokus. Vintage ist angesagt – Stilrichtungen aus dieser Zeit. Wie haben sich damals die Menschen gekleidet, welchen Schmuck und welche Accessoires haben sie getragen, oder was für Möbel standen im Wohnzimmer und welche Autos auf dem Parkplatz? Wie lässt sich das besser erörtern als mit zeitgenössischen Bildern aus den Fünfzigern. Wir suchen nach Bildern aus Ihrem Fotoalbum. Schicken Sie uns ein eingescanntes Foto an unsere Redaktionsadresse. Geben Sie uns einige Angaben zum Bild, Ihre Adresse und Erreichbarkeit. Die Bilder werden im Grenchner Stadt-Anzeiger publiziert. Adresse: redaktion@grechnerstadtanzeiger.ch; oder kommen Sie an der Kapellstrasse 7 in Grenchen vorbei. mgt

GRENCHEN

Am 4. August findet das 7. Rock am Märetplatz statt. Rund zwölf Stunden Live-Bands, Party und kulinarische Highlights. Auf zwei Bühnen treten unter anderem auf: 6UP Bluesband, Generell 80, Silver Head, Light Food & Special Guests, Bad Ass Romance, 25 Rock Avenue WilDC. Initiant und Organisator ist Kurt Moos Gilomen, seit 45 Jahren in diversen Bands als Musiker tätig, ebenso als Organisator von Konzerten und anderen Events. Moderatoren des Rock am Märetplatz sind Marco Imbach und Ueli Liggenstorfer von Radio 32. red.

Kinder von 6 bis 12 Jahren machen sich am 18. Juli 2018 im Kultur-Historischen Museum einen bunten Nachmittag. Und wie geht das? In Form eines Bilderparcours durch die Stadt erkunden Organisatoren und Kinder, wie sich die Stadt verändert hat. Eine Anmeldung bis 15. Juli 2018 ist erwünscht. Für den Nachmittag wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Dauer: 14 bis 16 Uhr. Telefon: 032 652 09 79. red.

Rock am Märetplatz

Noel Wüthrich (rechts) machte im Kanton Solothurn die beste praktische Prüfung bei den Malern. Links sein Lehrmeister Christian Hetzel.

«Dr schnöuscht Gränchner» wird dieses Jahr am 15. August erkoren. Anlässlich des von der ISG (Interessensgemeinschaft Spielplätze Grenchen) organisierten «Spiel, Spass und Sport». Das ISG-Sommerfest verspricht einen aufregenden Nachmittag mit Hüpfburg, Torwandschiessen, Button-Maschine und weitere Attraktionen. Wer sich am Swiss Athletics-Sprint beteiligen will, bezahlt 5 Franken Startgeld. Zu gewinnen gibt es tolle Preise für die ersten Drei jeder Kategorie. Anmeldungen mit Namen, Vornamen und Jahrgang an: grenchnersprint@gmail.com; Anmeldeschluss: 10. August 2018. red.

GRENCHEN

GRENCHEN

GRENCHEN

Noel Wüthrich hat drei Jahre lang die Schulbank gedrückt und vor allem das Handwerk des Malers gelernt. Gefragt sind auch bei diesem Beruf die Praktiker. Das hat sich Noel Wüthrich zu Herzen genommen und eine tolle praktische Prüfung abgelegt. Auf die Note 5,5 darf er mit Fug und Recht stolz sein – vor allem aber bleibt seine Arbeit nach der Lehrabschlussprüfung in diesem Jahr unerreicht. Er ist der Beste im Kanton. Stolz auf seine Leistung ist natürlich auch sein Lehrmeister Christian Hetzel (Hetzel Maler und Gipser AG, Grenchen). Er sagt: «Dieser Erfolg passt bestens zu unserem neuen Verbandsslogan: «Die Kreativen am Bau». jw

Ferien zu Hause sind attraktiv und preisgünstig. Ganz besonders dann, wenn unsere Leserinnen und Leser mit einem der Feriencoupons von Grenchen Tourismus auf Reisen gehen. Eine Aare-Schifffahrts-Reise von Grenchen nach Solothurn und zurück zum halben Preis; oder einen Coupe Bambi zum halben Preis und ein um die Hälfte reduzierter Eintritt ins Gartenschwimmbad sind nur drei von 19 attraktiven Gutscheinen. Die Coupons sind in dieser Ausgabe in einem Inserat zusammengefasst. red.

Der Fischerverein Grenchen-Bettlach serviert am Wochenende wiederum seine frittierten Zanderfilets im Restaurant Fischerhaus. Daneben gibt es natürlich auch diverse Grilladen. Serviert wird am Freitag von 17 bis 22 Uhr, am Samstag von 10.30 bis 22 Uhr und am Sonntag, 10.30 bis 18 Uhr. red.

GRENCHEN

Bilder aus dem Fotoalbum

GRENCHEN

Gute Praktiker

«Attraktivferien»

Bilderrätsel

GRENCHEN

Meditative Andacht Die nächste meditative Andacht in der Kapelle Allerheiligen ist am 20. Juli, 18 Uhr. red.

Fischerfest

GRENCHEN

«61er»-Apéro am Grenchner Fest Die Jahrgänger von 1961 aus Grenchen feiern zwar erst in drei Jahren ihren 60. Das soll sie nicht daran hindern, regelmässig Kontakt miteinander zu haben. Eine gute Gelegenheit für einen nächsten Treff biete das Grenchner Fest, findet das OK. Deshalb trifft sich der Jahrgang 1961 am Samstag, 1. September 2018 um 15.01 Uhr bei «Grill-Lunch-Stand Guex». Infos gibt es auch unter: www.jahrgang-1961-grenchen.ch. red.


Geniessen Sie bei uns feine Sommergerichte und köstliche Coupes! Ferien vom 29. Juli bis 9. August 2018

Bistro Bambi

Marktstrasse 6 2540 Grenchen Telefon 032 653 27 91

Sommerzeit mit Sommerweinen

Geniessen Sie jetzt jugendlich frische und fruchtige Weissweine und leichte, süffige Rotweine. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von uns beraten. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 9.00–12.00 Uhr und 13.30–18.00 Uhr Samstag, 9.00–14.00 Uhr Das Wy-Huus ist vom 23. Juli bis und mit 8. August 18 geschlossen.

Die Adresse für erlesene Weine

Wy-Huus Grenchen AG, Telefon 032 652 25 45, wy-huus.ch

Gönnen Sie Ihren Füssen etwas Gutes!

Lassen Sie sich verwöhnen von einer Fussreflexzonen-Massage. Petra Kunz Diplomierte kosmetische Fusspflegerin Telefon 079 192 31 34 Rosenstrasse 15 2540 Grenchen

Termine nach Vereinbarung. Lasse deine Füsse pflegen, denn sie tragen dich durch das Leben.

Pizza Service

Centralstrasse 21 2540 Grenchen

mit Hauslieferdienst

032 653 07 03 Vorankündigung

360°Erlebniswelt Wintermärchen Lappland schwab-eisenwaren.ch

Alle Artikel im Online-Shop erhältlich

Werkzeuge Schrauben Industriebedarf Farben-Shop Solothurnstrasse 58, 2540 Grenchen Telefon 032 653 84 84, Fax 032 653 87 37

info@schwab-eisenwaren.ch, www.schwab-eisenwaren.ch

Vom 28. August bis 25. September 2018 entführen wir Sie mit der Virtual-Reality-Brille von Kontiki in die Erlebniswelt

«Blockhausferien Finnisch Lappland»

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren. Ihr Vasellari-Team: Rolf Probst und Christina Habegger Marktstrasse 4, 2540 Grenchen SO, Tel. 032 652 77 52 mail@vasellari-grenchen.ch, www.vasellari-grenchen.ch Öffnungszeiten: MO–FR 8.30 –12.00 / 13.30 –18.00; SA 9.00 –12.00


Seeland

Nr. 28 | Donnerstag, 12. Juli 2018

7

Ein Bummel über den Bürener Monatsmarkt LARS GROSSENBACHER (TEXT/FOTOS)

So macht ein Städtchenbummel Spass: Hans-Rudolf und Theresa Schläfli aus Büren beim gemütlichen Spaziergang über den Monatsmarkt.

G

ut Ding muss Weile haben, und dann wird es nur noch erfolgreicher. Das gilt auch für den Bürener Monatsmarkt, der im Mai vor einem Jahr seine Feuertaufe bestand. Der Verein «Büre Gwärb» hat ihn seinerzeit initiiert und ist mit dem bisherigen Ergebnis zufrieden. Der Markt sei bei den Leuten sehr beliebt. Die Anzahl der Stände hängt ein bisschen von der Saison ab. Während der Ferienzeit sind es tendenziell weniger. Normalerweise werden an zwei bis fünf Ständen Marktprodukte angeboten. Ziel war von Beginn weg, einen Begegnungspunkt im Zentrum von Büren zu schaffen. Bürener sollen die Gelegenheit erhalten, einmal im Monat über den Marktplatz zu flanieren, Einkäufe zu tätigen und anschliessend in einem der zahlreichen Restaurants einen Kaffee oder Apéro zu geniessen. Dieses Angebot ist eine ideale Ergänzung zu bereits bestehenden Aktivitäten wie etwa das noch bevorstehende Ländtefest. Dieses findet vom 9. bis 11. August statt. Der nächste Monatsmarkt bereits am 4. August 2018.

Sie sind aus Pieterlen ins Bürener Städtchen gekommen: Jutta Schneider und Caroline Spinnler.

Frisches Gemüse, Eier und vieles mehr. Anna Stössel und Andreas Kocher sind gerne mit ihrem Angebot am Bürener Monatsmarkt.

Gemüse, Käse, Brot – es gibt das eine und andere am Bürener Monatsmarkt. Mal mehr – mal weniger. Elena Riedwyl und Lotti Gilomen aus Büren schätzen jedenfalls das Angebot.

Daniela Meister aus Nennigkofen sorgt für ein leckeres Käsesortiment aus dem Bucheggberg.

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 26. 6. – 10. 7. 2018 Grenchen Sociami GmbH, in Langendorf, CHE113.362.571, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 17 vom 26.01.2010, Publ. 5460828). Statutenänderung: 19.06.2018. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Bielstrasse 69, 2540 Grenchen. Mitteilungen neu: Mitteilung an die Gesellschafter erfolgen brieflich. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Furchner-Bergmann, Marta, deutsche Staatsangehörige, in Ruvigliana (Lugano), Gesellschafterin, ohne Zeichnungsberechtigung, mit einem Stammanteil von CHF 25’000.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Furchner, Bernhard, von Köniz, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 2 Stammanteilen zu je CHF 25’000.00 [bisher: in Langendorf, mit einem Stammanteil von CHF 25’000.00]. Tagesregister-Nr. 2582 vom 21.06.2018 / CHE-113.362.571 / 04314655 TSCHUDIN AG, in Grenchen, CHE109.886.629, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 194 vom 06.10.2017, Publ. 3794687). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Bleuer, Hans Peter, von Lyss, in Pieterlen, mit Kollektivprokura zu zweien. Tagesregister-Nr. 2584 vom 21.06.2018 / CHE-109.886.629 / 04314659 P & K Dienstleistungen GmbH in Liquidation, in Grenchen, CHE-113.985.476, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 54 vom 19.03.2018, Publ. 4119841). Nachdem kein begründeter Einspruch gegen die Löschung der Gesellschaft erhoben wurde, wird diese im Sinne von Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 2620 vom 22.06.2018 / CHE-113.985.476 / 04317657 Team Papeterie AG, in Grenchen, CHE104.675.344, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 59 vom 26.03.2013, Publ. 7120642). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Chirico, Agnes, von Grenchen, in Leuzigen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: in Grenchen]. Tagesregister-Nr. 2614 vom 22.06.2018 / CHE-104.675.344 / 04317645

Taschendinge Schwarzenbach, in Bettlach, CHE-348.312.190, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 59 vom 24.03.2017, Publ. 3424567). Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Alpenstrasse 4, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Schwarzenbach, Tatjana, deutsche Staatsangehörige, in Grenchen, Inhaberin, mit Einzelunterschrift [bisher: in Bettlach]. Tagesregister-Nr. 2613 vom 22.06.2018 / CHE-348.312.190 / 04317643 Media Uebersetzungen GmbH, in Grenchen, CHE-448.898.796, Schützengasse 33, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 21.06.2018. Zweck: Erbringung von Sprachdienstleistungen, insbesondere Übersetzungen, Redaktion und Lektorat sowie Erbringen von Dienstleistungen aller Art, die in Zusammenhang mit der Übersetzungstätigkeit stehen. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im Inund Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, ferner im Inund Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten. Stammkapital: CHF 20’000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail. Vinkulierung: Vom Gesetz abweichende Abtretungsmodalitäten der Stammanteile gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Mit Erklärung vom 21.06.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Ahmed, Azad, von Grenchen, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Tagesregister-Nr. 2595 vom 22.06.2018 / CHE-448.898.796 / 04317607 WK Khiari, in Grenchen, CHE263.513.298, Lingerizstrasse 77, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Ausführung von Transporten, Wohnungsräumungen und Entsorgungen sowie Handel mit Waren aller Art. Eingetragene Personen: Khiari, Walid, tunesischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 2599 vom 22.06.2018 / CHE-263.513.298 / 04317615 Planesa GmbH, in Grenchen, CHE397.977.331, Allmendstrasse 41, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 21.06.2018. Zweck: Herstellung von Stanzwerkzeugen und Stanzteilen nach Kundenwunsch. Kann sich an andern

Unternehmungen mit gleichem oder ähnlichem Zweck im In- und Ausland beteiligen oder solche Unternehmungen übernehmen sowie alle Geschäfte durchführen, die mit dem Gesellschaftszweck direkt oder indirekt im Zusammenhang stehen oder ihn zu fördern geeignet sind, ferner Liegenschaften und Wertschriften erwerben, verwalten und verkaufen sowie Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten. Stammkapital: CHF 20’000.00. Qualifizierte Tatbestände: Sacheinlage: Die Gesellschaft übernimmt bei der Gründung einen Teil der Aktiven und Passiven der ’Schmelzi Immobilien GmbH’, in Grenchen (CHE-101. 956.657), nämlich das Geschäftsfeld ’Stanztechnik’, gemäss Vertrag vom 21.06.2018 und Bilanz per 31.12.2017, wonach die übernommenen Aktiven CHF 318’182.60 und die übernommenen Passiven (Fremdkapital) CHF 145’532.19 betragen, wofür 1 Stammanteil zu CHF 20’000.00 ausgegeben wird. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail. Mit Erklärung vom 21.06.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Planesa Holding AG (CHE-473.651.980), in Grenchen, Gesellschafterin, mit einem Stammanteil von CHF 20’000.00; Meier, Jürg, von Oberdorf (SO), in Grenchen, Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift; Meier, Rolf, von Oberdorf (SO), in Grenchen, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 2631 vom 25.06.2018 / CHE-397.977.331 / 04321527 AMK Immobilien AG, in Grenchen, CHE-114.611.676, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 237 vom 05.12.2008, Publ. 4764464). Die Aktiven und Passiven (Fremdkapital) gehen infolge Fusion auf die ’AMK - Antriebs- u. Regeltechnik AG’, in Schaffhausen (CHE-103. 525.417), über. Die Gesellschaft wird im Handelsregister gelöscht. Tagesregister-Nr. 2690 vom 27.06.2018 / CHE-114.611.676 / 04328335 Innenausbau Simbeteanu Marius, in Grenchen, CHE-133.747. 856, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 141 vom 24.07.2014, Publ. 1632129). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 2694 vom 27.06.2018 / CHE-133.747.856 / 04328343 Asfer GmbH, in Grenchen, CHE112.902.559, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 62 vom 29.03.2017, Publ. 3432927). Firma neu: Asfer GmbH in Liquidation. Mit Urteil vom 27.06.2018, 10.00 Uhr, hat der Amtsgerichtspräsident von Solothurn-Lebern, in

Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. Tagesregister-Nr. 2701 vom 28.06.2018 / CHE-112.902.559 / 04331753

tungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Mitglied des Stiftungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung]. Tagesregister-Nr. 2733 vom 29.06.2018 / CHE-111.984.661 / 04335225

Gartenbau Egloff, in Grenchen, CHE100.172.788, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 193 vom 06.10.1998). Vermögensübertragung: Der Geschäftsinhaber überträgt gemäss Vertrag vom 26.06.2018 Aktiven von CHF 1’118’375.83 und Passiven (Fremdkapital) von CHF 603’984.75 auf die ’Gartenbau Egloff GmbH’, in Lengnau BE (CHE-401.721.400). Gegenleistung: 20 Stammanteile zu CHF 1’000. 00 der ’Gartenbau Egloff GmbH’, in Lengnau BE (CHE-401.721.400) und Gutschrift einer Forderung von CHF 494’391.08. Das Einzelunternehmen ist infolge Vermögensübertragung erloschen. Tagesregister-Nr. 2750 vom 29.06.2018 / CHE-100.172.788 / 04335259

Elite Events GmbH, in Grenchen, CHE-346.467.456, Solothurnstrasse 29, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 26.06.2018. Zweck: Durchführung von Events, insbesondere von Hochzeitsfeiern und Musik- und Konzertveranstaltungen, Handel mit Getränken aller Art, Führung von Gastgewerbebetrieben, Imbissen und Lebensmittelläden sowie Import und Export von Waren aller Art. Kann alle Geschäfte eingehen, Massnahmen ergreifen und Verträge abschliessen, die damit in Verbindung stehen oder geeignet sind, den Gesellschaftszweck zu fördern, ferner im Inund Ausland Zweigniederlassungen errichten, Lizenzen erwerben, halten und vergeben, sich an Unternehmen gleicher oder verwandter Branchen beteiligen oder derartige Unternehmungen erwerben oder errichten und finanzieren sowie Grundstücke erwerben, verwalten und veräussern. Stammkapital: CHF 20’000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 26. 06.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Demir, Hamdullah, staatenlos, in Wohlen (AG), Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 100 Stammanteilen zu je CHF 100.00; Acemoglu, Ayhan, von Olten, in Olten, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 100 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Tagesregister-Nr. 2723 vom 29.06.2018 / CHE-346.467.456 / 04335205

ImmoAktiv AG, bisher in Altendorf, CHE-250.150.513, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 239 vom 07.12.2012, Publ. 6965820). Statutenänderung: 19.06.2018. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Lingerizstrasse 77, 2540 Grenchen. Mitteilungen neu: Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Publikation im SHAB oder, im Falle der Kenntnis der Aktionäre, durch eingeschriebenen Brief an diese. Tagesregister-Nr. 2735 vom 29.06.2018 / CHE-250.150.513 / 04335229 ImmoAktiv AG, in Altendorf, CHE250.150.513, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 239 vom 07.12.2012, Publ. 6965820). Die Gesellschaft wird infolge Verlegung des Sitzes nach Grenchen im Handelsregister des Kantons Schwyz von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 3418 vom 29.06.2018 / CHE-250.150.513 / 04334859 Erich und Marianne LuterbacherStiftung, in Grenchen, CHE111.984.661, Stiftung (SHAB Nr. 9 vom 14.01.2016, Publ. 2596345). Aufsichtsbehörde neu: Stiftungsaufsicht Solothurn, in Solothurn. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Schreier, Roman, von Horriwil, in Zuchwil, Mitglied des Stiftungsrates, mit Einzelunterschrift; Mannhart, Meta, von Walenstadt, in Solothurn, Mitglied des Stiftungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Hofstetter, Myrta, von Deitingen, in Lohn-Ammannsegg, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Mitglied des Stiftungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung]; Siacor, Corazon, philippinische Staatsangehörige, in Solothurn, Mitglied des Stif-

Inserat


Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach Tel. 032 645 05 05 E-Mail: info@haringundpartner.ch Internet: www.haringundpartner.ch

Haring + Partner Gartenbau AG

la So

e lag n ra

n

2540 Grenchen Wydenstrasse 4 Tel. 032 645 29 17 Fax 032 645 38 44 kaempferag@bluewin.ch www.kaempfer-bedachung.mykom.ch

• Bedachungen • Fassaden • Umdeckungen • Bauspenglerei • Reparaturen • Isolationen

• Schneestop • Dachfenster


Menschen

Nr. 28 | Donnerstag, 12. Juli 2018

9

Abgeflogen – aber nicht abgehoben

GRENCHEN Bei den Schulen schwingt Grenchen kantonsweit klar obenaus. 1600 Kinder und 200 Lehrerinnen und Lehrer sind spitze und werden weder von der einen noch der anderen Zentrumsstadt erreicht. Das ist doch ein Grund zum Abheben, musste sich Gesamtschulleiter Hubert Bläsi gesagt haben und lud die Lehrerschaft in die Nähe, wo es nach grosser und weiter Welt duftet. JOSEPH WEIBEL (TEXT UND FOTOS)

E

in Drittel mehr noch als letztes Jahr oder knapp 100 Lehrerinnen und Lehrer sind der Einladung gefolgt und dachten nicht im Traum daran, dass sechs von ihnen später noch in die Luft abheben würden. Aber der Reihe nach. Im Restaurant Airport war für das Thema «Schule und Fliegerei» voll eingerichtet. Und das Wetter stimmte auch. «Und das muss so sein», sagte Hubert Bläsi. «Schule und Fliegerei brauchen Schönwetterlagen.» Für die kleinen Flieger aus Papier sorgte die Klasse von Nadia Gutmann, die mit ihren Kindern lauter bunte Papierflieger bastelte. Dass die Bildung, auch wenn mal die Sonne nicht scheint, einen hohen Stellenwert haben muss, bestätigte Stadtpräsident François Scheidegger «Selbst wenn die finanziellen Ressourcen knapp sind und wir zum Sparen gezwungen werden, haben wir bei der Schule Mass gehalten.» Er ermunterte die Lehrerschaft dazu, bei Materialeinkäufen in erster Linie an das heimische Gewerbe zu denken. «Der Standort Grenchen als Einkaufsort hat bekanntlich keinen leichten Stand», sagte der Stadtpräsident. Er wies in seiner kurzen Ansprache auch auf die Einführung des Lehrplans 21 hin, die bekanntlich verbunden ist mit der Digitalisierung und folglich in der Schulstube noch mehr Einzug halten wird. Noch bevor es zur Ehrung verdienter Lehrer kam, gab es für die Teilnehmer an der Schlussfeier einen Wettbewerb und eine dicke Überraschung. Sechs Glückliche wurden auserwählt für einen Rundflug. Glücksfee war Monika Iseli, die mit ihrem Mann das Ferienheim Prägelz führt. Die Glücksfee brachte sich selbst auch Glück und flog mit – als Geburtstagskind.

Ueli Zumstein (pensioniert), Karin Wagner, Karin-Petra Jäggi (25-Jahr-Jubiläum), Trudy Dürrenmatt, Anita Oberli und Franz Henzi (alle pensioniert), Mark Widmer, austretender Schulleiter.

Gut gelaunte Gäste im Airport: Gaby Keller, Branko Savija, Kim Barth, Nathalie Graf und Claudia Schläpfer. Hubert Bläsi und Stadtpräsident François Scheidegger hatten das Vergnügen, die sechs glücklichen Gewinner nach vorne zu bitten.

Voll abgeflogen – aber nicht abgehoben. Die Lehrerschaft von Grenchen feierte den Schulabschluss auf besondere Weise auf dem Airport Grenchen.

Ein Trio aus dem Schulhaus Kastels: Ruth Bieri, Peter Rüefli und Fabienne Urech.

Sie haben vor dem Nachtessen die Welt noch kurz aus der Vogelperspektive erkundet: Monika Iseli, Anita Seiler und Jolanda Vogt ...

... ebenso wie Judith Loretz, Sandra von Kaenel und Laura Gerber.

Ein Trio mit strahlenden Gesichtern (von links): Marianne Schlup, Karin Aebi und Emanuela Libertini.

50 Kofferräume voller Kunstwerke

GRENCHEN Gut 50 Aussteller aus der ganzen Schweiz haben auf dem Marktplatz zum achten Mal am Kunstmarkt «coffre ouvert» teilgenommen Toni Brechbühl (links) und Hanspeter Crivelli (Vize-Präsident Künstler Archiv Grenchen) geniessen ihren coffre ouvert.

DANIEL MARTINY (TEXT UND FOTOS)

E Lee Bohnenblust aus Leuzigen präsentiert sich mit seinen HolzSkulpturen.

Markus Leibundgut aus Grenchen schätzt die Kontakte mit Künstlern aus nah und fern.

Cardo Kosta aus Evilard (links) ist mit seinen Skulpturen und Objekten bereits zum siebten Mal in Grenchen.

infach genial, kein Künstler oder Kunstliebhaber sollte das verpassen, und darum bin ich bereits zum siebenten Mal hier», sagt Cardo Costa aus Evilard. «Kofferraum auf, einige Bilder und Objekte rund um den Wagen aufstellen, und der Genuss kann beginnen.» Dabei scheint nicht nur für Kosta, der Holzschnitte, Skulpturen aus Steinen und Bilder mitgebracht hat, klar, dass in Grenchen nicht das Verkaufserlebnis im Vordergrund steht. Der Einheimische Markus Leibundgut meint, die Stimmung sei schlicht sagenhaft. «In erster Line ist es auch Plausch, ich lerne viele andere Künstler und deren Werk kennen.» Die Vielseitigkeit des «coffre ouvert» beweist Leibundgut gleich selbst mit seinen Werken aus Acryl, Oel oder Holz. Bei einem Wagen, angeschrieben mit «Künstler Archiv Grenchen», sitzt ein alter Mann und scheint jede einzelne Minute dieses sonnigen Tages zu geniessen. Es handelt sich um den inzwischen 98-jährigen Toni Brechbühl, eigentlicher Initiant dieses Künstlertreffens. Im Jahr 2005 hatte Brechbühl den Verein Künstler Archiv Grenchen gegründet. Der frühere Galerist und Kunstsammler hat einen kleinen Teil seiner riesigen Bildersammlung aus der ganzen Welt vor Ort.


10

Immobilien VERMIETEN

An der Weissensteinstrasse 4 in Grenchen vermieten wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine kleine, aber feine

3½-Zimmer-Wohnung

mit neuer Küche, neu gestrichen, Laminatböden und grossem Balkon 1. Monat gratis Mietzins Fr. 1100.– inkl. NK Interessenten melden sich bei Herrn Celik, Hauswart, Tel. 079 356 53 92 (abends von 18.00 – 20.00 Uhr)

Zu vermieten in Grenchen an ruhiger Lage am Südrand der Stadt

3½-Zimmer-Wohnung Römerbrunnenweg 15

Moderne Küche und Bad, Balkon, Estrich- und Kellerabteil Mietzins Fr. 763.– mtl. inkl. Akonto Nebenkosten Mietbeginn 1.Oktober 2018 oder nach Vereinbarung Besichtigung und Auskunft: Herr und Frau Moll Hausverantwortliche Telefon 032 652 94 87

Donnerstag, 12. Juli 2018 | Nr. 28

AKTUELL

STELLENMARKT


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 12. Juli 2018 | Nr. 28

Italienische Spezialitäten im KAKADU -lich willkommen! Fam. Pellegrino

• Penne • Risotto • Pizza • Meeresfrüchte • ital. Desserts uvm.

KAKADU FREIZEITANLAGE 2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

DIE NEUE KOLLEKTION IST DA!

-BOUTIQUE

SOMMER 2018

EINFACH COOL! FASHION PUR! trendig • jung • verspielt • elegant • sportlich www.kakadu.ch • Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

Women’s – Fit

FITNESSSTUDIO nur für die FRAU

• BODYFORMING www.kakadu.ch • KRAFT SPEZIALGERÄTE • AUSDAUER > Massageroller > Vibrafit und vieles mehr!

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printagenda in

Einzeleintritt Fr. 13.– Jahresabo nur Fr. 595.–

den Ausgaben az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Eintragungen bis 10 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

Essen und Unterhaltung am World Food Festival. Foto: zvg.

Das World Food Festival zum zweiten Mal in Grenchen Das World Food Festival macht von Freitag, 20. Juli bis Sonntag, 22. Juli auf dem Marktplatz in Grenchen halt. Begleitet wird das Festival von ca. 26 Foodständen. Das sorgfältig ausgewählte Angebot ermöglicht es, neue kulinarische Entdeckungen zu machen, verschiedene Aromen wiederzuentdecken oder das eigene Lieblingsgericht zu probieren. Ziel ist es, ein angenehmes Ambiente zu schaffen, in dem sich jeder Besucher wohl fühlt. Dazu wird ein mEATing-Point mit Tischen eingerichtet, an denen man beim Plaudern mit Freunden

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 12. JULI 16.00–17.00 Uhr: «Kinderstadt Grenchen». Matthias Meier-Moreno, Grenchner Gemeinderat und Präsident ISG Lindenhaus, zeigt Kindern und Angehörigen, wo sich Kinder und Jugendliche in Grenchen so richtig wohlfühlen. www.jurasonnenseite.ch Lindenhaus, Lindenstrasse 29. 18.00 Uhr: Grenchen ehrt Marco Wölfli. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen dem Anlass beizuwohnen. Der Stadt Grenchen ist es ein grosses Anliegen «ihrem» Goalie Marco Wölfli für seinen langjährigen Einsatz bei BSC Young Boys und der grossen Leistung beim Erreichen des Schweizermeister-Titels eine besondere Ehrung zu erweisen. Trotz seinen verdienten Ferien, Trainingslager und Vorbereitungsspielen, konnte die Stadt mit ihm an einem spielfreien Tag der Fussball-Weltmeisterschaft, einen Termin vereinbaren. Stadtpräsident François Scheidegger freut es sehr, der Grenchner Torhüterlegende ein Präsent überreichen zu dürfen. Die Moderation übernimmt Dagobert Cahannes. Baracoa, Centralstrasse 2.

FREITAG, 13. JULI 17.00–17.00 Uhr: Fischerfest. Der Fischereiverein serviert die besten Zanderfilet, Grilladen, Pommes Frites, kalte Getränke und offens Bier. Restaurant Fischerhaus, Archstrasse 125.

SAMSTAG, 14. JULI 17.00–17.00 Uhr: Fischerfest. Der Fischereiverein serviert die besten Zanderfilet, Grilladen, Pommes Frites, kalte Getränke und offens Bier. Restaurant Fischerhaus, Archstrasse 125. 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Die Kapelle Allerheili-

gen ist jeden Samstag Nachmittag für die Bevölkerung geöffnet, sei es zur freien Besichtigung oder zum Gebet. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse. 20.00 Uhr: Rogério Botter MaioTrio. Brasil-Jazz. Die Vereinigung Pro Jazz und das Rössli Pub (Musigbar) spannen zusammen und haben einen «Hochkaräter» engagiert. www.bottermaio.com Rössli Pub, Bielstrasse 7.

SONNTAG, 15. JULI 17.00–17.00 Uhr: Fischerfest. Der Fischereiverein serviert die besten Zanderfilet, Grilladen, Pommes Frites, kalte Getränke und offens Bier. Restaurant Fischerhaus, Archstrasse 125.

MITTWOCH, 18. JULI 14.00–16.00 Uhr: Kindernachmittag «Bilderrätsel». Bilderrätsel durch die Stadt. Ein bunter Nachmittag für Kinder von 6–12 Jahren. In Form eines Bilderparcours durch die Stadt erkundet man, wie sich die Stadt verändert hat. Unkostenbeitrag. Anmeldung erwünscht bis 15. Juli. Beschränkte Teilnehmerzahl. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3. 14.00–19.00 Uhr: Stadtbiblitohek Grenchen geöffnet. Öffnungszeiten Sommerferien. www.grenchen.ch Stadtbibliothek, Lindenstrasse 17.

FREITAG, 20. JULI 17.00–23.30 Uhr: «World Food Festival Grenchen» (siehe Haupttext). Marktplatz.

SAMSTAG, 21. JULI 11.00–23.30 Uhr: «World Food Festival Grenchen» (siehe Haupttext). Marktplatz.

DEMNÄCHST 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen.

SONNTAG, 22. JULI 11.00–20.00 Uhr: «World Food Festival Grenchen» (siehe Haupttext). Marktplatz.

MITTWOCH, 25. JULI 14.00–19.00 Uhr: Stadtbibliothek Grenchen geöffnet. Öffnungszeiten Sommerferien. www.grenchen.ch Stadtbibliothek, Lindenstrasse 17.

ROCK AM MÄRETPLATZ 4. August, ab 13 Uhr: Grenchen wird wieder zur Rockstadt. Am 7. Rock am Märetplatz gibt es rund 12 Stunden Live Bands, Party, Kulinarisches und viel Rock ’n’ Roll. Das RAM 2018 wird moderiert von Marco Imbach und Ueli Liggenstorfer von Radio 32. Mehr Infos: www.rockammaeretplatz.ch Märetplatz.

oder der Familie leckere Gerichte geniessen kann. Im Jahr 2018 findet das Festival zum zweiten Mal in Grenchen statt, die damit zur Gastgebergemeinde wird. Für den Verein World Food Festival ist es sehr wichtig, dass jede Stadt oder Gemeinde, die ihr Festival beherbergt, von ihrer schönsten Seite präsentiert wird. Zu diesem Zweck arbeitet der Verein eng mit der Gemeinde Grenchen zusammen. Darüber hinaus werden lokale Vereine in die Animation der Veranstaltung integriert.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Unruhige Zeiten». Bis 18. Juli. «Grenchen in Bildern» – Gastausstellung zur neuen Stadtgeschichte «Vom Bauerndorf zur Uhrenmetropole – Grenchen im 19. und 20. Jahrhundert». Bis 18. Juli. Mi/Sa/So 14–17 Uhr

SAMSTAG, 28. JULI 9.00 Uhr: 7. Flohmarkt und Markt Grenchen. Mit spannenden Ausstellern. Ob Flohmarkt oder Neumarkt, ob sehr alte Sachen oder sogar leckere Sachen, es hat für jedes Herz und Gaumen was auf dem Marktplatz. Marktplatz. 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Die Kapelle Allerheiligen ist jeden Samstag Nachmittag für die Bevölkerung geöffnet, sei es zur freien Besichtigung oder zum Gebet. Kapelle Allerheiligen.

MONTAG, 6. AUGUST 18.30 Uhr: Chappeli Konzert 2018. Akmi Duo. Valentine Michaud (Saxofon), Akvilé Sileikaité (Klavier). Die Französin und die Litauerin sind auf musikalischer Weltreise und senden mal leidenschaftlich, mal augenzwinkernd ihre musikalische Postkarten zu. Und so verschieden wie die Weltgegenden ist auch deren jeweilige Musik. Auf dem Weg aufs Chappeli haben die Beiden die renommierte Orpheus Swiss Chamber Music Competition gewonnen – ihre Dynamik ist unwiderstehlich. www.valentinemichaud.com Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstr.

Foto: zvg.

«Dr schnöuscht Gränchner», jetzt anmelden! Das Sommerfest der Interessengemeinschaft Spielplätze bietet für die Kinder die Möglichkeit einen aufregenden Nachmittag mit Hüpfburg, Torwandschiessen, eine ButtonMaschine und weiteren Attraktionen zu verbringen. Die Kinder können

zudem beim Swiss Athletics-Sprint für «dr schnöuscht Gränchner» mitmachen und schöne Preise gewinnen. Anmelden kann man sich unter www.lindenhausgrenchen.ch Rubrik «Midnight/Spielplätze».

Grenchner Stadt-Anzeiger 28/2018  
Grenchner Stadt-Anzeiger 28/2018