Issuu on Google+

FORUM Albert-Schweitzer-Haus Albert Schweitzer

1. M채rz bis 5. Mai 2013 Nr. 1 / 2013

Oase mit Herz


Blütenzauber Ich liebe den Frühling sanft sein Erwachen zart seine Blüten kraftvoll sein Grün seine Triebe Ich liebe die Farben seiner Kleider den Purpur auf seinen Lippen Ich liebe den Duft in seinen Hängen seine Knospen in mir und folge ihm BLÜTENZAUBER... aus „zu Dir“ - von Marie-Claire Albert - Kontrast Verlag


werden zu lassen. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir einige neue Themen und Referenten gewinnen können. Durch Systemische Aufstellungen lässt sich die Last verringern oder über den Reinkarnation Workshop ein neues Bild von sich selbst erhalten oder gewinnen Sie eine andere Sicht der Dinge über den Workshop zu „Ein Kurs in Wundern“. Um den Reigen an praktischen Methoden zu ergänzen, bieten wir über das ganze Jahr wieder einen begleiteten Kurs zur Prüfungsvorbereitung zum Heilpraktiker für Psychotherapie an. Gerne verweise ich auch auf die soziale Arbeit von Ursula Meert, die jeden Donnerstag Menschen in Fragen um das Thema Gesundheit berät. Ganz neu ist der Workshop für Schüler, der Freude am Lernen vermittelt und damit die Last, die aus dem Besuch der Schule resultieren kann, reduzieren will. Wir freuen uns, wenn wir für Sie das richtige Angebot dabei haben. Herzliche Grüße im Namen des Teams Ihr Reinhard Lutz

Forum

wenn Sie dieses „Forum“ in den Händen halten, sollte es Frühling sein. Das wunderbare Titelfoto der Kirschblüte in der Bonner Altstadt hat uns die Künstlerin Viktoria Harlos zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung mit Fotomandalas von Viktoria ist bis zum 12. März im Albert-Schweitzer-Haus zu sehen. Am 13. März wird dann die Ausstellung „Meditatives Malen“ der Künstlerin CheNa Bonkowski eröffnet. Unter der Anleitung der Künstlerin findet am 21. März ein Kurzworkshop „Meditatives Malen“ statt. Die wechselnden Ausstellungen sind eine schöne Bereicherung für das Haus. Was wäre unser Leben ohne die Kunst? Ein Künstler war es auch, der sagte: „Die Skulptur ist schon im Holz oder Stein enthalten, es ist nur notwendig, die Hülle, den Ballast zu entfernen.“ Und worum geht es im menschlichen Leben? Tragen wir auch zu viel Ballast mit uns herum? Wie kommen wir an den Diamanten, der in jedem von uns leuchtet und funkelt? Letztlich geht es im Leben immer um die Essenz, geht es darum, den Diamanten in Dir leuchten zu lassen, vom Müll und von der Last des Alltäglichen zu befreien. Zumindest geht es darum, diese Last leichter

Editoral

Liebe Leserin, lieber Leser,

„Blütenzauber“ von Marie-Claire Albert

2

Einzelveranstaltungen

40

Editoral

3

Amorc: Spiritueller Weg

50

Hundert Jahre Lambarene

4

Pierre Popesco: Astrologie

51

Hartmut Neumann: Neues Gottesbild

6

Märchen von Angelika Krohne

53

Fragen an Andrea Pflaum

7

Buchtipps

55

Regelmäßige Veranstaltungen

8

Anzeigenformate und Preise

56

Einzelveranstaltungen

10

Anzeigen

57

Kalenderübersicht

30

Anmeldeformular

66

Vorankündigungen

39

Impressum / AGB

67

01/2013 

Ausführlichewww.ashbonn.de Informationen unter: * Tel.: www.ashbonn.de 0228 36 47 37* Tel.: 0228 36 47 37

Inhalt

Wo finde ich was im FORUM?

01/2013 


100 Jahre Urwald-Spital in Lambarene/Gabun Marianne Mangold und Dagmar Siebelt

Albert Schweitzers Lebensmotto „Ehrfurcht vor dem Leben“ bewegte ihn dazu, seine Tätigkeit als Dozent der Theologie aufzugeben und Medizin zu studieren. 1913 reiste er von Günsbach nach Gabun, wo er am 16. April eintraf. Im gleichen Jahr gründete er im Urwald von Lambarene ein Spital für Hilfsbedürftige. Der erste Operationssaal war ein ehemaliger Hühnerstall des kleinen Weilers.

Albert Schweitzer berichtet: „Kein Gehilfe, kein Dolmetscher, kein Raum zum Unterbringen der Instrumente und Medikamente, keine gedeckte Stube zum Untersuchen und Behandeln der Kranken! Der letztere Umstand bedrückte mich besonders. Wenn das abendliche Gewitter ansetzte, musste in Eile alles auf die Veranda zurückgetragen werden; an ein Verbinden war dann weiter nicht zu denken, weil ich grundsätzlich keinen von meinen schwarzen Patienten auf die Veranda zulassen durfte, nachdem ich einmal über die gefährliche Art ihrer übertragbaren Geschwüre ins klare gekommen war. Und das Praktizieren in der Sonne vor dem Hause war furchtbar ermüdend. In der Not entschloss ich mich, den Raum, den mein Vorgänger im Hause, Herr Morel, als Hühnerstall benutzt hatte, zum Spital zu erheben. Man brachte mir einige Schäfte an der Wand an, stellte eine alte Pritsche hinein und strich mit einer Kalklösung über 4

den ärgsten Schmutz. Ich fühlte mich überglücklich. Zwar war es erdrückend schwül in dem kleinen fensterlosen Raum, und den Tropenhelm musste man auch des fehlerhaften Daches wegen den ganzen Tag aufbehalten. Aber beim Eintreten des Gewitters brauchte ich doch nicht alles zu bergen. Mit Wonne hörte ich den Regen zum erstenmal auf das Dach herniederprasseln, und es kam mir als etwas Unbegreifliches vor, dass ich nun ruhig weiter verbinden durfte. Viele Dienste leistete mir in diesen Tagen Herr Champel, der zur Behandlung einer Mittelohreiterung nach Lambarene gekommen war und mit seinem Boy und seinem Bootsführer überall mit angriff und Herrn Kast, den Missionar-Werkmeister von Lambarene, aufs beste mit unterstützte. Nun wurden auch Schäfte in meinem Studierzimmer angebracht, so dass endlich an ein Aufstellen der Medikamente zu denken war. Unterdessen hatte ich auch einen Dolmetscher und Gehilfen gefunden. Unter meinen Patienten war mir ein sehr intelligent aussehender und das Französische ausgezeichnet beherrschender Eingeborener aufgefallen. Er erzählte mir, dass er Koch sei, das Handwerk aber aufgeben müsse, weil es sich mit seiner Gesundheit nicht vertrüge. Ich bat ihn, aushilfsweise bei mir einzutreten, da wir keinen Koch finden konnten, und mir nebenbei als Dolmetscher zu dienen. Gegen Ende Mai erschien auch N‘zeng, der mit seiner Streitsache - es handelte sich um das Einziehen der letzten Rate für eine Frau, die er aus dem Nachlasse seines Vaters verkauft hatte - glücklich zu Ende gekommen war. Ich hütete mich aber wohl, Joseph, den bis-

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


herigen Helfer, zu entlassen, da ich unterdessen erkannt hatte, dass ich mit einer Kraft niemals auskommen könnte. Überdies hatte man mich von verschiedenen Seiten darauf aufmerksam gemacht, dass ich mit einem einzigen Gehilfen immer der Gefahr ausgesetzt wäre, dass er mich, zur Erledigung irgendeines eintretenden Streitfalles in seiner Familie, unbarmherzig auf Wochen und Monate sitzen lassen würde. Der Betrieb ist also nun leidlich geregelt. Die Kranken erscheinen von 7 Uhr morgens an und erhalten alsbald auf einem runden Stückchen Pappe die Tagesnummer, die die Reihenfolge, in der sie gesetzt und zur Untersuchung aufgerufen werden, bestimmt. Joseph reinigt die Apotheke, überwacht das Desinfizieren, Waschen und Kochen der Binden und des übrigen medizinischen Getüchs; zugleich dient er als mündlicher Interpret, da er im Übersetzen gewandter ist als N‘zeng und letzterer mit dem

der 100 Jahre entstand dort ein ganzes Dorf mit Infrastruktur wie z.B. der Leprastation „Dorf des Lichts“, einem Kindergarten, einer Schule, einer Apotheke, einem Museum, Wohnhäuser für die Mitarbeiter, einem Verwaltungsgebäude sowie einer Zahnklinik und weiteren medizinischen Abteilungen. Medizinische Fortschritte konnten aufgrund der Spenden und ehrenamtlichen Helfer auch in Lambarene umgesetzt werden. Unzählige bedürftige Menschen erhielten dort eine kostenlose medizinische Behandlung. Bis heute wird das Werk Albert Schweitzers von engagierten Mitarbeitern fortgeführt. Anlässlich des hundertjährigen Bestehens des AlbertSchweitzer-Spitals in Lambarene finden zahlreiche Veranstaltungen zu Ehren seines Gründers statt. Text und Fotos: Huber, Lily: Lebendiges Lambarene, Fischer-Verlag, Münsingen-Bern 1990

Orgelkonzert Im Rahmen des Albert-Schweitzer-Gedenkjahres

. März 201, 19 Uhr

Kirche St. Josef in Bonn-Beuel, Hermannstraße

Michael Bottenhorn Johann Sebastian Bach - Präludium und Fuge in c-moll sowie Choralvorspiele Führen des Journals vollauf beschäftigt ist. Meine Frau hat die Instrumente unter sich und trifft die Vorbereitungen zu den chirurgischen Eingriffen, bei denen sie als Assistentin fungiert, zugleich hat sie die Oberaufsicht über das Getüch und die Wäsche...“ So beschrieb Albert Schweitzer den Beginn seiner ärztlichen Tätigkeit in Lambarene. Im Laufe 01/2013

Charles Marie Widor - Moderato aus der 8. Symphonie Daniel Roth - Christus factus est als Auftragskomposition für das Gedenkjahr und gleichzeitig Bonner Erstaufführung Michael Bottenhorn - Improvisationen Jehan Alain - Trois dances

Ausführliche Informationen unter: www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

5


Das neue Gottes- und Menschenbild Hartmut Neumann Das Bild eines außerweltlichen Gottes, eines GottGeistes, der so quasi über der Schöpfung und über allem „schwebte“, welches viele hundert Jahre überdauert hat, gehört nun endgültig der Vergangenheit an. Dabei spielt es keine wesentliche Rolle, ob man sich Gott als apersonal (als Lebenskraft in der Natur, auch in der Natur des Menschen) oder als personal in jedem Menschen wirkende Gotteskraft vorstellte, wie z.B als „Engel“ oder „Schutzengel“. Ebenso konnte man sich Gott in beiden Erscheinungsformen, also als personale innere Kraft und zugleich als apersonale Gotteskraft ansich vorstellen, also sowohl als auch. Daraus konnte man die Vorstellung ableiten, dass die Gotteskraft oder die Geisteskraft in jedem Menschen ganz individuell angepasst an die jeweils aktuelle Situation im Leben des einzelnen wie der menschlichen Gesellschaft nach ihrer evolutionären Entwicklung zur Wirkung kommen würde. Das Gebet, bzw. die meist positive Wirkung des Gebets und die daraus zu gewinnende Zuversicht sind und waren und bleiben immer eine Hilfe für die Seele. Der Geist stärkt und bestärkt die betende Person in ihrer Zuversicht und Hoffnung zum Guten. Das neue Gottesbild ist begründet durch das Bibelwort von Jesus Christus (Joh. 10,34) „Ihr seid alle Götter!“ Dies will so verstanden werden, dass jeder Mensch Anteil und natürlich Zugang hat am kollektiven Gottesgeist in der menschlichen Gesellschaft wie auch in der Gesamtheit der evolutionären Schöpfung. Nach dem Bildungswissen aus Evolutionstheorie und Quantenphysik erfährt das aktuelle Gottesbild eine ganz konkrete Ausformung. Zitat aus einer Veröffentlichung der Gesellschaft für eine Glaubensreform: „...das Verhältnis zur modernen Naturwissenschaft neu regeln, um das Verständnis von Schöpfung erweitern zu können.“ Klaus-Peter Jörns schreibt: „Dabei geht es auch um die Ver

bindung von Theologie und Evolution durch das Wirken des Geistes in allem, was lebt, von der ersten Schöpfung an und durch die creatio continua bis heute und in die offene Zukunft hinein. Dadurch verändert sich das Bild von einem außerweltlichen Gott total dahin, dass es im Werden des Lebens - also auch in uns - gedacht werden kann. (Jörns: Update für den Glauben) Das wirklich Neue bei Jesus ist, dass er ganz auf die Kraft des Geistes setzt, die ja in jedem Menschen wirkt. Auch die einfachen Menschen seiner Zeit, Fischer und Handwerker beruft er zu Menschenfischern. Sie sollen teilhaben an der geistigen Entwicklung, die auf nichts anderes zielt, als auf die fortschreitende Menschwerdung des Menschen. Diese Revolution basiert auf der Erkenntnis, dass Menschensöhne und -töchter Geschöpfe des Geistes sind und damit teilhaben an der Lebensenergie Gottes. Damit macht Jesus uns alle zu Mitschöpfern Gottes, die teilhaben an der fortlaufenden Evolution der Schöpfung. Durch und durch wahre (geistvolle) Menschen sollen erkennen, dass ihr Menschsein aus dem Gottesgeist herstammt und daher vom Geist her seine Möglichkeiten hat. Wir Menschen sind durch den Geist, also auch mit der direkten Teilhabe an Gottes Geist mit allem ausgestattet, was wir zum Leben brauchen, auch zum Leben mit den heutigen großen Menschheitsproblemen. Dies gilt ganz besonders für jene, die im Geiste Jesu, in seiner Liebe und in Anerkennung dessen, dass wir alle, auch alle Völker ohne Ausnahme, in einer solidarischen Weltgemeinschaft vereint sind, in der Pflicht zur Kooperation aller, zur Güte und zur Barmherzigkeit allem Leben gegenüber handeln. Um ein Beispiel hierfür zu geben: Fraglos war ein Mensch wie Albert Schweitzer bei aller Demut und Bescheidenheit einer, aus dem dieses göttliche Erbe der Menschheit heraus leuchtete. Kontakt und Angebot zu geistigem Austausch, Hartmut Neumann, Tel.: 02236/84 07 08

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Fragen an Andrea Pflaum Hilfe aus dem goldenen Licht In dieser Kolumne können Fragen zu spirituellen Themen an Andrea Pflaum gestellt werden. Bitte schreiben Sie hierzu eine E-Mail (office@ashbonn.de) oder einen Brief an unsere Postanschrift. Frage: Was habe ich unter „Der Weg der Seele“ zu verstehen?

Die Liebe Gottes ist grenzenlos.

Das Menschsein, zu verstehen und gleichzeitig leben. Handeln im rechten Moment, im rechten Blick, mit Gottes Brille, gut sein, fehlerlos. Unser aller Bestreben, seid wir den Mut hatten als Mensch auf der Erde Gott zu dienen, uns zu fühlen, getrennt von Liebe, die schützt und uns vor Schmerz bewahrt, uns zu bewegen war und ist es immer gewesen, uns in erster Linie zu verstehen und somit unseren Nächsten. Nun haben wir viele, viele Leben gelebt und dabei viel erfahren, gute Erfahrungen gemacht, gesät und geerntet. Bewusst wissen wir nicht was wir lebten, doch unsere Seele führt uns und zeigt uns in jedem Leben, dass wir erneut leben, wo wir stehen, was wir zu erledigen haben. Mal mit mehr, mal mit weniger Bewusstheit. Doch bei vielen dringt der Ruf des Vaters, das Liebeslied Gottes an uns, seine Kinder, durch und so halten wir inne und bleiben stehen, werden bewusst und unsere Suche wird drängender. Ich glaube Du kennst das auch, der Du hier diese Zeilen liest. Du Kind Gottes, dass Du bist - erhebe Dich und liebe wieder. Die Gnade von Gott, seine Geduld ist nahezu unbegrenzt. Er öffnet sein Herz jeden Augenblick für Dich, damit auch Du Deines wieder wahrnehmen kannst. Du bist verbunden in jedem Augenblick, in dem Du existierst. Vergebung ist der Schlüssel Deiner Erinnerung an dieses liebende Herz. Wenn Du in Deinem Leben, in der feinstofflichen Welt, egal wie Deine Form ist, vergeben kannst, Deine Verfehlungen, Deine Irrtümer, Deine Kränkungen, die Du gabst und auch empfingst, öffnet sich das Wunder der Liebe in Dir. Doch die Seele, die schon solange diesen Weg geht tut sich oft schwer gerade mit der Vergebung. Das Ego des Menschen ver- und behindert diese, die Einfachheit dieses Tuens. Egoismus führte zur Trennung und wandelte Liebe in Angst. Wenn Angst den Menschen führt, beginnt sein Leben schwer zu werden. Liebe hingeben führt Dich mit Leichtigkeit. Gott wollte immer nur Liebe für uns, er lässt jede Sekunde Liebe durch Dich fließen. Du bist es nämlich, die Liebe ist, da Du Sein EBENBILD bist.

Sie öffnet Dir, wenn Du es erlauben kannst, Deine Tür zu Dir selbst. Du bist, was Du erschaffst.

SO HAM … Ich bin, das einfache Sein. Die Zeit ist gekommen, Du liebes Menschenkind, es ist wahr, Du darfst mehr von Dir erfahren als Du sehen kannst. Der Schlüssel ist der Glaube. Der Glaube an Dich, an eine Instanz, die Dich führt, rein und voller Liebe. Bitte, wenn Du es möchtest darum. Bitte um Deine Gelegenheit bewusst Liebe zu werden. Gott sendet seine Helfer - immer. Wer anklopfet, dem wird aufgetan. Trete durch die Tür der Liebe und beende deine Dramen. Versuche durch Gutsein, gute Taten, sie müssen nicht groß sein, groß zu werden, in Dir, für Dich, für Deinen Nächsten, für die Erde, für Gott.

Erschaffe Dich neu, sei Liebe. Ich diene Gott, mir öffnet er meine Tür zurück zu mir, somit zurück in seine Arme. Ich darf ihm dienen zum höchsten Wohle meiner Nächsten. So teile ich, was ich erhielt durch ihn und gebe weiter, was durch Gnade erlaubt ist. Fragen über Fragen sind in uns allen. Antwort und Hilfe kommt immer - öffne Dich dafür.

Andrea Pflaum Heilerin & Medium www.andreapflaum.de


Veranstaltungen im Albert-Schweitzer-Haus Bonn vom 1. März 201 bis 5. Mai 201

Was bedeuten die Symbole:

 

Telefonische Anmeldung erforderlich

Seite ...

Querverweise zu anderen Angeboten innerhalb dieser Ausgabe des FORUM

€ ...,-/€ ...,-

Normaler Kostenbeitrag / ermäßigter Kostenbeitrag (siehe unsere AGB auf Seite 67)

Schriftliche Anmeldung erforderlich, per E-Mail oder Anmeldeformular (s. Seite 66)

Gesundheitsberatung - gemeinnütziges Angebot Beratung - donnerstags, 14 - 18 h

Ursula Meert Gesundheitsberaterin ALH, Ernährungsberatung/Analyse NLPPersönlichkeitstraining

Jeden Donnerstag von 14.00 - 18.00 Uhr bietet Gesundheitsberaterin Ursula Meert (ALH) jeweils 45 Minuten ganzheitliche Gesundheitsberatung und NLPPersönlichkeitstraining mit einer freiwilligen Spende für das Albert-Schweitzer-Haus, kostenlos für finanziell schwächer gestellte Menschen, an. Fragen über die Gesunderhaltung von Körper-Seele-Geist werden beantwortet, Informationen gegeben, um chronischen Störungen vorzubeugen. Bei ganzheitlichen Problemen wird die Ursachenfinden gemeinsam erarbeitet und Wege zur Linderung und Heilung aufgezeigt. Informationen und Terminvereinbarung unter 0228 364737.

8

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Yoga mit Lutz Reichardt Kursreihe - mittwochs, 17.00 - 18.30 h

Yoga als Erfahrungswissenschaft - und nicht als Gesundheits- und Flexibilitätstraining missbraucht! - verbindet das Bewusstsein mit der Seele als dem konstanten Faktor. Im Strom der Veränderungen von Körper, Geist und Sinnen, die unsere handlungsorientierte Natur aktivieren, ist es das Bewusstsein der immerwährenden Seele, das uns innere Ruhe und ein friedvolles Fühlen schenkt. In den Asanas (Yogahaltungen) verbinden wir uns freudvoll mit dem Körper, dem Atem und dem Geist und sind zugleich unerschütterlich in unserer friedensuchenden Natur verankert, deren Erfahrung der Ruhe der erste Schritt ist, Innen und Außen als universelle Einheit neu zu erfahren.

Lutz Reichardt Traditioneller Yogalehrer mit über 30 Jahren Erfahrung.

Die Termine der laufenden Kursreihe sind: 6., 13. und 20. März 2013. Die Termine der neuen 14-teiligen Kursreihe sind: 10., 17., 24. April, 8., 15., 22., 29. Mai, 5., 12., 19., 26. Juni und 3., 10., 17., Juli Auch bei laufender Kursreihe ist eine einzelne Teilnahme möglich. € 13,-/ pro einheit bzw. € 95,- für gesAmten Kurs

InEssenz Bewusstseins- und Energie (KI) - Training 

Durch das regelmäßige Training vertiefen wir den Zugang zu unserem Wesenskern. Bewusstsein und Energie können immer natürlicher und selbstverständlicher als Wirkkomponenten unseres Selbst erfahren werden. Erlebe die Reise zu den Quellen unseres Seins in einer angenehmen und spielerischen Atmosphäre.

Termine: 5., 12., 19., 26. März 2013 , 2., 9., 16., 23., 30. April und 14., 21., 26. Mai 2013

01/2013

Erlebnis- und OutdoorPädagoge, KI-Trainer Kontakt:

Mitzubringen sind lockere Kleidung und eine Decke.

Kosten: € 60,- monAtlich oder einmAliges probetrAining: € 20,einzelteilnAhme: € 25,- (pro Abend)

Thomas Merkentrop

merkentroptom @aol.com

oder bei unregelmässiger

Legende:  Terminvereinbarung per Telefon erforderlich

9

regelmäßige Veranstaltungen

Traingsabende - dienstags, 19 - 21.30 h


Frisch in den Frühling mit JIN SHIN Kurz-Workshop - Mo 4. März, 19 h

43 

Genussvoll die ersten warmen Tage genießen, wer wünscht sich das nicht?

Friedl Weber Heilpraktikerin, Buchund Filmautorin. www.elfriedeweber.de

Schlacken aus Bewegungsmangel und üppigem Essen und der winterliche Lichtmangel haben bei vielen die Frische verwelken lassen. Mit der Kunst des JIN SHIN können Sie spielerisch sonnige Frische zurückgewinnen. An diesem Erlebnisabend erfahren Sie allgemeine und individuell auf Sie zugeschnittene Möglichkeiten, im Handumdrehen diese Frühlingskraft zu mobilisieren. Die Kunst des JIN SHIN arbeitet mit Händen und Füßen und speziellen Körperregionen. Eine Vielfalt einfacher und effektiver Übungen lässt sich spielerisch in den Alltag integrieren. € 30,-/ 20,-

Treffen der Kurs-in-Wundern-Gruppe im ASH Gesprächskreis - Mo 4. März, 19.15 h

Bernd Schostak

21

Die Gruppe dient dem Austausch von Erfahrungen, Informationen, Verständnishilfen und Literaturempfehlungen zum Buch „Ein Kurs in Wundern“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; wer jedoch nähere Einzelheiten erfahren möchte, kann sich gerne vorab informieren bei: Bernd Schostak, Tel. 02291 - 9071894. € 10,- / 5,-

Die göttliche Alchemie Kursreihe - Di 5. März, 19.30 h

Int. Schule des Goldenen Rosenkreuzes

14 

Gold stand bei den alten Alchemisten für die unsterbliche Geist-Seele. Diese zum Leben zu erwecken, ist auch heute möglich. Durch reine geistige Kräfte kann die Verwandlung der sterblichen in die unsterbliche Seele gelingen. freiwillige spende erwünscht

Martinus - Kosmologie Vortrag / Gesprächskreis - Mi 6. März, 19 h

Christel Hartenfels

28

Hier können Sie erfahren, welchen Einfluss Pessimismus, Martyriumsgedanken, Wut und Zorn auf uns selbst und auf unsere Umgebung haben. Eine persönliche Veränderung zum eigenen Glück und zum eigenen Wohlergehen kann notwendig sein. € 6,- erwünscht

Mazdaznan: Ernährungskunde Übungsabend - Mi 6. März, 19 h

Marlies Ritter 10

20 

Der Mensch ist nicht auf Erden, um alles, was Wald, Wiese, Feld oder Garten hervorbringt, in seinem Magen zu sammeln, auch nicht dazu, um ein Friedhof für tote Tiere zu sein! Vielmehr soll er hier die Macht des Geistes über die Macht der Materie beweisen. Info-Telefon: Marlies Ritter, 02486 - 800 422 € 10,- / 5,www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Freiheit und Bewusstsein Vortrag - Do 7. März, 18.30 h

12

Plädoyer für eine neue Sicht auf Reinkarnation und vergangene Leben In der westlichen Welt hat das Thema Reinkarnation leider einen zwielichtigen Ruf und ist eher spirituellen „Träumern“ vorbehalten.

Frauke Teschler

Dabei ist die Auseinandersetzung mit Inkarnationen alles andere als zwielichtig. Sie gehört mitten in jede ernstzunehmende Persönlichkeitsentwicklung und ist ein zentrales Sujet, wenn ein Mensch ganz zu sich kommen möchte. In diesem Vortrag vermitteln wir Ihnen anhand von praktischen Beispielen eine neue Sicht auf die Relevanz von Inkarnationen für das jetzige Leben. € 7,- / 5,-

Wilfried Teschler

Ein Abend für die Seele Erlebnisabend - Fr 8. März, 19 h

13 

Seit vielen Jahren begleitet Rose Menschen mit ihrer Gabe „Seelen lesen“ und „Seelen heilen“ auf deren individuellem Wandlungs-, Heilungs- und Erfolgsweg. Lernen Sie Rose kennen und genießen Sie „Ein Abend für die Seele“ in entspannter und unkomplizierter Atmosphäre. Lesung: Zu Beginn des Abends liest Rose aus ihrem Buch „Ein guter Weg zu dir selbst“. Die meditativen Erzählungen sollen eine Tür in die spirituelle Welt öffnen, Herzen berühren und wichtige Impulse für das eigene innere Wachstum geben. Vortrag: Rose spricht über „Fremdenergien und deren Auswirkungen“. Gerne können Fragen zu diesem Thema gestellt werden. Heilbegegnung: Als Abschluss des Abends findet eine gemeinsame Heilbegegnung statt. Während der Heilbegegnung entstehen hohe energetische Schwingungen, die Blockaden lösen, reinigen und zur inneren Ruhe und Ausgeglichenheit führen - Balsam für die Seele! 2011 sind die beiden Bücher der Referentin „Ein guter Weg zu dir selbst“ und „Perspektivika – Im Meer der schönen Aussicht“ erschienen. € 10,-

Rose Sitzmann Mediale Beraterin, Heilerin, Autorin. Seit ihrem 16. Lebensjahr interessiert sich Rose für übersinnliche Themen: „Vieles ist in meinem Leben geschehen, das rational nicht zu erklären ist. Aber warum immer nur an das Sichtbare, Greifbare und Erklärbare glauben?“

Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag.

Wilhelm von Humboldt

01/2013

Legende:  Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

11


Systemaufstellung / Familienstellen Workshop - Sa 9. März, 09.45 - 18 h

Rosmarie Hable Aufstellungsleiterin, Dipl.-Rückführungsleiterin, Dipl.-Clearingleiterin

44  

Die Aufstellung ist ein anschauliches Mittel, um die Ursache eines Konfliktes, einer Blockade, einer Krankheit zu ergründen und durch die Klärung Frieden in der Situation möglich zu machen. Den meisten Menschen wird irgendwann bewusst, dass sie in ein System - eine Schicksalsgemeinschaft - hineingeboren sind, die sie entscheidend geprägt hat. Die Wirkungen werden jedoch häufig unterschätzt. Unbewusst haben wir aus tief empfundener Treue Denkweisen, Glaubenssätze, Verhaltensmuster, fremde Verantwortung und oft auch fremde Schuld übernommen. Dadurch schränken wir unser Leben in vielen Bereichen ein und kommen nicht in unsere Kraft, weil diese durch ein fremdes Schicksal gebunden ist. Ziel der Aufstellung ist es, die Dinge an die richtige Stelle zu geben und mit lösenden Sätzen das System (Familie, Paarbeziehung, Beruf) wieder in Balance zu bringen. Durch Erkennen von Zusammenhängen, durch Abgeben fremder Verantwortung und Übernehmen der eigenen wird positive Veränderung im Leben möglich. Aufsteller € 130,- / Stellvertreter € 30,-

Inkarnationen kennenlernen und verstehen - Reinkarnationstherapie zum Anfassen -

Workshop - Sa 9./So 10. März, 10 - 18 h/10 - 13 h 11   Reinkarnation ist ein spannendes Thema, welches Menschen seit Jahrtausenden fasziniert und zu Fragen und Spekulationen anregt. Die wenigsten Menschen haben jedoch konkrete Erfahrungen mit Erinnerungen aus vergangenen Leben. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich ein eigenes Bild von der Bedeutung des Themas zu machen und vermitteln Wege, eigene Inkarnationen kennenzulernen und sich sanft und unter professioneller Anleitung den Inkarnationserinnerungen anzunähern.

Frauke und Wilfried Teschler Seminarleiter mit über 30 Jahren Erfahrung in der Reinkarnationstherapie.

Inkarnationsarbeit ist eine wunderbare und - wenn man weiß, wie es geht - einfache Technik, heute unsinnigen Vorlieben und Abneigungen, Verhaltens- und Erlebensweisen auf die Spur zu kommen und sich von Persönlichkeitsmustern aus längst vergangenen Tagen zu befreien. Die Hinführung zu Inkarnationserinnerungen findet in vollem Wachbewusstsein, ohne Anwendung von Hypnosetechniken statt. Lesehinweis: Frauke & Wilhelm Teschler „Der ewige Mensch“. € 180,-

12

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Alles kann sich ändern - Unity -

Gesprächskreis - Sa 9. März, 14.30 - ca. 17 h

40

Wie oft sind wir in einer schwierigen Situation. Irgendwie ist der Wurm drin. Der Fluss beginnt zu stocken... Es gibt da eine Lösung (neben vielen anderen). Wir alle haben einen inneren Zauberstab, unser Bewusstsein, das auf eine Absicht fokusiert wird. Durch eine einfache Verlagerung der Aufmerksamkeit von etwas Unangenehmen zum Gewünschten, bringen wir die schöpferischen Kräfte des Universums dazu, zu unseren Gunsten zu arbeiten und das von uns Gewünschte herbei zu zaubern.

Renate Monheimius ist Transformationscoach und psychologische & spirituelle Wegbegleiterin.

Mit der 3-Schritte-Technik können wir unsere Probleme - egal um was es sich handelt - zum Guten verändern. Lassen Sie sich überraschen! Gäste sind herzlich willkommen. Spende € 5,- bis 10,-

Seelen-Reading für Erkenntnisse und Entscheidungshilfen Einzelsitzungen - Sa 9./So 10. März, 10 - 18/10 - 14.30 h 11  Jeder Mensch besitzt in der Seele sein eigenes Potenzial, seine Lern- und Lebensaufgaben sowie unbewusste Glaubens- und Verhaltensmuster, die sein Leben stark beeinflussen. Ein Seelengespräch bringt Erkenntnisse, die Ihnen helfen, eine schwierige Lebenssituation besser verstehen, annehmen und verändern zu können. Sie erhalten neue Impulse sowie einen Blickwechsel, der Licht auf Dinge wirft, die vorher im Dunkeln geblieben sind.

Rose Sitzmann ist mediale Beraterin, Heilerin, Autorin. www.rose-sitzmann.de

Telefonische Anmeldung erforderlich Tel. 0228 364737. € 90,- je Stunde

Im Weltgetriebe Auch so ein kleiner Vogel Sein Nest sich baute.

Issa

01/2013

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

13


Matrix- und Quantenheilung erleben - Vortrag und Anwendungen -

Erlebnisabend - Mo 11. März 19.30 - 21.30 h

Reinhard Lutz ist ausgebildet in Entspannungsmethoden, Hypnose, Matrix- und Quantenheilung. Weitere Infos: www.leben.net

18 

Im ersten Teil werden die Grundlagen der Matrix- und Quantenheilung im Rahmen eines Vortrages vorgestellt. Reines Bewusstsein und die Erkenntnisse der Quantenphysik sind die Grundlage dieser einfachen und schnellen Methode zur Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte. Körperliche wie auch emotionale Themen lassen sich transformieren. Matrix- und Quantenheilung ist eine Synthese, die auf den Arbeiten von Dr. Richard Bartlett (Matrix Energetics), Dr. Frank Kinslow (Quantenheilung) und schamanischen Praktiken fußt. Die Enstehung der Methode und wissenschaftliche Hintergründe werden im Workshop erklärt. Bei begrenzter Teilnehmerzahl hat der Teilnehmer die Gelegenheit, die Matrix- und Quanten-Welle selbst am eigenen Körper und die Kraft der Transformation zu erleben. Anwendungen, an Mensch oder Tier, führen zur spürbaren Anhebung des Energieniveaus. Oft vergnüglich und beschwingt verlassen die Teilnehmer den Workshop und erleben eine neue Zukunft. € 15,-

Prüfungsvorbereitung - Heilpraktiker für Psychotherapie Info-Abend - Di 12. März, 19 h

Ulrike Schmickler Dipl. Sozialpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, ausgebildet in tiefenpsychologischer Gestalttherapie und neo-reichianischer Körpertherapie.

27

Im Albert-Schweitzer-Haus wird eine Vorbereitung für die Prüfung beim Gesundheitsamt zur Erlangung der Heilerlaubnis auf dem Gebiet der Psychotherapie angeboten. Der Informationsabend soll Ihnen Gelegenheit geben, sich über die Vorbereitung und Prüfung ein klares Bild machen zu können. Wer psychotherapeutisch arbeiten möchte und nicht Arzt oder Psychologe ist, bedarf einer staatlichen Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz (HPG). Dies gilt auch nach dem neuen Psychotherapeutengesetz (PTG). Das Gesundheitsamt erteilt nach erfolgreicher Prüfung die Heilerlaubnis, psychotherapeutisch arbeiten zu dürfen. Am 9. April beginnt eine 18-teilige Kursreihe, siehe Seite 27.

Kostenlosi

Die spirituelle Arbeit der Rosenkreuzer Kursreihe - Di 12. März, 19.30 h

Int. Schule des Goldenen Rosenkreuzes

14

10 

Durch eine Gruppe ernsthaft nach Seelenerneuerung strebender Schüler wird ein Seelenfeld aufgebaut, mit dem sich reine göttlich-geistige Kräfte verbinden können. Dadurch entsteht ein christozentrisches Kraftfeld. freiwillige spende erwünscht www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Morphisches Feld Lesen (MFL) Einzelsitzungen - Mi 13. März, 10 - 12 h

44 

Das morphische Feld kann man sich als ein nicht materielles und wissendes Feld, wie eine Datenbank, vorstellen, wo alle Informationen, alles Wissen, Gefühle, Gedanken gespeichert, also hinterlegt, sind. Mit Ihrer Erlaubnis kann ich bewusst für Sie ins Feld gehen und Sie so beratend unterstützen. Die empfangenen Informationen helfen: Themen/problematische Bereiche seelischer und körperlicher Art umfassend zu verstehen, nach Ursachen zu fragen; Bestätigung zu bekommen, was man vielleicht schon ahnt und fühlt; neue Erkenntnisse zu gewinnen und entsprechend zu wählen; nach den nächsten Schritten zu fragen und diese sicher zu gehen. Alltägliche Dinge können ebenso abgefragt werden wie, was zu tun/oder zu lassen ist, um Heilprozesse anzuregen und Themen aufzulösen.

Brigitte Merkwitz Beratung, psychotherapeutische Begleitung und Seminare.

Mein psychotherapeutischer/ speziell traumatherapeutischer Hintergrund erweist sich in dieser Arbeit als oft sehr hilfreich. Beratungen aus dem morphischen Feld sind kein Ersatz für medizinische Krankheitsdiagnosen und ggf. entsprechende Versorgung. € 85,- Stunde

Bilder, die aus der Stille kommen Vernissage - Mi 13. März, 20 h Ausstellung bis 11. April 2013 Die Bilder von Chen Na entstehen in meditativer Stille. Sie laden den Betrachter ein, Wahrnehmungen zuzulassen, die über die Verstandesebene hinausgehen. So entsteht Raum für Gefühl und Empfindung, eine Begegnung mit sich selbst wird möglich. In der Vernissage „Bilder, die aus der Stille kommen“ lädt die Künstlerin ein, ihre Bilder zu erfühlen und zu genießen.

Chen Na C. Bonkowski malt Energiebilder, die Informationen aus feinstofflichen Ebenen transportieren.

Teil der Vernissage ist eine kurze Übung, in der Chen Na die inneren kreativen Räume der Teilnehmer eröffnet.

freiwillige

01/2013

Spende

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

15


REIKI - sanfte Übertragung von Heilenergie Vortag - Mi 13. März, 19.30 h

Heidi Steinbach

19 

REI-(Universelle)KI-(Lebensenergie) ist eine aus Japan stammende Form der heilsamen Energieübertragung. Durch Auflegen der Hände wird Lebensenergie übertragen, die stets heilsam, entspannend und ausgleichend wirkt. Reiki wirkt ganzheitlich auf Körper, Seele und Geist. € 7,-/ 5,-

memon - und Ihr Leben läuft runder Vortrag - Do 14. März, 19.30 h

Volker Segel Dipl. Ing. Nachrichtentechnik

Wir bestehen zu über 70 % aus Wasser. Daher ist es wichtig, dass wir täglich eine ausreichende Menge Wasser bester Qualität - vergleichbar mit Quellwasser - zu uns nehmen. Gleichzeitig benötigen wir einen Regenerationsraum, in dem wir uns von Elektrostress der Umgebung [Digital(Satelliten)Funk, Digital-Rundfunk/-Fernsehen, Hausgeräte, DECT-Telefone, Mikrowelle etc.] sowie Erdstrahlen, Wasseradern, Gesteinsbrüchen erholen können. Wie dieses mit dem Bioresonanz-Verfahren der memon-Technologie funktioniert, ist Bestandteil dieses Vortrages. Auch werden Sie in diesem Vortrag über die Feinstaub-Lüge aufgeklärt. Das Bioresonanz-Verfahren wurde vor fast 30 Jahren schon von Maschinenbau-Ingenieur Winfried Dochow entwickelt, wurde immer weiter verbessert, neue Produkte wurden hinzugefügt. Seit 2002 wird die Technik unter dem Produktnamen memon von Rosenheim über selbständige Berater vertrieben. € 10,-

Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz Einzelsitzungen - Fr 15. März, ab 14 h

José Antonio Landa

17 

Einzelsitzungen mit Herrn J.A. Landa sind an diesem Tag ab 14 h im AlbertSchweitzer-Haus möglich. Kosten: € 100,- / Kinder bis 12 Jahre € 20,- und Jugendliche bis 18 Jahre € 50,-. Info und Terminvereinbarung: 0228 - 36 47 37.

Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. Wilhelm Busch

16

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz

- Woher kommen sie und wie können sie gelöst werden? Erlebnisabend - Fr 15. März, 19.30 h

16 

Der Beckenschiefstand ist oftmals verantwortlich für zahlreiche körperliche und organische Beschwerden. Hier ein Auszug der möglichen Probleme: verkrampfte Rückenmuskulatur, Hüft-Kniearthrose, Osteoporose, Durchblutungsund Sehstörungen, Tinnitus, Kopfschmerzen, Erschöpfung, Lymphstau, Bluthochdruck, Schwindel, Nervenerkrankung, Hautkrankheiten, Impotenz u.v.m. Die nicht parallel stehenden Po-Falten des Neugeborenen weisen auf einen Beckenschiefstand hin.

José Antonio Landa

Geistheiler

www.ja-landa.de

Der Referent beantwortet Ihre Fragen und erklärt Ihnen, warum das Geistige Heilen funktioniert. Sie können sich an diesem Abend selbst davon überzeugen, dass sich die Fehlstellung des Beckens auf geistige Weise aufheben lässt. Informationen unter: 0221 - 680 47 17, Mobil 0172 - 523 523 7

Es liegt in Deiner Hand. Tu‘s!

€ 25,-/ 15,Kinder und jugendliche bis 16 jAhre zAhlen € 10,-.

ISBN: 9783000229558 Verlag: Edition Landa (2007)

Körper-Geist-Vorbereitung auf die Weltenkommunikation Seminar - Sa 16. März, 10 - 17 h

24 

Möchtest Du vom Erdenmenschen zum Weltenmenschen werden, Dich als Teil des großen Ganzen fühlen und mit intergalaktischen Lebewesen kommunizieren? Die Kontaktaufnahme und Kommunikation mit Energien und Wesen in den Tiefen des Weltalls wird durch unsere eigenen, größtenteils nicht praktizierten Fähigkeiten und mithilfe spezieller Kristalle - meist Kristallschädel - möglich. Dieses Seminar ist von großer Wichtigkeit, um als Mensch klarer, bewusster, gesünder und geistig kraftvoller zu werden, um danach in einen regelmäßigen Daten- und Energieaustausch mit weit entfernten Sternenvölkern treten zu können. Inhalte des Seminars: • Optimierung und Aktivierung der erweiterten menschlichen DNS • Reinigung, Aktivierung und Abstimmung des Chakrensystems • Aufspüren und auflösen von energetischen Blockaden • Harmonisierung des geistig-menschlichen Energiefeldes • Optimierung des individuellen menschlichen Energiefeldes • Integration des persönlichen Energiefeldes ins Erd-Energiefeld Das Projekt „Weltenwesen“ beginnt 2013 und ist ein komplett neues Projekt zum Wohle des Ganzen, nämlich für Erde, Menschen und die Welt. € 99,01/2013

Boris Schneickert,

Präsident der IKA International, Seminarleiter und Visionär

Kristallschädel „ONE“ Kristallwesen aus Bergkristall (5,8 kg)

Legende:  Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

17


Matrix- & Quantenheilung

- Seminar zur 2-Punkt-Methode Seminar - Sa 16./So 17. März, 10.15 - 16.45 h/10.15 - 17 h

Reinhard Lutz ist ausgebildet in Entspannungsmethoden, Hypnose, Matrix- Transformation und Quantenheilung. Weitere Infos: www.leben.net

14  

Vermittelt werden die Grundlagen, wie Sie auf einfache Art und Weise, mit Ihrem Bewusstsein und der Kraft der Welle, sich neu erschaffen. Die Methode fußt auf den Arbeiten von Dr. Richard Bartlett (Buch „Matrix Energetics“) und Dr. Frank Kinslow (Buch „Quantenheilung“). Mit der Anwendung der 2-Punkt-Methode gewinnen Sie eine neue Sicht auf die Gegenwart, die Zukunft und Vergangenheit. Die Methode ist von Jedem ohne Vorkenntnisse erlernbar und kann für alle Bereiche des Lebens angewandt werden - gleich, ob Sie Ihr körperliches Wohlbefinden verbessern wollen, Ihre Beziehungen zu Ihrer Umwelt, Mitmenschen, Tieren, Wohnung, Arbeit usw. verändern wollen. Matrix- und Quantenheilung kann Ihre finanzielle Situation ändern, Ihr Selbstvertrauen stärken und Ihren Stress reduzieren. Ob Sie anderen Menschen helfen wollen oder sich selbst. Mit der Mental-Transformation können Sie mögliche Ursachen und Blockaden in Sekundenschnelle auflösen. Weite Teile des Seminares bestehen aus Übungen und dem Überprüfen der Ergebnisse. Sie erhalten Seminar-Unterlagen und ein Teilnahme-Zertifikat. € 160,- / 140,-

Dein Höheres Selbst bewusst erleben

- mit persönlich abgestimmter konkreter Hilfe Aufgestiegener Meister Seminar - Sa 16. März, 17.30 h

40 

Unsere vielschichtige Persönlichkeitsstruktur spiegelt als Mikrokosmos die Realität des Makrokosmos unseres Höheren Selbst, das diese schuf. Infos Pierre Popesco: 0228/236939. KarmaReading (frühere Leben/persönliche Akasha-Chronik), Lebens(Aufgabe)Beratung, Channeling mit St.Germain und den geistigen Helfern, Aura-Bild, graphische ChakraKundalini-Diagnose, Jenseitsleben verstorbener Angehöriger (u. Tiere).

Das (immer noch etwas) individuelle Höhere Selbst wiederum wurde vom überpersönlichen Göttlichen geschaffen, mittels unendlich vieler geistiger Strudel, kosmischer geistiger DNA-Stränge und Stufen von Blaupausen, gewaltiger Matrix-Trichter und urgeistiger „Lichtquantenfelder“ der Erschaffung, gewaltiger kosmischer Kräfte, überpersönlicher Energien und Strahlungen von Devas, Urengeln, Elohims und Thronen, unendlicher zeitloser metaphysischer Ebenen etc. Mit Ansprachen Aufgestiegener Meister sowie ihren Anleitungen zur Licht-Meditation zwecks Erfahrungen der gütigen, vielschichtigen und überwältigenden kosmischen Realitäten unseres Höheren Selbst.

€ 50,-/ 40,18

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


REIKI - sanfte Übertragung von Heilenergie Einzelsitzungen - So 17. März, 10 - 18 h

16 

REI-(Universelle)KI-(Lebensenergie) ist eine aus Japan stammende Form der heilsamen Energieübertragung Durch Auflegen der Hände wird Lebensenergie übertragen, die stets heilsam, entspannend und ausgleichend wirkt. Reiki wirkt ganzheitlich auf Körper, Seele und Geist. Es ist eine einfache und natürliche Methode, um Blockaden zu lösen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, sodass sie wieder funktionieren und wirken können.

Heidi Steinbach Reikilehrerin

Wenn unsere Lebensenergie frei fließen kann, sind wir erfüllt, gesund und zufrieden. Um telefonische Terminanmeldung wird gebeten. Am 13. März findet zu diesem Thema ein Vortrag statt, Seite 16. € 60,-/ 1 stunde

Der Schüler und die Geistesschule Kursreihe - Di 19. März, 19.30 h

10,14 

Der Schüler sehnt sich auf dem Weg zur Erneuerung der Seele danach, diese immer mehr mit geistigen Kräften zu nähren. Das kann im Feld einer Geistesschule durch die Wirksamkeit des Strebens aller Schüler gelingen. freiwillige spende erwünscht

Int. Schule des Goldenen Rosenkreuzes

Gespräche über Astrologie Offener Arbeitskreis - Mi 20. März, 19 h

42

Das Horoskop ist wie ein Magnet. Es will gelebt werden. Es gibt uns Form und Struktur, für den Inhalt sind wir zuständig. Die Astrologie hat sich in den letzten Jahrzehnten durch die Einteilung in klassisch und modern in zwei Lager gespalten. Der spirituelle Ansatz mittelalterlicher Astrologie wird dabei heute ebenso unterschätzt wie die vielfältige Möglichkeit zur detaillierten Deutung. In unseren monatlichen Treffen versuchen wir, die Grundlagen alter arabisch/hellenistischer Astrologie mit modernen Ansätzen zu kombinieren. Ansprechpartnerin und Anmeldung: Tel. 0228 - 67 16 21, E-Mail: stachetzki@web.de

Ingrid Stachetzki Astrologin, Erste Bonner Regionalstelle des Deutschen AstrologenVerbandes.

€ 10,-/ pro Abend 01/2013

Legende:  Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

19


Mazdaznan: Darmgesundheit Übungsabend - Mi 20. März, 19 h

Marlies Ritter

10 

Gesundheit ist die Grundlage auf der der Mensch gedeiht. Der Darm leistet einen großen Beitrag zur Gesundheit. Die Mazdaznan Wissenschaft hat uns Pflegemittel zur Verfügung gestellt, um in die Gesundheit zu kommen und in ihr zu bleiben. Info-Telefon: Marlies Ritter, 02486 - 800 422 € 10,-/ 5,-

AMORC - Die Rosenkreuzer Vortrag - Mi 20. März, 19.30 h

AMORC

50

Auch der Westen hat einen traditionellen Einweihungsweg. In dieser Tradition stehen AMORC – Die Rosenkreuzer. Sie bewahren die über-lieferten Lehren und bieten allen Suchenden diesen Weg und die Lehren in zeitgemäßer Form an. Kostenlos

Das Tao Yoga speziell für Frauen kennenlernen Kurz-Workshop - Do 21. März, 18 - 22 h

46 

Dieser intensive Abendworkshop gibt Ihnen die Gelegenheit, die besonderen taoistischen Praktiken für Frauen kennenzulernen. Renu Li

ausgebildete Physiotherapeutin, Tao Yoga Senior Instructor, beschäftigt sich seit 1980 intensiv mit ganzheitlichen Heilmethoden.

Folgende Übungen werden in Theorie und Praxis vermittelt: - Das Klopfen mit dem Stoffwechselbesen - QiGong- und Atemübungen zur Energie Anregung - Die Meditation zur Herzöffnung mit Innerem Lächeln und Brustmassage. Der theoretische Hintergrund wird mit Hilfe einer lebendigen Bildershow vermittelt. Voranmeldung € 35,Abendkasse € 45,-

Geistige Entsagung als Weg zum Selbst Vortrag - Do 21. März, 19 h

42

Nicht die Höhle im Himalaya ist nötig, nicht die Familie zu verlassen, eine Beziehung zu beenden oder der totale soziale Rückzug aus der Gesellschaft. Mitten im Leben können wir durch geistige Losgelöstheit und Nicht-Identifizierung € 10,-/ 8,Dr. Manfred Eichhoff die Voraussetzungen schaffen für das Aufstrahlen des Selbst.

Meditatives Malen Erlebnisabend - Do 21. März, 19.30 h

15 

An diesem Abend unterstützt die Referentin Interessierte, ihrer Inspiration zu lauschen und anschließend die Impulse in Form und Farbe umzusetzen. Im Rahmen des „Meditativen Malens“ können die Teilnehmer ihren kreativen € 18,- incl. Material Chen Na C. Bonkowski Raum erkunden und eigene Erfahrungen sammeln. 20

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Voice to Heart, Seelengesang Erlebnisabend - Fr 22. März, 20 h

Die Referentin wird uns in eine neue und einzigartige Klangwelt führen und ihre speziellen Heilkräfte anbieten. Energieübertragung durch Klang ist eine universelle alte Heilmethode. Seit über 12 Jahren arbeitet die Sängerin auch als spirituelle Heilerin und hat dazu eine eigene Methode entwickelt. Als wichtigstes Instrument dient ihr dabei die Stimme. Sie lädt an diesem Abend ein, sich besingen zu lassen, ihre intuitiven, teils in archaischer Sprache erklingenden Heilgesänge hörend und spürend auf sich wirken zu lassen. Die Referentin wird nach einem kurzen Gespräch, über ein reinigendes Gebet in eine leichte Trance gehen, um die Teilnehmer an einem ganz besonderen gechannelten Gesang teilhaben zu lassen. Ihre Klänge übermitteln energiespendende Botschaften der geistige Welt. Ihr Gesang, der aus dem Moment entsteht, ist archaisch und die Worte spiritueller Ursprache laden Sie auf eine Reise tief ins innere Ihres Selbst ein. Sie haben die Fähigkeit, sanft zu berühren, Kraft zu geben, Mut zu machen und Ihnen das zu erschließen was gerade für Sie ansteht. Die Geistige Welt hat so die Möglichkeit, Ihnen Botschaften und Energien zukommen zu lassen, - eine ganz besondere Art der Berührung. € 33,-

Sabine van Baaren

ist mit Musik aufgewachsen und schon lange professionell als Sängerin tätig. Seit sie vor mehreren Jahren ihre Ausbildung als spirituelle Heilerin absolviert hat, verbindet sie ihre Begabungen, um Kraft und Heilenergien zu übertragen. Mit ihrer begnadeten Stimme und ihre herzlichen Art macht sie es einem leicht, sich auf sie und das Erlebnis einzulassen.

Einführung in „EIN KURS IN WUNDERN“ Workshop - Sa 23./So 24. März, jeweils 10 - 17 h 10   Die große Anzahl spiritueller Lehrer, Autoren und Therapeuten, die sich auf den „KURS IN WUNDERN“ als ihre wesentlichste und tiefliegendste Quelle beziehen, ist verblüffend. Und in der Tat stellt der „KURS IN WUNDERN“ in der spirituellen Landschaft einen der ungewöhnlichsten und zugleich tiefgründigsten Ansätze dar, um uns wieder mit dem - unbewusst stets vorhandenen - Licht des Christusbewusstseins in unseren Herzen zu verbinden. Ungeachtet seiner Bekanntheit erschließt sich der KURS für viele Menschen nicht so leicht, denn die Radikalität seiner Botschaft wie auch seine gewöhnungsbedürftige Sprache bedeuten für unser übliches Denk- und Fühlsystem eine enorme Herausforderung. Das Seminar hat das Anliegen, die grundlegenden Gedanken und Prinzipien des „KURS IN WUNDERN“ auf so verständliche Weise zu vermitteln, dass sie zur eigenen Auseinandersetzung und zu eigenen Erfahrungen mit dem Gedankengut des Buches einladen. Außerdem wird auf die Entstehungs- und Wirkungsgeschichte des Buches eingegangen sowie Literatur zur Vertiefung vorgestellt. Kleine praktische Übungen lockern das Seminar auf. Das Wochenende ist sowohl für absolute Neulinge als auch für Interessenten gedacht, die schon längere Zeit mit dem KURS IN WUNDERN vertraut sind. Fragen aller Art zum KURS sind herzlich willkommen. € 130,-/ 110,01/2013

Bernd Schostak

beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit dem KURS IN WUNDERN und hat in zahlreichen Seminaren und Gruppen sein Verständnis des Buches erweitern können. Außerdem verfügt er über reichhaltige eigene Erfahrung mit der Anwendung der KURS-Prinzipien im Alltag. Seit acht Jahren leitet er die monatliche KURS-IN-WUNDERNGruppe im AlbertSchweitzer-Haus.

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

21


Zhineng Qigong Workshop - Sa 23. März, 10.30 - 18.00 h

Sylvia Oedekoven Zhineng Qigong seit dem Jahr 2008. In zahlreichen Seminaren, Kursen und praktischen Übungen vertiefte sie ihre Kenntnisse auf diesem Gebiet.

Zhineng Qigong ist eine sehr effektive und leicht zu erlernende Qigongform. Sie wird mit dem Ziel ausgeübt, den Energiefluss im Körper zu fördern und Blockaden aufzulösen. Das „Qi“ ist unsere Lebensenergie. Ist diese in unserem Körper ausreichend vorhanden, verbessern sich unsere Lebensfunktionen und unser Gesundheitszustand. Wir fühlen uns wohl und leben in Harmonie mit unserer Umgebung und der Natur. Durch die speziellen Bewegungen wird unser Körper wieder geschmeidig, beweglich und dadurch schöner. Zhineng Qigong stärkt das Immunsystem und dient ebenfalls zur Vorbeugung von Krankheiten. Das „Qi“ hat viele Funktionen im Körper zu erfüllen. In diesem Kurs erlernen wir die Basisübung: „Qi anheben und ausgießen“. € 90,-/ 75,-

Spiritueller Gesprächskreis Gesprächskreis - Sa. 23. März, 15 - 17 h

45 

In diesem Gesprächskreis werden spirituelle Gesprächsthemen vorgeschlagen und individuelle Themen aufgegriffen und vertieft. Ursula Brüsehof Ganzheitliche Lebensberaterin

Im Austausch werden die Themen erfahrbar und erlebbar. So besteht die Möglichkeit, sich selbst zu erkennen sowie sich im Anderen gespiegelt zu erfahren. Das Ganze gewürzt mit einer Prise Humor lässt Sie dann beschwingt Ihren - spirituellen - Alltag meistern. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

€ 10,-/ 5,-

Wir bitten um pünktliches Erscheinen zu den Veranstaltungen, ein Einlass ist in der Regel ab 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich. Team Albert-Schweitzer-Haus

22

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Wechseln Sie den Film und gewinnen Sie am Leben! - Die „FilmWechsel-Methode“® -

Praxisworkshop - So 24. März, 10.30 - 17.30 h

 

Wenn Ihnen ein Kinofilm nicht gefällt, würden Sie dann die Leinwand übermalen oder den Film auswechseln? Und wie machen Sie das in Ihrem Leben? Doktern Sie an den Umständen herum? Wie wäre es mit einem „Filmwechsel“? Schreiben Sie Ihren LebensFilm neu! Machen Sie aus Drama Lustspiel, aus DisStress Gelassenheit, aus Überforderung Leichtigkeit, aus Alltagstrott frohes Schaffen, aus Krieg wertschätzendes Miteinander und noch mehr! Herausforderungen, Unstimmigkeiten jeglicher Art des Lebens, ob privater oder beruflicher Natur, ob spiritueller oder materieller Art, werden Sie spielerisch und einfach über Ihren eigenen Körper in einem mentalen Prozess dauerhaft lösen und gleichzeitig erschaffen Sie neue Perspektiven. Sie schaffen es garantiert, den Film zu wechseln!

€ 150,-/ 120,-

Katalin Fáy Erfinderin der „FilmWechsel-Methode“® wirkt als LebensGewinnungs-Coach und Seminarleiterin für Persönlichkeitsentfaltung seit 1978 international. Sie vermittelt die Essenz der Lehren von J.Krishnamurti, E.Tolle, Yogananda und des „Ein Kurs in Wundern“ so, dass Sie diese im Alltag praktisch umsetzen können.

Schule - so macht Lernen wieder Spaß Info-Abend - Di 26. März, 20 h

24

Hat Ihr Kind Probleme, in der Schule mitzukommen? Liegt es nicht an der mangelnden Intelligenz, am mangelnden Fleiß? Oftmals sind es Blockaden oder falsche Glaubenssätze, die Kinder scheitern lassen. Informationsabend für Eltern. Siehe auch Workshop für Schüler am 3. und 4 April, Seite 24. Kostenlos

Reinhard Lutz

Schamanisches Heil-Trommeln und Visionsreisen Erlebnisabend - Mi 27. März, 19.30 h

45 

Mit Unterstützung durch die schamanische Trommel werden wir in einen tief entspannten Bewusstseinszustand eintauchen, in dem sich Visionen offenbaren und Heilungs- und Transformationsprozesse eingeleitet und unterstützt werden können. Auf diese Weise öffnen wir uns für unsere innere spirituelle Führung. Das Ritual dauert ca. 2 Stunden, wir werden eine lange Trommelreise von 60-75 min. Dauer auch mit kurzen Phasen der Stille durchführen und uns vorher und nachher bei Bedarf kurz austauschen. € 25,-/ 20,01/2013

Monika Suttner

Heilpraktikerin, spirituelle Lehrerin, Schamanin und Engeltherapeutin nach Doreen Virtue. www.Engel-helfenDir.de

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

23


Stress ade

- Entspannt in stressigen Zeiten Erlebnisabend - Di 02. April, 19 h

Kirsten Susanne Andrä ist StressmanagementTrainerin (BVEP), NLP Master, Systemische Organisationsentwicklerin und ausgebildet in Transaktionsanalyse und Meditation. Seit 2006 begleitet sie als Coach in eigener Praxis Menschen in Krisen und beruflichen Veränderungen.

Dieses Erlebnisseminar gibt Ihnen Impulse und wertvolle, leicht erlernbare Methoden an die Hand, wie Sie Ihr Denken und Fühlen mitten im Alltag immer wieder aufs Neue schnell und wirksam entspannen können. So entspannt sind Sie in der Lage, zu agieren und zu gestalten statt zu reagieren. Das realistische Ziel besteht darin, immer öfter auf der Welle Ihrer „Eigenzeit“ zu surfen und sich immer seltener vom Strudel der Anforderungen davonspülen zu lassen. Wir nutzen dabei die Weisheit unseres Körpers, unseres Atems und unserer Emotionen ebenso wie die Vorstellungskraft unserer Gedanken. Außerdem erfahren Sie, welcher - individuell unterschiedliche - Antreiber Ihnen vor allem das Leben schwer macht und wie Sie diesen speziellen Wegbegleiter freundlich, aber bestimmt an die Hand nehmen und „zähmen“ können. Schnell entspannt mit der Ankertechnik „Moment of Excellence“ „Die Gedanken sind frei“ - wie Sie Gedanken, die Ihnen Stress verursachen, verändern können. Welcher Stresstyp bin ich? Und wie mache ich das Beste daraus? € 24,-/ 12,-

Schule - so macht Lernen wieder Spaß

- Motivationsworkshop für Schüler und Schülerinnen 2-Tages-Workshop - Mi 3./Do 4. April, jeweils 11 - 17 h 23 

Reinhard Lutz unterrichtete als IT-Lehrer und ist ausgebildet in Entspannungsmethoden, Hypnose, Matrix- Transformation und Quantenheilung.

Vielfach stehen Blockaden einem erfolgreichen Schulbesuch im Wege. Die Tochter des Referenten hat bis vor 2 Jahren in Mathematik selten eine Note besser als 5 geschrieben. Nach dem Besuch des Seminars „Persönliche Ziele erreichen“ hat sich die Noten-Situation sehr zum Positiven verändert. Aktuell hat die Schülerin der 13. Klasse Mathematik als 3. Abitur-Fach gewählt. Vor ein paar Wochen erreichte den Referenten der Hilferuf einer Mutter von 3 Kindern. Daraufhin entwickelte er das Seminar weiter, speziell für Schüler und Schülerinnen. Ziel ist es, wieder Spaß an der Schule und am Lernen zu gewinnen. Die Teilnehmer erhalten Methoden aus der NLP und der Matrix- und Quantenheilung zur eigenen praktischen Anwendung. Der Workshop ist nicht als Ersatz für den Nachhilfeunterricht gedacht. *Familien-Rabatte auf Anfrage € 120,-*

24

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Mazdaznan: Drüsenkunde Übungsabend - Mi 3. April, 19 h

10 

Das Drüsenwesen ist die Verjüngungsquelle für den Körper. Drüsenübungen mit ihren Ton- und Bewegungsvibrationen verstärken die Erzeugung von Hormonen, Vitaminen und Enzymen. Außerdem werden die Drüsengeflechte über die Nervenknoten mit feinsten Energien gefüllt. € 10,-/ 5,-

Marlies Ritter

Chanting Erlebnisabend - Fr 5. April, 19 - 20.30 h

29,48 

Es werden kraftvolle Lieder des Herzens gesungen. Da die Melodien und Texte sehr eingängig sind, ist kein Textblatt erforderlich, denn es ist das Ziel, den Kopf frei zu bekommen und die Aufmerksamkeit auf das Herz zu lenken. Es können Erwachsene jeden Alters und Geschlechts teilnehmen. € 10,-/ 7,-

Ruth Küpper

Heilabend & Meditation Austausch- und Erlebnisabend - Fr. 5. April, 19.30 h Zum Heil- und Meditationsabend sind alle Menschen eingeladen, die Heilung suchen, die offen sind für Heilarbeit. Herzlich eingeladen sind auch die Heiler und Heilerinnen, die sich berufen fühlen, ihre Methode anderen Menschen vorzustellen. Kostenbeitrag: freiwillige Spende

Reinhard Lutz

Kontaktaufnahme & Kommunikation mit Weltenwesen I Seminar - Sa 6. April, 10 - 17 h

17  

In diesem Seminar wird ein erster Kontakt mit Wesen im Weltraum hergestellt. Ziel ist es, diese neue Möglichkeit kennenzulernen und erste Erfahrung mit intergalaktischer Kommunikation zu machen; es ist durchaus realistisch, dass bereits erste Botschaften und Energien gesendet und empfangen werden. Inhalte des Seminars: • • • • • • • • •

Aktivierung des erweiterten DNS-Systems Aktivierung der abgestimmten Chakren Kristalle als Daten- und Energiespeicher kennenlernen Erlernen von intensiver Kommunikation Kristall - Mensch Informationen / Einblicke in verschiedene Teile des WELTALLS Daten / Energien in einen Ziel-Bereich des Universums senden Daten / Energien aus einem Ziel-Bereich des Universums erhalten als Seminargruppe gemeinsam senden und empfangen Agieren als WELTENMENSCH

Mehr Infos unter www.weltenwesen.de und www.ika-international.org € 99,01/2013

Boris Schneickert

Präsident der IKA International, Seminarleiter und Visionär

Kristallschädel „ONE“ Kristallwesen aus Bergkristall (5,8 kg)

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

25


Herzensenergie stärken Erlebnisabend - Samstag, 6. April 17.30 - 19 h

Hartmut Neumann hielt sich in einem indischen Kloster auf und ist langjähriger Yogalehrer.

6 

Eine Stärkung der Herzensenergie wirkt sich positiv auf unsere Aura aus. Die Aura, man spricht auch vom „Bioplasma-Körper“, umgibt unseren physikalischen Körper wie ein positives Energiefeld, das uns nicht nur gegen Bakterien und Viren schützt, es schützt uns auch vor negativen Energien, die durch negative Gedanken, Vorstellungen und Befürchtungen aus unserer eigenen wie auch aus der uns umgebenden Umwelt stammen können. Wenn wir lernen, unsere Herzensenergie zu stärken, gehen wir anders durch den Tag, man könnte meinen, wie mit einem Schutzschild, von dem negative Schwingungen abprallen bzw. ferngehalten werden. Der Referent zeigt uns Übungen, gleich zum Mitmachen, wie wir die Lebensenergie in die Herzgegend bringen können. Sie sind einfach und sehr effektiv. Bequeme, legere Kleidung ist angesagt. Der Übungsteil findet teils im Stehen und teils im Sitzen statt. Eine persönliche, individuelle Überprüfung der Übung ist möglich. € 12,-/ 10,-

Heil-Intensiv-Tag Seminar - So 7. April, 12 - 17 h

Andrea Pflaum Heilerin und Medium, hatte 2004 ein spontanes Erwachen der Kundalini-Energie und erhielt Heilkräfte, die bei anderen Menschen große Veränderungen, Heilungen bewirken und zu mehr Selbsterkenntnis führen. www.andreapflaum.de

7  

Du suchst Bewusstheit und möchtest Dein Wahres Sein erfahren. Durch Umwandlung und Vergebung aller Unbewusstheit, die Du gelebt hast, findet Deine Seele, wonach sie sucht. In Einfachheit alles anzunehmen und jeden Augenblick sich erlauben, neu zu wählen, den Weg der Liebe einzuschlagen, führt Dich aus dem Irrgarten. In Dir ist alles, was Du suchst! Durch das Licht, das Gott durch mein Sein zu uns sendet, darf ich Dir verschlossene Türen öffnen. Die Gaben, die Du brauchst, um Dein Leben neu zu erfahren, sind Geschenke, die ich weitergeben darf. Antworten aus der Liebe, Übungen und Unterweisungen in geistige Gesetze, Heilgesänge und Initiationen unterstützen Deine Vereinigung von Persönlichkeit und Hohem Selbst. Andrea Pflaum dient Gott und freut sich, Dich erinnern zu dürfen, wer Du bist. € 75,-

Treffen der Kurs-in-Wundern-Gruppe im ASH Gesprächskreis - Mo 8. April, 19.15 h

Bernd Schostak 26

10

Die Gruppe dient dem Austausch von Erfahrungen, Informationen, Verständnishilfen und Literaturempfehlungen zum Buch „Ein Kurs in Wundern“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; wer jedoch nähere Einzelheiten erfahren möchte, kann sich gerne vorab informieren bei: Bernd Schostak, Tel. 02291 - 9071894. € 10,- / 5,www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Der Heilpraktikerschein für Psychotherapie - nach dem Heilpraktikergesetz -

18 - teilige Ausbildungsreihe ab Di 9. April, bis 10. Dez. 2013

14 

Wer psychotherapeutisch arbeiten möchte und nicht Arzt oder Psychologe ist, bedarf einer staatlichen Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz (HPG). Dies gilt auch nach dem neuen Psychotherapeutengesetz (PTG). Das Gesundheitsamt erteilt, nach erfolgreicher Prüfung, die Heilerlaubnis, um psychotherapeutisch arbeiten zu dürfen. Die Möglichkeiten als Heilpraktiker Psychotherapie Mit der Heilerlaubnis ist es möglich, psychotherapeutisch zu arbeiten, eine psychotherapeutische Praxis zu führen oder die bisherige Berufstätigkeit auszudehnen. Der Weg in die Selbständigkeit wird durch diese staatliche Anerkennung erleichtert, weil man die Sicherheit hat, sich auf ein solides berufliches Fundament stützen zu können. Darüber hinaus wird das berufliche Selbstverständnis klarer und dadurch eine Positionierung auf dem (therapeutisch/beratenden) Markt einfacher. Der Lernstoff Psychopathologie und Psychologie (Entwicklungspsychologie, Neurosenlehre usw.), Kenntnisse über psychiatrische, psychische, psychosomatische und relevante somatische Erkrankungen und ihre möglichen Ursachen und Behandlungsmethoden, Kenntnisse über verschiedene Therapieverfahren, Abgrenzung psychotherapeutischer Behandlung gegenüber Tätigkeiten, die den Ärzten oder allgemein als Heilpraktiker tätigen Personen vorbehalten sind, Kriseninterventionen (z.B. Psychose oder Depression richtig einzuschätzen, um reagieren zu können), Notfallmaßnahmen und rechtliche Bestimmungen. Der Kurs Der Unterricht bereitet Sie auf die schriftliche sowie auf die mündliche Prüfung beim Gesundheitsamt vor. Je nach Prüfungsort gibt es eine schriftliche (multiple choice Fragen) und/oder mündliche Überprüfung. Aufgrund meiner genauen Kenntnisse über Prüfungsinhalte, Prüfungsfragen und Prüfungsvorgehen ist es mir möglich, Sie ganz gezielt vorzubereiten. Neben der Vermittlung des Lernstoffes werden während des gesamten Kurses typische Prüfungsfragen formuliert und beantwortet. Am Ende des Kurses wird die Prüfungssituation simuliert, um Ihre Sicherheit zu steigern. Unterlagen Jeder Kursteilnehmer bekommt ein etwa 100-seitiges Lernmanuskript zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus empfiehlt es sich, einige Fachbücher auszuleihen oder zu kaufen, um die Themen vertiefen zu können. Zielgruppe Diese Weiterbildung ist besonders für Menschen mit pädagogischem oder therapeutischem Hintergrund geeignet. Aber auch Personen, die bereits beratend, seelsorgerisch oder im Bereich der Selbsterfahrung arbeiten oder sich in diesen Bereichen fortgebildet haben, können mit diesem Kurs ihr Wissen und ihre beruflichen Perspektiven erweitern. € 970,01/2013

Ulrike Schmickler geb. 1973, Dipl. Sozialpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, ausgebildet in tiefenpsychologischer Gestalttherapie, Primärtherapie und neo-reichianischer Körpertherapie. Sie arbeitet psychotherapeutisch mit Gruppen und  Einzelpersonen. Sie bereitet seit mehreren Jahren sehr erfolgreich Schüler auf die Prüfung beim Gesundheitsamt  vor. Weitere Informationen:

ulrike.schmickler@freenet.de

Dauer und Termine Der Kurs findet Dienstag abends statt. Insgesamt sind es 18 Abende à 4 Schulstunden. Die Termine im einzelnen: 9., 16., 23. April, 7., 21. Mai, 4., 18 Juni, 2., 16. Juli, 27. Aug., 3., 17. Sept., 1., 15., 29. Okt., 12., 26. Nov. & 10. Dez.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein Bildungsscheck beantragt werden. Infos hierzu unter: http://www.bildungspraemie.info/und www.bildungsscheck. nrw.de und

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

27


Die Elohim – Kraftvolle Engel im neuen Zeitalter Vortrag - Di 9. April, 19.30 h

Monika Suttner

41

Die Engel der Elohim-Ebene sind lichtvolle Wesen mit einer hohen mächtigen Schwingung. Ihre Kraft stammt aus der direkten Verbindung mit der Schöpferquelle. Die Elohim wirken auf 12 verschiedenen Farbstrahlen, welche wir für unsere Heilung und Entwicklung nutzen können. € 7,-/ 5,-

Traditionelles YOGA 14-teilige-Kursreihe - Mi 10. April, 17 - 18.30 h

Lutz Reichardt

9 

Yoga als Erfahrungswissenschaft - und nicht als Gesundheits- und Flexibilitätstraining missbraucht! - verbindet das Bewusstsein mit der Seele als dem konstanten Faktor. Die weiteren Termine: 17., 24. April, 8., 15., 22., 29. Mai, 5., 12., 19., 26. Juni und 3., 10., 17., Juli € 13,- pro einheit / € 120,- gesAmter Kurs

Martinus - Kosmologie Vortrag / Gesprächskreis - Mi 10. April, 19 h

Christel Hartenfels

10

Der Spiegel unserer Zeit lässt nicht nur interessante sondern auch brisante Gegebenheiten in einem veränderten Licht erscheinen. Wohin führt das heutige Taktieren der einzelnen Staaten zukünftig? Wie sind die Zusammenhänge zwischen Weltpolitik und Weltreligionen? € 6,- erwünscht

Er besuchte zwei Palmblattbibliotheken in Chennai Vortrag - Mi 10. April, 19.30 h

Kajo Kusen besuchte in Indien zwei Palmblatt-Bibliotheken. Man las ihm sein ganzes bisheriges Leben vor, mit allen Höhen und Tiefen - die Trefferquote lag bei fast 100 Prozent. Kajo Kusen

Er kennt wahrscheinlich sogar sein Todesjahr. Zuhörerurteil: Ein ungewöhnlich spannender Vortrag! Hätte ich doch meine Verwandten, Bekannten, und Freunde mitgebracht! Reservierung empfohlen! € 8,-/ 6,-

Einzelsitzungen mit den Energien der Elohim Einzelsitzungen - Fr 12. April, 11 - 17 h

Monika Suttner 28

41 

In den Sitzungen kommen Sie in Kontakt mit den kraftvollen Farbstrahlen und Energien der Elohim-Engel. Diese sind in der Lage, energetische Blockaden, begrenzende Strukturen und Karma aufzulösen. Oft werden auch innere Bilder oder Botschaften bei den Sitzungen übermittelt. Dauer ca. 60 min. € 69,-/ 60,www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Vernissage „Fließen“ - Kunst, Lyrik & Musik 25

Erlebnisabend - Fr 12. April, 19.30 h

Ruth Küpper, geboren und aufgewachsen in der Eifel, reiste erstmals 1997 als spirituelle Sucherin nach Indien. Hier offenbarte sich ihr künstlerisches Potential als Malerin und ihre Liebe zum Singen. Heute ist sie eine erfolgreiche Chanting-Anleiterin in Bonn. Mit dem Leben zu fließen ist ihr Streben. Dies zeigt sich auch in ihren Bildern. Sie malt mit Acrylfarbe, die sie mit viel Wasser auf dem Papier oder der Leinwand ineinanderlaufen lässt. Die so entstehenden Formen enden oft in menschlichen Figuren, aber auch die Natur inspiriert sie in ihrer Arbeit.

Ruth Küpper Nanda, Lebendige Malerei & Chanting

ab 20 Uhr Lesung mit Marie-Claire Albert an der Gitarre Ruth Küpper

Marie-Claire Albert, in Frankreich geboren und bis zum 12. Lebensjahr bei Paris aufgewachsen, ist seit frühester Kindheit kreativ tätig: Malerei, Graphik, Musik, Literatur und zuletzt Hörspiel. An diesem Abend wird sie lyrische Texte und Gedichte vortragen. Ihre immer wiederkehrenden, zentralen Themen sind in der Verbindung von Natur, Bewusstsein und Liebe zu finden.

Marie-Claire Albert Autorin

Ihr Anliegen ist es, mittels der Musen dem Starken wie dem Schwachen Ausdruck zu verleihen und in die unterschiedlichen Aspekte des Lebens mit einfließen zu lassen. „Poesie ist eine Art das Leben zu betrachten - im Hellen und im Dunkeln.“ freiwillige

01/2013

Spende erwünscht

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

29


FORUM Albert-Schweitzer-Haus Albert Schweitzer

1. M채rz bis 5. Mai 2013 Nr. 1 / 2013

Oase mit Herz


März 2013

Veranstaltungen

Eigene Termine

Seite

Fr 01 Sa 02 So 03 Mo 04

19.00 19.15

Friedl Weber Bernd Schostak

Frisch in den Frühling mit JIN SHIN Kurs-in-Wundern-Gruppe

10 10

Di 05

19.00 19.30

Thomas Merkentrop Int. Schule des ...

InEssenz Die göttliche Alchemie

9 10

Mi 06

17.00 19.00 19.00

Lutz Reichardt Christel Hartenfels Marlies Ritter

Traditionelles Yoga Martinus-Kosmologie Mazdaznan: Ernährungskunde

9 10 10

Do 07

18.30

Teschler

Freiheit und Bewusstsein

11

Fr 08

19.00

Rose Sitzmann

Ein Abend für die Seele

11

Sa 09

09.45 10.00 14.30

Rosmarie Hable Teschler Renate Monheimius

Systemaufstellung / Familienstellen 12 Inkarnation kennenlernen und verstehen 12 Unity-Gesprächskreis 13

So 10

10.00 10.00

Teschler Rose Sitzmann

Inkarnation kennenlernen und verstehen 12 Seelen-Reading 13

Mo 11

19.30

Reinhard Lutz

Matrix- und Quantenheilung

19.00 19.00 19.30 15.00 19.30 20.00

Thomas Merkentrop Ulrika Schmickler Int. Schule des ... Brigitte Merkwitz Heidi Steinbach Chen Na Bonkowski

InEssenz 9 Prüfungsvorbereitung HP-Kurs 14 Die spirituelle Arbeit der Rosenkreuzer 14 Morphisches Feld Lesen (MFL) 15 REIKI - sanfte Übertragung von Heilenergie 16 Vernissage: „Bilder, die aus der Stille...“ 15

Do 14

19.30

Volker Segel

memon - und Ihr Leben läuft runder

Fr 15

14.00 19.30

J.A. Landa J.A. Landa

Einzelsitzungen: Beckenschiefstand und ... 16 Beckenschiefstand & Beinlängendifferenz 17

Di 12 Mi 13

ASH-Bonn * Beethovenallee 16 * 53173 Bonn * Telefon: 0228/364737 * www.ashbonn.de * office@ashbonn.de

14

16


März 2013

Veranstaltungen

Eigene Termine

Seite

10.00 10.15 17.30

Boris Schneikert Reinhard Lutz Pierre Popesco

Vorbereitung auf Weltenkommunikation 17 Matrix- & Quantenheilung 18 Dein Höheres Selbst bewusst erleben 18

So 17

10.00 10.15

Heidi Steinbach Reinhard Lutz

REIKI - Übertragung von Heiltherapie Matrix- & Quantenheilung

19 18

19.00 19.30

Thomas Merkentrop Int. Schule des ...

InEssenz Der Schüler und die Geistesschule

9 19

19.00 19.00 19.30 18.00 19.00 19.30

Ingrid Stachetzki Marlies Ritter AMORC Renu Li Dr. Manfred Eichhoff Chen Na C. Bonkowski

Gespräche über Astrologie Mazdaznan: Darmgesundheit Die Rosenkreuzer Tao Yoga spziell für Frauen kennenlernen Geistige Entsagung als Weg zum Selbst Meditatives Malen

19 20 20 20 20 20

Fr 22

20.00

Sabine van Baaren

Voice to Heart, Seelengesang

21

Sa 23

10.00 10.00 15.00

Bernd Schostak Sylvia Oedekoven Ursula Brüsehof

Einführung in EIN KURS IN WUNDERN Zhineng Qigong Spiritueller Gesprächskreis

21 22 22

So 24

10.00 10.30

Bernd Schostak Katalin Fáy

Einführung in EIN KURS IN WUNDERN 21 Den Film wechseln und am Leben gewinnen 23

Di 26

19.00 20.00

Thomas Merkentrop Reinhard Lutz

InEssenz Schule - so macht Lernen wieder Spaß

9 23

Mi 27

19.30

Monika Suttner

Schamanisches Heiltrommeln

23

Mo 18 Di 19 Mi 20 Do 21

Mo 25

Do 28 Fr 29

Karfreitag

Sa 30

Frohe Ostern wünscht Ihnen das Albert-Schweitzer-Haus! So 31

ASH-Bonn * Beethovenallee 16 * 53173 Bonn * Telefon: 0228/364737 * www.ashbonn.de * office@ashbonn.de

Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie in den Bereichen: Ausbildung, Kunst & Kultur, regelmäßige Veranstaltungen sowie in den Einzelveranstaltungen.

Sa 16


Bitte dieses Blatt aus dem „Forum“ heraustrennen und dort aufhängen, wo der Aufruf junge Menschen erreicht, wie in Klassenräumen.

Aktion: Für Fairnesss und menschlichen, respektvollen Umgang miteinander Die zunehmende Gewaltbereitschaft - bereits bei Kindern und Jugendlichen - wird zu einem immer größeren Problem in unserer Gesellschaft. Ob es nun der Einzelne ist, der einen Schwächeren schlägt, oder ob Jugendbanden Einbruchserien begehen. Wir, die Erwachsenen, Verantwortungstragenden, sollten gegensteuern. Die einfachste Möglichkeit etwas zu erreichen ist, den jungen Menschen immer wieder in Erinnerung zu rufen, respektvoll miteinander umzugehen. Ihnen begreiflich machen, dass Gewalt immer Gegengewalt auslöst. Gerne folgen wir in dieser Ausgabe dem Aufruf unseres Gründungsmitglieds Gerda Basten-Ewert. Gerda hat 1967 den Verein Albert-Schweitzer-Haus e.V. mit ins Leben gerufen und in den vielen Jahren Ihres persönlichen Einsatzes immer wieder die Ziele eines friedlichen Miteinanders gefordert. Sie war es auch, die die Idee zu dieser Aktion hatte. Gerd Basten-Ewert wünscht, dass vor allem in den Schulen Aufklärung betrieben wird, über Gewalt und deren Auswirkungen. Wir haben das bekannte Sprichwort

„Was du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem andern zu.“ in eine zeitgemäße Form gebracht:

„Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst.“ Bitte unterstützen Sie die Aktion, zu Ihrem Wohl, zum Wohl Ihrer Kinder, Ihrer Enkel und Ihrer Urenkel, indem sie dieses Leitmotiv vorleben und verbreiten. Kontakt und Angebot zu weiteren Exemplaren, Team Albert-Schweitzer-Haus Bonn, Tel.: 0228 36473


Behandle so, wie ihnen be werden


e andere du von ehandelt n willst.


So können Sie den als gemeinnützig anerkannten Verein Albert-Schweitzer-Haus Bonn e.V. finanziell unterstützen: • • • •

Überweisung (bei Ihrer Bank ausfüllen) Online-Banking per Lastschriftauftrag bar vor Ort

Spenden-Konto: Sparkasse KölnBonn BLZ: 370 501 98 Konto Nr.: 1937146106

Sie erhalten Anfang des Jahres eine steuerlich absetzbare Spendenquittung für das davorliegende Jahr von uns zugesandt (ab 200 € Spende automatisch, sonst auf Anforderung).

Aktuelles aus dem Albert-Schweitzer-Haus Liebe Freunde und Förderer des „Albert-Schweitzer-Haus e.V.“, Wir waren vorgewarnt, der Schornsteinfeger hatte es schon im letzten Sommer, und der Heizungsmonteur im Dezember 2012, als er eine defekte Pumpe ersetzte, gesagt - die Heizung (knapp 30 Jahre alt) wird wohl nicht mehr lange funktionieren. Dennoch hat es uns kalt erwischt in der frostigen 3. Februarnacht fiel die Heizung aus. Der Kessel war undicht geworden und das Wasser aus dem Heizkreislauf verteilte sich im Keller des Albert-Schweitzer-Hauses. Schnell handeln oder Veranstaltungen absagen? Das war nun die Frage. Wohlwissend dass es Menschen gibt, die dieses Haus und die Begegnungen brauchen, musste eine schnelle Lösung gefunden werden. Nach einigen Telefonaten war eine Heizung gefunden, die fast unseren finanziellen Möglichkeiten entsprach. Der Installationsbetrieb berücksichtigte den sozialen Auftrag des Hauses und hat den Auftrag mit der Abgabe eines sehr güsntigen Angebots erhalten. 3 Tage im kalten Haus gingen zu Ende.

Die entstandenen Kosten zehren jedoch mehr auf, als die Rücklagen, die wir dank Ihrer Spenden bereits für die dringend notwendige Reparatur des Daches gebildet hatten. Deshalb bitten wir Sie ganz herzlich um eine Spende, damit wir unsere Arbeit im Sinne Albert Schweitzers fortsetzen können! Wenn es Ihnen leicht fällt, so fühlen Sie sich aufgerufen uns weiter zu unterstützen und zu spenden. Der Verein Albert-Schweitzer-Haus e.V. ist seit über 45 Jahren als ein vom Finanzamt anerkannter gemeinnütziger Verein tätig. Er leistet eine sehr wichtige Arbeit im Sinne von Albert Schweitzer „Ehrfurcht vor dem Leben“ und der Gründerin des Vereines, Frau Emma Schubmehl. Mit herzlichem Dank für Ihre Spende verbleiben wir, Ihr Team Albert-Schweitzer-Haus


April 2013

Veranstaltungen

Eigene Termine

Seite

Ostermontag

Mo 01 Di 02

19.00 19.00

Thomas Merkentrop InEssenz Kirsten Susanne Andrä Stress ade

Mi 03

11.00 19.00

Reinhard Lutz Marlies Ritter

Schule - so macht Lernen wieder Spaß Mazdaznan: Drüsenkunde

24 25

Do 04

11.00

Reinhard Lutz

Schule - so macht Lernen wieder Spaß

24

Fr 05

19.00 19.30

Ruth Küpper Reinhard Lutz

Chanting Heilabend & Medidation

25 25

Sa 06

10.00 17.30

Boris Schneickert Hartmut Neumann

Kontaktaufnahme mit Weltenwesen Herzensenergie stärken

25 26

So 07

12.00

Andrea Pflaum

Heil-Intensiv-Tag

26

Mo 08

19.15

Bernd Schostak

Kurs-in-Wundern-Gruppe

26

18.00 19.00 19.30 17.00 19.00 19.30

Ulrike Schickler Thomas Merkentrop Monika Suttner Lutz Reichardt Christel Hartenfels Kajo Kusen

Beginn: Heilpraktikerschein Psychotherapie InEssenz Elohim - Kraftvolle Engel in der neuen Zeit Kursbeginn: Tradiotionelles YOGA Martinus-Kosmologie Er besuchte zwei Palmblattbibliotheken

27 9 28 28 28 28

Fr 12

11.00 19.30

Monika Suttner Küpper/Albert

Einzelsitzungen mit Energien der Elohim Vernissage mit Lesung

28 29

Sa 13

10.00 14.30 17.30

Katja Budinger Renate Monheimius Pierre Popesco

Mit Menschenkenntnis zum Lebenserfolg 40 Unity-Gesprächskreis 40 TONGLEN: die geistige Arbeit der Weißen ... 41

So 14

14.00 19.00

Monika Suttner Angelika Krohne

Elohim - Kraftvolle Engel in der neuen Zeit 41 Die Braut , die von der Luft lebte 42

19.00 19.30

Thomas Merkentrop Petra Vienna Möller

InEssenz 9 Reconnective Healing® , The Reconnection® 42

Di 09 Mi 10

9 24

Do 11

Mo 15 Di 16

ASH-Bonn * Beethovenallee 16 * 53173 Bonn * Telefon: 0228/364737 * www.ashbonn.de * office@ashbonn.de


April 2013

Veranstaltungen

Eigene Termine

Seite

18.30 19.00 19.00

Dr. Manfred Eichhoff Ingrid Stachetzki Marlies Ritter

Höhere Unterscheidung als Weg zum Selbst 42 Gespräche über Astrologie 42 Mazdaznan: Kompressen 43

Do 18

19.00 19.30

Friedl Weber Gerd Lang

Dem Aprilwetter des Lebens begegnen 43 Welt der Meditation - die Vielfalt erleben 43

Fr 19

14.00

Brigitte Merkwitz

Lesen im Morphischen Feld (MFL)

Sa 20

09.30 09.45 15.00

Monika Schostak Rosmarie Hable Ursula Brüsehof

Hormon-Yoga 44 Systemaufstellung / Familienaufstellung 44 Spiritueller Gesprächskreis 45

So 21

10.00

Monika Schostak

Hormon-Yoga

Di 23

13.30 19.00

Petra Vienna Möller Thomas Merkentrop

Reconnective Healing® nach Dr. Eric Pearl 45 InEssenz 9

Mi 24

17.00 19.30

Lutz Reichardt Monika Suttner

Tradiotionelles YOGA Schamanisches Heiltrommeln

Do 25

18.00 19.30

Renu Li Gerd Lang

Das Cosmic QiGong 46 Welt der Meditation - die Vielfalt erleben 45

Fr 26

16.00 19.30

Monika Schostak Galsan Tschinag

Hormon-Yoga Übungstreffen Eine tuwinische Geschichte

46 46

10.00

Galsan Tschinag

Schamanische Heilkunst

47

10.00 10.00

Galsan Tschinag Schamanische Heilkunst Karl-Heinz Theuerkauf Umgang mit dem Geotensor

19.00

Thomas Merkentrop

44

44

Mo 22

Sa 27 So 28

9 45

47 47

Mo 29 Di 30

InEssenz

ASH-Bonn * Beethovenallee 16 * 53173 Bonn * Telefon: 0228/364737 * www.ashbonn.de * office@ashbonn.de

9

Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie in den Bereichen: Ausbildung, Kunst & Kultur, regelmäßige Veranstaltungen sowie in den Einzelveranstaltungen.

Mi 17


Vorankündigungen Mai 2013 Mo

13

Dhyan Manish

Die Beziehung mit dem Meister

-

Fr

17

Ingrid Stachetzki

Astrologie heute

-

So

19

Andrea Pflaum

Heil-Intensiv-Transformationstag

-

25+26

Thomas Merkentrop

Holographische Herz-Gehirn-Feld-Aktivierung

-

Fr

Cindy Vannoppen

Einzelsitzungen

-

31

Vorankündigungen Juni 2013 Sa

01

Friedrich Depke

Die Dorn Methode

-

08 + 09

Brigitte Merkwitz

Seminar Morphisches Feld deuten

-

15 + 16

Michael Dawson

Ein schneller Weg zum spirituellen Erwachen

-

22+23

Monika Schostak

Hormon-Yoga

-

Fr

Johannes Kunder

Herz Mantra Singen

-

28

Das Team Albert-Schweitzer-Haus wünscht Ihnen gesegnete OSTERTAGE Das Große an Jesus ist, dass er nicht vor die Menschen tritt und eine festgefügte Lehre verkündet.

Photo: Chen Na C. Bonkowski

Wenn ihr seine Reden und Gleichnisse lest, werdet ihr immer finden, dass er sich an das natürliche Denken und Empfinden der Menschen wendet und das wachzurufen sucht, was in ihren Herzen schlummert.

01/2013

Er setzt die elementare Frömmigkeit des Menschen in Gang und weiß dann, dass dieser für die Religion nicht verloren sein kann. Darum dieses fast Unzusammenhängende in seiner Unterweisung - er läßt Spielraum. Albert Schweitzer

Ausführliche Informationen unter: www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

39


Durch Menschenkenntnis zum Lebenserfolg - Psycho-Physiognomik nach Carl Huter Seminar - Sa 13. April, 10 - 17 h

 

In diesem Seminar lernen Sie: Katja Budinger ist Juristin, Referentin für Rhetorik und beschäftigt sich seit 20 Jahren mit der Psycho-Physiognomik, Ausbildung bei Wilma Castrian und Irmgard Wenzel.

• Menschen treffsicher einzuschätzen, ohne vorher noch ein Psychologiestudium zu absolvieren • Im Gesicht Eigenschaften und Charakter abzulesen • Die Körpergestalt zu deuten • Energieräuber zu erkennen • Wer zu Ihnen passt Praktische Menschenkenntnis ist ein unverzichtbares Instrument für den persönlichen Erfolg, führt zu mehr Toleranz unseren Mitmenschen gegenüber und ermöglicht eine erfüllende Partnerschaft. Dieses Seminar wendet sich an Alle, die Interesse und Freude daran haben, sich selbst, ihre Partner und Kollegen/Vorgesetzte/Mitarbeiter besser kennen und verstehen zu lernen. Vorkenntnisse in Psycho-Physiognomik sind nicht erforderlich. € 90,-/ 75,Für diejenigen, die bereits an der Kursreihe Psycho-Physiognomik teilgenommen haben, beträgt der Kostenbeitrag 65,- Euro.

Das Geheimnis des Glücks - Unity -

Gesprächskreis - Sa 13. April, 14.30 - ca. 17 h

13

Gibt es eine allgemein gültige Formel für Glücklichsein? Was ist es, das das Leben lebenswert macht? Renate Monheimius ist Transformationscoach und psychologische & spirituelle Wegbegleiterin.

Daniel Gilbert, Psychologie-Professor an der Harvard-Universität, sagt: „Man kann Glück nicht vorhersagen. Deshalb ist es besser, heute zu genießen, was man mag, anstatt Dingen nachzujagen, die einen morgen möglicherweise glücklich machen.“ Wir sprechen über wissenschaftliche Erkenntnisse, die glücklichste Gemeinschaft der Welt und in Europa und wie man selbst glücklich wird. Gäste sind herzlich willkommen!

Spende € 5,- bis 10,40

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


TONGLEN: die geistige Arbeit der Weißen Bruderschaft - Mit aufgestiegenen Meistern alle Lebensbereiche segnen lernen Seminar - Sa 13. April, 17.30 h

18 

Große Heilige und Meisterseelen leisten unserer Menschheit vielfältige Hilfe auf geistigem Wege. Der tibetisch-buddhistische „TONGLEN“-Weg beschreibt ihre Haltung am besten: „Mögen alle fühlenden Wesen sich des Glücks und der Wurzel des Glücks erfreuen…“ Sie erhalten vom Göttlichen geistiges Licht, Liebe und Kraft und senden sie in ihren jahrhundertelangen Meditationen und Konzentrationen als gezielte Segnung der gesamten Menschheit oder einzelnen Krisenherden (Krieg), humanitären (Hungersnot) bzw. gesellschaftlichen Zielen (Minderheiten oder Frauen-Rechte) zu. Die Weiße Bruderschaft ruft uns dazu auf, als Kanal für dieses selbstlose Wirken zu dienen. Dies zugleich ist das Geheimnis für die intensivste Förderung und das schnellste Bewusstseins-Wachstum im Hals-, Stirn-, noch mehr im Herz-, und vor allem im Kronen-Chakra. Mit gechannelten Ansprachen und Meditations-Anleitungen der Weißen Bruderschaft für ein „unterstütztes“ Erlernen dieser Segnungsarbeit.

Infos Pierre Popesco: 0228/236939. KarmaReading (frühere Leben/persönliche Akasha-Chronik), Lebens(Aufgabe)Beratung, Channeling mit St.Germain und den geistigen Helfern, Aura-Bild, graphische ChakraKundalini-Diagnose, Jenseitsleben verstorbener Angehöriger (u. Tiere).

€ 50,-/ 40,-

Die Elohim - Kraftvolle Engel in der neuen Zeit

- Transformation und Auflösung von Karma und alten Strukturen Workshop - 14. April, 10.30 - 17.30 h

28  

Die Engel der Elohim-Ebene sind lichtvolle Wesen mit einer hohen mächtigen Schwingung. Ihre Kraft stammt aus der unmittelbaren Verbindung mit der Schöpferquelle. Sie verkörpern göttliche Prinzipien in reinster Form und verfügen über enorme Transformationskraft. Da die Elohim in der Engelhierarchie über den Erzenengeln stehen und die Kraft der Gnade nutzen, ist ihre Wirkung besonders schnell, intensiv und kraftvoll. Die Elohim wirken auf 12 verschiedenen Farbstrahlen, welche wir für unsere Heilung und Weiterentwicklung gezielt nutzen können. Mit Hilfe ihrer lichtvollen Kraft können Sie wieder heil werden, Ihre Fähigkeiten entfalten und Ihr wahres Wesen leben.

Monika Suttner Heilpraktikerin, spirituelle Lehrerin, Schamanin und Engeltherapeutin nach Doreen Virtue. www.Engel-helfenDir.de

An diesem Tag werden Sie in 2 oder 3 Farbstrahlen der Elohim eingeweiht und lernen, wie sie diese einsetzen können, um bei sich und Anderen energetische Blockaden, begrenzende Strukturen und Karma aufzulösen. Unterstützen werden uns an diesem Tag besonders die Elohim des violetten und magentafarbenen Strahls, die Herren des Karmas und die Elohim der Gnade. Anmeldung erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! 01/2013

€ 88,-/ 80,-

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

41


Die Braut, die von der Luft lebte Erlebnisabend - So 14. April, 19 h

53 

Märchen aus Europa - Einheit in der Vielfalt Kulturelle Vielfalt - in der Einigung Angelika Krohne

Erzählerin; ziehen Sie mit ihr über die magischen Traumpfade und hören Sie Märchen und Geschichten aus dem Morgen- und Abendland.

Mit der ihr eigenen schauspielerischen Ausdruckskraft erzählt Angelika Krohne aus ihrer Märchensammlung, die für sie schönsten landeseigenen Märchen Europas. Ein Sternenabend der Erzählkunst

€ 12,-/ 10,-

Reconnective Healing® & The Reconnection® Kurz-Workshop - Di 16. April, 19.30 h

45 

Die Quantenphysik bestätigt den Zugang zu einer einzigartigen Heilungsebene, die Medizin und Wissenschaft weltweit in Erstaunen versetzt! Doch wie können wir Zugang finden und mit den neuen Heilfrequenzen interagieren? Petra Vienna Möller ist Dipl. Gesundheitsund Wellness-Coach, NLP-Practitioner und Reconnective-Healing® Practitioner Level III.

An diesem Abend erkunden und erfühlen Sie das neue Spektrum und erfahren, was das Besondere an Reconnective Healing® ist. In einer Sitzung nehmen Sie teil an einem speziellen Prozess, der in einzigartiger Weise genau das bewirkt, was Sie in diesem Moment brauchen. Diese Erfahrung wird oft als unvergleichlich beschrieben. € 25,- / 15,-

Höhere Unterscheidung als Weg zum Selbst Vortrag - Mi 17. April, 18.30 h

20

Wir sind es gewohnt, uns von Umständen und Ereignissen oder Personen ein „Bild zu machen“. Dazu benutzen wir den analytischen Verstand. Manchmal versagt dieses System und die Intuition hilft weiter. Aber was, wenn sie nicht kommt? Es € 8,- / 6,Dr. Manfred Eichhoff gibt noch eine höhere Unterscheidung aus dem tiefsten Innern.

Gespräche über Astrologie Offener Arbeitskreis - Mi 17. April, 19 h

19

Das Horoskop ist wie ein Magnet. Es will gelebt werden. Es gibt uns Form und Struktur, für den Inhalt sind wir zuständig. Ansprechpartnerin und Anmeldung: Tel. 0228 - 67 16 21, E-Mail: stachetzki@web.de

Ingrid Stachetzki 42

Mehr zu dieser Veranstaltung auf Seite 19. www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

€ 10,-/ pro Abend 01/2013


Mazdaznan: Kompressen Übungsabend - Mi 17. April, 19 h

10, 20 

Heiße Aufschläge erfrischen und regen die Eigenkräfte des Körpers an. Bitte ein großes und ein normales Handtuch sowie einen seidenen Schal mitbringen. Info-Telefon: Marlies Ritter, 02486 - 800 422 € 10,-/ 5,-

Marlies Ritter

Kraftvoll dem Aprilwetter des Lebens begegnen Kurz-Workshop - Do 18. April, 19 h

10 

-JIN SHIN mit Friedl WeberDie Kunst des JIN SHIN macht kraftvoll Reserven zugänglich und füllt geleerte Tanks wieder auf. Dieser Abend entlarvt Energiekiller und zeigt Ihnen, wie Sie durch sanftes Handauflegen (mit praktischen Anleitungen) Ausdauer und Kraft regenerieren. JIN SHIN ist ein umfassendes Heilsystem sowohl für physische wie psychische Belange. € 30,-/ 20,-

Friedl Weber Heilpraktikerin, Buchund Filmautorin. www.elfriedeweber.de

Die Welt der Meditation – die Vielfalt erleben 8-teilige Kursreihe - ab 18. April, donnerstags 19.30 - 21.30 h

Der Religionswissenschaftler und Meditationslehrer Gerd Lang gibt einen umfangreichen Einblick in die vielfältige Welt der Meditation. Jeder Kursabend bettet die jeweils behandelte Meditation in ihren religionswissenschaftlichen Rahmen so ein, dass die Mischung aus fundiertem Wissen und breit angelegter Praxis immer inspirierend wirkt. Themen und Meditation: 18.04 Zen- und Theravada Buddhismus: Vipassana I 25.04. Goenka und UBa-Kin: Vipassana II 02.05. Tibet: Nadhabrahma 09.05. Neo-Hinduismus: Osho - Kundalini 16.05. Chakra-Atmung und Ausdehnungsübungen 23.05. Indonesische Seins-Meditation und Progressive Muskelentspannung 30.05. Daoismus: Qi Gong (Hui Chun Gong) und AVATAR: Gang der Versöhnung 06.06. Hinduismus, Advaita Vedanta, Ramana Maharshi: Who am I?

Gerd Lang Heilpraktiker, Makrobiotik- und Meditationslehrer

Wir empfehlen bequeme, warme Kleidung mitzubringen. € 120,-/ gesamter Kurs € 20,- / pro Abend

01/2013

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

43


Lesen im Morphischen Feld (MFL) Einzelsitzungen - Fr 19. April, 14 - 19 h

15 

Mein psychotherapeutischer/ speziell traumatherapeutischer Hintergrund erweist sich in dieser Arbeit als oft sehr hilfreich. Brigitte Merkwitz

€ 85,-/ 1 std.

Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung auf Seite 15.

Hormon-Yoga

- Yoga für Frauen Workshop - Sa 20./So 21. April, 9.30 - 18 h / 10 -17 h

46 

Übungsmethode zur positiven Beeinflussung des Hormonhaushalts vor, während und nach den Wechseljahren nach Dinah Rodrigues. Hormon-Yoga ist eine natürliche Alternative zur konventionellen Hormon- und Hormonersatz-Therapie. Monika Schostak Es ist ein dynamisches Yoga, welches speziell auf das weibliche Drüsen- und Hormonsystem einwirkt. Hormon-Yoga ist eine Kombination aus Kundalini-Yoga, Yogalehrerin (GGF/BDY/EYU), unter- energetischem Yoga und tibetischen Energieübungen. Hormon-Yoga ist eine richtet seit 1987 Yoga. spezielle Yogareihe, die immer gleichbleibt und welche man nach Erlernen zu Hause ausüben kann. Diese Reihe wird in diesem Workshop erlernt. www.hormon-yoga.eu

Die Teilnehmerinnen bekommen schriftliche Unterlagen sowie eine ÜbungsCD, welche in den Seminarkosten enthalten sind. Eine Video-DVD zum Üben kann zusätzlich erworben werden. Bitte mitbringen: Decke oder Yogamatte, warme Socken, bequeme Kleidung, evtl. leichte Selbstverpflegung (Restaurants in der Nähe vorhanden). Wasser, Kaffee, Tee, Nachmittagsgebäck werden gestellt.

ISBN: 978-3-8434-1004-5

Begrenzte Teilnehmerzahl - Bitte erkundigen Sie sich vor Anmeldung nach einem freien Teilnehmerinnenplatz unter: Tel.: 0228 - 36 47 37. € 170,-/ 150,- / wiederholerinnen zAhlen € 120,-

Systemaufstellung / Familienstellen Workshop - Sa 20. April, 09.45 - ca.18 h

12  

Die Aufstellung ist ein anschauliches Mittel, um die Ursache eines Konfliktes, einer Blockade, einer Krankheit zu ergründen und durch die Klärung Frieden in der Situation möglich zu machen. Rosemarie Hable Aufstellungsleiterin, Dipl.-Rückführungsleiterin, Dipl.-Clearingleiterin

Ziel der Aufstellung ist es, die Dinge an die richtige Stelle zu geben und mit lösenden Sätzen das System (Familie, Paarbeziehung, Beruf ) wieder in Balance zu bringen. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung auf Seite 12. Aufsteller € 130,- / stellvertreter € 30,-

44

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Spiritueller Gesprächskreis Gesprächskreis - Sa. 20. April, 15 - 17 h

22 

In diesem Gesprächskreis werden spirituelle Gesprächsthemen vorgeschlagen und individuelle Themen aufgegriffen und vertieft. Im Austausch werden die Themen erfahrbar und erlebbar. So besteht die Möglichkeit, sich selbst zu erkennen sowie sich im Anderen gespiegelt zu erfahren. € 10,-/ 5,-

Ursula Brüsehof

Reconnective Healing® nach Dr. Eric Pearl Einzelsitzungen - Di 23. April, ab 13.30 h 42  Nimm teil an einem speziellen Prozess, der in einzigartiger Weise genau das bewirkt, was Du in diesem Moment brauchst. Reconnective Healing® transzendiert jede uns bisher bekannte Technik. € 88,- / € 75,- / 1 Std. Petra Vienna Möller

Schamanisches Heil-Trommeln und Visionsreisen Erlebnisabend - Mi 24. April, 19.30 h

23 

Mit Unterstützung durch die schamanische Trommel werden wir in einen tief entspannten Bewusstseinszustand eintauchen, in dem sich Visionen offenbaren und Heilungs- und Transformationsprozesse eingeleitet und unterstützt werden können. Auf diese Weise öffnen wir uns für unsere innere spirituelle Führung. Bei der schamanischen Trommelreise reist jeder für sich und es können sich sowohl in tiefer Entspannung Visionen offenbaren als auch wichtige Fragen beantwortet werden, z.B.: • Klärung von Fragen zu beruflichen und privaten Problemen • Fragen zur Lebensaufgabe / Berufung finden • Wie komme ich in die eigene Kraft oder Was ist mein nächster Schritt • Fragen zu Hintergründen für gesundheitliche Probleme

Monika Suttner Heilpraktikerin, spirituelle Lehrerin, Schamanin und Engeltherapeutin nach Doreen Virtue. www.Engel-helfenDir.de

Das Ritual dauert ca. 2 Stunden, wir werden eine lange Trommelreise von 60-75 min. Dauer auch mit kurzen Phasen der Stille durchführen und uns vorher und nachher bei Bedarf kurz austauschen. € 25,-/ € 20,-

Die Welt der Meditation - Goenka und UBa-Kin: Vipassana II Kursreihe - Do 25. April, 19.30 - 21.30 h

43 

Der Referent gibt einen umfangreichen Einblick in die vielfältige Welt der Meditation. Jeder Kursabend bettet die jeweils behandelte Meditation in ihren religionswissenschaftlichen Rahmen so ein, dass die Mischung aus fundiertem Wissen und breit angelegter Praxis immer inspirierend wirkt. € 20,01/2013

Gerd Lang

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

45


Das Cosmic QiGong Kurz-Workshop - Do 25. April, 18 - 22 h

20 

Das Cosmic QiGong - Energetisches Heilen Buddha-Palm-QiGong

Renu Li ausgebildete Physiotherapeutin, Tao Yoga Senior Instructor, seit 1980 intensiv mit ganzheitlichen Heilmethoden.

An diesem Abend praktizieren wir die Qigong Form der Buddha-Palm. Dieser kraftvolle Bewegungsablauf öffnet den Energiefluss in Händen und Körper. Wir erfahren, wie wir die Energie, die aus dem Universum, von Sternen und Planeten hinunterfließt, kanalisieren können. In Partnerübungen lernen wir Energie zu erspüren, um einen energetischen Überschuss oder Mangel zu erkennen und ausgleichen zu können. vorAnmeldung € 35,AbendKAsse € 45,-

Übungstreffen Hormon-Yoga für Frauen Freitag 26. April, 16 - 18 h

Hormon-Yoga-Übungstreffen für diejenigen, die einen Workshop besucht haben oder die Hormon-YogaReihe schon kennen, zum weiterüben, dranbleiben und austauschen.

Monika Schostak Yogalehrerin (GGF/ BDY/EYU), Ausbildung in Hormon-YogaTherapie bei Dinah Rodrigues

44 

Anmeldung bis spätestens 3 Tage vorher erbeten bei: Monika Schostak, Telefon: 02291 - 6629 ISBN: 978-3-8434-1004-5

www.hormon-yoga.eu € 25,- / einheit

„Eine tuwinische Geschichte“ Vortrag und Lesung - Fr. 26. April, 19.30 h

Der mongolische Schriftsteller und Schamane Galsan Tschinag liest aus „Eine tuwinische Geschichte“, für die er den Adelbert-von-Chamisso-Preis erhielt und die in einer Neuauflage vorliegt. Galsan Tschinag Dichter, Schamane, Häuptling der Tuwa (Mongolen)

Dshaniwek, der alte Kamelzüchter, erzählt seinem jungen Jagdbegleiter auf einer Wolfsjagd sein Leben. Vor dem Hintergrund der schönen und gewaltigen Natur des Altaigebirges entsteht das Bild einer menschlichen Tragödie, an deren Ende beim Leser sprachloses Mitgefühl steht.

€ 15,- /10,4

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Photo: Monika Karlstetter

Schamanische Heilkunst 2-Tages-Seminar - Sa. 27./So. 28. April jeweils 10 - 17.30 h   Galsan Tschinag: „Alles ist eine Einheit“ Galsan Tschinag, der mongolische Schamane, wird wieder im Albert-Schweitzer-Haus zu Gast sein.

Galsan Tschinag

Seine einfühlsame Heilweise, seine ganz persönliche Hinwendung zu jedem Heilsuchenden, sein Eins-Werden mit der hilfesuchenden Seele des Anderen lässt uns das Schamanische in seinem Wirken erkennen.

studierte Germanistik und ist Häuptling der Tuwa, Schamane, Schriftsteller und Heiler.

Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit und nehmen die kosmischen Schwingungen, die durch Galsan Tschinags heilende Hände auf uns einwirken, auf. Das neue Buch von Galsan Tschinag: „Eine tuwinische Geschichte“ erscheint am 27. Februar 2013, am 26. April wird er uns daraus vorlesen (siehe Seite 46). ISBN. 978-3-940666-34-5

€ 220,-/180,-

Der Umgang mit dem Geotensor

- Tests und praktische Vorführungen in der Welt der Schwingung Vortrag und Workshop - So 28. April, 14 - 18 h

63 

Welchen Einfluss haben Strahlen auf den komplexen Bioorganismus Mensch und wie kann ich den Umgang mit ihnen am verträglichsten gestalten? Erleben Sie die wunderbare Welt der Schwingung. Entdecken Sie positive und negative Energien. Finden Sie Plätze, die Sie aufsuchen bzw. meiden sollten. In diesem Seminar wird Ihnen der Umgang mit der Einhandrute, auch „GeoTensor“ genannt, erklärt, wie Sie sich mental vorbereiten, was und wie Sie abfragen müssen, um richtige, reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen. Je nach Vorhandensein Ihrer Strahlenfühligkeit werden dann schon sehr oft erstaunliche Ergebnisse erzielt. Hintergrundwissen wird vermittelt, viele praktische Übungen werden durchgeführt. Und auch die Natur wird mit einbezogen. Lassen Sie sich fallen, lassen Sie die Alltagsgedanken los, und Sie werden diese faszinierende Seite des Lebens erkennen. Ihr Trinkwasser kann auf positive bzw. negative Energie getestet werden, Personen auf geopathische und elektrische Belastung.

Karl-Heinz Theuerkauf ist geprüfter Geopathologe und Mitglied im Berufsfachverband der Geopathologen und Baubiologen, der über einen längeren Krankheitsverlauf zu diesem Thema hingeführt worden ist. www.geopathologetheuerkauf.de

€ 45,-/35,01/2013

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

47


InEssenz - Bewusstseins- und Energie (KI) - Training 9 

Übungstreffen - Di 30. April, 19 - 21.30 h

Bewusstsein und Energie können immer natürlicher und selbstverständlicher als Wirkkomponenten unseres Selbst erfahren werden. Erlebe die Reise zu den Quellen unseres Seins. Mitzubringen sind lockere Kleidung und eine Decke. € 60,- monatlich, Probetraining: € 20,- / Einzelstunde: € 25,- (pro Abend) Thomas Merkentrop

Die Welt der Meditation - Tibet: Nadhabrahma Kursreihe - Do 2. Mai, 19.30 - 21.30 h

Gerd Lang

43 

Der Referent gibt einen umfangreichen Einblick in die vielfältige Welt der Meditation. Jeder Kursabend bettet die jeweils behandelte Meditation in ihren religionswissenschaftlichen Rahmen so ein, dass die Mischung aus fundiertem Wissen und breit angelegter Praxis immer inspirierend wirkt. € 20,-

Chanting Erlebnisabend - Fr 3. Mai, 19 - 20.30 h

Ruth Küpper

25,29 

Es werden kraftvolle Lieder des Herzens gesungen. Da die Melodien und Texte sehr eingängig sind, ist kein Textblatt erforderlich, denn es ist das Ziel, den Kopf frei zu bekommen und die Aufmerksamkeit auf das Herz zu lenken. Es können Erwachsene jeden Alters und Geschlechts teilnehmen. € 10,-/ 7,-

Heilabend & Meditation Austausch- und Erlebnisabend - Fr 3. Mai, 19.30 h

Reinhard Lutz

Zum Heil- und Meditationsabend, sind alle Menschen eingeladen, die Heilung suchen, die offen sind für Heilarbeit. Herzlich eingeladen sind auch die Heiler und Heilerinnen, die sich berufen fühlen, ihre Methode anderen Menschen vorzustellen. Kostenbeitrag: freiwillige Spende

Die Macht der Dankbarkeit Gesprächskreis - Sa 4. Mai, 14.30 - ca. 17 h

13

„Es sind nicht die glücklichen Menschen, die dankbar sind, es sind die dankbaren Menschen, die glücklich sind.“ - Sir Francis Bacon Renate Monheimius ist Transformationscoach und psychologische & spirituelle Wegbegleiterin.

Wie wir mit Dankbarkeit unser tägliches Leben positiv beeinflussen können, darüber sprechen wir an diesem Tag und welche Rolle der Glaube dabei spielt. Gäste sind herzlich willkommen!

Spende € 5,- bis 10,48

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Quantenenergetisches Face- und Bodylifting 1 oder 2-Tages-Seminar - Sa 4./So 5. Mai, jeweils 10 - 17 h   Im Seminar werden die natürlichen Verjüngungstechniken in leicht verständlicher Art von einer Kosmetikerin mit internationalem Diplom Bundesverband Deutschland vermittelt. Sie werden leicht, einfach und verständlich Schritt für Schritt in die Praxis eingeführt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Übung steht hier im Mittelpunkt. Es werden Ihnen zwei verschiedene Techniken vermittelt: Quantenenergetisches Facelifting und die Achtsamkeit der Liegenden-Acht-Massage. 2. Tag: Quantenenergetisches Bodylifting ist eine innovative, natürliche und dauerhafte Körperverjüngungsmethode, die einfach anzuwenden ist. Aktiviert durch spezielle Berührungstechnik aller Energiebahnen der feinstofflichen Anatomie, führt sie zur Vitalisierung und Regeneration des gesamten Menschen. Sie bringt Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht, fördert die sensitive Wahrnehmung, ein erhöhtes Bewusstsein, die Regeneration der Zellen, schafft mehr Energie und Gesundheit, Harmonie, Einklang und Liebe zu sich selbst. Das Potential für einen jungendlichen Körper und Gesundheit ist in unseren Zellen verborgen. Der Schlüssel dazu liegt in unserem Bewusstsein, indem wir uns dank neuer Energien als Schöpfer unserer eigenen Realität zur Zellgedächnistransformation ermächtigen. je Tag € 150,- beide Tage 270,-

Zorica Mihailovic Fachkosmetikerin mit fast 30jähriger Erfahrung spezialisierte sich auf Verjüngungstechniken und Zellgedächnistransformation.

Atemworte – Heilworte

- Geführte Meditationen für ein achtsames Leben Seminar - So 5. Mai, 10.30 - 18.30 h

 

In diesem Seminar stellt der Referent erstmalig eine neuartige, einfache Atemmeditation vor, ebenso sein neues Buch und Hörbuch (Herder-Verlag) und führt Sie in die damit verbundene effektive Achtsamkeits- und Entspannungstechnik ein. Diese gründet auf den Naturmeditationen des großen Sufi-Meisters Hazrat Inayat-Khan. Die Atem- und Heilworte sind für Jeden ohne Vorkenntnisse geeignet und leisten in schwierigen Lebenssituationen wertvolle Hilfe.

Yan d’Albert Buchautor, Musiker, Musik- und Sufi-Lehrer

Erfahren Sie die heilsamen und heilenden Kräfte der Atem- und Heilworte zur eigens von Yan d’Albert komponierten Entspannungsmusik. Auf Wunsch sind im Anschluss an das Seminar Einweihungen in die universelle Sufi-Schwestern- und Bruderschaft möglich. Weitere Infos und eine Hörprobe der ATEMWORTE - HEILWORTE gibt es auf www.yandalbert.de

€ 100,-/ 80,01/2013

Legende: + Schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Anmeldeformular auf Seite 66

49


Ein spiritueller Weg in eine praktische Lebensphilosophie AMORC – Die Rosenkreuzer

Auch der Westen hat einen traditionellen Einweihungsweg. In dieser Tradition stehen AMORC – Die Rosenkreuzer. Sie bewahren die überlieferten Lehren und bieten allen Suchenden diesen Weg und die Lehren in zeitgemäßer Form an. AMORC ist ein Weg zum „Erkenne Dich selbst“. Er steht in der Tradition der ursprünglichen spirituellen Überlieferungen der Menschheit. Die Lehren sind ein wirksamer Führer, um unsere eigene spirituelle Suche zu leiten, denn diese Lehren enthalten alle notwendigen Elemente für unsere persönliche innere Entwicklung. Insofern wird der Studierende in seinem Leben recht bald eine Veränderung feststellen und sich glücklicher fühlen. AMORC ist eine traditionelle Organisation, die sieben fundamentale Grundsätze in sich vereint, um der Menschheit in ihrer spirituellen Entwicklung zu helfen: sie ist weltweit verbreitet, unpolitisch, nicht religiös, offen für Frauen wie für Männer, sie ist allen sozialen Schichten zugänglich, ist kulturkreisübergreifend und besitzt eine authentische Tradition, d.h. ein kulturelles und spirituelles Erbe, das auf die Anfänge menschlicher Zivilisation zurückgeht.

Lebenskraft und die Selbstheilung; Karma, also das Gesetz des Ausgleichs; die Reinkarnation und die Seele und ihre Manifestationen. Der Studierende erlernt die Konzentration, die Visualisation und die Meditation. In der Meditation kann er sich mit den kosmischen Kräften abstimmen und ein höheres Bewusstsein erreichen. Über die Symbolik und Ritualistik findet er den Zugang zur höheren Astrologie, zum esoterischen Tarot, zur Kabbala und zur verborgenen Bedeutung der Genesis sowie den Rosenkreuzerischen Schriften, wie der Fama Fraternitatis aus dem 17. Jahrhundert. Dieser Weg der spirituellen Entfaltung ist ein langer Weg, der keine Abkürzungen kennt. Jeder Lernende geht dabei seinen individuellen Weg und bestimmt seine nächsten Lernschritte selbst. Toleranz ist deshalb ein Grundprinzip bei AMORC. Das Innere Selbst des Menschen kennt den Zugang zu den höheren Erfahrungen der kosmischen und der göttlichen Welt und ist stets bereit, dem äußeren Menschen zu helfen. Wenn wir dieses innere Potenzial wieder entdecken und beachten, dann erfahren und erleben wir neue Bewusstseinsebenen, die uns zu unserer wahren Identität als Menschen führen.

Dr. Bernd Neumann AMORC, der Alte und Mystische Orden vom Rosenkreuz, ist die Vereinigung Gleichgesinnter, die gemeinsam praktische Mystik erlernen und umsetzen. Dieser Weg im Zeichen des Rosenkreuzes hilft, sich selbst, die eigene Aufgabe, den Lebenssinn in der Schöpfung und die Schöpfung selbst ganzheitlich zu erkennen. Das Studium, das diesen Weg begleitet, wird zum großen Teil zu Hause durchgeführt. Vielfältige Themen werden behandelt, so u.a.: Körper, Geist und Seele; die innere Persönlichkeit des Menschen und das Wirken der inneren geistigen Welt; die 50

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Warum kann die Astrologie etwas über uns aussagen? Teil II Pierre Popesco

Fortsetzung aus dem FORUM 3/2012 Diese unfreiwillige und unbewusste Projektionsfähigkeit des menschlichen Bewusstseins erfolgt aufgrund unserer feinstofflichen Chakra-Struktur. Jedes der 7 Chakren ist ein Energiewirbel und Trichter mit Transformatorenfunktion und erschafft eine der 7 Bewusstseinsebenen bzw. Aura-Körper (mit jeweils 7 Aura-Unterschichten), in denen sie pulsierende farbliche Lichtstrahlen versprühen. Diese sind ein feinstoffliches Zeugnis für alle gelebten Erfahrungen des Denkens, des Fühlens und des Willens zum Handeln sowie unserer Verstöße (Schuld) gegen die Harmoniegesetze der 7 psychischen Bewusstseinszentren aus diesem und früheren Leben. Somit sind alle Taten aus früheren Leben in unserem Urgedächtnis, unserer persönlichen Akasha-Chronik im Kausalkörper gespeichert. Ausgelöst durch den geheimnisvollen Zeitplan des Kausalkörpers für karmische Rückwirkungen, wandern die ruhenden karmischen Saaten unserer angehäuften Schuld durch die „psychosomatischen Umwandler“ (=Chakren), damit Ereignisse im Denken (z.B. Probleme), Fühlen (z.B. Depression), im Körper (z.B. Krankheit) oder gar in der Außenwelt (Ereignis, z.B. Unfall) stattfinden. Wir sind aufgrund von körperlichen Taten, Gefühlen und Gedanken (Dreiheit) in früheren Existenzen selber die Absender der Schicksalsschläge, die uns treffen. Das menschliche Schicksal wird somit von Innen nach Außen abgewickelt bzw. abgerollt: Ein Mann lernt eine Frau kennen, später heiraten sie. Sie kannten einander in einem früheren Leben als Vater und Sohn und sollen nun als Mann und Frau eine andere Facette der Zuneigung erlernen. Die Zeitpunkte der Begegnung und der Hochzeit sind im Horoskop lediglich als Prinzipien, Wendezeiten, günstige Zeitpunkte bzw. besondere Ereigniszeiten unter dem Zeichen der Partnerschaft zu finden (Meyer S.17). Diese Möglichkeiten müssen durch intuitive Deutung ergänzt werden. Die Sterne „bestimmen“ 01/2013

also nicht unser Leben, sie spiegeln lediglich innere geistige Kräfte und Vorgänge, welche zu schicksalshaftem Erleben führen. Der Sternenhimmel ist somit nur das größere Ganze, innerhalb welchem die Karmagesetze der Entsprechungen und des Aufeinander-Wirkens zwischen unseren verschiedenen Inkarnationen eingebettet sind. Das geheime Räderwerk des Karmas gleicht dem Inneren einer gigantischen Zeituhr, welche einen kosmischen Zeit- oder Stundenplan für alle Ereignisse und Erfahrungen aller Menschen unseres Planeten anzeigt und ist zugleich astronomische Grundlage für die Berechnungen der Astrologie. Die psychologische Kraft, die dem Menschen sein Schicksal zutreibt, die Lebensleitlinie [Alfred Adler, Psychoanalyse], der Lebensplan bzw. das Skript [Eric Berne, Transaktionsanalyse], (Meyer S.15-16), erscheint im Kreis des Horoskops, das zeitliche Abläufe und Einschnitte durch geometrische Figuren (Dreieck, Viereck etc.) präzise abbilden kann. Zeit wird gemessen durch die Rotation/Drehung der Erde um sich selber (dies ergibt Tag/Sonne und Nacht/Mond+Sternenhimmel) sowie die Umlaufbahnen der Planeten (deren Frequenzen mit denen der Farben des sichtbaren Lichtspektrums und der musikalischen Töne übereinstimmen). Für die Babylonier hatte insbesondere die Zahl 12 (auch wir kennen: „ein Dutzend“) eine heilige, mythische Bedeutung als Grundzahl (Sexagesimalsystem: Jahr 12 Mondzyklen, Jahr = 12 Monate, Tag = 12 gleichlange Doppelstunden, 60 Minuten, 60 Sekunden), (Schäfer S.70). Das kreisrunde „Maßband“ für die Betrachtung des Himmels bestand aus der scheinbaren Jahresbahn der Sonne (und eigentlich realen Jahresbewegung der Erde um die Sonne), deren 360 Grad in 12 Fähigkeiten (Zwölfheit: je 30 Grad je Tierkreiszeichen und dessen Herrscherplanet) eingeteilt werden, die von jedem Individuum durch bestimmte Entwicklungsschritte erlernt werden müssen (Meyer S.73). Maßband für die Planeten waren auch die 12 Häuser, jedes repräsentiert 2 Zeitstunden.

Ausführliche Informationen unter: www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

51


Der Horoskopkreis wurde in 4 Quadranten (Vierheit) geteilt: I. Alle Anlagen für die körperliche Welt, II. Das eigene seelische Wesen entdecken, III. Entwicklung des Geistigen, IV. Aspekte des unpersönlichen Über-Ichs: Gesetze, Ideale, Verantwortung, Pflicht, Aufgaben. Da die Wirkung der Planeten innerhalb eines Quadranten differierte, teilte man sie in jeweils 3 Teile, so dass sich insgesamt 12 Häuser ergeben, von denen jedes ein anderes Lebensgebiet repräsentiert. Sie stellen wiederum den 24-stündigen Tageszyklus dar, in dem die Erde sich einmal um ihre eigene Achse dreht (Meyer S. 66-71). Die 12 Häuser lassen sich (in 3 Gruppen von je 4 Häusern), (Meyer S. 74-78) als 3 Grundzustände bzw. Ur-Lebens-Impulse erkennen, die wir den Griechen verdanken. Es ist die Dreiheit: A) Same, Keim, Beginn, Geburt, Körper = Bewegungsform Kardinal/aktivierend = Widder(1), Krebs(4), Waage(7), Steinbock(10); B) Verwurzelung, Festigung, Leben, Fühlen = Bewegungsform fix/statisch = Stier(2), Löwe(5), Skorpion(8), Wassermann(11); C)Verzweigung, Differenzierung, Weiterentwicklung (Metamorphose), Aufgabe der jetzigen Form (Tod), Weiterleben nach dem Tod, Denken bzw. Geistige Form von Existenz = Bewegungsform veränderlich/ anpassend = Zwillinge(3), Jungfrau(6), Schütze(9), Fische(12). Horoskope [griechisch: Horos = Stunde und Skop = Schau] vereinen Rhythmen persönlicher Schicksalsmomente und Sternenbewegungen: Sie können daher musikalisch vertont werden. Die chinesische (28 Sternbilder=28 Mondtage 4 Himmelsrichtungen zugeordnet, sowie später 12 Jahre [= 12 Sternbilder] der Wanderung des Jupiters durch den Tierkreis) wie die westliche Astrologie haben die universelle Grundlage der Vierheit allen Lebens in der Elementen-Lehre des Aristoteles gemeinsam: 1) Widder, Löwe, Schütze sind geprägt vom Element des Willens (Feuer/warm-trocken/cholerisches Temperament); 2) Zwillinge, Waage, Wassermann (Denken/Luft/ warm-feucht/Sanguiniker); 3) Krebs, Skorpion, Fische (Fühlen/Wasser/kalt-feucht/ Melancholiker); 4) Stier, Jungfrau, Steinbock (konkretes körperliches Leben/ Erde/kalt-trocken/Phlegmatiker), 52

(Koechlin S.67, Schäfer S.133). Die indischen Astrologen sehen im kreisrunden Horoskop ein Rad der Wiedergeburt („Bhava Chakra“), das einen Augenblick des jahrtausendelangen Weges einer Seele zeigt. Manche erraten intuitiv oder medial, wer sie im früheren Leben waren (wie der „Palmblatt“-Bibliothek-Leser, den der Autor erlebte). Das Zeichen, das vor dem jetzigen Sonnenzeichen liegt, gilt als Aszendent der letzen Inkarnation. Die Symbolbilder der 12 „Nidanas“ erscheinen als geistiges Gesamtkonzept bewusster ausgewählt, als unsere 12 neu interpretierten altbabylonischen Zeichen, sind ihnen aber inhaltlich ähnlich. Sie offenbaren ein reifes tiefenpsychologisch-geistiges Konzept, das man in unseren Tierkreiszeichen auch sehen könnte: Es ist der Reigen der 12 Tore bzw. Phasen, durch welche die sich wieder inkarnierende Seele ins Leben eintritt: 1. Wille zur Reinkarnation (Widder), 2. Bindung an Form des Lebens (Stier), 3. Suche nach Wissen (Zwillinge), 4. Wunsch nach Selbständigkeit (Krebs), 5. Wille zum Ausdruck (Löwe), 6. Wunsch nach konkreter Verwirklichung (Jungfrau), 7. Wunsch nach Lebensempfindungen (Waage), 8. Bindung ans Rad der Wiedergeburt durch Wünsche (Skorpion), 9. Wunsch nach konkreten Ergebnissen und Ernte derselben (Schütze), 10. Fülle der konkreten Existenz, aber auch Bindung daran (Steinbock), 11. Zustand der Losgelöstheit und Wunsch, Karma aufzulösen (Wassermann), 12. Auflösung aller irdischen Bindungen, die die Seele gefangen halten (Fische/Neptun), (Koechlin S. 47-49). Spirituelle Astrologie muss dies beinhalten wie auch ein Wissen über die geistige Strahlung aller Tierkreiszeichen, die unsere planetarische Menschheit zunehmend beeinflussen (z.B. Sirius, Plejaden, Orion, Andromeda, Polarstern, Beteigeuze). Bibliographie: Koechlin de Bizemont, Dorothee: Karma-Astrologie, Das Horoskop als Spiegel vergangener Leben, Knaur, München 1985; Meyer, Hermann: Astrologie und Psychologie - eine neue Synthese, Rowohlt, Hamburg 1986; Schäfer, Thomas: Sternenkult und Astrologie, Patmos, Düsseldorf 1993

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Angelika Krohne stellt Märchen und Geschichten aus aller Welt vor

Eskimomärchen - Die Entstehung der Winde In einem Dorfe am unteren Yukon lebte ein Mann mit seiner Frau; sie hatten aber keine Kinder. Nach langer Zeit sprach eines Tages die Frau zu ihrem Mann: „Ich kann nicht verstehen, wieso wir keine Kinder haben. Kannst Du es?“ Darauf antwortete der Mann, dass er es auch nicht verstehen könne. Sie bat dann ihren Mann, in die Tundra zu gehen und ein Stück vom Stamme eines einsamen Baumes, der dort stehe, zu bringen und daraus eine Puppe zu machen. Der Mann ging aus dem Hause und sah einen schmalen Lichtstreifen, wie Mondschein im Schnee, über die Tundra in der Richtung, die er einschlagen musste, scheinen. Diesem Lichtschein folgend wanderte er lange, bis er vor sich im hellen Licht einen glänzenden Gegenstand sah. Als er auf ihn zuging, bemerkte er, dass es der Baum war, für den er ausgegangen war. Da der Baum dünn war, nahm er sein Jagdmesser, schnitt ein Stück seines Stammes ab und brachte es nach Hause. Zu Hause setzte er sich nieder und schnitzte aus dem Holz einen Knaben; seine Frau nähte für ihn einen Pelz und kleidete die Puppe an. Auf Geheiß seiner Frau schnitzte der Mann dann noch eine Anzahl ganz kleiner Schüsseln aus dem Holz, sagte aber, er könne in all dem keinen Nutzen sehen, denn es werde sie nicht glücklicher machen, als sie früher gewesen. Darauf erwiderte die Frau, dass die Puppe sie zerstreuen und ihnen Gesprächsstoff geben werde, wenn sie einmal von nichts anderem als sich selbst zu reden wussten. Dann setzte sie die Puppe auf einen Ehrenplatz, gegenüber dem Eingang und stellte die Spielzeugschüsseln voll Essen davor. 01/2013

Als das Paar diese Nacht zu Bett gegangen und es im Raum ganz finster war, hörten sie verschiedene leise pfeifende Laute. Die Frau rüttelte ihren Mann auf und fragte: „Hörst Du das? Das war die Puppe“, und er stimmte ihr bei. Sie standen sofort auf, machten Licht und sahen, dass die Puppe die Speisen gegessen und das Wasser getrunken hatte und konnten auch bemerken, dass sie die Augen bewegte. Die Frau nahm sie zärtlich auf, liebkoste sie und spielte lange Zeit mit ihr. Als sie dessen überdrüssig wurde, setzte sie die Puppe zurück auf ihren Platz und ging mit ihrem Mann wieder zu Bett. Wie das Paar am Morgen erwachte, bemerkten sie, dass die Puppe verschwunden war. Sie suchten sie im ganzen Haus, konnten aber keine Spur von ihr finden. Als sie darauf hinausgingen, sahen sie Spuren, die von der Tür wegführten bis zu dem Strand einer kleinen Bucht entlang. Diese hörten etwas außerhalb des Dorfes auf, weil die Puppe dann von dieser Stelle aus dem Lichtschein entlanggegangen war, dem auch der Mann gefolgt war, um den Baum zu finden. Der Mann und die Frau suchten die Puppe nicht weiter, sondern gingen wieder nach Hause. Die Puppe aber war dem glänzenden Pfad gefolgt, bis dorthin, wo der Himmel zur Erde herabreicht und das Licht einschließt. An dieser Stelle, wo sie stehen blieb - im Osten - sah sie eine Öffnung in der Himmelswand, dicht verschlossen mit einer Haut, die augenscheinlich infolge einer starken Kraft von der anderen Seite her gewölbt war. Die Puppe blieb stehen und sagte: „Es ist hier sehr ruhig, ich glaube ein kleiner Wind wird gut sein.“ Darauf zog sie ein Messer und schnitt in den

Ausführliche Informationen unter: www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

53


Verschluss der Öffnung, worauf ein starker Wind durchblies, allerlei mit sich führend, unter anderem auch ein lebendes Rentier. Als die Puppe durch das Loch sah, erblickte sie dahinter eine andere Welt, genau so wie die Erde. Sie zog dann den Deckel wieder über die Öffnung, bat den Wind, nicht zu heftig zu wehen und gab ihm den Rat: „Manchmal wehe stark, manchmal schwach und manchmal gar nicht“. Dann wanderte sie den Himmelsrand entlang, bis sie im Südosten zu einer anderen Öffnung kam, die auch verschlossen war und deren Deckel genau wie bei der ersten gewölbt war. Als sie diesen Verschluss löste, strich ein starker Wind, der Rentiere, Sträucher und Bäume hereinwirbelte. Sie schloss dann die Öffnung wieder, bat den Wind, sich so zu verhalten, wie sie dem ersten angeraten hatte und ging weiter. Bald kam sie zu einer Öffnung im Süden. Als sie diesen Verschluss öffnete, strich ein warmer Wind herein, der Regen und Spritzwasser vom Meer auf der anderen Seite des Himmels herbeiführte. Die Puppe schloss auch diese Öffnung, gab dem Südwind denselben Rat wie den anderen und ging weiter gen Westen.

machen musste, um erst wieder an der Stelle, wo sie eine Öffnung sah, zu dem Himmelsrand zurückzukehren. Dort war die Kälte so streng, dass sie einige Zeit zögerte, bis sie dann doch den Verschluss aufschnitt. Sogleich blies ein fürchterlicher Sturm herein, der Schnee- und Eismassen über die Erdoberfläche verteilte. Die Puppe schloss sogleich die Öffnung und nachdem sie den Wind wie die Male zuvor ermahnt hatte, wanderte sie weiter bis zum Mittelpunkt der Erdoberfläche. Dort angekommen, sah sie die Himmelswölbung über sich, gestützt von langen, schlanken Balken aus einem unbekannten schönen Material, die wie ein kegelförmiges Zelt angeordnet waren. Die Puppe aber wanderte weiter, bis sie jenes Dorf erreichte, von dem aus sie losgegangen war. Dort ging sie zuerst im ganzen Dorf herum, dann in ein Haus nach dem anderen und zuletzt in ihr eigenes. Das tat sie, damit die Bewohner ihre Freunde wurden und sie versorgen konnten, wenn ihre Eltern sterben sollten. Die Puppe lebte lange Zeit in dem Ort. Nachdem ihre Pflegeeltern gestorben waren, wurde sie von anderen Leuten aufgenommen und lebte so durch viele Generationen, bis sie schließlich selbst starb.

Dort war wieder eine Öffnung, durch die, sobald aufgetan, ein starker Regensturm mit Meeresgischt hereinpeitschte. Auch diese Öffnung wurde mit den gleichen Anweisungen geschlossen und die Puppe ging weiter Richtung Nordwesten, wo sie wieder eine Öffnung fand.

Von ihr aber lernten die Leute den Gebrauch von Kleidermasken und seit ihrem Tod haben die Eltern die Gewohnheit, ihren Kindern Puppen zu machen, nach dem Vorbild der Leute, die diese Puppe, von der ich erzählt habe, angefertigt hatten.

Als der Verschluss von dieser aufgeschnitten war, wehte ein kalter Windstoß mit Eis und Schnee herein, so dass die Puppe bis aufs Bein erstarrte und sich halberfroren beeilte, auch diese Öffnung wie die anderen zu verschließen.

Frei nacherzählt von Angelika Krohne

Weiter ging sie am Himmelsrand entlang nach Norden. Die Kälte wurde so arg, dass sie einen Umweg 54

www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Unsere Buchtipps

Der Weg der Seele Andrea Pflaum

Der ewige Mensch

- Reinkarnation aus neuer Sicht -

Frauke & Wilfried Teschler

Andrea Pflaum

Das Buch „Der Weg der Seele“ ist das zweite Buch der Heilerin & Medium Andrea Pflaum und beschreibt mit Hilfe gechannelter Texte 26 Erfahrungen der Seele.

Mit „Der Weg der Seele - Dein zuhause“ beginnend wird dem Leser durch einfache, oft sich reimende Texte, eine Erinnerung an den eigenen Wesenskern, an die Reise der Seele, vermittelt. Der Leser wird tief im Inneren berührt und spürt, wie er in Resonanz mit den Worten geht. Die letzte Erfahrung endet denn auch mit „Ich gehe heim“. Der Weg der Seele

Jede dieser einzelnen Erfahrungen enthält neben dem gechannelten Text eine spezielle Meditationsanleitung (Worte der Stille) zur Vertiefung und Verinnerlichung, welche auch optisch hervorgehoben ist. Zusätzliche Inspiration erhält der Leser durch eine besondere Auswahl von meist Engelbildern der spirituellen Malerin Marion Ohmer. Andrea Pflaum erwachte in Ihrer Spiritualität im Jahre 2004 durch eine mystische Begegnung. Sie bekam Heilkräfte, die in anderen Menschen zu großen Veränderungen, Heilungen und zur Selbsterkenntnis führen. Ihre Kraft löst oft Halbtrance bei ihren Klienten aus, wobei diese Hilfe aus der geistigen Welt erfahren. Ebenso ist von Andrea Pflaum das Büchlein „GOTT“ im Eigenverlag erschienen. Weitere Informationen findet man unter: www.andreapflaum.de Rezension: Roland Lutz BoD (Book on Demand), Norderstedt 2013 Softcover ISBN: 978-3-84822-887-0 / € 9,80

Ein Buch voller Geschichten und Berichten zu einem der spannendsten Themen des menschlichen Daseins, die Frage der Reinkarnation, der Wiedergeburt und ihrer Bedeutung für unser heutiges Leben. Die Autoren schaffen einen faszinierenden Mix aus Beispielen und Schilderungen, die sie in ihrer jahrzehntelangen Praxis mit Rückführungen gewonnen haben, theoretischen und philosophischen Texten, in denen sie das Thema Reinkarnation neu einordnen und Übungen, mit deren Hilfe man sich eigenverantwortlich an Reinkarnationserinnerungen wagen kann. Neu an diesem Buch ist die Bedeutung die (Re)Inkarnation bekommt. Die Beispiele klären, wie alltäglich und allgegenwärtig die Anbindungen und Verhaltensweisen aus vergangenen Leben sind. Sie machen deutlich, dass diese Anbindungen Hindernisse auf dem Weg zu sich selbst darstellen und beschreiben Inkarnationen als blockierte Energien, die dem Menschen Verhaltensmuster anbieten, die aus alter Zeit stammen und für das Jetzt nicht mehr passen. Wer in Vergangenem lebt, ist nicht Jetzt und kann nicht zu sich kommen.

Polarity-Verlag, Kall, 152 Seiten www.polarity-verlag.de ISBN: 978-3-939578-44-4

Das Buch ist im Albert-Schweitzer-Haus und im Buchhandel sowie als Audio-CD erhältlich. 01/2013

Ausführliche Informationen unter: www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

55


Ihre Werbung im FORUM Albert-Schweitzer-Haus Satzspiegelangaben (SP) Breite x Höhe in mm / Preis in €

1/1

1/1

2/3

1/2 1/2

1/3 1/3 1/4 1/4 1/6

1/8

56

Format DIN A 5 U2 / U3 152 x 214 s/w 4c € 485,SP U2 / U3 s/w 4c

132 x 194

SP U2 / U3 s/w 4c

132 x 127

SP hoch SP quer s/w 4c

63 x 194 132 x 93 € 175,€ 210,-

SP hoch SP quer s/w 4c

63 x 128 132 x 59 € 135,€ 162,-

SP hoch SP quer s/w 4c

63 x 93 132 x 43 € 98,€ 120,-

SP quer s/w 4c

63 x 59 € 75,€ 89,-

€ 320,€ 390,-

€ 245,€ 295,-

Allgemeines:

63 x 43 € 49,€ 60,-

Preise

Durch Ihre Anzeigenschaltung unterstützen Sie den gemeinnützig anerkannten Verein Albert-Schweitzer-Haus e.V. und können gleichzeitig für sich im FORUM Albert- Schweitzer-Haus und auf der Webseite www.ashbonn.de Werbung für sich und Ihr Angebot machen und so neue Kunden erreichen.

Termine: FORUM 2-2013 3-2013 4-2013 1-2014

Anzeigenschluss 03.04.2013 05.07.2013 01.10.2013 30.11.2013

Allgemeine Rabattregelung:

für alle beschriebenen Anzeigenvarianten (bei Schaltung in Folge)

Erscheinungsdatum ca. 26.04.2013 ca. 23.08.2013 ca. 23.10.2013 ca. 15.01.2014 ab 3 Anzeigen  ab 5 Anzeigen  ab 9 Anzeigen 

10 % 20 % 30 %

Anzeigengestaltung:

Anzeigen-Gestaltung ab 15,- € möglich(bitte erfragen Sie Ihre individuellen Gestaltungskosten, die nach Aufwand berechnet werden)

Infos und Preise:

Die Anzeigenvorlagen bitte im Dateiformat PDF, JPG oder TIF und im Farbprofil Iso Coated v2 mit 300 dpi Druckqualität und in Originalgröße einreichen. Für Farbabweichungen durch andere Farbprofile (RGB, Schmuckfarben, etc.) ist der Auftraggeber verantwortlich. Leichte Farbschwankungen sind möglich und führen nicht zu einem Preisnachlass. Alle Anzeigenaufträge bitte schriftlich per Fax oder Brief einreichen. Die durch den erteilten Auftrag entstehenden Kosten sind per Überweisung, bar oder durch Ermächtigung zum Einzug von Forderungen durch Lastschriften nach Veröffentlichung zahlbar. Sie erhalten nach Auftragseingang von uns eine entsprechende Rechnung. Alle Preise sind Endpreise, da wir als gemeinnützig anerkannter Verein von der Mehrwertsteuer befreit sind.

Werbebanner auf unserer Webseite : www.ashbonn.de in unserer Veranstaltungsübersicht (Rotationsprinzip), inklusive Webseitenverlinkung.

Banner groß Banner klein SP quer s/w 4c

& Formate

Breite x Höhe in Pixel Preis / Monat 500 x 65 28,- € 240 x 65 15,- €

AGB:

Ab sofort gilt die Preisliste 2011. Alle vorherigen Preislisten verlieren ihre Gültigkeit. Es gelten die AGB‘s.

01/2013


So werden Sie in sechs Schritten nikotinfrei!

neuAnfang Leben ohne Nikotin Monika Antweiler-Stutz Heilpraktikerin (Psychotherapie) Weinheimstr. 37 * 53229 Bonn

Sie möchten nikotinfrei leben! Mit Ihrem Entschluss haben Sie den ersten Schritt bereits getan. 8 Termine 170 € Förderung durch die ges. Krankenkasse möglich

www.neuanfang-nikotinfrei.de

Ausbildung Westliche Kräuter in der Traditionellen Chinesischen Medizin für Tiere 7 Wochenenden, 10 Monatsraten a 140 €

HeilpraktikerIn (Psychotherapie) 20 Abende a 4 Stunden 10 Monatsraten a 85 €

Beratungskompetenz in psychosozialen Handlungsfeldern 9 Samstage 10 Monatsraten a 95 € Wir sind anerkannter Träger der Weiterbildung. Übernahme der Kosten bis 50% durch das Land NRW bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen möglich.

www.seminarzentrum-klusenbitze.de Seminarorte: Köln, Bonn und Siegburg

Telefon: 02243 - 923563 Ihre Ansprechpartner: Susanne und Hendrik Kirsten

Anzeigenannahmeschluss für die kommende Ausgabe ist:

3. April 2013 (Infos siehe Seite 56) 01/2013

Anzeigenformate und Preise finden Sie auf Seite 56

57


Vorträge & Seminare zum Aufwachen! mit R O B E R T B E T Z Diplom-Psychologe

VORTRÄGE

BOCHOLT · 29.05.13

LUXEMBURG · 22.05.13

19:30 Uhr: Willst du NORMAL sein oder GLÜCKLICH?

Städtisches Bühnenhaus, Berliner Platz 1

Conservatoire de Musique, 33, Rue Charles Martel

19.30 Uhr: Entschleunige dein Leben und besinne dich auf das Wesentliche!

KÖLN · 27.05.13 Wolkenburg, Mauritiussteinweg 59

15:00 Uhr: Die schwierigsten Menschen deines Lebens sind die wichtigsten 19.30 Uhr: Entschleunige dein Leben und besinne dich auf das Wesentliche!

Einlass: jeweils eine Stunde vor Beginn Eintritt: � 25,- / ermäßigt � 18,-

TAGESSEMINARE LUXEMBURG · 20.05.13 Liebe, Partnerschaft und Sexualität im Wandel

NEUSS · 26.05.13 Als Führungskraft mit Freude arbeiten und erfüllt leben!

AACHEN · 28.05.13 Eurogress, Monheimsalle 48

15:00 Uhr: Entschleunige dein Leben und besinne dich auf das Wesentliche! 19.30 Uhr: Die schwierigsten Menschen deines Lebens sind die wichtigsten

T IC K E T AUF VORVERK auf www. tz.de robert-be

ur zum Teil n er nd a n e rt Restka se Abendkas 58

BESTSEL

LER

Taschenbuch · HEYNE-Verlag · � 8,99 Auch als Hörbuch erhältlich

TOP 10 Platzierung Spiegel-Bestsellerliste!

www.robert-betz.de

Anzeigenformate und Preise finden Sie auf Seite 56

01/2013


Spirituell-therapeutische Heilarbeit Erkennen & transformieren unbewusster blockierender Glaubensmuster, die unser Leben ungewollt bestimmen. Kontaktaufnahme & Arbeit mit der eigenen Seele & dem Inneren Kind. Rückführung in die frühe Kindheit & in frühere Leben. Clearings (=Fremdenergien in uns ins Licht entlassen). Rebirthing; Atem-, Energie- & Körperarbeit; Schamanische Reisen; Quantenheilung. Licht- & liebevolle Heilung spirituell-psychischer Probleme & der daraus resultierenden physischen Symptome.

R Bonn R Tel: 0228 - 664 998 R Susanne Sonne R



 

      

 ���

Aus der Region ... ... für die Region Unsere hochwertigen BIO-Produkte erhalten Sie mittwochs und samstags vor dem Bonner Münster und natürlich in unserem Hofladen Bi Bauer Palm Bornheimer Strasse 30 53332 Bornheim - Uedorf Tel: 02222-81887 * Fax: 02222-81927 www.biobauerpalm.de 01/2013

Anzeigenformate und Preise finden Sie auf Seite 56

59


ESOTERIK ZENTRUM BONN

Ulrich Gottwald

Seminare und fachliche Beratung

Reikilehrer und Schamane

Esoterik Zentrum Bonn Adenauerallee 54 53113 Bonn Telefon 02 28-207 27 53 Mobil 0173 -918 74 43 e-mail gottwald1952@aol.com www.esoterik-zentrum-bonn.de

www.esoterik-zentrum-bonn.de

Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 11:00 -18:00 und Sa. 11:00 -15:00 Uhr

� � � � �

Reiki Schamanismus Numerologie Aura Fotografie Aura Soma

� � � � � � � �

Bücher & CD�s Heilsteine Feng Shui Duftöle Räucherwerk Schmuck Engel u. Elfen Klangschalen

DR. jur. PETRA MEYER ZENTRUM DER NATURHEILKUNDE www.DrMeyerZentrum.de

Naturheilpraxis

Naturheilverfahren Darmsanierung Diätberatung Raucher-Entwöhnung Psychotherapie Homöopathie Baubiologie

Physiotherapie

Osteopathie Cranio Massage Krankengymnastik Rückentraining

Yoga & Entspannung Dr. jur. Petra Meyer Heilpraktikerin

Auf dem Rosenberg 21 53343 Wachtberg-Villiprott Tel. 0228 - 470147 mail@DrMeyerZentrum.de

Kleingruppen Einzelunterricht Yoga, Qi Gong Autogenes Training

Neueröffnung: Bergfeld‘s Gutes Brot – direkt am Bonner Markt!

Bad Godesberg: Alte Bahnhofstr. 20, Bonn Poppelsdorf: Clemens-August-Str. 40, Bonn Bergfeld’s Gutes Brot: Wenzelgasse 7, Bonn

60

Anzeigenformate und Preise finden Sie auf Seite 56

www.bergfelds.de

01/2013


01/2013

Anzeigenformate und Preise finden Sie auf Seite 56

1


Ausbildungen zum

Tätigkeitsschwerpunkte

• Reinkarnations- u. Rückführungstherapeuten • ganzheitlicher Therapeut • spiritueller Heiler

• Rückführungen • Lösung von Blockaden und Traumata • Aura- und Chakraarbeit • Energietraining • Reiki, Ama Deus • Krisen- und Lebensberatung • Geistiges Heilen • Einzeltermine

Kurse • Chakren-, Aura-, Energiearbeit • Reiki (bis Großmeister), Ama Deus • Lichtwesen, Engel, Steine, Chakrentiere • Channeling/Heilchanneln

(telefonische Beratungen möglich)

Rita von Assel

Therapeutin, Ausbilderin und Heilerin (DGH) Praxis für ganzheitliche Methodik und Gesprächstherapie Limpericher Straße 156 b / 53225 Bonn - Beuel Tel.: 0228 - 46 55 53 / Fax: 0228 - 46 55 03 Mail: rita@assel.de / Web: www.assel.de 2

Erreichbarkeit für Fragen und Terminabsprachen: Di. - Do. 9 -10 h oder 19 - 20 h

Anzeigenformate und Preise finden Sie auf Seite 56

01/2013


Karl-Heinz Theuerkauf

Geopathologe

Ermittelt krankmachende Erdstrahlen & elektrische Belastungen. Vorträge und Seminare Lortzingstr. 9 40667 Meerbusch www.geopathologe-theuerkauf.de Tel. 02132 / 760 685 geopathologie@gmx.de Mobil 0160 / 56 54 899

gesunder Schlafplatz

Liebe Freunde und Förderer des Albert-Schweitzer-Haus, Bitte im Moment keine weiteren Bücher mehr spenden ... Besten Dank im voraus und eine wunderbare Zeit wünschen wir Ihnen.

Privatärztliche Hausbesuche

Dr. med. Nikolaus Adler

.

.

.

Facharzt für innere Medizin Naturheilverfahren Praktischer Arzt Ernährungsmedizin

Allergien . Biologische Krebstherapie . Reizdarm Schmerztherapie . Stoffwechselerkrankungen

.

.

Hauptpraxis: Zülpicherstr.355 50935 Köln fon 0221 - 433131 Zweigpraxis: Veilchenweg 14 53332 Bornheim fon 02227 - 8199590 info@naturheilkundepraxis-adler.de www.naturheilkundepraxis-adler.de

.

.

.

Die Kunst des JIN SHIN mit FRIEDL WEBER eine Heilkunst für Jung und Alt für den Alltag So werden Sie im Handumdrehen vitaler, gesünder und glücklicher. Vorträge – Kurse – Hörbuch – Lehrfilm – Bücher – Artikel – Tipps – Behandlungen Näheres unter www.elfriedeweber.de Tel. 0228 481385 01/2013

Anzeigenformate und Preise finden Sie auf Seite 56

63


Die Chinesische Medizin und auch die Naturheilkunde können Ihnen tiefgreifend helfen, bei ...

Medizin und auch die Naturheilkunde efgreifend helfen, bei ...

... Migräne ne ... Allergien ... Rückenschmerzen gien ... Infektanfälligkeit enschmerzen ... Schlafstörungen anfälligkeit ... Krebs als Begleittherapie ... Sehstörungen fstörungen

als Begleittherapie örungen

Franca Stauder

Franca Stauder Franca Stauder Praxis für für Praxis Chinesische Medizin undChinesische NaturheilkundeMedizin

und Naturheilkunde

Kronprinzenstr. 70, 53173 Bonn

Kronprinzenstr. 70, 53173 Bonn

Kronprinzenstr. 70, 53173 Bonn Telefon: 0228 / 37 16 20 Telefon: 0228 / 37 16 20 E-Mail: stauder@agtcm-therapeut.de E-Mail: stauder@agtcm-therapeut.de www.stauder.agtcm-therapeut.de www.stauder.agtcm-therapeut.de

-Termine nach Vereinbarung-Termine nach Vereinbarung-

64

Anzeigenformate und Preise finden Sie auf Seite 56

01/2013


Sharama I. Weitemeyer 'LSOUHUSRO‡0DJUHUSXEO 6SLULWXHOOH/HKUHULQXQG+HLOHULQ %O FKHUVWU‡%RQQ (PDLOLQIR#VKDUDPDGH

0RELO ZZZVKDUDPDGH

Energetische LÜsungsarbeit | Geistige Heilweisen | Einzelarbeit & Seminare GDXUL*DWKD‡5 FNI KUXQJHQ‡)DPLOLHQDXIVWHOOXQJHQ‡/|VXQJGHUNDUPLVFKHQ$KQHQUHLKH 'XUJD*RWUD

9ROOPRQGDEHQGHI U)UDXHQ‡$EHQGPLW6HJHQ‡.ULVWDOO6WHLQ0HGLWDWLRQ 'LHWUDQVIRUPLHUHQGH.UDIWGHUYLHU+HLOLJHQ(OHPHQWH‡'HU:HJLQV/LFKW‡.ULVWDOOZHOWHQ‡)UDXHQKHLOZLVVHQ

Anzeigenannahmeschluss fĂźr die kommende Ausgabe ist:

3. April 2013 (Infos siehe Seite 56) 01/2013

Anzeigenformate und Preise finden Sie auf Seite 56

5


Bitte vollständig ausfüllen und an: Albert-Schweitzer-Haus, Beethovenallee 16, 53173 Bonn oder per Fax (0228 - 390 84 63) senden.

Anmeldeformular Ich melde

Person(en) gemäß den Geschäftsbedingungen s.S. 75 an, zum:

Kurs am:

mit:

Seminar am:

mit:

Seminar am:

mit:

und überweise die Hälfte der Seminargebühr

€ - Bankverbindung s.u.

Name: Vorname: Straße: PLZ,Ort: Telefon: E-Mail: Meine Kursteilnahme erfolgt in eigener Verantwortung. Bitte übersenden Sie mir eine Anfahrtskizze mit Hotelverzeichnis. Weitere Informationen über das Albert-Schweitzer-Haus können Sie mir zusenden: ja

nein

Datum und Unterschrift:

Schicken Sie ein Probeheft an Ihre Freunde Probeheft

Bitte schicken Sie ein Probeheft an nebenstehende Adresse

Name, Vorname

ich kann

Probeexemplare des FORUM

kostenlos auslegen Straße

-> BANKVERBINDUNG PLZ/Ort

Tel./Fax.

E-Mail



Albert-Schweitzerhaus e.V. Deutsche Kreditbank BLZ: 120 300 00 / Konto Nr.: 2119428 IBAN: DE14 120 3 00 00 0 002 1194 28 * BIC: BYLADEM 1001 Verwendungszweck: Bitte Name des Referenten, Datum und Titel der Veranstaltung angeben! www.ashbonn.de * Tel.: 0228 36 47 37

01/2013


Allgemeine Geschäftsbedingungen Anmeldung

Vorträge können ohne Anmeldung besucht werden. Seminare und Kurse sind normalerweise anmeldepflichtig. Die Anmeldung ist gültig, wenn eine Überweisung über die Hälfte der Seminargebühr bis spätestens 10 Tage vor Beginn auf unserem Konto gutgeschrieben wurde sowie der vollständig ausgefüllte Anmeldebogen bei uns eingegangen ist, sofern Sie keine Absage von uns erhalten. Der Restbetrag wird zu Beginn des Seminars in bar fällig. In der Regel erhalten Sie keine Anmeldebestätigung. Sie können jedoch gerne bzgl. der Anmeldung bei uns nachfragen.

Kostenbeitrag

Viele Veranstaltungen weisen beim Kostenbeitrag zwei Angaben aus. Den ermäßigten Preis gewähren wir finanziell schwach gestellten Personengruppen (unter € 900,-/Monat - bitte Nachweis erbringen) wie z. B. Studenten, Auszubildenden, Arbeitslosen. Neu eingeführt haben wir einen Paar-Rabatt, d.h. von einem zusammenlebenden Paar bekommt eine Person den ermäßigten Kostenbeitrag berechnet. Nach Rücksprache sind in Sonderfällen weitere Ermäßigungen bzw. Ratenzahlungen möglich. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Teilnahmequittung aus. Diese enthält keine MWST, da wir als gemeinnützig anerkannter eingetragener Verein von der Körperschaftssteuer befreit sind.

Rücktritt

Bis 7 Tage vor Seminarbeginn ist eine schriftliche Stornierung abzüglich einer Bearbeitungs- oder Umbuchungsgebühr von € 25.- möglich; danach wird die gesamte Gebühr fällig, wenn kein Ersatzteilnehmer von Ihnen gestellt wird. Dies gilt auch bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung.

Änderungen/Ausfall

Unsere Veranstaltungsankündigungen entsprechen dem bei Redaktionsschluss vorliegenden Stand - Programmänderungen und -irrtümer vorbehalten. Bitte erfragen Sie diese telefonisch oder entnehmen Sie etwaige Änderungen unserer website. Sofern Sie bei uns angemeldet sind, informieren wir Sie unverzüglich persönlich über eine Veränderung. Sollte eine Veranstaltung aus besonderen Gründen ausfallen, erhalten Sie selbstverständlich Ihre geleistete Zahlung rückvergütet.

Übernachtung

Wir sind Ihnen gerne bei der Wahl einer Übernachtungsmöglichkeit behilflich und senden Ihnen auf Wunsch unser Hotelverzeichnis zu. Eine Übernachtung in Privatunterkünften ist auch möglich. An neuen Angeboten sind wir stets interessiert und würden uns über eine Kontaktaufnahme freuen.

Haftungsausschluss

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin entscheiden selbstverantwortlich, inwieweit ein Einlassen in die Prozessarbeit für sie vertretbar ist. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit haftet der Veranstalter nicht. Ebenfalls entfällt die Haftung für die An- und Abreise zum Veranstaltungsort. Sie verpflichten sich, alle von uns gegebenen Hinweise zu beachten. Bitte eine Bescheinigung des behandelnden Arztes über Ihre Teilnahmefähigkeit im Falle ärztlicher Dauerbehandlung sowie körperlicher oder psychischer Erkrankung vorlegen. Wir verstehen unser Kursangebot als Wissensvermittlung und Selbsterfahrung, jedoch nicht als Therapie! Die Kursinhalte dienen dem Zweck der Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele und stellen keinerlei Ersatz für eine Behandlung körperlicher und seelischer Probleme dar. Sie ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.

! 01/2013

Wir wünschen Ihnen gute Informationen, Inspirationen und persönliches Wachstum. Ihr Team Albert-Schweitzer-Haus Bonn Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie oben genannte Bedingungen an und verpflichten sich zu deren Einhaltung.

Impressum Verein Albert-Schweitzer-Haus e.V. Beethovenallee 16 D-53173 Bonn-Bad Godesberg Telefon: +49 (0) 228 - 36 47 37 Telefax: +49 (0) 228 - 390 84 63 office@ashbonn.de, www.ashbonn.de Titelbild: Victoria Harlos „Altstadt-Kirschblüte“

U2 & Rückseite :

Chen Na C. Bonkowski

Redaktion:

Reinhard Lutz (V.i.S.d.P.), Marianne Mangold, Dr. Dagmar Siebelt, Yvette Martin

Satz & Layout:

Reinhard Lutz, Yvette Martin, Daniel Lutz

Beiträge:

Die Urheberrechte für Beiträge, Bilder/Grafiken liegen beim Herausgeber bzw. bei den Autoren, sofern nicht anders gekennzeichnet. Externe Beiträge geben nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich die Bearbeitung der Beiträge vor.

Copyright:

Vervielfältigung, unter Angabe der Quelle, gerne erwünscht.

Druck:

Warlich Druck Meckenheim www.warlich.de Zertifiziert nach FSC ®

Auflage: ca. 6000 Exemplare, 4x/ Jahr Bezugspreis:

Der Bezugspreis ist im Mitgliedsbeitrag für den Verein enthalten. Ein vereinsunabhängiges Abonnement ist für € 18,- pro Jahr möglich.

Probeexemplare sind kostenlos! Änderungen vorbehalten. Kein Anspruch auf Schadenersatz bei Druckfehlern.

-> BANKVERBINDUNG Albert-Schweitzerhaus e.V.

Spenden - Konto:

Sparkasse KölnBonn BLZ: 370 501 98 / Konto Nr.: 1937146106 IBAN: DE37 3705 0198 1937 1461 06 * BIC: COLSDE33XXX

Konto für Seminarkosten:

Deutsche Kreditbank BLZ: 120 300 00 / Konto Nr.: 2119428 IBAN: DE14 120 3 00 00 0 002 1194 28 * BIC: BYLADEM 1001

Bitte unterstützen Sie den Verein Albert-Schweitzer-Haus mit Ihrer Spende - Danke!

7


Postvertriebsst端ck - Entgelt bezahlt G 12408 Albert-Schweitzer-Haus e.V., Beethovenallee 16, 53173 Bonn


FORUM Albert-Schweitzer-Haus Bonn