Page 1

AUSGABE

12  KATHOLISCHE

PFARREI

ST.MARTIN

WEGBERG  DEZEMBER

2016

St. Adelgundis Arsbeck St. Vincentius Beeck St. Rochus Dalheim Zur Heiligen Familie Klinkum St. Maternus Merbeck St. Rochus Rath-Anhoven St. Maria¨ Himmelfahrt Rickelrath Heilig Geist Tu¨schenbroich St. Peter und Paul Wegberg St. Johann Baptist Wildenrath

TS H C A N H WEI BE AUSGA

Pfarr

Brief

Die Liebe ist wie das Feuer: sie leuchtet, wa¨rmt, glu¨ht, zersto¨rt und sie schafft. Hedwig Dohm 1831-1919, deutsche SchriftstellerinSprichwort

Advent Feuer

Friedenslicht

Weihnachtsmarkt

Das Licht im Advent

Das Friedenslicht aus kommt aus Betlemem und wird von Pfadfindern nach Wegberg gebracht

Arsbeck feiert, Beeck leuchtet, Merbeck eröffnet, Wildenrath zeigt Krippe

SEITE 10, 14, 20

SEITE 11, 12, 16

SEITE 23

*

STERNSINGER

KommMa!Kids Die Sternsinger-Aktionen in Wegberg auf den Gemeindeseiten

Adventskalender

Weihnachtfeiern

Adventliche Besinnung. Heiter, ernst, musikalisch oder überraschend. Gläubige oder Neugierige treffen sich in Merbeck

Kindergottesdienste, Ökumenische Vesper, Krippenspiele und Christmetten.

SEITE 16

SEITE 24


Pfarr

Pfarrbüros und Seelsorger

Pfarrbüro Arsbeck Marion Pelz · Heuchter Straße 4 Tel 0 24 36-20 70 · Fax 0 24 36-24 02 pfarrbuero-arsbeck@SanktMartinWegberg.de Mo 10:00 - 12:00

Brief

Damit wir viele Ihrer Artikel veröffentlichen können, bitten wir um Ihre Textbeiträge wie folgt: lange Artikel max. 400 Worte kurze Artikel max. 250 Worte Vorankündig. max. 150 Worte Einladungen max. 150 Worte Rückblicke max. 100 Worte

Einsendungen für die Homepage an: Webmaster@ SanktMartinWegberg.de Diese Vorgaben gelten nicht für Beiträge auf der Homepage. Wir bedanken uns für alle Ihre Beiträge und behalten uns vor, Texte zu kürzen.

Pfarrbüro Dalheim-Rödgen Marion Pelz · Rödgener Straße 44 Tel 0 24 36-10 35 · Fax 0 24 36-33 99 73 pfarrbuero-dalheim@SanktMartinWegberg.de Do 15:00 - 17:00 Pfarrbüro Klinkum Karin Hendricks · Alte Landstraße 76 Tel 0 24 34-33 86 · Fax 0 24 34-80 86 903 pfarrbuero-merbeck@SanktMartinWegberg.de Di 9:00 - 11:00, Do 15:00 - 17:00 Pfarrheim Klinkum Maria von Cöllen · Info siehe Pfarrbüro Wegberg Pfarrbüro Merbeck Karin Hendricks · St. Maternus Straße 3 Tel 0 24 34-46 07 · Fax 0 24 34-80 84 22 pfarrbuero-merbeck@SanktMartinWegberg.de Mo+Mi 9:00 - 11:00 Pfarrbüro Rath-Anhoven Marion Pelz · Josef-Loogen-Straße 1 Tel 0 24 31-55 86 · Fax 0 24 31-78 61 07 pfarrbuero-rath-anhoven@SanktMartinWegberg.de Mi 17:30 - 19:00, Do 9:00 - 11:30

Vorschau Januar • Neues Thema im Jahr 2017 Wind • Das neue Jahr • Der neue Bischof • KommMa!-Messen • St. Martins Patronatsfest • St. Martins Kleidersammlung • St. Martins Sternsinger

Titelbild: Bernhard Riedl In: Pfarrbriefservice.de

Pfarrer Franz Xaver Huu Duc Tran · Pfarrbüro Wegberg Rathausplatz 4 · Tel 0 24 34-80 020 hdtran@SanktMartinWegberg.de Pfarrvikar Theo Wolber · Heideweg 59 theo.wolber@SanktMartinWegberg.de

Pfarrbüro Beeck Stefanie Schmacks · Holtumer Straße 25 Tel 0 24 34-33 17 · Fax 0 24 34-2 56 10 pfarrbuero-beeck@SanktMartinWegberg.de Mo+Fr 9:00 - 10:30, Mi 16:00 - 18:30

DIE PFARRBÜROS

Wir freuen uns auf Ihre Fotos, bitte im .jpg Format, dazu eine Nachricht mit kurzem Text. Terminankündigungen ohne längeren Text bitte unter den Punkten „Wer, wie, wo, was, wann?“ als kleine Notiz mit Kontaktperson und -daten an: Pfarrbrief@ SanktMartinWegberg.de

Dezember 2016 · Seite 2

Pfarrbüro Rickelrath/Tüschenbroich Karin Hendricks · Pfarrbüro Klinkum oder Merbeck Pfarrbüro Wegberg Maria von Cöllen, Ellen Krischer · Rathausplatz 4 Tel 0 24 34-80 020 · Fax 0 24 34-80 02 28 info@SanktMartinWegberg.de www.SanktMartinWegberg.de Mo-Fr 9:00 - 11:00, Di 15:00 - 18:00 Pfarrbüro Wildenrath Marieanne van Kan · Heinsberger Straße 48 Tel/Fax 0 24 32-68 45 pfarrbuero-wildenrath@SanktMartinWegberg.de Mi 17:00 - 19:00 Verwaltung/Koordination Silvia Stapper · Rathausplatz 4 Tel 0 24 34-80 02 11 · Fax 0 24 34-80 02 12 silvia.stapper@SanktMartinWegberg.de Mo-Do 09:00 - 13:00

DIE SEELSORGER/INNEN

Pfarr

Brief

Kaplan Michael Marx · Rathausplatz 4 Tel 0 24 34-80 02 13 michael.marx@SanktMartinWegberg.de Diakon René Brockers · Rathausplatz 4 Tel 0 24 34-80 0 20 rene.brockers@SanktMartinWegberg.de Gemeindereferentin Präventionsbeauftragte der Pfarrei St. Martin Antonette Berg · Büro: Wegberg, Rathausplatz 4 Tel 0 24 34-80 02 22 · Mobil 01 76-98 27 32 79 antonette.berg@SanktMartinWegberg.de Gemeindereferentin Klaudia Rath · Tüschenbroicher Str. 51 Tel 0 24 34-45 93 klaudia.rath@SanktMartinWegberg.de Priesternotruf über die Feuerwehr Wegberg Tel 0 24 34-40 33 Telefonseelsorge Tel 0 800-11 10 222 Infos über die Pfarrei St. Martin Wegberg info@SanktMartinWegberg.de www.SanktMartinWegberg.de Einsendung an die Homepage unter Webmaster@SanktMartinWegberg.de Kirchenvorstand Kath. Kirchengemeinde St. Martin Wegberg Silvia Stapper · Rathausplatz 4 Kirchenvorstand@SanktMartinWegberg.de Pfarrgemeinderat Kath. Pfarrei St. Martin Wegberg Petra Elbern · Rathausplatz 4 Pfarrgemeinderat@SanktMartinWegberg.de Flüchtlingshilfe Willibert Jansen, Arsbeck (02436-1661) René Brockers, Wegberg (02434-929289) Fluechtlingshilfe@SanktMartinWegberg.de Spendenkonten siehe Seite 18


Seite 3 · Dezember 2016

Pfarr

Brief

Inhalt · Editorial

damit unser e Infos oder Fotos, Schicken Sie uns Ihr bleibt: nd se tuell und umfas Pfarrbrief weiterhin ak em PfarrIhr in er inwegberg.de od pfarrbrief@sanktmart rbeit! ita M e uen uns über Ihr büro abgeben. Wir fre

LUSS FÜR REDAKTIONS-SCHEZEMBER FEBRUAR: 22.D

Liebe Christen in St. Martin Pfarrer Franz Xaver Huu Duc Tran

INHALT 4

5

„Da kann man mit leben!“, zitierte unser neuer Bischof Helmut in seiner

MARTINSGANSESSEN Abbé George feiert Jubiläum Benefizkonzerte JUBILÄUM DER BARMHERZIGKEIT Advent Akzent, Rorate Lichter-Messen, Flüchtlingshilfe, Kleider spenden, Termine für Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen, Gebetsgemeinschaft, Ökumenisches, Taizé Abend, Adveniat-Kollekte

Dankesrede mit einem Schmunzeln den Kommentar einer Dame zu ihrer Freundin nach einem kurzen Plausch mit ihm. Heiteres Lachen erfüllte daraufhin den voll besetzten Aachener Dom. Diese beschwingt-festliche Atmosphäre des Einführungsgottesdienstes übertrug sich auf alle, die dabei waren. In der Tat: „Da kann man mit leben!“ Dr. Helmut Dieser scheint also ein humorvoller und zugewandter Mensch und Bischof zu sein. Etwas liegt ihm ganz besonders am Herzen. Er möchte den Glauben an Jesus mit Freude in sein Bistum tragen. Dabei wünscht er sich Unterstützung von vielen Menschen, Erwachsenen wie Kindern. Bischof Helmut

6

DER KARMELTAG Der Kirchturm

7

GOTTESDIENSTE IM KRANKENHAUS

so viel wie „etwas oder andere schlecht machen“. Viel lieber sollten wir

8

Kids+KommMa!

Christen gut voneinander denken, zusammenhalten und andere mit unse-

sagte aber auch sehr deutlich, was ihm missfällt: das sogenannte „KirchenBashing“. Das Wort „bashing“ kommt aus dem Englischen und bedeutet

9

Sterne in dunklen Tagen KommMa!-Messen Dezember und Januar

rem Glauben und unserem Engagement für die Kirche anstecken.

FAMILIENZENTRUM HAND IN HAND Alle Jahre wieder…

Wichtig aber sei, dass wir nicht nur voller Angst auf das was wegbricht

10 WALLFAHRT KEVELAER-BRUDERSCHAFT Assisi-Pilgerreise-Programm Bischofslied AUS DEN GEMEINDEN 11 St. Adelgundis Arsbeck 12 St.Vincentius Beeck Taufen, Hochzeiten, Verstorbene 14 St. Rochus Dalheim 15 Zur Heiligen Familie Klinkum 16 St. Maternus Merbeck 17 St. Rochus Rath-Anhoven 18 St. Mariä Himmelfahrt Rickelrath Impressum 19 Heilig Geist Tüschenbroich 20 St. Peter und Paul Wegberg 22 St. Johann Baptist Wildenrath

Schon immer habe es Veränderungen in Kirche und Gesellschaft gegeben. zurückschauten oder geblendet von Stolz nur in unseren Traditionen verharren. Die Zukunft unserer Kirche liege vor uns. Es wird schon werden. Ohne Masterplan und Hauruck-Aktionen, sondern stattdessen mit Geduld, Begeisterungsfähigkeit, Mut, Vertrauen und unbeirrbarem Glauben. In diesem Geist sage ich frohen Mutes „Danke!“ Ihnen allen, die Sie sich haupt- wie auch ehrenamtlich für die Sache Jesu und die Menschen in unserer Pfarrei St. Martin einsetzen. Sie geben der Kirche ein Gesicht. Lassen Sie sich nicht jeck machen. Ich bin froh, dass es Sie gibt. Vor uns liegt die Adventszeit, in der wir uns auf das Fest der Liebe vorbereiten. Gott wird in Jesus Mensch, weil er uns liebt. Mit diesem Kind steht die Welt unter einem neuen und guten Stern, der alles andere in den Schatten stellt. Freuen wir uns über diese frohe Botschaft. Da kann man mit leben, oder?

23 GOTTESDIENSTE UNSERER PFARREI Ein guter Stern - Weihnachtsgeschichte

Es grüßt Sie herzlich

24 ST. MARTINS WEIHNACHTEN JahresAbschlussMesse

Ihr Pfarrer Franz Xaver Huu Duc Tran

Am 6. Dezember ist Nikolaustag


Pfarr

Aus der Pfarrei

Brief

Dezember 2016 · Seite 4

Martinsgansessen für Flüchtlingshelfer

Abbé George feiert Jubiläum

Zum Martinsgansessen mit gemütlichen Beisammensein hatte am 4. November die Flüchtlingshilfe der Pfarrei St. Martin Wegberg alle ehrenamtlichen Helfer eingeladen. Willibert Jansen bedankte sich stellvertretend für das Koordinatorenteam, dem auch Kaplan Michael Marx und Diakon René Brockers angehören, für die seit eineinhalb Jahren geleistete Arbeit der Ehrenamtler, ohne die die Flüchtlingshilfe der Pfarrei nicht leistungsfähig gewesen wäre. Er versicherte, dass durch dieses ehrenamtliche Engagement den überwiegend in Tüschenbroich betreuten Flüchtlingen nicht nur Hilfe zur Selbsthilfe, sondern auch Hilfe zur Integration, Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten und Hilfe bei Alltagsproblemen gegeben werden konnten. So hat jeder Einzelne durch sein Tun dazu beigetragen, den aus-

,

,

,

,

,

, , , ,

,

ländischen Mitmenschen das Leben in der Fremde zu erleichtern und ihnen ein Stück Heimat zu geben. Pfarrer Tran schloss sich diesem Dank an und ermunterte die Anwesenden, nicht nachzulassen, den Schwächeren in unserer Gesellschaft zu helfen und Perspektiven zu geben. Die zu diesem Abend eingeladenen Vertreter der Stadt Wegberg, der Fachbereichsleiter für Bildung Kultur und Soziales, Gerd Pint und der Sozialarbeiter und Flüchtlingshelfer Youssef Alami hoben die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements der Flüchtlingshelfer für die Stadt Wegberg hervor und berichteten über die aktuelle Entwicklung in der Flüchtlingsarbeit. Die Finanzierung dieses Abends wurde durch den EdekaMarkt Endt-Lojewski und der Autoservice Twardowski GmbH, Wegberg, unterstützt.

,

,

,, ,, ,,

,

, , , ,,

,

, ,

Viele verschieden Themenbuffets, auch Vegetarisch.

,

Sein 30. Priesterjubiläum feierte Abbé George am 4. November in der Marktmesse. Seine Mitbrüder Abbé Alphonse und Abbé Renovate aus Burundi überraschten ihn mit Grüßen des Erzbischofs von Bujumbura und Gesängen auf der Gitarre. Hedwig Klein bedankte sich für das großartige Ergebnis der Kollekte für das Krankenhausprojekt in Magara/ Burundi. Die Übertragung der Trägerschaft an einen einheimischen Schwesternorden sichert die Zukunft der Einrichtung. Beim anschliessenden Frühstück in der Wegberger Mühle mit dem

Benefizkonzert für Wegberger Flüchtlingshilfe Am Samstag, 3. Dezember, um 18:00 Uhr in der Kirche Beeck mit Gospelchor „rejoi-Sing“

Vorstand des Fördervereins überreichte Pfarrer Tran dem Jubilar einen neuen Computer, der von Kreissparkasse und Pfarrei finanziert worden war: „…damit Du Kontakte in deine Heimat aufnehmen kannst…“ Anhand seines eigenen Projektes zeigte Abbé Alphonse auf, wie wichtig für die junge Generation in Afrika die Bildung ist. Abbé George bedankte sich bei allen für den wunderschönen Tag und die großartige Unterstützung, die sein Heimatland Burundi durch viele Wegberger seit Jahren erfahre.

Benefizkonzert für Afrika Am Samstag, 10. Dezember, um 19:00 Uhr lädt der FV Abbé George zu einem vorweihnachtlichen Konzert in die Kirche Beeck ein (Einlass ab 18 Uhr)


Seite 5 · Dezember 2016

Pfarr

Brief

Irrende zurechtweisen Wenn wir alle „Sünder“ sind, wie sollen wir dann dem Irrenden den Weg zeigen?

Mit diesem ersten geistlichen Werk der hingewiesen, dass die Worte Jesu Barmherzigkeit hatte ich zunächst etwas „Gemeinderegel“ sind, die das ZusammenSchwierigkeiten. leben ordnen sollen. Von christlicher Was ist „der richtige Weg“? … Befinde ich Gemeinschaft - so sagt Paulus - könne mich auf dem „richtigen Weg“? … Kenne ich den richtigen Weg überhaupt? … Ist es nicht selbstgerecht und überheblich von mir, den Weg, den ein anderer geht, als „falschen Weg“ zu bezeichnen … Steht nicht nur Gott ein Urteil darüber zu? … Solche Fragen gingen mir durch den Kopf. Es war mir auch keine große Hilfe, als ich las, dass dieses Werk der Barmherzigkeit in älteren Texten lautet „Den Sünder zurecht(Günter Eich) weisen“. Im Gegenteil, diese Übersetzung erschien mir als eine noch größere Anmaßung. Mir fielen die Worte des Apostels Paulus ein: „Es gibt keinen, der gerecht ist, man nur dann sprechen, wenn wir - insbeauch nicht einen… Alle sind abtrünnig sondere bei Unstimmigkeiten - das geworden. Alle miteinander taugen nichts. Gespräch suchen… wenn wir nicht über Keiner tut Gutes, auch nicht ein einziger“ den anderen verurteilend herziehen und (Röm 3, 10-12) ihn bloß stellen, sondern mit ihm sprechen Wenn wir alle „Sünder“ sind, wie sollen wir - immer in dem Bewusstsein, dass auch wir dann dem Irrenden den Weg zeigen? irren, dass auch wir Fehler machen, dass In einigen Erläuterungen wird man darauf auch wir fallen können…

Seid unbequem, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!“

Pfarrbüros geschlossen Alle Pfarrbüros der Pfarrei St. Martin sind zwischen den Feiertagen geschlossen! In Notfällen wenden Sie sich bitte an den Priesternotruf über die Feuerwehr Wegberg (02434-4033) Redaktionsschluss für den FebruarPfarrbrief ist der 22.12.2016 (Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten Ihrer Pfarrbüros)

Pfarrkirche ist geöffnet Auch außerhalb der offiziellen Gottesdienstzeiten ist die Pfarrkirche St. Peter und Paul geöffnet: Freitag und Samstag von 10 - 12 Uhr sowie Mittwoch, Freitag und Samstag von 15 - 17 Uhr. Zum Besuch laden wir herzlich ein. Ein barrierefreier Zugang über den Klosterhof und weiter über die Rampe auf dem Vorplatz der Kirche ist möglich.

Das Sakrament der Versöhnung Jeden 1. Freitag im Monat nach der Marktmesse um 9.00 Uhr in St. Peter und Paul. Freitag, 2. Dezember, mit Pfarrvikar Theo Wolber Außerdem vor Weihnachten: Samstag, 17. Dezember, 10-11 Uhr

Gebetsgemeinschaft St. Martin Wir treffen uns wöchentlich, jeden Dienstagabend um 19:00 Uhr, in St. Peter und Paul, Wegberg

Termine für Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen finden Sie unter www.SanktMartinWegberg.de

Weil wir „Brüder und Schwestern in Christus sind“, sprechen wir den anderen an aus der Sorge heraus, dass das, was er entschieden hat, nicht gut für ihn ist. Das sollte er schon in der Art unserer Formulierung spüren: „ich habe das Gefühl, dass dir dieser Weg nicht gut tut… Ich bin im Zweifel, ob die Entscheidung, die du getroffen hast, die richtige für dich ist…“ Nicht, weil ich mal wieder alles besser weiß. Sondern, weil der andere mir wichtig ist. Weil ich ihn Wert schätze und ihn achte, traue mich, etwas anzusprechen, was mir nicht in Ordnung zu sein scheint. Der andere behält das Recht und die Freiheit, den Weg zu gehen, von dem er glaubt, dass er ihn weiter führt. Zum „barmherzigen Handeln“ gehört auch, dass ich ihm diese Freiheit lasse. Auch bezogen auf „gesellschaftliche Fehl Entwicklungen“ müssen wir Christen uns zu Wort melden und uns einmischen. „Seid unbequem,“ - so Günter Eich- „seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!“ Hedwig Klein

Die Flüchtlingshilfe Sankt Martin Wegberg sucht immer wieder Helferinnen und Helfer Kontakt: Fluechtlingshilfe @SanktMartinWegberg.de tel-Kontakt s. Seite 2

Neue Zeiten fürs Kleider spenden

Aus der Pfarrei

Advent Akzent Freitags um 9:00 Uhr am 2., 9. und 16. Dezember in St. Peter und Paul Wegberg. Am 23. Dezember: „Impuls zum Weihnachtsfest“ In den Wochen vor Weihnachten bieten wir in den Eucharistiefeiern am Freitagmorgen in St. Peter und Paul besondere „adventliche Akzente“ an, um uns in meditativen Texten und Gedanken, in Fürbitten, Liedern und Gebeten einmal anders auf das Weihnachtsfest vorbereiten. „Ein Stern führt durch die Dunkelheit zum Licht“ - diesem Leitgedanken entsprechend gehen wir Jesus Christus, „dem Licht der Welt“, bewusst entgegen.

Rorate Lichter-Messen Mittwochs um 6:30 Uhr am 7., 14. und 21. Dezember in St. Peter und Paul Wegberg. Die Warte-Zeit vor Weihnachten, auch Advent genannt, werden wir mit besonderen Messen begehen. In den Rorate-Messen bringen wir die Stimmen der Hoffnung auf Erlösung zum Klingen, indem wir die Texte des Alten Testaments in die Mitte unserer Feier stellen. Es wird vom Warten auf den Messias, den Erlöser, berichtet. Bei Kerzenschein und in einer einfachen ruhigen Liturgie mit Taizé-Liedern feiern wir die Hl. Messe. Anschließend warten Brötchen und Kaffee auf Alle.

Ökum. Friedensgebet Am Mittwoch, 7. Dezember, 18:00 Uhr ist das ökumenische Friedensgebet in der evangelischen Friedenskirche Wegberg. Wir laden Sie ein zum gemeinsamen Gebet für den Frieden bei uns und in der ganzen Welt.

Taizé Abend

Die Ausgabe von Kleidung erfolgt donnerstags von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr. Die Anlieferung von Kleiderspenden ist nur dienstags von 14:00 bis 15:00 Uhr möglich.

Donnerstag, 8. Dezember, 19:00 Uhr im Refektorium des Klosters. Anmeldungen bitte per Mail an Pfarrgemeinderat@SanktMartinWegberg.de

KleiderkammerWegberg@Sankt MartinWegberg.de

Am 24. und 25. Dezember in allen Gottesdiensten. Die bischöfliche Aktion ADVENIAT bittet um Ihre Spende für Menschen in den Basisgemeinden der Kirche in Lateinamerika und der Karibik, um dort kirchliche Initiativen weiter zu unterstützen. Opfertüten für die Kollekte liegen im Schriftenstand der Kirchen und in den Kapellen aus.

Öffnungszeiten: donnerstags von 14.30-16.30 Uhr

Holtumer Oktav 2017 Vom 25.06. bis zum 02.07.2017 wird im nächsten Jahr die Holtumer Oktav stattfinden.

Adveniat-Kollekte 2016


Aus der Pfarrei

Pfarr

Brief

Dezember 2016 · Seite 6

Der Kirchturm Man kann sich nicht für alles etwas kaufen; und vieles sinkt im Werte, mit der Zeit. Selbst liebgeword’ne Dinge über’n Haufen zu werfen ist mitunter man bereit. Der Hügel mit dem Kirchturm in der Mitte. Wer hat dereinst den wohl gestellt dahin? Macht solch ein Werk nach alter Väter Sitte für uns von heute überhaupt noch Sinn?

Karmeltag

Damit alle Karmeliter, die in Wegberg waren, in Erinnerung bleiben: Fotos aller Patres, zusammengestellt von Pater Georg als Geschenk für die Pfarrei.

Vom Liturgiekreis St. Martin einer Präsentation zusammengestellt hatten, einen 40 Frauen und Männer aus der Pfarrei Sankt Martin regen Austausch über die Zeit der Karmeliter in Wegkamen am Allerseelentag in der Friedhofskapelle auf berg. Hedwig Klein erläuterte anhand mehrerer Artikel dem Wegberger Friedhof zusammen - unter ihnen aus der „Rheinischen Post“ Anfänge und Geschichte auch die beiden Karmeliter, Pater Georg und Pater des Klosters in Wegberg: aus „anfänglicher Distanz“ in Theo. der Bevölkerung wurde mit der Zeit „große ZuneiZum zweiten Mal hatten Pfarrer Tran und der AK Litur- gung“. gie zum Karmeltag eingeladen, „weil wir“ - so Pfarrer Rund 30 Patres waren über die Jahre im Kloster, die hier Tran - „auf diese Weise die jahrzehntelange seelsorg- mehr oder weniger bekannt waren. Schwerpunkt in dieliche Tätigkeit der Patres in unserer Stadt in Erinnerung sem Jahr waren die früheren Pfarren Merbeck und behalten wollen“. Gebetstexte und Lieder in der Rickelrath. Maria Küppers aus Merbeck stellte auf sehr Andacht handelten vom Sterben und von unserem unterhaltsame Art und Weise „ihren Pastor“, Pater christlichen Glauben an die Auferstehung. Im Anschluss Innocenz Damhuis, seine umfangreiche Seelsorgetäging es mit brennenden roten Grablichtern zu den tigkeit vor und auch sein Hobby, das er im Pfarrgarten Gräbern der Karmeliter und nach einem kurzen Inne- ungestört ausüben konnte: die Hühnerzucht. Frater halten weiter zu den Gräbern der Franziskanerinnen, Rolf Schilken führte den engen Kontakt insbesondere „weil - so Pfarrer Tran - diese Ordensfrauen über Jahr- zu den kirchlichen Vereinen fort. Unvergessen bleiben zehnte in der Nähschule, im Kindergarten und vor nicht nur den Merbeckern, besonders auch der „Jungen allem im Krankenhaus Wegberg für die Menschen Karmelgemeinde“ seine Pilgerfahrten, z.B. nach Rom jeden Alters da gewesen sind“. und Israel. Fortgesetzt wurde der Gedenktag im gemütlichen Mit- Frau Kluth aus Rickelrath machte mit „ihrem“ Pastor einander im Refektorium des Klosters. Es gab anhand Pater Ewald Rüther bekannt, sprach über seine vieler Fotos, die Carmen Nöthlichs und Petra Elbern zu „gelebte Bescheidenheit“ und seine „künstlerische Ader“. Sein Nachfolger, Pater Richard Wanroij, überzeugte durch seine „Besonnenheit“ und seine „Ausgeglichenheit und Ruhe“. Zwischendurch gab es auch zu anderen Patres viele kleine Anekdötchen, durch die der Abend – auch für Pater Georg und Pater Theo - besonders lebendig wurde. Auch für Allerseelen 2017 ist der Karmeltag fest eingeplant, für den wir weiterhin Fotos, Geschichten und Anekdoten suchen. Kontakt: Karmel-Tag@Sankt MartinWegberg.de

Zum Gottesdienste rufen seine Glocken, doch stör’n sie viele sonntags früh im Schlaf. Warum will man denn zum Gebete locken? Wer schläft, der ist wohl sprichwörtlich auch brav. So klingt der Ruf der Glocken oft vergebens. Die Kirchenschiffe liegen ziemlich brach. Und klang die bronz’ne Stimme einst zeit-lebens, stellt heute niemand mehr die Uhr danach. Ist dieser Bau nicht wahrhaft nur symbolisch erkauft mit Blut und Schweiß von dieser Welt? Wer ist denn bitte heute noch katholisch? Wer hat für so was heute denn-noch Geld? Wie wär’es, wenn der Turm auf einmal fiele, der gold’ne Hahn von seiner Spitze flög; die Glocken in ersterbendem Gespiele mitsamt dem Stuhle in die Tief’ es zög? Ist dies nur ein be-stürzender Gedanken? Steh’ ich daneben, schau’ ich auf die Uhr? Es fallen, stürzen doch wohl nur die Kranken! Leg’ ich selbst Hand an oder guck’ ich nur? So steh’ ich mächtig ohnmächtig zur Seite dem Turm, der langsam auf die Seite sinkt. Zwar öffnet er den Blick mir in die Weite, doch weiß ich nicht, was dieser Blick mir bringt. Es prasseln Teile von Gestein hernieder und bohren sich durch manches Autodach. Die Uhr zerschellt. Kehrt wohl der Tag noch wieder? So denk ich end-lich. - Und dann werd’ ich wach. Ich höre die vertrauten Glocken schlagen. Schon neun! Mal wieder bin ich später dran. Nicht alles auf der Welt muss man sich fragen. Nicht immer kommt am Ende man auch an. Ich blicke auf den Kirchturm in der Ferne, muss leise lächeln, denn hier ist nichts faul. Was uns der Tag bringt, wissen nur die Sterne … Kein Wegberg ohne Peter, ohne Paul! Andreas Grün


Seite 7 · Dezember 2016

Pfarr

Brief

Gottesdienste im Krankenhaus Jeden Sonntag um 9.30 Uhr wird in der Kapelle des Krankenhauses Gottesdienst gefeiert - jeden 2. Sonntag im Monat ist Hl. Messe

Von Antonette Berg,Gemeindereferentin für Krankenhaus- und Altenheimseelsorge

Gottesdienste sind für viele alte und kranke Menschen oft von großer Bedeutung. Im Unterschied zum täglichen Gebet in ihren Zimmern zeigt ihnen das Mitfeiern von Gottesdiensten, dass sie mit vielen anderen Menschen im Glauben verbunden sind; sie selber sind Teil dieser Gemeinschaft. Und das ist wichtig und schön für sie!

Zum anderen sind gottesdienstliche men diese Gelegenheit wahr. Hin und Feiern schon aus der Tradition heraus wieder kommen Patienten/innen des für alte Menschen oft liebgewordene Krankenhauses und regelmäßig komRituale, die ihnen Freude bereiten und men Bewohnern/innen des St. AntoBeständigkeit vermitteln. nius Altenpflegeheims dazu. Diese Jeden Sonntag um 9.30 Uhr wird in „Mischung“ empfinden die Menschen der Kapelle des Krankenhauses Got- und auch ich als beschenkend. Kranke, tesdienst gefeiert - jeden 2. Sonntag alte und junge Menschen kommen im Monat ist Hl. Messe, ansonsten hier zur Gemeinschaft zusammen und Wortgottesfeier (WGF). Dazu sind es herrscht eine hohe Achtsamkeit fürselbstverständlich alle Menschen aus einander. unserer Pfarrei eingeladen. Viele neh-

Aus der Pfarrei Unsere Pfarrei darf sich - was die Wortgottesfeiern in der Krankenhauskapelle betrifft - an sieben ehrenamtlichen, sehr engagierten WGF-Leitern- und Leiterinnen erfreuen. Diese Männer und Frauen haben dafür eine Ausbildung absolviert. Sie sind Zeugen ihres christlichen Glaubens und stellen ihre Zeit, ihre Kompetenz und ihr Mitgefühl zur Verfügung. Im Anschluss an den Gottesdienst bringen sie die Hl. Kommunion zu den Menschen, die es wünschen, in die Zimmer des Krankenhauses. Für viele kranke Menschen ist dieser Dienst sehr anrührend und tröstlich. Jesus kommt auch zu ihnen und legt sich ihnen als kleines Stück Brot in die Hand. Und fast immer ergibt sich die Gelegenheit, sich etwas vom Kummer von der Seele zu sprechen oder auch für einen kurzen Plausch. Das alles sind Zeichen gelebten Glaubens und sie werden hier als ein großes Maß an Mitmenschlichkeit verschenkt. Als Krankenhaus- und Altenheimseelsorgerin in unserer Pfarrei bin ich den Männern und Frauen, die diesen wichtigen, wertvollen Dienst verrichten, sehr dankbar! Und ich bin sicher, viele Menschen stimmen mir zu!

Heller Stern Heller Stern, du hast die Weisen Einst aus fernem Land geführt, auch die Hirten auf dem Felde haben Gottes Kraft gespürt. Du durchbrichst mit deinem Strahlen Einsamkeit und Not und Nacht,

und du hast mit deinem Glanze unsere Herzen froh gemacht. Bleib nicht stehen über’m Stalle, führe uns mit deinem Schein, geh mit uns auf unseren Wegen in das neue Jahre hinein. Barbara Cratzius


Pfarr

Brief

Dezember 2016 · Seite 8

Kids+KommMa! INFORMATIONEN FÜR ALLE (KOMMUNION-) KINDER UND ERWACHSENEN

*

STERNSINGER Sterne in dunklen Tagen So wie die drei Weisen aus dem Morgenland dem Stern bis an die Krippe gefolgt sind, so ziehen im Januar auch wieder Kinder durch die Straßen unserer Orte. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein.“ sammeln sie für andere Kinder. Dabei geht es zentral darum, andere Kinder zu unterstützen, denen es nicht so gut geht. In diesem Jahr steht Kenia als Beispielland Pate unter dem besonderen Thema „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“

Es ist zwar schön, wenn die Sternsinger auch ein paar Süßigkeiten als Belohnung bekommen. Leider ist es in den letzten Jahren so viel geworden, dass die Kinder selbst zu viel haben. Daher bitten sie, lieber dann ein bisschen weniger Süßes zu bekommen und etwas mehr für die Kinder, für die gesammelt wird. In den Gemeinden unserer Pfarrei gehen die Kinder zu unterschiedlichen Terminen, die auf der jeweiligen Gemeindeseite eingesehen werden können. Die Sternsinger werden feierlich in der Messe am Freitag, 06.01.2017 um 9.00 Uhr in St. Peter und Paul ausgesendet. Am 08.01.2017 um 11.00 Uhr in St. Vincentius feiern sie den Dankgottesdienst.

Rosenkranz- und Kreuz-Workshop Ein Bericht über den Rosenkranz im Pfarrbrief und der Gedanke „aus der Gemeinde für die Gemeinde“ brachte Andrea Fischer auf die Idee, in ihrem Keramik-Atelier Wegberg einen Rosenkranz- und einen Kreuz-Workshop für Kommunionkinder anzubieten.

Noch sind einige Plätze frei (auch für Nicht-Kommunionkinder). Die Termine: Rosenkranz II: Mi, 18.01. und 1.02., 15.00 Uhr Kreuz I: Di 24.01., 15.00 Uhr Kreuz II: Mi 25.01., 15.00 Uhr Kostenbeitrag: 8,00 € Info/Anmeldung: erstkommunion@ sanktmartinwegberg.de

Die KommMa!-Messen im Dezember Sonntag, 4. Dezember – 11.00 Uhr in Wegberg, St. Peter und Paul Sonntag, 11. Dezember – 11.00 Uhr in Beeck, St. Vincentius Sonntag, 18. Dezember – 11.00 Uhr in Arsbeck, St. Adelgundis

Die KommMa!-Messen im Januar Sonntag, 08. Januar – 11.00 Uhr in Beeck, St. Vincentius Als Dankmesse der Sternsinger Sonntag, 15. Januar – 11.00 Uhr in Arsbeck, St. Adelgundis Sonntag, 22. Januar – 11.00 Uhr in Klinkum, Hl. Familie Sonntag, 29. Januar – 11.00 Uhr in Wegberg, St. Peter und Paul Mit dem Schulchor der EKS Wegberg, den Liedersternchen

Kindermund In einem Restaurant in unserer Stadt sitzt an einem Tisch eine fünfköpfige Familie (Vater, Mutter, 3 Kinder), am Nebentisch ein Priester in Priesterkleidung. Das Essen wird fast zeitgleich an beiden Tischen serviert. Der Priester macht ein Kreuzzeichen und betet still. Die Kleine am Nebentisch, vielleicht fünf Jahre alt, sagt: „Mama, guck mal - was tut der Mann da?“ Die Mutter sagt: „Der betet“… Die Kleine: „Warum betet der denn?“ Die Mutter: „Weil der danken möchte für das leckere Essen“. Die Kleine - nach kurzer Atempause: „Und warum, Mama, tun wir das nicht? Wir haben doch auch ein leckeres Essen bekommen.“ Die Mutter - etwas verlegen - brach das Gespräch ab.

Das Friedenslicht kommt Frieden: Gefällt mir – ein Netz verbindet „alle Menschen guten Willens“

Das KommMa!-Team Sabine Heldens, Klinkum ; Pfarrvikar Theo Wolber; Petra Elbern, Klinkum; Kaplan Michael Marx ; Pfarrer Franz Xaver Huu Duc Tran Kontakt: Erstkommunion@SanktMartinWegberg.de

Unter diesem Motto wird in diesem Jahr das Friedenslicht von Bethlehem ausgesendet.

Auch in der Pfarrei St. Martin wird das Licht von den Pfadfindern des Stammes Titus Brandsma in unsere Gegend gebracht. Am 3. Adventssonntag, den 11.12.2016, um 19.00 Uhr in der Messe in St. Peter und Paul wird das Licht begrüßt und auch ausgeteilt. Der Gottesdienst wird von den Pfadfindern mitgestaltet.


Pfarr

Seite 9 · Dezember 2016

FamilienZentrum

Brief

Familienzentrum

Alle Jahre wieder…

NEUE TERMINE WINTER 2016/17

Psychologische Beratung Beratungsangebot für Mütter und Väter in Erziehungs- und Entwicklungsfragen, Konflikten oder bei besonderen Belastungen der Familie, z.B. durch Krankheit, Trennung oder Trauerfall. Mit Dipl. Psychologin Sabine Ewert-Sagenschneider. Do 15.12., 08.00-10.00 Uhr. Familienzentrum Hand in Hand. Anm. erford.

Rechtsberatung Erstberatung mit Rechtsanwältin Tanja Stemmer. Do 15.12.2016, 09.0010.00 Uhr. Familienzentrum Hand in Hand. Anmeldung unbedingt notw.!

Eltern-/Familienberatung Mit Annett Pudlowsky, (Diplompäd.), Kinderschutzbund Erkelenz. Do 08.12.2016, 08.30-10.30 Uhr. Familienzentrum Hand in Hand oder nach Absprache an einer anderen Örtlichkeit. Anmeldung erforderl.! Mit Frau Königs. Kinderschutzbund Erk. Rabennest Harbeck. Do 15.12.2016, 08.3009.30 Uhr. Anm. erforderlich!

Stricken und Filzen Für Erwachsene mit Frau Maschke Gaststätte Timmermans/WegbergSchwaam. In gemütlicher Atmosphäre dienstags 20-22 Uhr unter professioneller Anleitung. Kostenbeitrag pro Abend 3€. Ohne Anmeldung

MS Kontaktkreis jeden letzten Samstag im Monat um 14.30 Uhr (ausg. Ferien), Familienzentrum St. Peter und Paul, Anm.: Frau Quast (0177-7395181)/Frau Waldhaus

Wer macht mit bei der Pekip-Gruppe? Die Bewegung mit Kleinkindern nach dem Prager ElternKind-Programm ermöglicht Eltern, ihre Kinder im ersten Lebensjahr unter Anleitung einer speziell ausgebildeten Leiterin zu beobachten. In wöchentlichen Treffen tauschen sich die Eltern über Erlebnisse mit dem Kind, die veränderte Lebenssituation, sowie Fragen zur Entwicklung und Pflege des Babys aus. Treffen für Eltern und Kinder (geboren Okt, Nov und Dez 2016). 1 x wöchentlich ab ab 9. Jan. 2017 von 14.30-16.00 Uhr im Familienzentrum Hand in Hand, Kath. Kindergarten Rabennest, Harbecker Str. 1, 41844 Wegberg. Referentin: Ursula Gold (ausgebildete Pekip-Kursleiterin). Kosten: 7€ pro Kurseinheit. Anm.: Frau Heckers, Frau Waldhaus

INFO Tageseinrichtung St. Peter und Paul Rathausplatz 29, Wegberg, Tageseinricht. Rabennest Harbeck, Harbeckerstr. 1, Wegberg Die Angebote sind zum Teil kostenfrei. Anmeldung bei: Frau Heckers (02434-3988) Frau Waldhaus (02434-4862) Infos zu den Angeboten: www.FamilienzentrumSanktMartinWegberg.de info@familienzentrumwegberg.de

Ein Besuch aus Indien Vom Kindergarten Peter und Paul

Am 27.10.2016 hatten wir die Leiterin eines Kindergartens und den Leiter einer Schule aus Indien bei uns im Kindergarten Wegberg zu Besuch. Auf Initiative der Hilfsorganisation „Shishu Mandir - Zukunft für Kinder e.V. halten sie sich zur Zeit in Deutschland auf und besuchen hier verschiedene Einrichtungen, um einen Einblick in die Arbeitsweise deutscher Kindergärten zu bekommen.

Die beiden indischen Gäste wurden begleitet von drei ehrenamtlichen Helfern der Hilfsorganisation. Diese gründet zur Zeit ein Büro hier in Wegberg. Unsere Kinder haben sehr interessiert die Bilder angeschaut und den Erzählungen über das Leben in Indien gelauscht. Anschließend haben sie unseren Gästen etwas über St. Martin erzählt und Martins-Lieder gesungen. Für alle Beteiligten war es eine interessante Begegnung. Infos über die Hilfsorganisation: www.shishu-mandir.de

Herzliche Einladung zur Familienmesse: Samstag, 10. Dezember, um 17.30 Uhr in die Kirche Zur Hl. Familie Klinkum. Am Hl. Abend macht sich der Musikverein Klinkum auf, um mitten in der Stille der Nacht durch Klinkum zu ziehen und Weihnachtslieder zu spielen.Für viele Klinkumer gehört dies einfach zum Heiligen Abend. In einem Jahr war dies nicht möglich, als Ersatz spielte das Jugendorchester des Musikvereins in einer Familienmesse in der Kirche. Und nach der Messe draußen bei Glühwein und Kakao noch das eine oder andere Weihnachtslied. So

ist „ganz nebenbei“ eine neue Tradition entstanden. Das ist sechs Jahre her. Der 3. Adventsamstag steht seitdem fest im Kalender… Das Jugendorchester des Musikvereins Klinkum spielt. Leitung: Kai Stoffels. Nach dem Gottesdienst ist Zeit für ein nettes Gespräch bei Weihnachtsliedern vom Musikverein, Glühwein und Kakao vor der Kirche (der Musikverein freut sich über eine Spende für seine Jugendarbeit)


Pfarr

Aus der Pfarrei

Brief

Pilgerreise vom 16. bis 23.06.2017

Die Wallfahrt der Kevelaer-Bruderschaft Rath-Anhoven

Ausgestattet mit dem Segen von Kaplan Michael Marx startete in den frühen Morgenstunden des 9. September die Wallfahrt für 28 Fuß- und 12 Radpilger in der St. Rochus Kirche Rath-Anhoven. Am Samstag feierten 116 Pilger den Gottesdienst in der Beichtkapelle, musikalisch begleitet von den „Mini Angels“ unter der Leitung von Jürgen Pelz. Die mit zahlreichen Fahnen geschmückte Prozession zog weiter zum Kreuzweg in Kevelaer. Nach dem

feierlichen Segen in der Kerzenkapelle ging es zurück auf den Heimweg. Bei der Kaffeepause in Walbeck wurden verdiente Mitglieder der Kevelaer-Bruderschaft für langjährige Treue geehrt. Am Sonntag wurden die Pilger am Ortseingang von Rath-Anhoven empfangen und zur St. Rochus Kirche begleitet. Kaplan Marx spendete den sakramentalen Abschlusssegen der Wallfahrt. Termin für die 180. (!) Wallfahrt: 08.-10. September 2017

Dezember 2016 · Seite 10

Auf den Spuren von Franz von Assisi

Fr. 16.06. Hinreise bis Sachsenflüeli Sa. 17.06. Nach Assisi, Italien So. 18.06. Im mittelalterlichen Assisi Mo. 19.06. Gubbio. Loreto Di. 20.06. Rietital. Greccio. Spoleto Mi. 21.06. Perugia Do. 22.06. San Sepolcro. Matrei, Tirol Fr. 23.06. Heimfahrt Preis: €875 p. P. im DZ, €220 EZZuschlag. Reisenummer: 1064/17 Anmeldung und Organsation: Kreis d. Freunde Roms, Heussstraße 44, 52078 Aachen (0241-47581318), info@kdfr.de; www.kdfr.de Nach Erhalt der Anmeldung bitte Anzahlung von 100,00 € p. P. Änderungen vorbehalten!

Sagt an, wer ist doch Dieser Melodie: Sagt an, wer ist doch diese (GL 531) Sagt an, wer ist doch Dieser, der g’rad durch Aachen geht, der jetzt im Kaiserdome am Platz des Bischofs steht? Er kommt hervor von ferne er ging auf Trierer Erde und ist nun Aachener. Franz schickte ihn nach Aachen, dass er das Bistum führt. Von Braunsrath, Pütt und Haaren hat er noch nie gehört. In Krefeld, Düren, Kempen lernt er jetzt Menschen kennen und freut sich auch schon sehr. Wir wünschen Bischof Helmut den Segen Gottes nun. Und wenn Du bist am Rheine, kommst Du bei uns mal rum: Wir Bonner könn‘ Dir schenken der Helena Gedenken im Münster bitte sehr. bonner-muenster.de – facebook.com/ bonner.muenster

Ihre CaritasPflegestationen: 6x in der Region Heinsberg! Caritas-Pflegestation Wegberg Kreuzherrenstraße 2 a 41844 Wegberg Tel.: 02434 9880 0 cps-we@caritas-hs.de www.caritas-heinsberg.de

Caritasverband für die Region Heinsberg e. V.


Pfarr

Seite 11 · Dezember 2016

TERMINE ARSBECK Mo 05.12. 15:00 Krankenkommunion 19:30 Treffen Pfarrheimausschuss im Pfarrheim mit Nikolaus Mi 07.12. 09:30 Beten vor dem Tabernakel, anschl. Frühstück im Pfarrheim Do 08.12. 20:00 Weihnachtsfeier der Messdiener im Restaurant Crazy XXL mit Wichteln Fr 09.12. 15:00 Seniorennachmittag im Pfarrheim So 11.12. 11:00 – 18:00 Uhr Weihnachtsmarkt Mo 12.12. 15:00 Krankenkommunion Di 26.12. 15:00 – 17:00 Uhr Krippenbesichtigung mit Kaffee Di jede Woche Treffen der CAJ von 17:30 -19:30 im Pfarrheim Arsbeck

* STERNSINGER Gemeinsam für Gottes Schöpfung In Kenia und weltweit. In diesem Jahr geht es um den Klimawandel und was er zum Beispiel in der Turkana verursacht. Die Familien dort haben nichts zum Klimawandel beigetragen, müssen aber mit den schlimmen Folgen leben. Die Sternsinger helfen vor Ort. Auch wir wollen wieder mithelfen. Dazu laden wir alle Kinder und Jugendliche aus Arsbeck herzlich ein. Am 6. und 7.01.2017 können die Gewänder nach telefonischer Rücksprache bei Frau Zimmermann (02436/815) abgeholt werden.

Der Aussendungsgottesdienst für alle Sternsinger der Pfarrei St. Martin ist am 06.01.2017 um 9.00 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul Wegberg. Die Stadt Wegberg lädt anschließend zum Empfang ins Rathaus ein. Die Dankmesse findet in der Kirche St. Vincentius WegbergBeeck am 08.01.2017 um 11.00 Uhr statt. Die Sternsinger aus Arsbeck treffen sich am 08.01.2017 um 11.00 Uhr im Pfarrheim Arsbeck zur Einteilung der Gruppen. Am 15.01.2017 endet die Aktion mit einem Frühstück um 11.00 Uhr im Pfarrheim Arsbeck. Wir freuen uns auf alle, die bei dieser Aktion mitmachen möchten.

13. Arsbecker Weihnachtsmarkt Am 11. Dezember von 11 bis 18 Uhr findet rund ums Pfarrheim der 13. Arsbecker Weihnachtsmarkt statt. 11:30 Uhr Offizielle Eröffnung mit den St. Rochus Musikanten. 13:00 - 16.00 Uhr Forum der Grundschule: Kids Aktiv lädt alle Kinder ab 3 Jahren herzlich zum Erzählen und Basteln ein. Wir wollen dem Christkind unsere Weihnachtswünsche mitteilen und ihm einen Brief schreiben. 15:00 Uhr Die Kinder des Familienzentrums Sonnenschein schmücken den großen Weihnachtsbaum. Der Nikolaus besucht den Markt und verteilt Weckmänner an die Kinder. 14:15 und 15:45 Uhr Puppenspiel für die jungen Besucher im Pfarrheim. Fürs leibliche Wohl (Erbsensuppe, Reibekuchen, Röstkartoffeln, Grillwurst und Cafeteria) ist gesorgt. Aussteller aus Nah und Fern halten ein weihnachtliches Angebot bereit. Es werden Weihnachtsbäume

verkauft. Wir bitten um Kuchenspenden für das Kuchenbuffet, die am 11. Dezember ab 10 Uhr im Pfarrheim abgegeben werden können.

Weihnachtsfrühstück

Brief

St. Adelgundis Arsbeck

Jeden dritten Sonntag im Monat um 11:00 Uhr ist KommMa!-Messe in Alle Infos Seite 8/9 St. Adelgundis, Arsbeck. Nach der Messe sorgt der Ortsausschuss Arsbeck dafür, bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Saft miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir laden alle Gemeindemitglieder aus unserer Pfarrei St. Martin herzlich ein!

KommMa!

St. Adelgundis Arsbeck

GOTTESDIENSTE ST. ADELGUNDIS ARSBECK Fr 02.12. 18:30 Hl. Messe - Wilhelm Pielen / JGD Elisabeth Schmitz Sa 03.12. 2. Advent 19:00 Hl. Messe für die Gemeinde / JGD Maria Gisbertz, Heiderstr./ Geschw. Gertrud und Maria Küppers / Ehel. Luzie und Hermann Königs / Ehel. Matthias und Agnes Gisbertz, Dr. Gerda Körber, Ehel. Matthias und Gerda Möntenich und Christel Weynands Kollekte für Haiti Mi 07.12. 09:30 Beten vor dem Tabernakel Sa 10.12. 3. Advent 19:00 Wortgottesfeier für die Gemeinde Do 15.12. 08:00 Schulgottesdienst Fr 16.12. 18:30 Hl. Messe - Gertrud und Johann Jansen und verst. Kinder und Enkel (S) / Ehel. Wilhelm und Katharina Lehnen (S) / Ehel. Josef Gisbertz und Christine Körfer (S) Sa 17.12. 4. Advent 19:00 Wortgottesfeier / Bußgottesdienst / Adeltraud Sachse u. Leb. u. Verst. der Fam. Scheitenberg-Sachse / Trudi u. Heinz Herzog So 18.12. 11:00 KommMa! Messe für Jung und Alt / für die Gemeinde / Ehel. Fine und Willi Jansen / Friedrich Gierlings / Anneliese Ciupka, Georg und Josefine Ciupka, Renate Geilert und Sohn Klaus / 1. JGD Manfred Stumm / Anna Maria Stumm Do 22.12. 08:00 Schulgottesdienst Sa 24.12. Heiligabend 16:30 Christmette mit festlichem Orgelspiel und Sologesang Mo 26.12. 2. Weihnachtstag 09:30 Wortgottesfeier Adveniat-Kollekte Sa 31.12. 17:00 Jahresabschlussmesse der Pfarrei St. Martin in Wegberg unter Mitwirkung des Musikvereins Klinkum Kollekte für die Weltmission der Kinder So 01.01. Kein Gottesdienst Freitags, 20 Min. vor Beginn der Messe Rosenkranzgebet Messbestellungen für Februar bitte bis 22. Dezember

Am 4. Dezember (2. Advent) ab 10:00 Uhr bietet der VdK Ortsverband Dalheim-Arsbeck ein Weihnachtsfrühstück im Restaurant „Zur Post“ in Wildenrath an. Für Unterhaltung in weihnachtlicher Atmosphäre ist gesorgt. Eine kleine Überraschung wartet ebenfalls auf die Gäste.

Pfarrbüro geschlossen Am 5. und 12. Dezember

Weihnachtsgaben JVA Bis zum 19. Dezember können Weihnachtsgaben für die jugendlichen Insassen der JVA Heinsberg im Pfarrbüro abgegeben werden.

Tellergericht 7,20 €


Pfarr

St. Vincentius Beeck

Brief

Missionskreis Beeck

Eltern-KindGruppe

Sprechstunde Caritas Beeck

Am 12.12.2016 findet das letzte Treffen des Missionskreis in diesem Jahr statt. Im neuen Jahr geht es ab 09.01.2017 wie gewohnt weiter

Vorankündigung: Am 10. Januar 2017 beginnt ein neuer Kursus der „Eltern-Kind-Gruppe“ im Vincentiushaus Beeck. Die Leitung hat Julia Otte, Beeck. Anmeldungen hierfür sind schon jetzt im Pfarrbüro Beeck möglich

Mittwoch, 7. Dezember, 16 - 17 Uhr im Pfarrbüro Beeck

St. Vincentius Beeck

GOTTESDIENSTE ST. VINCENTIUS BEECK Do 01.12. 18:30 Wortgottesfeier - für die Gemeinde Sa 03.12. 18:00 Benefizkonzert für die Flüchtlingshilfe St. Martin mit Rejoy-Sing So 04.12. 2. Adventssonntag 09:30 Hl. Messe - für die Gemeinde/ Ehel. Josef u. Helene Kautz u. Sohn Rudolf/ Leb. u. Verst. d. Fam. Hülsen, Reuter, Gilissen/ Peter Hülsen/ JGD Jürgen Hürter/ JGD Konrad Mühren u. Klara Mühren/ Franz Holtkamp 09:00 Wortgottesfeier in Kipshoven- für die Kapellengemeinde/ JGD Anne Philippen/ JGD Peter Thomassen Mo 05.12. 18:30 Hl. Messe in der Gnadenkapelle Holtum Di 06.12. 09:30 Nikolausandacht für die Kindergartenkinder und alle Schülerinnen und Schüler der GGS am Beeckbach Mi 07.12. 18:00 ökumenisches Friedensgebet / evang. Friedenskirche Wegberg Do 08.12. Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria 18:30 Hl. Messe mit sakramentalem Segen Gebetstag um Priester- und Ordensberufe, Kollekte „Brüderlich teilen“- für die Gemeinde/ SWA Alfred Mathes/ Hubert Mertens u. leb. u. verst. Angh./ Margarethe Ostwald/ Wilhelm Symes Sa 10.12. 19:00 Benefizkonzert für den Förderverein Abbe George So 11.12. 3. Adventssonntag 11:00 KommMa! Messe - Familienmesse für Jung und Alt - für die Gemeinde/ Ehel. Gottfried Schmeier u. Sohn Willi/ Ehel. Josef Bolten u. Tochter Anna/ Heinz Hermanns 09:00 Wortgottesfeier in Kipshoven - für die Kapellengemeinde/ Zu Ehren der Muttergottes/ Schwester Andrea/ Ehel. Karl Fegers u. Geschw./ Sofia u. Michael Clever u. verst. Angeh./ Agnes u. Theo Bertrams u. verst. Angeh. Mo 12.12. 14:00 Seniorenmesse - für unsere Kranken Do 15.12. 18:30 Wortgottesfeier - für die Gemeinde / SWA Hans-Josef Ditges So 18.12. 4. Adventssonntag 09:30 Hl. Messe - Adventlicher Gottesdienst mit den Kindergartenkindern - für die Gemeinde/ Ehel. Heinrich u. Maria Vell u. Sohn Willi/ Ehel. Maria u. Wilhelm Raschen/ Gabriele Nelles u. Sohn Tobias/ Ehel. Josef Kowalchek u. Angeh./ in Gedenken an Margit Weuthen/ Heinz u. Anni Adrian u. Sohn Karl Ulrich/ JGD Thomas Heymes u. Erwin Heymes u. leb. u. verst. Angeh./ Leb. u. Verst. d. Fam. Holtkamp-Rehring 09:00 Wortgottesfeier in Kipshoven - f.d. Kapellengemeinde/ f.d. Leb. u. Verst. der freiw. Feuerwehr Moorshoven/ Anna u. Heinrich Hormes/ JGD Maria Onkelbach/ Jaruslaw u. Annchen Kosak u. leb. u. verst. Angeh. u. Bernd Birkhölzer/ Paul Siemes/ Agnes u. Theo Bertrams u. Sohn Theo/ Ehel. Wilhelm Fegers u. verst. Angeh./ Fam. Welters, Nix, Mühren u. Eickels/ JGD Hofer, Hintzen, Heinrichs u. Nakaten Mo 19.12. 18:30 Hl. Messe in der Gnadenkapelle Holtum Do 22.12. 18:30 Wortgottesfeier - für die Gemeinde Fr 23.12. 18:00 Offenes Singen in der Beecker Kirche, Leitung: Georg Wimmers

Dezember 2016 · Seite 12

Weihnachtsgaben Pfarrbüro geschlossen …für die JVA können vom 1.-3. Advent vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche abgegeben werden

Beeck leuchtet Am 3. und 4. Dezember erwartet Sie bei hoffentlich tollem Wetter der gemütliche Weihnachtsmarkt „Beeck leuchtet“mit interessanten Ständen und tollem Rahmenprogramm: Samstag 16:00 Uhr Eröffnung durch Schirmherr Bürgermeister Michael Stock und Musikverein Rath-Anhoven. 18:00 Uhr Benefizkonzert mit RejoiSing in der Kirche. 20:00 Uhr Projektband „BeforeYule!“ Sonntag 11:00 Uhr Bläsergruppe Patria. 14:30 Uhr Kinderchor Klinkum. 15:45 Uhr Bläsergruppe „Eine Hanvoll Blech“. 17:00 Uhr Kirchturmbläser vom Turm. 17:30 Uhr Kirchturmbläser von der Bühne. 18:15 Uhr „Offenes Singen“ mit Georg Wimmers. Der Nikolaus kommt. 20:00 Uhr Marktende.

Messdienereinführung In der KommMa!-Messe am 11. Dezember um 11:00 Uhr wird unser diesjähriger Messdiener-Neuling feierlich eingeführt. Wir freuen uns sehr über den Zuwachs und laden Sie herzlich zur Teilnahme an dieser Messfeier ein!

Die Gemeinde gratuliert zum Geburtstag! Erich Loewenfoße, Kipshoven Dorothea Schmitz, Beeck Franz Voßiek, Beeck Rose-Marie Güldner, Beeck Margret Perlitz, Beeck Heinz Jülicher, Beeck Heinz-Günther Grün, Beeck

*01.12.1934 *05.12.1935 *07.12.1933 *07.12.1934 *09.12.1936 *10.12.1932 *12.12.1934

Während der Weihnachtsferien ist das Pfarrbüro vom 23.12.2016 bis einschließlich 06.01.2017 geschlossen. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den Priesternotruf (02434-4033)

*

STERNSINGER Von Freitag, 06.01.2017 (Aussendegottesdienst) bis Sonntag, 08.01.2017 (Dankgottesdienst) ziehen die Beecker Sternsinger durch unsere Gemeinde.

Der Seniorenclub Beeck macht eine kurze Weihnachtspause! Am 19. Dezember um 14.00 Uhr ist das letzte Treffen des Seniorenclubs in diesem Jahr mit gemütlichem Beisammensein im Vincentiushaus. Im neuen Jahr ist das erste Treffen am 09.01.2017. Es beginnt mit der Seniorenmesse in unserer Kirche in Beeck. Danach geht es zum „ErzählCafe“ bei Kaffee und Kuchen ins Vincentiushaus. Neue Interessenten sind herzlich willkommen!

Maria Wyen, Holtum Rudi Bispinghoff, Beeck Josef Louven, Schönhausen Sybilla Hermanns, Holtum Karl Heinz Adams, Beeck Helene Joerißen, Beeck Anneliese Schlefers, Beeck Karola Vieten, Beeck Klara Königs, Kipshoven

*16.12.1931 *20.12.1928 *22.12.1936 *25.12.1928 *25.12.1933 *26.12.1927 *29.12.1930 *30.12.1931 *30.12.1936

Wir gratulieren allen Gemeindemitgliedern, die im nächsten Jahr 80 Jahre und älter werden, zum Geburtstag und veröffentlichen dies auch im Pfarrbrief. Wenn Sie eine Veröffentlichung nicht wünschen, melden Sie sich bitte rechtzeitig im Pfarrbüro.


Seite 13 · Dezember 2016

Pfarr

Gottesdienste in der Gnadenkapelle Holtum Da die Maßnahmen zur Brandschadensanierung in der Kapelle Holtum noch andauern, werden nach Absprache mit Pfarrer Tran ab Dezember in der kleineren Gnadenkapelle wieder Gottesdienste gefeiert werden können.

Entsprechende Termine entnehmen Sie bitte der Gottesdienstübersicht Beeck (s.u.). Falls sie für die nächsten Wochen Messintentionen bestellen möchten, melden sie sich bitte im Pfarrbüro in Beeck (02434-3317)

Brief

St. Vincentius Beeck

Jeden zweiten Sonntag im Monat um 11.00 Uhr ist KommMa!-Messe in Alle Infos Seite 8/9 St. Vincentius, Beeck. Nach der Messe sorgt der Ortsausschuss Beeck dafür, bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Saft miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir laden alle Gemeindemitglieder aus unserer Pfarrei St. Martin herzlich ein!

KommMa!

St. Vincentius Beeck

TERMINE BEECK

GOTTESDIENSTE ST. VINCENTIUS BEECK

Fr 02.12. 19:30 Kirchenchorprobe Sa/So 03./04.12. „Beeck leuchtet“ Weihnachtsmarkt rund um Beecker Kirche 18:00 Benefizkonzert der Flüchtlingshilfe Wegberg mit RejoiSing in der Beecker Kirche Mo 05.12. 14:00 Seniorenclub 14:00 Missionskreis Mi 07.12. 16:00 Sprechstunde der Caritas Beeck im Pfarrbüro Beeck 18:00 ökum. Friedensgebet / evangel. Friedenskirche Wegberg Fr 09.12. 19:30 Kirchenchorprobe Sa 10.12. 19:00 Benefizkonzert mit „Stimmlich“ und „Fun“/Beecker Kirche. Der Förderverein Abbé George lädt herzlich ein! Mo 12.12. 14:00 Seniorenmesse, anschl. Seniorenclub 14:00 Missionskreis Fr 16.12. 19:30 Kirchenchorprobe Mi 14.12. 15:00 adventlicher Seniorennachmittag im Haus Esser, Kipshoven Sa 17.12. 10:00 - 11:00 Uhr: Beichtgelegenheit in der Kirche St. Peter u. Paul, Wegberg Mo 19.12. 14:00 Seniorenclub Fr 23.12. 18:00 „Wenn die 4. Kerze brennt" Offenes Singen/Beecker Kirche, Leitung: Georg Wimmers

Sa 24.12.

TAUFEN OKTOBER 2016 01.10.2016 St. Peter und Paul Wegberg · Tom Wulf · Hannah Schroers · Jonas Schroers · Leoni Pfennings 08.10.2016 St. Rochus Rath-Anhoven Samuel Luca Wörthmann · Leonard Eßer · Noah Sommer · Johannes Marten Kohnen · 15.10.2016 St. Rochus Dalheim · Zoe Dirksen · Anna Magoley · Lukas Rudolf Thihsen 22.10.2016 St. Maternus Merbeck Ben Manuel Heinrichs · 29.10.2016 St. Barbarakapelle Uevekoven · Lenn Keimes

28.10.2016 Heiligkreuzkapelle Kipshoven · Michael Vorreier und Stephanie Martina Sombert · 29.10.2016 Heilig Geist Tüschenbroich · Simon Nöthlichs und Michaela Röben

VERSTORBENE OKTOBER 2016

06.10.2016 Heinz Peter Gerichhausen, Beeck · 14.10.2016 Helga Wachtmeester *Kohlen, Wegberg 14.10.2016 Alfred Mathes, Beeck 18.10.2016 Wilhelm Michael Rütten, Klinkum · 19.10.2016 Ludger Wegjan, Dalheim · 19.10.2016 Inge Brunen, Rath-Anhoven · 20.10.2016 AnneHOCHZEITEN OKTOBER 2016 liese Heinen *Reiners, Wegberg 08.10.2016 Heiligkreuzkapelle Kipsho- 25.10.2016 Lea Roszkowski, Wegven · Johannes-Leo Christoph Koppers berg · 28.10.2016 Matthias Briefs, und Ruth Maria Gabriela Rittinghaus Beeck · 28.10.2016 Anna O´Brien 14.10.2016 St. Rochus Rath-Anhoven *Mones, Tüschenbroich · 31.10.2016 André Wolfgang Hermann Becker Daniela Sonnek *Simons,Beeck · und Stefanie Maria Weyermanns 31.10.2016 Alois Hussarek,Wegberg

Heiligabend 14:30 Ökumen. Christvesper für Familien mit Kleinkindern 18:00 Wortgottesfeier - Kirchenchor Beeck und Chorgemeinschaft Cäcilia singen unter Mitwirkung eines Kammerorchesters die Missa Brevis in g kv 140 von W. A. Mozart 24:00 Jugend-Christmette der Pfarrei St. Martin mit musikalischer Gestaltung - Adveniat-Kollekte So 25.12. 1. Weihnachtstag - Hochfest der Geburt des Herrn 09:30 Heilige Messe - für die Gemeinde/ JGD Heinz u. Käthe Zierener u. Sohn Alfred/ Josef u. Christine Maydt/ Friedrich Siegers/ Fam. Grabowski u. Potting/ Ehel. Karl Wilhelm Vieten u. Sohn Heinz/ Ehel. Josef u. Luzie Nix u. Tochter Hannelore/ Ehel. Friedrich u. Adele Bertrams/ Gerta Brunen u. Ehel. Wilhelm Brunen/ Jakob Wolters/ Ehel. Heinrich Ditges u. Franz Niehsen/ Hildegard Bertrams/ Thomas u. Erwin Heymes u. leb. u. verst. Angeh./ Verst. d. Fam. Reiners u. Vomberg/ Paul Roegels/ Heinrich Spelten u. leb. u. verst. Angeh. u. Ehel. Franz-Siegers u. Klaus Keller Mo 26.12. 2. Weihnachtstag - Fest des Hl. Stephanus 09:30 Hl. Messe in Kipshoven - unter Mitwirkung der Männerchöre des Liederkranz Wegberg und der Rather Dorfspatzen - für die Kapellengemeinde/ Leb. u. Verst. d. Fam. Strauchen/ Heinz u. Gertrud Zohren, Klaus u. Hildis Ramachers/ Gertha u. Mathias Wirtz, Magdalene u. Hubert Schmitz, Klara Huben, Resi Zerressen, Agnes u. Heinrich Pech/ Ehel. Willi u. Hubertine Halfkann u. Ehel. Sebastian u. Martha Joeressen/ Günther Wirtz/ Verst. WirtzNissen/ Willy Kahmann/ Fam. August Prenten u. Maria Liffers/ Ehel. Gertrud u. Willy Klein u. Sohn Werner/ Leb. u. Verst. d. Fam. Esser-Maaßen u. Eitel Lorenz u. Gisela Bösch/ Fam. Von Contzen, Mühren, Stevens/ Fam. Philippen, Thomassen, Göbels/ Marga Hülsen/ Marga Wier/ Ehel. Klara u. Matthias Vievers, Maria Vievers, Ehel. Gertrud u. Anton Hausmann, Ehel. Katharina u. Winfried Herrmann, Ehel. Marianne u. Peter Schenk/ Leb. u. Verst. der Fam. Eggerath-Mainz/ Leb. und Verstorb. d. beiden Chöre Sa 31.12. 17:00 Jahresabschlussmesse der Pfarrei St. Martin in Wegberg unter Mitwirkung des Musikvereins Klinkum Kollekte für die Weltmission der Kinder Sa 01.01. Neujahr - in Beeck kein Gottesdienst Rosenkranz Beecker Kirche: donnerstags, 18.00 Uhr, vor den Gottesdiensten Kapelle Holtum: montags bis freitags um 18:00 Uhr Kapelle Kipshoven: mittwoch, 14.30 Uhr, ausgen. Feiertage Messbestellungen für Februar bitte bis 22. Dezember


Pfarr

St. Rochus Dalheim

Weihnachtsgaben JVA

Pfarrbüro geschlossen

Bis zum 19.12.2016 können Weihnachtsgaben für die jugendlichen Insassen der JVA Heinsberg im Pfarrbüro abgegeben werden

08./15. und 29.12.2016

St. Rochus Dalheim

KommMa!

Alle Infos Seite 8/9

GOTTESDIENSTE ST. ROCHUS DALHEIM Sa 03.12. Mi Sa

Mi Sa So Mi Sa

So Sa So

2. Advent 17:30 Wortgottesfeier für die Gemeinde / SWA Ludger Wegjan Kollekte für Haiti 07.12. Vorabend Fest ohne Erbsünde empfangene Jungfrau und Gottesmutter Maria 18:30 Hl.Messe Maria und Josef Schmitz 10.12. 3. Advent - Gaudete 17:30 Hl. Messe f.d. Gemeinde / JGD Horst Willi Puts, Josef und Josefa Puts und Anna Daniel / JGD Heinrich Gisbertz / JGD Hans Olm/ Julia und Alfred Schröter, Helmut Mihm und Fam. Leo Gisbertz 14.12. Mittwoch der 3. Adventwoche 18:30 Wortgottesfeier 17.12. 4. Advent 17:30 Wortgottesfeier / Bußgottesdienst für die Gemeinde 18.12. 15:30 Adventssingen mit dem Kirchenchor Cäcilia Dalheim 21.12. Mittwoch der 4. Adventwoche 18:30 Wortgottesfeier 24.12. Heiligabend 14:00 Krippenfeier 16:30 Wortgottesfeier zum Heiligabend, Weitergabe des Friedenslichts von Betlehem, musik. Gestaltung: Kirchenchor Cäcilia Dalheim 25.12. 1. Weihnachtstag 09:30 Hl. Messe für die Gemeinde / 15. JGD Pfr. Peter Meurs Adveniat-Kollekte 31.12. 17:00 Jahresabschlussmesse der Pfarrei St. Martin in Wegberg unter Mitwirkung des Musikvereins Klinkum Kollekte für die Weltmission der Kinder 01.01. Hochfest der Gottesmutter Maria - Neujahr 11:00 Hl. Messe für die Gemeinde Messbestellungen für Februar bitte bis 22. Dezember

TERMINE DALHEIM Mi 14.12. 15:00 Weihnachtsfeier des Strickkreises im St. Josefsweiler So 18.12. 15:30 6. Adventssingen des Kirchenchores Cäcilia Dalheim Di 20.12. 15:00 Weihnachtsfeier Seniorennachmittag St. Josefsweiler

Brief Macht hoch die Tür, die Tor macht weit 6. Adventssingen 18. Dezember, 15:30 Uhr in St. Rochus Dalheim-Rödgen. Zu adventlichen Liedern, festlicher Bläsermusik und Meditationen zum Advent lädt der Kirchenchor ein. Es wirken mit: Kirchenchor St. Rochus Dalheim-Rödgen; Piet Botmann, Bariton, Bläserquartett „St. Martinus“ Vlodrop. Sprecher: Otto Wasch. Musik. Leitung: Helmut Misgaiski. Danach laden wir ein zu Glühwein, Plätzchen und Kerzenschein ins Jugendheim. Der Eintritt ist frei! Über eine Spende am Ausgang des Jugendheims freuen wir uns sehr.

Dezember 2016 · Seite 14

Die Pfadfinder suchen Verstärkung Wir laden Kinder und Jugendliche zum Mitmachen ein und suchen Verstärkung für die Gruppe der 11 - 12 jährigen. Besucht uns einfach! Unsere Gruppenstunde: jeden Montag, 18 -19 Uhr im Jugendheim Dalheim. Zur Gründung einer neuen Gruppe für Grundschulkinder haben wir viele Anfragen. Leider fehlt uns hier MenPower. Seit fast 90 Jahren haben viele Mädchen und Jungen aus Dalheim unvergessliche Stunden bei den Pfadfindern verbracht. Vielleicht findet sich jemand, der sich an diese Zeit zurück erinnert und als Leiter eine neue Gruppe übernimmt. Wir freuen uns riesig. Natürlich sind auch alle übrigen Mitbürger eingeladen, bei uns mit zu machen. Info: Norbert Lepers (02436/380846) Markus Hoppe (0176/97671021) Gut Pfad!

Gemütliches Beisammensein mit der Frauengemeinschaft

Das Friedenslicht am Heiligen Abend Jedes Jahr entzündet ein Kind an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem das Friedenslicht. Im Rahmen einer Lichtstafette kommt es auch nach Deutschland und wird hier von Pfadfindern an über 500 Orte gebracht. Wir Dalheimer Pfadfinder beteiligen uns an dieser Aktion. Im Gottesdienst am Hl. Abend geben wir das Friedenslicht an die Kirchenbesucher weiter. Vielleicht haben Sie noch das Transportgefäß aus dem letzten Jahr und bringen es wieder mit. Die Pfadfinder stellen aber auch wieder sicher, dass das Licht in geeigneter Weise mit nach Zuhause genommen werden kann.

Am Mittwoch, 7.Dezember, lädt die kath. Frauengemeinschaft Dalheim um 18:30 Uhr zur Hl. Messe in die Kirche St. Rochus ein. Danach ist gemütliches Beisammensein im Jugendheim. Es können selbstgemachte Präsente erworben werden.


Pfarr

Seite 15 · Dezember 2016 Jeden vierten Sonntag im Monat um 11.00 Uhr ist KommMa!-Messe in Alle Infos Seite 8/9 Zur Hl. Familie, Klinkum. Nach der Messe sorgt der Ortsausschuss Klinkum dafür, bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Saft miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir laden alle Gemeindemitglieder aus unserer Pfarrei St. Martin herzlich ein!

KommMa!

Krankenkommunion Mittwoch, 14.12.2016 (Fr. Bollig/Fr. Cremers)

Seniorennachmittag

Brief Weihnachtsgaben für die JVA Heinsberg …können vom 1. bis 3. Advent vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche abgegeben werden

Donnerstag, 15.12.2016 um 15 Uhr im Pfarrheim

Zur Heiligen Familie Klinkum

Pfarrbüro geschlossen Vom 27. bis einschl. 29.12. In Notfällen: Priesternotruf, Feuerwehr Wegberg (02434-4033). Ab 2. Januar bin ich wieder für Sie da

Zur Heiligen Familie Klinkum

* STERNSINGER Am Samstag, 07.01.2017 ab 9.00 Uhr (Treffen 08.30 Uhr am Pfarrheim) ziehen die Sternsinger durch die Gemeinde (Klinkum, Bischofshütte, Petersholz). Die Klinkumer Kinder treffen sich zur Gruppeneinteilung, zum Üben der Lieder und zur Anprobe der Kostüme am Donnerstag, 05.01.2017 um 16.00 Uhr im Pfarrheim.

Alle Jahre wieder Samstag, 10. Dezember um 17.30 Uhr ist Familienmesse mit dem Jugendorchester des Musikvereins Klinkum. Danach gibt’s Weihnachtslieder, Glühwein und Kakao vor der Kirche. (s. auch Seite 9)

Das Friedenslicht aus Betlehem… ist am Hl. Abend auch in unserer Kirche in Klinkum angekommen. Es kann mit nach Hause genommen werden. Sie können eine Kerze oder Laterne von zu Hause mitbringen oder das Licht mit einer „Friedenslichtkerze“ (gegen kl. Obulus) mitnehmen.

Anmeldezettel für die Sternsingeraktion liegen bei Metzgerei Kohlen und Bäckerei Mährle aus. Die ausgefüllten Zettel bitte am 05.01.2017 mitbringen. Für alle, die dann nicht können aber am 07.01. mitgehen möchten: Bitte die Anmeldezettel (wg.Gruppeneinteilung usw.) schon vorher abgeben bei Kerstin Schuermann, Düsterwaldsweg 5, oder Walburga Pingen, Klinkumer Straße 31 oder unter Sternsinger-Klinkum@sanktmartinwegberg.de

Heiligabend in Klinkum für Familien Am 24. Dezember um 15.30 Uhr laden wir alle Familien ganz herzlich zu unserer Wortgottesfeier am Heiligen Abend in die Klinkumer Kirche ein. Für weihnachtliche Stimmung sorgt Ingo Cremers mit seinem Kinder- und Jugendchor „Next Generation“. Wegen der positiven Resonanz in den Vorjahren wird die Kirche erst eine halbe Stunde vor Beginn, also um 15.00 Uhr, geöffnet. Die Opferkästchen der Kinder können am Hl. Abend in der Kirche abgegeben werden. Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch!

GOTTESDIENSTE ZUR HEILIGEN FAMILIE KLINKUM Sa 03.12.

2. Adventssonntag 17:30 Hl. Messe zum Cäcilienfest - musik. Gestaltung: Kirchenchor f. d. Gemeinde / JGD Agnes Louis(S) / JGD Heinz Backhaus Verstorb. d. Fam. Backhaus, Vell u. Scheeres / Leb. u. Verstorb. d. Fam. Quasten-Büttgenbach / Ehel. Hildegard u. HermannJosef Beyartz / Elisabeth u. Heinrich Große-Allermann / Egon Faulhaber/ Annemie Backhaus - Josef u. Käthe Backhaus / Johann u. Katharina Meyer u. Sohn Heinz-Jakob - Klara, Heinrich u. Helene Timmermanns - Wilhelm u. Maria Nehs / Leb. u. Verstorb. d. Fam. Fell u. Heinen - Kollekte für Haiti Di 06.12. 18:30 Hl. Messe Sa 10.12. 3. Adventssonntag - Gaudete 17:30 Hl. Messe mit dem Jugendorchester des Musikvereins Klinkum f.d. Gemeinde/ Ehel Helmut u. Margarethe Jakobs/ JGD Ehel. Josef und Elisabeth Nolten (S)/ leb. u. verstorb. Mitglieder der ökum. Frauengemeinschaft Klinkum/ Heinrich Wirtz - Willi Kremer - Hans u. Hilde Krückel - Maria Keres/ Ehel. Maria u. Wilfried Kamps/ JGD Helena Wahlenberg, Heinrich Wahlenberg - Josef Schmitz - Katharina Heinen/ JGD Fred Heyers, Anita Heyers Kollekte ist für die Innengestaltung der Klinkumer Kirche Sa 17.12. 4. Adventssonntag 17:30 Hl. Messe mit Bußgottesdienst - für die Gemeinde/ SWA Willi Rütten / Franz Stepprath - Heinz Brocker - Geschw. Klein - Martin u. Helene Klein - Heinrich Küppers/ JGD Geschw. Katharina u. Maria Quasten (S)/ Heinz Theo Kohlen - Ehel. Barbara u. Wilhelm Kohlen - Ehel. Margareta u. Werner Thies/ Josef u. Margarete Schläger/ Maria u. Josef Wilmes/ Ehel. Heinrich u. Klara Buschen - Ehel. Peter u. Maria Beeck - Theo Wolters/ Maria Otten Katharina Mager/ Wilfried Langerbeins/ Dieter Heyer - Franziska u. Josef Jennissen/ JGD Josefa u. Anton Beckers - JGD Katharina u. Jakob Jakobs - Marianne u. Heinz Beckers/ Ehel. Franz u. Josefine Behren/ JGD Anna u. Heinz Waptis Kollekte ist für die Klinkumer Kirche Sa 24.12. Heiligabend 15:30 Familien-Wortgottesfeier mit dem Kinder- und Jugendchor 18:00 Christmette - musik. Gestaltung Kirchenchor Klinkum Mo26.12. 2. Weihnachtstag, Hl. Stephanus 11:00 Wortgottesfeier für die Gemeinde - JGD Ehel. Matthias Klein u. Helene geb. Hastenrath (S)/ Theo u. Mia Hoffmann u. Engelbert Schrötgens u. deren Eltern/ Walburga Drathen/ Josef und Maria Hastenrath u. verstorb. Kinder - Paul Reuter/ Ehel. Aloys u. Gertrud Buschen/ August Joerissen - Gertrud Burkhardt/ JGD Dieter Heyer - Franziska u. Josef Jennissen Adveniat-Kollekte Sa 31.12. 17:00 Jahresabschlussmesse der Pfarrei St. Martin in Wegberg unter Mitwirkung des Musikvereins Klinkum Kollekte für die Weltmission der Kinder So 01.01. Neujahr 11:00 Hl. Messe Messbestellungen für Februar bitte bis 22. Dezember


Pfarr

St. Maternus Merbeck

Krankenkommunion

Pfarrbüro geschlossen

Freitag, 2.12.2016 Anmeldung im Pfarrbüro (02434-4607)

Vom 27. bis einschl. 29. Dezember. In Notfällen wenden Sie sich bitte an den Priesternotruf über die Feuerwehr Wegberg (02434-4033). Ab 2. Januar 2017 bin ich wieder für Sie da.

Weihnachtsgaben JVA St. Maternus Merbeck

können vom 1. bis 3. Advent im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten abgegeben werden

KommMa!

Alle Infos Seite 8/9

GOTTESDIENSTE ST. MATERNUS MERBECK Unsere Kirche ist bis auf Weiteres wegen eines Brandschadens geschlossen. Gottesdienste feiern wir solange im Pfarrheim Mi 01.12. 15:00 Advents-Andacht der Frauengemeinschaft Fr 02.12. 18:30 Wortgottesfeier für die Gemeinde / JGD Johanna Oberzier Kollekte für Haiti Sa 03.12. 17:30 Wortgottesfeier entfällt So 04.12. 2. Adventssonntag 09:30 Hl. Messe entfällt Fr 09.12. 18:30 Hl. Messe - musik. Gestaltung: Kirchenchor Wegberg - für die Gemeinde / Fam. Michiels-Stuffers (S) / JGD Elly Clingen, Josef Clingen / Maria Lehnen / Hubert Creusen / Leb. und Verstorb. der Fam. Coenen-Bonsels / Johann und Willi Vell / Ehel. Heinrich und Kornelia Lehnen / Leb. und Verstorb. der Fam. KohnenMölders und Enkel André / Ehel. Johann und Katharina Schmitz Sa 10.12. Wortgottesfeier entfällt Fr 16.12. Wortgottesfeier entfällt Sa 17.12. 4. Adventssonntag 17:30 Hl. Messe mit Bußgottesdienst - für die Gemeinde / Leb. und Verstorb der Fam. Huget-Gehlen-Weyers / Verstorb. der Fam. Hermanns (S) / Ehel. Hermann und Katharina Franke / JGD Martin und Gertrud Peters / Willy Wolfs - Leb. und Verstorb. der Fam. Wolfs, Clever und Pellenz / Ehel. Heinrich und Gertrud Kremers / Leni Röschner und in besonderer Meinung / Leb. und Verstorb. der Fam. Willems- Weuten, Josef Lamertz / Gerta Heinen - Angelika Küppers *Heinen / Hubert und Anni Lütters/ Josef und Irmgard van de Flierdt Kollekte ist für die Merbecker Kirche Sa 24.12. Heiligabend 14:00 Familien-Wortgottesfeier 16:30 Christmette So 25.12. Weihnachten 09:30 Wortgottesfeier für die Gemeinde - Anna Maria Müller /Hans Gehlen / Theo Scheerers - Ehel. Jakob und Katharina Gehlen Adveniat-Kollekte Sa 31.12. 17:00 Jahresabschlussmesse der Pfarrei St. Martin in Wegberg unter Mitwirkung des Musikvereins Klinkum Kollekte für die Weltmission der Kinder So 01.01. Hochfest der Gottesmutter Maria - Neujahr 17.00 Hl. Messe Messbestellungen für Februar bitte bis 22. Dezember

Die Gemeinde gratuliert zum Geburtstag! Hans Vollenbroich Peter Schmitz Helga Krön Willibald Müller Heinz Küppers Lore Kirchhoff Helene Lehnen

*01.12.1936 *02.12.1938 *03.12.1941 *04.12.1935 *04.12.1938 *07.12.1926 *12.12.1926

Katharina Wintraken Josefine Jans Marianne Kohnen Manfred Theuer Erna Clingen Christa Jaeger

*12.12.1937 *17.12.1935 *20.12.1936 *20.12.1940 *28.12.1934 *30.12.1938

Brief

*

STERNSINGER Sternsinger gesucht ! Im Januar gehen Kinder als Sternsinger von Haus zu Haus, schreiben den Segen an die Tür und sammeln Spenden für andere Kinder. Im letzten Jahr kamen so unglaubliche 3.869 € zusammen, die die Pfarrei St. Martin an das Kindermissionswerk überweisen konnte. Euch allen und den Spendern nochmal ein herzliches Dankeschön dafür! Aber welchen Projekten kommt das Geld eigentlich zugute?

Dezember 2016 · Seite 16

Ein Beispiel seht ihr im aktuellen Sternsingerfilm „Gemeinsam für die Schöpfung in Kenia und weltweit“, den wir euch am 16. Dezember um 16:15 und am 7. Januar 2017 jeweils um 11:00 Uhr im Pfarrheim Merbeck zeigen. Bitte vormerken: 8. Januar 2017, 9:00 Uhr Treffen, 9:30 Uhr Andacht und Aussendung. Anmeldung: Melanie Breuer-Eickels, mail@agentur-breuer.de (01714453895 oder 02434-20914); Bettina Baltes, bettina baltes@web.de (01746750691 oder 2434-240160)

Adventsfeier für Senioren Am Samstag, 10.12.2016, 14.00 Uhr im Pfarrheim Info: Uschi Herx (02434-3175)

Lebendiger Adventskalender Gläubige oder Neugierige treffen sich in Merbeck für etwa eine halbe Stunde zu einer adventlichen Besinnung, die heiter, ernst, musikalisch oder überraschend sein wird. Donnerstag 1.12. Tillmansweg 6, Kindergarten Montag 5.12. Wienenweg 20, Familie Drossart Mittwoch 7.12. vor dem Gerätehaus der Feuerwehr Donnerstag 8.12. Ringstr. 10a, Kommunionkinder. Samstag 10.12. Krefelder Str. 13a, Familie Lütters/von Contzen Montag 12.12. Krefelder Str. 69a, Nachbarschaft Dohmen Dienstag 13.12. Arsbecker Str. 48, Familie Schmitz Mittwoch 14.12. vor dem Pfarrheim, KJG Donnerstag 15.12. Rickelrather Str. 42, Familie Rips Freitag 16.12. am Pfarrheim, Trommlerkorps Samstag 17.12. Ringstr. 70, Familie Baltes Montag 19.12. Eichenstr. 49, Familie Wanninger Mittwoch 21.12. Buchenstr. 1, Familie Michels Freitag 23.12. Rickelrather Str. 50, Familie Rademakers Beginn ist jeweils 18:30 Uhr

Weihnachtsausstellung in Merbecker Pastorei Am 4. Dezember, 2. Advent, um 10 Uhr wird die Weihnachtsausstellung in den neuen Räumlichkeiten der Bücherei eröffnet. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Empfehlungen Ihre Weihnachtsgeschenke. Ihre Bestellung aus dem aktuellen Katalog nehmen wir in der Bücherei

oder telefonisch gerne entgegen. Die Weihnachtausstellung ist bis zum 21.12.2016 geöffnet. Die Pfarrbücherei ist vom 22.12.2016 bis einschl. 14.01.2017 geschlossen. Ab 15.01.2017 sind wir wieder da. Hella Heinrichs (02434/4093 oder 0171/1933824)


Pfarr

Seite 17 · Dezember 2016

* STERNSINGER 01.12.2016 um 16:30 Uhr Vortreffen im Jugendheim mit Ausgabe der Kostüme. Aussendung: 06.01.2017 um 12 Uhr in der Kirche Rath-Anhoven. Sammlung: 06. und 07.01.2017 Dankmesse: 08.01.2017 um 9:30 Uhr in der Kirche Rath-Anhoven. Anschließend Abgabe der Gewänder, gemeinsames Spielen und Essen der Sternsinger im Jugendheim.

Pfarrbüro geschlossen 07./08., 14./15. und 28./29. Dezember

Brief

St. Rochus Rath-Anhoven

Licht im Advent

GOTTESDIENSTE BUCHHOLZ

Am 11. Dezember um 9.30 Uhr gestalten die Kindergartenkinder und der Instrumentalkreis die Hl. Messe, eine Familienmesse zum 3. Adventsonntag in St. Rochus, Rath-Anhoven. Thema: „Licht im Advent“. Danach laden wir Sie zum gemütlichen Beisammensein vor der Kirche ein.

So 04.12. 08:00 Wortgottesfeier für die Gemeinde Di 13.12. 18:30 Hl. Messe So 18.12. 08:00 Wortgottesfeier für die Gemeinde Mo 26.12. 2. Weihnachtstag 09:30 Hl. Messe

KAlleomInfosmSeMitea!8/9

Weihnachtsgaben für die JVA Heinsberg …können vom 1. bis 3. Advent vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche abgegeben werden.

Pfarrbriefboten Bitte denken Sie zum Jahresende an die Pfarrbriefboten, die Ihnen das ganze Jahr die Pfarrbriefe bringen. Sie werden den Januar-Pfarrbrief persönlich bei Ihnen abgeben und Ihnen ein Frohes Weihnachtsfest wünschen.

Messdienerfahrt Mit 18 Messdienern und vier Erwachsenen fuhr Angela Scherer in den Herbstferien mit dem Fahrrad zum Bootshaus des Kanu-Clubs nach Grevenbroich. Dort konnte gepaddelt werden, die Mountainbike-Strecke wurde bezwungen, der nahe gelegene Spielplatz lud ein zum Spielen bis in die Abendstunden. Außerdem war der schöne Tierpark ein Ausflugsziel. Zum Wärmen brannte immer ein Feuer und auf dem Grill wurden viele Köstlichkeiten zubereitet. Allen hat es gut gefallen. Die drei Tage kamen ihnen viel zu kurz vor.

St. Rochus Rath-Anhoven

GOTTESDIENSTE ST. ROCHUS RATH-ANHOVEN Do 01.12. 18:30 Hl. Messe - Henny Zschenderlein / Heinrich Junker, Helmut Storms, Erni Scheidt, Hedwig Bertrams, Elisabeth Vroomen, Ludwig und Elisabeth Dahmen, Peter und Leni Gansweidt So 04.12. 2. Advent 09:30 Wortgottesfeier für die Gemeinde / Josef und Josefine Brunen, geb. Brunen und Bruno Brunen / JGD Johann Brunen SWA Inge Brunen - Caritas Kollekte für Haiti Sa 10.12. 16:00 Taufe Luis Bartels So 11.12. 3. Advent 09:30 Hl. Messe gestaltet von der Kindertagesstätte Rath-Anhoven/ für die Gemeinde/ JGD Hubert Hoeren/ JGD Hubert Amels/ Ehel. Hermann und Gerta Hofer/ JGD Wilfried Rolefs/ Fam. Paul Gellissen und verst. Angeh./ Siegwart und Maria Pregler/ Maria Krappen und verst. Eltern und Geschw./ Heinz Jansen und Verst. der Fam. Leo Jansen und Paul Jaspers/ Günter und Michael Dries und Leb. und Verst. der Fam. Dries-Otten/ Bert Küppers und Leb. und Verst. der Fam. Küppers-Körfer/ Willi Gellissen und Leb und Verst. der Fam. Gellissen-Lingnau/ JGD Hermann und Käthe Thönnissen/ Stefan und Maria Biewer/ Odilia Brunen und Walter Oellers/ JGD Gisela Hansen Mo 12.12. 18:30 Hl. Messe in Isengraben Do 15.12. 18:30 Hl.Messe - Fritz, Maria und Peter Brzakala, Heinz Lintzen, Anna Gansweidt, Justin Schnitter, Fritz, Elisabeth, Roswitha und Jochen Römer / Josefine Oellers (S) / Verst. der Fam. Hermann von Ophoven (S) So 18.12. 4. Advent 09:30 Wortgottesfeier/Bußgottesdienst f.d. Gemeinde/ Hubert Wilms Mi 21.12. 08:00 ökum. Schulgottesdienst Sa 24.12. Heiligabend 16:00 Krippenspiel mit Wortgottesfeier, musik. Gest.: Mini Angel Chor 18:00 Christmettte ADVENIAT-Kollekte Sa 31.12. 17:00 Jahresabschlussmesse der Pfarrei St. Martin in Wegberg unter Mitwirkung des Musikvereins Klinkum Kollekte für die Weltmission der Kinder So 01.01. Neujahr 17:00 Hl. Messe Messbestellungen für Februar bitte bis 22. Dezember

TERMINE RATH-ANHOVEN Mo05.12. 15:00 Andacht / Adventsfeier der Frauengemeinsch. / Jugendheim Di 13.12. 18:00 Besinnliches Adventssingen i.d. Kirche m. warmen Getränken

Seniorenbesuche

Laakebüll informiert

Die Pfarrcaritas Rath-Anhoven informiert: Ab Januar 2017 werden Seniorinnen und Senioren zum 75. und 80. Geburtstag besucht, ab dem 80. jedes Jahr, so lange sie noch in unserem Ort wohnen, sowie zu Ehejubiläen.

Der Kartenvorverkauf für Frauensitzung und Kostümsitzung beginnt am 5. Dezember bei den bekannten Vorverkaufsstellen.


St. Mariä Himmelfahrt Rickelrath

Pfarr

Hauskommunion Messintentionen Den Älteren und Kranken wird auf Wunsch und nach vorheriger Absprache die Hl. Kommunion gebracht. Anmeldungen sind im Pfarrbüro Klinkum oder Merbeck möglich St. Mariä Himmelfahrt Rickelrath

können vor den Gottesdiensten in der Sakristei bei Frau Kluth abgegeben werden oder im Pfarrbüro Klinkum oder Merbeck zu den bekannten Öffnungszeiten

KommMa! Alle Infos Seite 8/9

GOTTESDIENSTE ST. MARIÄ HIMMELFAHRT RICKELRATH Sa 03.12.

Sa

So Sa So

2. Adventssonntag 19:00 Hl. Messe für die Gemeinde - Fam. Peter Anton Rütgens und Wilhelmine *Michiels (S) / JGD Agnes Lehnen *Reiners Kollekte für Haiti 17.12. 4. Adventssonntag 19:00 Hl. Messe mit Bußgottesdienst - für die Gemeinde / Maria Frentzen (S) / Josef unf Agens Hensen und Tochter Kornelia Rudolf und Gertrud Hintsches und Sohn Berthold / Verstorb. der Fam. Konrad Küppers - Bert Küppers Kollekte ist für die Rickelrather Kirche 25.12. Weihnachten 09:30 Hl. Messe für die Gemeinde Adveniat-Kollekte 31.12. 17:00 Jahresabschlussmesse der Pfarrei St. Martin in Wegberg unter Mitwirkung des Musikvereins Klinkum Kollekte für die Weltmission der Kinder 01.01. Neujahr Keine Hl. Messe Messbestellungen für Februar bitte bis 22. Dezember

Brief

* STERNSINGER Am 7. Januar 2017 in Rickelrath und Balkoven. Herzliche Einladung an alle interessierten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zur Sternsingeraktion. Benötigt werden Sternsinger und Gruppenbetreuer, welche die Aktion unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit“ tatkräftig unterstützen. Wir treffen uns am Samstag, den 7. Januar 2017 um 14:30 Uhr im Pfarrheim in Rickelrath. Dort werden die Gewänder und Kronen ausgegeben. Nach einer kurzen Aussendung in der Kirche ziehen wir los. Zum Ende wollen wir noch gemeinsam Pizza essen. Den aktuellen Sternsingerfilm zum Thema („Willi in Kenia“) zeigen wir am Samstag, den 11. Dezember 2016 um 11:00 Uhr im Pfarrheim Rickelrath. Mit Spielen, einem Quiz u.ä. möchten wir euch auf die Sternsingeraktion vorbereiten. Dauer etwa eine Stunde. Bitte anmelden: Alexandra Dohmen (02434-993009)

Weihnachtsgaben für die JVA Heinsberg …können vom 1. bis 3. Advent vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche abgegeben werden.

Pfarrbüro geschlossen Vom 27.12. bis einschl. 29.12.2016. In Notfällen wenden Sie sich bitte an den Priesternotruf über die Feuerwehr Wegberg (02434-4033). Ab 2. Januar 2017 bin ich wieder für Sie da.

Frank Vits & Ulf Nießen Tel 0 24 36 / 43 83 27 Fax 0 24 36 / 43 83 28 Waldweg 1a Mail info@vini-immobilien.de 41844 Wegberg

Dezember 2016 · Seite 18

Impressum AUSGABE

12  KATHOLISCHE

PFARREI

ST.MARTIN

WEGBERG  DEZEMBER

2016

St. Adelgundis Arsbeck St. Vincentius Beeck St. Rochus Dalheim Zur Heiligen Familie Klinkum St. Maternus Merbeck St. Rochus Rath-Anhoven St. Maria¨ Himmelfahrt Rickelrath Heilig Geist Tu¨schenbroich St. Peter und Paul Wegberg St. Johann Baptist Wildenrath

ACHTS WEIHN ABE AUSG

Pfarr

Brief

Die Liebe ist wie das Feuer: sie leuchtet, wa¨rmt, glu¨ht, zersto¨rt und sie schafft.Hedwig Dohm 1831-1919, deutsche SchriftstellerinSprichwort

Advent Feuer

Friedenslicht

Weihnachtsmarkt

Das Licht im Advent

Das Friedenslicht aus kommt aus Betlemem und wird von Pfadfindern nach Wegberg gebracht

Arsbeck feiert, Beeck leuchtet, Merbeck eröffnet, Wildenrath zeigt Krippe

SEITE 10, 14, 20

SEITE 11, 12, 16

SEITE 23

*

STERNSINGER

KommMa!Kids Die Sternsinger-Aktionen in Wegberg auf den Gemeindeseiten

Adventskalender

Weihnachtfeiern

Adventliche Besinnung. Heiter, ernst, musikalisch oder überraschend. Gläubige oder Neugierige treffen sich in Merbeck

Kindergottesdienste, Ökumenische Vesper, Krippenspiele und Christmetten.

SEITE 16

SEITE 24

Pfarrbrief St. Martin Nummer 38, Dezember 2016 Erscheinungsweise: monatlich Auflage 6.000 Exemplare Herausgeber Kath. Pfarrei St. Martin Wegberg Rathausplatz 4 · 41844 Wegberg Tel 0 24 34-80 020 info@SanktMartinWegberg.de www.SanktMartinWegberg.de Koordination Karin Hendricks · St. Maternus Str. 3 41844 Wegberg · Tel 0 24 34-46 07 pfarrbrief@SanktMartinWegberg.de Fotos Pfarrarchiv, artkonzeptkörner, u.a. Design, Layout, Produktion Michael Körner In Tetelrath 93 · 41844 Wegberg Tel 0 24 34-92 62 07 www.artkonzeptkoerner.de Copyright für alle Beiträge Pfarrei St. Martin Wegberg. Für unverlangt eingereichte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet und Vervielfältigung auf elektronische Datenträger nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers. Wir bedanken uns für alle Ihre Beiträge. Wir behalten uns vor, Artikel zu kürzen.

Spenden Konten Kath. Pfarrei St. Martin Wegberg Volksbank Erkelenz e.G. IBAN DE14 3126 1282 712 0 0110 19 Kreissparkasse Heinsberg IBAN DE78 3125 1220 0004 0012 93

INFO Alles über Jugendzentrum/KITAS sowie Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen finden Sie auf unserer web-Seite www.SanktMartinWegberg.de


Pfarr

Seite 19 · Dezember 2016

* STERNSINGER Am 7. Januar 2017 ziehen die Sternsinger durch Tüschenbroich. Wir treffen uns an diesem Tag um 9.00 Uhr im Pfarrheim.

Nach einer kurzen Aussendung ziehen wir durch den Ort. In der Mittagszeit gibt es natürlich eine kleine Stärkung. Wir freuen uns über alle Kinder, die uns begleiten wollen. Wer Lust und Zeit hat, meldet sich bitte bei Kerstin Rogall (02434/24408)

Brief

Heilig Geist Tüschenbroich

Die Gemeinde gratuliert zum Geburtstag! Maria Schniedewindt Berta Kohlen

*05.12.1936 *27.12.1936

KAlleomInfosmSeMitea!8/9 Pfarrbüro geschlossen Vom 27.12. bis einschl. 29.12.2016. In Notfällen wenden Sie sich bitte an den Priesternotruf über die Feuerwehr Wegberg (02434-4033). Ab 2. Januar 2017 bin ich wieder für Sie da.

Weihnachtsgaben für die JVA Heinsberg …können vom 1. bis 3. Advent vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche abgegeben werden.

Feier zum Jahresbeginn Mit Kirche ins neue Jahr Vom Tüschenbroicher Ortsausschuss

Am Sonntag, 15.01.2017 ab 11.00 Uhr in der Schießsporthalle Tüschenbroich. Wir möchten gerne mit Ihnen am Jahresanfang ein paar gemeinsame, fröhliche Stunden verbringen. Sie dürfen sich auf besinnliche Texte sowie lustige Theaterstücke freuen. Auch für das leibliche Wohl zur Mittagszeit ist gesorgt. In Tüschenbroich, Brunbeck und Geneiken kommen Mitglieder des Ortsausschusses zu Ihnen nach Hause, um Eintrittskarten zu verkaufen. Sie können auch am Tag selbst Eintrittskarten an der Kasse erwerben. Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Tüschenbroicher Str. 5 41844 Wegberg Telefon (02434) 55 64 info@joerissen-bestattungen.de info@joerissen-grabmale.de www.joerissen-bestattungen.de www.joerissen-grabmale.de

Fachgeprüfter Bestatter Geprüftes und TÜV zertifiziertes Bestattungshaus

Wir begleiten Sie, solange Sie uns brauchen vom ersten Gespräch bis zur würdevollen Gestaltung des Grabmals.

Bestattungsvorsorge Tag- und Nachtdienst Trauerdruck Überführungen im In- und Ausland Große Sarg- und Urnenausstellungen Erd-, Feuer- und Seebestattungen Räume zur Abschiednahme Eigene Trauerhallen

Heilig Geist Tüschenbroich

GOTTESDIENSTE HEILIG GEIST TÜSCHENBROICH Sa 03.12.

2. Adventssonntag 19:00 Wortgottesfeier für die Gemeinde - Gertrud und Josef Clever - Maria und Caspar Breiden / Marianne und Lambert Jennißen/ JGD Hanni Rick / Gertrud und Konrad Eßer und verst. Kinder Kollekte für Haiti Sa 10.12. 3. Adventssonntag - Gaudete 19:00 Hl. Messe für die Gemeinde - Barbara Quacken (S) / Johann Lenzen und in besonderer Meinung zur Muttergottes / Edeltraud Rogall - Ursula Krasnoborski - Hildegard Schlempke / Leb. und Verstorb. der St. Matthias-Bruderschaft / Leb. und Verstorb. der Fam. Schmitz, Bolz und Pennartz / Jakob Pollmanns und Söhne Toni und Norbert Kollekte ist für die Tüschenbroicher Kirche Mi 14.12. 18:30 Hl. Messe Sa 17.12. 4. Adventssonntag 19:00 Wortgottesfeier mit Bußgottesdienst für die Gemeinde Sa 24.12. Heiligabend 16:30 Wortgottesfeier für die Gemeinde So 25.12. Weihnachten 11:00 Hl. Messe für die Gemeinde - Werner Hoffmann u. Sohn Willi Hans Jansen / Leb. und Verstorb. der St. Matthias-Bruderschaft/ als Dank zu Ehren der Muttergottes / Willi Kremer / Leb. und Verstorb. der Fam. Maßen, Bünger und Rodríguez - Viktor und Anna Wiesner - Christel Kraski - Fritz Paeplow - Renate und KarlHeinz Blöhm - Marianne Stecker - in bes. Meinung zur Muttergottes / Ehel. Matthias und Hubertine Theißen / Christine Maßen / in bes. Meinung / Christian Gisbertz - Josefine Braun - JGD Peter Braun - JGD Horst Gisbertz / Franz Pisarek - Katharina Hanraths - Wilhelmine und Rudolf Zschorn / Heinz Jansen / JGD für Josef Gellissen / Wilma und Walter Lüpges Adveniat-Kollekte Sa 31.12. 17:00 Jahresabschlussmesse der Pfarrei St. Martin in Wegberg unter Mitwirkung des Musikvereins Klinkum Kollekte für die Weltmission der Kinder So 01.01. Neujahr Kein Gottesdienst mittwochs 18.30 Uhr Andacht im Wechsel mit Hl. Messe Messbestellungen für Februar bitte bis 22. Dezember


Pfarr

Brief

Unsere Küsterin

Ökumenischer Seniorenclub

Pfarrbüro geschlossen

Frau Traudel Kissels ist erreichbar über Pfarrbüro Wegberg (02434/80020) oder Sakristei-Wegberg@ SanktMartinWegberg.de

Jeden Mittwoch um 14:30 Uhr können Sie in geselliger Runde einige Stunden in den Räumen des Jugendzentrums (KATHO) miteinander verbringen (während d. Schulferien kein Treffen) Info: Therese Hermanns (02434/5669)

Das Pfarrbüro Wegberg ist vom 24.12. bis einschließlich 31.12. geschlossen! Ab dem 02.01.2017 sind wir wieder für Sie da.

St. Peter und Paul Wegberg

St. Peter und Paul Wegberg

GOTTESDIENSTE ST. PETER UND PAUL WEGBERG Fr 02.12.

Sa So

Di Mi Fr Sa So

Di Mi Do Fr

Sa

Herz-Jesu-Freitag 9:00 Hl. Messe mit adventl. Impuls, im Anschluss Beichtgelegenheit bei Pfarrer Wolber - Leo Mustert, Hannelore Horras / Paul Hayen/ Heinrich Lammers / Peter Gilleßen / Günter Bücker / Peter u. Antonia Jentges u. Sohn Josef, Verst. d. großen Clever-Familie / Willi Heinrichs / Leb. u. Verst. d. Fam. Derichs-Maaßen / Josef Fücker/ Ehel. Heinrich u. Änne Krichel u. Sohn Hans 03.12. 16:00 Taufe 04.12. 2. Adventssonntag - Kollekte für Haiti 11:00 KommMa! Familienmesse f. Jung und Alt, Einführung der neuen Messdiener - Leb. u. Verst. d. Fam. Caputa-Wengerek / Ehel. Willy u. Barbara Gerichhausen (S)/ Birgit Clever u. leb. u. verst. Angeh./ Hans Günter Vieten/ Ehel. Heinrich u. Änne Zons, Ehel. Nikolaus u. Helene Grün, Marita Krause *Zons/ JGD Barbara Jaspers, Leb. u. Verst. d. Fam. Jaspers-Baltes u. in bes. Meinung/ JGD Klaus Küppers, Ludwig Küppers, Helene u. Hermann Weyers/ Fam. Peeters 19:00 Hl. Messe - für die Gemeinde / SWA Anneliese Heinen *Reiners / JGD Heinz Clever 9:30 Wortgottesfeier/Krankenh. - Hubert Basten, Ehel. Jakob Sommer 06.12. keine Gebetsgemeinschaft 07.12. 6:30 Rorate-Messe 11:45 Schulgottesdienst der Erich-Kästner-Grundschule 17:00 Rosenkranzgebet im Krankenhaus 09.12. 9:00 Hl. Messe mit adventl. Impuls - Leb. u. Verst. d. Fam. KörferBaltes / Leb. u. Verst. d. Fam. Leo u. Konrad Palmen 11:45 Schulgottesdienst der Erich-Kästner-Grundschule 10.12.14.00 Trauung Nicole Powierski und Dirk Jakobs 11.12. 3. Adventssonntag - „Gaudete“ Kollekte für unsere Pfarrkirche 11:00 Hl. Messe m. Kinderkirche - Ehel. Heinrich Heinrichs u. verst.Kinder (S)/ Ehel. Matthias u. Elisabeth Maydt, Ehel. Josef u. Katharina Weyers/ Josef Feger, Annelene Neuroth / Anneliese Keuren/ Heinz u. Hildegard Jansen, Verst. d. Fam. Jansen-Hastenrath/ Fam. Johann Engels/ 1. JGD Ellen Kühn *Jägers/ Gertrud u. Heinrich Rauschen, Leb. u. Verst. d. Fam. Rauschen-Schütt 19:00 Hl. Messe m. Verteilung d. Friedenslichtes - Fam. Poos-Dauben / Leo Kohlen u. Ehel. Hans Caspers / für die Gemeinde 9:30 Hl. Messe im Krankenhaus 9:00 Wortgottesfeier im Uevekoven / Jakob Brocker 13.12. 16:00 ökumenischer Adventsgottesdienst im Krankenhaus 19:00 Gebetsgemeinschaft 14.12. 6:30 Rorate-Messe 17:00 Rosenkranzgebet im Krankenhaus 15.12. 8:00 Schulgottesdienst der Edith-Stein-Realschule 16.12. 9:00 Hl. Messe mit adventl. Impuls - Leo Mustert, Hannelore Horras/ Fam. Lammers-Paulsen / Verst. d. Fam. Jansen-Clemens-Wolters/ Johannes Grothof / Manfred Wallraven, Fam. Christian Pesch, Fam. Gerd Weidenfeld 17.12. 10:00 - 11:00 Beichtgelegenheit

Dezember 2016 · Seite 20 Jeden ersten Sonntag im Monat um 11.00 Uhr ist KommMa!-Messe in Alle Infos Seite 8/9 Peter u. Paul, Wegberg. Nach der Messe sorgt der Ortsausschuss Wegberg dafür, bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Saft miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir laden alle Gemeindemitglieder aus unserer Pfarrei St. Martin herzlich ein!

KommMa!

Zur Ehre Gottes zur Freude der Menschen

Großes Lob erfuhr der Kirchenchor „Cäcilia“ 1846 Wegberg am 6. November für seine musikalische Gestaltung der Festmesse zum 170jährigen Bestehen des Chores. Die vielen Gäste in der voll besetzten Kirche spendeten begeistert Beifall, besonders als das mitreißende „Halleluja“ von Händel am Schluss der Messe erklungen war. Für den Chor war diese Festmesse eine große Freude und der erneute Beweis dafür, dass sich Üben und Einsatz lohnen. Wir danken allen Spendern herzlich für Ihre großzügige Unterstützung!

Mit neuem Elan wird nun die Weihnachtsmesse am 2. Weihnachtstag um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter u. Paul, Wegberg vorbereitet. Neben einigen Einlagen soll noch einmal die Pastoralmesse in C-Dur von Ignaz Reimann gesungen werden. Bekannt ist sie unter dem Namen „Christkindlmesse“, deren Melodien immer wieder die Herzen ganz direkt erreichen. Begleitet von einem Streicherensemble und Ulrich Kebeck an der Orgel, vorbereitet von unserem Chorleiter Karl Hütz, dirigiert vom Beecker Chorleiter Helmut Misgaiski, hoffen wir auch in diesem Jahr viele Kirchenbesucher erfreuen zu können.


Pfarr

Seite 21 · Dezember 2016

* STERNSINGER Am 7. Januar 2017 in Wegberg. Im Januar ist wieder die Sternsingeraktion hier in unserer Gemeinde. Habt ihr Lust, mitzumachen? Wir freuen uns über jeden (Kinder und Eltern),

der uns unterstützt und mitmacht. Mittags gibt’s wie immer warme Suppe, Würstchen und Brötchen für euch. Weitere Infos und Anmeldung: Andrea Brockers (02434/929289) oder Simone Schmitz (02434/9698140) oder Sternsinger-Wegberg@Sankt MartinWegberg.de

Sternsinger Besuch 2017 Am 07.01.2017 sind die Sternsinger in unserer Gemeinde St. Peter und Paul unterwegs. Da wir in der Vergangenheit nicht alle Bezirke besetzen konnten, möchten wir Sie bitten sich zu melden, wenn Sie den Besuch der

Sternsinger in jedem Fall wünschen. So können wir sicherstellen, dass Sie auch wirklich besucht werden. Im Schriftenstand in der Pfarrkirche liegt eine Liste aus, in die Sie sich bei Bedarf eintragen können.

Seniorenclub „De Schuer“ auf Tour Vom Seniorenteam

Am 6. Juli fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein mit 34 Personen zum Krickenbecker See. Im Hotel-Restaurant aßen wir zu Mittag. Anschließend hatten wir noch Zeit, uns die Gegend ein bisschen anzusehen. Am Nachmittag ging es nach Herongen zum Tanzcafé „Panorama“ . Es gab leckeren Kuchen, Erdbeerbowle und andere Köstlichkeiten. Nach dem Kaf-

feetrinken durfte getanzt werden. Zum Abschluss standen fast alle auf der Tanzfläche und sangen ein schönes Abschiedslied. Es waren fröhliche Stunden, in denen manch einer seine Alltagssorgen für kurze Zeit vergessen konnte. Der Busfahrer brachte uns dann sicher wieder nach Wegberg zurück. Ein schöner Tag ging zu Ende und wir verabschiedeten uns in die Sommerpause.

Brief So 18.12.

St. Peter und Paul Wegberg

4. Adentssonntag - Kollekte für unsere Pfarrkirche 11:00 Hl. Messe als Bußgottesdienst mit Kinderkirche - Verst. d. Fam. Warmers, Lennartz u. Heldens/ Willi Michiels/ Leb. u. Verst. d. Fam. Caputa-Wengerek/ Hans-Josef Sieberichs u. Sohn Oliver/ Heinz Meyers, Leb. u. Verst. d. Fam. Meyers-Theißen/ JGD Heinz-Josef Heinrichs/ Willi Heinrichs/ Ehel. Johann u. Anna Theißen, Josepha Montforts u. verst. Kinder, Ewald Sassen/ Michael Engels, Watern/ Gertrud Maschke/ Hermann Kamps/ Fam. Haken, Schommertz, Behrendt u. Teschner/ SWA Gertrud Gawehn *Reinelt 19:00 Hl. Messe als Bußgottesdienst - f.ür die Gemeinde/ Anna und Wilhelm Voßen, Katharina u. Johann Fußdell, Alexander Zunker 9:30 Wortgottesfeier im Krankenhaus als Bußgottesdienst Fam. Gerhard Quasten/ Hubert Basten, Ehel. Jakob Sommer Di 20.12. 8:00 ökumenischer Weihnachtsgottesdienst des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums 19:00 Gebetsgemeinschaft Mi 21.12. 6:30 Rorate-Messe 17:00 Rosenkranzgebet im Krankenhaus Fr 23.12. 9:00 Hl. Messe mit adventl. Impuls - Karl-Heinz Botz Sa 24.12. Heiligabend - Kollekte für die Aktion Adveniat 14:30 Kindergottesdienst zum Heiligen Abend mit Krippenspiel 18:00 Christmette 15:00 Christmette im Krankenhaus So 25.12. Weihnachten - Hochfest der Geburt des Herrn Kollekte für die Aktion Adveniat 9:30 Hl. Messe in Uevekoven - Günter Langerbeins/ Matthias u.Anna Jansen, Heinz u. Christel Hendrix/ Hubert Wilms, Fam. Margot u. Hans Franken u. Enkelin, Katharina u. Heinrich Jans, in bes. Meinung/ Ehel. Wilhelm Vell, Ehel. Peter Scheeres, Frank Scheeres/ Gertrud Gellissen, Franz u. Anna Haken, Anneliese Zimmer/ Heinrich Goertz/ Maria u. Anton Wilms, Christine u. Heinrich Görtz, Marliese Schreinemacher Mo 26.12. 2. Weihnachtstag - Fest des Hl. Stephanus Kollekte für unsere Pfarrkirche 11:00 Hl. Messe m. Chor u. Orchester - f.d. Gemeinde/ Fred Großmann, Johann u. Maria Tiskens, Julius u. Gertrud Gies/ Helmut u. Centa Miras, Helene Gies u. Günther Warmers, Gerhard u. Maria Großmann, Ursula Sitzen/ Fam. Hylenka u. Houben/ Verst. d. Fam. Peter Wieck u. Matthias Clahsen u. Sohn Helmut/ Ehel. Heinrich Heinrichs u. verst. Kinder (S)/ Ehel. Maria u. Jakob Clever u. Enkel Birgit u. Harald/ Ehel. Helene u. Josef Aretz/ Willi Zohren/ Verst. d. Fam. Engels/ Verst. d. Fam. Rottmann, Jakobs u. Reepen/ Marita Krause *Zons/ Ehel. Heinrich u. Änne Zons, Nikolaus u. Helene Grün/ Fam. Grötschel-Dauben/ Günter Bücker, Ehel. Hans Bücker, Ehel. Matthias Wimmers, Loni Busch/ Heinz Jansen u. verst. Angehörige/ Michael Engels, Watern/ Fam. Brocker-Engels-Jansen-Stams/ Maria Schöffler u. Enkel Stefan/ Hans Brocker/ Ehel. Hans u. Anneliese Körfer, Paul Bruns/ Ehel. Anni u. Gottfried Zohren, Brigitte u. Heinrich Marx Mi 28.12. 17:00 Rosenkranzgebet im Krankenhaus Fr 30.12. 9:00 Hl. Messe Sa 31.12. 17:00 Jahresabschlussmesse der Pfarrei St. Martin in Wegberg m. Musikverein Klinkum - Günter Bücker/ Leb. u. Verst. d. Fam. GellißenRieger/ Leb. u. Verst. d. Fam. Meyers-Sperling/ Willi Heinrichs/ Ehel. Fritz u. Maria Engels/ Ehel. Leonhard Pitz, Ehel. Johann Mertens Kollekte für die Weltmission der Kinder 15:00 Hl. Messe im Krankenhaus So 01.01. Neujahr - Hochfest der Gottesmutter Maria 19:00 Hl. Messe Messbestellungen für Februar bitte bis 22. Dezember


St. Johann Baptist Wildenrath

Pfarr

Pfarrbüro geschlossen Am Mittwoch, 28. 12. 2016

St. Johann Baptist Wildenrath

KommMa!

Dezember 2016 · Seite 22

* STERNSINGER Sternsinger dringend gesucht Für die Sternsingeraktion am Samstag, 07.01.2017 suchen wir dringend Kinder, die uns als Heilige Drei Könige unterstützen. Alle Kinder ab der ersten Klasse sind herzlich willkom-

men, um an diesem Tag von Tür zu Tür zu gehen und für bedürftige Kinder zu sammeln. Natürlich brauchen wir auch Unterstützung von Müttern, Vätern, Opas, Omas oder anderen engagierten Erwachsenen, die die Kinder bei ihrer Aufgabe unterstützen. Bei Interesse meldet euch bitte im Pfarrbüro. Tel ?

Alle Infos Seite 8/9

GOTTESDIENSTE ST. JOHANN BAPTIST WILDENRATH Sa 03.12.

Brief

2. Adventssonntag 17:30 Wortgottesfeier für die Gemeinde / Ehel. Lambert Freisinger(S)/ Franz Cremer(S) / Horst u. Anneliese Schröter-Trevor Browning Sa 10.12. 3. Adventssonntag 17:30 Hl. Messe f.d. Gemeinde / Leb.u.Verst.d.Fam.Hoffmann u. Heinrichs/ Sofie u. Herbert Thevissen/ Peter Kaiser/ Eduard Püllen/ Heinrich Feemers und Söhne Hans u. Ernst u. Tochter Margret Sa 17.12. 4. Adventssonntag 17:30 Wortgottesfeier für die Gemeinde Mi 21.12. 18:30 Hl. Messe für die Frauen unserer Gemeinde / monatl. Jahrged.: Anneliese Schröter geb. Jülicher / Agnes Deklerk geb. Eggert/ Sofia u. Herbert Thevissen / Elfriede Jetten geb. Holling / Gertrud Kaiser / Johanna Papen / Peter Meisen / Emil Tischer / Hildegard Pickartz geb. Tomberg / Sibilla Schürhorst geb. Henz / Gertrud Vossen geb. Timmers /Heinz-Georg Jetten / Gertrud Kohlen / Anna Thelen geb. Schaffrath / Margret Feemers / Helmut Kaiser / HansToni Thelen / Wilhelmine Wolf geb. Offergeld / Eduard Püllen Sa 24.12. Heiligabend 15:00 Kinderkrippenfeier 17:00 Wortgottesfeier zum Heiligen Abend unter Mitwirkung des Kirchenchores Adveniat-Kollekte So 25.12. 1. Weihnachtstag 11:00 Hl. Messe unter Mitwirkung v. M. Karduck (Orgel) u. R. HüllenZimmermann (Flöte) - für unsere Gemeinde / Ehel. Wilhelm Hoffmann(S) / Franz Cremer(S) / Heinrich u. Mechtilde Deklerk Josef u. Gertrud Zimmermanns - Ludmila Baydukova - Maria Jansen / Horst Skipinski / Christian u. Anni van Kan - HermannJosef Hoffmann-Thomas Gotzen - Anna u. Adolf Oeben / Sa 31.12. 17:00 Jahresabschlussmesse der Pfarrei St. Martin in Wegberg unter Mitwirkung des Musikvereins Klinkum Kollekte für die Weltmission der Kinder So 01.01. Neujahr Kein Gottesdienst Messbestellungen für Februar bitte bis 22. Dezember

Ein herzliches Dankeschön…

Adventsingen

sagt der Ortsausschuss allen, die sich im vergangenen Jahr für unsere Gemeinde eingesetzt und in unserer Arbeit unterstützt haben. Wir wünschen allen Gemeindemitgliedern ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesegnetes Neues Jahr!

Jahrestreffen der Frauengemeinschaft Mittwoch, 7. Dezember um 15.00 Uhr im Pfarrheim. Das Treffen beginnt mit einer Andacht. Danach ist gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Weiter steht auf der Tagesordnung der Jahresbericht. Bitte anmelden bei: Marita Joswig (80316)

Frühschicht/Besinnungswoche in der Adventszeit vom 12. bis 16. Dezember Thema der Woche: Eine wahre Geschichte. Wir treffen uns morgens um 6.00 Uhr in unserer Kirche zu Gebet, Meditation und Musik. Anschließend ist gemeinsames Frühstück. Wir laden Sie alle herzlich ein.

Montag, 12. Dezember um 18.00 Uhr laden wir Sie herzlich zum Adventsingen ein: Am bzw. bei schlechtem Wetter im Kindergarten, Auf dem Kirchkamp. Bei Glühwein, Kakao und Plätzchen wollen wir gemeinsam Adventlieder singen.

Geistliche Abendmusik zum Advent Am Sonntag, 4. Dezember, um 17:00 Uhr veranstaltet der Kirchenchor St. Johannes Baptist Wildenrath in der Kath. Kirche in Wildenrath ein Konzert. Mitwirkende: Chor „Immer anders“; Severine Joordens, Chorleiterin; Rosi Hüllen-Zimmermann, Flötistin; Kirchenchor St. Johann Baptist, Wildenrath; Heinz Willi Kehren, Chorleiter. Mit diesem Konzert möchten wir Sie auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen. Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

Krippenbesichtigung

Die Gemeinde gratuliert zum Geburtstag!

Die Krippenbauer laden in die Wildenrather Kirche ein: 1. Weihnachtsfeiertag, 25.12.2016 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12.2016 und am Neujahrstag,1. Januar 2017 Zu den Besichtigungszeiten von 14.00 bis 16.00 Uhr stehen Ihnen Mitglieder der Krippenbauer für Auskünfte zur Verfügung. Infos zu unseren Krippen finden Sie auf: www.krippe-wildenrath.de.vu.

Hildegard Borrmann Marlies Fielitz Maria Jetten Günter Wiese Marianne Otten Lambert Beckers Max Weinand Rosemarie Wilms Karl-Heinz Engelhardt Anna van Kan Margret Püllen

*01.12.41 *03.12.40 *05.12.36 *13.12.28 *18.12.39 *19.12.35 *20.12.32 *20.12.39 *20.12.40 *25.12.26 *27.12.36

TERMINE WILDENRATH So 04.12. 17:00 Mi 07.12. 15:00 Fr 09.12. 17:00 12.-16.12. 06:00 Mo 12.12. 18:00 Di 13.12. 15:00 Do 22.12. 15:00

Adventkonzern des Kirchenchores Frauennachmittag Weihnachtskegeln der Messdiener, Abfahrt: 16:45 Frühschicht in der Kirche Adventsingen im Kindergarten Seniorentreffen Krankenkommunion


Ein guter Stern In Bethlehem trug sich eine seltsame Geschichte zu. Als die Reitergruppe der Könige am Horizont verschwand, näherten sich drei merkwürdige Gestalten dem Stall. Die erste trug ein buntes Flickenkleid. Wie ein Spaßmacher geschminkt, wirkte sie hinter ihrer lustigen Maske sehr traurig. Erst als sie das Kind sah, huschte ein leises Lächeln über ihr Gesicht. Vorsichtig trat sie an die Krippe heran und strich dem Kind zärtlich über das Gesicht. „Ich bin die Lebensfreude“, sagte sie. „Ich komme zu dir, weil die Menschen nichts mehr zu lachen haben. Sie haben keinen Spaß mehr am Leben. Alles ist so bitterernst geworden.“ Dann zog sie ihr Flickengewand aus und deckte das Kind damit zu. „Es ist kalt in dieser Welt. Vielleicht kann dich der Mantel

Brief

des Clowns wärmen und schützen.“ Darauf trat die zweite Gestalt vor. Wer genau hinsah, bemerkte ihren gehetzten Blick und spürte, wie sehr sie in Eile war. Vor dem Kind in der Krippe schien es, als falle alle Hast und Hektik von ihr ab. „Ich bin die Zeit“, sagte die Gestalt und strich dem Kind zärtlich über das Gesicht. „Eigentlich gibt es mich kaum noch. Die Zeit, sagt man, vergeht wie im Flug. Darüber haben die Menschen aber ein großes Geheimnis vergessen. Zeit vergeht nicht, Zeit entsteht. Sie wächst wie Blumen und Bäume. Sie wächst überall dort, wo man sie teilt.“ Dann griff die Gestalt in ihren Mantel und legte ein Stundenglas in die Krippe. „Man hat wenig Zeit in dieser Welt. Diese Sanduhr schenke ich dir, weil es noch nicht zu spät ist. Sie soll dir ein Zeichen dafür sein, dass du immer soviel Zeit hast, wie du dir nimmst und anderen schenkst.“

Die Gottesdienste unserer Pfarrei

Die dritte Gestalt hatte ein geschundenes Gesicht voller dicker Narben, so als ob sie immer und immer wieder geschlagen worden wäre. Als sie sich dem Kind in der Krippe näherte, war es, als heilten die Wunden und Verletzungen, die ihr das Leben zugefügt haben musste. „Ich bin die Liebe“, sagte die Gestalt und strich dem Kind zärtlich über das Gesicht. „Es heißt, ich sei viel zu gut für diese Welt. Deshalb tritt man mich mit Füßen und macht mich fertig.“ Während die Liebe so sprach, musste sie weinen und drei dicke Tränen tropften auf das Kind. „Wer liebt, hat viel zu leiden in dieser Welt. Nimm meine Tränen. Sie sind wie das Wasser, das den Stein schleift. Sie sind wie der Regen, der den verkrusteten Boden fruchtbar macht und selbst die Wüste zum Blühen bringt.“ Da knieten die Lebensfreude, die Zeit und die Liebe vor dem Kind des Him-

mels. Drei merkwürdige Gäste brachten dem Kind ihre Gaben dar. Das Kind aber schaute die drei an, als ob es sie verstanden hätte. Plötzlich drehte sich die Liebe um und sprach zu den Menschen, die dabeistanden: „Man wird dieses Kind zum Narren machen, man wird es um seine Lebenszeit bringen und es wird viel leiden müssen, weil es bedingungslos lieben wird. Aber weil es Ernst macht mit der Freude und weil es seine Zeit und Liebe verschwendet, wird die Welt nie mehr so wie früher sein. Wegen dieses Kindes steht die Welt unter einem neuen, guten Stern, der alles andere in den Schatten stellt.“ Darauf standen die drei Gestalten auf und verließen den Ort. Die Menschen aber, die all das miterlebt hatten, dachten noch lange über diese rätselhaften Worte nach…

DIE GOTTESDIENSTE UNSERER PFARREI IM DEZEMBER Wegberg

Do Fr Sa So

01.12. 02.12. 09.00 M ① 03.12. 16.00 Taufe 04.12. 11.00 KommMa!③ 19.00 M Mo 05.12. Di 06.12. 19.00 G entfällt Mi 07.12. 06.30 Rorate-M 11.45 SGD/EKS Do 08.12. Fr. 09.12. 09.00 M 11.45 SGD/EKS Sa 10.12. So 11.12. 11.00 M ⑦ 19.00 M ⑧ Mo 12.12. Di 13.12. 19.00 G Mi 14.12. 06.30 Rorate-M Do 15.12. 08.00 SGD/ESR Fr 16.12. 09.00 M Sa 17.12. 10-11 Beichtgel. So 18.12. 11.00 M ⑦⑨ 19.00 M ⑨ Mo 19.12. Di 20.12. 08.00 ö.GD/MKG Mi 21.12. 06.30 Rorate-M Do 22.12. Fr 23.12. 09.00 M Sa 24.12. So 25.12. Mo 26.12. Di Mi Do Fr Sa So

Krankenhaus Uevekoven Kipshoven Holtum

Beeck

Rath-Anhoven Buchholz Isengraben

Arsbeck

Wildenrath

Dalheim

Merbeck

Rickelrath

Klinkum

Tüschenbroich

18.30 M 19.00 M

17.30 WGF

17.30 WGF

-----

19.00 M

17.30 M ②

19.00 WGF

RA 18.30 M Kr 09.30 WGF Ho 18.30 M

09.30 M

RA 09.30 WGF

09.30 A ④

18.30 M 18.30 M

18.30 M

Kr 09.30 M

11.00 KommMa! 14.00 M

Kr 16.00 Ök. GD

18.30 M ⑤Wegb. RA 16.00 Taufe 19.00 WGF RA 09.30 M ⑪

17.30 M

17.30 M

17.30 M ⑥

---

19.00 M

Is 18.30 M Bu 18.30 M 18.30 M RA 18.30 M

Kr 09.30 WGF ⑨ 09.30 M ⑪

08.00 SGD 18.30 M 19.00 WGF ⑨ RA 09.30 WGF⑨ 11.00 KommMa!

17.30 WGF ⑨

17.30 WGF ⑨

17.30 M ⑨

19.00 M ⑨

17.30 M ⑨

19.00 WGF ⑨

Ho 18.30 M RA 08.00 SGD 08.00 SGD

St.Martins Weihnachten

27.12. 28.12. 29.12. 30.12. 09.00 M 31.12. 17.00 M ⑩ 01.01. 19.00 M

siehe Seite 24

Kr 15.00 M RA 17.00 M

11.00 M

17.00 M

11.00 M

A = Andacht / BGD = Bußgottesdienst / FM = Familienmesse / FWGF = Familienwortgottesfeier / FZ = Familienzentrum / G = Gebetsgemeinschaft / GHZ = Goldhochzeit / HZ Hochzeit / KommMa! = Familienmesse für Jung und Alt / M = Messe / PM = Pilgermesse / SGD = Schulgottesdienst / TWGF = Themen-Wortgottes-Feier / WGF = Wortgottes-Feier ① Beichtgelegenheit mit Pfarrvikar Theo Wolber ② Cäcilienfeier mit Chor ③ Einführung der neuen Messdiener ④ KiTa mit Grundschule ⑤ mit Chor ⑥ mit dem Jugendorchester des Musikverein Klinkum ⑦ mit Kinderkirche ⑧ mit Pfadfinder (Licht von Betlehem) ⑨ mit Bußgottesdienst ⑩ zum Jahresabschluss mit dem Musikverein Klinkum ⑪ mit KiTa

Drei merkwürdige Gäste und ein guter Stern. Autor unbekannt

Pfarr

Seite 23 · Dezember 2016


Weihnachtsgottesdienste in der Pfarrei St. Martin

Pfarr

Brief

Dezember 2016 · Seite 24

St.Martins Weihnachten R WEIHNACHTEN 2016 IN DER PFARREI ST. MARTIN 14:00 14:00 14:30 14:30 15:00 15:00 15:30 16:00 16:30 16:30 16:30 16:30 17:00 18:00 18:00 18:00 18:00 24:00

Heiligabend, 24.12.2016 Dalheim Krippenspiel Merbeck Familien-Wortgottesfeier Wegberg Kindergottesdienst zum Hl. Abend mit Krippenspiel Beeck Ökumenische Christvesper für Kinder Krankenhaus Hl. Messe Wildenrath Kinder-Krippenfeier Klinkum Familien-Wortgottesfeier mit Kinder- und Jugendchor Rath-Anhoven Krippenspiel - mit Mini Angels Arsbeck Christmette mit festlichem Orgelspiel und Sologesang Merbeck Christmette Dalheim Wortgottesfeier mit Chor Tüschenbroich Wortgottesfeier Wildenrath Wortgottesfeier mit Chor Rath-Anhoven Christmette Beeck Wortgottesfeier mit Chor und Orchester Klinkum Christmette mit Chor Wegberg Christmette Beeck Jugend-Christmette der Pfarrei St. Martin

JUGENDCHRISTMETTE DER PFARREI ST. MARTIN WEGBERG

09:30 09:30 09:30 09:30 11:00 11:00 11:00 09:30 09:30 09:30 11:00 11:00 15:00 17:00 11:00 11:00 17:00 17:00 19:00 09:00 11:00

24. DEZEMBER 2016 24 UHR IN DER KIRCHE ST. VINCENTIUS BEECK

1. Weihnachtstag, 25.12.2016 Uevekoven Hl. Messe Merbeck Wortgottesfeier Dalheim Hl. Messe Rickelrath Hl. Messe Wildenrath Hl. Messe Beeck Hl. Messe Tüschenbroich Hl. Messe 2. Weihnachtstag, 26.12.2016 Arsbeck Wortgottesfeier Buchholz Hl. Messe Kipshoven Hl. Messe mit dem Männerchor Liederkranz Wegberg und den Rather Dorfspatzen Klinkum Wortgottesfeier Wegberg Hl. Messe mit Chor und Orchester Silvester, 31.12.2016 Krankenhaus Hl. Messe Wegberg Jahresabschluss-Messe der Pfarrei St. Martin mit dem Musikverein Klinkum Neujahr, 01.01.2017 Dalheim Hl. Messe Klinkum Hl. Messe Merbeck Hl. Messe Rath-Anhoven Hl. Messe Wegberg Hl. Messe Freitag, 06.01.2017 Wegberg Aussendungs-Gottesdienst der Sternsinger aus der Pfarrei St. Martin Sonntag, 08.01.2017 Beeck KommMa! - Familienmessse f. Jung u. Alt Dankmesse der Sternsinger aus der Pfarrei St. Martin

Jahres Abschluss Messe

MIT DER BAND



Am Silvestertag blicken wir auf das vergangene Jahr 2016 zurück.

Es war unser viertes Jahr als Pfarrei St. Martin.

© BY FRANZI

Vom Pfarrgemeinderat St. Martin

OHNEWENNUNDABER

Am Samstag, 31. Dezember um 17.00 Uhr in unserer Pfarrkirche St. Peter und Paul in Wegberg wollen wir in unserem Jahresabschlussgottesdienst gemeinsam für das vergangene Jahr

danken und uns vom alten Jahr verabschieden. Musikalisch unterstützt uns dabei der Musikverein Klinkum. Zu diesem Gottesdienst und einem anschließenden Glas Sekt (oder Wasser) laden wir Sie ganz herzlich ein.

Pfarrbrief St. Martin Wegberg Dezember 2016  

Nr. 38 Weihnachten in Wegberg. Alles über die Sternsinger 2017. Konzept/Design/Realisation: artkonzeptkörner 2016

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you