Page 1

www.das-ideale-heim.ch CHF 8.50

EINFAMILIEN

EINFAMILIENHAUSER A

Spezial

HAUSER A RATGEBER Die Themen Energie und Innenraum aus der Sicht von Experten

INSPIRATION Entdeckungsreise durch individuell gestaltete Innen- und Aussenräume

NEU- UND UMBAUTEN: Drei Häuser, drei Geschichten

KÜCHE & BAD nd

ws u Tipps, Ne für Trends llsten o v s h c u r p die ans Räume

KÜCHE & BAD: Tipps, News und Trends RATGEBER: Energie und Innenraum

ZUHAUSE WIE MIT NEU- UND UMBAUTEN DAS PERSÖNLICHE GLÜCK GEFUNDEN WERDEN KANN: DREI HÄUSER, DREI GESCHICHTEN

EFH_16_A_Titel.indd 1

17.08.16 09:46


DIE SCHWEIZER WOHNHAUSARCHITEKTEN

ARCHITEKTUR

EINFAMILIENHAUS

MEHRFAMILIENHAUS UMBAU/RENOVATION

Wir bauen nach Ihren Vorstellungen Ihr individuelles Traumhaus! Lassen Sie sich persรถnlich beraten - wir freuen uns auf Sie! BAUTEC AG

EFH_16_B_Editorial.indd 2

www.bautec.ch

GRATISINFO 0800 840 111

12.08.16 13:32


E D I T O R I A L Quooker Flex ist das aktuellste Produkt aus dem Hause Quooker. Eine Küchenmischarmatur mit kaltem, warmem und kochendem Wasser. Dazu kommt die allerneueste Funktionalität: ein einzigartiger Zugauslauf, der kaltes und warmes Wasser spendet. Der Quooker Flex sorgt für noch mehr Komfort in der Küche. Mit der zusätzlichen Reichweite, die der Zugauslauf bietet, ist das Spülbecken im Handumdrehen ausgespült und das Gemüse im Nu gewaschen. Mit dem Quooker Flex sind Sie auf dem aktuellsten Stand; er ist der erste Wasserhahn der Welt, der all diese Funktionalitäten vereint. Er ist im schnörkellosen niederländischen Design ausgeführt, wie Sie es von Quooker gewohnt sind. Darüber hinaus bietet er Ihnen alle bekannten Vorteile: er spart Zeit, Energie, Wasser und Platz und ist sicher im Gebrauch. Was wollen Sie mehr …

Bauplan zum Glück Nur wenige Meter von meinem Elternhaus entfernt stand ein verlassener und halb verfallener Bauernhof. Ich habe es als Kind geliebt, mich neben dem alten, stolzen Gehöft in die Wiese zu legen und davon zu träumen, wie ich mir das Anwesen in mein Zuhause umbaue. Die dicken Wände aus Sandstein, die grossen Holztore und das Kopfsteinpflaster im Innenhof hatten es mir angetan. Das Haus hatte eine Seele, die mich tief berührt hat. Genauso ging es auch den Bewohnern eines alten Backsteinhauses von 1903 in Aarau. Sie hatten sich – bereits lange bevor sie die Möglichkeit zum Kauf bekamen – in das Haus verliebt. Der Architekt Martin Bruhin war ihnen schliesslich dabei behilflich, dem Haus durch einen sanften Umbau und das Rückgängigmachen alter Umbaumassnahmen seinen einstigen Charakter zurückzugeben (ab Seite 76). Während die einen ihr Wohnglück in Altbauten finden, möchten andere lieber neu bauen. Wir zeigen Ihnen anhand zweier Neubauten am Bielersee und in Dornach, wie es dem Architekten Markus Schietsch (ab Seite 102) und ON3 Architekten (ab Seite 28) gelungen ist, die Wünsche der Bauherrschaften in Architektur zu übersetzen. Ausserdem nehmen wir Sie mit auf eine Reise quer durch das Haus und zeigen Ihnen die neusten Küchenmöbel und -geräte, Badezimmereinrichtungen, Bodenbeläge und Cheminées. Auch für die Gestaltung des Aussenraums haben wir für Sie einige Ideen zusammengetragen. «Und was wurde aus dem alten Hof?», werden Sie sich vielleicht jetzt fragen. Keine Sorge, den gibt es noch immer! Er beherbergt heute ein Sandsteinmuseum und ein Steinmetzatelier. Und wann immer ich in meiner alten Heimat bin, besuche ich mein Traumhaus und bin froh, dass es eine neue Aufgabe gefunden hat.

Quooker Flex. Maximale Reichweite, maximaler Komfort. Nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt auf mit 043 4112030 oder besuchen Sie www.quooker.ch

Foto: Marion Nitsch

Gute Lektüre wünscht herzlichst

BRITTA LIMPER Chefredakteurin britta.limper@archithema.ch

Einfamilienhäuser Spezial — Editorial

EFH_16_B_Editorial.indd 3

12.08.16 13:32


Auslese

I N H A LT

GEFUNDEN DEN

Seite 10

Umbau

Badewelten

CHARAKTERSTÄRKE

SALONE DEL BAGNO

Seite 76

Seite 56

10 Auslese –— Schönes und Nützliches rund ums Bauen und Wohnen.

38 Generation Küche –— Aktuelle Trends und Visionen für die Küchenplanung.

18 Bücher –— Bauen, Einrichten und Leben: Lesetipps.

42 Vielfalt in der Küche –— Küchenmöbel für den Arbeits- und Wohnraum.

Bauen & Wohnen 21 Systemhäuser –— Die neusten Häuser von Bautec, Kobelt und WeberHaus. Am Bielersee: Die räumliche Schichtung sowie die Ausführung und Stringenz im Detail füllen das Haus, das der Architekt Markus Schietsch entworfen hat, mit Poesie. (Titelfoto: Andreas Buschmann)

28 Fassadenspiel –— Holz und Sichtbeton verschmelzen bei diesem Einfamilienhaus von ON3 Architekten in Dornach. 76 Die Wurzeln stärken –— Ein Backsteinhaus von 1903 in Aarau hat durch den Umbau durch den Architekten Martin Bruhin seine einstige Ausstrahlung wiedererlangt. 102 Schwimmende Veranda –— Wie ein hölzernes Schiff im Gräsermeer steht das Haus, das der Architekt Markus Schietsch entworfen hat, am Bielersee.

4 EFH_16_C_Inhalt.indd 4

Küche & Bad

49 Der Weg zur Küche –— Design, Planung, Produktion und Montage: die Brunner Küchen AG. 50 Wasserspender –— Ob zum Kochen oder Spülen, Wasser ist in der Küche unverzichtbar: die neusten Armaturen. 52 Fleissige Assistenten –— Küchengeräte erleichtern uns die Arbeit. 55 Der Dunst lichtet sich –— Lüftungssysteme von Wesco. 56 Salone del Bagno 2016 –— News fürs Bad von der Mailänder Möbelmesse. 60 Persönlichkeiten –— Sie sind die neuen Hingucker im Badezimmer: Wannen, Lavabos, Duschen und Badmöbel.

Fotos: Bette (1), Ondo (2), Jürg Zimmermann (1)

Entree

Einfamilienhäuser Spezial — Inhalt

17.08.16 09:49


KOMFORTLÜFTUNG

X-WELL

NEU

GEBÄUDETECHNIK ZUM GENIESSEN.

Geniessen auch Sie die Vorteile einer kontrollierten Be- und Entlüftung: • frische Luft in jedem Raum • reduzierte Heizkosten • Schutz vor Staub und Lärm von draussen • Werterhalt des Gebäudes Die bewährten Prolux Serviceleistungen machen das Komfortpaket komplett. Machen Sie es sich behaglich. Persönliche Beratung und Produktinfos erhalten Sie unter + 41 71 447 48 48

www.prolux-ag.ch

EFH_16_C_Inhalt.indd 5

12.08.16 13:55


Fenster

Innenausbau WANDBEKLEIDUNG

AUSSICHTSREICH

Seite 94

Seite 114

Aussenraum POOLS & MEHR

Seite 124

68 Natur und Hightech –— Armaturen, Toiletten und Heizkörper.

114 Aussicht geniessen –— Dämmwerte, Design und Technik: Fenster.

72 Das 1 x 1 der Wäschepflege –— Trockner und Waschmaschinen.

116 Feuerstellen –— Öfen und Cheminées für Wärme und Atmosphäre.

Innenausbau 86 Mehr als Kissen knicken –— Der Innenarchitekt und Produktdesigner Christof Hindermann im Interview.

120 Minigärten –— Zwei Beispiele für Grünoasen auf kleiner Fläche.

Standards 3 9 98 129 130

Editorial Impressum Prämien Branchenverzeichnis Agenda

124 Grünes Paradies –— Bodenbeläge, Wintergärten, Beschattungssysteme und Pools.

94 Wandelbar –— Tapeten, Fliesen und Farbe für neue kreative Wohnkulissen.

Aussenraum & Energie

Cheminées FLAMMENSPIEL

Seite 116

110 Nachhaltigkeit mit Gütesiegel –— Labels, Standards und Begriffe. 112 Energie nutzen –— Eine Auswahl an Heiz- und Lüftungssystemen.

6 EFH_16_C_Inhalt.indd 6

Fotos: AC Schwimmbadtechnik (1), Little Greene (1), Rika (1), Velux (1)

88 Für Fuss und Auge –— Die neusten Bodenbeläge und Treppen.

Einfamilienhäuser Spezial — Inhalt

12.08.16 13:54


Waschen und dosieren kann jeder. Perfekt und sparsam nur die eine. Die Miele W1 liefert ein perfektes Waschresultat in nur 59 Minuten und spart dank automatischem Dosiersystem TwinDos bis zu 30 % Waschmittel.

www.miele.ch/twindos

EFH_16_C_Inhalt.indd 7

12.08.16 13:55


AUSLESE

1

Sortiert: Dank des Inneneinteilungssystems von Elbau gelingt es jedem Koch und jeder Köchin, Ordnung zu halten.

Alt und neu Bei der Ausstattung dieses Bades im «Türalihus» durch Bagno Sasso wurde für die Dusche eine moderne Metallwanne gewählt, die sich an der Materialität der historischen, gusseisernen Badewanne orientiert. Das Untergestell des Keramikwaschtisches ist eine Spezialanfertigung des örtlichen Schlossers. Das barocke Bürgerhaus in Valendas gehört der Stiftung «Ferien im Baudenkmal». www.bagnosasso.ch, www.magnificasa.ch

ELBAU

Das Innenleben der Küchen Ordnungssysteme Funktionalität, Design, hochwertige Materialien und eine nachhaltige Herstellung stehen bei den Küchen aus dem Hause Elbau im Zentrum. Jede Küche ist ein Unikat – aussen wie innen. Denn auch und gerade bei einer Küche kommt es nicht nur auf die äusseren Werte an. Im eigenen Kreativstudio hat Elbau daher ein innovatives Inneneinteilungssystem entwickelt, das mit maximaler Flexibilität für Ordnung in den Schubladen sorgt. Einfache Steckverbindungen und ein modularer Aufbau eröffnen individuelle Möglichkeiten für die Einteilung. MTG/BL Elbau, Rälimoosstrasse 1, 9055 Bühler, T 071 791 88 10, www.elbau.ch

Artemide präsentiert drei neue Leuchtenkollektionen – unter anderem die Leuchtenserie «Décomposé Light» des Schweizer Designbüros Atelier oÏ. Die leicht und verspielt anmutende LED-Leuchtenfamilie aus der Danese-Light-Kollektion offenbart sich dem Betrachter wie ein eingefrorener Moment, bei dem Materialität, Schwerkraft und Zeit miteinander verschmelzen. Erhältlich sind sie als Decken-, Pendel-, Tisch- oder Stehleuchten in Rauchgrau, Orange, Rot oder Gold. www.artemide.com

3

Harmonisch und zeitlos

10 EFH_16_E_Auslese.indd 10

2

Das finnische Designunternehmen Iittala und der japanische Designer Issey Miyake sind beide Meister des zeitlosen Designs. Grund genug, sich zusammenzutun und gemeinsam eine Kollektion für den täglichen Gebrauch zu entwickeln. Die Serie, die Keramik, Glas und Heimtextilien umfasst, lädt zum Innehalten und Ruhe-Tanken ein. «Iittala X Issey Miyake» bringt Harmonie und Ausgeglichenheit in den Alltag. www.iittala.com

Fotos: Zeljko Gataric für Ferien im Baudenkmal (1)

Verspielt

Einfamilienhäuser Spezial — Auslese

12.08.16 13:43


Die rahmenlosen Schiebefenster des Schweizer Herstellers Sky-Frame gehen schwellenlos in ihre Umgebung über. Innenräume verwandeln sich so zu Aussenräumen und ermöglichen eine einzigartige Wohnatmosphäre. SKY-FRAME.CH

EFH_16_E_Auslese.indd 11

12.08.16 13:43


AUSLESE

Küchen: Planung, Produktion und Montage durch die Loosli Küchen AG.

Im Team: Loosli beschäftigt derzeit 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

LOOSLI

Firmenjubiläum Familienunternehmen mit Tradition Mit dem Slogan «Loosli begeistert seit 1956» feiert das Familienunternehmen aus dem Emmental-Oberaargau 2016 sein 60-Jahr-Jubiläum. Loosli ist schweizweit für seine hochwertigen und innovativen Bad- und Küchenmöbel bekannt. Die Produktpalette wird stetig erweitert, so wurden allein in den letzten fünf Jahren jährlich fünf bis zehn neue Produktlinien im Badbereich in das Sortiment aufgenommen. «Ich wünsche mir, dass wir weiterhin Kunden finden, die Schweizer Qualität fordern», so Manfred Loosli. BL Loosli Küchen und Badmöbel, Gewerbestrasse, 4954 Wyssachen T 062 957 10 40, www.loosli.swiss Bad: «Keramik Aquino» gehört zu den jüngsten Badmöbeln von Loosli.

1

Natürlich Biopools sind im Trend. Das Errichten eines solchen ist zwar teurer als ein traditioneller Pool, aber die Vorteile überwiegen. «Wer einmal einen Biopool hatte, möchte nie wieder zurück», berichten die Spezialisten der Lehnert AG, die Vorreiter auf diesem Gebiet sind. Ein Biopool besteht aus zwei Teilen, einem Schwimmbecken und einer Kiesfilterzone. Die biologische Aufbereitung des Wassers macht es viel angenehmer, als wenn es mit Chlor versetzt wird. www.gartenzentrum.ch

12 EFH_16_E_Auslese.indd 12

3

Ausgabe 2016 | 2017 CHF 8.50

Ihr ganz privates Inselreich

Reif für die Küche

Intelligente Geräte

Paradies auf der Finca

Alles richtig verstaut

So macht Kochen und Backen Freude

Ökologischer Anbau und pure Lebenslust

Massgeschneidert für den raschen Zugriff

Küchenspezialisten

Ginstergelb Den stapelbaren Sessel «Alu 7» von Seledue, das Schweizer Original, gibt es neu auch in Ginstergelb. Jede andere RAL-Farbe ist auf Anfrage erhältlich. Durch die aus Massivholz bestehenden Armlehnauflagen gewinnt der Sessel nicht nur optisch an Komfort, er ist in jeder Jahreszeit allwettertauglich. Der «Alu 7 outdoor»-Sessel ist zudem stapelbar und kann platzsparend verräumt werden. Ein Extra an Komfort bieten graue Filze für Sitz und Rücken. Dank der Klettbandbefestigung können sie ganz einfach platziert und entfernt werden. www.seleform.ch

INDIVIDUELL PLANEN | LEIDENSCHAFTLICH KOCHEN | STILVOLL GENIESSEN

2

Mit der aktuellen Ausgabe des jährlich erscheinenden Magazins «kuechenspezialisten.ch» können Sie in die Welt der schönen Genüsse des Kochens und Wohnens eintauchen und sich von feinen Rezepten exklusiver Köche, spannenden Reportagen, dekorativen Accessoires und vielem mehr inspirieren lassen. Die Publikation beschäftigt sich ausserdem mit aktuellen Küchentrends und allen Fragen rund um die Küche. www.kuechenspezialisten.ch Einfamilienhäuser Spezial — Auslese

18.08.16 10:33


SIEHT MAN GERNE, HÖRT MAN KAUM – DIE NEUE BERBEL GLASSLINE Die neue Kopffreihaube Glassline setzt dank höchster Effizienz, einzigartigem Design und innovativer Technik neue Standards auf dem Schweizer Markt. Die patentierte Zentrifugaltechnologie von berbel reinigt die Luft effizient und ermöglicht einen angenehm leisen Betrieb. Der Verzicht auf herkömmliche Fettfilter macht die Reinigung von berbel Dunstabzugshauben erstaunlich einfach.

BESSERE LUFT IN IHRER KÜCHE MIT DER BERBEL GLASSLINE.

Erfahren Sie mehr auf: berbel.ch

EFH_16_E_Auslese.indd 13

MISSION BESSERE LUFT

12.08.16 13:43


SYSTEMHÄUSER BAUTEC AG

Haus am Hang Ebenerdige Wohnungen, Aussenraum und grandiose Aussicht: ein Haus an Hanglage für zwei Parteien. Ebenerdig: Der Wohn- und Essbereich ist offen gestaltet und wirkt grosszügig.

Aussicht: Grosse Fenster öffnen den Blick in die Ferne.

Zwei Parteien: Dank der Hanglage profitieren beide Wohnungen vom Aussenraum.

D

ie Bauherrschaft wünschte sich ein Eigenheim auf einer Ebene – ohne Treppensteigen und grossen Aufwand im Innern und aussen. Das grosszügige Grundstück mit unverbaubarer Aussicht ergab eine gute Grundlage für die Planung eines Eigenheims mit Sicht auf See und Jurakette. Um das Bauland optimal auszunutzen, entschied man sich für ein zweigeschossiges FlachdachHaus. Das Obergeschoss wurde für die Bauherrschaft selbst und das Erdgeschoss als Einliegerwohnung geplant. Somit können beide Parteien von einer eingeschossigen Wohnung profitieren, aber sich den Aussenbereich tei-

Kombiniert: Das stilvoll gestaltete Bad ist direkt vom Schlafzimmer aus zugänglich.

22 EFH_16_FA_Bautec.indd 22

len. Auch die Gartenarbeit kann auf diese Weise gemeinsam verrichtet werden. Die Hanglage machte es ausserdem möglich, separate Eingangsbereiche zu planen, um die Privatsphäre zu gewährleisten. Alle Zimmer und der Wohnbereich wurden nach der herrlichen Aussicht ausgerichtet. Die grossen, raumhohen Holz-Metall-Fenster auf der Südseite sorgen für viel natürliches Licht im Haus und erschliessen im Erdgeschoss den Wohn- und Essbereich zum Garten. Die moderne Küche ist gegen den Wohnund Essbereich hin offen und bietet viele praktische Ablageflächen. Das Konzept setzt mit einem Naturstein über dem Arbeitsbereich einen ästhetischen Akzent. Die pflegeleichten Bodenplatten in verschiedenen Grautönen passen zur zeitlosen Gestaltung. Neben dem Entrée befinden sich das Gästezimmer und eine Gästetoilette. Das Bad mit direktem Zugang zum Schlafzimmer rundet jeweils das Angebot der grosszügig gestalteten 3 ½-Zimmer-Wohnungen ab.

Durch die intensive Zusammenarbeit zwischen Bauherr und Architekt ist ein Objekt entstanden, das den Wünschen und Anforderungen der Bauherrschaft voll und ganz entspricht. Wohnen auf einer Ebene, die Gartenarbeit wird aufgeteilt, und das Beste – man ist nie ganz alleine! Damit einem späteren Zusammenschluss und somit einem 6-ZimmerHaus nichts im Wege steht, wurde der Eingangsbereich so angelegt, dass ohne grossen Aufwand ein Treppenhaus gebaut werden könnte. Doch nun geniessen die Hausbesitzer vorerst den Sommer mit entspannten Stunden auf dem sonnigen Balkon, dem weitläufigen Sitzplatz oder, wenn es dann wieder kälter wird, vor dem Cheminée.

Bautec AG 3292 Busswil, 5033 Buchs, 1260 Nyon T 0800 840 111 www.bautec.ch Einfamilienhäuser Spezial — Systemhäuser

12.08.16 14:01


Der partiell überdachte «Siello»-Freisitz verlängert das Wohnen an schönen Tagen direkt hinaus ins Freie. Das intelligente Raumkonzept macht den offenen Wohn-, Ess- und Küchenbereich des «Siello» zum Mittelpunkt des Hauses.

KOBELT AG

Unikate für modernes Wohlfühlwohnen Markante Formen, individuelle Raumkonzepte und spannende Materialmixturen verbinden die sprichwörtliche Kobelt-Qualität mit modernem Hausdesign.

S

Das «Lumino» bietet viele Optionen: Allein bei der Dachgestaltung stehen eine Walm-, Sattel-, Pult- oder Flachdach-Ausführung zur Wahl. Grosszügig, einladend und mit viel Fensterfläche: Der offene Wohn-/ Essbereich im «Lumino».

EFH_16_FA_Bautec.indd 23

eit über 50 Jahren überzeugt die Kobelt AG mit kreativen Architektenhäusern in Massivbauweise – und begleitet mit der Philosophie vom schlüsselfertigen Bauen mit Festpreisen viele Menschen mit grossem Erfolg auf dem Weg ins eigene Haus. Schön, dass sich das innovative Kobelthaus-Team dabei vor allem an den Wünschen und persönlichen Gegebenheiten der Baufamilien orientiert: Trotz ausgereifter Standardlösungen wird am Ende jedes Kobelt-Haus zu einem Unikat. Familienhaus «Lumino»: grosszügig und individuell geplant Unter diesem Aspekt präsentiert sich das Kobelthaus «Lumino» als gelungenes Beispiel für ein attraktives Einfamilienhaus mit freier Raumeinteilung. Das von der Bauherrschaft favorisierte Flachdach und die klare Linienführung verleihen ihm ein modernes, schlichtes Äusseres – die grosszügig gewünschten, elegant gereihten Fensterflächen auf der Südseite lassen reichlich Sonnenlicht ins Haus.

Gleichzeitig erhöhen der komfortable und familienfreundliche Ausbaustandard sowie die bewusste Wahl von gesunden, umweltfreundlichen Materialien nachhaltig die Wohn- und Lebensqualität der Bewohner. Winkelhaus-Klassiker «Siello» – zeitgemäss umgesetzt Auch das charmante «Siello» dokumentiert auf attraktive Weise, wie flexibel ein Kobelt-Hausmodell an spezifische Kundenwünsche angepasst werden kann. Die Kombination aus frischer, zeitloser Architektur «über Eck», einem vorgesetzten Lichterker und dem balkonüberdachten Freisitz schaffen fast schon eine mediterrane Atmosphäre, die vortrefflich mit der in allen Bereichen hochwertigen Innenausstattung und mit dem überdurchschnittlichen Raumangebot korrespondiert. Kobelt AG, Kobelthaus Staatsstrasse 7, 9437 Marbach Pilgerstrasse 1, 5404 Baden-Dättwil Solothurnstrasse 136, 2504 Biel T 071 775 85 85, www.kobelthaus.ch

12.08.16 14:01


Vierlinge: Insgesamt sind vier Häuser dieses Haustyps, der von Baumeister Rudolf Kaiser aus Buchs entwickelt worden ist, in Aarau zu finden.

76 EFH_16_HA_Report_Umbau.indd 76

Einfamilienhäuser Spezial — Die Wurzeln stärken

12.08.16 14:54


Die Wurzeln stärken Der Architekt Martin Bruhin hat einem Backsteinhaus in Aarau aus dem Jahr 1903 durch einen Umbau seinen einstigen Charakter zurückgegeben. Frühere Umbaumassnahmen wurden rückgängig gemacht und neue Eingriffe mit viel Feingefühl ausgeführt. Text: Britta Limper, Fotos: Jürg Zimmermann

M

it dem Kauf des über 100-jährigen Backsteinhauses in Aarau ging für die neuen Eigentümer ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Nicht nur der Wunsch nach einem Eigenheim, sondern darüber hinaus der Wunsch, in genau diesem Haus wohnen zu dürfen, das ihnen bereits vor langer Zeit aufgefallen war. Das Einfamilienhaus, das in einem Wohnquartier von Aarau steht, ist 1903 nach den Plänen des Baumeisters Rudolf Kaiser aus Buchs erstellt worden. Der Haustyp wurde als Archetyp an verschiedene Bauherren verkauft, so sind noch drei weitere Häuser mit demselben Grundriss in der Aargauer Hauptstadt zu finden. «Dieses Haus ist jedoch noch das ursprünglichste und erste dieses Typs», sagt der Architekt Martin Bruhin, der für den jüngsten Umbau verantwortlich zeichnet und sich vorgängig mit der Geschichte des Gebäudes vertraut gemacht hat. Somit war es ihm auch ein Anliegen, das Haus in dem Sinne umzubauen, wie Rudolf Kaiser 1903 auf die heutigen Bedürfnisse reagiert hätte, oder anders ausgedrückt, den Umbau denkmalpflegerisch anzugehen, obwohl das Haus nicht unter Denkmalschutz steht. Die grundsätzliche Zufriedenheit der Bauherrschaft mit dem Haus, was das Raumangebot, den Platzbedarf und auch die Ausstrahlung betraf, kam dieser Herangehensweise entgegen. «Aufgrund der Vorstudie wusste ich, dass die Bauherrschaft das Haus wertschätzte, dass es keinen Anbau brauchen würde und dass die gewachsene Umgebung mit den schönen alten Bäumen erhalten bleiben würde», sagt Martin Bruhin.

Aufgeräumt: Die ursprüngliche Haustür ist nachgebildet und Bodenbeläge und Wände sind von Teppichen und Tapeten befreit worden.

Aufräumarbeiten Um dem Haus seinen einstigen Charakter zurückzugeben, mussten zunächst einige Eingriffe der vergangenen Jahrzehnte rück-

EFH_16_HA_Report_Umbau.indd 77

12.08.16 14:54


WANDBEKLEIDUNG

Wandelbar Seit Beginn seiner Existenz nutzt der Mensch die Wand, um zu kommunizieren, Geschichten zu erzählen, sein Umfeld zu gestalten oder als Ausdruck seiner Kreativität. Die Wand als Kulisse und Leinwand unserer Seele. Redaktion: Silvia Steidinger

Surface View: Tief aus den Archiven diverser englischer Museen entstammen die Tapetenmotive von Surface View. «Morning Glitter, Isle of Wight» wurde der Royal Academy of Arts entliehen, ein Gemälde von Algernon Talmage diente als Vorlage. Oberflächentextur, Grösse und Art der Befestigung können direkt online angewählt werden, bevor die Wandbekleidung die eigenen vier Wände in eine Kunstgalerie verwandelt. www.surfaceview.co.uk

94 EFH_16_HD_Spezial_Wand.indd 94

Einfamilienhäuser Spezial — Wandbekleidung

17.08.16 10:09


4

1 Farrow & Ball: Als eine der wenigen Hersteller bedruckt Farrow & Ball seine Tapeten noch mit richtiger Farbe anstelle von Digitalprints. Die aktuellen Motive – hier zu sehen ist die Tapete «Hornbeam» – sind von der Natur Dorsets, dem Standort der Manufaktur, inspiriert und verändern je nach Farbwahl der Farrow&Ball-Farbpalette ihre Wirkung. Schön sind und bleiben sie in jeder Farbe. www.farrow-ball.com

3

2 Wall & decò: Der italienische Tapetenhersteller Wall & decò führt ein riesiges Sortiment an Wandverkleidungen, das von der klassischen Dekorationstapete über wasser- und feuchtigkeitsresistente Tapeten für den Nassbereich bis hin zur innovativen Outdoortapete für ganze Gebäudefassaden reicht. www.wallanddeco.com

5

3 Tile of Spain: Auch unifarbene Wände können ohne Zutun von Farben oder Mustern zum Leben erwachen! Beispielsweise mit diesen 3D-Fliesen aus der Kollektion «Aleatory» der Marke Alea. www.tileofspain.de 4 Anna Badur: Die Nachwuchsdesignerin Anna Badur kreierte die zauberhafte Fliesenkollektion «Onda», deren Muster durch natürliche Prozesse wie Wellenbewegungen und Wasserverdunstung generiert wurden und an Spuren einer Flut am Ufer erinnern. Die Muster sind digital so bearbeitet, dass sie sich zu Bordüren, bestehend aus je zwei sich wiederholenden Fliesen, zusammenfügen lassen. www.annabadur.de

1

2

6

5 Little Greene: Früher war Blau religiösen und royalen Personen vorbehalten. Die Exklusivität der Farbe nahm die Tapeten- und Farbenmanufaktur Little Greene zum Anlass, um die Kollektion um 21 Blautöne zu erweitern. Die Palette «Blue» umfasst ein breites Spektrum, vom satten Indigo bis hin zum delikaten Pastellblau. Highlight ist «Ultra Blue», ein einzigartiges Blau, das per Hand aus dem Pigment Ultramarin angemischt wird und nur als limitierte Auflage erhältlich ist. www.littlegreene.com 6 NLXL: «Materials» heisst die neue Tapetenkollektion, die Piet Hein Eek mit NLXL entwickelte. Ein Blick auf die Prints zeigt auf, was der Name verspricht: Marmorplatten, Backsteinwände und verbrannte Holzbretter wirken als Tapeten täuschend echt. www.nlxl.com

EFH_16_HD_Spezial_Wand.indd 95

12.08.16 15:03


ENERGIE G E R ÄT E

Zehnder Zehnder «ComfoSpot Twin40» ist das erste dezentrale Lüftungsgerät des Raumklimaspezialisten mit intermittierender oder paarweiser Betriebsart. Es vereint nicht nur ansprechendes Design, hohe Energieeffizienz und flüsterleisen Betrieb, sondern ist auch einfach zu montieren. Eine formschöne, abgerundete Innenwandhaube aus Glas fügt sich harmonisch in jedes Ambiente ein, während ein Keramik-Wärmetauscher für bis zu 91 % Wärmerückgewinnung sorgt. Zehnder Group Schweiz, Bereich Lüftung Zugerstrasse 162, 8820 Wädenswil, T 043 833 20 20 www.zehnder-systems.ch

Energie nutzen Auch und gerade beim Bauen und Wohnen müssen wir heute sparsam mit Energie umgehen. Eine Auswahl an Heiz- und Lüftungssystemen. Redaktion: Britta Limper

Weishaupt Der Öl-Brennwertkessel «WTC-OB» ist mit einer Grundleistung von 12 kW besonders für Gebäude mit kleinerem Wärmebedarf geeignet. Der Brenner arbeitet zweistufig. Eine neu entwickelte Mischeinrichtung ermöglicht die Absenkung der Brennerleistung bei voller Betriebssicherheit. Der Wärmetauscher ist speziell für die kleinere Brennerleistung konzipiert worden. Durch die geringere Bauhöhe kann der neue Kessel mit einem unten liegenden Speicher ausgestattet werden – bei vollem Bedienkomfort. Weishaupt, Chrummacherstrasse 8, 8954 Geroldswil T 044 749 29 29, www.weishaupt-ag.ch

112 EFH_16_IC_Spezial_Energie.indd 112

Einfamilienhäuser Spezial — Energie Geräte

12.08.16 15:58


Vaillant Vaillant hat sein europaweit millionenfach eingesetztes «ecoTEC plus» um eine Version für grosse Leistungen ergänzt. Das wandhängende Gas-Brennwertgerät ist in vier Leistungsklassen zwischen 65 und 120 kW erhältlich. Somit ist es so leistungsstark wie ein grosser Gas-Kessel, gleichzeitig so effizient, universell einsetzbar und so kompakt wie ein Wandheizgerät. «ecoTEC plus» kann als alleiniger Wärmeerzeuger, in Kombination mit einer Solaranlage oder in Kaskade eingesetzt werden. Vaillant, Riedstrasse 12, 8953 Dietikon T 044 744 29 29, www.vaillant.ch

Liebi LNC Liebi LNC gilt als Schweizer Spezialist für energieeffiziente Heizanlagen. Eine der neusten Anlagen ist der Holzvergaserkessel «Liebi LSK». Er erfüllt die höchsten Anforderungen der europäischen Norm für Holzfeuerungen. Der grosse Holzfüllraum für Halbmeter- oder Meterspälte ist mit Chromstahl ausgekleidet, was eine lange Lebensdauer garantiert. In der Wirbelbrennkammer aus robustem Keramikmaterial verbrennt das Holz hocheffizient. Eine Lambda-Sonde sorgt für niedrigste Emissionswerte. Liebi LNC, Burgholz 18, 3753 Oey-Diemtigen T 033 681 27 81, www.liebi-heizungen.ch

Elcotherm Die Sole-Wasser-Wärmepumpe «Aquatop S» ist in fünf Leistungsgrössen von 6 bis 17 kW erhältlich. Sie kann im Neubau und in der Sanierung für Ein- und kleinere Mehrfamilienhäuser eingesetzt werden. Es werden maximale Vorlauftemperaturen von 65° C erreicht, womit ein hoher Heiz- und Warmwasserkomfort gewährleistet ist. Die Wärmequellen können über Erdkollektoren, Erdsonden oder Brunnenanlagen erschlossen werden. Mit einem Schallleistungspegel von 34 bis 45 dB(A) bei B0/W55 bzw. von 32 bis 39 dB(A) bei B0/ W35 werden minimale Geräuschemissionen erreicht. Elcotherm, Sarganserstrasse 100, 7324 Vilters T 081 725 25 25, www.elco.ch

Domotec Die Sole-Wasser-Wärmepumpe «Nautilus» entnimmt die Wärme dem Erdreich oder dem Grundwasser und wandelt diese in nutzbare Wärme um. Dabei genügen rund 25 % Strom, um 100 % Nutzwärme zu erhalten. Ein Pufferspeicher zwischen Wärmepumpe und Verteilsystem sorgt für komfortable Wärmeverteilung und dient dem Ausgleich zwischen Wärmeangebot und -nachfrage, hilft Sperrzeiten zu überbrücken und Niedertarifzeiten zu nutzen. Domotec, Lindengutstrasse 16, 4663 Aarburg T 062 787 87 87, www.domotec.ch

EFH_16_IC_Spezial_Energie.indd 113

12.08.16 15:58


FENSTER

Aussicht geniessen Bei der Auswahl neuer Fenster spielt das Design ebenso eine Rolle wie Einbauart, Wärmedämmwerte und Technik. Ein Blick auf den aktuellen Fenstermarkt. Redaktion: Britta Limper

Velux Vor 75 Jahren wurde in Dänemark durch die Erfindung des ersten Velux-Dachfensters durch Villum Kann Rasmussen das Fundament für das heute international tätige Unternehmen gelegt. Damals wie heute steht Velux für Tageslicht, Luft und Ausblick im Dachgeschoss. Die Produktpalette besteht aus Dachfenstern, Flachdachfenstern, Hitze- und Sonnenschutz-Produkten, Sun-Tunnels, Einbauprodukten für Dachfenster, Bedienungs-, Pflege- und Sicherheitszubehör. Seit Februar 2016 sind auch weiss lackierte Dachfenster aus Kiefernholz bei Velux Standard. Tadellose Fertigungsprozesse und innovative Lackeigenschaften machen die weiss lackierten Holzfenster besonders langlebig. Gefertigt sind die Fenster aus Kiefernholz, das zu 96 Prozent aus nachhaltigen, zertifizierten Ressourcen stammt. Velux, Industriestrasse 7 4632 Trimbach, T 0848 945 549 www.velux.ch

Glas Trösch Das Glasoberlicht «Composite Skylight» ist flexibel in Format, Glasaufbau und Konstruktion. Material und Schnittstellen sind auf das Nötigste reduziert, was Kosten, Risiken und Wärmebrücken minimiert. Gleichzeitig wird durch den geringen Rahmenanteil die Tageslichtausnutzung optimiert. Auch eine Variante zum öffnen ist erhältlich. Die festverglaste Version kann begehbar ausgebildet werden, nach Wunsch mit rutschhemmender Wirkung. Glas Trösch, Industriestrasse 29, 4922 Bützberg T 062 958 66 20, www.glastroesch.ch

114 EFH_16_ID_Spezial_Fenster.indd 114

Einfamilienhäuser Spezial — Fenster

12.08.16 16:04


Ernst Schweizer Metallbau Die Schiebetür «ST» in Holz/Metall ist bis zu einer Grösse von 6,0 x 2,67 Meter und einem Flügelgewicht von bis zu 400 Kilogramm erhältlich. Ergänzt mit der flachen Schwelle und der Entwässerungsschiene bietet sie völlige Barrierefreiheit. Für maximalen Bedienkomfort sorgt der vollautomatische Antrieb «Drive», der verdeckt in dem Unterlagsboden installiert wird. Ernst Schweizer Metallbau, Bahnhofplatz 11, 8908 Hedingen T 044 763 61 11, www.schweizer-metallbau.ch

Berger Swiss Fineline Das Minergie-P-zertifizierte System «swissFineLine» erfüllt in allen Belangen höchste Anforderungen bezüglich Architekturdesign, Wärme- und Schalldämmung. Die umlaufenden, hochdämmenden Rahmenprofile fügen sich nahtlos in Wände, Böden und Decken ein und ermöglichen schwellenlose Übergänge und hindernisfreie Aussichten. Erzeugt wird ein naturverbundenes Wohnerlebnis. Berger Swiss Fineline, Schlossstrasse 26, 3550 Langnau i. E. T 034 409 50 50, www.berger-metallbau.ch, www.swissfineline.ch

EgoKiefer Geradliniges Design, hohe Funktionalität und beste Energieeffizienz zeichnen die Fenster von EgoKiefer aus. Die hier gezeigten Wärmedämmfenster «XL 2020» bieten dank schmaler Ansichten bis zu 15 Prozent mehr Licht. Als Gesamtanbieter entwickelt, produziert, verkauft und montiert EgoKiefer Fenstersysteme in den Werkstoffen Kunststoff, Kunststoff/Aluminium, Holz und Holz/Aluminium EgoKiefer, Schöntalstrasse 2, 9450 Altstätten T 071 757 33 33, www.egokiefer.ch

Sky-Frame Die rahmenlosen Fenstersysteme von Sky-Frame lassen sich auch bei Umbauten anwenden, so etwa bei diesem Dachausbau einer Villa. Die Schiebefenster öffnen mit schwellenlosem Übergang den Wohnraum nach aussen. Die komplexe Technik ist gänzlich unsichtbar eingebaut und in der Anwendung einfach. Die Sky-FrameTechnologie ist zu 100 Prozent swiss made. Sky-Frame, Langfeldstrasse 111, 8500 Frauenfeld T 052 724 94 94, www.sky-frame.ch

EFH_16_ID_Spezial_Fenster.indd 115

17.08.16 10:02

Einfamilienhäuser – Das Ideale Heim Spezial  
Einfamilienhäuser – Das Ideale Heim Spezial