Anzeiger Luzern 29 / 24.07.2019

Page 1

Wir vermieten Hilfsmittel. 041 418 70 19

Mit aktuellen Mitteilungen der Stadt Luzern

Emil Frey AG Ebikon P.P.A. 6002 Luzern, Post CH AG

|

Mittwoch, 24. Juli 2019

|

Nr. 29

|

165. Jahrgang

|

Auflage: 102 105 Ex.

|

Einzelpreis: CHF 1.90

|

www.anzeiger-luzern.ch

DAS

Jetzt finden alle ein passendes Zuhause. Suchen Sie nicht lange: zentralhome.ch

6032 Emmen • Tel. 041 448 42 10

www.brun.swiss | 041 508 38 48

w w w. e l i t e - v o r h a n g . c h

Erste reine Bio-Filiale Während die Luzerner Bauern noch zurückhaltend sind, reagiert die Migros auf den Biotrend.

I

m Kanton Graubünden produzieren mit 1291 Biobetrieben über 60 Prozent der Landwirtschaftsbetriebe nicht mehr konventionell. Dies ist schweizweit deutlicher Spitzenwert. In Luzern sind es gerade mal 8,9 Prozent. «Es ist wichtig, dass der Konsum von Bioprodukten weiter steigt, dann werden auch mehr

Ihr Experte für Bewirtschaftung und Vermarktung.

STÜCK

IHRER WERBUNG. WERBEN SIE IM ANZEIGER LUZERN CH Regionalmedien AG Maihofstrasse 76 6002 Luzern

Telefon 041 429 52 52 inserate@lzmedien.ch www.chregionalmedien.ch

Hundefreilaufzone bleibt

Luzerner Bauern zu Biobauern», ist Josef Bircher, Präsident von Bio Luzern, überzeugt. 56 Prozent der Schweizer Bevölkerung kaufen heute regelmässig Bioprodukte ein. Auch in Luzern wächst die Nachfrage. Die Migros eröffnet deshalb am Donnerstag die erste AlnaturaFiliale in Luzern. Seite 2

Keine klare Meinung Brauchen die Blue-Balls-Besucher das KKL im Programm? Der «Anzeiger» hat nachgefragt.

S

eit Freitagabend ist die Stadt Luzern wieder «blau», denn es ist Blue-BallsZeit. Im KKL und rund um das Seebecken treten noch bis am 27.Juli lokale, aber auch internationale Stars auf. Vor einigen Wochen hat Blue-Balls-Direktor Urs Leierer angekündigt: «Finden wir bis im September keine neuen Geldgeber, wird es

zu Anpassungen kommen.» Das würde konkret bedeuten: Das KKL und somit die grossen Konzerte würden aus Kostengründen aus dem Programm fallen. Der «Anzeiger» war bei der Eröffnung des diesjährigen Festivals dabei und hat Besucherinnen und Besucher gefragt, was sie von der möglichen Veränderung halten. Seite 3/5

Fotojagd im Sommer Schiessen Sie das perfekte Sommerfoto. Es wartet ein Gutschein der Migros im Wert von 100 Franken.

D

er Sommer bietet viele verlockende Objekte für einmalige Schnappschüsse. Seien es fremdländische Sandstrände, feuerrote Sonnenuntergänge, vorbeiziehende Gewitterzellen mit zuckend weissen Blitzen oder gesellige Grill-Partys mit guten Freunden und verführerischem Essen. Ganz egal, wo oder womit Sie Ihren Sommer verbringen, hal-

ten Sie den schönsten Moment in einem Foto fest. Denn mit etwas Geschick und Glück gewinnen Sie mit Ihrer Aufnahme den Sommer-Fotowettbewerb des «Anzeigers Luzern» und damit einen Einkaufsgutschein der Migros im Wert von 100 Franken. Der Haken an der Sache: Jede Leserin, jeder Leser darf nur mit einem Foto Seite 9 ins Rennen steigen.

Der Stadtrat hat entschieden, dass die Hundefreilaufzone am Churchhillquai definitiv eingeführt werden soll.

Nach einer Analyse der Pilotphase hat der Stadtrat entschieden, dass sich die Hundefreilaufzone beim Churchill-Quai bewährt hat und definitiv eingeführt werden soll. Allerdings werden noch einige Anpassungen vorgenommen. Eine teilweise Abgrenzung mit nur einer Hecke hat

sich gemäss dem Stadtrat in der Pilotphase nicht bewährt. Aus diesem Grund wird die bestehende Hecke erweitert und mit einem Zaun ergänzt. Die Hunde sollen jedoch weiterhin Zugang zum See haben und den Weg leinenlos überqueren dürfen. Eine weitere Hundefreilauf-

Bild: Bruno Vonwil

zone soll im Gebiet Tribschenhorn, unterhalb des Richard-WagnerMuseums, eingerichtet werden. Dieses Projekt hätte im Herbst 2018 realisiert werden sollen. Es verzögert sich, da gegen die Baubewilligung eine Beschwerde vor Kantonsgericht erhoben worden ist.

Anzeige

News aus der Region mit Fabienne Bamert 18 Uhr, stündlich wiederholt

Zentralschweizer Fernsehen |

| tele1.ch

Inserate: Telefon 041 429 52 52 | E-mail: inserate@lzmedien.ch | Redaktion: Telefon 041 429 52 52 | E-mail: redaktion@anzeiger-luzern.ch


2

Anzeiger Luzern – Mittwoch, 24. Juli 2019

Aktuell

Kurzmeldungen Polizei warnt vor Betrugsmasche «Falscher Polizist» (PD) Aktuell letzte Wochen gingen bei der Kantonspolizei Obwalden innert weniger Stunden fünf Meldungen aus der Bevölkerung ein, wonach sich ein Unbekannter bei ihnen telefonisch gemeldet habe. Der Hochdeutsch sprechende Anrufer habe sich als Polizist der Kantonspolizei Obwalden ausgegeben, der Abklärungen im Zusammenhang mit Einbrüchen tätigen müsse. Die Angerufenen wurden über deren An- beziehungsweise Abwesenheit ausgefragt, ob sie allein wohnen würden und ob Wertsachen wie Schmuck, Bargeld, Gold oder Bilder zu Hause vorhanden seien. Auch in den Kantonen Luzern und Zug sind in den vergangenen Tagen solche Meldungen bei den Einsatzleitzentralen eingegangen. Die Zentralschweizer Polizeikorps warnen vor dieser Betrugsmasche und raten dringend zur Vorsicht. Sturmschäden in Luzerner Wäldern (PD) Bei starken Gewittern am Samstag, 6. Juli, sind in und um Luzern erhebliche Waldschäden entstanden. Durch das Ereignis sind nun viele Bäume in den stadtnahen Wäldern und am Pilatus geworfen, abgebrochen oder geschwächt. Auch jetzt nach dem Sturm ist die Gefahr nicht gebannt – instabile Bäume können umfallen, hängende Kronenteile können sich jederzeit lösen. Das kantonale Amt für Landwirtschaft und Wald bittet die Bevölkerung daher, den Wald zurückhaltend und mit Vorsicht zu betreten sowie Absperrungen und Signalisationen zu beachten. Die Räumung der Wege wird einige Wochen in Anspruch nehmen, wobei einzelne Abschnitte bis im Winter geschlossen bleiben. Das Stadtforstamt und die Abteilung Wald des Kantons Luzern bitten um Rücksichtnahme und Verständnis. Eine abenteuerliche Nacht im Länderpark (PD) Was passiert in einem Einkaufscenter, nachdem die Türen für die Besucher geschlossen worden sind? An viel Schlaf war bei der «Nacht im Länzgi», zu der das Stanser Einkaufscenter die Mädchen und Buben im Alter zwischen 9 und 12 Jahren bereits zum dritten Mal eingeladen hatte, nicht zu denken. Gestartet wurde mit einem Pizzaplausch im Migros-Restaurant. Danach erwarteten die Kinder unter anderem eine packende Lesung und eine knifflige Schnitzeljagd. Bevor die Schlafplätze in der Zeltausstellung bezogen wurden, konnte der Länderpark hinter den Kulissen ausgekundschaftet und ein Blick vom Dach auf die partielle Mondfinsternis geworfen werden. Mit kleinen Augen und einem strahlenden Lachen im Gesicht begaben sich die Abenteurer am nächsten Tag nach einem Frühstück wieder nach Hause.

Ernährung

Trend noch nicht angekommen

Die Migros eröffnet morgen die erste Alnatura-Filiale in Luzern. Bio ist Trend, trotzdem liegt der Anteil der Biobetriebe in Luzern bei lediglich 8,9 Prozent, in lediglich vier Kantonen ist der Anteil kleiner.

B

io ist heutzutage mehr denn je Trend. Im Jahr 2018 betrug der Umsatz mit Bioprodukten bei der Migros Luzern 75 Millionen Franken. Dies entspricht einer Zunahme von 14,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Migros bietet inzwischen in allen Filialen in der Luzerner Innenstadt auch Alnatura-Produkte an. Nun wird diesen Donnerstag an der Hertensteinstrasse 40 ein Alnatura-Bio-Supermarkt eröffnet. Die Filiale bietet auf rund 300 m2 ein vielseitiges Sortiment mit rund 4000 Bioartikeln. Es ist bereits der zwölfte Standort der Bio-Supermarkt-Kette der Migros Zürich in der Deutschschweiz, der erste in Luzern. In den Alnatura-Bio-Supermärkten sind die Schweizer Produkte mehrheitlich Knospezertifiziert, während Alnatura-Produkte einen hohen Demeter-Anteil ausweisen. Das biodynamische Label Demeter verfügt über die strengsten Bio-Richtlinien.

Luzerner ziehen nicht mit

Bio liegt im Trend, wohl mehr denn je – einzig die Luzerner Bauern tun sich anscheinend schwer, diesen Trend mitzugehen. Von den 4290 Bauernbetrieben sind lediglich 383 Biobetriebe, deren 21 sind dieses Jahr hinzugekommen. Der Anteil an Biobauern ist lediglich in den Kantonen Freiburg, Waadt, Schaffhausen und Appenzell Innerrhoden tiefer. «Es ist natürlich nicht so, dass man die Produktionsart von einem Tag auf den anderen wechseln kann», sagt Josef Bircher, Präsident Bio Luzern. Dies sei neben einer zweijährigen Umstellungszeit auch mit erheblichen Investitionen verbunden. «Hinzu kommt, dass die Luzerner Landwirtschaft relativ tierintensiv ist und das Biofleisch bei den Konsumenten eher einen

Filialleiterin Nadine Scheiber (Mitte) eröffnet am Donnerstag an der Hertensteinstrasse 40 mit sieben Angestellten, darunter Delaja Lang (links) und Isabella Helfenstein (rechts), die erste Alnatura-Filiale in Luzern. tieferen Stellenwert geniesst.» Trotzdem ist Bircher überzeugt: «Die Luzerner Bauern agieren sehr marktorientiert. Je mehr Bioprodukte gekauft werden, desto mehr Bauern stellen auf Bio um.» Er selbst hat bereits vor 25 Jahren auf Bio gesetzt. «Wir hatten uns damals mit einem Biobetrieb die besseren Chancen ausgerechnet», sagt Bircher. Bereut habe er diesen Entscheid noch nie.

Für den Bedarf reicht es aus

Inzwischen kaufen gemäss Bio Suisse in der Schweiz 56 Prozent der Personen einmal oder mehrmals pro Woche Bioprodukte ein. Sind die Detaillisten aufgrund des eher klei-

nen Bioanbaus in Luzern gezwungen, mehr als in anderen Kantonen ausserhalb der Region die Bioprodukte zu beziehen? «Wie gross der Anteil der Bioprodukte aus der Zentralschweiz genau ist, variiert je nach Sortiment, Saisonalität und Verfügbarkeit», sagt Lisa Savenberg, Mediensprecherin der Genossenschaft Migros Luzern. Innerhalb des Bereichs Milchprodukte/Eier machten Bioprodukte, die aus der Region stammten, im Jahr 2018 rund 35 Prozent des Bioumsatzes aus. Durchschnittlich 20 Prozent des Umsatzes mit Biofrüchten und -gemüse gehen auf regionale Produkte zurück, je nach Saison beträgt der Anteil um die 30

18.– 59.95

Prozent. Auch in der ersten Alnatura-Filiale setzt man neben dem Biolabel wenn möglich auf Regionalität oder gar lokale Ware. Fleischwaren stammen vom Uelihof aus Ebikon, Backwaren von Dreipunkt Luzern und ein Teil des Gemüses vom Biohof Widacher aus Malters. «Uns fiel es leicht, regionale Zulieferer zu finden», sagt Francesco Laratta, Mediensprecher der Genossenschaft Migros Zürich. «Da wir in Luzern aber über keine Erfahrungswerte verfügen, lässt sich der genaue Prozentsatz regionaler Produkte noch nicht beziffern», so Francesco Laratta weiter. Marcel Habegger

Drei Medaillen für Swim Team Lucerne Valentina Burri, Selina Achermann sowie die Frauenstaffel über 100 Meter sorgten an der Nachwuchs-SM für die Luzerner Highlights.

F

ür eines der Highlights an den Schwimm-Nachwuchs-Schweizer Meisterschaften in Basel sorgte unter anderem Valentina Burri (im Bild links). Über 100 Meter Schmetterling holte sich die Rothenburgerin bei den 16-Jährigen in persönlicher Bestzeit (1:05,91) den Vize-Meistertitel. Über 100 Meter Rücken erreichte sie zudem

den 4. Rang. Für die zweite Einzelmedaille einer Luzernerin sorgte in derselben Alterskategorie Selina Achermann (im Bild Zweite von links). Die Emmenbrückerin schwamm mit 2:28,36 zu Bronze über 200 Meter Lagen. Über 100 Meter Freistil schwamm Achermann ebenfalls mit persönlicher Bestleistung auf Rang 4. Danach sorgte sie mit Valentina Burri, Seraina Ming und Tamara Näf mit Silber über 4-mal 100 Meter Lagen für die dritte Luzerner Medaille. Lena Leu (Horw) und Richard Georgiev (Meggen) verfehlten über 200 Meter Rücken trotz persönlicher Bestzeiten mit dem 4. Platz das Podest nur knapp. Für das Luzerner Swim Team resultierte an den Meisterschaften in Basel insgesamt 14 Finalplätze und 3 Medaillen. PD

Valentina Burri, Selina Achermann, Fiona Maissen und Tamara Näf (v. l. n. r.) gewannen an den Nachwuchs-Schweizer-Meisterschaften über 4-mal 100 m Lagen die Silbermedaille. Bild: PD

Anzeige

Strandtuch Sunset

Bild: Pawel Streit

Letzte Tage

* % bis 70

B ett Belle

249.– 32 29.–

160 0 ×200 cm

* Weitere stark reduzierte Angebote auf pfister.ch, gültig bis 5.8.2019.

Gartenstuhl Sete

64.95 129.–

160 × 210 cm


Anzeiger Luzern – Mittwoch, 24. Juli 2019

Aktuell

3

Umfrage

Anzeige

Geteilte Meinungen zum KKL

FRISCHE KOCH-IDEE VON IHREM VOLG

Die Idee, das Blue Balls künftig ohne Konzerte im KKL stattfinden zu lassen, kommt nicht bei allen Besuchern des Festivals gut an. Auch wenn das Erlebnis auf der Strasse zentral ist.

Das heutige Rezept:

Caesar Salad für 4 Personen 1 8 3 EL 1 Dressing: 1 1 1 1 TL ½ TL 6 EL 4 EL

Eisbergsalat Scheiben Toastbrot Bratcreme Knoblauchzehe Parmesan am Stück Eigelb, frisch Sardellenfilet, kalt abgespült Knoblauchzehe, gepresst Senf Zitronensaft Olivenöl Rotweinessig Salz, Pfeffer, Worcestershire-Sauce

Zubereitung 1. Für das Dressing Eigelb, Sardelle, Knoblauch, Senf und Zitronensaft mixen. Olivenöl im Faden dazurühren. Essig dazurühren und mit Salz, Pfeffer und Worcestershire-Sauce abschmecken. Sauce kühl stellen. 2. Lattich rüsten, waschen, in Stücke teilen. Rinde vom Toastbrot wegschneiden. Brot würfeln, in der Bratcreme rösten. Knoblauch darüberpressen, herausnehmen. 3. Lattich mit Dressing mischen, Croûtons daraufstreuen, Parmesan darüberhobeln. Weitere Rezepte finden Sie auf www.volg.ch/rezepte/

Aufgrund der hohen Kosten spielen die Organisatoren des Blue Balls mit dem Gedanken, das Blue Balls nur noch an Aussenplätzen wie dem Pavillon (im Bild), nicht mehr aber im KKL durchzuführen. Ein Entscheid soll im September gefällt werden.

Tanja Wüest, Hochdorf.

Kevin Ley, Luzern.

«Das Wegfallen der bekannten Künstler fände ich sehr schade. Schliesslich ist es doch die Anziehungskraft der Headliner, welche die Gäste nach Luzern und ans Blue Balls zieht.»

«Ich war noch nie an einem Konzert im KKL. Das Blue Balls besuche ich wegen des Erlebnisses auf der Strasse. Darum ist für mich die Idee eines Festivals ohne Headliner absolut in Ordnung.»

Bild: Pawel Streit

«Obwohl ich bereits ein Konzert im KKL besucht habe, macht das Ambiente auf dem Europaplatz oder im ‹Schweizerhof› für mich Marino Brauchli, Horw.

Dominik Sidler, Hochdorf.

das Blue Balls aus.»

«Für mich gehören am Blue Balls die KKL-Konzerte mit den bekannten Namen und das Fest auf der Strasse einfach zusammen. Es wäre schade, hätte dies ein Ende.»

Adeline Bornatico, Naters VS.

«Ein Verzicht auf die Konzerte im KKL wäre für mich nicht schlimm. Meine favorisierten Künstler und Bands sind in den bestuhlten Sälen des KKL schlicht am falschen Ort.»

«Am Blue Balls bin ich auf der Strasse unterwegs und nicht im KKL. Für mich passt die neue Idee also. Auf die Konzerte im Pavillon könnte ich jedoch nicht verzichten.»

Rabea Gomer, Horw.

Promotion

Rockfestival am See Dem Brienzersee Rockfestival wird ein einzigartiges Ambiente und eine Top-Aussicht nachgesagt. Der «Anzeiger» verlost Tickets.

H

eisser Rock am kühlen See: So lautet das Motto des Brienzersee Rockfestivals. Freunde richtig guter Rockmusik kommen vom 2. bis zum

4. August am 32. Brienzersee Rockfestival so richtig auf ihre Kosten. Das Festival mit der wohl schönsten Aussicht kombiniert Musikgenuss, Badespass und Erholung in der Natur. Auf dem Campingplatz stehen günstige Zelt- oder Camperflächen sowie Duschanlagen, Toiletten und Brennholz für ein lauschiges Lagerfeuer zur Verfügung. Am diesjährigen Festival rocken Bands wie Europe, Bonfire, Jack Slamer, Crashdïet, Florian Ast und viele andere. Das Festzelt ist bei schönem Wetter seeseitig geöffnet, was dem Festival seine einzigartige Stimmung gibt. Sollte es mal regnen, bietet das Festzelt Platz

Tickets zu gewinnen Der «Anzeiger Luzern» verlost zwei 3-Tages-Pässe für das Festival. So können Sie gewinnen: SMS mit folgendem Text: ANLU2 (Abstand) und das Stichwort «Rock» an 919 (1 Fr./SMS) senden oder via Telefon an 0901 333 193 (1 Fr./Anruf, Festnetztarif) oder per Postkarte an: «Anzeiger Luzern», Stichwort «Rock», Maihofstrasse 76, Postfach, 6002 Luzern. Teilnahmeschluss ist am 29. 7., 23 Uhr.

für 3000 Personen. Die nächstgelegene Vorverkaufsstelle ist bei Obwalden Tourismus am Bahnhof der Zentralbahn in Sarnen.

Tickets sind im Vorverkauf ab 38 Franken erhältlich. Online können die Billette auf ticketino.ch reserviert werden.

Beste Rockmusik sowie Gelegenheit zur Abkühlung und Erholung liegen in Brienz unmittelbar nebeneinander.

Zubereitung: ca. 15 Minuten

Kurzmeldungen Luzern: Neues Verkehrsregime auf der Dreilinden- und Adligenswilerstrasse (PD) Damit die Busse, die über die Dreilindenstrasse ins Stadtzentrum fahren, während der Stosszeiten nicht im Stau stehen und den Fahrplan einhalten können, plant der Stadtrat ein neues Verkehrsregime. Da die Platzverhältnisse keine Busspur zulassen, sollen die Autos während der Stosszeiten über die Adligenswilerstrasse zum Luzernerhof geführt werden. Die dafür nötigen Anpassungen der Signalisation liegen vom 20. Juli bis 19. August öffentlich auf. Ebikon: Beschwerden verzögern Baustart (PD) Da der Bau des Bushubs in Ebikon aufgrund von Einsprachen bisweilen blockiert ist, plante die Gemeinde Ebikon ein Bushub-Provisorium. Weil auch gegen dieses Beschwerden eingereicht wurden, soll eine Übergangslösung den einwandfreien Busbetrieb per Fahrplanwechsel 2019 sicherstellen. Die Busse der Linien 22, 23 und 30 sollen sich demnach parallel zum heutigen Güterschuppen aufstellen, um Passagiere ein- und aussteigen zu lassen. Die Linien 26 und 111 wenden weiterhin auf dem Platz zwischen Güterschuppen und Bahnhofsgebäude. Die Linie 1 verkehrt während dieser Zeit auf der Kantonsstrasse über die Haltestelle Hofmatt und setzt den Kurs bis zur Mall respektive Kriens fort, ohne zum Bahnhof Ebikon abzubiegen. Für ÖV-Reisende entstehen mit dieser Übergangslösung längere Umsteigewege. Radikal-Filiale feiert 5-Jahr-Jubiläum (PD) Die Radikal-Filiale an der Luzernstrasse 7 wird diese Woche fünf Jahre als. Dieser Geburtstag will gefeiert werden. An den Jubiläumstagen vom Mittwoch, 24., bis Samstag, 27. Juli, offeriert Radikal Liquidationen ein besonderes Schnäppchen, zudem erhalten die Kunden am Mittwoch, 24. Juli, eine Gratiswurst, für die Kinder gibt es Luftballone.


5 JAHRE JUBILÄUM EBIKON

Besuchen Sie uns in Luzern und Ebikon!

Celebrations

10.-

650 g

twoch, NUR am Mitli 24. Ju

Vittel

ohne Kohlensäure

GratisBratwurst in Ebikon

2.95

leich Konkurrenzverg

12.90

ich Konkurrenzvergle

5.

70

6 x 1,5 Liter

3

Hirschengraben 4

Luzernerstrasse 7

9.-

Canvas L/C Basic

Toilettenpapier

13.

GUTSCHEIN

27.90

32 Rollen

10.-

Gültig in Ebikon bei einem Einkauf ab 60.–

39.90

2 000001 901106

95

ich Konkurrenzvergle

Acqua Femme EdT Vapo 30 ml

leich Konkurrenzverg

unisex, Gr. 36-45, weiss oder schwarz

Tempo

Roberto Cavalli

je

q idationen.ch www.radikal-liqu

19.90 eich Konkurrenzvergl

57.

90

Gültig bis 27. Juli 2019. Pro Kunde nur ein Gutschein einlösbar. Ausgenommen Tabakwaren und Alkohol.

Coop Kriens Pilatusmarkt Ringstrasse 19 6010 Kriens Öffnungszeiten: Mo–Di, Do 9.00 – 18.30 Uhr Mi, Fr 9.00 – 21.00 Uhr Sa 8.00 – 16.00 Uhr

Wettbewerb mit tollen Preisen

Coop Kriens Pilatusmarkt Sa, 27. Juli, 10 –16 Uhr Würfel-Gewinnspiel mit Sofortpreisen

Aus Liebe zum Dorf und zum Portemonnaie.

ZÜGER MOZZARELLA-TRIO

Montag, 22.7. bis Samstag, 27.7.19

45% F.i.T. 3 x 150 g

–20%

–26%

statt 5.85

statt 3.70

BSCHÜSSIG 3-EIER-TEIGWAREN div. Sorten, z.B. Hörnli grob, 500 g

KAMBLY ARMY BISCUITS 100 g

–27%

– 33%

statt 9.–

statt 1.80

6.50

statt 5.70

VOLG LAGER-BIER

4.20

2.95

2.50

4.20

–28%

Dose, 6 x 50 cl

APRIKOSEN Schweiz, kg

–20%

–20%

– 32%

14.95

7.30

5.40

statt 18.80

Bohnen oder gemahlen, 2 x 500 g

GRIECHISCHE OLIVEN (Jahrgangsänderung vorbehalten)

div. Sorten, z.B. schwarz/grün, mariniert, 2 x 200 g

–20%

14.30

STELLA D’ARGENTO

Primitivo di Manduria DOC, Italien, 75 cl, 2017

4.30

VALSER

statt 6.20

Prickelnd, 6 x 1,5 l

AGRI NATURA CERVELAS 4 x 100 g

– 30%

–20%

–22%

–24%

statt 21.90

statt 11.70

statt 21.90

statt 1.25

9.30

15.20

statt 17.95

AXE DUSCH & DEO

WHISKAS

div. Sorten, z.B. Africa, Dusch, 3 x 250 ml

div. Sorten, z.B. Ragout 1+ in Gelee, Geflügel, 24 x 85 g

16.90

–.95

MAGA

NESTLÉ LC1

div. Sorten, z.B. Color, Gel, 2 x 1,35 l

div. Sorten, z.B. Vanille, 150 g

LINDT SCHOKOLADE

RAMSEIER SÜESSMOST 1,5 l

8.40 statt

CHIRAT ESSIGGEMÜSE

2.35 statt

BIO PROSECCO DOC

9.95

2.95

div. Sorten, z.B. Gurken, 430 g

Extra Dry, 75 cl

Schweiz, Stück

–20%

2.55 statt 3.20

FACKELSPIESS mariniert, 100 g

–25%

7.80

statt 10.50

FRISCO PRALINATO 6er-Pack

Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Folgende Wochenhits sind in kleineren Volg-Läden evtl. nicht erhältlich:

div. Sorten, z.B. Kirschstengeli, 125 g

KOPFSALAT ROT

– 30%

statt 7.95

MÖVENPICK KAFFEE

statt 9.20

1.20

3.90 statt

BELFINA CLASSIC

5 dl

4.60

11.50 statt 14.90

3.65 statt

VOLG HIMBEERSIRUP

21.90 statt

SIPURO

1l

4.30

FILETTI

div. Sorten, z.B. Sensitive, Pulver, 2 x 1,275 kg

29.80

2.80 statt 3.40

div. Sorten, z.B. Badreiniger, Spray, 2 x 500 ml

Alle Standorte und Öffnungszeiten finden Sie unter volg.ch. Dort können Sie auch unseren wöchentlichen Aktions-Newsletter abonnieren. Versand jeden Sonntag per E-Mail.

7.60 statt 9.60


Anzeiger Luzern – Mittwoch, 24. Juli 2019

Leute

Für Damian Betschart, Mira Weingart, Michael Schmid und Sarah Stöckli ist klar: Zu Luzern gehören der See, die Berge und das Blue Balls.

5

Sich mit Fotografien fotografieren lassen: Melanie Alexander und Reggaemusiker Msoke zeigten, wie es geht.

Kulturjournalist Andy Hermann aka «Andy Meets Warhol» zusammen mit Marina Cantafio von «lovefoodish».

Blue-Balls-Eröffnung im KKL

Luzern in Blau

Das Blue Balls startete am Freitag rund um das Seebecken und im KKL mit einem musikalischen Feuerwerk. Mit lokaler und nationaler Prominenz wurde das Festival am Freitag traditionell auf der KKL-Terrasse eröffnet. Bilder: Pawel Streit

Bluesmusiker Philipp Fankhauser war mit seinem kaum zähmbaren Gefährten Trevor unterwegs.

Die Fotografin und Sängerin Wendy Bevan stellt während des Festivals exklusiv ihre Werke auf der Terrasse des KKL aus.

Valentina Muresan wartete mit Maggie und Regina Waldis (von links) schon gespannt auf die kommenden Auftritte.

Wer sich auf die geöffnete KKL-Terrasse begibt, ist wortwörtlich Backstage – zumindest was die kleine Bühne betrifft.

Hatten sichtlich ihren Spass an der Eröffnung: Michael von der Heide, Heidi Happy und Willi Spiess (v. l.).

Mario Lütolf, Patric Graber und Christoph Aerni stiessen mit dem neuen Festivalbier an, das neu aus Winterthur kommt.

Folgten der Einladung an die Festivaleröffnung noch so gerne: Tina Schnörringer und Niklaus Riegg.

Marco Zemp von Engelberg-Titlis Tourismus und die Fotografin Tanya Hasler liessen sich den üppigen Apéro nicht entgehen.

Folgten dem Aufruf, im Namen der Musik nach Luzern zu pilgern: Deborah Buholzer, Lynn Grütter, Maximilian Böhni und Eleonora Zeier (v. l.).

Nando Lüscher, links, und Yannick Röösli von «Ahundredandten GmbH» sorgen dafür, dass die ganze Blue-Balls-Woche filmisch festgehalten wird.


6

Anzeiger Luzern – Mittwoch, 24. Juli 2019

Anzeigen Stellenangebote

Immobilien Mietangebote

Wir suchen eine/n

Executive Director of Dealer Development

Tagesfahrten / Shopping- und Marktfahrten Luzern Inseli

Erwachsene Lehrlinge

27.7. / 1.8. / 10.8. Shopping Mailand 06.30 Uhr Fr. 48.– Fr. 33.– 28.7. / 11.8. / 25.8. Wochenmarkt Cannobio 07.00 Uhr Fr. 43.– Fr. 28.– 30.7. / 13.8. / 27.8. Badefahrt Zurzach 09.00 Uhr Fr. 28.– Einkaufsbummel Waldshut 09.00 Uhr Fr. 30.– 31.7. / 7.8. / 14.8. Wochenmarkt Luino 07.00 Uhr Fr. 43.– Fr. 28.– 31.7. Tagesfahrt nach Davos 08.00 Uhr Fr. 35.– Fr. 20.– 1.8. / 3.8. / 8.8. Einkaufsbummel Freiburg im Breisgau 08.00 Uhr Fr. 42.– Fr. 27.– 1.8. / 3.8. / 15.8. Einkaufsbummel Konstanz 08.00 Uhr Fr. 41.– Fr. 26.– 3.8. / 17.8. / 14.9. Wochenmarkt und Einkaufsbummel Como 07.00 Uhr Fr. 43.– Fr. 28.– 11.8. Extrafahrt zum Schwägalp Schwinget 04.30 Uhr (ab Horw CarTerminal) Stressfreie und bequeme Anreise mit dem Car Fr. 49.– Fr. 35.– 15.8. / 15.9. Furka-Bergstrecke mit Nostalgie-Dampfbahn und Mittagessen auf dem Grimselpass 08.30 Uhr Fr. 115.– 17.8. / 12.10. / 2.11. Shopping Stuttgart – 9 Stunden Aufenthalt 06.30 Uhr Fr. 60.– Fr. 40.– UNESCO-Welterbe 5. – 7. August und 16.– 18. Sept.: Bernina-Express mit Davos und Comersee Albula und Bernina inkl. HP im schönen ****Sunstar Alpine Hotel mit Hallenbad in Davos und gutes ****Hotel Pontevecchio in Lecco, Bernina-Express im Panoramawagen 1. Klasse, MwSt. Fr. 520.– Reduktionen: mit Halbtax-Abo Fr. 30.–, mit GA Fr. 60.– 5 Tage reisen – 5.– 9. August: Wildschönau in den Kitzbüheler Alpen 4 Tage bezahlen! inkl. HP im schönen ****Hotel Bergkristall mit Hallenbad, Dampfbad und Saunen, Begrüssungsgetränk, Bauernbuffet im Rahmen der Halbpension, Fahrt mit der Gondelbahn, Filmvortrag «Wildschönau», Tiroler Abend mit Folkloretanzgruppe und Musik, Ausflüge statt Fr. 689.– NUR Fr. 559.– 12.– 15. August: Grosse Dankeschön-Reise an den romantischen Rhein Wir haben doppelten Grund zum Feiern: • Raiffeisen Unternehmerpreis – Auszeichnung zum beliebtesten Unternehmen der Zentralschweiz • Maritim Award International inkl. HP im Hotel Maritim am Rheinufer, 1x feierlicher Galaabend mit Sektempfang mit Marco und Karin Gössi, 4-Gang-Menü, gediegene musikalische Unterhaltung durch Silviu Hera am Piano, Festrede von Marco Gössi und Würdigungsworte von der Maritim-Geschäftsleitung, bei den Abendessen 2 Getränke inkl.: Wein, Bier, Softgetränke, Schifffahrt auf dem Rhein nach Linz mit freiem Aufenthalt in der Altstadt und wieder zurück, Berg- und Talfahrt mit Deutschlands ältester Zahnradbahn auf den Drachenfels, Ausflug in die Domstadt Köln und freier Aufenthalt statt Fr. 720.– NUR Fr. 599.– 12.– 16. August: Thüringer Wald mit Gotha, Erfurt und Weimar 5 Tage reisen – inkl. HP im zentralen ****S Hotel am Schlosspark in Gotha, Ganztagesreiseleitung 4 Tage bezahlen! Thüringer Wald, Erlebnis Viba Nougat-Welt mit Original Nougat-Torte und Kaffee/Tee, Eintritt Falknerei inkl. Flugschau, Stadtführung Erfurt, Ausflüge statt Fr. 840.– NUR Fr. 670.– 13.– 16. August: Blumencorso Kirchberg in Tirol inkl. HP im ****Hotel Bräuwirt in Kirchberg in Tirol mit komfortablem Wellnessbereich inkl. Sauna, Dampfbad und Ruheraum, Begrüssungsgetränk, Berg- und Talfahrt mit der Hartkaiserbahn, geführte Rundfahrt Wilder Kaiser, Kaffee/Kuchen am Walchsee, Eintritt Blumencorso Kirchberg Fr. 540.–

GÖSSI CARREISEN AG · 6048 Horw · Tel. 041 340 30 55 · info@goessi-carreisen.ch

Zu vermieten in Kriens ab sofort, günstige

Anforderungen: – Sie sind eine kommunikative und handlungsorientierte Fachperson, die Verkaufsstärke wie auch Führungs-Talent zu Ihren Eigenschaften zählt. – Sie bringen eine solide und überprüfbare Erfahrung als Rainbow-Distributor (mind. 10 Jahre) mit. – Kenntnisse in Englisch, Indisch und Tagalog sind notwendig. Aufgabenbereich: – Sie betreuen selbständig unsere Aussendienstmitarbeiter und sind für deren Aus- / Weiterbildung verantwortlich. – Vielseitige administrative Tätigkeiten sowie Leadership ergänzen dieses spannende und herausfordernde Aufgabengebiet. – Einsatzgebiet ganze Schweiz Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an unten stehende Adresse. RainSwiss Clean AG Libellenrain 25

6004 Luzern

In Einfamilienhaus in Meggen gesucht

Haushälterin 40–50% Jeweils vormittags oder nach Vereinbarung. Einkaufen, leichte Mahlzeiten zubereiten, Waschen und Bügeln, Putzen, generell ein gepflegtes Haus in Ordnung halten. Sie sind zuverlässig und selbständig, haben Erfahrungen in einer ähnlichen Tätigkeit und haben ein Auto und Führerausweis. Angenehmes, ruhiges Arbeitsklima, überdurchschnittliche Bezahlung, professionelle Abrechnung von Sozialleistungen und Versicherung. Arbeitsbeginn September oder nach Vereinbarung.

3.5-Zimmer-Wohnung

im 3. OG, mit Balkon, an ruhiger Lage an der Stadtgrenze Luzern. CHF 1'190.00 + NK, Abstellplatz + CHF 70.00 Tel. * 041 624 55 55 | www.immoscout24.ch

Zu vermieten

6006 Luzern Wesemlin 4-Zimmer-Wohnung 3. ET ruhige, sonnige Lage in 4-Familienhaus ca. 95 m², 3 Min. zur ÖV. Wohn- und Schlafzimmer Holzparkett Wohn-/Essküche Badezimmer, sep. Toilette Balkon und Küchenloggia Kellerabt., kein Estrich TV Internet Glasfaseranschlüsse Gartenmitbenutzung Monatsmiete 1'950.– plus NK-Anteil 150.–

Schilter Sichern-Bewachen AG arbeitet in der boomenden Sicherheitsbranche. In einem hektischen Umfeld bietet sich ein verantwortungsvoller Nebenerwerb im

Telefondienst in Nachtschicht • Einsatzzeit von 22.00 bis 06.00 Uhr • 2 bis 3 Nächte pro Woche • Arbeitsort: Schwyz Bewerbungen bitte per Mail an: info@schilter.ch

Bitte schreiben Sie eine kurze Bewerbung an: Dr. W. Wyss, Lettenrain 20, 6045 Meggen wyss.werner@bluewin.ch

Bezug ab 1. Oktober 2019 Interessenten melden sich bitte Telefon 041 420 5813

6023 Rothenburg

zu vermieten im Gewerbe-Zentrum Buzibachstrasse 31, neu renovierte, klimatisierte Büroräume im 2. OG.

Küche, Kopierraum und Serverraum Damen und Herren WC vorhanden Bürogrössen ab 14m² - 33m² individuelle Mieten

EWAL Immobilien AG 041 310 40 30* www.gewal.ch

Promotion

Frei’s Schule

Neue junge Fachkräfte für 10 Berufe

Marktplatz Achtung!

Vom 25. Juli bis 3. August 2019

Schweizer Trödler für Sie in der Region

Wir kaufen diverse Flohmarktartikel wie: Geschirr, Kleider, Uhren, Modeschmuck, Bücher, Bilder, Pelzmantel, Porzellan, Handtaschen, Antiquitäten, Werkzeuge, Velos, Elektromaschinen, Musikinstrumente und vieles mehr. Machen Sie was sie nicht brauchen zu Geld. Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

T. Hoffmann, Tel. 078 975 07 87

Melissa Wagner, Dennis Horat, David Gerber und Jana Weibel (v. l.) umrahmten die Feiern musikalisch. 104 Medizinische Praxisassistentinnen, 13 Laborantinnen und Laboranten Chemie, 36 Pharma-Assistentinnen, 24 Tiermedizinische Praxisassistentinnen und -assistenten, 36 Drogistinnen und Drogisten, 78 Dentalassistentinnen, 17 Kaufleute Handelsschule, 18 Kaufleute Business English und 21 Kaufleute Talents School durften in der ersten Juliwoche ihre Eidgenössischen Fähigkeitszeugnisse (EFZ) stolz entgegennehmen. Ausserdem erlangten im 10. Schuljahr drei das Bürofachdiplom BFD VSH. Die vier Ab-

schlussfeiern wurden erstmals durch junge Begabte aus den eigenen Reihen untermalt: mit vier musischen Talenten, die ihr KV an der Talents School der Frei’s Schulen absolvieren und gleichzeitig an der Hochschule Luzern – Musik respektive an der Musical Factory studieren. Die Talents School ist ein Talentförderungsprogramm des Kantons Luzern. Noch am Anfang ihrer Ausbildungen stehend, überzeugten die «4Talents» die rund 2000 Anwesenden mit ihrem grossen Potenzial.

Schmuck Bar-Ankauf Goldschmuck, Brillanten, Altgold, Silber, Uhren

SCHMUCK-BÖRSE BRUNO SCHÜRMANN STADTHAUSSTR.6 6003 LUZERN 041 210 16 15 TÄGLICH, AUSSER MO

Zahnbehandlung in Ungarn

«Schnellfuss1871 E-Bike Service und Reparaturen aller Marken, Verkauf Eigenmarke! Schnellfuss1871, Berglistrasse 38, 6003 Luzern, A. Gabriel: 079 912 34 95.»

Ganzkörpermassage mit Warmöl und viel Gefühl 079 623 58 28

Zu vermieten in Kriens an der Stadtgrenze zu Luzern Einzelgaragenbox als

Garage od. Lagerraum

geheizt, L 6.4 m/B 2.8 m/ H 2.3 m, Mtl. CHF 180.00 Tel. * 041 624 55 55 | info@blolife.ch

Wir kaufen Ihr

ALTGOLD SILBER,

www.gabriel.ch Umzug direkt: 041 624 40 40

PLATIN, MÜNZEN... Gegen Ihren Ausweis zahlen wir sofort in bar. Schwanenplatz 4 6004 Luzern - 041 410 61 31

Adieu Computerprobleme! Support, Beratung und Schulung. Für Windows Computer, iPhone und iPad, bei Ihnen zu Hause zu günstigen Preisen. Ich freue mich auf Ihren Anruf. Telefon 041 370 33 11 oder 078 722 28 06 www.christianmaurer.ch

Nach modernsten Methoden in neuer Privatklinik in wunderschönen Unterkünften zu unschlagbaren Tiefpreisen. Vor- und Nachbehandlung in Ebikon Verlangen Sie Gratis-Katalog F. Oswald Consulting GmbH. Tel. 0 41 410 73 32 wöchentliche Fahrten www.zahnbehandlung-ungarn.ch

Unsere App: mit viel Wischen zu mehr Wissen.

Gewerberäume

zu kaufen gesucht Einfamilienhaus oder auch ein Mehrfamilienhaus LU/NW/OW. Darf auch sanierungsbedürftig sein. B. Wiprächtiger 041 340 03 83

Malerarbeiten

Malen, Tapezieren, Fassaden­ renovationen, fachmännisch und preiswert! Beat Wiprächtiger 041 340 03 83 079 208 85 40 Wir erledigen sämtl.

Reinigungen

Wohnungen – Büros Neubau – Unterhalt Hauswartungen Böden – Teppiche www.uniclean.ch Tel. 041 372 13 77 oder 079 641 32 00 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMjexNAQAPlWL<wm>10CAsNsjY0MDAy1TW1tDQ1NQAAH3Rg UzMLMwNAAAwSIzj NTOzNAYACVudH

WMMQ6AMAwDX9TKCTU0ZETdEANi74KY-f9EYEM6L6eT19WZ8W1p29F2F0CZaEbCpyFPQPUawWDFRdQUIjMMglJYfn0aFeG1v00K1DpqYsAefRd5H8LRlPk-rwet6nrKgAAAAA==</wm> WKsQ4CMQxDvyiVnaTJhY7ottMNiL0LYub_J3psDJat53ccozf8ct_P5_4YBLRLaHpxpLUEtrEtwcoHilTQbij0nh7x568CCJ2XI6AgJ12o4jXTYtLWfbE1on1e7y84mnN4gAAAAA==</wm> Kqw6AMAwF0C_qctu13UYlmSMgp8haP5f8XCI486yhCV85r7ufQsGxMjNveUoORWgRn1CbhpgmIBtYtUqqq3-PrngKTLeQ2CCDVbSQiwDuk6 Ow6AMAxDT5TK-TRtyYjYEANi74KYuf9EYUOyBz89eV0jJ3ydl-1Y9mBAMjm8MqJoKkCNOgRtFlCwjEys5tpc5OeTC8CQ_joEJXBnJTMS617GkPdhMDNFus_rAalNEqaAAAAA</ hu2mAehcgAAAA==</wm> m>

… Hier mit Erfolg inserieren

Fassadenrenovationen Fassadensanierungen mit eigenem Gerüst fachmännisch und preiswert! B.Wiprächtiger 041 340 03 83

20 Jahre Räumungen Entsorgungen Reinigungen Preiswert schnell R. Bättig 079 427 32 41

PC-Probleme? Komme sofort Fr. 50.– pro Std. exkl. Weg

079 399 70 27

bewegt. auszugundeinzug. Wer Immobilien sucht, findet Sie noch einfacher. Suchen Sie nicht lange: zentralhome.ch

Fahrzeuge

Wir kaufen ihr Auto!

Alle Marken und Jahrgänge. Täglich, auch Sa./So. bis 23 Uhr. Tel. 076 339 50 48

Erotik Genuss auf dem höchsten Level….Solarium 9! Schachenhof 4, 6014 Luzern. 041 260 09 60 oder www.so9.ch

Auch Sa+So

Pfaffnau/LU Do+Sa neuer Event, Poolplausch Grillparty. Hot-dreams.ch 062 754 04 24

Putze

Hasle LU, 18J. tabulos, Mo-So, 041 481 01 18

Ihr Geschäft, Büro, Wohnung, Treppen, Fenster usw. wöchentlich oder n. Vereinb. Tel. 079 301 39 29

Neu: 5 Asia hüb, sexy A-Z 24h, 079 344 69 64 Hübsch Body Erotik-Massage 079 902 17 20

Inserieren bringt Erfolg!


Anzeiger Luzern – Mittwoch, 24. Juli 2019

Stadt Luzern Stadt Luzern Mitteilungen

7

Reussschwimmen wird sicherer, aber Eigenverantwortung geht vor

Neue Zugänge für mehr Sicherheit Das Reussschwimmen wird immer beliebter – es birgt aber auch mehr Gefahren. Die Stadt Luzern will deshalb mit diversen Massnahmen die Sicherheit der Schwimmerinnen und Schwimmer erhöhen.

ALTER UND GESUNDHEIT STAMM 80PLUS Das Netzwerk Luzern 80plus organisiert einen regelmässigen Stamm im Viva Luzern Wesemlin: Freitag, 23. August 2019 (Rückblick 13. September 2019) Alter & Gesundheit Mirjam Müller-Bodmer, Stadt Luzern Wohnen im Alter Evelyne Schrag, Stadt Luzern Freitag, 4. Oktober 2019 (Rückblick 25. Oktober 2019) Ausgewogene gesunde Ernährung im Alter Ernährungsberaterin Michaela Schöni Freitag, 15. November 2019 (Rückblick 6. Dezember 2019) Volkskrankheit Diabetes Spezialarzt Dr. med. Felix Kühne Freitag, 20. Dezember 2019 Es weihnachtet – die Botschaft zum Christfest Bruder Hanspeter Betschart, Kloster Wesemlin Beginn: 10 Uhr Restaurant VENUS Betagtenzentrum Wesemlin Kapuzinerweg 12/14, Luzern Bus Nr. 7 – Haltestelle Felsberg Alle sind herzlich willkommen, keine Anmeldung nötig.

TAI CHI UND QI GONG Jeweils Dienstag, 9 bis 9.50 Uhr 30. Juli 13./20./27. August 3./10./17. September Kostenloses Angebot für alle ab 60 und weitere Interessierte. Mit Tai Chi und Qi Gong trainieren Sie Ihre Standfestigkeit, das innere und äussere Gleichgewicht und fördern Ihre Koordination und Konzentrationsfähigkeit. Das Ausführen der langsamen, geschmeidigen Bewegungsabläufe in der Gruppe macht Freude und unterstützt das Wohlbefinden. Tai Chi und Qi Gong können Sie bis ins hohe Alter ausüben. Es braucht dazu kein sportliches Talent. Sie brauchen: Gutes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung. Trägerschaft: Stadt Luzern, Pro Senectute, Kanton Luzern Dienststelle Gesundheit und Sport, Gesundheitsförderung Schweiz

WILDSTRÄUCHER BESTELLEN Wildsträucher bieten Lebensraum für viele Tiere und liefern den Menschen Genuss für Augen und Gaumen. «Luzern grünt» bietet allen Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Luzern die Möglichkeit, ausgewählte Wildsträucher gratis zu beziehen. Unter www.luzerngruent.ch finden Sie ein Online-Bestellformular und Kurzporträts mit Fotos zu allen Wildsträuchern. Pflanzenbestellungen können bis zum 15. Oktober abgegeben werden. Kontakt für Fragen und Beratung: Stadt Luzern, Umweltschutz «Luzern grünt», Stephie Burkart Industriestrasse 6, 6005 Luzern Tel. 041 208 83 28 stephie.burkart@stadtluzern.ch www.luzerngruent.ch

Es braucht etwas mehr Überwindung, in die Reuss zu hüpfen als in den Vierwaldstättersee. Das Wasser ist kälter, die Strömung ungewohnt, und man sieht oft nicht, wie tief das Wasser genau ist und wo man sich womöglich schmerzhaft die Füsse am steinigen Boden aufschlägt. Aber wer es mal gewagt hat, weiss: Reussschwimmen macht Spass. Sich treiben lassen, an der schönen Gegend vorbeigleiten, beim Versuch, gegen den Strom zu schwimmen, kapitulieren – diesen Reizen erliegen immer mehr Luzernerinnen und Luzerner. Mehr Leute in der Reuss bedeutet aber auch ein höheres Risiko für Unfälle. Schwimmen in fliessenden Gewässern ist gefährlicher als «bloss» im Schwimmbad oder im See. Dazu aktuelle Zahlen aus der Schweiz: 2018 etwa ertranken insgesamt 37 Personen in Schweizer Gewässern; 14 Menschen verunfallten in Flüssen, 16 in Seen. Wenn man bedenkt, dass enorm viel mehr Leute in Seen baden als in Flüssen schwimmen, gibt’s beim Flussschwimmen unbestritten Handlungsbedarf in Sachen Sicherheit – auch wenn gesagt werden muss: Bei öffentlichen Gewässern geschieht das Schwimmen und Baden grundsätzlich auf eigene Verantwortung. Auch in Luzern, wo es Anfang Juli zu einem schweren Unfall in der Reuss kam.

Ab ins kühle Nass: Eine Gruppe lässt sich die Reuss heruntertreiben. Vielfältige Gefahren

«Die Reuss kann sich täglich anders präsentieren. Wo das Wasser an einem Tag an einer bestimmten Stelle völlig ruhig und knietief verläuft, kann es am anderen Tag bis zum Bauchnabel und mit viel Zug durchfliessen», sagt Maurice Illi, Sicherheitsmanager der Stadt Luzern. Für unerfahrene Flussschwimmer bestehe zudem die Gefahr, die Strömung zu unterschätzen und mit Hindernissen wie Brückenpfeilern nicht adäquat umgehen zu können. Auch könne das kalte Wasser zur Unterkühlung und schliesslich zu Muskelkrämpfen führen.

ÖFFNUNGSZEITEN DER STADTVERWALTUNG IM SOMMER Während der Ferienzeit im Sommer haben folgende Abteilungen der Stadt Luzern eingeschränkte Öffnungszeiten: • Das Steueramt (Hirschengraben 17), die Einwohnerdienste (Obergrundstrasse 1), das Regionale Zivilstandsamt Luzern (Obergrundstrasse 1) sowie der Informationsschalter im Stadthaus (Hirschengraben 17) sind vom 15. Juli bis 9. August 2019 von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet. Über Mittag sowie am Donnerstagabend bleiben die Büros geschlossen. • Die Stadtkanzlei (Hirschengraben 17) ist vom 8. Juli bis 16. August 2019 jeweils von 8 bis 12 Uhr geöffnet. • Das Rektorat Musikschule (Arsenalstrasse 28, Südpol) ist vom 15. Juli bis 16. August 2019 geschlossen.

Rettungsmaterial und Präventionskurse

Die Stadt hat bereits viel in ein sichereres Reussschwimmen investiert. So sind entlang des Flusses, von der Altstadt bis zum Reusszopf, 26 rote Kästen mit Rettungsmaterial installiert worden. Zudem wird bei der offiziellen Einstiegsstelle in der Sentimatt sowie bei der Ausstiegsstelle beim Reusszopf/Nordpol mit Signaltafeln auf die Strömung und die Flussregeln der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft (SLRG) hingewiesen. Eine solche Signaltafel ist auch beim Einstieg hinter dem Natur-Museum an-

3.7. Hunkeler-Höhener, Frieda, 1922, Steinhofstrasse 13; 5.7. Luthiger, Ferdinand, 1930, Imfangring 16; 5.7. LuthigerWaldispühl, Theres, 1934, Imfangring 16; 5.7. Suter-Henzmann, Alice, 1927, Kapuzinerweg 14; 6.7. Fink-Heid, Marianne, 1925, Bireggstrasse 39; 6.7. Keller-Schenker, Elisabeth, 1952, Hirtenhofstrasse 33; 6.7. Müller-Marzohl, Elsbet, 1923, Berglistrasse 20; 6.7. Schmucki, André, 1967, Lädelistrasse 30; 6.7. Sulaj-Latifaj, Ajnishahe, 1940, Matthof 34; 7.7. Galliker, Anna, 1931, Schweizerhausstrasse 10; 8.7. Schleuniger, Daniel, 1971, Voltastrasse 2; 9.7. Kabel, Siegfried, 1935, Gütschstrasse 7; 10.7. Mast-Lehmann, Nelly, 1923, Schweizerhausstrasse 10; 10.7. Wyss, Adolf, 1915, Rosenbergstrasse 2; 11.7. FuchsStöckli, Annarös, 1950, Ruopigenring 43; 11.7. Ottiger-Steinegger, Heidi, 1930, Abendweg 28; 11.7. Zwinggi-Zai, Paula, 1935, Maihofstrasse 62; 12.7. Ottiger-Beck, Angelika, 1959, Gärtnerstrasse 4.

• Das Stadtarchiv (Ruopigenstrasse 38) ist wegen Bestandesarbeiten vom 12. bis 26. Juli 2019 geschlossen.

Das Sozial Info REX (Obergrundstrasse 3), die Stadtbibliothek und das öko-forum (Bourbaki Panorama, Löwenplatz 11), die Bibliothek Ruopigen (Ruopigenplatz 2) sowie das Zentrum Kinder Jugend Familie (Kasernenplatz 3) bleiben den ganzen Sommer zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Der Kundenschalter Ausnahmebewilligungen Strassenverkehr (Stadtraum und Veranstaltungen, Winkelriedstrasse 12a) ist jeweils von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet; am Freitag und vor Feiertagen schliesst der Schalter bereits um 16 Uhr.

gebracht: Dort ist aber offiziell das «Böötle» verboten (entsprechend gekennzeichnet). Und auch die Schwimmstrecke bis zur Sentimatt ist – besonders bei Hochwasser – wegen der Brückenpfeiler nichts für Ungeübte. Zudem wurden die Nordpol-Mitarbeitenden, die SIP-Leute (Sicherheit, Intervention, Prävention) sowie diverse Schlüsselpersonen geschult. Neue Ein- und Ausstiegsstellen

Aktuell liegt zudem ein Baugesuch für zwei zusätzliche Ein-/Ausstiegsstellen entlang des Xylofonwegs und in der Nähe der St.-Karli-Kirche vor. «Die

Luca Wolf Projektleiter Kommunikation

TODESFÄLLE

• Das Rektorat Volksschule (Winkelriedstrasse 12a) ist vom 15. Juli bis 9. August 2019 von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Am Nachmittag sowie am Freitag, 2. August 2019, bleibt das Rektorat geschlossen.

• Die Jugend- und Familienberatung CONTACT ist vom 22. Juli bis 2. August 2019 geschlossen.

Franca Pedrazzetti

gesamte Strecke von der Sentimatt bis zum Reusszopf ist recht lang. Wird jemandem mittendrin unwohl, kann er dank der neuen Stellen bald einfacher und sicherer aussteigen», erklärt Sozial- und Sicherheitsdirektor Martin Merki. Solche neuen Ein- und Ausstiegsstellen zu installieren, ist anspruchsvoller, als man denkt. Denn die Reuss ist in erster Linie ein Naturraum und als solcher Lebensraum für Tiere und Umwelt. Die Stadt arbeitet deshalb eng mit folgenden Partnern zusammen: den Abteilungen Umweltschutz, Natur, Jagd und Fischerei des Kantons, der Wasserpolizei, der SLRG sowie der Korporation Luzern. Nach Fertigstellung der beiden neuen Einund Ausstiegsstellen wird auch eine Flusskarte «Reuss» mit allen wichtigen Informationen realisiert. Auf dieser ist die gesamte zum Schwimmen empfohlene Strecke samt allen Sicherheitsmassnahmen eingezeichnet. Die Karte wird auf der Website der Stadt publiziert. Schliesslich soll eine App helfen, die Sicherheitsmassnahmen optimal zu kommunizieren. Hinweis: Die SLRG hat kürzlich via www.saveyourfriends.ch eine drastische Kampagne betreffend Flussschwimmen gestartet. Infos zu Temperaturen und Wassermassen in der Reuss gibt es unter www.rüss.app.

RICHARD WAGNER MUSEUM Sonderausstellung April bis November 2019 «So wird mir der Weg gewiesen. 150 Jahre Siegfried Wagner (1869–1930)», Richard Wagner Museum, Di bis So von 11 bis 17 Uhr. Infos und Veranstaltungen: www.richard-wagner-museum.ch Sommercafé: Bei guter Witterung auf dem Vorplatz des Museums geöffnet täglich ab 11 Uhr bis Ende September

BAUAUSSCHREIBUNGEN

SOLARAKTION

Die Pläne und weitere Akten der aufgeführten Gesuche liegen im Planauflagebüro Städtebau Luzern, Hirschengraben 17, 2. Stock, Büro 2.315, während der Schalteröffnungsstunden 8–12 Uhr und 13.30–17 Uhr, zur Einsicht auf.

Jetzt die eigene Fotovoltaikanlage realisieren! Sie möchten auch Strom auf dem eigenen Dach produzieren, und zwar möglichst einfach und sorglos in der Umsetzung? Dann nutzen Sie jetzt das einmalige Beratungsangebot der Stadt Luzern.

Weitere Informationen: www.stadtluzern.ch

BANDS & ENSEMBLES FÜR ERWACHSENE Musizieren Sie gemeinsam in unseren gut ausgestatteten Räumlichkeiten. Unsere erfahrenen Profis unterstützen Sie dabei. Gerne helfen wir Ihnen unverbindlich, die passende Gruppe zu finden. Detaillierte Informationen erhalten Sie telefonisch oder auf unserer Website. Musikschule Luzern Tel. 041 208 80 10 musikschule@stadtluzern.ch

Auflagefrist 19. Juli bis 7. August 2019 Baugesuch: 2019-0163 Gegenstand: Umbau Hotel Radisson Blu Lage: Inseliquai 12, 12a, 12b Grundstück: 111/3846 Baugesuch: 2019-0201 Gegenstand: Umbau Mobilfunk-Antennenanlage (LIBA) Lage: Bodenhof 4 Grundstück: 210/2133 Baugesuch: 2019-0210 Gegenstand: Umbau Mehrfamilienhaus Lage: Fluhmattstrasse 12 Grundstück: 112/3058

Das macht der unabhängige Berater für Sie: • Vor-Ort-Besichtigung der Gebäudesituation und Erstellung der Ausschreibungsunterlagen der Fotovoltaikanlage. • Einholen von mindestens drei Offerten bei Installationsfirmen (Solarprofis) aus der Region. • Neutrale Beurteilung der Offerten, Empfehlung für eine Auftragsvergabe. Bei der Realisierung der Fotovoltaikanlage profitieren Sie zusätzlich von Fördergeldern durch Bund und Stadt Luzern bzw. der Gemeinde Meggen. Anmeldung und Informationen: https://www.stadtluzern.ch/thema/6253


Anzeiger Luzern – Mittwoch, 24. Juli 2019

Rätsel

8 Sudoku leicht

Sudoku mittel

'

$ $ %

"

#

#

"

%

%

!

'

)

%

(

'

"

!

$

!

"

%

!

#

'

"

(

$

(

%

"

)

!

)

$ &

#

!

"

&

'

"

)

&

$ &

#

%

&

!

"

&

$

#

& (

!

"

#

&

&

#

'

#

!

5 Unterschiede

Füllen Sie die Felder so aus, dass in jeder horizontalen und vertikalen Reihe, aber auch in jedem der neun Quadrate, die Zahlen von 1 bis 9 stehen. Jede Zahl darf in jeder Reihe sowie in jedem Quadrat nur einmal vorkommen.

Schiffe suchen

!

"

!

"

#

$

$

%

$

#

$

'

$

'

%

&

"

&

#

"

&

'

"

#

!

%

"

!

"

#

#

$

#

"

%

&

Die Zahl am Ende jeder Zeile oder Spalte sagt Ihnen, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind, wobei kein Schiff ein anderes berührt - weder waagrecht noch senkrecht noch diagonal. Jedes Schiff ist von Wasser umgeben, soweit es nicht den Rand des Spielfeldes berührt. Suchen Sie: 4 x Ruderboot, 3 x Kutter, 2 x Yachten und 1 x Frachter.

Suchen Sie die 5 Unterschiede. Die Unterschiede können auch nur farblich sein.

Preisrätsel: Kreuzworträtsel mit Gewinnspiel

Preisrätsel Machen Sie mit! Greifen Sie zur Feder, lösen Sie das nebenstehende Rätsel und gewinnen Sie eine Migros-Geschenkkarte im Wert von Fr. 50.-

Mit Ihrem Inserat erreichen Sie über 100 000 Haushaltungen

Senden Sie uns das richtige Lösungswort: per SMS mit folgendem Text: ANLU1 (Abstand) und das Lösungswort (Beispiel: ANLU1 BALL) an 919 (1 Fr./SMS) oder wählen Sie die Telefonnummer 0901 097 097 und nennen Sie das Lösungswort, Ihren Namen, Ihre Adresse und private Tel.-Nr. (1 Fr./ Anruf, Festnetztarif) oder Gratisteilnahme per Postkarte an: Anzeiger Luzern, (Lösungswort), Maihofstrasse 76, Postfach, 6002 Luzern.

Auflösung der letzten Woche

Teilnahmeschluss ist der nächste Samstag, 24.00 Uhr. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Das richtige Lösungswort des letzten Preisrätsels lautet «BEGLAUBIGUNG».

Auflösungen von dieser Seite !

"

(

%

#

)

'

&

"

!

(

&

'

#

'

&

!

"

%

)

$

(

#

$

"

%

!

$

#

% !

$

#

)

)

! "

$

(

&

)

%

'

(

$

&

# %

)

'

!

#

)

(

"

'

&

&

% '

' % ( ) $ !

"

"

! ( $

& #

! $ " ( # & ' % )

#

)

!

(

%

'

#

"

&

!

(

%

)

'

$

'

$

#

(

)

"

%

&

!

" & $

$

(

#

)

"

&

)

$ " ! % ' #

' % !

' % ! ( # & " $

&

)

(

& " ( % $ # ) ! '

% ' ) ! & " ( # $

! $ # ' ) ( & % "

"

"

!

#

$

$

%

!

" ! " & # " % $ $ $

"

#

#

$

"

#

%

& % # ' " & & ' ' #


Anzeiger Luzern – Mittwoch, 24. Juli 2019

Veranstaltungen/Kino 24. bis 30. Juli 2019 Der Veranstaltungskalender der Zentralschweiz im Anzeiger Luzern und täglich auf www.anzeiger-luzern.ch

MITTWOCH, 24. 7. FESTIVAL Charlotte Gainsbourg, Emma McGrath Tickets: www.blueballs.ch

LUZERN, KKL, Luzerner Saal, 20.30 Glen Hansard Folk, Soul und Rock, irischer Singer-Songwriter, www.blueballs.ch

LUZERN, KKL, Konzertsaal, 20.00

DONNERSTAG, 25. 7. FESTIVAL Airbourne Rock; www.blueballs.ch

LUZERN, KKL, Luzerner Saal, 20.30 Samy Deluxe Hamburger Rapper mit 14 Musikern; www.blueballs.ch

LUZERN, KKL, Konzertsaal, 20.00

FREITAG, 26. 7. FESTIVAL

Dermot Kennedy, Tom Grennan Irischer Singer-Songwriter. Mix aus Indie Folk mit R ’n’ B; www.blueballs.ch

LUZERN, KKL, Luzerner Saal, 20.30–23.55

ROCK/POP

SONNTAG, 28. 7. VOLKSMUSIK Musikplausch Combo’79

LUZERN, Pflegeheim Steinhof,

14.15-16.00

DIENSTAG, 30. 7.

Bare Jams Mitternachtskonzert

KLASSIK

LUZERN, Schüür, 24.00 Gartenkonzert: Lonesome Station

LUZERN, Schüür, 21.00

Orgelsommer – Abendkonzert mit dem Duo Merlin (Yannik Merlin & Béatrice Piertot), Paris

LUZERN, Hofkirche, 20.00–21.30

Tipps Senioren

SAMSTAG, 27. 7. FESTIVAL Xavier Naidoo Der deutsche Soul-Star kommt mit den besten Songs der letzten 25 Jahre nach Luzern; www.blueballs.ch

LUZERN, KKL, Konzertsaal, 20.00 Xavier Rudd Singer-Songwriter aus Australien; www.blueballs.ch

LUZERN, KKL, Luzerner Saal, 20.30

ROCK/POP Ishantu Gartenkonzert

LUZERN, Schüür, 21.00

Bear’s Den Indie-Folk-Formation aus London; www.blueballs.ch

Luma Mitternachtskonzert

LUZERN, KKL, Konzertsaal, 20.00

LUZERN, Schüür, 23.59

9

AUSSTELLUNGEN

Tipps für Kids

mehr Infos: www.leporello.ch

Ein Blinzeln aus der Vergangenheit Parallel zur Urzeit-Ausstellung präsentiert das Natur-Museum im Treppenhaus ausgewählte Fossilien aus der geologischen Sammlung, darunter Ammoniten, Seeigel, Muscheln, Fische, Pflanzen und sogar einen Ichthyosaurier! Di–So 10–17

Tierspurenweg

Tägliches Angebot, ab 9 Uhr Mammut, Gletscherfloh & Co. Gletschergarten, jedes Alter

LUZERN, Natur-Museum Luzern Rocky Docky – 450 Jahre Altes Zeughaus Luzern Das 450-jährige Zeughaus hat seit seinem Bau vieles erlebt. Die Ausstellung zeichnet die Geschichte des Gebäudes von seinen Anfängen als militärisches Lagerhaus bis in die jüngste Zeit als Historisches Museum nach; Di–So 10–17

Luzerner Ferienpass

LUZERN, Historisches Museum, Pfistergasse 24

Rätselspass für Kids

Bis 16.8., tolle Angebote für Kinder ab 6 Jahren. Infos/Ort: Areal Säli Schulhaus

Sehwunder. Trick, Trug und Illusion Sonderausstellung im Bourbaki-Panorama: Einblicke in die faszinierende Welt der optischen Illusion. Bis 1. 12.

LUZERN, Bourbaki-Panorama, 9–18

Täglich ausser Mo bis 18.8., ab 6 J. Knifflige Aufgaben selber lösen. Natur-Museum

Gwunderstunde

Mittwoch

Tierspurenweg Im ganzen Gletschergarten haben sich Tiere versteckt. Tierspuren folgen, Namen und Buchstaben notieren, ergibt ein Lösungswort. Bis 18. 8.

Ethno – Oriental Tanz und Gymnastik Verein für Tanz und Gymnastik, Anmeldung unter Tel. 041 490 33 16; 10.00–11.00, Hofschule Luzern, Stiftstrasse, Luzern

Wie viel Urzeit steckt in dir? Wie hat sich das Leben bis zu den heutigen Lebensformen entwickelt? Wie viel unserer DNA haben wir mit anderen Organismen gemeinsam? Was unterscheidet uns moderne Menschen von unseren steinzeitlichen Vorfahren? Di–So 10–17

Montag

LUZERN, Natur-Museum Luzern

Nordic Walking Pro Senectute Infos unter: www.lu.prosenectute.ch oder Ruth Indergand, Tel. 041 370 62 09 16.15–18.00, Allmend Süd, Luzern

Art-déco-Mode Dauerausstellung zum Pariser Art-déco-Jahr mit Bildern aus den 1920er-Jahren; Infos: www.dolder-electronic.ch/artdeco

Mi 24.7., 14 - 17 Uhr, ab 5 Jahren Alles rund um„Steine schleifen“. Natur-Museum

LUZERN, Gletschergarten Luzern, 9–18

Kunterbunte Spiele

Mi 24.7.7., ab 14.30 Uhr, alle Spielkultur im Freien. Leporello gibt Kulturtipps für Kids Buvette beim Inseli

ROOT, Dolder Electronic AG, Oberfeld 4 Entlebucher Kulturgut Infos: www.entlebucherhaus.ch

SCHÜPFHEIM, Museum im Entlebucherhaus, 14–17

Anzeige

KINOS DER REGION LUZERN Donnerstag, 25., bis Mittwoch, 31. Juli 2019 Programmänderungen vorbehalten.

Saal 4 20.50, Fr/Sa 22.20 (im BB2), Sa/So 16.00 (im BB3) | E/d 16 J.

Skin

Saal 4 Fr/Sa 23.20 | F/d 14 J.

Rebelles

Saal 4 Sa/So 13.40 | D 6 J. Saal 4 So 11.20 | E/d 6 J.

Löwenplatz 11, www.kinoluzern.ch

VERKEHRSHAUS 041 375 75 75

Dolor y gloria

1.50/Anr. Festnetztarif Lidostrasse 5, www.filmtheater.ch

Saal 1 20.30, Sa/So 15.30 (im BB2) | E/d/f 6 J.

Do 12.00, Fr–Mi 12.00/17.00 | E/d/f

Yesterday

Apollo 11

Saal 1 Fr/Sa 22.50, So 11.00 (im BB2) | Hindi/e 16 J.

Saal 3 Do–Mi 14.00 | D 6 J.

Saal 5 Do–Mi 17.45 | D 6 J.

Saal 3 Do–Mi 17.00/20.00 | E/d/f 6 J.

Saal 5 Do–Mi 20.45, Sa 23.30 | D 16 J.

Saal 4 Do–Mi 14.00/17.00/20.00 | E/d/f 12 J.

Saal 6 Do–Mi 14.00/17.00/20.00, Sa 23.00 | D 12 J.

Saal 5 Do–Mi 14.15/17.15/20.15 | E/d/f 6 J.

Saal 7 Do–Mi 14.30 | D 12 J.

Drei Schritte zu Dir

Geschäftsleitung Bruno Vonwil

Saal 6 Do–Mi 14.15/17.15/20.15 | D 6 J.

Saal 7 Do–Mi 17.30/20.30, Sa 23.30 | D 16 J.

Redaktion Maihofstrasse 76, 6002 Luzern, Tel. 041 429 52 52 Fax 041 429 58 69, redaktion@anzeiger-luzern.ch

Yesterday

Die Drei !!!

Spider-Man: Far From Home

Free Solo

Saal 1 18.00 | Sp/d/f 14 J.

Saal 5 Do–Mi 14.45 | D 6 J.

Der König der Löwen

Die Drei !!!

BOURBAKI / 041 419 99 99

Saal 2 Do–Mi 20.00 | E/d/f 6 J.

Do–Mi 13.00 | D/e/f

Der König der Löwen 3D Der König der Löwen 3D

MODERNE / 0900 556 789 1.50/Anr. + 1.50/Min. Festnetztarif Pilatusstrasse 21, www.kitag.com

Fly Me To The Moon 3D

Arjun Patiala

Do–Mi 15.00 | D/e/f/i

Saal 1 Sa/So 13.20 | Se/d 10 J.

Oceans 3D

Britt-Marie Was Here

Do–Mi 16.00 | D/e/f/i

Wild Africa 3D

Saal 1 So 11.00 | E/d 16 J.

The Shall Not Grow Old

Do–Mi 14.00 | D/e/f/i

Saal 2 18.00, Sa/So 13.20 | D/E/d 6 J.

So 11.00 | D/e/f/i

Wild America

Saal 3 18.30, Sa/So 13.40 | Ov/d/f 10 J.

STATTKINO

Löwenplatz 11, www.stattkino.ch

Photograph

Saal 1 Do–Mi 14.00 | D 10 J.

Yesterday

Annabelle 3

Spider-Man: Far From Home 3D

Anna

Saal 1 Sa 23.30 | D 12 J.

Men In Black: International 3D

IMPRESSUM Verlag Anzeiger Luzern Verlag Anzeiger Luzern, Maihofstrasse 76, 6002 Luzern Tel. 041 429 52 52, Fax 041 429 58 69 www.anzeiger-luzern.ch, verlag@anzeiger-luzern.ch

Saal 8 Do–Mi 14.15/17.15 | D 6 J.

Für textliche Inhalte und sprachliche Formulierungen auf PR-Seiten übernehmen Verlag, Redaktion und Korrektorat Anzeiger Luzern keine Verantwortung.

Saal 8 Do–Mi 20.15 | D 12 J.

Redaktions-Team Florian Hofer, Chefredaktor (fh) Marcel Habegger, Redaktionsleitung (mh) Lukas Z’berg

Saal 8 Sa 23.15 | D 16 J.

Leserzahlen 79 000 LeserInnen (Quelle: MACH-Basic 2018-2)

Der König der Löwen 3D/4DX Spider-Man: Far From Home 3D/4DX

Child’s Play 4DX

Auflage 102 149 Exemplare (wemf begl.)

PATHÉ MALL OF SWITZERLAND ebikon@pathe.ch, www.pathe.ch Ebisquare-Strasse 2, 6030 Ebikon

Aladdin 3D

Tannhäuser (Bayreuther Festspiele)

Yao

1.50/Anr. + 1.50/Min. Festnetztarif Seetalplatz 1, Emmenbrücke, www.kitag.com

Saal 1 Do–Mi 17.00/20.15 | D 6 J.

Do 18.00 Opera Live:

Saal 2 20.00, Sa/So 15.40 (im BB1) | F/d 6 J.

MAXX / 0900 556 789

Dragon Ball Super: Broly

Die Alpen

The Biggest Little Farm

Betriebsferien: 4. 7. bis 28. 8. 2019

Die Drei !!!

Mehr als gut drucken: unsere Technologie für Ihren Erfolg.

Saal 2 Do–Mi 14.30/17.30/20.30, Sa 23.30 | D 6 J.

Erscheinung Wöchentlich am Mittwoch Anzeigen/Verkauf CH Regionalmedien AG Maihofstrasse 76, Postfach, 6002 Luzern Pascale Burger, Tel. 041 429 59 47 Oliver Schmid, Tel. 041 429 59 68 inserate@lzmedien.ch / www.chregionalmedien.ch Inserateschalter LZ-Corner, Maihofstrasse 76, 6006 Luzern Öffnungszeiten: Mo–Fr 8.30–12 Uhr/13.15–16 Uhr

Der König der Löwen 3D

Inserateschluss Montag, 15.00 Uhr

Saal 3 Do–Mi 14.00/17.00, Do–Di 20.00, Sa 23.00 | D 6 J.

Abopreise Einzelabo (51 Ausgaben), 3 Monate Fr. 50.–, 6 Monate Fr. 70.–, 12 Monate Fr. 100.–, inkl. 2,4% MwSt.

Saal 3 Mi 20.00 | D Kitag Cinemas Movie Night:

Vertrieb Direct Mail Company AG Obernaustrasse 18, 6010 Kriens Telefon 041 420 69 42/43

Im Vorprogramm von Cronofobia (o. Dialog)

Saal 1 Do–Mi 14.30/17.30/20.30 | D 6 J.

Saal 4 Do–Mi 14.45/17.45/20.45 | D 4 J.

Die irgendwie geartete Verwertung von in dieser Ausgabe abgedruckten Inseraten oder Teilen davon, insbesondere durch Einspeisung in einen OnlineDienst, durch dazu nicht autorisierte Dritte, ist untersagt. Jeder Verstoss wird gerichtlich verfolgt.

Saal 4 18.20 | E/d/f 14 J.

Saal 2 Do–Mi 14.00/17.00 | D 4 J.

Saal 4 Sa 23.30 | D 16 J.

Do–So 20.30 | Span./d/f

Saal 3 20.50, Sa/So 16.00 (im BB4) | F/d 10 J.

L’incroyable histoire du facteur Cheval Saal 3 Fr/Sa 23.00 | E/d/f 16 J.

Compañeros – La noche de 12 años Mo–Mi 20.30 | Span./d/f

Tigre

CAPITOL / 0900 556 789

The Dead Don’t Die

1.50/Anr. + 1.50/Min. Festnetztarif Zentralstrasse 45, www.kitag.com

Saal 3 So 11.20 | I/d 14 J.

Cronofobia

All Inclusive

Der König der Löwen

Rocketman

Pets 2

Notfälle

Notfälle

144 Notrufnummer für akute Notfälle wie Unfall usw. Ärzte-Notruf Luzern: 0900 11 14 14 (Fr. 3.23/Min.) Die ärztliche Notfall-Nummer steht der Luzerner Bevölkerung im medizinischen Notfall rund um die Uhr zur Verfügung. Anruferinnen und Anrufern wird rasch und kompetent geholfen, und sie werden ins richtige, nächstgelegene Notfallzentrum oder direkt an den verantwortlichen, diensthabenden Notfallarzt zugewiesen.

Der König der Löwen

Fast & Furious: Hobbs & Shaw Pets 2

Child’s Play

DIE KÖNNEN DAS.

Eine Publikation der

Notfälle

Notfalldienst ausserhalb der normalen Öffnungszeiten der Apotheken: Montag bis Samstag: 07.30 bis 21.00 Uhr Sonn- und Feiertage: 10.00 bis 20.00 Uhr ist die Bahnhof-Apotheke und Drogerie im Bahnhof-Shopping, 6002 Luzern, geöffnet. Telefon 041 211 33 33 gibt Auskunft über den Notfalldienst der Luzerner Apotheken.

Augenärztlicher Notfalldienst Telefon 0900 466 466 (Fr. 1.–/Min.) Zahnarzt Luzern-Stadt inkl. Agglomeration (Horw, Kriens, Littau, Meggen, Buchrain, Adligenswil, Rothenburg, Root, Emmen und Ebikon): Telefon 0848 582 489 Luzern-Land: Telefon 0848 585 263

Tierarzt Notfalldienst der Tierärzte an Wochenenden in Stadt und Kanton Luzern: Adressen und Telefonnummern der diensttuenden Tierärzten erfahren Sie über Ihre Tierarztpraxis (Telefonbeantworter) Kinderheim Titlisblick Wesemlinring 7, 6006 Luzern. Aufnahme von Kleinkindern (bis zu sieben Jahren) in Not- und Krisensituationen, Telefon 041 429 69 29

Schweizerisches Rotes Kreuz Luzern Rotkäppchen, Kinderbetreuung zu Hause, unter der Notfallnummer 0842 43 44 45 sind wir rund um die Uhr erreichbar. Schlossöffnungsdienst und Einbruchreparaturen Zaugg Schliesstechnik AG, Täschmattstrasse 16 6015 Luzern, Telefon 041 317 21 01 ewl Störungsdienst (24 Stunden) Elektrizität: Telefon 041 369 63 66 Erdgas und Wasser: Telefon 041 369 63 63


10

Anzeiger Luzern – Mittwoch, 24. Juli 2019

Letzte

Fotowettbewerb

Wer hat das schönste Foto? Senden Sie uns Ihr schönstes Sommerfoto bis zum 24. August an: fotowettbewerb@anzeiger-luzern.ch. Als Gewinn wartet ein Migros-Gutschein im Wert von 100 Franken. Pro Leserin und Leser kann nur ein Bild eingesendet werden. Viel Glück!

Auf dem Hasliberg geniessen die Kühe saftiges Gras und kühle Temperaturen.

Bild: Pia Brunner

Ein erfrischender Wasserfall ist im Sommer genau das Richtige.

Auch der treuste Begleiter braucht im Sommer mal eine Abkühlung – da kommt der See gerade recht.

Bild: Sebastian Panknin

Bild: Cindy Moll