Page 1

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTIyNQAAhFMqnw8AAAA=</wm>

<wm>10CFWKIQ6EQBAEXzSb7sn0cLCS4DYIgl9zQfN_dQfBIKrKVGtVBTfzsu7LVgm4LMNdqJTKCD3NiqAcjIkDk5FjvH5LBwjv12MIozqHv03s_slyfo8fPAGmFXIAAAA=</wm>

Kommunions-Torten

Samstag, 3. Mai 2014

www.confiserie.ch

www.luzernerstadtlauf.ch

Mittwoch,

23.

April

2014

|

Nr.

|

16

82.

Jahrgang

|

Auflage:

101 240

Ex.

|

Einzelpreis:

CHF

1.90

best Steak in Town!

Chimney‘s . STEAKHOUSE . endlich einfach Rechnungen erstellen

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTY1MgEAunD1ag8AAAA=</wm>

<wm>10CFWKOwqAMBQET5THvl8STSnpgoXYpxFr71-Z2AmzMCzTWnHCt63uZz0KA-IhmrpYYXdaEMdplLMUGEzAtrJpVqSUfn2IAjCkzyZg0odoChy7mNBz3S-qB4RKcgAAAA==</wm>

Ab CHF 1.- pro Rechnung www.rechnungsbox.ch

|

www.anzeiger-luzern.ch

PRIVATE SPITEX für Pflege, Betreuung und Haushalt

100%

WIR

<wm>10CFWMqw6EQBAEv2g23fOAXVYSHDlxOT_mgub_FSwOUaZTXfveo-Bh3T6_7dsJuouRnKMzojRM9-ilVu1QNgVtQTVnuPHly6QAoTkcgQpbooqZ2JzeImmjkOMNLef_uAClOxC_gAAAAA==</wm>

<wm>10CFWKsQqAMAwFv6jlJU1iakfpJg7i3kWc_f_J6Ca8g8dx69o042Pp29H3RgBrMinqpZFqrrCQkt25QeAMkpkmRZT2y5MxwvJ4k4SYD5qS1PhD1fJ9Xg9-C2-4cQAAAA==</wm>

Martini Stube im HIRSCHEN

www.heiniblumen.ch

Hirschenplatz, Luzern, 041 410 51 50

– Tag und Nacht – auch Sa/So – von allen Krankenkassen anerkannt – offizielle Pflegetarife – zuverlässig, individuell und flexibel Hausbetreuungsdienst für Stadt und Land AG Tel. 041 210 12 80 www.homecare.ch <wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NDQ0NwUA19jaBQ8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTa1MAYAkw1-Dg8AAAA=</wm>

Tierische Luga Auch bei der 35. Zentralschweizer Frühlingsmesse Luga (25. April bis 4. Mai) gehören Tiere zu den grossen Attraktionen. Auf dem Luga-Bauernhof sind nebst Kühen, Pferden, Schafen und Ziegen erstmals auch Wasserbüffel zu sehen. Ein Anziehungspunkt, nicht nur für Kinder, ist der Streichelhof, unter anderem mit herzigen Welpen. Gastkanton ist St. Gallen. Er entfaltet seine Vielfalt mit einer begehbaren Zeitung im Gigaformat. Darin erfährt man viel Spannendes über die Textilwelt, die Olma oder Knies Kinderzoo. St. Gallen ist ein dynamischer Kanton mit vielen überraschenden Berührungspunkten zu Luzern (www.luga.ch). PD

LU(E)GA

Dieser Welpenwurf war letztes Jahr die grosse Attraktion an der Luga. Bild Heinz Steimann

Die Wichtigkeit der eigenen Person

Einspurig über die Seebrücke

Oh, vielen Dank für die Einladung. Ich würde auch wirklich gerne kommen, aber leider geht es mir genau an diesem Tag nicht. – Sicher kannst du auf meine Hilfe zählen, man hilft sich ja, wo man kann, aber dummerweise bin ich ausgerechnet dann bereits besetzt. Das nächste Mal auf jeden Fall, versprochen. – Ja, klar, nehme ich mir Zeit, du weisst, ich bin immer für dich da, wenn du mich brauchst. Jetzt geht es aber gerade nicht, wichti-

Die Seebrücke erhält einen neuen Deckbelag. Das führt zu Behinderungen.

ge Sitzung! Und nächste Woche bin ich auch schon praktisch jeden Tag ausgebucht. Aber nächsten Monat kannst du mir dein Herz ganz bestimmt ausschütten, unter Freundinnen hält man doch zusammen! – Du, können wir unser Date schieben? Du bist mir zwar extrem wichtig, aber dummerweise hat es mir einen anderen Termin reingeschneit, den ich auf keinen Fall verpassen darf. Am besten fixen wir gleich ein neues Datum, sonst vergeht wieder ein Jahr, bis wir uns sehen. – Wie heisst es doch so treffend: Nimm dir Zeit für deine Liebe(n), sonst verblasst die Liebe mit der Zeit. Jil Lüscher

Der Deckbelag und die Fahrbahnübergänge auf der Seebrücke müssen ersetzt werden. Auch während der Bauarbeiten bleiben in beide Richtungen je eine Fahrspur in Betrieb. Die Trottoirs sind nicht betroffen. Die Arbeiten werden während der Randstunden mit

tiefem Verkehrsaufkommen ausgeführt. Gearbeitet wird bei gutem Wetter an vier Wochenenden jeweils von Samstag 18 Uhr bis Montag 5 Uhr sowie werktags in vier bis fünf Nächten von 20.30 Uhr bzw. von 22 Uhr bis 5 Uhr. Baubeginn ist der 22. April, Bauende sollte Mitte Juni sein. Die Seebrücke, die 1996 neu erstellt wurde, wird täglich von rund 40 000 Autos befahren. PD

Top Performance für Mensch und Natur Dank den PTFE-freien Membranen von

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTEwMwcAVh6MDA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DQAwEwBf5tN6ufdcaRmFRQRV-JCru_1GVsIBhs20VDZdlfe_rpxxgWErIXoNsUC-OR1NGQd4J18uh9HiKt29JwMF5HoPM-3SYZMGpMdrv-P4BZN5zQ3IAAAA=</wm>

CHF

CHF

249.–

Windstopper Sympatex

LUZERN Kapellgasse 22, 6004 Luzern

LAZIMPAT

CHF

259.–

2,5-LagenRegenjacke Sympatex

CHABAHIL

169.–

Wanderschuh Sympatex

THORONG

Bestes Equipment zu besten Preisen – jetzt sofort bestellen! Hotline 0842 20 20 20 oder auf www.sherpaoutdoor.com

CHF

259.–

Wanderschuh Sympatex

LA GYELO

It’s our nature to be good.

Inserate: 041 227 57 57, Fax: 041 227 56 57 | e-mail: zentralschweiz@publicitas.ch | Redaktion: 041 429 52 52 | e-mail: verlag@anzeiger-luzern.ch


Noch -5 kg bis +30 Grad.

14

AL

in

Beginnen Sie jetzt mit Ihrer Badi-Figur.

Aktionsc

: ode

FA

*eBalance erleichtert Ihnen jetzt den Weg zu Ihrer Badi-Figur mit einer Sommer-Aktion: Drei Monate zum Preis von zwei Monaten (CHF 49.– statt CHF 72.–, Angebot gültig bis 31.5.2014). Details und Erfolgsgeschichten finden Sie unter www.ebalance.ch


3

Leute

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

Diese Woche

nachgefragt ... bei Roland Jungo, Centerleiter des Emmen Center. Wie kam es zu der Panini-Tauschbörse im Emmen Center?

Zukoj Glyfshah und ihrem Sohn Isuf fehlen nur noch fünf Spieler.

FCL-Fan Roland Studer sammelt schon seit 1982. Sein Göttibub Florian fängt erst an.

Sein Enkel wird sich freuen: Gottfried Schöpfer wurde fündig. Marijan Randjelovic fehlen noch etwa 40 Bildchen.

Jeden Mittwoch von 14 bis 16 Uhr steigt die EVENT der WOCHE Panini-Tauschbörse im Emmen Center

Panini-Fieber bei Jung und Alt

Wir vom Emmen Center verstehen uns als modernen Dorfplatz, wo sich Leute begegnen und sich austauschen. So hat sich die Panini-Tauschbörse bei uns wie von selbst entwickelt. Wir stellen nur den Treffpunkt zur Verfügung, geben die Zeiten vor, wann getauscht werden kann, und kommunizieren das über die Medien und unsere Website. Die Börse hat sich aber erfreulicherweise schnell weiterentwickelt, und so sieht man fast jeden Tag Sammler, die versuchen, ausserhalb der Tauschstunden an die begehrten «Bildli» zu kommen. Was für Leute sammeln und tauschen die Panini-Sticker an der Börse? Die Sammelleidenschaft ist sicher am meisten bei den Jungs zu finden. Es gibt selbstverständlich auch viele Erwachsene, die für ihren Sohn, ihre Tochter oder ihr Grosskind sammeln oder die sich selber mit dem Panini-Virus angesteckt haben. Panini-Bilder sammeln, tauschen und einkleben ist Kult geworden. Es fängt meistens mit einem sogenannten Starterpaket an, mit, je nach Anbieter, 100 Päckchen und 500 Stickern. Mit denen bricht dann das eigentliche Sammelfieber aus, und das Suchen und Tauschen der Superstars beginnt.

Seit 1961 das erste Panini-Sammelalbum herausgegeben wurde, ist das Sammelfieber ungebrochen. 640 Bildchen der Stars der Fussball-WM braucht es, um das Album zu füllen. Bilder Heinz Steimann

Was läuft sonst noch im Emmen Center rund um den Fussball?

Jubel bei Franz Baumgartner aus Emmetten: Sein Album ist komplett.

So einiges! Am Mittwoch, 23. April, werden uns die vier Stammspieler des FC Luzern, David Zibung, Alain Wiss, Claudio Lustenberger sowie der Captain Michel Renggli, besuchen. Anlässlich der in Kürze beginnenden Fussball-WM in Brasilien werden wir unseren Kunden mit einer Beach-Bar die Wartezeit bis zu den spannenden Spielen versüssen. stei

Grossandrang: Fleissiges Sammeln und Tauschen sind gefragt.

Weitere Bilder auf www.anzeiger-luzern.ch

Kurzmeldungen

Leticia und Tim Hofstetter fangen zusammen erst an und brauchen noch viele «Bildli».

Roland Jungo, Centerleiter des Emmen Center.

Die Jungsammler Silvan, Mano und Pascal wollen hier die Bilder finden, um ihre Alben zu füllen.

Zimmereggbad wird 2014 nicht in Betrieb genommen (pd) Der Luzerner Stadtrat hat entschieden, das Zimmereggbad dieses Jahr nicht in Betrieb zu nehmen. Im März haben Untersuchungen in und um die Becken erhöhte Konzentrationen von schädlichem Polychloriertem Biphenylen ergeben, die zum Teil über den geltenden Grenzwerten liegen. Eine Sanierung aller Becken bis zum Saisonstart im Mai ist nicht möglich. Bis im Herbst will der Stadtrat prüfen, wie das Bad künftig genutzt werden soll. Das Kinderspital des LUKS reagiert auf steigende Patientenzahlen (pd) Das Luzerner Kantonsspital reagiert auf Platzprobleme im Kinderspital. Dafür soll bis Ende Jahr ein provisorischer Anbau neben dem Kinderspital gebaut werden. 2020 soll ein Neubau folgen.

Margrit Zraggen sucht für ihren Sohn, Janine Müller für ihr Grosskind, und dies sogar mit Handy-Unterstützung.

Ben Honermann und Sandro Primus suchen mit Ausdauer Sticker von algerischen Spielern.

Joel Keusch und Luca Tognazzi, der einen der seltensten Spieler gefunden hat: den Belgier Vincent Kompagny.

Für ä tüüfä gsundä Schlaaf…

1190.– statt 1490.–

<wm>10CAsNsjY0MDQy1jUwMLI0MgcAZZguSA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ7DMAxF0S9y9J7tJPUMq7CoYBoPmYb3_2jtWMFF98yZteDfPo7XeCZBNQE0tOemWuA9aa2gWcLPC_oDQfW-xY1LU4DQdRGBCfsixU1qXS2ifN-fHxWctJdxAAAA</wm>

Profitieren Sie jetzt von attraktiven Sonder-Angeboten! Dierikon, Industriestr. 1, Ausfahrt «Buchrain», Hauptstrasse Luzern-Zug, beim McDonald’s, Tel. 041 450 55 55, Mi + Fr Abendverkauf bis 21 Uhr

Gültig bis 10.5.2014

Krienser Rechnung: besser als erwartet (pd) Die Rechnung 2013 der Gemeinde Kriens schliesst mit einem Mehraufwand von 1,8 Millionen Franken. Das ist 2,7 Millionen besser als budgetiert. Der Gesamtaufwand beträgt 157 Millionen, investiert wird für rund 15 Millionen Franken.

BICO Jubilé Matratze 90/200 cm


Lebensübergänge – Herausforderung und Chance Eine Gesprächsrunde, die sich mit den Veränderungen des Lebens, mit den Chancen und Herausforderungen kritischer Lebensphasen auseinandersetzt.

Dienstag, 10. Juni 2014 17.00–19.30 Uhr, KKL Luzern, Konzertsaal

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTMwMwEAZ4eMPw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DQAxE0RN5NZ56bSeG1bIooCpfUhXn_ihJWaX_2du26g2_n2N_j1cpwC5uDrdKssGiGNFi6QVDEGqrutH48Pzz4gQUnLcRXMVUF4P0nJrajs_3BF0vygByAAAA</wm>

Gesprächsrunde mit Kurt Aeschbacher (Moderation) Thierry Carrel, Carla Del Ponte, Toni Frisch, Peter Gross, Vera Kaa Eintritt Fr. 25.– Ihre Eintrittskarten (nummerierte Sitzplätze) erhalten Sie beim KKL Luzern, Tel. 041 226 77 77,

16.00 Uhr 16.30 Uhr 17.00 Uhr

E-Mail: kartenverkauf@kkl-luzern.ch. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 13.00 bis 18.30 Uhr, Samstag/Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr. Während der laufenden Veranstaltung ist kein Einlass möglich. Telefonisch reservierte Eintrittskarten müssen bis am Freitag, 23. Mai 2014 an der KKL-Kasse abgeholt werden. Medienpartner:

Übergänge gehören zum Leben und können krisenhafte Situationen auslösen. Der Beginn des Berufslebens, der Anfang der Partnerschaft, der Auszug der eigenen Kinder, der Eintritt ins Rentenalter oder ins Pflegeheim sind solche Konstellationen, die das Leben einschneidend verändern. Ebenfalls können nicht vorhersehbare Ereignisse, wie z.B. eine schwere Krankheit oder der Tod einer nahestehenden Person, zu Krisen führen. Manchmal wissen wir nicht, wie es weitergehen soll, ob es überhaupt noch einen Weg gibt. Lebensübergänge sind auch Chancen für Neues. Sie können dem Leben eine neue Richtung geben oder andere Schwerpunkte setzen. Türöffnung KKL Saalöffnung Beginn/Begrüssung

ze im Restplät

n 4. Balko

Musik/Unterhaltung mit dem Vokalquartett The Duchettes

Sponsoren:

Küchen & Badezimmer

● GUTACHTER ● KAUFT ● Pelzmode, Zinn, Bestecke, Klavier. Perlen-Mode-Silber/Gold-Schmuck Münzen, Schreib/Nähmaschinen. Fotoapparate, antike Möbel, Musikinstrumente,Teppiche Zahle bar und fair. Braun 'Gutachter seit 1981' Firma Braun BTC ✆ 0 41 632 69 33

Jetzt vom

<wm>10CAsNsjY0MDA00jUyM7GwNAAAKOJ6yQ8AAAA=</wm>

LUGARabatt

<wm>10CB3DMQ7DMAgF0BNhfWzAEMYoW9Sh6gXShsy9_xQpT3r7ntrwXLfXZ3snA9ypm3ggWbUFLH02n5IQSAfLwoYBN_Us1agIJa2fkEwwHRhfOqUuCSs7hrf_ed3IfOlsaQAAAA==</wm>

auf alle Bestellungen bis 3. Mai 14 profitieren!

Nur Fr.

15 950.–

17 260.– Sie sparen Fr. 1310.– statt Fr.

Nur Fr.

27 950.–

31 320.– Sie sparen Fr. 3370.– statt Fr.

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NTGxNAQAWaWhWA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw6AMBBE0S9qM7Pd7YOVBEcQBF9D0Py_guIQN7nirKtbxNe8bMeyO0HVkEy10RUWC5pLKzGn6lBSXjChwiiC9PMhC0BIHyZAA9lRx6Tcs1q8z-sBkNL77HIAAAA=</wm>

Alle Preise inkl. Markengeräte und Montage

Albert Vitali Unternehmer und Nationalrat FDP Oberkirch

«Die Sicherheit der Schweiz ist mir etwas wert!»

Ihre Steuererklärung pauschal inkl. MwSt. 180.– Keller Treuhand Luzern Investment Group CBS AG Morgartenstrasse 3 6003 Luzern Tel. 041 412 11 55/Fax 041 412 11 56 www.kellertreuhand.ch

<wm>10CAsNsjY0MDA21jU0MzQ3NQQAC3CCSg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw6AMBBE0S9qM9Pd7YOVpK5BEHwNQfP_ioBD3OSKM4ZbxNfat6PvTkAkMLMYnWaxwTxViZrNoSwJ1IUCExTIz4ecACLN1wRoYJmUd9CmVov3eT32WkPfcgAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMba0MAAATaVtng8AAAA=</wm>

<wm>10CFWKoQ6AMAwFv4jmdV27lUoytyAIHkPQ_L9i4Eju1F3voYTPpa1724KBpJNl8YpgVXJYuJBmkQAnT-A8jyAsAvz-g6sChvcZlJLc6D6vB70p6DpmAAAA</wm>

Ihr perfekter Umbau aus einer Hand!

Einführungsaktion Gutschein Fr. 1000.–

Vorher

Nachher

beim Kauf der ARTLIFT Dusch-/Badewanne mit Hebesitz

Quantenheilung • Matrix Verändert Ihr Leben mit Sicherheit. Jedes Thema behandelbar.

zum Gripen

<wm>10CAsNsjY0MDS21DW3MDczMQEApKoxEA8AAAA=</wm>

Emmenbrücke Zug

Wohncenter, Seetalstrasse 50 im COOP City: 2. OG, Alpenstrasse 8

041 268 64 30 041 726 70 35

<wm>10CFXKKw7DQBAE0RPNqnt-6_XAyMwKiMyXWMa5P0piFqmKvX2vaLh_bM9jexVBG9KXnu7FiDaQldosVQuOrqCvDDdaOv-8pAKEzp8RfOuTIa6iNmOgvc_rA8cys3pyAAAA</wm>

08 10

041 320 60 05

gripen-ja.ch

am 18. Mai

www.koerper-geist.ch

LUGA Halle 4 Stand 4 10 25. Ap

Mehr Action.

ril bis 4

. Mai

Kommen Sie an den Stand der Neuen Luzerner Zeitung! Viele spannende Aktivitäten warten auf Sie! Wie z. B. Autogrammstunde mit FCL-Spielern: 13.00 – 14.30 Uhr 14.00 – 15.30 Uhr 12.00 – 13.00 Uhr

Jahmir Hyka & Sally Sarr Oliver Bozanic & Xavier Hochstrasser Adrian Winter & Alain Wiss

Bilder Martin Meienberger/FCL

Montag, 28. April Donnerstag, 1. Mai Freitag, 2. Mai

Zudem können Sie von unseren attraktiven Print- und OnlineMesseangeboten profitieren. Gerne beantworten wir Ihnen auch Fragen zu Ihrer Zeitung. Vorbeischauen lohnt sich – viele Preise warten täglich auf Sie!

Immer dabei. luzernerzeitung.ch


5

Persönlich

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

Barbara Waldis Kulli ist Präsidentin des Samaritervereins Luzern-Pilatus

Veranstaltungen

Samariterin aus Leidenschaft

Steinhof-Musikplausch (pd) Am Sonntag, 27. April, unterhält im Pflegeheim Steinhof in Luzern von 14.15 bis 16.15 Uhr «Charly Baier’s Musikantenstadl» das Publikum. Eingeladen sind Gäste, Heimbewohner sowie Angehörige.

Der Samariterverein Luzern-Pilatus wird neu von der Rothenburgerin Barbara Waldis Kulli präsidiert. Sie ist seit 80 Jahren die erste Frau an der Spitze des grössten Samaritervereins der Schweiz.

Theater und Kirche gehen Hand in Hand (pd) Bereits zum zweiten Mal findet in der Matthäuskirche Luzern ein ökumenischer Gottesdienst mit Einsätzen des Tanztheaters statt: am Sonntag, 27. April, um 10 Uhr. Nervenkitzel oder tödlicher Ernst (pd) Bei der neuen Produktion der Theatergesellschaft Malters unter der Leitung von Regisseur Reto Bernhard wird das Publikum Zeuge einer seltsamen Versammlung: Geht es bei der Testamentseröffnung um einen besonderen Nervenkitzel oder um eine todernste Angelegenheit? «Die Spielverderber oder das Erbe der Narren» von Michael Ende feiert am Donnerstag, 24. April, Premiere. Weitere Aufführungen folgen bis am 24. Mai. www.theater-malters.ch

S

ehr viele Samaritervereine in der Schweiz», erklärt Barbara Waldis Kulli, «werden von Frauen präsidiert. Warum es in der Sektion Luzern-Pilatus 80 Jahre gedauert hat, bis eine Frau zur Präsidentin gewählt wurde, ist wohl eher ein Zufall als eine Machenschaft», antwortet sie auf die entsprechende Frage. Im Samariterverein Luzern-Pilatus – dem gemessen an den Aktivmitgliedern grössten Samariterverein der Schweiz – sind 55 Frauen und 31 Männer tätig, und in etwa im gleichen Verhältnis sieht es in anderen Sektionen aus.

Archäologische Schätze im Natur-Museum Luzern (pd) In Sursee wurde bei archäologischen Ausgrabungen ein keltisches Frauengrab aus dem dritten Jahrhundert vor Christus gefunden. Im Natur-Museum Luzern wurde das Grab in naturgetreuem Massstab rekonstruiert, auch die prachtvollen Grabbeigaben werden gezeigt. Die Ausstellung wird noch bis am 19. Oktober gezeigt.

Barbara Waldis Kulli wurde nach 27 Dienstjahren Präsidentin des Samaritervereins Luzern-Pilatus, dem grössten der Schweiz. Eine erfüllende Nebenaufgabe Waldis ist seit 27 Jahren aktives Mitglied im Samariterverein Luzern-Pilatus. Dank ihren Erfahrungen hat sie es bis zur Vizepräsidentin geschafft und nun zur Präsidentin. «Die Tätigkeit im Samariterverein, die ich seit 1987 ausübe, ist für mich ein Hobby, ein sinnvolles, und hat nichts mit meiner beruflichen Tätigkeit zu tun. Ganz besonders schätze ich die Zusammenarbeit mit meinen sehr engagierten Vorstandsmitgliedern und dem ganzen Verein. Beruflich bin ich im Bereich Marketing und Finanzen zu Hause. Das Samaritertum ist für mich eine erfüllende Nebenaufgabe im Leben.» Als Präsidentin sieht sie ihre Aufgabe darin, allen Mitgliedern, die im Verein aktiv sind, Wertschätzung für ihr

Gletschergarten: Gäste aus der Antarktis (pd) Seit kurzem bevölkern rund 35 Pinguine den Gletschergarten Luzern. Sie wurden vom Zürcher Künstler André Becchio geschaffen, der die Pinguine mit der Motorsäge aus Holz geschnitten hat.

Kanton Luzern Neues Angebot für Überbrückungspflege (pd) Im Rahmen eines gemeinsamen Pilotprojektes des Seeblicks, Haus für Pflege und Betreuung in Sursee, des Luzerner Kantonsspitals, des Verbands Luzerner Gemeinden und des Kantons wird im «Seeblick» eine Abteilung Überbrückungspflege geschaffen. Ab 1. Juli profitieren davon pflegebedürftige Patienten, denen nicht rechtzeitig ein Pflegeplatz bereitgestellt werden kann.

stundenlanges und aufopferndes Engagement zu Gunsten unbekannter Mitmenschen kundzutun. «Wer Samariter ist, tut dies aus innerster Überzeugung und verlangt keine Entschädigung, Entlöhnung oder Lob. Diese Einstellung ist in unserer heutigen Welt einzigartig.» 2200 Einsatzstunden pro Jahr Barbara Waldis Kulli sieht den Sinn der Samariterbewegung nicht in erster Linie in spektakulären Katastrophen, sondern vor allem in den unspektakulären Kleinanlässen mit kleinen «Katastrophen». Bei einem Laufanlass jemandem mit Blasen an den Füssen zu verarzten sei zwar unspektakulär, für den Betroffenen aber eine

unvergessliche Samariterhilfe. Sehr oft seien die Samariter auch die ersten Personen vor Ort, wenn dringende medizinische Hilfe nötig sei, sagt Waldis. Die Samariter seien darin geschult, Bagatellfälle von Ernstfällen zu unterscheiden. Und wo Ernstfälle einträten, hätten sie die Kompetenz, übergeordnete Hilfe (Ambulanz, Polizei, Feuerwehr, Rega) aufzubieten und deren ungehinderten Zugang zum Patienten zu organisieren. Herausforderung Luzerner Fest «Die grösste Herausforderung für den Samariterverein Luzern-Pilatus ist das Luzerner Fest», sagt Waldis. «Da, wo sich Tausende von Menschen auf engstem Raum

Bild vw

bewegen, unterhalten, vergnügen oder betrinken, sind die Gefahrenquellen gross», erklärt Waldis. Dort sei der Samariterverein mit einem Grossaufgebot in Aktion, nicht unbedingt sichtbar, aber immer am Nabel des Geschehens. Dort sei auch die Kommunikation mit den Sicherheits-, Einsatz- und Rettungskräften besonders eingespielt. Das Gedränge, die Dunkelheit in den engen Gassen, die Anrempelungen durch Betrunkene, das Anlärmen und Anpöbeln sei nicht gerade im Sinn und Geist von Samaritern. Solche Einsätze seien für Samariterinnen und Samariter eine ganz besondere Herausforderung. Felix von Wartburg

Luzerner Theater mit vielen Höhepunkten Das Luzerner Theater feiert sein Jubiläum «175 Jahre Spielzeit» mit einer aussergewöhnlichen Programmvielfalt.

D

as Luzerner Theater – eines der kleinsten Dreispartenhäuser im deutschsprachigen Raum – wird in der nächsten Spielzeit 175 Jahre alt. Während der ganzen Jubiläumsspielzeit 2014/15 stehen besonders spannende Produktionen und Rahmenprogramme an. Im UG kommen einige Schauergeschichten wie «Frankenstein», «Dr. Jekill & Mr. Hide» und «Dracula» zur Aufführung. Nebst Neuinszenierungen bekannter Werke wie «La Bohème», «Antigone» und «Tanz 16: Don Juan» zeigt das Luzerner Theater auch wie-

Werkbeiträge für Kulturschaffende (pd) Kanton und Stadt Luzern fördern gemeinsam Künstler durch Beiträge, die jährlich im Rahmen von Wettbewerben vergeben werden. Die Wettbewerbskommission hat sich bei der Ausschreibung 2014 für folgende Sparten entschieden: Freie Kunst und Fotografie, Komponierte Musik, Theater und Tanz, Programme von Kulturveranstaltern. Eingabeschluss ist der 11. Juli. www.werkbeitraege.ch

Uraufführungen Nach «Woyzeck» und «Alice» wird die Musical-Trilogie von Robert Wilson mit «The Black Rider» nun komplettiert, und das Ensemble «Tanz Luzerner Theater» macht mit choreografischen Uraufführun-

Fest und Modeschau Die Jubiläumsspielzeit beginnt mit einem grossen Fest und offenen Türen. Ball und Party werden Gelegenheiten sein, um auf 175 Jahre Luzerner Theater anzustossen. Das Hauptprogramm wird durch

viele weitere Specials abgerundet. So findet Anfang Mai 2015 zum achten Mal die musikalische Modenschau mit der Verleihung des «Prix Juste-au-Corps» statt, der jungen Designerinnen und Designern die Türen für eine Karriere im Bereich Kostümdesign öffnet. Wer gewinnt, darf das Kostümbild einer zukünftigen Produktion des Luzerner Theaters kreieren. Neues Tanzvermittlungsprojekt Mit «3Feets» wird ein neues Tanzvermittlungsprojekt in Zusammenarbeit mit «tanzzentral» und dem «Kulturzentrum Südpol Luzern» ins Leben gerufen. Das Luzerner Theater wird auch in der Jubiläumsspielzeit seinem Ruf als «Entdeckertheater» gerecht und freut sich darauf, sein Publikum zu inspirieren. vw

Mit Nobby geht die Post voll ab

Zins plus Bonus. Doppelt profitieren.

Der Entertainer Nobby Bloch gastiert im Hotel Schweizerhof. Wir verlosen Tickets.

D

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NTQ1MwUAiudI7g8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKMQ6DQAxE0RN5NWPPIhyXiA6liOi3QdTcvwpJR_H1m7dt1Rv-Let7Xz9FULLo7FOvcG8Sy5X3sxA--w1ehBRMxsPb5ADh42cMYT4PwhSGHAm16zi_yHsaYXIAAAA=</wm>

Hubert Renggli, Kundenberater in Luzern, freut sich auf Ihren Besuch. Telefon 041 226 46 46

der zahlreiche Uraufführungen und Schweizer Erstaufführungen wie beispielsweise Johannes Maria Stauds Oper «Die Antilope» in Kooperation mit «Lucerne Festival», wo Staud – ein echter Zufall – als Composer in Residence gastiert.

gen erneut auf sich aufmerksam. Etwas zum Lachen gibt es nicht nur bei der «Lustigen Witwe», die Kinder dürfen sich auf «Pippi Langstrumpf» freuen. Einige Programmhöhepunkte finden auch ausserhalb der grossen Bühne statt, zum Beispiel das Musiktheater-Spektakel «Cantos de Sirena» von «La Fura dels Baus» im Verkehrshaus Luzern. Unsere diesjährige Hausautorin Katja Brunner schreibt ein Schauspiel und wird im neuen Format «Late Nights» überraschen.

s to Plu * n o k r a Sp ahr

1% im

* Zins plus Bonus auf Neugeldeinlagen bei Neueröffnungen. Weitere Informationen und Bedingungen auf www.bankcoop.ch. Konditionenänderungen vorbehalten.

1. J

er Baselbieter Nobby Bloch ist als Unterhaltungskünstler ein Spätzünder, dafür zündet es bei seinen Auftritten aber zünftig. Mit seinem Gesang und seinen Showeinlagen sorgt er garantiert für Stimmung und gute Laune. Vor allem aber begeistert er mit seiner Stimme. Ein Auftritt im KKL Luzern im Jahr 2008 war ein voller Erfolg. Jetzt zieht es Nobby Bloch zurück an den Vierwaldstättersee: Am 3. Mai tritt der Künstler mit seinem Programm «Konzert-Tanz und Dinner-Party» im Hotel Schweizerhof auf. «Für mich ein spezielles Erlebnis», sagt Nobby und kündigt Lieder an, die die Welt erobert haben. Dazu zählen die schönsten

Melodien von Udo Jürgens, Roy Black, Frank Sinatra, Karel Gott und vielen mehr. Tickets gewinnen Der «Anzeiger Luzern» verlost für den Abend «Konzert-Tanz und Dinner-Party» vom 3. Mai 3x 2 Tickets. Darin inbegriffen ist der Eintritt in den Bringolfsaal des Hotels Schweizerhof und ein 3-Gang-Dinner. Und so können Sie mitmachen: E-Mail senden an redaktion@anzeiger-luzern.ch, Stichwort «Nobby» (Absender nicht vergessen) oder Postkarte mit Stichwort «Nobby» an Anzeiger Luzern, Maihofstrasse 76, 6002 Luzern. Einsendeschluss ist Montag, 28. April, 12 Uhr. PD

Nobby Bloch – mehr als ein Geheimtipp.

PD


6

Gutschein-Festival ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

-Code scannen oder Gutscheine ausschneiden und profitieren! Lösen Sie die Gutscheine auf dem Smartphone oder auf Papier direkt im Geschäft ein, oder profitieren Sie beim Online-Shopping.

20% RABATT

Fr. 10.–

auf Duftflasche Millefiori, 100 ml

Gutschein ab einem Einkauf von Fr. 45.–

Fr. 23.90 statt 29.90

geschenkt

Gutschein an der Kasse vorlegen oder online einlösen. Solange Vorrat.

auf alle Grundkurse I, Tropical I und Latein I Tanzkurse, gültig bis 31. Dezember 2014. Nicht kumulierbar mit anderen Vergünstigungen.

ab einem Einkauf ab Fr. 100.– Webshop-Aktionscode: SOAL13J14I

Gültig bis 31. Mai 2014. Es erfolgt keine Barauszahlung. Nicht kumulierbar mit anderen Rabatten. Nicht gültig auf Geschenkgutscheine.

auf SüsswasserZuchtperlen-Sortiment

Gültig bis 30. Juni 2014. Nicht kumulierbar mit anderen Vergünstigungen. Limitierte Auflage.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQwNQUAM41i8A8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTIwMAYAFSLQeA8AAAA=</wm>

Nicht kumulierbar mit anderen Aktionen. Angebot gültig bis 31. Mai 2014.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQ0MwIAZCHpRA8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ0tQQAl_oF9g8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AUAgF0C-SAY8LPInuNWdwdosz-__JzWY47axrgfizjO0YewmzYnKTBEoA6uylERQdxU2hLDaLNUFXld8_W6J5d00OTbMAnJ7rfgE_-apMZgAAAA==</wm> <wm>10CFWKoQ6AMAwFv4jmtWu7lEoytyAIHkPQ_L9imeOSZ-5d72mEua3tZzuSAbHFVYCSbEYBT6mValhC2QWsKyurFSn666-hJjFe5xgx03s_H5QX9NxmAAAA</wm>

<wm>10CFXKqw6AMAxG4Sei-dv1slFJ5hYEwWMImvdXEBziqPONkUb4Wvq69y0ZEJtcubkkm1GDp0RQNEsou4B15veUVoV__nDUl4LdwlSKuNJ9Xg9ps9x1ZQAAAA==</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9iee362oxKMrcgCB5D0Py_guAQV507RrLga-nr3rcUQDm5ibClkKXBUyNKNCZMXCE2vwqg1vj9h0WNoNdwogmFpuU-rwepNw1QZgAAAA==</wm>

Gutscheinnummer 020222-AS

2 050000 525605

Gültig bis 31. Mai 2014. Keine Barauszahlung, nur ein Gutschein pro Einkauf und Tag. Nicht kumulierbar mit anderen Aktionen, Gutscheinen und Rabatten. inspirier t wohnen www.moebelegger.ch

geschenkt

geschenkt

50% Rabatt

Auch online einlösbar mit dem Code 20GU042014.

Die aktuellen Angebote finden Sie jederzeit unter: www.anzeiger-luzerngutscheinfestival.ch

Fr. 30.–

Fr. 20.–

2 für 1

Frühstücks-Hit Fr. 6.– statt 12.– Frühstücks-Hit bestehend aus: 1 Tasse Kaffee oder Tee, 2 Brötli nach Wahl, 1 Butter, 1 Konfi, 1Portion Früchte

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTI1MwUATeIiwQ8AAAA=</wm>

Fr. 100.– gesichert

Jetzt Vivo-Paket bestellen CHF 100.– Swisscom Bon sichern.* Weitere Informationen in allen Swisscom Shops der Zentralschweiz.

www.sherpaoutdoor.ch

Kapellplatz 9, Luzern

Fr. 109.–

50% RABATT

statt Fr. 129.–

Zusätzlich ein Nespresso-Gutschein im Wert von Fr. 60.– NEU: Nespresso Inissia Vielfältige Farben, einzigartiger Genuss Gültig bis 31. Mai 2014

TAG HEUER Formula 1 Quarz-Chronograph, Gehäuse und Lünette Edelstahl, wasserdicht bis 200 m, Saphirglas, schwarzes Kautschukarmband mit EdelstahlFaltschliesse, Fr. 2000.– Fr. 1000.– R. Ruckli & Co. AG, Uhren-Schmuck-Juwelen, Bahnhofplatz 3, CH-6003 Luzern, Phone: +41 41 210 21 80, Fax: +41 41 210 21 89, E-Mail: stores@ruckligold.ch

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQ0MgIAYOSFIA8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQwNQcAH-xsHg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DMBBE0RPVmlnv7NoxrMKsgio8JArO_VGqsoAPnvTnHCr4914_2_odBEyvcFNoUCodMSyzZP_ZEAbWBd1UQbbHv7tMmfTWEm4eJMt1nDdWXSKPZgAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ0NgcAFnDnRw8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ1MQYAFIrCCA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw7DUAwEwBPV2vVXjmEV9hRQlYdExb0_qlQWMGzWmhD8Pffjvb-GgMYjna06jJBGjlZJdQycqaBvpJWWa9_-adZmll1AknAvk-_1-QEtyuwKZgAAAA==</wm>

<wm>10CFXKKw6AMBBF0RXRvPm3jCR1DYLgMQTN_hUER26Ou2OkFXyWvu59SwLYJleqFklmpcGTI0o0Syg5g3QmJWF9-_2HSBVCbV7hAqiGlPu8HkyxpcdmAAAA</wm>

<wm>10CFXKKw6AMBBF0RXRvJnOr4wkdQ2C4DEEzf4VBEdyj7tjpBZ8lr7ufUsCWCcToupJqqXBkt2LN00IGYNkpgoWCfz2wyDi3iKoCpjfotzn9QDJBup3ZQAAAA==</wm>

<wm>10CFXKKw6AMBAFwBOxeftvWUnqCILgMQTN_RUJDjFu1rWc8FnGdoy9GBCfwthNi92pI0oyKbsXjEPANjMLO1R__VRBtt7NtGWqNUPQc90vHCtvCmUAAAA=</wm>

Die Vivo-Pakete Holen Sie sich ultraschnelles Internet mit Swisscom TV und Festnetz im Paket.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMjYzNwQAiTvu6g8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9i6Xtdu41KMrcgCB5D0Py_IuAQN8fcMcKSfC193fsWEKFNTvWCgFlq4gFIMsNrpYAzVElm6u8_qqGIK4jClnOxzHSf1wPQikqdZgAAAA==</wm>

Gültig bis 10. Mai 2014 in allen Migros Restaurant der Genossenschaft Migros Luzern. Nur 1 Gutschein pro Person einlösbar. Keine Barauszahlung. Nicht mit anderen Aktionen oder Gutscheinen kumulierbar.

Die Tanzschule der Zentralschweiz und ganz in Ihrer Nähe

100 * Wenn Sie bisher kein Swisscom TV und kein DSL-Abo von Swisscom haben und sich in einem Swisscom Shop der Zentralschweiz neu für ein Vivo-Paket entscheiden, erhalten Sie einen Swisscom Bon im Wert von 100.– geschenkt. Mindestbezugsdauer 12 Monate. Die Angebote sind nicht gültig beim Bezug von Vivo Casa .

041 440 18 22, www.tanz-art.ch, info@tanz-art.ch

Stalder Kaffee-Maschinen-Center Bleicherstrasse 23 6003 Luzern www.stalder-kaffee.ch

Grundsätzliche Erklärung zum Gutschein-Festival Was ist ein QR-Code? QR-Codes sind die quadratischen Pixelfelder, die man immer häufiger auf Produkten und Werbeflächen findet. Sie haben den Zweck, mit dem Smartphone schnell und bequem auf die gewünschte Website oder eben auf den gewünschten Gutschein zu gelangen, ohne die Adresse von Hand eingeben zu müssen. Dazu scannt man das Code-Feld mit seinem Smartphone. Ähnlich, wie wenn man ein Foto machen würde. Wie funktioniert es? Um einen QR-Code zu scannen, braucht man ein Smartphone und eine entspre-

chende App, einen QR-Code-«Scanner» oder -«Reader». Es gibt viele gute QR-Scanner im iTunes- oder Google-Play-Store gratis herunterzuladen. Fürs iPhone empfiehlt sich zum Beispiel «Scan – QR-Codeund Barcodeleser» von QR Code City, für Android zum Beispiel «QR Droid» von DroidLa. Ist eine solche App einmal installiert, kann es losgehen: Einfach die App starten, den QR-Code abscannen, und schon erscheint die Seite mit den Gutscheinen auf dem Smartphone. Der Vorteil: Sie haben Ihren Gutschein immer auf dem Handy dabei.

Wie beziehe ich die Coupons vom Gutschein-Festival mit dem Smartphone? Es ist ganz einfach: Scannen Sie den QRCode oben rechts auf dieser Seite, oder gehen Sie auf die Website www.anzeigerluzern-gutscheinfestival.ch. Wählen Sie den gewünschten Gutschein, klicken Sie auf «Coupon beziehen», und folgen Sie den Anweisungen.

Oder schicken Sie mit der Funktion «Coupon per E-Mail senden» den Gutschein an die eigene E-Mail-Adresse, um ihn später auszudrucken oder zu speichern.

Wählen Sie jetzt auf dem Smartphone «Zu Passbook hinzufügen». Der Gutschein ist dann in Ihrer Passbook-App abrufbar. Oder wählen Sie «Coupon drucken»: Damit wird ein PDF erstellt, das ausgedruckt werden kann.

Den Gutschein direkt vom Handy im Geschäft einlösen: Entweder die PassbookApp, die Seite www.anzeiger-luzerngutscheinfestival.ch oder die E-Mail mit dem Coupon aufrufen. Den Coupon dem Personal vorweisen.

Wie kann ich dann den Gutschein einlösen? Es gibt drei Möglichkeiten:

Den Gutschein direkt online einlösen (bei Online-Angeboten): Mit dem Button «Coupon Code anzeigen», erscheint ein zweiter Button «Coupon einlösen», der direkt zum jeweiligen Angebot weiterleitet. Der Code wird beim Online-Shoppen am oberen Bildschirmrand eingeblendet und kann so beim Bestellprozess bequem eingegeben werden. Gutschein ausschneiden: Natürlich können Sie Ihren Gutschein auch aus der Zeitung ausschneiden und ihn beim Bezahlen vorweisen.

Viel Spass!

www.anzeiger-luzern-gutscheinfestival.ch


7

Mobil

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

Peugeot 308 SW

Mit Rückwind zum Erfolg nierten Instrumente auf. Das ist ungewohnt, aber nicht verkehrt. Elegant und aufgeräumt wirkt die komplett entrümpelte Mittelkonsole. Da gibt es kaum Tasten und Knöpfe, die meisten Funktionen wurden ins Touchscreen-Bediensystem integriert, was den Nachteil hat, dass man selbst für die Temperaturreglung in diverse Ebenen des Computermenüs eindringen muss.

Der Peugeot 308 macht auch als Kombi SW eine gute Figur. Die Annäherung an die Premiumklasse ist gelungen.

pd

Peugeot hat mit den neuen Modellen 208 und 308 Selbstbewusstsein getankt, zumal der Golf-Konkurrent 308 mit dem Titel «Auto des Jahres» viel Applaus geerntet hat. Jetzt folgt das Kombimodell 308 SW.

E

s ist wie in der Modebranche. Hat man die für den Laufsteg geforderten Idealmasse, ist man im Geschäft, andernfalls aussen vor. Bei Peugeot hat man gute Chancen, mit dem 308 SW (Station Wagon) die Gunst der Kunden zu gewinnen. Das Design lehnt sich an der aktuellen Designsprache der Löwenmarke an. Man will die Produkte damit höher positionieren und ein bisschen vom Pre-

miumkuchen schnuppern. Das ist mit der feinen LED-Lichttechnik vorne und hinten und dem chromumrandeten, aber deutlich redimensionierten Kühlergrill bestens gelungen. Auch wirkt der zum Vorgänger etwas niedrigere 308 SW optisch zierlicher und dynamischer, als er eigentlich ist. Der um 140 kg abgespeckte 308 SW verfügt in seinem Segment über Idealmasse, die ihn im Platzangebot auf Augenhöhe

zu Kombimodellen von VW, Seat und Skoda aufschliessen lassen. Der Beinraum im Fond wurde aufgestockt und das Ladevolumen sowieso. Der Kofferraum fasst 610 Liter. Er lässt sich bequem mittels zweier Handgriffe auf 1660 Liter erweitern. Die Fondpassagiere kommen in den Genuss eines riesigen, 1,69 m2 grossen Glasdachs. Im Cockpit fallen das extrem kleine Lenkrad und die darüber positio-

Crux mit dem Internet In diesem sind auch viele clevere Apps integriert, die das moderne Autofahrerleben einfacher machen sollen. Der Nachteil: Je nach Internetverbindung laden sich diese gemächlich auf, und zudem fallen für diese Dienste Zusatzkosten an. Auch der radarbasierte Tempomat konnte beim ersten Test nicht restlos überzeugen, da er bei einer provozierten Gefahrensituation ausstieg, und die Verkehrszeichenerkennung erwies sich als ziemlich zufällig. Völlig neu sind die Triebwerke, die nach ihrer Premiere im 308 SW auch im 308 angeboten werden. Eine positive Überraschung sind die 3-Zylinder-Pure-Tech-Benziner, die den Turbodiesel-Aggregaten beinahe die Show stehlen. Das Schöne: Die 3-Zylinder geben sich akustisch nicht als solche zu erkennen. Sie laufen geschmeidig, vibrationsarm und klingen kraftvoll, dynamisch. Was sich durch einen Druck auf die Sporttaste noch verstärken lässt. Die verändert das Ansprechen des Gaspedals, strafft die Lenkung, färbt die Armaturen rot und verhilft dem Motorsound digital zu einem sonoren Timbre. Auch die Motorentechnik ist vom Feinsten. Direkteinspritzung und Turbo mit einer Drehzahl von 240 000/min sorgen für 110 PS/205 Nm und 130 PS/230 Nm. Der Verbrauch beträgt gemäss Norm ab 4,9 l/100 km. Für scharfe Rechner mit hoher Kilometerleistung sind auch die Turbodiesel

eine gute Wahl. Die neuen BlueHDi-Diesel verfügen über Harnstoff-Einspritzung, was den NOx-Ausstoss optimiert. Der 1.6 leistet 120 PS/300 Nm, beim 2.0 sind es 150 PS/370 Nm. Damit ist man souverän motorisiert und kann aus tiefen Drehzahlen aus dem Vollen schöpfen. Verbrauch ab 3,3 l/100 km beim 1.6 HDI und 3,9 l/100 km beim 2.0 HDI. Stefan Lüscher

Peugeot 308 SW e-THP 130 Masse: 4,59 m lang, 1,80 m breit, 1,47 m hoch; Gewicht: ab 1250 kg. Laderaum: 610 bis 1660 Liter (VDA). Motor: 1,2-Liter-Dreizylinder-Turbo, mit 130 PS/96 kW, 230 Nm. Antrieb: Vorderradantrieb, manuelles 6-Gang-Getriebe (Option 6-GangAutomat). Fahrleistungen: 0–100 km/h in 10,0 s; Spitze 205 km/h. Verbrauch: 4,9 l/100 km (Aut. 5,2). Preis: ab 30 000 Franken. Markteinführung: ab Juni Weitere Modelle: 308 SW e-THP 110 PS, ab 25 600 Franken; 308 SW THP 155 PS, ab 32 900 Franken; 308 SW BlueHDi 130 PS, ab 32 400 Franken 308 SW BlueHDi 150 PS, ab 34 200 Franken.

HÄNDLER-INFO Epper AG, Kriens Autohaus Imholz AG, Ebikon Garage Senn AG, Luzern www.peugeot.ch

TREFFPUNKT LUZERNER STADTLAUF Samstag, 3. Mai 2014

www.luzernerstadtlauf.ch

Das Fest Festwirtschaft mit Live-Musik: Theaterplatz 12 20 Uhr Kapellplatz (Ziel) 12 22 Uhr Mühleplatz 12 22 Uhr Kornmarkt 12 23 Uhr

Hauptsponsor

Sponsoren

Gastkanton Zug

Der Lauf

Nachmeldungen

14.30 Start der 1. Kategorie 16.23 Start Solidaritätslauf 20.26 Start Nachwuchselite 20.36 Start Elite international Weitere Starts: Siehe www.luzernerstadtlauf.ch

Vergessen anzumelden? Sofort nachholen! Online bis 30. April 2014, ab 1. Mai bei den offiziellen Nachmeldestellen. Weitere Infos siehe www.luzernerstadtlauf.ch

Medienpartner


Ŷ

Ƨƒ)ZZ)aȯĽa¥)G>)a ĽƉljŖŰšŖơȜƂƲljŖơƉǽDȞ ÙjľůŴØ;vv‡[8ĻŰűľ–gj;MŰŮůŲ

òvMMTT2[v Gesucht: Bürohilfe für ca. 1 Tag/Woche, per sofort von pens. Geschäftsmann. Ihre Aufgabe: Mietzinskontrollen, Mahnwesen, Zahlungen E-Banking, Korresp. allgem., div. anfallende Büroarbeiten. Sie bringen mit: Erfahrung im Bürobereich, Word- evtl. Excel-Kenntnisse. Ihre Offerte unter Chiffre U 025-648567, an Publicitas S.A., Postfach 1280, 1701 Fribourg

Bahnhof Luzern Für die Sicherheit unserer Reisenden führt die SBB laufend Unterhaltsarbeiten am Schienennetz durch. Die Bauarbeiten verursachen unvermeidlich Lärm. Wir bemühen uns, diesen auf ein Minimum zu beschränken.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTA1MwcABWORQA8AAAA=</wm>

Wir suchen per sofort in Kriens

<wm>10CB3MOQ6AMAwF0RM5smP_LLhEdIgCcYFEITX3r0AUU77Zd0fgv3U7ru10YY6gZAUpuwChcnKJEkp1NsmRxRZRM0lQ9VJb1zgzTUyQja7UFIPKbfX-qH2_8Iz5AhBr6z5pAAAA</wm>

Mitarbeiterin (Voll-/Teilzeit)

Vorgesehene Nachtarbeiten: 23.04.2014 bis 25.04.2014 27.04.2014 bis 01.05.2014 03.05.2014 bis 09.05.2014 11.05.2014 bis 16.05.2014 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTAxNQIAfq4UGg8AAAA=</wm>

Infos und Adressen: 0848 559 111 oder www.fust.ch

Hast du Freude am Verkauf und Gastro- oder Verkaufserfahrung ? <wm>10CAsNsjY0MDQ317UwMDAzMgMAne7yvA8AAAA=</wm>

<wm>10CE2KKw6AQAwFT9TNa3ktLJUERxAEv4agub_ioxBjZmZZ0gs-pnnd5y0VMJfgQLdU91IRaRal7y1BDYNyRKUr-Kj_L0-Ewtr7CCgaDVVI6aL5YOU6zhtSozbGcgAAAA==</wm>

<wm>10CFXKqw6AQAxE0S_qZqbblkclwREEwWMImv9XLDjEmDtnWdILvk3zus9bEuw66YHQSLqXAZGqLIQmjKGgjaxmSrP-56WdaO54jcCEcbCKVfHWBi_3eT3iZHyQcgAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTA0NgcAnD_vOg8AAAA=</wm>

Teilzeit-Verkäufer/in

Dann freuen wir uns auf deine schriftliche Bewerbung.

399.–

599.–

statt

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NTExNQIA77sdbQ8AAAA=</wm>

nur

1699.–

statt

2999.–

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S_q0te9DkYlwREEwc8QNP-vGDjEVfesa3jSr3nZjmUPKEjJTrqF5Zow5MgcUykIJdw6mKBWSYI_L8VU-2qvEaXAG1SMYt6clu7zegBhYIYvcgAAAA==</wm>

-41%

-50%

<wm>10CB3DMQ7CMAwF0BM5-j-x3QSPqFvVAXEBTM3M_ScknvSOI6zh_76fz_0RBLqJ6-TYgmZtwcO8-RoBpXZQb4QOdqKHo7ZRL5PKaaK6LkmvJZozizXxTrTv9fkBM6MRj2kAAAA=</wm>

Dany’s Restaurants

Tel. 044 262 72 00

349.–

199.–

statt

Gesucht in Center Schönbühl, Luzern

nur

nur

Sprichst du fliessend Deutsch und bist flexibel einsetzbar?

-43% Exclusivité

Exclusivité

H/B/T: 52 x 44 x 47 cm

Schmiedgasse 65 • 6438 Ibach Bewerbung@danys.ch

Wir danken für Ihr Verständnis. Kontakt: Schweizerische Bundesbahnen SBB Infrastruktur Instandhaltung Region Mitte Tannwaldstrasse 48 4600 Olten instandhaltung.mitte@sbb.ch Wir bauen für Ihre Sicherheit.

Wir brauchen Verstärkung! Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir

Putzfrauen Macht Ihnen das Arbeiten in Privathaushalten Spass und haben Sie in der Woche mehr als 8 Stunden Zeit, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung PutzZentrale.ch Murbacherstrasse 19 6003 Luzern www.putzzentrale.ch <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTAyMQIAjeOCBw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOw6DMBAFwBOt9faLYUtEhyiiXCC2cZ37V0iMNOeZXvDej-t7fJIBcQqrYpLsXlZEskZBaMIYAraNDSFVJPs6e22qJGqDrGGh362TBi_qs981opX_mA8cfQ_eaQAAAA==</wm>

Taxifahrer / in Ohne Stadtkundeprüfung Unser Team beim Ämmer-Taxi sucht noch aufgestellte Aushilfs-Chauffeure und Chauffeusen. Interessenten mit Taxiführerschein melden sich bitte bei Frau Banz unter 079 266 36 36*

Kleingeschirrspüler Waschmaschine

<wm>10CAsNsjY0MDA00jUyMzW0NAcAYStz4A8AAAA=</wm>

Gefrierbox

<wm>10CB3JPQ7CMAwG0BM58s_nOMEj6lYxoF6gdWDm_hOI4U1v39Mb_923x7E9U5hFSbvLjFSbTcIyenNzJEOgLLjxMP2FSCKuekUFgfsgxDQaFxdhnT45UFWrfdb7C05pk4hqAAAA</wm>

TF 051.1-IB • 30 Liter Nutzinhalt Art. Nr. 107524

ESF 2210 DW • Passt auch in die kleinste Nische • EU-Label: AB Art. Nr. 159809

WAS 28F94 • Kurzprogramm: nur 15 Min. • EU-Label: A+++B Art. Nr. 131162

<wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwNDEwMAMAbIbuLQ8AAAA=</wm>

Gesucht für kleine Pizzeria in Sarnen, Servicemitarbeiter/in mit Berufserfahrung, selbständiges arbeiten gewohnt. Kontakt: Herr Scarlata, 0416608020

<wm>10CFXKoQ6AMAyE4SfqclfawpgkcwRB8DMEzfsrBg5x-ZPLt67FE74tdTvqXgjABdmAKHRPuVdHTdQoMJqCNrMzZh_i5yW039D2GoEJrRHiWYapeUS6z-sBUnbGonIAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDA00jUyMzU2NgEAP0YRgA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3JOw6EMAwFwBM58u8ZZV0iOrTFigskhNR7_wpEMdXse6Lwa92-x_ZLYRYlDZh5ClAqR0IKqye7hLL4R0xUTZ6ZfQHUOrU6T_KrKTWbgzqWEVzPUEP5j3kDK2e39GkAAAA=</wm>

DIESES GESCHENK PASST IMMER Noch keine Lehrstelle 2014? Jetzt anrufen und Lehrvertrag sichern (falls das Coaching von uns übernommen wird) Stiftung für berufliche Jugendförderung Tel 041 360 61 29 www.stiftung-fbj.ch

Die CityCard Luzern ist das ideale Geschenk für Familie und Freunde: über 150 Anbieter garantieren mit einem vielfältigen lf l Branchen- und Dienstleistungsmix ein attraktives Einkaufserlebnis.

<wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwNDEwMgMA7uTYHw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3KMQ7DMAgF0BNhfQwYU8YqW5Qh6gVaN55z_6lWh7e9fU8r-Htux2s7kwEYIRS1JZuVQEuPIg5OCPcK1sdaXrv0NXqIzSARfZP6xRRjKA3xUeFN8fFyf-cPm9R772kAAAA=</wm>

Die Geschenkkarte ist bei zahlreichen Verkaufsstellen erhältlich und unter www.citycard-luzern.ch online bestellbar. Sie kann mit einem beliebigen Guthaben (ab CHF 20.-) aufgeladen und in einer Summe oder in Teilbeträgen eingelöst werden. www.citycard-luzern.ch

Sind Ihre Lieblingssender auf dem richtigen Sendeplatz programmiert? Wissen Sie nicht, wo Sie Ihre bevorzugten TV-Sender auf der Fernbedienung finden?

Wir bringen Ordnung in Ihre TV-Programmierung mit der grossen

Aufschaltaktion <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTczMQUApM6Mxg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BN1-e3abqOSzC0Igp8haO6vCDjEc2-MsITP2rej78GAGLkWV4sqkqAlnEtqlgOKKmBdWFUE1e33yQVgyHwPIVPmiUYG0jJr9nSf1wPKdYHwcgAAAA==</wm>

Wir stellen Ihr TV-Gerät so ein, wie Sie es haben möchten – kostenlos und ohne Verpflichtungen. Melden Sie sich über unsere Webseite www.tele1.ch/aufschaltaktion an, und wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin. Unter allen Teilnehmer/-innen verlosen wir ein GRUNDIG Fernsehgerät Rio32CLE837 im Wert von CHF 1200.– Eine Aktion des Zentralschweizer Fernsehens Tele 1, in Partnerschaft mit Expert Enz. Aktion gültig bis 30.6.2014 für alle Bewohner in den sechs Zentralschweizer Kantonen Luzern, Zug, Schwyz, Ob- und Nidwalden und Uri.


9

Aktuell

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

Wendungen des Lebens filmmusikalisch dargestellt Mit einem Konzert der Extraklasse feiert der Chor der Uni Luzern sein Jubiläum. Ein eigens dafür komponiertes Werk stellt die Lebensreise ins Zentrum.

D

er Luzerner Komponist Christian Krebs hat gemeinsam mit dem Texter Benedikt Steiner ein Werk für das Zehn-Jahr-Jubiläum des Chors der Universität Luzern geschaffen – ein süffiges und doch anspruchsvolles Werk, das zum jungen Chor der Uni Luzern passt und ein breites Publikum anspricht. Dafür hat sich Christian Krebs beim Komponieren bewusst an der Filmmusik orientiert. Denn dieses Genre macht moderne Musik möglich, die leichter zugänglich ist als klassische Musik und beim Publikum Bilder und Emotionen hervorruft. «Wendewege» beschreibt die Lebensreise eines Menschen

anhand unterschiedlicher Stimmungen und Zustände, wobei vor allem Umbrüche im Leben dargestellt werden. «Momente wie das Ende des Studiums, der Schritt in den Ruhestand oder das Ende einer Beziehung fordern uns heraus, bieten aber auch die Gelegenheit, innezuhalten, zurück- und vorwärtszublicken», erklärt Christian Krebs. Sowohl die Musik als auch die Texte von Benedikt Steiner – er ist ehemaliger Student der Hochschule Luzern und singt selber im Unichor – ergreifen nicht Partei, sondern nehmen einen beobachtenden Standpunkt ein. Die Grundstimmung der 50-minütigen Komposition bleibt dabei

stets positiv. «Neben der emotionalen Komponente der Musik soll die Sprache die zentralen Inhalte transportieren», so Christian Krebs. Am Jubiläumskonzert in der Lukaskirche werden weitere Werke aus den vergangenen zehn Jahren Unichor aufgeführt. Begleitet wird der Chor vom Campus Orchester Luzern. Die Gesamtleitung hat Udo Zimmermann. ar Samstag, 10. Mai, 20 Uhr, Sonntag, 11. Mai, 17 Uhr, Lukaskirche Luzern. Vorverkauf: Musik Hug Luzern, Telefon 041 417 12 12. Infos: www.unichor-luzern.ch

Chorleiter Udo Zimmermann, Texter Benedikt Steiner und Komponist Christian Krebs (von links) bei der Probe für das Jubiläumskonzert des Unichors. Bild Bea Weinmann

Schaufenster Tanz im Mai bewegt: 2. und 3. Mai im Luzerner Theater

Es gibt für jede Lebenssituation den passenden Sprachkurs

Tanz, Balletttraining und Lindy-Hop

Massgeschneiderte Sprachaufenthalte

Gastfreundlichkeitskolumne

Umberto E. Erculiani Verwaltungsratspräsident Grand Hotel National

L-E-V (Israel): «House» im Rahmen des Migros-Kulturprozent Tanzfestivals Steps am 3. Mai im Luzerner Theater. PD Am ersten Wochenende im Mai stehen im Luzerner Theater alle Zeichen auf Tanz. Auf der grossen Bühne gibt es packende Stücke zu sehen: «Tanz 15: Moving Metaphors» mit Uraufführungen aus zwei Tänzergenerationen sowie ein einmaliger Gastauftritt der Kompanie L-E-V des israelischen Künstlerpaares Sharon Eyal und Gai Behar im Rahmen des Migros-Kulturprozent Tanzfestivals Steps. Die Zuschauer können auch selber übers Parkett wirbeln, das Luzerner Theater bietet Lindy-Hop zum Schnuppern und Mitmachen. Zudem lädt das Pro-

benhaus Südpol zum öffentlichen Balletttraining ein. «Tanz 15: Moving Metaphors»: 2. Mai, 19.30 Uhr, Luzerner Theater; Tanz im Foyer – Lindy-Hop: 2. Mai, ab 21 Uhr, Luzerner Theater; Tanztraining: 3. Mai, 10–11.15 Uhr, Südpol, Eintritt frei, Anmeldung: tanz@luzernertheater.ch; L-E-V «House»: 3. Mai, 20 Uhr, Luzerner Theater. PD

Luzerner Theater Karten bestellen: kasse@luzernertheater.ch oder Tel. 041 228 14 14; Infos: www.luzernertheater.ch

Eines der beliebtesten Ziele für Sprachaufenthalte bei Jung und Alt ist London. Als führender Anbieter von Sprachaufenthalten bietet Boa Lingua Sprachkurse für jedes Alter. «Jugendlichen zwischen 8 und 18 Jahren empfehlen wir einen Jugendsprachkurs in den Schulferien», erklärt Stephanie Galli, Leiterin der Boa-Lingua-Filiale in Luzern. Lehr-, Schul- und Studienabgänger sollten über einen längeren Sprachaufenthalt im Ausland nachdenken und etwa ein Cambridge-Diplom absolvieren. Wem ein gewöhnlicher Sprachkurs zu wenig Abwechslung bietet, der hat mit «Work & Study» eine grosse Auswahl

an Alternativen. Um sein Profil für die Geschäftswelt zu schärfen, eignet sich zudem ein intensives BusinessSprachtraining. Es gibt somit für jeden den passenden Sprachkurs. Weitere Informationen sowie kostenlose, unverbindliche Beratungen erhalten Interessierte bei Boa Lingua – Sprachaufenthalte weltweit. PD

Boa Lingua Kramgasse 5, 6004 Luzern, Tel. 041 220 11 11 boalingua.ch, businessclass.ch, workandstudy.ch

15 Jahre Ararat GmbH: Jubiläumsaktion

Grosses Los-Spiel zum 8. Geburtstag des Pilatusmarkts

Fachmännische Hilfe beim Umzug

Miss Schweiz brachte Glück

Aref Stocker und sein Team erledigen alle Arbeiten rund ums Zügeln, Reinigen und Entsorgen. Seit 15 Jahren erledigt die Ararat GmbH Umzüge, Transporte, Reinigungsarbeiten und Entsorgungen aller Art. Zum Jubiläum erhalten Kunden ein Geschenk: Wer vom 1. Mai bis 31. August einen Umzug oder eine Reinigung bucht (ab vier Zimmer) oder einen Umzug mit Reinigung (ab drei Zimmer) bekommt einen Gutschein über 200 Franken. Geschäftsführer Aref Stocker garantiert fachmännische Arbeit zu günstigen Preisen. Bei Umzügen in Wohnungen ohne Lift kommt ein Möbellift zum Ein-

Bild ar

satz. Auch Sperrgüter werden fach- und umweltgerecht entsorgt. Die Ararat GmbH bietet weiter Firmenund Haushaltsreinigungen an sowie Unterhalts-, Glas- und Teppichreinigung. Das professionelle Team arbeitet schnell, sauber, umweltfreundlich und mit Abgabegarantie. Eine Offerte ist kostenlos. ar

Ararat GmbH Zürichstrasse 68, 6004 Luzern Tel. 041 360 79 78, www.ararat.ch

PD

André Kuster aus Luzern (2. von rechts) gewann beim Los-Spiel im Pilatusmarkt Kriens einen Renault Captur. PD Der Pilatusmarkt Kriens feierte kürzlich seinen achten Geburtstag und liess die Kunden am Fest teilhaben. Es wurden Preise im Gesamtwert von rund 33 000 Franken verlost, darunter ein Auto. Als Glücksfee war die amtierende Miss Schweiz Dominique Rinderknecht im Pilatusmarkt unterwegs. Bei der Verlosung der Einkaufsgutscheine und des sportlich-eleganten Crossover von Renault in der Pilatusmarkt-Mall wurde dem glücklichen Gewinner des Hauptpreises gleich der symbolische Schlüssel übergeben.

Wohnen Sie alleine? <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTM1NAIAfnZlnw8AAAA=</wm>

An der Preisübergabe dabei waren (von links) René Bieri, Center-Manager Pilatusmarkt Kriens, Glücksfee Dominique Rinderknecht, amtierende Miss Schweiz, André Kuster aus Luzern, Gewinner des Renault Captur 1.2 TCe Privilège, und Pierre Villiger, Geschäftsführer der Auto Wild AG, Kriens-Luzern. PD

Die City Vereinigung Luzern freut sich über Zuwachs Seit April zählt das Grand Hotel National zu den Mitgliedern der City Vereinigung Luzern sowie im Gastronomiebereich zu den Citycard-Luzern-Annahmestellen. Seit 1870 ist das Grand Hotel National die Wirkungsstätte von grossen Meistern wie César Ritz und Auguste Escoffier, welche hier in Luzern Könige und Kaiser in luxuriöser Umgebung stilgerecht bewirtschaftet und damit den Grundstein für traditionelle und stilvolle Hotelkultur gelegt haben. Das Grand Hotel National, direkt am Ufer des Vierwaldstättersees, ist ein fast 150-jähriges Haus des guten Geschmacks, geführt von der Familie Erculiani. Bisweilen verdienen aber auch solche Traditionshäuser ein zeitgemässes Make-over, das dem Gast neue Erlebnisse in geschichtsträchtiger Umgebung ermöglicht. Ein ebensolches fand nun im ehemaligen Restaurant Trianon statt: Der Interior Designer Jeffrey Ibanez hat sich für die Umgestaltung des Restaurants von Stilelementen des Fin de Siècle inspirieren lassen und damit dem neuen Restaurant National eine Atmosphäre verliehen, die einerseits frisch wirkt, andererseits aber nicht mit Hochgeschätztem und Altbewährtem bricht – ein Schritt in die Zukunft mit der Vergangenheit an der Hand sozusagen. Auch die Bar und die Terrasse durften Neuerungen erfahren. Kurzum: Das «neue National» ist ein Ort höchster Gastlichkeit geblieben, neu von einer frischen Brise umweht, den man demnächst selbst in Augenschein nehmen sollte.

Pilatusmarkt Kriens Ringstrasse 19, 6010 Kriens Tel. 041 348 22 22, www.pilatusmarkt.ch

Unser Notruf-System beruhigt.

<wm>10CFWKOwqAMBQET5Swu3n56CvFTizEPo1Ye__KTyfMwBSzLJ4jPqd53efNCSiHYiVT3qQIq05jrEkOQxNoI5NJg9Xy-0MRQKi_T8BD60zB-HRPQryO8wZpDIEacgAAAA==</wm>

0842 47 47 47 Paul v. S. (102), langjähriger Rotkreuz-Notrufkunde

www.srk-luzern.ch

Schweizerisches Rotes Kreuz Luzern


Veranstaltungen 23.–29. April 2014

Girls Night

18.00

LUZERN, Hotel Montana, Louis-Bar,

Piano Entertainment Improvisationen von Slow bis Tempo mit Mega Horvath

JAZZ

LUZERN, Pfarreiheim St. Karl, 20.15

Pension Schöller Schwank in drei Akten. Dialektfassung: Knut Kaulitz, Regie: Hermann Jossen; VV: www.theaterstkarl.ch oder Tel. 079 383 28 70

VOLKSTHEATER

LUZERN, UG, Luzerner Theater, 20.00

Nachruf oder Jung sterben hat mich auch nicht besser gemacht. Schauspiel von Daniel Mezger

SCHAUSPIEL

FREITAG, 25. 4.

LUZERN, Franky, Frankenstr. 6, 22.00

Shorty House mit Resident-DJs

LUZERN, Hotel Flora, Rok, 23.00

Red Cup Party Line-up: Johnny Roxx

20.00

LUZERN, Bar 59, Bar, Industriestr. 5,

Good Vibrations by the Querbeatz

LUZERN, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 20.00

LUZERN, Haifish-Bar, Obergrundstr. 17, 17.00–2.30

Family-Affair

LUZERN, Club Nautilus, 22.00

Cheers – Thursday Discotunes Elektro, Mash-up, Hip-Hop mit Baywatch Soundsystem

PARTY

KRIENS, Südpol, 20.00

Drum Clinic mit Simon Phillips Präsentiert von Schlagzeug-Shop Glanzmann

ROCK/POP

LUZERN, Hotel Montana, Louis-Bar, 18.00–19.30

Easy Listening Piano Live Music Dezent gespielte Piano-Musik

ANDERE TÖNE

21.00

LUZERN, Gewerbehalle, Baselstr. 46,

Der Veranstaltungskalender der Zentralschweiz im Anzeiger Luzern und täglich auf www.anzeiger-luzern.ch MITTWOCH, 23. 4. JAZZ Piano Entertainment Blue Soul & Me (Soul und Blues) mit Mark Tenger am Piano; Eintritt frei

LUZERN, Hotel Montana, Louis-Bar, 18.00

ANDERE TÖNE Francesco Diomaluta (LU) Filmmusik und Jazz

LUZERN, Gewerbehalle, Baselstr. 46, 21.00

ROCK/POP Jam Night hosted by Emilia Taubic and Band Emilia Taubic (Voc), Thomas Tavano (Bass), Tobias Hunziker (Drums), Christian Winiker (Guit), Bodo Mayer (Trumpet), Faruk Muslijevic (Keys)

LUZERN, Bar 59, Bar, Industriestr. 5, 20.00 T.I.T.S., Brain Tilt, DJ Doc Julius T.I.T.S. Release-Tour

LUZERN, Sedel, 20.30–0.30

PARTY Bar-Sounds mit Harry und Remo

LUZERN, Franky, Frankenstr. 6, 17.00 Haifish-Classics

LUZERN, Haifish-Bar, Obergrundstr. 17, 17.00–0.30 Premium Brands Night

LUZERN, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 20.00 Salsa Picante DJ Theo, Stile: Salsa, Bachata, Cha Cha, Kizomba, Merengue

LUZERN, Madeleine Bar/Club, 20.00–0.30

DONNERSTAG, 24. 4. VOLKSMUSIK Frowin Neff, Simon Lüthi

KRIENS, Rest. Alpenrose, 20.00

JAZZ Jam Session Live Old Time Jazz & Blues mit Pianist Richard Decker. Spontane Jazz- und Bluesmusiker willkommen; Eintritt frei

LUZERN, Hotel Montana, Louis-Bar, 21.30 Thursday Night Jazz Jam Jeden Donnerstag, Eröffnung mit der Opener-Band, danach darf jeder einsteigen

ROCK/POP Soft Metals (US), Painted Palms (US) Pop, präsentiert von Erased Tapes und Südpol

KRIENS, Südpol Baby Genius Plattentaufe, Support: Max Bailey, Special Guest: Knackeboul

LUZERN, Schüür, 20.00–23.30 Carlos Dalelane Band Groovig. Der gebürtige Mosambikaner feiert sein 30-Jahr-Bühnenjubiläum

LUZERN, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00–2.00 The Zimbabwebird Anschliessend African Dancemusic mit DJ U.R.S.N.

LUZERN, Gewerbehalle, Baselstr. 46, 22.00–4.00 Träume Versus, Center Orion Melodiöser Indie-Rock mit zwei Luzerner Bands

LUZERN, Sedel, 21.30–2.00

PARTY B59 Funky Tunes Dj Funky Mäsi

LUZERN, Bar 59, Bar, Industriestr. 5, 20.00–4.00 From 5to9 Work from 9 to 5, Party from 5 to 9; Infos: www.from5to9.ch

LUZERN, Das weisse Schaf, 5.00–9.00 Hot-Rod

LUZERN, Haifish-Bar, Obergrundstr. 17, 17.00–2.30 Maestro Funk, House, Nujazz, DJ Rebel and friends

LUZERN, Madeleine Bar/Club, 21.00–04.00 Milonga Tango

LUZERN, Tanzlokal Punto Rojo, St.-Karli-Str. 4, 21.00 Party Night Best of Rock, Pop and Partytunes

LUZERN, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 20.00 Play: DJ Donnie Brasco Disco, Urban, Mashup

LUZERN, Casino, Casineum, 22.00 Roots Best of Blackmusic mit Resident-DJs

LUZERN, Franky, Frankenstr. 6 Schall & Rausch House, Hip Hop, Elektro. Line-up: Mario & Lui G. aka the Super Mario Brates

LUZERN, Hotel Flora, Rok, 23.00 Tanzbar *59 Razzy Ras, Kid Soul and friends

LUZERN, Bar 59, Club, Industriestr. 5, 22.00–4.00 The Circus: Rodriquez Jr. Tech House. Sous Sol, Wasabidelux, Soloduo

LUZERN, Tunnel, Club, 23.00

«Jazz am Sonntigmorge»

LUZERN, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 21.00 Saturday Night: Partybeats

LUZERN, Franky, Frankenstr. 6

Serve Chilled

LUZERN, Haifish-Bar, Obergrundstr. 17, 19.00–2.30 Sir Joe – RundUmTour Folkrock, Singer/Songwriter, anschl. DJ Dan & Phonque

LUZERN, Madeleine Bar/Club, 21.00–4.00 Tanz ab … Ü 40 Pop, Rock, Disco

LUZERN, Jazzkantine, 21.00–2.30

SONNTAG, 27. 4. SCHAUSPIEL Inspiration Kirche und Theater gehen Hand in Hand. Luzerner Theater in Kooperation mit der katholischen und der reformierten Kirche Luzern

LUZERN, Matthäuskirche, 10.00

MONTAG, 28. 4.

ANDERE TÖNE

Music Lounge

LUZERN, Hotel Montana, Louis-Bar, 18.00

PARTY

Roadhouse Bar Party mit Deejay Theo. Pop, Rock, Partytunes

LUZERN, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 22.00

DIENSTAG, 29. 4.

JUGENDTHEATER

Nichts – Was im Leben zählt «actNOW», das neue Luzerner Jugendtheater, zeigt ein Stück über Jugendliche auf der Suche nach dem Sinn menschlicher Existenz, von Janne Teller; Projekt: Voralpentheater Luzern

LUZERN, Theaterpavillon, Spelteriniweg 6, 20.00

MUSIKTHEATER

The Rocky Horror Show Schauspielmusical. Buch, Musik und Texte von Richard O’Brien; in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern – Musik und der Musical Factory Luzern; Tel. 041 228 14 14

LUZERN, Luzerner Theater, 19.30

JAZZ

Piano Entertainment Soulful, Pop, Blues und Ballads mit Daniel Roos am Piano; Eintritt frei

LUZERN, Hotel Montana, Louis-Bar, 18.00

Workshopkonzerte Jazz Studierende der Hochschule Luzern

LUZERN, Jazzkantine, 20.30

ROCK/POP

Premium Lounge mit Phil Dankner Soul, Deep House, Funk und Jazz vermischt mit Einflüssen der modernen Club-Kultur; Eintritt frei

LUZERN, Hotel Schweizerhof, 18.00–22.00

PARTY

Soulfood DJ Wurst & Schenkel

LUZERN, Bar 59, Bar, Industriestr. 5, 20.00

Bar-Sounds mit Harry und Remo

LUZERN, Franky, Frankenstr. 6, 17.00

Cubaneando – Salsa 59 Salsa, Latino mit den DJs Urbano, Jose Luis, Panthera

LUZERN, Bar 59, Club, Industriestr. 5, 20.30

Frischgepresst Musikchef von Radio 3fach

LUZERN, Löwenplatz, 20.00–23.00

LUZERN, Bar 59, Bar, Industriestr. 5

Soulfood Gemütliches AfterworkBeisammensein Swingin’ around @ Bourbaki Lindy-Hop-Tanzen zu Swing- und Jazzmusik

LUZERN, Haifish-Bar, Obergrundstr. 17, 17.00–0.30

Voodoo-Lounge

LUZERN, Bourbaki Kino/Bar/Bistro, 20.00–23.00

LUZERN, Hotel Flora, Rok, 4.00

Late Night Deep House, House, Tech House, Techno; Line-up: by Freudenhaus

LUZERN, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 21.00

Easy Sunday

PARTY

LUZERN, Schüür, 19.00–0.30

A Storm of Light Support: Mark, Mustard Gas & Roses

ROCK/POP

LUZERN, Casino, Casineum, 10.30–12.30

Hot Antic Jazz-Band Sound der 20er-Jahre; Infos:www.jazzluzern.ch

JAZZ

LUZERN, KKL, Konzertsaal, 17.00–19.15

Perlen der Volksmusik Kurt Zurfluh präsentiert: Oesch’s die Dritten, Willis Wyberkapelle, Ohalätz Heimatchörli Luzern und Bergwaldchörli Enggenhütten

LUZERN, Pflegeheim Steinhof, 14.15–16.15

Charly Baier’s Musikantenstadl Steinhof-Musikplausch

VOLKSMUSIK

LUZERN, Luzerner Theater, 11.00

LSO-Kammermusik-Matinee: Franz Schubert und seine Zeit Kammermusikzyklus des Luzerner Sinfonieorchesters; im Foyer

LUZERN, Luzerner Theater, 19.00

Don Pasquale Dramma buffo in drei Akten von Gaetano Donizetti, Text: Giovanni Domenico Ruffini; in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

KLASSIK

vom New Orleans Jazz zum Swing. Auf Einladung des Jazz Club Luzern treten sie im Rahmen von «Jazz am Sonntigmorge» im Casineum des Grand Casino in Luzern auf (Eintritt: Fr. 25.–).

LateNight Deep House, House, Tech House, Techno. Line-up: Soloduo

22.00

LUZERN, Bar 59, Club, Industriestr. 5,

Kosmik Movements (Brooklyn, NYC) Reggae

LUZERN, Tunnel, Club, 23.00

Future Universe Progressive, Psytrance. Line-up: Bliss, Outsiders, Annunaki Project, M!guz, Twintex, Buddy & Hill, Quinto Elemento, Elfentee, Audionation

LUZERN, Hotel Flora, Rok, 23.00

Aka feat. Thalstroem,Nada Brahma, Patrique & Dominique, Strahlemann & Töne. WC Floor: Freudenhaus-Residents

27. April, Casineum, Luzern, 10.30 Uhr Die Hot Antic Jazz Band spielt Jazz aus den frühen 1920er-Jahren, aus der Zeit des Übergangs Regie: Hermann Jossen; VV: www.theaterstkarl.ch oder Tel. 079 383 28 70

LUZERN, Pfarreiheim St. Karl, 20.15

MUSIKTHEATER The Rocky Horror Show Schauspielmusical. Buch, Musik und Texte von Richard O’Brien; In Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern – Musik und der Musical Factory Luzern; Tel. 041 228 14 14

LUZERN, Luzerner Theater, 19.30

VOLKSMUSIK Kapelle Schauenseeklänge Musik und Tanz

KRIENS, Rest. Wichlern, 20.00–24.00

ANDERE TÖNE

Miau Blackmusic, House, Disco, Charts. DJs Ecko, Spino & Claude La Rave

LUZERN, Hotel Flora, Rok, 04.00 Bad Condition (LU), Soulfoundation DJ-Crew Jazz, Funk, Soul, Hip-Hop und dicke Beats

LUZERN, Casino, Casineum, 23.00

LUZERN, Sedel, 21.30–02.00

Party Night

LUZERN, Gewerbehalle, Baselstr. 46, 21.30

ROCK/POP Hardcore United Festival Invoker, Lavatch, Gravity Lost, Pathways, Cancel the Sky; Infos: www.lafourmi.ch

LUZERN, La Fourmi im Anker, 19.00–22.30 Piano Entertainment «Easy Pop Melodies» mit Christian Mettler; Eintritt frei

LUZERN, Hotel Montana, Louis-Bar, 18.00

PARTY Elektronische Nacht mit k-8

LUZERN, Bar 59, Bar, Industriestr. 5, 20.00–04.00

VOLKSTHEATER

Freudenhaus Deep House, House, Tech House, Techno. Line-up im Mainfloor: Aka

Bubbles in the Air Psychedelic Goa Pension Schöller Schwank in drei Akten. Dialektfassung: Knut Kaulitz,

SAMSTAG, 26. 4.

WeekendTipp

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTIxsQQA06Zg-w8AAAA=</wm>

LUZERNER THEATER…

The Rocky Horror Show

<wm>10CFXKIQ6AQAxE0ROxmbbTwlJJ1m0QBI8haO6vCDjy89zvPb3gs7R1b1sKoD4ElaypEYU-pogVmyJBVYVwxkQ1WOXvP0ICVd8MoEuYlfu8Ho53RZpmAAAA</wm>

asse: Theaterk 14 14 041 228

Literatur-Treff der Pro Senectute Gemeinsam werden Bücher ausgewählt, gelesen und diskutiert. Der Einstieg ist jederzeit möglich, eine Anmeldung nicht notwendig. Das aktuelle Buch kann bei Pro Senectute erfragt werden: Tel. 041 226 11 95; 14.00–15.30, Habsburgerstrasse 22, Luzern

Freitag

Tipps Senioren

Schauspielmusical von Richard O’Brien Sa 26. und Di 29. April 2014 (zum letzten Mal) www.luzernertheater.ch

AUSSTELLUNGEN

Kalligrafien der Schreibgruppe «Kalligrafie am Sempachersee», bis 15. 6.; täglich 9–11/13.30–19

EICH, Erholungshaus Seematt

Militärmuseum Sonderausstellung Waffen 1938 bis heute; Di–So 10.00–17.00

KRIENS, Militärmuseum, Schlund-

strasse

Schauensee. Eine Schlossgeschichte Bis 5. 5., Mi–Sa 14–17, So 11–17

KRIENS, Museum im Bellpark

Tipps für Kids

Lawinen White Glory – White Risk. Sonderausstellung, bis 14. 9.; Infos: www.gletschergarten.ch

Lust zum Schmökern? Hier finden Leseratten ein Buch, ein Leporello gibt Hörbuch oder Musik: Kulturtipps für Kids www.leporello.ch

Buchtipps

Täglich bis Fr 2.5., ab 4 Jahren Für Kids gibt es ein tolles Ferienprogramm mit vielen Angeboten und Aktivitäten in der Stadt. Diverse Orte Luzern

Kreativ-/Sportwoche

Mi 23.4., 14 - 17 Uhr, ab 5 Jahren Im April geht alles rund um Fossilien: Staunen, werken und . Natur-Museum

Gwunderstunde

Mi 23.4., 14 - 17 Uhr, jedes Alter Auf dem schönen Inseli stehen jeden Mittwoch Spiele parat und laden zu Spiel und Spass ein. Buvette Inseli

mehr Infos: www.leporello.ch

LUZERN, Gletschergarten

WOLHUSEN, Tropenhaus

Pflanzenkraft, die Hilfe schafft Sonderausstellung. Tropische Nutzpflanzen helfen bei Krankheiten und stärken Körper und Geist, interaktive Ausstellung, bis 21. 12.

SURSEE, Sankturbanhof

Sursee im Umbruch Bruno Meier – Stadtfotografie, bis 31. 8.; Mi–Fr 14–17; Sa/So 11–17

SCHÜPFHEIM, Museum im Entlebucherhaus, 14.00–17.00

Entlebucher Kulturgut Info: www.entlebucherhaus.ch

ROOT, Dolder Electronic AG, Oberfeld 4

Art-déco-Mode Dauerausstellung zum Pariser Art-déco-Jahr mit Bildern aus den 1920er-Jahren; www.dolder-electronic.ch/ artdéco

LUZERN, Natur-Museum

Kunterbunte Spiele

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbCwNAMA4PRifQ8AAAA=</wm>

Überwintern – 31 grossartige Strategien Sonderausstellung, bis 26. 10.

<wm>10CFXKKQ6AQBAEwBex6d65GEYSHEEQPIag-b8iwSHK1bqWNXzmZTuWvQh0G1wxpld3b2pRpDQZvaC0DuqEVIGY_foZhKd5diE1IyzYnut-AVroSvhlAAAA</wm>

SONNTAG, 27. APRIL 2014, 10.30 UHR «JAZZ AM SONNTIGMORGE» GRAND CASINO LUZERN, CASINEUM www.jazzluzern.ch

Entspannter Sound der 20er-Jahre

Hot Antic Jazz Band


11

Szene

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

Highlights der Woche Die elektrisierende Musik der Jazzbands der frühen 20er-Jahre (pd) In der Zeit des Übergangs vom New Orleans Jazz zum Swing waren die Formationen von Louis Armstrongs Hot Five und Hot Seven, Bix Beiderbecke, Jelly Roll Morton und die ersten Aufnahmen von Duke Ellington en vogue. Und genau diesen Sound pflegt die Hot Antic Jazz Band seit 1979. Sie tut dies mit einem Engagement zum authentischen Jazz dieser Jahre mit ersten Arrangements, fetzigen Soli und lustigen Einsätzen. Eine Spezialität der Band sind die dreistimmigen Vokaleinlagen.

«Jazz am Sonntigmorge», am Sonntag, 27. April, 10.30 Uhr, Grand Casino Luzern, Casineum. Eintritt: 25 Franken, 15 Franken für Mitglieder des JCL. Letzte Vorstellungen des Kultmusicals (pd) Seit nun schon vierzig Jahren reissen Frank ’n’ Furter und seine skurrile Schar die Zuschauer zu Begeisterungsstürmen hin. Und die Hysterie hat kein Ende. Noch zwei Mal ist das Kultmusical «The Rocky Horror Show» von Richard O’Brien im Luzerner Theater zu sehen. «Es ist eigentlich ein recht interessantes Stück, doch letztendlich ist es eine wirklich gute Rock-’n’-Roll-Comedy. ‹Rocky› bringt einen einfach zum Lachen, die Band rockt, und man verlässt das Theater und

fühlt sich ein klein wenig besser als man es tat, bevor man hineinging» (Richard O’Brien). Mitmachen und Verkleiden erwünscht! Zu jeder Vorstellung gibt es zudem die Rocky-Horror-Show-FanTasche für 6 Franken zu kaufen. Letzte zwei Vorstellungen: Samstag, 26. April, 19.30 Uhr, und Dienstag, 29. April, 19.30 Uhr, im Luzerner Theater.

Stadt Luzern

brandinghouse

Stadt zeichnet Künstler aus (pd) Der Stadtrat würdigt das Schaffen der Luzerner Malerin Pia Fries mit dem Kunst- und Kulturpreis 2014 der Stadt Luzern. Die zwei Anerkennungspreise 2014 gehen an den Schriftsteller Christoph Schwyzer und den Quart Verlag Luzern von Heinz Wirz.

Im Gespräch mit Feuerwehrmann und Theologe Thomas Lang aus Luzern

Bereit für alle Notfälle Ob in der Seele oder im Haus: Wenns brennt, ist Thomas Lang zur Stelle. Als Theologe oder als Feuerwehroffizier. Thomas Lang, Seelsorger und Feuerwehroffizier – wie sind Sie zu diesem Doppeljob gekommen? Thomas Lang: Zum Feuerwehrdienst kam ich eigentlich eher zufällig. Ich war damals noch im Theologiestudium und schrieb an meiner Lizenziatsarbeit zum Thema Notfallseelsorge. Dabei merkte ich, wie wir Theologen kaum eine Ahnung haben, wie ein grosser Schadenplatz organisiert ist. Doch für die Betreuung ist solches Wissen sehr wichtig, damit man sich am richtigen Ort bewegt. Und so ging ich zur Feuerwehr und fragte, ob ich mitmachen könnte, obwohl ich nicht mit einem längeren Aufenthalt in Luzern rechnete. Die Feuerwehr meinte, dieses Wissen komme dann ja anderswo zum Tragen, was gut sei, schliesslich müsse die Feuerwehr global denken. Diese Einstellung gefiel mir. Thomas Lang im Fahrzeugpark der Luzerner Feuerwehr. Sie waren bis Ende Juli 2013 bei der Luzerner Polizei als Seelsorger tätig. Welche Erfahrun- oder jener Gedanke aus Ihrem praktischen gen haben Sie dabei gemacht? Wissen auch in Ihre Predigt eingeflossen ist. Lang: Ich war während sieben Jahren für Lang: Dies gibt es nicht sehr häufig, weil die Seelsorge der Einsatzkräfte verant- ich die Leute in der Kirche ja nicht dauernd wortlich. Die Polizistinnen und Polizisten mit meinem Feuerwehrhintergrund überhaben einen sehr anspruchsvollen Dienst fahren will. Doch durch den Kontakt in der zu erledigen, der sehr professionell und Feuerwehr bin ich mit den unterschiedgewissenhaft erledigt wird. Und ich war lichsten Menschen in Kontakt, und da erbeeindruckt, wie selbstkritisch diese geben sich nach Einsätzen oder Übungen Arbeit geschieht. Oftmals auch Gespräche, und so kam haben sich die Einsatzpates schon vor, dass mir dies rouillen gefragt, ob sie aneinen guten Impuls oder Die Feuerwehr ders hätten handeln können muss weitsichtig Einstieg für eine Predigt geund welche anderen Vorgeliefert hat. denken. hensweisen ebenfalls möglich gewesen wären. Seit gut einem Jahr sind Sie Kompaniekommandant und Wie haben sich die persönlichen Aktivitäten wurden per Ende 2013 zum Hauptmann in diesen verschiedenen Berufsbereichen befördert. Was sind die Aufgaben eines und die sich daraus ergebenden Kenntnisse Kompaniekommandanten? auf Ihr Denken und Handeln ausgewirkt? Lang: Die Feuerwehr Stadt Luzern verfügt Lang: Wahrscheinlich hatte dies insofern über drei Einsatzkompanien zu jeweils 80 eine Auswirkung, als ich erlebte, wie ganz bis 90 Feuerwehrleuten sowie über eine verschiedene Personen mit den unter- Stabskompanie mit all den Spezialisten schiedlichsten Hintergründen gemeinsam (Verkehrsabteilung, Sanität, Spezialisten etwas angehen, wie dies in einer Miliz- für Strom und Gas usw.). Für eine solche feuerwehr besonders stark zum Ausdruck Einsatzkompanie bin ich verantwortlich. kommt. Und das grundsätzliche Vorgehen Dazu gehört die mittelfristige Personalder Feuerwehr hat sich bei mir wahr- planung fürs Kader, das Koordinieren der scheinlich ebenfalls eingeprägt, und zwar Übungen, Absprachen mit dem Kommaninsofern, als dass die Feuerwehr komplexe do und vieles mehr. Eigentlich geht es einProbleme (grosse Brände, Unfälle) immer fach darum, die Fäden in der Hand zu halnach dem gleichen Schema angeht und ten und die Offiziere bei der täglichen vereinfacht gesagt dieses grosse, fast un- Arbeit zu unterstützen. lösbare Problem in viele kleinere, lösbare Teilprobleme aufteilt. Ich meine, dass dies Hat sich bei Ihnen etwas verändert in der eine gute Strategie ist für ein Vorgehen in Wahrnehmung der Feuerwehr, seit Sie Komden verschiedensten Bereichen. paniekommandant sind? Lang: Ja, vieles. Bei unzähligen Themen Nachdem Sie als Mitglied des Pfarreiteams muss ich mich nun mit Planungs- und ZuSt. Leodegar im Hof regelmässig auch pre- kunftsfragen beschäftigen, die mich vordigen, kann ich mir vorstellen, dass dieser her nicht betroffen haben. Zudem sind wir

Volg. Im Dorf daheim. In Herznach AG zuhause.

PD als Kompaniekommandanten auch an den Kursen mit den Feuerwehrkommandanten der Ortsfeuerwehren dabei, und das ergibt einen anderen Blickwinkel auf viele Fragestellungen. Mir wurde beispielsweise bewusst, wie kleinere Ortswehren vor grossen organisatorischen und finanziellen Herausforderungen stehen. Sie müssen praktisch dieselben Arbeiten erledigen wie wir. In der Stadt werden wir Kompaniekommandanten jedoch unterstützt von einer hauptamtlichen Dienstabteilung und in vielem entlastet. Diese Unterstützung hat eine Ortsfeuerwehr nicht, die Arbeit eines Milizkommandanten ist deshalb noch viel komplexer. Gehen Sie mit diesem Feuerwehrhintergrund eigentlich anders durch die Stadt als vor einigen Jahren? Lang: Ich denke schon. Es ist zwar nicht so, dass ich mir immer ausmale, was alles passieren könnte und ich mich dadurch verrückt machen lasse. Das ist auch gar nicht nötig, denn ich weiss, dass unsere Leute fachlich und unsere Wehr technisch auf einem guten Stand sind und wir die unterschiedlichsten Ereignisse gut bewältigen können. Doch mir fällt oft auf, wenn irgendwo eine Zufahrt eng ist oder wenn in einem Gebäude beispielsweise Feuerlöscher fehlen würden. Die rasante technische Entwicklung in unserer Gesellschaft hat jedoch auch direkte Auswirkungen auf die Feuerwehr, was der Bevölkerung oftmals nicht bewusst ist. Wenn jetzt in der Schweiz bereits Fahrzeuge mit Brennstoffzellen auf den Strassen unterwegs sind, dann müssen wir uns fragen, welche Konsequenzen das bei einem Brandfall oder bei einem Unfall für uns und die Betroffenen hat.

Besuchen Sie als Kompaniekommandant noch immer die Übungen wie die anderen Feuerwehrangehörigen auch? Lang: Auch als Kompaniekommandant bin ich Feuerwehrmann und muss dieses Handwerk beherrschen, deshalb bin ich auch gerne an den Übungen mit dabei, wenn dies möglich ist. Teilweise bin ich natürlich als Lektionshalter oder Übungsleiter eingesetzt, dann ist dies nicht möglich. Pro Jahr bin ich zwischen fünf und zehn Tage an Weiterbildungskursen des Feuerwehrinspektorates mit anderen Feuerwehroffizieren des Kantons. Die Zahl dieser Kurse hat seit meiner neuen Aufgabe deutlich zugenommen. Doch diese Fachkurse sind wichtig, um auf dem neusten Stand zu bleiben. Roger Manzardo

Hofkirche und Atemschutz Der 40-jährige Thomas Lang ist Theologe und Mitglied des Pfarreiteams von St. Leodegar im Hof. So kennen ihn die meisten Pfarreiangehörigen, die in der Luzerner Hofkirche ein- und ausgehen. Der verheiratete Vater dreier Kinder, der mit seiner Familie im Pfarrhaus wohnt, ist als Kompaniekommandant in der Luzerner Feuerwehr (Atemschutz) eingeteilt und kommt dort regelmässig zum Einsatz. Der in Horw aufgewachsene Thomas Lang hat sein Theologiestudium in Fribourg und Rom durchlaufen und in Luzern mit dem Lizenziat abgeschlossen. rm

Im Dorf kriegen wir alles gebacken.

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NbQ0NAUAKYgTqA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqxICQQwEwC_K1swk2XBEUueuEBR-DYXm_xUPh2jXx9E58HPZr_f91gQjzJMbs0_SQFSratSWDafrE86cIUfM_Ps2BRBa32Nwoy9OC5q0qnK8Hs83Xza8dHIAAAA=</wm>

Unter der Bezeichnung «Feins vom Dorf» sind im Volg lokale Spezialitäten erhältlich. Denn wer könnte diese besser herstellen, als der Produzent vor Ort? Das Angebot ist von Volg zu Volg unterschiedlich. Im Volg Herznach finden Sie unter anderem ofenfrische Brotspezialitäten von Claire Ackle.


l

.c a g u

Erlebe die Vielfalt!

h

ton n a tk n Gas . Galle St ÖFFNUNGSZEITEN Täglich: 10 bis 18.30 Uhr, 4. Mai bis 18 Uhr

DIE STIMME DER JUGEND Was hält junge Leute auf Zack? An der Sonderschau «Jugend – die beste Generation» präsentiert die Zentralschweizer Jugend, was sie drauf hat und wie sie sich für Kultur, Freizeit, Umwelt und Politik stark macht.

Skaterzone und das Laureus-Streetsoc-

Von Fabienne Gilliéron

rennen vom 27. April auf dem Aussenge-

gen. Der Verein Jungwacht-Blauring lädt ein, unter dem Sarasin-Zelt in die unvergessliche Stimmung des Lagerlebens einzutauchen. Parkour-Workshops, eine cer-Turnier lassen Schnuppernde vielleicht gar ein neues Hobby entdecken. Rund 40 Kinder starten mit selbst-konstruierten Seifenkisten am Seifenkistenlände der Luga und liefern sich ein fes-

Mit der Sonderschau Jugend zeigt die

selndes Rennen. Und im Rahmen des

Zentralschweizer Regionalstelle für Kin-

Tag des Tüftelns sind Besucherinnen

der- und Jugendförderung Infoklick.ch

und Besucher eingeladen, eigene erste

auf, was junge Leute interessiert und

Tüftelversuche zu starten, Roboter zu

worin sie sich engagieren.

entwickeln, dreidimensional zu drucken

Spot an! Heisst es am Tag der Jugend

oder Elektroschrott auseinander zu neh-

(26. April) auf der Eventbühne. Hier zei-

men.

gen die Jugendlichen, was sie darbiete-

Die Interessen der Jugend sind so vielfäl-

risch auf dem Kasten haben und unter-

tig, wie das Programm der Luga. Die

halten das Publikum mit packenden

Sonderschau ermöglicht Erwachsenen

Shows, Musical-Vorpremieren, Graffi ti-

einen eindrücklichen Einblick in die Welt

Showsprayen und sportlichen Aufführun-

der jungen Generation. Jo eh!

BRENNMEISTER IM BRENNPUNKT Da dreht sich alles um kulinarische Ge-

tillate. Ebenfalls in das Handwerk des Käsers bietet die Määrthalle Einblick. Wie aus frischer Milch würziger Käse entsteht, erfahren Zuschauer Produktions-

nüsse aus der Region: das Kulinarium

schritt um Produktionsschritt in der

und die Määrthalle präsentieren nicht nur

Schaukäserei von der Alp Heufrutt.

lokale Leckerbissen auf schmackhafte Art, hier erleben die Besucher ebenfalls

Promis am Kochtopf

das traditionelle Handwerk, das es für

An fünf Kocharena-Moderationen zeigen

die Herstellung regionaler Köstlichkeiten

Bäuerinnen aus der Region täglich ihre

bedarf. Wie aus Früchtchen und Beeren

ländlichen Kochkünste und geben Tipps

edle Tropfen entstehen, demonstriert

rund um die Zubereitung von einheimi-

erstmals die Schaubrennerei vom

schen Gerichten. Eifrig schwingen an aus-

Hochstamm Seetal. Die Brennerei er-

gewählten Tagen sogar Zentralschweizer

möglicht einen informativen Einblick in

Promis den Kochlöffel und geben an den

die Kunst der Produktion exquisiter Des-

Töpfen mithilfe der Landfrauen ihr Bestes.

DIE KRAFT DER SONNE Sonne liefert nicht nur unseren Gemütern wertvolle Energie. Mit der Kraft der Sonne lässt sich kostengünstig Strom erzeugen oder Wasser erwärmen. Wie Besucherinnen und Besucher als Stromkonsumenten Solarstrom für sich zuhause beziehen können, erfahren sie an der Sonderschau Energie.

larenergie geeignet sind, zeigt der Solar-

Von Fabienne Gilliéron

men werden.

die japanische Faltkunst ein und faltet

Was die solare Zukunft bringen kann,

mit den Luga-Besuchern kleine Papier-

präsentiert die Hochschule (HSLU) Lu-

Güggel, die er allesamt in sein riesiges

reichen Region grosses Potential. Wel-

zern auf anschauliche Weise mit ihrem

Gesamtkunstwerk im Foyer der Hallen

che Hausdächer für die Nutzung von So-

Solarhausprojekt «Your+».

1/2 integriert.

Solarenergie hat auch in unserer regen-

kataster des Kantons Luzern an der Sonderschau Energie. Auf einem digitalen Luftbild kann jedes einzelne Hausdach im Kanton Luzern auf einem Bildschirm angewählt und dessen Solarstrom-

MEISTER DER FALTKUNST Mehr als gefaltetes Papier: Der interna-

Potential ausgerechnet werden. Die Da-

tional renommierte Origamikünstler

ten können ausgedruckt und mitgenom-

Sipho Mabona aus Luzern führt in


13

Luzern â&#x20AC;&#x201C; Die Stadtseite Stadt Luzern Mitteilungen

LĂ&#x201E;NDLERBEIZ

Richard-Wagner-Museum 2014

Begegnungen mit Nibelungen und Cosima Im vergangenen Jahr feierte die Musikwelt den 200. Geburtstag von Richard Wagner. Auch das städtische Richard-Wagner-Museum feierte den deutschen Komponisten mit einem vielfältigen Angebot. In diesem Jahr stehen Üffentliche Fßhrungen, eine Sonderausstellung sowie eine szenische Lesung auf dem Programm des Hauses auf Tribschen.

in den Betagtenzentren der Stadt Luzern Von März bis November 2014 gibt es jeden Monat Ländlermusik in den Betagtenzentren. In den Cafeterias und Restaurants der Zentren Eichhof, Dreilinden, Rosenberg, Wesemlin und Staffelnhof wird Volkstßmliches zum Besten gegeben. Die Konzerte finden jeweils am Sonntag von 14 bis 16 Uhr statt und sind Üffentlich. Der Eintritt ist frei.

Erfahren Sie mehr Ăźber den wohl berĂźhmtesten Bewohner der Halbinsel Tribschen. Von 1866 bis 1872 weilte Richard Wagner im schĂśnen Haus am See und fĂźllte es mit Leben. Er vollendete hier u. a. die ÂŤMeistersinger von NĂźrnbergÂť und komponierte zum Geburtstag seiner Gattin Cosima das ÂŤSiegfried-IdyllÂť, welches er im Treppenhaus zur UrauffĂźhrung brachte. Das Haus war aber auch Treffpunkt prominenter PersĂśnlichkeiten, die zum Freundeskreis des Komponisten gehĂśrten, wie zum Beispiel Komponist Franz Liszt, Philosoph Friedrich Nietzsche, Architekt Gottfried Semper oder der BayernkĂśnig Ludwig II. â&#x20AC;&#x201C; sein wohl ÂŤwichtigsterÂť Freund, denn dieser bezahlte ihm nicht nur die Miete des Hauses.

Nibelungen-Ausstellung

Neben den Üffentlichen Fßhrungen finden in diesem Jahr zwei zentrale Programmpunkte statt. Das Museum zeigt unter dem Titel GÜtter, Helden, Kriminelle eine Ausstellung von Christoph Kiefhaber. Der zeitgenÜssische Kßnstler aus Wien präsentiert Malereien und Grafiken zum Thema Nibelungensage, welcher Wagner sein vierteiliges musikalisches Epos Der Ring des Nibelungen widmete. Auch Kiefhaber schafft mit seiner Ausstellung ein vierteiliges Werk, wobei er sich nicht ausschliesslich an Wagners Ring orientiert, sondern auch am Ursprungstext der Sage. Er arbeitet in den unterschiedlichsten kßnstlerischen Medien wie Malerei, Grafik, Keramik und Objektkunst.

27. April

Wynetaler Ă&#x2013;rgeler Betagtenzentrum Eichhof

18. Mai

Kapelle RenĂŠ von Rotz Betagtenzentrum Wesemlin

25. Mai

Kapelle Geschwister Wigger Betagtenzentrum Rosenberg

1. Juni

Kapelle GlĂźck im Stall Betagtenzentrum Dreilinden

29. Juni

Kapelle RenĂŠ Jakober/Peter Hess Betagtenzentrum Eichhof

6. Juli

Kapelle Werner Fuchs Betagtenzentrum Staffelnhof

20. Juli

Kapelle Schauenseeklänge Betagtenzentrum Wesemlin

Veranstaltungen 2014

1870 heiratet Richard Wagner Cosima Liszt (Bild: 1872).

24. Aug.

Ziach und Zupf Musig Betagtenzentrum Staffelnhof

GĂśtter, Helden, Kriminelle â&#x20AC;&#x201C; Christoph Kiefhabers Wagner-Projekt

14. Sept.

Kapelle GlĂźck im Stall Betagtenzentrum Wesemlin

15. März bis 30. November 2014

5. Okt.

Kapelle Schauenseeklänge Betagtenzentrum Rosenberg

19. Okt.

Freizyt-Ă&#x2013;rgeler Betagtenzentrum Staffelnhof

2. Nov.

Kapelle Geschwister Wigger Betagtenzentrum Eichhof

16. Nov.

Kapelle Echo vom Stanserhorn Betagtenzentrum Dreilinden

um sie letztlich im Haushalt von Frau Bßlow in Berlin unterzubringen. Die 18-jährige Cosima ehelicht deren Sohn Hans von Bßlow, der schon als junger Musiker Richard Wagner bedingungslos verehrt. So fßhrt denn auch die Hochzeitsreise des Brautpaars nach Zßrich zu Wagner. Die Ehe mit Hans verläuft aber trotz zweier Kinder nicht glßcklich, da Cosima unter der neurotischen Veranlagung ihres Ehemannes sehr zu leiden hat. Bei einer weiteren Begegnung mit dem grossen Komponisten Richard Wagner findet die junge Frau ihre wirkliche Bestimmung und eine angemessene Rolle fßr ihr weiteres Leben.

WAHLEN UND ABSTIMMUNGEN Urnengang vom 18. Mai 2014 Bund Ĺ?%XQGHVEHVFKOXVVÄ&#x2018;EHUGLHPHGL]LQLVFKH Grundversorgung (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative ÂŤJa zur HausarztmedizinÂť) Ĺ?9RONVLQLWLDWLYHĹ&#x2030;3Ă&#x192;GRSKLOHVROOHQQLFKWPHKU mit Kindern arbeiten dĂźrfenÂť Ĺ?9RONVLQLWLDWLYHĹ&#x2030;)Ä&#x2018;UGHQ6FKXW]IDLUHU/ĂšKQH (Mindestlohn-Initiative)Âť Ĺ?%XQGHVJHVHW]Ä&#x2018;EHUGHQ)RQGV]XU%HVFKDIfung des Kampfflugzeugs Gripen (GripenFonds-Gesetz)

ÂŤDie zwei Leben der Cosima WagnerÂť

Auch in diesem Jahr finden Üffentliche Fßhrungen durch das Museum statt (siehe Kasten). Im Anschluss erklingt der Flßgel von Richard Wagner in einem kleinen Klavierkonzert mit Simon Bächinger und Corina Dreier von der Hochschule Musik Luzern.

Bis zum 30. November 2014 ist die Ausstellung während der Ă&#x2013;ffnungszeiten zu besichtigen. Eintritt Fr. 8.â&#x20AC;&#x201C;, ermässigt Fr. 6.â&#x20AC;&#x201C;. ÂŤDie zwei Leben der Cosima WagnerÂť Szenische Lesung vom Sonntag, 15. Juni 2014, 15 Uhr, Eintritt Fr. 30.â&#x20AC;&#x201C;. Voranmeldung unter 041 360 23 70 oder info@richard-wagner-museum.ch An folgenden Sonntagen finden Ăśffentliche FĂźhrungen statt: 29. Juni, 31. August und 19. Oktober um jeweils 15 Uhr, Eintritt: Fr. 8.â&#x20AC;&#x201C; (inkl. FĂźhrung und Konzert).

Urnenlokal Ĺ?6RQQWDJVXUQH am 18. Mai 2014 in der Heiliggeistkapelle, Hirschengraben 17b, 6003 Luzern, von 9 bis 10 Uhr Die detaillierten Angaben betreffend die Stimmunterlagen sowie die AusĂźbung des Stimmrechts sind auf dem persĂśnlichen Stimmrechtsausweis ersichtlich. FĂźr weitere AuskĂźnfte steht Ihnen Wahlen und Abstimmungen, Hirschengraben 17a, gerne zur VerfĂźgung. Telefon 041 208 82 08 E-Mail wahlen@stadtluzern.ch www.stadtluzern.ch

Kanton Ĺ?*HVHW]Ä&#x2018;EHU$XVELOGXQJVEHLWUĂ&#x192;JH 6WLSHQdiengesetz), Referendumsabstimmung Stadt Ĺ?6FKDIIXQJHLQHUJHPHLQQÄ&#x2018;W]LJHQ$NWLHQJHsellschaft fĂźr die Heime und Alterssiedlungen der Stadt Luzern Ĺ?gQGHUXQJGHU*HPHLQGHRUGQXQJ 0LWVSUDche der Stimmberechtigten beim Verkauf von Beteiligungen) Zustellung Abstimmungsunterlagen Ĺ?'DVDPWOLFKH6WLPPPDWHULDOZLUGPLWGHP Stimmrechtsausweis in der Woche vom 22. April 2014 bis 26. April 2014 zugestellt. Briefliche Stimmabgabe Bis zum Wahl- bzw. Abstimmungssonntag, spätestens 10 Uhr, kĂśnnen auch Ĺ?GHU%ULHINDVWHQ2EHUJUXQGVWUDVVH Ĺ?GHU%ULHINDVWHQ5XRSLJHQSODW]XQG Ĺ?GHU7Ä&#x2018;UEULHINDVWHQEHLP+DXSWHLQJDQJ Stadthaus, Hirschengraben 17, benĂźtzt werden. Das RĂźcksendekuvert kann am Wahl- bzw. Abstimmungssonntag von 9 bis 10 Uhr auch im Urnenlokal abgegeben werden.

Als uneheliche Tochter von Franz Liszt und der Gräfin Marie dâ&#x20AC;&#x2122;Agoult geboren, wächst Cosima Liszt zunächst mit ihren beiden Geschwistern in Paris auf. Da Liszt den negativen Einfluss der Gräfin fĂźrchtet, gibt er die Kinder zunächst in die strenge Obhut ältlicher russischer Gouvernanten,

TAG DER NATIONEN AN DER LUGA 2014 Donnerstag, 1. Mai 2014, 12 bis 17.30 Uhr Der Tag der Nationen steht dieses Jahr unter dem Motto Zusammen erfolgreich. Auf der Hauptbßhne tritt der bekannte Chor der Nationen Luzern auf. 25 Nationen singen zusammen Lieder aus aller Welt. Die Tanzschule dancemoves zeigt eine Show und macht einen Latino-Crash-Tanzkurs mit dem Publikum. Neben der Bßhne kÜnnen die Gäste Gemßse schnitzen lernen und ihren Namen in fremden Schriftzeichen schreiben. Dazu locken Kostproben internationaler Spezialitäten und marokkanischer Minzetee sowie ein Parcours fßr Kinder. Weitere Informationen: www.chordernationen.ch

FĂ&#x153;R FAMILIEN UND ALLEINERZIEHENDE Die Stadt Luzern unterstĂźtzt Familien und Alleinerziehende in bescheidenen Verhältnissen finanziell. Unter www.ahv.stadtluzern.ch finden sich in der Rubrik Zusatzleistungen (FAZ) alle wichtigen Angaben, die fĂźr einen Anspruch erfĂźllt sein mĂźssen. FĂźr das Jahr 2014 kann man sich ab 15. Mai bis 31. August anmelden. AHV-Zweigstelle Obergrundstrasse 1 Telefon 041 208 81 11 www.ahv.stadtluzern.ch

TODESFĂ&#x201E;LLE 31.3. Masiello, Luigi, 1939, Bundesplatz 3; 3.4. Bucher-Bader, Helena, 1922, Schweizerhausstrasse 10; 4.4. Bucher-von BĂźren, Marlis, 1925, Rosenbergstrasse 2; 4.4. BurriMoos, Yolanda, 1949, Steinhofstrasse 13; 4.4. Bussmann, Raoul, 1928, Matthofring 23; 4.4. Merki, Martin, 1931, FluhhĂśhe 15; 4.4. Reinalter, Theo Josef, 1934, Luzernerstrasse 111; 5.4. Schuler, Charles, 1947, Obergrundstrasse 72; 6.4. Fuchs-Kurmann, Verena, 1948, Steinhofstrasse 13; 6.4. Meier, Hendrik, 1963, Hauptstrasse 11; 6.4. Segessenmann, Arnold, 1952, Reusszopfweg 20; 8.4. Koch, Walter, 1930, Elfenaustrasse 16; 9.4. Krauer, Peter, 1946, Weystrasse 10; 10.4. Eicher, Maria, 1928, Berglistrasse 20; 10.4. KrähenbĂźhl, Kurt, 1927, Spannortstrasse 8.

BAUAUSSCHREIBUNGEN Die Pläne und weitere Akten der aufgefĂźhrten Gesuche liegen im PlanauflagebĂźro Städtebau Luzern, Hirschengraben 17, 2. Stock, BĂźro 2.315, während der SchalterĂśffnungsstunden 8.00â&#x20AC;&#x201C;12.00 Uhr und 13.30â&#x20AC;&#x201C;17.00 Uhr, zur Einsicht auf. Weitere Informationen: www.stadtluzern.ch Auflagefrist 17. April 2014 bis 6. Mai 2014 Bauprojekt Nr: 2014-0107. Umbau des Einfamilienhauses. Lage: Dreilindenstrasse 66. GrundstĂźck: 112/3138.

Richard-Wagner-Museum

Die Wiener Schauspielerin Chris Pichler stellt in ihrer szenische Lesung die beiden prägenden Perioden in der Biografie von Cosima Wagner exemplarisch dar: zunächst die Phase der innerlichen Heimatlosigkeit und Sinnsuche in ihrer frßhen Jugend und während der Ehejahre mit Bßlow, dann die von der geradezu symbiotischen Gemeinsamkeit mit Wagner bestimmte Zeit. Chris Pichler schlßpft dazu in die Rolle der Cosima und lässt sie in Tribschen wieder lebendig werden (siehe Kasten). Stelle fßr Kommunikation

MUSIKSCHULE LUZERN Anmeldeschluss 1. Mai 2014 Der Anmeldeschluss der Musikschule fßr das Schuljahr 2014/15 ist am 1. Mai 2014. Bitte beachten Sie, dass bei verspäteten Anmeldungen von Kindern und Jugendlichen keine Garantie auf einen Eintritt im gewßnschten Fach besteht. Weitere Informationen finden Sie auf www.musikschuleluzern.ch


14

Pinnwand ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

SOS – und wir sind für S ie da

pathie

Osteo d n u M C T r ü f m u r t Zen sische Medizin, Osteo et Traditionelle Chine nd srbi mu ve lte att Ha r hm de rsc Die Praxis Hi d Kraftmessungen g, Sportmedizin un differenzierte pathie, IBP Coachin teopathie ist eine Os e Di n. izi ed lm hu tionellen Sc kulatur mit der organischen, funk ktik und wird bei pra iro handeln Ch be r n zu ne ve Alternati chen Fachärztin s- und wandt. Die chinesis on ge ati an tru en ns rd Me we e sch wi Be Frauenheilkunde r de s r die au hie me en etz ble vor allem Pro rtherapien ers ng n, chinesische Kräute eru rde ich we ers sch tzv be sa hr Zu lja Wechse Therapien in der Die n. pie era th on n. rfe klassischen Horm arztsysteme unterwo nagement der Haus sind nicht dem Ma

Der SOS-Dienst ist ein qua rtiernahes Angebot in der Stadt Luzern im Bereich und Betreuung zur Alltags der Hauswirtschaft bewältigung. Der SOS-Dienst bietet dor t Unterstützung an, wo die Hilfe aus dem persönlich gewährleistet ist oder Ent en Umfeld nicht mehr lastung benötigt wird. Der SOS-Dienst kann ang efragt werden bei Krankh eit und Altersgebrechen enthalt und infolge Überla , nach einem Spitalaufstung. Der SOS-Dienst unterstüt

zt Familien in einem Eng

t Praxis Hirschm29at, 60 03 Luzern Hirschmattstrasse 88 Telefon 041 211 00

pass.

SOS-Dienst Luzern

hof Praxis am Bahn , 6210 Sursee

Kirchliche Familien- und Nachbarschaftshilfe, Brü nigstrasse 20, 6005 Luzern Montag bis Freitag 8–10 Uhr, Telefon 041 342 21 21 (mit Telefonbeantworte info@sos-luzern.ch, ww r) w.sos-luzern.ch

Bahnhofstrasse 39 Telefon 041 922 12 92 ch tt. www.praxishirschma

Erkältete Kind mit TuiNa-Ma er sanft und erfolgreich ssage behand eln

Ihr PR-Beitrag in der «Pinnwand» Kontaktieren Sie bitte Publicitas AG, Maihofstrasse 76, 6002 Luzern Tel. 041 227 57 57 Fax 041 227 56 57 zentralschweiz@publicitas.ch

Kinder sind se hr anfällig für Erkältungskra Chinesischen nkheiten. Um Medizin (TCM diese zu minde ) auf sanfte Ar vor Nadeln ha rn, kann ihr Im t und vor alle ben, werden munsystem m m nebenwirkun si e im «China He massage) beha it der Tradition gsfrei gestärkt alth Institute ndelt. Y. A. au ellen werden. Da Ki » für TCM mit s Luzern – nu behandelte. Se nder meisten TuiNa-Massage n 7 Jahre alt – ine Eltern such s Angst (c w hi ar ne ei te si nes der Kinder sch-medizinis mit Schleimau n ihn auf, wei l Y. A. bereits che Heil, die Professo swurf und sc als Zweijährig r Dr. TCM Yong hwitzte in de Fingerdiagno er im Winter r Nacht. Prof. guang JIANG se, die bei Kind of Dr t . er TC er kä M n lte gemacht wird JIANG stellte Er verschrieb t war. Er hatt nach einer Zu , fest, dass Y. A. dem Knaben e Husten ngen- und Pu Kräutertropfen s Lungen-Chi angenehm im ls- sowie eine geschwächt w (Phyto-Therap Geschmack. Pr r ar (B ie lo ), ck di of ad e . den Kräutertro Dr. TCM JIANG er mit warmem e der Lebens-E pfen dazu führ behandelte ih nergie). Wasser trinke n ausserdem te, dass das Ch n Y. A. keine meh m us st e. Y. A. fand si mit TuiNa-Mas i (Lebens-Ene r, doch als in e sage, die in Ko rgie) in der Lu der Schule ei sagen konnte mbination m nge wieder un n Virus grassi auch hier Prof it er ge te st , steckte er si ör . Dr. TCM JIANG t flo Behandlungen ss . Er kältungen ha ch bei seinen die Symptom derart wohl, tte Gschpänli an e weitgehend dass er seine © «China He . Mittels TuiN lindern. Y. A. Eltern öfters alth Institute a-Masfü fra hl te gt », seit über 5 e: «Wann darf sich übrigens Jahren in Luze während der ich mich wiede China Health rn r massieren la Institute © 56 ssen?» Traditio Er

fa nelle Chinesis che Medizin (T hrungsberichte auf u www.chi-luze nsere CM ), Denkmalstra rn.ch, Öffnung sse 13 (Eingang r Homepage©www szeiten: Mo, .chi-luzern.ch : Zürichstrass Di, Do und Fr e 16), 6006 Lu 8.30 bis 13 un zern, Telefon d 15 bis 18.30 041 412 08 08 Uhr, Mi 14 bis 20 Uhr, Sa 8.30 bis 12.30 Uhr Auf Ihre tele Dauer ca. 3 fonische Vo 0 Min. s We ranmeldun rt Fr g unter 041 412 08 08 fr . 60.0 0 eut sich Fra u Yan Amre in-Chen un d ihr Team

Gutschein f ür

eine kosten lose TCM-D iagnose un d -Beratung

DIESES GESCHENK PASST IMMER Die CityCard Luzern ist das ideale Geschenk für Familie und Freunde: über 150 Anbieter garantieren mit einem vielfältigen igen Branchen- und Dienstleistungsmix ein attraktives Einkaufserlebnis in der freundlichsten Einkaufsstadt der Welt. Die Die CityCard Luzern ist DIE Geschenkkarte der Stadt Luzern. Das praktische Format, das attraktive Design und die einfache, flexible und sichere Handhabung sorgen für ein einmaliges Einkaufsvergnügen in der Stadt Luzern. Die Geschenkkarte ist bei zahlreichen Verkaufsstellen erhältlich und unter www.citycard-luzern.ch online bestellbar. Sie kann mit einem beliebigen Guthaben (ab CHF 20.-) aufgeladen und in einer Summe oder in Teilbeträgen eingelöst werden. Informationen über die Annahme- und Verkaufsstellen finden Sie unter www.citycard-luzern.ch Die City-Gutscheine sind selbstverständlich weiterhin gültig und bleiben solange Vorrat in den bisherigen Verkaufsstellen im Verkauf.


15

Forum

ANZEIGER-LUZERN.ch â&#x20AC;&#x201C; Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

Standpunkt

Tierisch

        

ÂŤIch brauche HilfeÂť

   

  

Claudia Wyrsch, Stellenleiterin Elbe, interkonfessioneller Verein fĂźr Ehe- und Lebensberatung

    

L

ass dir helfen, allein wirst du damit nicht fertig!Âť Wer kennt nicht Lebenssituationen, wo sich solche Sätze geradezu aufdrängen? Seit 1973 fĂźhrt der Verein Elbe die offizielle Beratungsstelle fĂźr Ehe- und Lebensberatung sowie Schwangerschaftsberatung im Auftrag der Kantone und Landeskirchen Luzern, Nidwalden und Obwalden. Dieses Angebot steht gemäss Bundesgesetz der allgemeinen BevĂślkerung zur VerfĂźgung. An der GV im Mai wird der Verein Elbe sein 40-Jahr-Jubiläum feiern. Eine ungeplante Schwangerschaft ist eine der Situationen, weshalb Jugendliche, Frauen und Paare bei der Elbe Hilfe suchen. Um den Entscheid gut vorbereitet treffen zu kĂśnnen, sind emotionale Aspekte, finanzielle und rechtliche Informationen wichtig. Schwangere Frauen wenden sich oftmals in belastenden Situationen an Elbe: Eine 17-jährige Frau wĂźnscht UnterstĂźtzung, da sie schwanger und im ersten Lehrjahr ist. Eine weitere junge Frau wurde durch eine Gewalterfahrung schwanger. Sie setzt sich mit einer Adoption auseinander. Werdende Eltern melden sich, weil der Arzt sie Ăźber eine mĂśgliche Fehlentwicklung des Kindes informiert hat. Ein anderes Paar wĂźnscht ein Gespräch, weil es sich uneinig ist bezĂźglich Kinderwunsch. AnmeldungsgrĂźnde von Einzelpersonen und Paaren sind Hilferufe, weil sie nicht mehr miteinander reden kĂśnnen und Gespräche im Streit enden. Eine Trennung, der Verlust eines Menschen oder eine Neuorientierung kĂśnnen verunsichern und emotionale und existenzielle Ă&#x201E;ngste auslĂśsen. Elbe bietet Menschen in solchen Lebenssituationen kompetente Hilfe an. Sie ist niederschwellig erreichbar. Die Tarife richten sich bei Ehe- und Lebensberatung nach den finanziellen MĂśglichkeiten der Ratsuchenden, die Schwangerschaftsberatung ist kostenlos. www.elbeluzern.ch

. & & /  .5  .

! #$!04 !4 ) 0*  '#- 0-03**

  /  &55 

$"-# 31)!)0-)  )#4 )# !4 )

  Bauer Urs Amrein vom Archehof Neuhof mit seiner Arche und den Diepholzer Gänsen.

Bild Heinz Steimann

Noah wohnt jetzt in Hildisrieden

/( 0 # "-  '') !-* ! !" ** && "  0**-)#(  /55  &5 #(  #( .(  $"-#31)! "- )0-)# 0#  * 2)"*# 31)4# 0 " '#-*0- 2) -!# 0# *$$)- #)$!!#(

Der Arten- und Sortenvielfalt in der Pflanzen- und (Nutz-)Tierwelt Sorge tragen. Das hat sich Bauer Urs Amrein auf die Fahne geschrieben.

S

eit einiger Zeit werweissten die Hildisrieder, wieso Bauer Urs Amrein vom Neuhof eine Arche gebaut hat. Erwartet er eine neue Sintflut? Mitnichten, obwohl sich die Geschichten vom Neuhof, der am letzten Samstag zum 12. Archehof von Pro Specie Rara, einer Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, gefährdete Nutztierrassen und Kulturpflanzen vor dem Aussterben zu bewahren, durchaus ähneln. Landwirt Urs Amrein hat im Wissen, dass nicht nur Wildtiere vom Aussterben bedroht sind, sondern auch unsere traditionellen Nutztiere und Pflanzen, seine Tierhaltung umgestellt. Im Pflanzensektor arbeitet er seit ßber zehn Jahren mit Pro Specie Rara zusammen. Auf seinem Hof stehen zahlreiche Hochstammbäume, und der Sortengarten umfasst inzwischen ßber 100 verschiedene Kirschsorten, 80 verschiedene Zwetschgen-, Mirabellen- und Pflaumensorten und mächtige Bäume der traditionellen Schweizer Wasserbirnen. Fßr die Besucher ist es eine spannende Sache, wenn sie plÜtzlich merken, dass es auch rote oder gelbe Zwetschgen gibt oder dass man aus der Wasserbirne einen her-

vorragenden Birnensaft machen kann, der unter der Bezeichnung Seetaler Wasserbirne am Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukte eine Goldmedaille erhielt. Erfahrung mit Rätischem Grauvieh Es hat also andere Grßnde, warum Urs Amrein einem Freund, dem gelernten Zimmermann Peter Zurfluh aus Hildisrieden, den Auftrag gab, eine Arche zu bauen. Nicht eine dreistÜckige und 200 Meter lange, wie in alten Schriften beschrieben, sondern eine, die zumindest seinen Appenzeller Spitzhauben- und Barthßhnern mit den Diepholzer Gänsen eine komfortable Unterkunft bietet. Sie soll als lebendiges Bild in der Landschaft ein positives Symbol sein, das in der Erinnerung der Menschen haften bleibt, dass wir auch in Zukunft zu unserer Arten- und Sortenvielfalt Sorge tragen mßssen. Fßr die Amreins war solch ein Schritt der Kauf einer Herde der Rasse Rätisches Grauvieh, samt dem obligaten Stier. Eine Rasse, die ohne Beifutter auskommt und sich lediglich von Gras oder Heu ernährt. Eine Viehherde, die, wie es zirka 90 Prozent der Menschen wßnschen,

&( '#- 0# #$!0  # "- ! " *# 0# 31)4#( 3** *- *!# 0# 2$)*- 0#-)  '#-"** 4#(

 " # !! $0! 40 )!-# & )* )# 0#-)  '#-"** "*#+ 1) # )%- ! $0! /  $"-#'1) 40#(

ihre HÜrner noch tragen darf. Das Rätische Grauvieh hat viele Vorteile. Die Tiere sind robust und widerstandsfähig und verursachen, wegen ihres geringeren Gewichtes, in den schweren BÜden unserer Umgebung viel weniger Trittschäden. Dass sie ohne Mais oder Kraftfutter auskommen, macht sie erst noch zinstragender. Mitgliedschaft auf dem Archehof Wer ein Stßck Bauernhof erleben mÜchten, kann das bei Bauer Amrein. Fßr einen Beitrag von 1 Franken pro Tag erhält ein eingeschriebenes Mitglied Qualitätsprodukte aus dem Hofladen im Wert von 380 Franken. Fleisch und Käse vom Rätischen Grauvieh und weitere ausgesuchte regionale Spezialitäten und Raritäten von Pro Specie Rara gehÜren zum Angebot. Mit drei exklusiven Mitgliederanlässen im Jahr, einem Hofrundweg mit Sitzbank, Aussicht und Stallbesuch, jeden Samstagmorgen Kaffeepause im Grßnen mit Gratis-Getränken aus dem Wiesenwagen ist das ein verlockendes Angebot unter dem Motto: Erlebnis Bauernhof fßr Gross und Klein. www.archehof.ch Heinz Steimann

    

Hinweis Tschutten mit Fairplay in Ebikon (pd) Die Strassenfussballliga Laureus Street Soccer macht auf dem Freizeitpark Schmiedhof Halt. Vom 23. bis 29. April kicken Kinder und Jugendliche auf dem mobilen Fussballfeld. Das Prinzip von Laureus Street Soccer ist einfach: Es braucht einen Ball, zwei Tore sowie motivierte Kinder und Jugendliche, die sich gerne bewegen. Nicht die sportliche Leistung steht im Zentrum, sondern das Fairplay. Teilnehmen kÜnnen alle, unabhängig vom fussballerischen Niveau.

Preisrätsel Machen Sie mit Greifen Sie zur Feder, lÜsen Sie das nebenstehende Rätsel und gewinnen Sie eine CityCard im Wert von 50 Franken. Senden Sie uns das richtige LÜsungswort: per SMS mit folgendem Text: ANLU1 (Abstand) und das LÜsungswort (Beispiel: ANLU1 BALL) an 919 (1 Fr./SMS) oder wählen Sie die Telefonnummer 0901 097 097 und nennen Sie das LÜsungswort, Ihren Namen, Ihre Adresse und private Tel.-Nr. (1 Fr./ Anruf, Festnetztarif) oder Gratisteilnahme per Postkarte an: Anzeiger Luzern, (LÜsungswort), Maihofstrasse 76, Postfach, 6002 Luzern Teilnahmeschluss ist der Samstag, 26. April 2014. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Das richtige LÜsungswort des letzten Preisrätsels lautet DAUERBEZUG.

â&#x20AC;Ś Mit Ihrem Inserat erreichen sie Ăźber 100 000 Haushaltungen


ůŴ

Immobilien ĽƉljŖŰšŖơȜƂƲljŖơƉǽDȞ ÙjľůŴØ;vv‡[8ĻŰűľ–gj;MŰŮůŲ

Ø;vT2[v

A R A R AT

Ø;v2n{8

ŲōŲơĔ;SSj

¤€j[Ŕº‡jŔÒ2j

MINOLETTI Mietwohnungen KRIENS Neue Urban und Zentral

UMZÜGE

Ruhige, sympathische Pflegefachfrau (CH/NR/37) sucht ruhig gelegene 2 – 3.5 Zimmer Wohnung (max.1500 Fr./Mt.), im Raum Luzern/Adligenswil/Meggen. Ich freue mich auf Ihren Anruf unter 079 750 18 05

Wohnung, Büro, Klavier, mit Möbellift Demontage und Montage, Kartons usw.

<wm>10CAsNsjY0MDA00jUyMzU2NAEAvSQnsg8AAAA=</wm>

TAG DER OFFENEN BÜROTÜR: SAMSTAG 26.04.2014 10.00 - 13.00 Uhr

<wm>10CB3KOw6EMAwFwBM58vMvgMsVHaJAXCAQpeb-FWiL6Wbb0gv__db9XI8EM4QkXGEJ9zJzZEyFFckGF4YtCAl41W-gjq7zRXftTHb5TW2STham1mobolGePl76RTlAaQAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTEzNgUAjfd4mw8AAAA=</wm>

REINIGUNGEN <wm>10CFXKKw6AMBAFwBNt817308BKgmsQBF9D0NxfEXCIcdN7esFnWbdj3ZNAdQmzUE-6lwmR1CgITaiygjbTaY5G-32JChB1vEdAYRtowknMhwbLfV4P1hnfxHIAAAA=</wm>

Wohnung, Büro, Neubau, Fenster usw. Mit Abgabegarantie.

ENTSORGUNGEN

Ab sofort zu mieten gesucht

www.ararat.ch Tel. 041 360 79 78 Fax 041 360 79 72 Ararat GmbH, Zürichstrasse 68, Luzern

Auto-Ausstellungsplatz <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTc2NgEAHqoB-A8AAAA=</wm>

im Kanton Luzern für 20 -70 Autos oder grösser. info@huerlimann-autos.ch ✆ 079 703 15 88

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zWwMDU1NgIATdmoAQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOwrDQAwFwBNpefpGisrgzrgIucBie-vcvwpkYPa9feD_tR2f7d0MiFPYQ9Wa3UchOnxwRTVUWMD2ZLioZ6GvW6awgmQtIzvXSZnplLNCI-_gqeN7rR86ty6yagAAAA==</wm>

<wm>10CFXKIQ7DMBAEwBedtbs-5-werMKigCjcJArO_1HVsoJhs23ZCn7e636uRxJUGHprVVml4s5kj4IeCWcI9BcbXarD_74tAgjN7zG4MSZhGOZjckR5rvsDbfMDQXIAAAA=</wm>

ĈjJ{'

BUSINESSPARK LUZERN

4 - Zimmerwohnung, 5. OG

ZU VERMIETEN

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zWwMAUCAGjrlskPAAAA</wm>

■ Minergie-Standard ■ Einbauküche mit Hochglanzfronten und Steinabdeckung ■ Dusche/WC und Bad/WC ■ Waschmaschine und Trockner ■ Geschmackvoller Akazienparkett in allen Zimmern ausser Nasszellen ■ Grosszügige Loggia mit Ausblick in die Berge

¯;2Tv{Sn‡[8T{T2T

<wm>10CFXKIQ6AMBBE0RNtM7N028JKUtcgCL6GoLm_ouCY5GfMa80t4Gut21F3J6hZUGzMaRZmJJ90fImOyKxgXIaaNRXYz0tSgND-GkEU5k4Iiyi6KcN9Xg-0ouN_cgAAAA==</wm>

INFORMIEREN SIE SICH VOR ORT ÜBER UNSER VIELFÄLLTIGES ANGEBOT AN BÜRORÄUMEN.

Ladenlokal Kantonsstrasse 51 in Horw Mietzins netto mtl. Fr. 1300.– Akonto HZ/NK mtl. Fr. 200.–

Littauerboden 1 6014 Luzern Tel. 041 249 00 00

Endlich daheim.

Wir vermieten per 1. Juli 2014 in hochwertigem Neubau im Zentrum von Kriens

Luzern, Zentrumslage/Nähe Bahnhof und Bus, zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung

Büroraum <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTA1NQMAUAC7HA8AAAA=</wm>

Mietzins CHF 2‘520.00 exkl. HK/NK Einstellhallenplatz CHF 130.00 p.M.

Ladenlokal an bester Passantenlage, ca. 116 m². Grosse Schaufensterfront. Mietbeginn nach Vereinbarung. Bestens geeignet für Büro, Dienstleistung oder Kleider-/Schuhladen. <wm>10CAsNsjY0MDS21DW3MDczMwAAPwxqJQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMBAEwBfR7PZ625aTpI4gCB5D0PxfkeAQ42ZdwxM-y9iOsQdB61NtVULQPXUoaEqQBQqRwTITaIBb-f1TYBXVutWc3dWtpee6X9EY_GNmAAAA</wm>

Luzerner Pensionskasse Luzia Bärtschi T 041 228 76 48 luzia.baertschi@lupk.ch www.minoletti-kriens.ch

Für eine Besichtigung wenden Sie sich an: S&P Spielmann Immobilien-Treuhand AG Telefon 041260 46 36/Fax 041 260 46 86 info@s-p-immob.ch, www.s-p-immob.ch

4½-Zimmer-Wohnung, 3. OG Fildernrain 3, 6030 Ebikon Mietzins netto mtl. Fr. 1400.– Akonto HZ/NK mtl. Fr. 330.– Wohnung an familienfreundlicher Lage, Essküche, Laminat in allen Zimmern. Bad/WC und sep. WC. Keller und Estrichabteile. Bezug nach Vereinbarung. Für eine Besichtigung wenden Sie sich an: S&P Spielmann Immobilien-Treuhand AG Telefon 041260 46 36/Fax 041 260 46 86 info@s-p-immob.ch, www.s-p-immob.ch <wm>10CAsNsjY0MDS21DW3MDczMwQAqTxtUg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AQAwFwBOx6ev2SyVZRxAEjyFo7q9IcIhxs66ljT7L2I6xFwg9Jw83Q0G1JVmBpTlLkcCZIDNETLQH_f5pPZLdgCCGIDKyPdf9AuAmTHRmAAAA</wm>

Seit 1985

<wm>10CB3IMQ7CMAwF0BM5-t-x44BH1K3qUPUChZCZ-0-tGN7y1jW94O-1bMeyJwF1aRbBnnQvD7Q7tcAiYaCC9iStVRCWnVHNR5dznC5Wv1Pe8TGJUG1avU94-Y15AcLxdf9qAAAA</wm>

Lagerkeller UG <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTA1NQUA6lGyhQ8AAAA=</wm>

ca. 15 m², Höhe 2,4 m, unbeheizt, gute Zufahrt, Lastwagenrampe, Hebebühne, Warenlift. Miete monatlich Fr. 220.– Auskunft: Telefon/Fax 041 210 98 56 <wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9ied361pVKMrcgCB5D0Py_guAQ15zcMYIJX0tf976FAJlT1UYyhEyO-qIlEwtozhmiM5pSqxp-_2HNoSoFIl6B4kz3eT3ZlhPzZQAAAA==</wm>

Nur noch wenige attraktive und zentrale Eigentumswohnungen in

Steinhausen monatliche Bankzinsen 2 Jahre Festhypothek monatliche Bankzinsen und 20% Eigenmittel ab CHF ab CHF907.-295.--

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2Nba0MAcAx5rWPQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqQ6AQAxF0S_q5PW1s0AlwREEwY8haP5fsTiSe91ZlsgJ39O87vMWCnUXyza0GkYmdw2ypFoZcDgfMKJpM2f-cSkEFOwvEbx1NNEibh1Z03WcN9imzOZxAAAA</wm>

Atmoshaus AG Eichweid 1 / 6203 Sempach Station T 041 545 80 00 www.atmoshaus.ch info@atmoshaus.ch

www.houseandgardencare.ch die gute Lösung

www.gabriel.ch Umzug direkt: 041 624 40 40

z

lfri t

6014 Luzern - Niedermatt Süd <wm>10CAsNsjY0MLQw1TUwNzcwtgAAASDkGA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DQAxE0RN5NWPH9qaG0bJVQFUeEgX3_qhpWcGXPnhzljf82sb-Gs8i2F2QCetF97YiihYNYUVqKmgP0s2yB_-8hAKEHl8jpGgehCwQj3u0vc_rA-gjZstyAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTMwtwAADfohLw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3IMQ7DMAgF0BNhfSgYXMYqW5Sh6gVILM-5_9Sqw1vevqc1_L2247O9kwEx6trhkWzWBvovvTl7QjgErE-EiQojcso1eNSieswihRuNmidFhThqSV3a7rm-Geftu2oAAAA=</wm>

ww w.

<wm>10CFXKMQ6DMBBE0ROtNePdMYYtIzpEgejdRKlz_ypAl-L_6m1bquDpte7neiSBKmvBCZ6UyoyWsxeFe4L0CsZCMQJT15-3VgGijtsYaPRBXbfA6F3l-_78AIM6-ttyAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTc3tAAAayyIxA8AAAA=</wm>

und eigener Parkplatz Total ca 45m2. Mietzins Fr. 750.– p.m. pauschal. Weitere Infos erhalten Sie unter Tel. 041 211 09 79*

Luzern/Littau, Luzernerstrasse 123, zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung

LETZTE CHANCE!

KUNDENMAURERTEAM

zü ge <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ3MAYAfpsqbw8AAAA=</wm>

2 Büroräume 1. OG

erledigt Maurerarbeiten im Haus und Garten Verputzarbeiten, Isolationen, Gebäudeunterhalt, Umbauten, Renovationen, Sanierungen, Reparaturen, Anbauten, Neubauten, Dachausbauten, Leichtbauwände und -Decken, Bohrund Fräsarbeiten. Demontage- und Abbrucharbeiten. Tel. 041 361 02 53

Bu r Lu r i Tr z e an rn sp + Z ort .ch ug e

Zügeln Lagern Entsorgen Räumen

Zu vermieten Nähe Bahnhof und UNIBibliothek. In modernem Gebäude in Bürogemeinschaft

2. Etage, ca. 38 m², Anteil Empfangsraum, Toilette, Lift. Miete monatlich Fr. 570.– plus à conto Nebenkosten Auskunft: Telefon/Fax 041 210 98 56 <wm>10CFWKOwqAMBAFT-Tydt1fTCnpgoXY24i1968MdhbDwDC9VyN8rG072l4ZEJtc08wrm1HBMIKCo0JFBKwLUl3CBb__tMgxcGG1kUNyVnqu-wVQTep7ZgAAAA==</wm>

041 445 02 72

bewegt. auszugundeinzug.

R

TÜ TAG DER OFFENEN GEUENSEE - SONNENSCHEIN <wm>10CAsNsjY0MDQy1zWwMDU1NgYA2-mvdg8AAAA=</wm>

ZU VERKAUFEN / MIETEN <wm>10CFXKqw7DMBBE0S9aa2YfttuFkZkVEIWbVMX9f9S0LOCCK505Mwr-bWM_x5EEtQl6hFkyojxQ08jSyYSzKejPS5lfpzcvVQFC188IXNgWIVSxtrpb-bzeX6J8kJZyAAAA</wm>

145 neue Eigentumswohnungen an sonniger Wohnlage nahe S-Bahnstation Littau und Einkaufsmöglichkeiten. Den Innenausbau bestimmen Sie mit. Die ersten Wohnungen sind ab Sommer 2015 bezugsbereit.

ųĔ;SSj{TS8j

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zWwMDU2MQYArgNjPQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWKKw6AMBAFT7TNe9vdtrCS4AiC4GsImvsrPg4xGTGzLOEJH9O87vMWBLUKmmfLQfc0oIQ-JlvAWBS0kdVIVi-_X54IQvv7CExYOqsYRFvP5uk6zhvbgSjucgAAAA==</wm>

Steinhausen

Poly visuelle informations trainerin

Mattenstrasse 60

TAG DER OFFENEN TÜR!

Besuchen Sie uns am Donnerstag, 24. April 2014 von 16.00 bis 17.00 Uhr an der freien Besichtigung vor Ort:

2½-Zimmerwohnungen 3½-Zimmerwohnungen 4½-Zimmerwohnungen 5½-Zimmerwohnungen

ab ab ab ab

CHF 340‘000.CHF 475‘000.CHF 595‘000.CHF 745‘000.-

Gewerberäume ausgebaut 100m² - 255m² Verkaufspreise ab CHF 165‘000.-

Immobilien-Treuhand AG Luzern, 041 310 40 30* www.gewal.ch

NEUE 2.5- BIS 5.5-ZIMMER-WOHNUNGEN monatliche Bankzinsen ab CHF 345.(2 Jahre Festhypothek und 20% Eigenmittel)

Wohnungsbesichtigung: Sa 26.04.2014 Mo 28.04.2014 Di 29.04.2014

Folgen Sie den STALDER-Wegweisern ab dem Kreisel bis zum Haldenweg.

stalderimmobilien.ch | Tel. 041 249 00 00

Ŀĉ[ĉj{T2 TJ[SSv

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zWwMLawMAcAhjiFvw8AAAA=</wm>

Wer weiss schon, was morgen von Ihnen verlangt wird? Am MAZ werden Sie auf die Zukunft vorbereitet. Wir sind das führende Schweizer Kompetenzzentrum für Journalismus, Visuelle Publizistik und Medienkommunikation | Rhetorik.

<wm>10CFXKqw6AMAxG4Sfq8nft1o5KMkcQBD9D0Ly_4uIQJzniW5YoCV9zX_e-BYOzEVzcLbiU1FBDjJNICygjg3Vi1Ybs8uNUM_CA8RKCEmM8o5XUh1lJ13He5gAl8HEAAAA=</wm>

I I I I I I I

6-Zimmer-Maisonette-Wohnung 153 m² Wohnfläche auf 2 Etagen Ganze Wohnung mit Parkett Küche mit GS und GK Cheminée im Wohnbereich Einstellplätze anmietbar Nähe ÖV, Einkauf, Schulen

Ð{'2n{8 Wir suchen für einige unserer Kunden dringend

Miete CHF 3'050.– inkl. NK Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

I

Mehrfamilienhäuser, Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Bauland <wm>10CAsNsjY0MDS21DW3MDGyNAUATeMkxw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDS21DU3t7A0sgAAs4Gyng8AAAA=</wm>

Wincasa AG 6002 Luzern www.wincasa.ch Telefon 041 367 22 12 corinne.bircher@wincasa.ch

Notfälle

10.30 – 13.30 Uhr 15.00 – 17.00 Uhr 15.00 – 17.00 Uhr

<wm>10CFXKoQ4DIRBF0S8a8t4wA8MiGxxZ0dRjmur-vyq7ruKamzNn94S7xzhf49kJ5iY1TJt3uqeGsmdNlbWjqOkGB8JVNaL8eSkKELouI6DQF0LMJMcK42IG72cOT9_35wd4T4ELgAAAAA==</wm> <wm>10CFWKKxKAMAwFT0TnJTR5DZVMXQfB4DEMmvsrPg6xZnd7r5bwMbdla2sVyBgDWUJLFbMU8EcyUfhGVYhMAs0KZvz-neFFnBYe7nAYPV3HeQMO43yjZgAAAA==</wm>

DIE SCHWEIZER JOURNALISTENSCHULE

Murbacherstrasse 3, 6003 Luzern, 041 226 33 33 office@maz.ch, www.maz.ch

Notfälle

144 Notrufnummer für akute Notfälle wie Unfall usw. Ärzte-Notruf Luzern: 0900 11 14 14 (Fr. 3.23/Min.) Die ärztliche Notfall-Nummer steht der Luzerner Bevölkerung im medizinischen Notfall rund um die Uhr zur Verfügung. Anruferinnen und Anrufern wird rasch und kompetent geholfen, und sie werden ins richtige, nächstgelegene Notfallzentrum oder direkt an den verantwortlichen, diensthabenden Notfallarzt zugewiesen.

in der Stadt Luzern und Umgebung. Angebote bitte an: ICL Immobilien Tel. 041 281 54 54 www.iclag.ch

CH-Familie sucht 4½-Gartenwohnung oder Haus zum kaufen in kinderfreundlichem Quartier in der Stadt Luzern oder Agglomeration. Preis max. CHF 850'000.–. Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 041 937 20 32 <wm>10CAsNsjY0MDA00jUyMzW2MAAA7VuIZA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPJ_G9bilyNJVvoUHIBN7Hm3n8q9ME7jtCC_-f-Ovd3EGCVatocQdUyYGFe0Bjo3CrYH3AMmg3EdOTUa4heVaV3NZnz04SZdzrXsrbK984fsmIM4WkAAAA=</wm>

Mehr Heimat. Zum Wohlfühlen.

Notfälle

Notfalldienst ausserhalb der normalen Öffnungszeiten der Apotheken: Montag bis Samstag: 07.30 bis 21.00 Uhr Sonn- und Feiertage: 10.00 bis 20.00 Uhr ist die Bahnhof-Apotheke und Drogerie im Bahnhof-Shopping, 6002 Luzern, geöffnet. Telefon 041 211 33 33 gibt Auskunft über den Notfalldienst der Luzerner Apotheken.

Augenärztlicher Notfalldienst Telefon 0900 466 466 (Fr. 1.–/Min.) Zahnarzt Luzern-Stadt inkl. Agglomeration (Horw, Kriens, Littau, Meggen, Buchrain, Adligenswil, Rothenburg, Root, Emmen und Ebikon): Telefon 0848 582 489 Luzern-Land: Telefon 0848 585 263

Tierarzt Notfalldienst der Tierärzte an Wochenenden in Stadt und Kanton Luzern: Adressen und Telefonnummern der diensttuenden Tierärzten erfahren Sie über Ihre Tierarztpraxis (Telefonbeantworter) Kinderheim Titlisblick Wesemlinring 7, 6006 Luzern. Aufnahme von Kleinkindern (bis zu sieben Jahren) in Not- und Krisensituationen, Telefon 041 429 69 29

Schweizerisches Rotes Kreuz Luzern Rotkäppchen, Kinderbetreuung zu Hause, unter der Notfallnummer 0842 43 44 45 sind wir rund um die Uhr erreichbar. Schlossöffnungsdienst und Einbruchreparaturen Zaugg Schliesstechnik AG, Moosmattstrasse 50, 6005 Luzern, Telefon 041 317 21 01 ewl Störungsdienst (24 Stunden) Elektrizität: Telefon 041 369 63 66 Erdgas und Wasser: Telefon 041 369 63 63


Gesundheit ANZEIGER-LUZERN.ch â&#x20AC;&#x201C; Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

Chinesische Medizin Xinming Zhi behandelt Heuschnupfen mit TCMMethoden an der Obergrundstrasse 44 in Luzern

H

euschnupfen ist eine je länger, je häufiger auftretende allergische Krankheit. Die Nase läuft unentwegt, die Augen sind gerÜtet, der Hals kratzt, sogar Husten und Asthma sind die Folge. Nach Ansicht der TCM hängt der Heuschnupfen von FunktionsstÜrungen der Milz, Leber und der Niere ab. Die FunktionsstÜrungen fßhren dazu, dass die Immunität gegen äussere, krankmachende Faktoren geschwächt wird, was wiederum bedeutet, dass diese Faktoren leichter in den KÜrper eindringen kÜnnen. Xinming Zhi, TCM-Vizechefarzt mit ßber 25-jähriger Erfahrung und seit 10 Jahren in der Schweiz tätig, erzielt in der Präven-

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTIzMgAAn21i1w8AAAA=</wm>

Ç Ç Ç Í&#x2DC;Ĺ&#x161;Ĺ˝Ä&#x17E;Ć&#x152;ĹľÄ&#x201A;ŜŜͲĹ&#x161;Ĺ˝Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;ĹśÍ&#x2DC;Ä?Ĺ&#x161;

<wm>10CFXKIQ6AQAwEwBfR7PbaO0olOUcQBI8haP6vIDjEuFmWdMFn7uvetySgPlTTqkgtIWwli0HoLaEMBW2ie3Vw5O8fHtFCg057gwXY5D6vB0VXNqpmAAAA</wm>

tion und Therapie von Heuschnupfen sehr gute Behandlungserfolge. Sein Behandlungsziel ist, das Immunsystem zu stärken. Er wendet Akupunktur, Tui-NaMassage und Moxa sowie chinesische Kräuter an, sodass die Symptome gemildert werden und sogar verschwinden kÜnnen. PD

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsjAyMQEAGLOhYQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbKwsAAALSDIKQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AUAgF0C-SAZf3AInuNWdwdosz-__JzWY47axrNeLPMrZj7CXM2qauoWalSBJHoRkBUmwiyoKZE53T4b9_ugWLJTx6uLXsqfRc9wsgoavUZgAAAA==</wm> <wm>10CFXKKw6AMBBF0RXRvJnOr4wkdQ2C4DEEzf4VBIe45uSOkVrwtfR171sSwDqZcEQk11bIa1ZBIfUEU2OQzKRi8Ab9_UfAWZqy24tm7KrlPq8HouQM-GYAAAA=</wm>

Tag der offenen TĂźr findet am Samstag, 10. Mai 2014, von 10.00 bis 16.00 Uhr statt. Mehr Infos: www.zhi-tcm.ch, Tel. 041 481 08 08

Migräne/Kopfschmerzen? Verdauungsbeschwerden? Rheumatische Beschwerden/ Gelenksschmerzen? Schulter- und Nackenverspannungen/ Hexenschuss? Schlecht heilende, gefßhlslose oder schmerzende Narben?

'ĆľĆ&#x161; Ĺ&#x161;Ć&#x201A;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ĺś Í´ Ĺ?ĆľĆ&#x161; Ç&#x20AC;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć?Ć&#x161;Ä&#x17E;Ĺ&#x161;Ä&#x17E;Ĺś

/Ĺ&#x161;Ć&#x152; Ć&#x2030;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć?Ć&#x201A;ŜůĹ?Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152; Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x201A;Ć&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTY3MAMAeqdJtQ8AAAA=</wm>

Ä&#x161;ĆľÄ&#x201A;Ć&#x152;Ä&#x161; /Ć?Ä&#x17E;ĹŻĹ? <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTIwNAIAwiPMFg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AMBAFwBOxeftvWUnqCILgMQTN_RUJDjFu1rWc8FnGdoy9GBCfwjQRJdqJU4sThOwF4S5gm9lNXdLs909rSFNpatHCQ1yFnut-AZeFm5lmAAAA</wm>

<wm>10CFXKKw6AMBBF0RXRvPl1OowkdQ2C4DEEzf4VBIe46p4x0gq-lr7ufUsC2KaqDOJkiUIuSY4CjwRTvENnMmMlVf75Q1DFXY3jlbWhaiv3eT0Xx2ZLZgAAAA==</wm>

,Ć&#x201A;Ć&#x152;Ä&#x201A;ĹŹĆľĆ?Ć&#x161;Ĺ?ĹŹÄ&#x17E;Ć&#x152;Í&#x2022; Ä&#x17E;Ĺ?Ä&#x161;Ĺ?Í&#x2DC; &Ä&#x201A;Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x201A;ĆľĆ?Ç Ä&#x17E;Ĺ?Ć? Beatrice Schneider Med. Masseurin eidg. FA Ebenaustrasse 18, 6048 Horw

Ϗϰϭ ώϭϏ Ϲϳ Ϲϴ

WĆ&#x152;ŽĨĹ?Ͳ,Ć&#x201A;Ć&#x152;Ć&#x161;Ä&#x17E;Ć?Ć&#x161;  ,Ć&#x201A;Ć&#x152;Ä?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x201A;Ć&#x161;ƾŜĹ? ,Ć&#x201A;Ć&#x152;Ä&#x201A;ĹŹĆľĆ?Ć&#x161;Ĺ?ĹŹ ,Ć&#x201A;Ć&#x152;ĹľÄ&#x201A;ŜŜÍ&#x2022; ,Ä&#x201A;Ä?Ć?Ä?ĆľĆ&#x152;Ĺ?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć?Ć&#x161;Ć&#x152;Ä&#x201A;Ć?Ć?Ä&#x17E; Ď­ĎľÍ&#x2022; ϲϏϏϯ >ĆľÇ&#x152;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ĺś

Paulus-Apotheke Luzern Neu: Betreuung und Hauslieferung

Rigi Apotheke AG

Begleitung von Senioren zu PHARMACIE Einkäufen, Terminen, ArztDRUGSTORE besuchen usw. COSMETICS HOMĂ&#x2013;OPATHIE Vertrauen Sie und rufen Sie jederzeit an unter Tel. 076 420 55 56 Astrit und Albert Schrut-PĂśll Grendelstrasse 2 Obergrundstrasse 73 6004 Luzern 6003 Luzern Telefon 041 410 31 39 Tel. 041 210 45 44 Fax 041 410 86 85

Nadeln, am richtigen Ort eingesetzt, kĂśnnen gegen Heuschnupfen wirken.

PD

079 800 46 46 info@bodyvita.ch www.bodyvita.ch

Mit einer Alternativ-Zusatzversicherung bei sämtlichen Krankenkassen anerkannt.

Frßhling ohne Schmerzen Seit 17 Jahren mit innovativen Therapiekonzepten ein verlässlicher Partner fßr seine Klienten

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTKwNAcARV1_rg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BOx_HbtyqeSzC0IgscQNPdXJDjEc2-M9ILP2rej7ymA-tRMwUitLBI1JVAQTKhCIbaAoKO6__5ps8AbleYWYepgea77BYa2HTxmAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTYwtgQArf-UCw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMrcwsAQAIZ-ILg8AAAA=</wm>

Danay Odermatt-HernĂĄndez, Kriens, ist 17 kg leichter

<wm>10CFXKKw6AUAwEwBPxstsPpVQSHEEQPIagub-C4BDjZlnKGz7TvO7zVgTEu94UmiWajaHFQENkQZgC2ki3UDfw9w_PXmBvysHBwanR7vN6AKu0TjhmAAAA</wm> <wm>10CFXKqw6AMAxG4Sdi-dtuvVBJ5hYEwWMImvdXEBziqPONka3ga-nr3rckgNukbI5IlihkkmQosEgwVQbJTBCtHsI_f4j7e17i1VWJNFDu83oAVTWluGYAAAA=</wm>

s g kostenlo 1. Beratun heute an ch no e Si Rufen 52 041 266 00

Institut fĂźr Gesundheit, Wohlbefinden und Gewichtsabnahme

Wir haben das Know-how, Sie den Erfolg!

S

eit 17 Jahren praktiziert Rolf Lehner als Heilpraktiker. Er verbindet in seiner Arbeit die zwei bekanntesten Therapierichtungen Traditionelle Chinesische Medizin und Kinesiologie. Diese Verbindung ergänzt sich ausgezeichnet und steht fßr die innovativen Therapiekonzepte von Rolf Lehner. Stoffwechselprobleme wie Verdauungsbeschwerden, Allergien oder latente und akute Entzßndungen im KÜrper sind Stresssymptome, die oft durch die Lebensumstände verursacht werden. Durch seine jahrelange Erfahrung findet Rolf Lehner immer wieder Ursachen fßr Krankheiten seiner Klienten, die durch herkÜmmliche Diagnosemethoden der Naturheilkunde oder Schulmedizin nicht gefunden werden. Ohne diese Informationen kÜnnen auch ßblicherwei-

se erfolgreiche Therapieansätze nicht zum Erfolg fßhren. Die erfolgreichen Therapien von Rolf Lehner beinhalten in der Regel die Therapie mittels Pflanzenheilkunde, Akupunktur, Nahrungsergänzungsmittel wie ausgewählte Vitamine oder auch Ernährungsumstellungen. Seine Spezialausbildungen in Stoffwechseltherapie und Infektiologie, beispielsweise der Behandlung von akuten oder bereits chronischen Borrelieninfektionen, machen ihn zu einem verlässlichen Partner. Fßr viele seiner Klienten ist er Retter in letzter Not. PD KontaktmÜglichkeiten sehen Sie im

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMjU0sQQAIak87w8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTIzNwcAeQxxNA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXLKw6AMBBF0RXRvJl2fowkdQ2C4DEEzf4VBIe47twxUgq-lr7ufUsCWCZtrGbJNQpZTTIUWCSYgkFtJpGGSq4_f5goKMSNWbS5-Pvf5_UAHs0JtmYAAAA=</wm> <wm>10CFXKoQ6EMBAE0C-imdl2uiwrSR1BXM6fuaD5fwXBIZ5725YqeKxj_45PEjBN3cQWaTUKvSYdBR5JgwysC3mvkPD6P3fvHWphtWl2F3s5_8cF5OROvGYAAAA=</wm>

Inserat oder auf www.praxis-lehner.ch ¡ Farbtherapie ¡ Farbmassage ¡ Tarotberatung ¡ Tierpsychologie

von den meisten Maihofstrasse 31 Krankenkassen anerkannt. 6004 Luzern Behandlungsmethode 76 www.alternative-lebensberatung.ch

Erreichen und halten Sie Ihr Wunschgewicht ohne abwägen und Kalorien zählen.

   

g! 21-jährige Erfahrun Nutzen Sie unsere ParaMediForm Luzern Karin Brander Grendelstrasse 15 6004 Luzern luzern@paramediform.ch www.paramediform-luzern.

im Maihof Sonnenland 079 743 34 79 Fr. 110.â&#x20AC;&#x201C;/Std.

  

 

                   

Von Ă&#x201E;rzten empfohlen

Telefon 041 266 00 52 Schlank werden Schlank sein Schlank werden ď Ź Schlank sein ď Ź ď Ź Schlank bleiben

Rolf Lehner verfĂźgt als Heilpraktiker Ăźber eine grosse Erfahrung.

PD

!  "# $  " !  %%  &

 % '()* 


18

ơ)Gz)aȯŠv)G¥)Gƒ

ĽƉljŖŰšŖơȜƂƲljŖơƉǽDȞ Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

Weiterbildung/Kurse

Die schönsten

Fahrzeuge

Erfolg ist lernbar

CARREISEN

■ ■ ■

Alle Abfahrten ab Luzern, Sursee, Ruswil, Wolhusen, Stans und Sarnen

■ ■ ■

■ ■

Informatiker (Eidg. FZ mit Praktikum) Arzt-/Spitalsekretärin <wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NTYyNwIAZp1xxg8AAAA=</wm>

■ ■

<wm>10CFWKsQqAMAwFv8jyXpo2qRmlmziIu4s4-_-Txc3h4OBuXaMkfCx9O_oeBKRMVV28RRZJqgwXS0YLKKuAOjOPwRy__TRrBXX0NiTDnUzPdb-UFdDrZQAAAA==</wm>

… Inserierenzu fairen Preisen

Computerkurse SIZ/ECDL Anwender, Power-User, Supporter am ■ Abend ■ Samstag ■ Montag

Jetzt Kursbeginn!

INSELIQUAI 12 (NÄHE HAUPTBAHNHOF) 6005 LUZERN P PARKING IM HAUSE

www.benedict.ch

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTCysAQACXXlPA8AAAA=</wm>

Mehr als gut drucken: unsere Technologie für Ihren Erfolg.

Sprechstundenassistenz Ernährungs-/Wellness-/Fitnessberater Gesundheitsberater/-masseur/in

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTe2MAIA4NaW8g8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AUAgF0C-SAY_LA4nuNWdwdosz-__JzWY47axrgfizjO0YewmzYnLrLbQEoGQv0U5AFjc1ZbFZFKHZOH__9A5oWGRymCcQTs91v1-QbhhmAAAA</wm>

DER WEG VOM KNIPSEN ZUR FOTOGRAFIE INTENSIVKURSE IN BILDBEARBEITUNG

<wm>10CFXKoQ6AMAyE4Sfqcr2thVFJcARB8DMEzfsrBg5xySX_t65hCd_mZTuWPRRaimTLHBhqlio86DWxaiDT2cHUA9j_-PPSIxRsrxFkoTc1KVUwNPOS7vN6AMXKUBByAAAA</wm>

ZZZIRWRDNDGHPLHFK

Dann lernen Sie es doch! www.fotoakademie.ch

Bürofach-/Handelsdiplom VSH Zwischenjahr / 10. Schuljahr

Sonntag, 11. Mai, Muttertag: Schöne Muttertagsfahrt in den Jura Feines Mittagessen im urchigen Landgasthof. Jede Mutter erhält ein kleines Geschenk. Abfahrt 08.00 Uhr Preis inkl. feinauserlesenem Mittagessen Fr. 76.– Auszug Ferienkalender Mai 01.05.–06.05. Holland – Tulpenblüte im Frühlingsgarten Europas mit Blumencorso 03.05.–11.05. Grosse Gössi-Frühlingskreuzfahrt mit Marco und Karin Gössi 04.05.–08.05. Apfelblüte und Frühlingszauber im Südtirol 04.05.–09.05. Bad Bleiberg in Kärnten 04.05.–10.05. Alles inklusive in Rosas mit Adrian und Sonja Goetschi 04.05.–10.05. FIRST CLASS! Kronländer der Monarchie – Prag, Budapest, Bratislava und Wien 11.05.–16.05. Insel Elba 11.05.–16.05. Alles inklkusive im Pustertal im Herzen der Dolomiten 12.05.–18.05. FIRST CLASS! Sardinien für Geniesser 13.05.–16.05. Malerische Cinque Terre 18.05.–23.05. Gardasee – Parc Hotel Gritti direkt am See 18.05.–23.05. Katschberg in Kärnten – ohne Einzelzimmerzuschlag! 18.05.–24.05. Veloferien – Schönheiten des Piemonts 19.05.–23.05. Südtiroler Weinstrasse 19.05.–23.05. Der Bergdoktor 19.05.–25.05. FIRST CLASS! Normandie und Bretagne mit Insel Jersy 22.05.–25.05. Gössi-Preiskracher 2014: Städtetour nach Hamburg 25.05.–31.05. Spezialwoche in Bibione mit Adrian und Sonja Goetschi 26.05.–28.05. Gössis Überraschungsfahrt 26.05.–04.06. FIRST CLASS! Facettenreiches Baltikum mit Kurische Nehrung, Klaipeda, Riga und Tallinn 28.05.–01.06. Vom Piemont zur Riviera – mit Tendabahn (Auffahrt) 28.05.–01.06. Wien vom Feinsten! Mit Ausflug ins Burgenland (Auffahrt) 29.05.–01.06. Salzburger Musikfrühling in Zell am See mit Hnasi Hinterseer, Kastelruthter Spatzen, Francine Jordi, die Zellberg Buam und Heike Sanders (Auffahrt) 29.05.–01.06. Zum weissen Rössl und Gut Aiderbichl (Auffahrt) 29.05.–01.06. Sternstunden Holland (Auffahrt)

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S-iee3aslJJ5hYEwWMImv9XLDhyc93pPY3wvbbtaHsyIDa5Kocnm1HA0wpVqyXBDAHrgmAfof78OTw0qoXMRVDEBfRc9wvlTqV-ZgAAAA==</wm>

Eidg. KV-Abschluss (B-/E-Profil)

TEL. 041 227 01 01

Voranzeige

Alle Marken: Autos, Busse, Lieferwagen, Jahrgang, km, Zustand egal. Wir zahlen Höchstpreise. Barzahlung Auto wird abgeholt. Tel. 079 333 97 88, täglich bis 23 Uhr <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTG0NAMAOFjR_Q8AAAA=</wm>

Englisch/Deutsch/Franz./Ital./Span. Free-System/Gruppen-/Einzelkurse

Handelsschule VSH

Mittwoch, 30. April und 7. Mai: Extrafahrten zum grossen Markt nach Luino, 5 Stunden Aufenthalt Abfahrt 07.00 Uhr (Ausweis) Fr. 40.–/Lehrlinge Fr. 25.– Montag, 28. April / Samstag, 10. Mai / Donnterstag, 22. Mai: Einkaufsbummel in Freiburg im Breisgau Abfahrt 08.00 Uhr (Ausweis) Rückfahrt 16.30 Uhr Fr. 39.–/Lehrlinge Fr. 24.– Dienstag, 6. Mai / 20. Mai / 3. Juni: Badefahrt nach Zurzach / Einkaufsbummel Waldshut Achtung: Neue Abfahrtszeit 09.00 Uhr (Ausweis) Fr. 25.–/Fr. 27.– Samstag, 26. April / 10. Mai / 24. Mai: Shopping in Mailand, 5 Stunden Aufenthalt Abfahrt 06.30 Uhr (Ausweis) Fr. 45.–/Lehrlinge Fr. 30.– Samstag, 3. Mai / 17. Mai / 14. Juni: Extrafahrt zum grossen Markt nach Como oder zum «Lädele» Abfahrt 07.00 Uhr (Ausweis) Fr. 40.–/Lehrlinge Fr. 25.– Sonntag, 27. April / 11. Mai / 25. Mai: Extrafahrt zum grossen Markt nach Cannobio, 5 Std. Aufenthalt Abfahrt 07.00 Uhr (Ausweis) Fr. 40.–/Lehrlinge Fr. 25.–

Wir kaufen Ihr Auto!

Höheres Wirtschaftsdiplom HWD/VSK Techn. Kaufmann/-frau Eidg. FA

Tagesfahrten

Sprachkurse

)RWRJUDILHUHQ 6LH JHUQH" 'DQQ OHUQHQ 6LH HV GRFK

Kaufe Autos, fast alle Marken, Jg. Km, Zustand egal. Ab Platz und ab MFK 079 203 92 84 CH-Unternehmer <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTcwNQMA7dITQg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3GOwrEMAwFwBPJPNn6WFEZ0oUUy17AxqTe-1cbUgzMeaYWvPbj-h6fZKAqmTjUklVLwFJqUQ5PNJYKlo25NpFwyRlNwsagJ50EHDS6g-ZtWD4XMHv5rfsPXjmLUGoAAAA=</wm>

DIE KÖNNEN DAS.

Erotik Christina! Blondine mit viel Geduld und Zärtlichkeit erwartet dich! 078 838 35 92 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTc3NAYA4_VaUw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOQrDMBAF0BON-LNp8ZTGnUkRcgEtqM79K4MfvPsOT3if1-d3fYMBccpWCmuwe2rIIZoySsDAAraDIarqtcZotoFpNMWFrHqj0RXUh_e6drM5V_qv_QCrbsFGaQAAAA==</wm>

Tour de

SUISSE

VSARNENE LO F EST Etappenort

S-K-Oase G.-P. Urania-Haus, 6 Stock Friedenstr. 2, Löwenplatz 079 643 28 70 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTczMAQAuc-NpQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOwrDQAwFwBNp0e9ppagM7owL4wtsSFzn_lUgA7PvjcH_z-24trOFWUHhM1hagFEcrTaCZ7NpKos_xESlambDAmrzQ7oAcqRQZS5CvDxvX6tYx_d9_wD1XjdHaQAAAA==</wm>

Ganz neu, junge Thai Lady+TS, g. Service, Whirlpool, Bodyschaum, Club TopTen, Baselstr. 51, LU, 24h 041 241 01 23

IMPRESSUM

Echte Küsse, gr.Bu. uvm. 079 524 54 80

Verlag

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTAxNwQARp0rsQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOw6EMAwFwBM58os_cXC5okNbrLgAIVBz_wppR5ptSyv8_1m_-_pLMFcj19CGhFnp7Cm1NNZkhVeGLjAIJHokwoL7MUmuU0hlXjRUO3nwQG3Dz0B55v0COY2A-2kAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTA1NwYAXZbnXg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3IMQ6AIAxG4ROVtOUviIzGzTgYL9CAzN5_kji8fMk7jmqB_7b9vPerCrMaJSyWYxWzUDhNg0wYkpUFq0AzlnkaG57YQNx7JqTmVJKCug-B61PcNbx9fJiorQ5oAAAA</wm>

Überall bekommst du etwas… bei uns alles: Penthouse 9! Luzernerstrasse 9, 6010 Kriens. 041 322 12 66 oder www.penthouse9.ch <wm>10CAsNsjY0MDQ30TU3MzG1MAQALPrEpQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQ6DMAwF0BM5-j-2iVOPFRvqUHEBIDD3_hOowxvesqQX_L3nzzp_k2AzaZN5MOleOqY0lkBNKHsF7UUqiUbNGscez2QAKqZHyE4bcm5Vr827ekP5jesG87Ta5WkAAAA=</wm>

Hübsche Schweizerinnen verwöhnen dich im Solarium 9! Schachenhof 4 in 6014 Luzern. 041 260 09 60 oder www.so9.ch <wm>10CAsNsjY0MDQ30TU3MzG1MAAAusrD0g8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQ6DMAwF0BM58k8cJ65HxIYYEBcIAc-9_9QKPb1t85r4vaz7uR4ORhNqKrWzo9ZkrC5InbNzgWWGfIDyp9L8uebo_VaKJybJjEyDh5ECNptYQWj63vEDEI_Y12kAAAA=</wm>

Biete Dir einen Absoluten scharfen Service von Zart bis Hart 076 252 93 93 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTC2MAEAg2OWQw8AAAA=</wm>

15.-16. Juni

www.velofest.ch

<wm>10CB3IMQ7DMAgF0BNhfQi4uIxVtihDlAu42J57_6lVh7e84wgr-Hvt571fwYAYVfXNNdisNNSQrVQ8AsoqYH3-XsWcEQO5ms5G5tlIp3VyrCRJeffMPgev8hnrC3HCqnJpAAAA</wm>

Sex und Bizarr ! Girls, Sklavinnen, Dominas..Mon-Tresor, Kirchfeldstrasse 42 6032 Emmen www.mon-tresor.ch oder Tel. 076 392 64 55 <wm>10CAsNsjY0MDA00jUyM7awMAAA0Ou2TQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOw6DQAwFwBN59fzFi0tEh1JEXIDNJnXuXyEx0hxHecNz21_n_i4GWEhCM1Hs3jqijFtCCsosYFvR4aIcWR2WOUNpxJxkYND11UEId4XYtXxG-8_fDT9mb-hpAAAA</wm>

Neue Luzerner Zeitung AG, Verlag Anzeiger Luzern, Maihofstrasse 76, 6002 Luzern Tel. 041 429 52 52, Fax 041 429 58 69 www.anzeiger-luzern.ch, verlag@anzeiger-luzern.ch

Geschäftsleitung

Bruno Vonwil, Geschäftsleiter Jil Lüscher

Redaktion

Maihofstrasse 76, 6002 Luzern, Tel. 041 429 52 52 Fax 041 429 58 69, redaktion@anzeiger-luzern.ch

Redaktions-Team

Jil Lüscher, Redaktionsleitung (jl) Andrea Renggli (ar) Andrea Decker (ade)

Leserzahlen

92 000 LeserInnen (Quelle: MACH-Basic 2014-1)

Auflage

101 851 Exemplare (wemf begl.)

Erscheinung

Wöchentlich am Mittwoch

Anzeigen/Verkauf

Publicitas AG, Maihofstrasse 76, 6002 Luzern Tel. 041 227 57 57, Fax 041 227 56 57 zentralschweiz@publicitas.ch

Inserateschalter

Fahren Sie mit uns zum Europa Park Rust

LZ-Corner, Pilatusstrasse 12, 6002 Luzern Öffnungszeiten Mo–Do 8.30–18.00, Fr 8.30–17.00 Uhr

Tagesfahrten oder mit Übernachtung im Hotel Bell Rock und Tipidorf. Verlangen Sie unser Programm!

Inserate online aufgeben www.publicitas.ch

Inserateschluss

Montag, 15.00 Uhr

Abopreise

Die Kataloge für 2014 sind da!

Einzelabo (51 Ausgaben), 3 Monate Fr. 50.–, 6 Monate Fr. 70.–, 12 Monate Fr. 100.–, inkl. 2,4% MwSt.

Heute noch kostenlos bestellen.

Vertrieb

Direct Mail Company AG Maihofstrasse 76 6006 Luzern Telefon 041 420 69 42/43 antoinette.buehler@dm-company.ch

Informieren Sie sich aus erster Hand über die neusten Gössi-Ferienangebote auf Ihrem Zentralschweizer Fernsehen Tele 1. Sendungen Gössi TV 2014 Jeweils samstags, ab 18.55 Uhr mit stündlicher Wiederholung. 10./17. Mai, 7./14. Juni

Die irgendwie geartete Verwertung von in dieser Ausgabe abgedruckten Inseraten oder Teilen davon, insbesondere durch Einspeisung in einen OnlineDienst, durch dazu nicht autorisierte Dritte, ist untersagt. Jeder Verstoss wird gerichtlich verfolgt.

Werben wie die Grossen. Mit einem Kleininserat. www.publicitas.ch

facebook.com/GoessiCarreisen

GÖSSI CARREISEN AG . 6048 Horw . Tel. 041 340 30 55 . info@goessi-carreisen.ch

Mitglied Verband Schweizerische Gratiszeitungen (VSGZ)

Geben Sie jetzt Ihre Kleininserate bequem und schnell unter www.anzeiger-luzern.ch auf Klicken Sie auf

Immobilien Miete/Vermietung Immobilien Kauf/Verkauf Ferienwohnungen/-häuser

Bezahlen Sie bequem mit

Autos, Motorräder, Fahrräder Weitere Verkauf, Kauf, Dienstleistungen

und los geht‘s mit:

Stellen-Angebote Stellen-Suche Ausbildung, Weiterbildung

Freund- und Bekanntschaften Erotische Anzeigen + Kategorien


19

Freizeit

ANZEIGER-LUZERN.ch â&#x20AC;&#x201C; Nr. 16 Mittwoch, 23. April 2014

37. Luzerner Stadtlauf am Samstag, 3. Mai

Zuger Chriesi-Sturm am Stadtlauf Der Kanton Zug ist Gastregion am 37. Luzerner Stadtlauf. Die Zuger präsentieren sich als Chriesi-Kanton und ßberraschen ihre Nachbarn mit einer nicht alltäglichen Vorstellung.

A

m Luzerner Stadtlauf am Samstag, 3. Mai, werden rund 1000 Läufer aus dem Gastkanton Zug in verschiedenen Kategorien teilnehmen. Zudem präsentiert der Chriesi-Kanton in Luzern den Chriesi-Sturm, ein traditionelles Rennen mit Leitern. Der alte Brauch wurde im Jahr 2009 durch die IG Zuger Chriesi wiederbelebt. Insgesamt erwarten die Organisatoren gegen 13 500 Teilnehmer. Neben den Eliterennen (Start um 20.36 Uhr) und der Nachwuchs-Elite (20.26 Uhr) gibt es weitere 36 Kategorien, in denen Einzelläufer, Firmengruppen, Familien, Schulklassen und Kinder starten. Das breite Kategorienangebot trägt dazu bei, dass beim Luzerner Stadtlauf alle ihren Platz finden. In sämtliche Kategorien wird ab diesem Jahr die Nettolaufzeit, also die effektiv gelaufene Zeit zwischen Start- und Ziellinie gemessen. Fßr grosse Kategorienfelder stellt dies einen Mehrwert dar: Nun lässt sich auch ohne Startgedränge eine schnelle Zeit laufen. Fßr die Rangierung der Top Ten pro Kategorie zählt bei allen Einzelstarts allerdings die Reihenfolge beim Zieleinlauf. Gemäss Läuferumfrage reisten im Jahr 2013 ßber 75 Prozent der Teilnehmer mit dem Üffentlichen Verkehr an. Gegen Vorweisung der Startnummer reisen sie auf den Passepartout-Zonen 101, 201, 202 und 203 gratis oder profitieren von 50 Prozent Ermässigung mit dem SBB-Spezialbillett.

   

â&#x20AC;Ś Der Anzeiger fĂźr die Stadt und Agglomeration Luzern

iger t s n Ăź 5.â&#x20AC;&#x201C; g ino und inoss oK nline asse Inf nok er Ki an d

BOURBAKI

CHRIS

TILDA

JAMIE

JOHN

ED

EVANS

SWINTON

BELL

HURT

HARRIS

EIN FILM VON BONG JOON HO (THE HOST)

Der Lauf durch die Gassen der Altstadt ist sowohl fßr die Läufer als auch fßr die Zuschauer ein Erlebnis. Die Titelverteidiger sind am Start Die Favoriten bei der Elite sind bekannt: Mit dem Kenianer Patrick Mugur Ereng und dessen Landsfrau Cynthia Kosgei, sind die Schnellsten des Vorjahrs erneut am Start. Beide hatten zuletzt mit dem Sieg am Zßrcher Silvesterlauf ihre Strassenqualitäten unter Beweis gestellt. Erengs stärkster Gegner dßrfte Tadesse Abraham sein, der Marathonspezialist aus Uster, der in Luzern in den beiden vergangenen Jahren Dritter und Zweiter war und der fßr die Schweiz im August eine EM-Medaille anpeilt. PD

Das grÜsste Laufsportfest der Zentralschweiz Der 37. Luzerner Stadtlauf findet am Samstag, 3. Mai, statt. Die Strecken sind zwischen 660 Meter und 5,6 Kilometer lang, der Lauf ist offen fßr Einzelläufer, Firmengruppen, Familien, Schulklassen und Kinder. Der erste Startschuss fällt um 14.30 Uhr, die internationale Elite startet um 20.36 Uhr. Infos und Anmeldung auf www.luzernerstadtlauf.ch

PD

â&#x20AC;&#x153;WUCHTIGER THRILLER UND SURREALE SATIRE ZUGLEICH â&#x20AC;&#x201C; IMMER WIEDER Ă&#x153;BERRASCHEND.â&#x20AC;? TAGESSPIEGEL

DVFRWHOLWHFK

Laufen fĂźr einen guten Zweck Der Solidaritätslauf findet bereits zum 11. Mal statt. Diesmal darf sich der Verein Wärchbrogg â&#x20AC;&#x201C; geschĂźtzte Werkstätte Luzern Ăźber einen Zustupf freuen. Dieser ist willkommen als zusätzlicher Startbatzen fĂźr den im Sommer am Alpenquai 4 in Luzern geplanten Ausbau: Mit einem Restaurant und einem Quartierladen mit Hauslieferdienst schafft der Verein Wärchbrogg weitere Stellen fĂźr Menschen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt. Wer also mitläuft auf den 700 Metern von der Bahnhofstrasse Ăźber die ReussbrĂźcke zum Ziel am Kapellplatz, leistet mit dem Startgeld von 100 Franken einen wesentlichen Teil dazu. Und das soziale Engagement ist durchaus mit besonderem Spass verbunden. Im Feld mit teils bekannten Namen und meist gemächlichem Renntempo ergibt sich oftmals Gelegenheit zum Small Talk.

SPECIAL SCREENING

%HJHLVWHUW Nächste Woche finden Sie an dieser Stelle wieder das aktuelle Kinoprogrogramm.


Ĺ°ĹŽ

Ć&#x201A;)Â&#x192;ÂĽÂ&#x192;) Ä˝Ć&#x2030;Ç&#x2030;Ĺ&#x2013;Ĺ°ĹĄĹ&#x2013;ĆĄČ&#x153;Ć&#x201A;ƲÇ&#x2030;Ĺ&#x2013;ĆĄĆ&#x2030;Ç˝DČ&#x17E; Ă&#x2122;jĞůŴĂ&#x2DC;;vvÂ&#x2021;[8ĝۏĞÂ&#x2013;gj;MŰŎůŲ

----------------

Ă&#x2DC;jJvgMvÂ&#x2019; PersĂśnlich und kompetent

Adieu Computerprobleme! Hilfe, Schulung und Beratung bei Ihnen zu gĂźnstigen Preisen. FĂźr Privatpersonen und kleine Firmen.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUztjQyNgAAE69RrA8AAAA=</wm>

Coupon

FĂźr Perlen

einlĂśsen ei probieren prro Ran R staunen!

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ3MAAAxMoj9g8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMrMwNAIAjRD9GA8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMsQrDQAxDv8iHZMc2zo0hW-hQut9SOvf_p9x16yB4oCddV_eGX47z8TqfnYC6hJUaOt1bIXpWs1xVKmg7wzdWgn-2hAKEjuUIIcjBEJ88oWZsPYy1Btr3_bkBLaBH534AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BOx_N-t3UolmVsQBI8haO6vIDjEc2-M0ITP0te9b0FAdLLCCgRVk8OivSF7CQqrgHlmFi_WtP3-QQUltwo3EXWalHSf1wOXj2cIZgAAAA==</wm> <wm>10CFWLsQoDMQxDvyhBUmIT12O57ehQumcpnfv_U81thScE4uk80zqu3I_H63gmAVlz-aKSZj3guUoYMRNBChw3LJUynX9-FUBol6NWCBvRCosdc2yKurZ6ef--Pz--aVPjgAAAAA==</wm>

Wir sprechen Ihre Farbe â&#x20AC;&#x201C; seit 28 Jahren

Ich freue mich auf Ihren Anruf: Tel. 041 370 33 11 oder 078 722 28 06 www.christianmaurer.ch

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BPR_Hb9W6GSzC0IgscQNPdXJDjEc2-MpOCz9u3oeypgnKq7qaeSMqOm6iwgE640qC8IhBkLfv8kDNYsGsGqURqKPNf9ArhhqKtmAAAA</wm>

041 379 04 69 Gesundheitsmassage Ilona Schard, Luzernerstr. 36, 6030 Ebikon 076 772 83 73(keine Erotik) <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTc3NAEAQGA-zQ8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTEwMwMAwC6Lew8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTEyNAEARQ1A2Q8AAAA=</wm>

zentrum fĂźr mediale arbeit 041 310 09 08 www.nicole-dommann.ch info@nicole-dommann.ch vorfĂźhrung von jenseitskontakten am 2. 5. 14, bitte bis am 30. 4. 14 anmelden.

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9iee361pVJMrcgCB5D0Py_guAQN8fcMRoTvpa-7n1rAiinYoZSmpAp8ApPLt5gYgqxWWCZGjl-_1HJalICYe5OUdZ0n9cDUR3IT2YAAAA=</wm>

BĂźrokram ade!

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPJ6MuSLVVjyRYylF7AJMqc-0-FPnj7ntb4_70d3-2TYBajoXNCE2YteKT15uY9WRnC0Be6qZjPyFVYZ-igiHDSi438FiGFRiGqVq32XPcPLlPL-GoAAAA=</wm>

zu kaufen gesucht Einfamilienhaus oder auch ein Mehrfamilienhaus LU/NW/OW. Darf auch sanierungsbedßrftig sein. B. Wiprächtiger 041 340 03 83

079 275 88 27 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTAxMQUAnAprnQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPZfMlfslWNJVvoUHKBxE7n3n8q9MHb97SK_-f2OrZ3CqBWnIO0FLMa8OxRW09QXCF8YMClCZl6DscVUdpcvfBcWi6dUsImYeMOY6_f9fkBIwr-cGgAAAA=</wm>

WohnungsRäumungen + Entsorgungen

R. MĂźller, Luzern

Energie- und Tantra Massagen

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ0sgQAUGxEuQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMrMwNAEAuLWe8Q8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTA2tQAA5VGO_w8AAAA=</wm>

Preisgßnstig, sauber, schnell R. Bättig Tel. 079 427 32 41 M. Trombetta 079 341 77 32 <wm>10CFWKqw6AMBAEv4hm79WjnCR1DYLgMQTN_ysuOMRkJ9kZI6zgY-3b0fcggG0yhxuFc6nic8wZSNM8iRlEC5mpUBP8-lNUwCzeoLmV08tz3S9jkF4YZgAAAA==</wm> <wm>10CFXMoQ7DMAyE4SdydGfHcTrDqawamMpNquG9P9oyNnDsu_840ht-u--Pc38mAXUZndQtw1oAM-cX2NaTpCloN3oP1Zjx52UoQGgtI6TQii59iHlN9qKtQq030N7X6wOV7HWKgAAAAA==</wm> <wm>10CFXKsQrEMAwD0C9KkBynts9j6VZuOLpnKZ37_9OFbgUJgXj7nr3i6bp9j-2XBKSXRRanprVqgKdP0EITQQrYPgiohDpffg5AyJhGyoxgIAqs0EY3HRTK88Gh9T6vP6Zd_VeAAAAA</wm>

<wm>10CB3JOw6EMAwA0RM5suNP7HWJ6BAF4gKJIDX3rxZRjF4x25Za8GtZ93M9khCrgomzejYuDSn9_RyJQlKR5PfCZKSW0sObTYe7moNMvKEPdQgawj3IR4_yXPMPGl4WYWgAAAA=</wm>

fĂźr Sie und Ihn

Schmuck Bar-Ankauf

ist fßr Sie da. Zuverlässig und

Goldschmuck, Brillanten, Altgold, Silber, Uhren

kompetent. Privat und KMU.

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9i6evavo1JMrcgCB5D0Py_guAQ15zcMZon-Vr6uvetQUR9ChNEbdQUmeVFJoINCqogz3Axz2r2-w9YrUUtgsoIoNLTfV4PLt8zEGYAAAA=</wm> <wm>10CB3IMQ7CMBAEwBedtXtne2NconRRCsQHkjiu-X8Fophmtq2XhL_nur_XVyfgxWp4BroiCVh-qSSqo5EOxoNREHCi5yUmqmR-8rJ8t2FHEe0YqheRpxrSZ8wv-j83eWoAAAA=</wm>

SCHMUCK-BĂ&#x2013;RSE BRUNO SCHĂ&#x153;RMANN STADTHAUSSTR.6 6003 LUZERN 041 210 16 15 TĂ&#x201E;GLICH, AUSSER MO

Wohnungsreinigungen

Gelernter Maler erledigt fĂźr Sie Ihre

100% professionell

Malerarbeiten <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTAwMQIA4zcGBA8AAAA=</wm>

Nach modernsten Methoden in neuer Privatklinik in wunderschĂśnen UnterkĂźnften zu unschlagbaren Tiefpreisen. <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTE2NwYAV1W8EA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BOx9Lf7a0clmSMIgscQNPdXJDjEc29dk0U-y9iOsSdElFOr1dwSZOnSEooSPUXhKqgzYKzugl8_XZWMaKGEoQfZy3PdLzsATrtlAAAA</wm>

Verlangen Sie den Gratis-Katalog: F. Oswald Consulting GmbH, Tel. 041 410 73 32 WĂśchentliche Fahrten www.zahnbehandlung-ungarn.ch

Sonne Total Relax Die beste Warm-Ă&#x2013;l und Antistress Massage mit fantastischer Masseurin <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTA1MQQAsqTEmw8AAAA=</wm>

MARINA

Malerarbeiten

Malerarbeiten

Top-Qualität zu fairen Preisen. PersÜnliche Beratung und Ausfßhrung. Philipp Grßter Luzern Tel. 078 609 09 14 www.malergrueter.ch

Innen und aussen, fachmännisch und preiswert!

Mariposa Edith Meyer Hirschmattstrasse 1, CH-6003 Luzern Telefon 041-2103535 www.mariposa-luzern.ch

----------------

<wm>10CFXKIQ6AQAxE0ROxme1s2y2VBEcQBI8haO6vIDjy891bltSC72le93nLCogO1ijq6VKM3rO_gNGySg1B5YhOINji5w_2sIAp3xx0NZT7vB6Ldu6gZgAAAA==</wm>

Mit Abgabegarantie

Fairer Preis! 078 757 89 04

Ihr Computer wird wieder laufen

079 313 91 00

Inserieren bringt Erfolg!

Michi kommt zu Ihnen nach Hause. Pauschalpreis Fr. 98.â&#x20AC;&#x201C; inkl. Weg. Zu zahlen nur bei Erfolg. Ab 10 Uhr, auch Ăźber Wochenende. 076 731 86 00, michael@zwimpfer.com <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTewNAYAbmnMng8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTY0sgQA26RNEw8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQxMwcAuEZbPA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AMBBF0RXR9M23w0hS1yAIHkPQ7F9BcIirzh0jtdSvpa973xK1kk4mDIp0KsbeMqIQyBIEpwqe8TLC8dsP9YAaWJybQl1Yyn1eD0R401llAAAA</wm>

Beat Wiprächtiger Horw Tel. 041 340 03 83 oder 079 208 85 40

PC-Probleme? Professionelle Hilfe!

Wir erledigen sämtl.

<wm>10CB3KOw6EMAwA0RM58jfE6xLRIQrEBYDENfevFlFM9WZdwwp-zct2LHsQIhtUndAlyKw41mjvIK6BQhMj6e9FFuYa43LLtBPuzAFalaHdHaGfw6gTszQvT88_jY9UjmkAAAA=</wm>

Reinigungen

PC-Probleme?

Wohnungen â&#x20AC;&#x201C; BĂźros Neubau â&#x20AC;&#x201C; Unterhalt Hauswartungen BĂśden â&#x20AC;&#x201C; Teppiche www.uniclean.ch Tel. 041 372 13 77 oder 079 641 32 00

Komme sofort Fr. 50.â&#x20AC;&#x201C; pro Std. exkl. Weg

Windows & Linus, Internet â&#x20AC;&#x201C; ADSL â&#x20AC;&#x201C; VDSL, Virenschutz, Netzwerke/ Web-Cams, Planung und Installation, Hardwareberatung.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTE0NAQAk0dsqw8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQ0NgYAt-WZTg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw6AMAwF0C_qcm9px0YlmSMIgp8haP5f8XCI486yhCd85rbubQsC6pLNSMY4pBEoUZ4wVAsQRUGb6A5W5l-XrHiG9rcIKCidLlYFtatbuo7zBsIqCmJxAAAA</wm>

<wm>10CFXKqw6AQAxE0S-imWm3-6CSrNsgCB5D0Py_guAQ15zcMcIFX0tf974FAfUpJzazKCrZSo3SxAoYSFAF00xQvWXi9x-qNVuiWn3RYYTLfV4PGvnvvWYAAAA=</wm>

Deutsch fĂźr Fremdsprachige Englisch

079 399 70 27 Auch Sa+So

<wm>10CFWLuwrDQAwEv0jH7io6W1YZ3JkUIf01IXX-v_Kjc7EMDLPbVtFw7bm-Puu7CCisK2ePYkRL9Epv8XAvirNAX9g9RU289QcAQuNsDDJxEBZp1HBMgw6d7jgh2v_72wEX3KP_gAAAAA==</wm> <wm>10CFXKoQ7DMAwE0C9qdOf4vHiGVVg0MJWXTMP7f1SpbOCxt1ap4bbP1zHfRcC0BeT0otQSUdmbvPdCshtoT9IouuffP5ljMMLDHmM4lFD7fb4X-YgGEWYAAAA=</wm>

Rufen Sie uns an: wbi ag Telefon 041 368 10 50/57 Mail: h.weber@wbiag.ch, www.wbiag.ch

)HLHUQ6LHPLWXQV XQVHUH (U¸Î?QXQJ 5HEDUDWXUHQELV 5DEDWW <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTMztQAAPeSaGQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BOx_LZr11JJ5hYEwWMImvsrCA7x3BsjteCz9HXvWxLAOlk1U09SLQFLaihokRAKBtWZwCIa2n7_aDVI3mTmXsOFHeU-rwdB_9vaZgAAAA==</wm>

(alle Stufen)

Diplomierte Masseurin

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTAxNgYAbjlJOw8AAAA=</wm>

Lange Unterrichtserfahrung. Preis pro Stunde: 30 Franken inkl. Lehrmaterial. Ich freue mich auf Ihren Anruf. Rita Gloor, Kriens 079 695 94 74 / 041 420 42 66 <wm>10CB3DOw6DQAwFwBN55ecvG5cRHaKIcoGFhZr7V5Ey0mxbeeP_97p_10-BWZzCFlMtuLfOUUA0kWKDC8NecE1EWFT2Y8yugybrQiZsdFhedI6ceWpPx92eef8AzVLWMmkAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsrQwNgUA-vfM7A8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMDUxNAEAUrDxkA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3FOw6DQAwFwBN55Wf8A5cRHaKIcoGFsHXuX4FSjGbbyhr_vdb9s74LzGLkmqYomLWZvYJbuhcrQhi6gEWRwlmHX0MxJWXvnTQw0xFxEcxPG37KU_t9xw3BwrfNaQAAAA==</wm>

Mo-Sa 10-20 Uhr, Hirschmattstr. 42, Luzern, 4. Stock Tel. 041 211 04 66

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTYyNQcAQqHyuQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOwrDQAwFwBNpefqtlKgM7kyK4AtYXlzn_lUgA7Pv5QP_r-19bJ9iQJymJUwqdAS4UobAC4YQsD2Z7eGpMqutbXneFDqNLEKp052Wniegmd3X-K77B0Xm9hNoAAAA</wm>

<wm>10CFXLKQ6AQBAAwRexmftgJFm3QRA8hqD5v4LgEO2qxyht8LX0de9bIQDpZIJiXk7N2KOSmwpzIaETIM_IIITh8vNHBCWJmUiwJqa-431eD-VaI4ZmAAAA</wm>

Vor- und Nachbehandlung in Luzern

ÄżĂ&#x2DC;;v[,Â&#x2019;;MMT ĂŤ{M;Jv;[TT jòvvĂ&#x2019;{Â&#x2019;jT

<wm>10CFXKqw6AMAwF0C_qcnu3jkIlmSMIgp8haP5f8XCI486yhCV85rbubQsFaFJLLm6hZmlEDX9CHksoCULzBGdVd8fvSyWgYH-PKIXocGERsz5kT9dx3lNfv7xyAAAA</wm>

079 290 55 72

Zahnbehandlung in Ungarn

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTA0swQAMc6UZQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjIxMAAAYwfwVA8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTaxMAUAkcLf5g8AAAA=</wm>

an a den d Speck S mit m UltraU schall sc

Klassische Muskulatur-Entspannung, Massage. Nur mit Voranmeldung (keine Erotik) <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsTAysgQAg50Kxg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOwoDMQwFwBPJPMmSbEVl2G5JEXIBf3Cd-1eBDMx9pxX8P6_X53onA2Lk2kUi2awEPJsXq5ZQhoD1gaiNw8LTMBwLi4b0Q1q3UtchxKvpmbPH3F6--_wAzPaLj2kAAAA=</wm>

â&#x153;&#x2020; 076 236 90 22 in Kriens

9RQ N¸QQHQ6LHWROOH 3UHLVHJHZLQQHQ DP6$ YRQ+

STEFANIE HEINZMANN NICOLE BERNEGGER BABA SHRIMPS DAMIAN LYNN

RADIO PILATUS

SINGER-SONGWRITER

MUSIC

NIGHT

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTc2NgYAvT9lZg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw4CQRAEwC-aTXfPY4GR5NwFQc6vuaD5f0XAIcrVvncO_Ny3x7E9m4DSKqa790UaiNnFOa7pDRcFxo1IMbLy71sJILS-x-AmLsKSxloBjvf5-gD7KJY3cgAAAA==</wm>

SA 24. MAI 2014 HOTEL SCHWEIZERHOF LUZERN TICKETS: WWW.RADIOPILATUS.CH

Die beste Musik.

Mit uns hat Ihre Werbung Erfolg.

www.publicitas.ch/luzern

Anzeiger Luzern 16/ 23.4.2014  

Anzeiger-Luzern