Issuu on Google+

Wasserturm Stein

SALE SALE SALE SALE 30% 50% 30% 50% RUCKLI LUZERN RUCKLI

Das kulinarische Wahrzeichen Luzerns

Bis Ende Februar erhalten Sie 30% bis 50% Rabatt auf sämtliche Uhren und Schmuckstücke aus unserem Ausverkaufs-Schaufenster. OMEGA, RADO, TISSOT, EBEL, MAURICE LACROIX, TAG HEUER, F. Constant

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTIyNgcAoWEUVw8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTG0NAAADf2yFA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMBBE0RNtMztlty2VpK5BEHwNQXN_RUCQIH6-eb1XC3hb2rq3rSpAE5_ImKqahQL_DmUidJqRkZQWy8-LE1BwPEagwjSQBS5qg8zhOs4bxLl21HIAAAA=</wm>

<wm>10CFXKqwqAQBhE4Sdymfkvi-NGsS0GsVvE7PsnwSAYDl85vbcseJuXdV-2RsByqBEUGjOLUD9BuoExQWnOkP3-g4pKTzExmoUJXu7zegDTX44MZgAAAA==</wm>

5% Rabatt

bei Zahlung mit der Kundenkarte auf Wasserturm Steine

29.

Januar

2014

|

Nr.

4

|

82.

Jahrgang

|

Auflage:

101 240

041 420 30 22 www.shimainstitut.ch Daniele Kirchmair

isskanal.ch

Ablauf verstopft?

24h Notfallservice 0800 678 800 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTEzMwQA0cdi4Q8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTYxNAIAe-x5qQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw7DMBQF0RU96973s13DyiwKiMJNquLuHzUpKxgyOts2ouDXc-7nPAYBDUn3TA5GlI68ppfWdICsCvqDtKbhvf95SQUIXbcRUFgXKVaFtiy0fF7vL68iqINyAAAA</wm>

Ex.

|

Einzelpreis:

CHF

1.90

Besuchen Sie uns auf

Gel(i)ebte Weiblichkeit

www.anzeiger-luzern.ch

NACH DER WASCHSTRASSE

GUTSCHEIN* 23.- statt 30.- CHF <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQwNAcAGykAeg8AAAA=</wm>

Gold Wäsche

<wm>10CFXKqw6AMBBE0S_aZmbb7YNKUtcgCL6GoPl_RcEhrrk5vVdz-FrbdrS9ElCTGBg1VZq5gjhncDlrBeEVDAtpilyy_bxExSQ6XiOgwA9SjKJ-pGLuPq8Hfc4iGXIAAAA=</wm>

<wm>10CFXKrQ6AMAxF4Sfqcm9Z18IkmSMIgp8haN5f8eMQx5x8y1It4Wtu6962SkBNSmbQK83SCHtmThFaQXUF80RDYAwMPy9FAUL7awQU9U4TuGTrxTVdx3kDwBwz7XIAAAA=</wm>

+ Unterboden

*Gültig bis SONNTAG 02.03.14, nicht kumulierbar!

7 Tage GEÖFFNET

MIT 34 STAUBSAUGERPLÄTZEN!!

Tierische Bastelstunde

Schön gebastelt: die 2. Primarklasse von Jessica Spring des Sagenschulhauses in Ebikon. Bild stei

Das soll wohl ein (schlechter) Witz sein!? Eigentlich würde ich Ihnen gerne einen Witz erzählen. Das lass ich aber, weil ich nicht mit dem Gesetz in Konflikt kommen will. Der Witz wäre echt gut. Zugegeben, er ist etwas derb, und, ja, es kommen Menschen darin vor. Welcher Art diese Menschen sind, schreibe ich besser nicht, man weiss ja nie. Die Hüter der Moral sind bekanntlich unter uns, unsichtbar als solche, aber allgegenwärtig. Und gnadenlos, wenn es darum geht, Humoristen,

Neubau Alterssiedlung Guggi

Kabarettisten oder auch nur glatti Sieche in die Schranken zu weisen. Bei einem Politiker von Amt und Würden kann ich noch verstehen, wenn man ob seinem Sauglattismus auf Kosten italienischer Staatsbürger die Stirne runzelt. «Das ist einfach nur dumm, aber keine Anzeige wert», sagte mir eine in der Sache kompetente Person dazu. Wenn aber Birgit Steinegger aufgrund eines Sketches zum (Handtäschli-)Fall Oprah Winfrey eine Rassismusklage einfängt, dann ist bei mir endgültig fertig mit lustig. So verkommt das Antirassismusgesetz selber zum Witz, leider zu einem ganz schlechten. Jil Lüscher

Oversettanta Primitivo di Manduria

Traubensorte: Primitivo, die Trauben stammen von mindestens 70-jährigen Rebstöcken, Barriqueausbau während 12 Monaten, 14% Vol., sofort genussreif, lagerfähig bis 2020, Jahrgang 2011*

75 cl

Riesenauswahl. Immer. Günstig.

!

-23%

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQzMgcA0lezWw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKrQ6AMAxF4Sdqc2-3NhuTBLcgCH6GoHl_xY9DHHPy9d5c8TUv675sjYC5RE6Z1uiuFfHMrKVYAw0G5omBQrKmn5cwgLDxGgHFMOiCJMBIHnod5w1_03ZccgAAAA==</wm>

Persönlichkeitsentwicklung: Frausein, Mannsein, Sexualität, Spiritualität, Beziehungen, Liebe

1998 wurde das ChenderGrende-Baschtle von den «Vereinigten» ins Leben gerufen. Damit soll die Tradition des «GrendeTragens» gefördert und weitergegeben werden. Mit dem gemeinsamen Basteln in Schulklassen können die jungen Fasnächtler das Handwerk des «Grende-Baschtle» von erfahrenen Fasnächtlern erlernen. Während zweier Vormittage wurde eine Halbmaske aus Pappmaché hergestellt. Das Sujet «Tiere» diente dieses Jahr als kreative Grundlage. Als Erstes wurde aus Ton eine Maske modelliert, um sie dann mit Halbkarton auszulegen. Danach wurden die «Grende» angepasst, angemalt und verziert. red

www.anzeiger-luzern.ch

GRATIS STAUBSAUGEN

Seminar für Frauen Venussaat 6. – 9. März 2014

Chender-Grende

|

AZLU05

Mittwoch,

22.90

Konkurrenzvergleich

32.50

Joop

Luzern will das Angebot an betreutem Alterswohnen weiterentwickeln. Die Stadt Luzern hat mit über 232 betreuten Alterswohnungen in den Alterssiedlungen Guggi, Eichhof, Rank und Titlis ein attraktives, stark nachgefragtes Angebot. Dieses wird in den kommenden Jahren bedarfsgerecht weiterentwickelt und nach

Möglichkeit ausgebaut. In der Alterssiedlung Guggi an der Taubenhausstrasse soll ein Neubau den heutigen gestiegenen Ansprüchen gerecht werden. So haben sich die Mieter vermehrt für 2- bis 2½-Zimmer-Wohnungen ausgesprochen als für die vorhandenen 1- bis 1½-Zimmer-Wohnungen. Voraussichtlicher Bezugstermin der Alterssiedlung Guggi ist im Sommer 2018. PD

Pampers Simply Dry

Homme EdT Vapo 75 ml

div. Sorten

Rio Speed

Freizeitschuh, Gr. 38-45

29.90

17.29.50

Konkurrenzvergleich

statt

78.-

Munz/Minor

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTEwMQQA4dnZ1w8AAAA=</wm>

Munz Prügeli Milch, weiss, je 33 x 23 g, oder Minor Classic, 30 x 22 g <wm>10CFXKqw7DMBBE0S9aa2a83thdGIVFAVG4SVXc_0d9sIArXXD2PVvBv3U7ru1MAmoW7nBmlwp8SfVaPFqCqgL9waBYMW7cQgCh-SMGmupkGL_jczjL-_n6AHj06fVxAAAA</wm>

9.75

statt

19.45

80

Shirt

Gr. S-XL, 100% BW, div. Farben

9.-

Besuchen Sie uns in Horw, Littau und Root!

59.-

Konkurrenzvergleich

90.-

Guess Boxershorts

Gr. S-XL, 95% BW, 5% Elasthan, div. Farben

24.90

Konkurrenzvergleich 90

34.

ottos.ch

Inserate: 041 227 57 57, Fax: 041 227 56 57 | e-mail: zentralschweiz@publicitas.ch | Redaktion: 041 429 52 52 | e-mail: verlag@anzeiger-luzern.ch


Anzeigen

Schon gehört: Unsichtbare Hörgeräte.

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Sie sehen richtig. So klein ist grosse Lebensqualität. Unser unsichtbares Hörgerät in Originalgrösse. Beste Leistung und High-Tech auf kleinstem Raum. Kommen Sie noch heute zum kostenlosen Hörtest und persönlichen Beratungsgespräch in Ihrem Amplifon-Fachgeschäft vorbei. Wir sind gerne für Sie da und betreuen Sie umfassend und kompetent. Kriens, Luzernerstrasse 11, 041 320 52 45 Luzern, Hirschmattstrasse 28, 041 410 22 43 <wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2MTE0MgQAyZf-gA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DMBBE0ROtNTNer9sujMKigCjcJCru_VHdsoBPvt62ZSv4t6z7uR5J0N2qO8V8SAXesyIKXQmqa4IXo6qFq9-8hQBC42cMNPXBMDWrnO9ZPtf7C7nt1NFyAAAA</wm>

! KosntSeienjetzlot fsür

Teste re unsichtba 4 Wochen . Hörgeräte is b ig Gült 014 2 2 . M ä rz 2

www.amplifon.ch/unsichtbar

Mit 78 Fachgeschäften sind wir schweizweit vertreten. Reservieren Sie sich jetzt Ihren Beratungstermin über unsere Website oder per Gratisanruf bei unserem Kundenservice:

✆ 0800 800 881 Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Immobilien

Politische Anzeigen

Im d Lo me Ar h r be nd m its ru eh lo ck r si gk ei t!

Jetzt ist genug! un

Stimmzett

walder, werber

2

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2MTM3MAUAa4UhGw8AAAA=</wm>

el für die V olksabstim <wm>10CFXKqw7DMBAEwC86a3e9l9Y9WIVFAVG4SVXc_0d9sIJhs22VDT_3dT_Xowja0b1ckNWlZrP6YOOVBcr6hBvToyvzr8cigND8lgBDnswwgjmH0F6P5xs0bO50cQAAAA==</wm>

mung vom

Wollen Sie die Volksin itia «Gegen M asseneinw tive a nderung» annehmen ?

9. Februar

2014

Antwort

JA

Überparteiliches Komitee gegen Masseneinwanderung, Postfach 8252, 3001 Bern PC 60-167674-9, www.masseneinwanderung.ch

«JazumehrSteuergerechtigkeit für HausgerechtigkeitfürHausund Wohneigentümer.» undWohneigentümer.»

Mietangebote 4–4½ Zimmer

MarcFurrer Vorstand SVITZentralschweiz

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbE0MgYAxCRcYA8AAAA=</wm>

JA <wm>10CFXKIQ6AMAwF0BN1-f3rxkolmSMIgp8haO6vCDjEc29doyR8lr4dfQ8FWKSaOXNoKclRg_RUMQWUmVCb0WDq5u33pRJQcLxHoMI80ARZOA24pfu8HqISBs9yAAAA</wm>

Liegenschaftssteuer abschaffen www.liegenschaftssteuer.ch

In der Stadt Luzern an ruhiger Lage An der Büttenenhalde 54 in Luzern vermieten wir per sofort oder nach Vereinbarung

4.5-Zimmerwohnung im 2. OG (ca. 100 m2) <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwNDOxNAIAa5lBVg8AAAA=</wm>

Parkett in Wohn- und Schlafzimmern grosszügige Küche mit GS 2 Badezimmer (Bad/WC, DU/WC) sep. Reduit im Schlafzimmer Balkon Autoeinstellplatz CHF 150.-/Mt. <wm>10CFXKoQ7DMAxF0S9y9J5ju_MMp7CqoCoPqYb3_2jK2MCVLjj7Xt7w6zWOa5xFAC7IsNSie0tE9dD26F6gbgrak2FAdtqfl1CA0LmMgKLbZEjPNRbWPvf7C5-cXQZyAAAA</wm>

Wir feiern 10 Jahre Läckerli Huus in Luzern Samstag, 1. Februar 2014, 9–16 Uhr Hertensteinstr. 22, Jubiläum mit Glücksrad und tollen Preisen, Gratis Ballone, Degustationen und SuperJubiläumsangebot <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTU0MAYAm3DF5A8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw6AMAxG4Sei6eVvt1FJ5hYEwWMImvdXEBzimJNvjHTir6Wve99SmNWngAtbijs1jjQDodZk0aIsmAX-Ohh-_hBrEfr-wqYINaP7vB7TUwZLZQAAAA==</wm>

Mietzins/Mt.: CHF 1’960.- inkl. NK Tel. 041 418 40 26 manuel.lipp@intercity.ch www.baloise.ch/mieten ImmoScout24-Code: 2840164

Wir machen Sie sicherer.

IMPRESSUM Verlag

Neue Luzerner Zeitung AG, Verlag Anzeiger Luzern, Maihofstrasse 76, 6002 Luzern Tel. 041 429 52 52, Fax 041 429 58 69 www.anzeiger-luzern.ch, verlag@anzeiger-luzern.ch

Geschäftsleitung

Bruno Vonwil, Geschäftsleiter Jil Lüscher

Redaktion

Maihofstrasse 76, 6002 Luzern, Tel. 041 429 52 52 Fax 041 429 58 69, redaktion@anzeiger-luzern.ch

Redaktions-Team

Jil Lüscher, Redaktionsleitung (jl) Andrea Renggli (ar) Andrea Decker (ade)

UnnötigeBelastungfürBevölkerung undWirtschaft.Systemfremdundveraltet. Deshalb:Liegenschaftssteuerade!

Leserzahlen

102 000 LeserInnen (Quelle: MACH-Basic 2013-2)

Auflage

101 851 Exemplare (wemf begl.)

Erscheinung

Wöchentlich am Mittwoch

Baumeisterverband Luzern Detaillistenverband Kanton Luzern Gastro Luzern Hauseigentümerverband Kanton Luzern Hauseigentümerverband Kriens IFU Info-Forum Freies Unternehmertum Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz Kantonaler Gewerbeverband Luzern SVIT Zentralschweiz, Schweiz. Verband der Immobilienwirtschaft Verband Tourismus Luzern VTL Wohnen Schweiz – Verband der Baugenossenschaften FDP SVP BDP JSVP Jungfreisinnige

Anzeigen/Verkauf

Publicitas AG, Maihofstrasse 76, 6002 Luzern Tel. 041 227 57 57, Fax 041 227 56 57 zentralschweiz@publicitas.ch

Inserateschalter

LZ-Corner, Pilatusstrasse 12, 6002 Luzern Öffnungszeiten Mo–Do 8.30–18.00, Fr 8.30–17.00 Uhr

Inserate online aufgeben www.publicitas.ch

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbE0MAUAc-MJuw8AAAA=</wm>

Inserateschluss

<wm>10CFXKoQ6EMBAE0C_aZmbYbSkrLziCIOdrLmj-XxFwJ55725ZR8Pqs-3c9koDCqntH5CQVd-aEufRWE5QE-sKIRnbH37cqgNB4joEmDYZFNW-Ds5frd97EQPUVcgAAAA==</wm>

Montag, 15.00 Uhr

Abopreise

Einzelabo (51 Ausgaben), 3 Monate Fr. 50.–, 6 Monate Fr. 70.–, 12 Monate Fr. 100.–, inkl. 2,4% MwSt.

Vertrieb

Bewerben Sie Ihre Immobilien, wo man Sie sieht. Erfahren Sie mehr auf zentralhome.ch

www.liegenschaftssteuer.ch

Prisma Medienservice AG Vertragungsdienst Anzeiger Luzern Maihofstrasse 76, 6002 Luzern, Tel. 041 429 52 52 E-Mail: luzern@prisma-ms.ch Die irgendwie geartete Verwertung von in dieser Ausgabe abgedruckten Inseraten oder Teilen davon, insbesondere durch Einspeisung in einen OnlineDienst, durch dazu nicht autorisierte Dritte, ist untersagt. Jeder Verstoss wird gerichtlich verfolgt. Mitglied Verband Schweizerische Gratiszeitungen (VSGZ)


Leute

3

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Diese Woche

nachgefragt ... bei Adrian Borgula

Werner Hürlimann, Zunftmeister der Zunft zu Pfistern, und Josef Kreyenbühl, Präsident des Confiseurmeister-Verbandes Luzern, geniessen zum Kafi ein feines «Umweltbrötli».

Barbara Schwickert vom Trägerverein Energiestadt übergibt Stadtpräsident Stefan Roth und Stadtrat Adrian Borgula die Urkunde zum «European Energy Award Gold».

Ruedi Meier, alt Stadtrat von Luzern und Präsident der allgemeinen Baugenossenschaft Luzern, mit dem Vizedirektor des Verkehrshauses Luzern, Daniel Schlup.

Die Stadt Luzern wurde erneut mit dem EvEnT der WochE «European Energy Award Gold» ausgezeichnet

Luzern ist Energiestadt

Am Samstag wurde Luzern mit dem «European Energy Award Gold» ausgezeichnet. 16 Bäckereien verkaufen jetzt Energiestadt-Gold-Brötchen, und in einem Wettbewerb werden 20 Goldvreneli verlost. Heinz Steimann

Mitglieder des Grossen Stadtrates: Rieska Dommann, FDP, Lisa Zanolla-Kronenberg, SVP, und Peter With, Präsident der SVP Stadt Luzern.

Bei der Vergabe des Awards an die Stadt Luzern herrschte Grossandrang in den neuen Räumen der Messe Luzern.

Herbert Fischer, Gründer der Meinungsplattform www.lu-Wahlen.ch,in seinem Element.

Norbert Schmassmann, CEO der Verkehrsbetriebe Luzern AG, und Stefan Schulthess, Direktor der SG Vierwaldstättersee.

Adrian Borgula, Direktor Umwelt, Verkehr und Sicherheit, präsentiert mit Stolz den Preis.

Beide aus Willisau: Frölein Da Capo, die für die musikalische Umrahmung sorgte, und Regierungspräsident Robert Küng.

BADEFERIEN TÜRKEI

KIRMAN HOTELS BELAZUR RESORT & SPA / UAI óóóóó 1 Wo im Bentour Friends Doppelzimmer p.P z. B. am 02.05. ab Basel mit SunExpress

Früh buchen und bis zu

DELPHIN IMPERIAL / UAI

748.-

1 Wo im Bentour Friends Doppelzimmer p.P z. B. am 15.04. ab Zürich mit SunExpress

779.-

CHF

ab

ab

1109.-

20% f den sparen au Hotelpreis

DELPHIN PALACE / UAI óóóóó

SIDE STAR RESORT / AI óóóóó 1 Wo im Bentour Friends Doppelzimmer p.P z. B. am 09.05. ab Basel mit SunExpress

óóóóó

CHF

CHF

ab

Was bedeutet Ihnen die Auszeichnung «European Energie Award Gold»? Diese Auszeichnung bedeutet einerseits eine Anerkennung für eine Arbeit, mit der Luzern seit 15 Jahren insgesamt und seit vier Jahren mit dem erwähnten GoldLabel unterwegs ist. Anderseits bedeutet das Label auch Motivation und Auftrag, auf diesem Weg weiterzumachen, denn es ist noch ein sehr, sehr weiter Weg! Dieser beinhaltet verschiedene Massnahmenpakete. Wir sind gerade daran, einen neuen Aktionsplan zu erarbeiten. Auch wollen wir unsere bisherigen Erfahrungen mit anderen Städten teilen. Ich selber hoffe, dass andere Städte unsere heutigen Werte übertreffen, was für den Sinn der Sache super wäre und unsere Motivation weiter anstacheln soll, diesen guten Weg weiter zu beschreiten.

Thomas Gmür, Präsident des Grossen Stadtrats der Stadt Luzern, Sereina Schmidt, Wirtschaftsverband Stadt Luzern, und Christof Schwerzmann, Quartierverein Säli-BruchObergütsch.

Stephan Marty, CEO EWL, mit Stadträtin Ursula Stämmer und Rudolf Baumann, Umwelt und Energie Kanton Luzern.

1 Wo im Bentour Friends Doppelzimmer p.P z. B. am 15.04. ab Zürich mit SunExpress

996.-

CHF

ab

Information, Beratung & Buchung: Bahnhofstr.16, CH-6037 Root I Tel: 041 210 70 50 I www.hellotravel.ch I info@hellotravel.ch

Luzern strebt nach der 2000-WattGesellschaft. Wie weit versuchen Sie persönlich, dieses Ziel zu erreichen? Auf dem Weg zu dem hohen Ziel die 2000-Watt-Gesellschaft in ferner Zukunft zu erreichen, bemühe ich mich, meinen Lebensstil diesem Ziel anzupassen. Ich besitze zum Beispiel keinen Auto-Fahrausweis, benutze das Fahrrad, die öffentlichen Verkehrsmittel oder, wenn es nötig ist, das Taxi. Mein Konsumverhalten richtet sich an vorwiegend regionalen oder biologischen Produkten aus, die mit weniger Energieaufwand produziert worden sind. Der Schutz und Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen für uns und für zukünftige Generationen sind Teil der Politik des Stadtrats. Das Label Energiestadt hilft wesentlich mit, dass die ambitionierten Ziele der Energie- und Umweltpolitik umgesetzt werden. Der Stadtrat hat die Herausforderungen angenommen. Für den Weg zur 2000-Watt-Gesellschaft sind Luzern und ich daher bestens gerüstet.

Reiseveranstalter ist:

Wir senken den individuellen Energieverbrauch, gleichzeitig wächst die Menschheit ohne Ende. Die Rechnung kann nie aufgehen. Oder doch? Das ist jetzt eine hoch komplexe Geschichte und hat kaum Platz in einer kurzen Schlagzeile. Wir müssen voraus schicken, dass der Energieverbrauch in der Schweiz im weltweiten Vergleich noch sehr hoch ist. Es ist klar, dass es nicht gut ist, wenn Fortschritte, die wir erzielen durch mehr Leute oder durch geändertes Verhalten, wieder aufgehoben werden. Auf das Bevölkerungswachstum weltweit haben wir wenig Einfluss. Die Welt ist endlich und hat nicht Platz für unendlich viele Leute. Die internationalen Programme in den Bereichen Gesundheitsprävention und ein gerechteres Verteilen der Güter und auch der Chancen auf der Welt werden dazu beitragen, dass das Bevölkerungswachstum abflacht. Wir müssen global denken, aber lokal handeln. Dazu haben wir in der Schweiz gute Voraussetzungen. Noch eine Frage zum Anlass. Wie hat Ihnen der Auftritt von Frölein Da Capo gefallen? Sehr gut! Ihre Auftritte hatten etwas sehr Erfrischendes. Sie hat eine wunderbare Präsenz, und ich bewundere ihre Witzigkeit und die Spritzigkeit in ihrer schönen Stimme. Da ich in meiner Freizeit mit einer mazedonisch-schweizerischen Blaskapelle unterwegs bin, hat es mir der Blasmusikteil, verknüpft mit witzigem Text, natürlich besonders angetan. Interview Heinz Steimann

Weitere Bilder auf www.anzeiger-luzern.ch


4

Anzeigen/Stellen

Winter, Schnee und kalte Nächte… …warme Betten von Blättler natürlich

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Stellenangebote Für einen unserer Klienten (ein betagtes Ehepaar) suchen wir per 15. Februar 2014 oder nach Vereinbarung in Küssnacht/SZ eine

en us n h I en zug a k n e n h c A s t r i e v W n Du le eine Baumwol Bio-

Haushaltshilfe (ca. 50%)

<wm>10CAsNsjY0MDA00jUyMzI2MAYA5riPqA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3KMQ7CMAxG4RM5-u3YcYxH1K3qUPUCgZKZ-09EDG96376nFfx7bse1nckAC0mTippsVgIt-wI1NNdyAesD3apGd1_erd0y6NOZSacrxWtMasZQaMR4e_ne8wfiJTLdagAAAA==</wm>

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet, eine 4½-Zimmer-Wohnung täglich (Montag–Freitag, evtl. auch samstags) in Schwung zu halten, das Mittagessen zuzubereiten, zu waschen und zu bügeln. Keine Pflege. Keine Haustiere. Gute Deutschkenntnisse sind erforderlich! Ein eigenes Zimmer als Rückzugsmöglichkeit steht zur Verfügung. Sind Sie zuverlässig, diskret, lieben die Hausarbeit und das Kochen, sind älter als 40 Jahre und suchen eine neue Herausforderung? Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, welche Sie an folgende Adresse senden wollen: Suter Architekten Thomas Suter Bahnhofstrasse 67 6403 Küssnacht ts@suterarchitekten.ch <wm>10CAsNsjY0MLQw1TUwNzczMwIA6EHLgQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AQAwFwBPR9HX7oVSSdRsEwWMImvsrEhxi3IxRRvxZ-3b0vcCYbeIId6kmQqoopFCYF0NCGLpANZDI-P3T1SLTuVko0rRx0nPdL6zxvAtmAAAA</wm>

Winteraktion vom 15. Dezember 2013 bis 15. Februar 2014 Beim Kauf einer Duo Decke 160/210 cm (Wolle/Kamelhaar/Mais-Tencel) erhalten Sie gratis einen Duvet-Anzug nach Wahl aus unserer Kollektion im Wert von bis zu Fr. 218.–*

Weitere Auskünfte zu dieser Stelle erhalten Sie von Beatrix Burri. Telefon 078 682 81 95.

Damen- und Herrencoiffeuse (100%) <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwMQEAC0oPHw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BOx_N-1W0slmSMIgscQNPdXJDjEc29d0wo-y9iOsScBsampQTVpVgIt2b2Y1wSlC6gzWQMezt8_G7tVqIhohEav6uW57hf0BSJSZgAAAA==</wm>

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Erfahrene Haushälterin Wir sind ein arbeitstätiges Paar mit einem Labrador. Nachdem unsere langjährige Haushälterin in Pension geht, suchen wir eine versierte Nachfolgerin für unser gepflegtes Einfamilienhaus in Meggen (LU). Sie halten von Montag bis Donnerstag das Haus (kein Bügeln) und den Garten in Schuss, koordinieren Handwerker und Lieferanten und haben Spass am Hundespaziergang. Sie sind erfahren (mit Referenz), zuverlässig, tierliebend und sprechen Deutsch. Wir bieten eine flexibel einteilbare Arbeitszeit von ca. 3-4 Stunden täglich, ein angenehmes Arbeitsklima und selbständiges Arbeiten. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Schreiben Sie unter Chiffre W 012-261921, an Publicitas S.A., Postfach 1280, 1701 Fribourg

* Gilt solange Vorrat, nicht kumulierbar mit anderen Aktionen/Rabatten. Bei Solo-Decke Duvet-Anzug zum halben Preis.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine selbständige, flexible und motivierte

Sind Sie auch interessiert an Weiterbildung?

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTIzMQQAj_o_9g8AAAA=</wm>

<wm>10CFXLKw6AMBBF0RXRzLz5tYwkdQ2C4DEEzf4VBIe47twx0gp9LX3d-5ZMBJtc4coJaYVD0riW0GSQg1hmhgUQYj9-aJPwWl8CkSZM73af1wM5cu-4ZQAAAA==</wm>

Seriöse Premium Escortagentur bietet attrakt., zuverl. Ladies (18-40 J.) TOPJOB mit Traumverdienst. Anfäng./Student. willk. Haupt-/nebenberufl. bei freier Zeiteinteilung mögl. 100% Diskretion. Kostenloses Fotoshooting. 078 822 41 99 www.escort-emotions.ch

<wm>10CAsNsjY0MDA00jUyM7Q0MgQAcJGVaw8AAAA=</wm>

<wm>10CB2KMQ6AMAzEXtQql15aICNiQwyIDwClM_-fqBjswfK6ukX5mZftWHaHCDRoxqhwTWNESQ4yWi4ugKmAE7ISqfTlYh0eu1ogTwvMlsLQuh7TyrvcPTO-tX23sILBagAAAA==</wm>

Wir suchen...

... motivierte Mitarbeiter/innen 30% - 100% im Telefonverkauf in Basel, Luzern, Winterthur, Zürich, Thun, St.Gallen oder Buchs. Der ideale Job für jede Person, die perfekt und akzentfrei deutsch spricht und eine neue Herausforderung sucht. Unsere beliebten Gesundheits- und Kosmetikprodukte verkaufen sich sehr gut. Wir bieten eine interne Schulung, freie Zeiteinteilung, hohes Fixum und eine gute Provision. Melden Sie sich! 0848 959 959 oder info@versandgroup.ch

Für unsere Dienste im Bereich Hauswirtschaft und Familienhilfe suchen wir per sofort oder nach Übereinkunft eine belastungsfähige

Mitarbeiterin <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTWwMAUAkTW9xA8AAAA=</wm>

(40-70 Std. pro Monat) <wm>10CFWMIQ6AMBAEX3TN7tG7Fk4SHEEQfA1B839FwSFmsmKy6xqW8DEv27HsQUBNPBuqBc3SCA_Nnpw5QC0K5ol9UDu_XlwBQtvbCChaGrtdhqHV_nGf1wNKCmnRcgAAAA==</wm>

Weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle finden Sie auf unserer Website www.sos-luzern.ch unter der Rubrik «Team».

Wir suchen ab 10. 2. 2014 für ca. 3 Wochen

• Aushilfsmonteure

für Festzeltbau, mit Erfahrung im handwerklichen Bereich.

Einsatzort: Zug Anforderungsprofil: Kräftige, einsatzfreudige Personen, die in einem dynamischen Team mitarbeiten wollen. Nur Schweizer oder C-Ausweis. <wm>10CAsNsjY0MLQ01rUwMrQwMgMA-iKYOA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S-iee26taWSzC0IgscQNP-vIDjEzTF3jKyEr6Wve9-SwVEmF3ZpybVS4LUpKSLBYgLWGa4orqy__ygSZsqmFg3lpdF9Xg_bv6J3ZQAAAA==</wm>

Rufen Sie uns an, falls Sie Interesse haben! Hunziker AG, Menznauerstrasse 43 6130 Willisau, Telefon 041 972 53 13*

SOS-Dienst Luzern

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwMzE3NwMAOtWhZg8AAAA=</wm>

Industriestrasse 13 I 6010 Kriens Tel. 041 340 51 50 I www.blaettler-natuerlich.ch

Coiffure TREND Rita Aregger Münzgasse 1 6102 Malters coiffure.trend@datazug.ch Tel. 041 928 01 57, ab 19 Uhr

<wm>10CFXKoQ6AMAyE4Sfq0uu6jlFJ5hYEwc8QNO-vaHCIO_N_Y3hJ_G3r-9kPB0MqsWmt5pJbQs0O06TcnAEThq5gKQhSfp4icqQZJhNAYjNehbDMbC091_0CZBmTynIAAAA=</wm>

Die CityCard Luzern ist das ideale Geschenk für Familie und Freunde: über 150 Anbieter garantieren mit einem vielfältigen Branchen- und Dienstleistungsmix ein attraktives Einkaufserlebnis.

Eleganti & Kiser AG für Haare

Coiffeur/euse

Ihre Bewerbung nehmen wir gerne schriftlich oder per Mail entgegen. Eleganti & Kiser AG für Haare Winkelriedstrasse 37, 6003 Luzern eleganti-kiser@bluewin.ch <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTEzMAMA9PVcKQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3FMQ4CMQwEwBc52k1sJ8Yluu50BeIDoCQ1_69AFKM5z7SCv_txPY9HEqgmrurwpFmJ34HSMXqC9Arqjd6goSNbtdEsXMLXEl3vLq9NCqvOxrnpm-Uz9xcd4jRIaQAAAA==</wm>

www.citycard-luzern.ch

Sie sind zuverlässig und arbeiten gerne im Team, evtl. bereit, Verantwortung zu übernehmen. Melden Sie sich bei: Bäckerei-Konditorei Odermatt Bundesstrasse 25, 6003 Luzern Telefon 041 210 78 78 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbE0NwEAIkVPgw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S-iee3adaWSzC0IgscQNP-vIDjENSd3jDTC19LXvW_JgNhUVcM12YwC9UUnZ0-wuIB1RitRELDff0hIqLqxIbSWxmh0n9cD6dkiIWYAAAA=</wm>

Achtung!

Welcher CH möchte nebenbei ein kleines Sackgeld verdienen? Arbeitszeit Nachts in Erotikstudio/Empfang. Auto von Vorteil. Auch geeignet für IV-Bezüger. Per sofort. Weitere Informationen Telefon 079 483 51 61 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwtQAAYTeiDw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPZfEn-VlSNJVvoUHKBxLXn3n8q9ME7jmTF_3N_nfs7BVCW3ghuKWQN9PSo5pCEqCukPQQ004Al1c1jzsK4UdpClI33KBjeL1-YPqx-P-sHVYutz2oAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDA00jUyMzQxMgEArPYnEw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3KOw6EMAxF0RU5ev4QJ-MS0SEKxAYIITX7rwZR3OrcdY0p4WtetmPZgwEWkswmFqI1sWuUd9BqAUYWsP1QzNntleatXNdNPSvIzAed3iuB1U600iYd6enjDwLxanNpAAAA</wm>

sucht per sofort o. nach Vereinbarung

Sie kann mit einem beliebigen Guthaben (ab CHF 20.-) aufgeladen und in einer Summe oder in Teilbeträgen eingelöst werden.

Bäcker-Konditor (m/w)

Hauswart

DIESES GESCHENK PASST IMMER

TAXIFAHRER/IN PER SOFORT BEIM ÄMMER-TAXI AUCH OHNE STADTKUNDEPRÜFUNG Sie fahren gerne Auto, sind seriös, spechen die Mundartsprache, sind im Besitz der Taxiprüfung dann nimmt Frau Banz Ihre ernst gemeinte Bewerbung unter 0 79 266 36 36* gerne entgegen.

Arbeitsstelle frei als

Wir suchen einen

Hauswart im Nebenamt in Emmen (ca. 20 %) Sie arbeiten gerne im Innen- und Aussenbereich, sind handwerklich begabt, verfügen über technisches Flair und haben angenehme Umgangsformen.

Stellengesuche Dipl. Pädagogin, viel Erfahrung betreut gerne Ihre Kinder ca. ab 4 Jahren: Ihr Anruf freut mich. Tel. 041 370 65 36 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTWwNAUA0ASm3Q8AAAA=</wm>

<wm>10CB3KMQ6DMAwF0BM5-nbsGOOxYkMMiBOEkLn3n4o6vO3te1rB32c7ru1MBsSoqSEs2awEWqoU4_AEiwtYV67Vucmi6XrfwtPIZx2kvRn1UZ0Qj_TlvehRvmP-AHVBPbhqAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwNzIwNQMAUdfTSQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWKsQqAMBBDv-hKLtz10I7SrTiIexdx9v8nq4s4hISX11rxhDdLXfe6FYUyBEF4LuqeJnw9PiPUZjXLBPHTZSAo2B9FoELrY5iLRfdguo7zBumgjSZxAAAA</wm>

Dann freuen wir uns auf Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen

Private Hauspflegerin (CH, NR 35 J) Spitexausbildung und Erfahrung, begleitet Sie sicher und herzlich durch den Alltag, sowie auf Reisen. Führerschein, tierliebend. Freue mich, Sie unterstützen zu dürfen. 076 462 09 08 <wm>10CAsNsjY0MDA00jUyMzKyNAIADlmIDw8AAAA=</wm>

Vanoli Immobilien Treuhand AG

Artherstrasse 27, CH-6405 Immensee immobilien@c-vanoli.ch / www.c-vanoli.ch

<wm>10CB3JOw6DQAwFwBN5ZRs_Y-IS0SEKxAVgP3XuXyWimGr2PVH4tW7HtZ0pzKKkrrpoClAW9vQoPAnyX7Oy2IcDqlNYjl6ti4Lu6EZWGyjQncKGPzw3Q73Lt40fexonzGkAAAA=</wm>

Kleininserat online aufgeben, und schon erreicht Ihr Angebot zu einem günstigen Preis jede Menge Interessierte. Grösse, Erscheinungsgebiet, Platzierung und Datum wählen Sie auf unserem neuen Online-Portal mit wenigen Klicks. Die Werbeprofis machen es genauso. Bloss ein bisschen grösser. Werben wie die Grossen. Mit einem Kleininserat. www.publicitas.ch

Notfälle

Notfälle

144 Notrufnummer für akute Notfälle wie Unfall usw. Ärzte-Notruf Luzern: 0900 11 14 14 (Fr. 3.23/Min.) Die ärztliche Notfall-Nummer steht der Luzerner Bevölkerung im medizinischen Notfall rund um die Uhr zur Verfügung. Anruferinnen und Anrufern wird rasch und kompetent geholfen, und sie werden ins richtige, nächstgelegene Notfallzentrum oder direkt an den verantwortlichen, diensthabenden Notfallarzt zugewiesen.

Notfälle

Notfalldienst ausserhalb der normalen Öffnungszeiten der Apotheken: Montag bis Samstag: 07.30 bis 21.00 Uhr Sonn- und Feiertage: 10.00 bis 20.00 Uhr ist die Bahnhof-Apotheke und Drogerie im Bahnhof-Shopping, 6002 Luzern, geöffnet. Telefon 041 211 33 33 gibt Auskunft über den Notfalldienst der Luzerner Apotheken.

Augenärztlicher Notfalldienst Telefon 0900 466 466 (Fr. 1.–/Min.) Zahnarzt Luzern-Stadt inkl. Agglomeration (Horw, Kriens, Littau, Meggen, Buchrain, Adligenswil, Rothenburg, Root, Emmen und Ebikon): Telefon 0848 582 489 Luzern-Land: Telefon 0848 585 263

Tierarzt Notfalldienst der Tierärzte an Wochenenden in Stadt und Kanton Luzern: Adressen und Telefonnummern der diensttuenden Tierärzten erfahren Sie über Ihre Tierarztpraxis (Telefonbeantworter) Kinderheim Titlisblick Wesemlinring 7, 6006 Luzern. Aufnahme von Kleinkindern (bis zu sieben Jahren) in Not- und Krisensituationen, Telefon 041 429 69 29

Schweizerisches Rotes Kreuz Luzern Rotkäppchen, Kinderbetreuung zu Hause, unter der Notfallnummer 0842 43 44 45 sind wir rund um die Uhr erreichbar. Schlossöffnungsdienst und Einbruchreparaturen Zaugg Schliesstechnik AG, Moosmattstrasse 50, 6005 Luzern, Telefon 041 317 21 01 ewl Störungsdienst (24 Stunden) Elektrizität: Telefon 041 369 63 66 Erdgas und Wasser: Telefon 041 369 63 63


Persönlich Gastfreundlichkeitskolumne

Heidi Rothen, Stiftungspräsidentin Kinderparadies Altstadt

Land des Lächelns? Franz Lehár hat mit diesem Titel eine Operette geschrieben. Obschon das Stück in Wien und Peking angesiedelt ist, war mir nie klar, wo dieses «Land des Lächelns» liegt. Heute weiss ich es. Es liegt hier bei uns, in Luzern. Jeden Tag treffe ich in Geschäften und auf der Strasse lächelnde und scherzende Touristen, meistens Asiaten. Für mich ein Zeichen, dass sie hier glücklich sind. Neulich kam – durch sein Hotel auf uns aufmerksam gemacht – ein junges japanisches Ehepaar zu uns in das Kinderparadies Altstadt an der Hertensteinstrasse. Die beiden fragten mit typisch japanischer Höflichkeit, ob sie ihre beiden Kinder für ein paar Stunden in unsere Obhut geben dürften. Natürlich durften sie. Die beiden kleinen Japaner entdeckten schnell für sie neue Spielsachen, und sie spielten mit den anderen Kindern, als wäre Japan ein Nachbardorf. Als nach knapp vier Stunden die Eltern – nun mit Einkaufstaschen beladen – ihre beiden Kinder wieder abholten, da sprudelte es nur so aus den Kleinen heraus. Natürlich verstanden wir kein Wort, aber es war klar, dass es ihnen im Kinderparadies gefallen hatte. Die Eltern ihrerseits erzählten nun auf Englisch, wie schön es für sie gewesen sei, in aller Ruhe Einkäufe zu machen und sich die Altstadt anzuschauen. Sie versprachen, so schnell wie möglich wieder nach Luzern zu kommen – mit den Kindern.

5

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Daniel Kandlbauer blickt auf seine erste Musical-Erfahrung zurück

«Küssen wird immer besser»

Daniel Kandlbauer steht in der männlichen Hauptrolle im Musical «Flashdance» in Kriens auf der Bühne. Eine Bilanz des Rocksängers nach 50 Vorstellungen.

Vom Music-Star zum Musical-Star Daniel Kandlbauer (30) war Zweitplatzierter in der SRF-Sendung «Musicstar» 2005. Seither ist er als Solokünstler und Musicaldarsteller aktiv. Noch bis kommenden Samstag ist er im Le Théâtre Kriens-Luzern in der Produktion «Flashdance» zu sehen. Informationen: www. le-theatre.ch und www.kandlbauer.ch

Daniel Kandlbauer, an fünfzig Abenden hast du Hauptdarstellerin Nadja Scheiwiller (Alex) auf der Bühne umworben und auch geküsst: Wie hat sich eure Beziehung hinter der Bühne verändert? Leider nicht ganz so wie im Stück (lacht)! Im Ernst: Nadja und ich haben eine tolle Freundschaft entwickelt, aus der bereits ein neues Projekt entsprungen ist.

Mit jeder Vorstellung kam mir Nick näher. Ich glaube, meine besten Interpretationen dieser anspruchsvollen Rolle liefere ich jetzt ab. Musikalisch fühle ich nach wie vor magische Momente auf der Bühne, zum Beispiel im Liebesduett mit Nadja «Hier und jetzt», das die Gäste im Saal sehr berührt.

Wir sind gespannt! Auf der «Flashdance»-Bühne haben wir – und sicher auch das Publikum – bemerkt, wie toll unsere Stimmen harmonieren. So habe ich Nadja spontan als Backvocal ins Studio mitgenommen für die Aufnahmen zu meiner neuen CD. Was für einen Stil darf man auf der CD er­ warten, und wann wird diese erscheinen? Ich bin mit meiner Musik irgendwo zwischen Bruce Springsteen und Tom Petty angesiedelt, launischer Folk-Rock. Im Frühsommer 2014 dürften die Scheibe und der Download bereit sein. Wir wissen, dass sich an deinem Garde­ robenplatz im Le Théâtre Schulbücher türmen ...

Ihr habt praktisch immer vor ausverkauf­ tem Haus gespielt, die Kritiken waren Lob­ lieder: Was hat die Theaterbesucher mitge­ rissen? Nebst den grossartigen Melodien im Stück ist es sicher die Energie, die von der Bühne ausgeht. Wenn ich in die Augen meiner Mitspieler während des Schauspiels, des Gesangs und Tanzes schaue, sehe ich pure Leidenschaft für das, was wir machen. Das springt in den Zuschauerraum über.

Auf der Bühne ein Liebespaar, im Leben Freunde: Nadja Scheiwiller (Alex) und Daniel Kandlbauer (Nick) im Musical «Flashdance». Bild Daniel Bannwart Ja, ich bin mitten in der Ausbildung zum Betriebswirtschafter HF, die ich diesen Frühling abschliesse. Als Musiker sollte man immer einen Plan B haben. Zudem ist es nicht falsch, auch als Künstler die für das logische Denken zuständige linke Hirnhälfte fit zu halten! Zurück zu deiner Rolle als «Flashdance»­ Hauptdarsteller: Deine Gefühle vor den letzten vier Vorstellungen?

Ich werde das Haus und alle involvierten Menschen dieser Produktion sehr vermissen. Wir sind ein ausgesprochen harmonischer, sehr engagierter Cast. Es gibt keine Zickereien hinter den Kulissen, was in unserer Branche nicht selbstverständlich ist (schmunzelt). Und Tränen kullern höchstens aus Freude.

Zurück zur Ausgangsfrage, noch etwas in­ timer nachgefragt: Wie küsst Alex respekti­ ve Nadja Scheiwiller auf der Bühne? (lacht) Immer besser! Ich werde auch dies sehr vermissen ... Interview Andréas Härry

Wie wohl hast du dich in der Rolle als Nick in «Flashdance» gefühlt?

Ahmad Jamal spielt im KKL Luzern

Kurzmeldungen Der Torbogen erstrahlt in neuem Licht (pd) Ab sofort wird der Torbogen beim Luzerner Bahnhof dezenter, aber wirkungsvoller beleuchtet. Im Rahmen der Umsetzung des Plan Lumière wurden die bisherigen Scheinwerfer durch neue Gobo-Projektoren ersetzt. So kann der gesamte Torbogen beleuchtet werden, und der Energieverbrauch geht um das Zehnfache zurück.

Die graue Eminenz der modernen Jazzpianisten Ahmad Jamal ist der grosse Pianist der Jazz­ geschichte. Seine Ästhetik inspiriert sowohl junge als auch gestandene Musiker.

-au2f 0al%lES inKl. aKtionEn

30.1.- 1.2.

Lourdeswallfahrt mit Bischof Gmür (pd) Die nächste interdiözesane Lourdeswallfahrt DRS (deutsche und rätoromanische Schweiz) findet vom 10. bis 16. Mai statt. Begleitet wird die Wallfahrt von Bischof Felix Gmür. Anmeldung und Auskünfte: Lourdespilgerbüro Uznach, Tel. 055 285 81 15, www.lourdes.ch. Schüleraustausch nach England (pd) Für eine Schülerreise mit dem internationalen Austauschdienst nach Kent in England gibt es noch freie Plätze für Jungen und Mädchen ab elf Jahren. Die Reise findet vom 13. bis 26. April statt. Die Teilnehmer wohnen bei englischen Familien. Wer sich unverbindlich informieren möchte, schreibt möglichst rasch eine E-Mail mit dem Stichwort «Schülerreise» an info@ austauschdienst.de. Den Interessenten wird kostenlos eine Broschüre zugesandt. Luli – Luzerner Club-App geht online (pd) Die vier Luzerner Kulturhäuser Schüür, Sedel, Treibhaus und Südpol haben den Verein Luzern Live gegründet und gemeinsam die App Luli entwickelt. Neben allen Veranstaltungen der vier Clubs sind auf Luli viele weitere lokale und regionale Konzerthäuser mit ihrem Programm vertreten. Wöchentlich werden Konzerttickets verlost. Die Version für Android-Smartphones wird Anfang März veröffentlicht.

rbar mit Nicht kumulie ktionen. anderen Redu

ErÖffnunG in

KriEnS Bon 10.<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2MTGztAQAtdCeaA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AQAwA0RPR9LttqSTrNgiCxxA091cQHGLEJG-MMsCvpa9734qQVCdRbZklzKBK1cghTQqJg18wY7BTC8OfPxQ5OV1N3MPew4D7vB4j3cj_ZgAAAA==</wm>

Ahmad Jamal spielt im KKL Luzern sein einziges Konzert in der Deutschschweiz.

A

hmad Jamals Einfluss auf die Jazzgeschichte ist gewaltig. Miles Davis nannte ihn «meine grösste Inspiration». Mit seinem Spiel schlug er die Brücke von Nat King Cole zu Bill Evans. Jamal verfügt über einen ungemein nuancierten Anschlag, der ihm feinste dynamische Differenzierung erlaubt. Sein melodisches Understatement und seine Unbeschwertheit waren es, die Miles Davis so faszinierten. Bereits Mitte der Fünfzigerjahre verabschiedete sich Ahmad Jamal von der gewaltsamen Virtuosität des Bebop und etablierte eine neue Ästhetik, die für viele junge Pianisten und Instrumentalisten zum Vorbild wurde. Seine Virtuosität drückt sich darin aus, dass er sie fast immer

PD

unter den Scheffel stellt. Dann hämmert er eine Akkordfolge quer zum Metrum oder lässt Läufe gewaltig aufrauschen. Pathos und Zurückhaltung liegen bei ihm jedoch immer in perfekter Balance. Selten hört man so kräftige dynamische Kontraste zwischen Piano und Rhythm-Section. Jamals Interpretationen sind loderndes Vergnügen: Zurückhaltung und brillant gezügelte Dramatik, jede Menge Witz und eine überbordende Lust am verblüffenden Zitat. Der 83-jährige Pianist spielt in Luzern sein einziges Konzert in der Deutschschweiz. Am Freitag, 31. Januar, 19.30 Uhr, tritt er im Konzertsaal des KKL Luzern auf. Eintritt: 45 bis 105 Franken, Mitglieder des JCL erhalten 10 Franken Ermässigung. PD

Industriestrasse 15, Kuonimatt, beim Media Markt PLU 734

bei Einkauf ab 50.–

Gültig bis 22.02.2014 ab einem Einkaufswert von Fr. 50.–. Gilt auch auf Aktionen und auf Kundenkarten-Rabatt auf Premiumfutter, aber nicht kumulierbar mit anderen Gutscheinen. Pro Person und Einkauf ist 1 Bon gültig. Einlösbar in allen Fressnapf Filialen der Schweiz oder im Online Shop www.fressnapf.ch mit dem Code «BON10F2».

www.fressnapf.ch


KulinarischeReisen MIT HERBERT HUBER

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Betriebsferien vom 3. Februar bis 7. März 2014

HACKTÄTSCHLI PARADE

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjIxsgAA0-0daA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ7DMAxF0S9y5Pdsp8kMp7CoYBoPqYb3_6jt2MAlV2fOjKK_nmN_j1dClSHV6GxJ6wWbJXorzkgFSYU_cDFYdfvzUnlt5bqNKIRcUIkuFst7lO_xOQHVo7DAcgAAAA==</wm>

Ob eine Pizza aus dem Holzofen, ein feiner Businesslunch im Stübli oder eine Pouletplatte in der Beiz - entdecken Sie authentische Tafelfreuden in unseren renovierten Räumlichkeiten.

Wir freuen uns, Sie nach den Ferien wieder begrüssen zu dürfen. <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNrGwNAYAKEtKMA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXLKw6AMBBF0RXRzJtfO4wkdQ2C4DEEzf4VBIe47twx0gp9LX3d-5YgYptctIUkSxRUSUQrypYEZiboDOeGkEo_fzDgYg5RbQQPe__7vB70IsANZgAAAA==</wm>

SCHMAUSIGS | DE TUUBE

Authentisch. Einfach. Gut.

Horwerstrasse 79 | 6005 Luzern | Tel. +41 (0)41 310 75 42 | www.militaergarten-luzern.ch

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjIyMwEAThhKAQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWKqw6AMBAEv6jN7nLXtJwkOIIg-BqC5v8VD4eYyYhZlvCMj2le93kLAvJUBqlYPM5mDLaaTR6gJNBGEgO9Nfv9qQgg1N8ngUnq5Btee6Xn6zhvqPusiHIAAAA=</wm>

Corina Kaiser Allan Bumann 6274 Eschenbach Tel. 041 448 40 80 Montag und Dienstag Ruhetag www. chloepfen.ch

BURGERSTRASSE 3 LUZERN 041 210 07 47 WWW.TAUBE-LUZERN.CH

ORIGINAL

LUZERNER

GROSSMUTTER

SPEZIALITÄTEN

Restaurant Militärgarten <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjIyswQA82T7fw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BOx9P91a0slmSMIgscQNPdXJDjEc29dsxX5LGM7xp4QYZt6JXskaxRYTYQXZUsBSYHOUJoGhb9_wr2HubuKBWBglOe6X7So031mAAAA</wm>

Tradition trifft Moderne

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjQ0NQMAFjua1A8AAAA=</wm>

Eine Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt. Die sympathische Gastgeberin Monique Jansen ist umgezogen – vom Grendel 19 (dieser Standort gehört jetzt zur Luzerner Schmuckmeile) in den Luzerner «Militärgarten» auf der Allmend. Mitsamt dem fleissigen, leidenschaftlichen Küchenchef Markus Aghte (Bild). Warum in den «Militärgarten»? Die gelungen auf Neuzeit und Hochglanz polierte Wirtschaft gehört zur Gamag Management AG – und diese weiss seit Jahren, wie man tüchtige Mitarbeiter bei der Stange hält. So erleben die bei den Gästen beliebten Rösti-Wochen mit Monique Jansen im «Militärgarten» eine Wiedergeburt – im Januar und Februar, wo portemonnaiefreundliche Gerichte gefragt sind.

<wm>10CFXKoQ6AUAgF0C-SceHxAInuNWdwdosz-__JzWY47axrGfFnGdsx9gKz2NQVsF6iSXAtZFATK4aIMNoMFW8tEr9_egR6hkNZMtMYoOe6X7qb0YJmAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjIytwAAJGXnEQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjIyNwcAtXhYgQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjIyNwMAI0hf9g8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjIyNwEADylRGA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw6EQBAEwC-aTXfvzj4YecERBMGvIWj-X10Od6JcbVt4wuuz7ud6BAG51Sy1HsojseXg6KnIA5QEloXwxsKe_75VAYTm7xho0iTMqzlm00jPdX8BPnZBh3IAAAA=</wm> <wm>10CFXKOw6EMBAE0RON1d22McOEyBnaYLW5kxUx94_4ZEhV2du2qAnPa__8-jcIqNqUpdZC2RNbDvqcimpQlMC8wNXkDry8TQIIjdsYdTXgRlrxgcJ0_PcTgmxYdHIAAAA=</wm> <wm>10CFWMIQ7DMBAEX3TW7p59rnuwCosConCTqrj_R63LCgasNDv7nq3gx2M7ru1MAmoWLvVI-Sjsnhy3UtWS5BDod0Z1Iir_fAsBhOZyjDSOybAqg8_u3-GrMNcbKO_n6wOBtiYSgAAAAA==</wm> <wm>10CFWMIQ7EMAwEX-RovY6TtIFVWVVQlZucDt__0SVlBYtmZo-je8KzbT_v_eoK0KUYWXOnLUmrdV1ayvQB6YTaimaVNvDLl0JgODEdUQg90MSK5BbuJdTmQ8wamn6f7x_WR5gqgAAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjI2NAYAHXGt0Q8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6DQBAE0C_ay8wse7CsbHCkosGfIWj-XzXFVTz39r2i4fHa3sf2KQIK6y6nlzwbZy_m0iZFgZLAaSUiieT8960LIDR-x0CTBmGxGDF69naf1xfD7hbxcgAAAA==</wm>

Herzlich willkommen im Junkerhus/ St. Peter und Paul Erleben Sie in unserem stilvollen Landgasthof am Baldeggersee den Winterzauber mit Gerichten aus der Region. Restaurant Junkerhus, Nunwil 6, 6283 Baldegg Tel. 041 910 13 72, www.junkerhus.ch

Fondue Chinoise <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjI2sgAAVvtSbQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjI2MgMAUdbqig8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjI2MgUA64fjEw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjI2MgEAfbfkZA8AAAA=</wm>

Ein Fondue Chinoise geniessen. Mit allem, was dazu gehört. Soviel Sie mögen. Und in unserem Restaurant eine stilvolle Umgebung geniessen CHF 45.— pro Person <wm>10CFXKqw7DQAwEwC_yaXfte8WwCosKqvIjVXD-H1UNKxg2x5G14PbYn-_9lQRUrblcI-WzsHtyjhKqCUoCYyOjc_YYf9-aAELrdww0aZEWzYTlY5brc34BNy9AnHIAAAA=</wm> <wm>10CFWKqw6AMBAEv6jN7h49KCcJjiAIvoag-X_Fw5HMJCNmWaJkfE7zus9bEFBJbjJ5yGpmb8E65E4lKEqgjahGDt7h9ycXQKi9T6IeGmp6GmzeK1_HeQO671-mcgAAAA==</wm> <wm>10CFWMoQ7DQAxDvygn2-llyw5OZVVBVR4yDe__0XpjAwbPeva2jd7wy3Pdz_UYBNQtXK4-5Nl488G8t-VikinQH4wFROJPtxCuVjUVI41ZDPM0scQo-jyoOQbb5_X-AqY0PTZ_AAAA</wm> <wm>10CFWMoQ7DMBBDv-gi-5xckwVOZdXANH5kGt7_o6VlAybPzz6O2Qqu3PfHa39OAt4s5PI6XaNw0-TopXpb5cKgbgx2DLX48y0cWE6ejhHmSoZxM-9Z5UmdD3mtUb7vzw925VrIgAAAAA==</wm>

Ein solches Geschrei wegen einer Rösti? Küchenchef Markus garantiert, dass das Schweizer Nationalgericht im «Militärgarten» weder aus der Dose noch aus dem Beutel kommt, sondern frisch zubereitet wird. Will heissen: Festkochende Kartoffeln zu drei Viertel kochen, schälen, raffeln und goldgelb braten. Dann wird die Rösti in attraktiven Variationen zelebriert. Schon das Schmökern in der professionell gestalteten, «rüüdig gluschtigen» Karte macht Spass. Sie zeigt nämlich herrliche Farbfotos, welche die Vorfreude auf den Röstigenuss eindeutig steigern. Einige Beispiele: die «Normannische» mit geschnetzelter Kalbsleber oder die «Atlantik-Rösti» mit geräuchertem Lachs. Wer es patriotisch mag, wählt die «Sennen-Rösti» mit Speck, Raclettekäse und Spiegelei. Wir erfreuten uns am Klassiker Zürich-Geschnetzeltes: Feinblättrig geschnittenes, à la minute sautiertes Kalbfleisch an sämiger Rahmsauce mit weissen Champignons. Lassen wir die Kochgelehrten darüber streiten, ob das Rezept aus Zürich mit brauner Sauce (mit Nierli) oder das «Lozärner» an Rahmsauce richtig ist. Hauptsache, es hat mehr als nur gemundet. Ein bisschen Luzern hat auch in Zürich Platz und umgekehrt. Zumal wir äusserst freundlich und zuvorkommend bedient wurden. Auch das gehört dazu – mehr denn je.

Seeburgstrasse 72, CH-6000 Luzern 15, Telefon +41 (0)41 375 81 81 www.hermitage-luzern.ch welcome@hermitage-luzern.ch

Dinner & Casino

Wenn Genuss ins Spiel kommt ...

SPECIAL PACKAGE:

CHF 79.– STATT CHF 110.– Inklusive prickelndem Willkommensapéro, Eintritt in den Spielbereich*, mediterranes 3-Gang Menu im Restaurant Olivo, Spielchips im Wert von CHF 25.- und Garderobe. Gültig von Montag bis Donnerstag. <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjKyNAIAtKGxbw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjKyNAQADvC49g8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjKyNAAAmMC_gQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6EMBAE0C_aZmZ2SykrCY4gLudrLqf5f0XAIZ57-5614LFux3f7JAFVm1zqSnkvbJ7scwnVBCWBsZBBqsJf3yYBhMZ9DDRpkBYwteHRyvn7X6tiSB5yAAAA</wm> <wm>10CFXKIQ7DMBBE0RPZmpnN2t4sjMKigKrcpCru_VGTskrvs38c6RW_tv187o8kIC_NpGDKorJbMkZd5ElRAm1FyNW6jb-_NAGE5v0U6jIR5ebTIurn9f4C8G8pNHIAAAA=</wm> <wm>10CFWMoQ4CQQwFv6ibvtdtb0slOXdBEHwNQfP_itw5xLiZOY7yoRf3_fHanwVVuoSRqUXLgc0KucakF4Ckwm6IabpWbH--BFWh7NMRQJCNkElxa7o37Dz0Vev4vj8_RUZQ7IAAAAA=</wm>

Reservation unter 041 418 56 61 *Ab 18 J., mit gültigem Pass, europ. ID, Führerschein, täglich von 12 bis 04 Uhr.

Telefon 041 418 56 56 · www.grandcasinoluzern.ch

e März d n E s i b h c i l n Ihnen täg e r e i v r e s r i W es-Frittes. m m o P n e t h ac mit hausgem hr

n e t s n i e F om v n l e h c s u M U 0 – 14.00 che 12.0 Uhr 0 .0 22 – 18.00

ü Warme K

8 48 48 , T 041 24 4, Luzern e ss ra st Kloster aus.ch www.roth te unter ar rk te in W

Die besten Schweizer Würste Im Februar im Engel

•••

hotel engel stans

Dorfplatz 1 • 6370 Stans • T: 041 619 10 10 • www.engelstans.ch

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjQ2NgQAXd0gHw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9iafvataOSzC0IgscQNP-vCDjEFSe5Y6QV-lr6uvctmUhsqmCAU9AKO5JbFBVLcjEhxswgBbUWv_8Qj9dhUVWdRKDlPq8HEVQW0GYAAAA=</wm>


Mobil

7

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Nissan Qashqai in der zweiten Auflage

Qashqai macht noch mehr Spass

Länger, breiter und flacher – der neue Nissan Qashqai hat nicht nur optisch gewonnen.

PD

Mit dem neuen Qashqai könnte es Nissan gelingen, an den Überraschungserfolg des ersten Crossover-Modells am Schweizer Markt anzuknüpfen. verkaufte Nissan zwei Millionen Qashqai, davon 21 000 in der Schweiz. So schön der Erfolg war, es stellte sich das Problem, einen ebenso guten Nachfolger zu bauen. So setzte man auf Evolution, und das Ergebnis vieler kleiner Verbesserungen kann sich

sehen lassen. Bei den Proportionen hat Nissan nur wenig verändert. Er ist zwar 5 Zentimeter länger, 2 Zentimeter breiter und 6 Zentimeter flacher als sein Vorgänger, doch wirkt der Qashqai weiterhin als Crossover mit Hochdach. Die Linienfüh-

CVT-Automatik gibt. Und die dürfte viele Skeptiker überraschen. Denn von den bekannten Symptomen mit hoch aufheulendem Motor und nur mässigem Vortrieb ist kaum etwas übrig geblieben. Das bei Nissan Xtronic genannte System sorgt zudem für einen tiefen Normverbrauch: 4,6 l pro 100 km sind ein ordentlicher Wert. Etwas schwach auf der Brust ist der neue 1,2-Liter-Turbobenziner. Im Spätsommer folgt noch ein 1,6-Liter-Benziner mit 190 PS. Herbie Schmidt

Innen aufgewertet Ähnlich funktional ist das Cockpit gestaltet, es enthält weniger Knöpfe und Tasten als bisher. Das Display zwischen den Tachoinstrumenten und der Bildschirm in der Mittelkonsole lassen sich vielfältig konfigurieren. Allerdings passt das träge Navigationssystem nicht so ganz zum ansonsten frischen und modernen Eindruck, der durch die Wahl hochwertiger Kunststoffe und ansprechender Verarbeitung noch verstärkt wird. Auf der Fahrt im neuen 1,5-Liter-Turbodiesel zeigt sich der neue Qashqai etwas besser abgestimmt als sein Vorgänger. Das Wippen in der Längsachse ist dank elektronischer «Nissan Chassis Control» nur noch moderat. Der Dieselmotor erweist sich als durchzugsstark, allerdings erst ab etwa 1900 Touren. Die 6-Gang-Handschaltung arbeitet dabei präzis, und der Innenraumkomfort kann dank guter Geräuschdämmung genossen werden. Noch etwas spritziger agiert der überarbeitete 1,6-Liter-Diesel, den es als Fronttriebler nur mit stufenloser

Steckbrief Nissan Qashqai 1.6 dCi, Kompaktauto mit fünf Türen und fünf Sitzen, Front- oder Allradantrieb, geschaltet oder mit stufenloser Automatik Xtronic. Vierzylinder-16V-Dieselmotor dCi, 1598 ccm. Leistung: 96 kW/130 PS. Maximales Drehmoment bei 320 Newtonmeter. Fahrwerte: 0 auf 100 km/h in 9,9 Sekunden; V max: 190 km/h. Verbrauch: 4,4 l/100 km (4,6 Liter mit Xtronic-Automatik) CO2-Emission: 115 g/km (Euro 5). Kofferraumvolumen: 430 bis 1585 Liter. Preis: ab 24 790 Franken.

HäNdler-INfo Garage Galliker Nidfeld AG, Kriens Sedelgarage AG Luzern, Emmenbrücke Garage Werner Liniger, Horw www.nissan.ch

SUPER-LEASING

99.–

Mehr Auto fürs Geld www.kia.ch

CHF

Dieser Kleine zeigt Grösse.

/mtl.*

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2MbE0MwEA-vfrmg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ7DMAxF0S9y9J7j2EkNp7JqYCoPqYr7_2hd2cCVLjjblq3g6bW-9_WTBM2kmg237KoFFumMMlpNkKE3WBj1HmX_8-IKEDp_RkBhTLpUF-PshkaOch3nFztv4fV2AAAA</wm>

Kia Picanto So attraktiv kann Mini sein. Mit viel mehr Innenraum, als man ihm ansieht. Mit viel mehr Ausstattung, als man sich ausdenken kann. Ein schicker Cityflitzer eben, dazu sportlich und sparsam. Picanto 1.0 L CVVT 69 PS ab CHF 14’650.–

JAHRE

RIO

ab CHF 19’777.–

SOUL

ab CHF 22’550.–

www.drivingcenter.ch

PRO O_CEE’D C GT G

VENGA

ab CHF 22’490.–

ve Attrakti ebote ng -A g n si Lea w w w.m

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie, CO2 g/km) – Durchschnitt aller Neuwagen 148 g/km – 1.0 L CVVT man. 4,1 (A, 95). 1.2 L CVVT man./aut. 4,3/5,3 (B/D, 100/125). Preisangaben: empfohlene Nettopreise inkl. MwSt. Abgebildetes Modell: Picanto1.2 L CVVT Style (mit Optionen). * Super-Leasing-Angebot für Modell Picanto 1.2 L Trend man.: empfohlener Nettopreis inkl. MwSt. CHF16’950.– abzüglich Cash-Bonus CHF 2’700.–, Sonderzahlung 3’897.–, Laufzeit 36 Monate,10’000 km/Jahr. Leasingrate/mtl. CHF 99.–, effektiver Jahreszins 4,99%, Vollkasko obligatorisch. Eine Kreditvergabe ist verboten, falls diese zur Überschuldung des Konsumenten führt. Aktion gültig solange Vorrat, Immatrikulation bis 30.04.2014.

ab CHF 34’777.–

ultiassur

ance.ch

CEE’D GT 5-door ab CHF 35’777.–

CEE’D

ab CHF 18’777.–

CEE’D SPORTSWAGON ab CHF 19’777.–

CARENS

ab CHF 25’777.–

OPTIMA HYBRID ab CHF 47’950.–

SPORTAGE

ab CHF 33’950.–

SORENTO

ab CHF 39’950.–

6010 Kriens Emil Frey AG, 041 318 66 66; 6030 Ebikon Emil Frey AG Ebikon, 041 429 88 88; 6403 Küssnacht am Rigi Garage-Reichlin AG, 041 854 77 88

HvS Zürich

E

s war schon 2007 bei der Lancierung des ersten Nissan Qashqai ein gewagtes Spiel: Die unkonventionelle Mischung aus Kompaktwagen und SUV sollte das Golf-Segment von hinten aufrollen. Die Rechnung ging auf: Bis heute

rung ist etwas frecher und kantiger als bisher, mit selbstbewusstem V im Frontgrill und spitz gewinkelten Tagfahrlichtern. Trotz der etwas tieferen Dachlinie ist der Kopfraum für die Insassen gar noch um 1 Zentimeter gewachsen, den etwas tieferen Sitzflächen sei Dank. Die Variabilität des Kofferraums entspricht dem modernen Standard. 16 verschiedene Ladekonfigurationen sind dank herausnehmbaren Zwischenbodenplatten möglich. Beim Umlegen der Rücksitze ergibt sich ein fast flacher Ladeboden.


8

Gutschein-Festival

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

QR-Code scannen oder Gutscheine ausschneiden und profitieren! Lösen Sie die Gutscheine auf dem Smartphone oder auf Papier direkt im Geschäft ein, oder profitieren Sie beim Online-Shopping.

Fr. 10.– geschenkt

auf Frottéewäsche Gültig beim Einkauf ab Fr. 50.–. Auch online einlösbar mit dem Code 10GU012014. Nicht kumulierbar mit anderen Vergünstigungen. Gültig bis 31. März 2014.

50% Rabatt auf alle Herzanhänger

Gültig bis 28. Februar 2014. Limitierte Auflage

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQwNQUAM41i8A8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AQAwEwBdx6ZZur6WS4AiC4DEEzf8VCQ4xbta12OQzL9ux7AUR5eCGIAtkS_HS3ltPlgCuApsADYSb_f6pnj4SHcwIc7dEe677Bd7HGiJmAAAA</wm>

Fr. 20.– geschenkt

ab einem Einkauf ab Fr. 100.– Webshop-Aktionscode: SOAL05J14I

Gültig bis 28. Februar 2014. Es erfolgt keine Barauszahlung. Nicht kumulierbar mit anderen Rabatten. Nicht gültig auf Geschenkgutscheine.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ0tQQAl_oF9g8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQ0MwIAZCHpRA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DQAwEwBfltPZ5b88xjMKigCi8pCru_1GlsoBhcxzFhr9tP-_9KgOcywgzZhnZEqNcakoWzLvDYkX20UXMx385XY5QgJqRmlPt-_78ADyBGT9mAAAA</wm>

<wm>10CFXKKw6AQAwFwBPR9HX7oVSSdRsEwWMImvsrEhxi3IxRRvxZ-3b0vcAsNrkiXQpmlOwlERRpxZAmDF04AbbU-P0zTBLuOWeowKIh6LnuFz97AxhmAAAA</wm>

Fr. 100.– gesichert

Jetzt Vivo-Paket bestellen und bis zu CHF 100.– Swisscom Bon sichern.* Weitere Informationen in allen Swisscom Shops der Zentralschweiz. <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQ0MgIAYOSFIA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DQAxE0RNl5RlnvOsaRsuigKq8pCru_VGisoCP3t_3UrN_2zxe81kwo5ZYkWRBamlR7L31VAFMGvxhQ3JAfvvf7mERIi_tI4kY7ff5npN2cIRmAAAA</wm>

Die Vivo-Pakete Holen Sie sich ultraschnelles Internet mit Swisscom TV und Festnetz im Paket.

Die aktuellen Angebote finden Sie jederzeit unter: www.anzeiger-luzerngutscheinfestival.ch

60% Rabatt Fr. 1.– statt 2.50

Getränk 50cl PET nach Wahl

100 inspirier t wohnen www.moebelegger.ch

Kapellplatz 9, Luzern

www.sherpaoutdoor.ch

* Wenn Sie bisher kein Swisscom TV und kein DSL-Abo von Swisscom haben und sich in einem Swisscom Shop der Zentralschweiz neu für ein Vivo Casa entscheiden, erhalten Sie einen Swisscom Bon im Wert von 100.– geschenkt. Mindestbezugsdauer 12 Monate. Die Angebote sind nicht gültig beim Bezug von Vivo Casa .

30%–50%

Fr. 10.–

Fr. 145.–

Fr. 30.–

Bis Ende Februar erhalten Sie 30%–50% Rabatt auf sämtliche Uhren und Schmuckstücke aus unserem Ausverkaufs-Schaufenster. OMEGA, EBEL, RADO, MOVADO TAG HEUER, MAURICE LACROIX, TISSOT, FREDERIQUE CONSTANT

Gutschein ab einem Einkauf von Fr. 45.–

RABATT

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQwNQcAH-xsHg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AQAwFwBPR9PPaLlSSdRsEwWMImvsrEhxi3IxRTvxZ-3b0vYRZfQpI8yxxp5mjNJNy9mLRVBYsAjUTQ_z-6cEZACNamoYanJ7rfgH70MzkZgAAAA==</wm>

geschenkt

Gutschein an der Kasse vorlegen oder online einlösen.

Handpresso Wild ESE für ESE-Pads Feinster Espresso ohne Elektrizität. Idealer Begleiter z. B. an der Fasnacht! Sie sparen:

Fr. 46.– (32%)

geschenkt

auf alle Grundkurse I, Tropical I und Latein I Tanzkurse, gültig bis 31. Dezember 2014. Nicht kumulierbar mit anderen Vergünstigungen.

GRATIS dazu: 1 Paket STALDER-Pads im Wert von Fr. 10.–. Gültig solange Vorrat.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ1MQYAFIrCCA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S-i6evadaWSzC0IgscQNP-vIDjETa44Y6QRfy193fuWYBabqsK0JMwouKa4k4clQ4owdH6VKUTx84fJO82bazg3RGXQfV4P9MHEsGYAAAA=</wm>

jetzt nur Fr. 99.–

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTIwMAYAFSLQeA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AQAxF0RXRvHb6Sakk4yYIgscQNPtXEBw3Oe6OUUb4LH3d-1YMiE2uArRiM0p4SQRFWoGlCVhnJAd7sv7-IwENGHvzN02ToPu8Hs7k4cpmAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ0NgcAFnDnRw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9iabu2b6WSzC0IgscQNP-vCDjEVeeOkVboa-nr3rdkIrHJlbki2awEeQpQEJbEUoVY51c10PT3H3CDc4g0d6moYCr3eT3Y2J__ZgAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTI1MwUATeIiwQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DMBBE0RPVmlnv7NoxrMKsgio8JArO_VGqsoAPnvTnHCr4914_2_odBEyvcFNoUCodMSyzZP_ZEAbWBd1UQbbHv7tMmfTWEm4eJMt1nDdWXSKPZgAAAA==</wm>

Gutscheinnummer 020222-AS

Gültig bis 15. 2. 2014 in allen Take Away der Genossenschaft Migros Luzern. Nur 1 Gutschein pro Person einlösbar. Keine Barauszahlung. Nicht mit anderen Aktionen oder Gutscheinen kumulierbar.

2 050000 525605

Gültig bis 28. Februar 2014. Keine Barauszahlung, nur ein Gutschein pro Einkauf und Tag. Nicht kumulierbar mit anderen Aktionen, Gutscheinen und Rabatten.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMjYzNwQAiTvu6g8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9i6Xtdu41KMrcgCB5D0Py_IuAQN8fcMcKSfC193fsWEKFNTvWCgFlq4gFIMsNrpYAzVElm6u8_qqGIK4jClnOxzHSf1wPQikqdZgAAAA==</wm>

Stalder Kaffee-Maschinen-Center Bleicherstrasse 23 6003 Luzern www.stalder-kaffee.ch

Die Tanzschule der Zentralschweiz und ganz in Ihrer Nähe 041 440 18 22, www.tanz-art.ch, info@tanz-art.ch

Grundsätzliche Erklärung zum Gutschein-Festival Was ist ein QR-Code? QR-Codes sind die quadratischen Pixelfelder, die man immer häufiger auf Produkten und Werbeflächen findet. Sie haben den Zweck, mit dem Smartphone schnell und bequem auf die gewünschte Website oder eben auf den gewünschten Gutschein zu gelangen, ohne die Adresse von Hand eingeben zu müssen. Dazu scannt man das Code-Feld mit seinem Smartphone. Ähnlich, wie wenn man ein Foto machen würde. Wie funktioniert es? Um einen QR-Code zu scannen, braucht man ein Smartphone und eine entspre-

chende App, einen QR-Code-«Scanner» oder -«Reader». Es gibt viele gute QR-Scanner im iTunes- oder Google-Play-Store gratis herunterzuladen. Fürs iPhone empfiehlt sich zum Beispiel «Scan – QR-Codeund Barcodeleser» von QR Code City, für Android zum Beispiel «QR Droid» von DroidLa. Ist eine solche App einmal installiert, kann es losgehen: Einfach die App starten, den QR-Code abscannen, und schon erscheint die Seite mit den Gutscheinen auf dem Smartphone. Der Vorteil: Sie haben Ihren Gutschein immer auf dem Handy dabei.

Wie beziehe ich die Coupons vom Gutschein-Festival mit dem Smartphone? Es ist ganz einfach: Scannen Sie den QRCode oben rechts auf dieser Seite oder gehen Sie auf die Website www.anzeigerluzern-gutscheinfestival.ch. Wählen Sie den gewünschten Gutschein, klicken Sie auf «Coupon beziehen» und folgen Sie den Anweisungen.  Wählen Sie jetzt auf dem Smartphone «Zu Passbook hinzufügen». Der Gutschein ist dann in Ihrer Passbook-App abrufbar.  Oder wählen Sie «Coupon drucken»: Damit wird ein PDF erstellt, das ausgedruckt werden kann.

 Oder schicken Sie mit der Funktion «Coupon per E-Mail senden» den Gutschein an die eigene E-Mail-Adresse, um ihn später auszudrucken oder zu speichern. Wie kann ich dann den Gutschein einlösen? Es gibt drei Möglichkeiten:  Den Gutschein direkt vom Handy im Geschäft einlösen: Entweder die PassbookApp, die Seite www.anzeiger-luzerngutscheinfestival.ch oder die E-Mail mit dem Coupon aufrufen. Den Coupon dem Personal vorweisen.

 Den Gutschein direkt online einlösen (bei Online-Angeboten): Mit dem Button «Coupon Code anzeigen», erscheint ein zweiter Button «Coupon einlösen», der direkt zum jeweiligen Angebot weiterleitet. Der Code wird beim Online-Shoppen am oberen Bildschirmrand eingeblendet und kann so beim Bestellprozess bequem eingegeben werden.  Gutschein ausschneiden: Natürlich können Sie Ihren Gutschein auch aus der Zeitung ausschneiden und ihn beim Bezahlen vorweisen. Viel Spass!

www.anzeiger-luzern-gutscheinfestival.ch


Forum Standpunkt

9

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Tierisch

Für den Mittelstand Hanspeter Mullis kocht:

Gefüllte Mistkratzerli

Karl Rigert Präsident Hauseigentümerverband Kanton Luzern

Z

um Luzerner Mittelstand gehört die grosse Mehrheit der «normalen» Wohneigentümer und der Mieterinnen und Mieter. Dieser Mittelstand ist es, der heute in jeder Beziehung unter Druck steht. Das gilt auch für die Wohnkosten. Von hohen Wohnkosten reden alle. Insbesondere die Belastung mit Steuern und Abgaben ist im Kanton Luzern zu hoch. Wir wollen etwas ändern und haben deshalb die Volksinitiative zur Abschaffung der Liegenschaftssteuer lanciert. Sie kommt am 9. Februar zur Abstimmung. Wir alle haben es in der Hand, ob diese unfaire und veraltete Steuer abgeschafft wird oder nicht. Warum unfair? Wohneigentümer und in der Folge auch Mieterinnen und Mieter zahlen heute leider für das Gleiche doppelt. Einerseits nach dem Verursacherprinzip für Ver- und Entsorgung, also für Wasser, Abwasser, Strom, Elektrizität und Kommunikationsverbindungen. Das ist richtig so. Denn wer viel verbraucht, soll mehr zahlen als wer wenig braucht. Unfair ist aber, dass für die genau gleichen Leistungen auch noch jedes Jahr die Liegenschaftssteuer bezahlt werden muss. Mit dieser Doppelbesteuerung ist es sogar der Luzerner Regierung nicht mehr wohl. Sie bezeichnet die doppelte Belastung des Grundeigentums als «steuersystematisch fragwürdig und nicht mehr zeitgemäss». Warum ist diese Steuer nicht nur unfair, sondern auch veraltet? Sie wurde vor 68 (!) Jahren eingeführt. Damals hatte die pauschale Abrechnung ihre Berechtigung. Das ist aber längst vorbei. Seit 30 Jahren wird versprochen, die Steuer abzuschaffen. Aber immer war «der Zeitpunkt gerade nicht richtig». Wir sind der Meinung, dass dieser alte Zopf jetzt endlich wegmuss. Die Chance dazu bietet der 9. Februar mit einem Ja zur Abschaffung der Liegenschaftssteuer. Das ist zugleich ein Ja zu tieferen Wohnkosten und zu tieferen Mieten.

Preisrätsel

Zutaten für 4 Personen

Dank einer guten Tarnung kann die Groppe sich am Grund von Bächen und Flüssen verstecken.

Bild Michel Roggo

1. Speckwürfel in einer Pfanne bei mittlerer Hitze langsam knusprig braten, herausnehmen.

Der Fisch des Jahres 2014 hat es in sich: Die Groppe hüpft, statt zu schwimmen, sie hat keine Schuppen, und sie kann sich nur fortpflanzen, wenn keine unnatürlichen Hindernisse im Weg stehen.

D

Intakte Gewässer sind lebenswichtig Vor den grössten Feinden bietet die Tarnung jedoch keinen Schutz: Dazu gehören

künstliche Uferverbauungen und begradigte Bäche und Flüsse. Einerseits fehlt dem Fisch auf dem Grund von monotonen, begradigten Fliessgewässern die natürliche Lebensgrundlage. Anderseits kann die Groppe Dämme, Querbauten oder andere Wanderhindernisse nicht überwinden. Das ist fatal, weil sich Groppen wie die meisten Fischarten zum Verlaichen in andere Gewässerabschnitte verschieben müssen. Ist dies nicht möglich, sinkt die genetische Vielfalt, und es können auch keine neuen Gewässer besiedelt werden. Mit anderen Worten: Nur wenn die Gewässerräume in natürlichem Zustand oder renaturiert sind, hat die Groppe eine Zukunft. Daraus folgert Samuel Gründler, Biologe beim Schweizerischen FischereiVerband: «Dort, wo es Groppen gibt, stimmt der Lebensraum im und am Gewässer. Wo man sie nicht findet, ist der Gewässerraum nicht okay.» Für den Schweizerischen Fischerei-Verband ist die

Speckwürfel Hühnerbouillon Maisgriess, mittelfein Bundzwiebeln Dörrfrüchte Zimt Mistkratzerli, kalt ausgespült Bratcreme Rosenpaprika

Zubereitung

Botschafterin für gesunde Flüsse ie Groppe lebt in Bächen und Flüssen – zum Teil auch in Seen – im Einzugsgebiet von Rhein, Rhone und Po. Sie ist also in der Schweiz stark verbreitet. Typisch für den kleinen Fisch sind sein grosser Kopf, die glatte, schuppenlose Haut und die markanten Flossen. Wie kaum ein Fisch ist die Groppe eine schlechte Schwimmerin, weil ihre Schwimmblase degeneriert ist. Stattdessen kann sie sich durch eine Art Hüpfen fortbewegen. Dabei folgt die Groppe immer dem Grund von Flüssen und Bächen. Sie ist darauf angewiesen, jederzeit hinter Steinen oder Totholz in Deckung gehen zu können. Nur so ist sie vor Strömungen oder Fressfeinden geschützt. Dank guter Tarnung gilt die Groppe als eine Meisterin im Verstecken.

100 g 3,5 dl 80 g 1 Bd. 100 g 1 Msp. 4 2 EL 1 Msp.

Groppe deshalb eine natürliche Botschafterin für gesunde Flüsse und Bäche. Neue Groppenarten im Thunersee Im Jahr 2013 wurden im Thunersee zwei neue Groppenarten entdeckt, die sich äusserlich deutlich unterscheiden. Die eine hat grosse Augen und ist dunkel gefärbt. Die andere wurde in einer Tiefe von 200 Metern gefangen und hat kleine Augen auf der oberen, flachen Seite des Kopfes. Vermutlich unterscheiden sich beide Arten auch in der Form der Nahrungssuche. Das Spezielle an dieser Entdeckung ist, dass bisher nur im über 25 Millionen Jahre alten Baikalsee neue Groppenarten gefunden wurden. Deren Entwicklung dauerte mehrere hunderttausend Jahre. Der Thunersee hingegen ist erst vor rund 12 000 Jahren entstanden. Das lässt darauf schliessen, dass die Evolution schneller abläuft, als Fachleute bis heute gedacht hatten. Es ist sogar möglich, dass weitere Groppenarten entdeckt werden. PD

2. Bouillon in derselben Pfanne aufkochen. Maisgriess einrieseln, unter Rühren ca. 5 Min. köcheln, Polenta etwas abkühlen lassen. 3. Bundzwiebeln mitsamt schönem Grün kleinschneiden. Bundzwiebeln, Dörrfrüchte, Zimt sowie Speckwürfel unter die Polenta mischen. 4. Mistkratzerli mit Haushaltpapier trocken tupfen, mit Polenta füllen. Bratcreme und 1 Msp. Rosenpaprika vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mistkratzerli damit rundum bestreichen, mit der Brustseite nach Oben auf ein Backblech legen. In der unteren Hälfte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens backen.

Zubereitung: 40 Min. + 45 Min. backen

Veranstaltung Vortrag über Chinesische Medizin (pd) Am Freitag, 31. Januar, 18 Uhr, spricht die Biologin und Heilpraktikerin Petra Kamb in Natur-Museum Luzern über Chinesische Medizin. Sie wird auch ihr kürzlich erschienenes Buch «TaschenLexikon Chinesische Medizin» vorstellen. Der Eintritt ist frei.

Fondue Chinoise à discrétion

inkl. GRATIS-EINTRITT ins Dancing PILATUSKELLER oder ins Badecenter PALM PARK

Machen Sie mit Greifen Sie zur Feder, lösen Sie das nebenstehende Rätsel und gewinnen Sie eine CityCard im Wert von 50 Franken. Senden Sie uns das richtige Lösungswort:

hr

per SMS mit folgendem Text: ANLU1 (Abstand) und das Lösungswort (Beispiel: ANLU1 BALL) an 919 (1 Fr./SMS) oder wählen Sie die Telefonnummer 0901 097 097 und nennen Sie das Lösungswort, Ihren Namen, Ihre Adresse und private Tel.-Nr. (1 Fr./ Anruf, Festnetztarif) oder Gratisteilnahme per Postkarte an: Anzeiger Luzern, (Lösungswort), Maihofstrasse 76, Postfach, 6002 Luzern Teilnahmeschluss ist der Samstag, 1. Februar 2014. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Das richtige Lösungswort des letzten Preisrätsels lautet «SCHNEEFALL».

18.30 U Täglich ab

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTYyMwUArZPRfA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6DQBAE0C_ay8wcu7Bd2eAIguDPEDT_r5rWVTz3tq284ee97ud6FAG5xdQVXsylTfJSZFOyKM4C-4vokqfz71sIIDS-xyjjPAjrMI-REe257g_hE98XcgAAAA==</wm>

Chinoise + Tanzen oder Baden: CHF 39.90 pro Person Chinoise + Schlittschuhlaufen + Tanzen + Baden + Schlummern im Doppelzimmer mit Frühstücks-Buffet: CHF 133.00 pro Person

NEU! Eventprogramm Chinoise + Schlittschuhlaufen / Eisstockschiessen mit Glühweinapéro und Häppchen (inkl. Schlittschuh- und Eisstockmiete): CHF 59.90 pro Person

Reservationen unter Telefon lefon 041 632 30 30 info@pilatushotel.ch


Veranstaltungen 29. Januar–4. Februar 2014

Bar-Sounds mit Harry und Remo Haifish-Classics

Salsa Picante DJ Theo

Flashdance Musical mit Nadja Scheiwiller und Daniel Kandlbauer; Zusatzaufführungen, VV: LZ-Corner oder www.le-theatre.ch

Luzern, Jazzkantine, 20.30

Lucerne Jazz Orchestra plays LJO

Jazz

Kriens, Rest. Alpenrose, 20.00

Echo vom Riedberg

VolKsMusiK

Luzern, KKL, Konzertsaal, 19.30

Luzerner Sinfonieorchester Kol Nidrei. Leitung: Andrew Grams, Antonio Meneses (Violoncello)

KlassiK

19.30

Kriens, Le Théâtre, Grabenhofstr. 1,

MusiKtheater

donnerstag, 30. 1.

Luzern, Madeleine Bar/Club, 20.00–0.30

Luzern, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 20.00

Premium Brands Night

Luzern, Haifish-Bar, Obergrundstr. 17, 17.00–0.30

Luzern, Franky, Frankenstr. 6, 17.00

Party

Der Veranstaltungskalender der Zentralschweiz im Anzeiger Luzern und täglich auf www.anzeiger-luzern.ch Mittwoch, 29. 1. KleinKunst Ruedi Häusermann, Herwig Ursin, Jan Ratschko Kapelle Eidg. Moos. VV: Tel. 041 210 33 50

Luzern, Kleintheater, 20.00

MusiKtheater Flashdance Musical mit Nadja Scheiwiller und Daniel Kandlbauer; Zusatzaufführungen, VV: LZ-Corner oder www.le-theatre.ch

Kriens, Le Théâtre, Grabenhofstr. 1,

19.30

PuPPentheater Däumelinchen Ein bekanntes Märchen von Hans Christian Andersen. PhiloTheaFigurentheater; VV: Tel. 041 228 14 14

Luzern, Figurentheater, Industriestr. 9,

15.00 De Has wott ned schlofe Eine Wintergeschichte, ab 5 Jahren. Figurentheater Petruschka; VV: Natur-Museum Luzern, Tel. 041 228 54 11 (10–17)

Luzern, Natur-Museum, 14.30–15.30

KlassiK Junge Philharmonie Zentralschweiz – Romeo und Julia Leitung: John Nelson

Luzern, KKL, Konzertsaal, 19.30

Jazz

Party After Work DJ David Ames

Luzern, Penthouse, 17.00–24.00

Boogie Radio Blues and Rock ’n’ Roll. Danach Partysound mit DJ Tschuppi

Luzern, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00 David Hope (IE) Singer/Songwriter aus Ireland, danach TS UAS, Indie/Rock/80s/ Elektro

Cheers Thursday Discotunes

Luzern, Club Nautilus, 22.00 Luzern, Gewerbehalle, Baselstr. 46, 21.30–4.00

From 5to9

Luzern, Tanzlokal Punto Rojo, St.-Karli-Str. 4, 21.00

Milonga Tango

Luzern, Pravda, 22.00

Ladies Night Pat4T & R-Bronx

Luzern, Haifish-Bar, Obergrundstr. 17, 17.00–2.30

Hot-Rod

Luzern, Hotel Flora, Rok, 22.00

Hibou – The Beer Pong Challenge Clastsound, David Espace, Les Alligateurs Boulots, Strobo; Late Night: Medo

Luzern, Das weisse Schaf, 5.00–9.00

Luzern, Penthouse, 21.30–3.30

Dance on the Top DJ Theo

Kriens, Südpol, 23.00

DJ Marcelle Club: Skorpion Disco

Party

Luzern, Schüür, 22.00–4.00

Wave Theatre Vol. 2 80’s, New Wave, Synthpop, Elektro, Indie u. m.

Luzern, Musik-Rest. Stadtkeller, 20.30

Shanty Chor Leinen los; VV: LZ-Corner, Pilatusstr. 12, Luzern

Luzern, Treibhaus, 20.00–2.30

Nadine Carina (CH(UK) Barkonzert, Electronic Folk; Eintritt: Kollekte

Luzern, La Fourmi im Anker, 21.00

Lieberherr Singer/Songwriter

21.00

Luzern, Luz Seebistro, Bahnhofplatz,

Delia Duo

Eine Nacht mit Sam Pirelli

Luzern, Madeleine Bar/Club, 20.00–2.30 Family-Affair

Luzern, Haifish-Bar, Obergrundstr. 17, 17.00–2.30 Funkystuff mit DJ Furi

Luzern, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00 Girls Night

Luzern, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 20.00 Good Vibrations: Querbeatz

Luzern, Bar 59, Bar, Industriestr. 5, 20.00–2.30 Noche Cubana DJ Mingo

Luzern, Schüür, Bar, 21.00–2.30 Red Cup Party 2-Takt

Luzern, Hotel Flora, Rok, 23.00 Shorty House mit Resident-DJs

Luzern, Franky, Frankenstr. 6, 22.00

Freitag, 31. 1. KleinKunst Ruedi Häusermann, Herwig Ursin, Jan Ratschko Kapelle Eidg. Moos. VV: Tel. 041 210 33 50

Luzern, Kleintheater, 20.00

MusiKtheater Flashdance Musical mit Nadja Scheiwiller und Daniel Kandlbauer; Zusatzaufführungen, VV: LZ-Corner oder www.le-theatre.ch

Kriens, Le Théâtre, Grabenhofstr. 1,

19.30

Alcina Dramma per musica in drei Akten von Georg Friedrich Händel. Nach Ludovico Ariosto. In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln; VV: Tel. 041 228 14 14

Luzern, Luzerner Theater, 20.00

Luzern, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 20.00

Party Night

Jazz

Thursday Night Jazz Jam

Luzern, Gewerbehalle, Baselstr. 46, 21.00–02.30

Lucerne Jazz Orchestra plays LJO

Luzern, Jazzkantine, 20.30

Luzern, KKL, Konzertsaal, 19.30

21.00–1.00

Luzern, The Lounge, Das Hotel,

Sophisticated Lounging DJ David Ames

Luzern, Franky, Frankenstr. 6, 22.00

Roots Blackmusic mit Resident-DJs

Real Vinyl: DJ Razzy Ras

andere töne

Luzern, Bar 59, Bar, Industriestr. 5, 20.00–4.00 Merz (w/ Sartorius, Troxler, Friedli, Zumthor)

Ahmad Jamal

andere töne

Luzern, Sedel, 21.00

andere töne Husmann/Tschaeni treffen Ginger and the Ghost Konzert, Installation, Performance

rocK/PoP

Kriens, Südpol, 22.00

Flowers for Alberto Luzerner Ska-Jazz Formation mit Sängerin Myrta Amstad

Kriens, Südpol, 21.00

Tanz ab … ü 40 Pop, Rock, Disco

Luzern, Jazzkantine, 21.00–2.30 The Circus Stereo Express, Sous Sol; Privée: De La Maso, Dino White, Medo, Ivan R.

Luzern, Club Tunnel, 23.00–6.00 Ü 40 DJ Mario Held

Luzern, Casino, Casineum, 22.00

saMstag, 1. 2. KleinKunst Ruedi Häusermann, Herwig Ursin, Jan Ratschko Kapelle Eidg. Moos. VV: Tel. 041 210 33 50

Luzern, Kleintheater, 20.00 Sascha Grammel «Keine Ahnung», neues Liveprogramm

Luzern, Allmend, Messe Luzern, 20.00–22.00

MusiKtheater Flashdance Musical mit Nadja Scheiwiller und Daniel Kandlbauer; Zusatzaufführungen, VV: LZ-Corner oder www.le-theatre.ch

Kriens, Le Théâtre, Grabenhofstr. 1, 19.30

Luzern, Luzerner Theater, 19.30

The Rocky Horror Show Schauspielmusical. Buch, Musik und Texte von Richard O’Brien; In Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern – Musik und der Musical Factory Luzern; Tel. 041 228 14 14

PuPPentheater

Luzern, Natur-Museum, 14.30–15.30

De Has wott ned schlofe Eine Wintergeschichte, ab 5 Jahren. Figurentheater Petruschka; VV: Natur-Museum Luzern, Tel. 041 228 54 11 (10–17) Die Geschichte von den Gänslein Ein Märchen aus Italien. Figurentheater Fährbetrieb; VV: Tel. 041 228 14 14

Luzern, Figurentheater, Industriestr. 9, 15.00

KlassiK Frauenliebe Im Rahmen des Musikfestivals Szenenwechsel der Hochschule Luzern

Kriens, Südpol, 17.00

VolKsMusiK

K & K Philharmoniker Wiener Johann-Strauss-GalaKonzert TBIBT Label Night Drum ’n’ Bass. Trice, MC Mista Brzee, PK Squared, MK BTR, L4P, Scar, Steff, Greenbeast, Jones Payne Perera Elsewhere

rocK/PoP

Luzern, Bar 59, Club, Industriestr. 5, 22.00–4.00 Bettermondays

Luzern, Musik-Rest. Stadtkeller, 20.30

Kriens, Rest. Krienseregg, 11.00–15.00

Luzern, KKL, Konzertsaal, 19.30

Luzern, Madeleine Bar/Club, 20.30

Stubätä und Raclettebuffet Hobbyörgeler

Bluecerne Blues, neue CD; VV: LZ-Corner, Pilatusstr. 12, Luzern

Luzern, Bruch-Bar, Bruchstr. 1, 20.30–23.00

Luzern, Gletschergarten Luzern, 20.00

EggiMaaRundiFrou Ein Konzert, aber das merkt man im Theater nicht

EggiMaaRundiFrou Ein Konzert, aber das merkt man im Theater nicht

Luzern, Gletschergarten Luzern, 20.00

rocK/PoP Ajay Mathur VV: LZ-Corner, Pilatusstr. 12, Luzern

Luzern, Musik-Rest. Stadtkeller, 20.30 Jam Night

Luzern, Bar 59, Bar, Industriestr. 5, 20.00–0.30 OpenMic Luzern

Luzern, Treibhaus, 20.00–00.30

andere töne Dusty & MiKey Dusty (Stimme), MiKey (Piano)

Luzern, Hotel Palace, 20.30–22.30

rocK/PoP 7 Dollar Taxi Plattentaufe, Support: Weekend Phantom

Luzern, Schüür, 20.00–23.30 Drizella Devils Sound & Movies, Drinks & Food – Patchparty des Devils MC

Luzern, Infernum, Staldenhof 18, 20.00 Hot Rock Rock ’n’ Roll; VV: LZ-Corner, Pilatusstr. 12, Luzern

Luzern, Musik-Rest. Stadtkeller, 20.30

Party DJ Cut-EFX Hip-Hop, Funk & Beats im Neubad Bistro

Luzern, Neubad, Bireggstr. 36, 21.00–00.30 Party Night Best of Rock, Pop and Partytunes

Luzern, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 21.00 Saturday Night Ab 22.00: Best of Partybeats

Luzern, Franky, Frankenstr. 6, 17.00 Serve Chilled

Luzern, Haifish-Bar, Obergrundstr. 17, 19.00–2.30

sonntag, 2. 2. PuPPentheater Die Geschichte von den Gänslein Ein Märchen aus Italien. Figurentheater Fährbetrieb; VV: Tel. 041 228 14 14

Luzern, Figurentheater, Industriestr. 9,

Rudolf Buchbinder & Festival Strings Lucerne Rudolf Buchbinder, Klavier und Leitung

Luzern, KKL, Konzertsaal, 18.30

andere töne

Music Lounge

Luzern, Hotel Montana, Louis-Bar, 18.00

Party

Easy Sunday

Luzern, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 21.00

Salsaparty Schnupperlektion 15.00–16.00, Infos: www.salsa123.ch

Luzern, St.-Karli-Str. 4, 16.15–19.15

Montag, 3. 2.

KleinKunst

Versuchung 2014 – Try-out-Bühne Die Letzte; VV: Tel. 041 210 33 50

Luzern, Kleintheater, 20.00

schausPiel

Der gute Mensch von Sezuan Parabelstück von Bertolt Brecht mit Musik von Paul Dessau; VV: Tel. 041 228 14 14

Luzern, Luzerner Theater, 19.30

andere töne

Music Lounge

Luzern, Hotel Montana, Louis-Bar, 18.00

Party

Roadhouse Bar Party mit Deejay Theo. Pop, Rock, Partytunes

Luzern, Roadhouse, Pilatusstr. 1, 22.00

dienstag, 4. 2.

KleinKunst

15.00

MusiKtheater

Kabarettwochen 1: Bänz Friedli «Gömmer Starbucks?» – Bänz Friedli macht sich einen Reim auf die Jugend

Voodoo-Lounge

Luzern, Franky, Frankenstr. 6, 17.00

Bar-Sounds mit Harry und Remo

Party

Luzern, Jesuitenkirche, 18.15–18.45

Orgelvesper Werke von Giovanni Gabrieli, Bernardo Pasquini, Antonio Vivaldi, Cesario Gusago u. a. Orgelduo Rodolfo Bellatti und Nicola Cittadin, Hinwil/Basel

KlassiK

Luzern, Rest. Stadtkeller, 20.30

Radio Pilatus Comedy Night VV: LZ-Corner, Luzern oder www.radiopilatus.ch

Luzern, Kleintheater, 20.00

Kiss Me, Kate Musical in zwei Akten von Cole Porter nach William Shakespeare mit dem Text von Samuel und Bella Spewack; VV: Tel. 041 228 14 14

Luzern, Luzerner Theater, 19.30

PuPPentheater De Has wott ned schlofe Eine Wintergeschichte, ab 5 Jahren. Figurentheater Petruschka; VV: Natur-Museum Luzern, Tel. 041 228 54 11 (10–17)

Luzern, Natur-Museum, 14.30–15.30

KlassiK Orchester Aceras Barockmusik aus Norddeutschland, Werke von G. F. Telemann, C. Graupner und M. N. Stulick auf historischen Instrumenten. Solisten: Muriel Rochat Rienth (Blockflöte), Yves Bertin (Barockfagott) und Éva Borhi (Violine). Leitung: Éva Borhi

Luzern, Mariahilfkirche, 17.00–19.00

Luzern, Haifish-Bar, Obergrundstr. 17, 17.00–0.30

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTIxNgcAEx2ZUw8AAAA=</wm>

Sa 1.2. und So 2.2., 15 Uhr Leporello gibt Figurentheater Kulturtipps für Kids

...von den Gänslein

Do 30., Fr 31.1., 10.30 Uhr, 1 - 3 J. Stadtbibliothek Luzern

Buchstart für Kleinste

Mi 29.1., 16 Uhr, 5 - 13 Jahre Bourbaki Panorama

Geschichte der Bourbakis

Mi 29.1., Abfahrt: 14.12 Uhr SGV-Landesteg Luzern

Kinderschiff: Märli!

Mi 22., Sa 23., So 24.1., 14.30 Uhr Natur-Museum

De Has wott ned schlofe

Di 28.1., 16 Uhr, 6 - 12 Jahre Museum im Bellpark

Entdeckungsreise

mehr Infos: www.leporello.ch

Tipps für Kids

Vortrag Seniorenuni «Das Gartenreich des Fürsten von Anhalt-Dessau», Von M. A. Timo Goldmann; 15.30–17.00, Lukas-Saal, Morgartenstr. 16, Luzern

Montag

Badeferien Mallorca Info-Nachmittag Pro Senectute; 14.00–16.00, Rest. Militärgarten, Luzern

Donnerstag

Tipps Senioren

asse: Theaterk 14 14 041 228

LUZERNER THEATER…

<wm>10CFXKKw6AQAwFwBOx6e-1hUqyboMgeAxBc39FgkOMmzEKjT5r346-FxMJJjcxjRL3Zohi1qbpRSwhxLZQakrO8N8_I-AzIsNApm6eaM91vx-VYTdmAAAA</wm>

THE ROCKY HORROR SHOW ab 1. Februar 2014

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbCwsAAApujBgw8AAAA=</wm>

Mitmachen und Verkleiden erwünscht! Die offizielle Fanbag ist an der Theaterkasse erhältlich www.luzernertheater.ch

ausstellungen

Kalligrafien der Schreibgruppe «Kalligrafie am Sempachersee», bis 15. 6.; täglich 9–11/13.30–19

eich, Erholungshaus Seematt

Militärmuseum Sonderausstellung Waffen 1938 bis heute; Di–So, 10.00–17.00

Kriens, Militärmuseum, Schlundstrasse

Schauensee. Eine Schlossgeschichte bis 31. 5., Mi–Sa, 14–17, So, 11–17

Kriens, Museum im Bellpark

Bücher sind mehr als Texte Bis 23. 3. Bücher schaffen Unordnung – eine anachronische tour d‘horizon mit Max Christian Graeff; Katalogsaal

Luzern, Zentral- und Hochschulbibliothek, Mittwoch, 19.00, Vernissage

Lawinen White Glory – White Risk. Sonderausstellung, bis 14. 9.; Infos: www.gletschergarten.ch

Luzern, Gletschergarten

Remember Lucerne – Tourismus gestalten Bis 9. 3.; Di–So, 10–17

Luzern, Historisches Museum

Überwintern – 31 grossartige Strategien Sonderausstellung, bis 26. 10.

Luzern, Natur-Museum

«Dennoch Rosen» Das Leben der jüdischen Lyrikerin Rose Ausländer im Spiegel ihrer Gedichte. Wanderausstellung; täglich 8.30 bis 18.30 Uhr

Luzern, Romero-Haus

Art-déco-Mode Info: www.dolder-electronic. ch/artdéco

root, Dolder Electronic AG, Oberfeld 4

Entlebucher Kulturgut

Entlebucherhaus, 14.00–17.00

schüpfheim, Museum im

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9i6Wtft4ZKMrcgCB5D0Py_guAQV5zkjpFe5Gvp6963hIj6VCkRkVprobcErFjUFChUwBnmICPw-w86EWbi9NdsdJT7vB5HwquDZgAAAA==</wm>

FREITAG, 31. JANUAR 2014, 19.30 UhR KKL LUzERN, Konzertsaal www.jazzluzern.ch

Eine der ganz grossen Jazz-Piano-Legenden

Ahmad Jamal


Szene

11

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Fasnachtsball: Ernschtlis 8. Chendergebortstag im Föifstärnhotel – weitere Bilder: www.anzeiger-luzern.ch

Highlight der Woche Grosser Kostümverkauf (pd) Bevor die Fasnacht richtig losgeht, lädt das Luzerner Theater am Sonntag, 2. Februar, von 10.30 bis 16 Uhr zum grossen Kostümverkauf in den «Südpol» ein. Mehr als 1000 verschiedene Kostümteile aus ehemaligen Inszenierungen des Luzerner Theaters stehen zum Verkauf. Darunter befinden sich unter anderem Kostüme aus der letztjährigen Produktion «My Fair Lady» wie der weisse Buchstaben-Frack und die Blumenkostüme. Vertreten sind auch das Mittelalter,

«Es esch rüüdig schön gsi»

2

00 Kinder, ohne Eltern, bereiteten dem «verschupften Ernschtli» ein rauschendes Geburtstagsfest. Seine Mutter feiert indes im «Bierkönig» auf Malle. Und der Vater, mit Gisela verheiratet, ist erst nach einem Vaterschaftstest bereit, seinen Ausrutscher anzuerkennen. Die Geschenke türmten sich bis unter die Decke des ehrwürdigen Hotels Palace Luzern. Die erwachsenen Kinder, alle kostümiert als Cowboys, Indianer, Rocker, Clowns und vieles mehr, amüsierten sich

im Gumpihaus oder mit der riesigen elektrischen Eisenbahn, die, unbeirrt von den vielen Beinen, ihre Kreise zog. Die Calimeros der anderen Art, der politisch gewandte Chaschperli, die nicht jugendfreie Disli-Märlitante und s Vreny Schneider, d Barfuessfäger ond d Noggeler unterhielten auf das Beste, so wie das vor dem Niedergang der Luzerner-Fasnachtsballkultur der Fall war. Alle Eingeladenen waren sich einig: Diese Geschichte soll eine unendliche bleiben. Heinz Steimann

Riesige Geburtstagstorte der Frösche aus dem Weyquartier.

Bilder stei

die Renaissance, das Barockzeitalter und die Jahrhundertwende. Wer es lieber etwas fantastischer mag, kann sich auch ein Hexen- oder Vampirkostüm zusammenstellen lassen – oder eine Verkleidung für die «Rocky Horror Show». Die Preise reichen von 5 bis 200 Franken. Empfehlung: Rechtzeitig da sein! Sonntag, 2. Februar, 10.30 bis 16 Uhr, Südpol-Probenbühnen, Arsenalstrasse 28 in Kriens.

Veranstaltungen Bücher in allen Formen (pd) «Bücher sind mehr als Texte», betitelt die Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern eine Ausstellung, die vom 29. Januar bis 22. März gewöhnliche und aussergewöhnliche Erscheinungen mit und ohne Einband präsentiert. Begleitet wird die Ausstellung ab 5. Februar jeweils mittwochmittags von so genannten «Lesepausen», Gesprächsrunden mit wechselnden Gästen. Im Fokus steht die Gegenwart und Zukunft des Buches. Programm: www.zhbluzern.ch

Ernschtli, Gisela, Ruedi mit «Palace»-Direktor Remo Hunziker auf der wohl einmaligen Palace-Tschu-Tschu-Bahn.

Traditionelle Tour d’Honneur der Zunft an der Reuss

In acht Jahren um die Welt gesegelt (pd) Ein Paar aus Wien erlebte auf einer Weltumsegelung Stürme und Flauten, besuchte einsame Südseeinseln und lebte von Kokosnüssen und selbst gefangenen Fischen. In der Livereportage «Seenomaden» nehmen die zwei das Publikum mit auf die Reise. Sie sind am Mittwoch, 5. Februar, 19.30 Uhr im Paulusheim Luzern zu Gast.

Workshop für Tanztalente (pd) An «tanzzentral»-Workshops unterrichten professionelle Tanzpädagogen kostenlos junge Nachwuchstänzerinnen und -tänzer ab 15 Jahren. Am Samstag, 1. Februar, ist im Südpol die Audition für ein Zentralschweizer Tanzprojekt. Anmeldung und Informationen: info@tanzzentral.ch, Telefon 076 439 70 50.

Lokalkolorit jubiliert

Wenn die Zunft an der Reuss Rosen verteilt, freuen sich nicht nur die Damen.

Die 55. Ausgabe der Horwer Fasnachtsgazette «Pilatus Putzete» outete ihre Macher.

W

W

• von Ärzten empfohlen • individuelle Einzelberatung 

Schlank bleiben

su

as wäre Horw ohne Theo Niederberger? Seit 44 Jahren ist er die tragende Kraft der Fasnachtszeitung «Pilatus Putzete». Anfang dieses Jahres erhielt er den «Horwer Kulturpreis 2013». Zur Enthüllung der 55. Ausgabe der Fasnachtsgazette wurden erstmals einige der freien Mitarbeiter geoutet. Zu ihnen gehören der ehemalige Lehrer Otto Schmid und Goldschmied Harry Laube. Letzterer liefert vor allem Zeichnungen. Das 55-Jahr-Jubiläum der «Pilatus Putzete» steht auch im Mittelpunkt einer bis 31. Januar dauernden Ausstellung, selbst-

verständlich unter Einbezug aller Horwer Fasnachtsmacher, im Foyer des Gemeindehauses. Hier können die Ausstellungsbesucher in einer aufwendig gemachten Chronik schmökern. Schmunzeln lässt, dass die erste Ausgabe der «Pilatus Putzete» von Amicitia, einer jungen, konservativen und christlich sozialen Organisation herausgegeben wurde. Die aktuelle Ausgabe «Pilatus Putzete» ist übrigens für einen Fünfliber in Restaurants, Dorfläden, Kiosken, in der Luzerner Kantonalbank und auf der Gemeindeverwaltung erhältlich. Claudia Surek

Theo Niederberger mit der Jubiläumsausgabe, enthüllt auf einem Papierstreifen von 3,6 Meter Länge.

www.paramediform.ch

Tatjana Corall, Luzern, ist 16 kg leichter

• immer satt (keine Diät)

Danay Odermatt-Hernández, Kriens, ist 17 kg leichter

• alles normale Nahrungsmittel

Schlank sein

nannten Tour d’Honneur Passanten mit Rosen. Angeführt wurde der Tross von den Vorstandsmitgliedern Markus Felder, Ermanno Vivian, Rico Sabater und Jürg Müller, dem Bannerherr Hans Duss sowie den Majoretten Möriken-Wildegg. Insgesamt verteilten sie 400 fein duftende Rosen. «Welch schöne Geste», freute sich eine beschenkte Dame. Ganz willkommen war dann auch der heisse Kaffee, den die Zunft an der Reuss auf dem Kornmarkt ausschenkte. Das Platzkonzert der Guuggenmusig Rotseemöven trug seines zur guten Stimmung bei. su

Markus Felder und Jürg Müller mit Rosen, die sie während der Tour d’Honneur an Passanten verteilten.

Ausser überflüssige Pfunde können Sie nichts verlieren!



Horwer Fasnachtsgazette

400 Rosen verteilt ie vor geraumer Zeit bekannt wurde, kürt die Zunft an der Reuss während zwei bis drei Jahren keinen Zunftmeister mehr. Ihre traditionellen Anlässe führt sie jedoch weiterhin durch. Anstelle einer Inthronisation feierte die Zunft an der Reuss zusammen mit ihrer Patenzunft, der Fröschenzunft Meggen, sowie der Ameisizunft Rothenburg, der Zunft zur Emme, der Eglizunft Horw und der Zunft zum Dünkelweiher einen Galaabend mit Auftritten verschiedener Künstler. Vorgängig beschenkte die Zunft während der soge-

Wachstum – Chancen und Risiken (pd) Am 26. internationalen Europa Forum Luzern diskutieren Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die Herausforderungen des Wachstums. Hauptreferentin an der öffentlichen Abendveranstaltung ist Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf. Das Europa Forum Luzern findet am Montag, 26. Mai, im KKL Luzern statt. Anmeldung: www.europa-forum-luzern.ch

Schlank werden

«Mier vom Ballett Vorder-Holzchnobu-Brogg wettet üse Ernschtli zrogg» war das Motto der Ballerinas.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTYzNwUAMArDYg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw6EQBAEwC-aTXfPvmDkZR1BEPwagub_1eVwJ8rVtkVJeH3Gfo4jCKhYzV5biS4l5BbMTM0VoCQwr1jciYb-960KIDR_x0CTJhZzmXzSe3qu-wt8gCwVcgAAAA==</wm>

1. Beratung kostenlos

Rufen Sie uns jetzt an

Institut für Gesundheit, Wohlbefinden und Gewichtsabnahme

e, e s un d Die g e ig t h ric ng heidu Ent s c

ParaMediForm Luzern Karin Brander Grendelstrasse 15, 6004 Luzern luzern@paramediform.ch www.paramediform-luzern.ch

Telefon 041 266 00 52 ▶

041 266 00 52

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

su


12

Immobilien

Mietangebote

3–3½ Zimmer

1–1½ Zimmer

Garagen/Abstellplätze

In Emmenbrücke, Gerliswilstrasse 39 vermieten wir per sofort oder nach Vereinbarung eine frisch renovierte 3.5-Zimmerwohnung im 2. OG mit Balkon Parkett- und Laminatböden. Neue, moderne Küche. Einbauschrank im Entrée. Bad/WC.Der Mietzins beträgt Fr. 1’300.00 exkl. HK/NK. Auskunft und Besichtigung: Knüsel Treuhand und Verwaltungs AG: Tel: 041 / 798 20 00, info@knueseltreuhand.ch, www.knueseltreuhand.ch

Per Mitte Feb. im Würzenbachquartier

1-Zimmerwohnung <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwMgcAN7xc0A8AAAA=</wm>

mit Balkon (Sicht auf Pilatus), sep. Küche, Bad, Keller, Miete inkl. Fr. 575.– 079 308 43 39 <wm>10CB3DPQ7CMAwG0BMlsj__JMYj6lYxoF6gpHjm_hMI6b19T-v0f98ex_ZMJoI1VyOMZLMe5Ono4kASQ0GsN1Y4zyGUZwA1VrWKkKZB0mLWbLLW6_rR91z9c9UXHRMkd2oAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MLQ01zUwNzIytAAA4XXWSw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQ7DMAgF0BNh8YkhUMYqW9ShygXs2J5z_6lSn_TOM7Xw__v4XMc3wYideBeBJ1RLsCW2rYh4MmDCqC-wWA0JzcbNlsxOvYVStRnUF980e10-PO4xvTxj_QBbjLN0agAAAA==</wm>

2–2½ Zimmer Nähe Pilatusplatz Luzern Zu vermieten per 1. März 2014 oder nach Vereinbarung

Zu vermieten in 6014 Luzern-Littau, Bennenegg 24 3½-Zimmerwohnung im 3. OG Moderne Küche, neues Bad. Mietzins Fr. 1250.00/NK Fr. 185.00. Bezug per 1. März 2014 oder n.V. Auskunft erteilt: Tel. 041 250 27 38 während Bürozeit.

2-Zimmer-Attikawohnung mit Balkon

Mietgesuche

Zu vermieten im Zentrum von Luzern:

UMZÜGE & REINIGUNGEN ENTSORGUNGEN USM HALLER dem. mont.

Lage:

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTEzMQcAZgA3Og8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ0NAAAN4e16w8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AQAwEwBf1slvaHkclwREEwZ8haP6vCDjEuFnX9ILPvGzHsicBdQmzsJp0Lw2RDCuGliCrgjaRQ0XT0X9fQgFC-3sEFNZOyhBi1gNa7vN6AK3uBQRyAAAA</wm> <wm>10CFWKoQ6AMAwFv4jmva0dK5VkbkEQPIag-X_FgkOcubvewwQfa9uOtgeBZFNRkgiaiaMEi4rCY0hNYF7IPFrFbz-TZ7PiWWtVzjRUl-e6X9g9KQFlAAAA</wm>

Möbellift 30 m l Klaviertransporte

041 361 18 66 www.laslo.ch

Gesucht per 1. Juni 2014 oder n. V.

Parkplatz in Tiefgarage für Fahrzeuge mit max. Breite von 1.50 m Mietzins: Bezug: Zufahrt:

3½ bis 4½-Zimmer-Wohnung

(80–100 m²) in der Stadt Luzern (6000–6006). Moderner Standard, sonnige, helle, grosszügige Räume, Einbauschränke, oberes Stockwerk, Balkon, Nähe ÖV und Einkaufsmöglichkeiten. Miete bis Fr. 2000.– inkl. Wir (CH, NR) freuen uns auf Ihr Angebot! Telefon 041 610 60 49

Tiefgarage Obergrundstr. 42, 6003 Luzern Fr. 100.–/Mt. 1. April 2014 ab Bruchstrasse 77/79

Anfragen an:

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwNQIAf9537w8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AQAwFwBOx6euPlkqyboMgeAxBc39FgkOMmzHKGn3Wvh19LxCxTa5GxgWzluQFSJPwIvDMBF0AJRbm-P0zUgLpUNe0DA-J9lz3CzY_jZJmAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwMQcAsRsGhg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DQAwEwBf1tGuvfXUMq7CooAoPiYL7f1SpLGDYbFvHwN9rfe_rpwlYPFIBzWbEKGQzNYRq0KaBWkghPOm3f7jXnLKy1NNFZXF8z-sHUvsJkGYAAAA=</wm>

FERRIER + GÜDEL AG Hausverwaltung GRUNDECK Obergrundstrasse 42, 6003 Luzern Telefon: 041 249 97 71 Fax: 041 249 97 87 paul.guedel@fgluzern.ch www.fgluzern.ch

Inserieren bringt Erfolg!

Einfamilienhäuser

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbYwNgQAJyZcCw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3KOw6DQAwFwBN55effGlwiOkQR5QIoG2ruX4EoppttK2_8Wtb9u34KzOIUpqkouLeJo7K37FYMuDBsBgTKIb2g-ZcfMz1NycKFMnKiI48h54hQ83aN8wbphg0zaQAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwMwMApUk3ww8AAAA=</wm>

Sep. Küche, Abwaschmaschine, Glaskeramik. Badezimmer, sep. WC. Einbauschränke, Laminat (Eiche). Mtl. Fr. 1200.–, plus Fr. 270.– HK und NK. <wm>10CFWKKw6AMBAFT8TmbffHUknqGgTBYwia-ysaHGIyYqb3aoSPtW1H2ysDxSZXg3tlM0oMBwiRFVyigHVhUWNOyd9_ypwcHqbmKtBRQM91v4IfgI1mAAAA</wm>

Zu vermieten in Kriens per 1. April oder früher nach Vereinbarung

5 1/2 Zi.-Terrassen-EFH <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTE0NgcAJIA5cA8AAAA=</wm>

unverbaubare Panoramaaussicht, direkter Lift, sehr sonnige und ruhige Lage Fr. 3'450.00 inkl. NK und Garage. Tel. 079 704 07 82

Verkauf Eigentumswohnungen

<wm>10CB3KOw7CMBAFwBOt9Z73J7MlShdRoFwginHN_Ssiiulm38sb_p7b69jeRaC7hBk1i-5tICpH0wQLxOigPe4VeqcsDMciltg1TWzB5Qx-ZIZeXXOGU9t3rh-486_XagAAAA==</wm>

Zu vermieten in 6014 Luzern, Luzernerstrasse 124 3-Zimmerwohnung im 2. OG Mietzins: Fr. 890.00 / NK Fr. 225.00 Bezug per 01.04.2014 oder n.V. Auskunft erteilt Tel. 041 250 27 38* während Bürozeit

Auskunft erhalten Sie unter Telefon 041 240 96 31.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbYwNgUAPuIxDA8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwNDO2MAUADCtx1A8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw6AMAxG4Sdq87drt45JMkcQBD9D0Ly_4uIQJ8d8y9Kc8TX3de9bEwBOqDmFN3Hnivw8MYo0iBaF2IQwScmK_zxlBQQ6XkMQ0jIQZCCLUavzdZw30UxtwXIAAAA=</wm>

Fr. 830.-- inkl. Nebenkosten. Bilder: Website “Aktuelle Angebote”

<wm>10CAsNsjY0MLQw0DU0MDU2sQAAxcF2zg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQ7DMAgF0BNhfTDYUMYqW5Sh6gVcmcy9_1SpT3rnmdbw_zyu9_FKBjuIYV092awFRnL35uEJlilgfbBaSJ8y8561jMcmrQpSoNNH1qYltWMBY1S0775_avAdr2oAAAA=</wm>

ImmoDienste H U N K E L E R

Telefon 041- 417 28 25 › Telefax 041- 417 28 29 info@immodienste.ch › www.immodienste.ch

Zu vermieten in Horw

Zügeln Lagern Entsorgen Räumen <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ3MAYAfpsqbw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKMQ6DMBBE0ROtNePdMYYtIzpEgejdRKlz_ypAl-L_6m1bquDpte7neiSBKmvBCZ6UyoyWsxeFe4L0CsZCMQJT15-3VgGijtsYaPRBXbfA6F3l-_78AIM6-ttyAAAA</wm>

Seit 1985

z

Kleinere Zimmer, einfacherer Ausbau, Laminatböden. 2. OG.

grosse helle Zimmer, 2 Badezimmer Fr. 2'640.00 inkl. NK und zwei Garage. Tel. 079 704 07 82.

lfri t

Zu vermieten im Zentrum von Rothenburg, ab 1.März 2014 3 ½ - Zimmer Attikawohnung 82 m2 4.OG. mit traumhaftem Blick auf Pilatus und Rigi, ruhige und total zentrale Lage. Einkaufen, Ärzte, Post, Bahnhof usw. Ihr neues Heim hat eine Terrasse mit 22m2 nach Süden, hohe Räume, alle Zimmer Parkettböden, sep. Küche mit Komfort, grosses Badezimmer, Reduit, Keller. Fr./Mt. 1840– plus NK 250.–. Parkplatz / Garage bei Bedarf. PERCONSULT Tel. 079 432 82 11 (Geschäftsöffnungszeit)

Ruhige und sonnig Lage.

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTE0tgQAI62Blw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3KMQ7DIBBE0RMtmoVdYLJl5M5KEfkCxoQ6969ipfjN09_38IR_z-11bO9QILtUMy0MdU9EjYbUa9WAghlqj_sqBWSL6df1uVEGlov5otC6y2js7ZyFgzl95_oBTSvkMGoAAAA=</wm>

zü ge

Nähe Kriensereggbahn

6 1/2 Zi.-Doppel-EFH

Bu r Lu r i Tr z e an rn sp + Z ort .ch ug e

2-Zimmerwohnung

Zu vermieten in Langnau bei Reiden neues

ww w.

<wm>10CB3KMQ7CMAwF0BM5-o7tuMYj6lYxIC6Q4nTm_hOI4W3vONIa_u7747U_k4FuNFQ2sWSzFhjp0cTBCcboYL3xr3G4IzufIVhFseabdMlJm-qkfi23GFXls33q-gILo4BwagAAAA==</wm>

Wir vermieten in Kriens helle

2½ Zi.-Whg

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

041 445 02 72

<wm>10CB3DMQ6DMBAEwBfZ2jV75i5XRnSIIsoHDMR1_l9Fykiz72kV_8_teG-vJNCsdCmopFkN9JRXeiTY1EA9aHA6tWSz6NFHFKzzKlqnig9agZaPD5ffJ-r3nj9ZwGQeaQAAAA==</wm>

3½-Zimmer-Whg., 3. OG Flurstrasse 5, 6030 Ebikon

1 Zi. WC/Dusche – Tel. 041 340 72 72

Mietzins netto mtl. Fr. 1150.– Akonto HZ/NK mtl. Fr. 250.–

3–3½ Zimmer

GEUENSEE - SONNENSCHEIN

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwNzIztQAA5Ibmqg8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwNzKxNAUAO2Fmew8AAAA=</wm>

ZU VERKAUFEN

<wm>10CFXKKw7DQBAE0RPNqrs9s58MtMwsgyh8SRSc-6PYYQaF6u17RsG_dTte2zMJqhmaavRkRBmouZClU3k-F-gPhocqh27eqgBC8zIGmnwyzBfzMZ0o3_fnB7XolI9yAAAA</wm>

<wm>10CFWKKw6AQAwFT9TNe6XdD5UERxAEv4agub_i4xCTTDKzLOEJH9O87vMWBLUIilrzoHtqyDGQqZLxNFPQRjTPLBX2-yUrQGh_HwFFraOJu9Af0XQd5w20D_DbcgAAAA==</wm>

ZU VERKAUFEN / VERMIETEN

NEUE 3.5- BIS 5.5-ZIMMERMINERGIE-WHG.

NEUE 2.5- BIS 5.5-ZIMMERMINERGIE-WOHNUNGEN

monatliche Bankzinsen ab CHF 550.(2 Jahre Festhypothek und 20% Eigenmittel) mitte itt l) ittel)

Rohbaubesichtigung:

Wohnungsbesichtigungen:

Büro/Gewerbe/Lager

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbE0NAEApOIV1Q8AAAA=</wm>

ESCHENBACH - ESCHENPARK

Wohnung an familienfreundlicher Lage. Essküche, Parkettboden im Wohnen/ Korridor, Laminat in Schlafräumen. Bad/ WC. Keller- und Estrichabteile. Bezug ab 1. April 2014 oder nach Vereinbarung.

Sa 01.02.2014 Mo 03.02.2014

Sa 01.02.2014 Mo 03.02.2014 Di 04.02.2014

10.00 – 13.00 Uhr 17.00 - 19.00 Uhr

10.30 – 13.30 Uhr 15.00 – 17.00 Uhr 15.00 – 17.00 Uhr

Folgen Sie den STALDER-Wegweisern 200m

Folgen Sie den STALDER-Wegweisern ca. 200m

Richtung Hochdorf, nach der Dorfkirche rechts.

ab Kreisel bis zum Haldenweg.

stalderimmobilien.ch | Tel. 041 249 00 00

stalderimmobilien.ch | Tel. 041 249 00 00

<wm>10CAsNsjY0MDS21DW3MDe0sAQAkI96xw8AAAA=</wm>

Zu vermieten, per 1. April 2014 in Emmenbrücke, Riffigquartier, ruhige, sonnige

Mehrfamilienhäuser

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S-i6evWdqWSzC0IgscQNP-vIDjEzTVnjFTir6Wve98SjBKTN0eLhCoF23smKZYMcWHUGVWC3cJ__pDqJg3weKGWEKH7vB6kOUj8ZQAAAA==</wm>

Für eine Besichtigung wenden Sie sich an:

3½-Zimmerwohnung

Zu verkaufen von Privat

<wm>10CFXKMQ6DQAxE0RN5NTNrGxKXER2iQPTboNS5fxVIl-JLv3jrWtHw67Vsx7IXAYWlBzqKEe2BLE5zi7kXKBfoTzopZf_jlgIIjZsYaPJxDWHIofT2Od9f3v6cTnEAAAA=</wm>

MFH in Kriens

<wm>10CB3DMQqEQAwF0BNl-IlJJtmUi51YiBdwRqy9f7WwD962lTX8f9f9XI9iQIxcVZ2LzVrCK6QJrMCsAtYPY1FI9iy_pvhiTvfTmTQwKXIOiuiJ6Twwrvbezw9NcmT4aQAAAA==</wm>

mit Balkon, renoviert, moderne Küche. Mietzins Fr. 1050.– NK Fr. 170.– Auskunft unter Tel. 041 280 45 07

S&P Spielmann Immobilien-Treuhand AG Telefon 041 260 46 36/Fax 041 260 46 86 info@s-p-immob.ch, www.s-p-immob.ch

<wm>10CB3KOw7CQAwFwBPt6vmbGJcoXZQCcYEk6625fwWimG72Pa3j77kd7-2VBLA1Vw2NJLMe8Fx_QUITxMIgfRDURNiRzj6Wa6k2S-6mcY92IaqdQXLW5FoF_TPmF3lCMkdqAAAA</wm>

Zu vermieten in der Stadt Luzern

(80 m2/140 m2) voll ausgebaut mit integrierter Beleuchtung, Kabelkanäle, grosse Einbauschränke, sehr helle ansprechende Büroräume mit grosser Fensterfläche, Doppel WC-Anlage, auf Wunsch mit Kaffeeküche, genügend Parkplätze gedeckt u. offen vorhanden. Busstation 300 m entfernt. Miete 160.00/m2/Jahr + NK Unverbindliche Besichtigung möglich Auskünfte erhalten Sie unter domoag@acoria.ch Tel. 041/410 39 37*/Fax. 041/410 65 48 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbEwMAYAcSyoUw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3KMQ6EMAxE0RM5GjvjCOMS0SGK1V4gWpJ671-BKH71_nGkF7xt-_ndP6mAuTRyQU11L4GW2liISKipQbkqaNUt_CGfc5hJjeUS_jQkejQZY_b-TCBH-V_zBlHhM41qAAAA</wm>

Mietzins netto mtl. Fr. 1400.– Akonto HZ/NK mtl. Fr. 330.– Parkettboden im Wohnen/Korridor, Laminat in Schlafräumen. Bad/WC und sep. WC. Keller- und Estrichabteile. Bezug ab 1. April 2014 oder nach Vereinbarung. <wm>10CAsNsjY0MDS21DW3MDe0NAAAdQa9pw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9ieX3d2pVJMrcgCB5D0Py_guAQN8fcMVpJ-Fr6uvetCURj8uoSaFJKCtgrEtUahE5IniUzshX67z_cLGoVEMxUJaDpPq8HgNYcwGYAAAA=</wm>

Zu vermieten in Luzern per sofort oder nach Vereinbarung an schöner, ruhiger Lage total renovierte

4½-Zimmer-Wohnung <wm>10CAsNsjY0MDQ317UwMDAxNQUAjv0-aQ8AAAA=</wm>

Hochparterre, Terrasse, Estrich, Keller (ev. Garage). Nähe öV. Miete inkl. NK CHF 1'770.– Tel. 041 811 20 65 (11.00-21.00 Uhr) <wm>10CB3DQQqAQAgAwBe5qGhqHqNbdIg-4Lbsuf-fggbmOFIb_rf9vPcrCckMHFFUk1Rb4JJuzU0SiY2RZMUgFg-L1FExmQeMqR2kU0CZEcTzTPZevlS1d8wPhdJwJmkAAAA=</wm>

Zu vermieten in Kriens an der Brunnmattstrasse 26 4-Zimmerwohnung 4. OG Küche und Bad neu renoviert. Eigene Waschmaschine. Mietzins Fr. 1380.00 / NK Fr. 150.00 Garage Fr. 150.00 Bezug per 01.04.2014 oder n.V. Auskunft erteilt Tel. 041 250 27 38* während der Bürozeit. <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbYwNgcAEoM_4g8AAAA=</wm>

<wm>10CB3KOw6EMAxF0RU58nNsJxmXiA5RjGYD4ZOa_VcDFLc5ussSlvhtmtff_A0wi5FrrrkEzFJjv1FTrRIMdmHoB4AKZ0OUDQd6H3TCd1Jsg1pxIX1OFjlL6-k6xh_2aZQRagAAAA==</wm>

In Schwarzenberg renovierte

4½-Zimmer-Wohnung <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwNgIA-XktuQ8AAAA=</wm>

auf Bauernhof, n. Vereinb., Südlage m. gr. Balkon Miete 1 300.– inkl. NK. Tel. 041 497 17 13 <wm>10CB3DOw7CQAwFwBN59Z7Xdta4ROkiCsQF8tnU3L9CYqTZtvKG_-f6-qzvIqAuYY6uRfeWiAptPVQLVFPQHjQbjG5Z5BwYOyX2e4p5HJJ6LJLXxLSl5xln-173DwEuoK9qAAAA</wm>

An der oberen Bernstrasse in Luzern sehr schöne, grosse (167m2)

www.gabriel.ch Umzug direkt: 041 624 40 40

4½ Zi.-Maisonette-Wohnung ab 1.4. zu vermieten. (NR bevorzugt) Grosse Küche, Cheminée, 2 Balkone, 3 Nasszellen. Mietzins inkl. NK Fr. 2'250.–. PP vorhanden. Es besteht die Möglichkeit im Erdgeschoss kl. Ladenlokal (Büro) dazuzumieten. Auskunft/Besichtigung Tel. 041 240 73 83 (Bürozeiten)

<wm>10CAsNsjY0MLQw1TUwNzcwtgAAASDkGA8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwNzIxNwUAtUzl5Q8AAAA=</wm>

Tageweise (Di, Mi, Fr, Sa) Komplett eingerichtet, elekt. Liege, WC/Dusche, Gesprächsecke, Bürozone, Therapiebereich. Aussergewöhnlicher Charme mit antiker Deckenbemalung, beste Lage, Franziskanerplatz 6003 Luzern. Geeignet für Coaching, Dorn-Breuss, Homöopathie etc. Kosten; ab 330 CHF/inkl./Monat Kontakt und Besichtigung: 041 210 13 19 Mail: info@tcmplus.ch www.tcmplus.ch <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTU0NAIATHHZig8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQrDQAxE0RNpmdFKK29UBncmRcgFLBbXuX8Vk-Lz-MeR3vDvub8--zsJqMswJzXp3ibGbW8IJqihoD1obuj3ZEVt2ypILA-xaSYTegnLTz85Cn2177p-HT3qXWoAAAA=</wm>

Wir vermieten an der Bernstrasse 50 in Luzern per 1. April 2014 oder nach Vereinbarung

Büroraum 24 m2, 1. Obergeschoss

In einem modernen Wohn- und Geschäftshaus. Mitbenützung: Toiletten und Kaffeeküche. Auto-Einstellplatz kann dazugemietet werden. Atinova AG, Immobilien Frau Edith Gisler, Tel. 041 769 59 80 Mail: edith.gisler@tschuemperlin-ag.ch <wm>10CAsNsjY0MLQ01zUwNzI0tAAAuMuQSQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DQAxE0RN5NWPH9qaG0bJVQFUeEgX3_qhpWcGXPnhzljf82sb-Gs8i2F2QCetF97YiihYNYUVqKmgP0s2yB_-8hAKEHl8jpGgehCwQj3u0vc_rA-gjZstyAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwsQQAtja-YQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DQQqFMAwFwBOlvKRJTM3y405ciBdoqa69_0r4A7PvaQX_v-24tjMZECNXg7Zks9LgyVxLDU-wLALWFWHOEt6yjwFZLGhaH6S4lbrUSY64VTvqDJR3Ph9GwPNgagAAAA==</wm>

<wm>10CB3JMQ7CMAwF0BMl-j-K7RiPqFvFgHqBpqln7j-BGN709j2k4u-5vY7tHQTdCqyRIyhSHRpsVkU8wF-A_UGFE009Bmyl6Srjmlo6ZJaZp5S8mp7rHr0n6mflFy649L9qAAAA</wm>

bewegt. auszugundeinzug.

Wohnungen MIT einmaliger AUSSICHt <wm>10CFXKrQ6AMAxF4SfqcnvX0Y1KgiMIgp8haN5f8eMQR51vWaIkfE3zus9bKJQucJqXyGQy02CzVJHjeUaojWjKXCvLz8tAQMH-GoEKraOJQnLt7iVdx3kDe2weGHIAAAA=</wm>

Gepflegte Praxis (40m2) zu vermieten

Für eine Besichtigung wenden Sie sich an: S&P Spielmann Immobilien-Treuhand AG Telefon 041 260 46 36/Fax 041 260 46 86 info@s-p-immob.ch, www.s-p-immob.ch

Diverse

hochwertige Büroräume

4–4½ Zimmer 4½-Zimmer-Whg., 3. OG Fildernrain 3, 6030 Ebikon

<wm>10CB3IMQ7CMAwF0BM5-t-1Y5mMqFvVAXGBoDoz95-oGN7yjmN4w99zP9_7axBQl24M2KB7S_Q7owVjgNwUtAc7qL7hrk8hsVwmM8VmQKavklWdvEy1Ktv3Wj952fcXagAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbE0sQQAXGrT1g8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwNzAxMQIAXkKl-g8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw6AMAwF0C_qcm_XUUYlmSMIgp8haP5f8XCI486yREn4zG3d2xYE1QUOM42smswY4xNytQDpCtqEipxBr78vgwKE9vcIKPSOUYpJQa9lSNdx3nOY9R1yAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ3MAEA3Q5O8Q8AAAA=</wm>

hervorragende und ruhige Lage, nähe Stadtgrenze zu Luzern, AZ-Reserve, Bruttoertrag ca. Fr. 110 000.– jährlich. Chiffre C 025-644949, Publicitas S.A., Postfach 1280, 1701 Fribourg

Meggen 3½-Zimmerwohnung im Hochparterre

KUNDENMAURERTEAM

erledigt Maurerarbeiten im Haus und Garten Verputzarbeiten, Isolationen, Gebäudeunterhalt, Umbauten, Renovationen, Sanierungen, Reparaturen, Anbauten, Neubauten, Dachausbauten, Leichtbauwände und -Decken, Bohrund Fräsarbeiten. Demontage- und Abbrucharbeiten. Tel. 041 361 02 53

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwNgAA1RgjVw8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTExMwQAvxPm4g8AAAA=</wm>

Erstvermietung 4½ Zi-Wohnungen ab CHF 1‘750 Dorfstrasse 11 und 13, Wauwil 2 Fussminuten zum Bahnhof 10 Minuten zur Autobahn www.kiebitz-wauwil.ch

Bauherrin:

l l

Vermietung:

l l

Kaufgesuche

Telefon 041 818 75 32 reto.langenstein@truvag.ch

Ihr Fachgeschäft für

Wir suchen für einige unserer Kunden dringend

Mehrfamilienhäuser, Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Bauland <wm>10CAsNsjY0MDS21DW3MDGyNAUATeMkxw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDS21DU3t7A0sgAAs4Gyng8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ4DIRBF0S8a8t4wA8MiGxxZ0dRjmur-vyq7ruKamzNn94S7xzhf49kJ5iY1TJt3uqeGsmdNlbWjqOkGB8JVNaL8eSkKELouI6DQF0LMJMcK42IG72cOT9_35wd4T4ELgAAAAA==</wm> <wm>10CFWKKxKAMAwFT0TnJTR5DZVMXQfB4DEMmvsrPg6xZnd7r5bwMbdla2sVyBgDWUJLFbMU8EcyUfhGVYhMAs0KZvz-neFFnBYe7nAYPV3HeQMO43yjZgAAAA==</wm>

in der Stadt Luzern und Umgebung. Angebote bitte an: ICL Immobilien Tel. 041 281 54 54 www.iclag.ch

WohnungsReinigungen

t sei 72 19

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTY1NQMAUYe6yw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ7DMBCD4Se6yPb1kqWBVVg0MJWHVMN7f7R0bMD6gP8xWiT8dvTn2V-NgMLy5hG5MSJVLOnJH0sJAn1nWahU_PWWBRCad2OUCZPFWI0-15E-1_sLlnN6MnIAAAA=</wm>

Büro und Unterhalt.

W. Rütimann Littau Tel. 041 280 61 44 oder 079 333 75 91 ruetimann.wilhelm@bluewin.ch


Schaufenster

13

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Programm für das erste Halbjahr 2014

Geburtstagsfeier am 1. Februar

Kurzmeldungen

30 Jahre Bäckerei-Konditorei Odermatt Lotto spielen im «Obermättli»

Margrit und Paul Odermatt bedanken sich bei den Kunden für ihre Treue. Die Bäckerei-Konditorei Odermatt feiert am kommenden Samstag, 1. Februar, Geburtstag: Vor genau 30 Jahren wurde das Geschäft eröffnet. Deshalb hat sich das Team eine Aktion als Anerkennung für alle Kunden ausgedacht. Sie profitieren während des ganzen Jahres am 30. jeden Monats von einer überraschenden Aktion. Auf diese Weise bedanken sich die Inhaber, Margrit, Paul und Marcel Odermatt, bei ihren Kunden. Weiterhin wird die Hitliste in der Bäckerei von dem beliebten Sauerteigbrot angeführt,

Bild BZ

das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Die Bäckerei-Koditorei Odermatt bietet aber noch einiges mehr. Zum Beispiel sind die Backwaren nach Naturel-IPSuisse-Richtlinien hergestellt, und es wird ausschliesslich Grander-Wasser verwendet. PD

Bäckerei-Konditorei Odermatt Bundesstrasse 25, Luzern Telefon 041 210 78 78

Seppi Mathis sorgt als Speaker und Organisator für einen reibungslosen Ablauf der Lotto-Abende. Im Restaurant Obermättli in Reussbühl wird auch im neuen Jahr wieder regelmässig Lotto gespielt. Im ersten Halbjahr 2014 können Spielfreudige an sechs Wochenenden versuchen, einen der schönen Preise abzuholen. Pro Lotto werden 18 Gänge gespielt, und man kann zwei Mal 500 Franken, vier Mal 150 Franken und 30 Mal 100 Franken gewinnen. Als Organisator und Speaker ist jeweils Seppi Mathis für einen speditiven Ablauf verantwortlich. Folgende Daten sollten sich Lotto-Fans im Kalender markieren: 31. Januar und

Über 50 000 Besucher im «Mineralbad & Spa auf Rigi Kaltbad» (pd) Nach der Eröffnung des «Mineralbad & Spa auf Rigi Kaltbad» im Sommer 2012 hat sich der Betrieb erfreulich entwickelt, wie das Unternehmen informiert. Bereits nach dem ersten Halbjahr konnten die gesteckten Ziele mit 25 000 Besuchern erreicht werden. Im zweiten Betriebsjahr (erstes volles Betriebsjahr) wurden 54 925 Besucher gezählt. Dieses Ergebnis liegt leicht über den geplanten Zahlen.

vw

1. Februar, Lotto der Nationalturner LU/OW/NW; 14. und 15. Februar, Lotto vom Spiel der Luzerner Polizei; 14. und 15. März, Lotto der Sportschützen Reussbühl; 28. und 29. März, Lotto des Boccia-Clubs FC Littau; 11. und 12. April, Lotto der Löchlitramper Littau; 2. und 3. Mai, Lotto des KAB Reussbühl. PD

Lotto im «Obermättli»

Obermättlistrasse 14, Reussbühl Platzreservation: Tel. 041 250 40 37

Oberster Hauseigentümer der Schweiz in Sursee

W

ir wollen die viel zu hohen Wohnkosten für den Luzerner Mittelstand senken», sagte Karl Rigert, Präsident des Hauseigentümerverbandes HEV Kanton Luzern an einer gut besuchten Informationsveranstaltung des HEV Luzern in Sursee. Deshalb sei die Volksinitiative für die Abschaffung der Liegenschaftssteuer lanciert worden. Sie kommt am 9. Februar zur Abstimmung. Steuer nicht verstanden Unterstützung erhalten die Luzerner Hauseigentümer vom schweizerischen Dachverband. An der Informationsveranstaltung nahmen vom HEV Schweiz Prä-

sident Hans Egloff, Direktor Ansgar Gmür und Verlagsleiterin Silvia Rossi teil. HEVPräsident und Nationalrat Hans Egloff sagte: «Ich habe mir wahnsinnig Mühe gegeben, diese Steuer zu verstehen, aber ich habe keine vernünftige Begründung gefunden.» Denn mit dieser Steuer werde vom Staat etwas einkassiert, das Eigentümer und Mieter mit verursachergerechten Gebühren bereits bezahlt hätten. In der Tat ist diese Steuer während des Zweiten Weltkriegs eingeführt worden. «Damals hatte sie ihre Berechtigung. Doch man hat es seither verpasst, sie abzuschaffen, obwohl heute alles verursachergerecht berechnet wird», erläuterte Karl Rigert (siehe auch Standpunkt S 19). PD

Von links: Ansgar Gmür und Hans Egloff, Direktor und Präsident des HEV Schweiz, Karl Rigert, Präsident HEV Kanton Luzern, Martin Koller, Präsident HEV Kriens. PD

Mobilität als Schulfach In den vergangenen zehn Jahren haben über 150 000 Jugendliche den vom Bundesamt für Energie und den SBB betriebenen Schulzug besucht. Er steht derzeit im Verkehrshaus.

R

und 3300 Schüler aus der Zentralschweiz werden in den kommenden Wochen den neuen SBB Schul- und Erlebniszug im Verkehrshaus Luzern besuchen. Das 150 Meter lange rollende Klassenzimmer bietet Kindern und Jugendlichen unter dem Motto «Verantwortung» eine einzigartige Lernumgebung rund um die Themen Sicherheit im Bahnverkehr, nachhaltige Energienutzung und Mobilität. Alle zwei Stunden «benützt» eine andere Klasse den Schulzug. Der Verkehrsverbund Luzern und die Verkehrsbetriebe Luzern unterstützen das Projekt, die VBL mit einem besonderen «Schulbus».

Mobilität lernen Viele Kinder im schulpflichtigen Alter sind noch nie mit einem öffentlichen Verkehrsmittel gefahren. Sie können im rollenden Klassenzimmer besonders viel profitieren. Aber auch jene, die regelmässig den ÖV benutzen, erfahren viel Wissenswertes, das sie im Alltag gebrauchen können. Unter diese Themenbereiche ist der Lernstoff einzugliedern, der den Schülerinnen und Schülern vermittelt wird. Unter dem Hauptmotto «Verantwortung» bieten der Schulzug und der «Schulbus» eine praxisnahe und dank zahlreichen interaktiven Elementen erlebnisorientier-

Im simulierten Neat-Tunnel erfahren die Kids etwas über die Zukunft des ÖV bis ins Jahr 2050.

vw

Bahnsteig und im Zug? Welche Kräfte wirken in den Fahrleitungen? Welcher Kraftaufwand ist notwendig, um selber die Energie für eine Portion Popcorn zu erzeugen? Schüler als «Dummys» Im «Schulbus» der VBL erfahren die Kinder, welche Wirkungen ein abruptes Bremsmanöver bei lediglich 20 Stundenkilometern hat. Natürlich waren sie vorgewarnt und entsprechend gesichert. Die VBL möchten im «Schulbus» auf gewisBlick in eines der Klassenzimmer, wo die Jugendlichen an Computern Fragen se Verhaltensregeln im zu ÖV und Energie zu beantworten haben. vw Bus und an der Bushaltestelle hinweisen. An der te Lernumgebung an. Themen sind Prä- Haltestelle geht es primär ums Thema vention im Bereich Sicherheit, nachhaltige Sicherheit und ums richtige Ein- und AusEnergienutzung und Mobilität. Mit diesem steigen. Es wird erläutert, warum im Bus Mobilitäts- und Bildungsangebot möchte Essen und Trinken verboten sind und wesder Verkehrsverbund Luzern (VVL) Kinder halb man auf lautes Musikhören und auf und Jugendliche der Region für den ÖV die Vorführung von Klingeltönen verzichsensibilisieren. Junge Menschen sollen ten sollte. «Wir möchten die jungen Leute frühzeitig die Vorteile des ÖV kennen ler- darauf sensibilisieren, dass man auch im nen und zu einer nachhaltigen Mobilität Bus auf andere Fahrgäste Rücksicht beitragen. «Nicht nur das Autofahren will nimmt», so Christian Bertschi, Kommunigelernt sein, sondern auch das Zug- und kationsbeauftragter der VBL. Der VBLBusfahren», ist Christoph Zurflüh, Spre- «Schulbus» wird von erfahrenen VBLcher des VVL, überzeugt. «Je mehr man Chauffeuren betreut. In den Schulungsteil darüber weiss, desto mehr Spass und Nut- ist eine kurze Rundfahrt in der Umgebung zen hat man daran», ergänzte er. Schüler des Verkehrshauses der Schweiz eingeerhalten Antworten auf viele Fragen: Wie plant. Für die jeweils zweistündigen, kosmuss ein Ticket gekauft werden und wie- tenlosen Führungen können sich Schulso? Wie reise ich energieeffizient von A klassen auf der Webseite der SBB anmelvw nach B? Wie bewege ich mich auf dem den: www.sbb.ch/schulen.

Felix Graf wird neuer CEO von den CKW (pd) Der Verwaltungsrat der Centralschweizerischen Kraftwerke AG (CKW) hat Felix Graf zum neuen CEO gewählt. Ab 1. Februar übernimmt Graf die operative Leitung von CKW. Gleichzeitig nimmt er auch Einsitz in die Axpo-Konzernleitung. Graf folgt auf Andrew Walo, der Konzernleiter der Axpo wird. Felix Graf arbeitet seit drei Jahren bei den CKW und ist in seiner aktuellen Funktion als Leiter Geschäftsbereich Energie auch Mitglied der Geschäftsleitung. Manor und Bio Suisse verstärken ihre Zusammenarbeit (pd) Das Warenhaus-Unternehmen Manor und Bio Suisse, die Vereinigung Schweizer Biolandbau-Organisationen, haben sich vertraglich auf eine vertiefte Zusammenarbeit geeinigt. Künftig sollen nicht mehr nur landwirtschaftliche Rohstoffe mit Schweizer Herkunft den Richtlinien von Bio Suisse entsprechen. Zunehmend werden auch importierte landwirtschaftliche Rohstoffe, die für die Produkte der Manor-Eigenmarke Bio Natur Plus verwendet werden, die Schweizer Richtlinien erfüllen. Luzerner Grossstadtrat Vizepräsident der Dachmarke «Swiss Plastics» (pd) Der Luzerner CVP-Grossstadtrat Albert Schwarzenbach ist zum Vizepräsidenten der neuen Dachmarke «Swiss Plastics» gewählt worden. In diesem Netzwerk vereinigen sich die wichtigsten Akteure der Schweizer Kunststoffbranche: Verband, Messe, Ausbildungsstätten, die Fachzeitschrift und Partnerorganisationen. Präsidentin ist die Zürcher Nationalrätin Doris Fiala. Das Netzwerk möchte Projekte für die Kunststoffbranche entwickeln und diesen Wirtschaftszweig in der Öffentlichkeit besser positionieren

Veranstaltungen Gwunderstunde: Luege, lose, stuune, wärche im Museum (pd) An jedem Mittwochnachmittag können Grosse und Kleine ab fünf Jahren im Natur-Museum Luzern in der Gwunderstunde basteln, malen, staunen, forschen, Geschichten hören und rätseln. Die Gwunderstunden stehen jeden Monat unter einem neuen Motto. Die Gwunderstunde findet immer mittwochs von 14 bis 17 Uhr im Natur-Museum Luzern statt, es ist keine Anmeldung erforderlich. Kommen und gehen nach Lust und Laune, kleine Kinder in Begleitung. Das Thema der Gwunderstunde im Februar lautet: «Naturgeräusche». Barockmusik aus Italien (pd) Das Barockensemble Voces Suaves tritt am Freitag, 7. Februar, 19.30 Uhr im Marianischen Saal in Luzern auf. Das Programm konzentriert sich auf Komponisten im Dienste Herzog Alfonsos und auf Werke, die für das berühmte Concerto delle donne geschrieben wurden. Eintritt: Erwachsene 40 Franken, AHV/IV 30 Franken, Studierende 20 Franken. Vorverkauf: vorverkauf@voces-suaves.ch, Tel. 078 874 95 67.


14

15

Hochzeitsmesse

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Hochzeitsvorbereitung ohne Stress

«Hochzig», Hochzeitsmesse Luzern

«Willst du mich heiraten?» – Tipps vom Profi

Ein Traum in Weiss

D

ie Frage aller Fragen kann – in Be­ zug auf die Vorbereitung des Hoch­ zeitstages – auch in der stabilsten Beziehung Panik auslösen. Wo soll die Hochzeit stattfinden? Kleid? Blumen? Ring? Während die gedankliche Gästeliste aus allen Nähten platzt, scheint dem Braut­ paar bereits vor der Hochzeit das Geld wie Wasser durch die Finger zu rinnen. Doch das muss nicht sein: Denn die Hochzeits­ messe Luzern «Hochzig» lässt keine Wün­ sche offen – auch nicht fürs kleine Porte­ monnaie. Eines ist klar: Der schönste Tag im Leben soll unvergesslich und traumhaft wer­ den. Doch auch die Vorbereitungen für den Hochzeitstag sollen Spass machen, um sich auf den perfekten Tag einzustim­ men. Patrik Haf, Geschäftsführer der Hochzeitsmesse Luzern, gibt nachfolgend ein paar Tipps, wie das Brautpaar der eigenen Hochzeit in Ruhe entgegen­ fiebern kann. «Wenn zwei sich trauen» «Wenn zwei sich trauen»: So lautet der Slogan der «Hochzig 2014», welche von 31. Januar bis 2. Februar auf dem Messe­ gelände der Allmend Luzern stattfindet. «‹Sich trauen› kann aber auch bedeuten, den Mut haben, zu einer Beziehung für immer Ja zu sagen. Dies erfordert nicht nur Vertrauen, sondern auch eine gehöri­ ge Portion Entschlossenheit», ist Patrik

len bezaubern lässt, die Vorfreude auf die Hochzeit mit ihren Freundinnen, den Ge­ schwistern und der Mutter geniessen», rät der Geschäftsführer der «Hochzig». Damit am Hochzeitstag auch das Make­ up perfekt zur Geltung kommt und die Frisur sitzt, braucht es viel Geduld, In­ spiration oder gar eine Stylistin, welche die Braut ebenfalls an der Hochzeitsmes­ se finden kann.

Haf überzeugt. «Vor allem in Bezug auf den schönsten Tag im Leben eines Braut­ paares sind die Erwartungen gross – und die Wünsche oftmals schwer zu bewälti­ gen. Die Messe möchte den Brautpaaren und den Gästen eine Hilfeleistung bieten, die für den schönsten Tag im Leben von grosser Bedeutung sein kann.»

Inspiration auch für den Bräutigam «Natürlich will auch der Bräutigam neben seiner Angebeteten eine gute Figur machen», ist Patrik Haf überzeugt. «Da Männer oftmals gar keine Vergleichsmög­ lichkeiten haben, bietet die täglich statt­ findende Modeschau eine gute Gelegen­ heit, sich inspirieren zu lassen. Denn Mode für den Bräutigam muss nicht schwarz­weiss oder bieder sein.»

Gute Planung ist die halbe Feier Wenn zwei sich trauen – im wahrsten Sinne des Wortes –, dann will das geplant sein! Doch womit soll das Brautpaar über­ haupt anfangen? «Obwohl eine Hochzeitsvorbereitung immer viel Zeit in Anspruch nimmt, ist eine gute Planung Gold wert», so Patrik Haf. Zuerst gilt es, ein Budget festzulegen, genügend Zeit einzuplanen und eine Checkliste zu erstellen. Nur dann kann das Brautpaar entspannt die Verlobungs­ zeit geniessen und sich in Ruhe die Hoch­ zeitsangebote anschauen – und Preise vergleichen. Die Braut soll die Schönste sein Das Hochzeitskleid ist wohl das wich­ tigste Kleid im Leben einer Frau. Doch was oftmals bei Trendmode gilt, muss beim Brautkleid nicht sein: Kein Kleid ist un­ modisch, wenn es zur Braut passt und die Figur umschmeichelt. «Die Braut lässt sich am besten beraten und kann, wäh­ rend sie sich von wunderschönen Model­

Damit das Brautpaar am schönsten Tag im Leben auch wirklich Freudensprünge machen kann, präsentiert die Hochzeitsmesse Luzern, Hochzig, Dienstleistungen, Waren und Angebote rund ums Heiraten.

Hochzeitsmesse

Luzern 31. Januar - 2. Februar 2014 Messegelände Allmend Gewinnen Sie Traum-Flitterwochen im Indischen Ozean Sponsor: itm Travel AG, Luzern

hochzig.ch

Öffnungszeiten: Freitag, 31.1.14 17 bis 21 Uhr Samstag, 1.2.14 10 bis 18 Uhr Sonntag, 2.2.14 10 bis 17 Uhr Modeschauen: Freitag, 31.1.14 19 Uhr Samstag, 1.2.14 11 Uhr/14 Uhr/16 Uhr Sonntag, 2.2.14 12 Uhr/15 Uhr <wm>10CFXKKw6AMBAE0BNtMzPbT8pKgiMIgq8haO6vCDjEc29doyR85mU7lj0IqFjNKt6CTT3Ro7KlXjxAucA80bOoJv99qwIIjfcYaPJBt0yjRmdP93k93lxDUHIAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTI1NgcAJHdbUg8AAAA=</wm>

PD

Die passenden Ringe Am Hochzeitstag darf auch der funkeln­ de Schmuck nicht fehlen. Denn was wäre eine Hochzeit ohne die passenden Ringe? Nicht nur die Grösse spielt hier eine wich­ tige Rolle, sondern auch die Form, die Ge­ staltung und die Verzierung, welche die Besonderheit des Brautpaares widerspie­ geln sollen. «Gerade bei der Auswahl der Ringe ist es manchmal eine Erleichterung, wenn die Geschäfte nahe beieinanderliegen. Dies ist definitiv ein grosser Vorteil der Hochzeitsmesse, weil diverse Aussteller bei uns ihren Schmuck präsentieren», fin­ det Patrik Haf. «Vielleicht gibt es ja die eine oder andere spontane Überraschung zu Hause.»

Die Wahl des Festmahls Die Wahl des Hochzeitsmenüs sowie die Wahl des Festortes, des Restaurants oder des Bankettsaals ist nicht zu unterschät­ zen. Denn oft erwarten die Gäste etwas Besonderes. «Beim Hochzeitsmenü sollte man jedoch nicht experimentieren und sich auf seine eigene Gaumenfreude ver­ lassen», weiss Patrik Haf. «Eine wichtige Rolle spielt auch das Timing. Wenn die Gänge zu lange auf sich warten lassen, kann sich dies negativ auf die Stimmung auswirken.» Um dem entgegenzuwirken, sollten die Abläufe genau mit den enga­ gierten Künstlern abgesprochen werden. Die Flitterwochen Bei der Auswahl der Hochzeitsreise sind die Möglichkeiten unbegrenzt. «Hier ist es wichtig, dass die Braut und der Bräuti­ gam sich eine Reise aussuchen, die ihren Bedürfnissen entspricht», so der Ge­ schäftsführer der «Hochzig». Auch hier ist es von Vorteil, sich beraten zu lassen. Patrik Haf fügt hinzu: «Doch letztendlich haben sich zwei Menschen gefunden – das ist doch das Wichtigste. Da spielt die gemeinsame Zeit eine viel wichtigere Rolle als der Ferienort.»

Wenn zwei sich trauen, will das gründlich geplant sein. An der Hochzeitsmesse Luzern können Brautpaare sich inspirieren und beraten lassen.

D

ie «Hochzig 2014» findet bereits zum sechs­ ten Mal auf dem Messegelände auf der Allmend Luzern statt. In zwei Hallen präsentieren rund hundert namhafte Hochzeits­ spezialisten ihre Waren, Dienstleistungen und An­ gebote rund um den grossen Tag im Leben eines Brautpaares.

selbst darin aussehen könnten. Die Hochzeitsgäs­ te kommen ebenfalls nicht zu kurz: Die Mode­ schauen sind auch wegen der traumhaften Präsentation von festlicher Kleidung ein Publi­ kumsmagnet. Zudem lassen die exklusiven Schmuckstücke – und nicht nur die Trauringe – keine Wünsche offen.

Traumhafte Hochzeitsmode Während der täglich stattfindenden Moden­ schauen wird für die Messebesucherinnen und ­besucher Hochzeitsmode der Extraklasse präsen­ tiert. Die Kollektionen werden wunderschön in Szene gesetzt, um Braut und Bräutigam eine mög­ lichst reale Vorstellung davon zu geben, wie sie

Alles für den schönsten Tag im Leben Zahlreiche Aussteller, welche für einen reibungs­ losen Ablauf des Hochzeitstages sorgen, sind mit von der Partie: Künstler, die zur Unterhaltung bei­ tragen, ebenso wie Dienstleister in den Bereichen Hochzeitsplanung, Catering, Hochzeitstorten, Wunschlisten, Floristik, Dekoration, Einladungs­ und Tischkarten, Hairstyling und Kosmetik sowie Foto­ und Video­ aufnahmen. Natürlich werden auch Anbieter von Hotels und Bankettsälen, Hochzeitsreisen, Limousinen, Kutschen und Old­ timern nicht fehlen. Damit die Besucher der «Hochzig» den Über­ blick nicht verlieren, sorgt eine Info­Lounge für Orientierung. Die Hochzeitsmesse Luzern glänzte in den letzten Jahren mit einem aussergewöhnlichen Bran­ chenmix und einem wunderschö­ nen Ambiente. Die «Hochzig» setzt auch 2014 alles daran, den wichtigsten Tag im Leben eines Brautpaares auch zu seinem schönsten werden zu lassen. PD

«Ja, ich will!» Die Hochzeitsmesse Luzern bietet die besten Voraussetzungen, um den wich­ tigsten Tag im Leben eines Brautpaares zum schönsten werden zu lassen. «Auch dieses Jahr lässt die «Hochzig» nichts un­ versucht, damit das Brautpaar entspannt und glücklich Ja sagen kann», verspricht Patrik Haf. «Nur den Traumpartner muss man selber suchen.» PD

Hochzigg 2014

Die Hochzeit, der schönste Tag im Leben eines Paares, ist unvergesslich. Aber auch die Vorbereitung soll Braut und Bräutigam Spass machen.

VERLOBE N & HEIRATE N Neuen Katalog jetzt online bestellen www.kurzschmuckuhren.ch Zürich I Basel I Bern I Luzern I Genf


Pinnwand

16

a

d e i S r ü f d d wir sin

SOS – un

er Stadt gebot in d

Luzern im

Tag der off en

r Hau Bereich de

swirtschaft

hes An hr quartierna ld nicht me nst ist ein ie igung. -D lt S ä O w S e r chen Umfe sb li g De n ö ta ll rs A e p r s dem uung zu die Hilfe au und Betre n g a n , wo u tz tü rs te d. lauf­ t dort Un enötigt wir inem Spita ienst biete tlastung b en, nach e Der SOS-D n E ch r re e b d e o g t tet is Alters gewährleis nkheit und en bei Kra rd e w t g a angefr ienst kann . Der SOS-D berlastung Ü e lg fo in d n u . lt a enth m Engpass ien in eine il m Fa t tz rstü ienst unte Der SOS-D

e 20, 6005

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Luzern

er) igstrass Luzern Nachbarschaftshilfe, B1rü2n1 (mit Telefonbeantwort t s n ie -D S SO e Familien- und 42 2 lefon 041 3

en Tür in L u

Samstag, 08, Februar 2014 un Samstag, 15, d Februar 2014 09:00 bis 17:0 0 Uhr • Puls- un dZ

zern

medical Praxis fü r Chines

ische Me dizin Habsburg erstrasse 22, 6003 Luze rn Tel. 041 2 ungendiag 10 89 89 nose • Snacks und chines luzern@sin ischer Tee oswiss.ch www.sino Mit Alternati swiss.ch v-Zusatzvers icherung vo n den Krank enkassen a nerkannt

Kirchlich Freitag 8–10 Uhr, Te rn.ch ze is Montag b zern.ch, www.sos-lu lu info@sos-

Affoltern a.A. - Be

BON

für eine Gratis-Pro b e b rn - Bremgarten (nicht kumuehandlung! Buchs - Kreuzlinge n - Lausanne - Le lierbar) nzburg - Luzern Muri b. Bern

- Reinach/AG - Reina ch/BL - Rorschach - Sarnen - Schwyz - Zofingen - Zug

m e t s y s n u m Im s a d Mit Akupunktur nd Grippe stärken u gegen Erkältung

lle st . Die Traditione e rch Viren ausgelö wi du e n ss pe flü ip Ein Gr e d er Erkältungen un ispielsweise äuss be en ­ rd so las r, we se Be t, slö te ale ch Au h betra sachen als Essen, emotion Schulmedizinisc er verschiedenste Ur unregelmässiges , ein ht ng zu sie ) t itu M ch be re ar (TC er st n er izi Üb ss, ren führen Chinesische Med eit und Hitze. Stre heisst, diese Fakto ina Health enheit, Feuchtigk begünstigen. Das ef­Therapeut im Ch en Ch , ipp ng Kälte, Wind, Trock Gr Jia d g un an en gu ng ng er heissen ltu Yo ein kä M Er al TC . en km Dr . Typisches Mer ng nsenergie). Prof. tungen usw. könn be ltu kä (Le Er Qi Jiang, n n lte te ka TC . nn sogena sieht Prof. Dr M issen und einer Disharmonie des kalten Erkältung Prof. er zwischen einer he t ein elt i ide nd Be he . ha rsc tze be , te Hi en un e , its ausgebroch mt, ist die inner re Institute für TCM m be rko ng fen vo ltu op rn kä de rtr Er te Kin ufig bei gen ist . Ist die hme von Kräu Erkältung, die hä dert egt pfiehlt die Einna enschen eingedrun rsi M em n ve d de un fen in n up fe ind hn öp handlungen gelin W Sc r rden, und der its erwähnten Be unktur oder Schr dass kalter, böse we re up rt be nbei r Ak de be it de lin Ne m ge els n. en itt ng rke m nt n Patie gen zu stä Symptome e einer Erkältu Dr. TCM Jiang de tont , können auch ihre els TCM­Behandlun en die Symptom be itt ch nn m ng do kö , m Jia n ch M ste se dli sy TC die . hie un it Dr rsc m M of. te ng, das Im tiv. Doch Pr (Phytotherapie). ­Diagnose sehr un lt Prof. Dr. TCM Jia nn – auch präven Grippe ist die TCM d Grippen sein ka e ist , dem empfieh un ipp en Gr ng d schneller. Bei einer ltu rn un ze kä en Er Lu i ng in er 5 Jahren lig auf Erkältu r Ingwer gut be h Institute, seit üb esen, dass frische werden. Wer anfäl enschaftlich erwi ht . ➜ China Healt ss hi-luzern.ch hö wi er ist l tze Hi oh e W er t: erwähn epage➜ www.c 1 412 08 08 om kältung die inn H Er r en re iss se he un er f ein au gsberichte dass Ingwer bei Luzern, Telefon 04

Ihr PR-Be

itra

g in der Kontaktie ren Sie bit «Pinnwand» te Publicitas AG, Maihofstr ass Tel. 041 22 e 76, 6002 Luzern 7 57 57 Fax 041 2 27 5 zentralsch 6 57 weiz@pu blicitas.ch

54 Erfahrun sse 16), 6006 Uhr ingang: Zürichstra itute ➜ weitere r, Sa 8.30 bis 12.30 China Health Inst he Medizin (TCM), Denkmalstrasse 13 (Es 13 und 15 bis 18.30 Uhr, Mi 14 bis 20 Uh isc ditionelle Chines , Do und Fr 8.30 bi

-Beratung d n u e s o n g ia -D tenlosMein.TCWM s o k e Fr. 60.0 0 in t e er n und ihr Team r fü Yan Amrein-Che au Fr Dauer ca. 30 Gutschein ch si t eu 1 412 08 08 fr

Tra Mo, Di , Öffnungszeiten: www.chi-luzern.ch

Auf Ihre telefo

nische Voranm

eldung unter 04

Zentrum für TCM und Os teo

p u e k a M t n e n rma e P y t u a e B ’s Gerardo

Die Praxis Hir schmatt verb indet Traditio pathie, IBP Co nelle Chines aching, Spor ische Medizin tmedizin un kulatur mit , Osteo­ d Kraftmessu der Schulm ngen der Hal edizin. Die Alternative Osteopathie temus­ zur Chiropra ist eine diff ktik Beschwerde erenzierte n angewandt und wird bei organisc hen, funktion . Die chines vor allem Pr ellen isch obleme aus der Frauenhe en Fachärztinnen beha Wechseljahr ndeln ilkunde wie beschwerde Menstruatio n, chinesisch klassischen ns­ und e Kräuterthe Hormonther rapien ersetz apien. Die Th sind nicht de en hier die erapien in de m Managem r Zusatzvers ent der Hausa icherung rztsysteme un terworfen. Pra

xis Hirsc

Hirschmatts hmatt tras Telefon 041 21 se 29, 6003 Luzern 1 00 88

Praxis am B

Bahnhofstra ahnhof sse Telefon 041 92 39, 6210 Sursee 2 www.praxish 12 92 irschmatt.ch

pathie

. Genau kt auszusehen ne geschmin ässige oh , ld hm ic bi le gs G un n. es Erschein etik erfülle ch m is os fr h t­K beit, lic en Ar r nd an de die Perm orgen, bei sich ein juge Aussehen kann s Gesicht erstrahlen. Am M n wünschen he en sc ht en ec M er r pg ssen jede Immer meh alters­ und ty mte Lippen la h nach einem und wohlgefor n und ge­ ge diesen Wunsc ch Au is fr le ol it ausdrucksv zu jeder Ze t n, irk ue w ra ht nb ic ge es Au das G den Ferien – beim Sport, in pflegt. erhältlich bei ationen sind rm fo In he ic rbindl Weitere unve Meggen. e­up­Studio in ak M do ar er G

e-up-Studio Gerardo trMasasek 10 Huobmatts 6045 Meggen 21 Tel. 041 377 49 ch o. rd ra ge @ fo in h .c do ar er www.g


17

Luzern – Die Stadtseite Stadt Luzern Mitteilungen

Zukunft unserer heime und Pflegewohnungen Der Stadtrat will seine Abteilung Heime und Alterssiedlungen (HAS) in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft im Eigentum der Stadt überführen. Bereits im Vorfeld wurde als Grundlage dazu ein Gesamtarbeitsvertrag (GAV) mit den Berufsverbänden für die rund 900 Mitarbeitenden in den Heimen und Pflegewohnungen ausgehandelt und unterzeichnet. Der Grosse Stadtrat hat im Dezember dem Antrag des Stadtrates, die Abteilung Heime und Alterssiedlungen in eine neue Organisation zu überführen, mit grossem Mehr zugestimmt. Der Stadtrat lädt die interessierte Bevölkerung zu einer Informationsveranstaltung ein: Mittwoch, 5. Februar 2014, 18.30 Uhr, Zentrum St. Michael, Littau Informationen zur Vorlage unter: www.pflegeversorgung.stadtluzern.ch

wahLen Und aBstIMMUngen Urnengang vom 9. Februar 2014 Bund • Bundesbeschluss über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Für den öffentlichen Verkehr») • Volksinitiative «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache – Entlastung der Krankenversicherung durch Streichung der Kosten des Schwangerschaftsabbruchs aus der obligatorischen Grundversicherung» • Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung» Kanton • Volksinitiative «Abschaffung der Liegenschaftssteuer» Stadt • Initiative «Für gemeinnützige Wohn- und Gewerberäume in der Stadt Luzern» und Gegenvorschlag «Änderung des Reglements für den Fonds zu Gunsten der Gemeinschaftsstiftung zur Erhaltung und Schaffung von preisgünstigem Wohnraum (GSW) vom 5. Juli 1990» • Ausgaben für die ordentliche und wirtschaftliche Staatstätigkeit bei noch nicht verbindlichem Voranschlag. Änderung Gemeindeordnung • Erweiterung Mitwirkungsrechte im Parlamentsbetrieb durch Bevölkerungsantrag. Änderung Gemeindeordnung Zustellung Abstimmungsunterlagen • Das amtliche Stimmmaterial wurde mit dem Stimmrechtsausweis in der Woche vom 13. bis 18. Januar 2014 zugestellt.

Rudersport und Naturschutz

2,7 Millionen für die Naturarena Rotsee Der Stadtrat schlägt dem Grossen Stadtrat die Zustimmung zu einem neuen Baurechtsvertrag zwischen der Stadt Luzern und der Stiftung Ruderzentrum LuzernRotsee sowie einen Kredit von 2,7 Millionen Franken als Beitrag an das Projekt Naturarena Rotsee vor. Damit werden die Grundlagen für das weiterhin erfolgreiche Nebeneinander von Erholung, Naturschutz und internationalem Rudersport am Rotsee geschaffen. 2007 scheiterte Luzerns Kandidatur für die Ruder-Weltmeisterschaft 2011, u. a. aufgrund der unzureichenden Infrastruktur. Als Konsequenz daraus wurde entschieden, eine Gesamtanalyse zu erstellen, um den langfristigen Erhalt der internationalen Ruder-Wettkampf-Anlage am Rotsee zu konkretisieren. Unter der Federführung des Regattavereins Luzern und mit Einbezug aller involvierten Kreise erstellte die Firma Metron 2010 eine Entwicklungsstudie. In der Studie werden Massnahmen aufgezeigt, wie unter Berücksichtigung der Interessen des Naturschutzes und des Naherholungsgebietes die notwendigen Verbesserungen für den Rudersport getätigt werden können. Naturschutz und Erholung

Im September 2013 trat die neue Rotseeschutzverordnung in Kraft. Wichtigstes Ziel dieser Verordnung ist, neben dem Schutz und der Aufwertung der ökologisch wertvollen Naturund Landschaftsräume am Rotsee, der Interessensausgleich zwischen den Anliegen des Naturschutzes, des Rudersports und der Erholung suchenden Bevölkerung. Gleichzeitig bildet die Schutzverordnung eine wichtige rechtliche Grundlage für die Beurteilung und Bewilligung der baulichen Infrastruktur für den Rudersport.

Urnenlokal • Sonntagsurne am 9. Februar 2014 in der Heiliggeistkapelle, Hirschengraben 17b, 6003 Luzern, von 9–10 Uhr Die detaillierten Angaben betreffend die Stimmunterlagen sowie die Ausübung des Stimmrechts sind auf dem persönlichen Stimmrechtsausweis ersichtlich. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Wahlen und Abstimmungen, Hirschengraben 17a, gerne zur Verfügung. Telefon 041 208 82 08 E-Mail wahlen@stadtluzern.ch www.stadtluzern.ch

UMweLt ÖKo-forUM Im Sonnenschein frische Spuren in den Pulverschnee legen mit Ski oder Schneeschuh – ohne dass die Natur Schaden nimmt. Dies ist das Ziel der Kampagne «Respektiere deine Grenzen». Unberührte Landschaften gibt es keine in der Schweiz. Umso mehr sollte man in Rückzugsgebieten für Wildtiere Sorge tragen, dass ortsansässige Tiere den Winter besser überstehen können. Wildtiere, die im Schnee die Flucht ergreifen, zehren an ihren Kraftreserven, die dann im Frühling fehlen. Wer die einfachen Regeln befolgt, ermöglicht auch in Zukunft eine begehbare Landschaft ohne Verbotsschilder. Tourenplanung Eine sorgfältige Planung zeigt, welche Schutzgebiete bestehen, und die Skitourenkarte gibt den «erlaubten Weg» an. Das Studium des Lawinenbulletins und eine angepasste Ausrüstung sorgen für höhere Sicherheit.

Briefliche Stimmabgabe Bis zum Wahl- bzw. Abstimmungssonntag, spätestens 10 Uhr, können auch • der Briefkasten Obergrundstrasse 1 • der Briefkasten Ruopigenplatz 1 und • der Türbriefkasten beim Haupteingang Stadthaus, Hirschengraben 17, benützt werden.

Augen offen halten Warnhinweise beachten, Tiere nicht erschrecken, Tierspuren studieren, in Ruhe die Landschaft geniessen ...

Das Rücksendekuvert kann am Wahl- bzw. Abstimmungssonntag von 9 bis 10 Uhr auch im Urnenlokal abgegeben werden.

öko-forum, Löwenplatz 11, Luzern 041 412 32 32, www.oeko-forum.ch info@oeko-forum.ch

Vorstudie abgeschlossen

Die von der Firma Metron in ihrer Studie vorgeschlagenen Massnahmen wurden in vier Teilprojekte gegliedert: Neubau Zielzentrum, Neubau Ruderzentrum, ruderspezifische Infrastrukturen und Aufwertung und Erneuerung von Wegen, Plätzen, Uferzonen und Erschliessungen. Die Stadt Luzern ist mit einem Beitrag von 2,7 Millionen Franken am Gesamtprojekt von 16 Millionen beteiligt. Geteilt werden die Kosten mit Privaten, dem Bund, dem Kanton und der Gemeinde Ebikon. Der Verein Naturarena Rotsee, der für das private Fundraising verantwortlich ist, ist in Wirtschaft, Sport, Tourismus und Gesellschaft breit abgestützt. Als Schnittstelle zwischen privater und öffentlicher Seite fungiert der Gemeindeverband LuzernPlus, der eine tragende Vermittlerrolle im operativen und politischen Bereich einnimmt und den Geschäftsführer zur Verfügung stellt. Weiteres Vorgehen

Mit dem Beschluss des Stadtrates, das Projekt mit einem Kredit von 2,7 Millionen Franken zu unterstützen, und der Zustimmung zum Baurechtsvertrag zwischen der Stadt Luzern und der Stiftung Ruderzentrum Luzern-Rotsee wird der Verein Naturarena Rotsee das Projekt in eigener

Bürgerrechtswesen Die Einbürgerungskommission der Stadt Luzern hat folgenden ausländischen Staatsangehörigen das Bürgerrecht der Stadt Luzern zugesichert: Al-Hindawi, Intisar, (w), 1951, mit Staatsangehörigkeit Irak. Drookman, Chami Ezra, (m), 1979, mit Staatsangehörigkeit Israel, sowie Ehefrau Drookman, Rivka, (w), 1972, mit Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika, und Kinder Drookman, Levi, (m), 2007, und Drookman, Chaya Mushka, (w), 2007, und Drookman, Zalman, (m), 2008, und Drookman, Moshe, (m), 2011, mit Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika. Guerra Otero, Carmen Maria, (w), 1997, mit Staatsangehörigkeit Spanien. Herrera Argueta, Juan Carlos, (m), 1967, mit Staatsangehörigkeit Guatemala, sowie Ehefrau Moreno Villalta, Ingrid Lucrecia, (w), 1972, mit Staatsangehörigkeit Guatemala, und Kinder Herrera Moreno, Juan Carlos Adrian, (m), 1998, und Herrera Moreno, Valeria, (w), 2006, mit Staatsangehörigkeit Guatemala. Iannotta, Mirjam, (w), 1995, mit Staatsangehörigkeit Italien. Ibrahimi, Milaim, (m), 1977, mit Staatsangehörigkeit Kosovo, und Kinder Ibrahimi, Rinor, (m), 2003, und Ibrahimi, Mendim, (m), 2007, mit Staatsangehörigkeit Kosovo. Iqbal, Sascha Abul, (m), 1970, mit Staatsangehörigkeit Deutschland. Kauranen, Sari Hannele, (w), 1960, mit Staatsangehörigkeit Finnland.

Waldränder und schneefreie Zonen meiden und Hunde an der Leine führen.

Kozarac, Melisa, (w), 1990, mit Staatsangehörigkeit Bosnien und Herzegowina.

Karten und mehr Informationen auf: www.respektiere-deine-grenzen.ch

Leal de Pina, Jardel Vinicio, (m), 1996, mit Staatsangehörigkeit Angola. Maksimovic, Mirjana, (w), 1967, mit Staatsangehörigkeit Bosnien und Herzegowina.

Der neue Zielturm der Architekten Andreas Fuhrimann und Gabrielle Hächler steht bereits. Bild: PD Naturarena Rotsee Verantwortung bis 2016 umsetzen können. Im 2. Quartal 2014 wird das Baugesuch eingereicht, mit dem Ziel, im Herbst 2014 über die Bewilligung zu verfügen. Das Gesamtprojekt soll bis zur Ruderwelt im Juni 2016 umgesetzt werden. Bedeutung des Rudersports für Luzern

Der «Göttersee», wie der Rotsee in Rudersportkreisen auch genannt wird, ist die einzige Sportanlage von nationaler Bedeutung in Luzern. Der internationale Rudersport blickt mit dem Rotsee auf eine lange Tradition in Luzern zurück. Die Anlage ist nicht nur sportlich von Bedeutung, sondern auch touristisch. Bilder vom Rudern auf dem Rotsee finden regelmässig den Weg

Markandan, Surendran, (m), 1972, mit Staatsangehörigkeit Sri Lanka, und Kinder Surendran, Jathurshan, (m), 2007, und Surendran, Ajish, (m), 2012, mit Staatsangehörigkeit Sri Lanka. Markovic, Zlatko, (m), 1991, mit Staatsangehörigkeit Serbien. Popaj, Naime, (w), 1985, mit Staatsangehörigkeit Kosovo, und Kind Popaj, Ares, (m), 2012, mit Staatsangehörigkeit Kosovo. Rothacker, Clarissa Regina, (w), 1970, mit Staatsangehörigkeit Deutschland. Sivakumar, Sameena, (w), 2000, mit Staatsangehörigkeit Sri Lanka. Sivakumar, Sivassky, (m), 2001, mit Staatsangehörigkeit Sri Lanka. Thayakaran, Kogulan, (m), 1998, mit Staatsangehörigkeit Sri Lanka. Insgesamt sicherte die Einbürgerungskommission der Stadt Luzern 31 Personen das Luzerner Stadtbürgerrecht zu.

in die internationalen Fernsehkanäle und werben für Luzern und seine Landschaft. Dass es mit dem nunmehr vor der Realisierung stehenden Konzept gelingt, die Anliegen des Naturschutzes mit denjenigen des Rudersports zu verbinden, spricht für das Konzept und ist aus Sicht des Stadtrates Garant für eine nachhaltige Entwicklung des Gebiets. Zahlreiche private Partner sind am Projekt beteiligt und bringen sich aktiv, teilweise auch finanziell ein: der Schweizerische Ruderverband, der Regattaverein Luzern, der Quartierverein Maihof sowie auch Naturschutzkreise. Judith Christen, Kultur und Sport

BaUaUsschreIBUngen Die Pläne und weitere Akten der aufgeführten Gesuche liegen im Planauflagebüro Städtebau Luzern, Hirschengraben 17, 2. Stock, Büro 2.315, während der Schalteröffnungsstunden 8.00–12.00 Uhr und 13.30–17.00 Uhr zur Einsicht auf. Weitere Informationen: www.stadtluzern.ch Auflagefrist 24. Januar 2014 bis 12. Februar 2014 Bauprojekt Nr: 2014-0015. Umbau des Mehrfamilienhauses. Lage: Mythenstrasse 4. Grundstück: 111/1654. Bauprojekt Nr: 2014-0014. Ladenumbau im Erdgeschoss. Lage: Winkelriedstrasse 36. Grundstücke: 111/299, STWE 6897, STWE 6898.

MUsIKschULe LUZern todesfäLLe 9.1. Grossmann-Winzeler, Verena, 1940, Würzenbachstrasse 55; 9.1. Le Thi, Son, 1938, Renggstrasse 4; 9.1. Schenker, Martha Isabelle, 1933, Taubenhausstrasse 14; 9.1. Schnyder-Müller, Martha, 1927, Staffelnhofstrasse 60; 11.1. Pulver, Fred, 1924, Schönbühlring 21; 12.1. Albertini-Gasparini, Lydia, 1914, Kapuzinerweg 14; 12.1. Lichtenberger, Franz, 1927, Rosenbergstrasse 4; 13.1. Hofmann, Roger, 1973, Eisengasse 11; 13.1. Vujic-Jankovic, Dragoslava, 1943, Fluhmattstrasse 30; 14.1. Gerber-Grüter, Trudy, 1934, Steinhofstrasse 7; 15.1. AmmannHabermacher, Regula, 1954, Dufourstrasse 20; 15.1. Müller-Rüegg, Gertrud, 1922, Steinhofstrasse 10; 16.1. Stocker-Wyrsch, Sophie, 1921, Dorfstrasse 10; 16.1. von Moos, Annemarie, 1936, im Aufenthalt in Meggen; 17.1. Meier-Locher, Frieda, 1923, Steinhofstrasse 10.

Kurse für Erwachsene und Senioren Für Interessierte an klassischer Musik und regelmässige Konzert- und Opernbesucher Kurs 3: Aktives Hören – Zusammenhänge erkennen Grundlagen der Musikgeschichte, Formen und Gattungen Kursbeginn: 10. Februar 2014 Jeweils Montag, 14.15–15.45 Uhr Kursleitung: Dr. Verena Naegele Kurskosten: 7 Lektionen à 90 Min. Fr. 285.– Detaillierte Informationen erhalten Sie telefonisch oder auf unserer Website. Musikschule Luzern Telefon 041 208 80 10 www.musikschuleluzern.ch


18

Reisen/Freizeit

Gold-Lotto

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Restaurant Wichlern in Kriens Superpreise

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTE3NAEArs-L3w8AAAA=</wm>

<wm>10CFWLKw6AMBAFT0Tz9k9ZSeoaBMFjCJr7KxocYjJmpve0go-1bUfbkwC2yVWDNGfmAo2MWiRACWJikC4kChN3__VnDKE6mYaJWpXxP9f9AmPcPvNmAAAA</wm>

Freitag, 31. Januar, Samstag, 31. Februar,

Professionelles Webdesign – PauschalAngebote für die Website-Erstellung. 041 558 66 75 | www.Web-Winners.ch

BVS

CARREISEN

Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Jodlerklub Alperösli, Kriens, und der Wirt F. Näf und Team

20.00 Uhr 20.00 Uhr

Weiterbildung/Kurse

Die schönsten

LED-Fernseher 40", Navigationssystem, Tablet, Fotokamera, Natel, Geschenkharasse, Fleischpreise, Goldbarren, Goldvreneli und viele weitere Preise warten auf ihre Gewinner. Der erste Gang ist gratis. Dauerkarten Fr. 25.–.

<wm>10CFWKoQ6AMAwFv4il7d4rG5VkbkEQPIag-X_FgiO5U3e9B5N8rm072h4qojaZq9ccSqYqHmDKRI6RxESxqFgBzfD7T6UQszp8wOqGkp7rfgFvxhDFZgAAAA==</wm>

■ ■ ■

Tagesfahrten

am Abend am Samstag am Montag

www.stefans.ch <wm>10CAsNsjY0MDQy1jUwMDI2NwYA7y2jPw8AAAA=</wm>

Gewürze, Saucen, Sirups & mehr.

KADER/MA N A G E M E N T

Samstag, 1. Februar: Einkaufsbummel in Freiburg im Breisgau Abfahrt 08.00 Uhr (Ausweis) Rückfahrt 16.30 Uhr, Fr. 39.–/Lehrlinge Fr. 24.– Dienstag, 11. Februar: Badefahrt nach Zurzach und Einkaufsbummel nach Waldshut Abfahrt 10.00 Uhr Fr. 25.– für Zurzach, Fr. 27.– für Waldshut (Ausweis) Donnerstag, 20. Februar: Einkaufsbummel in Freiburg im Breisgau Abfahrt 08.00 Uhr (Ausweis) Rückfahrt 16.30 Uhr, Fr. 39.–/Lehrlinge Fr. 24.–

■ ■ ■ ■

<wm>10CB3JMQ6FMAgA0BPRAIW2fEbjZhyMF2itzP_-k8bhTW_bXBN-lnU_18MJiTMgcq7ZSTUZFhdOyv4OMZL80LKIWDWXqoVoBGiMATKvAR2jw9Vmv5uV2aOl_4wHQt1SS2gAAAA=</wm>

Sonntag, 9. Februar: Theaterfahrt nach Arth, Operette «Saison in Salzburg» Abfahrt 13.45 Uhr Carfahrt, Billett Parkett Fr. 100.– Carfahrt, Billett Estrade Fr. 118.– Sonntag, 9. Februar: Theaterfahrt nach Buochs, «Dä grossi Bschiss» Abfahrt 13.00 Uhr Carfahrt, Billett Fr. 48.–

Auszug Ferienkalender Februar 21.02.–23.02. Gössis Überraschungsfahrt 21.02.–24.02. FIRST CLASS! Karneval in Nizza und Zitronenfest in Menton 28.02.–02.03. Karneval in Venedig 28.02.–09.03. FIRST CLASS! Wintertraum in Lappland Auszug Ferienkalender März 12.03.–16.03. Saisonstart in Umag 13.03.–16.03. Semino Rossi in Wien 16.03.–21.03. FIRST CLASS! Premium-Reise an den Gardasee 21.03.–23.03. Gössis Überraschungsfahrt 23.03.–02.04. FIRST CLASS! Inselhüpfen im Mittelmeer zum Frühlingsspezialpreis 29.03.–30.03. Unterwegs mit Marco Gössi: Schnupperkreuzfahrt und Shopping in München 31.03.–03.04. Grosser Jassplausch in Pertisau am Achensee

<wm>10CAsNsjY0MDQ30TU3MzE2NQYA_5np-g8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOwrDMAwA0BPJ6O-qGku2kKH0AraC5t5_KvTBO8-0gf-v4_oc7ySkqTBdxSTJbAR6Ko0HchILMpI8CVlFHS1phbVXwapdoOgTotmgY_e9K3AtH9-7f2nPxEZpAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDQ30TU3MzE2NQUAyjyKEw8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2MTEyNAIA6SucMA8AAAA=</wm>

Marketing-/Verkaufs-Assistent/in MarKom Marketingfachmann/-frau eidg. FA Verkaufsfachmann/-frau eidg. FA

PERSONAL / FINANZEN

Theaterfahrten

Die schönsten Schweizerinnen nur im….SOLARIUM 9! Schachenhof 4 in 6014 Luzern. 041 260 09 60 oder www.so9.ch

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPJSNaXHUVj8RY6lFwgRPac-0-BPnjHEVb4_zO-5_iFsHRQb1CzELPi3AJSNq4hVbmy6C6sjU0VcTs8MyeJwwjLkrbLlWa_ZOJeaPDy5HoBoAFE8mkAAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DMBAEwBedtbs5u70ejMysgCjcpCru_1GTsoBhM0bWgr-1b0ffk6C7Le6ikrWWQEt5K42eoKQzvAgnibh1awIIzasYaNIkbAnzmI94lu_78wPWHxkFcQAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDQ30TU3MzE2NQEAXAyNZA8AAAA=</wm>

Ein Genuss, abgestimmt mit viel Liebe….spa 3! Mitten im Herzen der Stadt Luzern. 041 410 05 66 www.spa3.ch

Kader-Jahreskurs Höheres Wirtschaftsdiplom HWD/VSK Techn. Kaufmann/-frau eidg. FA Bürofachdiplom / Handelsdiplom

MARKETIN G / VERKAUF ■

Billig und verdammt gut! Natürlich nur im PENTHOUSE 9! Luzernerstr. 9, 6010 Kriens. 041 322 12 66 oder www.penthouse9.ch <wm>10CB3DOw6DMBAFwBOt9fZvs2VEhyhQLuCEUHP_KlFGmm0rb_h_rPtzPYrBaZRh6lbs3gaijFuHFItCwLowNOTXK15DdI5JPU8lQzhNk6To-ta8IJ_wdp_XF6iLsvdpAAAA</wm>

Business-School Beginn: ab 28. April 2014

Alle Abfahrten ab Luzern, Sursee, Ruswil, Wolhusen, Stans und Sarnen

Erotik

<wm>10CAsNsjY0MDA00jUyMzSzNAYAqm4zbQ8AAAA=</wm>

Kaufe laufend Altertümer jeder Art,

sowie Schränke, Auszug-Tische, Kommoden, Waffen, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Eisengitter, Haustüren, alte Schmiedeeisen Balkongeländer, Zahle bar, wird sofort abgeholt. Tel. 079 356 54 06 <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwNDMxtwAA-10XKA8AAAA=</wm>

Personal-Assistent/in mit Zertifikat Assistent/in Finanz-/Rechnungswesen

Neu, junge schöne Thai Lady + TS 20j., guter Service, SM, Whirlpool, Bodyschaum, Baselstrasse 51, LU, 24 Std. 041 241 01 23 www.clubtopten.ch <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbYwMAIAXiR4uQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HOw4CMQwFwBM5ev5FDi7RdisKtBdIHG3N_SsExRRznukNf8_jdR3vZECcumlAkt3bQE_j9isYKmB7sHOwcWj2rqNYQbU0yOYoijU3SbnNpbYh1T77_gLzSZG2aQAAAA==</wm>

<wm>10CB3IMQ7DMAgF0BNhfRAYE8YqW9Sh6gVcmcy5_5Sow1vecaQ1_L3293f_JAMwQnT1kWzWAv1JaVBPsLiAdWNVscE2coWviRIaJUXKPil8Kln9XL3ODkS71nkDf-8zrGoAAAA=</wm>

Informieren Sie sich unverbindlich. Inseliquai 12, 6005 Luzern, Lakefront Center Direkt am Bahnhof P Parkplätze im Hause

Telefon: 041 227 01 01 www.bvs-bildungszentrum.ch

Einsame Frau sucht heute Sextreffen! Tel. 041 310 51 59, www.originalsex.ch <wm>10CAsNsjY0MDA21jU0NTE3sgAAitRhDA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DPQ7CMAwG0BM58ucfHOMRdas6IC6QpO3M_ScknvT2vbzx_2s7Ptu7wKxKcAvpBfeW_Cjx5pBiiArDnpwQS0RW6OIYkmQ-g0xhNPtYNOMeZ7-usNXb97x_hO0w12kAAAA=</wm>

Alle Arten von Massagen - Po - Tantra, Body to Body! 076 797 50 82 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTE2MgQAPsDFgw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3IMQ6EMAwEwBc52nXsEOPyRIeuOPEBUKDm_xXoimlmXdML_j7Ld1t-SUBdmllVJt1LoKXW0jAlyKqgzSRh7rS3opvGJCBOsXGdsndQdkewccTRWe5xPQDp8oZpAAAA</wm>

Grüne-Punkt, Urania-Haus, 6 Stock, Friedenstr. 2, Löwenplatz 079 643 28 70 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTYxNQEASox2JA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DPQqEQAwG0BNl-PI3MZtysRML8QIOOrX3rxb2wdu28ob_77qf61EMiFM3Nbdi95boJdo6olg4BawfNkthh5VOWZwhpA8GGa5BY7FJIzJnhHaNq733_AE1XPywaQAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbE0MwMATxVadA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AQAwFwBPRtN3XD1SSdRsEwWMImvsrEhxi3IxRRvxZ-3b0vYRZbXJgdq-mSoCUmVKYF4uGsmDhbCaK5r9_mnoyJGeOCIQgg57rfgGVFToXZgAAAA==</wm>

Reife Lady verwöhnt den älteren Herrn. Ab 12 Uhr Privat. Tel. 041 280 13 49 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTWwMAQAiPHQww8AAAA=</wm>

ENGLISCH JETZT! (in Luzern ab März) In kleinen Gruppen entspannt, aber effizient Englisch lernen od. verbessern. Anfänger bis Conversation, Tagesod. Abendkurse. 34 Lektionen Fr. 680.ohne Bücher Spezialkurs: FerienEnglisch <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTGyNAYA7hL9jw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3FOw6EMAwFwBM5es-J81mXKzpEgbhASKDe-1egLUazrm4Bf99lO5bdCahJToZKp1loyK4xZBQHtSiYPiQLjQqv-a2PJqmMKumakK4jytnJqdTY5hl-834AtSiD6mkAAAA=</wm>

Reife Schweizer Damen erwarten Dich. www.atelier29.ch 041-2605723 <wm>10CAsNsjY0MDA00jUyM7Q0NAEAPDbSMA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQ7DMAgF0BNhfbDBoYxVtihD1QvYOJlz_6lSn_SOI7Tg_72f3_0TDLCQGDu3YNXisJBaDD3ArAJuL27wiqpRxeec16KemdR8MxqmnXwNbIl-50B51v0DKrDKIGgAAAA=</wm>

18 J. Bauerntocher, Haus. 079 858 52 03 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMQVSABvdUj4PAAAA</wm>

<wm>10CB3FMQ5AQBAF0BPNZv6Yz7Kl6EQhLrAMtftXNoqXt66FSX_zsh3LXqBqlN7ZKiDTqH07oaUwN4VPcMuwTlHGi_AISL0Q4rk-ctZMqYjbOZy3DUxvPB9AFLy_aQAAAA==</wm>

<wm>10CB3KOw6DQAxF0RV59PzFg8uIDqWI2AAjoGb_FSjFlU5x17W84d9n-W7LrxgQpzCTrsXurSOKWZtmFF4I2GZWNkUwv7-aj0noguxkY5-odyQJkOfIkIxs93E9rs2AN2oAAAA=</wm>

Information u. Anmeldung: LearnEnglishSchool Lucerne 079 601 69 66* oder: english.whatelse@gmail.com

Italienerin erwartet dich! 076 76 44 635 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTE2MgYAEqHLbQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3FOw6DMBAE0BOtNbOe9ScuIzqUIuICYEKd-1dBKZ7euo5I-Hsur215DwIeVqTseTAidZT7xDuQ2UE9SEJiw-jSvJrD4tNOk3qzA77b7HVXUZ1eavqe1w_GHf-JaQAAAA==</wm>

Neu TS, gr. Bu., bl., a/p 076 532 76 15 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwNQcA8Codnw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3FMQ6AMAgAwBfRABYqdjTdjIPxA8TS2f9PNg6XO44qCX97O-92VUJkAc2CUiqJJEOdJ5ohcWGkvKGREbPlqm72hAf46Aq5sMLqocC6hg0u4Qult48PEfTZFmkAAAA=</wm>

Neu, sexy Service, 69, 078 622 04 84 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTWwNAYA5aHFNA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3FMQ6DMAwF0BM58jd2HDdjxYYYEBcIjpi5_1TU4eltW7fCf991P9ejg1mMqhrH0mFWgut7wRtDXBj6gbAC7tzbzDYRg0R1kC7jphh5UVoiq4f6bOWZ9w9WORC7aQAAAA==</wm>

Priv. erot. Mass. u. mehr! 076 231 54 96 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbE0tQQAHVvIzw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3FMQ7CMAwF0BM5-nb8HUxG1K3qUPUCQSQz95-oGJ7evncW_L2249rOroBRwj2ZXcmSiPuid1CrBvWnslZtHtFb5rI2KJgrxceAvH1Rqk9_KKcFrHw_6wcOJOeGaQAAAA==</wm>

Die Kataloge für 2014 sind da! Heute noch kostenlos bestellen. Informieren Sie sich aus erster Hand über die neusten Gössi-Ferienangebote auf Ihrem Zentralschweizer Fernsehen Tele 1. Sendungen Gössi TV 2014 Jeweils samstags, ab 18.55 Uhr mit stündlicher Wiederholung. 8./15. Februar, 8./15. März, 5./12. April

LU Privat! Mega-Busen 076 607 94 13 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTWwtAAAbXgXow8AAAA=</wm>

Fahrzeuge

<wm>10CB3KPQ7CMBBE4ROtNWvP-AeXKF2UAnGBBZKa-1dYFE9f8_Z9KuHffTue22M6kGWVwujTpTRQl8kX8NwynDcv7GreNCNeDCcNyt14Ftk4r2bvtXkwUAvT93P9AGQItpZpAAAA</wm>

Neu! Thai Frau 21j. Mass. 079 107 59 86 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTU0sAQAhZkQBA8AAAA=</wm>

Wir kaufen Ihr Auto!

<wm>10CB3FMQ6DMAwF0BM58k_97dCMFRtiqHqBGJSZ-0-gDk9v2zqL_n3W_bd-O1QrxY3QpYMsi_pzwZOiRlXYG0ZnWER3G5ntaDJ8ppjakARPGe3FaDUn7CjXOW-QG-XzaQAAAA==</wm>

Alle Marken: Autos, Busse, Lieferwagen, Jahrgang, km, Zustand egal. Wir zahlen Höchstpreise. Barzahlung Auto wird abgeholt. Tel. 079 333 97 88, täglich bis 23 Uhr <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTG0NAMAOFjR_Q8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S-iee3aslJJ5hYEwWMImv9XLDhyc93pPY3wvbbtaHsyIDa5Kocnm1HA0wpVqyXBDAHrgmAfof78OTw0qoXMRVDEBfRc9wvlTqV-ZgAAAA==</wm>

facebook.com/GoessiCarreisen

Kaufe Autos, fast alle Marken, Jg. Km, Zustand egal. Ab Platz und ab MFK 079 203 92 84 CH-Unternehmer <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTWwMAMAK2S0XQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOQ6EMAwAwBc58hk76xLRIQrEB0ICNf-vVmKk2ba0gt9l3c_1SEJkg6qGUZPMSsOaysWoeSKxM5L-iFTYo1JKXF3mHOAkHfTiASHhcEd7LAZbZy7vfP4JV87ragAAAA==</wm>

GÖSSI CARREISEN AG . 6048 Horw . Tel. 041 340 30 55 . info@goessi-carreisen.ch

i

Schwingen Sie nach Herzenslust das Tanzbein, oder schwelgen Sie einfach in musikalischer Nostalgie. Wir begrüssen Sie herzlich im Hotel Palace am Sonntag, 2. Februar 2014, 14.30-17.30 Uhr <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbE0tQAAi2vPuA8AAAA=</wm>

ester Top-Tanzorch Party Fresh

<wm>10CFXKKw7DMBAFwBOt9d7-bGdhFRYVVOUmVXDuj6qGFQyb46houD3253t_FQENSfcZo4Zqg_eiZUNagWoK-sbgIGYff19SAULX7wgoaoshTHFbs3u7PucXkSp30HIAAAA=</wm>

Unser Special Guest: Alex Porter, Zauberer, Performer, Theatermacher Palace Luzern, Haldenstrasse 10, 6006 Luzern Türöffnung: 13.30 Uhr, Eintritt Fr. 15.00 (Fr. 10.00 für Mitglieder club sixtysix)

Haben Sie Ihre Finanzen im Griff? Martin Spieler liefert Ihnen alles Wissenswerte rund ums Thema Sparen, Zinsen, Börse und vieles mehr. <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTU0MAMAFISvlA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BN1-f1ru4VKgiMIgp8haO6vCDjEc29d0ws-87Idy54K0CXMFZGdLLCWtVqx3hPKRqhN6ghaVPy-BAEFx3sEKmxDXeBSbQRauc_rAYsK6nlyAAAA</wm>

geld Mittwochs um 18.50 Uhr, stündlich wiederholt.

Immer dabei.


Freizeit

19

Faszinierende Städtereise nach Istanbul

Auf ein Rendez-vous mit Europa und Asien

Premieren-Tipp

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Bourbaki PremierenTipp

Akte Grüninger

Sonnenuntergangsstimmung in Istanbul. PD

Eine fünftägige Erlebnisreise in die Türkei an den Bosporus lockt mit einem faszinierenden Programm. Jetzt ein verlängertes Wochenende in Istanbul über Auffahrt oder Fronleichnam buchen – es lohnt sich!

I

m Jahr 660 vor Christus wurde die Stadt Istanbul unter dem Namen Byzanz gegründet. 330 nach Christus benannte sie der römische Kaiser Konstantin der Grosse nach sich. Bis 1930 hiess die einzige Stadt der Welt, die auf zwei Kontinenten liegt, Konstantinopel. Heute ist Istanbul die bevölkerungsreichste, jüngste und vielseitigste Stadt der Türkei: Kultur, Shopping und Nightlife begeistern in den Kulissen des Unesco-Weltkulturerbes. Die Brücke von Europa nach Asien erfreut alle Generationen und Geschmäcker! Auf einer fünftägigen Reise in die Stadt am Bosporus lernen die Reisenden die stimmungsvolle Metropole umfassend kennen.

das Wahrzeichen Istanbuls. Die Kirche zählt zu den bekanntesten Werken der byzantinischen Baukunst. Erbaut wurde sie 532 nach Christus. Nach der Eroberung von Istanbul durch die Osmanen wurde sie in eine Moschee umgewandelt. Heute ist das prachtvolle Gebäude ein Museum. Auch ein Besuch der Sultan-Ahmet-Moschee ist Teil des Programms. Aufgrund ihrer Ausschmückung mit blauen, grünen und weissen Fliesen ist das Gebäude als die Blaue Moschee bekannt. Nach dem Besuch des Beykerbeyi-Palasts wird die prachtvolle Aussicht vom Nakkas-Hügel auf den Bosporus und das europäische Ufer genossen.

Lokaler Reiseleiter – viele Höhepunkte Mit der Turkish Airlines geht es ab Zürich nach Istanbul. Die Reisegruppe wird nach den beschleunigten Einreiseformalitäten vom lokalen, deutschsprachigen Reiseleiter in Empfang genommen. Per Bus geht es anschliessend in ein erstklassiges Hotel, wo nach dem Zimmerbezug und einer ersten Erfrischung das «Welcome»-Abendessen auf seine Schweizer Gäste wartet. Die hohe Qualität des Programms setzt sich in den folgenden vier Tagen fort. Zu den vielen Höhepunkten der Reise gehören ein Besuch der Hagia Sophia. Sie ist

Schifffahrt auf dem Bosporus Dann heisst es «Leinen los»: Die Schifffahrt auf dem Bosporus führt vorbei an prachtvollen Palästen, schönen Parks und eindrucksvollen Festungsanlagen. Das privat gecharterte Boot fährt auch unter den mächtigen Hängebrücken durch, die Asien und Europa verbinden. Am vierten Tag werden verschiedene, optionale Besichtigungen angeboten. Aber auch ein Ausflug auf eigene Faust ist selbstverständlich möglich. Die angebotenen Highlights: der Dolmabahce-Palast, der Galata-Turm sowie eine Fahrt mit der antiken Trambahn oder die Besichtigung

Kinos der Region Luzern

Saal 3 So 11.15 | EF/d/f 12 J.

Donnerstag, 30. Januar bis Mittwoch, 5. Februar Programmänderungen vorbehalten.

BOURBAKI / 041 419 99 99 Löwenplatz 11, www.kinoluzern.ch

Saal 1 16.15 | ohne Dialog 8 J.

Amazonia 3-D

Saal 1 18.30/20.45, Sa/So 14.00 | Dialekt/d 10 J.

Akte Grüninger

Saal 1 Fr/Sa 22.45 | E/d/f 14 J.

Only Lovers Left Alive Saal 2 16.15 | D 8 J.

Mary, Queen of Scots Saal 4 16.00, Fr/Sa 22.30 (im BB3) | E/d/f 10 J.

Blue Jasmine

Saal 4 18.00, So 11.30 (im BB1) | Ov/d/e 6 J.

Millions Can Walk Saal 4 20.00 | F/d 16 J.

La vie d'Adèle Saal 4 So 11.15 | Ov/d 16 J.

Withering (Odumiranje)

STATTKINO / 041 410 30 60 Löwenplatz 11, www.stattkino.ch

Do–Di 18.30 | D/Somali/d

Der Kapitän und sein Pirat

Die schwarzen Brüder

Do–Di 20.15, Mi 20.45 | Pol./d

Saal 2 18.30/20.45, Sa/So 14.00 | E/d/f 10 J.

Mi 19.00 | Dialekt/D

Philomena

Saal 2 Fr/Sa 22.45 | E/d/f 12 J.

Inside Llewyn Davis Saal 2 So 11.30 | F/d 14 J.

Le passé

Saal 3 16.00 | D 6 J.

Das Geheimnis der Bäume Saal 3 18.00, Sa/So 13.30 (im BB4)| E/d/f 8 J.

Nebraska

Saal 3 20.30 | E/d/f 12 J.

Shell

Saal 3 Sa/So 13.45 | Ov/d/f 6 J.

On The Way To School

In The Name Of – W Imie Assessment

So 16.00 | Jap/d/f

Like Father, Like Son

1.50/Anr. + 1.50/Min. Festnetztarif

Saal 1 Do–Mi 13.45 | ohne Dialog 16 J.

Minuscule – Kleine Helden Saal 1 Do–Mi 16.00/19.45 | D 16 J.

The Wolf Of Wall Street Saal 2 Do–Mi 14.15 | D 6 J.

Die Eiskönigin – völlig unverfroren Saal 2 Do–Mi 17.45 | E/d/f 14 J.

Disconnect

… Der Anzeiger für die Stadt und Agglomeration Luzern

iger t s n ü 5.– g ino und inoss oK nline asse Inf nok er Ki an d

des Goldenen Horns, eines Meeresarms, um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Fazit: Istanbul ist eine Reise wert! Wer jetzt bucht – zum Beispiel über Auffahrt (29. Mai bis 2. Juni) oder Fronleichnam (19. bis 23. Juni), geniesst ein unvergessliches verlängertes Wochenende. PD Informieren und buchen Die Abopass-Reise (www.abopass shop.ch) wird von den SBB-Reisebüros Luzern und Zug angeboten (Luzern: 051 227 33 33, reisebuero.luzern@ sbb.ch; Zug: 051 226 87 00, reisebuero.zug@sbb.ch). Im Doppelzimmer kostet die Reise pro Person inklusive Flug und Taxen, Übernachtung im 4**** Hotel im DZ mit Frühstücksbuffet, je 2 x Mittag-/Abendessen, umfassendes Ausflugsprogramm mit lokaler Reiseleitung, Führungen und Eintritte 1595 Franken (Einzelzimmerzuschlag 365 Franken). Flugzuschlag an Auffahrt 90 Franken. Die Reisedaten: 8. bis 12. Mai; 15. bis 19. Mai (ausgebucht); Auffahrt 29. Mai bis 2. Juni (mit Zuschlag) und Fronleichnam 19. bis 23. Juni 2014.

Saal 2 Do–Mi 20.30 | D 12 J.

Fack ju Göhte

Saal 3 Do–Mi 14.15 | D 6 J.

Fünf Freunde 3

Saal 3 Do–Mi 16.30/18.45/21.00 | E/d 8 J.

Enough Said

Saal 4 Do–Mi 14.15/20.30 | D 12 J.

Der Medicus

Saal 4 Do–Mi 17.45 | E/d/f 8 J.

The Secret Life Of Walter Mitty Saal 5 Do–Mi 14.00/17.00, D 12 J. | Do–Mi 20.00, E/d/f

47 Ronin 3-D

Saal 6 Do–Mi 14.00 | ohne Dialog 6 J.

BOURBAKI

Sternenplatz 3 6004 Luzern Tel. 041 410 47 33 www.stadtkeller.ch

JANUAR / FEBRUAR 2014 Mi Do Fr Sa Di Mi Do Fr

29. 30. 31. 01. 04. 05. 06. 07.

20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30 20.30

HOT ROCK

AJAY MATHUR BLUCERNE SHANTY-CHOR HOT ROCK Radio Pilatus Comedy Night mit Sergio Sardella OSTINATO BOURBON STREET OXYGEN

Rock-Pop Blues, neue CD Leinen los! Rock’n‘Roll

Infos & Vorverkauf: www.radiopilatus.ch

A cappella Jazz Rock “unplugged”

Do/Sa/Di 16.00, Fr/Mo/Mi 12.00 | D/f/i/e

Rocky Mountain Express

Do/Di 12.00, Fr/Mo/Mi 11.00, Sa/So 15.00 | D/f/i/e

Air Racers 3-D

So 16.00 Ballett Live in HD aus dem Bolschoi-Theater in Moskau

Les Illusions Perdues

MODERNE / 0900 556 789 1.50/Anr. + 1.50/Min. Festnetztarif

Pilatusstrasse 21, www.kitag.com Do–Mi 14.15/17.15/20.15 | E/d/f 16 J.

MAXX / 0900 556 789 1.50/Anr. + 1.50/Min. Festnetztarif

Seetalplatz 1, Emmenbrücke, www.kitag.com Saal 1 Do–Mi 14.00/17.15 | D 12 J.

Der Medicus

Saal 4 Do–Di 20.30, Fr/Sa 23.30 | D 8 J.

The Secret Life Of Walter Mitty Saal 5 Do–Mi 14.00 | D 12 J.

47 Ronin 3-D

Saal 5 Do–Mi 16.45 | D 6 J.

Die Eiskönigin – völlig unverfroren 3-D Saal 5 Do–Mi 20.15, Fr/Sa 23.15 | D 16 J.

Homefront

Saal 6 Do–Mi 14.15 | D 8 J.

Die schwarzen Brüder Saal 6 Do–Mi 16.45 | ohne Dialog 6 J.

Minuscule – Kleine Helden 3-D Saal 6 Do–Di 20.15, Fr/Sa 23.15 | D 16 J.

Saal 1 Do–Mi 20.45, Fr/Sa 23.30 | D 12 J.

12 Years A Slave

Saal 6 Do–Mi 16.15/20.00 | E/d/f 16 J.

Saal 2 Do–Mi 14.45 | ohne Dialog 6 J.

Swisscom Männerabend Robocop

VERKEHRSHAUS FILMTHEATER 0900 333 456 1.50/Anr. Festnetztarif

Lidostrasse 5, www.filmtheater.ch Do/Di 13.00, Fr/Mo/Mi 13.00/15.00, Sa/So 11.00/13.00 | D/f/i/e

Kenia 3-D

Fack ju Göhte

Minuscule – Kleine Helden 3-D Saal 2 Do–Mi 17.30/20.30, Fr/Sa 23.30 | D 12 J.

47 Ronin 3-D

Saal 3 Do–Mi 14.00 | D 6 J.

Fünf Freunde 3

Saal 3 Do–Mi 16.15/20.00 | D-4K 16 J.

The Wolf Of Wall Street 4-K

Saal 6 Mi 20.00 | D

Saal 7 Do–Mi 14.30 | ohne Dialog 6 J.

Minuscule – Kleine Helden Saal 7 Do–Mi 17.00 | D 12 J.

Der Hobbit: Smaugs Einöde 3-D Saal 7 Do–Mi 21.00, Fr/Sa 23.45 | D 12 J.

I, Frankenstein 3-D

Do/Di 11.00/14.00, Fr/Sa/So/Mo/Mi 14.00 | D/f/i/e

Saal 3 Fr/Sa 23.45 | D 16 J.

Saal 8 Do–Mi 14.00 | D 6 J.

Vergessenes Korallenriff 3-D

Paranormal Activity: Die Gezeichneten

Die Eiskönigin – völlig unverfroren

Do/Di 15.00, Fr/Mo/Mi 16.00, Sa/So 12.00 | D/f/i/e

Saal 4 Do–Mi 14.30/17.30, Mi 20.30 | D 16 J.

Saal 8 Do–Mi 16.30/18.45/21.00, Fr/Sa 23.30 | D 8 J.

Flug der Schmetterlinge 3-D

25.– 22.– 22.–

Vorverkauf: Neue Luzerner Zeitung, LZ Corner, Pilatusstr. 12, 6003 Luzern, www.luzernerzeitung.ch/tickets

Minuscule – Kleine Helden 3-D

The Wolf Of Wall Street

25.– 25.– 25.– 25.–

Programmänderungen vorbehalten

12 Years a Slave

CAPITOL / 0900 556 789 Zentralstrasse 45, www.kitag.com

Spielfilm, CH 2013, Regie: Alain Gsponer; Darsteller: Stefan Kurt, Max Simonischek, Anatole Taubman, Beat Marti Kurz vor dem Zweiten Weltkrieg schliesst die Schweiz die Grenzen für jüdische Flüchtlinge. In Diepoldsau gelangen aber weiterhin Hunderte von Menschen ins Land – der Grund heisst Paul Grüninger. Der St. Galler Polizeihauptmann fälscht Papiere, um den Flüchtlingen den Aufenthalt in der Schweiz zu ermöglichen. «Akte Grüninger» ist die Geschichte eines Mannes, der sich in schwersten

Zeiten gegen die Gesetze stellt, sich der eigenen Menschlichkeit verpflichtet und dabei sogar das Wohl der eigenen Familie aufs Spiel setzt. In der Hauptrolle brilliert Stefan Kurt, der die Aura des Helden, der keiner sein wollte, mit Leichtigkeit verströmt. Regisseur Alain Gsponer («Lila, Lila» und «Der letzte Weynfeldt») hat mit dem Film ein packendes Zeitdokument geschaffen, das gleichermassen die Frage der Moral aufwirft – berührend und nachdenklich. Täglich ab Donnerstag, 30. Januar www.kinoluzern.ch/041 419 99 99

12 Years A Slave

Enough Said


20

Letzte

ANZEIGER-LUZERN.ch – Nr. 4 Mittwoch, 29. Januar 2014

Aussenlager Rothenring Zollhausstrasse 2 6015 Luzern/Reussbühl Tel. 078 822 26 09 www.vonmoos-luzern.ch

Auf der Ware die farbigen Punkte beachten:

blau = 30 % Rabatt gelb = 50 % Rabatt rot = 70 % Rabatt grün = Aktion/Netto <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTa2tAAA6Jk6hA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S_a8vrWdoNKMkcQBD9D0Py_IuAQN7nirGtYxtfSt6PvIQAtuZYytWhkhtZwqXmyEhCCEJ3FoWxa-fPJCQg4XpMgiRhi75gPg-X7vB4ImwhOcgAAAA==</wm>

alle Preise inkl. MWST

Durchgehend geöffnet: MI 29.01. – FR 31.01.14

9.00 – 18.30 Uhr

SA 01.02.14

9.00 – 16.00 Uhr

Neu massiv vergrössert! Richtung Malters

Seetalplatz

Eingang Richtung Luzern

Marktplatz Persönlich und kompetent <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUztjQyNgAAE69RrA8AAAA=</wm>

ThaiMassage

Mo-Sa 9-21 Uhr R. Meyer Gerliswilstr. 64 Emmenbrücke ✆ 079 253 11 02 (keine Erotik) <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTGwMAIAV8dl4g8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMsQrDQAxDv8iHZMc2zo0hW-hQut9SOvf_p9x16yB4oCddV_eGX47z8TqfnYC6hJUaOt1bIXpWs1xVKmg7wzdWgn-2hAKEjuUIIcjBEJ88oWZsPYy1Btr3_bkBLaBH534AAAA=</wm>

<wm>10CB3KOw6EMAxF0RU58ucFO-MS0SEKxAYikdTsvxpEcZuju-9ZC3-t23FtZwqzVloADk234syR8Q7WkCyvsuAnYgGHWmp4lzY6TRtM6KHUZHYyRFS3AbtHee75B8eUkPxqAAAA</wm>

Wir sprechen Ihre Farbe – seit 28 Jahren

041 379 04 69 Möchten Sie Ihrem Anlass gerne eine spezielle Note geben ? Ueberraschen Sie Ihre Gäste mit einem Blick in die Sterne....sei dies bei einer/m Hochzeit,Firmenanlass,Geburtstag,Neueröffnung,Personalfest usw..Gerne biete ich Ihren Gästen jeweils ca. eine 10 minütige mündliche astrologische Kurzanalyse an.Für weitere Infos erreichen Sie mich unter Sandra Birrer , Dipl. Astrologin AFS , 0 79 712 78 33 <wm>10CAsNsjY0MDA00jUyMzIyMAUA5HcuQA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3JMQ6AMAgF0BPR8Cm0RUbTzTgYL6DRzt5_0ji86S1LWOLf3Ne9bwFmCEkRYQuYJecSACczxFcqDJ3QRICsiOzIdy2N6hhO2tTpBCrJ4Wctdilc03ONF0HzSXJqAAAA</wm>

Sinnliche Horizonte

entdecken. Erlernen Sie die tantrische Paarmassage. Pro Paar Fr. 120.– 076 494 23 30 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTG3MAYAROEtkA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3KMQ4CMQwEwBc5WjtO7OASXXe6AvEBSOKa_1cgiunmPKMV_N2P63k8ggFp1FXNa1gtBnj4L9ShARYWsN5g2llltOiy31Cb1HMZqcukMXPSFmm80l-eu3xWfgFblbuZagAAAA==</wm>

Wir erledigen sämtl.

Adieu Computerprobleme!

Wohnungen – Büros Neubau – Unterhalt Hauswartungen Böden – Teppiche www.uniclean.ch Tel. 041 372 13 77 oder 079 641 32 00

Hilfe, Schulung und Beratung bei Ihnen zu günstigen Preisen. Für Privatpersonen und kleine Firmen.

Reinigungen <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTE0NAQAk0dsqw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw6AMAwF0C_qcm9px0YlmSMIgp8haP5f8XCI486yhCd85rbubQsC6pLNSMY4pBEoUZ4wVAsQRUGb6A5W5l-XrHiG9rcIKCidLlYFtatbuo7zBsIqCmJxAAAA</wm>

Wohnungsräumungen

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ3MAAAxMoj9g8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMrMwNAIAjRD9GA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BOx_N-t3UolmVsQBI8haO6vIDjEc2-M0ITP0te9b0FAdLLCCgRVk8OivSF7CQqrgHlmFi_WtP3-QQUltwo3EXWalHSf1wOXj2cIZgAAAA==</wm> <wm>10CFWLsQoDMQxDvyhBUmIT12O57ehQumcpnfv_U81thScE4uk80zqu3I_H63gmAVlz-aKSZj3guUoYMRNBChw3LJUynX9-FUBol6NWCBvRCosdc2yKurZ6ef--Pz--aVPjgAAAAA==</wm>

Anna Massagen - neues Team Ölmassagen - LomiLomi - Klassische Massagen - Special Bodyschaum. Lindenstrasse 33, Luzern, 1. Stock 24h/7 079 620 53 19 www.and6.ch <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbE0NwIAF-Asag8AAAA=</wm>

Preis günstig, sauber+schnell <wm>10CB3LMQ6AIAxG4RNB_lJowY6GjTgYLwCis_efNA4v3_Ras-Txt9btqLsREJKTGFXYlL2CTItnNVBAAMWF5JOTFBNCx0Wn49yniyC4wfe3D5k5TC16Zv_M-wUPyRdCZwAAAA==</wm>

Top-Qualität zu fairen Preisen. Persönliche Beratung und Ausführung. Philipp Grüter Luzern Tel. 078 609 09 14 www.malergrueter.ch <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQxMwcAuEZbPA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXLKQ6AQBAAwRexmftgJFm3QRA8hqD5v4LgEO2qxyht8LX0de9bIQDpZIJiXk7N2KOSmwpzIaETIM_IIITh8vNHBCWJmUiwJqa-431eD-VaI4ZmAAAA</wm>

Ich freue mich auf Ihren Anruf: Tel. 041 370 33 11 oder 078 722 28 06 www.christianmaurer.ch

<wm>10CB3DuQnDQBAAwIr22P_xhkaZUGDcwOmL1X9k8MCsa9vA__eyfZdPEyIbuGoFN5mNQm-rYZyNxMJI-iITpgjDnpJ3-p5w1HWCBiGUy4TDhWak6NRrPOf9A4B6_bFpAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTE3MwYAysyuDg8AAAA=</wm>

Malerarbeiten

Zu verkaufen

Bärner Wyb

Orig. m. Zubehör Gr. 52 / 176cm VP Fr. 1000.– mit Holzmaske

Wohnungsreinigungen

100% professionell <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTYyNQcAQqHyuQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AQAxE0ROxme1s2y2VBEcQBI8haO6vIDjy891bltSC72le93nLCogO1ijq6VKM3rO_gNGySg1B5YhOINji5w_2sIAp3xx0NZT7vB6Ldu6gZgAAAA==</wm>

Mit Abgabegarantie

Die Partnervermittlung mit Herz® <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTYyNgEAflehdg8AAAA=</wm>

wir Räumen - Entsorgen Wohnung, Haus, Büro, Lager, Keller, 079 761 99 44 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbGwNAIArqdt9Q8AAAA=</wm>

079 350 76 58

Thaimassagen  www.chotchong.ch AKTION: Warm-Ölmassage 80 Minuten Trad. Thaimassage/Aroma-Ölmassage abFr. Fr.100.– 50.– • Mo–Sa nur  Mo-Sa10–21 10-21Uhr Uhr Bitte mit Voranmeldung (keine Erotik) Gallusstr. 4  6010 Kriens  078 736 49 91 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwNQEASnsUBg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AMBBF0RXRzJtvy0hS1yAIHkPQ7F9BcIir7hkjrdDX0te9bwkitslVWDSDi0vUrC-QpkmgYILO4PcTwn7-ADzYqrE3M26OQLnP6wHmYgtFZgAAAA==</wm>

<wm>10CFXLoQ6AMAxF0S9i6ev6upRKglsQBI8haP5fseAQ153be7LI17Jux7onRJSTG4WWIEuIJ6NQm6dAmwpsBgxaq-jPnw5qsEUNsyEQ43-u-wV5rvEZZgAAAA==</wm>

<wm>10CB3JMQ6AMAhA0RO1AYRCZTTdGgfjBdDq7P0njcN_y-_dJcPf0ta9bY4AJKmwIKLrlBXQ7ftTdUBSAuQZWYzAFDxGkOk4UlwfbMTJLrpTDdLCdkqUkZ9xv5fz6bhoAAAA</wm>

Gratis * Kostenlos

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTEwMQAAd-neoA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKqw6AMAxG4Sei6d_LujJJ5hYEwWMImvdXEBzimC9njObEX0tf9741MItPxYyNG9wpubwYFIjGEAjDZqglVMV-_yHpadU0wgHUDAm6z-sBAdj7AGYAAAA=</wm>

079 313 91 00

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTU0NAQA9iDQEw8AAAA=</wm>

H. AGA 077 901 36 48

Kaschmir und Seide

041 340 68 70 www.partnervermittlung.ch

<wm>10CB3DOw4CMQwFwBM58u8lMS7RdisKxAUg3tTcv0JipDnPROP_-_F4Hc8UZgV19xmaArTgnrA2MZNFVVn8Ji5DzMLSvUJXXFRzdfIYoPfamzCWYJR9ror2rf0Dm-8mxGkAAAA=</wm>

Schmuck Bar-Ankauf Goldschmuck, Brillanten, Altgold, Silber, Uhren <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTaxMAUAkcLf5g8AAAA=</wm>

SCHMUCK-BÖRSE BRUNO SCHÜRMANN STADTHAUSSTR.6 6003 LUZERN 041 210 16 15 TÄGLICH, AUSSER MO <wm>10CFXKqw6AMAwF0C_qcnu3jkIlmSMIgp8haP5f8XCI486yhCV85rbubQsFaFJLLm6hZmlEDX9CHksoCULzBGdVd8fvSyWgYH-PKIXocGERsz5kT9dx3lNfv7xyAAAA</wm>

Sonne Total Relax

Die beste Warm-Öl und Antistress Massage mit fantastischer Masseurin <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbEwNwMAOU6DbA8AAAA=</wm>

MARINA <wm>10CB3DOwrDQAwFwBNpefpaG5XBnXERcgGD1rXvXwUyMMdRPvD_3s_v_ikGxCnMcoti9zERtWFkRIFFBGwvTDdozijVq6VNiBNBlj3pwkoSXdIRS-Eynr5_dcWd7WkAAAA=</wm>

Mo-Sa 10-20 Uhr, Hirschmattstr. 42, Luzern, 4. Stock Tel. 041 211 04 66

Sehr angenehme Entspannungsmassage Hübsch, dipl. Masseurin 079 885 13 19

J. Capaul Reinigung

Wohnung + Gebäudereinigung. Alle Arbeiten mit Abgabegarantie. 079 694 12 47 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbEwNwEAFS-Ngg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3JOwqAMAwA0BOl5N_UjOImDuIFCsHZ-0-Kw5vevqc1_K3bcW1nEiIbuGp0zS6tI2V8LyORmBlJFxxiyt4jY1SVW4GwEmh4wYxgoFkuU2mKSXvqfgEAoQVwaAAAAA==</wm>

R. Müller, Luzern

Engergieund Tantra Massagen <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTU0MAQAtxHLCg8AAAA=</wm>

PC-Probleme?

<wm>10CB3KOw7CQAwE0BN5NeMd7weXKF1EgbgASbQ1969AFK97-55R8HffHq_tmQQ8rCkIZq-lAyPHL9SpBL07qBsFcEojz9Wi0pf1wNuE6XaMY5nqqbiIJs3yudYXY8FQpGoAAAA=</wm>

Komme sofort Fr. 50.– pro Std. exkl. Weg

für Sie und Ihn

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbQ0NgQAm4SXoA8AAAA=</wm>

079 290 55 72

<wm>10CFXKKw6AQAwA0RPR9N8tlWTdBkHwGILm_gqCQ4x4yYxRBvi19HXvWxEi2-RKKVRkBolekSCBr5mCkWQmUTTF9tuPyCYkTcOExdU9Ge7zegAS0KfJZQAAAA==</wm>

079 399 70 27 Neu Namtan Oel Gesundheitsmassage (mit Diplom) Fuss- und Nagelpflege, Whirlpool Parterre, Lindenstr. 25 077 475 80 19 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwNwQAR-1IRA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3FMQ6DMAwF0BM5-j-J47geERtiqHoBaJq5959ADE9v20ITHsu6f9Z3EMgqrSqMYSUZ0MNx3y3AbBmsLyIbjV6C2r9H8UP6HE2qq8sJqMyftbMVp4-R_mNerVZIbGoAAAA=</wm>

WohnungsRäumungen + Entsorgungen <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTQ0sgQAUGxEuQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMrMwNAEAuLWe8Q8AAAA=</wm>

Preisgünstig, sauber, schnell R. Bättig Tel. 079 427 32 41 M. Trombetta 079 341 77 32

Auch Sa+So

zu verk. Wurlitzer 1932 inkl. Schellackplatten top Orginalzustand läuft einwandfrei. Fr.5'600.– 0 79 705 65 75

Super

Innen und aussen, fachmännisch und preiswert! <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTY0sgQA26RNEw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AMBBF0RXR9M23w0hS1yAIHkPQ7F9BcIirzh0jtdSvpa973xK1kk4mDIp0KsbeMqIQyBIEpwqe8TLC8dsP9YAaWJybQl1Yyn1eD0R401llAAAA</wm>

Beat Wiprächtiger Horw Tel. 041 340 03 83 oder 079 208 85 40

zu kaufen gesucht Einfamilienhaus oder auch ein Mehrfamilienhaus LU/NW/OW. Darf auch sanierungsbedürftig sein. B. Wiprächtiger 041 340 03 83 <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTA0swQAMc6UZQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzNjIxMAAAYwfwVA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9i6evavo1JMrcgCB5D0Py_guAQ15zcMZon-Vr6uvetQUR9ChNEbdQUmeVFJoINCqogz3Axz2r2-w9YrUUtgsoIoNLTfV4PLt8zEGYAAAA=</wm> <wm>10CB3IMQ7CMBAEwBedtXtne2NconRRCsQHkjiu-X8Fophmtq2XhL_nur_XVyfgxWp4BroiCVh-qSSqo5EOxoNREHCi5yUmqmR-8rJ8t2FHEe0YqheRpxrSZ8wv-j83eWoAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDA00jUyMzI2NAYAp4mUsQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWKqw6AMBAEv4hm79WjnCR1DYLgMQTN_ysuOMRkJ9kZI6zgY-3b0fcggG0yhxuFc6nic8wZSNM8iRlEC5mpUBP8-lNUwCzeoLmV08tz3S9jkF4YZgAAAA==</wm> <wm>10CFXMoQ7DMAyE4SdydGfHcTrDqawamMpNquG9P9oyNnDsu_840ht-u--Pc38mAXUZndQtw1oAM-cX2NaTpCloN3oP1Zjx52UoQGgtI6TQii59iHlN9qKtQq030N7X6wOV7HWKgAAAAA==</wm> <wm>10CFXKsQrEMAwD0C9KkBynts9j6VZuOLpnKZ37_9OFbgUJgXj7nr3i6bp9j-2XBKSXRRanprVqgKdP0EITQQrYPgiohDpffg5AyJhGyoxgIAqs0EY3HRTK88Gh9T6vP6Zd_VeAAAAA</wm>

<wm>10CB3LOw6AQAgA0ROxARZEpDR2xsJ4gXU_tfevNBZTvcy-hyb8W7fj2s4gRGLgiTPlINXkOIVwUnKLj4yRZMFZlSybR3Gy2vqAu_UKwl3Afcwg3zB6udVKTU8bL1VNgTlqAAAA</wm>

Energie- u. Heiltherapie! Engel-Trancesitzung und EngelHealings, Massagen 079 918 98 08 F. Schumacher Kriens <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwMwIAvI1axA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HOw7CMBAFwBPZevt5XpstUbooBeICRBtq7l-BKKaYfU92_N2347k9UgBlG04MzbAekFzW6ZYQDYX4DYsqPiaT8pplXq3WkOac1k5I_HrWFQLaVf1T7y9Dtj-AaAAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MLQw0DU0MLEwNQUAvQQ1HQ8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTUwMwYAKr1dsw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOwrDMBAFwBOteG-9HylbBnfGRcgFhBzXuX8VyMAcR3nD_3M_3_urCKhLmCO2onsbiHI26BYFaipoDwxTBntZpubqQ9zYxXItGTNDDJ-cek_oxfa97h91dEv0aQAAAA==</wm>

Malerarbeiten

Inserieren bringt Erfolg! Freitag 31. Jan. + Samstag 1. Febr. Beginn je 19.15 Uhr mit Gratisgang

<wm>10CE3KIQ7DMBBE0ROtNbP2xNsurMyigCjcJCru_VHlooJPvt6-pwp-vcZxjTMJBoxoISWl8sCWqiUUNensDtYn1dwZa_152xwgfC5jdGOflDUaOREqn_v9BQ3YlyFyAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbE0MgcA3eAxZw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AQAwFwBOxef13qSQ4giB4DEFzfwXBIcbNspQ1fKZ53eetCGAbXLVzVHBziax8g3QtEAuDdCRYEJTx-4d31xRLULp4mHJv93k9sWhKj2YAAAA=</wm>

für Beruf oder Privat Info 079 417 87 08 www.missdnails.ch

Windows & Linus, Internet – ADSL – VDSL, Virenschutz, Netzwerke/ Web-Cams, Planung und Installation, Hardwareberatung. <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzsrQwNgUA-vfM7A8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMDUxNAEAUrDxkA8AAAA=</wm>

<wm>10CFWLuwrDQAwEv0jH7io6W1YZ3JkUIf01IXX-v_Kjc7EMDLPbVtFw7bm-Puu7CCisK2ePYkRL9Epv8XAvirNAX9g9RU289QcAQuNsDDJxEBZp1HBMgw6d7jgh2v_72wEX3KP_gAAAAA==</wm> <wm>10CFXKoQ7DMAwE0C9qdOf4vHiGVVg0MJWXTMP7f1SpbOCxt1ap4bbP1zHfRcC0BeT0otQSUdmbvPdCshtoT9IouuffP5ljMMLDHmM4lFD7fb4X-YgGEWYAAAA=</wm>

Rufen Sie uns an: wbi ag Telefon 041 368 10 50/57 Mail: h.weber@wbiag.ch, www.wbiag.ch

Zahnbehandlung in Ungarn Nach modernsten Methoden in neuer Privatklinik in wunderschönen Unterkünften zu unschlagbaren Tiefpreisen.

Vor- und Nachbehandlung in Luzern <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMTE2NwYAV1W8EA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ6AMAwF0BOx9Lf9W0clmSMIgscQNPdXJDjEc29dk0U-y9iOsSdElFN1t2YJsnSpCUWJngJQBT6D7uKtxa-fBhWGebB2sql5L891v9d9ffRlAAAA</wm>

Verlangen Sie den Gratis-Katalog: F. Oswald Consulting GmbH, Tel. 041 410 73 33 Wöchentliche Fahrten www.zahnbehandlung-ungarn.ch

 2x 500.- / 4x 150.- / 30x 100.- alles in Gutscheinen  je 18 Gänge  Dauerkarte nur 20.-   Eigene Karten erlaubt  jeder Gang ganze Karte  2-Linien-Gänge  70% Gutscheine  3 Rauchpausen   Am Mikrofon: Seppi Mathis  Reservationen: 041 250 40 37  Gratisverlosung  Rassig und ruhig  Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Nationalturner LU/OW/NW das Obermättli Team und Seppi Mathis <wm>10CAsNsjY0MDAy1TUzMbEwNAAAiky60w8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S9ieX1ru41KMrcgCB5D0Py_guAQ96g7RljC19LXvW8hAG1y1SqISiZoCfPkjS0gJCE6y4tYQfv9h7PVkt1MKRXOnO7zegC6hyKHZAAAAA==</wm>

Reussbühl

Nail-Kosmetik Kurse mit Diplom

PC-Probleme? Professionelle Hilfe!


Anzeiger Luzern 4/ 29.1.2014