Page 1

Sommer Das Magazin für Ludwigsfelde

FERIEN

TIPPS

KULTURS HIGHLIGHT

I N K LU S

I

4 AU S M V E AL

BILDERN


Sommerliche Grüße

Die wärmste Jahreszeit beschert uns wieder unzählige Sonnenstrahlen und viel Freude. Diesen Anlass möchten wir nutzen, um die 7. Ausgabe des Magazins herauszugeben mit vielen sommerlichen Inspirationen und Eindrücken, Bastelideen sowie Rätselspaß. Weiterhin finden Sie Informationen zu den folgenden Themen: · Badeseen in der Umgebung · Kirchen in der Umgebung · Wildwiesen · Ferien-Angebote · kulturelle Veranstaltungen im September · Beiträge von städtischen Unternehmen

www.gvlu.de mail@gvlu.de

Weitere redaktionelle Beiträge entstanden in Kooperation mit der Pressestelle und dem Stadtmarketing der Stadt Ludwigsfelde.


Babymassagen

»Berührt, gestreichelt und massiert werden, das ist Nahrung für das Kind. Nahrung, die genauso wichtig ist wie Mineralien, Vitamine und Proteine. Nahrung, die Liebe ist.« - Frédérick Leboyer -

Das Bedürfnis nach intensivem Kontakt zu den Eltern ist genauso stark wie das Bedürfnis zu essen, zu trinken oder zu schlafen. Ein sattes, ausgeschlafenes Kind ist aber noch lange kein glückliches Kind. Wenn Babys nur wenig gestreichelt werden, stehen sie unter einem gewissen Stress, der durch das Vermissen hervorgerufen wird. Dieser Stress beeinflusst den Stoffwechsel negativ und kann so unter anderem das „Urvertauen zu den Eltern“, das Wachstum und die Körperwahrnehmung beeinträchtigen. Die traditionelle indische Massage, welche von Frédérik Leboyer direkt in deren Herkunftsland aufgegriffen und nach Europa gebracht wurde, befriedigt dieses Grundbedürfnis. Im Mittelpunkt der Babymassage steht das Urbedürfnis des Kindes achtsam berührt und gestreichelt zu werden. Während der Massage lernen Sie, wie Sie den Bedarf Ihres Kindes nach Berührung, Wärme und Zärtlichkeit mit sanften Händen stillen können. Ihr Baby wird diese Art der Zuwendung ganz besonders genießen.

Babys lieben es nackt auf einer Decke in einem warmen Zimmer zu liegen und mit duftendem Öl eingerieben und sanft massiert zu werden. Nebenbei wird das so wichtige „Urvertrauen“ ihres Kindes zu Ihnen gestärkt. Die Babys fühlen sich geborgen, umsorgt und ihr Körperbewusstsein wird in seiner Ausprägung unterstützt.


Dieser wohltuende Effekt besteht hauptsächlich, weil in der ersten Phase des Lebens die Haut des Babys ein sehr wichtiges, wenn nicht das wichtigste Sinnesorgan überhaupt ist. Über keinen anderen Weg kann es Zuwendung und Zärtlichkeit stärker empfinden als über die Haut. Die Streicheleinheiten wirken sanft auf den ganzen Körper und die Seele ihres Kindes. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass durch sanfte Massagen über das Gehirn vermehrt Wachstumshormone ausgeschüttet werden und die Durchblutung der Haut und Muskeln angeregt wird. Zudem wird die Atmung intensiver und der Verdauungstrakt stimuliert, somit kann die Babymassage auch bei Blähungen und Koliken sowie leichten Erkältungen eingesetzt werden.

Wir als ergotherapeutische Praxis bieten Ihnen die Möglichkeit, in einer entspannten Atmosphäre und unter der Leitung von speziell geschultem Personal, intensive gemeinsame Stunden mit ihrem Baby zu verbringen. In 6 Einheiten zu je 60 Minuten geben wir Ihnen die notwendigen Grundlagen, Handgriffe und Techniken mit auf den Weg, um Ihr Kind im besten Maße mit Berührungen zu nähren. Die Babymassage wird ab der vierten Lebenswoche angeboten und in einer Gruppe von 3 bis maximal 8 Babys durchgeführt. Ihr Team der evelea Ergotherapie würde sich freuen Sie und Ihr Kind bei einem erfolgreichen Start ins Leben zu unterstützen.

Die Massage fördert die Entwicklung des Empfindungsvermögens und hilft dem Kind sich zu entspannen sowie bei Unruhe und Schlafschwierigkeiten. Sanft massierte Babys können während einer Massage wunderbar überschüssige Energien abbauen. Durch Bewegung des ganzen Körpers reagieren sie auf die Berührungen und werden so mit der Zeit deutlich ausgeglichener, schlafen besser und wachen erholter auf.

Praxis für Ergo- & Handtherapie Inhaber: Paul Mitschard Straße der Jugend 22 · 14974 Ludwigsfelde T 03378/829 42 88 · F 03378/829 42 87 www.evelea.de · info@evelea.de


Dorfkirchen prägen alte Kulturlandschaft Gottesdienste, Konzerte, Ausstellungen

Kirche in Genshagen (Foto: Pressestelle, Ujlaki)

Unsere Region ist eine alte Kulturlandschaft, davon zeugen unter anderem die geschichtsträchtigen Kirchen. "Viele Dorfkirchen haben eine ausgezeichnete Akustik. Wir laden deshalb traditionell am Pfingstsonntag zur Nacht der offenen Kirchen ein. Das Interesse war in diesem Jahr besonders überwältigend. Viele nutzten die Gelegenheit, diese Räume mit ihren Klangmöglichkeiten neu zu entdecken", erklärt Kantorin Kathrin Hallmann.

Kirchengemeinden im Vorfeld des großen Jubiläums entdecken, was genau in ihrer Kirche einen spezifischen Bezug zur Reformation hat. Das könnte ein Architekturdetail wie die Lutherrose im Glasfenster oder ein Bezug zur Reformation in den Kirchenbüchern sein. Ob Ahrensdorfer Bauernkirche, St. Michael in Ludwigsfelde, Wietstock oder Groß Schulzendorf, in einer der acht Kirchen im Gemeindegebiet Ludwigsfelde wird man sicher fündig.

Zur Reformationszeit erfuhr unser Landstrich viele Umwälzungen, daher wird auf vielfältige Weise auch hier vor Ort der Reformation gedacht. So wollen

Die im Mittelalter errichtete, mehrfach umgebaute und 1901 erweiterte Kirche in Genshagen beispielsweise ist ein wahres Museum von Grabtafeln. Leider


sind die Inschriften inzwischen zum großen Teil unleserlich. Die Schuke-Orgel in Genshagen wurde dagegen erst kürzlich repariert. Vom Holzwurm und den Holzwurmschäden befreit, ist sie nun wieder in den Gottesdiensten zu hören. Die Grundmauern der Kirche in Gröben stammen aus dem 13. Jahrhundert. 1858-1860 erfolgte ein größerer Umbau, einige Glasfenster der alten Kirche sind noch heute erhalten geblieben, sie sollen zum Teil aus dem 16. Jahrhundert stammen. Erst mit dem Umbau erhielt die Kirche einen massiven Turm. Nach einem Großbrand, bei dem unter anderem der frühere Barockaltar den Flammen zum Opfer fiel, wurde die Kirche 1909 wieder aufgebaut. So ist sie auch heute erhalten geblieben. Siethen heißt soviel wie „Kornland“, ein Hinweis darauf, dass hier von alters her Landwirtschaft betrieben wurde. Die erste urkundliche Erwähnung findet das Dorf Siethen bereits 1275, aus dieser Zeit stammt auch die aus Granitfindlingen erbaute Kirche, deren älteste Glocke 1553 gegossen wurde. Der reich verzierte Renaissance-Altar mit seinem großen ornamentalen Reichtum wurde im vergangenen Jahr 400 Jahre alt. Die Familien von der Groeben und von Stüsseln hatten ihn im Jahre 1616 der Siethener Kirchengemeinde gestiftet. (Pressestelle / Ujlaki)

Gröben (Foto: Pressestelle, Ujlaki)

7. Mai - 31. Oktober 2017 DORFKIRCHENSOMMER IN BRANDENBURG Bis Ende Oktober stehen über 300 Konzerte, Gottesdienste, Sommerfeste, Ausstellungen und Lesungen in Brandenburger Dorfkirchen auf dem Programm. www.dorfkirchensommer.ekbo.de 08. Juli 2017 | 14.00 Uhr KONZERT im Rahmen "Musikschulen öffnen Kirchen" Benefizkonzert der Musik- und Kunstschule Ludwigsfelde in der Dorfkirche Kerzendorf für die Sanierung der architektonisch besonders reizvollen Dorfkirche. Leitung: Ulrike Huth

Kirche in Siethen (Foto: Pressestelle, Ujlaki)

08. September 2017 - 07. Januar 2018 AUSSTELLUNG im Haus der brandenburgisch-preußischen Geschichte, Potsdam "Reformation und Freiheit - Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg"


Kreativ im Sommer Walnuss-Bötchen Walnuss-Schalen eignen sich sehr gut als Element zum Dekorieren: Die Schalen mit Acryl-Farben bemalen und aus Papier je 2 Dreiecke schneiden. Diese werden mit Knete oder Kleber an einem Zahnstocher befestigt – so entsteht ein Mast, der mit Knete in der Walnussschale fixiert werden kann.

Beton-Kuchen Für den Beton-Kuchen braucht man eine alte Kuchenform, ca. 500 ml kaltes Wasser ca. 3 kg Beton-Estrich und Öl für die Form. Den Beton mit Wasser anrühren (nicht zu dick, lieber etwas mehr Wasser). Die Form mit dem Öl einsprühen. Den Beton eingießen und ein bisschen hin und her wackeln oder mit einem Gummihammer oder ähnlichen rund herum auf die Form sanft klopfen damit sich keine Luftbläschen bilden. Ca. 20 Stunden stehen lassen, die Form herumdrehen und mit dem Gummihammer sanft auf die Form klopfen bis sich der Betonkuchen aus der Form löst. Die Innenform des Gugelhupf kann nun bepflanzt werden oder mit einem passenden Glas bestückt wie ein Vase genutzt werden.


Lustige Steine Ganz simpel – aber eine tolle Idee zum Basteln. Einfach runde Steine sammeln – gern auch in unterschiedlichen Größen. Aus Acryl-Farben, Pinsel und Wackelaugen entstehen lustige Monsterbacken oder witzige Charaktere.

Blechdosen-Lichterkette In alte Blechdosen (gut eigenen sich z.B. Kondensmilch-Dosen, da sie schön dünn sind) können mit einem Nagel und Hammer Löcher gestanzt werden. Dann mit Acrylfarbe bemalen oder mit Serviettentechnik dekorieren, an einer Schnur befestigen und in jede Dose ein Teelicht setzen. Fertig ist eine Sommer-Lichterkette für Balkon und Garten. Einzeln auf dem Tisch gestellt sind die alten Dosen wunderschöne Windlichter.

Knopf-Dekor Für das Basteln mit Knöpfen braucht man als ersten Schritt natürlich eine große Knopfauswahl. Schön ist eine Farbenvielfalt der Knöpfe, aber auch unterschiedliche Größen und Sorten. Danach kann es schon losgehen. Es können Blumensträuße oder Luftballontrauben gestaltet werden, aber auch verschiedene Tiere - z.B. eine bunte Raupe oder Käfer.


Ludwigsfelder Sommerferienpass 2017 DRK- Jugend- und Schulsozialarbeit und Citytreff Ludwigsfelde Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.

08.07.

Besuch der Jugendmesse „YOU“ in Berlin (vor den Ferien)

21.07.

Ferienstart-Party: Wasserskianlage Horstfelde Zossen (inkl. baden) mit anschließendem Grillfest im Jugendzentrum im DRK Citytreff

24.07. Spannende FERIENFAHRT nach Bad - 28.07. Segeberg, für alle Jugendlichen von 15 bis 25 Jahre, Programm u.a. Hansa-Park, Hamburg, Ostsee, Karl-May Festspiele, Anmeldung im Jugendzentrum 25.07. Töpfern und Glasieren von & 01.08. 14.00 bis 16.00 Uhr im Keller Citytreff 31.07. Erlebnispädagogische FERIENFAHRT – 04.08. nach Blossin, für alle Kinder im Alter von 9 bis 15 Jahre, 4 Übernachtungen und ein abenteuerliches Programm erwarten Euch

05.08. -06.08.

GEOCACHING Nachttour mit anschließender Übernachtung im Zelt am Jugendzentrum im DRK Citytreff (16.00 Uhr bis 10.00 Uhr nächsten Tag)

19.08.

Dart-Turnier (ab 16 Uhr)

22.08. Töpfern und Glasieren & 29.08. von 14.00 bis 16.00 Uhr im Keller Citytreff 23.08.

Ausflug in den Kletterpark

30.08.

Grusel-Tag im BERLIN DUNGEON inkl. Berlin Shoppingtour

02.09.

„Go Kart“ in Jüterbog (Altes Lager) ab 14 Jahre

Spontane Aktionen sind immer möglich! Wir sind auf eure Ideen gespannt!


REGELMÄSSIGE ANGEBOTE: Jeden Mittwoch: Tagesauflug oder Aktion im Jugendzentrum Jeden Donnerstag: (ab 16 Uhr) Kochprojekt AUSBLICK: 08.09. Brückenfest/Familienfest & 09.09. StadtAktivPark Ludwigsfelde 16.09.

Ausbildungsmesse Teltow Fläming Luckenwalde

Herbstferien: Fahrt in den Belantis Freizeitpark

Das DRK - Jugendzentrum befindet sich im DRK- Citytreff in der Erich-Klausener-Straße 30, in Ludwigsfelde (Erdgeschoß, großer Saal). Das Jugendzentrum hat von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Schaut doch mal vorbei oder ruft einfach an Tel: 03378 - 20 21 87, mobil: 0172-43 98 776. Bei Facebook (DRK Jugendzentrum Ludwigsfelde), Instagram (jugendzentrumludwigsfelde) könnt ihr uns auch erreichen! Die Jugendkoordination für Ludwigsfelde und Ortsteile ist zu erreichen unter der 0151 - 54 408 892 (Marion Krawielicki). Wir freuen uns auf euch und wünschen tolle Sommerferien!


Foto: Pressestelle, Ujlaki

Wildblumen & Gräser dürfen blühen

Imkerverein und Stadt schaffen mehr Lebensraum für Bienen und Schmetterlinge

Insekten wie Bienen, Schmetterlinge und Hummeln geht es richtig gut, wenn sie auf Wildwiesen genug Nahrung vorfinden. Mit gestutztem Rasen können farbenfrohe Falter und Insekten dagegen nicht viel anfangen. Sie haben einfach zu wenig Lebensraum. Bisher waren naturnahe Wiesen mit zahllosen bunten Blumen in Ludwigsfelde Mangelware. Und genau das soll nun anders werden. Auf Anregung des Imkervereins Ludwigsfelde e. V. will die Stadt mehr für den Naturschutz tun und auf öffentlichen Flächen Wildwiesen belassen beziehungsweise herstellen. Biene Maja und Co sollen mit der Umstellung auf mehr blühende Wiese in der Stadt also künftig auch mehr Lebensraum finden. Wir alle wissen, dass in unserer „aufgeräumten“ Landschaft das Leben von Insekten fast unmöglich ist. Zu Unrecht werden Wiesenflächen im Gegensatz zu Zierrasenflächen oft als „unordentlich aussehend“

bezeichnet, entsprechen doch gerade sie mit ihrem Gräser- und Blütenreichtum ästhetischen Aspekten. Mit einem aufmerksamen Blick kann man dort viel Interessantes entdecken und beobachten. Dies gilt auch für die weniger attraktiven Trockenrasenflächen, die für unsere Bodenverhältnisse typisch sind. Achten Sie doch einmal allein nur auf die Farben der Gräser oder auf die Art, wie die Natur die Pflanzen angeordnet hat. Heimische Wildblumen sind an unsere trockenen Standorte angepasst, wachsen zum Nulltarif und blühen selbst im Hochsommer. Gemähte Flächen weisen zu diesem Zeitpunkt oft nur noch vertrockneten, braunen Rasen auf. Wildwiesenflächen werden im Stadtgebiet unter anderem in der Straße der Jugend im Kurvenbereich am Krankenhaus, auf dem Joliot-Curie-Platz, vor dem Freizeitpark in der August-Bebel-Straße, teilweise auf dem W.-Rathenau-Platz, in Bereichen des Schlossparks


Kerzendorf und in Randbereichen des Fließgrabens in Ahrensdorf belassen. Dabei werden die Randbereiche der Flächen im "normalen" Turnus durch den Kommunalservice der Stadt gemäht, so dass das absichtliche Belassen der Wildwiese erkennbar ist. Die Wiesenflächen werden erst nach der Hauptblüte der verschiedenen Blütenpflanzen ein- bis zweimal im Jahr gemäht. Darunter befinden sich viele einjährige Pflanzen, die sich für das Folgejahr aussamen sollen. Im Herbst, wenn erfahrungsgemäß genügend Feuchtigkeit den Anwachserfolg gewährleistet, wird die Stadt mit Hilfe von Firmentechnik ausgewählte Flächen durch Nachsaat aufwerten. Dazu laufen zurzeit erste Gespräche. Dann bringen im nächsten Jahr die Blüten mehr Farbe in die Stadt und leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt. (Pressestelle / Ujlaki)

Übrigens: Das Sprichwort "Fleißig wie eine Biene" stimmt. Für ein Kilogramm Honig fliegt eine Biene insgesamt 250.000 Kilometer! Jeder Deutsche isst pro Jahr im Schnitt 1,2 Kg Honig. Damit sind wir Weltmeister. Besonders lange und spät blühen verschiedene Kleearten. Wer diese oder andere blühende Pflanzen auf seiner Wiese hat, bietet Bienen nicht nur im Sommer eine Nahrungsquelle! (Informationen: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft)

Foto: Pressestelle, Ujlaki


Planschen & Schwimmen in der Natur Wasser zieht die Menschen magisch an. Und wer kann, springt an einem heißen Sommertag gerne ins erfrischende Nass. In vielen Gärten steht ein mehr oder weniger großer Pool, aber auch viele natürliche Bademöglichkeiten locken in unsere wasserreichen Region. Immerhin laden im Landkreis zwei Hallenund Spaßbäder, sechs Freibäder sowie 17 geprüfte Badestellen und Strandbäder zum Vergnügen im nassen Element ein.

Ob Sperenberg, Horstfelde, Seddiner See oder Vordersee in Dobbrikow – die Ludwigsfelder finden ihr Badevergnügen und nehmen dazu auch weitere Anfahrtswege in Kauf. Oder sie lassen sich etwas einfallen, um sich abzukühlen. Da ist zum Beispiel die begehbare Wasserfläche im StadtAktivPark oder der Wasserspielplatz in Nord, der gerade in der warmen Jahreszeit von den Jüngsten zum Spielen und Matschen viel genutzt wird.

Als Ludwigsfelder muss man allerdings einige Kilometer Fahrtweg in Kauf nehmen, um zu einem See mit guter Wasserqualität zu gelangen. Doch selbst, wenn man nicht schwimmen gehen kann: Am Seeufer spazieren, aufs Wasser schauen und die Ruhe genießen, ist zu jeder Jahreszeit Entspannung pur. Der Pechpfuhl und der Gröbener See beispielsweise sind zwar reich an schützenswerter Natur, aber sie eignen sich eben nicht zum Baden.

Das Gesundheitsamt Teltow-Fläming kontrolliert die Badestellen im Kreis während der Saison von Mai bis September regelmäßig. Die aktuellen Ergebnisse werden veröffentlicht und jeweils vor Ort ausgehängt. Besonders im Hochsommer kann es in einigen Seen zur Algen-Massenentwicklung kommen, das Wasser ist dann stark getrübt oder verfärbt.

Eine Ausnahme ist der 80 ha große Siethener See, der vom Landkreis als Badegewässer ausgewiesen wird. Trotzdem ist es nicht Jedermanns Sache, bei einer Sichttiefe von etwa 50 cm, wie sie der Siethener See hat, ins Wasser zu steigen. Bei solch geringen Sichttiefen sind im Notfall auch Rettungsmaßnahmen nur schwer möglich.

Wenn man allerdings bereits in knietiefem Wasser seine eigenen Füße nicht mehr sieht oder Schlieren auf dem Wasser sind, sollte man auf das Baden verzichten, rät Amtsarzt Rüdiger Lehmann. Er weist unter anderem auch drauf hin, dass Kinder und Kleinkinder aus Vorsorgegründen bei einer vermuteten Blaualgenbelastung nicht mehr im Wasser baden oder am Ufersaum planschen oder spielen sollten. (Pressestelle / Ujlaki)


Siethener See | Foto: Kevin Senft

Ludwigsfelder fahren zu den Badeseen in die Umgebung Kallinchen und zeitweise Klausdorf im Einsatz. Übrigens hat das Strandbad Kallinchen am Motzener See kürzlich zum 14. Mal die Blaue Flagge als Zeichen für Wasserqualität, vorbildlichen Service, Sicherheit und Umweltmanagement erhalten.

Badegewässer & Badestelle

Sichttiefe in Meter

WC

Gstro. Einrichtungen/Imbiss

Glieniksee | Camp Dobbrikow

1,70

S|K

Gottower See | Gottow

1,10

K|W

Großer Wünsdorfer See | Strandbad Wünsdorf

0,90

S|W

Großer Wünsdorfer See | Strand Neuhof

0,80

S|K

Großer Zeschsee | Lindenbrück OT Zesch

1,70

S|K

Kiessee Horstfelde | Wasserskianlage Horstfelde

1,10

Kiessee Rangsdorf | Rangsdorf

1,50

Kliestower See | Kliestow

1,00

Körbaer See | Dahme, Erholungsgebiet Körbaer Teich

0,90

Krummer See | Standbar Sperenberg

1,30

Mahlower See | Mahlow

Strandbeschaffenheit – Sand | Kies | Wiese | Treppen

S|K S|W

K|W ■

S|W

S|W

0,95

S|W

Mellensee | Strandbad Klausdorf

0,65

K|W

Mellensee | Strandbad Mellensee

0,85

S|W

Motzener See | Strandbad Kallinchen

0,90

S|W

Motzener See | Campingplatz Kallinchen

0,90

S|W

Motzener See | Campingplatz Kallinchen, AKK

0,90

Rangsdorfer See | Seebad Rangsdorf

0,33

S|W

K|W

Siethener See | Badestrand Ortsausgang Siethen

0,55

Vordersee | Dobbrikow

1,80

S|T S|W

Quelle: www.badestellen.brandenburg.de

Vor dem Saisonstart wurde im Mai eine Beprobung der Badestellen durchgeführt. Entsprechend der Wasserqualität gab es für die genannten Badestellen keine Beanstandung. Für die Abfallentsorgung ist an allen Standorten gesorgt. Rettungsschwimmer sind seit Anfang Juni in den Strandbädern Sperenberg,


Lecker

eingepackt

Die heißen Sommertage verlocken zu leichten Speisen. Für gesellige Runden eignen sich hier gefüllte Wraps, Sommerrollen oder Pita-Brot sehr gut. Einfach alle Zutaten auf den Tisch stellen und nach Herzenslust befüllen. Einige Anregungen finden Sie hier.

Wraps

Mögliche Zutaten: Hähnchen | Rote Linsen | Mozzarella | Paprikaschoten | Gurken | Tomaten | Blattsalat | Mais | Zwiebeln | Knoblauchzehen | Rucola | Basilikum | Petersilie | Sour Cream | Salz & Pfeffer


Pita-Brot

Mögliche Zutaten: Gyros | angebratenes Hähnchenfleisch | Zwiebeln | Salat | Tomaten | Tzaziki

Sommerrollen

(Reispapier im warmen Wasser aufweichen) Mögliche Zutaten: Garnelen | Möhren | Gurken | Eisbergsalat | Koriandergrün-Stiele | Minze-Stiele | süß-scharfe Chilisauce | Röstzwiebeln | Sojadip

Sojadip Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Sojasauce, Zitronensaft und Puderzucker verrühren und dazugeben.

Tacos

Mögliche Zutaten: Hackfleisch | Mais | Tomaten | Kidneybohnen | Eisbergsalat | geriebener Käse | Salsa-Sauce | Guacamole


Sehen beiNacht

Nasse spiegelnde Straßen, diffuses Licht, Regen, Schnee oder Nebel sorgen für schlechte Sichtverhältnisse. Etwa ein Drittel der Autofahrer fährt mit unzureichender Sehschärfe. Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft – die wissenschaftliche Gesellschaft der Augenärzte – nimmt an, dass durch Nachtfehlsicht genauso viele Unfälle verursacht werden, wie durch Alkohol am Steuer. Es gilt: Auch wer tagsüber keine Sehhilfe braucht, kann nachts Probleme bekommen, gegen die man etwas tun kann. Der Mensch sieht nachts ohnehin nicht besonders gut. Oft ist am Tag noch die volle Sehleistung da, doch sobald die Dämmerung einsetzt, machen die starken Hell-Dunkel-Unterschiede dem Auge zu schaffen, zum Beispiel falsch eingestellte Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge. Beim Autofahren in der Dämmerung und bei Dunkelheit werden bereits gesunde Augen bis an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit beansprucht. Den Alterungs-Prozess, der das Sehen in der Dunkelheit immer schwieriger werden lässt, kann man – im Gegensatz zu den meisten anderen Fehlsichtigkeiten – nicht korrigieren oder ausgleichen. Laut ADAC

ist jeder zweite über 70-Jährige wegen erhöhter Blendempfindlichkeit nicht mehr zum Fahren bei Dunkelheit befähigt. Da sich die Augen schleichend verschlechtern, ist das vielen Autofahrern gar nicht bewusst. Vor allem ältere Fahrer überschätzen ihr Sehvermögen, wie die Bundesanstalt für Straßenwesen herausgefunden hat. Anzeichen für Nachtblindheit Wer nachts leicht vom Licht des Gegenverkehrs irritiert wird, immer näher an das Lenkrad rutscht und Wegweiser oder Verkehrszeichen im Scheinwerferlicht nur noch unscharf erkennt, ist sehr wahrscheinlich nachtblind. Vor allem bei Kurzsichtigen tritt Nachtblindheit häufiger auf. Es gibt eine angeborene oder erworbene Nachtblindheit (Nyktalopie). Die angeborene Nachtblindheit wird vererbt, die erworbene kann durch Vitamin-A-Mangel oder verschiedene Augenerkrankungen verursacht sein. Auch der graue Star führt oft zu Nachtblindheit, er kann durch eine Operation erfolgreich behoben werden. Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit uns für einen Dämmerungs- und Nachtsehtest auf optik-dobe.de/ termine oder rufen Sie uns an unter 03378 - 87 00 26.


Dä mm N eru EU ng BE sSo fährt man auf der sicheren Seite un I UN dN Wir raten Ihnen: Sicher und gut fährt, wer nicht nur sein Auto alle zwei ac S: hts Jahre überprüfen lässt, sondern auch seine Augen. Einen Sehtest kann man bei eh Ihrem Augenoptiker oder Augenarzt machen lassen. Wenn sich die schlechte Nachtsicht nicht te beheben lässt, sollte man seinen Tagesablauf so planen, dass man in der Dunkelheit nicht mehr ans Steuer muss.

ZEISS i.Profiler Plus Fast jeder Mensch benötigt bei Tag eine etwas andere Brillenglasstärke als bei Nacht. Dies lässt sich mit dem ZEISS i.profiler Plus messen. ZEISS Brillengläser, die auf Basis dieser Messergebnisse gefertigt werden, können Ihre Sehqualität entscheidend verbessern: • In der Nacht und bei Dämmerung sehen Sie klarer. • Kontraste nehmen Sie wesentlich besser wahr. • Farben erscheinen natürlicher. Im Zusammenspiel mit weiteren Messergebnissen können Ihre ZEISS Präzisions-Brillengläser so exakt bestimmt und optimal berechnet werden.

ZEISS DriveSafe – die Alltagsbrille für entspanntes Autofahren Ein gutes Sehvermögen ist elementar für die Sicherheit beim Autofahren, gleichzeitig leisten unsere Augen dabei Schwerstarbeit: Der Blick wechselt ständig zwischen Straße, Navigationsgerät, Rück- und Seitenspiegel – und mitunter noch zum Beifahrer. Oft erschweren zudem das Wetter oder widrige Lichtverhältnisse die Sicht. ZEISS DriveSafe Brillengläser – erhältlich als Einstärken- und Gleitsichtbrillen – reduzieren diesen im Straßenverkehr typischen Sehstress auf ein Minimum und erleichtern Autofahrern das Sehen. So kommen Sie nicht nur sicher, sondern auch rundum entspannt an.

Potsdamer Straße 52 b · 14974 Ludwigsfelde · Tel.: 0 33 78 / 87 00 26 · info@optik-dobe.de Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr** · Sa: 09:00 - 16:00 Uhr ** Termine vor 10:00 Uhr und nach 19:00 Uhr nach Vereinbarung

st s


Bräune, ohne der Haut zu schaden AIRBRUSH-TANNING ODER SPRAY TANNING … in den USA und in Australien schon seit einigen Jahren ein Erfolg – nun auch in Deutschland eine gesunde Alternative für eine schöne dezente Sofortbräune. Geeignet für jeden! Frauen & Männer – jung & alt – sowie für jeden Hauttyp! Sie haben einen besonderen Anlass vor sich, für den Sie gerne eine angenehme Bräune hätten? Sie haben lange Arbeitstage im Büro oder Geschäft oder auch sonst wenig Zeit zur Verfügung und möchten auf eine attraktive Bräune nicht verzichten? Sie fahren demnächst in den Urlaub und möchten vom 1. Tag an schön gebräunt am Strand liegen? Du bist unter 18 Jahre alt und möchtest eine hautschonende Bräune haben? Dann ist your-perfect-tan genau der richtige Ansprechpartner! Nicht nur Prominente und Models schätzen mittlerweile die UV-lose Bräune. Die Haut ist das größte Organ und sollte deshalb bestmöglich gepflegt und geschützt werden. Mit Airbrush Tanning ist es nun möglich, eine natürliche Bräune zu erlangen, die Sie frisch und erholt aussehen lässt, ohne Ihrer Haut zu schaden. Die hochwertigen, rein pflanzlichen Inhaltsstoffe der von mir verwendeten Produkte haben sogar eine sehr pflegende, feuchtigkeitsspendende Wirkung auf Ihre Haut.

Wie funktioniert Airbrush Tanning? Die Tanning Lotion wird über einen Sprühkopf aufgetragen. Der Sprühnebel verteilt sich gleichmäßig auf der Haut und garantiert auch das Erreichen von stark unebenen Stellen. Der aktive Bräunungs-Inhaltstoff DHA (Dihydroxyaceton) ist der wesentliche Inhaltsstoff, der für die Bräune verantwortlich ist. DHA ist ein einfach gebautes Kohlenhydrat, das mit Eiweißen in der Hornschicht (der obersten Hautschicht) reagiert und die Haut bräunlich einfärbt. Die Bräune ist vergleichbar mit 6-7 Gängen zum Solarium. Die reine Anwendung dauert ca. 5-10 Minuten, aber Neukunden sollten ca. 30 Minuten einplanen, da eine gute Beratung sehr wichtig ist. Die Bräune baut sich dann wieder nach und nach gleichmäßig ab. Die Sichtbarkeit der Bräune hält je nach Hauttyp und Hautpflege 7 Tage.

your-perfect-tan Doreen Kissinger Heinrich-Zille-Str. 32 · 14974 Ludwigsfelde Tel. 0162 - 58 56 30 · your-perfect-tan@web.de www.your-perfect-tan-spray-tanning-ludwigsfelde.de


„Ludwigsfelde zum Ausmalen“ © ansichtssache, BÜRO FÜR GESTALTUNG, Potsdamer Str. 92

12


„Ludwigsfelde zum Ausmalen“ © ansichtssache, BÜRO FÜR GESTALTUNG, Potsdamer Str. 92


„Ludwigsfelde zum Ausmalen“ © ansichtssache, BÜRO FÜR GESTALTUNG, Potsdamer Str. 92

„Ludwigsfelde zum Ausmalen“ © ansichtssache, BÜRO FÜR GESTALTUNG, Potsdamer Str. 92

7


„Ludwigsfelde zum Ausmalen“ © ansichtssache, BÜRO FÜR GESTALTUNG, Potsdamer Str. 92


Gesunde Tierchen zum Vernaschen Kleine Snacks dürfen auf Feierlichkeiten nicht fehlen. Dabei können diese vor allem für die Kinder viel Spaß bereiten, wenn sie gemeinsam mit Kreativität angerichtet werden. Neben Obst oder Gemüse werden folgende Materialien benötigt: Messer, Zahnstocher, Marshmallows und Pfefferkörner für die Augen.


ISDN

stirbt!?

ISDN VoIP Die Abschaltung von ISDN schreitet unaufhaltsam voran. Auch der analoge Telefonanschluss wird durch Voice over IP kurz VoIP ersetzt. Telefonieren wird nun über das Internet realisiert.

Was muss man bei der Umstellung beachten? Es ergeben sich viele Fragen: Kann ich meine Endgeräte weiter betreiben? Wie kann ich die vorhandenen Kabel nutzen oder ist das überhaupt notwendig? Brauche ich alle Telefonnummern und wie funktioniert das mit dem Internet, wenn man telefoniert? Natürlich geht beides zur gleichen Zeit. Mit der Umstellung zu VoIP werden die Anschlüsse oft auch viel schneller, wodurch sich viele Möglichkeiten ergeben. In Zukunft wird alles aus einer Box, dem Router, versorgt.


Der Standort ist nicht immer optimal auswählbar. WLAN hat eine schlechte Verbindung, ein kabelgebundener Netzwerkzugang zum Beispiel für den Fernseher ist nicht möglich. Oft sind Telefonie und Internet räumlich getrennt, manchmal sogar über ein oder zwei Etagen. Auch für diese Probleme sind Lösungen möglich. Bei einem Vor-Ort-Termin kann gemeinsam besprochen werden, wie Lösungen aussehen können, was von der vorhandenen Technik weiter genutzt werden kann und was zusätzlich benötigt wird. Der alte Router kann beispielsweise das WLAN-Problem lösen. Der neue Router ist möglicherweise auch die Basisstation für meine Schnurlostelefonie. Sogar das Smartphone kann als Festnetztelefon genutzt werden (wenn vom Router unterstützt). Gut vorbereitet ist die Umstellung unkompliziert und ermöglicht viele neue Möglichkeiten.

Mit der richtigen Auswahl des Anbieters entstehen viele Probleme erst gar nicht, denn ob mein Signal aus der Telefonleitung im Flur oder von dem Kabelanschluss im Wohnzimmer oder sogar aus dem Keller kommt, macht einen erheblichen Unterschied. Besonders für Kunden mit analogem Anschluss ist wichtig woher das Signal kommt. Dabei sind auch die unterschiedlichen Kosten sowie Bedingungen nicht außer acht zu lassen. Hierbei soll dennoch erst einmal nur die technische Seite Betrachtung finden. Spezielle Lösungen wie Funk oder Satellit sind auch möglich. Gerne zeigen wir Ihnen das Leistungsspektrum der heutigen Geräte, mögliche Zusatzdienste sowie die Einfachheit der Bedienung. Ihr Team von Winkler Service

Ob Reparatur, Installation oder Neugerät wir sind Ihr Ansprechpartner! Im Bogen 3 · 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 80 05 89 www.winklerservice.de · info@winklerservice.de Di - Do 09:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr


Kulturelle Veranstaltungen im September

06.09.

Kaffeeklatsch mit Carla und Gregor Motto: Kocharena Klubhaus | 15 Uhr | Großer Saal Tickets: 9,50 Euro

07.09.

Berliner Puppentheater – "Petterson und Findus Aufruhr im Gemüsebeet" Klubhaus | 16.30 Uhr | Großer Saal Tickets: 3 Euro I Kinder: 2 Euro

08.09. Bunt und international – & 09.09. DAS 17. BRÜCKENFEST Freitag: ab 17 Uhr Samstag: ab 18 Uhr StadtAktivPark Ludwigsfelde Eintritt frei

Weltmusik von Balkan-Reggae bis Swing präsentiert das Musikfest. Die Programmfarben des Festes werden bestimmt von internationa- len Musikstilen und Musikformen.

Vello Público sind vier junge Musiker aus Peru, Chile, Brasilien und Deutschland, die ihre Liebe zu fetten (Off)Beats und elegantem Flow musikalisch vereint. Ihr Sound ist eine groovende Mischung aus Rap, Rock, Ska, Reggae und Funk mit Latin Spirit.


09.09.

Kinderbrückenfest 2017 ab 15 Uhr | StadtAktivPark Eintritt frei Wilder Mix aus MitmachMusik, Clownerie, Konzert, Spielen, Malen und Basteln. "Die Drei Chinesen" spielen zum Kinderbrückenfest auf witzige und charmante Art die weltbesten Kinderlieder. Das Programm lädt ein zum Mitsingen, Tanzen und Lachen, für Groß und Klein eine riesige Freude.

22.09.

Vortrag vom Deutsch-Chinesischen Freundschaftsverein e.V. Klubhaus | 17 Uhr | Klubkino Eintritt frei

23.09.

Live in Lu – Walker of the Moon, The Music of "The Police" Klubhaus | 21 Uhr | Kleiner Saal Tickets: 15 Euro VVK | 17 Euro AK | 11 Euro Schüler, Studenten Veranstalter: Musik Leben e.V.

29.09.

KlubLounge mit Julien Mueller Klubhaus | 20.30 Uhr | Lounge Tickets: 12 Euro Der Ludwigsfelder Weltenbummler (bekannt aus dem TV-Format "Rising Star") zu Gast in seiner Heimatstadt.

10.09.

Oldtimer-Ralley 9-10 Uhr Aufstellung am Stadt- und Technikmuseum, ca. 16 Uhr Eintreffen an der Neuen Mitte

13. & 14.09.

Kinderfilmfest Klubkino | Tickets: 2 Euro Zwei Tage lang ist das Klubkino nur für unsere kleinsten Gäste geöffnet. Freut euch auf zwei spannende und unterhaltsame Kino-Tage! Teilnahme nur für Kitas und Schulen nach Anmeldung unter kultur@ludwigsfelde.de oder telefonisch unter 03378 - 827 112

17.09.

Klubkino 18 Uhr | Tickets: 5 Euro Erw. | 2 Euro Schüler bis 14 J. | 1 Euro Kinder bis 6 J. Filminfos unter www.klubhaus-ludwigsfelde.de


Deutsche Fliese/VILLEROYuBOCHFliesen

Trendschau

Fliesendesign

NEUE FLIESEN FÜR ZEITLOS SCHÖNE WOHNBEREICHE Das aktuelle Fliesendesign zeichnet sich durch zeitlose Schönheit aus. Im Trend liegen dezent strukturierte Oberflächen, Groß- und Querformate sowie die natürlich schöne Naturstein- oder Holzoptik. Bodenfliesen der aktuellen Kollektionen besitzen eine lebendige Anmutung und schaffen mit sinnlich ansprechenden Oberflächen eine wohnliche Raumatmosphäre. Neben ihrer Designvielfalt bieten Bodenfliesen eine Reihe funktionaler Vorzüge. Denn Keramik ist zeitlebens schadstofffrei und damit raumluftneutral – und zählt zu den wohngesunden und ökologisch verträglichen Belagsmaterialien. In Verbindung mit energieeffizienten Fußbodenheizungen gilt Keramik aufgrund ihrer hohen Wärmeleitfähigkeit als ideales Belagsmaterial, das die Wärme aus den Heizungsrohren quasi verlustfrei und rasch an die Fußboden-Oberfläche transportiert. So entscheiden sich immer mehr Bauherren für eine durchgängige Bodengestaltung mit Fliesen im gesamten Wohnbereich. Ideal geeignet sind Fliesen außerdem für Wintergärten sowie für den harmonischen Übergang vom Innen- zum Außenbereich.

In Bezug auf die moderne Badgestaltung gibt es unterschiedlichste Stilrichtungen. Wer eine bestimmte Raumwirkung erzielen möchte, sollte sich mit der Gestaltung von Wand und Boden befassen – denn sie prägt die spätere Atmosphäre im fertigen Bad. Mit ihrer Vielfalt an Formaten, Farben und Dekoren sowie sinnlichen Oberflächenstrukturen bieten die aktuellen Fliesenkollektionen ein riesiges Repertoire für die stilistisch hochwertige und wohnliche Badgestaltung. Mit der Auswahl ausgefallener Verlegemuster oder Aufsehen erregender Dekorfliesen lassen sich individuelle Akzente an Wand und Boden setzen. Die LIEBLINGSLOOKS der aktuellen Fliesen-Kollektionen: Quer- und Riegelformate proportionieren Wandund Bodenflächen und erlauben abwechslungsreiche Verlegemuster. Zur Wahl stehen sehr schlanke „Riegelformate“, sogenannte „Schnittdekore“ in Riemchenoptik oder majestätische XXL-Formate (z.B. 30 x 90 cm). XXL-Fliesen schaffen eine hochwertige, repräsentative Raumatmosphäre. Durch den geringen


Fugenanteil entfalten großformatige Fliesen eine optisch homogene Flächenwirkung, die für eine wohltuend ruhige Atmosphäre sorgt.

„Estrich“-Charakter erzielen dabei Großformate, die mit schmaler Fuge verlegt und Ton-in-Ton zur Fliesenfarbe verfugt werden.

Holzfliesen – Keramik in authentischer Holzoptik: Fliesen in angesagter Holzoptik sind heute in verschiedensten Holzarten und Farbtönen erhältlich. Der Clou: Mit sicht- und spürbaren Maserungen sind Holzinterpretationen der neuesten Generation auch haptisch kaum noch von echtem Holz zu unterscheiden. Neue Riegelformate ermöglichen einen authentischen Landhausdielenlook oder die Verlegung im klassischen Fischgrätmuster. Für ein Plus an Wohnkomfort sorgt der keramische Holzlook, weil die Oberfläche robust und pflegeleicht ist.

Feinsteinzeug im Ethno- und Vintage-Look: Eine ideale Zutat für den Vintage- bzw. Ethno-Look bieten die aktuellen Kollektionen mit verschiedensten Interpretationen von Zement-Fliesen und historischen Dekoren. Die freie Kombinationsmöglichkeit von zahlreichen Farb- und Dekorvarianten liefert einen riesigen Gestaltungsspielraum für die Umsetzung individueller Wohnkonzepte. Naturfarben und Naturtöne sind zeitlos schön und schaffen eine unaufgeregte Wohlfühlatmosphäre. Mit farbigen Accessoires lassen sich dezente oder knallige Akzente setzen – ganz nach dem persönlichen Geschmack.

Deutsche Fliese/VILLEROYuBOCHFliesen

Zeitlos schön, stilistisch vielfältig – Natursteininterpretationen: Neue Möglichkeiten der Oberflächengestaltung läuten eine neue Ära beim „keramischen Naturstein“ ein, der heute durch Reliefstrukturen sowie Farbverlauf und Musterung seinen natürlichen Vorbildern wie Schiefer, Sandstein oder Granit zum Verwechseln ähnelt. Insbesondere auf größeren Flächen und im angesagten Großformat erzielen Fliesen in Natursteinoptik eine besonders harmonische, ebenmäßige Flächenwirkung, da die typischen – „Unregelmäßigkeiten“ des Natursteins gezielt gesetzt und dezent gestaltet sind. Zement- und Betonoptik: Urbaner Wohnstil und modernes Loftambiente sind auch jenseits der Großstädte gefragt. Fliesen in Zement- und Betonoptik eignen sich dafür hervorragend. Einen authentischen

Deutsche Fliese/VILLEROYuBOCHFliesen

Pastelltöne bringen Stimmung ins Bad, ohne aufdringlich zu wirken. Je nach gewünschtem Effekt können farbige Dekorfliesen flächig verlegt werden – oder Funktionsbereiche wie den Wasch- oder Duschplatz akzentuieren. Bei Bauservice Behrens GmbH, Nuthedamm 4, 14974 Ludwigsfelde finden Sie zahlreiche Beispiele und Ideen für die individuelle Raumgestaltung mit Fliesen. Quelle: Qualitätsinitivative Deutsche Fliese

Fliesen | Klinker | Baustoffe Nuthedamm 4 | 14974 Ludwigsfelde Tel.: 03378 - 81 48 0 | Fax: 03378 - 81 48 14 www.bauservice-behrens.de Mo - Fr 07:00 - 18:00 Uhr, Sa 09:00 - 12:00 Uhr


Bürger machen mit

Hinweise im Internet

Der schnelle Draht zur Verwaltung

Mehr Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit – so einfach:

1

Melden Sie uns Ihren Hinweis zu infrastrukturellen Missständen, wie zum Beispiel ein gefährliches Schlagloch, eine wilde Mülldeponie oder eine defekte Straßenlaterne. Einfach und zu jeder Zeit über Maerker auf www.ludwigsfelde.de oder mobil – mittels kostenloser App.

1

Ihr Hinweis wird im Maerker-Portal veröffentlicht.

2

3

In der Verwaltung wird Ihr Hinweis direkt an die zuständige Stelle weitergeleitet. Dort wird Ihr Hinweis bearbeitet. Sie werden über den Bearbeitungsstand im Maerker-Portal sowie per Email informiert.

2

Der infrastrukturelle Missstand wird – soweit möglich – behoben. Eine abschließende Nachricht wird im Maerker-Portal veröffentlicht. Von Rot auf Grün: Virtuelle Ampeln zeigen für jeden Hinweis den aktuellen Bearbeitungsstand.

Machen Sie mit! Und werden Sie Maerker-Melder, denn viele Augen sehen mehr!

3


Das freundliche Gesicht vom Ludwigsfelder Maerker und verantwortliche Redakteurin für die Bearbeitung der Bürgerhinweise ist Doreen Senft.

Fehlende Hunde-WCs, Schlaglöcher, kaputte Straßenlaternen, zugewachsene Radwege – die Themenbreite ist vielfältig und der Ton sachlich.

„Wir haben vorher einen Probelauf in der Verwaltung gestartet und sind seit 15. Mai über das Ludwigsfelder Stadtportal online für alle erreichbar“, berichtet die Rathaus-Mitarbeiterin.

„Wegen der Jahreszeit kommen gegenwärtig viele Hinweise zum Straßengrün und zum Baumschnitt, die ich an den Kommunalservice weiterleite. Auch das Ordnungsamt und das Sachgebiet Verkehrsinfrastruktur sind in vielen Fällen für die Bearbeitung zuständig.“ Und Doreen Senft ergänzt: „Mir macht die neue Aufgabe Spaß, denn man sieht schnell einen Erfolg. Ich kann so helfen, dass die Anliegen der Bürger in möglichst kurzer Zeit erledigt werden.“

„In den ersten sechs Wochen gab es rund 70 Einträge von Bürgerinnen und Bürgern. Nach dem ersten Schwung zum Start des Maerkers hat es sich jetzt eingepegelt“, schätzt sie ein. Nach einem Wochenende sind es durchschnittlich 6 bis 8 Hinweise.

Unser Serviceversprechen, damit alles im grünen Bereich liegt: 1. Meldungen, die bis 14:00 Uhr eingestellt werden, erscheinen spätestens am folgenden Arbeitstag um 18:00 Uhr im Maerker-Portal. 2. Zulässige Bürgerhinweise werden nicht gefiltert. 3. Wir verpflichten uns, innerhalb von drei Arbeitstagen eine verbindliche Antwort zu veröffentlichen. 4. Die Umsetzung erfolgt innerhalb der Terminstellung. 5. Sofern die Verwaltung nicht zuständig ist, wird der Hinweis innerhalb von drei Arbeitstagen an die zuständige Behörde oder an Dritte weitergeleitet. 6. Jeder Bürger, der seine Email-Adresse hinterlässt,erhält eine Antwort und wird über weitere Änderungen informiert. MAERKER für ein Mehr an Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit

Android

iOS

Windows Phone

Maerker ist ein Produkt des Ministerium des Innern und für Kommunales und dem Kommunalen Anwendungszentrum beim Brandenburgischen IT-Dienstleister


Die schönsten

Roadtrips

– mit Ihrem neuen Nissan vom Autohaus Wegener durch den Sommer

DEUTSCHLAND Eine der schönsten Autostrecken Europas führt von Köln nach Mainz. Am Rhein entlang geht es vorbei an sehenswerten Städten, Burgen, Schlössern und Weindörfern. Besonders beeindruckend ist das Rheintal zwischen Koblenz und Bingen, wo es tief eingeschnitten zwischen hohen Schluchten liegt. Unterwegs gibt es viel zu entdecken: Auf der Strecke liegen unter anderem Sehenswürdigkeiten wie die Loreley, das Deutsche Eck in Koblenz, die Marksburg und der höchste Kaltwassergeysir der Welt.

ITALIEN Die Küstenstraße Amalfitana liegt in der süditalienischen Region Kampanien und führt über 50 Kilometer von Meta nach Vietri sul Mare. Die Ausblicke auf die Steilküste und den Golf von Salerno sind spektakulär. Unterwegs kommt man an vielen sehenswerten Städtchen und Dörfern vorbei, einige davon liegen in kleinen Buchten unterhalb der Straße, wie zum Beispiel Positano und Praiano. Oberhalb der Küstenstraße gibt es außerdem einige schöne Wanderwege. Wer genügend Zeit mitbringt, sollte Italiens Westküste komplett runterfahren – es lohnt sich!

ISLAND Wer nach Island reist, sollte unbedingt die 1500 Kilometer lange Ringstraße befahren – aber bitte mit angemessenem Gefährt. Denn obwohl sie die wichtigste Route durchs Land ist und die Nummer 1 trägt, ist sie nicht durchgehend geteert. Spektakuläre Wasserfälle, Gletscherzungen, wilde, romantische Fjorde und zahlreiche Seen und Schwefelquellen liegen entlang der Strecke. Im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern, in denen die Hauptverkehrswege aus mehrspurigen Schnellstraßen bestehen, ist die Ringstraße in Island eine malerische zweispurige Straße mit eindrucksvollen Aussichten auf der gesamten Strecke.


NORWEGEN Die Atlantic Strasse – in Norwegen zum Bauwerk des Jahrhunderts gekürt – ist 8274 Meter lang und wurde 1989 fertiggestellt. Die acht Brücken schlängeln sich zwischen Inseln, Holmen und Schären und sind untereinander durch herausfordernde Straßenabschnitte verbunden, die im Gestein dieser Küstenlandschaft fest verankert sind. Die Altantikstraße gehört zu den Nationalen Touristenstraßen in Norwegen, und die gesamte Strecke zwischen Bud im Westen und Kristiansand im Osten ist ein zusammenhängendes Erlebnis von Küste, Kultur und Geschichte. Die Kontraste zwischen einer Fahrt bei glatter See und glitzernder Sonne oder tosenden Wellen und nordwestlichem Sturm sind unbeschreiblich. Sie sollten sich Zeit lassen und diese Landschaft mit allen Sinnen genießen. Die Erlebnisse auf beiden Seiten der Atlantik straße sind Erinnerungen fürs Leben!

KROATIEN Die Adria Magristrale – stolze 1200 km lang schlängelt sie sich an der kroatischen und montenegrinischen Küste entlang und eröffnet traumhafte Ausblicke: Auf der einen Seite liegt das blaue Meer mit seinen Inseln, auf der anderen Seite die wilde Berglandschaft. Die Küstenstraße führt vorbei an einsamen, zerklüfteten Buchten, endlosen Sandstränden, kleinen Dörfern, unzähligen Fischerbooten und durch beliebte Ferienregionen. Highlights der Strecke sind die 16 Plitvicer Seen, die wie auf eine Schnur aufgefädelt nebeneinander liegen und durch Wasserfälle verbunden sind. Auch in der Region um Sibenik lohnt es sich, einen Abstecher zu den spektakulären Wasserfällen und von da aus eine Wanderung in den grünen Urwald zu machen. Die lebhafte Großstadt Split ist ein Kontrast zur wilden Natur: Hier lockt eine wunderschöne Altstadt, die Kathedrale Sveti Duje, von deren Turm aus man einen wunderschönen Blick über die Stadt hat.

Zossener Landstraße 12 · 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 85 850 · Fax 03378 - 80 44 59 www.autohaus-wegener.de facebook.com/AutohausWegener Service: Mo-Fr 07:00-18:30 Uhr, Sa 09:00-13:00 Uhr Verkauf: Mo-Fr 09:00-18:30 Uhr, Sa 09:00-13:00 Uhr


Der richtige

Sonnenschutz clever fit

Da die UV-Blastung in den letzten Jahrzehnten sehr gestiegen ist, sollten Sie sich heute mehr denn je schützen! Denn die UV-Belastung kann nicht nur zu Sonnenbrand, Sonnenallergie (Mallorca-Akne) sowie zur Hautalterung führen, sondern auch das Erbmaterial der Zellen schädigen und zu Hautkrebs führen. Kinderärzte, Dermatologen sowie Apotheker tragen viel dazu bei, über die Risiken der Sonneneinwirkung zu informieren, denn beim richtigen Verhalten in der Sonne sowie dem entsprechenden Sonnenschutz beginnt bereits die Vermeidung von Gefahren der UV-Strahlung. 10 RATSCHLÄGE VON UNS AN SIE: 1. Sonnenschutz ist überall ein Thema – auf der Terasse genauso wie am Strand – und betrifft jeden Einzelnen von uns! Dabei ist er nicht nur im Sommer von Bedeutung, denn wenn Schnee liegt, reflektiert auch dieser die Strahlen. 2. Vor allem in den Mittagsstunden ist die UV-Strahlung sehr stark. Im Idealfall gönnen Sie Ihrer Haut von 11 bis 15 Uhr eine Auszeit!

3. Unterschätzen Sie den Schatten nicht! Auch hier erreicht direktes Sonnenlicht noch immer Ihre Haut. Vor allem Wasser reflektiert die Strahlen und führt zur Erhöhung der UV-Belastung für die Haut bis zu 90 %. 4. Kleidung schützt! Denken Sie an eine Kopfbedeckung. Dicht gewebte Kleidung, die nicht zu dünn ist, bietet einen guten Schutz vor der UV-Strahlung. Einen relativ guten Schutz ermöglichen zudem Texilien aus Polyester, Baumwoll-Kleidung hingegen nicht. Daneben schützen dunkle Textilien besser als helle Textilien sowie weit geschnittene Kleidung besser als enge Kleidung. 5. Schützen Sie Ihre Augen mit einer Sonnenbrille! Anderenfalls riskieren Sie Schäden der Netz- sowie Hornhaut. Bei runden, kleinen Gläsern besteht dabei das Risiko, dass die UV-Strahlung seitlich durchdringt. Auch die Tönung der Gläser ist wichtig, denn graue oder braune schützen am Besten. Weiterhin sind Brillen, die einen guten Schutz bieten, mit "100 Prozent UV", "UV-400" oder einem "CE" markiert.


6. Nutzen Sie Sonnencreme! Unbedeckte Stellen der Haut sollten entsprechend Ihrem Hauttyp mit Sonnenschutzmittel eingecremt werden. Achten Sie zudem auf den Lichtschutzfaktor – ist Ihre Haut empfindlich, dann wählen Sie einen höheren Lichtschutzfaktor (30). Auch dunkle Hauttypen sollten einen Schutzklasse von ca. 20 wählen. Mithilfe des innovativen Filtersystems Mexoplex kann ein höchstmöglicher Schutz erreicht werden: ein höherer UVA-Schutz, eine geringere Konzentration an chemischen Filtern, photostabiler Breitbandschutz vor UVA- und UVB-Strahlen, ein nachgewiesener Schutz vor Sonnenallergie sowie eine optimale Schutzwirkung durch besonders gleichmäßige Verteilung auf der Haut. 7. Cremen Sie sich ein, bevor Sie in die Sonne gehen und nutzen Sie lieber zu viel Sonnencreme als zu wenig, um eine schützende Wirkung zu erzielen. Denken Sie dabei an Ihre Nase und Ohren. Besonders empfindlich sind die Kopfhaut, Ohren, Nase, Oberlippe, Dekolleté, Schultern, Nacken sowie der Fußrücken!

8. Cremen Sie sich in regelmäßgien Abständen erneut ein! Trotz wasserfester Produkte wird durch Schwitzen, Schwimmen sowie Abtrocken die Schutzwirkung verringert. 9. 100 %iger Sonnenschutz existiert nicht! Die UV-Belastung kann durch kein Produkt komplett ausgebremst werden. So wird die Haut immer von einem bestimmten Anteil an UV-Strahlung erreicht. 10. Die Haut der Kinder ist besonders empfindlich! Im Kindesalter entstehen 50-80% aller lichtbedingter Schädigungen! Die Gefahr, dass ein Kind später an Hautkrebs erkrankt, steigt bei jedem Sonnenbrand des Kindes. So sollte direkte Sonne bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu einem Jahr vermieden werden. Danach sind kurze Sonnenphasen möglich, dennoch nicht in der direkten Sonne. Denken Sie dabei an die Kopfbedeckung, langer Kleidung sowie einer Kinder-Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von 50.

Anthelios – Dermatologischer Sonnenschutz für die ganze Familie Sonnenschutz für das Gesicht

Sonnenschutz für den Körper

Diese sowie weitere Sonnenschutz-Produkte erhalten Sie bei uns! Wir beraten Sie gern!

IHR SANITÄTSHAUS

www.wendorff-apotheken.de


Best Burger in Town

BURGER – WER HAT'S ERFUNDEN? Jeder kennt ihn – jeder liebt ihn: den Hamburger. Es gibt insgesamt verschiedene Theorien über die Herkunft des Namens. Sicher ist einzig, dass das Wort „Hamburger“ tatsächlich keinen Zusammenhang mit dem englischen Begriff für Schinken „ham“ besitzt, wie man annehmen könnte. Im Norden Deutschlands ist man natürlich der Ansicht, dass das Frikadellenbrötchen in Hamburg seinen Ursprung fand. Der Hamburger Hafen war früher die letzte Station für Amerika-Reisende in Europa, bevor es quer über den Atlantik ging und diese bekamen auf den Schiffen oft Hamburger Hausmannskost vorgesetzt. Zu essen gab es dort u. a. das Gericht „Rundstück warm“, bei dem ein Stück Schweinebraten auf zwei Brötchenhälften gelegt und mit Soße übergossen wurde. Da das auf einem wankenden Schiff schwer aus der Hand zu essen war, wurden die zwei Brötchenhälften einfach zusammengeklappt, das Fleisch dazwischen. Dieser Einfall soll zu der Namensgebung „Hamburger“ geführt haben.

Es könnte aber auch sein, dass der Hamburger einfach seinen Namen erhielt, als Amerika noch Rindfleisch aus Europa importierte. Im Hamburger Hafen wurde damals mit Eisstangen gekühltes Fleisch auf Schiffe verladen, was in den USA als Luxusgut galt. Deshalb soll die Bezeichnung „Hamburger“ damals allgemein für Rindfleisch mit gehobener Qualität gestanden haben. Das englische Wort „hamburger“ kann sowohl für die verwendete Hackfleischsorte (mageres Rinderhack) als auch für das nackte Fleischgebilde ohne Brötchen und weitere Zutaten stehen. Wurde dieses Fleisch in Brot oder ein Brötchen gelegt, bezeichnete man es als Hamburger-Sandwich. In der Mitte des 20. Jahrhunderts wurden beide Begriffe auf Hamburger oder nur Burger verkürzt. Im Deutschen ist mit Hamburger oder Burger immer der gesamte Imbiss aus Fleisch und Brötchen gemeint, in der DDR-Küche war der Begriff "Grilletta" gebräuchlich. Louis' Lunch, eine seit 1895 bestehende Imbissbude im Zentrum von New Haven (261 Crown Street),


nimmt für sich in Anspruch, der Erfinder des Hamburgers in seiner heutigen Form gewesen zu sein. Dort wird immer noch der Hamburger in seiner ursprünglichen Art – mit Zwiebeln, Tomaten und Käse, jedoch ohne Senf oder Ketchup – serviert. Louis Lassen, der deutschstämmige Inhaber des Restaurants,

Haben Sie nun Appetit auf einen Burger bekommen? DANN SCHAUEN SIE BEI UNS VORBEI! An der Essbar Specht können Sie ab dem Spätsommer aus fünf Burger-Varianten wählen. Als klassische Hamburger wird der „Original Burger“ aus 100 Prozent Rindfleisch serviert. Für Geflügel-Genießer bietet Edeka Specht mit dem „Caesar Burger“ zartes Hühnerbrustfilet in knuspriger Panade. Den fleischlosen Genuss bietet der „Veggie-Star“ mit Gemüsebratling, fruchtiger Tomate und frischer Gurke. Zwei Premium-Burger werden jeweils mit 200 Gramm köstlichem irischen Angus Beef zubereitet: „Rockstar“ mit knackig gebratenem Bacon und rauchiger Barbecue-Soße, „New Yorker“ mit Farmersalat und knackigem Rucola. Diese Premium-Burger gibt es auch im Menü mit Süßkartoffel-Pommes sowie einem Getränk. Die Burger werden ab 3,99 Euro bis 5,99 Euro verkauft, das Angus-Menü mit Angus-Burger, Süßkartoffel-Pommes und einem Getränk kostet 7,49 Euro. Das für den Irish Angus Burger eingesetzte Fleisch besteht zu 100% aus dem Fleisch des Angus Rindes. Es stammt ursprünglich aus Nordost-Schottland. Charakteristisch sind die überwiegend schwarze Fellfarbe und das Fehlen der Hörner. Irish Angus Rinder werden in natürlicher Weidehaltung auf den saftigen, grünen Weiden Irlands aufgezogen und verbringen, dank des milden Klimas, bis zu 10 Monate des Jahres im Freien. Dadurch besitzen die Tiere ein besonders saftiges Fleisch mit einem wunderbar aromatischen Eigengeschmack. Es ist von kräftiger, roter Farbe, feinfaserig, schön marmoriert und nach dem Braten zart und saftig. Durch die Weidehaltung auf den vom Meereswind gesalzenen und mit Kräutern durchsetzten irischen Wiesen besitzt das Fleisch einen vollmundigen, aromatischen Geschmack. Wer jetzt Lust auf einen saftigen Burger bekommen hat und ein besonderes Geschmackserlebnis erfahren möchte, ist herzlich willkommen in der Essbar Specht.

habe angeblich um 1900 einem eiligen Gast mit diesen Zutaten belegtes gegrilltes, selbst aus nicht verkauften Steaks hergestelltes Hackfleisch zwischen zwei Toastscheiben serviert. Der Gast war begeistert und eine neue Form des amerikanischen Sandwichs war, so die Geschichte, geboren.

Ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Sie erwartet!

Ernährungsservice · Catering & Plattenservice Imbiss & heiße Theke · Onlinebestellservice Präsentkörbe · Marktbäckerei Potsdamer Str. 60 · 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 51 88 5-0 E-Center: MO - SA von 07:00 bis 22:00 Uhr ESSBAR: MO - SO von 7:00 bis 18 Uhr


Zündende Ideen

aus der Schweiz

Vor mehr als 60 Jahren radelt der junge Ofenbauer Walter Rüegg auf seinem Fahrrad mit Anhänger im Schweizer Dörfchen Zumikon von Kunde zu Kunde, um Wärme und Behaglichkeit in deren Stuben zu zaubern. Damit ist der leidenschaftliche Tüftler aber nicht zufrieden. Die Frage nach einem höheren Heizwert lässt ihn nicht mehr los. Er entwickelt den ersten mit einer gehärteten Glasscheibe geschlossenen Kamin. Im Gegensatz zu den offenen Anlagen wird der Kamin auf diese Weise zu einer Heizquelle mit hohem Wirkungsgrad. Ohne dabei die Atmosphäre und die Emotionen, die nur ein Feuer entfachen kann, zu verlieren. Zunächst ergeht es Walter Rüegg wie vielen Pionieren vor ihm. Er erntet für seine Erfindung mehr Spott und Häme als Begeisterung. Davon lässt er sich aber nicht beirren und tüftelt eifrig weiter. Bis seine Innovation nach dem Ölpreisschock in den 70er Jahren plötzlich auf offene Ohren stößt. Rüeggs Erfindung schafft die grundlegenden Voraussetzungen für die effizienten und schadstoffarmen Wohnraumfeuerungen von heute.

Der Tüftlergeist prägt das Familienunternehmen Rüegg Cheminée Schweiz bis heute. Was sich in der neusten Gerätegeneration, der Flex-Line zeigt. Diese berücksichtigt die immer komplexeren Rahmenbedingungen für Wohnraumfeuerungen, wie Niedrigenergiebauweise, strengste Umweltvorschriften und das neue europäische Produktegesetz (Energieetikette). Die Geräte sind klug und robust konstruiert und ermöglichen den Ofenbauern effizientes Handling beim Einbau.


RÜEGG RIII (Flex Line): Fit für die Zukunft Der neue Rüegg RIII eröffnet 3-seitige Panorama-Blickperspektiven auf das prasselnde Feuer und leistet ganz nebenbei einen handfesten Beitrag an die Heizung des Hauses, was wiederum die Umwelt und den Geldbeutel schont. Wirkungsgrad (84%) und Sauberkeit des Rüegg RIII sind dank einer perfektionierten Führung der Verbrennungsluft und der neuartigen Feuerraumgestaltung hervorragend. Die glücklichen Besitzer dürfen sich über einen leichtgängigen und dicht schließenden Scheibenmechanismus freuen. Dies trägt zu einem ruhigen und hellen Feuerbild im Kontrast zum modernen dunklen Feuerraum aus Thermobrikk® und Stahl bei. Die Geometrie des Rüegg RIII lässt viel Spielraum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten persönlicher Feuerträume. RÜEGG SURPRISE: Sommer ohne Ende! Die einzigartige Feuerstelle auf dem Markt ist Grill, Kochherd und stilvolle Wärmequelle in einem. Dank dem rundum schließbaren Keramikglas entwickelt die SURPRISE ein ästhetisches und ruhiges Feuer. Auf sechs abnehmbaren Grillplatten aus Chromstahl oder Keramikglas lässt es sich vortrefflich grillieren und kochen. Grill-LiebhaberInnen, die nicht auf den Geschmack von Holzkohlegrillgut verzichten wollen, können auf dem Grillrost im Innenraum der Feuerstelle klassisch grillen. Kochen lässt es sich direkt auf dem Grundkörper der Outdoor-Feuerstelle. Lästiger Rauch, der den Gästen oder Nachbarn stinkt und in den Augen brennt, entweicht durch das Rauchrohr, dessen Höhe individuell bestimmt werden kann. Unberechenbar herumfliegende Glut bleibt hinter den geschlossenen Glasscheiben, die sich zur Reinigung mit einem einfachen Handgriff herausnehmen lassen. Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie unter: www.ruegg-cheminee.com

Individuelle Planung und Einbau Nuthedamm 4 | 14974 Ludwigsfelde Mobil: 0173 - 23 38 719 info@kaminzeit-ludwigsfelde.de Mo - Fr 07:00 - 18:00 Uhr, Sa 09:00 - 12:00 Uhr Beratung nach Terminvereinbarung. Partner vom


Foto: Michael Wendt

SUCHBILD In den beiden Bildern sind insgesamt 6 Fehler versteckt.

SCHWEDENRÄTSEL Lösungswort: 1 Liegeplatz für Schiffe

2

3

4

eine der Sinfonie Gezeiten Beethovens

5

8

7

6

ein Schulfach (Kzw.)

steif, linkisch

ein Backwerk

5

9

zu viel Hitze bekommen (Essen)

ital. Schauspielerin (Sophia)

jap. Kleidungsstück

Rauke

Feuerwerkskörper (ugs.)

Luftrolle (Sport)

Monatsname, Hornung

Schwermetall

Zahnfüllung

2

prachtvolle Ausstattung

das Paradies

Wattebausch verlassen; langweilig

Landraubtier chemisches Element

griechische Göttin der Jagd

1

3

Abk. für Europäische Union

7 veraltet: Schreckgestalt

9

menschenähnliches Säugetier Spielkartenfarbe

Ausflug (englisch) Meeresbucht

Geräusch mit der Zunge

4

dt. Bundespräsident (Johannes)

häufig

frühere schwed. Popgruppe

englischer Hochadliger

Volk in Zentralasien

Kalifenname

Teil des Buches

Buch des Alten Testamentes

Organ Ärger, des Verdruss Harnsystems

fast, beinahe

akust. Autosignalgerät

Fluss zur Mosel

8

Sonnenteint der Haut

angeborener Instinkt

Straßenbahn (süddt.)

Gebiet in Tschechien

waagerechte Reihe

Stadt in NRW, am Hellweg

ohne Namens- fressen nennung (Wild)

Klagelied

6


Zelte · Hallen · Bühnen · Sattlerei

Eschenbach exclusiv GmbH · Seestraße 21 · 14974 Ludwigsfelde Tel. 0 33 78 - 20 193 · www.eschenbach-exclusiv.de · info@eschenbach-exclusiv.de SPIEL-MARKT-MUSIK MITEINANDER FÜREINANDER

EINTRITT FREI

Eintritt frei

UND FAMILIEN

08.09. & 09.09. An der Autobahnbrücke A10 StadtAktivPark MULTIKULTURELLES MUSIKFEST Weltmusik von Balkan-Reggae bis Swing u.a. mit Vello Público

09.09.

An der Autobahnbrücke A10 | StadtAktivPark

KINDER- UND FAMILIENFEST mit musikalischen & kulinarischen Überraschungen


Sommer in Lu  

Die Sommerausgabe des Magazins für Ludwigsfelde.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you