Issuu on Google+

D R E I S S I G G R A D n R . 4 5 se p t e m b er 2 0 1 3 | C H F 8 . – | € 6 . 5 0

DREISSIG GRAD nR. 45 se p t e m b er 2013

SPORT Abfahrt vom Breithorn mit dem MTB • Überflieger Christian Maurer gewinnt zum 3. Mal das Red Bull X-Alps • Der fulminante Aufstieg des Trail Verbier St-Bernard GESELLSCHAFT Hydrogenase: klimaneutraler Flugtransport der Zukunft? • Ecco, der Camper von morgen LIFESTYLE Kanada: der weisse Schwarzbär • Portfolio: Red Bull Illume • Palau: im Garten der Rock Islands • Rekordbeteiligung und Kinovergnügen am FIFAD • Äthiopien: zu Fuss durch das Simien-Gebirge


DIAMONDS TACTILE TECHNOLOGY chosen by Danica Patrick – Race Car Driver Glamouröse Touch Screen Uhr mit schwarzem Perlmuttzifferblatt und Top Wesselton Diamanten. 1295 CHF*

IN TOUCH WITH YOUR TIME

Barometer

Höhenmesser

Kompass

Experience more at www.t-touch.com *Unverbindliche Preisempfehlung


Impressum 30° Grad (seit 2002) Nr. 45, September 2013

Titelbild: Scott Dickerson/Red Bull Illume Herausgeber & Verwaltung CB Communication sàrl Rue du Simplon 20 – Case Postale 386 1001 Lausanne - Schweiz info@cbcommunication.com / www.cbcommunication.com Tel.: +41 21/ 312 41 41, Fax: +41 21/ 312 41 11 Chefredaktor christian.bugnon@cbcommunication.com Stellvertretender Chefredaktor frederic.rein@cbcommunication.com Redaktionssekretariat sophie.artar@cbcommunication.com Redaktion Christian Bugnon, Claude Hervé-Bazin, Daisy Gilardini, Alban Aubert, Frédéric Rein, Serge Greter, Jean-Marc Sueur, Nicolas Zambetti, Jean-Philippe Rapp, Bri Gomez, Julien Freidel Fotografen Scott Dickerson, Swatch/Poullenot, Yvette Martignoni, Sedrik Nemeth, Thomas Senf, Scrooser, Ultraks, Cameron Dueck/WWF-Canon, Vessel, Keystone, Monkey Lectric, Etienne Bornet, Benthouard, Daisy Gilardini, Patrice Schreyer, Nau, Vincent Callebaut Architectures, Lorenz Holder, Jordan Mendenhall, Martin Lugger, Dan Carr, Stuart Gibson, Lucas Gilman, Ray Demski, Chris Burkard, Rami Hanafi, Romina Amato, Juan Cruz Rabaglia, Jussi Grznar, Scott Serfas, Sebastian Marko/Red Bull Content Pool, Trail VSB/Monica Dalmasso, www.arolle.com, FIFAD, Gérard Berthoud, Jean-Pierre Grandjean, Julien Freidel, Fasano Las Piedras Layout florian.blanchard@cbcommunication.com DA christian.bugnon@cbcommunication.com Deutsche Übersetzung Sabine Dröschel Litho Images 3 Druck IRL plus SA Sie finden 30° an den Schweizer Kiosken bei Naville & Valora, CHF 8.- pro Ausgabe Sonderausgabe CHF 15.30° im Abonnement: info@30grad.ch Abonnement für die Schweiz: März / Mai / Juli /September / Dezember 1 Jahr (4 Ausgaben + 1 Sammelausgabe) für CHF 57.-25% für 18- bis 24-Jährige und ab 65 Jahren 2 Jahre (8 Ausgaben + 2 Sammelausgabe) für CHF 99.-25% für 18- bis 24-Jährige und ab 65 Jahren Werbung Westschweiz www.30degres.tv www.30degrees.tv christian.bugnon@cbcommunication.com Werbung Deutschschweiz www.30grad.tv Blueorange Media GmbH Sonja Kupper 062/ 772 21 56 sk@blueorange-media.ch Copyright: © 2002-2013 Magazin 30° Grad Alle Rechte vorbehalten. Alle in diesem Magazin veröffentlichen Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ihre ganze oder teilweise Vervielfältigung ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Berechtigten strikt untersagt. Das Magazin wurde aus FSC-Papier hergestellt.

Das Magazin 30° ist offizieller Partner des Schweizer Alpen-Clubs SAC für den Wettkampfsport. www.sac-cas.ch Diese Ausgabe und die Luxus-Sonderausgaben über Verbier und Zermatt (erscheinen im Dezember 2013) sind auch auf dem iPad erhältlich. Sie finden uns zudem auf Facebook und Twitter.

www.30GRAD.tv www.30degres.tv www.30degrees.tv

DT e iO

RiAL

Diesen Sommer war das Glück perfekt, Ferien sei Dank. Wanderungen durch die faszinierende Bergwelt, Reisen in exotische Regionen, Abstandnehmen vom Alltag, Nervenkitzel bei der Erforschung von Unbekanntem und auf der Suche nach neuen Herausforderungen – all das zählt und weckt Glücksgefühle. 30° hatte zudem das Vergnügen und das grosse Glück als offizieller Partner des Filmfestivals am FIFAD in Les Diablerets und als Jurymitglied des grossen Fotowettbewerbs am Red Bull Illume 2013 mitzuwirken. Zwei hervorragende Gründe, sich zu freuen. Und zwei Gründe, zu staunen und viel Schönes zu erleben.

,

In diesem Jubiläumsjahr des Schweizer Alpen-Clubs (schon 150 Jahre!) hat uns das FIFAD am Vorabend seines 45-jährigen Bestehens (2014) umwerfende Filme von Himalajagipfeln, FreerideSessions à la Falquet Brothers und grossartige Premieren gezeigt. Die Quintessenz der Abenteuerund Bergfilme sozusagen. Vor wenigen Tagen wurden im Rahmen von Red Bull Illume die besten Action- und Abenteuersportfotografen der Welt ausgezeichnet. Die Aufnahmen standen ganz unter dem Motto „Verblüffen“, so auch das erstaunliche Siegerbild, das einen Snowboarder auf einer Riesen-Parabolantenne zeigt. Die Fotos sind entwaffnend, zeigen Stimmungsbilder vom Ende der Welt, paradiesische Orte, unvorstellbare Regionen hier und anderswo, wo Eis, Meer, Schnee, Sterne und die Augen eines inspirierten Spinners leuchten. Das Team von 30° ist überglücklich. Seine Leidenschaft für die (nahezu) unzähmbare Natur und die Schönheit unberührter Orte kamen an diesen beiden Anlässen wundervoll zur Geltung. Teilen Sie unsere Emotionen und schauen Sie sich auf den folgenden Seiten einige der schönsten Bilder des Red Bull Illume 2013 an. Sie werden es auch haben, das Wow-Erlebnis! Nicht weniger sehenswert sind die fantastischen Aufnahmen der weissen Schwarzbären (sic!) von Daisy Gilardini, von verrückten MTB-Fahrten auf dem Breithorn, einem Trekking in Äthiopien durch biblisch anmutende Landschaften bis auf 4000 m Höhe und abenteuerlichen Exkursionen in die Zukunft. Und da diese Meisterwerke unmöglich alle auf den folgenden Seiten Platz haben, finden Sie auf dem iPad viel zusätzliches Bonusmaterial. Ich wünsche Ihnen eine schöne Reise in die Welt der Emotionen. Christian Bugnon | Herausgeber & Chefredaktor


VERBIER St-Bernard - Extremely alpine! Neu ab diesem Winter: Gondelbahn Le Ch창ble - Mayens de Bruson. Buchen Sie Ihren Aufenthalt und entdecken Sie unsere Angebote online.

verbier.ch


20 Inhalt NR. 45 september 2013

SPORT Abfahrt vom Breithorn mit dem MTB Überflieger Christian Maurer gewinnt zum 3. Mal das Red Bull X-Alps Der fulminante Aufstieg des Trail Verbier St-Bernard Klettern an der Gornerfluh Lehrreicher Spaziergang auf dem Panoramaweg von Nendaz  Martin Anthamatten ebnet dem Matterhorn Ultraks den Weg

28 61 62 68 74 78

LIFESTYLE News 8 Palau: im Garten der Rock Islands 14 Kanada: der weisse Schwarzbär 20 Portfolio: Red Bull Illume 42 FIFAD: Rekordbeteiligung 76 und Kinovergnügen Äthiopien: zu Fuss durch das Simien-Gebirge 84 Uruguay: der Ruf der Pampa 94 Gesellschaft Ecco: der Camper von morgen

Musik: Moby macht gemeinsame Sache Hydrogenase: klimaneutraler Flugtransport der Zukunft? Kappadokien: im Land der tausend Türme Uhrentrends Sporttrends

28

84

35 36 38 80 90 92

94


Palau Im Garten der Rock Islands


Die Einheimischen verwenden den Lehm aus dem Milky-WayKanal in Palau f端r Gesichtsmasken.

15 | DREISSIG GRAD


Der Kermodeb채r (Ursus americanus kermodei) ist einer der seltensten B채renarten der Welt. Es handelt sich um einen Schwarzb채ren, dessen cremefarbenes Fell rezessiv vererbt wird.


Kanada

DER WEISSE SCHWARZBÄR

DREISSIG GRAD | 21


Abfahrt vom

Breithorn mit dem MTB Alban Aubert gehen die Ideen nie aus. Sein neuestes Projekt: mit dem Mountainbike vom Gipfelkamm die Hänge des Breithorns hinunterdonnern. Ein erinnerungswürdiges Abenteuer, bei dem der Athlet 3513 Höhenmeter zurückgelegt hat, ohne ein einziges Mal abzusteigen!

Alban Aubert in Steillage am Südhang des Breithorns


Das Luftschiff landet in schwimmenden und mobilen Algenfarmen, in denen unsere per Schiff herbeigeschafften Abf채lle 체ber Kohlenstoffsenken in Wasserstoff umgewandelt werden.


Hydrogenase klimaneutraler Flugtransport der Zukunft?

Die Zukunft zwingt uns, den Flugtransport sowohl aus wirtschaftlichen als auch aus umwelttechnischen Gründen zu überdenken. Vincent Callebaut Architectures könnte mit seinem bionischen Luftschiff wegweisend sein. Text°°° Frédéric REin Fotos°°° Vincent Callebaut Architectures Es sieht aus wie eine Knospe kurz vor dem Aufgehen, wie ein bahnbrechendes Projekt, das nur darauf wartet, realisiert zu werden. Hydrogenase könnte das Luftschiff von morgen sein. Das halbstarre und drucklose Gefährt ist 400 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 180 Metern. Um den zentralen Blütenstil, wo sich die vertikalen Verkehrswege, die technischen Lokale und die Warenhallen befinden, sind vier Blütenblätter angeordnet, in denen Wohnungen, Büros, wissenschaftlichen Labors und Freizeiteinrichtungen untergebracht sind. Die bionische Konstruktion des visionären Architekten Vincent Callebaut besteht aus Verbundstoffen (Glas- und Kohlefaser) und reiht sich in ein gewollt biomimetisches Vorgehen ein. Hydrogenase nimmt in zahlreichen Punkten die Natur zum Vorbild. So zum Beispiel für die nanostrukturierten Gläser, die wie ein Lotusblatt aufgebaut und deshalb selbstreinigend sind, oder für die unregelmässige Oberfläche, die analog zur reliefartigen Haut der Wale zur Verminderung von Turbulenzen beiträgt.

,

Das halbstarre und drucklose Luftschiff ist 400 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 180 Metern.

DREISSIG GRAD | 39


Scott Dickerson – USA Ort: Turnagain Arm, Alaska, USA


Portfolio Der internationale, von der ber체hmten Energy-Drink-Marke organisierte Fotowettbewerb stellt den Action- und Abenteuersport in den Fokus. Eine Auswahl der Bilder, die 30째 und die Jury der Ausgabe 2013 besonders 체berzeugt haben.


Der fulminante Aufstieg des

trail Verbier

St-Bernard Die Teilnehmer des Trail Verbier St.-Bernard vor der eindrĂźcklichen Landschaft der Lacs de FenĂŞtre


63 | DREISSIG GRAD


Nicolas Zambetti in der „La Bounta“


Klettern an der

Gornerfluh Auf der einen Seite das Matterhorn, auf der anderen der gigantische Monte Rosa und alle Viertausender des Wallis: Ein schรถneres Panorama ist kaum vorstellbar! Aber vergessen Sie die Scheinwerfer, die oberhalb von Zermatt leuchten und richten Sie den Blick auf die roten Platten der Gornerfluh und des Riffelhorns (2927 m). Freuen Sie sich auf intensive Klettererlebnisse!

69 | DREISSIG GRAD


Talkessel in der Nähe des Dorfes Mekarebya (2100 m.ü.M.). Die grandiose Landschaft erinnert ein wenig an den Cirque de Mafate auf La Réunion.


Ă„thiopien Zu Fuss durch das Simien-Gebirge

85 | DREISSIG GRAD


Uruguay Der Ruf der Pampa


Die Bar des Fasano Las Piedras liegt direkt am Pool. Dieser wurde aus Kortenstahl gebaut und befindet sich direkt 端ber einem Abgrund.


LEIDENSCHAFT, EHRGEIZ UND ERFOLG MIT BÄCHLI BERGSPORT

Alles, was Sie für ein perfektes Outdoor-Erlebnis brauchen, finden Sie bei Bächli Bergsport: Die grösste Auswahl von Bergsportartikeln in der Schweiz, sportliche Beratung, wegweisenden Service und faire Preise.

STANDORTE ONLINESHOP Zürich www.baechli-bergsport.ch Bern Basel Kriens St. Gallen Pfäffikon Volketswil Lausanne Chur (ab mitte Oktober 2013)


N° 45 – September 2013