Page 1

Das kostenlose Stadtmagazin des zitty Verlags

23 / 2011

27.10.-09.11. [030] MAGAZIN BERLIN www.berlin030.de

Jetzt im Kino

Neue Party Club [030] Premiere Wilde Partys Halloween in Berlin Neue Musik Digitalism, Samy Deluxe, Bon Iver

030_23_UMSCHLAG.indd 1

Hotel Lux

Ein Leander-Haußmann-Film mit Bully Herbig, Jürgen Vogel und Thekla Reuten

24.10.2011 18:40:10


LIVE IN CONCERT

Die Originalfassung des ersten Films der „Pirates of the Caribbean“-Reihe mit Live-Musik auf Grossbild-Projektion – Live begleitet vom Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Helmut Imig

www.fluch-der-karibik-live.de

So · 13.11.11 · 19 h · Tempodrom Presentation licensed by Disney Music Publishing and Walt Disney Studios Motion Pictures, Non Theatrical © Disney

030_23_UMSCHLAG.indd 2

24.10.2011 16:29:43


INHALT

Herausgeber Zitty Verlag GmbH Askanischer Platz 3, 10963 Berlin Tel.: 290 21-44 009 www.berlin030.de www.facebook.com/030magazinberlin Feedback 030@zitty.de Geschäftsführung Joachim Liebler Sören Odefey Objektleitung/C.v.D. Stefan Sauerbrey (V.i.S.d.P.) (-44 009)

2

IMPRESSUM

AGENDA

3 ZWEIMAL IM JAHR GEHEN EINEM ALLE AUF DEN ZEIGER. AM 30. Oktober IST

A M 3 0 .1 0 . U M 3 U H R

Berlin 1938. Die Nazimaschinerie ist in vollem Gange, aber Hans Zeisig (gut: Michael »Bully« Herbig) glaubt immer noch, dass man ihn als harmlosen Komiker in Ruhe lässt. Hotel Lux ➤Seite 21 Redaktion/Mitarbeit Andreas Hartmann [ah]/Musik, CDs; Andrea Puschmann [pam]/Musik, Programm; Dirk Lüneberg [DiLü]/Kino; Jens Fischer [l+f ]/Berlin Live; Michael Schneider [ms]/Musik; Pia Englert [pe]/Schlussredaktion; Tim Schäfer [ts]/Musik; Stefan Guther [sg]; Jasna Zajcek [jaz]; Daniel Kasper [dan] Anzeigen Tel.: 290 21-45 000; Bernd Maywald (Ltg.) Jan Linkersdorff (Key Account, -45 007), Frank Blümel (-45 011), Stefan Haase (-45 006), Daniel Kuppe (-45 014), Alexander Kursawe (-45 010), Monika Offermann (-45 008), Jens Pade (-45 009), Peter Redetzki/Disposition (-45 003), Barbara Ruff/Disposition (-45 002), Saskia Tombrink (-45 013), Fax: 290 21-514 Anzeigen überregional umm Stadtillustrierten GmbH, www.umm-online.de Tel.: 030 259369-0, Fax: -19 Herstellung/Grafik Marco Schiffner (Ltg.), Rik Watkinson-Maurer, Wolfgang Köglmeier, Olaf Schulz Vertrieb Walter Holl (Ltg.); Primeline Berlin GmbH Bankverbindung Hypo-Vereinsbank, 2695995, (BLZ 100 208 90) Berliner Sparkasse, 250028522 (BLZ 100 500 00) Programm Cine Marketing GmbH 290 21-49 003, Fax: -49 090 Druck Frank Druck GmbH & Co.KG Verlosungen Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen entscheidet das Los. Einsendeschluss ist der letzte Geltungstag der Ausgabe (wenn nichts anderes vermerkt ist). Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Programminformationen werden kostenlos abgedruckt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Termine kann nicht übernommen werden. Änderungen sind möglich. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Jeglicher Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages und mit Quellenangabe gestattet. Für eingesandte Manuskripte, Vorlagen, Cartoons und Kleinanzeigen kann leider keine Gewähr übernommen werden.

ES WIEDER SOWEIT: Inhalt Zeitumstellung. DOCH BERLIN LIVE DIE UHR KANN GUTEN Qubique, Kaminski on Air 4 Tagestipps, Club [030] 6 GEWISSENS ZURÜCKMUSIK / PARTY GESTELLT WERDEN. Samy Deluxe vs Fler, Keb´mo, Digitalism, BerMuDa, Bon Iver, Certain SO KÖNNEN WIR EINE 8 People 2, Ugly Duckling Tagestipps 16 STUNDE LÄNGER KINO SCHLAFEN—ODER Zwei an einem Tag, Hotel Lux, FEIERN. Fenster zum Sommer, Die Abenteuer von Tim und Struppi: Das Geheimnis der der Einhorn, The Future, Killer Elite, Eine ganz heiße Nummer, Real Steel Woche, darunter Peter Jack20 Neustarts 25 sons und Steven Spielbergs Kinoadressen und -telefon 26 »Tim & Struppi«, sowie PROGRAMM 27. Oktober bis 9. November 27 Videos zum Fly Bermuda GUIDE Festival 2011 und BildergaMaps Friedrichshain/Kreuzberg, lerien zu vielen Mitte, Charlottenburg/Schöneberg, 38 Prenzlauer Berg anderen BeiträAdressen 46 gen findet findet ihr in GOSSIP Kolumnen 48 der [030] App. All Yesterday‘s Partys 50 D I E F I L M T R A I L E R D E R K I N O N E U S TA R T S

Termine und Programm E-Mail: programm@ veranstaltungen-in-berlin.de Nächste Ausgabe Heftnummer 24, Jahrgang 18 Geltungstage 10.11.-23.11.2011 Redaktionsschluss 11.11.2011 Anzeigenschluss 14.11.2011 Terminschluss 14.11.2011 Fotos Titel: Constantin Film

030_23_START.indd 3

Scanne dieses Logo mit einer Barcode-App (z. B. »Barcoo«) und lade dir die [030] App kostenlos auf dein iPad oder iPhone

24.10.2011 18:55:28


4

berlin live QubiQue DaviD Wagner KaminsKi on air

5

Info

26.-27.10. für fachpublikum 28.-29.10. für die Öffentlichkeit

Die Qubique präsentiert neues Wohnen

die neue

Wohngeneration

Bis zum 29. Oktober führt die Messe Qubique auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Tempelhof Möbelprofis und Designliebhaber aus der ganzen Welt zusammen Außerdem steht der Claim »New Generation« im Mittelpunkt: Ganze 118 Aussteller bemühen sich dabei um junges Design und die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien ebenso wie um das stimmige Ambiente. Ein übergreifendes Licht- und Musikkonzept, ein Entertainmentprogramm und eine Kunstinstallation des Kooperationspartners Fiat

sollen den Besuch zu einem Erlebnis machen und zum Nachdenken über Kunst, Design und Umwelt anregen (mehr Infos auch unter www.qubique.com). ❡ dan Platz der Luftbrücke 5, Schöneberg

[030] und Fiat verlosen 3x 2 Tickets. Schickt eine Mail mit "Qubique“ ➤ berlin030@zitty.de. Fiat

ist offizieller Partner der Qubique und mit einer Kunstinstillation auf der Messe vertreten.

Foto: Promo

Auf 28.000 Quadratmetern zeigt die Qubique erstmals eine Auswahl internationaler Möbelmarken mit dem Fokus auf klassischen Wohnmöbeln. Anders als bei den etablierten Messen stehen hochwertige und individuelle Produkte im Vordergrund.

Den Erfolg dieses heute noch mitreißenden Werkes hat er nicht mehr erlebt. Denn der Film kam erst vier Wochen nach James Deans Unfalltod am 30. September 1955 in die amerikanischen Kinos. »… denn sie wissen nicht, was sie tun« ➤Seite 6

030_23_BERLINLIVE.indd 4

24.10.2011 18:42:40


david Wagner eine selten geWordene form des müssigganges: Er f laniert durch Berlins Kieze. seine besondere beobachtungsgabe hat er als langjähriger berlin-autor der »faZ« geschult. er kennt die baustellen und die einstigen baulücken, er kennt die füchse auf der pfaueninsel und die stammgäste der »flittchen bar«. und er Weiss, Wie sehr sich berlin geWandelt hat. »Welche Farben hat Berlin?« sollte man lesen. oder hÖren. ➤Mi 02.11. um 20 Uhr im .HBC in Web 2.0 Zeiten betreibt

Kaminski On Air

Foto:Alexej Sauer

– Der Ring des Nibelungen Wagner kennt man seit Schulzeiten als schwer, bedeutungsschwanger und umstritten—stehen doch die Orchesterorgien für unangenehme deutsche Erinnerungen. Damit ist Dank »Kaminski On Air« nun Schluss, denn Stefan Kaminski er-

030_23_BERLINLIVE.indd 5

fand ein dreidimensionales Live-Hörspiel-Format, das rasant und gleichzeitig komisch ist und bekannte Geschichten neu entstehen lässt. Kaminski schlüpft dabei fließend von einer Rolle in die nächste und ersetzt so ein Schauspieler-Ensemble. Mitkuriosen Geräusch-Requisiten entsteht in der Phantasie der Zuschauer eine vollendete Geschichte, das »Dreidimensionalen Live-Hörspiel«. Wer sich bisher noch nicht durchringen konnte, den gesamten Ring der Nibelungen klas-

sisch zu ertragen, hat jetzt die Chance, den Siegfried am 31. Oktober und am 7. November Kaminski die Götterdämmerung in der macht Wagner Bar jeder Vernunft zu erleben. Wer Serien nur komplett mag, muss sich ein wenig gedulden: Der ganze Ring wird erst im kommenden Jahr noch mehrfach aufgeführt. ❡ jaz 31.10. um 20 Uhr Siegfried, 07.11. um 20 Uhr Götterdämmerung; weiter geht es ab Februar Karten inkl. aller Gebühren 24,50, Abendkasse 21,50, Studentenkarten an der Abendkasse 12,50 Euro In der Bar jeder Vernunft

24.10.2011 18:42:43


6

TAGESTIPPS

7

»… denn sie wissen nicht, was sie tun« Den Erfolg dieses heute noch mitreißenden Werkes hat er nicht mehr erlebt. Denn »Rebel Without a Cause« – so der Originaltitel – kam erst rund vier Wochen nach James Deans Unfalltod am 30. September 1955 in die amerikanischen Kinos. Dean (Foto, re.) spielt hier unter der Regie von Nicholas

Am So 30.10. um 11 Uhr in der Astor Filmlounge

PORNFILMFESTIVAL

ANDREAS STAFFEL – KLAVIERABEND

Klassik und Kreuzberg? Passt nicht? Die Klavierexperten von Classic Pianos in der Fidicinstraße 3 beweisen seit Jahren das Gegenteil mit regelmäßigen Klavierabenden. Diesmal zu Gast der Pianist Andreas Staffel, der neben Klassikern wie Brahms, Debussy und Liszt auch eigene Kompositionen zum Besten geben wird. Der Musiker, der seit 1995 auf der Bühne sitzt und erst dieses Jahr als Mitglied des multimedialen Musiktheaterprojektes »Sotto Voce« mit einem Preis beim Wettbewerb »Operare« ausge-

Ray den aufsässigen, aber eigentlich hochsensiblen Jim Stark, der ständig in der Schule aneckt und sich auf ein fatales Rennen mit anderen Kleinstadtgroßmäulern – unter ihnen der junge Dennis Hopper – einlässt. Mit Sal Mineo und Nathalie Wood bestens besetzt, besticht das Halbstarkendrama durch seine expressionistische Farbgebung – und einem echten Antihelden, damals noch selten im Hollywoodfilm. Genau der richtige Einstieg in den Sonntag, in Berlins schönstem Kino. ❡ MS

Finale Open Mike

Das geschriebene Wort scheint kulturell wieder auf dem Vormarsch zu sein. Täglich Lesebühnen und Poetry Slams, zurzeit in Hamburg gar die größten SlamMeisterschaften der Geschichte. Und auch von der Berliner Literaturwerkstatt und der Crespo Foundation sind Titel zu vergeben. Das 19. FINALE DER OPEN MIKE

steht an, 23 Autoren schreiben und lesen um den Sieg. In den Disziplinen Lyrik und Prosa treten sie gegeneinander an, den größten ihrer Zunft zu küren.

Gerade startet ein Filmfestival im Zeichen eines verloren gegangenen Handwerks, dem Pornofilm. Klar sind Geschmäcker verschieden, die Zeiten und Stars der Branche ganz andere, aber die amateurhaften Sextapes der c-Promis und die brutalen Rein-Raus-Filmchen, die heute zum »Download« (dt. »zum Runterholen«) stehen, entbehren jedem Anspruch. Dass der Erotikfilm künstlerische Ausdrucksform sein kann, ist in Vergessen-

RAINALD GREBE

Müsste man einen stereotypischen Wutbürger formen, könnte man das mit den Liedern und Texten Rainald Grebes gut hinbekommen. In erster Linie geht es ihm als Kabarettist und Musiker natürlich um die Unterhaltung. Seine Werke enthalten aber neben seiner zum Teil großartig absurden Darbietungen manchmal mehr und manchmal weniger subtile Kritik. An sich selbst, der Natur und dem Schicksal, vor allem aber an der Gesellschaft und der Politik. Passend zu brennenden Autos und unzufriedener Jugend leistet er mit »Völker schaut auf die Stadt« seinen Bei-

zeichnet wurde, gibt seinen letzten Auftritt 2011. Der Preis: jeder zahlt so viel er kann und mag 06.11. um 18 Uhr im Classic Pianos

030_23_BERLINLIVE-TIPPS.indd 6

Neben einer Fachjury, die bis zu drei Gewinner wählen kann, wird ein Preis vom Publikum vergeben. Sa 05.11. 14 Uhr So 06.11. 12 Uhr in der Wabe, Danziger straße 101

heit zu geraten. Ein lohnender Besuch für sexliebende Vorurteilslose. Bis 30.10. im Moviemento

trag zur Diskussion und wird neben seinem surreal wirkenden Zirkus auch was zu sagen haben. Sa 29.10. um 19.30 im Maxim Gorki Theater

Foto: Beda Mulzer, Caroline True

Anstatt über die Härte des Ghetto-Lebens rappen die drei Bleichgesichter lieber über eine Reise ins Weltall oder über Girls, die sich nicht von schleimigen Typen anmachen lassen. Ugly Duckling ➤Seite 17

24.10.2011 18:11:47






















Northern Lite DJ-Team

Club [030] Premiere

KAMINSKI ON AIR

Beste Voraussetzungen fĂźr eine coole Party

Wir berichten nicht nur darĂźber, wir feiern auch selber gerne. Die einmal im Jahr auf dem gesamten Areal der Kulturbrauerei Ăźber die BĂźhne gehende groĂ&#x;e [030] PARTY ist dafĂźr der beste Beweis. Zuletzt rockten wir das historische Gemäuer während unserer Jahresparty Anfang September mit Ăźber 30 DJS UND LIVE ACTS AUF NEUN FLOORS. Und weil das so viel SpaĂ&#x; macht, veranstaltet das [030] Magazin jetzt in regelmäĂ&#x;igen Abständen eine neue Partyreihe in intimerer Atmosphäre: Der ÂťClub [030]ÂŤ läuft ab sofort viermal im Jahr in wechselnden Locations. Im Unterschied zur groĂ&#x;en [030] Party, bei der wir die gesamte Bandbreite des Berliner Feiersounds präsentieren, konzentrieren wir uns im ÂťClub [030]ÂŤ auf die verschiedenen Facetten der elektronischen Musik mit dem GĂźtesigel ÂťMade in BerlinÂŤ. Wir stellen Aktivposten des lokalen Sounds neben national bekannte Headliner. Tatkräftige UnterstĂźtzung beim Booking erhalten wir von DJ MICHAEL NIELEBOCK, der gerade im Oktober den 5-jährigen Geburtstag seiner feinen Partyreihe ÂťDas elektronische WohnzimmerÂŤ zelebrierte und frisch zum Sieger des ÂťEVOQUE Music AwardsÂŤ gekĂźrt wurde. Die Premiere der neuen [030]-Partyreihe steigt am 19. November im feiererprobten Kesselhaus der Kulturbrauerei. Am Start sind die Berliner DJs und Live Acts Einmusik, LEEVEY und das tĂźrkischstämmige Duo DEMIR & SEYMEN, das sein neues Projekt CCCat präsentiert. Headliner der ÂťClub [030]ÂŤ Premiere ist das NORTHERN LITE DJ TEAM (Foto) aka DJ Boon und Gunjah aus Erfurt, die sich neo-popelektronisch, abgedreht und extravagant fĂźr die anstehende Band-Clubtour zum neuen Album ÂťI likeÂŤ schon mal in Position bringen. Beste Voraussetzungen also fĂźr eine coole Party. Wir freuen uns auf euch! â?Ą sg Sa 19.11. ÂťClub [030]ÂŤ Premiere mit Northern Lite DJ Team, Einmusik, Demir & Seymen aka CCCat, Leevey und Michael Nielebock ab 23 Uhr im Kesselhaus

030_23_BERLINLIVE-TIPPS.indd 7

Der Ring des Nibelungen 31. Oktober & 07. November Dreidimensionales Live-HĂśrspiel, facebook.de/kaminskionair

Sa.,

17. DEZEMBER 2011, 20 Uhr BERLIN

Tickets bei allen bek. VVK-Stellen; Hotline: 0 30 / 20 60 70 88 99 Internet: www.konzertbuero-augsburg.de / www.eventim.de

24.10.2011 18:11:50


8

muSik Samy Deluxe vS Fler little dragon Keb´mo

9

kein kontakt

zum Vater

In den kommenden zwei Wochen spielen mit Fler und Samy Deluxe gleich zwei der bekanntesten Deutsch-Rapper Konzerte in der Stadt. Eine Gegenüberstellung ❡ ah

Quantität & Qualität SoWoHl die karriere von Samy Deluxe alS aucH von Fler dauern nun ScHon über 10 jaHre an, in denen beide rapper durcHgeHend erfolg Hatten - mit einem groSSen unterScHied. WäHrend Samy Deluxe Seit 2001 vier alben veröffentlicHt Hat, kommt Fler Seit 2002 auf 11 alben.

Samy Deluxe

Herkunft

Westberlin. Aus schwierigen Verhältnissen. War eine Zeit lang in der Psychiatrie. Keinen Kontakt zum Vater.

Hamburg-Eimsbüttel. Hatte als Kind und Jugendlicher große Probleme als Afro-Deutscher mit schwarzer Hautfarbe. So gut wie keinen Kontakt zum Vater.

Werdegang

Wurde schnell einer der kontroversesten Rapper auf dem für Kontroversen zuständigen Label Aggro. Handelte sich diverse Nazi-Verdächtigungen ein, was dem Erfolg nicht schadete. Ist heute einer der letzten Überlebenden der goldenen Aggro-Ära.

Gilt als Teil von Dynamite Deluxe als einer der Pioniere des Deutschrap. Hing schon früh ab mit den Jungs der Absoluten Beginner. Auch als Solorapper extrem erfolgreich. Wird auch gerne in Talkshows gesehen.

Heutiger StatuS

Neben Bushido der letzte wirkliche Bad Boy des deutschen Hip Hop.

Der verantwortungsvolle Papa, der auch rappt. Könnte in die Politik gehen und bei den Grünen etwas werden. Hat früher mal viel gekifft.

Ekko Fresh, die Antifa.

Hat keine Feinde.

natürlicHe feinde literariScHeS Werk

typiScHer Satz

»Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte.« Über Fler und Deutschland. »Bin stolz, ein Deutscher zu sein.« Fler live am Sa 29.10. im C-Club

»Wo ich herkomm.« Über Samy Deluxe und Deutschland. »Bin stolz, ein Deutscher zu sein.« Samy Deluxe live am Mi 09.11. im Postbahnhof

Foto: Promo, David Königsmann

Fler

Die Band weiß, wie man auch mit spärlicher Instrumentierung große Effektivität erreichen kann und außerdem versteht sie etwas davon, einfach gute Songs zu schreiben. Bon Iver am Di 01.11. um 20 Uhr in der C-Halle ➤Seite 13

030_23_MUSIK-PARTY.indd 8

24.10.2011 17:40:51


veröffentlicHten Little Dragon iHr erSteS album. Seitdem iSt die band um auSnaHme-Sängerin Yukimi Nagano durcHgeHend auf tour – die Sie nun aucH Wieder nacH berlin füHrt. im gepäck Haben Sie iHr neueS album »Ritual union« und zWei dutzend Weitere SongS zWiScHen Soul, r'n b, pop und elaborierten beatS. ➤Little Dragon live am Mi 02.11. um 20 Uhr im Postbahnhof vor vier jaHren

Der mit dem Teufel tanzt

Foto: Promo

Keb' Mo hat den Blues

Die meisten dieser Blues-Typen, die Anfang des letzten Jahrhunderts in den USA herumzogen, um irgendwo einen schlecht bezahlten Job zu ergattern und nebenbei für ein wenig Taschengeld eben den Blues zu

spielen, hatten wirklich kein glamouröses Leben. Viele von ihnen hatten NaBlueser alter men wie Blind Willie Johnson, weil sie Schule: Keb' Mo eben wirklich blind waren und das aufgrund einer Krankheit, für deren Heilung das Geld nicht reichte. Heute dagegen ein Blues-Typ zu sein, bringt einiges mehr an Lebensfreude mit sich. Man kann mit dem Blues im Gepäck den Indierock revolutionieren und damit zur coolsten Sau des Universums avancieren wie Jack White. Oder man macht es wie Keb' Mo, der einfach dasselbe macht wie all die armen Blueser von damals, aber heute damit eben unverschämt erfolgreich ist. Keb' Mo hat immer deutlich gemacht, dass sein eigentliches Ziel sei, seinem erklärten Vorbild Robert Johnson so nahe wie möglich zu kommen. Johnson, so geht die Legende, hatte einen Pakt mit dem Teufel, spielte dafür aber den Blues wie kein anderer. Keb' Mo war bereits auf Tour mit jemandem, der für echte Blueser dem Teufel zumindest ziemlich nahe kommt, nämlich mit Celine Dion. Somit hat Keb' Mo durchaus einen ähnlichen Weg eingeschlagen wie sein ewiger Held und außerdem muss man eben schauen, wo man bleibt. Celine Dion hin oder her: Den Blues hat Keb' Mo sowieso. ❡ ah

Time To go hom

e

ngenen Club Nach einer gelu e Art von Club feierei – egal welch von Musik – soll und welche Art ren, das ist seit hö man Dubstep r fünf Jahren Burials Debüt vo ein Gesetz. r Art von MuDas gute an diese t hintergründig sik ist: sie ist beton von Fahrstuhleit ohne die Seifigk deep, tiefgänmusik. Und sie ist fdringlich. Sie gig, aber nicht au geschmacksen aß ist gewisserm meine ich nicht neutral, und das zwar keine Ahnegativ. Ich habe so et was tannung, wie man zu Soundtrack zur zen soll, aber als Nacht in Berlin gerade endenden – perfekt. s dieser SparNeuestes Ding au mby, der keiZo ns me te: ein Typ na sund klingt wie neswegs so unge en lässt. Sche ut sein Name verm ine Skulpturen menhaft fliegen se runter auch anan uns vorbei, da nale, die langsig gedeutete Rave les was Pa rt y sa m abebben. Al windet langsam verheißt, versch heimzugehen. it, Ze in der Ferne.

Keb’ Mo live am Mo 31.10. im Postbahnhof Fragen, Kritik und Heimweg-Playlisten bitte an ➤ patrick.ressler@rbb-online.de

030_23_MUSIK-PARTY.indd 9

24.10.2011 17:40:55


10 muSik DigitaliSm 10 Platten

11

»Wir sind nicht mehr anti alles«

Digitalism mischen Indie-Rock mit Electro und Techno und sind damit ein weltweit gefragter Live-Act. Ihren fetten Abfahrt-Sound produzieren die zwei Hamburger Jungs Ismail »Isi« Tüfekci und Jens »Jence« Moelle in einem Bunker. [030] hat nachgefragt ❡ Stefan Guther

030_23_MUSIK-PARTY.indd 10

Digitalism

mit dem 2007 erScHienenen debüt-album »Idealism« Hatten digitaliSm zunäcHSt in groSSbritannien bei den nu rave kidS erfolg. inzWiScHen rockt daS Hamburger duo alS deutScHer electro-exportScHlager die clubS und feStivalS WeltWeit. aktuell Sind Ismail »Isi« Tüfekci und Jens »Jence« Moelle mit dem zWeiten album »I Love You, Dude« auf tour

Moelle: Ich weiß nicht, ob das am Bunker liegt. Wir finden das einfach cool. Das ist unsere Soundästhetik. Der Bunker ist schon wichtig für unsere Musik. Wenn wir woanders mit einer schönen Panoramasicht produzieren würden, könnte vielleicht etwas anderes bei unserer Musik herauskommen – wir haben es noch nicht ausprobiert. Das britische DJ-Mag hat euch 2007 als »Disco Party Pogo Punks« bezeichnet. Passt das immer noch? Jens Moelle: Das klingt irgendwie nach Kinderdisco oder Spaßgesellschaft und trifft es inzwischen nicht mehr. Wir sind jetzt nicht mehr wie beim ersten Album anti alles und

weltverbesserisch, sondern etwas entspannter und menschlicher drauf. Thematisch geht’s beim neuen Album um Freundschaften und zwischenmenschliche Beziehungen. Als wir angefangen haben, wollten wir zeigen, wo es in Sachen Abfahrt lang geht. Das wollen wir zwar immer noch, haben inzwischen aber auch andere Sachen zu erzählen. Digitalism live am Di 08.11. im Astra

Foto: Karen Meyers

Produziert ihr eure Tracks immer noch zwischen dicken Betonwänden und schusssicheren Türen? Jens Moelle: Feuerfest sind sie auch. Ja, das ist schön abgeschottet und immer noch derselbe Bunker. Er sieht aber inzwischen ein bisschen besser aus, zumindest von innen. Wir dachten, es wäre mal an der Zeit, die Wände zu streichen und solche Sachen. Wir haben auch neue Geräte geholt, und jetzt ist dort alles etwas aufgeräumter. Braucht ihr diese Bunker-Atmosphäre für euren Abfahrt-Sound? Ismail Tuefekci: Das erste Album haben wir nachts produziert und am zweiten Album haben wir tagsüber gearbeitet. Wir haben uns an den Bunker gewöhnt, sodass wir vielleicht für eine längere Zeit irgendwohin fliegen, um das dritte Album mal woanders zu machen. Das Gute an dem Bunker ist allerdings: Er ist zeitlos, und wir sind dort nicht abgelenkt, es gibt keine Fenster, und man weiß nicht, was draußen abgeht. Die Kompressoren sind beim neuen Album jedenfalls wieder voll auf Anschlag gedreht. Jens

24.10.2011 17:41:06


Bone ThugS— »Creepin on ah Come up«

DaFT punk— »DiSCovery«

Dies ist vielleicht das beste House- oder gar PopAlbum aller Zeiten. Wenn ich mich daran mache, neue Musik zu schreiben und zu produzieren, versuche ich im Vorfeld, nicht dieses Album zu hören. Ich würde mich einfach selbst unter zu großen Druck setzen. »Discovery« ist in jeder Hinsicht perfekt.

Cleveland! Dies ist mein absolutes LieblingsRap-Album. Dieses und »Doggy Style« von Snoop Doggy Dog.

miChael JaCkSon —»BaD«

Mein Lieblingsalbum von Michael Jackson ist »Bad«. Früher habe ich mir immer diese Lederjacke, die er auf dem Cover anhat, zu Weihnachten gewünscht. Aber meine Eltern waren davon nicht so begeistert wie ich. Dieses Album erklärt auch ein wenig meine Leidenschaft für digitale Synthesizer aus den späten 80ern.

hollerTronix— »never SCareD« lFo— »FrequenCieS«

LFO ist ein großer Einfluss für meine Musik. Ich kann immer noch nicht glauben, dass dieses Album von 1991 ist. Es klingt immer noch futuristisch. »Nurture« ist einer meine alltime Lieblingssongs. Aber das ganze Album ist magisch. Ein Klassiker.

Dieser Mix von Diplo und Low Budget hat mein musikalisches Denken und meine Art, als DJ aufzulegen, komplett verändert. Sie mixen hier wirklich alles von Rap über Baltimore Club Music und Italo Disco und wieder zurück zu Rap. Und es funktioniert so wunderbar.

10 Platten

JaCkSon & hiS CompuTer BanD— »SmaSh«

Zusammen mit »Moustache (Half A Scissor)« von Mr.Oizo hat diese Platte den Grundstein für den gesamten »French Touch 2.0«-Sound gelegt. Wirklich eine der progressivsten Platten der letzten Dekade. Wunderschön.

WenDy CarloS— »SWiTCheD on BaCh«

Das ist das einzige Album mit klassischer Musik, das ich wirklich liebe und regelmäßig höre. Es ist das erste Mainstream-Album, das komplett mit einem Moog komponiert wurde. Das Sounddesign ist umwerfend.

STeve poinTDexTer— »man aT Work«

Proto ghetto house! Das Ding ist einfach genial. Dieses Album ist ein guter Reminder, dass man einen Klassiker auch mit einem beschissenen Casio Sampler hinkriegt. Danach gab es wirklich keine Ausreden mehr.

yuzo koShiro — »STreeT oF rage 2 oST«

Der beste Soundtrack aller Zeiten für ein Videospiel. Yuzo Koshiro war sehr stark von europäischer Dance Musik beeinflusst und versuchte, das Ganze umzuwandeln, indem er einen japanischen Touch hinzufügte. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie kompliziert es war, diese Musik für den Sega Mega Drive FM Soundchip zu programmieren.

TTC— »BaTârDS SenSiBleS«

Das ist eines meiner alltime Lieblingsalben. Und vermutlich eine der ersten RapPlatten, auf der massiv Auto-Tune verwendet wurde. Das war ultra futuristisch, als es raus kam. Aber es hört sich auch heute noch frisch an. TTC waren sehr wichtig für die Gründung von Institubes. Das mittlerweile leider stillgelegte Label, das bis letztes Jahr alle meine Releases raus brachte.

Die Lieblingsalben von Surkin

Surkin als Nachwuchskünstler zu bezeichnen, ist trotz seiner fast kindlichen Ausstrahlung ein wenig vermessen. Benoit Heitz, 22-jähriger Franzose mit Hang zum American Way Of Life, welchen er Zeit seines Lebens in Form von Comics, Fernsehshows und Kinofilmen konsumierte, gehört zwar zusammen mit den Kollegen Justice zur jungen Produzentengarde der Post-Daft Punk-Ära, seine ersten musikalischen

030_23_MUSIK-PARTY.indd 11

Gehversuche unternahm er aber bereits 2006 als 17-Jähriger mit der Debütsingle »Radio Fireworks«. Seitdem ist Heitz ein international umtriebiger Vertreter des French Touch 3.0. Mit Berlin pflegt er eine freundschaftliche Beziehung. Speziell zu Alex Ridha und dessen Boys Noize Label, für das er bereits diverse Remixe anfertigte. Am 6. November erscheint mit »USA« Surkins offizielles Debütalbum. Ein wilder Mix aus OldschoolHouse, Miami Bass und Elektropop. Wunderbar hauptstadttauglich. ❡ Tim Schäfer

24.10.2011 17:41:15


12

muSik Naima HuSSeiNi Bermuda bon Iver

13 Solo debütalbum Stellt die Hamburgerin Naima Husseini, die mancHe nocH durcH iHre alte band Silvester kennen, auf einem record releaSe konzert vor - nicHt in Hamburg, Sondern im berliner hbc. gute entScHeidung. ➤Naima Husseini Record Release Konzert am Fr 04.11. im HBC iHr WunderbareS gleicHnamigeS

Infobox

die » Berlin Music Days« (mi 02. - Sa 05.11.) bieten einen mix auS clubnäcHten mit partyeventS, label-präSentationen und SHoWcaSeS von nationalen und internationalen djS und liveactS der elektroniScHen muSik. ergänzend gibt eS diverSe WorkSHopS, panelS, diSkuSSionSrunden, auSStellungen und faSHioneventS.

Von hinten wie von vorne: Sven Väth

Aus der Szene für die Szene

Beteiligt sind über 40 Clubs und Locations in der ganzen Stadt. Im Watergate, der Keimzelle der »Berlin Music Days«, startet das urbane Club-Festival mit den besten Acts des Berliner Vorzeigelabels Get Physical (Mi 02.11. ab 24 Uhr). Die geballte weibliche DJ-Power gibt’s derweil im Tresor Club von Gudrun Gut, Chica Paula und Barbara

030_23_MUSIK-PARTY.indd 12

Morgenstern. Den Quotenmann bildet hier Thomas Fehlmann von den ElektronicaPionieren The Orb (Mi 02.11. ab 24 Uhr). Im K-TV performt mit der gebürtigen Thailänderin Nakadia Asiens bekannteste DJane (Do 03.11. ab 22 Uhr). Im Weekend präsentiert sich der Münchner Club Harry Klein mit seinen Resident-DJs und Minus-Mann Heartthrob (Do 03.11. ab 23 Uhr). Die Bass-Sound-Decke des Asphalt Clubs wird von DJ Falcon aus dem Daft Punk-Umfeld auf die Probe gestellt (Fr 04.11. ab 23 Uhr). Im Gretchen werkelt der Holländer Dave Huismans aka 2562 fieberhaft an der Schnittstelle von Dubstep und Techno (Fr 04.11. ab 23.30 Uhr). Der US-Elektro-Shamane und Acid-House-Veteran Woody McBride aka DJ ESP mischt

den Suicide Circus auf (Fr 04.11. ab 24 Uhr). Fans der verschiedenen Trance-Schattierungen kommen beim »November Ritual 2011« im Club ADS »full on« auf ihre Kosten (Sa 05.11. ab 22 Uhr). Der englische Drum & Bass-Altmeister LTJ Bukem rockt zusammen mit seinem kongenialen MC Conrad soulful und funky den Tape Club (Sa 05.11. ab 23 Uhr). Den Abschluss der ereignisreichen Berliner Musikwoche bildet der Groß-Rave »Fly BerMuDa« im ehemaligen Flughafen Tempelhof. Am Start ist das A-Z der elektronischen Musikszene: Von Bpitch-Lady Ellen Allien, die in der Nacht zuvor ihr Label-Showcase im Watergate (Fr 04.11. ab 24 Uhr) veranstaltet, bis zum »Gude Laune-Techno-Onkel« Sven Väth (Sa 05.11. ab 20 Uhr). Zum gepflegten Ausklang steigt am Sonntagmorgen ab 9 Uhr die offizielle »BerMuDa Afterhour« mit very Special Guests im Watergate. [Stefan Guther] Mi 02. - Sa 05.11. »Berlin Music Days« (BerMuDa) im Berliner Stadtgebiet

Foto: Florian Wizorek

Berlins unabhängiges Clubfestival Berlin Music Days der elektronischen Musik geht in die dritte Runde.

24.10.2011 17:41:16


Zum durchdrehen: Bon Iver

Unhip ist hip

Foto: Promo

Das Handgemachte, das Echte und Wahre, auf all das hätte man fast keinen Pfifferling mehr gesetzt nach Kraftwerk, Techno und Lady Gaga. Aber derzeit kommt der gute alte handgemachte Song mit aller Macht zurück. Die Band der Stunde sind die Fleet Foxes, Wilco und natürlich Bon Iver. Bands, die so klingen, als wären sie schon bei Woodstock mit dabei gewesen. Geliebt werden sie nicht bloß von »Stone«-Redakteuren Ü40 – okay, von denen ganz besonders – sondern all diese Bands, die nach den goldenen Sechzigern und Siebzigern klingen, liefern die Musik, die man gerade so im Studentenwohnheim hört. Natürlich sind Bon Iver, hinter denen vor allem der kreative Kopf Justin Vernon steckt, auch ziemlich gut und verdientermaßen so extrem erfolgreich. Die Band weiß, wie man auch mit spärlicher Instrumentierung große Effektivität erreichen kann und außerdem versteht sie etwas davon, einfach gute Songs zu schreiben. Trotzdem bleibt es einigermaßen erstaunlich, dass sich Justin Vernon mit schlechtem Haarschnitt und Flohmarktklamotten mit seiner Gitarre auf die Bühne stellen kann - und alle drehen durch. Das Unhippe ist gerade wieder hip. Was sagt das eigentlich über den Zeitgeist aus? Wahrscheinlich nichts, außer dass gute klassische Popmusik wohl einfach niemals totzukriegen ist. ❡ ah

zitty LESERLOUNGE am 04. November

Buchpremiere:

SONJA HEISS

Foto: Nikolai von Graevenitz

Bon Iver machen Popmusik, die auch unseren Eltern gefallen dürfte. Trotzdem ist die Band ungemein angesagt.

liest aus »Das Glück geht aus«

Special Guest: Laura Tonke Südblock, Admiralstraße 12, 10999 Berlin Eintritt: 5 Euro Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Tickets: leserlounge@zitty.de, Mehr Infos: zitty.de/live

Bon Iver live am Di 01.11. in der C-Halle

030_23_MUSIK-PARTY.indd 13

24.10.2011 17:41:18


14

Musik Cds Certain PeoPle 2 Ugly DUckling

15

CDs

Neuerscheinungen der nächsten 14 Tage

Indie Megafaun – Megafaun Crammed Discs

Megafaun, das ist die Band, in der ein gewisser Justin Vernon einmal mit zugange war. Doch dieser Justin Vernon ist mit seinem anderen Projekt Bon Iver inzwischen so sagenhaft erfolgreich, dass er für Megafaun nicht mehr die Zeit findet. Macht aber nichts. Wundersam sperrigen Indierock mit elektronischen Spielereien gibt es von dieser Band. Damit wird man nicht so berühmt wie Bon Iver, gewinnt aber den Preis der originellsten Band des Monats. ❡ ah

●●

Elektronik RobeRt Lippok – RedsupeRstRuctuRe Raster-Noton

To Rococo Rot, die Stammband von Ro-

bert Lippok aus Berlin, ist eigentlich auch nicht unfleißig zur Zeit, dennoch hat Lippok die Zeit gefunden, ein weiteres Soloalbum einzuspielen. Gelten To Rococo Rot als Postrockband, ist bei Lippok solo vom Rock nichts übrig. Ein spannendes Elektronikalbum hat er hier vielmehr vorgelegt. ❡ ah

Minimal ist einfach nicht totzukriegen. Auch dank solcher Platten wie dieser hier. Todd Bodine ist unter dem Pseudonym Highgade Disharmonic Orchestra ein wirklich deepes Minimal-Album gelungen, mit vielen Flächen und genügend Detroit-Referenzen, um sofort den Einsatz dieses Werkes im Club zu verlangen. ❡ ah

●●●

Indie Pop We invented paRis – We invented paRis

●●●

Space HigH pLaces – oRiginaL coLoRs Thrill Jockey

Die High Places sind ein Duo aus Brooklyn, ein Boy-Girl-Duo. Sie singt und er spielt tausend komische Instrumente dazu. Gemeinsam versuchen sich die beiden an einer Art Indie-Psychedelic, so wie das gerade jede Band aus Brooklyn zu versuchen scheint. Allein: Die High Places sind besser als die meisten dieser Indie-Psychedeliker aus Brooklyn. ❡ ah

●●

Glitch aLva noto – univRs –

Raster-Noton

D e r B e rl i ne r Carsten Nicolai ist längst renommierter Künstler, tritt nebenbei mit Typen vom Kaliber eines Blixa Bargeld auf, scheint aber immer noch genug Zeit zu haben, regelmäßig neue Platten unter dem Namen Alva Noto aufzunehmen. Hier ist schon wieder eine, auf der die Beats hübsch minimal rattern. ❡ah

●●

Minimal HigHgRade disHaRMonic oRcHestRa – MuLtiLayeR Highgrade

Spectacular Spectacular

Eine etwas brave, aber sehr melodieselige Mischung aus Indierock, Folk und Pop hat die Schweizer Band We Invented Paris auf ihrem Debüt zusammengetragen. Klingt gar nicht nach den Alpen, sondern nach Portland, Montreal und hier und da nach Snowpatrol. ❡ ms

●●

Neu aus Berlin: MutteR – Mein kLeineR kRieg Die eigene Gesellschaft

Mutter aus Berlin machen stoisch einfach immer weiter. Ihre Konzerte sind legendär, und gerade ist die Band wieder einmal auf Tour, um vor ein paar Leuten aufzutreten. Eher beiläufig wird auch noch ein neues Album veröffentlicht. Wieder mit den typisch schlechtgelaunten Texten von Max Müller und wieder mit dieser wunderbaren Mutter-Mischung aus Pop-Sensibilität und rüdem Punkrock. Soll sich ruhig eine Million Mal verkaufen, dieses Album. ❡ ah

●●●

Elektronik-Crossover tHe bRandt bRaueR fRick enseMbLe – MR MacHine K7

Jetzt gibt es auch auf Tonträger zu hören, wie Daniel Brandt, Jan Brauer und Paul Frick ihr Debüt „You Make Me Real“ in letzter Zeit auf die Bühne brachten: mit einem zehnköpfigen Ensemble. Computergeneriert ist da gar nichts mehr. Vier alte Songs haben sie für die akustische Präsentation überarbeitet, dazu kommen Coverversionen und zwei Neukompositionen. Obwohl sie damit recht nah an die moderne Klassik rückten, grooven ihre Stücke immer noch ganz schön. ❡ Stephanie Grimm

●●●

Die Platte ist… ●●●● Meisterhaft, ●●● eMpfehlenswert ●● solide, ● enttäuschend, Mist

030_23_MUSIK-PARTY.indd 14

24.10.2011 18:19:14


Certain People 2 Mit Wild Beasts, Darkstar und Butterclock geht die neue Konzertreihe im Berghain in die zweite Runde Die Bands der zweiten Ausgabe der neuen Konzertreihe in Berlins Technotempel No.1 könnten nicht unterschiedlicher sein. Headliner des musikalisch spannenden Abends sind Wild Beasts (Foto), die das neue, im Mai veröffentlichte Album »Smother« auf der großen Bühne präsentieren. Tanzte das Indie-Rock-Quartett aus dem englischen Kendal noch zum letzten, 2009 erschienenen und Mercury Prize nominierten Album »Two Dancers«, laden der »Falsettdramatiker« (Spex) Hayden Thor-

pe und seine Mannen jetzt eher zum Zuhören und Schwelgen in bittersüßen, staubwolkigen Melodien ein. Sie selbst bezeichnen ihre Musik als »Erotic Downbeat Music« und wenden intim und sinnlich das Innere nach außen. Lady Gaga ist ein Fan und ließ von den eigentlich gar nicht so wilden Biestern ihre aktuelle Single »You & I« remixen. Davor performt das Dubstep-Trio Darkstar aus Manchester, das mit seinem 2010 erschienenen Debütalbum »North« den Weg in die Popmusik gefunden hat. Nach dem Gig machen sie eine Konzertpause zugunsten der Produktion des längst fälligen Nachfolgers. Eröffnet wird der Konzertreigen von Butterclock aus Paris, deren dunkel in Slow Motion groovender Hypno-Pop aktuell

als Geheimtipp heiß gehandelt wird. Zwar benutzen alle drei Bands elektronische Mittel für ihre Sounds, aber mit einem Techno-Dancefloor hat das Ganze nur noch entfernt zu tun. ❡ Stefan Guther Certain People 2 mit Wild Beasts, Darkstar und Butterclock live am Do 03.11. im Berghain

Lady Gaga steht drauf: Wild Beasts

Ugly Duckling

Foto: Paul Phung, Promo

Flucht in halsbrecherischer Geschwindigkeit Ugly Duckling machen opa offene Türen ein. Anstatt über Funk ohne das große »G« die Härte des Ghetto-Lebens rappen davor und waren damit die drei Bleichgesichter - was sie dabei ihrer Gründung An- heim in L.A. ebenfalls zu Außenseifang der neunziger Jahtern machte - lieber über re Außenseiter im durch eine Reise ins Weltall Gangsta Rap dominierten oder über Girls, die sich kalifornischen Long Benicht von schleimigen Typen anmachen lassen. ach. Statt Bling Bling ist ihre Währung bis heute Die Klammer des die Selbstironie, denn neuen, im Okwelche Hip Hop-Comtober bo nennt sich schon freiwillig »hässliches Entlein« in Anlehnung an Ein bisschen Samba: das Märchen Ugly Duckling von Hans Christian Andersen. Mit diesen positiven Schwingungen und ihrem lockeren und lässigen Flow traten sie in Eur-

030_23_MUSIK-PARTY.indd 15

veröffentlichten, fünften Albums »Moving at Breakneck Speed« bildet die Story einer Flucht in halsbrecherischer Geschwindigkeit vor Super-Schurken. Mit funky Bläsersätzen und souligen Schweineorgeln als Sample-Basis sind Ugly Duckling mehr »Beat Street« und weniger »California Love« und stehen in der Tradition der Native Tongue-Bewegung von Acts wie De La Soul oder The Pharcyde. Ihre Vorbilder sind klassische Rap-Dreierformationen wie Beastie Boys oder Run-D.M.C., also zwei MCs und ein DJ, der sich und sein Publikum um Kopf und Kragen scratcht. Neben den neuen Songs performen Andy »Cat« Cooper, Dizzy Dustin und DJ Young Einstein natürlich auch die glorreichen Tracks der anderen vier Alben, inklusive des Gassenhauers »A Little Samba«, bei dem Ugly Duckling groovy auf einem Jazz-Riff abswingen. ❡ Stefan Guther Ugly Duckling live am Sa 05.11. im Bohannon

24.10.2011 17:41:25


16

TagesTipps

17 Konzert

Konzerte und Partys auf der Qubique Dass auch auf einer Möbelmesse ordentlich gerockt werden kann, zeigtdie »Qubique« (siehe S. 4). Wie es sich für eine »Messe der nächsten Generation« von Möbelprofis und Designenthusiasten aus der ganzen Welt gehört, sind auch die Bands des Rahmenprogramms handverlesen. Musikalisch geht es von Soul, Funk, Blues, Disco über Punk und Gitarren-

Party ninJa tune night Mit cOldcut

Es war zu lesen, das Gretchen, der neue Club der Icon-Macher, müsse sich noch finden. Das Publikum wisse noch nicht wirklich etwas mit dem Club und seiner Lage am entlegenen Mehringdamm anzufangen. Wenn dem so ist, dann kommt jede Hilfe für Berlins Partypeople zu spät, denn das Lineup des Clubs steht ganz weit vorne. Neben Coldcut bringen John Moore & Co mit Eskmo einen jungen Turntablelisten an den Start, der den aktuellen Status Quo der Beatmusik definiert. Dubstep meets

pop bis Elektro-Rock und New-WaveElectronica-Dance. Auf der Bühne stehen die britischen Bands Noisettes (Foto, Mi 26.10.) und New Young Pony Club (Do 27.10). Am Freitag (28.10.) präsentiert die belgische Band Das Pop das neue Album »The Game« und die Closingparty (Sa 29.10.) wird von The Amplifetes aus Schweden aufgemischt. ❡ sg Mi 26.10. – Sa 29.10. jeweils um 20 Uhr in »The Tent« auf dem Gelände Flughafen Tempelhof

Party

Yes, We Ten! In Abwandlung des berühmten ObamaWahlspruchs feiert der Magnet club seinen zehnten Geburtstag mit Zuckerwatte, Luftballons und einem gellenden Jippieh. Zudem stehen jede Menge DJs bei Fuß: Vom Karrera Klub bis zu Young/ and/Lost, dem nicht mehr ganz so grünen Nachwuchs. Live performen Dancing Pigeons und Face Tomorrow. Den Umzug vom langsam zur clubfreien Zone mutierenden Prenzl’Berg nach Kreuzberg hat der alteingesessene In-

Party What is lOVe 3

Zur dritten Ausgabe der Liebesanbahnungs-Party werden ein weiblicher und ein männlicher Knutschautomat in den Club gestellt »für alle, die noch kein Paar sind«. Was hier genau dahinter steckt, müssen Liebeshungrige schon selbst herausfinden. Die DJ-Traumpaare für die Discoschmuserunde bilden diesmal Palina & Schowi, Sevi & Jensi, Flori & Pini Colada und last but not least Matze & Fieti, die zwei Jungs vom RemmidemmiTeam. Nur gut, das der Kuppelparagraph in Deutschland schon Ende

Konzert WaKeY! WaKeY!

Die mühsame musikalische Früherziehung am Piano durch seine Mutter, einer Klavierlehrerin und Chorleiterin, scheint sich für Michael Grubbs aktuell auszuzahlen. Mit seinem Indie-Pop-Projekt Wakey! Wakey! setzt der Singer/Songwriter aus Brooklyn, New York nicht nur im Bandnamen Ausrufezeichen. Durch klassische Musik geschult, sprühen aus dem Debütalbum des ehemaligen US-TV-Serienstars gefühlvolle Balladen über Liebeskummer und Konsorten. Der kreative Bandname, ein Mix aus »wacky« und »awake«, könnte

R&B. Labelchef Moore, Jazzanova und Delfonic stehen Eskmo zur Seite. ❡ ts Sa 29.10. ab 23.30 Uhr im Gretchen

030_23_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 16

die-Rock-Schuppen inzwischen gut verdaut. Überraschungen soll es en masse geben und die Freigetränke dürften auch in Strömen fließen - aber nur solange der Vorrat reicht. ❡ sg Sa 29.10. ab 22 Uhr im Magnet Club

der sechziger Jahre abgeschafft wurde. ❡ sg Sa 29.10. ab 23 Uhr im What?!

mit »schrulligem Wachrütteln« ins Deutsche übersetzt werden. ❡ ts Sa 29.11. um 21 Uhr im Privatklub

Fotos: Promo

Was kommt dabei heraus, wenn man sämtliche Indie-DJ-Teams in einen Topf wirft? Die größte Indie-Party des Jahres. Indie Heroes ➤Seite 19

24.10.2011 18:15:33


Party

Party

We don´t stop Der Schwede JOel alter ist als Mittdreißiger im besten DJ-Alter. Geboren und aufgewachsen im beschaulichen Göteborg und versehen mit einer frühkindlichen Musikerziehung an der Violine, erfährt Alter als Teenager seine elektronische Musiksozialisation durch Depeche Mode und J.M. Jarre. Einer Karriere als JazzMusiker und Kompo-

Halloween

nist in Schweden folgt 2005 sein Debüt auf Hells Gigolo Label. Weitere kreative Auswüchse werden 2008 auf Hawtins M_nus Label veröffentlicht. Seitdem lebt Joel in Berlin, wo er zusammen mit dem Kollegen Pascalidis an dessen Sweatshop Label arbeitet, wenn er nicht gerade im GG an den Reglern steht. ❡ sg So 30.10. ab 24 Uhr im Golden Gate

Die Killasan-Soundanlage aus dem Hard Wax ist oberfett. Im Kreuzberger Horst stehen die übereinander geschichteten Boxen punktgenau richtig, um an einem herbstlichen Sonntag das Wochenende musikalische wertvoll ausklingen zu lassen. Dafür sorgt, neben Hardwax-Besitzer Mark Ernestus, Errorsmith aka Erik Wiegand. Wiegands letzten Veröffentlichungen, allesamt am Anfang des Jahrtausends auf seinem eigenen gleichnamigen Label veröffentlicht, weisen Spuren von Minimal auf, stechen aber durch ihre zuweilen abstrakte und experimentelle Natur aus der stumpfen Masse hervor. Ein Soundjäger mit offenem Visier. Spannung garantiert. Rene Löwe, DJ Pete und Fidel legen nach. ❡ ts So 30.10. ab 19 Uhr im Horst KRZBRG

Konzert One Fine daY BeneFiZKOnZert

Fotos: Tim Rice-Oxley

Die gruseligste Partynacht des Jahres steht an. Das [030] Halloween-Special zeigt , wo die Fetzen fliegen. tanZ der VaMPire

Die größte Halloween-Party der Stadt steigt traditionsgemäß in der Kulturbrauerei. Über 20 DJs und Live-Acts lehren euch auf neun Floors das Feiern und Fürchten bis zum Morgengrauen. Leuchtende Kürbisgesichter, Spinnweben an den Wänden, Fledermäuse und teuflische Stelzenläufer auf dem Hof sorgen für die passende Atmo. Derweil treiben die Musical-Stars von »Tanz der Vampire« ihr Unwesen im Kesselhaus. Wer sich richtig Mühe beim Kostümieren gibt, erhält bis Mitternacht freien Eintritt. Alle anderen können sich von professionellen Maskenbildnern stylen lassen. Sa 29.10. ab 22 Uhr in der Kulturbrauerei JasOn`s hallOWeen nightMare

Party Wax treatMent

2008 gründete der Regisseur Tom Tykwer zusammen mit seiner Frau Marie Steinmann den gemeinnützigen Verein »One Fine Day«, um Kindern und Jugendlichen in den Slums von Nairobi zu helfen. Zusammen mit dem britischen Partner »NGO Anno›s Africa« werden jedes Jahr zwei Monate lang Workshops für über 500 Kinder mit Tanz, Ballett, Theater, Musik, Zirkus-Akrobatik und Kunst in der kenianischen Hauptstadt veranstaltet. Durch das Berliner Benefizkonzert mit Fran Healy, Lead-Sänger der Band Travis, und Keane-Mitbegründer Tim Rice-Oxley sowie Special Guest Morten Myklebust sollen weitere Mittel für das Projekt gesammelt werden. ❡ ts Mo 31.10. um 21 Uhr im Lido

030_23_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 17

Vampire, Psycho-Killer und Zombies

Aufwändig ist auch die Halloween Party im Pavillon am Rande des düstern Volksparks Friedrichshain. Mit Liebe zum Detail mutiert die Location zum Gruselkabinett à la Rocky Horror Picture Show. Versprochen werden »schaurige Überraschungen, die einem den Schrecken in die Glieder fahren lassen«. Für Verkleidungsmuffel besteht die Möglichkeit, sich noch nachschminken zu lassen. Sa 29.10. ab 21.21 Uhr im Pavillon hallOWeen MasQuerade 2011

»Nightmare« ist das Motto von GMF-Impresario Bob Young und seinem Team. Vorgenommen haben sie sich, »keinen eurer kindlichen und erwachsenen Alpträume auszulassen«. Für Mörder- Stimmung auf zwei Dancefloors sorgen Super Zandy, Divinity, Gloria Viagra und Barbie Breakout. Keine Kostümidee? Im Make-up Studio gibt’s Horror-Schminke. Sa 29.10. ab 23 Uhr in der Münze hallOWeen PartY-ticKer +++ Ein »irrationaler Halloween Bash« steigt im Are-

na Club. La Jeunesse Doree fördert ab Mitternacht mit John Daly, Jake The Rapper, Hrdvsion und anderen den Mut zur Hässlichkeit. Entsprechend Kostümierte werden an der Tür bevorzugt behandelt. +++ Die queeren Neon Raiders treiben‘s bunt und spooky ab 23 Uhr in den Katakomben des ZMF mit Bomb Boutique, Kkoee, SID und Clea Cutthroat. +++ Sexuell freizügiger geht‘s bei der »Halloween Klubnacht« im Kit Kat Club zu; ab 23 Uhr mit den DJs Hardy Heller, Silverspin und Der Freak. +++ Während der »BOO Halloween Party« im Matrix jagen Werwölfe die weiße Jungfrau quer über die Tanzflächen. Verkleidungstechnisch sind hier ab 22 Uhr sowohl kostümierte als auch echte Zombies besonders erwünscht. +++ Das Last Cathedral, von jeher eine schaurig-schöne Location im Gruselkabinett-Look, lädt zu saftigen Schnetzel-Rock und morbidem Zombie-Folk. Extrovertierte Verkleidungen und Maskerade beleben das untote Treiben. ❡ sg

24.10.2011 18:15:35


18

TagesTipps

19 Party

Tuna Park Härtegraden ein. Adam X präsentiert sein neues Live-Projekt Traversable Wormhole, und hinter den vergitterten Decks stehen der ExilNew Yorker Joey Beltram, Samuli Kemppi aus Finnland und TresorUrgestein Mack. Derweil eröffnet Tyree Cooper zusammen mit Bobby Starrr und Rob Mello aus London seine neue Partyreihe »E-MAN-CIPATE 2« in der +4Bar. ❡ sg Fr 04.11. ab 24 Uhr im Tresor

Party Mille Plateaux

Party Klangsucht shOWcase

Endlich wieder Neuigkeiten von der Klangsucht Crew. Ein wichtiger Baustein im Berliner Veranstaltergedrängel. Ob in Dönerbuden – Katakomben, Bunkerpartys im Westteil, Schnurrbartpartys oder die beliebten Action Partys, das Klangsucht Team um Dorian und Co. hat sich in den letzten Jahren einen ganz besonderen Namen gemacht. Nun endlich wieder eine Labelparty. Geschichtlich tragen beide Teile des heutigen Abends – das SO36 als Location und Klangsucht als Veranstalter – ihre Verdienste mit sich. Musikalisch drückt sich das in den expressionistischen Sets der Klangsuchtler Audio Is Guilty und Dieter Polen aus. ❡ ts Mo 31.10. ab 24 Uhr im SO36

030_23_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 18

Konzert

Washed Out Der Terminus »Chill Wave« kommt einem auch schon wieder etwas verstaubt vor. Letztes Jahr war Chill Wave das neue Ding, dieses Jahr spricht davon kein Mensch mehr. Dabei sind Washed Out eigentlich ein lupenreiner Chill Wave-Act, aber man versucht für ihn jetzt lieber die Schublade des sogenannten Shoegazings weit zu öffnen. Denn bei Washed Out flirren die Gitarren und die Musik klingt watteweich, so wie bei den echten Shoegazern eben. ❡ ah Mi 02.11. um 21 Uhr im Lido

»Erbarmen, zu spät, die Hesse komme!«, der alte Gassenhauer der Rodgau Monotones aus den Achtzigern wäre auch ein geeignetes Motto dieses Showcases unter dem Dach der »Berlin Music Days« (BerMuDa). Denn für das Frankfurter Label Mille Plateaux stehen dieses Jahr noch große Dinge an. Das neue Sublabel Mille Plateaux Organic wird aus der Taufe gehoben und neue Releases für das wiederbelebte Schwesterlabel Force Inc. stecken ebenfalls in der kreativen Pipeline. Wie das klingt, zeigen die versammelten DJs und Live-Acts der hessischen Familie um Marcus Gabler, die mit Katsuhiko, Yu Miyashita und Yaporigami einen starken japanischen Drall hat. ❡ sg Mi 02.11. ab 21 Uhr im Chez Jacki

Konzert duM duM girls

Die Dum Dum Girls sind die kleinen Schwestern der Ramones. Drei-Minuten-Songs, eingängige Melodien und ein Jeans-und-Leder-Look, das ist auch ihr Bandkonzept. Nebenbei werden noch explizit die Beach Boys und Iggy Pop verehrt und natürlich sämtliche Girlbands der Sechziger, bei denen der Meisterproduzent Phil Spector damals seine Finger mit im Spiel hatte. Die Dum Dum Girls mögen eine echte Retroband sein, aber eine gute. ❡ ah Do 03.11. um 21 Uhr im Festsaal Kreuzberg

Foto: Promo

Nachdem hier im Rahmen der »Berlin Music Days« (BerMuDa) auf dem Podium leidenschaftlich über elektronische Musik diskutiert wurde, soll anschließend natürlich auch das genauso gelagerte Feiern zu ebensolchen Sounds nicht zu kurz kommen. Im Technokeller lädt Alan Sommervilles Agentur Kinetic-A.m. zum Showcase mit allen

24.10.2011 18:15:38


Party

Indie Heroes Kong Kicks, Whatever, British Music Club, Made of Ein and Gold,

Nordic by Nature, Team Recorder, Lions And Paperplanes, The Geek Pie, Monkey vs Robot und Sascha Schlegl zusammen, um gemeinsam in der KarlMarx-Allee die Nacht der Indie Heroes zu feiern. Herzlichen Glückwunsch! ❡ ts Fr 04.11. ab 23 Uhr im Kino International

se n rÄ

✖P

Party BestWOrKs agencY night

Party

Foto: Mandy Buchholz

November Ritual Rituale braucht der Mensch im Kampf gegen die herbstlich-nasskalten Witterungsbedingungen. Als solches dient diese Veranstaltung, welche alljährlich die Trance Szene am Spreeufer zusammentrommelt. Zu den facettenreichen musikalischen Spielarten wie Full-On, Progressive Trance, Downbeat und Ambient darf geflissentlich in die Ferne geschweift werden. Viele nationale und internationale Live-Acts und DJs – un ter ihnen atMOs (FOtO), aValOn, earthling und Jaia – sorgen auf drei Floors für einen akzentuierten Spannungsbogen. ❡ ts Sa 05.11. ab 22 Uhr im ADS (Ex-Maria)

030_23_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 19

Auch der Musik-Impresario Daniel W. Best beteiligt sich dieses Jahr bei den von den Machern des Watergate Clubs initiierten »Berlin Music Days« und präsentiert die Acts seiner Booking- und Künstlermanagement-Agentur Bestworks. Seit 15 Jahren tut sich der gute Mann in der Stadt hervor, managed verschiedene Labels, DJs, Musiker und Bands wie Jazzanova und veranstaltet Partys wie die »G.I. Disco«. Für die BeMuDa-Party verpflichtete Daniel den Deephouse-Experten André Lodemann, House-Altmeister Clé und Eva B. ❡ sg Sa 05.11. ab 22 Uhr im K-TV

Konzert VerOnica Falls

[030] verlost 5x2 Tickets inklusive Camping ➤ berlin030@zitty.de Stichwort »Indie Heroes«

0]

t

iert V

On [ 0 3

Was kommt dabei heraus, wenn man sämtliche Indie-DJ-Teams in einen Topf wirft? Die größte Indie-Party des Jahres. Nachdem sich die Wasted ruFFians seit mittlerweile zwei Jahren erfolgreich in der Szene der Indietronics rumtreiben, konnten Sven und Robert dem Ruf nach einer fetten Jubiläumsparty nicht länger widerstehen. Sie trommelten ihre Kollegen vom Karrera Klub (Foto), Young and Lost, King

Party 15 Years OF druMcOde

Wenn es um eine gewisse Härte im Sound geht, dann sind die schwedischen Techno-DJs Adam Beyer, Jesper Dahlback und Joel Mull die richtigen. Monoton, perkussiv, Loop orientiert und direkt auf den brettharten Dancefloor zimmern sie die Tracks ihres Labels Drumcode, mit dem das Trio den maßgeblichen Techno-Style Stockholms definiert. Adam Beyer gründete das Imprint1996, das über sämtliche Musikkrisen hinweg Bestand hatte. Inzwischen blitzen in den monotonen Loops auch mal ein paar Melodien auf, um das Euphorie-Level hochzuhalten, viel hat sich hier in den letzten 15 Jahren aber nicht verändert. ❡ sg Sa 05.11. ab 24 Uhr im Berghain

Alles nur noch Retro in der Popmusik – derzeit wird dieser Sachverhalt in den Feuilletons wieder eifrig diskutiert. Zitieren ohne Ende tun auch die charmanten Veronica Falls aus London: Sie zitieren die Beach Boys und sie zitieren Schrammelbands der Achtziger wie etwa die Pastels. »Langweilig« könnte man da sagen, oder aber: »Lieber gut zitiert, als schlecht etwas Eigenes versuchen.« Und VeroniSo 06.11. um 21 Uhr im Roten Salon ca Falls zitieren eindeutig gut. ❡ ah

24.10.2011 18:15:42


20

Kino zWei An einem tAG hOteL LuX

21

Zwei an einem Tag

Die regisseurin Lone Scherfig stuDierte FilmwissenschaFt in Kopenhagen unD regie an Der Dänischen Filmhochschule. Die grossnichte Des Dänischen autors Hans Scherfig stiess von anbeginn ihrer Karriere international auF grosses interesse. ihre werKe sinD mehrFach preisgeKrönt, unter anDerem mit Dem

Silbernen Bären

Der berlinale Für

»Italienisch für Anfänger« .

Festes Date—immer am 15. Juli: Emma (Anne Hathaway) und Dexter (Jim Sturgess)

zwei

an einem Tag Liebesmelodram – Start am 03.11.

Viele Paare haben ja einen oder mehrere Tage im Jahr, mit denen sie etwas ganz Besonderes verbinden, sei es der Kennlerntag, der Tag des ersten Kusses oder natürlich der Hochzeitstag. Bei Emma (Anne Hathaway) und Dexter (Jim Sturgess) ist dies der 15. Juli, der Tag ihrer Uni-Examensfeier oder besser gesagt, die darauf folgende Nacht, die sie gemeinsam verbracht haben. Das

war 1988, und die beiden sehr unterschiedlichen Ex-Studenten beschreiten danach völlig getrennte Lebenswege. Während die schüchterne Emma sich bei der Jobsuche schwer tut und anfängt, in einem mexikanischen Restaurant als Kellnerin zu arbeiten, startet Dexter voll durch: Nach Aufenthalten in Indien und Paris kehrt der draufgängerische Lebemann nach London zurück, wo er anfängt, als TV-Produzent zu arbeiten. Doch der 15. Juli bleibt immer ihr Tag. Wenn sie sich nicht treffen, telefonieren sie miteinander oder versuchen dies zumindest. Und so hangelt sich auch diese Verfilmung Verfilmung des gleichnamigen Romanbestsellers von David Nicholls an den 15. Julis von 1988 bis in unsere Gegenwart entlang. Obwohl Nicholls auch das Drehbuch verfasst hat, gelingt es ihm nicht so ganz, jedem einzelnen Jahr gerecht zu werden, manche rauschen schnell vorbei. Neben der wenig überzeugenden Masken- und Kostümarbeit bleibt dies das einzige Manko dieses ebenso amüsanten wie bewegenden und dramatischen, aber nie

rührseligen Melodrams. Die dänische Regisseurin Lone Scherfing, die bereits mit »An Education« oder »Italienisch für Anfänger« begeistern konnte, erzählt hier von zwei grundverschiedenen Leben, die sich einmal im Jahr überlappen. Während Dexter im Fernsehen bald als Moderator vor die Kamera wechselt und ein hektisches, vom Drogenkonsum bestimmtes Promileben führt, kommt Emmas Karriere nur mühsam in Gang, verfügt dafür aber über Nachhaltigkeit. Dies alles ergibt eine beinahe harmonische und bittersüße Freundschaftsund Liebesgeschichte mit einer einmal mehr bezaubernden Anne Hathaway, die niemanden kalt lassen wird. ❡ DiLü »One Day«, USA 2011, 107 Min., R: Lone Scherfing, D: Anne Hathaway, Jim Sturgess, Patricia Clarkson, Ken Stott

Eigentlich ein Hauenstechenschießenfilm, Hauenstechenschießenfilm, wenn es nicht Besonderheiten gäbe: Die weibliche Hauptrolle spielt die zauberhafte Australierin Yvonne Strahovski. Killer Elite ➤Seite 24

030_23_KINO.indd 20

24.10.2011 15:02:52


Hotel Lux Tragikomödie – Start am 27.10. Berlin 1938. Die Nazimaschinerie ist in vollem Gange, aber Hans Zeisig (gut: Michael »Bully« Herbig) glaubt immer noch, dass man ihn als harmlosen Komiker in Ruhe lässt. Doch nach einer HitlerParodie bleibt ihm nur die Flucht nach Moskau ins dortige Hotel Lux, das berühmte Mekka für deutsche Kommunisten. Hier trifft er nicht nur auf spätere DDR-Größen wie Walter Ulbricht und Wilhelm Pieck, sondern auch auf seinen früheren Bühnenpartner Siggi (Jürgen Vogel) – und die adrette Kommunistin Frida van Oorten (Thekla Reuten). Bald wird klar: Im Reich Stalins ist man nicht sicher, der startet nämlich gerade seine üblen »Säu-

Maske ist alles: Hitler—Stalin (Jürgen Vogel—Bully Herbig)

berungsaktionen«. Die einzige Chance ist die Flucht, und wer weiß: Vielleicht kommt Zeisigs Talent zur Maskerade jetzt gerade richtig. Keine schlechte Geschichte, die uns Regisseur Leander Haußmann gemeinsam mit Uwe Timm und Volker Einrauch da auftischt. Denn nicht erst seit Lubitschs »Sein oder Nichtsein« eignen sich totalitäre Systeme wunderbar als Tableau für die Satire. Doch »Hotel Lux« hat trotz der stimmigen und liebevoll gestalteten Szenerie vor allem ein Problem: Er ist nur mäßig lustig. Man verfolgt die durchaus spannende Handlung mit Anteilnahme, aber echte Lacher sind in der Inszenierung des Komödienspezialisten Haußmann eher rar. Erinnerungen werden wach an Dani Levys »Mein Führer«: Ansatz prima, Look super, doch mit der satirischen Umsetzung hapert’s, weil echte Pointen fehlen. Sympathisch ist das Ganze dennoch. ❡ Martin Schwarz D 2011, 95 Min., R: Leander Haußmann, D: Michael »Bully« Herbig, Jürgen Vogel, Thekla Reuten

Bestellen Sie das neue zitty Shopping unter (030) 29021-529 oder shop.zitty.de. Leseprobe unter: zitty.de/shopping2011

030_23_KINO.indd 21

24.10.2011 15:02:56


Zukunft eine Chance?

22

Kino Fenster zum sommer tim und struppi The fuTure

23

Fenster zum Sommer Realitätsverschiebungsdrama – Start am 03.11.

Eben war noch Sommer in Finnland und die Welt mit August in Ordnung. Am nächsten Morgen jedoch ist es tiefster Berliner Winter und der Be-

ziehungsstress mit Philipp regiert. Diese ungewöhnliche Erfahrung macht Juliane in diesem packenden Realitätsverschiebungsdrama von »Liegen lernen«-Regisseur Hendrik Handloegten, das auf dem gleichnamigen Roman von Hannelore Valencak basiert. Zwischen dem ersten gemeinsamen Sommerurlaub mit ihrer großen Liebe August (Mark Waschke) und der Berliner Beziehungstristesse mit ihrem Freund Philipp (Lars Eidinger) im Winter ein halbes Jahr zuvor liegt für Juliane (Nina Hoss) nur eine Nacht. So stellt sich für sie die Frage: War die Reise nach Finnland nur ein schöner Traum? Die irritierte Frau will den seltsamen Geschehnissen auf den Grund gehen und versucht immer verzweifelter, ihre Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen, um dafür zu sorgen, dass der magische Sommerurlaub mit August noch ein zweites Mal Wirklichkeit wird.

Die Abenteuer von Tim und Struppi: Das Geheimnis der Einhorn

Regisseur Hendrick Handloegten hat die Romanvorlage in ein faszinierendes Drehbuch verwandelt und daraus dann einen Film gemacht, der einen uneingeschränkt in seinen Bann zieht. Voll kinotaugliche Bilder und ein hochkarätiges Ensemble, das sich hier um die einmal mehr brillante Nina Hoss schart, runden den positiven Gesamteindruck ab. Kleinere Patzer in Maske und Continuity verzeiht man angesichts der großartigen Gesamtleistung sowie des bleibenden Eindrucks, den dieses bewegende und streckenweise auch überraschende Drama mit »Vertigo«-Touch hinterlässt, gerne. Ohne Frage einer der besten deutschen Filme, der es in diesem Jahr in unsere Kinos geschafft hat. ❡ DiLü Deutschland 2011, 96 Min., R: Hendrik Handloegten, D: Nina Hoss, Mark Wasche, Lars Eidinger, Fritzi Haberlandt

Rasante Abenteuer in 3D

Abenteuer– Start am 27.10.

030_23_KINO.indd 22

bar originalgetreu zum Leben zu erwecken, nur leider ist von den teilweise recht prominenten Schauspielern wie Daniel Craig (als Kapitän Haddock), Simon Pegg und Nick Frost (als Schulze und Schultze) nicht mehr viel zu sehen (und in der deutschen Fassung auch nicht zu hören).

Obwohl die spannende und kurzweilige Geschichte einer Schatzsuche des gleichnamigen Tim und Struppi-Bandes mächtig aufgebauscht wurde, ist es gelungen, den charmanten Geist der Comic-Kultvorlage auf die Leinwand hinüberzuretten. Technisch äußerst eindrucksvoll wurde dieses furios inszenierte Filmabenteuer zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft umgesetzt, wobei die 3D-Effekte nur sehr zurückhaltend eingesetzt wurden, sodass auch ein Besuch der 2DVersion durchaus Sinn macht. Ein Kinospaß für die ganze Familie, der auch die Fans der Comicvorlage nicht enttäuschen wird. ❡ DiLü »The Adventures of Tintin: The Secret of the Unicorn«, USA/NZ 2011, 110 Min., R: Steven Spielberg, D: Jamie Bell, Andy Serkis, Daniel Craig

Foto: Sony,

Peter Jackson (als Produzent) und Steven Spielberg (als Regisseur) haben sich zusammen getan, um die belgische Comic-Reihe (»Les aventures de Tintin«) um den rasenden Reporter Tim und seinen ebenso cleveren wir treuen tierischen Begleiter Struppi ein weiteres Mal für die große Leinwand zu adaptieren. Dabei bediente sich das Dreamteam des Motion Capture-Verfahrens, bei dem echte Schauspieler in einem mit einem Computer verkabelten Anzug stecken, der ihre Bewegungen und ihre Mimik auf eine Animationsfigur überträgt. So ist es zwar gelungen, die Comicfiguren wunder-

24.10.2011 15:03:05


The FuTure

Tragikomödie – Start am 27.10. Im zweiten Film der betörenden US-amerikanischen Allround-Künstlerin Miranda July nach dem genialen »Ich und du und alle, die wir kennen« spielt July erneut selbst die Hauptrolle. Sophie fürchtet sich mit 30 gemeinsam mit ihrem Freund Jason (Hamish Linklater) vor dem Ernst des Lebens. Der droht nämlich in Gestalt einer kranken adoptierten Katze. Bis zu deren Einzug ins Apartment bleiben noch 30 Tage der Freiheit, die beide recht unterschiedlich nutzen. Während Jason beginnt, Bäume in Los Angeles für ein besseres Klima zu verkaufen, übt Sophie skurrile Tänze für youtube – und beginnt eine Affäre mit einem ihr völlig Unbekannten. Klingt merkwürdig? Ist es auch, denn die Szenerie wird zudem von der Adoptivkatze kommentiert. Schräg auch der

030_23_KINO.indd 23

Gedanke, dass Jason der festen Überzeugung ist, die Zeit anhalten zu können. Leider wollen sich die einzelnen Versatzstücke nicht immer zu einem funktionierenden und nachvollziehbaren Ganzen zusammenfügen. Erneut inteJason (Hamish Linklater) und griert Miranda July viele Sophie (Miranda July) überaus pointierte Gedanken und spielerische Ansätze in ihre Handlung. Doch bestach ihr Erstling noch durch einen überaus leichten Inszenierungsstil, so wirkt die Szenerie in »The Future«, der bei der vergangenen Berlinale im Wettbewerb zu sehen war, mitunter etwas bleiern. Und man darf sich die durchaus berechtigte Frage stellen: Haben die beiden Protagonisten wirklich keine anderen Sorgen? ❡ Martin Schwarz D/USA 2011, 91 Min., R+D: Miranda July, D: Hamish Linklater

24.10.2011 15:03:09


24

Kino killer elite eine ganz heisse nummer real STeel neustarts

Killer Elite

25

Actionfilm – Start am 27.10. Danny (Jason Statham) und Hunter (Robert De Niro) sind bezahlte Killer. Doch nach einem Auftrag 1979 zieht der Jüngere der beiden die Reißleine: Danny geht in Rente. Ein Jahr später bekommt er einen Hilferuf von seinem Mentor. Der wird in Oman von einem Scheich festgehalten, dessen drei Söhne bei einem geheimen Krieg der britischen SAS-Einheiten getötet wurden. Mit seinen Racheplänen rennt der Wüstensohn bei Danny

offene Türen ein, denn mit dem ExSAS-Agenten Spike (Clive Owen) hat auch er noch ein Hühnchen zu rupfen. Eigentlich ein Hauenstechenschießenfilm , wenn es nicht zwei Besonderheiten gäbe: Die weibliche Hauptrolle spielt die zauberhafte Australierin Yvonne Strahovski. Zudem behandelt der Thriller den dreckigen Einsatz der SAS-Einheiten in Arabien, der von der britischen Regierung immer noch geheimgehalten. Der Streifen rockt mächtig. ❡ Lutz Göllner USA 2011, 116 Min., R: Gary McKendry, D: Jason Statham, Robert De Niro, Clive Owen

eine ganz heiSSe nummer

Heimatkomödie – Start am 27.10. Ein Dorf ist pleite: Weil die örtliche Glashütte ihren Betrieb einstellt, sinkt auch die Kaufkraft der Einwohner, worunter wiederum der kleine Lebensmittelladen von Waltraud (Gisela Schneeberger), Maria (Bettina Mittendorfer) und Lena (Rosalie Thomass) zu leiden hat. Doch als Maria zufällig einen fehlgeleiteten Anruf einer Sextelefonhotline erhält, kommt ihr eine Geschäftsidee: Sie überredet ihre Freundinnen, ebenfalls ins Stöhnbusiness einzusteigen.

030_23_KINO.indd 24

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten etabliert sich der Service mit dem bayerisch-heimatlichen Touch erfolgreich, bleibt aber nicht lange unentdeckt und der Skandal nicht aus. Eine stimmige Story, sympathische Figuren und ein spielfreudiges Ensemble ergeben eine zwar nicht sonderlich originelle, dafür liebevoll umgesetzte, mit lässiger Blasmusik unterlegte und zudem witzige Heimatkomödie. ❡ DiLü Deutschland 2011, 95 Min., R: Markus Goller, D: Gisela Schneeberger, Bettina Mittendorfer, Rosalie Thomass

Ein Gesichtsausdruck pro Film reicht

Real Steel Zukunftsrocky – Start am 03.11. Dieser Film will

uns weismachen, sein helD charlie Kenton sei ein loser. erst inDem er im Jahr 2020 als trainer eines roboterKämpFers Den bestehenDen champion besiegt unD so Die liebe seines sohnes gewinnt, wirD er von Diesem schicKsal beFreit. Doch abgesehen von pech bei illegalen wettKämpFen, woraus sich peKuniäre engpässe ergeben, ist charlie schon vorher zu beneiDen: er sieht aus wie hugh JacKman (nur echt mit oben-ohne-szene) unD hat eine hinreissenDe (ex-?) FreunDin (evangeline lilly). KomöDienspezialist shawn levy (»nachts im museum«) ist nicht Der richtige regisseur, um Komplexere Fragestellungen, etwa hinsichtlich Der persönlichKeitsbilDung eines rechtlosen robot-glaDiators, auszuleuchten. mehr Künstliche intelligenz hätte Diesem harmlosen popcorn-spass gut getan, aber als »rocKy mit blechbüchsen« FunKtioniert »real steel« gut.

❡ Jörg Wunder

USA 2011, 127 Min., R: Shawn Levy, D: Hugh Jackman, Evangeline Lilly, Dakota Goyo

24.10.2011 15:03:12


Neustarts am 27.10.

Neustarts am 03.11.

i’m noT a Fucking PrinceSS

auShilFSgangSTer

Eine Frau verarbeitet, dass sie als 11-Jährige von ihrer Mutter im Playboy zur Schau gestellt wurde.

Der leTzTe angeSTellTe

Ein Mann soll eine Firma abwickeln, alle Mitarbeiter entlassen. Eine der Angestellten wird zum Albtraum.

nachTmeerFahrTen

Siegmund Freud war einst C.G. Jungs Mentor – später wurden sie größte Kontrahenten.

over Your ciTieS graSS Will groW Portrait über den Künstler Anselm Kiefer.

Poliezei

Eine Fotografin begleitet die Arbeit der Pariser Jugendschutzpolizei.

Ben Stiller und Eddie Murphy wollen es noch mal wissen.

black broWn WhiTe

Der Dokumentarfilmer Erwin Wagenhofer wechselt ins Fiktionale und präsentiert ein Road-Movie zur zur Flüchtlingsproblematik

braSch

Eine Dokumentation über den Dichter, Schriftsteller und Filmemacher Thomas Brasch (10. Todestag).

enDlich

Eine Dokumentation über die Zeit eines Menschen nach dem Tod: Vom Krematorium Berlin bis hin zu einer Grabrednerin folgt der Film den Verstorbenen.

Die höhle Der vergeSSenen Träume

Dokumentation über die Chauvet-Höhlen von Werner Herzog

Sing! inge, Sing! – Der zerbrochene Traum ... nur Für Porträt über die vielleicht PerSonal beste deutsche Jazzsängerin, die 1999 einsam und verarmt gestorben ist.

unDerWaTer love – ...

Der japanische »Pink Film« ist ein Sub-Genre des erotischen Films. Musik von Stereo Total .

veruSchka – ...

Veruschka war Deutschlands erstes Topmodell in den 60ern. Zu letzt sah man sie in der Pokerrunde in »Casino Royale«.

030_23_KINO.indd 25

Sittengemälde aus dem Paris der 60er Jahre

Paranormal acTiviTY 3

Der dritte Teils des Thrillers führt zurück an den Anfang der Geschichte und spielt vor den ersten teilen.

SonnenSYSTem Th. heiSe

Der Film von Thomas Heise kommt fast ohne ein Wort aus und zeigt den Alltag des Verschwindens eines indigenen Volkes.

P R Ä D I K AT : B E S O N D E R S W E RT V O LL

„ F R E C H , S C H Ö N P O L ITI S C H U N K O R R E K T … M I T L A C H K R A M P F - G A R A N T I E ! “ B I LD „E I N E A B E R W I TZ I G E K O M Ö D I E “

AB

STE R N. D E

27.10. IM KINO

24.10.2011 15:03:15


26

Kino uCi kino tiPP KinOadressen

27

Kinos in Berlin Acud

Veteranenstr. 21, Mitte, T: 44 35 94 98, $ Nordbahnhof, § Rosenthaler Platz, Tram: 12, M8

Adria

Schloßstr. 48, Steglitz, T: 792 50 50 ë Di, § $ Rathaus Steglitz, & 148, M82, M85

Arsenal

Im Filmhaus am Potsdamer Platz, Potsdamer Str. 2, Tiergarten, T: 26 95 51 00, § $ Potsdamer Platz

UCI Kino Tipp real STeel

Science-Fiction—Start am 03.11. Früher war er selbst noch ein erfolgreicher Boxer, doch heute stehen nur noch Roboter im Ring. Charlie Kenton schlägt sich deshalb als Promoter mehr schlecht als recht durchs Leben und tingelt von Wettkampf zu Wettkampf. Am Tiefpunkt seines Lebens angekommen, steht plötzlich sein Sohn Max bei ihm auf der Matte, den er bisher nicht einmal kannte und der seinem Vater voller Abneigung begegnet. Als Max jedoch auf einem Schrottplatz den verlassenen Roboter Atom entdeckt, könnte sich für sie alle das Blatt noch einmal wenden. ❡ jb USA 2011, 126 Min., R: Shawn Levy, D: Hugh Jackman, Dakota Goyo, Evangeline Lilly, Kevin Durand, Anthony Mackie, Hope Davis, James Rebhorn, Karl Yune UCI Kartenreservierungsnummern: Colosseum Friedrichshain Gropius Passagen Am Eastgate Potsdam

030 440 19 200 030 4220 4220 030 666 8 1234 030 930 30 260 0331 233 7 233

www.uci-kinowelt.de

Giesebrechtstr. 4, Charlottb., Reserv.-Hotline % 88 91 59 98, $ Charlottenburg, § Adenauerplatz

CineStar Hellersdorf

Lichtblick-Kino

CineStar im Sony Center CineStar Event Cinema

Moviemento

CineStar Tegel

Neues Off

Stendaler Str. 25 ë Do, Super Kino Di, § Hellersdorf, & 195, = M6, M18

Potsdamer Str. 4, Tierg. ë Do, Super Kino Di, § $ Potsd. Pl.

Am Borsigturm 2 ë Do, Super Kino Di, § Borsigw., $ Tegel, & 133

Cosima

Sieglindestr. 10, Schöneberg % 85 07 58 02, § $ Bundesplatz

Astra Filmpalast

Kantstr. 12a, Charlottb. % 312 10 26 ë Blauer Mo, Di/Mi, § $ Zoologischer Garten

Ku’damm 225, Charlottb., T: 883 85 51 ë Di, § Kurfürstend., & 204, M19, M29 Sterndamm 68, Johannisthal, T: 636 16 50 ë Mo/Di/Mi, $ Schöneweide, Tram: 63, Bus: 160, 167, X11

b-ware! ladenkino

Corinthstr. 61, Friedrichshain, T: 63 41 31 15, $ Ostkreuz

Babylon Kreuzberg

Dresdener Str. 126, Kreuzberg, % 61 60 96 93 ë Blauer Mo, Di/ Mi, § Kottbusser Tor

Babylon Mitte

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte % 242 59 69, § $ Alexanderpl., § Rosa-Luxemburg-Platz

Bali

Teltower Damm 33, Zehlend. % 811 46 78 ë Mi, $ Zehlendorf

Blauer Stern

Hermann-Hesse-Str. 11, Pankow, % 47 61 18 98 ë Di/Mi, & 150, 250, = M1

Delphi-Filmpalast am Zoo

Downstairs-Kino

Casablanca

Friedenstr. 12, Adlershof % 677 57 52 ë Mo/Di, $ Adlershof

Central Hackescher

Markt Rosenthaler Str. 39, Mitte % 28 59 99 73 ë Bl. Mo, Di/Mi, $ Hackescher M., § Weinmeisterstr.

Cinema W.-Schreiber-Pl. Bundesallee 111, Schöneberg % 852 30 04 ë tgl. 3,90, $ Feuerbachstr., § WaltherSchreiber-Platz

Cinema Paris

Kurfürstendamm 211, Charlottenb. % 881 31 19, ë Blauer Mo, Di/Mi, § Uhlandstr., & M19, M29, 109, 110

CinemaxX Potsdamer Pl.

Potsdamer Str. 5, Eing. Voxstr., Tiergarten % 018 05/24 63 62 99 ë Super Kino Di, § $ Potsdamer Platz

CineMotion

Wustrower Straße 14 % 018 05/24 63 62 99 ë Di, $ Hohenschönhausen, = M4, M17, Bus M5

Cineplex

CineStar Cubix Filmpalast

Alexanderplatz ? Rathausstr. 1, Mitte ë Di, § $ Alexanderplatz

Nickelodeon

Torstr. 216, Mitte % 30 87 23 72, § Oranienb. Tor

Odeon

Hauptstr. 116, Schöneberg % 78 70 40 19 ë Blauer Mo, Di/ Mi, $ Schöneb., & M46, 104, 148

Passage

Schloßstr. 1, Steglitz, § WaltherSchreiber-Pl., $ Feuerbachstr.

Eva-Lichtspiele

Blissestr. 18, Wilmersdorf % 92 25 53 05 ë Di, § Blissestr., & 101, 249

Filmkunst 66

Bleibtreustr. 12, Charlottenburg % 882 17 53 ë Do, $ Savignypl. & 149

Filmrauschpalast

Prime Cinema 5D

Regenbogen Kino

Lausitzer Str. 22, Kreuzb. % 69 57 95 17, § Görlitzer Bhf., & M 29

Rollberg

Rollbergstr. 70, Neuk. % 62 70 46 45 ë Blauer Mo, Di/Mi/Do, § Boddinstr.

Lehrter Str. 35, Tiergarten % 394 43 44 ë Mo-Mi, $ Hauptbahnhof, & M27, 123

Sputnik am Südstern

FT am Friedrichshain

Thalia Movie Magic

fsk am Oranienplatz

Tilsiter-Lichtspiele

Hackesche Höfe Kino

Toni, Tonino

Bundesplatz-Studio

Thielallee 36, Zehlendorf % 831 64 17 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Thielplatz

Hermannstr. 20, Neuk. % 62 70 95 50 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Hermannpl., & 344

Müllerstr. 74, Wedding, § Rehb.

Segitzdamm 2, Kreuzberg % 614 24 64, Programm: 61 40 31 95 ë Mo/ Di, § Kottb. Tor, & M29, 140

Capitol

Kottbusser Damm 22, Kreuzberg % 692 47 85 ë Mo-Mi, § Hermannplatz

Karl-Marx-Str. 131, Neukölln % 68 23 70 18 ë Blauer Mo, Di/ Mi/Do, § Karl-Marx-Str.

Eiffelturm-Kino im CF Berlin im Centre Français

BrotfabrikKino

Bundesplatz 14, Wilmersdorf % 853 33 55, § $ Bundesplatz

Kastanienallee 77, Prenzlauer Berg % 44 05 81 79, § Eberswalder Str.

Schliemannstr. 15, Prenzl. Berg % 8101 9050, §$ Schönh. Allee

Bötzowstr. 1-5, Prenzlauer Berg % 42 84 51 88 ë Blauer Mo, Di-Do, & 200, 240, = M4

Caligaripl., Weißensee % 471 40 01 ë Do, = M2, M12, M13, & 156, 158

Die Kurbel

Elsenstr. 115-116, Treptow ë Do, Super Kino Di, $ Treptower Park

Astor Filmlounge

Alhambra: Seestr. 94, Wedding % 0180/505 03 11 ë Di, § Seestr., = M13, 50 Spandau: Havelstr. 20, Spandau % 0180/505 02 11 ë Di, § Altstadt Spandau Titania: Schloßstr. 5-6, Steglitz % 0180/505 05 20 ë Di, $ Feuerbachstr., § WaltherSchreiber-Platz, & M76

030_23_KINO.indd 26

CineStar—Der Filmpalast Treptower Park

Rosenthaler Str. 40/41, Mitte % 283 46 03 ë Mo, Di, $ Hackescher Markt, § Weinmeisterstr., = M2, M4

International

Karl-Marx-Allee 33, Mitte % 24 75 60 11 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Schillingstr.

Intimes

Niederbarnimstr. 15, Friedrichshain % 29 66 46 33 ë Mo/Di/Mi, § Samariterstr.

Kant Kino Berlin

Hasenheide 54, Kreuzberg % 694 11 47 ë Mo, § Südstern, & M29 Kaiser-Wilhelm-Str. 71, Steglitz % 774 34 40 ë Mo/Do, $ Lankwitz, & 184 Richard-Sorge-Str. 25a, Friedrichshain % 426 81 29, § Weberwiese Antonplatz, Weißensee % 92 79 12 00 ë Mo/Di, = M4, M13, 12

UCI Gropius Passagen

Johannisthaler Chaussee 295, Buckow % 66 68 12 34 ë Mo, Mi, Super Kino Di, § Johannisthaler Chaussee

UCI Kinowelt Am Eastgate

Märkische Allee 176-178, Marzahn % 93 03 02 60 ë Di, $ Marzahn, & 154, 192, 196, = M6, 7, 17

UCI Kinowelt Colosseum

Kantstr. 54, Charlottenb. ë Mo, Super Kino Di % 319 98 66, § Wilmersdorfer Str.

Schönhauser Allee 123, Prenzlauer Berg % 44 01 81 80 ë Di, § $ Schönh. Allee, = M1

Karli Neukölln Arcaden

UCI Kinowelt Friedrichshain

Karl-Marx-Str. 66 % 0180/505 06 44 ë Di/ Mi/Do, § Rathaus Neukölln, & 104

Kino im Kulturhaus Spandau

Landsberger Allee 54 % 42 20 42 20 ë Mo/Di, = M5, M6, M8

Union Filmtheater

Mauerstr. 6 % 333 60 81, § Rath. Spand.

Bölschestr. 69, Friedrichshagen % 65 01 31 41, $ Friedrichshagen, = 60, 61

Kino im Russischen Haus

Xenon

Friedrichstr. 176-179, Mitte, % 20 30 23 29, § Stadtmitte

Kino in der Kulturbrauerei

Schönhauser Allee 36, Eing. Sredzkistr., H. T, Prenzlbg. ë Di, § Ebersw. Str., = M1, M10, 12

Kino & Café am Ufer

Uferstr. 12, Wedding % 46 50 71 39, § Nauener Platz

Kino Kiste

Heidenauer Str. 10, Hellerdorf % 998 74 81, § Helelrsdorf

Kino Spreehöfe

Kolonnenstr. 5, Schöneb. % 78 00 15 30 ë Di/Mi, § Kleistpark, & 104, 187 Yorck + New Yorck Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Mehringdamm

Yorck & New Yorck

Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40, ë Blauer Mo, Di/ Mi, § Mehringdamm

Z-inema

hinter der Z-Bar, Bergstr. 2, Mitte % 28 38 91 21, $ Oranienburger Str., § Rosenthaler Platz

Wilhelminenhofstr. 89, Oberschöneweide, KT: Mi, Super Kino Di % 538 95 90, $ Schönew, = M17, 21, 27

Krokodil

Greifenhagener Str. 32, Prenzlauer Berg, % 44 04 92 98, § $ Schönhauser Allee, = M13

24.10.2011 15:03:16


Programm

Sonar Kollektiv Showcase Mit dabei Micatone, Neve Naive und Stee Downes

Die Berlin Music Days beginnen am heutigen Mittwoch (siehe Seite 12 und im Programm). Das Clubfestival für elektronische Musik gibt sich bis zum 5. November abwechslungreich. Einen der besten Abende mit Livemusik veranstaltet das Label SONAR KOLLEKTIV. Gleich drei bekannte musikalische Projekte des Labels werden eine gute halbe Stunde spielen und ihre neuen Veröffentlichungen vorstellen: Micatone (Foto), Neve Naive und Stee Downes. Soul, Jazz, Beat und Blues - Warme und sinnliche Klänge und Stimmen, die wunderbar als Antidepressiva gegen die Herbstmelancholie wirken. Eintritt 15 Euro. Mi 02.11. ab 22 Uhr,im Gretchen, Obentrautstraße 19-21, Kreuzberg

zitty_ART

Der Blick hinter die Kulissen.

Deutsche Guggenheim

_ Führung durch die Ausstellung »Almech« von Paweł Althamer mit Kurator Nat Trotman (in engl. Sprache) _ Erläuterung der Partnerschaft zwischen Deutsche Guggenheim und Deutsche Bank durch Svenja Gräfin von Reichenbach, Leitung Deutsche Guggenheim

Samstag, 29. Oktober_Beginn 16.00 Uhr Alle Informationen unter zitty.de/live/

030_23_PROGRAMM_Aufmacher.indd 27

Brandneu im App-Store GRATIS

Die [030] MAGAZIN APP Immer die aktuelle Ausgabe mit Trailern und Videos, Bildergalerien und allen Infos für dein Tablet und Smartphone—gratis. Auf www.berlin030.de/app und in deinem App-Store

24.10.2011 19:08:11


06_23_11_PROGRAMM_komplett.qxd

24.10.2011

14:51

Seite 28

28

PROGRAMM

29

27.10.

Donnerstag

Kultur Ballhaus Naunynstraße 20.00 # Schnee

Ballhaus Ost

20.00 # monochrom: Monochrom’s ISS

Berliner Ensemble

19.30 # Kurt-Tucholsky-Abend Wir Negativen!(Pavillon) 20.30 # Chansonabend Angela Winkler: Ich liebe dich, kann ich nicht sagen

BKA

20.00 # Stermann & Grissemann: Stermann

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel „HAU außer Haus“ - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Deutsches Theater

20.30 # Trauer muss Elektra tragen

FC Magnet Bar

20.00 # Mod.: Friedhelm Teicke „zitty Leserlounge“ - Oliver Naatz: Knallberts Tagebuch 2: Pisa für Nervensägen

HAU 1

18.00-22.00 # blendwerk, Zürich: Hotel Savoy - Ein Theaterlabyrinth

HAU 3

20.00 # Schah-in-schah 1982/Iran 2011 (Premiere)

Haus der Berliner Festspiele

20.00 # „spielzeit’europa“ - DV8 Physical Theatre: Can We Talk About This? (Premiere)

Heimathafen Neukölln

20.00 # Improtheater Die Gorillas Maestro 20.30 # Kokon - Die Anklage lautet Sterbehilfe(Studio)

Kammerspiele des DT

19.30 # Capitalista, Baby! 20.00 # Gastspiel Thalia Theater Hamburg: Amerika(Box + Bar)

Maxim Gorki Theater

19.30 # Der Besuch der alten Dame

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

RAW-Tempel

20.30 # Lesebühne Chaussee der Enthusiasten (Zugang Tor 2)

Schaubühne

19.30 # Hamlet (mit engl. ÜT) 20.00 # Musiktheater Die Heimkehr des Odysseus(Saal C)

Staatsoper im Schiller Theater

22.30 # Nachtsalon mit Musik und Literatur Schlaflos in Charlottenburg(Gläsernes Foyer)

Volksbühne

20.00 # Buchpremiere „Lesebühne“ - Katerina Poladjan: In einer Nacht, woanders (Roter Salon)

Volksbühne im Prater

19.00 # John Gabriel Borkmann

Konzerte

Babylon Mitte

20.00 # Marketa Irglova & Band (Singer-Songwriter) / Sean Rowe

Cassiopeia

21.00 # The Last Resort (Oi-Punk)

Chez Jacki

19.00 # CDR Berlin -The Night Of Ideas And Tracks In The Making Basic Soul Unit, Henrik Schwarz, Tony Nwachukwu, Dirk Rumpff, Josa Peit

Columbiahalle

Volksbühne

Salz Club

Duncker

Wabe

Sanatorium 23

20.00 # Sunrise Avenue (Pop, Rock) / The Pusher 22.00 # Gnadenlos Kostenlos - Djevara (Post Hardcore, Punk Rock) / The Andy K Show (Eintritt frei)

21.00 # Aufgang feat. Francesco Tristano 20.00 # Katja Werker (Bluesy FolkPop)

White Trash Fast Food

Flughafen Tempelhof

20.00 # Les Spadassins (Soul, 60s) mit DJ Yanez Rocknrolla - Restaurant

frannz

Wild At Heart

20.00 # Qubique: Live: New Young Pony Club (siehe Tagestipp)

21.00 # The Airborne Toxic Event (Alternative, Rock)

Gartenstudio Gallery

20.30 # The Natural Circus - A gathering - Lars Schmidt feat. David Rothenberg - Konzertlesung in engl. Sprache

Goldmans Bar

22.00 # The Sunbeams (Indierock) (Eintritt frei)

Grüner Salon

21.00 # Erland & the Carnival (Indierock, Folk, Gauklerklänge, 60s Psychedelic) / Blue Roses

Hangar 49

21.30 # Mad Heads Xl (Ska, Rock) / Cosmonautix (Balalaika Speed Folk) mit DJs Baikaltrain & Interpaul

Hard Rock Café

21.30 # Mr. Mo (Eintritt frei)

Heimathafen Neukölln 21.00 # Alexi Murdoch (SingerSongwriter)

Huxleys Neue Welt

18.30 # Suicide Silence / Emmure / Deez Nuts / The Word Alive / As Blood Runs Black / The Human Abstract / Vanna (Hardcore, Punk, Metal)

Jägerklause

20.00 # Satellite Beaver / Tres Perros / Subcutanicks

Jüdisches Museum

18.00 # 10 Jahre Jüdisches Museum Berlin: Tag der 10. Klassen - Make Your Own Music - Die Ohrbooten / Vorband

Junction Bar

21.00 # Sunpilots (Rock) / Ray Mann (Acoustic Soul) - anschl. DJ - get into the groove with B.B.

K 17

20.00 # Jesus and the Gurus / Reactor7x 20.00 # Riotgod / Astral Doors / The Quill

Kaffee Burger

21.00 # Dre Imbisz (Hitpolka)

22.00 # Cyanide Pills (‘77 Punk) + Guest - mit DJ Fussl

Party Asphalt

23.00 # Melting Pot - Derezon, Vijay Chatterjee

Astro-Bar

19.00 # After Work Party - Frank (Danceclassics, House, R&B, Charts) 21.00 # Crek

Solar Berlin

Staatsoper im Schiller Theater

Sophienclub

Tempodrom

22.00 # The Henrik Maneuver (Eintritt frei) 23.00 # In.Die Woche - Marc & Friends (Indie, Brit-Pop, Indietronics)

Stereo 33

21.30 # Re:Soul - Amaning (Eintritt frei)

Tube Station

23.00 # Lieblingstag

August Fengler

Watergate

23.00 # We Funk - Static, Professor Groove, Beat Kollektiv, Soulix, Marian Tone (Soul, Funk, Hip Hop, Disco)

Cake Club

00.00 # Paulo (ChinaTown, 80s Boogie, Jazzfunk 70s Disco Classics)

Cassiopeia

23.00 # Sirens Of Culture Bass Human Sampler feat. Maria-Siren, Stone, Upzet (Drum & Bass)

Club Laguna

19.00 # CL-Studio - DJ Bob (Disco favoured House) - Party (Eintritt frei)

Dazzle Danzclub

22.00 # Popmonitor & Liquidation Berlin - Hans Clap & Motor Rik (Rock ‘n’ Roll, Electro, Retro u. a.)

Delicious Doughnuts

22.00 # Planet on Earth - Setau (House)

Duncker

01.00 # Alusie - After Show Party (Eintritt frei)

20.00 # Musikbühne - Marc Weiser 23.00 # afri cola goes Berlin - 80. Jubiläum - Robosonic, Shir Khan, Fresh Meat (Underground-Electro)

Weekend

23.59 # Ed Davenport & Oliver Deutschmann

Gay SchwuZ

21.00 # SchlagerNackt-Party - Jupiter, Stern von Avalon & Doris Disse (Deutschpop, Schlager)

28.10. Freitag

Kultur Admiralspalast

21.00 # Swing & Wine

20.00 # monochrom: Monochrom’s ISS

K 17

BStU Bildungszentrum Berlin

22.00 # Soul-O-Matic (Dub, Reggae, Ska, Soul) (Eintritt frei)

KingKongKlub

21.00 # Schwarzer Donnerstag: Stahl Disko - Feldmarschall, Kochi

19.30 # Jamsession mit allen Gästen (Eintritt frei)

Postbahnhof

18.00 # The Black Pony (Rock, Pop) - FritzClub

PrivatClub

20.00 # Surprise Pop - Erik & Me / Tom Krimi / Barbara Cuesta / Erk / Deflatbles / Jacob Faurholt - mit Losfee

SO 36

Kaffee Burger

23.00 # Salon De Lüxx - S.P.U. Pate (Balkan, Swing & Burlesque)

Kindl Stuben

22.00 # Robert Paulson (Indie, Rock)

Klub der Republik

21.30 # Sebastian Rudolph & Patrick Poitz (House, Deep House)

Künstliche Beatmung 22.00 # Open Turntables

20.00 # Stermann & Grissemann

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel „HAU außer Haus“ - Rimini Protokoll: Radioortung 2:50 Aktenkilometer

Deutsches Theater

19.30 # Die vier Himmelsrichtungen

HAU 1

18.00-22.00 # blendwerk, Zürich: Hotel Savoy - Ein Theaterlabyrinth

HAU 3

20.00 # Schah-in-schah 1982/Iran 2011

Heimathafen Neukölln

20.30 # Kokon - Die Anklage lautet Sterbehilfe(Studio)

Magnet Club

Kammerspiele des DT

23.00 # Karrera Klub - Tim, Christian & Spencer

Matrix

20.00 # Gastspiel Thalia Theater Hamburg: Amerika(Box + Bar) 20.30 # Tape

22.00 # United Campus - Zissa (House, Black, Party, Rock, Pop u. a.)

M-BIA Berlin

Soulcat Music-Club

23.00 # Indietanzbar - A Design For Life DJ-Team

20.30 # Aaron Schneyer (SingerSongwriter Folk)

19.30 # Der Kirschgarten

21.00 # Oberst Panizza (Wave)

23.00 # AMP. - Border&Challier, Pitt, Jüppner&Haupt (Minimal, Techhouse)

Soupanova

Berliner Ensemble

Madame Claude

20.00 # Voodoo Rhythm Label Night - The Monsters / The Juke Joint Pimps vs. The Gospel Pimps / The Come n’Go 21.30 # Cera Impala & The New Prohibition (Roots) (Eintritt frei)

Flughafen Tempelhof

20.00 # Qubique: Das Pop (siehe Tagestipp)

Grüner Salon

20.00 # La mort du loup - Christophe Bourdoiseau - CD-Release Konzert

Junction Bar

22.00 # Heymamas aka Marvin’s Jam (Soulrock) - anschl. DJ Raw D

Kaffee Burger

22.00 # The Floorettes (Soul)

Kammermusiksaal der Philharmonie

Ballhaus Ost

20.30 # Mr. Speiches Monokel Blues Band (Jubiläumskonzert!) / Bodi Bodag / Achim Mentzel u. a.

Mrs. Lovell

21.00 # The Blue Angel Lounge (Psycho Shoegaze, Noise Rock) / Great White Shark

frannz

21.00 # Bring your music - be the DJ (Eintritt frei)

20.00 # Sebastian Block / Peer / Komplizen der Spielregeln

Crystal Club

Kindl Stuben

20.00 # Schnee

BKA

Magnet Club

22.00 # Chase and Status (Breakbeat, D&B, HipHop) mit DJ MTC yaw

Ballhaus Naunynstraße

Jansen Bar

21.00 # Wölli & Die Band Des Jahres (Rock)

Konzerte Astra Kulturhaus

20.00 # Frau Huber-Hess (Swing, Beat, Funk) (Eintritt frei)

Kesselhaus

Lido

Volksbühne

19.00 # Nach Moskau! Nach Moskau!

20.00 # Via Japan - Jane Birkin sings Serge Gainsbourg

Jail Bar

22.00 # Modern Movement: Endorcism - Birial Hex / The Church of Synth / Mueran Hermanos - mit DJ-Sets Robot Elephant Records, vvicket vv. vvarrick

19.30 # Wozzeck

20.00 # Gedichte & Auszüge aus Prosa und Briefen von Rainer Maria Rilke, mit Ben Becker, Hannelore Elsner, Robert Stadtlober, Nina Hoger, Giora Feidman, Laith Al-Deen, Enrique Ugarte, Musik: Schönherz & Fleer „Melodie der Dinge - Eine poetische Reise in Rilkes Weltinnenraum“ Rilke Projekt - Jubiläumsgala

19.30 # Cavewoman (Studio)

Fire Bar

Kantine am Berghain

21.00 # Kometenmelodien 5 - Roll The Dice (elektronische Musik)

20.00 # Club Mix

Schaubühne

19.30 # Hamlet(Saal A) 20.00 # Musiktheater Die Heimkehr des Odysseus(Saal C)

20.00 # Ronny & Ernesto - Salsaparty mit Tanzkurs

Volksbühne

Bohannon

Quatsch Comedy Club

Soda

22.00 # Duba’s Apartment (70s Punk Rock, 80s Wave & EBM, Pop) 22.00 # Chris B (R&B) (Eintritt frei)

Maxim Gorki Theater

19.30 # Sein oder Nichtsein

Rosi’s

24. Interna onale Messe für Sprachen und Kulturen

Sage Club

20.00 # Rock at Sage - DJs Are Rockstars, Marc, Arvid, Toxic Twins live: The Roads, Falling Ice - 3 Floors

030_23_28

28. – 30. Oktober 2011 10 – 18 Uhr

Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur

Friedrichstr. 176 – 179 • 10117 Berlin

www.expolingua.com

22.00 # Anthony Malka (One man Funk)

Lido

20.00 # Boy (Filigraner Pop) / special guest: Ari Hest

Lindenpark Potsdam

21.00 # Friska Viljor / support: William The Contractor (Pop) - Konzert

Lovelite

20.00 # Billy The Kid / Forty Winters / New Hate Rising (HC)

Madame Claude

21.00 # Ralph White (Bluegrass, Psych, Americana) / William Nein (Folk-Punk) - mit DJ Alice Gift

Panda

21.00 # Ersatzmusika (Urban Folk)

Soupanova

20.30 # Sarah Maguire / Frans (Singer-Songwriter Pop)

Supamolly

22.00 # Altbau (Post Rock, Grunge, Stoner, No Wave) / Gestammelorchester (Minimalist Rock)

Tempodrom

20.00 # Wolf Maahn (Solo und Akustisch)

Tilsiter-Lichtspiele

22.30 # Film in Sounds #21: Acoustic Cinematic Experiments - Dave Bennet (g), Christian Magnusson (tp), Steve Heather (dr) (Jazz, Experimentalmusik) - mit Kurzfilmen von Buster Keaton

Tommy-WeissbeckerHaus

21.00 # Spezial Punk Nighter Razorquills (Female Punk) / Brunettez (Female Punk) / Black Mastermind

Volksbühne

21.00 # 4. Nordwind Festival - Electric Lungs - Kimmo Pohjonen & DakhaBrakha


06_23_11_PROGRAMM_komplett.qxd

White Trash Fast Food

22.00 # Priscilla Sucks (Punk’n’Roll) - mit DJ Anita Drink (Punk, Trash) 22.00 # Death By Pop - Honningbarna (Indie) - Diamond Lounge

Wild At Heart

22.00 # Halloween Smashdown #5 Zombina & The Skeletones / The Fright (Horrorpunk) - mit DJ Zip

Yaam

20.30 # Actions - No Word - Kultmucke - Charity Festival - Heckert Empire / Dr. med. VolkanikMan & Boomrush Backup / Minni the Moocher / Charlie’s Choice u. a. - mit DJs Bela, Lou Large & Marflix - Zugunsten von „Ärzte für die 3. Welt“, „Afrika Rise“ und „HelpJamaica“

Party .HBC

24.10.2011

Club R8

23.00 # Get Loose - OGB, Reborn, Robsn u. a. (RnB, HipHop & 90s Black)

Dazzle Danzclub

23.00 # Punkrock’s Finest - The Goodfellas DJ-Team (Punkrock)

Delicious Doughnuts

22.00 # Concorde Soulcompany Karel Duba (Soul, Funk) 05.00 # Good Morning Vietnam Houseboat (House)

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Bad Beat DJ-Team (Indie, Rock)

19.00 # 16 plus Party - Halloween Special - Mo-Nee (Black, Electro)

22.00 # Tour de Frannz (all styles) 22.00 # Elektrik Garden

Goya

Adagio

Gretchen

23.00 # Zuhause ist es doch am schönsten! - Mekzim (House, Electro)

deluxe

NE I T N KA JEDEN FREITAG 23:00 UHR

ALTE KANTINE KULTURBRAUEREI

Alte Kantine

23.00 # Kantine de Luxe

Asphalt

23.00 # Hedonize - Evan Baggs, Phonique, Alex Gallus

Astro-Bar

22.00 # Jörn Neugebauer (Punkrock, Indierock, 60s, Soul)

August Fengler

22.30 # Tormento (Latino, Reggae, Funk) (Eintritt frei)

Berghain

00.00 # Finest Friday - Marcel Dettmann, Anthony Parasole, Van Rivers & The Subliminal Kid - live: Ra.H

Bohannon

23.00 # Getting - Jiggy With It - Barney Millah (Reggae, Dancehall u. a.)

Cake Club

00.00 # Miss Brownie, Mobeat (Old School Funk Soul)

Calabash Club

23.00 # Sweep Deh Floor Night (Dancehall & Black Music)

Cascade Club

23.00 # Nacht der Vamiere - Groove & Friends (Black & Club Hits)

Cassiopeia

23.00 # Outta Space - Illy Vanilly, Ingo Raddinski, Ibiza Pete, Third Rail (90s Trashpopraverock, Hip Hop)

Chez Jacki

23.00 # All In - Pete & friends (Dub & Bass)

Club Laguna

20.00 # DJ Scheffe - 70er-/80erJahre-Fete (Eintritt frei)

23.30 # Pink-Pong Night feat. 5 Years The Sexinvaders - The Sexinvaders, Schluck den Druck, The Stereo Youth, Luke Redford, Ryan Riot, Yall, Digitate, Edward Ean u. a. - 2 Floors

Mokum

22.30 # Smoboda (Rock, New Wave, Indie, Post-Punk) (Eintritt frei)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke 22.00 # Sing live on stage - mit Dickey Doo

20.30 # Musik von der Platte (Eintritt frei) 22.00 # MUrmel, LightningMan (Oldschool-EBM, Electro) - hanDover Skinny Puppy Release Party 22.00 # Metalattack - Keksgrinder (All Styles of Metal) - MainFloor

Postbahnhof

23.00 # Unicocktail - Die Studentenparty

PrivatClub

23.30 # F.Y.I. - for your interest - Leitungsbasser & Djeez (Dubstep, Electro House, HipHop, Soul)

RAW-Tempel

23.00 # Balkangrooves

Hafenbar

Ressort Club

21.00 # Stimmen in Aspik - Die ganze Welt des Deutschen Schlagers - Engel Bert + Claire Grube

Hard Rock Café

22.00 # Mellowrose (Soulful Grooves) (Eintritt frei)

Icon

23.30 # Dubstep Special - Emalkay, Robotic, Mr. Boggie

Jail Bar

22.00 # Underground Heroes (Punk, Rock, 60s) (Eintritt frei)

Joe’s Bar

22.00 # Get on the Good Foot - Reverend Lovejoy (Soul-Funk) (Eintr. fr.)

K 17

22.00 # Halloween - Lord Noire, Haribo, Dennis Concorde (Gruftrock, Industrial, Dark Wave, Rockabilly, Indie u. a.) - Live Horror Show

Kaffee Burger

22.00 # Ressort House Music

Rosi’s

23.00 # Tapetenwechsel - Totze Trippi, Esn Desn

Roter Salon

23.45 # Tour de France - Thomas Bohnet (French Pop, Retro, Rock, Indie, Electro, Alternative, World)

Sanatorium 23

21.00 # Johannes Fröhlich

Sky Club

23.00 # Every Friday - Hackbart, Stempelmann, Dilone, Mat Diaz

SO 36

22.00 # My Ugly X - Bad Taste Party - DJs, Kicker, Shots

Soda

23.00 # Ladies Night - Pizza, Wreckz ‘n Effectz, C-Roc, Zen, D.O.N, Funky K, Kevin Klamt & Jordan

23.50 # Soulkombinat (Disco, Soul, Funk, Latin)

Solar Berlin

Kantine am Berghain

Sophienclub

23.59 # Pet Shop Bears

Kesselhaus

22.00 # Right Now - Disco Live

22.00 # Edmond Dantes (Eintritt frei) 23.00 # DeeNoeRee/A Design For Life (Disco, Indie, Brits, Indietronics)

Soulcat Music-Club

KingKongKlub

23.30 # Mr. Krawallisch (50s & &0s) (Eintritt frei)

KitKatClub

23.00 # Uptown Melodies - Cream

22.00 # we love Klikerklub (TweePop, Punk, Ska, Rocksteady u. a.) 23.00 # Piep Show - Marc O Tool, Chris Source, Helge M. Proton, Chris Bekker, Flash (Techno, TechHouse)

Klub der Republik

22.00 # Sashimee Production - Ron Rodriguez & His Crazy Sheepness (Minimal Electro Funk)

Künstliche Beatmung

22.00 # Hombre (60s Wildstyle)

Levee

23.55 # Clubnacht - Fabian Reichelt & Raycoux Jr., Stan Starry, Henriette Ford, Lenny Brookster, Empro (Tech)

Spindler & Klatt Steinhaus

22.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B)

Stereo 33

21.30 # Markus Schatz (Eintritt frei)

Südblock

22.00 # Zickenclub - Paula Sau, Elvira Westwärtz und Renate de la Gosse

The Box at the Beach

21.00 # Fisch sucht Fahrrad - Single-Party

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

U5 Club

21.00 # Oldschool Britpop Gala (Indie, Madchester, Britpop)

23.00 # Club NME - Tim, Christian & Spencer, Michael Mac, Alex/und/Fabian - Bloons (live)

Dr. Dre Fan von David Guetta HipHop-Doktor Dre ist total überwältigt von David Guetta. Vor allem die Liveshow des als weltbesten DJ ausgezeichneten Guettas sagt dem Doktor besonders zu. In einem Interview sagte er : “Er macht das, was er tut, mit Leidenschaft. Ich bin bis nach Ibiza, Spanien geflogen, um ihn mir anzusehen und ich habe die Show gesehen, die er zusammengestellt hat und ich war hin und weg.” Das Ehemalige N.W.A. Member schwärmte weiterhin über Guettas Ausstrahlung und seine Energie, die er bei seinen Live-Shows auf das Publikum übertrage. “Ich habe mich in die Show verliebt”, so Dre wörtlich.

JAM FM EVENT TIP

00.00 # Damage Music meets Kanzleramt - Heiko Laux, D_Func., Mario Berger, Matt Thibideau, Mia (Techno u. a.) - live: Alexander Kowalski

23.00 # Rock AG - Rocken im Lido! Anja Caspary & Jupp (Rock, Indie)

Magnet Club

JAM FM MUSIC NEWS

Suicide Circus

Lido

23.59 # Boom Club (Electro)

CORNER

23.59 # Like! - Ronny Gee, Black LIke MILK, Tobi März, Versuchslabor, Olli B., Sig (Minimal, Techno)

23.59 # Wer nicht hören will muss fühlen - Umami, Sven Teet, Dört & Häzler, Adam Weishaupt, Murian Benz (Minimal Techno)

Grüner Salon

BLACK & DANCE RADIO

M-BIA Berlin

MusicHall

20.00 # old school meets new school - Daddy’O (Hip Hop, Reggae, Soul) (Eintritt frei)

23.00 # The R ‘n’ B Sessions Vol. IV Tony & O’Kizz (R ‘n’ B, House)

Annabelles Club

22.00 # Energy Berlin: We Love To Party - Size, MeO, Krs.age (House, Pop, Rock u. a.) - live: J.Lourenzo

Fire Bar

40seconds

23.59 # F-Hain liebt Dich! meets The Whitest Horse Alive - Tony Lionni, Soukie & Windish, Turmspringer, Alle Farben, Robonsonic, Jama, Meggy, Retro, Red & Ron, Beddermann & Dahlmann, Rich & Maroq, Alexander Agricola, Nobeli Duo - Geert van der Wiet, Hoito, Schluesinger - live: Justus Köhnke, Nu - 2 Floors

Matrix

Mrs. Lovell

22.00 # Elektronisch Tanzbar - DJ Time Coderz

frannz

ADS

Seite 29

Eschschloraque Rümschrümp

23.00 # Hollywood Bitches - Freakshow - Pop’o’Lectric, Tussnelda Gummifurz, Marsmädchen, Barbara Vogue, Electronic Beats

22.00 # Ladies Night - mit Men Strip Show

14:51

Watergate

23.59 # Freude am Tanzen - Monkey Maffia, Krause Duo, Kadebostan, Taron Trekka - live: Douglas Greed, Juno6

93,6 JAM FM BERLIN goes Halloween

Samstag, 29. Oktober im FELIX ClubRestaurant

Für mehr Infos: Einschalten auf 93,6 JAM FM oder besucht uns auf www.jam.fm!


06_23_11_PROGRAMM_komplett.qxd

24.10.2011

14:51

Seite 30

30

PROGRAMM

31

Weekend

23.00 # Guido Schneider & Dorian Paic

GAY Die Busche (Haus B)

22.00 # Uni-Busche (90er, 80er)

SchwuZ

22.30 # L-Tunes - Saatchi & Diana, S.a.r.a., DyCe, Sarah „Julie“ Parker, Lady Chan - Lesbenparty

29.10. Samstag

Kultur Admiralspalast

19.30 # Cavewoman(Studio) 20.00 # Die 12. Fritz Nacht der Talente

Babylon Mitte

20.00 # Buchpremiere, Mod.: Knut Elstermann „literatur live“ - Emir Kusturica: Der Tod ist ein unbestätigtes Gerücht - Mein bisheriges Leben

Haus der Berliner Festspiele

20.00 # „spielzeit’europa“ - DV8 Physical Theatre: Can We Talk About This?

Heimathafen Neukölln 19.00 # Weinkörper: Es gärt

Kammerspiele des DT

20.00 # Gastspiel Staatsschauspiel Dresden: Die Insel(Box + Bar) 20.30 # Tape

Maxim Gorki Theater

19.30 # Rainald Grebe: Völker schaut auf diese Stadt

10 – 18 Uhr

Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur

Friedrichstr. 176 – 179 • 10117 Berlin

www.expolingua.com

Ballhaus Ost

20.00 # monochrom: Monochrom’s ISS

Berliner Ensemble

Volksbühne

19.00 # Der Spieler

Volksbühne im Prater

16.00 # John Gabriel Borkmann

Konzerte Aufsturz

21.00 # Trondheym

C-Club

20.00 # Fler (HipHop)

Dazzle Danzclub

22.00 # Smoked Sausage (Alternative, Indie, Rock)

Festsaal Kreuzberg

21.00 # Rotor (Stoner, Rock) / Seven That Spells / Neume

Flughafen Tempelhof

20.00 # Qubique: Closing Party mit The Amplifetes, Heavently Creatures & a R&R DJ-Set (siehe Tagestipp)

frannz

20.00 # Tiemo Hauer & Band (Singer-Songwriter) / Café Jazz

Goya

BKA

22.00 # Andreas Dorau

Huxleys Neue Welt

20.00 # Broilers (Punk, Ska, Rock) / The King Blues

Jägerklause

20.00 # Velvoids / Kathy X

Deutsches Theater

Junction Bar

HAU 1

K 17

19.30 # Die vier Himmelsrichtungen 16.00-22.00 # blendwerk, Zürich: Hotel Savoy - Ein Theaterlabyrinth

HAU 3

20.00 # Schah-in-schah 1982/Iran 2011

Kalkscheune

Lido

23.00 # Let’s Just Pretend It’s Summer - I Heart Sharks (Indietronic, Poprock - Album Release) / Safari / Kinky White Horse - mit DJs Mit & Mashpit

Madame Claude

Magnet Club

19.30 # Hamlet(Saal A)

23.00 # Mega Concert Party - Hot Rod / Truth Hurts / Burak Yeter

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel „HAU außer Haus“ - Rimini Protokoll: Radioortung 2:50 Aktenkilometer

Astro-Bar

20.00 # The Pyramids - mit DJ Falko Teichmann

Schaubühne

HAU 2

BStU Bildungszentrum Berlin

KaterHolzig

19.00, 22.00 # Club Mix

19.30 # Der Kirschgarten 20.00 # Stermann & Grissemann

Kaffee Burger

21.00 # The Moustache (Electronic, Rock, Pop, Psychedelic) / Je Suis Le Petit Chevalier (Psychedelic Donkey Rides) - mit DJ Nuit Noire

Ex’n’Pop

28. – 30. Oktober 2011

Astra Kulturhaus

Quatsch Comedy Club

22.00 # The Convois (Hardcore) / Uberkid (Electro, Indie, Screamo)

24. Interna onale Messe für Sprachen und Kulturen

Kantine am Berghain

21.00 # Kometenmelodien 6 - Twin Sister (Pop)

22.00 # Der Rest (Alternative, Rock) / Josephine (Powerpop, Rock) + DJ 20.00 # Kirlian Camera / Blume

Kaffee Burger

22.00 # Osca (Jazz Pop)

20.00 # Boxhamsters / Shutcombo 22.00 # Yes, We Ten! 10 Jahre Magnet Club: Face Tomorrow, Dancing Pigeons + DJs Karrera Klub, Landstreicher DJ-Team, Indiepapst, Neongolden, Vossi u. a. (siehe Tagestipp)

Mrs. Lovell

20.00 # Halloween-Monster, Mythen & Mutanten (Eintritt frei)

MusicHall

20.00 # Synthetic Solution - Second Version (Emotion-filled Electro) / Illusion of Light (Dark Electronic Dance)

O2 World

20.00 # A Unique Evening - Bob Dylan & Band / Mark Knopfler & Band

Passionskirche

20.00 # Turteltaub - Pe Werner (Salonmusik in Pe-Dur)

23.00 # Elektroniker Treff - Don’t Forget 2 Go Home 22.00 # The Mytch (60s & Wildstyle)

August Fengler

22.30 # Robert Daxx (Funk, Electro, Rock, Danceclassics) (Eintritt frei)

KingKongKlub KitKatClub

00.00 # Klubnacht - Shifted, James Ruskin, Norman Nodge - live: Planetary Assault Systems 00.00 # Klubnacht - Derric Carter, Luke Solomon, Matthew Styles, Chris Duckenfield - Panorama Bar

Bohannon

23.00 # Grand Central Soul - Resoul of True Beatz Crew, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk, Old School, HipHop)

Cake Club

00.00 # X.berger Night - ZiganAldi (Balkan Swing, Latino)

Chez Jacki

23.00 # Mort A La Différence - Crazy Bitch In A Cave, Cross Dresser, Dickey Doo, Lazare & Neue K

Club Laguna

20.00 # Eternal Beats - DJ Three D (Disco, HipHop, Funk) (Eintritt frei)

Roter Salon

Soulcat Music-Club

21.30 # Shoe Swing Stringers (Gypsy Swing) (Eintritt frei)

Supamolly

22.00 # Django Lassi (High Speed Gypsy Swing)

Werk 9

20.30 # Sprungbrett - Halloween Punk - 19minutes (Punk, Rock) / Pommes oder Pizza (Punk) / gadgeto mobil (Emo, Post Punk, Punk) / Die Ekla-Tanten (Powerpop, Punk, Rock)

White Trash Fast Food

20.00 # The Early Show - Egotronic (Elektropunk) - Releasekonzert 22.00 # Richmond Fontaine (Americana, Country, Rock) - mit DJ Mignon

Party .HBC

23.00 # Spy Club - Dirk Rumpff, Mark Louque, Zoe, Disco Ades 23.00 # Halloweenparty - Stan & Schmolli (Rock, Electro, Indie) 22.00 # Audiophil - The Resident Game 05.00 # Good Morning Vietnam Houseboat (House)

Duncker

23.00 # Independent Tanzmusik Be.crime (Alternative, Indie, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Mathias Liefeldt & Das Wohlgefühl, Die Wiese & Wir (Electro)

Fire Bar

23.00 # Stylerockets & Bands & Friends - Holgi Star, Toni Haupt, Funken Strom, Superpingpong, Daniel Archut, Crazy Sonic, Dragan Avramoic (Elektro) - live: Tanga Elektro

Arena Club

23.59 # I R R Atiional Halloween Bash - Nathan Jonson aka Hrdvsion, Jake the Rapper, Oskar Offermann & Edward Jason & Gentle People - live: John Daly, Metope

Asphalt

22.00 # Asphalt Allstars - Birthday Edition - Oliver Tabillion, Alex Gallus, Vijay Chatterjee, Zwei Horndisko

20.00 # Hannes Smith (Live Deep House) 21.00 # Biologenparty - Duke Raoul, Mr. Freakazoid, Mucked@ - live: Pink Monkey Stuff, Inedible Jam, Circus Rhapsody

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 23.59 # Community Service (Techfunk)

Matrix

22.00 # Boo Halloween Party - Graf Real Rockula, Zissa The Ripper, MC Bloody, V-Kut, Em-Tee (Halloween Classics, House, R&B, Dance, Pop u. a.) Eintritt frei für Kostümierte

M-BIA Berlin

23.59 # Berlin Blend - Ted Trust, Knock, Matthus Raman, Kleinlaut, Mathias Webster (Minimal, Techno)

Meistersaal am Potsdamer Platz

22.00 # Bohème Sauvage No.52 Livemusik, Schönheitstanz, Einführungstanzkurs, Casino, Kleiderordnung

Mokum

22.30 # Gray D. (Indie, Alternative, Rock, Classics) (Eintritt frei)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

MusicHall

22.00 # Elektrik Garden 22.00 # tannz im frannz (Rock, Pop)

Gretchen

23.30 # Ninja Tune Night - Coldcut, Jazzanova, Delfonic, Marc Hype, Sneaky, Eskmo (siehe Tagestipp)

23.00 # Synthetic Solution - MUrmel, Arvid, Destroy (Electropop, Synthiepop, Dark Electro, Futurepop, Industrial, EBM, Electro) - 2 Floors

Grüner Salon

23.00 # Get Ready! - Benni & Mike Moran (60er-90er All Time Favourites)

Hafenbar

21.00 # Supa Sushi - Käpt’ns Karaoke + Ahoi Sause

20.00 # Swingin’ Horst - Impulse Swing-Tanzabend 23.00 # Lone, Silverman - live: Rustie - Record Release Party

ADS

23.30 # Kill all Hipsters - Arnold Scheepmaker, Almost Tropical - live: Lyre Le Temps, Roa

frannz

40seconds

22.00 # Maquerade - Halloween Special

22.00 # Igor Westphal (House)

22.00 # Alternative Porn Film Festival - Bruce LaBruce, Metzgerei, Flow - Naked Smoking Lounge & Hot Films

Hangar-Tegel

Adagio

Künstliche Beatmung Levee

20.00 # Fireworks - Fraggle (Rock’n’Electro) (Eintritt frei)

22.00 # AFFB - 3. Asian Film Festival Berlin - Festival-Party - Hunee, Daniel Wang, Zhao 23.00 # Sky Nights (House, Black)

22.00 # Disco mon amour - Knueppel & Kabolz (Disco, Wave, Techno)

Lovelite

23.00 # Disco Dogs - iGadget, Grizzly Adams, Millionaer & LeBob (Disco, House, Electro, 80s, D&B, Dubstep)

Delicious Doughnuts

19.00 # thirsty & miserable - Peter Kernel (New Wave, Art-Punk)

Klub der Republik

Cassiopeia

Dazzle Danzclub

Schokoladen Mitte

23.00 # HalloweenParty - KitKatClubnacht - Hardy Heller, Silverspin, Der Freak (Elektrotechno, NuTrance)

Liquidrom

23.00 # Bloody Halloween - Storm (Bloody House, Dance, Classics, RnB)

PrivatClub

22.00 # The Moon Invaders (Ska, Rock Steady)

22.00 # Sound & Vision Party Clash

Cascade Club

Cookies

21.00 # Wakey! Wakey! (Indiepop) / Rosi Golan (siehe Tagestipp)

22.00 # Ma Baker Party (70s - 2011s Dancefloor)

Berghain

Postbahnhof

20.00 # Feel Who I Am - Graziella Schazad

23.50 # Shakara Soundsystem (Jazzy-Beats, Afro u. a.)

20.00 # Halloween (Eintritt frei)

Horst Krzbrg

Icon

23.30 # Recycle: Rogue Night - Syncopix, Turrican, Diaz-Soto (D&B)

– 29. OKTOBER 2011 – www.halloween-nightmare.de

Pavillon im Volkspark Friedrichshain

Jail Bar

21.21 # Jasons Halloween Nightmare Party - Guess, Selecta G., Triple D ( Funk, Soul Electro, Rock, 70s, 80s u. a.)

22.00 # Kamikaze Trash (Funk, Soul, Trash, R&R) (Eintritt frei)

Postbahnhof

Joe’s Bar

PrivatClub

22.00 # Mojo-Party (Eintritt frei)

K 17

22.00 # Samhain - Lord Noir, Marco, Bumblebee (Dark Music, Metal, HC)

K9

22.30 # Consequences (Techno, Funk Deep House) - Solidarität mit Tannie & Stine; gegen die Klimakrise mit Plüschgeknister, Lindas Tante, Elli Perelli, Danjel Klaeger u. a.

030_23_30

23.00 # Fritzclubparty 23.30 # All In! - Jan Pyroman (Electro, Funk, Dancehall, Breakbeats)

RAW-Tempel

23.30 # Tropical Madness - Datax & Balkanmashina, Silent Pressure, Saetchmo, Spunny, Koro Funk & R.Two-D.Two (Balkan Beats, Dubstep)

Ressort Club

22.00 # Ressort Club Night


06_23_11_PROGRAMM_komplett.qxd

Rosi’s

23.00 # 10 Jahre Eintakt Records Cath ‘n’ Dan, Einklang Freier Frequenzen, Lars & Gunnar Hemmerling, Lohouse, Fenin, Matthias Springer

Sanatorium 23

21.00 # Flexonaut & dLkT Flexxtase#2

Sky Club

23.00 # Stars Von Morgen - Basecreeper, Daniele, Raize, Max u. a.

Slaughterhouse

23.00 # Factory (80er + 90er Wave, Gothic, Synthpop, Indie, NDW)

24.10.2011

14:52

Watergate

23.59 # Clubmotoren / liebe*detail Nacht - Woody, Sebastian Wilck, Matthias Meyer, Eurokai, Meta.83 - live: Matt John, Kink

Weekend

23.59 # Martinze, Gonçalo & Alberto Rodriguez

Weiße Rose

20.00 # 25 Jahre donnadanza - Jubiläumsparty - Saal

What?!

23.00 # What?! is Love #3 - Palina & Schowi, Matze & Fieti, Sevi & Jensi, Flori u. a. (Disco) (siehe Tagestipp)

Seite 31

HEUTE LETZTER TAG!

24. Interna onale Messe für Sprachen und Kulturen 28. – 30. Oktober 2011 10 – 18 Uhr

Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur

Friedrichstr. 176 – 179 • 10117 Berlin

www.expolingua.com

BKA

20.00 # Stermann & Grissemann

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel „HAU außer Haus“ - Rimini Protokoll: Radioortung 2:50 Aktenkilometer

Deutsches Theater

11.00 # Früh-Stücke 18.00 # Über Leben

HAU 1

80er & 90er R’n’B Electro Disco POP ROCK

22.00 # Halloween in der Kulturbrauerei - Andy Panthen, Burger P, Mat Diaz, Maxsta, Pumi, MC Saeed, Stephanell, R’n’P, C-Roc, Chris B, Solo, D.O.N., Lovemore & Punyesh - auch Club 23, Kesselhaus, Maschinenhaus, Alte Kantine

Solar Berlin

22.00 # Rik Verweyen (Eintritt frei)

XO Berlin

21.00 # Housegemachtes Berlin Chantre, Laterna Musica, Defekt Start (House, Progressive, Techno, Trance)

Sonntags-Club

Yaam

Sophienclub

Zurmoebelfabrik

20.00 # Berlin Rodeo 23.00 # Zunshine/OK (Pop & Wave)

Soulcat Music-Club

23.30 # Chico Martinez (60s Soul & Beat) (Eintritt frei)

Spindler & Klatt

23.00 # Nacht der Nächte (Electro, Funk, House)

Steinhaus

23.00 # Pump up the 90s (90s)

Stereo 33

21.30 # Goldfinger (Eintritt frei)

Gay

SO 36

00.00 # Sender vs. Senzen - Benno Blome, Jens Bond, MS Elbe, Sebastian Klenk (elektronische Musik u. a.) live: A Guy Called Gerald - 2 Floors

The Box at the Beach

22.00 # Erasmus Party (Rock, Pop, Indie, Electro, Funk, Soul) - 2 Floors

theaterkapelle

22.30 # Knochenbox - Bronson & Eastwood (Reggae Ohne Religion)

Tube Station

23.00 # Halloween: Steve Sherrin, Zen

U5 Club

21.00 # 80’s Club (New Wave, NDW)

Union Filmtheater

21.00 # Ü30 Party - Schellheimer, Master-Mix (Disco Classics Querbeet)

VCF

23.30 # Bass Dive - Phlatline Sound, Massive Vibes, Silent Pressure & db.Syntonic (Dancehall, Reggae, D&B)

23.00 # Gayhane - House of Halay mikki_p, Gürkush - HomoOriental

30.10. Sonntag

Kultur Admiralspalast

18.00 # Cavewoman(Studio) 18.00 # Operette Die Nacht mit Casanova

Backfabrik

17.00 # „zitty Leserlounge für Kinder“ - Mirjam Pressler: Ein Buch für Hanna (Clinker Lounge)

Berliner Ensemble

19.30 # Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

Party

22.00 # Hot Mess - Bow-tanic (House & Electro meet R&B & Disco)

M-BIA Berlin

23.00 # Wann war gestern? - Klaus & Achim Selbst, D-ZyBell, Kjeeld (Techno, Techhouse)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

21.00 # Karaokeshow: Der Käpt’n

Astro-Bar

22.00 # Timo Puente (Soundtracks, 60s, Rock&Roll)

Berghain

Sky Club

06.00 # Wir lieben After Hour

SO 36

Maxim Gorki Theater

Delicious Doughnuts

16.00 # Wolfgang Hosfeld: Cécile Theodor Fontane 19.30 # Der Kaufmann von Venedig

M-BIA Berlin

19.30 # Gänsehaut für die Ohren Geisterschocker Folge 10 - Livehörspiel

To m á s S a r a c e n o C LO U D C I T I ES

19.00 # Ronny & Ernesto - Salsaparty mit Tanzkurs

00.00 # Iname, Afrocloud (Funk,Soul) 23.00 # Sunday Selection - Blade, Red Sun (Strictly Roots Reggae) 20.00 # Die SchlagerNacht - DJ Matthias Mattieus (Schlager) - Party (Eintritt frei) 22.00 # Nu Sun 100day Visualized (Electronica ‘n’ Housy)

Duncker

22.00 # Das war vor Jahren - Ruth van Acker (80s, Wave, NDW, Indie Pop)

Fabisch

21.00 # Sunday Lounge - Get easy (Jazz) (Eintritt frei)

Fire Bar

20.00 # keep it burnin - OK Computer (Electro, Experimental) (Eintritt frei)

Golden Gate 15. Sept. 2011 – 15. Jan. 2012 Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwar t – Berlin tomassaraceno.org

Quatsch Comedy Club 19.00 # Club Mix

SchwuZ

Suicide Circus

22.00 # Scapokalypse - Mark Foggo & the Hotknives (Ska)

23.55 # 101.4 - Afterhour (Tech)

Matrix

Südblock

Staatsoper im Schiller Theater

22.00 # her.story - female under construction - Dori Wolff

Wild At Heart

Levee

Club Laguna

Schaubühne

23.00 # Proxi Club - Brett Knacksen & handmade (Electro), k.jell & Ades Zabel (Pop),Boris& Hanno Hinkelbein (DiscoHouse), Helga P.

Südblock

22.00 # The Watermelones (Indiepop, Rock) - Acoustic Set & Video Release mit DJ Lobotomy - Restaurant

21.30 # Polydisco (Voodoo, Weirdo Horror Circus, 50s to now)

Klub der Republik

Die Busche (Haus B)

22.00 # Party-Busch mit Halloween Erotic Special (90er, 80er, Schlager)

White Trash Fast Food

Klub der Republik

Sophienclub

23.00 # Barney Milla Night - Trixa 23.00 # Neon Raiders Halloween Spookshow - Sid, Jackee Word, Kkoee, Sarah Adorable, Bomb Boutique, Van Camp - mit Performance

20.30 # Bobby Long + Guest: Alex Starling (SingerSongwriter)

08.00 # NachSpiel - Miss Sunshine, Monty (Trance, House, Elektro)

Cassiopeia

20.00 # Gastspiel Staatsschauspiel Dresden: Die Insel (Box + Bar) 20.00 # Tape

22.00 # Halloween Smashdown #5 Wildball - Eintritt frei für Kostümierte!

Wabe

KitKatClub

Soda

Kammerspiele des DT

Wild At Heart

21.00 # The Sir Henry Trio - Roter Salon

20.00 # Gigantic Limit (Ambient)

Cake Club

HAU 3

White Trash Fast Food

Volksbühne

Kindl Stuben

18.00 # Café Fatal - Tanzkurs, 22.00 Strictly Ballroom; anschl.: Michas Schlagerkarussell & Sportslounge

20.00 # Schah-in-schah 1982/Iran 2011

22.00 # White Noise Club

21.00 # Let Them Know (OmU) - 25 Jahre Youth Brigde/Better Youth Organisation

12.00 # Klubnacht After Hour - Tama Sumo, Andre Galluzzi

16.00-22.00 # blendwerk, Zürich: Hotel Savoy - Ein Theaterlabyrinth

20.00 # mit Martin „Gotti“ Gottschild und Sven van Thom Tiere streicheln Menschen - Die Actionlesung

Soda

Schokoladen Mitte

20.00 # Trust(Saal B)

18.00 # Wozzeck (letzte Vorstellung in dieser Spielzeit)

22.00 # WorldRulaz DJ-Team (Global Club Sounds) 10.00 # Frühe Vögel - Stephie Strumpet - DJ Brunch (Eintritt frei)

31.10. Montag

Kultur Ballhaus Ost

19.00 # Moritz Majce: Ein Aufenthalt (hin und her und auf der Stelle) (Premiere)

Berliner Ensemble

23.00 # We Don’t Stop (siehe Tagestipp)

19.30 # Der Kirschgarten (anschl. Publikumsgespräch)

20.00 # Wax Treatment - Errorsmith, Fiedel, René Löwe, Pete, Mark Ernestus (siehe Tagestipp)

BStU Bildungszentrum Berlin

Horst Krzbrg

Insel-Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel „HAU außer Haus“ - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Jansen Bar

Deutsches Theater

Kaffee Burger

20.00 # Der Heiler 20.30 # Hans Schleif(Box + Bar)

14.00 # Lazy Sunday - Soul, Grooves, Chillin Moods (Eintritt frei) 21.00 # Sunday Jazz Lounge (Eintritt frei) 23.00 # Black Man’s Cry - All Disco Faves of Sammy, Chris B. or Cruz

20.00 # Kleinbürger

Kammerspiele des DT

Volksbühne

3,4

19.30 # Die (s)panische Fliege

T 10 JETZ CHALTEN EINS

Konzerte

Astra

20.00 # Thees Uhlmann & Band

Crystal Club

20.00 # Kellner (Folk, Blues, Pop)

Festsaal Kreuzberg 20.00 # Mutter

Grüner Salon

20.00 # K.C. McKanzie ( Americana, Folk)

Lindenpark Potsdam 21.00 # Haudegen - Konzert

Lovelite

19.30 # Vera Cruz (Metal Core) / Through The Hands Of Heroes (Metal)

Madame Claude

21.00 # Open Mic L. J. Fox

Magnet Club

20.00 # The Blackout Argument / Social Suicice /, Till We Drop / Pathways

DIE

A ETW

S

E R E D AN LIN BER ,4 103


06_23_11_PROGRAMM_komplett.qxd

24.10.2011

14:52

Seite 32

32

PROGRAMM

33

Columbiahalle

20.00 # Milow (Singer-Songwriter) / Priscilla Ahn

Festsaal Kreuzberg

20.00 # Robert Gasper Experiment

Friedrichstadtpalast

20.00 # Wut & Zärtlichkeit - Konstantin Wecker & Band

HBC

21.00 # Aidan Moffat & Bill Wells (Songwriter, Jazz, Indie) / RM Hubbert

Hard Rock Café

21.30 # Joey DeGraw / Andy Clayburn (Singer-Songwriter) (Eintritt frei)

K 17

20.30 # Bluekilla

Kesselhaus

20.00 # Nneka (Soul)

Lido

22.00 # Scandali - Real (House, Neo Disco, Pop, R&B)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Multisexual Boxhopping Halloween Special - Monk - mit Kurbisschneiden u. a.

Schokoladen Mitte

21.00 # Schokokuss - Die Queere PunkElektroNacht

SO 36

23.00 # Klangsucht Showcase (siehe Tagestipp)

Stereo 33

21.30 # Elektronischer Stammtisch Renaldo + Friends (Eintritt frei)

01.11. Dienstag

Kultur Admiralspalast

21.00 # Fran Healy (Travis) / Tim Rice-Oxley (Keane) / special Guest: Morten Myklebust - Benefizkonzert für One Fine Day e.V. mit DJs Tim, Christian & Spencer (Karrera Klub) (siehe Tagestipp)

11.00, 19.30 # Theater Strahl: Klasse Tour(Studio) 20.00 # Musical Gastspiel: Richard O’Brien’s Rocky Horror Show

Madame Claude

19.00 # Moritz Majce: Ein Aufenthalt (hin und her und auf der Stelle)

21.00 # eXperimontag - Halloween Anthea Caddy & Olivier Di Placido (Cello & Guitar) / Arnaud Riviere & Mat Pogo (Turntable, Voice, Electronics) / Dnasnow/Mouseup (Noise Vaudeville) - mit DJ Thomas Zunk

Magnet Club

21.00 # Becoming The Archetype (Death Metal, Metal, Progressive)

Passionskirche

19.30 # Jasmin Tabatabai & David Klein Orchester

Postbahnhof

20.00 # The Reflection - Keb’ Mo’ & Band

White Trash Fast Food

22.00 # Haunted Diamond Lounge Movie Star Junkies / The Hippriests (Garage Punk) - & free Make-Up 22.00 # Halloween Bash - Eat Lipstick (Pre-Record Release Party & DJSet) - mit Kostümwettbewerb

Party Astro-Bar

22.00 # Janek (Indie, Mix & Mash)

August Fengler

22.00 # Karel Duba (Rock ‘n’ Roll, Beat, Punk, Pop) (Eintritt frei)

Ballhaus Ost

Closing Show Kinotournee Deutscher Kurzfilmpreis 1.11. 2011 ab 19 Uhr Kino Arsenal

18.00 # Als Opa ein kleiner Junge war...(Box + Bar) 20.00 # Tagebuch eines Wahnsinnigen

23.00 # White Women’s Cry - Rute (World Beat & Electro)

Quatsch Comedy Club

Klub der Republik

Schaubühne

M 33

20.00 # Tom Gerhardt: Nackt und in Farbe (Premiere) 19.30 # Hamlet(Saal A)

20.00 # come to dance - see your friends (Disco, Pop, Rock, Weltmusik)

Staatsoper im Schiller Theater

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

20.30 # LSD - Liebe Statt Drogen 19.30 # Candide

Volksbühne

20.00 # P 14: My feelings for you have never been real(3. Stock)

Konzerte Acud Session Café

22.00 # Jan „Stix“ Pfennig & friends (Funk, Groove, Soul, Rap - session)

Columbiahalle

20.00 # Bon Iver (Indie)

Junction Bar

21.00 # Finalstair (Rock) - anschl. Jukebox Night

KingKongKlub

22.15 # 10:15 Tuesday Night hosted by Ackerkeller - Gene Serene (DaDa Disko) - mit DJs Al-Ex Plush Anders & Walter W. (80er, Glam, Wave, Punk) 21.00 # Yuck (Alternative) 20.00 # Jason Manns & Louden Swain (Singer-Songwriter, Pop)

Roter Salon

21.00 # Helgi Jónsson & Band (Singer-Songwriter, Indie) / Synje Norland

frannz

SO 36

Heimathafen Neukölln

Waschhaus Potsdam

20.00 # Gastspiel: Alles wird gut 20.30 # „Hugendubel am Hermannplatz präsentiert“ - Jens Wonneberger: Sture Hunde (Studio)

23.00 # Escobar - Barney Millah (Reggae, Dancehall, Soca u. a.)

19.00 # Gorgoroth (Heavy Metal) / Vader / Valkyrja 21.00 # Rubys Tuesday - Cannibal Koffer (Konkret, Tropisch) / Laing (Disco House, Elektronik)

Party

August Fengler

22.00 # IMK (Undergroundpop, Music In Visuals) (Eintritt frei)

Cake Club

00.00 # Timo Puente (Funk, Soul, Old School, Latino)

Cake Club

00.00 # Mr Blackbeard (Funk, Soul, Rock, Balkan)

Delicious Doughnuts

22.00 # Koalatierchen Fertilizer Koala.one (Experimental Electronic Storytellin’)

Cassiopeia

23.00 # Super Tuesday - Hoffmann & Hoffmann DJ-Team (80s, Retro)

Duncker

Delicious Doughnuts

21.00 # Dark Monday - Orlög (Urban Subculture Since 1993: Gothic, Post Punk, Death Rock, New Wave, Neo Folk)

22.00 # Soundwave - Setauo (House, Minideep)

Eschschloraque Rümschrümp

Fire Bar

20.00 # from Madrid to Havana Belem (Spanish Grooves) (Eintritt frei)

22.00 # Brüllkäfers Schatzsuche Sport, Betty, Gerda Mieze (Partyfunk)

Kaffee Burger

Fire Bar

23.00 # Dance Monkey Dance - She Said Yeah & He Said Wow (Pop, Rock)

20.00 # Ruby Thuesday - Mephisto Cat (50s-70s) (Eintritt frei)

KingKongKlub

Goldmans Bar

www.filmfestivalcottbus.de

21.30 # Two for Tuesday - Compact Disc (Electronik Bim Bam)

Schokoladen Mitte

PrivatClub

20.00 # Turbine William. Wie die Birne vs. Foxy Freestyle: Die Impro-Liga

21.00 # Open Mic Night (Eintritt frei)

Kaffee Burger

Deutsches Theater

20.00 # anschl. Gespräch mit Thomas Langhoff Esther Slevogt: Den Kommunismus mit der Seele suchen: Wolfgang Langhoff - ein deutsches Künstlerleben im 20. Jahrhundert

19.30 # Salsalón

Joe’s Bar

20.30 # Dein Text, Deine Bühne, Deine 5 Minuten! Kreuzberg Slam

Magnet Club

19.30 # Romeo und Julia

Grüner Salon

Lido

Berliner Ensemble

Bohannon

22.00 # Lundi Bleu avec Hanri Gabriel

Kammerspiele des DT

!

Konzerte

Matrix

f:

20.00 # P 14: My feelings for you have never been real (Premiere)

Heimathafen Neukölln

u ne

Volksbühne

BERLIN TANZT: Partyreihen, Clubs, Paartanz und alles zu den Berlin Music Days VOM SOFA AUS INS PARLAMENT – Wie Berliner über das Netz Politik machen können

S

20.00 # Trust(Saal B)

21.00 # Fiyah Down Below - Upliftment Sound & Friends, White Lion (Reggae, Dancehall, RubADub u. a.)

E au y UTnverk itt HEtraße e z

Schaubühne

Lauschangriff

im

20.00 # Rick Kavanian: Ipanema

e di

Quatsch Comedy Club

22.00 # Student Night - MCF Getup Getdown (Breaks, Dub, HipHop) (Eintritt frei)

23.00 # Dienstagswelt: You See Grube & Libre, Irie Electric, Anarki (pure electronics) - live: Rafael Gomez

Madame Claude

21.00 # Fourtrack on stage DJ-Team

Matrix

22.00 # iLuv2 Bang! - Krs.age (Electro, HipHop, Clubbing Hits)

21.00 # musikalische Lesereise mit Franz Dinda, Anna Thalbach und Band ReimKlang

Kammerspiele des DT

18.00 # Als Opa ein kleiner Junge war...(Box + Bar) 20.30 # Tape

Quatsch Comedy Club

20.00 # Tom Gerhardt: Nackt und in Farbe

Schaubühne

19.30 # Hamlet (mit frz. ÜT)(Saal A)

SO 36

18.00 # Oliver Rohrbeck präsentiert den neuen Spezial-Fall - Hörspiel „Die drei ??? - Record Release“ - High Strung - Unter Hochspannung

Tempodrom

20.00 # Stepp-Show Lord of the Dance(Gr. Arena)

Volksbühne

19.30 # Die Sonne (Premiere)

Konzerte Ausland

21.00 # flausland - Marco Fusinato (Gitarre, Electronica, Noise) / Pivixki (Electronica, Avant Rock, Noise)

Calabash Club

23.00 # Rap am Mittwoch - Die realste Cyper Deutschlands (Hip-Hop)

Cassiopeia

20.00 # Sola Rosa / The Beatevolutioners (Downbeat, Electronica, Funk, Breaks)

Maxxim Berlin

C-Club

RAW-Tempel

Comet Club

19.00 # Far Out After Work Party Dee Noe Ree (House, Charts) 23.59 # Unight - Audioloud, Tobyas Zaslon, Slave One, Sin C.T, Koszki

Solar Berlin

22.00 # Kristian Kaltenbach (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # In.Die Woche - A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

Soulcat Music-Club

20.00 # Russian Voodoo - Russkaja / The Transsylvanians 21.00 # Dutch Uncles

Dazzle Danzclub

21.00 # Sleepwalkerstation (Rock, Grunge, Indie) / Me To My Wall (Alternative, Indie, New Wave)

Festsaal Kreuzberg

21.00 # Boy (Pop) / Jack Beauregard

Junction Bar

21.30 # DJ at the Bar (50s & 60s) (Eintritt frei)

21.00 # Souvenir To Mankind (Alternative, Indie) anschl. The 80s Party 22.30 # The Whatchamacallit (Indie)

Waschhaus Potsdam

K 17

22.30 # Rubys Tuesdays Club - DJ OlliRockt (Rock, Alternative, Indie)

White Trash Fast Food

20.00 # Fredowitch (Garage, Soul, Redemption) - Restaurant

02.11. Mittwoch

Kultur .HBC

20.00 # David Wagner: Welche Farbe hat Berlin?

Admiralspalast

11.00 # Theater Strahl: Klasse Tour 20.00 # Musical Gastspiel: Richard O’Brien’s Rocky Horror Show

Ballhaus Ost

19.00 # Moritz Majce: Ein Aufenthalt (hin und her und auf der Stelle)

Berliner Ensemble

20.00 # Do Or Die / Denny Crane

Kaffee Burger

21.00 # The Light (Electropop)

Lido

21.00 # Washed Out (Electronica, Chillwave) (siehe Tagestipp)

Magnet Club

19.00 # The Artery Foundation Across The Nation - Miss May I (Metalcore) / Chelsea Grin (Death Metal) / Abandon LL Ships (Post-Hardcore, Elektro, Metal) / Chunk! No, Captain Chunk (Pop, Punk, Metal)

New West Club

20.30 # Stephan Sulke - Exklusives „Privatkonzert“ für 100 Zuhörer

Postbahnhof

20.00 # Little Dragon (Elektro)

Schokoladen Mitte

19.00 # Lofi-Lounge - Rooftop Runners (Wave, Trip-Pop) / The Grand Coulee (Indiefolk, Swingpop)

Soulcat Music-Club

21.30 # Two Hambones (Stomping Blues) (Eintritt frei)

19.00 # Furcht und Elend des Dritten Reiches (Publikumsgespräch)

White Trash Fast Food

20.00 # Die Weber

Wild At Heart

Deutsches Theater HAU 3

19.00 # „Conflict Alt Esc - News aus Bagdad, Beirut, Jaffa und Kairo“ Mokhallad Rasem, Bagdad/Antwerpen: Irakese Geesten (Irakische Geister)

030_23_32

22.00 # The Watermelons (Indiepop, Rock) - mit DJ Miniskirt - Restaurant

22.00 # Roughneck Riot / The Buccaneers

Yaam

20.00 # Etana - backed by Barney Millah, Warm Up: Zyde FX


Party

24.10.2011

14:52

Gretchen

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Day: Sonar Kollektiv Showcase - Jazzanova - live: Micatone, Neve Naive, Stee Downes, Micatone

Kaffee Burger

23.00 # Independent Fan Club - Dr. M (Indie & Electro)

Klub der Republik

21.30 # Nils Christian Dirk (Trash, Rock ‘n’ Roll, Surf, Punk, 70s)

Levee

00.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: under the rails - Torress, deKai, Thejackinme, Nickel, Feierbolt (elektronische Musik)

Alte Kantine

22.00 # Wellness Club

August Fengler

22.00 # Highgrade (Latin, Dancehall, R&B, Soul) (Eintritt frei)

Cake Club

00.00 # Constantinopel (Oldschool, Funk, Soul)

Cascade Club

21.00 # Wednesday4Friends - Zyto & Friends (Al Time Favorites) - Lounge

Cassiopeia

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: The Beatevolutioners, Universal Strugglaz, Mystic Roots (Electronic)

Chez Jacki

21.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Katsuhiko, Yaporigami aka Yu Miyashita, Force Inc., Marius Reisser - Mille Plateaux (siehe Tagestipp)

Cookies

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Opening Get Together

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Bergfest - Klangdimension Chroma, DeKai, Marcus Nacht

Fabisch

22.00 # Allure - Real, MC Caramel, V-Kut, Em-Tee (R&B, House, Electro)

Minimal Bar

20.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Sven Weisemann, Freund der Familie, Taron Trekka

RAW-Tempel

23.59 # Get Rawed - Melchior Bachmann, Sven Teet, Daniel Schumann (Tech House)

Roter Salon

21.00 # Tangonacht

Soju Bar

Solar Berlin

Sophienclub

23.00 # In.Die Woche: Hamanns Music Box - Hamann & Friends (Alltime Favourites Of 6ties, 8ties, Indiepop)

03.11. Berliner Ensemble

19.30 # Nathan der Weise 20.00 # Vor den Vätern sterben die Söhne (Premiere)(Probebühne)

Deutsches Theater

20.00 # Die vier Himmelsrichtungen

HAU 2

21.00 # „Conflict Alt Esc - News aus Bagdad, Beirut, Jaffa und Kairo“ Rabih Mroué, Beirut: Who’s afraid of Representation?

HAU 3

19.00 # „Conflict Alt Esc - News aus Bagdad, Beirut, Jaffa und Kairo“ Mokhallad Rasem, Bagdad/Antwerpen: Irakese Geesten (Irakische Geister)

Kammerspiele des DT

19.00 # Als Opa ein kleiner Junge war...(Box + Bar) 19.30 # Capitalista, Baby!

Mehringhof Theater

21.30 # BerMuDa - Berlin Music Days: Wild Bitch Club - Jouka

Quatsch Comedy Club

Tante Emma

Volksbühne

Fire Bar

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Monika Enterprise meets Ocean Club: Gudrun Gut, Chica Paula, Hintergrundrauschen - live: Thomas Fehlmann, Barbara Morgenstern

19.00 # Pop And Wave After Work Lounge - Nik & Marvin 22.00 # Elektrik Garden

22.33 # Daenzgedöns - Trans der Vampire - Herrin Deluxe, Atelier Reinhardt, Morticia - Bad Taste Party

Stereo 33

19.00 # Brot, Wein und Vinyl essential ingredients for the good life (Eintritt frei)

frannz

SchwuZ

20.00 # Comedy ‘n Music Fil: Chapeau Maman!

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Florian Mathy & Mamesen

20.00 # rendez-vous francais Palindrome (french tunes) (Eintritt frei)

Die Busche (Haus B)

22.00 # Crazy Busche mit Gästetrip (Charts, 90er, 80er)

Matrix

Delicious Doughnuts

22.00 # Miss Vergnügen präsentiert - live: Kirsty Kross (Team Plastique) & Senor Depressivo

Gay

Kultur

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Day: Neongolden Neodisko - Fryzeit, Leon Pard

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Vela (Eintritt frei)

Eschschloraque Rümschrümp

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Get Physical Labelshowcase M.a.n.d.y., Tim Green, Siopis, Jona, Alexkid, David Keno, Javier Logares live: Smash TV

Donnerstag

Dazzle Danzclub

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Electrolicious - S-Tee & Friends (Electro, House)

Watergate

Magnet Club

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Daniel Wang

23.00 # IndieTrash Rockers - Die Jane & T-Doll (IndieRock)

Seite 33

Tresor Club

VCF

23.30 # BerMuDa - Berlin Music Days: Why not?! - Jaxson, Mitja Prinz

20.00 # Club Mix

19.00 # Deutsches Schauspielhaus Hamburg & Volksbühne: Die Kunst war viel populärer, als ihr noch keine Künstler wart!

Konzerte Berghain

21.00 # Certain People 2 - Darkstar / Wild Beasts / Butterclock (Pop)

Calabash Club

! E : UT sk tty HE Kio zi e am eu

di

e

BERLIN TANZT: Partyreihen, Clubs, Paartanz und alles zu den Berlin Music Days n

VOM SOFA AUS INS PARLAMENT –

Wie Berliner über das Netz Politik machen können

23.00 # Thursday Bashment Dancehall Night! - Timeless Sound & Guest (Dancehall, Reggae & Urban Sound)

Huxleys Neue Welt 20.00 # Madcon (Pop)

Junction Bar

21.00 # Sygnum (Hard Rock, NuMetal) / Vadot - anschl. DJ - get into the groove with B.B.

K 17

20.00 # Beauty of Gemina / Schock 20.00 # Vomitory / Prostitute Disfigurement

Kaffee Burger Lido

21.00 # Wye Oak (Dream-Pop) / Callers

Lindenpark Potsdam

20.00 # Retrospektive - Erdmöbel (Indie-Pop) / Support: Friedemann Weise - Konzert

Magnet Club

20.00 # Madina Lake / My Passion / Super Happy Funk Club (Post-Hardcore)

Maschinenhaus der Kulturbrauerei 20.00 # Anna Ternheim (SingerSongwriter)

Mrs. Lovell

21.00 # Jamsession mit allen Gästen (Eintritt frei)

New West Club

20.30 # Stephan Sulke - Exklusives „Privatkonzert“ für 100 Zuhörer

Nikodemus

Festsaal Kreuzberg

20.00 # Dum Dum Girls (siehe Tagestipp)

Froschkönig

20.00 # Haste Töne ... - Torsten Hild (Singer/Songwriter)

Goldmans Bar

22.00 # Sarsaparilla (Folk) (Eintritt frei)

Hard Rock Café

21.30 # Hard Rock Thursday Allstars (Rock, Funk, Pop & Soul) (Eintritt frei)

Heimathafen Neukölln

21.00 # Moriarty (Country, Chanson)

20.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Zeitmaschine - Tanith, Wolle XDP, Woody - Temporary Foto Exhibition from Tilman Brembs u. a.

Jail Bar

Kaffee Burger

20.00 # Berlin Tattoo 2011 - Koninklijke Militaire Kapel Johan Willem Friso / Massed Pipes & Drums / The Band of Her Majesty’s Royal Marines / Rekrutenspiele / Luftwaffenmusikkorps 2 / Wehrbereichsmusikkorps III / Top Secret Drum Corps u. a.

Klub der Republik

Schokoladen Mitte

22.00 # Open Turntables

19.00 # thirsty & miserable - Scraps Of Tape (Post-Rock) / The Antikaroshi (Post-Punk)

White Trash Fast Food

21.00 # Daniel Colletti’s Electric Bat Cave - Diamond Lounge 22.00 # Syreregn (Blues, Psychedelic, Jam) - mit DJ Sweet Nightine (Indie, Rock) - Restaurant

Party August Fengler

23.00 # Salon De Lüxx - Ing Is Khan (Balkan, Swing & Burlesque) 21.30 # Liquidation Berlin (R&R, Electro, Indie, 6Ts, Britpop, Motown)

Künstliche Beatmung Luzia

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Clink Recordings & Friends Showcase - Camea, Tim Xavier, Tijana T, Sebrok (elektronische Musik)

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 23.00 # 99/4 Breaks - Diaz-Soto, Blint Schiesswood, Mr. Jay, MC Do & MC Syntax_E (D&B, Breakbeat)

Madame Claude

21.00 # Oberst Panizza (Wave)

22.00 # Robert Daxx (Funk, Electro, Rock, Danceclassics) (Eintritt frei)

Cake Club

00.00 # Paulo ChinaTown (80s Boogie, Jazzfunk 70s, Disco Classics)

Cassiopeia

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Sirens Of Culture Bass - Bend:r, Sno, Phonex, Parazol, Red Sun, Sinner, Freaky Cutz (D&B, Jungle, Dubstep)

Chez Jacki

Club Laguna

22.00 # Gnadenlos Kostenlos - Flash Future (StoneRock) / Operators (Psychedelic Rock) (Eintritt frei)

Horst Krzbrg

O2 World

Comet Club Duncker

21.00 # Swing & Wine

22.00 # Soul-O-Matic (Dub, Reggae, Ska, Soul) (Eintritt frei)

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Jonas Koop, Frank Martiniq, Stewart Walker, Franklin Da Costa, Fader (Techno/House)

21.00 # Triggerfinger (Rock)

www.DaliBerlin.de

frannz

20.00 # Curious Egg (Elektro)

21.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Movits! (Pop, HipHop, Swing)

Cassiopeia

täglich geöffnet Mo. - Sa. 12 - 20 Uhr So./Feiert. 10 - 20 Uhr

21.00 # Acoustic Universe - Unprinted / Leyan / Me & Reas (Indiepop)

Hômmage á S.Dalí by DaVial

06_23_11_PROGRAMM_komplett.qxd

19.00 # CL-Studio - DJs Bob & Caroline Luf (Disco favoured House) (Eintritt frei)

Cookies

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Jack Night - Neville Watson live: Snuff Crew, Murphy Jax

Dazzle Danzclub

22.00 # Meantime - Chris (Rock, Punk, Alternative)

Delicious Doughnuts

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: (LFO-Club) - Stephan Seeburg (House, Minimal, Deep)

Duncker

01.00 # Smoboda - After Show Party (Eintritt frei)

Fire Bar

20.00 # Frau Huber-Hess (Swing, Beat, Funk) (Eintritt frei)

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

Magnet Club

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Thursday Edition - Karrera Klub (Indie, Brit Pop, Retro, Indietronic)

Matrix

22.00 # United Campus - Size (House, Black, Party, Rock, Pop u. a.)

Maxxim Berlin

23.00 # Mops Dekadent - verdorbene Debütantinnen - Van Tell (House, Rock, Indie Rock u. a.)

Minimal Bar

20.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Mary Jane, Slurm McKenzie, Cem Orlow

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Dirty Dancing Party - live: Back In Dirty Music feat. Barbie & Manic Marcella, Beckbefab, Heidi Mohr, Sha Zam, Hanna B. & DJ Nine Inch Nilina & Katie Conxita


06_23_11_PROGRAMM_komplett.qxd

24.10.2011

14:52

Seite 34

34

PROGRAMM

35

Raumklang

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: b.tonal Showcase - aXLe, Berris Bokker aka bokka, Andrej Rein, Sergej Gorn, Alex Vysh Sax, Alex Kozmidi Git, der Köcher - live: Frequency

Rosi’s

23.00 # Indietanzbar - Christian (Karrera Klub)

Sage Club

21.00 # Rock at Sage - DennisConcorde, Sylvia & IronAnz, Soeren - live: Cirque Royal, Joachim Deutschland

Soda

20.00 # Ronny & Ernesto - Salsaparty mit Tanzkurs

Mehringhof Theater

20.00 # Comedy ‘n Music Fil: Chapeau Maman!

Quatsch Comedy Club

19.00 # Club Mix 22.00 # Die Talentschmiede

Schaubühne

20.00 # Tanztheater DorkyPark: Berlin Elsewhere(Saal B)

Sophiensaele

20.00 # 2e bureau: Erinnerung an die Zukunft (Premiere)(Kantine)

Staatsoper im Schiller Theater 19.30 # Candide

Soju Bar

Südblock

Sophienclub

Volksbühne

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: The Korean Connection - Jin Choi (live & DJ), Hanshi 23.00 # In.Die Woche - Marc & Friends (Indie, Brit-Pop, Indietronics)

Stereo 33

21.30 # BerMuDa - Berlin Music Days: Freizeitglauben - DJakubowski, SiD, André Garedja

Tante Emma

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Neustep - Contemporary Sound System (elektronische Musik)

Watergate

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Souvenir meets Kleinemusik Tiefschwarz, Adam Port, Re.you, &Me, Rampa, David Maier, Reznik (elektronische Musik) - live: Ruede Hagelstein & The Noblettes, Santé

Weekend

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Harry Klein Night - Heartthrob, Ana, Kid.Chic (elektronische Musik)

What?!

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Dirtcrew - Tigerskin, Sasse, Elef, Dirtcrew (Deep Sound u. a.)

Zurmoebelfabrik

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Belgique C’est Chique

04.11. Freitag

Kultur Ballhaus Ost

20.00 # vorschlag:hammer: Vom Schlachten des gemästeten Lamms und vom Aufrüsten der Aufrechten (Premiere) 21.30 # Aber wenn Du gehst Sarah Sani Nimm alles mit was Dir gehört Ja gut ich machs(3. OG)

Berliner Ensemble

19.30 # Otto Sander: Ich bin etwas schief ins Leben gebaut

Deutsches Theater

20.00 # Moderation: Matthias Kalle „zitty Leserlounge“ - Sonja Heiss: Das Glück geht aus - Sonja Heiss (5 Euro) 19.30 # Die Sonne

Volksbühne im Prater

19.00 # John Gabriel Borkmann

Konzerte .HBC

21.00 # Naima Husseini / David Lemaitre - mit DJs Fiete Feedback, Tobias Siebert, Olaf Opal, Sir Simon

Admiralspalast

20.00 # muSix (Pop der letzten 50 Jahre a cappella) - Studio

Astra Kulturhaus

20.00 # La Brass Banda (Brass, Funk, Gypsy)

Brunnen70

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Lebensfreuderecords Labelnacht - Louie Austen / Pentatones / Schleck^Stecker, DJs Mathias Schaffhäuser, Gunne, Hardy Meinhof, Zukkermann, Hula Hula Reisegruppe u. a.

Cassiopeia

19.00 # Punishable Act (Record Release) / Isolated / Manifestation / Violence Approved (Hardcore)

C-Club

20.00 # Hard-Fi

Comet Club

20.00 # Hanni El Khatib (Blues, Soul, Garage Rock, Doo Whop)

Dazzle Danzclub

21.00 # Untertagen / Vember

Eschschloraque Rümschrümp 22.00 # Kitchen Club

Fabisch

22.00 # Mike Russell & Sir Charles (Soul, Blues) (Eintritt frei)

KaterHolzig

22.30 # Tarwater (Elektro) (siehe Tagestipp)

Kesselhaus

20.00 # Gardens End / Cori & Band

Lido

20.00 # Señor Coconut And His Orchestra (Elektro, Salsa, Latin)

Lovelite

21.00 # Zoe. Leela / Emma Heartbeat - mit DJs Elbee Bad, Loganic

Madame Claude

21.00 # Poplars & Rocks - mit Livemusik & DJs Rad Spin Rotate Club

MusicHall

21.00 # Gitane DeMone (Gothrock) / Passion Play - Aftershowparty: Pagan Lovesongs meets Death

O2 World

20.00 # Berlin Tattoo 2011 - Koninklijke Militaire Kapel Johan Willem Friso / Massed Pipes & Drums / The Band of Her Majesty’s Royal Marines / Rekrutenspiele / Luftwaffenmusikkorps 2 / Wehrbereichsmusikkorps III / Top Secret Drum Corps u. a.

Postbahnhof

Junction Bar

Slaughterhouse

20.30 # November Rock Fest 2011 Innenstadt (Deutsch Rock) / The Pauls (Piano-Pop-Rock) + Special Guest

SO 36

20.00 # Siempre Antifascista Festival - Valkyrians / Red Union / Jokerface / Enraged Minority / Frei Schnauze

Tempodrom

20.00 # Solo mit Euch - Mein Leben, meine Musik - Achim Reichel

White Trash Fast Food

22.00 # Thank Fuck, It’s Friday! Randy Twigg (Power Rock) - mit DJ Shredder

Wild At Heart

22.00 # Gagarin Brothers (Polk-aBilly)+ Guest

Party

40seconds

23.00 # The R ‘n’ B Sessions Vol. I Size & Beatnut (R ‘n’ B)

22.00 # Ladies Night - mit Men Strip Show 23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Rapture of the deep - Falcon (elektronische Musik)

Astro-Bar

22.00 # Nico (Synthie Pop, Glam)

Berghain

HAU 2

22.00 # Station 17 (Electronic Rock)

21.00 # „Conflict Alt Esc - News aus Bagdad, Beirut, Jaffa und Kairo“ Rabih Mroué, Beirut: Who’s afraid of Representation? 20.00 # Die Rixdorfer Perlen: Schuss mit lustig

Kammerspiele des DT

19.00 # Die Sorgen und die Macht 20.30 # Das Jahr magischen Denkens(Box + Bar)

Maxim Gorki Theater

19.30 # „Kleistfestival“ - Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe (Premiere)

22.30 # Johnny Vedado (Funkylatindancehallpop) (Eintritt frei) 22.00 # Raster Noton wird fünfzehn! - Daniel Miller - live: Frank Bretschneider, Kangding Ray, Robert Lippok, Byetone, Cyclo aka Ryoji Ikeda & Carsten Nicolai, Atom TM, Anna James Chaton, Vladislav Delay, Alva Noto, Grischa Lichtenberger 22.00 # ... get perlonized! - Sammy Dee, Zip, Keith Denis - Panorama Bar

Bohannon

Heimathafen Neukölln

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Nerd - Jake The Rapper, Niko Schwind, Nico Stojan, Britta Arnold, ClickClick, Retro, Red&Ron

RAW-Tempel

20.00 # old school meets new school - Daddy’O (Funky Jazz, Hip Hop, Reggae, Soul) (Eintritt frei)

Ressort Club

Festsaal Kreuzberg

Fire Bar frannz

22.00 # Wow! The 80’s Clash 22.00 # Elektrik Garden

Gretchen

23.30 # BerMuDa - Berlin Music Days: Appetite - 2562, Machinedrum, Robotic, Brainfeeder Special feat. Samiyam, Jeremiah Jae, Eli Pavel (Techno, Dubstep, Grarage, House)

23.00 # Unicocktail - Die Studentenparty 23.59 # Deine LieblingsRaver - Drauf und Dran, Sven Teet, Sebastian Kremer, Kai Kani, Benny Behave 22.00 # Ressort House Music

Ritter Butzke

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Ritterstrasse vs. Aromamusic Aroma, Sven Wegner, Jens Bond, Gustavo Rodrigues, Falko Brocksieper, Jerando, Sebus (elektronische Musik)

Rosi’s

23.00 # Terrabeats - Pepe Vargas, Lucha Amada, Pixie (World Music)

Soju Bar

K 17

Kaffee Burger

Postbahnhof

International

19.00 # Strom & Wasser DoppelNacht: Liedermacherabend - Strom & Wasser (Apokalyptischer PolkaPunk)

19.30 # „Conflict Alt Esc - News aus Bagdad, Beirut, Jaffa und Kairo“ Laila Soliman, Kairo: No Time for Art 0 &1

20.00 # Die Untoten 20.00 # Scarred by Beauty + support

21.00 # Musik von der Platte (Eintritt frei)

23.00 # Independent Tanzkapampagne - Spy (Indie, Alternative, Rock)

Schokoladen Mitte

August Fengler

HAU 1

Mrs. Lovell

Sky Club

21.00 # Salema (Funk) / special guest: Richard Howell (Funk, Fusion, Jazz) - anschl. DJ C.-Roc

20.00 # Kinder der Sonne

Duncker

22.30 # Bang What U Want - K-Tee (Fuck & Roll) (Eintritt frei)

Icon

22.00 # Nachtmusik norwegisch Trio Slagr (Ambient Folk)

Asphalt

20.00 # Flash Future

Mokum

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Planet on D: Auspre (Afro, Funk) 05.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Good Morning Vietnam - Houseboat (House)

20.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Daniele Papini, Topper, PSCK

Radialsystem V

20.00 # Hushpuppies (Indie Pop)

frannz

Jägerklause

Delicious Doughnuts

Horst Krzbrg

20.00 # Pigeon John (HipHop)

PrivatClub

Adagio

20.00 # 35 Jahre - Engerling

Minimal Bar

21.00 # Popmonitor: New Great Indie Bands - T-Doll (Indie, Wave)

Roter Salon

Festsaal Kreuzberg 20.00 # Ja, Panik

Dazzle Danzclub

23.00 # Berlin Heat - Soca Twins, Barney Millah, Count Shortleg (Reggae, Dancehall, Soca & More)

Cassiopeia

23.00 # College Rock meets Pop Rutsche - Ibiza Pete, Ingo Raddinski, Rock-A-Benni, El Mano (80s, Rock ‘n’ Roll, Pop Disco, Punk Rock)

Chez Jacki

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Cocktail D’Amore - Boris, Discodromo (Techno/House/Disco)

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Pretty Vakant - Mathias Kaden, Nico Purman - live: Anonym 23.30 # BerMuDa - Berlin Music Days: Ed Banger - Mr. Flash, Vicarious Bliss, Marvin Suggs

22.00 # Indie Heroes - Karrera Klub, Wasted Ruffians, Young and Lost, King Kong Kicks, British Music Club, Whatever, Made of Win and Gold, Lions and Paperplanes, The Geek Pie, Nordic by Nature - Monkey vs Robot, Team Recorder, SaschaSchlegl, live: Grey Television

Jail Bar

22.00 # Underground Heroes (Punk, Rock, 60s) (Eintritt frei)

K 17

23.59 # Murders in Stereo - Swango Fandango / Noise Noir (Sleazy Rock ‘n’ Roll, Jump Blues, Soul) 23.00 # Every Friday - Heinrich, Stempelmann, Hacki+Ka.Den, TT-Kensen 23.00 # BerMuDa: The Psychedelic Frogfish - Capablanca, JG Wilkes (elektronische Musik)

Solar Berlin

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Niclas Kany (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # Dr.M/KlangKlang (Indie & Indietronics)

Soulcat Music-Club

23.30 # Mr. Krawallisch (50s & 60s) (Eintritt frei)

22.00 # Night of the Loving Dead Lord Noire, Alice D., Amadeus, Grindcrusher (Dark Music) Singleparty

Spindler & Klatt

23.50 # Indie-Tanz-Nacht - A Design for Life

Steinhaus

Kaffee Burger KitKatClub

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Gegen - Karina Qanir, Warbear, Silvia Trix, Drama Nui, Tom Ass (Techno, Elektro) - live: The Sublime, John Murphy SPK

23.00 # R!se - Rocfam & Beatnut (R&B, Urban Classics) 22.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B)

Stereo 33

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Freizeitglauben - André Gardeja

Klub der Republik

Südblock

Künstliche Beatmung

Suicide Circus

22.00 # Faxen Dick pres. Philipp Melon & Friends (Techno, House)

22.00 # Stonegate (Reggae, HipHop)

Levee

23.00 # the happiest place on earth - Hank, Sarah & Lisa 00.00 # BerMuDa: Killekill Acid ist fertig - Flush, Stype, Grizzly, Peter (Acid Techno, Slomo-Disco u. a.) live: Woody McBride

00.00 # BerMuDa: Holland Edition Euforia - Daya, Dimzen, Bas Struik, Mesquitas, Wijnand (elektronische Musik)

Tante Emma

23.00 # Rock AG - Rocken im Lido! Vossi (Rock, Indie, Alternative)

Tresor Club

22.00 # BerMuDa: Booking United Party - La Fleur, Mother Perera, Massimilliano Pagliara, Daniel Wilde, Alland Byallo, Bad Animal (elektronische Musik)

VCF

Lido

Luzia

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 00.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Doojee New York meets Berlin

Magnet Club

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Coskun & Ak 23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days - Tuna Park - Kinetic.am Showcase 23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Schwerelos - Tim Vita, Liam Hartmann, Fresh Meat u. a.

Watergate

23.59 # BerMuDa: BPitch Control Night - Ellen Allien, Chloé, Kiki, Thomas Muller, Dance Disorder, Red (Electro u. a.) live: Aerea Negrot, Skinnerbox (siehe Tagestipp)

23.00 # BerMuDa: Whip It Good Karrera Klub, Ann Abnormal & Richie Reverb, Rat & Fox - live: Steve Smyth

Weekend

22.00 # Energy Berlin: We Love To Party - Real, MC Caramel, Beck’stage & Friends, Em-tee (House, Black, Pop)

What?!

Matrix

Maxxim Berlin

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days - Pow!Wow - Maetrik, Cesare vs. Disorder, Jeremy P. Caulfield 23.00 # BerMuDa - Special Guest

23.00 # Goldkind - Steglitz - Fewa & Fox (Club House, RnB, Bubble Gum)

Yaam

23.59 # FriedlichFeiern - Cut-X, Beagle, Bullfrog, Glurff, Lamagra, Fräulein ShiZo, Robus vs. Beatrepeat, Marco Rippler, Alexander Weinstein, Bart, Seemann, Curt Cocain, Van Kotten, Ronny Luft (Techno, Gabba)

Zurmoebelfabrik

M-BIA Berlin

030_23_34

21.00 # African Night - Alcapone JJ & Mighty Timeless (Dancehall) live: Dazaa Dazaa & The Springwater (Classic Rock, Blues, Reggae u. a.) 22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: One Love Electro - Gitte Verführt


06_23_11_PROGRAMM_komplett.qxd

Gay ADS

00.00 # Cocktail D’Amore - Boris (House) - hosted by Discodromo

Die Busche (Haus B)

22.00 # Freaky Busche & KaraokeParty im DF2 (Charts, 90er, 80er)

SchwuZ

23.00 # London Calling - Musik zur Zeit - marsmaedchen & k.jell (Rock), Drew & Mount Sims Elektro, Sheila Chipperfield & Mine & Hers-DJ-Team

05.11. Samstag

Kultur

Admiralspalast

24.10.2011

14:52

Columbiahalle

20.00 # The Kooks (Indierock) / Morning Parade / Auletta

frannz

20.00 # Gotye

Froschkönig

19.00 # NachtundNebel - Abend der Folkmusik

Festsaal Kreuzberg

Künstliche Beatmung

23.00 # Nightmare Culture - TerrorWave & Sharon (Post Punk, Wave)

22.00 # I’m from Scandinavia - Karrera Klub, Nordic By Nature (Indie, Brit, Retro, Pop u. a.)

Adagio

frannz

21.00 # The Planet Drum - Vibrant Boots (Alternative, Pop, Rock) / Shez Raja (Funk, Jazz, Fusion) / Monika Lidke (Folk-Jazz) / thePlanetDrum: Fabian Schmiedel, Alberto Atalah, Mirko Schmitt u. a. anschl. DJ

23.00 # House Only - Roland Leesker (Rock it Berlin) (House)

22.00 # High Heels on the Dancefloor - White Nights

20.00 # Fireworks - Fraggle (Rock’n’Electro) (Eintritt frei)

22.00 # Elektrik Garden 22.00 # tannz im frannz (Rock, Pop)

20.00 # Tanzparty (Disco, Pop, Rock, Weltmusik, House, Latin u. a.)

20.00 # Joey Cape / Tony Sly / Jon Snodgrass / Mark Wahlberg / Support: Nessi (Akustik)

Passionskirche

20.00 # Cowboy Junkies (Blues)

Postbahnhof

HAU 1

Roter Salon

20.00 # Schürzenjäger (Alpenrock) 21.00 # Pop Times - Critic’s Choice Petting (French Beat) mit DJs Andreas Müller, Jenni Zylka, Christian Schröder, Nadine Lange, Bodo Mrozek, Lobotomy u. a. (Bluebeat, Ska, Disco)

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum ADS

22.00 # November Ritual - Atmos, Avalon, Earthling, Jaia, Protonica, Shyisma, Infinity, Progenitor, Reverse, Comasector, Hypogeo, Whrikk, Baba Yaga, Celli, Kai Mathesdorf, Naveen, Ralf Dietze, Deeluna - Jairam & Lill’Li, Ankur, Styx, Nanda, S’ayin, Valis (Trance)

Asphalt

Goldmans Bar

22.00 # Karaoke Klub (Eintritt frei)

Gretchen

23.30 # BerMuDa: Fuck Off: The Toxic Avenger - Marvin Suggs & SchmitzKatze - live: The Toxic Avenger / Box 2: Oye Records pres. Disco Deviance Soundsystem & Traveller feat. Alphabet City & Delfonic - Box 1

Grüner Salon

23.00 # Parkett Schwestern

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Bug Out! - Rene Vaitl

Hafenbar

23.00 # FT80LT80 :: File - Rock-ABenni & Hej Mein Kommander (80s, Synthiepop, Indie, Electro) - Foyer

Horst Krzbrg

Astra Kulturhaus Astro-Bar

22.00 # Karel Duba (50s, 60s, R&B)

21.00 # Lars Vegas - Käpt’ns Karaoke + Ahoi Sause

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Dark Sky, Phon.o - live: Anstam - 50 Weapons Label Night

Maxim Gorki Theater

19.30 # „Kleistfestival“ - Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe (anschl. Publikumsgespräch)

Mehringhof Theater

20.00 # Comedy ‘n Music Fil: Chapeau Maman!

Quatsch Comedy Club 19.00, 22.00 # Club Mix

Schaubühne

20.00 # Tanztheater DorkyPark: Berlin Elsewhere(Saal B)

Sophiensaele

20.00 # 2e bureau: Erinnerung an die Zukunft(Kantine)

Staatsoper im Schiller Theater

18.00 # Aschenputtel (Premiere) 19.30 # Staatsballett Berlin: La Péri

Volksbühne

19.00 # Der Spieler 20.00 # P 14: My feelings for you have never been real(3. Stock)

Konzerte

Arcanoa

21.30 # Smoking Thompsons (Alternative, IndieRock) / The Dead Match

C-Club

21.00 # Mekons (Rock ‘n’ Roll)

SO 36

21.00 # Budzillus (Gipsy Swing, Rock ‘n’ Roll) / Boom Pam (Mediterranean Surf) - mit DJs Pepe Vargas & Spu Pate

Tempodrom

20.00 # Solo mit Euch - Mein Leben, meine Musik - Achim Reichel 20.00 # Chris Norman & Band

Werk 9

23.00 # Pink Elephant - Disco House - Fewa & Buzz De (House, RnB)

M-BIA Berlin

23.59 # Human Electronique pres. Frucht Label Showcase #009 - Dubit, Splatter, Coeter One, M_Ray, Sakid, Ixel (Minimal, Techno)

Minimal Bar

20.00 # BerMuDa: Rebekah Aff, Jack Jenson aka 123, Actioner

Mrs. Lovell

23.00 # Grand Central Soul - True Beatz Crew (Disco, Soul, Funk, HipHop) live: Ugly Duckling (siehe Tagestipp)

Brunnen70

23.00 # BerMuDa: Wild Wedding Mareena Sonderbar, Kalle Kalektro, Sam Buca - live: Rohrmann & Deroux

Cassiopeia

20.00 # Karaoke - auch du bist ein Star (Eintritt frei)

Postbahnhof

23.00 # Fritzclubparty

PrivatClub

23.30 # Balkantronika - Balkantronika DJ Crew + Special-Guest (BalkanTech-House, Balkan-Breaks, Folkstep, Swing-Elektro, Balkan-Elektro u. a.)

Homebase

Ressort Club

Icon

Ritter Butzke

23.00 # Code Ramba Zamba

23.30 # BerMuDa - Berlin Music Days - Recycle - Lenzmann, Feindsoul, Lars Lavendel, MC Mace (D&B)

Jail Bar

22.00 # Kamikaze Trash (Funk, Soul, Trash, R&R) (Eintritt frei)

Joe’s Bar

22.00 # Mojo-Party (Eintritt frei)

23.00 # BerMuDa: Beat Streets - Ill O., Han Shock, Besh, Roxy One (Oldschool HipHop, Funk Soul)

K 17

22.00 # Bad Beat Club - Blitzkrieg Rob (Rock, Alternative, Indie)

Kaffee Burger

Dazzle Danzclub

20.30 # Sprungbrett - Indie - Fibre (Indie, Rock) / Devil Named Jones (Rock, Indie, Funk) / Fräulein Paula (Indie, Rock) / in symmetry (Indie)

Delicious Doughnuts

19.00 # The Early Show - Vanderbuyst (Hard Rock, Classic Rock) 20.00 # Labasheeda (Indie, Punk) mit DJ Juanofakind (Rock)

Duncker

White Trash Fast Food

Maxxim Berlin

Berghain

23.00 # Wladimir Kaminer - Russendisko

20.00 # Judith 20.30 # Massensterben der Möglichkeiten (zum letzten Mal)(Box + Bar)

22.00 # Fruity! - Derezon, Zissa, Real, Dee Noe Ree (R&B, House, Dance, Disco Classics, Pop u. a.)

22.30 # Radio Tanzbär Berlin NordOst (PunkRock) (Eintritt frei)

22.00 # C-Roc (R&B, Soul, Electro, Dancehall) (Eintritt frei)

Bohannon 19.00 # Strom & Wasser DoppelNacht: Punk-Party-Abend - Strom & Wasser (Apokalyptischer PolkaPunk)

Matrix

Mokum

BKA

Schokoladen Mitte

00.00 # BerMuDa: Suchtfaktor trifft Tek U - Sven Dohse, Sven Jozwiak, Toni Haupt, Sharon Schael, Josch, Miky Ry, Goodfellas, Livia Terri, Dave Ellesmere (Tech u. a.)

August Fengler

00.00 # 15 Years of Drumcode Dustin Zahn, Alan Fitzpatrick, Joseph Capriati, Adam Beyer, Joel Mull, Len Faki - live: Jesper Dahlback 00.00 # 15 Years of Drumcode Jerome Sydenham, Gregor Tresher, Kaiserdisco, Ida Engberg, live: Paul Ritch (siehe Tagestipp)

Kammerspiele des DT

00.00 # BerMuDa: Bayrische Nacht - Joseph Disco, Felix Felide, Tierpark Toni, defandB, Floorist, deKai (elektronische Musik)

M 33

Lido

23.00 # Heute bin ich etwas eilig Kleistfestival - Schorsch Kamerun, Christiane Rösinger & Die Türen (Kleist- Vertonungen)

Levee

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - XDb, Tevo Howard (elektronische Musik)

22.00 # Mittekill / Elektro Willi / DJ Holz (elektronische Musik)

Maxim Gorki Theater

KvU - Kirche von Unten

Luzia

Kantine am Berghain

Madame Claude

22.00 # Guest DJ (Minimal)

23.00 # At The Soul Inn - Kristian Auth & Christian „Don“ Göbel (Soul, Rare Funk, Boogaloo)

22.00 # Fanfara Kalashnikov (Balkan Speed Brass)

20.00 # Changeover Vol.1 - A Static Discord / Eradicated / Vomiting Another Me

22.00 # BerMuDa: Bestworks Agency Night - André Lodemann, Clé, Eva Be, Kalle Kuts, Morid (siehe Tagestipp)

Lido

Kaffee Burger

Deutsches Theater

19.30 # „Conflict Alt Esc - News aus Bagdad, Beirut, Jaffa und Kairo“ Laila Soliman, Kairo: No Time for Art 0 &1

K-TV

22.00 # Matruschkas Teatime - Die Radiosendung mit Ann M Cazal & Vela

Junction Bar

21.00 # Sun Glitters (Chillwave, Shoegaze, Dubstep) / Alan Courtis (Experimental) - mit DJ Richard Steel

20.00 # Unschuld

Party

Eschschloraque Rümschrümp

40seconds

20.00 # Sebastian Lohse (Ex-LetzteInstanz)

20.00 # vorschlag:hammer: Vom Schlachten des gemästeten Lamms und vom Aufrüsten der Aufrechten 21.30 # Aber wenn Du gehst Sarah Sani Nimm alles mit was Dir gehört Ja gut ich machs(3. OG) 19.30 # Mutter Courage und ihre Kinder 20.00 # Mercedes (Premiere)

22.00 # Burlesque Freakshow - The Teaserettes - mit DJs Fussl & Wildcat Björn

Galerie theARTer

Lovelite

Berliner Ensemble

Wild At Heart

Fire Bar

15.00, 20.00 # Musical Gastspiel: Richard O’Brien’s Rocky Horror Show 20.00 # The Tadbrothers: Mord im Panini-Express(101)

Ballhaus Ost

Seite 35

22.00 # BerMuDa: Swing meets Electro - Cup of Jazz (Tecnoswing) 05.00 # BerMuDa: Good Morning Vietnam - DaVid (House) 23.00 # Independent Tanzmusik Be.crime (Alternative, Indie, Rock)

Tattoo & Piercing

22.00 # Sunglasses at Night - Björn, Tobi (80s Pop & Wave, 90’s, DepecheMode-Musik, Electro)

23.50 # AK - Balkan Grooves World Beats Party

KitKatClub

23.00 # BerMuDa: CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht - Puk, Johann de Beers, Ziggy Stardust (Elektrotechno, NuTrance, Progressive)

Klub der Republik

22.00 # Oye Record Label Night Hold Tight Radio, Delfonic, Tinko, Senor Boogie (Dance)

Inker‘s House

Body-Airbrush Tätowierungen

Piercing & Schmuck Fantasy-Accessoires

Feuerbachstraße 18a · 12163 Berlin-Steglitz Tel. 030/ 324 82 89

Mo.-Fr. 1100-1900

-1400 Uhr

00

www.Inkers-House.de

22.00 # Ressort Club Night 23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Ritter Butzke vs. Dyinamic Label Night - Solomun, H.o.s.h., David August, Uner, Phono, Liem & Lohhof u. a. - live: Stimming, Ost & Kjex

Roadrunner’s Club

22.00 # 50’s Rockabilly Party - Barracuda Ballroom Night - Live: The Rhythm River Trio, Burlesque Performance: Lada Redstar Record Hop: Dee-Jay Rockin’ Reb Mokum + Jive Kurs mit Manu Tanzratte

Rosi’s

23.00 # Breakfluid - Ink, Semtex MC, Phantom Warrior, Dot4 (DrumBass), Chicken, Radek (Electro, Breaks)

Sky Club

23.00 # Freak Out

SO 36

23.00 # Terrabeats - Pepe Vargas & SPU Pate

Soju Bar

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Beppe Loda, Hunee

Solar Berlin

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Bart Van Rijn (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # Bensh/Hamann (Pop, Rock, Dance/6ties, 8ties, Indiepop)

Soulcat Music-Club

23.00 # Mohair Sam (50s & 60s) (Eintritt frei)

Spindler & Klatt

23.00 # That’s Awesome - Cream (House, Electro, Pop) - (20.00 Dinner mit Les Deux, Burlesque Show)

Stereo 33

21.30 # BerMuDa: Freizeitglauben Alex Petter, Nils Ohrmann


06_23_11_PROGRAMM_komplett.qxd

24.10.2011

14:52

Seite 36

36

PROGRAMM

37

Stern und Kreisschiffahrt 19.00 # Herbst-Party - Abfahrt: Hafen Treptow / 19.30 Jannowitzbrücke / 20.00 Friedrichstr.

Südblock

22.00 # Delicious Bisquits - Bendix, Inger und Paco (Disco, Soul, Funk)

Suicide Circus e Club

# Iname, Afrocloud e, Funk, Soul ‘n’ Beat)

Bar

# keep it burnin - OK ter (Electro, Experimental) t frei)

06.11. Sonntag

Kultur

00.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: I Am You - Zander VT, Chopstick & JohnJon, Daniel Bortz, Drei:zu:eins, Moniczka (Deep u. a.)

Admiralspalast

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Demir & Seymen

Ballhaus Ost

Tante Emma Tape

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Bukem in Session - LTJ Bukem feat. MC Conrad, Syiun, Submode, Ray Kajioka, Goldfinger, Kalle Kabovsky

Tempelhofer Freiheit Flughafen Tempelhof

20.00 # Fly BerMuDa - Berlin Music Days - Sven Väth, Ricardo Villalobos, Loco Dice, Ellen Allien, Magda, James Holden, M.a.n.d.y., Tiefschwarz, Oliver Koletzki & Fran, Pan-Pot, Moonbootica, Marco Resmann, Sebo K, Ame, Sigha, Tale of Us - George Fitzgerald, J Phlip u. v. a. - live: Richie Hawtin pres. Plastikman, Fritz Kalkbrenner, Dop, Lexy & K-Paul (elektronische Musik) - Visuals: Pfadfinderei

15.00, 19.00 # Musical Gastspiel: Richard O’Brien’s Rocky Horror Show 20.00 # vorschlag:hammer: Tears in Heaven

Berliner Ensemble

19.30 # Immanuel Kant 20.00 # Buchpremiere Klaus Pohl: Die Kinder der Preussischen Wüste (Probebühne)

Deutsches Theater

11.00 # Inge Keller: Die Marquise von O. - Heinrich von Kleist 19.30 # Krankenzimmer Nr. 6

Tempodrom

19.00 # JYJ (Koreanischer Pop)

White Trash Fast Food

22.00 # Black Cat Zoot (Postpop) mit DJ Lobotomy - Restaurant

Party

Berghain

12.00 # Ryan Elliott, Tobi Neumann After Hour

Cassiopeia

23.00 # Sunday Selection - Blade, Red Sun (Strictly Roots Reggae)

Delicious Doughnuts

22.00 # BLN.FM: Sun.Sets (House Sounds)

Duncker

22.00 # Das war vor Jahren - Orlög (80s, Wave, NDW, Indie Pop)

Fabisch

21.00 # Get Easy - Sunday Lounge (Jazz) (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # Black Man’s Cry - All Disco Faves of Sammy, Chris B. or Cruz

KitKatClub

22.00 # Hot Mess - Em-tee (House/Electro meets R&B & Disco)

M-BIA Berlin

23.00 # Wann war gestern? - Klaus & Achim Selbst, Christian S., Kjeeld, Schlödelmeier (Techno, Minimal)

Schokoladen Mitte 21.00 # Karaoke-Nacht

VCF

Sky Club

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Tanzstelle meets Stadtkult - Oliver Schories & Kallias Residents

07.00 # Wir lieben After Hour

SO 36

Watergate

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Mobilee meets Moon Harbour Matthias Tanzmann, Anja Schneider, Luna City Express feat. Aaron Palmer, Miss Jools, Dan Drastic (House u. a.) - live: Ekkohaus, Rodriguez Jr.

Weekend

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days: Mo’s Ferry Night - Dapayk, Marcel Knopf, Jorge Ciccioli

What?!

23.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Peaches & Cream - Pa$cha, Caramel Mafia, Lady Chan

Yaam

23.00 # The Mighty Pow Pow Movement, Bass Station Crew

Zurmoebelfabrik

22.00 # BerMuDa - Berlin Music Days: Meschugge - Aviv without the tel, Santiago Koksinel (elektronische Musik)

Gay Die Busche (Haus B)

22.00 # Party Busche - Sunny (Charts, 90er, 80er, Schlager, Rock)

Heimathafen Neukölln

20.00 # Die Rixdorfer Perlen: Schuss mit lustig

Kammerspiele des DT

19.00 # Tape 20.00 # Die Abschaffung der Arten (zum letzten Mal)(Box + Bar)

Maxim Gorki Theater

18.00 # computeranimiertes Marionetten-Theater „Kleistfestival“

Quatsch Comedy Club

19.00 # Club Mix

Schaubühne

18.00 # Tanztheater DorkyPark: Berlin Elsewhere(Saal B) 20.00 # Musiktheater Die Heimkehr des Odysseus(Saal C) 20.30 # Der talentierte Mr. Ripley

Volksbühne

18.00 # Die Kameliendame

Volksbühne im Prater

16.00 # John Gabriel Borkmann

Konzerte

5.11. International Gay

Astra Kulturhaus

21.00 # Joy Denalane (Soul)

Chez Jacki

22.00 # Noisekölln - Iceage / Strange Forces / Sun Worship (Youth Punk)

Kesselhaus

21.00 # Wirtz (Rock) / Vayden

Lido

21.00 # Charles Bradley (Soul)

Kino International

23.00 # 12 Jahre Klub International Biggy van Blond, Nina Queer, Maringo, Dont. Can. DJ, Kate Boss, Desolation Disko King

SchwuZ

23.00 # 10 Jahre bump! - Herr von Keil, ChrizzT & Cul de Paris (80s & 90s ClubClassics), mikki_p, D.Light & FlimFlam (70s DiscoInferno), derMicha, Didi Disco, Tim Tombola & Modeopfer (Schlager-Easy-Beats)

Madame Claude

21.00 # Open Mic L. J. Fox

Magnet Club

21.00 # Moop Mama (Hip Hop, Big Beat)

Maxim Gorki Theater

20.00 # Kleistfestival - Schorsch Kamerun, Christiane Rösinger & Die Türen (Kleist- Vertonungen)

Roter Salon

21.00 # Veronica Falls (siehe Tagestipp)

20.00 # Yann Thiersen (Folk, Chansons, Rock) / Syd Matters

Columbiahalle

20.00 # Lenny Kravitz (Rock, Pop)

Comet Club

21.00 # The Victorian English Gentlemens Club (Indie Rock, Punk) / Pikkers (Gitarrenrock)

HAU 2

20.00 # Conflict Alt Esc - News aus Bagdad, Beirut, Jaffa und Kairo - Keiji Haino, Stephen O’Malley, Oren Ambarchi

Huxleys Neue Welt

20.00 # Bush (Rock) / Evaline

Kesselhaus

21.00 # Manolito Simonet y su Trabuco

Madame Claude

21.00 # No Pussyfooting (Avantprog) / An Infinity Room (Ambient, Neo-Minimalistic, Drones) - mit DJ Ramdon

White Trash Fast Food

Matrix

23.00 # 80er Fete - Highlive (80er Rock & Pop), Flatline Berlin (Depeche Mode Special)

Astra Kulturhaus

00.00 # 101 Party (elektronische Musik)

Tube Station

Union Filmtheater

22.00 # Funky Monday Sessions Hosted by Fun*Fey

Tempodrom

Levee

23.00 # Hip Hop don’t stop - Illvibe Collective Ft. Statik & Skipmode, San Gabriel, Jumpy, B.Boogie - 2 Floors

Acud Session Café

08.00 # NachSpiel - Jordan, Jumble (Trance, House, Elektro)

Tresor Club

23.59 # BerMuDa - Berlin Music Days - Sweat Lodge meets Puresque

Konzerte

20.00 # Elvis Costello (Songwriter, Poprock) 22.00 # Rathaus Ramblers (New Orleans) - mit DJ Blowup (Garage, Punk) - Restaurant

Party

Astro-Bar

22.00 # Hákon (Shoegaze, Rock&Roll)

August Fengler

22.00 # Niels Christian Dirk (Surf, Rock ‘n’ Roll, Punk) (Eintritt frei)

18.00 # Café Fatal - Tanzkurs, 22.00 Strictly Ballroom; Die besten Hits

Bohannon

19.00 # Ronny & Ernesto - Salsaparty mit Tanzkurs

Cake Club

Ballhaus Naunynstraße

20.00 # Pauschalreise - Die 1. Generation

Berliner Ensemble

20.00 # Gerhard Polt & Biermösl Blosn: Ein bayerischer Abend

Deutsches Theater

20.00 # Trauer muss Elektra tragen

Kammerspiele des DT

20.00 # Das Schloss 20.30 # Kein Schiff wird kommen

Maxim Gorki Theater

20.00 # „Kleistfestival“ - Das Erdbeben in Chili (Premiere)

Quatsch Comedy Club

20.00 # Carolin Kebekus: Pussy Terror

Schaubühne

18.00-22.00 # Einstieg zu „Perplex“ 20.00 # Die Macht der Finsternis

Schokoladen Mitte

20.30 # LSD - Liebe Statt Drogen

Konzerte

Astra Kulturhaus

21.00 # Digitalism (Dance, Indie)

Heimathafen Neukölln

20.00 # Danebenleben - Rolf Zacher & Band

Junction Bar

21.00 # Wilson (Alternative, Pop, Rock) / Lilit (Pop, Rock) Jukebox Night

K 17

20.00 # KMFDM / Army of the Universe

Kaffee Burger

21.00 # A Tribut To Sun Ra - Heliocentric Counterblast (Jazz)

Lido

20.00 # Gus Black (Singer/Songwriter)

Madame Claude 21.00 # Its’n Bits

Soda

23.00 # Escobar - Barney Millah (Reggae, Dancehall, Soca & More)

O2 World

Südblock

00.00 # Celsius (Oldschool Rock, Funk Soul)

20.00 # William Elliot Whitmore

10.00 # ... frühe Vögel - DJ-Brunch (Eintritt frei)

Delicious Doughnuts

22.00 # Freaks Special - Audio Werner & Dewalta, Franklin De Costa, Hubble (Deep & Funky Music, Dub, Dub Techno u. a.) (Eintritt frei)

Duncker

09.00 # BerMuDa - Berlin Music Days - Official After Hour

Fire Bar

Suicide Circus

22.00 # Koalatierchen Fertilizer Koala.one (Experimental Electronic Storytellin’)

Watergate

21.00 # Dark Monday - Orlög (Urban Subculture Since 1993: Gothic, Post Punk, Death Rock, Neo Folk)

Yaam

20.00 # from Madrid to Havana Belem (Spanish Grooves) (Eintritt frei)

23.00 # Fips Electro, Sven Jozwiak, Talisman, JayKey, Christian Schutz, Ronny Gee (Elektro) - live: Frida, Marcio Kantana, Kanzler & Wischnewski

07.11. Montag

Kultur

Berliner Ensemble

19.30 # Romeo und Julia 20.00 # Buchpremiere, Mod.: Jens Bisky Eugen Ruge: In Zeiten des abnehmendes Lichts (Probebühne)

Deutsches Theater

20.00 # John von Düffel: Goethe ruft an

Heimathafen Neukölln

20.00 # Musikshow The Beez: Commusication - Look What They’ve Done To My Song

Maxim Gorki Theater

19.30 # „Kleistfestival“ - Prinz Friedrich von Homburg

Quatsch Comedy Club

20.00 # Carolin Kebekus: Pussy Terror (Premiere)

Schaubühne

20.00 # Die Macht der Finsternis

20.00 # Jean Michel Jarre

Postbahnhof

Waschhaus Potsdam

21.00 # Rubys Tuesday - The Incredible Herrengedeck (Akustik, Blues, Punk) / Phrasenmäher (Deutsch-Pop, Folk, Rock) - Konzert - Saal

White Trash Fast Food

20.00 # Mignon (Rock) - mit DJ Set

Party

Kaffee Burger

August Fengler

Lauschangriff

Cake Club

23.00 # Dance Monkey Dance Quick Joey Small (Pop, Rock & Retro) 21.00 # Fiyah Down Below - Roots Rakete ls. Upliftment Sound, White Lion (Reggae, Dancehall, RubADub)

Matrix

22.00 # Mickey - Virgin Tongues (Indie, Punk, R&R) (Eintritt frei)

00.00 # Mr Blackbeard (Funk, Soul, Rock, Balkan)

Cassiopeia

23.00 # Super Tuesday - Hoffmann & Hoffmann DJ-Team (80s, Retro)

22.00 # Scandal! - Real (House, Neo Disco, Pop, R&B)

Delicious Doughnuts

23.00 # Monday Nite Club - Pretty in Pink - Scream & Van Tell (House, RnB)

Fire Bar

22.00 # Multisexualboxhopping Nine Inch Nilina & Dickey Doo

Goldmans Bar

Maxxim Berlin

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke Schokoladen Mitte

21.00 # Schokokuss - Die Queere PunkElektroNacht

SO 36

23.00 # Killin´ Me - Flush, Mori live: Bill Youngman

22.00 # (LFO-Club) - Stephan Seeburg (House, Minimal, Deep)

20.00 # Ruby Thuesday - Mephisto Cat (50s-70s) (Eintritt frei)

22.00 # Student Night - Martin Decadence (HipHop, New Wave, Rock ‘n’ Roll) (Eintritt frei)

Joe’s Bar

21.00 # Open Mic Night (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # White Women’s Cry - Eli Pavel (World Beat & Electro)

08.11.

Klub der Republik

Kultur

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

Dienstag

21.30 # Turn me on. - Electronic Switch (Minimal Electro)

M 33

20.00 # come to dance - see your friends (Disco, Pop, Rock, Weltmusik, Latin, House u. a.)

Südblock

Admiralspalast

20.00 # Musical Gastspiel: Richard O’Brien’s Rocky Horror Show

23.00 # Dienstagswelt: Opossum Rec. Labelnacht - Marcel Jochmann, Moritz Piske, Alland Byallo - live: Deepchild

Volksbühne

20.00 # Josef Hader: Hader spielt Hader (Wiederaufnahme)

22.00 # iLuv 2 Bang! - Real (Electro, HipHop, Clubbing Hits)

21.00 # „Monday Special“ - Maria Maddalena & Frau Rottenmeyer (Mod.): Die Newcomer Slam Revue 19.30 # Der Jasager // Der Neinsager

Babylon Mitte

030_23_36

Matrix


06_23_11_PROGRAMM_komplett.qxd

Maxxim Berlin

19.00 # Far Out After Work Party Guess (Danceclassics, House, Charts)

RAW-Tempel

23.59 # Unight - Audioloud, Tobyas Zaslon, Slave One, Sin C.T, Koszki

Sophienclub

23.00 # A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

Soulcat Music-Club

21.30 # Tommy B Good (Rock&Roll) (Eintritt frei)

09.11. Mittwoch

Kultur Admiralspalast

20.00 # Musical Gastspiel: Richard O’Brien’s Rocky Horror Show

Ballhaus Naunynstraße

20.00 # Pauschalreise - Die 1. Generation

Berliner Ensemble

19.30 # Mercedes(Pavillon) 20.00 # Gerhard Polt & Biermösl Blosn: Ein bayerischer Abend

Deutsches Theater 20.00 # Winterreise

Kammerspiele des DT

20.00 # Clash

Maxim Gorki Theater

18.00 # „Kleistfestival“ - Das Erdbeben in Chili

Mehringhof Theater

20.00 # Comedy ‘n Music Fil: Chapeau Maman!

RAW-Tempel

20.00 # Ratten 07 und Goldnetz GmbH: Der Revisor

Schaubühne

19.30 # Der gute Mensch von Sezuan(Saal B)

Konzerte

Astra Kulturhaus

21.00 # Heather Nova (Pop, SingerSongwriter)

Cassiopeia

21.00 # iconAclass / The Beatevolutioners (Hip Hop, Rap)

C-Club

20.00 # Sharon Corr (Singer-Songwriter)

Comet Club

21.00 # Rocky Votolato (SingerSongwriter)

Dazzle Danzclub

24.10.2011

14:52

Volksbühne

Magnet Club

White Trash Fast Food

Weekend

20.00 # Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot

22.00 # Wilson (Rock) - mit DJ The Shredder - Restaurant

Party

Astro-Bar

22.00 # Cosmic Rumble (Soulpunk & Beat)

Cake Club

00.00 # Constantinopel (Oldschool, Funk, Soul)

Calabash Club

23.00 # Pure Oldskool (80s & 90s HipHop, Funk, Electro)

Cascade Club

21.00 # Wednesday4Friends - Zyto & Friends (Al Time Favorites) - Lounge

Cassiopeia

23.00 # Beatevolution meets BassStation - The Beatevolutioners aka Millionaer, LeBob, iGadget, Grizzly Adams, Universal Strugglaz, Mystic Roots (Funk, Foundation, Rap, Reggae, Disco, Dancehall)

Dazzle Danzclub

23.00 # IndieTrash Rockers - Die Jane & T-Doll (IndieRock meets Bad Taste Trash)

Delicious Doughnuts

22.00 # Electrolicious - S-Tee & Friends (Electro, House)

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Miss Vergnügen präsentiert Jri & Miss Vergnügen - live: Classless Kulla

frannz

22.00 # Elektrik Garden

Kaffee Burger

23.00 # Independent Fan Club - STee (Indie & Electro)

Klub der Republik

21.30 # The Henrik Maneuver (HiEnergy Electro, Techouse, Maximal)

Levee

00.00 # Rosa Milch & Weiße Elefanten - Alex Agricola, Simplyme, Darius Berthold, Beddermann & Dahlmann (elektronische Musik)

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 23.00 # Bergfest - Dominik Vaillant, Al-Toxic - live: Ryan Dupree

Matrix

22.00 # Allure - Size, MeO, Zissa (R&B, House) live: J.Lourenzo

RAW-Tempel

23.59 # Get Rawed - Melchior Bachmann, Sven Teet, Daniel Schumann (Tech House)

Solar Berlin

22.00 # Lynnetic (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # Hamann & Friends (Alltime Favourites Of 6ties, 8ties, Indiepop)

21.00 # Unzeit (Rock)

Südblock

21.00 # Mads Langer (Singer-Songwriter)

Watergate

frannz

22.00 # Erntefest - Tanzbar - Tama Sumo und Tevo Howard

Heimathafen Neukölln

23.59 # Meet: Soul - Till von Sein (Album Release), EL_TXEF_A, Trickski

21.00 # Joey Arias (Interpretationen von Billie Holliday Songs)

Junction Bar

21.00 # Bier und Schokolade (Groove-Jazz) + 80s Party

Kaffee Burger

Gay

Die Busche (Haus B)

21.00 # Jazzbo (Ska, Roots Reggae, Berlin Blue Beat, Rock Steady)

22.00 # Karnevals-Warm-Up (Charts, 90er, 80er)

20.00 # Cant (Elektronischer Kammerpop) / Blood Orange

22.33 # Populärmusik - Monchichi & PomoZ (Pop/Indietronics)

Magnet Club

Postbahnhof

21.00 # Samy Deluxe & Tsunami Band

PrivatClub

20.00 # Moddi (Singer-Songwriter, Indie)

Roadrunner’s Club

21.00 # Guitar Wolf (KamikazeRock’n’Roll) / The Hippriests - mit Howling Hellsbells DJ-Team

Schokoladen Mitte

19.00 # Acoustic Moon Club - Insect Ark / Walter Salas-Humara (The Silos)

Soulcat Music-Club

21.30 # David Necchi (Folk Blues) (Eintritt frei)

Seite 37

SchwuZ

10.11.

23.00 # Thursday Edition - Karrera Klub (Indie, Brit Pop, Retro u. a.) 23.59 # Superpitcher, Dave DK

11.11. Freitag

Party

23.00 # Finest Friday - Radio Slave, 2000 & one, Clive Henry - live: Midnight Operator aka Mathew & Nathan Johnson - Panorama Bar 23.00 # ? (Not Equal) - Milton Bradley, Raime, Opium Hum (elektronische Musik u. a.) - live: Tropic of Cancer, Andy Stott, Emptyset, Demdike Stare

Bohannon

23.00 # Sause - B’Day Sause B.Side, Fiks (HipHop)

Delicious Doughnuts

22.00 # Damn Funk Thing - Andi Bar (Soul, Groove, Funk) 05.00 # Good Morning Vietnam - The Swing Theory (Tecnoswing)

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Be.crime (Indie, Alternative, Rock)

Gretchen

23.30 # Fuck Off: Zombie Nation Zombie Nation, Burns, Mondkopf, Pat Ferry

Horst Krzbrg

23.11 # Aleph Music Labelnight Mano Le Tough, Oracy, Goldwill, Grizzly - live: Aera

Icon

23.30 # Hobbyhorse - Kode9, Delfonic, Robotic

Kaffee Burger

23.50 # 75 Jahre Kaffee Burger, 12 Jahre Tanzwirtschaft, Ace Club #18 MC Olli Goolightly, Sol Tight, Jan Pyroman & Rated X

Kantine am Berghain

23.59 # Blitz Geburtstag - Sarah Adorable, Voin & Special Guest Visuals: We Art You, Also Featuring: A Retrospective Gallery of Images from Andrew Murabito, iHeartBerlin & Lisa Wassmann

Levee

Gay

Die Busche (Haus B)

22.00 # Kiki Cessler trifft Paradiesvögel (Charts, 90er, 80er)

SchwuZ

23.00 # Partysane - MetaNoize & Marro (Electro), Gloria Viagra & kitt (ScreamingPop), Krizzi with the k! & Pa$cha (R&B/HipHop)

12.11. Samstag

Party ADS

22.00 # 8 Jahre Ostunk - Martin Buttrich, Aka Aka, Nick Curly, Format:B, Woddy, Guido Schneider, &Me, P.Toile, Hanne & Lore, Daniel Boon, - Mitja Prinz, Haito, Marc DePulse, Sebastian Kremer, Red&Ron (Electro, Techno)

00.00 # Rotterlin Clubnacht (elektronische Musik)

Astra Kulturhaus

23.00 # Rock AG - Rocken im Lido! (Rock, Indie, Alternative) - mit elf DJs

Berghain

Lido

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

23.59 # Wasted Maskenball - Channel X, Robosonic, Alle Farben, Drauf und Dran, Cinthie, Toni Haupt, Beddermann & Dahlmann, Retro, Red&Ron

Rosi’s

23.00 # Karrera Klub - Indie Pop Disko - Tim, Christian & Spencer, ReAnka-Nation

SO 36

00.00 # Irie Kiez Disko - Detrend City Rockers u. a.

Spindler & Klatt

23.00 # Berlin 99 Problems - Emal Barikzay (House, Minimal, Electro)

Südblock

22.00 # Armil (Orient, Balkan, Latin) , Veysel (türkisch Pop, 70er & 80er) Allmende Soliparty: Tanzen für die 2. Runde - 50 Jahre Migration

Suicide Circus

00.00 # Time To Express Label Night - Peter van Hoesen, Dario Zenker, Henning Baer, Yves de Mey, Tanith (Techno, UK Funky, Garage, Dubstep)

Watergate

Party

Weekend

21.00 # Purge - HTRK, Bruises, BlackBlackGold, Xorzyzt, Tom Ass, Easton West (Dark, New Romantic, Electro)

INTERNATI ONAL BMX CONTEST

Berghain

Donnerstag Chez Jacki

WORLD CUP SKATEBOARDING EVENT &

23.59 # Yes! - Ian Pooley, Mitja Prinz, Marcus Meinhardt, Daria, Kieran - live: Alejandro Mosso 23.59 # Tim Xavier’s Birthday Bash Tim Xavier, Derek Plaslaiko, Camea, Grinser

Yaam

23.00 # Vintage Night - Barney Millah & Stefan (Such a Sound)

23.00 # Star FM Club - StarFM Maximum Rock Party! (Rock, Indie, Punk) 00.00 # Soundstream, Joakim, GilbR, I:Cube - live: Chateau Flight 00.00 # Sandwell District - Rob Hall, Silent Servant, Function, Marcel Fengler - live: Sandwell District, Rrose

Bohannon

22.00 # Grand Central Soul Party Su Kramer, Caroline Lacaze, Mr. Mellow, Resoul (Funk, Soul) - live: Mighty Mocambos

Cassiopeia

23.00 # Born 2 Roll - Dister, Dejoe, Han Shock, Roxy One (HipHop, Funk)

Delicious Doughnuts

05.00 # Upsucker - Liefeld & Chlass, Johannes Fröhlich, Sabine Hoffmann 23.00 # Registry: None - Crane A.K. (Electro, Live-Elektronik, Techno)

Gretchen

23.30 # Smile at Gretchen - Homework, Cotumo, Thalbow, David Mayer, Sqim, Creed & Stone, Patryk Molinari, Luca Lozano, Mr. Ho, Tobias Gullberg, Anders Hellberg

Icon

23.30 # Recycle - 10 Years Commercial Suicide - Klute, Nymfo, Diaz Soto, White MC (D&B)

International

23.00 # Girls Town - Play With Me Marsmädchen, Pascha, Vikki Red, Sugar Blue (Pop, R&B, Elektro, Soul)

Lido

23.00 # Balkanbeats Party - Robert Soko, Mikuta (Balkan, Rumba, Gipsy, Polka, Speedfolk)

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 00.00 # Farbreiz Pink - Kotelett & Zadak, Audio is guilty, DaVinci und da Hans, Spänk, Nicorus, Telekolegen live: Phillysight, Funkenstrom

Magnet Club

23.00 # Indie Pop Disko - Karrera Klub, Christian Vorbau (Indie, Brit, Retro, Pop u. a.) - live: Nias, Jona:s

Matrix

22.00 # 17 Jahre Matrix: Kontor Top of the Clubs! Tour 2011

Rosi’s

23.00 # 3+1 - Danny Faber, Britta Arnold, Sid, Mathew Burton, Jakob Richter, Nobody

Roter Salon

23.59 # Scandinavian Disco - Nordic By Nature DJ-Set (Indie, Elektro)

Spindler & Klatt

23.00 # KaMa - Size & Rocfam (R&B, House, Urban Classics)

Suicide Circus

00.00 # Exquisite Feierei - Oliver Deutschmann, Tres Puntos, Asem Shama, Horace Dan D., Drauf & Dran, M. Numberger & Ron Wilson, Michael Placke - Mongroove, Monoton

Tube Station

23.00 # Orange Line - First Mike, 2ntwo

Watergate

23.59 # Clubmotoren - Jesse Rose, Prince Club, Robert James, Red Robin, Metro, Robin Drimalski - live: Mr. G

Weekend

23.59 # Underground Night - Hector, Juanito

What?!

23.00 # Rappidemmi - Remmidemmi, Exel.Pauly (Fette Brot) & Guests

White Trash Fast Food 22.00 # White Noise Club

Yaam

22.00 # Klangkost Anniversary Hypnorex, Soukie & Windish, Kollektiv Ost, Drauf & Dran, Hey Karolin, Nick Hansen, Criminal Robots, Can Hlubek, Niko Lombardo - Leon Licht & Lucas Aurel, Marvin Hey, Penne Piraten, Melchior Bachmann, Robot:rebellion, IchDu&Harry, Tom Nowa u. a. - live: Umami, Schäufler & Zovsky, Gati Masina, Tanga Elektra, Telekollegen

Gay Die Busche (Haus B)

22.00 # Party-Busche und SchlagerBusche (Charts, 80er, 90er, Schlager) - Party für Schwule & Lesben

Goya

23.00 # Propaganda Party - One Night in Heaven - Kiko Kröning, Divinity, Wicked Bunny (elektronische Musik, Pop, R&B u. a.) - live: Paul Klatt/Violine - mit Zimt & Zucker Dance Performance -

SchwuZ

23.00 # Popkicker meets 25 Jahre Vorspiel - Cul de Paris & Modeopfer (Pop en vogue), Kitty Vader & Kenny Dee (All-Time-Favourites)


38

Guide Friedrichshain Kreuzberg

pen str.

Par ise rK om mu ne

Kop

li n

er

33

Sc h il

r.

Helen -Ern

lbe rtst Ada

üh

ler str. en ba hn str .

Pü ck

eh rk an al ör lit z

La nd w

Ra tib orS tr.

lich darüber nachgedacht haben, wie ein Rückzugsraum in der Großstadt aussehen und gefüllt werden kann, merkt man schon beim Blick in die wunderbare Lobby, in der abends öfter gar nicht so unbekannte Bands aufspielen – und auch am Mittagstisch. Im Saal neben dem Hotel, bei schönem Wetter auch im Innenhof, wird die eher industri-

ld as

Sc tr. be s

elle Ästhetik des Raums mit einem Mix aus Vintage- und neuer Möbelierung ohne jede Aufdringlichkeit gebrochen. Man sitzt nicht nur, man tafelt an langen Tischen, die dem

Verantwortlich ➤ Jens Pade, Tel.: 290 21-45 009, jens.pade@zitty.de 030_23_GUIDE-MAPS.indd 38

24.10.2011 18:20:32

St r.

ha n

da ue

W i

tr.

sa str .

El

Do na u

er

id e

Bo uc hé

W eic h

Os

Michelberger Mittagstisch

Ein »stylisches« Hotel? Da läuten doch sofort die Alarmglocken, tauchen im Kopf Bilder von weißen, blankpolierten Kunststoffflächen, von Lounge-Möbeln, der zugehörigen DownbeatMusik und überteuerten Drinks auf. Keine Sorge, mit dem typischen Designhotel hat das Michelberger gegenüber der UBahn-Station Warschauer Straße nichts zu tun, auch wenn es manchmal als solches bezeichnet wird. Dass die Macher ausführ-

He

en st r.

nd uf er

se lst r.

W eig a

On ck

str .

We ser str .

e

na us tr.

M ar x

Ha rz

Fu

lle

Do

R

MAinz

Ka rl-

Glo

ier str.

U Hermann-ena platz

tr.

G

keUfe r

flü ge r

tr.

nn

l-L inc

Pa nn

Lenaustr.

So

er S

nst r. Na nse

tr. Lenaus

rlit zer Str.

Wi en

ga ue r

Ma nit ius str.

A 31

nit zer Str.

er rst Pau

Pflügerst r.

Str .

W eic hs els

Sand

Schlesisches Tor U

Lie g

Fo

U Schönleinstr. erstr.

tr.

Str .

Str.

ge ls

Lü bb en er St So r. rau er Str. Op pe lne rS tr. Fa lck en ste ins Cu tr. vry -

Str.

Oh lau er

tr. Bürkners

str .

tr. Ze ug ho fs

Eis

Str .

usi tze r r

ran

rlitze

Wi en er

ber ger

La

chu fe

W

Str.

euf fels tr.

Ma nt

Str.

lstr. Ma nte uff e

Pa

l Kö Sp e n s pe ree tr. nic ke rS tr.

Str.

nen str.

rian

27

Str. d

e üc k

g br

ue rP l.

11

r

Lan ul-Lin dw cke ehr -U f Ma kana er yba l

ssmannstr.

Vo

Krautstr.

hst r. kirc

hae l-

Mic

m

Ma

Reic hen -

Jahnstr.

Gra efe str.

Str.

lkspa

de

Krau tstr.

Sch illin gstr .

tr.

am m

rdam hne

lbe rtstr . Ada

r.

Gra efe str.

Gri mm str.

Gr ae

fest

dam m dam m

Erk ele nz-

itzSeg

eFon tan

Lili en tha r Str. le

u sc

He inr

str.

Al e x a n d ers

Brücke nstr.

ich -

Le g iend

Ja

Prin zen

Hil d

n-S

rau

K

tr. Gr un er

He ine -St r.

st r.

Gr ün

Lob eck str.

nen -

lds tr.

Ot toB

s tr.

Ro ch -

am m

M üh len d

en st r.

rtr ud

Ge ue

str.

Alte Jako bstr.

xan d ri

Ale

str.

macher -

Schleier

walder

str. Zo

Bae rwa

Str.

Solmsst r.

n er S tr.

Al te

Str. Monb.

Lin den str. enstr. Lind

Zossener Str.

Wilh elm-

Ne

Sp re e

str.

str.

enGroßbe er

24

er

Mehring damm

Mitten

Flottw ells tr.

ue

U

Herman

Friesen-

Ti

Ben-Gurion-Str.

Ebertstr.

Großbe erenst r.

r.

S

Ki eh l u f

Me thfe sse lstr.

er S t

ger

tr.

P

ss e

s tr .

uny nst r.

18 heid e Ha rk s

tr. Züllichauer S

Hasen -

Südstern

Na

ska

Reuterstr.

U

str.

S

tra 29 la

Wr an ge lst r.

Friedelst r.

Bergmannstr.

rt Kö

Mu

Wa lde ma rstr.

U litzer ber

or fe rS

Ostbahnhof

Os tb hf.

5

Eng eld a mm Be t ha n iend am m

25

str. Urb an12

tr. es

tr.

str

Katzbach-

Die ffen bac h-

iors

Hobrecht-

str.

lfurt

40

35 Tor str. Görlitzer Bhf. Kottbusser

r Plan ufe

Urba n-

Koh

Am

str .

Str.

m Dam

Kre u

Urba nhafe n

Wi l msstr .

e

12

Sk a -

Str.

cklerp

ar kt

Str.

-Jad ard eg

ar k

U

20

Lange

U

rP

Prinzenstr.

pro me nad

U

Le Wa lde ma rstr.

Ora nie n-

tr.

st r . M elc h

Rü de rsd

Weberwiese

h Sc

tor s

zm

sser tbu Kot

str .

ne ns tr.

Reic hen -

a rk

Joha nnite rstr.

An

hm idt

Singer str.

M

Wa s se r-

Ho l

. d. Str Dres

wi tz

e r.

Str.

n An

Sc

st ian ast

Batzener

tr.

Seb

U

S

i Heinrich-cker Heine-Str.

tr.

Moritzpl.

tr.

er-Str. nstl -Kü

rkt str .

U Köpen

Weid enw eg

Marx-

nstr.

le rch Ma

s oß

ns

str.

Blume

g er

nst r.

U Ka rl-

Sin ger -

ma

sad e

Strausberger Pl.

L ic

selstr. In

U

R ue Ne

str.

Jüterboger Str.

7

Jannowitzbrücke U

Märkisches M Museum str.

Pali

Ka rU l- M Schillingstr. arx -

ht e nb erg er-

l se rin

F

r a nz

Ho lz

L a nd s b e r 2

M5 M6 M8

str. azin Mag

U Klosterstr. uer Str.

. u e J a ko b s t r Ne tr. bs ko

. irestr

sches Ufe ärki r

he

tr

r. st

8

Spree

sc Fi

r. lst

Schwiebusser Str.

Platz der 5 Luftbrücke

r. nst

tr.

tr.

Volta

a la

nie n

Rit ters

Jac ob yst r.

e Litt

e

ns

B

U

U

S

re

Ar

ndtstr.

r. St er

Sp

r.

tr

rhe

Bergm annst

Fidicins

U

an te

M4

rp

. s tr

üc Bl

str.

tr.

erg str. Kreuzb

nd

de

S

u da an Sp

mm a

Ora

9 Fürbrin ger str . Gne isen Gneisenaustr. au8

er

ex an

lat 8Alexanderplatz z

S

Wall-

e yd Se

Blücher-

Mehringdamm U

str.

en

38

Waterloo Ufer 41

uf

eS ei t Br

ab rgr

Ko

Gitschiner

U

r

Nostitzs

korc Yorc k. Y S Yorckstr. str

36

pfe Ku

str

Hallesches Tor Uf e

M

5

Al

r St

e ck

.

traut-

2

str. Dudenstr.

stg Lu

Tempelho fer

Yorckstr.

erg zb

Am

Möckernstr.

U

Ufer

Oben

(Großgörschenstr.)

. gs t r Ni e d e r l a str. Oberwall-

Möckernbrücke

U

n

cke rn

str.

Gleisdreieck

e ab gr

str. Markgrafen

. Friedrichstr

Anhalter Bhf.

tr. ns se Ro

er pf

Univ.str.

Krausenstr. str.

es

U

rü r Spanda de uer B An

l. u- p

Ku

st r

S

r. St

15

sau

Spittelmarkt U

Kochstr.

tr.

er erg

th Ra

Zimmerstr.

n-

S

b ne

str.

all Kurs str st . r.

U

n ma se

ö ch

ied erw

U

str .

M 4 M htec kn b e i

rl-

pl. loß Sch

tr. Rudi-Dutschke-S

rS a lte Anh 1

Ka

Kron e n str.

Schützen-

Zimmerstr.

re St

U

L

Hausvogteiplatz N

Stadtmitte

.

tr. Niederkirchners

MendelssohnBartholdy-Park

Behrenstr.

r. Charlottenst

Maue r

tr. elms

Str.

Am

str.

Wilh

Leipziger

U

S

Hackescher Markt Burgstr. . str de Bo

senDirck

enhei

tr. tenstr.

rstr. Maue

ren-

UMoh

S Potsdamer Platz U

Rei chp iet sc hu fe r

Charlot-

Glinka-

Mohrenstr. st r.

str.

r.

M1 Mo nb ijo

en Unter den Lind

Jägerstr. Taubenstr.

Voß-

6

Französische Str. U Französische Str.

str.

r.

str.

str.

er den Linden

lms t

gart

Wilhe

Behren-

Dorot

str.

S UUnt

str.

M1heen-

Mittel-

Brandenburger Tor

r.

Georgen-

r

str.

G.-Scholl-St

hst Reic

fe agu

U

S

theen-

Juni

L en n é

ue

rd

m am

. ks tr

Wilhelmstr.

er

a S c hi ff b

Doro-

Scheidemannstr.

1

Friedrichstr.

Ziegel-

P l a nc

Luisenstr.

1

U

Straße des 17.

nstr. Marie

sc h

30 31 32 33 34 35 36 38 39 40 41 42 43 44

Bundestag

r lle Ha Uf e fer lho pe m Te

28 29

Solar a1 Pavillon b1 Haus B C2 C-Club a2 Arena/Glashaus C2 C-Halle a2 Silverwings a2 Narva Lounge C2 Glühlampe C1 Privat Club b2 Passionskirche a2 Matrix C1 MIKZ C1 Tempodrom a2 Lovelite C1 Rosi's C1 Huxley's Neue Welt b2 Cassiopeia C1 Möbel Olfe b2 Raumklang C1 RAW Tempel C1 Monster Ronsons C1 Berghain b1 Panoramabar b1 SO 36 b2 Speicher C2 FritzClub Postbahnhof b1 Watergate C2 Maria am Ostbahnhof b1 Kosmos C1 Lido C2 U5 C1 Yaam b1 K 17 C1 Monarch b2 Golgatha a2 Tanzpalast X a2 Hoppetosse C2 Radialsystem b1 Horst Kreuzberg a2 Astra Kulturhaus C1 Comet Club C2 Suicide Circus C1

a

tr. hardts Rhein

en

01 02 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 24 25 26 27

Friedrichstr.

Party / Musik

Bök hstr .

39


Storkower Str. S

tr. hs

str.

Sam ariter

nko e Pett

Voigt-

tr. ers

Jes sn

r.

Gü rte lst tr.

am m

tr.

Ma

as t s tr.

s

Kyn

ikers Böd

Dan

ow er

El se ns tr.

de nT re pt

Pus chk to ep w i

Tr

r st uc hé Bo

rz er

Kyn asts

str.

hnMod erso

Leh mbr uck str. nec kerstr.

Na

Ehr en

uf er Lo hm Sch le ü u

se n

str.

km Tabors tr. an nu fe r

He c r Uf e

tr.

uc br en

W i ld

str.

Str.

Str.

r

Li ba ue rS tr. Simo n- D ach-

WarM10 scha ue l.

gle rstr .

str.

er P Wa rsc hau

um rba

be

ste ins tr. en

yCu vr er

rk an al ör lit z

eh en st r.

Bo uc hé s

On ck

berg

Tam ara -Da

tr. rS

Str.

lne

Op pe

Fa lck

tr.

bo rS

La n

dw

e S

Ha

4 noa

Cocktailbar und Shisha Lounge www.noa-lounge.de Facebook: Noa Lounge Berlin Boxhagener Str. 108, Fhain % 0176 636 700 28 Mo-So 17-3 Uhr Fr-Sa Live DJ § $ Warschauer Str. = M10

Park

nal lee

Sp

re e

St r

tow ep -Tr Alt

uk öl ln W er

Sprachschulen

k

Ne

❥ Singles bekennen Farbe

Rummelsbur See

r Pa

Sc ha nd au e

Köpenicker Straße 17, Kreuzberg % 69 56 67 75 § Schlesisches Tor & 265

❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

str.

str.

r we to ep Tr

St r.

-

er Par

er

10

h o f s t r.

Am

He id el be rg

St r.

tr. lzs ho ef Ki

El be st r.

e

St r.

Molen 10 De Snackbar

www.demolen.de Mo-Fr 11.30-21.30 Uhr Sa 14-22 Uhr, So 16-20 Uhr Neue Bahnhofstraße 26a, Friedrichshain % 816 167 10 $ Ostkreuz & 240 = 21

S Treptower

tr.

er

s-

C or inth

6

le

rg

Pers iu

39Spree

lzs ho ef

be

hn

Ostkreuz S

llee

Ki

el

r. St

id

uer A

l na

Kie fho lzs tr.

rge un

er

r.

. str en hl

K rlKa

Ki eh l u f

fe r

er

He

ala

i hk sc Pu

G

Str

Ba

. s tr

r. St

Wi en er Str .

str.

. str

he isc es hl Sc

O Am Os tha fen 43 28

31

rS tr.

Ha rz

4

10

Ne ue

-

9

Str.

17

hint

Schlesisches r U

Gö rlit ze

Rot her

rst r.

str.

st16 r.

r Co

26

13

We se

M13

g ta

U

22 42 44 Warschauer Str. 19 14 S

5 Spindler & Klatt

nn So

1

.

str.

r.

l

Sp e n s ree tr

Str.

St

M

üh

nz-Str.

r

Allee

Od er-

Kope sener rniku Str. sstr. W üh Si lisch21 m pl on Reva le

23

tr. fers

str.

Lie b

r

S U Frankfurter

Scharnwe berstr.

Kros-

str.

Helen -Ernst -Str.

Pros kaue r

ig-

Str.

r

An

tr. ers

une

ene

ch

mm

berge

str.

Str.

Frankfu Samariterstr. rter All ee U 4

Wohnen

ris lga

2

Torellstr.

xha g

34 str.

Niede Gabr rba iel-M ax-S Gärt rnim tr. K nerstr reu . zig str. Seum ers etr. str. Main zer Gry Kno Str. phiu rrpro sm. Colb estr. Ho str. lte Kin ist z r. igJun gstr. Le Fin nb ow ac hs str. tr. str. We ich M sels 13 tr.

M1 0 Bo

-

hSchre iner

Bars, Cafés und Restaurants

Str.

Eldenaer

Weid enw eg Bänsc

k

Hil d

U

Grün

24

r

32Frankfurter 11 Tor

tr. er S ben Gu

tr.

1

st

Au

Th aer

-Jadamow ard itz-Str. eg skilew rch Ma

Weberwiese

30 Allee

U

aer Str.

r.

Rigae

tr.

nwe g

arx-

fe rS

erts Eck

Weid e

Str.

Str. mhsa Mü

rkgraf end

S

Elden

str.

Bu

e-

str.

nnma traß

ProMotion

C

str.

org

ger bur

-S ard

g er





1 Anda Sprachschule

Spanisch, Englisch, Italienisch, Französisch, Deutsch www.anda-sprachschule.de Rigaerstraße 104, Friedrichshain % 60 92 66 92 § Frankfurter Tor

❥ Singles bekennen Farbe Raum eine fast mathematische Struktur verleihen. Dazu gibt es eine Küche, die im weitesten Sinne als europäisch bezeichnet werden kann: Fleischgerichte wie Schnitzel oder Ragout, Suppen und Pasta je nach Tagesangebot, wie zum Beispiel eine Selleriesuppe oder Pappardelle mit Gulaschbutter, Spitzkohl und Hühnchen. Ordentlich, wenn auch nicht überraschend im Geschmack, üppig in der Portionierung und preislich im Rahmen: Zu zweit isst und trinkt man hier für unter 15

030_23_GUIDE-MAPS.indd 39

Euro, dazu kommt ein ebenso internationaler wie freundlicher Service. Das hat sich herumgesprochen – bei den Hotelgästen, aber auch bei denen, die in der Umgebung arbeiten. Das mag den recht hohen Anteil hübscher und wohlgekleideter Irgendwas-mit-Medien-Menschen erklären, immerhin sitzen MTV und Universal Music direkt ums Eck. ❡ Jochen Overbeck

Warschauer Straße 39-40 Friedrichshain Mo-Fr 12-14.30 Uhr Tel. 28 77 85 90 www.michelbergerhotel.com

2 Exil Wohnmagazin

Köpenicker Straße 18-20, Kreuzberg, % 21 73 61 90 § Schlesisches Tor

❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

Fahrrad Fahrradstation

8 www.fahrradstation.de, www.

jahresrad.de, Bergmannstraße 9, Kreuzberg % 215 15 66 & 119 341

Iberika Sprachschule

9 www.iberika.de Spanisch-Englisch-Deutsch Mehringdamm 29, Kreuzberg % 449 56 50 § Mehringdamm

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Berlins neue Dating-Plattform ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

24.10.2011 18:20:43


40

St

B

RosaLuxemburg-Platz

nha use r Beer -Str. Str. S ült Almsta Gu str . dtsbittr z-s. tr.

Gorm anns tr.

W ich

str .

Mo llst r.

G

er

S

ee

M1 A ll

ener

Sonnenburg

Hu

platz

tian Can

Star ga de r

e hal

r. Falk

tr. rS in e

ine

str.

Linien -

t sen

ter St

ll Wo

Sw

tb Pu

nn e Bru

str.

ert str .

M

r.

Gr ei

-st

str

M 4

ose ma nn

e mH b .-Str.

el-

Ke ib

R.

r.

y-S t

k

Er

Ell a-K a

s tr.

Win s

str.

Bö tz ow st

M

r.

4

O

Ro ch -

to -

M

Ot

er 4 St

Gr un str. er

Bö tz ow -

Ha ns -

sst r.

Win

r.

tr.

A l le

ue r

nzl a

Pr e

Gr eif sw ald

St r aß -

Lu x

str.

M2

r-

felde

Sene

str.

e

Sc

Max-

St r.

st r .

nck ers tr.

Du

str .

Ryk e-

hauser Allee

Ko llw i tz -

n-

bu rge rS tr.

r.

Alt eS chö

all ee

Husemanns tr.

M1

all ee ne rS tr.

ori

Ch

V in o

e m b .-Str.

str .

Ke ib

r.

el-

Lu x

R.

rau

n-S t

tin en st

ris

Ch

str.

Gorm ann

Ot toB

s tr.

Ro ch -

str.

ne

iors

Hil d

pen str.

t

Par ise rK om mu ne

Ostbahnhof

S

er

Os tb hf

. St ral au er Pl.

Str. d

e üc k

Str.

g br

Sc hm idt st r . M elch

Am

str .

li n

Mic hae l-

An

m

ian

e- S tr.

st r.

Gr ün

ue

tr.

a st

Ja

e

Seb

Al te

n An

ns

ar kt

Sc h il

tr.

i Heinrich-cker Heine-Str.

kirc hst r.

U Köpen 31

25

Helen -Er

str.

s oß

Ne

Krautstr.

Brücke nstr.

Ge

R ue Ne

r. lst

tr. bs ko

zm

27

. u e J a ko b s t r Ne

Kop

tr.

Al e x a n d ers

M

tr.

en s

rtr ud

l se rin

I

Krau tstr.

tr.

Gr un er

üh len

da m m

Sch illin gstr .

Str.

Monb.

Sch lie ma nn -

r

Pa pp el-

Ly ch en e

F.

. r Str

edte chw

sSta nie n

Ka

nie na lle e

We in

be

rg s

Choriner

we g

erg Vo

ab

Elis

Str .

Ka sta

ue r

Be rna

Sp re e

Alt eS chö nha use Maxr St Beerrr.. Str tr.. Almst adttsstr. tr.

as

Vo lt

Us ed o

Greifenh ag

Schönhaus er

. r Str

edte Schw

Hochstr.

tr.

in We b

M1

he

Ebertstr.

sc

U

1 Cookies CreaM

Foto: Lisa Wassmann

Im Hinterhof des Grandhotels finden Eingeweihte das Gesamtkunstwerk: mit »ficken«-Bild als Blickfang an der Wand, reduziert-schickem Interieur und perfekter vegetarischer Küche. Clubbetreiber Cookie hat seinen Traum vom fleischlosen Restaurant umgesetzt. Die schnoddrige Eleganz passt zu den kunstvoll arrangierten Gerichten von Küchenchef Stefan Hentschel. Auf der Karte finden sich fünf Vor- und Hauptgerichte sowie drei Desserts, darunter Ausgefallenes wie Parmesanknödel mit Korianderkarotten in Amalfi-Zitronensud oder Blumenkohl-Couscous und Cime di Rapa, dazu die mit Mandel-Kartoffelpüree gefüllten Zucchiniblüten. Für 32 Euro bekommt man ein Drei-Gänge-Menü. Man sollte unbedingt reservieren! ❡ Kai Roeger? Friedrichstraße 158, Mitte, Di-Sa ab 19 Uhr Tel. 27 49 29 40, www.cookiescream.com

Verantwortlich ➤ Daniel Kuppe, Tel.: 290 21-45 014, daniel.kuppe@zitty.de 030_23_GUIDE-MAPS.indd 40

rc Ma

nb erg er-

Fi

Wall-

e yd Se

tr

ed Fri ri

ht e

tr.

ns

r. nst

L ic

r. nst

e

S

re

an te

e Litt

e Litt

r. St er

Sp

nd

älman

u da an Sp

n be

St

mm a

r. St er

Sp

e ck

a rgr

str.

Ko

u da an Sp

str.

eS ei t Br

pfe Ku

Ti

str.

e ck

n se

.

Spittelmarkt U

Krausenstr.

. str

.

r.

Ro

stg Lu

. gs t r Ni e d e r l a str. Oberwall-

r. Charlottenst

Zimmerstr.

Am

n

str. Markgrafen

Schützen-

Kron e n str.

n se

stg Lu

rü r Spanda de uer B An

l. u- p

e ab gr

tenstr.

9

32

Ro

Am

r. rst

Str.

. ö n h a u s e r S tr

rü r Spanda de uer B An

t l. acks u- p Kna

e hal

er burg

Sc h

er pf

Univ.str.

st r

ki hnerstr

.

Zimmerstr.

ue

Ku

r.

Charlot-

Maue r

S Potsdamer Platz 23 30 U

23

Am

G.-Scholl-St

. ks tr

str.

tr.

elms

Wilh

Str.

Stadtmitte

str.

en t Ro s

am Gr. H

olskyTuch

str .

P l a nc

r.

Leipziger

U

ren-

UMoh

am rk

. str

tr.

lms t

Mohrenstr.

st r.

kKnaac

str.

str. B er g

str. Acker

n rte

igs

Friedrichstr.

Glinka-

1

rstr. Maue

Wilhe

Voß-

Ne

chsha

Ho ch st r.

r tpa k

Str.

r. nenst Brun

Str.

Ga

rs Bo

M1

icksstr. nick ni Krausn

Wilhelmstr.

Ben-Gurion-Str.

str.

por

tr. er S llin Wo

zer elit Str

M1 0

tr.

Luisenstr.

str.

nS

str. nen

str.

tr.

tr.

Sc h

n-Par

r.

n Bru

ns

M6 sees s au Ch

rs

am b. S

r. rst

r St de

tr. rS

ttWa

tr. ns

rte Ga

Kl .H

Luisenstr.

L en n é

y-

er burg H m

n mü

se us

r. nst

e ssit Hu

8 M estr. 6 M usse a Ch

34

en

30 31 32 33

tr. ns rte

28 29

Ga

25 26 27

Gleimstr.

Gleimstr.

ier ulac Gre Gaud itz W Acud a1 U Str. 12 str. ies tr. llstr. PrenzlauerksAllee Gip en S Humboldthain st Ste fsw sst Calabash Club a1 r. insSt r. St Gneistst J ah Ger . r r L . . L r Ra So et ich . KingKong Club a1 tstr. te um p e Hu s r. lle ss gst r-A . hienstrer- tr. U ite tzin ey e Hafenbar a1 Die ns Lor v-M . tr. ste sta rw Gu 21 eg Tape a1 r. Weinmeisterstr. . r st g edding 22 N M 10 eu Mü 4 rin Ace Club a1 eS e U . r chö h M10 n zs . n h a u s er S t F tr. r S r. Sc 5 S t t r r s öb e S a tr. Greifswalder S tor Eberswalder Str. r elClärchens Ballhaus a2 olt Ac und e V ls O 24 ko ke a ld derb 1 DanM1 U str Str Str. Al rst . we ziger erg r. swa e r b-flat a2 M10 2 e e x r r. r Reinickendorfer -T a sen- s Eb r St n st h Mo me DirckSt r. Str. tr An nde tr. tr. Kaffee Burger b1 Str st r. S n S t r r n S . e . r b str. e to r Ch nau n zki-ijo Sred r es nde r d e i p u e e od Sa zk rg L B ls Sr lat Kalkscheune a2 efk sbe 1 Stra ein ow S istr. C Jablonoswki-iecki- 8Alexanderplatz z Jo tr. Bernauer Str.Rh M1 hn ers Centrum b2 nse 0 hris sM tr. 5 Gra tbu U Str. r. S t r e r St ch ger S 5str. Wörth r. Tacheles a2 eh Hackescher Mari r- U MSt e Ac DS r. nburger r. Sophienclub a2 4 - r. U ke an Str. Fe Markt Str. M gst hr rs r be z t tr. u U r ige e B llin h Schwartzkopfstr. Ruderclub Mitte a2 lam e Ank Sc St ec r hw r. 1 r Str. ethkirch ed kn B Dante a2 2 ter Im S Pa Berg ma ieb . elforter St r ste lkspa str. Nordbahnhof r. t n u L elkir s ur Str Lis e Oxymoron a2 str . . r d t e chs . Senefelderplatz oU Met lo . S 8 n en s tr. 28 3 Vetera zer M str Hufe tte-He Delicious Doughnuts a2 Nie lan 22 U rrm l-H de Zeh Str. ds an rk ar einrich-R tr. den r. Sa irc 16 nCookies a2 K 4 arb icke h o S Naturkundemuseum st lle ne tr. r S rüc r-S rst 3 egelstr. Rosenthaler Pl. U tr. ke tr. enr. rS Bohannon Club a2 29 hl alid t Sc M8 Inv st r Torstr. kstr. aire M-Bia b2 Tiec Mo s Linien Volt u llst in richsha r. Rosa erg ha Rosastr. Prenzlauer B Hannove t Am Fried Weekend b2 a 8 c r. R he Luxemburg-Platz st str. U Klosterstr Mu St tr. lack r. U Tors Klub International b2 ienstr. lksp. G16 15 Lin ips Ste r. str. 7 instr ustst Ballhaus Berlin a1Hauptbahnhof HumAug So . Oranienburger 6 phien12 Str. M5 U Tor str Ora Oranienburger Str boldt. ewerk a2 U nien U M6 Weinmeisterstr We inmeisterstr. inmeisterstr. Weinmeisterstr. bur S ger M8 hafen Mü 11Johann Str. M1 Felix n 15 zst M6 isstr. r. 9 M1 M4 Al Club Restaurant a2 ex g er Ziegelstr. M5 M6 M8 Mo 14 Dircksen- str. 19 Str ander 10 20 L a nd s b e r nb tr. Kiki Blofeld b2 ijo pla hardts 18 26 S Rhein tz 8Alexanderplatz Levee Club a2 13 nstr. M Marie 5 Hackescher U M Sage Club/ S Friedrichstr. 4 Pali 21 Markt Burgstr. Markt M htsad m Jac U 23 U 34 m ens Ka ob S ec Kit Kat Club b2 tr. rU yst da l- M Schillingstr. n r r. Bundestag bk S aue arx str. . e r i S c hi ff b t L s r GeorgenZur Möbelfabrik a1 de u fe 14 g . o U r a B st hst str. M1heenStrausberger Pl. Weid Reic l r Dorot enw Club der polnischen r. str. Ka eg zinst U Ka rl33 sttrr. Maga Mittel 2 Scheidemannstr. Doro- theenVersager a1 17- str. e re i MarxBlume Sin en Volta nstr. us Lind a den er g Unt Brandenburger Tor U erath Adagio a2 R en Lind Klosterstr U Klosterstr. er den str. Webertr S UUnt uf Ja pl. a la Tresor b2 er Juni loß wiese egarduer Str. Behrenstr. Straße des 17. Sch Singer H 24 R o st Französische r. üd lzm Asphalt a2 str. er ark sd Spree BehrenStr. U Französische Str. t o s Jannowitzbrücke a r t g r r. U fe er t Umspannwerk rS sches Ufe tr. S ärki r Hausvogteiplatz Märkisches M Nie Jägerstr. Alexanderplatz b2 Lange U derwa Ku Museum . r t s Str. Ho r lls .HBC a2 Taubenstr. tr. sstr e l s t r . s . l n str.

str. ide He

01 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

a

mbol

ha dt in

Party / Musik

Sta hlh eim

41

Gesundbrunnen

M

Guide Mitte

24.10.2011 18:20:57


Pre

Luxemburg-Platz ier

e ald fsw

itz

str.

ae fk

we M4 r

r

er

pla

derplatz ow

-

Ot toB

nd

Sto rko Ke

S

ibe l-

str .

M 4

Gr ei

Sc h

tz

U

öt zo ws t

r.

St

ProMotion Labelstores

Fitness

Adidas Originals Store

1 www.adidas.de Münzstraße 13-15, Mitte $ Hackescher Markt $ Alexanderplatz

Cross Store

2 www.crossjeans.de Oranienburger Str. 83, Mitte % 24 62 86 05 $ Hackescher Markt

21 Volcom Store Berlin

r.

tr.

J

S

St r.

BERLIN STORE ARKADEN ALTE POTSDAMER STRASSE 7 T 030 2529 1132

irest

r.

d erst

str. tten

a Volt

r.

3

3 Bench. Store im Alexa

Rich

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 53 67 86 63

4 Energie Store

Alte Schönhauser Str. 32, Mitte % 40 30 19 55

-S ard

❥ Singles bekennen Farbe

5 G-Star Store

22 WeSC Store Berlin

Hil d

-Jadamow ard eg

tr.

Ko mm une

or fe rS

Shopping

U skilew rch Ma

Weberwiese

Fahrradstation

www.wesc.com Münzstr. 14-16, Mitte % 60 05 92 19 Mo-Sa 11-20 Uhr § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt $ Alexanderplatz

Au

arx-

Fahrradstation

9 Trek Pro-Shop

www.fahrradstation.de Leipziger Straße 56, Mitte % 66 64 91 80 § Spittelmarkt

www.g-star.com Oranienburger Straße 12, Mitte % 24 63 25 54 $ Hackescher Markt = M1 M6

ers t

o

Weid enw eg

17 Bodystreet Berlin

Personal-EMS-Fitness ab 19.90 Euro www.bodystreet.com Monbijouplatz 10, Mitte Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr u.n.V. % 62 20 81 24 $ Hackescher Markt = M4 M5

Fahrrad

operated by retail bz gmbh

Klosterstr.

rg er

www.volcomeurope.com Münzstr. 22, Mitte % 24 63 22 18 Mo-Sa 11-20 Uhr § Weinmeisterstraße $ Hackescher Markt $ Alexanderplatz

14 www.fahrradstation.de www.jahresrad.de Friedrichstraße 95, Eingang Dorotheenstraße 30, Mitte % 20 45 45 00 § Friedrichstraße Auguststraße 29a, Mitte 15 % 28 59 96 61 § Weinmeisterstraße

❥ Singles bekennen Farbe

3 Bodycheck im Alexa

www.bodycheckshop.de Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 27 58 16 93

6 Mavi Jeans

Neue Schönhauser Str. 3-5, Mitte % 275 825 30 www.mavi.com $ Hackescher M. § Rosenthaler Str.

Helen -Ernst -Str

CHECK OUT THE G -STAR STORE IN BERLIN

GRUNERSTRASSE 20 10179 BERLIN T 030 240 831 51

operated by b & s fashion gmbh

The North Face Store 3 im Alexa

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10$§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

3 G-Star Raw

Berlin-Store Alexa

Am Alexanderplatz Grunerstraße 20, Mitte % 24 08 31 51, §$ Alexanderplatz

11 Titus berlin

Spandauer Straße 2, Mitte % 30 87 53 44 berlin@titus.de Mo-Sa 10-20 Uhr §$ Alexanderplatz/ Hackescher Markt

❥ Singles bekennen Farbe

Sprachschulen Iberika Sprachschule

16 www.iberika.de Spanisch-Englisch-Deutsch Lottumstraße 24, Mitte % 449 56 50 § Rosa-Luxemburg-Platz

Galerien

❥ Berlins neue Dating-Plattform ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

Dali Berlin

23 Über 450 Exponate des großen Surrealisten www.DaliBerlin.de Leipziger Platz 7, Mitte Mo-Sa 12-20 Uhr So/Feiertag 10-20 Uhr % 832 235 20 $§ Potsdamer Platz

neue [030] stellen in Berlin Mitte 4010 Alte Schönhauser Straße 31 Dolor e s R osaLuxemburg-Straße 7 Dr. Martens Dircksenstraße 49 Fon Friseur Torstra-

030_23_GUIDE-MAPS.indd 41

ße 153 Fresh eatery Auguststraße 11 Haarstation Weinbergsweg 2 Haarwerkstatt Alte Schönhauser Straße 42 Hummel Alte

Schönhauser Straße 33 impala Coffee Schönhauser Allee 173 Monsieur Vuong Alte Schönhauser Straße 4 6 new Hot

Dog World Weinbergsweg 5 onitsuka tiger Alte Schönhauser Straße 20 oye record Oderberger Straße 4 rosenburger Brunnen-

straße 196 rotation Weinbergsweg 3 shift Frisöre Neue Schönhauser Straße 8 soup kultur R.Luxemburg-Straße 7 unicut Rosenthaler

Straße 2 Vans store Alte Schönhauser Straße 48 Volcom store Münzstraße 22 WesC store, Max-Beer-Straße/ Münzstraße 14-16

24.10.2011 18:22:12


42

Schöneberg

Wagner-Pl.

Ti

Stü ler st str.

Str.

Str. LutherMartin-

. Str

tr.

Die selbst erfundene Spezialität des Hauses hat dem Restaurant seinen Namen verliehen: Besitzer Christopher Karg serviert Qbini – das ist geröstetes Kasten-Biobrot mit unterschiedlichem Belag. Das selbstgebackene Brot wird in dicke Scheiben geschnitten und reichlich mit frischen Zutaten belegt: ob ChickenCurry, Lachs, Pastrami, Thunfisch oder das klassische Bruschetta (3,80 bis 6,80 Euro). Ideal für ein kurzes, nicht zu schweres Mittagessen, das auch schnell serviert

erstr.

Eis enacher

H

cu

U

str.

rs Innsbrucker Ebe S Platz 4

5

Bundesplatz

z Bel

wird. Wer mehr Hunger mitbringt, kann das Qbini als Menü mit einer Suppe, zum Beispiel Karotte-Ingwer, inklusive Mineralwasser für 9 Euro kombinieren. Als weitere Alternative gibt es eine Auswahl an Salaten. Zum Kaffee danach bestellt man am besten hausgemachtes Apfelbrot mit Walnüssen oder Nusskuchen »wie von Muttern« (2,40 Euro). Abends serviert der Besitzer persönlich klassische Cocktails und auch eigene Mix-Kreationen. Die Qbinis kann man übrigens auch zum Mitnehmen einpacken oder sich ins Büro liefern lassen. ❡ Karoline Kuhla Goltzstraße 40 b, Schöneberg Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr, Tel. 23 63 12 00

24.10.2011 18:22:16

pt au

t igs ur Fe

sst r.

Verantwortlich ➤ Monika Offermann, Tel.: 290 21-45 008, monika.offermann@zitty.de 030_23_GUIDE-MAPS.indd 42

str.

r.

QBini

Im Kiez rund um die Goltzstraße mit den vielen kleinen Cafés und Restaurants sticht das Qbini sofort hervor: Im Erdgeschoss eines modern gestalteten Neubaus präsentiert es sich im schlichten Businesslook: klare Linien und zurückhaltende Farben. Durch die ebenerdige Lage ist das Qbini nicht nur komplett barrierefrei, sondern hat auch eine seitlich begrünte Gartenterrasse, von der man einen prima Blick auf die Goltzstraße hat.

Kyffhäu s

Str.

Bel

r St zige

ni

r che rla Du

Str.

rg Wartbu

-

S

r.

ills t

h-

gra fen str.

Keit

Martin-Luth

Str.

Münchener

Eisenacher

Str.

cher Ansb a

Bamberger Str.

Lan d

Keithstr.

er- Str.

r. Jenaer Str.

Sch

Zo

tr.

Nü rnb erg er tr. S Pass aue rS

str. nk e-

Ra

st rn Helmstedter Str.

U Eisenacher St

Paulus-

mi

Prinzregentenstr. V orf o

heimer Str.

r. St

burgstr.

1

Barbarossastr.

wald-

ostelAp

Wart

str.

Do

er S

r.

U

r.

r Str. Gothae

ch

Rox en-

Bayerischer Pl.

Grune Str.

U

1

er

Str.

Du rl a

t feldts

Win t er-

her Eisenac

Prinzregentenstr.

str-

lkspa

Durlacher Str.

U

Barbarossastr.

Güntzelstr.burg

4Motzstr.

7 tr. tzs Mo

H o h e n st a u fe n

Badensche St

Heidelberger U Platz

str.

ugger str.

3 Viktoria-LuisePl. -

fe n

V

K

SFtr.

r. St r ge ur lzb Sa sbrucker Inn

Berli ner

af

ütz ow ufe r

Karl-

Fas ane nstr .

Meinekestr.

Str.

Joachimstaler

As ch

Berliner Str. U

U

Regensburger Str.

Nachod str.

Bundesallee

U

St r

e

str.

Landhausstr.

Knese-

Fasanenstr. Fasa-

ic h

Wi rk l

S

U

u

U

t z e n b urg e r

r. L

K

Wittenbergpl. B ülow

r.

Blissestr.

U

tr.

rge r

St

S

tr.

Lie

ra rgg Bu

tr.

Augsburger. Str.

str.

Spichernstr. Sp S

Str.

HohenzollernS damm Fehrbelliner Pl.

nenstr.

Uhlandstr .

Str.

e l-

12

Au gs bu

. huter Str

d ern oll enz Güntz

Tauentziens

r.

t er S p es t Buda fenstr.

Lands-

Hohenzollernplatz U

h Ho

iser

we hrk an al

Str. Budapester 13

Str.

m am

tr.

U

2

P ar

2

10

erhap Sc

str.

i r c h-

Pfalzburge r

r.

Uhlandstr.

Nassauische

eS

S Zoologischer Garten U

3

Tr au te na

str

Pom me rsc h

Uhlandstr.

str.

KnesebeckCa rm er str .

beckstr.

U

6

Lu d wi g k

tr.

Str.

str.

str . 14

Kurfürstendamm U

S

Uhlandstr.

e

Konstanzer Str.

Bleib-

Wie-

r-

Würrtem bergisch eS

K o n st

dorfer

Zähringer-

Witte lsbac he

Schlü-

Paris er St r.

Duisburger Str. Düssel-

m

ologis

15

r. Lietzenburger St

tr.

anzer S

Xantener Str.

U

.

terstr.

landstr.

. Dahlmannstr

Roscherstr.

s

er Achilles-Str. St r. Eisenzahnstr.

ul

n

platz

isc h

Pa

r bo

Albrecht-

Droysenstr.

Cicerostr.

Nestorstr.

Karlsruher Str.

Katharinenstr.

11

U Adenauer-

nb u r g

Halensee

est r.

-

Savignyplatz

Mommsenstr.

tendam Kurfürs

Brande

S

11

str. am ish

S Westkreuz

Da ma sch k

Niebuhrstr.

Emser Str.

Lew

str.

1

str.

2 treu- str.

Niebuhrstr.

Sächsis c h e St

S

6

rg

Fasanenstr.

Kantstr.

Charlottenburg MommsenSybel-

Schüterstr.

Leibnizstr.

Str.

Str.

Weimarer

Krimme

Wilmersdorfer U Str. Str. Krumme

Messe Nord

Bayer ische

S

be

öferstr.

1

en

La nd

Klingelh

str.

7

Goethestr.

gart

en

lozzi str.

8

Goethestr.

er

Platz

cher G

P e s t a-

9

r Str.. rsdorfe

str. Bismarck

r. Schillerst

rd

U

. Schillerstr

Ha

Bismarckstr.

S

ni

U Ernst-Reuter-

U

U

Wilme

U

. Ju Straße des 17

Deutsche Oper

SpohieCharlotte-Pl. Kaiserdamm

Tiergarten

enstr. Momms

Holsteinische Str.

r. ch-St

str.

senMomm

B

U Richard-

rs d

a

Westend

cheid Winds

08 09 10 11 12 12 13 14 15

Havanna C2 Nachtquartier b1 Tomasa b2 Connection b1 Trompete C1 A-Trane b1 Raststätte Gnadenbrot b1 40 Seconds C1 Goya C1 Cosmopolitan Club b1 Liquor Store a1 Far Out / Maxxim b1 Q-Dorf b1 PanAm Lounge b1 Quasimodo b1 Club Cascade b1

ri Fried iser-

01 02 03 04 05 06 07

S

str. Schloß

Party / Musik

me

43

arten

Guide charlottenburg

r.

S

Schönebe


Brandenburger Tor

Großbe eren-

str

Kolonnen str.

Me thfe sse lstr.

erg str. Kreuzb

Katzbach-

Kre u

-

10

Wohnen 2 Schuhtick

str.

str.

U

www.schuhtick.de > Savignyplatz 11, Charlottenburg % 31 59 38-0 $ Savignyplatz & X34 149 > Potsdamer Platz Arkaden Tiergarten % 25293358 §$ Potsdamer Platz & M29 M41

Sonderangebote

Platz der Luftbrücke

dummy

3 Titus Zoopreme

str.

U Paradestr S

Die suCHe naCH Der PerFekten Jeans Das Levi’s die Denim-Ikone schlechthin ist und zum alltäglichen Bild dazu gehört wie die Dönerbuden in Berlin, daran besteht kein Zweifel. Seit mehr als 130 Jahren befriedigt die Marke weibliche Bedürfnisse durch die Verbindung von Mode und Bequemlichkeit. Und mit der Kol-

030_23_GUIDE-MAPS.indd 43

lektion Curve ID scheint sie auch das letzte Problem gelöst zu haben: Die perfekte Jeans für jede Frau, egal mit welcher Figur. Im Vordergrund dieses Konzeptes steht nämlich die weiblichen Kurven und Formen und keine Konfektionsgröße. Kundinnen werden individuell beraten und vermessen und bekommen dann den Jeanstyp der am besten zu ihren Proportionen passt. Kurfürstendamm 237, Charlottenburg

Meinekestraße 2, Charlottenburg zoopreme@titus.dew % 32 59 32 39 Mo-Sa 10-20 § U1 U2 U3 U9 Kurfürstendamm von dort 1 Min., sonst $+§ Zoologischer Garten 5 Min.

Fahrrad Fahrradstation

8 www.fahrradstation.de www.jahresrad.de Goethestraße 46, Charlottenburg % 93 95 27 57 § Wilmersdorfer Straße

Fitness

Sofas • Sessel

aut-

Großbe erenst r.

Str. Batzener

erg zb

str. Dudenstr.

StrLeberstr.

Ufer

G.-Müller -

Gotenstr.

U

Tempelho fer

Schlafsofas

s tr .

De nn ew itz

Cz

Schöneberg

Cheruskerstr.

Eb

rts tr.

Eb e

Torgauer Str.

str.

Flottw ells tr.

erstr .

Steinmetzstr.

em ins kis tr.

Gleditschstr.

Körn

Potsdam er

str. Froben -

Ha up tst r.

erstr.

Goltzstr.

Elßholzstr. r.

Feuerbachstraße 18a, Steglitz % 324 82 89 § Walther-Schreiber-Platz

Mehring damm

Str.

str.

erstr . fflin g

Der

Kluck -

r.

ills t

Sch Kyffhäu s

Karl-

Ebertstr.

Ti Ben-Gurion-Str.

tr. Hiro shim as

Stü ler st str.

gra fen str.

Lan d

Str.

Eis enacher Str.

Eisenacher

H

st

Maue r

Monumentenstr.

K olonn enert

str.

tr .

dummy

4 Inker’s House

c

ts

R

k orc . Y S Yorckstr. str

Yorc k-

(Großgörschenstr.)

ei d

Tattoo & Piercing & Fantasyfiguren

r Str.

Mehringdamm

Yorckstr.

U

Inker‘s House

Anhalter Bhf

Oben tr

r.

lte

1 CHB Boardstore

Snow-Skate-Wake-SurfFashion Board- und Streetwear auf 300 m 2 Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr Leibnitzstr. 61/Ecke Mommsenstr. Charlottenburg % 31 00 43 88 § Adenauer Platz, $ Savignyplatz

-

enst

a Anh

Tattoo / Piercing

Möckernbrücke Möckernstr.

tr. es ell

Zimmers

Shopping

r.

r

Goeb

b ne

S

r. St

h es

U

Naumann-

S

U

Gleisdreieck

U

Cr

. str tr. pt igs u ur a Fe

Pohlst r.

hö Sc

er erg

sc alle

. St r

MendelssohnBartholdy-Park

Bülowstr.

elds tr.

h

str.

str.

Kurfürstenstr.

Kleistpark

1

tr. igs ur Fe

sst r.

er

r.

sc

r.

zig Bel

tr.

r. St

i

cu

ns

str.

Rei chp iet sc hu fe r

U

en ng

zie

rg Wartbu

S Potsdamer Platz U

La

Str.

a Ak

r Str. Gothae

her Eisenac

U Eisenacher Str.

t er S

Str.

str.

Str.

ProMotion

ker n st

iner

Barbarossastr.

2

owst

Pallasstr.

1

Leipziger

H Uf e fer lho pe m Te

Genth

str. Maaßen

tr.

8

U

Winte rf

tstr.

Str.

Pohl-

r.

U

4Motzstr.

eberger U f er Schön

Lütz

Nollendorfpl.

ren-

UMoh

tr. elms

5

9

Voß-

nn ma se re St

Lütz owst r.

Mohrenstr. st r.

tr. Niederkirchners

Rei c Lan hpiets Sch dwehchufer öne rk ber ana l g er Uf e r

ufer zow Lüt

Kur fürs ten st

Bülo wstr .

str.

Jäger Taub

Wilh

Heydt-Str. -der Von

r.

tzo wu fer

L en n é

Französische Str

str.

rstr. Maue

gart

er den Linden

lms t

Kö bis str .

öferstr.

tr. Lü

Klingelh

r.

Tiergartenstr.

Behren-

en

er

S UUnt

Juni

Glinka-

Straße des 17.

Wilhe

C

www.geoswohnen.de Geo‘s Wohnen

5 www.geoswohnen.de Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr Schönhauser Str. 14, Steglitz % 85 73 08 35 § Walther-Schreiber-Platz

Sprachschulen Iberika Sprachschule

9 www.iberika.de Spanisch-Englisch-Deutsch Wilmersdorfer Straße 50-51, Charlottenburg % 449 56 50 § Wilmersdorfer Straße

Tanzschulen

6 Bodystreet Berlin

Tanzschule

Personal-EMS-Fitness ab 19.90 Euro www.bodystreet.com Knesebeckstraße 55, Charlottenburg Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr u.n.V. % 30 34 46 71 § Uhlandstr. & 109 110 X10

Freizeit + Erlebnis Tanzschule www.traumtaenzer.de Columbiadamm 8-10, Tempelhof % 69 04 13 29 § Platz der Luftbrücke & 104 119 184 341

Kantstraße 72, Charl.burg 7 Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr u.n.V. % 13 89 42 32 $ Charlottenburg & X34 M449

Westfälische Straße 49, 11 Charlottenburg % 69 04 13 29 $Halensee & 104 15 110 119 129 219

10 Traumtänzer

24.10.2011 18:22:21


44

Guide

M2

zlaue r A llee

Pren lts tr. Sü

tr.

4

hn -

Gr ei M 4 on -S

Sc h

Da nz ige r

ae fko

eh r-

wSt

r.

r.

Er

k

Ell a-K a

r.

St r.

to -

Ot

Ha ns -

st r.

in richsha Am Fried

3 lksp.

r.

M8

n-S t

rau

L a nd s b e r

M5 M6 M8

Ka rU l- M Schillingstr. arx -

str. azin Mag

str.

Blume

g er

nst r.

Strausberger Pl.

Krau tstr.

Sch illin gstr .

Sin ger -

Pali sad e

U Ka rl-

ht e n

Br

Ale xan

fs

Pa ste ur Lis str elo . tte Hu -H fel Nie er an rm de ds an rk tr. irc nhn St r. er str .

L ic

r. nst

Vo

Jo

V in o M6

Jac ob yst r.

U Klosterstr. uer Str

Ho sem an n-s

Gu bit z-s tr.

4

M4

str. ltaire

An t

r.

M tr.

r.

er

Win s

str.

M1 0

str . Str.

5

zst

S Greifswalder S tor ko Str. w

er 4 St

sst r.

Win

ric h-R oll erS

-T n st h

str.

U

e Litt

e

S

re

a la

tr.

Ot toB

rp

y-S t

str.

M2 r-

felde Sene

str.

Ryk e-

str .

U

str .

A l le

ue r nzl a

He in

M5

elKe ib

de

rS

Im ma nu elk irc hst r.

. s tr

m m

urg e

e

St r aß -

e m b .-Str.

Lu x

S

tr

enb

rit

-

M

st r .

Du nck ers tr.

Sch lie ma nn Husemanns tr.

str .

Mari

7

10

R.

ex an

we g

Str .

od o Jab wieck lon iskiCh ris tbu rge r

4

Pr e

Ko llw i tz -

n-

Sc

t

S

Sp

er

r St

Al

M

r. St er

.

g Ni e d e r l a Oberwa

uf

Str.

lat 8Alexanderplatz z

u da an Sp

stg Lu

n

sau

8

Str .

r. d erst

e ck

Am

e ab gr

th Ra

rte r

tr.

str.

er pf

rl-

Ch

Sred zkis tr.

Str.

Die ste r

Frö bel-

M10

erg RosaPrenzlauer B Luxemburg-Platz

Gr un er

n se

5

bu rge rS tr.

r.

tr.

str .

M 4 M htc ne

U

Be lfo

Me tze r

Sa arb rüc ke rS

6

15

11

Bö tz ow -

r. St str .

hie

Bö tz ow st

all ee

tte

S

St r.

Sc

Str.

lls tr. Prenzlauer Allee 16

Gr eif sw ald

hauser Allee

ori Ch

tin en st ris Ch

senDirck

bk L ie

. str

Mü n zs

Gu dv an ge r

er

Str.

Sta hlh eim

ee

ener

M1 A ll

Greifenh ag

Pa pp el-

ne r

he

Ly c

M1

all ee ne rS tr.

. r Str

edte chw

sSta nie n

Ka nie na lle e Choriner

. ö n h a u s e r S tr

Ro

S

pl. loß Sch

10

St r.

Str.

Gre ifen hag ene r Sc he ren be rgs tr. Str .

Seelowe r Str.

Schönhaus er

F.

Le

r.

11

Alt eS chö nha use Maxr St Beerr. Str. Almst adtstr.

str.

M1

Ka

St r.

Mo 9llstr.

s tr.

Sc h

Ro ch -

Str.

Str .

Ka sta

we g

We in

M1

ue r

er Wörth

hw ed ter

str.

ert str .

ed Fri ri

Gorm ann

ab

Elis

erg Vo

rg s

in We b

Be rna

S

12

str.

1

W ich

1

Os tse es tr.

Gr e

8

r.

ue

rü r Spanda de uer B An

Monb.

r S tr.

. erstr

Krüg

älman

be

Hu

er

r. R au me r-

zkir ed

23

Mu lack str. Ste instr .

U

Ne

l. u- p

re e

ad

t cks aa Kn

nic ke

Weinmeisterstr.

de

14-21

M8

r. rst

sst r.

Str.

Sp

Sonnenburg er Str.

. r Str edte Schw

r tpa k

7

Sc

Kug ler str.

-

str.

tr.

13

Str .

Linien -

Hackescher Markt Burgstr. Bo

ert

str .

str.

am rk

So ph ien str .

We in

str.

kKnaac

as

str.

Vo lt

tian Can

por

Us ed o

Star g

Gneistst

Senefelderplatz U 5

Zeh de

e hal

er burg

Gip

en Unter den Lind Behrenstr.

2

str.

1

nS

er St r.

en t Ro s

am Gr. H

str.

yGaud

z

str.

str.

ell in

Mo nb ijo

Ku

Dorot

ickstr. Krausn

M1 M6

Am

M1heen-

tenst

W

Glinka-

er den Linden

S UUnt

str.

Charlot-

Brandenburger Tor

str.

Univ.str.

Mittel-

r. ustst Aug

r.

r.

str.

theen-

str .

Georgen-

. ks tr

er

Ziegel-

P l a nc

g uf

bur S ger St

G.-Scholl-St

hsta

U

olskyTuch

nien

M1

Wilhelmstr.

Reic

au

S

str. Acker

str. B er g

. str

tr.

Friedrichstr.

Luisenstr.

S c hi ff b

d er

m am

tr.

9

tr. ers nse Gra

lkspa

igs

Ora

am b. S

str.

Oranienburger Str.

Johannisstr.

Friedrichstr.

Str. Fe hr b

Torstr.

ienLin

13

Str.

Rosenthaler Pl. U

n rte

rs Bo

Oranienburger Tor U

70

U

ethkirch

tr. ra n e n s

Ga

tr.

Eb

tr.

Wisbye r Str.

U M1022 17 r. r St 8Eberswalder Str. 2 Dan ldeOderb a ziger w erg er ers

r rge sbe ein Str.Rh

mer nkla

Kl .H

tr. Tors

r.

nbe rg-

S

Str.

Gleimstr.

at Falkpl

A

str.

Vete

M8

. lstr ge hle Sc kstr. Tiec

tr. hardts Rhein nstr. Marie

Str.

a L. J h

tr. er S llin Wo

tr.

un

St der

r. nenst Brun

er s

tr.

Luisenstr.

2

rS aue

Str.

M1 0

Ac k

Berg

M6 sees s au Ch

eS

tr. rS ine r.

tr.

rs

ch

r St de

ns

str.

n Ber

Bernauer

rte Ga

8 M estr. 6 M usse a Ch Hannove

n mü

r.

r. St

S

enalid Inv

Doro-

zer elit Str

r St nde lsu

Nordbahnhof

U

als Str

str.

tr. ns

r. r St me

Rod e

M10

str. nen

e sit

tr. tas Vol

Stra

Naturkundemuseum

ine

r. gst tzin Lor

s Hu

tr.

ri he Sc Ac ke rst r.

e v-M

Gleimstr.

n Bru

r.

-A y er

llee

ttWa

st ng

tr. rS

sta Gu

tr.

sse tbu

en s

Sw

Pu

ss it

ll Wo

mbol

12

Schönhauser Wich ertAlleestr. U

er

hagen-

Kopen-

Gesundbrunnen

S Humboldthain Hu

r

M13 Kugle rstr. Erich -

chsha

S

r. nst

1

Str.

Dänen-

er Str. Ystadt

U

son

Schievelbeine

Behmstr.

ns te

15 16 17 18 19 20 21 22 23

Bornholme r Str.

Paul-Robe

ar

12 13 14

Duncker Klub b1 Icon b1 Schönbrunn b2 Geburtstagsclub b2 Bassy Cowboy Club b2 Steinhaus b2 Mädcheninternat b2 Roadrunners Club b2 Last Cathedral a2 White Trash Fastfood a2 tr. Pfefferberg/ Pfefferbank b2 8mm Bar a2 Klub der Republik b1 SODA Club/ Restaurant b1 Club 23 b1 Nbi b1 Alte Kantine b1 Palais b1 Kesselhaus b1 Maschinenhaus b1 Schwartzkopfstr. Frannz b1 Dazzle Danz Club b1 Stadtbad Oderberger Straße a2

B

S Bornholmer Str.

M13

nn e Bru

11

a

ha dt in

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

45

n-Par

Party / Musik

Prenzlauer berg

nstr.

Weid enw eg

MarxWeberwiese

U ard eg

WaHl zur Miss unD zuM Mister Berlin 2012gungen Auch für das Jahr 2012 werden die schönste Berlinerin und ihr männliches Pendant gesucht.

In den Neuköllner Gropius Passagen, die sich nun schon seit längerer Zeit als beliebter Veranstaltungsort für Castings und Modeschauen etabliert haben, finden die Wahlen von »Miss& Mister Berlin« statt. Die Gewinner werden gleichzeitig die Vertreter unserer Stadt bei den kommen-

den »Miss & Mister Germany«-Wahlen. Wer also optisch was vorzulegen hat und sein blitzsauberes Lächeln gerne zeigt, kann sich der siebenköpfigen Jury stellen, die aus »Miss Germany 2011« Anne-Kathrin Kosch und sechs weiteren Vertretern der Modebranche besteht und um den begehrten Titel als Schönste Menschen der Hauptstadt miteifern. Alle Infos unter www.missgermany.de Sa 05.11. ab 16 Uhr in den Gropius Passagen (Atrium) Johannisthaler Chaussee 237, Neukölln

Verantwortlich ➤ Daniel Kuppe, Tel.: 290 21-45 014, daniel.kuppe@zitty.de 030_23_GUIDE-MAPS.indd 44

24.10.2011 18:22:25


zitty_ART

ProMotion Der Blick hinter die Kulissen.

Deutsche Guggenheim

_ Führung durch die Ausstellung »Almech« von Paweł Althamer mit Kurator Nat Trotman (in engl. Sprache) _ Erläuterung der Partnerschaft zwischen Deutsche Guggenheim und Deutsche Bank durch Svenja Gräfin von Reichenbach, Leitung Deutsche Guggenheim

Shopping

Friseure

4 Cool-House-Boarding.de

Skate Snow Concrete Style Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr Prenzlauer Allee 208, Prenzl. Berg % 44 11 111 = M2 M10, § Eberswalder Str. $ Prenzlauer Allee

Samstag, 29. Oktober_Beginn 16.00 Uhr 11 Prenzl’berger Friseure

Alle Informationen unter zitty.de/live/

Brandneu im App-Store GRaTIS

dummy

Hoolywood

6 Streetwear, Boots – more

www.hoolywood.de Schönhauser Allee 43, Prenzl.Berg Mo-Fr 11-20, Sa 10-20 Uhr % 44 04 45 17 = M1 M10 SEV § Eberswalder Str.

Die [030] Magazin aPP Immer die aktuelle Ausgabe mit Trailern und Videos, bildergalerien und allen Infos für dein Tablet und Smartphone—gratis.

www.prenzlbergerfriseure.de Herrenschnitt 8,Damenschnitt ab 20,Spezial Echthaarverlängerung und -verdichtung von great lengths Mo., Mi., Fr. 09-19 Uhr Di.+Do. 09-20, Sa. 09-14 Uhr Stubbenkammerstraße 4, Pr.Berg % 76 23 22 46 $ Prenzlauer Allee = M2

Fitness

16 Bodystreet Berlin

Personal–EMS–Fitness ab 19.90 Euro www.bodystreet.com Prenzlauer Allee 88 Prenzlauer Berg Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr u.n.V. % 24 5 329 87 $ Prenzlauer Allee = M2

Auf www.berlin030.de/app und in deinem App-Store dummy

WhiteWater Berlin

Wir suchen einen/eine

MEDIABERATERIN/-BERATER für den Anzeigenverkauf: mit Ideen, Enthusiasmus und Verkaufstalent. Ihre Aufgabe ist die telefonische und persönliche Betreuung und Beratung von Anzeigenkunden und Werbeagenturen sowie der Ausbau unserer Anzeigenmärkte. Sie entwickeln eigenständig Projekte und Verkaufsideen und erstellen Angebote. Dafür verfügen Sie idealerweise über Erfahrung in der Akquise und/oder haben eine kaufmännische Ausbildung in einem Verlag oder einer Werbeagentur. Sie sollten Freude am Umgang mit Menschen haben, sicher in Wort und Sprache sein und über Computerkenntnisse verfügen. Wenn darüber hinaus serviceorientiertes Denken und Handeln, positiver Umgang mit Stress und Flexibilität ebenso zu Ihren Fähigkeiten gehören wie das selbständige Arbeiten im Team, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an: Zitty Verlag GmbH / Anzeigenleitung Askanischer Platz 3 10963 Berlin bernd.maywald@zitty.de

030_23_GUIDE-MAPS.indd 45

5 Snow-, Surf- und

Wakeboardshop Verleih, Verkauf, Boards, Outerwear, Streetwear + Shoes Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr Marienburger Straße 18/19, Prenzlauer Berg % 44 355 900 $ Prenzlauer Allee/Greifswalder Str. = M2, M4, M10

Restaurants

Fahrrad Fahrradstation

15 www.fahrradstation.de

www.jahresrad.de Kollwitzstraße 77, Prenzlauer Berg % 93 95 81 30 § Senefelder Straße

1 Bike Store Berlin

Gr. Fahrradladen Prenzl.Berg Inzahlungnahme, Finanzierung Versicherung, Leihräder, Gebrauchträder www.bike-store-berlin.de Schönhauser Allee 134, Prenzlauer Berg Mo-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-17 Uhr % 400 53 857 $§ Schönhauser Allee/ Eberswalder Straße = M1

Vintage 17 Maria Bonita

Mexican Bistro Mo-So 12-23 Uhr www.lasmarias.de Danziger Straße 33, Prenzlauer Berg % 202 55 338 § Eberswalder Straße = Husemannstraße

Wohnen Exil in der 10 Backfabrik

www.exil-wohnmagazin.de Prenzlauer Allee 250/Ecke Saarbrücker Straße, Prenzlauer Berg % 44 35 09 30 = M2 M8 & TXL 200 240

7 Optiking

Exklusive Auswahl an originalen Vintage Brillen der 50er bis 90er www.optiking.de Eberswalder Straße 34 Prenzlauer Berg % 47 37 24 88 Mo-Sa 12-20 Uhr § Eberswalder Straße

24.10.2011 18:22:27


030_23_GUIDE-ADRESSEN.qxd

24.10.2011

15:28

Seite 46

46 GUIDE ADRESSEN

47 PARTY & MUSIC .HBC Karl-Liebknecht-Str. 9, Mitte § $ Alexanderpl. = M4, M5, M6

40seconds Potsdamer Str. 58, Schöneb. % 89 06 42-0 § Kurfürstenstr. & M29, M48

About:Blank Markgrafendamm 24 c, Ecke Ostkreuz, F’hain $ Ostkreuz

Acud Session Café Veteranenstr. 21, Mitte § Rosenthaler Pl. = M1, M8

Adagio im Theater am Potsdamer Platz, Marlene-Dietrich-Pl. 1, Tierg. % 259 29 550 § $ Potsdamer Pl. & M41

ADS ehem. Maria am Ostbahnhof, An der Schillingbrücke, F’hain % 21 23 81 90 $ Ostbhf. & 140, 147

A-Lounge neben dem Kino International, KarlMarx-Allee 35, Mitte § Schillingstr.

Alte Kantine in der KulturBrauerei, Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 4 43 15-0 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12

Arcanoa

Berghain

Festsaal Kreuzberg

Kesselhaus

Minki

Am Wriezener Bahnhof, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf.

Skalitzer Str. 130, Kreuzb. % 61 65 60 03 § Kottbusser Tor & N29

in der KulturBrauerei, Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 44 31 51 51 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12

Vor dem Schlesischen Tor 3, Kreuzb.

b-flat

KingKongKlub

in der KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36, Ecke Sredzkistr., Prenzlb. % 726 27 93 33 § Eberswalder Str. & N2

KitKatClub

Dircksenstr. 40, Mitte § Alexanderpl. $ Alexanderpl., Hackescher Markt & N5, N6, N8 = N54, N92

Cake Club Oranienstr. 31, Kreuzb. § Kottbusser Tor & M29, N8, N29

Calabash Club ehem. Fire Club, Veteranenstr. 21, Mitte § Rosenthaler Pl. = M1, M8

Hafenbar

Cassiopeia Revaler Str. 99, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13

C-Club Columbiadamm 9-11, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104

Chez Jacki An der Schillingbrücke, F’hain % 0176-38 23 03 22 $ Ostbhf. & 140, 147

Clärchens Ballhaus Auguststr. 24, Mitte § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. ehem. MusicHall Berlin, Holzmarktstr. 6-9, Mitte § $ Jannowitzbrücke am Flughafen Tempelhof, Columbiadamm 13-21, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104

Comet Club

Astra Kulturhaus

Cookies

A-Trane Bleibtreustr. 1, Ecke Pestalozzistr., Charlottb. % 313 25 50 § Wilmersdorfer Str. $ Savignypl. & N49

Aufsturz Klub, Galerie, Bar, Oranienburger Str. 67, Mitte % 28 04 74 07 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. = M1, M6

August Fengler Lychener Str. 11, Prenzlb. % 44 35 66 40 § Eberswalder Str. = M10, 12

Ausland Club für Kunst und Theorie, Lychener Str. 60, Prenzlb. % 447 70 08 § Schönhauser Allee $ Prenzlauer Allee = 12

Babylon Mitte Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte % 242 59 69 § Alexanderpl., Rosa-Luxemburg-Pl. $ Alexanderpl. & N2

Badenscher Hof Jazzclub Badensche Str. 29, Wilmersd. % 861 00 80 § Berliner Str., Blissestr.

Bassy Cowboy Club ehem. PfefferBank, Schönhauser Allee 176a, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2

Grüner Salon

Fasanenstr. 81, Charlottb. % 31 80 09 40 § Uhlandstr.

Eichenstr. 4, Treptow % 533 20 30 § Schlesisches Tor $ Treptower Park & 265, N48

Simon-Dach-Str. 40, F’hain § Frankfurter Tor = M10, M13, 21

Dudenstr. 40, Kreuzb. % 785 24 53 § Platz d. Luftbrücke & 104

Cascade Club

Columbiahalle

Astro-Bar

Golgatha

in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 688 33 23 90 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54

Arena Club

Revaler Str. 99, F’hain % 69 56 68 40 § $ Warschauer Str.

Monarch

frannz

Club Rekorder

Arena Glashaus

Sonnenallee 92, Neuk. § Rathaus Neukölln & M41

Bohannon

Bar, Am Tempelhofer Berg 8, Kreuzb. % 691 25 64 § Platz d. Luftbrücke Am Flutgraben, Treptow § Schlesisches Tor $ Treptower Park & 265, N48

Danziger Str. 56, Ecke Kollwitzstr., Prenzlb. § Eberswalder Str. & N2 = M2, M10

Fire Bar Krausnickstr. 5, Mitte $ Oranienburger Str. & N8 = M1, M6

Falckensteinstr. 47, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65

Chausseestr. 20, Ecke Zinnowitzer, Mitte § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8

Hard Rock Café Kurfürstendamm 224, Wilmersd. § Kurfürstendamm & M19, M29

HAU 2

Edelweiss Görlitzer Str. 1-3, Haus 2, Kreuzb. § Görlitzer Bhf.

Ex’n’Pop Potsdamer Str. 157, Schöneb. % 21 99 74 70 § Bülowstr. $ Yorckstr. & M48, 187, 204

Fabisch Bar am Circus Hotel, Rosenthaler Str. 1, Mitte % 28 39 14 33 § Rosenthaler Pl. $ Hackescher Markt & N8 = M1

Lehrter Str. 35, Tierg. % 397 50 56 $ Hauptbhf. & 123 Pflügerstr. 19, Neuk. % 35 12 87 31 § Hermannpl. & M29, 171, 194

out of nippon Rhinower Str. 3, Prenzlb. § $ Schönhauser Allee

Passionskirche Marheinekepl. 1-2, Kreuzb. % 69 40 12 41 § Gneisenaustr.

Pfefferberg Schönhauser Allee 176, Prenzlb. % 44 38 33 42 § Senefelderpl. & N2

Pfefferbett Hostel Berlin Am Pfefferberg, Hof 4, Haus 6, Christinenstr. 18-19, Prenzlb. § Senefelderpl. = M8

Postbahnhof Str. der Pariser Kommune 8, F’hain $ Ostbhf.

Tempelhofer Ufer 1, Kreuzb. § Hallesches Tor, Mehringdamm & M41

Lindenpark Potsdam

Huxleys Neue Welt

Stahnsdorfer Str. 76, Babelsberg % 0331-747 97-0 $ Griebnitzsee

im Keller des Weltrestaurants Markthalle, Pücklerstr. 34, Kreuzb. % 611 33 02 § Görlitzer Bhf. & 140, N29

Little Stage

Q*dorf

Hasenheide 107-108, Neuk. § Hermannpl. & M41, N8

Icon Eing. bei iat Service, Cantianstr. 15, Prenzlb. % 322 97 05 20 § Eberswalder Str. & N2, N52 = M1

Insel-Berlin

Jugendclub Maxim Charlottenburger Str. 117, Weißens. % 92 37 64 57 & 158 = 12, M13

Jugendfunkhaus Berlin Sewanstr. 43a, Friedrichsf. % 525 25 89 $ Rummelsburg & 194 Michiganseestr.

Junction Bar

Dunckerstr. 64, Prenzlb. % 445 95 09 $ Prenzlauer Allee

Kulturfabrik Moabit

Schönhauser Allee 36, Prenzlb. % 67 30 44 57 § Eberswalder Str. & N2

Cuvrystr. 7, Kreuzb. % 69 56 68 40 § Schlesisches Tor & 265

Delicious Doughnuts

Duncker

Nnaackstr. 97, Prenzlauer Berg § Eberswalder Str., & N2 = M1, M10, 12

nbi

Lido

Jugendhaus Königstadt

Warschauer Pl. 18, F’hain % 296 08 00 § $ Warschauer Str. & N29

Kulturbrauerei

Warschauer Str. 34, F’hain % 89 75 13 27 § $ Warschauer Str.

Horst Krzbrg

Danziger Str. 1, Ecke Pappelallee, Prenzlb. § Eberswalder Str. & N2 = M2, M10

Die Busche (Haus B)

Bar, Falckensteinstr. 30, Kreuzb. % 612 32 52 § Schlesisches Tor & N65

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

ehem. Bang Bang Club, Neue Promenade 10, Mitte $ Hackescher Markt = M2, M4, M5

Grünberger Str. 1, F’hain % 017 84 17 94 26 § Frankfurter Tor & 240 = M 10

Rosenthaler Str. 9, Mitte % 280 992 74 § Rosenthaler Pl. $ Hackescher Markt & N8 = M1

Konrad Tönz

Levee

Jägerklause

Dazzle Danzclub

Pappelallee 81, Prenzlb. § Eberswalder Str. = M10, 12

Skalitzer Str. 134, Kreuzb. § Kottbusser Tor & N29

Karl-Marx-Str. 141, Neuk. % 61 10 13 13 § Karl-Marx-Str. & 104, N19

Wiener Str. 34, Kreuzb. § Schlesisches Tor

Danziger Str. 50, Prenzlb. % 41 71 58 87 § Eberswalder Str. = M10

Klub der Republik

Heimathafen Neukölln

Cortina Bob

Danziger 50

im Sage Club, Brückenstr. 1, Ecke Köpenicker Str., Mitte § Heinrich-Heine-Str. & N8

Lagari

Alt-Treptow 6, Treptow % 80 96 18 50 $ Treptower Park & 166, 265, 365

Columbiadamm 9-11, Tempelh. § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104

Brunnenstr. 173, Mitte % 28 59 85 38 § Rosenthaler Pl. & N8 = M8, 12

Hallesches Ufer 32, Café: 251 10 47, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Möckernbrücke

Friedrichstr. 158-164, Ecke Unter den Linden, Mitte § $ Friedrichstr.

Crystal Club

Mokum

Kindl Stuben

Rosenthaler Str. 13, Mitte % 283 31 23 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N8 = M1

Saarbrücker Str. 23, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2 = M2 Gneisenaustr. 18, Kreuzb. % 694 66 02 § Gneisenaustr. & N4, N19, 140

JWD

Jonasstr. 1, Neuk. % 92 25 38 43 § $ Neukölln

Lovelite Simplonstr. 38-40, F’hain $ Ostkreuz = M13

M 33 Mehringdamm 33, 1. HH, 1. Glasaufg., Kreuzb. § Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84

Mädcheninternat

Prince Charles Prinzenstr. 85 F § Moritzplatz

PrivatClub

Metropol-Passage, Joachimstaler Str. 15, Charlottb. % 883 66 66 § Kurfürstendamm $ Zoolog. Garten

Quasimodo Kantstr. 12a, Charlottb. % 312 80 86 § Uhlandstr. $ Savignypl.

Radialsystem V Holzmarktstr. 33, F’hain % 288 788 588 $ Ostbhf.

Raumklang

Prenzlauer Allee 246, Mitte = M2

Libauer Str. 1, F’hain % 29 30 98 02 § $ Warschauer Str. = M13

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

RAW-Tempel

RAW-Gelände, Revaler Str. 99, Tor 3, F’hain § $ Warschauer Str. = M10, M13

Madame Claude Bar, Lübbener Str. 19, Skalitzer Str./Ecke Wrangelstr., Kreuzb. § Schlesisches Tor

Magnet Club Falckensteinstr. 48, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65

Malena Bar Reuterstr. 85, Neuk. % 01520-282 23 16 § Rathaus Neukölln, Boddinstr.

Revaler Str. 99, F’hain % 292 46 95 § $ Warschauer Str.= M10, M13

Ritter Butzke Ritterstr. 24, Kreuzb. § Moritzpl.

Roadrunner’s Club Saarbrücker Str. 24, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2 = M2

Rosi’s Revaler Str. 29, F’hain § $ Warschauer Str. = M13

Roter Salon in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 41 71 75 12 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54

Sage Club

Maschinenhaus der Kulturbrauerei

Brückenstr. 1, Ecke Köpenicker Str., Mitte % 278 98 30 § Heinrich-Heine-Str. & N8

Pettenkoferstr. 17 a, F’hain % 42 08 93 00 § $ Frankfurter Allee

Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 4 43 15-0 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12

Salz Club

Kaffee Burger

Matrix

Eiswerderstr. 22, Spand. % 335 60 00 & 136, 236

K 17

Torstr. 60, Mitte % 28 04 64 95 § Rosa-Luxemburg-Pl., Rosenthaler Pl. & N8 = M2, M8

Kalkscheune Johannisstr. 2, hinter Friedrichstadtpalast, Mitte % 59 00 43 40 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. & N6

Kantine am Berghain Rüdersdorfer Str. 70, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf.

Warschauer Pl. 18, F’hain % 29 36 99-90 § $ Warschauer Str. & N29

Maxxim Berlin Joachimstaler Str. 15, 1. OG, Charlottb. § Kurfürstendamm $ Zoolog. Garten

M-BIA Berlin Dircksenstr. 123, Ecke KarlLiebknecht-Str., Mitte § $ Alexanderpl. & N5, N8 = N54, N92

Salzufer 20, Charlottb. % 0170-283 35 04 § Ernst-Reuter-Pl. & 245, 101

Sanatorium 23 Bar, Frankfurter Allee 23, F’hain % 42 02 11 93 § Frankfurter Tor & N5

Schlot Edisonhöfe, Chausseestr. 18, Eingang: Schlegelstr. 26, Mitte % 448 21 60 § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8

Schokoladen Mitte Ackerstr. 169-170, Mitte % 282 65 27 § Rosenthaler Pl. = M8, 12


030_23_GUIDE-ADRESSEN.qxd

24.10.2011

15:28

SchwuZ

Surprise Club

Schwulenzentrum, Mehringdamm 61, Kreuzb. % 629 08 80 § Platz d. Luftbrücke, Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84

Potsdamer Str. 84, Ecke Lützowstr., Schöneb. % 0172-383 06 53 § Kurfürstenstr. & M48

Sepp Maiers 2raumwohnung Raum für Duo-Kultur, Langhansstr. 19, Weißens. % 34 35 32 56

Seite 47

BÜHNE

Tape

Karl-Liebknecht-Str. 9, Mitte § $ Alexanderpl. = M4, M5, M6

Schumannstr. 13a, Mitte % 28 44 12 25 § $ Friedrichstr. & N6, 147

Heidestr. 14, Tierg. § $ Hauptbahnhof & 147

Abakus Puppentheater

Komische Oper

Tempodrom

.HBC

Brandenburgische Str. 27, Charlottb. % 0177-690 89 09 § Adenauerpl. & M19, M29

Skalitzer Str. 36, Kreuzberg § Görltzer Bf & N29

am Anhalter Bahnhof, Möckernstr. 10, Kreuzb. % 69 53 38 85 § Möckernbrücke $ Anhalter Bhf & M29, M41

Sky Club

The Box at the Beach

Veteranenstr. 21, Mitte % 449 10 67 § Rosenthaler Pl. = M1, M8

Englische Str. 21-23, Charlottb. % 25 04 15 15 $ Tiergarten

Admiralspalast

SK Robinson

ehem. Centrum, Alexanderstr. 7, Mitte % 24 63 22 37 § $ Alexanderpl.

Slaughterhouse Lehrter Str. 35, Tierg. % 397 50 56 $ Hauptbhf. & 123

SO 36 Oranienstr. 190, Kreuzb. % 614 01 306 § Görlitzer Bahnhof & M29, N8, N29

The KissKiss Ballroom Wolliner Str. 18-19, Prenzlb. § Bernauer Str., Eberswalder Str. = M10

Tommy-Weissbecker-Haus Wilhelmstr. 9, Kreuzb. % 251 85 39 § Hallesches Tor $ Anhalter Bhf. & M41

Tube Station Friedrichstr. 180-184, Mitte § Stadtmitte & N6

U5 Club Frankfurter Tor 9, F’hain § Frankfurter Tor

VCF Rochstr., Bogen 132-133, Ecke Dircksenstr., Mitte § Alexanderpl. $ Hackescher Markt, Alexanderpl. & N5, N8

Soda Club, Restaurant, Salon (Kulturbrauerei), Knaackstr. 97, Prenzlb. % 44 31 51 55 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12

Solar Berlin Stresemannstr. 76, Kreuzb. % 0163765 27 00 $ Anhalter Bhf. & M41

Sophienclub Sophienstr. 6, Mitte § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6

Soulcat Music-Club Reichenberger Str. 73, Kreuzb. § Görlitzer Bhf. & M29

Volksbühne

Strandbar Mitte Monbijoustr. 3, Mitte $ Hackescher Markt = M 1

Südblock Admiralstr. 1-2, (zwischen Kohlfurter Str. + Fraenkelufer), Kreuzb. % 60 94 18 53 § Kottbusser Tor

Suicide Circus Warschauereck, Revaler Str. 99, Tor 1, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13

Supamolly Jessnerstr. 41, F’hain % 290 07 294 $ Frankfurter Allee

Naunynstr. 27, Kreuzb. % 75 45 37 25 § Kottbusser Tor & M29, 140

Ballhaus Ost Pappelallee 15, Prenzlb. % 44 03 91 68 § Eberswalder Str. = M1, M10, M12

Neuköllner Oper Karl-Marx-Str. 131-133, Neuk. % 68 89 07 77 § Karl-Marx-Str.

O2 World Hedwig-Wachenheim-Str., O2-WorldPl. 1, F’hain % 018 03 20 60 70 § $ Warschauer Str.

Quatsch Comedy Club

Spiegelzelt, Schaperstr. 24, Wilmersd. % 883 15 82 § Spichernstr., Kurfürstendamm & N9

im Friedrichstadtpalast-Souterrain, Friedrichstr. 107, Mitte % 01805-25 55 65 § Oranienburger Tor, Friedrichstr. $ Friedrichstr. & N6 = M1, 12

Berliner Ensemble

RAW-Tempel

Bar jeder Vernunft

Hardenbergstr. 6, /Knesebeckstr., Charlottb. % 312 42 02 § Ernst-Reuter-Pl.

Waldbühne Glockenturmstr., Ecke Passenheimer Str., Charlottb. § Olympiastadion

Waschhaus Potsdam Schiffbauergasse 6, Potsdam % 0331-271 56-0 $ Babelsberg

Watergate Falckensteinstr. 49, Kreuzb. % 61 28 03 94 § Schlesisches Tor & N65

Mehringdamm 34, Kreuzb. % 20 22 007 § Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84

Brotfabrik Kunst- u. Kulturzentrum, Kino, Caligaripl. 3, Weißens. % 471 40 01/02 $ Prenzlauer Allee = M2, 12, M13

Chamäleon Rosenthaler Str. 40-41, Mitte % 400 05 90 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N8 = M1

Deutsche Oper

Haus des Reisens, Alexanderstr. 7, Mitte § $ Alexanderpl.

Bismarckstr. 34-37, Charlottb. % 343 84 343 § Deutsche Oper, Bismarckstr.

Werk 9

Deutsches Theater

What?!

Schönhauser Allee 6-7, Mitte § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2 = M8

Puschkinallee 15, Treptower Hafen, Treptow % 53 63 60 11 $ Treptower Park & 166, 265, 365

Ballhaus Naunynstraße

Gneisenaustr. 2a, Kreuzb. % 691 50 99 § Mehringdamm & 140

BKA

Kulturhaus im Ernst-Thälmann-Park, Danziger Str. 101, Prenzlb. % 9 02 95 38 50 $ Greifswalder Str. = M10

Steinhaus

Stern und Kreisschiffahrt

Monumentenstr. 13, Schöneb. § $ Yorckstr.

Mehringhof Theater

Wabe

Karl-Liebknecht-Str. 11, Mitte § $ Alexanderpl. = M4, M5, M6

Krossener Str. 24, F’hain $ Ostkreuz = M13

AHA Berlin e. V.

Am Festungsgraben 2, Mitte % 20 22 11 15 § $ Friedrichstr. = M1, 12

Revaler Str. 99, F’hain % 292 46 95 §$ Warschauer Str. = M10, M13

Köpenicker Str. 17, Kreuzb. % 69 56 67 75 § Schlesisches Tor & 265

Stereo 33

Friedrichstr. 101-102, Mitte % 47 99 74 99 § $ Friedrichstr. & N5, N6

Maxim Gorki Theater

Bertolt-Brecht-Pl. 1, Mitte % 284 08-155 § $ Friedrichstr. & N5, N6 = M1, 12

ehem. Würfel, Markgrafenstr. 26, Ecke Schützenstr., Mitte % 20 16 58 23 § Kochstr.

Straßburger Str. 55, Prenzlb. % 441 82 21 § R.-Luxemburg-Pl. & N2, N52

Acud

Behrenstr. 55-57, Mitte % 479 974 00 § Französische Str. $ Brandenburger Tor & 100

Rosa-Luxemburg-Pl., Mitte % 240 65-777 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54 = M2

Weekend

Spindler & Klatt

Kammerspiele des Deutschen Theaters

White Trash Fast Food

Wild At Heart Wiener Str. 20, Kreuzb. % 611 70 10 § Görlitzer Bahnhof & M29, N29, N44

Yaam Stralauer Pl. 35, F’hain % 615 13 54 $ Ostbhf.

Schumannstr. 13a, Mitte % 28 44 12 25 § $ Friedrichstr. & N6, 147

Dock 11 Kastanienallee 79, Prenzlb. % 448 12 22 § Eberswalder Str., Rosenthaler Pl. & N2 = M1 12

Friedrichstadtpalast Friedrichstr. 107, Mitte % 23 26 23 26 § $ Friedrichstr. & N5, N6 = M1, 12

Haus der Kulturen der Welt

Tucholskystr. 30, Mitte % 280 76 64 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. & N6 = M1, M6

Zurmoebelfabrik Brunnenstr. 10, HH, Mitte § Rosenthaler Pl. & N8 = M1, M8, 12

Schaubühne Kurfürstendamm 153, Wilmersd. % 89 00 23 § Adenauerpl. & M19, M29

Schokoladen Mitte Ackerstr. 169-170, Mitte % 282 65 27 § Rosenthaler Pl. = M8, 12

Sophiensaele Sophienstr. 18, HH, Mitte % 283 52 66 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6

theaterkapelle Boxhagener Str. 99, F’hain % 40 98 43 00 § Samariterstr. = 21

Tipi am Kanzleramt Große Querallee, zwischen Kanzleramt und Haus der Kulturen der Welt, Tierg. % 39 06 65 50 & TXL, 100, 123

Union Filmtheater

Volksbühne

HAU 2

Zosch

in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 41 71 75 12 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54

HAU 1

Zitadelle Am Juliusturm, Spand. % 354 944 297/-212 § Zitadelle & X33

Roter Salon

Bölschestr. 69, Friedrichsh. % 65 01 31 41 $ Friedrichshagen = 60, 61

Yorckstr. 15, Kreuzb. % 215 80 70 § Mehringdamm $ Yorckstr. & M19

Hallesches Ufer 32, Kreuzb. % 25 90 04 27, Café: 251 10 47 § Möckernbrücke

HAU 3 Tempelhofer Ufer 10, 2. HH, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Möckernbrücke, Hallesches Tor

Haus der Berliner Festspiele Schaperstr. 24, Wilmersd. % 25 48 91 00 § Spichernstr., Kurfürstendamm & N9

>Elixia Hellersdorf www.elixia.de/hellersdorf Heidenauer Str. 26 % 99 27 76 00 § Hellersdorf = M6 18 >Elixia Wilmersdorf www.elixia.de/wilmersdorf Prager Platz 1-3, Passage % 85 40 68 00 § Güntzelstraße >Elixia Lichterfelde www.elixia.de/lichterfelde Lankwitzer Str. 19-24 % 27 49 02 70 $ Lichterfelde-Ost

Renaissance-Theater

John-Foster-Dulles-Allee 10, Tierg. % 39 78 70 $ Bellevue & 100 Stresemannstr. 29, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Hallesches Tor $ Anhalter Bhf. & M41

Yorckschlösschen

dummy

ELIXIA VITALCLUBS

Rosa-Luxemburg-Pl., Mitte % 240 65-777 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54 = M2

Wintergarten Potsdamer Str. 96, Tierg. % 588 433 § Kurfürstenstr. & M48

dummy

Holmes Place

>Ostkreuz Hirschberger Str. 3, Friedr.hain % 557 797 900 & 240 = 21 $ Friedrichshain >Kreuzberg Hasenheide 109/Neue Welt % 62 72 58 00 § Herrmannplatz & 129 144 141 >Mitte Mohrenstr. 50, Gendarmenmarkt % 20 62 49 49

Jobs Kreative gesucht für Schaufenster- und Messepräsentation! Die Umschulung zum/zur Gestalter/in für visuelles Marketing (IHK) macht Sie fit für Ihren beruflichen Neueinstieg in eine vielfältige, kreative Tätigkeit. Mit ihren erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten dekorieren Sie Schaufenster, veranstalten Promotionaktionen und prästentieren Waren erlebnisorientiert in Verkaufsund Messeräumen. Die Qualifizierung ist kostenfrei bei Förderung über Bildungsgutschein, Rententräger oder Berufsgenossenschaft. Beginn: 30.01.2012. Auf Ihren Anruf bei FORUM Berufsbildung freut sich das Beraterteam. Tel.: 030/259008-0, www.forum-berufsbildung.de

Nachhilfelehrer gesucht

Fitness all sports one Behrenstr. 48/Ecke Friedrichstr. % 22 00 27 00 § Französische Str. & 100 200 348

Das Lernwerk sucht für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Mathe, Physik, Chemie und Latein Mitarbeiter (m/w) auf Honorarbasis (10,50 Euro/Stunde). Bewerbungen unter www.lernwerk.de/bewerbung


48

gossip Marcello Berlin Mitte Boy Die Shelley MaSterS KoluMne

49

n@

m @

Marcello mit gunter gaBriel –

wir trinken beruflich!

»Künstler gegen Aids« @ tdW

taWan therani mit Chartstürmer tim Bendzko. Eröffnung des Department @ ex-rodeo

Marcello mit inga humpe und tommi (2raumwohnung): Auf die Liebe! Ein Jahr Vollrausch @ trust

pg mi hr

ch. s

delicious doughnuts

Wer sagt, dass alle Bekloppten nachts durchdrehen, War nie tagsüBer auf einem kürBisfest!

Ich dachte, Halloween ist am 31.10.? Nein, das Grauen spukte früher und tagsüber: Kürbisfest in Schöneberg! Grelle Sonne zwang mich hinzusehen: Kunterbunte Flickenmode?

Marcello Halloween Terror

vorbei landete ich beim Rumpitz Rave im BanJa luca (Falkensteinstraße 1)— voll, lustig. Die Bar-Eröffnung des Voima (Winterfeldstraße 22) schaffte ich nicht mehr. Montag »Künstler gegen Aids« im TdW: Transen & Lederkerle in Anzügen! Sie spendeten ca. 109.000 Euro. Inka Bause und Guido Cantz moderierten. Matze Knop, Cassandra Steen. Gunter Gabriel soffen mit Ulla Cock am Drink. Fazit: Immer nur Party? Ich bin zwar bekloppt, aber nicht verlogen wie verfilzte Esoteriker!

o

Ich bekam Augengeschwüre! Mein Trommelfell zerbrüllten Terrorzwerge. Linus tapste weiter—mir blieb Tinnitus. Buggy-Mamis müffelten nach Babykotze und zwangsfeminisierte Papis nach Kopffett: Meine Nase faulte ab. Doch erst »Lichtfilzlinge« brachten den Hirntod! Von der »kreativen Frau« erfuhr ich, dass Kuschelkunst »potente Akkus für sehr hohe Schwingungen ist. Sie aktiviert das Master-Gen in meiner DNS.« Ach? Die hässliche Filzpuppe kostete 200 Euro (!). Ich nahm lieber Gratis-Broschüren. Eine »Multiversale Akademie« bot folgendes

Programm: Jeden Tag 6.30 bis 8 Uhr »Silent Sitting«(?!). Still dachte ich: Vom vielen Sitzen schwitzen nur die Ritzen! Ich las weiter, Montag: Innere Metamorphose, Dienstag: Hotei Lachmeditation, Mittwoch: Totales Tanzen, Donnerstag: Erblühen des Herzens, Freitag: stilles inneres Loslassen, Samstag: Innerlich fließen. Sapperlot, wo gehen die raus? Am Suppenstand! Bewusst blökte mich so eine innerlich erblühte weibliche Kraftquelle an: »Hinten anstellen!« Gestresst vom Loslassen? Von der Klapse ausgebüxt? Ich flüchtete ins Nachtleben und vertraute dem Trust: Ein Jahr Vollrausch. Ich trank mit Inga Humpe auf 18 Jahre Liebe zu Tommi. Auf dem Tresen ein Strip. Darauf eine Flasche! Mit Dröhnschädel gings zum Silent-Opening des department (Auguststraße 5a). Chartstürmer Tim Bendzko und N.Y.-It-Girl Olivia Palermo fühlten sich wohl. Früher Rodeo-Club, nutzen jetzt die Butterfly Effects den Kuppelsaal 12 Monate für Kultur. Weiter zum lining Bar-Relaunch: Frisches Grau, weißes Neon. Barmann Robby gab‘s mir Hardt! Scharf am Koma

dJ gusemann mit Betreiber kefo. Rumpitz.com @ BanJa luca

Fotos: Marcello

Die »goldmine« Jungs starten wieder durch. Club Nouveau @

m-

030_23_GOSSIP.indd 48

24.10.2011 17:45:43


Dailydeal, Groupon, das Gutscheinpony, Coupons4U, Mydealz, Yourdealz, Klick und Schnapp und Co: Gutscheinportale im Internet sollen ja angeblich sehr populär sein, im Land der

den. Ein »Ich bin auch Kritiker und sage dir ganz ehrlich, 60 Euro würde ich hier auch nicht bezahlen« führte dazu, dass zwei weitere Nachbartische, die auf Gutschein in dem Laden waren, in eine Schnäppchenportaldiskussion einstimmten, während die Theaterkritikerin immer angewiderter dreinschaute. Noch finsterer allerdings war die Miene des Gastro-

Berlin Mitte Boy Guter Schein geht anders... Schnäppchenjäger, Sparfüchse, Pfennigfuchser (oder sagt man heute CentDachser) gilt das ohnehin. Das Gutscheinportal bietet eine Leistung viel günstiger an als ein angeblicher Listenpreis (nehmen wir mal das praktische Beispiel »Menü für zwei Personen mit drei Gängen für 22 statt für 60 Euro«). Der Dienstleister, in dem Fall der Gastronom, muss in der Regel von seinem Billigpreis die Hälfte an das Gutscheinportal abtreten und hoffen, dass der Gast ihn so supi findet, dass er idealerweise das nächste Mal auch gerne kommt und den vollen Preis bezahlt. Soweit der Idealfall. Wie dieses Geschäftsmodell auch mal schiefgehen kann, durfte ich letzte Woche hautnah erleben. In einem Restaurant am Wegesrand, das ich nicht kannte und eher zufällig aufgesucht hatte, war am Nebentisch ein Pärchen platziert. Er, ein versicherungsvertreterartiger Boy, sie eine blasse, aber schlau aussehende Schalträger-Brillenschlange, Typ Theaterkritikerin. Er versucht wortgewandt, sie von seinen Fähigkeiten als cleverer Supidupityp, künftiger Lebensabschnittspartner, zumindest aber nächster Sexpartner zu überzeugen, biss aber zusehends auf Granit. Ein »Ich kenn mich mit Theater nicht aus, würde aber mal mitkommen« reicht halt manchmal nicht. Ein »Weißt du, wie ich auf dieses Restaurant gekommen bin« inklusive »Ich kenne mich aus bei den Schnäppchenportalen«-Referat ließ die Chancen weiter schwin-

030_23_GOSSIP.indd 49

noms, der nun auch noch eine Diskussion mit einem Gast, der nicht auf Gutschein da war, an der Backe hatte. Jener sah gar nicht ein, hier mehr als das Dreifache als die anderen zu bezahlen und kündigte lautstark an, den Laden nie wieder zu betreten. Der Theaterkritikerin wurde es zu bunt, sie stand einfach auf, zischte leise »Dann spart mal alle schön weiter« und rauschte ab. So blieb ihr das theatralische Gejammer und Gefeilsche erspart, als Versicherungsboy am Ende doch einen 70er auf der Rechnung stehen hatte, weil man ihm bei der Empfehlung des Hausweins doch ein etwas teures Tröpfchen untergeschoben hatte. Statt heißem Sex mit Brillenbraut hatte er zumindest eine Soligemeinschaft gefunden, die mit »irgendwo ist immer ein Haken«Storys Trost spendeten und gleichsam ankündigten, sie würden nie wieder kommen. Superwerbeaktion!

Kaum ein Bezirk wurde in letzter Zeit so prominent wie der Prenzlauer Berg in die öffentliche bundesweite Diskussion gebracht. Wenn es um Stadtentwicklung, die Verdrängung der Urbevölkerung geht, ist immer von Schwaberlinern, Schwabylon oder von der Schwabifizierung die Rede. Bis zum schlimmen Graffito »Tod den Schwaben« ist es in unserer geschichtsträchtigen Stadt, in

hen lassen wollen, war es Zeit, genau hinzuschauen, was denn da im P-Berg abgeht. Man selbst traut sich ja ohne geliehenes Kind nicht mehr hin—zu mitleidig sonst sind die Blicke der schicken Jungmütter in den besten Jahren, die den Bezirk prägen. Toll, das Anja Maier, eine sehr lustige Journalistin, in ihrem neuen Buch »Lassen Sie mich durch, ich bin Mutter« für uns hingeschaut hat. Als gebürtige Prenzlbergerin bekam sie Anfang der 90er Kids im damaligen Undergroundbezirk. Sie fühlte sich un-

Die Shelley MaSterS KoluMne Mutterkiez der man besonders sensibel für geschmierte Hassparolen sein sollte, gekommen. Wobei »Schwaben« nicht für Menschen aus dem Schwabenland steht, sondern für Zugereiste, die im Gegensatz zur Urbevölkerung (Papis?) Geld zur Verfügung hatten, als OstHäuser saniert und zu schicken Eigentumswohnungen gemacht wurden. Ob da Berliner Sozialneid eine Rolle spielt, weil »arm & sexy« nur bis zum Alter von 28 cool ist und wir viele Leute haben, die sich ohne Kohle selbst verwirklichen, irgendwann aber da stehen und nichts so richtig hingekriegt haben, mit dem man aufs eigene Eigentumsloft hin sparen könnte? Das wäre ja mal die Frage an den Psychologen, der die »Tod den Schwaben«-Sprayer behandeln sollte. Klar ist aber: Der Prenzlauer Berg hat sich verändert, vom wilden Underground zum kinderfreundlichsten Bezirk der Stadt. Anstatt weiter auf die vermeintlichen Schwaben rauf zu hauen, ihnen vorzuwerfen, dass sie durch Bürgerinitiativen Clubs schließen lassen, mit Bio-Kost- und Rauchfrei-Terror Kleinstadtidylle inmitten der Hauptstadt auferste-

erwünscht. Statt Bürgerinitiativen gegen Clubs und Autos zu gründen, zog sie aufs Land und jetzt zurück in ihre Heimat, die ja nun die Heimat der anderen ist. Mit herzerfrischender politically uncorrectness schaut Anja Maier auf diese neue Heimat, spricht mit »Schwaben« und beobachtet, wie sich Ü-40-jährige Mamas dank teurer Umstandsmode und kühler Bionade wieder sexy und fresh fühlen – und was für Neu-P-Berger sie wie erziehen. Unbedingt lesen! Love ❡ Shelley Masters

Anja Maier: »Lassen Sie mich durch, ich bin Mutter – Von Edel-Eltern und ihren Bestimmerkindern« Bastei Lübbe Verlag, 8,99 Euro

24.10.2011 17:45:44


50

gossip all YeSTerDaY‘S ParTIeS

51

Nadine Warmuth und Jennifer Ulrich beim »Miami Horror« Konzert im Hugo Store in Mitte

autos einfach auf den Markt, und Wer sich dafür interessierte, las Auto Motor Sport. Heute sind Autos längst nicht mehr nur Statussymbol, sondern stehen für lifestyle, Glamour und Geschmack. damit die strahlkraft des einen auf das image des anderen aBfÄrBt, sind Promi-Partys zu Auto-einführungen groß en vogue. ❡jaz

früher kamen

Nadine Warmuth, Heinz Gindulli (Cookie) und seine Ex-Freundin Laura

Tim Bendzko und Isabell Horn (DSDS) beim Silent Opening vom Department club

030_23_GOSSIP.indd 50

Die »Butterfly-Jungs« Tahwan Tehrani und Felix Brandts mit Daniel Hoeferlin (Asphalt, mi.) beim Opening vom Department club im Postfuhramt (Ex-Rodeo)

Fotos AEDT.de

Luca Gajdus und Max von Gumppenberg beim Finale des Evoque Style Awards im Umspannwerk Kreuzberg

24.10.2011 17:45:56


get2Card Berlin I * * * Vol. 23/2011 – alle zwei Wochen neu in [030]

I www.get2Card.de

get2 News Restaurant „Die Schule“ 2for1!

Genießen Sie moderne, deutsche Küche in den elegant restaurierten Räumen einer ehemaligen Schule – mit großer Sonnenterrasse an der Kastanienallee in Prenzlauer Berg.

Café Rix 2for1! Das Café Rix mit dem Heimathafen Neukölln im Saalbau ist zugleich Kaffeehaus, Restaurant, Galerie und mit dem vielfältigen Programm des Heimathafen Neukölln im Hause eine Symbiose aus Gastronomie und Kunst. Die Räume entstanden um 1880 und sind aufwändig restauriert - ein schönes Ambiente mit Goldstuck, großen Spiegeln und dem Flair des klassischen Kaffeehauses. Im ruhigen Hofgarten kann man unter einer großen Kastanie entspannen.

Das get2Card-Angebot: Hauptgerichte 2for1 h Ersparnis: 6,50-12,50 Euro

Das Speisenangebot ist vielfältig, und bietet alles vom Frühstück, Mittagstisch, Abendessen, Kuchen, Torten, Kaffee-, Teespezialitäten sowie für Feste, Feiern und Caterings.

Restaurant „Die Schule“ Kastanienallee 82 10435 Berlin

Café Rix Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin

Das get2Card-Angebot: Hauptgerichte 2for1 h Ersparnis: 6,50-12,50 Euro

Flame Diner 2for1! Das Flame Diner ist eine neue Motorsport-orientierte Erlebnisgastronomie. Dort bekommen Sie erstklassige Burger, mexikanisches Fastfood und andere Spezialitäten. Sie können aber auch Ihr Fahrzeug von A bis Z auf Vordermann bringen lassen. Wenn Sie Interesse an US Cars, AutoTuning, heißen Kisten und netten Leute

haben, dann sind Sie im Flame Diner genau richtig! Neben dem guten Essen gibt es dort auch Live-Musik und vieles zum Thema Motorsport und 60er Jahre. Flame Diner Zehrensdorfer Str. 9 12277 Berlin

Das get2Card-Angebot: Fastfood 2for1 h Ersparnis: 4,10-13,90 Euro

Die get2Card ist Berlins größte Vorteilskarte, die nach dem 2 for 1-Prinzip funktioniert. Einfach get2Card vorlegen und bei der Mehrzahl der über 300 Angebotspartner mit mehr als 500 Akzeptanzstellen 2 Leistungen zum Preis von 1 nutzen. Die get2Card ist offizieller Partner der Kampagne be Berlin Das Prinzip: Einer zahlt – zwei kommen rein! Sie ist unter 030/438 09 80 und auf www.get2Card.de zu haben.

030_23_UMSCHLAG.indd 3

24.10.2011 14:51:34


C

L

U

B

NortherN Lite Dj team eiNmusik Demir & seymeN aka Leevey C C C at miChaeL NieLeboCk P r e m i e r e sa 1 9 . 1 1 . 1 1 23 uhr vk 8 euro kesseLhaus kuLturbrauerei PreNzL auerberg

030_23_UMSCHLAG.indd 4

24.10.2011 15:00:35

[030] MAGAZIN Berlin - Ausgabe 23/2011  

Berlins Stadt- und Szenemagazin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you