Issuu on Google+

Das kostenlose Stadtmagazin des zitty Verlags

21 / 2011

29.09.12.10. [030] MAGAZIN BERLIN www.berlin030.de

Aliens Krieg der Welten in Berlin Musik aus Berlin Atari Teenage Riot, Oliver Koletzki Die neuen Clubs Marcellos aktuelle Opening-Liste

Berlin Tag & Nacht

Die neue WG-Serie aus Berlin Mo-Fr 19 Uhr bei RTL II


INHALT

Herausgeber Zitty Verlag GmbH Askanischer Platz 3, 10963 Berlin Tel.: 290 21-44 009 www.berlin030.de www.facebook.com/030magazinberlin Feedback 030@zitty.de Geschäftsführung Joachim Liebler Sören Odefey Objektleitung/C.v.D. Stefan Sauerbrey (V.i.S.d.P.) (-44 009)

2

IMPRESSUM

AGENDA

3 FEIERTEN DIE EWIG-GESTRIGEN VON DER »Jungen Welt« 28 JAHRE MAUER. DASS

NOCH IM AUGUST

»Der Labelsound ist damit ein sympathischer Mix aus undogmatischem Minimal mit Ausflügen zum House und einer Grundbejahung von Pop.« Sechs Jahre Stil vor Talent ➤Seite 10 Redaktion/Mitarbeit Andreas Hartmann [ah]/Musik, CDs; Andrea Puschmann [pam]/Musik, Programm; Dirk Lüneberg [DiLü]/Kino; Jens Fischer [l+f ]/Berlin Live; Michael Schneider [ms]/Musik; Pia Englert [pe]/Schlussredaktion; Tim Schäfer [ts]/Musik; Stefan Guther [sg]; Jasna Zajcek [jaz]; Daniel Kasper [dan] Anzeigen Tel.: 290 21-45 000; Bernd Maywald (Ltg.) Jan Linkersdorff (Key Account, -45 007), Frank Blümel (-45 011), Stefan Haase (-45 006), Daniel Kuppe (-45 014), Alexander Kursawe (-45 010), Monika Offermann (-45 008), Jens Pade (-45 009), Peter Redetzki/Disposition (-45 003), Barbara Ruff/Disposition (-45 002), Saskia Tombrink (-45 013), Fax: 290 21-514 Anzeigen überregional umm Stadtillustrierten GmbH, www.umm-online.de Tel.: 030 259369-0, Fax: -19 Herstellung/Grafik Marco Schiffner (Ltg.), Rik Watkinson-Maurer, Wolfgang Köglmeier, Olaf Schulz Vertrieb Walter Holl (Ltg.); Primeline Berlin GmbH Bankverbindung Hypo-Vereinsbank, 2695995, (BLZ 100 208 90) Berliner Sparkasse, 250028522 (BLZ 100 500 00) Programm Cine Marketing GmbH 290 21-49 003, Fax: -49 090 Druck Frank Druck GmbH & Co.KG Verlosungen Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen entscheidet das Los. Einsendeschluss ist der letzte Geltungstag der Ausgabe (wenn nichts anderes vermerkt ist). Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Programminformationen werden kostenlos abgedruckt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Termine kann nicht übernommen werden. Änderungen sind möglich. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Jeglicher Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages und mit Quellenangabe gestattet. Für eingesandte Manuskripte, Vorlagen, Cartoons und Kleinanzeigen kann leider keine Gewähr übernommen werden. Termine und Programm E-Mail: programm@ veranstaltungen-in-berlin.de Nächste Ausgabe Heftnummer 22, Jahrgang 18 Geltungstage 13.10.-26.10.2011 Redaktionsschluss 30.09.2011 Anzeigenschluss 30.09.2011 Terminschluss 30.09.2011 Titelfoto RTL II

Foto: Nicole Nodland

DAS GAR NICHT LUSTIG Inhalt WAR, ZEIGT EINE NEUE BERLIN LIVE AUSSTELLUNG. Alien Action, Venus Messe, Pergamon-Panorama ➤Im Tränenpalast in der Friedrichstraße, Eintritt frei Tagestipps, Berlin Tag & Nacht ist Lana del Rey in Berlin. Die »Gangsta Nancy Sinatra« ist ein Internetstar, der es in die Realwelt schaffte: Das Konzert ist ausverkauft, obwohl es nur zwei Songs gibt und die Platte erst im März erscheint. ➤Im Roten Salon AM FR 30.09.

Videos gibt‘s in der App-Ausgabe tolle Fotos vom Festival of Lights und Pyrogames. ➤www.berlin030.de/app NEBEN TRAILER UND

4 6

MUSIK / PARTY

Atari Teenage Riot, Wu Lyf, Oliver Koletzki, Miami Horror, 10 Platten von 8 Sepalot, Neuer Club: Gretchen Tagestipps 16

KINO

Melancholia, Love Life, 4 Tage im Mai, Die Lincoln Verschwörung, Der große Crash, Johnny English, Fright Night, Kein Mittel gegen die Liebe 20 Neustarts 23 Kinoadressen und -telefon 26

PROGRAMM

29. September bis 12. Oktober

27

GUIDE

Maps Friedrichshain/Kreuzberg, Mitte, Charlottenburg/Schöneberg, 38 Prenzlauer Berg Adressen 46

GOSSIP

Kolumnen All Yesterdays Partys

Scanne dieses Logo mit einer Barcode-App (z. B. »Barcoo«) und lade dir die [030] App kostenlos auf dein iPad oder iPhone

48 50


4

Berlin liVe KRIEG DER WELTEN VENUS PERGAMON

5

Krieg der Welten

der herrschsüchtigen Außerirdischen ist

das phänomen

Was tun, wenn die Aliens in deine Stadt kommen?

aliens

im Planetarium

Grüne Haut, riesiger Schädel, kleiner Unterkiefer. Vier oder auch sechs Augen. Entgegen anderer Ansichten kann man guten Gewissens behaupten, außerirdisches Leben hätte unseren Planeten befallen. In Büchern, Hörspielen und Videospielen, auf Leinwänden oder Bildschirmen manifestierte sich der Kultstatus der Aliens. In den fantastischsten Rollen landen sie mit ihren fliegenden Untertassen auf unseren Maisfeldern. Alien gegen Kampfrobot. Alien gegen Cowboys. Alien und Pop Art— Alien und Pop Art? Ja, zurzeit ist diese absurd klingende Mischung im Planetarium am Insulaner in der 360°-Show »Alien Action« zu bestaunen.

Mit Comic- und Hörspielelementen und futuristischer Musik greift die 50-minütge Erzählung die altbekannte Geschichte der raubenden Fremden humorvoll auf und weckt mit großartigen Animationen ein »Krieg der Welten 2.0«-Gefühl beim Zuschauer. ❡ dan So 02., 16.10. und 06.11. um 17.30 Uhr, Fr 07.10. um 18 Uhr im Planetarium am Insulaner, Musterdamm 90, Steglitz Eintritt 9 und 7 Euro, 50 Minuten

Foto: Promo

keine erscheinung des 21. Jahrhunderts. pionierarBeit leistete der Britische schriftsteller h.g. Wells mit seinem sciencefiktionalen roman »War Of The Worlds« Von 1898. ausserirdische üBerfallen die erde, rauBen rohstoffe, machen sich den primitiVen menschen untertan und scheitern zuletzt an Bakterien, mit denen das immunsYstem der hochentWickelten spezies nicht zurechtkommt. das Buch, das Bei uns als »Krieg der Welten« Bekannt Wurde, spielte das erste mal mit den eXistenzängsten des menschen in form eines kulturellen Werkes. Wie man diese ängste Bis auf die spitze treiBen kann, BeWies regisseur und schauspieler orson Welles (»citizen kane«) in einer hÖrspieladaption, die 1938 in einem amerikanischen radiosender lief. Welles, der die geschichte als fiktiVe reportage inszenierte, soll damit eine regelrechte Massenpanik ausgelÖst haBen. seitdem ist die geschichte ein mYthos, der auch heute gerne noch aufgegriffen Wird, um famosen schauspielern ein alter ego als monsterkiller zu Verschaffen oder die sommerlÖcher in hollYWood zu stopfen.

Die Serie wirkt echt und nah am Leben der vielen jungen Erwachsenen, die mit einem Sack voller Träume in die Hauptstadt kommen, um ihr Glück in kreativen und modernen Berufen zu finden. Berlin Tag & Nacht—Fast wie im echten Leben ➤Seite 7


mit semi-professioneller Videoausrüstung mit der u-Bahn richtung messe fahren sieht, ist es soWeit: die Sexmesse Venus ist in der stadt. Was Viele nicht Wissen: auch qualitatiV hochWertige und sexy, aber nicht obszöne Kleidung Wird am letzten tag aB dem späten nachmittag zu dumpingpreisen Verkauft. ➤Venus Messe, 29. September bis 2. Oktober, Messehallen am Funkturm

r Moradi, aus der »Ich werde deutsch«, – 2011 (Ausschnitt)

Wenn man männer

30 KÜNSTLER STLER BLICKEN AUF N AUF DEUTSCHLAN CHLAND

16. SEPT 2011 EPT 2011 – 29. JAN 2012 AN 2012

Azra Akšamija Nevin Aladağ Maria Thereza Alves Paul Brody Andrea Büttner Arnold Dreyblatt Ronen Eidelman Lilli Engel & Raffael Rheinsberg Eldar Farber

Yadegar Asisi bringt Pergamon nach Berlin

Özlem Günyol Emily Hass Victor Kégli Yuri Leiderman

Pergamon-Panorama Fotos: Asisi / Staatliche Museen zu Berlin

Die heißeste Stadt der Antike kommt nach Berlin

Das Pergamon-Museum kennt jeder, aber wer weiß noch, was Pergamon war? Schließlich lernen nur noch 19.000 Berliner Schüler Latein, nur noch 8.000 Altgriechisch. Damit die große griechische Kulturstadt Pergamon, die in der heutigen Türkei liegt und von einem Sohn des Herkules gegründet worden sein soll, mal wieder zu dem Ruhm kommt, der ihr gebührt, gibt es jetzt eine Ausstellung mit über 450 Ausstellungsstücken und ein monumentales 360-GradPanorama, das die Besucher auf den

Burgberg von Pergamon im Jahr 129 nach Christus versetzt. Auf 25 Metern Höhe und 103 Metern Länge zeigt es die prachtvollen Bauten auf dem Burgberg und viele Skulpturen. Das Panorama macht das Leben, das Arbeiten und Feiern – kurz: Den Alltag der antiken Stadt und die Landschaft auf spektakuläre Weise sichtbar. ❡ jaz 30.09. bis 30.09.12, täglich 10-18 Uhr (Do bis 20 Uhr) auf der Museumsinsel

Via Lewandowsky & Durs Grünbein Boris Mikhailov Maziar Moradi Anny Öztürk & Sibel Öztürk Benyamin Reich Julian Rosefeldt Miguel Rothschild Misha Shenbrot Alexej Tchernyi Micha Ullman Clemens von Wedemeyer Maya Zack

montags bis 22 Uhr Lindenstraße 9 – 14 10969 Berlin

www.jmberlin.de/heimatkunde

Candice Breitz


6

TAGESTIPPS BERLIN TAG & NACHT

7

Nina Pauer– Wir haben keine Angst Wer heute 30 wird, hat es doch eigentlich ganz kuschelig gehabt: wohlwollende Eltern, die nicht mit Verboten, sondern mit Ermutigungen um sich warfen, zig Studiengänge zur Auswahl und noch mehr Freunde bei Facebook. Warum das alles nicht nur Grund zum Jubel, sondern auch zur Angst ist, das hat

die (fast 30-jährige) »Zeit«-Autorin Nina Pauer in ihrem Buch mit dem verheißungsvollen Untertitel »Gruppentherapie einer Generation« untersucht. Die Quintessenz: So viel vermeintliche Freiheit erzeugt auch einen ganz schönen Druck. Eintritt 8 Euro. Zitty Leserlounge am Do 29.09. um 20 Uhr in der Kantine am Berghain

UMSONST, DRAUSSEN, WUNDERSCHÖN

FLUMMIOPEN 2011

Beim 7. FESTIVAL OF LIGHTS erstrahlen viele

Berliner Gebäude und Plätze in faszinierenden Farb- und Lichtkompositionen. Nationale und internationale Lichtkünstler lassen den Potsdamer Platz, den Berliner Dom, das Brandenburger Tor, den Funk- und den Fernsehturm sowie andere Gebäude und Straßenzüge dank spektakulärer Lichtinstallationen in neuen Lichtern erstrahlen. Die Eröffnung findet am 12. Oktober um 19.30 Uhr am Quartier Potsdamer Platz statt. Am 15. Oktober gibt es den Tag der of-

Pyro Games in Hoppegarten Am 8. Oktober kommen alle kleinen und großen Liebhaber spektakulärer Feuerwerks- und Lasershows voll auf ihre Kosten. Ab Einbruch der Dunkelheit werden preisgekrönte Feuerwerker den Zuschauer mit ihrem Pyro-Musical in »eine neue Dimension des Erlebens« (O-Ton Veranstalter) entführen. Man darf sich bei den 5. PYROGAMES auf bunte Feuerblumen, Vulkane und all-

Snatch me if you can – unter dieser Parole finden die ersten Flummiopen statt. Wie der Name schon vermuten lässt, sind die kleinen, bunten Gummibälle der springende Punkt des Sportevents. Dabei geht es neben der Würdigung des Lieblingsspielzeuges etlicher Generationen und Hassobjekt entnervter Eltern auch um den begehrten Weltmeistertitel. In Teams zu je zwei Männern und Frauen werden in einem erbitterten Wettbewerb die Gewinner auserkoren. Sportfreunde können sich unter www.flummiopen.tumblr.com anmelden. Sa 01.10. ab 14 Uhr im Stattbad Wedding

MICHAEL KREBS

Gerade wurde er zum Gott ernannt. Ja , das geht auch für Sterbliche, denn Michael Krebs hat mit Rockstar-Credibility beim Finale des Wettbewerbs »God of Music-Comedy« Publikum und Jury derart beeindruckt, dass man ihn für anbetungswürdig erklärte. Von heute bis Sonnabend kann man nun dem schwäbischen Wahl-Berliner huldigen, der versehen mit der heiligen Dreifaltigkeit

fenen Tür, an dem auch hinter die Kulissen der illuminierten Gebäude geschaut werden darf. Vom 12. bis 24.10. jeweils von 19 bis 24 Uhr

gemein wundervollen Lichtzauber freuen. Als besonderes Schmankerl haben Geburtstagskinder bis 12 Jahre freien Eintritt. Sa 08.10. ab 18 Uhr Galopprennbahn Hoppegarten

von Frechheit, Charme und Schlagfertigkeit an Klavier und Gitarre Songs über »Das Mädchen von der jungen Union« oder »Ficken für den Frieden« singt. Jauchzet, Frohlocket! Obolus: 10-14, erm. 8-11 Euro. Do 29.09. um 20.30 Uhr im Comedy Club Kookaburra

Foto: D. Williamson, Thomas Saul

»Stil vor Talent—das ist ja erst mal eine Ansage, eine richtige Popperformel, wenn man so will, Oberfläche schlägt Inhalt, Andy Warhol und so, ihr wisst schon.« Stil vor Talent ➤Seite 10


Berlin Tag & Nacht – fast wie im echten Leben In der neuen RTL II-Serie ÂťBerlin Tag & NachtÂŤ trifft Fiktion auf Wirklichkeit. Eine Kreuzberger WG, die Heimat von sieben Wahlberlinern, ist neben den (nächtlichen) StraĂ&#x;en von Berlin der Hauptschauplatz. Zentrale und ziemlich realitätsnahe Themen der neuen Daily sind: Wie ďŹ nden sich Neuberliner zusammen, wie gestalten sie ihr Ankommen in Berlin, was sind ihre Träume und WĂźnsche, und was passiert, wenn diese auf die manchmal harte Hauptstadt-Realität treffen? Die Serie wirkt nah am Leben der vielen jungen Erwachsenen, die mit einem Sack voller Träume in die Hauptstadt kommen, um ihr GlĂźck in kreativen und modernen Berufen zu ďŹ nden. Den Darstellern wurden Charaktere auf den Leib geschnitten, wie sie sicherlich auch in der Realität in Berliner Zugezogenen-WGs zu ďŹ nden sind. ÂťBerlin Tag & NachtÂŤ spielt in einer Kreuzberger Wohngemeinschaft, die vom muskelbepackten Joe geleitet wird. Als EnddreiĂ&#x;iger hat er sich mit seinen allesamt Anfang 20-jährigen Mitbewohnern eine Ersatzfamilie geschaffen, da er sich nie bemĂźht hat, fĂźr seine eigene (mittlerweile Teenie-)Tochter ein Vater zu sein. Doch natĂźrlich taucht diese auf, weil sie mit der Mutter nicht mehr klarkommt – was fĂźr allgemeinen Stress sorgt, denn die Kleine hat als Hobby Âťrumhängen mit Alk am KottiÂŤ. In der ersten Folge war auch gleich die hĂźbsche Meike, die noch nicht gut zeichnen kann, aber von einem eigenen Tattoo-Studio träumt, in die WG

eingezogen. Ihr Ex-Freund Marcel, Fitnesstrainer und angehender KĂźnstler, hat ihr das freie Zimmer und angeblich auch eine Ausbildung zur Tättowiererin klar gemacht. Doch natĂźrlich ist es nicht leicht, ohne Erfahrung in dem Traumjob in der Hauptstadt FuĂ&#x; zu fassen. Weitere Probleme treten auf: Die quirlige und kratzbĂźrstige Ceylan, in der Serie Barkeeperin, ist nämlich heimlich in Marcel verliebt und schrecklich eifersĂźchtig auf Meike – klar, dass noch mehr Stress vorprogrammiert ist. Dann gibt es noch die blonde SoďŹ e, die wie so viele Mädchen von einer Karriere als Popsängerin träumt (sie studiert im wahren Leben an der Deutschen Pop Akademie), den schĂśnen Barkeeper Carlos (im wahren Leben Barkeeper aus Hamburg) und Ole, den Partyhengst, der grad mal wieder keine Miete zahlen kann, aber Mädels in Discos auf Champagner einlädt. Also gar nicht so entfernt vom echten Leben... Mo-Fr um 19 Uhr auf RTL II

Berlin—Tag und Nacht

DIE DARSTELLER VON ÂťBerlin—Tag & NachtÂŤ HATTEN IHRE ERSTEN AUFTRITTE BEREITS IN ANDEREN REALTAINMENT-SHOWS WIE ÂťX-DiariesÂŤ ODER GERICHTSSHOWS, DIE VON DER TV-PRODUKTIONSGESELLSCHAFT ÂťFilmpoolÂŤ PRODUZIERT WERDEN. WER INTERESSE HAT, EINEN REALITĂ„TSNAHEN CHARAKTER IN EINER SERIE DARZUSTELLEN, KANN SICH UNTER www. filmpool.de FĂœR EIN CASTING ANMELDEN —BIS IN DEN OKTOBER HINEIN CASTET DIE CREW FAST TĂ„GLICH IN BERLIN.

IHR LEBEN STEHT FĂœR UNS AN ERSTER STELLE !





















1.OKTOBER2011OLYMPIASTADIONBERLIN,VORDEMHEIMSPIELVONHERTHABSCGEGENDEN1.FCKĂ–LN BESUCHEN SIE DEN WHEELS OF LIFE TRUCK VOM 1. BIS 3. OKTOBER UND LERNEN SIE LEBEN RETTEN ! FESTMEILE ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT, STRASSE DES 17. JUNI Mehr Information ďŹ nden Sie unter


8

MUSIK ATARI TEENAGE RIOT TORI AMOS WU LYF

9

Atari Teenage Riot

WURDEN 1992 IN BERLIN GEGRÜNDET. IM VERLAUF DER 90ER JAHRE UNTERSCHRIEB DIE BAND EINEN PLATTENVERTRAG BEI GRAND ROYAL, DEM LABEL DER BEASTIE BOYS. DAS DORT VERÖFFENTLICHTE ALBUM

»Burn, Berlin, burn!« VERSCHAFFTE ATR INTERNATIONAL GROSSE AUFMERKSAMKEIT, DIE BAND TOURTE U.A. MIT

Rage against the machine UND DEM Wu-tang clan UND

LÖSTE SICH IM JAHR 2000 AUF. DIE REUNION FEIERTEN ATR 2010 IN LONDON.

Nichts zu lachen: Alec Empire (r.) und Atari Teenage Riot

Atari Teenage Riot

Revolution Action

Es gibt nicht viele Bands aus Deutschland, die im Ausland, in den USA, in Japan gefeiert werden und die eigentlich jeder dort kennt. Atari Teenage Riot ist so eine Band. Ihr sogenannter Digital Hardcore war in den Neunzigern etwas Neues und letztlich auch verantwortlich für das,

was später als Breakcore auch noch einmal weltweit für Furore sorgen sollte. Das Prinzip des Digital Hardcore ist eigentlich recht simpel. Man nehme das Aggressionspotential von Punk und verbinde es mit dem Aggressionspotential von Acid-House und Techno. Heraus kam dabei eine ultimativ aufgedrehte Musik, deren Wucht einen einfach wegbläst. Bei Atari Teenage Riott kommt noch eine schicke linksradisradikale Attitüde dazu—und und selbstverständlich schahadet es nicht, dass Frontontmann Alec Empire so

ein sympathisch geheimnisvoller Typ ist, der wie kein anderer gut aussieht, wenn er die Faust ballt und dazu eine Billy-Idol-Schnute zieht. Natürlich ist inzwischen alles ein bisschen anders bei Atari als in den Neunzigern. Das wichtige Bandmitglied Carl Crack ist verstorben und Hanin Elias, die früher immer gerne mit Alec Empire vorne auf der Bühne herumgeturnt ist, ist ausgestiegen. Aber eigentlich sind Atari trotzdem irgendwie die Alten geblieb geblieben. Immer noch putscht ihre Mischung aus Slayer-Gitarren und DJ-Pierre-Maschinengeplucker Slayer-G besser als a jede Droge. Und immer noch hört man relativ plumpe Slogans, die zu irgendeiner Revolution au aufrufen, von niemandem lieber als von Atari Teenage T Te ena Riot. ¶ ah Atari Teenage Riot live am Mi 12.10. im Astra

»Sie ist eine Art Songwriter-Elektronikerin und schafft es, krautige Elektronik mit Gitarrengezupfe und Gesang zu verlöten.« Jasmina Maschina am Do 29.09. um 21 Uhr im HBC ➤Seite 18

Foto: Maximum

Atari Teenage Riot gibt es wieder. Und sie sind immer noch ziemlich wütend


VERKAUFTE DIE SÄNGERIN UND PIANISTIN Tori Amos IN DEN LETZTEN 20 JAHREN MILLINONEN VON PLATTEN. IHR NEUES ALBUM »Night of Hunters« STELLT SIE IM BERLINER TEMPODROM VOR.

MIT MUT ZUM GEFÜHL

➤Tori Amos live am Di 11.10. im Tempodrom

Bleiben lieber unerkannt: Wu Lyf

Keine Gruftgesänge

Foto: Public Domain

Wu Lyf kommen aus Manchester—und klingen auch so Der Bandname Wu Lyf steht für—haltet euch fest—»World Unite Lucifer Youth Foundation«. Klar, dass diese Band nicht geladen war, für den Papst auf dessen Deutschlandtour zu spielen. Wu Lyf sind aber natürlich keine Schwarzkittel und Düsterfreaks, sondern sie sind bloß eine verdammt junge Band aus Manchester, die sich vorgenommen hat, das gewaltige Erbe ihrer sagenhaften Heimatstadt zu verwalten. Das bedeutet, dass man

die eigene Musik in der Tradition des großen Factory-Labels verortet. Factory—das nur kurz für Unwissende—war das Label, das Joy Division einst groß gemacht hatte. Wu Lyf setzen neben dem Factory-Sound auf den Geheimnistuereikram des Witch House und fahren alles mögliche zwischen Chorgesang und abgefahrenen Artrockspielereien auf. Einer in der Band spielt sogar eine Orgel. Wu Lyf, das muss eigentlich gar nicht mehr groß betont werden, sind der neue absolut heiße Scheiß —wie man so schön sagt. ❡ ah Wu Lyf live am Fr 07.10. im Festsaal Kreuzberg

Tomás Saraceno CLOUD CITIES

15. S e pte m b e r 2011 – 15. J a n u a r 2012 H a m b u rg e r B a h n h of – M u s e u m f ü r G e g e nwa r t – Berlin w w w.to m a s s a r a c e n o.o r g w w w.s m b.m u s e u m Ermöglicht durch den Verein der Freunde der Nationalgalerie


10

MUSIK STIL VOR TALENT BONAPARTE TIM BENDZKO MIAMI HORROR

11

S EN RÄ

E RT V

0]

TI

ON [ 0 3

S

til vor Talent – das ist erst einmal eine Ansage, eine richtige Popperformel, wenn man so will. Oberfläche schlägt Inhalt, Andy Warhol und so, ihr wisst schon. Jedenfalls hat die »Stil vor Talent«-Philosophie tatsächlich auch als Labelslogan funktioniert. Ganze sechs Jahre gibt es jetzt schon die Plattenfirma von Oliver Koletzki—und das allein ist schon eine reife Leistung. Schließlich wurde das Label zu einem Zeitpunkt gegründet, an dem man eigentlich kein Label

✖P

Steht super da: Oliver Koletzki

Im Namen von Andy Warhol

Das Label von Oliver Koletzki feiert seinen sechsten Geburtstag. Wir gratulieren mehr gründen sollte. Vor sechs Jahren ging der Abwärtstrend bei Technolabels so richtig los. So richtig antizyklisch steht das Label heute aber super da. Was natürlich vor allem am sagenhaften Erfolg des Chefs selbst liegt. Der hat sich vom Produzenten des Sze-

ne-Überhits »Mückenschwarm« zum Popstar des deutschen Techno entwickelt. Koletzki ist zwar noch längst kein Paul Kalkbrenner, aber sein Erfolgskonzept ist ein ähnliches. Auch er gilt als integer beim Clubpublikum, bastelt aber auch gerne an Songs herum, die man auch morgens im Formatradio spielen kann. Wie alle erfolgreichen Betreiber von Technolabels hat sich Koletzki in den letzten sechs Jahren dann seine

kleine Labelfamilie zusammengesucht. Niko Schwind, Sascha Braemer, vorher relativ unbekannte Produzenten, sind jetzt die Gesichter von Stil vor Talent. Der Labelsound ist damit ein sympathischer Mix aus undogmatischem Minimal mit Ausflügen zum House und einer Grundbejahung von Pop. Das Label hat damit das geschafft, was ein Label im besten Fall immer hinbekommen sollte: Es hat sich selbst zur Marke gemacht, und zwar zu einer, mit der man sich gerne identifiziert. ❡ ah Stil vor Talent Festival mit Oliver Koletzki & Fran (live), Laing (live), Pupkulies & Rebecca (live), Aka Aka, Florian Meindl und vielen anderen am Sa 08.10. im Astra Kulturhaus

NENNT SICH DER ERSTE KONZERTFILM VON BERLINS VIELLEICHT BESTER LIVE-BAND Bonaparte. DIE DVD ERSCHEINT ANFANG NOVEMBER UND ENTHÄLT LIVE- UND BACKSTAGE-MATERIAL AUS DEN LETZTEN SECHS JAHREN BANDGESCHICHTE. DERWEIL ARBEITEN BONAPARTE BEREITS AM NÄCHSTEN ALBUM, DAS—SO MUNKELT MAN—BEI EINER GROSSEN PLATTENFIRMA VERÖFFENTLICHT WIRD. ➤www.bonaparte.cc

Foto: Karen Meyers

» 0 110 111— Q UA N T U M P H Y S I C S & A H O R S E S H O E «


BERLIN HAT GUTE CHANCEN AUF DEN SIEG, WENN DAS FINALE DES Bundevision Song Contest IN KÖLN ÜBER DIE BÜHNE GEHT. FÜR DIE HAUPTSTADT TRITT DIESES MAL SINGERSONGWRITER Tim Bendzko AN. DOCH AUCH WENN SICH BENDZKO AM ENDE NICHT GEGEN KONKURRENTEN WIE JULI, JENNIFER ROSTOCK ODER JUPITER JONES DURCHSETZT, BERLIN GEWINNT TROTZDEM. DENN EGAL FÜR WELCHES BUNDESLAND SIE ANTRETEN: DIE MEISTEN BANDS DES WETTBERWERBS LEBEN IN BERLIN. ➤ Bundesvision Song Contest am Do 29.09.

auf Prosieben

D THE IN TERNET K IL LE UNGSW ER T? N EN K ER W IEDER

Heißer Scheiß auf kühlem Nass: Miami Horror

Miami Horror

Foto: Alexander Gnädinger

Vom Gelegenheits-DJ zum Bandleader

Geboren wurde die Band Miami Horror im Schlafzimmer-Studio von Ben Plant aus Melbourne. 2007 begann der australische Synthesizer-Freak an seinem Laptop eine Reihe von Remixen und Mashups zusammenzubasteln, um sie bei seinen spärlichen DJ-Gigs aufzulegen. Mit der 2008 erschienenen EP »Bravado« kam der kommerzielle Durchbruch als Produzent. Es folgten Remix-Aufträge für internationale Acts wie Bloc Party, The Presets oder Gorillaz. Dabei frönte er besonders seinem Faible für French House, das bis heute geblieben ist. Ein weiterer Wendepunkt kam 2009, als Ben die Musiker Josh Moriarty (Gitarre), Aaron Shanahan (Drums) und Daniel Whitechurch (Bass) an Bord holte. Gemeinsam erarbeiteten sie einen tanz-

flächenkompatiblen Indie-Electro-Pop mit psychedelischem Einschlag. Die anschließenden Lehrjahre in kleinen Clubs und auf großen Festivals zahlten sich aus: Mit dem Debütalbum »Illumination« gelang auch der Durchbruch als Band. »Wir nennen es discotauglichen Progressive-Pop«, erklärt der Bandleader. Die Musikeinflüsse reichen von E.L.O., New Order, Michael Jackson und Prince bis zu Altrockern wie Supertramp und Pink Floyd. Außerdem lassen Synthesizer-Helden der siebziger und achtziger Jahre wie Giorgio Moroder (»I Feel Love«) und Jan Hammer (»Miami Vice«) schön grüßen. ❡ Stefan Guther

forerdenk lichen In Heute sind alle jeer ld Bi türlich auch mationen und na an m nn de t, gu . Das ist derzeit verfügbar d, weiß an St n ste ue ne m ist immer auf de rade der Popkultur ge wie die Personen n. he ac m de ra ge s sie aussehen und wa die ja, et— m Intern In der Zeit vor de dar eh m el vi nstler gab es—waren Kü n und ue ba fzu au es ag Im rauf angewiesen rm, C—die Schulunifo zu behalten: AC/D ze ar hw sc C— DM , Run ZZ Top—die Bärte Di . te Adidas und Hü Trainingsanzüge, ög m d un t eg en gepfl ese Images wurd t. nder lichst nicht verä n noch so? Werde Ist das heute auch opr m ko so ch ken no Images und Mar dass Mir kommt vor, t? eg pfl ge s lo miss per it he en leg lichen Ge sich bei jeder mög gee ag Im es ell tu ues, ak Photoshop ein ne ein ch no am Ende nur bastelt wird und Bild übrig bleibt. es en m verschwom mal einfach die un Mir fehlen manch so n ne de i Charaktere, be verwechselbaren rt. tie en äs pr re p Ty dieser fort klar ist, was

Miami Horror live am Sa 08.10. um 22 Uhr im Magnet Club Fragen, konstruktive Kritik und Typberatung bitte an ➤ patrick.ressler@rbb-online.de


12

MUSIK 10 PLATTEN HAUSCHKA

13

hern Soul«-Musik hat mich nicht mehr losgelassen. »The Snake« war der Song, der auf jedem »Soul Allnighter« lief.

BEASTIE BOYS— »CHECK YOUR HEAD«

In meiner »Skate or Die«-Zeit war das einfach die Platte schlechthin. Das Album markiert auch einen wichtigen Punkt im Wandel meiner Musikvorlieben. Zwischen Ende80er-Skaterock und Anfang-90er-HipHop liegt »Check Your Head«.

EPMD— »STRICTLY BUSINESS«

Drei Freunde, vier Wochen Europa mit einem VW Jetta, gefühlte 100 Skateparks besucht und zwei Tapes. Auf dem einen war Makka B und auf dem anderen EPMD. Ich wollte immer »Strictly Business« hören. Das Album schmeckt heute noch nach der Reise.

BLUMENTOPF— »ABHÄNGEN«

AL WILSON— »THE SNAKE«

Ich bin eine Zeitlang mit zwei Mods abgehangen. Mit dieser Retro-Jugendkultur konnte ich nicht viel anfangen, aber die dazugehörige »Nort-

Unser erstes Album. Ohne Label und Vertrieb. Wir hatten uns auch nie darum bemüht oder Demos verschickt. Das lief eher so »He, lass uns mal ‘ne Platte machen—Ok, ich ruf im Presswerk an«. Wir haben es einfach gemacht und nicht gewartet, dass uns jemand entdeckt.

PETE ROCK & C.L. SMOOTH— »MAIN INGREDIENT«

Auf der Rückseite des Covers ist Pete Rocks Keller-Studio, das völlig zugemüllt ist mit alten Schallplatten. Ich hab das Foto mit der Lupe untersucht, nur damit ich herausfinden konnte, welche Vinyls er da so rumliegen hat.

REFLECTION ETERNAL— »REFLECTION ETERNAL«

Im letzten Lebensmonat meiner Mutter hab ich das Album jeden Tag zwei Mal gehört. Einmal auf der Zugfahrt zum Krankenhaus und einmal auf der Heimfahrt. Ich hab das Album nie wieder gehört.

LYN COLLINS— »IT TAKES TWO«

Die 7"-Single hab ich als Original-Pressung für 50 Pfennig gekauft—auf einem Flohmarkt zwischen Heino und Heintje. Das war einer der Momente, für die man sich durch Secondhand-Platten gräbt, bis die Finger schwarz sind.

BILLY PAUL—»WHEN LOVE IS NEW (LET’S MAKE A BABY)«

Billy Paul ist neben Nina Simone einer meiner Lieblingssänger. »Let's Make A Baby« ist mit Sicherheit einer seiner schnulzigsten Songs. »Come on, come on let's make a baby, ... a little boy a little girl.« Textlich nicht gerade seine Sternstunde, aber bei manchen Themen braucht man eben nicht lange drum rum reden.

SEPALOT— »GO GET IT (FEAT. LADI6)«

Ich bin zu der Zeit vier Monate um die Welt gereist. Neben dem Auflegen hab ich auch mein Album »Red Handed« fertig produziert. In Sydney hab ich Ladi6 kennen gelernt, in Neuseeland haben wir den Song aufgenommen und in Thailand hab ich ihn fertig produziert. Der Track reist jetzt alleine weiter, sein letzter Stopp war der »Arthur« Soundtrack in den Warner Bros. Studios Hollywood.

RIHANNA— »WHAT‘S MY NAME«

10 Platten

Der erste Popsong, den meine zweijährige Tochter singen konnte. Ok, »SoLaLa« geht auch schon ein bisschen.

Dass Blumentopf-DJ Sepalot den rein elektronischen Soundgebilden fern der HipHop’schen Soundwelt zugeneigt ist, bewies der Mittdreißiger erstmals 2005 mit seinem AC/ DC-Projekt Fraud. Rockband goes Electronica. Abseits seiner HipHop-Wurzeln liefert Sepalot seitdem be-

ständig gute Klangergebnisse, deren Einfluss trotz elektronischer Ausrichtung gewohnt stilsicher mit Anleihen aus Funk und Soul aufwartet. Seit Ende September steht nun mit »Chasing Clouds« das zweite Soloalbum des Musikers in den Regalen. Kaufen! ❡ Tim Schäfer

Foto: M. Tasca

Die Lieblingsalben von Sepalot


Techno nach Noten

Foto: Mareike Foecking

Der Düsseldorfer Musiker Hauschka macht aus Klassik und Clubmusik Kammermusikpop Wenn sich die klassische Musik dem Pop annähert, ist das Ergebnis meist grausam. Irgendwelche Symphoniker spielen Phil Collins nach, ein Startenor versucht sich an Take That, so läuft das meistens. Volker Bertelmann dagegen, der sich als Musiker Hauschka nennt, geht da weit subtiler vor, was vielleicht auch daran liegt, dass er nur bedingt ein klassischer Musiker ist. Sein Instrument ist zwar das präparierte Piano, aber sein Interesse an dem Instru-

Weder Pop noch Klassik: Hauschka

ment liegt nun schon seit Jahren darin, mit dem Flügel so zu experimentieren, dass damit eine Annäherung an Techno möglich ist. Wobei er dabei nicht im Club landen will, sondern eher bei einer Art kammermusikalischem Pop. Inzwischen wird der Düsseldorfer Hauschka weltweit dafür gefeiert, unterschiedliche musikalische Welten in seinen zarten Klangskizzen zu verbinden. Was Hauschka macht, ist nicht mehr Pop und nicht mehr Klassik, es ist etwas Neues. ❡ ah Hauschka am Mo 03.10. in der Volksbühne

facebook.com VitaCola


14

MUSIK CDS GRETCHEN

15

CDs

Neuerscheinungen der nächsten 14 Tage

Dreampop MARK MCGUIRE— GET LOST

Editions Mego Das, was Mark McGuire mit seiner Gitarre anstellt, dieses verhuscht-verrauschte Geklampfe, kriegt man nicht so leicht zu fassen. Diese Musik erschließt sich einem vermeintlich sofort und doch birgt sie ein Geheimnis, dem man einfach nicht auf den Grund kommt. Ein wenig ist das Hippiemusik zum Träumen, aber beschwere dich nicht, wenn die Träume ziemlich heftig sind. ❡ ah

●●●

an, dass Ursula Bogner wahrscheinlich ein Mann ist. Der Berliner Klangforscher Jan Jelinek hat sich zwar nie offiziell dazu bekannt, Bogner zu sein, aber das Gerücht ist wohl nicht mehr aus der Welt zu schaffen. Kuriose Tapemusik liegt hier jedenfalls wieder vor, krautige Elektronik wie von einem anderen Stern. ❡ ah

●●●

GitarrenFreakout BILL ORCUTT— HOW THE THINGS

SING Editions Mego

Ein Mann und seine Gitarre. Bill Orcutt schnappt sich hier wieder seine schrammelige Flohmarktgitarre und legt einfach los. Ist das noch Blues oder schon Noise? Eine rohere und direktere Gitarre hat man jedenfalls seit ungefähr Jimi Hendrix nicht mehr gehört. ¶ ah

●●●

Platte der Ausgabe Paradiesvogeltechno AÉREA NEGROT— ARABXILLA

Seltsames Kraut URSULA BOGNER— SONNE = BLACKBOX

Faitiche Viele Geheimnisse ranken sich um Ursula Bogner. Wer ist sie? Wo kommt sie her? Inzwischen nimmt man

Bpitch Control Dass dies hier eine Paradiesvogeplatte ist, das macht schon das Cover deutlich, auf dem Aérea Negrot als bizarres Karnevalswesen zu sehen ist, das ganz offensichtlich magische Kräfte hat. So wie das Cover wirkt, so klingt auch die Musik. Eigentlich kennt man Aérea Negrot, die inzwischen in Berlin lebt, von Hercules & Love Affair, doch hier liegt ihr sagenhaftes Solo-Album vor, auf dem Tech-

Die Platte ist… ●●●● MEISTERHAFT, ●●● EMPFEHLENSWERT ●● SOLIDE, ● ENTTÄUSCHEND, ● MIST

no mit viel incredibly strange music zusammengebracht wird. Manche erinnert das schon an das peruanische Gesangswunder Yma Sumac und das ist nicht einmal übertrieben. ❡ ah

●●●

Tango-Cumbia GOTAN PROJECT—LA REVANCHA EN CUMBIA !Ya

Basta! Das Gotan Project gilt als Elektrifizierer des Tango. So konsequent hat sonst niemand den guten alten Tango zur Clubmusik gemacht. Jetzt liegen, passend zum Hype der Saison, die Cumbia-Remixes des letzten Albums vor. Aus Tango wird Clubmusik wird Cumbia. Alles geht heute. Schön eigentlich. ❡ ah

●●●

Neu aus Berlin Experimental ANGEL—26000 Editions Mego

Angel, das sind Ilpo Vaisanen von Pan Sonic und Dirk Dresselhaus aus Berlin. Gemeinsam betreiben sie Klangforschung der ambitionierteren Sorte. Gearbeitet wird mit Gitarrenfeedbacks und sehr viel Minimal-Elektronik. Die Musik klingt äußerst bizarr, aber das soll wohl auch so sein. ❡ ah

●●

Ur-Indie DEUS—KEEP YOU CLOSE V2

Dass dEUS als erste belgische Band überhaupt bei einem Major-Label anheuerten, ist 20 Jahre her. »Keep You Close« ist. Trotzdem erst das sechste Studioalbum der Gruppe, weil die Anfang des Jahrtausends pausierte. Aber auch, weil die Band um Tom Barman langsam arbeitet. »Keep You Close« ist eine Überraschung. Barman klingt stärker denn je, die Band übersetzt seine traurig frotzelnden Songs in dringliche, aber nie beliebige Rock-Arrangements. ❡ Jochen Overbeck

●●●


Foto: Maria Kapix

Gretchen

IM LETZTEN SOMMER BEGANNEN Lars Döring UND Pamela Schobeß WEGEN DER DROHENDEN SCHLIESSUNG IHRES CLUBS Icon IN PRENZLAUER BERG SICH NACH EINER NEUEN LOCATION UMZUSEHEN. DABEI STOLPERTEN SIE IN KREUZBERG ÜBER DIE EHEMALIGEN STALLUNGEN DES PREUSSISCHEN 1. GARDE-DRAGONERREGIMENTS KÖNIGIN VICTORIA VON GROSSBRITANNIEN UND IRLAND VON 1854. DIE LOCATION HAT ZWEI FLOORS UND FASST RUND 1.000 PARTYPEOPLE. AB OKTOBER IST DER NEUE KREUZBERGER CLUB AN BIS ZU VIER NÄCHTEN PRO WOCHE GEÖFFNET.

Gretchen: Eine der brutalsten Serienkillerinnen Die Icon-Betreiber Lars Döring und Pamela Schobeß machen mit dem Gretchen einen neuen Club in Kreuzberg auf. Im Interview erklären die zwei Party-Workaholics das Konzept ❡ Stefan Guther Der Clubname klingt wie die Unschuld vom Lande. Pamela: Gretchen steht in unseren Augen für Reinheit und Ehrlichkeit, was unser Verständnis von guter Musik widerspiegelt. Allerdings ist Gretchen auch eine der brutalsten Serienkillerinnen in der modernen Literatur—das ist ein toller Gegensatz. Warum macht ihr einen neuen Club in Kreuzberg auf? Lars: Wir wohnen seit über zehn Jahren in Kreuzberg, mögen den Bezirk, haben aber hauptsächlich etwas gesucht, wo es keine

Möglichkeit gibt, dass neue Nachbarn einziehen, die im Zentrum Berlins ein Vorstadtidyll suchen. Was ist denn der konzeptionelle Unterschied zum Icon? Pamela: Wir können im Gretchen aufgrund der Bühne und des zweiten Floors viel offener agieren. Die Location ist größer und bietet daher ganz andere Möglichkeiten als das Icon. Lars: Wir machen Konzerte und Clubnächte, sind offen für alles, solange es qualitativ hochwertig ist. Der Fokus liegt auf dem elektronischen Bereich—DJ-Sets und LiveGigs—aber auch auf Folk und Jazz oder anderen Styles. Es gibt momentan so viele neue Genres, die wir im Gretchen präsentieren wollen. Sa 01.10. Gretchen Opening Party ab 23.30 Uhr mit Busy P, Krazy Baldhead, Jazzanova, The Sexinvaders, Paul Spymania (Sub:stance), Greco-Roman Soundsystem, u.a.


16

TAGESTIPPS

17 Konzert

»Kunst als Klang« mit Pantha du Prince u. a.

»Kunst als Klang« nennt Hendrik Weber, der sich als PANTHA DU PRINCE einen guten Namen als Elektronikproduzent gemacht hat, ein kleines Festival mit wirklich äußerst interessanten Acts. Er selbst tritt heute auf, um eines seiner weltweit gefeierten Sets zu spielen. Außerdem darf man gespannt darauf sein, was der große Berliner Technozauberer Mo-

Im März bekam Pantha du Prince den Kritikerpreis beim Echo

ritz von Oswald heute anstellen wird. Er wird sein experimentelles »Single Note Project« präsentieren, bei dem sich Neuer Musik angenähert wird. ❡ ah Do 29.09. ab 21 Uhr in der Galerie Manalese

Party 20 JAHRE TRESOR RECORDS

Das 20. Jahr in der Geschichte von Tresor Records läuft auf Hochtouren. Besondere Releases für die Bruderschaft Detroit-Berlin stehen an: Mike Huckaby mixt sich auf einer Compilation durch die vergangenen 20 Jahre Techno und von Paul Brtschitschs neuem LiveProjekt Puresque soll demnächst das Debüt-Album erscheinen. Zünftig gefeiert wird im ehemaligen Heizkraftwerk natürlich auch. Am Start sind Cristian Vogel und Dave Tarrida am Freitag. Sams-

Party

Hessle Audio European Tour Im weltweit verzweigten Dubstep-Universum nimmt das englische Label HESSLE AUDIO eine Sonderstellung ein. Das von den drei Bass Music-Aktivisten PEARSON SOUND, BEN UFO (FOTO) UND PANGAEA 2007 gegründete Imprint bewegt sich an der Schnittstelle von Dubstep, Electro, House und Techno und ist mit seinen drei rei Protagonisten ein Qualitätssieitätssiegel. Bestes Beispiel dafür ist das im Mai erschienene ne Triple-Album »116

Konzert JASMINA MASCHINA

Jasmina Maschina kommt aus Australien, lebt aber schon eine Weile in Berlin. Sie ist eine Art Songwriter-Elektronikerin und schafft es, krautige Elektronik mit Gitarrengezupfe und Gesang zu verlöten. Ihre neue Platte ist auf dem renommierten Label Staubgold erschienen, bei dem man eigentlich immer weiß, woran man ist, nämlich an ziemlich interessanter Musik abseits gängiger Normen. ❡ ah Do 29.09. 29.09 um 21 Uhr im HBC

Konze Konzert SHABBAZZ PALACES SHAB

Ishma Butler war einmal mit dabei bei der großen Ishmael H HipHop-Band Digable Planets.

tagnacht spielen The Advent, Todd Bodine und die Old School Electro-Meister Aux88 Live. ❡ sg Fr 30.09., Sa 01.10. ab 24 Uhr im Tresor Club

& Rising«, das einen Überblick über den fetten Label-Sound bietet. Jeder für sich war schon mal im Horst, jetzt stellt das Hessle Audio-Trio den Laden gemeinsam subsonisch auf den Kopf. ❡ sg Sa 01.10. ab 23 Uhr im Horst.KRZBRG

An die können sich heute freilich nur noch wirkliche Liebhaber des true-schooligen HipHops erinnern. Solo nennt Butler sich Shabbazz Palaces und als der klingt er kaum weniger aufregend als damals bei seiner Hauscombo. ❡ ah Fr 30.09. um 21 Uhr im Festsaal Kreuzberg

Fotos: Asha Mines

»Wenn Dub die Mutter der Dance Music ist, dann ist Adrian Sherwood einer der Urväter des britischen Dub-Reggae.« Sub:Stance ➤Seite 18


Party

3 Jahre We Play it Loud! Birthdayparty

Die Geburtstagspartys Berliner Veranstalter gehören im Nachtleben der Stadt zu den Highlights des Eventkalenders. Bei WE PLAY IT LOUD steht das Dreijährige an. Aufgefahren wird zu den Jubiläumsfestlichkeiten im Matrix ein exquisites Line-up mit den Partygaranten Glo-

ria Game Boyz. Gerockt wird auf drei Floors. Es gibt »Smoosyhouse« von den Kofferboys und EmalMacado; R’n‘B und Alltime Faves mit DJ Def Jam erwartet euch ebenso wie Dark-T live. Fine Electrohouse wird serviert von den »We Play It Loud« Homies Beck Stage und D-Live. So 02.10. ab 22 Uhr im Matrix

Konzert COKE SOUND MIT MANDO DIAO, CULCHA CANDELA U. A. Coca Cola lädt und das Brandenburger Tor gibt sich die Ehre. »Coke Sound« schenkt uns einfach mal so zwischendurch ein paar tolle Bands, die wir uns im Herzen Berlins ansehen können, dort, wo man normalerweise höchstens mal Herbert Grönemeyer auf der Bühne erleben kann. Jennifer Rostock sind dabei, Mando Diao und viele andere. So ein Mini-Festival nimmt man doch gerne mal mit. Eintritt frei ❡ sg So 02.10. ab 15 Uhr am Brandenburger Tor

Gloria Game Boyz aus Lichtenberg

Party I’M A BEATFREAK

Party

Soda Extreme Auch wenn der SODA CLUB und Santa Claus soviel gemeinsam haben wie Berlin und der Nordpol: Es gibt Geschenke. Denn der Club im Prenzlberg hat geladen und die vereinigte Elektroszene folgt. Mit 15 DJs und DJanes auf sechs Floors gibt es mächtig auf die Ohren, zum Beispiel von Tok Tok vs. Soffy O, Mitja Prinz, Marc Depulse, Daniel Sanchez und vielen weiteren Acts. Wer das »auf die Ohren« allzu wörtlich nehmen mag, kann sich in der Silent Disco Headphones schnappen und vergeblich darauf warten, dass sich Sergei Gorn und DJ Jensen gnädig zeigen. Bei dem Aufgebot vergisst selbst Santa Weihnachten und macht sich auf gen Soda Club. Extrem. So 02.10. ab 23 Uhr im Soda Club

Party OPENING WITH MOODYMAN

Zuletzt ravten die Beatfreaks in guter alter Tradition wild, orgiastisch, aufgedonnert, ekstatisch und verrucht die Maria am Ufer vor der Schließung in Grund und Boden. Jetzt kommen sie an selber Stelle wieder zurück. Der Location-Name ist ein anderer—An Der Schillingbrücke—, aber die Aufgabe ist die gleiche geblieben: Raven, bis die Sonne aufgeht. Zu diesem Zweck bringen die Redident-DJs Aka Aka ihren Freund Thalstroem mit. Aus London werden Zombie Disco Squad eingeflogen und Oliver $ zeigt, dass er kein »One Sommerhit-Wonder« ist. Derweil präsentieren Drauf & Dran ihre aktuelle »Super Sexy EP«. Irgendwie sind wir doch alle ein bisschen Beatfreak. ❡ sg Sa 01.10. ab 23 Uhr im Club ADS

Der Detroiter Produzent MOODYMAN gilt als Gott des Disco-Samplings und als Polarisierer der Deep-House-Szene. Er gibt keine Interviews, prangert den amerikanischen Rassismus an, verhöhnt die Geschichtsvergessenheit seiner Generation und betont gerne und häufig seine Lieblingsinspirationsquelle: Die Tradition. Musikalisch trat Moodyman zuletzt 2009 mit »Anotha Black Sunday« in Albumformat auf seinem eigenen Label KDJ in Erscheinung. Ein interessanter Einstieg zur Eröffnung des neuen Clubs an der Skalitzer Straße. ❡ ts So 02.10. ab 23 Uhr im SK Robinson


18

TAGESTIPPS

19 Party

Sub:Stance Sound Records fanden einflussreiche Dub-Größen wie Bim Sherman , African Head Charge und Dub Syndicate eine Heimat. Außerdem remixte Mr. Sherwood Pop-Stars von Depeche Mode bis Simply Red. Einen Stock höher perlonizieren Zip, Sammy Dee und ihre Gäste Portable und Thomas Melchior die Panorama Bar mit House, Electro und Techno. ❡ sg Fr 07.10. ab 24 Uhr im Berghain

Party 5 JAHRE ELEKTRONISCHES WOHNZIMMER

Techno und Couch. Auf den ersten Blick ein No-Go. Auf den zweiten eine logische Chillout Konsequenz. Wenn die feierwütige Anspannung der Entspannung weicht, beginnen technoide Schwingungen mit dem weichen Polster zu verschmelzen. Um den Sofasurfern aber frühzeitig den Wind aus den Segeln zu nehmen: Das elektronische Wohnzimmer, dessen fünfjähriges Bestehen heute ansteht, ist keine Kuschelparty. Vielmehr ist es eine Ansammlung technoid Interessierter, denen gute, authentische Musik wichtiger ist als der bunte Knalleffekt. Initiator Michael Nielebock lädt auf zwei Floors zu feinster elektronischer Feierei nach Friedrichshain. Glückwunsch. ❡ ts Fr 07.10. ab 23 Uhr im Morlox Club

Adrian Sherwood hat Dub beeinflusst

Party DANCEHALL VIBES

Konzert

Eleanor Friedberger Eigentlich spielt ELEANOR FRIEDBERGER eine tragende Rolle in der

wunderbaren Indieband Fiery Furnaces. Diese Band hat sich einen Namen gemacht mit ungemein poppiger Musik, die gerne mal total ausschert aus dem klassischen Songschema und sich in Progwelten verliert, wie es sie seit den Siebzigern eigentlich gar nicht mehr gibt. Solo gibt sich Friedberger weniger skurril als ihre Stammband, was aber nicht bedeutet, dass sie jetzt plötzlich konventionell klingen würde. ❡ ah Di 04.10. um 21 Uhr im Monarch

Bei dieser Veranstaltungsserie steht Europa im Mittelpunkt. Mit Schweden schickt in diesem Jahr nunmehr schon das sechste europäische Land seine Dancehall-Botschafter zum Repräsentieren ins Yaam. Dass aus Schweden vorwiegend Rock und Metal Bands kommen, ist bekannt, dass es dort aber auch eine quirlige karibische Szene gibt, zeigt diese Party. Mit dem Clash erfahrener Soundboys von Million Vibes aus Malmö und Lady Louise aus Göteborg stehen gleich zwei Schwergewichte der nordischen Reggae-Szene auf der Bühne. Bei Louises elaborierten Mixing-Skills und Selector-Qualitäten müssen die Jungs aufpassen, dass sie nicht alt aussehen. ❡ sg Fr 07.10. ab 23 Uhr im Yaam

Party 4 JAHRE BASSFIEBER

Vor vier Jahren enterte die Bassfieber-Crew das Octopussy, um den Geburtstag eines ihrer Anführer, Barry T., zu feiern. Das machte so viel Spaß, dass fortan einfach weitergefeiert wurde. Aus dem Octopussy wurde das Pogotussy, danach wurde im einstigen MfE im Friedrichshain bis in den Mittag hinein geraved. 2008 grassierte das Bassfieber im VCF mit namhaften Gästen und fast jedem aus der Berliner Drum’n’Bass-Szene, der was zu melden hat. Diesmal wird im RAW Tempel das Wiegenfest der Partyreihe zelebriert. Während Sonic seinen Geburtstag nachfeiert, rutscht Barry T in seinen rein. Und wenn der Bass Fieber hat, dann geht’s der Soundanlage wobbelig an den Kragen. ❡ sg Sa 08.10. ab 23 Uhr im RAW Tempel

Foto: Rebecca Bengal

Nach der Jubiläumsparty zum dreijährigen Bestehen von Sub:stance im Juli geht’s bei Berlins größter Dubstep-Party in die nächste Runde mit einer wahren Musik-Legende. Wenn Dub die Mutter der Dance Music ist, dann ist ADRIAN SHERWOOD einer der Urväter des britischen DubReggae. Auf seinem 1980 gegründetes Label ON-U


Konzert

Ane Brun Dass die großartige Norwegerin relativ spät angefangen hat, als Musikerin zu arbeiten, hat ihrer Karriere überhaupt nicht geschadet. Während viele mit 27 Jahren musikalisch gesehen oft schon mit einem Bein im Grab stehen, fing sie gerade erst an, eigene Songs auf der Gitarre und am Klavier zu komponieren. Ihr neues Album »IT ALL STARTS WITH ONE« klingt nach einer Serie

von melancholischen, tieftraurigen Liebeskummerballaden nun sehr positiv und geradezu fröhlich. Darauf findet man tanzbare Nummern mit afrikanischen Trommeln und ein Duett mit Jose Gonzalez. Mit Peter Gabriel war sie gerade auf Welttournee und spielte für No More Lullabies ein Klimakonzert. ❡ pam So 09.10. um 21 Uhr Im Babylon Mitte

KARNEVAL AUF DER ZUNGE

ORIGINAL NEW ORLEANS SPIRIT

Konzert SONDRE LERCHE

Der Singer/Songwriter Sondre Lerche gehört zu den erfolgreichsten Popmusikern Norwegens und hat gerade sein fünftes selbstbetiteltes Album veröffentlicht, auf dem der Drummer von Midlake, die norwegische Popsängerin Marit Larsen und seine Frau, die Schauspielerin Mona Lerche, mitwirkten. Darauf findet man Popmusik, die von A-ha beeinflusst ist, explosionsartige Gefühlsmusik, aber auch Stücke, die sich in Jazz und Blues verlieren, großartige Folkmusik und Reminiszenzen an die Beach Boys. ❡ pam Mo 10.10. um 21 Uhr im Privatclub

Konzert WOODKID

Yoann Lemoine ist ein französischer Alleskönner und Überhipster. Normalerweise dreht er Clips für Leute in der Liga Taylor Swift, aber jetzt will er halt mal etwas anderes machen und selber ein wenig singen. Als Woodkid versucht die Style-Ikone es jetzt als Indiepop-Songwriter. Statt Glam und Fame total tourt er durch kleine Clubs und ernährt sich von mittelmäßigem Catering. Weil seine Musik ihm das wert ist. ❡ ah So 09.10. um 21 Uhr im Festsaal Kreuzberg 4 cl Southern Comfort mit Ginger Ale, Cranberrysaft oder Sprite auffüllen. Bitte genieße Southern Comfort verantwortungsbewusst. © & ® SC 2011


20

Kino melanCholia LoVe Life

21

Realisateur terrible

Mit seinen filMen sorgt er für DisKussionsstoff— spätestens seit »antichrist« von 2009 ist Der Dänische provoKateur Lars von Trier in aller MunDe. Doch nicht einer seiner filMe, sonDern er selbst sorgte iM Mai für einen sKanDal. ausgerechnet bei Den Diesjährigen Film-

festspielen in Cannes

äusserte er sich eher verstänDnisvoll über Das nsregiMe unD syMpathisierte Mit aDolf hitler, was zuM ausschluss voM festival führte. seineM neuen filM »Melancholia« tat Dies Keinen abbruch: Kirsten Dunst erhielt Die silberne palMe als beste hauptDarstellerin.

Melancholisch: Kirsten Dunst als Justine

Melancholia Apokalypsereigen—Start am 06.10.

Im ersten Teil des Films sind wir zur Gast bei der Hochzeit von Justine (Kirsten Dunst), die deren Schwester Claire (Charlotte Gainsbourg) und ihr Ehemann John (Kiefer Sutherland) auf ihrem riesigen Anwesen ausrichten. Dass diese Hochzeit im wahrsten Sinne des Wortes unter keinem guten Stern steht, liegt nicht zuletzt daran, dass sich die verschiedenen Hochzeitsgäste und Familienangehörige nicht unbedingt grün sind – hier fühlt man sich stark an »Das Fest« von von Triers Landsmann Thomas Vinterberg erinnert. Der zweite Teil spielt ebenfalls auf dem Landgut von Claire und John wenige Tage, bevor Melancholia ganz knapp an der Erde vorbeischrammen wird, wie John und mit ihm viele Wissenschaftler das Szenario einschätzen. Claire hingegen ist sich sicher, dass der Planet die Erde rammen wird. Gemeinsam mit der mittlerweile zutiefst depressiven und lebensuntüchtigen Justine harren sie der Dinge, die da kommen. Dieser Apokalypsereigen ist von Triers bisher aufwändigster und verglichen mit seinem letzten Film »Antichrist«

auch einer seiner zugänglicheren Filme. Der dänische Radikalinski schafft ein stimmungsvolles, bildgewaltiges sowie von Schwermut und Melancholie durchzogenes, manchmal jedoch auch ein wenig vertrödeltes Werk, das nicht zuletzt dank der tollen schauspielerischen Leistungen beeindruckt. ❡ DiLü Dänemark 2011, 130 Min., R: Lars von Trier, D: Kirsten Dunst, Charlotte Gainbourg, Kiefer Sutherland, Charlotte Rampling, John Hurt, Udo Kier

»Eine spektakuläre Mission beginnt, bei der Johnny English hier und da zwischen akrobatischen James-Bond-Qualitäten und tollpatschigen Mr.-Bean-Allüren wechselt.« Johnny English — Jetzt erst recht ➤Seite 24

Foto: Christian Geisnaes

Der Untergang der Welt ist ein beliebtes Filmthema, das jedoch meist in Blockbuster-Actionspektakeln aus Hollywood abgehandelt wird. Nun hat sich der Däne Lars von Trier (siehe Infobox) des Themas angenommen und lässt die Welt so stilvoll untergehen, wie man es noch nicht gesehen hat. Dazu konnte der dänische Filmexzentriker für seine Chronik eines angekündigten Weltuntergangs – ähnlich wie dies Woody Allen immer wieder gelingt – eine eindrucksvolle Besetzung versammeln. Gleich der Beginn, der aus einer mit dramatischer Musik unterlegten Galerie wunderschöner, sich in Zeitlupe bewegender Bildkompositionen besteht, nimmt einen gefangen. Und aus dieser Sippenhaft wird man für die nächsten gut zwei Stunden bis zur Gänsehaut erzeugenden Schlusssequenz, wenn der riesige Planet Melancholia auf die Erde trifft, nicht wieder entlassen.


Love Life

Foto: Concorde

Bestsellerverfilmung—Start am 29.09. Selten hat man einen Film über das Sterben gesehen, der durchgängig aus solchen, auf Hochglanz polierten Bildern besteht. Auf den ersten Blick widerspricht damit jede einzelne Einstellung dem Thema dieses Dramas, trifft aber beim genaueren Hinsehen dennoch vollkommen ins Schwarze. Denn vielmehr als ein Trauerspiel soll diese Verfilmung des Bestsellers »Mitten ins Gesicht« des niederländischen Autors Raymond van de Klundert eine Ode an die Liebe und das Leben sein. Die Lust am prallen Leben verkörpern der Amsterdamer Werbefachmann Stijn (Barry Atsma) und die ebenso selbstbewusste Geschäftsfrau Carmen (Carice van Houten) auf perfekte Weise. Es ist zwischen den beiden Liebe auf den ersten Blick, gepaart mit einem hohen Maß an sexueller Anziehung. Sie heiraten und bekommen bald eine Tochter. Das Familienglück scheint perfekt, bis bei Carmen

völlig überraschend Brustkrebs diagnostiziert wird. Was man dieser Bestsellerverfilmu ng vor werfen kann, ist, dass hier menschliches Leiden auf hohem Niveau gezeigt wird, den n St ijn und Carmen besitzen Geld im Überfluss und können sich so jeden Wunsch erfüllen, um die Beschwerden ein wenig abzumildern. Trotzdem

Carice van Houten und Barry Atsma

und nicht zuletzt dank der beiden erstklassigen Hauptdarsteller ist dem niederländische Regisseur Reinout Oerlemans hier ein zutiefst bewegendes, nie in den Kitsch abgleitendes, dafür aber durch und durch menschliches Drama gelungen. ❡ DiLÜ »Komt een Vrouw bij de dokter«, Niederlande 2009, 110 Min., R: Reinout Oerlemans, D: Carice van Houten, Barry Atsma, Anna Drijver


22

Kino Vier Tage im mai Die LincoLn Verschwörung Der grosse Crash neustarts

23

Vier Tage im Mai Kriegsdrama—Start am 29.09.

Sieben Jahre ist es her, dass Achim von Borries mit »Was nützt die Liebe in Gedanken« seinen letzten Kinofilm vorlegen konnte. Nach etlichen Fernseharbeiten erzählt er nun von den letzten Tagen des Krieges in einem nordostdeutschen Waisenhaus. Dort lebt Anfang Mai 1945 auch der 13-jährige Peter (souverän: Pavel Wenzel). Er möchte sich mit aller Macht den Russen entgegenstemmen. Doch die anrückende, achtköpfige Kompanie unter dem

Kommando von Hauptmann Kalmykov (der russische Star Aleksei Guskov, »Das Konzert«) entpuppt sich als eine einigermaßen ruhige Truppe, die vor allem eines will: Frieden. Doch Peter gibt nicht auf und versorgt eine versprengte Kompanie deutscher Soldaten, die sich am nahen Strand aufhält, mit Informationen. Wird es wirklich zum völlig sinnlosen Kampf zwischen Russen und Deutschen kommen? Das auf einer wahren Begebenheit beruhende Kriegsdrama erzählt seine Geschichte aus der Sicht des rothaarigen Peter und entwirft eine stimmige und glaubwürdige Szenerie, die ganz bewusst Kampfsequenzen ausklammert, was mitunter etwas irritiert. Stattdessen konzentriert sich von Borries in einer glaubwürdigen Kulisse auf eine einfühlsame Schilderung der Figuren und ihrer Beziehungen untereinander. Und er zeigt eindringlich, dass in einer solchen Extremsituation die Menschen zu Unglaublichem fähig sind. Man

Peter und der russische Kommandant

darf gespannt sein, wie das Publikum in Deutschland und Russland auf diese ungewöhnliche Geschichte reagieren wird. ❡ Martin Schwarz Deutschland/Russland/Ukraine 2011, 97 Min., R: Achim von Borries, D: Pavel Wenzel, Aleksei Guskov, Andrej Merzlikin

In den Mühlen der Justiz: Mary Surrat (Robin Wright)

Die Lincoln Verschwörung Wenige Tage vor dem Ende des Bürgerkriegs zwischen Nord- und Südstaaten wird Abraham Lincoln ermordet. Schnell ist der Schauspieler John Wilkes Booth als Schütze überführt. Doch er hatte Hintermänner. Einer davon: der flüchtige John Surratt. Dessen Mutter Mary (Robin Wright) wird verdächtigt, deren Pläne unterstützt zu ha-

ben. Sie wird angeklagt. Ausgerechnet der junge Anwalt Frederick Aiken (James McAvoy), der für die Nordstaaten im Krieg gekämpft hat, soll die Südstaatlerin verteidigen. Seine Abneigung gegen Surratt weicht bald einer Bewunderung – und der Gewissheit, dass die Regierung alles tut, um dem aufgebrachten Volk eine Schuldige zu präsentieren. Unter der Regie von Robert Redford entstand ein kluges, detailgenaues Historiendrama, bis in

die Nebenrollen grandios besetzt. Robin Wright verleiht der Angeklagten eine Mischung aus stiller Verzweiflung und stoischer Ruhe. James McAvoy steigert sich als Anwalt in einen energischen Kampf der Gerechten. Wie schon in seinem Polit-Drama »Von Löwen und Lämmern« plädiert Regisseur Redford für den Erhalt demokratischer Werte – auch und gerade in Kriegs- und Krisenzeiten. 11. September, Irak-Krieg, Abu Ghuraib-Folter – die Parallelen liegen auf der Hand. »Um das Überleben der Nation zu gewährleisten, würde ich alles tun«, sagt im Film der Kriegsminister Edwin Stanton (Kevin Kline). ❡ Lydia Brakebusch

USA 2010, 123 Min., R: Robert Redford, D: James McAvoy, Robin Wright, Kevin Kline

Foto: X-Verleih, Tobis

Historiendrama—Start am 29.09.


Weitere Neustarts am 29.09.:

BoMBay DiarieS

Ein Vertreter des modernen indischen Arthouse-Kinos über vier grundverschiedene Menschen im Moloch Mumbai.

FilM SoCialiSMe

Eine elegische Collage aus Dokumentaraufnahmen, Bild- und Tondokumenten, Zitaten und mehr oder weniger fiktiven Aufnahmen von Jean-Luc Godard. Jeremy Irons als Firmenboss John Tuld

Der groSSe CraSh—Margin Call

Foto: Koch Media

Wall-Street-Drama—Start am 29.09.

Dies ist der Film, den Oliver Stone mit »Wall Street 2« gedreht hätte, hätte er sich mit seiner erschreckend banalen Geschichte nicht zwischen Liebesgedöhns und Familienzwistigkeiten verheddert. Den Job, die letzte (nicht die aktuelle!) Finanzkrise von innen auszuleuchten, hat nun J. C. Chandor mit seinem hochkarätig besetzten Kinodebüt, das in diesem Jahr bereits im Wettbewerb der Berlinale lief, übernommen. Es geht um eine Investmentfirma, durch die gerade eine Entlassungswelle schwappt. Betroffen ist auch der altgediente Analyst Eric (Stanley Tucci), der seinem jungen Nachfolger jedoch noch eine Risikoanalyse in die Hand drückt, aus der hervorgeht, dass die Investmentfirma kurz vor der Pleite steht. Über

Nacht beschließt die Führungsetage um Firmenboss John Tuld (Jeremy Irons) eine riskante Rettungsaktion. Dabei wird ihnen schnell klar, dass sie nicht die einzigen mit solchen Problemen sind, jedoch die ersten, die diese erkennen und somit noch in der Lage sind zu handeln, bevor das gesamte System kollabiert. Regisseur Chandor gelingt es hier eindrucksvoll, die komplexe und spröde Finanzmaterie auf den Punkt verständlich herunterzubrechen. Zugleich lässt der junge Filmemacher eine Garde Bankertypen auftreten, von denen die meisten ihre Seele längst auf dem Altar der rücksichtslosen Gier meistbietend versteigert haben. Hochklassiges Schauspielerkino zu einem (immer noch) aktuellen Thema, das uns lehrt, dass der Banker immer gewinnt und daher unbelehrbar bleibt und uns deshalb noch einige Finanzkrisen bevorstehen werden. ❡ DiLü

John Carpenter'S the WarD

Der Großmeister des Horrors unterhält mit angemessenem Horror ohne viele Überraschungen. Eine Straffung des Erzählrhythmus hätte geholfen.

la petite ChaMBre

Das Debüt der Schweizer Regisseurinnen Stéphanie Chuat und Véronique Reymond nähert sich dem Thema Verlust und Trauer behutsam und nutzt kleine Gesten, um große Gefühle auszudrücken.

WiCkie auF groSSer Fahrt (3D) Gelungene, spaßige Wikinger-Mär für Kinder mit Indiana-Jones-Action, 3D-Ästethik und schauspielerischen Entdeckungen wie Valeria Eisenbart als Wickies Gefährtin Svenja

The Ward

»Margin Call«, USA 2011, 109 Min., R: J.C. Chandor, D: Kevin Spacey, Paul Bettany, Jeremy Irons, Stanley Tucci

Von Der kunSt, SiCh DurChzuMogeln Der Debütfilm von Gavin Wiesen ist unverkennbar eine moderne Variation des berühmtesten aller Romane über das Erwachsenwerden: J.D. Salingers »Der Fänger im Roggen«.

WhoreS' glory ein triptyChon-

Mit diesem Film schließ der österreichische Filmemacher Michael Glawogger nun seine »Trilogie der Arbeit« über Prostituierte in Thailand, Mexiko und Bangladesch ab.

Neustarts am 06.10.:

oVer your CitieS graSS Will groW Deutscher Dokumantarfilm über den Künstler Anselm Kiefer.

tueSDay aFter ChriStMaS

Rumänisches Beziehungsdrama, das bereits erfolgreich auf einigen Festivals lief.

WunDerkinDer

Deutsches Drama über drei Kinder in der Ukraine des Jahres 1941, die in den Zeiten von Krieg und Judenverfolgung durch Musik den Hass überwinden.


24

Kino Johnny english 2 fright night Kein mittel gegen Die liebe

25

Johnny English 2

Fortsetzung—Start am 06.10. Es gibt keinen Zweifel – das MI7 braucht ihn zurück. Nachdem der tollpatschige Spion Johnny English bei einer gescheiterten Mission im tibetischen Hinterland untergetaucht ist und der britische Geheimdienst Informationen über ein geplantes Attentat auf den chinesischen Premier erhält, kann allein English die Katastrophe verhindern. Eine spektakuläre Mission beginnt, bei der Johnny English hier und da zwischen

akrobatischen James Bond-Qualitäten und tollpatschigen Mr. BeanAllüren wechselt. So wird er zwar alleine mit vier Schlägern gleichzeitig fertig, bei der hinterhältigen asiatischen Oma allerdings gelingt es ihm nie, sie zu bändigen. Die meisten Gags sind platt, pubertär und manchmal auch etwas abstoßend. Oliver Parker zeigt eine Fortsetzung, die Mr. BeanFans durchaus unterhalten kann. ❡ Jonas Kühlberg »Johnny English Reborn«, Großbritannien/Hong Kong 2011, 101 min, R: Oliver Parker, D: Rowan Atkinson, Gillian Anderson, Daniel Kaluuya

Kein Mittel gegen Liebe

Fright night

Remake – Start am 06.10. Craig Gillespies Remake der gleichnamigen Gruselkomödie von 1985 weiß seine Vorlage zu schätzen. So spielt auch dieser neue »Fright Night« gekonnt mit den Versatzstücken, ohne auf Blutsauger komm raus schrill, laut und heutig sein zu wollen. Schön schaurige Orgelmusik erklingt, schon befinden wir uns in einer legoartigen Satellitenvorstadt von Los Angeles. Wieder muss der nette Teenager Charley mitansehen, was

Sein Name: English, Johnny English

der neue Nachbar Jerry nächtens so treibt; wieder will ihm und seinem Nerd-Freund Ed niemand glauben; und wieder muss er sich gegen Vampir Jerry wehren. Dabei hilft ihm der Show-Magier Peter Vincent, nicht Held, sondern Hosenscheißer. Und wieder halten sich in dieser kleinen, aber feinen Horrorkomödie Spaß und Splatter aufs Wunderbarste die Waage – wobei der Humor oft recht böse und der Splatter durchaus splattrig gehalten sind. ❡ Gerald Jung USA 2011, 106 Min., R: Craig Gillespie, D: Anton Yelchin, Colin Ferrell, Toni Collette

Krebsschmonzette – Start am 06.10. Marleys tiMing Kann Man als tragisch bezeichnen: Die lebenslustige MittDreissigerin, Die iMMer Mehr an one night-stanDs als an Die grosse liebe geglaubt hat, trifft Mr. right genau in DeM augenblicK, von DeM an ihr ableben nur noch eine frage weniger Monate ist. Denn bei Marley (Kate huDson) wirD DarMKrebs iM enDstaDiuM Diagnostiziert, unD sie verliebt sich ausgerechnet in Den sie behanDelnDen arzt. nun wirD Das Klassische so-schön-Kann-sterben-sein-DraMa heruntergespult, wobei Die obligatorischen streit- unD finalen versöhnungsaKte sowie einige ich-bin-ja-eh-balD-totDa-will-ich-es-nochMal-so-richtig-Krachen-lassen-aKtionen abgehaKt werDen. heMMungslose schMonzette Mit hoheM tränenrührpotenzial unD irreführenDeM, DäMlichen Deutschen titel, Die uns glauben Machen will, Dass so ein KrebstoD eine recht entspannte angelegenheit ist. ❡ DiLü »A Little Bit of Heaven«, USA 2011, 107 Min, R: Nicole Kassell, D: Kate Hudson, Gael García Bernal, Lucy Punch


GRATIS IM APP STORE

Brandneu im App-Store Hier geht´s zur [030]-App

Die [030] MAGAZIN APP Immer die aktuelle Ausgabe mit Trailern und Videos, Bildergalerien und allen Infos für dein Tablet und Smartphone—gratis. www.berlin030.de/app


26

KINO UCI KINO TIPP KINOADRESSEN BOUND TOGETHER

27

Kinos in Berlin Acud

Veteranenstr. 21, Mitte, T: 44 35 94 98, $ Nordbahnhof, § Rosenthaler Platz, Tram: 12, M8

Adria

Schloßstr. 48, Steglitz, T: 792 50 50 ë Di, § $ Rathaus Steglitz, & 148, M82, M85

Arsenal

Im Filmhaus am Potsdamer Platz, Potsdamer Str. 2, Tiergarten, T: 26 95 51 00, § $ Potsdamer Platz

Astor Filmlounge

UCI Kino Tipp FRIGHT NIGHT 3D Horrorkomödie— Start am 06.10.

Eigentlich hat Charley gerade Besseres zu tun, als sich mit seinem guten, aber leider ziemlich eigenwilligen Freund Ed und dessen Vampirgeschichten abzugeben. Schließlich steht er kurz vor seinem Abschluss, gehört zur beliebten Clique an der Schule und hat noch dazu das hübscheste Mädchen an seiner Seite. Als jedoch der attraktive Jerry in seine Nachbarschaft zieht und kurz darauf Menschen auf rätselhafte Weise verschwinden, bleibt dem Teenager nichts anderes übrig, als sich dem Bösen zu stellen. ❡ jb

CineStar Hellersdorf

Stendaler Str. 25 ë Do, Super Kino Di, § Hellersdorf, & 195, = M6, M18

CineStar im Sony Center CineStar Event Cinema

Potsdamer Str. 4, Tierg. ë Do, Super Kino Di, § $ Potsdamer Pl.

CineStar Tegel

Astra Filmpalast

Sieglindestr. 10, Schöneberg % 85 07 58 02, § $ Bundesplatz

Sterndamm 68, Johannisthal, T: 636 16 50 ë Mo/Di/Mi, $ Schöneweide, Tram: 63, Bus: 160, 167, X11

Autokino auf dem Festgelände

Kurt-Schumacher-Damm 207, Reinickendorf, T: 55 57 63 20

b-ware! ladenkino

Corinthstr. 61, Friedrichshain, T: 63 41 31 15, $ Ostkreuz

Babylon Kreuzberg

Dresdener Str. 126, Kreuzberg, % 61 60 96 93 ë Blauer Mo, Di/ Mi, § Kottbusser Tor

Babylon Mitte

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte % 242 59 69, § $ Alexanderpl., § Rosa-Luxemburg-Platz

Bali

Teltower Damm 33, Zehlend. % 811 46 78 ë Mi, $ Zehlendorf

Blauer Stern

Hermann-Hesse-Str. 11, Pankow, % 47 61 18 98 ë Di/Mi, & 150, 250, = M1

BrotfabrikKino

Caligaripl., Weißensee % 471 40 01 ë Do, = M2, M12, M13, & 156, 158

Bundesplatz-Studio

Bundesplatz 14, Wilmersdorf % 853 33 55, § $ Bundesplatz

Capitol

Thielallee 36, Zehlendorf % 831 64 17 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Thielplatz

UCI Kartenreservierungsnummern:

Bundesallee 111, Schöneberg % 852 30 04 ë tgl. 3,90, $ Feuerbachstr., § WaltherSchreiber-Platz

www.uci-kinowelt.de

Elsenstr. 115-116, Treptow ë Do, Super Kino Di, $ Treptower Park

Am Borsigturm 2 ë Do, Super Kino Di, § Borsigw., $ Tegel, & 133

Casablanca

030 440 19 200 030 4220 4220 030 666 8 1234 030 930 30 260 0331 233 7 233

CineStar—Der Filmpalast Treptower Park

Ku’damm 225, Charlottb., T: 883 85 51 ë Di, § Kurfürstend., & 204, M19, M29

USA 2011, 106 Min., R: Craig Gillespie, D: Colin Farrell, David Tennant, Christopher Mintz-Plasse, Anton Yelchin, Torsten Lenz, Toni Collette, Dave Franco

Colosseum Friedrichshain Gropius Passagen Am Eastgate Potsdam

CineStar Cubix Filmpalast

Alexanderplatz ? Rathausstr. 1, Mitte ë Di, § $ Alexanderplatz

Friedenstr. 12, Adlershof % 677 57 52 ë Mo/Di, $ Adlershof

Central Hackescher

Markt Rosenthaler Str. 39, Mitte % 28 59 99 73 ë Bl. Mo, Di/Mi, $ Hackescher M., § Weinmeisterstr.

Cinema am WaltherSchreiber-Platz

Cinema Paris

Kurfürstendamm 211, Charlottenb. % 881 31 19, ë Blauer Mo, Di/Mi, § Uhlandstr., & M19, M29, 109, 110

CinemaxX Potsdamer Pl.

Potsdamer Str. 5, Eing. Voxstr., Tiergarten % 018 05/24 63 62 99 ë Super Kino Di, § $ Potsdamer Platz

CineMotion Hohenschönh.

Wustrower Straße 14 % 018 05/24 63 62 99 ë Di, $ Hohenschönhausen, = M4, M17, Bus M5

Cineplex

Alhambra: Seestr. 94, Wedding % 0180/505 03 11 ë Di, § Seestr., = M13, 50 Spandau: Havelstr. 20, Spandau % 0180/505 02 11 ë Di, § Altstadt Spandau Titania: Schloßstr. 5-6, Steglitz % 0180/505 05 20 ë Di, $ Feuerbachstr., § WaltherSchreiber-Platz, & M76

Kino Spreehöfe

Wilhelminenhofstr. 89, Oberschöneweide, KT: Mi, Super Kino Di % 538 95 90, $ Schöneweide, = M17, 21, 27

Krokodil

Greifenhagener Str. 32, Prenzlauer Berg, % 44 04 92 98, § $ Schönhauser Allee, = M13

Die Kurbel

Giesebrechtstr. 4, Charlottb., Reserv.-Hotline % 88 91 59 98, $ Charlottenburg, § Adenauerplatz

Lichtblick-Kino

Kastanienallee 77, Prenzlauer Berg % 44 05 81 79, § Eberswalder Str.

Moviemento

Cosima

Kottbusser Damm 22, Kreuzberg % 692 47 85 ë Mo-Mi, § Hermannplatz

Delphi-Filmpalast am Zoo

Hermannstr. 20, Neuk. % 62 70 95 50 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Hermannpl., & 344

Kantstr. 12a, Charlottb. % 312 10 26 ë Blauer Mo, Di/Mi, § $ Zoologischer Garten

Downstairs-Kino im Filmcafé

Schliemannstr. 15, Prenzlauer Berg % 8101 9050, §$ Schönh. Allee

Eiffelturm-Kino im CF Berlin im Centre Français Müllerstr. 74, Wedding, § Rehb.

Eiszeit

Zeughofstr. 20, Kreuzberg % 611 60 16 ë Mo,Di, § Görlitzer Bahnhof, & 140

Eva-Lichtspiele

Blissestr. 18, Wilmersdorf % 92 25 53 05 ë Di, § Blissestr., & 101, 249

Filmkunst 66

Bleibtreustr. 12, Charlottenburg % 882 17 53 ë Do, $ Savignypl. & 149

Filmrauschpalast

Lehrter Str. 35, Tiergarten % 394 43 44 ë Mo-Mi, $ Hauptbahnhof, & M27, 123

Neues Off

Nickelodeon

Torstr. 216, Mitte % 30 87 23 72, § Oranienb. Tor

Odeon

Hauptstr. 116, Schöneberg % 78 70 40 19 ë Blauer Mo, Di/ Mi, $ Schöneb., & M46, 104, 148

Passage

Karl-Marx-Str. 131, Neukölln % 68 23 70 18 ë Blauer Mo, Di/ Mi/Do, § Karl-Marx-Str.

Prime Cinema 5D

Schloßstr. 1, Steglitz, § WaltherSchreiber-Pl., $ Feuerbachstr.

Regenbogen Kino

Lausitzer Str. 22, Kreuzb. % 69 57 95 17, § Görlitzer Bhf., & M 29

Rollberg

Rollbergstr. 70, Neuk. % 62 70 46 45 ë Blauer Mo, Di/Mi/Do, § Boddinstr.

Sputnik am Südstern

Hasenheide 54, Kreuzberg % 694 11 47 ë Mo, § Südstern, & M29

FT am Friedrichshain

Thalia Movie Magic

fsk am Oranienplatz

Tilsiter-Lichtspiele

Hackesche Höfe Kino

Toni, Tonino

Bötzowstr. 1-5, Prenzlauer Berg % 42 84 51 88 ë Blauer Mo, Di-Do, & 200, 240, = M4 Segitzdamm 2, Kreuzberg % 614 24 64, Programm-Info: 61 40 31 95 ë Mo/Di, § Kottb. Tor, & M29, 140 Rosenthaler Str. 40/41, Mitte % 283 46 03 ë Mo, Di, $ Hackescher Markt, § Weinmeisterstr., = M2, M4

International

Karl-Marx-Allee 33, Mitte % 24 75 60 11 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Schillingstr.

Intimes

Niederbarnimstr. 15, Friedrichshain % 29 66 46 33 ë Mo/Di/Mi, § Samariterstr.

Kant Kino Berlin

Kantstr. 54, Charlottenb. ë Mo, Super Kino Di % 319 98 66, § Wilmersdorfer Str.

Karli Neukölln Arcaden

Karl-Marx-Str. 66 % 0180/505 06 44 ë Di/ Mi/Do, § Rathaus Neukölln, & 104

Kino im Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6 % 333 60 81, § Rath. Spand.

Kino im Russischen Haus Friedrichstr. 176-179, Mitte, % 20 30 23 29, § Stadtmitte

Kino in der Kulturbrauerei

Schönhauser Allee 36, Eing. Sredzkistr., H. T, Prenzlbg. ë Di, § Eberswal. Str., = M1, M10, 12

Kino & Café am Ufer

Uferstr. 12, Wedding % 46 50 71 39, § Nauener Platz

Kino Kiste

Heidenauer Str. 10, Hellerdorf % 998 74 81, § Helelrsdorf

Kaiser-Wilhelm-Str. 71, Steglitz % 774 34 40 ë Mo/Do, $ Lankwitz, & 184 Richard-Sorge-Str. 25a, Friedrichshain % 426 81 29, § Weberwiese Antonplatz, Weißensee % 92 79 12 00 ë Mo/Di, = M4, M13, 12

UCI Gropius Passagen

Johannisthaler Chaussee 295, Buckow % 66 68 12 34 ë Mo, Mi, Super Kino Di, § Johannisthaler Chaussee

UCI Kinowelt Am Eastgate

Märkische Allee 176-178, Marzahn % 93 03 02 60 ë Di, $ Marzahn, & 154, 192, 196, = M6, 7, 17

UCI Kinowelt Colosseum

Schönhauser Allee 123, Prenzlauer Berg % 44 01 81 80 ë Di, § $ Schönhauser Allee, = M1

UCI Kinowelt Friedrichshain

Landsberger Allee 54 % 42 20 42 20 ë Mo/Di, = M5, M6, M8

Union Filmtheater

Bölschestr. 69, Friedrichshagen % 65 01 31 41, $ Friedrichshagen, = 60, 61

Xenon

Kolonnenstr. 5, Schöneb. % 78 00 15 30 ë Di/Mi, § Kleistpark, & 104, 187 Yorck + New Yorck Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Mehringdamm

Yorck & New Yorck

Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40, ë Blauer Mo, Di/ Mi, § Mehringdamm

Z-inema

hinter der Z-Bar, Bergstr. 2, Mitte % 28 38 91 21, $ Oranienburger Str., § Rosenthaler Platz


Programm

Bound Together Die Berliner Indieband Two Shoes ist zurück

Fotos: Promo

✖P

Mit einem großen Fest will der MAGNET CLUB die Wettergötter für ein paar letzte schöne Herbsttage milde stimmen. Zusammen mit dem Karrera Klub wird einiges auf die Beine gestellt. Für den Soundtrack sorgen unter anderem die Karrera Club-DJs, young/and/lost und live dabei ist die Indie-Band TWO SHOES (Foto). Die Berliner Buben, die nach einem Jahr Schaffenspause wieder auf die Bühne drängen, läuten mit tanzbarem Indie- und Rocksound den Abend ein. Als Support von Friska Viljor wissen sie genau, wie man die Crowd ins Schwitzen bringt. Unterstützt werden sie von der Band Pedro Mountains Mummy. Für Nischenliebhaber: Auch die Newcomer Klub.Mono bereichern die Nacht mit elektronischen Klängen. Im Feierkalender anstreichen, in rot! Fr 30.09. ab 20 Uhr im Magnet Club

Wir verlosen 5x 2 Tickets, schickt eine Mail mit dem Stichwort »Shoes« an ➤ berlin030@zitty.de

0]

S EN RÄ

E RT V

ON [ 0 3

TI


06_21_11_PROGRAMM_komplett.qxd

26.09.2011

16:24

Seite 28

28

PROGRAMM

29

29.09.

Volksbühne

20.00 # Jutta Hoffmann, Betty Freudenberg, Axel Wandtke, Ricarda Bethke: Erinnern ist Arbeit - Einar Schleef, Tagebücher (Roter Salon)

Donnerstag

Konzerte

Kultur

.HBC

Berliner Ensemble

19.30 # Hanns-Eisler-Revue

BKA

20.00 # Toni Mahoni & Gäste: Klub Mahoni

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Deutsches Theater

20.00 # Jasmina Maschina & special guests: Theresa Stroedges (Gitarre, Violine), Steve Heather (Drums), Simon James Philips (Klavier), Boris Hauf (Saxophon) - Record Release & Staubgold Farewell Party mit DJs Gebrüder Teichmann, Markus Detmer, Schatz, Tonwerkstatt (siehe Tagestipp)

Acud Session Café

22.00 # Worlwide Grooves Session Roots & Rhimes - Global Acoustic Rap Sessions hosted by Blow P & guests (Eintritt frei)

19.30 # Unschuld (Premiere)

Astra Kulturhaus

19.30 # »Testing Stage - A Window to Performa New York« - Simon Fujiwara: The Boy Who Cried Wolf

Ausland

19.30 # »Testing Stage - A Window to Performa New York« - Nevin Aladag: Significant Other 20.00 # Installation von Tobias Rehberger und Buchpräsentation von Georg Seesslen/Markus Metz »Blödmaschinen - Die Fabrikation der Stupidität« »Testing Stage - A Window to Performa New York« - Bali, Bali, Bali 21.30 # »Testing Stage - A Window to Performa New York« - Nevin Aladag: Significant Other

Berghain

HAU 1

HAU 2

Haus der Kulturen der Welt

19.30 # Alexander Kluge im Gespräch mit Navid Kermani »AsienPazifik-Wochen« - Zur Welt sprechen oder Von der Welt sprechen

Kammerspiele des DT

20.00 # Der Heiler 20.30 # Kein Schiff wird kommen

Kantine am Berghain

20.00 # Mod.: Matthias Kalle »zitty Leserlounge« - Nina Pauer: Wir haben keine Angst - Gruppentherapie einer Generation

Maxim Gorki Theater

19.30 # Die Wohlgesinnten

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

Radialsystem V

20.00 # Sasha Waltz & Guests, Solistenensemble Kaleidoskop: Métamorphoses

Schaubühne

20.00 # Einsame Menschen(Saal B)

Sophiensaele

20.30 # Laura Kalauz & Martin Schick, Zürich: CMMN SNS PRJCT(Kantine/EG)

Temporäres Recyclinggebäude der Plattenvereinigung auf dem ehem. Flughafen Tempelhof

18.30 # »Tempelhof Theaterfestival« - Ost-West in uns / Hausen(Eintritt frei)

Lido

Maxxim Berlin

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

M-BIA Berlin

20.00 # The Get Up Kids (Emorock) / Eastern Conference Champions 22.00 # Petra Flurr / Jemek Jenowit

Mrs. Lovell

19.30 # Jamsession mit allen Gästen (Eintritt frei)

Quasimodo

20.00 # Fewa - Party zum Bundesvision Songcontest

20.00 # Cassandra Steen (Soul, HipHop, Pop) / Matteo Capreoli 22.00 # Shannon Lyon & The Boys in the Berlin Band (Singer-Songwriter, Rock)

RAW-Tempel

18.00 # RAW Live Jazzfestival Klima Kalima

Schokoladen Mitte

Duncker

22.00 # Gnadenlos Kostenlos Staatspunkrott (Punk Rock) (Eintritt frei)

Edelweiss

21.30 # Doc Blue (Blues, R’n’R)

fabrik Potsdam

21.00 # The Sound of Music - Valravn (Nordischer Folk, skandinavische Sagenwelt, Electrosounds)

Festsaal Kreuzberg

19.00 # Nowkoelln Nachtflowmarkt - Dixie Wankers / Jeff Ödzdemir / St. Boomlab / Skirt / Casa Electro Novo / Shipwreck Rats / Cellolitis / Ruperts Kitchen / Cognito Spell u. a. - Record Release Party - 10 local bands, Plattenzwangsversteigerung mit Dr. Ra und Prinzessin Leia zugunsten der Obdachloseninitiative

Goldmans Bar

22.00 # The Sunbeams (Indie Rock) (Eintritt frei)

Grüner Salon

21.00 # Lili Sommerfeld (Pop, Neo Soul)

Junction Bar

21.00 # Session Fries (Jazz-Rock, Funk) - anschl. DJ - get into the groove with B.B.

Kaffee Burger

21.00 # Fidel Castor und die Transporter (Swunk & Swing)

KingKongKlub

22.00 # Modern Movement - Lebanon Hanover / Bloodygrave Die Lust mit DJs NecroPhil, Blix, vvicket vv. vvarrick - Aufnahme + Wiedergabe

3,4

T 10 JETZ CHALTEN EINS

LIN BER ,4 103

20.00 # Ronny & Ernesto - Salsaparty mit Tanzkurs

22.00 # Vic Du Monte (Rock, Punk) / Support: Reverend Backflash (Speed Rock’n’Roll) - mit DJ Mignon (Rock, Metal) - Restaurant

Stereo 33

Wild At Heart

22.00 # American Dog / Nitro Shot (Rock)

Party

Alte Kantine

22.00 # Everybody Dance Now

Astro-Bar

22.00 # Nima (Rock & Roll)

August Fengler

22.00 # C-Roc (R&B, Soul, Electro, Dancehall) (Eintritt frei)

Ballhaus Berlin

22.00 # Phonothek - Reloaded Super Zandy, Mathias Uberig (Disco, 80s Pop)

22.00 # Vela (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # In.Die Woche: Thursdays Total Destruction - Marc & Friends (Indie-Brit-Pop-Indietronics) 21.30 # The Great Soul Swindle Christoph Degars (Eintritt frei)

Weekend

23.00 # Kiki, Dave DK

Gay

Bassy Cowboy Club

Konzerte

.HBC

21.00 # Tonia Reeh (Noise Rock, Electro), Barbara Morgenstern

7 Stufen

20.30 # Open Stage - Offene Bühne für MusikerInnen, Bands, Artisten (Eintritt frei)

91mQ

21.00 # unknown pleasures - Banque Allemande / Neu Paro / Gestammelorchester / Oliver Rivera-Drew (Rock, Trance, Noise, Crust)

Acud Session Café

22.00 # Real Berlin Bands - Pech und Würfel (Metal Punk & Ska) 23.30 # Real Berlin Bands - Cruor Hilla (Ska, Punk)

Arcanoa

21.30 # Wild Dogs in Winter (Shoegaze, Ambient, Folk, Experimental Rock) / Audiocaeneat

Art Room im Berlin Carré 20.15 # Missilia (Soul, Pop)

Bassy Cowboy Club

21.00 # Battle Of The Bands - Montesas vs. Imperial Surfers - mit DJs Traxman, Koko Temple (Rhythm’n’Blues, Swing, Early Ska, Soul)

Cortina Bob

21.00 # Dead Elvis & His One Man Grave (Garage Rock ‘n’ Roll)

Danziger 50

21.00 # Akustik Lounge - ErsatzMusika (Post Soviet Urban Folk)

Festsaal Kreuzberg

21.00 # Shabazz Palaces / Infintive Livez (siehe Tagestipp)

Jägerklause

20.00 # Maybe a Wretch

Junction Bar

22.00 # Organic Fat (Punk, Rock, Indie) / Finalstair (Rock) + DJ C.-ROC

23.00 # Chantals House Of Shame

K 17

19.00 # LatinMania - Donnadanza, Steffi Haag, Cul de Paris - Lateinamerikanische TanzParty mit Anleitung

Kaffee Burger

SchwuZ

30.09.

19.00 # Inquisition / Revenge / Corpus Christii / The Stone

22.00 # Gabriel Hirsch (Indie Pop)

Kindl Stuben

22.00 # Freiday Friday - Tanga Elektra (Soul, Pop, Rock)

Levee

Cake Club

Freitag

21.00 # Lis Er Stille (New Artrock, Progressive Metal, Melodic Core) / Camera

Cassiopeia

Kultur

19.00 # Retrospektive - Erdmöbel (Pop, Rock, Elektro - Record Release) / Friedmann Weise

00.00 # Paulo (ChinaTown, 80s Boogie, Jazzfunk 70s Disco Classics)

23.00 # Culture Bass Meets Step Higher - Phil Barbee, Nilow, Hardy, Upzet, Sinner, SolHo (D&B, Electro, Dubstep)

Dazzle Danzclub

22.00 # Very British: A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

Delicious Doughnuts

22.00 # Planet on Earth - Setau (House)

Duncker

01.00 # Smoboda - After Show Party (Eintritt frei)

frannz

21.00 # Swing & Wine

Kaffee Burger

23.00 # Salon De Lüxx - S.P.U. Pate (Balkan, Swing & Burlesque)

Kindl Stuben

22.00 # Robert Paulson (Indie, -tronic, Rock)

Berliner Ensemble

19.30 # Der zerbrochne Krug

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Deutsches Theater 19.30 # Unschuld

HAU 1

19.30 # »Testing Stage - A Window to Performa New York« - Simon Fujiwara: The Boy Who Cried Wolf

Kammerspiele des DT

20.00 # Die Hamletmaschine 20.30 # Blinde Punkte, Sterne

Maxim Gorki Theater

19.30 # Nora oder ein Puppenheim

Klub der Republik

Quatsch Comedy Club

Künstliche Beatmung

20.00 # Sasha Waltz & Guests, Solistenensemble Kaleidoskop: Métamorphoses

23.00 # Kiezgeflüster (elektronische Musik)

ET

21.00 # Simon Schäffner

Solar Berlin

Levee

AN S A W

20.00 # Rock at Sage: Emll Bulls Release Party - DJs are Rockstars, Albin & Marc, DennisConcorde - live: Boykott, SoraKiru - 3 Floors

21.00 # Kunst als Klang - Pantha du Prince & Lars Petter Hagen: the Bell Laboratory / Moritz von Oswald & Rashad Becker: The Single Note Project eine Konfrontation von Avantgardeund Club-Musik (siehe Tagestipp)

22.00 # Open Turntables

DIE

Sage Club

Soda

21.30 # Chloe (Folk, Pop, Indie) live: Chloe (Singer/Songwriter)

DERE

23.00 # Indietanzbar - Wasted Ruffians DJ-Team

20.00 # Athena

White Trash Fast Food

22.00 # Diving For Sunken Treasure (Akustisch, Blues, Punk)

Rosi’s

Sanatorium 23

Vittorio Manalese

Dazzle Danzclub

Q*dorf

19.00 # M:Soundtrack + Thirsty & Miserable - KId Ikarus / Petula Birthday Party!

21.00 # Rogelio Sosa / Mario de Vega / Luciano Maggiore / Dominique Vaccaro (Electronics)

21.00 # Verdena (Rock)

Minki

Postbahnhof

SO 36

Comet Club

23.00 # AMP. - Felix Tollkühn, Teequ, Mr. Frost (Techhouse, House)

21.00 # Olivier (The Rhythm & Beat Organization - Soundtracks, Jazz, Chansons, Beat)

22.00 # Modeselektor (Live-Techno)

21.00 # Zola Jesus (Elektro-Pop)

23.00 # Mops Dekadent - Ramba Zamba - Van Tell (House, Funk, RnB)

20.00 # Club Mix

Radialsystem V Schaubühne

Lido

Lovelite

21.00 # Allen DeVine / Two Dollar Bash / Mark Mulholland plus Special Guest Eamonn Dowd (Folk, Americana & Rock’n’Roll)

Madame Claude

21.00 # So Low Suicide (Electronic Songs) / Helmut (Loop) + DJ Alice Gift

Minki

20.00 # The Oh! Pack

Postbahnhof

19.00 # Owl City (Electro Pop) / Unicorn Kid / Long Lost Sun

Ritter Butzke

21.00 # Akasha Project / Devas / Das Kraftfuttermischwerk / Don Shtone (Ambient, Techno) - mit DJs A.R. Funkhauser, Devas, Motobash, Mary Jane, Tanith, Hypnorex, Florian Breitschneider, Sven Dohse; vorher Vorträge: Hans Cousto - »Die Kosmische Oktave«, Barnim Schultze - »Quantenmusik«, Dr. Christian Rätsch - »Die Wirkung der Musik auf das Bewusstsein«

Schokoladen Mitte

19.00 # The Floorettes (Sweet Soul)

Südblock

22.00 # The große Lisecki & Sedlmeir Show

Liquidrom

20.00 # Antigone(Saal B) 20.30 # The Day Before the Last Day(Saal C)

Tommy-WeissbeckerHaus

Madame Claude

20.30 # Laura Kalauz & Martin Schick, Zürich: CMMN SNS PRJCT

Wabe

19.00 # Chris Bekker (Mixed Electronic, Downbeat) 21.00 # Oberst Panizza (Wave, Mensch-Maschine-Musik)

Magnet Club

23.00 # Karrera Klub Indie Disko Thursday Edition - Tim, Christian, Spencer

Matrix

22.00 # United Campus - MeO (House, Electro, Black, Party u. a.)

Sophiensaele

Temporäres Recyclinggebäude auf dem ehem. Flughafen Tempelhof

18.30 # »Tempelhof Theaterfestival« - Die Verlobung in St. Domingo / Hausen (Eintritt frei)

Volksbühne

19.00 # Der Spieler (Premiere)

030_21_28

21.00 # Spezial Night .... .... - Son Kapital (Chansonska) / Liederfett u. a.

21.00 # 2011 - Caró und Band (Akustik-Pop, Songwriter-Rock)

White Trash Fast Food

22.00 # Thank Fuck, It’s Friday - Life’s a Drag II / Dirty and the Girlscouts mit Eat Lipstick DJ-Set (Trash, Punk) 22.00 # Death By Pop - Fog Joggers (Alternative, Blues, Indie) / The Unimportant People - Diamond Lounge


06_21_11_PROGRAMM_komplett.qxd

Wild At Heart

22.00 # Sir Psyko & his Monsters / Beat Devils / Surfin Carambas (Psychobilly)

Party

40seconds

23.00 # The R ‘n’ B Sessions Vol. V O’Kizz (R ‘n’ B, House)

About:Blank

23.59 # Deep Fried - Patrice Scott, Sven Weisemann, Schoppen Wittes, Barbara Preisinger, Denis & Guillaume aka Dada Disco (Deep Techno, House)

ADS

23.00 # Out of Mind Events - Stone, Upzet, Solho, MC Zhi (D&B) - live: NZ Shapeshifter

deluxe

NE I T N KA JEDEN FREITAG 23:00 UHR

22.00 # Herbstrock - Alice D., Toxic Twin, Grindcrusher (Gothrock, Alternative, Rock, Death-, Blackmetal) 23.00 # Wir sind sooo Szene!!! Mike Kapelle (Electro, Deep House, Deep Tech)

Arena Club

23.59 # Electro Bongo

August Fengler

22.30 # Tormento (Reggae, Funk) (Eintritt frei)

Berghain

00.00 # Time To Express - Donato Dozzy, Samuli Kemppi, Peter Van Hoesen - live: Pendle Coven

Bohannon

23.00 # Getting? Jiggy With It - Barney Millah (Reggae, Dancehall, Soca)

Café Garbáty

20.00 # Garbáty Party - Pankow Sound (Rock & Pop)

Cake Club

00.00 # Jazztofunk (Funk, Rock u. a.)

Cascade Club

23.00 # Club81 - Groove & Friends (Finest Black Music & Club Hits)

Cassiopeia

23.00 # The Breaks - 14 Jahre Truebeatzcrew - Rolle, Stinoe, Resoul, Funkydelic, Han Shock, Stoned Fingers (Hip Hop, Funk & Soul, Dubstep) - live: Funky DL + Surprise Act

23.00 # Every Friday - DeeLiver, Stempelmann, Beckstage, Scary

Kantine am Berghain

Kesselhaus

22.00 # Disco - live: Right Now

KingKongKlub

22.00 # Let’s kiss and make up

KitKatClub

23.00 # KitKat - Venusparty - Jordan, Johann de Beers, Flash, Der Freak (Elektrotechno, NuTrance, Progressive)

Klub der Republik

22.00 # Sashimee Production - Ron Rodriguez & His Crazy Sheepness (Minimal Electro Funk)

Konrad Tönz

21.00 # Chicago Sounds!! - Pete Oblivion

Künstliche Beatmung

22.00 # Stonegate (Reggae, HipHop) 23.30 # Ostklang Labelnight - deKai, Gloria Fock & Pauli Pocket, Paul Schulleri, Fred Wendekind, Marcel Freigeist, Ulrich Imfeldt (Elektro) 23.00 # Rock AG - Rocken im Lido! Anja Caspary & Mig (Rock, Indie)

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

23.59 # ManegeFrei - YouAndMe, Jacuzzi Boys, Oliver Raumklang, Egokind, Leon Licht & Aurel, Midge, Palisoè, Torress - live: Andomat 3000, Veitengruber

Magnet Club

Fridays 23h | Soda Club www.soda-berlin.de Soda

23.00 # House meets Soul Punyesh, Stephanell, Lovemore, Pumi, Mat Diaz, Esbee, D.O.N. & Wreck ‘n Effectz - auch Club 23 22.00 # Max Bär

Sophienclub

23.00 # Friday Night Club - Oorange/ A Design For Life (Dance, Pop & Rock Hits/ Indie, Brits, Indietronics)

20.00 # Bound Together - Get Together - Karrera Klub, King Kong Kicks, young/and/lost, Lions & Paperplanes, British.Music.Club, Maurice Gajda, Daniel Ibald - live: Two Shoes, Predro Mountains Mummy, Klub.Mono

Soulcat Music-Club

22.00 # Energy Berlin: We Love To Party - Size, Real, Em-tee (House, Rock, Pop u. a.) - live: J.Lourenzo

23.00 # Uptown Melodies - Cream (20.00 Dinner mit DJ Jack Flash - Electro, House, Classics)

Matrix

Maxxim Berlin

23.00 # Goldkind - Die 10 Todsünden - Felix Wagner, Storm (House, Elektro)

M-BIA Berlin

23.59 # Industrial Berlin One Point Three - Mijk van Dijk, Good Groove, Strobocop, Sheldon Drake, Lady J, Irakli, R James, Unknown, Dr Walker (House, Techno) - live: Yapacc

21.30 # Le Grand Duc (Swing & Soul) (Eintritt frei)

Spindler & Klatt

Steinhaus

22.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B)

Stereo 33

21.30 # Fellin’ House - Markus Schatz (Eintritt frei)

Südblock

20.00 # DJ Pisi - 70er-/80er-JahreFete (Eintritt frei)

Mrs. Lovell

Suicide Circus

23.00 # Erocktion (Indie, Alternative)

MusicHall

22.00 # Adult Soul - Maxwell (Souljazz, Northern Soul, Modfunk) 05.00 # Good Morning Vietnam Houseboat (House)

Pavillon im Volkspark Friedrichshain

Delicious Doughnuts

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Be.crime (Indie, Alternative, Rock)

Fire Bar

20.00 # old school meets new school - Daddy’ O (funky Jazz, HipHop, Reggae, Soul) (Eintritt frei)

22.30 # Zona Esplosiva - Cavaliere (Indie, Rock, Alternative) (Eintritt frei) 20.30 # Musik von der Platte (Eintritt frei)

22.00 # Grand ReOpening - MUrmel, Graf Z, Keksgrinder, Rockin Bastards (Rock, Gothic, Wave u. a.) 23.30 # Sternenwald 5 - Jairam, FipFop, RtaerZ, live: NoctiLuca

Postbahnhof

23.00 # Unicocktail - Die Studentenparty (Indie, Pop, Rock u. a.) - 3 Floors

00.00 # Suicide Club Nacht - Woody, Dman, Shoe Bee, George P, H. Schacht, Dirt Crew (Techno u. a.)

The Box at the Beach

21.00 # Fisch sucht Fahrrad - Single-Party - Bei schönem Wetter ab 18.00 23.00 # Tuna Park: 20 Jahre Tresor Records (siehe Tagestipp)

VCF

Hafenbar

RAW-Tempel

Watergate

Horst Krzbrg

Rosacaleta

Golgatha

22.00 # Saisonschlussparty mit den Golgatha Allstars (Eintritt frei)

21.00 # Stimmen in Aspik - Die ganze Welt des Deutschen Schlagers - Engel Bert + Claire Grube 23.59 # Grounded Theory - Tadeo, Jonas Kopp, Milton Bradley - live: Forward Strategy Group

Icon

23.30 # Fuck Off: Cyberpunkers Cyberpunkers, Marvin Suggs, Audiotrucs

23.00 # HiT Ya Wit That - A Night with Beatmaker & Turntablism - Beatmaking, Leftfield HipHop & Undergroud 90s

23.59 # Wer nicht hören will muss fühlen - Tom Clark, Empro, David Dorad, Sven Teet, A.Wolf (Minimal Techno)

23.00 # KlangExil - Karma, Grosz & Ferchoff (Minimal, Techno) 23.30 # Bass Dive - Waxfiend, Massive Vibes, Silent Pressure & db.Syntonic (Dancehall, Reggae & D&B) 23.59 # Visionquest Night - Seth Troxler, Lee Curtiss, Ryan Crosson, Shaun Reeves, Cesar Merveille, Laura Jones (House u. a.) - live: Benoit & Sergio

19.00 # Laptop Jockey (Eintritt frei)

Weekend

23.00 # Tapetenwechsel - Herr Tur Tur aka Toby Schaper, Melteser, !Holg

What?!

Rosi’s

Sanatorium 23

21.00 # Brett Knacksen

JAM FM EVENT TIP

21.00 # Skandal (Ska Night)

Raumklang

23.30 # Wild and Windy - Wild and Windy DJ-Team (Indie(tronic), Rock)

Der Doggfather soll Fillmore Slim in der Verfilmung seines Lebens spielen (Nils Davis’ intellektuelle Anmerkung des Tages: Fillmore Slim war neben seiner Tätigkeit als Blues Sänger und Gitarrist auch einer von San Franciscos bekanntesten Pimps – eigenen Aussagen zu Folge hatte er zeitweise mindestens 8.000 Damen, die für ihn anschaffen gingen). Der Film soll „The Legend of Fillmore Slim“ heißen. Die Dreharbeiten beginnen im Dezember. Hoffen wir einfach mal, dass der Film nicht so vergessenswert wie Snoops bisherige cineastische Highlights waren.

U5 Club

Union Filmtheater

22.00 # Elektrik Garden 22.00 # Tour de Frannz (all styles)

Snoop Dogg spielt Gangsta

Tresor

PrivatClub

frannz

JAM FM MUSIC NEWS

Solar Berlin

23.00 # Kottywood trifft das Restaurant am Ende des Universums d.b.d.d.h.k.p. - DJ-Team

Dazzle Danzclub

CORNER

23.00 # Bad Taste Party - My Ugly X - DJs & Specials: Kicker u. a.

Mokum

Club Laguna

BLACK & DANCE RADIO

SO 36

23.00 # Pet Shop Bears

Lido

23.00 # Berlin’s Passion: Hamburg vs. Berlin - Mekzim, Dazz (House, Electro, Disco Classics, R&B)

Sky Club

23.50 # Straylights Beat Club - Theo Straylight (Beat, Indie & Electro)

Alte Kantine

23.00 # Kantine Deluxe

Seite 29

Kaffee Burger

Levee

Annabelles Club

16:24

K 17

ALTE KANTINE KULTURBRAUEREI

26.09.2011

23.00 # Official Roof Closing 23.00 # 300 - Jake The Rapper, Beaner, The Smells & Mehr

MELTING POT powered by 93,6 JAM FM ASPAHLT in der Mohrenstr. 30, 10117 Berlin jeden Donnerstag ab 23 Uhr Für mehr Infos: Einschalten auf 93,6 JAM FM oder besucht uns auf www.jam.fm!

indd 2

19.09.11 15:5


06_21_11_PROGRAMM_komplett.qxd

26.09.2011

16:24

Seite 30

30

PROGRAMM

31

Gay

Die Busche (Haus B)

22.00 # Freaky Busche (Charts, 90er, 80er)

SchwuZ

22.30 # L-Tunes - Barocka, Lady Chan, Marsmaedchen, Andimania, Vanessa - Flirtpost mit Messageboard

01.10. Samstag

Kultur

Berliner Ensemble

19.30 # Biedermann und die Brandstifter(Pavillon) 20.00 # Einfach kompliziert

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Deutsches Theater 20.00 # Winterreise

HAU 1

19.30 # »Testing Stage - A Window to Performa New York« - Simon Fujiwara: The Boy Who Cried Wolf

Kammerspiele des DT

20.00 # Der Weg zum Glück 20.30 # Blinde Punkte, Sterne

Maxim Gorki Theater

19.30 # Das Versprechen

Prime Time Theater

20.15 # Gutes Wedding, schlechtes Wedding

Quatsch Comedy Club 19.00, 22.00 # Club Mix

Schaubühne

K 17

18.00 # Electronic Pleasures Festival - E-Craft / Prager Handgriff / Sleepwalk / Angstfabrik / Controled Collapse

Kaffee Burger

22.00 # KKC Orchestra (Swing)

Lido

20.00 # And Also The Trees (Post Punk, Dark Wave)

Little Stage

22.00 # Felidae Trick (New Waves & Rock ‘n’ Roll)

Lovelite

22.00 # Suralin / This Love Is Deadly (Indie Beats Electro)

Madame Claude

21.00 # Easter (Cold Pop) / Lebanon Hanover (Cold Wave, New German Wave) - mit DJ Richard Steel 21.00 # Jazzica Nabis

Postbahnhof

20.00 # Flags - Brooke Fraser / support: Cary Brothers

Schokoladen Mitte

21.30 # Ed Hicks & Aaron J. Lewis (Hillbilly) (Eintritt frei)

Cake Club

22.00 # Gimpelakwa (Hochgeschwindigkeitsska trifft auf Osteuropa, die Karibik und klassische Musik) mit DJ Vaga

Cassiopeia

Supamolly

Volksbühne

21.00 # The Sir Henry Trio - Roter Salon

Waschhaus Potsdam

20.00 # Hauschka solo - Special Guest: DJ Valis - Arena

Werk 9

20.30 # Sprungbrett - Rock - First Aid For Michael (Rock) / Wasabi (Indie, Rock) / Verse of Noise (Rock, Alternative, Indie)

22.00 # Real Berlin Bands - Petty Officers (Alternative Garage Rock) 23.30 # Real Berlin Bands - Death on the Stairs (Alternative Rock)

Arcanoa

21.30 # Keinwunder (akustisch) / Ich übe nackt (Akustik-Rock)

Cortina Bob

21.00 # The Dukes / Priscilla Sucks! (Punkrock)

Dazzle Danzclub

22.00 # Team Awesome (Rock)

Ex’n’Pop

21.00 # Aphodyl (Psychedelic Rock)

H.O.F. 23

17.00 # Berlin Rock City Festival Totenmond (Metal) / OHL (Punk) / Verlorene Jungs (Punk) / The Porters (Folk) / Rotz und Wasser (Oi) / Cashley (Psycho) / No Kluc (Psycho) / Mona Reloaded! (Punkrock) / Die Wallerts (Hummpa)

HAU 2

19.00 # Long Night of Artists’ Music - Erik Bünger, Alessio delli Castelli, Hunger, Anders Lauge Meldgaard (yoyooyoy), Michaela Meise, Christian Naujoks, Projecto Gentileza, Jeremy Shaw, Soundfair, The Red Krayola Musikprojekte Bildender Künstler, Musikbasierte Arbeiten, Lectures zum Thema Musik, Konzerte, Performances

Huxleys Neue Welt

20.00 # The Autumn Ball Festival 2011 - Letzte Instanz / Tanzwut / Coppelius / Staubkind (Gothic)

Jägerklause

20.00 # Mainpoint

Junction Bar

22.00 # Habano MC & Band (Salsatón, Latin Hip Hop, Reggaetón) anschl. DJ Raw D

00.00 # X.berger Night - ZiganAldi (Latino Gypsyswing)

23.00 # Beat Streets - Ill O., Han Shock, Besh, Roxy One, Eddyshow, laurastar (HipHop, Rap, Funk, Soul)

Club Laguna

20.00 # Disco Deluxe - DJ D (House, Disco, Funk) - Party (Eintritt frei)

Dazzle Danzclub

22.00 # Bad Beat Club - Blitzkrieg Rob (Rock, Alternative, Indie)

Duncker

23.00 # Independent Tanzmusik Caren (Alternative, Indie, Rock)

E4 im Blue Man Group Theater

Wild At Heart

Festsaal Kreuzberg

22.00 # Raygun Rebels (Glamrock) / Kamikaze Kings - mit DJ Wildball

Konzerte

20.00 # Let’s Dance - Kleiner Wolf (Soul, Funk, Rock, Reggae, 80sPop)

White Trash Fast Food

18.00 # 21 Jahre Deutsches Haus

Party

40seconds

23.00 # Hennessy Black - Mix ‘n’ Move - Taan (House)

ADS

23.00 # I’m a Beatfreak - Zombie Disco Squad, Oliver $, Rampa, Jake the Rapper, Toni Haupt, J.Phlip, Sqim, Holgi Star, Drauf & Dran, Rich vom Dorf, Sven Jozwiak - Alle Farben, Sebastian Kremer, Tom Nowa, Hubertus Schacht, Teelichter, Lichtpiraten live: Aka Aka feat. Thalstroem, Peter & Pan (Electro) (siehe Tagestipp)

23.00 # Parkett Schwestern

21.00 # Söhnlein B. - Käpt’ns Karaoke + Ahoi Sause

Horst Krzbrg

23.59 # Pearson Sound, Pangaea, Ben UFO - Hessle Audio Label Night (siehe Tagestipp)

23.00 # Berlin Gone Wild - Fox, Galvanize, Till Havoc, Deegree (House, RnB & Partyhits) 22.00 # I’m from Scandinavia - Karrera Klub, Nordic By Nature (Indie, Brit, Retro, Pop u. a.) - live: Berndsen, Supermale; Visuals: Flipacion

frannz

22.00 # Elektrik Garden 22.00 # tannz im frannz (Rock, Pop, Dance)

Goldmans Bar

22.00 # Karaoke Klub (Eintritt frei)

Goya

21.00 # Berlin über 30 (Hits aus vier Jahrzehnten)

Mokum

22.30 # Radio Tanzbär Berlin NordOst (PunkRock) (Eintritt frei)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Mampe Fest - Wir feiern 125sten Geburtstag von Carl Mampe! (Rock, Indie, Trash, Elektro) - mit Mampe-Quiz, -Show & -Cocktails

Icon

Mrs. Lovell

Insomnia

MusicHall

23.30 # Recycle - Loadstar, Mr. Jay, N’Dee, MC Mace (D&B) 22.00 # Venus Bizarre - Jumble & Monty (Progressive House, Trance, Techno)

Jail Bar

22.00 # Kamikaze Trash (Funk, Soul, Trash, R&R) (Eintritt frei)

Joe’s Bar K 17

Grünberger Straße 44 Berlin-Friedrichshain www.schrittvermittlung.de Telefon 29 36 27 00 Café Garbáty

Soulcat Music-Club

Grüner Salon Hafenbar

22.00 # Mojo Party (Eintritt frei)

19.00 # thirsty & miserable - Shokei (vertrackter Post-HC) / The Falcon Five (Postpunk Riff-o-Rama)

22.00 # Moloko Velocet (Psychedelic, Shoegaze) - mit DJ Steve The Machine - Restaurant

Acud Session Café

TANZSHOWS, PROBESTUNDEN UND 33% RABATT AUF ALLE KURSE! er 2011 1. Oktob4 Uhr: ab 1 n und Kommeachen! mitm

Maschinenhaus der Kulturbrauerei

19.30 # Nachtasyl(Studio) 20.00 # Antigone(Saal B) 20.30 # The Day Before the Last Day(Saal C)

Volksbühne

Wir feiern unseren 1. Geburtstag:

22.00 # Sunglasses at Night - Björn, Sabre,Tobi (Depeche Mode, Electro)

Kaffee Burger

23.50 # Dusty Ballroom - Finest Vintage Music 1920s-73s - Elmo Lewis & Ilo Pan

Kalkscheune

20.00 # Der Völkerball 2011 - Mariama, Jaqee, Paco Mendoza ft. Raggabund, Zigan Aldi u. v. m.

Kantine am Berghain

21.00 # DiskoDigital

Kesselhaus

23.00 # Electrixx & Friends

KitKatClub

23.00 # Wasteland Berlin

Klub der Republik

22.00 # Oye Record Label Night DJs Hold Tight Radio, Delfonic, Tinko, Senor Boogie (Dance)

20.00 # Karaoke - auch du bist ein Star (Eintritt frei)

20.00 # Enjoy the Personal Jesus MUrmel, Alphawave (80s, Wave u. a.)

Postbahnhof

23.00 # Fritzclubparty

PrivatClub

23.30 # Balkantronika - Balkantronika DJ Crew u. a. (Balkan-Tech-House, Folkstep, Swing-Elektro u. a.)

RAW-Tempel

23.59 # Dark Moons - Devil’s Rejects II - Rawar, Z, Jesus Raves, Bolenath, Cannibal Crow, Elektroengel, Lysberg, Absolut (Psycedelic Trance)

Roadrunner’s Club

21.00 # 1st. Barracuda Ballroom Night - live: Ricky Rocket & The Phantoms (stompin’ 50’s Rockabilly), Burlesque Performance: Miss Popalina, Jive Crash Kurs mit Manu Tanzratte & DJ

Rosi’s

23.00 # Breakfluid - Jenna G., Dot4, Vali, J-Marc (DrumBass), Torsun, Skp (Electro)

Sanatorium 23

21.00 # Deep in Space - Hinode

Sky Club

23.00 # White Shirt Party - N.Casceur, Stempelmann, Mario Nowitzki, Niko Incravalle, Hackbart, Pyro

Künstliche Beatmung 22.00 # Tobias (House)

Levee

23.30 # 1 Jahr Feierabend - Chopstick & Johnjon, Re.You, Andre Crom, Melchior Bachmann, Fumé Grise, Daniel Schumann, IchDu&Harry, Spacehoppers (Tech) - live: Gati Masina, Bacalao & Sonne

Lido

23.00 # At The Soul Inn - Kristian Auth & Christian »Don« Göbel (Soul, Rare Funk, Boogaloo)

M 33

20.00 # Tanzparty (Disco, Pop, Rock, Weltmusik, House, Latin u. a.)

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 23.59 # 4 Jahre Suchtfaktor (Minimal, Electro, House) - Party geht bis 3.10.

Magnet Club

23.00 # Rockbar Spezial - The Goodfellas, El Pogo & Eric Jr - From Constant Vision (live)

Club HighFidelity se • Electro Hou R’n’B • Black Classics Saturdays 23h • Soda Clube www.soda-berlin.d

Soda

23.00 # HighFidelityClub

Alte Kantine

Sophienclub

23.00 # Megapearls

23.00 # Sophiens Welt - Sa-One, Meena-Club/Hamann (Bollywood, Mashups, 6ties, 8ties, Indiepop)

Arena Club

23.59 # The Mole People

Asphalt

Soulcat Music-Club

Astra Kulturhaus

Spindler & Klatt

23.30 # Mr. Krawallisch (50s & 60s) (Eintritt frei)

22.00 # Bug Out - Markus Binapfl, Alex Hillz, Alex Gallus

23.00 # KaMa - Size, RocFam, Kriz Belan (R&B, House, Urban Classics)

23.00 # Star FM Club - StarFM Maximum Rock Party! (Rock, Indie, Punk, Nu Metal, Crossover, Metal)

Steinhaus

23.00 # Spirit of the 80s - TerrorWave, Marvin (Pop, NewWave, NDW.)

Astro-Bar

22.00 # Karel Duba (50s, 60s, R&B, Soul)

Stereo 33

22.30 # C-Roc (R&B, Soul, Electro, Dancehall) (Eintritt frei)

Suicide Circus

21.30 # Nightflight - Alex Petter aka Digitalex (Eintritt frei)

August Fengler

00.00 # Festplatten Family 21 - Riley Reinhold, Bleed, Strobocop, Mike Grinser, Gebrüder Teichmann (Techno)

Berghain

00.00 # Klubnacht - Fiedel, Sigha, Ben Klock, Dvs1 - live. Henrik Schwarz, TR-101 00.00 # Klubnacht - Visions Inner Osunlade, Marcus Worgull, Dixon live: Ame - Panorama Bar

Bohannon

23.00 # Grand Central Soul - Resoul of True Beatz Crew, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk, Hip Hop, Mash Ups)

Tube Station Gretchen

23.30 # Grand Opening - Busy P, Krazy Baldhead, Jazzanova, Marvin Suggs, The Sexinvaders, André Langenfeld, Cris Urban, Paul Spymania, Tagträumer, Greco-Roman Soundsystem, Phonomat - 2 Floors

Matrix

22.00 # Fruity! - Real, MC Caramel, V-Kut, Em-Tee (R&B, House, Pop, Classics, Party u. a.) - 3 Floor

M-BIA Berlin

23.59 # Scalameryia, Splatter, Dubit, Ixel (Minimal, Techno)

030_20_30

23.00 # HipHop don’t stop - Shortee Blitz, San Gabriel, Jahfish, Jumpy

Watergate

23.59 # Clubmotoren - Kerri Chandler, Jerome Sydenham, Zander VT, Robin Drimalski, Oskar Offermann (House u. a.)


06_21_11_PROGRAMM_komplett.qxd

26.09.2011

16:24

Seite 31

Temporäres Recyclinggebäude auf dem ehem. Flughafen Tempelhof

17.30 # »Tempelhof Theaterfestival« - Medea / Ein Mann wie du und ich / Andere Schauplätze / Electi (Eintritt frei)

Volksbühne

19.00 # Der Spieler

Konzerte

Astra Kulturhaus

02 10

21.00 # Die Skeptiker / Dritte Wahl (Punk Rock)

23.59 # Flex Night - Heiko Laux, Crazy Sonic, Fauna

What?!

23.00 # Peaches&Cream - Welcome to the Dance Edition - U-Seven, Fresh, Pa$cha (HipHop, R&B, Dancehall, Old School, Pop) - Host: Sugar La Diva

White Trash Fast Food

22.00 # White Noise Club

Gay Die Busche (Haus B)

22.00 # Party Busche - Rock Spezial - Sunny (Charts, 90er, 80er, Schlager)

01.10.2011

MIRAGE ROULETTE BIGGY VAN BLOND MELLI MAGIC SUPERZANDY · STEPHANO ALEX REITINGER TRUST THE GIRL

02.10.

Deutsches Theater

Chesters Music Inn

Kino International

23.00 # Mirage Roulette - Biggy van Blond, Melli Magic, Superzandy, Stephano, Alex Reitinger, Trust The Girl

SchwuZ

23.00 # bump! - ChrizzT & Herr von Keil, mikki p. & BowTanic, Modeopfer (Schlager, Clubclassics u. a.)

19.00 # Club Mix

Radialsystem V

20.00 # Sasha Waltz & Guests, Solistenensemble Kaleidoskop: Métamorphoses

Schaubühne

18.00 # The Day Before the Last Day(Saal C) 19.30 # Nachtasyl(Studio) 20.30 # Einsame Menschen(Saal B)

23.00 # Black Man’s Cry - All Disco Faves of Sammy, Chris B. or Cruz

Kalkscheune

22.00 # Ma Baker Party (70s - 2011s Dancefloor)

Kantine am Berghain

22.00 # Smegma - Innen + Aussen DJ-Team, Boris u. a.

KitKatClub

23.00 # 17 Jahre The Mystic Rose Eat Static, Johann Bley, Audiomatic, Jackomo, Naveen, Andreas Pfeiffer aks Sangeet (Progressive Trance)

Lido

Chez Jacki

12.00 # Klubnacht - After Hour nd_baumecker, Ame, Prins Thomas, Gerd Janson, Dixon - live: Henrik Schwarz

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

Dazzle Danzclub

23.00 # Der Bass macht den Beat Vol. 7 - Hip Hop Special - Raz Q, Danetic, Raw D, Hempstar, Crazy Soul (Hip Hop)

Grüner Salon

Cassiopeia

19.00 # CDR Berlin - The Night Of Ideas And Tracks In The Making Gerd Janson, Theo Parrish, Tony Nwachukwu, Dirk Rumpff

H.O.F. 23

17.00 # Berlin Rock City Festival Betontod (Rock) / Springtoifel (Oi) / V8 Wankers (Rock) / Ben Gun (Rock) / Die Bonkers (Rock) / Seconds Out! (Hardcore) / Before I Forget (Hardcore) / Protection of Hate (Hardcore)

Heimathafen Neukölln

20.00 # Berlinvision Song Contest Tomas Tulpe / Barbara Cuesta / Digital Heaven / Nikolic / Protokumpel / Bonsai Kitten / Grey Television / The Jooles / Les Belles du Swing / Nerd School - Ersatzband & Band / Dance On The Tightrope (Rock, Pop, Electro)

K 17

19.30 # Madame Bovary

22.00 # Rent Check ( 60-70’s)

Berghain

Kammerspiele des DT

Quatsch Comedy Club

Astro-Bar

Kaffee Burger

22.30 # La Fête Fatale No.9 - The Burlesque Pyjamarama, Performances

Junction Bar

Maxim Gorki Theater

22.00 # Wünsch Dir Wat!

Bassy Cowboy Club

19.30 # Symphony X / Pagan’s Mind / DGM

19.30 # Der Mann ohne Vergangenheit 20.00 # JFK 20.30 # Massensterben der Möglichkeiten(Box + Bar)

Alte Kantine

C-Club

Kultur 10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

23.00 # Haito - Housemeister, De Man Zonder Schaduw, Channel X, Haito Göpfrich, Jacob Richter, Superfreund (Electro) - live: Tok Tok

22.00 # Einheizbrei - Sheena, Sabre, Schmolli, Hope, Sascha (80s, 90s, Punk, New Wave,Gothic, Electro)

Klub der Republik

17.00 # Andrej Hermlin & his Swing Dance Quartet

BStU Bildungszentrum Berlin

ADS

K 17

22.30 # Chris B (Funky & Rockin Classics, R&B) (Eintritt frei)

22.00 # The One (Punkrock) / Featuring Yourself (Wavepunk)

19.30 # Einfach kompliziert 20.00 # Antoni/Karge/Brecht(Probebühne)

Party

August Fengler

21.00 # Coke Sound Festival. Mando Diao / Culcha Candela u. a. (siehe Tagestipp)

Sonntag

Berliner Ensemble

22.00 # Atlas Losing Grip (HC-Punk) / Datenstau (Punk)

Brandenburger Tor

21.00 # Tommy H. Price (Acoustic Folk, Gitarrenrock unplugged)

Weekend

Wild At Heart

22.00 # Caliber Royal (Funk)

18.00 # Pöbel & Gesocks / Deaf Noise / Volker Putt / Fahrenheit 19.00 # 20 Jahre Illdisposed / feat. Raunchy / Lost Dreams / But we try it

Lido

19.00 # Bash - Best of Emergenza Artistpool - Kolumbus Kill (Kick Ass RocknRoll) / Novochild (Progressive Rock) / Pooballs (Indie Rock) / Josephine (Alternative Rock) / Left Return (Cross Over)

Madame Claude

21.00 # Open Mic L. J. Fox

Roadrunner’s Club

21.00 # Boppin’ B (Rockabilly)

Soupanova

20.30 # Laura Dee & Loops & Cello (Piano-Singersongwriting)

Bohannon

Cake Club

00.00 # Iname,Afrocloud (Funk,Soul)

22.00 # 20th Anniversary The Roots of Dancehall - Joseph Cotton, Daddy Freddy, Robert Lee, Mr Glue, LeBob, HP76, Soul Stereo, Heartical, Zuki, MTC Yaw, Tricky D u. a. (Reggae, Ska, Dub, Soul, Jungle, Dubstep)

Club Laguna

20.00 # 4 Jahre Club Laguna - DJs Leo & Three D (Club 70er/80er Jahre, House) - Jubiläumsparty mit BBQ - In& Outdoor (Eintritt frei)

Dazzle Danzclub

21.00 # Rock ‘n’ Roll Highschool - el Pogo & Special Guests (Punkrock)

Duncker

22.00 # Das war vor Jahren - Ron & Alusie (80s, Wave, NDW, Indie Pop)

Fabisch

21.00 # Sunday Lounge - Get easy (Jazz) (Eintritt frei)

Felix

23.00 # Eaahnopama - Sir George & Pashalis (griechische Beats)

frannz

22.00 # tannz im frannz (Rock, Pop)

Gleimtunnel

20.00-00.00 # Gleimtunnel-Party Grace Kelly - live: The Mint, Unten Gestern und Sebastian Arnold; Info: www.gleimtunnel-party.de (Eintritt frei)

Jansen Bar

21.00 # Sunday Jazz Lounge (Eintritt frei)

Joe’s Bar

20.00 # Joe’s Bar 2nd Birthday Bash! - mit Laura Bean, Joe CZarnecki, Lady Gaby u. a. (Eintritt frei)

21.30 # Mary Ocher (Garage, Cabaret, No Wave, Space Disco) 23.00 # Bash - Popular Damage, I.m. Trompete, Awesome (Indie, Electro)

06.00 # siehe 1.10. (4 Jahre Suchtfaktor)

Magnet Club

22.00 # Checkpoint Magnet - Karrera Klub, Neongolden DJs, Wasted Ruffians, Ann Abnormal (Indietronics, Electro, Noise Pop u. a.) - live: Battlekat, Kai Fish

Matrix

22.00 # 3 Jahre ‘We Play it Loud’ JumpOff-Showcase by Def Jam, DarkT, Smoosy House Showcase by Gloria Game Boyz, Kofferboys, Emal Macadon, Support: Raw D, Beck’ Stage, DLive (siehe Tagestipp)

M-BIA Berlin

23.00 # Wann War Gestern? - DZyBell, Deeply Sounded, Klaus & Achim Selbst, Christian S. (Techno, Minimal)

Mokum

22.30 # Chris Costumes - A Mash Up of Rock ‘n’ Roll, Indie, Punk, Reggae & Motown

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

21.00 # Liquid Brunch - mit Marilyn Mongol

PrivatClub

23.30 # Sunday-till-Monday-Dance! - Olli Goolightly (Indie, Pop, 80s)

Rosi’s

23.00 # Milch - Lars Moston, Teenage Mutants, Digitate (Electro, House), Peter Bounce, Veltenmeyer (Mash Up, Electro)

Sanatorium 23

21.00 # Schaukasten - Liefeldt & Chlaas

SK Robinson

23.00 # Opening with Moodyman (siehe Tagestipp)

Schokoladen Mitte 21.00 # Karaoke-Nacht

Sky Club

06.00 # Wir lieben After Hour 23.00 # Berlin Beats - Alex Narrow, Kid Caine, Inge & Maisel, Pit Brett, Justus M.M., Mr. Paxx, Francis, Noise


06_21_11_PROGRAMM_komplett.qxd

26.09.2011

16:24

Seite 32

32

PROGRAMM

33

SO 36

18.00 # Café Fatal - Tanzkurs, 22.00 Strictly Ballroom; anschl.: Die besten Hits ever & Sportslounge & Kicker

Radialsystem V

20.00 # Sasha Waltz & Guests, Solistenensemble Kaleidoskop: Métamorphoses

Duncker

Madame Claude

frannz

Monarch

21.00 # Dark Monday - Orlög (Urban Subculture Since 1993: Gothic, Post Punk, Death Rock, New Wave) 22.00 # Hungry Monday - Ferienspecial - Lady Stardust

Kaffee Burger

23.00 # Dance Monkey Dance Quick Joey Small (Pop, Rock & Retro)

Lauschangriff

21.00 # Fiyah Down Below - BoogooYaggaDubdisco ls. Upliftment Sound, White Lion (Reggae, Dancehall)

Levee

20.00 # HomeSweetHome Afterhour (Tech)

Matrix

02 10

22.00 # Scandal! - Real, Zissa (House, Electro, Hip-House u. a.)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

19.00 # Ronny & Ernesto - Salsaparty mit Tanzkurs 23.00 # Soda Extreme - Electro & House meets Crossover - Tok Tok vs Soffie O (live), Daniel Sanches, Eddie Richards, Jordan, Mitja Prinz, Marc DePluse und David Jach

Sophienclub

22.00 # Gobal Sunday - The International Come Together - World Rulaz DJ-Team (Worldwide Club Sounds)

Südblock

10.00 # frühe Vögel - DJ Brunch (Eintritt frei) 17.00 # Wigstöckel - Wohlan, queere Gemeinde... play yourself! - Inge Borg & Gisela Sommer - Open Stage

Suicide Circus

00.00 # Well Done Extended

19.30 # Aus einem Totenhaus (Premiere)

Konzerte

Astra Kulturhaus 20.00 # GusGus

Cassiopeia

21.00 # Deliquent Habits (HipHop)

Crystal Club

21.00 # Airship (Indierock)

22.00 # schöner.ficken - Modeopfer (Electropop) - SchwuZSexparty: tanzen.flirten.cruisen.ficken! Cruising Lounge & Darkroom; Men Only, Dresscode: oben oder unten ohne

Madame Claude

SchwuZ

03.10.

17.00 # Trainwreck / Mnmnts / Coup D’Etat / Aslov Kinski 21.00 # Kalyug Introduction - Niedowierzanie (Ambient - Album Release) / Bex (Post Industrial Chants solo Album Release) / Officina Elettromagnetica (Laptop) - mit Kalyuga-DJ

Magnet Club

20.00 # Bless the Fall / Pierce the Veil / Motionless in White

Montag

Pavillon im Volkspark Friedrichshain

Kultur

SO 36

Berliner Ensemble

19.30 # Einfach kompliziert

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Deutsches Theater 19.00 # Winterreise

HAU 1

19.30 # Tanz »Early Works« - Anne Teresa De Keersmaeker/Rosas, Brüssel: Fase, four movements to the music of Steve Reich

Heimathafen Neukölln

20.00 # Musikshow The Beez: Commusication - Look What They’ve Done To My Song

Kammerspiele des DT 19.00 # Herz der Finsternis

Maxim Gorki Theater

19.30 # Der Geizige

12.00 # Frühschoppen - Sunset Seeds (Surf & Roll) (Eintritt frei) 20.00 # Skarface / Yellow Cap

Volksbühne

20.00 # Hauschka & A Winged Victory For the Sullen (Dustin O’Halloran vs. Adam Wiltzie)

White Trash Fast Food

22.00 # Labrador Labratories (Indie)

Party

Alte Kantine

Mittwoch

Kultur

21.00 # Schokokuss - Die Queere PunkElektroNacht

Goya

Schokoladen Mitte

04.10. Dienstag

Kultur

Astra Kulturhaus

20.30 # Poetry Slam mit MischaSarim Vérollet, Nico Semsrott, Patrick Salmen, Marc-Uwe Kling u. a. Kreuzberg Slam Finale

Berliner Ensemble

20.00 # Max Goldt: Gattin aus Holzabfällen

23.00 # Super Tuesday - Hoffmann & Hoffmann DJ-Team (Super 80s)

22.00 # Student Night - m.path.iq (Soul, Groove, Electro) (Eintritt frei) 19.00 # Tangoya - Alexander (Tango, Electro-Tango)

Icon

23.00 # Electric Icons - friends of music (Funk, Soul, Elektro, Jazz)

Joe’s Bar

21.00 # Open Mic Night (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # White Women’s Cry - Rute (World Beat & Elektro)

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Maxim Gorki Theater

20.15 # Zentrale: Post-Porn Poetry(Studio)

Schaubühne

20.00 # Antigone(Saal B)

Schokoladen Mitte

20.30 # Lesebühne LSD - Liebe Statt Drogen

Volksbühne

19.30 # Der Jasager // Der Neinsager(Hinterbühne)

Konzerte

22.00 # Nils Christian Dirk (Surf, Rock & Roll, Punk) (Eintritt frei)

Kaffee Burger

21.00 # Glen Hansard solo (SingerSongwriter)

Bohannon

21.00 # Orgelinferno - Ben Drummer & Gäste

BKA

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Deutsches Theater 19.00 # Onkel Wanja

HAU 1

19.30 # Tanz »Early Works« - Anne Teresa De Keersmaeker/Rosas, Brüssel: Rosas danst Rosas

Kammerspiele des DT

M 33

19.30 # Jeder stirbt für sich allein 20.15 # Zentrale: Post-Porn Poetry

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

20.00 # Thomas Kreimeyer: Kabarett der rote Stuhl

21.30 # Fine Musique (Pathostechno, House)

20.00 # come to dance - see your friends (Disco, Pop, Latin, House)

23.00 # Dienstagswelt Varianz Labelnacht: From Berlin To Buneos Aires - Paul Britschitsch, Carla Tintore, David Rauer & Mario Schoo (pure electronics) - live: Raeyk

20.30 # Blinde Punkte, Sterne

Maxim Gorki Theater

Quatsch Comedy Club Schaubühne

19.30 # Poetry Slam 20.00 # Perplex(Saal C)

Volksbühne

19.30 # Die (s)panische Fliege

Konzerte

Astra Kulturhaus

21.00 # City and Colour feat. Dallas Green (Singer-Songwriter, Folk, Country) / Daniel Roman

Calabash Club

23.00 # Rap am Mittwoch - Die realste Cyper Deutschlands (Rap, HipHop)

Chez Jacki

20.00 # Sandra Kolstad (Elektropop) DJs Skatebard & Nordic by Nature

Magnet Club

Comet Club

Matrix

Crystal Club

23.00 # Rockbar - Blitzkrieg Rob & Trust The Girl

22.00 # iLuv2 Bang! - Em-tee, Track (Hip-House, R&B, House, 90er, Pop)

Maxxim Berlin

19.00 # Far Out After Work Party Dee Noe Ree (Danceclassics, House)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

19.30-21.00 # Join the Berlin Pop Choir

RAW-Tempel

23.59 # Unight - Audioloud, Tobyas Zaslon, Slave One, Sin C.T, Koszki

Sanatorium 23

21.00 # House Mannequin - Akirahawks, Shingo Suwa

KaterHolzig

21.30 # Louise Gold & Die Herren Quarz (Suspense Jazz)

030_20_32

21.00 # The Ghost of Tom Joad (Postpunk, Pop) 20.00 # Nick Howard / Ashley Hikklin

Dazzle Danzclub

21.00 # Me To My Wall (Alternative, Indie, New Wave)

Junction Bar

21.00 # Tonträger (Rock) - anschl. The 80s Party

Kaffee Burger

21.00 # CaBoume (Chinese Pop, Country)

Magnet Club

21.00 # The Icarus Line (Alternative Rock) / Edible Woman

Maschinenhaus der Kulturbrauerei 20.00 # Quarter

Postbahnhof

21.00 # The Travelling Band

August Fengler

20.00 # Der zerbrochne Krug

Klub der Republik

GENTRIFIZIERUNG: Zwischen Mythos und Wahrheit und was man dagegen tun kann SEMESTERSTART SPEZIAL: Burschenschaften auf Nachwuchssuche Plus: Berlin für Anfänger

Festsaal Kreuzberg

00.00 # Timo Puente (Funk, Soul)

00.00 # Mr Blackbeard (Funk, Soul, Rock, Balkan)

05.10.

20.00 # Kay Ray: Der Kate BushAbend

22.00 # Chrisaphenia (New Wave, 80s, Punkrock)

Cake Club

Stereo 33

Goldmans Bar

Comet Club

23.00 # Escobar - Barney Millah (Reggae, Dancehall, Soca & More)

21.30 # Mood Ingo (Jazz Vinyl) (Eintritt frei)

Berliner Ensemble

22.00 # Hungry Monday

Astro-Bar

Cake Club

!

Lovelite

22.00 # Micky (Indie, Punk, Rock & Roll) (Eintritt frei)

E

21.00 # Robots In Disguise (Indie, Elektro)

22.00 # Party Busche Spezial (Charts, 90er, 80er)

August Fengler

: uf ka er nv ße ra St

21.00 # Kakkmaddafakka (Crazy Pop)

Lido

22.00 # Alyzz Gift (Synthie Pop, Glam, Wave)

y itt UT HE e z u ne

Festsaal Kreuzberg

Party

im

Die Busche (Haus B)

Staatsoper im Schiller Theater

Soulcat Music-Club

21.30 # Refloat Lounge Drum ‘n’ Bass (Eintritt frei)

Astro-Bar

e di

Gay

18.00 # The Day Before the Last Day(Saal C) 19.30 # Nachtasyl(Studio) 20.30 # Einsame Menschen(Saal B)

23.00 # In.Die Woche - A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

Cassiopeia

21.30 # Elektronischer Stammtisch Renaldo + Friends (Eintritt frei)

Schaubühne

21.00 # Eleanor Friedberger (siehe Tagestipp)

Sophienclub

22.00 # Multisexualboxhopping Electrosexual DJ-Set - Hostess: Svetlana Pall-Mall

Stereo 33

Soda

21.00 # Fourtrack on Stage - Il Tempo Gigante / G. Lucas Crane - mit Fourtrack DJ-Team

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

20.00 # Reality and Fantasy Raphael Gualazzi (Jazz)

Schokoladen Mitte

19.00 # Lofi-Lounge - Berlin Sling / Sarah Maguire

Soulcat Music-Club

21.30 # Jarno, Boysen & Rannenberg (Blues)

White Trash Fast Food

20.00 # The Feeling Of Love (Garage House, Post Punk, Psychedelic) 22.00 # Crash Nomada (Folk Punk)


06_21_11_PROGRAMM_komplett.qxd

26.09.2011

16:24

! E : UT sk tty HE Kio zi e am eu

e di

n

GENTRIFIZIERUNG: Zwischen Mythos und Wahrheit und was man dagegen tun kann

SEMESTERSTART SPEZIAL:

Burschenschaften auf Nachwuchssuche Plus: Berlin für Anfänger

21.30 # From Disco to Dispo - Wild Bitch Clüb (Eintritt frei)

Südblock

22.00 # Erntefest - Tanzbar - Milkshake Inge und Hedda (House)

VCF

23.30 # Why not?! - Jaxson, Mitja Prinz

Watergate

23.59 # Meet: Bosconi Records Fabio della Torre, Mass Prod, Rufus live: Minimono

Gay

Alte Kantine

22.00 # Wellness Club

Astro-Bar

22.00 # Colm (R&R, Alternative, Electronica)

August Fengler

22.00 # Highgrade (Latin, Dancehall, R&B, Soul) (Eintritt frei)

Cake Club

00.00 # Constantinopel (Oldschool Funk Soul)

Cassiopeia

23.00 # Beatevolutioners, Universal Strugglaz, Mystic Roots (Funk, Reggae, Rap, Dancehall, Disco, Elektro)

Dazzle Danzclub

23.00 # IndieTrash Rockers - Die Jane & T-Doll (IndieRock, Bad Taste Trash)

frannz

18.00 # Pop And Wave After Work Lounge - Nik Page (DM, 80s, EBM) 22.00 # Elektrik Garden

23.59 # Berfest (Techno)

23.00 # Neongolden - Fennec Fox, The Tightest Boy Alive, Fryzeit, Dominic Grötz & Leon Pard

Matrix

06.10.

Bohannon

23.00 # Apollo Brown, The Left & Oddisee Live - Apollo Brown, The Left, Oddisee,Timmi Handtrix, Mr. Freez (Hip Hop)

Calabash Club

20.00 # Der zerbrochne Krug

20.30 # Haste Töne... - Prairie Wind (Country-Folk)

22.00 # The Shipwreck Rats (Celtic Folk, Pirate Songs) (Eintritt frei)

Hard Rock Café

21.30 # Hard Rock Thursday Allstars (Rock, Funk, Pop & Soul) (Eintritt frei)

Kaffee Burger

Kantine am Berghain

21.00 # Spezialmaterial vs. Staubgold - Monoblock B / Person / Hepp (Elektro) - mit DJ Markus Dettmer

21.00 # Pain / Engel / Turmion Kätilöt 20.00 # Black Mail (Rock, Indie, Alternative, Pop) - Konzert

Quatsch Comedy Club

20.00 # Club Mix

Asphalt

23.00 # Melting Pot - Smolface, Alex Gallus

Astro-Bar

22.00 # Cosmic Rumble (Soulpunk)

August Fengler

22.00 # Robert Daxx (Funk, Electro, Rock, Danceclassics) (Eintritt frei)

Cake Club

00.00 # Paulo (ChinaTown, 80s Boogie, Jazzfunk 70s Disco Classics)

Cassiopeia

23.00 # Sirens Of Culture Bass KR33P, Red Sun, Sinner, Freaky Cutz (Drum & Bass, Jungle, Dubstep)

Chez Jacki

22.00 # WTF are you plaing?! - Bitshifter, Ben Buttler & Mousepad, Anarchic Chic, Computadora, Storno (8bit)

Club Laguna

19.00 # CL-Studio - DJ Bob (Disco favoured House) - Party (Eintritt frei)

22.00 # Meantime - Nachtwächter (Rock, Punk, Alternative)

Duncker

frannz

Weekend

23.59 # tIni, Tobi Neumann

White Trash Fast Food 22.00 # Beewax Electro Party

07.10. Freitag

Kultur

Berliner Ensemble

19.30 # Biedermann und die Brandstifter(Pavillon) 20.00 # Claus Peymann kauft sich eine Hose und geht mit mir essen

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Deutsches Theater 20.00 # Unschuld

HAU 1

19.30 # Tanz »Early Works« - Anne Teresa De Keersmaeker/Rosas, Brüssel: Elena’s Aria

HAU 3

20.00 # White Horse: Groupies

Heimathafen Neukölln

20.00 # Die Rixdorfer Perlen: Schuss mit lustig

Maxim Gorki Theater

19.30 # Die Wohlgesinnten 20.00 # Orpheus in der Unterwelt

Quatsch Comedy Club

Jansen Bar

20.00 # »Rosi’Slam« - Special Guest: Julian Heun

22.00 # Soul-O-Matic (Dub, Reggae, Ska, Soul) (Eintritt frei) 21.00 # Bring your music - be the DJ (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # Salon De Lüxx - Reschtnefki (Balkan, Swing & Burlesque)

Rosi’s

Schaubühne

20.00 # Einsame Menschen(Saal B) 20.30 # Der talentierte Mr. Ripley(Studio)

Klub der Republik

Staatsoper im Schiller Theater

Künstliche Beatmung

TAK - Theater Aufbau Kreuzberg

21.30 # Liquidation Berlin (R&R, Electro, Indie, 6Ts, Britpop, Motown) 22.00 # Open Turntables

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 23.59 # Party mit DnB & Dubstep

21.00 # Oberst Panizza (Wave, Mensch-Maschine-Musik) 23.00 # Karrera Klub - Thursday Edition - Tim, Christian & Spencer

Matrix

Rosi’s

23.00 # Indietanzbar - Christian (Karrera Klub)

Sage Club

20.00 # Rock at Sage - DennisConcorde, Sylvia & Schmolli, ill O. - live: Omas Zwerge, Unleash The Sky

Salz Club

19.00 # After Work Party - Frank (Danceclassics, House, R&B, Charts)

Sanatorium 23

21.00 # DJane Night - Vinilette

Soda

20.00 # Ronny & Ernesto - Salsaparty mit Tanzkurs

Sophienclub

23.00 # In.Die Woche - Marc & Friends (Indie, Brit-Pop, Indietronics)

www.DaliBerlin.de

21.00 # Flittchenbar - Flittchen-Gala: Goldener Oktober - Jens Friebe, Cris Imler, Die Golden Girls, Christiane Rösinger, Natalie Stardust

Jail Bar

23.00 # AMP. - Jan Pyroman, Basstronauten, Andreas Weigand (Minimal, House)

täglich geöffnet Mo. - Sa. 12 - 20 Uhr So./Feiert. 10 - 20 Uhr

Südblock

20.00 # Club Mix 23.00 # Talentshow Ole Lehmann (Mod.): Die Talentschmiede

21.00 # Swing & Wine

M-BIA Berlin

Heimathafen Neukölln

Maxim Gorki Theater

Party

22.00 # United Campus - Zissa, Track (House, Black, Rock, Pop)

HAU 3

19.30 # Rainald Grebe: Völker schaut auf diese Stadt

22.00 # The Great Malarkey (Cabaret, Circus, Folk) - Restaurant

Magnet Club

19.30 # Jamsession mit allen Gästen (Eintritt frei)

20.00 # Comic-Release-Party Fil: Didi & Stulle bei den olympischen Spielen

Roter Salon

White Trash Fast Food

Mrs. Lovell

20.00 # Bruno Mars (Singer/Songwriter, R&B, Pop)

19.00 # Onkel Wanja

20.30 # Woyzeck 20.30 # Blinde Punkte, Sterne

21.30 # Little Sam Lud (Blues) (Eintritt frei)

Max-Schmeling-Halle

Festsaal Kreuzberg

Kammerspiele des DT

Soulcat Music-Club

Madame Claude

Deutsches Theater

23.00 # Queens Night - VanTell (House, RnB, Electro, Black)

19.00 # Navel / 206

01.00 # Smoboda - After Show Party (Eintritt frei)

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Maxxim Berlin

Schokoladen Mitte

22.00 # Gnadenlos Kostenlos - The Age of Sound (Indie Rock) (Eintritt frei)

Duncker

Lindenpark Potsdam

20.00 # Performance Institutet: Woman (Premiere)

21.00 # The Revival Tour - Chuck Ragan, Brian Fallon, Dan Adriano, Dave Hause (Acoustic Folk)

Dazzle Danzclub

Kultur

Ballhaus Ost

Postbahnhof

23.00 # Thursday Bashment Dancehall Night! - Timeless Sound & Guest (Dancehall, Reggae & Urban Sound)

Lido

20.00 # Die Rixdorfer Perlen: Schuss mit lustig

23.00 # In.Die Woche: Hamanns Music Box - Hamann & Friends (Alltime Favourites Of 6ties, 8ties, Indiepop)

19.30 # Just Not Cricket! - Three Days of British Improvised Music Duo Lol Coxhill (Saxophon) & Alex Ward (Klarinette) / Quartet - Steve Beresford (Klavier, Elektronik), Rhodri Davies (Harfe), John Edwards (Kontrabass), Phil Minton (Stimme) / - Trio Dominic Lash (Kontrabass), Orphy Robinson (Vibraphon), Trevor Watts (Saxophon) 22.00 # Just Not Cricket! - Three Days of British Improvised Music Duo Gail Brand (Posaune) & Mark Sanders (Schlagzeug) / Quartet - Tom Arthurs (Tormpete), Steve Beresford (Klavier, Elektronik), Phil Minton (Stimme), Eddie Prévost (Schlagzeug, Percussion) / - Quartet - Tony Bevan (Saxophon), John Edwards (Kontrabass), Shabaka Hutchings (Klarinette, Saxophon), Mark Sanders (Schlagezeug) / Octet - Tom Arthurs, Tony Bevan, Matthew Bourne u. a.

Donnerstag

20.00 # White Horse: Groupies (Premiere)

21.00 # Tangonacht

.HBC

21.00 # Parfum Brutal (Pop)

22.00 # Allure - Size, Zissa, Kevin Funkt, The Beatfreakz DJ-Team, Krs.age, Real, MeO (R&B, House u. a.) - live: J.Lourenzo/voc - 5 Floors

Sophienclub

Konzerte

Goldmans Bar

22.33 # Daenzgedöns - Biggy van Blond, Herrin Deluxe, Atelier Reinhardt - Die Bad Taste Party im SchwuZ!, Thema: Biggy’s Leggings Boutique, Speed-Dating mit Barbara Vogue & Lovelady Estelle

BStU Bildungszentrum Berlin

Magnet Club

19.30 # Gob Squad: Revolution Now! 20.00 # Buchpremiere Larissa Boehning: Das Glück der Zikaden

SchwuZ

Levee

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

Volksbühne

Froschkönig

Berliner Ensemble

22.00 # Wednesday Under The Rails - Paul Heester, Manuel Münster, Hessler, deKai (Tech)

20.00 # Einsame Menschen(Saal B)

Die Busche (Haus B)

22.00 # Crazy Busche mit Gästetrip (Charts, 90er, 80er)

Kaffee Burger

23.00 # Independent Fan Club - A Design for Life (Indie & Elektro)

Schaubühne

Hômmage á S.Dalí by DaVial

Party

Stereo 33

Seite 33

Stereo 33

21.30 # Re:Soul - Amaning (Eintritt frei)

20.00 # Musiktheater Last Desire 20.00 # »Drei Länder - ein Thema Klimawandel und Afrika« - Divadlo Polárka, Brno: Drunter und drüber

Volksbühne

19.30 # Rosmersholm

Willy-Brandt-Haus

13.00 # Diskussion und Buchvorstellung »Günter Grass auf Tour für Willy Brandt« mit Kai Schlüter (Hg.) G. Grass und Sigmar Gabriel Mehr Demokratie wagen, Politisches Sachbuch (Eintritt frei)

Konzerte

.HBC

19.30 # Just Not Cricket! - Three Days of British Improvised Music Trio - Tony Bevan (Saxophon), John Edwards (Kontrabass), Dominic Lash (Kontrabass) / Trio - Gail Brand (Posaune), Lol Coxhill (Saxophon), Phil Minton (Stimme) / - Trio - Tom Arthurs (Trompete), Steve Beresford (Elektronik), Matthew Bourne (Klavier) / Quartet - Tony Bevan (Saxophon), John Edwards (Kontrabass), Orphy Robinson (Vibraphon), Mark Sanders (Schlagzeug) 22.00 # Just Not Cricket! - Three Days of British Improvised Music Quartet - Rhodri Davies (Harfe), Orphy Robinson (Vibraphon), Mark Sanders (Schlagzeug), Trevor Watts (Saxophon) / Duo Steve Beresford (Elektronik) & Alex Ward (Gitarre) / - Trio Shabaka Hutchings (Klarinette), Eddie Prévost (Percussion), Mark Sanders (Schlagzeug) / Quintet - Lol Coxhill (Saxophon), John Edwards (Kontrabass), Phil Minton (Stimme), Eddie Prévost (Schlagzeug), Trevor Watts (Saxophon)


06_21_11_PROGRAMM_komplett.qxd

26.09.2011

16:24

Seite 34

34

PROGRAMM

35

Arcanoa

21.30 # Inefficient Screws (SingerSongwriter) / LoFiOrchester / Dirk Markham (Gitarren-Elektro-Songwriter)

Astra Kulturhaus

21.00 # Anna Calvi (Indierock)

Ausland

21.00 # The Movers and Shakers I Marzipan Marzipan / Birdcage Tombola / Christopher Williams (Song Improvisation, Noise)

Calabash Club

Party

40seconds

23.00 # The R ‘n’ B Sessions Vol. I Size & Beatnut (R ‘n’ B, House)

23.59 # Dystopian - Don Williams, Rødhåd, Staffan Linzatti, Pfirter

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

23.00 # Tiefenrausch-Party

Magnet Club

23.00 # 1 Jahr Whatever!

Astro-Bar

21.00 # Sonny Vincent / Vintage & Used (‘77 Punkrock)

August Fengler

22.00 # Annie & The Mavericks (Pop, Rock)

Fabisch

22.00 # Mélinéé (Acoustic & French Pop) (Eintritt frei)

Festsaal Kreuzberg 20.00 # WU LYF

Grüner Salon

Astra Kulturhaus

22.00 # Spinner Reschtnefki (Burlesque, Soul, 60s u. a.)

22.30 # Raven (Global Beatz, Reggae, Soul, Rockabilly) (Eintritt frei)

Berghain

00.00 # Sub:stance - Adrian Sherwood, Scuba, Untold, Kuedo, Robotic b2b Skratch - live: Martyn 00.00 # ... get perlonized! - Sammy Dee, Zip, Thomas Melchior, - live: Portable - Panorama Bar (siehe Tagestipp)

21.00 # Josh Beech & The Johns / Support: Sofi De La Torres / Never Out

Bohannon

20.00 # How to Compose Popular Songs That Will Sell - Bob Geldof / Jem Cooke

Café Garbáty

Huxleys Neue Welt

Jägerklause

20.00 # Ohrenschmerz (Punkrock) / Arsen (Metal)

K 17

20.00 # Deine Jugend / Therapiezentrum

Kaffee Burger

22.00 # Volkskind (Trompetenpoprock)

KingKongKlub

20.00 # Delay Trees (Indie, Dreampop)

Lido

21.00 # Rock AG - Birthday Party - A Pony Named Olga (Rock, Country, Rockabilly) / Krakatoa (Rock) - anschl. »Silent Disco« mit DJs Anja Caspary, Jupp, Mig, Soundchaser, Triplegym, Vermona !nferno, Vossi, Winson, Wizard Of X (Rock, Indie, Alternative)

Madame Claude

21.00 # Poplars & Rock - mit DJs

Maschinenhaus der Kulturbrauerei 20.00 # Selah Sue

Roadrunner’s Club

21.00 # Roadrunners Rockabilly Jamboree - 49 Special (Honky tonkin’ Rockabilly)

Rosi’s

23.00 # Terrabeats - Crash Nomada (Global Folk Punk) - mit DJs Pepe Varbas, Ringo & Pixie

Schokoladen Mitte

19.00 # thirsty & miserable - Honigbomber (Noisepunk - Rec-ReleaseShow) / Bodybuilding (Postpunk)

Soulcat Music-Club

21.30 # Old Fish (Swing) (Eintritt frei)

St. Elisabeth-Kirche

19.00 # mitte rosi - die binäre wundertüte 011011 - mit fünf Singer/Songwritern unplugged

Supamolly

22.00 # Apparatschik (Taiga Tunes & Soviet Grooves) - mit DJ

Volksbühne

21.00 # Nordic Night

Werk 9

20.00 # Undergroundcore - Suck My Chainsaw (Metalcore) / Into The Pit (Metalcore) / Blacken My Melody (Melodic Metal) / Near The Abyss (Metal) / Ophelias Great Day (Hardcore)

White Trash Fast Food

22.00 # The Chuck Norris Experiment (Punk, Rock’n’Roll) - Restaurant 22.00 # Death By Pop - Plastotype (Indie, Rock) - Diamond Lounge

Wild At Heart

22.00 # Red City Radio (Punk) / Don Gatto (Hardcore)

22.00 # Tobee (Funk, Soul)

Arena Club

22.00 # Heads up high (Dancehall HipHop)

21.00 # The Restarts (Anarchopunk) / Dreadful Children (Punkrock)

Ex’n’Pop

Künstliche Beatmung

Levee

Asphalt

Cortina Bob

23.00 # VorSpiel - Jumble, Dilone, Oliver DeLuxe, Scorpion Kings (Trance, House, Elektro)

Acud Session Café

23.00 # Heads Up High - No Questions! (Danchall, Hip-Hop)

Clash im Mehringhof

KitKatClub

23.00 # Beat On! - Audiodidakten, Marian Tone, Soulix, Beatkollektiv (Hip Hop, Funk, Soul, Beats)

20.00 # Schlager- & Discofox-Party

Cake Club

00.00 # Mr Blackbeard (Funk, Soul, Rock, Balkan)

Cassiopeia

23.00 # College Rock meets Pop Rutsche - Ibiza Pete, Ingo Raddinski, The Goodfellas, Sören Glutamat (80s, Punk Rock, Pop, 60s, Indie, Hardcore)

Chez Jacki

23.59 # Cocktail D’Amore - Boris & Discodromo (House/Disco)

Club Laguna

20.00 # like a virgin - Selectro Leo 80er-Jahre-Vinylsause (Eintritt frei)

Club R8

23.00 # Get Loose - OGB, Reborn, Robsn u. a. (RnB, HipHop & 90s Black)

Dazzle Danzclub

23.00 # Riot Club - el Mano (Rock, Crossover, HeartCore)

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Be.crime (Indie, Alternative, Rock)

Festsaal Kreuzberg

23.59 # Wasted Unicorns meets Nerd - Marcus Meinhardt, Kollektiv Ost, Meggy, Whatyes (live), Karol, Beatmörtelz, Retro, Red&Ron, Kill Phil, Schluesinger, Emino Grande

23.30 # Clubnacht - Andreas Henneberg, Jens Bond, How-E, Maurice Ambrado, Empro (Tech)

23.59 # Tek U (Techhouse, Minimal)

23.00 # Unclesally*s Party - Monkey vs. Robot, Vossi, El Mano, Iggy Nop & B. Sommerfeld

Matrix

Spindler & Klatt

23.00 # R!se - Size, RocFam (R&B & Urban Classics)

Steinhaus

22.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B)

Stereo 33

21.30 # Nadelverpflichtet - Jonas Wagner (Eintritt frei)

Südblock

22.00 # mash up - Marie L., Ann M Cazal, Solange Tô Aberta! feat. Marina Pandeló, Paulo Belzebitchy feat. Roga Alves

Suicide Circus

00.00 # Killekill Electrix - Carl A. Finlow aka Silicon Scally, S-Max, Frank Bean, Axiom, Flush, Adrian Friedrich, Mareena Sonderbar (Elektro) - live: (20:20 vision, klang elektronik)

22.00 # Energy Berlin: We Love To Party - Real, MC Caramel, Beck’Stage & Friends, Em-Tee (House, Black, Pop)

Tape

23.59 # Drehtellermechaniker #3 The Speedfreak, Heavy, Task, Beagle, Glurff, microCharge, Bart, Chris Friend, Toni Noack, Seemann (Gabba, Techno, Minimal)

Universal Hall

M-BIA Berlin

Mokum

22.30 # Bang What U Want - K-Tee (Fuck & Roll) (Eintritt frei)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke 22.00 # Sing live on stage - mit Monk

Morlox

23.00 # Elektronisches Wohnzimmer (siehe Tagestipp)

Postbahnhof

23.00 # Unicocktail - Die Studentenparty

PrivatClub

23.00 # 15 Jahre Privatclub - Dejoe, MC Olli Goolightly, Leitungsbasser, Fab & Five, Lutscha, MetaNoize, Beatshock (Indie & Britpop, Indietronix, Disko, 60’s Soul & Boogaloo u. a.)

RAW-Tempel

23.59 # Deine Lieblingsraver - Nico from Noze, Drauf und Dran, Sven Teet, Sebastian Kremer, Benny Behave, Kai Kani (Electro Techno)

Sanatorium 23

21.00 # Therapierbar - Konstantin Olias

Sky Club

23.00 # Every Friday - Matt Elliation, Stempelmann,TT-Kensen, Ka.Den

SO 36

23.00 # Ich bin ein Berliner - Scream Club, David Maars, Emmanuelle5, MC Andreas Schwarz - live: The Prostitutes, Echokrank, Theam Plastique

23.59 # Yo! Remember the 90s - Raz Q, Skare, Murian Benz, Thabo Getsome (90s HipHop, House)

22.00 # Unihall - Bensh (Pop, Rock, House, Disco) - Erstsemesterparty

Watergate

23.59 # Format B (Restless Album Release), Madskillz, Hugo, Red Robin, Don Ramon, Convex Shape (Techno)

Weekend

23.59 # Terry Francis, Brett Johnson

Yaam

23.00 # Dancehallvibes - The Swedish Connection (siehe Tagestipp)

Gay

Die Busche (Haus B)

22.00 # Freaky Busche & KaraokeParty im DF2 (Charts, 90er, 80er)

SchwuZ

23.00 # London Calling trust.the.girl & Vanessa, Drew & Karina, Popingays-DJ-Team

08.10. Samstag

Kultur

Berliner Ensemble

19.30 # Hermann Beil: Komödie in Moll - Hans Keilson (Probebühne) 20.00 # Der zerbrochne Krug

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

frannz

Deutsches Theater

22.00 # Elektrik Garden 22.00 # Wow! The 80’s Clash

20.00 # Maria Stuart

HAU 2

Goya

20.00 # »K.O. 13« - ... meine Ruh’ ist hin. Singspiele von Franz Schubert (Premiere)

21.00 # Love - Die Singleparty (Dance) - mit Liebesboten, Flirt-Board

Gretchen

HAU 3

22.30 # Fuck Off: Les Petits Pilous Les Petits Pilous, Rynecoligist, Marvin Suggs, Pat Ferry

20.00 # White Horse: Groupies

Hafenbar

Quatsch Comedy Club

19.00, 22.00 # Club Mix

Schaubühne

20.00 # Die Macht der Finsternis(Saal A)

Volksbühne

19.00 # Der Spieler

Konzerte

.HBC

19.30 # Just Not Cricket! - Three Days of British Improvised Music Trio - Rhodri Davies (Harfe), Shabaka Hutchings (Klarinette, Saxophon), Dominic Lash (Kontrabass) / - Quartet - Tom Arthurs (Trompete), Gail Brand (Posaune), Dominic Lash (Kontrabass), Alex Ward (Klarinette) / Trio - Matthew Bourne (Klavier), Mark Sanders (Schlagzeug), Trevor Watts (Saxophon) 22.00 # Just Not Cricket! - Three Days of British Improvised Music Duo Lol Coxhill (Saxophon) & Eddie Prévost (Schlagzeug, Percussion) / Trio - Steve Beresford (Klavier, Elektronik), Gail Brand (Posaune), John Edwards (Kontrabass) / - Quartet - Tony Bevan (Saxophon), Rhodri Davies (Harfe), Eddie Prévost (Schlagzeug), Orphy Robinson (Vibraphon) / Quintet - Tom Arthurs (Trompete), John Edwards (Kontrabass), Shabaka Hutchings (Klarinette, Saxophon), Mark Sanders (Schlagzeug), Alex Ward (Gitarre)

Arcanoa

21.30 # Peer Göbel (Akustik Indie) / Black Band (Akustik Folk)

Ausland

21.00 # The Movers and Shakers II Golden Diskó Ship / Come Back Special (Song Improvisation, Noise)

Cortina Bob

21.00 # The Jetz / The Not Amused (‘77 PowerPopPunk)

Dazzle Danzclub

22.00 # Hunt (Indie, Experimental, Postrock)

Edelweiss

16.00 # Veranstaltung siehe Parkcafé im Görlitzer Park

Ex’n’Pop

22.00 # Crwth (Alternative-Rock)

Festsaal Kreuzberg

20.00 # Moon Duo / Male Bonding

frannz

20.00 # Anajo

Froschkönig

20.30 # Haste Töne - Nordufer (Folkpoprock)

Grüner Salon

21.00 # All That Matters - The Early Tapes (Beatpop, Surf, Ferienchansons) - mit Aftershowparty

Heimathafen Neukölln

21.00 # Mira Mode Orchestra feat. Clara Hill (Orchestraler Jazz) - mit Aftershow Party

Huxleys Neue Welt

20.00 # No Boys allowed - Keri Hilson (R&B)

Kesselhaus

21.00 # Elza Soares

Lovelite

21.00 # J’adore Hardcore - Coup D’Etat / Ghostwriter / Nervöus anschl. Trash DJs

Madame Claude

21.00 # Stimmen in Aspik - Die ganze Welt des Deutschen Schlagers - Stefan Rupp + Claire Grube

21.00 # Sporay (Experimental Impro) / MSHR (Electronics) - mit DJ Nochteff

Hard Rock Café

Sebastian Fitzek signiert „Der Augenjäger“

Magnet Club

Horst Krzbrg

Samstag, 8. Oktober 2011, 16.00 Uhr Buchhandlung Hugendubel im KaDeWe, 5. OG, Tauentzienstraße 21- 24

Mrs. Lovell

22.00 # Robert Smith (HipHop & Rock Mashups) (Eintritt frei)

23.59 # Dreamteam - The Mole, Move D - live: Thomas Fehlmann

Icon

23.30 # The Ninja Tune Night: Luke Vibert - Luke Vibert aka Wagon Christ, Jazzanova

Jail Bar

22.00 # Underground Heroes (Punk, Rock, 60s) (Eintritt frei)

K 17

22.00 # Noir Désir - Thomas Thyssen, Ian P. Christ, Boris, Chris (Gothic, Darkwave, Postpunk, 80s, Electro)

Kaffee Burger

23.50 # Mischkassettenparty - Gone Fishing (Indie, 60s Soul, R&R)

Hugendubel. Für jeden mehr drin.

Fridays 23h | Soda Club www.soda-berlin.de Soda

23.00 # House meets Soul

Sophienclub

Hugendubel im KaDeWe

16.00 # Sebastian Fitzek signiert „Der Augenjäger“

Kammerspiele des DT

19.30 # Das Schloss (Premiere) 19.30 # Die Abschaffung der Arten

20.30 # Fun-Key (3 Sarden auf den Spuren von Jethro Tull & James Brown) (Eintritt frei)

Parkcafé im Görlitzer Park

16.00 # Melodica - 3rd Acoustic Festival Berlin - Ray Mann / Hendrik Rojas / Maxine Gallagher / Phia / Special Guest / Shisha PM / Svavar Knútur / Myrra Rós / Owls of the Swamp (Eintritt frei, Spenden erbeten)

Maxim Gorki Theater

Schokoladen Mitte

Prime Time Theater

Soulcat Music-Club

23.00 # Master K/ KlangKlangKlang (Rock, Pop, Party Hits/ Indie)

19.30 # Nora oder ein Puppenheim

23.30 # Lobotomy (50s & 60s) (Eintritt frei)

20.15 # Gutes Wedding, schlechtes Wedding

Soulcat Music-Club

21.00 # Miami Horror

030_20_34

19.00 # Brass Wood and Wires (Live Dub)

21.30 # David Necchi & His Babysitters (Blues) (Eintritt frei)


06_21_11_PROGRAMM_komplett.qxd

Specialgalerie Peppi Guggenheim International Berlin

26.09.2011

16:24

Seite 35

Club Laguna

Stern und Kreisschiffahrt

19.30 # Abba-Party - Abfahrt: Tegel/Greenwichpr.

20.00 # Violet Laguna-Session - DJ Coop (House, R&B, Disco) - Party (Eintritt frei)

20.30 # Almost Blue: Ein Dialog von Musik und bewegtem Bild - Dvora Davis & Band (Balladeske Jazzstandards, jazzinspirierter Pop & Rock) Live-Zeichnerei von Christoph N. Fuhrer mit Projektion auf Großleinwand

Südblock

22.00 # Creamcake Party - Julie Chance, Bianca Kruk und Larry & Yong (Mystic Rock, Retro Hip Hop, weird coast Electronica mit melancholischen Vibes) - live: Butterlock + Rikslyd

Dazzle Danzclub

23.00 # High Fidelity - Stan (Indie, Alternative, Retro)

Duncker

Supamolly

23.00 # Independent Tanzmusik Smoboda (Alternative, Indie, Rock)

22.00 # Mühlheim Assozial & Schnur (Deutsch-Punk)

Suicide Circus

00.00 # I Am You - Emerson Todd, Einzelkind, Drei:zu:eins, Moniczka, Hortkindermafia, Viktor Hayle (Tech House, Minimal, House)

Eschschloraque Rümschrümp

White Trash Fast Food

22.00 # Muffolo (Indie, Rock)

22.00 # Beat-schuppeN (60s Beat, Mod, Garage Sounds) - 60s GoGo Girls, Projektionen

Wild At Heart

22.00 # Plexies / Applejuice (Punk)

Tube Station

23.00 # Orange Line - B-Star, Zen

frannz

Party

Watergate

22.00 # tannz im frannz (Rock, Pop) 22.00 # Elektrik Garden

23.59 # Watergate 09 Release Party - Tiefschwarz, Robert Dietz, Chris Wood & Meat (House u. a.) - live: Guti, Bruno Pronsato

Goldmans Bar

22.00 # Karaoke Klub (Eintritt frei)

40seconds

Weekend

Goya

23.00 # Sky Nights (House, Dance)

23.59 # Derrick May, Dave Vega, Marcus Kraushaar

23.00 # Propaganda Party - 4th Anniversary - Superzandy, Marc Galvez, Melli Magic - live: Kelly Hilton, Dance Performance: Zimt & Zicker

About:Blank

23.59 # Get Deep - Cosmin TRG, Mike Dehnert, Erbeerschnitzel (live), Break SL, Xing, Flamea, Charlie Smooth, Nano

White Trash Fast Food 22.00 # White Noise Club

Gretchen

Acud Session Café

Gay

23.30 # Smile at Gretchen - Oliver $, Eats Everything, Chopstick & Johnjon, Monkey Safari, Sqim, Nils Penner, Johanna Knutsson, Creed & Stone live: Trickski / Ronald Christoph / Tanga Elektra (siehe Tagestipp)

22.00 # Capoeira Party

ADS

23.59 # Fuck Me Now & Love Me Later - Kiki, Jens Bond, Woody, Nico Stojan, Danny Faber, Turmspringer, Drauf+Dran, Schoppen Wittes, Beddermann+Dahlmann, Retro, Red+Ron (Electro) - live: Jacek Sienkiewicz, Argenis Brito, Smash TV, Pier Bucci

Hafenbar

22.00 # Madarin Lounge - René Vaitl, Senay, Vijay Chatterjee

23.59 # Kosmische Oper - Oliver Bondzio, Empro, Shir Khan, Astma, Adam Weishaupt

Die Busche (Haus B)

22.00 # Party Busche (Charts, 90er, 80er, Schlager)

SchwuZ

21.00 # Supa Sushi - Käpt’ns Karaoke + Ahoi Sause

23.00 # Popkicker - Cheddar & Gloria Viagra, DasDaniel & aMinus (All Time Favourites u. a.) - Pop- und Sports-Lounge mit Tischtennis & Tischfußball

Horst Krzbrg

Asphalt

6 Years Stil vor Talent

Levee

Birthday compilation out now! available on CD, Vinyl & mp3

Lido

23.55 # Adult, Enough - Sweet ‘n’ Candy, Bara Bröst, Sven Jozwiak, Anja Zaube, Sharon Schael, Nur Josch (Tech) - live: Lineas de Nazca 21.00 # Balkanbeats Party - Robert Soko DJ-Set (Balkan, Rumba, Gipsy, Polka, Speedfolk) - mit Live-Act

M 33 SELECT ED & M

BY OLI IXED V KOLETZ ER KI

20.00 # Tanzparty (Disco, Pop, Rock, Weltmusik, House, Latin u. a.)

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

Roter Salon

23.45 # The Northern Soul Allnighter - The Peanut Vendor & Mario Montgomery (60’s & 70’s Motown, Rare Soul)

Sanatorium 23

21.00 # Schalltherapie - David Faust

Sky Club

23.00 # Bday Spezial Steven & Patrick - Dole & Kom, Stil & Klasse, Steven Kain, Supernasen, TuuSmart, Lp Levy

SO 36

22.30 # Dancing with Tears in your Eyes - Die 80er Party

22.00 # Stil Vor Talent Festival - Oliver Koletzki, Laing, Pupkulies & Rebecca, Aka Aka, Niko Schwind, Björn Störig, Erich Lesovsky, Chroma & Inexess (Elektro)

Icon

23.30 # Recycle - Classix Night Flower, Bome, Roly, Phonomat, White MC, MC Lomax (D&B)

International

22.00 # Chriss The Gun (Indie, Punk)

23.00 # Sweet as Candy - Girls Town - Ployceebell, Barocka, Heavently Creatures (Pop, R&B, Elektro, 70er, 80er.)

22.30 # Das Kombinat (Electro, Wave, Indie) (Eintritt frei)

22.00 # Kamikaze Trash (Funk, Soul, Trash, R&R) (Eintritt frei)

00.00 # Klubnacht - Prologue-Nacht - Cio D’or, Claudio PRC, Mike Parker, Marcel Fengler - live: Dino Sabatini 00.00 # Klubnacht - waiting at terminal m - Monika Kruse, And.Him, Manon - live: Sante - Panorama Bar

22.00 # Mojo-Party (Eintritt frei)

Astro-Bar

August Fengler

Jail Bar

23.00 # Karrera Klub - Indie Pop Disko - Tim, Christian & Spencer, Christian Vorbau - live: Polarsets

Berghain

Joe’s Bar

Bohannon

23.00 # Grand Central Soul - Resoul of True Beatz Crew, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk, Hip Hop, Mash Ups)

Cake Club

00.00 # X.berger Night - ZiganAldi (Latino)

Cassiopeia

23.00 # Born 2 Roll - Dister, Dejoe, Han Shock, Roxy One, Flow, Rude Woi (HipHop, Old School, Funk, Breaks)

Chez Jacki

23.30 # My Shit - Funkystepz, Finkkobot, Jinna Morocha (Dubstep, Bass)

K 17

22.00 # Drop the Bomb - Sylvia, El Mano, Final Serg, Schmolli, Balbao Team (Hardcore, Metal, Rock, Punk)

Kaffee Burger

22.00 # Russendisko - Kaminer & Gurzhy - 04.00 »Götterdämmerung« Hamann (Indie, Pop & Rock)

22.00 # Sybarite (Minimal)

19.30 # »Early Works« - Anne Teresa De Keersmaeker/Rosas, Brüssel: Bartók / Mikrokosmos

b HighFidelity•Clu Electro House R’n’B • Black Classics Saturdays 23h • Soda Clube www.soda-berlin.d

Pfefferberg

Soda

Postbahnhof

23.00 # HighFidelityClub

PrivatClub

23.00 # First Human/Maze - Electro Swing Club (Alltime Favs, Club Classics/ Electro Swing, Balkan Beats)

23.00 # Fritzclubparty

Klub der Republik

Künstliche Beatmung

20.00 # Unschuld

23.00 # Soul Explosion

23.59 # 4 Jahre Bassfieber - Barry T., Bome, Hns, Solho U.n.i.t.y, Phantom Warrior, Sonic, Kid Atari, Nilow (Dubstep, D&B) (siehe Tagestipp)

22.00 # SoulClap! - Marc Hype & Mitch Alive (Funk, Soul, Deep Disco, Dusty Hip Hop & Funky Electronica)

Deutsches Theater

HAU 1

Pavillon im Volkspark Friedrichshain

KitKatClub

23.00 # CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht - Puk, Andreas Pfeiffer aka Sangeet, Ziggy Stardust (Elektrotechno, NuTrance, Progressive)

Buchbox! - Kulturbühne

22.30 # Sid & Nancy (Rock, Indie, All Time Favourites) (Eintritt frei)

23.30 # British.Music.Club. - Fab & Five (Indie & Britpop)

RAW-Tempel

Rosi’s

23.00 # Concorde Club - Rampa, Click Click, Elef, Microtune & Takter, Gregor Sultanow, Snitch live, Stefan Lange

19.00 # Show Maren Kroymann & Band: In my Sixties

15.00 # »zitty-Leserlounge« Roland Brückner: Mumpelmonster. Das Entscheide-Dich-Buch

Mokum

22.00 # IndieNoise meets Livekaraoke Indietops - el mano - Haus 13

Bar jeder Vernunft

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

23.59 # Ruhetag ft. Kammerflimmern - Dreher & Sm.art, Emerson, Klaus&Achim Selbst, Murian Benz, Niemand & Keiner, Alfred Kühn, Baba the Knife, hans&gloria, Michael Tyralla, Baukasten, Ali Barber (Techhouse, Techno, Minimal)

22.00 # Sing live on stage - mit Dickey Doo

Ballhaus Ost

18.00-22.30 # Die Umsetzung (Es war einmal und Ein Aufenthalt und Die Umsetzung)

BStU Bildungszentrum Berlin

M-BIA Berlin

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Kultur

19.00 # Biedermann und die Brandstifter(Pavillon) 19.30 # Der Gott des Gemetzels

Magnet Club

22.00 # Fruity! - Crazy Cutz & MC Dragon D., Krs.age, Ole (Hiphouse, Electro, Black, House, Pop u. a.)

Astra Kulturhaus

Sonntag

Berliner Ensemble

23.59 # Robot Army (Techno)

Matrix

WWW.STILVORTALENT.DE

09.10.

Sophienclub

Spindler & Klatt

23.00 # Amaya-Party (Electro, House) - (20.00 Dinner mit Les Deux)

Steinhaus

22.00 # 80er Party (80s Classics, Wave, NDW, Pop)

Stereo 33

21.30 # Mixtape - DJakubowski + Brand New Day (Eintritt frei)

HAU 2

20.00 # »K.O. 13« - ... meine Ruh’ ist hin. Singspiele von Franz Schubert

HAU 3

20.00 # White Horse: Groupies

Kammerspiele des DT

19.30 # Das Schloss 20.30 # Warteraum Zukunft

Maxim Gorki Theater

11.00 # Buchpräsentation Günter Blamberger : Heinrich von Kleist: Die Biographie 19.30 # Rocco und seine Brüder

Mehringhof Theater

20.00 # Comedy ‘n Hai Fil & Sharkey: Die Sharkey-Show

Nordische Botschaften Felleshus

11.00-18.00 # u. a. mit Audur Ava Ólafsdóttir, Pétur Gunnarsson und Halldór Gudmundsson Tag der isländischen Literatur

Quatsch Comedy Club 19.00 # Club Mix

Schaubühne

19.30 # Unter Eis (Das System 2) 20.00 # Die Macht der Finsternis


06_21_11_PROGRAMM_komplett.qxd

26.09.2011

16:25

Seite 36

36

PROGRAMM

37

Staatsoper im Schiller Theater

18.00 # Aus einem Totenhaus 20.00 # Musiktheater Last Desire(Werkstatt)

TAK - Theater Aufbau Kreuzberg

20.00 # »Drei Länder - ein Thema Klimawandel und Afrika« - Berliner Compagnie: So heiß gegessen wie gekocht

Volksbühne

19.30 # Die (s)panische Fliege

Konzerte

Ausland

20.30 # The Movers and Shakers III - Owl & Mack / Chicorèe (Song Improvisation, Noise)

Duncker

22.00 # Das war vor Jahren - Alusie (80s, Wave, NDW, Indie Pop)

20.15 # Kindheitsmuster(Studio)

Jansen Bar

20.00 # Emmi & Willnowsky: Die lustige Emmi & Willnowsky Show

21.00 # Sunday Lounge - Get easy (Jazz) (Eintritt frei)

21.00 # Sunday Jazz Lounge (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # Black Man’s Cry - All Disco Faves of Sammy, Chris B. or Cruz

KitKatClub

08.00 # NachSpiel - Jordan, Myti (Trance, House, Elektro)

Levee

23.55 # 101.1 - Afterhour (Tech)

M 33

20.00 # Tanzen ohne Straßenschuhe - live: Vollmondtrommeln, afrikanische und brasilianische Rhythmen

Matrix

C-Club

Maxxim Berlin

20.00 # Diary of Dreams / Sharon Next

Chesters Music Inn 21.00 # Parsons Thibaud

Columbiahalle

20.00 # Guano Apes (Rock) / special guest: 22

Festsaal Kreuzberg

20.00 # Woodkid (siehe Tagestipp)

Madame Claude

20.00 # Der Heiler

Maxim Gorki Theater

Fabisch

Babylon Mitte

20.00 # Ane Brun (Singer-Songwriter) (siehe Tagestipp)

Kammerspiele des DT

22.00 # Hot Mess - Em-Tee (House & Electro meet R&B & Disco) 23.00 # Brazilian Night - Carlos (Samba, Pagode, Forro, Zouk, Salsa)

M-BIA Berlin

23.00 # Wann war gestern? - Dan Schachtner, Marc Reinkober, Marek Amado (Techno, Techhouse)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Quatsch Comedy Club

Schaubühne

21.00 # Gier(Saal C)

Konzerte

Acud Session Café

22.00 # Funky Monday Sessions hosted by Fun*Key (Eintritt frei)

C-Club

20.00 # Mr. Big (Hardrock, Bluesrock, Balladen)

Comet Club

20.00 # Exhumed (Death & Gore Metal) / Cephalic Carnage / Necromorph

Lido

20.00 # British Sea Power (Indie) / A Classic Education

❥ Singles bekennen Farbe

21.00 # Liquid Brunch - mit Punky Longstocking

06.00 # Wir lieben After Hour

Magnet Club

20.00 # A Skylit Drive (Post-Hardcore) / I Set My Friends On Fire / Woe, Is Me / Sleeping With Sirens

Parkcafé im Görlitzer Park

16.00 # Melodica - 3rd Acoustic Festival Berlin - Prunella Explosion / Benedikt Gramm / Susanna Berivan / Holly Mae & The Painted Room / Special Guest / Sumie Nagamo / River Crombie / Peter Nevins / Il Tempo Gigante (Eintritt frei, Spenden erbeten)

Schokoladen Mitte

19.00 # Open Stage Schokoladen

White Trash Fast Food

21.00 # White Hills (Psych, Stoner) 22.00 # Crimson Sunday (Pop, Indie)

Party

Astro-Bar

22.00 # Paols (60s, Soul, Swing)

Berghain

12.00 # Klubnacht After Hour - Nick Höppner, Jacques Greene, Martyn, Dinky

Cake Club

00.00 # Iname,Afrocloud (Funk,Soul)

Cassiopeia

23.00 # Sunday Selection - Blade, Red Sun (Strictly Roots Reggae)

Chez Jacki

22.00 # Solde D’Été - Neco, Turmspringer, The Bastards, Adam Weisshaupt, Who:be, Didier Dib (Techno/House)

SO 36

18.00 # Café Fatal - Tanzkurs, 22.00 Strictly Ballroom; anschl.: Die besten Hits ever & Sportslounge & Kicker

Soda

19.00 # Ronny & Ernesto - Salsaparty mit Tanzkurs

Sophienclub

22.00 # WorldRulaz DJ-Team (Global Club Sounds)

Südblock

10.00 # frühe Vögel - Mario N. (Eintritt frei)

10.10. Montag

Kultur

Ballhaus Naunynstraße 20.00 # Verrücktes Blut

Berliner Ensemble

20.00 # Otto Sander: Ich bin etwas schief ins Leben gebaut

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

HAU 2

20.00 # »K.O. 13« - ... meine Ruh’ ist hin. Singspiele von Franz Schubert

4 103,TEN TZT

JE CHAL EINS

Madame Claude

21.00 # eXperimontag - Chris Forsyth Paranoid Cat Band Duo (Psychedelia Art Rock) / Jamie Drouin & Seiji Morimoto (Electronics) - mit DJ Thomas Zunk

Malena Bar

21.30 # We Will Swing You! - Spaghetti Swing & Samba! - Federico Ficarra - voc/g/electronics, Milo Lombardi - voc/sax/electronics (Eintritt frei)

Joe’s Bar

21.00 # Open Mic Night (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # White Women’s Cry - Konkubina (World Beat & Elektro)

Ballhaus Ost

M 33

Berliner Ensemble

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

18.00-22.30 # Die Umsetzung (Es war einmal und Ein Aufenthalt und Die Umsetzung) 20.00 # Die Kleinbürgerhochzeit

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

Deutsches Theater

20.00 # come to dance - see your friends (Disco, Pop, Rock, House u. a.)

23.00 # Dienstagswelt: 10 Jahre Eintakt Rec - Neal White, Frank Hellmond, Einklang Freier Frequenzen, Astma (pure electronics)

Magnet Club

23.00 # Rockbar - DJs The Goodfellas

20.00 # Kinder der Sonne (mit engl. ÜT)

Matrix

20.30 # Wort und Spiele Poetry Slam - Lyrik oder Prosa Der Prenzlberg Slam

Maxxim Berlin

frannz

Heimathafen Neukölln

22.00 # iLuv2 Bang! - Em-Tee, Zissa (Electro, HipHop, Pop, Classics, Rock u. a.) - 2 Floors 19.00 # Far Out After Work Party Guess (Danceclassics, House, Charts)

20.30 # Neuköllns Poetry-Slam Saalslam

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

20.00 # Nur Nachts 20.30 # Blinde Punkte, Sterne

RAW-Tempel

19.30 # Jeder stirbt für sich allein

Sanatorium 23

Maxim Gorki Theater

Quatsch Comedy Club

20.00 # Emmi & Willnowsky: Die lustige Emmi & Willnowsky Show

Schaubühne

20.00 # Die Macht der Finsternis

Schokoladen Mitte

20.30 # Lesebühne LSD - Liebe Statt Drogen

19.30-21.00 # Join the Berlin Pop Choir

23.59 # Unight - Audioloud, Tobyas Zaslon, Slave One, Sin C.T, Koszki 21.00 # House Mannequin - Akirahawks & Shingo Suwa

Sophienclub

23.00 # In.Die Woche - A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

Soulcat Music-Club

21.30 # Espananadude (Soul & Blues) (Eintritt frei)

Schokoladen Mitte

Waschhaus Potsdam

19.00 # sinnbus + thirsty & miserable - Mimas (Indie/Post-Rock) / La Boum Fatale (Electronica)

Volksbühne

20.00 # Die künstlichen Paradiese von Charles Baudelaire - Anne Clark, Mariahilf, Tarwater - Hörspielkonzert: - Alexander Fehling (Sprecher)

White Trash Fast Food

22.00 # Luke Leighfield (Acoustic, Pop) - Restaurant

Party

Astro-Bar

22.00 # Johnny No (60s R&B, Soul, Beat)

August Fengler

22.00 # Chris The Gun (Indie, Punkrock, 80’s Rap & Funk) (Eintritt frei)

Bohannon

23.00 # Escobar - Barney Millah (Reggae, Dancehall, Soca & More)

Cake Club

00.00 # Celsius (Rock, Funk)

Duncker

21.00 # Dark Monday - Orlög (Urban Subculture Since 1993: Gothic, Post Punk, Death Rock, New Wave)

Lauschangriff

LIN BER ,4 103

23.00 # Electric Icons - Pink-PongNight (Funk, Soul, Elektro, Jazz)

Volksbühne

20.00 # Sondre Lerche (Indie, Singer-Songwriter) (siehe Tagestipp)

23.00 # Dance Monkey Dance Hamann (Pop, Rock & Retro)

ET

20.00 # Verrücktes Blut

Icon

PrivatClub

Kaffee Burger

AN S A W

Ballhaus Naunynstraße

22.00 # Student Night - Martin Decadence (HipHop, New Wave, Rock ‘n’ Roll) (Eintritt frei)

Stereo 33

22.00 # Hungry Monday - Ferienspecial - Lady Stardust - auch Alte Kantine

DIE

Kultur

Goldmans Bar

Staatsoper im Schiller Theater

frannz

DERE

Dienstag

Kammerspiele des DT

Sky Club

21.00 # Open Mic L. J. Fox

11.10.

19.30 # Aus einem Totenhaus

19.30 # Deutsches Schauspielhaus Hamburg & Volksbühne: Die Kunst war viel populärer, als ihr noch keine Künstler wart!

Konzerte

Acud Session Café

22.00 # Jan »Stix« Pfennig & friends (Funk, Groove, Soul, Rap - session)

Cassiopeia

21.00 # Random Axe - Black Milk / Guilty Simpson / Sean Price / The Beatevolutioners (Hip Hop, Rap)

Kaffee Burger

21.00 # A Tribute To Sun Ra - Heliocentric Counterblast

KingKongKlub

20.00 # Deine Dose (Indierock)

Lido

20.00 # Bauchklang (a cappella)

Madame Claude

# Its’n Bits - House of Wolves (Singer/Songwriter) / Hanna & Kerttu - mit DJs Its’n Bits

Magnet Club

21.00 # Jonathan Jeremiah (Folk, Soul) / Jodie Marie

PrivatClub

20.00 # TOS (Alternativ, Rock)

Tempodrom

20.00 # Night of Hunters - Tori Amos (Singer-Songwriter, Pop, Rock)

Party

21.00 # Fiyah Down Below - King Dralliger Sound ls. Upliftment Sound & White Lion (Reggae, Dancehall)

Astro-Bar

22.00 # Scandali - Real, D-Live (House, Electro, Hip-House, Classics)

22.00 # IMK (Undergroundpop, Music in Visuals) (Eintritt frei)

22.00 # Silk Pyjamas (Psychedelic, Eclectic)

Matrix

August Fengler

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Cake Club

22.00 # Multisexualboxhopping Antoni Maaiovi DJ-Set

Stereo 33

21.30 # Elektronischer Stammtisch Renaldo + Friends (Eintritt frei)

00.00 # Mr Blackbeard (Funk, Soul, Rock, Balkan)

Cassiopeia

23.00 # Super Tuesday - Random Axe, Hoffmann & Hoffmann DJ-Team (HipHop, Rap, Super 80s, Retro)

030_20_28

21.30 # Refloat Lounge Drum ‘n’ Bass (Eintritt frei) 22.30 # Rubys Tuesday Club - DJ Stan - Par5ty

12.10. Mittwoch

Kultur

Ballhaus Naunynstraße 20.00 # Verrücktes Blut

Ballhaus Ost

18.00-22.30 # Die Umsetzung (Es war einmal und Ein Aufenthalt und Die Umsetzung)

Berliner Ensemble

20.00 # Mnozil Brass: Blofeld (Premiere) 20.15 # Revue Helene, Max & Co

BKA

20.00 # maschek: 10.10.10 - Ein revolutionärer Fernsehtag

BStU Bildungszentrum Berlin

10.00-18.00 # Ein begehbares StasiHörspiel »HAU außer Haus« - Rimini Protokoll: Radioortung 2: 50 Aktenkilometer

HAU 3

20.00 # copy & waste: Die blauen Augen von Terence Hill (Premiere)

Heimathafen Neukölln

20.00 # Uli Hannemann: Neukölln, mon amour. Anekdoten vom Boden der Tatsachen

Kammerspiele des DT

19.00 # Die Sorgen und die Macht

Maxim Gorki Theater

19.30 # The Johnny Cash Songbook

O2 World

20.00 # Cirque du Soleil: Alegria

Quatsch Comedy Club

20.00 # Emmi & Willnowsky: Die lustige Emmi & Willnowsky Show

RAW-Tempel

20.00 # Ratten 07 und Goldnetz GmbH: Der Revisor (Tor 2)


06_21_11_PROGRAMM_komplett.qxd

Schaubühne

20.00 # Der talentierte Mr. Ripley 20.30 # Maß für Maß (Saal B)

Staatsoper im Schiller Theater 20.00 # Musiktheater Last Desire(Werkstatt)

Volksbühne

19.30 # Schmeiß Dein Ego weg!

Konzerte

Acud Session Café

22.00 # Carlos Dalelane & Band (AfroFunk Session)

Astra Kulturhaus

21.00 # Burn Berlin Burn! - Atari Teenage Riot (Electronica, Experimental, Hardcore) / Special Guest: Rowdy Superstar

26.09.2011

16:25

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 23.59 # Bergfest (Techno)

Magnet Club

23.00 # Neongolden - Fennec Fox, The Tightest Boy Alive, Fryzeit, Dominic Grötz & Leon Pard

Matrix

22.00 # Allure - Real, MC Caramel, Krs.age, Em-Tee, AZ, Kevin Funkt, VKut (R&B, House, R&B, Old School HipHop u. a.)

Sophienclub

Dazzle Danzclub

21.00 # Yannick hat Schuld (Alternative)

Ex’n’Pop

22.00 # Dead Werner (Alternative, Grunge, Rock)

Jägerklause

20.00 # Gama Bomb (Retro Thrash) / Sworn Amongst / Negligence

K 17

20.00 # 20 Years of Hardcore - Pro Pain / Undivided / Soulline

Kaffee Burger

21.00 # Sasha Pushkin & Guests (Open Style)

Lido

21.00 # Architecture in Helsinki / Sun Airway

Magnet Club

20.00 # Glasperlenspiel (SingerSongwriter) / Der Polar

Schokoladen Mitte

19.00 # Acoustic Moon Club - Me And My Drummer / Echorev

SO 36

19.00 # Versailles

Südblock

Watergate

Gay

SchwuZ

22.33 # Populärmusik - Luk@May & Vanessa (Pop)

13.10.

August Fengler

22.00 # Habano MC (Salsa, Reggaeton, Reggae, R&B) (Eintritt frei)

Cake Club

00.00 # Constantinopel (Funk Soul)

Calabash Club

23.30 # Pure Oldskool (80s und 90s Hip Hop, Funk, Electro)

Cassiopeia

23.00 # Beatevolution meets BassStation - Beatevolutioners, Universal Strugglaz, Mystic Roots (Foundation, Funk, Reggae, Rap, Dancehall, Mashup, Disco, Elektro)

Dazzle Danzclub

23.00 # IndieTrash Rockers - Die Jane & T-Doll (IndieRock meets BadTaste-Trash)

frannz

22.00 # Elektrik Garden

Kaffee Burger

23.00 # Independent Fan Club - Alle Farben & Leitungswasser (Indie & Elektroswing)

Klub der Republik

21.30 # Johannes (Electro Groove)

Levee

23.55 # Rosa Milch Und Weiße Eleganten - Meggy, Daniel Dreier, Martin Zadak, Beddermann & Dahlmann (Tech)

Watergate

23.59 # Yes! - Nic Fanciulli, Mitja Prinz, Jake the Rapper, Henrik Bertsch, Kieran (Techno u. a.)

Weekend

23.59 # Paso Night - Oliver Huntemann, Sebrok, Marc Miroir

Gay

Die Busche (Haus B)

22.00 # Kiki Cessler trifft Paradiesvögel (Charts, 90er, 80er)

Horst Krzbrg

23.59 # Blitz - Rebirth Of The New Romantics - Sarah Adorable, Voin, Reverso

SchwuZ

21.00 # Therapierbar-Party

Levee

23.55 # Clubnacht - Hannes Teichmann, Andi Teichmann, deKai (Tech)

Lido

23.00 # Rock AG - Rocken im Lido! Winson & Mig (Rock, Indie)

Magnet Club

23.00 # musikexpress.klub - Musikexpress DJ-Team - mit Live-Act

M-BIA Berlin

23.59 # From Paris with Luv - Eric Tarlouf aka tourlouf x, Kaine, Paul Heimweh, Sheldon Drake, Irakli, R James (Techno u. a.)

23.30 # An einem Freitag in Berlin Sven Teet

Rosi’s

23.00 # Melting Pot - Jumpy, Dister

23.00 # Karrera Klub - Indie Pop Disko - Tim, Christian & Spencer, ReAnka-Nation - live: All the young

Cassiopeia

23.00 # Step Higher - Herr von Grau feat. 4XSample, Vast DJ-Team, Audite, J.SN, Upzet, Rob K & MC Mezcale (HipHop, Rap, Drum & Bass)

23.00 # Partysane - That Girl With Dark Eyes, Innen+Aussen, Gloria Viagra & Monchichi, Pa$cha & Ployceebell, Majlo

15.10.

Icon

23.30 # Recycle - Soul:ution - Marcus Intalex, S.P.Y, N’Dee, MC Mace (D&B)

Levee

23.00 # Karrera Klub - Indie Pop Disko - Tim, Christian, Spencer - live: Samba

Lido

23.00 # The Mondo Klit Rock Club Sheila Chipperfield & Miss Diamond (Clubsounds, Electropop)

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 23.59 # Radio Error - Nico Stojan, Drauf und Dran, Sebo, Turmspringer, Asem Shama, Magit Cacoon, Fresh Meat, Retro, Red&Ron - 2 Floors

Magnet Club

23.00 # Fluxklub - DJs Are Rokkstars & Sascha Schlegel

M-BIA Berlin

23.59 # Human Electronique: Frucht Label Showcase #008 - Berk Offset, Miss Sunshine, Coeter One,M_Ray, Sakid, Ixel (Minimal, Techno)

PrivatClub

23.30 # Bored Of Cheap & Cheerful Der Typ vom Fernsehen, MetaNoize (Indie, Indietronics, Elektro)

Samstag

RAW-Tempel

Party

23.00 # Bassport - Typecell, Nursa, Semtex MC, Korthex (Drum&Bass), Iriesteppaz (Reggae, Dancehall)

ADS

23.00 # Irgendwas ist immer ... - Lizzara & Tatsch, Dan Caster, Match Hoffman, Martin Books, Oliver Ton, Dört&Häßler, Klip&Klar (Electro, Techno)

23.59 # Progressive Psy Trance

Rosi’s

Roter Salon

23.45 # Kill All Hipsters - Kill All Hipsters DJ-Team feat. Arnold Scheepmaker

Asphalt

22.00 # Made in Sao Paolo - Rodrigo Ferrari, Olivert Tabillion, Alex Gallus

Astra Kulturhaus

23.00 # Party Party Hits Hits - El Mano + Rock-A-Benni (Party Hits)

Berghain

00.00 # Klubnacht - Clone Night Serge, Morning Factory, Steffi - live: Alden Tyrell, Duplex - Panorama Bar 00.00 # Klubnacht - Figure Label Night - Leghau, Samuel L Session, Slam, Len Faki

Bohannon

23.00 # Grand Central Soul Special Raashan Ahmad, Resoul, Chris (Hip Hop, Soul)

Kantine am Berghain

Cassiopeia

00.00 # Official Planningtorock After Show Party

Rosi’s

22.00 # Jorge Rebel (Wave, Ska)

23.30 # Fuck Off: Tai + Hey Today Tai, Hey Today, Marvin Suggs, Pat Ferry

RAW-Tempel

Asphalt

Wild At Heart

Party

23.00 # Futura - Nick Solé, Christophe Degars (House)

23.30 # Flashbacks - Dejoe & Tricky Tess (Boogaloo, Disco, 90s HipHop)

Party

M-BIA Berlin

Astro-Bar

Chez Jacki

PrivatClub

Donnerstag

White Trash Fast Food

22.00 # Guana Batz (Psychobilly) / Thee Flanders

23.00 # Konichiwa Bitches - The Smells, Geroe, Ill O.(Soul, Funk, Hip Hop, R&B, House, Disco)

23.59 # Feiertag (D&B, Techhouse)

22.00 # Crazy Busche (Charts, 90er, 80er)

Magnet Club

22.00 # Veganosaurus Rex (Indie, Rock) - Restaurant

Bohannon

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

Die Busche (Haus B)

Soulcat Music-Club

21.30 # Miss Lana & Ronni Boysen (Blues) (Eintritt frei)

00.00 # RA X - X, Solomun, Danny Howells, Jef K - live: Ribn

Kantine am Berghain

23.59 # Meet: New Kanada - Seuil, Adam Marshall - live: Tolge Fidan

21.00 # IRA (Rock) / The Mount St. Helen Duet

Berghain

21.30 # From Disco to Dispo - Wild bitch Clüb (Eintritt frei)

Stereo 33

b-flat

Comet Club

23.00 # Alter Ego - Drama Nui, Oliver Mauduy, Flash - mit Walking Acts

Icon

Ausland

21.00 # Robins Nest (Jamsession) (Eintritt frei)

Asphalt

23.00 # In.Die Woche: Hamanns Music Box - Hamann & Friends (Alltime Favourites Of 6ties, 8ties, Indiepop)

22.00 # Erntefest - Tanzbar - Julian Göthe & Justus Köhncke

21.00 # biegungen - Kocher-Badrutt / Golem Mecanique (Electro)

Seite 37

23.00 # Reclaim The Beats - The Chosen Two, Der E-Kreisel, 100 TonsAstma, Arzt, Delay, Datax, Beatshock, Balkan Mashina (Electro, Techfunk, Breaks, Balkan, Mashup)

23.00 # Karrera Klub - Thursday Edition - Tim, Christian & Spencer

Chez Jacki

23.00 # AMP. - Gianluca Pichierri, Sebastian Nielson, Calive (House)

Club HighFidelity se • Electro Hou R’n’B • Black Classics • Soda Club 23h s rday Satu www.soda-berlin.de

23.00 # Dense Allstars & Friends (Electronic) - Dense-RecordsAbschiedsgala

23.00 # Indietanzbar - King Kong Kicks DJ-Team

Soda

Sage Club

23.00 # HighFidelityClub

20.00 # Rock at Sage - Guess, Arvid & Albin, Steve the Machine - live: Achtung Panzer, Contravolta - 3 Floors

Spindler & Klatt

23.59 # Dantze Night - Philip Bader, Niconé, Jan Blomqvistson

00.00 # Exquisite Feierei - Dave DK, Jake The Rapper, Tagträumer, Cinthie, Term & MNKY, Michael Placke, Tres Puntos, Mongroove, Monoton - live: Lars Wikinger, Leonid Weidemann

23.00 # Berlin 99 Problems - Macadon (Electro, Funk, House)

Suicide Circus

Weekend

14.10.

Fridays 23h | Soda Club www.soda-berlin.de

Party

Spindler & Klatt

ADS

Delicious Doughnuts

23.00 # House meets Soul

23.00 # Club Nouveau - Opening

23.00 # Klangkost-Party (Electro, House, Minimal)

Festsaal Kreuzberg

00.00 # All you Need Is Ears - Milton Bradley, Neel, Hawkinson, Steinmüller (Tech House, Dub Techno u. a.) - live: Unit Moebius, Lada - 2 Floors

23.30 # Oye Blockparty - 2 Floors

Suicide Circus

23.00 # Out of Mind Events - Kenny Ken, Mutated Forms, Phantom Warrior, Upezt, Soultrain, Zhi MC (D&B)

Tube Station

23.00 # Goddie Bag - Schowi, Palina Power, Mr. Thomssen

Freitag

Soda

Tattoo & Piercing

22.00 # remmidemmi

Gretchen

Horst Krzbrg

23.59 # Live at Robert Johnson Ata, Oliver Hafenbauer - live: Lauer

Inker‘s House

Body-Airbrush Tätowierungen

Piercing & Schmuck Fantasy-Accessoires

Feuerbachstraße 18a · 12163 Berlin-Steglitz Tel. 030/ 324 82 89

Mo.-Fr. 1100-1900

-1400 Uhr

00

www.Inkers-House.de

Watergate

23.59 # Clubmotoren - Luna City Express, Andre Lodemann, Lee Jones, Pascal Feos, Domenico D’Agnelli, Tonio Barrientos - live: Prommer & Barck

Weekend

23.59 # Daniel Bell, Cabanne

What?!

23.00 # What’s on? - Daniel Dexter, Ben Mono & Nhan Solo

White Trash Fast Food

22.00 # White Noise Club - Diamond Lounge

Gay

Die Busche (Haus B)

22.00 # Party Busche (Charts, 90er, 80er, Schlager)

SchwuZ

23.00 # repeat - Kenny Dee & PomoZ, Cul de Paris & U-Seven, Belinda Espresso, Fiandrix, Sergio Wow (Risorgimento-Italiano-Lounge u. a.) Länder-Lounge: Italien

40seconds

23.00 # Sky Nights (Ho

Monster Ronson Karaoke

22.00 # Mampe Fest - W 125sten Geburtstag von C (Rock, Indie, Trash, Elekt

Dazzle Danzclub

22.00 # Bad Beat Club Rob (Rock, Alternative, In


38

tr. pen s

Par ise rK om mu ne

Kop

ler str. en ba hn str.

er

l

.

St r.

tr. Ze ug ho fs

Schlesisches Tor U

Lü bb en er St So r. rau er Str. Op pe l ne rS tr. Fa lck en ste ins

Str .

Str . Str . zer

er

rS

tr.

Wi en er Str . G

Str.

keUfe r

n H

se W eic h

We ser str .

sa s

Sa 01.10. um 22 Uhr im Postbahnhof Straße der Pariser Kommune 8, Friedrichshain

Verantwortlich ➤ Jens Pade, Tel.: 290 21-45 009, jens.pade@zitty.de

er

ld

as

Sc tr. be s

El

Do na

rz

tr.

Fu

W eic hs els tr.

r.

Os

tr.

e

nd uf er

St r.

ke ns

Ha

W eig a

lst r.

Pa nn ier str.

rst r.

On c

flü ge

tr.

nst r.

Glo

ga ue r

l-L inc

Ra tib orS tr.

Lie g

Fo

nit

rst

rlit ze

C

Gö er

tr.

Foto: Omorp

Facebook-Voting gewählt, nun stehen die Gewinner fest. In Berlin entschied der Postbahnhof mit »Oktober fett!«, einer Berliner-Party-Edition des Oktoberfestes, das Rennen für sich—inklusive Weißwurst und Lederhosen versteht sich. Die Wies’nIdee setzte sich dabei gegen Artisten und LaserShow durch und ist die perfekte Alternative für alle, denen die Fahrt ins ferne Bayern zu weit ist. Sche werds!

üh

Sp e n s ree tr

Pü ck

Eis

Str.

zer usit

La

Str.

Ma nte uff els tr.

Oh lau Na nse

Jahnstr.

ge ls

1 »SMIRNOFF’S BATTLE OF THE CLUB«-PARTY Das Volk hat gewählt—damit sind nicht die Wahlen zum Abgeordnetenhaus gemeint—auch wenn es sich um Flaschen handelt. Genau genommen um Vodkaflaschen. Denn unter der Schirmherrschaft der Smirnoff Company traten 23 Clubs aus sieben Regionen beim »Battle Of The Clubs« mit ihren Partykonzepten an, um die 50.000 Euro Siegprämie abzugreifen. Die sieben besten Konzepte wurden von euch in einem

Helen

ka

euf fels tr.

Ma nt

tr.

nen s

rian

festr . Gr ae

str. efe

Gra

Str. d

üc k

g br li n

Sc h il lbe rtstr . Ada

lbe rtstr .

ssmannstr.

lle

Do na us t

M ar x

R

MAin

Ka rl-

Hil d

Krau tstr.

Krautstr.

e

kirc hstr .

Mic hae l-

m

am m

rdam

hne

u sc

Ada

Ma

Erk ele nz-

Gra efe str.

Vo

1

B

tr.

Sch illin gs

tr.

Al e x a n d ers

Brücke nstr. Le g iend

He ine -St r. ich -

dam m dam m Seg itz

de

Lili en tha r Str. le

27

La nd we hr

n-S

rau

K

tr. Gr un er He inr

str.

Fon tan e-

Gri mm str.

t r. Ja

Lob eck str.

nen xan d ri

lds tr.

Ot toB

s tr.

ch -

Ro

da m m

üh len

M tr. en s

rtr ud

Ge Gr ün s

ue Ne

str.

kobst r. Alte Ja

Ale

str.

macher -

Schleier

walder

Mitten

str. Zo

Bae rwa

Str.

Solmsst r.

ner S tr.

Al te

Str. Monb.

Lin den str.

enstr. Lind Zossener Str.

Wilh elm-

Mehring damm

Prin zen

Sp re e

str.

str.

Großbe erenenstr. Großbe er

Me thfe sse lstr.

platz

2

er

Katzbach-

Ma nit ius str.

U Hermann-ena

lkspa

Str.

Lenaustr.

So nn

tr.

Ki eh l u f

18 heid e

ran

rlitze

Pau

Pflügerst r.

tr. Lenaus

str .

W

Wi en er

tr. Bürkners

Herman

Friesen-

Ebertstr.

Ti

Ben-Gurion-Str.

Flottw ells tr. s tr .

ue rP l.

Str.

U Schönleinstr. derstr. San

rS

P

ss e

wi tz

S

33

ber ger

Reuterstr.

Kre u

Lin we ckehr Uf Ma kana er yba l chu fer

Friedelst r.

Str.

tra 29 la

Str.

str

Batzener

Lan d

fe

M

Reic hen -

Pau l-

or

Ostbahnhof

Os tb hf.

11

U

Str.

Hobrecht-

Hasen -

Südstern

S

ard eg

ar k

r.

rsd

U

rP

er S t

de

Kö pe nic ke r

Mu ska ue r

U litzer

str. Urb an12

tr. es

ht e nb e

str.

40

35 Tor str. Görlitzer Bhf. Kottbusser

Ha rk s

tr. Züllichauer S

25

m

U

h-

Am

str .

nwe g

Weberwiese

5

nst r.

Dam

pro me nad e

Bergmannstr.

rt Kö

bac

Na uny

sser

Die ffen

ar kt

Str.

Wr an ge lst r.

Wa lde ma rstr.

tbu Kot

hafen

Urba n-

str.

Koh lfurt

Lange

Str.

Eng eld a mm Be t ha n iend am m

ber ger

Weid e

Marx-

nstr.

Singer str.

r ge r-

ich en-

Sk a -

Str. a rk

str .

tor str.

Urba n

Wi l msstr .

Ho lzm

Le Wa lde ma rstr.

20 Re

cklerp

S

Sc hm idt st r . M elch An ne iors ns tr. tr.

Ora nie n-

str.

rkt str .

. d. Str Dres

U

-

Blume

g er

nst r.

Strausberger Pl.

Lic

r. nst

str. ian ast Seb

ns tr.

Moritzpl.

Prinzenstr.

ma

sad e

U Ka rl-

Sin ger

i Heinrich-cker Heine-Str.

ne An

tr. bs ko

Pali

str. azin

U Köpen

. u e J a ko b s t r Ne

Wa sse r-

Jüterboger Str.

7

. str oß

iters tr.

12

selstr. In

U

U

tler-Str. üns

Ho lz

Jannowitzbrücke U

R ue Ne

z-K

Mag

L a nd s b e r 2

M5 M6 M8

Ka rU l- M Schillingstr. arx -

bys tr.

U Klosterstr. uer Str.

Märkisches M Museum str.

tr.

r. st

U

a la

. irestr

sches Ufe ärki r

l se rin he sc Fi

ters

Jac o

Volta

S

tr.

Fr a n

Joha nn

tr

Spree

Ora nie nst r. Rit

B

U

U

e Litt

r. St er

e

8

ns tr

M4

rp

. s tr

re

an te

de

S

Sp

Schwiebusser Str.

Platz der 5 Luftbrücke

S

u da an Sp

tr.

str.

nd

ex an

lat 8Alexanderplatz z

r-

ndtstr.

er

r. lst

mm a

Al

r St

he üc Bl

Bergm annstr.

M

5

Wall-

e yd Se

Ko

9 Fürbrin ger str . Gne isen Gneisenaustr. au-

Fidicins

U

en

str.

n se

rab

Blücher-

uf

eS ei t Br

rg pfe Ku

Waterloo Ufer 41

8

Ro

.

str.

e ck

stg

36

r

Mehringdamm U

erg str. Kreuzb

str. Dudenstr.

Uf e

38

th Ra

Gitschiner

U

Ar

erg zb

Lu

(Großgörschenstr.)

Am

str

Hallesches Tor

Nostitzs tr.

korc Yorc k. Y S Yorckstr. str

U

. gs t r Ni e d e r l a str. Oberwall-

2

n

Möckernstr.

Obent raut-

Yorckstr.

e ab gr

str. Markgrafen

Ufer

Tempelho fer

rü r Spanda de uer B An

l. u- p

er pf

Univ.str.

Krausenstr. str.

r.

Möckernbrücke

U

Ku str rsst . r.

str .

M 4 M htec kn

sau

Spittelmarkt U

es

U

Gleisdreieck

str.

. Friedrichstr

S tr. r S Anhalter Bhf.

15

ied er w all

U

Kochstr.

r Str.

e

Ku

s tr

alte Anh 1

rlKa

pl. loß Sch

U

cke rns t

hö Sc

rg be ne

tr.

tr. Rudi-Dutschke-S

nn ma se re St

U

b L ie

Zimmerstr.

Zimmerstr.

erstr. Niederkirchn

S

Kron e n str.

Schützen-

.

ijo

Hausvogteiplatz N

Stadtmitte

S Potsdamer Platz U

MendelssohnBartholdy-Park

U

r. Charlottenst

tr.

Str.

Maue r

elms Wilh

Leipziger

Am

str.

ren-

UMoh

B

es od

senDirck

enhei

tr.

rstr. Maue

r.

Mohrenstr. st r.

nb

Hackescher Markt Burgstr.

Behrenstr.

Jägerstr. Taubenstr.

Voß-

str.

r.

M1 Mo

Französische Str. U Französische Str.

str.

lms t

str.

Glinka-

Wilhe

Behren-

6

nden Unter den Li

tenstr.

n er den Linde

gart

Rei chp iet sc hu fe r

str.

Charlot-

Dorot

str.

S UUnt

str.

M1heen-

Mittel-

Brandenburger Tor

r.

Georgen-

er g uf

str.

G.-Scholl-St

hsta Reic

U

S

theen-

Juni

L en n é

e

rd

m am

. ks tr

Wilhelmstr.

er

au S c hi ff b

Doro-

Scheidemannstr.

1

Friedrichstr.

Ziegel-

P l a nc

Luisenstr.

U

Straße des 17.

str. Marien

sc h

30 31 32 33 34 35 36 38 39 40 41 42 43 44

Bundestag

r lle Ha Uf e fer lho pe m Te

28 29

Solar A1 Pavillon B1 Haus B C2 C-Club A2 Arena/Glashaus C2 C-Halle A2 Silverwings A2 Narva Lounge C2 Glühlampe C1 Privat Club B2 Passionskirche A2 Matrix C1 MIKZ C1 Tempodrom A2 Lovelite C1 Rosi's C1 Huxley's Neue Welt B2 Cassiopeia C1 Möbel Olfe B2 Raumklang C1 RAW Tempel C1 Monster Ronsons C1 Berghain B1 Panoramabar B1 SO 36 B2 Speicher C2 FritzClub Postbahnhof B1 Watergate C2 Maria am Ostbahnhof B1 Kosmos C1 Lido C2 U5 C1 Yaam B1 K 17 C1 Monarch B2 Golgatha A2 Tanzpalast X A2 Hoppetosse C2 Radialsystem B1 Horst Kreuzberg A2 Astra Kulturhaus C1 Comet Club C2 Suicide Circus C1

A

tr. hardts Rhein

en

01 02 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 24 25 26 27

Friedrichstr.

PARTY / MUSIK

Bök hstr .

39

KREUZBERG

r Plan ufe

GUIDE FRIEDRICHSHAIN

ha n

da ue


Storkower Str. S

str. Sam ariter

tr. fers nko te Pet

Voigt-

str.

str.

s tr .

Kin zi g -

tr. ers

Jes sn

Gü rte lst r.

We ic

tr.

tr.

am m

Kyn asts

g-

ow -

Jun

hse M1 lst 3 r.

Str.

Fin

ac hs

Le nb

Se u me -

tr.

as t s tr.

ow er s

Kyn

ikers

Ma

2 Exil Wohnmagazin

Cocktailbar und Shisha Lounge www.noa-lounge.de Boxhagener Str. 108, Fhain % 0176 636 700 28 Mo-So 17-3 Uhr Fr-Sa Live DJ § $ Warschauer Str. = M10

Tr ep t Park

Pus chk ina llee

to ep w

Tr

se ns tr.

Sprachschulen 4 noa

S Treptower

Sp re e

St r

tow ep -Tr Alt

rk Pa

W hé st ild r. en br uc hs tr.

Wohnen

Köpenicker Straße 18-20, Kreuzberg, % 21 73 61 90 § Schlesisches Tor

Rummelsbur See

r we to

Bo uc

El

en st r.

Köpenicker Straße 17, Kreuzberg % 69 56 67 75 § Schlesisches Tor & 265

str.

str.

ep Tr

tr.

rz er

Molen 10 De Snackbar

Am

lzs

S

ho ef

Ha

Ki

uk öl ln W er

5 Spindler & Klatt

www.demolen.de Mo-Fr 11.30-21.30 Uhr Sa 14-22 Uhr, So 16-20 Uhr Neue Bahnhofstraße 26a, Friedrichshain % 816 167 10 $ Ostkreuz & 240 = 21

10

h o f s t r.

de n An

st r uc hé

tr.

❥ Singles bekennen Farbe

l Sprachschu

Spanisch, Englisch, Italienisch, Französisch, Deutsch www.anda-sprachschule.de

1 Anda Sprachschule

Spanisch, Englisch, Italienisch, Französisch, Deutsch www.anda-sprachschule.de Rigaerstraße 104, Friedrichshain % 60 92 66 92 § Frankfurter Tor

Iberika Sprachschule

9 www.iberika.de Spanisch-Englisch-Deutsch Mehringdamm 29, Kreuzberg % 449 56 50 § Mehringdamm

2 THE CHAPEL BAR

Foto: Soany Guigand

Ne

St r.

hn

er Par

lzs ho ef He id el be rg er

-

Böd

inth

Bo Ki

tr.

St r.

str.

Main zer

str. Gry Kno phiu rrpro sm. str. lte ist r.

ner-

str. hn-

str.

Mod erso

nec ker-

Da n

Uf er er

Ho

Simo

n- D a

ch-

St r.

Li ba ue r ckst r.

Leh mbr u

Pl.

uf er se n Lo hm Sch le ü u

He c

str.

Str.

r

WarM10 scha ue

str.

uer

Na

Ehre n

berg

gle rstr .

cha Wa rs

um str.

yCu vr

hr ka na ö l rli tz

e

dw e

Co r

llee

-S

La n

le

er

er

On ck

l na

g un

el be rg er

St r.

nd au e

s-

6

ki

l-K

Ki eh l u f

Sc ha

Persi u

39Spree

h sc

r Ka

He id

Ha rz er

Kie fho lzs tr.

Ba

Ostkreuz S

Pu

G

Gärt

ers tr.

Tam ara -Da

rba

be

. str en hl

tr.

km Tabors tr. an nu fe r

tr. rS pp eln e

en ste

eS

Fa lck

ch

ins tr.

sis

tr.

ien er Str .

r.

Str ala uer A

e hl Sc

rS

31

str.

. str

O Am Os tha fen 43 28

U

17

r.

ch

sisches

tze

9

4

10

th rin Co

26

13

Rot her

2

. str

U

Ne ue

str.

We se rst

-

tr.

Str.

Allee

Od er-

r.

ns

str.

st16 r.

S U Frankfurt

berstr.

ag nt

nz-Str.

r

22 42 44 Warschauer Str. 19 14 S

M13

n So

e

Str.

Kope sener rniku Str. sstr. W üh Si lisch21 m pl on Reva le

23

Scharnwe

St

h le

t-Str.

Colb e-

Nie-

berge r

Kros-

str.

Helen -Erns

str.

Str.

Prosk auer

r

ris

Au

str.

Lie big

de rba ax-S rni tr. K ms reu tr. zig ers tr.

ene

lga

2

Torellstr.

xha g

str.

Str.

Frankfu Samariterstr. rter All ee U 4

Gabr iel-M

Str.

-

34 str.

k

Hil d

M1 0 Bo

Grün

24

U

Bänsc hSchre iner

Bars, Cafés und Restaurants

Str.

Eldenaer

Weid enw eg

r

32Frankfurter 11 Tor

tr. er S ben Gu

skilew rch

tr.

1

st

-Jadamow ard itz-Str . eg Ma

berese

30 Allee

U

r.

Rigae

tr.

weg

-

aer Str.

Th aer

erts Eck

den

Str.

Str. mhsa Mü

rkgraf end

S

Elden

str.

Bu

tra

str.

ann ßm

PROMOTION

C

str.

er

eorg

g bur

-S ard

er

Beinahe jede Berliner Nachteule ist schon mal vom sympathischen ExUS-Militärpolizisten »Smiley« Baldwin herzlich an einer Clubtür empfangen worden. Wer es drinnen dann übertrieben hat, wurde dann auch schon mal sympathisch und diskret ins Taxi gesetzt. Klar, dass Smileys eigene Bar ebenso diskret und sympathisch, dazu mit hervorragender Cocktailkarte und erstklassigem Service daherkommt.

Wellness Fahrradstation

8 www.fahrradstation.de, www.jahresrad.de, Bergmannstraße 9, Kreuzberg % 215 15 66 & 119 341

❥ Singles bekennen Farbe Unter dem großen Kronleuchter lässt es sich wunderbar in Riesensesseln versinken—die Verlockung, dass man vom ersten Gleich-gehtsLos-Geh-Drink bis zum letzten Absacker hier am Genießen bleibt, ist fast schon zu groß. ❡ jaz Täglich ab 18 Uhr Sonntagstraße 30, Friedrichshain

❥ Berlins neue Dating-Plattform DATE.de ❥ Viele Funktionen: Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de


40

GUIDE MITTE

nha use r Beer -Str. Str.S ült Almsta Gu str . dtbsittr z- .

str.

ert str .

M

St

B

st r .

Mo llst r.

G

r.

W ich

G or m anns t

er

er

S

Linien -

Sta hlh eim

ee

ener

M1 A ll

Sonnenburg

Hu

platz

tian Can

ad

e hal

r. Falk

str.

Star g

t sen

ter St

. Str er llin Wo tr. er S nd mü ine Sw tr. rS sse tbu Pu

Bru

RosaLuxemburg-P Gr ei

M 4

str.

ose ma nn -st r.

e mH b .-Str.

el-

Lu x

Ke ib

R.

r.

k

Er

Ell a-K a

s tr.

Ro ch -

r.

4

Bö tz ow st

M

str.

Win s

tr.

M

Ot

to -

er 4 St r.

ald

Gr w- s un tr. er

tz o

Ha ns -

Win sst r.

Gr eif sw

St raß -

Max-

M2

Sene felde r-

str.

e

A l le

ue r

nzl a

Pr e

n-

Sc

str.

cke rst r.

str .

-

Ko llw itz

bu rge rS tr.

r.

y-S t

St r.

str .

Du n

lie ma nn -

Sch

Husemanns tr.

Ryk e-

hauser Allee

Ch

en st

tin

Ch

Alt eS chö

all ee

Greifenh ag

pp el-

Pa

Ly c

M1

e

na lle

orin er Str.

nie

tr.

rS edte chw

sSta

Ka

ris

V in o

Ro ch -

r.

n-S t

Ot toB

s tr.

rau

R.

Ke ibe l-

Lu x

str .

Beer-

Sttrr.. Almst adts tsttr. r.

use

Max-

e m b .-Str.

An

ne

Hil d

tr.

pen s

Kop

om m

Par ise rK

S

er

e

g br li n

Ostbahnhof

Os tb hf

. St ral au er Pl.

Str. d

Am

str . üc k

Str.

Sc hm idt st r . M elch iors t

ar kt

une

Krautstr.

Mic hae l-

ns tr.

25

Sc h il

ne An

str. ian ast Seb

i Heinrich-cker Heine-Str.

kirc hst r.

U Köpen 31

e- S tr.

tr.

en s

rtr ud

zm

27

Hele

str.

. str oß

r. st el yd Se

Ne ue Gr Al ün te st Ja r.

1

I

m

R ue Ne

Ge

l se rin he sc Fi

U

. u e J a ko b s t r Ne tr. bs ko

Krau tstr.

tr.

M

er-

üh len

ber g

Al e x a n d ers

Gr un er

Sch illin gstr .

tr.

hte n

tr.

Wall-

Brücke nstr.

ab

nie na lle e

Choriner

ue r

Be rna

sta

Str .

rgs we g

erg Vo

We inb e

Gorm annst r.

nha

as tr.

Elis

Ka

r St r. r.

Lic

r. nst

e

S

re

da m m

Hochstr.

Vo lt

Us ed o

M1

Alt eS chö

chsha

in We b

Str.

ed Fri ri

Monb.

r. nst

Sp re e

e Litt

e Litt

r. St er

Sp

Ebertstr.

älman

u da an Sp

St

Ko mm an da nte ns tr

r. St er

Sp

e ck

n be

str.

u da an Sp

str.

Ti

str.

e ck

n se

a rgr

Spittelmarkt U

Krausenstr.

. str

Ro

eS ei t Br

pfe Ku

Kron e n str.

n se Ro

rü r Spanda de uer B An

.

. gs t r Ni e d e r l a str. Oberwall-

Zimmerstr.

stg Lu

n

r. Charlottenst

Schützen-

.

r.

. ö n h a u s e r S tr

Am

e ab gr

str. Markgrafen

9

32

rü r Spanda de uer B An

stg Lu

Sc h

er pf

Univ.str.

str .

ue

Ku

r.

tenstr.

23

Am

r. rst

l. u- p

Am

G.-Scholl-St

Charlot-

str

Str.

str .

. ks tr

h

Stadtmitte

Zimmerstr.

e hal

urger amb Gr. H

olskyTuch

P l a nc

Maue r

tr.

S Potsdamer Platz 23 30 U

Ne

t l. acks u- p Kna

tr.

en t Ro s

igs

str.

elms Wilh

Str.

am rk

str.

str. B er g

Acker

. str

rs Bo

n rte

Friedrichstr.

r.

Leipziger

U

ren-

UMoh

str.

r. nenst Brun str.

Str.

Ga

tr.

M1

Glinka-

lms t

rstr. Maue

Wilhe

Mohrenstr.

st r.

Knaack

tr. er S llin Wo

zer elit Str

M1 0

am b. S

r. nickst ni Kraus

Wilhelmstr.

Voß-

he ne r

F.

r tpa k

Str.

r. nst

str.

tr.

Luisenstr.

Ben-Gurion-Str.

Schönhaus er

. r Str

edte Schw

por

Ho ch st r.

st

nS

nn e Bru

ttWa

ns

tr. M6 sees s au Ch

rs

Luisenstr.

str.

rger mbu r.

r.

rte Ga

Kl .H

Sc h

n-Par

nst

tr. ns

8 M estr. 6 M usse a Ch

L en n é

y-

r. rst

nne

e ssit Hu

tr.

1 ROCK AT SAGE Der Sage Club bietet jungen Untergrundmusikern eine Bühne und liefert Liebhabern ehrlicher, handgemachter Musik frische Ware. In schöner Regelmäßigkeit werden Gäste aus allen Ecken der Republik geladen, ihre Duftmarke auch hier zu setzen. Schon 1990 liefen erste Konzerte in den Räumlichkeiten am U-Bahnhof Heinrich Heine-Straße, damals noch illegal. Mit dem Stellen der rechtlichen Weichen 1997 konnte sich dort eine Clubszene im Nachtleben Berlins etablieren und ist heute in Form des Sage Clubs bei Fans von melancholischen Punk und ruppigen Gitarrenrock ebenso beliebt wie bei alteingesessenen Metalheads. Grund dafür ist die breite Palette an Musikern, die die Mainhall des Clubs bereichert. Vielleicht um das Repertoire stetig aufzustocken, vielleicht aber auch wegen eines großen Herzens

Unleash The Sky spielen am 06.01. im Sage

für Jungmusiker stellt der Sage Club seit geraumer Zeit donnerstags unter dem Namen »Rock at Sage« seine Hallen unbeschriebenen und frischen Bands zur Verfügung. Dabei wird weniger auf Prädikate wie »jung, brutal, gutaussehend«, sondern viel mehr »talentiert, authen-

Verantwortlich ➤ Daniel Kuppe, Tel.: 290 21-45 014, daniel.kuppe@zitty.de

Foto: Omorp

34

en

30 31 32 33

ns rte

28 29

Ga

25 26 27

Gleimstr.

Gleimstr.

ier ulac Gre Gaud itz W Acud A1 U Str. 12 str. ies tr. llstr. PrenzlauerksAllee Gip en S Humboldthain st Ste sst Calabash Club A1 r. insSt r. St Gneistst ah J Geri . r r L . . L r. R So et cht KingKong Club A1 te str. p aum Hu r. llee ss gst r-A . hienstrer- str. U ite tzin ey e Hafenbar A1 Die ns Lor v-M . tr. ste sta u rw G 21 eg Tape A1 r. Weinmeisterstr. tr. gs g 22 Ne M10 Mü 4 ue rin Ace Club A1 e U S . r chö h M10 n zs . n h a u s er S t F tr. r S r. Sc 5 S t t r r s öb e S a tr. Greifswalder S tor Eberswalder Str. r elClärchens Ballhaus A2 olt Ac und e V ls O 24 ko ke a ld derb 1 DanM1 U st r Str Str. Al rst . w ziger erg r. swa e r b-flat A2 M10 2 e e x r r. ickendorfer -T an sen- s Eb r St n st h Mo r me DirckSt r. Str. t t d tr. Kaffee Burger B1 S st r A r. S n S t t r . e r n nt r. . rS bki-ij str. e r on aue C n z S r r e es nde r h d e i p d u o od Sa zk rg L Be ls Sre lat Kalkscheune A2 efk sbe 1 Stra ein ow S istr. C Jablonoswki-iecki- 8Alexanderplatz z Jo tr. Bernauer Str.Rh M1 hn ers Centrum B2 nse 0 hris sM tr. 5 Gra tbu U S r. S tr t r . e rge St ch S str 5 Wörth r. Tacheles A2 eh r . Hackescher Mari r- U MSt e Ac DS r. nburger r. Sophienclub A2 4 - r. U ke an Str. Fe Markt Str. M gst hr rs r b z t tr. u ell igU er B h ine Schwartzkopfstr. Ruderclub Mitte A2 lam er Ank Sc St ec hw r. 1 r Str. ethkirch ed kn B Dante A2 2 ter Im S Pa Berg ma ieb . elforter St r ste lkspa str. Nordbahnhof r. t n Luelkir s ur Str Lis e Oxymoron A2 s . t . r d elo r. chs Senefelderplatz oU Met . S 8 nenst tr. 28 Vetera zer M str Hufe tte-He Delicious Doughnuts A2 Nie lan 22 U rrm l-H de Zeh Str. ds an rk ar einrich-R tr. den r. Sa irc 16 nCookies A2 K 4 arb icke h o St Naturkundemuseum st lle ne r S rüc r. r-S rst 3 egelstr. Rosenthaler Pl. U tr. ke tr. r. rS d en Bohannon Club A2 l li 29 h a t Sc M8 Inv orstr. . T tr s k aire M-Bia B2 Tiec Mo s Linien Volt llst in au richsha r. Rosaerg Ro Ros Rosa str. Prenzlauer B ath Hannove Am Fried Weekend B2 8 ch R LuxemburgLuxem Luxe Lu emburg g-P -Pl Pla Pl la Luxemburg-Platz str. str. eS U Kloster Mu tr. tr. lack U Tors Klub International B2 ienstr. lksp. G16 15 L in ips Sttee r. str. 7 insttr ustst Ballhaus Berlin A1 r. Aug So Oranienburger ph nhof Humien12 6ttr. r M5 U Tor str. Ora Oranienburger Str. boldtewerk A2 U nien U M6 We einmeiste ers er rstr trr. Weinmeisterstr. bu S M8 hafen Mü 11Johannisst rger Str. M1 Felix n 15 zst M6 r. r. 9 M1 M Al Club Restaurant A2 ex g er 10 204 an Ziegelstr. M5 M6 M8 Mo r ircksen- st D t 14 L a nd s b e r d r. 19 nb S er tr. Kiki Blofeld B2 ijo pla hardts 18 26 S Rhein tz Alex Ale Al Alexand le exa xxanderpl xanderpla a rplatzz Alexanderplatz 8Alexa Levee Club A2 str. 13 M Marien 5 Hackescher Hac Hackes esccher U M Sage Club/ S Friedrichstr. 4 Pali 21 Mark Markt kt Burgstr. M htsad m Jac U 23 U 34 ens Ka c ob am S Kit Kat Club B2 tr. rU yst l- M Schillingstr. ne rd r. Bundestag bk S aue arx b str. f . e f i r i h c S t L Georgenes fer Zur Möbelfabrik A1 d u 14 g . o U B s tr hsta 1 str. c M Strausberger Pl. i e Weid enR rl Dorothe Club der polnischen enw r. str. Ka eg zinst U Ka rl33 sttrr.. Maga Mittel 2 Scheidemannstr. Doro- theenVersager A1 17- str. e ir MarxBlume Sin en Volta n us s Lind t r . a den er ger Unt Brandenburger Tor U ath Adagio A2 R en Klosters losterst osterst sttr Klosterstr. U Klost er den Lind str. Webertr S UUnt uf pl. a la Tresor B2 er Juni loß wiese ega uer Str. Behrenstr. Straße des 17. Sch Singer H 24 R o str. Französische üd lzm Asphalt A2 str. er a sd Spree BehrenStr. U Französische Str. or Jannowitzbrücke U rktstr. gar fe er t Umspannwerk rS he tr. S rkisc s Ufer Mä Hausvogteiplatz Märkisches Nie Jägerstr. Alexanderplatz B2 Lange U derwa K u Museum r. t s Str. Ho r lls .HBC A2 Taubenstr. tr. sstr e lst r . . l ns str.

str. ide He

01 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

A

mbol

ha dt in

PARTY / MUSIK

M

41

Gesundbrunnen


e ald fsw

el-

str .

M 4

Gr ei

erit zst r.

Ke ib

Sto rk

z

r

lat z

Labelstores

Fitness

Adidas Originals Store

1 www.adidas.de Münzstraße 13-15, Mitte $ Hackescher Markt $ Alexanderplatz

Cross Store

2 www.crossjeans.de Oranienburger Str. 83, Mitte % 24 62 86 05 $ Hackescher Markt

21 Volcom Store Berlin

St r.

st

r.

w-

Ot toB

rp

M4 ow er

PROMOTION

tr.

J

S

St r.

BERLIN STORE ARKADEN ALTE POTSDAMER STRASSE 7 T 030 2529 1132

r. irest

d erst

a Volt

r.

3

3 Bench. Store im Alexa

-S ard Rich

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 53 67 86 63

4 Energie Store

Alte Schönhauser Str. 32, Mitte % 40 30 19 55

5 G-Star Store

22 WeSC Store Berlin

Au ers Hil d

-Jadamow ard eg

ne

St r.

Shopping

U skilew rch Ma

eberese

Fahrradstation

www.wesc.com Münzstr. 14-16, Mitte % 60 05 92 19 Mo-Sa 11-20 Uhr § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt $ Alexanderplatz

iden weg

x-

Fahrradstation

9 Trek Pro-Shop

www.fahrradstation.de Leipziger Straße 56, Mitte % 66 64 91 80 § Spittelmarkt

www.g-star.com Oranienburger Straße 12, Mitte % 24 63 25 54 $ Hackescher Markt = M1 M6

t

❥ Singles bekennen Farbe

3 Bodycheck im Alexa

6 Mavi Jeans

Neue Schönhauser Str. 3-5, Mitte % 275 825 30 www.mavi.com $ Hackescher M. § Rosenthaler Str.

Helen -Erns t-Str

CHECK OUT THE G -STAR STORE IN BERLIN

GRUNERSTRASSE 20 10179 BERLIN T 030 240 831 51

operated by b & s fashion gmbh

The North Face Store 3 im Alexa

14 www.fahrradstation.de www.jahresrad.de Friedrichstraße 95, Eingang Dorotheenstraße 30, Mitte % 20 45 45 00 § Friedrichstraße Auguststraße 29a, Mitte 15 % 28 59 96 61 § Weinmeisterstraße

Sprachschulen Iberika Sprachschule

16 www.iberika.de

Spanisch-Englisch-Deutsch Lottumstraße 24, Mitte % 449 56 50 § Rosa-Luxemburg-Platz

www.bodycheckshop.de Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10$§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

17 Bodystreet Berlin

Personal-EMS-Fitness ab 19.90 Euro www.bodystreet.com Monbijouplatz 10, Mitte Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr u.n.V. % 62 20 81 24 $ Hackescher Markt = M4 M5

Fahrrad

operated by retail bz gmbh

osterstr.

er

www.volcomeurope.com Münzstr. 22, Mitte % 24 63 22 18 Mo-Sa 11-20 Uhr § Weinmeisterstraße $ Hackescher Markt $ Alexanderplatz

3 G-Star Raw

Berlin-Store Alexa

Am Alexanderplatz Grunerstraße 20, Mitte % 24 08 31 51, §$ Alexanderplatz

tisch, handmade« Wert gelegt, wenn es um die Suche neuer Gäste geht. Gern gesehen sind dabei regionale Stadtteilhelden, aber auch aufstrebende Musiker aus dem Rest der Republik. Die Methode »Von Untergrund-Haltestelle zur UndergroundAnlaufstelle« scheint zu funktionieren. Junge Künstler sind dankbar für Auftrittsmöglichkeiten in einem renommierten Club Berlins. Das Publikum drückt seine Zufriedenheit mit regelmäßigem Erscheinen aus. So

Galerien 11 Titus berlin

Spandauer Straße 2, Mitte % 30 87 53 44 berlin@titus.de Mo-Sa 10-20 Uhr §$ Alexanderplatz/ Hackescher Markt

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Berlins neue Dating-Plattform ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

kann auf noch viele weitere Jungbands auf der Zwischenhaltestelle zum Erfolg im Sage Club gehofft werden. Einfach mal ein Ticket lösen und das Schwarzfahren auf später verschieben. Donnerstags ab 20 Uhr, bis 21 Uhr Eintritt frei Sage Club, Köpenicker Straße 76, Mitte Programm und Tagestipps unter www.berlin030.de/musik

täglich geöffnet Mo. - Sa. 12 - 20 Uhr So./Feiert. 10 - 20 Uhr Hômmage á S.Dalí by DaVial

Pre

urg-Platz

www.DaliBerlin.de Dali Berlin

23 Über 450 Exponate des großen Surrealisten www.DaliBerlin.de Leipziger Platz 7, Mitte Mo-Sa 12-20 Uhr So/Feiertag 10-20 Uhr % 832 235 20 $§ Potsdamer Platz


42

GUIDE

Wagner-Pl.

Ti

Stü ler st str.

nst r.

h-

t

gra fe

Keit

Lan d

Keithstr.

Str.

er- Str.

Luthertr.

Martin-

rS

Kyffhä

Str.

Martin-Luth

Karl-

Str.

Münchener

Eis enacher

Str.

cher Ansb a

Bamberger Str.

Jenaer Str.

Eisenacher

r.

che rla Du

Str

rg Wartbu

Bel

r St zige

str.

r.

H

cu

U

a

Bundesplatz

Sogar an den Getränken erkennt man den Anspruch, nur Bestes zu servieren: Es gibt würziges Weddinger Eschenbräu, eine kleine Auswahl an guten offenen Weinen zu vernünftigen Preisen und sogar einen akzeptablen Single Malt Whisky vom bayerischen Schliersee. Auch das hätte man hier nicht vermutet. ❡ Michael Pöppl Uhlandstr. 144, T. 36421776, Mo-Fr 12-22, Sa 16-23 Uhr

Verantwortlich ➤ Monika Offermann, Tel.: 290 21-45 008, monika.offermann@zitty.de

ur Fe

sst r. str.

rs Innsbrucker Ebe S Platz 4

Foto: Andreas Tschink

Lachsmeerrettichcreme, ein sehr vielschichtig schmeckender »steirischer Erdapfelkas« sowie italienischer Rosmarinschinken mit Ahornsirup. Der Auftakt verspricht viel, das hohe Niveau wird auch bei der Vorspeise gehalten: Die mediterrane Kaninchenterrine mit Armagnacpflaumen und Aprikosensenf (6,80 Euro) ist perfekt, dazu passt der 2009 Rheingau-Riesling Würzgarten vom Weingut Ankermühle (3,90 Euro) hervorragend. Zum Hauptgang essen wir mit Ente gefüllte Rotkohlrouladen, die mit einer fantastischen Feigensauce, Honigkarotten und Kartoffelgratin serviert (13,50 Euro) werden.

U Eise

Paulus-

1 BROT & SALZ In die Uhlandstraße verschlägt es Feinschmecker (noch) selten. Das ist sehr schade, denn hier versteckt sich das kleine, sehr empfehlenswerte Brot & Salz. Hinterm Herd steht Anton Scholten, gebürtiger Oberbayer, der nun seine Kreativität im eigenen Restaurant beweist. Die Speisekarte ist »modern deutsch«, wie Scholten sagt – und von vielen Cuisines der Welt inspiriert. Als Gruß aus der Küche kommt hausgemachtes Brot, darauf feine

Sc h i ll s

Zo

tr.

Nü rnb erg er tr. S Pass aue rS

str. Ra nk e-

st

Meinekestr.

Str.

Joachimstaler

rn Helmstedter Str.

Prinzregentenstr.

heimer Str.

ni

Prinzregentenstr. V orf o

burgstr.

tr.

U S

ostelAp

Wart

Barbarossas

mi

er S

U

str.

wald-

Str.

Fas ane nst r.

Uhlandstr. nenstr.

Bundesallee

Grune Str.

r.

Do

ch

t feldts

Rox en-

Bayerischer Pl.

Str.

Du rl a

tr.

Win t er-

Barbarossastr.

er

lkspa

Durlacher Str.

M

s otz

H o h e n st a u fe n

As ch af fe

str-

4Motzstr.

7 U

Badensche St r.

Heidelberger U Platz

ugger str.

r. St

Berli ner

ows tr.

SFtr.

3 Viktoria-LuisePl. -

Güntzelstr.nburg

Berliner Str. U

U

Wittenbergpl. B ül

Regensburger Str.

Nachod str.

Wi rk l

S

e

ütz ow ufe r

her Eisenac

U

t z e n b urg e r

r. L

Str. Gothaer

2

U

Str .

r. St r ge ur lzb Sa ucker Innsbr

Blissestr.

Str.

S

tr.

ic h

str.

u

U

r. St

U

HohenzollernFehrbelliner Pl.

S damm

Lie

ra rgg Bu

tr.

Augsburger Str.

U

Landhausstr.

e l-

1

tr.

Au gs bu rge r

str.

Spichernstr. Sp S

Tr au te na

ü nt z

Holsteinische Str.

nd ler zolG

m am

Uhlandstr.

hen

iser

Fasa-

Str.

Pfalzburge r

Hohenzollernplatz U

10

12

. huter Str

Ho

Fasanenstr.

Knese-

Bleib-

r.

tr.

Str. Budapester 13

Tauentziens

r.

t er S p es t Buda fenstr.

Lands-

eS

Emser Str .

tr. Würrtem bergisch eS

Str.

str

Pom me rsc h

Par

Str.

2

erhap Sc

str.

i r c h-

dw eh rka na l

ologis

S Zoologischer Garten U

3

Uhlandstr.

Nassauische

Konstanzer Str.

str.

Lu d wi g k

Sächsis c h e St

e

Bayeris che

r-

Schlü-

Wie-

tr.

anzer S

K o n st

Zähringer-

Wittel sbac he

U

.

dorfer

Fasanens tr.

str.

KnesebeckCa rm er str . beckstr.

U

Uhlandstr .

terstr.

landstr.

. Dahlmannstr

Roscherstr.

sb

er Achilles-Str. St r. Eisenzahnstr.

ul

Düssel-

isc h

Pa

Albrecht-

Droysenstr.

Cicerostr.

Nestorstr.

Karlsruher Str.

Katharinenstr.

Halensee

n or

str . 14

Kurfürstendamm U

S

Savignyplatz

Paris er St r.

Duisburger Str.

nb u r g

11

11

Xante

2

-

15

6 m tendam Kurfürs AdenauerU r. Lietzenburger St platz Str. ner

Brande

S

Da ma sch kes tr.

Niebuhrstr .

Mommsenstr.

str. am ish

S Westkreuz

1

str.

2 treu- str.

Lew

str.

Sybel-

Schüterstr.

Leibnizstr.

Str.

Str.

Weimarer

Krimme

Niebuhrstr.

6

rg

rs d

S

Charlottenburg Mommsen-

be

Kling

Messe Nord

Kantstr.

en

gart

en

Wilmersdorfer U Str. Str. Krumme

5

Goethestr.

La n

cher G

7

str.

1

S

er

Platz

rd

lozzi str.

8

Goethestr.

tr.. orfer S

P e s t a-

9

r. Schillerst

. Schillerstr

Ha

str.

Bismarck

rsd Wilme

U

Bismarckstr.

U

U Ernst-Reuter-

U

U

S

. Juni Straße des 17

Deutsche Oper

SpohieCharlotte-Pl. Kaiserdamm

Tiergarten

enstr. Momms

me

r. ch-St

str.

senMomm

B

U Richard-

arten

A

Westend

cheid Winds

08 09 10 11 12 12 13 14 15

Havanna C2 Nachtquartier B1 Tomasa B2 Connection B1 Trompete C1 A-Trane B1 Raststätte Gnadenbrot B1 40 Seconds C1 Goya C1 Cosmopolitan Club B1 Liquor Store A1 Far Out / Maxxim B1 Q-Dorf B1 PanAm Lounge B1 Quasimodo B1 Club Cascade B1

ri Fried iser-

01 02 03 04 05 06 07

S

43

str. Schloß

PARTY / MUSIK

CHARLOTTENBURG SCHÖNEBERG

-


Brandenburger Tor

Großbe erenst r.

10

str.

www.schuhtick.de > Savignyplatz 11, Charlottenburg % 31 59 38—0 $ Savignyplatz & X34 149 > Potsdamer Platz Arkaden Tiergarten % 25293358 §$ Potsdamer Platz & M29 M41

str.

U

Pla Lu dummy

3 Titus Zoopreme

str.

U P

Meinekestraße 2, Charlottenburg zoopreme@titus.dew % 32 59 32 39 Mo-Sa 10-20 § U1 U2 U3 U9 Kurfürstendamm von dort 1 Min., sonst $+§ Zoologischer Garten 5 Min.

S

Foto: Anthea Schaap

2 SCHLEUSENKRUG Ab 1996 ging es aufwärts. Da übernahm ein neuer Betreiber die etwas heruntergekommene Schankwirtschaft und päppelte sie zum Allround-Biergarten auf. Seitdem gibt es Live-Musik, Andechser vom Fass oder Rhabarbersaftschorle. Angeboten werden zudem nicht nur Würstchen, sondern auch ein sehr guter Flammkuchen und BioGrillgerichte. Die junge Kundschaft weiß das erweiterte Angebot zu schätzen und jetzt

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

Fitness

Sonderangebote Sofas • Sessel

Großbe eren-

Katzbach-

Kre u

-

erg str. Kreuzb

erg zb

Kolonnen str.

Str-

2 Schuhtick

G.-Müller -

Leberstr.

str

Me thfe sse lstr.

Str.

sk

Cz em in

Cheruskerstr.

Ufer

Schlafsofas

s tr .

De nn ew itz

ist r.

Batzener

Ha up tst r.

Schöneberg

str.

Flottw ells tr.

Körn erstr .

Potsdam er Steinmetzstr.

Elßholzstr.

Gleditschstr.

Eb

Eb er tst r.

Torgauer Str.

U

Tempelho fer

Mehring damm

Str.

str. -

str. Froben -

erstr. Kyffhäu s

Goltzstr.

Karl-

Ebertstr.

Ti Ben-Gurion-Str.

tr.

him as Hiro s

rstr .

fflin ge Der

Kluck

tr.

Str.

Eis enacher Str.

k orc . Y str

str. Dudenstr. Naumann-

r.

Gotenstr.

Stü ler st

il l s

Lan dgr afe nst r.

Sc h

tr.

H

Monumentenstr.

tr. les

Maue r

Eisenacher

str.

ns

e

c

tr .

h

ts

Feuerbachstraße 18a, Steglitz % 324 82 89 § Walther-Schreiber-Platz

Möckernbrücke Möckernstr.

S Yorckstr.

dummy

4 Inker’s House

Mehring damm

Yorc k-

Tattoo & Piercing & Fantasyfiguren

. rS St Anhalter Bhf

(Großgörschenstr.)

ei d

r.

er

Yorckstr.

U

Inker‘s House

r.

Goeb enst r.

1 CHB Boardstore

Snow-Skate-Wake-SurfFashion Board- und Streetwear auf 300 m 2 Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr Leibnitzstr. 61/Ecke Mommsenstr. Charlottenburg % 31 00 43 88 § Adenauer Platz, $ Savignyplatz

R

Obent raut-

r.

K olonn ent rts

erg

Tattoo / Piercing

k er n st

U

r

U

Gleisdreieck

U

el Cr

. str tr. pt igs ur au Fe

S

S

eb ön ch

Bülowstr.

sc

zie

r. St str.

e

Pohlst r.

Kleistpark

1

t igs ur Fe

sst r.

str.

en ng

a Ak

er

tr.

zig Bel

tr. rS

U

La

h Eisenac

Str.

str.

Zimmer

Shopping

r Str. alte Anh

MendelssohnBartholdy-Park

h es

str. Maaßen

str.

Rei chp iet sc hu fe r

r.

Kurfürstenstr.

Pallasstr.

U Eisenacher Str.

owst

U

eldst

Str.

S Potsdamer Platz U

sc alle

Pohl-

r.

Winte rf

Barbarossastr.

2

H Uf e fer lho pe m Te

Str.

rste nst

U

tr. tzs

artburg

Lütz

Nollendorfpl.

9

8

r.

iner

tr.

Leipziger

ren-

UMoh

PROMOTION

-

5

eberger U f er Schön

Genth

low s

Voß-

nn ma se re St

owst

Mohrenstr. st r.

erstr. Niederkirchn

Rei c Lan hpiets Sch dwehchufer öne rk ber ana l g er Uf e r

ufer zow Lüt

Kur fü

str.

Jäger Taub

tr. elms Wilh

Heydt-Str. -der Von

Lütz

r.

ufe r

L en n é

rstr. Maue

gart

Fr St

str.

lms t

zow

Kö bis str .

öferstr.

Lüt

Klingelh

r.

Tiergartenstr.

Behren-

en

er

n er den Linde

S UUnt

Juni

Glinka-

Straße des 17.

Wilhe

C

www.geoswohnen.de

Fahrrad Fahrradstation

8 www.fahrradstation.de www.jahresrad.de Goethestraße 46, Charlottenburg % 93 95 27 57 § Wilmersdorfer Straße

Sprachschulen Iberika Sprachschule

9 www.iberika.de Spanisch-Englisch-Deutsch Wilmersdorfer Straße 50-51, Charlottenburg % 449 56 50 § Wilmersdorfer Straße

Tanzschulen

zum Saisonfinale und mit den letzten warmen Sonnenstrahlen ist es meist knüppeldicke voll. Müller-Breslau-Straße, Tiergarten Täglich ab 10 Uhr, ab November bis März nur noch bis 18 Uhr geöffnet

6 Bodystreet Berlin

Tanzschule

Personal-EMS-Fitness ab 19.90 Euro www.bodystreet.com Knesebeckstraße 55, Charlottenburg Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr u.n.V. % 30 34 46 71 § Uhlandstr. & 109 110 X10

Freizeit + Erlebnis Tanzschule www.traumtaenzer.de Columbiadamm 8-10, Tempelhof % 69 04 13 29 § Platz der Luftbrücke & 104 119 184 341

Kantstraße 72, Charl.burg 7 Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr u.n.V. % 13 89 42 32 $ Charlottenburg & X34 M449

Westfälische Straße 49, 11 Charlottenburg % 69 04 13 29 $Halensee & 104 15 110 119 129 219

10 Traumtänzer


44

GUIDE PRENZLAUER BERG

45

M2

zlaue r A llee

Pren lts tr. Sü

tr.

ur st

r.

4 M

1

w-

Ha ns -

st

er str .

-

St r.

Bö tz ow st

eh r

ae fk o w-

r.

on -S

Sc h

elo r. tte -H ela er rm nd an str n. S

in richsha Am Fried

St r.

tr.

3 V in o

lksp.

M6

r.

M8

L a nd s b e r

M5 M6 M8

Ka rU l- M Schillingstr. arx -

bys tr.

str. azin

tr.

str.

hte n

Sin ger -

Pali sad e

Blume

g er

nst r.

Strausberger Pl.

U Ka rl-

Sch illin gs

Mag

Ale xan d

. estr ltair

Gr ei

n-s Ho

4 M Hu f

hn

Pa ste

n-S t

Jac o

. erst r

Vo

sem an

Gu bit z-s tr.

a-K a

k

Ell

Win sst r.

M

4

An t Jo hn -

Da nz ige r Lis

Ni ed er kir c

Lic

Gr un er

Gr eif sw ald

h-R oll erStr .

M4

U Klosterstr. uer Str

hst r.

5

er 4 St r.

Win sst r.

A l le

ma nu elk irc

-T n st h

str. Str.

U

r. nst

S

Br

a la

tr.

fs

S Greifswalder S tor ko Str. we

M1 0

str.

Krau tstr.

U

rS

rau

rp

Str .

od o Jab wieck lon iskiCh ris tbu rge r

Ot toB

de

str .

y-S tr.

str.

M2 r-

felde Sene

str.

Ryk e-

ue r

ric

Ch

zst r.

-

Er

r. rst

Du n

str .

Pr e

elKe ib

ex an

tr.

S

M5

str .

e m b .-Str.

Lu x

R. Al

we g

tz o

s tr . cke

St raß -

He in

7

10

Frö bel-

rit

St r.

Sch lie ma nn Husemanns tr.

t

Im

erg RosaPrenzlauer B Luxemburg-Platz

r St

tr

enb urg e

e 8

Str.

Die ste r

Sc hie

Ot to -

Gu dv an ge r

er all ee

Mari

nzl a

-

Ko llw itz

bu rge rS tr.

n-

Sc

r

e Litt

r. St er

e

m m

St r.

Str .

Gre ifen hag

Str.

Sta hlh eim

ee

M1 A ll

Greifenha gener

el-

pp

Pa

hauser Allee

r.

use r St Beerr. Str. Almst adtstr. Max-

tr.

4

Str.

Str .

11

M10

Sred zkis

S

re

er

er

. str

Sp

uf

he ne r

Ly c

M1

all ee er Str. orin Ch tin ens t ris Ch

nha

M

6

U

tze

Sa arb rüc ke rS

lat 8Alexanderplatz z

u da an Sp

sau

Me

Be lfo rte r

S

St r.

tr.

Str.

lls tr. Prenzlauer Allee 16

Le tte str .

r.

11

10

Alt eS chö

e ck

.

g Ni e d e r l a Oberwa

th Ra

ene r Sc he ren be r gs tr. Str .

Seelowe r Str.

Schönhaus er

F. tr.

nie n

rS edte chw

sSta

Ka nie na lle e Str .

Choriner

12

tr.

s tr.

ue r

Sonnenburger Str.

. r Str

Ro ch -

ed o

Be rna

Ka sta

sw eg

M1

Hu tr.

edte Schw

Str.

Gorm annst r.

sa b

Eli

erg Vo

We inb erg

in We b

as

r tpa k

Monb.

tr.

ert str .

ed Fri ri

Sp re e

rS

Os tse es

älman

dte

W ich

1

str.

str.

5

. erstr Krüg

Gr e

15

r.

n se

M 4 M htc ne

er

t cks aa Kn

Ro

stg Lu

rlKa

pl. loß Sch

hw e

i- str. dzk

er Wörth

Mo 9llstr.

str .

Kug ler str.

-

str .

r. R au me r-

str.

rü r Spanda de uer B An

S

senDirck

bk L ie

Am

tr. es od

Sre

23

Mü n zs

. ö n h a u s e r S tr

ad

Knaack

Vo lt

por

Us

str.

nS

r. rst

l. u- p

n

B

14-21

str.

ert

chsha

tian Can

am rk

Sc h

M1

nden Unter den Li Behrenstr.

ue

13

Str .

Mu lack str. Ste instr .

U

Ne

We in

17 8Eberswalder Str. 2 Dan zig

M8

Wisbye r Str.

str.

8

U M1022

M10

Sc

r S tr.

Weinmeisterstr. Str.

e ab gr

str.

7

rge r

Linien -

e hal

r.

sst r.

nic ke

Star g

Gneistst

Senefelderplatz U 5

Zeh de

en t Ro s

er burg

er pf

str.

ine rS tr.

Hackescher Markt Burgstr.

Ku

Dorot

Gip

So ph ien str.

Mo nb ijo

Am

M1heen-

tenst

W

Glinka-

n er den Linde

str.

Charlot-

randenburger Tor

S UUnt

str.

Mittel-

str.

Univ.str.

theen-

Georgen-

nickst Kraus

M1 M6

r.

r.

er

str .

g uf hsta Reic

S

Ziegel-

. ks tr

rd

r. ustst

am Gr. H

nien bur S ger St

P l a nc

aue

U

Aug

tr.

Oranienburger Str.

G.-Scholl-St

Wilhelmstr.

S c hi ff b

m am

am b. S

str.

olskyTuch

M1

Friedrichstr.

r. nenst Brun

. str

tr.

ienLin

Ora

Friedrichstr.

Luisenstr.

tr. hardts Rhein str. Marien

str.

str. B er g

n rte

igs

Torstr.

tr.

Oranienburger Tor U

ell

lkspa

Rosenthaler Pl. U Kl .H

tr. Tors

tr.

9

tr. ers nse Gra

Str. Fe hr b

str. Acker

tr. ra n e n s

Ga

rs Bo

. lstr ge hle Sc . kstr Tiec

er

U

er lam Ank ethkirch

str.

Vete

M8

Johannisstr.

Doro-

tr.

Berg

M6 sees s au Ch

Luisenstr.

2

eS

rg sbe ein Str.Rh

Str.

M1 0

ke rs

Str.

r. r St

2

str.

1

r. r St ldeOde

tr. er S llin Wo

tr.

rs

ch

aue

nbe rg-

S

Str.

yGaud

rbe

Rod e

Str.

Gleimstr.

platz

r.

ns

Hannove

a rsw Ebe 70

Erich -

rstr.

Schönhauser Wich ertAlleestr. U

a L. J h

r.

M13 Kugle

12

13

. Falk er Str

r.

rte Ga

8 M estr. 6 M usse a Ch

S

den

n Ber

Bernauer

Nordbahnhof

ali Inv

t er S

r. r St

r. St

r.

str.

nd

nde

Ac

U

mü ine

nst n ne Bru

lsu

zer elit Str

r

tr. rS ine

tr. rS

me

un als Str

St de r

. Str

Stra

rkundemuseum

ll Wo

sse

tz Lor

r. ast Volt

Gleimstr.

str. ing

str.

st r.

tr.

ke r

vsta

llee

ttWa

tr.

he Sc Ac

Gu

tr.

-A yer Me

str. en ssit Hu

gs rin

tbu

ss ite ns tr.

Sw

mbol

hagen-

Kopen-

Gesundbrunnen Pu

Hu

r

er

Ystadt

S

S Humboldthain

tr.

Str.

Dänen-

s nen

1

ns

nstr.

Weid enw eg

MarxWeberwiese

U ard eg

1 PAN AMB OLI Erster Gedanke: So eine Bank hätte man auch gerne im Garten stehen. Eine Bank, aus der man einen Mini-Tisch ausklappen kann, der sich wiederum herrlich zum Abstellen von Speisen und Getränken eignet. Es gibt sie noch, die guten Dinge! Zweiter Gedanke: Wo, wenn nicht hier? Oliver Pleli hat sein »Pan amb Oli« in der stets hochwertig wuselnden Bötzowstraße aufgemacht, direkt

neben der »Mallorteca«. Der vor einem halben Jahr eröffnete Spezialitätenladen seiner Lebensgefährtin gibt auch in der Tagesbar den Takt vor. Bedeutet: Das, was hier gekocht wird, stammt von der Insel. Und deren Küche ist wiederum nicht allzu weit von der spanischen entfernt und so erinnert der Tresen im Ladeninneren an eine Tapas-Bar. Verschiedene Gemüse-Eintöpfe, eine große Tortilla, Bauernbrot, Spargel, Thunfischsalat und ähnliches werden in traditionell wirkendem Tongeschirr kredenzt, dazu wechselnde Tagesgerichte. Wir entscheiden uns für eine

Verantwortlich ➤ Daniel Kuppe, Tel.: 290 21-45 014, daniel.kuppe@zitty.de

Foto: Sandra Freund

15 16 17 18 19 20 21 22 23

U

son

Schievelbeine

Behmstr.

rte

12 13 14

Bornholme r Str.

Paul-Robe

n Bru

11

Duncker Klub B1 Icon B1 Schönbrunn B2 Geburtstagsclub B2 Bassy Cowboy Club B2 Steinhaus B2 Mädcheninternat B2 Roadrunners Club B2 Last Cathedral A2 White Trash Fastfood A2 Pfefferberg/ Pfefferbank B2 8mm Bar A2 Klub der Republik B1 SODA Club/ Restaurant B1 Club 23 B1 Nbi B1 Alte Kantine B1 Palais B1 Kesselhaus B1 Maschinenhaus B1 Frannz B1 Dazzle Danz Club B1 Stadtbad Oderberger Straße A2

B

S Bornholmer Str.

M13

ha dt in

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

A

n-Par

PARTY / MUSIK


PROMOTION Wir suchen einen/eine

MEDIABERATERIN/-BERATER für den Anzeigenverkauf: mit Ideen, Enthusiasmus und Verkaufstalent. Ihre Aufgabe ist die telefonische und persönliche Betreuung und Beratung von Anzeigenkunden und Werbeagenturen sowie der Ausbau unserer Anzeigenmärkte. Sie entwickeln eigenständig Projekte und Verkaufsideen und erstellen Angebote. Dafür verfügen Sie idealerweise über Erfahrung in der Akquise und/oder haben eine kaufmännische Ausbildung in einem Verlag oder einer Werbeagentur. Sie sollten Freude am Umgang mit Menschen haben, sicher in Wort und Sprache sein und über Computerkenntnisse verfügen. Wenn darüber hinaus serviceorientiertes Denken und Handeln, positiver Umgang mit Stress und Flexibilität ebenso zu Ihren Fähigkeiten gehören wie das selbständige Arbeiten im Team, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an: Zitty Verlag GmbH / Anzeigenleitung Askanischer Platz 3 10963 Berlin bernd.maywald@zitty.de

Shopping 4 Cool-House-Boarding.de

Skate Snow Concrete Style Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr Prenzlauer Allee 208, Prenzl. Berg % 44 11 111 = M2 M10, § Eberswalder Str. $ Prenzlauer Allee

dummy

WhiteWater Berlin

5 Snow-, Surf- und

Wakeboardshop Verleih, Verkauf, Boards, Outerwear, Streetwear + Shoes Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr Marienburger Straße 18/19, Prenzlauer Berg % 44 355 900 $ Prenzlauer Allee/Greifswalder Str. = M2, M4, M10

Vintage

Exklusive Auswahl an originalen Vintage Brillen der 50er bis 90er www.optiking.de Eberswalder Straße 34 Prenzlauer Berg % 47 37 24 88 Mo-Sa 12-20 Uhr § Eberswalder Straße

Bötzowstr. 28, Prenzlauer Berg Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr, So 10-17 Uhr

Exil in der 10 Backfabrik

www.exil-wohnmagazin.de Prenzlauer Allee 250/Ecke Saarbrücker Straße, Prenzlauer Berg % 44 35 09 30 = M2 M8 & TXL 200 240

Friseure

7 Optiking

Reise durch die Vitrine. Mit vier Töpfchen und zwei Tellerchen landen wir preislich bei etwas über 15 Euro. Der grüne Spargel im Speckmantel mit Pancetta-Sud spielt angenehm mit der Kombi aus Frische und Deftigkeit. Die Albondigas (Fleischbällchen) in Tomatensauce sind zart und verblüffend mild. Am besten schmeckt die »Sobrassada«, eine mallorquinische Wurstspezialität, nicht weit weg von der klassischen Teewurst, die mit ordentlich Paprika entsprechende Wucht aufs ebenso mallorquinische Bauernbrot bringt. Das ist übrigens der Namensgeber des kleinen Lokals: »Pan amb Oli« ist eines der Nationalgerichte der Insel. Brot, das mit einem Mix aus zerquetschten InselTomaten (sind süßer als ihre Gewächshaus-Kollegen), Olivenöl und Gewürzen eingerieben wird. Pan amb Oli gibt’s etwa mit Honig, Seranoschinken, gegrilltem Gemüse oder Meeresfenchel und schmeckt auch auf einer Multifunktionsbank im Bötzowkiez. ❡ Jochen Overbeck

Wohnen

11 Prenzl’berger Friseure

www.prenzlbergerfriseure.de Herrenschnitt 8,Damenschnitt ab 20,Spezial Echthaarverlängerung und -verdichtung von great lengths Mo., Mi., Fr. 09-19 Uhr Di.+Do. 09-20, Sa. 09-14 Uhr Stubbenkammerstraße 4, Pr.Berg % 76 23 22 46 $ Prenzlauer Allee = M2

Fitness

16 Bodystreet Berlin

Personal—EMS—Fitness ab 19.90 Euro www.bodystreet.com Prenzlauer Allee 88 Prenzlauer Berg Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr u.n.V. % 24 5 329 87 $ Prenzlauer Allee = M2

Fahrrad Fahrradstation

❥ Singles bekennen Farbe

15 www.fahrradstation.de www.jahresrad.de Kollwitzstraße 77, Prenzlauer Berg % 93 95 81 30 § Senefelder Straße 1 Bike Store Berlin

Restaurants

17 Maria Bonita

Mexican Bistro Mo-So 12-23 Uhr www.lasmarias.de Danziger Straße 33, Prenzlauer Berg % 202 55 338 § Eberswalder Straße = Husemannstraße

Gr. Fahrradladen Prenzl.Berg Inzahlungnahme, Finanzierung Versicherung, Leihräder, Gebrauchträder www.bike-store-berlin.de Schönhauser Allee 134, Prenzlauer Berg Mo-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-17 Uhr % 400 53 857 $§ Schönhauser Allee/ Eberswalder Straße = M1

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de


030_21_GUIDE-ADRESSEN.qxd

26.09.2011

18:49

Seite 46

46

GUIDE ADRESSEN

47

PARTY & MUSIC .HBC

Karl-Liebknecht-Str. 9, Mitte § $ Alexanderpl. = M4, M5, M6

40seconds

Potsdamer Str. 58, Schöneb. % 89 06 42-0 § Kurfürstenstr. & M29, M48

About:Blank

Markgrafendamm 24 c, Ecke Ostkreuz, F’hain $ Ostkreuz

Acud Session Café

Veteranenstr. 21, Mitte § Rosenthaler Pl. = M1, M8

Adagio

im Theater am Potsdamer Platz, Marlene-Dietrich-Pl. 1, Tierg. % 259 29 550 § $ Potsdamer Pl. & M41

ADS

ehem. Maria am Ostbahnhof, An der Schillingbrücke, F’hain % 21 23 81 90 $ Ostbhf. & 140, 147

A-Lounge

neben dem Kino International, KarlMarx-Allee 35, Mitte § Schillingstr.

Alte Kantine

in der KulturBrauerei, Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 4 43 15-0 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12

Arcanoa

Bar, Am Tempelhofer Berg 8, Kreuzb. % 691 25 64 § Platz d. Luftbrücke

Arena Club

Am Flutgraben, Treptow § Schlesisches Tor $ Treptower Park & 265, N48

Arena Glashaus

Eichenstr. 4, Treptow % 533 20 30 § Schlesisches Tor $ Treptower Park & 265, N48

Astra Kulturhaus

Revaler Str. 99, F’hain % 69 56 68 40 § $ Warschauer Str.

Astro-Bar

Simon-Dach-Str. 40, F’hain § Frankfurter Tor = M10, M13, 21

A-Trane

Bleibtreustr. 1, Ecke Pestalozzistr., Charlottb. % 313 25 50 § Wilmersdorfer Str. $ Savignypl. & N49

Aufsturz

Klub, Galerie, Bar, Oranienburger Str. 67, Mitte % 28 04 74 07 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. = M1, M6

August Fengler

Lychener Str. 11, Prenzlb. % 44 35 66 40 § Eberswalder Str. = M10, 12

Ausland

Club für Kunst und Theorie, Lychener Str. 60, Prenzlb. % 447 70 08 § Schönhauser Allee $ Prenzlauer Allee = 12

Babylon Mitte

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte % 242 59 69 § Alexanderpl., Rosa-Luxemburg-Pl. $ Alexanderpl. & N2

Badenscher Hof Jazzclub Badensche Str. 29, Wilmersd. % 861 00 80 § Berliner Str., Blissestr.

Bassy Cowboy Club

ehem. PfefferBank, Schönhauser Allee 176a, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2

Berghain

Am Wriezener Bahnhof, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf.

b-flat

Rosenthaler Str. 13, Mitte % 283 31 23 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N8 = M1

BKA

Mehringdamm 34, Kreuzb. % 20 22 007 § Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84

Bohannon

Dircksenstr. 40, Mitte § Alexanderpl. $ Alexanderpl., Hackescher Markt & N5, N6, N8 = N54, N92

Cake Club

Oranienstr. 31, Kreuzb. § Kottbusser Tor & M29, N8, N29

Calabash Club

ehem. Fire Club, Veteranenstr. 21, Mitte § Rosenthaler Pl. = M1, M8

Cascade Club

Fasanenstr. 81, Charlottb. % 31 80 09 40 § Uhlandstr.

Cassiopeia

Revaler Str. 99, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13

C-Club

Columbiadamm 9-11, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104

Chez Jacki

Fabisch

Torstr. 60, Mitte % 28 04 64 95 § Rosa-Luxemburg-Pl., Rosenthaler Pl. & N8 = M2, M8

Festsaal Kreuzberg

Skalitzer Str. 130, Kreuzb. % 61 65 60 03 § Kottbusser Tor & N29

Johannisstr. 2, hinter Friedrichstadtpalast, Mitte % 59 00 43 40 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. & N6

Fire Bar

Kantine am Berghain

Krausnickstr. 5, Mitte $ Oranienburger Str. & N8 = M1, M6

frannz

in der KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36, Ecke Sredzkistr., Prenzlb. % 726 27 93 33 § Eberswalder Str. & N2

Froschkönig

Literatur- und Pianobar, Weisestr. 17, Neuk. § Boddinstr. & 104, 167

Goldmans Bar

in The Circus - Hostel, Weinbergsweg 1a, Mitte % 28 39 14 33 § Rosenthaler Pl. = M1

Golgatha

Dudenstr. 40, Kreuzb. % 785 24 53 § Platz d. Luftbrücke & 104

Grüner Salon

in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 688 33 23 90 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54

Hafenbar

Chausseestr. 20, Ecke Zinnowitzer, Mitte § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8

An der Schillingbrücke, F’hain % 0176-38 23 03 22 $ Ostbhf. & 140, 147

Kurfürstendamm 224, Wilmersd. § Kurfürstendamm & M19, M29

Clärchens Ballhaus

HAU 2

Hard Rock Café

Auguststr. 24, Mitte § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str.

Hallesches Ufer 32, Café: 251 10 47, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Möckernbrücke

Club Rekorder

Haus der Kulturen der Welt

ehem. MusicHall Berlin, Holzmarktstr. 6-9, Mitte § $ Jannowitzbrücke

Columbiahalle

John-Foster-Dulles-Allee 10, Tierg. % 39 78 70 $ Bellevue & 100

Heimathafen Neukölln

am Flughafen Tempelhof, Columbiadamm 13-21, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104

Karl-Marx-Str. 141, Neuk. % 61 10 13 13 § Karl-Marx-Str. & 104, N19

Comet Club

Horst Krzbrg

Falckensteinstr. 47, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65

Cookies

Tempelhofer Ufer 1, Kreuzb. § Hallesches Tor, Mehringdamm & M41

Huxleys Neue Welt

Friedrichstr. 158-164, Ecke Unter den Linden, Mitte § $ Friedrichstr.

Hasenheide 107-108, Neuk. § Hermannpl. & M41, N8

Cortina Bob

Icon

Wiener Str. 34, Kreuzb. § Schlesisches Tor

Crystal Club

Columbiadamm 9-11, Tempelh. § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104

Danziger 50

Danziger Str. 50, Prenzlb. % 41 71 58 87 § Eberswalder Str. = M10

Dazzle Danzclub

Danziger Str. 1, Ecke Pappelallee, Prenzlb. § Eberswalder Str. & N2 = M2, M10

Delicious Doughnuts

Rosenthaler Str. 9, Mitte % 280 992 74 § Rosenthaler Pl. $ Hackescher Markt & N8 = M1

Die Busche (Haus B)

Eing. bei iat Service, Cantianstr. 15, Prenzlb. % 322 97 05 20 § Eberswalder Str. & N2, N52 = M1

Insel-Berlin

Alt-Treptow 6, Treptow % 80 96 18 50 $ Treptower Park & 166, 265, 365

Jägerklause

Grünberger Str. 1, F’hain % 017 84 17 94 26 § Frankfurter Tor & 240 = M 10

Jugendclub Maxim

Charlottenburger Str. 117, Weißens. % 92 37 64 57 & 158 = 12, M13

Jugendfunkhaus Berlin

Sewanstr. 43a, Friedrichsf. % 525 25 89 $ Rummelsburg & 194 Michiganseestr.

Warschauer Pl. 18, F’hain % 296 08 00 § $ Warschauer Str. & N29

Jugendhaus Königstadt

Duncker

Junction Bar

Dunckerstr. 64, Prenzlb. % 445 95 09 $ Prenzlauer Allee

Edelweiss

Görlitzer Str. 1-3, Haus 2, Kreuzb. § Görlitzer Bhf.

Ex’n’Pop

Potsdamer Str. 157, Schöneb. % 21 99 74 70 § Bülowstr. $ Yorckstr. & M48, 187, 204

Kaffee Burger

Bar am Circus Hotel, Rosenthaler Str. 1, Mitte % 28 39 14 33 § Rosenthaler Pl. $ Hackescher Markt & N8 = M1

Saarbrücker Str. 23, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2 = M2 Gneisenaustr. 18, Kreuzb. % 694 66 02 § Gneisenaustr. & N4, N19, 140

Kalkscheune

Rüdersdorfer Str. 70, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf.

Kesselhaus

in der KulturBrauerei, Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 44 31 51 51 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12

Kindl Stuben

Sonnenallee 92, Neuk. § Rathaus Neukölln & M41

KingKongKlub

Brunnenstr. 173, Mitte % 28 59 85 38 § Rosenthaler Pl. & N8 = M8, 12

KitKatClub

im Sage Club, Brückenstr. 1, Ecke Köpenicker Str., Mitte § Heinrich-Heine-Str. & N8

Klub der Republik

Pappelallee 81, Prenzlb. § Eberswalder Str. = M10, 12

Dircksenstr. 123, Ecke KarlLiebknecht-Str., Mitte § $ Alexanderpl. & N5, N8 = N54, N92

Minki

Vor dem Schlesischen Tor 3, Kreuzb.

Mokum

Danziger Str. 56, Ecke Kollwitzstr., Prenzlb. § Eberswalder Str. & N2 = M2, M10

Monarch

Skalitzer Str. 134, Kreuzb. § Kottbusser Tor & N29

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Warschauer Str. 34, F’hain % 89 75 13 27 § $ Warschauer Str.

nbi

Schönhauser Allee 36, Prenzlb. % 67 30 44 57 § Eberswalder Str. & N2

out of nippon

Rhinower Str. 3, Prenzlb. § $ Schönhauser Allee

Passionskirche

Marheinekepl. 1-2, Kreuzb. % 69 40 12 41 § Gneisenaustr.

Pfefferberg

Konrad Tönz

Schönhauser Allee 176, Prenzlb. % 44 38 33 42 § Senefelderpl. & N2

Kulturfabrik Moabit

Am Pfefferberg, Hof 4, Haus 6, Christinenstr. 18-19, Prenzlb. § Senefelderpl. = M8

Bar, Falckensteinstr. 30, Kreuzb. % 612 32 52 § Schlesisches Tor & N65 Lehrter Str. 35, Tierg. % 397 50 56 $ Hauptbhf. & 123

Lagari

Pflügerstr. 19, Neuk. % 35 12 87 31 § Hermannpl. & M29, 171, 194

Levee

ehem. Bang Bang Club, Neue Promenade 10, Mitte $ Hackescher Markt = M2, M4, M5

Lido

Cuvrystr. 7, Kreuzb. % 69 56 68 40 § Schlesisches Tor & 265

Pfefferbett Hostel Berlin

Postbahnhof

Str. der Pariser Kommune 8, F’hain $ Ostbhf.

PrivatClub

im Keller des Weltrestaurants Markthalle, Pücklerstr. 34, Kreuzb. % 611 33 02 § Görlitzer Bhf. & 140, N29

Q*dorf

Lindenpark Potsdam

Metropol-Passage, Joachimstaler Str. 15, Charlottb. % 883 66 66 § Kurfürstendamm $ Zoolog. Garten

Little Stage

Kantstr. 12a, Charlottb. % 312 80 86 § Uhlandstr. $ Savignypl.

Stahnsdorfer Str. 76, Babelsberg % 0331-747 97-0 $ Griebnitzsee Jonasstr. 1, Neuk. % 92 25 38 43 § $ Neukölln

Lovelite

Simplonstr. 38-40, F’hain $ Ostkreuz = M13

M 33

Mehringdamm 33, 1. HH, 1. Glasaufg., Kreuzb. § Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

RAW-Gelände, Revaler Str. 99, Tor 3, F’hain § $ Warschauer Str. = M10, M13

Madame Claude

Quasimodo

Radialsystem V

Holzmarktstr. 33, F’hain % 288 788 588 $ Ostbhf.

Raumklang

Libauer Str. 1, F’hain % 29 30 98 02 § $ Warschauer Str. = M13

RAW-Tempel

Revaler Str. 99, F’hain % 292 46 95 § $ Warschauer Str.= M10, M13

Ritter Butzke

Ritterstr. 24, Kreuzb. § Moritzpl.

Roadrunner’s Club

Saarbrücker Str. 24, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2 = M2

Bar, Lübbener Str. 19, Skalitzer Str./Ecke Wrangelstr., Kreuzb. § Schlesisches Tor

Rosi’s

Magnet Club

Roter Salon

Falckensteinstr. 48, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65

Malena Bar

Revaler Str. 29, F’hain § $ Warschauer Str. = M13 in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 41 71 75 12 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54

Sage Club

Reuterstr. 85, Neuk. % 01520-282 23 16 § Rathaus Neukölln, Boddinstr.

Brückenstr. 1, Ecke Köpenicker Str., Mitte % 278 98 30 § Heinrich-Heine-Str. & N8

Maschinenhaus der Kulturbrauerei

Salz Club

Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 4 43 15-0 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12

Matrix

JWD

Eiswerderstr. 22, Spand. % 335 60 00 & 136, 236

Warschauer Pl. 18, F’hain % 29 36 99-90 § $ Warschauer Str. & N29

K 17

Maxxim Berlin

Pettenkoferstr. 17 a, F’hain % 42 08 93 00 § $ Frankfurter Allee

M-BIA Berlin

Joachimstaler Str. 15, 1. OG, Charlottb. § Kurfürstendamm $ Zoolog. Garten

Salzufer 20, Charlottb. % 0170-283 35 04 § Ernst-Reuter-Pl. & 245, 101

Sanatorium 23

Bar, Frankfurter Allee 23, F’hain % 42 02 11 93 § Frankfurter Tor & N5

Schlot

Edisonhöfe, Chausseestr. 18, Eingang: Schlegelstr. 26, Mitte % 448 21 60 § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8


030_21_GUIDE-ADRESSEN.qxd

Schokoladen Mitte

Ackerstr. 169-170, Mitte % 282 65 27 § Rosenthaler Pl. = M8, 12

SchwuZ

26.09.2011

18:49

Surprise Club

Potsdamer Str. 84, Ecke Lützowstr., Schöneb. % 0172-383 06 53 § Kurfürstenstr. & M48

Schwulenzentrum, Mehringdamm 61, Kreuzb. % 629 08 80 § Platz d. Luftbrücke, Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84

Tape

Sepp Maiers 2raumwohnung

Raum für Duo-Kultur, Langhansstr. 19, Weißens. % 34 35 32 56

am Anhalter Bahnhof, Möckernstr. 10, Kreuzb. % 69 53 38 85 § Möckernbrücke $ Anhalter Bhf & M29, M41

Sky Club

The Box at the Beach

Slaughterhouse

The KissKiss Ballroom

ehem. Centrum, Alexanderstr. 7, Mitte % 24 63 22 37 § $ Alexanderpl. Lehrter Str. 35, Tierg. % 397 50 56 $ Hauptbhf. & 123

SO 36

Oranienstr. 190, Kreuzb. % 614 01 306 § Görlitzer Bahnhof & M29, N8, N29

Heidestr. 14, Tierg. § $ Hauptbahnhof & 147

Tempodrom

Englische Str. 21-23, Charlottb. % 25 04 15 15 $ Tiergarten

Wolliner Str. 18-19, Prenzlb. § Bernauer Str., Eberswalder Str. = M10

Tommy-Weissbecker-Haus

Wilhelmstr. 9, Kreuzb. % 251 85 39 § Hallesches Tor $ Anhalter Bhf. & M41

Tube Station

Friedrichstr. 180-184, Mitte § Stadtmitte & N6

U5 Club

Frankfurter Tor 9, F’hain § Frankfurter Tor

VCF

Rochstr., Bogen 132-133, Ecke Dircksenstr., Mitte § Alexanderpl. $ Hackescher Markt, Alexanderpl. & N5, N8

Soda

Club, Restaurant, Salon (Kulturbrauerei), Knaackstr. 97, Prenzlb. % 44 31 51 55 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12

Solar Berlin

Stresemannstr. 76, Kreuzb. % 0163765 27 00 $ Anhalter Bhf. & M41

Sophienclub

Sophienstr. 6, Mitte § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6

Soulcat Music-Club

Reichenberger Str. 73, Kreuzb. § Görlitzer Bhf. & M29

Volksbühne

Rosa-Luxemburg-Pl., Mitte % 240 65-777 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54 = M2

Wabe

Kulturhaus im Ernst-Thälmann-Park, Danziger Str. 101, Prenzlb. % 9 02 95 38 50 $ Greifswalder Str. = M10

Waldbühne

Glockenturmstr., Ecke Passenheimer Str., Charlottb. § Olympiastadion

Waschhaus Potsdam

Schiffbauergasse 6, Potsdam % 0331-271 56-0 $ Babelsberg

Watergate

Falckensteinstr. 49, Kreuzb. % 61 28 03 94 § Schlesisches Tor & N65

Weekend

Haus des Reisens, Alexanderstr. 7, Mitte § $ Alexanderpl.

Werk 9

ehem. Würfel, Markgrafenstr. 26, Ecke Schützenstr., Mitte % 20 16 58 23 § Kochstr.

Spindler & Klatt

Köpenicker Str. 17, Kreuzb. % 69 56 67 75 § Schlesisches Tor & 265

Steinhaus

Straßburger Str. 55, Prenzlb. % 441 82 21 § R.-Luxemburg-Pl. & N2, N52

Stereo 33

What?!

Karl-Liebknecht-Str. 11, Mitte § $ Alexanderpl. = M4, M5, M6

White Trash Fast Food Schönhauser Allee 6-7, Mitte § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2 = M8

Wild At Heart

Krossener Str. 24, F’hain $ Ostkreuz = M13

Wiener Str. 20, Kreuzb. % 611 70 10 § Görlitzer Bahnhof & M29, N29, N44

Stern und Kreisschiffahrt

Yaam

Puschkinallee 15, Treptower Hafen, Treptow % 53 63 60 11 $ Treptower Park & 166, 265, 365

Strandbar Mitte

Monbijoustr. 3, Mitte $ Hackescher Markt = M 1

Südblock

Admiralstr. 1-2, (zwischen Kohlfurter Str. + Fraenkelufer), Kreuzb. % 60 94 18 53 § Kottbusser Tor

Suicide Circus

Warschauereck, Revaler Str. 99, Tor 1, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13

Supamolly

Jessnerstr. 41, F’hain % 290 07 294 $ Frankfurter Allee

Stralauer Pl. 35, F’hain % 615 13 54 $ Ostbhf.

Seite 47

BÜHNE

Hauptstadtoper

.HBC

Rosa-Luxemburg-Pl., Mitte % 240 65-777 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54 = M2

Abakus Puppentheater

Haus der Berliner Festspiele

Wintergarten

Karl-Liebknecht-Str. 9, Mitte § $ Alexanderpl. = M4, M5, M6 Brandenburgische Str. 27, Charlottb. % 0177-690 89 09 § Adenauerpl. & M19, M29

Acud

Veteranenstr. 21, Mitte % 449 10 67 § Rosenthaler Pl. = M1, M8

Admiralspalast

Friedrichstr. 101-102, Mitte % 47 99 74 99 § $ Friedrichstr. & N5, N6

AHA Berlin e. V.

Monumentenstr. 13, Schöneb. § $ Yorckstr.

Akademie der Künste am Ausland

Club für Kunst und Theorie, Lychener Str. 60, Prenzlb. % 447 70 08 § Schönhauser Allee $ Prenzlauer Allee = 12

Backfabrik

Saarbrücker Str. 36-38, Prenzlb. % 440 31 611 § Senefelderpl. & N2 = M2

Ballhaus Naunynstraße

Schaperstr. 24, Wilmersd. % 25 48 91 00 § Spichernstr., Kurfürstendamm & N9

Kammerspiele des Deutschen Theaters

Schumannstr. 13a, Mitte % 28 44 12 25 § $ Friedrichstr. & N6, 147

Komische Oper

Mehringhof Theater

Gneisenaustr. 2a, Kreuzb. % 691 50 99 § Mehringdamm & 140

Monarch

Skalitzer Str. 134, Kreuzb. § Kottbusser Tor & N29

Neuköllner Oper

Ballhaus Ost

O2 World

Pappelallee 15, Prenzlb. % 44 03 91 68 § Eberswalder Str. = M1, M10, M12

Hedwig-Wachenheim-Str., O2-WorldPl. 1, F’hain % 018 03 20 60 70 § $ Warschauer Str.

Bar jeder Vernunft

Quatsch Comedy Club

Bertolt-Brecht-Pl. 1, Mitte % 284 08-155 § $ Friedrichstr. & N5, N6 = M1, 12

Brotfabrik

Kunst- u. Kulturzentrum, Kino, Caligaripl. 3, Weißens. % 471 40 01/02 $ Prenzlauer Allee = M2, 12, M13

Chamäleon

Rosenthaler Str. 40-41, Mitte % 400 05 90 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N8 = M1

Deutsche Oper

Bismarckstr. 34-37, Charlottb. % 343 84 343 § Deutsche Oper, Bismarckstr.

Deutsches Theater

Schumannstr. 13a, Mitte % 28 44 12 25 § $ Friedrichstr. & N6, 147

Dock 11

Kastanienallee 79, Prenzlb. % 448 12 22 § Eberswalder Str., Rosenthaler Pl. & N2 = M1 12

Friedrichstadtpalast

im Friedrichstadtpalast-Souterrain, Friedrichstr. 107, Mitte % 01805-25 55 65 § Oranienburger Tor, Friedrichstr. $ Friedrichstr. & N6 = M1, 12

RAW-Tempel

Revaler Str. 99, F’hain % 292 46 95 §$ Warschauer Str. = M10, M13

Renaissance-Theater

Hardenbergstr. 6, /Knesebeckstr., Charlottb. % 312 42 02 § Ernst-Reuter-Pl.

Roter Salon

Schaubühne

Schokoladen Mitte

Ackerstr. 169-170, Mitte % 282 65 27 § Rosenthaler Pl. = M8, 12

SchwuZ

Schwulenzentrum, Mehringdamm 61, Kreuzb. % 629 08 80 § Platz d. Luftbrücke, Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84

Sophiensaele

Yorckstr. 15, Kreuzb. % 215 80 70 § Mehringdamm $ Yorckstr. & M19

HAU 1

theaterkapelle

Zosch

Tucholskystr. 30, Mitte % 280 76 64 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. & N6 = M1, M6

Zurmoebelfabrik

Brunnenstr. 10, HH, Mitte § Rosenthaler Pl. & N8 = M1, M8, 12

HAU 2

Boxhagener Str. 99, F’hain % 40 98 43 00 § Samariterstr. = 21

Tipi am Kanzleramt

Hallesches Ufer 32, Kreuzb. % 25 90 04 27, Café: 251 10 47 § Möckernbrücke

Große Querallee, zwischen Kanzleramt und Haus der Kulturen der Welt, Tierg. % 39 06 65 50 & TXL, 100, 123

HAU 3

Union Filmtheater

Tempelhofer Ufer 10, 2. HH, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Möckernbrücke, Hallesches Tor

>Elixia Hellersdorf www.elixia.de/hellersdorf Heidenauer Str. 26 % 99 27 76 00 § Hellersdorf = M6 18 >Elixia Wilmersdorf www.elixia.de/wilmersdorf Prager Platz 1-3, Passage % 85 40 68 00 § Güntzelstraße >Elixia Lichterfelde www.elixia.de/lichterfelde Lankwitzer Str. 19-24 % 27 49 02 70 $ Lichterfelde-Ost

Kurfürstendamm 153, Wilmersd. % 89 00 23 § Adenauerpl. & M19, M29

Zitadelle

Stresemannstr. 29, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Hallesches Tor $ Anhalter Bhf. & M41

dummy

ELIXIA VITALCLUBS

in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 41 71 75 12 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54

Sophienstr. 18, HH, Mitte % 283 52 66 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6

Am Juliusturm, Spand. % 354 944 297/-212 § Zitadelle & X33

Behrenstr. 48/Ecke Friedrichstr. % 22 00 27 00 § Französische Str. & 100 200 348

Maxim Gorki Theater

Karl-Marx-Str. 131-133, Neuk. % 68 89 07 77 § Karl-Marx-Str.

Berliner Ensemble

Fitness all sports one

Am Festungsgraben 2, Mitte % 20 22 11 15 § $ Friedrichstr. = M1, 12

Naunynstr. 27, Kreuzb. % 75 45 37 25 § Kottbusser Tor & M29, 140

Spiegelzelt, Schaperstr. 24, Wilmersd. % 883 15 82 § Spichernstr., Kurfürstendamm & N9

Potsdamer Str. 96, Tierg. % 588 433 § Kurfürstenstr. & M48

Behrenstr. 55-57, Mitte % 479 974 00 § Französische Str. $ Brandenburger Tor & 100

Friedrichstr. 107, Mitte % 23 26 23 26 § $ Friedrichstr. & N5, N6 = M1, 12

Yorckschlösschen

Volksbühne

Rungestr. 12, Mitte % 36 44 44 66 § Heinrich-Heine-Str. $ Jannowitzbrücke & 147

Bölschestr. 69, Friedrichsh. % 65 01 31 41 $ Friedrichshagen = 60, 61

dummy

Holmes Place

>Ostkreuz Hirschberger Str. 3, Friedr.hain % 557 797 900 & 240 = 21 $ Friedrichshain >Kreuzberg Hasenheide 109/Neue Welt % 62 72 58 00 § Herrmannplatz & 129 144 141 >Mitte Mohrenstr. 50, Gendarmenmarkt % 20 62 49 49

Jobs Nachhilfelehrer gesucht

Das Lernwerk sucht f��r die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Mathe, Physik, Chemie und Latein Mitarbeiter (m/w) auf Honorarbasis (10,50 Euro/Stunde). Bewerbungen unter www.lernwerk.de/bewerbung


48

GOSSIP MARCELLO BERLIN MITTE BOY DIE SHELLEY MASTERS KOLUMNE

49

RESSORT CLUB

Invalidenstra-

ße 50/51 Opening: 16. und 17. September Für den Winter legte ExRodeo Betreiber Daniel Bertzen den Club in die Hände von Booking-Boss Momo. Sein DJ-Netzwerk soll frischen Wind in die alte Autowerkstatt an der Spree blasen. Zur Eröffnung spielte u. a. Ex-Viva-Moderator Nilz Bockelberg.

Neue Club-Schwemme

Es wird ein »Heißer Herbst«! Meine Tipps zum Entdecken GRETCHEN Obentrautstraße 19-21 Opening: 1. Oktober Die Icon-Macher Pamela Schobeß und Lars Döring fanden die neue Zweitlocation nahe Mehringdamm. Probleme wegen Ruhestörung (wie beim Icon) sind nicht zu befürchten. Auf zwei Floors gibt’s DJ-Sets und Konzerte. Zum Opening spielen u. a. in der Box1 Jazzanova, Box2 André Langenfeld. SALON SIR IWAN Oderberger Straße 2

Opening: 24. September Der Erfolg des Salons ließ die letzte Location zu klein werden. Die Salon-Chefinnen Bernadette Wolf und Jana Miehlke begrüßen, Hairstylistin Edyta frisiert und Krystian Geyr fotografiert alles in den neuen Räumen. Alle zwei Wochen ein melting pot für mode- und stilbegeisterte Menschen. im Café Moskau Karl-Marx-Allee 24 Pre-Opening: 23. September Unter E-Werk-Ikone Ralf Regitz (†) wurde die einstige Club-Legende saniert. Der Umbau wirkte steril. Mit breitgefächertem Programm soll wieder Partyleben einziehen! Der Macher: Oliver Rübenkamp, Geschäftsführer des E4 vom Potsdamer Platz. Zum Opening legten u. a. »Alle Farben« auf! Ob’s kultig wird (wie einst zum Beispiel das GMF), bleibt abzuwarten! LIVE LOUNGE

Marcello mit SABRINA SETLUR @ EMMN/E-Werk: Die deutsche Rapperin tauchte mit Schauspieler Mark Keller auf

CLUB NOUVEAU Delicious Doughnuts

Opening: 17. September Der Soul-Wanderclub startete im Doughnuts. DJ Romeo Maddox ist allen noch vom Goldmine Club in Erinnerung (seit 1994 sind sie tätig). Nach langer Abstinenz wieder am Start—Club Nouveau ist keine HipHop-Partyreihe, sondern eine Zeitreise in die legendären Zeiten des Berliner Clublebens! Maybachufer 48 Opening: 16. September Das alte Fußball-Vereinsheim liegt versteckt. Ein Original-Ort, wo Nostalgie auf junges Partyvolk trifft. Die Betreiber (u. a. Dara O‘Neal vom »Kleine Reise« Klub) haben die Kneipen-Einrichtung belassen. Technik wurde frisch eingebaut: Besonders gut lief sie mit dem Superstar der House-Szene Tyree Cooper (s. Pics).

DAVID GUETTA @ Dr. Dre Soundlab/

Spindler & Klatt: Presse, Promis und Pornostars. Universal-Manager Sven feierte B-Day

LOFTUS HALL

Nürnberger Straße 33 Opening: 15. September Neues Design im Westteil! Angegliedert an das Sana Hotel, Optik: Schwarz und schillernder Stahl. Die Getränkekarte bleibt übersichtlich. Netzwerker Michael Kaufmann lässt jeden Donnerstag Bands spielen.

F8/EIGHT BAR

PRINCE CHARLES

Aufbau-Haus am

Moritzplatz Opening: 17. September Was sich anhört wie Intim-Piercing ist ein neuer Bar-Club in Kreuzberg. Am 3. September spielte bereits Apparat. Die Bar in der Ex-Bechstein-Klavierfabrik ist in einem alten Schwimmbecken. Conny Oppers Kumpel Niklas Mönch hat das Ding gewuppt.

Bandsieger »CAPTAIN CAPA« @ New Music Award/Admiralspalast. Fünf Stunden, neun Bands—Blasen an Füße und Ohren?

Marcello mit FRANCISCA URIO @ European Music Media Night/E-Werk: Ex-DSDS-Star machte Promo für ihr »Alpha Girl«-Album

Marcello mit TYREE COOPER @ Loftus Hall Opening (s. Text): Der House-Star legte mit DJ Bobby Starr auf

Fotos: Marcello, Markus Breuer

MARCELLO

Berlin Music Week


Sonntagmorgen. Von Aufwachen kann keine Rede sein. Der Fernseher läuft—es läuft RTL II. Irgendwas stimmt nicht, denn jeder Spot in den Werbeblöcken ist in irrem

Cayenne auf unseren Wunsch in einen Club, den Ortskundige als typisch russische Location empfahlen. Typisch russische Musik bedeutete in diesem Fall den irrwitzigsten Mix aller Mainstreamund Eurodancehits im 30 Sekunden Wechsel mit Ballerhits von Lady Gaga, Black Eyed Peas und Pink Floyds »Another Brick in the Wall«. Aber egal was

BERLIN MITTE BOY Das Gegenteil von Minimal (Impressionen aus St. Petersburg) Schwyzerdütsch. Erst langsam merke ich beim Zappen mit dickem Kopf, dass etwas anders ist. Die nächsten Sender sind alle russisch, dann kommt Al Jazeera und das nationale japanische Fernsehen und im Halbdunkel dämmert es mir langsam. Spätestens als ich mich über eine halbleere Packung Lachskaviar und eine angebrochene Flasche Krimsekt (viel zu süß) rolle, wird mir klar, dass ich mich in einem Hotel in Sankt Petersburg befinde, von wo ich jetzt am Technofernseher mit Sendern aus aller Welt und Direktinternetzugang meine Kolumne tippe. Ich empfinde dabei—neben einem klassischen Kater—eine ausgewogene Mischung aus Glam des Reporterjobs und eisernem Pflichtbewusstseins wegen Abgabetermin und lasse die letzte Nacht Revue passieren. Zusammenfassung: unter den Partyhauptstädten Europas liegt die Stadt an der Newa auf alle Fälle weit vorne. Wenn man mal etwas anderes erleben will, dann lohnt der Kurztrip. Zu der Reise bin ich als DJ-Begleitung zur Mayday in Petersburg gekommen, einer Party, die jedes Energielevel seines deutschen Originals bei weitem übertrifft. Die Russen geben es sich richtig und das sieht dann technomäßig spektakulärer aus als bei uns die »gute alte Zeit«. Danach ging’s mit Fahrer im weißen

läuft: die Leute drehen durch und tanzen auf den Tischen. Manchmal ist auch eher ein Wanken und Schwanken. Die ganze Zeit wird Konfetti geschmissen, soviel, dass beflissene Putzkräfte zwischen der durchgedrehten Meute Konfettiberge einsammeln, damit man beim Tanzen nicht stolpert. Und ja, der gastgebende Russe füllt einen ab. Vodka. Vodka. Vodka. Tequila. Zum Durchhalten werden »After Party Rolls« gereicht, kleine sushiartige Pfannküchlein mit Lachs und Creme Fraiche. Überall im Club gibt‘s kleine Separees für VIPs und Stammgäste, die Dekoration ist üppig bis superkitschig, alles, was wir beim Kurztrip gesehen haben, war das Gegenteil von Minimal und Berliner Sperrmüll-Charme. Während ich wach werde, weiß ich schon eins: Hier will ich unbedingt wieder hin!

Seit langem bin ich Mitglied eines Frauen-Fitness-Studios. Neulich kam eine neue Ko-Sportlerin in meinen Aerobic-Kurs. Pinke Jogginghose, der sie in die Breite entwachsen war, Extensions, gelb-blondiert, Plastikfingernägel und, als Zeichen der Schichtzugehörigkeit, abrasierte, nachgemalte Augenbrauen. Die junge Frau mit Migrationshintergrund stellte sich direkt vor mich, begann arhytmisch rumzutanzen,

allgemeine Zickerei ausbrach. Mir fielen Ko-Sportlerinnen in den Rücken—mein Verhalten sei unsportlich, da ich der Neuen keine Chance gäbe. Bitte—unsportlich?!? Gehe ich mit frischem Führerschein auf den Nürnburgring und bremse die Schumachers aus? Gehe ich zu Turmspringern und plansche im Sprungbecken? Nein. Wenigstens: nach 30 Minuten reichte ihre Kondition nicht mehr, sie strich die Segel und hockte sich vor mich, meinen Tanzstil pöbelnd kommentierend.

DIE SHELLEY MASTERS KOLUMNE Jane Fonda, hilf! ohne die Vorturnerin zu beachten. Ich sagte der Anfängerin freundlich, dass es ihr helfen würde, hinter mir zu tanzen um sich Bewegungen abzuschauen—sie blaffte, »Isch brausch Spiegl zum Tanzen«. Immer, wenn neue Schritte dazukamen, dancte sie im Gogo-Stil vor sich hin, nicht beachtend, dass eine Choreo aufgebaut wurde. Die halbe Klasse brachte sie aus dem Takt, kam sich aber, ohne eine einzige Pirouette hinzubekommen, toll vor. Als ich ihr vorschlug, sich einen anderen Platz zu suchen, da man sich eingangs auf die Trainerin und nicht auf sein arythmisches Spiegelbild konzentrieren solle, flippte sie aus, so dass ich zum ersten Mal verstand, wie es in Mädchengangs zugehen muss. Mit bösen Blicken versuchte sie mich einzuschüchtern, blieb stehen, zerstörte den Flow des Tanzes, den der ganzen Gruppe! »Muss ich Angst vor Brüdern haben?« fragte ich sie. Sie zuckte die nicht vorhandenen Augenbrauen: »Musste ab jetzt aufpassen im Dunkeln«. Dann kam sie auch noch mit »Haste den Platz hier gekauft—isch glaube nisch«. Ich konnte es kaum fassen. Aber vor allem als dann eine

Den Saal verließ ich direkt nach der Stunde, aus Angst, dass mich Plastikfingernägel zerkratzen würden, und ich wahrscheinlich nicht anders gekonnt hätte, als ihr mein im Frauen-Kick-Box-Training Gelerntes am Leib zu zeigen. Schrecklich, wie schnell Gewaltphantasien entstehen können, ohne es zu wollen! In der nachfolgenden YogaStunde aber kam ich sofort davon los, beruhigte mich und konnte über alles lachen. Vielleicht sollte man Yoga als Pflichtprogramm in Schulen mit hoher Aggressivität der Schüler einführen. Könnten so sogar U-Bahn-Übergriffe langfristig verhindert werden? Was denkt ihr? Love ❡ Shelley Masters


50

GOSSIP ALL YESTERDAY‘S PARTIES

51

Karoline Herfurth, Lisa Vicari und Hannah Herzsprung bei der Premiere des Endzeitdramas »Hell«

der wenigen weltweit bekannten deutschen Modedesigner und hatte mit seiner Linie »WUNDERKIND« die Modepresse begeistert: WOLFGANG JOOP kennt jeder. Für Wunderkind braucht er neue Investoren und vertreibt sich die Zeit mit einer Kollektion fürs Kaufhaus: »GALERIA 1879 BY WOLFGANG JOOP«. Die Präsentation fand im Kino f International statt. ❡ab ❡

ER IST EINER

Sylvie van der Vaart und Emma Willis beim Dreamball im Ritz-Carlton

David Guetta beim Beats by Dr. Dre Event im Spindler & Klatt

Fotos AEDT.de

Wolfgang Joop mit Tochter Florentine im Kino International


get2Card Berlin I * * * Vol. 21/2011 – alle zwei Wochen neu in [030]

I www.get2Card.de

get2 News Corn & Fruit 2for1!

Theater unterm Turm 2for1! Komik, Tragik, Dramen und Absurdes. Klassiker, Zeitgenossen, Newcomer. Die Programmfarbe im Theater unterm Turm ist so bunt und vielfältig wie das Leben im Allgemeinen und insbesondere in einem kulturellen HotSpot wie Berlin.

Das Konzept dieses Ladens ist einfach und genial: 1. Wähle Dein Korn aus dem selbst geflockten Getreide. 2. Mixe dazu Früchte und weitere Zutaten. 3. Geniesse das Müsli direkt vor Ort, auch unterwegs. Das get2Card-Angebot: Müsli 2for1 h Ersparnis: 4 Euro Corn & Fruit Boxhagener Str. 41 10245 Berlin

Außergewöhnlich: Das Theater liegt nicht in den „Szene-Bezirken“ Prenzlauer Berg, Kreuzberg oder Friedrichshain, sondern im Herzen des „guten alten“ Westens der Berliner City in Wilmersdorf, 2 Steinwürfe vom Kurfürstendamm entfernt unter dem schönsten und spektakulärstem Kirchturm der Hauptstadt.

Theater unterm Turm Nassauische Str. 67 10717 Berlin Das get2Card-Angebot: Tickets 2for1 h Ersparnis: 8-17 Euro

61. Berliner Oktoberfest 2for1! Ozapft is! Das 61. Berliner Oktoberfest bietet nicht nur ein großes 80 x 20 Meter PaulanerFestzelt, bayerisch geschmückt und ausgestattet, in der Hauptstadt, sondern gleichzeitig ein tolles Volksfest mit vielen Schausteller-Attraktionen. Der Festzeltwirt ist gebürtiger Bayer und bietet neben dem frischen

Paulaner-Festbier diverse bayerische Spezialitäten wie Hax’n, Hend’l, Leberkäs’, Brez’n und Radi bis hin zum „flüssigen“ bayerischen Nachtisch an. 61.Berliner Oktoberfest Zentraler Festplatz Kurt-Schumacher-Damm 207 13405 Berlin

Das get2Card-Angebot: Wies’n Bier 2for1 h Ersparnis: 7,90 Euro Cocktails 2for1 h Ersparnis: 5,30-9,30 Euro

Die get2Card ist Berlins größte Vorteilskarte, die nach dem 2 for 1-Prinzip funktioniert. Einfach get2Card vorlegen und bei der Mehrzahl der über 300 Angebotspartner mit mehr als 500 Akzeptanzstellen 2 Leistungen zum Preis von 1 nutzen. Die get2Card ist offizieller Partner der Kampagne be Berlin Das Prinzip: Einer zahlt – zwei kommen rein! Sie ist unter 030/438 09 80 und auf www.get2Card.de zu haben.


Höchste Zeit, mal rauszukommen. Mit der BahnCard für Studenten. i wohnneennvo!n e r f t ie m r h 1 Ja gewinne ei wohnst, und eng du /bude. Zeig uns, wie w w.bahn.de en Preisen: w vielen attraktiv

Die BahnCard 25 für Schüler, Azubis und Studenten für nur 39 Euro oder die BahnCard 50 für nur 118 Euro. Ist deine Bude auch zu klein? Dann nichts wie raus. Fahre mit der BahnCard ein Jahr lang günstig quer durch Deutschland und Europa. Worauf wartest du noch? Überall, wo es Fahrkarten gibt, und auf www.bahn.de.

Die Bahn macht mobil.

142808db 193x260BC 25 Studenten UMM Stadtillu (030) mitStoerer indd 1

15 08 11 14:14


[030] MAGAZIN Berlin - Ausgabe 21