Issuu on Google+

10 / 2012

26.04.-09.05. [030] MAGAZIN BERLIN www.berlin030.de Das kostenlose Stadtmagazin des zitty Verlags

Kino Bar 25 – Jetzt als Film Party Das lange 1. Mai Wochenende Berlin So geht Carsharing

LIVE

FERROPOLIS OPEN AIR AM 16.06.

Paul Kalkbrenner Special Guests: FRITZ KALKBRENNER, JORIS VOORN, SIMINA GRIGORIU & GUNJAH

030_10_UMSCHLAG_final.indd 1

23.04.2012 12:03:03


EVOLUTION ALBUM LAUNCH PARTY

SAMSTAG

5. MAI 2012 ARENA BERLIN

ALBUM 'EVOLUTION'

Eichenstraße 4,12435 Berlin, ARENA-BERLIN.DE

OUT NOW

SUPPORT:

johnocallaghan.net VVK AT HEKTICKET: ZOO & ALEXANDERPLATZ (ODER ONLINE WWW.HEKTICKET.DE), AKTUELLE TICKETS: NOLLENDORFPLATZ 7, WILDAUTICKET (A10 FREIZEITWELT) KOKA 36: ORANIENSTR. 29, BOX OFFICE FORUM KÖPENICK: BAHNHOFSTR. 33, BOX OFFICE IM CLOU: KURT-SCHUMACHER PLATZ 1, ARTICKET UND THEATERKASSE IM ALEXA SHOPPINGCENTER

ummetozcan.com VVK: 17 € (+VVG) ABENDKASSE: 20 € VIP-PACKAGE: 69 €

SINGLE 'ETERNITY' ft. Adam Young OUT NOW

PAULVANDYK.COM

VANDIT.COM

HEKTICKET.DE

paulvandyk.com | facebook.com/paulvandyk | TWITTER.com/paulvandyk | youtube.com/paulvandyk 030_10_UMSCHLAG_final.indd 2

23.04.2012 12:04:16


3 INHALT

Impressum Herausgeber Zitty Verlag GmbH Askanischer Platz 3, 10963 Berlin Tel.: 290 21-44 009 www.berlin030.de www.facebook.com/030magazinberlin Geschäftsführung Joachim Liebler, Sören Odefey Objektleitung/C.v.D. Stefan Sauerbrey (V.i.S.d.P.) Redaktion/Mitarbeit Andreas Hartmann [ah]/Musik, CDs; Andrea Puschmann [pam]/Musik, Programm; Dirk Lüneberg [DiLü]/Kino; Jens Fischer [l+f ]/Berlin Live; Michael Schneider [ms]/Musik; Pia Englert [pe]/Schlussredaktion; Tim Schäfer [ts]/Musik; Stefan Guther [sg]; Jürgen Laarmann [jl]; Jasna Zajcek [jaz]; Friedrich Reip [fr]; Daniel Kasper [dan] Anzeigen Tel.: 290 21-45 000; Sören Odefey (Ltg.) Jan Linkersdorff (Key Account, -45 007), Frank Blümel (-45 012), Markus Gniech (-45 011), Stefan Haase (-45 006), Daniel Kuppe (-45 014), Alexander Kursawe (-45 010), Monika Offermann (-45 008), Jens Pade (-45 009), Peter Redetzki/Disposition (-45 003), Barbara Ruff/Disposition (-45 002), Saskia Tombrink (-45 013), Fax: 290 21-514 Anzeigen überregional umm Stadtillustrierten GmbH, Tel.: 030 259369-0, Fax: -19 Herstellung/Grafik Marco Schiffner (Ltg.), Eva Kuch, Oliver Mezger, Wolfgang Köglmeier, Linda Schirona, Olaf Schulz Druck Frank Druck GmbH & Co.KG Vertrieb Walter Holl (Ltg.), Primeline Berlin Bankverbindung Hypo-Vereinsbank, 2695995, (BLZ 100 208 90) Berliner Sparkasse, 250028522 (BLZ 100 500 00) Programm Cine Marketing GmbH 290 21-49 003, Fax: -49 090 programm@veranstaltungen-in-berlin.de Feedback 030@zitty.de Der Rechtsweg ist bei Verlosungen ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen entscheidet das Los. Einsendeschluss ist der letzte Geltungstag der Ausgabe. Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Termine kann nicht übernommen werden. Änderungen sind möglich. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Jeglicher Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages und mit Quellenangabe gestattet. Für eingesandte Manuskripte usw. kann leider keine Gewähr übernommen werden.

Mobilität in der Großstadt ist ein wichtiges Thema. Das eigene Auto wird immer teuerer und der Platz zum Parken wird knapper. Neben dem ÖNV und dem Fahrrad gibt es auch CarSharing— so geht’s ➤ Seite 8 Die OpenAir-Saison nimmt Fahrt auf. Eines der großen Highlights wird Paul Kalkbrenner in Ferropolis am 16. Juni. Die Festivals, die in den kommenden Wochen stattfinden ➤ Seite 12 Langes Wochenende: Am Sonntag ist verkaufsoffen (siehe Guide) und der Montag ist ein Brückentag, denn der 1. Mai ist frei. Wo man am besten die Walpurgisnacht—also in den 1. Mai feiert ➤ Seite 21

Walpurgisnacht in der Kulturbrauerei

Inhalt BERLIN LIVE

Kultur im Mai, Fashioning Fashion Tipps Berlin Mitte Boy, Mobilität mit Carsharing

4 6 8

MUSIK & PARTY

The Gossip, Foster The People, Festivals: Paul Kalkbrenner, Dwele, Soul Clap, Boxer, The Whitest Boy Alive, The Rapture, 10 Platten, 10 Neue CDs Musik- und Partytipps 20

KINO

The Avengers, Bel Ami, American Pie, The Cold Light of Day, Das Leben gehört uns, Superclassico, 26 Tomboy, Bar 25 Kinoadressen und -telefon 32

PROGRAMM

26. April bis 9. Mai 2012

GUIDE

Guide-Maps Adressen

33 42 46

GOSSIP

Marcello, Frag‘ Shelley Masters, 48 Szene-News All Yesterday’s Parties 50

Scanne dieses Logo mit einer Barcode-App (z. B. »Barcoo«) und lade dir die [030] App kostenlos auf dein iPad oder iPhone

Nächste Ausgabe Heftnummer 11, Jahrgang 19 Geltungstage 10.05.-23.05.2012 Redaktionsschluss 27.04.2012 Anzeigenschluss 30.04.2012 Terminschluss 30.04.2012 Titelfoto Thomas Lohr Foto Soda Club, Hertz

030_10_START.indd 3

23.04.2012 14:02:19


4 Berlin live

Info

7. Berlin Biennale , 27.01.-01.07., www.berlinbiennale.de Eintritt frei 4. Lange Nacht der Opern und Theater 2012 Sa 28.04. ab 19 Uhr langenacht.berlin-buehnen.de 15 Euro, ermäßigt 10 Euro

Theatertreffen 04.05.- 21.05., Im Haus der Berliner Festspiele, HAU, Volksbühne u. a., www.berlinerfestspiele.de 10 Jahre Zentralkapelle Sa 05.05. um 20 Uhr, Im Kammermusiksaal der Philharmonie 20 Euro Spendenpreis, 12 Euro Normalpreis, ermäßigt 7 Euro, Aftershowparty ab 22.30 Uhr im Horst Krzbrg

Lange Nacht der Opern und Theater: Ballhaus Naunystraße

Kultur im Mai

Alle Jahre wieder Das Großereignis im Mai ist natürlich das Theatertreffen (4.-21. Mai), doch bevor es soweit ist, laden die Berliner Opern und Bühnen am 28. April zur lanGEn nacht. So gut wie alle Opern-, Theater- und Tanzhäuser machen wieder mit, das Besondere steckt im Detail: Das »Kühlhaus« am Gleisdreieck, der geplante neue Kunst-Hotspot Berlins, wird erstmals zum Schauplatz von Kunst und Kultur. Die eigentliche Eröffnung ist für Juni 2012 geplant, zur Langen Nacht gibt es dort vorab neben beei nd r uckender A rch itektur eine Adaption von Kleists »H e r m a n n s c h l a c h t« u n d Artistik der staatlichen Artistenschule Berlin.

Im HAU 1 krakeelt Peaches Monteverdis »L’Orfeo« und sinniert zusammen mit Opernsängern und dem feschen Solisten-Ensemble Kaleidoskop über Künstleri n nenex istenz und Tod. Startschuss und Abschlussparty wie immer an bzw. in der Volksbühne. Ihr zehnjähriges Bestehen feiert die zEntr alk aPEllE BErlin. Seit 2002 macht das Blasorchester i m mer dasselbe: Ü ber das Jahr wird bei kleineren Auftritten bei privaten oder öf fentlichen K leinveranstaltungen Geld eingespielt, das dann auf einen Schlag für ein großes, sinfonisches Konzert auf den Kopf gekloppt wird. Dass das nun seit zehn Jahren so gut geht, wird gefeiert.

Höhepunkt des Jubeljahres ist das Konzert im Kammermusiksaal der Philharmonie, wo es für die 60 Musiker ziemlich eng werden wird (5. Mai um 20 Uhr). Auf der 7. BErl in BiEnnal E , dem »wichtigsten Schaufenster für zeitgenössische Kunst in Deutschland«, will der polnische Kurator Zmijewski die traditionellen Grenzen zwischen Kunst und Leben einreißen, wieder »Antworten« liefern, anstatt nur infrage stellen. Während der Vorbereitung der Biennale wurden mehr als 7.000 Künstler abgecheckt und nach ihrer politischen Meinung befragt. Die besten Künstler und ihre Werke könnt ihr ab dem 26. April für anderthalb Monate in der ganzen Stadt sehen. ❡ l+f

Foto: Sergej Horovitz

Wer denkt, Frank Castorf hat den längsten Atem, der hat weit gefehlt: Ganze achteinhalb Stunden dauert die Inszenierung von »Faust I + II« im Rahmen des Theatertreffens. Aber auch andere monumentale Kulturereignisse finden dieser Tage statt

Dwele ist der Superstyler, der Hipster und Geschmackspapst, der mit den Feinheiten von Jazz mehr anzufangen weiß als mit den Grobheiten von Gangsta-Rap. Dwele ➤Seite 13

030_10_BERLINLIVE.indd 4

23.04.2012 11:49:58


5

Fashioning Fashion Mode gucken und staunen

Foto: © 2010 Museum Associates/L ACMA

»Ich mach Mode«—das hört man in den Szenebezirken täglich von jungen, hoffnungsvollen tatsächlichen oder vermeintlichen Talenten. Zum Jeansfärben, zum T-Shirts Bedrucken oder Täschchen Häkeln braucht es ja nicht viel. Jeder kann ein Künstler sein! Um an einer von Berlins renommierten Modeschulen angenommen zu werden, sollte man aber zumindest handwerkliches Geschick, Kreativität (die sich nicht auf »T-Shirt-Designs skribbeln« beschränken sollte) und Talent, um die Ideen auch umsetzen zu können, mitbringen. Wie toll dann wahre Meister des Faches k reieren kön nen, dür fen Fashionistas vom 27. April bis zum 29. Juli im Deutschen Historischen Museum bewundern. Hier macht die Ausstellung »Fashio ning Fashion« des Los A nge les C ou nt y Museum Station, eine einzigartige Zusammenstellung der Highlights von 1700

bis 1915. Goldbestickte Königsgewänder, kunstvolle Jacken und Turbane, ausgefallene Beinkleider und die raffiniertesten Kostüme werden die Talentierten zu neuen Höchstleistungen anspornen, die Untalentierteren wahrscheinlich dazu bringen, einfach nur zu staunen und sich eine »anständige« Ausbildung zu suchen. ❡ jaz

[030] verlost zehn Eintrittskarten für Studenten der Berliner Modeschulen. Das geht ganz einfach mit Name, Name der Schule und der Semesterangabe ü b e r ➤ w w w. f a c e b o o k . com /030magazinberlin —klickt »gefällt mir« und nutzt den GewinnspielButton. 27. April bis 29. Juli Fashioning Fashion— Europäische Moden 1700-1915 Deutsches Historisches Museum Unter den Linden 2, Mitte Täglich 10-18 Uhr www.dhm.de

Broderie anglaise

030_10_BERLINLIVE.indd 5

1885

23.04.2012 11:50:02


6 Berlin live tipps

Tanz—Fr 27.04. um 19.30 Uhr

Duato— forsythE— GoEckE Nun sind sie schon klassisch, die zeitgenössischen Choreografen. Vor allem William Forsythe ist der Spagat zwischen der Neuformulierung des Tanzes als Auseinandersetzung mit dem Raum einerseits und den hohen Qualitatsmaßstäben des Balletts andererseits ganz besonders gut gelungen. An diesem Abend wird sein »Herman Schmerman« mit Nacho Duatos »Arcangelo« und der Uraufführung von Marco Goeckes »and the sky on that cloudy old day« kombiniert. ❡ zett In der Staatsoper im Schillertheater

t. c. BoylE »WEnn Das schlachtEn vorBEi ist«

shEkEtak livE Die atemberaubende, temporeiche israelische Tanz- und Musikertruppe Sheketak macht Station im Tipi. Nachdem die Combo bereits 2010 für den Live Entertainment Award nominiert war, gab es für die neun Tänzer und drei Musiker kein Zurück mehr: Ihre neue Show, eine wilde Mischung aus Breakdance, Rap, Beatboxing, Stepptanz, Live-Musik, Videoinstallationen und Comedy, lässt niemanden unbegeistert und macht die Zuschauer zu Fans. Von ausgefuchsten Schattenspielen bis hin zu ekstatischen Trommeleinlagen, von FreestyleChoreographien über perfekte Körperbeherrschung bietet die Sheketak-Show alles, was gelungene Weltklasse-Unterhaltung bieten muss. ❡ jaz Tipi am Kanzleramt, Mo-Do jeweils um 20 Uhr, So um 19 Uhr Mitte [030] verlost 3x 2 Tix für den 08.05. mit Stichwort »Sheketak« über ➤www.facebook.com/030magazinberlin klickt »gefällt mir« und nutzt den Gewinnspiel-Button!

030_10_BERLINLIVE.indd 6

Theater—Mi 02.05. um 20 Uhr

PrEmiErE: romEo rEnnt Rennen ja, aber doch nicht einem Ziel hinterher, das nicht das eigene ist. Das man sich nicht selbst gewählt hat. Dass das eigene Leben zum Lauf im Hamsterrad verkommen lässt. Das in etwa denkt sich dieser Romeo im gemeinsam mit dem Ensemble entwickelten Stück von Hamze Bytyci und begibt sich auf eine Odyssee durch Europa. In diesem »GypsyRoma-Punk-Stück« mischen 14 Jugendliche traditionelle Klänge mit den Beats der Straßen, durch die sie täglich rennen müssen. Eintritt jeweils 12, erm. 7 Euro. ❡ zett Im Ballhaus Naunynstraße

Anfang Mai beehrt uns einer der größeren amerikanischen Autoren mit seinem aktuellen Werk »Wenn das Schlachten vorbei ist«. Boyle widmet sich darin dem Tierschutz und der Ausbeutung der Erde. Auf der einen Seite stehen diejenigen, die ein durch eingewanderte Tiere aus dem Gleichgewicht geratenes Ökosystem wieder ins Lot bringen sollen. Auf der anderen die Tierschützer, die jedes Leben schützen wollen, egal ob eingewandert oder nicht. Der jung gebliebene Rotschopf Boyle (Jahrgang ’48) vergleicht seine Romane mit Rockkonzerten, auf seinen Lesereisen liefert er stets eine gute Show ab. Die Lesung ist auf Englisch, Marc Hosemann (Volksbühne) liest auf Deutsch mit. Berührungsängste vor trockenen Lesungen könnt ihr also zuhause lassen. ❡ l+f Volksbühne, RosaLuxemburg-Platz, Mitte

Sonderausstellung— bis zum 31.08

ElEfantEnrEich Ja, in Deutschland gab es einmal Elefanten—und nicht nur als tristes Dasein in Zoos und im Zirkus. Vor 200.000 Jahren lebten hier die so genannten Alt-Elefanten. Sie waren größer als Mammuts mit über 4 Meter Schulterhöhe und einem Gewicht von etwas 10 Tonnen. Als 1985 die Bagger ins Geiseltal bei Halle rückten, fand man in der Braunkohlengrube Neumark-Nord in fossilen Sedimenten ein ganzes Seebiotop mit Pflanzen, Käfern und eben eurasischen Alt-Elefanten. In der Sonderausstellung des Naturkundemuseum, die sich über 800 qm erstreckt, lassen sich allerhand Fundstücke, auch Spuren des frühen Menschen, bewundern—inklusive einer beeindruckenden Rekonstruktion eines Giganten jener Zeit. ❡ st Naturkundemuseum, Invalidenstr. 43, Mitte

Fotos: Esra Rotthof f, Enrico Nawrath

Lesung—Sa 05.05.

Tanz- und Musik-Show— Di 08.05. bis Fr 18.05.

23.04.2012 11:50:15


030_10_BERLINLIVE.indd 7

23.04.2012 11:50:21


8 Berlin live MOBILITäT

Konzerte von Acts, DJs und Projekten, die ausschließlich elektronische Musik machen, sind ja eine zweischneidige Sache und deshalb nicht ganz uninteressant. Darum, dass jemand live etwas vorspielt oder musiziert, geht es ja nicht. Im Gegenteil, da wo das »Livespielen« simuliert wird, ist’s meistens langweilig, dem Laptop-Rocker oder Keyboard-Tschabo bei seinem Tun und Treiben zuzusehen. Dieses Problem haben die Electro-Performer erkannt, und deswegen wird ein beträchtlicher Showauf wand betrieben, um dieses Defizit aus dem Weg zu räumen. Wirklich gekonnt haben Deichkind das Problem gelöst, indem sie eine trashige, zweistündige Tanzrevue auf die Beine gestellt haben, in der so oft Bühnenbild und Kostüme gewechselt wurden wie bei Lady Gaga und es keine Sekunde langweilig wurde, auch wegen der skurrilen Tanzeinlagen der dickbäuchigen Deichkindcrew. Wem Deichkind nicht geistesgestört genug ist, dem sei die Performance von H.GichT empfohlen mit den illustren Bandmitgliedern DJ Hundefriedhof, Tutenchamun, die schöne Maike, die geile Wiebke & Co. Beim Konzert im White Trash dekorierten sie nicht nur die Bühne mit Leuchtfäden und Neonspinnennetzen, sondern brachten den ganzen Laden bis zur letzten Reihe zum Pogen—nächster Gig: Greenville Festival. Nach diesen erfrischenden Konzertereignissen war ich gespannt auf die Show von DJ Aoki, dem Miami Superstar DJ und Chefremixer. Was würde es für 26 Euro im Vorverkauf geben und ich war irritiert, dass es an der Abendkasse nur noch 22 Euro kostete. Drinnen war es leer, allerdings sorgte meine liebste DJ-Entdeckung des Jahres, die zierliche DJane Schmitzkatze für ekstatische New Rave Stimmung, auch durch lustige Tänzchen, die sie aufführte. Um’s kurz zu machen, die Aoki Show konnte nicht mithalten. Der DJ legte vor allen Dingen seine Tracks vor den 300 Leutchen auf und versuchte, die Stimmung durch Champagner-ins-Publikum-spritzen zu heben. Meine Begleitung, ein fanatischer Aoki Fan, der volles Haus und ein Weltereignis erwartet hatte, war frustriert, auch weil das Event gar nichts mit dem Miami-Durchdrehen zahlreicher Aoki Videos zu tun hatte. Der Abend endete mit der Diskussion »sind die Berliner noch nicht bereit dafür« vs. »sind die Berliner einfach zu cool und geschmackvoll für das da«. Sicher ist: Berlin ist nicht Miami, und was anderswo funktioniert, muss hier noch lange nicht gehen. Und wer hier Begeisterung ernten will, muss einfach noch ein bisschen mehr bieten.

030_10_BERLINLIVE.indd 8

Heute Mini, morgen Ford, übermorgen BMW— Car-Sharing total Der Mini gehört zur Carsharing-Flotte

Die Idee ist grün, alt und logisch, war bislang aber kompliziert und teuer: Ein Auto mit anderen teilen und nutzen—nur wenn man es braucht. Warum ein eigenes Auto besitzen, das man nur drei Mal pro Woche fährt? Für das man in der Zwischenzeit aber immer brav alles bezahlt? Parkraumbewirtschaftung, die Benzinpreise und das tolle Party- und BVGAngebot der Hauptstadt machen ein Auto für manche überf lüssig. Doch wer mal eines braucht, soll seit neuestem ganz einfach eines fahren. Genau wie das Call-a-Bike-System der Deutschen Bahn, bei dem seit kurzem eine kleine, aber wichtige Änderung vorgenommen wurde: Ab sofort müssen die Räder an einer Call-a-Bike-Station, nicht wie gehabt irgendwo im Nirgendwo, abgestellt werden. Beim Car-Sharing kann man meist wählen, ob man sein Gefährt irgendwo oder an einer Station abgeben will. Es erlebt derzeit einen Boom, weitab von den ursprünglichen, als Kooperativen ausgelegten Nachbarschaftsinitiativen wie Stattauto—das jetzt Greenwheels heißt. So gibt es seit Anfang März 1.000 Smarts, die Berlinern stunden- oder auch tageweise bei car2go zur Verfügung stehen. Hertz on demand vermietet – toll für den Flohmarkttag nach dem Frühjahrsausmisten—verschiedene Autos, bis hin zum großen Ford Transit—am Wochenende für nur vier Euro pro Stunde. Cambio, DriveNow, Flinkster, Greenwheels und Stadtmobil sind die anderen Anbieter, bei denen man sich bequem im Internet mit Personalausweis und Führerschein anmeldet und dann per Smartphone nachschauen kann, wo die nächsten Standorte für freie Autos sind. Einen Preisüberblick liefert zum Beispiel www.carsharing-berlin.de/preise. Man muss über 18 Jahre sowie im Besitz von Führerschein und einer Kreditkarte sein.

Fotos: Tom Kirkpatrick /BMW AG, The Her tz Corporation

BErlin mittE Boy Berlin ist nicht Miami

23.04.2012 11:50:22


9 so funktioniErt's am BEisPiEl von hErtz on DEmanD:

1. Registrierung im Internet unter www.hertzondemand.de 2. Nach einigen Tagen kommt die Hertz on demand-Card per Post 3. Im Internet schauen, wo die nächste Fahrzeugstation ist, im Netz oder telefonisch das Wunsch-Auto buchen, Bestätigung per SMS bekommen 4. Das Auto mit der Card öffnen und in Betrieb setzen 5. An einer Station abstellen Preise: 1,50 bis 8 Euro pro Stunde, je nach Größe und Tageszeit, zzgl. 17 Cent/km und 5 Euro bei Einweganmietung. Merkmale • Keine zusätzlichen Jahres- und andere Gebühren • Benzin und Versicherung inklusive • Funktioniert derzeit schon in Berlin, London, Paris, Madrid, in den USA und in Kanada! • Bindung an Station • Zurzeit Nissan, Ford, Hyundai und Mini im Angebot, Vans/Transporter im Programm so funktioniErt's am BEisPiEl von DrivE-noW:

1. Registrierung bei einer Sixt-Station oder online www. drive-now.com 2. Der Führerschein wird durch einen Aufkleber-Chip zum Schlüssel 3. Über App oder Webseite Auto in der Nähe suchen und reser vieren oder spon tan unterwegs in ein freies Auto einsteigen 4. Am Ziel Auto abstellen Preise: Anmeldung 19 Euro, 29 Cent pro Minute. Merkmale • Flexibel in der Stadt nutz- und abstellbar • Versicherung, Parken und Benzin inklusive • Anmeldegebühr 19 Euro • Keine Vans/Transporter im Programm • In Berlin und München • Zurzeit Mini und BMW1er im Angebot, Cabrios • Über App und Smartphone nutzbar

030_10_BERLINLIVE.indd 9

Das zitty Aktionsabo

Ein Jahr zitty lesen und splash!-Ticket sichern. Jetzt bestellen unter zitty.de/abo. Nur für kurze Zeit! .Juli 2012, stival vom 6.–8 Fe ! sh la tklub... sp s et für da Beginner, Kraf Prämie: 1 Tick oto, Max Herre, m si ar M it m Ferropolis, u.a.

23.04.2012 11:50:27


10 Musik

Info

Beth Ditto ist nicht nur ein Darling der Modewelt und mit ihren hymnischen Songs in den Charts präsent. Ihre Band The Gossip dient auch als Sprachrohr für die Belange der internationalen Gay-Community. Anlässlich des aktuellen Albums »A Joyful Noise« steigen bundesweit etliche »Release-Partys« rund um den Veröffentlichungstermin herum. In Berlin lässt Nina Queer ihre Lieblingsband am Fr 11.05. ab 21 Uhr in der Bar Zum Schmutzigen Hobby hochleben. Verlost werden The GossipFanartikel wie T-Shirts, signierte CDs, Taschen und Poster.

Big in Berlin: The Gossip

The Gossip

XXL-Action-Time

In der Schule wurde Beth Ditto noch als Miss Piggy verhöhnt und zu Anfang ihrer Musikkarriere in den USA als »Freaky Gay« geschmäht. Inzwischen pflastern Mehrfach-Gold- und Platin-Auszeichnungen den Weg ihrer Band The Gossip. Selbstbewusst und humorvoll bezeichnet sich Ditto als »fette, feministische Lesbe« und zeigte sich 2007 nackt auf dem Cover der britischen IndierockBibel New Musical Express (NME). Seit dem Smash-Hit »Standing In The Way Of Control« sind The Gossip Ikonen der Gay-Community. In dem 2006 erschienenen Song kritisiert die 1999 gegründete US-Band vehement die Entscheidung der ehemaligen Bush-Regierung, Schwulen und Lesben das Recht auf Heirat zu verweigern. Mit ihren fülligen Körpermaßen entspricht Beth Ditto sicher nicht dem gängigen Schönheitsideal. Trotzdem avancierte die Wuchtbrumme 2009 zum It-Girl der Pariser Modeszene. Bei den wichtigsten Prêt-à-Porter-Schauen saß sie in der ersten Reihe und war die am meisten fotografierte Frau. Man sah sie im Arm mit Supermodel Kate Moss oder an der Seite von Karl Lagerfeld, der die übergewichtige Sängerin zu

seiner Muse kürte und ihr Haute Couture auf den Leib schneiderte. In der Folge gab das quirlige Energiebündel Interviews in Modemagazinen und wuchtete ein eigenes Modelabel für Übergrößen hoch. Im Sommer dieses Jahres soll eine neue Make-up Kollaboration von Miss Ditto an den Start gehen. Während der Konzerte fegt die in einem Kinder-Gospelchor geschulte Soul- und Rockröhre wie ein Kugelblitz in verschwitzter XXL-Action über die Bühne und geht in Unterwäsche auf Tuchfühlung mit ihren Fans. Aktuell lässt Beth Ditto verlauten, dass sie das ganze letzte Jahr über nur Abba gehört habe. Das passt zum starken Pop-Einschlag des neuen Studio Albums von The Gossip, das von Mark Ronson (Amy Winehouse) und Brian Higgins (Pet Shop Boys, Kylie Minogue) produziert wurde. Auch wenn der aktuelle Sound des sympathischen Trios jetzt noch radiotauglicher ist, ihre subversive Haltung haben sich The Gossip bewahrt. ❡ Stefan Guther Gossip live am Di 08.05. um 20 Uhr im Berghain Das Konzert ist bereits ausverkauft. Das Album »A Joyful Noise« erscheint am 11.05.

Foto: Rankin

The Gossip präsentieren ihr neues Album live in Berlin

Groove, Sound und Tempo variieren ständig. Der Bruch im DJ-Set gehört zum Konzept. Soul Clap ➤Seite 13

030_10_MUSIK_10-19.indd 10

23.04.2012 13:02:38


11

Bisschen Beach Boys: Foster The People

Endlich Sommer Beim Electropop von Foster The People geht die Sonne auf

Foto: Joseph Llanes

Die Geschichte von der Band, die im Internet groß wurde, ist nun schon einige Male erzählt worden. Auch Foster The People wurden im Netz groß, bevor sie ihren ersten Plattenvertrag bekamen, um daraufhin noch bekannter zu werden. Auch den bislang größten Hit des Trios, »Pumped Up Kicks«, gab es bereits vor der Kooperation mit einer Plattenfirma. Dass dieser Song dann um die Welt ging und sogar in Australien auf der Eins der Charts landete, war dann aber wohl doch auch das Verdienst des Labels. Warum Foster The People so sagenhaft erfolgreich sind, sieht man auf den ersten Blick: Die drei Jungs i n k l u s i v e F r o n tmann Mark Foster sehen ei n fach zu »Die drei Jungs um s c h nu c k e l i g au s , Frontmann Mark Foster fast schon wie Boysehen einfach zu schnuckelig b a n d - M i t g l i e d e r. aus—fast schon wie eine Und sie haben hat Boyband« wie man sieht - ein Händchen für Hits. Als Mischung aus Aphex Twin und den Beach Boys wurde ihre Musik bereits beschrieben, was aber doch ein wenig übertrieben ist, zumindest was den Faktor Aphex Twin betrifft. Denn das, was Foster The People da machen, ist durchaus Electropop, aber wirklich keiner der ganz schrägen, sondern eingängigen Sorte. Und zwar so eingängig, dass das mit den Beach Boys wiederum einigermaßen passt. Denn bei den hübschen Melodien der Band denkt man durchaus an Sonne, Strand und Bikinis—auch wenn dieses Klischee von den Beach Boys irgendwann gehasst wurde. ❡ ah Foster The People live am Mi 02.05. um 21 Uhr in der Columbiahalle

030_10_MUSIK_10-19.indd 11

Live for Deephouse MOON CLUB KULTURBRAUEREI VERRÜCKT & DELIKAT BUBBLES ON THE AIR HALS ÜBER KOPF DEEP.THRU.SOUND BEATWAX

JETZT AUCH IN DER HAUPTSTADT

I M B O U L E VA R D B E R L I N

Berlin-Steglitz | Schloßstraße 15 GE RI E BA CI LIN AND STO RE MO NO -BR

€ 22.95

LES - MIAMI HAMBURG - LOS ANGE - BUDAPEST MEXICO CITY - PARIS - DUBAI I DHAB ABU SOFIA

www.baci-lingerie.de

L O V E

A G E N T

|

N o . 9 2 5

23.04.2012 13:02:41


12 Musik

Festivals Wave Gothic Treffen

25.-28.05. in Leipzig Tickets: 81 Euro Line-up: Combichrist, Wardruna, Dreadful Shadows, Mesh, Mignon u. a. www.wave-gotik-treffen.de

Sputnik Spring Break Festival

25.–28.05. auf der Halbinsel Pouch bei Leipzig Tickets: 44-79 Euro Line-up: Deichkind, Mia., Fritz Kalkbrenner, Marteria, Kraftklub, The Koletzkis, Digitalism, Ostblockschlampen u. a. www.sputnik.de/springbreak

Techno-Talent: Kalkbrenner

Immergut Festival

Primavera Sound

30.05.–03.06. in Barcelona, Spanien Tickets: 70-190 Euro Line-up: Franz Ferdinand, Marianne Faithful, M83, Björk, Beirut, The Cure, James Ferraro, The XX, Justice, The Rapture, Refused, Saint Etienne u. a. www.primaverasound.com

Rock am Ring

01.-03.06. auf dem Nürnburgring, Nürnberg Tickets: 170 Euro, Ausverkauft! Line-up: Deichkind, Cypress Hill, Metallica, Gossip, Refused, The Koletzkis, Machine Head u. a. www.rock-am-ring.com

Rock im Park

01.-03.06. auf dem Zeppelinfeld, Nürnberg Tickets: 160 Euro, Ausverkauft! Line-up: Beginner, Linkin Park, Deichkind, Metallica, Maximo Park, Peter Doherty, The Offspring u. a. www.rock-im-park.de

Paul Kalkbrenner & Friends

Sa 16.06. in Ferropolis, Gräfenhainichen, Tickets: 29 Euro www.meltbooking.com/ paulkalkbrenner

030_10_MUSIK_10-19.indd 12

Der Wahnsinn geht weiter Paul Kalkbrenner macht sein eigenes Festival Paul Kalkbrenner ist sicherlich das interessanteste Phänomen, das in den letzten Jahren der Technokultur entwachsen ist. House-Revival, PostDubstep, all das, was Clubkultur in der letzten Zeit ausgemacht hat, verblasst gegenüber dem grenzenlosen Erfolg des Berliners. Selbst Skrillex, der Hype der Stunde, muss erst einmal dahin kommen, wo Paul Kalkbrenner seit seiner Hauptrolle im Berlin-Techno-Film »Berlin Calling« und Hits wie »Sky And Sand« sich befindet. Zwar haben wir uns mittlerweile daran gewöhnt, dass Kalkbrenner die größten Hallen füllt, doch wenn man sich einmal in Erinnerung ruft, wo Kalkbrenner vor seinen Tracks des »Berlin Calling« Soundtracks stand, versteht man, wie verrückt all das ist, was dieser Mann in den letzten Jahren erlebt hat. Denn vor gerade einmal fünf Jahren war Kalkbrenner noch ein Berliner Technoproduzent, der beim Szenelabel Bpitch- Control euphorisierenden Techno veröffentlichte, den bis dahin aber vor allem Eingeweihte kannten. Dann, Ende 2008, kam der Soundtrack, der Film und Paul Kalkbrenner wurde weit über die Grenzen Deutschlands hinaus zur Symbolfigur der Berli-

ner Technoszene. Dass Kalkbrenner damit in kurzer Zeit zum Popstar wurde, der hierzulande in Dimensionen vordrang, die nur einer Handvoll Künstler wie Die Ärzte oder Herbert Grönemeyer vergönnt sind, damit hat wohl am wenigsten er selbst gerechnet. Dass er sich unter diesen Umständen auch heute noch der Technoszene verbunden fühlt, dass er ganz bodenständig in Jeans und T-Shirt auch die Bühne geht und Interviews, wie wir wissen, gern mal in Jogginghose führt—all das darf man ihm hoch anrechnen. Welchen Status Paul Kalkbrenner heute hat, zeigt auch das eigene Festival. »Paul Kalkbrenner & Gäste« nennt er das ganz unaufgeregt. Dabei kann man sich fast keine spektakulärere Kulisse vorstellen als das Ferropolis Gelände, dort, wo wenige Wochen später Dutzende Bands beim Melt! Festival aufspielen. Kalkbrenner und Gäste wie Bruder Fritz Kalkbrenner, Jogis Boom und Simina Grigoriu & Gunjah rocken das ganz alleine. Dass es ein riesiger Erfolg wird, davon ist auszugehen. ❡ ah Paul Kalkbrenner mit Fritz Kalkbrenner, Jogis Voom, Simina Grigoriu und Gunjah am Sa 16.06. ab 17 Uhr in Ferropolis, Gräfenhainichen

Foto: Thomas Lohr

25.–26.05. in Neustrelitz Tickets: 50 Euro Line-up: Me And My Drummer, Kakkmaddafakka, Tall Ships, Hauschka, TEED, Einar Stray, Die Vögel, Sin Fang, Heinz Strunk u. a. www.immergutrocken.de

23.04.2012 13:02:48


13

Go Slow

Foto: Studio 1415

Soul Clap verschleppen den Groove – getanzt wird trotzdem Es muss nicht immer der gleiche Beat sein. Abwechslung ist Trumpf bei Soul Clap. Das aus Eli Goldstein und Charles Levine bestehende New Yorker Duo mixt ätherisch flirrende R’n’B-Tracks mit Oldschool-Electro-Sounds, verschleppten House Grooves und Versatzstücken aus HipHop-Breaks, Boogie-Disco, Pop, New Wave und Afrobeats. Groove, Sound und Tempo variieren ständig. Der Bruch im DJ-Set gehört zum Konzept. Soul Clap lassen es etwas langsamer angehen: Der Track »Take it Slow« steht programmatisch für ihr tanzmusikalisches Anliegen. Höher, schneller, weiter ist nicht das Ding der zwei vielbeschäftigten und derzeit zu Recht schwer gehypten New Yorker DJs und Produzenten. Ihr Ansatz ist durchaus elektronisch, nur groovy und funky muss es sein. Damit widersetzen sich Soul Clap auch dem technoiden Vierfuß-Diktat und bieten einen willkommenen Twist sowohl für den hedonistischen als auch den verwöhnten Dancefloor. Und sie haben sichtlich Spaß dabei - genauso wie ihr Publikum. Im April ist das Debütalbum »EFUNK« auf dem New Yorker Hipster-Label Wolf+Lamb erschienen. Die Großbuchstaben stehen für: »Everybody's Freaky Under Natures Kingdom«. Frei übersetzt heißt das wohl: »Mutter Natur macht jeden rol l ig.« Der Album-Titel passt zum Frühling und die Musik von El i G oldstei n und Charles Levine zu einer spannenden »Groove -In-DenMai-Party« ohne Scheuk lappen und andere überflüssige Einschränkungen. ❡ sg Mo 30.04. Wolf + Lamb Nacht mit Soul Clap, Wolf + Lamb, No Regular, Slow Hands und The Martinez Brothers ab 24 Uhr im Watergate

Make it funky: Soul Clap

Werde Fan. Klicke auf unserer Seite auf »Gefällt mir«

facebook.com/030magazinberlin

zitty

live

zitty_KONZERT 09.05.2012 _ 20.00 Uhr

Call Center Wir suchen Mitarbeiter (m/w) im technischen Support, die Englisch verstehen und für die Kundenbetreuung (Inbound) Wir bieten übertarifliche Bezahlung, Fahrgeld, Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Festsaal Kreuzberg, Skalitzer Str. 130, 10999 Berlin Eintritt: 12,– Euro (zzgl. VVKGebühren)

Bewerbung per E-Mail oder rufen Sie uns an: Telefon: +49(0)331/6 00 37 09-0 E-Mail: potsdam@pmk-personal.de Telefon: +49(0)30/23 63 11 69-0 E-Mail: berlin@pmk-personal.de Internet: www.pmk-personal.de

030_10_MUSIK_10-19.indd 13

Doppelshow: The Fuck Hornisschen Orchestra & Tilman Birr

Tickets: koka36.de oder (030) 61101313

23.04.2012 13:02:59


14 Musik

& Festivals Für Musikfreunde steckt sie voller Freuden, die Festivalsaison. Allerdings sollte man nicht unvorbereitet in die fünfte Jahreszeit starten. Darum hier die ultimative Fritz & Festivals-Checkliste...

Baby-Feuchttücher: der kleine Luxus, um den euch vor Ort jeder beneiden wird Billig-Zelt: zum danach wegschmeißen oder einfach stehen lassen Isolierband: essenziell, um gerissene Zelte zu flicken und Jackentaschen zu sichern Trocken-Shampoo: damit auch nach drei Tagen Schweiß, Schlamm und Sonne die Frisur sitzt Außerdem hier das nächste Festival, das ihr nicht verpassen solltet: Orange Blossom Special 25. – 27. Mai Ausverkauft! Tickets am 30.04. bei Fritz zuu gewinnen Stellt euch vor, ein Kumpel schmeißt ‘ne Gartenparty, das Bier ist kalt gestellt, Grillgut brutzelt über den Kohlen, eure Lieblingsbands spielen gleich und alle Freunde kommen vorbei. Wenn das eben mal 2000 Freunde sind, dann befindet ihr euch wohl auf dem Orange Blossom Special im nordrhein-westfälischen Beverungen. Das beste kleine Open Air Festival, so entspannt wie eine Hängematte! Line Up: Spain, ClickClickDecker, Christian Kjellvander & Band, Kill It Kid Fritz Tipp: Erland & The Carnival

030_10_MUSIK_10-19.indd 14

Die Berliner Band lädt zur großen Videopremiere in den Festsaal Kreuzberg Seit Bandgründung im Jahr 2005 konzentrierte sich das Brüderpaar Adrian und Philip König auf die Entwicklung ihres kompromisslosen und komplexen Sounds. Perfektion stand von Beginn an ganz oben auf der Setlist. So verwundert es kaum, dass die Band ganze sechs Jahre brauchte, um im vergangenen Jahr ihr DebütAlbum »Ein Hauch von Göttlichkeit« zu veröffentlichen. Unzählige Soundschnipsel wurden gesammelt, unterschiedlichste Klangräume bespielt und etliche Rough Mixe angefertigt, bevor man sich für zehn Songs entschieden hatte. Mit Conner Rapp (Keyboard/Percussion) und Mathias Brendel (Drums) stießen zudem zwei

Berliner Brüder: Boxer

etablierte Musiker dazu, die als feste Ensemblemitglieder der kanadischen Musikerin Peaches bereits internationale Erfahrungen sammeln konnten. Im vergangenen November begannen schließlich aufwändige Videoaufnahmen zur ersten Singleauskopplung »Ketzer Blues«; Premiere des Videos ist am 4. Mai im Festsaal Kreuzberg. Untermalt von einem Live-Konzert heißt es dann für Boxer: Raus aus dem Studio. Rauf auf die Bühne. Abgehen. ❡ ts Live am Fr 04.05. um 22 Uhr im Festsaal Kreuzberg

Hipster-Soul

Dwele ist der Stevie Wonder unserer Tage—und ein Kind des Hip Hop Amerikanischer R&B, der vor ein paar Jahren dank Superstars wie Mary J. Blige noch riesig war, ist ein wenig in Vergessenheit geraten. Zuletzt haben eher englische Damen wie Adele und Amy Winehouse ihre Version von modernem Soul erfolgreich verkauft. Doch inzwischen tut sich im Neo-Soul auch wieder etwas in den USA—und auch die Herren mischen mit. D'Angelo bereitet sein Comeback vor, und dann ist da natürlich Dwele. Der ist von Stevie Wonder genauso beeinflusst wie von Oldschool-HipHop und er sorgt dafür, dass nie vergessen wird, dass auch HipHop seine Wurzeln im Soul hat. Für Dwele ist es kein Widerspruch, mit dem HipHop-Underground-Act Slum Village oder dem großen Kanye West zusammenzuarbeiten, selbst aber ein Sänger und kein Rapper zu

sein. Während einer wie Common vom HipHop kommend sich dem Soul nähert, geht Dwele eben den umgekehrten Weg. Und wie Common ist Dwele ebenfalls ein Superstyler, ein Hipster und Geschmackspapst, der mit den Feinheiten von Jazz mehr anzufangen weiß als mit den Grobheiten von Gangsta-Rap. ❡ ah Dwele & Band live am Di 01.05. um 20 Uhr im Lido

Foto: Promo, Galya Kovalyova

Fritz

Borstig. Brachial. Boxer.

R&B-Darling: Dwele

23.04.2012 15:23:39


15

Berlins Lieblingsband Ein neues Album von The Whitest Boy Alive gibt es noch nicht—ein Konzert ist uns aber auch recht

Foto: Studio 1415

Früher lief es eigentlich immer so: Band X nahm ein Album auf, dann ging sie auf Tour, daraufhin wieder ins Studio und immer so weiter. Heute nimmt eine Band ein Album auf und begibt sich dann auf Tour, so oft es ihr gefällt, dann macht sie eine Pause oder sonst irgendwas, um danach einfach nochmals auf Tour zu gehen. Konzerte sind eben inzwischen wichtiger als Alben. Auch bei den Berlinern The Whitest Boy Alive ist das letzte Album nicht mehr ganz taufrisch, ein neues gibt es noch nicht und doch wird jetzt einfach mal wieder live gespielt. Weil es Spaß macht. Dagegen kann man im Falle von The Whitest Boy Alive auch wirklich nichts haben. Denn so toll die Platten der Band rund um Berlins Lieblingsnorweger Erlend Oye auch immer waren, live ist die Band sogar noch besser als auf Konserve. Erlend Oye, der schon eine Nerdbrille trug, als das noch nicht jeder Depp im Prenzlauer Berg tat, ist ein geborener Frontmann, immer ein wenig überdreht, aber stets charmant dabei. Und seine wunderbar samtene Stimme sollte man einmal live erleben, um auch glauben zu können, dass der feine Gesang wirklich von dem Schlacks mit der Wuschelfrisur stammt. ❡ ah Whitest Boy Alive live am Mo 07.05. um 21 Uhr im Festsaal Kreuzberg

030_10_MUSIK_10-19.indd 15

Berlins Beste: The Whitest Boy Alive

23.04.2012 13:03:20


16 Musik

10 Platten Die Lieblingsalben von Y’Akoto

BJörk »hoMoGenic« Björk ist mein größtes Vorbild. Ihr Mut und ihr sehr eigener Stil haben mich immer sehr fasziniert. Auf der Platte ist mein absolutes Lieblingsstück von Björk. »Hunter« »If travel is searching and home what’s been found, then I’m not stopping«. Sie singt mir da aus dem Herzen.

m.i.a »arular« Als ich M.I.A das erste Mal im Radio hörte, war ich gerade mitten im Abi. Ich war sehr frustriert und wollte alles hinschmeißen. Ihr neuer Sound hat mir Schwung gegeben. Die vielen Farben und ihr Image waren beeindruckend. Ich habe »Arular« immer so laut aufgedreht, bis die Nachbarn hochkamen um sich zu beschweren.

ina dEtEr »neue Männer brauchT das land« Als ich ungefähr sieben war, grölte ich Ina Deter Songs mit meiner Mutter beim Kekse backen. Ich kann mich daran noch glasklar erinnern. In Ghana sind es ja auch an Weihnachten 30 Grad, wir schwitzten in der Küche und grölten: »Ich brenne ab, ich brenne durch, die Ratten sind los, Mannomannoman.«

matthEw hErBErt »bodily FuncTions« Meine Mutter hat

030_10_MUSIK_10-19.indd 16

Geschichten zu verpacken, das ist die große Kunst der jungen Musikerin, der es mit ihrer Musik gelingt, neben diversen Einf lüssen von Soul und Funk bis hin zum afrikanischen Einflüssen auch der Schwerlastigkeit des Altherren-Blues eine wunderbare Leichtigkeit abzugewinnen. Reinhören lohnt. ❡ Tim Schäfer

mir diese Platte zu Weihnachten 2001 geschenkt. Sie war sauer, weil sie das Album über Umwege bestellen musste. In der Vorstadt, in der wir gelebt haben, gab es die CD nicht zum Verkauf. Matthew Herbert live zu sehen war ein Erlebnis, welches ich nie vergessen werde. Ich betete heimlich, dass das Konzert doch bitte niemals aufhören würde.

muta Baruka »any Which Way... FreedoM« Das Cover dieser Platte lies mich nicht los als K ind. Wenn mein Vater Muta Baruka auflegte, wurde ich sehr nachdenklich. Ich verstand nicht wirklich, wovon er sprach, aber seine Stimme hatte eine sonderbare Wirkung auf mich. Das ist so im Kopf hängen geblieben. Ich sitze im Schneidersitz mit dieser Platte und starre 'ne Stunde drauf.

stErEolaB »doTs and loops« Meine Freunde und ich hatten eine Band, ich war so 15 und die Jungs um die 18. Wir machten abgefahrene Lust-und-LauneMusik, ohne uns drum zu kümmern, wie es klingt. Auf dem Weg zum Proberaum hörten wir immer wieder Dots and Loops. Die Platte symbolisiert Freiheit und Leichtigkeit für mich. Heute höre ich diese Platte, um wieder ein Stück dieser Freiheit einzufangen.

PrinCE »3121« Mit dieser Platte verbinde ich durchtanzte

Nächte, bis die Glieder schmerzten, und das meistens lustig angetrunken. Meine Freundin und ich hatten eigentlich vor, noch auf eine Party zu gehen. Dank Prince tanzten wir zuhause im Wohnzimmer, bis die Sonne aufging. Das werde ich nie vergessen.

Erykah Badu »MaMas Gun« Ich war 14 Jahre alt und hatte Liebeskummer. Meine Tante schenkte mir »Mamas Gun« und ich beschloss, genau so cool zu werden wie Erykah Badu. Von da an lief ich nur noch mit Zahnstocher im Mund herum und wollte auch ein »analog girl in a digital world« sein. Zum Glück war das nur eine Phase.

dEstiny's Child »The WriTinGs on The Wall« Ich war zehn Jahre alt. Ich war gerade nach Hamburg gekommen mit meinen Eltern und hatte schreckliches Heimweh nach Ghana. Zu meinem 11. Geburtstag schenkten mir meine Eltern ein E-Piano und diese LP. Ich hörte sie nonstop, tanzte vor dem Spiegel und mein Vater musste mit mir eine Choreographie tanzen. Der Arme!

JamEs Brown »sex Machine« Funk, Tanz, Musik und Spaß. James Brown läuft bei mir oft Samstagmorgen zum Putzen. Das bringt Schwung in die Bude und bringt mich zum Lachen. James Brown ist der Godfather of Funk und diesen Titel wird ihm keiner nehmen.

Foto: Rainer Elstermann

»Babyblues«, so lautet der Titel des kürzlich veröffentlichen Albums der gebürtigen Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln, Jennifer Yaa Akoto Kieck. Schnell machte in den Musikmedien der Vergleich mit der großartigen Soulsängerin Erykah Badu die Runde. Eine Ehre für die 23-jährige Sängerin, die bereits im Alter von 13 Jahren erstmals in einer Band sang und heute alle ihre Songs selbst komponiert. Große Gefühle in kleine

23.04.2012 13:03:27


Das erfolgreiche Auktionskonzept jetzt exklusiv für den Reisemarkt. Ersteigern Sie Ihre persönliche Traumreise zum Startpreis von nur 1 Euro!

Foto: panthermedia.net

Der Tagesspiegel erfüllt Reiseträume!

Noch bis Sonntag, den 29. April, mitbieten unter:

www.tagesspiegel.de/reiseauktion

030_10_MUSIK_10-19.indd 17

23.04.2012 13:05:41


18 Musik

BLACK & DANCE RADIO

CORNER

CDs Neuerscheinungen der nächsten 14 Tage Melancholikerpop sPain »The soul oF spain«

Electropop dat PolitiCs »bliTz Gazer« Sub Rosa Vor ein paar Jahren waren Dat Politics schwer angesagt. Punk und Electro, wenn das zusammengenommen Electropunk ergibt, dann waren Dat Politics wohl Electropunk. Noch immer verstehen Dat Politics etwas davon, Powerpop mit Synthesizern zu kreieren, kleine Pophits, die gehörig abgehen. Nur neu und aufregend klingt diese Musik halt nicht mehr. ❡ ah

●●

Spacerock sPiritualizEd »sWeeT hearT, sWeeT liGhT«

JAM FM MUSIC NEWS Nicki Minaj – Nr. 1 Barbie! “Pink Friday: Roman Reloaded” hat die Spitze der Charts gestürmt! Stolze 251.551 Exemplare hat sie in der ersten Verkaufswoche absetzen können. Das übersteigt die Erwartungen an das Zweitlingswerk der Rapperin nur knapp, aber lieber ein bisschen mehr, als viel weniger. Madonna kann da ja ein Lied von singen – wird aber keinen interessieren, genau wie ihr neues Album. Wir dürfen uns auf jeden Fall auf weiteres Material von Frau Minaj freuen, aber was uns da erwarten wird, bleibt unsicher.

JAM FM EVENT TIP

Glitterhouse Wer sich gelegentlich mal gefragt hat, ob es neben den Tindersticks noch eine ähnlich traurige und sehnsuchtsvolle Band gibt, dem konnte man immer schon Spain nahelegen, die Band von Josh Haden. Leider hatten sich Spain eine Zeit lang aufgelöst, um jetzt doch wieder eine Platte zu veröffentlichen. Und alles ist wie immer: Musik zum Seufzen und Gänsehaut bekommen. ❡ ah

●●●

Neu aus Berlin: Electrojazz Jazzanova »Funkhaus sTudio sessions«

Double Six So ger ne w ü rde man jetzt sagen: Alles klar, das ist die Platte des Jahres, danach kommt nichts mehr. Schließlich hat sich unser liebster Spacerocker J. Spaceman wieder ewig Zeit gelassen, um sein neues Album als Spiritualized einzuspielen - und wieder hören wir diesen Düster-Rock'n'Roll mit Gospelchören und allem Pipapo. Aber irgendwie ist die Platte am Ende zu verhalten, zu wenig wahnsinnig. Wirklich schade. ❡ ah

Jazzanova sind einen weiteren Schritt vom Dasein als geschmackselitäre Studiomucker hin zur Live-Band gegangen. Hier präsentieren sie sich als echte Combo und lassen sich von Sänger und Bassist Paul Randolph unterstützen. Heraus kommt dabei der übliche Stilmix aus Jazz, Soul, Brasil und Elektronik, was allerdings keine schlechte Meldung ist. ❡ ah

●●

●●

Sonar Kollektiv

Schrammelpop nightingalEs »no love losT«

Platte der Ausgabe: Berlin-Pop masha QrElla »analoGies«

Cooking Vinyl Hier etwas aus der Abteilung: Das braucht die Welt nicht wirklich. Die Nightingales waren in den Achtzigern eine semilegendäre Indieschrammelband, die nach ihrer Auflösung nur selten vermisst wurde. Jetzt gibt es die Band wieder und sie schrammelt immer noch, aber das wird eigentlich kaum jemanden interessieren. ❡ ah

Morr Vor v ielen Jahren gab es in Berlin einmal die tolle Band Contriva. Bei Contriva sang Masha Qrella, aber nur manchmal, weil die Band meist Instrumentals spielte. Dann machte Masha Qrella solo Karriere. Jetzt, endlich, wird alles gut. Masha Qrella singt zu euphorischem Contriva-Pop, besser geht’s also gar nicht. ❡ ah

●●●●

Die Platte ist…

TYGA Konzert, Sonntag, 20. Mai 2012, Einlass: 19Uhr, Beginn: 20Uhr, Huxley´s

●●●● MeisTerhafT, ●●● eMpfehlenswerT ●● soliDe, ● enTTäusChenD, MisT

Karten gibt’s im Vorverkauf auf www.streetlifeinternational.com und www.eventim.de oder auf 93,6 JAM FM BERLIN zu gewinnen! 030_10_MUSIK_10-19.indd 18

23.04.2012 13:03:32


19

DIE BESTEN BANDS,

WO SIE KEINER ERWARTET!

Alleskönner: The Rapture

Ecken und Kanten

Foto: Ruvan Wijesooriya

The Rapture tanzen auf allen Hochzeiten Gleich zu Beginn ihrer Karriere starteten The Rapture mit dem Killer-Track »House Of Jealous Lovers« voll durch und setzten damit vor zehn Jahren nicht nur für sich selbst als Band, sondern auch für das New Yorker Electro-Disco-Punk-Label DFA Records eine nachhaltige Duftmarke. Die Single funktionierte in der Originalversion in einem versifften IndierockSchuppen und im Metro Area-Remix von Morgan Geist auf einem coolen Electro-Dancef loor. Nebenbei hatten The Rapture die verstaubte Kuhglocke für die Tanzfläche ausgegraben. Das bescherte dem effektiven Perkussions-Instrument von der Alm in den Nuller-Jahren eine Renaissance in der Dance Musik, bis die Funken glühend sprühten. Produktionstechnisch griffen ihnen die zwei DFA-Labelchefs James Murphy und Tim Goldsworthy (Unkle) unter die Arme und produzierten auch das 2003 erschienene Debüt-Album »Echoes«. Das aktuelle, dritte Album »In The Grace Of Your Love« wurde von Phillip Zdar (Cassius, La Funk Mob, Motorbass) abgemischt. Der gewiefte French HouseExperte erhob den Sound-Mix aus Indie-Rock, PostPunk, New Wave, Acid House und Electro-Disco in kosmisch-hymnische Sphären. So schaffte das New Yorker Trio auch hierzulande im Herbst 2011 den Einstieg in die Album-Charts. Egal ob Club, Konzerthalle oder Festival - ohne sich zu verbiegen tanzen die inzwischen zum Trio geschrumpften New WaveDance Punks mit Ecken und Kanten auf allen Hochzeiten. ❡ Stefan Guther The Rapture live am Do 10.05. um 21 Uhr im Lido

ETZT GE W INNE J T S! E DEINE T ICK

LIVE

5. JUNI 2012 BERLIN

ADMIRALSPALAST WWW.TELEKOM-STREETGIGS.DE

LINKIN PARK „LIVING THINGS“ – DAS ALBUM AB 22.06. powered by

030_10_MUSIK_10-19.indd 19

23.04.2012 13:03:44


20 party- und konzerttipps

Party—Sa 28.04.

the Vision

2011 erschien mit »Top Tiers« die erste LP der Bulldogs auf O.A.K.S. Recordz. Das deutsche D&B Duo schien danach erst einmal ein wenig Abstand voneinander zu brauchen. Angeblich stieg Handmade aus. Werkelt The Frog nun ganz alleine. Ob das bei diesem Live-Gig auch der Fall sein wird? Eine Reunion im Cassiopeia wäre doch was Feines. Anschließend bringen die »Step Higher«-Jungs die Feinheiten der Bassmusik wie gewohnt auf eine neue Stufe. Liebhaber der vertrackteren Bassmusik wie D&B und Dubstep sind eben meist offenere Menschen, die gerne mal den Blick über den Tellerrand wagen. Flowpro, Soulsurfer, Upzet, Sinner und Phil Barbee sorgen für den Druck. Hauptsache, es scheppert und die Leute gehen ab.

❡ ts

Ab 21 Uhr im Cassiopeia

030_10_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 20

Party—Do 26.04.

Mothers & Friends

Der Hamburger David Nattkemper alias David August (Foto) ist noch relativ frisch im Produzentengeschäft. Keine drei Jahre hat der Kunststudent der Berliner UdK auf dem Buckel. Trotzdem: Sein Erst-Release (»Trumpets Victory«, 2009) landete sofort auf Oliver Koletzkis Stil vor Talent Label. Kein schlechter Einstand. Seit vergangenem Jahr sitzt er im Schoss der Diynamic Familie, die mit dem Kollektiv Turmstrasse, Stimmung, DJ Phono, Ost & Kjex oder Solomun namhafte Künstler aufweisen kann. Eine gute Basis für die nächsten großen Schritte. Zusammen mit den heutigen Initiatoren Daniel Dexter und Nhan Solo begeht August deren Mother Recordings Labelshowcase. ❡ ts Ab 24 Uhr im Cookies

Konzert—Fr 27.04.

Party—Fr 27.04.

Monster Bash FestiVal

Bass diVe

Das Aufkommen an tätowierten Veganern wird sehr hoch sein bei diesem kleinen Hardcore-Punk-Festival in der Columbiahalle. KommerzHardcore muss draußen bleiben bei diesem Event, dafür gibt es semilegendäre Bands ohne Ende zu sehen. Etwa Anti-Flag oder Lagwagon. All diese Namen verblassen allerdings gegenüber dem des Headliners: Die sagenumwobenen Refused aus Schweden haben sich nämlich reformiert—und damit eine für den modernen Hardcore und Indierock enorm wichtige Band erneut auf die Beine gestellt. ❡ ah Um 15 Uhr in der C-halle und im C-club

Es gibt Läden, die sich aktueller und vergangener Bassmusik mit einer besseren Soundanlage nähern als es das VCF tut. Aber wann fingen eigentlich alle an, von Soundanlagenherstellern zu quatschen? Was sagt das über die Qualität einer Party aus? Im VCF dröhnt und scheppert der Bass ein wenig borstiger als bei Scubas Sessions im Berghain, oder Kode9s Hyperdub Ableger im Horst KRZBRG. Aber dafür kann man nirgends so charmant unter Gleichgesinnten einen Style abfeiern, den bebrillte Musikredakteure nur bequatschen statt zu feiern. Heute ist Mighty aka Timeless Sound geladen, der als fester Bestandteil der Berliner Dancehall und Reggae Szene musikalisch aus dem hauptstädtischen Nähkästchen plaudert. ❡ ts Ab 23.30 Uhr im VCF

Foto: Johannes Heil

s en rä

✖p

Bulldogs & step higher

Johannes Heil

0]

Party—Do 26.04.

on [ 0 3

Unter einer Vision versteht der Volksmund eine Erscheinung, die es im wirklichen Leben so nicht gibt. Das kann alles Mögliche sein, je nachdem was der Visionär gerade zu sehen oder zu erleben glaubt. »Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen«, sagte einst Altbundeskanzler Helmut Schmidt. Der Partymacher Samir El-Khatib hält dagegen und ist der Meinung: »Wer Visionen hat, der muss in den Tresor gehen«. Dort ist seine Erscheinung von guter elektronischer Tanzmusik durchaus real erlebbar. Mit Johannes Heil, Mijk van Dijk und den spacigen Italoboyz als Speerspitze des langen Line ups hat er schon mal eine ziemlich visionäre House- und Techno-Truppe e rt V an Start gebracht. Zu diesem Zweck sind alle drei ti Floors in dem ehemaligen Heizkraftwerk visionär geöffnet. ❡ sg Ab 24 Uhr im Tresor Club

23.04.2012 13:44:59


21

Der [030]-Tanzin-den-Mai-Ticker

Party—Fr 27.04.

FUNK D’VOID Dem Iren Funk D’Void eine steile Karriere zu attestieren, ist ungefähr so mutig wie die Behauptung, Michael Jackson sei der ewige King of Pop. Bereits ein Jahr, nachdem Sandberg mit dem Produzieren eigener Tracks begann das war um 1994 —landete ein Demo seines Tracks »Jack Me Off« auf dem Tisch des Soma Labels, dass sich, wie der Zufall so will, ebenfalls in Glasgow befand. Schnell machte das Stück die Runde und landete bei den ganz Großen der Technoszene: Sven Väth, Jeff Mills, Laurent Garnier. Der Anfang war gemacht. Es folgte 1997 das Debüt-Album »Technoir«, das sowohl bei Kritikern als auch bei Kollegen auf Begeisterung stieß. Funk D‘Void machte seinem Name alle Ehre. Bis heute rütteln seine funkigen Tracks ordentlich am Gebälk. ❡ ts Ab 24 Uhr im Suicide Circus

Party—Fr 27.04.

ALL YOU NEED IS EARS Party—Fr 27.04.

Foto: Constantin Falk

CATZ N’DOGZ

Die beiden Jungs vom polnischen Duo Cats N‘Dogz verwursten in ihrem scheuklappenlosen TechHouse-Mix alles, was bei drei nicht auf den Bäumen ist: Street Bass, Disco, R&B, Deep House, HipHop. Nach dem 2008er-Debüt »Stars of Zoo« liegt aktuell das zweite Album »Escape From Zoo« auf. Damit haben sich die zwei musikalischen Zoologen Grzegorz und Wojciech gute Freunde gemacht wie Claude Von Stroke aus San Francisco, auf dessen Label Dirty Bird sie erfolgreich mitmischen. Außerdem mit am Start: Dirt Crews Detroit Swindle und Futureboogies Lukas. ❡ ts Ab 24 Uhr im Ritter Butzke

030_10_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 21

Während der Partyreihe von Dasha Rush gibt es diesmal ordentlich Saures auf die Techno-House-Mütze. Die Acid Junkies tragen die fiesen, säurehaltigen Sounds bereits im Namen. Schon früh wurde das niederländische Duo vom Acid House-Virus angefixt, später kamen Techno, Synthie-Disco und EBM hinzu. Ihnen geht es um den Spaß an der DJArbeit jenseits von Kategorisierungen. Ihr Mix umfasst rund zwei Dekaden elektronischer Musik. Derweil präsentierten Electric Indigo und Irradiation in der +4Bar ein neues experimentelles Live-Projekt.

❡ sg

Ab 24 Uhr im Tresor Club

G MONTA. 30.04

+++ Eine große Auswahl an Clubs und Styles für den gesamten Freundeskreis bietet die Walpurgisnacht in der Kulturbrauerei. Hier sind beim »Hexenfest« ab 22 Uhr 20 DJs und neun Floors inklusive Mai-Feuer für ein Ticket zu haben. +++ Magnet, Comet, Lido, Bi Nuu, Festsaal Kreuzberg und Soju Bar. Gleich sechs Kreuzberger Clubs wurden vom Karrera-Team klar gemacht für einen gemeinschaftlichen »Maitanz«. Mit einem Ticket gibt’s ab 23 Uhr Einlass in alle Locations dieser »Mini-Clubnacht« mit maximalem DJ-Aufgebot. +++ Mit Bits, Bytes und Plug-Ins kreiert Sascha Ring elektronische Musik. Als Apparat (Foto) performt der umtriebige Berliner DJ und Produzent mit seiner gleichnamigen Band live um 21 Uhr im Berghain. Anschließend ist in der Pannebar Party angesagt. +++ Im SO36 geht’s ab 23 Uhr in den elektronischen Kurzurlaub mit Vittjas Tief sowie den Suchtfaktoren Anja Zaube und Josch Überwasser. +++ »Das Ende der Verlogenheit« ist das Party-Motto im Kunsthaus Tacheles. Die DJs Vela, ED 2000 und Steve Morell spielen ab 21.30 Uhr für den Erhalt der gefährdeten Location. +++ Den Frühling herbei tanzen lässt es sich auch vorzüglich im Weddinger Stattbad, wenn ab 23 Uhr die zwei Berliner Vorzeige-Labels Mobilee und Highgrade erstmals zur gemeinsamen elektronischen Jam Session e i n lade n. A m St a r t sind u. a. Anja Schneider, Martin Landsk y, Ray Okpara, Rodriguez Jr. und das Disharmonic Orchestra (Foto). +++ Im Gretchen trifft sich ab 23 Uhr die lokale Drum’n’BassGemeinde, um zu den Klassikern des Genres abzufeiern. Als Spezialgast performt Geoff Wright alias DJ Presha aus Neuseeland. +++ Stargast der (zusätzlichen, denn schon am Sonntag wird gefeiert) schwulen GMF-In-DenMai-Sause am ab 23 Uhr im Weekend ist Zach Burns von Gigolo London. +++ »We Are Koefte« zelebriert ab 23 Uhr das sechsjährige Jubiläum mit Tigerskin, Ptoile, Fetzo & Smalls, 2Horn.Disko und GummiHz. +++ »Tanzende Beine statt fliegende Steine«, so der Leitgedanke ab 23 Uhr im Suicide Circus mit Der Dritte Raum, Audio Werner , Argon und Helge Baumberg . +++ »Fick mich, ich bin der Frühling«, heißt es sexuell etwas freizügiger ab 23 Uhr im KitKat Club. Für den dazu passenden Electro-Sound sorgen Mijk van Dijk, Mia Grobelny, Drama Nui und Olivier Mauduy. +++ ❡ sg

23.04.2012 13:51:23


22 party- und konzerttipps

s en rä

e rt V

✖p

Speziell für diese Party öffnet der schmucke Moonclub in der Kulturbrauerei erstmals am Donnerstag seine Pforten, derweil bleiben die Nachbarn Soda und Club23 geschlossen. Der DJ und Party-Veranstalter Chris Lustig (verrückt & delikat) will die Clubszene aus Friedrichshain und Mitte mit Deephouse und Artverwandtem in den Prenzelberg zurücklocken. Unterstützt wird er von einer Auswahl an Sinnesgenossen. Am Start sind Matt Bone (Bubbles on the Air), Sven Swade (Hals über Kopf), Damian Thorn (Deep.thru.sound) und Sebastian Nielson (Beatwax). Gemeinsam schmeißen sie ihre Mix-Kompetenzen in die Waagschale. Gewappnet ist das Kollektiv für eine lange Nacht unterm LED-Himmel. Wir wünschen schon mal gutes Gelingen! ❡ sg Ab 23 Uhr im Moonclub

0]

Verrückt & delikat

ti

on [ 0 3

Party—Do 03.05.

Matt Bone

Party—Fr 27.04.

Party—Sa 28.04.

Party—Sa 28.04.

Morgan geist

what?! is loVe

Bpitch control nacht

In den Nuller-Jahren kannte der Hype um Environ keine Grenzen. Die Vinyl-Maxis des New Yorker Labels verkauften sich in den damals noch gut laufenden Plattenläden wie warme Schrippen. Das handgemachte, elektronische Update des klassischen Boogie-Disco-Sounds abseits des Mainstreams, den die Betreiber Metro Area ohne offenkundige Samples kreiert hatten, war auch in Berlin voll angesagt. Nicht nur die DJ-Hipster griffen blind zu. Inzwischen hat sich das aus Morgan Geist und Darshan Jesrani bestehende Gespann aufgelöst und die allgemeine Aufmerksamkeit anderen aufregenden Styles zugewandt. Ungebrochen ist dagegen Morgan Geists Ruf, ein versierter DJ zwischen New York Disko, Chicago House und Detroit Techno zu sein. ❡ sg Ab 23 Uhr in der Loftus Hall

030_10_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 22

Party—Sa 28.04.

6 Jahre we loVe Berlin Als Geburtstagsgeschenke werden die Berliner Kapellmeister Lexy & K-Paul am Molkenmarkt aufgefahren. Deren elektrotechnoider Drive zieht hierzulande immer noch begeisterte Massen in die Clubs. Ebenfalls ein Garant für ordentlichen Alarm ist der Housemeister (Foto). Wer diesem schon mal sein Ohr geliehen hat, der hegt keinen Zweifel an der Konsequenz und Hingabe seiner Performances. Housemeister ist Bambule. Berlins Beginner. Wenn der Kamikaze-DJ seine Beats abschießt, fallen Begriffe wie minimal, treibend oder sphärisch sofort tot um. Sascha Braemer, Markus Kavka und zwölf weitere Acts werden es da nicht leicht haben. ❡ ts Ab 23 Uhr in der Münze

Bei der monatlichen Lieblingsparty der What?! Clubbetreiber spielen Freunde des Hauses ihre Lieblings- und Liebeslieder. Neben den Flux. fm-DJs Winson und Sascha Schlegel betätigen sich diesmal die Mädels von der Berliner Band Laing an den Decks. Live liegt der mehrstimmige »Electric Ladysound« irgendwo zwischen Kraftwerk und den Supremes. Mit »Morgens immer müde« lieferten Laing letztes Jahr eine Hymne aufs Berliner Nachleben ab. Auch »Sehnsucht« schlich sich unversehens in die Radioplaylisten und mit coolen Remixen in die Deutschen Club Charts. Aktuell haben sie den Song »Neue Liebe« herausgebracht, der auch perfekt zu dieser Party passt. Man darf also gespannt sein, was die feschen Girls in der Hand-, äh Plattentasche haben werden. ❡ sg Ab 23 Uhr im What?! Club

Ellen Allien versteht Bpitch Control als Plattform für talentierte Leute. Und die hat sie seit der Gründung ihres Labels vor 15 Jahren inzwischen zuhauf gefunden und gefördert. Der familiäre Aspekt steht hier im Vordergrund: Im Kollektiv lebt und arbeitet es sich eben leichter. Zur großen Label-Sause in ihrem Berliner Stammlokal versammelt Ellen Allien wie immer die geballte Künstler-Power: von alten Weggefährten wie dem finnischen Wahlberliner Kiki über die nächsten Generation wie Chaim aus Tel Aviv oder Thomas Muller aus Dänemark bis zu den verschrobenen Neuzugängen Skinnerbox, die mit Minimoog-Synthesizer und verspielten ComputerLoops experimentieren. Das wird sicher wieder eine rauschende Nacht mit offenem Ende. ❡ sg Ab 24 Uhr im Watergate

23.04.2012 13:45:07


23

Party—Sa 28.04.

6 Jahre unsere kleine welt Die Partyreihe von Nils Ohrmann und seinem Kompagnon Klick hält sich gut im Berliner Nachtleben. Der Sound ist funky und perkussiv, mal verspielt, mal etwas härter: »Ich mag die Wärme und Leichtigkeit des House, spiele aber auch gerne etwas technoider«, erklärt der studierte Sozialarbeiter Nils seinen bevorzugten Mix-Style. Auflegen will er nur mit Vinyl, weil er »privat schon genug Zeit vor dem Rechner verbringe«. Das macht er mit Humor und spielt auch mal einen Track, »den man nicht unbedingt erwartet«. Das perfekte Publikum ist für ihn »alternativ aber kultiviert«. Glanz und Glamour sind nicht seine Welt. Mit dieser Einstellung hat er im Friedrichhain die geeignete Location gefunden. ❡ sg Ab 23 Uhr im Rosi’s

Party—So 29.04.

liFe & death Party—Sa 28.04.

Maya Jane coles Für Maya Jane Coles (Foto) fing das Jahr 2012 richtig gut an. Die Coverstory des Groove Magazins bescherte der Londoner Selfmade-Produzentin hierzulande große Aufmerksamkeit. In der aktuellen Ausgabe der US-Musikzeitschrift Spin wird sie als »Best New Artists« abgefeiert. Und der DJ-Ritterschlag erfolgte aktuell mit der von ihr gemixten neuen DJ KicksCompilation. Die House-Hipster haben die junge Dame selbstredend schon seit 2010 auf dem Zettel: Vor zwei Jahren erschien der Track »What They Say«. Ihr geschmeidiger DJ-Sound arbeitet sich ab an pluckernden Electrobeats, filigranem Deep House und wobbelnder Bass Music. ❡ sg Ab 24 Uhr in der Panoramabar

030_10_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 23

Bei der Time Warp 2011 wiederbelebte Richie Hawtin sein Alter Ego Plastikman. Vor 18 Jahren trat er unter seinem Pseudonym Plastikman das erste Mal auf. Für die Neuinterpretationen des historischen Musikmaterials nutzt er die neueste Technologie. Live fusioniert Hawtin das Gestern mit dem Heute. »Mit dem Fokus auf meinen Plastikman-Sound hoffe ich, eine neue Freiheit zu finden, mit der ich erforschen kann, wo gegensätzliche Elemente zusammenfließen«, so Hawtin zu Beginn des Jahres. Im Club der Visionäre dürfte das wohl alles eine Nummer kleiner werden. Dafür hat Mr. Hawtin Freunde mitgebracht: Heartthrob, Thuffucker, Matador und Tennis. ❡ sg Ab 11 Uhr im Club der Visionäre

Der [030]-1.-Mai-Ticker +++ Falls das Wetter mitspielt, wird am Tag der Arbeit um 12 Uhr der garten des Bergg a hain feierlich von Resident Ryan Elliott, t s dien . Matthew Styles (Crosstown Rebels) und Spe5 .0 01 zial-Gast richie hawtin (Foto) eröffnet. +++ Ebenfalls um 12 Uhr mittags sticht der Salon Zur Wilden Renate mit seinem Partyschiff, der Ms renate, in den Tegeler See. Treffpunkt ist Steg 7 auf der Greenwichpromenade. Für gute Laune sorgen die DJs Margaret Dygas, Peak & Swift und Samanta Fox. +++ In Kreuzberg steigt am Maifeiertag die 10. Jubiläumsausgabe des My fests als friedliche Alternative zur Gewalt im Kiez. Auf rund 20 Bühnen gibt es ein vielfältiges Band- und DJ-Programm. Beispielsweise vereint sich in der Oranienstraße 188 das Soulfood Sound System mit den MCs Adora Odili, Flowin Immo, Ganjaman und Nosliw. Auf der Bühne des Luzia gibt es feinste elektronische Musik von Tobi Neumann und Dave Vega. Die Real Rock Hifi Stage an der Oranienstr. 24 wird von Supersonic, LP International und Berlins Reggae-Don Barney Millah bespielt. Und der Yaam Corner an der Ecke Adalbert/Oranienstraße mutiert wie gewohnt zum Jungle- und drum’n’Bass-rave. +++ Nicht weit vom Myfest hat man es zum strand des sage restaurants (Foto). Als Auftakt zur Sommersaison steigt dort um 14 Uhr eine Open Air Party mit Ian Pooley, Cotumo, Demir & Seymen, Magit Cacoon, P.Toile und Oliver Deutschmann. Gegen Abend wird hier auch die Fiesere Miese wiedereröffnet. Danach hat die lauschige Location an der Spree dienstags und mittwochs jeweils ab 21 Uhr mit einem ausgewählten DJ-Programm geöffnet. +++ Ab 13 Uhr startet auf dem Spreewaldplatz (Hausnummer 8) in Kreuzberg das Mayday 2012 openair –organisiert von Loftus Hall & Kleine Reise. Auf dem Programm stehen u. a. folgende Doppel The Mole Vs Cristobal, Hrdvsion Vs Passion Beat Crew, Franz Underwear Vs Emil Doesn‘t Drive und viele weitere Einzelkämpfer. +++ Das Partylabel club del Mate von DJ Mary Jane, bekannt aus dem Ritter Butzke, meldet sich ab 23 Uhr im MIKZ zurück. In der kreativen Pause ist die Idee zum temporären Label curateur del Musique entstanden. Über 12 Monate hinweg werden 12 Releases von altbekannten und neuen Künstlern entstehen. Im Herbst soll es dann die ersten Ergebnisse zu hören geben. +++ An der musikalisch offenen Schnittstelle von Pop und Neuer Musik operiert das verspieltverspulte französische Electro-Duo nôze. Showtime ist um 20 Uhr in der Volksbühne mit großer Band. +++ ❡ sg

23.04.2012 13:45:09


24 party- und konzerttipps

Der Titel der Konzertreihe bezieht sich auf einen Song des ehemaligen The SmithsFrontmanns Morrissey. In dem Solo-Stück von 1992 macht sich der Mozzer lustig über die Marotten gewisser Leute. Auch Andy Butler hat eine: Der New Yorker DJ und Produzent scheint die Marotte zu haben, für jedes neue Album die Besetzung seiner Band Hercules & Love Affair fast komplett auszuwechseln. Das war beim zweiten Album »Blue Songs« so und ist auch beim demnächst erscheinenden dritten Werk der Fall. Ob die Chemie seiner neuen DiscoHouse-Truppe stimmt, kann beim Showcase abgecheckt werden. Im Vorprogramm performen der Techno-DJ Matthew Dear mit seinem Dance-Pop-Live-Projekt und die dänischen Electro-RockNewcomer When Saints Go Machine. ❡ sg Um 21 im Berghain

030_10_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 24

s en rä The Cribs

Konzert— Do-Sa 03.-05.05.

Konzert—Do 03.05.

certain people 4

✖p

Mit vier Alben haben sich The Cribs kontinuierlich von den hinteren Rängen bis in die Top 10 der britischen Charts hochgespielt. Zum Kern der englischen Rocker gehören drei Brüder – zwei davon Zwillinge. Gary, Ryan und Ross Jarman ließen sich in ihrer zehnjährigen Bandkarriere nicht verbiegen und stehen für einen rauen Do-It-Yourself-Rock’n’Roll der alten britischen Schule, ohne die Gegenwart zu ignorieren. Zum Erfolg des 2009 erschienenen vierten Albums »Ignore The Ignorant« trug auch die Zusammenarbeit mit Johnny Marr bei, dem ExGitarristen von der Kult-Band The Smiths. Nach drei Jahren als Quartett auf Tournee, besinnen sich The Cribs jetzt wieder auf ihre familiäre Besetzung und präsentieren live das gerade erschienene fünfte Album. ❡ sg Um 21 Uhr im Crystal (vom Festsaal Kreuzberg verlegt)

Party—Do 03.05.

Fedde le grand Es braucht nur einen Hit, und das Leben kann sich schlagartig ändern. Bei Fedde Le Grand war es »Put Your Hands Up For Detroit«. Der Track machte den DJ und Produzenten aus Utrecht plötzlich international bekannt. Die 2006 als Hommage an die Techno-Stadt veröffentlichte Maxisingle schoss in fünf Ländern auf Platz 1 der Charts und räumte alle möglichen Awards ab. Davor war er in seiner Heimat bereits ein beliebter DJ. Danach klopften die Majorlabels an seine Tür und fragten Remixe an für Stars wie Madonna, Robbie Williams oder Will.i.am. In der Top 100 DJs-Liste des DJ Mags rangiert der durch die Welt fliegende Holländer mit seinem progressiven Tech-HouseMix aktuell auf Platz 14. ❡ sg Ab 23 Uhr im Weekend Club

e rt V

on [ 0 3

ti

the criBs

0]

Konzert—Do 03.05.

apokalypse now (and then) Über Endzeitstimmung in der Popkultur soll bei diesem dreitägigen Symposium diskutiert werden. Wenn es stimmt, dass eine Leistung von Pop ist, bestimmte gesellschaftliche Stimmungen schneller zu verarbeiten als jede andere Kunstform, dann muss sich ja förmlich die Angst vor Atomkraft, vor Vernichtung und Tod hier widerspiegeln. Und das tut es ja auch, mit Death Metal gibt es sogar ein ganzes Genre des apokalyptischen Pop. Theoretiker werden die Apokalypse in der Popmusik untersuchen und Acts wie Kode 9 oder Bohren & der Club of Gore musikalisch für Endzeitstimmung sorgen. ❡ ah Um 22 Uhr im Hebbel Theater

Party—Fr 04.05.

etnik »Auf die Fresse, aber bitte mit Stil!« Die Party-Ansage von Etnik Zarari ist klar und deutlich. Gehandelt wird der knapp 20-jährige DJ und Produzent gerade als »Wunderkind des neuen deutschen Techno«, was immer das auch sein mag. Jedenfalls bringt der Hamburger Jungspund mit seinem eigenwilligen Bass-Sound frischen Wind in die Szene. Zu seinen Einflüssen zählt der als Etnik firmierende Nachwuchselektroniker Leute wie Boys Noize, Tiga, D.I.M., Kraftwerk und Johann Sebastian Bach. So ist es nicht verwunderlich, dass neben Oldschool Claps, knarzigen Bässen und lockeren Synthie-Sprengseln in seinen eleganten Tracks und Remixen ab und an auch mal ein paar wohltemperierte Geigen und Klaviere zu hören sind. ❡ sg Ab 23 Uhr im Ritter Butzke

23.04.2012 13:45:10


25

Konzert—Sa 05.05.

rawk war Berlin

0]

dark sky & Joker

BoMBay Bicycle cluB

Als Musik-Kategorie hat sich Dubstep inzwischen so weit ausgedehnt, dass darin fast alles möglich ist. Bei Dark Sky geht’s von quirlig verdreht bis bratzig-auf-dieZwölf. Einflüsse sind zu hören aus UK Garage, House, Jungle, Disco und Neo Trance. In diesen Breitengraden zelebriert das Londoner Trio die Release-Party zur neuen EP. Und Joker aus Bristol wiederum steuert G-Funk und R’n’B bei. In die DubstepSchublade wollen übrigens beide Acts mit ihrem SoundMix nicht gesteckt werden. Trotz der Bandbreite ist es ihnen dort zu eng geworden. Wie auch immer man es nennen will, Dark Sky und Joker interpretieren den aktuellen Stand in der britischen Bass Music aus den zwei Hauptzentren Bristol und London.

❡ sg

Ab 23.30 Uhr im Gretchen

Sie waren jung und wussten es nicht besser. Eigentlich ist der Bombay Bicycle Club eine indische Restaurant-Kette in London. Anfangs wurde die gleichnamige englische Band von der heimischen Presse ständig darauf angesprochen. Das nervte dermaßen, dass sie sich am liebsten umbenennen wollten. Aber da war der Erfolg des 2009 erschienenen Debüt-Albums »I Had The Blues, But I Shook Them Loose« mit seinem melancholischem »Anti-Aging IndieRock« (NME) nicht mehr aufzuhalten. Aus der Schulaula heraus ging es 2006 für die damals 15-Jährigen direkt auf die großen Festivalbühnen. Mit dem zweiten Album wechselten sie in das Folkpop-Lager, um jetzt mit dem dritten Werk »A Different Kind Of Fix« die Schnittmenge aus beiden Styles zu bilden.

❡ sg

[030] verlost 10x 2 Tickets per Mail an ➤ berlin030@zitty.de Stichwort »RaWk WaR«

ti

ert V

se n rä

✖p

Konzert—Mo 07.05.

on [ 0 3

Party—Fr 04.05.

Bands aus den unterschiedlichsten musikalischen Lagern. Der Gewinner der finalen Austragung in New York erhält einen Plattenvertrag und 20.000 US-Dollar bar auf die Kralle. Alle Austragungen werden weltweit auf Cohesive.TV ausgestrahlt. Während der ersten lokalen Runde sind u. a. aus Berlin am Start: Osca, Curtis Tembeck und Blake Burrel als »The Frank Zappa of HipHop«. ❡ sg Um 20 Uhr im Ballhaus Mitte

✖p

s en rä

on [ 0 3

e rt V

0]

Das HipHop-Battle ist das Vorbild für diesen internationalen »All Music-Band-Contest«. Gesucht wird in Berlin, London und Toronto der jeweilige nationale Sieger für das globale »RaWk WaR«-Finale 2013 in New York. In Berlin treten über den Zeitraum eines Jahres jeden Monat 12 Bands gegeneinander an. Gekämpft wird um die Gunst des Publikums, das im K.O.-System darüber entscheidet, wer ins Halbfinale im Jah Of York Collective Frühling 2013 einzieht. Bei jeder Austragung kann es nur einen Gewinner geben, und so batteln in Berlin insgesamt 144

ti

Konzert—Di 08.05.

chiddy Bang Nie erwachsen werden und das Leben komplett als Party abfeiern. Den Soundtrack dazu lieferten Chiddy Bang aus Philadelphia ab. Skateboard fahren, rappen, Beats basteln, Mixtapes produzieren und in der College-Aula performen macht dem Rapper Chiddy und seinem LaptopProduzenten Xaphoon Jones mehr Spaß, als im Hörsaal zu büffeln. Beide sind jetzt Anfang 20, und abseits der Uni lief Chiddy vor einem Jahr zur Höchstform auf, als er den Weltrekord im Dauer-Freestyle-Rap knackte. Anfang März ist das Debüt-Album »Breakfast« erschienen. ❡ sg Um 21 Uhr im Magnet Club [030] verlost 3x 2 Tickets per Mail an ➤ berlin030@zitty.de Stichwort »Chiddy Bang«

Konzert—Mi 09.05.

the Fuck hornisschen orchestra und tilMan Birr Poetry Slam, Comedy der besseren Art und musikalisches Allerlei, das wird es bei dieser spaßigen Revue geben. Hinter The Fuck Hornisschen Orchestra verbergen sich die bühnenerprobten Comedians Julius Fischer und Christian Meyer, die nicht nur extrem lustig sind, sondern auch rappen und eigentlich alles können. Und Tilman Birr verarbeitet nochmals sein Leben als Berlin-Stadtführer, wie er das bereits in seinem skurrilen Buch »On se left you see se Siegessäule« getan hat. ❡ ah Um 20 Uhr im Festsaal Kreuzberg

Um 20 Uhr im Astra

030_10_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 25

23.04.2012 13:45:14


26 KiNo

Info

Anders als Chris Evans, Robert Downey Jr. und Chris Hemsworth, die ihre Superheldenauftritte schon hatten, besetzt Mark Ruffalo die Rolle des Hulk neu. Zwar wurde die Story des grünen Mutanten (»Der unglaubliche Hulk«, 2008) auch schon auf die Leinwand gebracht, allerdings gespielt von Edward Norton. Dieser war für »The Avengers« eingeplant, wurde aber nach einigen Reibereien mit dem Team, bei denen Norton unter anderem fehlende Leidenschaft vorgeworfen wurde, ersetzt.

Thor (Chris Hemworth) und Captain America (Chris Evans)

The Avengers Superheldenfilm – Start am 26.04.

Sie haben alle fünf »Einführungsfilme« zu den Avengers gesehen und immer brav bis zum Epilog NACH dem Abspann abgewartet? Dann kann nichts schief gehen, wenn sie sich »The Avengers« angucken. Alle Hauptfiguren (es sind zehn!) sind bekannt, alle ausgeleg ten Handlungsfäden eingeführt. Viel Spaß! Den n Spa ßspa ßspa ß sta nd ga nz offensichtlich auch für den Regisseur Joss Whedon im Vordergrund. Whedon, spätestens seit seinen TVSerien »Buffy«, »Angel« und »Firefly« auch als König der Nerds bekannt, h at m it d iese m Fi l m e i ne g ut gelaunte Achterbahnfahrt für Superheldenfans und solche, die es werden wollen, inszeniert, 140 Minuten Action bis zum Abwinken. Plausibilität bleibt dabei gerne auf der Strecke, aber wer fragt schon nach Kleinigkeiten, wenn man sich so amüsiert?

Der germanische Gott Loki (Tom H idd leston) b e kom mt de n Ko s mischen Würfel, dessen Quelle ihm uneingeschränkte Macht verleihen könnte, in die Hände und sinnt nun auf Rache. Gleichzeitig entf ührt er den G eheimagenten Hawkeye (Jeremy Renner) und den Forscher Dr. Selvig (Stellan Skarsgård) und zwingt sie, ihm bei der Aktivierung der Quelle zu helfen. Also bleibt Geheimdienstboss Nick Fury (Samuel L. Jackson) und seinem attraktiven Helferlein Maria Hill (erstmals dabei: »How I Met You r Mot her«-Sta r Cobie Smulders) kei ne andere Wahl: Sie bringen die Avengers zusammen, das mächtigste Superheldentea m der Welt, bestehend aus Iron Man (Robert Downey Jr.), Capta i n

America (Chris Evans), dem Hulk (Mark Ruffalo als Nachfolger von Edward Norton), Thor (Chris Hemworth) und Black Widow (Scarlett Johansson). Die sind sich zunächst nicht so richtig grün, zicken sich auch schon mal an, aber als Loki eine Art Biker aus der Hölle dazu bringt, Manhattan zu überfallen, können nur die Avengers die Insel retten. Mit »The Avengers« liegt nun der beste Superhelden f i l m seit dem ersten Teil von »Iron Man« vor, eben weil Whedon die Welt der MarvelComics nicht ernst nimmt, sondern als rummelbunten Spaß mit jeder Menge guter Witze und Insider-Jokes inszeniert. Auch wenn noch Frühjahr ist: der erste Sommerblockbuster des Jahres!. ❡ Lutz Göllner The Avengers, USA 2012, 135 Min., R: Joss Whedon, D: Robert Downey Jr., Chris Evans, Chris Hemworth

Konsequent auf Augenhöhe der Kinder erzählt der Film Laures Sommerexperiment mit Unaufgeregtheit und Wärme. Tomboy ➤Seite 30

Das aktuelle Kinoprogramm ➤ www.zitty.de/kino 030_10_KINO.indd 26

23.04.2012 12:10:39


27

Mit BrandenburgAtlas zum Her ausnehmen

DER FRÜHLING KANN KOMMEN

Beißt er jetzt? Uma Thurman und Robert Pattinson

Am Kiosk oder gleich bestellen: (030) 29021-529 / shop.zitty.de

Bel Ami

Leseprobe unter: www.zitty.de/brandenburg

Kostümkomödie – Start am 03.05.

030_10_KINO.indd 27

www.zitty.de

Foto: Kristin Loschert

In den »Twilight«-Filmen ist ihm der Sex erst spät vergönnt gewesen, hier geht es gleich zur Sache. Ganz so, als möchte Robert Pattinson uns sagen: Ich kann auch anders. Der Teenie-Schwarm gibt hier einen jungen Mann, der sich bei den Damen der Pariser Gesellschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts skrupellos nach oben schläft. So macht der aus einfachen Verhältnissen stammende und um seinen eigenen Vorteil bedachte Womanizer schnell Karriere. Doch der Preis ist hoch. Denn schnell muss er erkennen, dass die Männer zwar wechseln mögen, die Frauen aber bleiben. Robert Pattinson findet sich hier mitten in einem tollen Damen-Ensemble bestehend aus Christina Ricci, Uma Thurman und Kristin Scott Thomas wieder – und macht auch selbst eine gute Figur. Alle zusammen zeigen sie sich in dieser schnittig inszenierten Kostümkomödie, die bei der diesjährigen Berlinale ihre Weltpremiere erlebte, bestens aufgelegt und spielfreudig. Zwar basiert das dezent frivole Gesellschaftsdrama auf dem gleichnamigen, bereits über 125 Jahre alten Roman von Guy de Maupassant. Das darin gezeigte Spiel um Ehrgeiz, Macht und Liebe, in dem die Frauen im Hintergrund die Strippen fest in der Hand haben und zugleich ihre Männer glauben lassen, diese würden den Ton angeben, hat an Aktualität jedoch wenig eingebüßt. Beschwingtes Boulevard-Kino mit Wohlfühlgarantie. ❡ DiLü Großbritannien/Frankreich/Italien 2011, 102 Min., R: Declan Donnellan & Nick Ormerod, D: Robert Pattinson, Uma Thurman, Christina Ricci, Kristin Scott Thomas

23.04.2012 12:10:41


28 Kino

American Pie: Das Klassentreffen Klamottenklassikersequel – Start am 26.04.

Die gute Nachricht zuerst: Sie sind alle dabei: Jims Dad, Stif lers Mom, der Sherminator und die tsche chische Austauschschülerin Nadia. 13 Jahre nach dem ersten Teil, neun Jahre, nachdem geheiratet wurde und nach einem vierteiligen Nächste-Generation-Spin-off fürs Heimkino tritt nun die Originalbesetzung vollzählig zum Klassentreffen an. Treffpunkt ist ihre ehemalige Schule und im Mittelpunkt stehen die vier Freunde Jim ( Jason Biggs), Kevin (Thomas Ian Nicholas), Oz (Chris Klein) und Stif ler (Seann William Scott). Dass Jim mit Michelle (Alyson Hannigan) verheiratet ist, wissen wir noch aus dem dritten Film. Kevin hingegen gibt mittlerweile den braven Hausmann, während es Oz als Fernsehmoderator zu einer gewissen Berühmtheit gebracht hat. Nur Stifler ist ganz der alte Sponti-Kindskopf geblieben, der nichts als Blödsinn im

Sinn hat und sich gegen jegliche Form des Erwachsenwerdens sträubt. Dass das Autoren- und RegieDuo Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg bekennende Fans der Filmreihe ist, merkt man ihrem Drehbuch an. Sie nehme n d ie v ie le n a n s He r z gewachsenen Fig uren ernst und haben sie geschickt weiWas da wohl auf dem terent wickelt. Alle Protago Bildschirm flimmert? nisten sind erwachsener und auch reifer geworden, zugleich aber hat sich ihre Welt verkompliziert, die Leichtigkeit der Jugend ist verflogen— was nicht nicht abhanden gekommen ist, wernur auf ihr Beziehungsleben zutrifft. den sich Fans der alten Trilogie bei So dürfen zwar alte Leidenschaften diesem Klassentreffen sofort bestens wieder aufflammen, aber auch neue aufgehoben fühlen. ❡ DiLü Versuchungen geizen nicht mit Rei- »American Reunion«, USA 2012, 113 zen. Und da diesem Komödiense- Min., R: Jon Hurwitz & Hayden Schlossquel auch sein spätpubertärer Hang berg, D: Jason Biggs, Alyson Hannigan, zum Sex- und Pippi-Kacka-Klamauk Chris Klein, Seann William Scott

The Cold Light of Day Actionthriller – Start am 03.05.

Action von der Stange

Es sollte ein entspannter Segelurlaub mit der ganzen Familie an der spanischen Küste werden, doch stattdessen erwartet Will (Henry Cavill) eine actionreiche Hatz auf Leben und Tod durch Madrid. Und damit nicht genug, denn Will muss erfahren, dass sein Vater nicht als Unternehmensberater arbeitet, sondern für den US-Geheimdienst. Dabei ist der von Bruce Willis gespielte alte Herr wohl ein wenig zwischen die Fronten geraten: Deshalb wird Wills Familie kurzerhand vom Segelboot weg gekidnappt und soll umgebracht werden, wenn der Sprössling im Austausch nicht innerhalb von 24 Stunden einen mysteriösen Koffer beschafft. Die Geschichte ist ungefähr so originell wie der Sonnenschein in Spanien, und bei den Figuren weiß man bereits im Moment ihres erst-

maligen Auftretens, woran man bei ihnen ist – Überraschungen bleiben Fehlanzeige. Gleiches gilt für das nicht vorhandene Charisma von Hauptdarsteller Henry Cavill, bei dem man nur hoffen kann, dass sich dieser Mangel bis zum nächsten Jahr in sein Gegenteil verkehrt hat, wenn der britische Schauspieler ins SupermanKostüm geschlüpft sein wird. In diesem lieblos von der Stange produzierten Actionthriller bleibt er jedenfalls mehr als austauschbar, sodass man sich für dieses Werk – trotz Sigourney Weaver in einer zwar nicht ganz unwichtigen, zugleich ein wenig peinlichen Nebenrolle – den Weg ins Kino guten Gewissens schenken kann. ❡ DiLü USA 2012, 93 Min., R: Mabrouk El Mechri, D: Henry Cavill, Bruce Willis, Sigourney Weaver, Verónica Echegui

Das aktuelle Kinoprogramm ➤ www.zitty.de/kino 030_10_KINO.indd 28

23.04.2012 17:11:49


29

Das Leben gehört uns Familiendrama – Start am 26.04.

Dass sie vom Schicksal füreinander bestimmt sind, das zeigen schon ihre Vornamen: Bei Juliette (gespielt von der Regisseurin und Koautorin Valérie Donzelli) und Roméo (Koautor Jérémie Elkaïm) ist es Liebe auf den ersten Blick. Schon bald ist Nachwuchs in Sicht: ein Wonneproppen namens Adam. Doch was zuerst nur eine Ahnung ist, wird zur Gewissheit: Mit dem Sohn stimmt etwas nicht. Diagnose: ein Tumor im Kopf. Donzelli und Elkaïm haben als Paar in der Realität ähnliches erlebt. Ihnen gelingt ein Werk, das vor Lebenslust nur so strotzt. Denn nicht nur Juliette und Roméo nehmen die Kriegserklärung in Adams Körper an – der Film heißt im Original »La guerre est declarée« –, sondern auch ihr soziales Umfeld, Freunde, Familie. Sie alle verschmelzen zu einem Gefüge, das nur ein Ziel kennt: Adam muss leben! Doch wird die Liebe des Paares zueinander für diesen sich über Jahre hinziehenden Härtetest ausreichen? Regisseurin Donzelli findet eine hochmoderne filmische Umsetzung, die nichts von einem drögen Problemfilm hat, sondern die Lebenslust der Hauptfiguren ebenso zu transportieren weiß wie das Tragische der Situation. Da findet das Singen eines Chansons ebenso Platz wie

Regie, Drehbuch, Hauptrollen: Valérie Donzelli und Jérémie Elkaïm

Schmusereien in den Straßen von Paris. Das Ergebnis ist ein ungewöhnlicher Film zu einem ernsten Thema, der viel positive Energie freisetzt und dennoch die Situation keineswegs verharmlost. ❡ Martin Schwarz »La guerre est declarée«, Frankreich 2011, 95 Min., R: Valérie Donzelli, D: Valérie Donzelli, Jérémie Elkaïm

MACH DEINEN WEG 030_10_KINO.indd 29

23.04.2012 12:10:46


30 Kino

Superclassico – Meine Frau will heiraten Komödie – Start am 03.05.

»Superclásico«—so nennt man das Duell der beiden großen Fußballmannschaften von Buenos Aires. Dorthin zieht es den dänischen Weinhändler Christian mit seinem 16 -jährigen Sohn Oscar. Denn seine Frau Anna hat ihm die Scheidungspapiere zugeschickt. Die Spieleragentin will den argentinischen K icker Juan Diaz ehelichen, deutlich jünger als Anna. Sie ist wenig erfreut, ihren NochGatten zu sehen, Juan Diaz entpuppt sich als f reundliches Testosteronbündel, und Oscar verliebt sich zum ersten Mal in

seinem Leben aufs Heftigste. Ein recht unterhaltsames Feelgoodmov ie, das interessante Macken aufweist. Denn einige a rgent i n ische Neben f ig uren stehlen den Hauptprotagonisten gekonnt die Show: der knarzige Winzer, dem Christian bei einer Sauftour begegnet, und die feurige Haushälteri n i n A n nas Villa. Nicht zuletzt feiert der gut fotografierte Film die Stadt Buenos Aires. ❡ Martin Schwarz Dänemark 2011, 99 Min.,R: Ole Christian Madsen, D: Anders W. Berthelsen, Paprika Steen, Jamie Morton

Bar 25 Kultclubdoku – Start am 03.05. Sieben Sommer lang war die Bar 25 einer der angesagtesten Open-Air-Clubs der Hauptstadt mit einer Ausstrahlung auf Einheimische und Touristen gleichermaßen, wie sie heute wohl nur noch das Berghain besitzt. Im Herbst 2010 war es dann für immer vorbei, das Gelände am Spreeufer sollte im Rahmen des MediaSpree-Projekts bebaut werden. Die Regisseurinnen Britta Mischer und Nana Yuriko beschwören in ihrer Doku den Geist einer untergegangenen Clubkultur, die als verrückte Mischung aus Saloonbar, Restaurant, Off-Theater und Zirkus einzigartig war. In dem Gesamtkunstwerk hatten die exzentrischen Betreiber selbst jeden Abend mindestens so viel Spaß wie ihre Gäste, die am Eingang regelmäßig Schlange standen. Beim Blick hinter die Kulissen des Club-Kommunen-Experiments und beim Porträt der vier Macher bleibt die Dokumentation jedoch leider etwas unscharf, sodass sie in erster Linie als wehmütige Hommage funktioniert. ❡ DiLü Deutschland 2012, 95 Min., R: Britta Mischer & Nana Yuriko

Paprika Steen, Anders W. Berthelsen

Tomboy

Geschlechtertausch – Start am 03.05. Die zehnjährige Laure (Zoé Héran) ist umgezogen und muss sich nun mit den Kindern der neuen Nachbarschaft bekannt machen. Da Laure wie ein Junge aussieht und sich auch so fühlt, stellt sie sich der gleichaltrigen Lisa als Michael vor. Die Kinder nehmen »ihn« sofort in ihre Reihen auf, und Lisa findet Gefallen an dem Jungen mit den eisblauen Augen. So beginnt ein Sommer mit Wasserschlachten und Sonnenuntergang am Bolzplatz. Die Freude an der Freiheit ist ähnlich greifbar wie die Angst vor ihrem Ende: Laures Gefühle schwanken zwischen Glücksgefühlen und dem Bewusstsein des falschen Spiels. Die junge französische Regisseurin Céline Sciamma liefert den Beweis, dass eine Tragikomödie über Transsexualität nicht politisch und sozialkritisch sein muss, sondern leichtfüßig und lustig sein kann. Konsequent auf Augenhöhe der Kinder erzählt der Film Laures Sommerexperiment mit Unaufgeregtheit und Wärme. ❡ Lea Henkel Frankreich 2011, 82 Min., R: Céline Sciamma, D: Zoé Héran, Sophie Cattani, Mathieu Demy

Das aktuelle Kinoprogramm ➤ www.zitty.de/kino 030_10_KINO.indd 30

23.04.2012 17:11:05


Frühlings-Aktion: Leser werben Leser

J E T Z T I N DE N ! N E T R A T S G N I L H F RÜ Aktion gilt nur, solange Vorrat reicht.

Empfehlen Sie jetzt für 2 Jahre die Berliner Zeitung & sichern sich Ihr Wunsch-Fahrrad GRATIS!

rrad Wunsch-Fah im Wer t von

499!,– wählen

„BIKEMANUFAKTUR MAGIC TOUR LTD“

„PEGASUS SOLERO ALU LIGHT 8“

„DYNAMICS GRAVITY DISC“

Mehr Infos zum Angebot & weitere Räder zur Auswahl:

Oder unter:

030_10_KINO.indd 31

23.04.2012 12:11:06


32 KiNo

Kinos in Berlin Acud

CineStar Cubix

KT: Mi, Super Kino Di % 538 95 90, $ Schönew, = M17, 21, 27 www.kino.spreehoefe.de

Adria

CineStar—Der Filmpalast Treptower Park

Giesebrechtstr. 4, Charlottb., % 88 91 59 98, $ Charlottenburg, § Adenauerplatz www.die-kurbel.com

Veteranenstr. 21, Mitte, T: 44 35 94 98, $ Nordbahnhof, § Rosenthaler Platz, = 12, M8 www.acud.de Schloßstr. 48, Steglitz, T: 792 50 50 ë Di, § $ Rathaus Steglitz, & 148, M82, M85 www.cineplex.de

Arsenal

Potsdamer Str. 2, Tiergarten, T: 26 95 51 00, § $ Potsdamer Platz www.arsenal-berlin.de

Astor Filmlounge

Ku’damm 225, Charlottb., T: 883 85 51 ë Di § Ku'damm & 204, M19, M29 www.astor-filmlounge.de

UCI Kino-Tipp

Marvel's The Avengers 3D

Action—Start am 26.04.

Sie alle sind Superhelden mit au ß e r g e wöh n l ic he n Fä h ig keiten. Keiner von ihnen ist wie der andere, doch sie alle kämpfen auf ihre Weise für das Gute. Als die Menschheit von einem der schrecklichsten und grausamsten Bösewichte a l ler Zeiten bed roht w i rd, müssen Iron Man, Thor, Black Widow und Co. gemeinsam in die Schlacht ziehen. Als »The Avengers« verbünden sie ihre Kräfte, um den Feind aufzuhalten und damit die Welt vor der Zerstörung zu bewahren. ❡ jb USA 2011, 142 Min., R: Joss Whedon, D: Robert Downey Jr., Samuel L. Jackson, Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Stellan Skarsgård UCI Kartenreservierungsnummern: Colosseum 030 440 19 200 Friedrichshain 030 4220 4220 Gropius Passagen 030 666 8 1234 Am Eastgate 030 930 30 260 Potsdam 0331 233 7 233 www.uci-kinowelt.de

Astra Filmpalast

Alexanderplatz ? Rathausstr. 1, Mitte ë Di, § $ Alex www.cinestar.de Elsenstr. 115-116, Treptow ë Do, Super Kino Di, $ Treptower Park www.cinestar.de

CineStar Hellersdorf

Stendaler Str. 25 ë Do, Super Kino Di, § Hellersdorf, & 195, = M6, M18 www.cinestar.de

CineStar im Sony Center CineStar Event Cinema

Potsdamer Str. 4, Tierg. ë Do, Super Kino Di, § $ Potsd. Pl. www.cinestar.de

CineStar Tegel

Sterndamm 68, Johannisthal, T: 636 16 50 ë Mo/Di/Mi, = 63, $ Schöneweide, & 160, 167, X11 www.astra-filmpalast.de

Am Borsigturm 2 ë Do, Super Kino Di, § Borsigw., $ Tegel, & 133 www.cinestar.de

b-ware! ladenkino

Sieglindestr. 10, Schöneberg % 85 07 58 02, § $ Bundesplatz

Corinthstr. 61, Friedrichshain, T: 63 41 31 15, $ Ostkreuz www.ladenkino.de

Babylon Kreuzberg

Dresdener Str. 126, Kreuzberg, % 61 60 96 93 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Kottbusser Tor www.yorck.de

Babylon Mitte

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte % 242 59 69, § $ Alexanderpl., § Rosa-Luxemburg-Platz www.babylonberlin.de

Bali

Teltower Damm 33, Zehlend. % 811 46 78 ë Mi, $ Zehlendorf www.balikino-berlin.de

Blauer Stern

Hermann-Hesse-Str. 11, Pankow, % 47 61 18 98 ë Di/Mi & 150, 250, = M1 www.kino-blauerstern.de

BrotfabrikKino

Caligaripl., Weißensee % 471 40 01 ë Do, = M2, M12, M13, & 156, 158 www.brotfabrikberlin.de

Bundesplatz-Studio

Bundesplatz 14, Wilmersdorf % 853 33 55, § $ Bundesplatz

Capitol

Thielallee 36, Zehlendorf % 831 64 17 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Thielplatz www.yorck.de

Casablanca

Friedenstr. 12, Adlershof % 677 57 52 ë Mo/Di, $ Adlershof www.casablanca-berlin.de

Central Hackescher

Markt Rosenthaler Str. 39, Mitte % 28 59 99 73 ë Bl. Mo, Di/Mi, $ Hackescher M., § Weinmeist. www.kino-central-de

Cinema W.-Schreiber-Pl.

Bundesallee 111, Schöneberg % 852 30 04 ë tgl. 3,90, $ Feuerbachstr., § W.-Schreiber-Pl. www.cineplex.de

Cinema Paris

Kurfürstendamm 211, Charlottenb. % 881 31 19, ë Blauer Mo, Di/Mi, § Uhlandstraße, & M19, M29, 109, 110 www.yorck.de

CinemaxX Potsdamer Pl.

Potsdamer Str. 5, Eing. Voxstr., Tiergarten % 018 05/24 63 62 99 ë Super Kino Di, § $ Potsd. Pl. www.cinemaxx.de

CineMotion

Wustrower Straße 14 % 018 05/24 63 62 99 ë Di, $ Hohenschönhausen, = M4, M17, Bus M5 www.cinemotion-kino.de

Cineplex

Alhambra: Seestr. 94, Wedding % 0180/505 03 11 ë Di, § Seestr., = M13, 50 Spandau: Havelstr. 20, % 0180/505 02 11 ë Di, § Alt. Spandau Titania: Schloßstr. 5-6, Steglitz % 0180/505 05 20 ë Di, $ Feuerbach, § W.-Schreiber-Pl., & M76 www.cineplex.de

Cosima

Delphi-Filmpalast am Zoo

Kantstr. 12a, Charlottb. % 312 10 26 ë Blauer Mo, Di/Mi, § $ Zoo www.yorck.de

Die Kurbel

Lichtblick-Kino

Kastanienallee 77, Prenzlauer Berg % 44 05 81 79, § Eberswalder Str. www.lichtblick-kino.org

Moviemento

Kottbusser Damm 22, Kreuzberg % 692 47 85 ë Mo-Mi, § Hermannplatz www.moviemento.de

Neues Off

Hermannstr. 20, Neuk. % 62 70 95 50 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Hermannpl., & 344 www.yorck.de

Odeon

Hauptstr. 116, Schöneberg % 78 70 40 19 ë Blauer Mo, Di/ Mi, $ Schöneb., & M46, 104, 148 www.yorck.de

Passage

Downstairs-Kino

Karl-Marx-Str. 131, Neukölln % 68 23 70 18 ë Blauer Mo, Di/ Mi/Do, § Karl-Marx-Str. www.yorck.de

Eva-Lichtspiele

Rollberg

Filmkunst 66

Sputnik am Südstern

Schliemannstr. 15, Prenzl. Berg % 8101 9050 www.dasfilmcafe.de Blissestr. 18, Wilmersdorf % 92 25 53 05 ë Di, § Blissestr., & 101, 249 ww.eva-lichtspiele.de Bleibtreustr. 12, Charlottenburg % 882 17 53 ë Do, $ Savignypl. & 149 www.filmkunst66.de

Filmrauschpalast

Lehrter Str. 35, Tiergarten % 394 43 44 ë Mo-Mi, $ Hauptbf, & M27, 123 www.filmrausch.de

Rollbergstr. 70, Neuk. % 62 70 46 45 ë Blauer Mo, Di/Mi/Do, § Boddinstr. www.yorck.de Hasenheide 54, Kreuzberg % 694 11 47 ë Mo, § Südstern, & M29 www.sputnik-kino.com

Thalia Movie Magic

Kaiser-Wilhelm-Str. 71, Steglitz % 774 34 40 ë Mo/Do, $ Lankwitz, & 184 www.thalia-berlin.de

FT am Friedrichshain

Tilsiter-Lichtspiele

fsk am Oranienplatz

Toni, Tonino

Bötzowstr. 1-5, Prenzlauer Berg % 42 84 51 88 ë Blauer Mo, Di-Do, & 200, 240, = M4 www.yorck.de Segitzdamm 2, Kreuzberg % 61 40 31 95 ë Mo/Di, § Kottb. Tor, & M29, 140 www.fsk-kino.de

Hackesche Höfe Kino

Rosenthaler Str. 40/41, Mitte % 283 46 03 www.hoefekino.de ë Mo, Di, $ Hackescher Markt, § Weinmeisterstr., = M2, M4

International

Karl-Marx-Allee 33, Mitte % 24 75 60 11 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Schillingstr. www.yorck.de

Intimes

Niederbarnimstr. 15, Friedrichshain % 29 66 46 33 ë Mo/Di/Mi, § Samariterstr.

Kant Kino Berlin

Kantstr. 54, Charlottenb. ë Mo, Super Kino Di, % 319 98 66, § Wilmersdorfer Str. www.yorck.de

Karli Neukölln Arcaden

Karl-Marx-Str. 66 % 0180/505 06 44 ë Di/ Mi/Do, § Rathaus Neukölln, & 104 www.cineplex.de

Kino im Kulturh. Spandau

Mauerstr. 6 % 333 60 81, § Rath. Spand. www.kinoimkulturhaus.de

Kino in der Kulturbr.

Schönhauser Allee 36, Eing. Sredzkistr., H. T, Prenzlbg. ë Di, § Ebersw. Str., = M1, M10, 12 www.cinestar.de

Kino & Café am Ufer

Uferstr. 12, Wedding % 46 50 71 39, § Nauener Platz www.kino-am-ufer.de

Kino Kiste

Heidenauer Str. 10, Hellerdorf % 998 74 81, § Hellersdorf www.kiste.net

Kino Spreehöfe

Wilhelminenhofstr. 89, Oberschöneweide

Richard-Sorge-Str. 25a, Friedrichshain % 426 81 29, § Weberwiese www.tilsiter-lichtspiele.de Antonplatz, Weißensee % 92 79 12 00 ë Mo/Di, = M4, M13, 12 www.kino-toni.de

UCI Gropius Passagen

Johannisthaler Chaussee 295, Buckow % 66 68 12 34 ë Mo, Mi, Super Kino Di, § Johannisthaler Chaussee www.uci-kinowelt.de

UCI Kinowelt Am Eastgate

Märkische Allee 176-178, Marzahn % 93 03 02 60 ë Di, $ Marzahn, & 154, 192, 196, = M6, 7, 17 www.uci-kinowelt.de

UCI Kinowelt Colosseum

Schönhauser Allee 123, Prenzlauer Berg % 44 01 81 80 ë Di, § $ Schönh. Allee, = M1 www.uci-kinowelt.de www.uci-kinowelt.de

UCI Kinowelt Friedrichshain

Landsberger Allee 54 % 42 20 42 20 ë Mo/Di, = M5, M6, M8 www.uci-kinowelt.de

Union Filmtheater

Bölschestr. 69, Friedrichshagen % 65 01 31 41, $ Friedrichshagen, = 60, 61 www.kino-union.de

Xenon

Kolonnenstr. 5, Schöneb. % 78 00 15 30 ë Di/Mi, § Kleistpark, & 104, 187 www.xenon-kino.de Yorck + New Yorck Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Mehringdamm

Yorck & New Yorck

Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40, ë Blauer Mo, Di/ Mi, § Mehringdamm www.yorck.de

Das aktuelle Kinoprogramm ➤ www.zitty.de/kino 030_10_KINO.indd 32

23.04.2012 12:11:07


33

Programm

0]

s en rä

e rt v

on [ 0 3

ti

✖P

Paul van Dyk

Foto: Christoph Koestlin

Der DJ präsentiert das neue Album »Evolution«

030_10_PROGRAMM_Aufmacher.indd 33

Paul van Dyk zelebriert im großen Rahmen die Release-Party zu seinem sechsten Album »Evolution«. Dabei ist dem SuperstarDJ die Interaktion mit seinem Publikum sehr wichtig: »Wenn ich bei einem Gig auf der Bühne stehe, gehen von meinen Fans unglaubliche Impulse aus. Das nimmt Einfluss auf meine Musik und lässt sie immer wieder neu entstehen«, so Paul van Dyk über seine energetische Hauptinspirationsquelle. Als Spezial-Gäste treten während seines Sets auf: Das Mönchskutten tragende schwedische Künstlerkollektiv Caligola um die Mando Diao-Doppelspitze Björn Dixgård und Gustaf Norén sowie der irische Rock-Pop-Sänger Rea »unfuckingfassbar« Garvey, der zuletzt in der Jury bei »The Voice Of Germany« zum Publikumsliebling avancierte. Paul und Rea verbindet eine langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit. Abgerundet wird das Line-up von den internationalen Trance-Stars Ummet Ozcan aus Amsterdam und John O'Callaghan aus Irland. ❡ sg Sa 05.05. ab 22 Uhr in der Arena Wir verlosen 3x 2 Tickets ➤www.facebook.com/030magazinberlin »gefällt mir« und Gewinnspiel klicken—Stichwort »Evolution«

23.04.2012 12:34:55


06_10_12_PROGRAMM.qxd

23.04.2012

15:54

Seite 34

34 PROGRAMM

26.04.

HAU 3

20.00 # Wir sind ein Bild aus der Zukunft - Nachrichten von Krise, Aufstand und Ausnahmezustand

Donnerstag

Heimathafen Neukölln 20.00 # Zwei Krawatten

Kaffee Burger

Kultur

20.30 # mit Ivo Lotion&die Mariachis u. a. Lokalrunde - die Show mit Weltniveau

Berliner Ensemble

Kammerspiele des DT

19.00 # Furcht und Elend des Dritten Reiches

20.00 # Das Ding(Box + Bar) 20.00 # Die Kommune

Deutsches Theater

Maxim Gorki Theater

19.30 # Der Kirschgarten

HAU 2

20.00 # Jana Unmüßig: Strich/Chrysantheme/Haar fällt (Premiere)

20.00 # Der goldene Drache

20.15 # Schimmernder Dunst über Coby County

Prince Charles

20.00 # Buchpremiere, Mod.: Christoph Koch „zitty Leserlounge“ - Matthias Kalle: Normal hält das - Vom Hausbau und anderen Katastrophen

Quatsch Comedy Club

20.00 # Stand-Up-Comedy-Show Club Mix

Die große Online-Reiseauktion Traumreisen zum Startpreis von nur 1 Euro! Jetzt mitbieten unter: www.tagesspiegel.de/reiseauktion

KingKongKlub

21.00 # Unknown Pleasures: Cut Up Noir # 5 - Tears of Joy (New Wave, Dream Pop) / Happy New Year (Avant Pop) - mit DJs Kaltesterne & Deirdre Direktor

Lido

21.00 # Bowerbirds (Neo-Folk) / Slaraffenland

Maschinenhaus der Kulturbrauerei

20.00 # RPWL / support: Crystal Palace

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

23.00 # Mixed Nuts! - Stop Your Life (Disco) - mit DJs Shredder, Juan of a Kind, Svetlana Pall Mall

Privatclub

20.00 # Rue Royale / Kim Janssen (Indie Acoustic Pop)

Schaubühne

20.00 # Das wohltemperierte Klavier(Saal B)

Volksbühne

19.30 # Die Marquise von O.

Konzerte Bi Nuu

21.00 # Maps & Atlases (Indie, Folk)

C-Club

19.45 # Tanzwut / support: Stahlmann / Eden weint im Grab (Rock)

Comet Club

20.00 # For Today (Metalcore)

Duncker

22.00 # Gnadenlos Kostenlos Labasheeda (Eintritt frei)

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Sound & Dance Performances + DJ Action - Schneider TM / Tomoko Nakasato / Jochen Arbeit / Rashad Becker / Mek Obaam

Goldmans Bar

22.00 # SchwarzAufweiss (HipHop) (Eintritt frei)

Schokoladen Mitte

19.00 # M:Soundtrack - Tight Little Ship / Jenn Kelly

Tipi am Kanzleramt

20.00 # Annett Louisan (akustisch)

Wabe

20.00 # Troubadour Minstrels - II. Halbfinale - A Seated Craft / Daniela Bartels / Sanne Do / Svavar Knutur / Pablo Miró / Zuckerklub

White Trash Fast Food

22.00 # Ski’s Country Trash - mit DJ Miniskirt (Garage, 60s) - Restaurant

PARTY About:Blank

23.59 # Impulse - Clearcut, Fedupfaction, Mohak, Luc Masera, Lebowski,Dazid (Dubstep)

Alte Kantine

22.00 # Everybody Dance Now!

Asphalt

22.00 # Melting Pot - Derezon, Vijay Chatterjee, Sebastian Klenk (HipHop, House)

Cassiopeia

frannz

20.00 # Swing & Wine (Classic Swing meets Electro Swing)

Kaffee Burger 23.00 # J.o.b.

Madame Claude

21.00 # Oberst Panizza (Wave, Mensch-Maschine-Musik)

Magnet Club

23.30 # Thursdays Edition - Karrera Klub (Indie u. a.)

Matrix

22.00 # United Campus - V-Kut, MC Caramel (House, Black u. a.)

Rosi’s

23.00 # Indietanzbar - Thisisclick

SchwuZ

21.00 # SchlagerNackt-Party - Jupiter & Stern von Avalon (Schlager) mit Bodypainting - Gayparty Sage Club 20.00 # Rock at Sage Special: Jack Daniel’s Muckichecker - Guess, Arvid, Schmolli, Kotti Frntation, Till Beat live: Choirs, Joachim Deutschland

22.00 # Thank You DJ-Team (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # In.die Woche: Thursdays Total Destruction - Marc & Friends (Indie, Brit-Pop, Indietronics)

Weekend

23.00 # Rebolledo, Dave DK

27.04. Freitag

Kultur

Cookies

19.30 # Trauer muss Elektra tragen

21.00 # Forbidden Planet (Funk, Indie, Rock) - anschl. get into the groove with Djane B.B.

Dazzle Danzclub

20.00 # Deadlock / The Unguided / Devastating Enemy 20.00 # Money, Sex and Power Kissin Dynamite / Silverlane

Delicious Doughnuts

Junction Bar

23.00 # Mother & Friends (siehe Tagestipp)

K 17

22.00 # Studenten-Donnerstag Radio Tanzbär (Alternative, Crossover, PunkRock, Rock) (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # OPSM: Delicious Opossums - Lars von Licht u. a. (House, Techno) - 05.00 „Good Morning Vietnam“ - Stephan Seeburg

20.00 # KB in KB - KlezmerBund im Kaffee Burger - Forshpil / Federmentsh / Jalda Rebling / Faywish / Daniel Kahn u. a.

Kantine am Berghain

21.00 # Nachtmystium (Black Metal) / Support: Verdelet + Wraightcult

Duncker

01.00 # Alusie - After Show Party (Eintritt frei)

Felix

21.00 # 104.6 RTL Afterwork - Scream & Noppe (Disco, House, Black)

20.00 # Sugarhill Gang (HipHop)

Astra Kulturhaus

21.00 # S.O.S. - Save Olli Schulz Tour - Olli Schulz (Singer-Songwriter)

Bassy Cowboy Club

19.30 # Vassa Shelesnova

Deutsches Theater HAU 2

20.00 # Jana Unmüßig: Strich/Chrysantheme/Haar fällt

Die große Online-Reiseauktion Traumreisen zum Startpreis von nur 1 Euro! Jetzt mitbieten unter: www.tagesspiegel.de/reiseauktion

Wabe

21.00 # Pam / Marcus Auerbach & Band / special guest: Stephanie Forryan (Rock, Pop)

Waschhaus Potsdam

19.00 # International Rock Conspiracy - Crystal Palace / Morbid Tales / Rex Mundi

Wild At Heart 22.00 # Dirty York

Yaam

21.00 # Brazil Roots goes Organic Zabele Dub (Brazilian Instrumental Music) - anschl. DJs Agapê & GArRinchA

PARTY .HBC

21.00 # The Italic Bar

40seconds

23.00 # The R ‘n’ B Sessions Vol. IV O’Kizz (R ‘n’ B)

22.00 # Barrence Whitfield and the Savages (R&B, Rock ‘n’ Roll) / Diving For Sunken Treasure - mit DJs Rogall, Mohair Sam (wild rock’n’roll, blues, garage, rhythm&blues u. a.)

Alte Kantine

C-Club

Berghain

15.10 # Monster Bash 2012 - Banquets / - 16.00 Red City Radio / 16.55 The Menzingers / 18.00 Make Do and Mend / 18.55 Chuck Ragan, Dave Hause, Tommy Gabel (acoustic) / 20.30 I am the Avalanche / 21.55 The Wonder Years / 23.30 Hazen Street / 1.15 Kill Her First (siehe Tagestipp)

Columbiahalle

Comet Club

20.00 # Ronny & Ernesto (Salsa)

21.00 # Volture (Heavy Metal) / Space Chaser

Jägerklause

Asphalt

Solar Berlin

21.00 # TheJackInMe (Eintritt frei)

Berliner Ensemble

20.00 # Ich und mein Tiger

21.30 # BobbyKa (IndieRock) / We are Waves

Soda

23.00 # Step Higher - Genious, Upzet, Stone & Eddy Melcut (Drum & Bass) (siehe Tagestipp)

Intersoup

Arcanoa

14.55 # Monster Bash 2012 - Hostage Calm - 15.35 Set Your Goals / 16.25 Bouncing Souls / 17.20 Dritte Wahl / 18.30 Anti-Flag / 19.45 ZSK / 21.00 Hot Water Music / 22.25 Lagwagon / 0.00 Refused (siehe Tagestipp)

Sanatorium 23

21.00 # Ska — Ska — Ska - Pech und Würfel & friends

20.00 # Rebekka Bakken (SingerSongwriterin) - Konzert - Arena

Konzerte

Maxim Gorki Theater

20.00 # Annett Louisan (akustisch)

Tommy-Weisbecker-Haus

Werk 9

19.30 # Die Patriotin 20.00 # P 14: Ich-mach-nicht-mehrmit-Trilogie - Teil III: Desertieren

Kammerspiele des DT

Tipi am Kanzleramt

Schaubühne

Volksbühne

20.00 # Wir sind ein Bild aus der Zukunft - Nachrichten von Krise, Aufstand und Ausnahmezustand

20.00 # James Taylor & Band (Singer-Songwriter, Folkrock)

19.30 # Madame Bovary

20.00 # Das wohltemperierte Klavier(Saal B)

HAU 3

Tempodrom

21.00 # Inborn (Elektropop)

Fabisch

22.00 # Natural Sedova (Soul) (Eintritt frei)

frannz

23.00 # Kantine Deluxe

Asphalt

22.00 # Dope - Flamingo (Alex Gallus & Zafer Kurus)

00.00 # Freude am Tanzen - Monkey Maffia, Krause Duo, Taron Trekka live: Gathaspar - Panorama Bar

Bi Nuu

23.59 # Huldigung der Künste Kunst, Konzerte, elektronische Musik & Live-Techno

Bohannon

23.00 # Gettin’ Jiggy with it - Slimkid3, Lifesavaz (Calypso, Classics, Reggae, Dancehall, Soca & More)

Cassiopeia

23.00 # Dance Dance Dance - Dick Nasty, Boogie Brothers, Geroe, Q-Millah (90s Prashpopraverap, Disco, HipHop, Funk)

Club Magdalena

23.59 # Coyu, Ripperton, DJ Herr, Match Hoffman, Crazy Sonic, Markus Klee - Suara Label Night

20.00 # Mike Seeber & Band feat. Basti Baur (Bluesrock)

Junction Bar

22.00 # Bokkombo (Rock’n Soul) anschl. DJ

Lido

19.30 # Delain (Dark Symphonic Metal) / Trillium / Halcyon Way

Lindenpark Potsdam

20.00 # J.B.O. (Fun-Metal) / support: Segard - Konzert

Madame Claude

21.00 # Madam (Gloomerous Pop) / Stead (Lo-Fi) - mit Alice Gift DJ-Set (Rock, Glam, Waves)

Magnet Club

20.00 # Alabama Shakes (Rock, Soul, Blues, Punk)

Oberhafenkantine Replika

22.00 # Liebes Leben (Alternative Rock, Avantgarde, Singer-Songwriter)

Roter Salon

21.00 # Matt Corby (Singer-Songwriter, Soul, Blues)

Schokoladen Mitte

19.00 # thirsty & miserable - Auxes (rec-release-show) / Big Eater

Spirale

19.00 # Berlins Neue Talente - 4. Vorrunde - Cab-Ride Fiction (PopPunk-Rock) / Downunder (Rock) / Lui Cross (80’s Pop-Rock) / Goose On Fire (Indie) / King Like Kong (Indie) / Skate Chords (Punked Up Dirt Rock)

030_10_34

TECH HOUSE, ELECTRO, HOUSE www.cubeberlin.de Alte Kindl Brauerei NEUKÖLLN Cube

23.00 # (Tech House, Electro, House)

Dazzle Danzclub

22.00 # Flux Friday - mit Flux-Resident-DJs

Delicious Doughnuts

23.00 # Concorde Soul Company Karel Duba - 05.00 „Good Morning Vietnam“ - Stephan Seeburg

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Bad Beat DJ-Team (Indie, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # La NoVa (House Minimal Techno)

Felix

23.00 # Felix Friday - Nicolai Kubera & Friends (House, Disco, Black)

Festsaal Kreuzberg 23.00 # Flux FM Party


06_10_12_PROGRAMM.qxd

23.04.2012

15:54

Seite 35

35 frannz

22.00 # Elektrik Garden (Techhouse & Elektro) 22.00 # Tour de frannz

Gretchen

23.30 # Dub::step - Gemini, Jakes, Mr. Boogie, Robotic, Macinger (Dubstep u. a.)

Horst Krzbrg

23.59 # Ninja Tune & Bodywerk!: Time Team Record Release Party Area Boy, Om Unit - live: Slugabed, Blue Daisy

K 17

22.00 # Friday Club - Lord Noire, Sheena, Sator, Toxic Twin (GMC-Party, Partyhits, Metal, Rock) 22.00 # Rammsteinparty - Hope

Kaffee Burger

23.30 # S-tee & Spinna Reschtnefki

Kantine am Berghain

23.00 # Pet Shop Bears

KingKongKlub

22.00 # Turn On Tune In Fuck Off mArs, Eyeon, Electrigger (PostPunk, NoiseRock, Minimal Wave, Dubstep, Electronica, Alternative Funk)

KitKatClub

23.00 # Piep Show - Jay Base, Chris Bekker, Serge Laurent, Duck, Kristin (Techno, TechHouse, Electro)

Lido

23.00 # Rock AG - Anja Caspary & Triplegym u. a. (Rock, Indie)

Loftus Hall

23.00 # Silken Eerie - Morgan Geist, Samanta Fox, John Brady (siehe Tagestipp)

M.I.K.Z.

23.59 # We can be heroes ... - Marquez ill, Danilo Schneider, David Pasternack, Felix Würz

Magnet Club

23.00 # Club NME - Karrera Klub, Michael Mac, Lottrox, Dance Little Sister

Matrix

22.00 # Energy Berlin: We Love to Party - Real, Krs.age, Em-Tee u. a. (R&B, Dance, Charts, HipHop u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # Firlefanz - Djoker Daan, Toni Montana, Rote Zora, MarxBrothers, G.T.B. (Techno, Techhouse)

Mokum

22.30 # Smoboda (Indie, Rock, Wave) (Eintritt frei)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Spindler & Klatt

Stereo 33

21.30 # Feelin’ House - Markus Schatz (Eintritt frei)

Südblock

22.00 # Kottywood: Kotti-Queen # 5 Henning Sedlmeir & Guests - mit Bühnenshow

Suicide Circus

00.00 # Funk D Void, Frank Müller, Hawkinson, Steinmüller, Anarki, Plastique (siehe Tagestipp)

Tresor Club

23.59 # Tuna Park - All you need is ears - Peter van Hoessen, Ryba (Acid Techno) - live: Acid Junkies, Dasha Rush, Auddie, Milton Bradley, Electric Indigo & Irradiation (siehe Tagestipp)

VCF

23.30 # Bass Dive - Timeless, Massive Vibes, Silent Pressure & db.Syntonic (Dancehall, Reggae, Soca & D&B) (siehe Tagestipp)

Watergate

23.59 # Circoloca Night - Davide Squillace, Ryan Crosson, Tale of us, Luna City Express, Sossa, Cirillo (elektronische Musik u. a.)

Weekend

23.59 # Pow!Wow - Jeremy P. Caulfield, Bruno Pronsato

What?!

23.00 # A Maze. Jump’n Run Bonus Cheat - Jackson and his Computerband, - live: Je deviens DJ en 3 jours, Henry Homesweet, Debmaster

White Trash Fast Food

22.00 # Sascha Schlegel (Indierockelektroschnickschnack) / Iggy Nop (Rock, Indie, Old School) / Dennis Concorde (Indyfreshrock vs. Wildstyledancecore) - Diamond Lounge 22.00 # Anita Drink (Punk, Pop)

28.04. Samstag

Kultur Berliner Ensemble

19.00 # 4. Lange Nacht der Opern und Theater

Deutsches Theater

Prince Charles

23.30 # Lets Fetz! - Lets Fetz DJTeam aka Tom (Fotos) und sein Educated Body (Pop, Pop, Pop)

Die große Online-Reiseauktion

RAW-Tempel

Traumreisen zum Startpreis von nur 1 Euro!

Ritter Butzke

Bis morgen mitbieten unter: www.tagesspiegel.de/reiseauktion

23.30 # Wer nicht hören will muss fühlen (Minimal Techno) 23.00 # Dirt Crew Night (siehe Tagestipp)

Rosi’s

23.00 # Tapetenwechsel - Herr Tur Tur aka Toby Schaper, Esn Desn

Sanatorium 23

21.00 # Flexxtase - Flexxonaut & Friends - mit Vernissage: Sue Bendek „raspaditas de coco-süsscocoraspeln“ (Eintritt frei)

HAU 1

19.00 # 4. Lange Nacht der Opern und Theater

HAU 2

SchwuZ

19.00 # 4. Lange Nacht der Opern und Theater

Sky Club

19.30 # 4. Lange Nacht der Opern und Theater(Box + Bar) 20.00 # Biografie: Ein Spiel

22.30 # L-Tunes - Whitney Day, Ployceebell, Vanessa, Sarah „Julie“ Parker - Lesbenparty mit Flirtpost u. a. 23.00 # Every Friday - Stempelmann, Beckstage, Pyro, Marcel DB

SO 36

22.00 # Bad Taste Party - My Ugly X

Solar Berlin

22.00 # Filippo Moscatello & Neeko (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # Friday Night Club - Punyesh, A Design For Life (Dance Favs, Pop Classics, Indie, Brits, Indietronics)

Sophiensaele

19.00 # 4. Lange Nacht der Opern und Theater

23.00 # Unicocktail - Die StudentenParty (Indie, Rock, Soul, Electro)

21.00 # Organic - Tom Trago, Melon, Kaos, Der Brane (House)

Volksbühne

23.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B)

Steinhaus

19.30 # Der kaukasische Kreidekreis

Privatclub

Schokoladen Mitte

19.00 # 4. Lange Nacht der Opern und Theater

22.00 # Sing live on stage - mit Monk

Postbahnhof

Schaubühne

23.00 # Friday Clubbing (R&B, Classic, HipHop Tunes)

Kammerspiele des DT Maxim Gorki Theater

18.00 # Amichai Shalev: The Mentals / Dirk Kurbjuweit: Kriegsbraut; mit Diskussion „Deutsch-israelische Literaturtage 2012“ - Feindesland (Studio) 19.00 # 4. Lange Nacht der Opern und Theater (Einlass im Stundentakt)

Quatsch Comedy Club

19.00, 22.00 # Stand-Up-ComedyShow Club Mix

Konzerte .HBC

19.00 # A whole lotte surprizing stuff - Riot Grrrl Party 22.00 # Markus Popp + Oval (Elektro) - Licht- und Schattenspiele

Supamolly

22.00 # 44 Leningrad (Russian Speed Folk) / Fusionista Sound Kollektiv (Bela & Karacho Rabaukin)

Asphalt

22.00 # Asphalt Allstars - Oliver Tabillion, 2Horn.Disko, Alex Gallus & Vijay Chatterjee

Astra Kulturhaus

23.00 # Star FM Club - StarFM Maximum Rock Party! (Rock, Indie, Metal)

Berghain

00.00 # Klubnacht - Mark E, Maya Janes Coles, Franck Roger, Oliver Deutschmann - Panorama Bar 00.00 # Klubnacht - Figure Night Gary Beck, Ben Klock, Len Faki, Psyk (siehe Tagestipp)

21.00 # KY-Do Mar - Sebatian Studnitzky - Record Release Party

Tommy-Weisbecker-Haus

21.30 # Phono One (Classic Rock) / The 39 Pins (Alternative, PunkRock)

Wabe

Bi Nuu

White Trash Fast Food

Bohannon

Arcanoa

Astra Kulturhaus

20.00 # Eläkeläiset / Gankino Circus (Humppa)

Ausland

20.00 # Premiere Glamour - Chakana Yo, With Its + special guests

Bassy Cowboy Club

22.00 # TV Eye Records Labelfest Teaspoon - mit DJs Frank Popp&Miss Nico, Jimmy Trash (Psych, Garage, Freakbeat, R&B, Ethnodelic)

Ex’n’Pop

22.00 # crwth

Huxleys Neue Welt

20.00 # Young Jeezy (HipHop)

Junction Bar

22.00 # ge$h (Acoustic-Rock) anschl. DJ R’n’P

K 17

20.00 # Sinfuria + supports - Record Release Show

Madame Claude

21.00 # Lebanon Hangover (Cold Waves) / Sunken Sails (Pop) - mit Buttons and The Boy DJ-Set (Indie)

Postbahnhof

20.00 # Livingston (Rock) / Sons of Midnight

Roadrunner’s Club

21.00 # Berliner Beat Nacht - Rotosonix / The What For - mit DJ Blakkbeard

21.00 # Resist to Exist - Popperklopper / Hausverbot (D-Punk) + Gäste 20.00 # Junge Berliner Bands im Konzert - Liquid Silk (Rock, Stoner, Groove) / Dying Männer (Rock) 22.00 # Driving Dead Girl (Garage, Rock) - mit DJ Sputnix (Rock’n’Roll, Metal, Rock) - Restaurant

Wild At Heart

22.00 # Nitro Shot / Mr. Burns / Hang Them High

PARTY

23.59 # Wild Bunch Berlin - El Mano, B. Sommerfeld, Dennisconcorde, Iggy Nop, Durstlöscher DJ-Set (Elektro, HipHop, Indietronics) 23.00 # Grand Central Soul - Resoul of True Beatz Crew, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk, HipHop, Mash Up)

Cassiopeia

23.00 # The Breaks - Nu-Mark (Jurassic 5), Rolle, Stoned Fingers, Resoul, Han Shock, Stinoe, Funkydelic, Sinner (HipHop, Funk, Dubstep, D&B)

Comet Club

21.00 # Starkes Metall

2BE Club

23.00 # Official After Show Party Young Jeezy - Maxxx & Guest, Guess (HipHop, RnB, Reggae Dancehall)

40seconds

23.00 # Sky Nights (House, Dance)

About:Blank

21.00 # About:Blank Geburtstagsparty

Alte Kantine

23.00 # Megapearls

INDIE / ROCK / HIP HOP DUBSTEP - DRUM & BASS www.cubeberlin.de Alte Kindl Brauerei NEUKÖLLN

Alte Münze Berlin

23.00 # 6 Jahre We Love Berlin Lexy & K-Paul (live), Housemeister, Sascha Braemer, Markus Kavka, Marco Fender, Marcio Kantana (siehe Tagestipp)

Cube

23.00 # (Indie, Rock, Hip Hop, Dubstep-Drum & Bass)


06_10_12_PROGRAMM.qxd

23.04.2012

15:54

Seite 36

36 PROGRAMM Dazzle Danzclub

22.00 # Death By Pop: Transmission - Eight Legs / Great White Shark (Indie, Rock, Electro Pop)

Delicious Doughnuts

23.00 # Schleichpfad - Angel D, Mackbeth, audios3x (Techno) - 05.00 „Good Morning Vietnam“ - Stephan Seeburg

Duncker

23.00 # Independent Tanzmusik Deadcat (Alternative, Indie, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp 22.00 # Steve Morell u. a.

Felix

23.00 # Coke Live Sessions - Live DJs vs. Live Instrumentals (House, Electro, Black)

Festsaal Kreuzberg 23.00 # Soulexplosion

frannz

22.00 # Elektrik Garden (Techhouse & Elektro) 22.00 # Tannz im frannz (Rock, Pop Dance)

23.00 # FritzClubDisco (Indie, Rock, Alternative, Black & Soul, Electro)

Privatclub

23.30 # We Play House - No Sonic Limits, Dave Bass, Ckish (Progressive, Tech & Deep Flavoured)

K 17

22.00 # Rock Hard meets Zillo Sascha, Sabre, Sator, Hunger, Peter (80’s, Electro, Rock, Metal, Hellectro) 22.00 # Rock sucht Heart Party Sabre, Sator (Rock & Metal)

Kaffee Burger

22.00 # Russendisko - Kaminer & Gurzhy

Kalkscheune

22.00 # Ma Baker Party (70s - 2012 Dancefloor)

KingKongKlub

22.00 # Shakedown Berlin (Rare Soul, Deep Funk, R&B, Garage)

KitKatClub

00.00 # CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht - Jordan, Sangeet, Johann de Beers (Elektrotechno, NuTrance, Progressive) - anschl. After Hour

Lido

23.00 # Karrera Klub Party - Christian, Tim & Spencer - live: Of Monsters And Men

Loftus Hall

23.00 # Retreat Label Night - Session Victim, Iron Curtis - live: Quarion

M.I.K.Z.

23.00 # Community Service: Popof Popof, Sven Dohse, David Dorad, Madmotormiquel, German Lachs, Astma, Nicorus, Por.no, Who:be (Techno, Techhouse u. a.)

Magnet Club

23.00 # RockBar Spezial - The Goodfellas, Vossi & Becrime, Wraith & Final Serg, El Pogo (Punk, HC, Emo, Indie u. a.) - live: Philipp Dunkel

Matrix

22.00 # Fruity! - Crazy Cutz & MC Dragon D., Zissa, Track (R&B, House, Dance, Classics, Pop u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # Kratzen im Ohr?! - Nils Niemann, Mukefuk, 2nd i (Techno, Minimal) - live: Milk & Coffee

Mokum

22.30 # Blitzkrieg Rob (Indie, Rock, Alternative) (Eintritt frei)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Sing live on stage - mit Company Fuck

MusicHall

22.00 # Depeche Mode Night - Re’Mode, MUrmel, Anubis (Electro, Synthiepop)

❥ Singles bekennen Farbe

19.00 # Romeo und Julia 19.30 # Revue Helene, Max & Co

23.00 # uKw - Soma Load (live), Elbee Bad, Heimlich Müller, Johannes Retschke, Nils Ohrmann, Musikant Klick, Grizzly & Peter, Tomilow Torsten Zarth, Deine Mudda - 6 Jahre unsereKleinewelt (siehe Tagestipp)

Deutsches Theater 19.30 # Diebe

HAU 3

Sanatorium 23

20.00 # Wir sind ein Bild aus der Zukunft - Nachrichten von Krise, Aufstand und Ausnahmezustand

SchwuZ

Kammerspiele des DT

Sky Club

19.30 # Der kleine Bruder 20.15 # Der unmenschliche Montag(Studio)

21.00 # DJ Bodn (Eintritt frei)

20.00 # Der Heiler

23.00 # Proxi Club - Coco & Kevinfunkt (Electro), Biggy van Blond&Sergio Wow (Pop), Daniel Wang (DiscoHouse), Helga P. - Gayparty

23.00 # Factory (80er + 90er Wave, Gothic, Indie, Synthpop, NDW)

23.59 # Dyed Soundorom, San Proper, Arcarsenal - live: Tolga Fidan (Album Release)

Berliner Ensemble

Rosi’s

Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“

Horst Krzbrg

Kultur

RAW-Tempel

23.00 # Satisfaction - Raize, Climax, FRDRX, Marc Selex & Friends

22.00 # Große sehsüchte Party Atrium

Montag

23.30 # All In - Jan Pyroman (Electro, Funk, Balkan-Elektro-Swing, Dancehall, Breakbeats)

Gretchen

23.30 # Jazzanova & Friends

30.04.

Postbahnhof

Slaughterhouse SO 36

23.00 # Gayhane - House of Halay Ipek, Mikki.p & Gürkush - HomoOrient

Solar Berlin

22.00 # Andreas Thomas & Digital Border

Sophienclub

23.00 # Sophies Welt - Zunshine, Capey Cash (Pop, Urban Beats)

Spindler & Klatt

23.00 # when love takes over - Nikolai Kubera, Cream, Perez, Rybixxx (House, Black, Dance, HipHop)

Steinhaus

23.00 # Back to the 90s - Who cares about now? (90s Pop, Dance, HipHop der 90er)

Stereo 33

21.30 # Yo Yo - Cut Vader aka der Plattenmischa (Eintritt frei)

Stern und Kreisschiffahrt 19.30 # Lichterfahrt in die Innenstadt - Partyboot - Abfahrt: Jannowitzbrücke / 20.00 Friedrichstr.

Südblock

Maxim Gorki Theater

Schaubühne

HAU 2

Schönbrunn

20.00 # Das wohltemperierte Klavier(Saal B)

HAU 3

White Trash Fast Food

21.00 # Rike Schubert, Joy Frempong, Simon Krahl: D’Arc Room(Eintritt frei) (Hochzeitssaal)

20.00 # Jana Unmüßig: Strich/Chrysantheme/Haar fällt 20.00 # Wir sind ein Bild aus der Zukunft - Nachrichten von Krise, Aufstand und Ausnahmezustand

Die große Online-Reiseauktion Traumreisen zum Startpreis von nur 1 Euro! Nur noch heute mitbieten unter: www.tagesspiegel.de/reiseauktion

Kammerspiele des DT

Quatsch Comedy Club

19.00 # Stand-Up-Comedy-Show

19.30 # Gesprächspartner: Thomas Ostermeier Josef Bierbichler: Mittelreich 20.00 # Hamlet(Saal A)

19.30 # Murmel Murmel

Konzerte .HBC

23.59 # Lee Van Dowski, Dorian Paic

Astra Kulturhaus

23.00 # What?! is Love - Laing DJSet, Winson & Sascha u. a. (siehe Tagestipp)

C-Club

What?!

White Trash Fast Food

22.00 # The Horrors (Crazyindiepunkelektrostuff) - Diamond Lounge

Yaam

23.00 # Barney Millah Night

29.04. Sonntag

Kultur Berliner Ensemble

19.00 # Vor den Vätern sterben die Söhne(Probebühne) 19.30 # Der Kirschgarten

Deutsches Theater 19.00 # Unschuld

Cassiopeia

23.00 # Sunday Selection - Mystic Roots, Red Sun (Reggae, Dancehall) 23.00 # Life & Death (siehe Tagestipp)

Eschschloraque Rümschrümp

23.59 # BPitch Control Night - Ellen Allien, Kiki, Dance Disorder, We Love, Chaim, Thomas Muller, Red (Techno u. a.) - live: Skinnerbox (siehe Tagestipp)

Weekend

12.00 # Klubnacht - After Hour Monika Kruse, Manon, Nick Höppner

19.30 # Der Trinker

Maxim Gorki Theater

Volksbühne

Watergate

22.00 # Wünsch Dir Wat!

Berghain

Duncker

00.00 # Festplatten Family - Jakkmate, Gebrüder Teichmann, Pete Z, Tyler Pope (House u. a.) - live: Leo Cubanero - 2 Floors 23.00 # The Vision (siehe Tagestipp)

PARTY Alte Kantine

19.30 # Das Schloss 20.00 # Junges DT: Maskenzeiten

Schaubühne

Tresor

20.00 # Whatever Rita Watns (Jazz, Swing) - mit DJ Lobotomy (Jazz)

Club der Visionäre

22.00 # her.story meets butch is beautiful - Lindas Tante & Guests Queere Frauenparty

Suicide Circus

16.00 # Kleine Kapelle (Swingmusike) / Garden

20.00 # Perlonex / Thomas Ankersmit / Valerio Tricoli (drone noise electronic ) - kino

21.00 # S.O.S. - Save Olli Schulz Olli Schulz (SingerSongwriter)

22.00 # Das war vor Jahren - Ruth van Acker (80s, Wave, NDW, Indie)

20.00 # Dance Dance Dance Again

Kaffee Burger

23.00 # A All Disco Faves of Sammy, Chris B. or Cruz

KitKatClub

00.00 # NachSpiel - Scary & Surprise (Trance, House, Elektro)

Matrix

22.00 # Hot Mess - Size, Dee Noe Ree (House, Electro, Disco, Pop u. a.)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

21.00 # Liquid Brunch - mit Svetlana Pall Mall

Sky Club

06.00 # Guten Morgen Berlin - Sky Club Allstars - After Hour

SO 36

20.00 # Monsters of Liedermaching

18.00 # Café Fatal - Tanzkurs / 22.00 Strictly Ballroom; anschl.: Michas Schlagerkarussell & Sportslounge

20.00 # Talking Pets

19.00 # Ronny & Ernesto (Salsa)

Chesters Music Inn

Soda

Cortina Bob

18.00 # early show - Lo Fat Orchestra / Sedlmeir (Wave, Punk, Disco)

Konzerte 3 Schwestern

22.00 # Tanz in den Mai - Goodnight Circus (Balkan Swing Trash Jazz)

Acud Session Café

22.00 # Funky Monday - Fun Key (Funk, Groove, Soul) (Eintritt frei)

Berghain

21.00 # Apparat & Band (Sci-Fi Elektropop) / Support: Shrubbn

Cantina Orange

21.30 # Tanz In Den Mai - Peter Subway (Rock’n Pop’n Folk’n Roll)

Dazzle Danzclub

21.00 # Volvertone (Rock) & Guest

Junction Bar

21.00 # ArSeN (Metal, Punk-Rock)

K 17

20.00 # Faderhead

KingKongKlub

20.00 # Tanz in den Mai - Time and Space Society - mit DJs Nico Teen & Frau Franken (Wave Noise, Girltrash, Dreampop, Bluespunk, Rock’n’roll)

Madame Claude

21.00 # Nörz (Free Impro) / Wrist (Dronejazz, Ambient) - mit Thomas Zunk DJ-Set (Rock, Avantgarde)

Schokoladen Mitte

19.00 # Ready Steady Go & Club Separee - The Mokkers (Garage-Beat)

Südblock

21.00 # Konzert & Party in den Mai Hakan Vreskala & Band - Aftershowparty mit DJ Ipek - Eklektik BerlinIstan

Wild At Heart

22.00 # Cenobites / Surfing Henchmen - mit DJ Fussl 21.00 # Rhythms 4 Life - Mono & Nikitaman / Nosliw / Mal Élevé & Carlito / Deine Elstern / Sister Fa / Filou Rouge - mit Sun Fire Sound System, Mama Rule & BackKingz

20.00 # TV Noir - Wohnzimmer der Songwriter

Madame Claude

21.00 # Open Mic L. J. Fox

Monarch

PARTY

20.00 # Sea of Bees

Panda

21.00 # Umka (Rock)

40seconds

14.30 # Der Rote Milchsalon Robert Metcalf Duo (Kinderlieder)

Sophienclub

17.00 # Sunday Matinee - A Whisper In The Noise (Electronic Soundscapes)

Südblock

Schokoladen Mitte

Volksbühne

19.30 # Kill your Darlings! Streets of Berladelphia

Yaam

Heimathafen Neukölln

Roter Salon

Sophiensaele

22.00 # Global Sunday: The International Come-Together - WorldRulaz DJ-Team (Worldwide Club Sounds) 10.00 # ... frühe Vögel - DJ-Brunch

030_10_33

23.00 # Neon Premium - R.L. (House, Electro, Black)

About:Blank

23.00 # Blank in den Mai - Tony Lionni, Red Rack’em, Barbara Preisinger, Ron Wilson, Schoppen Wittes (Deep House)


06_10_12_PROGRAMM.qxd

23.04.2012

15:54

Seite 37

37 Suicide Circus

00.00 # Tanz in den Mai - Audio Werner, Argon, M. Numberger, Helge Baumberg, Onemanshow - live: Der Dritte Raum, Antonio Olivieri

Tacheles

21.30 # Tanz in den Mai, das Ende der Verlogenheit - DJs Aussenborder, Ed2000, Vela, Chuuu, live: Berlineinwohner (Latin Dance Rock u. a.), Innensassinnen Orchester (Experimental Unplugged), Nikaya (Rock), Pop Poisoned Poetry (Dirty Electro Pop), Resident Kafka, Rodin & Mitrych, Rolle Rolle, Schmacke (Dance Company), Sergio Serrano & Erika Nieto, Steve Morell, Tallah X

Tresor Club

23.00 # Electric Monday - Emerson, Ricardo Rodriguez, Frankie Flowerz (Deephouse, Minimal, Techno, Breakbeatz & Electro) - live: Nod your Head

Watergate

23.59 # Wolf + Lamb Nacht - Soul Clap, The Martinez Brothers, No Regular Play (live & DJ), Wolf + Lamb, Slow Hands (live & DJ) (House) (siehe Tagestipp)

Alte Kantine

22.00 # Hungry Monday

Ankerklause

21.00 # Tanz in den Mai - Olli Goolightly (80s, Indie, HipHop u. a.)

Asphalt

22.00 # Keep It Koefte 1 Year Birthday Bash - Ptoile, Gummi Hz, Jade, 2Horn.Disko, Fetzo&Smalls - live: Tigerskin

August Fengler

21.30 # 11 Jahre August Fengler live: Gunman & The Holy Ghost (Dark Country Rock) (Eintritt frei) 23.00 # 11 Jahre August Fengler Nils Christian Dirk (80s, NDW, Surf, R&R) (Eintritt frei)

Bassy Cowboy Club

20.00 # Bohème Sauvage No. 55 20er-Jahre-Unterwelt - Dr. Hirschfeld & Felix de Venosta - live: Danube’s Banks, Burlesqueshow: Dixie Ramone

Berghain

22.00 # Walpurgisnacht - live: Right Now (Disco), - anschl. D.O.N.Die 7 köpfige Band Right Now!

Kulturbrauerei

22.00 # DT Campus Party - Patrick Catani (Eintritt frei) - Bar

KitKatClub

23.00 # may be* - Mijk van Dijk, Mia Grobelny, Drama Nui, Olivier Mauduy (Electro, TechHouse)

Kulturhaus Treptopolis

22.00 # Tanz in den Mai - Psyruss, Dan Shivan (Progressive Trance, Goa) - live: Sun SourceFullon

Lauschangriff

21.00 # Fiyah Down Below - Senor W’s BDay Bashment with Upliftment Sound & Friends

M.I.K.Z.

23.00 # Burn the Witch - Dan Drastic, Sierra Sam, Magit Cacoon, Hawkinson, Hr. Schneider, Christian Soto, Rene Frost, Shitluck

Magnet Club

21.00 # Bad Beat Club - El Mano & Blitzkrieg Rob (Indie, Rock, Punkrock)

Mokum

21.00 # Dark Monday - Orlög (Gothic, Post Punk, Death Rock, New Wave, Minimal, Industrial, Neo Folk)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Duncker Felix

23.00 # Felix Monday - Derezon (Black, House, Disco Classics)

Festsaal Kreuzberg

21.00 # unclesally*s: Tanz in den Mai

frannz

23.00 # Hungry Monday (Elektro)

Gretchen

23.00 # Tanzen bis der Mai kommt

Grüner Salon

21.00 # Tanz in den Mai

Horst Krzbrg

23.59 # Aleph Music Labelnight M50, Eltron John, Goldwill - live: Aera

K 17

22.00 # Beltane - Die Walpurgisnacht - Kochi, Sabre, Toxic Twin (Electro, EBM, 80s, 90s, Rock, Alternative)

Kaffee Burger

23.00 # Dance Monkey Dance - She Said Yeah & He Said Wow

Kalkscheune

21.00 # Der Schöne Tanz in den Mai - Dr. M, 007, Mig - live: Riff Raff Club

Kammerspiele des DT

22.00 # DT Campus Party - Patrick Catani (Eintritt frei) - Bar

22.30 # Radio Tanzbär (Alternative, Crossover, PunkRock) (Eintritt frei) 22.00 # Multisexual Boxhopping mit Svetlana Pall Mall

Privatclub

23.30 # Tanz in den Mai - Wild and Windy - Wild & Windy DJ-Team (Indie/tronic, Rock, Pop)

Rosi’s

23.00 # Tanz in den Mai - Admiral Gaboon & Commodore Schmock, A.K. (Balkan Grooves, Funk u. a.)

Schokoladen Mitte

22.00 # Schokokuss - Die Queere PunkElektroNacht

Schönbrunn

20.00 # Dreigroschenoper

Deutsches Theater 19.30 # Maria Stuart

HAU 1

19.30 # Solistenensemble Kaleidoskop, Peaches u. a.: L’Orfeo (Premiere)

Kammerspiele des DT

20.00 # Little Boy - Big Taifoon

Maxim Gorki Theater

19.30 # Der kleine Bruder

Quatsch Comedy Club

20.00 # Dave Davis: Spaß um die Ecke

Schaubühne

20.00 # Märtyrer(Saal C)

Schönbrunn

12.00 # „Hüpfburg“-Kinderüberraschung / Kiosk

Konzerte Acud Session Café

22.00 # The Swag Pack (Hip Hop Session)

Babylon Mitte

SO 36

23.00 # Kurzurlaub - electronic entertainment - Anja Zaube, Josch Überwasser, Vittjas Tief

Stereo 33

21.30 # Elektronsicher Stammtisch (Eintritt frei)

23.00 # B-Factor: E - Anna Box (Electro)

KingKongKlub

22.00 # 10:15 Tuesday Night - Ackerkeller im King Kong Klub

Dazzle Danzclub

23.30 # RockBar - Squad (Rock u. a.)

Matrix

22.00 # iLuv2 Bang! Maytime Krs.age, Zissa (HipHop, House, Electro u. a.)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Sing Together Fight The Power - mit Monk

RAW-Tempel

23.30 # Unight - 2Phased, Sebastian Feldhof, Sin C.T. (Progressive Techno)

SO 36

13.00 # Myfest - Radio Skateboards DJ-Team, Rumpelstil, D.B.D.D.H.K.P DJ-Set, Marsmaedchen - live: Skalitzer (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # In.die Woche - A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics) - mit Kicker-Smokers-Area

Spreewaldplatz

14.00 # Mayday Open Air - The Mole Vs Christobal, True Sory (Passion Beat Crew Vs Hardvision), Franz Underwear & Emil Doesn’t Drive live: Chymera

White Trash Fast Food

20.00 # Tex Morton - Restaurant

02.05. Mittwoch

Kultur Berliner Ensemble

HAU 1

19.30 # Solistenensemble Kaleidoskop, Peaches u. a.: L’Orfeo 19.30 # Junges DT: Odyssee

20.00 # Dwele & Band (Neo-Soul) / support: The Thiams & Okan Frei

20.15 # Der unmenschliche Montag(Studio)

21.00 # MyFest - Dirty Past (Rock der 70er) (Eintritt frei) - Rockbühne

21.00 # Black Box Revelation (Blues, Stoner Rock) / The Floor Is Made Of Lava 21.00 # Back To Now (Pop Punk) / Zeitrausch

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # David Necchi & his babysitters - mit DJs Jri & MissVergnügen

Heimathafen Neukölln

21.15 # Andromeda Mega Express Orchestra - Release-Konzert - Saal

Huxleys Neue Welt

20.00 # Axel Rudi Pell (Melodic Metal, Hard Rock) / Mad Max

Kaffee Burger

21.30 # Santa Macairo Orkestar

Postbahnhof

20.00 # Killing Joke (Post-Punk, Rock) / The Icarus Line

Schokoladen Mitte

19.00 # Fuzz Manta (Heavy Hippie) / Pyrior (Stoner)

SO 36

19.00 # Emergenza Semifinale Berlin No.1 - Best Of Kuchen & Kekse (Electronic Rock) / Epic Fail (Indie Punk) / Fryday (Rock) / Jackalhead (Hard Rock) / Liviouz (Nu Metal) / Olga Show (Experimental Classic) / Resounding Squall (Melodic Hard Rock) / Riders Connection (Reggae) / Sylvastorm (Melodic Rock)

PARTY Alte Kantine

22.00 # Wellness Club

Bassy Cowboy Club

22.00 # Pinky’s Peepshow Ballroom Blitzkrieg Bopper! - A Night of Burlesque, Cabaret & Rock ‘n’ Roll

Dazzle Danzclub

23.00 # Rock Club - Blitzkrieg Rob (Rock, indie) (Eintritt frei)

frannz

19.00 # Pop and Wave! - Nik Page After Work Lounge

Kaffee Burger

23.00 # Independent Fan Club - Dr. M (Indie, Elektro)

M.I.K.Z.

23.59 # Bergfest - Dominik Vaillant, Christine Lau, Daniele Contillo

Magnet Club

23.30 # Neongolden - Neodisco Squad (Disco u. a.)

Matrix

22.00 # Allure - Size, MC Caramel, V-Kut, Track (R&B, House, Electro, Classics u. a.) - Show: Laserboyz

19.30 # Herr Puntila und sein Knecht Matti

21.00 # Dienstags Open Stage Kreuzkölln rockt - Peter Lagari (Opener) (Eintritt frei)

Oranienplatz

20.00 # The Swellers / Deaf Havanna / The Dangerous Summer (Rock, Punkrock)

Magnet Club

19.00 # Vulcano / Proclamation / Evil Warriors / Bloody Vengeance

Lido

Cassiopeia

Comet Club

23.00 # Dienstagswelt: Curateur Del Musique - Mary Jane, Hey Karolin, Marlene Magnoli (pure electronics)

Deutsches Theater

Lagari

21.00 # Forss (elektronische Musik) - „Ecclesia“ Uraufführung - mit DJ Ekkehard Ehlers

M.I.K.Z.

21.00 # Kitty Solaris (Indie-Pop) / Edie Fuchs (Experimental-Pop)

K 17

23.00 # Horny Inc. - Stempelmann, Kimstar, Andy M., Pyro u. a.

Kaffee Burger

20.00 # Sophie Zelmani (Folkpop)

23.00 # Tanz in den Mai - Gloria Viagra&Jurassica Parka (Pop), Modeopfer&derMicha (Retro), marsmaedchen & Michael von Fischbach (Rock)

Sky Club

21.00 # Giana Factory (Elektropop)

19.30 # Dreigroschenoper 20.00 # Biedermann und die Brandstifter(Pavillon)

b-flat

Konzerte .HBC

Berghain

22.00 # Bande a Part

BERLIN FOR SALE: Zwischen planlosem Ausverkauf und sozialer Stadtentwicklung

22.00 # „Tanz in den Mai“- DJ Cle / Restaurant

SchwuZ

Eschschloraque Rümschrümp

y!

Matrix

Berliner Ensemble

12.00-20.00 # Garteneröffnung Ryan Elliott, Matthew Styles, Richie Hawtin - Nur bei gutem Wetter!

E

23.00 # Escobar - Barney Millah (Reggae, Dancehall, Soca & More)

Kultur

Berghain

i tt UT HE e z u ne

23.59 # Tanzen bis der Mai kommt Vincenzo, Sierra Sam, Sud Bencer, Magit Cacoon, Turmspringer, Skinnerbox, Toni Haupt, Sebastian Krämer, Sven Jozwiak (Elektro, Techno)

Dienstag

19.30 # Die Marquise von O.

: uf ka er nv ße ra St

Dazzle Danzclub

22.00 # Tanz in den Mai - Real, Meo, Track (R&B, House, Electro, Classics)

Bi Nuu

01.05.

Schaubühne

20.00 # Das wohltemperierte Klavier(Saal B) 20.30 # Also sprach Zarathustra

Volksbühne

PARTY

im

Bohannon

23.00 # Tanzen bis der Mai kommt Remmidemmi, Karrera Klub, Jan Blomqvist, Torsun + Endi, Ottfriend Jackson, Wild Bunch Berlin, Monkey vs. Robot, Young/And/Lost - King Kong Kicks, Vossi, Fleshdance, The Goodfellas, Emil doesn’t drive, Eric Jr., Mo Probs, Salto Mortale, Delta Dawn (live) - auch Comet Club, Lido, Bi Nuu, Festsaal Kreuzberg, Soju Bar

20.00 # Emmanuel 5 (Punk)

20.00 # Musikbühne - Nôze & Band - vorher DJ Javier Loagres

e di

00.00 # Desolat in den Mai - Efdemin, Loco Dice - live: Martin Buttrich 00.00 # Sperma in den Mai - Hardtone (live & DJ), Boris, nd_baumecker

Kesselhaus

White Trash Fast Food

Volksbühne

Kammerspiele des DT Maxim Gorki Theater

Quatsch Comedy Club

20.00 # Dave Davis: Spaß um die Ecke

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de


06_10_12_PROGRAMM.qxd

23.04.2012

15:54

Seite 38

38 PROGRAMM Berghain

21.00 # Certain People 4 - Hercules And Love Affair, When Saints Go Machine (Dance Pop u. a.) - live: Matthew Dear (siehe Tagestipp)

Dazzle Danzclub

23.00 # Studenten-Donnerstag - Die Jane (Indie, R&R) (Eintritt frei)

Duncker

22.00 # Jimmy Edgar Album Release - Jimmy Edgar, Scuba, Machinedrum, Lando Kal

Madame Claude

22.00 # Genys (Eintritt frei) 23.00 # In.die Woche - Hamann & Friends (Alltime Favs, Indiepop)

Südblock

18.00 # Musikkantine - Justus Koehncke

White Trash Fast Food

20.00 # Senor Bottrop (Garagebeat, Punkrock, Powerpop) - Restaurant

03.05.

Donnerstag

Kultur Berliner Ensemble

19.00 # Dreigroschenoper 19.30 # Biedermann und die Brandstifter(Pavillon)

Deutsches Theater

19.30 # Actionmusical Studio Braun: Fahr zur Hölle, Ingo Sachs

Kammerspiele des DT

18.00 # interaktive Performance lunatiks production/Junges DT: LEGOtopia: Baut auf! Baut auf! 20.00 # Biografie: Ein Spiel

Maxim Gorki Theater

19.30 # Die Legende vom Glück ohne Ende oder Paul und Paula

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

Schaubühne

20.00 # Das wohltemperierte Klavier(Saal B) 20.30 # Bunny(Studio)

Volksbühne

19.30 # Die Patriotin 20.00 # Lyrikperformance und Record Release „Lesebühne“ - RAN (Rainer Anton Niedermeier): Die Asche der Nacht (Roter Salon)

Konzerte Bi Nuu

21.00 # Lisa Hannigan (Folk, SingerSongwriter, Indie)

Crystal Club

20.00 # The Cribs (Rock) (präsentiert von 030)

Dazzle Danzclub

22.00 # Vadot (Electronic)

Duncker

22.00 # Gnadenlos Kostenlos - Choirs (Post-Pop) / Sonic Rapture (Garage 6ties Retro) (Eintritt frei)

22.00 # Reverend Shine Snake Oil Co. (Black Prostitute Blues)

20.00 # CDR Berlin - Jazzanova, Paul Randolph, Lupo (House)

40seconds

23.00 # The R ‘n’ B Sessions Vol. I Size (R ‘n’ B)

Alte Kantine

23.00 # Kantine Deluxe

Asphalt

23.00 # Rendezvous - Sebastian Klenk

20.00 # Groundation (Roots Reggae) / Electric Empire

21.00 # This Is The Arrival

K 17

Prince Charles

23.00 # Turntable Hools, Jiggy Dee (HipHop, RnB, Reggae-Dancehall, Black & Dance)

Comet Club

23.30 # Thursdays Edition - Karrera Klub (Indie u. a.)

22.00 # United Campus - Krs.age, MC Caramel (House, Rock u. a.)

PARTY 2BE Club

C-Club

Junction Bar

Matrix

Sophienclub

22.00 # The Berlin Busketeers (Swing, Jazz & Gypsy) - Saal

21.00 # Oberst Panizza (Trash 80s, New Wave, Early Electro)

Magnet Club

Solar Berlin

Konzerte Bassy Cowboy Club

Loftus Hall

22.00 # And the piano laughs back ... - Debora Petrina (Keyboards, synth, voice), Mirko di Cataldo (guitar, bass, percussions) - Konzert/Tanz Performance, anschl. DJ Alexander Christou

20.00 # P 14: Ich-mach-nicht-mehrmit-Trilogie - Teil III: Desertieren

23.00 # Salon de Lüxxx - S.P.U.Pate (Balkan, Swing, Burlesque)

23.00 # Moonclub (siehe Tagestipp)

Eschschloraque Rümschrümp

Volksbühne

3 Schwestern

Kulturbrauerei

22.30 # Daenzgedöns - Atelier Reinhardt, Herrin Deluxe&Gloria Viagra

20.00 # Die Macht der Finsternis

01.00 # Smoboda - After Show Party (Eintritt frei)

Kaffee Burger

SchwuZ

Schaubühne

22.00 # Salted Green (Rock, Pop, Blues) - anschl. DJ C.-Roc 19.00 # Die Bonkers / Boykott / Enorm / Piratenpapst

Kaffee Burger

22.00 # The Jooles

Lido

19.30 # Dota & die Stadtpiraten (Deutsch-Pop)

Ihre Spielbank am Fernsehturm lädt ein zum

frannz

21.00 # Indie braucht Rap - The Love Bülow

Grüner Salon

21.00 # Madison Violet (Alternative Country) / Julia A. Noack

Junction Bar

21.00 # GbR - Gemeinschaft bürgerlichen Rocks (Classic Rock) - anschl. get into the groove with Djane B.B.

K 17

Max. Preispool: 16.000,- ¤, Buy-In: 200,- ¤ + 20,- ¤ Fee www.casino-berlin.de

20.00 # Illdisposed + supports 20.00 # Schlagwerk / Disrobed / Genotronic - 4th Floor

Rosi’s

Madame Claude

Kaffee Burger

Sage Club

Monarch

22.00 # Di Meschugeles (Klezmer)

KingKongKlub

21.00 # The Say Highs (Country, Brit Pop, Americana, 60s, Folk)

Lido

23.00 # Indietanzbar - Christian (Karrera Klub) 20.00 # Rock at Sage - DJ’s Are Rockstars, Till Beat, Sylvia & Anzo, Great White Shark - live: Tonedown, Boykott - 3 Floors + Garten

Soda

20.00 # Ronny & Ernesto (Salsa)

20.00 # Electric Tales - Ron Spelman Trio feat. Benny Greb & Edward Maclean (Rock, Jazz)

Solar Berlin

Maschinenhaus der Kulturbrauerei

Sophienclub

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Südblock

20.00 # M&R Live - Tapete & Crying Wölf / Tanga Elektra / Dan Freeman 22.00 # Mixed Nuts - Yasmin Gate mit DJ Alternegro

Privatclub

20.00 # Mina Tindle (Indie Folk Pop)

Schokoladen Mitte

19.00 # LoFi Lounge - Lasse Matthiessen / Quixote (Indie-Folkpop)

SO 36

19.00 # Emergenza Semifinale Berlin No.2 - Clean (Acoustic Rock) / Eachsoul (Indie Rock) / Kalimocho Sounds (World Music) / Klara (Pop Rock) / Letters From Eden (Alternative Rock) / The Mellows (‘60S Rock) - The Preamps (Pop Rock Alternative) / Vincent (Rap) / Aero (Indie Rock)

Volksbühne

21.30 # Tarwater - mit Projektion „Yukoku“ von Mishima - Seitenfoyer

White Trash Fast Food

22.00 # Burn (Highenergy Rock’n’Roll) - mit DJ Emmanuel 5 (Punk)

PARTY About:Blank

22.00 # Betty Stürmer (Eintritt frei) 23.00 # Thursdays Total Destruction - Marc & Friends (Indie, Brit-Pop, Indietronics) - Kicker-Smokers-Area 19.00 # S.u.p.p.o.r.t. - mit Mut, Stärke und Selbstbestimmung - Wassiwas (Discohouse, Discofunk, Soul) und Sonia Lemos (Favela Funk, 70s, Black Feminist HipHop)

Weekend

23.00 # Fedde Le Grand (siehe Tagestipp)

04.05. Freitag

Kultur Berliner Ensemble

19.30 # Mutter Courage und ihre Kinder

Deutsches Theater 19.30 # Kleinbürger

HAU 1

19.30 # Solistenensemble Kaleidoskop, Peaches u. a.: L’Orfeo

Kammerspiele des DT

23.59 # Impulse - Hi-Enz , Met, Foster, M.E.S.P (Dubstep)

20.00 # Die Kommune

22.00 # Everybody Dance Now!

19.30 # Der Besuch der alten Dame

22.00 # Melting Pot - Afrob & Dean Dawson, Sebastian Klenk (HipHop)

20.00 # Club Mix 23.00 # Die Talentschmiede

Alte Kantine

Asphalt

Maxim Gorki Theater

Quatsch Comedy Club

21.00 # Poplars & Rocks - Livemusik und DJs Rad Spin Rotate Club 21.00 # Texas Is The Reason - Garrett Klahn (Singer-Songwriter)

Postbahnhof 20.00 # Fanfarlo

Privatclub

20.00 # Adam Arcuragi (Death Gospel) / Fabian Simon

Roter Salon

23.00 # Wang Dang Doodle ...all night long! - Laura Bean / Curtis Tembek / Mystical Communication Service (Folk)

Schokoladen Mitte

19.00 # thirsty & miserable - Kid Ikarus (Instrumental Post-Rock) / Eno (Ambient Post-Rock)

Astra Kulturhaus

22.00 # Electro Swing Revolution Opening Party! - live: Bart & Baker feat. MissSiss

Berghain

00.00 # ... get perlonized! - Vincent Lemieux, Zip, Sammy Dee - Video: Jörg Franzmann - Panorama Bar

Bi Nuu

23.00 # Nuu Disco - Kassette Records Special - Kassette Boys aka Click Click & Superlover, Jochen Discomeyer, Marius Funk, Minox, Flexonaut

Bohannon

23.00 # Grand Central Soul - Resoul, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk, Old School, HipHop, Mash Up)

Club Magdalena

23.00 # Supdub Label Night - Heinrichs & Hritenfellner, Andy Kohlmann (live), Harry Axt, René Bourgeois, Dan Caster, Martin Books, David Jach,The Chosen Two, Carlo Rietz

Slaughterhouse

21.00 # circular hymns - Whichdoctorwatson (Experimental-Didgeridoo)

SO 36

19.30 # Emergenza Semifinale Berlin No.3 - Cab-Ride Fiction (Punk) / Freddy Duck (Indie Rock) / Mencouch (Metal) / Moons Of Mercury (Alternative) / Pacs (Alternative) / Rotten Apples (Rock) / The Paddies (Folk Rock) / The Törners (Groove Funk) / Transit Express (Melodic Rock) / special guest: Betty Murdered Me

Supamolly

22.00 # Vladimir Bozar (Jazz, Metal, Crossover)

Volksbühne

20.00 # Musikbühne - RotFront feat. Daniel Kahn - vorher DJ Malandro 21.00 # The Sir Henry Trio - Roter Salon

White Trash Fast Food

20.00 # The Flare Up - mit DJs: Betty La Gachette (Rock), Arthur Century (Rock’n’Roll) - Restaurant 21.00 # In Zaire (Tribal, Psych) / La Otracina (Stoner) - Diamond Lounge

Wild At Heart

22.00 # Mike Zero & His Riot Ensemble / The Klit Korea - mit DJ Zip

030_10_38

TECH HOUSE, ELECTRO, HOUSE www.cubeberlin.de Alte Kindl Brauerei NEUKÖLLN Cube

23.00 # (Tech House, Electro, House)

Dazzle Danzclub

22.00 # Freitag Klub - Stan & Schmolli (Rock, Indie, Alternative)

Die Busche (Haus B)

22.00 # Feaky Busche & Karaoke (Charts, 90er, 80er) - 2 Floors - Party für Schwule & Lesben

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Spy (Indie, Alternative, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp 22.00 # Kim Dwfb

Felix

23.00 # Felix Friday - Nicolai Kubera & Friends (House, Disco, Black)


06_10_12_PROGRAMM.qxd

23.04.2012

15:54

Seite 39

39 Festsaal Kreuzberg 22.00 # Flux FM Party

Fire Bar

20.00 # old school meets new school - Daddy’O (funky Jazz, HipHop, Reggea & Soul) (Eintritt frei)

frannz

22.00 # Wow! The 80s Clash! - Jo Silvester 22.00 # Elektrik Garden (Techhouse & Elektro)

Golgatha

22.00 # Que sera? - Sera Lee (Rock, Alternative) (Eintritt frei)

Gretchen

23.30 # Dub::step - Dark Sky, Joker, Mr. Boogie, Robotic (Elektro u. a.) (siehe Tagestipp)

Hangar 49

23.00 # Antibling: Promassive Dubsteppaz Playground - Stinoe & Quincy Million, Kite & Luc Masera, Stu? (Dubstep, Drum&Bass, Drumstep)

Horst Krzbrg

23.59 # Zeitgeist Sessions - Kode9, Randomer, Ghostnotez, Martin Lewis, Mene Axelrod

Jail Bar

22.00 # Underground Heroes (Punk, Rock, 60s) (Eintritt frei)

K 17

22.00 # Friday Club - Hope, Sabre,Sheena, Wraith, Hunger (Wave, 80s, Rock, Metal, Hardcore)

Kaffee Burger

23.30 # Mischkassettenparty - Gone Fishing (Indie, 60s Soul, RockAnARoll)

KitKatClub

23.00 # Gegen Titans - Fernando Poo feat. Mz Sunday Luv Mc, Warbear, Dadub Live, Max M, Mushy Live, Aona, Polina, Alessandro Adriani, Timo Woof (Techno, Elektro, Progressive)

Lido

23.00 # Vossi, Mig (Rock AG)

Loftus Hall

23.00 # Wrong Era - Fratelli Riviera (Bear Funk, Slow Motion), Emil Doen’t Drive, Franz Underwear - live: Return to zero

M.I.K.Z.

23.00 # In the MIKZ - Funkenstrom (live), Sud Spencer, Sven Jozwiak, Cinthie, De Kai, Leon Licht, Robot:rebellion, Da Vinci, Hans Klangholz

Magnet Club

23.00 # Common Poeple - Karrera Klub, British.Music.Club (Indie u. a.) live: The Sea

Matrix

22.00 # Energy Berlin: We Love to Party - Rocfam, MC Caramel, Beck’stage, Krs.age u. a. (R&B, Dance, Charts, HipHop u. a.) - 3 Floors

M-BIA Berlin

23.59 # FriedlichFeiern präs. TNI Re:Fusion Tour 2012 - Noisekick, The Massacre, Kleinlaut, Userkiller, Cut a Kaos, Lord Dago, Heavy , Cut-X, Beagle, Task, Microcharge, Bart, Chris Friend, Seemann (Techno, Minimal, Gabba)

Mokum

22.30 # Bang What U Want - K-Tee (Fuck & Roll) (Eintritt frei)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Sing with Svetlana Pall Mall

Privatclub

23.30 # Take off your shoes! may the 4th be with you! - Turbotobi, Asa 808 & Gregor Friedrich (Elektro & Indietronics)

Raumklang

23.00 # Strangers on Stage (siehe Tagestipp)

Rosi’s

23.00 # Terrabeats - Pepe Vargas, Pixie (Balkan, Gipsy, Russian Beats, World Music) - live: Volxtanz

Roter Salon

23.30 # Wang Dang Doodle - Lobotomy (R&R)

Schloss Friedrichsfelde Tierpark Berlin

20.00 # Die Goldenen 20er-Jahre Tanzabend in nostalgischer Stimmung (Charleston, Swing und Foxtrott) - mit Livemusik - Kostümzwang im Stil der 20er-Jahre

SchwuZ

23.00 # London Calling k.jell&trust.the.girl (Rock), Karina&Drew (Electro), Michael von Fischbach&Kate Boss (Shade)

Sky Club

23.00 # Every friday - N+N Connection, Stempelmann, Heinrich, Tragik

Soda

23.00 # Ladies Night - Proof, Jensen, Wreckz ‘n Effectz, Abuze, Kofferboys, Mat Diaz, D.O.N., Mad Pete, Guess, Chris Lustig, Matt Bone & Jordan

Solar Berlin

22.00 # Dantes (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # Friday Night Club - Dr.M, KlangKlangKlang (Dance, Pop, Party Hits, Indie, Electropop, Indietronics)

Supamolly

Konzerte

22.00 # RubbabreAKz (Breakbeat, Drum & Bass)

Arcanoa

21.30 # Ricky dVill / Jenny Wolf (Akustik-Pop)

Ballhaus Mitte

20.00 # RaWk WaR Berlin 2012 Round One (HipHop Battle) (präsentiert von 030)

Bassy Cowboy Club

22.00 # The Anacondas (Surf, Rock ‘n’ Roll)

Cassiopeia

20.00 # Scott Kelly (Neurosis) (Singer-Songwriter)

C-Club

20.00 # The Black Seeds (Reggae, Funk)

Clash im Mehringhof

21.00 # Segismundo Toxikomano (Bask-Punk) / Frontkick (Streetpunk)

Ex’n’Pop

22.00 # Weekend Phantom (Indierock)

White Trash Fast Food

20.00 # The Unkindness of Ravens (Elektro Blues) / Suzies Ashes (Industrial) - mit DJ Steve Morrell (Deathdisco) - Restaurant 22.00 # Lifes A Drag (Electro Punk Opera) - mit DJs: The Shredder, Anita Drink (Punk, Rock, Pop)

PARTY 2BE Club

23.00 # I Love My Place 2BE - Jiggy Dee, Lil Oh, Guess, Mischer (HipHop, RnB, Reggae-Dancehall, Black & Dance)

40seconds

23.00 # Sky Nights (House, Dance)

Alte Kantine

23.00 # Megapearls

EVOLUTION

Soulcat Music-Club

20.00 # Mohair Sam (50s & 60s Dancefloor) (Eintritt frei)

ALBUM LAUNCH PARTY

Steinhaus

23.00 # Paco Osuna & Gel Abril

What?!

23.00 # Yo! Remember the 90s Geroe, Skare, Murian Benz, Thabo Getsome (90s HipHop, House)

White Trash Fast Food

22.00 # Aeroflott (Rock, Elektro, Indie) - Diamond Lounge

05.05. Samstag

Kultur Berliner Ensemble

19.00 # Kurt-Tucholsky-Abend Wir Negativen!(Pavillon) 19.30 # Miss Sara Sampson

Deutsches Theater

19.00 # Joseph und seine Brüder

HAU 1

19.30 # Solistenensemble Kaleidoskop, Peaches u. a.: L’Orfeo

HAU 3

20.00 # „Theater that acts“ Joseph Beuys Theater und Teatr.doc, Moskau: Krisis

Kammerspiele des DT

20.00 # Verkommenes Ufer - Medeamaterial - Landschaft mit Argonauten/Mommsens Block 20.30 # Der goldene Drache

Maxim Gorki Theater

18.00 # Die Wohlgesinnten (letzte Vorstellung) 20.15 # Visiothek - Kleine Stücke aus großen Filmen(Studio)

Quatsch Comedy Club

19.00, 22.00 # Club Mix

Schaubühne

20.00 # Das wohltemperierte Klavier(Saal B) 20.30 # Der talentierte Mr. Ripley

Volksbühne

20.00 # P 14: Ich-mach-nicht-mehrmit-Trilogie - Teil III: Desertieren 20.00 # Buchpremiere Wenn das Schlachten vorbei ist

5.MAI2012 ARENA BERLIN TICKETS & INFOS

WWW.VANDITNIGHTS.COM frannz

20.00 # Michy Reincke

22.00 # Paul van Dyk

20.30 # Haste Töne ... - Stephen Fanning (Singer/Songwriter) (Eintritt frei)

23.00 # (Indie, Rock, Hip Hop, Dubstep-Drum & Bass)

Dazzle Danzclub

22.00 # Death by Pop: Transmission - Grant Box & Jim n Polly (Bambi and Manson - Indie, Rock, Electro Pop)

Die Busche (Haus B)

22.00 # Party-Busche & BlackBusche (Charts, 90er, 80er, Schlager, Black, HipHop) - 2 Floors - Party für Schwule & Lesben

Duncker

23.00 # Independent Tanzmusik Be.crime (Alternative, Indie, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp

20.00 # Wilde Brombeeren - Bernd Begemann & Die Befreiung (SingerSongwriter)

Madame Claude

21.00 # The But (Kammer-Beat) / Jacqueline Suzanne Blouin (Folk, Country) - mit DJ Richard Steel

Max-Schmeling-Halle

20.00 # Dancing Las Vegas - DJ Bobo

O2 World

20.00 # Roland Kaiser (Schlager)

Roter Salon

22.00 # Rock and Cry! - The Floorettes

Schokoladen Mitte

19.00 # Capital X (Synth-Punk, DigiRock-n-Roll) / Candyslade (New Electro Wave)

Wild At Heart

SO 36

21.00 # N.Active P. (Bastardrock) / Mr.Mo (Rockmetal) 18.00 # Razzia / No Exit / Die Arbeitslosen Bauarbeiter / Zerfall

Fire Bar

20.00 # Fireworks - Fraggle (IndieElectro-Rock) (Eintritt frei)

frannz

22.00 # Elektrik Garden (Techhouse & Elektro) 22.00 # Tannz im frannz (Rock, Pop Dance)

Goya

21.00 # Ü30-Party (Hits aus 4 Jahrzehnten)

Gretchen

23.30 # Appetite - Deadboy, Brenmar, Mickey Pearce, Delfonic, Disco Afrotropical with Beppe Loda & Nomad - 2 Floors

22.00 # I wear my Sunglasses Björn, Toby, ENdark, Schubert, Lu, Ron (90s Revival, Electropop, EBM, 80s Pop & Wave)

19.00 # Get ready for the Party! Sex Slaves / Raygun Rebels / Crazy Lixx / Kamikaze Kings / Grubby Things

Lido

23.00 # Favourite/Songs - Alex/Fabian, Karrera Klub - live: Satellite Stories, Johann Van Der Smut

K 17

K 17

22.00 # yukazu (Francophoner Gipsy Pop) - record release

Festsaal Kreuzberg

22.00 # Kamikaze Trash (Soul, Rokkabilly, Trash) (Eintritt frei)

22.00 # Ricardo Moreno & Band (Afro-Cuban Dance Music) - anschl. get into the groove with Djane B.B.

Kaffee Burger

23.00 # Exzessiva - Nicolai Kubera & Helge Hellmuth (House, Electro, Black)

Jail Bar

Junction Bar

Volksbühne im Prater

22.00 # The Teaserettes & DJ Fussl: The Rock’n’Roll Burlesque Freakshow

Arena Berlin

Froschkönig

Slaughterhouse

16.00 # „Theatertreffen 2012“ John Gabriel Borkman

Cube

Felix

Suicide Circus Weekend

www.cubeberlin.de Alte Kindl Brauerei NEUKÖLLN

22.00 # Thomas Neyens

23.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B) 00.00 # Poetry & Rhythm - Blake Baxter, Tanith, Wolle XDP, Peter Armster, Grizzly (House u. a.)

INDIE / ROCK / HIP HOP DUBSTEP - DRUM & BASS

Kaffee Burger Arena Club

23.59 # Kick to Kick - Touane, HowE, Etnitude, Francesco Vacca u. a.

Asphalt

23.30 # Reclaim The Groove - Shakara-Soundsystem (Latin, Afro, Caribian, Funk)

Kesselhaus

22.00 # Move iT! Die 90er Party Söhnlein B, Michel, Holg

22.00 # Bug Out! - Hanna Hansen, Hilz & Andre Le Blond, Timo Rippel

KingKongKlub

22.30 # C-Roc (R&B, Soul, Electro, Dancehall) (Eintritt frei)

23.00 # CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht - Johann de Beers, Puk, Andreas Pfeiffer aka Sangeet (Elektrotechno, NuTrance, Progressive)

August Fengler

Berghain

00.00 # Klubnacht - IFM - I-F, TLR, Intergalactic Gary, Sven Von Thülen live: Orgue Electronique - Panorama Bar 00.00 # Klubnacht - Joel Mull, Steve Rachmad, Vince Watson, Norman Nodge - live: Unbalance

Bi Nuu

23.00 # 13s Night - Sonora Milagrosa (live), Trece, Upzez, Solho, Anais, Sascha Lex, Royse (Drum & Bass, Dubstep & Tech House) - 2 Floors

Bohannon

23.00 # Grand Central Soul - Resoul of True Beatz Crew, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk, Old School, HipHop, Mash Up)

Club Magdalena

23.00 # Blaue Zebras Küsst man nicht - Turmspringer, SiD, Bara Bröst, Holger Zilske, Herr Süss & Herr sauer, Lektor, A. Wolf, Border Challier

22.00 # Whatever Gold Edition

KitKatClub

05.05.2012 POMOZ MELLI MAGIC MARINGO KOFFERBOYS WASTED DRUFFIANS DJ TEAM

Klub International

23.00 # Pomoz, Melli Magic, Madingo, Kofferboys, Wasted Druffians, DJ Team


06_10_12_PROGRAMM.qxd

23.04.2012

15:55

Seite 40

40 PROGRAMM Lido

23.00 # Ian Wright, BossK (Reggae Explosion u. a.)

Loftus Hall

23.00 # Residents Night - Jaycee, Big Stu & Special Guest

M.I.K.Z.

23.00 # Chipjockey - Expressilion Label Night - Liveacts: Bad Girls, Crystal Distortion, 69 db, Goodfellas & Sigma

Magnet Club

23.00 # RockBar Monster Spezial The Goodfellas & Blitzkrieg Rob, Floh & Trust.the.girl, AmokKoma aka Nico vs. Hyde (Dubstep u. a.) - live: Kill Her First

Matrix

22.00 # Fruity! - Crazy Cutz & MC Dragon D., V-Kut, The Zissa & Track Pop Team (R&B, House, Pop u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # Ruhetag - Jonas Saalbach live, Klaus & Achim Selbst, Chris Robin, Sergej Gorn, Körper&Geist, Mr. Magoo (Techhouse, Minimal, House)

Mokum

22.30 # Radio Tanzbär (Alternative, Crossover, PunkRock) (Eintritt frei)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Sing live on stage - mit Monk

Prince Charles

23.59 # Nerd - Jake The Rapper, Drauf und Dran, Meggy, Magit Cacoon, Fresh Meat, Tony Haupt, Red & Ron, IchDu & Harry & Residents

Rosi’s

23.00 # Breakfluid - Kabuki, Dot4, Feindsoul, Semtex MC, Vidam, Manford, Tobi Klein (Electro, Dubstep, D&B)

SchwuZ

23.00 # bump! - ChrizzT&Cul de Paris (80s/90s), mikki p&Emma Cock am Drink (70s), Modeopfer&derMicha (Schlager)

Sky Club

23.00 # Hauptstadtklänge - Tragik, Chubee, Stil & Klasse, Ronzka, John Harris, TuuSmart, Schneidersitz, Mr.Mee, Matthew Lee & Mix´n, LP Levy

Slaughterhouse

23.59 # Letz Kick Some Asses Toddy & Schmolli (all kinds of hard guitar music)

Soda

23.00 # HighFidelity Club - Zen, CanDee, Maxsta, Proof, Bomber, Esbee, D.O.N., Funky K, Selekta Mik, Thomas Lizzara, Mat Diaz & Kevin Klamt

06.05. Sonntag

Kultur Berliner Ensemble

18.00 # Dantons Tod 19.30 # Vor den Vätern sterben die Söhne(Probebühne)

Deutsches Theater

19.30 # Kinder der Sonne

HAU 3

20.00 # „Theater that acts“ Joseph Beuys Theater und Teatr.doc, Moskau: Krisis

Kammerspiele des DT

19.00 # Capitalista, Baby! (engl. ÜT) 20.00 # Oder Bruch(Box + Bar)

Maxim Gorki Theater

19.30 # Nora oder ein Puppenheim 20.15 # Schimmernder Dunst über Coby County

Quatsch Comedy Club

19.00 # Club Mix

Schaubühne

19.30 # Hamlet (mit engl. ÜT)

Volksbühne

19.30 # Die Marquise von O. 20.00 # P14: Ich-mach-nicht-mehrmit-Trilogie - Teil I: Fleisch(3. Stock)

Konzerte

Steinhaus

23.00 # ballerSki & apresMann (All Time Favourites Ballermann & Aprés Ski Hits)

Stern und Kreisschiffahrt 19.30 # Lichterfahrt in die Innenstadt - Partyboot - Abfahrt: Jannowitzbrücke / 20.00 Friedrichstr.

Südblock

22.00 # Mutvilla Party: Außerirdische, Monster, Extraterrestrians great hearts beat alike - Lisalotta P., Special Agent Patsy, Marsmädchen mit Show

Suicide Circus

00.00 # I Am You Summer Session Todd Bodine, Tim Xavier, Ordinary Subject, Michael Stach, Drei:zu:eins, Moniczka - live: Ümit Han

Weekend

23.00 # Erol Alkan, Reznik, Thomalla

What?!

23.00 # Peaches & Cream - Welcome to the 4th Birthday Edition - Krizzi With The K!, Sarah Farina, Pa$cha, Austin, U-Seven

20.00 # Hennes Bender: Erregt!

PARTY Alte Kantine

22.00 # Wünsch Dir Wat!

Astro-Bar

22.00 # John (Rent Check - 60s-70s Muff-Klänge)

Berghain

12.00 # Klubnacht After Hour - Moomin, Prosumer - Garten

Cake Club

00.00 # Iname, Naoma (Funk, Soul ‘n’ Beat)

Duncker

22.00 # Das war vor Jahren - Ron (80s, Wave, NDW, Indie Pop)

Fire Bar

20.00 # Sundy Love - Ok Computer (Elektro, Ambient, Experimental) (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # A All Disco Faves of Sammy, Chris B. or Cruz

KitKatClub

08.00 # NachSpiel - Jordan, Wachmeister (Trance, House, Elektro)

Loftus Hall

Schaubühne

20.00 # Das wohltemperierte Klavier(Saal B) 20.30 # Der talentierte Mr. Ripley(Studio)

Acud Session Café

22.00 # Soulful Mondays - Shamari Rockca and The Soul Rebels of Berlin (Neo-Soul, RnB, Funk - Urban Soul Session) (Eintritt frei)

Astra Kulturhaus

19.00 # Bombay Bicycle Club (Indie) (siehe Tagestipp)

Bassy Cowboy Club

22.00 # The Great Country Swindle The Blues Against Youth / Reverse Cowgirls - mit DJ Lobotomy (Western Swing, Jive, Rock’n’Roll)

Comet Club

21.00 # Princess Chelsea

Festsaal Kreuzberg

20.00 # The Whitest Boy Alive

O2 World

Madame Claude

21.00 # Open Mic L.J. Fox

Magnet Club

21.00 # Crazy Arm (Britischer Politpunk)

Maschinenhaus der Kulturbrauerei

20.00 # Me And My Drummer / Special Guest: Paul Magnus (indie) Album Release Show

Mauerpark

Postbahnhof Privatclub

20.00 # O Emperor / Support: Garda (Indie Pop)

06.00 # Guten Morgen Berlin - After Hour / Sky Residents

SO 36

19.00 # Café Fatal - Tanzkurs / 22.00 Strictly Ballroom; anschl.: Die besten Hits ever & Sportslounge & Kicker

Soda

19.00 # Ronny & Ernesto (Salsa) mit Anl.

Sophienclub

22.00 # Global Sunday: The International Come-Together - WorldRulaz DJ-Team (Worldwide Club Sounds) Kicker-Smokers-Area

Südblock

10.00 # ... frühe Vögel - DJ-Brunch 21.00 # Flittchenbar - Ja, Panik, Jens Friebe, Henning Sedlmeir, Christiane Rösinger, Claudia Fierke, Half of Half Girl u. a. - Gala des Grand Prix D’Eurovison de la Chanson

Suicide Circus

00.00 # Bouq Garden

07.05. Montag

Kultur 3 Schwestern

21.00 # Lost Cabaret (Premiere)

Berliner Ensemble

Kaffee Burger

23.00 # Funky Goodnight Monday EPi (Afro, Funk, Disco) 21.00 # Fiyah Down Below - Upliftment Sound, White Lion u. a. (Reggae, Dancehall, RubADub) 22.00 # Scandal! - V-Kut (House, HipHop, Neo Disco, R&B u. a.)

Mio

23.00 # Clubbing (Charts, 80er, 90er) (Eintritt frei)

Konzerte

Schokoladen Mitte

18.00 # Live Night - SITD / Solitary Experiments / F.O.D. / Pakt

23.00 # Hungry Monday (Elektrofloor)

Matrix

Sky Club

20.00 # Karaoke Nacht - Der Käp’n

frannz

Volksbühne im Prater

16.00 # „Theatertreffen 2012“ John Gabriel Borkman

K 17

20.00 # Savoy Brown / The Pretty Things (Bluesrock, Psychedelic Rock)

20.00 # from Madrid to Havana Belem (Spanish Grooves) (Eintritt frei)

Lauschangriff

19.30 # Ich schau dir in die Augen, gesellschaftlicher Verblendungszusammenhang!

Magnet Club

Matrix

Fire Bar

Volksbühne

22.00 # Hot Mess - Em-Tee (House, Electro, R&B, Disco) - 2 Floors

20.00 # Fiddler’s Green

20.00 # Mr. Krawallisch (60s Soul & Beat) (Eintritt frei)

White Trash Fast Food

22.00 # Bob Ruthman (Jazz, Experimental) - mit DJ Lobotomy (Jazz, Experimental) - Restaurant

Quatsch Comedy Club

C-Club

20.00 # Backtrack / Cornered / Coldburn (Hardcore)

Solar Berlin

Soulcat Music-Club

19.30 # Effi Briest

Cassiopeia

Sophienclub

23.00 # Sophies Welt - Radioradau, Marc & Friends (Pop & Party Music, Indie, Brit- & Electropop)

Maxim Gorki Theater

20.00 # Morten Harket & Band (Pop) / Nolwenn Leroy

21.00 # Jon’s 40!!! - Matias Aguayo, Nick Höppner, Mike Shannon, The Mole, Christobal, Deadbeat & special guests

10.00 # Trikot - Record-Release auf dem Flohmarkt im Mauerpark, alle 30 Minuten Songs aus dem Album

22.00 # Max Bär (Eintritt frei)

Tempodrom

Madame Claude

21.00 # eXperimontag - X-navi:et (Electroacoustic) / Pure (Experimental Electronic Music) - mit DJ Oscar der Winzige

20.00 # The Cloud Nothings 20.00 # New Kids on the Block / Backstreet Boys (Pop)

Privatclub

20.00 # Charlene Soraia / Support: Tallulah Rendall (Folk Pop)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Sing live on stage - mit Punky Longstocking

SO 36

23.00 # Killin’ Me - Bill Youngman (live), Flush, Axiom (elektronische Beats)

Sophienclub

22.00 # Electric Swing Club - Maze & (Electro Swing, Balkan Beats, French & Global Vibes) - VJ Kaiman

Tresor Club

23.00 # Electric Monday - Ray Soo, Frankie Flowerz, Ricardo Rodriguez (Deephouse, Minimal, Techno, Breakbeatz & Electro) - Globus

08.05. Dienstag

Kultur Berliner Ensemble

20.00 # Vassa Shelesnova

Deutsches Theater

Schokoladen Mitte

20.00 # Ulrich Matthes liest 20.15 # „Der literarische Abend“ Simone von Zglinicki liest

White Trash Fast Food

Kammerspiele des DT

19.00 # Schokokuss - M.Lamar (Klavier)

20.00 # Magnetica (Jazz Trio) - mit DJ Yanez RocknRolla - Restaurant

PARTY

20.00 # Die Kommune

Maxim Gorki Theater

19.30 # Die Legende vom Glück ohne Ende oder Paul und Paula

Quatsch Comedy Club

20.00 # Hennes Bender: Erregt!

Schaubühne

Alte Kantine Astro-Bar

20.00 # Eugen Onegin(Saal A) 20.30 # Aufzeichnungen aus dem Kellerloch(Studio)

August Fengler

19.30 # Der Jasager // Der Neinsager

22.00 # Hungry Monday 22.00 # Harry Rod (Sounds Never Seen!) 22.00 # Andre Strauß (80s Pop, Electro, House) (Eintritt frei)

Bohannon

23.00 # Escobar - Barney Millah (Calypso, Classics, Reggae, Dancehall, Soca & More)

Cake Club

00.00 # ChinaTown - Paulo (80sBoogie, Jazzfunk 70s Discoclassics)

Duncker

21.00 # Dark Monday - Orlög (Gothic, Post Punk, Death Rock, New Wave, Neo Folk)

Felix

23.00 # Felix Monday - Derezon (Black, House, Disco Classics) Ladies Lounge powered by Jam FM

19.30 # Faust. Fragment 1911 20.00 # Und der Haifisch, der hat Zähne(Foyer)

Deutsches Theater

19.30 # Die schmutzigen Hände

Volksbühne

Konzerte .HBC

21.00 # Esmerine (Melancholische Musik, Minimalismus, Kammermusik)

Acud Session Café

22.00 # The Swag Pack (Hip Hop Session)

Berghain

20.00 # Gossip (Elektro, Indiepop, Post-Punk)

frannz

19.30 # Cris Cosmo

SHEKETAK Rhythm in Motion

HAU 1

Drums – Hip Hop – Breakdance – Freestyle

HAU 3

08. – 18. 05.

19.30 # Solistenensemble Kaleidoskop, Peaches u. a.: L’Orfeo 20.00 # „Theater that acts“ Joseph Beuys Theater und Teatr.doc, Moskau: Krisis

030_10_36


06_10_12_PROGRAMM.qxd

23.04.2012

15:55

Seite 41

41 Grüner Salon

19.00 # Rock and Cry! - JD McPherson

Tattoo & Piercing

Junction Bar

Body-Airbrush Tätowierungen

21.00 # Anna Roig i L’ombre de ton chien - anschl. Jukebox Night

Kaffee Burger

21.00 # A Tribute To Sun Ra - Heliocentric Counterblast (Record Release)

Mo.-Fr. 11 -19 00

21.00 # Its ‘n Bits

Magnet Club O2 World

20.00 # Laura Pausini (Pop)

Roter Salon

21.00 # Rock and Cry! - JD McPherson - mit DJ Lobotomy (R’n R)

Südblock

20.30 # Arbeitswiderlegung - ein skeptischer Liederabend - LiLo

Volksbühne

22.00 # Tarwater - mit Projektion „Yukoku“ von Mishima - Seitenfoyer

PARTY Astro-Bar

22.00 # Alice Gift (Synthie Pop, Glam, Wave)

August Fengler

22.00 # Nils Christian Dirk (Surf, Rock & Roll, Punk) (Eintritt frei)

Cake Club

00.00 # Mr Blackbeard (Funk, Soul, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Tomsen (elektronische Musik)

Fire Bar

20.00 # Ruby Tuesday - Mephisto Cat (60s till 80s) (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # B-Factor: E - Miss Mohak (Electro)

M.I.K.Z.

23.00 # Dienstagswelt: We Are All Prostitutes Labelshowcase - Sven Wegner, Aroma, Sebus, Felix Tollkuehn (pure electronics)

Magnet Club

23.30 # RockBar - Squad (Rock u. a.)

Matrix

22.00 # iLuv2 Bang! - Size (Electro, HipHop, Clubbing Hits u. a.)

RAW-Tempel

23.30 # Unight - 2Phased, Sebastian Feldhof, Sin C.T. (Progressive Techno)

Sophienclub

23.00 # In.die Woche: What A Waster! - A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

Soulcat Music-Club

20.00 # Mood Ingo (Jazz Vinyl) (Eintritt frei)

White Trash Fast Food

20.00 # Djane Stephie Strumpet (Strange ol’ Boogie, Garage, Rock’n’Roll)

09.05. Mittwoch

Kultur Berliner Ensemble

19.30 # Furcht und Elend des Dritten Reiches(Pavillon)

Deutsches Theater 19.30 # Unschuld

Schaubühne

20.00 # Eugen Onegin(Saal A) 20.30 # 4.48 Psychose

Magnet Club

23.30 # Neongolden - Neodisco Squad (Disco u. a.)

Volksbühne

19.30 # „Theatertreffen 2012“ - Kill your Darlings! Streets of Berladelphia 20.00 # P14: Ich-mach-nicht-mehrmit-Trilogie - Teil I: Fleisch(3. Stock)

b-flat

21.00 # Robins Nest - Jamsession (Eintritt frei)

Dazzle Danzclub

21.00 # Musikcafé Karibik (DeutschPop) & Special Guest

Festsaal Kreuzberg

20.00 # zitty_Konzert - Doppelshow - The Fuck Hornissche Orchestra & Tilman Birr (siehe Tagestipp)

frannz

22.00 # Flux Friday. Flux FM-Party

Südblock

18.00 # Musikkantine - No:sler

10.05.

Donnerstag

PARTY

Gretchen

Bohannon

21.00 # lado youngler (IndiePoprock) / support: Rosa Feldmann (Acoustic)

Lido

23.59 # 2 Years The Whitest Horse Alive - Jake The Rapper, Channel X, Bara Bröst, Meggy, Red & Ron, IchDu & Harry aka The Bimmelboys, Leon Licht

Dazzle Danzclub

About:Blank

Kaffee Burger

Bi Nuu

23.00 # ein Herz für Hänger - Tony Rohr, Oliver Ho, Antti Rasi (live), Cotumo, Sven Dohse, Magit Cacoon, Toni Haupt (live), Drauf und Dran

21.00 # Beth Jeans Houghton and the Hooves of Destiny (Folk, Pop, Avantgarde) 21.00 # Live in Gretchen - Quantic & Alice Russell with the Combo Bárbaro / Support: Marc Hype

Uhr

Club Magdalena

21.30 # Schüler/innen der Studienvorbereitung (Jamsession) (Eintritt frei) 20.00 # Sleep (Stoner-Doom) / A Storm of Light

00

23.00 # Lip Gloss & High Tops - B Side, Fiks, Bulet, Big Bennay, Lina Liko, Kylie Lillah (90s HipHop)

3 Schwestern Berghain

-14

00

Bohannon

Konzerte

23.59 # Impulse - Hatti Vatti, TKR, Turrican, whø (Dubstep)

22.00 # Hot Peas & Butta Berlin Skeme Richards, Scarce One, Marian Tone & Soulix (Funk, Soul u. a.)

Dazzle Danzclub

22.00 # Studenten-Donnerstag Robin (Indie Rock, 80s) (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # AK (Eastblok)

Festsaal Kreuzberg

23.59 # 2 Years The Whitest Horse Alive - Jake The Rapper, Channel X, Bara Bröst (live), Meggy, Red & Ron

Gretchen

23.00 # Come to Daddy - Andomat 3000 live, Marcoremus, Juleklub, Circiut Breaker, Alexanderweinstein

Magnet Club

23.00 # Unclesally*s Party - Dom Bon, EL Mano (Punk u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # KlangExoten meets Delude Rec. - Chroma, Carisma, Jacob Ruland, Patrice W., Nico S., Lokal E, live: Ludwig , Hader & Treatment (Techno, Techhouse, Minimal)

Privatclub

23.30 # Flashbacks - Dejoe, Tricky Tess & Mondee (Soul, 90s Hip Hop)

Rosi’s

Sage Club

23.00 # Every friday - Marcel DB, Stempelmann, Bowdy, Beckstage

19.00 # Acoustic Moon - The Mighty Stef / Tess Wiley

SO 36

19.00 # Emergenza Semifinale Berlin No.4 - Deine Erben (Hard Rock) / Jukesome (Pop) / Kreuzverhör (Rock) / Limbus (Alternative Rock) / Orange Distortion (Heavy Rock) / Rose On Blood (Melodic Metal) / - The Beggars Benison (Progressive) / Zargenbruch (World Music) / Zeroliquid (Alternative)

PARTY Dazzle Danzclub

23.00 # Rock Club - Die Jane (Rock, Indie) (Eintritt frei)

Sky Club

20.00 # Rock at Sage - Steve The Machine, Till Beat, Marc & Schmolli, Kate Kaputto - live: Maskulini, Midnight Youth - 3 Floors + Garten

Sophienclub

23.00 # In.die Woche: Thursdays Total Destruction - Marc & Friends (Indie, Britpop, Indietronics)

Weekend

23.00 # Tom Clark & Kollektiv Ost

What?!

21.00 # The Early Bird - After-Dinner-Party

11.05.

Kaffee Burger

Freitag

M.I.K.Z.

PARTY

23.00 # Independent Fan Club - A Design for Life (Indie, Elektro) 23.59 # Bergfest - Christian Soto / Fred Wendekind / This Is Heinz

❥ Singles bekennen Farbe

Rosi’s

23.00 # Indietanzbar - King Kong Kicks DJ-Team

Sophienclub

About:Blank

23.59 # Deep Fried #07 - Lady Blacktronika, Sven Weisemann, Marc Schneider, Schoppen Wittes (Deep House)

Berghain

00.00 # Come On In My Kitchen Tour 2012 - Roman Flügel, Ata, Oliver Hafenbauer - live: Arto Mwambe Panorama Bar

Bohannon

21.00 # Jo Stance (live), Resoul (Funk, Soul)

Club Magdalena

23.59 # Bukkador Fishbeck, Sebo & Madmotormiquel, Jens Bond, Sud Bencer, BoBo DJ Team, Jano Brook

Dazzle Danzclub

22.00 # Death By Pop: Transmission - Grant Box, Adam Neal (Indie, Rock, Electro Pop)

Festsaal Kreuzberg

23.00 # Der Bass macht den Beat

Gretchen

23.30 # 3 Years Pink-Pong - 2 Floors

Horst Krzbrg

23.59 # Keinemusik bac - &ME, Adam Port, David Mayer, Reznik

International

23.00 # Girls Town - Just Girls Barocka, Ployceebell, Bader & Bernhard aka Heavenly Creatures (Power Electro Pop, Pop, Rock, R&B u. a.)

Kaffee Burger

22.00 # Russendisko - Kaminer & Gurzhy - 04.00 „Götterdämmerung“ Cristian F. (Indie, Pop, Rock)

❥ Singles bekennen Farbe

M.I.K.Z.

O2 World

Schokoladen Mitte

23.59 # Helge Baumberg, Soul Button, Antonio Olivieri, Fumee Grise, I’m Fine, Dahu

23.00 # Blow Up - El-P, Hreno & Special Guest - live: Matthew Jonson

23.00 # Indie Pop Disko - Karrera Klub, Re-Anka-Nation - live: Eye Emma Jedi

20.00 # Peter Gabriel & „New Blood“ Orchestra (Pop meets Classic)

Bi Nuu

Loftus Hall

Magnet Club

23.30 # Thursdays Edition - Karrera Klub (Indie u. a.)

00.00 # Klubnacht - Marcel Dettmann, Ben Klock, Rod, Fiedel - live: Donato Dozzy & Neel

23.30 # Appetite - Lorn, Lone, Delfonic & Fulll Nelson

20.00 # Die Zähmung der Hydra Käptn Peng & die Tentakel von Delphi (HipHop) - Record Release Show

20.00 # Alle meine Söhne

Maxim Gorki Theater

00

www.Inkers-House.de

Kammerspiele des DT 19.30 # Sein oder Nichtsein 20.15 # „Theatertreffen 2012: tt Stückemarkt“ - Der Penner ist jetzt schon wieder woanders (anschl. Publikumsgespräch)(Studio)

Piercing & Schmuck Fantasy-Accessoires

Feuerbachstraße 18a · 12163 Berlin-Steglitz Tel. 030/ 324 82 89

Madame Claude 21.00 # Chiddy Band (HipHop, Indierock) (präsentiert von 030)

Inker‘s House

23.00 # Friday Night Club - Oorange, Marc & Friends (Pop, Indie, Britpop)

Suicide Circus

00.00 # Suicide Techno Night - Thomas Schumacher, Mulan, Beni, Funky Cool Room aka Baeks & Mack

KvU - Kirche von Unten

23.00 # Nightmare Culture - DJs TerrorWave, Sharon (PostPunk, ColdWave, NewWave, Minimal, Experimental)

Lido

23.00 # Balkanbeats meets Elektro Swing Party (Balkan/Elektro)

Loftus Hall

21.00 # Exotica - A Night of Psychedelic Folk - hosted by Emil Doesn’t Drive & Peter Power

M.I.K.Z.

23.59 # Bergfest on Tour - ONNO / Daniel Dreier / Stereo Jack / Marcel Freigeist / Tom Nowa / Marcus Nacht / Markus Klee

Magnet Club

23.00 # RockBar Spezial

Matrix

22.00 # Fruity! - Soel, MC Caramel, MeO, Em-Tee (R&B, House, Dance, Classics, Pop u. a.)

M-BIA Berlin

23.00 # Nordick Beatz - Kularis live, Akumo, Mullekular, Dj Jeff, CD Wexler, BA-Baarish, Psycrow (Goa, Progressive, Psytrance)

Weekend

Privatclub

What?!

Rosi’s

23.00 # Club Midi Night - Mihigh, Kid Chriss 21.00 # The Early Bird - After Dinner Party

12.05. Samstag

PARTY 2BE Club

23.00 # I Love My Place 2BE Desue, Okizz, Beatnut (HipHop, RnB, Reggae-Dancehall, Black & Dance)

Berghain

00.00 # Klubnacht - Ron Trent, youAndme, Sven Tasnadi - live: Marko Fürstenberg, The Analog Roland Orchestra - Panorama Bar

23.30 # British.Music.Club. - Fab & Five (Indie & Britpop) 22.00 # Schwerelos Berlin - Foehn & Jerome, Farbaromat, George Sanchez, Nisse Nilson, Cat ‘n’ Sonus, Kosmonauten, Sommersonnenwende

Schokoladen Mitte

21.00 # Commander Schmacklos & Das Chameleon (60s)

Suicide Circus

00.00 # Exquisite Feierei - Live Is Life Edition #2 - Lars Wickinger, Empro, Hypnorex, Herr Süß & Herr Sauer, Michael Placke, Mongroove live: Ark, Whatyes, Fräulein Traumberg

Weekend

23.00 # Octopus Night - Sian, Julien Jeweil

What?!

23.00 # Big Bäähm Mitte - Karrera Klub, King Kong Kicks, Wasted Ruffians, Use Your Fucking Headphones DJ-Set (Indieelectro u. a.)


42 Guide

HasHi izakaya & Japanese kitcHen

2 WhiteWater Berlin

Snow-, Surf- und Wakeboardshop Verleih, Verkauf, Boards, Outerwear, Streetwear + Shoes Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr Marienburger Straße 18/19, Prenzlauer Berg % 44 355 900 $ Prenzlauer Allee/Greifswalder Str. = M2, M4, M10

11 COOL-HOUSE-

BOARDING.de

Skate Snow Concrete Style Mo-Fr 11-20, Sa 10-16 Prenzlauer Allee 208, Prenzlauer Berg % 44 11 111 = M2 M10 § Eberswalder Str. $ Prenzlauer Allee

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

3 The North Face Store

im Alexa

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

Die Gegend um Torstraße und Rosenthaler Platz entwickelt sich immer mehr zum Mekka für innovative asiatische Gastronomiekonzepte. Den neuesten Coup landet der Chinese RuoXu, der zuvor in Kanada gelebt hat und nun Macher der neuen japanischen Tapas Bar Hashi Izakaya ist. Über seine Speisekarte sagt er, dass sie leicht nordamerikanisch inspiriert sei, was man an zahlreichen Fleischhäppchen wie etwa BBQ Pork Rib erkennen kann. Izakaya bedeutet im japanischen Kneipe. Das Interieur ist indessen deutlich avantgardistischer, als es der Name suggeriert: Ein markantes Deckendesign, in dem japanische Ess-Stäbchen einen asymmetrischen Himmel bilden, prägt den Gastraum. Die Tapas-Portionen sind übersichtlich, aber nicht winzig und durchweg exzellent. Der äußerst delikate »SpicyTuna« Thun-

6 Titus Berlin

Karl-Liebknecht-Str. 9, Mitte % 30 87 53 44 berlin@shop.titus.de Mo-Sa 10-20 Uhr §$ Alexanderplatz/Hackescher Markt

8 WeSC Store Berlin

www.wesc.com Münzstraße 14-16, Mitte % 60 05 92 19 Mo-Sa 11-20 Uhr § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt,$ Alexanderplatz

fisch, der mit Schalotten in scharfem Majodressing auf frittiertem Sushireis serviert wird (5,90 Euro), überzeugt genau wie das Teriyaki (5,90 Euro) und das japanische Wafu-Rindersteak, dessen IngwerButter-Sojasaucendressing ein Highlight ist. Die SushiRollen gehören zu den besten in Mitte. Auch Vegetarierer kommen bei knusprig fittierten Bohnen im Tempurapanade mit japanischer Mayonnaise (3,50 Euro) und Daikon Seaweed Salad aus Rettich, Gurke und Radieschen auf Wakamesalat (4,90 Euro) auf ihre Kosten. Der japanische Service ist flink und zuvorkommend und rundet das gute Gesamtbild ab. ❡ Jürgen Laarmann Rosenthaler Str. 63, Mitte, U Rosenthaler Platz, Mo-Fr 12-24 Uhr, Sa –So 18-24 Uhr, Tel 67 96 14 59

3 Bench.

Store im Alexa

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 53 67 86 63 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

7 Prenzl’berger Friseure

www.prenzlbergerfriseure.de Herrenschnitt 8,-, Damenschnitt ab 20,-, Spezial Echthaarverlängerung (great lengths) Mo, Mi, Fr 9-19, Di+Do 9-20, Sa 9-14 Uhr Stubbenkammerstraße 4, Pr.Berg % 76 23 22 46 $ Prenzl.Allee = M2

Werde Fan. 5 Hoolywood

www.hoolywood.de Streetwear, Boots + more Schönhauser Allee 43, Prenzlauer Berg Mo-Fr 11-20, Sa 10-20 Uhr % 44 04 45 17 = M1 M10 § Eberswalder Str.

4 Volcom Store Berlin

www.volcomeurope.com Münzstr. 22, Mitte % 24 63 22 18 Mo-Sa 11-20 Uhr § Weinmeisterstraße $ Hackescher Markt $ Alexanderplatz

10 NAO Do Brasil Berlin

www.naodobrasil.com www.facebook.com/ NaodoBrasilBerlin Rosa-Luxemburg-Straße 5-7, Mitte Mo-Sa 11-20 Uhr §$ Alexanderplatz

3 Bodycheck im Alexa

www.bodycheckshop.de Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

Klicke auf unserer Seite auf »Gefällt mir«

facebook.com/ 030magazinberlin

Verantwortlich ➤ Daniel Kuppe, Tel.: 290 21-45 014, daniel.kuppe@zitty.de 030_10_GUIDE-MAPS.indd 42

23.04.2012 17:14:46


43 zlaue r A llee Pren lts tr. Sü

Gu bit z-s tr.

r. y-S t

str.

M2

erSene feld

str.

Er

4 M

Win s

str.

A l le

e

Ell a-K a

str. Du nck ers tr.

str . Ryk e-

M1 0

k

r. St

nn ma Husemanns tr.

r.

M6

r.

Bö tz ow

tr.

W

Eng

Be t

str.

kt

Lange

str .

Ostbahnhof

Os tb hf

. St ral au er

Sc h il

li n

g br

üc k

Str.

Str.

Am

e

kirc hst r. iors

ar

tr.

Ada lbe rtst r.

Mic hae l-

rdam m Le

nstr.

Singer str.

Krautstr.

zm

st r . M elc h

Blume Kraut

Sch illin gs

Ale xan d

rkt str .

Ho l

am m

ns tr.

str.

S

u sc hne

He inr

ich -

He ine -St r.

tr. ans

ne

Le g iend

e

Moritzpl.

An

U Kar l-

Sin ger-

ma

nst r.

Strausberger Pl

str. azin

i Heinrich-cker Heine-Str. Sc hm idt

Pali sad e

Ka rU l- M Schillingstr. arx -

U Köpen

tr.

r.

n-S t

rau

. erst r

Brücke nstr.

selstr.

ne rst

Pa s Lis elo tte ela nd str.

M8

Ot toB

tr. In

Hu f

-

de rk irc h

st

Nie

in richsha Am Fried

r.

Ke ibe l-

ldeM4 rS t

sst r.

Win

ric h- R oll erStr .

2

Gr eif sw a

nzl a

ue r

Im ma nu elk irc hst r.

He in

Pr e

str .

e m b .-Str.

Lu x

R.

Gr un er

St r.

er va Gu d

all

Pa pp elr he ne

Sch lie

Ly c

-

Ko llw i tz

bu rge rS tr.

n-

St raß -

Sc

Ch

s tr.

Ro ch

da m m

M

tr.

Ho lz

he rkisc s Ufer Mä

asti

ue

Str . er

Str . ee

Greifenhag

ener

M1 A ll

M1

hauser Allee

r. ter St hwed

Str .

ris tin en str.

Choriner

str.

Alte Sch önh aus Maxer Beer -Str. Str. Almst adtstr.

U

ns

Seb

Ne

Sta hlh eim

ee

Sonnenburger

sScta nie Ch na ori ne lle rS tr. e

Ka nie na lle e Ka sta Gorm ann

üh len

Str.

Monb.

Gre ifen hag ene r Sc he ren be rgs tr. Str.

Str.

Schönhaus er

r Str. edte Schw

M1

en s

Märkisches Museum str.

Str.

str.

str . Str.

M5 M6 M8

Mag

U Klosterstr. uer Str.

n An

str.

urg er

Greifswalder Str -T n st h

-

rtr ud

a la

tr.

r.

3

. u e J a ko b s t r Ne

tr. bs ko

enb

M4

. irestr

s oß

nst

Mari

Jac ob yst r.

Volta

eld a

mm ha n iend am m

Wr a

Foto: Marc Huth

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de 3 G-Star Raw

Berlin-Store Alexa

Am Alexanderplatz Grunerstraße 20, Mitte % 24 08 31 51 §$ Alexanderplatz

030_10_GUIDE-MAPS.indd 43

9 Energie Store

Alte Schönhauser Str. 32, Mitte % 40 30 19 55

Neu: Zeha Store

-

str .

Str .

Ch od o Jab wieck lon iskiCh ris tbu rge r

tr.

11

M5

Jannowitzbrücke U

R ue Ne

Ora nie n

zkis

we g

Lic hte nb erg er

l se in er

tr

Str.

de

r. nst

h sc

ns

Frö bel-

M10

t

e Litt

tr

Spree

Fi

an te

Str .

S

Wall-

r. st el yd Se

nd

iger

Die ste r

7

U

U

S

e

n be

mm a

str .

Sred

S

St r.

. s tr

a rgr

Ko

nde

S

r. St er

tr.

pfe

12

ex an

ert str .

lls tr. Prenzlauer Allee

tte

Str.

r.

Be lfo rte r

O

Gr e

er-

Me tze r

Al

Krüg

W ich

erg RosaPrenzlauer B Luxemburg-Platz

r St

10

re

er

str.

idzk

Sa arb rüc ke rS

U

r.

erst

str .

Danz

rp lat 8Alexanderplatz z

M

Sp uf

eS ei t Br

Ku Ku rss tr.

8

u da an Sp

sau

Gr Al ün te st Ja r.

Eli sa

erg Vo

We inb erg sw eg

b

ue r Be rna

e

5

Ge

tr.

re

Sp

in We b

as

r tpa k str.

th Ra

Kug ler str.

-

älman

str .

M 4 M htec

e ck

.

K

ert

str.

n se

6

We in

r.

D

Wisbye r Str.

str.

Le

t cks aa Kn

9 ircksen-

tr.

er

um

str.

Mü n zs

ad

kKnaac

Us ed o

str.

Vo lt

tian Can

4

lar

stg Lu tr.

r. R a

er Wörth

St r.

Mu lack str. inst r.

Ro

Am

F

nn ma se

Str.

Kochstr.

alls

5

Sre

Mo llst r.

str.

. ö n h a u s e r S tr

rü r Spanda de uer B An

l. u- p

re lter

r. rst

Krausenstr. str.

hw ed ter

n bk Lie

Spittelmarkt U

tr. Rudi-Dutschke-S

St a Anh

e hal

Schützen-

Sc h

S

Kron e n str.

U

S

ue

. str

. gs t r Ni e d e r l a str. Oberwall-

ied e rw

Zimmerstr.

Zimmerstr.

en t Ro s

n

U

r S tr.

Ste

M1

pl. loß Sch

Sc

Linien -

Ne

Hausvogteiplatz N str.

nic ke

U

Str.

e ab gr

r. Charlottenst

st r

.

Gip sst r.

r burge

er pf

Behrenstr.

U M10

Str .

M8

Hackescher Markt Burgstr.

Ku

str.

tr. Markgrafens

Potsdamer Platz

Zeh de

Weinmeisterstr.

de Bo

Star g

Gneistst

Senefelderplatz U

So ph ien str .

Mo nb ijo

Am

Univ.str.

U

er St r.

lkspa

am Gr. H

ickstr. Krausn

Stadtmitte

U

MendelssohnBartholdy-Park

r.

Maue r

tr.

elms

Str.

tr.

G.-Scholl-St

tenstr.

str.

Wilh

U

Niederkirchners

Charlot-

r. st r.

str .

. ks tr

rstr. Maue

lms t

Taubenstr.

ell in

en Unter den Lind

Jägerstr.

renMoh

tstr.

M1 M6

Französische Str. U Französische Str.

Mohrenstr.

Leipziger

olskyTuch

P l a nc

Glinka-

Wilhe

str.

tr. ers nse Gra

am rk

tr.

Friedrichstr.

str.

Mittel-

S U

str.

M1

en Unter den Lind

tr.

us Aug

r.

str.

Dorotheen-

str.

theen-

Brandenburger Tor

str.

bur S ger St

Ziegel-

Georgen-

r

r. nenst Brun str.

. str

igs

M1

Wilhelmstr.

u fe

am b. S

Oranienburger Str.

nien

U

S

Str. Fe hr b

str.

str. B er g

n rte ienLin

Ora

Str.

r rge sbe ein

Torstr.

tr.

Luisenstr.

g hsta Reic

m am

tr.

S

Eberswalder Str. deOr wal derberge ers r

Rosenthaler Pl. U Kl .H

Friedrichstr.

Eb

str. Acker

Ga

rs Bo

M6 sees s au Ch

Luisenstr.

tr. ardts Rheinh nstr. Marie

Voß-

Str.

M1 0

n en Vetera

tr. Tors

rd

por

tr. . lstr ge hle Sc str. Tieck

tr.

aue

rS aue

e

amer Ankl ethkirch

Berg str.

M8

str.

M10

Str.

. r Str

U

Ac ke rs tr.

Johannisstr.

Behren-

Bern

nd lsu

Bernauer Str.Rh r. St

Oranienburger Tor U

S c hi ff b

nS

tr. er S und

ns

rs

eS

a L. J h

tr. er S llin Wo

er litz Stre

als Str

rte Ga

8 M estr. 6 M usse a Ch ch

a Str

str.

. str

str.

en

. r Str me

str.

n-

r. gst

nen

sit

ttWa

tr.

s Hu

ns te

e alid Inv

yGaud

z

ar

ta Vol

str.

S

Naturkundemuseum

Gleimstr.

at Falkpl

zin Lort

Nordbahnhof

U

Doro-

tr. er S

llee

Schwartzkopfstr.

Hannove

nd

r-A

mü ine

ey e v-M

Str.

n Bru

sta Gu

tr. gs rin he Sc Ac ke rst r.

Gleimstr.

tr. rS ine

tr.

tr.

en s

rS

ss it

sse tbu

Hu

str.

r.

Sw

Pu

n nne Bru

S Humboldthain

ll Wo

mbol

er

hagen-

Kopen-

Gesundbrunnen

U

F.

S

ha dt in

Hu

Dänen-

er Str. Ystadt

U

r

Seelower Str.

Schievelbeine

Behmstr.

n-Par

Prenzlauer Berg mitte

M13

Kugler str. ErichRod enb Str. ergSchönhauser Wich ertAlleestr.

Str.

ng

er Str. Paul-Robes on

FasHion- und sHopping-tipps Am sonntag, den 29. april sind aus Anlass des Gallery Weekends wieder einige geschäfte in Berlin geöffnet—erlaubt ist von 13 bis 20 Uhr. Ob und wie lange die Läden wirklich geöffnet sind, entscheiden die Inhaber selbst. Der frisch eröffnete Boulevard Berlin in Steglitz ist z. Bsp. von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Hier gibt es u. a. die ersten Berliner Filialen von internationalen Stores wie Baci Lingerie und Hollister. +++ Der Berliner Fashion Store »ulf Haines« hat sich geteilt: Ab sofort gibt es den Women’s Store am ursprünglichen Standort Rosa-Luxemburg-Straße 9 und die Männer-Filiale in der Nähe mit der Hausnummer 24/26. +++ Neu im Bergmannkiez ist der zeha store. Im Angebot des Kult-Schuhlabels, 1897 im thüringischen Weida gegründet, sind Casual Sneaker und die Retrosneakerlinie. Außerdem gibt es exklusive Designer- und Künstlerkollaborationen. Und immer heißt es: Made in Europe. Der Store befindet sich in der Friesenstraße 7 in Kreuzberg.

23.04.2012 17:15:00


44 Guide

Tam ara -Da

str.

Pr

str .

t

im tr. K reu z

ige rs

arn

de rb

gle rstr.

Ehr en

Na

km Tabors tr. an nu fe r

Str

ala

e

Gärtn er-

str.

Str.

Gabr

ch-

uer A

uf er

fen

Mod erso hn-

er P

l.

str.

Seum

Nie-

ax-S iel-M

Str.

sene r St

Pers

ius-

llee

Sp ree

. str en hl

de n

G

str. Leh mbr uck str. D an nec kerstr.

cha u

er

er Str .

Uf

Wi en

Str.

He c

zer

ze r

rlit

lit

tha

se n

Os

str.

Lo hm Sch le ü u

O

berg

Wa rs

um rba Am

er

Warschauer Str.

Roth er

be

Schlesisches Tor U

ör

Str.

nit zer

Lie big -

M1 0

Str.

St r.

r

au er Lib

WarM10 scha ue

er Str. d

Ze ug ho fst r.

Str .

Str.

er

tr.

Lü bb en er St So r. rau er Str. Op pe lne rS tr. Fa lck en ste ins Cu tr. vry str.

rlitze

ge ls

Kros-

tr. W üh Si lischm pl on -

Simon - Da

tr.

pen str.

Par ise rK om mu ne

Kop

ler str. en ba hn str .

Pü ck

Str.

Str . rst er

chu fer

er

Oh lau er

La

Lan l-Lin dw cke ehr -U fe Ma kana r yba l

berg

Au

ers

str. Kraut

e üc k g br

li n Sc h il

Ma nte uff els tr.

lstr .

Wi en

Str .

hen -

usi tze r

rian nen str.

Ma nte uff e

Reic

Pau

Hil d

tr.

kirc hst r.

Ada lbe rtst r.

Mic hae l-

am m u sc hne rdam m

rtstr . lbe

Ada

Ma

dam m dam m

Seg itzErk ele nz-

Krautstr.

tr.

Sch illin gs

Al e x a n d ers

Brücke nstr. Le g iend

He ine -St r.

ich -

He inr

str.

Eis

tr. Gr un er

m

da m

üh len M

tr. en s rtr ud

Ge Gr ün st Ja r.

ue Ne

Al te

Str.

ran

niku ss

lle na

Gr ae fest r.

bstr .

str .

Lob eck str.

en

Str .

W

r

i hk sc Pu

r Plan ufe

Prin z

Str.

S

U

2

ene

str.

er S tr.

er

Koper

nz-Str.

üh

Frankfur Samariterstr ter

berger

Reval

l Kö Sp e n s pe ree tr. nic ke rS tr.

xha g

hint

nen -

r

U

U litzer

Grün-

Torellstr.

Weide n

r Co

uny nstr .

Bo

Helen -Ernst -Str.

Kottbusser Tor str. Görlitzer Bhf. berg

S

U

Frankfurter Tor

r. St

lfurt

Die f fe

Na

ue

tr.

ar k

Urba nhafe n

Sk a -

Koh

tb hf

Allee

-Jadamow ard itz-Str. eg

Ostbahnhof

Os

. St ral au er Pl.

Wr an ge lst r. ska

sd or fe rS

rP

Str.

Mu

Wa lde ma rstr .

U

he isc es hl Sc

xan d ri

tr.

Str.

Am

str .

de r

3

Eng eld a mm Be t ha n iend am m

Wa lde ma rs

kt

Str.

Me lch iors tr.

Le

Lange

ar

Weberwiese

M

Ale

ns tr.

st Th aer

zm

ss tbu Kot

Bl

Urba n-

Ho l

. d. Str Dres

l msstr .

5

ne

Reic hen -

cklerp

S

Sc hm idt str .

Ora nie n-

tr.

a rk

str .

Wi

tor s

U

4

rstr.

An

nstr.

Singer str.

r.

Riga er

tr.

tr. ans asti Seb

Wa s se r-

Prinzenstr.

hiner

tr.

Moritzpl.

U

rkt str .

Blume

Marx-

str.

e

ns

ma

U Köpen i Heinrich-cker Heine-Str.

n An

tr. bs ko

tr.

er-Str. nstl -Kü

selstr.

. u e J a ko b s t r Ne

nie nst r.

Rit ters

In

tr.

tr

U

he rkisc s Ufer Mä

s oß

ns

Märkisches Museum str.

R ue Ne

r. st el yd Se

an te

Ho lz

str.

Weid enw eg

U Kar l-

-

l se rin he sc Fi

Wall-

Sin ger-

U Klosterstr. uer Str.

Jannowitzbrücke U

Ora

r a nz

Strausberger Pl.

str. azin

str.

mhsa Mü

tr. er S ben Gu

tr.

Spree

Mag

den str.

skilew rch Ma

er

str. ltaire

Lic hte nb erg er

e

en nd

Vo

a la

S

re

ab rgr

030_10_GUIDE-MAPS.indd 44

mm a

tr

r. nst

Sp

pfe Ku

Spittelmarkt U

Einen Tag Spaß im CK-99! Einfach eine Mail mit »Facebook CK-99 Aktion« über ➤ www.facebook.com/ck99berlin Wir verlosen 2x 2 MemberCards. Ihr bekommt je einen Cocktail sowie einen ganzen Tag in der CK-99 Erlebniswelt kostenlos.

uf

eS ei t Br

. n s tr

us

e Litt

.

r. St er

stg Lu

alls Kurs st tr. r.

Zum achten Mal spielt sich die Kleinstadt Silent Hill in die Herzen der Spielergemeinde. »Downpour« handelt von dem Strafgefangenen Murphy Pendleton, der nach einem Unfall seines Gefängnistransports in dem nicht allzu idyllischen Nest strandet. In typischer »Silent Hill«-Manier begegnet dem Flüchtling dort allerhand Unvorhersehbares. Eine herrlich düstere Story, undurchsichtige Charaktere, ein Held, der seine innere Zerrissenheit wunderbar gequält nach außen trägt und mit dem südöstlichen Teil des Städtchens ein neuer, noch unbekannter Austragungsort. Verglichen mit den Vorgängern kann man sich statt an stumpfer 08/15 Action wieder mehr an nervenaufreibenden Gruselelementen abarbeiten. Alleine oder zu zweit. Anhaltende Gänsehaut ist garantiert. Revaler Straße 99, 1 Friedrichshain Einfahrt Dirschauer Straße www.CK-99.com

lisa

Ka rU l- M Schillingstr. arx -

yst r.

erts Eck

u da an Sp

Am

tha Ra

Hausvogteiplatz

Ko

Jac ob

S

. str

rlKa KreuzBerg Friedrichshain

pl. loß Sch

Silent Hill – Downpour

U

h ec

Str.

ke

n bk L ie

tr.

Str.

üc

Bu

es

PROMOTION

2 noa

Cocktailbar & Shisha Lounge www.noa-lounge.de Boxhagener Str. 108, Fhain % 0176 636 700 28 Mo-So 17-3 Uhr, Fr-Sa Live DJ § $ Warschauer Str. = M10

Via He

3 Spindler & Klatt

Köpenicker Str. 17, Kreuzberg % 69 56 67 75 § Schlesisches Tor = 265

Jeans & Sportswear www.thejeans24.de

The Jeans

4 www.thejeans24.de Jeans & Sportwear, auch 2te Wahl Mehringdamm 31, Kreuzberg Mo-Fr 10–19 Uhr, Sa 10–18 Uhr % 692 95 25 § Mehringdamm

Sie lieben authentische vietnamesische Küche? Dann ist das Via He die richtige Adresse. Es gehört nicht zu den vielen einander kopierenden Restaurants, die vorzugsweise dem deutschen Gaumen angepasste Schnellgerichte anbieten. Hier wird nach traditionellen vietnamesischen Familienrezepten gekocht. Im Via He (das heißt Bürgersteig) gibt es fast alle Gerichte, die auf Vietnams Straßen angeboten werden. Das Konzept wurde schon durch mehrfache Auszeichnungen gewürdigt, wie zum Beispiel in »Zittys beste 20« von 2006 bis 2011, in 2008 Gewinn gegen den Sternekoch der Kabel-1-Kochshow »Fastfood-Duell« und viele mehr. Mittagsgericht (bis 17 Uhr) 5 Euro, Hauptgerichte ab 6 Euro. 70 Prozent des Angebotes sind vegan. Via he in der Heimstraße 8, Kreuzberg, Tel. 756571736 Via he hai in der Dieffenbachstraße 58 A, Kreuzberg, Tel. 71533742 www.viahe-vietfood.de

23.04.2012 17:15:08


45 Ti

Ti Flottw ells tr.

erstr .

Körn

s tr . De nn ew itz

str. Froben -

Goeb

enst

r.

Yorckstr.

U

Str.

Steinmetzstr.

Yor

S Yorckstr

(Großgörschenstr

U

C

1

ei d

ts

tr .

Monumentenstr.

Batzener

r.

tst

Ha up

4

tr. les rel

Kr

Elßholzstr.

Gleditschstr.

Goltzstr.

tr.

. St r

Str.

str. Kluck-

fflin g

Der

erstr. Kyffhäu s Karl-

Ben-Gurion-Str.

Hiro shim astr.

erstr .

Sc h i ll s

Str.

Str.

er- Str.

Eis enacher

Str.

rgstr. Wartbu

ns

Paulus-

Potsdam er

str.

r.

h-

fen st

Keit

Lan dgr a

Eisenacher

Martin-Luth

Str.

wald-

ostelAp

Bülowstr. tr.

h

U

Gleisdreieck

Kleistpark

str.

zie

-

Pohlst r.

U

Pallasstr.

U Eisenacher Str.

Goth

Grune

heimer Str.

Kurfürstenstr.

sc

Jenaer Str.

Rox en-

Bayerischer Pl.

r.

en ng

Helmstedter Str.

er

Barbarossastr.

owst

str.

U

Wint erfeld s

r.

str.

r.

Rei chp iet sc hu fe r

La

Prinzregentenstr.

t feldts

a Ak

Bundesallee

str-

Barbarossastr.

rg

tr. tzs

Viktoria-Luise-

Münchener

fe n

Güntzelstr.bu

Str.

Keithstr.

Str.

cher

Ansb a af

Mo

Win t er-

HohPl. enstaufen-

Bamberger Str.

As ch

Stü ler st

Zo

tr.

Nü rnb erg er tr. S

r. st

rn

U

Pohl-

U

tr.

her Eisenac

Berliner Str. U

tzs Mo

Regensburger Str.

Nachod str.

str.

U

Pass aue rS

str.

Str.

Meinekestr.

Ra nk e-

Joachimstaler

e

eberger U f er Schön

Lütz

Nollendorfpl.

ugger str.

r ge ur lzb Sa sbr Inn

Landhausstr.

Tr au te na

u

ic h

Lütz owst r.

Kur f ürs ten st

str.

SFtr.

r.

Str.

Blissestr.

U

St r.

Rei c Lan hpiets Sch dwehchufer öne rk ber ana l ger Uf e r

ufer zow Lüt

tr.

Ti nstr . ane Fas

Uhlandstr.

nenstr.

Fasa-

Pfalzburger e l-

Fasanenstr.

Knese-

Str.

Uhlandst r.

Bleib-

r.

z hen Güntz

Uhlandstr.

a

mm

S

tr.

d ern oll

Spichernstr. Sp Str.

U

t z e n b urg e r

St

U

HohenzollernFehrbelliner Pl.

S damm

Hohenzollernplatz U

Lie

U

Heydt-Str. -der Von

fer

Wittenbergpl. B ülow

. huter Str

Ho

Emser Str.

tr. Würrtem bergisch eS

tr.

iser

rge r

tr.

Lands-

eS

Par

sb u

Augsburger Str.

str.

Str.

Nassauische

Pom me rsc h

str.

i r c h-

Holsteinische Str.

e

str

Lu d w i g k

Sächsis c h e St

Str.

Bayer ische

isc h

Konstanzer Str.

str.

Fasanens tr.

str.

KnesebeckCa rm er str.

beckstr.

treu- str.

terstr.

landstr.

Schlü-

Wie-

tr.

anzer S

dorfer

Zähringer-

Witte lsbac her-

U

.

Schüterstr.

Leibnizstr.

Str.

Str.

Weimarer

Krimme

K o n st

Roscherstr.

. Dahlmannstr

er Achilles-Str. St r. Eisenzahnstr.

n

Albrecht-

Droysenstr.

Cicerostr.

Nestorstr.

or

Düssel-

erhap Sc

Au g

ra rgg Bu

ütz ow u

Kö bis str.

r. Maaßenst

sb

Paris er St r.

Duisburger Str.

nb u r g

ul

Brande

Pa

Xantener Str.

er p es t Buda fenstr.

Budapester Str.

Tauentziens

3

Str. L

L en n

T

estr .

U

Uhlandstr.

m tendam Kurfürs U Adenauerr. Lietzenburger St platz

U

r.

Genth iner Str.

am asc hk

str. am ish

str.

Savignyplatz

Mommsenstr.

S Zoologischer Garten

Kurfürstendamm U

S

5Niebuhrstr.

str.

ologis

str .

Tiergartenstr.

öferstr.

Lew

Charlottenburg Mommsen-

-

we hrk an al

Klingelh

Niebuhrstr.

2

rg

ga

gart

en

Kantstr.

S

Sybel-

Goethestr.

be

La nd

cher G

str.

Snow-Skate-Wake-SurfFashion, Board- und Streetwear auf 300 m 2 Mo-Fr 11-20, Sa 10-18 Uhr Leibnitzstr. 61/Ecke Mommsenstr. Charlottenburg % 31 00 43 88 § Adenauer Platz, $ Savignyplatz

Wilmersdorfer U Str. Str. Krumme

en

rd

Goethestr.

zzi str.

er

Platz

. Schillerstr

Ha

r Str.. rsdorfe

dscheid

Wilme

r. Schillerst

er

Juni

arten

r. ch-St

Bismarckstr.

S

U Ernst-Reuter-

U

U

Charlotte-Pl.

Tiergarten

Straße des 17.

Deutsche Oper

Scheide

Straße des 17.

Wagner-Pl.

enstr. Momms

gart

en

iedri er-Fr Kais

schöneBerg charlottenburg U Richard-

5 CHB Boardstore

er

U Hansaplatz

2 Schuhtick

www.schuhtick.de > Savignyplatz 11, Charlottenburg % 31 59 380 $ Savignyplatz & X34 149 > Potsdamer Platz Arkaden Tiergarten % 25293358 §$ Potsdamer Platz & M29 M41

Sofas • Sessel

Schlafsofas

Sonderangebote

www.geoswohnen.de 3 Titus Zoopreme

Meinekestraße 2, Charlottenburg berlinzoopreme@shop.titus.de % 32 59 32 39 Mo-Sa 10-20 § U1 U2 U3 U9 Kurfürstendamm von dort 1 Min., sonst $+§ Zoologischer Garten 5 Min.

1 Geo’s Wohnen

www.geoswohnen.de Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr Schöneberger Str. 14, Steglitz % 85 73 08 35 § Walther-Schreiber-Platz

Inker‘s House Tattoo & Piercing & Fantasyfiguren 4 Inker’s House

Feuerbachstraße 18a, Steglitz % 324 82 89 § Walther-Schreiber-Platz

030_10_GUIDE-MAPS.indd 45

Werde Fan.

FrauenHerzen Bitte anscHnaLLen – aL Bundys scHuHBörse ist wieder in BerLin! Es gibt wenige Geschlechterklischees, die immer stimmen. Dass Frauen schöne, praktische, unbequeme, viel zu hohe, leichte, wetterfeste, unpraktische, bunte, einfarbige, verzierte, nicht verzierte und wie auch immer gestaltete Schuhe lieben, ist aber eigentlich schon Fakt. Da es am 4. und 5. Mai wieder soweit ist, dass die Al Bundys (EuroGo) Schuhbörse in der Messe Berlin Station macht, empfehlen wir den Damen, ihre Herzen anzuschnallen (um nicht zu vielen tollen Schuhen zu verfallen) und den Herren, ebendies mit ihren Kreditkarten zu tun. Denn bei 40.000 Modellen in den Messehallen 13 und 14 kann die eine oder andere sicherlich in einen wahren Schuh-Rausch fallen... weitere Informationen unter www.schuhboerse.com. Fr 04. und Sa 05.05. von 10 bis 19 Uhr, Messe Berlin, Charlottenburg

Klicke auf unserer Seite auf »Gefällt mir«

facebook.com/ 030magazinberlin

23.04.2012 17:15:15


030_10_GUIDE-ADRESSEN.qxd

23.04.2012

12:18

Seite 46

46 GUIDE ADRESSEN Party & Music .HBC

Karl-Liebknecht-Str. 9, Mitte § $ Alexanderpl. = M4, M5, M6

40seconds

Brunnen70

Brunnenstr. 70, Wedd. § Voltastr. & N8

Calabash Club

ehem. Fire Club, Veteranenstr. 21, Mitte § Rosenthaler Pl. = M1, M8

Cassiopeia

Potsdamer Str. 58, Schöneb. % 89 06 42-0 § Kurfürstenstr. & M29, M48 www.40seconds.de

Revaler Str. 99, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13 www.cassiopeia-berlin.de

About:Blank

C-Club

Markgrafendamm 24 c, Ecke Ostkreuz, F’hain $ Ostkreuz www.aboutparty.net

Admiralspalast

Friedrichstr. 101-102, Mitte % 47 99 74 99 § $ Friedrichstr. & N5, N6 www.admiralspalast.de

Alberts

Karl-Marx-Allee 35, Mitte % 24 72 72 50 § Schillingstr. www.alberts-berlin.de

Alte Kantine

in der KulturBrauerei, Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 4 43 15-0 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12 www.alte-kantine.de

Asphalt

Bar, Restaurant, Klub, Mohrenstr. 30, Mitte % 22 00 23 96 § Stadtmitte www.asphalt-berlin.com

Astra Kulturhaus

Revaler Str. 99, F’hain % 69 56 68 40 § $ Warschauer Str.

Astro-Bar

Simon-Dach-Str. 40, F’hain § Frankfurter Tor = M10, M13, 21

A-Trane

Bleibtreustr. 1, Ecke Pestalozzistr., Charlottb. % 313 25 50 § Wilmersd. Str. $ Savignypl. & N49 www.a-trane.de

Aufsturz

Klub, Galerie, Bar, Oranienburger Str. 67, Mitte % 28 04 74 07 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. = M1, M6 www.aufsturz.de

August Fengler

Lychener Str. 11, Prenzlb. % 44 35 66 40 § Eberswalder Str. = M10, 12

Ausland

Club für Kunst und Theorie, Lychener Str. 60, Prenzlb. % 447 70 08 § Schönhauser Allee $ Prenzlauer Allee = 12 www.ausland-berlin.de

Babylon Mitte

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte % 242 59 69 § Alexanderpl., RosaLuxemburg-Pl. $ Alex & N2 www.babylonberlin.de

Ballhaus Berlin

Chausseestr. 102, Mitte % 282 75 75 § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8 www.ballhaus-berlin.de

Bassy Cowboy Club

Schönhauser Allee 176a, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2 www.bassy-club.de

Berghain

Am Wriezener Bahnhof, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf. www.berghain.de

b-flat

Rosenthaler Str. 13, Mitte % 283 31 23 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N8 = M1 www.b-flat-berlin.de

Bi Nuu

Im U-Bhf. Schlesisches Tor, Schlesische Str., Kreuzb. % 69 56 68 40 § Schlesisches Tor www.bi-nuu.de

Bohannon

Dircksenstr. 40, Mitte § Alexanderpl. $ Alexanderpl., Hackescher Markt & N5, N6, N8 = N54, N92

Columbiadamm 9-11, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 www.c-club-berlin.de

CK-99

The Next Level Lounge, Revaler Str. 99, Tor 2, Halle 16, F’hain % 200 50 91 10 § $ Warschauer Str. = M10, M13 www.ck-99.com

Festsaal Kreuzberg

Lido

frannz

Lindenpark Potsdam

Skalitzer Str. 130, Kreuzb. % 61 65 60 03 § Kottbusser Tor & N29 www.festsaal-kreuzberg.de in der KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36, Ecke Sredzkistr., Prenzlb. % 726 27 93 33 § Eberswalder Str. & N2 www.frannz.de

Goya

Nollendorfpl. 5, Schöneb. % 419 93 90 00 § Nollendorfpl. & M19, N5 www.goya-berlin.com

Gretchen

Obentrautstr. 19-21, Ecke Mehringdamm, Kreuzb. % 322 97 05 22 § Mehringdamm & N6, N19, N84 www.gretchen-club.de

Grüner Salon

Cuvrystr. 7, Kreuzb. % 69 56 68 40 § Schlesisches Tor & 265 www.lido-berlin.de Stahnsdorfer Str. 76, Babelsberg % 0331-747 97-0 $ Griebnitzsee www.lindenpark.de

Loftus Hall

Maybachufer 48, Neuk. & 171, 194, M29 www.facebook.com/loftushallberlin

Sage Club

Brückenstr. 1, Ecke Köpenicker Str., Mitte % 278 98 30 § Heinrich-Heine-Str. & N8 www.sage-club.de

Schokoladen Mitte

Ackerstr. 169-170, Mitte % 282 65 27 § Rosenthaler Pl. = M8, 12 www.schokoladen-mitte.de

SchwuZ

Lovelite

Schwulenzentrum, Mehringdamm 61, Kreuzb. % 629 08 80 § Platz d. Luftbrücke, Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84 www.schwuz.de

M 33

Sepp Maiers 2raumwohnung

Simplonstr. 38-40, F’hain $ Ostkreuz = M13 www.lovelite.de Mehringdamm 33, 1. HH, 1. Glasaufg., Kreuzb. § Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84

M.I.K.Z.

RAW-Gelände, Revaler Str. 99, Tor 3, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13

Raum für Duo-Kultur, Langhansstr. 19, Weißens. % 34 35 32 56 www.seppmaiers2raumwohnung.de

Singcity

Karaoke, Bar, Reichweindamm 6-9, Charlottb. % 0177-795 84 97 § Jakob-Kaiser-Pl.

Auguststr. 24, Mitte § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. www.ballhaus.de

in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 688 33 23 90 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54 www.gruener-salon.de

Clash im Mehringhof

Hangar 49

Falckensteinstr. 48, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65 www.magnet-club.de

Lehrter Str. 35, Tierg. % 397 50 56 $ Hauptbhf. & 123 www.slaughterhouse-berlin.de

Hauptstadtoper

Maschinenhaus/Kulturbr.

Oranienstr. 190, Kreuzb. % 614 01 306 § Görlitzer Bahnhof & M29, N8, N29 www.so36.de

Clärchens Ballhaus

Gneisenaustr. 2a, /Mehringdamm, HH, Kreuzb. % 32 52 63 87 § Mehringdamm & 140

Holzmarktstr. 15-18, / S-Bahnbogen 49, Mitte § $ Jannowitzbrücke

CLB China Lounge Berlin

Rungestr. 12, Mitte % 36 44 44 66 § Heinrich-Heine-Str. $ Jannowitzbrücke & 147 www.hauptstadtoper.de

Invalidenstr. 30 / Eing. Am Nordbhf. 7, Mitte % 0176-55 30 73 87 § Naturkundemuseum $ Nordbhf. www.chinalounge-berlin.de

Club Café Moskau

Karl-Marx-Allee 34, Mitte % 0177-28 92 901 § $ Alexanderpl. & N5, N8 www.cafemoskau-berlin.de

Club Culture Houze

Görlitzer Str. 71, Kreuzb. % 61 70 96 69 § Schlesisches Tor & N44, N65 www.club-culture-houze.de

Club R8

Rosmarinstr. 8, Mitte § Französische Str. & 147

Columbiahalle

Columbiadamm 13-21, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 www.columbiahalle.de

Comet Club

Falckensteinstr. 47, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65 www.comet-club.de

Crystal Club

Columbiadamm 9-11, Tempelh. § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 crystal-berlin.de

Dazzle Danzclub

Danziger Str. 1, Ecke Pappelallee, Prenzlb. § Eberswalder Str. & N2 = M2, M10

Delicious Doughnuts

Rosenthaler Str. 9, Mitte % 280 992 74 § Rosenthaler Pl. $ Hackescher Markt & N8 = M1 www.delicious-doughnuts.de

Die Busche (Haus B)

Warschauer Pl. 18, F’hain % 296 08 00 § $ Warschauer Str. & N29 www.diebusche.de

Duncker

Dunckerstr. 64, Prenzlb. % 445 95 09 $ Prenzlauer Allee www.dunckerclub.de

E4

am Potsdamer Pl., Eichhornstr. 4, Tierg. § $ Potsdamer Pl. & M41

Eierschale Zenner

Alt-Treptow 14-17, Treptow % 533 73 70 $ Treptower Park & 166, 265, 365

Ex’n’Pop

Potsdamer Str. 157, Schöneb. % 21 99 74 70 § Bülowstr. $ Yorckstr. & M48, 187, 204 www.myspace.com/exnpopberlin

Heimathafen Neukölln

Karl-Marx-Str. 141, Neuk. % 61 10 13 13 § Karl-Marx-Str. & 104, N19 www.heimathafen-neukoelln.de

Magnet Club

s. Kesselhaus

Matrix

Warschauer Pl. 18, F’hain % 29 36 99-90 § $ Warschauer Str. & N29 www.matrix-berlin.de

Max-Taut-Aula

Fischerstr. 36, Ecke Schlichtallee, Lichtenb. $ Nöldnerpl.

Huxleys Neue Welt

Maxxim Berlin

Insel-Berlin

M-BIA Berlin

Insomnia

Monarch

Hasenheide 107-108, Neuk. § Hermannpl. & M41, N8 www.trinityconcerts.de/huxleys/ Alt-Treptow 6, Treptow % 80 96 18 50 $ Treptower Park & 166, 265, 365 www.inselberlin.de Alt-Tempelhof 17-19, Ecke Tempelhofer Damm, Tempelh. § Ullsteinstr. www.insomnia-berlin.de

Jägerklause

Grünberger Str. 1, F’hain % 017 84 17 94 26 § Frankfurter Tor & 240 = M 10

Junction Bar

Gneisenaustr. 18, Kreuzb. % 694 66 02 § Gneisenaustr. & N4, N19, 140 www.junction-bar.de

K 17

Pettenkoferstr. 17 a, F’hain % 42 08 93 00 § $ Frankfurter Allee www.k17-berlin.de

Kaffee Burger

Torstr. 60, Mitte % 28 04 64 95 § Rosa-Luxemburg-Pl., Rosenthaler Pl. & N8 = M2, M8 www.kaffeeburger.de

Kalkscheune

Johannisstr. 2, hinter Friedrichstadtpalast, Mitte % 59 00 43 40 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. & N6 www.kalkscheune.de

Kesselhaus

in der KulturBrauerei, Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 44 31 51 51 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12 www.kulturbrauerei.de

Kindl Stuben

Sonnenallee 92, Neuk. § Rathaus Neukölln & M41

KingKongKlub

Brunnenstr. 173, Mitte % 28 59 85 38 § Rosenthaler Pl. & N8 = M8, 12 www.king-kong-klub.de

KitKatClub

isiehe Sage Club, Brückenstr. 1 www.kitkatclub.de

Joachimstaler Str. 15, 1. OG, Charlottb. § Kurfürstendamm $ Zoolog. Garten Dircksenstr. 123, Ecke KarlLiebknecht-Str., Mitte § $ Alexanderpl. & N5, N8 = N54, N92 www.m-bia.de Skalitzer Str. 134, Kreuzb. § Kottbusser Tor & N29 www.kottimonarch.de

Slaughterhouse

SO 36

Soda

Club in der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, Prenzlb. % 44 31 51 55 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12 www.soda-berlin.de

Solar Berlin

Stresemannstr. 76, Kreuzb. % 0163765 27 00 $ Anhalter Bhf. & M41 www.solarberlin.com

Sophienclub

Sophienstr. 6, Mitte § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6 www.sophienclub-berlin.de

Soulcat Music-Club

Reichenberger Str. 73, Kreuzb. § Görlitzer Bhf. & M29

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Warschauer Str. 34, F’hain % 89 75 13 27 § $ Warschauer Str.

O2 World

Hedwig-Wachenheim-Str., O2-WorldPl. 1, F’hain % 0180-3 20 60 70 § $ Warschauer Str. www.o2world.de

Passionskirche

Marheinekepl. 1-2, Kreuzb. % 69 40 12 41 § Gneisenaustr.

Postbahnhof

Str. der Pariser Kommune 8, F’hain $ Ostbhf.

Spindler & Klatt

Köpenicker Str. 17, Kreuzb. % 69 56 67 75 § Schlesisches Tor & 265 www.spindlerklatt.com

Spirale

Jugendzentrum, Westfälische Str. 16a, Wilmersd. % 861 38 13 § Konstanzer Str. & 104

Steinhaus

PrivatClub

Straßburger Str. 55, Prenzlb. % 441 82 21 § R.-Luxemburg-Pl. & N2, N52 www.steinhaus-berlin.de

Quasimodo

Krossener Str. 24, F’hain $ Ostkreuz = M13

im Keller des Weltrestaurants Markthalle, Pücklerstr. 34, Kreuzb. % 611 33 02 § Görlitzer Bhf. & 140, N29 www.privatclub-berlin.de Kantstr. 12a, Charlottb. % 318 04 56 70 § Uhlandstr. $ Savignypl. www.quasimodo.de

Raumklang

Libauer Str. 1, F’hain % 29 30 98 02 § $ Warschauer Str. = M13 www.raum-klang.de

Red Club Berlin

An der Industriebahn 2, Weißens. = 12, 27

Rosi’s

Revaler Str. 29, F’hain § $ Warschauer Str. = M13 www.rosis-berlin.de

Roter Salon

in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 41 71 75 12 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54 www.roter-salon-berlin.de

Stereo 33

Studio Niculescu Berlin

Oranienstr. 163, HH 1. Stock, Kreuzb. § Kottbusser Tor www.studioniculescu.de

Subland

Wiesenweg 5, Lichtenb. § Frankfurter Allee $ Ostkreuz

Südblock

Admiralstr. 1-2, Kreuzb. % 60 94 18 53 § Kottbusser Tor

Suicide Circus

Warschauereck, Revaler Str. 99, Tor 1, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13 www.suicide-berlin.com

Supamolly

Jessnerstr. 41, F’hain % 290 07 294 $ Frankfurter Allee


030_10_GUIDE-ADRESSEN.qxd

23.04.2012

12:18

Seite 47

47 Surprise Club

Potsdamer Str. 84, Ecke Lützowstr., Schöneb. % 0172-383 06 53 § Kurfürstenstr. & M48

Tanzschule Traumtänzer

Westfälische Str. 49, Charlottb. % 690 413 29 $ Halensee & 104 Flughafen Tempelhof, Columbiadamm 8, Tempelh. % 690 413 29 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 www.traumtaenzer.de

Tempodrom

Möckernstr. 10, Kreuzb. % 69 53 38 85 § Möckernbrücke $ Anhalter Bhf & M29, M41 www.tempodrom.de

Tommy-Weissbecker-Haus

Wilhelmstr. 9, Kreuzb. % 251 85 39 § Hallesches Tor $ Anhalter Bhf. & M41 www.tommyhaus.org

Too Dark

Fürbringerstr. 20a, Kreuzb. % 694 07 29 § Gneisenaustr. www.toodark.de

Tresor Club

Köpenicker Str. 59-73, Mitte § Heinrich-Heine-Str. www.tresorberlin.com

Bühne & Kultur Akademie der Künste

Pariser Pl. 4, Mitte % 200 57 10 00 $ Brandenburger Tor & 100, 123 www.adk.de Hanseatenweg 10, Tierg. % 200 57 20 00 § Hansaplatz $ Bellevue www.adk.de

Arena Berlin

Altonaer Str. 22, Tierg. % 39 74 74 77 § Hansapl. www.grips-theater.de

HAU 1

Stresemannstr. 29, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Hallesches Tor $ Anhalter Bhf. & M41 www.hebbel-am-ufer.de

HAU 2

Hallesches Ufer 32, Café: 251 10 47, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Möckernbrücke www.hebbel-am-ufer.de

Eichenstr. 4, Treptow % 533 20 30 § Schlesisches Tor $ Treptower Park & 265, N48 www.arena-berlin.de

Tempelhofer Ufer 10, 2. HH, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Möckernbrücke, Hall. Tor www.hebbel-am-ufer.de

Backfabrik

Heimathafen Neukölln

Ballhaus Naunynstraße

Kammerspiele

Saarbrücker Str. 36-38, Prenzlb. % 440 31 611 § Senefelderpl. & N2 = M2 www.backfabrik.de Naunynstr. 27, Kreuzb. % 75 45 37 25 § Kottbusser Tor & M29, 140 www.ballhausnaunynstrasse.de

Ballhaus Ost

Pappelallee 15, Prenzlb. % 44 03 91 68 § Eberswalder Str. = M1, M10, M12 www.ballhausost.de

Bar jeder Vernunft

Trompete

Lützowpl. 9, Tierg. % 23 00 47 94 § Nollendorfpl. & M29, N29 www.trompete-berlin.de

Spiegelzelt, Schaperstr. 24, Wilmersd. % 883 15 82 § Spichernstr., Kurfürstendamm & N9 www.bar-jeder-vernunft.de

U5 Club

bat Studiotheater

Frankfurter Tor 9, F’hain § Frankf. T. www.u5club.de

Grips Hansaplatz

HAU 3

Karl-Marx-Str. 141, Neuk. % 61 10 13 13 § Karl-Marx-Str. & 104, N19 www.heimathafen-neukoelln.de Siehe Deutsches Theater

Komische Oper

Märchenhütte

auf dem Bunkerdach, Monbijoupark, Mitte % 2 888 66 999 $ Oranienb. Str., Hack. Markt = M1, M2, M6 www.maerchenhuette.de

Gneisenaustr. 2a, Kreuzb. % 691 50 99 § Mehringdamm & 140 www.mehringhoftheater.de

Watergate

Berliner Kriminal Theater

Neuköllner Oper

Weekend

Haus des Reisens, Alexanderstr. 7, Mitte § $ Alexanderpl. www.week-end-berlin.de

Weiße Rose

Kulturzentrum am Wartburgplatz, Martin-Luther-Str. 77, Schöneb. % 902 77 66 46 § Bayerischer Pl. & M46 www.die-weisse-rose.de

Werk 9

Markgrafenstr. 26, Ecke Schützenstr., Mitte % 20 16 58 23 § Kochstr. www.werk9.de

West Germany

Skalitzer Str. 133, Kreuzb. § Kottbusser Tor

What?!

Karl-Liebknecht-Str. 11, Mitte § $ Alexanderpl. = M4, M5, M6 www.what-club.de

White Trash Fast Food

Schönhauser Allee 6-7, Mitte §Rosa-Luxemburg-Pl. &N2 =M8 www.whitetrashfastfood.com

Wild At Heart

Wiener Str. 20, Kreuzb. % 611 70 10 § Görlitzer Bahnhof & M29, N29, N44 www.wildatheartberlin.de

Yaam

Stralauer Pl. 35, F’hain % 615 13 54 $ Ostbhf. www.yaam.de

Yorckschlösschen

Yorckstr. 15, Kreuzb. % 215 80 70 §Mehringdamm $Yorckstr. & M19 www.yorckschloesschen.de

Zosch

Maxim Gorki Theater

Am Festungsgraben 2, Mitte % 20 22 11 15 §$Friedrichstr.=M1,12 www.gorki.de

Mehringhof Theater

im Umspannwerk Ost, Palisadenstr. 48, F’hain % 47 99 74 88 § Weberw. & 347 www.kriminaltheater.de

Karl-Marx-Str. 131-133, Neuk. % 68 89 07 77 § Karl-Marx-Str. www.neukoellneroper.de

BKA

Nikolaisaal Potsdam

Mehringdamm 34, Kreuzb. % 20 22 007 § Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84 www.bka-theater.de

Bluemax Theater

Marlene-Dietrich-Pl. 4, Tierg. % 0180544 44 §$ Potsdamer Pl. & M41 www.bluemangroup.de

Brotfabrik

Kunst- u. Kulturzentrum, Kino, Caligaripl. 3, Weißens. % 471 40 01/02 $ Prenzlauer Allee = M2, 12, M13 www.brotfabrik-berlin.de

Chamäleon

Wilhelm-Staab-Str.10-11, %0331-2888828 www.nikolaisaal-potsdam.de

PallasT

Pallasstr. 35, Schöneb. % 21 96 40 17 § Kleistpark, Bülowstr. & 204 www.stadtteilvereinschoeneberg.de

Passionskirche

Marheinekepl. 1-2, Kreuzb. % 69 40 12 41 § Gneisenaustr.

Pergamonmuseum

Museumsinsel, Bodestr. 1-3, Eing. Kupfergraben, Mitte % 20 90 55 77 § $ Friedrichstr.= M1, 12 www.smb.spk-berlin.de

Bismarckstr. 110, Charlottb. % 20 35 45 55 § Ernst-Reuter-Pl. www.staatsoper-berlin.de

Theater am Ku’damm

Kurfürstendamm 206, Charlottb. %88591188§Uhlandstr.&M19,M29,N9 www.theater-am-kurfuerstendamm.de Marlene-Dietrich-Pl. 1, Tierg. % 01805-44 44 § $ Potsdamer Pl. & M41

Parkaue 29, Lichtenb. % 55 77 52 52 § $ Frankfurter Allee www.parkaue.de

Theater des Westens

Kantstr. 12, Charlottb. % 01805-44 44 § $ Zoolog. Garten

Theaterdiscounter

Klosterstr. 44, Mitte % 28 09 30 62 § Klosterstr. www.theaterdiscounter.de

theaterkapelle

Boxhagener Str. 99, F’hain % 68 07 63 14 § Samariterstr. = 21 www.theaterkapelle.de

Tipi am Kanzleramt

Große Querallee, Tierg. % 39 06 65 50 & TXL, 100, 123 www.tipi-am-kanzleramt.de

TU-Mensa

Hardenbergstr. 32, Ecke Fasanenstr., Charlottb. % 31 85 23 74 § $ Zoolog. Garten

ufaFabrik

Viktoriastr. 10-18, Tempelh. % 75 50 30 § Ullsteinstr. & 170, N6 www.ufafabrik.de

Urania

An der Urania 17, Schöneb. % 218 90 91 § Wittenbergpl. & M19, M29, M46,100 www.urania.de

Vaganten Bühne

Volksbühne

Prime Time Theater

Wabe

Deutsche Oper

Bismarckstr. 34-37, Charlottb. % 343 84 343 § Deutsche Oper, Bismarckstr. www.deutscheoperberlin.de

Deutsches Theater

Müllerstr. 163, Eing. Ecke Burgsdorfstr., Wedd. % 49 90 79 58 § $ Wedding www.primetimetheater.de

Quatsch Comedy Club

Kantstr. 12a, Charlottb. % 312 45 29 § Uhlandstr. $ Savignypl. www.vaganten.de Rosa-Luxemburg-Pl., Mitte % 240 65-777 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54 = M2 www.volksbuehne-berlin.de , Danziger Str. 101, Prenzlb. % 9 02 95 38 50 $ Greifswalder Str. = M10 www.wabe-berlin.de

Werkstatt der Kulturen

Friedrichstr. 107, Mitte % 01805-25 55 65 § Oranienburger Tor, Friedrichstr. $ Friedrichstr. & N6 = M1, 12 www.quatschcomedyclub.de

Wissmannstr. 31-42, Neuk. % 609 77 00 § Hermannpl. & M29, 194 www.werkstatt-der-kulturen.de

Kastanienallee 79, Prenzlb. % 448 12 22 § Eberswalder Str., Rosenthaler Pl. & N2 = M1 12 www.dock11-berlin.de

Radialsystem V

Potsdamer Str. 96, Tierg. % 588 433 § Kurfürstenstr. & M48 www.wintergarten-variete.de

Dussmann

Renaissance-Theater

Schumannstr. 13a, Mitte % 28 44 12 25 § $ Friedrichstr. & N6, 147 www.deutschestheater.de

Dock 11

Holzmarktstr. 33, F’hain % 288 788 588 $ Ostbhf. www.radialsystem.de

Das Kulturkaufhaus, Friedrichstr. 90, Mitte % 20 25 11 11 § $ Friedrichstr. www.kulturkaufhaus.de

Hardenbergstr. 6, Charlottb. % 312 42 02 § Ernst-Reuter-Pl. www.renaissance-theater.de

Zurmoebelfabrik

Friedrichstadt-Palast

Schaubühne

Friedrichstr. 107, Mitte % 23 26 23 26 § $ Friedrichstr. & N5, N6 = M1, 12 www.friedrichstadtpalast.de

Kurfürstendamm 153, Wilmersd. % 89 00 23 § Adenauerpl. & M19, M29 www.schaubuehne.de

>Elixia Hellersdorf www.elixia.de/hellersdorf Heidenauer Str. 26 % 99 27 76 00 § Hellersdorf = M6 18 >Elixia Wilmersdorf www.elixia.de/wilmersdorf Prager Platz 1-3, Passage % 85 40 68 00 § Güntzelstraße >Elixia Lichterfelde www.elixia.de/lichterfelde Lankwitzer Str. 19-24 % 27 49 02 70 $ Lichterfelde-Ost

UdK Konzertsaal

Philharmonie

Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tierg. % 254 88-132/-301 § $ Potsdamer Pl. & M41 www.berliner-philharmoniker.de

dummy

ELIXIA VITALCLUBS

Hardenbergstr. 34-35, Charlottb. % 311 22 33 § Ernst-Reuter-Pl.

Comedy Club Kookaburra

Tucholskystr. 30, Mitte % 280 76 64 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. & N6 = M1, M6 www.zosch-berlin.de Brunnenstr. 10, HH, Mitte §Rosenthaler Pl. & N8 = M1, M8, 12 www.zurmoebelfabrik.de

Staatsoper/Schiller Theater

Pfefferberg

Schönhauser Allee 184, Mitte % 48 62 31 86 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2 = M8 www.comedyclub.de

Behrenstr. 48/Ecke Friedrichstr. % 22 00 27 00 § Französische Str. & 100 200 348

Sophiensaele

Rosenthaler Str. 40-41, Mitte % 400 05 90 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N8 = M1 www.chamaeleonberlin.com

Schönhauser Allee 176, Prenzlb. % 44 38 34 71 § Senefelderpl. & N2 www.pfefferberg-haus13.de

Fitness all sports one

Sophienstr. 18, HH, Mitte % 283 52 66 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6 www.sophiensaele.com

Theater an der Parkaue

Gendarmenmarkt, Mitte % 203 09 21 01 § Stadtmitte www.konzerthaus.de

Waschhaus Potsdam

Falckensteinstr. 49, Kreuzb. % 61 28 03 94 § Schlesisches Tor & N65 www.water-gate.de

Edisonhöfe, Chausseestr. 18, Eingang: Schlegelstr. 26, Mitte % 448 21 60 § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8 www.kunstfabrik-schlot.de

Konzerthaus Berlin

Bertolt-Brecht-Pl. 1, Mitte % 284 08-155 § $ Friedrichstr. & N5, N6 = M1, 12 www.berliner-ensemble.de

Schiffbauergasse 6, % 0331-271 56-0 $ Babelsberg www.waschhaus.de

Schlot

Theater am Potsdamer Platz

VCF

Berliner Ensemble

Schlossstr. 48, Stegl. % 789 56 67100 § $ Rathaus Steglitz & M 48 www.schlossparktheater.de

Behrenstr. 55-57, Mitte % 479 974 00 § Französische Str. $ Brandenburger Tor & 100 www.komische-oper-berlin.de

der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch”, Belforter Str. 15, Prenzlb. % 755 417 777 § Senefelderpl. & N2 = M2 www.bat-berlin.de

Rochstr., Bogen 132-133, Ecke Dircksenstr., Mitte § Alex $Hackescher Markt, Alex & N5, N8 www.vcf-berlin.de

Schlosspark Theater

Wintergarten

Wühlmäuse am Theo

Pommernallee 2-4, Ecke Heerstr., Charlottb. % 30 67 30 11 § Theodor-Heuss-Pl. www.wuehlmaeuse.de

Zebrano-Theater

Sonntagstr. 8, F’hain % 290 494 11 $ Ostkreuz = M13 www.zebrano-theater.de

dummy

Holmes Place

>Ostkreuz Hirschberger Str. 3, Friedr.hain % 557 797 900 & 240 = 21 $ Friedrichshain >Kreuzberg Hasenheide 109/Neue Welt % 62 72 58 00 § Herrmannplatz & 129 144 141 >Mitte Mohrenstr. 50, Gendarmenmarkt % 20 62 49 49

Jobs Nachhilfelehrer gesucht Das Lernwerk sucht für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Mathe, Physik, Chemie und Latein Mitarbeiter (m/w)auf Honorarbasis (10,50 Euro / Stunde). Bewerbungen unter www.lernwerk.de/bewerbung Das ALEX im Sony Center und das ALEX am Alexanderplatz su. engagierte und motivierte Servicemitarbeiter (m/w) mit Gastro Erf. u. guten Deutschkenntnissen. Interesse? Meldet euch unter: ALEX Berlin Sony Center, Potsdamer Str. 4, 10785 Berlin. Tel.: 030/23097950 oder ALEX Berlin am Alexanderplatz, Panoramastr. 1a in 10178 Berlin. Tel.: 030/2404763


48 GoSSip

anika Scheibe @ panDora in Der pan a m loun Ge: »Das perfek te

Model« total süß

r-truth, marcello, chriS Jericho @ o2 WorlD: ich werde Wrestler

(s. Text). Die WWE Superstars neben mir—Weicheier?

Es sind diese Nächte nach der Party, in denen ich ich als gelähmtes Kaninchen stumpf Wrestling-Shows im Männer-Kanal glotzte. Irgendwie war klar: Alles Fake! Doch bei den geschickten Schnitt- und Soundeffekten tauchte der zaghafte Zweifel auf: Womöglich doch »Fett in Fresse«? Dieser Spucke, dieser Schmerz kann doch nicht total gespielt sein?

Fabian boeckhoFF & SebaStian Grap @ DeliciouS DouGhnutS:

Vernissage »schutzlos ausgeliefert«—kein Wrestling!

@ Sky »Game of Thrones« Screening in der St.Johannes-Evangelist-Kirche in der Auguststraße

tom WlaSchiha

Dann wurden die Superstars so spektakulär angekündigt, dass ich Hulk erwartete. Erfürchtige Stille, dann schlüpfte ein schüchterner R-Truth (?!) und ein blasser Chris Jericho herein (?!). Die zweite Entzauberung folgte auf meine Frage, ob Chris nach dem Kampf noch auf ein Feierabend-Bier mitkommt: »Deutsches Bier ist mir zu stark. Nach fünf Bieren (?!), bin ich ins Koma gekippt und mit einem Stapel Pornoheften aufgewacht.« Ach herrje, WWE-Stars sind Weicheier! Satire Beim Kampf saß ich nah genug am Ring, um Marcello endgültig zu erkennen: Alles nur SchmierentheWrestling? ater. Gespielte Gewalt gegen Geld. Die Komödianten schlugen ins Leere! Glitzerhöschen, StulDie »WrestleMania Revenge Tour«-Plakate pen und »Fisting«-Handschuhe ließen dagegen lockten mich in die O2 World. Auf dem Marsch eine Tuntenparade als brutaler Macho-Event zur Kampfarena kamen mir Papi-Horden mit dastehen. Alles klar: Getrickste TV-Aufzeichfetten Söhnchen entgegen. Wo sind die tätonungen locken in Live-Shows, um dort den wierten Tiere? Es gab sie: sie nuckelten an SuperBillionen-Absatz von Fan-Artikeln anzukursize-Bechern—mit bef lockten Käppis und Kuhbeln. Gegen Kohle werden Dödel zum Chamblick. Casting-Agenten hätten fette Beute für »Bauer pion: Sieger-Gürtel 40 Euro, Masken 60 Euro, sucht Frau«-Deppen machen können. T-Shirts 30 Euro und für den paralysierten In der Pressekonferenz saßen komische Kollegen, Nix in der Hose Sohn Plastik-Püppis für 17 Euro! Zusammenund Cellulite: die aussahen wie Fans. Ein Video-Loop hämmerte gerechnet mit einem Eintrittspreis von ca. 200 Bärtige Frau? den WWE Welterfolg von 6,6 Mio. Dollar LiveEuro macht das locker 400 Euro für zwei PerShow-Einnahmen und mehr als eine Billion für sonen. Da kommt man bei Millionen Fans man Merchandise ein. Wie bitte? auf zwei Billionen Dollar. Ich werd Wrestler!

030_10_GOSSIP.indd 48

Fotos: Marcello, Markus Breuer (Bild 4), Oliver Walterscheid (Bild 5)

bekir & chriStoph riebel @ auGuSt ii: Funky Ringelkiez!

23.04.2012 15:59:08


49 GoSSip

DIe SHelleY MaSTerS KolUMNe Frag’ Shelley: Männliche Groupies?

Liebe Shelley, die Lead-Sängerin einer befreundeten Band erzählte mir, sie f lirtet zwar gern, aber lehnt One-NightStands mit männlichen Groupies ab. Ich wollte sie nicht fragen, aber woran liegt das? Was denkst Du? Dein Paul Lieber Paul, eine interessante Frage. Dass die meisten weiblichen Stars sich nicht jede Nacht ein neues Groupie schnappen, hat verschiedene Gründe. Auch in der unkonventionellen Rockstar/Popstar/DJ-Welt wirken jahrtausendealte menschliche Verhaltensmuster. Ein männliches Groupie, sagen wir ein schmächtiger 17-Jähriger, der leicht angeschwitzt vor der BackstageTür ausharrt, wirkt eher unsexy auf den weiblichen Star. Denn in den Köpfen wohnen Ur-Programmierungen über kraftvolle Dynamiken. Es ist normal für Frauen (weibliche Groupies), sich bei einem Männchen (Rockstar) anzubiedern. Erst die Securities bezirzen, um in den Backstage zu kommen, sich dann auf den Rockstarschöße zu setzen und beschwipst zu schäkern. Wenn ein junger Mann in den BackstageBereich kommen will, gilt er zunächst als Sicherheitsrisiko, wenn er sich dem Star-Schoß nähert, ist er ein sexueller Belästiger und wird herauskatapultiert! Zudem gelten junge Frauen als sexy, junge Männer brauchen aber meist ein wenig länger, um zu reifen. Wirken in ihrer blinden, unreflektierten und devoten Bewunderung oft albern. Es ist kein Geheimnis, dass schneller Sex, um den es ja in der einen Nacht auf Tour geht, mit älteren Männern oft besser als mit schrecklich aufgeregten, blutjungen Boys ist... Ein Groupiejungchen reizt kaum einen weiblichen Rockstar. Natürlich gibt es Ausnahmen. Zum Beispiel bei sehr jungen weiblichen Rockstars, die das Startum erst wild genießen wollen, oder nach einer Scheidung, in der Midlife-Crisis, nach schiefgelaufenen Botox-Injektionen (Beispiele: Jenny Lopez und ihr Toyboy, Madonna und ihre Toyboys). Zudem ist auch der Zyklus der weiblichen Rockstars zu beachten. In den Tagen um den Eisprung wollen die Hormone einen tollen, starken und breitschultrigen Draufgänger (für guten Nachwuchs), in den Tagen um die Periode ein liebes und nicht so wildes Kuschelchen (für die glückliche Familie). Da kann es denn auch schon mal sein, dass in der einen oder anderen Nacht ein Groupie mitgenommen wird, wenn es denn ins hormonell verordnete, genetisch programmierte Beuteschema passt. Noch Fragen? Sendet sie mir an Shelley Masters, über Facebook! Love ❡ Shelley Masters

030_10_GOSSIP.indd 49

neWSFlaSh Nachrichten und Gerüchte aus der Clubszene von Marcello

NeUe Bar

THe GraND TeIl X

Die Azova Bar eröffnete am 20. April in der Ackerstraße im Haus des Ballhaus Mitte. Jahrelang kellnerte Chan Soli oder hat als Barfrau gearbeitet. Dann hatte die Rock’n’Rollerin keine Lust mehr für andere Leute zu arbeiten und sich vorgenommen ihr eigenes Ding zu machen. Vier Monate dauerte es, bis alle Genehmigungen und Umbauten fertig waren. Barprofi Mike Meinke hat die Cocktailkarte mitkreiert. Der Azova Hausdrink heißt »Pirate Tai«—auf Rum basierend mit exotischer Fruchtnote. Musikalische Untermalung gab’s zum Opening von DJ Chud1.

Mit Hochspannung erwartet Berlin seit Wochen das Opening des neuen Amüsiertempels in der Hirtenstraße 1 (hinter dem Babylon Kino). Hochglanz-Einladungskarten waren bereits verschickt—da musste das Opening am 30. März wieder verschoben werden. Am 19. April sollte es dann soweit sein— auch dieser Termin wurde verschoben. Entgegen hässlichen Gerüchten, liegt der Aufschub an Lieferschwierigkeiten bei der Einrichtung, an immer neuen Auflagen, Begehungen der Behörden und Abnahmen. Jeden Tag wird mit dem Go gerechnet!

GRATIS IM aPP STore

brandneu im App-Store Hier geht´s zur [030]-App

Die [030] MaGaZIN aPP Immer die aktuelle Ausgabe mit Trailern und Videos, Bildergalerien und allen Infos für dein Tablet und Smartphone—gratis. www.berlin030.de/app

23.04.2012 15:59:11


50 Anna Anderegg und Henning Gronkowski bei der »Berlin für Helden«-Premiere

Models Jerome Kutscher und Fiona Erdmann bei der Champagner Reception im F95 Store Marco Barotti mit seiner Gage für »Berlin für Helden«

DJ Chino und Itchyban von Culcha Candela im F95 Store

Wilson Gonzales Ochsenknecht mit Jennifer RostockBassist Christoph Deckert bei »Das Digital« im Kater Holzig

Eigentlich sollte »Berlin für Helden« von Klaus Lemke bei den Filmfestspielen laufen, aber die Berlinale lehnte ab. Da ging der 71-jährige Regisseur auf die Straße und protestierte. Für die Schauspieler wurde die Premiere im Kino Babylon zu einem besonderen Ereignis: Sie bekamen ihre Gage vor Ort im Briefumschlag überreicht. Harald Glööckler bei der Eröffnung der Pizzeria »Casa Italia«

Jung-Gastronom Jörn mit Mutter Michaela Meyer Barbara und Wolfgang Bahro in der Casa

Exo und Sarina Nowak bei der Eröffnung der Pizzeria

Gibt es ein Leben nach der Soap? Wie es mit Jobs aussieht, weiß keiner so genau, die Erfahrungen sind jedoch gemischt. GZSZ-Darsteller Jörn Schlönvoigt baut vor und hat sein eigenes Restaurant eröffnet. Gemeinsam mit Freundin Sila Sahin, Familie und Kollegen feierte er seine »Casa Italia« in der Friedrichstraße 136. Viel Erfolg! ❡ ab

030_10_GOSSIP.indd 50

Fotos: AEDT.de

Sila Sahin mit ihrer Mutter Hani und Jörg Schlönvoigt bei der Eröffnung der »Casa Italia«

23.04.2012 15:59:34


get2Card Berlin I * * * Vol. 10/2012 – alle zwei Wochen neu in [030]

I www.get2Card.de

get2 News Restaurant Karma QUATSCH Comedy Club „Mai special“ 2for1! Wann hatten Sie vom Lachen Ihren 2for1! letzten Bauchmuskelkater?

Kommen Sie mit dem Restaurant Karma nach Indien. Farben, Düfte und Gewürze... Alte Traditionen schließen modernen Lebensstil nicht aus. So sind auch viele Regeln aus der altüberlieferten ayurvedischen Ganzheits- und Gesundheitslehre in die Kochkunst mit eingeflossen. Kommen Sie mit dem Restaurant Karma nach Indien. Farben, Düfte und Gewürze... Alte Traditionen schließen modernen Lebensstil nicht aus. So sind auch viele Regeln aus der altüberlieferten ayurvedischen Ganzheits- und Gesundheitslehre in die Kochkunst mit eingeflossen. Das get2Card-Angebot: Hauptgerichte 2for1 h Ersparnis: 5,90-13,90 Euro Restaurant Karma Eisenacher Str. 57 12109 Berlin

Sollte es schon etwas länger her sein, gibt es nun wieder die Gelegenheit dazu. Einfach mal zum Lachen in den Keller gehen! Im Mai zur Abwechslung, für alle CLUB MIX-Shows und ausgewähltes Gastspiele im QCC: lachen, bis der Arzt kommt. In Thomas Hermanns Comedy Club stehen jede Woche TopComedians auf der Bühne. Im CLUB MIX, der gemischten Stand-Up-ComedyShow, die viele aus dem TV kennen, präsentiert ein Moderator 4 Comedians. Die Besetzung wechselt wöchentlich – Stars und Sternchen der Szene geben sich hier das Mikrofon in die Hand. QUATSCH Comedy Club Berlin Friedrichstr. 107 10117 Berlin

Das get2Card-Angebot: Tickets 2for1 h Ersparnis: 22-27 Euro

Speisehaus 2for1! Bei all der Vielfalt internationaler Gastronomie, die gerade auch in Friedrichshain seit Jahrzehnten anzutreffen ist, kommt manchmal doch wieder Sehnsucht nach typisch Berliner Gerichten auf. So entstand das „Speisehaus“, dort werden seitdem viele alte Rezepte zusammengetragen, welche die Köche mit jungen Ideen und frischen Zutaten aus der Region Berlin-Brandenburg täglich neu offerieren. Speisehaus Wühlischstr. 30, 10245 Berlin

Das get2Card-Angebot: Hauptgerichte 2for1 h Ersparnis: 6,80-14,60 Euro

Die get2Card ist Berlins größte Vorteilskarte, die nach dem 2 for 1-Prinzip funktioniert. Einfach get2Card vorlegen und bei der Mehrzahl der über 300 Angebotspartner mit mehr als 500 Akzeptanzstellen 2 Leistungen zum Preis von 1 nutzen. Die get2Card ist offizieller Partner der Kampagne be Berlin Das Prinzip: Einer zahlt – zwei kommen rein! Sie ist unter 030/438 09 80 und auf www.get2Card.de zu haben.

030_10_UMSCHLAG_final.indd 3

23.04.2012 12:05:00


030_10_UMSCHLAG_final.indd 4

23.04.2012 12:05:31


[030] MAGAZIN Berlin - Ausgabe 10/12