Issuu on Google+

8 / 2013

28.03.-10.04. [030] MAGAZIN BERLIN www.berlin030.de Das kostenlose Stadtmagazin des zitty Verlags

Bart & Smart Konzerte von Lena bis John Grant Bildgewaltig & bunt Pictoplasma in Berlin Ostern & Easter Das volle Programm The full program

INTERVIEW MIT

Peter Plate Das Solo-Album »Schüchtern ist mein Glück« erscheint am 5. April


Alles dabei Paket: Audi Kasko-Haftpflichtschutz Paket2 Profitieren Sie im Schadensfall von Haftpflicht und Vollkaskoschutz. Audi Anschlussgarantie3 Kostenlos für 12 Monate. Audi Inspektion1 Erhalten Sie alle Inspektionsarbeiten nach Herstellervorgaben inklusive.

Leasingbeispiel1 Audi A1 1.2 TFSI** mit Ausstattungspaket admired Leasingsonderzahlung 2.990,00 € Laufzeit 36 Monate Jährliche Fahrleistung 10.000 km Monatliche Leasingrate 150,00 € Alles dabei Paket, monatlich 44,98 € Monatlich, gesamt 194,98 €


Zeit, deinen ersten Audi zu starten. Der Audi A1* admired. Jetzt im Leasing1 ab 195,– € mtl. mit „Alles dabei Paket“.

Ausstattungspaket admired: S line Exterieurpaket, 17-Zoll-Aluminium-Gussräder (im 5-Speichen-V-Design oder im 5-Arm-Design)***, Optikpaket Schwarz, LED-Heckleuchten u.v.m. 1Ein Angebot der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für Privatkunden ohne Sonderabnehmer. Nur bei teilnehmenden Händlern. Zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten. 2Ab 23 Jahren (jüngster Fahrer) und mindestens SF1. Haftpflichtschutzleistungen gemäß Bedingungen der Allianz-Versicherungs-AG, Königinstr. 2, 80802 München, Kaskoschutzleistungen gemäß Bedingungen der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH. 3Anschlussgarantie der AUDI AG, 85045 Ingolstadt für 12 Monate im Anschluss an die 2-jährige Herstellergarantie und bis zu 30.000 km Gesamtfahrleistung. Das abgebildete Fahrzeug ist teilweise mit Sonderausstattung gegen Mehrpreis ausgestattet. Bei Ihrem teilnehmenden Audi Partner.

*Kraftstoffverbrauch Audi A1, kombiniert: 5,9–3,8 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 139–99 g/km. **Kraftstoffverbrauch Audi A1 1.2 TFSI; innerorts: 6,2 l/100 km, außerorts: 4,4 l/100 km, kombiniert: 5,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 118 g/km. 72– 71. ***Reifenparameter: Effzienzklasse F–E, Nasshaftungsklasse C–B, Klasse des externen Rollgeräuschs


DasI zitty N I M

ABO

FRÜH LINGS SPEZ IAL

sgaben alten sechs Au rh %. e ie S ! o b ia it mehr als 30 y-Min m tt so zi n m re a zu sp JA t d 1 Euro un Sagen Sie jetz 0 Euro statt 2 ,2 4 r Wahl: 1 r u n r fü e Prämie Ihre in e n zitty Berlin ö h sc e k n Sie als Da Dazu erhalten

Prämie 1: ein Fleurop-Gutsch 0 Euro im Wert von 1

Prämie 2: Picknickdecke mit Tragegurt

ei Prämie 3: Zw für die en rt ka ts Eintrit ppe Yorck-Kinogru

Gleich bestellen: Foto: Linda Schirona

abo@zitty.de oder Tel.: (030) 29021-504 Alle Abos, alle Prämien: zitty.de/abo Wenn Sie zitty danach weiterlesen möchten, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Sie erhalten zitty für 74 Euro (bei halbjährlicher Zahlung 38,90 Euro). Als Student zahlen Sie nur 61 Euro (bei halbjährlicher Zahlung 31,50 Euro). Andernfalls kündigen Sie das zittyMiniabo vor Erhalt des letzten Probeheftes.


5 inhalt

Impressum Herausgeber Zitty Verlag GmbH Askanischer Platz 3, 10963 Berlin Tel. 290 21-44 009 www.berlin030.de www.facebook.com/030magazinberlin Geschäftsführung Florian Kranefuß, Sören Odefey Objektleitung/C.v.D. Stefan Sauerbrey (V.i.S.d.P.) Redaktion/Mitarbeit Tim Schäfer, ts/Musik/Party; Stefan Guther, sg/Musik; Jens ­Fischer, l+f/Berlin Live; Andreas Hartmann, ah/Musik, CDs; Andrea Puschmann, pam/Musik, Programm; Dirk Lüneberg, DiLü/­­Kino; Pia Englert, pe/Schlussredaktion; ­Jürgen Laarmann, jl; Jasna Zajcek, jaz; F ­ riedrich Reip, fr/Berlin Live; ms; Carsten ­Siemund, cs; ­Sebastian Mentzel, sm Anzeigen Tel.: 290 21-45 000, Fax: -514; Markus Gniech (Ltg., 45 001), Barbara Ruff (stellv., Dispo, -45 002), Jan Linkersdorff (stellv., Key Account, -45 007), Frank Blümel (-45 012), Johanna Böker (PR-Anzeigen, -41 003), ­Stefan Haase (-45 006), Daniel Kuppe (-45 014), ­A lexander Kursawe (-45 010), Jens Pade (-45 009), Monika Offermann (-45 008), Peter Redetzki (Dispo, -45 003), Sigune Sachweh (Dispo), Sandra Samkow (-45 011), Tel.: -45000, Fax: -514, mail: anzeige@zitty.de z.Zt. gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 19 vom 1. Januar 2013 Anzeigen überregional umm Stadtillustrierten GmbH, Tel.: 030 - 25 93 69-0, Fax: -19, info@umm-online.de Herstellung/Grafik Marco Schiffner (Ltg.), Eva Kuch, Oliver Mezger, ­Wolfgang Köglmeier, Linda Schirona, Dagie Brundert Frank Druck GmbH & Co.KG Vertrieb Walter Holl (Ltg.), Primeline Berlin Auflage nach marktgängigen Standards ermittelt und überprüft durch: Informationsgemeinschaft zur ­Feststellung der Verbreitung von ­Werbeträgern e.V. Bankverbindung Commerzbank Stuttgart, 530261700 (BLZ 600 400 71) Berliner Sparkasse, 250028522 (BLZ 100 500 00) Programm Cine Marketing GmbH Tel.: 030-21 47 30-71, Fax: -72, programm@veranstaltungen-in-­berlin.de Feedback: 030@zitty.de Der Rechtsweg ist bei Verlosungen ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen entscheidet das Los. Einsendeschluss ist der letzte Geltungstag der Ausgabe. Gewinner ­werden ­schriftlich benachrichtigt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der ­Termine kann nicht übernommen ­werden. Änderungen sind möglich. Namentlich gekennzeichnete ­B eiträge geben nicht ­notwendigerweise die ­Meinung der Redaktion wieder. Jeglicher Nachdruck, auch ­auszugsweise, ist nur mit schriftlicher ­G enehmigung des Verlages und mit ­Q uellenangabe gestattet. Für eingesandte ­M anuskripte usw. wird keine Gewähr ­übernommen. Nächste Ausgabe 09/2013, Jahrgang 20 Geltungstage 11.04.-24.04.2013 Redaktionsschluss 28.03.2013 Anzeigenschluss 28.03.2013 Terminschluss 28.03.2013 Titelfoto: Ferran Casanova

Pünktlich zum hoffentlich bald eintreffenden Frühling starten wir mit der neuen Rubrik »Fun & Sport«. Hier gibt's ab sofort spannende Ideen für ein fittes Leben in Berlin

Inhalt/Content

➤ Seite 10

MUsik & Party

Rosenstolz hatte die treuesten Fans— entsprechend groß war der Schock nach der Trennung. Nun folgen die Solo-­ Projekte—Peter Plate macht den Anfang ➤ Seite 14

Ostern in Berlin—dieses extra-lange Wochenende wird gefeiert! Ob beim Osterfeuer in der Kulturbrauerei am So 31.03. ab 22 Uhr oder mit Justin Bieber in der o2 World am ebenfalls am Sonntag ab 18.30 Uhr. Mehr auf Ostern in Berlin—this extra long week end is celebrated all over town e. g. with an ­easter fire at Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg or with Justin Bieber at o2 World both on sunday. The best partys you'll find from p.

Berlin Live

Pictoplasma Festival, Berlin Mitte Boy, Tipps Essen & Trinken, Fun & Sport

8 12

Lena, Black Rebel Motorcycle Club, Interview: Peter Plate, John Grant, Daughter, SXSW, Oster-/Easter12 Party-Special, Neue CDs Musik- und Partytipps 22

Kino

Heute bin ich blond, Dead Man Down, Ein freudiges Ereignis, G.I. Joe 3D, Die Jagd, Beautiful Creatures, Mitternachtskinder, Zimmer 205 Kinoadressen und -telefon

Programm

28. März bis 10. April 2013

Guide

Guide-Maps Adressen

26 32 33 42 46

Gossip

Marcello, Frag‘ Shelley Masters, 48 Szene-News All Yesterday’s Parties 50

➤ Seite 20

Welcome to Berlin Berlin listings magazine [030] is well known for having all the latest news and stories around the Berlin nightlife ready. For your convenience, you can experience our unique service in English. Our aim is to let you guys know about the best partys and where to go to in our magnificent city. ——Your [030] team This icon indicates features with an English translation, see also content (on the right) Translation by Pia Englert

VVK _ ______advance booking AK ______________ box office 00.30 Uhr __ half past midnight 1 Uhr _______________ 1 a.m. 24 Uhr_____ 12 a.m. / midnight 10 Uhr______________ 10 a.m. 12 Uhr_________12 p.m. / noon 15 Uhr_______________ 3 p.m. 20 Uhr_______________ 8 p.m. 23 Uhr_______________11 p.m. 23.59 Uhr_ ________ 11.59 p.m. Mo________________ Monday Di_________________ Tuesday Mi_ ____________ Wednesday Do_______________ Thursday Fr___________________ Friday Sa_ _______________Saturday So_ ________________ Sunday

Scanne dieses Logo und lade dir die [030] App kostenlos auf iPad, Tablet oder Smartphone!

Android


6 berlin live

Workshops, Ausstellungen und Clubnächte: ­Das alles ist das Pictoplasma-Festival

Pictoplasma

Berlin im Farbenrausch »Weißes Rauschen ist ein mathematisches Modell zur Beschreibung zufälliger ­Schwankungserscheinungen«, so die Definition von Wikipedia. So weit, so gut–und so wenig passt das zu Pictoplasma. Das Character-Design-Festival wird seit rund 15 Jahren mit jeder Ausgabe spannender–von »Schwankungserscheinungen« keine Spur. Und doch hat man sich für »White Noise« als Leit​thema in diesem Jahr entschieden: Als Hintergrund, gegen den sich um Individualität, Empathie ringende Figuren umso kräftiger abzeichnen. Das klingt nach kopfigem Überbau, dem, wer mag und die stolze ­Anmeldegebühr von 230 Euro locker machen kann, in den täglich stattfindenen Panels

der Konferenz im Babylon auch ausgiebig nachspüren kann. Von diesem eher exklusiven Rahmen abgesehen ist das Pictoplasma jedoch eine Veranstaltung für viele. So lädt vor allem der Character Walk durch mehr als zwanzig Locations (unter anderem Instituto Cervantes und die Platoon Kunsthalle), deren Ansiedlung sich erstmals von Mitte aus auch nach Kreuzberg und Neukölln ausbreitet—ein sinnvoller Tribut an die Erweiterung des kreativen Zentrums der Stadt. Stilistisch decken die Arbeiten der aus aller Herren Länder stammenden Künstler dabei das komplette Spektrum vom klassisch analogen Kunstansatz bis zu Motion Graphics, Animation und 3D-Illustrations ab. Weitere Highlights im Festival-Programm sind das Animationsfilmfestival im Baby-

lon und die Character Clubnights– Ehrensache, dass bei letzteren Visuals mehr als nur Begleitprogramm sind. Zum Schluss noch einmal Wikipedia: »Charakteristisch für Weißes Rauschen ist ein konstantes Leistungsdichtespektrum«—das passt! Pictoplasma is a character design festival which has now been around for no less than 15 years. This year's theme is »White Noise«; daily panels deal with a variety of topics concerning motion graphics, animation and 3d illustrations. Workshops, art performances, an animation film festival at Babylon and of course plenty of »Character« clubnights complete the creative Pictoplasma festival. ❡ Friedrich Reip Täglich ab 12 Uhr in Babylon, Platoon Kunsthalle, Gretchen, Urban Spree usw Programm: berlin.pictoplasma.com

In einem Gerechtigkeitsanfall vertauscht eine Krankenschwester das Baby reicher Hindus und das Kind einer armen Muslima. Mitternachtskinder ➤Seite 30

Adressen ➤ S. 46 —— Addresses ➤ p. 46

Foto: »Color Me«/Pictoplasma

Das Pictoplasma-Festival feiert die Pracht des Character Design


7

Die en ud sin dsa u a h lt. erw

Jüdisches Museum Berlin

Berlin Mitte Boy Kurz vor dem Sommer

Ende März. 20 ­cm Neuschnee. Mein gebuchter Frühlings-Flug nach London ist soeben gecancelled worden. Umsonst gepackt, verschenkte zweimal 25 Euro für's Taxi und Tagesfreizeit, die so gar nicht eingeplant war. Also ab zum Alex ins Kino: »Springbreakers«. 92 Minuten. Sonne. Saufen. Durchdrehen. Miami. Drogen. Harlem Shake total: Quengelige Partygirls, die—leicht unglaubwürdig—die lokalen Drogenbosse und ihre Bodyguards abknallen. Für alle, die »Natural Born Killers« gemixt mit »Thelma und Louise« super fänden, ist der Film eine feine Sache. Dann taumle ich zurück in den Winter Richtung Alex und bin irritiert. Steht hier immer noch der Weihnachtsmarkt? Oder wird aus dessen Modulen gerade ein Ostermarkt aufgebaut? Ich frage einen Standbetreiber, der mir Letzteres versichert, aber auch ankündigt, dass es hier im Dezember wieder einen Weihnachtsmarkt gäbe. Naja, wenn man sich einen Schoko-Weihnachtsmann und einen Schoko-Hasen ansieht, die Form auch praktisch die gleiche ist. Der Inhalt auch. Auf dem Ma rk t t ref fe ich ei nen a lten Bekannten, Raver der ersten Generation, der vom Dschungel bis zum Berghain nix ausgelassen hatte und nun über 50 ist. Er berichtete mir, dass er im Sommer zum vierten Mal Vater würde. Könne man jetzt nix machen, obwohl er hoffte, dass das mit den Alimenten, Konflikten mit sich allein gelassen fühlenden ­Müttern und sonstigen väterlichen Pflichten mit dem 18. Geburtstag seiner dritten Tochter ein Ende hätte. Ich war höflich, lobte die kluge werdende Mama dafür, dass sie sich offenbar nach unverwüstlichem Genmaterial umgeguckt habe und pries »die Kraft seiner Lenden«. Er hingegen wirkte leicht bedröppelt ob der These der jungen werdenden Mutter, dass »sie ihn gezähmt habe« und »er viel ruhiger geworden wäre«, im Grunde gab er dieser Beziehung nicht länger als bis zum Sommer. Wir blickten in die Augen der Passanten. Noch nie hatte eine Stadt so geballt die Schnauze voll vom Winter wie in diesem Jahr nach dem dunkelsten, sonnenlosestem und trostlosestem Winter seit Beginn metereologischer Aufzeichnungen. Möge sich der Winter nun doch endlich verabschieden und mein Raverkumpel sich doch besser auf Sommer und Nachwuchs freuen. Immerhin: Wer freut sich am meisten auf den Weihnachtsmarkt? Natürlich die lieben Kleinen!


8 berlin live

Kampfsport— So 07.04.

1. Heroes Fightnight

Ab 17 Uhr im Huxley’s Neue Welt

✖P Ausstellung— bis auf weiteres

Kabarett— Sa 30.03.

Performance— bis 03.04.

Perfomance— Mo 08.-So 14.04.

Picasso & seine Zeit

Jedes Zehnte Getränk gratis

Zeit der wölfe

Precarious Bodies

Heinz Berggruen war einer der wichtigsten Kunstsammler des 20. ­Jahrhunderts. Er vermachte Berlin seine Sammlung für einen Spottpreis. Sein Sohn ­Nicolas, Finanzinvestor und KarstadtBesitzer, kümmert sich seit des Vaters Tod um die ­S tiftung und stattet das Museum Berggruen regelmäßig mit Neuerwerbungen aus und lädt internationale Prominenz in die alten Gemäuer. Letztere waren so alt, dass renoviert werden musste. Nun ist das Museum mit neuem Erweiterungsbau wieder auf und die Picassos, Klees und Matisses sehen darin noch besser aus. Heinz Berggruen and his son Nicolas are well respected for their passion for art and bringing their extensive collection to Berlin. Berggruen musem has been refurbished and expanded. ❡ l+f Di – So 10 - 18 Uhr, Schloßstraße 1, Charlottenburg

Die wichtigste Droge auf dem Land ist auch im 21. Jahrhundert noch immer der Alkohol. Dies hat Martina Brandl bei ihrem dreijährigen Provinzerfahrungsversuch zu Genüge mitbekommen. Nun berichtet sie von Bauern, die ihren Acker für Heavy MetalKonzerte vermieten und sich mit landseligen Großstädtern trotz aller kultureller Differenzen spätestens nach dem ersten jeweils eigenbechrig ertrunkenen Gratisgetränk in den Armen liegen. Eintritt 22,50-27,50 Euro. ❡ z 20 Uhr, Wühlmäuse, Pommernallee 2-4, Charlottenburg

Mit der Regisseurin Alexandra Broeder präsentiert die HAU-Chefin Annemie van Ackere eine weitere Künstlerin und Weggefährtin aus ihrer Amsterdamer Zeit. Dort ist Broeder bekannt für die theatrale Verschmelzung von Kindheitsszenen und Horrorszenarien. Worum es in ihrer Performance »Zeit der Wölfe« geht, wird vorab nicht verraten. Interessierte sollten aber wissen, dass sie nicht nur ihre Mäntel, sondern auch die Kontrolle an der Garderobe abgeben müssen. Wer sich das traut, kann hier einen »Grenzbereich zwischen Leben und Tod« betreten. Nur für Erwachsene! Eintritt 11, erm. 7 Euro.

❡ ms Um 19.30 Uhr im HAU 2

Der neoliberale Kapitalismus steht eigentlich vor seinem Ende, schließlich sind die Ideen alternativer Gesellschafts- und Wirtschaftsformen bereits ausgesprochen. Wie pervertiert das System ist und die ihm innewohnende Gier den Körper samt seiner Bedürfnisse und Sehnsüchte immer mehr umklammert, damit beschäftigt sich die Performancereihe »Precarious Bodies«. Dreh und Angelpunkt sind zwei Performance-Klassiker von Jan Fabre, die mit acht bzw. vier Stunden Dauer die Belastungsgrenzen der Künstler ausreizen. Performance art events called »Precarious Bodies« present the greedy and rugged capitalism and its effects on our bodies, needs and demands. Two classic performance pieces by Jan Fabre will be shown. ❡ l+f Jeweils 19.30 Uhr im Hebbel am Ufer

Adressen ➤ S. 46 —— Addresses ➤ p. 46

Fotos: Promo

s en rä

e rt v

0]

ti

on [ 0 3

Ehe wir jetzt damit anfangen, die Unterschiede der Kampfsportarten Muay Thai, K-1 und Mixed Martial Arts mühselig auseinander zu dröseln, fassen wir doch einfach knackig zusammen: Bei der ersten Heroes Fightnight (ausgerichtet unter der Leitung von Szene-Veteran Marcus Brosch, ehemals Veranstalter der Thaibox-/K-1-Kampfreihe »Fightclub Berlin«) geht’s um Vollkontakt, und zwar so richtig! Für Sicherheit und Fairness sorgen dabei professionelle Ring- und Wertungsrichter, medizinisches Personal für den Notfall ist aber freilich auch am Start. Neben Berliner Lokalmatadoren steigen auch internationale Profis aus Litauen, Thailand und Serbien in den Ring. Die Vorkämpfe beginnen um 17 Uhr, ab 18 Uhr geht es mit den Hauptkämpfen in die Vollen. Haut rein! The first Heroes Fightnight is all about full contact - mixed martial arts, thai and kickboxing melt into one competition. Local heroes will be fighting along guys from Lithaunia, Thailand or Serbia. ❡ fr


9

Gastro

Essen & Trinken: Frühlings- & Osterspaziergang Wirtshaus Friedrichshof Der Bauer heißt Schulz. Der Name weckt Vertrauen. Von ihm kommen die Kartoffeln fürs Wirtshaus, so wie sich die Geschäftsführerin Simone Uhlmann möglichst viele Zutaten ihrer Speisen im Umland besorgt, vom Fleisch übers Gemüse bis zu den im Ganzen gelieferten Fischen. Die sind in dem verwinkelten Haus am Fürstenwalder Damm nichts Ungewöhnliches, residierte hier doch bis zur Neueröffnung im Juni 2012 ein Fischrestaurant. Heute liegt der Schwerpunkt auf moderner deutscher Küche, um diese Jahreszeit gerne Geflügel und Wild. Die Gänsekeule mit Rotkohl, Maronen und Kartoffelkloß (15,50 Euro) schmeckt ebenso wie Brust & Keule von der Brandenburger Landente mit Rot- und Grünkohl sowie Kartoffelkloß (17,50 Euro) oder der Rindertafelspitz mit Bouillongemüse und Meer-

ret t ichsauce (15,50 Euro). Was den Weg in den Südosten—vom S-Bahnhof Hirschgarten sind es 15 Minuten Fußweg—neben dem g uten Essen lohnt, sind der erstklassige Service und die erlesene Weinkarte. Wir entscheiden uns für den wunderbar dichten Cuvée »Ursprung« von Markus Schneider (24 Euro). Und nach dem Genießen lädt die grüne Umgebung zum Spaziergang ein. Fancy trying some tasty up-to-date German food with local and high quality ingredients? Then why not check out Wirtshaus Friedrichshof in Köpenick: Situated in one of the greenest parts of Berlin, it offers authentic food such as roast duck

with red cabbage and dumpling or prime boiled beef with vegetables for reasonable prices. Plus you get a lovely after-dinner walk for free. ❡ Martin Schwarz Fürstenwalder Damm 260, Köpenick, S Hirschgarten, Mo-Fr 12-22.30 Uhr, Sa+So 12-24 Uhr, Tel. 65 48 77 41, www.wirtshaus-friedrichshof.jimdo.com

Foto: Wir tshaus Friedrichshof, Schleusenkrug

Schleusenkrug Ab 1996 ging es aufwärts. Da übernahm ein neuer Betreiber die etwas heruntergekommene Schankwirtschaft und päppelte sie zum Allround-Biergarten auf. Seitdem gibt es Live-Musik, Andechser vom Fass oder Rhabarbersaftschorle. Angeboten werden zudem nicht nur Würstchen, sondern auch ein sehr guter Flammkuchen und Bio-Grillgerichte. Die junge Kundschaft weiß das erweiterte Angebot zu schätzen, meist ist es knüppeldicke voll. Der frisch renovierte Schleusenkrug ist unser Tipp für die (hoffentlich) frühlingshaften Sonnenstrahlen zu Ostern. The Schleusenkrug is our tip if Easter was to shine the spring sun. The former lock keeper's house is newly renovated. In the beer garden, the young Berlin hits as soon as the sun comes out. There is live music, Andechser beer and rhubarb juice spritzer dishes, sausages, excellent Flammkuchen and organic grill dishes. ❡ z Täglich 10 bis 18 Uhr, ab April bis 1 Uhr, Wlan Müller-Breslau-Straße im Tiergarten nahe S-Bahn Tiergarten. Tel. 313 99 09, www.schleusenkrug.de


10 berlin live

Freizeit Fun & Sport: Fit in den Frühling Jetzt da die Tage spürbar länger werden und der Winter sich hoffentlich endgültig verabschiedet, ist es Zeit, sich um das eigene Wohlbefinden zu kümmern. Es gilt, der drohenden Frühjahrsmüdigkeit gar

nicht erst zu erliegen, sondern sich ihr entgegen zu stämmen. Da es heutzutage mehr als nur Jogging und das klassische Fitnessstudio gibt, sagen wir euch, was in Berlin in Sachen Funsport so abgeht.

Now that spring is finally coming to town, outdoor sports activities are back on the agenda. Apart from the odd jogging and gym stuff, there is plenty to do in Berlin. Get to know about the latest news regarding funsport and find your favorite one.

Crossboccia leitet sich aus dem klassischen Boccia ab, das vorwiegend als Zeitvertreib älterer Herrschaften in mediterranen Ländern bekannt ist. Dabei ist Crossboccia die Weiterentwicklung und kann überall gespielt werden. Somit wird die ganze Stadt zur Spielwiese. Die Regeln sind denkbar einfach: Jeder Spieler erhält drei gleiche Spielbälle. Mit diesen Spezialkugeln, die mit Granulat gefüllten sind, muss dann versucht werden, den zuerst geworfenen Zielball, den so genannten Marker, vom Ausgangspunkt zu erreichen. Jeder Spielball, der näher zum Marker liegt als einer der gegnerischen Bälle, zählt einen Punkt. Der Spieler mit den meisten Punkten

eröffnet durch Setzen des Markers die nächste Runde. Natürlich kann dieser Sport auch als Teamwettbewerb ausgetragen werden. Bestellt werden können die Spielbälle unter crossboccia.com oder vor Ort im »Erfinderladen« oder bei »Sportcheck«. Crossboccia is a challenging variation of Boccia as played by the elderly in many countries. There are no boundaries and it can really be played everywhere. Every player starts off with three balls and tries to get as close to the ball thrown before as possible. ❡ sm Erfinderladen, Lychener Straße 8, Prenzlauer Berg SportScheck, Schloßstraße 20, Steglitz

Beachvolleyball Beachvolleyball ist in Berlin zuhause. Was im Winter auch indoor möglich ist, macht bei Sonnenschein und unter freiem Himmel natürlich noch viel mehr Spaß. Wo sich einst die Berliner Mauer entlang schlängelte, befindet sich Berlins größte z u sa m me n h ä nge nde St ra nd f läche. Im BeachMitte kann auf knapp 50 Plätzen gebaggert, gepritscht, geschmettert und geglockt werden. Die Saison beginnt, sobald das Wetter es zulässt—spätestens Anfang Mai. Aber auch in Kreuzberg besteht die Möglichkeit, im Sand aktiv zu werden. Von Mai bis Ende September kann auf (auch beleuchtbaren) Courts

Beachvolleyball gespielt werden. Auf Anfrage stehen die Spielfelder auch für Beachsoccer, Speedminton und Völkerball zur Verfügung. Berlin is the ideal place for beach volleyball: More than 50 courts in Mitte alone plus many others e. g. in Kreuzberg guarantee enough space and plenty of fun. From April or May onwards (depending on the weather) till the end of September you can enjoy your game of beach volleyball at day and night. ❡ sm BeachMitte, Caroline-Michaelis-Straße 8, Mitte, Mo-So ab 10 Uhr Beach61, Park am Gleisdreieck, Kreuzberg, Mo-Fr 14-22 Uhr, Sa & So 10-22 Uhr

Adressen ➤ S. 46 —— Addresses ➤ p. 46

Foto: Christian Belzer

Crossboccia


11

Discgolf Diese Sportart verbindet Frisbee und Golf. Das Frisbee wird von einem festgelegten Startpunkt aus in Fangkörbe aus Metall geworfen. Derjenige, der am Ende die wenigsten Würfe benötogt hat, hat gewonnen. Berlin hat bisher leider keinen festen Parcours zu bieten, abber es stehen im Volkspark Rehberge zwei Körbe zur Verfügung. In Potsdam hingegen kann man gleich auf zwei Disc-GolfAnlagen die Frisbee f liegen lassen. Scheiben können online unter discmania.de erworben werden. You might not have heard of discgolf by now, however this funsport is an interesting mix of playing frisbee and golf. The players try to throw the frisbees into metal baskets. ❡ sm Volkspark Rehberge, nahe der Transvaalstraße, Wedding Alle Adressen: ww.berlin030.de/sport

Klettern Seit zwei Jahren haben im MountM it te, das sich auf demselben Gelände wie das BeachMitte befindet, Gifpelstürmer die Möglichkeit, sich in einem modernen Hochseilgarten zu beweisen. Auf sechs verschiedenen Pa rcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Höhenlagen können hier die eigenen Grenzen ausgetestet werden. Dies ist bereits seit Anfang März möglich, jedoch auch stets von den Witterungsbedingungen abhängig. Nähere Informationen gibt es unter mountmitte.de. Going climbing in the midst of the city has become a new funsport trend within the last years. At MountMitte which is already open by now, you can choose between six parcours of various kinds and heights. ❡ sm MountMitte, Caroline-Michaelis-Str. 8, Mitte, Mo-So ab 10 Uhr


12 Musik

Mitten im Leben danach: Lena auf Konzert-Clubtour

10-Fakten-Check

Lena

Höhen und Tiefen erlebte Lena nach dem Sieg beim Eurovision Song Contest. Viele hatten der Sängerin nicht zugetraut, drei Jahre danach immer noch erfolgreich zu sein lich machen, aber ganz unschuldig ist sie daran mit ihrem Geplapper und den Körperverrenkungen während Interviews und Talkshows auch nicht.

Casper – Der deutsche Rapper traf bei der Arte-Sendung »Durch die Nacht mit…« auf eine extrem zickige Lena. Casper konnte einem fast leidtun. Der nette Typ bemühte sich redlich, wurde von der Sängerin aber behandelt wie ein Volltrottel.

steFan raab – Der Alleskönner hat vor Lena Guildo Horn, Max Mutzke und sich selbst zum Eurovision Song Contest geschickt, respektable Ergebnisse eingefahren und den deutschen Schlager wieder international wettbewerbsfähig gemacht.

»ein bissCHen Frieden« – Nicole kennt man wie Lena auch nur unter ihrem Vornamen. Sie ist die einzige deutsche Künstlerin, die vor Lena den Eurovision Song Contest gewann.

Lena nervt – Aus der süßen Lena

»taken by a stranger« –

wurde sagenhaft schnell die nervige Lena. Was anfangs niedlichnaiv wirkte, gab bald Anlass zum Fremdschämen. Lena allein kann man dafür zwar nicht verantwort-

Lena 2011 als Titelverteidigerin beim europäischen Schlagerwettstreit nochmals antreten zu lassen, war sicher nicht die beste Idee, die Raab je hatte.

CasCada – So heißt der Act, der uns in diesem Jahr in Malmö beim ESC vertreten wird. Kaum hält sich Stefan Raab raus aus dem Vorentscheid, kommen wieder die Plagiatsvorwürfe. spraCHen und kuLturen aFrikas –

Für dieses Studienfach hatte sich Lena eingeschrieben. Doch die Echo-Gewinnerin ist Popstar und hat deswegen wirklich keine Zeit, Swahili zu lernen. b-Movie – Bevor Lena als Sängerin groß rauskam, wollte sie Schauspielerin werden. Als Laiendarstellerin hatte sie ein paar TV-Auftritte in RealityProduktionen inklusive Busen-Blitzer. CLubtour – Lena hat ihre Krise nach Oslo überwunden, sich von Stefan Raab gelöst und verwandelt sich gerade von der »Satellite«-Lena zu einer ernst zu nehmenden Künstlerin.

❡ Andreas Hartmann Mo 08.04. um 20 Uhr im Postbahnhof

Die Probleme und Schicksalsschläge reichen für mindestens zwei Leben: Drogensucht, das Scheitern der Band, Geldsorgen, der Tod der Mutter, Depressionen, Diagnose HIV positiv. John Grant ➤Seite 16

Adressen ➤ S. 46 —— Addresses ➤ p. 46

Foto: Sandra Ludewig

Hannover – Die Hauptstadt Niedersachsens ist die Heimat Gerhard Schröders und der Scorpions, von ExBundespräsident Christian Wulff und Lena Meyer-Landrut. Seit Lenas Sieg beim Eurovision-Contest 2010 und den Skandalen rund um Christian Wulff fragen sich alle, was da eigentlich so los ist in Hannover. Inzwischen lebt Lena in Berlin.


13

Morgendämmerung

Foto: Promo

Black Rebel Motorcycle Club sind durchs Feuer gegangen Black Rebel Motorcycle Club gone through the fire Drei Jahre lang war es still um Black Rebel Motorcycle Club—und nicht ohne Grund. Die zerreibende Tour zum letzten Album »Beat The Devil’s Tattoo« und ein Familiendrama hatten die kalifornische Band an ihre Grenzen gebracht. Michael Been, Vater von BRMC-Frontmann Robert Levon Been und selbst stolze 20 Jahre lang Sänger der Rockband The Call, war als Soundtechniker mit der Band seines Sohnes on the road, als er während des Auftritts beim belgischen Pukkelpop-Festival 2010 backstage an einem Herzinfarkt starb. Die neue Platte »Specter At The Feast« bildet nun die Katharsis in der Folge dieser Erschütterung ab. So findet sich unter den Songs auch ein Cover des The Call-Hits »Let The Day Begin«—bezeichnender weise

Wut weicht Weisheit: Black Rebel Motorcycle Club

gerahmt vom Opener »Fire Walker« und dem epischen »Returning«. Jeder Zeit spürbar ist auch die Besinnung auf die eigenen Wurzeln: Nach Jahren der musikalischen Sinnsuche ist »Specter...« das Album einer Band, die sich gefunden hat—und beschließt ausgerechnet mit dem herzzerreißenden »Lose Yourself«. In seiner Schlüssigkeit über weite Strecken ein Anschluss ans Debütalbum »B.R.M.C.« von 2001, klingt die Platte doch klarer und heller, ist Wut Weisheit gewichen. Live dürften diese Emotionen zu Überlebensgröße anschwellen. Robert Levon Been lässt sich mit den Worten zitieren, nie zuvor habe er sich so sehr darauf gefreut, eine neue Platte auf die Bühne zu bringen. Und doch mag Beens wahre Feuertaufe

JEDERZEIT! JEDES GEHALT! 103,4

erst noch bevorstehen: Keine zwei Wochen nach dem Auftritt in Berlin wird er in der Heimat zu zwei Gigs mit den verbliebenen Mitgliedern von The Call seinen Vater vertreten.

❡ Friedrich Reip Black Rebel Motorcycle Club are now back with a vengeance after a break of three years which was mainly due to the tragic death of their frontman Robert Levon Been's dad while touring with them as a sound engineer. Their new album »Specter At The Feast« is kind of brighter and clearer and shows how the whole band has successfully emerged from what has happened. Robert Levon Been is already looking forward to bringing the new album live on stage, so be prepared for a brilliant show. So 07.04. live um 21 Uhr im Astra

EINSCHALTEN


14 Musik

Entschleunigt sein Leben: Peter Plate

Alte Liebe, neue Liebe Die Nachricht, Rosenstolz würden bis auf weiteres nicht mehr zusammenarbeiten, löste im Dezember Bestürzung bei den treuen Fans von AnNa R. und Peter Plate aus. Nur wenige Monate später meldet sich Plate, der nach einem Burnout seit einigen Jahren kürzer tritt, nun mit seinem Solo-Debüt »Schüchtern ist mein Glück« zurück. Ein Gespräch über die Verarbeitung seines Burnouts, die Pause von Rosenstolz und die schönen Seiten von Charlottenburg. Auf dem Cover deines Albums wirkst du glücklich und entspannt. Wie geht es dir? (überlegt lange) Jetzt zu sagen, »mir geht’s super«, das wäre eine Plattitüde, aber: überwiegend gut! Anders als in den ersten 20 Jahren meines Er wachsenenlebens versuche ich jetzt auch wirklich, auf mich aufzupassen, arbeite nur noch von Dienstag bis Donnerstag. Ich habe ja einen tollen Beruf, den ich liebe—da war die Gefahr schon groß, zum Workaholic zu werden. Als mir vor vier Jahren jemand sagte, ich müsse mein Leben entschleunigen, wusste ich gar nicht, was das ist. Inzwischen übe ich das.

Wie sieht das konkret aus? Früher hieß Wochenende für mich nur Party und Halligalli, aber nein: Es ist auch dazu da, mal wieder aufzutanken. Dafür muss man aber eben auch mal der Langeweile guten Tag sagen und das dann auch aushalten. So langweilig das klingt: Ich koche jetzt am Wochenende, kaufe alle Zutaten dafür ein. Es dauert manchmal Stunden, bis alles fertig ist, und dann ist es in einer halben Stunde wieder weg. Früher wäre mir das zu langweilig gewesen, jetzt finde ich es super! Gehört die Pause von Rosenstolz mit in diese selbst verschriebene Entspannung? Nicht direkt. Rosenstolz war ein tolles Abenteuer, an dem ich auch nichts bereue. Ich wollte aber nie so wahnsinnig viel Verantwortung übernehmen – und das tut man einfach irgendwie, wenn man vor Zehntausenden von Menschen auftritt. Es ist super, diese Verantwortung nicht mehr tragen zu müssen. Ich denke, AnNa und ich haben einen guten Zeitpunkt gefunden. Wir reden bewusst von einer »Pause«, denn wir sind ja glücklicherweise noch jung. Wer weiß schon, was in fünf oder zehn Jahren ist...

Was hat dich zu den neuen Songs inspiriert? Wir, (Ulf Leo Sommer und Daniel Faust, Anm. d. R.), hatten keinen Plan — was eigentlich immer schön ist. So sind wir nah bei uns geblieben. Ulf und ich waren ja früher ein Paar, sind es seit rund vier Jahren nicht mehr — und es ist uns gelungen, beim gemeinsamen Schreiben der Texte unsere Beziehung aufzuarbeiten! Glücklicherweise habe ich mich ja auch neu verliebt, was mich ebenfalls sehr inspiriert hat. Kurz gesagt: Alte Liebe, neue Liebe! (lacht) Wirst du mit dem Album auf Tour gehen? Erst mal gibt es nur das Album, eine Tour habe ich nicht geplant — wenn, dann eher in ganz kleinen Locations. Das möchte ich aber spontan entscheiden, wenn ich das Gefühl habe, dass ich mir das auch wirklich zutraue. Ich gehe das Schritt für Schritt an. Du lebst in Charlottenburg — was reizt dich an deinem Kiez? Dazu eine kleine Anekdote: Mein Freund ist aus Wales und lebt seit einem guten Jahr auch in Berlin. Alle Leute fragen ihn immer, wie er denn

Adressen ➤ S. 46 —— Addresses ➤ p. 46

Foto: Ferran Casanova

Peter Plate im Solo-Interview


15 Berlin findet, und er sagt dann immer: »Ich kenne Berlin nicht, ich komme ja nie raus aus Charlottenburg!« Die Menschen sind hier fürchterlich nett im Umgang miteinander. Und es ist auch toll, dass man hier als Schwuler keine Angst haben muss: Wir können Hand in Hand die Straße hinunter gehen, uns in der Öffentlichkeit küssen—das ist ja auch nicht überall möglich. Welche Chancen gibst du Cascada beim Eurovision Song Contest? Ich gucke nie Fernsehen – ich kenne den Song kaum! (lacht)

❡ Interview: Friedrich Reip »Schüchtern ist mein Glück« erscheint am 5. April bei Universal Music, die Single »Wir beide sind Musik« ist bereits erschienen.

Bald tanzen sie wieder

Berliner Sommer

Foto: Omorp

Eine Doku über die Berliner Technoszene sucht Unterstützung via Crowdfunding Crowfunding ist mittlerweile ein gängiger Begriff. Diverse Plattformen bieten die Möglichkeit für eigene Ideen zu werben und innerhalb einer vorgegebenen Zeit deren Finanzierung zu realisieren. Kommt der gewünschte Betrag zusammen, wird das Geld ausbezahlt. Wenn nicht, geht das Geld an die vermeintlichen Unterstützer zurück. Diese Idee verfolgt auch die Berliner Produktionsfirma Morphium Film. Für ihr Filmprojekt »Berliner Sommer«, eine Dokumentation über die Berliner Technoszene, werden bis zum 12. April noch Investoren gesucht. Für Regisseur Andrè Spilker dient diese Form der Finanzierung auch dazu die Tonalität des Films zu generieren. Das Credo: »Wir sind ein Teil der Szene und wollen eng mit der Szene zusammenarbeiten.« 30.000 Euro ist die angepeilte Summe. Ob diese zusammenkommt, liegt nicht zuletzt an der TechnoSzene selbst. Szene-Heroes wie Alle Farben, Aka Aka und Mollono.Bass sind bereits Unterstützer. ❡ ts www.startnext.de/berlinersommer

JAHRE SUICIDE CIRCUS FR 05.4. PT.1

REDSHAPE MIKE WALL

22.04.2013 ASTRA 20:00 UHR

ADAM WEISHAUPT DJ MORI ADRIAN FRIEDRICH SA 06.4. PT.2

EDDIE FLASHIN FOWLKES / ARK

TICKETS: 030 / 479 974 77 und 0 18 05 / 57 00 99

KOLJAH / BENI JAMES DEAN BROWN S/U-BAHNHOF WARSCHAUER STRASSE ZUGANG AN DER WARSCHAUER BRÜCKE


16 Musik

Geister und Dämonen

Die Probleme und Schicksalsschläge reichen für mindestens zwei Leben. Abhängig von Alkohol, Kokain und Crack, das Ende der Band, Geldsorgen, der Tod der Mutter, die Trennung von der großen Liebe, Depressionen und die Diagnose HIV positiv: John Grant musste all das bewältigen. Und es geht ihm gut: »Ich kann mich momentan nicht beklagen. Ich genieße das Leben auf Island«, sagt der bärtige US-Singer-Song writer im Interview zu seinem neuen SoloAlbum »Pale Green Ghosts«. Doch das war nicht immer so. John Grant war zehn Jahre Sänger bei The Czars. Die aus Denver, Colorado stammende Indierock-Band kam über den Insiderstatus nicht hinaus und löste sich nach sechs kommerziell erfolglosen Alben desillusioniert Mitte der Nuller-Jahre wieder auf. Drogensüchtig verschwand er in der Versenkung, änderte nach einer Leidenszeit sein Leben, wohnte in Berlin, London, Paris und New York und hielt sich als Kellner und Dolmetscher über Wasser. 2010 holte ihn die texanische Indie-Rockband Midlake wieder ins musikalische Leben zurück und half ihm beim Solo-Debüt »Queen Of Denmark«. Durch das Comeback verzeichnete Grant endlich auch den finanziellen Erfolg. Dann erfuhr der Sänger letztes Jahr, dass er HIV hat:

»In dem neuen, meinem Lieblingsschauspieler Ernest Borgnine gewidmeten Song verarbeite ich meine Schuldgefühle und frage, warum ist das so gekommen, warum habe ich mich so selbstdestruktiv verhalten und mich anstecken lassen? Aber der alte Hollywoodstar hätte bestimmt keinen Rat für mich gehabt, da er meinen homosexuellen Lebensstil bestimmt abgelehnt hätte.« In seiner neuen Heimat entstand das neue, zweite Album »Pale Green Ghosts«. Als Ko-Produzent gewann er Biggie Veira von der isländischen Electro-Formation Gus Gus und lebt sein Faible für Techno und New Wave aus: »Ich kann mir einfach nichts Schöneres als ein Synthesizer-Bass vorstellen oder einen Synth-Pop-Song. Diese Klänge wirken auch ein bisschen außerirdisch«. Sinead O’Conner singt auf ein paar Songs des Albums die Backing-Vokals: »Das fühlt sich für mich total natürlich an und hat sich durch unsere tiefe Freundschaft ergeben. Ich spielte Sinead ein paar Songs vor. Sie war sofort begeistert und wollte dabei sein«. Mit »Pale Green Ghosts« hat John Grant seine schmerzhafte Vergangenheit abgearbeitet und fühlt sich reingewaschen: »Das scheint die einzige Art und Weise zu sein, wie ich das machen kann. Jetzt ist es aber wichtig für mich, dass ich voraus-

Allein, aber nicht einsam: John Grant ist mit sich im Reinen

schaue und an die Zukunft denke.« Die Dämonen hat John Grant offensichtlich in Denver gelassen.

❡ Stefan Guther John Grant used to be the singer of indie rock band The Czars from Denver, Colorado for about ten years. Never heard of them? Well, same with most other people, hence the band never really succeeded in the music business. It was in 2004 when the band members finally split up for good and left John Grant on his own. By that time he was already highly addicted to alcohol and cocaine, followed by his crack addiction shortly after. With only little money in his hand, Grant moved to Berlin, London, Paris and New York City and worked as a waiter and translator before indierock band Midlake helped him doing his first solo album in 2010 which is called »Queen of Denmark«. In 2012, John Grant got to know that is is HIV-positive and finally reflected the self destructive way of life he has led for years. These days he lives in Iceland and works with people like Biggie Veira from Gus Gus or Sinead O'Connor. He seems to have found his peace of mind and concentrates on his music. His second solo album »Pale Green Ghosts« reveals his current state of mind and gives an insight in his inner life which is distinctively different from what it used to be. Di 09.04. live um 20 Uhr im Kino Babylon Mitte

Adressen ➤ S. 46 —— Addresses ➤ p. 46

Foto: Hordur Sveinsson

John Grant scheiterte an seiner Drogensucht, als Solo-Künstler ist er wieder aufgestanden John Grant lost himself in drugs and stood up again with his music


17

Verhuscht und verträumt

Foto: Stacey Hatfield

Daughter vertonen den Herzschmerz zwischenmenschlicher Beziehungen The sound of heartaches and sad relationships

Eine Hand voll Songs sollten reichen, und Daughter wurden schnell zur »Future of London Music« hochgejazzt. Der verhuscht-verträumte Ambient-Folk-Pop des Mann-FrauDuos überzeugte auf Anhieb die Musikkritiker der englischen Hauptstadt. Schwebende Klangflächen aus dem Synthesizer und sanfte Tupfer auf der Gitarre des Multi-Instrumentalisten Igor Haefeli bereiten die Bühne für die zerbrechliche Stimme der Sängerin Elena Tonra. So inszenieren Daughter große Gefühle zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. Tonra und Haefeli bilden auch privat ein Paar und vertonen melancholisch den Herzschmerz zwischenmensch-

licher Beziehungen. Auf zwei hochgelobte EPs ließen sie gerade das DebütAlbums »If You Leave« folgen. Damit das auch live gut rüberkommt, haben Daughter sich mit dem Schlagzuger Remi Aguilella als drittem Bandmitglied verstärkt. ❡ sg London duo Daughter aka Igor Haefeli and Tonra are the new heroes of ambient folk pop and have already been labelled as the »future of London music«. Tonra's fragile voice meet Igor's musical arrangements in an unique way. Live on stage they will present songs from their

Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt: Daughter aus London

debut album »If You Leave« along some older ones with another band member. Di 09.04. live um 21 Uhr im Festsaal Kreuzberg

dWorks Düsseldorf / VitaCola / Stadtmagazin / 030 Stadtmagazin / Motiv: Flaschendrehen / ET: 27.03.2013 / Format: 193x127 mm / 4c

ANDERE DREHEN AM RAD. WIR DREHEN AN DER FLASCHE. facebook.com VitaCola

Eigener Stil. Eigene Cola.

JEDE FLASCH R 2. EN-C GEWINN ODE T!

seidtatendurstig.de


18 Musik

Deutscher Rap-Export in Texas: DENA

»Great fucking show« Die zwei Wildschweine bleiben ganz ruhig. Damit sind sie zwar die einzigen im Raum, allerdings haben sie auch eine gute Entschuldigung: Sie sind ausgestopft. Nun blicken die beiden von ihrem Ehrenplatz direkt über der Bühne auf die vielleicht 100 Menschen, die Bonaparte im Club Javelina zum Toben bringen. Die Bonaparte‘sche Mischung aus Mummenschanz und tanzbarem Rumpelrock verfängt auch in Austin beim South by Southwest (SXSW), obwohl Tobias Jundt nur mit einer abgespeckten Version seiner Band angetreten ist. Neben den vier Musikern haben zwei Tänzerinnen und die einfacheren Kostüme den weiten Weg nach Texas mitgemacht. Aber als die Hüllen fallen, Kunstblut sich mit Glitter und Bier mischt, und Jundt singt »I should have burned Berlin down« ist die Stimmung genauso ausgelassen wie einst in der Bar 25, mit der zusammen Bonaparte berühmt und berüchtigt wurden. Den meisten hier allerdings ist der Berliner Mythos, für den Bonaparte stehen, herzlich egal. Sie haben alle schon einmal gehört, dass es sich in Berlin gut feiern lässt, aber zumin-

dest während der fünf SXSW-Tage ist ausnahmsweise mal Austin der heißeste Ort auf Erden. Bonaparte machen den Wahnsinn schon zum zweiten Mal mit. Hier sind sie keine Berliner Helden, sondern bloß einer von geschätzt 2.500 Acts, die alle mehrfach auftreten. SXSW ist eine irrwitzige Leistungsschau des Popgeschäfts geworden, bei der Depeche Mode ihr neues Album bewerben und Public Enemy auf einer von einem Chips-Hersteller gesponsorten Bühne auftreten. Eine »great fucking show« sei der Gig von Bonaparte gewesen, sagt Salesmanager Jeff, der bei Dell arbeitet, einem der größten Arbeitgeber in Austin. Er ist zufällig vorbei gekommen, ausgeschert aus der Masse, die vorbei zieht an den über 100 Bühnen in Clubs, Kneipen oder auf Parkplätzen. Er kennt weder den Namen der Band (»Wie dieser französische Typ?«) noch weiß er, dass Bonaparte aus Berlin stammen (»Tolle Stadt, aber ich war noch nie da«). Solche Erfahrungen hat auch Nadine Riede von der Berlin Music Commission zuhauf gemacht. »Hier gibt es Tausend Themen – und Berlin ist nur eins davon.«

Eins aber, das interessant ist: Während der »Berlin Calling«-Party kommen mehr als 4.000 Menschen in das von Institutionen wie Initiative Musik, Reeperbahn-Festival oder Berlin Music Week eingerichtete German Haus. Neben Bonaparte sind aus Berlin auch noch Dillon, Camera, Fetsum, Kadavar, Kid Simius, Fuck Art, Let's Dance! und DENA in Austin. Dillon musste ihre fragilen Elektro-Klagegesänge in einer Hotelbar im 18. Stock vortragen, die Rapperin DENA versuchte während einer Bootstour auf dem Lady Bird Lake zu beeindrucken, und Camera schockierten bei der »Berlin Calling«-Nacht mit endlosen Krautrock-Improvisationen ein Publikum, das aus Berlin vornehmlich elektronische Musik erwartet. Dieses Klischee ist ebenso verfestigt wie das von der Partymetropole Berlin, deren Ruf Bonaparte unter den Wildschweinköpfen im Javelina wieder einmal erfolgreich bestätigt haben. »Good-bye«, sagt Jeff zum Abschied, »It was nice to meet you«, und »I have to come to Berlin« – was man halt so sagt als höflicher Amerikaner.

❡ Thomas Winkler Adressen ➤ S. 46 —— Addresses ➤ p. 46

Foto: Josh Sisk

Beim Festival South by Southwest in Austin, Texas beeindruckten auch Berliner Acts


19

CDs Neuerscheinungen der nächsten 14 Tage

❡ Joe Metzroth ●●●●

Island/Universal

Kabumm/Broken Silence Auch das dritte Album des Quartetts aus Halle/Saale steht in der US-amerikanischen Musiktradition des einfachen Rocksongs. Der Wille, auch mal unkonventionellere Wege einzuschlagen, wird durch den vermehrten Einsatz von Chören, Kanongesängen und einer voluminösen Orgel spürbar. Dem Album fehlt dennoch der Mut, die ausgelatschten Pfade entschiedener zu verlassen. ❡ Jens Uthoff

konzertvorsCHau ti

on [ 0 3

✖p

0]

se n rä

se n rä

✖p

✖p

Foto: Promo

on [ 0 3

●●●● MeisterhaFt, ●●● eMpFehlenswert ●● soliDe, ● enttäusChenD, Mist

on [ 0 3

Die Platte ist…

ert v

13.04. Bushido Columbiahalle 14.04. Tocotronic Columbiahalle ert v ti 21.04. Bastille Festsaal Kreuzberg 18.05. The XX Spreepark ert v ti 05.06. A$AP Rocky Astra 22.06. Queens of the Stone Age Zitadelle ert v ti 25.Helene Beach 28.07. Festival ert v ti 09.08. Cro Zitadelle 22.08. Seeed Wuhlheide se n rä

Mo 15.04. um 20 Uhr im Tempodrom

on [ 0 3

Studierte Popmusiker werden gerne misstrauisch beäugt. Klingt ein Abschluss in Popmusikdesign doch sehr nach Handwerk und Kalkulation. Aber Abby beweisen mit ihrem Debüt, dass ihnen das

Rock bAbY unIVErSAL sLow sHeLter

on [ 0 3

Indie-Pop AbbY Friends & eneMies

●●●

se n rä

Das zweite Album des 22-jährigen Pianisten Lorenz Kellhuber wurde live im Berliner Jazzclub A-Trane aufgenommen. Das Trio mit Arne Huber (Bass) und Gabriel Hahn (Drums) jazzt, swingt und bluest sich mit kleinen Ausflügen in Popgefilde gekonnt durch die zehn Tracks der CD. Wer ein perfekt harmonisierendes Jazz-Trio hören will, muss dieses Album kaufen.

Da knallt das Schlagzeug, da dröhnt die Gitarre so blechern, als spielten die Cars im Hintergrund ihren 80erJahre-Pop. Dabei ist der britpoppige IndieRock eingängig und hörenswert. Dass dies auch Größen der Gegenwartsmusik erkannt haben, beweist die Liste der Kollaborateure und Produzenten. Hübsche Songs mit eingängigen Melodien, die immer nach NeonSchweißband-Retro klingen. ❡ Lisa Geiger

se n rä

Blackbird Music

Virgin/EMI

Sie ist Role-Model und Glamour- Girl. Für die einen ist sie die Frau mit dem sexy Schmollmund, für die anderen die mit den aufgespritzten Lippen. Ist Lana del Rey bloß ein Produkt der Plattenindustrie oder doch talentierter Popstar, der weiß, wie man sich in Szene setzt? Lana del Rey wird angefeindet und verehrt, kalt lässt sie kaum jemanden—und das ist schon eine Qualität für sich. Manche sagen, in den USA interessiere sich kaum jemand für Lana del Rey und sie sei vor allem ein Star in Deutschland. Auch Amerikaner können irren. ❡ ah Lots of people love Lana del Rey. Undoubtedly her songs »Born To Die« or the laid-back tune »Video Games« have been airplay hits and proved that this girl has indeed a very catchy voice. Now you can check her out live and direct at her concert in Berlin.

0]

Jazz LorEnz KELLhubEr TrIo CosMos

Songwriter-Pop JIM KroFT LunatiC LuLLabies

0]

●●●●

Lana del Rey

✖p

❡ Silvia Weber

❡ Nina Töllner ●●●

0]

Das Schlimmste für einen Rockstar? Uncool sein. Selig ist das egal. »Welten entfernt liegt der zwölfte Mond«, sinniert Jan Plewka. Es geht um Blumen, Licht, Love & Peace, Revolution und Ruanda. Fest steht: Es funktioniert. Daran ändern auch schlimme Studentensätze nichts wie »Wenn du die Welt nicht verändern kannst, veränder' dich selbst«. Das muss man erst mal schaffen.

✖p

Universal

Studium nicht geschadet hat. Ihr Indie-Pop kompensiert seine wenigen schmalzigen Momente mit facettenreichen Arrangements, hymnischen Refrains und clubtauglichen Rhythmen problemlos.

0]

Hippie-Rock SELIG MagMa


20 Musik

In jedem Chaos ruht auch eine Ordnung: DMC Champion JFB

Oster-Party-Special In der letzten Ausgabe haben wir bereits das Osterprogramm vorgestellt. Hier die Zusammenfassung— auch in Englisch. Ausführlich könnt ihr unsere Empfehlung einmal nachlesen unter www.berlin030.de/ostern The days of easter are always the ideal opportunity to party even harder than usual and lots of clubs, party and band promoters have prepared a little extra for you. Happy Easter! ❡ Stefan Guther (Deutsch), Pia Englert (Englisch)

Düster und maschinell geht‘s bei der Release Party von SCR-Dark Series zur Sache. Zurück zu den TechnoWurzeln ist der Kerngedanke. Mit dabei: Alexander Kowalski und Dircksen, auf deren Konto die erste Katalognummer des neuen Labels geht. Back to the roots is what the labelparty of SCR-Dark Series is all about. It will be dark, it will be rough, it will be real techno! Ab 24 Uhr im Suicide Circus

ert v

8 JaHre Cassiopeia

A n fa ng s fa nden die Cassiopeia-Partys noch in einem schlichten Raum auf dem R AW-Gelände statt. Mittlerweile wird auf bis zu drei Floors gefeiert. Zum feierlichen Anlass nutzt der Turntablist und zweifache DMC Champion JFB (Foto) seine technischen Fähigkeiten für einen bebenden Dancef loor. Aber auch die vielen Resident-DJs tragen mit einem Mix aus Hip-Hop, Dubstep, Hardcore, Punk und alltime Classics gebührend zu dieser Sause bei. 8 years of Cassiopeia club will be celebrated on three floors with very special guest and turntablist JFB (DMC champion) who will be spinning his eclectic mix of dubstep, hip hop, drum'n'bass and glitch. Of course all resident djs will play their fair share of music as well. Happy birthday! Ab 23 Uhr im Cassiopeia

Mehr Tipps ➤ ab S. 22 —— more ➤ p. 22; Adressen ➤ S. 46 —— Addresses ➤ p. 46

Foto: Cassiopeia

sCr-dark series

Für die aktuelle 2-Step-Renaissance zeichnen Disclosure verantwortlich. Das Bruderpaar aus UK verwurstet den Dance Music-Bastard der späten 90er mit den Styles von heute und ist damit derbe angesagt. The Renaissance of 2-step is just around the corner: British duo Disclosure updates 2-step with current sounds and effects and brings it to the dancefloors anew. Um 21 Uhr live im Bi Nuu

ti

se n rä

disCLosure

inFeCted

ostersaMstag/ saturday, 30.03. on [ 0 3

Die D’n’B-Partyreihe wartet Karfreitag mit Amoss auf. Das Duo dahinter, Andy Tweedale und James Evans, kommt aus England, dem Mutterland der Breakbeats. Dark and depp drum'n'bass will be served at Magdalena by English duo Amoss aka Andy Tweedale and James Evans. Ab 24 Uhr im Magdalena

Grooven muss es, wenn Alex Niggemann den zweiten Geburtstag seines Labels feiert. Es gratulieren: Mario Aureo, Daniel Solar, Smash TV (Get Physical, Bpitch) und Martin Landsky (Poker Flat). Der Sound reicht von Deep House und Techhouse bis hin zur Old School-Disziplin Chicago House. Everything from deep and tech house to Chicago house will be on the menue at club Chalet tonight when celebrating 2 years of Soulfooled label. Ab 24 Uhr im Chalet

✖p

2 years souLFooLed

0]

karFreitag/ good Friday, 29.03.


21 sHout out Louds

3 JaHre LiLa wunderLand

Die schwedische Indie-Pop-Band hat während der Entstehung des neuen Albums »Optica« viel HipHop und elektronische Musik gehört. Zusammen mit alten Hits wird das Euphorie-Level sicher hoch sein. Swedish indie pop band Shout Out Louds presents the new album »Optica«. Influenced by hip hop and electronic music, it differs from their older stuff, but do look out for a concert filled with euphoria and party atmosphere! Um 20 Uhr live im Astra Kulturhaus, ab 23 Uhr Aftershow-Party im Foyer

Freundschaft und Leidenschaft ist das Erfolgsrezept der Berliner Booking- und Eventagentur. Gemeinsam entern Larsson, Jan Mir, Alma Gold, Vonda 7 und Bara Bröst den Kreuzberger Club. Mit Bass, Beats und viel Melodie klammern sie Techno, Electro und House zu einem temperamentvollen Mix. 3 years of booking agency and party promoter Lila Wunderland will see a long night of techno, electro and house on the floor. Ab 24 Uhr im Ritter Butzke

22 JaHre tresor [kapiteL 10] Das letzte Kapitel der Geburtstagspartys zum 22-jährigen Jubiläum des Technoclubs wird von Dangerous Drums aufgeschlagen. Dafür haben sich die Hosts ED 2000 und DJ Vela geschichtsträchtige Spezialgäste eingeladen: Omsk Information & Dr. Walker und der in London lebende Schwede Peo De Pitte gibt sein BerlinDebüt. Außerdem dabei: Soulhunter, Rollin‘ Thunder und Berlins ElectroAltmeister Mijk von Dijk. So this is the legend: Tresor has now been around for a mere 22 years! Countless nights of ecstasy and dance, thousands of guest djs and local heroes and presumably millions of tunes played out to the party crowd have contributed to the history of techno and dance music in Berlin. Happy birthday Tresor! Ab 24 Uhr im Tresor Club

CLubMotoren Ein alter House-Hase ist DJ Sneak. Seit den frühen 80ern mischt der gebürtige Puerto Ricaner im internationalen Electro-Zirkus mit. Seine funk y Filtertechnik an den EQs beeinflusste zwei Generationen von House-DJs. Außerdem mit dabei: Metro, Dave Aju, &Me, Mike Shannon, Marc Schneider und Sven von Thülen. Siehe auch S. 22 American DJ Sneak has been around for nearly 30 years now and still spins a fresh mix of dance and fine house tunes wherever he goes. His funky filter technique has one influenced lots of other house djs and was groundbreaking at that time. Ab 24 Uhr im Watergate

ostersonntag/ easter sunday, 31.03. osterkLubnaCHt Laurent Garnier ist der Stargast am Sonntagnachmittag in Berlins Technokathedrale. Vor genau 20 Jahren war er das erste Mal in Berlin: »Ich entdeckte eine aufregende und offene Stadt, in der man eine Energie fühlen konnte, die alles möglich zu machen schien«, so Garnier in seinem Buch »Electroschok«. Laurent Garnier is the godfather of electronic music in France as such. As for Berlin, he first came here 20 years ago, but returned on a regular basis ever since. So he does tonight when playing one of his rare dj sets at Panoramabar. Ab 13 Uhr in der Panoramabar

gMF easter 2013 Wenn sich die Oster-Bunnys Super Zandy, Ades Zabel, Charlet C. House und Stella DeStroy bei Berlins erfolgreichster Schwulenparty treffen, bleibt wie immer kein Auge trocken. Auf dem House-Floor ist Rapido-Resident Fabio White aus Amsterdam zu Gast. Derweil mixt GMF-Resident Chris Bekker Electro und Progressive mit Ibiza Club-House und Tribal. As for Easter Monday being a bank holiday, all the gay bunnies look forward to a long night of excessive partying at the infamous gay club night GMF. Watch out for special guest and Rapido resident dj Fabio White from Amsterdam and indulge in some heavy partying with the likes of Superzandy and Stella Destroy! Ab 23 Uhr im Weekend

JAM FM MUSIC NEWS JT’s neues Album

Mit seinem Album „The 20/20 Experience“ meldet sich Justin Timberlake nach sieben Jahren musikalischer Abwesenheit zurück. Der Musikstil des „Sexy Back“ Sängers hat sich in den vergangenen Jahren gewaltig verändert. Die Texte sind eine einzige Liebeserklärung an seine Ehefrau Jessica Biel. Kitschig oder romantisch? In „Mirrors“ singt er: „Ich schaue auf meine andere Hälfte, du warst die ganze Zeit hier“. In „Pusher Love Girl“ beschreibt er seine Liebe als eine Sucht. Dieses Motiv zieht sich über die gesamten Songtexte. „The 20/20 Experience“ ist eine Neo-Soul-Platte, die wieder einmal von Timbaland produziert wurde.

JAM FM EVENT TIP

Coke Live Sessions powered by 93,6 JAM FM BERLIN Datum: Samstag, 30.03.13, Start: 23 Uhr Location: FELIX ClubRestaurant, Behrenstraße 72, 10117 Berlin Für mehr Infos : Einschalten auf 93,6 JAM FM BERLIN oder besucht uns auf www.jam.fm!


22 Party- und Konzerttipps

Party—Sa 30.03.

Clubmotoren mit DJ Sneak Fragt man DJ Sneak nach seinem Platz in der Geschichte, wird er es unter »Ich habe House Music erfunden« bestimmt nicht machen. So sind sie die Latinos. Ordentlich Cochones in der Büx. Warum auch nicht? Der Chicagoer DJ und Produzent zählt zur ersten House Garde, die Anfang der 90er nach Europa schwappte und filtergeneriertem Acts, wie Daft Punk den Weg auf die große Bühne ebneten. DJ Sneaks Platten waren damals ganz heißer Scheiß. Nach einer kreativen Dürrephase über die Jahrtausend-Wende startete DJ Sneak 2009 mit der LP »The House of House« wieder durch. Zuletzt erschien »Signature Sounds Vol.1«. DJ Sneak is for sure no lightweight (so to speak) when it comes to his merits for house music: The American house hero has been around for nearly 30 years! His filter technique when mixing tunes has been unique for ages and formed the blueprint for acts like Daft Punk and others. Dancing to his dj set is the best what can happened to any house music lover tonight. ❡ ts

Party— Do 28.03.

Party— Fr 29.03.

Party— Fr 29.03.

Poor & Sexy

Soulfooled Celebrating 2 Years

Liebe zur Musik

Eigentlich ist diese ­B erliner »Arm & Sexy« Nummer durch. Was vor Jahren als charmante Beschreibung der ärmlichen hauptstädtischen Situation daher kam, wirkt aufgrund der strukturellen Ausrichtung auf Krösus und Kommerz seitens der Politik nur noch traurig. Stichwort: East Side Gallery. Gegen den kulturellen Ausverkauf protestiert heute Jake the Rapper an vorderster Front. Ihm zur Seite steht das Who-isWho der protestlerischen, techhousigen Berliner Szene. We do not know if these djs are poor, but their sound is definitely kind of sexy: Jake the Rapper is very much into his eclectic mix of tech house and so are Turmspringer, Kotelett & Zadak, Kollektiv Ost and Marlon Hoffstadt. Berlin underground sound at its best! ❡ ts Ab/from 24 Uhr im Arena Club

Genug vom Technoeinerlei? Dann wird es Zeit für einen Tapetenwechsel! Immer am Monatsende treffen sich im Freunde der Indieszene, um eine Hausparty der etwas anderen Art zu feiern. Totze Trippi, Bassspieler bei den Beatsteaks, steht mit drehenden Scheiben im Wohnzimmer, während im Spielzimmer DJ Sören aus dem SO 36 Punk und Artverwandtes zum Besten gibt. Und Punkt Mitternacht treten Candycunt auf. Versprochen wird: »Riot-Grrrl-Punk with a boy«. Indie rock is the motto of the night with Beatsteaks DJ an punk rock band Candycunt at midnight.❡ z

Das Duo Smash T V, genauer Holger Zilske (grandios sein Solo-Album »Holz« 2009 auf Playhouse) und Kai Preussner, können zwar nicht an die ganz großen Labelkollegen wie Allien und Funke anschließen, sie bilden aber seit vielen Jahren die verlässliche und erfahrene Speerspitze der Bpitch Nachhut um aufstrebende Nachwuchskünstler wie Thomas Muller. Gastgeber Alex Niggemann und Martin Landsky assistieren. Ellen Allien's Bpitch control label is home to many acts which have contributed their fair share to electronic dance music for many years. Recently a duo Smash TV aka Holger Zilske and Kai Preissner have managed to gain attention among the party crowd. Tonight they have been invited to club Chalet as very special guests. ❡ ts

Ab/from 23 Uhr im Rosi’s

Ab/from 24 Uhr im Chalet

Party— Fr 29.03. Tapetenwechsel

Der Name Thomas Schumacher erinnert sehr positiv an Oldschool. Schuld daran sind sein 97er Hit »When I Rock« oder der Track »Schall« in der Neuinterpretation als Elektrochemie LK von Anfang der Nuller-Jahre. Sein Remix des Malaria-Klassikers »Kaltes Klares Wasser« (2001) konnte ebenfalls die Szene überzeugen und hallt bis heute nach. Fresh sind seine DJ-Sets nach wie vor. German Techno dj Thomas Schumacher has been around for nearly two decades now and still manages to present his sets in a enthusiastic and fresh way. He has never lost his drive like some of his dj colleagues, and this pays off for the good of the party people. Warm up by listening to his hit »When I Rock« or his infamous Malaria remix »Kaltes Klares Wasser« while getting ready for tonight. ❡ ts Ab/from 24 Uhr im Ritter Butzke

Foto: Promo

DJ Sneak

Ab 24 Uhr im Watergate


23

Der [030] & KISS FM Party-Ticker BOOM, Shalacklack, BOOM: Fr 29.03. beginnt die Reise im Watergate. Upon.You und Off Recordings laden ein. Flashmob, Andre Crom, Robosonic, Marco Resmann, Gunnar Stiller & Co. sind dabei. Ab 24 Uhr. +++ Drum & Bass unter dem Motto »Infected« gibt es ab ​

s ty und Ba M it T im r e d in je

e usga b [ 0 3 0 ] - Aer fr e it a g s u m

und imm im R adio bei hr 1 7.3 0 U FM

9 8 .8 KI

SS

Mitternacht in der Magdalena. Zu Gast: Amoss aus Britannien. +++ Im Bohannon gibt Schwaben-Rapper Afrob mit Rocky den hiphopesken Ton an. Der Beat flippt ab 23 Uhr. +++ Am Sa 30.03. heißt es »Feeling Gloomy« im Roten Salon der Volksbühne. Die Indieband Blood Red Shoes gibt ein DJSet-Stelldichein. Rock, Glam und Pop aus allen Dekaden. Ab 24 Uhr. +++ Im Cookies feiert das Trash-Magazin Sleaze. Illustre Gäste: Kraak & Smaak. Housig wird's ab 22 Uhr. +++ Am Fr 05.04. im Watergate: Format B sind zu Gast. +++ Die Pannebar lockt mit Maayan Nidam sowie dem Live-Phänomen Wareika.

Multikulturelle Musikalität auf elektronischen Pfaden ab 24 Uhr. +++ Das ://about blank lässt ab Mitternacht die Roboter los: »Robot Army meets Abysaal«. Mit Nomya, Kriek, Baeks, Presha und Martsman. +++ Sa 06.04. brettert Speedy J seine gabbaesken Technoattacken im Berghain runter. Wer es härter mag, geht hin. Ab 24 Uhr. +++ Die Elektro Swing Revolution im Astra steht im Zeichen Maltas. The Chef, DJ Zicotron und Live Saxophonist Nols Herres laden ein. Ab 23 Uhr. +++ Bock auf Oldschool Hip-Hop? Das Cassiopeia auch. Ill.O, Hanshock & Co. haben die Hits. Break it up ab 23 Uhr. +++ Wir wünschen viel Spaß!

Party— Sa 30.03.

Party— Sa 30.03.

Comedy/Konzert/Party— So 31.03.

Konzert— Mo 01.04.

FUCK OFF: Proxy

Renate – Oben Unten Überall

Rebell Comedy

Europe In Ashes

Yevgeny Alexandrovitch Pozharnov alias The Proxy. So unaussprechlich der Name für im Russischen ­u ngeübte Zungen ist, umso ­g reifbarer ist der kräftigdüstere Indie-Rave-Sound des ­angesagten Remixers aus Moskau. Die Booker unter euch ­w issen: ­P reislich hat sich der junge Mann bereits in die vorderste Liga geballert, ist also für 'nen Hunni und 'ne Flasche Wodka nicht mehr zu haben. Kürzlich ist sein Debüt »Music From The Eastblock ­Jungles - Part 1« erschienen. Betreiber Lars und Pam kennen den Jungen schon länger und holten ihn vor ­Jahren ins Icon. Weitsicht zahlt sich aus. The Proxy is the ultimate Russian superstar when it comes to indie-rave sound and remixing. His debut »Music From The Eastblock Jungles - Part 1« has been released shortly. ❡ ts Ab 23.30 Uhr im Gretchen

Im Zuge der Italo Disco Welle »Made in Munich« fand der Schweizer ­Headman alias Robi Insinna im 2000 eine musikalische ­P lattform beim bajuwarischen Gomma­L abel. Fast so lange ist Headman, der jetzt in Berlin lebt, auch mit ­dem eigenen Label Relish zu Gange. Hier erschien 2010 sein viertes und bis jetzt letztes Album »1923«. Freunde des »American Psycho« Lebensgefühls werden sich freuen. Headmans Musik klingt, wie sich die Yuppies in den 1980ern fühlten: Cool, distanziert, maßlos. Koks für die Ohren. Die Labelkollegen Remain und DC Salas führen diese Linie fort. This is cocaine speaking – musicwise: If you fancy the italo disco movement, then Headman's music is your drug. Cool, from a distance and without any boundaries. ❡ ts Ab 24 Uhr im Salon zur ­Wilden Renate

»Lach kaputt, was dich kaputt macht«. So lautet das Motto der diesjährigen Tour von RebellComedy. Das ist eine Comedy Mix-Show, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, die Unterhaltungsbranche in Deutschland zu revolutionieren. Dieses Künstlerkollektiv versucht seine Zuschauer mit Themen aus dem Alltag zu erreichen. Bei ihren Shows treten die Comedians abwechselnd auf und werden zudem in ihrem Programm von einem DJ begleitet. In den Pausen haben dann Musiker aus Berlin die Möglichkeit ihr Können unter Beweis stellen zu können. ❡ sm This mix of comedy, music an party let's you take a look on modern german comedy. Comedian Banaissa made 2nd place in the RTL Comedy Grand Prix. Um 18 Uhr in der ­Malzfabrik, Bessemer Straße 2-14, ­Tempelhof

Heiteres Gemüseschneiden mit übereinander geschlagenen Beinen ist heute eher nicht zu erwarten. Mit Tribulation aus Schweden, Venenum, Alchemyst und Ketzer aus Berlin treffen sich vier Deathmetal-Bands zum satanischen Hochamt, gemeinsamen Wettbewerben in Kunstblutweitspucken und allerherrlichstem Gebrüll. Gibt es eigentlich auch FSKFreigaben für Konzerte? Kindergeburtstag klingt nämlich irgendwie anders. This doesn't sound like a children's birthdayparty. Expect an un-holy death metal concert here. Tribulation from Sweden, Venenum, Alchemyst and Ketzter from Berlin won't get the blessing from Pope Francis — that's sure. ❡ z Um/at 19 Uhr im K17


24 Party- und Konzerttipps

Konzert—Do 04.04.

The Computers

The Computers Im digitalen Zeitalter wirkt eine Band wie The Computers herzlich altmodisch. Entgegen ihrem Namen will die Band aus Exeter mit Computern nichts zu tun haben. Ihr Garagen-Rock’n’Roll ist 100 % handgemacht—darauf ist das britische Quintett stolz. Die aktuelle Mitgröl-Nummer »Disco Sucks« ist eine klare Absage an den Electro-Trend im Indierock. Der Video-Clip wurde in der Berliner U-Bahn aufgenommen und auch das neue, zweite Album »Love Triangles, Hate Squares« passt ins Bild. Mit heiserer Stimme, Rumpelschlagzeug, bis zum Anschlag aufgedrehten Gitarren und einem Mix aus Punk, Rockabilly und Northern Soul bleiben The Computers standhaft gegen alle Musikmoden. Das Konzert wurde mit den Auftritten der Bands Supermutant, Canterbury und Arkells zusammengelegt. Not digital but hand made is the sound The Computers from Exeter. Their current video clip is made in Berlin's underground. ❡ sg

Party— Fr 05.04.

Party— Fr 05.04.

Party— Sa 06.04.

Factory

IAM

Blood

Lange ist der britische DJ, Produzent und Remixer Ewan Pearson im Elektrofachgeschäft zu Gange. Dieses Jahr erreicht er als Produzent seine Volljährigkeit. Glückwunsch dazu. Zwischen den Koordinaten Chicago House und Detroit Techno ist bei dem Altmeister alles möglich. Feinziselierte Tracks sind besonders dann gefragt, wenn es gilt, gehobenen Ansprüchen der elektronischen Tanzmusik gerecht zu werden. Seine Mitstreiter Elektro Guzzi und Roosevelt verfolgen musikalisch direktere Ansprachen. British dj, remixer and producer Ewan Pearson has been around for a while. Fine electronic dance music and anything from Chicago house to Detroit techno is what he plays when being on the decks. Support djs: Electro Guzzi and Roosevelt. ❡ ts Ab/from 23 Uhr im Festsaal Kreuzberg

Chez Damier schrieb Anfang der 90er auf Kevin Saundersons (Legende Nr. 2) Detroiter Techno Label KMS die elektronische Musikgeschichte mit. Seine Tracks zählen zu den Frühwerken des Chicagoer Housebetriebes. Soulige StakkatoVocals, ein trockener 4/4telBeat plus funkige Pianorolls und lebensbejahenden Synthie Sounds bringen auch heute noch jeden Dancefloor zum Schwingen. American house music legend Chez Damier is for sure one of the true pioneers of US house music: His tracks »Can You Feel It«, »I Never Knew Love« and »Untitled« in 1993 have long turned into alltime classics. Chez still knows how to make you move, so be prepared for an excellent night with splendid house tunes and sparkling musical memories. ❡ ts Ab/from 24 Uhr im Prince Charles

Konzert— Sa 06.04. Blackbird, ­Blackbird ... aus San Francisco kennt kaum jemand. Dahinter verbirgt sich Mikey Manamag, der seinen psychedelischen, angelehnten ­E lectronikpop fast im Alleingang ­produziert. Björk und Adele hat er schon remixt, freilich ohne dass die beiden etwas davon wissen. Wenn Blackbird Blackbird endlich bekannter ist, fragen die Stars sicher offiziell an. Ever heard of Blackbird Blackbird from San Francisco? Mikey Manamag, the guy behind this act, takes pride in producing his psychedelic electronic pop music almost all by himself. ❡ ah Um/at 21 Uhr im Privatclub

Haito Göpfrich kam Mitte der 1990er nach Berlin. Sein Interesse an elektronischer Musik beförderte ihn alsbald an die Plattenteller angesagter Clubs wie dem WMF oder dem Casino. Es folgte das eigen Label Spagat Music. Heute bildet er ein Duo mit Kollege Highfish, der ebenfalls seit Mitte der 90er den Berliner Partyzirkus musikalisch mitprägte. Beispielsweise mit Kumpel Diringer als Resident im Cookies der späten 90er. Berlin DJ heroes Haito and Diringer who have been around for a long time and successfully rocking dancefloors in legendary clubs such as WMF, Casino or Cookies, have now teamed up and formed »Blood«. Seems they are eager to serve some »bloody« good electronic music, so help them by dancing the night away! ❡ ts Ab/from 23 Uhr in der Fiesen Remise

Foto: Dean Chalkley, Promo

Um/at 21 Uhr verlegt in den Magnet Club


25 Konzert—Do 11.04.

Konono No.1. & Sinkane

Sinkane

Sie waren nie weg, aber aktuell erleben Afrobeats —der Mix aus Indie, Rock, Pop, Electro und afrikanischen Grooves und Sounds—eine bemerkenswerte Renaissance. Am aktuellen Hype und Revival schraubt auch Ahmed Gallab alias Sinkane (Foto) ordentlich mit. Der in Brooklyn lebende sudanesische Multi-Instrumentalist trommelte in hippen Indie-Bands wie Caribou oder Of Montreal und war drei Jahre mit Yeasayer auf Tour. Dieser Background macht sich auch auf seinem Solo-Debüt »Mars« bemerkbar. Hoch ist der Partyfaktor auch bei Konono No.1: Das kongolesische Musiker-Kollektiv ist ein Afrobeat-Original und erzeugt eine ravige Groove-Hypnose. It's not a come back for Afrobeats but the hype is high. Sinkane from Sudan was on tour with Caribou and Yeasayers. Konono No.1 is another garantee for party tonight. ❡ sg

Foto: Dwayne Rogers, Promo

Um/at 21 Uhr im Festsaal Kreuzberg

Party— Sa 06.04.

Party— Sa 06.04.

Party— Mo 08.04.

Konzert— So 07.04.

I'm a Beatfreak

Luzia SIX

Ballroom Reloaded

Olafur Arnalds + Berlin Music ­Ensemble

Zuletzt raveten die Beatfreaks wild, orgiastisch, aufgedonnert, ekstatisch und verrucht gegen den allgemeinen Trend, das Ufer der Spree zu bevölkern statt zu befeiern. Begonnen zu Marias Zeiten, ist nur der Name der Location ein anderer, aber die Aufgabe ist die gleiche geblieben: Raven, bis die Sonne aufgeht. Dafür sorgt unter anderem das Duo Channel X, dessen Fokus immer auf die Tanzfläche ausgerichtet ist. Kollegen Hanne & Lore, Drauf & Dran und Empro sehen das ähnlich. Be prepared for a long and excessive night with the beatfreaks coming at you till the morning hours: Dj duo Channel X and their fellow djs will keep you dancing till you drop. ❡ ts Ab/from 23 Uhr im Madgalena

Das Luzia in der Oranienstraße in Kreuzberg ist Café, Bar, Club und Szenetreff. Im Stattbad begeht man die 6. jährliche Party. Zu Gast: Stefan Kozalla aka DJ Koze. Zusammen mit Kumpel Isolee, Duke Dumont und Ilkonika geht man richtig steil. Freunde des Ex-Fischmobbers wissen: Eine Party mit DJ Koze heißt lange Schlangen. Also, besser früher kommen oder vorab Tickets abgreifen, beispielsweise im Luzia. DJ Koze from Hamburg is one of the best German djs. His ability to create an unique party is unreal. You might have heard of his release »Amygdala« or his Live-Act International Pony, however tonight he will be spinning his irresistible mix. To avoid queuing up for ages, do get your ticket in advance, e.g. at bar Luzia in Oranienstraße. ❡ ts Ab/from 24 Uhr im Stattbad Wedding

Mit DJoker Daan ist ein alteingesessener DJ am Start. Ob als gern gesehener Gast im 90er Supermarkt Club »Discount« in der Gartenstraße in Mitte oder als Duettpartner des noch jugendlichen Bpitch Controlers Sascha Funke (12“ »Doppelpass«; 2000) – Der DJoker sticht immer. Oder genauer formuliert: sein strammer PingPong Techhouse. Zeitlos. Wie das SO36. Als weitere Gäste stehen Channel X bereit. The Ballroom party at legendary location SO36 on Mondays has been on for ages. Whether your weekend was not long enough or you just feel like dancing to some decent tech house, Ballroom is the place to go. Resident dj Djoker Daan spins some asskicking sound till the morning hours. ❡ ts Ab/from 23 Uhr im SO36

Olafur Arnalds aus Island hat sich kontinuierlich internationalisiert. Begonnen bei Sigur Ros, schreibt er inzwischen Soundtracks für Hollywoodfilme. Der Mann spielt Gitarre und Banjo, versteht etwas von Streicherarrangements und verfasst eine wunderbar elegische Popmusik mit einer speziellen künstlerischen Note. Olafur Arnalds has become one of the most well known musicians from Iceland. His music aims at the global market, yet it is distinctive in regard to him playing the guitar (and the banjo sometimes) and the way his arrangements are being made. Once a warm-up act for Sigur Ros, he now even produces soundtracks for Hollywood movies. Well done, Olafur! ❡ ah Um/at 21 Uhr in der ­Volksbühne


26 Kino

Sophie (Lisa Tomaschewsky) und Rob (David Rott)

Überlebensdramödie

Heute bin ich blond Start am 28.03.

Eigentlich sollte man mit 21 richtig durchstarten mit dem Leben: Raus bei den Eltern, rein in die WG mit der besten Freundin, ein Studium begonnen und ordentlich Party gemacht. So hat auch Sophie (Lisa Tomaschewsky) ihre nächsten Jahre geplant, doch die Nachricht, dass sie an einer seltenen und gefährlichen Krebsart leidet, macht einen Strich durch ihre Pläne. Statt zu ­Vorlesungen, muss sie ins Krankenhaus, um sich einer mehrmonatigen Chemotherapie zu unterziehen. Doch die lebenslustige Sophie lässt sich von der Krankheit nicht unterkriegen und nimmt den Kampf gegen den Krebs auf. Nachdem ihr die Haare ausgegangen sind, entdeckt sie in den verschiedenfarbigen Perücken eine neue Freiheit. Jede Haarfarbe verbindet sie mit einem anderen Typ Frau, in deren Rolle sie dann schlüpft und versucht, ihr Leben so gut es geht zu genießen.

Diese Verfilmung einer Krankenakte beruht auf dem autobiografischen Roman der Niederländerin Sophie van der Stap, der es unter demselben Titel zum internationalen Bestseller gebracht hat. Die weitgehend unbekannte Lisa Tomaschewsky, die als Model gearbeitet hat und in der Vorabendsoap »Verbotene Liebe« zu sehen war, macht dabei in der Hauptrolle eine durchweg überzeugende Figur. Gleiches gilt für den Rest der Besetzung sowie für Regisseur Marc Rothemund, der mit Arbeiten wie »Sophie Scholl« oder »Groupies bleiben nicht zum Frühstück« bewiesen hat, dass er vom großen Drama bis zur romantischen Komödie zahlreiche Genres brillant beherrscht. So überrascht es nicht, dass er die Balance zwi-

schen den anrührenden und witzigen Momenten dieser eigentlich tragischen Krankheitsgeschichte gekonnt auszubalancieren versteht. Allerdings gelingt es Rothemund nicht, dem Zuschauer glauben zu machen, dass auch die nicht ganz geringe Wahrscheinlichkeit besteht, dass Sophie an der Krankheit sterben könnte. Auch den Vorwurf, sich letztlich doch sehr oberflächlich mit diesem eher ernsthaften Thema auseinanderzusetzen, kann diese Überlebensdramödie nie so ganz entkräften. Für emotional bewegende, vor allem aber unterhaltsame zwei Kinostunden reicht es aber allemal. ❡ DiLü Deutschland/Belgien 2013, 117 Min., R: Marc Rothemund, D: Lisa Tomaschewsky, Karoline Teska, David Rott, Peter Prager

Lucas (Mads Mikkelsen) Leben beginnt sich nach der Scheidung langsam wieder in geregelten Bahnen zu bewegen. Doch dann gerät er in den Verdacht, ein Kind missbraucht zu haben. Die Jagd ➤Seite 29


Foto: Wildbunch Germany GmbH

Thriller – Start am 04.04. Nach dem internationalen Erfolg der skandinavischen »Verblendung«-Verfilmung erging es dem Dänen Niels Arden Oplev wie manch anderem europäischen Kassengold-Regisseur: Einladung aus Hollywood. Seine Lieblingsschauspielerin Noomi Rapace hat er gleich mitgenommen, und rings um Rapace und den Filmhelden Colin Farrell inszenierte er nach J.H. Wymans (»The Mexican«) Drehbuch eine recht vertrackte Story um zwei Außenseiter, die – jeder für sich von Rache getrieben – gemeinsame Sache machen. Ein New Yorker Bandenboss will sein Gebiet vergrößern und bekommt es mit einer Gruppe brutaler Albaner sowie einem Verräter in den eigenen Reihen zu tun. Victor (Farrell) rettet dem Boss bei einer Schießerei zwar das Leben, kocht aber sein eigenes Rachesüppchen. Dass Beatrice (Rapace), seine Nachbarin im Wohnblock, beim Date seine Killerqualitäten einfordert, um den Mann zu töten, der sie bei einem Autounfall verunstaltet hat, passt ihm überhaupt nicht in den Kram. Der Film lebt von der düsteren Stimmung, ungewöhnlichen New Yorker Schauplätzen und dem Gesicht Farrells. Rapace ist in der Opferrolle unterfordert, und sobald man als Zuschauer in Farrells Plan eingeweiht ist, wirkt die Handlung umständlich und papieren. Ja, Oplev kann auch Action-Szenen, aber sie wirken ebenso aufgesetzt und überflüssig wie die Idee, Isabelle Huppert als französelnde Muttiglucke zu besetzen. Schade eigentlich. ❡ Gerald Jung

Al Bundy’s

Schuhbörse

SCHUHE 2, 5, 7,

40.000 Paar Markenschuhe! Sparen Sie 70 - 80 %* Damen, Herren, Kinder ab

50

50

Nur Freitag & Samstag, 19.+20. Apr.,10-19 Uhr.

MESSE BERLIN/ Hallen 13+14 Eingang Ost - direkt unter dem ICC Ubergang Messedamm, Eintritt frei! Termine,Infos:www.schuhboerse.com

9,90

Jetzt versandkostenfrei bestellen unter shop.zitty.de oder (030) 290 21 – 529. Oder besuchen Sie uns im zitty Shop, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin, Mo-Fr. 9-18 Uhr.

Euro

Mumpelmonster – „Wo geht die Reise hin?“ von Roland Brückner

GRATIS

USA 2012, 117 Min., R:Niels Arden Oplev, D: Noomi Rapace, Colin Farrell, Isabelle Huppert

Brandneu im App-Store Die [030] MAGAZIN APP Immer die aktuelle Ausgabe mit Trailern und Videos, Bildergalerien und allen Infos für dein Tablet und Smartphone—gratis.

Hier geht´s zur [030]-App: Colin Farrell und Noomi Rapace

www.berlin030.de/app iOS

Android

*ggü. UVP

Dead Man Down

Al Bundy GmbH & Co.KG, Suteroder Stieg 25, 37154 Northeim

27


28 Kino

Ein freudiges Ereignis Mutterdasein – Start am 04.04. Schöner kann man sich im Film nicht verlieben. Nicolas jobbt in einer Videothek und macht der süßen Barbara Avancen, indem er ihr Filme mit aussagekräftigen Titeln vor die Nase hält. Die beiden werden ein glückliches Paar, das sich Nachwuchs wünscht. Und so kommt es auch. Fortan muss die Philosophie-Studentin die Hormonschübe der Schwangerschaft ebenso aushalten wie den voluminös anwachsenden Bauch. Als das Kind schließlich da ist, geht die ganze Chose erst richtig los. Barbara begreift Eine glückliche Familie schmerzhaft, dass Mutter ein 24-Stunden-Job ist. Sie fühlt sich ausgelaugt, wird zunehmend gereizter. Und das mit der Doppelbelastung Mutter-Studium will auch nicht klappen. Ob die Beziehung zu Nicolas das alles verkraftet? Krise einen ernsteren Ton an, der dem Film durchaus gut Dass Regisseur Rémi Bezançon ein Faible für den fran- tut, weil er dadurch seine Glaubwürdigkeit behält. Die zösischen Lebensstil besitzt, hat er eindrucksvoll mit »C'est entzückende Louis Bourgoin verkörpert glaubwürdig den la vie – So sind wir, so ist das Leben« bewiesen. Nun erzählt Wandel vom lebensfrohen Wirbelwind zur gebeutelten er mit viel Sensibilität von einer auf den ersten Blick so Jungmutter. ❡ Martin Schwarz einfachen Sache wie einer Schwangerschaft. Während in der ersten Hälfte des Films die komödiantischen Momente »Un heureux événement«, Frankreich 2011, 109 Min., R: Rémi überwiegen, schlägt Bezançon mit Barbaras beginnender Bezançon, D: Louise Bourgoin, Pio Marmaï, Josiane Balasko

G.I. JOE 3D: Die Abrechnung

Eigentlich sollte dieses Sequel bereits im vergangenen Sommer in unseren Kinos anlaufen, doch dann beschlossen die Produzenten kurzerhand, dem mittlerweile zum Star avancierten Channing Tatum mehr Platz einzuräumen (hat nicht funktioniert) und dem Ganzen noch eine 3D-Nachbehandlung zu verpassen (hat recht ordentlich funktioniert). Wie bereits am Ende des ersten Filmabenteuers der Spielzeug-Actionfiguren angedeutet, outet sich der amtierende US-Präsident als Marionette der bösartigen Cobra-

Organisation, die durch einen perfiden Plan die Weltherrschaft an sich reißen will. Dazu soll zuerst die G.I. Joe-Eliteeinheit ausradiert werden, was jedoch nicht so ganz gelingt. Denn drei Joes überleben, holen sich Verstärkung von verschiedenen Seiten und blasen vereint zum Gegenangriff. Dies ist der dünne Plot einer mit dem faden Humor vermeintlich kumpelig-lustiger Sprüche durchsetzten, primär jedoch militärisch-martialischen Ballerorgie, die problemlos als Werbefilm für großkalibrige Wummen durchgehen kann. So ist es fast schon verwunderlich, dass in den spektakulärsten Szenen auf altbewährte Handarbeit zurückgegriffen wurde, indem sich die Antagonisten an Kletterseilen hin und her schwingend vor schwindelerregend hohen Steilwänden mittels Schwertern bekämpfen. Zwar ist dieser leicht verspätete zweite Film von »Step Up 2 & 3«-Regisseur Jon M. Chu bedeutend besser gelungen als sein dämlicher Vorgänger, wirkt aber immer noch so künstlich auf cool getrimmt, wie die Muckis von Dwayne Johnson aufgepumpt. ❡ DiLü USA 2013, 110 Min., R: Jon M. Chu, D: Channing Tatum, Dwayne Johnson, Adrianne Palicki, Bruce Willis

Foto: Camino Filmverleih GmbH, 2011 Paramount Pictures/Jaimie Trueblood

Actionfigurenabenteuersequel – Start am 28.03.


29

Die Jagd

Foto: Wildbunch Germany GmbH

Verdächtigungsdrama – Start am 28.03. Sie gehörten zu den prominenten Gründern des dänischen Dogma 95-Kollektivs, doch während Lars von Trier weiterhin das radikal-verstörende Enfant Terrible der dänischen Filmszene gibt, ist aus Thomas Vinterberg längst einer der profiliertesten Filmemacher des skandinavischen Landes geworden. Mit der Präzision eines Chirurgen seziert Vinterberg gesellschaftliche Entwicklungen, was er bereits mit seinem Meisterwerk »Das Fest« eindrucksvoll beweisen konnte. Von den Regeln des Dogma hat sich der Filmemacher mittlerweile losgesagt, was der hohen Qualität seiner Arbeiten jedoch keinen Abbruch tut. Im Mittelpunkt seines aktuellen Films steht Lucas (Mads Mikkelsen), dessen Leben sich nach seiner Scheidung langsam wieder in geregelten Bahnen zu bewegen beginnt: Er hat einen neuen Job als Kindergärtner, eine neue Freundin und demnächst soll sein Teenagersohn bei ihm einziehen. Doch dann gerät Lucas durch die Aussage eines Mädchens in den Verdacht, das Kind missbraucht zu haben. Eine kleine Lüge nur, die eine enorme Eigendynamik entwickelt, sodass in dem Städtchen bald die Jagd auf den vermeintlichen Kinderschänder eröffnet wird.

Gebeutelt: Lucas (Mads Mikkelsen)

Thomas Vinterberg erzählt diese moderne Hexenjagd, in der das Archaische immer wieder durch den dünnen Firniss der Zivilisation platzt, grandios packend und bereichert seine Filmografie so um ein weiteres Glanzstück. Dass fast alle männlichen Bewohner der Kleinstadt zugleich begeisterte Jäger sind, fügt der Geschichte auf subtile Weise noch eine weitere Ebene sowie ein passendes Finale hinzu. Und schließlich ist da noch ein wie immer exzellenter Mads Mikkelsen, der aus einem erstklassigen Ensemble herausragt. ❡ DiLü »Jagten«, Dänemark/Schweden 2012, 120 Min., R: Thomas Vinterberg, D: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsson, Susse Wold


30 Kino

Beautiful Creatures – Eine unsterbliche Liebe Fantasy-Romanze – Start am 04.04. ten »Twilight«-Teens mit Nachschub. Regisseur Richard LaGravenese inszeniert die Coming-of-age-Romanze weitgehend unkitschig. Die weibliche Protagonistin (Alice Englert) und ihr männlicher Begleiter wirken authentisch. Trotz einer einfühlsamen Erzählweise und der Anreicherung mit guten Effekten bleibt die Story von »Beautiful Creatures« aber recht eindimensional und weiß den Zuschauer nie ganz mitzureißen. ❡ Sophie Leubner

Die Hexe und ihr Lover

USA 2013, 124 Min., R: Richard LaGravanese, D: Alden Ehrenreich, Alice Englert, Emma Thompson

Mitternachtskinder

Zimmer 205

Literaturverfilmung – Start am 28.03.

Psychothriller – Start am 04.04.

Punkt 24 Uhr am 15. August 1947 feiern Indien und Pakistan ihre Unabhängigkeit von Großbritannien. In dieser Sekunde werden Shiva und Saleem geboren, der eine Sohn reicher Hindus, der andere das Kind einer armen Muslima. In einem Anfall von Gerechtigkeitswahn vertauscht eine Krankenschwester die Babys. Der behütete Saleem entdeckt später, dass er übersinnliche Dinge wahrnehmen kann. Der skrupellose Straßenjunge Shiva nutzt dieselbe Macht, um zu Saleems Feind zu werden. Mit »Mitternachtskinder« wurde Salman Rushdie Anfang der 80er zum Literaturstar. Regisseurin Deepa Mehta überzeugte ihn, das Drehbuch zu schreiben, besetzte 127 Sprechrollen und drehte an über 60 Orten auf Sri Lanka. Das Ergebnis: eine opulent-bunte, manchmal aber kitschige Parabel, die selten die Intensität des Romans erreicht. ❡ Michael Pöppl

Mit heimischer Genre-Ware ein breites Publikum zu begeistern, hat bei »Anatomie« vor 13 Jahren schon einmal funktioniert. Diesem thematisch ähnlich gelagerten Psychothriller, den Regisseur Rainer Matsutani in schön anzusehende, passend schummrig-schaurige Bilder gegossen hat, könnte ein ähnlicher Erfolg vergönnt sein. Darin bezieht die frisch immatrikulierte Katrin (Jennifer Ulrich, »Die Welle«) im Studentenwohnheim das titelgebende Zimmer 205. Bald erfährt sie von ihren Kommilitonen, dass ihre Vormieterin auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Als sie das Videotagebuch der Studentin findet, stellt sie weitere Nachforschungen an, was ihre neuen Freunde in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt. Eine geschickt Haken schlagende, in viel flackerndes Licht getauchte Story und souveräne Schauspieler vereinen sich zu einem sehenswerten Genre-Stück. ❡ DiLü

»Midnight’s Children«, Kanada 2012, 148 Min., R. Deepa Mehta, D: Satya Bhabha, Siddharth

Deutschland 2011, 103 Min., R: Rainer Matsutani, D: Jennifer Ulrich, Julia Dietze, André Hennicke

Foto: Neue Schönhauser Filmproduk tion/Katharina Simmet

Ethan lebt im religiösen Südstaaten-Kaff Gatlin, bis eines Tages Lena Duchannes in das Örtchen zieht. Die schöne Außenseiterin eröffnet Ethan das Geheimnis um ihre Familie: Die gehört einem Clan von Hexen und Magiern an. An ihrem 16. Geburtstag entscheidet sich, ob sie künftig der guten oder der bösen Seite angehören wird. »Beautiful Creatures« basiert auf der Bestsellerreihe »Caster Chronicles« und versorgt die ausgehunger-


AB IN DEN FRÜHLING

Ausgabe 2013 8,50 Euro

Mehr als 700 gute Empfehlungen für Sport, Kultur und Genuss

RAD FAHREN: TOUREN FÜR JEDE SAISON

Jetzt für 8,50 Euro am Kiosk oder versandkostenfrei bestellen unter: shop.zitty.de, (030) 29021-529 Leseprobe unter: www.zitty.de/brandenburg

www.zitty.de

Mit Rad-Touren für jede Saison SEENSUCHT

ERNTEGLÜCK

WETTFIEBER

BRANDENBURGATLAS

B ADEN, TAUCHEN WAKEBOARDEN

DIE BESTEN HOFLÄDEN IN BRANDENBURG

AUF DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER RENNBAHN

KARTEN UND TIPPS AUF 32 SEITEN ZUM HERAUSNEHMEN

030_Brandenburg_193x127.indd 1

22.03.2013 12:03:59

Finde jetzt deine Berufung! Mit dem Stellenportal für die Region Berlin! karriere.tagesspiegel.de


32 Kino

Kinos in Berlin Veteranenstr. 21, Mitte, % 44 35 94 98, $ Nordbahnhof, § Rosenthaler Platz, = 12, M8 www.acud.de

Adria

Schloßstr. 48, Steglitz, % 792 50 50 ë Di, § $ Rathaus Steglitz, & 148, M82, M85 www.cineplex.de

Arsenal

Potsdamer Str. 2, Tiergarten, % 26 95 51 00, §$ Potsdamer Platz www.arsenal-berlin.de

Astor Filmlounge

UCI Kino-Tipp

Voll abgezockt Komödie—Start am 28.02. Diana führt ein Leben, von dem andere nur träumen können. Die ewig fröhliche Frau macht das, was ihr gefällt, kauft sich, was sie möchte, und verschwendet ansonsten nicht viel Zeit damit, sich Gedanken darüber zu machen, wer das alles bezahlen soll. Sorgen sollen sich gefälligst andere machen – in diesem Fall Sandy Bigelow Patterson. Unter diesem Namen f ührt Diana nämlich ihren ausschweifenden Lebensstil, bis der echte Sandy sein Geld und seine Identität zurück will. ❡ jb »Identity Thief« USA 2013, 111 Min., R: Seth Gordon, D: Jason Bateman, Melissa McCarthy, Jon Favreau, Amanda Peet UCI Kartenreservierungsnummern: Colosseum 030 440 19 200 Friedrichshain 030 4220 4220 Gropius Passagen 030 666 8 1234 Am Eastgate 030 930 30 260 Potsdam 0331 233 7 233 www.uci-kinowelt.de

Ku’damm 225, Charlottb., % 883 85 51 ë Di § Ku'damm & 204, M19, M29 www.astor-filmlounge.de

Astra Filmpalast

Sterndamm 68, Johannisthal, % 636 16 50 ë Mo/Di/Mi, = 63, $ Schöneweide, & 160, 167, X11 www.astra-filmpalast.de

b-ware! ladenkino

Corinthstr. 61, Friedrichshain, % 63 41 31 15, $ Ostkreuz www.ladenkino.de

Babylon Kreuzberg

Dresdener Str. 126, Kreuzberg, % 61 60 96 93 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Kottbusser Tor www.yorck.de

Babylon Mitte

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte % 242 59 69, § $ Alexanderpl., § Rosa-Luxemburg-Platz www.babylonberlin.de

Bali

Teltower Damm 33, Zehlend. % 811 46 78 ë Mi, $ Zehlendorf www.balikino-berlin.de

Blauer Stern

Hermann-Hesse-Str. 11, Pankow, % 47 61 18 98 ë Di/Mi & 150, 250, = M1 www.kino-blauerstern.de

BrotfabrikKino

Caligaripl., Weißensee % 471 40 01 ë Do, = M2, M12, M13, & 156, 158 www.brotfabrikberlin.de

Bundesplatz-Studio

Bundesplatz 14, Wilmersdorf % 853 33 55, §$ Bundesplatz

Capitol

Thielallee 36, Zehlendorf % 831 64 17 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Thielplatz www.yorck.de

Casablanca

Friedenstr. 12, Adlershof % 677 57 52 ë Mo/Di, $ Adlershof www.casablanca-berlin.de

Central Hackescher

Markt Rosenthaler Str. 39, Mitte % 28 59 99 73 ë Bl. Mo, Di/Mi, $ Hackescher M., § Weinmeist. www.kino-central-de

Cinema WaltherSchreiber-Platz

Bundesallee 111, Schöneberg % 852 30 04 ë tgl. 3,90, $ Feuerbachstr., § W.-Schreiber-Pl. www.cineplex.de

Cinema Paris

Kurfürstendamm 211, Charlottenb. % 881 31 19, ë Blauer Mo, Di/Mi, § Uhlandstraße, & M19, M29, 109, 110 www.yorck.de

CinemaxX Potsdamer Platz Potsdamer Str. 5, Eing. Voxstr., Tiergarten % 018 05/24 63 62 99 ë Super Kino Di, § $ Potsd. Pl. www.cinemaxx.de

CineMotion

Wustrower Straße 14 % 018 05/24 63 62 99 ë Di, $ Hohenschönhausen, = M4, M17, Bus M5 www.cinemotion-kino.de

Cineplex

Alhambra: Seestr. 94, Wedding % 0180/505 03 11 ë Di, § Seestr., = M13, 50 Spandau: Havelstr. 20, % 0180/505 02 11 ë Di, § Alt. Spandau Titania: Schloßstr. 5-6, Steglitz % 0180/505 05 20 ë Di, $ Feuerbach, § W.-Schreiber-Pl., & M76 www.cineplex.de

CineStar Cubix

Alexanderplatz ? Rathausstr. 1, Mitte ë Di, § $ Alex www.cinestar.de

CineStar—Der Filmpalast Treptower Park Elsenstr. 115-116, Treptow ë Do, Super Kino Di, $ Treptower Park www.cinestar.de

CineStar Hellersdorf

Stendaler Str. 25 ë Do, Super Kino Di, § Hellersdorf, & 195, = M6, M18 www.cinestar.de

CineStar im Sony Center All Movies in English CineStar Event Cinema Potsdamer Str. 4, Tierg. ë Do, Super Kino Di, § $ Potsd. Pl. www.cinestar.de

CineStar Tegel

Am Borsigturm 2 ë Do, Super Kino Di, § Borsigw., $ Tegel, & 133 www.cinestar.de

FT am Friedrichshain Bötzowstr. 1-5, Prenzl. Berg % 42 84 51 88 ë Blauer Mo, Di-Do, & 200, 240, = M4 www.yorck.de

fsk am Oranienplatz Segitzdamm 2, Kreuzberg % 61 40 31 95 ë Mo/Di, § Kottb. Tor, & M29, 140 www.fsk-kino.de

Hackesche Höfe Kino Rosenthaler Str. 40/41, Mitte % 283 46 03 ë Mo, Di, $ Hackescher Markt, § Weinmeisterstr., =M2, M4 www.hoefekino.de

International Karl-Marx-Allee 33, Mitte % 24 75 60 11 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Schillingstr. www.yorck.de

Intimes Niederbarnimstr. 15, Friedrichshain % 29 66 46 33 ë Mo/Di/Mi, § Samariterstr.

Kant Kino Berlin Kantstr. 54, Charlottenb. ë Mo, Super Kino Di, % 319 98 66, § Wilmersdorfer Str. www.yorck.de

Karli Neukölln Arcaden Karl-Marx-Str. 66 % 0180/505 06 44 ë Di/ Mi/Do, § Rathaus Neukölln, & 104 www.cineplex.de

Kino im Kulturh. Spandau Mauerstr. 6 % 333 60 81, § Rath. Spand. www.kinoimkulturhaus.de

Kino in der Kulturbr. Schönhauser Allee 36, Eing. Sredzkistr., H. T, Prenzlbg. ë Di, § Ebersw. Str., = M1, M10, 12 www.cinestar.de

Kino & Café am Ufer Uferstr. 12, Wedding % 46 50 71 39, § Nauener Platz www.kino-am-ufer.de

Cosima

Kino Kiste

Sieglindestr. 10, Schöneberg % 85 07 58 02, § $ Bundesplatz

Heidenauer Str. 10, Hellerdorf % 998 74 81, § Hellersdorf www.kiste.net

Delphi-Filmpalast am Zoo

Kino Spreehöfe

Kantstr. 12a, Charlottb. % 312 10 26 ë Blauer Mo, Di/Mi, § $ Zoo www.yorck.de

Downstairs-Kino

Schliemannstr. 15, Prenzl. Berg % 8101 9050 www.dasfilmcafe.de

Eva-Lichtspiele

Blissestr. 18, Wilmersdorf % 92 25 53 05 ë Di, § Blissestr., & 101, 249 ww.eva-lichtspiele.de

Filmkunst 66

Bleibtreustr. 12, Charlottenburg % 882 17 53 ë Do, $ Savignypl. & 149 www.filmkunst66.de

Filmrauschpalast

Lehrter Str. 35, Tiergarten % 394 43 44 ë Mo-Mi, $ Hauptbf, & M27, 123 www.filmrausch.de

Wilhelminenhofstr. 89, Oberschöneweide KT: Mi, Super Kino Di % 538 95 90, $Schönew, = M17, 21, 27 www.kino.spreehoefe.de

Die Kurbel Giesebrechtstr. 4, Charlottb., % 88 91 59 98, $ Charlottenburg, § Adenauerplatz www.die-kurbel.com

Lichtblick-Kino Kastanienallee 77, Prenzlauer Berg % 44 05 81 79, § Eberswalder Str. www.lichtblick-kino.org

Moviemento Kottbusser Damm 22, Kreuzberg % 692 47 85 ë Mo-Mi, § Hermannplatz www.moviemento.de

Neues Off

Hermannstr. 20, Neuk. % 62 70 95 50 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Hermannpl., & 344 www.yorck.de

Odeon

Hauptstr. 116, Schöneberg % 78 70 40 19 ë Blauer Mo, Di/Mi, $Schöneb., &M46, 104, 148 www.yorck.de

Passage

Karl-Marx-Str. 131, Neukölln % 68 23 70 18 ë Blauer Mo, Di/Mi/Do, § Karl-Marx-Str. www.yorck.de

Rollberg

Rollbergstr. 70, Neuk. % 62 70 46 45 ë Blauer Mo, Di/Mi/Do, § Boddinstr. www.yorck.de

Sputnik am Südstern Hasenheide 54, Kreuzberg % 694 11 47 ë Mo, § Südstern, & M29 www.sputnik-kino.com

Thalia Movie Magic Kaiser-Wilhelm-Str. 71, Steglitz % 774 34 40 ë Mo/Do, $ Lankwitz, & 184 www.thalia-berlin.de

Tilsiter-Lichtspiele

Richard-Sorge-Str. 25a, Friedrichshain % 426 81 29, § Weberwiese www.tilsiter-lichtspiele.de

Toni, Tonino

Antonplatz, Weißensee % 92 79 12 00 ë Mo/Di, = M4, M13, 12 www.kino-toni.de

UCI Gropius Passagen Johannisthaler Chaussee 295, Buckow % 66 68 12 34 ë Mo, Mi, Super Kino Di, § Johannisthaler Chaussee www.uci-kinowelt.de

UCI Kinowelt Am Eastgate

Märkische Allee 176-178, Marzahn % 93 03 02 60 ë Di, $ Marzahn, & 154, 192, 196, = M6, 7, 17 www.uci-kinowelt.de

UCI Kinowelt Colosseum

Schönhauser Allee 123, Prenzlauer Berg % 44 01 81 80 ë Di, §$ Schönh. Allee, = M1 www.uci-kinowelt.de

UCI Kinowelt Friedrichshain

Landsberger Allee 54 % 42 20 42 20 ë Mo/Di, = M5, M6, M8 www.uci-kinowelt.de

Union Filmtheater

Bölschestr. 69, Friedrichshagen % 65 01 31 41, $ Friedrichshagen, = 60, 61 www.kino-union.de

Xenon

Kolonnenstr. 5, Schöneb. % 78 00 15 30 ë Di/Mi, § Kleistpark, & 104, 187 www.xenon-kino.de Yorck + New Yorck Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Mehringdamm

Yorck & New Yorck

Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40, ë Blauer Mo, Di/Mi, § Mehringdamm www.yorck.de

Foto: Twentieth Centur y Fox

Acud


33

Programm

0]

S EN RÄ

E RT V

ON [ 0 3

TI

Geburtstagsparty Der Suicide Circus lässt die Techno-Korken knallen

Das Berliner Party-Biz hat Tücken. Da sind vier Jahre des Bestehens, wie sie der Suicide Circus am aktuellen Standort zelebriert, eine respektable Zeitspanne. Die Konkurrenz ist groß, und der Techno-Club an der Friedrichshainer Partymeile in der Revaler 99 behauptet sich mit einem vielseitigem Künstlerstamm, Spezialgästen und einem Sound, der die elektronischen Facetten zwischen Berlin und Detroit auf die Tanzfläche bringt. Dieser Dreiklang des Erfolges spiegelt sich natürlich auch bei der Jubiläumsfeier wieder: Das Wochenende Anfang April steht sowohl im Zeichen der Resident-DJs als auch von international anerkannten Akteuren. Neben den Eigengewächsen Mike Wall und Adam Weishaupt steht Freitagnacht (05.04.) Redshape (Foto) als Headliner hinter den Decks. Der mysteriöse Mann mit der roten Maske hat eine eigene Berliner Handschrift für den Ursprungssound aus Detroit

entwickelt. Eddie Flashin Fowlkes, der Headliner am Samstag (06.04.), ist das Detroiter Original und sein »Black Technosoul« bildet die Blaupause für viele Produzenten und DJs. Derweil schließt die französische Rampensau ARK die Lücke zwischen Punk und Electro. Come and celebrate 4 years of Suicide club at Revaler Strasse 99 with the likes of Redshape, Eddie Flashin Fowlkes and others. Suicide club as such has been around for many years and features various kinds of electronic and techno sounds between here and Detroit. Special guests Redshape on Friday and old hand Eddie Flashin Fowlkes from Detroit on Saturday are supported by Suicide's resident djs. ❡ Stefan Guther Fr 05.04. + Sa 06.04. 4 Jahre Suicide Pt. 1 + Pt. 2 u. a. mit Redshape, Eddie Flashin Fowlkes, Ark, Mike Wall, Adam Weishaupt und Koljah jeweils ab 24 Uhr im Suicide Circus

✖P


34 PROGRAMM

28.03.

Donnerstag

Kultur Berliner Ensemble

19.30 # Die Präsidentinnen 20.00 # WienerLieder(Pavillon)

Deutsches Theater

20.00 # Die schmutzigen Hände

HAU 1

RAW-Tempel

21.00 # Der Folk-Stammtisch (Session mit traditionellen Instrumenten) (Eintritt frei)

Roter Salon

21.00 # Lump200 Band feat. Fatima Njai (Beats & Lyrics, Cross, Dub)

Sally Bowles

20.00 # Wunschkonzert - Daniel Malheur (Monokel Pop, Swing am Grammophon) (Eintritt frei)

Schokoladen Mitte

19.00 # M:Soundtrack - Jessica Lighter

Slaughterhouse

20.00 # Tanz Anne Teresa De Keersmaeker/Rosas: Drumming

21.30 # Ska Fieber - Yebo (Classic Jamaican Ska) / Nanofish Dippers (Ska & Reggae)

HAU 3

SO 36

19.00, 21.00 # Performance machina eX: Hedge Knights 21.30 # Jefta van Dinther & Thiago Granato: This Is Concrete

Kammerspiele des DT

19.00 # Burn Baby Burn(Box) 19.30 # Sklaven (Premiere)

Maxim Gorki Theater

19.00 # Szenische Lesung “6. Osterfestival der Kunsthochschulen” 19.30 # Gastspiel St. Pauli Theater Hamburg: Tod eines Handlungsreisenden

Monarch

20.00 # Abbas Khider

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

Schaubühne

20.00 # Notizen aus der Küche 20.30 # Also sprach Zarathustra

Sophiensaele

20.00 # Musiktheater Godehard Giese, Bernadette La Hengst, Chor des bedingungslosen Grundeinsingens u. a. (Premiere)(Festsaal & Kantine)

Volksbühne

18.00 # Signa: Club Inferno 19.30 # Fucking Liberty!

Konzerte

20.00 # Charity - Bandcontest - LiveDrop - mit vier Berliner Bands

Tiefgrund

20.00 # kollektiv kursk - HC Withers / MNMTS / Trophies

White Trash Fast Food

21.00 # The Rosa Riot (Rock) / The V’s (Rock’n’Roll) - Diamond Lounge 22.00 # Sister Butterfly (Diamond, Pop, Rock) - mit DJ Jimmy Trash

Wild At Heart

22.00 # Secret Army + Guest

Yaam

22.00 # Clive Chin - Aftershow: early-Reggae-, Rock-Steady- und Jamaican-Ska-Night

Zur Glühlampe

20.00 # Zur Glühlampe Live - No King.No Crown. / Danny Richter (Akkustikkonzert)

Party 2BE Club

23.00 # Family & Friends Osterspecial - Jiggy Dee, B.Side, Dr. Peppsta (HipHop, R&B, Reggae-Dancehall, Black)

About:Blank

21.00 # Meek Mill (Rap)

22.00 # Impulse - Funkystepz, Lebowski, Dazid, Mars Leder, Flip Marlou, Anne Haak aka Mohak (Dubstep, Bass, UK-Funky, Techno, House) - hosted re.titled - 2 Floors

Bi Nuu

Adagio

Astra Kulturhaus

19.30 # RAPutation All Stars Show, Amewu (Politische Rapsongs) - mit DJane That Fucking Sara

Clash im Mehringhof

21.00 # Drive by shooting - Cor

Duncker

22.00 # Gnadenlos Kostenlos - Etepetete & Calling Tom (Rock) (Eintritt frei)

Fluxbau

20.00 # Yalta Club

frannz

21.00 # Tanga Elektra

Goldmans Bar

22.00 # N8schwärmer-Party

Alte Kantine

22.00 # Everybody Dance Now! (90er)

Arena Club

23.59 # Poor and Sexy - Kotelett & Zadak, Kollekitv Ost, Marlon Hoffstadt, Alexander Lorz, Yannick Robyns, Sommersonnenwende, Cris Urban, Fumee Grise, Red&Ron, Jan Pyroman, Coss & Carlo, Funksignal [34siehe Tagestipp]

Asphalt

22.00 # Melting Pot - Perez, Smolface

22.00 # Daniel O’Conner (Irish Folk) (Eintritt frei)

Hangar 49

21.00 # Carlos Dalelane Band (AfroFunk) - anschl. Jam Session

Astro-Bar

22.00 # C-Roc (R&B, Soul, Electro, Dancehall)

Badehaus - Szimpla Musiksalon

Weekend

Berghain

00.00 # It must be love - Hercules & Love Affair, Rotciv, Cath ‘n’ Dan 23.00 # DJs Bier Bier 00.00 # Timo Puente (Latino, Funk & Soul u. a.)

Cassiopeia

Club Magdalena

23.00 # Daniel Boons B-Day - Daniel Boon, Aka Aka, Lützenkirchen, Martin Books, Mitja Prinz, Mike Wall, Stereo Jack, André Quasar, Sud Bencer, You And Alex, Sven Jozwiak, Sebastian Kremer, Andree Wischnewski - Quiring & Wendekind, De Kai, JayBase, Nullpunkt

Cookies

22.00 # Maundy Thursday: Terranova - Fetisch, Reznik, Sticky Dojah, Coma - 2 Floors

Dazzle Danzclub

23.00 # Bad Beat Club 90s Special Rob Riot, Herr Roloff & STP DJ (Rock, Indie, Alternative, Punk u. a.)

Duncker

01.00 # Alusie - After Show Party (Eintritt frei)

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Eschschloplastique

Felix

21.00 # 104.6 RTL meets Felix Business Club - Scream & Noppe (House, Disco Classics, Black)

Festsaal Kreuzberg 23.59 # Theo Parrish

Fire Bar

Lindenpark Potsdam

20.00 # Dr. Ring Ding & Ska Vaganza (Ska)

frannz

21.00 # Swing & Wine (Classic Swing & Wine) 22.00 # tannz im frannz -osterspecial-

Gretchen

23.00 # The Legendary Birthday Ball: 18th Anniversary - Vadim, Marc Hype, Jim Dunloop (Funky Piano), Runex, André Langenfeld, Delfonic, Jah Fish, Werd, Dister, Domain, Reaf, Stinoe - live: The James Brown Tribute Show feat. B-Boys, A Footwork Orange, Phaderheadz Showcase, Soulrock Beatbox Showcase; Hosts: MC Trix, Soloist / Box 2, 45s Vinyl Only Floor: Sabrina Golian, Marc Forrest, Hunnicutt, Mitch Alive, Dejoe, Katmando u. v. a. - Box 1

Privatclub

21.00 # Crash Captains (Indie)

21.00 # Ping Pong - Oberst Panizza (Trash 80s, New Wave, Early Electro) 23.30 # Booze* - The Booze* Brothers (80er/90er, HipHop Classics, Funk&Soul u. a.) 22.00 # United Campus - Storm (House, Black, Clubbing Hits)

23.59 # Auf Sendung mit dem (Oster)-Klaus - Djoker Daan, Klaus & Achim Selbst, Schlödelmeier and the Lakritzes, Dürch Magoo, Resonanzki, Takti Deluxe (Techhouse, Minimal) live: Panik Pop, Tinush

20.00 # Tanztheater Celtic Nights Journey of Hope and Promise 20.00 # Cavequeen - Du sammeln, ich auch!(Studio)

Berliner Ensemble

20.00 # Dreigroschenoper

Deutsches Theater

19.30 # Geschichten aus dem Wiener Wald (Premiere)

HAU 1

Milinski Bar

17.30 # Audiowalk Rimini Protokoll: Remote Berlin 20.00 # Tanz Anne Teresa De Keersmaeker/Rosas: Drumming

Mokum

19.00, 21.00 # Performance machina eX: Hedge Knights

22.00 # Stefan Krogmann (Electronica, House) 22.00 # Radio Tanzbär (Alternative, Crossover, PunkRock) (Eintritt frei) 22.00 # Sing live on stage - mit Scotty

MusicHall

23.00 # Timeless Thursdays feat. Timeless Sound & Friends (Dancehall, HipHop, R&B, Urban)

Ritter Butzke

23.55 # Sometimes / Feel Like - Session Victim, Soulphiction, Hunee, Metope, Stanley Schmidt, Svendt, Lt.Dan, Aroma Pitch, Gentle People, Lars Goldammer - live: BNJMN, Talski, Dèpart

Rosi’s

23.00 # Indietanzbar - A Design For Life DJ Team, Vidam, Kosojuki

Sanatorium 23

21.00 # LautLeise Ostern Appetizer (Eintritt frei)

SchwuZ

22.00 # schöner.ficken - Modeopfer & Tonpfleger (Electropop) - SchwuZSaferSexParty - tanzen.flirten.cruisen.ficken! - Cruising Lounge&Darkroom - Men Only 20.00 # Salsa-Party - mit Tanzkurs

Sophienclub

23.00 # In.die Woche: Tanzveranstaltung II - Robotnik (Dance, Pop, Rock, Indie)

Madame Claude

Matrix

M-BIA Berlin

Soda

23.59 # Mikzturtalent Special - Franco Bianco, Lepus, Kaster Cordalis, Christine Lau, Carlos Chraves, Etox, Ernst & Palowski, Mille, Timm Twinkle

❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

22.00 # We Love Old School Party Volume 1

00.00 # Crash Captains - Hurray Aftershow Party - Special Aftershow DJs

19.00 # Thursday Child - Tinka (70s/80s) (Eintritt frei)

Magnet Club

Maxxim

Privatclub

23.00 # Als wärs das letzte Mal (Minimal, Synth, New Wave)

❥ Singles bekennen Farbe

Admiralspalast

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

JWD

21.00 # Acoustic Night - Laura Gladwell (Singer/Songwriter)

Kultur

23.00 # Step Higher - Rainer Loop, Stone, Upzet, Feindsoul, Nursa (D&B)

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

KingKongKlub

Freitag

Cake Club

Lovelite

21.30 # Trio Faber (Balkan-Soul)

29.03.

Brunnen70

Junction Bar

Kaffee Burger

22.00 # gin-sonic (Soul, Power Pop) (Eintritt frei)

23.00 # Chantals House Of Shame

23.00 # Salon de lüxx - Jugotonka

22.00 # Queen II (Magic Tribute Show) - anschl. Disco “Little Pop & Much Rock”

Wiener Blut

Bassy Cowboy Club

Kaffee Burger

21.00 # Callin Tommy (Rock, Punk, Ska) / Organic Fat (Punk, Rock, Indie) - anschl. get into the groove with Djane B.B.

23.59 # Treptow Record Release Daniel Steinberg, Oliver $

23.59 # Balkan Boogie Nights - Luca Vaga & Aviv Shwartz

21.00 # Jo Silvester (Eintritt frei)

19.00 # Testament / Dew Scented / Bleed From Within (Thrash-Metal)

23.55 # Vitamin / Dantze Night Sascha Braemer, Nicon, Philip Bader, Robin Drimalski, Joshua Jesse (elektronische Musik u. a.) - live: Marek Hemmann

August Fengler

hausungarn

Huxleys Neue Welt

Watergate

22.00 # Averell (Punk, New Wave)

Spindler & Klatt

21.00 # Der Club Berlin (House, R&B & Club Sounds)

Stereo 33

21.30 # Hour House - Luis Ondo (Eintritt frei)

Südblock

22.00 # tranzit - Möbel Olfe - Südblock - Discodromo, Tom Ass, Idle Talk DJ-Team und Bert und Anke Schrader. (Eintritt frei)

Suicide Circus

00.00 # Therapierbar - David Dorad, Edgar Peng, Dirty Room (live), Beddermann & Dahlmann, Ich Du & Harry, Ely Edler & Meerkatz, Daniel Schumann I am Frost, Rumpelstil

HAU 3

Kammerspiele des DT 20.00 # Stallerhof

Maxim Gorki Theater

19.30 # Gastspiel St. Pauli Theater Hamburg: Tod eines Handlungsreisenden

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

Schaubühne

19.30 # Sommergäste(Saal A) 20.00 # Also sprach Zarathustra

Volksbühne

18.00 # Signa: Club Inferno 19.30 # Der Sandmann

Konzerte Bassy Cowboy Club

21.00 # Markus Rill & The Troublemakers - mit DJs Don Rogall & Joe Carrera

Bi Nuu

21.00 # Disclosure (Electro, Dance)

Cassiopeia

20.00 # pg.lost (Post-Rock) / Joy Wants Eternity

Cortina Bob

21.00 # The Zips / Impo & The Tents / Erotic Devices (Punkrock)

Dodo

20.30 # Open Stage (Eintritt frei)

Fabisch

22.00 # Broken Flowers (Soul, Lounge) (Eintritt frei)

Festsaal Kreuzberg

21.00 # Tyler / The Creator (Rap)

frannz

20.00 # Bernd Begemann

Froschkönig

20.30 # Bassey & Bond (Eintritt frei)

Huxleys Neue Welt

20.00 # Walk Off the Earth (Indie) / krNfx

Junction Bar

22.00 # Pickers (Indie-Pop-Rock) / Loifior (Post-Pop) - anschl. get into the groove with Djane B.B.

Kaffee Burger

22.00 # Pleasent Dreams (Indiefolk) / support: The King Of The Bees

Kesselhaus

22.00 # Right now

Musik- und Tagestipps sind gekennzeichnet, Adressen s. S. 46


35 Madame Claude

21.00 # Some Speak of the Future (Indiefolk) / Toastingdubz (Bass lowtech) - mit DJ Alice Gift (Rock, Glam, Waves)

Privatclub

20.00 # Correatown

Roter Salon

21.00 # Neve Naive (Sonar Kollektiv) mit DJs stevn.aint.leavn & luis ondo

Schokoladen Mitte

19.00 # buman (ex members of Minus 1) - Benefiz-Abend für die Linie

Südblock

22.00 # Hal Hal - Vintage Anadolu Rock Funk & Pop Party - Hal Hal Grubu (Aziza A & Kotti Jungs) - Party mit DJs Savy Sey & Cart Curt

Supamolly

22.00 # Kaltfront (Punk) / Gründungslokal (Punkrock)

Wabe

Club Magdalena

23.30 # Infected Drum & Bass@zum tapferen Jägerlein - Amos, Survey, Cyrilla, Upzet 23.59 # Zero2nine - Christian Wünsch, Fiedel, Oliver Kucera u. a.

Cookies

22.00 # Afroheat - Zhao, Cambel Nomi, Zyto u. a.

Dazzle Danzclub

23.00 # Monster Mash pres. by Rock-a-tiki & xmal80s - Ragnar, Crawfish (Rockabilly, Goth, New Wave u. a.)

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Alusie (Indie, Alternative, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp 22.00 # Kitchen Club

Felix

23.00 # Felix Friday - Nicolai Kubera & Friends (House, Disco, Black)

20.00 # Poised / Leander Rising feat. Attila Voros / Divinex / A Tribute to Pantera

Fire Bar

White Trash Fast Food

frannz

22.00 # Zippo (Metal, Psychedelic, Progressive) - mit DJ Shredder 22.00 # Snöffeltöffs (Garage, Rock’n’Roll) / Big Skies (Garage, Rock’n’Roll) - mit DJ-Team Electric Avenue

Wild At Heart

22.00 # Rudi Protrudi Unfuzzed (Sänger v. The Fuzztones)

Yaam

22.00 # Tropical Diaspora Roots Anastacia, Zé Eugenio & Band u. a.

Party 2BE Club

23.00 # Crew Love - Lil’Oh (HipHop, RnB, Reggae-Dancehall, Blackmusic)

40seconds

19.00 # old school meets new school - Daddy’O (Eintritt frei) 22.00 # frannz-o-mat (Rock, Pop)

Goya

23.00 # Whoop Friday - Groove, Fox, Storm, Creamin Rotation (House, HipHop, Dance Classics u. a.)

Gretchen

23.30 # Appetite - Free The Robots, Mono/Poly, Long Arm, Delfonic, Malton

Hafenbar

21.00 # Die ganze Welt des Deutschen Schlagers - Flora Soft & Karola Gott

hausungarn

21.00 # Jochen Arbeit (Eintritt frei)

JWD

22.00 # Rock-Discoparty

K 17

23.00 # The R ‘n’ B All Star Night Derezon, O’KIzZ & Desue (R ‘n’ B)

22.00 # Friday Club Osterspecial Sabre, Hope, Toxic Twin (Gothic, New Romantic, Rock, Metal, Dark Wave)

Adagio

Kaffee Burger

22.00 # Ladies Night - mit Men Strip Show

Alte Kantine

23.00 # Kantine deluxe (Pop)

Asphalt

22.00 # Asphalt Jungle

Astro-Bar

22.00 # Phil 70 (All Styles)

August Fengler

22.30 # Johnny Vedado (Funkylatindancehall)

Auster Club

22.30 # GoGo-Club - Mohan & Goldfinger (Soul, Funk, 60s, R&B, Surf)

Ava

00.00 # Trece (Elektroswing, Latinhouse)

Badehaus - Szimpla Musiksalon

23.59 # Ali Alerta, Poeks & Schmeckefuchs, Mitch, Señor Pozo (Electro-Swing-Jazz-Dub-TropicalBalkan-Electronic-Beats)

Berghain

00.00 # Finest Friday - Oracy, Ben UFO, Joy Orbison - Panorama Bar

Bi Nuu

23.00 # Pumped Up Kicks - 1 Year Pumped Up Kicks DJs - Pegboard Nerds, Hybris Dave

Bohannon

23.00 # Can I Kick It? Resurrection Day I - Afrob, Rocky (HipHop, R&B, Soul)

Brunnen70

23.00 # Trouw met Jouw / Fahrstuhlfest - Dutch DJs

Cake Club

00.00 # Celsius (Funk, Soul)

Cassiopeia

23.00 # Radiogaga - Let’s Go Apeshit - Die Berbsten(Radiodiscostew), Doc Z, The Radiolettes, Hanshock

Chalet

00.00 # Soulfooded Labelnight Martin Landsky, ALex Niggemann, Smash TV, Daniel Solar, Mario Aureo [siehe Tagestipp]

23.30 # A Design for Life

KingKongKlub

22.00 # Theee Secret Monkee Shack - Lobotomy (RnR, Garage, Soul & Punk from 50s, 60s & 77s)

KitKatClub

23.00 # Piep-Show - Scorpion Kings, Maringo, Marc Nuit&Marc@Garden

Lido

23.00 # Loaded! - Stan (Rock, Metal)

Loftus Hall

23.00 # Hot Plate

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

23.59 # Klangkost - Salvo Salvatore, Oliver Raumklang, Can Hlubek, Paulsen & Dreher, Robot:Rebellion, Cabster, Somaphon, Ron D & Bodn, Tom Nowa, IchDu & Harry

Magnet Club

22.00 # Indie Kollektiv - Tim, Christian & Spencer (Karrera Klub), Wasted Ruffians - live: Jim Kroft, Elias

Matrix

Rosi’s

23.00 # Tapetenwechsel - Totze Trippi, Whatever! DJ-Team

Roter Salon

00.00 # Rainbow Warriors - Irene De La Selva & Rumblefish

Sanatorium 23

21.00 # Coco Berlin (Eintritt frei)

SchwuZ

22.30 # L-Tunes - sarah »julie« parker, trust.the.girl, Cee Grey, Kitty Vader, S.A.R.A. - Lesbenparty - All Queers Welcome - Flirtpost 2.0 mit Blind-Date-Kabine u. a.

Sky Club

23.00 # Every Friday - Schwester Ass, Myti, Stempelmann, Andre Wiese

SO 36

22.00 # Easter Bear Dance - Axelay & Martin Rapp

Soda

23.00 # Ladies Night (R&B, Hip Hop, Minimal, 90er, Crossover, TechHouse)

Sophienclub

23.00 # diefeder & Herr Von und Zu, Ann Abnormal (Pop, Rock, Party Music, Indie, Garage, Mod & Soul)

Spindler & Klatt 23.00 # Spicy (Black)

Steinhaus

23.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B)

Stereo 33

21.30 # Therapie! - Man in the Van + Digital Headstart (Eintritt frei)

Suicide Circus

Tresor Club

23.59 # Tuna Park meets Half Baked Records

Watergate

23.55 # Upon You Night / Off Recording Showcase - Marco Resmann, Flashmob, Andre Crom, Robosonic, Gunnar Stiller, Re-up, Mat.Joe (Elektro) - live: Patrick Chardronnet

Weekend

23.59 # Matt John & Guido Schneider

What?!

22.00 # Abi Party Vol. 2 - Dalyan & Friends (Elektro, House, Black)

ZMF - Zurmoebelfabrik 23.00 # Friday@ZMF (Electro)

30.03. Samstag

Kultur Berliner Ensemble

Mokum

17.30 # Audiowalk Rimini Protokoll: Remote Berlin

23.55 # Liebe zur Musik - Thomas Schumacher, Kuriose Naturale, Mary Jane, Damian Thorn, Tomas Fernandez, Lektor, Matthias Rosenfest [siehe Tagestipp]

Konzerte

Schokoladen Mitte

19.00 # thirsty & miserable - Space Siren (Indie, Noise) / Kobosh

Silver Wings Club

22.30 # Eis am Stiel 5 - Special Live Rob Ryan Roadshow (High Energy Honky Tonk) Aftershow mit DJ StefOn

Supamolly

21.50 # 2Tears4Barbarella / Hard Ford Truk (Rock)

19.30 # Geschichten aus dem Wiener Wald

Ritter Butzke

18.00 # Signa: Club Inferno 19.30 # Ein Duell

20.00 # Dissidenten - Unplugged

Astra Kulturhaus

22.00 # Montoya (Fat Tony Crew), Senay

Deutsches Theater

23.00 # Bored Of Cheap & Cheerful Bohemian Glass Dance DJ-Team (Indietronics, Indie Elektro, Indie Rock)

Volksbühne

Roter Salon

The Grand

23.59 # Human Electronique - Cortechs (live), Andie Klaer, Kleinlaut, M_Ray, Sakid (Techno, Minimal)

Privatclub

19.30 # Sommergäste(Saal A) 20.00 # Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo(Saal C)

22.00 # Kackala (all-women’s a cappella group)

M-BIA Berlin

22.00 # Sing live on stage - mit Punky Longstocking

Schaubühne

Arcanoa

19.00 # Maria Magdalena 19.30 # Dreigroschenoper

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

103,4 EINSCHALTEN

00.00 # SCR-Dark Series 001 Release Party - Alexander Kowalski, D_Func, Beni, Peter Armster, Carlos de Brito (Techno u. a.) - live: Cassegrain - 2 Floors

22.00 # We Love To Party - Soel, MC Caramel, Corsican Brothers, Em-tee (House, Pop, Rock, R&B u. a.)

22.30 # Independent Tune Berlin (Rock, Indie, All Time Fav) (Eintritt frei)

JEDERZEIT! JEDES GEHALT!

HAU 1

Kammerspiele des DT

19.00 # Burn Baby Burn(Box) 20.00 # Tilla

KaterHolzig

21.00 # “KaterTheater” - Heimathafen Seifentheater: Vom Winde verweht

Maxim Gorki Theater

19.30 # Gastspiel St. Pauli Theater Hamburg: Tod eines Handlungsreisenden

Quatsch Comedy Club 19.00, 22.00 # Club Mix

Radialsystem V

19.00 # Votre Faust (Premiere)

21.30 # Zoo Harmonics (Pop, Punk, Rock) / John Fichte Trio (Pop) 20.00 # Shout Out Louds (Indie)

Bassy Cowboy Club

21.00 # TV Eye Records Labelfest Cowbell - mit DJs Frank Popp & Miss Nico, Berlin Nocturne ((Psych, Garage, R&B, Swing, 60´s R&R)

Bohannon

22.00 # BoxxhornBrothers (Rock)

Tiefgrund Werk 9

20.30 # Undergroundcore - Contrast - schlechteste Band Europas (Punk) / Misshaped Fortune (Post-Hardcore, Screamo) / Ill Kommodity / Selfmade Savior (Metalcore) / Tell You What Now (Melodic Metalcore)

White Trash Fast Food

Cortina Bob

22.00 # Les Blaque Pearlz (Rock’n’ Roll, Rockabilly) / Used F.O. (Rock) mit DJ Darth Nader - Diamond Lounge 22.00 # All Aboard (Indie, Rock) / My Angry Pony (Indiepunk, Rock) - mit DJ Mohair Sam - Restaurant

Dazzle Danzclub

22.00 # Mike Zero / The Smalltown Rockets

Chesters Music Inn

21.00 # HipRockTized (HipHop, Rock, Funk, Soul, Pop) / U3000 / Last Revelations 21.00 # The Kendolls / The Holy Kings (Punk, Rock’n’Roll) 21.00 # Flaming Independent Bash Karolina Kingdom (Indie Rock)

frannz

21.00 # Baby Universal

Wild At Heart

Party

Junction Bar

2BE Club

JWD

40seconds

22.00 # CheaP TrixX (Funk, Soul, Blues & Rock) - anschl. black music & classics with DJ R’n’P 22.00 # Curtis Lowe (Cover-Partyrock) - anschl. Disco “Little Pop & Much Rock”

K 17

18.30 # G.Rape(d) Night - RedGodDawn / Grape Seed / Suffelicious / Behead the Broken Queen / Fallen Phoenix

Kaffee Burger

22.00 # Fanfara Kalashnikow (Balkan-Speed-Brass)

Kesselhaus

21.00 # John Lennon Talent Award Halbfinale

Lido

20.00 # Bellum et Pax - Fard (HipHop, Rap)

Lovelite

20.00 # Under The Sunrise / Stand Your Ground / Lashdown / Face It / Under Hoods

Madame Claude

21.00 # Mez Medallion (Indie, Electropop) / Ben Ham - mit DJ Nuit Noire (Wave, Post-Punk, Shoegaze, Synth)

Privatclub

21.00 # Russenschwoof - SkaZka Orchestra (Russian Folk, Klezmer)

23.00 # I love my place 2be - Jiggy Dee, Lil’Oh (HipHop, RnB, ReggaeDancehall, Blackmusic) 23.00 # Viva Club Rotation - Lutz Markwirth & Vodoo (House)

Adagio

22.00 # The Rouge Of Moulin Bunny Burlesque - Kinky Burlesque Show u. a.

Alte Kantine

23.00 # Megaperls (Discotheque)

Asphalt

22.00 # Mandarin Lounge - Rene Vaitl, Vijay Chatterjee

Astra Kulturhaus

23.00 # Karrera Klub, Herr Lhmnn & Herr Wdl (Indie, Brit, Classics u. a.) Shout Out Louds After Show Pary

Auster Club

22.30 # Wack Wack Club - Karel Duba (Soul, 60s, Beat, R&B)

Ava

00.00 # Ava-Nachts

Berghain

00.00 # Finest Saturday - Luke Solomon, Tevo Howard, Oskar Offermann, Edward - live: Nautilus 23.00 # Snax Club - Dustin Zahn, Efdemin, Boris - XXX-Floor: Roger 23, DSKE, Staffan Lindberg - pervy party, play safe, men only


36 PROGRAMM Bohannon

23.00 # Grand Central Soul - Resoul of True Beatz Crew, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk, Old School, Hip Hop)

Cake Club

00.00 # X-Berger Night - Kotti Piraten (Elektro, Swing, Balkan)

Cassiopeia

23.00 # 8 Jahre Cassiopeia - JFB, Rolle & Stinoe, El Mano, Goodfealers, Ingo Raddinski & Ibiza Pete

Milinski Bar

Steinhaus

Quatsch Comedy Club

Mokum

Stereo 33

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

19.30 # Soll mir lieber Goya den Schlaf rauben als irgendein anderes Arschloch(Saal C) 20.30 # Die gelbe Tapete(Saal B)

Südblock

22.00 # Rnld & Paule (Dusty Lo Fi Jazz Rap) 22.30 # Zona Esplosiva - Cavaliere (Indie, Rock, Alternative) (Eintritt frei) 22.00 # Sing live on stage - mit Fenek

Chalet

00.00 # Sonar Kollektiv Labelnight Phon.o, Alex Barck, Paskal & Urban Absolutes, Oliver Marquardt, m.path.iq, Morid - Salon & Suite

The Grand

Cookies

23.00 # Flaming Independent Bash Fuckleberry Hinn & Monk (Rock, Indie)

Duncker

22.00 # Alex Gallus, Zweihorn.Disko

Tresor Club Old Diamond

22.00 # Old Diamond Bar

Pfefferberg

22.00 # Cirque Bizarre 2 - Haus 13 *

23.00 # Independent Tanzmusik Be.crime (Alternative, Indie, Rock)

23.30 # T.i.t.s. - Geroe & Ill O., King Madyu, Bam Bam Sound, Helloe (Old School HipHop, Dancehall)

23.00 # Coke Live Session (House)

Festsaal Kreuzberg

Wiener Blut

22.00 # Manouche reist um die Welt

22.00 # Wolfman (R&R, Garage, Soul) (Eintritt frei)

Fiese Remise 23.00 # Party

Yaam

23.00 # Barney Millah Night - Barney Millah, Buzz

frannz

22.00 # tannz im frannz (Rock, Pop)

23.30 # Fuck Off: Proxy - Proxy, The Sexinvaders, Schmitzkatze, You&Alex, Drum feat. Ngomasound & Zhao [siehe Tagestipp]

Grüner Salon

20.00 # Jive-Party

Hafenbar

21.00 # Lars Vegas (Rock-Pop-SoulNDW-Schlager) - mit Karaoke

Hangar 49

00.00 # Easter Dancehall Marathon - City Lock Sound, Reggae Intl. Bash

hausungarn

21.00 # Devaki DJ (Eintritt frei)

K 17

22.00 # K17 SpringBash - Sascha, Schmolli, Peter, Marco (Gothic, EBM, Electro, Rock Metal, Popular Classix)

Kaffee Burger

23.30 # Eastern Ekstravaganza - AK (Balkan u. a.)

Kalkscheune

21.00 # Ma Baker Party (70s - 2013s Dancefloor)

KingKongKlub

22.00 # The Foxy Boxers, Maréchaux (Indie Elektro, Disco u. a.)

KitKatClub

23.00 # CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht - Silverspin, Johann de Beers, Der Freak, Faufi

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

23.59 # Lautleise Ostern - Dapayk (live), Oliver Shories, Minimal Lounge, Cinthie, Gitte verführt, Michael Nielebock, Shitluck, Mira Raue, HoerenundSagen

Magnet Club

23.00 # Monster Bash RockBar - El Pogo & Friends, Hyde, Plaste, RockBar Residents u. a. (Rock, Crime u. a.) live: Cedron, Trophies

Matrix

22.00 # Fruity! - Size, MC Caramel, V-Kut, Krs.age, Cee K. (R&B, House, Partyclassics, Pop, Oldschool u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # Wer nicht tanzt, wird angemalt - Amber, S.a.n., Tyron Taylor (live), Koenigs u. a. (Techhouse)

23.55 # Clubmotoren - Sneak, &Me, Mike Shannon, Marc Schneider, Metro u. a. (Deep House u. a.) - live: Dave Aju [siehe Tagestipp]

What?!

Felix

Gretchen

Watergate

23.59 # Ambivalent & Minicoolboyz

22.00 # DJ-Team Pick ‘n’ Roll

22.00 # Karaoke Klub (Eintritt frei)

23.59 # Tresor meets Dangerous Drums

Weekend

Eschschloraque Rümschrümp

Goldmans Bar

22.00 # Queerblock ist Auferstanden von den Toten - Zombie-Ostern-Gala Panne Pepper & TomTom, Lisalotta Polyprop, LCavaliero - Queere Party Show: Patsy l’Amour laLove, Luxuria Rosenburg, Mimi Monstroe, Cathrinsche, Golden Lady, Berta von Bad Plack 00.00 # Sender vs. Senzen - Benno Blome, Daniel Dexter, David Keno, Sebastian Klenk, Andrew Hilja

23.59 # Circus Maximus - Skipson, Dave Shokh, Dontom, Tobias W., L.Kubic, Lado, Moshpit, Audiosex

Dazzle Danzclub

21.30 # Yo Yo All School HipHop Cut Vader aka der Plattenmischa (Eintritt frei)

Suicide Circus

Club Magdalena

22.00 # Sleaze Lädt Ein - Kraak & Smaak DJ-Set, Audio Beauté, Discoteer, Raw D, Jah Fish - 2 Floors

23.00 # Pump up the 90s (All Time Favourites der 90er durch alle Genres)

Prince Charles 23.00 # Nivo Party

Privatclub

23.00 # Russenschwoof - Janosch Pyromanski (Balkan, Russian Folk, Klezmer, Ska)

Ritter Butzke

23.55 # 3 Jahre Lila - Lovebirds, Larsson, Mario Aureo, Steve Nash, Jan Mir, Tim Vitá, Alma Gold, Vonda7, Thabo Getsome, Pammin, Renzky, Xaver Hirsch, Adam Aalias, Kommdisco DJs - live: Martin Patin, Bara Bröst

Rocco + Sanny

23.00 # Monsieur Dope & Stimulus (Soul, Funk, HipHop, House, R&B, Nu Disco) (Eintritt frei)

Rosi’s

23.00 # Crash - Trap, Audiomassive Kollektiv (Drum & Bass), Tetsuo, Murian Benz, Foolik (House), Wilkening & Eleganter Elephanter

ZMF - Zurmoebelfabrik

23.00 # Saturday@ZMF - Dr. Bartholdy & Friends

31.03. Sonntag

Kultur Berliner Ensemble

16.00 # Dreigroschenoper 18.00 # Maria Magdalena 20.15 # Denk ich an Deutschland... Ein Heinrich Heine-Abend(Foyer)

Deutsches Theater

19.30 # Das Himbeerreich

Kammerspiele des DT 20.00 # Juno und der Pfau

Roter Salon

23.45 # Feeling Gloomy - The Club That Brings A Tear To Your Eye MikeT West (Indie, Pop) 23.00 # Proxi Club - Karina & Warbear (Electro), Daniel Wang & Yam Bataller (DiscoHouse), Ades Zabel & Luk@May (Pop), Helga P. (AfterHour), Hollywood, Julius Petit & Jackee Word

Bassy Cowboy Club

22.30 # Trashcave - 12 Jahre Superhelden

Junction Bar

21.00 # Mumuvitch Disko Orkestar (Gipsy Funk, Balkan Beats) - anschl. get into the groove with Djane B.B.

Kaffee Burger

22.00 # Skazka (Wedding Band)

Madame Claude

21.00 # Open Mic L. J. Fox

O2 World

18.30 # Justin Bieber (Pop)

Supamolly

21.00 # Madmans (Punk) / PunkRockBoys - danach DJ Agent X

White Trash Fast Food 22.00 # Savoy Satellites (Jazz, Swing) - mit DJ Lobotomy

Wild At Heart

22.00 # Richies / Projekt Kotelett

Party Adagio

22.00 # Gecce - Türkische Nacht

Alte Kantine

22.00 # Wünsch Dir Wat!

Asphalt

22.00 # Ellinorama-Party

August Fengler

22.30 # Highgrade (Latin, Dancehall, R&B, Soul)

Berghain

12.00 # Finest Saturday - After Hour - Laurent Garnier & Discodromo 23.00 # Sonntags-Oster-Klubnacht Soul Clap, Grizzly, Kim Ann Foxmann, Axel Boman, nd_baumecker 23.00 # Sonntags-Oster-Klubnacht Ron Albrecht, Ben Klock u. a.

Maxim Gorki Theater

15.00 # Aufstand Proben - Das 6. Osterfestival der Kunsthochschulen

22.00 # Easter Mansion - Em-tee, MC Caramel, Gloria Game Boyz, MeO (R&B, House, Pop, Oldschool u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # Happy Fkkn Easter Egg! ED2000, Zin : Lumi, Xavier Kannengiesser, Datis 5L, D-ZyBell, Curt Cocain, Deeply Sounded, Han Solo, Minus_ (Elektronisch) - live: Yapacc, Nerk, Toneking, Ingeborg Bork, Elec Ice

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

21.00 # Liquid Brunch - mit Der Käpt’n

Privatclub

23.00 # Anni O’s Guest Room - Anni O (Electro Swing & Jazz)

Ritter Butzke

23.55 # Shovania - Cesar Merveille, Lee Jones, Shir Khan, Coss, Marcel Freigeist - live: Aquarius Heaven, Blassmanjazz

Rosi’s

23.00 # heavy bass rebellen - Smith & Smart, Jan Pyroman, Walter Marinelli, Champanda, Peter Withoutfield, Moonwalka, Drexler, Plaste, Competischn

SchwuZ

Soda

Kaffee Burger Malzfabrik

Matrix

Duncker

22.00 # K17 Osterparty - Amadeus, Alice D., Sabre (Popular Classix, Gothic, 80s, 90s, Rock, Metal)

19.00 # Rebell Comedy - Lach kaputt, was dich kaputt macht

23.00 # Die Lange Magnet-Osterschlacht - RockBar Residents, The Booze Brothers (80er/90er. Funk&Soul. HipHop Classics, Rock u. a.)

SO 36

K 17

23.00 # Hight Fidelity Club (Minimal, TechHouse, R&B, Hip Hop, 90er, Crossover)

Magnet Club

Club Magdalena

22.00 # Don’t Talk - Just Kiss - Dr. Sommer DJ-Team (Hits & Trash der 80er & 90er)

Soda

23.59 # Osternm.i.k.z mit den Telekollegen - Toni Haupt, Jekyll & Hyde, Daniel Archut, Sascha Aviar

Sky Club

00.00 # Sleepwalk Series Vol.2 - Tom Clark, Benno Biome, Philip Bader, Jens Bond, Danny Faber, Dima, uvm.

frannz

23.00 # Gayhane House of Halay Ipek, mikki_p & Amr - HomoOriental Dancefloor

M.I.K.Z. - Multifunktionles Internationales Kulturzentrum

Chalet

23.00 # Osterbombe - Mystic Roots & Red Sun, Aldo Vanucci, Funkydelic, illO, Han Shock

16.00 # 3 Jahre Mit Vergnügen - mit DJs, Band & Chor

SO 36

22.00 # Retro Karaoke Party

23.00 # OsterDisco deLuxe - Marro & Maringo (Electro), mikki_p & Camelia Light (70s/80s), PomoZ & marsmaedchen (Pop), Modeopfer (AfterHour) - mit Siegessäule-DragContest

Fluxbau

23.00 # Factory (80er + 90er Wave, Gothic, Indie, Synthpop, NDW)

Liquor Store

Cassiopeia

22.00 # Die 2 - Party

Slaughterhouse

23.00 # Club-Party

Konzerte

Eschschloraque Rümschrümp

23.00 # Horny Inc - Dilone, Scary, Myti, Pyro, Stempelmann, Der Taktgeber

Spindler & Klatt

Volksbühne

18.00 # Signa: Club Inferno 19.30 # Kill your Darlings! Streets of Berladelphia

22.00 # Das war vor Jahren - Ruth van Acker (80s, Wave, NDW, Indie Pop)

Sky Club

23.00 # RisG, The Shredder (Party Music, Dancefloor Hits, Club Classics, 80s, 90s, Pop & Wave Hitz)

Schaubühne

22.00 # Magic Movement - GOA Astrix, Alter Nature, Mad Actors, Nyama, Querox, Silent Sphere, Symphonix, Waveform, Dsompa, Johan S, Lavinia u. a.

SchwuZ

Sophienclub

19.00 # Club Mix

23.00 # All Disco Faves of Sammy, Chris B. or Cruz

KitKatClub

08.00 # Nachspiel - Afterhour - Myti, Sekto 23.00 # The Mystic Rose - Lars Lee, Scotty (VuuV), Naveen, Humanoid, Trevor Pixie - live: Spacetribe

23.00 # Berlin Beats - Hackbart, Pit Brett, Jordan, Pitch Adj, Der Lange Berlin 19.00 # Café Fatal Oster - Special! Tanzkurs / 22.00 live: Wild Flamingo Band - Open End Disco mit Monique & ChrizzT 22.00 # Osterfeuer in der Kulturbrauerei

Sophienclub

23.00 # WA y/n ZE World - Maze (Pop, Rock, Dance)

Südblock

10.00 # ... frühe Vögel - DJ-Brunch

Suicide Circus

00.00 # Suicide Osterspecial - Rok (4-Std.-DJ-Set), Beni, George Fichtenau, Arzt (Elektro u. a.) - 2 Floors

01.04. Montag

Kultur Berliner Ensemble

19.30 # Mutter Courage und ihre Kinder


37 Festsaal Kreuzberg

HAU 3

KingKongKlub

Kammerspiele des DT

20.00 # Rocket From The Crypt (Punk, Rock, Indie) 21.00 # Shindig Open Stage - Ilo Rive, Cameron Morgan u. a.

Madame Claude

21.00 # Same Actor (Experimental Electronica, Sitar) / Los Mares (Spielothek, Folklore) - mit DJ Johannes Bügeleisen

Magnet Club Deutsches Theater

19.30 # Das Himbeerreich

Kammerspiele des DT 20.00 # Sklaven

Maxim Gorki Theater

15.00 # Aufstand Proben - Das 6. Osterfestival der Kunsthochschulen

Schaubühne

20.00 # Die gelbe Tapete(Saal B)

Konzerte Bassy Cowboy Club

frannz

22.00 # Hungry Monday (Elektrofloor)

Kaffee Burger

22.00 # Scandal! am Ostermontag V-Kut (Charts, R&B, House u. a.)

Bohannon

Schokoladen Mitte

18.00 # Tribulation / Ketzer / Venenum / Alchemyst (Deathmetal)

Kaffee Burger

21.00 # Yalta Club (Burlesque Folkpop)

Lido

21.00 # Reel Big Fish (Ska, Punk)

Madame Claude

21.00 # Experimontag - James Edmonds (Experimental, Electronic) / Tasos Stamou & Adam Bohman - mit DJ Oscar der Winzige

Volksbühne

20.00 # Musikbühne: Von Berlin nach Baku. Eine musikalische Revue Christiane Rösinger - Meine Reise zum Eurovision Song Contest, vorher DJ Wagner im Parkettcafé

White Trash Fast Food

22.00 # Banda Veleno (Surf, Swing, Rock’n’Roll) - mit DJ Papaji

❥ Singles bekennen Farbe

22.00 # MultiSexualBoxhopping mit Punky Longstocking 21.00 # PartyNight

SO 36

23.00 # Killin’ Me - Tanith, Wolle XDP, Flush (elektronische Beats)

Sophienclub

23.00 # Maze (Electro Swing, Balkan Beats, French & Global Vibes)

Stereo 33

21.30 # Difference in Music - Submode (Eintritt frei)

Südblock

10.00 # ... frühe Vögel - DJ Brunch

Tresor Club

23.00 # Electric Monday - Emerson Todd, Frankie Flowerz, Chuck Prdence - Globus

Wiener Blut

20.00 # Rocket Launch (RFTC 2013 pre party - Soul, Punk, Garage and more) (Eintritt frei)

02.04. Dienstag

Kultur Wild At Heart

22.00 # Random Hand + guest

Party Alte Kantine

22.00 # Hungry Monday

August Fengler

22.00 # Neue K (New Wave, Minimal Synt)

Cake Club

00.00 # Danny-Russell (Electro Funk Roots)

Club Magdalena

23.00 # Rotation - Klangkost Label Night - Animal Swing Kids, Robot:rebellion, IchDu&Harry, Tom Nowa

Duncker

21.00 # Dark Monday - Orlög (Gothic, Post Punk, Death Rock, New Wave, Industrial, Neo Folk)

Felix

22.00 # Avarell (Pop, Wave, Punk)

Cake Club

00.00 # Jimmy Jibb (Funk, Soul, Dance)

Cassiopeia

23.00 # Super Tuesday - Hoffmann & Hoffmann DJ-Team

Chalet

22.00 # Tuesday Sound Department - Vito Rosso, Florian Kunicke

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Band A Part - Tanzbare Veranstaltung für Außenseiter

Kaffee Burger

23.00 # B-Faktor : E - Anna Box (Electro/House)

M.I.K.Z.

23.59 # Dienstagswelt: Facing Easter - Basteroid, Lars von Licht (live), Mutlu, Jason, HKS97 (pure electronics) - 2 Floors

Magnet Club

23.30 # RockBar (Rock u. a.)

Matrix

22.00 # iLuv2 Bang! - Zissa (Electro, HipHop, Clubbing Hits)

Monarch

20.00 # Beatevolution presents Beatgeeks

Sophienclub

23.00 # In.die Woche - A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

Stereo 33

21.30 # Refloat Lounge (Drum & Bass) (Eintritt frei)

Deutsches Theater

Weekend

HAU 3

19.00, 21.00 # Performance Hedge Knights

Kammerspiele des DT 19.30 # Tilla

Maxim Gorki Theater 19.30 # Bahnwärter Thiel

Schaubühne

19.30 # Sommergäste(Saal A) 20.00 # Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo(Saal C)

Schokoladen Mitte

20.30 # LSD - Liebe Statt Drogen

Volksbühne

19.30 # Die (s)panische Fliege

Konzerte

23.00 # Felix Monday - Derezon (House, Disco Classics, Black)

Antje Öklesund

Fire Bar

Bi Nuu

19.00 # connect the difference Damona (Rock & Electro)

Party August Fengler

Südblock

20.00 # Am Schwarzen See

22.00 # Yalta Club

19.00 # Converse: Get Dirty! - Boy Sets Fire (Punkrock) + special guests

Schaubühne

19.30 # Sommergäste(Saal A) 20.00 # Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo(Saal C)

Volksbühne

19.30 # Murmel Murmel

Konzerte b-flat

22.00 # Trademark (Rock’n’Roll)

Berliner Ensemble

19.00 # Der kaukasische Kreidekreis

19.30 # Dada Berlin

White Trash Fast Food

20.00 # Mumford & Sons (FolkRock) / Mystery Jets / Half Moon Run

Matrix

Maxim Gorki Theater

Velodrom

Lauschangriff

21.00 # Fiyah Down Below - Upliftment Sound ls. White Lion u. a. (Reggae, Dancehall, Dub, Dubstep, Steppers, Loversrock, Ska, Jungle)

19.30 # Sklaven

Badehaus - Szimpla Musiksalon

19.30-21.00 # Berlin Pop Choir

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

K 17

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

23.00 # The Funky Goodnight Monday - Eli Pavel (Afrofunkdisco)

22.00 # The Great Country Swindle Hot Jumpin Six (Rockin 50’s R&B) mit DJ Manu Tanzratte (Jive, Stroll, Rock’n’Roll) 21.00 # The Procussions - mit DJ Barney Millah (Hip Hop, Rap, Calypso, Reggae, Dancehall, Soca & More)

20.00 # For the Fallen Dreams / Abandon All Ships / Dream on Dreamer / No Braggin Rights (Metal-Hardcore)

19.00, 21.00 # Performance Hedge Knights

21.00 # Prostilein! - musikalischer Kneipenabend (Eintritt frei) 23.59 # Fact Tuesday - Cotumo, Yetti Meisner, Martin Strunk

03.04. Mittwoch

Kultur Berliner Ensemble

20.00 # Hermann Beil: Die Schachnovelle - Stefan Zweig (Foyer)

Deutsches Theater

19.00 # Briefe u. Zeitdokumente von Max Reinhardt u. anderen vertriebenen u. verfolgten Theaterkünstlern; anschl. Ausstellungseröffnung: Erzwungenes Finale - Ende der Vorstellung 1933 - Ende des Großen Welttheaters

HAU 2

19.30 # Zeit der Wölfe

20.00 # The Soft Hills (PostRock, Pschedelic-Ambient-Folk) 21.00 # Robins Nest (Jamsession) (Eintritt frei)

Bi Nuu

20.00 # Rap am Mittwoch - Hol Dir Dein Fame! - After-Show-Party mit DJ 2Ntwo

Bohannon

21.00 # Give The Drummer Some Ruffcats - The Ruffcats (Soul, Funk, Jazz, Rhythm ‘n’ Blues)

Cortina Bob

21.00 # The Chemicals / P.U.F.F. (Punkrock, NDW)

Dazzle Danzclub

21.00 # Rock Club - Late Drive (Indie Rock) / Waterdrive (Indie Rock)

Junction Bar

21.00 # Letal Delirios (Electronic Music) - anschl. The 90s are back with Djane B.B.

Kaffee Burger

21.00 # Bipol - Berlin (Elektropop)

Kantine am Berghain 21.00 # Inc.

Kesselhaus

SO 36

20.00 # Enslaved / Winterfyllar

White Trash Fast Food

20.00 # Rock’n’Roll Bingo 22.00 # Kapitan Korsakov (Noise, Rock) - Diamond Lounge

Wild At Heart

22.00 # Kilaueas / Los Apollos - mit DJ Surfer Joe

Party Alte Kantine

22.00 # Wellness Club

Cassiopeia

23.00 # Beatevolution meets BassStation - The Beatevolutioners aka Millionaer, LeBob, iGadget, Grizzly Adams, BassStation Crew & Guest (HipHop, Breaks, Future Bass, Reggae, Dancehall)

Chalet

22.00 # Unter Freund:innen Vol. 3 Mädchen in Schulterpolstern - Hedda, Narkis Tepler, Polly Phone

Club Magdalena

23.00 # Die Jungen Wilden - Quiring & Wendekind und Die Jungen Wilden, Jav, Diaz-Soto, Oscar Diaz (D&B)

Dazzle Danzclub

23.00 # Rock Club - Die Jane (Rock, Indie, All Time Favourites)

frannz

19.00 # Pop And Wave After Work Lounge - Nik Page

Kaffee Burger

23.00 # Quick Joey Small (Indie, Elektro)

Magnet Club

23.30 # We Love Bass! - Sinista, Freaky Cutz & Guests (D&B, Jungle)

Matrix

22.00 # Ladies First - Size, MC Caramel, Groove, The Corsican Brothers, Zissa, V-Kut (R&B, House, HipHop)

20.30 # Concert for Stefan D. (19492007) - Monokel All Stars (Speiches Monokel & UR-Monokel & Gäste)

Roter Salon

KingKongKlub

22.33 # Dænzgedøns - Safari-Party Gitti Reinhardt, Herrin Deluxe & Edith Schröder (aka Ades Zabel) - Die Bad Taste Party - Speed-Dating mit Sally Morell + Feucht-Fröhliche-Betuntung durch Estelle van der Rhône + Du darfst Dschungel-Outfit tragen!

21.00 # The Holy Movie (experimental live music, electronic art music) mit DJ Antialias

Lido

21.00 # Palma Violets (Garage-Rock)

Monarch

20.00 # Stephen Steinbrink

Pfefferberg

18.00 # 5 Jahre Handiclapped - Kultur barrierefrei - Mendecino - CoverBand der fundament Wohnen GmbH (Party, Stimmung, Schlager) + special guest - Haus 13

Schokoladen Mitte

19.00 # Lofi Lounge - Leo hört Rauschen / Almond Reindeer

21.00 # Tangonacht

SchwuZ

Sophienclub

23.00 # In.die Woche: Tanzveranstaltung I - Robotnik (Dance, Pop, Rock, Indie)

Stereo 33

21.30 # Wild Bitch Clüb - Jouka (Eintritt frei)

Südblock

21.00 # Prostilein! - musikalischer Kneipenabend (Eintritt frei)


38 PROGRAMM Watergate

Schokoladen Mitte

ZMF - Zurmoebelfabrik

SO 36

20.00 # Mister Jemand - Stupid Muzak (Disco) (Eintritt frei) (Eintritt frei)

04.04.

Tiefgrund

23.00 # Indietanzbar - Christian (Karrera Klub)

Kultur

Wild At Heart

23.55 # Meet: Techno Taverna Matthew Styles, Ekkohaus, Stassy 23.00 # Petite Partie

Donnerstag Berliner Ensemble

19.30 # Und der Haifisch, der hat Zähne(Foyer)

Deutsches Theater 20.00 # Ödipus Stadt

HAU 2

19.30 # Zeit der Wölfe

HAU 3

19.00, 21.00 # Performance Hedge Knights

Kammerspiele des DT

19.30 # Ich denke an Yu(Box) 20.00 # Über Tiere

KaterHolzig

21.00 # “KaterTheater” - Sabrina Strehl: Missing Alice

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

Schaubühne

20.30 # Gier(Saal C)

Volksbühne

19.30 # Ich schau dir in die Augen, gesellschaftlicher Verblendungszusammenhang! 20.00 # Buchpremiere, Gast: Jochen Kowalski “Lesebühne” - Christoph Klimke, Mario Wirz: Unwiderruflich glücklich (Roter Salon)

Konzerte Bi Nuu

20.00 # Moddi

Dazzle Danzclub

21.00 # Thursday Groove - Garicaphone (Rock) / Niandra Lades (Rock)

Duncker

22.00 # Gnadenlos Kostenlos Danny Lips (Alternative Rock) (Eintritt frei)

Grüner Salon

21.00 # The Milk Carton Kids (Folk)

Junction Bar

19.00 # 4 Jahre thirsty & miserable Human Abfall (NoisePunk) + tba 20.00 # Mehmet Erdem - mit DJ Warm Up 20.30 # Woe / Nymronaut (Heavy Stoner)

White Trash Fast Food

22.00 # Men of North Country (Wigan, Casino, Soul) - mit DJ Tel Aviv Soulclub - Restaurant 22.00 # DeRita Sisters / Rockwohl Degowski

Zur Glühlampe

20.00 # Zur Glühlampe Live - Leif Marcussen - Akustikkonzert

Party

21.30 # Liao Yiwu und Trio 1 2° Helmut Mooshammer liest das Interview Liao Yiwus mit dem ‘Eierwerfer’ Yu Zhijan - Bar

Lido

Asphalt

22.00 # Melting Pot - Harris aka Binichnich, Maxxx

Badehaus - Szimpla Musiksalon

23.59 # Balkan Boogie Nights - Luca Vaga, Orient Okzidental (Gypsy Brass, Cumbia, Dubstep, Klezmer, Balkan)

Bi Nuu

23.59 # Planlos! - Marvin Hey, Tim Wagner, Oliver Oza (Electro, Techno, House)

Felix

21.00 # 104.6 RTL meets Felix Business Club - Scream & Noppe (House, Disco Classcis, Black)

frannz

21.00 # Swing & Wine

hausungarn

21.00 # Ed 2000 (Dangerous Drums) (Eintritt frei) - Goldneun Bar 23.00 # Salon de lüxx - AK (Balkan Swing Burlesque)

KingKongKlub Loftus Hall

23.00 # Marmo Music pres. - Rufus, Vincent Manfuoco - live: J Velez aka Professor Genius, Mass Prod

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

23.59 # Mikzturtalent-Ferienspecial - Hopfen & Malz, Funksignal, Hausdoktoren, Elias Rosin, Can Hlubek, Liegewiese, Morgentau, Da Vinci & Hans Klangholz, Robert Schatté 21.00 # Ping Pong - Oberst Panizza (Trash 80s, New Wave, Early Electro) 23.30 # Booze* - The Booze Brothers (80er/90er, HipHop Classics, Funk&Soul, One Hit Wonder)

Matrix

22.00 # Pink Nights - Soel (House, Black, Clubbing Hits)

Mokum

20.00 # Tim Neuhaus & The Cabinet

22.00 # Smoboda (Indie, Rock, Alternative, Wave) (Eintritt frei)

RAW-Tempel

MusicHall

22.00 # Berlin Free City Session Robert Wildhack und Strahli - Open Stage (Eintritt frei) - Küste

23.59 # Girl Scout - Magit Cacoon, P.Toile

Wiener Blut

21.00 # Little Weekend - Burnout Bruno (R&R, R&B) (Eintritt frei)

05.04.

Duncker

Magnet Club

Postbahnhof

Weekend

Berliner Ensemble

Magnet Club

20.00 # ZeitZuBleiben Acoustics #24 - Combings / Robert G. Güttler

00.00 # Friends - Ronald Christoph, Süß & Sauer, Robert Deckstar

Admiralspalast

Madame Claude

NBI Bar

Südblock

Dazzle Danzclub

01.00 # Alusie - After Show Party (Eintritt frei)

23.00 # Timeless Thursdays feat. Timeless Sound & Friends (Dancehall, HipHop, R&B, Urban)

Bassy Cowboy Club Bi Nuu

23.00 # In.die Woche: Tanzveranstaltung II - Robotnik (Dance, Pop, Rock, Indie)

Kultur

23.00 # Thursday Groove - Monk (Rock, Independent, Noise Pop)

21.30 # Waterford (Alternative, Indie) / Down to nine

Sophienclub

Club Magdalena

23.59 # Stockade - Ixel, Lohkat

Konzerte Arcanoa

22.00 # Dirt Daubers (Bluegrass, Country, Jazz)

Freitag

23.30 # Sirens of Culture Bass Sinista, Roly, Sinner (The Breaks), Red Sun, Freaky Cutz (Jungle, D&B)

Volksbühne

19.30 # Ein Duell 20.00 # “Lesebühne” - Schneider TM: Die Kunst der Geräusche - Jürgen Balitzki, Feature (Roter Salon)

20.00 # Salsa-Party - mit Tanzkurs

Cassiopeia

20.00 # Taktloss (Rap, HipHop) / Morlockk Dilemma & Sylabil Spill, Hiob 21.00 # Arkells (Rock, Pop, MotownSoul) / The Computers (Rock ‘n’ Roll, Hardcore, Indie, Garage) / Supermutant / Canterbury [siehe Tagestipp]

Soda

Suicide Circus

21.00 # First Thursday Club - Olli Goolightly (Indie, 80s, Wild Style)

22.00 # Formaldehyde-Party

Kammerspiele des DT

20.00 # Rock at Sage feat. Stone Sour & Bring Me The Horizon Release Party - Dennis Concorde, Sylvia & Schmolli, Sören, Till Beat & Freunde live: Attic Sounds, Mencouch

Ankerklause

K 17

21.00 # Balkanova (Balkan-JazzChanson)

Sage Club

22.00 # Everybody Dance Now!

Alte Kantine

Kaffee Burger

Kaffee Burger

Rosi’s

21.00 # Flittchenbar - Die große Gala der schönen Stimmen - live: Lisa Bassenge, Strawberry Kaeyk, Hedi Mohr, DJ-Team, Mod. Christiane Rösinger

21.00 # ilker & christoph (Acoustic Pop, Folk, Indie) + support anschl.get into the groove with Djane B.B. 19.00 # Secrets Of A Psychopath / Abandon The Past / State Owned Enterprise / Carrion + special guest

Rooster

20.00 # Comedy in engl. Sprache Eddie Izzard: Force Majeure 19.30 # Furcht und Elend des Dritten Reiches 20.00 # Katharina & Anna Thalbach: Der Zweikampf - Thomas Brasch

Deutsches Theater

20.00 # Geschichten aus dem Wiener Wald

HAU 2

19.30 # Zeit der Wölfe

HAU 3

19.00 # Performance Hedge Knights 21.00 # Performance Wunderbaum: The New Forest - The Beginning 21.00 # Performance Hedge Knights

Kammerspiele des DT

19.30 # Tschick 20.00 # Antwort aus der Stille(Box)

20.00 # Le Fly (Rock) - Record Release Party & Dreadnut INC + After Show Party

Cortina Bob

Schaubühne

19.30 # Polyrealisten: Wir haben uns entschieden(Studio) 20.00 # Die gelbe Tapete(Saal B)

Wild At Heart

22.00 # Vulture Culture / Klabusterbeeren

Party 2BE Club

23.00 # Crew Love - Ron (HipHop, R&B, Reggae-Dancehall, Black)

40seconds

23.00 # The R ‘n’ B Sessions ‘Tag Team’ - O’KIzZ, beatNut! (R&B)

Asphalt

Dodo

Astra Kulturhaus

21.00 # Time Bomb - Andreas Kümmert (Folk Rock) / Special Guest 20.30 # Open Stage (Eintritt frei)

Festsaal Kreuzberg

23.00 # Factory Party - Electro Guzzi, Roosevelt, Kyson, Ewan Pearson, Wermonster, Wasted Ruffians, Haze Ventura, Highterkite, Supremebeing Soundsystem (Electro, Chillwave, Italo Disco) [siehe Tagestipp]

frannz

21.00 # Andrea Schroeder (Alternative Folk, Rock) / Brokof

hausungarn

21.00 # Graciella Maria / Heartbeast

Heimathafen Neukölln

21.00 # The Love Bülow + special guests

K 17

20.00 # Debauchery / Spawn / Divine Genocide

Kaffee Burger

22.00 # Crimson Sunday

23.00 # Kantine Deluxe 22.00 # Asphalt Jungle - Noppe, Till Havoc 23.00 # Alle Farben (6h Set) & Bastian Kurzweil

Auster Club

22.30 # Go Go - Club - Lobotomy & Mohair Sam (50s, 60s, R&B, Soul u. a.)

Badehaus - Szimpla Musiksalon

23.59 # Fehla Nito (Elektro, Dubstep, Swing, Balkan u. a.)

Berghain

00.00 # get perlonized - Maayan Nidam, Zip, Sammy Dee - Video: Jörg Franzmann - live: Wareika

Bohannon

22.00 # Knockin The Boots - Esskay, Geroe (90s R&B, Soul, HipHop)

Cassiopeia

23.00 # College Rock - Ingo Raddinski, Ibiza Pete, Goodfellas, Sören Glutamat (Punk Rock, R&R, 60s, Trash, Indie, Northern Soul)

Chalet

21.00 # Schonwald (New Wave, Post Punk, Shoegaze) - mit DJ P4P

00.00 # Enough! Music Labelnight Guido Schneider, Andre Gardeja, Danilo Schneider, Thebastian, Frida & Gurte, Janosch Ulm - Salon & Suite

Madame Claude

Club Magdalena

KingKongKlub

21.00 # Poplars & Rocks - Francis Plagne / Angy Lord - mit DJs Rad Spin Rotate Club

Radialsystem V

19.30 # Um:Laut - Denovali Swingfest Berlin - Portico Quartet / Hidden Orchestra / Bersarin Quartett / Carlos Cipa

Roadrunner’s Club

21.00 # Silberrücken / Pluto anschl. Aftershow-Party mit DJ

Schokoladen Mitte

19.00 # 4 Jahre thirsty & miserable Goldner Anker (Indi-Punk) / Respect My Fist (Riot Grrl Punk)

SO 36

20.00 # “Rosi’Slam” - Special Guest: Fremdgang

21.00 # Zen Zebra & The Hirsch Effekt (Posthardcore, Indielectro, Emo, Progressive Metal) - Konzert

Dazzle Danzclub

Quatsch Comedy Club

Rosi’s

Waschhaus Potsdam

Alte Kantine

Maxim Gorki Theater 20.00 # Club Mix 23.00 # Newcomer-Show Mod.: Ole Lehmann: Die Talentschmiede

21.00 # What That Blood Revealed / Kilombo / Lambda (Post Noise Rock)

21.00 # Long Tall Shorty (Mod, PowerPop)

Slaughterhouse

19.30 # Effi Briest

Tiefgrund

20.30 # Record Release Party Adam Wests Basement (Rock) 23.00 # Ich bin ein Berliner - Electro Postpunk Glam Rock Tech - Baby Jane / Yasmin Gate / Dualesque / Mad Kate - mit DJs Jan Noll, David Maars, Emmanuelle 5; MC Andreas Schwarz

Supamolly

22.00 # Braintheft (Live-Dub, TripHop & Dubstep ) / circus sound system (freestyle dub)

23.59 # Magda Who? - Pelé & Shawnecy, Björn Störig, Jake The Rapper, David Delgado, Moshpit, Lucio, Joel Enzo 23.59 # Elemantal - Drum & Bass@Magda - Amaning, Upzet, Luc Masera, Oscar Lafontaine, MC Soultrain

Dazzle Danzclub

23.00 # Time Bomb - Stan (Rock, Indie, Alternative)

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Spy (Indie, Alternative, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Sonic Warriors United Night

Felix

23.00 # Felix Friday - Nicolai Kubera & Friends (House, Disco, Black)

frannz

22.00 # frannz-o-mat - Die party mit dem Photoautomaten!

Goya

23.00 # Whoop Friday - Groove, Fox, Storm, Creamin Rotation (House, HipHop, Dance Classics u. a.)

Gretchen

23.30 # Lapalux, Slugabed, Moxie, Delfonic - Lapalux Record Release

Hafenbar

QUATSCH COMEDY CLUB

QUATSCH TALENTSCHMIEDE IHR ALLEIN ENTSCHEIDET, WER WIRKLICH LUSTIG IST!

Freitag 5. April um 23 Uhr TICKETS 018 05 - 969 000 969 www.quatschcomedyclub.de

21.00 # Die ganze Welt des Deutschen Schlagers - Stefan Rupp & Supa Sushi

Hangar 49

23.00 # Antibling: Promassive - Nervous Breaks, Rohan, Qms Crew, Luc Masera, sKare (Dubsteb, D&B)

hausungarn

21.00 # DJ Bulet (Eintritt frei)

K 17

22.00 # Friday Club - Lord Noire, Sabre (Gothic, EBM, Electro, 80s + 90s Popular Classix, Rock, Metal)


39 Kaffee Burger

Comet Club

KitKatClub

corbo

21.00 # Half Moon Run

23.30 # Teamrecorder

20.00 # Die Zuckerröhren

23.00 # Dark Friday 10 Jahre - Das Schwarze Buch - BoRis, Toby, MarVin, TerrorWave&Hexx

Cortina Bob

21.00 # The Gee Strings / The Irradiates (Punkrock, Surf)

Lido

23.00 # Loaded - Jupp (Rock, Punk, Alternative, Classic Rock, (Nu) Metal)

Crystal Club

21.00 # Punkah - Swiss & Die Anderen

Dazzle Danzclub Suicide Circus

00.00 # 4 Jahre Suicide Pt. 1 - Mike Wall, Adam Weishaupt, Mori, Adrian Friedrich - live: Redshape [siehe Tagestipp]

Watergate

23.55 # Formatik-Nacht - Format:B, Pleasurekraft, Super Flu, Sascha Cawa, Convex Shape

Weekend Liquor Store

22.00 # Liquor Store Party

Loftus Hall

23.00 # Wrong Era - Francisco, Franz Underwear, Emil doesn’t drive

Lovelite

22.00 # Fob & Iriedread’s Biggah Birthday Bashment (Reggae, Dancehall)

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

23.59 # In The M.i.k.z. - René Bourgeois, Segment, Markus Klee, Alexander Kehler

Magnet Club

23.00 # Indie Kollektiv British.Music.Club; Tim, Christian & Spencer (Karrera Klub) - live: Peace

Matrix

22.00 # We Love To Party - Rocfam Deejays DK & TC, MC Saeed, Back’stage, Em-Tee, Dee Noe Ree u. a. (House, Electro) - live: Laserboyz

M-BIA Berlin

23.59 # FriedlichFeiern: Flash Fingarz Night 4 - Pionierkommando 36, Al, Black Like Milk, Ronny Gee, Kleinlaut, NH3, Totmacha, Task, Fast Eddy u. a. (Techno)

Mokum

22.30 # Bang What U Want - K-Tee (Fuck & Roll) (Eintritt frei)

Prince Charles

23.00 # IAM [siehe Tagestipp]

Privatclub

23.00 # Elswhere - Ali Arbeit, Mane, Robin Benad (Electronic, House, UK Garage, Techno, Pop, Indie Dance)

Ritter Butzke

23.55 # Ritterstrasse - Seph (live), David Dorad, Axel Bartsch, Massimiliano Pagliara, Heimlich Knüller

Rosi’s

23.00 # Terrabeats - Pepe Vargas & Lucha Amada, Pixie - live: Mikkim feat. MC Turner

Roter Salon

23.45 # Electric Ballroom - finest swingin tunes from 1921-2013 - Seraphim (Electro Swing, Swing Hop)

SchwuZ

23.00 # 8 Jahre London Calling k.jell, Lego, marsmaedchen, trust.the.girl, Vanessa, Maurice Gajda (Rock), Drew & Sheila Chipperfield (Elektro), Michael von Fischbach u. a.

Sky Club

23.00 # Every Friday - Sebastian Bold, N+N Connection, Jordan, Stempelmann

Soda

23.00 # Ladies Night (R&B, Hip Hop, Minimal, 90er, Crossover, TechHouse)

Steinhaus

23.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B)

❥ Singles bekennen Farbe

23.59 # By Awake - Aquarius Heaven, Rey & Kjavik, Agraba

Yaam

23.00 # Bassline Madness - Dirty Dubsters, Sia-Fu, Dirty Ragga Squad

06.04. Samstag

21.00 # Bad Beat Club - Baby Lou (Pop Post-Punk) / Nitro Injekzia (Punkrock)

Berliner Ensemble

20.00 # Neuinszenierung Vassa Shelesnova 20.00 # Claus Peymann kauft sich eine Hose und geht mit mir essen

Deutsches Theater

19.30 # In Zeiten des abnehmenden Lichts

HAU 2

19.30 # Zeit der Wölfe

HAU 3

19.00 # Performance Hedge Knights 21.00 # Performance Wunderbaum: The New Forest - The Beginning 21.00 # Performance Hedge Knights

Kammerspiele des DT

19.00 # Verbrecher aus verlorener Ehre 20.00 # Burn Baby Burn(Box)

Maxim Gorki Theater

19.30 # dt.-mexikan. Work-in-Progress-Projekt Money Burns - I Take What I Want (AT) (Premiere)(Studio)

Quatsch Comedy Club 19.00, 22.00 # Club Mix

Schaubühne

19.30 # Polyrealisten: Wir haben uns entschieden(Studio) 20.00 # Die gelbe Tapete(Saal B)

Volksbühne

19.30 # Der eingebildete Kranke

Konzerte Arcanoa

21.30 # Canola (Stoner Rock) / Setschmo (Psychedelic, Rock)

Bassy Cowboy Club

22.00 # The Italien Job - Valerio Caporali & Rhythm&BeatOrganization - mit Djanes Koko Temple & DJeannette Tourette

Bi Nuu

20.00 # Rome (Neofolk) / Of The Wand & The Moon (Neofolk, Ambient)

Bohannon

22.00 # Umse (Hip Hop, Rap)

Cassiopeia

20.00 # End of the Weak - MC-Freestyle-Challenge - Verrückte Hunde, DJ Support Inkoe (Berlinutz), Host Drob Dynamic & BeatPete & iGadget an den Turntables

Columbiahalle

20.00 # Fritz Kalkbrenner

❥ Berlins neue Dating-Plattform ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

Festsaal Kreuzberg

Auster Club

frannz

Berghain

22.00 # Favourite/Songs - Alex/Fabian, Karrera Klub - live: Urban Cone, Young Dreams 20.00 # Tanga Elektra - Guts-forChange-Benefizkonzert

hausungarn

21.00 # Dear Henry Bliss / Nadine & The Prussians - Double Record Release Show - Kinosaal

Huxleys Neue Welt

20.00 # Blutengel (Gothic-Pop) / Melotron

K 17

20.00 # Blitz und Donner Tour - Teil II - Matt “Gonzo” Roehr / Berserker

Kaffee Burger

22.00 # Goodnight Orchestar 23.30 # Globalista Torstraße (Polkapunk, Sublime Swing)

Lovelite

Kultur

❥ Singles bekennen Farbe

21.00 # 111 Jahre TeBe - Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Madame Claude

21.00 # Germinal (Rock, Wave) / Normal Echo (Electronic, Vocal) - mit DJ Richard Steel

Magnet Club

23.00 # RockBar Spezial 22 Jahre VOPO Rec. - Addiction For Destruction (Punk, Rock, Glam) / Commando Cocamango (Punk) - mit DJs Vossi&Friends, Floh & Micha

22.30 # Soulcat Dancefloor - Mr. Krawallisch, Valentino 45 & Chameleon (50s & 60s, Soul, Early R&B Beat) 00.00 # Klubnacht - Hotflush-Nacht - Jack Haighton, Locked Groove, Scuba, George Fritzgerald - live: Recondite 00.00 # Klubnacht - Electric Deluxe Jeff Diringer, Speedy J, Giorgio Gigli, Bryan Black aka Black Asteroid, Fiedel, Norman Nodge - live: Polar Inertia

Bi Nuu

23.59 # Ceremonies - Thomas Thyssen, Ian P. Christ, Philipp Strobel

Brunnen70

23.00 # Wild Wedding

Cassiopeia

23.00 # Beatstreets - ill.O, Hanshock, Roxyone, Dejoe, Mitch Alive (90s HipHop, Oldschool, Breaks u. a.)

Chalet

00.00 # Sankt Veit | Slapfunk Marco Zenker, Jim Nastic, Pettenreuth, Derek Plaslaiko, Samuel Deep, Larry de kat - Salon & Suite

Club Magdalena

23.00 # I’m Beatfreak - Hanne & Lore, Channel X, Empro, Drauf & Dran, Turmspringer, Rich vom Dorf, Toni Haupt, Sven Jozwiak, Cinthie, Adam Weishaupt

Privatclub

Comet Club

Roter Salon

Cookies

20.00 # Blackbird Blackbird (Electro, Dream Pop, Chillwave)[siehe Tagestipp] 21.00 # Neve Naive - Record Release Party mit DJs stevn.aint.leavn & luis ondo

Sally Bowles

20.00 # Tony Gill Bossa (Jazz, Pop, World Music) (Eintritt frei)

Schokoladen Mitte

19.00 # 4 Jahre thirsty & miserable: Assassins of God (Punk-ProgTrash) / The Antikaroshi (Post-Punk)

SO 36

20.00 # Festival der Musik der Unterdrückten - Harri Stojka und Band / Dotschy Reinhardt Quartett / Ansamblul Oltenilor din / Slobodan Savic und Band

Tiefgrund

21.00 # La Cruz (Art Rock Instrumental)

Wild At Heart

22.00 # The Rock’n’Roll Burlesque Freakshow - The Teaserettes

Party 2BE Club

23.00 # We know how to rock - Ron, D-Tale (HipHop, R&B, Reggae-Dancehall, Black)

40seconds

23.00 # The House Sessions - Calvin Bosco (House)

Alte Kantine

23.00 # Megapearls

Asphalt

22.00 # Made in Vienna - Sebastian Podesser, Alex Gallus, Vijay Chatterjee - live: Teo Ciavarella

Astra Kulturhaus

23.00 # Electro Swing Revolution Malta Special feat. The Chef, Dr. Zicotron, Dockerbone (Electro, Swing)The Carlson Two, Louie Prima & Justin Fidele (Berlin)Live Sax: Nils Herres

23.00 # Klub Balkanska - Klub Balkanska DJ-Kollektiv (BalkanBeats, Russian Ska, Klezmer & Swing) 23.59 # Lost in Keks - Re.You, Daniel Dexter, Desue, Danetic

Dazzle Danzclub

23.00 # Bad Beat Club - Rob Riot, Herr Roloff, STP (Rock, Indie u. a.)

Duncker

23.00 # Independent Tanzmusik Be.crime (Alternative, Indie, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp

Lido

23.00 # At The Soul Inn - Kristian Auth & Christian Goebel

Loftus Hall

23.00 # Our Hobby Is Different Murat Tepeli, Dor Levi, Bastus Bourgeois, t.I.A, Florian Breitschneider

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

23.59 # Deine Lieblingsraver Marco Remus, Sven Teet, Nicorus, Juleklub, 12”Inchrev2.0, Kai Kani, Da Vinci, Hans Klangholz, Basshirte, Jens Bethke

Matrix

22.00 # Fancy Saturday - Crazy Cutz, MC Dragon D., Krs.age, Zissa, MeO (R&B, House, Disco Classics u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # Adrenochrom - Fengari, Mattias Milzep, Peed Neslo, Mj Stylisch, Martin Lamprecht, Deeply Sounded, Dan Schachtner, D-ZyBell (Elektronisches)

Mokum

22.30 # Radio Tanzbär (Alternative, Crossover, PunkRock) (Eintritt frei)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Simarik! - Türkische Rock / Karaoke-Party mit Live-Band und Jonny Ballantine

Privatclub

23.00 # All In - Jan Pyroman & Special Guest (Electro Swing-Balkanbeats-Funk-Drum&Bass-Electro)

Ritter Butzke

23.55 # Schlaraffenland - Toby Dreher, Paul Frick, Kreative Zukunft, Nils Twachtmann, Jama - live: Dürerstuben, Geschwister Schumann

Rocco + Sanny

23.00 # G.I Disco - Kalle Kuts & Daniel W. Best (Soul, Funk & Electro)

Rooster

20.00 # Herr Hobrecht (R&B, Soul, Funk, Rock ‘n’ Roll) (Eintritt frei)

Rosi’s

22.00 # DJ Mwadka

23.00 # Breakfluid - Dot4, Phantom Warrior, Mo (Drum & Bass), Phil Barbee (Electro) - live: Human Sampler

Felix

SchwuZ

23.00 # Exzessivas Carnival do Brazil (House, Electro, Black)

Fiese Remise

23.00 # Blood [siehe Tagestipp]

frannz

22.00 # tannz im frannz

Gretchen

23.30 # Sucker Punch - Ostblokkschlampen & Guest

Hafenbar

23.00 # bump! - ChrizzT & Morticia (80s/90s), mikki_p&d.light (60s/70s), Modeopfer & derMicha (Schlager), Debbie, Frankie und das grausame bump!-Rad - Das Retro-Studio!

Sky Club

23.00 # Flash - Marcio Kantana, Dan Reed, Robert Liebe, Roberto Mozza, Bendixx, Gleichlaufartisten

Soda

23.00 # Hight Fidelity Club (Minimal, TechHouse, R&B, Hip Hop, 90er)

21.00 # Lars Vegas (Rock-Pop-SoulNDW-Schlager) - mit Karaoke

Stattbad Wedding

hausungarn

Steinhaus

21.00 # Hanno Leichtmann (Eintritt frei) - Goldneun Bar

K 17

22.00 # RockHard meets Zillo - Hellectro Party - Rock sucht Heart Sascha, Sabre, Sator, Hunger, Peter (Gothic, EBM, Electro, Metal, Rock)

Kaffee Burger 23.30 # Pixie

Kesselhaus

22.00 # Move iT! - die 90er Party

KingKongKlub

22.00 # Whatever Gold Edition (Indie, Elektro u. a.)

KitKatClub

23.00 # CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht - Jordan, Der Puk, Der Freak

23.00 # Luzia Six [siehe Tagestipp] 23.00 # Nacht-Aktiv-Berlin (Elektro)

Stereo 33

21.30 # Nighttrain - DJakubowski + Alex Petter (Eintritt frei)

Südblock

22.00 # her.story - female hiphop Lindas Tante, Cisnita u. a. - Queere Frauenparty - live: Lena Stoehrfaktor mit DJ Noizy Neighbor); für Frauen und Freunde

Suicide Circus

00.00 # 4 Jahre Suicide Pt. 2 - Eddie Flashin Fowlkes, Koljah, Beni, James Dean Brown (House u. a.) - live: Ark

Watergate

23.55 # Diynamic Neon Night - Solomun, David August (live - Album Release), H.o.s.h., Stimming (live), NTFO, Phono (Techno u. a.)


40 PROGRAMM Weekend

23.59 # Luca Bacchetti, Marcus Kraushaar

What?!

23.00 # Peaches & Cream - Krizzi with The K!, Ployceebell, Pa$cha, Gloria Game Boyz

Yaam

23.00 # The Mighty Pow Pow Movement - Pow Pow Movement, Bass Station Crew

07.04. Sonntag

Kultur Berliner Ensemble

18.00 # Kabale und Liebe 19.00 # Maria Magdalena 21.15 # Denk ich an Deutschland... Ein Heinrich Heine-Abend(Foyer)

Deutsches Theater 19.30 # Kleinbürger

Kammerspiele des DT

19.00 # Stallerhof 19.30 # er nicht als er(Box)

Maxim Gorki Theater

19.30 # dt.-mexikan. Work-in-Progress-Projekt Money Burns - I Take What I Want (AT)(Studio)

Quatsch Comedy Club 19.00 # Club Mix

Schaubühne

19.30 # Polyrealisten: Wir haben uns entschieden(Studio) 20.00 # Die gelbe Tapete(Saal B)

Konzerte Bi Nuu

20.00 # Ken Stringfellow (Rock) / Sir Simon (Indie)

Columbiahalle

20.00 # Black Rebel Motorcycle Club (Rock ‘n’ Roll)

Festsaal Kreuzberg

20.00 # Slagsmalsklubben & Gros

Heimathafen Neukölln

20.30 # Spectacular! Spectacular! Rue Royale / Jonas David / Josh Beech (Akustische, sphärische Musik)

Kesselhaus

21.00 # Eric Fish / Hannes Kreuziger

Madame Claude

21.00 # Open Mic L. J. Fox

Volksbühne

20.00 # Musikbühne - Ólafur Arnalds & Berlin Music Ensemble, Ltg. Viktor Orri Árnason (Elektro-Sounds im orchestralen Gewand, Pop, Ambient) / Greg Haines - vorher DJ Falko Teichmann im Parkettcafé [siehe Tagestipp]

Party Alte Kantine

22.00 # Wünsch Dir Wat!

Berghain

12.00 # Klubnacht - After Hour Dinky, Kate Simko, Patrice Scott, Cassy, Virginia

Cassiopeia

23.00 # Sunday Selection - Mystic Roots, Red Sun (Reggae, Dancehall)

Duncker

22.00 # Das war vor Jahren - Ron (80s, Wave, NDW, Indie Pop)

Hangar 49

22.00 # Ed 2000 & Vela (House)

Kaffee Burger

23.00 # Sammy, Chris B. or Cruz

KitKatClub

08.00 # Nachspiel - Afterhour Stempelmann, Marcel db

Matrix

22.00 # Hot Mess - Em-tee (House, Electro, R&B, Disco)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Liquid Brunch - Sing Live on Stage mit Punky Longstocking

Schokoladen Mitte 20.30 # Karaoke-Nacht

Sky Club

08.00 # Every Sunday - After Hour MarcelDB, Nico Brix & Friends

SO 36

19.00 # Café Fatal - Tanzkurs, 22.00 Strictly Ballroom; anschl.: Die besten Hits ever & Sportslounge & Kicker

Soda

21.00 # Salsa-Party - mit Tanzkurs

Tempodrom

20.00 # Eels (Indie)

Party Alte Kantine

22.00 # Hungry Monday

Chalet

22.00 # Limited Monday - Salon & Suite

Club Magdalena

23.00 # Rotation - Signal Flow & Friends - Signal Flow

Quatsch Comedy Club

Stereo 33

Schaubühne

Südblock

20.00 # Thomas Fröschle: Gerät außer Kontrolle 20.00 # Die gelbe Tapete(Saal B)

Schokoladen Mitte

20.30 # LSD - Liebe Statt Drogen

Volksbühne

18.30 # Signa: Club Inferno 19.00 # Glaube Liebe Hoffnung

Konzerte

Duncker

23.00 # WA y/n ZE World - Maze (Pop, Rock, Dance)

21.00 # Dark Monday - Orlög (Gothic, Post Punk, Death Rock, New Wave, Industrial, Neo Folk)

Astra Kulturhaus

Südblock

Felix

Babylon Mitte

Sophienclub

10.00 # ... frühe Vögel - DJ Brunch

08.04. Montag

Kultur

Berliner Ensemble

20.00 # Buchpremiere, Lesung dt. Übersetzung: Christian Ruzicska, mit Autorengespräch, Mod.: Gabriele von Arnim Predigt auf den Untergang Roms - Jérôme Ferrari, Roman (Foyer)

HAU 2

23.00 # Felix Monday - Derezon (House, Disco Classics, Black)

Fire Bar

19.00 # connect the difference Damona (Rock & Electro)

Comet Club

23.00 # Funky Goodnight Monday Sabrina Golian (Soul Funk HipHop)

KingKongKlub

22.00 # Lundi Bleu - Manuel Bonik (Nouvelles Chansons, French Pop, Psychedelic, 60s French Soundtracks)

Lauschangriff

21.00 # Fiyah Down Below - Upliftment Sound ls. White Lion u. a. (Reggae, Dancehall, Dub, Dubstep, Ska)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Schaubühne

20.00 # Musiktheater Die Heimkehr des Odysseus(Saal C)

Volksbühne

19.30 # Kill your Darlings! Streets of Berladelphia

Konzerte Admiralspalast

20.00 # Das 105’5 Spreeradio Privatkonzert - Bryan Ferry & Orchestra

Badehaus - Szimpla Musiksalon

21.00 # Secret Accelerator Electro Jam Session - hosted by Tim Beutler

Bassy Cowboy Club

22.00 # The Great Country Swindle Austin Lucas & Glossary - mit DJ Lady Nico

Bohannon

21.00 # Shad - mit DJ Barney Millah (Funk, Hip Hop, Soul)

Heimathafen Neukölln

21.00 # Jocelyn B. Smith - Vinyl Release - Direct-To-Disc Live Recording

K 17

19.00 # Hypocrisy / Hate / Essence

Madame Claude

21.00 # Experimontag - Francesco Giannico (Electroacoustic, ambient, folk) / Olaf Rupp Solo (Echtzeitmusik) mit DJ Davidly

Magnet Club 20.00 # TRC

Monarch

20.00 # Los Explosivos / Bella Wreck

Postbahnhof

20.00 # Lena (Pop)

Roter Salon

21.00 # Jennie Abrahamson / Linnea Olsson (Schwedischer Folkpop)

Schokoladen Mitte

19.00 # The Baboon Show (Punkrkck) - anschl. “Schokokuss”-PartyNight

22.00 # Swag Jam (Hip Hop Jam)

Kaffee Burger

23.00 # Hungry Monday (Elektro)

Heimathafen Neukölln

19.30 # dt.-mexikan. Work-in-Progress-Projekt Money Burns - I Take What I Want (AT)(Studio)

Badehaus - Szimpla Musiksalon Cassiopeia

Matrix

Maxim Gorki Theater

20.00 # John Grant (Elektro, Synthie-Pop)

frannz

19.30 # Tanztheater Panaibra Gabriel Canda: Time and Spaces: The Marrabenta Solos 19.30 # ArabQueen oder Das andere Leben(Studio)

20.00 # ... And You Will Know Us By The Trail Of Dead / Guest: Turbo Wolf (Indie, Rock, Progressive)

22.00 # Scandal! - V-Kut (House, Hip-House, Noe Disco u. a.)

21.00 # MultiSexualBoxhopping Sing in our Lounge mit Jonny Ballentine

SO 36

23.00 # Ballroom Reloaded - Part 13 - Djoker Daan, Channel X, Schraube, Rumpelstil [siehe Tagestipp]

Sophienclub

23.00 # Maze (Electro Swing, Balkan Beats, French & Global Vibes)

Stereo 33

21.30 # Difference in Music - Submode (Eintritt frei)

Tresor Club

23.00 # Electric Monday - Norman Weber, Ricardo Rodriguez, Frankie Flowerz - Globus

09.04. Dienstag

Kultur Berliner Ensemble

19.30 # Buchpremiere, Mod.: Richard Kämmerlings Katharina Thalbach: Omka - Barbara Aschenwald (Probebühne)

Deutsches Theater

20.00 # Die schmutzigen Hände

frannz

20.30 # Poetry Slam Wort und Spiele

HAU 1

19.30 # Tanztheater Troubleyn: The Power of Theatrical Madness

HAU 2

19.30 # Ash Borer / Fell Voices / Sun Worship (Black Metal, Noise) 21.00 # Brasstronaut

Festsaal Kreuzberg

21.00 # Daughter (Dreamy AmbientFolk) / special guest: Bear?s Den

Grüner Salon

21.00 # Balmorhea / support: Old Splendifolia (F.S.Blumm & Jana Plewa)

Jägerklause

21.00 # Golden Void (Psychedelic Rock)

K 17

20.00 # Vreid / Solefald / In Vain

KingKongKlub

21.00 # Shindig Open Stage - Ilo Rive, Cameron Morgan u. a.

Lido

20.00 # And So I Watched You From Afar (Postrock)

Madame Claude

21.00 # Bird People (Psychedelic, Drone) / Ghostandthesong (Collapsing Pop) / A Story of Rats - Garek Druss Solo (Ambient, Esoteric)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

19.30-21.00 # Berlin Pop Choir

Party August Fengler

22.00 # Jörn Neugebauer (Indie, Soul, Popkultur)

Cassiopeia

23.00 # Super Tuesday - Hoffmann & Hoffmann DJ-Team

Chalet

22.00 # Tuesday Sound Department - Florian Kunicke, Vito Rosso, Special Guests - Salon

20.00 # verbrecherversammlung

10.04. Mittwoch

Kultur Berliner Ensemble

19.30 # Warten auf Godot 20.00 # Die Präsidentinnen

Deutsches Theater

20.00 # Das Himbeerreich

HAU 1

19.30 # Tanztheater Troubleyn: The Power of Theatrical Madness

Heimathafen Neukölln

19.30 # Asyl-Monologe(Studio) 20.00 # Nadine Wedel, Ella Werner: Ich glaube, ich bin jetzt mit Nils zusammen, Jugend-Tagebücher (Saal)

Kammerspiele des DT 20.00 # Coriolanus

Maxim Gorki Theater

19.30 # Gladow-Bande 20.15 # Jonas Jagow(Studio)

Schaubühne

20.00 # “F.I.N.D. - Festival Internationale Neue Dramatik” - Notizen aus der Küche(Saal C)

Volksbühne

18.30 # Signa: Club Inferno 19.00 # Simba, Prinz von Dänemark(3. Stock)

Konzerte b-flat

21.00 # Robins Nest (Jamsession) (Eintritt frei)

Bohannon

21.00 # Give The Drummer Some Ruffcats - The Ruffcats (Soul, Funk, Jazz, Rhythm and Blues)

Dazzle Danzclub

21.00 # Rock Club - Satans Mineons (Trash Rock, Punk) / The I Wonder (Indie Rock) / Vinolent (Noise Punk)

Kantine am Berghain 21.00 # Tubbe

Lido

20.00 # Steve Lukather (Rock)

Platoon Kunsthalle

Postbahnhof

19.00 # these boots are made for walking - Miss Huber (Swing, Beat & Funk) (Eintritt frei)

21.00 # Käpt’n Peng & die Tentakel von Delphi

Kaffee Burger

19.00 # Fourtrack on Stage - D. Cooper / Marzipan Marzipan

23.00 # B-Faktor : E - Mohack (Electro, House)

M.I.K.Z.23.59 # Dienstagswelt: Underyourskin-Record-Labelnacht Minimal Lounge, Schlepp Geist (live), Twinpitchers, Foolik (pure electronics)

22.00 # iLuv2 Bang! - Storm (Electro, HipHop, Clubbing Hits)

Monarch

23.59 # Fact Tuesday - Cinthie, Daniel Berhane, Ben & Jerrys

Fire Bar

22.00 # Eschschloraque wird volljährig!

Kammerspiele des DT

19.30 # Dada Berlin 20.15 # Idioten(Studio)

Weekend

22.00 # Pictoplasma Berlin 2013 Character Opening Clubnight - Candie Hank - mit O Tannenbaum DJs/Futurisms, Visuals von Jon Burgerman und Tagtool

Magnet Club

Maxim Gorki Theater

21.00 # Prostilein! - musikalischer Kneipenabend (Eintritt frei)

Eschschloraque Rümschrümp

20.00 # Tanztheater Panaibra Gabriel Canda: Time and Spaces: The Marrabenta Solos 19.30 # Junges DT: Fluchtpunkt Berlin

21.30 # Refloat Lounge (Drum ‘n’ Bass) (Eintritt frei)

23.30 # RockBar (Rock u. a.)

Matrix

Maxxim Berlin

19.00 # Far Out After Work Party Guess (Dance, House, aktl. Charts)

Sophienclub

23.00 # In.die Woche - A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

Schokoladen Mitte

Party Alte Kantine

22.00 # Wellness Club

Cassiopeia

23.00 # Beatevolution meets BassStation - The Beatevolutioners aka Millionaer, LeBob, iGadget, Grizzly Adams, BassStation Crew (Hip Hop, Future Bass, Reggae, Dancehall)

Dazzle Danzclub

23.00 # Rock Club - Monk (Rock, Independent, Alternative, Noise Pop)


41 Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Eschschloraque wird volljährig!

Junction Bar

23.30 # The 90s are back - B.B. (Eintritt frei)

Kaffee Burger

23.00 # Dr. M (Indie & Elektro)

12.04. Freitag

Party

Magnet Club

2BE Club

Matrix

About:Blank

23.30 # We Love Bass! - Sinista, Freaky Cutz & Guests (D&B u. a.) 22.00 # Ladies First - V-Kut, Zissa, MC Caramel, Beckstage, Em-tee (R&B, House, Pop, Oldschool u. a.)

Roter Salon

21.00 # Tangonacht

SchwuZ

22.30 # Populärmusik - Gloria Viagra & PomoZ (Pop), Kate Boss

Sophienclub

23.00 # In.die Woche: Tanzveranstaltung I - Robotnik (Dance, Pop, Rock, Indie)

Stereo 33

21.30 # Wild Bitch Clüb - Toby aka OnDaFly (Eintritt frei)

Südblock

21.00 # Prostilein! - musikalischer Kneipenabend (Eintritt frei)

Watergate

23.55 # Meet: Submarine - Agnès, Trevor Deep Jr., Ron Wilson

Weekend

23.00 # Very Special WE - Turmspringer, Henk, Thabo Getsome, Sven Teet

11.04.

Donnerstag

Party Cassiopeia

23.30 # Step Higher - Submorphics, Flower, Djeez, Duff (Drum & Bass) Special: Kickern, Super Mario N64 im Spielzimmer

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum 23.59 # Mikzturtalent - Mint4000, Offhand!, Doni Tella

Madame Claude

21.00 # Ping Pong - Oberst Panizza (Trash 80s, New Wave, Early Electro)

Magnet Club

23.00 # Crew Love - D-Tale (HipHop, R&B, Reggae-Dancehall, Black)

23.00 # Timeless Thursdays feat. Timeless Sound & Friends (Dancehall, HipHop, R&B, Urban)

Rosi’s

23.00 # Indietanzbar - King Kong Kicks DJ-Team

Sage Club

20.00 # Rock at Sage - Till Beat & LarsActionHero, Sylvia & Friends, Ill O., Till Beat & Friends - live: Lady Likes, Kings in Exile

Sophienclub

23.00 # In.die Woche: Tanzveranstaltung II - Robotnik (Rock, Indie)

Suicide Circus

00.00 # Friends - Primetim, Hawkinson, Djoker Daan

Weekend

23.59 # Beef Records Night - Timid Boy, Schwa - Shades of Gray, Carlo, Dilby

Cassiopeia

Mokum

23.00 # Born 2 Roll - Skyzoo, Dister, Han Shock, Yashmak, Dejoe, Mondee (All School Hip Hop, Rap Classics, Funk, Soul, Club Classics) - live: Skyzoo

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Comet Club

22.30 # Herr Roloff (Rock, Indie, All Time Fav) (Eintritt frei)

Berghain

Ritter Butzke

23.00 # Please Kill Me - Iggy Nop (Punk, Ska, Rockabilly)

00.00 # Finest Friday - Âme, Waze & Odyssey, Jus-Ed - live: Space Dimension Controller 00.00 # Leisure System - 2562, Object, Millenium, N-e-d - live: Alex Smoke/Wraetlic, Barker & Baumecker

22.00 # Sing live on stage - mit Holly Hollywood 23.00 # Shape - Johannes Fait u. a. (Electro)

Duncker

Rosi’s

23.00 # Saturday Night Fever (House, Black, Electro)

23.00 # Karrera Klub - Indie Pop Disko - Tim, Christian & Spencer, Herr Lhmnn (Indie.tronics.electro) - live: Fiction (UK)

Cassiopeia

Roter Salon

23.00 # Forever Young - Ed Raider & Naked Zombie, Phlat Phil, Coco BeeF, Blitzbeat, Radioactive Boy (80s, Pop, Rock, NDW, Rap, Punk, Ska, Oi, HC)

Chalet

00.00 # Southern Flavour - The Labelmeeting - The Analog Roland Orchestra, Benjamin Fröhlich, Tom Biloy, Show-B, Thomas Herb, Benjamin Röder, Manuel Kim

Dazzle Danzclub

23.00 # Headz Up - Stoner Rock Night - Rob Zim (Stoner, Doom, Desert, Heavy Psych u. a.)

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Be.crime (Indie, Alternative, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Eschschloraque wird volljährig!

22.00 # Heroine Artists präsentiert: Carrousel Ooh-La-Laa - live: Miss Banbury Cross & Miss Betsy Rose / Burlesque, RedCat7 (Fashion Show)

SchwuZ

23.00 # Partysane - Marro, Ena Lind, Aviv Without-The-Tel, Gloria Viagra, Pa$cha, Ployceebell (R&B, HipHop, Elektro/Rock, Disco u. a.) live: The Polymonsters

Sky Club

23.00 # 2 Jahre Sky Club ‘Every Friday’ - Hackbart, TT-Kensen, Kimstar, Ka.Den, Pyro, Stempelmann

Soda

23.00 # Ladies Night (R&B, Hip Hop, Minimal, 90er, Crossover, TechHouse)

Steinhaus

23.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B)

Felix

Stereo 33

frannz

Suicide Circus

23.00 # Felix Friday - Nicolai Kubera & Friends (House, Disco, Black) 22.00 # frannz-o-mat - Die party mit dem Photoautomaten!

Goya

23.00 # Whoop Friday - Groove, Fox, Storm, Creamin Rotation (House, HipHop, Dance Classics u. a.)

Gretchen

22.00 # Pictoplasma Festival Closing Party - Deadbeat, Matias Aguayo, Will Sweeney, Hrdvsion - 2 Floors

hausungarn

21.00 # Steve Morell (Eintritt frei)

K 17

23.30 # The Monkey Boxing Club (Electrohouse, Nudisco, Indiedance)

KingKongKlub

22.00 # Jan-Olav Glette (Garage)

KitKatClub

21.30 # Nadelverpflichtet - Jonas Wagner (Eintritt frei) 00.00 # Suicide Techno Night Freund der Familie (Album Release Live Set), Sawf, Hubertus Schacht, Sebastian Kökow, Silva Rymd

Watergate

23.55 # Circus Company Club - dOP, Franck Roger, Oleg Poliakov, Sety live: Nôze, Guillaume & The Coutu Dumonts

Weekend

23.59 # Paso Night - Karotte, Marc Miroir, Sebastian Radlmaier aka Sebrok

23.59 # Deepatures - Ramon Tapia, Martin Books, Kakofoniks aka Spedro & Audifono, René Lahar, Tiilakk, Ruben Solar, Necaa, PD Roke, Monoray

Magnet Club

23.00 # Indie Kollektiv - DJs Are Rockstars - live: David Jonathan

Matrix

22.00 # We Love To Party - Storm, MC Saeed, The Corsican Brothers, Track, Mark u. a. (House, Black, Electro, Classics u. a.) - 4 Floors

22.00 # tannz im frannz

Goya

23.00 # Propaganda Party: Anders, Verrückt, Legendär - Kid Rox, Alexio, Gloria V., Gérôme Castell u. a. (Electro, House, Pop, Charts u. a.)

Gretchen

23.30 # Recycle - Nu:Logic, Audite, MC Wrec, N’Dee, MC Mace; “Sunny Side Up” feat. André Langenfeld, Kraatz (D&B) - 2 Floors

Hafenbar

21.00 # Söhnlein B. (Rock-Pop-SoulNDW-Schlager) - mit Karaoke

22.00 # Kultmucke

13.04. 2BE Club

23.00 # I Love My Place 2BE - Jiggy Dee, Mr Nice Guy (HipHop, RnB, Reggae-Dancehall, Black)

Asphalt

22.00 # Bug Out! / New Talent Night - Ismael Nagera, Andre Le Blond, Vijay Chatterjee

Berghain

00.00 # Klubnacht Berlin-ParisExpress - Deep, Rodhad, Marcel Dettmann, Boris, Ben Klock, Marcel Fengler - live: Terence Fixmer 00.00 # Klubnacht Berlin-ParisExpress - Molly, Levon Vincent, Chloé, Phil Weeks - live: Electric Rescue

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Welcome back - Svetlana Pall Mall - Sing live on stage

Privatclub

23.00 # British.Music.Club - Fab & Five (Indie, Britpop, NewRave, Electro, Rock)

Raumklang

22.00 # Trance Astronauts pres. Stoneface & Terminal - Stoneface & Terminal, Reaves & Ahorn, MoodFreaks, Jan Vandell

Ritter Butzke

23.55 # Burlesque Musique Night Aka aka, Electro Herr Süss & Herr Sauer, Fresh Meat, Zigan Aldi, schNee - Burlesque Show, Mr. Kerosin, Swing Orchestra u. a.

Roadrunner’s Club

22.00 # The New Mondo Clit Rock Club - Drew, Karina & Electric Ladyland - Party for girls & friends

Rosi’s

23.00 # Re:Vision - Pacheko, M.R.J.A.H., Dazid (Bass), Anne Haack, Lebowski, Alternegro (Techno)

SchwuZ

23.00 # Popkicker - Ades Zabel, Einhitwunder (All-Time-Favourites), Stella deStroy, Darc Delirium (Pop en vogue) - mit Sports-Lounge mit Tischtennis & Kicker

Sky Club

23.00 # 2 Jahre Sky CLub ‘Classic Night’ - JayDee, Dilone, Stange, Flexx, N&N Connection

SO 36

hausungarn

21.00 # DJ Ich (Eintritt frei)

22.00 # Dancing with Tears in your Eyes - Ed Raider, Naked Zombie, Matti Platte

International

Soda

23.00 # Wake Up - Its Spring - Ployceebell & Marsmädchen, Vikki Red, Krizzi with the K! (Elektro, Pop, Classics u. a.) - live: Blonde Ink. - Die Frauenparty, Männer in weiblicher Begleitung sind herzlich willkommen

K 17

22.00 # Lu, Ron, Toby, Björn, ENdark, Schubert, Boris, Chris L. (Electropop)

Kaffee Burger

22.00 # Russendisko - Kaminer & Gurzhy - anschl. 04.00 “Götterdämmerung” - Christian F. (Indie, Pop, Rock)

Kalkscheune

21.00 # Ma Baker Party (70s - 2013s Dancefloor)

KingKongKlub

22.00 # Blow Up, MyKill, Boncostume (Pop u. a.)

KitKatClub

Yaam

Party

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

frannz

23.00 # Balkanbeats Party - Robert Soko, Borzin

23.00 # Heads Up Hight - Solid Ground, Sws Sound

Loftus Hall

23.00 # Music Party - Dewalta, Hreno, Cousin Paul

Felix

What?!

Samstag

23.00 # Loaded - Mig & Stan (Rock, Punk, Rock, Nu Metal, Crossover)

23.00 # Independent Tanzmusik Smoboda (Alternative, Indie, Rock)

23.00 # CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht - Divinity, Johann de Beers, Flash

Lido

23.00 # Vorspiel - Jordan, Scary

Dazzle Danzclub

23.55 # The Grand DJ Bingo - Sebo & Madmotormique, Kotelett & Zadak, Jan Mir & Elliver, Kuriose Naturale, Turmspringer, Marc Poppcke, Luis Hill

23.59 # Ron Flatter, Oscar aka Ozz, Tom Nowa

Bi Nuu

Kaffee Burger

MusicHall

23.00 # star fm - El Mano, Miri aka Schmitzekatze(Hardcore, Metal, Mathrock, Emo u. a.)

Privatclub

Matrix

22.00 # Bang What U Want - K-Tee (Fuck & Roll) (Eintritt frei)

Bi Nuu

23.59 # Deep Fried #16 - Anthony ‘Shake’ Shakir, RNDM, Barbara Preisinger, Schoppen Wittes

22.00 # Friday Club - Hope, Sascha, Schmolli (Gothic, 80s, 90s, Dark Wave, New Romantic, Rock, Metal)

Mokum

23.00 # Raw Nuts Night - It bangs again in Berlin! - Kratzer, Zak McCoy vs. Brian B., FabrixXx & Ricksen jK vs Chris Barley, TuUlz, Mad Owe, D Neub u. a. (Techno) - live: Reche & Recall, P Slang, Clipping Pounders, Atze Ton

22.00 # Greasers - Rock ‘n’ Roll Party Time - Mosh69 (Rockabilly, Psychobilly, R&R), Mutti (Soul, Surf) Live: West Samoa Surfer League

23.30 # Booze* - The Booze Brothers (80er/90er, HipHop, Funk&Soul) 22.00 # Pink Nights - V-Kut (House)

M-BIA Berlin

Lido

Loftus Hall

23.00 # Hight Fidelity Club (Minimal, TechHouse, R&B, Hip Hop, 90er, Crossover)

Steinhaus

22.00 # 80er-Jahre-Party (80s Classics, Wave, NDW, Pop)

Stereo 33

21.30 # De Damon’s Kitchen - De Damon (Eintritt frei)

Suicide Circus

00.00 # I Am You - Steve Nash, Magit Caccon, Lia, Sid, David Delgado, Henk, Michael Stach, Alvary

Watergate

23.55 # VIVa Warriors / Moodmusic Night - Steve Lawler, Alexkid (live), Julian Perez, Jori Hulkkonen (live), Kiki, Lil Tony, Sasse, Sebastian Wilck & Stassy

Weekend

23.59 # Jazzanova DJ Night - Alex Barck, Paskal & Urban Absolutes

What?!

23.00 # Bigger Than HipHop - Eddy Show, Quest, Millionaer, Jack Orsen, Bumba Yeah

23.00 # Lady Loftus pres. Special Guests

Lovelite

23.00 # Flowers Of Romance - TerrorWave (Post Punk, Cold Wave, Minimal, New Wave) - Wave-Party

M.I.K.Z. - Multifunktionales Internationales Kulturzentrum

23.59 # Muttis Mischkonsum Federleicht, Christopher Lawrenz, Samuel Fach, Max Perow, Nelken, Get Serious, - live: Max Schumann

Magnet Club

23.00 # Visions Party - Happy Poreppi, El Hombre, Fryzeit, Jan Schwarzkamp

Matrix

22.00 # Fruity! - Soel, MC Caramel, V-Kut, Zissa (R&B, House, Disco u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # Panic Button! - Dafar, Syxx, Kaltmiete and Friends, Vince Vice, A. Schlecker

Mokum

22.30 # Independent Tune Berlin (Rock, Indie, All Time Fav) (Eintritt frei)

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de


42 GUIDE

Fitness

1 WhiteWater Berlin

Snow-, Surf- und Wakeboardshop Verleih, Verkauf, Boards, Outerwear, Streetwear + Shoes Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr Marienburger Straße 18/19, Prenzlauer Berg % 44 355 900, $ Prenzlauer Allee/ Greifswalder Str. = M2, M4, M10

6 Titus Berlin

Karl-Liebknecht-Str. 2, Mitte % 30 87 53 44 berlin@shop.titus.de Mo-Sa 10-20 Uhr §$ Alexanderplatz/ Hackescher Markt

11 COOL-HOUSE-

BOARDING.de

Skate Snow Concrete Style Mo-Fr 11-20, Sa 10-16 Prenzlauer Allee 208, Prenzlauer Berg % 44 11 111 = M2 M10 § Eberswalder Str. $ Prenzlauer Allee

1 YACKFOU

Lychener Straße 7, Prenzlauer Berg Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 11-19 Uhr info@yackfou.com

7 Prenzl’berger Friseure

4 optiKing

Exklusive Auswahl an originalen Vintage Brillen der 50er bis 90er, www.optiking.de Eberswalder Str. 34, Prenzl.Berg % 47 37 24 88, Mo-Sa 12-20 Uhr § Eberswalder Straße

www.prenzlbergerfriseure.de Herrenschnitt 9,-, Damenschnitt ab 20,-, Spezial Echthaarverlängerung, Naturhaarfarben Mo, Mi, Fr 9-19, Di+Do 9-20, Sa 9-14 Uhr Stubbenkammerstraße 4, Pr.Berg % 76 23 22 46 $ Prenzl.Allee = M2

>Elixia Hellersdorf www.elixia.de/hellersdorf Heidenauer Str. 26 % 99 27 76 00 § Hellersdorf = M6 18 >Elixia Wilmersdorf www.elixia.de/wilmersdorf Prager Platz 1-3, Passage % 85 40 68 00 § Güntzelstraße >Elixia Lichterfelde www.elixia.de/lichterfelde Lankwitzer Str. 19-24 % 27 49 02 70 $ Lichterfelde-Ost

5 Holmes Place

2 Bench. 2 The North Face Store

im Alexa

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

Store im Alexa

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 53 67 86 63 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

>Mitte Mohrenstr. 50, Gendarmenmarkt % 20 62 49 49 >Ostkreuz Hirschberger Str. 3, Friedr.hain % 557 797 900 & 240 = 21 $ Ostkreuz >Kreuzberg Hasenheide 109/Neue Welt % 62 72 58 00 § Herrmannplatz & 129 144 141

12 all sports one

Behrenstr. 48/Ecke Friedrichstr. % 22 00 27 00 § Französische Str. & 100 200 348

9GTFG(CP -NKEMGCWHWPUGTGT 5GKVGCWH—)GHÀNNVOKT‡ 2 Bodycheck im Alexa

www.bodycheckshop.de Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

facebook.com/ 030magazinberlin

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

Verantwortlich ➤ Daniel Kuppe, Tel.: 290 21-45 014, daniel.kuppe@zitty.de

Foto: Yack fou GmbH

Wer auf bunte Klamotten steht, ist hier genau richtig. Bereits seit 2003 betreibt das Berliner Modelabel einen Store in Friedrichshain. Seit Dezember vergangenen Jahres nun hat das Label expandiert und einen zweiten Store im Prenzlauer Berg eröffnet. Neben der breit aufgestellten Yackfou-Kollektion, aus der man neben T-Shirts, Hoodies und Sweater noch viele weitere Textilien auswählen kann, gibt es auch die Möglichkeit sein ganz eigenes Kleidungsstück zu designen. Dazu wählt man ganz einfach sein Lieblingsmotiv aus hunderten unterschiedlicher Vorlagen aus und lässt es direkt vor Ort an einem der angeschlossenen Produktionsplätze bedrucken. Der Kreativität sind hier also keine Grenzen gesetzt. Bright and freaky coloured clothes of various kinds such as hoodies, t-shirts, sweaters and other can be found at the two Yackfou stores in Prenzlauer Berg and Friedrichshain. In addition to the wide selection presented in the stores, you can also design your own individual t-shirt or sweatshirt by picking one of the many motives and have it printed on the top of your choice. ❡ sm

ELIXIA VITALCLUBS


43

zlaue r A llee Pren lts tr.

M2 lderSene fe

Win s st r.

r.

4 M

er 4 St r.

M

sst r.

st r.

Bö tz ow -

Win

Gr eif sw ald

8 Grünbein

Flagshipstore Berlin

www.gruenbein-shoes.com Dircksenstr. 46, Mitte % 28 09 70 53 Mo-Sa 11-19 Uhr $ Hackescher Markt

hshain Friedric

9 Energie Store

Alte Schönhauser Str. 32, Mitte % 40 30 19 55

M8

Ke

n-S t

r.

ibe l-

y-S t a-K a

Er

k

Ell

str.

e ue r

nzl a

str.

e m b .-Str.

Lu x

R.

tr.

Am

M6

grünbeinshop.com

rau

Ot toB

tr.

rkt str .

S

Ho l kirc hst r.

W

m

iors

rdam Le

zm

ar kt

str.

Lange

li n Sc h il tr.

Eng Be t

9GTFG(CP

eld a mm ha n iend am m

Str.

Am

str . üc k

Str. A da lbe rtstr .

M ic hae l-

Me lch

am m

He ine -St r.

ich -

He inr

idt str .

Le g iend

e . nstr stia

ne ns tr.

hne

n An

a Seb

Moritzpl

An

u sc

tr.

Sc hm

Singer str.

e

U Köpen i Heinrich-cker Heine-Str.

Kraut

str.

ma

Blume nstr.

g br

Brücke nstr.

he rkisc s Ufer Mä

tr.

nstr .

U Kar l-

Sin ger-

Krautstr.

az

r. inst

Sch illin gstr .

Mag

tr. Al e x a n d ers

. irestr

Pali sad e

Ka rU l- M Schillingstr. arx -

yst r.

Strausberg

Ho lz

s oß

t r.

str.

tr.

Gu b

str. cke rs Du n

str . Ryk e-

A l le

lle r-S

R ue

Ora nie nst r.

itz -st r.

St r. nn Sch lie ma

Husemanns tr.

Pr e

nhö

St raß -

Sc

Gr un er

Ne

Ja

St r.

an g Gu dv

er

Str .

all ee

pp el-

Pa

he ne r Ly c

Ko llw itz -

bu rg er St r.

r. r Beer -Str. Str. Almst adtstr.

r.

Sta hlh eim

ee

ener

M1 A ll

Greifenhag

Schönhaus er

hauser Allee

orin er Str.

Str .

Choriner

ris tin en st Ch

use

nha

Alte Sch ö

s tr.

Ro ch -

da m m

üh len M

tr. en s rtr ud

2

Volta

selstr. In

U

l

Gr ün s

ric h-R o

Pa Lis elo tt Hu fela Nie nd de rk s tr irc hn er str.

Flagstore: Dircksenstraße 46 Hackescher Markt 10178 Berlin

M5 M6 M8

Jac ob

uer Str.

ns

Str.

1

hst r.

M4

Jannowitzbrücke U

Märkisches Museum str.

tr. bs

M1 0

er-

se rin Al te

He in

M5

U

. u e J a ko b s t r Ne

ko

str.

ht e nb erg

he

r. lst

Ne ue

Str .

Gre ifen hag

Str.

Sonnenburger

M1

all ee

r. ter St hwed

sScta nie n

Ka

Ch

nie na lle e

Max-

M1

ue r

F.

r Str. edte Schw

Str.

Monb.

Im ma nu elk irc

U Klosterstr. a la

Str.

Gr St -T n st h

str.

Lic

sc Fi

Wall-

e yd Se

nde ns t r.

er Str.

Str.

de

r. nst

e

S

re

tr

enb urg er

t

e Litt

r. St er Sp

n be

Ge

Hu tr.

o

Be rna

Ka sta Gorm annst

ab

Elis

erg Vo

sw eg

We inb erg

in We b

Vo lta s

r tpa k

Sp re e

Str.

. str

Spree

Ch od o Jab wieck lon iskiCh rist bu rge r

11

Mari

str .

Str .

älman

Us ed

M10

U

S

a rgr an ten str

iger

we g-

Frö bel-

Sred zkis tr.

r

rp lat 8Alexanderplatz z

u da an Sp

tr.

pfe Ku

eS ei t Br

Ko mm an d

ex an

Die ste r

str.

e ck

.

Krausenstr. str.

Be lfo rt

O

S

7

r.

str.

M

str.

ert str .

St r.

erg RosaPrenzlauer B Luxemburg-Platz

U

str.

lls tr. Prenzlauer Allee

Le tte str .

r.

Sa arb rüc ke rS

r St

8

5

W ich

S

er

er Krüg

Gr e

t

n se

stg Lu

Spittelmarkt U

idzk

Me tze

Al

us uf

Kug ler str.

rt -

str .

r-

ck s aa Kn

tr.

str .

M 4 M htec

We ine

str.

Danz

str.

Ro

6

rlKa

pl. loß Sch

St r.

er

me

Knaack

D

Zimmerstr.

Kochstr.

str.

por

Mü n zs

9 ircksen-

tha Ra

alls Kurs st tr. r.

ad

r. R au

er Wörth

hw ed ter

n bk Li e

Kron e n str.

U

r Str.

rü r Spanda de uer B An

ied erw

tr. Rudi-Dutschke-S

alte Anh

2

Am

U str.

Sre

Mo llst r.

str.

Mu lack str. inst r.

S

l. u- p

Schützen-

F

nn ma se re St

S

Str.

.

Zimmerstr.

B

tr. es od

. gs t r Ni e d e r l a str. Oberwall-

st r

U

ohny-Park

n

r. Charlottenst

tr.

Maue r

Str.

bij o

Hausvogteiplatz N

Stadtmitte

Potsdamer Platz

rstr. Niederkirchne

e ab gr

str.

elms Wilh

U

ren-

UMoh

tr. Markgrafens

r.

Leipziger

er pf

tenstr.

lms t

rstr. Maue

Wilhe

5

Taubenstr.

st r.

Behrenstr.

Jägerstr.

Mohrenstr. Voß-

str.

Französische Str. U Französische Str.

str.

3

en Unter den Lind

12

Glinka-

S U

r S tr.

Ste

Hackescher Markt Burgstr.

Ku

str.

Mittel-

Charlot-

Doro

en Unter den Lind

Behren-

Univ.str.

M1theen-

str. theen-

Doro-

randenburger Tor

r.

str.

Georgen-

Mo n

Am

U

S

fer

str.

G.-Scholl-St

gu

m am

. ks tr

hsta Reic

rd

P l a nc

Wilhelmstr.

aue

str .

Friedrichstr.

Friedrichstr. S c hi ff b

nic ke

Linien -

r. rst

So ph ie

sstr .

Sc

ns t U Ora Oranienburger Str. r. nien bur S ickstr. Weinmeisterstr. Krausn ger Ne ue Str. M1 Sc h . ö n h a u s er S tr Johannisstr. M6 M1

M1

Luisenstr.

str. Marien

Gip

U

Str.

M8

e hal

tr.

tr. usts Aug

Gneistst

Senefelderplatz U

Zeh de

en t Ro s

olskyTuch

rger ambu Gr. H

tr.

am b. S

str.

Ziegel-

nS

. str

tr. igs

Torstr.

ienLin

tian Can

str. B er g

rstr. Acke

n rte

rs Bo

M6 sees s au Ch

Luisenstr.

ar Rheinh

. dtstr

ell ine rS tr.

Rosenthaler Pl. U

Kl .H

Oranienburger Tor U

tr. ers nse Gra

lkspa

str.

Star g

1

4

r

am rk

str.

n en Vetera

tr. Tors

tr.

Str. Fe hr b

amer Ankl ethkirch

Ga

. lstr ge hle Sc str. Tieck

r rge sbe ein

r. nenst Brun str.

Str.

M1 0

str.

z

tr.

Berg

at Falkpl

ns

rs

eS

aue

U

M8

str.

a L. J h

Str.

tr.

rte Ga

8 M estr. 6 M usse a Ch ch

Bern

Ebe

Bernauer Str.Rh

ke rs tr.

Gleimstr.

yGaud

M10 tr. Eberswalder Str. er S ald Oderber ge rsw er S llin Wo

tr. er S und

nd lsu

tr. er S

. r Str

r. St

U

Hannove

tr. er S nd

als Str

S enalid Inv

a Str er litz Stre

. r Str me

S

Str.

M10

str.

tr. ns

. astr Volt

Nordbahnhof

rkundemuseum

ü em

. gstr zin Lort

Ac

r.

Gleimstr.

tr. rS ine

ee

tt Wa

e ssit Hu

tr. ns rte

tr. gs rin he Sc Ac ke rst r.

All

r. nst nn e Bru

reye v-M sta Gu

tr.

ll Wo

en s

tr. rS se us

Hu ss it

in Sw

r. nst nne Bru

tb Pu

ha dt in

S Humboldthain

r

er

hagen-

Kopen-

Gesundbrunnen

mbol

er Str. Ystadt

S

U

Wisbye r Str.

en e r Sc he ren be rgs tr. Str.

ErichRo d enb Str. er Schönhauser Wich gertAlleestr.

r

Dänen-

U

Seelower Str.

Schievelbeine

Behmstr.

M13 Kugler str.

n-Par

PRENZLAUER BERG MITTE

Str.

er

er Str. Paul-Robes on

Ostb

Os tb hf.

St ral au er

3 hummel Store Berlin

www.hummel-store-berlin.de www.facebook.com/hummelstoreberlin.de Monbijouplatz 4, Mitte % 544 66 566 Mo-Sa 11-20 Uhr $ Hackescher Markt = M1 M6

-NKEMGCWHWPUGTGT 5GKVGCWH—)GHÀNNVOKT‡

facebook.com/ 030magazinberlin

Wr a

2 MUSIC APP-SESSION Ohne Apps wären Smartphones und Tablets nackt. Mittlerweile gibt es Hunderttausende. Und man kann mit ihnen sogar Musik machen: Bei

der ersten »Music App-Session« werden die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet zu erleben sein. So wird unter anderem der YelloMitgründer Boris Blank die »Yellofier-App« präsentieren. Und auch die Entwickler von »Native Instruments« werden ihr neuestes Produkt vorstellen: Die »Traktor DJ-App.« Alle Gäste haben außerdem die Möglichkeit, die Apps selbst zu testen. Der Eintritt ist ebenso wie die Drinks an diesem Abend kostenlos.

Am Do 11.04. ab 20 Uhr im 4010 Telekom Shop, Alte Schönhauser Straße 31, Mitte


44

Sam arite rstr.

Pros kaue

r

str.

Str.

-

Lie big

M1 0

str.

str.

hse M1 lst 3 r.

-

-

Jun g

ow

Fin

r.

Ho lte ist

tr.

ba ch s

Mod erso hn

Le n

e-

We ic

str. Gryp Kno rrpro hiu sm. str.

str.

Seum

str.

str.

Colb eKin zig -

Mai nzer

str.

Str.

arn im str uzi . gers tr.

de rb

ax-S tr. K re

Nie-

hn

h o f s t r.

am m

rkgraf end

str.

str.

Ma

str.

as t s tr.

iker -

Böd

Cori nth

llee

Tr ep t

ow er s

Kyn

Str.

Gabr iel-M

Gärtn

er-

Str.

r

St r.

Ehre nber gstr. Leh mbru ckst Dan r. nec kerstr.

uf er

Pers ius-

de n An

Park

uc hé

st r

S Treptower

Bo H

Pus chk ina

Tr

to ep w

llee

PROMOTION

1 HITZE, DAMPF UND SPANNUNG:

DER BOILER HEIZT MÄNNERN RICHTIG EIN Berlin ist beim Sauna- und Wellness-Angebot nur für Männer mit Weltstädten wie Paris, Istanbul oder Rio de Janeiro gleichgezogen: Direkt am U-Bahnhof Mehringdamm hat DER BOILER eröffnet. Auf drei Etagen erstreckt sich Deutschlands wohl modernster Sauna-Tempel, der die Herzen schwuler und metrosexueller Männer höher schlagen lässt. Auf mehr als 1.500 m² erschließt sich eine Oase aus Wärme und Licht, fi nnischer Sauna, Dampfsauna, einem Warmbecken sowie ein Massageund Wellnessbereich. Berliner und Touristen aus aller Welt sind voll des Lobes: »Hier kann Mann sich prächtig entspannen und erholen.« Fancy three floors packed with luxurious wellness facilities of various kinds, saunas and massage parlors – all of it filled with steamy (yep!) men! This is exactly what this place is all about. Of course metrosexual men are invited too. Come and have some time out and relax for hours. Der Boiler has only been opened recently, but already gained lots of credibility among locals as well as tourists.

✖ 

Wir verlosen 10 Freikarten; einfach E-Mail an ➤ berlin030@zitty.de mit dem Stichwort »Boiler« schicken

Mo-Do 12-6 Uhr, Fr 12 Uhr bis Mo 6 Uhr durchgehend, Ermäßigung für Studenten Mehringdamm 34, Kreuzberg

1 Spindler & Klatt

Köpenicker Str. 17, Kreuzberg % 69 56 67 75 § Schlesisches Tor = 265

Jeans & Sportswear www.thejeans24.de The Jeans

2 www.thejeans24.de Jeans & Sportwear, auch 2te Wahl Mehringdamm 31, Kreuzberg Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr % 692 95 25, § Mehringdamm

motion*s

3 www.motionsberlin.de DEIN NEUES TANZSTUDIO, Ballett, Modern, Jazz, HipHop, House, Dancehall, Yoga % 69 00 42 01 info@motionsberlin.de tägl. von 8.30-22 Uhr im Aufbauhaus am Moritzplatz Aufgang B1 im Oranienhof § Moritzplatz = M29

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Berlins neue Dating-Plattform ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

r.

Ostkreuz S

El se ns tr.

tr.

bo rS Ra ti

Lib au er

Pl. ue r Wa rsch a

Na

Lo hm Sch le ü us en

He c Uf er er

La nd we hr ka na ö l rli tz

Lie g Str.

ga ue r

Glo

nstr . rst r.

War scha ue

M10 Tam ara -Da

um rba be

tr.

Ze ug ho fs

Lü bb en er St So r. rau er Str. Op pe l ne rS tr. Fa lck en ste ins Cu tr. vry str .

Str. tr. er S

nit z

rst er Fo

km Tabors tr. an nu fe r

Eis en

Str. Na nse

Simon - Dac h-

Hil d

mu ne Pari ser Ko m

lers tr. ba hn str .

tr.

Pü ck

euf fels

Ma nt

Str.

usit ze r

er Oh lau

gle rstr.

tr. pen s Kop

er Str. d

e

üc k gbr

li n Sc h il

r. Ma nte uff els tr.

La

Voigt-

S ers tr. Au

Krau tstr.

Krautstr.

kirch str.

M ic hae l-

m rdam

A da lbe rtst

r. lbe rtst Ada

rian nen str.

r. Gra efe st

ahnstr.

St r.

st r.

Sch illin gst r.

Ale xan hne u sc

Gr ae fest r.

Ma

dam m dam m

Erk ele nz-

Gri mm str.

Gra efe str.

Fon tan e-

str.

O

tr.

Brücke nstr.

ich He inr

str. Seg itz-

Prin zen

Le g ien dam m

He ine -St r.

Ja

r. d erst

Gr un er

da m m

üh len M

tr. en s

rtr ud t r. Gr ün s

Ne ue

Al te

str. eck str.

nen -

xan d ri

Ale

Bae rwa lds tr.

str.

Zossener Str.

Ben-Gurion-Str.

Ge

Lin den str. tr. kobs Alte Ja

enstr. Lind Solmsstr.

Str.

er

Schleie rmacher-

Mittenw ald

ner St r.

Lob

Sp re e

str.

str.

Großbe eren-

Wilh elm-

Zo

Ti

Ebertstr.

Großbe erenstr.

Ba

T

Mehring damm

ss e

Flottw ells tr.

rst

Am

-

Bök hstr .

s tr .

Ne ue

k

r Plan ufe

ew itz

str.

str.

er Par

tr.

reu

e le

Str.

r.

Str .

Sp ree

l na

rz er

elb er ge r

al a uer A

. str en hl

lzs ho ef Ki

Ha

W

Str

en

Kie fho lzs tr.

tr.

rst r.

Ki eh l u

flü ge

str.

Od er-

We se

M13

st

-S

He id

sene r Str.

Warschauer Str.

i hk

G

ke-U fer

er ng Ku

l-L inc

P

Batzener

Os tha f

-

str.

Wi en er Str .

Reva ler

Kros

sstr. W üh Si lischm pl on -

Roth er

O

Str .

Koper niku

Scharnwe berstr.

Str.

gta nn So

Str .

Gö rlit zer

r

r.

Am

ene

St

Schlesisches Tor U

s

st

Str.

str.

tr.

rlKa

tr. Lenaus

Pa u

Ma nit ius Pflügerst str. r.

Reuterstr.

str

str

Urb an-

ge ls

S

xha g

sc Pu

Str .

U Schönleinstr. derstr. San

St r.

r. St

tr. Bürkners

ran

rlitze

Wi en er

berg er

chu fer

.

er

U

he

Pa

Lan ul-Lin dw cke ehr -U fe Ma kana r yba l

nz-Str.

l

Sp e n s ree tr

isc

Reic hen -

üh

t-Str.

es hl Sc

Str .

Bo

berger

th rin Co

W

ar k

er S tr.

m

Südstern

Str .

Str.

Friedelst r.

str.

er

U

U litzer

Hobrecht-

e

Hasen -

str.

au

Kottbusser Tor str. Görlitzer Bhf.

D am

pro me nad

U

r. st rt e Kö

Mu sk

Na un y nst r.

sser

Die ffen bac h-

Wr an ge lst r.

Wa lde ma rstr .

tbu Kot

Urba n-

Koh lfurt

Kö pe nic k

Bäns chSchr einer

Frankfur Samariterstr. ter Alle Frankfurter e U Tor Grün-

Helen -Erns

1

tr.

berg er

S

rP

a rk

Urba nhafe n

hen -

Sk a -

Str.

tr.

Eng eld a mm Be t ha n iend am m

d. Str. Dres

Reic

Os tb hf

. St ral au er Pl.

st

Ora nie n-

iors

Str.

tr.

Str.

Eldenaer

Weide nweg

U

Torellstr.

M

Wa lde ma rs

Am Ostbahnhof

Th aer

e

. nstr stia

Le

tr.

cklerp

Me lch

Str.

ts tr.

tr.

n An

a Seb

3

str .

Lange

Str.

tr.

ne ns tr.

zm ar k

de rsd or fe rS

Allee

-Jadamow ard itz-Str. eg

str.

s oß

Sc hm idt

An

erts Eck

R ue

tr.

Weberwiese

Singer str.

Str.

r.

Riga er

U tr. er S ben Gu

Ho l

Elde naer

str.

mhsa Mü

weg

Marx-

ski-

rkt str .

S

nn-

Str.

str.

ma

Wei den

lew rch Ma

Ne

U

Prinzenstr.

nstr .

Blume nstr.

Lic

l

ns

tors

sad e

U Kar l-

Sin ger-

U Köpen i Heinrich-cker Heine-Str.

Moritzpl.

msstr.

Bergmannstr.

str.

ht e nb e

se rin

ndtstr.

Ho lz

selstr. In

U

tr. bs ko

U

str.

uer Str.

. u e J a ko b s t r Ne

Wa sse r-

r. st

4

nnstr.

U

a la

azin

r ge r-

he sc Fi

r. lst

str.

r. nst

S

tr.

Wil

str .

Fürbrin ger

e Litt

r. St er e

Bergma

tler-Str. üns

Mag

Jannowitzbrücke U

rhe üc Bl

str.

z-K

str.

sches Ufe ärki r

tr.

J o ha nnite rstr.

Gne isen Gneisenaustr. au-

Ar

erg zb

erg str. Kreuzb

re

Blücher-

2

ters

Gitschiner

U Waterloo Ufer

tr.

(Großgörschenstr.)

str.

r

Nostitzs

korc . Y S Yorckstr. str

Yorc k-

Sp

1

e yd Se

U

n be

Möckernstr.

Uf e

str

tr

aire Volt

U Klosterstr.

Märkisches M Museum str.

Wall-

Pali

Ka rU l- M Schillingstr. arx -

ystr .

Strausberger Pl.

Spree

a rgr

r. raut-

an ten s tr

Jac ob

S

str.

Rit

U

. str

Ora nie n

Fr a n

Hallesches Tor

Mehringdamm U

Yorckstr.

pfe Ku

str.

rns t Ufer

U

Tempelho fer Obent

Ko mm an d

Krausenstr.

es

U

Gleisdreieck

Möckernbrücke

eS ei t Br

Spittelmarkt U

Friedrichstr.

öc k e

sc h

r.

er

ma traß

U

S

us

uf

z

8Alexanderplatz

u da an Sp

.

st r

S tr. r S Anhalter Bhf.

h Sc

alls Kurs st tr. r.

U

M

e

str.

Kochstr.

-

r lle Ha Uf e fer lho pe m Te

e ön

rg be

U

tr. Rudi-Dutschke-S

nn ma se re St

U

M

5

Zimmerstr.

r Str. alte Anh

MendelssohnBartholdy-Park

ied erw

Kron e n str.

Schützen-

.

Zimmerstr.

rstr. Niederkirchne

Hausvogteiplatz N

Stadtmitte

S Potsdamer Platz U

stg Lu

tr.

Str.

str.

st r.

Leipziger

Maue r

elms Wilh

U

U

r. Charlottenst

renMoh

rlKa

pl. loß Sch

. gs t r

str.

Mohrenstr.

L

tha Ra

Ni e d e r l a

r.

tr. Markgrafens

rstr. Maue

lms t

en

Jägerstr.

Taubenstr.

Voß-

Rei chp iet sc hu fe r

Behrenstr.

Französische Str. U Französische Str.

str.

r.

Oberwall-

Wilhe

Behren-

ar e rg t

en Unter den Lind

tenstr.

S U

Juni Straße des 17.

st L en n é

Glinka-

en Unter den Lind

n

str.

Mittel-

Brandenburger Tor

str.

tr.

Am

str. theen-

Doro-

Scheidemannstr.

Charlot-

M1 nDorothee

s de Bo

M 4 M htec kn ieb

e ck

str.

Georgen-

r

e ab gr

u fe

Univ.str.

g hsta Reic

er pf

aue

str.

Ku

r.

Bundestag KREUZBERG FRIEDRICHSHAIN U S c hiff b

en os

and rü au e r B

pl .

Hackescher Markt Burgstr.

Am

U

S

. ks tr

m am rd

P l a nc

Friedrichstr.

Wilhelmstr.

G.-Scholl-St

r.

uisenstr.

str. Marien

Ro c

GUIDE

ON

Other Nature – alter-

4 nativer Sexladen

www.other-nature.de Mehringdamm 79, 10965 Berlin § & Mehringdamm


45 gart

Ti

iedri er-Fr Kais

Scheide

en

er

U Hansaplatz

SCHÖNEBERG CHARLOTTENBURG U Richard-

Straße des 17

r. ch-St

Wagner-Pl.

Tiergarten

Ben-Gurion-Str.

str. Hiro shim a

Flottw ells tr.

De nn ew itz

s tr .

Potsdam er

Yorckstr.

U Str.

Steinmetzstr.

str.

les

K l

tr .

Monumentenstr.

2 Titus Zoopreme

PROMOTION

Foto: Wolfgang Kumm/2013 Messe Berlin GmbH

EUROPAS GRÖSSTE SCHUH-BÖRSE Die Preise sind immer bis zu 70 Prozent unter der unverbindlichen Herstellerpreisempfehlung. Das ist garantiert eine der besten Möglichkeiten, sich günstig mit den besten Schuhen großer Marken zu bevorraten. Während der Börse ist der Umtausch und die Rückgabe jederzeit möglich. Die Barzahlung ist mit EC-Karte, Visacard und Mastercard möglich. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos gibt es im Internet unter: www.schuhboerse.com. Fr 19.04. und Sa 20.04. von von 10 bis 19 Uhr, Messe Berlin, Hallen 13 und 14, Eingang Ost – direkt unter dem ICC Übergang, Charlottenburg

Kr

ts

Batzener

ei d

tr.

ist r.

el Cr

Meinekestraße 2, Charlottenburg berlinzoopreme@shop.titus.de % 32 59 32 39 Mo-Sa 10-20 § U1 U2 U3 U9 Kurfürstendamm von dort 1 Min., sonst $+§ Zoologischer Garten 5 Min.

Das sollten sich Schuh-Fans vormerken: Am Freitag und Samstag, den 19. und 20. April ist Al Bundys Schuhbörse wieder in Berlin und bietet in der Messe Berlin, ca. 40.000 Paar Markenschuhe europäischer Hersteller für Damen, Herren und Kinder an.

Yor

S Yo

(G

U

sk

ige

tr. rS

Körn

erstr .

Kluck-

str. Froben -

Elßholzstr.

Goltzstr.

Karl-

z Bel

Str.

str.

flin gers tr.

tr. Kyffhäu s

erstr.

Eis enacher

er- Str.

Martin-Luth

Str.

Münchener

Derf

Stü ler st str.

nst r.

Sc h i ll s

h-

gra fe

Keit

Lan d

Keithstr.

Str.

cher

Ansb a Bamberger Str.

Jenaer Str.

Str.

str.

Goeb en

Kleistpark

Ha up tst r.

r. st

rn

Str.

. str

rg Wartbu

Bülowstr.

rfelds tr.

h

Str.

n zie

t

burgstr.

Paulus-

Gleisd

U

sc

wald-

ostelAp

S

B d

U

str.

U Eisenacher Str.

Gothaer

Grune Str.

heimer Str.

Pohlst r.

en ng

Helmstedter Str.

Rox en-

Bayerischer Pl.

Barbarossastr.

Rei chp iet sc hu fe r

La

Prinzregentenstr.

str-

er

U

Pallasstr.

a Ak

Bundesallee

fe Güntzelstr.nburg

str.

Eisenacher

Zo

tr.

Nü rnb erg er tr. S Pass aue rS

str.

Str.

Ra nk e-

Joachimstaler

Meinekestr.

nenstr.

Fasa-

Tr au te na

Barbarossastr.

af

str.

Kurfürstenstr.

Winte

r.

er

Holsteinische Str.

As ch

t feldts

h Eisenac

Uhlandstr.

U

Berliner Str. U

Berli ner

H o h e n st a u fe n

str. u

Win t er-

Viktoria-LuisePl. -

eberger U f er Schön

Lütz owst r.

Pohl-

r.

U

tr. tzs Mo

U

rste n st

Nollendorfpl.

tr. tzs Mo

Regensburger Str.

Nachod str.

Lütz owst r.

tr.

St r ge ur lzb Sa ucke Innsbr

U

U

r.

Blissestr.

Str.

S

tr.

e

St

U

HohenzollernFehrbelliner Pl.

S damm

Fasanenstr.

Knese-

Str.

Pfalzburger

Emser Str .

Uhlandst r.

Bleib-

r.

mm da ern oll enz Güntz oh e l-

ch pi

wstr.

Rei c Lan hpiets Sch dwehchufer öne rk ber ana l g er Uf e r

ufer zow Lüt

Kur fü

Wittenbergpl. B ülo

Str. t z enburger Fuggers

. huter Str

H

Hohenzollernplatz U

Str.

U

Heydt-Str. -der Von

Gleditschstr.

Ti Fas ane nstr .

Uhlandstr.

Fasanenstr.

str.

KnesebeckCa rm ers tr.

beckstr.

treu- str.

terstr.

landstr. Wie-

Schlü-

tr.

Str.

Würrtem bergisch eS

Sächsis c h e St

tr.

Spichernstr. S S tr.

U

Augsburger Str.

Lie

gra

tr.

Lands-

eS

iser

Au gs bu rge r

str.

Str.

Nassauische

Konstanzer Str.

.

Schüterstr.

Str.

tr.

anzer S

e

Bayeris ch

e

str

Pom me rsc h

U

str.

Par

Landhausstr.

Leibnizstr.

Str.

Krimme

Weimarer

K o n st

Roscherstr.

. Dahlmannstr

er Achilles-Str. St r. Eisenzahnstr.

Droysenstr.

Cicerostr.

Nestorstr.

Albrecht-

isc h

r-

str.

i r c h-

arten

dorfer

Zähringer-

Witte lsbac he

Lu d w i g k

Tauentziens

rg Bu

tzo wu fer

L en n

T

Düssel-

e p es t Buda fenstr.

Budapester Str.

Kö bis str.

Str.

n

Duisburger Str.

Paris er St r.

erhap Sc

r. r S t Lü

r.

Genth iner

or

Uhlandstr.

2

ologis

r. Maaßenst

sb

Xante

nb u r g

ul

U

m tendam Kurfürs r. L enburger St z i t e ner Str.

platz

S Zoologischer Garten U

Kurfürstendamm U

Savignyplatz

Mommsenstr.

U Adenauer-

Brande

Pa

1

str .

Tiergartenstr.

öferstr.

kes tr.

str. am ish

asc h

-

S

Niebuhrstr.

str.

rg

we hrk an al

Klingelh

Lew

Charlottenburg Mommsen-

am

ga

gart

en

Niebuhrstr.

str.

Goethestr.

Kantstr.

S

Sybel-

be

La nd

cher G

str.

Wilmersdorfer U Str. Str. Krumme

en

rd

r Str.. rsdorfe

Goethestr.

er

Platz

. Schillerstr

Ha

r. Schillerst

Wilme

heid

Snow-Skate-Wake-SurfFashion, Board- und Streetwear auf 300 m 2 Mo-Fr 11-20, Sa 10-18 Uhr Leibnitzstr. 61/Ecke Mommsenstr. Charlottenburg % 31 00 43 88 § Adenauer Platz, $ Savignyplatz

U Ernst-Reuter-

U

Bismarckstr.

zzi str.

1 CHB Boardstore

er

i

Str.

Jun Straße des 17.

Deutsche Oper

U

e-Pl.

S

Ti

enstr. Momms


46 GUIDE ADRESSEN Party & Music 2BE Club

Klosterstr. 44, Mitte % 0176-62 87 56 88 § Klosterstr. www.2be-club.de

4010 - Der Telekom Shop Alte Schönhauser Str. 31, Mitte www.4010.com

Bohnengold

frannz

Brunnen70

Brunnenstr. 70, Wedd. § Voltastr. & N8

KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36, Sredzkistr., Prenzlb. % 726 27 93 33 § Eberswalder Str. & N2 www.frannz.de

Michaelkirchstr. 23, Mitte % 51 05 21 34 §Heinrich-Heine-Str. $Ostbhf. &147 www.katerholzig.de

Cake Club

Freudenreich

Kesselhaus

Sonnenallee 65, Neukölln

Reichenberger Str. 153, Kreuzberg § Görlitzer Bahnhof

Oranienstr. 31, Kreuzb. § Kottbusser Tor & M29, N8, N29

Potsdamer Str. 58, Schöneb. % 89 06 42-0 § Kurfürstenstr. & M29, M48 www.40seconds.de Markgrafendamm 24 c, Ecke Ostkreuz, F’hain $ Ostkreuz www.aboutparty.net

im Viktoriapark, Dudenstr. 40, Kreuzb. % 785 24 53 § Platz der Luftbrücke & 104 www.golgatha-berlin.de

Ackerstr. 169/170, Mitte % 4410009 § Rosenthaler Platz = 142 www.ackerstadtpalast.de

Admiralspalast

Friedrichstr. 101-102, Mitte % 47 99 74 99 § $ Friedrichstr. & N5, N6 www.admiralspalast.de

Alberts & A-Lounge Karl-Marx-Allee 35, Mitte % 24 72 72 50 § Schillingstr. www.alberts-berlin.de

Arena/Club/Glashaus

Eichenstr. 4, Treptow % 533 20 30 § Schlesisches Tor $ Treptower Park & 265, N48 www.arena-berlin.de

Asphalt

Bar, Restaurant, Klub, Mohrenstr. 30, Mitte % 22 00 23 96 § Stadtmitte www.asphalt-berlin.com

Goya Cassiopeia Revaler Str. 99, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13 www.cassiopeia-berlin.de

C-Club Columbiadamm 9-11, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 www.c-club-berlin.de

Chalet Vor dem Schlesischen Tor 3, Kreuzb. § Schlesisches Tor

Babylon Mitte

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte www.babylonberlin.de

Badehaus - Szimpla

Revaler Str. 99, Tor 2, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13 www.badehaus-berlin.com

Ballhaus Mitte

Ackerstr. 144, Mitte % 74 76 95 92 § Rosenthaler Pl. $ Nordbhf. & N8 = M1, M8, 12

Bassy Cowboy Club

ehem. PfefferBank, Schönhauser Allee 176a, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2 www.bassy-club.de

Grüner Salon

Hafenbar

Columbiadamm 13-21, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104

Comet Club

Fuggerstr. 33, Schöneb. % 218 14 32 § Wittenbergpl. & N5, M46

im Keller Weltrestaurant Markthalle, Pücklerstr. 34, Kreuzb. % 611 33 02 §Görlitzer Bhf. &140, N29

Obentrautstr. 19-21, Mehringdamm, Kreuzb. % 25 92 27 02 § Mehringdamm & N6, N19, N84 www.gretchen-club.de

Columbiahalle

August Fengler

Auster Club

Gretchen

Auguststr. 24, Mitte § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. www.ballhaus.de

Clärchens Ballhaus

Astra Kulturhaus

Lychener Str. 11, Prenzlb. % 44 35 66 40 § Eberswalder Str. = M10, 12

Nollendorfplatz 5, Schöneb. %419939000 § Nollendorfplatz & M19, N5 www.goya-berlin.com

in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 688 33 23 90 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54 www.gruener-salon.de

Falckensteinstr. 47, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65 www.comet-club.de

Revaler Str. 99, F’hain % 69 56 68 40 §$ Warschauer Str.

KingKongKlub

Friedelstraße 12, Neukölln

Golgatha

Ackerstadtpalast

Marlene-Dietrich-Platz 1, Tiergarten % 25929550 § $ Potsdamer Platz www.adagio.de

Golden Gate

Friedel 12

Dircksenstr. 77, S-Bahn-Bogen Ecke Stralauer Str./Dircksenstr., Mitte §$ Jannowitzbrücke www.goldengate-berlin.de

About:Blank

Adagio

Weserstraße 207, Neukölln

in der KulturBrauerei, Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 44 31 51 51 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12 www.kulturbrauerei.de

Fuchs & Elster

40seconds

Connection

Cookies Friedrichstr. 158-164, Ecke Unter den Linden, Mitte § $ Friedrichstr.

Dazzle Danzclub Danziger Str. 1, Prenzlb. § Ebersw. Str. & N2 = M2, M10

Die Busche (Haus B) Warschauer Pl. 18, F’hain % 296 08 00 §$ Warschauer Str. & N29 www.diebusche.de

Duncker

Dunckerstr. 64, Prenzlb. % 445 95 09 $ Prenzlauer Allee www.dunckerclub.de

Ex’n’Pop

Potsdamer Str. 157, Schöneb. % 21 99 74 70 § Bülowstr. $ Yorckstr. & M48, 187, 204 www.myspace.com/exnpopberlin

Felix

Holzmarktstraße 15-18, / S-Bahnbogen 49, Mitte § $ Jannowitzbrücke www.hangar49.de

HAU 1) Stresemannstr. 29, 2) Hallesches Ufer 32, 3) Tempelhofer Ufer 10, Kreuzberg www.hebbel-am-ufer.de

Haus Ungarn

Bohannon

Dircksenstr. 40, Mitte § Alexanderpl. $ Alexanderpl., Hackescher Markt & N5, N6, N8 = N54, N92

Köpenicker Str. 18-20, Kreuzberg § Schlesisches Tor & 265 N65

Flamingo

Kleine Präsidentenstr., S-Bahnbögen 157/158, am Monbijoupark, Mitte % 66 76 67 27 $ Hackescher Markt = M2, M4, M5

Warschauer Str. 34, F’hain % 89 75 13 27 § $ Warschauer Str.

MusicHall Holzmarktstr. 6-7, Eingang Spreeseite/Brückenstr., Mitte § $ Jannowitzbrücke www.musichall-berlin.de

O2 World Hedwig-Wachenheim-Str., O2-World-Pl. 1, F’hain % 0180-3 20 60 70 § $ Warschauer Str.

Paloma Skalitzer Str. 134, Kreuzb. § Kottbusser Tor & N29

L.U.X.

Passionskirche

Schlesische Str. 41, Kreuzb. § Schlesisches Tor www.lux-berlin.net

Marheinekepl. 1-2, Kreuzb. % 69 40 12 41 § Gneisenaustr.

Last Cathedral

Pavillon

Schönhauser Allee 5, Mitte % 48 49 37 61 §Rosa-Luxemburg-Pl. &N2 =M8 www.last-cathedral.de

Lido

Cuvrystr. 7, Kreuzb. % 69 56 68 40 § Schlesisches Tor & 265 www.lido-berlin.de

Friedenstraße 101, Ecke Platz der Vereinten Nationen, Friedrichshain & 142 = M5 M6 M8

Postbahnhof Str. der Pariser Kommune 8, F’hain $ Ostbhf.

Prince Charles Prinzenstr. 85 F, Kreuzberg § Moritzplatz & 140

QBerlin Metropol-Paasage, Joachimsthaler Str. 15, Charlottb. % 883 66 66 § Kurfürstendamm $ Zoologischer Garten

Quasimodo Kantstr. 12a, Charl. % 318 04 56 70 § Uhlandstr. $ Savignypl. www.quasimodo.de

Raumklang Liquor Store

Nestorstr. 7, Charlottb. www.liquor-store-berlin.de

Loftus Hall

Maybachufer 48, Neuk. & 171, 194, M29 www.facebook.com/loftushallberlin

Libauer Str. 1, F’hain % 29 30 98 02 § $ Warschauer Str. = M13 www.raum-klang.de

RAW-Tempel Revaler Str. 99, F’hain % 292 46 95 §$ Warschauer Str. = M10, M13 www.raw-tempel.de

Tempelhofer Ufer 1, Kreuzb. §Hallesches Tor, Mehringd. & M41

Simplonstr. 38-40, F’hain $ Ostkreuz = M13 www.lovelite.de

Insomnia

M.I.K.Z.

Ritterstr. 24, Kreuzberg § Moritzplatz www.ritterbutzke.de

Club Magdalena

Roadrunner’s Club

Alt-Tempelhof 17-19, Ecke Tempelhofer Damm § Alt-Tempelhof www.insomnia-berlin.de

International Karl-Marx-Allee 33,/ Schillingstr., Mitte % 24 75 60 11 § Schillingstr. & N5

Intersoup Schliemannstr. 31, Prenzlb. § Eberswalder Str. $ Prenzlauer Allee & N2 = 12

K 17

Fiese Remise

Monster Ronson’s

Horst Krzbrg

Festsaal Kreuzberg

Im U-Bhf. Schlesisches Tor, Schlesische Str., Kreuzb. % 69 56 68 40 § Schlesisches Tor www.bi-nuu.de

Skalitzer Str. 134, Kreuzb. § Kottbusser Tor & N29 www.kottimonarch.de

Loophole

Berghain Kantine

Bi Nuu

Brückenstr. 1, Köpenicker Str., Mitte § Heinrich-Heine-Str. & N8 www.kitkatclub.de

Monarch

Karl-Liebknecht-Str. 9, Mitte § $ Alexanderplatz = M4 M5 M6

Am Wriezener Bahnhof 1, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf. www.berghain.de Am Wriezener Bahnhof 1, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf. www.berghain.de

KitKatClub

Hangar 49

Junction Bar

Skalitzer Str. 130, Kreuzb. % 61 65 60 03 § Kottb.Tor & N29 www.festsaal-kreuzberg.de

Brunnenstr. 173, Mitte % 28 59 85 38 § Rosenthaler Pl. & N8 = M8, 12 www.king-kong-klub.de

Chausseestr. 20, Ecke Zinnowitzer, Mitte § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8 http://hafenbar-berlin.de

im Adlon-Palais, Behrenstr. 72, Mitte % 301 11 71 52 § Französische Str. $ Brandenburger Tor & 100 www.felix-clubrestaurant.de

Berghain

KaterHolzig

Gneisenaustr. 18, Kreuzb. % 694 66 02 § Gneisenaustr. & N4, N19, 140 www.junction-bar.de Pettenkoferstr. 17 a, F’hain % 42 08 93 00 §$ Frankfurter Allee www.k17-berlin.de

Kaffee Burger Torstr. 60, Mitte % 28 04 64 95 § Rosa-Luxemburg-Pl., Rosenthaler Pl. & N8 = M2, M8 www.kaffeeburger.de

Kantine am Berghain Rüdersdorfer Str. 70, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf. www.berghain.de

Boddinstraße 65, Neukölln

Lovelite

RAW-Gelände, Revaler Str. 99, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13

Ressort Club Invalidenstr. 50/51, Tierg. $ Hauptbahnhof www.ressort-berlin.de

Ritter Butzke

An der Schillingbrücke, F’hain $ Ostbhf. & 140, 147 www.magdalena-club.de

Saarbrücker Str. 24, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2 = M2 www.roadrunners-paradise.de

Magnet Club

Revaler Str. 29, F’hain §$ Warschauer Str. = M13 www.rosis-berlin.de

Falckensteinstr. 48, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65 www.magnet-club.de

Marie-Antoinette

Holzmarktstr. 15-18, An d. Michaelbrücke, Mitte § $ Jannowitzbrücke

Matrix

Warschauer Pl. 18, F’hain % 29 36 99-90 §$ Warschauer Str. & N29 www.matrix-berlin.de

Maxxim Berlin

Joachimstaler Str. 15, 1. OG, Charl.b. §Kurfürstendamm $ Zoolog. Garten www.maxxim-berlin.de

M-BIA Berlin

Dircksenstr. 123, Mitte §$ Alex & N5, N8 = N54, N92 www.m-bia.de

Mio

Panoramastr. 1a, unterm Fernsehturm, Mitte §$ Alex

Rosi’s

Roter Salon in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 41 71 75 12 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54 www.roter-salon-berlin.de

Sage Club Brückenstr. 1, Ecke Köpenicker Str., Mitte % 278 98 30 § Heinrich-Heine-Str. & N8 www.sage-club.de

Salon – Zur wilden Renate Alt-Stralau 70, Friedrichshain $ Treptower Park www.renate.cc

Sameheads Richardstraße 10, Neukölln

Sanatorium 23 Bar, Frankfurter Allee 23, F’hain % 42 02 11 93 §Frankfurter Tor &N5


47 Schlot

Edisonhöfe, Chausseestr. 18, Eingang: Schlegelstr. 26, Mitte % 448 21 60 § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8 www.kunstfabrik-schlot.de

Schokoladen Mitte

Ackerstr. 169-170, Mitte % 282 65 27 § Rosenthaler Pl. = M8, 12 www.schokoladen-mitte.de

SchwuZ

Schwulenzentrum, Mehringdamm 61, Kreuzb. % 629 08 80 § Platz d. Luftbrücke, Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84 www.schwuz.de

Silver Wings Club

Flughafen Tempelhof

Platz der Luftbrücke 5, Tempelh. § Platz d. Luftbrücke & N6, 104

Tempodrom

Möckernstr. 10, Kreuzb. % 69 53 38 85 § Möckernbrücke $ Anhalter Bhf & M29, M41 www.tempodrom.de

The Grand

Hirtenstraße 4, Mitte =M2, M4 § Alexanderplatz www.the-grand-berlin.com

Tommy-Weisbecker-Haus Wilhelmstr. 9, Kreuzb. % 251 85 39 §Hallesches Tor $Anhalt. Bhf. & M41 www.tommyhaus.org

Columbiadamm 8, Tempelh. % 695 092 11 §Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 www.silverwings.de

SO 36

Oranienstr. 190, Kreuzb. % 614 01 306 §Görlitzer Bahnhof & M29, N8, N29 www.so36.de

Tresor Club

Köpenicker Str. 59-73, Mitte § Heinrich-Heine-Str. www.tresorberlin.com

VCF

Rochstr., Bogen 132-133, Ecke Dircksenstr., Mitte § Alexanderplatz $Hackescher Markt, Alexanderplatz & N5, N8 www.vcf-berlin.de

Watergate

Falckensteinstr. 49, Kreuzb. % 61 28 03 94 § Schlesisches Tor & N65 www.water-gate.de

Weekend Spindler & Klatt Köpenicker Str. 17, Kreuzb. % 69 56 67 75 § Schlesisches Tor & 265 www.spindlerklatt.com

Stattbad Wedding Gerichtstr. 65, Wedd. § Wedding $Wedding, Humboldthain &M27, 247 www.stattbad.net

Steinhaus

Straßburger Str. 55, Prenzlb. % 441 82 21 § R.-Luxemburg-Pl. & N2, N52 www.steinhaus-berlin.de

Subland

Wiesenweg 5, Lichtenberg www.subland.de

Südblock

Admiralstr. 1-2, Kreuzb. % 60 94 18 53 § Kottbusser Tor

Haus des Reisens, Alexanderstr. 7, Mitte §$ Alexanderpl. www.week-end-berlin.de

West Germany

Büro für postmoderne Kommunikation, Skalitzer Str. 133, Kreuzb. § Kottbusser Tor

What?!

Karl-Liebknecht-Str. 11, Mitte §$ Alexanderpl. = M4, M5, M6 www.what-club.de

White Trash Fast Food Schönhauser Allee 6-7, Mitte §Rosa-Luxemburg-Pl. &N2 =M8 www.whitetrashfastfood.com

Wild At Heart

Wiener Str. 20, Kreuzb. % 611 70 10 § Görlitzer Bahnhof & M29, N29, N44 www.wildatheartberlin.de

Yaam

Stralauer Pl. 35, F’hain % 615 13 54 $ Ostbhf. www.yaam.de

Yorckschlösschen

Yorckstr. 15, Kreuzb. % 215 80 70 §Mehringdamm $Yorckstr. & M19 www.yorckschloesschen.de

Revaler Str. 99, Tor 1, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13 www.suicide-berlin.com

Supamolly

Jessnerstr. 41, F’hain % 290 07 294, $ Frankfurter Allee

- Pariser Pl. 4, Mitte % 200 57 10 00 $ Brandenburger Tor & 100, 123 - Hanseatenweg 10, Tierg. % 200 57 20 00 § Hansapl. $ Bellevue www.adk.de

Bar jeder Vernunft Spiegelzelt, Schaperstr. 24, Wilmersdorf % 883 15 82 § Spichernstr., Kurfürstendamm & N9 www.bar-jeder-vernunft.de

Bertolt-Brecht-Pl. 1, Mitte % 284 08-155 § $ Friedrichstr. & N5, N6 = M1, 12 www.berliner-ensemble.de

BKA Mehringdamm 34, Kreuzb. % 20 22 007 § Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84 www.bka-theater.de

Bluemax Theater Marlene-Dietrich-Pl. 4, Tierg. % 01805-44 44 § $ Potsdamer Pl. & M41 www.bluemangroup.de

Chamäleon Rosenthaler Str. 40-41, Mitte % 400 05 90 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N8 = M1 www.chamaeleonberlin.com

Hôtel Concorde Berlin Augsburger Str. 41, Charlottb. % 80 09 99 0 § Augsburger Str. www.concorde-hotels.com

Institut français de Berlin Kurfürstendamm 211, Charlottb. % 885 90 20 § Uhlandstr. $ Savignypl. & M19, M29, N9 http://institut-francais.fr

Instituto Cervantes Das spanische Kulturinstitut, Rosenstr. 18-19, Mitte % 257 61 80 $Hackescher Markt = M4, M5, M6 www.cervantes.de

Komische Oper Behrenstr. 55-57, Mitte % 479 974 00 § Französische Str. $ Brandenburger Tor & 100 www.komische-oper-berlin.de

Konzerthaus Berlin Gendarmenmarkt, Mitte % 203 09 21 01 § Stadtmitte www.konzerthaus.de

Kulturfabrik Moabit Lehrter Str. 35, Tierg. % 397 50 56 $ Hauptbhf. & 123 www.kulturfabrik-moabit.de

Martin-Gropius-Bau Niederkirchner Straße 7, Kreuzberg $ Anhalter Bahnhof & M41 www.gropiusbau.de

Maxim Gorki Theater Am Festungsgraben 2, Mitte % 20 22 11 15 § $ Friedrichstr. = M1, 12 www.gorki.de

Mehringhof Theater Gneisenaustr. 2a, Kreuzb. % 691 50 99 § Mehringdamm & 140 www.mehringhoftheater.de

Neuköllner Oper Karl-Marx-Str. 131-133, Neuk. % 68 89 07 77 § Karl-Marx-Str. www.neukoellneroper.de

c/o Galerie Oranienburger Str 35/36 . Mitte $ Oranienburger Straße = M1, M6 www.co-berlin.info

Comedy Club Kookaburra Schönhauser Allee 184, Mitte % 48 62 31 86 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2 = M8 www.comedyclub.de

Deutsche Oper Bismarckstr. 34-37, Chb. % 343 84 343 § Deutsche Oper, Bismarckstr. www.deutscheoperberlin.de

Deutsches Theater Kammerspiele des DT Schumannstr. 13a, Mitte % 28 44 12 25 § $ Friedrichstr. & N6, 147 www.deutschestheater.de

Grips Hansaplatz: Altonaer Str. 22, Tierg. % 39 74 74 77 § Hansapl. Klosterstr. 68, Mitte % 39 74 74 77 § Klosterstr., Alex $ Alex www.grips-theater.de

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de Prime Time Theater Müllerstr. 163, Eing. Ecke Burgsdorfstr., Wedd. % 49 90 79 58 § $ Wedding www.primetimetheater.de

Quatsch Comedy Club im Friedrichstadtpalast-Souterrain, Friedrichstr. 107, Mitte % 01805-25 55 65 § Oranienburger Tor, Friedrichstr. $ Friedrichstr. & N6 = M1, 12 www.quatschcomedyclub.de

Radialsystem V Holzmarktstr. 33, F’hain % 288 788 588 $ Ostbhf. www.radialsystem.de

Zum schmutzigen Hobby

Haus der Berliner Festspiele

Shake!

Zurmoebelfabrik

Schaperstr. 24, Wilmersd. % 25 48 91 00 § Spichernstr., Kurfürstendamm & N9 www.berlinerfestspiele.de

Heimathafen Neukölln

Schaubühne

Bar, Rykestr. 45, Prenzlb. § Eberswalder Str. = M2, M10 www.ninaqueer.com

Suicide Circus

Akademie der Künste

Berliner Ensemble

Soda

Sophienstr. 6, Mitte § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6 www.sophienclub-berlin.de

Veteranenstr. 21, Mitte % 449 10 67 § Rosenthaler Pl. = M1, M8 www.acud.de

der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«, Belforter Str. 15, Prenzlb. % 755 417 777 § Senefelderpl. & N2 = M2 www.bat-berlin.de

Alexanderstr. 7, Mitte % 24 63 22 37 §$ Alexanderpl.

Sophienclub

Acud

bat Studiotheater

Sky Club

Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, Prnzlb. % 44 31 51 55 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12 www.soda-berlin.de

Bühne & Kultur

Brunnenstr. 10, HH, Mitte §Rosenthaler Pl. & N8 = M1, M8, 12 www.zurmoebelfabrik.de

Zone

Reuterstraße 95, Neukölln

Karl-Marx-Str. 141, % 61 10 13 13 § Karl-Marx-Str. & 104, N19 www.heimathafen-neukoelln.de

Am Postbahnhof/Wasserturm, Friedrichshain $Ostbahnhof www.shake-berlin.de Kurfürstendamm 153, Wilmersd. %89 00 23 §Adenauerpl. &M19, M29 www.schaubuehne.de

Sophiensaele Sophienstr. 18, HH, Mitte % 283 52 66 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6 www.sophiensaele.com

Staatsoper im Schiller Theater Bismarckstr. 110, Charlottb. % 20 35 45 55 § Ernst-Reuter-Pl. www.staatsoper-berlin.de

Theater am Ku’damm Kurfürstendamm 206, Charlottb. % 88 59 11 88 § Uhlandstr. & M19, M29, N9 www.theater-amkurfuerstendamm.de

Theater am Potsdamer Platz Marlene-Dietrich-Pl. 1, Tierg. % 01805-44 44 §$ Potsdamer Pl. & M41

Theater an der Parkaue Parkaue 29, Lichtenb. % 55 77 52 52 §$ Frankfurter Allee www.parkaue.de

Theater des Westens Kantstr. 12, Charlottb. % 01805-44 44 §$ Zoolog. Garten

Tipi am Kanzleramt Große Querallee, zwischen Kanzleramt und Haus der Kulturen der Welt, Tierg. % 39 06 65 50 & TXL, 100, 123 www.tipi-am-kanzleramt.de

ufaFabrik Viktoriastr. 10-18, Tempelh. % 75 50 30 § Ullsteinstr. & 170, N6 www.ufafabrik.de

Verlängertes Wohnzimmer Frankfurter Allee 91, F’hain % 45 30 63 51 §$ Frankfurter Allee

Volksbühne Linienstraße 227, Mitte §Rosa-Luxemburg-Pl., = M8 www.volksbuehne-berlin.de

Wabe Danziger Str. 101, Prenzlb. % 9 02 95 38 50 $ Greifswalder Str. = M10 www.wabe-berlin.de

Weiße Rose Martin-Luther-Str. 77, Schöneb. % 902 77 66 46 § Bayerischer Pl. & M46 www.die-weisse-rose.de

Wintergarten Potsdamer Str. 96, Tierg. % 588 433 § Kurfürstenstr. & M48 www.wintergarten-variete.de

Wühlmäuse am Theo Pommernallee 2-4, Ecke Heerstr., Charlottb. % 30 67 30 11 § Theodor-Heuss-Pl. www.wuehlmaeuse.de

Zebrano-Theater Sonntagstr. 8, F’hain % 290 494 11 $ Ostkreuz = M13 www.zebrano-theater.de

Jobs Nachhilfelehrer gesucht Das Lernwerk sucht für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Mathe, Physik, Chemie und Latein Mitarbeiter (m/w)auf Honorarbasis (10,50 Euro / Stunde). Bewerbungen unter www.lernwerk.de/bewerbung


48 gossip

Der e-Concierge feierte seinen 50sten

Depeche Mode @ Soho House: Martin Gore, Dave Gahan und Andy Fletcher machen sich für Charity Water stark

Paul Heinen und Ol af Brandenburg @ Tutanchamun Opening/Arena:

David Hasselhoff @ East Side Gallery: vom Mauersänger von 1989 zum »Wutbürger« 2013 (s. Text)

Jack (l .) und Alec Völkel mit Kumpel @ Fiesere Miese: Jacks 40+B-Day »Jack it out«

Du hast es satt, in frostig-feuchten Warteschlagen vor dem coolsten Szeneclub der Stadt anstehen zu müssen? Du willst kostenlosen Eintritt, Getränkebons oder begehrte Backstagepässe? Es nervt, nie auf der Liste zu stehen. Du hast es nicht nötig, neidisch an der sperrigen Kordel zu warten oder wie Wolfgang Petry mit Freundschaftsbändchen abzustinken. Du willst dazugehören!

Trends Marcello Kauf den Kult! Einfach lachen, tanzen, baggern, umsonst saufen. Endlich ein V.I.P., ohne dem Türsteher einen blasen oder mit der schwarzen Amex wedeln zu müssen? Das muss kein Traum bleiben. Steigere dein Selbstwertgefühl: Werde Boss! Kauf den Laden! Zu teuer? Zu viel Stress? Das muss nicht sein: werde Teilhaber! Feiern für die Altersvorsorge—mit Aktien oder einem Genossenschaftsanteil kein Problem. Sauf billiger und mach aus deinem Club eine Pensionskasse. Schnee von gestern, dass 1925 eine Aktiengesellschaft abschmierte, weil sich für Kunst und Kultur im »Theater des Westens« in der abgelegenen Kantstraße kaum

Der Ideengeber mit dem Werber und charmanter Begleitung

Gesellschafter fanden. Wer rechnete schon mit Hyperinflation? Pech für die Kleinaktionäre! Das »Goya« rasselte 2005 rasanter in die Insolvenz. Damals ließ Herr »Un«Glücksstein u. a. Vorzugsaktien für läppische 1.003 Euro an 3.000 Promi-Aktionäre verteilen. Da war das Ex-Metropol flugs pleite—schon vor dem Opening! Aus die Maus mit Renditen. Selbst Schuld, wer im »Best Case«-Rausch super Gewinne erwartete. Wer nicht wagt, der nicht verliert. Vergiss alte Pleiten! Du willst ja keine Schickimickidisse im Westen. Du brauchst in Friedrichshain ein socialpolitical-correct-project. Du willst den Holzmarkt! Folge ihrem Aufruf: Mit 25.000 Euro bist Du dabei. Leere Räume platt formen auf dem Bar25-Gelände. Letzter »Sommer« im Kater Holzig. Süchtig wartet die moderne 18.000 qm-Hippie-IT-Kommune der Zukunft gegenüber. Es ist so einfach: Jeder italienische oder Zehlendorfer Bunga Bunga Boy kann easy zum Hipster werden. Spreeufer für alle mit Gliedern. Du bist cool und kein nerviger Wutbürger. Wer will schon mit Hasselhof für 'ne olle DDR-Vormauer demonstrieren? Nimm Dir lieber ein Beispiel an DJ MauMau aus Sao Paulo. Global Player Renato Ratier besitzt ein Club-Imperium. Der Kult-Investor fackelte auch nicht lang. Sei wie er und ca. 50 andere! Diesmal klappt's vielleicht mit dem Genossenschafts-Ding! Ganz sicher ...

Fotos: Marcello, Hasselhof: w w w.oliver-walterscheid.de

DJ Calvin Bosco, Gerry und z wei ­r eizende Gratul antinnen @ Felix:


49

NEWSFLASH

Nachrichten und Gerüchte aus der Club- und Barszene von Marcello  R19 Club eröffnet Anfang Februar eröffnete der alte WYSIWYG unter dem neuen Namen »R19«—originell, da die Adresse Revaler Straße 19 ist. Das kennen wir bereits von anderen Läden in Berlin, wie dem A2 in der Auguststraße 2. Da es intern Problemchen gab, wird »Interferenz Berlin« für ein neues Rahmenprogramm sorgen. Wer sich kostenlos verpflegen muss, macht sich schon mal einen Strich in den Kalender für »Techno aufs Brot« am 13. April. Als Fingerfood locken gratis Stullen mit ordentlich Techno dazu!

 Soju Bar Seit einem Monat ist zu. Warum? Haben die Angry Chicken den Muselmanen beim Moscheegebet erregt? Nix da! Es gibt gute Neuigkeiten—am 5. April wird wiedereröffnet. Dann aber umgebaut. Hayun, ebenfalls Betreiber vom Kimchi Princess, gibt den Clubbetrieb in der Soju Bar auf und forciert die Location als das, was der Name sagt: eine Bar. Die Karaoke-Toilette bleibt und zusammen mit dem koreanischen Imbiss Angry Chicken muss man zum Soju Mule (Cocktail mit Süßkartoffelschnaps) nicht verhungern!

 Klub der Republik Im Januar 2012 musste der Kultklub in der Pappelallee schließen. Ein Investor kaufte das Gebäude für schicke Wohnungen. Doch der Klub ist nicht totzukriegen: Auf dem Gelände der alten Willner Brauerei in Pankow (Berliner Straße 80) soll es nun am 1. Mai im alten Trafohaus mit den alten Lampen und Möbeln weitergehen.

 Bestandsschutz für Clubs Der Knaack Club musste nach mehr als 50 Jahren schließen, weil die Anwohner eines Neubaus in der Nachbarschaft sich vom Lärm gestört fühlten. Damit so etwas nicht wieder vorkommt, plant die rot-schwarze Koalition einen gesetzlichen Bestandsschutz für Clubs einzuführen, konkret eine Änderung des Baurechts. Damit wären die Bauherren in der Nähe von Clubs dafür verantwortlich, neue Wohnungen mit Lärmschutz auszustatten.

 Virtuelles Club Fundbüro Wo ist meine Jacke? Und in welchen Clubs war ich überhaupt? Morgendliche Fragen, für die es oft keine Antworten gibt—aber immerhin nun eine hilfreiche Internetseite. Itemfire ist ein virtuelles Fundbüro, in dem man im Club verlorene oder gefundene Sachen veröffentlichen und wiederfinden kann—zur Zeit hauptsächlich im Matrix. Interessant ist das Betrachten dennoch – nach modischen Gesichtspunkten. www.itemfire.com

Frag' shelley masters Chick on Speed?

Liebe Shelley, mit meinem neuen Freund hatte ich bisher nur kurzen, schnellen Sex. Ich dachte, er könne nicht länger, bis er am letzten Wochenende auf Speed von einer Party kam. Wir hatten den Sex unseren Lebens, er war langsam, stundenlang und recht exotisch, was mir gut gefiel. Nun meinte er, ich solle doch auch mal was nehmen, um »auf sein Level« zu kommen. Was meint er genau, und wo sind die Gefahren? Ich halte eigentlich nichts von Drogen. Deine Birthe Liebe Birthe, gut, dass Du fragst, bevor du zwei Gefahren eingehst. Wenn Dein Freund Dir vorschlägt, Drogen zu nehmen, solltest Du einmal den alten Grundsatz »Freunde geben Freunden keine Drogen« bedenken. Frage Dich: Ist er also wirklich Dein »Freund«? Wenn Du das bejahst und Dich als seine echte Freundin, nicht nur Bettgespielin, siehst, sollte Deine Aufgabe sein, ihn weg davon zu bekommen. Und notfalls, falls er sich uneinsichtig gibt und weiter Sex mit Drogen will, solltest Du konsequenterweise Schluss machen, denn Co-Abhängigkeit entwickelt sich schnell—und plötzlich findest Du Dich aufgeraucht zwischen der Suche nach Therapiemöglichkeiten für ihn, seiner eventuellen Weigerung, sich helfen zu lassen und seinen Aggressionen, die sich statt auf die Droge auf Dich übertragen. Es darf nicht seine Aufgabe sein, Dich »auf sein Level« holen zu wollen. Zum einen kannst Du von der Kombination »Sex und Drogen«, besonders bei Amphetaminen wie Speed (»Pep«) oder dem noch viel schlimmeren Crystal Meth, schnell abhängig werden. Nicht unbedingt körperlich, aber psychisch. Nachdem ihr euch stunden- oder tagelang in die unendlichen Weiten des SexWahns geschossen habt, kommt der Abtörn schnell und brutal. Er macht aggressiv, stumpf, lässt Euch leer und nutzlos fühlen. Dazu Hirnschäden, Schleimhautschäden und der gestörte Serotonin- und Dopaminhaushalt, der Euch, je nach Dauer des Exzesses, tagelang depressiv werden lässt. Es kommt auch ein schreckliches Phänomen auf Euch zu, nämlich, dass Sex ohne Drogen, wie ja schon bei Deinem Freund eingetreten, als kurz, lahm und unaufregend empfunden wird. Sprich mit Deinem Freund, dass er die Pfoten von dem Zeug lassen soll. Wenn er sich darauf einlässt, dann wird auch Euer nüchternes Sexleben bald wieder normal und befriedigend werden—sobald die Hormone und Transmitter im Gehirn sich wieder auf ein normales Level eingepegelt haben. Love ❡ Shelley Masters Fragen? Über Facebook an Shelley Masters Sexcolumnist!


50 gossip Präsentiert von AEDT, mehr Eventfotos auf AEDT.de.

Kai Schumann, Alexandra Neldel und Susan Sideropoulos mit Mann Jakob Shtizberg bei der Premiere der Guttenberg-Satire »Der Minister«

Mandy Bork und Sara Nuru beim Jopp & Jopp ­Bismarckstraße Opening

David »The Hoff« Hasselhoff bei der Demo gegen den Mauer-Abriss. Natürlich stimmte er seinen großen Mauerfall-Hit an: » Looking for Freedom«

Endlich wieder 'ne »Parade«. Die »Mediespree versenken!« Aktivisten wissen, wie sie die Massen in Friedrichshain-Kreuzberg aktivieren: gegen »Luxus« und Gentrifizierung und mit Techno aus den Boxen waren Tausende gegen den Teil-Abriss der East Side Gallery zu mobilisieren. Unter ihnen Kult-Rettungsschwimmer David Hasselhoff.

Sheila Wolf und Janka Kroft bei der Brauner Hochzeit

Hochzeitsständchen von Daniel Höferlin (AsphaltChef), Erdal Yildiz

Familie Brauner, Dennenesch Zoude und Kim Fisher Uwe Dag Berlin, David Bennent (oben)

Frank Castorf mit Tochter Rosa, Annika Kuhl, Michael Gwisdek und Anna-Maria Hirsch bei der

»Hai-Alarm« Premiere

Sängerin Sharon Brauner heiratete ihren Freiherrn »Pipa« Teuffel von Birkensee bereits im September. Die Party folgte jetzt. Im Asphalt feierte sie mit Familie (Cousine Alice, Onkel Artur) und Freunden. Ab dem 1. Mai steht sie in der Bar jeder Vernunft wieder auf der Bühne. Im Kino in der Kulturbrauerei fand die Premiere von »Hai-Alarm am Müggelsee« statt. ❡ ab

Fotos: AEDT.de

Hochzeitspaar Sharon Brauner und Matthias Freiherr Teuffel von Birkensee im Asphalt Klub


get2NEWS get2Card Berlin I * * * Vol. 07/2013 – alle zwei Wochen neu in [030]

Kochkunst am Stadtrand

Genuss in der City

Nur etwas für Mutige

Restaurant am Schlossgut Schönwalde

Mercure Hotel Berlin Tempelhof Airport

Abenteuerpark Potsdam

Highlight

bis 02.04.2013 die Riesenseilrutsche einmalig kostenlos nutzen!

Nehmen Sie Platz, ob im Salon, dem Clubraum, auf der Terrasse oder im Garten! Chefkoch Dirk Bausdorf und sein Team präsentieren Ihnen eine Küche, die das Schwein aus dem Offenstall des Nachbarbauern mit Süsskartoffeln aus der Karibik, Sizilianische Oliven mit selbst angebauten Kartoffeln und den Kürbis vom eigenen Misthaufen mit türkischem Bulgur verbindet. Den eigenen Kräutergarten zeigt er Ihnen gerne.

Im hoteleigenen Restaurant sowie

Für Ihre Familien- oder Betriebsfeier gibt es Platz im Clubraum (60 Gäste), im Restaurant (26 Gäste) und ab April bis Oktober im Schlosssaal (200 Gäste). Seien Sie willkommen!

Der Kiez »Kreuzkölln« mit seinem Mix aus Studenten, Künstlern und Familien aus verschieden Ländern ist interessant und spannend.

Abenteuerlust, Coolness und Konzentration sind gefragt, wenn Sie sich im »AbenteuerPark Potsdam« – einem der größten Kletterwälder Europas mit einem durchlaufenden Sicherungssystem – richtig austoben wollen. Die 10 abwechslungsreichen Parcours bieten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Es gibt 3 Parcours für Minis ab 120 cm und Kletterneulinge sowie weitere 7 Parcours für Kletterkönner und Kletterexperten, bei denen Sie sich, Spaß und Spannung garantiert, auf dem rollenden Fass, in den Steigbügel oder über das wackelige Monstertau in bis zu 12 Meter Höhe wagen können. Ein Highlight der Anlage ist die 200 m lange Riesenseilrutsche.

Das get2Angebot:

Das get2Angebot:

Das get2Angebot:

3-Gang Degustationsmenü 2for1 Sie sparen 28 Euro

Alle Speisen und Getränke 2 for 1 Sie sparen 2,90–100 Euro

Eintrittskarten 2 for 1 Sie sparen 8–28 Euro

Restaurant am Schlossgut Schönwalde Am Gut . 14621 Schönwalde-Glien

Mercure Hotel Berlin Tempelhof Airport Hermannstr. 214-216 . 12049 Berlin

Abenteuerpark Potsdam Albert-Einstein-Straße 49 . 14473 Potsdam

an der Hotelbar des »Mercure Hotel Berlin Tempelhof Airport« haben Sie die Möglichkeit, regionale Spezialitäten, internationale Speisen und ausgewählte Weine zu genießen. Mit den hervorragenden Gerichten im Restaurant, dem traditionellen Absacker in der Bar und der gemütlichen Atmosphäre des Hotels, sind sowohl Restaurant als auch die Bar ein idealer Ort, um den Tag entspannt ausklingen zu lassen.

Die get2Card ist Berlins größte Vorteilskarte, die nach dem 2 for 1-Prinzip funktioniert. Einfach get2Card vorlegen und bei der Mehrzahl der über 300 Angebotspartner mit mehr als 500 Akzeptanzstellen 2 Leistungen zum Preis von 1 nutzen. Das Prinzip: Einer zahlt – zwei kommen rein!

Die get2Card ist ein Produkt der World for 2 Verlags GmbH.

Für Bestellungen, mehr Infos und mehr Angebote einfach ins Internet unter www.get2Card.de


Ihr Meisterwerk in der neuen KunstHalle! Am 8. April. Ab 12 Uhr. Für 24 Stunden. Unter den Linden 13/15. Bringen Sie uns Ihr Gemälde, Ihre Arbeit auf Papier oder Ihre Fotografie in die KunstHalle. Annahme vom 5. bis 7. April. Sichern Sie sich so früh wie möglich einen Platz an der Wand. Gehängt wird, bis die Halle voll ist. Platzierung der Kunstwerke: René Block. Publikumspreis: 1-jähriges Atelierstipendium, dotiert mit 500 Euro/Monat. Preis der Fachjury: 3 x eine 2-wöchige Einzelausstellung im Studio der neuen KunstHalle. Alle Infos unter www.deutsche-bank-kunsthalle.de


[030] MAGAZIN Berlin - Ausgabe 8/2013