Issuu on Google+

Lecker! Berlins beste Schokoläden Blüh! Der Kulturfrühling beginnt Tanzen! Die 20 besten Partys und Konzerte

6 / 2014

27.02.-12.03. [030] Magazin Berlin www.berlin030.de Das kostenlose Stadtmagazin   des zitty Verlags

alles inklusive Der neue Film von Doris Dörrie nach ihrem gleichnamigen Roman

Ab 6. März nur im Kino


3

Tipp der Ausgabe

»Small Town Boy«

Foto: Esra Rotthof f

Gegen die verlogenen Putins und Aigners dieser Welt Falk Richters Inzenierung ist wie ein Mixtape. Keine digitale Playlist, sondern eine sorgsam analog aufgenomme Musikkassette mit Songs, die einem etwas bedeuten, zusammengestellt für jemanden, von dem man hofft, das man ihm etwas bedeutet. So ein Mixtape, wie der Schauspieler Thomas Wodianka im Stück erzählt, wie er es einst für potenziell zukünftige Freundinnen erstellt hat, bevor er merkte, dass er Männer liebt. »Smalltown Boy«, der Song von Bronski Beat, in dem ein schwuler Jugendlicher aus der engen Kleinstadt in die verheißungsvolle Großstadt flüchtet, ist nur der erste Song darauf, der Titeltrack, gefolgt von 24 weiteren Nummern, die für etwas stehen: Für die Sehnsucht nach Sicherheit und Anerkennung, für den Wunsch, Grenzen zu überschreiten, Einsamkeit auszuhalten und seinen Platz im Leben zu finden. Mehr Events finden Sie in

Vier großartige Schauspieler und eine ihnen ebenbürtige Schauspielerin sind die Protagonisten dieser Trackliste aus Episoden und Stimmungen. Die Ansprache geht oft direkt ins Publikum, den Adressaten des Mixtapes. Doch dann verhakt sich das Band: Wodianka bricht in eine Wutrede aus gegen all die homophoben und verlogenen Putins und Aigners dieser Welt, eine zehnminütige Parforcejagd, beleidigend, blasphemisch, brutal. Und verstörend gut. Wie der ganze Abend.

❡ Friedhelm Teicke

Fr 28.02., Do 06.03., Mo 10.03., Mo 17.03. ab 19.30 Uhr im Maxim Gorki Theater Regie: Falk Richter; mit Mehmet Atesçi, Niels Bormann, Lea Draeger, Aleksandar Radenkovic, Thomas Wodianka Eintritt 10-30 Euro, ermäßigt 8 Euro , ab 05.03. neu am Kiosk.


4 BERLIN LIVE

Kultur-Lenz Empfehlungen für den kulturellen Start in den Frühling

THEATERSTÜCKELESUNG – AMBIGÚ – TOBIAS SCHWARTZ’ »HEIRATEN«

Seit Monaten macht in Berlin ein neues Format von sich reden: Ambigú, eine Reihe, in der Schauspieler brandneue oder zu Unrecht vergessene Stücke prima vista lesen. Der Verlauf erfolgt durch Regieanweisungen einer Spielleiterin oder freiwilliger Zuschauer. Heute machen Gábor Biedermann, Anna Goergen,

Christiane Notho fer und Stefan Kreissig sich und das Publikum mit »Heiraten« bekannt, dem neuen St üc k des B e rl i ne r Autors Tobias Schwartz über eine »Generation, die es nicht mehr wagt, an die Liebe zu glauben« – »ein wunderbar schwebendes Traumspiel, in dem sich Zeitund Realitätsebenen, Visionen und alternative Möglichkeiten untrennbar miteinander verzahnen und die eigentliche Tragödie wie nebenbei daherkommt.« Eintritt 8, ermäßigt 5 Euro. ❡ z Do 27.02. ab 19.30 Uhr in der Alten Kantine Wedding, Uferstraße 8, Wedding

Vor 30 Jahren war es im realen Leben eine schrille Angelegenheit, wenn der Ziehsohn eines schwulen Pärchens seinen zukünft igen Schw iegerelter n einen seiner beiden männlichen Elternteile verheimlichen w ill. Inz w ischen dürfte eine solche Konstellation im Alltag angekommen sein. Schrill genug für ein grandioses Musical ist der Stoff aber immer noch. Und so verwandelt sich die Bar jeder Vernunft jetzt auf Wochen in einen Nachtclub in St. Tropez. Eintritt 49,5079,50 Euro, ermäßigt 12,50 Euro. ❡ z 1. März bis 31. Mai außer montags in der Bar jeder Vernunft Mehr Kultur finden Sie in

Gr usel ig w i rd es bei diesem Abschluss einer Comic-Trilogie über deutsche Serienmörder. Autor Peer Meter und Zeichner David von Bassewitz (Foto) haben der historischen Geschichte um Karl Denke, der bis 1924 über 40 Menschen umbrachte und teils verspeiste, ein schauriges Nachspiel verpasst: Im polnischen Ziebice (damals Münsterberg), dem Ort von Denkes Treiben, sucht Journalist Martin Vasmer nach seinem Bruder. Der wollte eigentlich für ein Filmprojekt über Denke recherchieren, ist nun aber spurlos verschwunden. Stattdessen trifft Vasmer auf einen Mann, der einen unheimlichen Kult um den Serienmörder betreibt. Eintritt 3 Euro. ❡ z Fr 28.02. um 20 Uhr im Kulturwirtshaus Max & Moritz, Oranienstraße 162, Kreuzberg , ab 05.03. neu am Kiosk.

Fotos: Henning Schossig, privat, Jan Wirdeier

LESUNG – VASMERS BRUDER MUSICAL – LA CAGE AUX FOLLES


5 OPER – DER FEURIGE ENGEL

Fotos: Iko Freese, Eric McNatt

Als Prokofjew den Schauerroman »Der feurige Engel« seines Landsmanns Walenij Brjussow 1919 bei einer Amerika-Reise las, war er »geradezu besessen« von der Idee, eine Oper daraus zu machen. Ohne übertriebene Mätzchen inszeniert der junge australische Regisseur Benedict Andrews nun die Geschichte von der dämonenbessenen Renata, die in ihrer Kindheit die Vision eines Engels hatte, in den sie sich verliebte und dessen irdische Verkörperung sie seitdem sucht. Grandios die musikalische Umsetzung: Generalmusikdirektor Henrik Nánási treibt das Orchester zu höchster Intensität, ohne die Sänger zuzudecken. Mit Svetlana Sozdateleva ist die Riesenrolle der Renata bestens besetzt. Sie versteht es, die schwierige Partie äußerst komplex zu gestalten, unter Beimischung einer Spur explosiver Hysterie. Der bestens eingestimmte Chor und das Ensemble zusammen machen die Größe des Werkes begreifbar. Mit dieser Inszenierung beweist die Komische Oper, dass sie zu Recht Opernhaus des Jahres ist. ❡ Hermann-Josef Fohsel So 02.03. um 18 Uhr in der Komischen Oper Regie: Benedict Andrews, musikalische Leitung: Henrik Nánási; mit Svetlana Sozdateleva, Evez Abdulla, Jens Larsen, Eintritt 12-68 Euro

AB 6. MÄRZ NUR IM KINO LIEBES-PERFORMANCE – TOGETHER FOREVER Das ewige Liebesversprechen steht im Zentrum von Jeremy Wades neuer Arbeit. Natürlich schwelgt der Performer und Choreograf nicht in den MelodramVe rspre c he n e i n st ige r Traumfabriken. Diskursiv gestählt erkundet er Konstellationen von Gemeinschaften, in denen man Abhängigkeiten nicht als Makel, sondern als etwas Positives erfahren und erleben kann. Eine Kollektivperformance mit rosaroter Brille und Einladung zu m (vega nen) Essen. Eintritt 13 Euro, ermäßigt 8 Euro. ❡ z Bis 03.03. um 18 Uhr im HAU 3, Tempelhofer Ufer 10, Kreuzberg


Mehr Restaurantbesprechungen und Neueröffnungen auch in

BERLIN LIVE ESSEN & TRINKEN

ST

ER

ES TA

URANT

S,

BA

BERLIN

JETZT IM HANDEL:

TISCH & TAFEL LU

N

W

EH

W

PF

.Z

ITT

M 0 E

Y. D

90

Quer durch die Stadt stellen Traditionshäuser, Neu-Berliner und Nerds besondere Schokolade her: mit Sesam, grünem Tee oder Mokka, ohne Milch und in Form von Lollis oder Salamis. Eine Pralinen- und Tafelrunde durch die Stadt ❡ Jochen Overbeck

AFÉS &C

SB

E

oder in

RS

Schokoladenseiten

E

6

GE

N

UN

RE D DI E 100 TOP-AD

SS

EN

.W

NAZUNA: SESAM- UND MATCHA-SCHOKOLADE

Das Konstrukt Schokoladensalami mag manchem etwas bizarr vorkommen. In Italien gilt das – richtig – wurstförmige Ding, das seinen Ursprung in Sizilien hat, aber als vollwertiges Mitglied der Süßigkeitenfamilie und wird vor allem zu Ostern verzehrt. Der nächste Verwandte in Deutschland ist wohl der Kalte Hund, doch statt mit trockenem Butterkeks wird die Schokoladen-Fett-Masse meist mit Nüssen und Rosinen angereichert. In Deutschland gibt es nur wenige Manufakturen, die Schokosalami herstellen, eine davon sitzt in der Choriner Straße. Das Wolfarth ist ein sympathischer Laden, das Aushängeschild sind abspielbare Schoko-Schallplatten, das Sortiment des Ladens ist allerdings ungleich größer. Die Schokoladensalami gibt es hier in zwei verschiedenen Sorten, wir entscheiden uns für die jugend-, also alkoholfreie Variante. Ein schöner und zumindest in seiner Konsistenz erstaunlich leichter Schmelz aus Nougat, Butter und dunkler Schokolade trifft auf knackige Mandelstifte. Wir wünschen uns eine Schokosalami mit Fenchelsamen! Choriner Straße 37, Prenzlauer Berg Tel. 55 15 65 23 Mo-Fr 14-18 Uhr, Sa 11-16 Uhr www.wohlfarth-schokolade.de

FASSBENDER & RAUSCH: PRALINEN

Dialog eingehen. Vor allem aber die grüne Matcha-Schokolade beeindruckt. Das Grünteepulver kennt man mittlerweile auch in Deutschland – so intensiv wie bei dieser Schokolade wird damit allerdings selten gearbeitet. Wer das Aroma von Grüntee nicht mag, wird abwinken, wer Matcha mag und nur die einschlägigen Schokoladen aus japanischen Supermärkten oder die grün eingefärbten Riegel der Konzerne kennt, wird hocherfreut sein: Die Variante von Nazuna ist im Geschmack noch einmal intensiver.

Das Stammhaus des Berliner Traditionsunternehmens am Gendarmenmarkt, so steht es im Internet geschrieben, sei das größte Schokoladengeschäft der Welt. Ob das stimmt, wissen wir nicht, beeindruckend ist das Sortiment aber auf jeden Fall. Die durchaus verlockenden Bruch- und Tafelschokoladen lassen wir links liegen und widmen uns der meterlangen Pralinentheke, in der unfassbare Mengen in unterschiedlichster Größe und Gestaltung warten, 200 Sorten insgesamt. Was die Dame hinterm Tresen empfehlen kann? Sie lacht und sagt: »Och, lecker ist das alles.« Wir entscheiden uns schließlich für Beurre-Noisette-Trüffel, Blätterkrokant mit Zimt in weißer Schokolade und Butterkaramel mit Flor de Sal in Vollmilch-Schokolade. Der Trüffel ist lecker, der Krokant ungewohnt, etwas weihnachtl ich und vor allem in seiner Konsistenz spannend, das Butterkaramel schließlich ist eine Wucht. Wer immer auf die Idee kam, süß und salzig dergestalt zu verbinden, hat einen Orden verdient. Oder zumindest einen Wikipedia-Eintrag.

Danziger Straße 65, Prenzlauer Berg Tel. 68 07 50 43 Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 12-18 Uhr www.nazuna-berlin.com

Charlottenstraße 60, Mitte Tel. 20 45 84 43 Mo-Sa 10-20 Uhr, So 11-20 Uhr www.fassbender-rausch.de

Mehr Kultur finden Sie in

, ab 05.03. neu am Kiosk.

Fotos: Petra Konschak

WOHLFARTH: SCHOKOSALAMI

Den weiß-gekachelten Laden in der Danziger Straße legen wir schon seit geraumer Zeit jedem ans Herz, der sich für Süßes oder für japanische Küche interessiert: Sowohl die Misosuppe und die Onigiri als auch die im Mittagsgeschäft angebotenen Bentoboxen gehören zu den besten in Berlin. In Sachen Schokolade ist der Laden von Tsuki Hasegawa und Sven Schumacher ebenfalls eine Kapazität. Zwei Sorten stechen besonders hervor. Die Sesam-Schokolade, bei der Aromen von Zartbitter und geröstetem Sesamöl einen interessanten


7 BONVODOU: OM NUTS DIVINE Ein geheimnisvolles Voodoo - G esicht blick t von der Bonvodou-Tafel, doch dahinter verbirgt sich ein alter Bekannter: Holger in’t Veld. Von 2002 bis 2010 betrieb er den Schokoladen am Helmholtzplatz und produzierte eine eigene Marke. Dann wuchs in’t Velds Schokoladenimperium zu schnell – und musste Insolvenz anmelden. Mit Bonvodou fängt er noch mal von vorne an – und macht alles anders. Er mischt Kakaomasse und selbstverarbeitete Kakaobohnen, was zu einem herben, erdigen Geschmack führt. Überhaupt ist Bonvodou Schokolade für Fortgeschrittene, mal ohne Milch, mal mit Ziegenmilch, mal mit Milchpulver. Dass in’t Veld ein ausgewiesener Nerd in Sachen Schokolade ist, merkt man schon auf der Bonvodou-Homepage. Man kann dort Einiges lernen. Über die Masse, die verschiedenen Bohnen und wie wichtig die Herkunft und die Qualität ist, aber auch, warum wir Haselnuss-Schokolade Napoleon zu verdanken haben. Bei der »OM Nuts Divine«, einer dunklen Schokolade mit Piemont-Haselnüssen, ist die Herkunft aller Zutaten nachgewiesen. Es gibt sie auch mit Zitronenschale und Salzsplittern – ein guter Einstieg in das große in’t-Veld-Universum. Die Schokolade ist nämlich auch dann lecker, wenn man nicht so viel von Schokolade versteht wie ihr Macher. Verkauf freitags und samstags von 10-18 Uhr in der Markthalle IX in Kreuzberg, Versand über www.bonvodou.de

Fotos: Petra Konschak

ERICH HAMANN: MOKKA-SCHOKOLADE Erich Hamann ist die wohl traditionsreichste Manufaktur in der Stadt. »Bittere Schokoladen BerlinWilmersdorf« steht auf der Packung, sonst nicht viel. Dabei ist die Geschichte des Unternehmens spannend: Erich Hamann gründete das Geschäft 1912, verkaufte zunächst vor allem an die Schülerinnen der Privatschulen, die den ersten Laden in der Kurfürstenstraße umlagerten und 1935 in sieben verschiedenen Filialen, von Unter den Linden bis Am Roseneck. Dann kam der Krieg. Heute gibt es nur noch das Stammhaus in Wilmersdorf, aber der Qualität hat das keinen Abbruch getan. Wir entscheiden uns für die Mokka-Schokolade. Die ist nicht mit pappsüßer Créme gefüllt, sondern kommt mit einem guten Schuss Röstkaffee in der Masse. In seiner Preisklasse spielt diese Schokolade ganz vorne mit – nicht nur, was Wilmersdorf angeht. Brandenburgische Straße 17, Wilmersdorf Tel. 873 20 85, Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr www. hamann-schokolade.de

BEN UND BELLCHEN: CAKEPOP Das Äußere des Cakepops verrät recht wenig über sein Innenleben. Wie ein glasierter Lutscher sieht er aus, wie eine Volksfestsüßigkeit. Die große Angst: In der ursprünglich aus den USA stammenden Süßigkeit könnte, das deutet der Name an, einfach nur Rührkuchen drin stecken. Die Masse erinnert tatsächlich ein wenig an Kuchen, ist aber um ein Vielfaches verdichteter. Ein wenig wie Marzipan oder ein Fruchtriegel. Geschmacklich ist der von uns ausgewählte »Himbeer Rum Cake Pop« von der Frohnauer Manufaktur Ben und Bellchen verblüffend facettenreich. Neben den Namensgebern schmecken wir Schokolade, Vanille und Apfel heraus. Gewöhnungsbedürftig, aber interessant. Von den 4.000 Pops, die Ben und Bellchen wöchentlich herstellen, werden wir ganz sicher zum ein oder anderen greifen. Onlineshop und Händlerverzeichnis finden sich auf www.ben-und-bellchen.de

WINTERFELDT: ORANGENLIMETTEN-SCHOKOLADE UND SAUERKIRSCHE Die alte Apotheke an der Ecke Pallas-/Goltzstraße ist bis zur Decke mit Schokoladenprodukten und anderem Süßkram vollgestopft. Wer sich rechts hält, landet vor jenem Regal, in dem die Tafeln lagern, die die Schöneberger selbst herstellen. Sich zwischen den fabelhaft gestalteten Sorten zu entscheiden, ist eine Qual, weswegen wir quasi an den Rändern fi schen. Wir entscheiden uns zunächst für eine 70-prozentige Dunkelschokolade mit Sauerkirschen. Ein eher herbes Vergnügen, aber das weiß man ja vorher – und am Ende gibt das Saftige der Frucht doch einen recht interessanten Kontrast zum Kakao. Als Zweites legen wir noch eine weiße Schokolade mit Limette und Orange in den Einkaufskorb. Und die ist derart toll, dass die 60 Gramm nach fünf Minuten komplett in unseren Mägen. Die Limette gibt die Säure, das Orangenöl das Aroma und die Kakaobutter die Cremigkeit. »Eine ideale Sommerschokolade« schreiben die Macher auf ihrer Homepage. Das mag sein, sie schmeckt aber auch im Februar ziemlich gut – vermutlich der Gewinner dieser Runde! Goltzstraße 23, Schöneberg Tel. 23 62 32 56 Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 9-18 Uhr, So 12-19 Uhr www.winterfeldt-schokoladen.de


8 KINO

Willkommen im Grand Budapest Hotel

Grand Budapest Hotel Komödie – Start am 06.03. Das Grand Budapest Hotel hat bessere Zeiten gesehen. Einer der wenigen Gäste ist der alte Zero Moustafa (F. Murray Abraham). Einem anderem Gast gibt er sich als ehemaliger Besitzer des Hotels zu erkennen und erzählt ihm seine Geschichte. Diese beginnt in einem Reich namens Zubrowka, das Ähnlichkeiten mit dem Ungarn der Vorkriegszeit aufweist. Was folgt, ist großes Ausstattungskino, in dem noch das letzte dekorative Detail im Zwei-

fel wichtiger ist als der Fortgang der Geschichte. Ein Verfahren, das Regisseur Wes Anderson zunehmend perfektioniert. Die Figuren grenzen an Karikaturen, angefangen vom überschnöseligen Concierge Gustave (Ralph Fiennes), der den jungen Pagen Moustafa (Tony Revolori) unter die Fittiche nimmt. Bald darauf stirbt Madame D. (Tilda Swinton als aufgedonnerte Greisin), häufig Gast im Hotel. Gustave wird ein sündteures

Gemälde vermacht, gegen den Willen der Familie der Toten. Das führt zu allerlei Verwicklungen und kulminiert in einer slapstickartigen Verfolgungsjagd durchs winterliche Zubrowka. Das ist alles so rasant und bonbonfarben inszeniert, dass man überwältigt, aber auch leicht distanziert das Geschehen verfolgt. ❡ Jannis von Oy USA 2013, 100 Min., R: Wes Anderson, D: Ralph Fiennes, Tony Revolori, F. Murray Abraha, Tilda Swinton

Im August in Osage County Beverly (Sam Shepard) ist weg. Für immer. Und lässt seine Frau Violet (Meryl Streep) zurück. Zur Beerdigung reist die Verwandtschaft an: Violets älteste Tochter Barbara (Julia Roberts) und ihr Mann Bill (Ewan McGregor) mit der Tochter Jean (Abigail Breslin). Die zweite Tochter Ivy (Julianne Nicholson) wohnt noch in der Gegend, ist solo, hat aber ein Auge auf ihren Cousin Charles (Benedict Cumberbatch) geworfen, den Sohn von Violets Schwester Mattie Fae (Margo Marindale) und deren Mann Charles (Chris Cooper). Schließlich trudelt auch noch das Nesthäkchen Karen (Juliette Lewis) mit ihrem neuen Lover Steve (Dermot Mulroney) ein.

Was sich nun zwei Stunden lang in dieser Familie abspielt, wird gerne mit dem Begriff »dysfunktional« umschrieben. Violet ist ein krankes Wrack, das nicht müde wird, den Rest der Familie an ihrem Unglück teilhaben zu lassen. Wortgewaltig ergießt sie ihre Verbalattacken über die Sippschaft. Regisseur John Wells zelebriert ein höchstkarätig besetztes Schauspielerfest, dass einen bitterkomischen Sog entwickelt, dem man sich nicht entziehen kann.

❡ Martin Schwarz

USA 2013, 119 Min., R: John Wells, D: Meryl Streep, Julia Roberts, Chris Cooper

Rezensionen aller neuen Filme und das vollständige Kinoprogramm auch in

, ab 05.03. neu am Kiosk.

Fotos: Fox, TOBIS Film

Drama – Start am 06.03.


Fotos: Universum, Constantin Film Verleih GmbH/Mathias Bothor, FOX, Warner Bros.

9

Philomena Tragikomödie – Start am 27.02. Der Journalist Martin Sixsmith (Steve Coogan) bekommt das Angebot, über die 70-jährige Philomena Lee (Judi Dench) zu schreiben. Obwohl emotionale Mitfühlstories nicht sein Ding sind, entdeckt Sixsmith die Brisanz dieses Frauenschicksals. Philomena wird als junge Frau im erz-

powered by

katholischen Irland der 50er-Jahre ungewollt schwanger. Die Folge: Sie wird in ein Kloster gepfercht und ihr Sohn zur Adoption freigegeben, nicht einmal verabschieden kann sie sich von ihm. Doch zum 50. Geburtstag ihres Sohnes bricht Philomena ihr Schweigen. Gemeinsam mit Sixsmith macht sie sich auf die Suche nach ihrem Filius. Eine Suche, die beide in die USA führt. Der Film unter der Regie des Altmeisters Stephen Frears lebt von der Reibung zwischen den beiden Hauptfiguren: hier der schnöselige und zynische Journalist, da die einfach gestrickte, aber überaus herzliche Irin. In der Konstellation steckt viel Komödie, doch auch die bitteren Seiten kommen zur Sprache. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle, wie sie Stephen Frears schätzt. Steve Coogan und die zuverlässig großartige Judi Dench ergänzen sich prima.

❡ Martin Schwarz

FILMSTART 27. FEBRUAR Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman (auch in 3D) (Foto) Jack Ryan: Shadow Recruit Like Someone in Love Philomena Pompeii (3D) Viva la Libertà

Großbritannien 2013, 98 Min., R: Stephen Frears, D: Steve Coogan, Judi Dench

Alles inklusive Melancholie-Komödie – Start am 06.03. Apple (Nadja Uhl) ist ganz anders als ihre Hippie-Mutter Ingrid (Hannelore Elsner). Es kommt zum Wiedersehen in Torremolinos, der früheren Aussteiger-Hochburg Südspaniens. Gleichzeitig verbindet dieser Ort viele Menschen: Ingrid hatte damals eine Affäre mit Karl (Peter Striebeck). Der lebt heute in Torremolinos im Pflegeheim, sein Sohn Tim (Hinnerk Schönemann) tritt in den lokalen Hotels als Transvestit Tina auf. Als Tina Ingrid wiedererkennt, konfrontiert sie die Rentnerin mit der Vergangenheit. Ganz der Hippie gewährt Ingrid aber gerade einem Flüchtling Asyl. Doris Dörrie hat ihren Roman verfi lmt und sagt, sie glaube an die Rettung ihrer Figuren. Die vielen Nebengeschichten verwirren leider genauso wie der zum Teil surreale Humor. Es gibt viele Momente, in denen Apple und die anderen ihr Leben ordnen könnten, aber sie tun es nicht.

❡ Laura Rietz

Deutschland 2014, 109 Min., R: Doris Dörrie, D: Hannelore Elsner, Nadja Uhl, Hinnerk Schönemerk, Axel Prahl, Peter Stiebeck

FILMSTART 06. MÄRZ 300: Rise of an Empire (3D) (Foto) A Floresta de Jonathas – Im dunklen Grün Alles inklusive Alles was wir wollen Beltracci – Die Kunst der Fälschung Bibi & Tina – Der Film Grand Budapest Hotel Im August in Osage County La Deutsche Vita Mitgift – Ostdeutschland im Wandel Saving Mr. Banks Verbotene Filme


10 KINO

Jack Ryan: Shadow Recruit Thriller – Start am 27.02. Costner) und fi ndet sich als Feldagent im Außendienst in Moskau wieder. Rasant und spannend ist dieser Reboot – nach Alec Baldwin, Harrison Ford und Ben Aff leck ist Chris Pine der vierte Jack-Ryan-Darsteller. Branagh schüttelt eine Fülle von Filmzitaten über den Zuschauer aus, die viel zur guten Laune beitragen. Allein: Es fehlt der komplexe

geopolitische Hintergrund, der Clancys sympathisch-altmodische Bücher so lesenswert macht. ❡ Lutz Göllner USA 2013, 106 Min., R: Kenneth Branagh, D: Chris Pine, Keira Knightley, Kevin Costner, Kenneth Branagh

Viva la Libertà

Saving Mr. Banks

Politsatire – Start am 27.02.

Komödie – Start am 06.03.

Enrico Oliveri (Toni Servillo), fi ktiver Oppositionsführer der italienischen Linken, stiehlt sich heimlich davon. Ersatz fi ndet sich in Gestalt von Oliveris Zwillingsbruder Giovanni Ernani. Auf dem politischen Parkett verhält sich der frisch aus der Psychiatrie entlassene Lebenskünstler unkonventionell: Statt vorbereiteter Reden rezitiert er lieber Gedichte. Wie er fröhlich summend politische Konventionen über Bord wirft, verblüfft Anhänger wie Feinde – seine Beliebtheit steigt. Und der echte Oliveri? Der entdeckt bei seiner Jugendliebe einen verloren geglaubten Teil seiner selbst wieder. Roberto Andòs Spielfi lm ist zum einen eine brillante, charmante und höchst unterhaltsame Politsatire. Zum anderen erzählt die tragikomische Charakterstudie aber auch von der Selbstentfremdung zweier verfeindeter Brüder, die den Anteil des anderen in sich nicht akzeptieren können. ❡ Julia Dettke

Schon lange hat Walt Disney (Tom Hanks) seinen Töchtern versprochen, dass er deren Lieblingsbuch »Mary Poppins« verfilmen wird. Doch die englische Autorin P.L. Travers (Emma Thompson) hat sich bislang standhaft geweigert, die Rechte freizugeben. Doch nun wird ihr Geld knapp und die resolute Dame reist 1961 nach Kalifornien, um die Aufseherin bei der Umsetzung des Stoffes zu geben. Die Dame hat auch noch an der kleinsten Kleinigkeit des Drehbuchs herumzumäkeln und bringt Autoren und Komponisten an den Rand des Wahnsinns. John Lee Hancock und seine Drehbuchautorinnen Kelly Marcel und Sue Smith erzählen parallel zu den Ereignissen in Hollywood aus der australischen Kindheit der P.L. Travers, mit ihrem lieben, aber schwachen Vater. Allmählich kristallisiert sich heraus, dass »Mary Poppins« für die Autorin weit mehr ist als nur ein erfolgreiches Kinderbuch. ❡ Martin Schwarz

Italien 2013, 94 Min., R: Roberto Andò, D: Toni Servillo, Valerio Mastandrea, Valeria Bruni Tedeschi

USA 2013, 126 Min., R: John Lee Hancock, D: Emma Thompson, Tom Hanks, Jason Schwartzman

Rezensionen aller neuen Filme und das vollständige Kinoprogramm auch in

, ab 05.03. neu am Kiosk.

Fotos: Paramount Pictures, Arsenal, Disney Enterprises, Inc.

Kenneth Branaghs Film, der auf Charakteren des kürzlich verstorbenen Autors Tom Clancys beruht, verjüngt Jack Ryan nicht nur, er macht aus ihm einen jungen Enthusiasten, der als Schläferagent der CIA zum Börsenbroker wird. Als ihm Unregelmäßigkeiten bei seinem russischen Kunden Cherevin (gespielt von Regisseur Branagh) auffallen, wendet er sich an seinen Agentenführer Harper (Kevin


11 Kino-Adressen—Auswahl Acud

Capitol Dahlem

Veteranenstr. 21, Mitte % 44 35 94 98, $ Nordbahnhof, § Rosenthaler Platz, = 12, M8

Thielallee 36, Zehlendorf % 831 64 17 §Thielplatz

Adria Schloßstr. 48, Steglitz % 792 50 50, Rathaus Steglitz, & 148, M82, M85

Arsenal im Filmhaus am Potsdamer Platz, Potsdamer Str. 2, Tiergarten, % 26 95 51 00, §$ Potsdamer Platz

Astor Filmlounge Ku’damm 225, Charlottb. % 883 85 51, §Kurfürstend., & 204, M19, M29

Astra Filmpalast Sterndamm 68, Johannisthal, % 636 16 50, $ Schöneweide, = 63, & 160, 167, X11

Babylon Kreuzberg Dresdener Str. 126, Kreuzberg % 61 60 96 93 §Kottbusser Tor

Babylon Mitte Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte % 242 59 69 §$Alexanderpl., § Rosa-Luxemburg-Platz

Bali Teltower Damm 33, Zehlend. % 811 46 78, $ Zehlendorf

Blauer Stern Pankow Hermann-Hesse-Str. 11, % 47 61 18 98 & 150, 250, = M1

BrotfabrikKino Caligaripl., Weißensee % 471 40 01, = M2, M12, M13, & 156, 158

Bundesplatz-Kino Bundesplatz 14, Wilmersdorf % 85 40 60 85, §$ Bundesplatz

Casablanca Friedenstr. 12, Adlershof % 677 57 52, $Adlershof

Central Hackescher Markt Rosenthaler Str. 39, Mitte % 28 59 99 73, Hackescher Markt, § Weinmeisterstr.

Cinema am WaltherSchreiber-Platz Bundesallee 111, Schöneberg % 852 30 04, $ Feuerbachstr., § Walther-Schreiber-Platz

CineStar CUBIX Filmpalast Alexanderplatz Rathausstr. 1, Mitte §$ Alexanderplatz

CineStar - Der Filmpalast Treptower Park Elsenstr. 115-116, Treptow $Trept. Park

CineStar Hellersdorf Stendaler Str. 25, Hellersdorf § Hellersdorf, & 195, = M6, M18

CineStar im Sony Center Potsdamer Str. 4, Tiergarten §$ Potsdamer Pl.

Cinema Paris

CineStar Event Cinema

Kurfürstendamm 211, Charlb. % 881 31 19, §Uhlandstr., & M19, M29, 109, 110

Potsdamer Str. 4, Tiergarten §$Potsdamer Platz

CinemaxX Potsdamer Platz

CineStar Tegel Am Borsigturm 2, Tegel §Borsigwerke, $Tegel, & 133

Potsdamer Str. 5, Eing. Voxstr., Tierg. % 040 - 80 80 69 69 §$ Potsdamer Platz

Cosima

Cineplex Alhambra

Sieglindestr. 10, Schöneberg, % 85 07 58 02, §$ Bundesplatz

Seestr. 94, Wedding % 0180/505 03 11 $ Seestr., = M13, 50

Delphi-Filmpalast am Zoo

Cineplex Karli Neukölln Karl-Marx-Str. 66, Neukölln % 0180/505 06 44 § Rathaus Neukölln, & 104

Cineplex Spandau Havelstr. 20, Spandau % 0180/505 02 11 § Altstadt Spandau

Cineplex Titania Palast Schloßstr. 5-6, Steglitz % 0180/505 05 20 $ Feuerbachstr., §WaltherSchreiber-Platz, & M76

Kantstr. 12a, Charlottb. % 312 10 26, §$ Zoo

Eiszeit Zeughofstr. 20, Kreuzb. % 611 60 16 §Görlitzer Bahnhof

Filmkunst 66 Bleibtreustr. 12, Charlottenburg % 882 17 53 $Savignypl., & 149

Filmrauschpalast Lehrter Str. 35, Tiergarten % 394 43 44 $Hauptbahnhof, & M27, 123

FT am Friedrichshain

Neues Off

Bötzowstr. 1-5, Prenzl. Berg % 42 84 51 88 & 200, 240, = M4

Hermannstr. 20, Neuk. % 62 70 95 50 §Hermannpl., & 344

Hackesche Höfe Kino

Nickelodeon

Rosenthaler Str. 40/41, Mitte % 283 46 03, $Hackescher Markt, §Weinmeisterstr., = M2, M4

International Karl-Marx-Allee 33, Mitte % 24 75 60 11, § Schillingstr.

Intimes Niederbarnimstr. 15, Fhain % 29 66 46 33, §Samariterstr.

Kant Kino Berlin Kantstr. 54, Charlottenb. % 319 98 66, §Wilmersdorfer Str.

Kino in der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36, Eing. Sredzkistr., H. T, Prenzlbg., §Eberswalder Str., = M1, M10, 12

Kino & Café am Ufer Uferstr. 12, Wedding % 46 50 71 39, §Nauener Pl., Pankstr., $Humboldthain

Kino Kiste Heidenauer Str. 10, Hellersdorf % 998 74 81, § Hellersdorf

Kino Spreehöfe Wilhelminenhofstr. 89, Oberschöneweide % 538 95 90, $Schöneweide, = M17, 21, 27

Lichtblick-Kino Kastanienallee 77, Prenzl.Berg % 44 05 81 79 §Eberswalder Str.

Moviemento Kottbusser Damm 22, Kreuzb. % 692 47 85, §Hermannplatz

Torstr. 216, Mitte % 30 87 23 72, §Oranienb. Tor

Odeon Hauptstr. 116, Schöneberg % 78 70 40 19, $Schöneb., & M46, 104, 148

Passage Karl-Marx-Str. 131, Neuk. % 68 23 70 18 §Karl-Marx-Str.

Regenbogen Kino Lausitzer Str. 22, Kreuzb. % 69 57 95 17, §Görlitzer Bhf., & M 29

Rollberg Rollbergstr. 70, Neukölln % 62 70 46 45, §Boddinstr.

Sputnik (höfe am südstern) Hasenheide 54, Kreuzberg % 694 11 47 §Südstern, & M29, 344

Thalia Movie Magic Kaiser-Wilhelm-Str. 71, Steglitz % 774 34 40 $Lankwitz, & 184

Tilsiter-Lichtspiele Richard-Sorge-Str. 25a, Fhain % 426 81 29, § Weberwiese

Toni & Tonino

UCI Kinowelt Am Eastgate Märkische Allee 176-178, Marzahn, % 93 03 02 60, & 154, 192, 196, = M6, 7, 17

UCI Kinowelt Colosseum Schönhauser Allee 123, Prenzlauer Berg % 44 01 81 80, §$ Schönhauser Allee, = M1

UCI Kinowelt Friedrichshain Landsberger Allee 54, Fhain % 42 20 42 20, = M5, M6, M8

Union Filmtheater Bölschestr. 69, Friedrichshagen % 65 01 31 41, $Friedrichshagen, = 60, 61

Urania-Filmbühne An der Urania 17, Schöneberg % 218 90 91 § Wittenbergplatz

Xenon Kolonnenstr. 5, Schöneberg % 78 00 15 30 § Kleistpark, & 104, 187

Yorck + New Yorck Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40, §Mehringdamm

Zeughauskino Unter d. Linden 2, Mitte % 20 30 44 21, §$ Friedrichstr., $ Hackescher Markt

Z-inema hinter der Z-Bar

Antonplatz, Weißensee % 92 79 12 00 = M4, M13, 12

Bergstr. 2, Mitte % 28 38 91 21 $ Oranienburger Str. § Rosenthaler Platz

UCI Gropius Passagen

Zukunft

Johannisthaler Chaussee 295, Buckow, % 66 68 12 34 §Johannisthaler Chaussee

Laskerstr. 5, Fr’hain % 0176/57 86 10 79 $ Ostkreuz


12 TV-TIPPS

UCI Kino-Tipp

Pompeii 3D Abenteuer—Start am 27.02. Im Jahr 79 nach Christus befi ndet sich der Sklave Milo eigentlich auf dem Weg nach Neapel, als eine der schlimmsten Katastrophen in der Menschengeschichte über die antike Stadt Pompeji hereinbricht. Obwohl man ihn lange für erloschen hielt, bricht plötzlich der mächtige Vesuv aus, an dessen Fuß Pompeji liegt, und zerstört mit seinem Feuer und seiner Asche das gesamte Land. Für Milo beginnt deshalb ein Wettlauf gegen die Zeit, denn er will aus dieser Hölle nicht nur seinen besten Freund retten, sondern auch seine große Liebe. ❡ jb USA 2014, 104 Min., R: Paul W.S. Anderson, D: Kit Harington, Carrie-Anne Moss, Emily Browning, Adewale AkinnuoyeAgbaje, Jessica Lucas, Jared Harris, Kiefer Sutherland

UCI Kartenreservierungsnummern: Colosseum 030 440 19 200 Friedrichshain 030 4220 4220 Gropius Passagen 030 666 8 1234 Am Eastgate 030 930 30 260 Potsdam 0331 233 7 233 www.uci-kinowelt.de

GAME OF THRONES – DAS LIED VON EIS UND FEUER

Sa 01.03. – 20.15, arte

So 02.03. – 20.15, arte

VAUBAN

RATE MAL, WER ZUM ESSEN KOMMT

Da ist sie nun endlich. Die dritte Staffel der aufregendsten Fantasy-Serie seit Erfi ndung des Genres. Während Robb Stark (Richard Madden) weiterhin für die Unabhängigkeit des Nordens kämpft, wollen die fi esen Lannisters samt Depp Joffrey (Jack Gleeson) das Reich unter keinen Umständen teilen. Teilen Sie Ihren Fernsehabend hingegen mit unser aller Lieblingszwerg Peter Dinklage (Foto). Auch ein Lannister, aber … halb so böse?

Eine der unbekanntesten jedoch wichtigsten Gestalten aus dem Umfeld des überspannten Sonnenkönigs Ludwig XIV. war der Marquis de Vauban (Nicky Marbot, Foto). Architektete er doch jahrelang an der Modernisierung Frankreichs. Als Verfechter von Sparsamkeit und Vernunft beim Aufbau kolossaler Weltreiche, machte er sich beim König später unbeliebt. Auch seine absurde Idee, Majestät zu einer Steuerreform zu bewegen, zahlte sich Ende für ihn leider nicht aus.

Mo 03.03. – 23.55, MDR

Di 04.03. – 22.15, SUPER RTL

MANTA, MANTA

DER FANTASTISCHE MR. FOX

Der Opel Manta, ein fünfsitziger PKW der Adam Opel AG, sorgt bei seinen Besitzern für eine gediegene, eigene Weltanschauung: Zumeist die linke Straßenseite, mit einer Ahnung des linken, auf die Öffnung des Seitenfensters linkerhand abgelegten, gebräunten, behaarten, unbekleideten und trainierten Arms. In dieser Hommage an das Ruhrpottkultautomobil gibt der damals blutjunge Til Schweiger (Foto, li.) den coolen Typen und Tina Ruland (re.) das törichte Mädel.

Ab übermorgen läuft mit »Grand Budapest Hotel« Wes Andersons neuer Film im Kino. Zwei Filme zuvor schuf der Meister schräger Familientableaus seinen bislang einzigen Animationsfilm um einen abenteuerlustigen Familienvater Fuchs. Dafür griff er auf Bewährtes zurück und machte doch wieder ganz was Eigenes daraus: zum einen auf die Kinderbuchvorlage von Roald Dahl, zum andern auf die eher altmodische StopMotion-Technik.

Den konservativen Verleger Drayton (Spencer Tracy) trifft fast der Schlag, als Tochter Joey (Katherine Houghton, Foto li.) mit neuen Freund (Sidney Poitier, re.) zu Hause auftaucht. Der ist schwarz. Mutter Christina (Kathe-

TV

14 Tage Programm neu ab 05.03.2014

rine Hepburn) behält die Contenance. Hollywood macht daraus zwar ein unrealistisches Rührstück. Aber die Schauspieler machen Spaß.

Mi 05.03. – 17.45, 3sat

AMOK Fast acht Stunden lang geht es um Amokläufe, vorwiegend in Schulen. Lässt sich ein Amoklauf verhindern, und wie soll man die Opfer betreuen? Im Spielfilm »Vater Mutter Mörder« muss ein Fotojournalist damit klar kommen, dass sein Sohn drei Menschen erschossen hat. »Das Leben vor meinen Augen« (Foto) dreht sich um eine traumatisierte Frau, die als Schülerin einen Amoklauf überlebte, aber die schrecklichen Bilder auch 15 Jahre später nicht aus dem Kopf bekommt.

Fotos: Constantin Film Verleih GmbH, RTL II, Ar te F, Ar te France/Columbia, MDR/Degeto/Constantin Film, 20th Centur y Fox, ZDF/ARD Degeto

Fr 28.02. – 20.15, RTL2


13

Tipps & Programm

Girls only

Foto: UMG/Christoph Voy

Jungs gratulieren Mädchen: Frauentag mit K.I.Z. Der wichtigste Tag des Jahres naht. Natürlich ist die Rede vom Internationalen Frauentag. Mittler weile dürfte bekannt sein, was das bedeutet. Die Gleichstellungsbeauftragten des Rap-Biz, K.I.Z, halten galant die Tür zum Berliner Lido auf, um dann dieses sich strictly aus der Damenwelt rekrutierende Publikum in einen unbezwingbaren Feiermob zu verwandeln. Die Shows am 8. März sind eine Herzensangelegenheit. ❡ z Sa 08.03. um 20 Uhr im Lido www.landstreicher-booking.de


14 PARTY- UND KONZERTTIPPS

Party—Fr 28.02.

TTB RELEASE PARTY MIT PSAIKO.DINO, SAM, CHELO »Ach ist der süß!« Das hört Psaiko.Dino (Foto) oft. Der junge Mann kann als DJ und Sidekick hinter dem Pandamaskenmann Cro auf eine wohlwollende Fanschar blicken. Doch was einem Mittzwanziger schmeichelt, kann einem jungen Mann, der gerade als Produzent mit seinem ersten Album »#Hangster« am Start ist, wie eine Last vorkommen. Süß und niedlich möchte im Rapgeschäft niemand sein. Um seine derbere Seite zu zeigen, posiert Psaiko. Dino auf dem Cover martialisch maskulin mit Maschinenpistole- und KampfhundEnsemble. Müsste er gar nicht, denn die Gästeliste seines Erstlings ist der-

Psaiko.Dino

art beeindruckend, dass sich Kritik bezüglich seiner Attitude eigentlich verbietet. Sido, Bass Sultan Hengzt, Olli Banjo, Weekend, Celo & Abdi, Eko Fresh, Capo, DCVDNS um nur einige zu nennen. Das heiß ersehnteste Feature kommt allerdings von Haftbefehl und Cro. »8kmh« heißt der Track, der Babo und Pandabär vereint. Großes Kino. Danke Dino.

❡ Tim Schäfer Ab 23 Uhr im Postbahnhof

Über 10.000 Termine. 300 Tagestipps aus Kino, Bühne, Musik, Kunst und Literatur.

Konzert—Do 27.02.

Party—Fr 28.02.

Party—Fr 28.02.

Konzert—Sa 01.03.

BIRDY

KLUBNACHT

BETRIEBSFEIER

GABI DELGADO

Engtanzromantik und Unschuld. Die ewige Abifeier, blitzsauber und ohne Exzesse. Das ist Birdy (Foto) – seit drei Jahren im Geschäft und immer noch nicht volljährig (aber am 15. Mai ist es so weit). Mit Emotion und Coolness ausgestattet. Oder war es gar kein Kalkül, den Markteintritt mit einem Album voller Coversongs zu wagen? War es schlicht, worauf ein Teenie gerade Lust hat? Den Vorwurf, eine Jukebox zu sein, kontert Birdy mit ihrem zweiten Album voller eigener Songs. Eintritt 26 Euro. ❡ z

Tobi Neumann, Produzent und DJ mit Künstlerseite bei Sven Väths Cocoon Label, ist eine feste Größe im elektronischen Geschäft. Dennoch hat es ihn nie an die vorderste Front der Rampensäue gedrängt. Um einträglich und unabhängig von seiner Musik leben zu können, hat sich der Musiker, der Kollaborationen mit Miss Kittin, 2raumwohnung und den Chicks On Speed in seiner Vita stehen hat, ein Tonstudio in Berlin eingerichtet und sich auf die Produktion von Werbejingles und Soundtracks spezialisiert. Eine Herausforderung für jeden musikalischen Freigeist, sind es doch oft die Vorstellungen und Bildentwürfe anderer, in deren künstlerisches Korsett man seine Soundideen packen muss. Heute Abend spielt das keine Rolle. Neumann steht an den Decks und gibt den Ton an. Freiheit pur! ❡ ts

Die Party-Happenings auf der Hoppetosse gehören zum guten Berliner Ton. Einmal im Jahr sollte man dort aufschlagen. Soviel Kulturpfl ege sollte schon sein. Mit Thomas Haertel alias Tom Clark, Gründer des Berliner Highgrade Labels kann man nichts falsch machen. Seit 2001 mit der »Rock Tha Spot«-12" von Soopa Fi, einem Frühwerk von Sebo K, der Startschuss für das technoide Label gegeben wurde, hat sich Clark nicht nur mit diversen Maxis und zweiAlben auf diesem künstlerisch verwirklicht, sondern mit Todd Bodine, Markus Homm, Heinrichs & Hirtenfellner, Jens Bond, Daniel Dreier, Dachshund oder Mihai Popoviciu Partners in Crime gefunden, die seine musikalische Vision teilen. Außerdem heute am Ruder: Norman Weber, Empro, Coco Berlin. ❡ ts

Eine der wenigen noch vorhandenen Goldenen Regeln des Rock’n’Roll lautet: »Für Dein Debütalbum hast Du 30 Jahre Zeit, für den Nachfolger 30 Tage.« Aber was macht ein Punk wie Gabi Delgado (Foto) daraus? Das nackte, harte Gegenteil! 30 Jahre nach seinem Erstling bringt der DAF-Sänger mit »1« sein zweites Album heraus, das Kurs hält und in die Extreme geht. Derbe Clubtracks, hart an der Grenze zu EBM und Industrial, ausbalanciert von zeitgemäßen House- und Elektrotracks. Eintritt 22 Euro.

Ab 24 Uhr im Arena Club Mehr Konzerte finden Sie in

Ab 24 Uhr auf der Hoppetosse , ab 05.03. neu am Kiosk.

❡ z-red Um 20 Uhr im K17 Fotos: Boo George, Promo

Um 21 Uhr im Astra Kulturhaus


15

Der [030] & KISS FM Party-Ticker Fr 28.02.: Glaubt man Gerüchten, soll die Magdalena ins alte »Neues Deutschland«-Gebäude, Alt-Stralau ziehen. Heute heißt es an der Schillingbrücke »Blaue Zebras küsst man nicht!«. Ab 23 Uhr mit Beatamines, Ronals Christoph, Miss Jools, Fresh Meat u.a. s ty und Ba M it T im r e d in je

E USGAB [ 0 3 0 ] - Aer fr e it a g s u m

und imm im R adio bei hr 1 7.3 0 U FM

9 8 .8 K I

SS

+++ Im 2BE Club steht Lil’Oh für seine Freitags-Session bereit. HipHop, R&B, Reggae und Dancehall wummern ab 23 Uhr +++ Schräger wird’s im Badehaus - Szimpla Musiksalon: Carnaval Do Brasil mit Samba, Forro und Baile Funk sowohl vom Plattenteller als auch live. 21 Uhr +++ Sa 01.03.: [Praise] the Bass im Gretchen. Aus Übersee zu Gast: Kill The Noise und Brillz. Hemmungslose Bassbrigaden aus den USA. +++ Im Yaam feiert das Pow Pow Movement zwischen Reggae, Ragga und Dancehall Vibes – ab 23 Uhr +++ Im Soda in der Kulturbrauerei ist der High Fide-

lity Club: House und jede Menge Sound der vergangenen zwei Dekaden locken zum Stelldichein. +++ Fr 07.03.: Im Prince Charles stehen die T-Room-Sessions auf dem Programm. Produzent und Kolumnist Ewan Pearson, Jack Haighton, Moon & Mann und Anthony Burke vertonen den elektronischen Szene-Hotspot. Ab 20 Uhr +++ Dark Techno und Dark Room fi ndet ihr im KitKatClub. Ab 23 Uhr lockt die sexuell aktive Parallelwelt. +++ Sa 08.03.: Im Cassiopeia locken Dister, Han Shock, Flipstar und Konsorten mit den besten Hip Hop, Funk, Soul und Club Classics. Boomschalack ab 23 Uhr +++ Lasst es krachen!

Alle neuen Kinofilme, 850 Kleinanzeigen, TV Programm

Party—Sa 01.03.

Party—Sa 01.03.

Party—Sa 01.03.

OUT OF MIND: 10 TH ANNIVERSARY

VETO #1

SUICIDE CLUB NACHT

Bands, die ihrer Zeit voraus waren, Folge 5627: DiscoRevival und Falsettgesang hat Kevin Barnes mit Of Montreal (Foto) schon vor über zehn Jahren im Repertoire gehabt, als die Scissor Sisters noch niemand auf dem Schirm hatte, von »Get Lucky« ganz zu schweigen. Heute, nach diversen Rollen rückwärts durch die Popgeschichte, ist das kostümierfreudige Kollektiv aus Athens, Georgia, bei einem sanft psychedelisierten Glamrock angekommen. Sollte man sich schon mal als möglichen Retrotrend für 2027 vormerken. ❡ z

Zwei Stile. Zwei Floors. Seit einer Dekade wirft die Out of Mind-Reihe seine Fühler nach den Querverweisen zwischen den beatlastigen Stilen aus. Die Konstante ist Drum & Bass. Zum Jubiläum kommt der britische Styler Xtrah von Südwestlondon nach Berlin. Yasin Elgohary, so sein bürgerlicher Name, lehnt sich mit einem Soundstaffetten an die Hochphasen zwischen brachialen No-U-TurnBreaks eines Ed Rush und der vokalen Geschmeidigkeit der Mittneunziger Metalheadz Releases um Goldie an. Eine eigene Note erhalten Xtrah’s Tunes durch eine dubsteppige Entschleunigung, welche eine Coolness ausstrahlen, die seines Gleichen sucht. Zhi MC, Mo, Yoru, Hardy und Resident Upzet supporten. Den Techno/House-Floor bespielen Raoul Duke, Klubkid, Herr Lorenz und Torress. ❡ ts

Nicht nur Russland, China und die USA legen im UNOWeltsicherheitsrat reflexartig ihr Veto ein, wenn es um die eigenen, nationalen Interessen geht, auch das Ritter Butzke fordert fortan ein Mitspracherecht im Vielvölkerkanon des Berliner Nachtlebens. Es startet die neue Partyreihe Veto, eine Kopfgeburt des Wasted Ruffians Duos, welches zur Premiere mit dem Londoner Produzenten Duke Dumont zur Abstimmung geht. Dumont veröffentlicht auf dem kanadischen Turbo Label, welchem bekanntlich sein erfolgreicher Kollege Tiga als CEO vorsitzt. Duke Dumonts Sound lässt sich zwischen plakativ bratziger Elektronica und popesker Housigkeit verordnen. Weitere Gäste: Tagteam Terror, The Sexinvaders, Kuriose Naturale. ❡ ts

2000 eroberte Thomas Schumacher (Foto) mit dem Track »Schall« die deutschen Charts. Die Produzenten von »Top of the Pops« riefen bei ihm an. Seine gute Platzierung mache einen Auftritt in der Sendung erforderlich. Thomas, eng verwurzelt mit der Technoszene, entschied sich gegen persönliches Erscheinen. Gegen Vollplayback und Gepose und schickte einen Elvis-Imitator und zwei Tänzerinnen. Heute ist Schumacher immer noch fest im Technozirkus verankert. Die Kollegen Woody und Benno Blome unterschreiben das. ❡ ts

Um 20 Uhr im Lido

Ab 23 Uhr im Rosis

Ab 24 Uhr im Ritter Butzke

Konzert—Sa 01.03.

Foto: Promo,

OF MONTREAL

Ab 24 Uhr im Suicide Circus


16 PARTY- UND KONZERTTIPPS

Party—Fr 07.03.

YES! MIT STACEY PULLEN

Stacey Pullen

Stacey Pullen (Foto) zählt zur zweiten Welle der Technoproduzenten aus Detroit. Der US-Amerikaner, dessen Werke auch unter den Pseudonymen Kosmik Messenger, Black Odyssee und Graffiti zu finden sind, ist stilistisch nicht monothematisch festgelegt. Fragt man ihn nach seinem Style, sagt er zumeist: »Keine Ahnung«. Das mag desinteressiert rüberkommen, ist aber in erster Linie Zeichen seiner Unaufgeregtheit, die er sich zwischen Motown-Hype und dem wirtschaftlichen Niedergang der amerikanischen Autoindustrie und in der Folge auch seiner Heimatstadt Detroit, angeeignet hat. Dort lernte Pullen Anfang der 1990er auch den Kollegen Derrick May und die junge Techno-Szene kennen, der er bis heute eng verbunden ist. Wer wissen will, wie sich die musikalische Welt Stacey Pullens im Clubkontext definiert, kann dies an heute Abend live miterleben. ❡ ts Ab 24 Uhr im Watergate

Über 10.000 Termine. 300 Tagestipps aus Kino, Bühne, Musik, Kunst und Literatur.

Konzert—Mo 03.03.

AN CAFE

JAMES BLUNT

Dinge, an denen wir merken, dass wir älter geworden sind: Bands, die aussehen, als seien sie bei der Kernschmelze zwischen einer LKW-Ladung Mangas und einem Kindergeburtstag entstanden. Musik, die klingt, als habe sich nach den Synthesizern der mittleren Achtzigerjahre keine Innovation im Sounddesign durchsetzen können. Aber: die Kids lieben es, sie sehen selbst aus wie Comichelden und müssen um 22 Uhr den Club verlassen. Daher fängt die Show heute sehr früh an. Eintritt 38 Euro. ❡ z

Zuletzt fehlte sogar der lässige Dreitagebart und damit der letzte Halt in der Welt der wilden Rocker. Ist James Blunt (Foto) endgültig übergesiedelt an die Küste der schmachtenden Schwiegermütter? Hat seine Kuschelpop-Hymne »You’re Beautiful« das sanfte Kommando beim einstigen Offizier übernommen? Nicht unbedingt. Bei kleineren Clubshows im Herbst gab sich Blunt erstaunlich rockig und weit weniger glatt geschliffen als früher. Aber die Muttis werden ihn trotzdem lieben. Eintritt 45 bis 66 Euro. ❡ z

Um 19.30 Uhr im Lido

Konzert—So 02.03. I AM OAK & THE BLACK ATLANTIC Geert van der Velde hat ein aufregendes Leben. Zwischen Metalcore-Konzerten und der vorlesungsfreien Zeit im Philosophie-Studium gründete er sein AcousticPop-Folk-Projekt The Black Atlantic (Foto), das zeitgemäß und zeitlos zugleich aufgestellt ist. Van der Velde kann alles – vom kleinen Folkorchester bis zu Soloauftritten. Und er kann Direktvertrieb seiner Musik in Fußgängerzonen und über Download-Plattformen, aber auch den klassischen LabelBetrieb. Ebenfalls aus Holland kommen I Am Oak um Sänger und Frontman Thijs Kuijken. Eintritt 12 Euro. ❡ z

Um 20 Uhr in der O2 World

Um 21 Uhr im Privatclub Mehr Konzerte finden Sie in

Konzert—Mo 03.03. BOY & BEAR Sollte einen wundern, wenn Boy & Bear (Foto) in diesem Sommer nicht durch die Decke gehen. Das Quintett aus Sydney spielt handverlesenen Folkpop mit sonnenverwöhnten Gesangsharmonien, die einen schnell in den Bann ziehen. Schon das Debütalbum »Moonfire« war ein Indie-Hit (Platz 2 in den Charts und Platin! Okay, in Australien sind das nur 70.000 verkaufte Platten), der Nachfolger »Harlequin Dream« ist noch allgemeinverträglicher geraten. Perfekte Alltagsbegleitmusik zwischen Fleet Foxes und Junip. ❡ z Ab 21 Uhr im Lido

, ab 05.03. neu am Kiosk.

Fotos: Promo (3), Scarlet Page

Konzert—So 02.03.


17

2DEC A D ES TH E SOU N D OF B E RLI N C LU B C U LTU RE Tiga feat. Jake Shears

Members Of Mayday

Trentemøller

Solomun

Energy 52

Apparat

2Raumwohnung

Steve Bug

Kollektiv Turmstraße

M.A.N.D.Y. vs Booka Shade

Die Raketen

Borneo & Sporenburg

Marmion

Humate

Raz Ohara & The Odd Orchestra

A Compilation by [030] MAGAZIN Berlin Digital Download and Streaming More info: 030magazinberlin.tumblr.com

Erhältlich bei iTunes

Erhältlich bei Beatport


18 PARTY- UND KONZERTTIPPS

Party—Sa 08.03.

RECYCLE PRES. SHOGUN AUDIO NIGHT Das japanische Wort Shogun bedeutet soviel wie »Unterwerfer der Barbaren und großer General«. Wer einen Solchen im Bewegtbildsehen möchte, dem sei die gleichnamige T V-Serie aus den 80er-Jahren mit Richard »Quartermain« Chamberlain ans Herz gelegt. Ed Keeley aka DJ Friction sieht sich mit seinem Shogun Audio Label in ähnlich exponierter Position, wie der britische Serienstar. Mit seiner Crew, neben Friciton steht SA Kollege Technimatic im Gretchen an den Decks, bildet der Brite seit 2004 eine der spannendsten Keimzellen für aktuellen D&B-Sound. Die 2013er Shogun Audio Compilation »Way Of The Warrior 2« dient hierfür als Blaupause. Über 33.000 Follower bei Soundcloud werden nicht irren! ❡ ts Ab 23.30 Uhr im Gretchen

Über 10.000 Termine. 300 Tagestipps aus Kino, Bühne, Musik, Kunst und Literatur.

Party—Fr 07.03.

Party— Fr 07.-So 09.03.

Party—Sa 08.03.

Party—Sa 08.03.

POLYMORPHISM #11: UNTOLD

KLANGKOST SPEKTAKEL

3 JAHRE SPREESAFARI

CLUBNIGHT

Jack Dunning aka Untold gilt als einer der Wegbereiter aktueller Bassmusik zwischen Dubstep und Techno. Mit seinem Label Hemlock Recordings hat er vor Jahren dem Genre eine kreative Keimzelle an die Seite gestellt, auf dem auch der Brite James Blake, die Pophoffnung des Feuilletons, 2009 debütierte. Untold kann also nicht nur Bass, er hat auch einen guten Riecher für populäre Melodien und deren Macher. Heute stellt er im Berghain sein neues Album »Black Light Spiral« vor. Ein knapp 40-minütiger Parforceritt, der beginnend mit dem Track »5 Wheels«, einem großstädtischen Soundentwurf, voller Sirenen und hektisch, bedrückendem Geräuschpegel einer emotionalen Achterbahnfahrt gleichkommt. Danach betritt Dunning als DJ die Bühne. ❡ ts

Ende November feierte das Klangkost Label seinen vierten Geburtstag. Eine Wahnsinnsparty, die viele Gäste an ihre körperlichen, geistigen und emotionalen Grenzen brachte. Man munkelt, es gäbe Leute, die damals im Kosmonaut volle drei Tage vor Ort waren und bis heute verschollen sind. Soviel zur Intensität einer Klangkost-Party, deren Erfolg die Veranstalter dazu veranlasst hat, an diesem Wochenende eine solche Sause noch mal nachzuschieben. Und wer weiß, vielleicht tauchen die Verschollenen ja irgendwo in den Weiten des Kosmonauts wieder auf. Musikalisch geht es gewohnt dubhousig und technoid zu Werke. Mobilees Tapesh, Stil vor Talents Niconé, Einmusik, Soukie & Windish, Rampue (live), Dirt Crew stehen auf dem ellenlangen Programm. ❡ ts

Die Spreesafari wird zu ihrem 3-Jährigen eine fette Schneise in den Berliner Partydschungel schlagen. Mit der alten Münze als großräumiges Feldlager. Da neben wärmendem Feuer nur ordentlich Radau die wilden Tiere aus dem Lager fern hält, finden sich illustre Survial-Kämpfer auf den Wachposten. Aktuell die größte Aufmerksamkeit dürfte die Leipzig-Berlin-Connection der Ostblockschlampen (Foto) generieren. Das Elektro-Duo hat sich seit Gründung 2009 emsig die Karriereleiter nach oben gearbeitet. Klangvisionäre wie Major Lazer und Diplo supporten ihre Tracks, die mit einem Mischung aus Elektro, EDM und Dirty Dutch aus den Boxen schallen. Randale! ❡ ts

Der gemütliche Club vor dem Schlesischen Tor punktet regelmäßig mit seinem exquisiten Line Up. Ob die Bar25-Vergangenheit der Macher dafür verantwortlich ist? Geschmack kann man bekanntlich lernen. Es sei denn man hat keinen. Zur zweiten Clubnight im März ist mit Luke Solomon ein etablierter Londoner Künstler geladen, der bereits seit 1998 veröffentlicht, aber vielen wohl erst mit seiner LP »The Difference Engine« auf dem Radio Slave Label REKIDS aufgefallen ist. In seinem Mixen – aktuell bietet der »Let Loose Vol.1 Mix« auf Soundcloud einen ganz guten Einblick in Solomons Können – gelingt es dem Briten seine perkussive Ader einzubringen ohne zu verspielt zu wirken oder den Straight for the Dancefloor Aspekt der House-Musik zu vernachlässigen. Guter Mann. ❡ ts

Ab 24 Uhr im Berghain

Ab 24 Uhr im Kosmonaut Mehr Konzerte finden Sie in

Ab 23 Uhr in der alten Münze , ab 05.03. neu am Kiosk.

Ab 24 Uhr im Chalet


Fit und gesund in den Frühling ... Mit der erfolgreichen Tagesspiegel-Serie „Reine Formsache“! Sie möchten etwas für Ihre Fitness tun und am besten auch für Ihre Figur? Unsere Serie hilft Ihnen dabei − mit einem einfachen, aber effektiven Training zur Stärkung Ihrer Fitness und nützlichen Ernährungstipps für Figur und Wohlbefinden. Mit sechs Trainingspostern zum Sammeln und Mitmachen! Jetzt 4 Wochen Tagesspiegel lesen, 35 % sparen und eins von vier attraktiven Geschenken sichern ...

Dieses und andere attraktive Geschenke warten auf Sie!

Gleich bestellen! Telefon (030) 290 21-555 • www.tagesspiegel.de/fit


20 PROGRAMM

27.02.

Donnerstag

Kultur Berliner Ensemble 19.30 # Frühlings Erwachen

Deutsches Theater 20.00 # Elektra

HAU 2 20.00 # CapriConnection & Schola Cantorum Basiliensis: Ars vivendi / Ein Musiktheater über die Lebenskunst

Kammerspiele des DT 19.00 # Junges DT: Dieses Kind 19.30 # Jugend ohne Gott

Maxim Gorki Theater 19.30 # Schwarze Jungfrauen

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

Schaubühne 20.00 # Ein Volksfeind

Volksbühne 19.30 # Glanz und Elend der Kurtisanen 20.00 # nominierte Autoren: Preis der Leipziger Buchmesse 2014 in der Kategorie Sachbuch (Roter Salon)

Konzerte About Blank 21.00 # Jan Roth (Jazz)

Privatclub 20.00 # Per Anders (Indie Folk)

SO36 19.00 # Worship the Haze - Guyana Doom Tape / Ryvulet / Link Abby / Belzebong / Monachus

Tempodrom 20.00 # Joe Bonamassa (Bluesrock)

White Trash Fast Food 22.00 # The Blank Pages (Punk, Garage) - mit DJ Rudi “Action” Protrudi (New York City Punk)

Wild At Heart 22.00 # The Outside (feat. Chris Masuak from Radio Birdman) + Guest

Party

Kammerspiele des DT

Duncker

20.00 # Swing & Wine

Gretchen

Magnet Club 23.30 # Booze* - The Booze Brothers (HipHop, 80er, 90er)

Matrix 22.00 # United Campus - Zissa (House, Black)

Mokum RAW99 23.30 # Causal Loop - Jonathan Ranzinger, Millhouse, Ben Teumer (Techno)

Lido

Rosi’s

21.00 # Egotronic (Electropunk)

23.00 # IndieFaschingsTanzbar Rojosson - Rosioke Karaoke Show

Maxim Gorki Theater 19.30 # Small Town Boy 20.30 # Schwimmen lernen(Studio)

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

Schaubühne 19.30 # Die heilige Johanna der Schlachthöfe(Studio) 20.00 # Ein Volksfeind

Volksbühne 20.00 # Deutsches Filmorchester Babelsberg & Filmchor Berlin: Der Klang der Offenbarung des Göttlichen

Konzerte Arcanoa 21.30 # Suddenly Human / The Hotspurs (Alternative Rock)

Auster Club 20.00 # The Mokkers & Support

Bassy Cowboy Club 21.00 # Little Roman & The Dirty Cats (Rockabilly, R&R) - mit DJs Jenso-Matic & Lady Nico, Pontius Pilate

Berghain 21.00 # Young Fathers / James Pants / Jameszoo

Bi Nuu 20.00 # Tinariwen (World)

Cassiopeia

20.00 # Rock at Sage - Sören, Darth Nader, Marc, Sylvia, Kotti Frntation, Till Beat & Friends - live: Hyrax, The V’s

Columbiahalle

20.00 # The Red Paintings (ArtRock, Alternative) / Mojo Fury 20.00 # OneRepublic (Urban Pop)

SchwuZ

Dazzle Danzclub

23.00 # Elektronischer Donnerstag: Bru/t - Av Skardi, Francesco Arancio & Second Area (Techno)

21.00 # Rock Club Special - (pi!) (Alternative Rock) - mit DJ Fuckleberry Hinn

Sophienclub

Pfefferbett Hostel Berlin 20.00 # Deborah (Eintritt frei)

Suicide Circus

20.00 # Teengirl Fantasy (Elektropop, Ambient) / Dance On The Tightrope (Indierock, Synth-Pop)

20.00 # Wastwater 20.00 # Jules und Jim(Box)

Sage Club

23.00 # East Berlin Indie Company EBiC DJ-Team (Indie, Electropop)

Prince Charles

HAU 3 18.00 # Performance Jeremy Wade und Igor Koruga: Together Forever

21.00 # Down When Hungry (Alternative, Rock) - mit DJs bettibobikepunk, Alvar Raw Beat; Short Movies

21.00 # Emergenza

Privatclub 20.00 # Matt Pryor (Indie, Acoustic Rock) / Allison Weiss 19.00 # Nordlichter 2014 - Nordic Music and Arts in Berlin - Stenhammar Quartet / Ensemble Una Corda / Electronic Sound Arts / Boa Trio / Bent Sørensen / Nordic Voices / Ensemble Adapter (Alte und Neue Musik, Pop, Elektronische Klangkunst u. a.)

22.00 # Blockbuster - Nacho Marco, Fabian Dikof, TimmiHandtrix

KingKongKlub

Postbahnhof

20.00 # Nick Lowe (Rock, Country, Soul, Pop)

Radialsystem V

Cookies

22.00 # Herr Roloff (Rock, Indie, All Time Favs) (Eintritt frei)

20.00 # Drake (R&B, Soul, HipHop) / The Weeknd

Passionskirche

23.30 # (P)raise The Bass - Kill The Noise, Brillz, Grizzly Adams, WWRZ Soundsystem, Reaf, Hybris Dave

Grüner Salon 23.00 # Cat - Swingparty

Hoppetosse 00.00 # Betriebsfeier

Humboldthain Club 23.00 # Animals - Sleeparchive, Freddy K, A2211100, Reuse & Kt Zentrum (Techno)

K 17 22.00 # Friday Club - Rammstein Special - Lord Noire, Cryptfiend, Toxic Twin, Hope (Wave, Gothic, Rock)

Kesselhaus 22.00 # Right Now - Disco Live!

KingKongKlub

23.00 # Piep-Show - Flash Marc@Garden CruiseControl Jules (Techno, TechHouse, Electro)

21.30 # Le Sorelle Blu (Seemannslieder)

O2 World

21.00 # Freaky Friday - Evripidis and his Tragedies (Indie, Pop, Cabaret) u. a. - mit DJ Alice Gift (Rock, Glam)

Gretchen

KitKatClub

21.00 # Berlin Geekettes - Party, Diskussion, Panel - mit Sarah Farina

20.00 # Andrew Zammit

Madame Claude

22.00 # Geoff Berner (Klezmer-Punk) - anschl. DJ

Kantine am Berghain

Monarch

20.00 # A Pale Horse Named Death

Supamolly

22.00 # Gnadenlos Kostenlos - Run Over Dogs (Alternative Rock) (Eintritt frei)

21.00 # Brody Dalle (Punkrock)

Lido

FritzClub im Postbahnhof

23.00 # Basskicks from Outerspace - Electrixx, Match Hoffman, Microdizko

Duncker

Magnet Club

23.00 # UNIcocktail-Party: Happy Friday - TTB Release Party Psaiko.Dino, Chelo u. a.

22.30 # Falco&Trio

Club Magdalena

23.00 # Zigans Salon de lüxx - Baro (Balkan-Swing-Burlesque)

21.00 # Jeudi Foster - Lost Harbours (Psych Folk, Acid Folk) / Jin&Daun (Cosmic Ambient) - mit Oberst Panizza (Trash 80s, New Wave, Early Electro)

Kaffee Burger

22.00 # Young And Savage - SunshinyDave & Fantastic Fre (Indie, Punk)

Kaffee Burger

Madame Claude

23.00 # frannz-o-mat - Dr M (Rock, Pop, Dance)

19.00 # Il Civetto

20.00 # The Queers / The Frogrammers (Punkrock)

Kaffee Burger

20.00 # CapriConnection & Schola Cantorum Basiliensis: Ars vivendi / Ein Musiktheater über die Lebenskunst

frannz

22.00 # Mr. Breeze (Southern Rock) - anschl. “little Pop & much Rock” mit DJ Elmar

Schokoladen Mitte

Cortina Bob

21.00 # The Vegetables (Rock) anschl. black music & classics with Djane B.B.

HAU 2

JWD

23.30 # Step Higher - Fallout-Boy, Stone, Upzet (Drum & Bass)

21.00 # Moderat (Elektro)

Junction Bar

19.30 # Der Löwe im Winter

Cassiopeia

23.00 # Appetite - Shlohmo, KRTS, Delfonic, Soulmind (HipHop, Bass)

20.00 # Sebastian Krämer

Deutsches Theater

23.00 # Chantals House of Shame Queer Disco - mit Show

frannz

Heimathafen Neukölln

19.30 # Mutter Courage und ihre Kinder

Bassy Cowboy Club

19.00 # Birdy

Columbiahalle

Kultur Berliner Ensemble

22.00 # Everybody Dance Now!

00.00 # Neegard - After Show Party (Eintritt frei)

20.00 # Fanfarlo

Freitag

Alte Kantine

Astra Kulturhaus Bi Nuu

28.02.

00.00 # SC-Friends - Pascale Augner aka Beatamines, Owlana Twins, Speak & Spell, DJulien Ferfantez

Tresor Club 23.59 # Foreplay* - Mandibula, Anina Qwly, Mec - +4Bar

Dussmann 19.00 # Howl - Mighty Oaks - Kurzkonzert (Eintritt frei) - KulturBühne

Jagger 22.00 # Tasty Band (Live-Disco)

Junction Bar 20.30 # Monkeyvolution - The White Noise (Pop & Rock) / Haskey (Pop, Singer/Songwriter) / Namuun Ariun & Chiaro Noriko (Soul, Singer/Songwriter)

Wabe 19.00 # Caravan Tribute to Nelson Mandela - Louis-Jean & Irie Rainbow / Badou Mandlang & Wat feat. Aly Keita & Djiellfily Sakho / As Malick / General Snipe / Brina / Malick Pathé Sow / MFA Kera & Black Heritage / - special guest: Paul Hanmer & Mc Coy

White Trash Fast Food 21.00 # Snowhite - RocknRoll - Disagony (Rock) / Tommy and The Cougars (Punk ‘n’ Roll) / The Smoggers (Garage, Punk) - mit DJs Grant Box and Friends (Garage, Rock ‘n’ Roll)

Yaam 22.00 # Tropical Diaspora Vol. 27 Live Reggae Edition - Nyabinghia (Reggae, Ska, Funk) - mit DJs Garrincha, Dr. Sócrates

Party 2BE Club 23.00 # Crew Love meets I Love Candy - Latin Hell - Lil’Oh (Hip-Hop, R&B, Reggae-Dancehall)

Magnet Club 22.00 # IndieKollektiv - Tim, Christian & Spencer, King Kong Kicks (Indie, Electro u. a.) - live: Speedy Ortiz

Matrix 22.00 # We Love to Party - Soel, MC Caramel, Popkidz, Em-tee u. a. (House, Black, Classics, Rock, Pop u. a.)

M-BIA Berlin 23.59 # Human Electronique - Spark Taberner, Stefano Infusino, Fusky, MONO.xID, Kleinlaut, DL-E (Techno)

Mokum 22.30 # Masha Leningrad (Garage, New Wave, Indie u. a.) (Eintritt frei)

Prince Charles 23.00 # Hip-Hop-Nacht - Muschi Kreuzberg

Privatclub 23.00 # All In - Jan Pyroman (Electro Swing-House-Funk-Soul-Oldschool Hip Hop-Balkan u. a.)DJJan Pyroman

RAW99

40seconds

23.30 # Bass Dive - Silent Pressure, Massive Vibes & MC High Towa (Dancehall, Reggae, Soca, Caribbean)

23.00 # The R ‘n’ B Sessions Vol. IV Derezon & Dean Dawson (R&B)

Ritter Butzke

Arena Club

23.59 # Ritterstrasse pres. 5 Jahre OFF - Him Self Her, Andre Crom & Chi Thanh, Robosonic, Kurse & Nürnberg, Kevin Knapp, Purple Disco Machine, Fumée GriseSowade

23.59 # Klubnacht: Tobi Neumann, Dan Ghenacia, Greg Brockmann u .a.

Rosi’s

Alte Kantine 23.00 # Kantine Deluxe

Berghain 00.00 # Jus-Ed presents - Doc Jones, Dana Ruh, Jus-Ed, Owen Jay live: Melchoir Sultana - Panorama Bar

Bi Nuu 23.59 # 90’s Flashback

Cassiopeia 23.00 # Forever Young - Ed Raider, Naked Zombie, Bornshine, Poesieposter (80s, Hip-Hop, 60s, Surf, Indie)

23.00 # Tapetenwechsel - Totze Trippi & Guest - live: Stalin vs Band

Schokoladen Mitte 22.00 # Balkan Music Lounge - 0Tarif (Balkan, Russian Ska u. a.)

SchwuZ 22.30 # T-Tunes-Karneval - Sara Moshiri, Carrie Gold, Julie Parker, Carouzo u. a. - Lesbenparty

SO36

Club Magdalena

23.00 # My Ugly X - Eric jr. u. a. Bad Taste Party - Kicker u. a.

23.00 # Blaue Zebras küsst man nicht - Beatamines, Miss Jools, Ronald Christoph, Fresh Meat, Oliver Raumklang, Michael Placke, Dört & Häzler, Marcus Meya, Pascale Volaire, Marvin Dean, Hausman

Soda

Duncker

Spindler & Klatt

23.00 # Independent Tanzkampagne - Be.crime (Indie Alternative, Rock)

22.00 # Música Electrónica (Deep House, Tech House, Minimal)

E4 Berlin Nightclub

Südblock

23.00 # Bitchy Friday - Keydo & Friends (House & Black) - 3 Floors

23.00 # New Cuisine - Premieren Party - Easter

23.00 # Maskenball

Sophienclub 23.00 # Friday Night Club - Funky Henning (Pop, Rock, Party)


21 Suicide Circus

Party

00.00 # Funk Injacktion Record Release Party - Dirty Instruction (live), Jonzon, Disko, Plastique (Techno u. a.)

IM SONY CENTER präsentiert

Tresor Club 23.59 # Tuna Park - Alex Bau, Angel Costa, Dinamite, Scott Grooves, Magda El Bayoumi

Watergate 23.55 # Stil Vor Talent - Oliver Koletzki, Animal Trainer, Kry Wolf, Niko Schwind, Teenage Mutants, Gunjah

AB 27 27. FE FEBRUAR

JACK RYAN EXKLUS USIV IM USI M FORMAT

What?! 23.30 # Super Skillz - Cut Vader, Raw D, Reaf (Old School HipHop)

White Trash Fast Food 22.00 # Cherry-O-Kie (Wild Dance)

01.03. Samstag

AU BERLIN AUF NS NS GRÖSSTER KIN NOLEINWAND AND

Infos unter cinestar-imax.de

Kultur 19.30 # Hans im Glück 20.00 # Die Präsidentinnen

Deutsches Theater 19.30 # Der Löwe im Winter

HAU 2 20.00 # CapriConnection & Schola Cantorum Basiliensis: Ars vivendi / Ein Musiktheater über die Lebenskunst

HAU 3 18.00 # Performance Jeremy Wade und Igor Koruga: Together Forever

Kammerspiele des DT 19.30 # 2035 oder Mit 40 eröffne ich ein Hotel auf dem Mond(Box) 20.00 # Alltag & Ekstase. Ein Sittenbild

Maxim Gorki Theater 20.30 # Schwimmen lernen(Studio) 20.30 # Die Übergangsgesellschaft

Quatsch Comedy Club 19.00, 22.00 # Club Mix

Schaubühne 20.00 # Ein Volksfeind

Volksbühne 20.00 # Deutsches Filmorchester Babelsberg & Filmchor Berlin: Der Klang der Offenbarung des Göttlichen

Konzerte

Sony Center am Potsdamer Platz

JWD 22.00 # Hajo Bluesband (Bluesrock) - anschl. “little Pop & much Rock” mit DJ Dranko

K 17

Crystal Club 20.00 # Viktor & The Blood (Indierock) / Redweik

Dazzle Danzclub 21.00 # 4 Etage (Punkrock) / Die Shitlers (Punkrock) / Otitis Media (OstBlock-Rock) - mit DJ Rob Riot

frannz 17.00 # Sincity Festival 2014 - Forced to Mode / Blind Passenger / Syntec / Elias Matt & Rescue Mission / Mutate Now - mit DJ Murmel

Huxleys Neue Welt 21.00 # Siro-A - a technodelic visual show

Junction Bar 22.00 # SoulPolish (Soul) - anschl. black music & classics with Djane B.B.

23.00 # Megapearls

Asphalt 22.00 # Bug Out! - David Puentez, Andre le Blond, Vijay Chatterjee (House, Clubtunes, R&B)

Astra Kulturhaus 23.30 # Electro Swing Revolution

Ava Berghain 00.00 # Kr!z, Mary Velo, Konstantin, Rodhad, Lucy, Eric Cloutier, Expander - live: Vril, Brendon Moeller 00.00 # Klubnacht - Gerd Janson, Deetron, Bryan Kasenic, Derek Plaslaiko - live: Todd Terje - Panorama Bar

Bi Nuu 21.00 # Jeck For Good - Karneval mit der Zentralkapelle - Showacts 23.00 # Latino Strike Party - Fact Gomez, MB (Latin, Black)

22.00 # BriZ

KingKongKlub 20.00 # Fever Creek Intermezzo Town of Saints (Folk Rock) / Nier (Dreampop) / Frida Capo (Folk)

Lido 20.00 # Of Montreal (Indie-Pop)

Madame Claude 21.00 # Habemus Samstag - Niki Tiphticoglou (Techno, Trance) / Jim Cassady & Pablo (Psychedelic) - mit DJ Richard Steel (HopHop, Electro)

nHow Berlin 21.00 # Wild Turkey Open Mic Night - 3 Years Birthday Edition - Barbara Tucker u. a. (Eintritt frei)

Panda 21.00 # The Real Baba Dunyah / Astma / Els Vandeweyer (LiveElektronik, Sprache und Gesang)

Postbahnhof 17.00 # Behemoth & Cradle of Filth

RAW99

Schokoladen Mitte

21.00 # Ryhthm & BeatOrganization feat. Guitar Crusher - mit DJanes Koko Temple. DJeannette Tourette (Rhythm & Blues, Southern Soul)

Alte Kantine

Bohannon

21.30 # Kapitel 7 (Elektro, Indie) / I Like Ambulance (Indie)

Bassy Cowboy Club

23.00 # The Penthouse Club Vol. 1 Niels von Geyer (House, Black, Dance)

Kaffee Burger

Arcanoa

20.00 # Black Mistake (Folk-Punk) / support: Freddy Fudd Pucker

40seconds

20.00 # Gabi Delgado (DAF)

20.00 # Zaunpfahl / No Exit! / Fahnenflucht (Punk, Ska) 21.00 # Lord Big Bedaine (Akustik HipHop) (Eintritt frei) - Küste

Auster Club

23.00 # The Living Room pres. DJ Maxxx - Maxxx, Jiggy Dee, Lito Bolton (Hip-Hop, R&B, Reggae-Dancehall)

22.00 # Abriss Techno

IMAX® ist eine eingetragene Marke der IMAX Corporation

Berliner Ensemble

2BE Club

19.00 # thirsty & miserable - Anette Berlin (Crunchy New Wave Blues) / Kris Kelvin (Postrock, Hardpop)

SO36

Cassiopeia 23.00 # Beat Streets - Ill O., Han Shock, Dejoe, Marc Hype, Roxy One (HipHop, Funk) - live: Zombie Squad

Club Magdalena 23.00 # Sébastien Léger, Hollen, A.N.A.L, CJ Hartmann, Tonband, Patrick Baer, Ricardo Bajo, Michael Placke, Jack Applewith, Tassilo Schäfer, Ju’Go, Vinylbrothers

Cortina Bob 23.00 # Flowers Of Romance - Terror Wave (PostPunk, Cold-New-Wave, Minimal, Electro, Synth)

Duncker 23.00 # Independent Tanzmusik Smoboda (Alternative, Indie, Rock)

frannz 23.00 # tannz im frannz

FritzClub im Postbahnhof 23.00 # FritzClub Party

Gretchen 23.30 # (P)raise The Bass - Brillz, Grizzly Adams, WWRZ Soundsystem, Reaf, Hybris Dave, Kill The Noise & Brillz (Elektro u. a.)

Humboldthain Club 23.00 # Flash For Fantasy - Secret Act, Sankt Göran, Radio Kabul DJs (Space, Disco, Italo, Garage, House)

Imperial

21.00 # Darbe

22.00 # David Ghetto (HipHop, Electro)

Tatwerk Berlin

K 17

20.00 # Glowing seas - Record Release - Mona la Phona (Wohnzimmerpop) 21.00 # Toxitones (Rock, Folk und Countryeinflüsse) (Eintritt frei)

00.30 # Hellectro Party - Peter (Electro) 22.00 # Rock Hard meets Zillo Sascha, Sabre, Final Serg, Hunger, Peter (Gothic, EBM, Electro, Rock) 22.00 # Rock sucht Heart - SingleParty - Sabre, Final Serg (Rock,Metal)

Walden

Kaffee Burger

Too Dark

21.00 # Getzby (Piano-Rock)

West Germany

23.30 # Globalista Torstraße - Ziganaldi & Friends (Eastern Beats)

20.00 # B/B/S

Kalkscheune

White Trash Fast Food

21.00 # Ma Baker Party (70s - 2014s)

21.00 # Surfer Joe Reverb Night Surfer Joe & The Tonomats (Surf) / Rocca & The Swampfires (Rockabilly) / The Kilaueas (Surf, Rock) - mit DJ Lorenzo Surfer Joe (Suf, Exotica) 22.00 # White Fang (Garage) - mit DJ The Shredder (Rock)

Wild At Heart 22.00 # Danny B. Harvey / The Teaserettes

Kesselhaus 22.00 # move iT! - Söhnlein B & Michel, !Holg

KitKatClub 22.00 # 20 Jahre KitKatClub - Drama Nui, Der Freak, Faufi, Flash, Faufi, Clark Kent, Johann de Beers, Der Puk, Ziggy Stardust, Silverspin, Jordan, Paskal Tzellos (Elektrotechno, NuTrance, Progressive) - Fetish & SM


22 PROGRAMM Lido

KitKatClub

White Trash Fast Food

White Trash Fast Food

23.00 # At The Soul Inn - Christian Göbel / Lars Bulnheim

08.00 # Nachspiel - Stempelmann, Marcel db, N&N Connection, BugMugge Team, Corsican Brothers, Richie van Houten, Tassilo da Vil, Paradoxx (Trance, House, Elektro)

22.00 # Rudy Nielson (Unplugged Hardrock) - mit DJ Papaji (Rock)

22.00 # Dukes of Blizzard (Desert Rock ‘n’ Roll) - mit DJ Pontius Pilate (Rock, Garage, Beat) - Restaurant

Lovelite

IM SONY CENTER präsentiert

23.00 # Flowers Of Romance - TerrorWave, Riikka, Lazare (PostPunk, Wave, Minimal, Electro, Synth)

M.I.K.Z. 23.30 # Farbzirkus - Rich vom Dorf, Illy Noize, Skeet, Der Lehrling, Nico Valente, Pitt

AB 27 27. FE FEBRUAR

JACK RYAN

Magnet Club 22.00 # Drop The Bomb - Sylvia, Dennis Concorde, Tech Team (Old School vs. New School HipHop u. a.) live: Any Given Day, Me In A Million

Matrix 22.00 # Fruity - Size, MC Caramel, Bionic, Em-tee, Zissa u. a. (House)

EXKLUS USIV IM USI M FORMAT AU BERLIN AUF NS NS GRÖSSTER KIN NOLEINWAND AND

Infos unter cinestar-imax.de

M-BIA Berlin 23.59 # infected - Ron Costa, Axel Bartsch, Daniel Munkelberg, Lypovsky, Klaus & Achim Selbst, Herr Schlödelmeier, B-Ton (Techno, Techhouse)

Matrix 22.00 # Hot Mess - Track (House, Electro, R&B, Disco)

23.00 # Super Tuesday - Dick Nasty, Ray Bang (80s, Mashup, Club Classics)

23.00 # Escobar - Barney Millah (Calypso, Reggae, Dancehall, Soca)

Cookies

Schokoladen Mitte

22.00 # Dark Monday - Orlög (Gothic, Post Punk, Rock, Wave, Folk)

20.30 # Karaoke Nacht

Kaffee Burger

SO36 19.00 # Café Fatal - Tanzkurs / 22.00 Strictly Ballroom; anschl.: Die besten Hits ever & Sportslounge & Kicker

Ritter Butzke 23.55 # Veto - Duke Dumont, Wasted Ruffians, Tagteam Terror, Kuriose Naturale, Tom Nowa, Martaeng (live), The Sexinvaders, Henk, aBsti, Local Suicide, Klaaar, Fjörn & Branz, Partydad - Galactic Hippodroids, R.System, Schommsen, Nicer, Romski, Bijou Love, Yo!Kurt

Rosi’s

18.00 # Aus der Zeit fallen 19.00 # Helmut Mooshammer, Christa Müller: Leben und Tod am Platz des Himmlischen Friedens - Liao Yiwu

HAU 3 18.00 # Performance Jeremy Wade und Igor Koruga: Together Forever

Kammerspiele des DT 19.00 # In der Republik des Glücks 20.00 # Ich denke an Yu

Maxim Gorki Theater 18.00 # Der Russe ist einer, der Birken liebt

10.00 # ... frühe Vögel - DJ-Brunch

Wild At Heart 20.00 # Rock ‘n’ Ralf - Danny B. Harvey plays The Head Cat

03.03. Montag

Kultur

Schaubühne

SchwuZ

19.30 # Der talentierte Mr. Ripley 20.00 # Atmen(Saal C)

Deutsches Theater

Sophienclub 23.00 # Sophies Welt - Oorange, Edward The Awkward (Pop, Rock)

Konzerte Grüner Salon 21.00 # Lydia Lunch & Retrovirus

Spindler & Klatt

Lido

22.00 # Battle of Friends

19.30 # An Cafe (J-Rock)

Südblock

Madame Claude

23.00 # Creamcake x WeBoggie Eclair Fifi, Jubilee, Paypal, Dre Skull und Dragon Eliott

21.00 # Open Mic L.J. Fox

Suicide Circus

20.00 # Ryan Sheridan (SingerSongwriter) / Josephine

00.00 # Suicide Club Nacht - Thomas Schumacher, Woody, Benno Blome (Tech-House u. a.)

Privatclub

Tresor Club 23.59 # Tresor invites Let - Delta Funktionen, Ian Pooley, Carlos Valdes, Don Williams, Robin Kampschoer (live), Jean Pierre Enfant, Viktor Palmer - 2 Floors

Watergate 23.55 # Nixon Is Dead - Amirali, The/Das, Click / Click, Robin Drimalski u. a. - live: Aquarius Heaven, Daniel Wilde

Yaam 23.00 # The Mighty Pow Pow Movement

02.03. Sonntag

Kultur Berliner Ensemble 18.00 # Hamlet

Postbahnhof

21.00 # I Am Oak & The Black Atlantic (solo)

White Trash Fast Food 22.00 # Sunday Ballroom - Alex Maiorano & The Black Tales (Blues) / My Baby Will (Folk) - mit DJ Lobotomy (Blues, Folk, Rock ‘n’ Roll) - Restaurant

Party

23.00 # Black Man’s Cry - Cruz or Sammy (All Dance Faves)

Berliner Ensemble 20.00 # Mutter Courage und ihre Kinder

Deutsches Theater 19.30 # Der Löwe im Winter

HAU 1

19.00 # Junges DT: Dieses Kind 20.00 # Verbrennungen

Kammerspiele des DT

Schaubühne

KingKongKlub

20.00 # Dritte Generation 20.30 # Die heilige Johanna der Schlachthöfe(Studio)

21.00 # hosted by Stephen Hannah The Craic Den Open Mic Show

Volksbühne

Maxim Gorki Theater

20.00 # Alle Toten 1914

19.00 # Junges DT: Dieses Kind

19.30 # Die Übergangsgesellschaft

Schaubühne 20.00 # Dritte Generation

Konzerte Cassiopeia 20.00 # A Wilhelm Scream / Astpai (Punkrock, Hardcore)

Kaffee Burger 21.00 # Hot Club Swing Session

Lido 21.00 # Boy & Bear (Neo-Folk) / Dancing Years

Madame Claude

20.00 # Minks

Kaffee Burger

Kultur

18.00 # Performance Jeremy Wade und Igor Koruga: Together Forever

Monarch

22.00 # Das war vor Jahren - Ron (80s, Wave, NDW, Indie Pop)

Dienstag

HAU 3

12.00 # Klubnacht - After Hour Hearththrob, Ron Trent, Soundstream, Mike Servito

Duncker

04.03.

Kammerspiele des DT

Berghain

23.00 # Sunday Selection - Mystic Roots, Red Sun (Reggae, Dancehall)

23.00 # Electric Monday - Tagträumer², Frankie Flowerz, Ricardo Rodriguez, Warm Up: Patrick Jahn (Deep House, Techno, Minimal u. a.)

20.00 # Kinder der Sonne

22.00 # Wünsch Dir Wat!

Cassiopeia

Tresor Club

20.00 # Tanz les ballets C de la B / Münchner Kammerspiele: tauberbach

21.00 # Preshivers (Experimental, Electro-Acoustic) / Makoto Oshiro (Improvisation) - mit DJ Oscar der Winzige (70s Electronic, New Wave)

Alte Kantine

Kaffee Burger 23.59 # Dienstagswelt - Black Fox Music Night - Masterton, Polina, Oleg Suhov, Bearddicke (pure Electronics)

19.30 # Buchpremiere Paul Gratzik: Fridas Ort (Foyer) 20.00 # Hans im Glück(Pavillon)

23.00 # High Fidelity Club (Minimal, House, 90er, R&B, Hip-Hop, Crossover)

Matrix

21.00 # PartyNight

Berliner Ensemble

19.30 # Glanz und Elend der Kurtisanen

20.00 # Der Tischtennis Club (Tischtennis & Techno - Open Decks)

Sophienclub

19.00 # Club Mix

Soda

23.00 # The Rock ‘n’ Pop Night

Schokoladen Mitte

Quatsch Comedy Club

Volksbühne

Humboldthain Club

19.00 # Salsa & Kizomba

23.00 # Out of Mind - Xtrah, Zhi MC, Mo, Yoru, Hardy, Upzet (Drum&Bass), Raoul Duke, Klubkid, Herr Lorenz, Torress (Techno/House) 23.00 # bump! - Cul de Paris, ChrizzT, Emma Cock am Drink, D.Light, derMicha, Modeopfer (60s-90s u. a.)

22.00 # Inside the Paint - Trickski, Sebastian Voigt, Raw D (House, TechHouse, Deep u. a.)

23.00 # B-Faktor: E (Elektro House)

Südblock

23.00 # Favourite Songs - Karrera Klub, Rojosson (Indie, Electro, NuDisco) - live: Bombee

Duncker

22.00 # Scandal! - MeO (R&B, House, Dance, Pop u. a.)

23.00 # Sophies Jukebox - Timeless (Pop, Rock, Dance)

Privatclub

Cassiopeia

23.00 # AFM #3 - after in town Mark Morris, Synthek, Kata Mercado, PRCDRL, Jacop, Francesco De Luca (Techno)

22.30 # Radio Tanzbär (Alternative, Crossover, PunkRock) (Eintritt frei)

Deutsches Theater

22.00 # Hungry Monday

Party

Bohannon

Mokum

IMAX® ist eine eingetragene Marke der IMAX Corporation

Alte Kantine

M-BIA Berlin

Soda Sony Center am Potsdamer Platz

Party

Konzerte Apostel-Paulus-Kirche Schöneberg 19.30 # Bonnie “Prince” Billy (Singer-Songwriter) / Lutto Lento & Piotr Kurek

C-Club 21.00 # Black Stone Cherry (Hardrock)

frannz 20.00 # Mitch Ryder (Rock)

Imperial 20.00 # Chimaira (Metal)

Kesselhaus 20.00 # Aristocrats (Rock, Fusion)

M.I.K.Z.

Magnet Club 23.00 # RockBar - Trust.The.Girl (Rock, Punk u. a.)

Matrix 22.00 # iLuv2 Bang! - Em-tee (Electro, Hip-Hop, Clubbing Hits u. a.)

R19 00.00 # Da Da Revolution (Techno)

Sophienclub 23.00 # What A Waster! - A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

05.03. Mittwoch

Kultur Berliner Ensemble 18.30 # Die Rassen 20.15 # Silvia Plath und Ted Hughes - eine Ehegeschichte. Ich habe sie geheiratet, weil sie mich gefragt hat

Deutsches Theater 19.30 # Elektra

HAU 1 20.00 # Tanz les ballets C de la B / Münchner Kammerspiele: tauberbach

Kammerspiele des DT 19.30 # Brandung(Box) 20.00 # Der Freund krank

Quatsch Comedy Club 20.00 # Martin Gottschild und Sven van Thom: Tiere streicheln Menschen - 20.000 Meilen unter der Gürtelinie

Schaubühne 20.00 # Dritte Generation 20.30 # Die heilige Johanna der Schlachthöfe(Studio) 20.00 # Krolls Etablissement

Volksbühne

19.30 # Das Schottenstück. Konzert für Macbeth

Konzerte Admiralspalast

Madame Claude

19.30 # Farbenblind - Jan Ammann (Rock, Pop, Chanson, Ballade)

21.00 # Campfire Session - The Great Park (Singer-Songwriter) / Geordie Little (Acoustic Guitar Duo) - mit DJ Margaret

Apostel-Paulus-Kirche Schöneberg

Monarch

19.30 # Bonnie “Prince” Billy (Singer-Songwriter) / Lutto Lento & Piotr Kurek

Postbahnhof

20.00 # Beatgeeks (Jazz to Glitch, Bleep to Hop)

Ausland

21.00 # Paolo Nutini (Singer-Songwriter)

O2 World

Urban Spree

20.00 # Backstreet Boys (Pop)

O2 World 20.00 # James Blunt (Pop) / Anna F.

21.00 # Dan Le Sac vs. Scroobius Pop

Postbahnhof 21.00 # Danny Brown

Volksbühne

Privatclub

21.00 # Hören - Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra

20.00 # The Excitements (Soul, Funk)

21.00 # Thalia Zedek Band (NeoPsychedelic Chamber Folkrock) / support: Rosalie Middleman - mit DJs mfx & Perlen vor die Säue

Bassy Cowboy Club 21.00 # The Great Country Swindle The Dukish Vagabonds (Swing & Jazz der 20er- bis 40er-Jahre) - mit DJ Chris Wild (Hot Jazz, Swing & Jive)


23

zt k: ! Jet ios itty K z am eue n die

BÜCHER BÜCHER Die Autoren, Die besten besten Autoren, die Lesungen die besten besten Lesungen im im Frühling Frühling SEX SEX Bei Bei der der Jobberatung Jobberatung für für Prostituierte Prostituierte

Junction Bar

Sage Club

Postbahnhof

21.00 # John Fichte Trio (Funk, Rock, Blues) / Between Garbage and Flowers (Alternative Punkrock) - anschl. black music & classics with Djane B.B.

20.00 # Rock at Sage - Dennis Concorde, Albin & Schmolli, Kate Kaputto, Till Beat & Freunde - live: Finalstair

17.30 # Emergenza Vorrunde Berlin Nr.10 - K’triin (Electro Pop) / Brrz (Hip Hop) / Scaramouche (Rock) / Hunter/Denoise (Alternative Rock)

Kaffee Burger 21.00 # Ramzailech - Isr (Hardcore Klezmer)

Lido 20.00 # Turisas (Folk-Metal, Symphonic Rock) / special guest: Starkill

Madame Claude 21.00 # Jeudi Foster - Maria Laura Ronzoni (Folkrock, Singer-Songwriter) / Olimpia Splendid (Punk) - mit DJ Oberst Panizza (Trash 80s, New Wave, Early Electro)

Magnet Club 21.00 # Howe Gelb & Band feat. Steve Shelley (Desert-Folk, Alt-Country, Indierock)

21.00 # Polymorphism #10 - Forest Swords / Gut + Irmler / Golden Diskó Ship - mit DJ Falko Teichmann

b-flat 21.00 # Robin’s Nest Jam Session Robin Draganic u. a. (Modern Jazz)

Cassiopeia 19.00 # Samavayo (Desert Rock) / Doctor Cyclops (Hardrock) / Sunnata (Psychedelic, Stoner) 20.00 # Apollo Brown / Ugly Heroes / Luk & Fill (Hip Hop)

Chesters Music Inn 21.00 # Gudrid Hansdottir & Band / Therese Aune (Singer-Songwriter)

frannz 20.00 # Hjaltalín (Indiepop)

Grüner Salon 22.00 # Alfilm Festival - Leyla Albayati und Alan Bishop

Huxleys Neue Welt 20.00 # John Newman (Soul)

Kaffee Burger 21.00 # Felidae Trick (World Indie)

Magnet Club

SchwuZ 22.33 # Daenzgedons: Weihnachten 2.0 - Reloaded - Gitti Reinhardt, Herrin deLuxe, QT, Jurassica Parka - Weihnachts-Party-Trash mit Love Corner

Sophienclub 23.59 # BHC: New Faces - George K, Spark Taberner hosted by Krenzlin, Miss Italia

Watergate 23.55 # Meet: Claude vonStroke Claude vonStroke, J. Phlip, Sacha Robotti

White Trash Fast Food 21.00 # The Cadillac Three (Southern-Rock) - Diamond Lounge 22.00 # Minerva (Blues, Prog-Rock) - mit DJ Arthur Century (Rock ‘n’ Roll)

Party Ankerklause 21.00 # First Thursday Club - Olli Goolightly (Indie, 80s, Wildstyle)

Asphalt 22.00 # Melting Pot (HipHop, R&B)

Kultur

Club Magdalena

19.30 # Der Löwe im Winter

HAU 1

23.00 # Chantals House of Shame Bürger P., Sun Jamo, Transhuman Queer Disco - Chantals & Alice Oldburgs Geburtstag - Show: Gio Black Peter 23.00 # Basskicks from Outerspace - Match Hoffman

Cookies

20.00 # Tanz les ballets C de la B / Münchner Kammerspiele: tauberbach

22.00 # Only A Fool Would Play That - The Playfools (all night long), San Gabriel (Disco, House, Italo, HipHop)

Kammerspiele des DT

Duncker

20.00 # Stephen Steinbrink / Emperor X

11.00 # Tschick 19.30 # Hans Schleif(Box) 20.00 # Biografie: Ein Spiel

00.00 # Neegard - After Show Party (Eintritt frei)

Privatclub

Maxim Gorki Theater

20.00 # Rob Lynch

00.00 # Abgesoffen (Premiere) 19.30 # Small Town Boy

20.15 # Aesthetic Perfection (Elektro, Aggrotech, Futurepop) / Faderhead / Terrolokaust

Monarch

Schokoladen Mitte 19.00 # -Recorda- - John Allen / Southerly / Ghost Of A Chance

Party Cassiopeia 23.00 # Beatevolution & Bassstation - Grizzly Adams & Friends, Bassstation Sound (Hip Hop, Reggae, Dancehall)

Club Magdalena 23.00 # Funkbeutel & Die Jungen Wilden - Funkbeutel, Upzet, Diaz-Soto (Eintritt frei)

frannz

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

20.00 # Swing & Wine

Humboldthain Club 23.00 # Downbeat Disco - Sneaky, Burger & Brown, Kool Herb Kreuter (Boogie/Bossa, Tropical, Jazz, Dub)

Kammerspiele des DT

Konzerte About Blank

19.00 # TV Noir #11 - Jonathan Kluth / Cäthe

Matrix

Berghain 21.00 # Certain People - Neneh Cherry & Rocketnumbernine / Uma mit DJs Balzer/Hossbach

23.00 # Booze - The Booze Brothers (80s/90s, HipHop, Funk & Soul)

Matrix 22.00 # United Campus - Size (Pop, House, R&B, Charts)

Mokum 22.00 # Herr Roloff (Rock, Indie, All Time Favs) (Eintritt frei)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke 22.00 # Yousef Iskandar@Gayhole with Sarah Adorable & Craig Teatime Darkroom Boxhopping, Dancefloor Karaoke

MusicHall

17.00 # Howe Gelb (Akustik-Gig)

23.00 # Timeless Thursdays feat. Timeless Sound & Friends (Dancehall, Hip-Hop, R&B, Urban)

Duncker

Rosi’s

22.00 # Gnadenlos Kostenlos Parashurama (Alternative Rock) (Eintritt frei)

23.00 # Indietanzbar - Christian (Karrera Klub)

Dodo Beach

19.00 # thirsty & miserable - Goldner Anker (Indie-Punk) / Illegal Illusion (Indie-Noise, Rock)

SO36 22.00 # Symbiz Sound / Soulforce / Shimmy Yo - mit DJ Vadim

Supamolly 22.00 # The Mistaken Sons of Alabama (Southern Stoner Rock) + Support - anschl. DJs

White Trash Fast Food 22.00 # Peggy Germs (Garage, Rock ‘n’ Roll, Punk) - Diamond Lounge 22.00 # Club White Out - Los Barricos (Flamenco, Rock ‘n’ Roll) - mit DJ Psycho Jones (Garage)

Party 2BE Club

Maxim Gorki Theater

23.00 # Crew Love pres. Deff - Big Papa & Friends (Hip-Hop, R&B, Reggae-Dancehall)

19.30 # Der Russe ist einer, der Birken liebt 20.30 # Abgesoffen(Studio R)

40seconds

20.00 # Club Mix

23.00 # The R ‘n’ B Sessions Vol. I Derezon & O’kizZ (R ‘n’ B, HipHop, Oldschool)

Schaubühne

Antje Öklesund

Quatsch Comedy Club 20.00 # Die kleinen Füchse 20.30 # Die heilige Johanna der Schlachthöfe(Studio)

Volksbühne 19.30 # Die Wirtin

Konzerte About Blank 21.00 # Young Hare / Sicker Man

Arcanoa 21.30 # AC-Vibes (Brit-Pop, Experimental Rock) / The Say Highs (Folk Pop)

Astra Kulturhaus 20.00 # Rotfront (Balkan, Ska, Gypsy) Aftershow-Party mit Yuriy Gurzhy

Bassy Cowboy Club 21.00 # Coogans Bluff (naturalheavy-kickass-blues-rock&roll) - mit DJs: Johnny No, Berlin Nocturne (60s, Rockabilly, Exotica, Blues)

Comet Club

Crystal Club

Magnet Club

20.00 # Hören - Islands (Folk- & Country-Rock)

11.00 # Tschick 20.00 # Yellow Line(Box)

23.00 # Zigan Salon de lüxx - Jan Pyroman (Oriental-Swing-Burlesque)

19.00 # P 14: Wilde Zeiten in Oklahoma (Premiere)(3. Stock) 19.30 # Villa Verdi 20.00 # Buchpremiere Bernhard Aichner: Totenfrau (Roter Salon)

Astra Kulturhaus

21.00 # Tangonacht

frannz

19.30 # Das Himbeerreich

Kaffee Burger

23.00 # Independent Fan Club (Indie, -tronics u. a.)

Roter Salon

Kultur Berliner Ensemble

Volksbühne

Kaffee Burger

23.00 # BlackOut presents SuperHelden and Friends, DJ’s: Dompe|Supdub, Procter & Gamble | SuperHelden, NoBody | SuperHelden

Freitag

20.00 # Die kleinen Füchse

Schaubühne

21.00 # Tellavision (Record Release) / support: Normal Echo

R 19

07.03.

20.00 # Grails (Ambient, experimentelle Soundcollagen) / Lilacs & Champagne

20.00 # El Ocaso - Milonga tradicional mit Frank und James

22.00 # Ladies First - Storm, MC Caramel, Laserboyz, Krs.age, Zissa (R&B, House, Hip-Hop, Electro u. a.)

Schokoladen Mitte

23.00 # East Berlin Indie Company EBiC DJ-Team (Indie, Electropop)

Deutsches Theater

19.00 # Haunted House

06.03. Deutsches Theater

Sophienclub

Schokoladen Mitte

Bassy Cowboy Club

Donnerstag

Roter Salon

20.00 # Holy Wave

22.00 # Wednesgay (Pop-Dance)

Tresor Club

23.00 # Elektronischer Donnerstag: Boyola - Brett Knacksen, Justin Case & Akirahawks (Deep House, Nu Disco)

19.30 # Wilhelm-Busch-Revue Helene, Max & Co(Pavillon) 20.00 # Romeo und Julia

Monarch

Berghain

SchwuZ

21.00 # Sündenklang

frannz 20.00 # Sam Smith (Dance Pop, Singer-Songwriter) / Josh Record

Grüner Salon 21.00 # The Beauty Regime (Indie, Pop-Rock, Postrock, Folk) / Guests: The I Wonder / Hanna und Kerrttu

Junction Bar 22.00 # Midlife (Rhythm’n Roll) anschl. black music & classics with Djane B.B.

K 17 20.00 # Majesty / Wisdom / Stormwarrior

Kaffee Burger

22.00 # Panoptik Trio, Daniele Antezza, Beb.Welten, eftechr (elektroakustische Musik, Techno u. a.)

Asphalt 22.00 # Edelprinz pres. Formidable Noppe, Big Papa (House, Clubtunes, R&B u. a.) - live: Jolie loi and jay jay

Berghain 00.00 # Polymorphism #11 - Untold (DJ & live) - live: 2562, Bintus 00.00 # ... get perlonized! - Zip, Sammy Dee & Guests

Bohannon 23.00 # Berlin Fusion - MB, MC Big Toni, Special Guests (Neuste Black, Dance, Reggaeton & Latino Rhythmen)

Cassiopeia 21.00 # College Rock - Ingo Raddsinski, Ibiza Pete, El Mano, Rock A Benni, Sören Glutamat (Punkrock, Rock ‘n’ Roll, 80s, 60s, Northern Soul) - live: Arms Loft, Resolutions

Club Magdalena 23.59 # I Am MAGDAlena meets Legends - Rush, Joey Beltram, Marco Remus, Stereo Jack, Yetti Meißner, Agent!, Rey & Kjavik, Darren Gregory, Thomas Tesla, Arthur Keen, Lucio

Dazzle Danzclub 23.00 # Star FM präs. Kick Start My Heart - Jupp & Vossi (Rock, Indie, Punk u. a.)

Duncker 23.00 # Independent Tanzkampagne - Spy (Indie, Alternative, Rock)

E4 Berlin Nightclub 23.00 # Bitchy Friday - Keydo & Friends (House & Black) - 3 Floors 23.00 # Bluelight Party Berlin - Fox, Marco (Charts, 90s, 80s, House, R&B)

frannz 23.00 # frannz-o-mat - Stan (Rock, Pop, Dance)

FritzClub im Postbahnhof

22.00 # Simulakra - Isr. (Oriental Latin)

23.00 # UNIcocktail - Rock A Benni, Dissn - Die Studentenparty

Madame Claude

Gretchen

21.00 # Freaky Friday - Leroy Jönsson (Singer-Songwriter, Alternative, Pop, Folk) / Seeking 7 (Rock ‘n’ Roll) mit DJ Ononiionioniion (Experimental, African, Asian & European Sounds)

23.55 # 3 Jahre Ein Herz für Hänger - Drauf&Dran, Empro, Toni Haupt (live), Yetti Meißner, Leon Licht, De Kai, Sebastian Kremer, Da Vinci, Sven Teet - 2 Floors


24 PROGRAMM Humboldthain Club

Watergate

23.00 # Humboldtnacht meets Brot Recordings - Sven Weisemann, Abayomi, Padde Unhold, Wonkers Triptease, Nick Patrick, Max & Max u. a. (House)

23.55 # Yes! - Stacey Pullen, Mitja Prinz, Asem Shama, Juli N. More, Tom Peters u. a. (Techno u. a.)

Astra Kulturhaus

White Trash Fast Food

20.00 # Transatlantic (Progressive Rock)

K 17

00.00 # The Big Boombox - Dennis Concorde & Iggy Nop (Rock)

22.00 # Friday Club - Hope, Final Serg (Gothic, 80s, Rock, Metal)

Yaam

Kaffee Burger 23.30 # Meschugge! The Unkosher Jewish Night (Jewish Cult, Oriental Buzz u. a.)

KitKatClub 23.00 # Gegen Pop - Paolo Zerla, Trix, Warbear, Karina Qanir, Fernando Poo, Tami Tamaki, Physical Therapy, Burusiade, Tom Ass Bearkeeper (Techno, Dark Techno, Experimental)

Kosmonaut 23.59 # Klangkost Spektakel: Tapesh, Nicone, Einmusik, Rampue, Kant, Dirt Crew, Dave Dinger u. a.

M.I.K.Z.

23.00 # Dancehallvibes - Boomshakalak Sound, Bandulero Sound, Dirty Ragga Squad, Rew Kreuzberg

08.03. Samstag

Kultur Berliner Ensemble 20.00 # Der kaukasische Kreidekreis

23.00 # Music & Art aus Liebe zur Kunst - Peer Kusiv (live), Melokind, Oscar Ozz, Mikadoo, Renzky, Ju.Go, Jack Applewith

Magnet Club 23.00 # IndieKollektiv - BritishMusicClub, Tim, Christian & Spencer (Indie, Retro, Britpop u. a.) - live: Summer Suit

Matrix 22.00 # Fancy Friday - Crazy Cutz & Dragon D., Beck’stage, Krs.age u. a. (House, Black, Classics, Rock, Pop)

M-BIA Berlin 23.59 # Friedlich Feiern - Patrick Arbez, Ronny Gee, Andie Klaer, microCharge, Synchronx, D-Razor, Master of Bazz, Bonghead, Cut-X, Beagle & Miss NightKat, Bart, Chris Friend (Techno)

Mokum

AB 6. Mär ärz ärz

300: RISE OF AN EMPIRE EXKLUS USIIV IN

23.30 # BassFieber - Eptic, Nilow, Kite, Sonic, Barry T. (Dubstep, Drum ‘n’ Bass, Glitch, Trap)

Ritter Butzke

Bohannon

Cassiopeia

Cassiopeia

Rosi’s

Comet Club

23.00 # Born 2 Roll - Dister, Han Shock, Dejoe, Mondee, Flipstarr (Hip Hop, Rap, Funk, Soul, Club Classics) live: Sadat X, El Da Sensei, Benifecence, Napoleon Da Legend

23.00 # Karrera Klub - Indie Pop Disko - Tim, Christian & Spencer & Herr Lhmnn, Klassenfahrt - live: Parasite Single

20.00 # Wille & The Bandits (Rock, Blues, Latin, Folk)

Chalet

23.00 # Jurassica Parka, Modeopfer, Prof. Dr. Cheddar, Didi Disco, Dikkey Doo, Paulo Chinatown, Baby G (Pop, Retro u. a.) - Show: Jurassica Parka, Äimi Weinhaus, Gisela Sommer

19.30 # Messer / Love Songs (Postpunk, New Age)

Dazzle Danzclub

23.59 # Clubnight: Luke Solomon, Quell, The Drifter, Dancepig u. a.

21.00 # Rock Club Special - Dead Koys (Emorock) - mit DJ Schmolli Berlin

Club Magdalena

Junction Bar 22.00 # Soul Syndicate (Soul) anschl. black music & classics with DJ B-Energy (live video mixing)

K 17 20.00 # Welle:Erdball + Support

Lido 20.00 # Nur Für Frauen - Teil 4 K.I.Z.

Madame Claude

17.30 # Emergenza Vorrunde Berlin Nr.11 - Tricky Riddle (Rock) / Disobey Their Creed (Metalcore) / Limboboys (Punk Metal) / Helden von Morgen (Pop Rock) / Hide’n Rise (Rock) / Special Guest: WahWah

IMAX® ist eine eingetragene Marke der IMAX Corporation

Privatclub 21.00 # John Murry

Schokoladen Mitte

23.59 # Vier - Lila meets Sincopat / Coyu, Affkt, Steve Nash, Elenka (live), Pammin, Thabo Getsome, Jan Mir, Vonda7, Lia, Chris Boyd u. a.

20.00 # Stefan Kaminski: Kaminski On Air: Es kam von oben

Rosi’s

Maxim Gorki Theater

23.00 # Terrabeats - Pepe Vargas & Ringo (Latin, Salsa, Cumbia, French Chanson, Global Swing), Trece (Tropical Drum ‘n’ Bass)

19.30 # Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen 20.30 # Abgesoffen(Studio R)

20.00 # Rotten And Poor Stage Kill No. I - Logars Diary (Power, Heavy Metal) / Tormentor (Thrash Metal) / Blacken My Melody (Melodic Metal) / Scram (Thrash Metal)

Quatsch Comedy Club

SO36

SchwuZ 23.00 # London Calling - Maurice Gajda, Lego, Pettenreuth, Sheila Chipperfield, I Heart Sharks (DJ-Set), Michael von Fischbach u. a. (Indie, Rock, Electro)

19.00, 22.00 # Club Mix

Schaubühne

23.00 # Ladies Night (R&B, Hip Hop, 90er, Minimal, House, Crossover)

19.30 # Die kleinen Füchse 20.30 # Die heilige Johanna der Schlachthöfe(Studio) 22.00 # Patrick Wengenroth, Christiane Rösinger, Andreas Spechtl u. a.: Wengenroths Autorenklub - Ausgabe Zwei: Bertolt Brecht(Saal C)

Sophienclub

Volksbühne

23.00 # Friday Night Club (Pop, Rock, Party)

19.00 # La Cousine Bette 19.00 # P 14: Wilde Zeiten in Oklahoma(3. Stock) 21.00 # Tanzstück Gob Squad: Dancing About(Roter Salon)

Soda

Stereo 33 21.30 # Nadelverpflichtet - Jonas Wagner (Techhouse) (Eintritt frei)

Südblock 22.00 # Flittchenbar - die große Frühlingsgala - More & Pepstein live: Julia Wilton, Wagner und Pohl und Judy You’re Not Yourself Tonight, Moderation: Christiane Rösinger

Suicide Circus 00.00 # All You Can Beat Record Release Party - Housemeister, Dave Tarrida, Beni

Tresor Club 23.59 # Tuna Park meets Prologue Edit Select (Album Release), Alan Backdrop, Iori, Tevo Howard (live), Tyree Cooper, Bobby Starrr (Elektro)

Roadrunner’s Club 21.00 # MotorCircus präsentiert MissionManx A Roadmovie - Red Mokum - Premiereparty - live: Cherry Casino

Postbahnhof

Kammerspiele des DT

23.59 # Schlaraffenland - RSS Disco, Skinnerbox, Liam Hardmann & Dennis Melzer, Audio Is Guilty, Sven Tasnadi, Kate Miller & Michael Nadjé, Paul SchalMatthew Burton

23.00 # Grand Central Soul - Resoul True Beatz Crew, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk, Old School, Hip Hop)

Infos unter cinestar-imax.de

18.00, 21.00 # Gift

Ritter Butzke

21.00 # Wild Boogie Combo (Bopper, Country Blues, Gospel) - mit DJs: Don Rogall, Joe Carrera (Jive, Early R&B, 60s Club-Sound)

21.00 # Habemus Samstag - Jason Grier (Avant-Garde) / White Poppy (Experimental, Ambient) - mit DJ Hwangbaxa (Disco)

Deutsches Theater

23.30 # Bamboo Bass - Silent Pressure (Tropical Bass, African, Twerk)

Berghain

Bassy Cowboy Club

AU BERLIN AUF NS NS NOLEINWAND GRÖSSTER KIN AND

Sony Center am Potsdamer Platz

RAW99

23.00 # Star FM Club

20.00 # The Three Blind Mice (Blues, Rock ‘n’ Roll, Surf, Post-Punk) / support: Kill the Dandies

Auster Club

20.00 # Dagobirds / support: High Fossility (RockPopChor)

IM SONY CENTER präsentiert

Astra Kulturhaus 00.00 # Klubnacht - Mr. Beatnick, Rolando, Trevino, Endian, Dolan - live: Paranoid London - Panorama Bar 00.00 # Klubnacht - Blueprint vs. MDR - Marcel Dettmann, James Ruskin, Kobosil, DVS1, Answer Code Request, Regis, Anthony Parasole

frannz

22.30 # Bang What U Want - K-Tee (Fuck & Roll)

RAW99

Konzerte

19.00 # Kaltfront (Punkrock)

Slaughterhouse

20.00 # Folk Punk Rock Festival 2014 - Mr. Irish Bastard / The Wakes / O’Reillys and the Paddyhats / The Grolschbusters + Special Guest

White Trash Fast Food 22.00 # Lobotomy Ltd. - Bella Wreck (Garage, Powerpop) - mit DJs Alvar Raw Beat & Lobotomy (Punk, Powerpop, Rock ‘n’ Roll, Psycho, Garage, Rhythm ‘n’ Blues) - Diamond Lounge 22.00 # Kill ‘em All Club Special Miss Behave and The Caretakers (HorroPunK) - mit DJ Johanna Sadonis (All Styles of Heavy Music)

23.59 # Ach & Krach - Piemont, Onno, Nhan Solo, Nicolai Toma, Derek Haze, Mira Lykke, Starskie & Martin Crusoe, Simon Drosten & Martin Den Hollander, Mr. Nilson, Tom Katta

Duncker 23.00 # Independent Tanzmusik Be.crime (Alternative, Indie, Rock)

frannz 23.00 # tannz im frannz

FritzClub im Postbahnhof 23.00 # FritzClub Party - Betty Ford, Dissn

Gretchen 23.30 # Recycle: Shogun Audio Night ft. Friction & Technimatic - Friction, Technimatic, MC Linguistics, N’Dee, Mr. Jay, White MC, André Langenfeld, Kraatz (D&B) - 2 Floors

Humboldthain Club 23.00 # Parallel Showcase 008 Unbroken Dub, Daniela La Luz (live), Stojche, René Audiard (Techno)

K 17 22.00 # Sunglasses at Night - Die Pop und Wave Party (90s, Electropop, Vault 13 - EBM, 80s & Pop & Wave)

Kaffee Burger 22.00 # Russendisko - Kaminer & Gurzhy - anschl. DJ Christian F.

Kalkscheune 21.00 # Die Schöne Party - Pasi (All Time Favourites), HeroBeats (Gitarrenclash), Wekas Gaba (CosmopolitanMix), Bader & Bernhard (80s & 90s Dance) - Harald Martenstein (Lesung)

KitKatClub 23.00 # Carneball Bizarre - KitKatKClubnacht - Der Freak, Flash, Der Puk, Ziggy Stardust (Elektrotechno)

Lido

22.00 # Hounds & Harlots / Emscherkurve 77

Magnet Club 21.00 # Visions Party - Jan Schwarzkamp, Fryzeit u. a. (Emo, Indie, Rock, Hip-Hop, Metal) - live: Harmful, Undertow

2BE Club

Matrix

23.00 # The Living Room - B.Side, Little Oh, Fox, Dr Peppsta (Hip-Hop, R&B, Reggae-Dancehall, Blackmusic)

22.00 # Fruity - RocFam DJs, MC Sneaky, MeO, Em-tee (House, Rock)

23.00 # The Penthouse Club Vol. 2 Jocwell (House, Black, Dance)

Alte Münze 23.00 # 3 Jahre Spreesafari: SchmitzKatze, Ostblockschlampen, Match Hoffmann, Superstrobe u. a.

22.30 # Gute Laune - tanzen - feiern

Soda 23.00 # High Fidelity Club (Minimal, House, 90er, R&B, Hip-Hop, Crossover)

Sophienclub 23.00 # Sophies Welt (Indie, -tronics, Electropop)

Spindler & Klatt 22.00 # Samantha (Electro, House)

Südblock 21.00 # Lisa - Dr. K, Spit (NoWave, Death Disco, R&R), Cut Loose - Neue Frauenpartyreihe -

Suicide Circus 23.59 # Baby Wants To Ride - Channel X, Alfred Heinrich, Gwen Wayne & Jane, Jack Applewith, Mönke

Tresor Club 23.59 # Tresor meets PoleGroup D’Julz, Nail, Marc Schneider, Richard Zepezauer, Oscar Mulero, Christian Wünsch - live: Spherical Coordinates

Watergate 23.55 # Pan-Pot pres. Second State - Pan-Pot, Pig & Dan, Mar-T, Clint Stewart, Hinz & Ruhmhardt (Techno u. a.)

09.03. Sonntag

Kultur Berliner Ensemble 18.00 # Don Juan kommt aus dem Krieg 19.00 # Mein Kampf(Probebühne)

M.I.K.Z.

Wild At Heart

40seconds

Silver Wings Club

23.00 # Balkanbeats Party - Robert Soko feat. Dr. Malaka 23.30 # From Dusk Till Dawn Hedera Helix, Magnetrixx, D-Sunrise, CD-Wexler, Enantion, Auxilius, Dr. Rangit, Reikja, Harlekina, Diavolo (Progressive, Psytrance u. a.) - BugMugge DJ-Team, Randkobold, Der Druide (Techno)

Party

SchwuZ

M-BIA Berlin 23.59 # Klanglabyrinth - Wolfgang Lohr, Max Lindemann, A.j.s.a.r.s., Eintakter, Herr Zick und Herr Zack, Sebastian Turzer (Techhouse)

Mokum 22.30 # Independent Tune Berlin (Rock, Indie) (Eintritt frei)

IM SONY CENTER präsentiert

AB 6. Mär ärz ärz

300: RISE OF AN EMPIRE EXKLUS USIIV IN

AU BERLIN AUF NS NS GRÖSSTER KIN NOLEINWAND AND

Infos unter cinestar-imax.de

Sony Center am Potsdamer Platz IMAX® ist eine eingetragene Marke der IMAX Corporation


25 Deutsches Theater 19.00 # Die schmutzigen Hände

HAU 1 17.00 # “Leaving is not an option? Aktuelle künstlerische Positionen aus Ungarn” - HOPPart Company, Budapest: Korijolánusz

HAU 2 20.00 # “Leaving is not an option? Aktuelle künstlerische Positionen aus Ungarn” - Proton Theatre: Dementia, or the Day of My Great Happiness

Party Berghain 12.00 # Klubnacht - After Hour Fold, DVS1, nd_baumecker, Steffi

Cassiopeia 23.00 # Sunday Selection - Mystic Roots, Red Sun (Reggae, Dancehall)

Kaffee Burger 23.00 # Black Man Flys - Cruz or Sammy Dread (All Dance Favs)

HAU 3

KitKatClub

17.00 # “Leaving is not an option? Aktuelle künstlerische Positionen aus Ungarn” - Secret Company: Acts of the Pitbull (Premiere)

08.00 # Nachspiel - Miss Sunshine, Niko Incravalle (Trance, House)

Kammerspiele des DT 19.00 # Die Sorgen und die Macht (Wiederaufnahme)

Maxim Gorki Theater 18.00 # Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen

Quatsch Comedy Club 19.00 # Club Mix

Schaubühne 16.00 # Herr Puntila und sein Knecht Matti (Voraufführung) 19.30 # Die kleinen Füchse

Konzerte Astra Kulturhaus 20.00 # Rotfront

BKA 20.00 # Tomandsara (Folk Pop)

Comet Club

Matrix 22.00 # Hot Mess - Zissa (House, Electro, R&B, Disco)

SO36 19.00 # Café Fatal - Tanzkurs / 22.00 Strictly Ballroom; anschl.: Die besten Hits ever & Sportslounge & Kicker

Sophienclub 23.00 # Sophies Jukebox - Timeless (Pop, Rock, Dance)

Südblock 10.00 # ... frühe Vögel - DJ-Brunch

10.03. Berliner Ensemble

Deutsches Theater 20.00 # Simone von Zglinicki: Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe

Kesselhaus 20.00 # Henrik Freischlader (Blues)

Lido 20.00 # Ewan Dobson (Instrumental, Acoustic Guitar)

Madame Claude 21.00 # Open Mic L.J. Fox

Postbahnhof

HAU 1 18.00 # “Leaving is not an option? Aktuelle künstlerische Positionen aus Ungarn” - HOPPart Company

HAU 2 21.00 # “Leaving is not an option? Aktuelle künstlerische Positionen aus Ungarn” - Proton Theatre: Dementia, or the Day of My Great Happiness

HAU 3 21.00 # “Leaving is not an option? Aktuelle künstlerische Positionen aus Ungarn” - Secret Company: Acts of the Pitbull

Kammerspiele des DT 19.00 # Junges DT: Cherryman jagt Mister White(Box)

20.00 # Radio Dora Live 2014 - Jan Josef Liefers & Oblivion (Rock)

Maxim Gorki Theater

Schokoladen Mitte

Quatsch Comedy Club

19.00 # Open Stage Schokoladen Play your songs unplugged

20.00 # Emmi & Willnowsky: Die lustige Emmi & Willnowsky Show

Tempodrom

Schaubühne

20.00 # Rock Meets Classic - Mick Box & Bernie Shaw (Uriah Heep) / Alice Cooper Feat. Orianthi / Midge Ure (Ultravox) / Joe Lynn Turner (Rainbow) / special guest: Kim Wilde - mit d. Mat Sinner Band & d. Bohemian Symphony Orchester Prag

20.00 # Unter Eis (Das System 2) 20.30 # Die heilige Johanna der Schlachthöfe(Studio)

Volksbühne 20.00 # Hören - Lonski & Classen (Indietronic, Chamber Music), Miranda / special guests: Ólavur Jákupsson, Lionel Laquerriere, Andre Uhl, Saitenspiel Quartett - vorher DJ Falko Teichmann im Parkettcafé

White Trash Fast Food 22.00 # Sunday Ballroom - The Dad Horse Experience (Folk, Blues, SingerSongwriter) - mit DJane Fata Morgana (Rock ‘n’ Roll, Swing) - Restaurant

19.30 # Small Town Boy

Volksbühne 19.30 # Gob Squad: Revolution Now! 20.00 # Buchpremiere Peter Wawerzinek: Schluckspecht

Konzerte

20.00 # John Grant (Singer-Songwriter, Elektro-Pop)

Magnet Club

Berliner Ensemble 20.00 # Brechtiges GeburtstagsKonzert - Nina Hagen, Family & Friends

20.00 # Chelsea Grin / More Than A Thousand / The Browning / Silent Screams

Marie-Antoinette 20.00 # La Scociété des Timides à la Parade des Oiseaux (Rock-In-Opposition) / Locusta Migratoria - mit DJ Thomas Zunk

Urban Spree 20.00 # Low Roar (Singer-Songwriter)

White Trash Fast Food 22.00 # Then Comes Silence (Rock) - mit DJ Dr. Kimble (Rock, Wave, Punk)

Party Bohannon 23.00 # Escobar - Barney Millah (Calypso, Reggae, Dancehall, Soca) 22.00 # Dark Monday - Orlög (Gothic, Post Punk, Neo Folk) 23.00 # The Rock ‘n’ Pop Night

Matrix 22.00 # Scandal! - Zissa (R&B, House, Dance, Pop u. a.)

Schokoladen Mitte

21.00 # The Intersphere / I Am Giant

Huxleys Neue Welt 20.00 # Five Finger Death Punch (Heavy Metal) / Upon A Burning Body / Pop Evil

Kaffee Burger 21.00 # Maggid (Klezmer)

Dienstag

Kultur Deutsches Theater 20.00 # Ulrich Matthes liest Schiller-Balladen

HAU 2 20.00 # “Leaving is not an option? Aktuelle künstlerische Positionen aus Ungarn” - Proton Theatre: Dementia, or the Day of My Great Happiness

HAU 3 20.00 # “Leaving is not an option? Aktuelle künstlerische Positionen aus Ungarn” - Secret Company: Acts of the Pitbull

20.00 # Romeo und Julia

Volksbühne 21.00 # Jürgen Kuttner: Von Mainz bis an die Memel

Konzerte Astra Kulturhaus 22.30 # Darkside (Nicolas Jaar & Dave Harrington)

Bassy Cowboy Club 21.00 # Lady Lou’s School of Burlesque - mit DJ Lula Rose (Mambo, Exotica, Rock’n’Roll)

Comet Club 21.00 # Christian Steiffen

Heimathafen Neukölln 20.30 # Songslam - Moderation: Tilman Birr und Paul Bokowski

Huxleys Neue Welt

Madame Claude 21.00 # Campfire Session - Jarno Varsted (Folk, Blues) / Sleeping Tree (Acoustic, Folk, Indie) - mit DJ Johannes Bügeleisen (Post-colonial leisuresuit limbo)

21.00 # Anna Calvi (Pop)

Lido 20.00 # You Me At Six (Indierock, Pop) / Deaf Havana

Privatclub 21.00 # Die Heiterkeit

Magnet Club

Schokoladen Mitte

20.00 # The Dear Hunter (SingerSongwriter) / Anthony Green / Tellison

19.00 # Lofi Lounge - Jacqueline Blouin (Songwriter-Pop) / Cantunera (Folk)

White Trash Fast Food 21.00 # Hot Bones Jazz Trio (Jazz, Swing) - mit DJ Jan Schwarzkamp (70s, Garage, Heavy Rock)

Party 23.00 # Super Tuesday - Dick Nasty, Ray Bang (80s, Mashup, Club Classics)

11.03.

Schaubühne

21.00 # Blackberry Smoke (Southern Rock)

Tresor Club 23.00 # Electric Monday - Kirdney Steinrodler, Ricardo Rodriguez, Frankie Flowerz (Deep House, Techno, Minimal u. a.) - Globus

Kammerspiele des DT 19.30 # Alltag & Ekstase. Ein Sittenbild

Lido

21.00 # PartyNight

Cookies 22.00 # Jack The Box - Tyree Cooper & Bobby Starrr, Krümelmonster

Humboldthain Club 20.00 # Der Tischtennis Club (Tischtennis & Techno - Open Decks)

Kaffee Burger 23.00 # B-Faktor : E (Elektro House)

M.I.K.Z. 23.59 # Dienstagswelt - Planet Nocou - 30 & Bredthauer, Thorsten Zarth, Krokodey Andy (Electronics)

Magnet Club 23.00 # RockBar - Dennis Concorde, Trinkbingo & Schnapsroulette (Rock, Punk, All Time Favs)

Matrix 22.00 # iLuv2 Bang! - Dee Noe Ree (Electro, Hip-Hop, Clubbing Hits u. a.)

Monarch

White Trash Fast Food 22.00 # Banda Veleno (Surf, Swing, Rock ‘n’ Roll) - mit DJ Simon Wojan (King Khan & The Shrines - Raw Soul, Gospel, Afrobeat, Funk) - Restaurant

Party Cassiopeia 23.00 # Beatevolution & Bassstation - Grizzly Adams & Friends, Bassstation Sound (Hip Hop, Reggae, Dancehall)

Club Magdalena 23.00 # Yetti Meißner, De Kai, Patrick Arbez, Funksignal, Bernhard Kowalski, LCR, Diaz-Soto, RiseAb (Eintritt frei)

frannz 20.00 # El Ocaso - Milonga tradicional mit Frank und James

Humboldthain Club 20.00 # Straße der Besten - hosted by Reuse - Abend für DJs & Produzenten als Austausch und Plattform für elektronische Musik -

Kaffee Burger 23.00 # Independent Fan Club (Indie, Indietronics, Pop)

Matrix

20.00 # Bodysnatch (Modern Hip Hop, Grimy Dubstep, Trap, Dancehall)

22.00 # Ladies First - Size, MC Caramel, Bionic, Em-tee (R&B, House, HipHop, Electro u. a.) - 4 Floors

R19

R 19

Kammerspiele des DT

Sophienclub

23.00 # BlackOut presents Back to the Future, DJ’s: Starsky &Hutch, Jaxson, Foolik

19.30 # Tee im Harem des Archimedes 20.30 # Burn Baby Burn(Box)

23.00 # What A Waster! - A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

Roter Salon

Maxim Gorki Theater 19.30 # Der Kirschgarten

Quatsch Comedy Club 20.00 # Emmi & Willnowsky: Die lustige Emmi & Willnowsky Show

Schaubühne

Volksbühne

20.00 # Nadine Shah (Singer-Songwriter, Indie, Elektro)

Comet Club

Cassiopeia

20.00 # The Dad Horse Experience (Twisted Gospel, Country, Punk)

frannz

20.00 # Acoustic Matinee - Gordie Tentrees and Hill Country News (Folk, Roots, Blues) / support: Dan Raza

21.00 # Experimontag - Gun Solo (Noise) / Fecalove (Harsh Noise) - mit DJ Iku Sakan (Afro, Tropical)

Auster Club

19.30 # Skunk Anansie

Auster Club

Berghain

20.00 # Herr Puntila und sein Knecht Matti (Premiere) 20.30 # Soll mir lieber Goya den Schlaf rauben als irgendein Arschloch(Saal C)

Admiralspalast

Konzerte

Madame Claude

Kaffee Burger

23.00 # Leaving is not an option? Aktuelle künstlerische Positionen aus Ungarn - Hoppartklub (A-cappellaPop) - anschl. Party mit DJ Raba

20.00 # Liebe ist meine Rebellion Frida Gold

18.00 # Niflheim Festival Tour 2014 Borknagar / Manegarm / Ereb Altor / Shade Empire

Kultur

HAU 2

Huxleys Neue Welt

K 17

Montag

19.30 # Hans im Glück 20.00 # Buchpremiere Fritz J. Raddatz: Tagebücher 2002-2012 (Foyer)

20.00 # TV Noir - Wohnzimmer der Songwriter - Live-Musik, Talk, Spiel und Interaktion

21.00 # Midlake (Alternative Rock, Psychedelic Folk) / Israel Nash

Duncker

20.00 # Maria Taylor / Max Paul Maria

Heimathafen Neukölln

Heimathafen Neukölln

20.00 # Buchpremiere mit Musik, Gedichten und Film Robert Gwisdek aka Käpt’n Peng: Der unsichtbare Apfel

00.00 # Da Da Revolution (Techno)

21.00 # Tangonacht

12.03.

SchwuZ

Kultur

Sophienclub

Mittwoch

22.30 # Populärmusik vs. Expatriarch - Joey Hansom, Whitney Weiss & V, Monchichi, PomoZ - live: Tami Tamaki - 2 Floors

23.00 # East Berlin Indie Company EBiC DJ-Team (Indie, Electropop)

Berliner Ensemble

Tresor Club

19.30 # Furcht und Elend des Dritten Reiches 20.00 # “zitty präsentiert” - Sven Regener: Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

23.59 # BHC: new faces - Greenbeam & Leon, The Duchess, Hannu Ikola, Helga P.

Deutsches Theater 20.00 # Der Löwe im Winter

Watergate 23.55 # Meet: Daniel Bortz ‘Patchwork Memories’ - Daniel Bortz, Sascha Sibler (House u. a.)


26 GUIDE M13

Wisbye r Str.

Str .

Kugler str.

Seelower Str.

Str.

zlaue r A llee

er Str. Paul-Robes on

St r.

Str.

er Gu dv an g

lts tr. Sü

M2

Du n

lderSene fe

r.

4

er 4 St r.

Bö tz ow -

Gr eif

st r.

sw ald

Win

M

sst r.

y-S t a-K a

Er

k

str. Win s

e A l le

ue r nzl a

Pr e

Ke

n-S t

r.

ibe l-

M

str.

str . Ryk e-

Ell

cke rs

str.

tr.

Gu b

str.

itz -st r.

St r. nn Sch lie ma

Husemanns tr.

str.

e m b .-Str.

Lu x

R.

rau

Ot toB

tr.

Sch illin gstr .

rkt str .

S

zm

str. Kraut

hstr .

Lange

Am

Ostb

Os tb hf

üc k

e

kirc

. St ral au er

g br

li n Sc h il

rstr .

A da lbe rtstr .

Mich ael-

m

Str.

ts tr.

Str.

rdam

hne u sc

ar k

Eng

Be t

eld a mm ha n iend am m

Wr an ge lst r. Mu

ska

euf f

ue r

Na uny nstr .

4 COOL-HOUSE-

Str.

Ma nt

Ada

lbe rtstr .

Wa lde ma rstr .

BOARDING.de

Kottbusser Tor str. Görlitzer Bhf.

St

Str .

Skate Snow Concrete Style Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr Prenzlauer Allee 208, Prenzlauer Berg % 44 11 111 = M2 M10 § Eberswalder Str. $ Prenzlauer Allee

rst er

Str.

ue r

Str.

en e

Oh la

usi t

chu fer

tr. Bürkners

rl

Wi

berg er

La

Gr ae festr .

8

Reic hen -

Pa

Lan ul-Lin dw cke ehr -U fe Ma kana r yba l

ze r

Ma nte uff

els tr.

Str .

Ma

er S tr.

rian nen str.

berg er

Str.

U

U litzer

1 WhiteWater Berlin

Snow-, Surf- und Wakeboardshop Verleih, Verkauf, Boards, Outerwear, Streetwear + Shoes Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr Marienburger Straße 18/19, Prenzlauer Berg % 44 355 900 $ Prenzlauer Allee/Greifswalder Str. = M2, M4, M10

Fo

ms tr.

st

Me lch io

sser

Die ffen bac h-

str .

Singer str.

els tr.

ma

Blume nstr.

Krautstr.

Brücke nstr.

dam m dam m

Koh lfurt

Since 10 years the HERR HASEL team – now with a stylist from NewZealand – gives you a stunning haircut with an easy to style result, while the piano player plays for a daydream. kopenhagener str. 14 tue-fri 11am-8pm sat 11am-5pm

nstr .

U Kar lstr.

Ho l

am m Le g iend

He ine -St r.

ich -

He inr

str. Urba nhafe n

hen -

Sk a -

Str.

sad e

Pü ckle Eis rs t en r. ba hn str.

tr. Al e x a n d ers

Gr un er

str.

Sin ger-

Le Wa lde ma rstr .

Reic

Seg itzErk ele nz-

zen

Prin

Pren

hag

er

Str .

all ee

pp elPa

he ne r Ly c

Ko llw itz -

bu rg er St r.

nhö

St r aß -

Sc

r Beer -Str. Str. Almst adtstr.

Max-

t r. Ja eck str. Lob

nen -

Sta hlh eim

ee

M1 A ll

hauser Allee

orin er Str.

Ch r.

M

tr. en s

rtr ud Gr ün s

Ne ue

Al te

str .

tr. kobs

xan d ri

Ale

azin

tbu Kot

r.

Greifenha gener

Schönhaus er

M1

all ee

r. ter St hwed

sScta nie n

Ka e St r .

Choriner

ris tin en st Ch

use

nha

Alte Sch ö

s tr.

Ro ch -

da m m

üh len

Str.

Monb.

Lin den str. Alte Ja

enstr. Lind

ne ns tr.

Ora nie n-

tr.

cklerp

9 Energie Store

Alte Schönhauser Straße 32, Mitte % 40 30 19 55

Strausberg

Sc hm idt

An

Pali

Ka rU l- M Schillingstr. arx -

. d. Str Dres

Zossener Str.

tr.

Moritzpl.

a rk

tr.

in richsha Am Fried

M8

U Köpen i Heinrich-cker Heine-Str.

. nstr stia

msstr.

e

a Seb

str.

M6

yst r.

Mag

Ho lz

n An

Wilh elm-

Gre ifen

Str.

Sonnenburger

F.

r Str. edte Schw

nie na lle sta Ka

sw eg

M1

Ge

Hu Vo lta str.

Be rna ue r

Sp re e

tr.

13 www.herrhasel.de

he rkisc s Ufer Mä

tr.

str.

Vo

s oß

str.

Prinzenstr.

Urba n-

lle r-S

R ue

Großbe eren-

Gorm annst r.

ab

Elis

erg Vo

We inb erg

in We b

Us ed o

r tpa k

Ne

str

2

. estr ltair

selstr. In

U

l

str .

ric h-R o

Pa Lis elo tt Hu fela Nie nd de rk s tr irc hn er str.

1

hst r.

M5 M6 M8

Jac ob

uer Str.

ns

M1 0

er-

se rin

Fürbring er

a la

str.

ht e nb erg

he sc Fi

r. lst

11

He in

-T n st h

str. Str.

Lic

tr.

10

Str.

Im ma nu elk irc

Karl-Liebknecht-Str. 2, Mitte % 30 87 53 44 berlin@shop.titus.de Mo-Sa 10-20 Uhr §$ Alexanderplatz/Hackescher Markt

Gr St

U

Märkisches Museum str.

tors

msstr.

enb urg er

M4

U

r. nst

e

S

re

str

Wil

4

M5

Jannowitzbrücke U

tr. bs ko

Wa s se r-

Joha nnite rstr.

Str.

de

. u e J a ko b s t r Ne

U

he üc Bl

Mehringdamm U

tr

Spree

od o Jab wieck lon iskiCh rist bu rge r

t

e Litt

r. St er Sp

e yd Se

Blücher-

er Str.

6 Titus Berlin

str.

Str .

Ch

Str.

U Klosterstr.

U

tler-Str. üns

M10

Sred zkis tr.

Mari

we g-

älman

u da an Sp

n be

Waterloo Ufer

z-K

iger

. s tr

tr.

Gitschiner

U

r St

Die ste r

Frö bel-

RosaLuxemburg-Platz

ex an

O

S

St r.

erg Prenzlauer B

S

a rgr

Möckernstr.

r

ters

Be lfo rt

ert str .

str.

e ck

pfe Ku

eS ei t Br

Friedrichstr.

Fr a n

Hallesches Tor Uf e

Rit

str.

rp lat 8Alexanderplatz z

Wall-

Ora nie n

r-

r

Sa arb rüc ke rS

U

str.

lls tr. Prenzlauer Allee

r.

str.

.

an ten str

er Krüg

W ich

S

er

Kug lers tr.

-

Gr e

r.

Me tze

Al

sau

uf

ert

Le tte str .

t cks aa Kn

n se

stg Lu

Ko mm an d

str.

Ro

l. u- p

alls Kurs st tr. r.

str.

r. str

M 4 M htec

me

k-

rü r Spanda de uer B An

str.

st r

M

öc k ern st raut-

r. rst

. gs t r ied erw

Krausenstr.

Kochstr.

-

h es

Ufer

U

k-

Am

U str.

U

Tempelho fer Obent

th Ra

pl. loß Sch

Str.

7

M

5

er

Danz

idzk

kn ieb

rlKa

tr. Rudi-Dutschke-S

Möckernbrücke

6

L

tr.

str .

Zimmerstr.

Zimmerstr.

nn ma se re St

er eb ön ch

9 ircksen-

Spittelmarkt U

Schützen-

r Str. alte Anh S tr. r S Anhalter Bhf. e g

ohny-Park

tr.

Kron e n str.

Potsdamer Platz .

S

Hausvogteiplatz N

Stadtmitte

U

Mü n zs

D

r. R au

er Wörth

Mo llst r.

str.

Mu lack str. instr .

Str.

U

r. Charlottenst

tr.

Str.

Maue r

elms Wilh

U

rstr. Niederkirchne

Oberwall-

str.

renMoh

bij o

Ni e d e r l a

r.

5

tr. Markgrafens

rstr. Maue

lms t st r.

n

tenstr.

Wilhe

Jägerstr. Taubenstr.

Leipziger

Behrenstr.

Französische Str. U Französische Str.

str.

Mohrenstr. Voß-

str.

en Unter den Lind

3

Glinka-

S U

s de Bo

e ab gr

en Unter den Lind

Behren-

er pf

Mittel-

randenburger Tor

r S tr.

Ste

Hackescher Markt Burgstr.

Ku

str.

Charlot-

Doro-

str.

M1

Dorotheen

str.

Mo n

Am

Georgen-

er

theen-

Univ.str.

g uf

U

S

r.

m am

str.

G.-Scholl-St

hsta

str .

Reic

rd

. ks tr

Wilhelmstr.

S c hi f

e fba u

P l a nc

Friedrichstr.

sstr .

nic ke

Linien -

e hal

er burg

So ph ie

Sre

hw ed ter

M8

en t Ro s

am Gr. H

olskyTuch

Friedrichstr.

str. Marien

Ziegel-

Str.

Sc

ns t U Ora Oranienburger Str. r. nien bur S ickstr. Weinmeisterstr. Krausn ger Ne ue Str. M1 Sc h . ö n h a u s e r S tr Johannisstr. M6 M1

M1

Luisenstr.

tr. hardts Rhein

Gip

U M10

Senefelderplatz U

Zeh de

ad

Knaac

. str

tr. igs tr.

tstr. ugus

Gneistst

str.

n rte

Luisenstr.

A

tian Can

str. B er g

str. Acker

Ga

am b. S

str.

ienLin

por

str.

Rosenthaler Pl. U

Kl .H

Oranienburger Tor U

lkspa

Torstr.

tr. Tors

tr.

ell ine rS tr.

Star g

Eberswalder Str.

Str.

am rk

str.

tr.

eS

r. nenst Brun str.

Str.

M1 0

rs Bo

M6 sees s au Ch

rs

ch

. lstr ge hle Sc str. Tieck

Str. Fe hr b

er lam Ank ethkirch

n en Vetera

M8

nS

tr.

Berg

tr.

M10

rbe rge r

tr. ers nse Gra

U

ke rs

str.

a L. J h

r. r St ldeOde

tr.

ns

str.

-

E

. r Str

swa be r

r rge sbe ein Str.Rh

Bernauer

rte Ga

8 M estr. 6 M usse a Ch Hannove

aue

r. St

U den

Bern

tr. er S und als

er S llin Wo

tr. er S und

er litz Stre

als Str

yGaud

z

str.

. r Str me

S rkundemuseum

Str

Gleimstr.

at Falkpl

r.

ttWa

str. en ssit Hu

tr. ns

. astr Volt

Nordbahnhof

ali Inv

tr. er S nd . gstr zin Lort

Ac

.

ü em

ee

nst nn e Bru

rte

tr. gs rin he Sc Ac ke rst r.

Gleimstr.

tr. rS ine

ll r-A

v-M

sta

Gu

ll Wo

tr. rS se us

eye

in Sw

Hu ss ite ns tr.

tr.

S Humboldthain

r

tb Pu

ns nne Bru

ha dt in

mbol

S

Str.

r Plan ufe

Gesundbrunnen

er

hagen-

Kopen-

We in

str.

str .

Bök hstr .

S

er Str. Ystadt

U

U

Sc he

13

Dänen-

ene r

ErichRo d enb Str. er Schönhauser Wich gertAlleestr.

r

n-Par

Schievelbeine

Behmstr.

ren be rg s tr.

PRENZLAUER BERG MITTE KREUZBERG FRIEDRICHSHAIN

7 M Room Berlin

Friseursalon für Männer Rochstraße 16, Mitte Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr % 0160 / 975 15 766 rochstrasse@mroom.fi mroom.de $ Alexanderpl./Hackescher M. § Weinmeisterstraße

Indian Dhaba Mitra Jeans & Sportswear 2 The North Face Store

im Alexa

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

2 Bodycheck im Alexa

www.bodycheckshop.de Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

2 Bench.

Store im Alexa

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 53 67 86 63 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

10 The Jeans www.thejeans24.de Jeans & Sportwear, auch 2te Wahl Mehringdamm 31, Kreuzberg Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr % 692 95 25 § Mehringdamm

Indische Spezialitätenküche

8 Indian Dhaba Mitra

lecker – schnell – günstig www.indian-dhaba-mitra.de Hasenheide 11, Kreuzberg täglich 11-24 Uhr % 95 59 50 50 § Hermannplatz.


27 gart

Scheide

Ti

en

er

U Hansaplatz

iedri er-Fr Kais

SCHÖNEBERG CHARLOTTENBURG U Richardr. ch-St

Tiergarten

Str.

str.

Flottw ells tr.

Körn

erstr .

De nn ew itz

Yorckstr.

U Str.

Steinmetzstr.

str.

K l

ei d

ts

tr .

Monumentenstr.

5 Holmes Place

Meinekestraße 2, Charlottenburg berlinzoopreme@shop.titus.de % 32 59 32 39 Mo-Sa 10-20 § U1 U2 U3 U9 Kurfürstendamm von dort 1 Min., sonst $+§ Zoologischer Garten 5 Min.

ON

11 Other Nature – alter-

nativer Sexladen

www.other-nature.de Mehringdamm 79, 10965 Berlin § & Mehringdamm

3 Fitness and Friends

Berlin – Friedrichstr. GmbH Behrenstr. 47, 10117 Berlin-Mitte % 22 00 27 00 www.fitnessandfriends.de

9GTFG(CP -NKEMGCWHWPUGTGT 5GKVGCWH—)GHÀNNVOKT‡ facebook.com/030magazinberlin

1 NIKE BERLIN Im letzten Sommer schloss das Berliner Niketown. Neuer Mieter an der Ecke Nürnberger Straße und Tauentzien ist Uniqlo. Weiter geht es mit Nike jetzt also im Europacen-

ter auf 2.600 Quadratmetern und im Frühjahr in der »Mall of Berlin« am Leipziger Platz. Ausführliche Beratung soll das Markenzeichen von Nike Berlin werden. Man kann sich die Füße vermessen lassen, und es gibt Laufbänder und verschiedene Bodenarten (Kunstrasen, Beton) zum Testen der Laufschuhe. ❡ z Nike Berlin im Europa- Center, Tauentzienstraße 9-12, Charlottenburg Mo-Sa 10-20 Uhr

Kr

tr. es ell

ist r.

Cr

12 Titus Zoopreme

>Mitte Mohrenstr. 50, Gendarmenmarkt % 20 62 49 49 >Ostkreuz Hirschberger Str. 3, Friedr.hain % 557 797 900 & 240 = 21 $ Ostkreuz >Kreuzberg Hasenheide 109/Neue Welt % 62 72 58 00 § Herrmannplatz & 129 144 141

Yor

S Yo

(G

U

sk

tr.

s tr .

Potsdam er

str. Froben -

Elßholzstr.

Goltzstr.

Karl-

S er zig Bel

Goeb en

Kleistpark

Ha up tst r.

Kyffhäu s

erstr.

Eis enacher Str.

Ben-Gurion-Str.

str.

flin gers tr.

Derf

Kluck-

tr.

Str.

Str.

Eisenacher

er- Str.

Martin-Luth

Str.

Münchener

Hiro shim a

Stü ler st str.

nst r.

Sc h i ll s

h-

gra fe

Keit

Keithstr.

Lan d

Zo

Str.

cher

Ansb a

Jenaer Str.

Gleditschstr.

Ti

tr.

Nü rnb erg er tr. S

r. st

rn Bamberger Str.

Helmstedter Str.

Prinzregentenstr.

Tr au te na

Pass aue rS

str.

Str.

Ra nk e-

Joachimstaler

nenstr.

Fasa-

Str.

Pfalzburger

Emser Str .

Fasanenstr.

Knese-

Bleib-

r.

Uhlandst r.

Holsteinische Str.

Bundesallee

str.

Fas ane nstr . Fasanenstr.

Uhlandstr.

KnesebeckCa rm ers tr.

beckstr.

treu- str.

terstr.

landstr. Wie-

Schlü-

tr. Würrtem bergisch eS

Sächsis c h e St

Str.

Meinekestr.

Schüterstr.

Str.

tr.

anzer S

e

Bayeris ch

Bülowstr.

h

Str. str.

Gleisd

elds tr.

sc

rg Wartbu

. str

S

t

str.

Pohlst r.

U

Pallasstr.

U Eisenacher Str.

Paulus-

ostelAp

burgstr.

U

en ng

U

heimer Str.

waldGothaer

Grune

Barbarossastr.

er

B d

Rox en-

Bayerischer Pl.

str.

Rei chp iet sc hu fe r

La

Uhlandstr.

str-

Str.

Barbarossastr.

er

str.

Kurfürstenstr.

Winte rf

r.

ien az Ak

Landhausstr.

Leibnizstr.

Str.

Krimme

Weimarer

K o n st

Roscherstr.

. Dahlmannstr

er Achilles-Str. St r. Eisenzahnstr. Albrecht-

Droysenstr.

Cicerostr.

Nestorstr.

.

arten

H o h e n st a u fe n

af

fe Güntzelstr.nburg

t feldts

h Eisenac

Berli ner

As ch

Win t er-

St r ge ur lzb Sa ucke Innsbr

U

Berliner Str. U

tr. tzs Mo

U

eberger U f er Schön

Lütz owst r.

Pohl-

r.

Nollendorfpl.

U

Viktoria-LuisePl. -

str.

Lütz owst r.

tr. tzs Mo

Regensburger Str.

Nachod str. u

wstr.

r.

e

Rei c Lan hpiets Sch dwehchufer öne rk ber ana l g er Uf e r

ufer zow Lüt

Kur fürs ten st

Wittenbergpl. B ülo

r.

Blissestr.

Str.

S

tr.

ch pi

U

U

U

Str. t z enburger Fuggerst

St

U

HohenzollernFehrbelliner Pl.

S damm

Str.

. huter Str

H

d ern oll enz Güntz oh e l-

Lie

Lands-

Hohenzollernplatz U m am

tr.

U

Augsburger Str.

Spichernstr. S S tr.

rge r

str.

Str.

Nassauische

Konstanzer Str.

eS

iser

1

tr.

Heydt-Str. -der Von

L en n

T

str

Pom me rsc h

str.

Par

Au gs bu

tzo wu fer

Str.

e

>Elixia Hellersdorf www.elixia.de/hellersdorf Heidenauer Str. 26 % 99 27 76 00 § Hellersdorf = M6 18 >Elixia Wilmersdorf www.elixia.de/wilmersdorf Prager Platz 1-3, Passage % 85 40 68 00 § Güntzelstraße >Elixia Lichterfelde www.elixia.de/lichterfelde Lankwitzer Str. 19-24 % 27 49 02 70 $ Lichterfelde-Ost

str.

i r c h-

Tauentziens

Bu

ra rgg

Genth iner

isc h

r-

Lu d w i g k

12

e p es t Buda fenstr.

Budapester Str.

Kö bis str.

r. Maaßenst

Zähringer-

Witte lsbac he

U

ELIXIA VITALCLUBS

dorfer

erhap Sc

r. r S t Lü

r.

Tiergartenstr.

öferstr.

Düssel-

Kurfürstendamm U

Uhlandstr.

Paris er St r.

S Zoologischer Garten U

ologis

we hrk an al

Klingelh

o

Duisburger Str.

nb u r g

sb

rn

str .

U

m tendam Kurfürs r. L enburger St z i t e ner Str.

platz Xante

-

Savignyplatz

Mommsenstr.

U Adenauer-

Brande

ul

Niebuhrstr.

str.

str. am ish

Pa

ga

gart

en

Lew

ke s tr.

rg

S

Niebuhrstr.

Charlottenburg Mommsen-

asc h

Goethestr.

Kantstr.

S

str.

be

La nd

cher G

str.

Wilmersdorfer U Str. Str. Krumme

en

rd

r Str.. rsdorfe

Goethestr.

er

Platz

. Schillerstr

Ha

r. Schillerst

Wilme

heid zzi str.

U Ernst-Reuter-

U

Bismarckstr.

Sybel-

er

Juni

Straße des 17.

Deutsche Oper

U

e-Pl.

S

Ti

enstr. Momms

am

Straße des 17

Wagner-Pl.

Batzener

Fitness


28 GUIDE ADRESSEN Friedel 12

Loophole

Friedelstraße 12, Neukölln

Boddinstraße 65, Neukölln

2BE Club

Fuchs & Elster

Lovelite

Klosterstr. 44, Mitte % 0176-62 87 56 88 § Klosterstr. www.2be-club.de

Golden Gate

Party & Music

Weserstraße 207, Neukölln Dircksenstr. 77, S-Bahn-Bogen Ecke Stralauer Str./Dircksenstr., Mitte §$ Jannowitzbrücke www.goldengate-berlin.de

4010 - Der Telekom Shop Alte Schönhauser Str. 31, Mitte www.4010.com

Goya

40seconds Potsdamer Str. 58, Schöneb. % 89 06 42-0 § Kurfürstenstr. & M29, M48 www.40seconds.de

About:Blank Markgrafendamm 24 c, Ecke Ostkreuz, F’hain $ Ostkreuz www.aboutparty.net

Adagio Marlene-Dietrich-Platz 1, Tiergarten % 25929550 § $ Potsdamer Platz www.adagio.de

Admiralspalast Friedrichstr. 101-102, Mitte % 47 99 74 99 § $ Friedrichstr. & N5, N6 www.admiralspalast.de

Alberts & A-Lounge Karl-Marx-Allee 35, Mitte % 24 72 72 50 § Schillingstr. www.alberts-berlin.de

Arena/Club/Glashaus Eichenstr. 4, Treptow % 533 20 30 § Schlesisches Tor $ Treptower Park & 265, N48 www.arena-berlin.de

Asphalt Mohrenstr. 30, Mitte % 22 00 23 96 § Stadtmitte www.asphalt-berlin.com

Astra Kulturhaus Revaler Str. 99, F’hain % 69 56 68 40 §$ Warschauer Str.

Auster Club im Keller Weltrestaurant Markthalle, Pücklerstr. 34, Kreuzb. % 611 33 02 §Görlitzer Bhf. &140, N29

Badehaus – Szimpla Revaler Str. 99, Tor 2, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13 www.badehaus-berlin.com

Ballhaus Mitte Ackerstr. 144, Mitte % 74 76 95 92 § Rosenthaler Pl. $ Nordbhf. & N8 = M1, M8, 12

Bassy Cowboy Club ehem. PfefferBank, Schönhauser Allee 176a, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2 www.bassy-club.de

Berghain Am Wriezener Bahnhof 1, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf. www.berghain.de

Berghain Kantine Am Wriezener Bahnhof 1, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf. www.berghain.de

Bi Nuu Im U-Bhf. Schlesisches Tor, Schlesische Str., Kreuzb. % 69 56 68 40 § Schlesisches Tor www.bi-nuu.de

Bohannon Dircksenstr. 40, Mitte § Alexanderpl. $ Alexanderpl., Hackescher Markt & N5, N6, N8 = N54, N92

Bohnengold Reichenberger Str. 153, Kreuzberg § Görlitzer Bahnhof

Brunnen70 Brunnenstr. 70, Wedd. § Voltastr. & N8

Cake Club Oranienstr. 31, Kreuzb. § Kottbusser Tor & M29, N8, N29

Cassiopeia Revaler Str. 99, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13 www.cassiopeia-berlin.de

C-Club Columbiadamm 9-11, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 www.c-club-berlin.de

Chalet Vor dem Schlesischen Tor 3, Kreuzb. § Schlesisches Tor

Club Magdalena An der Schillingbrücke, F’hain $ Ostbhf. & 140, 147 www.magdalena-club.de

Columbiahalle Columbiadamm 13-21, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104

Comet Club Falckensteinstr. 47, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65 www.comet-club.de

Connection Fuggerstr. 33, Schöneb. % 218 14 32 § Wittenbergpl. & N5, M46

Nollendorfplatz 5, Schöneb. %419939000 § Nollendorfplatz & M19, N5 www.goya-berlin.com

Gretchen Obentrautstr. 19-21, Mehringdamm, Kreuzb. % 25 92 27 02 § Mehringdamm & N6, N19, N84 www.gretchen-club.de

Grüner Salon in der Volksbühne

Hafenbar Chausseestr. 20, Ecke Zinnowitzer, Mitte § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8 http://hafenbar-berlin.de

HAU 1) Stresemannstr. 29, 2) Hallesches Ufer 32, 3) Tempelhofer Ufer 10, Kreuzberg www.hebbel-am-ufer.de

Insomnia Alt-Tempelhof 17-19/Tempelhofer Damm § Alt-Tempelhof www.insomnia-berlin.de

K 17 Pettenkoferstr. 17 a, F’hain % 42 08 93 00 §$ Frankfurter Allee www.k17-berlin.de

Kaffee Burger

Friedrichstr. 158-164, Ecke Unter den Linden, Mitte § $ Friedrichstr.

Torstr. 60, Mitte % 28 04 64 95 § Rosa-Luxemburg-Pl., Rosenthaler Pl. & N8 = M2, M8 www.kaffeeburger.de

Dazzle Danzclub

Kantine am Berghain

Cookies

Danziger Str. 1, Prenzlb. § Ebersw. Str. & N2 = M2, M10

Die Busche (Haus B) Warschauer Pl. 18, F’hain % 296 08 00 §$ Warschauer Str. & N29 www.diebusche.de

Duncker Dunckerstr. 64, Prenzlb. % 445 95 09 $ Prenzlauer Allee www.dunckerclub.de

Ex’n’Pop Potsdamer Str. 157, Schöneb. % 21 99 74 70 § Bülowstr. $ Yorckstr. & M48, 187, 204 www.myspace.com/exnpopberlin

F 37 – Bar und Galerie Fasanenstr. 37, Charlottb. § Spichernstr., & 249

Felix im Adlon-Palais, Behrenstr. 72, Mitte % 301 11 71 52 § Französische Str. $ Brandenburger Tor & 100 www.felix-clubrestaurant.de

Festsaal Kreuzberg

Rüdersdorfer Str. 70, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf. www.berghain.de

KaterHolzig Michaelkirchstr. 23, Mitte % 51 05 21 34 §Heinrich-Heine-Str. $Ostbhf. &147 www.katerholzig.de

Kesselhaus in der KulturBrauerei, Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 44 31 51 51 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12 www.kulturbrauerei.de

Falckensteinstr. 48, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65 www.magnet-club.de

Marie-Antoinette Holzmarktstr. 15-18, An d. Michaelbrücke, Mitte §$ Jannowitzbrücke

Matrix Warschauer Pl. 18, F’hain % 29 36 99-90 §$ Warschauer Str. & N29 www.matrix-berlin.de

Maxxim Berlin Joachimstaler Str. 15, 1. OG, Charl.b. §Kurfürstendamm $ Zoolog. Garten www.maxxim-berlin.de

M-BIA Berlin Dircksenstr. 123, Mitte §$ Alex & N5, N8 = N54, N92 www.m-bia.de

Monarch Skalitzer Str. 134, Kreuzb. § Kottbusser Tor & N29 www.kottimonarch.de

Monster Ronson’s Warschauer Str. 34, F’hain % 89 75 13 27 §$ Warschauer Str.

MusicHall Holzmarktstr. 6-7, Eingang Spreeseite/Brückenstr., Mitte §$ Jannowitzbrücke www.musichall-berlin.de

O2 World Hedwig-Wachenheim-Str., O2-World-Pl. 1, F’hain % 0180-3 20 60 70 §$ Warschauer Str.

P.O.P. Kleine Präsidentenstr., S-Bahnbögen 157/158, am Monbijoupark, Mitte % 66 76 67 27 $Hackescher Markt =M2, M4, M5

Passionskirche Marheinekepl. 1-2, Kreuzb. % 69 40 12 41 § Gneisenaustr.

Pavillon Friedenstr. 101/Platz der Vereinten Nationen, Friedrichshain & 142 = M5 M6 M8

R19 Revaler Str. 19, F’hain § Warschauer Str. $ Warschauer Str., Ostkreuz = M13

Raumklang Libauer Str. 1, F’hain % 29 30 98 02 § $ Warschauer Str. = M13 www.raum-klang.de

RAW-Tempel Revaler Str. 99, F’hain % 292 46 95 §$ Warschauer Str. = M10, M13 www.raw-tempel.de

Ritter Butzke Ritterstr. 24, Kreuzberg § Moritzplatz www.ritterbutzke.de

Roadrunner’s Club Saarbrücker Str. 24, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2 = M2 www.roadrunners-paradise.de

Rosi’s Revaler Str. 29, F’hain §$ Warschauer Str. = M13 www.rosis-berlin.de

Roter Salon in der Volksbühne

Sage Club Brückenstr. 1/Köpenicker Str., Mitte % 278 98 30 §Heinrich-Heine-Str. &N8 www.sage-club.de

Salon – Zur wilden Renate Alt-Stralau 70, F’hain $ Treptower Park www.renate.cc

Sameheads Richardstr. 10, Neukölln

Sanatorium 23 Bar, Frankfurter Allee 23, F’hain % 42 02 11 93 §Frankfurter Tor &N5

Schokoladen Mitte Ackerstr. 169-170, Mitte % 282 65 27 § Rosenthaler Pl. = M8, 12 www.schokoladen-mitte.de

SchwuZ Rollbergstraße 26, Neukölln % 6290880 $ Neukölln § Rathaus Neukölln

Silver Wings Club Columbiadamm 8, Tempelh. % 695 092 11 §Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 www.silverwings.de

Brückenstr. 1, Köpenicker Str., Mitte § Heinrich-Heine-Str. & N8 www.kitkatclub.de

Sky Club

Kosmonaut

Alexanderstr. 7, Mitte % 24 63 22 37 §$ Alexanderpl.

Wiesenweg 1, Friedrichshain $ Ostkreuz, §$ Frankfurter Allee

SO 36

Lido

Köpenicker Str. 18-20, Kreuzberg § Schlesisches Tor & 265 N65

Cuvrystr. 7, Kreuzb. % 69 56 68 40 § Schlesisches Tor & 265 www.lido-berlin.de

Sonnenallee 65, Neukölln

Magnet Club

KitKatClub

Fiese Remise

Freudenreich

RAW-Gelände, Revaler Str. 99, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13

Brunnenstr. 173, Mitte % 28 59 85 38 § Rosenthaler Pl. & N8 = M8, 12 www.king-kong-klub.de

L.U.X.

KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36, Sredzkistr., Prenzlb. % 726 27 93 33 § Eberswalder Str. & N2 www.frannz.de

M.I.K.Z.

KingKongKlub

Skalitzer Str. 130, Kreuzb. % 61 65 60 03 § Kottb.Tor & N29 www.festsaal-kreuzberg.de

frannz

Simplonstr. 38-40, F’hain $ Ostkreuz = M13 www.lovelite.de

Schlesische Str. 41, Kreuzb. § Schlesisches Tor www.lux-berlin.net

Lichtpark

Postbahnhof Str. der Pariser Kommune 8, F’hain $ Ostbhf.

Prince Charles Prinzenstr. 85 F, Kreuzberg § Moritzplatz & 140

PURO Sky Lounge Berlin Tauentzienstr. 9-12, Charl.b. % 26367875

Michaelkirchstr. 23, 10179 Berlin

QBerlin

Loftus Hall

Metropol-Paasage, Joachimsthaler Str. 15, Charlottb. % 883 66 66 § Kurfürstendamm $ Zoolog. Garten

Maybachufer 48, Neuk. & 171, 194, M29 www.facebook.com/loftushallberlin

Oranienstr. 190, Kreuzb. % 614 01 306 §Görlitzer Bahnhof & M29, N8, N29 www.so36.de

Soda Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, Prenzlb. % 44 31 51 55 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12 www.soda-berlin.de

Sophienclub Sophienstr. 6, Mitte § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6 www.sophienclub-berlin.de


29 West Germany

Bluemax Theater

Büro für postmoderne Kommunikation, Skalitzer Str. 133, Kreuzb. § Kottbusser Tor

Marlene-Dietrich-Pl. 4, Tierg. % 01805-44 44 § $ Potsdamer Pl. & M41 www.bluemangroup.de

What?! Karl-Liebknecht-Str. 11, Mitte §$ Alexanderpl. = M4, M5, M6 www.what-club.de

White Trash Fast Food Spindler & Klatt Köpenicker Str. 17, Kreuzb. % 69 56 67 75 §Schlesisches Tor & 265 www.spindlerklatt.com

Stattbad Wedding Gerichtstr. 65, Wedd. § Wedding $ Wedding, Humboldthain &M27, 247 www.stattbad.net

Subland Wiesenweg 5, Lichtenberg www.subland.de

Südblock Admiralstr. 1-2, Kreuzb. % 60 94 18 53 § Kottbusser Tor

Suicide Circus

Schönhauser Allee 6-7, Mitte §Rosa-Luxemburg-Pl. &N2 =M8 www.whitetrashfastfood.com

Wild At Heart Wiener Str. 20, Kreuzb. % 611 70 10 §Görlitzer Bahnhof &M29, N29, N44 www.wildatheartberlin.de

Yaam Stralauer Pl. 35, F’hain % 615 13 54 $ Ostbhf. www.yaam.de

Zitadelle Am Juliusturm, Spandau §Zitadelle & X33, 133

Zum schmutzigen Hobby Bar, Rykestr. 45, Prenzlb. § Eberswalder Str. = M2, M10 www.ninaqueer.com

Revaler Str. 99, Tor 1, F’hain §$ Warschauer Str. = M10, M13 www.suicide-berlin.com

Rosenthaler Str. 40-41, Mitte % 400 05 90 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N8 = M1 www.chamaeleonberlin.com

Comedy Club Kookaburra Schönhauser Allee 184, Mitte % 48 62 31 86 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2= M8 www.comedyclub.de

Platz der Luftbrücke 5, Tempelh. § Platz d. Luftbrücke & N6, 104

9GTFG(CP

Schaubühne Kurfürstendamm 153, Wilmersd. %89 00 23 §Adenauerpl. &M19, M29 www.schaubuehne.de

Deutsches Theater Kammerspiele des DT

Sophiensaele

Schumannstr. 13a, Mitte % 28 44 12 25 § $ Friedrichstr. & N6, 147 www.deutschestheater.de

Schaperstr. 24, Wilmersd. % 25 48 91 00 § Spichernstr., Kurfürstend. & N9 www.berlinerfestspiele.de

Heimathafen Neukölln

The Grand

facebook.com/030magazinberlin

Hôtel Concorde Berlin

Wilhelmstr. 9, Kreuzb. % 251 85 39 §Hallesches Tor $Anhalt. Bhf. & M41 www.tommyhaus.org

Tresor Club Köpenicker Str. 59-73, Mitte § Heinrich-Heine-Str. www.tresorberlin.com

Watergate Falckensteinstr. 49, Kreuzb. % 61 28 03 94 § Schlesisches Tor & N65 www.water-gate.de

Weekend Haus des Reisens, Alexanderstr. 7, Mitte §$ Alexanderpl. www.week-end-berlin.de

Bar jeder Vernunft Spiegelzelt, Schaperstr. 24, Wilmersdorf % 883 15 82 § Spichernstr., Kurfürstend. & N9 www.bar-jeder-vernunft.de

Berliner Ensemble Bertolt-Brecht-Pl. 1, Mitte % 284 08-155 §$Friedrichstr. &N5, N6 =M1, 12 www.berliner-ensemble.de

BKA Mehringdamm 34, Kreuzb. % 20 22 007 § Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84 www.bka-theater.de

Shake!

Bismarckstr. 34-37, Chb. % 343 84 343 § Deutsche Oper, Bismarckstr. www.deutscheoperberlin.de

Karl-Marx-Str. 141, % 61 10 13 13 § Karl-Marx-Str. & 104, N19 www.heimathafen-neukoelln.de

Tommy-Weisbecker-Haus

im Friedrichstadtpalast-Souterrain, Friedrichstr. 107, Mitte % 01805-25 55 65 § Oranienburger Tor, Friedrichstr. $ Friedrichstr. & N6 = M1, 12 www.quatschcomedyclub.de

Deutsche Oper

-NKEMGCWHWPUGTGT 5GKVGCWH—)GHÀNNVOKT‡

Bühne & Kultur

Volksbühne

Quatsch Comedy Club

Unter den Linden 13-15, Mitte

Möckernstr. 10, Kreuzb. % 69 53 38 85 § Möckernbrücke $ Anhalter Bhf & M29, M41 www.tempodrom.de Hirtenstraße 4, Mitte =M2, M4 § Alexanderplatz www.the-grand-berlin.com

ufaFabrik

Müllerstr. 163, Eing. Ecke Burgsdorfstr., Wedd. % 49 90 79 58 § $ Wedding www.primetimetheater.de

Am Postbahnhof/Wasserturm, Fhain $Ostbahnhof www.shake-berlin.de

Deutsche Bank KunstHalle

Haus der Berliner Festspiele

Flughafen Tempelhof Tempodrom

Chamäleon

Prime Time Theater

Augsburger Str. 41, Charlottb. % 80 09 99 0 § Augsburger Str. www.concorde-hotels.com

Komische Oper Behrenstr. 55-57, Mitte % 479 974 00 § Französische Str. $ Brandenburger Tor & 100 www.komische-oper-berlin.de

Martin-Gropius-Bau Niederkirchner Straße 7, Kreuzberg $ Anhalter Bahnhof & M41 www.gropiusbau.de

Maxim Gorki Theater Am Festungsgraben 2, Mitte % 20 22 11 15 § $ Friedrichstr. = M1, 12 www.gorki.de

Neuköllner Oper Karl-Marx-Str. 131-133, Neuk. % 68 89 07 77 § Karl-Marx-Str. www.neukoellneroper.de

Sophienstr. 18, HH, Mitte % 283 52 66 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6 www.sophiensaele.com

Staatsoper im Schiller Theater

Viktoriastr. 10-18, Tempelh. % 75 50 30 § Ullsteinstr. & 170, N6 www.ufafabrik.de Linienstraße 227, Mitte §Rosa-Luxemburg-Pl., = M8 www.volksbuehne-berlin.de

Weiße Rose Martin-Luther-Str. 77, Schöneb. % 902 77 66 46 §Bayerischer Pl. &M46 www.die-weisse-rose.de

Wintergarten Potsdamer Str. 96, Tierg. % 588 433 § Kurfürstenstr. & M48 www.wintergarten-variete.de

JETZT NEU! Am Kiosk oder unter shop.zitty.de

Bismarckstr. 110, Charlottb. % 20 35 45 55 § Ernst-Reuter-Pl. www.staatsoper-berlin.de

Theater am Ku’damm Kurfürstendamm 206, Charlottb. % 88 59 11 88 § Uhlandstr. & M19, M29, N9 www.theater-am-kurfuerstendamm.de

Theater am Potsdamer Platz Marlene-Dietrich-Pl. 1, Tierg. % 01805-44 44 §$ Potsdamer Pl. & M41

Theater an der Parkaue Parkaue 29, Lichtenb. % 55 77 52 52 §$ Frankfurter Allee www.parkaue.de

Theater des Westens Kantstr. 12, Charlottb. % 01805-44 44 §$ Zoolog. Garten

Tipi am Kanzleramt Große Querallee, zwischen Kanzleramt und Haus der Kulturen der Welt, Tierg. % 39 06 65 50 & TXL, 100, 123 www.tipi-am-kanzleramt.de

Jobs Nachhilfelehrer gesucht Das Lernwerk sucht für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Mathe, Physik, Chemie und Latein Mitarbeiter (m/w)auf Honorarbasis (10,50 Euro / Stunde). Bewerbungen unter www.lernwerk.de/bewerbung Haushaltsauflösung, Umzüge, Entsorgung, Entrümpelung und Transporte preiswert schnell und zuverlässig. % 95627080, (01522) 4813429

IMPRESSUM Herausgeber Zitty Verlag GmbH Askanischer Platz 3 10963 Berlin Tel. 290 21-44 009 www.berlin030.de www.facebook.com/ 030magazinberlin Geschäftsführung Florian Kranefuß, Sören Odefey Chefredakteur zitty Jan Oberländer Objektleitung/C.v.D. [030] Stefan Sauerbrey Redaktion/Mitarbeit Tim Schäfer, ts/Musik/Party; Martin Schwarz, Kino; Jens Fischer, Newsletter; Andrea

Puschmann, Programm; Carsten Siemund, cs Anzeigen Tel.: 290 21-45 000, Fax: -514; Markus Gniech (Ltg., 45 001), Barbara Ruff (stellv., Dispo, -45 002), Jan Linkersdorff (stellv., Key Account, -45 007), Frank Blümel (-45 012), Stefan Haase (-45 006), Alexander Kursawe (-45 010), Jens Pade (-45 009), Mathias Richter (-45 008), Peter Redetzki (Dispo, -45 003), Sibylle Reinhardt (-45 013), Sigune Sachweh (Dispo), Sandra Samkow (-45 011), Tel.: -45000, Fax: -514, anzeige@zitty.de z.Zt. gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 20 vom 1. Januar 2014

Anzeigen überregional umm Stadtillustrierten GmbH, Tel.: 030 - 25 93 69-0, Fax: -19, info@umm-online.de Herstellung/Grafik Marco Schiffner (Ltg.), Eva Kuch, Oliver Mezger, Wolfgang Köglmeier, Linda Schirona, Dagie Brundert Frank Druck GmbH & Co.KG Vertrieb Walter Holl (Ltg.), Primeline Berlin Auf lage nach marktgängigen Standards ermittelt und überprüft durch: Informa-tionsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.

Bankverbindung Commerzbank Stuttgart, 530261700 (BLZ 600 400 71) Berliner Sparkasse, 250028522 (BLZ 100 500 00) Programm Cine Marketing GmbH Tel.: 030-21 47 30-71, Fax: -72, programm@veranstaltungenin-berlin.de Feedback: 030@zitty.de Der Rechtsweg ist bei Verlosungen ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen entscheidet das Los. Einsendeschluss ist der letzte Geltungstag der Ausgabe. Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Termine kann nicht

übernommen werden. Änderungen sind möglich. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Jeglicher Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages und mit Quellenangabe gestattet. Für eingesandte Manuskripte usw. wird keine Gewähr übernommen. Nächste Ausgabe 07/2014, Jahrgang 21 Geltungstage 13.03.-26.03.2014 Redaktionsschluss 28.02.2014 Anzeigenschluss 03.03.2014 Terminschluss 03.03.2014 Titelfoto: Constantin Film AG


30 gossip Präsentiert von AEDT, mehr Eventfotos auf AEDT.de

Ur-­Berliner Frank ­ ander, Rolf Eden, Z Klaus Wowereit und Veruschka

Askania Award mit Julian Stoeckel und Jella Haase

Ornella Muti, Thomas Kretschmann und Brittany Rice

Uma Thurman, Barbara Meyer und ­Christoph Metzelder

Cinema for Peace: Marija Aljochina und Nadeschda Tolokonnikowa von Pussy Riot Uschi Glas, Elyas M'Barek, Karoline Herfurth, Palina Rojinski, Florian David Fitz, Axel Stein und MC Fitti

Michael Baral, Marco Kreuzpaintner, David Kross, Wilson Gonzalez Ochsenknecht und Kostja Ullmann

Rocco Stark, Jennifer Fleck, Jakob Shtizberg und Susan Sideropoulos

Nikolai Kinski und Ina Paule Klink, Ben Becker

Benjamin Sadler und Ken Duken

Jennifer Ulrich, Anna Maria Mühe, Cristina do Rego und Alice Dwyer Bonnie Strange, Alain Fabien Delon und Mutter Rosalie van Breemen

Christine Neubauer und Jan ­ osniok, Simone Thomalla, ihr S Ex Sven Martinek und Tochter Sophia Thomalla

Die Berlinale-Woche begann inoffiziell mit der Verleihung des Askania-Awards an die Schauspieler Armin Mueller-­Stahl und Jella Haase (Shooting Star). Danach ging es Schlag auf Schlag: Blue Hour Party der ARD, Cinema for Peace, Place to B-Party im Grill Royal, Movie meets Media und Teddy Award Gala, um nur einige zu nennen. ❡ ab

Fotos: AEDT.de, Bruno Jubin

Janin Reinhardt und Kostja Ullmann, Pietro Lombardi and Sarah Engels


www.zitty.de

Š Patrick Raczek

Abo-Hotline: (030) 29021-504

14 Tage Nachtleben. Und was sonst noch so passiert.


electrified! Die e-Mobilitätswochen von Volkswagen

The Club Nights FRITZ KALKBRENNER PAROV STELAR BAND C2C BOOKA SHADE (LIVE) MOONBOOTICA (LIVE) CROOKERS TURNTABLEROCKER M.A.N.D.Y. (PHILIPP JUNG)

SOLOMUN CARL CRAIG THE BLOODY BEETROOTS (LIVE) CAMO & KROOKED PRESENT ZEITGEIST KAVINSKY (DJ SET) DELTA HEAVY BORIS DLUGOSCH

OLIVER HUNTEMANN

RITON

BREAKBOT

FRANCESCO TRISTANO

TUBE & BERGER RON FLATTER

MEGGY

MAGDALENA

U. V. M.

09.03.–21.03. FLUGHAFEN TEMPELHOF

9.–21. MÄRZ 2014 – BEGINN: 20:00 UHR – EINLASS: 19:00 UHR EHEM. FLUGHAFEN TEMPELHOF, PLATZ DER LUFTBRÜCKE – 12101 BERLIN TEMPELHOF-SCHÖNEBERG Informationen und Tickets ab 12,50 € inkl. VVK-Gebühr unter emobility.volkswagen.de und eventim.de Ticket-Hotline: 01806 – 570070 (0,20 €/Anruf – Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf)

yellofier.com


Ausgabe 6/2014