Issuu on Google+

www.imm-cologne.de | www.imm-cologne.com

Nov | 2009

VISIONS

Creating Spaces Impulses for interior living Entdeckungsraum f체r Innovationen The place for discovering innovations Wirtschaftsraum f체r gute Gesch채fte The market place for lucrative business Alle Neuheiten, alle Trends, alle Events All the novelties, all the trends, and all the events


H.O.M.E. ist das internationale Wohn- und Designmagazin für moderne Lebensräume. 2000-2010 Modernes Design zu Hause im Erfolg. Am Kiosk erhältlich für € 4,60!

10

M.E. . O . H E JAHR CHLAND DEUTS R SSE MIT GROSGABE U JUBELA EMBER IM DEZ

Jetzt eine Ausgabe be H.O.M.E. probelesen pr oder im Vorteils-Jah Vorteils-Jahresabo hresabo b bestellen: 0 - statt € 46,46 Sie erhalten 10 Ausgabe Ausgaben H.O.M.E. zum Preis von € 40,ag.com und sichern sich Ihre h Designprämie unter www.home-mag.com


3

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser der VISIONS, Dear Readers! wie Sie vielleicht bemerkt haben, haben sich der Schriftzug der VISIONS und das Layout unseres Covers verändert. Wir verstehen diesen Schritt als Signal, denn auch die Kölner Einrichtungsmesse ist in Bewegung und immer nah am Markt. Mit unserem neuen Claim „Creating Spaces“ und einem neuen visuellen Auftritt blicken wir nach vorn: Sie erwarten vom 19. bis 24. Januar viele Neuerungen, spannende Events und Präsentationen international renommierter Aussteller. Diese Ausgabe der VISIONS informiert Sie ganz konkret, worauf Sie gespannt sein dürfen: Mit vielen Tipps, Fakten und Adressen wollen wir Ihre Messevorbereitung erleichtern und dazu beitragen, dass Sie bei Ihrem Besuch in Köln optimal informiert und eingestimmt sind. Nutzen Sie parallel auch das Netz: Auf www.imm-cologne.de finden Sie immer den neusten Stand der Dinge. Ein besonderes Highlight wird im Januar Pure Village sein, ein kompakter Aufritt design-affiner Hersteller, die sich dem Thema Einrichten verschrieben haben. Hier werden Sie nicht nur aufregende Möbel finden, sondern zum Beispiel auch Überraschendes aus den Bereichen Licht, Textilien und Accessoires. Und das alles in einer eigens entworfenen Standarchitektur des holländischen Designers Dick Spierenburg. Hier erwarten Sie Brand Spaces, die Marken erlebbar machen! Also: Wir sehen uns im Januar! As you have probably noticed, VISIONS’ typeface and the layout of our cover have changed. We have taken this step to signal that imm cologne is constantly changing and always close to the market. With our new strapline “creating spaces” and a new visual design, we are looking towards the future: From January 19 to 24 you can expect many innovations, exciting events and presentations from internationally renowned exhibitors. This edition of VISIONS tells you what you should be getting excited about: We want your exhibition preparation to go as smoothly as possible; with an abundance of tips, facts and addresses we want you to be as informed and tuned in as possible during your visit to Cologne. You can also use the web in conjunction: At www.imm-cologne.com you can always find the latest information. A special highlight in January will be Pure Village, a concentrated presentation of design-oriented manufacturers, committed to the theme of interior design. Here you will find not only exciting furniture design, but also, for example, surprises in the fields of lighting, textiles and accessories. And you can find all that in an exhibition architecture specially designed by the Dutch designer Dick Spierenburg. You will also find Brand Spaces that bring brands to life. So: See you in January!

Gerald Böse Vorsitzender der Geschäftsführung Koelnmesse GmbH Chief Executive Officer of Koelnmesse GmbH


4

essay

Inhaltsverzeichnis Table of contents

point of view 6 Warum ist die imm cologne ein Muss? Why is imm cologne a must-see?

10

creating spaces 8 Viel Raum für Trends und Business Plenty of space for trends and businesses pure 10 Pure – Exklusive Lebensräume Pure – Exclusive living spaces pure village 12 Pure Village – Entwicklungsraum für neue Wohnkonzepte The place for new home living concepts d³ design talents 14 D³ Design talents – Entdeckungsraum für Innovationen D³ Design talents – The place for discovering innovations interior trends 2010 16 Raum für Neues – Die Einrichtungstrends 2010 Interior living 2010: The four megatrends boulevard of innovations 18 Catwalk der Neuheiten Catwalk of the best new products interior innovation award 19 interior innovation award: Preisgekrönte Innovationen Celebrating prize winning interior innovations prime 20 Prime – Hochwertiges modernes Interieur Prime – Luxurious modern interiors

14 basic 21 Basic – Frische Wohnideen aus aller Welt Basic – Fresh international interior design ideas solid 22 Solid – Exquisite Massivholzmöbel Solid – Exquisite wood furniture comfort 23 Comfort – Mehr Polstermöbel gibt’s nirgends Comfort – An abundance of upholstery smart 24 Smart – Trendy Lifestyle-Möbel Smart – Trendy lifestyle furniture

sleep 25 Sleep – Hightech für angenehme Träume Sleep – High tech for sweet dreams the overview 26 imm cologne – Der Hallenplan Halls and themes imm cologne on the net 27 Business-Event online Business event online contract business guide 28 Contract Business Guide – Die richtigen Partner finden Contract Business Guide – Find the right partners


5

Impresssum / Imprint visions erscheint im Auftrag der Koelnmesse als Kundenmagazin der imm cologne zweimal pro Jahr (April und November) Herausgeber / Editor Koelnmesse GmbH Messeplatz 1 · D-50679 Köln T + 49 (0)180 591 31 31 · F + 49 (0)221 821 – 99 1180 www.koelnmesse.de · imm@visitor.koelnmesse.de

16

Konzept / concept Birkhäuser Verlag, Basel Verlag / Publishing house Birkhäuser Verlag AG Viaduktstrasse 42 · CH-4051 Basel T + 41 (0)61 568 98 – 00 · F + 41 (0)61 568 98 – 99 Head of Corporate Publishing Ramona Rockel, T + 41 (0)61 568 98 – 10 Art Direction Heiko Ploch, mehrwert · www.mehrwert.de Redaktion / Edited by Alexander Kerkhoffs www.print-and-screen.de Anzeigenleitung / Ad Desk Anne Ott, T + 49 (0)89 33 01 99 03 Ingo Breunig, T + 41 (0)61 568 98 – 64 Übersetzungen / Translations Susanne Dickel Titelmotiv / Cover picture Constantin Meyer Produktion / Realisation Druckerei Rihn GmbH, www.rihn.de © 2009: Koelnmesse

12 agents’ lounge 31 Agents’ Lounge – Ein perfekter Branchenservice The easy way to get in contact

the party 34 Die Eröffnungsparty – Der perfekte Auftakt The opening party – A perfect kick-off

cologne – city of design, art and media 32 Mehr als Design: Kulturmetropole Köln Cologne – A European capital of culture

business center 36 Wirtschaftsraum für gute Geschäfte The market place for lucrative business

many good reasons 38 Warum zur imm cologne? Aus vielen guten Gründen Many good reasons for coming to imm cologne

architectural tours 33 Kölner Architektouren Architectural tours of Cologne

online matchmaking 37 Die Business-Kontaktbörse Business networking service

design in cologne 40 Design in Köln Design in Cologne service information 42 Alles drin: www.imm-cologne.de All you need: www.imm-cologne.com


6

point of view

Warum ist die imm cologne ein Muss? Why is imm cologne a must-see?

Warum ist die imm cologne für Aussteller und Fachbesucher ein Top-Event, bei dem sie auf jeden Fall dabei sein müssen? Wir fragten Hersteller, Designer, Händler, Handelsvertreter und Architekten. Why is imm cologne a top event for exhibitors an trade visitors that you definitely must attend? We asked manufacturers, designers, retailers, commercial agents and architects.

Jens Wolff, GF der CDH | Auf dieser für uns wichtigsten Messe der Möbelbranche können wir Ausstellern und Besuchern helfen, einen Vertriebspartner in Deutschland zu finden, und damit auch für unsere Mitgliedsfirmen eine wichtige und geschätzte Dienstleistung erbringen. Dabei ist die Unterstützung durch den Messeveranstalter nirgends so groß, wie anlässlich der imm. Vor allem aber verhilft uns die große Bedeutung der imm cologne und die gute Besucherwerbung auch zu zahlreichen Kontakten mit Handelsvertretern, die noch keine CDH-Mitglieder sind. Jens Wolff, CEO of CDH | For us this is the most important tradeshow for the furniture industry, where we can help exhibitors and visitors find distributors in Germany thus providing our members with an important and valuable service. Nowhere else is the support from the exhibition organisers as extensive as it is at imm cologne. But most importantly, the exhibition’s enormous importance and its excellent promotion in terms of attracting visitors helps us to get in touch with many sales representatives who are not yet members of CDH.

Claus Anstoetz, GF BW Bielefelder Werkstätten und Interprofil | Wir stellen nahezu alle Neuheiten von BW Bielefelder Werkstätten und Interprofil auf der imm cologne vor, da wir hier die besten Bedingungen vorfinden. Es ist für uns immer wieder ein erfreulicher Start in das aktuelle Geschäftsjahr.

Michael Heider, Geschäftsführender Gesellschafter www.Wohnambiente.de | Kundenkontakte zeichnen Köln aus. Wir alle, Designer, Hersteller und Händler spüren auf der imm cologne von welchen Trends die Kunden träumen, welche Möbel sie mögen. Kölner Kunden sind sehr offen. Wahrscheinlich liegt das an der rheinischen Mentalität.

Claus Anstoetz, CEO, BW Bielefelder Werkstätten and Interprofil | We present almost all of the innovations from BW Bielefelder Werkstätten and Interprofil at imm cologne, because it gives us the best environment for displaying our products. It is always a pleasant start to the current business year.

Customer contacts make imm cologne special. All of us, designers, producers and retailers can sense which trends customers take on, which furniture they favour. Cologne customers are outstandingly open minded – maybe due to the Rhineland mentality.

Markus Benz, Gesellschafter und Vorstand der Walter Knoll AG & Co. KG | Die imm cologne zählt zu den wichtigsten Möbelmessen der Welt. Für die nordeuropäischen Hersteller ist sie die wichtigste Plattform zur Vorstellung ihrer Neuheiten. Damit besitzt sie eine große Attraktivität für Händler, Architekten und Endkunden.

Eric Degenhardt, Designer | Die imm cologne ist für mich ein Heimspiel. Ich treffe Hersteller und Kunden in meinem Studio und auf der Messe, wo ich mir auch einen Überblick darüber verschaffe, welche Produkte es letztendlich vom Präsentationsstatus auf den Markt geschafft haben, und oft ist auch schon deren Akzeptanz zu sehen.

Markus Benz, CEO Walter Knoll AG & Co. KG | imm cologne ranks among the most important furniture fairs worldwide. For manufacturers from Northern Europe it is the most important platform to present their novelties. It, thus, holds a strong attractiveness for retailers, architects and end customers.

Eric Degenhardt, designer | For me, imm cologne is a home match. I meet manufacturers and clients in my studio and at the exhibition, where I can get an overview over which products have finally made it from presentation status onto the market. Often, you can also gauge their degree of acceptance by the audience.


7

Gerd Bissinger, GF Koinor Polstermöbel GmbH & Co. KG | Vor mehr als 30 Jahren stellten wir das erste Mal auf der imm cologne aus. Die Messe bietet uns ideale Voraussetzungen, unsere Kernmärkte zu erreichen und darüber hinaus Kontakte in alle Welt zu knüpfen. Wir schätzen den hohen Anteil an Entscheidern und das gute Orderverhalten der Besucher.

Robert Sachse, GF Begros | Für die gesamte Branche ist der zentrale Veranstaltungsort Köln mit der Möbelmesse zum Januar-Zeitpunkt sehr bedeutend. Aus Begros-Sicht ist nach wie vor die Kölner Möbelmesse die wichtigste Möbeldrehscheibe Europas. Der Mythos der Mailänder Möbelmesse wird aus BegrosSicht sehr stark überschätzt. Robert Sachs, CEO Begros | As central event location in January Cologne with the furniture fair is important for the whole industry. For Begros the Cologne furnishing show still is the European furniture hub. The myth surrounding the furniture fair in Milan – from Begros’ point of view – is strongly overestimated.

Gerd Bissinger, CEO Koinor Polstermöbel GmbH & Co. KG | We did our first exhibition at imm cologne more than 30 years ago. For us the fair offers ideal conditions to reach our core markets and to establish international contacts. We appreciate the large amount of decision makers and the visitors’ high level of order activity.

Jörg Timm, commercial agent | For more than 30 years I visit the fair in Cologne in my capacity as commercial agent because there is no better place to do both: to exchange ideas with manufacturers, customers, architects, designers and colleagues and to get a sense of what moves the industry.

Foto: Jürgen Christ

Jörg Timm, Handelsvertreter | Seit mehr als 30 Jahren besuche ich als Handelsvertreter die Messe in Köln, weil es keinen besseren Ort gibt, um mit den Herstellern, Kunden, Architekten, Designern und Kollegen Gedanken auszutauschen, Anregungen zu holen und ein Gespür dafür zu bekommen, was los ist in der Branche.

Peter Berner, Dipl.Ing. Architekt, Geschäftsführender Gesellschafter ASTOC GmbH & Co. KG, Architects & Planners | Die internationale Kölner Möbelmesse ist eine einzigartige und reichhaltige Plattform. Sie bietet mir Inspiration, aber auch die Möglichkeit zum interdisziplinären Gedankenaustausch und hat sich auf meine Tätigkeit als Architekt immer mehr stimulierend ausgewirkt. Peter Berner, architect and CEO ASTOC GmbH & Co. KG, Architects & Planners | The international furniture fair in Cologne is a unique and a rich platform. It both inspires me and lets me exchange ideas on an interdisciplinary level. It more and more stimulated my work as architect.

Yasmine Mahmoudieh, Architektin | Es gibt mehrere Gründe, warum ich die Kölner Möbelmesse gerne besuche. Sie ist die erste Fachmesse des Jahres, was ihr einen Vorsprung anderen Messen gegenüber verschafft. In den letzten Jahren ist das Rahmenprogramm der Messe so interessant geworden, dass sich der Besuch für mich immer sehr lohnt. Standort, gute Organisation und ein gutes Programm machen für mich den Reiz der Messe aus. Yasmine Mahmoudieh, architect | There are several reasons why I love to visit the Cologne furniture fair. It’s the first trade fair of the year providing it with an advance compared to other fairs. Over the past years, the supporting program has become so interesting that a visit is always profitable for me. What makes the fair so attractive is its location, a good organization and an excellent program.

Reiner Moll, Designer | Für unsere „LifestyleResearchs“ ist die Messe die erste Trendreflektion des Jahres. Außerdem betört sie mit multisensualen Eindrücken: Präsentation, Publikum, Produkte. Es sind vor allem die haptischen Erlebnisse, die mich immer wieder faszinieren. Reiner Moll, designer | For our 'lifestyle research' the exhibition is the first opportunity to gauge the trends for the coming year. It also enchants with multi-sensual experiences: presentations, the public, products. Above all, the tactile experiences always fascinate me most.


8

creating spaces

Viel Raum für Trends und Business Plenty of space for trends and businesses

Neu Jetzt er Startta g: ab den 1 Diensta g, 9. Jan u ar New open Now ing d T u e s r u n n i n g f ay : day, J an u r om ary 1 9

Neu Jetzt e Startze it ab 10 :00 U : New hr op Now ening tim start e : 10:00 ing at a.m.

Mit der imm cologne beginnt traditionell das neue Design- und Möbeljahr. Auch 2010 erfahren Sie auf der ersten Einrichtungsmesse des Jahres, welche Trends die kommenden Monate beherrschen werden. Die Messehallen verwandeln sich mit den inspirierenden Inszenierungen zum Erlebnisraum für die Wohnwelten von morgen. Nur auf der imm cologne finden Sie das komplette Spektrum des internationalen Möbel- und Interior-Design-Angebots konzentriert an einem Ort. So viel Marktübersicht gibt es nirgendwo sonst. Zu den rund 1000 Ausstellern aus ca. 50 Ländern zählen die wichtigen Hersteller aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Auf der imm cologne treffen sich Anbieter und Entscheider aus allen bedeutenden Märkten. Dank der exzellenten Infrastruktur und einer Fülle spezieller Serviceangebote wird die Messe zum Wirtschaftsraum für gute Geschäfte. Denn das macht Köln besonders: Hier geht es um Trends und marktreife Wohnideen in einzigartiger Fülle und Vielfalt – und es geht dabei immer auch um das konkrete Geschäft. Hier wird geordert und erfolgreich Business gemacht. Und hier werden Kontakte geknüpft, Ideen entwickelt und Impulse gegeben. Denn die imm cologne ist Treffpunkt und Kommunikationszentrale der Branche. Das riesige Angebot ist übersichtlich in Segmente gegliedert entsprechend der Absatzwege, der Möbelfunktionen und des Designs. Neu ist das Format Pure Village in Halle 3.2 mit der übergreifenden Akzentuierung des Themas Design: Einzelpräsentationen exklusiver Designobjekte und kreative Einrichtungskonzepte werden in einer innovativen Ausstellungsarchitektur zusammengeführt. Zusammen mit den visionären Entwürfen im Bereich der D³ Design talents in Halle 3.1 und dem Premiumangebot Pure in Halle 11 bieten diese Hallen in geballter Form modernes Design vom Feinsten. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen das umfassende Angebot der imm cologne vor. Traditionally, the new furniture and design year starts with imm cologne. In 2010, at the first interior design exhibition of the year, you will again be able to see which trends will be to the fore over the coming months. Through inspired presentations, the exhibition halls become transformed into an experience of future interiors. Only at imm cologne will you find the complete spectrum of what international furniture and interior design has to offer collected in a single place. No other event offers such a comprehensive market overview. The most important manufacturers from Germany, Europe and the rest of the world number among the nearly 1000 exhibitors from almost 50 countries. Contractors and decision makers from all of the important market sectors meet at imm cologne. Thanks to the excellent infrastructure and an abundance of special service offers, the exhibition becomes a trading floor for good business. This is what makes Cologne special: It’s all about trends and market-ready interior design ideas in a unique abundance and variety – but it’s also about business. About placing orders and conducting successful business. Contacts are made here, ideas developed and the market driven forward. Because imm cologne is a meeting point and a communication hub for the industry. The huge range of products is clearly segmented according to distribution channels, types of furniture and design. Pure Village, in hall 3.2, is a new concept, with its comprehensive focus on design: Individual presentations of exclusive design products and creative interior design concepts are being presented together within an innovative exhibition architecture. Together with the visionary designs of the D³ Design talents in hall 3.1 and the premium exhibition Pure in hall 11, these halls present an overview of the finest in modern design. Over the following pages we will introduce you to the extensive range on offer at imm cologne.


9


10

pure

Pure – Exklusive Lebensräume Pure – Exclusive living spaces

Internationale Top-Marken verwandeln mit ihren exklusiven Kollektionen die Halle 11 in einen riesigen glamourösen Showroom. Hier geht’s ums Ganze: Neben den Entwürfen der Star-Designer präsentieren die faszinierenden Inszenierungen auch komplette Wohnphilosophien. High-EndProdukte aus den Fachsortimenten Leuchten, Textilien und Bodenbeläge komplettieren das umfassende Premiumangebot. Man besinnt sich wieder auf Bewährtes: Klassisches erlebt ein Comeback, freilich in moderner Interpretation. With their exclusive collections in hall 11, international top brands will turn this space into a giant, glamorous showroom. This is about all that interior design has to offer: Besides products from star designers the fascinating setting will also present complete interior design philosophies. High-end products from the lighting, textiles and floor coverings sectors will round off the comprehensive range of premium products on display. There is also a return to the traditional: The classics are staging a comeback but, naturally, in a more modern interpretation.


11

Pure – Modernes Einrichtungsdesign mit Premiumanspruch, komplette Wohnphilosophien, Fachsortimente – Halle 11 Pure – Individual top-end, cutting-edge interior design as well as rounded concepts of home living and furnishing accessories – Hall 11

Nachhaltigkeit ist das Top-Thema, Greenline-Möbel sind Trumpf. Bei der Rückbesinnung auf Tradiertes, Beständiges und Gediegenes hat allzu Schrilles kaum eine Chance. Weiß ist immer noch die Farbe Nummer eins, wobei mit Gold Akzente gesetzt werden. Gefragt sind auch Kombinationen aus Holz mit Glas, Edelstahl oder Kunststoff. Infolge des Homing-Trends treten die Aspekte Rückzug und Relaxen immer mehr in den Vordergrund. Sustainability is the order of the day, and Greenline furniture have the ace in the hole. Against the return to the traditional, the timeless, and the sophisticated, any shrill offerings hardly stand a chance. White is still the number one colour, offset with gold accents. Also popular are combinations of wood and glass, stainless steel or plastic. As a result of the homing trend the notion of ‘retreat and relax’ is becoming increasingly important.


12

pure village

Pure Village – Entwicklungsraum für neue Wohnkonzepte The place for new home living concepts

Pure Village – Kreative Einrichtungskonzepte mit Premiumanspruch in einer koordinierten Ausstellungsarchitektur: Möbel, Leuchten, Textil, Accessoires und Bad – Halle 3.2 Pure Village – Creative furnishing concepts with topend furniture, lighting, textiles, accessories and bathroom fittings in a co-ordinated design-oriented, display-enhancing setting – Hall 3.2

Mit Pure Village in Halle 3.2 feiert ein neues Präsentationsformat für alle relevanten Einrichtungssortimente Premiere. Die innovative Rauminszenierung von Pure Village bietet eine Bühne, auf der exklusive Designobjekte ebenso ihre Wirkung entfalten wie komplette kreative Einrichtungskonzepte. Im Kontext von Möbeln, Stoffen und Licht sind hier richtungsweisende Ideen und Produktlösungen aus allen maßgeblichen Bereichen des Interior Design zusammengeführt. Dazu zählen auch die neuesten Entwicklungen aus dem Badsegment. Pure Village in hall 3.2 celebrates the premiere of a new presentation format for all important furniture ranges. Pure Village’s innovative exhibition design offers a stage upon which not only exclusive pieces of design, but also creative interior design concepts, can be presented, unfolding their unique effect. Together with furniture, textiles and lighting, groundbreaking ideas and product solutions from all relevant areas of interior design are brought together here. This also includes the latest developments from the bathroom sector.


13

Für Pure Village hat der Designer Dick Spierenburg eine modulare Ausstellungsarchitektur entworfen. Die variable Anordnung der Raummodule lässt ein städtisches Straßenbild mit einem zentralen Forum entstehen. Die ganze Anlage wirkt wie ein Marktplatz. Und genau das trifft den Kern des Konzepts: Hier werden auf kleinem Raum hochwertige Designobjekte aus allen wichtigen Interiorbereichen und vollständige Einrichtungskonzepte zusammengeführt. Designer Dick Spierenburg has developed a modular exhibition architecture especially for Pure Village. From the variable arrangement of the room modules develops an urban streetscape with a central forum. The entire installation works like a marketplace. And that goes right to the heart of the matter: Over a small space, high-quality design products from all important areas of interior design are combined with complete interior design concepts.


14

d³ design talents

D³ Design talents – Entdeckungsraum für Innovationen D³ Design talents – The place for discovering innovations D³ Design talents – Ausstellung für junges Design – Halle 3.1 D³ Design talents – Exhibition of young design – Hall 3.1

Raum für junge kreative Talente bietet D³ Design talents in Halle 3.1. Hier stellen Nachwuchsdesigner Innovationen und visionäre Konzepte für die Zukunft des Wohnens vor. Eine Fülle inspirierender und teils auch provokanter Entwürfe bietet zahlreiche Impulse und frische Ideen für die Raumgestaltung von morgen. Wie erfolgreich dieses Format ist, zeigt die große Zahl an Designern, die hier von renommierten Herstellern entdeckt werden und deren Entwürfe schon kurz darauf Teil hochkarätiger Kollektionen sind. D³ Design talents ist Trendbarometer und Karrieresprungbrett zugleich. D³ Design talents offers a space for young, creative talents in hall 3.1. A new generation of designers will be presenting innovations and visionary concepts for the future of domestic living. An abundance of inspired – and at times provocative – designs will provide a great deal of inspiration and lots of fresh ideas for the interior design of tomorrow. The success of this format can be seen by the many designers who have been discovered here by internationally renowned companies and whose designs have gone on to become part of exclusive collections. D³ Design talents is both a taste of things to come and a springboard for a career in design.


15

D³ Design talents besteht aus drei Events. Am internationalen Designwettbewerb D³ Contest nehmen Studenten und Absolventen von Designhochschulen teil. Die drei Entwürfe, die mit einem Preis ausgezeichnet werden, sowie rund 30 weitere werden in einer eigenen Ausstellung gezeigt. Im Bereich D³ Professionals präsentieren junge unabhängige Gestalter und Designstudios ihre Kreationen. D³ Schools ist das Forum für Hochschulen mit den Fachbereichen Produktdesign, Innenarchitektur oder Architektur, die mit herausragenden Projekten ihr kreatives Potenzial eindrucksvoll unter Beweis stellen. D³ Design talents is composed of three events: students and graduates from design schools take part in the D³ Contest international design competition. The three prizewinning designs along with around 30 others are shown in their own dedicated exhibition. Under the banner of D³ Professionals young independent designers and design studios present their creations. D³ Schools is the forum for universities with departments for product design, interior design and architecture, where they can demonstrate their unique creative potential by presenting outstanding projects.


16

interior trends 2010

Raum für Neues – Die Einrichtungstrends 2010 Interior living 2010: The four megatrends

b Trend

ook

2010

Das aufwendig gestaltete neue Trendbook stellt die Interior Trends 2010 detailliert vor. Für 50 € zzgl. Versandkosten kann es online unter www.imm-cologne.de/ticketshop bestellt werden. Es ist auch auf der Messe erhältlich.

Die vier herausragenden Einrichtungstrends des kommenden Jahres hat kürzlich wieder das Trendboard der imm cologne ermittelt. Es besteht dieses Jahr aus der amerikanischen Designerin und Architektin Johanna Grawunder, der dänischen Designerin Cecilie Manz, dem niederländischen Designer Bertjan Pot, dem britischen Designjournalisten Marcus Fairs und dem italienischen Designer und Textilexperten Giulio Ridolfo. Die von ihnen ausgemachten Trends heißen „Trickery“, „Comfort Zone“, „Rehab“ und „Discipline“. Anschauliche Inszenierungen im Bereich Pure Village in Halle 3.2 stellen die vier Megatrends vor. The four outstanding trends in furniture design in the coming year were recently identified by the Trendboard of imm cologne. This year, the board is composed of American designer and architect Johanna Grawunder, Danish designer Cecilie Manz, Dutch designer Bertjan Pot, British design journalist Marcus Fairs and Italian designer and textile expert Giulio Ridolfo. The trends that they have singled out go under the labels of 'Trickery', 'Comfort Zone', 'Rehab' and 'Discipline'. These four megatrends will be presented in eye-catching settings in the Pure Village area in hall 3.2.

The lavishly designed new Trendbook provides a detailed presentation on the interior trends for 2010. It can be ordered online at www.imm-cologne.com/ticketshop for € 50 plus postage. It will also be available at the fair.

Verzauberung ist angesagt, das bewusste Erzeugen von Illusionen. Letztlich soll die Welt des schönen Scheins bewahrt werden. Nicht Echtheit zählt, sondern der Effekt: Da erscheint dann Design wie Kunst – und umgekehrt. Im Grunde reine Romantik. Scheinbar Unvereinbares wird miteinander verknüpft, Kunststoffe und natürliche Materialien miteinander kombiniert. Enchantment is popular – the wilful creation of illusions. After all, the world of keeping up appearances is to be preserved. This is not about authenticity, it is about effect: Design appears like art and vice versa. This is pure romanticism at heart. The seemingly incompatible is brought together, synthetic and natural materials are combined, one with the other.

»Trickery«


17

Die Reaktion auf die allgegenwärtige Krise ist Rückzug in die Comfort Zone. Es gibt ein Bedürfnis nach Gemütlichkeit und Sicherheit, da zählen Dinge, die beruhigend wirken. Das Design der Behaglichkeit wird bestimmt von abgerundeten, weichen Formen. Es darf gerne opulent sein. Hochflorige Teppiche, runde Keramikfliesen sowie strukturierte Textilien sorgen für Wohnlichkeit.

»Comfort Zone«

The reaction to the ubiquitous crisis is a retreat into the comfort zone. There is a need for snugness and security. For things which put our minds at ease. The design of comfort arises from rounded, soft forms. Opulence is welcome. Deep-pile carpets, circular ceramic tiles and textured materials produce feelings of well-being.

Es herrscht Überdruss an einem Zuviel an Design, Dekoration und Opulenz. Die Befreiung davon erfolgt auf dem Wege der ästhetischen Selbsttherapie: Besinnung auf das, was wirklich gebraucht wird. Das zeigt sich in einem minimalistischen, kühl anmutenden Design. Das Bild bestimmen bekannte, weitgehend kantige und funktionale Formen. Verstell- und Klappmöglichkeiten bei Möbeln stehen hoch im Kurs. There is a weariness at the overabundance of design, decoration and opulence. Freeing yourself from it is a matter of aesthetic self-analysis: getting back to what really matters, represented by minimalist design, with its cool, clean lines. This style is marked by familiar, mostly angular and functional shapes. Adjustable and foldable furniture is in high demand.

»Rehab« Schluss mit spielerischem Rumgeplänkel, jetzt wird es wieder ernst. Die Vernunft ist der Maßstab der Gestaltung für Dinge, die Bestand haben. Es geht um die Fragen: Was ist sinnvoll? Was nützt es? Die zeitgemäße Form ergibt sich dann von selbst. Die Möbel sind schlicht, auf die wesentlichen Funktionen beschränkt. Bei den Materialien geben Holz, Keramik und Leder den Ton an.

»Discipline«

Enough messing about: Now it gets serious. Rationality is what marks out the design of products that have a lasting impact. It’s about questions like: What makes sense? Of what use is it? Contemporary form then generates itself. The furniture is simple, restrained to only the most important functions. Materials are dominated by wood, ceramics and leather.


18

boulevard of innovations

Catwalk der Neuheiten Catwalk of the best new products Boulevard of Innovations – Show der herausragendsten Neuheiten 2010 – Messeboulevard Boulevard of Innovations – Exhibition of the most outstanding new products – Boulevard

Eine Interior-Show der anderen Art bietet der Boulevard of Innovations. Beim Schlendern entlang des Messeboulevards können Sie die interessantesten Neuheiten und spannendsten Innovationen bequem in Augenschein nehmen. Schneller und einfacher kann man sich keinen Überblick über die neuesten Highlights der führenden Hersteller aus dem gigantischen Angebot verschaffen. Gezeigt werden in dieser Aufreihung der topaktuellen Designperlen auch alle für den interior innovation award nominierten Produkte sowie die mit dem Preis ausgezeichneten Entwürfe. Boulevard of Innovations offers an interior design show of an entirely different stripe. Wandering along the Boulevard you can take in new developments and exciting innovations at your leisure. There is no quicker and simpler way to take in the latest highlights from the leading manufacturers out of the enormous overall offerings. In this exhibition the pinnacles of cutting edge design are displayed, along with all the products that have been nominated for the interior innovation award, as well as the prize winning designs.


19

interior innovation award

interior innovation award: Preisgekrönte Innovationen Celebrating prize winning interior innovation Materials Innovation Foto: Plank

Der von der imm cologne in Kooperation mit dem Rat für Formgebung ausgelobte interior innovation award wird 2010 zum achten Mal verliehen. Die begehrte Auszeichnung unterstreicht den hohen Stellenwert, den das Thema Innovation für die Kölner Einrichtungsmesse besitzt. Eine mit hochkarätigen Designexperten besetzte Jury verleiht den Preis für die herausragendsten Innovationen in fünf Kategorien: Best Item, Best System, Best Detail, Materials Innovation und Classic Innovation. An dem Wettbewerb können alle ausstellenden Unternehmen mit ihren bereits eingeführten oder auf der Messe erstmals vorgestellten Produkten teilnehmen.

Foto: Glas Italia

Foto: Draenert

Die Verleihung des interior innovation award findet im Rahmen der Eröffnungsparty am Vorabend des ersten Messetages statt. The interior innovation award will be presented during the opening party on the night before the fair starts.

Best Item

Best Detail

Fotos: e15

A joint project between imm cologne and the German Design Council, the eighth interior innovation award will be presented in 2010. This much sought-after award underlines the importance of innovation for imm cologne. A jury of leading international design experts will award the prize for the most outstanding innovations in five categories: Best Item, Best System, Best Detail, Materials Innovation and Classic Innovation. All businesses exhibiting at the fair are eligible to take part, either with products already on the market or those that are being exhibited for the first time.

Best System


20

prime

Prime – Hochwertiges modernes Interieur Prime – Luxurious modern interiors Prime – Moderne Wohn- und Schlafraummöbel, Stil- und Reproduktionsmöbel, Kindermöbel, Fachsortimente, Tische, Stühle, Speisezimmer – Hallen 4.1, 4.2, 10.1 Prime – Modern living room and bedroom furniture, period and reproduction furniture, children’s furniture, furnishing accessories, tables, chairs, dining rooms – Halls 4.1, 4.2, 10.1

halls 4.1, 4.2 and 10.1 are all about the best in living room and bedroom furniture. Anyone who needs an overview of the comprehensive international range of modern interiors, period and reproduction furniture as well as children's and dining room furniture will be right at home here. Here we will eat at huge, long, yet delicate din-

Um hochwertige Wohn- und Schlafraummöbel dreht sich alles in den Hallen 4.1, 4.2 und 10.1. Wer sich über das breitgefächerte internationale Angebot an modernem Interieur, Stil- und Reproduktionsmöbeln, Kinder- und Speisezimmereinrichtung einen Überblick verschaffen möchte, ist hier genau richtig. Gegessen wird an langen, großen, aber filigran wirkenden Tischen, an denen viele Personen Platz finden, am liebsten in bequemen Esssesseln. LED-Lichttechnik in Schränken und Regalen steht hoch im Kurs. Ein weiteres großes Thema sind raffinierte Lösungen, um in Wohnwände integrierte Flachbildschirme dezent verschwinden zu lassen.

ing tables, able to accommodate many diners, preferably in comfortable dining chairs. LED light technology in cupboards and shelving is also to the fore. Another important theme is represented by the refined solutions for discreetly hiding flat-screen televisions in living room walls.


21

basic

Basic – Frische Wohnideen aus aller Welt Basic – Fresh international interior design ideas

Vorhang auf für topaktuelle Einrichtungsideen aus dem preisgünstigen Einstiegssegment in Halle 2.2. Hier kann man erleben, was an trendigen Wohn- und Schlafraummöbeln auf dem globalen Markt erfolgreich sein wird. Naturmaterialien sind gefragt, dazu passen folkloristische Elemente, die spielerisch miteinander verknüpft werden. Nach wie vor en vogue: der Ethno-Style. Doch geht es nicht um ein durchgestyltes authentisches Ambiente für die eigenen vier Wände, sondern um reizvolle Kombinationen aus unterschiedlichen Elementen. Um das Setzen effektvoller Akzente. The curtain rises on the best current furniture ideas from the value-conscious starter sector in hall 2.2. Here you can get an idea of those trends in living room and bedroom furniture that will be successful in the global marketplace. Natural materials are very much in demand, along with traditional, folksy elements that are playfully blended together. Still in vogue: the ethnic style. But it's not about a top-to-bottom designed ‘authentic’ ambience for the home: It’s about a winning combination of many varied elements and the creation of effective accents.

Basic – Internationale Basics – Wohn- und Schlafraummöbel – Halle 2.2 Basic – International Basics – living room and bedroom furniture – Hall 2.2


22

solid

Solid – Exquisite Massivholzmöbel Solid – Exquisite wood furniture

Solid – Natur- und Massivholzmöbel – Halle 4.2 Solid – Solid wood furniture – Hall 4.2

Hersteller edler Interieurs aus Natur- und Massivholz präsentieren in Halle 4.2 ihre hochwertigen Sortimente. Möbel aus Holz sind langlebig und haben eine ausgezeichnete Ökobilanz. Kein Wunder, dass sie voll im Trend liegen. Holzmöbel wirken warm und sind mit Handwerkskunst assoziiert. Und sie überzeugen durch eine angenehme, wertige Haptik. Dass Holz nicht rustikal bedeutet, ist längst klar. Es passt zu vielen Stilen und fast jedem Ambiente. Großer Beliebtheit erfreuen sich Edelhölzer und dunkle Holzarten. Nicht zuletzt wegen der hohen Stabilität ist Holz auch für die topaktuellen großen Esstische erste Wahl. Manufacturers of luxurious interiors made out of solid, natural wood will be presenting their premium products in hall 4.2. Furniture made of wood is long lasting and has an excellent environmental record. No wonder, then, that it is so sought after. Wooden furniture has an intrinsically warm characteristic and artisanal associations, and it delights with its pleasant, solid feel. It has long been clear that wood no longer implies a rustic aesthetic. It is adaptable to many styles and almost any environment. Precious and dark woods are enjoying great popularity. Finally, its greater stability makes wood the first choice for the current crop of large dining tables.


23

comfort

Comfort – Mehr Polstermöbel gibt’s nirgends Comfort – An abundance of upholstery

Der einzigartige Überblick über das Weltmarktangebot der Polstermöbelhersteller wird in den Hallen 4.1, 5, 6 und 10.2 präsentiert. Loungesessel zum Chillen sind angesagt, ebenso modulare Sitzelemente, die sich nach Lust und Laune immer wieder anders miteinander kombinieren lassen. Klappbare Seiten- und Rückenteile sind bei Sofas fast schon ein Muss. In einer komfortablen Wellness- und Relaxzone möchte man heute auch bequem einen Laptop bedienen können, was ausreichend hohe und breite Auflageflächen ermöglichen. Mit nicht zu tiefen, nicht zu weichen Polstermöbeln wird auch den speziellen Bedürfnissen der Generation 50+ Rechnung getragen. A unique overview of the world market of upholstered furniture manufacturers is provided in halls 4.1, 5, 6 and 10.2. Lounge seats for chilling are all the rage, as well as modular seating elements that can be rearranged and combined as the fancy takes you. Collapsible arm- and backrests have become almost a must on contemporary sofas. In a comfortable relaxation and wellness zone you might also like to use a laptop, something which calls for sufficiently high and wide support surfaces. And with upholstered furniture that is neither too low nor too soft, the over 50s are catered for.

Comfort – Polstermöbel – Sitzgarnituren, Sessel, Liegen, Einzelsofas, Funktionscouches – Hallen 4.1, 5, 6, 10.2 Comfort – Upholstered furniture – suites, armchairs, divans, single sofas, sofabeds – Halls 4.1, 5, 6, 10.2


24

smart

Smart – Trendy Lifestyle-Möbel Smart – Trendy lifestyle furniture

Flexible und raumsparende Einrichtungslösungen im Bereich Junges Wohnen haben in den Hallen 7 und 8 ihren großen Auftritt. Hier dreht sich alles um pfiffige Lösungen, die auch in kleineren Räumen ein Maximum an Stauraum und Funktionen bieten. Trendige Optik spielt selbstverständlich eine große Rolle. Bei den Lifestyle-Möbeln ist puristisches Design immer mehr im Kommen, allerdings sind auch manche in Farben und Formen schwelgende Retroanklänge zu finden. Ohne integrierte Unterhaltungselektronik, beispielsweise iPod-Dockingstationen, geht fast gar nichts mehr. Smart – Junges Wohnen, SB-Möbel, Schlafzimmereinrichtungen, Fachsortimente – Hallen 7 und 8 Smart – Young lifestyles, self-assembly furniture, bedroom furnishings, furnishing accessories – Halls 7, 8

Flexible and space-saving interior solutions for young living make their big entrance in halls 7 and 8. Here it’s all about smart solutions that provide the maximum of storage space and function, even in the smallest of rooms. Of course, trendy styling plays a major role. Purist design is becoming ever more prevalent in lifestyle furnishings, but there are also products whose colours and forms are displaying a distinct retro slant. Built-in entertainment electronics such as iPod docking stations are also de rigueur.


25

sleep

Sleep – Hightech für angenehme Träume Sleep – High tech for sweet dreams

Das komplette Spektrum an Produkten rund um das Thema Schlafen wird in Halle 9 gezeigt. Zu sehen ist einfach alles, was dem gesunden, erholsamen Schlaf dient: Betten, Wasserbetten, Matratzen- und Schlafsysteme sowie Bettwäsche und Accessoires. Dank Hightech-Innovationen werden die Matratzen immer perfekter. Optimale Klimatisierung und maximale Hygiene, beispielsweise durch abnehmbare Bezüge, sind ebenso Themen wie Dauerhaltbarkeit, Formstabilität und Umweltfreundlichkeit. Doch Schlafen ist nicht alles, worum es im Schlafzimmer geht. Der Raum wandelt sich mehr und mehr zum Wellnessbereich, in dem man sich auch tagsüber aufhält, um zu relaxen. The complete product range in the area of sleeping and bedroom furniture will be on show in hall 9. Just about everything that has to do with healthy, relaxing sleep can be found here: beds, waterbeds, mattresses and sleeping systems, as well as bed linen and accessories. Thanks to high-tech innovations, mattresses are reaching a pinnacle of perfection. Optimal thermal comfort and hygiene are provided by removable slipcovers, and themes such as durability, shape retention and environmental friendliness are of prime importance. Still, bedrooms aren’t just about sleeping: These spaces are becoming more and more centres of relaxation and well-being, where you can spend the whole day winding down.

Sleep – Matratzen- und Schlafsysteme, Betten, Wasserbetten, Bettwaren, Bettwäsche und Accessoires – Halle 9 Sleep – Mattresses and sleeping systems, beds, waterbeds, bedding, bed linen and accessories – Hall 9


26

the overview

imm cologne – Der Hallenplan Halls and themes : rttag , r Sta g Neue b Diensta r a a t u z t n Je 9. Ja den 1 d ay : ening fr om p o New unning y 19 r Now y, Januar a d s e Tu

Business Center Business Centre

zeit : Start hr Neue 10:00 U ab t z : t e J time ening g at p o w in Ne start Now 00 a.m. 10:

8

7 6

Eingang West Entrance West

4

1

2

5

9 10

3

Eingang Nord Entrance North Congress-Centrum Nord Congress Centre North

11 Eingang Süd Entrance South

Hallen · Halls

Angebote · Themes

2.2

basic

3.1 3.2

[d³] design talents pure village

11

pure

4.1, 4.2, 10.1.

prime

4.2 4.1, 5, 6, 10.2

solid comfort

7, 8

smart

9

sleep

u De

tz-

lh

St ereim

r.

Eingang Ost Entrance East Congress-Centrum Ost Congress Centre East

Internationale Basics – Wohn- und Schlafraummöbel International Basics – living room and bedroom furniture Ausstellung für junges Design · Exhibition of young design Kreative Einrichtungskonzepte mit Premiumanspruch in einer koordinierten Ausstellungsarchitektur:Möbel, Leuchten, Textil, Accessoires und Bad Creative furnishing concepts with top-end furniture, lighting, textiles, accessories and bathroom fittings in a co-ordinated design-oriented, display-enhancing setting Modernes Einrichtungsdesign mit Premiumanspruch, komplette Wohnphilosophien, Fachsortimente Individual top-end, cutting-edge interior design as well as rounded concepts of home living and furnishing accessories Moderne Wohn- und Schlafraummöbel, Stil- und Reproduktionsmöbel, Kindermöbel, Fachsortimente, Tische, Stu¨hle, Speisezimmer Modern living room and bedroom furniture, period and reproduction furniture, children’s furniture, furnishing accessories, tables, chairs, dining rooms Natur- und Massivholzmöbel · Solid wood furniture Polstermöbel – Sitzgarnituren, Sessel, Liegen, Einzelsofas, Funktionscouches Upholstered furniture – suites, armchairs, divans, single sofas, sofabeds Junges Wohnen, SB-Möbel, Schlafzimmereinrichtungen, Fachsortimente Young lifestyles, self-assembly furniture, bedroom furnishings, furnishing accessories Matratzen- und Schlafsysteme, Betten, Wasserbetten, Bettwaren, Bettwäsche und Accessoires Mattresses and sleeping systems, beds, waterbeds, bedding, bed linen and accessories


27

imm cologne on the net

Business-Event online Business event online Foto: ©iStockphoto.com/leluconcepts

Das Angebot, das rund 1000 Aussteller auf der imm cologne 2010 präsentieren werden, ist gigantisch. Für einen effizienten Messebesuch ist daher rechtzeitige Information und Planung das A und O. Auf www.imm-cologne.de finden Sie garantiert, was Sie an Informationen und Serviceleistungen wünschen. Besuchen Sie unsere Website: Hier gibt es einfach alles zum Thema Anreise und Aufenthalt – Rundum-sorglos-Pakete, Reiseangebote für alle Verkehrsmittel, Unterkünfte zu Vorzugskonditionen unserer Partnerhotels und unseren Visa-Service. Hier können Sie günstige Tickets kaufen oder den Katalog vorab bestellen. Per Online-Ausstellersuche können Sie sich über sämtliche für Sie relevanten Aussteller informieren und mittels Online-Matchmaking Kontakt zu Anbietern aufnehmen, die das haben, was Sie suchen. Alles drin: www.imm-cologne.de Alles drin: www.imm-cologne.de Zum Beispiel die Online-Ausstellersuche auf www.imm-cologne.de/ausstellersuche mit Planungsfunktion und der Suche nach Warengruppen sowie dem Verzeichnis aller ausstellenden Unternehmen. Nutzen Sie die Online-Services zur optimalen Messevorbereitung. All you need to know: www.imm-cologne.com For example the online exhibitor search at www.imm-cologne.com/exhibitorsearch with planning tool, filtering by product segment and a list of all exhibitors. Use our online services for the optimal preparation of your exhibition visit.

A huge range of products will be presented by the nearly 1000 exhibitors at imm cologne 2010. Timely information and planning is, therefore, of paramount importance if you are to make the most of your visit. At www.imm-cologne.com, your information and service needs are guaranteed to be answered. Come and visit our website: You will find everything you could want to know about travel and your stay, from package deals and offers for all forms of transport, to accommodation at special rates at our partner hotels and our Visa service. You can buy discounted tickets or pre-order an exhibition catalogue. Our online exhibitors search allows you to inform yourself about the exhibitors you are interested in, and our Online Matchmaking service puts you in touch with the manufacturers who have what you are looking for. For more, point your browser at: www.imm-cologne.com


28

contract business guide

Contract Business Guide – Die richtigen Partner finden Contract Business Guide – Find the right partners Foto: La Fabric Nume´rique, Hotel du Louvre Foto: La Fabric Nume´rique, Hotel du Louvre Foto: JAB Anstoetz

Die imm cologne unterstützt alle am boomenden Objektgeschäft beteiligten Akteure dabei, die richtigen Partner für die Ausstattung von Interior-Projekten zu finden. Die Messe ist für Planer, Architekten und Innenarchitekten der ideale Ort, um Kontakt zu geeigneten Herstellern und Einrichtungsspezialisten zu knüpfen. Dank der vielen auf der Messe anwesenden Objektgeschäftprofis haben auch Neulinge beste Chancen, mit potenziellen Partnern ins Gespräch zu kommen. Informationen über in der Objektausstattung erfahrene Hersteller bietet der Contract Business Guide. Dieser geschätzte Messeführer bietet Orientierung und Unterstützung für die gezielte Kontaktaufnahme. imm cologne helps those involved in the booming contract market to find the right partners to carry out interior projects. The fair is the ideal place for planners, architects and interior designers to get in touch with the right manufacturers and furnishings specialists. Thanks to the many contract-sector professionals at the exhibition, even newcomers have the best opportunities for linking up with potential partners. Information about manufacturers with experience in facility equipment can be found in the Contract Business Guide. This valuable guide offers advice and ideas on how to go about making systematic contacts.


29 Foto: © Copyright BMW AG, München, BMW Welt

Der Contract Business Guide ist ein wertvoller Messeführer für alle, die Partner für die Ausstattung ihrer Projekte suchen und ihren Messebesuch gezielt vorbereiten möchten. Unter www.imm-cologne.de/CBG ist der Guide ab Dezember online abrufbar. Die gedruckte Ausgabe kann per E-Mail an imm@visitor.koelnmesse.de kostenlos angefordert werden. The Contract Business Guide is an invaluable companion for those looking for partners in the fitting out of their building and facilities projects. It also enables you to make the best use of your time at the fair. From December onwards the guide will be available at www.imm-cologne.com/CBG. A printed version can be ordered free of charge by sending an e-mail to imm@visitor.koelnmesse.de.

Foto: C.Witte, Hotel Concorde Berlin

Foto: Fabrice Rambert, Hotel Concorde la Fayette


30

Entwicklungsraum f端r neue Themen The place where new themes are developed


31

agents’ lounge

Agents’ Lounge – ein perfekter Branchenservice The easy way to get in contact

Mit der Online-Agentenbörse auf http://agents.imm-cologne.de/administration, in der die Profile zahlreicher Handelsvertreter abrufbar sind, können Aussteller ganzjährig nach den für ihre Produkte und ihre gewünschten Vertriebsregionen bestens geeigneten Agenten suchen. Dieses Servicetool, das in einen Bereich für Agenten und einen für Aussteller gegliedert ist, bietet die ideale Unterstützung beim Aufbau von Vertriebsstrukturen im In- und Ausland. The Agents’ Directory at http://agents.imm-cologne.de/administration, which makes available the profiles of numerous commercial representatives, is at your disposal all year round, putting you in contact with export and import agents. This service, which is divided up into a section each for agents and exhibitors, offers the ideal support platform for building supply and distribution structures, both at home and abroad.

Der Messestand des CDH, der Centralvereinigung Deutscher Wirtschaftsverbände für Handelsvermittlung und Vertrieb, fungiert auch 2010 wieder als Kontaktbörse für Handelsagenten und Aussteller. Interessierte Geschäftspartner können sich hier über abgegebene Vertretungsgesuche und Vertriebsangebote von Ausstellern und Besuchern kostenlos informieren. Die Agents’ Lounge mit ihrer ruhigen, diskreten Atmosphäre ist der ideale Treffpunkt für Vertriebspartner suchende Hersteller und Handelsvertreter. Hier werden Kontakte geknüpft und Strategien für die gemeinsame Erschließung neuer Märkte entwickelt. Unabhängig von den Messezeiten können Aussteller auch mittels der Online-Agentenbörse gezielt geeignete Handelsvertreter suchen, die für ihre Produkte den Vertrieb in bestimmten Ländern und Regionen übernehmen.

In 2010 the exhibition stand of the CDH (National Association of German Commercial Agencies and Distribution) will again act as a contact centre for commercial agents and exhibitors. Here, interested parties can get information, free of charge, regarding requests for representation and distribution offers submitted by both exhibitors and visitors. The Agents’ Lounge with its quiet, discreet atmosphere is the ideal meeting point for manufacturers and commercial representatives looking for partners in sales and distribution. Here, you can make new contacts and draw up new strategies for the joint development of new markets. Regardless of the fair’s opening times, exhibitors can systematically search for eligible commercial representatives, who take charge of the sales for their products in certain countries and regions, by using the Agents’ Directory.


32

cologne – city of design, art and media

Mehr als Design: Kulturmetropole Köln Cologne – A European capital of culture Foto: Karsten Jipp, Koelnmesse

Seit der Gründung als römische Kolonie vor 2000 Jahren ist Köln nicht nur ein Wirtschaftszentrum, sondern auch eine der bedeutendsten Kulturmetropolen. Zahlreiche Museen von Weltrang wie das Museum Ludwig, das Walraff Richartz Museum oder das Römisch-Germanische Museum lohnen einen Besuch. Mit dem neu gestalteten Rheinauhafen besitzt Köln neben zahlreichen historischen Bauten auch ein spektakuläres Highlight moderner Stadtarchitektur. Als Heimat von etlichen Verlagen, TV- und Radiosendern ist Köln zudem eine der führenden Medienstädte. Und auch die Designszene ist mit zahlreichen Galerien, Studios, der renommierten Köln International School of Design und nicht zuletzt dem Museum für angewandte Kunst mit seinen spannenden Designausstellungen äußerst vital – nicht nur zur Messezeit. Since its founding as a Roman colony more than 2000 years ago, Cologne has not only been a commercial centre but also a cultural one. Its countless world-class museums, like the Museum Ludwig, the Walraff Richartz Museum or the Romano-German Museum really must be visited. With the newly developed Rheinauhafen (the old Rhine harbour quarter), alongside the many historical buildings, Cologne now also possesses a spectacular highlight of modern city architecture. As home to various publishing houses and television and radio stations, Cologne is, in addition, one of the leading media cities in Germany. And the design scene is thriving, with its numerous galleries, studios, the renowned Cologne International School of Design and, last but not least, the Museum of Applied Art with its exciting design exhibitions – and not just when the furniture fair is on.

Foto: Spichernhöfe

Foto: Karsten Jipp, Koelnmesse

Als pulsierender Schmelztiegel, der vielen Kreativen Raum und Inspiration bietet, als Stadt mit unverwechselbarem Charme und einem aufregenden Nachtleben, als Wirtschaftszentrum einer großen, zentraleuropäischen Wachstumsregion ist Köln die ideale Messestadt. A pulsing cauldron offering space and inspiration to a large creative scene, a city with a unique charm and an exciting nightlife. As a commercial centre within a large, central European area of economic growth, Cologne is the ideal city for trade fairs.


33

architectural tours

Kölner Architektouren Architectural tours of Cologne Foto: Karsten Jipp, Koelnmesse

> > > > > > >

Von Dienstag bis Sonntag! From Tuesday to Sunday! Architektouren / Architectural tours 2000 Jahre Architektur in Köln / 2000 years of architecture in Cologne Moderne Zeiten / Modernity Lichter der Großstadt/Big-city lights Art Tour / Art tour Die Kölner Dinnertour / Cologne’s dinner tour Rheinauhafen TALK AND WALK/ Rheinauhafen TALK AND WALK Bruder-Klaus-Kapelle von Peter Zumthor / Chapel by Peter Zumthor Weitere Informationen zu Terminen und Teilnahmegebühren sowie Anmeldung / For further information on dates and fees or to register please contact: www.imm-cologne.de/architektur www.imm-cologne.com/architecture Sehenswert – Die Agentur für Stadterlebnisse Tel + 49 (0)221 / 27 22 55 38 Fax +49 (0)221/ 95 43 09 3 team@sehenswert-koeln.de Melden Sie sich rechtzeitig bis spätestens zum 4. Januar 2010 an, um einen der begehrten limitierten Plätze zu reservieren. Be sure to register early before January 4, 2010 to get one of the sought-after places.

Das Thema Architektur hat auf der imm cologne schon immer eine große Rolle gespielt. Gebäudeplanung und Innenraumgestaltung haben an wesentlichen Punkten Schnittstellen, was sich auch im stetig wachsenden Interesse an der Einrichtungsmesse zeigt. Deshalb bietet die Koelnmesse auch 2010 für an dem Thema Baukunst und Städtebau Interessierte wieder spannende zweisprachige Architekturführungen in Deutsch und Englisch an. Neben Bustouren zu den Highlights der zweitausendjährigen Kölner Architekturgeschichte werden auch Führungen zur Wiederaufbauarchitektur der 1950er-Jahre sowie zum Thema Architektur und Lichtdesign angeboten. Ein Rundgang durch den neugestalteten Rheinauhafen erschließt das ambitionierteste moderne Großprojekt Kölns, während man auf einer Extratour mit dem spektakulären Neubau des Kunstmuseums Kolumba sowie der monolithischen Kapelle in der Eifel bedeutende Werke des Pritzker-Preisträgers Peter Zumthor kennenlernen kann. Eine Galerientour durch die Kunstmetropole Köln sowie eine Dinnertour, bei der auch regionale Köstlichkeiten auf dem Programm stehen, runden das Angebot ab. Melden Sie sich frühzeitig bis zum 4. Januar 2010 an, um sich einen der begehrten Plätze zu sichern. The subject of architecture has always played a leading role at imm cologne. The planning of buildings and the design of interior spaces show a considerable overlap, as evidenced by the ever-growing interest in the furniture fair. For those interested in the art of building and urban design, the Cologne Exhibition Centre will again be organising a number of exciting bilingual architecture tours in German and English. Alongside bus tours of the highlights of Cologne's 2000-year-old architectural history there will also be tours of the post-war reconstruction architecture of the 1950s, as well as tours covering architecture and lighting design. A walk through the newly designed Rheinauhafen will take in the most ambitious modern large-scale building project in Cologne. An additional tour will also visit the spectacular, newly built Kolumba Art Museum as well as the monolithic chapel in the Eifel region, both important works of the Pritzker prizewinner Peter Zumthor. A tour of the galleries of this city of the arts, along with a gastronomic tour featuring some of the best of the local dishes and specialities, rounds off the program. Be sure to register before January 4, 2010 – demand for places is high.


34

the party

Die Eröffnungsparty – Der perfekte Auftakt The opening party – A perfect kick-off Foto: Designpost

Foto: Designpost

Eine Riesenparty im Alten Wartesaal mit vielen internationalen Designgrößen und illustren Gästen am Vorabend des ersten Messetages bildet den stimmungsvollen Auftakt zur imm cologne 2010. Teil des Programms ist die Verleihung des interior innovation award. A huge party in the Alte Wartesaal on the evening before the first day of the tradeshow, with some of the biggest names in international design and other illustrious guests, creates the perfect start to imm cologne 2010. A high point of the evening is the prize ceremony for the interior innovation award.

Mit der großen Eröffnungsparty, die die imm cologne gemeinsam mit der Design Post, den Spichernhöfen, dem Magazin H.O.M.E. und anderen namhaften Partnern veranstaltet, wird am 18. Januar 2010 die Kölner Trendshow eingeläutet. Hier trifft sich alles, was in der internationalen Einrichtungsbranche Rang und Namen hat. Berühmte Designer, aufstrebende Newcomer, renommierte Hersteller, namhafte Designjournalisten, Händler und Architekten und viele andere Experten, die sich mit dem Thema Wohnen und Einrichten beschäftigen, feiern gemeinsam und sorgen für einen perfekten Messeauftakt. Wer wissen will, was in der Szene los ist, und mit den Großen der Branche bei einem Glas Kölsch ungezwungen ins Gespräch kommen möchte, darf dieses Event auf keinen Fall versäumen. The trend fair will launch on January 18, 2010, with a grand opening party, organised by imm cologne in cooperation with Design Post, Spichernhöfe, H.O.M.E. magazine and other renowned partners. All the movers and shakers of the international interior design and furnishing sector meet up here. Designers, both famous and up-and-coming, renowned manufacturers, well-known design journalists, retailers and architects and many other experts dedicated to the subject of living and furnishing will be celebrating together, making it the perfect opening to the exhibition. Anyone who wants to know what’s happening on the “scene” or to share an unhurried glass of the local Kölsch beer with the big names in the industry, simply cannot miss this event.


www.first-in-interior-design.com

N°1 in furniture and interior design

Koelnmesse GmbH Messeplatz 1, 50679 Köln, Germany Tel. +49 221 821-0 Fax +49 221 821-2574 www.first-in-interior-design.com info@first-in-interior-design.de


36

business center

Wirtschaftsraum für gute Geschäfte The market place for lucrative business

Handy verloren, Laptop vergessen, Sie wünschen sich einen Dolmetscher? Alles kein Problem, im BusinessCenter, das sich auf dem Messeboulevard zwischen Halle 6 und Halle 9 befindet, finden Sie alles, was Sie für die Kommunikation benötigen. Lost your mobile phone? Forgotten your laptop? Need an interpreter? No problem. In the Business Centre located on the Boulevard between hall 6 and hall 9 you will find everything for your communication needs.

Die imm cologne ist das zentrale Forum der internationalen Einrichtungsbranche, auf dem sich aus allen wichtigen Märkten stammende Aussteller und Entscheider treffen. Hier steht Ihr konkretes Geschäft im Mittelpunkt. Wir unterstützen Sie dabei auf vielfältige Weise. Ein neuer Service ist das Business-Center, das den Besuchern die Arbeit erleichtert. Komplett eingerichtete Arbeitsplätze stellen alles zur Verfügung, was Ihnen die Kommunikation erleichtert: kostenloser Internetzugang, Telefon und Fax. Auch ein Dolmetscherservice wird hier angeboten. imm cologne is the central forum for the international furnishings industry, where exhibitors and decision-makers from all important markets meet. Your individual business is the focus of our attention. We can support you in many ways: A new service is the Business Centre, which facilitates the work for visitors. Fully equipped workstations put everything at your disposal to facilitate communication: free Internet access, telephone and fax. There is also an interpreter service available.


37

online matchmaking

Die Business-Kontaktbörse Business networking service

37

Ab Mitte Dezember 2009 steht Ihnen das OnlineMatchmaking zur optimalen Messevorbereitung zur Verfügung: www.imm-cologne.de/matchmaking From mid-December 2009 onward, OnlineMatchmaking will be available to help you make the best preparations for your visit: www.imm-cologne.com/matchmaking

Online-Matchmaking, die internetbasierte Kontaktbörse auf www.imm-cologne.de/matchmaking, gestattet es Fachbesuchern, bereits im Vorfeld der Messe zu Ausstellern bequem und zielgerichtet Kontakt aufzunehmen. Es ist beispielsweise möglich, allen Ausstellern aus einem bestimmten Produktbereich anonym eine Frage zu stellen. Ganz gleich ob Sie sich für Produktinformationen, Preise oder Partnerschafts- bzw. Kooperationsmöglichkeiten interessieren: Das Feedback auf eine solche Anfrage hilft, Aussteller schon vor Messebeginn gezielt zu kontaktieren. Nutzen Sie die bequeme Informations- und Kommunikationsmöglichkeit, um Ihren Messebesuch effizient zu planen und Ihre Termine auf der Messe optimal vorzubereiten. Online-Matchmaking, the Internet-based business networking service at www.imm-cologne.com/matchmaking, allows professional visitors to easily make contact with relevant exhibitors even before the official opening of the trade fair. It is possible, for example, to send an anonymous question to all exhibitors representing a particular product sector. No matter whether you're looking for product information, pricing, partnerships or want to set up a joint venture: The feedback from such a question helps you to target the exhibitors that you want to contact before the start of the trade fair. Make use of the convenient information and communication possibilities to best plan your visit to the exhibition and to make optimal use of your time for your meetings.


38

many good reasons

Warum zur imm cologne? Aus vielen guten Gründen… Many good reasons for coming to imm cologne

Das Möbeljahr 2010 beginnt am 19. Januar auf der imm cologne mit einem Feuerwerk aus Trends, Neuheiten und inspirierenden Inszenierungen rund um das Thema Wohnen und Einrichten. Hier sind Sie mitten im Zentrum eines prosperierenden Marktes, hier werden Geschäfte gemacht. Es gibt viele gute Gründe, warum Sie unbedingt dabei sein sollten, wenn sich in Köln wieder alles um Design, Trends und Business dreht. 1 _ Auf der ersten Einrichtungsmesse des Jahres erfahren Sie, welche Trends die kommenden Monate beherrschen werden: eine reiche Quelle von Informationen und Inspirationen. 2 _ Nur auf der imm cologne wird die ganze Bandbreite des internationalen Möbel- und Interior-Design-Angebots konzentriert zusammengeführt. 3 _ Die wichtigsten Anbieter aus Deutschland, Europa, der ganzen Welt sind präsent: Rund 1000 Aussteller aus ca. 50 Ländern werden erwartet. 4 _ Hier können Sie marktreife Wohnideen in einzigartiger Fülle und Vielfalt entdecken – von den Basics für das breite Publikum bis hin zu Luxus und Design.

5 _ Die Trend- und Lifestylethemen Bad, Licht, Textilien und Accessoires werden im neuen Pure Village spektakulär inszeniert. 6 _ Die Zukunft des Wohnens wird vorgestellt. D³ Design Talents präsentiert Nachwuchsdesigner mit innovativen, teils provokativen Ansätzen. Das Trendbook prognostiziert und visualisiert zukünftige Wohnszenarien. 7 _ Exzellente Infrastruktur und eine Fülle von Angeboten schaffen optimale Voraussetzungen für gutes Arbeiten und gute Geschäfte. 8 _ Die imm cologne ist Treffpunkt und Kommunikationszentrale für Anbieter und Entscheider aus allen wichtigen Märkten. Hier kommen die Meinungsführer und Multiplikatoren miteinander ins Gespräch. 9 _ Sie gehören einfach dazu. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Begegnungsraum für internationale Entscheider


39

The 2010 year in furniture begins on January 19 at imm cologne with an explosion of trends, new products and inspirational exhibition design all centred around the theme of living and interior design. Here, you are directly in the centre of a thriving market, here, business is made. There are many good reasons why you should be there, when Cologne is again home to all things design, trends and business. 1 _ At the first interior design trade fair of the year, you’ll find out which trends will dominate in the months ahead. The event is a rich source of information and inspiration.

The place where decision-makers meet

2 _ Only at imm cologne is the entire spectrum of products and services from the international furniture and interior design sector brought together in a concentrated way.

6 _ The future of home design is presented here. D³ Design Talents introduces talented new designers and their innovative – sometimes provocative – approaches to design. The trendbook Interior Trends 2010 predicts and visualizes the home design scenarios of the future.

3 _ The important suppliers from Germany, the rest of Europe and all over the world will be here: Around 1000 suppliers from about 50 countries are expected to attend in 2010.

7 _ An outstanding infrastructure and a broad range of products and services create the optimal setting for productive work and good business.

4 _ At imm cologne you can experience marketready interior design ideas in an unrivalled scope and diversity – from the basics for the general public to luxury and top-end design.

8 _ imm cologne is the central meeting place and communication centre for suppliers and decision-makers from all over the world’s important markets. This is where the opinion leaders and multipliers get to talk to one another.

5 _ In the new segment Pure Village, the trendy lifestyle themes of bathroom fittings, lighting, textiles and accessories are presented in a spectacular setting.

9 _ And this is where you should be too. We look forward to seeing you!


40

design in cologne

Design in Köln Design in Cologne

Köln wird im Januar zu dem Designhotspot in Europa. Auch außerhalb der Deutzer Messehallen gibt es Design at its best. Renommierte Hersteller und Designer präsentieren in den zahlreichen Flagshipstores und Showrooms in der Kölner City aktuelle Neuheiten und Highlights aus ihren Kollektionen. Ein besonderer Leckerbissen für Designfans ist die neue Ausstellung der Sammlung Winkler im Museum für angewandte Kunst. In January, Cologne turns into Europe’s design hotspot. Beyond the fairground, too, you will find design at its best: Renowned manufacturers and designers present their latest offerings and the highlights from their collections in the flagship stores and showrooms of Cologne's city centre. A particular treat for design fans is the new exhibition of the Winkler Collection at the Museum of Applied Art.

Accademia (A, B)

Gruber & Schlager (A)

Pastoe (A, B)

Alape (D)

Hanna Korvela (A)

Piure (A)

Antolini Luigi (A)

Hey-Sign (A)

Poliform (F)

Arco (A, B)

Indera (A, B)

Porada (A)

Arper (A, B)

Interlübke (A)

Prandina (A, B)

Authentics (A)

JAB Anstoetz (A)

Radar (A, B)

Boffi (E)

Jan Kath (A)

Raumplus (A, B)

Bretz (A)

Kartell (H)

Richard Lampert (A)

Brühl & Sippold (A)

Kettnaker (A)

Riva 1920 (A)

Bulthaup (I)

KFF (A)

Rolf Benz (A)

Burgbad (A)

Kvadrat (A, B, D)

Ronald Schmitt (A)

Carl Hansen (A, B)

Kymo (A)

Royal Mosa (A)

Carpet Sign (A, B)

L'abbate (A)

Safretti (A)

Carpetconcept (D)

Lammhults (B)

Schönbuch (A)

Christine Kröncke (A)

Lapalma (A)

Secto Design (A)

COR (A)

Lema (A, B)

SilentGliss (D)

Dauphin Human Design

Leolux (A)

Societé Fermob (A)

Group (A)

Ligne Roset (A)

Spectrum (A, B)

De Sede (A)

Linteloo (A, B)

Team 7 (A)

Desalto (A, B)

M.I.D. (A, B)

Technogym Wellness (A)

Designercarpets (A)

Marac (A)

Tecta (A)

Doctor Design (A)

Matteograssi (A, B))

Tobias Grau (E)

Dornbracht (A, D)

Metaform (A, B)

Tonon (A)

Draenert (A)

Modular Lighting (A, B)

Treca (A)

E 15 (A)

Molinari (A)

Walter Knoll (A)

Extremis (A, B)

Montana Møbler (A)

Weishäupl (A)

Fanny Aronsen (A, B)

Montis (A, B)

Wilkhahn (D)

Fatboy (A)

More (A)

Wittmann (A)

Flexform (A)

Moroso (A, B)

Woodnotes (A)

Fraubrunnen (A)

Nanoo (A, B)

Zeitraum (A)

Frost (A)

Natuzzi (G)

Zumtobel (D)

Gervasoni (A)

Navigram (A, B)

Girsberger (A)

Nya Nordiska (A, B)

E

G

F


41

C

B

C

H I A

imm cologne

B

Design Post

C

Museum für angewandte Kunst

D

Kap Forum

E

Spichernhöfe

F

Poliform

G

Natuzzi

H

Kartell

I

Bulthaup Eine Auswahl von Flagshipstores und Showrooms in der Kölner City A selection of flagship stores and showrooms in Cologne’s city centre

D

Kommunale Geodaten: Stadt Köln, Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster, KT 167/2009.

A


42

service information

Alles drin: www.imm-cologne.de All you need: www.imm-cologne.com imm cologne – Die internationale Einrichtungsmesse Fachbesuchertage: Dienstag 19. bis Sonntag 24. 01. 2010 Publikumstage: Samstag 23. bis Sonntag 24. 01. 2010 Täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr imm cologne – The international furnishing show Trade visitors: Tue., Jan. 19 thru’ Sun., Jan. 24, 2010 General public: Sat., Jan. 23 thru’ Sun., Jan. 24, 2010 Daily 10:00 a.m. to 7:00 p.m. Eintrittspreise | Tickets Vorverkauf € 26,– € 40,– € 63,– € 13,–

Kasse € 36,– € 55,– € 87,– € 13,–

Tageskarte 2-Tage-Karte Dauerkarte Studenten-/Fachschüler-Tageskarte * * nur gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises Tageskarte Publikumstage € 13,– (gültig: 23. oder 24. 01. 10) Katalog ** Trendbook ** ** zzgl. Versandkosten

€ 25,– € 50,–

So einfach organisieren Sie Ihren Messebesuch, Ihre Reise und Ihre Unterkunft in Köln | Easily organize your fair visit, your journey to and your accommodation in Cologne Gehen Sie einfach auf www.imm-cologne.de/anreise – hier finden Sie eine komplette Übersicht über alles, was Sie für Ihren Besuch der imm cologne 2010 benötigen. Just visit www.imm-cologne.com/travelservice to receive a complete overview of everything you need for organizing your visit to imm cologne 2010.

Neu Jetzt e Startze it ab 10 :00 U : New hr open ing Now start time: 10:00 ing at a.m.

Anreise per Flugzeug | Travelling by plane • Per Direktverbindung ist die imm cologne 2010 schnell zu erreichen: vom Flughafen Köln/Bonn mit der S-Bahn in 12 Minuten, mit der Deutschen Bahn vom Flughafen Düsseldorf in 35 Minuten und vom Flughafen Frankfurt/Main in ca. 60 Minuten. • Zur Koelnmesse gelangt man aus aller Welt schnell und bequem per Flugzeug. Günstige Direktflüge nach Köln buchen über www.germanwings.com • A quick and easy direct connection to imm cologne 2010 is possible: with the S-Bahn in 12 minutes from Airport Cologne Bonn, with Deutsche Bahn from the airport Düsseldorf International in 35 minutes and from Frankfurt Airport in about 60 Minutes. • Get to Koelnmesse from all destinations quickly and comfortably by plane. Book low price direct flights to Cologne at www.germanwings.com

€ 17,–

€ 25,– € 50,–

Advance sale Day ticket € 26,– 2-day ticket € 40,– Season ticket € 63,– Students day ticket * € 13,– * only on presentation of valid student ID

Ticket office € 36,– € 55,– € 87,– € 13,–

Day ticket for public days € 13,– (valid: Jan. 23 or 24, 2010)

€ 17,–

Catalog ** Trendbook ** ** plus postage

€ 25,– € 50,–

€ 25,– € 50,–

Contract Business Guide | Contract Business Guide Unter www.imm-cologne.com/CBG ist der Contract Business Guide ab Dezember abrufbar. Die gedruckte Ausgabe kann per E-Mail an imm@visitor.koelnmesse.de kostenlos bestellt werden. The Contract Business Guide is available online as of December at www.imm-cologne.com/CBG. The print version can be ordered free of charge by mailing imm@visitor.koelnmesse.de .

Neu Jetzt er Startta g: ab den 1 Diensta g, 9. Jan uar New open Now ing d T u e s r u n n i n g f ay : day, J an u r om ary 1 9

Messeticket einfach bestellen | Order entrance tickets easily Bestellen Sie unter www.imm-cologne.de/ticketshop Ihr Messeticket mit über 25% Ermäßigung bequem online und drucken Sie es direkt am PC aus. Order your admission ticket online at www.imm-cologne.com/ticketshop and save more than 25%. Print out your own ticket using your PC. Katalog | Catalog Bestellen Sie im Ticket-Shop. Der Versand ist termingerecht nur innerhalb Europas möglich. Order the catalog at the ticket shop. We can only guarantee that you receive it in time if you are based in Europe. Trendbook 2010 | Trendbook 2010 Das Trendbook mit den Interior Trends 2010 bestellen Sie im Ticket-Shop zum Preis von € 50,– / Stück zzgl. Versandkosten. Auf der Messe kann man es zum selben Preis kaufen. You can order the Trendbook with the interior trends 2010 at the ticket shop. It costs € 50, plus postage & packing. Or buy the Trendbook at the fair, again for only € 50.

Reisepakete | Travel Packages Buchen Sie Flüge und Reisepakete bei unserem Partner aus einer Hand. Book flights and travel packages from our business partner. Reisearrangements | Travel Arrangements Viele Auslandsrepräsentanzen der Koelnmesse bieten über örtliche Anbieter Reisearrangements und Reisehinweise an. Schauen Sie nach Ihrem Herkunftsland in der eingestellten Übersicht. Many of Koelnmesse’s agencies abroad offer travel arrangements and tips in cooperation with local partners. Just take a look at the overview for your country on our website. Hotelservice | Hotel Service Buchen Sie Ihre Unterkunft online und profitieren Sie von den günstigen Konditionen unserer Partnerhotels. Oder Sie reisen zur imm cologne 2010 ab dem 21.01.2010 und profitieren von besonders günstigen Hotel-Rates. Zu buchen unter dem speziellen Online Buchungsportal. Book your accommodation online and benefit from the special conditions offered by our partner hotels. Or travel to imm cologne from January 21 and benefit from extra hotel rates which can be booked via our special online booking portal. Anreise per Bahn | Travelling by train Der nächstgelegene Eingang zur imm cologne 2010 ist nur 4 Gehminuten vom ICE-Bahnhof Köln Messe/Deutz entfernt. • Buchen Sie Tickets der Deutschen Bahn zum bundesweit einheitlichen Festpreis von € 109 (2. Klasse) und € 169 (1. Klasse) für die Hin- und Rückfahrt. Oder profitieren Sie von speziellen Sonderpreisen der Deutschen Bahn. • Mit dem Thalys zum Beispiel von Paris, Brüssel, Oostende, Amsterdam Shipol oder Den Haag nach Köln und zurück? Kein Problem! The nearest entrance to imm cologne 2010 can be reached by foot in only 4 min. from the ICE station Köln Messe/Deutz. • Book your tickets from Deutsche Bahn to a nationwide fixed prize of € 109 (second class) or € 169 (first class) for a return ticket. Or benefit form special rates offered by Deutsche Bahn. • Taking the Thalys from for example Paris, Brussels, Oostende, Amsterdam Shipol or Den Haag to Cologne and back? No problem!

Spezielles Lufthansa-Angebot | Special Lufthansa offer Preisnachlässe für Auslandsreisende! Besuchern der imm cologne, die aus dem Ausland anreisen, bietet die Lufthansa ganz besondere Konditionen und Preise an: Ab dem 12. Januar 2010 können sie jederzeit Flüge der Airline nach Köln, Düsseldorf oder Frankfurt in Anspruch nehmen. Buchen können Sie dieses Angebot unter folgendem Link: www.lufthansa.com/meetingsandevents . Geben Sie dort den Zugangscode DEJLP in den Bereich „Zugang zur Event Buchung“ ein. Daraufhin werden Sie zu einem OnlineBuchungsbereich weitergeleitet, in dem der angebotene Preisnachlass automatisch verrechnet wird oder Sie sogar ein noch besseres Angebot erhalten, falls ein weiterer Promotionpreis erhältlich ist. For international attendees of imm cologne, Lufthansa offers special return airfares and conditions. Attendees can choose to fly to Cologne, Dusseldorf or Frankfurt any time from January 12, 2010. To make your reservation, please visit www.lufthansa.com/meetingsandevents_en and enter the access code DEJLP in the “Access to Event Booking” area. This will take you into an online booking platform that will automatically calculate the discount offered or provide you with an even better offer if another promotional fare is available. Öffentliche Verkehrsmittel in Köln | Public Transport in Cologne Mit Ihrem Messeticket können Sie kostenlos Busse, Bahnen und Züge (2. Klasse) der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) und des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) benutzen. Ausgenommen sind die zuschlagpflichtigen Züge der Deutschen Bahn AG. Your entrance ticket entitles you to free (second class) travel on buses and trains operated by KVB Cologne transport services and VRS Rhein-Sieg public transport system. This does not apply to Deutsche Bahn AG trains which require a surcharge. Visa-Support | Visa Support Benötigen Sie ein Visum für Ihre Einreise? Wir helfen Ihnen gerne: www.imm-cologne.de/anreise Do you need an entry visa? We’ll be glad to help you: www.imm-cologne.com/travelservice


WWW.IMM-COLOGNE.COM WWW.IMM-COLOGNE.DE

THE INTERNATIONAL FURNISHING SHOW COLOGNE CREATING 19 – 24 SPACES JANUARY 2010 ing day : N ew o p e n Tuesday, 2010 19 January ing time: New start 10 a.m.

Koelnmesse GmbH Messeplatz 1, 50679 Köln, Germany Tel. +49 (0) 180 5 91 3131* Fax +49 (0) 221 821-99 1180 imm@visitor.koelnmesse.de * max. 0,14 EUR/Min. bzw. 0,20 EUR/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 EUR/Min. bzw. 0,60 EUR/Anruf mobil


IMM Visions November 2009