Issuu on Google+

Copypreis 0,50 EUR

MUSIC. ENTERTAINMENT. LIVE. #124 JUNI 2013

NEWS

VAMPIRE WEEKEND KRIS KRISTOFFERSON TIM BENDZKO FRIDA GOLD ...

INTERVIEWS

B-52S CROSBY, STILLS & NASH

FESTIVALS

ROCK IM POTT SUMMER JAM HIGHFIELD ...

DER GUTE MANN VON VANCOUVER

BRYAN ADAMS


»Barbra Streisand

.Editorial

liEbE lEsEriNNEN uNd lEsEr, ganz unabhängig von Temperatur-angaben und Sonnenstunden: der Festival-Sommer hat begonnen! und wie groß die lust auf musik unter freiem himmel ist, zeigen die zahlreichen „ausverkauft!“-meldungen, von rock am ring bis zu hurricane und Southside. Wie gut, dass Festival-premieren (beispielsweise das hirock und rock’n’heim) ganz neue möglichkeiten bieten, musik unter freiem himmel zu genießen. Tatsächlich auch ein echter Genuss waren die interviews, die roland aust und Thomas reitmair für diese event.-ausgabe führten: die musiklegende Graham Nash (von crosby, Stills & Nash) überraschte roland mit sehr privaten Erinnerungen an münchen und Fred Schneider von den B-52s sorgte bei Thomas tatsächlich für einen kleinen moment der Verwirrung. und Sie behalten hoffentlich den Überblick, wenn Sie auf die Seiten 10 und 11 vorblättern! denn die Fülle grandioser konzerte, die uns im juni erwartet, ist wirklich einzigartig: Von Bryan adams bis Bon jovi, von Barbra Streisand bis Bonnie riott, von leonard cohen bis Eric clapton, von den Fantastischen Vier bis helene Fischer! Bestes lesevergnügen mit dieser juni-event. wünscht ihnen joke jordan joke.jordan@kps.de

.iNHalt

.NEws 06-09 VampirE WEEkENd 07 Frida Gold .................................... 08 kriS kriSToFFErSoN................ 08 3 doorS doWN .............................. 08 aNdrEa BErG................................. 08 TourSTarTS im juNi ..........10-11 .titEl story 12-13 BryaN adamS ..........................12-13 .lEgENds 14-15 ElToN johN .................................... 14 mark kNopFlEr ........................... 14 Billy BraGG .................................. 15 .lEgENds .iNtErviEw 16-17 croSBy, STillS & NaSh ......16-17 .FEstivals 18-20 hiGhFiEld FESTiVal ................. 18 TollWood ....................................... 18 SummErjam................................... 18

4 . Editorial

EVENT.

BESTES FESTiVal-FoTo ............. 19 rock im poTT ................................ 19 BEaTS auF dEr BahN .................. 20 hamBurG craSh FEST ............... 20 .rockpop .iNtErNatioNal 22-29 BEady EyE ....................................... 22 my Bloody ValENTiNE .............. 22 SuEdE ................................................ 22 jamiE cullum .............................. 23 jamES BlakE ................................. 23 campEr VaN BEEThoVEN ......... 24 WarpaiNT ....................................... 24 SiGur róS ...................................... 24 .rockpop .iNtErviEw 26-27 FrEd SchNEidEr - ThE B-52S ... 26 .rockpop .NatioNal 30 SilBErmoNd .................................. 30 BETTy diTTrich ........................... 30 lESliE clio ................................... 30

.sHow

32-33 dj BoBo............................................ 32 riVErdaNcE .................................. 32 mayumaNa ...................................... 32 holiday oN icE ........................... 33 ralF SchmiTz ............................... 33 .livE cHEck 34-35 arT BruT ......................................... 34 chVrchES........................................ 35 iaN aNdErSoN.............................. 35 .cd 36-37 .kiNo 38-39 .kompENdium 40 .tErmiNE 41-49 .imprEssum 50


.newS . Im JUnI Frida Gold schieben mal ‘ne andere Nummer, Wochenendvampire, die nix mit Twilight am Hut haben. Und schließlich: Iggy, die Rückkehr des Lederapfels! [S. 6-9]

.GOOD newS TIm BenDzkO An Preisen hat er alles abgeräumt, was man als Newcomer nur so bekommen kann - jetzt gibt’s das zweite Album „Am seidenen Faden“, ab Februar 2014 folgt die Tournee. >Termine Seite 42

IGGy AnD The STOOGeS Diverse Festivalauftritte waren europaweit schon angekündigt worden - jetzt endlich hat Herr James Newell „Jim“ Osterberg auch einen Deutschlandgig fix gemacht! >Termine Seite 45

GReASe Es ist das Kultmusical mit einer der schönsten Rock´n´RollLovestorys, ab März 2014 kommt der knallbunte Spaß aus Pettycoats, Cadillacs und Hits wie “You’re The One That I Want” zurück. >Termine Seite 44 TeXAS „The Conversation“ heißt das neue Album der schottischen PopInstitution. Das trifft’s, denn nach langer Pause sucht die Band um Shaleen Spiteri zum Silberjubiläum den Dialog mit den Fans! >Termine Seite 48

.BAD newS ReADy, SeT, FALL!

Das Releasedatum des allerersten Albums der Alternative Metaller ist auf Herbst verschoben, deshalb haben die Italiener ihre Headliner-Tournee nun auch auf Februar 2014 verlegt! >Termine Seite 47

RDGLDGRn Blöd, aber die drei Konzerte des amerikanischen HipHopTrios mussten kurzfristig abgesagt werden. Und Ersatztermine gibt es auch nicht. Dafür das Geld für die Tickets an den Stellen zurück, wo sie gekauft wurden. AnGeL hAze „Studioverpflichtungen im Rahmen der aktuellen Albumproduktion“ verhindern die drei Konzerte der amerikanischen Rapperin. Ersatztermine stehen leider noch nicht fest. Deshalb können die Karten zurückgegeben werden. SOUThSIDe/hURRIcAne Wer zu spät kommt ... den bestraft die „Ausverkauft!“-Meldung nach Rock am Ring nun auch für die Festivals in Neuhausen ob Eck und in Scheeßel! Da hilft nur eines: 2014 schneller sein ... » Tim Benzko

6 . newS

EVENT.


» Bildbenennung

.LATeST hOT newS

Vampire Weekend Demokratie und Vampirismus

Sie dürfen als die großen Richtigmacher der US-Indie-Szene gelten! Mit dem ersten Album kam der Durchbruch (eine zweite Chance hat heute ohnehin kaum jemand mehr), auch die Nummer zwei überzeugte und das neue Album „Modern Vampires Of The City“ toppt nochmal beide Vorgänger. Das Hauptproblem aber … … besteht darin, dass Vampire Weekend eine dieser Bands sind, in der laut Sänger Ezra Koenig jedes Bandmitglied erst mal prinzipiell einen anderen musikalischen Standpunkt vertritt, die aber nur Songs rausbringt, von denen alle begeistert sind. Was den kreativen Prozess langwierig gestalten kann und so wurde auch an „Modern Vampires …“ fast ein Jahr lang gearbeitet. Die gemeinsame Prämisse lautete, dass es nicht „zu erwachsen“ klingen darf, wobei der Sound der New Yorker aber auch mit juvenilem Pop prinzipiell so gar nichts gemeinsam hat. Da klingen die Talking Heads, Afrobeat und Worldmusic durch, sie selbst nennen es „Oxford Comma Riddim“ und wer sich darunter nichts vorstellen kann, der muss eben gleich Vampire Weekend hören – clever … tr >Termine: 2.7. Köln, 3.7. München, 16.7. Berlin, 17.7. Hamburg

EVENT.

. newS 7


.newS

>>

FRIDA GOLD

Mal ‘ne andere Nummer

We proudly present

Nachdem die Band aus Hattingen mit ihrem eingängigen Electro-Pop vor zwei Jahren für heftiges Rauschen im Blätterwald sorgte, wartet man nun gespannt auf einen Nachfolger zu „Juwel“. Dieser steht jetzt in den Startlöchern, am 28. Juni soll „Liebe ist meine Religion“ erscheinen. Und soll ganz anders klingen als das Debüt, statt Computer-Frickeleien setzen Alina Süggeler und ihre Mannen auf klassisches Songwriting und „reale“ Instrumente. „Die zweite Platte ist noch mal ’ne andere Nummer … Wir wollen keinen Komplett-Bruch provozieren, sondern suchen eine Brücke“, ließ die Frontfrau verlauten. Etwas Geduld brauchen allerdings noch jene, die wissen wollen, wie die neuen Frida Gold nun live klingen, die Tour startet nämlich erst im Februar 2014. ra >Termine: 21.2.-15.3. u.a. Würzburg, Dresden, Magdeburg, Erfurt

kRIS kRISTOFFeRSOn Sterblich aber unsterblich

Wenn er im Herbst wieder auf die Bühnen steigt, wird er gerade seinen 77. Geburtstag gefeiert haben. Nötig hätte er das nicht mehr, denn Kristofferson dürfte trotz einiger Abstürze alleine durch die Tantiemen seiner zahllosen Klassiker ausgesorgt haben. Bleibt die Erklärung, dass der Mann immer noch schlicht Freude am Spielen hat und außerdem nur noch wenig Zeit zu verlieren, was auch das zentrale Thema seines aktuellen Albums „Feeling Mortal“ ist. Sich mit der eigenen Sterblichkeit auseinanderzusetzen, dazu reichen die Karrieren der meisten Musiker nicht, die von Kristofferson währt nun schon fast 50 Jahre und das hat seinen Grund: Er machte die wirklich wichtigen Themen beinahe beiläufig jedem zugänglich – ein großer Künstler … tr >Termine: 10.9. Wuppertal, 11.9. Hamburg, 12.9. Berlin, 13.9. München

3 DOORS DOwn Katastrophe in Nashville

Ganz schlechte Nachrichten kamen im April aus dem Hause des Rockquintetts aus Escatawpa/Mississippi. Bassist Todd Harrell hat in Nashville unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein anderer Autofahrer zu Tode kam. Harrell kam gegen Kaution auf freien Fuß und wies sich umgehend selbst in eine Reha-Klinik ein, es erwartet ihn allerdings noch ein Prozess, bei Redaktionsschluss war noch kein Beginn angesetzt. Alle US-Gigs im April und Mai wurden daraufhin gecancelt, die Europa-Shows im Juni werden aber stattfinden. Wer Harrell ersetzen wird, stand zum Redaktionsschluss ebenfalls noch nicht fest. The show must go on ist das etwas bedrückende Fazit - mal sehen wie die Band live damit umgeht … tr >Termine: 10.6. Hamburg, 11.6. Berlin, 18.6. Kassel

AnDReA BeRG Der Schlager lebe hoch!

Zwar wurde die Qualität des deutschen Schlagers der 70er Jahre nie wieder erreicht, ins 21. Jahrhundert geschafft hat er es aber allemal. Man könnte sogar sagen: Er ist über den Berg. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn neben Blödel-Barden wie Gildo Horn, die dem Erbe des Genres mit einer ordentlichen Portion Humor eine Herzmassage verpasst hatten, ist es Andrea Berg zu verdanken, dass der Schlager noch so richtig brummt – frei von jeder Ironie. Dass das langfristig die erfolgreichere Strategie ist, hat die 42-Jährige nicht nur mit 10 Millionen verkauften Alben bewiesen, sondern auch mit ihrem 20. Jubiläum, das eine ausgiebige Tour nach sich zieht. Damit ist auch klar: Der Schlager ist unent-Berg-lich! mf >Termine: 11.01.-29.03. u.a. Erfurt, Magdeburg, Leipzig, Braunschweig

8 . newS

EVENT.


» Frida Gold

.news Last Minute

ryan sheridan In seiner Heimat Irland räumt der junge Songwriter bereits mächtig ab, und das will was heißen, denn die Iren gelten ja als höchst Musik-affines Völkchen. Ab Oktober tourt er nun erstmals auch durch Deutschland. >Termine Seite 48

Motörhead

Jetzt ist es endgültig soweit: Seitdem die Doku „Lemmy“ im Free-TV lief, ist der Mann Konsens – was man eigentlich niemanden wünscht. Bei Lemmy geht das aber in Ordnung und wir freuen uns auf die obligatorische Herbsttournee. >Termine Seite 42

BLack VeiL Brides Erben gesucht: Die geschminkten Fünf aus Ohio sind auf dem besten Weg, die Kiss des 21. Jahrhunderts zu werden – nicht unbedingt musikalisch, aber zumindest optisch ist das Fundament schon mal gelegt! >Termine Seite 42

austraLian Pink FLoyd show Die Truppe um Jason Sawford setzt sich seit rund 25 Jahren akribisch mit dem Werk der britischen Kultband auseinander. Dieses Mal gibt es gleich drei Alben auf einmal zu hören, näher am Original gehts nicht! >Termine Seite 47

EVENT.

. news 9


.tourstarts im juni

10 . tourstarts

EVENT.

barbra streisand

rihanna

Sie ist eine der erfolgreichsten Künstlerinnen aller Zeiten - jetzt begeistert die vielfach Ausgezeichnete mit „Back To Brooklyn“ nach Amerika auch uns!

Sie ist eine der Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit und erreicht nun mit ihrer „Diamonds World Tour“ Deutschland.

>2 Konzerte: 12.6. Köln, 16.6. Berlin

>Tourstart am 26+27.6., 4 Konzerte, bis 3.7.

leonard cohen

eric clapton

Gitarre lernte er angeblich nur, um Mädchen zu beeindrucken. Da ist der wunderbare Singer-Songwriter erfreulichweise ganz weit über‘s Ziel hinausgeschossen ...

So, jetzt ist mal wieder Schluss mit Studio, das neue Album „Old Sock“ ist fertig und mit dem geht es jetzt auch sofort live auf die Bühnen.

>Tourstart am 25.6., 4 Konzerte bis 17.07.

>Tourstart am 29.5., 9 Konzerte bis 18.6.

bad religion

kiss

2010 feierten sie mit einer umfangreichen Welttournee ihr 30-jähriges Bestehen- jetzt geht’s mit dem aktuellen Album „True North“ erneut auf die Bühne!

Ihr tatsächlich 40-jähriges Bestehen wird die Band nur einmal in Deutschland feiern - das aber richtig „Monster“-mäßig in Berlin!

>Tourstart am 5.6., 9 Konzerte bis 30.7.

>Tourstart am 12.6., 1 Konzert

alicia keys

neil young & crazy horse

Mit ihrem Charts stürmendem Album „Girl On Fire“ wird sie 2013 live auf Tour gehen und die Hallen in Flammen setzen.

Zehn Jahre ist es her, seitdem Neil Young mit seiner legendären Band Grazy Horse in Deutschland weilte - nun ist es im Rahmen der „Alchemy-Tour“wieder soweit!

>Tourstart am 4.6., 5 Konzerte bis 16.6.

>Tourstart am 2.6., 4 Konzerte bis 22.7

dinosaur jr.

kings oF leon

„I Bet On Sky“ ist der Titel ihres zehnten Studioalbums seit der Gründung 1985. Songs wie „Watch The Corners“ und „Almost Fare“ gibt’s jetzt live!

Bevor im September das neue Album des amerikanischen „Familienunternehmens“ erscheint, rocken die vier Herren Followill deutsche Bühnen.

>Tourstart am 29.6., 4 Konzerte bis 3.7.

>Tourstart am 19.6., 3 Konzerte bis 27.6.


helene Fischer Für Deutschlands erfolgreichste Live-Sängerin nehmen die Konzerte kein Ende - jetzt gibt’s fanwunschgemäß Open Airs an ganz ausgesuchten Plätzen! >Tourstart am 5.6., 16 Konzerte bis 6.7.

die Fantastischen vier Wer die Fantas in diesem Sommer live erleben will, muss ein bißchen herumreisen - aber die Herren haben sich schöne Open Airs für ihre Auftritte ausgesucht ... >Tourstart am 15.6., 4 Konzerte bis 21.8. we proudly present

thomas godoj

Er hat es „So gewollt“ - und deshalb geht’s mit dem dritten Album auch wieder auf ausgedehnte „Männer sind so!“-Tour. >Tourstart am 1.6., 14 Konzerte bis 31.8.

«

depeche mode Endlich ist es soweit: Jetzt starten Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher ihre Stadiontour, bevor es im November mit „Delta Machine“ durch die Hallen geht. >Open Air-Stadion-Tourstart: 1.6., 8 Konzerte bis 5.7.

we proudly present

bonnie raitt

Die „Grande Dame“ des US-Folk gibt sich die Ehre: Sie präsentiert ihr aktuelles Album „Slipstream“ und einen Streifzug durch ihre 40-jährige Karriere. >Tourstart am 29.6., 3 Konzerte bis 3.7.

rush Auf ihrer „Clockwork Angels“-Germany-Tour stellt die kanadische Band ihr gleichnamiges und zugleich 19. Studioalbum vor. >Tourstart am 4.6., 2 Konzerte bis 6.6.

toto 1977 wurde die kalifornische Rockband in Los Angeles gegründet – jetzt feiert das Sextett mit ihrer „TOTO 35th Anniversary-Tour“ live Geburtstag. >Tourstart am 1.6., 4 Konzerte bis 5.6.

lindsey stirling Klassik, Tanz und Clubmusik - die Amerikanerin hat ein ganz eigenes Genre erschaffen. Jetzt begeistert die „HipHop-Violinistin“ erstmals live Deutschland. >Tourstart am 5.6., 7 Konzerte bis 19.6.

ben howard Schon mit 23 Jahren gilt der Brite als genialer Gitarrist, sein musikalisches Talent und seine Spielweise lassen auch hierzulande die Fanbase gewaltig wachsen. >2 Konzerte: 19..6. Berlin, 24.6. Kön

EVENT.

. tourstarts

11


.titel Story

Bryan adams DER guTE MANN VON VANcOuVER

Von thomas reitmair. Seit 1976 (!) ist Bryan Adams bereits ein Teil des Music-Biz und wie man weiß, ein höchst erfolgreicher. Weit über 100 Millionen Alben hat er verkauft, unzählige Auszeichnungen abgesahnt und irgendwann kommt sicher auch noch sein Oscar, für den er immerhin schon drei Mal nominiert war. Mindestens genauso erstaunlich ist, dass Adams eine dieser Persönlichkeiten ist, die als Künstler und Mensch ständig gewachsen sind, ohne buchstäblich abzuheben und den der zwangsläufige Rummel um seine Person selbst am wenigsten zu beeindrucken scheint …

12 . titel

EVENT.


Vier Jahre lang spart der junge Bryan jeden cent, den er in seinem Nebenjob als Tellerwäscher verdient, bis er sich seine erste vernünftige E-gitarre leisten kann. Da ist er 18 und bereits ein aktiver Teil der Musik-Szene in Vancouver – als 16-Jähriger hatte er bereits mit der Band Sweeney Todd das Album „If Wishes Were Horses“ eingesungen. 1978 unterschreibt er seinen ersten Plattenvertrag, 1980 erscheint das DebütAlbum „Bryan Adams“, es folgt „You Want It You got It“ und 1983 platzt mit „cuts Like A Knife“ der kommerzielle Knoten. Die gleichnamige Single geht durch die Decke, ebenso „Straight From The Heart“. Nur ein Jahr später kommt „Reckless“, das mit Hits wie „Summer Of `69“, „Run To You“ und „Heaven“ gespickt ist – Adams geht auf eine über zweijährige Welt-Tour und kehrt als Weltstar zurück … Die 90er-Jahre beginnen mit seinem vielleicht bis heute größten Hit „(Everything I Do) I Do It For You“, danach nimmt sein Solo-Output etwas ab, untätig ist er aber beileibe nicht! unzählige Kollaborationen mit allem was Rang und Namen hat pflastern seinen Weg ins 21. Jahrhundert (und das tun sie bis heute) und spätestens hier tritt auch das ehrliche soziale Engagement von Adams ans Licht. Auf seinen Touren promotet er Organisationen wie Amnesty International oder PETA (Adams lebt inzwischen auch vegan!) und organisiert unzählige Benefiz-gigs, sei es für Erdbebenopfer in Pakistan, Palästinensische Flüchtlinge oder die Tsunami-Opfer von 2004. Schließlich gründet er die Bryan Adams Foundation, die sich vor allem für die Bildungsbelange benachteiligter Kinder weltweit einsetzt und die praktisch ausschließlich von ihm selbst finanziert wird. und zwar von seinem weiteren Steckenpferd … Denn Adams ist heute auch ein anerkannter Fotokünstler, vertraut mit allen Feldern zwischen Reportage, Portrait und Werbung. Er hat für jedes relevante Magazin gearbeitet, preisgekrönte Modestrecken produziert und ist seit 1999 mit mehr als 20 Einzelausstellungen geehrt worden. Er ist nicht der Einzige, der ein solches künstlerisches Doppelleben führt, aber ihm gelingt dieser Brückenschlag bei weitem am überzeugendsten. Was wohl auch einer der gründe ist, warum wir nun schon seit 2008 auf den Nachfolger seines letzten Studioalbums „11“ (das seltsamerweise sein zehntes war) warten. Sein Privatleben, das er konsequent aus dem Fokus der Öffentlichkeit hält, spielte da wohl auch rein, denn 2011 wurde seine erste Tochter Mirabella Bunny geboren, im Februar 2013 folgte Lula Rosylea. Trotzdem nimmt Adams nun erst mal wieder eine Auszeit vom Vaterschaftsurlaub, im Juni steht endlich wieder Deutschland auf dem Tourplan und dann stünde eigentlich die Produktion des kommenden Albums an, das, wenn auch bislang recht vorsichtig, für 2014 angekündigt ist – es besteht ja auch kein grund zur Hetze. Viel eher grund zur Freude über die kommenden Konzerte und über einen Künstler, dem es auf so unglaublich natürliche Weise gelungen ist, den Widerspruch zwischen Kommerz und Integrität aufzulösen … >Termine: 19.6. Hannover, 20.6. Hamburg, 21.6. Bielefeld, 22.6. Mainz

EVENT.

. titel

13


.LEgENdS Der Mark, der eigentlich Schreiberling werden wollte, der Billy, der Schrecken der britischen Plattenindustrie, und Grahams Buch über sich. Von Elton John bis CSN [S. 14-17]

Elton John Blick nach vorn zurück

Sich über die einmalige Karriere des Sir Elton John hier ausführlich auszulassen, wäre aus Platzgründen ohnehin unmöglich. Und vor allem lohnt mal wieder der Blick auf das Kommende! Für September ist sein 30. Studioalbum angekündigt, der Titel soll „The Diving Board“ lauten und es könnte das Album werden, auf das man schon lange gewartet hat. Unter der Produzenten-Ägide des legendären T-Bone Burnett soll dieses Album wieder an Johns Frühwerk anschließen und das ohne jeglichen Schnickschnack. Laut John wurde das Album in zwei Tagen (!!) geschrieben und er hält es selbst für „mein bestes Album seit langer, langer Zeit“. Eine ebenso erfreuliche wie klare Ansage, mal sehen, was es davon bei den kommenden Gigs zu hören geben wird … tr wE proudly prEsEnt

>Termine: 5.7.-7.9. u.a. Halle, Mainz, Heilbronn, Lörrach

Mark knopflEr Kreativ wie nie

Eigentlich wollte der Brite ja Journalist werden, doch irgendetwas hat ihn dann doch dazu bewogen, den Stift gegen eine Gitarre einzutauschen. Und das ist auch gut so, schließlich entstand so eine der einflussreichsten Bands der Musikgeschichte. Nun, bald zwanzig Jahre nach dem Ende der Dire Straits, ist Knopfler solo unterwegs und das klappt eigentlich ganz gut. Auch alleine schafft er es immer noch locker in die Top Ten, wie im vergangenen Jahr mit seiner neuesten Scheibe „Privateering“, die nicht weniger als 20 neue Tracks enthielt. Und danach spielte er bei seiner Tour mit Bob Dylan den Folkmusiker glatt an die Wand, denn auch nach 35 Jahren Erfolgsgeschichte juckt es Knopfler immer noch in den Fingern. aw >Termine: 10.5.-6.7. u.a. Berlin, Bremen, Frankfurt, Regensburg

14 . LEgENdS

EVENT.


LuCiNda WiLLiamS

riCkiE LEE JoNES

Die inzwischen 60-Jährige gilt als Pionierin des „Americana“, also der Verquickung von Country und bodenständigem Rock. Bei dieser Tour wird’s allerdings etwas ruhiger, sie interpretiert ihre Songs rein akustisch.

Ihre Konzerte sind, im Gegensatz zu den Alben, rar gesät. Das neue „The Devil You Know“ mäandert zwischen Coverversionen von den Stones bis zu Neil Young, live gibt’s auch das großartige Eigenrepertoire …

>Termine Seite 49

>Termine Seite 45

BruCE CoCkBurN

StEVE EarLE

Der Kanadier verpackt seine Gesellschaftskritik in sanfte, eingängige Songs, die uns kurzzeitig in die siebziger Jahre zurückversetzen und daran erinnern, dass wir die Welt ein bisschen besser machen könnten.

Bevor er 1986 selber begann Alben zu veröffentlichen, schrieb Earle reihenweise Songs für Johnny Cash, Willie Nelson oder Joan Baez. Jetzt gibt er Teile seines Œuvres bei einem einzigen Deutschlandkonzert zum Besten.

>Termine Seite 43

>Termin: 6.6. Berlin

Billy Bragg

Weltverbesserer wider Willen „I don’t want to change the world, I’m not looking for a new England“ sang Billy Bragg 1983 in seinem wohl bekanntesten Song (der übrigens nur für die B-Seite seiner ersten Single bestimmt war), was, genaugenommen, nicht so ganz stimmt. Denn immerhin gilt der Engländer als einer der wichtigsten und politisch aktivsten Songwriter Großbritanniens, der sich gerne auch mal mit der Plattenindustrie anlegt, oder „Die Internationale“ neu einspielt. Soviel zum Thema „Nicht die Welt ändern wollen“. Inzwischen geht er es thematisch doch etwas gelassener an, auf seinem neuen Werk „Tooth & Nail“, einem seiner wärmsten und schönsten Alben überhaupt, geht es sogar auch um rein Zwischenmenschliches. Im November ist der 55-Jährige nach langer Pause wieder auf Deutschland-Tournee. ra >Termine: 2.11.-15.11. u.a. Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Karlsruhe


. legends .interview

Crosby, stills & Nash

we proudly present

„WIR SIND EINFACH EIN VERRüCKTER HAUFEN“

von roland Aust. Mit den Hollies startete Graham Nash vor 50 Jahren seine Karriere, mit Crosby, Stills & Nash schrieb der Engländer weitere Musikgeschichte. In unserem Interview zur Tour von CSN entpuppt sich der 71-Jährige als jemand, der durchaus auch an seinem Gesprächspartner interessiert ist, was für eine Musikgröße von seinem Format höchst ungewöhnlich ist. die brennendste Frage ist, ob ein neues Album von Crosby, stills & nash in sicht ist … Nein, was aber nur daran liegt, dass wir einfach seit Monaten keine Zeit finden, um ins Studio zu gehen. Und diese Zeit werden wir auch in diesem Jahr nicht mehr finden. Aber wir sind permanent dabei, Songs zu schreiben! Ich habe zum Beispiel gerade einen gemeinsam mit David Crosbys Sohn Raymond geschrieben, „Burning For The Buddah“, über die Mönche, die sich aus Protest gegen die Chinesische Diktatur selbst verbrannt haben. Wir sind also dran, es kommt ein neues Album, aber ich kann nicht sagen, wann. wird es dann ein Csn-Album, nur Crosby & nash, oder solo? Ich hätte am liebsten ein CSN-Album, das letzte liegt ja bereits 14 Jahre zurück. Aktuell arbeite ich an einer 4-CD-Ausgabe von Crosby, Stills, Nash & Young von der 1974er Tour. Es wird fucking brilliant, bitte entschuldige meine Wortwahl. es gibt ja auch einen mehr als drei stunden langen Filmmitschnitt von einem Konzert aus dem Jahr … Du meinst vermutlich das Bootleg von unserer Show in Wembley. Unsere Konzerte haben immer mehr als dreieinhalb Stunden gedauert. Wir haben ja auch so verdammt viele Songs! Und dann kommen ja noch die ganzen solo-Alben und die Alben von Crosby & nash dazu … Ich finde das ehrlich gesagt selber ganz erstaunlich. Ich habe gerade meine Autobiografie fertig gestellt, die im September erscheinen wird. Eigentlich blicke ich nur selten zurück, sondern immer nach vorne. Aber ich musste mich wegen des Buches mit meiner Vergangenheit beschäftigen und als ich es fertig hatte, fiel mir nur noch ein: „Holy shit, ich wünschte ich wäre er!“ Der Titel lautet übrigens „Wild Tales“… Müsst ihr eigentlich noch proben? Wir müssen die neuen Songs üben, mehr aber nicht. Wir wissen, wie man „Marrakesh Express“ spielt, wir wissen, wie man „Long Time Gone“ spielt, wir wissen wie man „Suite: Judy Blue Eyes“ spielt. Viel schwieriger ist die Tatsache, dass es ja immer mehr Songs werden und wir auswählen müssen, was wir nicht mehr spielen.

16 . interview

.legends

EVENT.

gibt’s da auch mal streit, was gespielt wird und was rausfliegt? Nein, wir haben uns über die Jahre genug gestritten. Es gibt zwar hitzige Diskussionen, aber ganz sicher keinen Streit mehr. Aktuell haben wir nur eine grobe Struktur von der Setliste, es gibt vier neue Songs, also müssen vier alte rausfliegen. Auf eurer letzten tour vor drei Jahren hattet ihr aber auch einen Haufen Coversongs im set … Wir haben sogar ein ganzes Album mit Covers zur Hälfte fertig. Das liegt wiederum daran, dass man der eigenen Songs irgendwann überdrüssig wird. Wir wollten lieber ein Album machen mit Songs, von denen wir uns wünschten, dass wir sie geschrieben hätten. Dieses Mal werden wir vermutlich nur „Girl From The North Country“ von Bob Dylan spielen. letztes Mal habt ihr auch „long My You run“ von der stills-Young-Band (1976) gespielt. das fand ich recht erstaunlich, weil du und david Crosby ja ursprünglich bei den Aufnahmen dabei wart und im nachhinein herausgeschnitten wurdet. damals gab es ja deswegen einigen Ärger … Tja, das muss man wohl erklären. Weißt Du, wir sind einfach ein verrückter Haufen. David und ich flogen damals für die Aufnahmen nach Miami, während wir aber noch an unserem eigenen Album in L.A. arbeiteten, weshalb wir bald wieder zurück mussten. Stills und Young wiederum brauchten aber unbedingt ein Album, weil sie auf Tour gehen wollten, und haben, um die Prozedur abzukürzen, einfach unsere Stimmen eliminiert. David und ich haben danach viele Monate nicht mehr mit Neil und Stephen geredet … Aber die Streitereien und all das sind im Nachhinein völlig unwichtig, das einzig Wichtige ist die Musik. wie oft habt ihr euch eigentlich getrennt und wiedervereinigt? Das Ganze ist eigentlich eine ganz ungewöhnliche Situation, wird sind einfach eine seltsame Band, die nur dann zusammenkommt, wenn sie miteinander musiziert. Aus unserer Sicht würde ich sagen, wir haben uns niemals getrennt, auch wenn jeder mal seine eigenen Wege gegangen ist. Aber wir waren und sind immer noch Freunde. Seit mehr als 40 Jahren. übrigens fällt mir dabei ein, dass die Hollies vor ziemlich genau 50

Jahren ihre erste Single veröffentlicht haben. 50 Jahre! Holy Toledo! Du wirst es sehen, wenn Du mein Buch liest, ich hatte ein wirklich faszinierendes Leben, I’m a lucky man! Sag mal Roland, wo lebst Du nochmal? in München … Ich hab mich mal in München verliebt! Der Englische Garten ist wirklich wunderschön! Und Ihr habt großartige Museen in München. da sind wir in der tat verwöhnt. wenn ihr nach München kommt hat übrigens das lenbachhaus nach vier Jahren wieder eröffnet … Stimmt, davon habe ich gehört, ich liebe die Bilder der „Blauen Reiter“. Fantastisch! Jetzt könnte man bestimmt wunderbar über Kunst plaudern, aber die Zeit drängt, die offiziellen 15 Minuten sind gleich vorbei … wie arrangiert ihr eure mehrstimmigen gesänge? Jeder, der mal versucht hat „Helplessly Hoping“ nachzusingen, weiß, dass das hohe Kunst ist! Da wird nicht viel arrangiert. Jeder Sound von Crosby, Stills & Nash entstand in weniger als einer Minute. Als ich David und Stephen das erste Mal traf, sangen sie „You Don’t Have To Cry“. Ich hörte es und sagt: „Wow, was für ein großartiger Song! Singt ihn nochmal!“ Sie sangen ihn nochmal und ich bat sie ihn noch einmal zu singen, worauf ich mit meinem Harmoniegesang einstieg. Nach dreißig oder vierzig Sekunden mussten wird lachend aufhören, weil es so unglaublich klang. Wir arbeiten also nicht an den Harmonien, wir hören einfach auf die Melodien und entscheiden dann, wer oben drüber oder unten drunter singt. Hast du eigentlich einen lieblingssong von Csn? Am ehesten würde ich „Suite: Judy Blue Eyes“ sagen. Das ist ein ganz unglaubliches Stück Musik! Ich weiß heute noch, wie ich mich fühlte, als Stephen ihn zum ersten Mal vorspielte. Ich konnte es einfach nicht glauben. Als erstes ist er siebeneinhalb Minuten lang. Und dann vereint er vier verschiedene Musikstücke auf wunderbare Weise. Auf der neuen CD-Box ist eine tolle Version von dem Stück drauf. Sie heißt natürlich „Carry On“ weil wir immer nach vorne blicken, in die Zukunft …


»David Crosby, Stephen Stills und Graham Nash (v.l.n.r.)

gibt es in der Zukunft auch wieder ein solo-Album von graham nash? Ich hab hier 24 neue Songs liegen, ich muss definitiv endlich wieder ins Studio kommen. Im September haben wir fast vier Wochen Pause, die werden ich für meine Soloarbeit nutzen, wenn wir es dieses Jahr schon nicht schaffen, alle drei ins Studio zu gehen. eigentlich wollte ich dich an dieser stelle fragen, was deine schönste Zeit mit Csn war, aber ich vermute deine Antwort wird „Hier und jetzt“ sein … Genau so ist es! Wir hatten zum Beispiel erst ein Konzert mit dem Jazzer Wynton Marsalis, sowas haben wir noch nie gemacht. Es geht immer um das, was wir gerade machen, man kann die Vergangenheit ja auch nicht mehr ändern. Wir waren töricht, wir waren smart, wir waren fröhlich, wir waren traurig. Wir sind einfach menschlich … du hast euch ja auch immer lieber als eine “menschliche” Band bezeichnet, anstelle von „politisch“ … Das stimmt. Wenn Studenten, die gegen die Vietnamkrieg protestieren, erschossen werden (es geht um das Kent-State-Massaker von 1970, Anm. d. Red) und man einen Song wie „Ohio“ darüber macht, ist der dann politisch? Ich glaube eben nicht, es geht um eine menschliche Geschichte. Oder mein Song „Chicago“ oder Crosbys „Long Time Gone“ – das sind Geschichten über Menschen, die erzählen, was Menschen passiert. Die Leute machen es sich fast zu einfach, wenn sie sagen, das wären politische Dinge, sie versuchen sich dem zu entziehen, was wirklich passiert. ihr seid ja immer noch in der Protestbewegung aktiv, wie bei der “Freedom Of speech”-tour vor einigen Jahren … Ja, das musste sein, wir mussten gegen George Bush protestieren, einem der schlimmsten Präsidenten, den die Vereinigten Staaten je hatten. Er war ja nicht mal vom Volk gewählt, sondern vom Supreme Court mit Hilfe seines Vaters. Und die Amerikaner haben ihn wiedergewählt, wir haben bekommen, was wir verdient haben. Sieh Dir an, was passiert ist, die Tragödie des Irak-Krieges, die Tragödie in Afghanistan, die Finanzkrise. geht es den UsA mit Obama nun besser? Oh ja, der Krieg in Afghanistan ist bald zu Ende, und auch im Irak, auch wenn dort immer noch Soldaten sind, ist der Krieg wenigstens vorbei. Es gibt auch einige Dinge, bei denen ich eine andere Meinung habe als Obama, aber es gibt vieles, für das ich ihm Beifall spende. Ich habe ihn einige Male getroffen und kenne ihn: Er hat wirklich Verstand, ist hochintelligent und hat ein Herz. Es muss ein schrecklicher Job sein, der Präsident der Vereinigten Staaten zu sein. Er würde gerne mehr tun, aber die Republikaner standen ihm von Anfang an im Weg und haben zu allem „Nein“ gesagt, was er angehen wollte. Aber wir müssen versuchen, die Welt mit den Augen unserer Kinder sehen, und wir dürfen die Hoffnung auf eine bessere Welt nicht aufgeben, und das Beste daraus machen. >Termine: 20.6.-2.7. u.a. Dresden, Schwäbisch Gmünd, Mannheim, Bonn

EVENT.

. interview

.legends

17


.FeStiValS Das schönste festivalfoto, die besten deutschen Bands, die besten Rockbands, die besten HipHop-Acts, und die besten festivals überhaupt! Von Highfield bis Berlin Festival [S.18-20]

HigHfield festival Das Problem der Priorität

Das Highfield hat sich zum größten indie-festival ostdeutschlands gemausert, und residiert seit vier Jahren nun am Störmthaler See beim sächsischen Großpösna. Eine ganz wunderbare Location ist das, angesichts des (wie immer) ziemlich überwältigenden Programms ist es aber fraglich, ob irgendwer Zeit findet, die Schönheit der Landschaft überhaupt wahrzunehmen. Die (willkürlich ausgewählten) Höhepunkte in diesem Jahr: Die Ärzte, Billy Talent, The Gaslight Anthem, Cro, Deichkind, Bad Religion undsoweiterundsofort. Jeder indie-Affine (der auch offen für Punk und HipHop ist) kann sich sicher sein, dass mehrere Lieblingsbands von ihm hier auftreten – und ansonsten einfach mal ein paar Landschaftsfotos schießen und in Ruhe zuhause wirken lassen … tr » Cro

>Termin: 16.8.-18.8. Großpösna

tollwood in the year 25

gewinnen www.eventmagazin.info

Auf dem Münchner festival knallen dieses Jahr die Schaumweinkorken, denn das Tollwood wird 25 Jahre alt. Damals, also anno 1988, spielten hier nur eine Handvoll lokaler Acts auf, die prominentesten waren Konstantin wecker und die Biermösl Blosn. inzwischen ist das große Musikzelt zwischen den falafelbuden und Kunsthandwerks-Händlern ein Tummelplatz für internationale Künstler wie die Pet Shop Boys, Santana, oder Brian ferry geworden, die zum Beispiel in diesem Jahr das Gelände im Münchner olympiapark beehren und vor allem bespielen werden. Mit dabei ist heuer auch der „Supafunkrocker“ Trombone Shorty mit seiner Combo orleans Avenue und für eben dieses Konzert am 5. Juli in verlost event. drei Mal zwei Tickets. ra » Trombone Shorty

>Termine: 26.6.-21.7. Olympiapark München

summerjam

Schluss mit Schubladen Jetzt wird’s philosophisch: „free Your Mind“ lautet das Motto des 28. Summerjam in Köln, dass sich einen „freien Geist“ und die Befreiung von „antiquierten Denkmustern“ auf die fahne geschrieben hat – ein Vorsatz, der sich auch im Musikprogramm widerspiegelt: Künstler wie Snoop Lion, Blumentopf, Tarrus Riley, Matisyahu, Morgan Heritage, The Black Seeds, Diplo und Tschebberwooky sorgen für eine ausgewogene Mischung der Stile, was dem diesjährigen Motto in jeder Hinsicht gerecht wird. Damit zeigt sich das festival so vielfältig wie noch nie und vereint sowohl Musiker als auch Besucher, die ihrer inspiration keine Grenzen auferlegen wollen. Denn wie schon ein altes Volkslied sagt: „Es bleibet dabei: Die Gedanken sind frei“. mf » Blumentopf

18 . FeStiValS

EVEnT.

>Termin: 5.7.-7.7. am Fühlinger See in Köln


Bestes festival-foto gefunden! „Holi festival of Colours“-foto gewinnt

Auf facebook rief EVEnTiM zur großen Suche nach dem besten festival-foto auf. Und die Resonanz war riesig: fast 200 fotos wurden eingesandt! nur zehn durfte die Jury (Steffen Posner/Chimperator, inga Seevers/Musikfotografin und Joke Jordan/event.) vorab auswählen, die dann zur öffentlichen Abstimmung über die App „wir suchen Euer bestes festival-foto“ auf facebook präsentiert wurden. And the winner is: Marcus Schröpfer! Rund 1.000 Votings gingen ein, seine „farb-orgie“ von der Premiere des Holi festival of Colours 2012 in München erhielt die meisten Stimmen. Er darf sich mit einer Begleitperson über einen Besuch bei Rock im Pott freuen – natürlich mit einem offiziellen fotopass! Viel Spaß und noch mehr tolle Bilder, Marcus! >Alle Gewinner und ihre Fotos auf www.facebook.com/eventimDE

rock im Pott Treffen der Superlative

Quasi auf dem Höhepunkt des Sommers wird sich in der Gelsenkirchener Veltins-Arena ein ganz besonderes Rock-Triumvirat zusammenfinden: System of A Down, Volbeat und Tenacious D – drei Bands, die verlässlich mit ihren Bühnenshows begeistern und gerne mal für ausverkaufte Konzerte sorgen. Doch bevor die ganz Großen die Manege betreten, sorgen Local Hero Casper, die Schotten Biffy Clyro und die guten alten Deftones für ordentliche Stimmung. Alles in allem bietet Rock im Pott diesmal neun Stunden voll mit abwechslungsreicher Rockmusik und wird die 40.000 Besucher-Marke des vergangenen festivals vielleicht noch sprengen. Und natürlich wird in der Veltins-Arena auch das leibliche wohl nicht zu kurz kommen ... aw >Termin: 18.8. Veltins-Arena Gelsenkirchen

EVEnT.

. FeStiValS 19


Beats auf der BaHn Der Kultursommer wächst

HipHop-Rapper lauf Galopp: Mit „Beats auf der Bahn“ bietet der Hamburger Kultursommer auf der Trabrennbahn in Bahrenfeld eine würdige fortsetzung von „Beats im Park“, die auch dieses Jahr alle freunde von Rhythmus und Sprechgesang beglücken dürfte. Verantwortlich dafür ist ein starkes fünferGespann mit den Zugpferden Deichkind, fünf Sterne Deluxe und Beginner mit Jan Delay sowie den Reim-Hengsten nate57 & Telly Tellz und Ahzumjot – einer der spannendsten Vertreter der „neuen Reimgeneration“ mit DubstepBässen und 808-Beats. Das Trio von fünf Sterne Deluxe hat sich übrigens verpflichtet, sich „auf der Bühne bis zur Unkenntlichkeit zu zerfeiern“. Beste Voraussetzungen also, dass hier so richtig der Gaul durchgeht! mf » Deichkind

>Termin: 28.8. in Hamburg-Bahrenfeld

HamBurg crasH fest Punk auf der Trabrennbahn

im August gibt es auf der Bahrenfelder Trabrennbahn ordentlich was auf die ohren, denn beim Crash fest geben sich gleich drei Punk-Urgesteine ein Stelldichein. Lange galten die US-Punkrocker nofX und Bad Religion als absolute Headliner und das hätte ja eigentlich auch schon gereicht. Die beiden Bands aus L.A. haben schließlich die amerikanische Punkrockszene entscheidend mitgeprägt und so ihren Teil zur Punkifizierung unserer Erde beigetragen. Doch dann wurde noch eine weitere Band bestätigt, die das Punk-Paket komplett macht: Die Punkveteranen Slime, die vor ein paar Jahren aus ihrem 15-jährigen Ruhestand wiederauferstanden sind, denn sie haben offensichtlich doch noch einiges an Gesellschaftskritik loszuwerden. aw »nofX

>Termin: 22.8. Trabrennbahn Bahrenfeld - Hamburg

Fritz – die neuen deutScHpoeten

Made in GerMany

rock’n’HeiM

Mixery HipHop open

Man singt Deutsch: Sportfreunde Stiller, Bosse, Mega! Mega!, Exclusive, Laing und Yasha rocken in der Landessprache und machen den Altmeistern Goethe und Schiller alle Ehre. neue Deutschpoeten braucht das Land!

Der name ist Programm, dieses kleine aber feine festival bietet einen erschöpfenden Überblick über die deutsche Musiklandschaft von MiA. bis MC fitti. Der Schwerpunkt liegt zwischen indie und HipHop …

Diese Premiere kann sich sehen lassen: Mehr als vierzig Bands sind dabei, wenn das neue festival aus der Taufe gehoben wird, darunter so illustre namen wie Die Ärzte, System of A Down und Tenacious D.

Als wäre das Line-Up mit wu-Tang Clan, den Beginnern und Marteria nicht schon fett genug, bekommt die Kopfnicker-Gemeinde mit watsky, weekend und der Durchstarterin iggy Azalea noch ein Sahnehäubchen oben drauf.

>Termine Seite 44

>Termine Seite 46

>Termin: 16.-18.8. Hockenheimring

>Termin: 20.7. Stuttgart

loreley FreilicHtBüHne

Berlin FeStiVal

Der sagenumwobene felsen war in den Dornröschenschlaf gefallen… Vorbei, die legendäre Spielstätte macht ihrem rockigen Ruf wieder alle Ehre u.a. mit dem HiRock festival, Unheilig, PeterMaffay und Muse.

Das festival am flughafen Tempelhof wartet auch heuer wieder mit einem bombastischen Line-Up auf. Diesmal werden sich u.a. Blur, fritz Kalkbrenner, Mia., Björk, Die Pet Shop Boys und My Bloody Valentine die Ehre geben.

>Termine Seite 46

>Termine Seite 42

20 . FeStiValS

EVEnT.

... MEHR ALS ViERZiG BAnDS SinD DABEi, wEnn DAS nEUE fESTiVAL AUS DER TAUfE GEHoBEn wiRD ...

..........................................................


.RockPoP inTERnaTional Wer nicht alles aus dem Dornröschenschlaf aufwacht, allen voran My Bloody Valentine und Suede. Nie eingeschlafen: Alice Cooper und die B-52s! Von Beady Eye bis Tracer [S. 22-29]

Beady eye So mittelgewagt …

Das ist doch mal eine klare Ansage: Sollte das neue Album „BE“ floppen, versprach Liam Gallagher dem „Q“-Magazin, werde er seine Musiker-Karriere an den Nagel hängen und sich einen neuen Job suchen. Gewagte Aussage? Wohl kaum, zum einen braucht der Sänger dank 18-jähriger Mitgliedschaft bei Oasis wohl kaum mehr einen Finger in seinem Leben zu rühren, um seinen Lebensunterhalt zu sichern, zum anderen gehen Beady Eye auf dem neuen Werk wieder auf Nummer sicher, und zwar im besten Sinne. BritPop klingt nun mal genau so, und vier der fünf Mitglieder der Combo haben selbigen ja auch zumindest mit erfunden. Und weil es so schön ist, geht’s im Sommer auch Tour – sicher nicht zum letzten Mal … ra >Termine: 2.7. Berlin, 3.7. Hamburg, 5.7. München, 22.8. Gloria

My Bloody Valentine Des Shoegazing erste Referenz

22 Jahre für ein Album zu benötigen ist schon ziemlich rekordverdächtig. Bei My Bloody Valentine ist das allerdings ziemlich nachvollziehbar, eigentlich war der Nachfolger von „Loveless“, dem wichtigsten Shoegazer-Referenz-Album überhaupt, bereits 1993 in der Mache, als das Label nach dem Verbraten von mehreren hunderttausend Pfund für Studiomiete die Band kurzerhand feuerte. Frustriert kehrten Kevin Shields und seine Band dem Musikzirkus zunächst den Rücken zu, um sich aber 2007 für einige Livegigs wieder zusammenzufinden und schließlich nun in Eigenregie das langersehnte „mbv“ herauszubringen. Nicht minder langersehnt waren denn auch schließlich die ersten DeutschlandGigs seit mehr als zwei Dekaden, die nun im September anstehen. ra >Termine: 5.9. Köln, 8.9. München

Suede

Willkommen im nächsten Leben Als im Dezember 2003 Brett Anderson am Ende des vermeintlich letzten Suede-Konzertes „See you in the next life“ in den Saal des Londoner Astoria hauchte, schien sich ein weiterer Britpop-Hauptprotagonist für immer verabschiedet zu haben. Aber nichts ist unmöglich und wenn selbst Led Zeppelin oder die Ex-Kollegen von Blur wieder gemeinsam die Bühnen betreten können, dürfen da auch Suede nicht fehlen. Die lassen sich auch nicht lumpen, sondern legen mit „Bloodsports“ sogar noch ein neues Album oben drauf, das genaugenommen da weitermacht, wo man vor zehn Jahren aufgehört hat. Jede Menge Pathos, noch mehr schwermütige Melodien, und eine gute Portion Weltschmerz gepaart mit Coolness. So muss das sein … ra >Termine: 18.11. Berlin, 19.11. München, 21.11. Köln

22 . RockPoP .inTERnaTional

EVENT.


JaMie CulluM

Das Momentum der Rampensau Er hatte es angekündigt und er hat Wort gehalten: Eine „kleine Pause“ um „mal wieder mit dem Hund rauszugehen und mit den Kumpels im Stadion und in der Kneipe abzuhängen“. Gut drei Jahre hat die Zäsur schließlich gedauert, nicht zu viel angesichts der todesverachtenden Aufnahme - und vor allem des Tourpensums, das Cullum die zehn Jahre davor abgerissen hatte. Und in denen es ihm immerhin gelang, dem guten alten Jazz eine Frischzellenkur zu verpassen, ohne die musikalische Integrität an den Pop zu verraten. Die Kombi aus JazzEleganz und wilder Energie zündet auch wieder auf dem neuen Album „Momentum“ und letzteres entfaltet sich vor allem live, wenn Cullum zur Rampensau aufblüht. Jazz is not dead und er riecht auch nicht mehr komisch … tr >Termine: 8.8. Schwetzingen, 23.8. Berlin, 24.8. Dresden, 25.8. Coburg

JaMeS Blake

Nur noch kurz die Welt retten … In England weiß man wie man einen zünftigen Hype inszeniert, aber was sich 2011 um den inzwischen 24-jährigen Londoner anlässlich seines Debüt-Albums abspielte, war selbst für britische Verhältnisse erstaunlich. Blake wurde umgehend zum Heilsbringer des Pop ausgerufen und das obwohl oder weil sein Sound extrem speziell ist. Er verbindet minimalistischen Electro mit Dubstep und Soul und das klingt bei ihm, als hätte das schon immer zusammen gehört. Nun muss also das neue Album „Overgrown“ die Welt retten, was es selbst redend nicht tun wird, solange sich sein ebenso exzellenter wie eklektischer Geschmack nicht global durchsetzt. Was seiner Musik schon wieder eine utopische Facette verleiht, und großer Pop hatte die schon immer … tr >Termine: 8.10. Berlin, 9.10. München, 10.10. Köln

EVENT.

. RockPoP .inTERnaTional 23


CaMper Van BeethoVen Als Indie noch knallbunt war …

Sie waren eine der ganz großen Nummern der ersten großen US-Indie-Bewegung und das vor allem deshalb, weil bei den kalifornischen Eklektikern so ziemlich alles möglich war (und ist) – zum Beispiel auch Coverversionen von Status Quo (!) oder eine Neuaufnahme des gesamten „Tusk“-Albums von Fleetwood Mac (!!). Die 90er mussten dann ohne diese ebenso polarisierende wie amüsante Band stattfinden, seit 2002 wird aber wieder musiziert, aufgenommen und getourt und mit dem aktuellen Album „La Costa Perdida“ sind sie (in etwa) beim Sound der klassischen Beach Boys angekommen – plus natürlich so ziemlich jedem erdenkbaren Einfluss außer Free Jazz und Death Metal. Grenzen und Regeln sind für Andere, diese Band bleibt sich treu und kunterbunt … tr >Termine: 2.6.-10.6. u.a. Aachen, Frankfurt, Geislingen, München

Warpaint

Der lange Weg zum großen Ding Die Girlband gilt als das nächste große kalifornische Indie-Ding und das verdanken sie ihrem ersten und nach wie vor einzigen Album „The Fool“ von 2010. Angesichts der Tatsache, dass Warpaint schon seit 2004 existiert, ist das ein überschaubarer Output, aber die Truppe um Gitarristin Theresa Wayman (die übrigens mit James Blake liiert ist) bringt eben nix Halbgares raus. Und das könnte schnell passieren, wenn man erklärte Einflüsse wie ABBA, Captain Beefheart, Serge Gainsbourg, Kraftwerk, Can und Björk mal eben so durcheinander mischt. Das zweite Album scheint nun vor der Vollendung zu stehen und kaum eines wird mit mehr Spannung erwartet. Spätestens bei der November-Tour wissen wir dann mehr – die Zeichen stehen auf Wachstum … tr >Termine: 4.11. Köln, 5.11. Hamburg, 6.11. Berlin, 7.11. München

Sigur róS Ende der Elegie

Fangen wir mit der schlechten Nachricht an: Keyboarder Kjartan Sveinsson hat Anfang des Jahres die Band verlassen, auf Facebook wurde lediglich verlautbart, dass es für ihn Zeit geworden war, mal etwas anderes zu machen. Kommen wir also zu den guten Nachrichten: Die restlichen drei Mitglieder brüten gerade das siebte Studioalbum aus, einen Titel gibt es mit „Kveikur“ bereits und die Ansage, dass die Isländer diesmal etwas direkter und aggressiver (!) klingen werden. Elegischer als zuletzt auf „Valtari“ ging es ja auch kaum noch, wir sind also gespannt. Direkt nach der Veröffentlichung im Juni gibt es auf dem Southside/Hurricane und in Dresden dann auch die Livepräsentation, zwei weitere Konzerte folgen dann im Herbst. ra >Termine: 19.6. Dresden, 24.11. Frankfurt, 25.11. Düsseldorf

24 . RockPoP .inTERnaTional

EVENT.


. RockPoP .inTERViEW

The B-52s FRED SCHNEIDER: “JEDER SOLLTE UMSONST ARBEITEN!”

Von Thomas Reitmair. Das erste B-52s-Album schlug 1980 in meine damalige miefige Kleinstadtumgebung ein wie eine knallbunte Konfettibombe – ein Indiz für ein Leben abseits aller tristen Konformität und das heißeste Partyalbum dazu! Fred Schneider und seine Band haben damals Leben verändert, ach, gerettet und im Gespräch entpuppt er sich auch noch als witziger, aber bescheidener Gentleman – irgendwie genau so, wie man sich das immer vorgestellt hat. Danke für alles, Mr. Schneider …

26 . inTERViEW

.RockPoP

EVENT.


Mr. Schneider, seit über 30 Jahren wollte ich ihnen schon sagen, dass das erste B-52s-album mein leben verändert hat … (lacht) ... ach wirklich? Die damaligen Jugendkulturen – die Hippies, die Punks, die Popper etc. - waren sehr auf abgrenzung bedacht, aber auf dieses album konnten sich alle einigen. Ein ganz seltsames crossover-Phänomen … Ja, das stimmt schon. Wir haben eben einfach nur unser Ding gemacht, wir hätten auch gar nichts anderes machen können und vielleicht haben das die Leute an uns gemocht. Jeder von uns hat seinen eigenen Input eingebracht und dann wurde alles ein bisschen weird … Zum Beispiel ihre Texte, die waren anfangs wirklich abgedreht … Ich war damals sehr an Kunst und Literatur interessiert, ich stand total auf Dada und den Surrealismus. Ich fühlte mich als Autor, als Dichter, ich schrieb alles auf, was mir durch den Kopf ging. Und dann fing diese Sache zusammen mit Keith (Strickland - Gründungsmitglied und zunächst Schlagzeuger der B-52s) an. Wir nahmen Tapes in seinem Keller auf, er spielte Gitarre und ich rezitierte meine Texte. Dadaismus und Surrealismus sind jetzt nicht unbedingt typische Vorlieben von jungen amerikanern … Nun, damals in Georgia ging ich immerhin aufs College (lacht). Da habe ich auch Keith und Ricky (Wilson – Gitarrist der B-52s, der 1985 verstarb) getroffen. Dieses ganze Kunst- und Literaturding fühlte sich einfach interessant an, denn Athens war so langweilig. WIRKLICH langweilig. Aber wir sollten jetzt über das hier und heute reden … Gab es einen bestimmten Grund für das comeback 2008, nach fast 16 Jahren Pause? Ach, wir haben eigentlich nur ein paar Jahre Pause gemacht. Aber seit `97 waren wir eigentlich immer regelmäßig auf Tour, nur in Europa waren wir kaum. Und wir haben halt keinen PR-Agenten, der das richtig kommunizieren würde. Das „Funplex“-Album hat dann bis 2008 gedauert, weil es ewig gedauert hat, es zu schreiben. Und wir hatten Business-Probleme, unser Label ging pleite, wir mussten das Album selbst bezahlen … solche Sachen. Sie zählen ja zu den kritikern dieser „alles umsonst“-Downloadkultur, die das Musik-Business so grundlegend verändert hat … … jeder sollte umsonst arbeiten! (lacht) Im Ernst: Die B-52s werden wahrscheinlich kein Album mehr machen, einfach weil es zu teuer für uns geworden ist. Wir brauchen ein Studio, Techniker, Flüge – weil wir quer über die Staaten verstreut leben – Mietautos und Hotels. Und wir müssten alles selbst bezahlen – und niemand kauft mehr Alben … Dafür sind sie live wieder umso präsenter … Aber wir fahren auch das gerade zurück, weil jeder von uns so viele andere Dinge am Laufen hat. Kate (Pierson – Sängerin und Keyboarderin) arbeitet an ihrem ersten Solo-Album, ich habe mehrere andere Projekte und Candy (Wilson – Sängerin) ist ebenfalls sehr kreativ. Was schade ist, denn wir sind derzeit so gut wie vielleicht noch nie, wir rocken! Check it out! keith Strickland hat sich aber gerade vom live-Betrieb verabschiedet … Ja, und ich kann ihm das nicht übel nehmen. Das liegt wohl daran, dass wir nicht dieselben Gagen wie Madonna kriegen (lacht) … Zu etwas ganz anderem: Es gibt da ein deutsches Wort, das perfekt ihren Gesangsstil beschreibt. Es lautet … (spricht auf einmal deutsch!) ... ich weiß - „Sprechgesang“! Ich spreche auch ein bisschen Deutsch … Sie haben offenbar deutsche Vorfahren … (immer noch auf Deutsch) … ja, ein paar aus München, ein paar aus Berlin. Aber mein Deutsch ist sehr schlecht … (wieder auf Englisch) … lassen Sie uns besser wieder in Englisch weitermachen. Müssen wir gar nicht. Mir bleibt nur noch für das schöne interview zu danken … Danke auch. Ich freue mich schon sehr auf Deutschland. Wir sind generell unheimlich gerne in Europa … >Termine: 19.8.-24.8. u.a. Bonn, Hanau, Berlin, München

EVENT.

. RockPoP .inTERnaTional 27


anE BRun

JakE BuGG

THE caT EMPiRE

Einen Querschnitt durch das Werk der norwegischen Songwriterin bietet derzeit das „Songs 2003 – 2013“-Album. Von zarten Folktupfern bis zu komplexer Dramatik reicht das Spektrum – ganz genauso wie auch live …

Der Hype um den 18-Jährigen war riesig und wurde nur durch die Gelassenheit von Bugg selbst übertroffen. Diese zeitlose Lässigkeit verströmen auch seine Songs, die sich selbst genügen, weil sie so gut sind …

„Steal The Light“ heißt der neueste Album-Streich der Australier und wie immer zündet der Partymix aus Ska, Rock, HipHop und Jazz gewaltig. Auch so eine Band, die man zwingend live erlebt haben muss …

>Termine Seite 42

>Termine Seite 42

>Termine Seite 42

... SCHWER ZU SAGEN, WAS DA PASSIERT, ABER LIVE HAT DIE BAND DAS ZEUG ZUM ECHTEN ERWECKUNGSERLEBNIS .

....................................................................

Van DER GRaaf GEnERaToR Die Band um Peter Hammill verwirrte Ende der 60er mit unerhörtem ProgRock zwischen Düsternis und Free Jazz. Die einstige Verwirrung ist uneingeschränkter Verehrung gewichen. >Termine Seite 48

THE GaSliGHT anTHEM SElEna GoMEZ

WiZ kHalifa

Nach seinem Exkurs in SongwriterGefielde meldete sich Brian Fallon 2011 mit The Gaslight Anthem zurück. Das Ergebnis hört auf den Namen „Handwritten“ und könnte die Eintrittskarte in die großen Stadien sein!

Justin Bieber hin oder her – das 20-jährige Stupsnäschen verfolgt ihre eigene Karriere, die sie mit ihrem ersten Solo-Album wieder ein ganzes Stück vorangetrieben hat. Im Herbst zeigt sie ihre neue Seite!

Er gehört zu den populärsten RapActs überhaupt, der Leader der Taylor Gang, und präsentiert selbstverständlich bei seinen Shows im Oktober auch seine Hits von Work Hard, Play Hard über Let It Go bis Black And Yellow.

>Termine Seite 44

>Termine Seite 44

>Termine Seite 46

THE luMinEERS

TEGan & SaRa

alicE cooPER

Die Folk-Band aus Denver ist verdammt schnell verdammt groß geworden und könnte als die gut gelaunte US-Version von Mumford & Sons durchgehen. Schon auf Platte ziemlich gut, live ziemlich großartig …

Die Zwillinge aus Kanada teilen sich nicht nur ein Ei, sondern auch ein ausgeprägtes Talent beim Songwriting. Ihre eingängigen Pop-Songs teilen die Entdeckungen von Neil Young allerdings auch mit ihren Fans.

Der Urvater des Shock-Rock wuchtet wieder einen rockenden Splatter Movie auf die Bühne. „Raise The Dead“ lautet das Tour-Motto – und wie immer wird die Schlachtplatte mit einem Augenzwinkern serviert …

>Termine Seite 46

>Termine Seite 48

>Termine Seite 43

28 . RockPoP .inTERnaTional

EVENT.


THE ViRGinS

MoDEST MouSE

GHoST caPSulES

Auch The Virgins verbreiten jenseits aller Genres so eine ruppig kantige Energie, wie das nur New Yorker Bands hinkriegen. Musikalisch pendeln die zwischen Garage und Funk mit hitverdächtigen Melodien …

Sie galten als DIE Indie-Sensation der Jahrtausendwende, beschäftigten Über-Gitarrist Johnny Marr – dann auf einmal Pause. Die hat nach sechs Jahren ein Ende, dem 20-jährigen Bandjubiläum sein Dank …

Elektronischer Sound der besonders kultivierten Sorte: Kühle Beats und Loops und dazu die mal sanfte mal schneidende Stimme von Laura Gomez. Selbstredend sehr clubtauglich und gleichzeitig großes Kopfkino …

>Termine Seite 48

>Termine Seite 46

>Termine Seite 44

BETWEEn THE BuRiED anD ME Mit „The Parallax II: Future Sequence“ haben BTBAM ihre stilistische Bandbreite nochmals erweitert und ihre komplexen Arrangements mit FusionJazz und 70er Rock angereichert. Die Herren bitten zum Live-Experiment! >Termine Seite xx

BETWEEn THE BuRiED EDWaRD SHaRPE & THE MaGnETic ZERoS anD ME

DonaVon fRankEnREiTER

Mit „The Parallax II: Future Sequence“ haben BTBAM ihre stilistische Bandbreite nochmals erweitert und ihre komplexen Arrangements mit FusionJazz und 70er-Rock angereichert.

Das weirdeste Indie-Folk-Band-Großprojekt seit The Polyphonic Spree. Schwer zu sagen, was da überhaupt passiert, aber live hat die Band das Zeug zum echten Erweckungserlebnis.

Dass der Mann einst Profi-Surfer war, ist angesichts seines musikalischen Outputs nur noch eine Randnotiz. Seine Songs bedienen die komplette Skala von warm, lässig, groovig bis folkig.

>Termine Seite 42

>Termine Seite 44

>Termine Seite 44

filTER

laMB of GoD

THE SWoRD

Die Rocker, die lange im Fahrwasser von Trent Raznor unterwegs waren, haben gerade ihr Album „The Sun Comes Out Again“ fertiggestellt und werden ihre neuen Songs bald auch den deutschen Fans näherbringen.

Auch wenn die Frage, ob die US-Metaller nun Thrash-, Blackmetal oder doch Metalcore machen, noch immer nicht geklärt wurde, steht immerhin fest, dass sich die Band immer weiter in den Metal-Olymp spielt.

Die Texaner sind ein eindrucksvolles Beispiel dafür, was Rock-Giganten wie Black Sabbath und Led Zeppelin in den 70er-Jahren losgetreten haben: Schmutzige Gitarren und bleischwere Riffs laden zur Zeitreise ein!

>Termine Seite 44

>Termine Seite 46

>Termine Seite 48

DEPEDRo

TRacER

PRiME ciRclE

Hier verbirgt sich das Bandprojekt von Jairo Zavala, der seit einigen Jahren bei Calexico Gitarren- und LapsteelArbeit leistet. Mit Depedro wühlt sich der Spanier durch diverse Genres von Reggae und Blues bis Salsa.

Für das neue Album „El Pistolero“ hätten sich die Queens Of The Stone Age oder Soundgarden nicht geschämt und so in etwa klingt auch ihre Mischung aus Stoner- und Alternative Rock. Laute, rohe Energie …

Den Titel „erfolgreichster Rock Act Südafrikas“ haben sie sich schon erspielt, seit 2003 haut das Quintett aus der verschlafenen Bergbaustadt Witbank ein Knaller-Album nach dem anderen raus. Tourverlängerung im Juni!

>Termine Seite 43

>Termine Seite 48

>Termine Seite 47

EVENT.

. RockPoP .inTERnaTional 29


.roCkpop nationaL Vom sozialen Gewissen einer Band aus Bautzen über ein böses Mädchen bis zum historischen Frühstück im Nachthemd Von Silbermond bis Leslie Clio [S. 30]

Silbermond

Deutschrock unter freiem Himmel Die Band um Stefanie Kloß geht diesen Sommer auf Open Air-Tournee, denn die großen Hallen hat sie bei ihrer vergangenen Tour schon alle abgeklappert. Neben Großveranstaltungen wie dem Münchner Tollwood-Festival stehen auch Konzerte in kleineren Städten wie dem nordrhein-westfälischen Oelde auf dem Programm – Silbermond ist schließlich bekannt für seine Nähe zu den Fans und die sind auch in den Kleinstädten nicht zu knapp. Aber das soziale Gewissen des PopRock-Quartetts aus Bautzen geht noch weiter: Sie sind nicht nur jederzeit für ein Benefizkonzert zu begeistern, sondern suchten im Vorfeld der Open-Air-Tour auch junge Bands, die sich nun mit Auftritten im Silbermond-Vorprogramm beweisen können – schließlich haben Stefanie & Co auch mal klein angefangen … aw >Termine: 25.5.-6.9. u.a. Schwerin, Fulda, Tettnang, Schwäbisch Gmünd

betty dittriCh

Wenn Jurys schwer danebenliegen … Sie stammt aus Malmö, hat deutsche Wurzeln und lebt inzwischen in Berlin. Und sie dürfte dem ein oder anderen bereits im Februar bei der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Songcontest 2013 aufgefallen sein, wo sie trotz Rang Drei bei der Publikumsabstimmung am Schluss auf Platz Acht landete – nicht die einzige rätselhafte Entscheidung dieses Abends. Aber Betty und ihr 60ies-Pop, in dem Bands wie Jefferson Airplane oder France Galle durchklingen, suchen (und finden) ohnehin ein anderes Publikum, nämlich eines jenseits aller Europop-Travestie. Mit „Gute Jungs, böse Mädchen“ ist jetzt das DebütAlbum draußen, das dieses ganz spezielle Retro-Feeling mit deutschen Texten verbindet. In dieser Form derzeit ziemlich einmalig … tr >Termine: 16.9.-26.9. u.a. Dortmund, Köln, München, Hannover

leSlie Clio

Karriere-Start beim Frühstück Mit Nachthemd und zerzausten Haaren – so lernte die Pop/Soul-Sängerin den Produzenten und Tomte-Bassisten Nikolai Potthoff beim Frühstück seiner Freundin kennen. Eine schicksalhafte Begegnung, denn die beiden waren sich nicht nur auf Anhieb sympathisch, sondern lagen auch musikalisch auf einer Wellenlänge. Völlig klar, dass sich Leslie Clio nicht lange in Potthoffs Studio bitten ließ, um ihre ersten Chart-Singles „Told You So“ und „I Couldn‘t Care Less“ aufzunehmen. Die logische Schlussfolgerung nach dem erfolgreichen Debüt: Ein Album muss her. Und das ist mit „Gladys“ auch gelungen. „Modern soul-pop with a touch of retro“ nennt Clio ihre Kreation, mit denen sie die Bühnen erobern will – und das nicht im Nachthemd... mf >Termine: 18.10.-1.11. Heidelberg, Frankfurt a.M., Bielefeld, Köln

30 . roCkpop .nationaL

EVENT.


.Show Ein Schweizer Zirkusdirektor, die älteste Kufen-Show der Welt, was Sid & Manni in der Eiszeit treiben und die Mutter aller Tanzshows. Von DJ Bobo bis Ice Age Live [S.32-33]

DJ BoBo

Circus + BoBo = „Circus“ Wenn einer weiß wie man richtig Circus macht, dann ist das unser aller Lieblings-Europopper René Baumann, allbekannt als DJ BoBo. Ungefähr alle zwei Jahre stampft der Mann ein neues Show-Konzept aus dem Boden, das dann in Europa völlig ohne Vergleich dasteht – hier hält höchstens noch Las Vegas mit. Das kommende Programm heißt denn auch selbsterklärend „Circus“ und verbindet seinen Gute-Laune-Pop mit einer High-Energy-Dance-Crew, spektakulären Bühnenbildern, aufwendigen Kostümen und halsbrecherischer Artistik. Kurz: Hier gibt’s die komplette Publikumsüberwältigung satt und es ist auch gar nicht böse gemeint, wenn hier postuliert wird, dass die Musik eher an zweiter Stelle steht – was hier zählt, ist das ganze knallbunte Paket … tr >Termine: 22.11.2013-31.5.2014 u.a. Rust, Berlin, Dresden, Leipzig

RiveRDance

Die Mutter aller irischen Tanzshows kommt zurück Mit Riverdance wurde 1994 der große Run auf irische Stepptanzshows eröffnet. Die damals noch unbekannte Truppe präsentierte eine kurze Nummer während des Eurovision Song Contests in Dublin, produziert vom damals ebenso unbekannten Michael Flatley. Noch im selben Jahr folgte die erste abendfüllende Riverdance-Show. Die darauffolgende Erfolgsstory, an deren Ende über zwei Milliarden Zuschauer stehen, ist allgemein bekannt. 2014 kommt die Mutter aller irischen Tanzshows zurück nach Deutschland: Es wird die Geschichte irischer Auswanderer erzählt, die in Amerika Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen begegnen. Und diese Auseinandersetzung wird natürlich grandios tänzerisch ausgetragen! kf >Termine: 31.1.-12.4. u.a. Köln, Oberhausen, Kiel, Magdeburg

MayuMana

Alles eine Frage der Zeit Diese Show macht den eigentlich abstrakten Begriff „Zeit“ hör- und sichtbar: Mit Trommelfeuer, Lichtgewitter und Tanz befasst sich die Truppe mit der Frage nach der Zeit in all ihren Facetten; die Künstler von Mayumana versuchen sie zu stauchen, zu dehnen oder gar anzuhalten. Übersetzt in Rhythmus kann Zeit die unterschiedlichsten Formen annehmen: ganz naheliegend in klassischen Percussion-Acts. Aber auch als spritzendes Wasser, als Pochen eines Herzens oder in Form von Beatboxing. Um die verschiedenen Sounds perfekt einzufangen wird die Bühne selbst zum Hightech-Percussion-Instrument, ausgestattet mit einem geräuschempfindlichen Bühnenboden und Klangkabinen, in denen sich die Darsteller nach Herzenslust austoben können. kf >Termine: 2.7.-22.9. u.a. Graz, Berlin, Bremen, Hamburg

32 . Show

EVENT.


HoliDay on ice

Ralf ScHMitz

Für das Kreativ-Team von Holiday on Ice gehört es mittlerweile zur liebgewonnenen Tradition, das Publikum jedes Jahr mit einer neuen spektakulären Show zu überraschen. Im vergangenen Jahr flitzten in „Speed“ sogar Motorräder über die spiegelglatte Fläche. Im Winter können sich die Fans auf eine ganz besondere Show freuen, denn im Dezember wird 2013 die weltbekannte Show ihr 70-jähiges Jubiläum feiern. Die Macher verraten noch nicht, was genau die Besucher erwartet, aber man kann sicher sein, dass Holiday on Ice seine eigenen Superlative noch übertreffen wird. In seiner 70-jährigen Geschichte kann sich die Show über fünf Einträge ins Guinness-Buch der Rekorde freuen, unter anderem als meistbesuchte Eisshow der Welt. kf

Ralf Schmitz ist ein wahres Energiebündel. Ab Herbst geht er mit seinem Solo-Programm „Schmitzpiepe“ auf Tour, auch abseits der Bühne tanzt Schmitz auf vielen Hochzeiten: Für seine Rolle bei den „Dreisten Drei“ bekam er den Deutschen Comedypreis als Newcomer des Jahres und auch aus Film und Fernsehen ist er kaum noch wegzudenken: In Otto Waalkes „7 Zwerge“-Filmen spielte Schmitz den Zwerg Sunny. Als Synchronsprecher hat er Figuren in „Kung Fu Panda“ und „Ab durch die Hecke“ seine Stimme geliehen. In der Schillerstraße gehörte er zu Stammbesetzung, ebenso bei „Genial daneben“ und sein Buch „Schmitz‘ Katze“ schaffte es in der Spiegel-Bestsellerliste unter die Top Ten. kf

>Termine: 27.11.-16.2. u.a. Hannover, Rostock, Leipzig, Essen

>Termine: 12.9.-10.4. u.a. Hilden, Soest, Hannover, Paderborn

70-jähriges Kufen-Jubiläum

Tausendsassa

TeDDy Show

ehrLIcher BroTherS

Mit seinem Video „Umfrage zum Integrationstest (was nicht gesendet wurde)“ und 18 Millionen Klicks wurde Tedros „Teddy“ Teclebrhan zum Kultstar im Internet. Jetzt erobert er mit seiner Show auch die Bühnen.

Die beiden Brüder versetzen Deutschland derzeit in ein neues Zauberfieber – ehrlich! Auf ihre bundesweite Tournee „Magie - Träume erleben“ muss man noch ein bißchen warten - sie startet im Dezember!

>Termine Seite 48

>Termine Seite 44

MArTIn rüTTer

Ice Age LIVe

„Der tut nix“ sagt der Zweibeiner am anderen Ende der Leine. Aber weiß das auch der Vierbeiner? Der Hunde-Profi Martin Rütter taucht ein in die Psyche von Mensch und Hund. Fachlich fundiert – und zum Bellen komisch…

Die Fans haben Sid, Manni & Co. scheinbar nicht nur als Leinwandhelden in ihr Herz geschlossen. Aufgrund des großen Erfolgs wird es im Herbst weitere Termine der Live-EisShow geben.

>Termine Seite 47

>Termine: 5.12.–2.3.2014

EVENT.

. Show

33


.live check

Fotos: Roland Aust (1), Barbara Polzer (1), Universal Music (1)

Eddies Striptease against the ehemalige Plattenfirma! Und wie man auf einem Bein einen Zirkus zum Ausrasten bringt. von Art Brut über chvrches bis ian Anderson.

Art Brut Sexy Sometimes

von Roland Aust. „Unsere Plattenfirma hat uns gefeuert, weil sie meinte, ich wäre nicht sexy genug“, sprach Eddie Argos und knöpfte genüsslich einen Knopf nach dem anderen seines Hemdes auf. Nun ist der Frontmann von Art Brut nicht gerade ein Adonis, macht den fehlenden Waschbrettbauch aber mit jeder Menge Wortwitz und Schlagfertigkeit locker wett. Wobei man ehrlichweise sagen muss, dass es wohl eher musikalische Differenzen waren, die zum Split zwischen EMI und Art Brut führten. Letztere hatten nämlich nach dem zweiten Album „It‘s A Bit Complicated“ sichtlich keine Lust mehr auf dem dritten Album noch poppiger zu klingen und holten sich konsequenterweise Frank Black von den Pixies als Produzenten, um fortan ein ziemlich schmutziges Monster zwischen New Wave, Indie und Punk zu fabrizieren. Entsprechende lärmig geht das britisch-deutsche Quintett seither auch live zu Sache, die Regler wurden so auch an diesem Abend im gut gefüllten Münchner Atomic Cafe gnadenlos hochgefahren, als Art Brut zum 10-Jäh-

34 . live check

EVENT.

rigen Bandjubiläum ein formidables Best-Of-Programm durchholzten. Dieses war ein ziemlich spontanes, bereits nach dem dritten Song erklärte Eddie Argos die Setliste für hinfällig, gegen Ende wurden vermehrt Hörerwünsche erfüllt, so dass entgegen der Planung auch beispielsweise „St. Pauli“ den Weg ins Set fand. Auch in Sachen Show bekam das Publikum alles was in ein Art-Brut-Konzert gehört, inklusive Seilhüpfen mit dem Mikrokabel und einem Spaziergang durchs Publikum bei dem Eddie seine surrealen Erlebnisse im Amsterdamer Van Gogh Museum zum Besten gab. Auch so manche Details aus seinem Leben gab der 33-Jährige zwischen den Songs preis, zum Beispiel, dass sich seine Eltern inzwischen mehr Sorgen um ihn als um seinen Bruder machen, der zehn Jahre nach „My Little Brother“ als Lehrer einen „anständigen“ Job hat. Er selber ist mit dem des Musikers allerdings offensichtlich höchst zufrieden und forderte das Publikum auf, selber eine Band zu gründen. Was insofern eine gute Idee wäre, denn zumindest von Bands wie Art Brut könnten wir noch ein paar gebrauchen … >Konzert am 8.5. im Atomic Cafe in München


ChvrChes Vnfassbar gvt!

Sie haben schon in Europa und sogar in den Staaten für euphorische Reaktionen gesorgt – und das „nur“ mit ihrer „Recover“-Debüt-EP plus einigen nur im Netz veröffentlichten Bonussongs im Reisegepäck. Diese Band muss verdammt gut sein. Doch nicht nur das, tatsächlich ist das Glasgower Electro-Pop-Trio um Frontlady und Emma Watson-Lookalike Lauren Mayberry die wohl aufregendste Newcomerband der Stunde, wie Chvrches auch bei ihrem komplett ausverkauften Headlinergig auf der Berliner „Introducing“-Nacht eindrucksvoll bewies: Mit mal bittersüßen, mal unterkühlten Vocals, die sich im Stroboskopgewitter um entzückend zerstörte Harmonien aus schmatzenden Synthies wickeln und einer wahrlich hypnotisierenden Bühnenpräsenz bestätigten die drei Schotten, dass der momentane Rummel mehr als gerechtfertigt ist. tc >Konzert am 15.5. im Lido in Berlin

Jethro tull’s IAn Anderson Der Kranich mit der Querflöte

Fleißige Helfer wirbeln über die Bühne, polieren Mikroständer und bearbeiten Monitorboxen mit Staubwedeln. Dann gehen im Circus Krone die Lichter aus - nur ein Scheinwerfer auf Jethro-Tull-Frontmann Ian Anderson, während sich die Putzkolonne als Touring Band offenbart. Direkt lässt der Brite an der Gitarre die ersten Akkorde von „Thick As A Brick“ erklingen. Dann greift Anderson zu seiner Querflöte, hebt ein Bein und setzt zu seiner legendären Kranich-Stellung an, was lautstarke Begeisterung auslöst: Der 65-Jährige steht wie eine Eins und pfeift souverän aus allen Löchern. Es folgt das Repertoire „Thick As A Brick 2“ von 2012, das mit den kostümierten Show-Einlagen von Co-Sänger Ryan O’Donnell fast zum Musical mutiert ... Doch bei der Zugabe mit „Locomotive Breath“ reißt es das Publikum aus den Sitzen; der ganze Zirkus steht – und zwar auf beiden Beinen. mf >Konzert am 15.5. im Circus Krone in München


.cd darf man jetzt wie Oasis klingen oder nicht? Thomas und Roland diskutieren das mal aus … Außerdem: Warum man kein bayerisch können muss um LaBrassBanda zu mögen!

.diE JurY roland Aust ist Redaktionsleiter des event.-Magazins und selber Musiker. Der Musik verfiel er im zarten Alter von drei Jahren dank Roy Black und „Schön ist es auf der Welt zu sein“. inzwischen reicht sein seitdem leicht erweiteter musikalischer Horizont von Sinatra bis Sonic youth.

thomas reitmair arbeitet seit mehr als 20 Jahren als freier Musik- und Filmjournalist und Musiker, wenn er nicht gerade im Münchener Werkstattkino im Rahmen seiner eigenen Filmreihe über bizarre Schundfilme doziert. Er hasst mp3s und hätte zuhause gerne mehr Platz für weitere Musikschätze auf Vinyl. .cd dEs MOnAts

BEAdY EYE BE (SoNy MuSic, 7.6)

36 . cd

EVENT.

.prO

.cOntrA

Von roland Aust. Man bemüht sich ja im Hause Beady Eye geflissentlich um eine Abgrenzung zu oasis, so betont Liam Gallagher: „Wir haben während des Songwritings einen neuen Fokus gefunden – wir haben uns konzentriert und uns durch nichts ablenken lassen. Klare Köpfe – nicht so einen Neunziger-JahreMist.“ Warum die Band, die ja mehrheitlich aus ehemaligen oasis-Mitgliedern besteht, so große Angst hat wie eben jene zu klingen ist und bleibt schleierhaft. und gleichzeitig aber auch der einzige wirklich Makel an dem Album. Denn auf „Be“ klingen Beady Eye nun mal wie oasis, und zwar im besten Sinne. Der opener „Flick of The Finger“ ist, wie auch das später folgende „Just i’m Saying“, ein dickes Soundmonster mit einer eben jener catchy Melodien, wie sie ebenso von Bruderherz Noel hätte stammen könnten. Der zweite Track „Soul Love“ ist dagegen schon etwas reduzierter, wartet dafür aber mit sphärischen Klangkollagen auf – überhaupt finden sich auf „Be“ jede Menge Soundschnipsel, die die Band mit alten Musikkassetten, Samplern, Gesprächs-Mitschnitten und iPhone Apps produziert hat. und es wird auch gnadenlos gerockt wie bei „Face The crowd“, einem Bastard aus Sixties, 70er-Jahre-Hard-Rock und, tja, dem BritPop-Groove der so ungeliebten 90er. Denen entspringen ja auch die Kollegen von Primal Scream (ok, die waren schon 1987 da), respektive deren wohl wichtigstes Album „Screamadelica“, das für einen der originellsten Song des Albums, „Second Bite of Apple“ offensichtlich Pate stand. Bei „iz Rite“ wird es sogar fast wieder beatlesque, mit jeder Menge Wall-of-Sound im spectorschem Sinne. Die große Gemeinsamkeit der Songs ist das beständige Flirren und Klirren der Klangschnipsel, sei es über der Akustikballade „Don’t Brother Me“ oder dem percussiven Hippie-Stück „Shine A Light“. Bis auf ein paar abgedrehte Soundcollagen und hie und da etwas ungewöhnlichere Arrangements ist „Be“ also mitnichten eine großartige Neuerfindung des Klanguniversums der Herren, aber dafür ein richtig schönes und abwechslungsreiches Album geworden.

Von thomas reitmair. Eins vorweg: Den kreativen clinch der Gallagher-Brüder nach dem oasis-Split gewinnt erneut Noel. Denn der hat es mit seinen High Flying Birds (auf inzwischen ebenfalls zwei Alben) im Rahmen seiner (vergleichsweise beträchtlichen) musikalischen Möglichkeiten geschafft, ein paar neue interessante Türen aufzustoßen. Liam und Beady Eye haben sich auf der anderen Seite selbst dazu verdammt, an das oasis-Erbe anzuschließen, auch wenn sie das nicht wollen - schließlich ist Beady Eye im Prinzip nichts anderes als die letzte oasisBesetzung minus Noel. Dass das ohne ihren ehemaligen kreativen Kopf schwierig werden könnte, deutete schon das Debüt-Album an, hier wird’s dann offensichtlich. Erwartungsgemäß kommt’s hier recht dicke was die opulenz der Produktion angeht, nur die Songdecke fällt ziemlich dünn aus. Grob ausgedrückt gibt’s auf diesem Album nicht einen Song bei dem man nicht das Gefühl hätte, ihn schon zig Mal gehört zu haben – und zwar besser. Da reiht sich Zitat an Zitat, schon beim opener „Flick of The Switch“ bemüht der Bläsersatz das „Smoke on The Water“-Riff! Mit den Texten verhält es sich analog. in „Soul Love“ heißt es „Spread your wings and learn to fly“, eine Floskel von der selbst Jon Bon Jovi inzwischen die Finger lassen würde. Das weitere Niveau bewegt sich zwischen „i’m feeling fine / this is my time to shine“ und „you know i’m a man / i do what i can“, einmal wird tatsächlich „Give peace a chance“ eingefordert, und mit “1,2,3 just you and me / 7,8,9 don’t waste your time“ landen wir dann schließlich im Lyrik-Kosmos eines Dieter Bohlen… seufz. Die Band allerdings macht wirklich das Beste aus all diesen Kompositions- und Arrangement-Fertigbauteilen, vor allem die Gitarristen Gem Archer und Andy Bell haben ihre Momente, wenn man sie mal kurz von der Kette lässt. und falls man mal nicht seine Lieblings-Beatles/yardbirds/Kinks/Paul Weller/Primal Scream/oasis-Alben am Start haben sollte, geht „Be“ als passable interimslösung durch. Falls doch …“7,8,9 / don’t waste your time“ …


.tipps dEr rEdAktiOn

dAFt punk RANDoM AccESS MEMoRiES (SoNy MuSic, 17.5.)

spOrtFrEundE stiLLEr NEW yoRK, Rio, RoSENHEiM (uNiVERSAL, 24.5.)

sOnnEnuntErGAnGsrEitEr SoNNENuNTERGANGSREiTER (WERWiEREcoRDS)

Die beiden French House-Futuristen schlagen auf ihrem vierten Album bemerkenswerte Haken. Die Drums kommen nicht mehr aus der Dose, sondern überwiegend vom legendären John Robinson Jr. (Michael Jackson) und es wimmelt von illustren Gästen wie Nile Rogers, Pharrell Williams oder Julian casablancas – zwischendurch erzählt Giorgio Moroder aus seinem wildbewegten Leben! Musikalisch reicht die Palette von knirschendem Techno („Motherhood“) bis ultrafettem Breitwand-Kopfkino („Touch“). Das ist großer Pop! tr

Nach „MTV unplugged in New york” hatten die Germeringer angekündigt, eine längere Pause einlegen zu wollen. Sechs Jahre nach dem letzten Studioalbum „La Bum“ präsentieren sich die Sportfreunde nun durchaus gereift, vor allem in den Texten, die nicht zuletzt mit Fußball gar nix mehr zu tun haben – man merkt dem Trio an, dass seine Mitglieder allesamt um die 40 sind. Auch rein musikalisch, der Sound ist etwas fetter geworden, dem Stadion-indie-Rock ist man sich trotzdem treu geblieben. Die Sportfreunde bleiben eine Konsensband, aber ein gute … ra

Es gibt sie noch: echte cowboys, auch wenn sie aus der bayerischen Landeshauptstadt München kommen. Aber Karl May war schließlich auch nie im Wilden Westen und schaffte es wie kein anderer, seinen Lesern von Sonnenuntergängen und einsamen Nächten unter freiem Sternenhimmel zu erzählen. Der Sonnenuntergangsreiter benötigt dafür allerdings keine Worte, sondern einfach nur eine Handvoll instrumente, mit denen er mal traurige, mal fröhlich beschwingte Songs in die weite Welt entlässt – voller Leichtigkeit, für einsame orte und Stunden ... mf

tHE diLLinGEr EscApE pLAn oNE oF uS iS THE KiLLER (BMG, 17.5.)

citY And cOLOur THE HuRRy AND THE HARM (cooKiNG ViNyL, 31.5.)

LA BrAssBAndA EuRoPA (SoNy MuSic, 14.6.)

obwohl sich das Mathcore-Quintett schon auf „option Paralysis“ für melodische Atempausen geöffnet hat, werden auch auf dem fünften Studioalbum wieder mathematische Formeln in akustische Signale umgewandelt: „one of us is The Killer“ ist die neue Schnittmenge aus komplizierten Rhythmen, schrägen Harmonien und den Wutausbrüchen von Schreihals Greg Puciato, die die Belastbarkeit des Trommelfells aufs Äußerste beansprucht. Der ideale Soundtrack für den Mathe-unterricht – und für gepflegtes Ausrasten nach einer versemmelten Prüfung! mf

Es ist nach wie vor schwer zu glauben, dass cAc-chef Dallas Green (daher leitet sich auch der Bandname ab) mal bei den Hardcore-Rabauken Alexisonfire gelärmt hat. Viel größer hätte der Kontrast kaum ausfallen können, denn auch das neue Album beackert wieder das weite Feld zwischen akustischem Folk, dezent elektrifiziertem country und subtilen indie-Anleihen. Das ist mitunter schwer zu beschreiben, hört und fühlt sich aber völlig vertraut an und spricht Bände über die ganz unbestreitbar hervorragende Qualität von Dallas‘ Songs. Der Mann ist angekommen … tr

Dieser angenehm unorthodoxe Haufen aus Übersee (am chiemsee) hat in den letzten Jahren ja praktisch im Alleingang das schwer beschädigte Ansehen des musikalischen Brauchtums Bayerns gerettet! Der Ansatz war und ist denkbar logisch, Volksmusik (nicht volkstümliche Musik!) ist schlicht und ergreifend Tanzmusik und der Dancefloor unserer Ahnen, war (ganz wörtlich) der Tanzboden. Dieses simple Prinzip greift auch hier wieder schweißtreibend perfekt, die Jungs sind auch großartige Musiker. Dass ein Großteil der Welt die Texte nicht versteht, ist wurscht … tr

.nEuE cds AuF tOur [TERMiNE AB SEiTE 41]

.cd-tipps VOn:

tHOMAs GOdOJ im interview (siehe event_0513, online auf www.eventmag.info) hatte Thomas ja zugegeben, dass er in den letzten eineinhalb Jahren nicht allzuviel zum Musikhören gekommen ist, weil er sich auf seine eigene Produktion konzentriert hat. Aber ganz ohne geht’s auch nicht...

BOssE KRANicHE (uNiVERSAL MuSic 2013)

LiFE OF AGOnY RiVER RuNS RED (RoADRuNNNER REcoRDS 1993)

pEtEr GABriEL NEW BLooD (EMi REcoRDS 2011)

„ich mag ganz einfach seine Art zu singen und seine Texte – einfach alles. und er entwickelt sich mit jedem Album weiter und mit ‚Kraniche‘ ist ihm sein bisher bestes gelungen …“

“Die hab’ ich früher viel gehört, eine echte Jugendsünde – oder Jugendliebe, wie man’s nimmt. ich mag’s manchmal auch härter, aber dieses Album ist eigentlich eher düster …“

“Das klingt sehr live, sehr lebendig. Gabriel spielt eben nicht so einfach mal seine alten Songs noch mal mit orchester, sondern er macht was Neues und interessantes draus …“

EVENT.

. cd 37


.Kino

fotocredit: Resité film (2), Rapid Eye Movies (2), senator (1), Tobis (1), Pandastorm Pictures (1), W-film (1)

im Juni locken Biergarten, Grillpartys und Festivals. Wen Mücken nerven und wer bei Hitze lieber in einen klimatisierten Raum statt in den Pool geht, dem seien diese filmischen (Musik) Perlen empfohlen.

.KinoStARt deS monAtS

..A Silent RocKumentARy EigENWilligER DokuMENTaRfilM übER DiE ENTsTEHuNg EiNER PlaTTE Von Gesine Jordan. Ein film, der gerade mal 52 Minuten lang, oder besser gesagt kurz ist, und als stummfilm daher kommt und zeigt, wie mühsam und anstrengend es ist, eine Platte aufzunehmen, ist genau der Richtige, um hier als Tipp des Monats zu erscheinen! obwohl Drehbuchautor und Regisseur Jonas grosch nur Mäuschen spielt, während die Mannheimer band Mardi grass.bb ihr aktuelles album aufnimmt und im wahrsten sinne des Wortes kein Wort darüber verliert, wie die kultige brass und Marching band ringt zwischen alt und Neu, Tradition und Moderne, eigenen ideen und denen von Produzent gordon friedrich – so gelang ihm ein mitreißender und anschaulicher film über die strapazen des Musikgeschäfts. Während ein schweizer goldengelchen via Castingshow ihr Herz an Millionen per Download verkauft, haben es die unbekannten Musiker schwerer, wie viel schwerer zeigt grosch. ohne erhobenen Zeigefinger, ohne statistiken, ohne wissenschaftliche statements, nur mit den aussagen der bandmitglieder: „Wenn ich wählen könnte zwischen fünf Millionen klicks bei Youtube und einem gelungenen konzert, würde ich das konzert wählen“, zitieren die Texttafeln sousaphonist uli „Mr Twister“ krug. gitarrist, sänger, Haupt-songschreiber und arrangeur Jochen „Doc“ Wenz erklärt, warum Raubkopien kein kavaliersdelikt sind und „denen da unten“

38 . Kino

EVENT.

das genick brechen können. „freibier für alle?! aber was passiert mit den 100.000 kneipiers, brauereibesitzern und getränkeherstellern?“, fragt der charismatische bandleader und bringt damit die brisanz der urheberrechtsdebatte auf den Punkt. sämtliche Dialoge, wie interviews und gespräche werden im stile eines stummfilms mit eingeblendeten Texttafeln illustriert – unterlegt von der virtuosen Musik der band. Dieses künstlerische Mittel stellt den aufwendigen, kreativen schaffensprozess der Musikproduktion in den Vordergrund, gleichzeitig zeigt der film, was passiert, wenn den künstlern und Plattenfirmen durch die internetpiraterie der wirtschaftliche boden entzogen wird. Jonas grosch, der mit seinem ersten spielfilm „Die letzte lüge“ schon viel lob einheimste, schafft es auch mit seinem ersten Dokumentarfilm „a silent Rockumentary“ den Zuschauer auf eine emotionale Reise mitzunehmen. Man darf gespannt sein, was als nächstes von ihm kommt.  >Kinostart: 27.06. Resisté Film; Buch & Regie: Jonas Grosch; Protagonisten: die Band Mardi Grass. BB und Hazelwood-Chef Gordon Friedrich


.Jetzt AnSchAuen

..enGliSch FüR AnFänGeR bollYWooD ERobERT HollYWooD

..BeRBeRiAn Sound Studio HoMMagE aN Das giallo-gENRE

..the SApphiReS HERZERWäRMENDER MusikfilM

Wie wohltuend, mal einen film aus indien ohne shahrukh khan oder im Dauer-farbenrausch zu sehen! „Englisch für anfänger“ ist stilistisch von amerikanischen filmen nicht zu unterscheiden, was vielleicht nicht nur an der jungen Regisseurin gauri shinde, sondern auch am Hauptdrehort New York liegt. Das Multikulti-feel-good-Movie erzählt von dem empfindlichen gleichgewicht zwischen Tradition und Moderne, ost und West, Mann und frau. Die liebevoll inszenierte familienkomödie zeigt wie shashi godbole (sridevi), eine junge inderin die schlecht Englisch spricht und deswegen verunglimpft wird, nach New York geht, um ihre mangelnden sprachkenntnisse zu verbessern.

Der „giallo“ ist die italienische Variante des Horrorfilms, eine Mischung aus Erotik- und Psychothriller. Die blütezeit war in den siebzigern und es wurde mehr Wert auf Effekte und inszenierung gelegt als auf die Handlung. Das muss man wissen, wenn man „berberian sound studio“ ansieht. gilderoy (Toby Jones) ist ein begnadeter und gefragter film-Tontechniker. für den italienischen Horrorfilm-Meister santini (antonio Mancino) soll er den perfekten sound und die passenden geräusche vertonen. auch wenn sich der Horror nur auf dem bildschirm abspielt, langsam verschwimmen für gilderoy Realität und fiktion und auch im wahren leben passieren schreckliche Dinge …

„The sapphires“ ist die wahre geschichte von vier jungen, talentierten aborigine-frauen, die sich 1968 von australien nach Vietnam aufmachen, um dort als die Mädchenband „The sapphires“ den us-Truppen den soul zu bringen. „90% aller Musik ist schrott, der Rest ist soul“, gab Manager Dave, charmant gespielt von Chris o’Dowd, seinen saphiren mit auf den Weg. Was sie daraus machten und wie sie am Ende mit stimme und Charisma geschichte schrieben, erzählt die Verfilmung des gleichnamigen australischen Musicals. Die Mutter von Co-Drehbuchautor Tony briggs war eine der echten sapphires, so entstand ein film mit viel seele und mitreißender Musik.

>Kinostart: 27.6. Rapid Eye Movies; Regie: Gauri  Shinde; Darsteller: Sridevi, Adil Hussain, Mehdi  Nebbou, Priya Anand, Sujatha Kumar

>Kinostart: 13.6. Rapid Eye Movies; Regie: Peter  Strickland; Darsteller: Toby Jones, Cosimo Fusco,  Suzy Kendall, Hilda Peter, Antonio Mancino

>Kinostart: 20.6. Senator; Regie: Wayne Blair; Darsteller: Chris O‘Dowd, Deborah Mailman, Jessica  Mauboy, Shari Sebbens

..FlieGende lieBe uNTERHalTsaME flug-koMöDiE

..dAS GlücK deR GRoSSen dinGe aNRüHRENDEs faMiliENDRaMa

..unpluGGed: leBen GuAiA GuAiA oDE aN DiE fREiHEiT

Nach seinen box-office-Hit „Volver - Zurückkehren“ und dem subtilen Horrorschocker „Die Haut, in der ich wohne“ kehrt oscar-Regisseur Pedro almodóvar mit einer komödie auf die leinwand zurück. in „fliegende liebe“ tritt almodóvar einen irrwitzigen Rückflug in eine schrill-bunte komödien-Welt der 80er Jahre an: Die Touristenklasse ist auf dem flug von Madrid nach Mexiko-City von den umsichtigen flugbegleitern bereits mit schlafmitteln außer gefecht gesetzt worden. Deshalb bekommen nur die gäste der business-Class mit, dass ihr flieger wegen eines technischen Defekts auf der verzweifelten suche nach einer freien landebahn ziellos über spanien kreist.

keine ahnung, wer sich den deutschen Titel einfallen ließ, er wird dem film weder gerecht noch trifft er den kern, wie das original „What Maisie knew“. Denn es sind eher die kleinen Dinge, die nicht immer das große glück, aber dafür viele kleine glückshäppchen bringen. „What Maisie knew“ ist ein mit Herz und feinsinnigem Humor erzähltes Comedy-Drama über die Trennung der ehemaligen Rock-ikone susanna (Julianne Moore) und dem herb-charmanten kunsthändler beale (steve Coogan). Das einstmals glückliche New Yorker Paar kämpft nach der Trennung mit allen Mitteln um die gemeinsame sechsjährige Tochter Maisie, grandios gespielt von onata aprile.

Der film ist ein Porträt über das Musikduo guaia guaia, zwei jugendlichen sinnsuchern, die ihr leben selbst in die Hand nehmen und zeigen, dass es möglich ist, mit einer Portion Chuzpe den eigenen Weg zu gehen. Mit zwei umgebauten bunt bemalten Mülltonnen ziehen luis und Elias als „guaia guaia“ durch Deutschland und suchen mit generator, ein paar Musikinstrumenten wie Posaune, keybord und gitarre, mit laptop, Rucksack und zwei alten schlafsäcken ihr glück als straßenmusiker. Die Doku gewann letztes Jahr auf dem Münchner filmfest den Publikumspreis, danach bekamen Elias gottstein und Carl louis Zielke alias guaia guaia einen Plattenvertrag bei universal…

>Kinostart: 4.7. Tobis; Buch & Regie: Pedro Almodóvar; Darsteller: Antonio de la Torre, Hugo Silva,  Gastauftritt: Antonio Banderas, Penelope Cruz

>Kinostart: 11.7. Pandastorm Pictures; Regie:  David Siegel & Scott McGehee; Darsteller: Julianne  Moore, Alexander Skarsgård, Onata Aprile

>Kinostart: 11.7. W-Film; Buch & Regie: Sobo  Swobodnik; Protagonisten: Elias Gottstein und Carl  Louis Zielke alias Guaia Guaia

.SchonmAl VoRmeRKen ...

EVENT.

. Kino 39


.das Knallbunte Kompendium ... des apokryphen Wissens. Wenn Kunst und Rock’n’Roll sich die Hände reichen. Hier einige historische Berührungspunkte.

DER ERWEITERTE ROCKBEGRIFF …

Eddie Argos benannte seine Band Art Brut nach einem vom dem französischen Maler Jean Dubuffet geprägten Begriff für die Kunst von Laien, Kindern und Geisteskranken – ein Bandname als Statement. Doch die Synergien zwischen Rock und Bildender Kunst können noch viel intensiver und vielschichtiger sein … Der Pop Art-Papst Andy Warhol entdeckte und förderte bekanntlich die Avantgarde-Revoluzzer The Velvet Underground und gestaltete das berühmte Bananen-Cover ihres Debüt-Albums. Im Gegenzug wurden sie aber auch zur Hausband von Warhols „Exploding Plastic Inevitable“, einer losen Veranstaltungsreihe von Happenings, die Bilder, Tanz, Musik und Multimedia kombinierte – und die heute als nahezu mythisches Ereignis gilt. Auch Sonic Youth hatten eine starke Affinität zur Modernen Kunst. Was man an vielen ihrer Album-Cover sehen kann, die von Künstlern wie Mike Kelley, Raymond Pettibon oder Gerhard Richter gestaltet wurden – 2009 trat die Band sogar bei der Vernissage einer Richter-Retrospektive im Münchner Haus der Kunst auf. Bei Beck liegt die Nähe zur Bildenden Kunst in der Familie: Sein Großvater Al Hansen war ein bedeutender Vertreter der Fluxus-Bewegung, die einen „erweiterten Kunstbegriff“ propagierte. Ergo bestritt Beck schon mal Konzerte mit Laubbläsern oder veröffentlichte sein letztes „Album“ ausschließlich als Songbook. Der Kopf des Fluxus war Joseph Beuys, der ebenso abgehoben wie pragmatisch sein konnte. 1982 tat er sich mit BAP zusammen, um seiner naiven AntiAufrüstungs-Hymne „Sonne statt Reagan“ breites Gehör zu verschaffen – das Ergebnis möchte man dann lieber selber singen, aber vielleicht war das auch so gedacht. Dem Maler Martin Kippenberger gelang mit „Yuppi Du“ sogar so etwas wie ein obskurer NDW-Hit - und ihm verdankt Berlin das SO36, immer noch einer der besten Clubs der Stadt. Kippenberger wollte in den späten 70ern eigentlich nur ein Forum für seine Lieblings-Punkbands schaffen, aber er veränderte Berlins Underground-Kultur nachhaltig … tr eVentuell die nÄCHsten 627 JaHRe …

eVentuell deR einZiGe …

JoHn CaGe

Captain beeFHeaRt/don Van Vliet

ZWISCHEN SCHWEIGEN UND EWIGKEIT …

DER KLASSIKER ALLER KLASSEN

Der Komponist John Cage ließ in seine musikalischen Konzepte fernöstliche Esoterik und den „erweiterten Kunstbegriff“ des Fluxus einfließen. Das Resultat waren radikale Werke wie „4‘33““, bei dem ein Konzertpianist den Flügel über den angegebenen Zeitraum eben NICHT bespielt. Eines seiner letzten Werke wird seit dem 5.11.2001 mittels einer automatisierten Orgel in der St.-Burchardi-Kirche in Halberstadt aufgeführt. Bei „ORGAN2/ASLSP“ werden die einzelnen Töne einer an sich simplen Melodie ins scheinbar Unendliche gedehnt. Der erste Ton des Werks (es beginnt mit einer Pause!) erklang erst am 5.2.2003, zwischen dem 5.10.2013 und dem 5.9.2020 werden zum Beispiel nur die Töne gis und e erklingen. Seine Vollendung soll die Aufführung am 4.9.2640 finden … tr

Es gibt Musiker, die machen Kunst (z.B. Ron Wood) und Künstler, die Musik machen (siehe oben) – zumeist sind die verschiedenen Talente aber eindeutig gewichtet. Aber zumindest einer hat auf beiden Gebieten gleich Bedeutendes geleistet. Don Van Vliet erschütterte als Captain Beefheart ab den späten 60ern - wahlweise an der Seite Frank Zappas oder mit der Magic Band - mit seinem Avantgarde-Blues die Grundfesten des Rock und produzierte Klassiker wie „Trout Mask Replica“. 1985 beendete er seine Musikerkarriere und arbeitete bis zu seinem Tod im Jahr 2010 ausschließlich als Maler. Seine Werke, die am ehesten dem Abstrakten Expressionismus zugeordnet werden können, gelten als Klassiker der Amerikanischen Moderne und erzielen heute astronomische Preise … tr

40 . Kompendium

EVENT.


. termine Konzerttermine in ganz Deutschland. Ganz neu, aktuell auf Tour und g von A bis Z übersichtlich sortiert. [S. 41-49] Redaktion

OSt+FRONt, SALtAtiO MORtiS, SKEPtiKER, ZAUNPFAHL

3 doors down

Initiative für Musik u. Kultur, Gößnitz 02.-04.08. Gößnitz, Gehrt’s Wiese

Seite 08

Marek Lieberberg Konzertag. in Kooperation mit Wizards Promotions, Frankfurt/M. 10.06. Hamburg, Stadtpark 11.06. Berlin, Columbiahalle 18.06. Kassel, Hessentag

3Plusss & sorgenkind

g

Four Artists Booking, Berlin 01.06. Gründorf, Musikschutzgebiet Festival 08.06. Celle, Vanity Club 12.07. Straubenhardt, Happiness Festival 13.07. Rathenow, Laut & Bunt Festival 19.07. Essen, School’s Out Party 20.07. Stuttgart, Mixery HipHop Open 27.07. Frankfurt/O., Helene Beach Festival

17 HiPPies FKP Scorpio, Hamburg 08.06. Rödinghausen, Gut Böckel 23.08. Senftenberg, Amphitheater 24.08. Würselen, Burg Wilhelmstein 25.08. Kassel, Kulturzelt

21. oPen Air gössnitz g U.A. Mit 44 LENiNGRAD, AKREA,CRAY FiSH, FED ZEPPELiN, FiDDLERS GREEN, FiNNtROLL, KiNG KREOLE, KiRSCHE & CO, LEtZtE iNStANZ, MEJUS, MELO KOMPLOtt, MONOKEL KRAFtbLUES, ORPHAN HAtE,

26. kölner sommerfestivAl BB Promotion, Mannheim

A$AP rocky

Redaktion

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 04.06. Dortmund, FZW 05.06. Berlin, Astra 06.06. Hamburg, Docks

AbbA tHe sHow

g

a

Semmel Concerts, Bayreuth 21.01. A-Wien, Wiener Stadthalle 22.01. Passau, Dreiländerhalle 23.01. Mannheim, SAP ARENA 24.01. Oberhausen, König-Pilsener-ARENA 25.01. Köln, LANXESS arena 26.01. Hannover, AWD-Hall 28.01. Hamburg, O2 World Hamburg 29.01. Braunschweig, Volkswagen Halle 30.01. Frankfurt, Festhalle Frankfurt 31.01. Regensburg, Donau Arena 01.02. Ingolstadt, Saturn Arena 02.02. München, Olympiahalle 04.02. Freiburg, Rothaus Arena 05.02. Zürich, Hallenstadion Zürich 06.02. Stuttgart, Porsche Arena 07.02. Kempten, bigBOX Allgäu 08.02. Trier, Arena Trier 09.02. Nürnberg, Frankenhalle

A dAy to remember

Acoustic fever

U.A. Mit MUMMENSCHANZ, tANGUERA, LES bALLEtS tROCKADERO DE MONtE CARLO, tRACES 12.07.-11.08. Köln, Philharmonie 12.-14.07. Mummenschanz 16.-28.07. Tanguera 30.-04.08. Les Ballets Trockadero 06.-11.08. Traces

1995

g

Four Artists Booking, Berlin 06.06. Berlin, Privatclub

SPECiAL GUESt: tHE GHOSt iNSiDE Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 07.-09.06. Rock-am-Ring, Nürburgring 07.-09.06. Rock-im-Park, Nürnberg-Zeppelinfeld 18.06. Hamburg Große Freiheit 36 19.06. Berlin, Postbahnhof 20.06. Leipzig, Werk 2

g

U. A. Mit HERMAN RAREbELL, bObbY KiMbALL, DON DOKKEN, JOHN PARR MFP-Concerts, Karlskron 26.11. Köln, Theater am Tanzbrunnen 03.12. Mannheim, Capitol 04.12. München, Circus Krone 05.12. Neu Isenburg, Hugenottenhalle 08.12. Hannover, Capitol

Seite 12

bryAn AdAms

08.12. Dortmund, Westfalenhalle 1 11.12. Stuttgart, H.-M.-Schleyer-Halle 13.-15.12. München, Olympiahalle 18.12. Hannover, TUI Arena 19.12. Berlin, o2 World 20.+21.12. Hamburg, o2 Word 22.12. Bremen, ÖVB-Arena

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 19.06. Hannover, Gilde Parkbühne 20.06. Hamburg, Stadtpark 21.06. Bielefeld, Soundpark 22.06. Mainz, Zollhafen-Normole

All tHAt remAins

Adoro

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 02.07. Köln, Underground 03.07. Hamburg, Logo

g

Live Legend, Berlin 04.07. Berlin, 22. Classic Open Air 13.07. Ulm, Kloster Wiblingen 21.07. Hoyerswerda, Festplatz

AdyA clAssic DEAG, Berlin 25.10. Saarbrücken, E-Werk 26.10. München, Philharmonie 27.10. Nürnberg, Meistersingerhalle 28.10. CH-Zürich, Kongresshaus 29.10. Stuttgart, Beethovensaal 30.10. Frankfurt, Jahrhunderthalle 31.10. Fulda, Esperantohalle 01.11. Düsseldorf, Mitsubishi Halle 02.11. Bielefeld, Stadthalle 03.11. Berlin, Admiralspalast 04.11. Hamburg, CCH 1

AidA nigHt of tHe Proms2013 P.S.E., München 29.+30.11. Köln, Lanxess Arena 01.12. Oberhausen, KöPi-Arena 04.12. Erfurt, Messehalle 05.12. Mannheim, SAP Arena 06.+07.12. Frankfurt, Festhalle

All you need is love g COFO Concertbüro, Passau 01.02. Berlin, Admiralspalast 02.02. Magdeburg, Stadthalle 04.02. Reutlingen, Stadthalle 05.02. CH Olten, Stadttheater 06.02. Kempten, bigBOX 07.02. Heidenheim, Congress 08.02. Friedrichshafen, Graf-Zeppelin-H. 09.02. Lörrach, Burghof 11.02. Karlsruhe, Konzerthaus 12.02. Nürnberg, Meistersingerhalle 13.02. Biberach, Stadthalle 14.02. Rödermark, Kulturhalle 15.02. Erfurt, Alte Oper 16.02. Stade, Stadeum 17.02. Peine, Peiner Festsäle 19.02. Münster, MCC 20.02. Oberhausen, KöPi Arena 21.02. Recklinghausen, Ruhrfestspielhaus 23.02. Wuppertal, Stadthalle 26.02. Freiburg, Konzerthaus 27.02. Mannheim, CC Rosengarten 28.02. Stuttgart, Liederhalle tOURNEE GEHt wEitER!

AllAH-lAs SPECiAL GUESt: tHE MOKKERS Four Artists Booking, Berlin 10.06. München, Strøm 11.06. Berlin, Privatclub 12.06. Hamburg, Molotow

Alter bridge SPECiAL GUESt: HALEStORM Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 27.10. Berlin, Huxleys Neue Welt 04.11. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle 05.11. Wiesbaden, Schlachthof 08.11. München, Kesselhaus

AmAtorski

g

FKP Scorpio, Hamburg 30.09. Frankfurt, St. Peter Café 01.10. Nürnberg, Neues Museum / Across 04.10. Stuttgart, Zwölfzehn Redaktion

Seite 35

JEtHRO tULL´S

iAn Anderson DMC, München 09.08. Schwetzingen, Schlossgarten 10.08. Spalt, Lieder am See

Anti-flAg SPECiAL GUESt: StRiKE ANYwHERE*; APOLOGiES, i HAvE DONE° x-why-z Konzertagentur, Hamburg 24.06. Berlin, Magnet Club 15.07. Nürnberg, Hirsch*

EVENT.

. termine

1


16.07. Frankfurt/Main, Batschkapp° 18.07. Dessau-Roßlau, Beatclub°

gAbrielle APlin Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 03.06. Hamburg, Prinzenbar 04.06. Berlin, Privat Club 05.06. Köln, Luxor

04.04. 05.04. 07.04. 08.04. 10.04. 11.04. 12.04.

München, Zenith Stuttgart, Porsche-Arena Berlin, Tempodrom Kiel, Sparkassen-Arena-Kiel Hamburg, o2 World Oldenburg, EWE-Arena Bielefeld, Stadthalle

emilie Autumn

Seite 20

beAts Auf der bAHn U.A. Mit DEiCHKiND, bEGiNNER, FüNF StERNE DELUxE, NAtE57 & tELLY tELLZ UND AHZUMJOt FKP Scorpio, Hamburg 28.08. Hamburg, Trabrennbahn Bahrenfeld

FKP Scorpio, Hamburg

APoPtygmA berzerk g

30.08. 02.09. 04.09. 05.09. 08.09. 10.09.

FKP Scorpio, Hamburg 27.07. Dresden, Festung Königstein

APologies, i HAve none

Berlin , Heimathafen Leipzig , Werk 2 Hamburg , Gruenspan Duisburg , Pulp München , Freiheizhalle Wiesbaden , Schlachthof

g

FKP Scorpio, Hamburg 07.+08.06. Ellerdorf, Wilwarin Festival 05.-07.07. Enkirch, Fallig Open Air 13.07. Bochum – Bochum Total 02.08., 04.08. Mönchengladbach, HORST Festival 14.09. Bremen, Tower 15.09. Bielefeld, AJZ 17.09. Suttgart, Juha West 18.09. Koblenz, Circus Maimus 25.-28.09. Hamburg, Reeperbahn Festival

b

Asking AlexAndriA

19.08. 20.08. 21.08. 23.08. 24.08.

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 07.-09.06. Nürburgring, Rock am Ring 07.-09.06. Nürnberg, Rock im Park 11.06. Bremen, Lagerhaus 18.06. Karlsruhe, Substage

Redaktion WE PROUDLY PRESENT

tHe b-52s KBK, Berlin Bonn, Kunst!Palast Hanau, Amphitheater Berlin, Zitadelle Spandau Leipzig, Parkbühne München, Muffathalle

bAd religion 05.06. Hamburg, Docks 07.-09.06. Rock-am-Ring, Nürburgring 07.-09.06. Rock-im-Park, Nürnberg 11.06. Dortmund, FZW 12.06. Berlin, Huxleys Neue Welt 28.07. Hannover, Capitol 29.07. Dortmund, FZW 30.07. Saarbrücken, Garage

music pool Wessels, Hamburg 01.06. Köln, E-Werk 02.06. Hoyerswerda, Lausitzhalle 04.06. A-Wien, Gasometer

ÓlAfur ArnAlds Neuland Concerts, Hamburg 31.05. Nürnberg, Musiksaal 01.06. Karlsruhe, Tollhaus

les bAllets trockAdero

die ärzte

DE MONtE CARLO

KKT, Berlin 15.06. Köln, RheinEnergieStadion 21.06. Gräfenhainichen, Ferropolis 23.06. Kassel, Auestadion 27.-30.06. CH-St.Gallen, Open Air St.Gallen 29.06. A-Wien, Krieau 12.07. Bocholt, StadionAmHünting 14.07. Bietigheim-Bissingen, Festplatz am Viadukt 09.08. Rothenburgo.d.T., Taubertal Festival 10.+11.08. Berlin, FlughafenTempelhof 16.-18.08. Großpösna, Highfield Festival 17.08. Uelzen, AlmasedArena 21.08. Übersee, ChiemseeRocks! 22.08. Coburg, Schlossplatz 24.08. Bremen, Bürgerweide 31.08. Losheim, StrandbadOpenAir

August burns red g Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 13.09. Bochum, Matrix 14.09. Hamburg, Gruenspan 18.09. Berlin, C-Club 20.09. Chemnitz, AJZ Talschock 21.09. Frankfurt, Batschkapp 22.09. Nürnberg, Hirsch 26.09. München, Backstage Halle 30.09. Karlsruhe, Substage 01.10. Köln, Essigfabrik

tHe AustrAliAn Pink floyd sHow

g

FKP Scorpio, Hamburg 20.03. Köln, Lanxess Arena 21.03. Oberhausen, König-Pilsener-Arena 22.03. Lingn, Emsland Arena 23.03. Hannover, Swiss Life Hall 27.03. Mannheim, SAP Arena 28.03. Ravensburg, Oberschwabenhalle 29.03. Freiburg, Rothaus Arena 31.03. Leipzig, Arena Leipzig 01.04. Erfurt, Messehalle Erfuhrt 03.04. Chemnitz, Stadthalle Chemnitz

EVENT.

Redaktion

Seite 24

cAmPer vAn beetHoven Konzertagentur Berthold Seliger, Berlin 02.06. Aachen, Musikbunker 03.06. Frankfurt, Brotfabrik 04.06. Geislingen, Rätschenmühle 06.06. München, Feierwerk 08.06. Erfurt, Museumskeller 09.06. Berlin, Privatclub 10.06. Hamburg, Nachtasyl WE PROUDLY PRESENT

Seite 26

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M.

AsAf AvidAn

42 . termine

Redaktion

tim bendzko2013/2014 Peter Rieger Konzertagentur, Köln 03.08. Berlin, Waldbühne 06.02. Köln, Palladium 07.02. Münster, Halle Münsterland 09.02. Braunschweig, Stadthalle 10.02. Rostock, Stadthalle 12.02. Bremen, Pier 2 13.02. Magdeburg, Stadthalle 15.02. Lingen, Emsland Arena 16.02. Göttingen, Lokhalle 18.02. Frankfurt, Jahrhunderthalle 19.02. Nürnberg, Frankenhalle 21.02. Erfurt, Thüringenhalle 22.02. Emden, Nordseehalle 24.02. Hamburg, Sporthalle 25.02. Oberhausen, Köpi-Arena 26.02. Hannover, Swiss Life Hall 28.02. Salzburg, Arena 01.03. A-Wien, Gasometer 02.03. A-Graz, Helmut-List-Halle 04.03. Freiburg, Rothaus-Arena 05.03. CH-Zürich, Maag-Halle 07.03. LU-Luxemburg, Rockhal 08.03. Stuttgart, Porsche-Arena 10.03. München, Kesselhaus 11.03. Ravensburg, Oberschwabenhalle 13.03. Leipzig, Haus Auensee

devendrA bAnHArt 02.07. 03.07. 04.07. 08.07. 09.07.

mArio bArtH S-Promotion, Schaafheim 07.+08.06. Krefeld, Königspalast 14.+15.06. Hannover, TUI Arena 21.+22.06. Saarbrücken, Saarlandhalle 06.+07.09 Wetzlar, Rittal Arena 13.+14.09. Leipzig, Arena 20.+21.09. Regensburg, Donau Arena 27.+28.09. Schwerin, Sport-und Kongresshalle 04.+05.10. Mannheim, SAP Arena 11.+12.10. Stuttgart, Schleyerhalle 18.+19.10. Halle/W., Gerry Weber Stadion 08.+09.11. Trier Arena 15.+16.11. Bamberg, Stechert Arena 22.+23.11. Bremen, ÖVB Arena 29.+30.11. Karlsruhe, Europahalle 06.+07.12. Essen, Grugahalle 13.+14.12. Freiburg, Rothaus Arena 20.+21.12. Oberhausen, Köpi Arena Redaktion

Seite 22

beAdy eye

g

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 02.07. 03.07. 05.07. 22.08.

Berlin, C-Club Hamburg, Uebel & Gefährlich München, Backstage Werk Köln, Gloria

big HArP

g

Konzertagentur Berthold Seliger, Berlin 11.07. Lörrach, Stimmen Festival 14.07. München, Feierwerk 17.07. Berlin, Monarch 19.07 Aachen, Musikbunker 20.07. Offenbach, Hafen 2

big country

g

Contra Promotion, Bochum 29.05. Memmingen, Kaminwerk 30.05. Bremen, Modernes

tHe blAck seeds

g

Four Artists Booking, Berlin 05.07. Oldenburg, Kultursommer Oldenburg 06.07. Freiburg, Zelt-Musik-Festival 07.07. Köln, Summerjam 09.07. Berlin, Festsaal Kreuzberg 10.07. München, Ampere 19.07. Schloß Holte-Stukenbrock, Serengeti Festival

blAck sAbbAtH Marek Lieberberg Konzertag., in Koop. mit Wizard Promotions, Frankf./M. 30.11. Dortmund, Westfalenhalle

blAck veil brides g Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 22.11. Köln, Essigfabrik 01.12. Hamburg, Gruenspan 03.12. Berlin, C-Club 06.12. München, Theaterfabrik Seite 23

JAmes blAke

blue

AndreA berg2014g Yes Music, Deggendorf 11.01. Erfurt, Messenhalle 12.01. Erfurt, Messenhalle 17.01. Magdeburg, GETEC ARENA 18.01. Leipzig, Arena 19.01. Braunschweig, Volkswagenhalle 24.01. Frankfurt, Festhalle 25.01. Dortmund, Westfalenhalle 31.01. Hannover, TUI ARENA 01.02. Hamburg, o2 Arena 02.02. Schwerin, Sport & Kongresshalle 07.02. Nürnberg, Arnea Nürnberger Versicherung 08.02. Stuttgart, Schleyer Halle 09.02. Neu-Ulm, Ratio Pharm Arena 21.02. Chemnitz, Arena 22.02. Berlin, o2 Arena 23.02. Berlin, o2 Arena 07.03. Trier, Arena 08.03. Oberhausen, König Pilsener Arena 09.03. Bremen, ÖVB Arena 15.03. Mannheim, SAP Arena 16.03. München, Olympiahalle 22.03. Köln, Lanxess Arena 16.07. Neu Aspach, ComTec Arena

berlin festivAl U.A. Mit bLUR, PEt SHOP bOYS, MiA, LEFt bOY, tHE SOUNDS, tOMAHAwK, GEt wELL SOON, viLLAGERS, CHARLi xCx, POOL, bOSNiAN RAiNbOwS, PARqUEt, COURtS, CAPitAL CitiES, bOYZ NOiZE, RöYKSOPP, DJ SHADOw, MAxiM, bEN PEARCE, bJöRK, MY bLOODY vALENtiNE,FRitZ KALKbRENNER, ELLiE GOULDiNG Berlin Festival, Berlin 06.+07.09. Berlin, Flughafen Tempelhof

bluetone-festivAl U.A. Mit GEORGE bENSON, JAMES tAYLOR qUARtEt, JOE COCKER, UNHEiLiG, LAbRASSbANDA, F.F.E.i., ROLAND bLESS, ALFRED MittERMEiER, DJANGO ASüL Jazz an der Donau e.V., Straubing 17.-21.07. Straubing, Am Hagen

blumentoPf

g

Contra Promotion, Bochum 29.05. Osnabrück, Rosenhof 31.05. Hagen, Stadthalle 02.06. Mannheim, Alte Seilerei 04.06. München, Theaterfabrik

blue mAn grouP

Stage Entertainment, Hamburg berlin, STAGE BLUEMAX THEATER Premiere am 09.05.2004 Di., Mi. 20:00 Uhr Do., Fr. 20:00 Uhr Samstag 18:00 & 21:00 Uhr Sonntag 18:00 Uhr

blue october KBK, Berlin 12.11. München, Backstage 13.11. Mannheim, Alte Seilerei 14.11. Frankfurt/M., Batschkapp 15.11. Berlin, C-Club 16.11. Köln, Bürgerhaus Stollwerck

COFO Concertbüro, Passau 02.01. A-Linz, Brucknerhaus 03.01. A-Graz, Messehalle A 05.01. Bielefeld, Stadthalle 07.01. Hannover, Theater am Aegi 08.01. Köln, Theater am Tanzbrunnen 09.01. Braunschweig, Stadthalle 10.01. Worms, Kulturzentrum 11.01. Kempten, bigBox 12.01. München, Kl. Olympiahalle 14.01. Dortmund, Westfalenhalle 3 A 15.01. Mannheim, CC Rosengarten 16.01. Niederhausen, Rhein-Main-Theater 17.01. Erfurt, Alte Oper 18.01. Berlin, Tempodrom

Four Artists Booking, Berlin 28.06. Stuttgart, Freilichtbühne Killesberg 13.07. Augsburg, Gaswerk 17.08. Berlin, SPD Deutschlandfest

britisH seA Power FKP Scorpio, Hamburg 24.06. Köln, Luxor 26.06. Wiesbaden, Schlachthof 27.06. Berlin, Kleiner Postbahnhof

brokencyde & millionAires Wizard Promotions, Frankfurt/M. 30.05. Berlin Comet 02.06. Frankfurt, Nachtleben

AndreA bocelli

Ane brun

DEAG, Berlin 16.06. Bayreuth, Festplatz 23.06. Köln, Lanxess Arena

bon Jovi *SPECiAL GUESt: CHRiStiNA StüRMER United Promoters, München 18.06. Berlin, Olympiastadion 21.06. Stuttgart, Cannstatter Wasen 22.06. Köln, RheinEnergie Stadion WE PROUDLY PRESENT

bosse Undercover, Schwülper 06.06. Wolfhagen, Kulturzelt 09.08. Bonn, Kunst!Rasen 18.08. Bochum, Zeltfestival Ruhr 10.12. Neu-Isenburg, Hugenottenhalle 11.12. Würzburg, Posthalle 13.12. Chemnitz, Arena 14.12. Leipzig, Haus Auensee 21.12. Hamburg, Alsterdorfer Sporthalle

bosse+mAdsen

Wizard Promotions, Frankfurt/M. 11.10. Hamburg, Uebel & Gefährlich 20.10. Berlin, Passionskirche

miriAm bryAnt

JAke bugg

g

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 07.-09.06. Rock-am-Ring/Nürburgring 07.-09.06. Rock-im-Park/Nürnberg 19.11. Berlin, Huxleys Neue Welt 24.11. Köln, Live Music Hall 29.11. Hamburg, Große Freiheit 36 03.12. München Muffathalle

burgHAuser konzertsommer COFO Concertbüro, Passau

Undercover, Schwülper 17.08. Braunschweig, Volksbank BraWo Bühne

Burghausen, Burg/Waffenplatz 16.07. Helge Schneider 17.07. Christina Stürmer 18.07. Das Phantom Der Oper 19.07. Abba Mania 20.07. Hans Söllner 21.07. Haindling

tHe bossHoss Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 24.10. Berlin, Max-Schmeling-Halle 25.10. Erfurt, Thüringenhalle 26.10. Regensburg, Donau-Arena 30.10. Hamburg, Sporthalle 31.10. Oberhausen, König-Pilsener-Arena 01.11. Frankfurt, Jahrhunderthalle 02.11. Stuttgart, Schleyer-Halle 07.11. München, Zenith 08.11. Hannover, AWD Hall 09.11. Chemnitz, Arena

tHe boxer rebellion g Four Artists Booking, Berlin 17.09. Köln, Gebäude 9 19.09. Berlin, Lido 25.09. Leipzig, Werk2 26.09. Hamburg, Reeperbahn Festival 27.09. Frankfurt, Das Bett 29.09. München, Ampere

billy brAgg FKP Scorpio, Hamburg 02.11. Düsseldorf-New Fall Festival 10.11. Hamburg, Fabrik 11.11. Berlin, Heimathafen 13.11. Karlsruhe, Tollhaus 14.11. München, Strøm 15.11. Frankfurt, Batschkapp

brAtscH

c cAlexico

g

Konzertagentur Berthold Seliger, Berlin 29.06. Freiburg, Zelt Musik Festival 02.07. Berlin, Citadel Music Festival 06.08. Frankfurt, Weltmusik im Palmengarten

g

Berthold Seliger, Berlin 01.07. Bremen, Schlachthof 02.07. Berlin, Citadel Music Festival 03.07. Dresden, Alter Schlachthof 04.07. Stuttgart, Freilichtbühne Killesberg 06.07. Würzburg, Posthalle 09.07. Mainz, Zitadelle 10.07. Karlsruhe, Tollhaus, Zeltival 16.07. München, Toolwood Festival 17.07. Nürnberg, Serenadenhof 13.08. Hamburg, Stadtpark Open R 14.08. Bonn, Kunst!Palast

cAmel

Seite 15

g

A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 14.11. Stuttgart, Universum 15.11. München, Backstage Halle 17.11. Bochum, Zeche 18.11. Frankfurt am Main, Das Bett 20.11. Köln, Die Werkstatt 23.11. Berlin, Bi Nuu

SUPPORt: tONbANDGERÄt

Redaktion

tHe blues brotHers g

AndreAs bourAni

Four Artists Booking, Berlin 08.06. Nürnberg, Rock im Park 09.06. Nürburgring, Rock am Ring 06.07. München, Tollwood Festival 20.07. Stuttgart, HipHop Open

Redaktion

Karsten Jahnke Konzertdirektion, HH 16.07. Berlin, Admiralspalast Seite 08

Köln, Kulturkirche Hamburg, Gruenspan München, Muffathalle Berlin, Heimathafen Neukölln Frankfurt, Mousonturm

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 22.06. Stuttgart, Universum 23.06. München, Backstage Club 02.07. Hamburg, Logo 09.07. Bochum, Matrix

george benson

Redaktion

Karsten Jahnke Konzertdirektion, HH

19.01. Hamburg, CCH 2 20.01. Bremen, MusicalTheater 21.01. Oberhausen, König-Pilsener-Arena

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 08.10. Berlin, Tempodrom 09.10. München, Muffathalle 10.10. Köln, E-Werk

BB Promotion, Mannheim 23.-28.07. Düsseldorf, Deutsche Oper 30.07.-04.08. Köln, Philharmonie 06.-11.08. Berlin, Admiralspalast

between tHe buried And me

g

Contra Promotion, Bochum 30.10. Bochum, Christuskirche 31.10. Mannheim, Alte Seilerei 01.11. Fulda, Orangerie

tHe cAt emPire

g

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 02.11. München, Tonhalle 03.11. Offenbach, Capitol 04.11. Berlin, Columbiahalle 05.11. Hamburg, Große Freiheit 36 06.11. Köln, E-Werk

cAt Power Karsten Jahnke Konzertdirektion, HH 22.06. Duisburg, Traumzeit Festival


23.06. Berlin, Tempodrom 28.06. München, Theaterfabrik 03.07. Hamburg, Große Freiheit 36

celtic nigHts DEAG, Berlin 13.10. Köln, LANXESS Arena 14.10. Berlin, o2 World 15.10. Hamburg, o2 World Hamburg 17.10. Frankfurt, Alte Oper 18.10. Stuttgart, Porsche Arena 19.10. A-Wien, Halle F 20.10. Leipzig, Arena-Leipzig 22.10. München, Olympiahalle München

celtic womAn Peter Rieger Konzertagentur, Köln und Semmel Concerts, Bayreuth 13.10. Köln, Lanxess Arena 14.10. Berlin, o2 World 15.10. Hamburg, o2 World 17.10. Frankfurt, Alte Oper Frankfurt 18.10. Stuttgart, Porsche Arena 19.10. A-Wien, Stadthalle F 20.10. Leipzig, Arena 22.10. München, Olympiahalle

cHelseA ligHt moving Karsten Jahnke Konzertdirektion, HH 23.06. Duisburg, Traumzeit Festival 01.07. München, Ampere 02.07. Schorndorf, Manufaktur 03.07. Frankfurt, Zoom 04.07. Berlin, Festsaal Kreuzberg 05.07. Hamburg, Westwerk

cHoPstick & JoHnJon g Four Artists Booking, Berlin 01.06. Nürnberg, Mitte Soundbar 07.06. Berlin, Watergate 20.07. Gräfenhainichen, Melt Festival 26.07. Berlin, Watergate 27.07. Dortmund, Juicy Beats 01.08. Berlin, Bon Bon 03.08. Lichterfeld, Aerophilia Festival 10.08. Magdeburg, Kunstkantine

roger cicero & big bAnd Semmel Concerts, Bayreuth 21.07. Mönchengladbach, Schloss Rheydt 10.08. Tulln, Donaubühne 29.08. Osnabrück, OsnabrückHalle JAZZ ExPERiENCE 30.05. Wolfhagen, Kulturzelt 22.06. Rastatt, Mercedes-Benz Kundencenter 31.08. Berlin, Hof des Rathauses Köpenick 13.11. Leverkusen, Forum

city And colour Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 16.06. Essen, Lichtburg 17.06. Frankfurt, Sankt Peter

cHiPPendAles Moderne Welt, Stuttgart 02.11. Chemnitz, Stadthalle 03.11. Frankfurt/Oder, Messehalle 05.11. Fürth, Stadthalle 06.11. Paderborn, Paderhalle 07.11. Lingen, Emslandhalle 08.11. Bremerhaven, Stadthalle 09.11. Köln, Theater am Tanzbrunnen 10.11. Stuttgart, KKL Hegelsaal 12.11. Leipzig, Haus Auensee 13.11. Heidenheim, Kongresszentrum 14.11. Ludwigshafen, Pfalzbau 15.11. Memmingen, Stadthalle 16.11. Neunburg/Wald, Schwarzachtalhalle 18.11. Duisburg, Mercatorhalle 19.11. Hildesheim, Halle 39 21.11.+22.11. Berlin, Admiralspalast 23.11. Rostock, Stadthalle 25.11. Neu-Isenburg, Hugenottenhalle 26.11. Karlsruhe, Brahmssaal 27.11. Rosenheim, Kuko 28.11. Offenburg, Oberrheinhalle 29.11. Tuttlingen, Stadthalle 30.11. Regensburg, Audimax

leonArd coHen

01.12. Cottbus, Stadthalle 02.12. Ulm, CCU 04.12. Oldenburg, Weser-Ems-Halle 05.12. Erfurt, Alte Oper 06.12.+07.12. Dresden, Alter Schlachthof 08.12. Regensburg, Audimax

United Promoters, München 25.06. Oberhausen, König-Pilsener-ARENA 28.06. Mannheim, SAP Arena 14.07. Hamburg, o2 World 17.07. Berlin, o2 World

eric clAPton SPECiAL GUESt: ANDY FAiRwEAtHER LOw AND tHE LOwRiDERS United Promoters, München 01.06. Hamburg, o2 World 02.06. Leipzig, Arena 09.06. München, Olympiahalle 12.06. Stuttgart, Schleyerhalle 14.06. Oberhausen, König Pilsener Arena 15.06. Köln, Lanxess Arena 18.06. Nürnberg, Arena

Alex clAre

Alice cooPer KBK, Berlin 29.07. Saarbrücken, Saarlandhalle 30.07. Hanau, Amphitheater 04.08. Lichtfels, Schützenager

elvis costello Lars Berndt Events, Bochum 15.07. Offenbach/M., Capitol 17.07. Berlin, Metropol 21.07. Düsseldorf, Tonhalle

cro

ct creative talent, Berlin 23.06. Duisburg, Traumzeit Festival 24.06. Karlsruhe, Tollhaus 25.06. Leipzig, Parkbühne 26.06. Würzburg, Posthalle 27.06. Wiesbaden, Schlachthof

DEEP PURPLE, GOv´t MULE + GÄStE

*= Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 05.07. Mainz, Zollhafen 13.07. Bergen auf Rügen, Rugard Bühne 09.08. Berlin, Zitadelle* 10.08. Münster, Schlossplatz 11.08. Köln, Tanzbrunnen* 19.08. Bochum, Zeltfestival Ruhr 24.08. hamburg, Trabrennbahn 30.08. Beverungen, Weserwiese

Hartz Promotion, Bonn 14.07. Bonn, Kunst!rasen

current swell

clAssic rocknAcHt

Redaktion

Seite 30

leslie clio Marek Lieberberg Konzertag., Frank./M. 18.10. Heidelberg, Karlstorbahnhof 19.10. Frankfurt, Zoom 20.10. Bielefeld, Ringlokschuppen 21.10. Köln, Gloria 23.10. München, Strom 24.10. Erlangen, E-Werk 25.10. Stuttgart, Wagenhallen 26.10. Freiburg, Jazzhaus 28.10. Hamburg, Uebel & Gefährlich 29.10. Bremen, Fritz 30.10. Hannover, Musikzentrum 01.11. Berlin, Lido

clutcH Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 07.06. Nürnberg, Rock im Park 08.06. Nürburgring, Rock am Ring 10.06. Potsdam. Waschhaus 11.06. Heidelberg, Karlstorbahnhof 29.06. Bremen, Tower

bruce cockburn

g

Contra Promotion, Bochum 27.10. Mannheim, Alte Seilerei 29.10. Karlsruhe, Jubez 30.10. Köln, Luxor 31.10. Hamburg, Fabrik 01.11. Berlin, Frannz 03.11. München, Ampere 04.11. Koblenz, Café Hahn 05.11. Nürnberg, Gutmann 06.11. Langen, Stadthalle

Joe cocker SPECiAL GUESt: JOHANNES OERDiNG Peter Rieger Konzertagentur, Köln 11.08. Hamburg, Stadtpark 18.08. Bochum, Zeltfestival Ruhr 27.08. Coburg Schlossplatz 28.08. Mönchengladbach, Warsteiner Hockeypark 30.08. Cottbus, Spreeauenpark

Alin coen bAnd Peter Rieger Konzertagentur, Köln 14.06. 15.06. 17.06. 18.06. 20.06. 03.07. 04.07. 12.07. 13.07. 27.07. 06.09.

Mainz, Nordmole/Zollhafen Leipzig, Völkerschlachtdenkmal Kassel, Auestadion Köln, Tanzbrunnen Bielefeld, Ravensberger Park Freiburg, Zelt-Musik-Festival Karlsruhe, Zeltival Magdeburg, Volksbad Buckau Gera, 360 Grad Heimat Ludwigsburg, Schloss Berlin, IFA Sommergarten

FKP Scorpio, Hamburg 06.06. Köln, Studio 672 10.06. Hamburg, Prinzenbar 11.06. Berlin, Comet 12.06. München, Strom Redaktion

Seite 16

WE PROUDLY PRESENT

crosby, stills & nAsH KBK, Berlin 20.06. Dresden, Junge Garde 21.06. Schwäbisch Gmünd, Schießtalplatz 23.06. Mannheim, SAP Arena 24.06. Bonn, Kunstrasen 26.06. Abenberg, Burg Abenberg 28.06. Berlin, Max-Schmeling-Halle 29.06. Hamburg, Stadtpark 01.07. München, Tollwood-Festival 02.07. Dortmund, Westfalenhalle 1

24.10. 25.10. 26.10. 29.10. 31.10. 01.11. 02.11.

Erfurt, Messehalle Regensburg, Donau-Arena Berlin, Max-Schmeling-Halle Düsseldorf, Mitsubishi-Electric-Halle Stuttgart, Schleyerhalle Dortmund, Westfalenhalle Mannheim, SAP-Arena

dePecHe mode Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 01.06. München, Olympiastadion 03.06. Stuttgart, Mercedes-Benz Arena 05.06. Frankfurt, Commerzbank-Arena 09.06. Berlin, Olympiastadion 11.06. Leipzig, Red Bull Arena 17.06. Hamburg, Imtech Arena 03.+05.07. Düsseldorf, ESPRIT arena 23.11. Hannover, TUI Arena 25.11. Berlin, o2 World 27.11. Berlin, o2 World 01.12. Erfurt, Messehalle 03.12. Bremen, ÖVB Arena 05.12. Oberhausen, König-Pilsener-Arena 04.02. Mannheim, SAP Arena 08.02. A-Wien, Stadthalle 12.02. Dresden, Messehalle

AnnA dePenbuscH Semmel Concerts, Bayreuth 02.06. Weimar, Spiegelzelt 11.07. Dresden, Weißer Hirsch 12.07. Bad Pyrmont, Schlosshof 14.07. Dreieich, Burggarten 15.07. Kassel, Kulturzelt

dePedro

g

Konzertagentur Berthold Seliger, Berlin 01.07. Bremen, Schlachthof 02.07. Berlin, Citadel Music Festival 03.07. Dresden, Alter Schlachthof 04.07. Stuttgart, Freilichtbühne 06.07. Würzburg, Posthalle 09.07. Mainz, Zitadelle (Open Air) 10.07. Karlsruhe, Tollhaus, Zeltival 16.07. München, Tollwood 17.07. Nürnberg, Serenadenhof 13.08. Hamburg, Stadtpark Open R 14.08. Bonn, Kunst!Palast

devildriver

dinosAur Jr.

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 04.08. Leipzig, Hellraiser 09.08. Frankfurt, Batschkapp

Karsten Jahnke Konzertdirektion, HH 29.06. Düsseldorf, Open Source Festival 30.06. Hamburg, Uebel & Gefährlich 02.07. München, Theaterfabrik 03.07. Schorndorf, Manufaktur

tinA dico A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 22.06. Duisburg, Traumzeit Festival Duo mit Helgi Jónsson 31.07. Würselen, Burg Wilhelmstein 01.08. Kassel, Kulturzelt Kassel 03.08. Wiesbaden, Rheingau Festival

AurA dione Four Artists Booking, Berlin 21.06. Neckarsulm, Audi Forum 08.08. Konstanz, Konstanzer Sommernächte 31.08. Soltau, Heide-Park Resort

Redaktion

Seite 37

di-rect

tHe dillinger escAPe PlAn FKP Scorpio, Hamburg 26.06. Dortmund, FZW 03.07. Hannover, Musikzentrum

die drei ???

2014

g

MTS, Münster 09.+10.03. Berlin, Friedrichstadtpalast 12.03. München, Olympiahalle 13.03. Mannheim, SAP Arena 14.03. Saarbrücken, Saarlandhalle 15.03. Frankfurt, Fraport Arena 16.03. Stuttgart, Porsche Arena 19.03. Hamburg, O2 World 20.03. Kiel, Sparkassen Arena 21.03. Oldenburg, EWE Arena 22.03. Hannover, TUI Arena 23.03. Oberhausen, Kö-Pi-ARENA 25.03. Bielefeld, Seidenstickerhalle 27.03. Köln, LANXESS arena 28.03. Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE 29.03. Dortmund, Westfalenhalle 1 30.03. Münster, MCC Halle Münsterland 01.04. Bochum, RuhrCongress 02.04. Braunschweig, VW Halle 03.04. Göttingen, Lokhalle 04.04. Bremen, ÖVB Arena 05.04. Hamburg, O2 World 09.08. Berlin, Waldbühne

g

Contra Promotion, Bochum 28.05. Dortmund, FZW Club 30.05. Hamburg, Headcrash 31.05. Köln, Blue Shell

dir en grey Wizard Promotions, Frankfurt/M. 11.06. Köln, Live Music Hall

disneys könig der löwen Stage Entertainment, Hamburg Hamburg, Stage Theater am Hafen Premiere am 02.12.2001 Di., Mi. 18:30 Uhr Do., Fr. 20:00 Uhr Samstag 15:00 & 20:00 Uhr Sonntag 14:00 & 19:00 Uhr

disneys musicAl tArzAn Stage Entertainment, Hamburg Stuttgart, Stage Stage Apollo Theater Premiere am 23.11.2013 Di., Mi. 18:30 Uhr Do., Fr. 19:30 Uhr Samstag 14:30 & 19:30 Uhr Sonntag 19:00 Uhr

Redaktion

Seite 23

JAmie cullum Wizard Promotions, Frankfurt/M. 08.08. Schwetzingen, Schlossgarten 23.08. Berlin, Zitadelle 24.08. Dresden, Junge Garde 25.08. Coburg, Schlosspark

tHe cult

g

FKP Scorpio, Hamburg 05.11. Berlin, Astra

D deAd by

APRIL g SUPPORt: bEYOND ALL RECOGNitiON Contra Promotion, Bochum 28.05. München, Ampere 29.05. Essen, Turock 30.+31.08. Obererbach, Pell-Mell Festival

deAd cAn dAnce FKP Scorpio, Hamburg 16.06. Dresden, Junge Garde 17.06. Berlin, Zitadelle 19.06. Hamburg, Stadtpark 21.06. Gelsenkirchen, Amphitheater 25.06. Frankfurt, Jahrhunderthalle WE PROUDLY PRESENT

deeP PurPle KBK, Berlin 22.10. Dresden, Messehalle

EVENT.

. termine 43


Redaktion

Seite 30

betty dittricH A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 16.09. Dortmund, FZW 17.09. Köln, Werkstatt 19.09. München, Strom 20.09. Hannover, Lux 21.09. Bremen, Lagerhaus 22.09. Hamburg, Prinzenbar 23.09. Duisburg, Grammatikoff 26.09. Berlin, Privatclub Redaktion

Seite 32

dJ bobo2014 Yes Music, Deggendorf 22.-24.11. Rust, Europa-Park 30.04. Berlin, Max-Schmeling-Halle 01.05. Dresden, EnergieVerbund-Arena 02.05. Leipzig, Arena 03.05. Erfurt, Messehalle 04.05. Magdeburg, GetecArena 08.05. Oberhausen, KöPiArena 09.05. Dortmund, Westfalenhalle 10.05. Frankfurt, Festhalle 11.05. Stuttgart, PorscheArena 14.05. Kiel, SparkassenArena 15.05. Rostock, Stadthalle 16.05. Bremen, ÖVB Arena 17.05. Hamburg, O2 Arena 18.05. Braunschweig, VW Halle 22.05. Zwickau, Stadthalle 23.05. Nürnberg, Arena 24.05. München, Olympiahalle 25.05. Kempten, Big Box 28.05. Köln, LanxessArena 09.05. CH-Basel, St. Jakobshalle 30.05. CH-Bern, PostfinanceArena 31.05.+01.06. CH-Zürich, Hallenstadion

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 02.07. Berlin, Heimathafen 03.07. Hamburg, Mojo Club

cAro emerAld

eAv Hello Concerts, Augsburg 14.06. Heidenheim, Brenzpark Open Air 15.06. Otterstadt, Sommerfesthalle 21.06. Schleusegrund, Naturtheater 06.07. Neuffen Spadelsberg, Festzelt 02.08. Calw, Klostersommer 04.10. Heilsbronn, Hohenzollernhalle

steve eArle & tHe dukes Moderne Welt, Stuttgart 06.06. Berlin, C-Club

eArtH, wind & fire Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 17.07. Mainz, Zitadelle 18.07. Hamburg, Stadtpark

eHrlicH brotHers g Ehrlich Entertainment, Bünde 22.12. Minden, Kampahalle 26.12. Hannover, Theater am Aegi 27.12. Lübeck, Musik- und Kongresshalle Lübeck 28.12. Neumünster, Holstenhallen 29.12. Bielefeld, Stadthalle 31.12. Oberhausen, König-Pilsener-Arena 03.01. Darmstadt, Darmstadium 04.01. Wetzlar, Stadthalle 05.01. Freiburg, Rothaus Arena 07.01. Dresden, Messehalle 08.01. Frankfurt (Oder), Messehalle 09.01. Rostock, Stadthalle 14.01. Fulda, Esperantohalle 15.01. Würzburg, Congress Centrum 16.01. Schwäbisch Gmünd, Stadtgarten 17.01. Rastatt, Badnerhalle 18.01. Pforzheim, Congress Centrum 19.01. Offenburg, Oberrheinhalle 22.01. Aurich, Sparkassen-Arena 23.01. Düren, Arena 24.01. Osnabrück, Stadthalle 25.01. Hagen, Stadthalle 26.01. Lingen, Emslandarena 29.01. Hamburg, Congress Centrum 30.01. Bremen, Musical Theater 31.01. Bochum, RuhrCongress tOURNEE GEHt wEitER!!!

EVENT.

07.-09.06. Rock-im-Park, Nürnberg

LAiNG, YASHA

fleetwood mAc

Four Artists Booking, Berlin 07.09. Berlin, IFA Sommergarten

Wizard Promotions, Frankfurt/M. & KBK, München 06.10. Köln, Lanxess-Arena 14.10. Stuttgart, Schleyerhalle 16.10. Berlin, o2 World

FKP Scorpio, Hamburg 09.10. Stuttgart, Hegel Saal 10.10. Baden Baden, Festspielhaus 12.10. Hamburg, CCH2 13.10. Berlin, Admiralspalast 15.10. Bielefeld, Stadthalle 16.10. Bochum, Ruhrkongress 17.10. Halle, Steintorvariete

foAls

escAPe tHe fAte

DMC, München 18.07. Rosenheim, Kultursommer Open Air 19.07. Rheinbach b. Bonn, Rheinbach Classics 20.07. Emmendingen, Schlossplatz 23.07. Winterbach, Zeltspektakel 25.07. Hanau, Amphitheater 26.07. Mosbach, Elzpark Open Air 27.07. Leipzig, Parkbühne 28.07. Biberach, Marktplatz 02.08. Lichtenfels, Open Air 03.08. Weilburg, Pop am Fluss

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 07.-09.06. Rock-am-Ring, Nürburgring 07.-09.06. Rock-im-Park, Nürnberg 25.06. Münster, Skaters Palace 29.06. Hamburg, Logo

every time i die FKP Scorpio, Hamburg 16.06. Kiel, Orange Club 18.06. Dortmund, FZW

f die fAntAstiscHen vier

fAt freddy

g

FKP Scorpio, Hamburg 13.10. Hamburg, Große Freiheit 36 15.10. Berlin, Huxleys 16.10. Köln, Live Music Hall 20.10. München, Muffathalle

fAyzen Contra Promotion, Bochum 17.09. Köln, Blue Shell 18.09. Frankfurt, Nachtleben 24.09. München, Ampere 26.09. Osnabrück, Glanz & Gloria 28.09. Mannheim, Alte Seilerei

filter

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 17.10. Berlin, Huxleys Neue Welt 22.10. München Theaterfabrik 08.11. Köln, E-Werk

foreigner

zuccHero ‚sugAr‘ fornAciAri Wizard Promotions, Frankfurt/M. 02.06. Hamburg, Stadtpark 03.06. Rostock, Stadthalle 04.06. Dresden, Junge Garde

Four Artists Booking, Berlin 15.06. Recklinghausen, Ruhrfestspiele 22.06. Künzelsau-Gaisbach, Würth Open Air 28.06. Kiel, Kieler Woche 21.08. Bochum, Zeltfestival Ruhr

E

44 . termine

edwArd sHArPe & tHE MAGNEtiC ZEROS

g

FKP Scorpio, Hamburg 18.08. Hamburg, Knust 19.08. Berlin, Lido 21.08. München, Backstage Halle 22.08. Köln, Luxor 30.08. Frankfurt, Batschkapp

Helene fiscHer Semmel Concerts, Bayreuth 05.06. Regensburg, Donau Arena 07.06. Schwarzenberg, Waldbühne 08.06. Berlin, Waldbühne 09.06. Gräfenhainichen, Ferropolis 11.06. Baden-Baden, Rennbahn Iffezheim 12.06. Mainz, Zollhafen 14.06. Kassel, Auestadion 15.06. Gelsenkirchen, VELTINS-Arena 17.06. Stuttgart, H.-M.-Schleyer Halle 19.06. Kamenz, Hutbergbühne 21.06. München, Königsplatz 23.06. Hannover, Sportpark 29.06. Graz, Schwarzlsee 01.07. Saarbrücken, Saarlandhalle 02.07. Nürnberg, ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG 06.07. Berlin, Waldbühne Berlin

five finger deAtH PuncH Marek Lieberberg Konzertag., Frank./M. 04.06. Hamburg, Markthalle 07.-09.06. Rock-am-Ring, Nürburgring

frAktus Powerline Agency, Berlin 04.06. Oldenburg, Kulturetage 05.06. Flensburg, MAX 06.06. Kiel, MAX 07.06. Münster, Skater Palace

donAvon frAnkenreiter Wizard Promotions, Frankfurt/M. 28.07. München, Theaterfabrik 01.08. Berlin, Heimathafen 02.08. Köln, Luxor 04.08. Hamburg, Uebel & Gefährlich

Alice frAncis

g

Four Artists Booking, Berlin 08.06. Ellerdorf, Wilwarin Festival 15.06. Berlin, BeLa Sound 04.08. Mönchengladbach, Horst Festival 06.09. Freiburg, Tiger Rag Festival 20.09. CH-Baden, Nordportal 08.11. A-Wien, Sargfabrik 29.12. Bochum, Christuskirche Redaktion

frigHtened rAbbit g Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 19.06. Berlin, Lido

furAsoul Moderne Welt, Stuttgart 05.06. München, Backstage Club 06.06. Augsburg, Spectrum 13.06. Frankfurt, Nachtleben

G Peter gAbriel Karsten Jahnke Konzertdir., Hamburg und Peter Rieger Konzertagentur, Köln 11.10. Leipzig, Arena 13.10. Stuttgart, Schleyerhalle 16.10. Düsseldorf, ISS Dome 18.10. Hamburg, o2 World 19.10. Berlin, o2 World

dAvid gArrett DEAG, Berlin 31.05. Würzburg, Residenz 01.06. München, Königsplatz 02.06. Erfurt, Domplatz 05.06. Berlin, Waldbühne 07.06. Leipzig, Völkerschlachtdenkmal 08.06. Dresden, Theaterplatz v.d. Semperoper 09.06. Ludwigslust, Schlossgarten 11.06. CH-Zürich, Hallenstadion 14.06. Aspach, Comtech Arena 15.06. Bayreuth, Festplatz 16.06. Singen-Aach, Open Air Arena Singen-Aach 18.06. Kassel, Auestadion (Hessentag) 19.06. Mönchengladbach Hockeypark 21.06. Hannover, Sportpark an der AWD Arena 22.06. Münster, Schlossplatz 28.06. Zwickau, Platz der Völkerfreundschaft KLASSiK-tOURNEE 2014 10.05. Stuttgart, KKL BeethovenSaal 11.05. Hannover, Kuppelsaal 13.05. Berlin, Philharmonie 18.05. München, Philharmonie 19.05. Düsseldorf, Tonhalle 20.05. Frankfurt a.M., Alte Oper 27.05. Mannheim, Rosengarten 30.05. Köln, Philharmonie 31.05. Nürnberg, Meistersingerhalle

Seite 08

gAsligHt AntHem

WE PROUDLY PRESENT

SPECiAL GUESt: JAPANDROiDS, APOLOGiES i HAvE NONE

fridA gold Undercover, Schwülper 13.07. Gera, 360° Heimatfestival 20.07. Cuxhaven, Deichbrand 02.08. Bad Oeynhausen, Parklichter 17.08. Bochum, Zeltfestival Ruhr 07.09. Ziesar, Burg Ziesar LiEbE iSt MEiNE REbELLiON-tOUR 2014 21.02. Würzburg, Posthalle 23.02. Dresden, Alter Schlachthog 24.02. Magdeburg, AMO 25.02. Erfurt, Stadtgarten 27.02. Leipzig, Werk II 28.02. München, Muffathalle 01.03. Stuttgart, LKA Longhorn 02.03. Saarbrücken, Garage 04.03. Frankfurt/Main, Batschkapp 05.03. Mannheim, Capitol 07.03. Hannover, Capitol 08.03. Hamburg, Docks 09.03. Berlin, Huxleys 11.03. Rostock, MOYA 12.03. Bremen, Schlachthof 13.03. Dortmund, FZW 15.03. Köln, Live Music Hall

fritz-die neuen deutscHPoeten g U.A. Mit SPORtFREUNDE StiLLER, bOSSE, MEGA! MEGA!, ExCLUSivE,

FKP Scorpio, Hamburg 02.07. Dresden, Schlachthof 06.07. Bielefeld, Ringlokschuppen

bob geldof A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 18.06. Dresden, Tante Ju 19.06. Osnabrück, Rosenhof 28.07. Lörrach, Stimmen Festival

gentlemAn Bushouse Booking, Köln 06.07. Köln, Summerjam 13.07. Pforzheim, Happiness 14.07. CH-Frauenfeld, Open Air 27.07. Paaren im Glien, Greenville Festival NEw DAY DAwN tOUR 14.10. Kiel, Halle 400 15.10. Hamburg, Docks 19.10. Wiesbaden, Schlachthof 21.10. Freiburg, Rothausclub 23.10. Biberach, Stadthalle 01.11. Saarbrücken, Garage 02.11. Stuttgart, Liederhalle 14.11. Dortmund, FZW 15.11. Leipzig, Haus Auensee 16.11. Bremen, Aladin 18.11. Fürth, Stadthalle

19.11. Berlin, Columbiahalle 20.11. Hannover, Capitol 07.12. München, Kl. Zenith 27.+28.12. Köln, Palladium: „20 Jahre Gentleman on Stage“

AngelA gHeorgHiu DEAG, Berlin 15.10. Frankfurt, Alte Oper 23.10. Hamburg, Laeiszhalle 07.11. München, Philharmonie

gHost cAPsules FKP Scorpio, Hamburg 31.05. Hamburg, Mojo Club 01.06. Berlin, Bi Nuu 02.06. Köln, Studio 672 05.06. Frankfurt, Zoom 06.06. München, Ampere 07.06. Stuttgart, Zwölfzehn

glAsPerlensPiel A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 07.06. Berlin, Heimathafen Neukölln 28.06. München, Tollwood (mit Medina)

gleis 8

greenville music festivAl U.A. Mit bLOODHOUND GANG FALL OUt bOY, FRittENbUDE, tHE D.O.t. LAbRASSbANDA, tHEES UHLMANN, AtARi tEENAGE RiOt, wEStbAM, OHRbOOtEN, tHE iNSPECtOR CLUZO, tHE FOG JOGGERS, 257ERS, FiNDUS, AER, tHE LOvE büLOw, SAM, KOLLEKtiv22, wU-tANG CLAN, KAtZENJAMMER, bONAPARtE, JUPitER JONES, ALEx CLARE, GENtLEMAN, tHE JOY FORMiDAbLE, iCONA POP, tExAS iS tHE REASON, JAPANDROiDS, LEtZtE iN-StANZ, MAYbESHEwiLL, CAPtAiN PLANEt, SAALSCHUtZ, tHE tHiAMS, tALL SHiPS, DEAtH LEttERS, tiM vANtOL, MARAtHONMANN, GREY tELEviSON, RiDER’S CONNECti-ON NiCK CAvE & tHE bAD SEEDS, KAiSER CHiEFS, SOPHiE HUNGER, tOCOtRONiC, SCALA & KOLACNY bROtHERS, tORCHE, EFtERKLANG, KvELERtAK, GEMMA RAY, COMEbACK KiD, HOFFMAEStRO, HEiSSKALt, ALEx HEPbURN, wiLLY MOON, bROtHERS iN ARMS, RAZZ, tUbbE, MAxiMi-LiAN HECKER Greenville Festival Betriebsges., Berlin 26.-28.07. MAFZ Erlebnispark Paaren (bei Berlin)

Mit ANNA R., tiMO DORSCH, MANNE UHLiG, LORENZ ALLACHER

JosH grobAn

Four Artists Booking, Berlin 25.+26.+28.+29.06. Berlin, Astra

Marek Lieberberg Konzertag., Frankfurt/M. und Triple M, München 02.06. Berlin, Tempodrom 03.06. Hamburg, CCH 1 05.06. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle 07.06. Frankfurt, Alte Oper

Redaktion

Seite 37

WE PROUDLY PRESENT

tHomAs godoJ Four Artists Booking, Berlin 31.05. Recklinghausen, Vest Arena 01.06. Stuttgart, Cann Club 02.06. München, Ampere 04.06. Heidelberg, Schwimmbad 05.06. Frankfurt, Batschkapp 07.06. Köln, Luxor 08.06. Hückeswagen, NRW Tag 09.06. Hamburg, Knust 11.06. Berlin, Postbahnhof 12.06. Leipzig, Werk2 14.06. Hannover, Musikzentrum 15.06. Dresden, Puschkin Club 17.06. Düsseldorf, Zakk 18.06. Lübeck, Riders Cafe 11.07. Bochum, Bochum Total 31.08. Kaiserslautern, Kammgarn

selenA gomez

g

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 14.09. Frankfurt, Jahrhunderthalle

gov’t mule FKP Scorpio, Hamburg 14.07. Bonn, Kunst!Rasen Classic Rock Nacht 15.07. Hamburg, Fabrik 17.07. Tuttlingen, Zeltfestival Honberg Sommer 18.07. Winterbach, 8. Zeltspektakel 19.07. Torgau, Kulturbastion 20.07. Breitenbach am Herzberg, Burg Herzberg Festival

grAveyArd Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 07.-09.06. Nürburgring, Rock-am-Ring 07.-09.06. Nürnberg, Rock-im-Park 11.06. Aschaffenburg, Colos Saal

greAse

g

Semmel Concerts, Bayreuth 04.-16.03. Essen, Colosseum Theater 25.-30.03. Bremen, Musical Theater 01.04. Leipzig, Arena - Leipzig 02.04. Zwickau, Stadthalle Zwickau 03.04. Cottbus, Stadthalle 04.-06.04. Chemnitz, Stadhalle 09.-13.04. Frankfurt, Jahrhunderthalle 15.-27.04. Düsseldorf, Capitol 29.-18.05. München, Deutsches Theater 27.05. Reutlingen, Stadthalle 28.05. Ravensburg, Oberschwabenhalle 29.05. Neu-Ulm, ratiopharm arena 30.-31.05. Füssen, Festspielhaus 01.06. Freiburg, Rothaus Arena

grossstAdtgeflüster Four Artists Booking, Berlin 06.06. Paderborn, AStA Sommerfestival 28.06. Kiel, Kieler Woche 06.07. Rostock, Rostock Rockt 21.07. Cuxhaven-Nordholz, Deichbrand Festival 27.07. Dortmund, Juicy Beats 09.08. Eschwege, Open Flair Festival

dAvid guettA Four Artists Booking, Berlin 31.05. Mönchengladbach, Hockeypark 01.06. Hannover, Expo Plaza 05.07. Hoyerswerda, Seenlandfestival

stefAn gwildis Semmel Concerts, Bayreuth 02.06. Wolfhagen, Kulturzelt 29.06. Bingen am Rhein, Bingen Swingt 13.07. Bad Zwischenahn, Park der Gärten 02.10. Oberursel, Stadthalle (mit Band!) 03.11. Buchholz, Empore 08.11. Lüneburg, Vamos! Kulturhalle 13.11. Potsdam, Nikolaisaal 15.11. Norderstedt, TriBühne 16.11. Osterholz-Scharmbeck, Stadthalle 22.11. Emden, Neues Theater 23.11. Düsseldorf, Savoy Theater 24.11. Ludwigsburg, Festsaal der Freien Waldorfschule

H HAindling Hello Concerts, Augsburg 21.06. Füssen, Festspielhaus 29.06. Abenberg Burg, Abenberg 05.+06.07. Bad Staffenstein, TV Songs an einem Sommerabend 07.07. Wertheim, Burg Open Air 19.07. Rehling , Schloss Scherneck 20.07. Fürstenfeldbruck, Veranstaltungsforum Fürstenfeld 21.07. Burghausen, Burg Waffenplatz 23.07. Röttingen, Open Air 25.07. Calw, Klostersommer 26.07. Benediktbeuern, Klosterhof 31.07. Friedrichshafen, Kulturufer 01.08. Chieming/Hart, Zeltfest 09.11. Wiesbaden, Rhein Main Theater


Premiere am 13.01.2011 Di., Mi., Do. 19:00 Uhr Freitag 20:00 Uhr Samstag 15:30 & 20:00 Uhr Sonntag 14:30 & 19:00 Uh

Redaktion

Seite 20

HAmburg crAsH fest U.A. Mit NOFx, bAD RELiGiON, MAD CADDiES, MONtREAL FKP Scorpio, Hamburg 22.08. Hamburg, Trabrennbahn Bahrenfeld

HAmburger kultursommer U.A. Mit DiE tOtEN HOSEN, CRO FKP Scorpio, Hamburg 24.-29.08.Hamburg, Trabrennbahn

HAudegen Neuland Concerts, Hamburg 29.06. Leipzig, With Full Force 13.07. Breitungen, Bretinga Rockfestival 20.07. Parchim, Open Air am Segelflugplatz 03.08. Nordhausen, Altstadtfest 10.08. Berlin, DRK Rocks 23.08. Alsfeld, Ehrlich & Laut 25.08. Alsfeld, Ehrlich & Laut 14.09. Berlin, Kulturbrauerei 20.09. Düsseldorf, INK ‚N‘ TATTOO BASH Tattoo Convention

tiemo HAuer & bAnd Wizard Promotions, Frankfurt/M. 06.06. Berlin, Heimathafen

Heino Semmel Concerts, Bayreuth 01.06. Hamburg, Grosse Freiheit 36 02.06. Köln, E-Werk 03.06. Mannheim, Capitol 27.06. Tuttlingen, Stadthalle 06.07. Chemnitz, Wasserschloß Klaffenbach 07.07. Stuttgart, Freilichtbühne 09.09. Berlin, Huxleys Neue Welt

stefAnie HeinzmAnn

& bAnd g

Live Legend, Berlin 30.05. Rüdesheim, Magic Bike Week 31.05. Wolfhagen, Kulturzelt 01.06. Kamen, Altstadtfest 07.07. Stuttgart, Jazzopen 13.07. Rosenheim, Sommerfestival 18.07. Tuttlingen, Honbersommer 19.07. Dinslaken, Fantastival

HellyeAH Wizard Promotions, Frankfurt/M. 13.06. Nürnberg, Hirsch 28.06. Aschaffenburg, Colos-Saal

mAx Herre Four Artists Booking, Berlin 28.06. Osterburg, Made in Germany Open Air 06.07. Rostock, Rostock Rockt 13.07. Kleeve, Courage Festival 19.07. Jena, Kulturarena Redaktion

Seite 18

HigHfield festivAl U.A. Mit DiE ÄRZtE, biLLY tALENt, DEiCHKiND, CRO, tHE GASLiGHt ANtHEM, SiLbERMOND, NOFx, bAD RELiGiON, FLOGGiNG MOLLY, LEFt bOY, MADSEN, MAxiMO PARK, bAt FOR LASHES, PAROv StELAR bAND, FRANK tURNER & tHE SLEEPiNG SOULS, tRiGGERFiNGER, tHE LUMiNEERS, tOCOtRONiC, JENNiFER ROStOCK, PRiNZ Pi, PENNYwiSE, CALLEJON, iRiE RévOLtéS, wE CAME AS ROMANS, ROYAL REPUbLiC, ALKALiNE tRiO, SKiNDRED, tHE bRONx, DiSCO ENSEMbLE, HOFFMAEStRO, SDP FKP Scorpio, Hamburg 16.-18.08. Störmthaler See, Großpösna

Hinterm Horizont Stage Entertainment, Hamburg berlin, Theater am Potsdamer Platz

Hirock festivAl U.A. Mit wHitESNKE, tOtO, FOREiGNER, bLACK StAR RiDERS, vOODOO CiRCLE, H.E.A.t , RiCK SPRiNGFiELD, MAN DOKi SOULMAtES FEAt. MiDGE URE, FM Wizard Promotions, Frankfurt a.M. 01.+02.06. St. Gooarshausen, Loreley 01.+02.06. Inzell, Max-Aicher-Arena

HoHentwielfestivAl KOKO & DTK Entertainment, Tübingen Singen, Hohentwiel 18.07. Lena, Glasperlenspiel 20.07. Status Quo 21.07. Burgfest 22.07. Zaz Redaktion

g

Stage Entertainment, Hamburg 27.-01.12. Hannover, TUI Arena 05.-08.12. Rostock, Stadthalle 19.-26.12. Leipzig, Arena Leipzig 28.-01.01. Essen, Grugahalle 04.-05.01. Köln, Lanxess Arena 07.-12.01. Frankfurt, Festhalle Frankfurt 17.-19.01. Dortmund, Westfallenhalle 23.-26.01. Ulm, ratiopharm arena 05.-09.02. Hamburg, o2 World 13.-16.02. Zwickau, Stadthalle

tHe Hooters A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 25.07. Hamburg, Markthalle 26.07. Ritterhude, Open Air mit Manfred Mann‘s Earth Band 27.07. Waltershausen (Thüringen), Freizeitzentrum Gleisdreieck 28.07. München, Circus Krone mit Manfred Mann‘s Earth Band 30.07. Aschaffenburg, Colos-Saal 31.07. Karlsruhe, Substage 01.08. Dortmund, Strobels 03.08. Plauen, Malzhaus 06.08. Göppingen, Werfthalle 08.08. Rottweil, Ferienzauber 09.08. Alzey, Da Capo Festival 10.08. Spalt, Lieder am See Festival

ben HowArd Four Artists Booking, Berlin 19.06. Berlin, Zitadelle 24.06. Köln, Tanzbrunnen 04.07. Hamburg Stadtpark 21.-23.06. Scheeßel, Hurricane Festival 21.-23.06. Neuhausen op Eck, Southside Festival 24.06. Köln, Tanzbrunnen

g

Four Artists Booking, Berlin 04.09. Osnabrück, Lagerhalle 05.09. Haldern, Haldern Pop Bar

HurricAne/ soutHside U.A. Mit RAMMStEiN, qUEENS OF tHE StONE AGE, ARCtiC MONKEYS, DEiCHKiND, biLLY tALENt, PAUL KALKbRENNER, SiGUR RóS, PORtiSHEAD, tHE SMASHiNG PUMPKiNS *SKA-P, tHE GASLiGHt ANtHEM, tHE NAtiONAL, EDitORS, tHE HivES, OF MONStERS AND MEN, bLOC PARtY, NOFx, bELLE & SEbAStiAN, GOGOL bORDELLO, bEN HOwARD, JiMMY EAt wORLD, MARtERiA, PARKwAY DRivE, FRittENbUDE, ALt-J, MAx HERRE, LEFt bOY, CitY AND COLOUR, MACKLEMORE & RYAN LEwiS, SHOUt OUt LOUDS, MODESt MOUSE, FRANK tURNER & tHE SLEEPiNG SOULS, tEGAN & SARA, tYLER, tHE CREAtOR, DARwiN DEEZ, tAME iMPALA, JOHNOSSi, PRiNZ Pi, bOYSEtSFiRE, DANKO JONES, tRiGGERFiNGER, ARCHivE, MODESELEKtOR, PAROv StELAR bAND, CHASE & StAtUS, NEtSKY, GESAFFELStEiN LivE, bREAKbOt LivE, tHE KYtEMAN ORCHEStRA, AvERAGE ENGiNES, DEAP vALLY, GOLDMOUtH, HEiSSKALt, KASAbiAN, MALLEUS, tRO-

05.09. Berlin, Waldbühne 07.09. Magdeburg, Domplatz

FKP Scorpio, Hamburg 21.-23.06. Eichenring Scheeßel und Neuhausen ob Eck AUSVERKAUFT!

JonAs & tHe mAssive AttrAction

HurricAne love A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 01.06. Darmstadt, Schlossgrabenfest 01.08. Nürnberg, Club Stereo 02.08. Anröchte, Big Day Out Festival 03.08. Waldsee, Waldstock Open Air 04.08. Trebur, Trebur Open Air 06.08. Mainz, Schon Schön 07.08. München, Free & Easy Festival 09.08. Haren, Rüt ’n Rock 10.08. Wolfach, Moosenmättle Open Air

I

A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 31.05. Hannover, Blues Garage 01.06. Hamburg, Logo 03.06. Berlin, Frannz Club 04.06. Dresden, Beatpol 06.06. Göttingen, Exil 07.06. Erfurt, Ilvers 08.06. Nürnberg, Rockfabrik 11.06. München, Garage Deluxe 13.06. Augsburg, Spectrum 14.06. Stuttgart, Zwölfzehn 12.07. Worpswede, Music Hall 13.07. Hamm, Hammer Sommer 19.07. Tuttlingen, Honberg Sommer 20.07. Winterbach, Zeltspektakel

rickie lee Jones

i HeArt sHArks

Seite 33

HolidAy on ice

Hundreds

PUS & tHE ARt DiRECtORS

Konzertagentur Berthold Seliger, Berlin 13.07. Darmstadt, Centralstation

g

Gastspielreisen, Berlin 08.06. Lüneburg, Lunatic Festival 27.06. Oberhausen, Druckluft 26.07. Erlangen, E-Werk 27.07. Chieming, Seewärts Festival 10.08. Haren (Ems), Rüt‘n‘Rock 30.08. Fischbachtal, Nonstock Festival 31.08. Plauen, Ramba Zampa

icH wAr nocH niemAls in new york Stage Entertainment, Hamburg Oberhausen, Stage Metronom Theater Premiere am 05.12.2012 Mi., Do. 19:30 Uhr Freitag 19:30 Uhr Samstag 14:30 & 19:30 Uhr Sonntag 14:00 & 19:00 Uhr

JubiläumsfestivAl 25 JAHRE KONZERtAGENtUR bERtHOLD SELiGER Mit PAtti SMitH AND HER bAND, CALExiCO, bRAtSCH, DEPEDRO Berthold Seliger, Berlin 02.07. Berlin, Zitadelle

K PAtriciA kAAs

g

U.A. Mit HELGE SCHNEiDER & GÄStE, PHiLiPP POiSEL SUPPORt: ALiN COEN bAND, UNHEiLiG, HEiNO Four Artists Booking, Berlin 05.-09.09. Berlin, IFA Sommergarten

rolAnd kAiser

iggy And tHe stooges

g

Semmel Concerts, Bayreuth 02.+03.+09.08. Dresden, Filmnächte am Elbufer 01.06. Kamenz, Hutbergbühne 27.07. Spremberg, Freilichtbühne Spremberg 30.08. Bergen, Rugard Bühne Bergen 31.08. Schwerin, Freilichtbühne Schwerin

g

Peter Rieger Konzeragentur, Köln 06.08. Berlin, Zitadelle

iron mAiden PLUS SPECiAL GUEStS: SAbAtON* AND vOODOO Six

fritz kAlkbrenner

Wizard Promotions, Frankfurt/M. 11.+12.06. Frankfurt, Festhalle 18.06. Berlin, o2 World 19.06. Hamburg, o2 World 29.06. Singen, Aach OPEN AIR-Arena* 06.06. Oberhausen, OPEN AIR an der KöPi-Arena*

J ct creative talent, Berlin 19.06. Berlin, Astra

JJ grey & mofro Contra Promotion, Bochum 11.07. Düsseldorf, Pitcher Redaktion

Seite 14

Four Artists Booking, Berlin 07.06. Nürnburg, Rock am Ring 08.06. Vetschau, Slawenburg Raddusch 09.06. Nürnberg, Rock im Park 20.07. Schloß Holte-Stukenbrock, Serengeti Festival 20.07. Regensburg, Zuckerbrot & Peitsche Festival 27.07. Dortmund, Juicy Beats 10.08. Saalburg, Sonne Mond Sterne 17.08. Bad Aibling, Echelon Open Air 07.09. Berlin, Berlin Festival

kAmelot

Jimmy eAt WORLD

g

06.06. 08.06. 09.06. 10.06. 11.06. 24.08.

Club im Capitol Theater Bielefeld, Neue Schmiede Plauen, Festhalle Plauen Stuttgart, Wagenhallen Osnabrück, Rosenhof Cottbus, Glad-House

g

Contra Promotion, Bochum 03.11. Köln, Essigfabrik 11.11. Hamburg, Knust 12.11. Bochum, Matrix 18.11. Frankfurt, Batschkapp 19.11. München, Backstage Halle

miles kAne FKP Scorpio, Hamburg 13.06. Köln, Luxor 14.06. Berlin, Bi Nuu

WE PROUDLY PRESENT

elton JoHn

mAite kelly

Peter Rieger Konzertagentur, Köln 05.07. Halle, Gerry Weber Stadion 06.07. Mainz, Nordmole 07.07. Heilbronn, Frankenstadion 17.07. Lörrach, Stimmen Festival

A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 27.09. Erfurt, HsD/Gewerkschaftshaus 29.09. Berlin, Admiralspalast Studio 02.10. Dortmund, Musiktheater Piano 03.10. Düsseldorf,

Hannover, Musikzentrum Mannheim, Capitol Frankfurt, Das Bett Köln, Blue Shell Berlin, Frannz Club Harsefeld, Klosterpark Open Air

kellerkommAndo g

mAtze knoP

Four Artists Booking, Berlin 02.06. Ansbach, Stadtfest 15.06. Waldkraiburg, Stadtfest 28.06. Osterburg, Made in Germany Open Air 05.07. Ebermannstadt, Soundfeel Festival 06.07. Weißenburg, Heimspielfestival 14.07. Gräfenhainichen, Splash! Festival 19.07. Karlsruhe, Das Fest 20.07. Würzburg, Weinfest am Stein 21.07. Cuxhaven-Nordholz, Deichbrand Festival 03.08. Erding, Sinnflut Festival 04.08. Hannover, Fährmannsfest 23.08. Übersee, Chiemsee Reggae Summer

Undercover, Schwülper 01.09. Meiningen, 22. Meiniger Kleinkunsttage 17.09. Ingolstadt, Eventhalle Westpark 21.09. Regensburg, Antoniushaus 22.09. Nürnberg, Löwensaal 08.10. Augsburg, Spectrum 13.10. Ravensburg, Oberschwabenschau 30.10. Freiburg, Bürgerhaus Zähringen 31.10. Frankfurt / Main, Batschkapp 02.11. Bamberg, Hegelsaal 03.11. Zwickau, Alter Gasometer 21.11. Oldenburg, Kulturetage 22.11. Stade, Stadeum 28.11. Gladbeck, Mathias-Jacobs-Stadthalle 30.11. Minden, Stadttheater 01.12. Paderborn, Paderhalle 10.12. Halle / Saale, Steintor Varieté 11.12. Kelsterbach, Fritz-Treutel-Haus 12.12. Saarbrücken, Garage 13.12. Hamburg, Kleine Laeiszhalle 14.12. Essen, Weststadthalle

AliciA keys SPECiAL GUESt: MiGUEL Triple M, München und Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 04.06. Frankfurt, Festhalle 05.06. Köln, Lanxess Arena 10.06. Hamburg, o2 World 13.06. A-Wien, Stadthalle 16.06. München, Olympiahalle

wiz kHAlifA

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 20.07. Lörrach, Stimmen-Festival 21.07. Mainz Zitadelle 16.08. Singen Rathausplatz 10.11. Berlin, Tempodrom 11.11. Münster, Halle Münsterland 12.11. Frankfurt Alte Oper 13.11. Braunschweig, Stadthalle 10.11. Berlin, Tempodrom 12.11. Frankfurt, Alte Oper

ifA sommergArten

04.10. 05.10. 11.10. 16.10. 18.10.

Neuland Concerts, Hamburg 02.10. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle 04.10. Frankfurt, Jahrhunderthalle 05.10. München, Zenith 07.10. Berlin, Max-Schmeling-Halle 08.10. Hamburg, Sporthalle

killswitcH engAge Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 12.08. Frankfurt Batschkapp 13.08. Nürnberg, Hirsch

kings of leon

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 18.06. Frankfurt, Festhalle 19.06. Regensburg, Donau Arena 20.06. A-Wien, Stadthalle D 24.06. A-Salzburg, Salzburgarena 02.07. Köln, Lanxess Arena 03.07. Halle, Gerry Weber Stadion 04.07. Dresden, Filmnächte am Elbufer 05.07. Bad Mergentheim, Schloßhof 06.07. Stuttgart, Schleyer-Halle 21.07. Lörrach, Stimmen-Festival

diAnA krAll A.C.T. Artist Agency, Berlin 15.07. München, Philharmonie Seite 08

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 19.06. Frankfurt, Festhalle 20.06. Köln, Lanxess Arena 27.06. Berlin, Waldbühne

kiss SPECiAL GUESt: FivE FiNGER DEAtH PUNCH

kris kristofferson Moderne Welt, Stuttgart 10.09. Wuppertal, Historische Stadthalle 11.09. Hamburg, Laeiszhalle 12.09. Berlin, Admiralspalast 13.09. München, Circus Krone

kunst!rAsen

Wizard Promotions, Frankfurt/M. 12.06. Berlin, Waldbühne

g

A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 19.06. Göttingen, Pools 20.06. Kaiserslautern, Lautrer Wirtshaus

klüPfl & kobr Konzertbüro Augsburg, Augsburg 01.+02.06. Stuttgart, TheaterhausT1 03.06. Bogen, Festival 16.07. Berlin, Wühlmäuse 17.07. Leipzig, Theaterfabrik 18.07. Dresden, Comödie 19.07. Hof, kl. Freiheitshalle 24.07. Altusried, Freilichtbühne 10.08. Hanau, Freilichttheater 24.09. Weiden, Max-Reger-Halle 25.09. Fürth, Stadthalle 26.09. Neumarkt, kl.Jurahalle 27.09. Aalen, Stadthalle tOURNEE GEHt wEitER!

kmPfsPrt ct creative talent, Berlin 29.06. Montabaur, Mair1 Festival 27.07. Dienurg, Traffic Jam Open Air

AlexAnder knAPPe Contra Promotion, Bochum 04.06. Unna, Lindenbrauerei 05.06. Osnabrück, Lagerhalle

Seite 14

mArk knoPfler

Redaktion

SPECiAL GUESt: tHE wEEKS

JonAtHAn klutH

Redaktion

Hartz Promotion, Bonn Bonn, Gronau 07.06. Brings 09.06. Kunst!fest – Tag der offenen Tür 24.06. Crosby, Stills & Nash 29.06. BAP 03.07. ZAZ 04.07. Carmina Burana 05.07. Katie Melua 14.07. Deep Purple, Gov’t Mule, Crippled Black Phoenix, Triggerfinger – Classic Rocknacht 15.07. Santana 20.07. Dieter Thomas Kuhn 23.08. Katzenjammer 30.08. Wagner Project 31.08. Deichkind + Beardyyman 07.09. Klassik Picknick 13.09. Santiano 14.09. Xavas 15.09. Tocotronic + Get Well Soon Kunst!palast 18.07. Afterjob Party 21.07. Mrs Greenbird 23.07. Beth Hart & Band + Frankie Chavez 25.07. La Brass Banda 27.07. Lexy & K-Paul – Bonnbeats 02.08. Madsen 03.08. Gerburg Jahnke 04.08. Helge Schneider 10.08. Sophie Hunger 11.08. Nils Landgren 14.08. Calexico + Depedro 16.08. Kaya Yanar 18.08. Heino 19.08. The B-52s + Klimmstein

EVENT.

. termine 45


tHe kytemAn orcHestrA FKP Scorpio, Hamburg 21.-23.06. Neuhausen ob Eck, Southside Festival 21.-23.06. Scheessel, Hurricane Festival 21.06. Duisburg, Traumzeit-Festival

L

liedfett

loreley freilicHtbüHne Loreley Venue Managemen, Potsdam 01.+02.06. Hi Rock Festival 20.-22.06. Metal Fest!!! 23.06. Peter Maffay, 30.06. Placido Domingo 12.07. Muse 13.+14.07. Night Of The Prog 26.07. Runrig 03.08. Loreley Tattoo 17.08. Unheilig 24.08. Kastelruther Spatzen 31.08. Pur 07.09. Joe Cocker

lAmb of god Marek Lieberberg Konzert., Frankfurt/M. 04.08 Köln, Essigfabrik 05.08. Hamburg, Markthalle 06.08. Berlin, C-Club

lAmbcHoP

g

Berthold Seliger, Berlin 27.06. Aachen, Musikbunker 28.06. Koblenz, Festung Ehrenbreitsein 29.06. Karlsruhe, Jubez 04.07. Wiesbaden, Schlachthof

HugH lAurie Wizard Promotions, Frankfurt/M. 07.06. Berlin, Admiralspalast

Marek Lieberberg Konzertag., Frankfurt/M. 21.07. Hamburg, Große Freiheit 36 23.07. München, Kesselhaus

dAvid lemAitre A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 01.06. Frankfurt, St. Peter Café 02.06. Mannheim, Maifeld Derby 03.06. Köln, Studio 672 05.06. Erlangen, E-Werk 06.06. München, Strom 08.06. Stuttgart, Zwölfzehn 11.06. Berlin, Kantine Berghain 12.06. Dresden, Scheune 13.07. Rüsselsheim, Phono Pop Festival

g

Contra Promotion, Bochum 18.07. Singen, Hohentwiel Festival 03.08. Berlin, rs2 Sommerfestival 30.08. Fulda, Schlosshof

let it be BB Promotion, Mannheim 20.-25.08. Köln, Musical Dome 27.08.-01.09. Frankfurt, Alte Oper

Horst licHter

g

MTS, Münster 23.+24.07. Sylt, Meerkabarett 26.09. Osterholz-Scharmbeck, Stadthalle 27.09. Lingen, Emslandhalle 28.09. Gronau, Bürgerhalle 29.09. Hagen, Stadthalle 10.10. Rostock, StadtHalle 11.10. Schwedt, Uckermärkische Bühnen 12.10. Halle / Saale, G.-Fr.-Händel Halle 13.10. Zwickau, Neue Welt 17.10. Gütersloh, Stadthalle 18.10. Leverkusen, Forum 19.10. Mönchengladbach (Wickrath), Das Rote Krokodil 20.10. Aschaffenburg,

46 . termine

g

Contra Promotion, Bochum 31.05. Mannheim, Alte Seilerei 01.06. Düsseldorf, Pitcher 12.06. Kiel, Schaubude 13.06. Hamburg, Campusfest 15.06. Karlsruhe, Z10 19.-20.06 Leipzig, Campusfest 11.07. Bonn, Pantheon Casino 13.07. Lüneburg, Blue Sapphire Festival 08.08. Neukirchen, Skandalös Warm Up 09.08. Brake, Waterquake Festival 10.08. Tarmstedt, Rock den Lukas

tom lüneburger Undercover, Schwülper 10.10. Wolfsburg, Hallenbad / Kino 11.11. Oberhausen, Zentrum Altenberg 12.10. Kavelaer, Forum 13.10. Bonn, Pantheon 15.10. Aschaffenburg 16.10. Trier, Exhaus 17.10. Aachen, Franz 18.10. Essen, Grend 27.10. Zwickau, Alter Gasometer 30.10. Ravensburg, Zehntscheuer 31.10. Freiburg, Schmitz Katze 01.11. Kaiserslautern, Kammgarn 02.11. Fulda, Kaiserslautern 06.11. Paderborn, Kulturwerkstatt 07.11. Münster, Sputnikhalle 08.11. Hamburg, Prinzenbar 09.11. Friedeburg, Tunis 12.11. Cottbus, Club Bebel 13.11. Dresden, Scheune 14.11. Erfurt, Museumskeller 15.11. Osnabrück, Rosenhof

tHe lumineers

JoHn legend

lenA

Stadthalle am Schloss 07.11. Siegburg, Rhein-Sieg-Halle 08.11. Morbach, Baldenau Halle 09.11. Offenbach, Capitol 10.11. Hof / Saale, Freiheitshalle 20.11. Castrop-Rauxel, Europahalle 21.11. Osnabrück, OsnabrückHalle 22.11. Ilsenburg, Harzlandhalle 23.11. Erfurt, Thüringen-Halle tOURNEE GEHt wEitER!

EVENT.

g

Four Artists Booking, Berlin 16.-18.08. Hamburg, Dockville Festival 16.-18.08. Grosspösna, Highfield Festival 19.08. Hanau, Amphitheater 06.12. München, Zenith 07.12. Berlin, Columbiahalle 08.12. Köln, Palladium

M Amy mAcdonAld Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 20.08. Köln, Tanzbrunnen 21.08. Hamburg, Stadtpark

mAcklemore & ryAn lewis Der Bomber der Herzen, Berlin 25.09. Berlin, Arena 26.09. Stuttgart, H.-Martin Schleyer Halle 28.09. Dortmund, Westfalenhalle 29.09. Frankfurt, Jahrhunderthalle 30.09. Hamburg, o2 World

mAde in germAny festivAl U.A. Mit MiA., MAx HERRE, LAiNG, SAM, tONbANDGERÄt Kreissparkasse Stendal, Stendal 28.06. Osterburg, Landessportschule

mAdsen FKP Scorpio, Hamburg 19.06. Ulm, Ulmer Zelt 13.07. Kleve, Courage Festival 16.07. Tuttlingen, Honberg Sommer 17.07. Winterbach, Zeltspektakel 21.07. Cuxhaven, Deichbrand Festival 26.07. Frankfurt a.d. Oder, Helene Beach Festival 02.08. Bonn, Kunstpalast 03.08. Anröchte, Big Day Out

04.08. Darmstadt, Trebur Open Air 08.08. Püttlingen, Rocco del Schlacko 17.08. Braunschweig, Open Air BraWo

Peter mAffAy & bAnd SPECiAL GUESt: LAitH AL-DEEN DEAG, Berlin 30.05. Würzburg, Residenz 01.06. Erfurt, Domplatz 06.06. Leipzig, Völkerschlachtdenkmal 08.06. Ludwigslust, Schlossgarten 12.06. Saarbrücken, Saarlandhalle 14.06. Bayreuth, Festwiese 15.06. Singen-Aach, Open Air Arena Singen Aach 16.06. Aspach, Comtech Arena 18.06. Mönchengladbach, Hockeypark 20.06. Kassel, Auestadion 21.06. Münster, Schlossplatz 22.06. Hannover, Parkstadion 23.06. Loreley, Loreley 27.06. Zwickau, Platz der Völkerfreundschaft 28.06. Dresden, Elbufer

mAkesHift innocence DEAG, Berlin 31.05. Freiburg, Schmitz Katze 03.06. Nürnberg, Hirsch 04.06. Stuttgart, Keller Klub 05.06. München, Ampere 07.06. Dresden, Beatpool (Ex-Star Club) 12.06. Dortmund, FZW

mAmmA miA Stage Entertainment, Hamburg Stuttgart, Palladium Theater Premiere am 14.02.2013 Di., Mi. 18:30 Uhr Do., Fr. 19:30 Uhr Samstag 14:30 & 19:30 Uhr Sonntag 14:00 & 19:00 Uhr

Aimee mAnn

g

Contra Promotion, Bochum 11.11. Mannheim, Capitol 12.11. Dresden, Lukaskirche 14.11. Bochum, Christuskirche

mAnfred mAnn’s eArtHbAnd + tHe Hooters MFP-Concerts, Karlskron 28.07. München, Circus Krone WE PROUDLY PRESENT

bruno mArs Neuland Concerts, Hamburg 20.10. Mannheim, SAP Arena 21.10. Stuttgart, Schleyerhalle 28.10. Berlin, o2 World 29.10. Hamburg, o2 World 09.11. Düsseldorf, ISS Dome 12.11. München, Olympiahalle

mArques toliver & tHe sometimes g FKP Scorpio, Hamburg 25.09. Berlin, Kantine am Berghain 25.-29.09. Hamburg, Reeperbahn Festival

wynton mArsAlis

mAsters of reAlity g Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 11.06. Köln, Luxor Redaktion

mAyumAnA Semmel Concerts, Bayreuth 09.-21.07. Berlin, Komische Oper Berlin 23.-28.07. Bremen, Musical Theater 30.-11.08. Hamburg, Thalia Theater 13.-18.08. Essen, Colosseum Theater 20.-25.08. Düsseldorf, Capitol Theater 28.-01.09 Frankfurt, Jahrhunderthalle 03.-08.09. Stuttgart, Theaterhaus

SUPPORt: FiNN MARtiN A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 21.11. Nürnberg, Löwensaal 22.11. CH-Baden, Nordportal 23.11. Köln, Live Music Hall 24.11. Osnabrück, Rosenhof 26.11. Saarbrücken, Garage 27.11. Bremen, Modernes 28.11. Hannover, Capitol 29.11. Dresden, Schlachthof 30.11. Mainz, Phönix Halle 02.12. Berlin, Huxleys 03.12. Hamburg, Docks

m´erA lunA festivAl U.A. Mit NiGHtwiSH, HiM, ASP, FRONt 242, DEiNE LAKAiEN [ACOUStiC], bLUtENGEL, FRONtLiNE ASSEMbLY, APOPtYGMA bERZERK, MONO iNC., tHE CRüxSHADOwS, StAUbKiND, SALtAtiO MORtiS, tHE 69 EYES, tANZwUt, tHE KLiNiK, iAMx, END OF GREEN, [:SitD:], NACHtMAHR, KiRLiAN CAMERA, HAUJObb, GOtHMiNiStER, DiORAMA, CULtUS FEROx, CLAN OF xYMOx, iN tHE NURSERY, COPPELiUS, OSt+FRONt, EiSENFUNK, LORD OF tHE LOSt, UNZUCHt, SCHwARZER ENGEL, tHE ARCH, EDEN wEiNt iM GRAb, RêvERiE UvM. FKP Scorpio, Hamburg 10.+11.08. Hildesheim-Drispenstedt, Flughafen

tHe menzingers x-why-z Konzertagentur, Hamburg 16.07. Trier, Ex-Haus (kleines Exil) 17.07. Oberhausen, Druckluft 22.07. Dessau, Panic Room 23.07. Braunschweig, B58 24.07. Bremen, Tower Musikclub 29.07. Frankfurt, 11er

metAl HAmmer PArAdise U.A. SAbAtON, iN ExtREMO, HELLOwEEN, bEHEMOtH, SODOM, tiAMAt, SAMAEL PLAYS *PASSAGE*, GRAvE DiGGER, MY DYiNG bRiDE, bELPHEGOR, DRAGONFORCE, DEAtH ANGEL, LONG CALLiNG DiStANCE, tHE ANSwER, DEADLOCK FKP Scorpio, Hamburg 15.+16.09. Ostsee, Weissenhäuser Strand

felix meyer SUPPORt: ZAZ*

mArteriA Four Artists Booking, Berlin 06.07. Rostock, Rostock Rockt 12.07. Gräfenhainichen, Splash! Festival 20.07. Stuttgart, Mixery HipHop Open 26.07. Helenesee, Helene Beach Festival 27.07. Dortmund, Juicy Beats

mAstodon Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 31.05. Köln Essigfabrik 05.06. Berlin, Lido 06.06. Dresden, Beatpol

mnemic

xAvier nAidoo

modest mouse SPECiAL GUESt: FRiGHtENED RAbbit* x-why-z, Hamburg 18.06. Köln, Stollwerck* 02.07. Dresden, Beatpol 03.07. Berlin, Postbahnhof

g

Four Artists Booking, Berlin 23.06. Duisburg, Traumzeit Festival 28.06. Leipzig, Parkbühne 29.06. Plauen, Malzhaus Open Air 06.+07.07. Rudolstadt, TFF Festival 13.07. Gera, 360 Grad Heimat Festival 27.07. Nürnberg, Bardentreffen 02.08. Berlin, Zitadelle Spandau* 03.08. Dresden, Junge Garde*

mixery HiP HoP oPen U.A Mit wU-tANG CLAN, bEGiNNER, MARtERiA, tYGA, LEFt bOY, bLUMENtOPF, iGGY AZALEA, MEGALOH, SAM , wAtSKY, wEEKEND, ACtiON bRONSON, 3PLUSSS & SORGENKiND,

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 21.06. 22.06. 23.06. 13.07. 24.08.

Bosen, Festwiese am Bostalsee Bielefeld, Soundpark München, Königsplatz Dresden, Elbufer Hamburg, Uferpark

nekrogoblikon Marek Lieberberg Konzertag., Frank./M.

monster mAgnet

medinA

MPF Concerts, Karlskron 14.07. München, Circus Krone

N

g

Contra Promotion, Bochum 11.-13.10. Köln, Euroblast Festival 2013

Seite 32

& JAZZ At LiNCOLN CENtER ORCHEStRA

Four Artist Booking, Berlin 20.07. Stuttgart, Reitstadion

GERARD, CHEFKEt, 257ERS

FKP Scorpio, Hamburg 09.08. München, Backstage l 13.08. Heidelberg, Halle 02

motörHeAd

g

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 26.11. Berlin, Velodrom 27.11. Frankfurt, Jahrhunderthalle 29.11. Stuttgart, Schleyer-Halle 30.11. München, Zenith 02.12. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle 03.12. Hamburg, Sporthalle

micHl müller Konzertbüro Augsburg, Augsburg 04.06. Plauen, Festsaal 11.06. Neumarkt, gr. Jurahalle 28.06. Gotha, Kulturhaus 30.06. Suhl, CCS 22.07. Michelstadt, Odenwaldhalle 23.07. Heppenheim, Halber Mond 10.08. Grafenwöhr, Stadthalle 11.08. Regensburg, Audimax 15.08. Buchen, Stadthalle 16.08. Mainz, Frankfurter Hof 17.08. Saarbrücken, Congresshalle 27.08. Nabburg, Stadthalle 28.08. Ulm, CCU 29.08. Augsburg, Kongress am Park 02.09. Memmingen, Stadthalle 04.09. Neuburg, Sporthalle 20.09. Roth, Kulturfabrik 02.10. Wasserburg, Badriahalle 14.10. Wetzlar, Stadthalle 15.10. Siegen, Siegerlandhalle 21.10. Kemnath, Mehrzweckhalle 28.10. Amberg, Kongresscenter 08.11. Monheim, Stadthalle 09.11. Landsberg, FUN 10.11. Crailsheim, Großsporthalle 14.11. Radolfzell, Milchwerk 15.11. Freiburg, Paulussaal 16.11. Rastatt, Badnerhalle 21.11. Schierling, Mehrzweckhalle

mAx mutzke Neuland Concerts, Hamburg 28.07. Edesheim, Schloßfestspiele 09.08. Dreieich, Burgfestival Dreieichenhain 20.09. Baunatal, Stadthalle

muse

g

SUPPORt: biFFY CLYRO ct creative talent, Berlin 12.07. St. Goarshausen, Loreley 14.07. Berlin, Waldbühne

müncHener freiHeit Hello Concerts, Augsburg 14.06. Templin, Stadtfest 15.06. Kerpen, Schloss Loersfeld 16.06. Trebbin, Stadtjubiläum 21.06. Kiel, Open Air Am Int. Markt 06.07. Lauchhammer, Stadtfest 12.07. Rosenheim, Mangfallpark Open Air 13.07. Augsburg, Gaskesselgelände 18.08. Schleswig, PUR Open Air 24.08. Geseke, Mönninghausen Open Air 26.09. Darmstadt, Messplatz Eventzelt Redaktion

07.-09.06. Rock-am-Ring, Nürburgring 07.-09.06. Rock-im-Park, NürnbergZeppelinfeld 1 11.06. Hamburg, Logo

nickelbAck Live Nation in Kooperation mit Wizard Promotions und Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 04.11. Berlin, o2 World 05.11. Mannheim, SAP Arena 11.11. Oberhausen, König Pilsener Arena

O WE PROUDLY PRESENT

JoHAnnes oerding Karsten Jahnke Konzertdir., Hamburg 21.07. 24.08. 12.09. 13.11. 14.11. 15.11. 16.11. 18.11. 19.11. 21.11. 22.11. 23.11. 24.11.

Cuxhaven, Deichbrand Festival Hamburg, Stadtpark Open R Hanau, Amphittheater Lörrach Burghof Ulm, Roxy Augsburg, Kantine Fulda, Kreuz Aurich, Stadthalle Krefeld, Kufa Bochum, Zeche Hamm, Maximilianpark Bielefeld, Ringlokschuppen Hameln, Sumpfblume

odd future wolf gAng kill tHem All g Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 08.07. Frankfurt, Gibson 09.07. Stuttgart, LKA Longhorn

oPen flAir U. A. Mit biFFY CLYRO, SPORtFREUNDE StiLLER, iN FLAMES, DEiCHKiND, SKUNK ANANSiE, NOFx, CASPER, bAD RELiGiON, FLOGGiNG MOLLY, PENNYwiSE, DANKO JONES, AwOLNAtiON, FEAR FACtORY, DONOtS, bOSSE, viStA CHiNO, AND YOU wiLL KNOw US bY tHE tRAiL OF DEAD, MAD CADDiES, FRittENbUDE, MONStERS OF LiEDERMACHiNG, tRiGGERFiNGER, ROYAL REPUbLiC, iRiE REvOLtES, CHUCK RAGAN, LAiNG, tURbOStAAt, GROSSStADtGEFLüStER, KARAMELO SANtO, itCHY POOPZKiD, viERKANttREtLAGER, bRAtZE, SONDASCHULE, OHRbOOtEN, HOFFMAEStRO, MONtREAL, DAS PACK, HEiSSKALt, tONbANDGERÄt, tHE RESiGNAtORS, tHE iNSPECtOR CLUZO, tHE DURANGO RiOt, wE iNvENtED PARiS, POHLMANN, AbbY, wOHNRAUMHELDEN, NOt CALLED JiNx, HERRENMAGAZiN, iNSERt COiN, ESKiMO CALLbOY, ExCLUSivE ALKALiNE tRiO, PRiNZ Pi, KvELERtAK, MUNDStUHL Arbeitskreis Open Flair, Eschwege

Seite 22

08.-11.08. Eschwege, Festivalwiese

my bloody vAlentine

mArk owen

x-why-z Konzertagentur, Hamburg 05.09. Köln, Live Music Hall 08.09. München, Tonhalle

g

Wizard Promotions, Frankf./M. 23.06. Frankfurt, Gibson 24.06. Berlin, C-Club


P

23.08. Vellmar, Sommer im Park 06.09. Berlin, IFA Sommergarten

ron PoPe

PAPA roAcH SPECiAL GUEStS: ESCAPE tHE FAtE* Wizard Promotions, Frankfurt/M. 07.06. Rock Im Park /Nürnberg 08.06. Rock Am Ring, Nürburgring 12.06. Leipzig, Haus Auensee* 27.06. Berlin, Huxleys* 30.06. Freiburg, Zelt-Musik-Festival* 07.07. Reload Festival, Sulingen

AlAn PArsons live ProJect g MFP-Concerts, Karlskron 26.07. Rock of Ages Festival 30.07. Köln, Musical Dome 31.07. Leipzig, Haus Auensee 02.08. Bad Krozingen, Open Air im Park 03.08. A-Salzburg, Congresszentrum

seAn PAul Karsten Jahnke Konzertdir., Hamburg 31.05. Stuttgart, Schleyerhalle 01.06. Ladenburg, Open Air 02.06. Leipzig, Haus Auensee 03.06. München, Zenith

Pere ubu Berthold Seliger, Berlin 27.06. Frankfurt, Das Bett 30.06. München, Feierwerk 03.07. Leipzig, Nato 04.07. Berlin, Quasimodo

dAs PHAntom der oPer

Stage Entertainment, Hamburg Hamburg, STAGE Theater Neue Flora Ab Dezember 2013! Di., Mi. 18:30 Uhr Do., Fr. 20:00 Uhr Samstag 15:00 & 20:00 Uhr Sonntag 14:00 & 19:00 Uhr

PinkPoP festivAl U.A. Mit tHE KiLLERS, qUEENS OF tHE StONEAGE, KiNGS OF LEON, GREEN DAY, tHE GASLiGHt ANtHEM, PHOENix, bEN HOwARD, 30 SECONDS tO MARS Euro Pinkpop, Geleen 14.-16.06. NL-Landgraaf, Megaland

PHiliPP Poisel Peter Rieger Konzertagentur, Köln 14.06. Mainz, Nordmole/Zollhafen 15.06. Leipzig, Völkerschlachtdenkmal 17.06. Kassel, Auestadion 18.06. Köln, Tanzbrunnen 20.06. Bielefeld, Ravensberger Park 27.06. München, Tollwood Festival 27.07. Ludwigsburg, Schloss 04.09. Hamburg, Stadtpark 06.09. Berlin, IFA Sommergarten

PHrAsenmäHer

g

Four Artists Booking, Berlin 08.06. Hannover, Variété Liberté 13.06. Regensburg, Campusfest 22.06. Künzelsau-Gaisbach, Würth Open Air 13.07. Gera, 360 Grad Heimat Festival

Prime circle

g

Wizard Promotions, Frankf./M. 10.06. Hamburg, Stadtpark 11.06. Berlin, Columbiahalle 12.06. Magdeburg, Factory 14.06. Karlsruhe, Substage 16.06. Dortmund, FZW 18.06. Kassel, Hessentag WE PROUDLY PRESENT

mAx ProsA Four Artists Booking, Berlin 08.06. Iserlohn, Parktheater 21.06. Duisburg, Traumzeit Festival 03.08. Königslutter, Sommernacht am Kaiserdom

KPS Scorpio, Hamburg 25.06. Stuttgart, Universum

Pur Live Act Music, Hirsch berg 01.06. Tännesberg, Sportgelände 07.06. Gronau, Festplatz an der Bürgerhalle 08.06. Eupen, Eupenarena 15.06. Fulda, Universitätsplatz 28.06. Mönchengladbach, WARSTEINER HockeyPark 29.06. Bürstadt, VfR Stadion 03.07. Freiburg, Zelt-Musik-Festival 05.07. Butzbach, Schlosshof 06.07. Beverungen, Weserufer 12.07. Nürnberg, Park des BR 13.07. München, Tollwood Festival 14.07. Ulm/Wiblingen, Klosterhof 18.07. Esslingen, Burg Esslingen 19.07. Cloppenburg, Marktplatz 20.07. Bremerhaven, Seebäderkaje/ Havenwelten 26.07. Aschaffenburg, Volksfestplatz 27.07. Mosbach, Großer Elzpark 28.07. Balingen, Marktplatz 16.08. Braunschweig, Volksbank BraWo Bühne 17.08. Hameln, Bürgergarten 18.08. Schleswig, Festgelände 23.08. Zwickau, Freilichtbühne Zwickau 24.08. Dresden, Filmnächte am Elbufer 30.08. Losheim, Strandbad 31.08 St. Goarshausen, Loreley 01.09. Altusried, Freilichtbühne 05.09. Hamburg, Stadtpark 06.09. Schwerin, Freilichtbühne Schlossgarten 07.09. Berlin, Wulheide 14.09. Hemer, Sauerlandpark

tHe PusHer Contra Promotion, Bochum 13.07. Hamm, Hammer Summer

Q queens of tHe stone Age Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 22.06. Berlin, Zitadelle Spandau CiRqUE DU SOLEiL

quidAm Marek Lieberberg Konzertag, Frankfurt/M. 05.08.09. Graz, Stadthalle 11.-15.09. A-Wien, StadthalleD 18.22.09. Leipzig, Arena 25.-29.09. Stuttgart, PorscheArena 02.-05.10. A-Innsbruck, Olympiahalle 09.-13.10. A-Salzburg, Salzburgarena 16.-20.10. München, Olympiahalle 23.-27.10. Köln, LanxessArena 30.-03.11. Frankfurt, Festhalle 06.-10.11. Dortmund, Westfalenhalle 13.-17.11. Mannheim, SAPArena

R WE PROUDLY PRESENT

bonnie rAitt SUPPORt: FOY vANCE Marek Lieberberg Konzertagentur, Frankfurt/M. und Triple M, München 29.06. Hamburg, Laeiszhalle 30.06. Berlin, Admiralspalast 03.07. München, Circus Krone

reAdy, set, fAll! g Contra Promotion, Bochum 04.02. Frankfurt, Nachtleben 05.02. Dortmund, FZW 06.02. Köln, Underground

08.02. 09.02. 10.02. 11.02.

Hamburg, Logo Berlin, Comet München, Feierwerk A-Wien, B72

rock Am Ring / rock im PArk

mAttHiAs reim Semmel Concerts, Bayreuth 15.06. Rudolstadt, Heidecksburg 26.06. Eberswalde, Familiengarten 27.07. Kamenz, Hutbergbühne 10.08. Chemnitz, FestwieseKlaffenbach 17.08. Torgau, SchlossHartenfels 30.08. Gera, Veolia-Bühne Hofwiesenpark 31.08. Oranienburg, Schlosshof 14.09. Freital, FreizeitzentrumTharandt 06.12. Leipzig, Haus Auensee 07.12. Cottbus, Stadthalle 27.12. Berlin, o2 World 28.12. Rostock, Stadthalle Rostock 29.12. Dortmund, Wesfalenhalle 3A 15.02. Halle, G.-Fr.-Händel-Halle

AcHim reicHel

g

A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 12.09. Bad Eilsen, Kursaal 13.09. Müden/Aller, Event- und Kulturhalle Kubus 15.09. Leverkusen, Scala 17.09. Bremen, Ritterhude Hamme Forum 18.09. Itzehoe, Theater 19.09. Schleswig, Heimat/Freiheit 21.09. Cuxhaven, Kugelbake Halle 22.09. Aurich, Stadthalle 23.09. Osnabrück, Rosenhof 25.09. Dortmund, Dietrich Keuning Haus 26.09. Nürnberg, Gutmann 27.09. Dresden, Lukashalle 29.09. Kassel, Stadthalle 30.09. Göttingen, Stadthalle 01.10. Lübeck, Kolloseum 04.10. Hamburg, Laeiszhalle

riHAnnA Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 26.+27.06. Köln, Lanxess Arena 02.07. Berlin, o2 World 03.07. Hannover, TUI Arena

rivAl sons

g

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 21.06. Dresden, Beatpol 25.06. Bochum, Zeche 30.06. Heidelberg, Karlstorbahnhof Redaktion

Seite 32

riverdAnce

g

A.C.T. Agency, Berlin 31.01.-02.02. Köln, Lanxess Arena 04.+08.02. Oberhausen, König-Pilsener-Arena 10.+11.02. Kiel, Sparkassen-Arena 12.02. Magdeburg, Getec Arena 13.-14.02. Erfurt, Messehalle 15.-16.02. Chemnitz, Stadthalle 18.-21.02. Berlin, Tempodrom 22.-23.02. Hannover, AWD Hall 24.-27.02. Bremen, Musical Theater 01.-02.03.Baden-Baden, Festspielhaus 04.-07.03. Leipzig, Arena 08.+09.03. Würzburg, Congress Centrum 20.+21.03. Heilbronn, Harmonie 22.-23.03. München, Olympiahalle 24.+25.03. Kempten, bigBox Allgäu 27.-29.03. Stuttgart, Liederhalle 30.03.-02.04. Frankfurt/M., Jahrhunderthalle 03.04. Trier, Arena 05.04. Schwerin, Sport-und Kongresshalle 06.-10.04. Hamburg, CCH 11.04. Bielefeld, Stadthalle 12.04. Hof, Freiheitshalle

rocco del scHlAcko U.A. Mit iN FLAMES, DEiCHKiND, CHASE&StAtUS, MAxiMO PARK, bROiLERS, FLOGGiNG MOLLY, MADSEN, PENNYwiSE, DENDEMANN, tRiGGERFiNGER, CHUCK RAGAN, LAiNG, bROiLERS, MADSEN K.O.K.S., Hannover 09.-10.08. Festivalgelände, Püttlingen

U.A. Mit A DAY tO REMEMbER, AiRbOURNE, AMON AMARtH, bAD RELiGiON, bOYS NOiZE LivE, bRiNG ME tHE HORiZON, bROiLERS, bULLEt FOR MY vALENtiNE, CASPER, CRO, FEttES bROt, FivE FiNGER DEAtH PUNCH, FRitZ KALKbRENNER, FUN., GREEN DAY, KORN, KRAFtKLUb, PARAMORE, ROYAL REPUbLiC, SEEED, SELiG, SiMPLE PLAN, SPORtFREUNDE StiLLER, StONE SOUR, tHE PRODiGY, tHE wOMbAtS, tHiRtY SECONDS tO MARS, tOCOtRONiC, vOLbEAt, tHE KiLLERS, PHOENix, HURtS, tHE bOSSHOSS, bLOODY bEEtROOtS, LiMP biZKit, biFFY CLYRO, bUSH, bOSSE, DiZZEE RASCAL, A$AP ROCKY, MOONbOOtiCA, bLUMENtOPF, COHEED AND CAMbRiA, DiE ORSONS, CLUtCH, MODEStEP UND PALMA viOLEtS U.v.M. Marek Lieberberg Konzertag., Frank./M. 07.-09.06. Nürburgring-AUSVERKAUFT 07.-09.06. Nürnberg Redaktion

Seite 19

rock im Pott U.A. Mit SYStEM OF A DOwN, vOLbEAt, tENACiOUS D, CASPER, DEFtONES UND biFFY CLYRO Marek Lieberberg Konzertag., Frank./M. 18.08. Gelsenkirchen, Veltins Arena

rock’n’Heim U.A. Mit AwOLNAtiON, bAAUER, biFFY CLYRO, bONAPARtE, bOYZ NOiZE, bRAND NEw, CASPER, CHASE & StAtUS, DEFtONES, DiE ÄRZtE, ENtER SHiKARi, FRANZ FERDiNAND, KNiFE PARtY, KRAFtKLUb, KvELERtAK, LExY & K-PAUL, NERO, NiNE iNCH NAiLS, OLivER KOLEtZKi, RObERt DELONG, SEEED, SUb FOCUS, SYStEM OF A DOwN, tENACiOUS D, vOLbEAt U.v.A. Marek Lieberberg Konzertag., Frankfurt/M. 16.-18.08. Hockenheim, Hockenheimring

rocky-dAs musicAl Stage Entertainment, Hamburg Hamburg, TUI Operettenhaus Premiere am 18.11.2012 Di., Mi. 18:30 Uhr Do., Fr. 20:00 Uhr Samstag 15:00 & 20:00 Uhr Sonntag 14:30 & 19:00 Uhr Montags spielfrei Redaktion

Seite 24

sigur rÓs MCT, Berlin 19.06. Dresden, Junge Garde 24.11. Frankfurt, Jahrhundert Halle 25.11. Düsseldor, Mitsubishi Electric

xAvier rudd Marek Lieberberg Konzertag., Frankfurt/M. 16.06. Frankfurt, Sankt Peter 17.06. München, Backstage Werk

runrig SUPPORt: SHARON CORR Peter Rieger Konzertagentur, Köln 25.07. Singen, Hohentwiel Festival 26.07. Loreley, Freilichtbühne 27.07. Hamburg, Stadtpark

rusH KBK, Berlin 04.06. Köln, Lanxess Arena 06.06. Berlin, o2 World

mArtin rütter g MTS, Münster 29.05. Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen 30.05. Essen, Grugahalle 11.09. Aschaffenburg, f.a.n. Frankenstolz Arena 12.09. Bamberg, Stechert Arena 13.09. Kempten, BigBox 14.09. Ingolstadt, Saturnarena 17.09. Sursee, Stadthalle

18.09. St.Gallen, Messe 19.09. Basel, Eventhalle Messe 24.09. Heidelberg, Kongresshaus 25.09. Saarbrücken, Saarlandhalle 27.09. Chemnitz, Stadthalle 28.09. Riesa, Erdgasarena 01.10. Wolfsburg, Congress Park 02.10. Hameln, Rattenfängerhalle 03.10. Bochum, Ruhrcongress 04.10. Alsfeld, Hessenhalle 05.10. Nürnberg, Arena 09.10. Frankfurt, Fraport Arena 11.10. Würzburg, S.Oliver Arena 12.10. Göttingen, Lokhalle 17.10. Oldenburg, EWE Arena 18.10. Bremerhaven, Stadthalle 19.10. Paderborn, Maspernsporthalle tOiRNEE GEHt wEitER!

sAlut sAlon Semmel Concerts, Bayreuth 13.06. Buchholz i.d.N., Empore 15.06. Bargteheide, Kl. Theater 22.06.-14.07. Hamburg, Thalia Theater 28.+29.08. Sylt-Rantum, Meerkabarett 20.09. Luzern, Kultur-& Kongresszentrum Konzertsaal 09.11. Koblenz, Rhein-Moisel-Halle 10.11. Baden-Baden, Festspielhaus 16.11. Mainz, Frankfurter Hof 21.11. Dortmund, Konzerthaus 22.11. Osnabrück, OsnabrückHalle 23.11. Düsseldorf, TonHalle 06.12. Mülheim a.d.R., Stadthalle 07.12. Oldenburg, Weser-Ems-Halle 10.12. Leverkusen, Forum - Leverkusen 18.12. Stade, STADEUM 22.02. Braunschweig, Staatstheater

sAntiAno g Semmel Concerts, Bayreuth bis ans Ende der welt 08.06. Poyenberg, Irish Folk 05.07. Sylt-Rantum, Meerkabarett 17.07. Immenstadt, Klostergarten 19.07. Neustadt in Holstein, Marktplatz Neustadt in Holstein 02.08. Salzgitter, Schloss Salder 15.-18. 08. Hallig Langeneß, Hilligenley 13.09. Bonn, Kunst!Rasen 02.10. Uelzen, Jabelmannhalle Mit den Gezeiten 21.11. Pahlen bei Heide, Eiderlandhalle 25.11. Rostock, Stadthalle Rostock 26.11. Oldenburg, Weser-Ems-Halle 27.11. Hannover, Capitol 29.11. Frankfurt, Jahrhunderthalle 30.11. Regensburg, Donau Arena 01.12. Stuttgart, Liederhalle 02.12. Saarbrücken, Garage 03.12. Koblenz, Rhein-Mosel-Halle 05.12. München, Circus Krone 06.12. Nürnberg, Meistersingerhalle 07.12. Mannheim, Rosengarten 08.12. Wetzlar, Stadthalle 10.12. Lemgo, Lipperlandhalle 11.12. Berlin, Tempodrom 13.12. Erfurt, Messe 14.12. Magdeburg, GETEC-Arena tOURNEE GEHt wEitER!

sAntAnA Triple M. München und Marek Lieberberg Konzertag., Frankfurt/M. 04.07. München, Tollwood 15.07. Bonn, Kunst!Rasen

Joe sAtriAni Shooter Promotions, Frankfurt am M. 20.06. Hannover, Capitol 21.06. Münster, Jovel 22.06. Hamburg, Fabrik 23.06. Berlin, Columbia Halle 24.06. Leipzig, Haus Auensee 26.06. Nürnberg, Serenadenhof 27.06. Köln, E-Werk 28.06. Mainz, Phönixhalle 29.06. Stuttgart, Theaterhaus 30.06. München, Tonhalle 02.07. Kempten, BigBox Redaktion

Seite 33

rAlf scHmitz HPR live, Köln 12.09. Hilden, Stadthalle 13.09. Soest, Stadthalle 14.09. Hannover, Theater am Aegi 26.09. Paderborn, Paderhalle

27.09. 28.09. 04.10. 05.10. 06.10. 10.10. 11.10. 12.10. 13.10. 23.10. 24.10. 25.10. 07.11. 08.11. 09.11. 10.11. 14.11. 15.11. 16.11. 17.11. 21.11. 27.11. 29.11. 06.12. 07.12. 08.12. 16.01. 17.01. 18.01. 30.01. 31.01. 07.02. 19.02. 21.02. 22.02.

Bremerhaven, Stadthalle Uelzen, Jabelmann VA-Halle Worms, Das Wormser Bamberg, Konzerthalle Schwäbisch Gmünd, Congress-Centrum Erfurt, Alte Oper Halle/Saale, Steintor Varieté Berlin, Admiralspalast Jena, Volkshaus Bergheim, Medio.Rhein.Erft Wesel, Städt.Bühnenhaus Gronau, Bürgerhalle Alsdorf, Stadthalle Euskirchen, Stadttheater Bonn, Brückenforum Gelsenkirchen, Musiktheater im Revier Wiesbaden, Rhein-Main-Hallen Koblenz, Rhein-Mosel-Halle Hamm, Maximilianpark Neuss, Stadthalle Mönchengladbach, Das rote Krokodil Mülheim an der Ruhr, Stadthalle Stade, Stadeum Witten, Saalbau Fulda, Orangerie Suhl, Congess Centrum Heilbronn, Harmonie Pforzheim, Congess Centrum Tuttlingen, Stadthalle Hannover, Aegi Magdeburg, AMO Velbert, Forum Niederberg Essen, Lichtburg Münster, Halle Münsterland Werl, Stadthalle

erwin scHrott DEAG, Berlin 01.06. Düsseldorf, Tonhalle 04.06. Berlin, Admiralspalast 07.06. München, Herkulessaal 10.06. Stuttgart, Hegelsaal

micHAel scHulte SUPPORt: RAUSCHENbERGER Undercover, Schwülper 01.06. Dippoldiswalde, Dippser Stadtfest 06.07. Ascheberg, Ascheberg rockt 12.07. Mosbach, Mosbacher Sommer 01.08. Brilon, Briloner Musiksommer

scooter ct creative talent, Berlin 07.01. Lingen, EmslandArena 09.01. Hannover, Swiss Life Hall 10.01. Leipzig, Arena 11.01. Berlin, O2 World 14.01. Nürnberg, Arena 16.01. München, Zenith 17.01. Stuttgart, Porsche Arena 18.01. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle 19.01. Freiburg, Rothaus Arena 21.01. Offenbach, Stadthalle 23.01. Dortmund, Westfalenhalle 24.01. Hamburg, O2 World

seeed SPECiAL GUESt: ALLEN StONE Four Artists Booking, Berlin 08.06. Nürnberg, Rock im Park 09.06. Nürburgring, Rock am Ring 19.07. Dresden, Filmnächste am Elbufer 21.07. Schloß Holte-Stukenbrock, Serengeti Festival 10.08. Saalburg, Sonne, Mond & Sterne 18.08. Hockenheim, Rock‘n‘Heim 22.-25.08. Berlin, Kindl-Bühne Wuhlheide 30.08. Rostock, IGA Parkbühne 06.09. Mönchengladbach, WARSTEINER HockeyPark

seenlAndfestivAl U.A. Mit KAZ JAMES, tHiRD PARtY, DAviD GUEttA, LOCAL HEROES, KLEE, OMD, iCH+iCH, DiE FANtAStiSCHEN viER, DiE tOtEN HOSEN Lausitzhalle Hoyerswerda, Hoyerswerda 05.-07.07. Hoyerswerda, Partwitzer See Nordufer

ron sexsmitH A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 23.06. Duisburg, Traumzeit Festival

EVENT.

. termine

47


sHAdowlAnd Semmel Concerts, Bayreuth 15.-20.10. Berlin, Admiralspalast 22.-24.10. Mannheim, Rosengarten 25.-29.10. Dortmund, Konzerthaus 30.+31.10. Stuttgart, Liederhalle 02.+03.11. Ludwigsburg, Forum am Schlosspark-Bürgersaal 05.11. Rostock, Stadthalle Rostock 06.11. Lübeck, Musik-und Kongreßhalle 07.11. Braunschweig, Stadthallel 08.11. Würzburg, S. Oliver Arena 09.11. Regensburg, Donau Arena 11.-17.11. München, Prinzregententheater

ryAn sHeridAn

g

Undercover, Schwülper 07.10. Berlin, Privatclub 08.10. Hamburg, Prinzenbar 09.10. Bremen, Lagerhaus 10.10. Braunschweig, Hansa Kultur Club 11.10. Erfurt, Centrum 12.10 Leipzig, Kleines E-Werk 15.10. München, Strom 16.10. Kempten, kultbox Club 17.10. Stuttgart, Universum 19.10. CH – Zürich, Papiersaal 24.10. Frankfurt, Nachtleben 25.10. Düsseldorf, Stahlwerk Club 26.10. Köln, Luxor

trombone sHorty & orleAns Avenue Four Artists Booking, Berlin 09.07. Karlsruhe, Zeltival@Tollhaus 15.07. Nürnberg, Serenadenhof 17.07. Jena, Kulturarena Redaktion

Seite 30

silbermond

tHe smAsHing PumPkins

14.06. Neu-Isenburg, Hugenottenhalle 18.06. Hamburg, Stadtpark 19.06. Berlin, Tempodromt

FKP Scorpio, Hamburg 20.06. Köln, Live Music Hall

PAtti smitH And Her bAnd

stomP g

Berthold Seliger, Berlin 02.07. Berlin, Citadel Music Festival mit Patti Smith And Her Band, Calexico, Bratsch, Depedro 04.07. Leipzig, Werk 2 06.07. Hamburg, Stadtpark Open R

soulfly

g

SPECiAL GUEStS: LODY KONG & iNCitE* Wizard Promotions, Frankf./M. 22.06. Dischingen, Rock am Härtsfeldsee - Festival 12.07. Ballenstedt, Rockharz - Festival 13.07. Neukirchen-Vluyn, Dong Open Air - Festival the Maximum Cavalera tour 2013* 23.06. Osnabrück, bastard Club 24.06. Lübeck, Rider`s Cafe 16.07. Aschaffenburg, Colos-Saal 17.07. Karlsruhe, Substage 18.07. burglengenfeld, vAZ 19.07. Dresden, Reithalle 20.07. berlin, C-Club

sPortfreunde stiller Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 31.05. München, Kesselhaus 01.06. Berlin, Admiralspalast 07.06. Stuttgart, Theaterhaus 07.-09.06. Rock-am-Ring, Nürburgring 07.-09.06. Rock-im-Park, Nürnberg

SUPPORt: bOSSE*

bruce sPringsteen

Undercover, Schwülper 16.06. Fulda, Universitätsplatz 20.06. Hannover, 100 Jahre Rathaus 22.06. Tettnang, Schlossgarten* 23.06. Schwäbisch Gmünd, Schießtalplatz* 28.06. Stade, Open Air 11.07. München, Tollwood Festival 13.07. Gaggenau, Benzplatz 02.08. Weilburg, Festplatz* 09.08. CH-Schaffhausen, Stars in Town 10.08. Rottenburg, Eugen-Bolz-Platz 22.+23.08. Bochum, Zeltfestival Ruhr 31.08. Jüchen, Red Hot Open Air Gelände* 01.09. Oelde, Waldbühne 06.09. Magdeburg, Domplatz (mit Silly) 20.09. CH-Schupfart Festival

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 05.07. Mönchengladbach, Borussia Park 07.07. Leipzig, Red Bull Arena

silly Undercover, Schwülper SPECiAL GUESt: RAUSCHENbERGER* 01.06. Cottbus, Stadthalle* 07.06. Chemnitz, Wasserschloss Klaffenbach* 08.06. Sondershausen, Thüringentag* 14.06. Schwerin, Freilichtbühne* 15.06. Dresden, Junge Garde 21.06. Leipzig, Parkbühne 22.06. Leipzig, Parkbühne* 21.07. München, Tollwood Festival 16.08. Hamburg, Große Freiheit 17.08. Berlin, Zitadelle 06.09. Magdeburg, Domplatz (mit Silbermond)

sister Act Stage Entertainment, Hamburg Stuttgart, Stage Apollo Theater Premiere am 9.12.2012 Mittwoch 18:30 Uhr Do., Fr. 19:30 Uhr Samstag 14:30 & 19:30 Uhr Sonntag 14:00 & 19:00 Uhr

sleePing witH sirens

g

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 21.09. Hamburg, Gruenspan 23.09. Berlin, Postbahnhof 24.09. München, Backstage Halle 27.09. Frankfurt, Batschkapp 28.09. Köln, Live Music Hall

48 . termine

EVENT.

stAtus quo KBK Konzertagentur, Berlin 20.07. Singen, Hohentwiel Festival 07.11. Chemnitz, Stadthalle 08.11. Berlin, Max-Schmeling-Halle 09.11. Hannover, AWD-Hall 12.11. Hamburg, o2 World 13.11. Dortmund, Westfalenhalle 1 15.11. Kempten, bigBOX 16.11. Hof, Freiheitshalle 18.11. Rostock, Stadthalle 19.11. Leipzig, Haus Auensee 22.11. Bielefeld, Stadthalle 23.11. Heilbronn, Harmonie

cHristiAn steiffen Neuland Concerts, Hamburg 15.06. Weinheim, Cafe Central 05.07. Zinnowitz, Utopia Festival 06.07. Leipzig, TV Club 27.07. Hannover, Kulturplast Linden 09.08. Damme, Kunst hält Hof

stereolove Four Artists Booking, Berlin 01.06. Hamburg, Heiligengeistfeld 08.06. Köln, Flughafen Köln/Bonn 09.06. Burgebrach, Sommerfest Musikhaus Thomann 29.06. Bad Vilbel, Festplatz/FFH 06.07. München, Theresienwiese 13.07. Mannheim, Maimarktgelände 03.08. Berlin, Zentraler Festplatz

sting Marek Lieberberg Konzertag. und Wizard Promotions, Frankfurt/M. 10.07. Mainz, Nordmole

lindsey stirling Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 05.06. München, Kesselhaus 06.06. A-Wien, Arena 07.06. CH-Zürich, X-tra 10.06. Stuttgart, LKA Longhorn 13.06. Köln, E-Werk

BB Promotion, Mannheim 02.-07.07. Leipzig, Oper 09.-14.07. Hannover, Staatsoper 16.-21.07. München, Circus Krone

cordulA strAtmAnn Semmel Concerts, Bayreuth 31.05. Aschaffenburg, Stadthalle am Schloss 01.06. Gelsenkirchen, KAUE 04.06. Erfurt, Kaisersaal 05.06. Berlin, Die Wühlmäuse 06.06. Schwerin, CAPITOL 07.06. Lübeck, Kolosseum 12.06. Fürth, Comödie Fürth 13.06. München, Lustspielhaus 14.06. Mainz, FrankfurterHof 15.06. Karlsruhe, TOLLHAUS 16.06. Stuttgart, Theaterhaus

cHristinA stürmer A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 14.06. Coswig, 1000 Jahr Feier Festhalle 21.06. Pirmasens, Rheinland-Pfalz-Tag 06.07. Tuttlingen, Honberg Sommer 17.07. Burghausen, Konzertsommer 23.08. Weißenfels, Schlossfest 31.08. Soltau, Open Air

bArbrA streisAnd Peter Rieger Konzertagentur, Köln 12.06. Köln, Lanxess arena 15.06. Berlin, o2 World

tAnz der vAmPire Stage Entertainment, Hamburg berlin, Stage Theater des Westens Premiere am 10.12.2006 Di., Do., Fr. 19:30 Uhr Mittwoch 18:30 Uhr Samstag 14:30 & 19:30 Uhr Sonntag 14:30 Uhr

tAnguerA BB Promotion, Köln 26.-30.06. Frankfurt, Alte Oper 02.-07.07. Hannover, Oper 09.-14.07. A-Linz, Bruckerhaus 16.-28.07. Köln, Philharmonie WE PROUDLY PRESENT

tAubertAl festivAl U.A. Mit DiE ÄRZtE, DEiCHKiND, biFFY CLYRO, SKUNK ANANSiE, EDitORS, CHASE&StAtUS, bAD RELiGiON, FLOGGiNG MOLLY, tRAiL OF DEAD, PENNYwiSE, GROSSStADtGEFLüStER, SUbwAY tO SALLY, ALKALiNE tRiO, FRittENbUDE, JENNiFER ROStOCK, AwOLNAtiON, DENDEMANN, iRiE RévOLtéS, CHUCK RAGAN, tRiGGERFiNGER, HOFFMAEStRO, itCHY POOPZKiD, tURbOStAAt, DJANGO 3000, bRAtZE, iLLbiLLY HitEC, bEMbERS, CLOCKwORK RADiO

frAnk turner

Redaktion

Seite18

tollwood sommerfestivAl U.A. Mit ZZ tOP, UNHEiLiG, bLUMENtOPF, CALExiCO, ROGER HODGSON, PUR, SiLLY Tollwood, München München, Olympiapark Süd 26.06. Mrs. Greenbird 28.06. Medina & Glasperlenspiel 29.06. Unheilig 01.07. Crosby, Stills & Nash 02.07. ZZ Top 04.07. Santana 06.07. Blumentopf 07.07. Roger Hodgson 09.07. Orquesta Buena Vista Social Club 10.07. Pet Shop Boys 11.07. Silbermond 12.07. „A Dark Summer Night“ mit Subway To Sally, Mono Inc., Saltatio Mortis 13.07. PUR 14.07. Helge Schneider 16.07. Calexico 18.07. Ringsgwandl 20.07. Willy Astor 19.07. Schmidbauer & Kälberer laden ein: Wolfgang Niedecken 21.07. Silly

KARO Konzert-Agentur, Rothenburg o.d.T. 09.-11.08. Rothenburg o.d.T., Eiswiese

tonigHt Alive

teddy

x-why-z Konzertagentur, Hamburg 24.09. Hamburg, Headcrash 26.09. Köln, Underground 27.09. München, Orangehouse

WPA GmbH / AS-Concert, Filderstadt 08.06. München, Circus Krone 09.06. Rosenheim, KU´KO 14.+15.09. Köln, E-Werk 17.09. Bochum, Ruhrcongress 26.09. Kempten, Big Box 27.09. Singen, Stadthalle 28.09. Heidelberg, Kongresshaus 10.10. Wesel, Niederrheinhalle 11.10. Koblenz, Conlog Arena 13.10. Wetzlar Rittal-Arena 16.10. Dortmund, Westfalenhalle 3A 18.10. Essen, Grugahalle 24.10. Neu Isenburg, Hugenottenhalle 25.10. Gießen, Hessenhalle 26.10. Limburg, Stadthalle 13.12. Kiel, Sparkassen-Arena-Kiel 14.12. Flensburg, Deutsches Haus 15.12. Bremen, Pier 21

g

SPECiAL GUESt: SEt it OF

die toten Hosen

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 13.08. Berlin, Zitadelle Spandau 17.08. Hockenheim, Rock‘n‘Heim 18.08. Gelsenkirchen, Rock im Pott

KKT, Berlin 31.05+01.06. Bochum, Stadion 07.06. Hannover, Expo Plaza Open Air 09.06. CH-St. Gallen, AFG Arena 11.06. München, Olympiahalle 14.06. Heilbronn, Frankenstadion 15.06. Gräfenhainichen, Ferropolis 16.06. Kassel, Auestadion 21.06. Bocholt, Stadion am Hünting 22.+23.06. St. Wendel, Festwiese am Bostalsee 29.06. Köln, RheinEnergieStadion 07.07. Hoyerswerda, Seenland Festival 13.07. Freiburg, Messe Open Air 20.07. Schweinfurt, Willy-Sachs-Stadion 09.08. Berlin, Flughafen Tempelhof 22.+23.08. Dresden, Filmnächte am Elbufer 24.08. Neu-Ulm – Wiley Open Air 28.08. Rostock, IGA Park 29.08. Hamburg, Hamburger Kultursommer 31.08. Minden, Weserufer 06.09. Bayreuth, Hans-Walter-Wild-Stadion 07.09. Mannheim, Maimarktgelände 11.+12.10. Düsseldorf, ESPRIT arena 06.07. CH-Locarno, „Moon and Stars“-Festival 18.-21.07. Cuxhaven, Deichbrand Festival

Semmel Concerts, Bayreuth 17.-28.07. Hamburg, Thalia Theater

texAs

toto

tHe sword

Wizard Promotions, Frankf./M. 30.10. Köln, Live Music Hall 31.10. berlin, Huxley’s 02.11. München, Circus Krone

Redaktion

Seite 22

suede FKP Scorpio, Hamburg 18.11. Berlin, Huxleys 19.11. München, Tonhalle 21.11. Köln, E-Werk 22.-23.11. Weissenhäuser Strand, Rolling Stone Weekender Redaktion

Seite 18

summerJAm U.A. Mit GENtLEMAN, PAtRiCE, bLUMENtOPF, FAt FREDDY´S DROP, MORGAN HERitAGE, bROUSSAÏ, RAGGASONiC AND 40 MORE ARtiStS FROM ALL OvER tHE wORLD Contour, Stuttgart 05.-07.07. Köln, Fühlinger See

sunrise Avenue Contra Promotion, Bochum 14.06. Kassel, Hessentag 03.08. Berlin, rs2 Sommerfestival

swAn lAke

reloAded

Marek Lieberberg Konzertag,, Frankf./M. 17.06. Augsburg, Kantine 18.06. Konstanz, Kulturladen 21.06. Saarbrücken, Garage

system of A down Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 17.08. Hockenheim, Rock‘n‘Heim 18.08. Gelsenkirchen, Rock im Pott 20.08. Berlin, Kindl-Bühne Wuhlheide

T tAme imPAlA FKP Scorpio, Hamburg 01.07. Köln, Gloria 03.07. Berlin, Astra

tegAn & sArA SPECiAL GUESt: wAxAtCHEE FKP Scorpio, Hamburg 17.06. Offenbach, Capitol 18.06. Berlin, Astra 20.06. Köln, E-Werk

tenAcious d

g

tHirty seconds to mArs Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 06.06. Berlin, Zitadelle Spandau

george tHorogood

Wizard Promotions, Frankfurt/M. 01.+02.06. HiRock Festivals 04.06. Hamburg, Stadtpark 05.06. Berlin, Zitadelle

trAcer Wizard Promotions, Frankfurt/M. 04.06. München, Backstage Club 05.06. Berlin, Magnet 06.06. Köln, Luxor

And tHe destroyers

trickski

Triple M, München 01.07. Köln, Live Music Hall 11.07. München, Theaterfabrik

Four Artists Booking, Berlin 04.06. Berlin, Bon Bon 06.06. Berlin, Kater Holzig 20.07. Gräfenhainichen, Melt Festival 03.08. Lichterfeld, Aerophilia Festival

tindersticks A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 19.07. Kassel, Kulturzelt Kassel 21.07. Darmstadt, Merck Sommerperlen 23.07. Karlsruhe, Zeltival 28.10. Berlin, Admiralspalast

trivium

g

g

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 05.08. Karlsruhe, Substage 06.08. Bochum, Matrix

g

FKP Scorpio, Hamburg 21.-23.06. Neuhausen ob Eck, Southside Festival 21.-23.06. Scheessel, Hurricane Festival 05.09. Dortmund, FZW 06.09. Bremen, Schlachthof 08.09. Berlin, Huxleys 09.09. Hamburg, Große Freiheit 36 10.09. Hannover, Faust 11.09. Wiesbaden, Schlachthof 12.09. München, Backstage Werk 14.09. Lindau, Club Vaudeville 19.09. Stuttgart, Longhorn 20.09. Köln, E-Werk

tArJA turunen KBK, Berlin 19.10. Berlin, Huxley‘s 22.10. Hamburg, Docks 23.10. Dortmund, FZW 25.10. Karlsruhe, Festhalle Durlach 26.10. München, Backstage 27.10. Wien, Arena 29.10. Zürich, Komplex 30.10 Nürnberg, Löwensaal 01.11. Leipzig, Haus Auensee 02.11. Köln, Gloria

turntAblerocker g Four Artists Booking, Berlin 02.06. Hamburg, Landhaus Walter, Jägermeister Wirtshaus Tour Festival 07.06. Stuttgart, Rocker 33 08.06. A-Dornbirn, Conrad Sohm 16.06. München, Kesselhaus, Jägermeister Wirtshaus Tour Festival 14.07. Trier, Electronic River Open Air 03.08. Karlsruhe, Holi Festival Of Colours 31.08. Essen, Holi Festival of Colours

tutAncHAmun sein grAb und die scHätze Semmel Concerts, Bayreuth 09.03.-01.09. Berlin, ARENA Berlin

twin forks

g

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 21.06. Berlin, Privat Club 26.06. Köln, Blue Shell

v Redaktion

Seite 07

vAmPire weekend g FKP Scorpio, Hamburg 02.07. Köln, E-Werk 03.07. München, Tonhalle 16.07. Berlin, Tempodrom 17.07. Hamburg, Große Freiheit 36

vAn der grAAf generAtor Konzertagentur Berthold Seliger, Berlin 17.06. Berlin, C-Club 19.06. Hamburg, Fabrik 20.06. Darmstadt, Centralstation 21.06. Erfurt, Gewerkschaftshaus 22.06. Dresden, Tante Ju

HermAn vAn veen Karsten Jahnke Konzertdir., Hamburg 25.10. Aachen, Eurogress 26.10. Neunkirchen/Saar, Gebläsehalle 06.11. Mannheim, Rosengarten 08.11. München, Philharmonie

tHe veils

g

ct creative talent, Berlin 11.06. Köln, Blue Shell 12.06. Berlin, Bi Nuu 13.06. Hamburg, Molotow Club 14.06. Frankfurt, Das Bett 15.06. München, Atomic Café


vessels x-why-z Konzertagentur, Hamburg 31.05. Leipzig, Werk 2 (Halle D) 01.06. Berlin, Berghain Kantine 02.06. Hamburg, Hafenklang

tHe virgins

g

SUPPORt: tHE bLUE vAN Contra Promotion, Bochum 14.06. Hamburg, Grünspan 15.06. Köln, Luxor 17.06. Frankfurt, Batschkapp 18.06. München, Strom

volbeAt

31.10. 01.11. 02.11. 11.11. 12.11. 13.11.

Ingolstadt, Festsaal Leipzig, Gewandhaus zu Leipzig Berlin, Universität der Künste Flensburg, Deutsches Haus Bremen, Die Glocke Stade, STADEUM Kultur-und Tagungszentrum 21.11. Ravensburg, Konzerthaus 22.11. München, Prinzregententheater 30.11. Düsseldorf, Savoy Theater 02.12. Fürth, Stadttheater Fürth 03.12. Stuttgart, Liederhalle-Hegelsaal 04.12. Frankfurt, Alte Oper 05.12. Celle, Congress Union SPECiALS 2013 23.05. Weimar, Köstritzer Spiegelzelt 12.-13.07. Sylt, Meerkabarett

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 31.05. Berlin, Kindl-Bühne Wulheide

we were Promised JetPAcks

W

A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 02.06. Mannheim, Maifeld Derby 12.07. Hannover, Bootboohook Festival 08.08. Rees-Haldern, Haldern Pop Festival 09.08. Haren, Rüt ’n Rock

wAr Horse

we will rock you

Stage Entertainment, Hamburg berlin, Stage Theater des Westens Premiere am 29.10.2013 Di., Do., Fr. 19:30 Uhr Mittwoch 18:30 Uhr Samstag 14:30 & 19:30 Uhr Sonntag 14:30 Uhr Redaktion

Seite 24

wArPAiNt

g

FKP Scorpio, Hamburg 04.11. Köln, Gloria 05.11. Hamburg, Gruenspan 06.11. Berlin, Heimathafen 07.11. München, Strøm

wAtsky

g

Four Artists Booking, Berlin 17.07. Frankfurt am Main, Zoom

nick wAterHouse Wizard Promotions, Frankfurt/M. 05.06. Stuttgart, Zwölfzehn

roger wAters tHE wALL LivE Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 09.08. Frankfurt, Commerzbank-Arena 23.08. A-Wien, Donauinsel 04.09. Berlin, Olympiastadion 06.09. Düsseldorf, ESPRIT arena

lil wAyne SPECiAL GUESt: MAC MiLLER Marek Lieberberg Konzertag., Frank./M. 19.10. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle 28.10. Frankfurt, Festhalle 29.10. Hamburg, Sporthalle 30.10. Berlin, Max-Schmeling-Halle

wellbAd A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 09.06. Groß-Gerau, Kulturcafé 11.06. Ingolstadt, Blues Festival 13.09. Worpswede, Music Hall

weiter Undercover, Schwülper 31.05. Stuttgart, Keller Klub 02.06. München, Strøm

JoJA wendt Semmel Concerts, Bayreuth 24.+25.08. Hamburg, Laeiszhalle 13.09. Baunatal, Stadthalle 16.10. Dortmund, Konzerthaus 17.10. Köln, Gürzenich 18.10. Hannover, Theater am Aegi 19.10. Halle/S., Steintor-Varieté 20.10. Lüneburg, Vamos! Kulturhalle 29.10. Villingen-Schwenningen, Neue Tonhalle 30.10. Aschaffenburg, Stadthalle am Schloss Aschaffenburg

BB Promotion, Würzburg 11.04.-30.06. Essen, Colosseum Theater

wHitecHAPel Marek Lieberberg, Frankf./M. 13.08. Köln, Underground 14.08. München, Backstage Club

kim wilde Semmel Concerts, Bayreuth 15.06. Nordhausen, Freilichtbühne Gehege 05.07. Mühldorf am Inn, Atrium des Haberkasten

rAy wilson * RAY wiLSON AND qUARtEt ** RAY wiLSON – GENESiS CLASSiC *** 20 YEARS AND MORE Jaggy D, Berlin 31.05. Schafstedt, Kerzenhof* 22.06. Hechingen, Hohenzollern Rockt!* 06.07. Neckarbischofsheim, Schloss* 12.07. Bad Homburg, Kurtheater* 10.08. Bad Elster, Naturtheater* 31.08. Wismar, St.-Georgen-Kirche 27.09. Jena, Volkshaus** 28.09. Vöhringen, Kulturzentrum Wolfgang-Eychmüller-Haus* 03.10. Schönenberg-Kübelberg, SAALONG im Gasthaus Schleppi* 05.10. Bad Säcking, Gloria Theater* 11.10. Neuötting, Stadtsaal (Rathaus)* 12.10. Neumarkt, Reitstadel* 13.10. Bogen, Kulturforum Oberalteich* 18.10. Henningsdorf, Stadtklubhaus* 19.10. Ahrensburg, Kulturzentrum Marstall am Schloss* 20.10. Zarpen, Kirche zu Zarpen* 25.+26.10. Hembrechts, Bürgersaal* 31.10. Nürnberg, Hubertussaal* 08.11. Unna, Kulturzentrum Lindenbrauerei*** 15.11. Worpswede, Music Hall*** 16.11. Siegen, Weißtalhalle*** 17.11. Altenburg, Brüderkirche Altenburg* 23.11. Blomberg, Kulturhaus „Alte Meierei“ 29.11. Isenhage, Blues Garage 30.11. Flensburg, Roxy** 01.12. Berlin, Passionskirche* 06.12. Siegburg, Kubana** 08.12. Hamburg, Downtown Blues Club* 13.12. Sindelfingen, Stadthalle* 14.12. Tübingen, Care** 08.03. Bad Harzburg, Bündheimer Schloss* 22.03.2014 Leipzig, Peterskirche*

lucindA williAms g FEAt. DOUG PEttibONE Berthold Seliger, Berlin 04.06. Berlin, Apostel-Paulus-Kirche 05.06. Hamburg, Fabrik

robbie williAms SPECiAL GUESt: OLLY MURS MCT, Berlin 10.07. Gelsenkirchen, Veltins-Arena

27.07. Hannover, AWD-Arena 07.08. München, Olympiastadion 11.08. Stuttgart, Mercedes-Benz Arena

steven wilson

g

FKP Scorpio, Hamburg 26.10. Bremen, Pier 2 27.10. Bielefeld, Ringlokschuppen 28.10. Hannover, Theater am Aegi 30.10. Dresden, Alter Schlachthof 01.11. Leipzig, Theater Fabrik 03.11. Erlangen, Heinrich-Lades-Halle

steve winwood div. Veranstalter 05.07. Stuttgart, Schlossplatz 08.07. Hamburg, Stadtpark 12.07. Berlin, Admiralspalast 14.07. Nürnberg, Park des Bayrischen Rundfunks

lilly wood And tHe Prick FKP Scorpio, Hamburg 26.09. München, Strøm 27.09. Berlin, French Waves Festival 28.09. Hamburg, Reeperbahn Festival 29.09. Köln, Luxor 30.09. Frankfurt, Zoom

west side story BB-Promotion, Mannheim 16.07.-04.08. Dresden, Semperoper 19.12.-11.01. Frankfurt, Alte Oper 28.01.-02.02. Baden-Baden, Festspielhaus 11.02.-16.02. Salzburg, Großes Festspielhaus Ab 19.03. München, Deutsches Theater

neil young & crAzy Horse SPECiAL GUESt: LOS LObOS & LittLE GREEN CARS Wizard Promotions, Frankfurt/M. 02.06. Berlin, Waldbühen 03.06. Hamburg, o2 World 12.07. Köln, Lanxess Arena 22.07. Stuttgart, Schleyerhalle 14.08. Dresden, Filmnächte am Elbufer

youtH kills

g

A.S.S. Concerts & Promotion, Hamburg 15.06. Berlin, Lido 12.07. Bochum, Bochum Total 25.-28.09. Hamburg, Reeperbahn Festival

Z zAz Prime Tours, Berlin 04.07. Stuttgart, Jazzopen Stuttgart 07.-07. Mainz, SWR Summer Festival 08.07. München, Tollwood Festival 22.07. Singen, Hohentwiel Festival 02.08. Berlin, Citadel Music Festival 03.08. Dresden, 09.08 Hamburg, Stadtpark Open Air

zz toP

Y yAkAri-live

14.02. Essen, Grugahalle 15.02. Dortmund, Westfalenhalle 3A 20.02. Heidelberg, Stadthalle 21.02. Trier, Arena Trier 22.02. Mainz, Phönixhalle 23.02. Aschaffenburg, Frankenstolz Arena tOURNEE GEHt wEitER!!!

Marek Lieberberg Konzertag., Frankf./M. 30.06. Hamburg, Stadtpark 01.07. Berlin, Zitadelle Spandau 02.07. München, Tollwood

g

ALLE ANGAbEN OHNE GEwÄHR

Dreamcatcher Live, Mülheim/Mosel 24.10. Suhl, Congress Centrum 26.10. Zwickau, Stadthalle 27.10. Berlin, Tempodrom 29.10. Hof/Saale, Freiheitshalle Hof 30.10. Rosenheim, KULTUR + KONGRESS ZENTRUM 31.10. Göppingen, EWS Arena 01.11. Niederhausen, Rein-MainTheather 03.11. Kiel, Sparkassen-Arena-Kiel 09.11. Hamburg, o2 World 10.11. Erfurt, Messehalle 14.11. Passau, Dreiländerhalle 19.11. Cottbus, Stadthalle 20.11. Halle/Saale, G.-Fr.-Händel Halle 22.11. Augsburg, Schwabenhalle 23.11. Kempten, bigBox Allgäu 24.11. Trier, Arena Trier

y’Akoto Neuland Concerts, Hamburg 17.07. Oestrich, Winkel 21.07. Crailsheim, 18. Kulturwoche

kAyA yAnAr

13/14

WPA GmbH / AS-Concert, Filderstadt 11.10. Hagen, Stadthalle 12.10. Wetzlar, Rittal Arena 13.10. Fulda, Esperantohalle 24.10. Göttingen, Stadthalle 25.10. Paderborn, Paderhalle 26.10. Hameln, Rattenfängerhalle 27.10. Bielefeld, Stadthalle 29.11. Lübeck, MuK 30.11. Schwerin, Stadthalle 01.12. Neubrandenburg, Jahnsportforum 05.12. Wolfsburg, Congress Park 06.12. Hannover, AWD Hall 07.12. Bremen, ÖVB Arena/Halle7 08.12. Oldenburg, Weser-Ems-Hallen 16.01. Ingolstadt, Multifunktionshalle 17.01. Landshut, S-Arena 18.01. Regensbur, Donau Arena 19.01. Bayreuth, Oberfrankenhalle 12.02. Wesel, Niederrheinhallen 13.02. Düsseldorf, Mitsubishi-Electric-Halle

EVENT.

. termine

49


.Preview: event. #103 erscheint am 28.06.

Bruno mars Am 22. Juni startet seine „The Moonshine Jungle“-Welttournee in Washington – Ende Oktober geht’s auf sechs deutsche Bühnen. Hohe Zeit, sich mal etwas näher mit dem charismatischen Hawaiianer zu beschäftigen…

Frank turner Er ist eigentlich permanent auf Tournee (1374 gespielte Konzerte bis Mitte April diesen Jahres). Und „zwischendrin“ nimmt er noch Alben auf („Tape Deck Heart“, sein aktuelles, fünftes) und findet auch noch Zeit für Interviews …

.Jetzt ist aBer schluss

„If God made anything better than women, I think he kept it for himself.“ (Kris Kristofferson)

imPressum herausgeber und verlag KPS Verlagsgesellschaft mbH, Contrescarpe 75a, 28195 Bremen Verlagsbüro München, Dingolfingerstr. 6, 81673 München objektleitung + chefredaktion Joke Jordan (jj), (v.i.s.d.p.), Tel: 089 - 416 004 57, joke.jordan@kps.de anzeigenleitung musik + entertainment Fabio Maxia (fm), Tel: 089 - 416 004 55, fabio.maxia@kps.de content-Partner von event. wunder media GmbH, Tassiloplatz 7 81541 München redaktionsleitung Roland Aust (ra), Tel.: 089-85 632 760 roland.aust@kps.de redaktion und mitarbeiter dieser ausgabe Roland Aust (ra), Thomas Clausen (tc), Kathleen Franke (kf), Gesine Jordan (gj), Joke Jordan (jj), Martin Fuchs (mf), Fabio Maxia (fm), Thomas Reitmair (tr), Anna Wirnsberger (aw), redaktion_event@kps.de

2 . Preview

.imPressum

EVENT.

Druck Slovenská Grafia event. ist bundesweit erhältlich bei eventim-Ticketshops, in 1000 Szeneläden in 13 Metropolen und in allen Clubs von Fitness First. anzeigenrepräsentanz Getz und Getz Medienvertretung, Stöcker Weg 68, 51503 Rösrath, Tel : 02205 / 86 17 9, Fax : 02205 / 85 60 9, k.getz@getz-medien.de layout Druckvorstufe KPS Verlagsgesellschaft mbH, Contrescarpe 75A, 28195 Bremen, eventmag@kps.de abonnement 11 Ausgaben/18,-Euro inkl. Porto, Versand für Deutschland. Bestellungen unter: www.eventmagazin.info event. online lesen auf www.eventmagazin.info Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. Nr. 11 vom 01.01.2013 Das event.-Magazin wird von der KPS Verlags GmbH herausgegeben und von einer unabhängigen Redaktion gestaltet. Die Beiträge geben die Meinung der jeweiligen Autoren wieder, die nicht notwendigerweise identisch mit der des Herausgebers oder einzelner Mitarbeiter von KPS sein muss. Für unverlangt eingesendete Texte und Fotos übernehmen wir keine Haftung. Nachdruck ist nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion erlaubt. Der Verlag garantiert nicht für die Richtigkeit der Inhalte von Anzeigen und Angeboten. Gerichtsstand ist Bremen.


EVENT.

. concerts

3


4 . concerts

EVENT.


Ausgabe_Juni_2013