__MAIN_TEXT__

Page 1

6. AUSGABE


ALL ONE

PROVISIONSFREIE UND UNBEFRISTETE MIETWOHNUNGEN

HWB: 24,10 kWh/m2a | FGEE: 0,689

DIE NEUE DIMENSION DES MIETWOHNENS. ZWISCHEN BELVEDERE UND ‚MAIN STATION‘, WIEN HAUPTBAHNHOF.

ATTRAKTIVE FREIFLÄCHEN

– – – – – – – – – – – – –

Mehr eigener Wohnraum

Susanne Schuster-Aßmann

WOHLFÜHL-RAUMKLIMA

Behagliche Fußbodenwärme, zugluftfreie Kühlung FLEXIBLER COMMUNITY SPACE

Meet & Greet mit Küche und VITRA® Möbeln INHOUSE FITNESSRAUM

mit Technogym®-Geräten und Grünblick MÖBLIERTE KÜCHE & BADOASE

SPA-Feeling im Badezimmer, Kochgenuss mit MIELE-Geräten … u. v. m.

NEU!

RENT ONLINE: WOHNUNG DIGITAL MIETEN.

1210 Wien Florasdorf am Zentrum

EIN PROJEKT VON

BEL-and-MAIN.at

28 freifinanzierte Eigentumswohnungen 28 Tiefgaragenplätze 2 bis 6 Zimmer ca. 44 m² bis 126 m² Wohnfläche Balkon/ Loggia/ Terrasse hochwertige Ausstattung Kellerabteil Kinderwagen- und Fahrradabstellraum Supermarkt im Erdgeschoß Fertigstellung: voraussichtlich November 2021 provisionsfrei HWB: 20,24 kWh/m²a Kaufpreis ab € 167.256,–

T +43 5 0100 - 26329 susanne.schuster@sreal.at

www.sreal.at


perfektes

wohnglück Z wei Jahre "Best of Neubauprojekte". Zwei Jahre umfassende und zugleich detaillierte Präsentation von aktuellen Wohnbauprojekten in Wien und Umgebung. Zwei Jahre die neuesten Visionen heimischer Bauträger. Zwei Jahre informative Beiträge rund um die Themen Finanzierung, Vorsorge, Smart Home und Interieur. Und das alles, um Sie einen Schritt näher an Ihr persönliches Wohnglück zu bringen.

Sie halten heute die attraktive, sechste Ausgabe unseres beliebten Magazins "Best of Neubauprojekte" in Händen und wir freuen uns außerordentlich, Ihnen auch diesmal wieder eine schöne Auswahl aktueller Wohnbauvorhaben in und um die Bundeshauptstadt präsentieren zu dürfen. Auf einen Blick sehen Sie, wie die jeweiligen, hochwertigen Wohneinheiten geplant sind, Sie bekommen einen Eindruck von der Infrastruktur und erhalten sämtliche Eckdaten wie Größe, Ausstattung und Lage kompakt zusammengefasst. So wird die Wohnungssuche zum unkomplizierten Vergnügen! Unsere Redaktion widmet sich in der aktuellen Ausgabe den Wohntrends der Zukunft und schaut sich Wien als "The greenest City" ein wenig genauer an. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Schmökern in den folgenden Seiten und viel Erfolg bei der Immobiliensuche. Bleiben Sie uns weiterhin gewogen.

Ihre Veronika Kober

PS: Wir haben noch mehr. Für alle, die auf den folgenden Seiten nicht fündig werden: Werfen Sie einen Blick in unsere Online-Immobiliensuche auf www.wohnnet.at


NEUBAU STANDORTVERZEICHNIS

se gas r e agn w s hia t t Ma

e aß r t ls rta e z i we Sch

Triii ple

ße a r yst s s Glo

Opern Reside nz

52 VIV

e Mollardgass

Florastra sse, bad v öslau

en art eng Esch


s Yard o d i k Flor Par m a e ksid PAr

Ade le

Schillgasse

eg Unterer Schreiberw e ass r t gs ber n e Hoh

livin g poi Green nt no easts .12 ide

garte n-städ tchen -22

Marina tower r Helio towe

© Tish11/Shutterstock

aa lal oh

MISCHEK BAUTRÄGER WINEGG REALITÄTEN  WIEN IST „GREENEST CITY 2020“ DIE WOHNKOMPANIE - OPERN RESIDENZ SEDLAK IMMOBILIEN  „CROWND BY CHIPPERFIELD“: STADTRAND-LUXUS BIP IMMOBILIEN BUWOG GROUP  WOHNTRENDS DER ZUKUNFT OTTO IMMOBILIEN LANDAA IMMOBILIEN EHL IMMOBILIEN FIRMENINDEX

4-5 6-7 8-11 12-13 14-15 16-19 20-21 22-23 24-25 26-27 28-29 30-31 32


nachhaltig

Wohnen WIEN FLORIDSDORF & DONAUSTADT

Drei nachhaltige Wiener Wohnbauprojekte

Kaum jemand kennt die Bedürfnisse und Trends am Wiener Immobilienmarkt so gut, wie der Bauträger Mischek, der seit rund 80 Jahren in der Baubranche tätig ist. Das Unternehmen errichtet hauptsächlich Eigentumswohnungen in besten Lagen mit guter Infrastruktur. Die Themen, die die Stadt beschäftigen, formen auch die Neubauprojekte des Immobilienentwicklers: Nachhaltigkeit steht in allen Projektphasen im Fokus der Aufmerksamkeit, denn ein angenehmes Mikroklima und grüne Freiflächen machen Wien besonders lebenswert. Daher setzt Mischek stets auf eine großzügige Grünraumgestaltung. „Als Projektentwickler liegt uns das Wohnerlebnis unserer Kundinnen und Kunden aber auch die Natur rund um das Gebäude besonders am Herzen“, sagt Mag. Stephan Jainöcker, Mischek Geschäftsführer.

PROJEKTE Green Eastside Bertha-von-Suttner-Gasse 4, 1220 Wien Wohneinheiten: 132 freifinanzierte und 83 geförderte Eigentumswohnungen Verkaufsstart: 1. Quartal 2021 Garten-Städtchen-22 Marlen-Haushofer-Weg 2 & 4, 1220 Wien Wohneinheiten: ca. 65 freifinanzierte Eigentumswohnungen Verkaufsstart: 2. Quartal 2021 Living Point No. 12 Ödenburger Straße 12, 1210 Wien Wohneinheiten: 144 freifinanzierte Eigentumswohnungen + 1 exklusives Penthouse Verkaufsstart: 3. Quartal 2021

Bis 2022 entstehen planmäßig rund 400 neue Eigentums-­ wohnungen im Norden Wiens.

4

Best of neubauprojekte | Promotion


Das Mischek-Neubauprojekt Green Eastside wird Teil des neuen Stadtquartiers „Leben am langen Felde“ in Wien 22.

Nachhaltig in die Zukunft des Wohnbaus Ödenburger STrasse 1210 Wien

Bertha-von-Suttner Gasse 1220 Wien

Marlen-haushofer-weg 1220 Wien

Doch auch abseits durchdachter Begrünungsmaßnahmen entwickelt Mischek innovative Strategien. Seit 2020 werden alle Neubauprojekte in Wien mit dem „AKTIV+“ System beheizt. Bei diesem Konzept wird der gesamte Warmwasserbedarf der neu errichteten Wohnhausanlagen mit Erdwärme gedeckt, so es der Standort zulässt. Mittels Betonkernaktivierung wird die Zimmerdecke dabei je nach Jahreszeit zum Heiz- und Konditionierelement. Mischek setzt damit neue Standards im Wohnbau und trägt dazu bei, dass Wien auch weiterhin eine der schönsten Städte der Welt bleibt. Die Anwendung des Systems ist auch bei drei Neubauprojekten im Norden Wiens geplant. Bis 2022 sollen insgesamt rund 400 Mischek-Eigentumswohnungen in WienDonaustadt und Floridsdorf entstehen.

KONTAKT Mehr Infos: www.mischek.at  0800 201020 

Best of neubauprojekte | Promotion

5


Neues Wohnen in Meidling

Zwischen Schönbrunner Schlosspark und Meidlinger Hauptstraße, inmitten des aufstrebenden 12. Bezirks, entsteht ein modernes Wohnprojekt. Alle 2–4 Zimmer Eigentums­ objekte verfügen über attraktive Freiflächen und eine erstklassige Ausstattung. Eine gute Infrastruktur, unzählige Freizeitmöglichkeiten sowie eine perfekte Anbindung warten direkt vor der Haustüre. Über einen kurzen Fußweg erreicht man die Meidlinger Hauptstraße und den Bahnhof Meidling. Der nur 10 Gehminuten entfernte Schlosspark Schönbrunn eignet sich wunderbar zum Spazierengehen, Joggen oder Seele-baumeln-lassen.

ECKDATEN

Bleibende

WERTE

Adresse: Hohenbergstraße 20 1120 Wien Wohnfläche: 39 bis 101 m2 Wohneinheiten: 37 Eigentumswohnungen 2 Townhouses Fertigstellung: Q2 2022  hohenbergstrasse20.at

FÜR GENERATIONEN

Das Wiener Immobilienunternehmen WINEGG Realitäten GmbH ist seit 1998 als Investor, Projektentwickler, Bauträger und Makler tätig – Immobilien werden aus einer Hand konzipiert, revitalisiert und vermittelt. Seit 2017 ist auch der Bereich BauträgerNeubauprojekte ein integraler Bestandteil des Unternehmens, welcher erfolgreich vorangetrieben wird. Ganz getreu des Mottos „Bleibende Werte für Generationen“ entstehen Immobilien stets mit einer langfristigen Wertsteigerung. WINEGG bietet ein breites Portfolio an und schränkt sich weder bei der Projektgröße noch beim Segment ein.

6

Best of neubauprojekte | Promotion


Zwischen Weingärten & Wienerwald

Das Wohnprojekt Cuvée 49, am Südhang des Kahlenbergs, vereint 11 exklusive Eigentumswohnungen mit einem traumhaft schönen Blick auf die umliegenden Weinberge und versprechen Wohnen auf höchstem Niveau. Zur Auswahl stehen den zukünftigen Bewohnerinnen 5 verschiedene Wohnungstypen mit 2–4 Zimmern, anspruchsvoll in Design und Funktionalität. Jeder Wohnung sind großzügige Freibereiche in Form von Terrassen, Balkonen und Eigengärten zugeordnet. Ein hauseigener Weinkeller mit Degustationsraum lädt zum Verkosten edler Tropfen ein.

ECKDATEN Adresse: Unterer Schreiberweg 49 1190 Wien Wohnfläche: 59 bis 171 m² Wohneinheiten: 11 Eigentumswohnungen Fertigstellung: April 2021  cuvee49.at

Charmant leben in Floridsdorf

Im modern-eleganten Neubau wird das Leben zum Genuss! Die 42 Wohnungen in der Schillgasse 16–18 überzeugen mit einer hochwertigen Ausstattung und der Nähe zu vielfältigen Erholungsoasen. Die gute Infrastruktur in Floridsdorf und eine perfekte Verkehrsanbindung kennzeichnen dieses Eigentumsobjekt ebenso. Den zukünftigen Bewohnerinnen stehen 21 hauseigene Tiefgaragenplätze zur Verfügung. Die großzügigen Freiflächen, wie Loggien, Balkone, Terrassen oder Gärten, bilden die Basis für eine perfekte Wohlfühlatmosphäre.

ECKDATEN Adresse: Schillgasse 16–18 1210 Wien Wohnfläche: 30 bis 108 m² Wohneinheiten: 42 Fertigstellung: Q3 2022  winegg.at

Best of neubauprojekte | Promotion

KONTAKT WINEGG Realitäten GmbH Herrengasse 1–3 1010 Wien +43 1 907 61 78  office @winegg.at  www.winegg.at 

7


Geht's

Noch

GrUner ? NATURSTADT WIEN

I

m Frühjahr kürte das Ranking „The World’s 10 Greenest Cities 2020“ Wien zur „grünsten Stadt der Welt“, gefolgt von München, Berlin und Madrid. Aber wie grün ist Wien wirklich? Muss und kann die Stadt noch grüner werden? Für das „Greenest Cities“-Ranking untersuchte die kanadisch-amerikanische Consulting-Agentur „Resonance Consultancy“ Städte anhand von Kriterien wie den Anteil von Parks und öffentlichen Grünflächen, die Nutzung erneuerbarer Energien, die Luftqualität oder das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln. Berücksichtigt wurden dabei die nach Angaben der Touristikwebsite TripAdvisor fünfzig meistbesuchten Städte. Geht es nach den Autoren des Rankings, ist Wien ein Best-Practice-Beispiel für die grüne Stadt. Begründet wird die Entscheidung u.a. mit dem Verweis auf die „frischen Ideen für Mobilität und öffentliche Parks“.

Historisch gewachsen

Naturgemäß entsteht das Erfolgsmodell einer „grünen Stadt“ nicht von heute auf morgen. Entwicklungen von Best Practices, also Entwicklung von Methoden, die anderen als Vorbild dienen, benötigen Zeit und das kontinuierliche Bestreben, besser zu werden. Und genau das sieht das Ranking in Wien gegeben. Die Stadt profitiere seit jeher von einer strategischen Grünraumpla-

8

Best of neubauprojekte


© MA18/Christian Fürthner

nung. Erwähnt werden etwa der bereits 1862 eröffnete Stadtpark oder der 1996 offiziell gegründete Nationalpark Donau Auen, der sich – ein Spezifikum – innerhalb der Stadtgrenzen befindet. Seit über 100 Jahren wird in Wien aktive Grünraumsicherung betrieben. Ein erster Schritt wurde 1905 mit der Festlegung des Grüngürtels getan. Zahlreiche weitere Maßnahmen folgten. Wiens Grünräume sind Zeugen und Erben der Stadtentwicklung der letzten Jahrhunderte und identitätsstiftend.

Die größte Klimaanlage der Stadt

Es sind aber nicht nur die stadtplanerischen Maßnahmen aus der älteren und jüngeren Vergangenheit, nicht nur die Existenz von weitläufigen Parkanlagen wie Augarten oder Wiener Prater, die die Metropole lebenswert machen. Wien zehrt vor allem von einer 105.000 Hektar großen Grünfläche außerhalb der Stadtgrenzen: dem Wienerwald. Tatsächlich ist die halbe Stadt von einer riesigen Waldfläche umgeben. Damit ist Wien einzigartig. Keine andere Millionenstadt Europas hat einen so großen Wald direkt vor der Haustüre. Als Naherholungs- und zunehmend auch als Wohngebiet wird er von den Städtern hoch geschätzt. Er ist aber mehr als das. Er ist Sauerstoffproduzent und CO2-Speicher in einem, er lässt die Stadt atmen. Und er kühlt sie. Die kühle Luft des Wienerwaldes gelangt über mehrere Frischluftschneisen, eine davon der Wienfluss, über den Westen bis in die Innenstadt.

Hier ist Wien am grünsten

Fast 1.000 öffentliche Parkanlagen können von den Wienern und Wienerinnen genutzt werden. Laut Grünraum-Monitoring der MA 22 (Umweltschutz) für das Jahr 2019 sind 53 Prozent der Fläche Wiens Grünflächen. Innerhalb von zehn Jahren ist der Grünanteil damit um zwei Prozent gestiegen. Der Anteil an versiegelten Flächen hingegen liegt bei 30 Prozent – so wenig verbaut ist keine andere europäische Stadt. Marketingkampagnen der Stadt wissen diese Zahlen in lobende Worte zu übersetzen. Sieht man sich die Verteilung der Grünflächen in Wien genauer an, fällt das Urteil über Wien als „Naturhauptstadt” etwas differenzierter aus: Den hohen Grünflächenanteil verdankt Wien nicht etwa innerstädtischen Anlagen, sondern in erster Linie dem berühmten „Grüngürtel“, also dem Wienerwald im Süden und Westen, der Lobau im Osten und dem Lainzer Tiergarten im Westen. Bezirke am Stadtrand haben somit ein tendenziell besseres Naturangebot. Der

Best of neubauprojekte

9


flächenmäßig grünste Bezirk ist die Donaustadt mit dem ca. 600.000 km2 großen Donaupark. Das Schlusslicht im Bezirksvergleich ist die Josefstadt. Kein Wiener Bezirk hat einen geringeren Grünflächenanteil.

Grünraumgerechtigkeit

© Hartung Architekturbuero

Grünraum ist also nicht gleich und sozial gerecht über die Stadt verteilt. Im dicht bebauten Stadtgebiet Wiens gibt es Luft nach oben. Die bauliche Ausgangslage stellt die städtische Grünraumplanung hier natürlich vor Herausforderungen. Einen neuen Park binnen Kurzem aus dem Boden zu stampfen, ist kaum realistisch. Die Stadt­ regierung setzt deshalb auf Bauwerksbegrünungen oder die mittlerweile stadtbekannten „Coolen Straßen“, ein Projekt von Planungsstadträtin und Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne). Ziel des Projekts ist es, für Anrainer Grün- und Aufenthaltsräume im Schatten zu schaffen. Denn dort, wo es überwiegend Beton und wenig Grün gibt, ist es im Sommer dementsprechend heißer. Der Königsweg ist mit solchen Projekten nicht gefunden. Übergeordnetes Ziel muss es sein, dass alle Bürger der Stadt alltäglich Zugang zu hochwertigen Grün- und Freiräumen haben. Zur Orientierung: Auf internationaler Ebene wird für Städtevergleiche eine Kombination von 300 Metern Entfernung zu Grünräumen und eine Mindestgröße von einem Hektar empfohlen. Laut der Grünflächen-Analyse der Wiener Umweltschutzabteilung MA 22 wohnen immerhin zwei Drittel der Wienerinnen und Wiener näher als 250 Meter von der nächsten öffentlich zugänglichen Grünfläche entfernt. Ganze 96 Prozent erreichen laut der Untersuchung innerhalb von 30 Minuten Fahrzeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln das nächste Erholungsgebiet.

Klimaschutz wird im Neubau vorangetrieben Untrennbar mit dem Stadtentwicklungsleitbild einer „grünen Stadt“ verbunden ist der Anspruch, weniger Ressourcen zu verbrauchen. Die Wiener Stadtregierung hat vergangenes Jahr eine neue Smart-City-Strategie beschlossen, die zum Ziel hat, die lokalen Treibhausgas­ emissionen pro Kopf bis zum Jahr 2050 um 85 Prozent zu reduzieren. Aufbauend auf den Leitzielen der Smart-City Strategie hat Wien den Gebäudebereich als einen der wichtigsten Hebel für den Klimaschutz und die Energiewende erkannt. In der Stadt verbraucht er die meiste Energie, derzeit vorwiegend fossile, klimaschädliche Energie in Form von Erdgas. Eines der größten Vorhaben

10

Best of neubauprojekte


© ZOOMVP.AT

der Stadt in Sachen Klimaschutz sind deshalb die sogenannten Klimaschutzgebiete (Energieraumpläne). Dem Neubausektor wird hier eine Schlüsselrolle zugesprochen: Neubauprojekte sollen künftig ausschließlich auf klimafreundliche Energieformen zur Heizung und Kühlung von Gebäuden zurückgreifen. Der 2., 3., 7., und 16. Bezirk sind die ersten, für die die Klimaschutzgebiete gelten werden. Bis Mitte 2021 sollen schrittweise die restlichen zwanzig Bezirke nachfolgen. Betroffen sind dann alle neu errichteten Gebäude: sozialer und frei finanzierter Wohnbau, Bürogebäude, Geschäftslokale sowie alle öffentlichen Gebäude. Ein Vorzeigeprojekt im Bereich Energie ist das im Herbst 2019 bezogene Wohnprojekt Mühlgrundgasse MGG-22: Alle Wohneinheiten können gekühlt bzw. temperiert werden. Die Bauten werden mit Vor-Ort-Umgebungswärme und mit Wärmepumpen konditioniert. Der Strom dafür wird „in Echtzeit“ aus einem Windpark eines Ökostromproduzenten in der Umgebung Wiens bezogen.

Stadtnatur für die Zukunft bewahren

Im Rahmen des Stadtentwicklungsplans (STEP) 2025 wurde ein unverbindliches „Leitbild für die langfristige Sicherung der Grünräume Wiens“ präsentiert. Es erkennt urbane Grünanlagen als essenzielle Orte für Erholung und Naturerfahrung als auch für Begegnung und Kommunikation. Aufgrund der stetigen gesellschaftlichen Veränderungen wird es jedenfalls erforderlich sein, Grün- und Freiräume entsprechend nutzungsflexibel zu gestalten. Mit dem 2015 auf die Wege gebrachten Norbert-Scheed-Wald im Nordosten Wiens gibt es ein solches Projektvorhaben, dessen Ziel es ist, ein vielfach nutzbarer zeitgemäßer Stadterholungsraum zu werden, der Ökologie, Naturschutz, Landwirtschaft, Erholung, Freizeit, Mobilität und Klimavorsorgefunktion vereint. Für das „Jahrhundertprojekt” gibt es allerdings keinen konkreten Zeitplan.

Heiß umkämpfter Superlativ Grünraum hat nicht nur im urbanen Alltag an Stellenwert gewonnen, sondern Umweltqualität und Grünraumanteil gelten mittlerweile als zwei der wichtigsten Standortfaktoren im Wettbewerb der Städte. Jede Stadt will die grünste, will die lebenswerteste sein. Text: Isabella Pils

Best of neubauprojekte

11


Opern Residenz WIEN INNERE STADT

Den Puls Wiens spüren

Staatsoper, Burggarten, Albertina – die Lage der OpernResidenz ist einzigartig. Man kann förmlich die jahrhunderte alte Tradition eines der berühmtesten Opernhäuser Wiens spüren – und residiert gleichzeitig an einem der Knotenpunkte von Österreichs Hauptstadt. Die Frühlingsmorgen lassen sich in den Gastgärten des Cafe Mozart, des Palmenhauses oder bei Do&Co genießen – am Abend trifft man die Stars der Wiener Oper bei San Carlo, wo schon Placido Domingo den kulinarischen Genuss des Tris della casa zu schätzen wusste.

Die OpernResidenz besticht In jeder Hinsicht. Der zeitlose, klassische Stil der Wiener Ringstraße wurde perfekt gepaart mit dem Wohnkomfort des 21. Jahrhunderts.

Neben der leichten Erreichbarkeit mit dem eigenen Auto stehen mit U1, U2 und U4 die drei wichtigsten U-Bahn Linien der Donaumetropole in unmittelbarer Verfügung. Was auch immer Sie vorhaben: die OpernResidenz ist der per fekte Ausgangspunkt und ein wunderbarer Platz um die letzten Momente des Tages auf der eigenen Terrasse, Loggia oder Balkon zu genießen.

12

Großzügige Gestaltung der Zimmer mit entsprechend großen Schlafräumen und einladenden Wohnzimmern zeichnen die Wohnungen in der OpernResidenz aus.

Best of neubauprojekte | Promotion


Stilvolle Eleganz

ECKDATEN Bauträger: Hanuschgasse 3 Real Estate Evolution GmbH Architekt: Silberpfeil Architekten Adresse: Goethegasse 1 1010 Wien Fertigstellung: Frühjahr 2021 Wohneinheiten: 3 Rooftops (2 Zimmer) 1 Penthouse mit Dachterrasse (4 Zimmer) Wohnfläche: von 76 - 207 m² Energie: HWB: 31,31 (Klasse B) FGEE: 0,789 (Klasse A)

Diese beiden Worte umschreiben wohl am besten was die OpernResidenz ausmacht. Die Immobilie wurde 1863 vom österreichischen Architekten Anton Hefft errichtet. Auch heute dient sie noch als Hauptsitz der Wiener Bundestheater. Drei Innenhöfe sorgen für die perfekte Ruhe und selbstverständlich wurde im Zuge des Um- und Zubaus die Ausstattung auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die Leichtigkeit des Papageno findet sich in der Gestaltung der Apar tments und der Penthouses in vielen Details wieder. Offenheit auf der einen Seite und perfekte Komposition auf der anderen kennzeichnen den Charakter der einzelnen Wohnungen. Insgesamt wurden in der OpernResidenz 9 Apartments und 2 Penthouses errichtet.

Perfekter Service

Viele Gebäude gibt es in Wien nicht, die eine eigene Polizeistation im Haus vorweisen können. Gemeinsam mit einem 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche anwesenden Portier ist für perfekten ungestörten Komfort gesorgt. Auch in den Wohnungen selbst ist ein eigenes Alarmsystem installiert, das sogar vom Schlafzimmer aus bedienbar ist. Gemeinsam mit der Videogegensprechanlage wird dafür gesorgt, dass nur befugte Personen Zugang zum Gebäude haben.

COVERSTORY

Andrea Eggenberger-Wengust  +43 664 881 65 135  verkauf@wohnkompanie.at  www.opernresidenz.at

Best of neubauprojekte | Promotion

© FindmyHome

Kontakt

13


Wohnen

IM lOUISEN

PArk BAD VÖSLAU

Leben in der Thermenregion Wienerwald

In der Florastraße 6 in Bad Vöslau errichten wir für Sie in unmittelbar angrenzender Nachbarschaft zum Thermalbad 24 freifinanzierte Eigentumswohnungen mit schönen Freiflächen und hochwertiger, zeitgemäßer Ausstattung. Als Besonderheit besteht hier die Möglichkeit einen Concierge Service stundenweise oder regelmäßig in Anspruch zu nehmen. Wir bieten Ihnen Wohnungen zwischen 40m² und 95m². Ob kompakte 2-Zimmerwohnung oder familienfreundliche 4-Zimmerwohnung, hier findet jeder das Passende für sich. Die Eigengärten vor den Wohnungen im Erdgeschoß fügen sich harmonisch in die parkähnliche Umgebung ein. Für Kinderwägen ist ausreichend Platz im Kinderwagenraum. PKW-Stellplätze stehen in der Garage im Untergeschoß des Hauses zur Verfügung. Der Lift bringt Sie von der Garage direkt in Ihr Stockwerk. Die Heizung und Warmwasserbereitung erfolgt durch die Fernwärme der EVN. Das Haus wird im Niedrigenergiestandard errichtet. Hochwertige Dielenböden in den Wohnräumen, großformatiges Feinsteinzeug in den Nebenräumen und den Bädern, sowie außenliegender Sonnenschutz, WK-2 Sicherheitstüren und Fußbodenheizung, tragen hier zu einem großen Wohnkomfort bei. Die

14

ECKDATEN Fertigstellung geplant: Sommer 2021 Wohneinheiten: 24 freifinanzierte Eigentumswohnungen mit 2-4 Zimmer Bauträger & Verkauf: Sedlak Immobilien GmbH

KONTAKT Christina Urteil  +43 / 1 / 604 32 82 - 10  urteil@sedlak.co.at  www.sedlak-immobilien.at

Best of neubauprojekte | Promotion


Wohnungen im DG werden technisch für Klimageräte vorgerüstet. Außerdem sind alle Erdgeschoßwohnungen mit einer Leerverrohrung zur Installation einer Alarmanlage ausgestattet. Das Projekt „Wohnen im Louisenpark“ befindet sich in einer sehr guten und zentralen Lage. Apotheken, Einkaufsmöglichkeiten, Buschenschanken, Bäckereien und Cafés befinden sich alle in Gehdistanz (ca. 800m). Die Anbindung an Wien ist durch die Buslinie 556 sowie die Schnellbahnlinien S1, S2, S3 und S4 gegeben. In den heißen Sommermonaten bietet das Thermalbad Bad Vöslau die perfekte Abkühlung. Sie lieben es aktiver? Tennisplätze und Minigolfplatz grenzen direkt an den Louisenpark, die gesamte Umgebung lädt zum Spazierengehen, Wandern und Radfahren ein. Auch Familien mit Kindern werden hier nichts vermissen: Schulen und Kindergärten befinden sich in direkter Umgebung.

Best of neubauprojekte | Promotion

15


Luxus IST EIN FEINER GESELLE

16

D

enn er macht das Leben schöner, sorgt für besondere Momente und liegt oft dort, wo man ihn auf den ersten Blick nicht sieht. Ein Gedanke, den wohl auch Star-Architekt Sir David Chipperfield im Kopf hatte, als er die Stadtvillen in Hietzing plante. Wenn man mit Sir David Chipperfield spricht oder seine Interviews liest, fällt auf, dass der britische Star-Architekt genauso klar und schnörkellos in seinen Worten ist, wie in seinen Bauten. „Als Architekt plane ich Räume, in denen Menschen die Rituale ihrer Leben praktizieren. Das ist Privileg und Verantwortung zugleich. Jetzt in Wien planen und bauen zu können, inspiriert und bereichert uns. Hier hat die Architektur eine

Best of neubauprojekte


Außergewöhnliches in all seiner Vielfalt

große Tradition“, kommentiert Chipperfield sein erstes Wohnbauprojekt in der Bundeshauptstadt, welches sich in eine Reihe mit beeindruckenden Projekten auf der ganzen Welt fügt. Sie alle eint die Konzentration auf das Wesentliche, vor allem aber auf die Bedürfnisse der Menschen, die diese Gebäude nutzen.

Faszinierende Materialien, wunderbare Ausblicke ins Grüne und harmonisch aufeinander abgestimmte Räume. „CROWND by Chipperfield“ zeigt: Um seine volle Wirkung entfalten zu können, kann sich Luxus manchmal auch ein wenig zurücknehmen. Die drei Ebenen Garden Residences, Chipperfield Apartments und The Penthouses schaffen es, auf jeweils unterschiedliche Art und Weise höchste Ansprüche zu erfüllen und das Besondere spürbar zu machen. Was sofort angenehm auffällt, sind die einfache Formensprache und die hochwertige Materialität, die hier wie selbstverständlich zum besonderen Leben und Wohnen einladen. Edle Hölzer spenden Wärme, während Glas und Stein an den richtigen Stellen für souveräne Transparenz und entspannte Kühle sorgen. Geborgenheit und Freiheit

Großes Sensorium für Umgebungen

Sir David Chipperfield schafft es, raumgreifend und monumental zu bauen und gleichzeitig der Umgebung ihren Charakter zu belassen, ja sie zu integrieren. Der ChipperfieldMinimalimus ist gehaltvoll, seine Modernität lebendig und seine Schlichtheit schafft Geborgenheit und Vertrauen. All diese Eigenschaften machen „CROWND by Chipperfield“ in Hietzing zu einem der spannendsten und anspruchsvollsten Bauprojekte des 21. Jahrhunderts.

Luxus pur dank Struktur und Klarheit. Beton, Stein, Glas und trotzdem viel Grün werten das Leben in der Stadt auf.

Modernes Leben braucht Raum und Vielfalt. Die von Sir Chipperfield entworfenen Stadtvillen bieten zuhauf davon.

Best of neubauprojekte

17


finden in den durchdachten Raumkonzepten und Grundrissen gleichermaßen ihren Platz. Die absolute Ruhelage auf einer Anhöhe im Grünen mit Blick auf Wien ist wiederum ein Luxus, den man heute nur noch selten findet. Durch das außergewöhnliche Gartengestaltungskonzept, bei dem Farben und Formen sich zu einem harmonischen Ganzen fügen, wird das Grün sogar zum Greifen nahe. Dabei sind auch die großen Glasfronten und die weitläufigen Terrassen gerne behilflich.

Grüner Bestand voll genützt

Gute Architektur ist der Rahmen eines zufriedenen Lebens. Und ein gutes Gartenkonzept gibt diesem Rahmen Abwechs-

lung und Natürlichkeit. Rund um „CROWND by Chipperfield“ findet sich ein beeindruckender Baumbestand: Die vielen Birken, Schwarzföhren und Eschen sind Seelenberuhiger für Menschen und Lieblingsplatz zahlreicher Vögel. In bester Harmonie mit dem Bestand sieht das durchdachte Konzept grüne Wände, vertikale Beete sowie bepflanzte Atriumhöfe vor. Sie schaffen eine inspirierende Vielfalt für einen Rundumblick, den man auch vom erfrischenden Pool aus schweifen lassen kann. Sträucher, Gräser und Rasenflächen strukturieren und schaffen Klarheit. Kletterpflanzen geben dieser Bühne der Natur einen reizvollen Vorhang. Hier wächst zusammen, was zusammengehört. Jeden Tag mehr. Gastbeitrag

„Architecture has the ability to intensify our daily experiences.“

© Benjamin McMahon

Sir David Chipperfield

18

Best of neubauprojekte


Mollard

GASSE WIEN MARIAHILF

Die Wohnungen in der Matthias-Wagner-Gasse 11-15, 1210 Wien liegen im Herzen von Stammersdorf und sind ab sofort bezugsfertig. Unser hoher Qualitätsanspruch spiegelt sich in jeder Wohnung wider – alle sind hochwertig ausgestattet und bestechen durch ihre durchdachten Grundrisse. Alle Einheiten bieten großzügige Außenflächen wie Gärten, Terrassen oder Balkone welche zum Verweilen einladen – wie Urlaub im eigenen Heim!

STrasse

Glossy WIEN PENZING

20

Best of neubauprojekte | Promotion


Im 6. Wiener Gemeindebezirk in der Mollardgasse 54, unweit vom Raimund Theater sowie der Mariahilfer Straße entfernt, entsteht ein neues, modernes Projekt mit Eigentumswohnungen in der Größe von ca. 42 m² bis ca.120 m² Wohnfläche. Die Wohnungen profitieren von durchdachten Grundrissen, hochwertiger Ausstattung und urbaner Lage. Die neuen Apartments verfügen Großteils über Balkone, Loggien, Terrassen oder Gärten. Im charmanten Innenhof rundet der sanierte Altbauteil das Wohnen mit einem besonderen Ambiente zum Wohlfühlen ab. Die Toplage mit bester Anbindung an die Wiener City!

Matthias-Wagner

GASSE WIEN FLORIDSDORF

Modernes Eigentum in Wien Penzing: In der Glossystrasse 41-43 in 1140 Wien wurden soeben moderne zwei bis vier – Zimmer Wohnungen fertiggestellt. Die Einheiten bestechen mit optimalen Grundrissen und tollen Freiflächen mit Blick ins Grüne. In dieser Toplage können Sie hier nahe dem Wienerwald entspannt zur Ruhe kommen, ohne auf den Komfort der Stadt verzichten zu müssen. Eine hauseigene Tiefgarage sowie der Fahrrad und der Kinderwagenabstellraum runden das Projekt ab.

Best of neubauprojekte | Promotion

KONTAKT Sonja Schreiber Schwarzenbergplatz 5/7.1. 1030 Wien +43 1 513 12 41 718  s.schreiber@b-i-p.com  www.bip-immobilien.at 

21


© BUWOG

HElio

Tower WIEN LANDSTRASSE

In der Döblerhofstraße 10, im 3. Wiener Gemeindebezirk wächst momentan ein besonderes Projekt der Sonne entgegen. Der von BEHF Architects entworfene HELIO TOWER versammelt alles, was zeitgemäßes, attraktives Wohnen in der Stadt ausmacht: modernste Wohnungen für individuell angepasste Wohnerlebnisse, gute Verkehrsanbindung sowie vielfältige Infrastruktur und erholsame Grünräume in unmittelbarer Nähe.

Ein Zuhause für alle Bedürfnisse

Die rund 400 Wohnungen, darunter 228 Eigentumswohnungen, schaffen für BewohnerInnen mit unterschiedlichsten Lebenskonzepten und Wohnbedürfnissen ein perfektes Zuhause inmitten der Stadt. Alle Wohnungen punkten mit lichtdurchfluteten Räumen und ökonomischen Grundrissen, die eine optimale Nutzung der Flächen gewährleisten.

Green living in der Stadt

Der HELIO TOWER ist nicht nur der ideale Ausgangspunkt für ein buntes und spontanes Leben in der Stadt, hier wird Urbanität nachhaltig lebenswert. Zu den zahlreichen Maßnahmen zählen eine hocheffektive Kühlanlage, die intensive Begrünung der unmittelbaren Umgebung, 27 E-Ladestationen in der dreistöckigen Tiefgarage sowie viele Fahrradräume und -abstellplätze. Neben kollektiven Grün- und Freiflächen wie einem Gemeinschaftsgarten vor der Haustüre und Kinderspielflächen, schaffen Loggia oder Balkon ganz persönliche Erholungsräume. Größere Grünflächen, allen voran der Wiener Prater, befinden sich nur einen kleinen Spaziergang entfernt.

22

ECKDATEN Adresse: Döblerhofstraße 10 1030 Wien Wohneinheiten: rd. 400 Wohnungen, davon 228 Eigentumswohnungen Fertigstellung: Herbst 2022

© BUWOG

Wohnen auf der Sonnenseite des Lebens


© isochrom

Marina

Tower WIEN LEOPOLDSTADT

Hochklassig wohnen direkt an der Donau

ECKDATEN

Neben der guten Öffi-Anbindung und dem breiten Serviceangebot inklusive Concierge-Dienst, Catering Küche und Home Cinema zeichnet sich das Projekt durch mehrfach prämierte umweltschonende Maßnahmen aus. Dies schlägt sich für die zukünftigen BewohnerInnen nicht zuletzt in der hohen Energieeffizienz des Gebäudes positiv nieder. Das vielfältige Infrastrukturangebot in der Nähe und direkt im Haus, darunter eine Apotheke, ein Kindergarten, ein Ärztezentrum, ein Café, ein Fitnesscenter und ein Supermarkt, sowie das ganzjährlich erfrischende Wohnambiente am Wasser machen den MARINA TOWER zu einem heiß begehrten Wohnort.

© Zoom VP.at

Adresse: Wehlistraße 291 1020 Wien Wohneinheiten: rd. 500 Eigentumswohnungen Fertigstellung: 2022

Am Donauufer, in der Wehlistraße 291, im 2. Wiener Gemeindebezirk befindet sich derzeit eine spektakuläre Baustelle: Hier wächst der MARINA TOWER in den Himmel, ein bis zu seiner Fertigstellung im Jahr 2022 rund 140 Meter hoher Wohnturm mit über 500 modernsten und hoch­wertig ausgestatteten Eigentumswohnungen. Mit dem ­MARINA Deck – einer Überplattung des Handelskais – wird ein öffentlicher Zugang zum Wasser geschaffen, der auch für die zukünftigen BewohnerInnen einen unvergleichlichen Mehrwert schafft.

Best of neubauprojekte | Promotion

23


Hochwertig

Wohnen INMITTEN DER NATUR

Die Good House GmbH & CO KG hat sich den Trends Wohnen am Meer und Wohnen im Grünen verschrieben. Als junges, dynamisches Unternehmen realisiert die Good House GmbH & Co KG hochwertige Bauvorhaben und deckt sämtliche Anforderungen anspruchsvoller Kunden an komfortables und hochwertiges Wohnen ab.

Aktuelle Immobilienprojekte rund um Wien

Spannende Projekte in der Immobilienentwicklung in ausgesuchten Lagen sind die Spezialität der österreichischen Investoren. Das Fachwissen von Good House in den Bereichen Baumeisterarbeiten, Recht sowie Finanzierung und Marketing sorgt für eine reibungslose Abwicklung. Eine eigene Designabteilung - DesignTotal & Consulting liefert hochwertige architektonische Lösungen, die durch modernste Technik und einen geringen Energiebedarf überzeugen. Von der ersten Projektidee bis zur Anfertigung der Innenausstattung kümmern sich die Immobilienspezialisten bei Bedarf um die gesamte Palette architektonischer Projektierung. Investoren und Immoblienkäufer profitieren von dem umfassenden Service und der Expertise der aufstrebenden Beteiligungsgesellschaft.

Leben im Grünen und Arbeiten in der Metropole

Aktuelle Projekte in Österreich befinden sich in Hinterbrühl sowie Perchtoldsdorf. Ein weiteres Projekt plant Good House direkt in der Hauptstadt Wien. Die Nähe zur Stadt und die wunderschöne Natur machen die Marktgemeinden Hinterbrühl und Perchtoldsdorf zu attraktiven Standorten für Privatpersonen und Investoren. Hinterbrühl liegt im niederösterreichischen Bezirk Mödling, 17 Kilometer, südwestlich von Wien. Das Immobilienprojekt in Hinterbrühl besteht aus zwei separaten Häusern und richtet sich an Singles, junge Familien sowie Personen

28

im Ruhestand. Großzügig geschnittene Wohnungen zwischen 48 und 138 Quadratmetern im Innenraum und die ruhige Lage garantieren höchste Wohnqualität. Jedes Appartement verfügt über einen eigenen Balkon bzw. Terrasse. Bei Erdgeschoßlage lädt ein Gartenanteil zum Spielen und Relaxen im Freien ein. Ebenfalls im Bezirk Mödling an der südlichen Stadtgrenze Wiens liegt das ca. 15.000 Einwohner fassende Perchtoldsdorf. Der beliebte Weinort ist bekannt für seine Heurigen sowie die mächtige, wunderschöne Burg-Kirchen-Anlage

Best of neubauprojekte | Promotion


Ein Projekt von:

Exklusivverkauf durch:

DesignTotal & Consulting

und den mittelalterlichen Marktplatz. Die Immobilie liegt in bester Lage im Zentrum und besteht aus fünf Eigentumshäusern. Das ansprechende Design und die hochwertige Ausstattung des Objektes sowie der Wohnräume lassen keine Wünsche an Komfort offen. Eine Tiefgarage bietet geschützte Parkplätze. Ob neues Wohndomizil für Familien, Paare oder anspruchsvolle Alleinstehende – die wunderschöne Innenarchitektur der Townhouses und die Größe der Wohnungen zwischen 148 und 178 Quadratmetern sprechen für sich.

Anspruchsvolles Wohnen am Meer

Der Küstenort Crikvenica in der Region Kvarner Bucht hat rund 12.000 Einwohner und überzeugt durch eine ausgezeichnete Infrastruktur, glasklares Wasser, frische Luft sowie ausgezeichnete, flach abfallende Strände. Wer beim Wohnen nicht auf den gewohnten, heimischen Luxus verzichten möchte, sollte sich frühzeitig über die drei geplanten Immobilienprojekte von Good House in Kroatien informieren. Die Wohnungen können wahlweise als Zweitwohnsitz genutzt oder aufgrund der hohen Bauqualität dauerhaft bewohnt werden. Der Verkauf sämtlicher Objekte erfolgt exklusiv über die Unternehmen Landaa Immobilienvermittlung GmbH und Crown Consulting GmbH. Landaa Immobilien verfügt als professioneller Vermittler über ausgezeichnete Erfahrung und engagierte Makler. Crown Consulting verfügt als mehrsprachiges Unternehmen, mit Schwerpunkt Russisch über ein Alleinstellungsmerkmal.

Die mit allem Komfort ausgestatteten Appartements in Crikvenica verfügen über Blick auf das Meer und einen Pool am Dach.

Best of neubauprojekte | Promotion


ECKDATEN

ohlalaa WIEN FAVORITEN

Architekt: HOT Architektur ZT GmbH Hammer oder Tschabuschnig Architektur Bauträger: KLED 179 Projekt GmbH Baujahr: 2020 Adresse: Klederinger Straße 179, 1100 Wien Wohneinheiten: 5 Wohnungen, 6 Town-Houses Bezugsfertig ab: 2021

nzept

ual Ko © Vis

Zuhause in Oberlaa

In der Klederinger Straße entstehen Eigentums- und Vorsorgewohnungen mit Freiflächen, Gärten sowie Garagenplätzen. Die Lage ist hervorragend, wenn Sie die Ruhe mit dörflichem Charakter, aber dennoch die Annehmlichkeiten der Großstadt schätzen. Lagen wie diese werden immer begehrter und eignen sich für den Privatgebrauch oder auch als Anlageobjekte zum Vermieten. Die Wohneinheiten teilen sich in 5 Wohnungen und in 6 Town-Houses, die Wohnflächen rangieren von 73 bis 116 m². Die Town-Houses verfügen über Hobby-Räume, Gärten sowie Terrassen. Elf Tiefgaragenplätze runden das Angebot von OhlaLAA Living ab.

Eschen Garten

ECKDATEN Architekt: Architekturbüro Dietrich/Untertrifaller Atelier Heiss Architekten Bauträger: ARE & AREOS Baujahr: 2020/2021 Adresse: Stipcakgasse 8, 1230 Wien Wohneinheiten: 92 Eigentumswohnungen Bezugsfertig ab: Frühsommer 2021

26

WIEN LIESING

© A RE &

ARE OS

Familien-Wohnträume werden wahr

Die Liesinger Stipcakgasse bietet eine attraktive Kombination aus Freizeitmöglichkeiten und urbaner Infrastruktur. Hier realisieren die Bauträger ARE und AREOS ein exklusives Wohnprojekt mit 92 freifinanzierten Eigentumswohnungen. Aufgeteilt auf 2 Häuser, die über eine großzügige Grünanlage, den Eschengarten, verbunden sind. Die 1- bis 5-Zimmer-Einheiten von 35 bis 118 m² überzeugen mit durchdachten Raumkonzepten und verfügen über Freibereiche wie Loggien, Balkone, Terrassen und Gärten. Die Ausstattung ist hochwertig, wie z.B. Echtholz-Parkettböden, 3fach-Isolierverglasung oder modere Bäder. Der hauseigene Mehrzweck-/Fitnessraum eignet sich perfekt für das tägliche Workout. Für zusätzlichen Komfort sorgt die Tiefgarage mit 81 Stellplätzen.

Best of neubauprojekte | Promotion


TRIIIPLE

ECKDATEN Architekt: Henke Schreieck Bauträger: ARE DEVELOPMENT und SORAVIA Baujahr: 2020/2021 Adresse: Schnirchgasse 9, 1030 Wien Wohneinheiten: 500 Eigentumswohnungen Bezugsfertig ab: 2021

© ZOOMVP

WIEN LANDSTRASSE

Die Vielfalt von Stadt. Land. Fluss.

Zwischen dem modernen Stadtzentrum von Wien und dem weitläufigen Erholungsgebiet Grüner Prater, direkt am ruhig dahinfließenden Donaukanal, entsteht ein imposantes und weithin erkennbares Hochhaus-Ensemble im 3. Wiener Bezirk – das Triiiple. Eine neue Dimension von Wohnen, Arbeiten und Leben: • Unvergleichliche Angebotsvielfalt u.a. mit ConciergeService, Rooftop-Pool, Salon mit Bibliothek, Eventküche und Waschsalon. • Wohnungen und Studios von 40 – 120 m², umgeben von einer umfassenden Infrastruktur, mit direktem Zugang zum Donaukanal samt Radweg und zwei anliegenden UBahn-Stationen sowie idealer Anbindung an Innenstadt und Flughafen. • Die Wohntürme mit je rd. 100 m Höhe bieten einen beeindruckenden Rundumblick über Wien.

VIV52 WIEN MEIDLING

ECKDATEN Architekt: Ferro & Partner Ziviltechniker GesmbH Bauträger: JJR Projekt GmbH Baujahr: 2020 Adresse: Vivenotgasse 52, 1120 Wien Wohneinheiten: 44 Eigentumswohnungen, 4 Büros / Home Offices Bezugsfertig ab: Q3 2020

WIR BERATEN SIE GERNE OTTO IMMOBILIEN BOUTIQUE Zedlitzgasse 1, 1010 Wien +43 1 512 77 77 808  home@otto.at  www.otto.at 

Willkommen Daheim

Die Vivenotgasse befindet sich in unmittelbarer Nähe der Meidlinger Hauptstraße, der größten Einkaufsstraße des 12. Bezirks. Hier entstanden insgesamt 44 Eigentumswohnungen und 4 Büros / Home Offices, die sich perfekt mit den darüber liegenden Wohnungen kombinieren lassen. Die Wohnflächen betragen 43 bis 111 m², verfügen über 2 – 3 Zimmer und eignen sich perfekt als Anlagewohnung aber auch zur Eigennutzung. Die durchdachten Grundrisse von VIV52 sorgen für optimale Raumaufteilung – und bieten den künftigen Eigentümer*innen hohen WohlfühlWohnfaktor. Die hauseigene Tiefgarage verfügt über 24 Stellplätze, ebenso ist ein Fahrradabstellplatz vorhanden.

Best of neubauprojekte | Promotion

27


Schweizertal

Strasse WIEN HIETZING

Garten Residenz: wo Wohnträume wahr werden!

Am Rande des Lainzer Tiergartens, in absoluter Bestlage von Ober St. Veit, entsteht ein unvergleichliches Objekt mit insgesamt 30 Wohneinheiten und zusätzlichen Garagenstellplätzen. Jedes Produkt und Detail, von Türknauf bis Dachschindel, wurde liebevoll ausgewählt und rundet das Design des Hauses ab. Die großen Fensterfronten lassen die Wohnräume erhellen und in die grüne Umgebung eintauchen. Bei den 2 bis 5 Zimmerwohnungen mit einer Wohnfläche von 41 m² bis 162 m² wurde ein besonderes Augenmerk auf effiziente und praktische Grundrisslösungen gelegt. Wohnen soll bedenkenlos und leicht sein, sowie glücklich machen.

ECKDATEN Wohneinheiten: 30 Eigentums- & Vorsorgewohnungen Bezugsfertig: Frühjahr/Sommer 2021  ehl.at/schweizertalstrasse39

Florido

Yards

SIONS

IMEN © freeD

WIEN FLORIDSDORF

ECKDATEN Wohneinheiten: 102 Mietwohnungen Bezugsfertig: ab 01.12.2020 ehl.at/florido-yards 

30

Das Wohnprojekt FLORIDO YARDS umfasst drei Baukörper mit insgesamt 102 ein bis vier Zimmer-Mietwohnungen zwischen 34 m² und 87 m². Die modernen Wohnungen sind mit einer hochwertigen Einbauküche, Parkettböden und einer Fußbodenheizung ausgestattet und besitzen großteils Freiflächen wie Balkon oder Garten. Ein großer begrünter Innenhof lädt zusätzlich zum Verweilen ein. Die speziell ausgewählte Lage an der Ecke Siemensstraße 5/ Kantnergasse 55 bietet den Bewohnern ein breites Spektrum an Nahversorgern und eine sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sowie Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten in der grünen Umgebung.

Best of neubauprojekte | Promotion


Parkside

am PArk WIEN FLORIDSDORF

© MARKUS SCHIEDER CREATIVEMARC.EU

Urbanes Leben zwischen Bäumen & Gräsern

Im Herzen von Floridsdorf entsteht ein neues Stadtquartier, welches zwischen jung gepflanzten Bäumen, einer 1,5 Hektar großen Parkanlage und liebevoll gestalteten Grünflächen eingebettet ist. Am südlichen Rand dieses schönen und autofreien Areals wurde das PARKSIDE mit seinen 87 bezugsfertigen Eigentumswohnungen errichtet. Die 2 bis 4 Zimmerwohnungen haben eine Wohnfläche von 45 m² bis 100 m² und überzeugen mit ihrer hochwertigen Ausstattung. Zusätzlich stehen im PARKSIDE 65 großzügige Garagenstellplätze zur Verfügung.

ECKDATEN Wohneinheiten: 283 freifinanzierte Mietwohnungen Bezugsfertig: ab sofort wohnung.at 

ECKDATEN Wohneinheiten: 87 Eigentums- & Vorsorgewohnungen Bezugsfertig: ab sofort  ehl.at/parkside

Adele WIEN FAVORITEN

Smarter Wohntraum im Sonnwendviertel

Inmitten des 10. Wiener Gemeindebezirks Favoriten, bietet das Wohnprojekt ADELE in 5 Bauteilen auf ca. 8500 m², 283 freifinanzierte smarte Mietwohnungen und 112 Tiefgaragenplätze. Die 2 bis 4 Zimmerwohnungen zwischen 36 m² und 88 m² verfügen über großzügige Freiflächen und Grünflächen sowie einer modernen Ausstattung. Bauteil 2 überzeugt mit smarten 1-Zimmerwohnungen ab 25 m². In unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof im modernen Sonnwendviertel überzeugt dieses Areal mit guten Nahversorgungsmöglichkeiten und einer perfekten Verkehrsanbindung in das Stadtzentrum. Der moderne Wohnbaukomplex hat drei Dachterrassen, welche einen atemberaubenden Blick über ganz Wien bieten, eine Poolanlage und ein Fitness­center, welche den Bewohnern exklusiv zur Verfügung stehen.

Best of neubauprojekte | Promotion

31


Wohnen

in zukunft DIE TRENDS

E

ine aktuelle Studie beleuchtet die Wohntrends der Zukunft. Wie Augmented Reality, Video-Streams, das Bedürfnis nach Design, Haushaltsroboter und das Internet der Dinge unseren Alltag verändern werden, zeigt die „Living-2038-Studie“ im Detail.

Trend 2 Sich mittels Video-Streams verbinden

Schon heute verfolgen wir über InstagramTV, was Freunde und Prominente in ihrem täglichen Leben anstellen. Eine neue Form der Nähe, die aber auf Distanz bleibt. Der nächste Schritt sind permanente Video-Streams, die unsere Wohnung live mit Freunden und Familie an unterschiedlichen Orten verbinden. 38 Prozent aus der Generation Z können sich laut der QVCZukunftsstudie „Living 2038“ vorstellen, entsprechende Technologien zu nutzen. In den USA macht „Facebook Portal“ bereits Video-Telefonie über Displays möglich, die man nicht mehr in der Hand halten muss. Eine smarte Kamera verfolgt den Anrufer und seinen Gesprächspartner per Gesichtserkennung und passt den Bildaus­ schnitt an, wenn sie sich im Zimmer bewegen oder weitere Leute hereinkommen.

Trend 1 Abtauchen in fremde Welten

Wer heute mit einer Spielekonsole im Wohnzimmer sitzt, kann reale und virtuelle Welt noch deutlich unterscheiden. Doch Virtual und Augmented Reality werden diese Grenze bald aufheben. Mit VR-Brillen können wir künftig andere Welten entdecken, ohne das Sofa zu verlassen. Die Generation Z findet das gut: 56 Prozent wünschen sich für zu Hause Räume oder Brillen, über die sie in virtuelle Welten eintauchen können. Experten sprechen von einer neuen Ära der Immersion. Online und Offline werden immer stärker miteinander verschmelzen, unsere Erfahrungen und Erlebnisse in der virtuellen Welt werden zunehmen und unseren Alltag mitbestimmen.

24

„Living 2038“ Zur Studie: Renommierte Experten rund um Trendforscher Professor Peter Wippermann, dem Trendbüro und Kantar sowie junge Konsumenten von QVC diskutieren in der hier zitierten Studie Szenarien, wie die Welt von morgen aussehen könnte. Darüber hinaus wurden mehr als 1.000 Menschen in Deutschland im Rahmen einer repräsentativen Online-Umfrage zu ihren Ideen für die Zukunft interviewt.


© Nattakorn/Adobe Stock

Trend 3 dobe Stock

„Mein Zuhause ist mein Tempel“

© insta _photo s/Adob

e Stock

Trend 4 Roboter erledigen den Haushalt

40 Prozent der Befragten können sich vorstellen, künftig einen Haushaltsroboter zu nutzen – unter den Männern sogar 45 Prozent. Jeder dritte Studienteilnehmer würde den technischen Helfer dabei am liebsten selbst programmieren, damit er auch alle Wünsche erfüllt. Das japanische Start-up Mira Robotics präsentierte einen ganzen Roboterdienst: Für einen monatlichen Betrag kommt ein Robo-Haushälter ins Haus, der sogar Wäsche aufhängen kann. Gesteuert wird er von externen Technikern.

Best of neubauprojekte

© rh2010/A

Wer sein Zuhause für Besucher aus den sozialen Netzwerken öffnet, wird künftig noch mehr Mühe in dessen Design investieren. Denn Drinnen ist das neue Draußen: „Die Wohnung wird wie ein Tempel eingerichtet und inszeniert, damit sich die digitalen Besucher wohlfühlen“, sagt Prof. Peter Wippermann, Studienleiter der „Living 2038“-Studie. Emotional Design ist dabei zunehmend gefragt: „Sinnliche Materialien, beruhigende Farben, Pflanzen und akustische Verzauberung. Auch das Licht wird sensibel auf unsere Gefühle reagieren – durch digitale Systeme, die Emotionen erkennen können.“

Trend 5 Die Wohnung vernetzt sich

Nicht nur wir werden uns zunehmend vernetzen, sondern auch die Dinge, die uns zu Hause umgeben – und zwar so diskret, dass wir es kaum noch wahrnehmen. Digitale Assistenten halten sich unsichtbar im Hintergrund. Die Butler Bots reagieren auf Sprachbefehle, um smarte Öfen, Kühlschränke oder Waschmaschinen zu steuern. Um Warennachschub und Wartung bemühen sich die Geräte selbstständig. Mehr als jeder Zweite der Befragten aus der Generation Z wünscht sich für die Zukunft Services (wie Essenszubereitung oder Einkäufe), die automatisch erledigt werden, ohne sich darum kümmern zu müssen.

25


SIGNA HOLDING

MISCHEK BAUTRÄGER

WINEGG REALITÄTEN

DIE WOHNKOMPANIE

Freyung 3 1010 Wien

Donau-City-Straße 1 1220 Wien

Herrengasse 1-3 1010 Wien

Hohenstaufengasse 6/4 1010 Wien

 +43 1 532 98 48-0  holding@signa.at  www.signa.at

 0800 201020  wohnline@mischek.at  www.mischek.at

 +43 1 907 61 78  office@winegg.at  www.winegg.at

 +43 1 890 51 04-10  office@wohnkompanie.at  www.wohnkompanie.at

DIPL. ING. WILHELM SEDLAK

CROWND ESTATES

BIP IMMOBILIEN

BUWOG GROUP

Quellenstraße 163 1100 Wien

Dorotheergasse 12 1010 Wien

Schwarzenbergplatz 5/7.1 1030 Wien

Rathausstraße 1 1010 Wien

 +43 1 604 32 82-0  office@sedlak.co.at  www.sedlak.co.at

 +43 1 361 60 60  office@crownd.at  www.crownd.at

 +43 (0)1 5131241  immobilien@b-i-p.com  www.bip-immobilien.at

 +43 1 878 28-1130  office@buwog.com  www.buwog.com

LANDAA IMMOBILIEN

EHL IMMOBILIEN

Riemergasse 8 1010 Wien

Kärntner Ring 10/10 B 1010 Wien

Prinz-Eugen-Straße 8-10 1040 Wien

Landstraßer Hauptstraße 60 1030 Wien

 +43 (0)1 5127777  office@otto.at  www.otto.at

 +43 (0)1 8909041  office@landaa.at  www.landaa.at

 +43-1-512 76 90  office@ehl.at  www.ehl.at

 05 0100 - 26200  kundenbetreuung@sreal.at  www.sreal.at

IMPRESSUM

ALEXANDER RINGSMUTH Hackhofergasse 1 1190 Wien  +43 (0) 1 370 90 98  office@ringsmuth.at  ringsmuth-immobilien.at

32

S REAL IMMOBILIEN

OTTO IMMOBILIEN

201920021

Heise RegioConcept GmbH & Co. KG | Franz-Fritsch-Straße 11 | A-4600 Wels T: +43 (0)1 89 50 100 | office@wohnnet.at Geschäftsführung: Ansgar Heise, Martin Kargl Chefredaktion: Veronika Kober | CvD: Harald Gregor Schaumburger Produktionsleitung & Grafik: Mario Ewald | Disponentin: Lisa Stieglbauer Anzeigenleitung: Doris Faye-Neuwirth, Hannes Haginger Druck: Ferdinand Berger & Söhne GmbH, 3580 Horn Erscheinungs/Verlagsort: 1060 Wien Für gekennzeichnete Promotion ist der Verlag nicht haftbar zu machen. Abdrucke, auch auszugsweise, sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages gestattet. Coverfoto: Die Wohnkompanie

Best of neubauprojekte


ALL ONE

PROVISIONSFREIE UND UNBEFRISTETE MIETWOHNUNGEN

HWB: 24,10 kWh/m2a | FGEE: 0,689

DIE NEUE DIMENSION DES MIETWOHNENS. ZWISCHEN BELVEDERE UND ‚MAIN STATION‘, WIEN HAUPTBAHNHOF.

ATTRAKTIVE FREIFLÄCHEN

– – – – – – – – – – – – –

Mehr eigener Wohnraum

Susanne Schuster-Aßmann

WOHLFÜHL-RAUMKLIMA

Behagliche Fußbodenwärme, zugluftfreie Kühlung FLEXIBLER COMMUNITY SPACE

Meet & Greet mit Küche und VITRA® Möbeln INHOUSE FITNESSRAUM

mit Technogym®-Geräten und Grünblick MÖBLIERTE KÜCHE & BADOASE

SPA-Feeling im Badezimmer, Kochgenuss mit MIELE-Geräten … u. v. m.

NEU!

RENT ONLINE: WOHNUNG DIGITAL MIETEN.

1210 Wien Florasdorf am Zentrum

EIN PROJEKT VON

BEL-and-MAIN.at

28 freifinanzierte Eigentumswohnungen 28 Tiefgaragenplätze 2 bis 6 Zimmer ca. 44 m² bis 126 m² Wohnfläche Balkon/ Loggia/ Terrasse hochwertige Ausstattung Kellerabteil Kinderwagen- und Fahrradabstellraum Supermarkt im Erdgeschoß Fertigstellung: voraussichtlich November 2021 provisionsfrei HWB: 20,24 kWh/m²a Kaufpreis ab € 167.256,–

T +43 5 0100 - 26329 susanne.schuster@sreal.at

www.sreal.at


6. AUSGABE

Profile for wohnnet

Best of Neubauprojekte  

Das neue Wohnnet-Magazin hält interessante, aktuelle Wohnbauprojekte in und um Wien bereit. Alle Fakten zu Planung und Realisierung, kompakt...

Best of Neubauprojekte  

Das neue Wohnnet-Magazin hält interessante, aktuelle Wohnbauprojekte in und um Wien bereit. Alle Fakten zu Planung und Realisierung, kompakt...

Profile for wohnnet