Issuu on Google+

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1

November 2012 | Fr. 4.50 € 3.50

www.star-plus.ch

Dirk Bach

Grabbesuch für neun Euro! Seite 19

Susanne Kunz

Als Metzgerin zum Cervelat-Promi

Udo Jürgens

Seite 28

Ein A - Z und Songtexte Seite 14-15 Konstantin Wecker Wut und Zärtlichkeit Seite 46

30. Schupfart Festival

... und kein bisschen leiser Seite 6/7

Exklusiv & Aktuell: TOP-Events ++ Promi-News ++ Viele Fotos ++ Rätsel November2012.indd 1

18.10.2012 15:48:11


mit Ihrem Motiv und Logo!

Dieses rasch montierbare und sehr effektvolle Abroll-Display ist praktisch zu transportieren. Im Lieferumfang enthalten ist ein superleichtes Bodenelement aus Aluminium, eine Teleskopstange, Klemmprofile für das rasche Austauschen des Banners, ein 4-farbiger Banner! Masse: 85 x 200 cm

Kalender V isitenkarten PVC- /MashBriefpapier Planen e Briefumschläg Roll-Ups Flyer/ Faltblätter Fahnen Broschüren Eintrittskarten Poster Webseiten Postkarten u.v.m. Schreibblöcke est altung Komplette G ittel aller Werbem

199.-

Gestaltung&&Druck: Druck:www.wgtop.ch www.wgtop.ch Gestaltung

Au ch Son der bre ite n sin d mö glic h!

ab

Inkl. praktische, Transporttasche

Wir bieten:

Visitennkarmte, 2-seitig,

wSt. exklusiv M F) rtigem PD fe (ab druck

85 x 55 m 00 g-Papier ,3 4-farbig

Flyer

H N

-farbig A6, 2-seitig, 4 0 St. 2`50 250 g-Papier,

exklus

139.-

auf Brambr�esch. FÜR ALLE„Band Mal gastier� „MUSIK Surprise von Volksmusik. Bereits zum vier�en Ausflug mit dem Genuss Verbinden Sie einen urant, Malixerhof, Battagliahütte, Berg�esta Transpor�Malix Edelweisshütte, Alp dienst mit Uhr 16.40 bis Tschu Tschu10.00 Uhr Bahn r Buaba, Kapelle Oberalp, ScheidneKapelle Davoser Ländlerfr�nda, und seine orin Soldanella, Andy Defl Bündner Jung�usikanten, Trio g, Kapelle Spitzbuaba, Trio Gr�nbere , Graine Vorab, Kapelle Anemonr�ett Square Dixie, Jodelqua Capricor�, uo Berg�ind, Alphor�d /Hunger, Jodelduett Der�ngs Musikgesellschaſt Union

. MwSt

Orlandos

.ch

www.star-plus

Michelle Ryser

Thomas di Lago

MelodyMix

Die Veranstalt�ng findet bei jeder Witter�ng statt

schbahn Kommen, Erleben und Geniessen... Brambr�e 5.00 Wann: Sonntag, 13. Mai 2012 CHF Mit ca. 10.45 Uhr bis 15.30 Uhr chsene

f�r Er�a Brunch-Buffet 2.00

F

discretion undàCH f�r Kinder

Schlemmen, soviel Sie mögen...!

Wo:

Turbensaal Gewerbestrasse 20, 4512 Bellach

Kosten:

Fr. 69.00 für Erwachsene Fr. 39.00 für Kinder bis 12 Jahren Gratis für Kinder bis 3 Jahren

Reservieren Sie JETZT Ihr Ticket (Nur nummerierte Plätze) 071 955 77 15 / www.perfects.tv / info@perfects.ch Perfect‘s AG Events, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch www.star-plus.ch

www.gesund-relax.ch

www.wgtop.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

www.gwuerzhuesli.ch

Oberdorf 6 CH-8452 Adlikon

i

Telefon Telefax Mobil E-Mail

+41 (0) 52 317 28 87 +41 (0) 52 317 37 72 +41 (0) 79 917 64 40 E RCON herbert.neukom@hn-obt.ch O MA

ROCCrer

a.arvan itidis@g reekholid ays.ch

Ein ganz besonderer Anlass für alle, die Musik und Humor lieben!

iv F) exklus fertigem PD Medienpartner

Ricky

SPALECK

Herbert Neukom ecycling rtmetall-R Geschäftsführer NE Ha Verkauf • Entsorgung O C R Kauf • MA

v MwS www.hn-obt.ch (ab dr Apo t.stolos A uckfer rvanitid tigeGm ener is PalDM F)anager

in

ch Bella Turbensaal

CH AUF BRAMBRuES

FORMATIONEN

ck (ab dru

99.-

www.zauberhafter-muttertag.ch

Brunch und Musik-Show Sonntag, 13. Mai 2012

OTEC

ab

ust 2011 Sonntag, 28. Aug Zauberhafter Muttertag 2012

Oberflächentechnik GmbH

tsfüh Geschäf

Schweiz zlingen • 8280 Kreu sse 22 • Esslenstra 611 98 88r.com h+41 (0)76 Natel: rocco.marcone@m E-Mail:

Gestaltung & Druck: www.wgtop.ch

Das klassische für Werbemit tel die Massen verteilung

Schön

Roll-Up

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Günstig wie noch nie!

11

16.11.20

Für alle Produkte sind unterschiedliche Grössen, Auflagen und 1Qualitäten erhältlich. ka.indd MHR Vi Bitte sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen eine unverbindliche Offerte.

Gerne gestalten wir Ihnen auch Ihre Werbemittel!

Günstig Drucken-Hotline: 071 955 77 16

Anzeige

Fragen Sie heute noch Ihre persönliche Offerte an. Wir beraten Sie gerne!

November2012.indd 2

Anzeige

Bestellung und Infos unter www.wgtop.ch 18.10.2012 09:14:31


Inhaltsverzeichnis 09 12 14/15 16 19 26 27 34 36 46

Marcello Alexander – CD-Taufe Viva Volksmusik 30 Jahre Schupfart-Festival

04 05 06/07

Herzlichkeit und Leidenschaft Veranstaltungs-Empfehlungen Viva Verdi – Welturaufführung in Zürich Musicals & More Eurovision Song-Contest – Schweizer Vorausscheidung

13 25 35 39

Kurz und Bündig Wussten Sie, dass... Kurzmeldungen Rätsel-Spass Rätsel-Spass Promisprüche Promis – lästern weiter... Promis und Fans Schweizer Prominenz / Witze

08 10 11 20/21 24/42 30 38 40 45

SuDoku Horoskop Impressum STARPlus STARPlus-Preisrätsel TV Programm Alpenwelle Mike Shiva – Lebenswelle Rätselauflösungen STARPlus zum Blättern

12 18 22 23 31 40 44 47

Veranstaltungen

Schön wars...

Musik & Künstler

Letschti Liebi Stress mit Ronja Furrer Udo Jürgens – A-Z Die besten Songs von Udo Jürgens Dirk Bach – Erinnerung an einen Entertainer Young Master – Lisa Stoll 77 Bombay Street Simon Gosejohann – Immer lässig, immer cool Sonya Kraus – Harte Worte Konstantin Wecker

Interessantes Verkauf •

Entsorg

Diverses

cycling metall-Re ung

ONE

Editorial

hweiz ngen • Sc

Lieber Leser Advent wird langsam aber sicher wieder zum Thema. Wir freuen uns alle auf die besinnliche, manchmal auch etwas hektische Adventszeit. Wundervoll geschmückte Märke mit wärmendem Glühwein, duftenden Lebkuchen, vielen Ständen mit kitschigen Kleinigkeiten, leuchtende Weihnachtsbäume und überall brennende Kerzen: rote, blaue, gelbe, violette, braune, graue und weisse. Advent ist eine Zeit der Kindheitserinnerungen, die hoch kommen. Man denkt gerne zurück an die Spannung, die Freude und die Erwartungen, die man als Kind in dieser Zeit verspürt hat. Mit dem Besuch eines Christkindel-Marktes können Sie Ihre Erinnerungen aufleben lassen.

41

Werner Greuter Christine Greuter

finden Sie auch auf Facebook

-Magazin Nr. 1 Das Event- und Künstler www.star-plus.ch

om

:56 11 19:11

16.11.20

Günstig wie noch nie!

info@wgtop.ch www.wgtop.ch

Fragen Sie heute noch Ihre persönliche Offerte an. Wir beraten Sie gerne!

Anzeige

Anzeige

Günstig Drucken-Hotline: 071 955 77 16

11 / 2012

November2012.indd 3

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

3

18.10.2012 15:48:26


Schön war‘s...

Marcello Alexander

CD-Taufe mit Elmar Fürer von AlpenWelle TV, ALTV, TV Oberwallis und vielen bekannten Interpreten

Fotos: W. Greuter

Weitere Bilder dieses Anlasses finden Sie unter: www.star-plus.ch > Bildarchiv > CD-Taufe Marcello Alexander 2012

Mit einem enormen Aufgebot an bekannten Kollegen, die in einer StrechLimousine eintrafen, feiert der fröhliche Moderator von Alpen-Welle TV mit dem Live-Wunschkonzert seine eigene CD-Taufe. Das Album «Zauber eines Regenbogens» beinhaltet 12 neue Titel des namhaften Komponisten, 2 Titel von Peter Alexander und 2 Medley mit Peter Alexander-Titeln. Wenn er Peter Alexander singt und man dabei die Augen schliesst, glaubt man, den grossen Star vor sich zu haben. Marcello Alexander ist ein Entertainer, der es versteht mit seiner Herzlichkeit auf die Fans einzugehen.

www.marcello-alexander.ch 4

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 4

Mit Atlantis, Charly‘s Party-Band, Fantasy, Melanie Miric, den Ursprung Buam und Vreni Margreiter gelang es ihm einen Abend in viel Musik und guter Laune zu organisieren. Dies alles wurde demnächst im Fernsehen ausgestrahlt.

11 / 2012

18.10.2012 09:14:40


Schön war‘s...

Viva Volksmusik

Nicolas Senn hat es weit gebracht. Mit der Moderation der Live-Sendung «Viva Volksmusik» hat er bewiesen, dass er ein junger aufstrebender Mann mit viel Gefühl für die Volksmusik ist. Er präsentierte einen Querschnitt durch die Schweizer Volksmusik live im Fernsehen. Neben «PotzMusik» ist das ein weiterer Höhepunkt in der Karriere des jungen Hackbrettlers. Mit seiner Moderatoren-Leistung kann er sehr wohl zufrieden sein, findet aber dennoch: «Es ist noch Luft nach oben, das erachte ich als selbstverständlich. Jeder macht ständig seine Erfahrungen.» Und auch der frühere «Hopp de Bäse»-Moderator Kurt Zurfluh lobt ihn: «Nicolas hat in seinen jungen Jahren einen tollen Job gemacht, ohne einen einzigen Versprecher» und von Klibys Karoline gab es sogar noch einen grossen Schmatzer auf die Backe. (CG) Fotos: Yvonne Stuker

11 / 2012

November2012.indd 5

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

5

18.10.2012 09:14:47


30 Jahre SchupfartFestival

6

Das Event- und K端nstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 6

11 / 2012

18.10.2012 09:14:51


Schön war‘s...

...und kein bisschen leiser!

Die Bilder sagen alles! Am Schupfarter-Festival hats wieder gefegt, es ging so richtig ab und die Stimmung an allen vier Tagen war unbeschreiblich.

Weitere Bilder dieses Anlasses finden Sie unter: www.star-plus.ch > Bildarchiv > Schupfart 2012

Über 18000 Zuschauer feierten das 30. Jubiläum... Nonstop tönte die Musik über das Flughaften-Gelände. Von Rock-Pop bis Country und Schlager hörte man vier Tage lang das Singen von bekannten Interpreten über Gotthard, Lovebugs, Sunrise Avenue, Truck Stop bis zu Andreas Gabalier, Marc Pircher, Boney M. und vielen anderen. Als die letzten Töne verklungen waren, begannen die fleissigen Festivalhelfer die umfangreichen Aufräumarbeiten, so dass innert kurzer Zeit das Flugplatzareal kaum mehr etwas an diese vier begeisternden Festivaltage erinnerten. Die Veranstalter hoffen aber, dass es in den Herzen der Besucher etwas anders aussieht und sich jedermann gerne und noch lange an diese Tage erinnern wird. Die Organisatoren freuen sich über den erneuten Erfolg ihres Festivals und sind dankbar und froh, dass alles reibungslos und ohne grossen Zwischenfälle über die Bühne ging. Vom 19. - 22. September 2013 heisst es wieder: Es ist Schupfarter Festival Zeit! www. schupartfestival.ch Fotos: W. Greuter, M. Flückiger, A. Meier

11 / 2012

November2012.indd 7

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

7

18.10.2012 09:14:55


Kurz und Bündig

Neues aus der Promiwelt

Tom Cruise Ist Tom Cuise kritischer geworden? Vor allem gegenüber Scientology, der Sekte, bei der der Hollywoodstar die Nr. 2 sein soll? Scientology ist mit ein Grund gewesen, weshalb sich Katie Holmes anfangs diesen Jahres von Tom Cruise trennte. Nun wird behauptet, dass der Schauspieler von Scientology „desillusioniert“ sei, da diese schuld daran sei, dass seine Ehe in die Brüche ging. Dies kommt nicht von ungefähr, hatten ihn doch bereits 1990 Mimi Rogers und 2001 Nicole Kidman deswegen verlassen. Er sei es gewohnt gewesen, sich unbesiegbar und unantastbar zu fühlen. Als er Katie verlor, fühlte er sich wie ein Versager. So habe er erkannt, dass die Scientology-Methoden, die er auch in seinen Ehen benutzt habe, dort nicht funktionieren”, sagt ein Informant. Nun will Tom nicht mehr länger das öffentliche Aushängeschild für Scientology zu sein.

!! ! Julio Iglesias Ein Auftritt von Julio Iglesias vor dem Regime in Äquatorial-Guinea sorgt in Spanien für Aufruhr.

Immer wieder sorgen Auftritte von Künstlern vor Diktatoren für Unmut. Diesmal ist es der spanische Schlagersänger Julio Iglesias, der in geschlossener Gesellschaft vor Teodorín Obiang, dem Sohn des Diktators Teodoro Obiang und Vizepräsidenten des Landes, aufgetreten ist. Dem 43-Jährigen werden von der französischen Justiz unter anderem Veruntreuung öffentlicher Gelder, Geldwäsche und Vertrauensbruch vorgeworfen. Der 69-Jährige Sänger wird nun im Internet als „unverschämte“ und „gewissenlose“ Person beschimpft. Die Eintrittskarte kostete immerhin 750 Euro. Für viele Einwohner dieser ehemaligen spanischen Kolonie entspricht diese Summe zwei Jahresgehältern.

Ins_Sta

Beth Ditto Andreas Türk war in den Neunziger Jahren als Talkshow-Moderator bekannt geworden. Damals hatte er regelmässig hohe Einschaltquoten. Dies fand aber ein abruptes Ende als ihm vorgeworfen wurde, eine Frau vergewaltigt zu haben. Im Jahr darauf wurde Türck freigesprochen, da die Aussagen nicht den tatsächlichen Ereignissen entsprachen. Seine Karriere war zu dem Zeitpunkt aber bereits ruiniert. Andreas Türck arbeitete seitdem nur noch hinter der Kamera: Er gründete in Hamburg ein Unternehmen, mit dem er Web-TV-Formate entwickelte und produzierte. Nach fast zehn Jahren kommt er zurück und wird ab Dezember die Wissenschaftssendung „Abenteuer Leben“ moderieren. „Back again!“ postete er nun bei Facebook. „Moderation ist mein Traumberuf. Für ‚Abenteuer Leben‘ meine Leidenschaft ab jetzt wieder ausüben zu können, freut mich sehr.“ 8

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 8

Die 31-Jährige, 110 Kilo schwere Frontsängerin der US-Popgruppe „Gossip“ veröffentlicht in ihrer Biografie „Heavy Cross“ ihre schlimme Kindheit. „Wir hatten nie etwas zu Essen im Haus. Wir hatten auch kein Telefon, um Hilfe zu rufen. Mein Dad kochte gerne Eichhörnchenköpfe und lutschte das Hirn durch die Schnauze.“ Über den Missbrauch durch ihren Onkel schreibt sie: „Jedes Mal, wenn wir alleine waren, hatte er seine Hände überall an mir. In meiner Unterhose, unter meinem Shirt. (...) Das war ganz normal. Ich muss ungefähr vier Jahre alt gewesen sein, als es anfing. Aber niemand half mir.“ Mit 13 rauchte sie ihren ersten Joint und mit 13 fand sie ihre erste grosse Liebe: „Kathy war das erste Mädchen, in das ich mich bewusst verliebte. Ich war entzückt. Ich war fasziniert davon, wie still sie war, so ganz anders als ich.“ Beth Dittos will mit ihrem Buch folgende Botschaft vermitteln: „Ihr seid perfekt, so wie ihr seid. Ausser der Welt müsst ihr nix verändern. Also fangt damit an!“

11 / 2012

18.10.2012 09:14:58

1

T K K B

design: bucherdtp.ch

Andreas Türk


Musik & Künstler

Letschti Liebi Komödie von Joe DiPietro Dialektbearbeitung von Jörg Schneider Die Liebe kennt kein Alter: Der Witwer Raffaele, längst jenseits der 70, lernt im Park die ebenfalls ältere Dame Carol kennen und findet sie einfach hinreissend. Trotz Raffaeles direkter, etwas mürrischer Art zeigt sich auch Carol sehr interessiert. Bald schon lernt man sich näher kennen. Raffaeles Schwester Rose, die ihm den Haushalt führt, beobachtet argwöhnisch das «junge Glück» und verteidigt ihrerseits ihr Zusammenleben mit Raffaele. Es entwickelt sich eine Liebesgeschichte, die ganz schlicht, ganz ehrlich, ganz wundervoll ist. Aber wie in jeder guten Geschichte gibt es auch Fragezeichen, die wie ein Damoklesschwert über der sich anbahnenden Romanze schweben ...

Jetzt kommt die Komödie in einer Dialektbearbeitung von Jörg Schneider erstmals in der Schweiz auf die Bühne: Ein Lehrstück über das Leben, wunderbar einfach und plausibel gesponnen. Das I-Tüpfelchen des Stücks sind die Szenenübergänge: ein junger Tenor (Raffaeles Erinnerung an seine eigene Jugend) verkörpert die Vorstellungen dessen, was aus ihm hätte werden können, und schafft es, aus diesem wunderbaren Theaterabend auch noch eine kleine musikalische Sternstunde zu machen. (pd)

Joe di Pietros hinreissende Komödie «The Last Romance» war nach der Uraufführung im Jahr 2008 am New Yorker Broadway ein grosser Erfolg und wurde unter anderem mit dem renommierten «Tony Award» ausgezeichnet. Ins_Starplus_210x140_Ins_Starplus_210x140 12.10.12 08:22 Seite 1

präsentiert:

Sonntag

17. März 2013 Vorverkauf: Ticketcorner.ch 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.)

Mitwirkende:

ste Die grös arty r-P Schlage hweiz der Sc

Luzern

• Andrea Berg • Hansi Hinterseer • Marc Pircher • Leonard • Die Jungen Zillertaler • Antonia aus Tirol • Stefanie Hertel • Monique • Diana • Infos: www.schlager-nacht.ch

November2012.indd 9

Anzeige

design: bucherdtp.ch

Türöffnung: Kat. 1: 16.00 Uhr Kat. 2–4:17.15 Uhr Beginn: 18.00 Uhr

Halle 2 Messe Luzern

18.10.2012 09:14:59


. .. s s a d , ie S n e t s s Wu Hätten Sie das gedacht?

!! ! Lindsay Lohan

Georg Clooney

... über Lindsay Lohan‘s Familie der Haussegen ziemlich schief hängt?

... Indien Georg Clooney eine Halbglatze verpasst hat? George Clooney hatte schon viele lukrative Werbeverträge für Kaffee, Brillen und Uhren unterschrieben. Nun ist er aber völlig unfreiwillig in eine Werbekampagnie für Haarprobleme geraten und dies wohl völlig ohne Bezahlung. In Indien hat die Herstellerfirma des indischen Anti-Hairloss-Shampoo Clooney kurzerhand eine Halbglatze verpasst und wirbt mit seinem in Wirklichkeit nicht existenten Haarproblem die Werbetrommel. Zudem wurde seine Person auch für das Produkt «Magic Black Shampoo» genutzt. Clooney soll dort auf der Verpackung aufzeigen, wie schnell und einfach aus grauen Haaren wieder schwarze werden.

Angefangen hat es mit einem Streit zwischen Mutter und Tochter, so schlimm, dass die Polizei eingreifen musste. Später wurde dann ein Telefongespräch zwischen Lindsay und ihrem Vater veröffentlicht. Lindsay soll ihre Mutter bezichtigt haben, Kokain zu konsumieren. Lindsay rief dann auch gleich noch das Klatschportal „TMZ“ an und versucht zu erklären: «Töchter streiten sich mit ihren Müttern. Das passiert oft. Das ist normal.» Auf die Frage, ob es auch normal sei, dass man seiner eigenen Mutter Drogenmissbrauch unterstellt, sagt sie: «Ich habe meinem Vater eine wirklich verletzende und unaufrichtige Lüge erzählt» und stellt klar: «Sie hat kein Kokain genommen.»

Hulk Hogan

Will Smith

... der Wrestling-Star Hulk Hogan gegen die Klatsch-Webseite ... Will Smith eine dunkle „Gawker“ eine Mil- Vergangenheit mit sich lionenklage eingereicht trägt? hat? 1989 wurde Will Smith Der Grund dafür ist ein in seiner Heimatstadt verhaf90-Sekunden dauernder Philadelphia Ausschnitt aus einem Sex- tet. Damals war Smith Video, das ihn mit der Frau als Rapper „The Fresh seines ehemaligen Freundes DJ Bubba the Love Sponge beim Prince“ äusserst erfolgSexspiel zeigt. Bubba und seine Frau sollen die Aufnahmen reich. Nur wenige Tage vor dem Vorfall hatte er zusamhinter seinem Rücken gemacht haben. Der Reality-Star ver- men mit seinem Partner Jeffrey „DJ Jazzy Jeff“ den langt auch von ihnen eine Entschädigung in ungenannter Höhe. ersten Rap-Grammy der Geschichte gewonnen. „Gawker“ gibt bekannt, das Video von einer anonymen Quelle Der damals 20-Jährige soll angeblich in ein Verbrechen verwickelt gewesen sein, bei dem ein Opfer fast erblindet wäre. ohne Geldforderung erhalten zu haben. Der Anwalt des 59-jährigen Klägers erklärt: “Mr. Hogan hat Smith soll laut den Informationen des US-Magazin „Natiovernünftige Ansprüche an seine Privatsphäre gestellt, so wie je- nal Enquirer“ seinen Bodyguard Charles Alston beauftragt der Amerikaner vernünftige Ansprüche an seine Privatsphäre in haben, den Musik-Manager William Hendricks zu attackieren. Dabei habe Hendricks eine Augenhöhlen-Fraktur daseinem Schlafzimmer stellt.” Bubbas Anwalt hingegen glaubt, dass sein Mandanten das vongetragen. Er hatte jedoch Glück im Unglück: Die Wunde wahre Opfer ist: “Ich weiss nicht, wie man ein Opfer verklagen konnte mit sechs Stichen genäht werden. Die Polizei warf kann. Wir werden ja sehen, was sich daraus ergibt. Bubba liebt Smith Körperverletzung, kriminelle Verschwörung und die Hulk, er war Trauzeuge bei seiner Hochzeit. Sie waren beste rücksichtslose Gefährdung einer Person vor. Er musste eine Freunde fürs Leben. Bubba würde buchstäblich eine Kugel für Nacht im Gefängnis verbringen. diesen Mann in Kauf nehmen.” 10

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 10

11 / 2012

18.10.2012 09:15:01


Kurzmeldungen ... Frank Elstner „Wetten, dass ..?“-Erfinder Frank Elstner (70) und Markus Lanz (43) stürzten sich gemeinsam aus 4000 Metern mit einem Tandem-Partnern in die Tiefe. Für Frank Elstner war es mit 70 Jahren der erste Sprung. „Es war ein fantastisches Erlebnis. Als ich oben an der Tür des Flugzeugs stand, habe ich mich noch gefragt: Warum machst du das? Nach zwei Sekunden in der Luft habe ich die Arme ausgebreitet und gesagt: Lieber Gott, danke für diesen Augenblick.“ Entstanden ist bei diesem Abenteuer ein dreiminütiger Film, mit dem Frank Elstner Lust auf die Arbeit vor der Kamera machen will. Mit dem Video macht die Axel Springer Akademie auf ihre neue „Frank Elstner Masterclass“ aufmerksam, in der die Fernseh-Legende ab 2013 Web-TV-Moderatoren für den Verlag coachen wird. Die Teilnehmer bekommen sechs Monate Einzelunterricht von Frank Elstner und journalistisches Grundlagen-Training von der Akademie. „Wir wollen die besten Talente entdecken und sie zu Moderatoren-Persönlichkeiten weiterentwickeln“.

... Jörg Kachelmann Er ist wieder da! Diesmal mit seinem Buch «Recht und Gerechtigkeit». Er schreibt über all das, was einem Mann passieren kann, wenn eine Frau ihn vernichten will. Der Wettermoderator hat eine bittere Zeit hinter sich und verarbeitet das Ganze in seinem Buch. Ein bisschen Rachegefühl ist auch dabei. Aber die Frau, die ihn damals der schweren Vergewaltigung angeklagt hatte und ihn damit vom Fernsehen als Wetterprophet erfolgreich verbannte, hat eine einstweilige Verfügung eingereicht. In seinem neu veröffentlichten Buch muss nun der Name der Frau entfernt oder schwarz gestrichen werden. Dies obwohl sie sich offenbar in der «Emma» mit vollem Namen und einer Bildstrecke veröffentlichen liess.

PROGRAMM FEBRUAR BIS JUNI 2013

Bar - und Restaurantbetrieb ist jeweils 2 Stunden vor Programmbeginn. Essen und Trinken zu moderaten Preisen – ohne Zuschlag auch während den Veranstaltungen.

Freitag, 1. Februar 2013 ab 20.15 Uhr

Freitag, 5. April 2013 ab 20.15 Uhr

Wydeplausch mit

Wydeplausch mit

den Calimeros

dem Fernando Express

Freitag, 3. Mai 2013 ab 20.15 Uhr

Wydeplausch mit

"Chue Lee"

Freitag, 1. März 2013 ab 20.15 Uhr

Wydeplausch mit

Alpenland Sepp & Co.

Sonntag, 12. Mai 2013 ab 9.30 Uhr

Muttertagsbrunch

Freitag, 22. März 2013 ab 20.00 Uhr

Freitag, 7. Juni 2013 ab 20.15 Uhr

Alpenwelle unterwegs....

Wydeplausch mit

den fidelen Mölltaler

GROSSE TV GALA "Made in Switzerland"

ARENA WYDEHOF, WYDE 1, CH-5242 BIRR, TEL/FAX 056-464 65 65/66 WYDEHOF@WYDEHOF.CH, WWW.WYDEHOF.CH ÖFFNUNGSZEITEN: MONTAG – FREITAG : 07.30 UHR – 14.00 UHR SELBSTVERSTÄNDLICH SIND WIR JEDERZEIT FÜR IHRE SEMINARE, ABENDANLÄSSE UND KONGRESSE BEREIT UND FREUEN UNS FÜR SIE DIE WYDEHOF-RÄUMLICHKEITEN ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN.

... Roberto Blanco „Wer rastet, der rostet. Und das will ich nicht. Ich bin 58 Jahre im Showgeschäft und denke noch lange nicht ans Aufhören. So lange mir der liebe Gott Kraft und Stimme gibt, werde ich weiter auf die Bühne gehen und für mein Publikum meine Lieder singen.“

Anzeigen

... Helge Schneider Helge Schneider, bekannt auch als Mr. Katzeklo, 00 Schneider und Adolf Hitler hat seine eigene Fernsehshow “Helge hat Zeit”.

11 / 2012

November2012.indd 11

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

11

18.10.2012 09:16:19


Stress mit Ronja Furrer Rapper Stress hat in Ronja Furrer eine Nachfolgerin für Melanie Winiger gefunden. Ein Jahr nach der Trennung von Winiger ist Stress wieder glücklich liiert mit dem 15 Jahre jüngeren Model. «Wir sind total glücklich.» freut sich Stress. Erst kürzlich hatte Ronja noch ihre Vorstellungen von ihrem Zukünftigen offengelegt: «Fest auf beiden Beinen soll er stehen und wissen, was er will – Pfupf sollte er haben, eher etwas älter sein als ich.» Nun kann Stress beweisen, ob er diesem Traumbild entsprechen kann. Überall wird nun darüber gemunkelt, ob diese Beziehung wegen dem Altersunterschied überhaupt gut gehen könne. Stress heisst mit richtigem Namen Andres Andrekson.

Su Doku

Die Grundregel des Su Doku ist ganz einfach: In jeder Reihe, Spalte und in jedem Neunerfeld dürfen die Zahlen von 1 - 9 nur einmal vorkommen. Man sollte die Zahl erst in ein Feld schreiben, wenn man ganz sicher ist, dass keine andere Zahl in dieses Feld eingesetzt werden kann. Nicht umsonst heisst Su Doku „die einzige Zahl“. Viel Spass beim Kombinieren! Die Auflösung finden Sie auf Seite 44

M 12

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 12

11 / 2012

18.10.2012 09:16:28


Veranstaltung

Michael Harles

Herzlichkeit und Leidenschaft Michael Harles präsentiert: Melodien der Berge Tournee Seit 12 Jahren sendet das Bayerische Fernsehen in den Sommermonaten zur besten Sendezeit die Sendung MELODIEN DER BERGE. Die Sendung erzielt regelmässig hohe zweistellige Einschaltquoten und kann auf ein treues Stammpublikum zählen. Autor und Moderator der Sendung ist seit Anbeginn Michael Harles, der mit viel Herzlichkeit und Leidenschaft der Sendung ein eigenständiges Gesicht gibt. Mit einem liebevoll zusammengestellten Bühnenprogramm begeistern nun die Top-Stars der volkstümlichen Szene auch LIVE auf Tournee und wecken Träume. MELODIEN DER BERGE präsentiert im Advent die schönsten volkstümlichen Lieder.

Michael Harles, Autor und Moderator der beliebten Familien-Musiksendung, wird auch die Bühnen-Show MELODIEN DER BERGE präsentieren und Unterhaltsames wie Wissenswertes über die Künstler, deren Heimat und Traditionen zu erzählen wissen. Am Mittwoch, 19. Dezember 2012, gastiert die stimmungsvolle vorweihnachtliche Produktion im Kursaal Bern. Mit dabei sind Oesch’s die Dritten Die Ladiner Sigrid & Marina Zellberg Buam www.goodnews.ch

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

November2012.indd 13

Anzeige

Mittwoch,19. Dezember 2012, 20.00, Kursaal Bern

18.10.2012 09:16:29


Musik & Künstler

Udo Jürgens

von A-Z

Insges amt A uszeichnungen und Ehrungen: chnungen und erhielt Udo Jürgens über 40 Auszei Ehrungen.

B

ig Band: Udo Jürgens ist zur Zeit mit der BigBand von Pepe Lienhard auf Tournee . Von dieser wurde er auch während seiner gan zen Karriere begleitet.

Charmeur nger ist ein ä S r e D : r u und umharme elt b eg eh rt w n e u ra F r und bei de schwämt.

C

Der ganz normale Wahnsinn:

heisst sowohl seine aktuelle CD als auch seine Tournee, mit der er zur Zeit unterwegs ist.

Im Song ziale Netzwerke: so d un er itt Tw ut lic h: acebook, t er kl ar un d de är kl er t“ au ch hs „D u bi st du rc les von dir preis. itterst du. Gibst al tw g zi er nh fe of z „Gan Scheiss!“ t – den kleinsten Den grössten Mis

F

Eurovision Song Contest: 1964 erreichte er am Euro-

vision Song Contest mit „Warum nur, warum?“ den 5.Platz, 1965 mit „Sag ihr, ich lass sie grüssen“ den 4. Platz und 1966 mit „Merci, Chérie“ den ersten Platz.

G

esellschaftliche Themen: Seine Liedtexte sprechen häufig gesellschaftliche Themen an, z.B. Dekadenz (Cafe Grössenwahn). Mit „Ein ehren wertes Haus“ wies er auf die Spiessbürgerlichke it hin in Bezug auf die damals noch als problema tisch empfundene „Ehe ohne Trauschein“. Auch zur Umwelt („5 Minuten vor 12“) zum Wettrüsten („Traumtänzer“) oder zur Drogenproblem atik („Rot blüht der Mohn“) nahm er Stellung.

ls in Ne w I ch war novechmbnieer ma da ist s Erfolgs-

York: Ab No niemals in musical „Ich war noch 11 in Zürich New York“ im Theater zu sehen.

t itlerjugend erhiel ören: Bei der H hen hwachen körperlic er wegen einer sc ige, fe hr ne heftige O Leistung einmal ei örH inderung seiner die ihm eine Verm m Ohr eintrug. fähigkeit auf eine

H

14

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Jahrgang: Udo Jür-

gens ist am Sonntag, den 30. September 1934 geboren. Sternzeichen: Waage

11 / 2012

„ November2012.indd 14

18.10.2012 09:16:30


N azi-Zeit: Seine Kindheit Musical: „Dass aus meinem fand während den Ausläufen

ttbewerb: 1950 gewann Udo Komponisten-WeKom ponisten-Wettbewerb des

Jürgens bei einem EinsendunÖsterreichischen Rundfunks unter 300 Teilnehster gen mit dem Lied „Je t’aime“ als jüng mer den 1. Preis.

L

ive: Auch mit 78 Jahren steht der beliebte Sänger noch live auf der Bühne und begeist ert seine Fans.

m us ik al is ch en Le be ns w er k ei n ne ue s M us ic al en tst eh t, ist für mich ein un beschreibliches Gefühl!“ Ich war noch niemals in New York verwebt di e 23 gr ös ste n Jü rg en s- Hi ts charmant mit einer Dr ei-Generationen-Geschichte von unerfüllten Träumen, Lebe nsfreude und Liebe

fserfol g war P latin: Udo Jürgens grössterderVerkau bundes deutsc hen

„Buen os dias, Argent ina“ mit Fussballnational-Mannschaft. 1978 bekam er dafür nach fünf Wochen eine Goldene Schallplatte und nach zwei Monaten eine Platin-Schallplatte. Ausserdem war dieser Schlager in einer Country-Musik-Fassung in Nordamerika sehr erfolgreich. -Lieder der Qualität der Jürgens Qualität: An , diese ist unbestritten.

der Nazi-Zeit statt. Als Kind erlebte er den Krieg mit und musste vieles mitansehen, was nicht für Kinderaugen bestimmt ist. Diese Bilder haben ihn lange verfolgt und nicht losgelassen.

kel mit t internationale En pa: Udo Jürgens ha ischem schem und korean hi ic rre te ös , m he deutsc Blut.

O

zwei-

felt niemand

R

ück-Spiegel: Sechs Jah re hat Udo Jürgens an sei ner Autobiografie „Der Ma nn mit dem Fagott“ ge schrieben, sechs weitere feilte er mit am Drehbuch. Dazu sagt er: „Es gibt viele Szenen, da sehe ich David an, un d es ist, als würde ich mich sehen . Aber natürlich ist auch eine gehörige Portion Wehmut dabei, als 77-Jähriger de n jungen Mann zu sehen, der ich damals war.

Sport:

Udo hält sich mit Sport fit, schwimmt täglich 500 Meter und macht leichte Gymnastik.

V

i für ihn n Treue se a e k n a d e nkbar rG siker unde reue: De u M n te n n g in m beka bwechslun A „ t. und alle ih s in e ng, verriet er oraussetzu V h ic gewesen, m r hrscheinlität war fü u sein. Wa der Sexua z h c li k c lü als waich g e, aber dam k um körperl c a M e in h da e lich habe ic lle Platzhirsche.“ ch a ren wir au

T

Jü rg en s at er sc ha fts kl ag e: zu eires musste Ende letzten Jah treten. Eine nem Vaterschaftstest an tete, er sei 39-jährige Frau behaup e ge ric htert ihr Va ter un d fo rd ls sagte er: lich diesen Test. Dama ich dieser „Wenn es so ist, werde ich bin dein Frau sagen: Komm her, s belegte Vater.“ Der Test allerding Jürgens o dann eindeutig, dass Ud nicht der Vater ist.

Webseite:

www.udojuergens.de

X

avier Naidoo: 2000 san g Udo im Duett mit Xavier Naido o den Song „Ich glaube“

YouTuhbaue: chSonaugsf YouTube!

Uhrensammlung: Der Sän

ger besass eine U hr en sa m m lu ng , di e kü rz li ch be i ei ne m Einbruch in se in Haus gestoh len wurde. Am meisten schm erzt ihn der V erlust einer T schenuhr sein aes Grossvaters . Die Uhr war 150 Jahre alt.

Z

ugabe: Die Zugaben von Udo im weissen Frottee-Badem antel haben Tradition. Dies hat seine n Ursprung bei seinem ers tem Ko nzert , als er sch on im Bademantel in seiner Garderobe sass und seine Gäste weiter na ch einer Zugabe verlangten. Kurzents chlossen ging er im weissen Frotteemante l auf die Bühne, die Fans jubelten, er klimperte ein paar Lieder, eine Legend e war geboren.

natürlic

11 / 2012

November2012.indd 15

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

15

18.10.2012 09:16:32


Die besten Songs von Udo Jürgens ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK Und nach dem Abendessen sagte er, lass mich noch eben Zigaretten holen geh’n, sie rief ihm nach: nimm Dir die Schlüssel mit, ich werd inzwischen nach der Kleinen seh’n, er zog die Tür zu, ging stumm hinaus, ins neonhelle Treppenhaus, es roch nach Bohnerwachs und Spiessigkeit. Und auf der Treppe dachte er, wie wenn das jetzt ein Aufbruch wär, er müsse einfach geh’n für alle Zeit, für alle Zeit... Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawaii, ging nie durch San Francisco in zerriss’nen Jeans, Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals richtig frei, einmal verrückt sein und aus allen Zwängen flieh’n. Und als er draussen auf der Strasse stand, da fiel ihm ein, dass er fast alles bei sich trug: den Pass, die Eurocard und etwas Geld. Vielleicht

ging heute abend noch ein Flug. Er könnt’ ein Taxi nehmen dort am Eck oder Autostop und einfach weg, die Sehnsucht in ihm wurde wieder wach, noch einmal voll von Träumen sein, sich aus der Enge hier befrei’n, er dachte über seinen Aufbruch nach, seinen Aufbruch nach... Ich war noch niemals in New York... Dann steckte er die Zigaretten ein und ging wie selbstverständlich heim, durchs Treppenhaus mit Bohnerwachs und Spiessigkeit. Die Frau rief «Mann, wo bleibst Du bloss, ‹Wetten, dass?› geht gleich los», sie fragte «War was?» - «Nein, was soll schon sein.» Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawaii, ging nie durch San Francisco in zerriss›nen Jeans, Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals richtig frei, einmal verrückt sein und aus allen Zwängen flieh’n.

MIT 66 JAHREN Ihr werdet Euch noch wundern wenn ich erst Rentner bin sobald der Stress vorbei ist dann lang ich nämlich hin Oho, oho, oho

Ich sing im Stadtpark Lieder, dass jeder nur so staunt und spiel’ dazu Gitarre mit einem irren Sound Oho, oho, oho

dann föhn’ich äusserst lässig das Haar, das mir noch blieb Ich ziehe meinen Bauch ein und mach auf heisser Typ Oho, oho, oho

und mit den anderen Kumpels vom Pensionärsverein, da mach ich eine Band auf und wir jazzen ungemein

Und sehen mich die Leute entrüstet an und streng dann sag ich meine Lieben, Ihr seht das viel zu eng Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an Mit 66 Jahren, da hat man Spass daran Mit 66 Jahren, da kommt man erst in Schuss Mit 66 Jahren, ist noch lang noch nicht Schluss Ich kauf’ mir ein Motorrad und einen Lederdress und fege durch die Gegend mit 110 PS

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an.... Und abends mach ich mich mit Oma auf den Weg dann gehen wir nämlich rocken in eine Diskothek Oho, oho, oho

ABER BITTE MIT SAHNE Sie treffen sich täglich um viertel nach drei aaahh ooojehh am Stammtisch im Eck in der Konditorei aaahh ooojehh und blasen zum Sturm auf das Kuchenbuffett auf Schwarzwälder Kirsch und auf Sahnebaiser auf Früchteeis, Ananas, Kirsch und Banane aber bitte mit Sahne, aber bitte mit Sahne... Sie schwatzen und schmatzen, dann holen sie sich aaahh ooojehh noch Buttercremetorte und Bienenstich aaahh ooojehh sie pusten und prusten, fast geht nichts mehr rein, nur ein Mohrenkopf höchstens, denn Ordnung muss sein Bei Mathilde, Ottilie, Marie und Liliane aber bitte mit Sahne, aber bitte mit Sahne... Und das Ende vom Lied hat wohl jeder geahnt, aaahh ooojehh der Tod hat reihum sie dort abgesahnt aaahh ooojehh die Hinterbliebenen fanden vor Schmerz keine Worte, mit Sacher- und Linzer - und Marzipantorte hielt als letzte Liliane getreu noch zur Fahne aber bitte mit Sahne, aber bitte mit Sahne... Doch auch mit Liliane war es schließlich vorbei aaahh ooojehh sie kippte vom Stuhl in der Konditorei hmmmm ooojehh auf dem Sarg gabs statt Kränze verzuckerte Torten und er Pfarrer begrub sie mit rührenden Worten dass der Herrgott den Weg in den Himmel ihr bahne aber bitte mit Sahne, aber bitte mit Sahne... noch ein Tässchen Kaffee, aber bitte mit Sahne noch ein kleines Baiser, aber bitte mit Sahne oder solls vieleicht doch ein Keks sein? aber bitte mit Sahne...

Im Sommer bind’ ich Blumen in meine Denkerstirn und tramp’ nach San Francisco mein Rheuma auskurieren Oho, oho, oho und voller Stolz verkündet mein Enkel Waldemar der ausgeflippte Alte, das ist mein Opapa Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an....

16

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 16

11 / 2012

18.10.2012 09:16:33


Stars & Sternchen: Die verrücktesten PromiVersicherungen Versichern kann man fast alles. Aber auf was für verrückte Ideen man kommen kann, zeigen hier die Promis:

Keith Richard Die Rolling Stones waren dafür bekannt, dass ihr Fans an ihren Konzerten Bühne, Bänke und Tische zertrümmerten. Damals zahlte eine Sachversicherung. Heute gehts vielmehr um Personenschaden. Keith Richard‘s Gesicht spricht Bände über sein exzessives Leben. Dieses hat er zwar nicht versichert, dafür aber seine goldenen Gitarristenfinger. Einmal wurde die Versicherung auch schon zur Kasse gebeten, weil sich Keith Richards den kleinen Finger brach und drei Konzerte absagen musste. Mick Jagger soll sich sogar sein bestes Stück versichert haben.

Börni „Yeah, we cool“ Börni, bekannt aus «MusicStar» hatte schon immer einen grossen Traum: Sie will Musik machen ! Der rockige Teenie ist erwachsen geworden und ist ihrem Traum ein Stückchen näher gekommen mit ihrer neuen CD «Yeah we cool». «Ich bin cool, genauso wie du cool bist» – das ist ihre Botschaft. Heute zeigt sie sich reifer mit langer Mähne, Minirock und HighHeels: «Man muss auch irgendwo mal älter werden.» Die Sängerin ist aber dennoch sie selbst geblieben. «Ich habe immer noch eine grosse Fresse». Und auch die Piercings trägt sie noch. «Den Lippenring schlage ich mir regelmässig mit dem Mikro raus. Ich bin Stammgast beim Piercer». «Ich kann mir nichts anderes vorstellen. Es macht mich glücklich, in diesem Job zu arbeiten».

Julia Roberts Julia Robert‘s Lächeln ist weltbekannt, spätestens seit „Pretty Woman“. Diesen Wiedererkennungswert soll sie für 21.9 Millionen Euro versichert haben. Dafür geht sie jeden Monat zum Zahnarzt und lässt alles durchchecken. Selbst ihre Villa in Malibu ist mit 14,6 Millionen Euro weniger wert als ihr berühmtes Lächeln.

Weihnachtstour 2012

Tom Jones HEILIGKREUZKIRCHE CHUR Freitag, 14. Dezember 2012

CASINO FRAUENFELD Samstag, 15. Dezember 2012

CASINO HERISAU

Samstag, 22. Dezember 2012

Türöffnung: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Türöffnung: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Türöffnung: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

DORFZENTRUM EINSIEDELN Sonntag, 23. Dezember 2012

Türöffnung: 16.00 Uhr, Beginn: 17.00 Uhr

Vorverkauf bei ticketportal: 0900 101 102 (CHF 1.19/Min., Anrufe ab Festnetz), www.ticketportal.com, an jedem SBB/SOB und BLS Bahnhof, in über 1‘000 Poststellen, in über 100 Hotelplan-Filialen, in allen grösseren Manor- und Coop-City-Warenhäusern und weiteren Verkaufsstellen.

11 / 2012

November2012.indd 17

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Anzeige

Tom Jones soll sich 2008 seine Brusthaare für einige Millionen Euro versichert haben. Der „Tiger“ hat diese Gerüchte allerdings dementiert und weist diese Behauptung weit von sich. Jones glaubt, die Medien haben sich dieses Gerücht nur zu Unterhaltungszwecken ausgedacht. Der „Sex Bombe“-Mann: “Keine derartige Police existiert oder wurde in Betracht gezogen. Wir nehmen an, das ist nur ein kleiner Spass.”

17

18.10.2012 09:16:37


Patrick Gutter • www.handleser.ch • patrick@gutter.ch • Tel. 079 478 86 88

Horoskop November 2012 Widder 21.03.-20.04.

S auf Handy Liebeshoroskop als SM die

VE“ an Senden Sie das Wort „LO alten dann erh Sie 9. 889 mer Num s über das ganz unverbindlich Info r die Kosten. übe und en geh Vor weitere Freitagabend Ihr n jede Sie n alte erh Danach che. skop für Fr. 3.00 pro Wo persönliches Liebeshoro

Krebs 22.06.-22.07.

Waage 24.09.-23.10.

Beruf: Im November kommen einige hochkarätige Chancen auf dich zu. Überhaupt läuft es dir karrieremässig gut bis sehr gut. Mit Fleiss aber auch mit kreativen Ideen überzeugst du Vorgesetzte und Geschäftspartner. Einzig auf das rechte Mass solltest du achten, damit du nicht über das Ziel hinausschiesst.

Beruf: Du hast durchaus deine guten Qualitäten und Stärken, mit denen du Mitbewerber abschüttelst. Dazu braucht es noch ein Quentchen Entschlossenheit und Mut und schon fällt dir der Erfolg bei den aktuell positiven Sternen buchstäblich in den Schoss. Beim Geldausgeben ist Zurückhaltung hingegen ein guter Rat.

Beruf: Die Sterne stehen recht gut für wichtige Schritte in deiner Karriere. Wenn du jetzt noch das gewisse Etwas dazu beiträgst, dann wirst du grosse Erfolge erzielen. Einzig mit deiner guten Laune ist es zeitweise schlecht bestellt. Vermiese deine Chancen nicht damit. Sei ein Optimist und pack die Chancen.

Privat: Es bringt nichts, wenn du in deiner Beziehung immer auf Grundsätzen rumreitest. Einen frischen Wind bringst du nur mit aussergewöhnlichen Unternehmungen. Lass dir diesbezüglich etwas einfallen. Für Singles gilt Ähnliches. Sie sollten mal woanders hingehen, den Verein oder sogar das Hobby wechseln.

Privat: Reden ist ein Allerweltsmittel in der Beziehung. Wer seine Probleme runterschluckt, anstatt sie auf den Tisch zu bringen, muss sich ja nicht wundern, wenn beim Partner Missmut aufkommt. Als Single hast du jetzt hervorragende Chancen, eine neue Liebe zu erobern. Dabei hilft dir dein unerreichtes Gespür für den richtigen Moment sehr.

Privat: Du musst nicht immer nur das tun, was man von dir erwartet. Ein starker Partner ist auf die Länge viel interessanter. Gescheite Waagen bringen Probleme auf den Tisch und suchen das Gespräch in der Beziehung. Als Single hast du eine grosse Anziehungskraft. Aber irgendwie sieht es so aus, wie wenn nicht der Richtige dabei ist.

Stier

21.04.-21.05.

Löwe 23.07.-23.08.

Skorpion 24.10.-22.11.

Beruf: Mit deiner geraden Linie und deinem Selbstbewusstsein bist du eine gefragte Person am Arbeitsplatz. Du wirst an allen Ecken und Enden eingesetzt und geniesst auf der anderen Seite die Anerkennung, die dir zu Teil wird. Bei finanziellen Angelegenheiten beweist du auch eine gute Hand, solange du auf Nummer sicher gehst.

Beruf: Die Sterne stehen für die Karriere sehr gut. Möglicherweise entwickelt sich ein ganz bestimmtes Projekt zu deiner Zufriedenheit. Du wirst von mehreren Seiten unterstützt und arbeitest mit Freude und Fleiss an der Sache. Gut möglich, dass du beförderst wirst. Dir bleibt dabei sogar noch Zeit, um anderen Menschen zu helfen.

Beruf: Du gehst stets aufs Ganze und das nicht immer nur im positiven Sinne. Wenn bei dir jemand unten durch ist, dann sollte er in Deckung gehen. Dein Urteil ist durchaus richtig, doch du solltest es in der Schärfe nicht übertreiben. Beim Geld hast du zurzeit eine recht gute Hand. Darum darfst du ruhig ein kleines Risiko eingehen.

Privat: In gestandenen Partnerschaften drohen Spannungen. Wenn diese als Herausforderungen angenommen und Lösungen angestrebt werden, entwickeln sich die Probleme zu Chancen. Einem erneuten Aufflammen der alten Liebe steht dann nichts im Weg. Singles sollten sich Zeit lassen. Bald gibt es zahlreiche neue Chancen.

Privat: Mit deinem Einfallsreichtum beim Liebe-Geben beeindruckst du deinen Partner immer wieder. Obwohl du auch gerne mit Geld um dich wirfst, geht es durchaus auch ohne. Als Single findest du jetzt rasch jemanden für ein Abenteuer. Wer weiss, vielleicht ist darunter auch ein ernstzunehmender Liebes-Kandidat.

Privat: In der Partnerschaft ist Harmonie eine wichtige Voraussetzung für den Skorpion. Und zur Schaffung von Harmonie stehen die Sterne sehr gut. Als Single hast du Erfolg im Flirten, sofern du dich unter die Menschen begibst. Aber nimm es locker, erzwingen kannst du nichts.

Zwilling 22.05.-21.06. Beruf: Am Sternenhimmel zeichnen sich gute Chancen für deine Karriere ab, sei offen für Möglichkeiten. Sprich mit Kollegen und Mitarbeitern. Je mehr Informationen du bekommst, umso grösser werden deine Chancen sein. Die Finanzen stehen gut bis sehr gut und ermöglichen dir Freiheiten beim Einkaufen und Investieren. Privat: Wenn es in der Beziehung nicht so läuft, wie du dir das vorstellst, dann bist du immer zur Hälfte selbst daran beteiligt. Eine zweite Chance hat jeder verdient. Als Single hast du jetzt gute Chancen auf eine neue Liebe. Diese kann sehr gut werden und lange anhalten, wenn du dir jetzt noch etwas Zeit lässt.

18

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 18

Jungfrau 24.08.-23.09.

Schütze 23.11.-21.12.

Beruf: Es bieten sich dir hervorragende Chancen, deiner Karriere einen entscheidenden Schub nach vorne zu geben. Sei bereit, die Hilfe anderer anzunehmen. Bei den Finanzen solltest du auf deine innere Stimme hören und dich nicht zu riskanten Manövern hinreissen lassen. Bleib bei deinen Leisten.

Beruf: Die Sterne stehen für berufliche Fortschritte jetzt hervorragend. Du solltest diese positive Konstellation nicht ungenutzt vorbeiziehen lassen. Wenn du dich auf das Wesentliche konzentrierst, kannst du jetzt Meilensteine zurücklegen. Die Finanzen stehen ganz gut und du kannst dir etwas leisten.

Privat: In deiner Beziehung kommst du weiter. Du wächst über dich hinaus. Das geht auch deinem Partner so. Ihr festigt eure Partnerschaft und werdet ein Dreamteam. Lasst euch das nicht schlecht reden. Je mehr ihr zusammenwächst, umso besser für euch. Als Single hast du im Ausgang gute Chancen, den passenden Flirtpartner um den Finger zu wickeln.

Privat: Auch für die Liebe hast du gute Sterne. Vielleicht ist dir das nicht bewusst und du lässt dich zu negativem Denken hinreissen. Gewisse Eigenschaften des Partners nerven und blenden dein Urteilsvermögen. Versuche den Focus auf die guten Eigenschaften zu richten. Als Single hast du selten bessere Voraussetzungen zum Kennenlernen neuer Liebeskandidaten.

Steinbock 22.12.-20.01. Beruf: Es kann halt nicht immer rund gehen. Sollten die Schwierigkeiten zu gross werden, überlegst du dir ernsthaft die Stelle zu wechseln. Diese Überlegungen sind durchaus berechtigt. Und die Chancen, etwas Passendes zu finden, sind gross. Deinem Geldbeutel würde es gut tun. Privat: Bei den aktuell guten Liebessternen liegt es auf der Hand, zusammen etwas Schönes zu unternehmen. Vergebene sollten mindestens einen Ausflug oder besser ein Wellness-Weekend einplanen. So kann dem Liebestöter Nummer eins – dem Alltagstrott – ein Schnippchen geschlagen werden. Als Single bietet sich dir ein Abenteuer an.

Wassermann 21.01.-19.02.

Beruf: Die Sterne stehen sehr gut und du kannst wichtige Fortschritte machen. Allerdings stösst du in einer bestimmten Sache immer wieder an die Grenzen. Versuche das Problem mal auf eine andere Art zu lösen. Oder hole dir Rat bei deinen Kollegen. Das Geld fliesst leider noch nicht so, wie du dir das wünschst. Aber hab Geduld, die gute Zeit kommt noch. Privat: In einer gestandenen Beziehung braucht es unter Umständen ein klärendes Gespräch. Wenn das nichts oder nur vorübergehend genützt hat, solltest du es noch einmal versuchen. Als Single zieht es dich an ungewohnte Orte in der Hoffnung, den/die Richtige/n zu finden.

Fische 20.02.-20.03. Beruf: Es warten ein paar Herausforderungen auf dich. Du nimmst dich ihrer an und bewältigst selbst mit Überstunden die ganze Arbeit. Das beschert dir einige Erfolge und ein gutes Gefühl. Bei den Finanzen solltest du jetzt den Spargang einlegen. Die guten Angebote kommen immer wieder oder werden später eher noch besser. Privat: Spannungen liegen in der Luft. Du solltest gescheit sein und nachgeben. Das gilt vor allem in Beziehungen. Zeig deine Gefühle und bringe deine Liebe zum Ausdruck. Wenn auch nicht direkt, so doch wenigstens indirekt mit einer Aufmerksamkeit. Als Single gibst du dir einen Ruck und flirtest plötzlich ganz erfolgreich.

11 / 2012

18.10.2012 09:16:42


Dirk Bach

Ein Entertainer bleibt in Erinnerung Sein plötzlicher Tod anfangs Oktober war für viele ein Schock. Mit grade mal 51 Jahren ist er einem plötzlichen Tode erlegen, sein Herz hat einfach aufgehört zu schlagen. Mit seiner speziellen, auffälligen Erscheinung sowie seinen extravaganten Kostümen wird er uns in Erinnerung bleiben. Seine mit Witz und Ironie gespitzten Moderationen machten den TV-Entertainer einzigartig. Beerdigt wurde er in aller Stille. Nur fünf Tage danach aber wird sein Grab zum Mittelpunkt des Prominenten-Friedhofes. Touristenführer wittern das grosse Geschäft. Eigentlich sollte die genaue Lage des Grabes geheim gehalten werden. Nur durch einen Zufall wurde der Grabstein ausgerechnet von einem Führer der Friedhofstouren entdeckt. Das Grab des Entertainers gehört nun zu den Highlights bei den Führungen auf dem Kölner Friedhof. Friedhofsführungen sind in Köln nichts Ungewöhnliches und werden schon seit vielen Jahren angeboten. Über 40 Veranstalter bieten diese Rundgänge an. Kostenpunkt rund neun Euro. Für dieses Geld wird der neugierige Tourist zu vielen prominenten Gräbern geführt, wie z.B. Willy Millowitsch, Heinz Günther Konsalik, Ferdinand Franz Wallraf und nun auch Dirk Bach. Auch der Verkauf von Schokoriegeln mit dem Comic von Dirk Bachs Kopf wird nicht eingestellt. Bach hat die Riegel zusammen mit der Süssigkeitenfirma «Shokomonk» im Februar 2010 entworfen. Etwas skuriler ist hingegen die Hetzjagd gegen den ehemaligen «Dschungelcamp»-Moderator, die auf der Internetseite «kreuz.net» gestartet worden ist. Die selbsternannten strenggläubigen Katholiken bezeichnen Bach auf ihrer Webseite als «pervers» und «gestört». Das Portal soll schon seit Jahren mit homophoben Beiträgen für Wirbel sorgen.

Anzeige

Dirk Bach’s Markenzeichen: Rosafarbige Federboas, extravagante Garderobe und hie und auch mal Frauenkleider.

11 / 2012

November2012.indd 19

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

19

18.10.2012 09:16:45


-

Musik stück

Feld- n, e zeich e Fahn

Gew

ebe-

gbewe s liche im t s e F hr Frühja

lenhü ll Strah e Dreh er körp

Der grosse in Staat Süd- a k ameri

Kfz- n e Zeich Island

.: span ig Ludw in Star ority ,,Min rt“: Repo ise ... Cru

nBode rpulve schatz . förm l ra Mine

s s a p s l e Räts hiigriec scher Buch stabe

01) Kreuzworträtsel

tier Wap

Fahn e zeich e Feld- n,

pen-

Frühja Fest hr im liche s bewe g-

Drucksachel,n Streit

stück Musik -

günstigt-, schnelvogel zuverlässig! ZierAnfragen unter: 071 955 77 11 Staat Naho s

stroh

www.wgteop.ch Anzeig

02) Musikrätsel 1) Wie nennt man eine hohe Männersingstimme beim Singen? a) Bass b) Bariton c) Tenor / Falsett 2) In welchem Land spielt die Oper „Aida“? a) Indien b) Ägypten c) Polen 3) Wie heisst der erste Film der Beatles? a) Help! b) Let It Be c) A Hard Day‘s Night

03) Scherzfrage Raten Sie mal! 1. In welchem Monat essen die Menschen am wenigsten? 2. Wer es mag, der sagt es nicht; wer es nimmt, der kennt es nicht; wer es kennt, der nimmt es nicht. Was ist das?

20

11 / 2012 Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 20

18.10.2012 09:16:57


-ned oB ztahc s

:.nap giwd s uL

-revlu p .mrö laren f iM

ni ytiron ratS i :“tro M,, esiur peR C ...

Der grosse

04) Schüttel-Kreuzwort

Rätselspass

Käpten Jo’s www.piratenfrass.ch Tel. 062 827 28 28

Die Buchstaben der Lösungswörter sind alphabetisch geordnet. Ihre Aufgabe ost es, sie in die richtige Reihenfolge zu bringen und sinnvolle Wörter daraus zu bilden.

Verleihen Sie Ihrem Leben mehr Würze! Gwürzhüsli Bizarro AG Gewürze und Tee Telefon 062 785 26 80 info@gwuerzhuesli.ch Anzeigen

www.gwuerzhuesli.ch

05) Su Doku

Der

-Rätselspass

Alle Auflösungen der Rätsel auf Seite 44 in diesem Heft November2012.indd 21

11 / 2012

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

21

18.10.2012 09:37:02


stroh

Event- und KünstlerMagazin Nr. 1 Die Zeitschrift für Unterhaltung, Shows, Musik, Events, Musicals, Künstler, Comedy, Veranstaltungs-Termine usw.

Super!: Die muss ich haben!

1 Jahr STARPlus Erfahren Sie alles über Stars und Künstler in unseren Exklusiv-Reportagen. Erleben Sie Schweizer und internationale Stars zum Greifen nah: STAR STARPlus berichtet über Leben, Wünsche, Karriere und Ängste von Stars und Newcomern. Finden Sie aktuelle Berichte zu Kon Konzerten, Anlässen, Events, Theater, Musical und Comedy. Auch die Fans der Künstler kommen zu Wort. Wo ist was los? Wo geht man hin? Und vieles vieles mehr. Lassen Sie sich begeistern!

Ein Jahr lang STARPlus nur

CHF 50.Ihr persönliches Jahres-Abo

bequem & problemlos

frei Haus

SONDERAKTIONRPlus-Leser für STA

Für jedes STARPlus-Jahres-Abonnement, das vom 1. Oktober bis 31. Dezember 2012 abgeschlossen wird, erhalten Sie eine CD von „Alpenwind“ GRATIS dazu. (Solange Vorrat!)

Ja, ich möchte das Jahresabo der Zeitschrift STAR STARPlus für CHF 50.- frei Haus bestellen.

Dieses Angebot gilt nur für Neuabonnenten in der Schweiz (Preis inkl. 2.4% MWSt). Das Abonnement wird automatisch für ein weiteres Jahr erneuert, wenn nicht ein Monat vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.

Vorname:

Name:

Strasse/Nr.:

ab Monat:

PLZ

Ort:

Tel:

E-Mail:

Datum:

Unterschrift:

per Vorauskasse per Rechnung per Kreditkarte im Online Shop www.alpenwelle.ch oder www.perfects.ch Bestelltelefon: 071 955 77 11, E-Mail: info@wg-verlag.ch, info@star-plus.ch WG Verlag & Lizenzen AG, Leser Service STARPlus, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

November2012.indd 22

Impressum STARPlus Zeitschrift Herausgeber: WG Verlag & Lizenzen AG Bahnhofstrasse 111 9240 Uzwil info@wg-verlag.ch www.wg-verlag.ch Redaktion: STARPlus c/o WG Verlag Postfach 145 9240 Uzwil Tel. 071 955 77 11 Fax 071 955 77 17 info@star-plus.ch www.star-plus.ch Christine Greuter Jacqueline Greuter Simone Greuter Carmen Roth Gabriela Allenspach Patrick Gutter Mike Shiva Verantwortliche Leiter: Christine Greuter Werner Greuter Abonnementsdienst: Christine Greuter info@star-plus.ch 071 955 77 11 Inserate & Kleinanzeigen: Tel. 071 955 77 11 Fax 071 955 77 17 info@star-plus.ch www.star-plus.ch Grafik-Design / Layout: Scott Delitzsch Larissa Zuberbühler Fotos: Werner Greuter Jacqueline Greuter Simone Greuter Administration: Christine Greuter Online-Auftritt und Shop wgtop 9240 Uzwil Tel. 071 955 77 16 www.wgtop.ch www.wg-verlag.com Redaktion STARPlus Europa: Top As D-78467 Konstanz Tel. 0041/71 955 77 11 Fax 0041/71 955 77 17 www.star-plus.ch

18.10.2012 09:37:05


che logis rt ra Unte

stroh

uf

Ausr

Pflan il zente

gbewe s liche im st e F hr Frühja

Kose on v form Ilona

ritt

Fehlt

Das grosse Dreh er körp

enge Spalte

Fußsoldat

Kfz- n e Zeich

Thurgau

.: span ig Ludw

rpulve förm

schweiz. Sagenheld

Buckelrind

Preisrätsel

nBode schatz

kalt erstarrtes Wasser

Raubfisch

Stalldung

schlechte Luft

Vorn. d. Schauspielerin Kabel

altfrz. Instrumentalstück

Griffel des Zeichners

ein Leichtmetall (Kurzw.)

4 englische Biersorte

veredeltes Eisen

Wir gestalten und drucken Ihre Werbung, Infos usw.

8

Bewohner der ,,Grünen Insel“

Bürgersteig, Gehweg

Herbstblume

Vorn. d. Schauspielerin Nielsen

Tel. 071 955 77 11

Koseform von Nikolaus

Blumenfee

18

Speisefisch

Flanke

dem Auspuff entweichender Stoff

die erste Frau (Bibel)

Hast

10

Getränkekiste

9

Abk.: Radclub

5

6

KaSyX

7

7

8

9

10

11

12

13

14

15

Gefahr, Bedrängnis

3 früherer ungar. Würdenträger

Abk.: im Entwurf

Ausruf

Justieren von Messgeräten

15

Blasinstrument niederl. Maler

rote Bete, rote Rüben

4

österr. Rundfunkanstalt

1

Erringung der Überlegenheit

23

22

größter Strom Afrikas

3

Spitzname von Eisenhower

englischer Frauenname

afrikanische Kuhantilope

13

2

21

dichterisch: Liebe

Bürgschaft

Blutsaugwurm

1

Initialen Einsteins

Abk.: Wyoming

Zeitschriftenbüdchen

Budget

Frauenkosename

Abscheugefühl

Nachkomme, der alles bekommt

6

Kosef.: Anton

Lebenskunde

www.wgtop.ch

Vorname von Washington

20

14 Figur in ,,Die Fledermaus“

Holen Sie sich noch heute Ihre Offerte! Abkürzung: Färbeindex

Z. f. Ruthenium Teil des Verdauungstraktes

schweiz. Kabarettist

Verkehrsmittel, Laster

11 Internetadresse: Türkei

Abk.: Virginia

z.B. DIN A6: 1‘000 Stück für nur Fr. 119.--/netto 2‘500 Stück für nur Fr. 139.--/netto

Eisenbahnfahrzeug

16

5

FLYER

Ausdehnung nach oben

Möhre, gelbe Rübe, Karotte

12

Abtvertreter

17

Wendekommando b. Segeln

Hafen von Rotterdam

2 Wasservogelart in der Arktis

Sittenlosigkeit

Abkürzung: Nachschrift

Europahilfeprogramm (Abk.)

Halbton über a Himmelsbote

Unkrautpflanze

Alm

16

Abk.: Ostsüdost

19

Epidemie, schwarzer Tod

17

18

19

20

21

gesucht wird:

Machen Sie mit beim grossen STARPlus Preisrätsel. Senden Sie das Lösungswort bis zum 30. November 2012 auf einer Postkarte an:

22

awelle-12

22

23

1 Preis: 1 Weihnachts-CD „Jedes Jahr zur selben Zeit“ von Hansi Hinterseer

WG Verlag, Bahnhofstr. 111, Postfach 145, 9240 Uzwil Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Mitarbeiter und Angehörige des STARPlus-Teams sind nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinner der September-Ausgabe: 1) Bohlmann Werner, Konstanz 2) Rohner Beatrice, Schaffhausen

Lösung: „Johann Strauss Gala“

1x

Gewinn

Rätsel lösen, einschicken und gewinnen Sie!

11 / 2012

November2012.indd 23

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

23

18.10.2012 09:37:07


che logis rt ra Unte

uf

Ausr

Pflan il zente

gbewe s liche im Fest hr Frühja

Kose on v form Ilona

ritt

Fehlt

Der grosse Dreh er körp

Kfz- n e Zeich

.: span ig Ludw

rpulve förm

nBode schatz

Rätselspass

06) Puzzelteilsuche Finden Sie das fehlende Puzzelteil im linken Foto. Welches der unteren drei Puzzelteile passt? a)

b)

c)

07) Wer ist das? – Kinderbilder der Stars Bekannt wurde er 1998 b) durch die Rolle des Michael Kelso in der Fernsehserie „Die wilden Siebziger“. Der Schauspieler war mit der 16 Jahre älteren Demi Moore verheiratet. Im November 2011 trennten sie sich nach rund sechs Jahren wieder.

a)

Sie ist eine US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin. Weltweit bekannt wurde sie durch ihre Hits „I Kissed a Girl“ und „Hot’N’Cold“. Die Liebe zur Musik entdeckte die Pastorentochter während eines Kirchenfestes, da ihr Onkel sie dazu brachte, im örtlichen Gospelchor mitzusingen.

„Erkennen Sie sich?“ – Foto-Gewinnspiel – Mitmachen und Gewinnen! Jetzt haben Sie die dreifache Chance! Wir zeigen Ihnen hier einen Schnappschuss eines Events. Eine Person auf dem Foto ist gelb eingekreist. Falls Sie sich auf diesem Foto im gelben Kreis wiedererkennen, gewinnen Sie

1 Jahres-Abonnent STARPlus Melden Sie sich bis zum 30.11.2012 bei uns per E-Mail unter info@star-plus.ch oder telefonisch 071 955 77 11

24

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 24

11 / 2012

Alle Auflösungen der Rätsel auf Seite 44 in diesem Heft

18.10.2012 09:37:12


Veranstaltungs-Empfehlungen Helene Fischer 01. November 2012 Basel, St. Jacobshalle www.topact.ch

Deluxe Wellness-Musik-Wo. 24. Nov. - 01. Dez. 2012 Hotel liebes Rot-Flüh www.alpenwelle.tv

Kastelruther Spatzen 06. - 08. Dezember 2012 Winterthur, Sursee, Bern www.taifunmusic.ch

Silvestergala 31. Dezember 2012 Birr, Wydehof www.wydehof.ch

Benefiz Schlager Abend 02. November 2012 Baar/ZG, Waldmannhalle www.schlager-abend.ch

Gotthard 30. November 2012 Chur www.taifunmusic.ch

Christkindel-Reisen 08.+09. Dezember 2012 Europapark www.perfects.tv

Sky Dance 16. März 2013 Luzern, Messe Luzern www.skydance.info

Country & Western Festival 03.+04. November 2012 Konstanz, Konzil www.perfects.ch

Gotthard 01./07./08. Dezember 12 Bern, Winterthur, Sursee www.taifunmusic.ch

Viva Verdi 13.-15. Dezember 12 Zürich, Hallenstadion www.viva-verdi.ch

Schlager-Nacht Luzern 17. März 2013 Luzern, Messe Luzern www.schlager-nacht.ch

Prix Walo Sprungbrett 04. November 2012 Birr, Wydehof www.wydehof.ch

Finale Kleiner Prix Walo 02. Dezember 2012 Birr, Wydehof www.wydehof.ch

Paldauer Weihnachtskonzert 14./15./16. Dezember 12 Bazenheid, Sursee, Bern www.paldauer.at

Musikstarparade 27. April 2013 Lyss, Seelandhalle www.picadilly-pub.ch

Volkstüml. Schlager Festival 24. November 2012 Gais, Oberstufenzentrum www.musikfan.ch

Deep Purple 06. Dezember 2012 Bern, Bernexpo Halle 4 www.taifunmusic.ch

Melodien der Berge 19. Dezember 2012 Bern, Kursaal www.goodnews.ch

Halt-Festival 23.+26. Mai 2013 Lengnau/AG, Festgelände www.halt-festival.ch

! TOP Angebot für alle Veranstalter

Wir schnüren für Sie ein perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Paket für Ihre Veranstaltung.

Rufen Sie uns an, wir finden zusammen mit Ihnen eine Lösung für jedes Budget.

Im idealen Mix aus Print- und Online-Werbung sowie passender Redaktion.

071 955 77 11

Veranstaltungs-Highlights Country & Western Festival 03.+04. November 2012 Konstanz, Konzil www.perfects.ch

Country &Western LineDance-Festival Konstanz Westernspass für Gross & Klein

03. & 04. November 2012 Impressionen aus 2011

ct

Michelle Ryser WinStone & Tinka k LineDance DJ Redne

Top Live-Bands Top Teacher Western-Music Rahmenprogramm Western-Food Gratis-Workshop Freies Tanzen Grosse Tanzfläche

Internationaler Bodensee

LINE-DANCE-CUP

2012KONSTANZ

Der grosse Tanz-W ettbew erb für alle Line Dance Clubs!

EINTRITTSKARTEN Samstag-Tages-Pass: 25.- / Fr. 35.Samstag-Abend-Pass: 15.- / Fr. 20.Sonntag: 15.- / Fr. 20.2-Tages-Pass: 35.- / Fr. 45.Kinder bis 14 Jahre in Begleitung der Eltern GRATIS Alle Infos, Zeiten & Daten auf www.line-dance-konstanz.de

en Infos und Anmeldung unter anz.de www.line-d ance-konst GANZTAGS KURSE UND FÜR NEUEINSTEIGER ANFÄNGER

Ticketvorverkauf: +49 171 271 59 31 +41 71 955 77 15 www.perfects.tv

Veranstalter: LINE-DANCE-CLUB Konstanz www.line-dance-konstanz.de

Anzeigen

TOP Überraschungs-A WinStone & Tinka Michelle Ryser k LineDance DJ Redne

Samstag 12:00-01:00 Uhr Sonntag 10:00-18:00 Uhr

H i e r könnte ihr Inserat stehen

Gestaltung und Druck: www.wgtop.ch

Lineup Sonntag

Lineup Samstag

Direkt am See!

anz Nach der Super-Reson anz wieder im Konzil Konst anz Hafenstr. 2 | 78462 Konst

Halt-Festival 23.+26. Mai 2013 Lengnau/AG, Festgelände www.halt-festival.ch

Druck + Grafik + Internet Günstig wie noch nie!

www.star-plus.ch

www.wgtop.ch Günstig Drucken-Hotline: 071 955 77 16

Anzeige

Ihre Veranstaltung in der STARPlus

CHF 395.00 11 / 2012

November2012.indd 25

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

25

18.10.2012 09:37:22


ar

Ein Label von

Wir fördern junge Talente

Lisa Stoll Die 22-jährige Lisa begann ihre musikalische Laufbahn bereits mit 6 Jahren. Damals spielte sie noch Blockflöte. Heute ist das Instrument um einiges grösser, nämlich ein Alphorn. Der Klang dieses für ein Mädchen aussergewöhnliche Instrument fasziniert Lisa schon seit jeher. Spätestens seit sie beim Nachwuchswettbewerb des Musikantenstadls den «Stadlstern 2009» gewann, kennt man sie überall. Erst kürzlich hatte sie einen erfolgreichen Auftritt neben Florian Ast, Kapelle Oberalp, Kapelle Alderbuebe u.v.a. bei Nicolas Senn in «Viva Volksmusik».

www.lisastoll.ch

Wollen Sie auch junge Musiker unterstützen?

Sponsor:

Nach dem Motto: „Wir fördern junge Talente“ Anonyme Sponsoren sind ebenso erwünscht wie Sponsoren, deren Logo wir sowohl in unserer Zeitschrift als auch auf unserer Website veröffentlichen werden. (ab sFr. 500.00).

Durch Ihren Beitrag von mindestens Fr. 150.00 erhalten Sie gleichzeitig 12 Ausgaben unserer einmaligen und beliebten Zeitschrift. PC 90-174126-8 WG Verlag, Uzwil „Young Master“

SA 20 W

www.star-plus.ch 26

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 26

11 / 2012

18.10.2012 09:37:26

Ins_Star


77 Bombay Street

Vier Brüder erfolgreich unterwegs - 70’000 verkaufte Alben - Doppelplatin - zwei Swiss Music Awards 1) Matt Buchli, 30: Er ist der Älteste und liebt alles, was einfach ist. Schnickschnack ist nicht sein Ding. So hat er auch keinen Fernseher. «Am liebsten würde er in einer Welt leben, in der noch mit Kutschen gefahren wird.»

3) Esra Buchli, 26: Esra hat einen Tick, den er wohl von seinem Vater geerbt hat und das sind Hüte. Diese sind sein Markenzeichen und hängen zu Hauf an der Zimmerwand. Seine Freunde sind ihm wichtig: «Es liegt an mir, mich bei ihnen zu melden, ganz klar. Immerhin bin ich derjenige, der oft unterwegs ist.»

2) Joe Buchli, 28: Er mag die Ruhe des Landlebens «fernab des Stadtrummels». Im Sommer dieses Jahres hat er geheiratet und wohnt mit seiner Frau in einer gemütlichen Wohnung, ganz in der Nähe des Band-Proberaumes.

4) Simri-Ramon Buchli, 22: Er ist der Jüngste und wohnt zusammen mit Esra im 15. Stock eines Hochhauses und überblickt ganz Chur. Hier nimmt er in seinem Zimmer Songs auf oder dort feiert er auch mit Freunden. «Den Nachbarn waren wir schon zu laut.»

SA 16. MÄRZ 2013 20.00H | MESSE HALLE 2 LUZERN WWW.SKYDANCE.INFO November2012.indd 27 Ins_StarPlus_210x140_20121016_Druck.indd 1

Anzeige

DIE GRÖSSTE MUSIK- UND TANZSHOW EUROPAS

VORVERKAUF AB 8. NOVEMBER 2012 18.10.2012 09:37:27 16.10.12 11:48


Susanne Kunz Mit der Quizsendung «1 gegen 100» ist sie regelmässig im Schweizer Fernsehen zu sehen. Ihren Kandidaten stellt sie Fragen und sorgt mit Witz und Spannung für den nötigen Nervenkitzel. So kennt man Susanne Kunz. Aber auf die Frage, wer Susanne Kunz wirklich ist,

Helene Fischer

Manager im Kreuzfeuer Ein Bestechungsskandal, aufwühlt

der

die

Schlagerbranche

Die Leipziger Staatsanwaltschaft ermittelt auch gegen den Manager von Schlagerstar Helene Fischer! Rund 40’000 Euro Schmiergeld soll Uwe Kanthak seit 2007 dem ehemaligen MDR-Unterhaltungschef bezahlt haben, um Helene Fischer in den Sendungen zu platzieren. Bereits Ende 2011 hat die Staatsanwaltschaft die Büros des Managers durchsucht, jedoch nichts Konkretes herausgefunden haben. Alleine aufgrund dessen, dass auf den Zahlungsbelegen der Name von Helene Fischer steht, kann man niemanden verdächtigen.

Helene Fischer selber hingegen ist nicht verdächtig und gegen sie wird auch nicht ermittelt. Dass sie regelmässig in quotenstarken Sendungen auftrat, wie „Hochzeitsfest der Volksmusik“ sowie Moderationen von „Weihnachten bei uns“, die unter der Verantwortung von Unterhaltungschef Fohnt standen, ist nicht zwangsläufig Bestechung. Tatsache ist, dass Foht 2010 vom MDR fristlos entlassen worden ist. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Bestechlichkeit, des Betrugs und der Untreue in mehreren Fällen ermittelt. Er selber bestreitet diese Vorwürfe und hält schriftlich fest, dass er „nie berufliche Gegenleistungen oder sonstige Vorteile für private Darlehen gewährt“. Fest steht, dass die attraktive und schöne Schlager-/Popsängerin tatsächlich enormen Erfolg verbuchen darf. Dies darf sie aber sicher auf ihr musikalisches Talent, ihren Ehrgeiz sowie ihre persönliche attraktive und sympathische Art zurückführen. 28

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 28

11 / 2012

gibt sie Antwort: «Das wechselt dauernd. Mal bin ich Mutter, mal Ehegattin, mal Hausfrau. Manchmal bin ich für die Kameras stark geschminkt, dann wieder laufe ich im Alltag völlig ungeschminkt rum. Ich kann rumpelsurig sein, aber auch fröhlich und charmant.» Sie ist also eine vielseitige und vielbeschäftige Frau, die findet, dass es nun an der Zeit ist, nicht nur als TVModeratorin wahrgenommen zu werden: «Dieser Job beansprucht gerade mal 20 Prozent meiner Arbeitszeit.» Die restliche Zeit verbringt sie nämlich auf der TheaterBühne und beweist mit ihrem neuen Soloprogramm «Elsbeth – eine Tischbombe reitet aus», dass sie auch ganz andere Seiten hat. Darin spielt sie eine wilde Metzgerin, die über Nacht zum Cervelat-Promi wurde. In einer bunten Revue berichtet die Neuberühmte von ihrem gestreckten Galopp durch die Welt des Glamours und verrät zudem, was man als Star so alles anstellen muss, um im Sattel zu bleiben. Frei nach dem Motto: «Du bist so gross wie deine letzte Schlagzeile». Doch schon bald erahnt der Zuschauer, dass Elsbeths Stern am VIP-Himmel eher rostet als glänzt und ihre 15 Minuten Ruhm eigentlich längst abgelaufen sind. Wir erleben eine Frau, die auf der verbissenen Suche nach Applaus ihre Würde, ihr Vermögen und die Beziehung zu ihrer Familie aufs Spiel setzt.

18.10.2012 09:37:28


Rob Spence Halb Australier Halb Schweizer Halb Schlau

Veranstaltungen

KänguMuh!

heisst sein neuestes Programm. Die Premierenkritiken fielen für Rob Spence super aus. So hiess es: «Zwei Stunden herzhaftes Lachen garantiert das freche Euter-Beuteltier auf jeden Fall» (Neue Zürcher Zeitung)

«Mindestens drei Lacher pro Minute! Liebhaber von schnellem Humor, markigen Sprüchen und übertriebenen Darstellungen kommen bei «Das Kängu-Muh!» auf ihre Kosten.»

23.11.2012 Adliswil, Kulturschachtle | 25.11.2012 Lachen, Weihnachts-Zauber 02.12.2012 Gossau ZH, Ref. Kirche | 06.12.2012 Herisau, Casino Saal 09.12.2012 Frauenfeld, Casino | 12.12.2012 Walenstadt, Kath. Kirche 16.12.2012 Zürich, Schützenhaus Albisgüetli | 19.12.2012 Uitikon, Üdiker Huus 21.12.2012 Birr AG, Restaurant Wydehof

(Zuger Zeitung)

Weitere Infos zur Tour auf: www.jeffturner.ch

NATIONAL CHARTS

Oktober 2012

ALBUM

SINGLE 1 Skyline Pegasus

Muve (Musikvertrieb)

2 Ma chérie 2

DJ Antoine feat. The Beat Shakers

Phonag

3 Low on Air NEU

77 Bombay Street

Gadget (Phonag)

4 Non, Non, Non 5

Marc Sway

Sony

NEU Florian Ast

Remady feat. Manu-L & J-Son

Phonag

NEU

2

Pegasus

Muve (Musikvertrieb)

Marc Sway

Sony

3 Low on Air NEU

77 Bombay Street

Gadget (Phonag)

4 The Art is King NEU

Seven

Sony

5 Show Me The Way 4

Pegasus

Muve (Musikvertrieb)

4 Ängu u Dämone II Gölä

Universal

5 What Is Next 3

2 Non, Non, Non 2

Universal

Lunik

Sony

6 Ängu u Dämone I

1 Skyline 1

George

3 Human Technology

NEU

RADIO

Phonag

2 Früschi Luft

1

5 Single Ladys 3

1 Flöru

Stefanie Heinzmann

Universal

Gölä

Universal

7

Johnny - The Rimini Flashdown Part II

4

Patent Ochsner

Universal

8 Like The Water 7

Eliane

Sony

9 Gränzgängerin NEU

Mia Aegerter

TBA

10 On The Hills NEU

Heidi Happy

Irascrible

Fresh Color

Stixi & Sonja

Walti Dux

Helpless (You Took My Love)

Schätzli schenk mir äs Foti

Menu Surprise

(Fresh/Zyx)

(Zeit/Zyx)

(emotion/Zyx)

National Charts Redaktion Postfach · 9100 Herisau redaktion@nationalcharts.ch www.nationalcharts.ch

Powered by:

www.trendmagazin.ch

Anzeigen

1

…und viele mehr check: nationalcharts.ch

11 / 2012

November2012.indd 29

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

29

18.10.2012 09:37:31


PromiSprüche

...Gut gesagt!? Wladimir Klitschko

Miranda Kerr

Box-Weltmeister

Model

„Unter Lampen kriege ich kein Fieber.“ Box-Weltmeister Wladimir Klitschko über mögliches Lampenfieber vorm Kampf gegen den Briten David Haye vor 50.000 Zuschauern und Millionen Fernsehzuschauern in rund 150 Ländern.

„Es war ungefähr fünf Monate her, dass ich High Heels getragen hatte, aber es war wie mit dem Fahrradfahren. Sowas verlernt man nicht.“

Thomas Gottschalk Dt. Moderator

US-Schauspielerin

„Es wird ein Albtraum. Und es wird wunderbar und ihr werdet es nie bereuen, aber es wird ein Albtraum.“ Eine Warnung für alle werdenden Eltern. „Überraschenderweise scheinen nur wenige Leute das zu sagen.“

Steven Tyler (63) Frontmann der Rockband Aerosmith

„Ich habe meinen Porsche weggeschnieft, mein Flugzeug und mein Haus. Alles ist für Drogen und Alkohol draufgegangen.“ Rund 14 Millionen Euro will er im Laufe seines Lebens vor allem für Kokain verprasst haben.

Anzeige

„Oft rede ich ja nur, um meinem Gegenüber nicht zuhören zu müssen. Beim Günther ist das aber ein ausgesprochener Genuss. Er sagt selten etwas Dummes.“

Tilda Swinton

November2012.indd 30

18.10.2012 10:17:56


Das Event- und K端nstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

11 / 2012

November2012.indd 31

Das Event- und K端nstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

31

18.10.2012 09:40:46


Agnetha von ABBA

Neustart Das ehemalige ABBA-Mitglied, Agnetha (62), plant ein Comeback. Sie arbeitet bereits im Tonstudio mit dem schwedischen Songwriter Jörgen Elofsson (50) zusammen. Elofsson ist kein Unbekannter im Musikbusiness: Er hat schon für Mega-Stars wie Britney Spears und Celine Dion Lieder geschrieben und produziert. Hits wie „Mama Mia“, „Waterloo“ und viele viele andere machten die Kult-Band ABBA weltbekannt und berühmt. Nachdem sich ABBA 1982 auflöste, startete Agnetha eine Solokarriere, zog sich dann aber in den 90er Jahren aus dem Showbusiness zurück. Nun hört man wieder von ihr und man ist gespannt.

Déjà-vu Duo Déjà-vu sind zwei Musiker, die das tun, was sie am liebsten machen! «…Unsere Leidenschaft ist der hohe Anspruch an den perfekten Klang, der in die Ohren und nicht auf die Nerven geht. Wir sind erst zufrieden, wenn Sie gerne bleiben, um uns zu zuhören…»

Die Fanta Vier Sie sind eine der grössten Bands Deutschlands. Seit 23 Jahren stürmen sie die Hitparaden, haben aber noch lange nicht genug. Sie waren es, die Rap in Deutschland erst richtig populär machten, und seit über 20 Jahren sind sie eine feste Grösse in der heimischen Musiklandschaft. Natürlich sind sie nicht mehr die jungen, dynamischen und ehrgeizigen Hipp-Hopper von damals, als sie mit «Die da» ihren grössten Hit landeten. Auch wenn sie diesen Hit heute nicht mehr singen, einfach, weils nicht mehr passt und sie in einer anderen Lebensphase stecken, denken die Vier noch lange nicht ans Aufhören. «Wir können uns gar nicht vorstellen, aufzuhören», sagt Smudo. «Es ist wie der Tod. Der kommt auch unerwartet.» Er ist sich sicher: «Wir werden es spüren, wenn es genug ist.» Heute können sie es sich leisten zu sagen: «Wir singen nur noch die Songs, die uns Spass machen und gefallen.» Das Einzige, was sich im Verlauf des Lebens ändert, sei die Perspektive. «Mit zwanzig willst du die Welt verbessern und mit dreissig merkst du, dass du viel Energie sinnlos verpufft hast.» Beim diesjährigen «MTV Unplugged II» ist die Band noch einmal über sich hinausgewachsen. Natürlich ohne Strom, aber mit Orchester, Gospelchor und allen Schikanen präsentierten sie ihre Hits in neuen und originellen Arrangements. Es geht also weiter! Die Fantastischen Vier sind nicht nur älter geworden, sondern: «Wir sind reifer geworden»

32

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 32

11 / 2012

18.10.2012 09:40:51


Manuel Burkhart Der Divertimento-Komiker Manuel Burkart ist stolzer Vater der eineinhalb Jahre alten Tochter Alya Joana. Sie ist sein grösster Fan und versucht schon in ihren jungen Jahren, seine coolen Sprüche nachzuplappern. Aber auch er schwärmt von ihr und kann seinen Stolz nicht verbergen: «Ihre Beine werden immer schneller und die Zunge auch», erzählt Manuel Burkart. Alya Joana plappere ihm alles nach – «mit einer Sprache, die man leider noch nicht versteht», lacht der Komiker. Und er gesteht: «Sie kommt wohl ganz nach ihrem Papa.»

Miss Schweiz

Uni-Dozent Gottschalk Thomas Gottschalk ist ein erfahrener TV-Moderator und ist in Sachen Medien sehr routiniert. Nachdem er bei «Wetten dass...» aufgehört hat, hört und sieht man ihn auch öfter und vermehrt in anderen Bereichen. Es ihm Spass, in der deutschen Casting-Show «Das Supertalent» als Juror seine Stimme abzugeben. Die gemeinsamen Auftritte mit Michelle und Dieter Bohlen sind einmal was ganz anderers. Kürzlich hat er sich als Dozent zum Thema „Lassen sich Quote und Anspruch in der heutigen Fernsehunterhaltung noch auf einen Nenner bringen?” an der Uni geäussert und einen Vortrag gehalten. Diesbezüglich vertritt er die Meinung, dass es in der Gegenwart fast unmöglich sei, mit einem qualitativ und intellektuell hochwertigen TV-Programm ein MillionenPublikum zu erreichen. Also sucht man nach anderen Sparten...

S E E L A N DH A L L E 3250 Lyss SAMSTAG

Alina Buchschacher Zusammen mit 60 Behinderten im Alter von 20 bis 80 Jahren schippert die 21-jährige Miss Schweiz eine Woche lang auf dem Rhein von Amsterdam nach Basel, dies als Betreuerin bei Insieme, einer Organisation, die die Integration von Behinderten anstrebt. Ein einmaliges Erlebnis und Abenteuer für Alina: «Ich wollte mich schon immer in dem Bereich engagieren und mit Behinderten arbeiten. Das sollte jeder ein Mal in seinem Leben gemacht haben.»

27. APRIL 2013 FANTASY

Moderation Sepp Silberberger

Olaf

von den Flippers MEDIENPARTNER

*Kat. 1: Fr. 95.– * Kat. 2: Fr. 75.– Sitzplätze Galerie Plätze nummeriert Kat. 3: Fr. 70.– Kat. 4: Fr. 60.– Sitzplätze Galerie nicht nummeriert Stehplätze Kat. 5: Fr. 40.– * Plätze mit Konsumationsbestuhlung

Vorverkauf im Piccadilly-Pub Lyss

Diana 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

11 / 2012

November2012.indd 33

Anzeige

Es wird zusammen gegessen, Ausflüge gemacht und es wird gespielt und getanzt. Sie freut mit ihren Mitreisenden, die sehr anhänglich sind. «Sie zeigen viel Emotionen. Wenn du sie gut behandelst, dann geben sie dir das zurück. Sagst du etwas Böses, sind sie beleidigt.»

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

33

18.10.2012 15:53:36


Musik & Künstler

Simon Gosejohann

Immer lässig, immer cool... Gelernt hat Simon Industriekaufmann, gelandet ist er beim Fernsehen als Entertainer, Moderator, Komiker und Unterhalter Mit der Moderation von ‹Film Ab› auf Viva begegnete er erstmals Filmgrössen wie Jim Carrey, Arnold Schwarzenegger, Quentin Tarantino oder Halle Berry. Das fand er sensationell! Anfang der 90er fing er an mit kleinen Trashfilmchen, über die er selbst viel lachen konnte. Sein beruflicher Einstieg fand im Jahr 2002 mit der ersten Staffel von Comedystreet statt. Weiter gings mit Elton vs. Simon. Und so stieg er Treppchen für Treppchen höher und ist heute im ganzen Land bekannt. Für ihn ist Comedy eine Lebenseinstellung, «den Alltag, diverse Unannehmlichkeiten und peinliche Situationen mit Humor auffangen zu wollen.» Peinlich ist ihm eigentlich fast gar nichts. Das stellt er immer wieder bei Elton vs. Simon auch immer wieder unter Beweis. Ein peinlicher Moment für ihn ist höchstens ein Witz, der nicht funktioniert. Sein Beruf hat viel mit Überwindung zu tun, sagt er. «Die Kunst ist es, Spass daran zu haben und den Zuschauer daran teil haben zu lassen.

34

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 34

11 / 2012

18.10.2012 15:48:59


Welturaufführung in Zürich Eine eindrucksvolle Klassik-Show der Superlative feiert in Zürich ihre Welturaufführung. Anlässlich des 200. Geburtstages von Giuseppe Verdi im kommenden Jahr wird vom 13. bis 15. Dezember 2012 mit VIVA VERDI das Jubiläumsjahr im Hallenstadion eingeläutet – mit dabei als Stargäste: Noëmi Nadelmann, eine der erfolgreichsten

Solistinnen der Schweiz, und die weltbekannte Amerikanerin Mardi Byers. Mit atemberaubenden Effekten und einer internationalen Top-Besetzung werden Verdis unsterbliche Melodien für ein heutiges Publikum spektakulär in Szene gesetzt.

entlang des Siegeszuges seiner Musik durch 200 Jahre Weltgeschichte bis in die heutige Zeit. Auf, vor und hinter der Bühne agieren ein hochkarätiges Künstlerensemble aus 10 Gesangssolisten, 20 Schauspieler, ein über 100-köpfiger Chor und ein Sinfonieorchester. Weitere Infos: www.viva-verdi.ch

FREDDY BURGER MANAGEMENT PRÄSENTIERT

Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Ab November 2012 Theater 11 Zürich

VIVA VERDI setzt die erfolgreiche Tradition grosser OpernProduktionen im Hallenstadion fort, die in den 1990er Jahren copräsentiert wurden (1993 «Carmen», 1995 «Nabucco», 1997 «Aida» und 1999 «Die Zauberflöte»). Zum 200. Geburtstag Verdis stehen nun die Person des Komponisten und seine populärsten Melodien im Mittelpunkt der Show. Verdis Musik spricht in einer fast unheimlich direkten und zeitlosen Art von menschlichen Leidenschaften, von überschäumender Lebensfreude, Hoffnung, Glück und Liebe, Verzweiflung, Angst und Hass. Für VIVA VERDI wurden die bekanntesten und leidenschaftlichsten Stücke aus seinen Opern ausgewählt. Das Publikum erlebt keine herkömmliche Geschichte, sondern wird auf eine emotionale Reise durch Zeit und Raum mitgenommen. Es erklingen Sinfonien, Arien, Ensembles und Chöre aus «Nabucco», «La Traviata», «Rigoletto», «Don Carlo», «Il Trovatore», «La forza del destino», «Aida», «Falstaff» und dem Requiem. Die Macht der Leidenschaften als Erlebnis für alle Sinne Das visuelle Konzept ist spektakulär. Gigantische bewegliche Spiegel, mehrere Projektionsflächen und ein aufwändiges Lichtdesign kreieren die Räume und Stimmungen, in denen Verdis Figuren lieben und leiden. Videoprojektionen erzählen die Geschichte von Verdis eigener bewegter Zeit und führen

Die spektakuläre Opernshow – Welturaufführung 13. bis 15.12.2012 Hallenstadion Zürich

www.musical.ch

Anzeige

Die spektakuläre Opernshow VIVA VERDI feiert im Dezember 2012

Newsletter | Facebook | Gutscheine

11 / 2012 Sammeli_StarPlus_90x128mm_Okt12.indd 1

November2012.indd 35

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

35

17.10.12 11:17

18.10.2012 09:40:57


Sonya Kraus

Jacob Sisters Harte Worte Schon kurz nach der Geburt ihres zweiten Sohnes, der im August zur Welt kam, veröffentlicht die beherzte Moderatorin ihr neues Buch «Baustelle Baby». Darin gehts um Schwangerschaft und Geburt. Um die Werbetrommel für ihr Buch so richtig in Gang zu bringen, spricht sie Klartext: «Selbstverständlich ist Kinderkriegen eine blutige, archaische, animalische Angelegenheit. Das ist kein Zuckerschlecken - man schreit wie ein abgestochenes Tier und glaubt, man muss sterben.» Mit diesen derben Aussagen macht sie geschickt Werbung für ihr Werk und plaudert über die unappetittlichen Seiten einer Schwangerschaft. So offenherzig sie über die schönste Sache der Welt spricht, umso schweigsamer ist sie, wenn es um ihren Partner und den Vater ihrer Kinder geht. Darüber schweigt sie nämlich beharrlich. Bis heute weiss man nichts über ihr Privatleben. Dafür plaudert sie bei Markus Lanz umso eifriger: Ein Drittel der Männer in Partnerschaften gehe ja sowieso fremd. «Aber einer Studie zufolge erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass das während einer Schwangerschaft passiert, beziehungsweise kurz nach dem Baby-Touchdown um das Fünffache.» Ihre Anti-Fremdgeh-Strategie: Sie hat ihrem Partner nach der Entbindung Pornos besorgt. Auch über den ersten Sex nach der Schwangerschaft plaudert sie: „Bis ich wieder voll funktionstüchtig war, vergingen fünf Monate. Mir für den Akt Mut anzutrinken, schied als Hochleistungskuh im Milch-Gewerbe leider aus. Ich hatte mit einem blutigen Gemetzel gerechnet, doch es ging erstaunlich unkompliziert über die Bühne.“

36

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 36

Eine der bekannten Jacob Sisters (73), die Johanna, musste wegen Demenz in eine Psychiatrie eingeliefert werden. Allem Anschein nach geht es ihr aber bestens, sie sei völlig verwirrt und kriege nichts mit: «Johanna glaubt, sie ist auf einem Kreuzfahrtschiff», sagt Schwester Rosi. So schlimm die Krankheit für ihre Angehörigen auch sein mag, Johanna befindet sich in einem frohen Gemütszustand. Eine Pflegerin erzählt: «Frau Jacob unterhält die ganze Station. Sie singt und tanzt durch die Gänge, ein echter Sonnenschein.» Die Jacob Sisters feierten früher als Quartett Erfolge. Von Deutschland aus verschlug es die Ladys samt ihren Pudeln bis nach Las Vegas und New York, wo sie unter anderem mit Louis Armstrong auftraten. Ihr grösster Hit war der «Gartenzwerg-Marsch» aus dem Jahr 1963. Eva und Rosi: «Wir beten, dass Johanna wieder ins Hier und Jetzt zurückfindet.»

Arnold Schwarzenegger An der Buchmesse hat Arni seine Biografie «Total Recall» vorgestellt. Dies ist nach den pikanten Geschehnissen in den letzten Jahren um ihn und seinen unehelichen Sohn umso interessanter für die Öffentlichkeit. Heute sieht er ein, dass er viele Fehler gemacht habe, weshalb auch der Absturz nicht verwunderlich gewesen sei. Er habe das Wichtigste in seinem Leben zerstört: seine Familie. «Wer sich mit Erfolg schmückt, der muss auch mit seinen Fehlern ehrlich umgehen können», erkennt Schwarzenegger. Nun werde er als Professor an dem nach ihm benannten «Institute on State and Global Policy» der Universität von Südkalifornien arbeiten, kündigte Schwarzenegger an. «Ich bin immer noch hungrig».

11 / 2012

18.10.2012 09:41:01


Wer die Weihnachtskonzerte der Paldauer kennt, der will sie immer wieder zur Adventszeit erleben. Es ist nicht nur ein Konzertbesuch, nein, den Besucher erwartet jedes Jahr wieder ein ganz besonderes Erlebnis mit einer einzigartigen Bühnendekoration. Am Weihnachts-Konzert werden aber nicht nur Weihnachtslieder gesungen. In der ersten Hälfte geben die Paldauer so richtig Gas mit ihren bekanntesten Hits, die alle Fans kennen. Die zweite Hälfte wird feierlich, stimmig und harmonisch. Die besinnlichen und mit Humor gespickten Einlagen von Bandleader Franz Griesbacher lockern auf und geben zum Nachdenken Anlass. Dann sind da noch die zwei Leadsänger, Didi Ganshofer, der temperamentvolle sympathische Frontmann mit seiner strahlenden, markanten Stimme, und Leadsänger Renato Wohllaib, der Gentleman mit sanfter und schmeichelhafter Stimme. Aber was wären die Paldauer ohne den Trompeter Harald Muster oder den Saxophonist Erwin Pfundner? Richtig Spass kommt auf, wenn Tony Hofer (E-Bass und weitere 15 Instrumente ), dank seiner Klassik- und Jazzausbildung, mit einem nicht alltäglichen Solo die Gäste von den Sitzen reisst.

WEIHNACHTS-KONZERTE SCHWEIZ 2012

EIN BEZAUBERNDER

ABEND MIT DEN

PALDAUERN FREITAG, 14. DEZEMBER IFANG, 9602 BAZENHEID TÜRÖFFNUNG: 19.00 UHR BEGINN: 20.00 UHR

SAMSTAG, 15. DEZEMBER

STADTHALLE, 6210 SURSEE TÜRÖFFNUNG: 19.00 UHR BEGINN: 20.00 UHR

SONNTAG, 16. DEZEMBER KURSAAL, 3000 BERN TÜRÖFFNUNG: 17.00 UHR BEGINN: 18.00 UHR

Anzeige

Die Paldauer sind unschlagbar

Die Paldauer – etwas mehr als nur eine erfolgreiche Schlagerband – man muss sie einfach „LIVE” erlebt haben.

TICKET VORVERKAUF // WWW.TICKETCORNER.CH

November2012.indd 37

18.10.2012 09:41:05


PROMIS lästern weiter... Mariah Carry Mariah Carey lästert über ihre berühmte Kollegin: „Jennifer Lopez ist ein MöchtegernTalent“. Als über ein gemeinsames Duett der Sängerinnen spekuliert wurde, wurde Mariah sogar noch deutlicher: „Ich wäre lieber mit einem Schwein auf der Bühne. Ein Duett mit Jennifer Lopez und mir wird es nicht geben.“ Zwei Diven auf einer Bühne ist dann wohl doch eine zuviel...

Justin Timberlake Justin Timberlake (31) lästerte über seinen Sänger-Kollegen John Mayer (34): „Der klingt wie ein Kind von Macy Gray und Smokey, dem Bären! John verdreht sein Gesicht beim Singen immer so, als würde seine Zunge im wahrsten Sinne des Wortes die Kontrolle übernehmen.“ Gar nicht nett, Justin! Dabei verriet John Mayer mal, der „LoveStoned“-Sänger sei sein grosses Vorbild .

Alle gegen Madonna Modedesigner Wolfgang Joop meint, dass Madonna während ihrer Karriere zumeist nur auf der Höhe der Zeit mitgeschwommen sei, „Jetzt wird sie für mich zu einer Amanda Lear, einer Transvestitin“. Sharon Osbourne lästert sehr böse: „Madonna ist eine Schlampe, ich würde ihr am liebsten eine reinhauen. Sie ist voller Scheisse. Im einen Moment ist sie Kabbalah-Anhängerin, im nächsten ist sie Katholikin, und bald wechselt sie zum Hinduismus.“ Da Madonna Boy George gerichtlich untersagte ihren Hit „Vogue“ umgedichtet für sein Musical „Taboo“ zu verwenden, beklagte er sich: Er habe eigentlich gedacht, Madonna würde auch schon mal einen Spass verstehen. In seiner Version des Liedes hiess es, Madonna würde sich die Haare färben.

Fr 3 Sa 1 Fr 7 Sa 8

Komiker Baron Cohen alias Borat macht sich über Madonna lustig: „Meine einzige Sorge ist, dass dieser singende Transvestit kein besonders guter Vater sein wird“, Dies nachdem die Sängerin einen 13 Monate alten Jungen aus Malawi adoptierte. James Morrison ärgerte sich über die Unhöflichkeit von Madonna. Als er sie in einem Tonstudio traf, habe sie ihn herablassend behandelt. „Jemand fragte mich, ob ich sie kennenlernen will. Ich bin nicht gerade ihr grösster Fan, aber ich dachte, ich sage mal Hallo. Also ging ich zu ihr hin und sagte ‚Hallo, ich bin James, nett, Sie kennenzulernen‘ und streckte meine Hand aus. Sie schaute meine Hand nur an, und fragte dann: ‚Und was machen sie?‘ Ich sagte ihr, ich sei ein Sänger, und sie schaute mich nur an und sagte nichts“, führte Morrison aus.

Sa

TICK

38

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 38

11 / 2012

18.10.2012 09:41:08


Musicals 2012 & More

Leo Wundergut & JetSet-Singers feat. „Comedy in Music or How to Kill a Piano”

14.11.12 - 17.02.13 versch. Orte

Festival La Perla: Das grösste Klassik Open-Air der Deutschschweiz Vom 9. bis 18. August 2013 findet das Aida-OpernHighlight «Festival La Perla» am Seequai in Pfäffikon Zürich statt. Über 200 Solisten, Musikerinnen und Musiker, Sängerinnen und Sänger spielen in einer einzigartigen und beeindruckenden Naturkulisse.

Fr 30. November 2012 | CHUR – Stadthalle Sa 1. Dezember 2012 | BERN – Bernexpo Halle 4 Fr 7. Dezember 2012 | WINTERTHUR – Eishalle Deutweg Sa 8. Dezember 2012 | SURSEE – Stadthalle

Sa 8. Dezember 2012 | BERN – Bernexpo Halle 4

In Zeitungen wird viel Unnützes geschrieben. Aber nicht nur: Im Comedy-Ranking 2012 der «SonntagsZeitung» ist Leo Wundergut auf Platz 6 gelandet. Grund genug, das Winterthurer Casino-Theater und das Zürcher Bernhard-Theater zu besingen und zu bespielen. Und das ist sein Erfolgsrezept: Ein Orchester, hochkarätige Musik und drei Tenöre, wovon einer ein Bariton ist. Mit einem Repertoire von Verdi über Puccini, Bach, Bee-Gees, Hazy Osterwald, Arthur Beul und weiteren Schweizer-Hits: Das ist «Comedy in Music», eine Show, die anderen die Schau stiehlt!

Do 6. Dezember 2012 | WINTERTHUR – Eishalle Deutweg Fr 7. Dezember 2012 | SURSEE – Stadthalle Sa 8. Dezember 2012 | BERN – Kursaal

Fr 7. Dezember 2012 | BERN – Bernexpo Halle 4

So 17. März 2013 | ZÜRICH – Hallenstadion

Do 2. Mai 2013 | BASEL – Musical Theater Fr 3. Mai 2013 | ZÜRICH – Kongresshaus Sa 4. Mai 2013 | SURSEE – Stadthalle

TICKETS UND INFOS: www.taifunmusic.ch, Tel. 0900 220 220 (CHF 1.19/Min., Festnetztarif), SBB, Die Schweizerische Post, Manor und Coop City.

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 39

WWW.TAIFUNMUSIC.CH 18.10.2012 09:41:09

Anzeige

Festival La Perla 19. - 18. August 2012 Seebühne Pfäffikersee


e per SMS

Schicksalsjahr-Abfrag

Mike Shiva Lebenswelle Shiva TV-Studio Kennwort: STARPlus Münchensteinerstr. 43 4052 Basel Tel. 061 755 30 55 starplus@shiva.tv www.shiva.tv WICHTIG: Für die Beantwortung einer Frage braucht Mike Shiva folgende Angaben: 1. Eine konkrete Frage 2. Ein Foto 3. Geburtsdatum

dem Wort Senden Sie ein SMS mit um an die dat urts Geb Ihr und R JAH erhalten Sie und 9 889 mer Num r nächstes ode s elle aktu Ihr rt sofo . Fr. 4.50/SMS. Schicksalsjahr zugeschickt

Aufgabe für mich? Gibt es nochmals eine glückliche Beziehung für mich, oder kommt mein ehemaliger Partner sogar wieder zurück? Ich habe das Gefühl, dass ich gar keine Kraft mehr habe und dass alles so sinnlos ist.

Haben Sie Fragen? Shiva! Schreiben Sie Mike

Frage an Mike Shiva von Rosa: 25 Jahre war ich glücklich mit meinem Mann zusammen. Dann starb er nach längerer Krankheit. Danach blieb ich drei Jahre lang alleine. Am Anfang war es sehr schwer für mich. Ich hatte grosse Mühe, darüber hinwegzukommen. Eigentlich wollte ich alleine bleiben und trotzdem lernte ich einen sehr lieben Mann kennen. Wir waren fünf Jahre zusammen, bis er kürzlich Schluss gemacht hat. Jetzt weiss ich nicht mehr weiter und bin völlig orientierungslos. Ich dachte eigentlich, dass ich jemanden für den Rest meines Lebens gefunden habe. Jetzt finde ich keine Ruhe mehr und mache mir ständig Gedanken. Hat das Leben nun doch noch eine

Antwort: Liebe Rosa, Sei mir bitte nicht böse. Ich werde sehr direkt sein und die Dinge beim Namen nennen. Löse dich von deinem Selbstmitleid. Das führt zu einer Krise, aus der du nur schwer wieder hinaus kommst. Letztlich würde es sogar in einer Depression enden. Doch eine Depression sehe ich für dich auf keinen Fall. Ich weiss, dass du vorher begreifen wirst, dass es nichts bringt. Ich verstehe dich wirklich voll und ganz. Es ist nicht einfach, wenn man an etwas und an jemanden glaubt und dann auf einmal erfährt, dass es doch nicht so ist. Ich sehe ganz klar und deutlich wieder eine gute und schöne Zukunft für dich mit einem Mann. Du musst nur dazu bereit sein und es zulassen. Das Wort Zufall kommt von „zufallen“ und das, was du dir wünschst, fällt dir wieder zu. Nur dein Zweifel blockiert dich. Darum trenne dich von der Vergangenheit, von deinem Zweifel und - entschuldige bitte - auch von deinem Selbstmitleid, das dir überhaupt nichts bringt. Im Gegenteil: es blockiert nur alles Neue und Gute, das dir täglich begegnen kann. Lebe im Hier und Jetzt und gehe in deine Zukunft. Ich weiss, dass du das kannst, dass du die Kraft dazu aufbringst und dass es für dich gut kommt.

PROMIS & FANS Justin Biber

private Videos von Justin Bieber, auf denen der Sänger mit seiner Crew Backstage zu sehen war.

Auch das ist eine Variante, seine Fans auf Trab zu halten....

Der vermeintliche Erpresser „gexwy“ stellte sodann ein Ultimatum – entweder Justin Bieber gehe auf seine Forderungen ein, oder um 21 Uhr stelle er etwas höchst Pikantes online. Klar, dass die Presse und Fans Nacktbilder oder ein Sexy-Tape, vielleicht sogar mit Justin Biebers Freundin Selena Gomez (20) vermuteten! Genau um 21.05 Uhr war es dann so weit – doch anstatt nackter Tatsachen postete „gexwy“ einen Link zu Justin Biebers neuem Musikvideo „Beauty And A Beat“ mit der Rapperin Nicki Minaj!

Justin Bieber hat ein riesiger PR-Gag für sein neues Video mit Rapperin Nicki Minaj (29) gestartet. Der Nackt-ErpresserKrieg auf Twitter war alles nur initiiert. Justin Bieber und sein Management bestätigten, dass dem Teeniestar der Laptop und die Kamera geklaut worden seien, während er ein Konzert gab. Kurz nach dem Diebstahl twitterte Bieber: „Ich hatte eine Menge persönliche Bilder auf dem Computer und der Kamera und das ist das, was mich am meisten beunruhigt.“ ... und damit gings los: Erste Nacktbilder kursierten im Netz. Der Erpresser „gexwy“ meldete sich via Twitter und postete 40

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 40

Justin Bieber wollte sich mit dieser Aktion ein bisschen rächen. „Seit ich 14 bin wurde viel über mich gesagt, er stirbt, er nimmt Hormone, er stirbt mal wieder, Dinge über meine Familie ... Ich hätte ein Baby mit einer Frau, die ich niemals getroffen habe. Nacktfotos, Drogen, meine Familie, mein Charakter ... aber heute ... heute mische ich mit ...“ Heute muss man sich auch echt was einfallen lassen...

11 / 2012

18.10.2012 09:41:12


Schweizer Vorausscheidung Die Schweizer mischeln wieder mit beim Eurovision Song Contest. Immerhin 179 Sängerinnen, Sänger und Bands haben sich für den Wettbewerb in Malmö angemeldet. Obwohl die Anmeldungen anfangs sehr zögerlich eintrafen und man mutmasste, dass die vielen Schweizer Niederlagen in den letzten Jahren (DJ Bobo, Piero Esteriore usw.) daran schuld seien, wollen es die Schweizer Künstler nun doch wissen.

Eric van Aro (52) Er ist der Sohn von Caterina Valentes. Auch er will sein Talent unter Beweis stellen. Er nennt sich «The EGH Project», sein Song «E2E». Seine berühmte Mutter ist begeistert: «Erics Lied ist derzeit der meistgehörte Song auf meinem iPod. Er tönt wie Eric Clapton, wunderbar!»

Hier einige mutige Anwärter/innen, die den Sprung ins kalte Wasser wagen wollen und auf einen Sieg in der Schweizer Ausscheidung des Eurovision Song Contest hoffen:

Lys Assia (88)

Surprise Band Sie ist 88 Jahre alt, schied in der letztjährigen Schweizer Qualifikation aus und will es nun noch einmal wissen. Zusammen mit dem Berner Hip Hopper New Jack wird sie «All In Your Head» zum Besten geben.

Marcello Alexander (56) Mit «Hotel Mama» will er die Ausscheidung gewinnen. Marcello Alexander sagt: «Ich bin der Schweizer Peter Alexander, nur doppelt so dick.» Furore hat er im Vorfeld mit der Aussage gemacht: «Ich suche fünf dicke Frauen und dann machen wir Lys Assia» platt.

Leo Ritzmann Bei der deutschen CastingShow «Popstars» hat er gesiegt. Nun will er es mit der PopBallade «Make Love Last» an der Vorausscheidung für den ESC versuchen.

Maya Wirz (50) Sie ist die Bus-Fahrerin, die bei «Die grössten Schweizer Talente 2011» gewann. Sie wird antreten mit der Ballade «Miracle of Love».

Die Surprise Band wird die Sparte Schlager mit «Blütenregen» vertreten und zeigen dass es im Schlager auch ohne das Motto «Schmalz und Heile-Welt» geht.

Sofia Hayat Sie hat Grosses vor: «Zuerst wollen wir die Schweizer Ausscheidung gewinnen – und dann ist alles möglich.»

Schweizerische Heilsarmee Kaum zu glauben, aber auch die Schweizerische Heilsarmee will es wissen. Mit «You and me» wird sie um den Startplatz kämpfen. Die Musikerinnen und Musiker sind zwischen 20 und 94 Jahre alt und wurden in einem internen Casting ausgesucht. Das Schweizer Fernsehen wird bei den eingereichten 179 Beiträgen prüfen, ob sie das Reglement erfüllen - also nicht bereits veröffentlicht wurden - und dann für die Internetabstimmung freigeben. Parallel dazu gibt eine Fachjury ihre Meinung ab, die zu 50 Prozent zählt. Die neun Besten können ihren Beitrag am 15. Dezember an der Entscheidungsshow in Kreuzlingen präsentieren. Wer sich im Namen der Schweiz einem Millionenpublikum präsentieren darf, entscheiden dann die Zuschauerinnen und Zuschauer mit ihrem Anruf. 11 / 2012

November2012.indd 41

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

41

18.10.2012 15:47:32


che logis rt ra Unte

uf

Ausr

Pflan il zente

gbewe s liche im st e F hr Frühja

Kose on v form Ilona

ritt

Fehlt

Der grosse Dreh er körp

Kfz- n e Zeich

.: span ig Ludw

rpulve förm

nBode schatz

Rätselspass

Suchbilder Finden Sie die 9 Fehler im jeweils rechten Bild!

Marco Gottardi mit Werner Greuter am STARPlus-Stand

Günstig wie noch nie!

Suchen Sie das richtige Programm für ihren Anlass?

Günstig Drucken-Hotline: 071 955 77 16

info@wgtop.ch www.wgtop.ch

Anzeige

Papis Pumpels - Infos unter www.perfects-events.ch

HIER werden Sie nicht übersehen!

(Firmenanlass, Geburtstagsparty, Hochzeit u.v.m)

Ihre Werbung in der

Tel.: 071 955 77 15

www.star-plus.ch 42

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 42

+41 79 686 02 32 +41 34 491 17 82 +41 71 955 77 11

Anzeigen

Wir helfen Ihnen dabei! Beratungen, Organisationen, Bookings

11 / 2012

18.10.2012 09:43:09


Veranstaltungen

CHRISTKINDEL-REISE 2 Tage Musikreise am 8.+9. Dezember 2012 im Bus

mit Aline-Alexandra

Abfahrt ab Thun (Änderung möglich)

Programm

Tag 1

Christkindel Markt Freiburg (D) oder Colmar (F) a. b. c. d.

Tag 2

Übernachtungen im tollen Hotel mit Weihnachtsstimmung Abend Gala Essen mit Buffet Abend Musik Unterhaltung mit Künstler Reichhaltiges Frühstück Buffet

Abfahrt in den Europa-Park a. b. c. d. e. f.

Freier Eintritt in den Europa-Park Benützung aller offenen Bahnen Besuch aller offenen Shows Geniessen des Weihnachtsmarktes Geniessen des Europa-Park mit Tausenden von beleuchteten Weihnachtsbäumen Rückfahrt nach Hause

r nur Das alles fü

EinzelzimmerBenützung: Zuschlag Fr. 50.00

289.-

Fr. im Doppel pro Person er 3-Bettd o Zimmer Zimmer und 4 Bett-

Management & Events

Es fallen noch Fr. 10.00 pro Auftrag Bearbeitungsgebühr und Porto an.

Management & Events www.perfects.tv

Für Fragen: Perfect’s AG Event | Bahnhofstrasse 111 | 9240 Uzwil | Tel. 071 955 77 15 | www.perfects.tv | info@perfects.ch

CHRISTKINDEL-REISE 2 Tage Musikreise am 8.+9. Dezember 2012 im Bus

mit den Orlandos

Abfahrt ab Schaffhausen

Programm

Tag 1

Christkindel Markt Freiburg (D) oder Colmar (F) a. b. c. d.

Tag 2

Übernachtungen im tollen Hotel mit Weihnachtsstimmung Abend Gala Essen mit Buffet Abend Musik Unterhaltung mit Künstler Reichhaltiges Frühstück Buffet

Abfahrt in den Europa-Park a. b. c. d. e. f.

Freier Eintritt in den Europa-Park Benützung aller offenen Bahnen Besuch aller offenen Shows Geniessen des Weihnachtsmarktes Geniessen des Europa-Park mit Tausenden von beleuchteten Weihnachtsbäumen Rückfahrt nach Hause

r nur Das alles fü

EinzelzimmerBenützung: Zuschlag Fr. 50.00

289.-

Fr. im Doppel pro Person er 3-Bettd o Zimmer Zimmer und 4 Bett-

Management & Events

Es fallen noch Fr. 10.00 pro Auftrag Bearbeitungsgebühr und Porto an.

Management & Events Anzeigen

www.perfects.tv

Für Fragen: Perfect’s AG Event | Bahnhofstrasse 111 | 9240 Uzwil | Tel. 071 955 77 15 | www.perfects.tv | info@perfects.ch 11 / 2012

November2012.indd 43

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

43

18.10.2012 09:43:10


Frühja Fest hr im liche s bewe g-

... Cru Repo ise ,,Min rt“: Star ority in

in Island Zeich e Kfz- n

körp er Dreh -

s s a p s l e Aufl ösungen s Rät

Mine ra förm l . schatz pulve rBode n-

Ludw ig span .:

Der grosse Ilona

Seite 21 05) SuDoku

Seite 12 SuDoku

Seite 20 01) Kreuzworträtsel

Seite 20 03) Scherzfrage – Raten Sie mal!

Seite 24 06) Puzzelteilsuche a) ist richtig

Suchen Sie das richtige Programm für ihren Anlass? (Firmenanlass, Geburtstagsparty, Hochzeit u.v.m)

1) im Februar

Wir helfen Ihnen dabei! Beratungen, Organisationen, Bookings

2) das Falschgeld

Tel.: 071 955 77 15 Seite 24 07) Wer ist das? Seite 21 04) SchüttelKreuzwort

Anzeige

Staat

Seite 42 Suchbilder

a)

Aston Kutcher

Seite 20 02) Musikrätsel b)

1. c) Tenor / Falsett

Katy Perry

2. b) Ägypten 3. c) A Hard Day‘s Night

Gewinner Preisrätsel September-Ausgabe

I

I

O

N

Y

O N

P

I

N

S

R

T

1) Bohlmann Werner, Konstanz 2) Rohner Beatrice, Schaffhausen Lösungswort: „Johann Strauss Gala“

E

I

A

S F

E

A

R

T

T

A

S

S

E

S

P

L

A

O I

I

Z

Z

A

O

Z

E

N

T

G A

N

G

E

R

O

C

K

E

R

K

A

N

P

A

R

T

I

C

K

H

E

U

L

E

U

L

G

E

B

E

M L

A

I

S P

A

A

R

Z

E

H

U

L

H

A

U

S

R

I

N

N

E

G

R

C

B

O

E J

I H

S

L

C

F

S

S

S

P

L

Y

O

B

F O

E P

O

N

E

I

S

B

A

E

R E

J

O

E

D

B E

R P

C U

F

L

I

S

A

R

S L

A

A

I

I

H

P R

I

C

K

E

E

C

H

E

R

A

I

D

D

L

I

A

Abo- und Inserate-Verkäufer gesucht für unsere Zeitschrift

E L E

R

G

K

A

E

N

N

R

G

E

Z

A

L

E

D

I

N

P

I

N

D

E

N

G

E

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

WG Verlag 9240 Uzwil Tel. 071/955.77.11 info@wg-verlag.ch

Johann Strauss Gala

44

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 44

11 / 2012

18.10.2012 09:43:25


Schweizer z n e n i Prom Maja Brunner

Maja Brunner, die aktive, jung gebliebene und temperamentvolle Sängerin würde sich zu gerne noch einmal verlieben. Sie war bereits drei Mal verheiratet, ist nun aber schon seit viereinhalb Jahre Single. „Ich möchte mich gerne noch einmal verlieben. aber ich suche momentan nicht nach einem Partner und Affären interessieren mich schon gar nicht.“ So glaubt sie denn nach wie vor an die grosse Liebe: „Liebe hat viele Gesichter und Zeiten.“ Auch wenn sie gerne Grossmutter wäre, das Leben, so wie es heute ist, stimmt für sie. Meist hat sie sehr viel zu tun und in den ruhigeren Zeiten schafft sie sich selber eine Tagesstruktur, damit sie nicht durchhängt. Das ist nicht immer so einfach: „Ich hatte auch schon Phasen, da habe ich eine Talkshow nach der anderen geschaut. Mit schlechtem Gewissen. Doch ich konnte mich nicht aufraffen. Man läuft dann Gefahr zu verschlampen. Dagegen muss man sich disziplinieren.“ Die Sängerin mag es, im Rampenlicht zu stehen, ob als Sängerin oder als Theater-Schauspielerin: „Es ist der Lohn der eigenen harten Arbeit. Im Team wird zwar die Verantwortung geteilt, aber auch der Ruhm.“ „Wenn ich singe, bin ich allein auf der Bühne. Im Theater hingegen bin ich Teil eines Teams, in das ich mich sehr gerne einordne.“

Unsere prominenten Landsleute

Toni Romminger

Lolita Morena

Toni Romminger, der vor eineinhalb Jahren von Francine Jordi wegen Florian Ast verlassen worden ist, kann offensichtlich wieder lachen.

Lolita Morena (51) unterstützt ein Tierheim und mobilisiert ihre Freunde und Bekannten bei der Kalender-Aktion mitzumachen.

Den Liebeskummer hat er in der Zwischenzeit überwunden. Er ist wieder verliebt und will seine Liebe in aller Stille geniessen.

Viele halfen mit: Sängerin Francine Jordi, Uhrenkönig Jean-Claude Biver, Teeniestar Bastian Baker, SchmuckKönigin Caroline Scheufele, MontreuxJazz-Gründer Claude Nobs, Zirkus-Lady Mary-José Knie und Model Victoria Silvstedt. «Das ist eine ganz gute Sache, hinter der ich voll und ganz stehen kann», schwärmt Mary-José Knie.

Als die «Schweizer Illustriete» den Namen seiner neuen Freundin veröffentlichte, liess er via Anwalt mitteilen, dass darüber nicht berichtet werden dürfe. Auch seine Freundin will sich nicht äussern und unterband jede Berichterstattung mit ihrem Namen. Sie soll aber in derselben Branche wie er arbeiten. Sie ist bildhübsch, blond und mehr als fünfzehn Jahre jünger.

Lolita freut sich über soviel Hilfe: «Alle Beteiligten haben unentgeltlich mitgemacht. Von den Prominenten bis zur Druckerei. Das ist ein grosser Effort für dieses Tierheim, in dem so viel Gutes für die Hunde gemacht wird.»

Witze… Der Sohn des Bauers führte den Mist raus. Auf einmal kippte die ganze Fuhre. Da begann er zu jammern: «Der Vater wird ausrasten, der Vater wird ausrasten!» Die vorbeigehenden Leute fragten, wo denn der Vater wäre. Da meinte der Sohn: «Darunter» Der Pfarrer fragt die Kinder in der Schule, wer daheim noch ein Tischgebet spreche. Ein kleines Mädchen hebt die Hand und meint, ihr Vater bete es noch ab und zu. Gerade heute hätte er wieder laut gesagt: «Mein Gott, ist das wieder ein Frass!»

Sepp jammert seine Frau an, er habe ein wahnsinniges Kopfweh. Seine Frau tröstet ihn: «Ach ja, du Guter, und dann noch am dümmsten Ort.» Berteli, eine Zweitklässlerin, kommt heim und fragt die Mutter: „Du Mueter, wa schafft au üsere Lehrer, er ischt jo de ganz Tag bi üüs?“ 11 / 2012

November2012.indd 45

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

45

18.10.2012 09:43:27


Musik & Künstler

Konstantin Wecker Konstantin Wecker kommt mit «Wut & Zärtlichkeit» nach Zürich Konstantin Wecker gehört zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten im deutschsprachigen Raum. 2011 veröffentlichte er sein aktuelles Album „Wut & Zärtlichkeit“. Mit den „Wut und Zärtlichkeit“ – Konzerten setzt Konstantin Wecker zu einem poetisch-musikalischen Liebesflug der ganz besonderen Art an und vereint lyrischsensible Klavierstücke mit Reggae und Pop. Und mit noch viel mehr. Denn genug war dem Komponisten und Autor ja bekanntlich noch nie genug. Liedermacher, Poet, Schauspieler und Komponist Konstantin Wecker, 1947 in München geboren, trat 1968 erstmals als Liedermacher auf – der Durchbruch gelang ihm 1977 mit der Ballade „Willy” und dem Album „Genug ist nicht genug”. Insgesamt rund 40 LP- und

CD-Produktionen, darunter „Liebesflug” (1981), „Ganz schön Wecker” (1988), „Stilles Glück, trautes Heim” (1990), „Vaterland” (2001), „Am Flussufer” (2005), dokumentieren die breite Palette des künstlerischen Schaffens und spiegeln vor allem aber persönliche Höhenflüge und Krisen wider. Konstantin Wecker veröffentlichte zahlreiche Lyrikbände (u. a. „Schmerzvoll lebendig”, 1998), den Roman „Uferlos” (1993) und schreibt Theater- und Bühnenmusiken sowie Filmmusik („Kir Royal” 1986, „Schtonk!” 1992) und Kindermusicals. Für sein politisches Engagement wurde Konstantin Wecker 1995 mit dem Kurt Tucholsky-Preis und 2007 zusammen mit Eugen Drewermann mit dem ErichFromm-Preis ausgezeichnet. 2011 erschien seine neue CD „Wut & Zärtlichkeit“, die Wecker in München, Nürnberg, Berlin und in der Toskana aufgenommen hatte. Mit von der Partie waren der Pianist Jo Barnikel, der Gitarrist und Perkussionist Jens FischerRodrian und der dänische Pedal-Steel-Spezialist Nils Tuxen. Gemeinsam mit diesen exquisiten Musikern gewährt Konstantin Wecker mit seinem neuen Programm tiefe Einblicke in die eigene Seelenwelt. Man darf gespannt sein. Live zu erleben ist der Bayerische Sänger, Musiker, Autor und Songschreiber am Samstag, 1. Dezember 2012 (20 Uhr) im Volkshaus Zürich. www.goodnews.ch

46

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

November2012.indd 46

11 / 2012

18.10.2012 09:43:29


Ein neuer Service: zum Blättern www.star-plus.ch Ganz aktuell bieten wir unseren STARPlus-Lesern und -Freunden einen besonderen Service: Unsere Ausgaben digital zum Durchlättern. Stöbern Sie in alten Ausgaben, schauen Sie, ob Sie sich auf vergangenen Eventfotos wieder finden oder verfolgen Sie einfach die Entwicklung unseres Event-Magazines. Alles im Internet auf:

www.star-plus.ch Künstler, Veranstalter und Firmen, welche einen Mehrwert auf Ihrer Website durch die neue Funktion von STARPlus anbieten wollen, wenden sich direkt an: werner.greuter@star-plus.ch Alle, welchen den Service einbinden, werden auf www.star-plus.ch verlinkt.

Seiten, die auf bereits unseren Service verlinken: www.musikzentrale.ch

www.michelle-ryser.com

www.papis-pumpels-fanshop.de www.www.freundederalpenwelle.ch 11 / 2012

November2012.indd 47

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

47

18.10.2012 10:08:19


Management & Events

Tickets unter:

www.perfects.tv

Anzeige

Management & Events

Unsere Partner: November2012.indd 48

www.star-plus.ch www.star-plus.ch

G端nstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 info@wgtop.ch

18.10.2012 09:43:51


STARPlus November 2012