Page 1

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1

Januar 2014 | Fr. 4.50 € 3.50

www.star-plus.ch

Helene Fischer

Bald im Tatort zu sehen? Seite 9

Jörg Schneider DJ Bobo

Neuester Genie-Streich des Schweizer Megastars Seite 31

«Häppi Änd» Abschiedstournee Herzhaftes Lachen mit einem weinenden Auge Seite 26/27/28

Max Mutzke

Vom Casting-Sieger zum gefeierten Jazz-Sänger Seite 46

Prix Walo

Wer ist am Prix Walo in Zürich dabei? Seite 8/9/10

Exklusiv & Aktuell: TOP-Events ++ Promi-News ++ Viele Fotos ++ Rätsel Januar_2014.indd 1

06.02.2014 10:51:31


Günstig wie noch nie! SILBERSTERN

Roll-Up

Wir bieten:

mit Ihrem Motiv und Logo!

Dieses rasch montierbare und sehr effektvolle Abroll-Display ist praktisch zu transportieren. Im Lieferumfang enthalten ist ein superleichtes Bodenelement aus Aluminium, eine Teleskopstange, Klemmprofile für das rasche Austauschen des Banners, ein 4-farbiger Banner! Masse: 85 x 200 cm

Au ch Son der bre ite n sin d mö glic h!

199.-

Gestaltung&&Druck: Druck:www.wgtop.ch www.wgtop.ch Gestaltung

„Musik die begeistert“

ab

Inkl. praktische, Transporttasche

Visitennkarte, 2-seitig,

www.silberstern-schlager.ch

wSt. exklusiv M DF) fertigem (ab druck

P

powered by: powered by:

zin Nr. 1 Das Künstler-Magazin Nr. 1 und Künstler-Maga Event- und Das Event.ch www.star-plus www.star-plus.ch

m 85 x 55 m 00 g-Papier ,3 4-farbig

Flyer

H N

-farbig A6, 2-seitig, 4 0 St. 2`50 250 g-Papier,

99.-

exklus

www.zauberhafter-muttertag.ch

Brunch und Musik-Show Sonntag, 13. Mai 2012

CH AUF BRAMBRuES

139.-

auf Brambr�esch. FÜR ALLE„Band Mal gastier� „MUSIK Surprise von Volksmusik. Bereits zum vier�en Ausflug mit dem Genuss Verbinden Sie einen urant, Malixerhof, Battagliahütte, Berg�esta Transpor�Malix Edelweisshütte, Alp dienst mit Uhr Tschu Tschu10.00 Uhr bis 16.40 Bahn

iv exklus

r Buaba, Kapelle Oberalp, ScheidneKapelle Davoser Ländlerfr�nda, und seine orin Soldanella, Andy Defl Bündner Jung�usikanten, Trio g, Kapelle Spitzbuaba, Trio Gr�nbere , Graine Vorab, Kapelle Anemonr�ett Jodelqua Dixie, Square uo Capricor�, Berg�ind, Alphor�d /Hunger, Jodelduett Der�ngs Musikgesellschaſt Union

. MwSt

fe

Orlandos

www.star-plus

.ch

Thomas di Lago

MelodyMix

schbahn Kommen, Erleben und Geniessen... Brambr�e 5.00 Wann: Sonntag, 13. Mai 2012 CHF Mit ca. 10.45 Uhr bis 15.30 Uhr chsene

f�r Er�a Brunch-Buffet 2.00

F

discretion undàCH f�r Kinder

Schlemmen, soviel Sie mögen...!

Wo:

Turbensaal Gewerbestrasse 20, 4512 Bellach

Kosten:

Fr. 69.00 für Erwachsene Fr. 39.00 für Kinder bis 12 Jahren Gratis für Kinder bis 3 Jahren

Reservieren Sie JETZT Ihr Ticket (Nur nummerierte Plätze) 071 955 77 15 / www.perfects.tv / info@perfects.ch Perfect‘s AG Events, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch www.star-plus.ch

www.gesund-relax.ch

www.wgtop.ch

www.perfects.ch www.perfects.tv

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 guenstigdrucken@wgtop.ch

www.gwuerzhuesli.ch

i

Telefon Telefax Mobil E-Mail

+41 (0) 52 317 28 87 +41 (0) 52 317 37 72 +41 (0) 79 917 64 40 E RCON herbert.neukom@hn-obt.ch O MA

ROCCrer

a.arvan itidis@g reekholid ays.ch

Ein ganz besonderer Anlass für alle, die Musik und Humor lieben!

PDF) rtigem Medienpartner

Michelle Ryser

Die Veranstalt�ng findet bei jeder Witter�ng statt

Oberdorf 6 CH-8452 Adlikon

tsfüh Geschäf

eiz

Schw zlingen • 8280 Kreu sse 22 • Esslenstra 88 98 1 1 6 h-r.com +41 (0)76 Natel: rocco.marcone@m E-Mail:

Gestaltung & Druck: www.wgtop.ch

FORMATIONEN

Ricky

SPALECK

Herbert Neukom ecycling rtmetall-R Geschäftsführer NE Ha Verkauf • Entsorgung O C R Kauf • MA

v MwS www.hn-obt.ch (ab dr Apo t.stolos A uckfer rvanitid tigeGm ener is PalDM F)anager

in

ch Bella Turbensaal

Oberflächentechnik GmbH OTEC

ab

ust 2011 Sonntag, 28. Aug Zauberhafter Muttertag 2012

Das klassische für Werbemit tel n se as die M verteilung

ck (ab dru

Kalender V isitenkarten PVC- /MashBriefpapier Planen e Briefumschläg Roll-Ups Flyer/ Faltblätter Fahnen Broschüren Eintrittskarten Poster Webseiten Postkarten u.v.m. Schreibblöcke est altung Komplette G ittel aller Werbem

11

16.11.20

Für alle Produkte sind unterschiedliche Grössen, Auflagen und 1Qualitäten erhältlich. ka.indd MHR Vi Bitte sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen eine unverbindliche Offerte.

Gerne gestalten wir Ihnen auch Ihre Werbemittel!

Anzeige

Günstig Drucken-Hotline: 071 955 77 16

Anzeige

Fragen Sie heute noch Ihre persönliche Offerte an. Wir beraten Sie gerne!

Bestellung und Infos unter www.wgtop.ch Januar_2014.indd 2

12.12.2013 08:46:53


Inhalt

Musik & Künstler

Volkstümliche Schweizer Schlagerwelt Laura Wilde – «Ich bin ein Wirbelwind» Es darf gelacht werden - Jörg Schneider‘s Abschiedstournee «Häppi Änd» Amigos – Unvergessene Schlager Young Master - Zauberduo Domenico Max Mutzke - Gefeierter Jazz-Sänger Sophie Hunger - Was passiert, wenn nichts mehr passiert?

26-28 34 36 46 47

Veranstaltungen

Liebe Leserinnen, liebe Leser

05 06-08 19 25 39

Interessantes rgung

Entso Verkauf •

10/11 15

Afrika! Afrika! - André Heller Kleiner Prix Walo 2013 Blues Festival Basel Veranstaltungs-Empfehlungen Musicals & More

Kurz und Bündig Wussten Sie, dass... Kurzmeldungen Rätsel-Spass Rätsel-Spass Promisprüche Promis – lästern weiter... Promis und Fans Schweizer Prominenz

12 14 13 20/21 24/42 30 38 40 45

SuDoku Horoskop Impressum STARPlus STARPlus-Preisrätsel Ratgeber & Lebenshilfe Rätselauflösungen STARPlus zum Blättern

12 18 22 23 40 44 47

Diverses

cycling

metall-Re

Editorial

Ein neues Jahr liegt vor uns. Wieder stehen uns 12 spannende Monate bevor mit Musicals, Events, Musikfestivals und vieles mehr. Auch in diesem Jahr soll das Magazin sich weiter entwickeln. Schreiben Sie uns, was Ihnen gefällt und was nicht und auch, falls es das gibt, was Sie vermissen. Über Anregungen sind wir immer sehr dankbar. Unser Ziel ist es, Ihnen Freude beim Lesen unserer STARPlus zu vermitteln und Ihren Briefkasten jeden Monat mit einem tollen, spannenden Magazin zu bereichern. Freuen Sie sich auf eine spannende Januar-Ausgabe. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Stöbern und Lesen sowie eine gute Zeit. Werner Greuter Christine Greuter

ONE

hweiz ngen • Sc

om

Abo- und InserateVerkäufer gesucht!

www.star-plus.ch

für unsere Zeitschrift

01 Markus Majowksi

05

07

21

22

09

18

14

02

23

10

13

Baschi

Grösstes Laster im Tour-Alltag Seite 41

20

16

12 24

06

FESTTAGE

finden Sie auch auf Facebook

w

FROHE

Schweizer KünstlerAdventskalender machen Sie mit beim Künstler suchen! Seite 47

Anzeige

Fettes Brot

Es darf eskaliert werden Seite 46

Exklusiv & Aktuell: TOP-Events ++ Promi-News ++ Viele Fotos ++ Rätsel Dezember 2013.indd 1

Anzeige

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

08 11

15

19

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

17 03

04

Vergangenheit mit Drogen Seite 26

WG Verlag 9240 Uzwil Tel. 071/955.77.11 info@wg-verlag.ch

Dezember 2013 | Fr. 4.50 € 3.50

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1

:56 11 19:11

16.11.20

19.11.2013 08:55:30

01 / 2014

Januar_2014.indd 3

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

3

12.12.2013 18:16:24


Fo

est Q

u a l it y F i

•B

FOOD

ne

od

o

u a l it y F i

FINE

•B

ne

eF

Beste t ä Qualit

est Q

u a l it y F i

t Q u a l it y F i n

•B

est Q

B es

od

od

od

Fo

Holen Sie sich mit unseren Bio-Produkten die Natur in Ihre Küche!

ne

Fo

i

www.burgls.ch

-

ll

i

071 955 77 13

Best Fine Food GmbH / Bahnhofstrasse 111 / CH-9240 Uzwil / Tel. +41 (0) 71 955 77 13 / Fax +41 (0) 71 955 77 17 E-Mail info@bestfinefood.ch / www.bestfinefood.ch / Zahlung per Kreditkarte oder Vorauskasse Januar_2014.indd 4

12.12.2013 08:50:00


Der Zauber und die Wärme Afrikas live Die Show, die vom Arzt verschrieben werden sollte! André Hellers magisches Zirkusereignis AFRIKA! AFRIKA! kehrt endlich zurück nach Europa! Rund vier Millionen Besucher haben André Hellers gefeiertes AFRIKA! AFRIKA! bereits als reisende Zeltshow live erlebt. Mit einzigartiger Qualität und höchster Energie berührten die Meisterkünstler aus allen Teilen Afrikas allerorts ihr Publikum und setzten bleibende Massstäbe für das Staunen. Als “Königreich der Gaukler und Paradies der Lebensfreude” beschrieb DER SPIEGEL das Show-Erlebnis und die FAZ empfahl in ihrer Kritik: “Ein Besuch dieser Show sollte vom Arzt verschrieben werden.” Jetzt hat André Heller die Erfolgsproduktion subtil, opulent, innovativ und mit licht- und bühnentechnischem Aufwand, der keine anspruchsvollen Wünsche offen lässt, als Theaterereignis neu inszeniert. Zahlreiche Ausnahmekünstler – Tänzer, Artisten, Musiker, Sänger, Akrobaten und Exzentriker werden in den vielfach preisgekrönten Choreographien von Georges Momboye, das Publikum erneut begeistern. Das rauschhafte Spektakel vereint die künstlerischen Höhepunkte von AFRIKA! AFRIKA 1 und AFRIKA! AFRIKA! 2 mit atemberaubenden neuen Attraktionen, die in den vergangenen drei Jahren unter Leitung des Heller-Teams an den unterschiedlichsten Plätzen Afrikas erarbeitet wurden. Die Show steht unter der persönlichen Patronanz des berühmtesten afrikanischen Sängers und Komponisten Youssou Nodour, der mittlerweile auch Minister für Fremdenverkehr und Freizeit der Republik Senegal ist.

7. bis 16. Februar 2014 Theater 11 Zürich www.afrikaafrika.ch www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

Anzeige

SBB RailAway-Kombi Angebot: Profitieren Sie von 20% Ermässigung auf die Bahnfahrt und 10% Ermässigung auf den Eintritt. Ermässigtes RailAwayKombi erhältlich am Bahnhof oder beim Rail Service 900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz). Gegen Vorweisen eines gültigen Eintrittstickets können Sie das ermässigte ÖV-Billett auch separat am Billettschalter lösen. (pd) www.goodnews.ch

_GoodNews_Afrika_StarPlus_90x260.indd 1

03.12.2013 17:27:08

01 / 2014

Januar_2014.indd 5

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

5

12.12.2013 09:01:45


Kleiner Prix Walo 2013 Sieben Mal Kleiner Prix Walo Die Kleinen ganz gross

Die Besten der besten Schweizer Nachwuchs-Showmusiker, -sänger und -künstler wetteiferten um den Kleinen Prix Walo. Wie seit Jahren hatte die Show Szene Schweiz mit der Präsidentin Monika Kaelin an der Spitze diesen SprungbrettWettbewerb organisiert. Die sieben Sieger/-innen haben nun Gelegenheit, am 18. Mai 2014 im Zürcher Kongresshaus beim grossen 40. Prix Walo aufzutreten. Entertainerin Monika Kaelin, Volksmusik-Experte Sepp und Moderator Joël Gilgen («Musikwelle») präsentierten 19 Finalisten: Bands, Kapellen, Formationen, Solisten und einen Chor. Sie alle hatten sich die Finalteilnahme am Kleinen Prix Walo in drei Vorausscheidungen verdient.

Les Touristes

Die Sieger: Sparte Band: Les Touristes

Bei den Bands stach die Basler Formation aus Buus hervor: Les Touristes. Beherzt, schmissig und spielfreudig begeisterten Sänger Tim Rohrer (21), seine drei Mitmusiker Benjamin (Klavier, 19), Raffi (Saxophon 20), Matthias (Waschbrett, 21) und Bassistin Sara (20) das Publikum. Tim Rohrer, Sänger der Band, fand’s einfach: «Geil. Wir haben gehofft, dass es gut läuft, aber dass wir jetzt gewonnen haben, bereitet Riesenfreude. Das war bisher unser grösstes Publikum.» Nun warten Aufnahmen bei Tyrolis, ein Zusatzgeschenk.

6

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 6

Sparte Gesang: Damian Lynn

In der Sparte Gesang hatte Damian Lynn (22) starke, vor allem weibliche Konkurrenz. Doch Fleur Magali und Deborah Meister, zwei Stimmen prädestiniert für Musicals, sowie Jung-Schlagersänger Manuel Martig mussten sich dem Soundtüftler und Gitarristen Damian beugen. Der 22-Jährige hofft mit dem Kleinen Prix Walo im Gepäck auf viele Konzerte. Zurzeit studiert er noch in Luzern, um den Abschluss als Sek-Lehrer zu machen. Sein Ziel ist jedoch, Musiker zu werden. Am Liebsten würde er sich gern musikalisch kontinuierlich weiterentwickeln, um eines Tages auch den grossen PRIX WALO ins Visier zu nehmen.

01 / 2014

12.12.2013 09:08:50


Sparte Ländlerkapelle: Echo vom Arvi

Schwingen begeistern, waren überrascht und hoch erfreut, den Kleinen Prix Walo in Empfang nehmen zu dürfen. «Wir werden ihn in Ehren halten und jetzt erst recht mit viel Freude weiter musizieren».

Sparte Jodel: Jung Juizer

Kleine und grosse Besetzung in der Sparte Jodel. Die Geschwister Moser stammen aus dem bernischen Rüegsbach. Das Jodelterzett Michaela, Claudia und Sandra hatte einen schweren Stand gegenüber dem jungen Grosschor aus Sachseln. Und so waren es denn auch die 39 Stimmen (unter Leitung von Andrea Rohrer-Rohrer und Petra Vogler-Rohrer), die für Stimmung und Furore sorgten. Gegenüber der geballten Ladung der Obwaldner Jung Juizer, zwischen 6 und 22 Jahren jung, war kein Kraut gewachsen. Sie hatten die Herzen der Zuhörer mit stimmigem Auftritt erobert. Die

Anzeige

Drei Ländlergruppen machten unter sich den Kleinen Prix Walo aus: Youngster Siro Odermatt, verstärkt durch das Echo vom Schöntal mit seinem Vater Stefan und Herbert, unterhielt mit lüpfigen Ländlern. Das Echo von Honegg wusste mit vielseitigem Spiel zu Gefallen, Die Geschwister Markus Mathis, Christa Mathis, Franziska Mathis und Niklaus Rotz gaben alles – auch ohne Nesthäkchen Andrea, das erkrankt war und fehlte. Am Ende hatte jedoch das Echo vom Arvi aus Obwalden die Ländlernase vorn. Das Trio, Adrian Waser (Akkordeon, 18), Thomas Windlin (Akkordeon, 17) und Martin Ettlin (Bassgeige, 15), bestach durch ihren bodenständigen Vortrag. Eine gewisse Professionalität – bei rund 40 Auftritten jährlich – ist den Musikanten vom Arvi, ihrem Hausberg, nicht abzusprechen. Das Ländler-Trio Echo vom Arvi hatte überhaupt nicht mit dem Sieg gerechnet und die drei Jungs, die sich auch für das

Damian Lynn

Echo von Arvi

Jung Juizer 01 / 2014

Januar_2014.indd 7

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

7

12.12.2013 09:09:20


kleinen Sketcheinlagen des zehnjährigen Mario, Petra Voglers Sohn, als Jäger oder Betrunkener gaben ihrer fulminanten Show noch einen frisch-fröhlichen Pfiff. Die jüngsten Teilnehmer der Obwaldner Jung Juizer strahlten um die Wette. Für bombigen Sound sorgten dann noch rund zwei Dutzend Treichler aus Sachseln, die einmarschierte. «Nein, von diesem Aufmarsch haben weder die Kinder noch wir gewusst», gestanden die rührigen Chorleiterinnen Petra und Andrea Rohrer. «Die Kinder waren überzeugt, dass sie gewinnen werden. Sie hatten den Siegeswillen.» Nun ist’s vollbracht und die Obwaldner Jung Juizer können ihre Reise im Mai 2014 nach Zürich planen. Und dann besteht ja noch die Chance, eine CD aufzunehmen, die offeriert wurde.

StickStoff

Sparte Special Act: Erwin aus der Schweiz

Erwin aus der Schweiz

Duo Beat Brother

Am liebsten hätte er wohl einen Tanz wie Rumpelstilz vollführt, der Comedian-Zauberer Marc Haller. Seine Freude über den Gewinn war riesig. Aus einer Ente hat der Entertainer seine Figur Erwin entwickelt. «Er tut alles, was ich nicht kann.» Weitere Figuren «aus Erwins Hirn» sollen entstehen. Den nächsten grossen Auftritt hatte Marc Haller Ende Jahr bei Andy Borgs «Silvesterstadl».

Sparte Tanz: Duo Beat Brother

Da wirbelten die Beine, dass es eine Freude war. Melanie de la Fuente aus Oberembrach, freilich mit spanischen Wurzeln, hat sich dem Flamenco verschrieben und faszinierte. Zu Dritt versuchten 2 Dancer Cabaret-Stimmung zu erzeugen. Ihre Burlesque-Darbietung war etwas fürs Auge. Eine bewegte Showeinlage zeigte das Duo Beat Brother. Die zwei JungPöschtler, Vlado (22) und Pete (21), tanzen seit sechs Jahren zusammen und eroberten sich nun den Kleinen Prix Walo. Die tanzende Beat Brothers waren ebenfalls happy. Vlado mit serbischen Wurzeln und Pete mit kroatischen haben sich 8

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 8

Ganz unterschiedliche Performance wurde bei den Special Acts geboten: Cécile & Johnny boten als Klassikpop-Duo akustische Feinarbeit. Cécile Grüebler am Cello und Johnny Stich am Klavier fielen zumindest musikalisch aus dem Rahmen. Der komische Vogel, der da als Erwin aus der Schweiz daherkam, zaubert und witzige Episoden erzählte, war Marc Haller. Er gefiel mit seinem Mix aus Magie und Comedy. Von ihm wird noch zu sehen und zu hören sein.

gefunden, die Gegensätze oder Feindschaft ihrer Völker überwunden, sie sind beste Freunde geworden. «Tanzen verbindet», sind die beiden Pöschtler überzeugt.

Sparte Drums: StickStoff

Ein wahres Trommelfeuer zündeten am Ende die beiden Drum-Formationen. Groove Circle schlugen beherzt und diszipliniert zu. Gleichwohl übertrumpften die sechsköpfige Basler Truppe StickStoff die Trommelmannen um Benjamin Widmer und Christian Mächler. Die ausgeklügelte illuminierte Trommlershow begeisterte. StickStoff, die bereits einmal in Thailand vor 10 000 Leuten auftrumpften, siegten. Die Trommler aus Basel genossen den Wettbewerb. «Probieren und siegen – das war quasi unser Motto», meinte Lukas Haas von StickStoff. «Wir wollen die Leute unterhalten, neue Elemente einbauen und weitermachen.» 15 Drummer und zwei Newcomer gehören zu StickStoff. Sechs bis acht Personen würden jeweils zusammen auftreten, ergänzt Haas. www.prixwalo.ch

01 / 2014

12.12.2013 09:10:09


Helene Fischer bald im Tatort zu sehen? Viele Männer träumen von Helene Fischer. Sie ist eine tolle Frau, die alle sowohl Männer als auch Frauen begeistern kann. Karrieretechnisch läuft bei ihr alles rundum gut. Ihre Alben schaffen es regelmässig bis an die Spitze der Charts. Mit ihrem Song „Farbenspiel“ erreichte Helene Fischer letzten Herbst einen Jahrtausendrekord, denn in diesem Jahrtausend schaffte es keine Künstlerin vor ihr, in der ersten Erscheinungswoche eines neuen Albums so viele CDs zu verkaufen. Nun hat sie auch noch ein Angebot von Til Schweiger erhalten, in einem Tatort mitzuspielen. Die taffe Sängerin ist für Neues immer offen und reagiert positiv. Sie kann sich das sehr gut vorstellen. Auch Roland Kaiser, ebenfalls Schlagerstar, spielte bereits in einem Tatort mit. Die Sendung erreichte die besten Einschalt-Quoten, die jemals mit einem Tatort erreicht wurden. Schlager ist halt auch im Krimi ein Zugpferd.

 

© KS-Images

Helene Fischer absolvierte eine Musical-Ausbildung, entschied sich dann aber für eine Schlager-Karriere. Durch ihre Musical-Ausbildung ist Schauspiel für Helene Fischer kein Fremdwort. Das Phänomen Helene Fischer gab ihr Debüt als Fernseh-Schauspielerin vor einem Jahr im Traumschiff. Damals spielte sie eine chaotische Reiseleiterin und begeisterte nicht nur ihre Fans. Mit Florian Silbereisen ist sie schon bald sechs Jahre glücklich zusammen. Der Moderator verrät: «Wir sind uns in den meisten Dingen einig, ausser in Modefragen.»



    

Freitag, 7. Februar 2014 ab 20.15 Uhr

Freitag, 2. Mai 2014 ab 20.15 Uhr

Freitag, 4. April 2014 ab 20.15 Uhr



Wydeplausch mit



Wydeplausch mit

ComBox – die erfolgreichste Schweizer Schlagerband der Neuzeit. Was die drei Jungs zum Besten geben, ist einmalig und lässt die Herzen höher schlagen. Neben einer geballten Ladung trendiger Musik versprühen sie auch mit ihren eigenen Hits Partystimmung, wobei einfühlsame Titel genau so dazu gehören, wie Schlager aus der guten alten Zeit. Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

Der Fernando Express tourt schon seit Jahren durch den deutschsprachigen Raum. Die vier Musiker haben über 130 Auftritte pro Jahr und verstehen es, die Fans zu begeistern. Zu ihren berühmten Tanzabenden, die ein echtes Happening des deutschen Schlagers sind, kommen jeweils hunderte von Fans. Wir freuen uns, dass wir den Fernando Express wieder im Wydehof zu Gast haben. Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

Verbringen Sie ein paar unvergessliche Stunden mit den goldenen Stimmungskanonen aus Kärnten. Wer kennt sie nicht, die wohl bekannteste Volks- und Schlagermusikformation aus Österreich mit mittlerweile über 50 Tonträgern! Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

Wydeplausch mit

Freitag, 21. Februar 2014 ab 20.15 Uhr

Wydeplausch mit

 Wer kennt sie nicht, die erfolgreichste und populärste Schlagerband aus dem Berner Oberland. Schwingen Sie das Tanzbein und geniessen Sie ein paar unbeschwerte Stunden im Wydehof. Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

Freitag, 7. März 2014 ab 20.15 Uhr

Wydeplausch mit





Sonntag, 11. Mai 2014 ab 9.30 Uhr

Muttertagsbrunch mit

Freitag, 25. April 2014 ab 20.15 Uhr

  Let's rock mit Songs von Status Quo, Pink Floyd, Rolling Stones, Deep Purple uva 'The Rock66 Band' lässt die 60er und 70er Jahre aufleben. Mit viel Liebe zum Detail und Leidenschaft für Rhythmen versteht es die Band, mit neu arrangierten und kraftvoll gespielten Cover-Versionen das Publikum in Stimmung zu versetzen. In diesem Jahr zum ersten Mal im Wydehof. Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00



Nach dem grossen Erfolg im letzten Jahr gibt's auch dieses Jahr wieder einen Muttertags-Brunch im Wydehof mit Perlana und anderen Künstlern. Dazu gibt es nebst Musik auch viel kulinarisches. Von diversen Brotsorten, Fleisch und Käseplatten bis zum Spiegelei . Danach ein Salat und Hauptgangbuffet und später dann die süssen Versuchungen zum Dessert. Türöffnung 9.30 Uhr, Eintritt CHF 55.00

Anzeige

Sepp Silberberger & Co. ist wieder mit einem sensationellen Programm zu Gast im Wydehof. Gägs, Witz und Unterhaltung vom Feinsten. Zum Tanzen, Schunkeln und Mitsingen. Bombenstimmung garantiert!!! Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

01 / 2014

Januar_2014.indd 9

01 / 2014

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

9

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

9

12.12.2013 17:14:30


Ihr vielseitiges Repertoire, das von der traditionellen Volksmusik über mitreissenden Dixie/Jazz bis hin zur Unterhaltungsmusik reicht, begeistern sie erfolgreich und mit grosser Spielfreude ihr Publikum immer wieder aufs Neue.

Sie sagt: «‹Lauter heisst ja rein. Für mich bedeutet es wohl, dass ich gerne lautere, rauschende Wasser mag. Bin ja ein Fisch! Da fühl ich mich wohl, wenn es so richtig braust, tost, johlt, rumpelt und ab und zu tüchtig lärmt! Ich bin ungeheuerlich glücklich, dass ich in der Musik schweben und leben darf!»

Die fünf Jungs musizieren mit einer Freude, die unweigerlich auf ihr Publikum überspringt. Die etwas andere Musik ist belebend und ansteckend. Sie singen und spielen vom alten Schlager über Volksmusik zu Pop und Rock – und wieder zurück.

Die Schlagersängerin Jessica Ming punktet mit ihrer sympathischen Ausstrahlung. Ihre Titel sind trendy. «Musik zu machen und zu singen, dabei noch Menschen eine Freude zu machen, gibt mir so viel Kraft in meinem Leben. Für mich das allergrösste Geschenk, was man mit keinem Geld der Welt erkaufen kann.»

Der quirlige Schlagerexport mit der frechen Kurzhaarfrisur hat schon vieles besungen und dies immer mit der Leidenschaft einer Vollblutmusikerin. Ihr Motto ist: «Lieber ein Original zu sein, als ein Abziehbild!» Ihr neuestes Projekt «Marleen singt Gunter Gabriel»

Der Pop-Klassik-Tenor (40) ist nicht nur Sänger und Gesangscoach, sondern er führt auch Kinderbuch-Vorlesungen durch. Für ihn ist klar: Singen bringt Luft in die Seele! Er liebt AuberginenCarpaccio, weil es vegane Rohkost ist und mag gelb, weils gute Laune macht!

Sein Ziel ist es, den Gästen mit seiner Musik und seiner Moderation unbeschwerte Stunden und ein unvergessliches Fest zu bereiten! Professionelle Musik, eine professionelle Stimme und ein professionelles Repertoire sind sein Markenzeichen.

10

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 10

Text

Sie stehen für Jubel, Trubel, Heiterkeit. Jöggu & Miggu ergänzen sich nicht nur als Musiker optimal, sie bringen auch als Vater und Sohn eine für das Publikum spürbare Harmonie auf die Bühne. Ihr Markenzeichen ist und bleibt der starke Gesang, das gute musikalische Fundament und die frischfreche Ausstrahlung.

01 / 2014

12.12.2013 09:16:22


Musik & Künstler

Der erfolgreiche Jodlerklub Wiesenberg zählt 19 Aktivmitglieder und ist vor allem bestrebt, die Kameradschaft zu pflegen und mit dem Kulturgut «Jodelgesang» den Menschen Melodien zu Herzen zu führen.

Alpenwind ist ein fixer Bestandteil der Schweizer Showszene. Immer wieder stehen sie mit internationalen Topstars auf der Bühne und erfreuen das Publikum mit ihrer lüpfigen und stimmigen Musik.

Wer interessante Neuigkeiten über unsere Schweizer Volksmusik- und Schlagerwelt zu berichten weiss, hat die Möglichkeit, diese zu melden. Die Infos werden gerne hier publiziert. Leider können wir keine CD-Vorstellungen berücksichtigen, da diese nach wie vor kostenpflichtig sind. Wir freuen uns auf viele Meldungen, damit diese Seite auch möglichst viele spannende kleine Berichte bieten kann. 071 955 77 11, info@star-plus.ch

01 / 2014

Januar_2014.indd 11

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

11

12.12.2013 09:16:48


Kurz und Bündig

Neues aus der Promiwelt

Lindsay Lohan Lindsay Lohan soll angeblich den kleinen Bruder von Paris Hilton mit einem männlichen Bekannten abgefangen und attackiert haben. Es hiess, dass Barron auf einer Party über den «The Canyons»-Star gelästert habe. Das soll Lindsay nicht gepasst haben. Der Polizei, die kurz nach dem Vorfall eintraf, sagte Barron, dass Lindsay die Drahtzieherin des Angriffs gewesen sei. Sie soll mit dem unbekannten Angreifer auf Hilton zugekommen sein und geschrien haben: «Du erzählst meinem Freund Scheisse über mich, das hast du nun davon!» Lindsay Lohan ist unschuldig, behauptet Ray Lemoine, der Paris Hiltons Bruder Barron verprügelt hat. Barron habe die Prügel selbst zu verantworten. Weil Paris‘ Bruder trotz einiger Aufforderungen Lemoines Club nicht verlassen wollte, kam es angeblich zur handgreiflichen Auseinandersetzung.

Sido kritisiert die Arbeitslosen hart. «Wenn jemand arbeiten will, kann er das auch», so Sido. «Aber von allen Arbeitslosen, die wir haben, ist der grösste Teil einfach zu faul.» Vielleicht hat er schon vergessen, dass er selber auch Zeiten hatte, in denen er als erfolgloser Musiker ohne Ausbildung unterwegs war. Dabei erinnert er sich eigentlich noch gut an die Zeit, als die Kohle so knapp war, dass sie nicht mal für den Kohle-Ofen reichte! Ende der 90er-Jahre hauste er zusammen mit seinem Rapper-Kumpan B-Tight (33) in einer Einzimmerwohnung mit Etagentoilette. «Im Winter haben wir Tage damit verbracht, unter drei Decken zu chillen», sagt Sido. Vielleicht ist es Ganze aber auch ganz einfach nur ein Werbegag für seinen Song mit Helge Schneider,..

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 12

Bob Dylan Bob Dylan soll wegen rassistischen Äusserungen vor Gericht. Die Kroaten fühlen sich von Bob Dylan beleidigt. Ist Bob Dylan (72) ein Rassist? Das behauptet zumindest der Rat der Kroaten in Frankreich! Die Organisation erstattete gegen den Musiker - wegen einer Aussage, welche er im Oktober 2012 machte. Im Rahmen des Interviews, welches er zum Thema Rassismus gab, vergleicht Dylan die Verfolgung der Juden unter der NS-Herrschaft mit den Auseinandersetzungen zwischen Kroaten und Serben. Wörtlich sagte Dylan: «Wenn du Ku-Klux-Klan-Anhänger als Vorfahren hast, spüren Schwarze das, sogar heute noch. Genauso wie Juden Nazi-Blut und die Serben kroatisches Blut spüren können.»

Justin Timberlake

Sido

12

!! !

Justin Timberlake (32) zeigt sich in seinem neuen Film «Inside Llewyn Davis» von einer neuen Seite und singt Folk. Im Film geht es um Erfolg, dieser ist im Film zentral. Wir sehen, wie sich Llewyns Perspektive verändert und er unsicher wird, er nimmt alles persönlich. Wir sehen aber auch, wie Llewyn für seinen Weg kämpft. Die Zusammenarbeit mit den CoenBrüdern haben ihn inspiriert, an der Musik zu arbeiten und Neues für den Film auszuprobieren. Am Anfang der Dreharbeiten sperrten die Coen Brüder, Joel und Ethan, einfach alle zusammen ins Tonstudio. «Dort haben wir alle Songs gespielt und uns als Cast zum ersten Mal getroffen. Dadurch lernten wir unsere Figuren auf eine ganz besondere Art kennen und verstanden, wie Joel und Ethan sie in diesem Film einordnen. So eine Erfahrung macht man nur einmal – ausser die beiden planen einen zweiten Teil.

01 / 2014

12.12.2013 18:17:04


Kurzmeldungen ... Jürgen Drews Jürgen Drews ist nicht gerade begeistert vom Entscheid seiner Ex-Ehefrau, ins Dschungelcamp zu gehen. «Ich bin schockiert. Ich schäme mich für Corinna, wie kann sie da nur mitmachen! Sie war doch so eine stolze Frau, jetzt will sie bei im Dschungelcamp Maden und Würmer essen», sagt der Schlagerstar. Drews kann ihre Teilnahme bei der Dschungel-Reality-Show nicht verstehen: «Braucht sie wirklich diese Aufmerksamkeit? Und was soll unser Sohn dazu sagen? Das ist doch unterirdisch, was sie da vor hat.» Der bekannte Schlagersänger war 1981 bis 1985 mit ihr verheiratet. Sie haben einen gemeinsamen Sohn (32). 2008 zog er selber in Erwägung, mit Ehefrau Ramona in den Dschungel zu gehen. Damals sagte er noch: «Mit einem Nacktbad im Regenwald-Teich habe ich kein Problem.»

... Jenny Elvers Als Jenny Elvers kürzlich beim Keckse-Backen mit ihrem Sohn zusammenbrach und notfallmässig ins Spital musste, lag der Verdacht nahe, dass sie eventuell einen Alkohol-Rückfall gehabt hätte. Dem war aber nicht so: «Jenny und Paul hatten Kekse gebacken. In einer Backmischung war wohl Haselnuss. Jenny reagiert auf Nüsse und diverse Medikamente hochallergisch. Nachdem sie den Keks gegessen hatte, kribbelte plötzlich ihre ganze Haut. Ihr Hals schwoll zu und der Atem stockte», erzählte ihr Lebensgefährte. «Sie fiel fünf Mal um – bis sie richtig zusammenbrach. Sie erwachte erst wieder aus der Ohnmacht, als die Notärzte da waren! Wir haben uns fürchterliche Sorgen um sie gemacht.» Nachdem sie mit Antiallergika behandelt wurde, geht es ihr jetzt wieder gut.

... Nadja abd el Farrag, alias «Naddel» Die Ex-Freundin von Dieter Bohlen hat schon einiges versucht, um Geld zu verdienen. Nach Promi-Boxen, Brüste-Wiegen, Big Brother, Dschungelcamp, DJ, Sexmessen-Maskottchen, u.v.m. hat sie sich nun sogar als sexy Callgirl für die Internetseite Babestation24.com hergegeben. «Ich muss auch meine Miete zahlen. Von alleine regnet die Kohle nicht runter. Ich mache das, um Geld zu verdienen», gesteht die 48-Jährige. Schliesslich bezahle ihr der Pop-Tital Bohlen keinen Unterhalt. Naddel steht mit ihrer Geldnot allerdings nicht alleine da. Es gibt einige (ehemalige) Promis, die einen Schuldenberg haben.

Evelyn Valerie Zangger Schweizer Sängerin protestiert neben Maffay und Lindenberg gegen Pelzmode Seit etwa einem Jahr findet im Internet eine GrossDemonstration gegen Pelz statt: Über 19‘000 Tierschützer protestieren virtuell und rund um die Uhr auf für pelzfreie Mode. Neu ist nun auch die Zürcher Sängerin Evelyn als prominente Demonstrantin dazu gestossen und wird Botschafterin der Tierschutzorganisation «Vier Pfoten», welche die Kampagne initiiert hat. Evelyn Valerie Zangger ist bekannt geworden als Mitglied der ersten Schweizer Girl-Group TEARS. Gegenwärtig feiert sie zusammen mit DJ Mike Candys europaweiten Erfolg. Sie ist die weibliche Stimme der Hitparaden-Hits «One Night In Ibiza», «2012 (If The World Would End)» und «Everybody». Evelyn - Tochter eines Viehzüchters - hat eine über Jahre gereifte, kritische Einstellung zur Pelzmode: «Die Pelztierhaltung ist leider nur allzu oft mit grossen, ja bestialischen Leiden für die Tiere verbunden. Dieses Leiden kann nur verhindert werden, wenn die Produktion und der Handel von Pelzen für Pelzmode international verboten wird. Sowieso: Durch das Tragen von echten Pelzen wird auch das Grossstadt-Girlie weder glamouröser noch cooler.» Die Sängerin scheut sich auch nicht, für die Parade-gegenPelz virtuell die Hüllen fallen zu lassen. Ihr animiertes ComicDouble marschiert als «Nackestar» in der Online-Parade mit, zusammen mit anderen Stars wie Udo Lindenberg und Peter Maffay.

«Evelyn ist als Botschafterin sehr glaubwürdig»

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 13

12.12.2013 09:22:25


. .. s s a d , ie S n e t s Wus cht? Hätten Sie das geda

!! ! Michael Jackson †

Rolling Stones

... Michael Jacksons Mutter nach der Prozessniederlage Berufung einlegt?

... Mike Jagger die Bühne als einen unsicheren Ort empfindet? Mike Jagger ist immer wieder froh, wenn er Konzerte unbeschadet hinter sich bringt. Die Bühne hält er für einen unsicheren Ort. «Man muss aufpassen. Da gibt es Kabel, über die man stolpern kann, es kann sehr dunkel sein, die Leute werfen mit Dingen herum. Ja, die Bühne kann ganz schön gefährlich sein.» Eine sicherlich gute Erkenntnis! Aus diesem Grund ist der Sänger bei seinen Auftritten auch immer hochkonzentriert: «Wenn du anfängst darüber nachzudenken, wie schön der Sonnenuntergang ist, hast du verloren.», so Jagger. Unter dem Moto «14 On Fire» geht die legendäre Rockband mit Ex-Gitarrist Mick Taylor ab 21. Februar 2014 auf grosse Welttournee.

Die Mutter des US-Popstars Michael Jackson hat Berufung gegen das Urteil im Entschädigungsprozess gegen den Konzertveranstalter AEG eingelegt. Der Freispruch beruhe auf «juristischen Fehlern», kritisierte Katherine Jackson. Zudem seien neue Beweise aufgetaucht, schrieb sie in einem bei Gericht eingereichten Antrag. Die 83-Jährige und die drei Kinder des verstorbenen Popstars hatten den Konzertveranstalter auf mehr als eine Milliarde Dollar Schadenersatz verklagt und ihn beschuldigt, mit Conrad Murray einen unqualifizierten Leibarzt für Jackson engagiert zu haben. Anfang Oktober entschied eine zwölfköpfige Jury, dass AEG nicht für den Tod des «King of Pop» verantwortlich sei.

Katy Perry Heidi Klum

... Katy Perry mit MaisChips gegen ihren Liebes- ... Heidi Klum (40) Angst kummer ankämpft? vor Botox hat? Gegen Herz-Schmerz helfen offenbar starke Drinks und scharfe Chips. So jedenfalls hat sich Katy Perry über ihren Liebeskummer hinweggetröstet. «In den zwei Wochen, nachdem ich die Wahrheit über meine Ehe herausgefunden hatte, ging mir alles sehr nahe», verrät die Sängerin. Die Gefühle seien zu intensiv gewesen. «Ich habe nur irre scharfe Cheetos gegessen und Alkohol getrunken.» Ihre Ehe mit dem Komiker Russel Brand dauerte nicht einmal zwei Jahre. Der Brite wollte Kinder. «Ich wusste, dass ich dazu noch nicht bereit war», gesteht Katy Perry nun. Aktuell ist sie mit John Mayer zusammen: «Er ist ein fantastischer Partner», schwärmt die Kalifornierin. Als sie ihn kennenlernte, war sie jedoch nicht offen für Neues. «Die Trennung machte mir damals noch schwer zu schaffen», erzählt Perry weiter. Aber mit viel Geduld hat Mayer dann doch noch ihr Herz erobert. Seit einem Jahr sind die zwei Musiker ein Paar. «Er ist ein brillantes Köpfchen, ich bin schon sehr lange Fan von ihm.» Mal schauen, wann sie wieder nach Alkohol und Chips greift...

14

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 14

In einem Interview sprach Heidi Klum über Botox und Älterwerden. «Ich habe Angst vor Botox» verriet das Model. Bisher hat sie keinerlei chirurgische Eingriffe machen lassen und ist damit bestens zurecht gekommen. Sie hat kein Problem mit dem Altern. An Halloween kam sie selbstironisch als alte Greisin daher. Ihr bester Tipp, um Falten auf der Stirn verschwinden zu lassen, ist eine Pony-Frisur. Heidi Klum habe Angst davor, in den Spiegel zu blicken und dort etwas zu sehen, was plötzlich ganz anders ist. Deswegen kommt Botox für die GNTM-Moderatorin nicht in Frage. Sie bevorzugt dagegen ihren Pony, der Falten ebenso gut verdeckt. Zum Thema Krähenfüsse (Fältchen rund ums Auge) sagte sie ganz entspannt: «Es ist jetzt nicht so, dass ich sie liebe, aber sie entstehen eben, wenn man lebt - und lacht!» diese Einstellung ist wirklich super.

01 / 2014

12.12.2013 16:00:58


Laura Wilde

„Ich bin halt so, irgendwie ein Wirbelwind!“

Dieses Lachen! Man kann sie nicht gernhaben, man muss. «Ich bin ein Publikumsmensch», sagt die 24-Jährige, «ich hab immer davon geträumt, dass die Leute meine Lieder mitsingen können. Jetzt steh ich auf der Bühne und beobachte genau das. Da geht mir jedes Mal das Herz auf!» Kein Wunder – die Menge an Live-Auftritten innerhalb von zwei Jahren macht Laura Wilde so schnell keiner nach. Das macht auch die Strapazen der vielen tausend Kilometer auf der Autobahn wett. Und es schafft Erfahrungen, die jetzt auch ins neue Album «Umarm die Welt mit mir» eingeflossen sind. «Wir haben mich besser kennengelernt, ich selbst wie auch mein Team. Das neue Album heisst für mich vor allem Weiterentwicklung. Es hat mehr Gefühl, mehr Tiefgang und ich glaube auch mehr Stimme als das Erste, aber immer noch genauso viel Augenzwinkern und Flirtpotential. Ich bin halt so. Irgendwie ein Wirbelwind.» Ihr Lachen wirkt ein bisschen kokett, ein bisschen verspielt, ein bisschen schüchtern und so was von gewinnend! Laura Wilde ist der neue strahlende Stern am Schlagerhimmel – temperamentvoll, gut gelaunt und unbeschwert. Sie erobert die Herzen der Fans im Sturm! Wie ihr das gelingt? Mit diesem einzigartigen Lächeln: strahlend, offen und klar.

«Ich verdanke meiner Oma Evi alles. Sie hat mich von klein auf gefördert. Sie war meine Inspiration. Immer wieder hat sie mich motiviert, zu singen», erinnert sich Laura Wilde

S E E L A N DH A L L E

SAMSTAG 26. APRIL 2014

3250 Lyss

Moderation Sepp Silberberger

Nik P.

Reiner Kirsten

Laura Wilde Francine Jordi

MEDIENPARTNER

*Kat. 1: Fr. 95.– * Kat. 2: Fr. 75.– Sitzplätze Galerie Plätze nummeriert Kat. 3: Fr. 70.– Kat. 4: Fr. 60.– Sitzplätze Galerie nicht nummeriert Stehplätze Kat. 5: Fr. 40.– * Plätze mit Konsumationsbestuhlung

www.musikstarparade.ch

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

01 / 2014

Januar_2014.indd 15

Anzeige

Ihrem Charme, ihrem Temperament, ihrer positiven Energie und ihrer Menschenliebe entkommt man irgendwie einfach nicht. Und auch ihrer echten, authentischen Leidenschaft zum Schlager, die wahrscheinlich neben dem stimmlichen Talent und ihrer Unbeschwertheit den grössten Teil ihres Potentials ausmacht. «Mein Produzent Uwe Busse sagt immer zu mir: Sag mir, wenn dir irgendwas an den Liedern nicht gefällt. Und ich würde es ja auch tun. Aber es ist einfach nie vorgekommen!», strahlt sie und lacht.

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

15

12.12.2013 16:01:55


Was für Gourmet-Köche sehr gut ist, kann für Sie nur das Beste sein!

vegetarisch glutenfrei

gentechnikfrei 0,1g Fett/100ml

in

eF

oo d

l it y

F

it y

BEST

ood

Quality

• B est Q u al

FINE F

OOD eF

eF

i

Gourmet Bouillon 1 kg Art.Nr. BFF101 28.50 CHF

F

in

it y

BIO

in

• B est Q u al

B est Q u a

eF

oo d

Delikatess Sauce 600 g Art.Nr. BFF201 23.90 CHF in

F

i

oo d

• B est Q u al

it y

F

www.burgls.ch - 071 955 77 13 Best Fine Food GmbH / Bahnhofstrasse 111 / CH-9240 Uzwil / Tel. +41 (0) 71 955 77 13 / Fax +41 (0) 71 955 77 17 E-Mail info@bestfinefood.ch / www.burgls.ch / Zahlung per Kreditkarte oder Vorauskasse

Januar_2014.indd 16

12.12.2013 16:03:39


Stefanie Heinzmann

als Beinahe-Elfe Stefanie Heinzmann ist ein Fan von Piercings und Tätowierungen, wie ein Blick in ihr Gesicht schnell verrät. Eine Tätöwierung hat aber eine ganz besondere Geschichte. Kürzlich outete sich die Walliser Sängerin Stefanie Heinzmann als Beinahe-Elfe. Sie hat eine Liebeserklärung an ihren Bruder in Elfensprache auf den Hals tätowiert. Deren Bedeutung lautet «Grosser Bruder Claudio». Die Soul-Sängerin erklärt: «Ich wollte ihm einfach einmal meine Dankbarkeit und Liebe zeigen.»

Su Doku

Ihr Bruder habe das gleiche Tatoo, er sei Riesenfan von «Herr der Ringe». Also habe sie ihm diese Tätowierung geschenkt, so Heinzmann weiter, die Elfenschrift habe sich dann quasi aufgedrängt. Persönliches: Stefanie, auch Stifl genannt, mag gute, schwer verdauliche

Musik. Zudem geht sie mit Vorliebe spät ins Bett und schläft sehr lange. Ausserdem findet sie es toll, in Pfützen zu springen, mag morgens einen frischen Orangensaft und Früchte. Die Singlefrau steht auf das Geräusch, wenn Regen auf das Dach fällt und verbringt auch gerne Zeit in ihrer Alphütte und schaut dem Nebel zu.

Die Grundregel des Su Doku ist ganz einfach: In jeder Reihe, Spalte und in jedem Neunerfeld dürfen die Zahlen von 1 - 9 nur einmal vorkommen. Man sollte die Zahl erst in ein Feld schreiben, wenn man ganz sicher ist, dass keine andere Zahl in dieses Feld eingesetzt werden kann. Nicht umsonst heisst Su Doku „die einzige Zahl“. Viel Spass beim Kombinieren!

Die Auflösung finden Sie auf Seite 44 01 / 2014

Januar_2014.indd 17

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

17

12.12.2013 18:18:23


Lotti Hunn, Astrologin dipl. SAF • www.lottihunn.ch • lotti.hunn@bluewin.ch • Tel 044 940 70 25

Horoskop

Persönliche Beratungen – Einzelcoaching, systemische Familientherapie in Gruppen und Einzelsitzungen, Körpertherapie u.a.

Januar 2014 Widder

21.03.-20.04.

Krebs

22.06.-22.07.

Beruf: Es warten grosse Herausforderungen auf dich. Nicht immer einfach, wenn alle etwas wollen, aber du hast die Energie dazu. Neue Projekte, Jobwechsel oder andere Abenteuer werden dich beflügeln. Achte aber auf den Umgang mit anderen. Vor allem die in der 1. Dekade Geborene befinden sich anfangs Januar in einem grossen Spannungsfeld. Versuche, dies mit genügend Entspannung, Spaziergänge oder Sport auszugleichen. Lass dich nicht in Machtkämpfe verwickeln.

Beruf: Viel Durchsetzungskraft, Charisma und Vitalität steht dir zur Verfügung. Nutze diese Zeit, um neue Projekte zu verwirklichen. Mit deiner starken Ausstrahlung kannst du andere begeistern, auch mit im Boot zu sein. Bist du mit einer Beförderung konfrontiert, du packst es schon. Es könnten jedoch einige neidisch sein, nimm es nicht zu ernst. Es wird durch deine Kompetenz bald wieder Ruhe eintreten, denn sie profitieren von deiner momentan kraftvollen Phase.

Privat: Provozieren und sich in Machtkämpfe verwickeln lassen, ist jetzt gar keine gute Idee. Gelassenheit und Ruhe entspricht wohl nicht ganz deinem Temperament. Aber dennoch versuche, dich im Zügel zu halten, sonst ist dein Akku schnell leer. Wie wäre es mit einem Wellness Wochenende, um die Gemüter zu entspannen. So kannst du wieder gelassener mit deinen Lieben umgehen.

Privat: Amor klopft an und zeigt dir die schönen und sinnlichen Seiten auf. Lass dich verführen und verwöhnen, sei jedoch achtsam, dass Geben und Nehmen im Gleichgewicht bleibt. Sonst könnte es zu Unstimmigkeiten führen. Reisepläne sind jetzt genau das Richtige, um der kalten Zeit zu entrinnen. Vorfreude ist ja bekanntlich die grösste Freude. Neue Kontakte bereichern den Alltag.

Stier

21.04.-20.05.

Löwe

23.07.-23.08.

Waage

24.09.-23.10.

Beruf: Jetzt ist es an der Zeit, über deinen Einsatz zu sprechen. Setze dich beim Vorgesetzten ein, dass das Honorar stimmig ist. Du hast viel geleistet und das will belohnt sein. Habe den Mut dazu, auch neue Ideen und Projekte auf den Tisch zu legen. Es gilt jetzt nicht mehr das Motto „dem Frieden zuliebe nachgeben“, es geht jetzt um das Ganze. Bereite dich auf ein Gespräch mit dem Vorgesetzten gut vor, damit dein Auftreten siegessicher wirkt. Nur so kannst du überzeugen. Privat: Gibt es vernachlässigte Bereiche, die du schon lange angehen solltest? Jetzt ist die Zeit dazu gekommen. Sprich mit deinem Lieben, gemeinsam geht alles leichter. Ein Kick für Neues wäre doch jetzt der richtige Zeitpunkt. Bestimmte Lebensbereiche mit neuen Impulsen zu füllen, das kommt gut an. Teile dich mit und plane nicht alles selbst, um dann das Kind mit dem Bade auszuschütten. Das kommt nicht gut an.

Skorpion 24.10.-22.11.

Beruf: Du kannst dich zurücklehnen, es wird für dich entspannt und heiter. Du bist in der glücklichen Lage, dein volles Potential auszuschöpfen, ohne viel dafür zu tun. Dein Arbeitsumfeld wird davon profitieren können. Jetzt gelingt dir vieles. Achte jedoch darauf, dass du nicht eine zu passive Haltung einnimmst, sonst fährt der Zug ab, ohne dass du eingestiegen bist. Das wäre doch schade, denn jetzt gilt es, aufmerksam dabei zu sein.

Beruf: In diesem Monat brauchst du viel Geduld und Nerven. Zeige auch mal die Bereitschaft, Kompromisse einzugehen. Es geht nicht immer nur um dich. Die Vorgesetzten sitzen einfach am längeren Hebel und das solltest du akzeptieren. Das heisst nicht, dass du deine Ideen nicht einbringen solltest, sondern dass du den anderen auch einen gemässen Raum ermöglichen kannst. Du wirst deine Plattform für einen grossartigen Auftritt schon wieder erhalten, wenn es an der Zeit ist.

Beruf: Du wirst ziemlich gefordert und kommst an deine Leistungsgrenze. Du kennst dein Motto, durchhalten, ich schaff das schon. Es ist aber wichtig, auf die körperlichen Signale zu achten. Nimm dir eine Auszeit, um deine Batterien wieder aufzufüllen. Nur so kannst du dich wieder voll einbringen. Lasse deine Unzufriedenheit nicht an den anderen aus, das ist nicht fair. Binde sie mit ein und sei ehrlich wie es dir geht, dann hast du Verbündete, die dich unterstützen werden.

Privat: Jetzt kann geflirtet werden, was das Zeug hält. Neue Eroberungen oder bestehende Beziehung pflegen heisst das Motto. Gegenseitiges Verwöhnen im kalten Januar, um die kurzen Tage etwas angenehmer zu machen. Die Liebsten werden überrascht sein, wie du dich ins Zeug legst. Sei achtsam mit Grenzen. Das Gegenüber wird dies schätzen.

Privat: Kleine Dinge können sich zu einem wahren Problem heraufschaukeln. Also lass dich nicht zu sehr ein in banale Streitgespräche, es lohnt sich nicht. Gib dem anderen die Zeit zum Schmollen, so gibt es etwas Abstand und Raum zum Nachdenken. Umso schöner dann die Versöhnung. So könntest du doch überraschenderweise mit einem Blumenstrauss aufkreuzen, das erhellt die Gemüter.

Privat: Fühlst du dich missverstanden und nicht geliebt? Das liegt meist nicht an den anderen, sondern an dem wie du dich gibst. Du kannst nicht verlangen, dass man deine Wünsche von den Augen abliest. Zeige etwas mehr Fingerspitzengefühl für deine Nächsten. Sie werden dies schätzen und mehr Verständnis aufbringen für deine jetzige Situation. Wie wäre es, mal die anderen zu verwöhnen?

Zwilling 21.05.-21.06.

Beruf: Eine ruhigere Zeit bestimmt den Alltag. Du bringst deine Ziele so ziemlich vorwärts und es geht dir in dieser Zeit vieles einfacher von der Hand. Auch wenn die anderen stressen, du bleibst ruhig und gelassen. Pass auf, dass dir nichts entgeht, sonst lauert dann schnell der Hammermann und packt zu. Deine gute Laune wird in deinem Umfeld sehr geschätzt und wirkt ansteckend. Denke daran, diese Zeit währt nicht ewig. Privat: Auch hier gilt es zu geniessen. Die ruhige Phase wird von deinem Gegenüber geschätzt und steckt an. Wie wäre es, unter dem Motto „einander GUTES tun“ zu trumpfen. Vor allem in einer festen Partnerschaft wird sich dies als sehr bereichernd zeigen. Singlezeit heisst Werbezeit, werben um die Gunst des anderen, erobern, begeistern.

18

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 18

Jungfrau 24.08.-23.09.

Beruf: Wichtige Aufgaben solltest du jetzt erledigen. Chaos aufräumen, um Platz für Neues zu schaffen. Es warten Aufgaben auf dich, wo du wieder voll deinen Einsatz bringen musst. Versuche, deine Ideen einzubringen, um auch neue Wege zu wagen. Es könnten dich auch neue Begegnungen inspirieren. Schöpfe dein ganzes Potential aus und lasse dich nicht von Spielverderbern beeinflussen. Du bist jetzt selbstsicherer als sonst und kannst dich behaupten. Privat: Entspannung ist jetzt angesagt. Es gilt, einfach zu geniessen, denn deine harmonische Ausstrahlung ist ansteckend. Nutze diese ruhige Zeit, um für die Zukunft zu planen. Vielleicht mussten Pläne schon lange warten, jetzt ist es an der Zeit, diese wieder zu aktivieren. Miteinander Neues anzugehen, wie z.B. Sport, Tanzen, oder andere gemeinsame Hobbies bereichern die Beziehung.

Schütze 23.11.-21.12.

Beruf: Jetzt wird es ruhiger, denn der Stress hat dich sehr anfällig gemacht. Es ist Zeit, dir mehr Raum zu geben. Packe alles etwas gemächlicher an. So kann sich dein Nervenkostüm wieder erholen. Dein Vorgesetzter wird Verständnis zeigen. Habe den Mut, auch zu deinen Schwächen zu stehen und du wirst sehen, dass man dich trotzdem schätzen wird. Es bieten sich jetzt Möglichkeiten, etwas kürzer zu treten. Privat: Es ist Zeit, das Privatleben wieder mehr zu pflegen. Deine Lieben mussten in letzter Zeit viel zurückstecken. Jetzt gilt es, etwas zurück zu geben. Wie wäre es mit einer Überraschung für die Liebsten. Sei mal ganz ehrlich mit dir selbst und überschätze dich nicht immer. Es geht auch einmal ganz normal, das macht dich umso liebenswerter. Suche nach inneren Werten und tausche dich aus.

Steinbock 22.12.-20.01.

Beruf: Überlegt und entschlossen werden Projekte angegangen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um schon lang gehegte Ziele anzugehen. Finanzielle sowie berufliche Höhepunkte kannst du sicher einfahren. Achte jedoch darauf, dass du keine Einzelaktionen wagst, Teamarbeit ist gefragt. Wichtige Entscheidungen genau prüfen, damit es kein Flop wird. Vor allem das Kleingedruckte gut durchlesen und prüfen, denn versteckte Klauseln können nachträglich zu Schwierigkeiten führen. Privat: In diesem Monat geht es darum, auf dein Bauchgefühl zu vertrauen. Geniesse die Gelegenheit zum flirten, wenn es sich anbietet. Das tut deinem Herzen gut und die Liebe könnte dich überraschen. In einer festen Beziehung gibt dies neuen Schwung und echte Bereicherung. Gesundheitlich solltest du etwas mehr darauf achten, wann es gilt. mal auszuspannen. Genügend Ruhe und Schlaf sind ein sicherer Tipp zum Auftanken.

Wassermann 21.01.-19.02.

Beruf: Nichts kann dich jetzt aus der Fassung bringen. Das Nervenkostüm ist stabil und du kannst ruhig mal etwas kürzer treten. Wie wäre es mit einer Weiterbildung? Es wird vom Umfeld geschätzt, wenn neue Impulse eingeholt werden, um dann im Team umzusetzen. Es wird sich später zeigen, ob sich der Einsatz gelohnt hat. Wichtige geschäftliche Entscheidungen und Verhandlungen würde ich in diesem Monat eher auf Eis legen. Privat: Denke doch auch mal an das Schöne im Leben und geniesse es. Dein Gegenüber oder die Freunde werde es schätzen. Das bereichert und gibt neue Anstösse. Gönne dir selbst ein „Verwöhnpaket“, das tut deiner Seele gut. Schau dich um, vielleicht springt dir ein neues Hobby über den Weg, das dich begeistert. Das gibt neuen Schwung, den du gerade jetzt gebrauchen kannst.

Fische

20.02.-20.03.

Beruf: Jetzt ist es an der Zeit, deine Grosszügigkeit etwas einzuschränken und auch mal an dich zu denken. Du kannst ruhig mal etwas kürzer treten und den anderen den Vorrang lassen. Das wird dein Ego schon verkraften. So bleibt etwas Zeit, um wieder neue Pläne zu schmieden, um diese dann in die Tat umzusetzen. Das wird dein Umfeld schätzen und gibt wieder neuen Schwung und Ideen in geplante Projekte. Privat: Jetzt gilt es, etwas mehr auf deine Gesundheit zu achten. Zu viel Ehrgeiz und Hilfsbereitschaft nagt an deiner Energie. Sei zufrieden mit dem was du bis jetzt erreicht hast. Es kann nicht immer aufwärts gehen. Dein Umfeld weiss es zu schätzen, wenn du wieder mal mehr Zeit mit ihnen verbringen kannst. Lasse doch in diesem Monat die Seele etwas baumeln, gehe mehr an die frische Luft und tanke am Wasser auf.

01 / 2014

12.12.2013 09:23:30


w

.b l u e s b a

s

13. April 2014

ch

Treffpunkt der Schweizer Blues-Szene

ww

e l.

w

15 Jahre Blues Festival Basel 08. -

Ruthi Foster

Acht mal war sie für einen Blues Music Award nominiert, fünf der Auszeichnungen hat die sympathische und charismatische Ruthie Foster erhalten. Sie kümmert sich wenig um die Schubladen des Blues und spannt mühelos den Bogen über alle Stilarten von Gospel zu Blues, Folk, Soul und Jazz, mischt sie, schüttelt sie durcheinander und mixt so ihre Songs. Ihre Bühnenpräsenz ist phänomenal. Nach wenigen Augenblicken findet sie einen Draht zum Publikum – und dieses zu ihr. Ihre Stimme ist ein Phänomen. Sie ist kraftvoll und schmeichelnd zugleich. Ende der neunziger Jahre fand sie ihren eigenen Stil und ihre Karriere kam so richtig in Fahrt. Sie trat an den besten Plätzen auf und erntete nebst den erwähnten Preisen 2010 einen Living Blues Award und eine Nomination für den Grammy Award. www.bluesbasel.ch

Richard Köchli

Richard Koechli heimste den SWISS BLUES AWARD 2013 ein! Beim Einstieg auf seine Webseite kann man folgendes lesen: «Ihr Interesse an hochkarätiger Roots- & Blues-Music ist allein schon Grund zur Freude. Dass Sie auf der Suche nach unabhängigen Künstlern dieses Genres auf den Namen «Koechli» gestossen sind, ehrt mich und mein Team ganz besonders – es ist sozusagen die perfekte Gelegenheit, sich ein Stück feinster Schweizer Schokolade zur Belohnung zu gönnen. OK, wenn Ihnen das Klischee des Whisky-saufenden Bluesmusikers besser gefällt, kann ich gerne auch einen kleinen Single Malt runterkippen. Aber mehr liegt nicht drin, denn im Grunde ist jeder Tropfen Alkohol Energie, die dem Ideal der vollkommenen Musik abhanden kommt. Wäre schade ...»

BLUES Train!

5./6.4.14

Der begnadete Singer/Songwriter ist seit über 20 Jahren als professioneller Gitarrist und Buchautor unterwegs. Sein grösster Joker ist und bleibt die Slide-Gitarre. Sein geliebter ‹Bottleneck› ist das perfekte Bindeglied zum Blues, dem er sich jetzt so kompromisslos wie nie zuvor hingibt. Im intim-dynamischen Zusammenspiel mit seinem Trio zelebriert Koechli auf der Bühne mutig die Magie der vergänglichen, einmaligen Momente – und spielt seine Songs auf alle erdenklichen Arten, nur nicht so wie auf der CD... 01 / 2014

Januar_2014.indd 19

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

19

12.12.2013 09:34:11


lenhü ll Strah e -

l

Streit

stNaho Staat

voge

-

Musik stück

gbewe s liche im Fest hr Frühja

Dreh er körp

Der grosse Feld- n, e zeich e Fahn

e,

ll lenhü

Kfz- n e Zeich Island

.: span ig Ludw in Star ority ,,Min rt“: Repo ise ... Cru

s s a p s l e Räts in Staat Süd- a k e am ri

itek-

Arch

01) Kreuzworträtsel

hi-

griec

tier Wap

Fahn e zeich e Feld- n,

pen-

Frühja Fest hr im liche s bewe g-

Drucksachel,n Streit

stück Musik -

günstigt-, schnelvogel zuverlässig! ZierAnfragen unter: 071 955 77 11 Staat Naho s

stroh

www.wgteop.ch Anzeig

02) Promirätsel 1.) Wie heisst André Hellers magisches Zirkusereignis? a) Cuba! Cuba! b) Afrika! Afrika! c) Europa! Europa!

2.) Wann findet das Bluesfestival in Basel statt? a) 06.bis 13.März b) 08. bis 13. April c) 08. bis 13. August

3.) Welcher Prominente wurde kürzlich in der Schweiz verhaftet? a) Roman Polanski b) Karl Dall c) George Clooney

03) Scherzfrage Raten Sie mal! 1) Was ist klein, rot und fährt ständig rauf und runter? 2) Wer reist ständig kostenlos um die Welt? 3) Welcher Wolf hat kein Fell?

20

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 20

01 / 2014

12.12.2013 09:34:51


-ned oB ztahc s

:.nap giwd s uL

-revlu p .mrö laren f iM

ni ytiron ratS i :“tro M,, esiur peR C ...

Der grosse

04) Konsonanten_Rätsel

Rätselspass

Käpten Jo’s www.piratenfrass.ch Tel. 062 827 28 28

Verleihen Sie Ihrem Leben mehr Würze! Gwürzhüsli Bizarro AG Gewürze und Tee Telefon 062 785 26 80 info@gwuerzhuesli.ch Anzeigen

www.gwuerzhuesli.ch

05) Su Doku

Der

-Rätselspass

Alle Auflösungen der Rätsel auf Seite 44 in diesem Heft Januar_2014.indd 21

01 / 2014

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

21

12.12.2013 09:35:29


stroh

Super!

Event- und KünstlerMagazin Nr. 1

Die muss ich haben!

Die Zeitschrift für Unterhaltung, Shows, Musik, Events, Musicals, Künstler, Comedy, Veranstaltungs-Termine usw.

Dezember

2013 | Fr.

0 4.50 € 3.5

nstler-Mag

t- und Kü

Das Even

r-plus.ch

www.sta

Markus i Majowks nheit

14 Baschi

w

Laster Grösstes ltag im Tour-Al Seite 41

20

FROHE ot Fettes Br kaliert

Ihr persönliches Es darf es werden Jahres-Abo Seite 46

12

16 24

13

10

23

02

18

09

22

21

07

05

11

15

19

Dezember

2013.indd

Ein Jahr lang STAR STARPlus

06

E FESTTAG

nur

frei Haus

machen Sie en! such Künstler Seite 47

tsel Fotos ++ Rä

19.11.2013

08:55:30

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1

September 2013 | Fr. 4.50 € 3.50

1

Marco Rima

Andrea Berg

Nach Humor Sapiens heisst es Asta la vista Baby

Bligg

Seite 27

A - Z inkl. Songtexte

www.star-plus.ch

Campino: Finger eingeklemmt Fingerkuppe weg!

«Wenn ich Hunger habe, muss ich essen»

Live am Line-Dance Festival in Konstanz

«Ich bin unorthodox, warum soll meine Musik anders klingen?» Seite 46

Exklusiv & Aktuell: TOP-Events ++ Promi-News ++ Viele Fotos ++ Rätsel September 2013.indd 1

19.08.2013 15:49:19

September

Anita & Alexandra

Schweizer Volksmusik/ Schlager

Seite 28/29

Verschiedenes Seite 6/7

Exklusive Bilder von der Tourvorbereitung

Isartaler Hexen Country Sister u.a. Seite 9

Exklusiv & Aktuell: TOP-Events ++ Promi-News ++ Viele Fotos ++ Rätsel Oktober 2013.indd 1

23.09.2013 08:14:53

Oktober

Bushido

& die Mafia muss Vorwürfe von Kay One einstecken

für CHF 50.- frei Haus bestellen.

Das Abonnement wird automatisch für ein weiteres Jahr erneuert, wenn nicht ein Monat vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.

Strasse/Nr.:

ab Monat:

PLZ

Ort:

Tel:

E-Mail:

Datum:

Unterschrift:

mit verschiedenen Künstlern

November

Dieses Angebot gilt nur für Neuabonnenten in der Schweiz (Preis inkl. 2.4% MWSt).

Name:

MusikChristkindelReise

Exklusiv & Aktuell: TOP-Events ++ Promi-News ++ Viele Fotos ++ Rätsel November 2013.indd 1

Ja, ich möchte das Jahresabo der Zeitschrift STARPlus

Vorname:

Christine Greuter Jacqueline Greuter Simone Greuter Sophia Alqadi Verantwortliche Leiter: Christine Greuter Werner Greuter

Inserate & Kleinanzeigen: Tel. 071 955 77 11 Fax 071 955 77 17 info@star-plus.ch www.star-plus.ch

Dieter Bohlen und die frechsten Sprüche von A - Z

Seite 14 - 16

Frauenpower in Schupfart

Redaktion: STARPlus c/o WG Verlag Postfach 145 9240 Uzwil Tel. 071 955 77 11 Fax 071 955 77 17 info@star-plus.ch www.star-plus.ch

Beatrice Egli

Texas Trail

Seite 14 - 16 Bruno Mars

November 2013 | Fr. 4.50 € 3.50

Die Toten Hosen

Semino junior hofft auf eine Freundschaft mit Semino Rossi Seite 35

Erfolgreicher Hitproduzent Seite 35

Seite 13

www.star-plus.ch

Semino Rossi

Roman Camenzind

«Ich bin jetzt eine Frau in den besten Jahren»

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1

Oktober 2013 | Fr. 4.50 € 3.50

www.star-plus.ch

STARPlus Zeitschrift

Abonnementsdienst: Christine Greuter info@star-plus.ch 071 955 77 11

CHF 50.-

rr Künstle Schweize ender al Adventskmit beim

s ++ Viele Promi-New P-Events ++ Aktuell: TO Exklusiv &

bequem & problemlos

Finden Sie aktuelle Berichte zu Kon Konzerten, Anlässen, Events, Theater, Musical und Comedy. Auch die Fans der Künstler kommen zu Wort. Wo ist was los? Wo geht man hin? Und vieles vieles mehr. Lassen Sie sich begeistern!

08

03

04

Vergange en mit Drog Seite 26

Erfahren Sie alles über Stars und Künstler in unseren Exklusiv-Reportagen. Erleben Sie Schweizer und internationale Stars zum Greifen nah: STAR STARPlus berichtet über Leben, Wünsche, Karriere und Ängste von Stars und Newcomern.

17

01

Impressum Herausgeber: WG Verlag & Lizenzen AG Bahnhofstrasse 111 9240 Uzwil info@wg-verlag.ch www.wg-verlag.ch

1 Jahr STARPlus Plus azin Nr. 1

:

per Vorauskasse per Rechnung

18.10.2013 15:57:10

Grafik-Design / Layout: Grit Götz Fotos: Werner Greuter Christine Greuter Larissa Zuberbühler www.studioart.ch / Kurt Meier Administration: Christine Greuter Online-Auftritt und Shop wgtop 9240 Uzwil Tel. 071 955 77 16 www.wgtop.ch www.wg-verlag.com Redaktion STARPlus Europa: Top As D-78467 Konstanz Tel. 0041/71 955 77 11 Fax 0041/71 955 77 17 www.star-plus.ch

per Kreditkarte im Online Shop www.alpenwelle.ch oder www.perfects.ch Bestelltelefon: 071 955 77 11, E-Mail: info@wg-verlag.ch, info@star-plus.ch WG Verlag & Lizenzen AG, Leser Service STARPlus, Bahnhofstrasse 111, 9240 Uzwil

Januar_2014.indd 22

12.12.2013 09:36:44


che logis rt ra Unte

stroh

uf

Ausr

Pflan il zente

gbewe s liche im st e F hr Frühja

Kose on v form Ilona

ritt

Fehlt

Das grosse Dreh er körp

Namen sind Schall und ...

Kfz- n e Zeich

schweiz. Sopranistin (Edith ...)

.: span ig Ludw

rpulve förm

Nebenfluss des Mississippi

griech. Buchst.

Preisrätsel

nBode schatz

Abk.: Straße

Glanz, hohes Ansehen

Branche, Ressort

Wasserwehr

2 ein Jupitermond

Zeichen für Iridium

Sahne

11

St. Gallen

Wir gestalten und drucken Ihre Werbung, Infos usw.

BirkenKoseform gewächs, von NussEduard strauch

röm. Dichter

Sternbild ,,Löwe“

lat.: sei gegrüßt! Küchengewürz

landw. Großgrundbesitz

europ. Hauptstadt

Abkürzung: Mistress

Hohlkörper mit Sprengladung

Junge

russisch: Johannes

um Almosen Bittender

Oper von Lortzing

6

mundartlich: Hausflur

Gebirge in der Sahara

Sportgrößen mathem. Begriff

gesucht wird:

2

3

Heeresgefolge

Bein d. Hundes (Fachsprache)

Autokennzeichen: Schweiz

Fabelwesen

Abrahams Gattin

Zeichen für Tantal

10

Teil der Wohnung

Dilettant

Führungsrinne Holzart, Eller

Honigbiene

Zeichen für Neon

Wiesenbewuchs

Kanton

12

Abk.: Curie

Notzustand, Besitzlosigkeit

männlicher franz. Artikel

8

Stadt a. d. Donau KaSyX

israelitischer König (A.T.)

5

6

5 sächliches Fürwort

Polargewässer

4

Radrennfahrer

Mandelkrähe

13

16

1

3

7

Vorname des Popstars Clapton

1

9

Vogelart, Großeule

Lebensgemeinschaft

Kurzform von Juliane

Zeichen für Zinn

Huftier

Kirchendiener

Bodensenke Nordeuropäer

Mund der Tiere

www.wgtop.ch

Fußpfad

15

Riecher, Riechorgan

Filmatelier

vergötterte Person

Holen Sie sich noch heute Ihre Offerte! Tel. 071 955 77 11

4

Strauchfrucht

Zchn. f. Holmium

z.B. DIN A6: 1‘000 Stück für nur Fr. 119.--/netto 2‘500 Stück für nur Fr. 139.--/netto

Frauenkosename

Waadt

Sohn des Noah

FLYER

14 radioaktives Element

poetisch: Adler

Nobilität, Noblesse

Halogen

Farbe im Kartenspiel

AareZufluss in der Schweiz

törichter Dummkopf

Tierleiche

luftiges Kleidungsstück

Laubbaum

japanischer Zierkarpfen

7

Machen Sie mit beim grossen STARPlus Preisrätsel. Senden Sie das Lösungswort bis zum 31. Januar 2014 auf einer Postkarte an:

8

9

10

11

12

13

14

awelle-28

15

16

Preis: 500 Deutsche Schlager

WG Verlag, Bahnhofstr. 111, Postfach 145, 9240 Uzwil Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Mitarbeiter und Angehörige des STARPlus-Teams sind nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinner der November-Ausgabe: Dubach Ruth, Hombrechtikon

Lösung: „Riverdance Dancing“

1x

Gewinn

1 Box Rätsel lösen, einschicken und gewinnen Sie!

01 / 2014

Januar_2014.indd 23

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

23

12.12.2013 09:37:26


che logis rt ra Unte

uf

Ausr

Pflan il zente

gbewe s liche im Fest hr Frühja

Kose on v form Ilona

ritt

Fehlt

Der grosse Dreh er körp

Kfz- n e Zeich

.: span ig Ludw

rpulve förm

nBode schatz

Rätselspass

06) Puzzelteilsuche Finden Sie das fehlende Puzzelteil im linken Foto. Welches der unteren drei Puzzelteile passt? a)

b)

c)

07) Wer ist das? - Verzerrte Bilder b)

a) a) Ein französischer Filmschauspieler, er gehörte zu den populärsten französischen Stars und war vorwiegend auf Rollen düsterer Natur festgelegt.

b) Eine frühere französische Filmschauspielerin, ehemaliges Model, Sängerin und erotische Ikone.

„Erkennen Sie sich?“ – Foto-Gewinnspiel – Mitmachen und Gewinnen! Jetzt haben Sie die dreifache Chance! Wir zeigen Ihnen hier einen Schnappschuss eines Events. Eine Person auf dem Foto ist gelb eingekreist. Falls Sie sich auf diesem Foto im gelben Kreis wiedererkennen, gewinnen Sie

1 Jahres-Abonnent STARPlus Melden Sie sich bis zum 31.01.2014 bei uns per E-Mail unter info@star-plus.ch oder telefonisch 071 955 77 11

24

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 24

01 / 2014

Alle Auflösungen der Rätsel auf Seite 44 in diesem Heft

12.12.2013 09:44:34


Veranstaltungs-Empfehlungen Combox Musikstarparade 26. Februar 07. April 2014 2014 Lyss,Arena Birr, Seelandhalle Wydehof www.musikstarparde.ch www.wydehof.ch

Bluesfestival Basel Musikstarparade 26. -April 08. 13. April 2014 2014 Lyss, Seelandhalle Basel www.musikstarparde.ch www.bluesbasel.ch

Perlana Lachfestival 11.19. Mai 2014 Okt. - 10. Nov. 2013 Birr, Arena Wydehof Verschiedene Orte (s. S. 16) www.wydehof.ch www.lachfestival.ch

Hier könnte Ihre Veranstaltung stehen!

Afrika, Afrika Gala-Tanzball 15. -November 07. 16. Februar 2014 2014 Konstanz, Zürich, Theater Konzil11 www.perfects-events.ch www.afrikaafrika.ch

The Rock66 Band Gala-Tanzball 15. April 25. November 2014 2014 Konstanz, Birr, Arena Konzil Wydehof www.perfects-events.ch www.wydehof.ch

Gala-Tanzball 15. November 2014 Konstanz, Konzil www.perfects-events.ch

Hier könnte Ihre Veranstaltung stehen!

Calimeros Country & Westernfestival 29./30. 21. Februar November 2014 2014 Konstanz, Birr, Arena Konzil Wydehof www.perfects-events.ch www.wydehof.ch

Musikstarparade 26. April 2014 Lyss, Seelandhalle www.musikstarparde.ch

Country & Western Festival 29./30. November 2014 Konstanz, Konzil www.perfects-events.ch

Hier könnte Ihre Veranstaltung stehen!

Alpenland Sepp & Co. 07. März 2014 Birr, Arena Wydehof www.wydehof.chh

Die Fidelen Mölltaler 02. Mai 2014 Birr, Arena Wydehof www.wydehof.ch

Fernando Express 04. April 2014 Birr, Arena Wydehof www.wydehof.chh

Alpenland Musikfestival 03./04. Mai 2014 Bürglen/TG www. alpenland-sepp.ch

! TOP Angebot für alle Veranstalter

Buchen Sie Ihren Veranstaltungshinweis für Ihren Event: Grösse und Umfang wie die links dargestellten Einträge.

Monatlich für nur Fr.

69.-

Wir begleiten Ihren Event!

071 955 77 11

Wir schnüren für Sie ein perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Paket für Ihre Veranstaltung.

Rufen Sie uns an, wir finden zusammen mit Ihnen eine Lösung für jedes Budget.

Im idealen Mix aus Print- und Online-Werbung sowie passender Redaktion.

071 955 77 11 Tanz ! Gala Ball 2014

Jetzt schon n vormerke

Bodensee

Excellente Live-GalaBand Jürgen Waidele „Take a Dance“ & „DJ Janosch“

Bodensee

15. November 2014 – Konzil Konstanz – 18.30 Uhr 20.00 Uhr – auf 2 Etagen –

Da

nc

Exclusives Galaessen

tie!

xi-

n ra

Tanzga

„Ta

er “

Gala Tanz Ball

Country &Western LineDance-Festival Konstanz Westernspass für Gross & Klein

29. & 30. November 2014

15. November 2014

Galaessen

– Festliche Kleidung erwünscht – (Einlass 18.00 Uhr nur für gebuchte Galaessen, inkl. Aperó)

Direkt am See!

Unterhaltung am Samstag

Top Live-Gala-Band Jürgen Waidele „Take a Dance“ „DJ Janosch“

Texas Trail

0171 271 59 31 071 955 77 15

jeweils zzgl. Bearbeitungsgebühr pro Bestellung

Auskunft unter und www.perfects-events.ch .ch werner.greuter@perfects

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Michelle Ryser

DJ Eagle Eye Jimmy

2 Tage tanzen - bis die Stiefel qualmen Gestaltung: wwww.wgtop.ch

Tickets: Fr. 55.00 (Fr. 109.00 inkl. Galaessen) Euro 45.00 (Euro 89.00 inkl. Galaessen)

Samstag 12:00-01:00 Uhr Sonntag 10:00-18:00 Uhr

& Sonntag

Top Live-Bands Top Teacher Western-Music Rahmenprogramm Gratis-Workshops Freies Tanzen Grosse Tanzfläche Event auf 2 Ebenen

„Der Wellness-Meister der Tanzfläche“

Tickets:

Konzil Konstanz Hafenstr. 2 78462 Konstanz

EINTRITTSKARTEN Samstag-Tages-Pass

LINE-DANCE-CUP

Euro 28.- / Fr. 39.-

Samstag-Abend-Pass

2014 KONSTANZ

Euro16.- / Fr. 20.-

Sonntag

Euro16.- / Fr. 20.-

2-Tages-Pass

Der grosse Tanz-Wettbewe rb

für alle Line Dance Clubs!

Euro 39.- / Fr. 49.Kinder bis 12 Begleitung der Jahre in Eltern GRATIS

auf Infos und Anmeldungennz.de www.line-dance-konsta

Ticketbestellung auf www.perfects-ev ents.ch GANZTAGS KURSE FÜR NEUEINSTEIGE R ANFÄNGER UND

EXTRA KURSRAUM

Ticketvorverkauf: +49 171 271 59 31 +41 71 955 77 15

Veranstalter: LINE-DANCE-CLUB Konstanz www.line-dance-konstanz.de

Nicht verpassen!

www.perfects-events.ch

im Konzil Konstanz

Impression 2013

Win Stone

Andreas Oscar

Internationaler Bodensee

Gestaltung und Druck: www.wgtop.ch

r“

ce

an

i-D

ax „T

15.11.2014

– wieder im Konzil Konstanz –

des Dan Line Jah ce res DJ 201 2

Tan

arantie! zg

Gala TanzBall

Druck + Grafik + Internet Günstig wie noch nie!

www.star-plus.ch

www.wgtop.ch Günstig Drucken-Hotline: 071 955 77 16

www.perfects-events.ch

www.burgls.ch

.ch Infos: www.perfects-events

Druck + Grafik Ihrer Werbemedien Günstig wie noch nie! www.wgtop.ch | Tel. 071 955 77 16

Anzeigen

www.perfects-events.ch 01 / 2014

Januar_2014.indd 25

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

25

12.12.2013 09:50:38


!

n e d r e w t h c la e g f r a d Es Jörg Schneider - Grosse Abschiedstournee

«HÄPPI ÄND» Jörg Schneider – herzhaftes Lachen mit einem weinenden Auge h

w.witka .c ww 1. S p 28.1 ielzeit 2.20 1 bis 3 05.0 4.20 14

© Kurt Meier

Mit «HÄPPI ÄND» hat Jörg Schneider eine Komödie gewählt, die ihm auf den Leib geschnitten ist. Das bezaubernd berührende Stück ist voller Situationskomik, Charme und Ueberraschungen. Sein grosser Erfolg beruht auf den witzigen Dialogen, aber auch auf seiner Menschlichkeit und dem versöhnlichen Humor. Auch bietet es den Akteuren Daniel Bill, Angelika Binz, Irène Fritschi und Jörg Schneider vier herrliche, dankbare Rollen. Der Kinobesitzer Robert Lehmann, ein alter, griesgrämiger Kauz lebt allein in seiner Wohnung und träumt von alten Zeiten, als sein Quartierkino < Eden > noch ein kultureller Treffpunkt war. Er versetzt sich in seiner Fantasie immer wieder in die Helden und Stars seiner Lieblingsfilme. Ein Opfer seiner Kinobesessenheit ist die übereifrige Nachbarin Frau Sager, die den einsamen Sonderling trotz täglicher Kämpfe umsorgt. Auch die Beziehung zu seinem Sohn Alex ist nicht die Beste, da der Junior nur erscheint, wenn er in Geldnöten steckt.

Mann wird noch mürrischer und verbitterter. Nach einem Unfall braucht er die Hilfe einer Spitexpflegerin. Diese, Maja Engel, versucht ihm mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis zu helfen, aber der Mann bleibt ein höchst schwieriger Patient. So hegen die beiden hilfsbereiten Frauen zusammen mit Sohn Alex einen Plan aus, um Lehmann trotz seinem trotzigen Widerstand wieder einen Lebenssinn zu geben und es kommt doch noch zum glücklichen Häppi Änd. Die witzige Geschichte bildet eine Brücke von der Vergangenheit zur Gegenwart und bietet das, was eine Tragikomödie ausmacht: Herzhaftes Lachen mit einem weinenden Auge. Eine ideale Komödie für Jörg Schneiders Abschied von den Theaterbühnen!

Wie nun Lehmann erfährt, dass sein Kino bald einmal geschlossen wird, bricht für ihn eine Welt zusammen. Der alte 26

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 26

01 / 2014

12.12.2013 17:04:50


n n-

Heute ist Jörg Schneider einer unserer bekanntesten und beliebtesten Schweizer Schauspieler. Seine treuen Fans haben ein Alter von geschätzten 5–99 Jahren. Die Kleinen freuen sich an seinen Kasperli-, Pumuckel-, Märchen- und Kindermusical-Geschichten im Theater und auf unzähligen Tonträgern. Die Erwachsenen begeistern sich an seinen Lustspielen auf der Bühne und am Fernsehen.

Aus der Komödie «Dinner für Spinner»

Jörg Schneider ist ein ausserordentlich begnadeter Schauspieler. Er steht mit mit Leib und Seele auf der Bühne. Von klein auf wusste er auf die Frage, was er denn werden wolle, spontan die Antwort: «Pfarrer oder Schauspieler». Erstrebenswert erschien dem Knirps ein Beruf, in dem man erhöht vor einer Gemeinde oder einem Publikum stehen und etwas «aufsagen» konnte. Pfarrer wurde er nicht, aber sein Ziel, Schauspieler zu werden, erreichte er über den Umweg eines abgebrochenen Studiums am Lehrerseminar, einer abgeschlossenen kaufmännischen Lehre als Eisenwarenhändler und der schauspielerischen und gesanglichen Ausbildung bei Ellen Widmann, Erwin Parker und Rudolf Spira.

Aus der Komödie «Total dureknallt»

www.star-plus.ch www.star-plus.ch

01 / 2014

Januar_2014.indd 27

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

27

12.12.2013 17:02:30


n e d r e w t h c la e g f r a d Es Schnell machte er Karriere im Schweizer Dialekttheater. Er spielte zusammen mit den damaligen Publikumslieblingen, Schaggi Streuli, Rudolf Bernhard, Ruedi Walter, Margrit Rainer, Zarli Carigiet und lnes Torelli viele Komödien und Lustspiele und war im Ensemble der überaus erfolgreichen Klein-Musicals im Theater am Hechtplatz in Zürich.

!

Und was macht er, wenn die Tournee «Häppi Änd» zu Ende ist? «Das habe ich mir noch nie überlegt. Langweilig wird mir sicher nicht. Die grösste Gefahr besteht darin, dass ich trotzdem jeden Abend ins Theater gehe - als Zuschauer!»

Seine Fans werden mit Vergnügen diese Abschiedstournee geniessen und wer weiss.... Schlagartig populär wurde er 1963 zusammen mit vielleicht sieht man Jörg Schneider dann doch noch auf der Paul Bühlmann als «Vögeli und Feusi» durch die al- einen oder anderen Bühne... lererste Schweizer TV-Serie «Polizist Wäckerli». Später durch die Serie «Motel» und zuletzt durch die TV-Soap «Lüthi & Blanc». Seine grosse Liebe gehört dem Kinder- und Jugendtheater. Für die Zürcher Märchenbühne verfasste er viele Märchenspiele und für das Zürcher Opernhaus schrieb und inszenierte er während vieler Jahre, zusammen mit den Komponisten Hans Moeckel und Emil Moser, die beliebten Kindermusicals. In unzähligen Familien wurden und werden noch heute mit grosser Freude seine Kasperli-, Pumuckelund Märchengeschichten gehört. Schneider ist stolz darauf, ein «Volksschauspieler» zu sein. Dank seiner besonderen Begabung für komische, heitere Rollen, gelingt es ihm immer wieder, das Publikum zum Lachen zu bringen, schlicht und einfach: «Unbeschwert zu unterhalten». Nun ist er mit seiner eigenen grossen Abschiedstournee unterwegs. Es gibt zwei Gründe, weshalb der 79-Jährige Abschied nehmen will: «Einerseits brauche ich mehr Zeit für meine Frau, seitdem sie querschnittgelähmt ist. Andererseits bin ich selber nicht mehr ganz gesund. Und ich habe mir geschworen, nicht auf der Bühne zu stehen, bis die Leute fragen: ‚Weshalb tut er sich das noch an.‘» 28

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 28

Aus der Komödie «Total dureknallt»

01 / 2014

12.12.2013 17:05:32


Stars & Sternchen Promi-Geheimnisse Sie werden von Millionen Fans bewundert. Das Leben der meisten Hollywood-Stars scheint perfekt zu sein. Doch ein Geheimnis steckt hinter jedem Promi:

Versteigert

Klassenbucheinträge über Beatle John Lennon versteigert

Zwei Klassenbuchseiten mit Einträgen über die Missetaten des jungen Schülers John Lennon sind bei einer Internet-Versteigerung unter den Hammer gekommen. Die beiden schon etwas vergilbten Seiten aus dem Schuljahr 1955/56 erzielten bei einer Auktion jeweils fast 8500 Pfund (12‘600 Franken). Der spätere weltberühmte Beatle wird darin unter anderem gerügt, weil er Kaugummi kaute und sich prügelte. Auch unangebrachte Diskussionen, «Faulheit», «sehr schlechtes Benehmen» und sogar «Sabotage» werden dem damals 15-Jährigen angelastet.

Francine Jordi über die Kehrseite ihres Ruhms Für Francine Jordi ist klar, dass jeder Job seine Schatten- und Sonnenseiten hat. «Um auf der Bühne stehen zu dürfen, akzeptiert man viel, sehr viel.» sagt sie. Dafür müsse sie aber auch viel von sich selber preisgeben. Anfangs war es für sie nicht leicht, zu akzeptieren, dass sie als Person der Öffentlichkeit unter Beobachtung steht. «Dafür darf ich auf der Bühne stehen und singen.» Das ist der Deal...

Daniel Radcliffe Im Film kann Daniel Radcliffe zaubern, fliegen und unsichtbar werden - im realen Leben hat er aber ganz andere Probleme. Er freut sich schon auf die letzte Klappe der «Harry Potter»-Reihe, denn dann hat er endlich Zeit, schwimmen zu lernen! Ja, ganz recht, mit knapp 20 Jahren ist der berühmteste Zauberlehrling der Welt bei weitem kein Fisch im Wasser. Was Radcliffe sonst noch vor uns verborgen hat? Laut «InTouch» fehlt ihm auch der Führerschein. Damit ist er aber in bester Gesellschaft, denn auch Popstar Robbie Williams darf keinen Wagen lenken...

James Blunt Das Phänomen Jugend beschäftigt nicht nur die weiblichen Promis. Auch die Herren der Schöpfung machen sich Gedanken um ihr Alter und flunkern gerne mal, um sich jünger zu machen. So geschehen bei Sänger James Blunt. Der britische Frauenschwarm schummelte einfach vier Jahre seines Lebens weg. Sein tatsächliches Geburtsdatum ist der 22. Februar 1974.

Orlando Bloom Der schöne Orlando Bloom muss mit der Tatsache leben, dass er ein Kuckucksei ist. Bis zu seinem 18. Lebensjahr war er davon überzeugt, dass der Schriftsteller und Menschenrechtsaktivist Harry Bloom sein Vater ist. Dann kam allerdings heraus, dass er das Ergebnis einer Affäre seiner Mutter ist. Damit war es raus: Colin Stone ist Orlandos leiblicher Vater.

01 / 2014

Januar_2014.indd 29

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

29

12.12.2013 16:04:13


Die sechs Finalisten der Schweizer ESCVorauswahl 18 Kandidaten unterzogen sich dem Experten-Check. Ihre Darbietung wurde nach Gesang und Bühnenpräsenz beurteilt. Folgende sechs Interpreten haben sich für die Entscheidungsshow zur Schweizer ESC-Selektion vom 1. Februar 2014 qualifiziert.

Yasmina Hunzinger – «I Still Believe» Als Sängerin und Gesangscoach seit 13 Jahren in Deutschland wohnhaft – im Herzen immer noch ganz Schweizerin. Ihr mit Country angehauchter Walzer, soll Yasminas Kindheitstraum vom Eurovision Song Contest erfüllen.

3 For All – «Together Forever» Iris, Gisel und Ricardo, Finalisten von «The Voice of Switzerland 2013». Mit einer geballten Ladung Temperament, wollen sie Europa rocken.

Christian Tschanz – «Au paradis» In Thun geboren, mit 17 ins Welschland gezogen und dort die grosse Liebe gefunden. Inzwischen ist er siebenfacher Familienvater und hat bereits 3 Alben veröffentlicht.

Nino Colonna - «La Luce del Cuore», Mit seiner unverkennbaren Stimme und viel Charme will Nino das Publikum für sich gewinnen. Der Coiffeur aus Bern möchte die Schweiz in einer unserer Landesprachen vertreten.

tritte. Ihre Ballade soll sie nun auch nach Kopenhagen bringen. Sebalter – «Hunter Of Stars» Bereits mit 6 Jahren beginnt er Violine zu spielen, später studiert er Gitarre und Gesang. Sebalter auf Jagd nach den Sternen und dem Ticket nach Kopenhagen.

Natacha & Stéphanie – «Une terre sans vous» Natacha und Stéphanie haben eine gemeinsame Leidenschaft: Comédie Musicale. Die Beiden haben regelmässig Auf-

...Gut gesag t!?

PromiSprüche Paris Hilton

Daniel Radcliffe:

IT-Girl

Britischer Schauspieler

«Nelson Mandela. Deine ‚I Have A Dream‘-Rede war so inspirierend. Ein unglaublicher Mann» twitterte Paris Hilton. Schade nur, dass dies nicht Nelson Mandela sagte, sondern Martin Luther King. Allerdings dementierte Paris, dies sei ein Fake..

«Ich bin dafür, dass Leute entfernt werden, die im Theater ihr Handy klingeln lassen oder ewig in einer Plastiktüte kramen.»

Courneney Cox Dustin Hoffmann US-Schauspieler

«Ich drehe nur noch, weil meine Frau mich nicht den ganzen Tag im Morgenmantel sehen will.»

30

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 30

US-amerikanische Schauspielerin

«Im Showbusiness zu sein, ist wie Sackhüpfen auf einem Minenfeld.»

01 / 2014

12.12.2013 16:05:53


DJ Bobo Welcome to my Crazy Circus Ein riesiger Clown, spektakuläre Video-, Licht- und Pyro-Effekte, eine vorzüglich choreographierte TanzShow, beeindruckende Artisten, eine ausgezeichnet besetzte Band mit Jesse Ritch als Special Guest und natürlich jede Menge DJ BoBo – so lautet das Rezept für den neuesten Geniestreich des Schweizer Megastars. Willkommen im vielleicht verrücktesten Zirkus der Welt! Ab April 2014 wird in den Konzerthallen Europas ein Zirkus gastieren, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat. Schon die Circus-Vorpremiere im Europa-Park in Rust zeigt: DJ BoBo hat sich einmal mehr selbst übertroffen. Die atemberaubend grosse Bühne entpuppt sich als riesiger Clown, der die Halle in eine an Unterhaltungswert kaum zu überbietende Manege verwandelt. Diese hat es schon alleine technisch in sich: Eine ausgeklügelte Licht-Show und modernstes Video-Mapping lassen rasante Szenenwechsel zu und erlauben DJ BoBo sogar, sich mit dem Clown zu unterhalten – oder mit seiner eigenen Projektion im Hintergrund um die Wette zu tanzen. Als Zirkusdirektor entführt DJ BoBo seine Fans in eine faszinierende Traumwelt, in der ein Höhepunkt den nächsten jagt. Während die Tanz-Crew in immer wieder neuen Rollen und fantasievoll gestalteten Kostümen an DJ BoBos Seite auftaucht, sorgen fünf waghalsige Artisten für echtes Trapez-Feeling, das den Zuschauern den Atem stocken lässt. Dabei lebt die Show längst nicht nur von diesen spektakulären Highlights; vielmehr zeichnet sie sich durch zahlreiche minutiös geplante Tempowechsel aus, bei denen der Live-Band eine entscheidende Rolle zukommt. So kreiert DJ BoBo in einer ganz besonderen Sequenz der Show gemeinsam mit seinen Musikern die intime Atmosphäre eines ClubKonzerts und unternimmt einen beinahe poetischen Streifzug durch die Geschichte und die verschiedenen Spielarten der Popmusik. Wie man es von DJ BoBo gewohnt ist, wird das Publikum von der ersten Minute an zum Teil der Show. Dies gelingt nicht nur durch direkte Interaktion, sondern bereits durch die geschickte Songauswahl. (pd)

Kim Debkowski

Comeback - diesmal mit Musik Ob der Horror-Unfall oder die Trennung von Rocco Stark - fast hätte man aus den Augen verloren, womit sich Kim Debkowski (21) damals ein Gehör verschaffte und berühmt wurde: Mit der Musik. Mit brandneuen Informationen kündigte die ehemalige DSDS-Kandidatin nun ihr Comeback an und räumte gleich noch mit einem hartnäckigen Gerücht der vergangenen Monate auf. «Nach einer sehr langen musikalischen Pause habe ich nun endlich wieder den Weg ins Studio gefunden», liess Kim ihre Fans bei Facebook wissen. Von den Skandalen und Gerüchten der letzten Zeit wolle sie sich freimachen – nur auf die Musik wolle sie sich nun konzentrieren.

2 . AU G U

TINGEN A M R E ST 2014

R E U A D / PAL A LEXER

I / ALEXANDR UGGE FEGER L G E E C VOXXCLUB OOS / SEER I R T A E B

Y/ NR FANTAS RINA / STEFA UND WEITERE & MA SIGRID

Tickets:

01 / 2014

Januar_2014.indd 31

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

31

12.12.2013 18:19:34


Yvonne Catterfeld Erstes Baby - neue CD Die Sängerin erwartet ihr erstes Baby. «Da unsere Bäuche immer dicker werden und wir nicht wollen, dass falsche Gerüchte aufkommen: Wir bekommen ein Baby und freuen uns sehr», schreibt die 34-Jährige auf ihrer Facebook-Fanseite. Erst Ende Jahr hat sie ihr neues Album «Lieber so» rausgebracht. Es ist ihr eigenes persönliches Album und darüber freut sie sich: „Mir redet keiner mehr rein, das ist ein total tolles Gefühl“. In die Musik will sie ihre eigene Persönlichkeit packen und die Persönlichkeit verändert sich nun mal.

Samu Haber – Sunrise Avenue Beziehung zur Schweiz Samu Haber hat sich als Juror von The Voice of Germany zum Publikumsliebling gemausert. Ebenfalls grosse Erfolge feiert er mit seiner Band Sunrise Avenue, wo er als Sänger an der Front steht. Der charismatische Finne Samu Haber verriet in einem Interview, dass die Schweiz zu seinen Lieblingsländern gehört. Zum einen haben es ihm die hilfsbereiten Schweizer angetan, zum anderen die Schweizer Berge. Mindestens einmal im Jahr kommt er hierher, um zu snowboarden.

Xavier Naidoo-Song zum Heulen Bei The Voice of Germany wurde schon immer geneckt und gefoppt, was das Zeug hält. Kürzlich hat The Boss Hoss sogar das ehemalige Jury-Mitglied Xavier Naidoo auf die Schippe genommen. Bei der Bewertung eines Casting-Teilnehmers, der den Xavier Hit «Sie sieht mich nicht» sang, meinte Alec von The Boss Hoss: «Ich hätte nie gedacht, dass ich von einem Song von Xavier mal heulen muss“. Eigentlich ein grosses Lob, aber auch gleichzeitig ein kleiner Seitenhieb an Xavier. Dieser wird dies aber locker verkraften, schliesslich kennt er die Sprüche unter den Juroren.

32

Es ist aber auch eine Schweizer Hardrock-Band, die für ihn und Sunrise Avenue damals 2007 eine wichtige Rolle spielten. Niemand anders als Gotthard haben ihnen ermöglicht, als Vorgruppe eine Stunde lang auf der Bühne ihr Bestes zu geben und zu zeigen, was in ihnen steckt. «Die Jungs haben für den Wendepunkt unserer Karriere in der Schweiz gesorgt.» sagt Samu. Und dann sind da natürlich noch die Schweizer Fans, die er einfach super findet. «Die machen vor jeder Zugabe die La-Ola-Welle» freut er sich. Auf die Frage, ob er auch bei Voice of Switzerland als Juror fungieren würde, sagt er, dass er sich das durchaus vorstellen könnte. Gleich zweimal wird Sunrise Avenue in der Schweiz auftreten: Am 12. Februar gibt sie ein Konzert im Hallenstadion und am 7. März ist sie einer der Live-Acts an den «Swiss Music Awards».

01 / 2014 Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 32

12.12.2013 16:07:00


Susan Boyle Patrick Nuo Sorgerecht und Geld Getrennt sind sie ja schon länger, geschieden sind sie aber bis heute noch nicht. Dies aus dem einfachen Grund, weil sie es noch nicht geschafft haben, die Scheidungspapiere zu unterschreiben. Sie können sich einfach nicht einigen. Es geht um Geld sowie um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder. Ebenfalls wehrt sich Patrick Nuo gegen die Vorwürfe seiner Frau, er hätte ihr Gewalt angetan. «Ich habe meine Frau nie geschlagen oder gewürgt!», behauptet Nuo. Er hingegen wirft der amerikanischen Schauspielerin vor, dass sie die gemeinsamen Kinder (7 und 4) manipuliere. Der Rosenkrieg geht weiter!

Musik & Künstler

leidet an Autismus Vor vier Jahren hatte sie ihren denkwürdigen Auftritt bei «Britan‘s Got Talent». Mittlerweile hat das Stimmwunder Millionen Platten verkauft und bei Madame Tussaud steht ein Wachs-Double von ihr. Als ihr ein Spezialist gesagt habe, sie leide am AspergerSyndrom, sei es erleichternd gewesen, endlich die richtige Bezeichnung für ihren Zustand zu haben, sagte die 52-jährige Boyle. Diese Krankheit ist eine Entwicklungsstörung, die in den Bereich des Autismus fällt. Betroffene haben oft Mühe mit sozialer Interaktion und können nonverbale Signale nur schlecht verstehen. Als Kind hatte sie Lernschwierigkeiten. Ihr wurde gesagt, dass sie einen Hirnschaden wegen Sauerstoffmangels bei der Geburt erlitten habe. Sie habe immer gewusst, dass diese Diagnose ungerecht sei, sagte sie nun.

Hauptsponsoren:

Medienpartner:

Headline

Kastelruther Spatzen

uf Vorverka gt! vergüns ti

l a nd 10. AlpenMusikfestival pp.ch

nland-se

e www.alp

3./4. Mai 2014 Bürglen TG

Und ewig sollen sie weiter singen

Am 3. Mai 2014 werden Sie am 10. Alpenland Musikfestival in Bürglen dabei sein.

Raiffeisenbank Bürglen, Weinfelden VORVERKAUF: 071 622 82 64 und und Volg Bürglen

Samstag 03. Mai 2014

Sonntag 04. Mai 2014

Einlass: 17.00 Uhr – Beginn: 19.00 Uhr

Einlass: 09.30 Uhr – Beginn: 11.00 Uhr

Kastelruther Spatzen Alpenland Sepp & Co. Francine Jordi ComBox Laura Wilde Marcel Schweizer

Saso Avsenik und seine Oberkrainer Alpenland Sepp & Co. Die jungen Zillertaler Stefan Roos Die fidelen Mölltaler Michelle-Ryser

01 / 2014

Januar_2014.indd 33

Anzeige Anzeige

30 Jahre sind sie schon gemeinsam auf der Bühne. Die Kastelruther Spatzen haben viele Erfolge feiern und Auszeichnungen, Gold Platin, Doppelplatin entgegennehmen dürfen. Die Fans freuen sich auf viele weitere Jahre mit ihren Spatzen. Norbert Rier beruhigt: „Solange es uns gut miteinander geht, wird es auch die Kastelruther Spatzen geben.“

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

33

12.12.2013 16:08:08


g es r e

sene Sc

hl

Neues Album 10.01.2014

er ag

Un v

Amigos

AMIGOS - UNVERGESSENE SCHLAGER Haben Sie Lust auf eine Zeitreise? In eine Zeit, als «Koteletten» noch angesagt und Schlaghosen der letzte Schrei waren und die ZDF-Hitparade jede Woche die ganze Familie vor dem Fernseher versammelte? Dann schnallen Sie sich an und legen das aktuelle Album der Amigos ein und schon geht die musikalische Rakete ab in die Vergangenheit.

Jene glanzvolle Zeit lebt jetzt musikalisch mit den Amigos wieder auf. 14 erfolgreiche Titel haben die Amigos ausgewählt. Es sind ihre ganz eigenen Coverversionen legendärer Schlagerhits, darunter «Mendocino», «Mit 17 fängt das Leben erst an», «Der Typ neben ihr», u.v.m. www.die-amigos.de Ihre

Lediglich ein paar Titel der 60-er und 70-er Jahre spielte das Duo auf ihren Konzerten. Doch wenn die beiden Musiker deutsche Ohrwürmer wie «Schöner als rote Rosen» oder «Der kleine Prinz» intonierten, dann war der Saal kaum zu bändigen. «Plötzlich sprangen die Leute auf, manchmal Tausende gleichzeitig», sagt Bernd Ulrich schmunzelnd. Das Album «Unvergessene Schlager» ist der Tribut zweier überragender Musiker an die grosse Zeit des deutschen Schlagers. Viele Fans sind mit diesen Hits gross geworden. Auch die Amigos Bernd und Karl-Heinz Ulrich können sich an jene wunderbaren Tage gut erinnern. «Damals spielten wir auf Hochzeiten und Jubiläen, und zwar an jedem Wochenende nach unserer regulären Arbeit.» Dann spannten sie den Hänger an ihren Toyota Jeep und fuhren zu unzähligen Tanzveranstaltungen. «Hinten im Anhänger waren zwei Boxen und ein Powermixer drin. Wenn sie dann die Hits von Drafi Deutscher, Bernd Clüver oder Ivo Robic sangen, gab es kein Halten mehr im Saal. «Schon beim ersten Ton sprangen die Leute auf die Tanzfläche.» Damals gab es noch keine DJ‘s mit Laptops. «Wir machten jeden Ton selbst per Hand», erzählt Bernd Ulrich, «per Keyboard und mit Fussbass.» 34

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 34

Die Grubentaler Ihre Unbekümmertheit, Jugendlichkeit und ihr freches Auftreten haben längst nicht mehr nur Insider der Szene wachgerüttelt. In Sachen stimmungsvoller, volkstümlicher Unterhaltungsmusik, bereichert durch ein ausgewogenes modernes Live-Programm bis hin zu den aktuellen Charts hat sich diese Formation schon jetzt in der noch jungen Karriere einen fixen Platz in der Riege international erfolgreicher Interpreten erspielt und zählt heute zu den gefragtesten Bands der Szene. www.grubertaler.at

01 / 2014

12.12.2013 10:01:59


Anzeige Januar_2014.indd 35

12.12.2013 17:10:32


ear

Ein Label von

Wir fördern junge Talente

Domenico Comedy-Zauberduo Zwei Zauberer für unendliches Staunen

Domenico gewinnt den ersten Swiss Talent Award Das Comedy-Zauberduo Domenico, bestehend aus Dominik Zemp und Nico Studer, hat das Finale des ersten Swiss Talent Award gewonnen. Die Auszeichnung ist mit einer Tournée mit «Das Zelt» und einer Prämie in der Höhe von 10›000 Franken dotiert. Die zwei Energiebündel mit den magischen Händen ergänzen sich hervorragend. Nico ist der klassische Zauberer, der Fingerfertige und Domenik der Schauspieler, der Zungenfertige. Bescheiden geben sie zu, dass sie keine Harry Potters seien. Vielmehr sind sie Schauspieler, die so tun als ob. «Wir haben keine übernatürlichen Kräfte.»

Sponsor:

Studers Haustier, eine weisse Lachtaube ist bei ihren Auftritten immer dabei. Überhaupt - für Studer ist die Zauberei sein Leben, schon als kleiner Bub war er kaum vom Zauberkasten wegzukriegen. Und Zemp verrät: «Irgendwie zaubert er immer.».

www.zauberduo.ch

Wollen Sie auch junge Musiker unterstützen? Nach dem Motto: „Wir fördern junge Talente“ Anonyme Sponsoren sind ebenso erwünscht wie Sponsoren, deren Logo wir sowohl in unserer Zeitschrift als auch auf unserer Website veröffentlichen werden. (ab sFr. 500.00).

Durch Ihren Beitrag von mindestens Fr. 150.00 erhalten Sie gleichzeitig 12 Ausgaben unserer einmaligen und beliebten Zeitschrift. PC 90-174126-8 WG Verlag, Uzwil „Young Master“

www.star-plus.ch 36

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 36

01 / 2014

12.12.2013 10:06:39


Ihre

Divertimentos glückliche Komiker-Paare Die eine Hälfte der Divertimentos, Jonny Fischer (33) hatte kürzlich seinen ersten öffentlichen Auftritt mit seinem Lebensgefährten, Marketingexperte Michi Angehrn (24). Sie sind seit zehn Monaten zusammen und sehr glücklich. «Seine schärfste Waffe ist sein Charme.» schmeichelt Jonny. Die andere Divertimento-Hälfte, Manu Burkhard, ist mit Michèle glücklich verheiratet. Sie sind Eltern einer Tochter sowie einem Jungen.

Barbara Schöneberger Ihre Stärken sind Witz und Humor Die Schöneberger ist eine klasse Frau. Mit ihrer Coolness und Fröhlichkeit meistert sie jede noch so peinliche Situation. Sie ist ziemlich frech, lustig und nie um einen Spruch verlegen. Auch auf ihrer neuen CD beweist sie jede Menge Humor. Auf ihrem dritten Album bleibt von Kind bis Schwiegermutter kein Thema unangesprochen. Angst vor schlechter Kritik hat sie keine. „Ich setze mit der Musik ja nicht alles auf eine Karte und werde untergehen, wenn sie nicht gut ankommt. Es ist für mich eine schöne Möglichkeit zu sagen: Hey ich singe noch! Aber mein Business geht auch so weiter, egal ob die Kritiker meine Musik loben oder in der Luft zerreissen.“

Kim Jong Style Walter Andreas Müller In der Weihnachtsshow «Comedy Christmas» parodierte der Komiker «Gangnam Style», den Überhit des Südkoreaners Psy (35) – ausgerechnet als Nordkoreaner Kim Jong Un. Dabei sorgte er ausgiebig für herzhafte Lacher im Publikum. «Alles, was ich weiss, hab ich gelernt hier in der Schweiz», rappt Müller. Damit erinnert der Schauspieler daran, dass der nordkoreanische Staatschef einmal hier zur Schule gegangen ist. Im gleichen Atemzug thematisiert WAM die Atomwaffen-Problematik im Zusammenhang mit Kim Jong Un.

Ihr neues Album beschreibt sie so: «Es ist ein Album mit witzigen Texten. Wer einen ernsten Liebes-Soul oder die nachdenkliche Nummer über das Älterwerden erwartet, wird nicht befriedigt. Bei meinem ersten Album war ich ja noch unverheiratet und kinderlos, jetzt wurde das alles sozusagen aktualisiert.» Demzufolge hat sich auch ihre Zielgruppe geändert. «Früher waren meine Fans jüngere Männer, heute sind es ältere Frauen! Da muss man eben die passenden Themen finden.» Manchmal wundert sie sich selber, dass die Leute sie seit Jahrzehnten ertragen, witzelt sie. Sie moderiert, sie singt, sie unterhält. Was ihr jetzt noch fehlt ist eine richtige ernste Schauspielrolle. Aber ob sie dann noch authentisch rüberkommt… Man weiss es nicht.

01 / 2014

Januar_2014.indd 37

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

37

12.12.2013 18:35:21


PROMIS lästern weiter... George Clooney ...

schwul?

Bisher hat Clooney niemals Stellung genommen zu den immer wieder aufkommenden Gerüchten, dass er schwul sei. «Ich werde niemandem die Genugtuung geben, durch eine Reaktion meinerseits die Vermutung aufkommen zu lassen, dass es etwas Schlechtes ist, schwul zu sein.» Clooney sagte, dass sein Privatleben doch bitte genau das bleiben soll - nämlich privat. Zudem sagte er in einem Interview: «Glauben Sie mir, ich bin sehr glücklich mit meinem Leben.» egal ob schwul oder homosexuell.

Jörg Kachelmann...über Frauke Ludowig Als Boris Becker twitterte: ‚Kennt ihr Frauke Ludowig privat? Ich könnte Euch Stories berichten...‘, twitterte Kachelmann zurück: ‚Frau Ludowig vor der Maske ist das Bemerkenswerteste, was man in einem Leben sehen kann. Ich habe das noch nie vorher in einem solchen Ausmass gesehen. Niemand kann sie ungeschminkt erkennen. Ich habe sie mal in der Maske vor der Kunst gesehen: Sie wird dort recht eigentlich erst zusammengesetzt.‘ Weiter lästert er: «Es war die Frau, die den Promi an sich in Angst und Schrecken versetzt vor der Maske. In den bösen Zeiten 2010 und 2011 musste ich an dieses Bild denken, wenn ich Frau Ludowig Schwachsinn absondern sah und an das Leid, das auch sie jeden Morgen erleben muss. God at work.‘

Sophia Thomalla...

und Kay One

Sophia Thomalla verlinkte einen Artikel auf ihrem Facebook-Profil. Dazu schrieb sie: «Schlechte Reime? ‚Ich trag ne Jacke von Moncler und chill am Meer – yeah!‘ Ich weiss gar nicht, wovon Bushido redet! ;-)» Ihre Zeilen stammen aus dem Titel „Style & das Geld“ von Bushido und Kay One. Dieser reagierte umgehend: «Nerv mal nicht mit deinem scheiss RammsteinTattoo… Die Wahrheit ist, du und deine Mutter seid die unnötigsten Z-Prominenten in Deutschland. Was hast du denn erreicht in deinem Leben?“

Brad Pitt...

ist er fremd gegangen?

Fiese Gerüchte um das Hollywood-Traumpaar «Brangelina» Beim Feiern mit seinen Kumpels soll der Schauspieler eine brünette Schönheit kennengelernt haben. «Die Beiden waren in ihrer eigenen kleinen Welt, berührten sich liebevoll und flirteten nonstop», verriet ein Insider. Bei einem reinen Flirt soll es nicht geblieben sein – die Beiden küssten sich innig und verschwanden danach zusammen. Von einem der Freunde, der an jenem verhängnisvollen Abend dabei war, soll Angelina den Seitensprung erfahren haben. Gerücht oder Wahrheit?

38

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 38

01 / 2014

12.12.2013 10:19:59


Musicals & More Teddy Show 29. Januar 2014 - Volkshaus Zürich WEST SIDE STORY 18. Feb. bis 16. März 2014 - Theater 11 Zürich

Eine Geschichte so alt wie die Welt: Zwei junge Menschen begegnen einander, verlieben sich und schwören sich ewige Treue. Die Herkunft aus unterschiedlichen Kulturen wird ihnen zur Kluft, lässt das ersehnte Glück auf eine gemeinsame Zukunft wie einen Traum zerschellen: Intoleranz, Unverständnis und Hass zweier verfeindeter Lager werden zum Schicksal der Liebenden.

Yamato 28. Jan. bis 2. Feb. 2014 im Theater 11 Zürich

Die Meister der japanischen Trommeln präsentieren ihre Jubiläumsshow ROJYOH – The Beat on the Road. YAMATO schlägt den Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft. Teils in neuem Gewand präsentiert das Ensemble die prägenden und besten Stücke aus 20 Jahren kreativer Entwicklung und zeigt mit energiegeladenen Neuschöpfungen gleichzeitig beides, eine Performance ganz und gar am Puls der Zeit und eine kraftvolle Vision ihrer Kunst.

Binnen kürzester Zeit avancierte der Schauspieler Tedros «Teddy» Teclebrhan vom Nobody zum gefeierten InternetComedy-Star. Die Erfolgsgeschichte scheint kein Ende zu nehmen. Vor zwei Jahren war er nur Insidern der Theater- und Fernsehszene bekannt. Heute geniesst er Kultstatus. Zu verdanken hat er es seinem Video «Umfrage zum Integrationstest (was nicht gesendet wurde)», das auf YouTube heute bereits weit über 20 Millionen Mal angeklickt wurde.

Circus Circus - Die Show

Diverse Orte - DAS ZELT

Als Zirkusdirektor begleitet der sympathische und bekannte Fernseh- und Radiomoderator Sven Epiney das Publikum auf eine artistische Zeitreise voller Überraschungen. Die Regie führt der erfolgreichste Schweizer Fernsehmacher Max Sieber. Ein Feld, eine Wiese irgendwo auf dem Land im Jahre 1750. Es herrscht Jahrmarktsstimmung. Gaukler, Schlangenmenschen, Clowns und Zauberkünstler zeigen den Dorfbewohnern eine schillernde und geheimnisvolle Welt. Viele Jahre später ist aus den Schaustellern eine grosse Familie geworden, die mit einem grossen Zirkuszelt durchs Land ziehen. So kennen wir den Zirkus heutzutage.

01 / 2014

Januar_2014.indd 39

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

39

12.12.2013 10:29:15


Ratgeber & Lebenshilfe

Hab en S ie Frag en? Schr eibe n Sie u ns!

Leserfrage des Monats: Judith: Ich habe zwei Töchter (14 und 17). Beide sind ziemlich problemlos – dachte ich zumindest. Die ältere hat mir nun aber gestanden, dass sie seit ca einem Jahr unter Bulemie leide. Ich war echt schockiert. Obwohl wenn ich zurückdenke, hat sie sich in den letzten Monaten schon sehr komisch verhalten und ich kam auch nicht mehr so gut an sie heran. Ich habe mich nun eingehend über diese Krankheit informiert. Unsere erste Aktion war der Gang zu einer Psychiaterin. Dies ist aber kläglich gescheitert. Sie will nicht mehr hingehen, da sie der Meinung ist, dass diese ihr nicht helfen kann. Ich meinerseits weiss, dass auf dieser Basis keine Hilfe möglich ist und suche nun nach Alternativen. Ich bin mit meiner Tochter rege im Gespräch und wir suchen nach anderen Lösungen. Meine Meinung ist ihr wichtig und sie hört auch auf mich. Ich bin im Moment aber ein bisschen hilflos und hoffe, dass Sie mir vielleicht einen Tipp geben können. Hallo Judith Das Problem Bulemie kommt leider mehr vor als man denkt und in den meisten Fällen erfährt man es lange nicht, da hier die Hemmschwelle, sich anderen mitzuteilen, ziemlich hoch ist. Du hast ein Riesenglück, dass deine Tochter auf dich zugekommen ist. Deine Tochter hat grosses Vertrauen in dich und – was sehr

aas

wichtig ist - sie hat von sich aus Hilfe bei dir gesucht. Dass es zu einer Bulemie kommt, hat in vielen Fällen mit einem Erlebnis zu tun oder mit Problemen, die der Betroffene nicht bewältigen kann. Rede mit deiner Tochter, versuche gemeinsam mit ihr eine Lösung zu finden. Wenn ihr zwei alleine das nicht schafft, sucht Hilfe bei einem Therapeuten, dies kann z.B. Kinesologie oder eine andere Alternativmethode sein. Das Allerwichtigste ist, dass die Chemie zwischen deiner Tochter und dem Therapeuten stimmt. Sobald ihr die ersten Schritte bewältigt habt, soll sie sich vom Arzt sowie vom Zahnarzt untersuchen lassen, denn Bulemie hinterlässt auch Schäden an Körper und Zähnen. Viele Betroffene kommen mit Vertrauen und guten Gesprächen selber aus einer leichten Bulemie raus. Sollte es aber schlimmer werden, dann muss sie sich sofort in ärztliche Behandlung begeben, denn nur da wird sie auch optimal betreut. Gesund-Relax

Telefon 071 955 77 12 info@gesund-relax.ch www.gesund-relax.ch

prima fit

©

Das Gesundheits- und Wohlfühl-Magazin

PROMIS & FANS: Karl Dall Er bekam Handschellen verpasst und er wurde nach Zürich ins Untersuchungsgefängnis gebracht. Der Sprecher der Zürcher Stadtpolizei: «Die Verhaftung erfolgte im Auftrag der Staatsanwaltschaft. Dorthin wurde Herr Dall dann in Zürich auch zugeführt.» Nach vier Tagen U-Haft wurde er wieder entlassen. Das Strafverfahren ist aber weiterhin am Laufen.

Vorwurf der Vergewaltigung Karl Dall ist es sichtlich unangenehm. Er leidet tatsächlich und die Situation ist ihm peinlich. Dennoch ging er an die Öffentlichkeit. Nach einer Vorstellung in St.Gallen wurde er von der Polizei festgenommen.

40

Eine 43-jährige Journalistin aus Solothurn hatte gegen den Kult-Komiker Strafanzeige wegen Vergewaltigung eingereicht. Die Vergewaltigung soll in einem Hotelzimmer stattgefunden haben. Der Schauspieler bestreitet die Vorwürfe entschieden. Die Frau soll nach eigenen Angaben Schulden von 30 000 Franken haben und sich wegen ihrer Spielsucht bei den

Schweizer Casinos sperren lassen. Sie stecke offensichtlich in erheblichen persönlichen, psychischen wie auch finanziellen Schwierigkeiten. Offensichtlich ist die Journalistin bereits selber einmal festgenommen worden. Dies war 2006 an einem Konzert von Udo Jürgens. Der Entertainer war zuvor Opfer von Telefonterror geworden, per SMS hatte er sogar eine Morddrohung bekommen. Die Frau stand diesbezüglich in Verdacht. Karl Dall bezeichnet die Attacke dieser Frau als die schlimmste seines Lebens. «Ich bin zutiefst traurig über diese Ereignisse und fühle mich in meinem Zutrauen missbraucht. Möge dieser Albtraum möglichst bald vorüber sein.»

01 / 2014 Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 40

12.12.2013 10:34:02


Anzeige

Š

01 / 2014

Januar_2014.indd 41

Das Event- und KĂźnstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

41

12.12.2013 16:09:45


che logis rt ra Unte

uf

Ausr

Pflan il zente

gbewe s liche im st e F hr Frühja

Kose on v form Ilona

ritt

Fehlt

Der grosse Dreh er körp

Kfz- n e Zeich

.: span ig Ludw

rpulve förm

nBode schatz

Rätselspass

Suchbilder Finden Sie die 9 Fehler im jeweils rechten Bild!

Gäste beim Gala-Tanzball

Musik-Christkindelreise

Ein Angestellter zum Chef: «Sie haben mir doch mehr Gehalt versprochen, wenn Sie mit mir zufrieden sind!» «Ja, schon!» entgegnet der Chef, «aber wie kann ich mit jemandem zufrieden sein, der mehr Geld haben will?»

Ein völlig unbegabter Bariton sagt: «Und nun singe ich `Am Brunnen vor dem Tore`.» Ein genervter Zuhörer daraufhin: «Das ist auch gut so, hier drinnen hört Ihnen ja sowieso keiner mehr zu!»

42

Mit Sicherheit Management & Events Ihr Partner für Events

Witze…

Management & Events

Auf einer Party vermisst die Dame des Hauses plötzlich ihr Töchterchen. Sie findet die 15-Jährige im Wintergarten auf dem Schoss eines jungen Mannes. «Sofort stehst du auf!» ruft sie entrüstet. «Nein», antwortet die Kleine trotzig, «ich war zuerst da, Mama!»

+41 79 686 02 32 +41 34 491 17 82 +41 71 955 77 11

Anzeige

ED

01 / 2014 Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 42

12.12.2013 10:41:12


Headline ager

Volks- & Schl

Marcello Alexander - empfiehlt ...

MUSIK

Freunde

Informationen November 2013

Text

schen.

indet Men

Musik verb

Hallo Freunde Auf dieser Seite findet Ihr immer neues zu bevorstehenden Event's und Informationen zu Lokalitäten in denen sich Tanz- und Musikbegeisterte treffen. Die Informationen werden monatlich ergänzt und überarbeitet.

Hier spielt die Musik!

Schickt mir Eure Event-Ankündigungen, damit sie im Veranstaltungskalender veröffentlicht werden. Ich freue mich über Eure Leserbriefe und Anregungen rund um das Thema Musik und freue mich auf ein baldiges Treffen an einem Event. Postanschrift: Marcello Alexander, Postfach 59, CH-4665 Oftringen Am 7. Dez. geht es los. Die Christkindelreise nach Freiburg (D) und am 8. in den weihnachtlich geschmückten Eropa Park Rust. 2 Tage mit Freunden unterwegs. Im bequemen Reisebus ins weihnachtlich dekorierte Hotel in Freiburg (D). Nach dem feinen Gala-Abendessen musikalische Unterhaltung mit den Orlandos, Laysa, Ruth Felix und Marcello Alexander. Eine Reise die genau in die Vorweihnachtliche Zeit passt. Für kurzentschlossene hat es noch Plätze. Ich freue mich auf Euch.

Restaurant Allmendhuisli Ennetbürgerstr. 5 CH-6370 Stans

Bar Dancing l Restaurant l Tanzlokal l

Tel. 041 610 12 37 www.allmendhuisli.ch

tägl. Livemusik

7 Tage offen

Buchen l 9242 Oberuzwil

Hier essen Sie richtig gut!

www.dancing-rossbode.ch

LIVE-Musik immer am Abend vor katholischen Feiertagen!

Tel. 071 951 51 72

Jeden letzten Donnerstag im Monat.

Länggstrasse 21 8308 ILLNAU

Event allmendhof-broch.ch, Wiggwil, 5637 Beinwil / FA Feines Essen, guter Wein und tolle Live Musik! weitere Info: unter: www.duo-memories.ch Tel. 056 668 13 28

l

the fratelli Ryva

Herzlichst Euer Marcello Alexander Der Verein "Volks- & Schlager Musik Freunde" Hier findet mann künftig immer wieder Informationen zum Verein "Volks- & Schlager Musik Freunde". Veranstaltungs-Infos, Vereinsnachrichten und interessantes aus dem Verein.

DANCING / Grill

Dancing RYVA im Scharfen Ecke Der Ort wo man sich trifft, tanzt und flirtet.

Rubernstrasse 2 CH - 4852 Rothrist

Du bist Musikbegeistert und noch nicht Mitglied? Einfach Anmeldeformular verlangen bei: Ruedi & Sandra Nauer, Schmiedgasse 93, CH-6438 Ibach, oder schicke eine E-Mail an: r.s.nauer@musik-freunde.ch. Du erhältst umgehend die Statuten und das Anmeldeformular zugestellt. Wir freuen uns auf Dich.

062 794 13 20

www.ecken.ch

Sylvie Van der Vaart

31. Juli 2014

Ali-Baba www.dancing-alibaba.ch

Ihr Tanzlokal mit Charme

- Täglich Live Music Dj. ab 20.45 h - Mittwoch Damenwahl mit Rosen - Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat Seniorentanz 14-17 h - Tanzparty 1. Sonntag im Monat, 16 h inkl. Buffet

Hauptstr. 66, CH-4566 Kriegstetten

Weitere Informationen zum Verein auch immer im Internet unter: www.Musik-Freunde.ch.

Mo + Di geschlossen / 032 675 35 65

Veranstaltungshinweise: / Hier trifft man Freunde und Gleichgesinnte! Fr 01. 11. 2013 Sa 07. bis So 08. 12. 2013

Stimmung, Unterhaltung und Musik mit Alpenland Sepp & Co im Wydehof in Birr AG (Anmeldung direkt bei Wydehof / Tel. 056 464 65 65) Top Events www.perfects-events.ch AG

Mo 09. bis Mi 11. Dez. 2013 Di 31. 12. 2013 Di 31. 12. 2013 Di 31. 12. 2013 Sa 03. bis So 04. 05. 2014

Die Christkindel-Reise mit den Orlandos, Laysa & Marcello Alexander Freiburg und Europa-Park Rust DE / Tickets: Tel. 071 955 77 15 Weihnachts-Reise, Festlicher Besuch auf Gut Aiderbichel (Anmeldung bei Straubhaar Car-Reisen, Thun / Tel. 033 437 07 08) Große Silvester-Party im Allmendhuisli, Stans (Anmeldung direkt unter Tel. 041 610 12 37) Silvester mit Jöggu & Miggu - Restaurant Oberli - 3380 Walliswil b.Niederbipp BE (Anmeldung direkt bei Thomas Oberli unter Tel. (0)32 631 22 41. Silvester-Gala mit den "Perlana" im Wydehof in Birr AG (Anmeldung direkt bei Wydehof / Tel. 056 464 65 65) Alpenland Sepp & Co Festival in Bürglen Tickets: 071 622 82 64

Hier kann auch Euer Event stehen. Musikfreunde bezahlen für die Veröffentlichung nur CHF 48.00. Schickt den gewünschten Kurz-Text einfach an office@musik-freunde.ch. (Je Künstler / Formation sind maximal 2 Einträge je Ausgabe möglich). Diese Seite ist gesponsort von Möchten auch Sie einmal als Sponsor dieser Seite auftreten? Tel. 062 797 87 59

Januar_2014.indd 43

Top Events www.star-plus.ch

www.perfects-events.ch AG

CHF 99.00

CHF 198.00

12.12.2013 17:15:50


ameri k Süd- a Staat in Fahn e zeich e Feld- n, stück Musi k-

scher griec hi-

Frühja Fest hr im liche s bewe g-

... Cru Repo ise ,,Min rt“: Star ority in

Island Zeich e Kfz- n

körp er Dreh -

Der grosse

s s a p s l e Aufl ösungen s Rät

Mine ra förm l . schatz pulve rBode n-

Ludw ig span .:

Seite 21 05) SuDoku

Seite 16 SuDoku

Seite 20 01) KreuzwortRätsel

Seite 20 03) Scherzfrage – Raten Sie mal!

Seite 24 06) Puzzelteilsuche

Seite 42 Suchbilder

a) ist richtig

1) Eine Kirsche im Fahrstuhl 2) Der Mond 3) Der Fleischwolf Seite 24 07) Wer ist das? a)

Seite 21 04) KonsonantenRätsel

Alain Delon

Seite 20 02) Musikrätsel b)

1. b) Afrika! Afrika!

Brigitte Bardot

2. b) 08. - 13. April 2013 3. b) Karl Dall

www.burgls.ch 071 955 77 13

Gewinner Preisrätsel November-Ausgabe:

K

R

E

G

U

R M

D

Dubach Ruth, Hombrechtikon

H T

M

I

E

S

T

Lösungswort: „Riverdance Dancing“

P

V

E

R

A

H

A

R

A

D

O

R

I

S

O

S

A

L

E

E

A

R

W

I

A L

T O

N

G

E R

A

U

N

D

I S

G

I

P

S

L

E

G

E

U

E

A

T

I

G

N

L S

E

W E

E

U

F

E

P O

A

A

I

M

L

E

R

E

D

E

I

T

E C

E

T

Z

I

R

E

N

E

L

E

R

W O

K

K

H I

W

T

A L

Riverdance Dancing

Januar_2014.indd 44

K

L

O

I

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

U

Z

T

G

P

X

E A

E

E

P D S

G

A

B

E

F

E

L

K

U

B

R

I

G

I

T

R

O

T

E

S

T

Z

C

A A

U M

U

N

E D

K

I M U

E

E

K

C

E A X

O

T

E

A

K

L

Seriöser Nebenverdienst Sie suchen einen kleinen Nebenverdienst von Zuhause aus? Bei freier Zeiteinteilung und keinem Vorgaben-Druck? Dann haben wir vielleicht etwas für Sie. Voraussetzung sind gute PC-Kentnisse für Recherche-Arbeiten im Internet. Interessiert?

O M M A H

A

I

N

R

R

E

N

S

T

E

Info-Tel: 071 955 77 11

Anzeige

P

44

Was für Gourmet-Köche sehr gut ist, kann für Sie nur das Beste sein!

01 / 2014

12.12.2013 11:09:24


Schweizer z n e n i Prom Peter Reber

Das Meer lässt ihn nicht los! Peter Reber macht Musik, weil er Freude daran hat. Der Verkauf von CDs hat für ihn nicht viel mit Musik zu tun. Klar, er ist in der glücklichen Lage, dass er damals mit Peter, Sue & Marc über eine Million Platten verkauft hat und anschliessend auch solo ausserordentlich erfolgreich war. Wirtschaftliche Existenzängste plagen ihn also nicht. Wenn er mit Santiago eine neue CD mit Seemansliedern aufgenommen hat, liegt das nicht daran, dass er Geld verdienen möchte, sondern einfach daran, dass er Spass an der Sache hat. Und Seemannslieder liegen dem passionierten Seebär ganz besonders. Jahrelang ist er mit seinem Segelboot durch die Welt gezogen. Schon immer wollte er herausfinden, was hinter dem Horizont kommt. «Ich kenne das Meer, finde aber auch spannend, was am Himmel passiert. Wenn du einen Sternwinkel misst, beginnst du dich zu fragen: Was gibt es da sonst noch? Astronomie interessiert mich.» Seinen Lebensabend stellt er sich so vor: «Es darf gerne so weitergehen. Ich möchte jung sterben – aber so spät wie möglich.»

Unsere prominenten Landsleute

Yasmine-Mélanie

Michèle

Die Siegerin der deutschen TV-Show «The Voice Kids», Michèle aus Basel, trat an der grossen «Herz für Kinder»Gala auf und sang für Millionen! Für die kleine Baslerin (12) war es eine besondere Freude, vor so vielen Leuten an einem wohltätigen Anlass singen zu dürfen. Die Sekundarschülerin verriet: «In der Schule fragten mich alle nach Geld.»

Nik Hartmann

Für Nik Hartmann war 2013 ein gutes Jahr. «Ich habe eine gewisse Ruhe gefunden, Gelassenheit und Zufriedenheit, konnte aber viele Dinge machen - mit der Familie und beruflich.» Sein cerebral behinderter Sohn bringt viel Freude in sein Leben. Er ist extrem glücklich mit seiner Situation.

Günstig wie noch nie!

Viele Frauen erleiden dasselbe Schicksal und verlieren ihr Baby während der Schwangerschaft. Yasmine-Mélanie weiss, wie man sich dabei fühlt und leidet mit Sabia und Rafael van der Vaart. Eine Antwort nach dem Warum bekommt man nicht, darauf wird es wohl nie eine Antwort geben. «Die Natur hat entschieden, dass ich mein Kind nicht zur Welt bringen darf», sagt sie. Ein Schicksal, das man einfach annehmen muss.

Dominique Rinderknecht

Dominique Rinderknecht ist unter die Modedesigner gegangen. Im März 2014 wird eine Kollektion, die sie mitdesignt hat, in 20 Schild-Filialen zu finden sein. Mode war für die Ex-Miss-Schweiz schon immer sehr wichtig. «Man kann damit Stimmungen unterstützen. Mir macht es Spass, mich zu stylen.»

Günstig Drucken-Hotline: 071 955 77 16

info@wgtop.ch www.wgtop.ch

01 / 2014

Januar_2014.indd 45

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

45

12.12.2013 11:00:30


MUSIK & KÜNSTLER

Ohne Frage lässt sich das Bild von klassischen Casting-Gewinnern schlecht mit der Person, und vor allem dem Sänger Max Mutzke vereinbaren. Auf der einen Seite eine grosse MarketingMaschine, viel Show, grosses Drumherum. Auf der anderen ein junger und bescheidener Sänger, dessen Fokus immer viel mehr auf Musik und Gesang lag, als auf der grossen Show. Vermutlich ist dies jedoch genau die Kombination, welche Mutzke’s Erfolg ausmacht und ihm eine solche Karriere ermöglichte.

Einer der grössten Karriere-Schritte folgte jedoch erst im letzten Jahr. Auf seinem neusten Album «Durch Einander» verschrieb sich Mutzke vollkommen dem Jazz und wurde prompt mit dem Platin-Jazz Award ausgezeichnet.

Auf dieses musikalische Talent, gepaart mit der unglaublichen Bühnenpräsenz, dürfen sich die Zuschauer am Freitag, 21. März im Plaza Zürich freuen.

m nd

onoPunk

za in Zü ri

Freitag 21. März 2014 in Zürich

i

Pla

Bereits die Aufnahmen zu diesem kleinen Jazz-Meisterwerk lassen erahnen, was live erwartet werden darf. So ging es laut Mutzke bereits während den Aufnahmen massgeblich darum, „dass alle gemeinsam im Studio stehen und etwas erschaffen würden, eine komplette Live-Aufnahme quasi, es gab fast nur

First Takes, es wurde so gut wie nichts nachträglich als Overdub eingespielt“.

m

Mit seiner Song Contest Single «Can’t Wait Until Tonight» stieg der SoulSänger in Deutschland gleich auf Platz eins der Charts ein, ebenso mit seinem Debüt-Album. Es folgten weitere Platten, welche zwar die Chart platzierungen der Vorgänger nicht zu toppen vermochten, Mutzke’s musikalische Entwicklung jedoch umso beeindruckender unterstrichen und seinen Namen zu einem festen Bestandteil der deutschen (Alternativ-)Popszene machten.

Max Mutzke

Ba

Schon beinahe zehn Jahre ist es her, dass ein junger unbekannter Soul-Sänger Stefan Raab’s Vorausscheidung zum «Eurovision Song Contest» überraschend für sich entschied. Beim Contest selbst belegte der zurückhaltende und fast schon etwas schüchterne Sänger den hervorragenden achten Platz und sein Name wurde praktisch über Nacht in ganz Europa bekannt – Max Mutzke. Nun kommt der begnadete Sänger gemeinsam mit der Band monoPunk und seinem neuen Jazz-Programm am 21. März 2014 für eine intime Show ins Plaza nach Zürich.

Mit der

Vom Casting-Sieger zum gefeierten Jazz-Sänger

ch

46

01 / 2014 Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Januar_2014.indd 46

12.12.2013 11:01:13


Sophie Hunger

Musik & Künstler

Die Schweizer Sängerin, Songwriterin und Filmkomponistin, die Gitarre, Bluesharp und Klavier spielt, leidet zwar nicht an Lampenfieber, aber wenn sie vor ihren Konzerten hinter dem Vorhang steht und all die Leute sieht, die zwei Stunden ihres Lebens an ihrem Konzert verbringen, kommt Respekt auf. Rund 100 Konzerte hat sie im 2013 hinter sich gebracht, eine strenge und intensive Zeit. Jetzt wo die Tournee vorbei ist, freut sie sich auf das Ungewisse. Sie möchte einfach verschwinden. Sogar bei ihrer Plattenfirma hat sie sich auf unbestimmte Zeit abgemeldet. «Es gibt Momente, da lese ich meinen Namen oder sehe ein Foto von mir und könnte kotzen. Ich möchte jetzt einfach mal etwas weg von diesem Leben in der Öffentlichkeit und probiere mit ganzem Herzen, Ferien zu machen. Vielleicht ist es auch eine Form von Neugier. Ich habe jetzt sechs Jahre in diesem Zustand gelebt. Es interessiert mich, was passiert, wenn nichts mehr passiert.» 2014 hat sie einen einzigen fixen Termin in Europa, weitere möchte sie im Moment nicht. Sicher wird sie weiterarbeiten, allerdings im Hintergrund und nur für sich.

Unsere

digital www.star-plus.ch

Sopie Hunger aber hat einen ganz konventionellen Traum, den Traum nach Kindern. Sie möchte ganz viele Kinder haben und auf dem Land leben. «Ich wäre sehr traurig, wenn ich sterben würde, ohne eine Familie gegründet zu haben. Gleichzeitig habe ich diesen Beruf, den ich sehr brauche.» Ein Dilemma, das nur sie alleine entscheiden kann...

zum Blättern

Ganz aktuell bieten wir unseren STARPlus-Lesern und -Freunden einen besonderen Service: Unsere Ausgaben digital zum Durchlättern. Stöbern Sie in alten Ausgaben, schauen Sie, ob Sie sich auf vergangenen Eventfotos wieder finden oder verfolgen Sie einfach die Entwicklung unseres Event-Magazines. Alles im Internet auf:

www.star-plus.ch

Alle, welchen den Service einbinden, werden auf www.star-plus.ch verlinkt.

Januar_2014.indd 47

Anzeige

Künstler, Veranstalter und Firmen, welche einen Mehrwert auf ihrer Website durch die neue Funktion von STARPlus anbieten wollen, wenden sich direkt an: werner.greuter@star-plus.ch

12.12.2013 11:02:15


www.perfects-events.ch

 



    

Freitag, 2. Mai 2014 ab 20.15 Uhr

Freitag, 4. April 2014 ab 20.15 Uhr

Freitag, 7. Februar 2014 ab 20.15 Uhr



Wydeplausch mit



Wydeplausch mit

ComBox – die erfolgreichste Schweizer Schlagerband der Neuzeit. Was die drei Jungs zum Besten geben, ist einmalig und lässt die Herzen höher schlagen. Neben einer geballten Ladung trendiger Musik versprühen sie auch mit ihren eigenen Hits Partystimmung, wobei einfühlsame Titel genau so dazu gehören, wie Schlager aus der guten alten Zeit. Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

Der Fernando Express tourt schon seit Jahren durch den deutschsprachigen Raum. Die vier Musiker haben über 130 Auftritte pro Jahr und verstehen es, die Fans zu begeistern. Zu ihren berühmten Tanzabenden, die ein echtes Happening des deutschen Schlagers sind, kommen jeweils hunderte von Fans. Wir freuen uns, dass wir den Fernando Express wieder im Wydehof zu Gast haben. Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

Verbringen Sie ein paar unvergessliche Stunden mit den goldenen Stimmungskanonen aus Kärnten. Wer kennt sie nicht, die wohl bekannteste Volks- und Schlagermusikformation aus Österreich mit mittlerweile über 50 Tonträgern! Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

Wydeplausch mit

Freitag, 21. Februar 2014 ab 20.15 Uhr



Sonntag, 11. Mai 2014 ab 9.30 Uhr

Muttertagsbrunch mit

Freitag, 25. April 2014 ab 20.15 Uhr

Wydeplausch mit



 

 Wer kennt sie nicht, die erfolgreichste und populärste Schlagerband aus dem Berner Oberland. Schwingen Sie das Tanzbein und geniessen Sie ein paar unbeschwerte Stunden im Wydehof. Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

Nach dem grossen Erfolg im letzten Jahr gibt's auch dieses Jahr wieder einen Muttertags-Brunch im Wydehof mit Perlana und anderen Künstlern. Dazu gibt es nebst Musik auch viel kulinarisches. Von diversen Brotsorten, Fleisch und Käseplatten bis zum Spiegelei . Danach ein Salat und Hauptgangbuffet und später dann die süssen Versuchungen zum Dessert. Türöffnung 9.30 Uhr, Eintritt CHF 55.00

Let's rock mit Songs von Status Quo, Pink Floyd, Rolling Stones, Deep Purple uva 'The Rock66 Band' lässt die 60er und 70er Jahre aufleben. Mit viel Liebe zum Detail und Leidenschaft für Rhythmen versteht es die Band, mit neu arrangierten und kraftvoll gespielten Cover-Versionen das Publikum in Stimmung zu versetzen. In diesem Jahr zum ersten Mal im Wydehof. Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

Freitag, 7. März 2014 ab 20.15 Uhr

Wydeplausch mit

 Sepp Silberberger & Co. ist wieder mit einem sensationellen Programm zu Gast im Wydehof. Gägs, Witz und Unterhaltung vom Feinsten. Zum Tanzen, Schunkeln und Mitsingen. Bombenstimmung garantiert!!! Türöffnung 18.00 Uhr, Eintritt CHF 20.00

Country &Western

Bodensee

Direkt am See!

Unterhaltung am Sam

15. November 2014 – Konzil Konstanz – 18.30 Uhr

Galaessen – Festliche Kleidung erwünscht – (Einlass 18.00 Uhr nur für gebuchte Galaessen, inkl. Aperó)

20.00 Uhr

Top Live-Gala-Band Jürgen Waidele „Take a Dance“ „DJ Janosch“

– auf 2 Etagen –

Texas Trail

0171 271 59 31 071 955 77 15

jeweils zzgl. Bearbeitungsgebühr pro Bestellung

Auskunft unter .ch und www.perfects-events reuter@perfects.ch er.g wern

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch

Unsere Partner: Januar_2014.indd 48

DJ Eagle Eye Jimmy

Michelle Ryser

2 Tage tanzen - bis die Stiefel qualmen Gestaltung: wwww.wgtop.ch

Tickets:

Samstag 12:00-01:00 Uhr Sonntag 10:00-18:00 Uhr

stag & Sonntag

Top Live-Bands Top Teacher Western-Music Rahmenprogramm Gratis-Workshops Freies Tanzen Grosse Tanzfläche Event auf 2 Ebenen

„Der Wellness-Meister der Tanzfläche“ Tickets: Fr. 55.00 (Fr. 109.00 inkl. Galaessen) Euro 45.00 (Euro 89.00 inkl. Galaessen)

Konzil Konstanz Hafenstr. 2 78462 Konstanz

EINTRITTSK

www.star-plus.ch www.star-plus.ch

s-Pass

Euro 28.- / Fr. 39.-

LINE-DANCE-CUP

2014

ARTEN

Samstag-Tage

Internationaler Bodensee

Samstag-Ab

end-Pass

KONSTANZ

Euro16.- / Fr. 20.-

Sonntag

Euro16.- / Fr. 20.-

2-Tages-Pass

Der gro sse Tan z-W ettb ewe rb für alle Line Dan ce Clu bs!

Euro 39.- / Fr. 49.Kinder bis 12 Begleitung der Jahre in Eltern GRATI S

en auf Infos und Anme ldung tanz. de www.line- dance -kons

Ticketbestellung auf www.perfects-e vents.ch GANZTAG FÜR NEUEIN S KURSE STEIGER ANFÄNGER UND

EXTRA KU RSRAUM

Ticketvorverkauf: +49 171 271 59 31 +41 71 955 77 15 www.perfects-events.ch

Impression 2013

Win Stone

Andreas Oscar

Veranstalter: LINE-DANCE-CLUB Konstanz www.line-dance-konstanz.de Druck + Grafik + Internet Günstig wie noch nie!

www.star-plus.ch

www.wgtop.ch Günstig Drucken-Hotline: 071 955 77 16

www.perfects-events.ch

www.burgls.ch

Gestaltung und Druck: www.wgtop.ch

a „T

29. & 30. November 2014

Anzeige

ce

an

D xi-

Westernspass für Gross & Klein

de Da Lin s J nc e ah e re DJ s2 01 2

Tan

arantie! zg r“

Gala TanzBall

LineDance-Festival Konstanz

Günstig wie noch nie! Hotline 071 955 77 16 info@wgtop.ch

12.12.2013 11:05:35

Starplus Januar 2014  

Das Event- und Künstlermagazin Nr. 1

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you