Issuu on Google+

www.weddix.de

Was gibt’s so an Angeboten heute im Online-Hochzeitsshop?

Was gibt es heute so an Angeboten? Mal sehen... Eine Hochzeitstorte, dreistöckig, inklusive Brautpaar! Man kann wählen zwischen Schokotorte, oder Erdbeer, oder mit Vanillecreme! Lecker! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Und dann bieten die an: auf die Bonboniere so kleine Aufdrucke zu machen mit kleinen Gedichten! Ist das nicht eine tolle Idee?! Das muss ich haben! Die Vorstellung, dass wir alle die kleinen Bonbons essen mit dem Bibelspruch drauf, der um Segen und Führung und Schutz für unsere Ehe bittet – das hat doch schon was Voodoo-haftes – und funktioniert bestimmt! Also, ich denke, das müsste funktionieren: jeder nimmt dann während oder nach dem Fest diese Bonbons aus dem Tüllsäckchen, schaut kurz drauf, und dann steht da zum Beispiel: „Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander!“. Und das liest man dann. Und dann steckt man es in den Mund und kaut. Und jeder denkt sich seinen Teil: der eine vielleicht skeptisch, der andere verliebt, mit einem Lächeln auf den Lippen, der dritte denkt an uns, das Brautpaar, mit guten Wünschen und den besten Visionen. Und jeder, der so sein Bonbon isst, isst damit die Liebe! Und merkt's nicht mal. Solche Angebote sind wirklich inspirierend! Hab ich gefunden im Online-Hochzeitsshop!

© 2011 www.weddix.de


Oder: „Bleibt in der Liebe!“ Das ist kurz und bündig! Ja! Worum geht es denn hier auch? Worum zum Teufel geht es?! Um die Liebe! Nun kann man davon verschiedene Vorstellungen haben, von der Liebe. Meine Großmutter dachte, eheliche Liebe ist, wenn sie die Spätzle macht, den Braten kocht und immer freundlich ist zu ihrem Mann – auch wenn der manchmal ganz und gar unfreundlich war zu ihr. Ich stimme zu. Ja, heute sehe ich, dass das bestimmt damals das Richtige war, für sie, der Zeit angemessen. Liebe geht durch den Magen. Liebe kann manchmal sein, ganz praktisch einfach das zu tun, was gerade ansteht. Aber die romantische Liebe, die muss deshalb nicht ad acta gelegt werden. Die darf trotzdem, gleichzeitig bestehen. Man darf nur nicht denken, dass sie ewig weiter blüht, wenn sie nicht gepflegt wird, gehegt und gepflegt, besonnt und beregnet und gezogen, behütet und mit lieben Worten besprochen. Dann kommt sie und geht, und manchmal denkt man vielleicht sogar, sie ist ganz weggegangen, aber dann, wie meine Großmutter eben schon wusste, dann schabt man eben seine Spätzle und wartet, und atmet weiter, und dann kommt sie sicherlich wieder, die romantische Liebe. Lustig, wie sich die Welt verändert hat. Vor fünfzig Jahren wäre all das undenkbar gewesen. Die Freiheit, die wir heute haben, wäre damals vollkommen undenkbar gewesen. Aber sagen Sie nicht, nicht wünschenswert! Ich weiß, dass sich viele danach gesehnt haben. Ich weiß, dass es einem Gefängnis gleichen kann, die Tradition, inklusive Ehe und Familie. Vielleicht können wir aber jetzt mal langsam zu einem Ideal kommen, das das Alte und das Neue verbindet? Ein bißchen Tradition, aber gemischt mit Freiheit? Das stelle ich mir gut vor und richtig. Und wenn ich da den Hochzeitsshop ansehe, online, was der so anbietet: da kann man sehen, dass es das gibt, das Alte und das Neue in Verbindung. Das ist schön!

© 2011 www.weddix.de


Was gibts so an Angeboten heute im Online-Hochzeitsshop